Page 1

© Affolter/Savolainen

Verlagsvorschau Frühling 2015 spoken word – spoken script

Neue (Hör)-Bücher von Michael Fehr, Katja Brunner, Fitzgerald & Rimini und Hausquartett & Guy Krneta.


Michael Fehr: Simeliberg Buch, Hardcover Michael Fehr, geboren 1982, wächst auf in Gümligen bei Bern. Studium am Schweizerischen Literaturinstitut und an der Hochschule der Künste Bern, Master in Contemporary Arts Practice. Michael Fehr ist Schweizer Kurator für Babelsprech zur Förderung junger deutschsprachiger Poesie. Michael Fehr ist Schweizer Gastgeber des open mike, internationaler Wettbewerb junger deutschsprachiger Prosa und Lyrik. Michael Fehr ist Juror für Treibhaus, Literaturwettbewerb. Mit einem Auszug aus «Simeliberg» gewann er 2014 an den Tagen der deutschsprachigen Literatur in Klagenfurt den Kelag-Preis sowie den Federwelt-Preis der Automatischen Literaturkritik 2014. www.michaelfehr.ch

➔ Kelag-Preis Klagenfurt 2014 ➔ Lesetour in der Schweiz und Deutschland (Hauptpost St. Gallen, Leipziger Buchmesse, Literaturhaus Frankfurt u.a.)

Michael Fehr bringt einen neuen Ton in die zeitgenössische Literatur. «Simeliberg», seine zweite Buchveröffentlichung, ist zweierlei in einem: Klangkunstwerk und rätselhafte Kriminalgeschichte. Hinunter ins Loch, durch Matsch und Dreck, fährt Gemeindsverwalter Griese mit seinem Landrover. Die Repetierwaffe auf dem Rücksitz, erfüllt er widerwillig den Auftrag der kantonalen Sozialhilfebehörde, einen Bauern in die Stadt zu bringen. Dessen Frau ist verschwunden, in der Stadt will man der Angelegenheit auf den Grund gehen. Der verschrobene Bauer erzählt von irrlichternden Plänen, die Menschheit zum Mars und in eine helle Zukunft zu führen. Und nicht genug damit: An dem unwirtlichen Ort tragen sich mysteriöse Dinge zu. Junge Männer in schwarzen Uniformen versammeln sich und bedrohen schliesslich auch Griese, als er ihnen auf die Schliche kommt. Polizei, Nachforschungen, Drohungen – alles nimmt seinen Lauf. Die Figuren zeigen einen knorrigen, verstockten Menschenschlag. Die Welt in «Simeliberg» ist gezeich­net von Gegensätzen: da die scheinbare Normalität der Oberwelt, dort die dunklen Machenschaften im sumpfigen Loch. Droben die Menschen Weiss und Wyss, drunten der Bauer Schwarz. Dazwischen der Grenzgänger Griese, der je länger, desto stärker zwischen alle Fronten und in die Mühlen der Behörden gerät. Erzählung und Klang gehen eine ungewöhnliche Symbiose ein. Der Titel «Simeliberg» erinnert an das gleichnamige Grimmsche Märchen und an das melancholische Volkslied «Vreneli ab em Guggisberg». Michael Fehr evoziert eine Geschichte von existen­zieller Wucht um Themen wie Ideologie und Verwirrung, Vereinsamung und Geborgenheit. Bis ins Feinste der Worte inszeniert Fehr ein poetisch musikalisches Gesamt­werk.

Auftritte Hauptpost St. Gallen, 11. Februar Leipziger Buchmesse, 12. - 15. März Loge Luzern, 26. Mai lit.z Stans, 29. August

Bereits erschienen Kurz vor der Erlösung edition spoken script 10 144 Seiten, CHF 23.– ISBN 978-3-905825-51-0

Michael Fehr Simeliberg Leinen, ca. 144 Seiten ISBN 978-3-03853-003-9 CHF 27.– Erscheint im Februar 2015


Fitzgerald & Rimini: Grand Tour Hörbuch Fitzgerald & Rimini Fitzgerald & Rimini bewegen sich seit Jahren an der Schnittstelle von Musik, Literatur und Performance. Fitzgerald (Ariane von Graffenried) lebt als Autorin, Performerin und Theaterwissenschaftlerin in Bern. Sie ist Mitglied der Gruppe «Bern ist überall». Rimini (Robert Aeberhard) lebt als Musiker und Klangkünstler unter dem Label dadaad.ch in Bern. www.fitzgeraldrimini.ch

Was von einst geblieben war, lag unter uns begraben, als wir auf Trampelpfaden den Teufelsberg bestiegen, um einen Blick zu werfen auf die Stadt, eine Art Afterafter Party. Einer allein in einem Hotel. Mit Dreck am Stecken, Frau und Kindern. Ein Reisender, ein Fliehender: «Schnee kippt i Räge. / Du wünschisch dir / es angers Läbe.» Es ist eine düstere Stimmung in der Nachsaison in «Rimini», dem Opener von «Grand Tour», dem zweiten Album von Fitzgerald&Rimini (Ariane von Graffenried & Robert Aeberhard). Nicht die Spur von Dolce Vita. «Uf Radio Maria wird bättet / u d Heizig chlopfet /  off beat.» Fitzgerald & Rimini haben Städte und abgelegene Orte in Europa besucht, Eindrücke, Klänge und Worte gesammelt, um daraus eine tönende Erinnerung an eine Heimat zu machen, die über jede Grenze hinausgeht. Fitzgeralds mehrsprachige Texte kippen vom Konkreten ins Poetische und zurück. Rimini greift seine Töne aus der Luft und kratzt sie aus der Erde – Field Recordings, in den Sampler geladen und auf Klaviertasten spielbar gemacht. Die Stücktitel sind Anker der Beobachtung einer mit grosser Zuneigung für merkwürdig befundene Realität. Die Figuren – Eurokratinnen, Prostituierte oder Hooligans – befinden sich im Schwebezustand zwischen einem alten und neuen Europa. Sie pendeln zwischen Kontinenten («Istanbul»), haben Finanzkrisen und Vulkanausbrüche («Langanes»), Jet Set («Monaco»), Pilgerfahrt und Migration («Saint-Jacques-de-Compostelle») hinter sich. Verkatert feiern sie eine «Afterafterparty» in der «Republic of Fun» Berlin und «hoffen auf eine Zeit, an die sie ihr Herz verlieren» («Teufelsberg»). Weitere Musiker / Sprecher auf dem Album: Kevin Chesham, Simon Rupp, Endo Anaconda, Nadja Stoller, Jan Galega Brönnimann, Oli Kuster u.v.a.

Auftritte 18. Februar: Turnhalle Bern (CD-Taufe) 1. Mai: Kulturschiene Malters

Bereits erschienen Aristokratie und Wahnsinn Audio-CD, 63 Minuten, CHF 28.– ISBN 978-3-905825-26-8

Fitzgerald & Rimini: Grand Tour Audio-CD, ca. 55 Minuten ISBN 978-3-03853-005-3 ca. CHF 28.– Erscheint im Februar 2015


➔ Hörspiel: 2015 Ausstrahlung auf SRF 2 ➔ Unger üs: 2014 nominiert für den Schweizer Buchpreis

Familien isch, we mir unger üs sy, het dr Grosvatter gseit. Das syg säute. Umso meh fröi’s ihn, dass mr aui heige chönne cho. Die 70er-Jahre aus der Perspektive eines Buben: In der heimatlichen, hintergründig skurrilen Landschaft des Berner Umlandes geschieht, wie an anderen Orten auch, Erfreuliches, Widerwärtiges, Staunenswertes und auch Unerklärliches. Die Landschaft belebt ein Ensemble schrulliger Figuren, liebevoll beschrieben von Guy Krneta. Ein im Ganzen vielfältiges Panorama über die damaligen Möglichkeiten, Schweizer zu sein, Weltoffenheit zu demonstrieren, von Illusionen zu leben, von Chalets, welche einfach so verschwinden. Kurzum ein schillerndes Netzwerk von Beziehungen, Verfehlungen, Lügen, Anekdoten und kleinen Wundern. Das Hausquartett und Guy Krneta haben das «Familienalbum» packend und lustvoll vertont, gelesen und gesungen – an zahlreichen Auftritten, und nun auch als Hörspiel auf SRF 2 Kultur und als Hörbuch (3 CDs). Isa Wiss liest, singt, dirigiert, führt durch die Episoden. Guy Krneta liest, ergänzt. Christoph Baumann, Hämi Hämmerli und Tony Renold spielen, unterwandern, begleiten, kommentieren improvisierend und mit Drive die Texte auf der Basis von Kompositionen von Christoph Baumann. Die Beteiligten Christoph Baumann (Piano, Konzept) Isa Wiss (Stimme, Text-Bearbeitung, Konzept) Guy Krneta (Lesung, Konzept) Hämi Hämmerli (Kontrabass) Tony Renold (Schlagzeug) Aufnahme: SRF

© Dominique Uldry

© Ralph Kühne

Hausquartett & Guy Krneta: Unger üs. Seifenoper Hörbuch

Hausquartett & Guy Krneta Das Hausquartett ist eine der wenigen wirklichen Workingbands. Das Trio geniesst seit über 20 Jahren Gastrecht in der Unvermeidbar Baden, wo es seine Musik im Rahmen eines Steadygigs permanent weiterentwickelt. Mit Isa Wiss verbindet es eine kontinuierliche Zusammenarbeit – als improvisierendes Quartett, im Zusammenhang mit literarischen Werken («Alice in Wonderland», «Familienalbum») oder mit einer Serie von vertonten Kochrezepten. Guy Krneta lebt als Schrifsteller in Basel. Sein Buch «Unger üs» wurde 2014 für den Schweizer Buchpreis nominiert.

Hausquartett & Guy Krneta Unger üs. Seifenoper 3 Audio-CDs, ca. 200 Minuten ISBN 978-3-03853-006-0 ca. CHF 34.– Erscheint im April 2015


Katja Brunner: von den beinen zu kurz Hörbuch

© Gian-Marco Castelberg

Katja Brunner Geboren 1991 in Zürich, studierte Literarisches Schreiben an der HdK Bern und Szenisches Schrei­ben an der UdK Berlin. 2009 / 10 Stipendiatin im Autorenprogramm «Dramenprozessor». 2012 Teil­nahme an den Werkstatttagen des Burgtheaters. 2013 Einladung zum Heidelberger Stückemarkt mit «die hölle ist auch nur eine sauna» und Wahl zur Nachwuchsdramatikerin des Jahres von «Theater heute». In der Spielzeit 2014 / 2015 ist Katja Brunner Hausautorin am Luzerner Theater.

➔ Mülheimer Dramatikerpreis 2013 Da ist man im Streichelzoo gefangen, da ist man klein im Streichelzoo, da ernährt man sich von den Häufchen der Ziegen, da hat man keine Ansprüche mehr. Die Autorin Katja Brunner war erst 18 Jahre alt, als sie «von den beinen zu kurz» schrieb. 2013 gewann sie damit den renommierten Mülheimer Dramatikerpreis. «Die Autorin überschreitet Tabus, ohne dabei je reisserisch zu sein», heisst es in der Begründung der Jury. Nach internationalen Bühnenerfolgen hat der Regisseur Erik Altorfer den Text bearbeitet und für den WDR als Hörspiel inszeniert. Da ist eine Familie: ein Vater, eine Mutter, ein Kind. Namenlos. Bürgerlich. Austauschbar. Alles könnte gut sein und werden, doch etwas läuft schief, heillos schief, denn der Vater verfällt der Tochter vom Tage ihrer Geburt an. Für die Tochter ist die «grenzenlose» Liebe des Vaters vom ersten Atemzug an Teil ihrer Wirklichkeit, sein massloses Begehren Normalität. Die ausrangierte Mutter stempelt die Tochter alsbald zur Konkurrentin, Diebin ihres Mannes. Stimmen von aussen vergegenwärtigen mögliche Stationen - Geburt, erster Übergriff, Streichelzoo, Kindergeburtstag, Arztbesuch, Selbstmord dieser Tragödie. Entgegen dem therapeutischen Gerede, das später auf sie einprasselt, verteidigt die Tochter ihr verhängnisvolles Verhältnis zum Vater. In diesem beeindruckenden Debüt Katja Brunners wird die Sprache zu einem Seziermesser, das die VaterMutterKindWelt zerschneidet und die schwindel­ erregenden Abgründe menschlicher Leidenschaft aufdeckt. Mit Judith Engel, Marion Breckwoldt, Stephan Bissmeier, Carolin Conrad und Sebastian Rudolph ist das vom WDR aufwändig produzierte Hörspiel hochkarätig besetzt. Die beiden Mädchen Roxana Samadi und Josephine Banik sind in ihrer gespenstischen Direktheit eine Entdeckung. Und die Musik von Martin Schütz katapultiert diese Stimmen in alptraumartige Welten, mal märchenhaft und nostalgisch, mal wütend und aggressiv.

Beteiligte Bearbeitung / Regie: Erik Altorfer. Musik: Martin Schütz. Sprecher /innen: Judith Engel, Marion Breckwoldt, Stephan Bissmeier, Carolin Conrad, Sebastian Rudolph, Roxana Samadi, Josephine Banik. Dramaturgie: Natalie Szallies. Produktion: WDR 2014. Copyright Text: henschel SCHAUSPIEL Theaterverlag Berlin

Vernissagen 7. März: Luzerner Theater 20. März: Theater an der Winkelwiese, Zürich

Katja Brunner von den beinen zu kurz Audio-CD, 52 Minuten Produktion: WDR 2014 ISBN 978-3-03853-007-7 ca. CHF 28.– Erscheint im März 2015


Bereits erschienen – noch nicht angeboten

Martin Wallimann Lettern zum Tag Eine Hommage an den viel zu früh verstor­be­nen Verleger Martin Wallimann (1958 – 2014). Die Arbeiten des Künstlerhefts sind für einmal seine eigenen, die für eine Ausstellung in Meggen entstanden sind. In ihnen verbindet sich vieles, was zum Wesen und Schaffen von Wallimann gehörte: Druckgrafiken, historische Holzletter, die Liebe zum Anagramm. Obwaldner Künstlerheft Nr. 12, Herausgeber: Kantonale Kulturförderungskommission Obwalden 28 Seiten plus Plakat ISBN 978-3-905825-97-8 CHF 15.–

Richi Küttel Eidgenossä Nach 15-jähriger Bühnentätigkeit legt Richi Küttel endlich seine Texte auf CD vor. «Eidgenossä» ist eine rasante SpokenWord-CD mit viel Situationskomik, Wortwitz und ein kleines bisschen Lebenstragik und vereint erstmals vollständig Küttels gleich­ namige Text-Reihe, entstanden für die St. Galler Lesebühne «Tatwort». Edition d&a. Audio-CD, 71 Minuten ISBN 978-3-905825-82-4 CHF 18.–

King Pepe & Le Rex 70% Wasser Da haben sich zwei gefunden: Le Rex und King Pepe. Erstere spielen hinten wild groovende, swingende Tanzmusik – voll analog – mit Saxofon, Posaune, Tuba und Schlagzeug. Zweiterer fährt derweil vorne den Karren an die Wand. King Pepe singt die Lieder mal mit viel Schalk, mal tiefschürfend und ernst, halsbrecherische Metaphern, poetische Spielereien, verrückt-vertrackte Geschichten – alles dabei. Audio-CD, 55 Minuten ISBN 978-3-905825-75-6 CHF 28.–


Weiterhin aktuell

Pedro Lenz Radio edition spoken script 15 200 Seiten, CHF 27.– ISBN 978-3-905825-92-3

Stefanie Grob Inslä vom Glück edition spoken script 13 168 Seiten, CHF 23.– ISBN 978-3-905825-80-0

Er hat ein Herz für die kleinen Leute und er hört genau zu, wenn sie reden. Eine vergnügliche Chronik des Alltäglichen. (20Minuten)

«Jä Inslä vom Glück das cha ä Huufä sii», schreibt sie in der Titelgeschichte. Zum Beispiel Stefanie Grob bei ihren sprachlichen Überraschungen zuzuhören. (Zeitlupe)

Matto Kämpf Kanton Afrika Eine Erbauungsschrift 104 Seiten, CHF 25.– ISBN 978-3-905825-78-7

Matto Kämpf & Yves Noyau Tierweg 1 48 Seiten, CHF 21.– ISBN 978-3-905825-89-3

Kämpfs Verballhornung von Helden- und Abenteuergeschichten ist ein grosses Vergnügen. (Berner Zeitung)

Die Kinder dürften sich ob den bunten Bildern und der vergnüglich rabaukigen Anarchie ergötzen ... Erwachsene wiederum dürfte die Art und Weise erfreuen, wie Kämpf in seiner für ihn typischen Lakonie komplexe Entwicklungen verblüffend einfach auf den Punkt bringt. (Der Bund)

Rolf Hermann Kartographie des Schnees Hardcover, 88 Seiten, CHF 25.– ISBN 978-3-905825-91-6

Mariella Mehr Angeklagt Audio-CD, 191 Minuten, CHF 34.– ISBN 978-3-905825-83-1

Die Gedichte bestätigen den Rang dieses eigensinnigen Lyrikers. (NZZ am Sonntag)

Mariella Mehrs Roman hat in den zwölf Jahren seit seinem Erscheinen nichts von seiner Eindringlichkeit und Gültigkeit verloren. (St. Galler Tagblatt)


Guy Krneta: Unger üs Jetzt auch als Hörbuch Guy Krneta schreibt unsentimental, einfach, poetisch, liebevoll, humorvoll. Er bleibt ganz nah an der gesprochenen Sprache, und doch ist jeder Satz bewusst durchkomponiert, jeder Abschnitt durchrhythmisiert. … Krnetas Familiengeschichten hallen nach. Ihr Witz, ihre Wärme, ihr Widerstand. Sie werden eine gute Weile bleiben, «unter uns». (Susanna Petrin, Laudatio zur Nominierung Schweizer Buchpreis)

NEU!

Guy Krneta Unger üs 1 MP3-CD, 183 Minuten ISBN 978-3-03853-008-4 CHF 28.–

Der Spoken-Word-Roman «Unger üs», nominiert für den Schweizer Buchpreis, jetzt auch in einer ungekürzten Lesung von Guy Krneta! Ein Familienroman, ja ein Gesellschaftsroman. Und das im Spoken Word! Guy Krneta verschafft den LeserInnen Momentaufnahmen aus der Geschichte einer Schweizer Familie und mit ihr aus den vergangenen 50 Jahren. Wie im Fotoalbum ergeben sich kleinere und grössere Sprünge zwischen den einzelnen Aufnahmen. Umso grösser wird die Spannung: Wo bleibt er denn, der Unggle Sämi? Und danach die Auflösung: Ah, da ist er wieder, oder: Diese Vivienne kenne ich doch auch schon. Aber «unger üs» bleiben wir dabei nicht. Und dies nicht nur, weil der Ich-Erzähler nach Peru fährt, um das Kind zu finden, das er gezeugt haben will. Man gewinnt sie lieb, den Ich-Erzähler, den Unggle Sämi, den Grossvatter, die Cousine und viele mehr – auch wenn oder gerade weil unter ihrem «unger üs» kein fester Boden zu finden ist.

2. Auflage

Guy Krneta Unger üs edition spoken script 14 Klappenbroschur, 168 Seiten ISBN 978-3-905825-90-9 CHF 23.–

Menschenversand ist Teil von SWIPS – Swiss Independent Publishers: www.swips.ch Der gesunde Menschenversand GmbH Neuweg 10 CH - 6003 Luzern T ++41 (0)41 360 65 05 Fax: ++41 (0)41 210 32 00 info@menschenversand.ch www.menschenversand.ch

Auslieferung Schweiz: AVA Verlagsauslieferung Centralweg 16 CH - 8910 Affoltern a. A. T ++41 (0)44 762 42 00 Fax ++41 (0)44 762 42 10 verlagsservice@ava.ch www.ava.ch

Auslieferung Deutschland: SoVA GmbH Philipp-Reis-Strasse 17 D - 63477 Maintal T ++49 (0)6181 908 80 72 Fax ++49 (0)6181 908 80 73 sovaffm@t-online.de www.sovaffm.de

Verlagsvertretung Schweiz: Markus Wieser Kasinostrasse 18 CH - 8032 Zürich wieser@bluewin.ch Beat Eberle be_eberle@bluewin.ch

Vertrieb Musikhandel: IRASCIBLE SàRL Place du Nord 7 CH - 1005 Lausanne T ++41 (0)21 323 09 79 Fax ++41 (0)21 323 73 35 sales@irascible.ch www.irascible.ch

Der gesunde Menschenversand - Verlagsvorschau Frühling 2015  

Programm Frühling 2015

Read more
Read more
Similar to
Popular now
Just for you