Page 1

Verlagsvorschau HERBST 2013 1234567891011121314 15 JAHRE

Neue (Hör)Bücher von Andruchowytsch’s Werwolf Sutra, Bern ist überall, Heike Fiedler, Sandra Künzi und Michael Stauffer. Und ein Motto zum Jubiläum: «Es gibt vierzig Arten von Wahnsinn, aber nur eine Art von GESUNDEM MENSCHENVERSAND» (Bantuweisheit).


Andruchowytsch’s Werwolf Sutra Hörbuch Juri Andruchowytsch, geboren 1960, ukrainischer Schriftsteller. 1985 Gründung der legendären literarischen Performance-Gruppe Bu-Ba-Bu. Bis heute hat Andruchowytsch fünf Gedichtbände sowie fünf Romane veröffentlicht. Ausserdem schreibt er literarische Essays und übersetzt aus der deutschen, polnischen, russischen und englischen Sprache. 2006 wurde er mit dem Leipziger Buchpreis zur Europäischen Verständigung ausgezeichnet. Vera Kappeler, geboren 1974, studierte am Konservatorium Winterthur. Die Pianistin konzertiert mit Projekten wie dem Duo Kappeler-Zumthor, ihrem SoloProgramm, «Tuliaisia» und dem «grünen Blatt». 2008: Förderpreis der Stadt Winterthur und ZKB Jazzpreis, 2011 wurde ihr der Suisa-Jazzpreis zugesprochen. Peter Conradin Zumthor, geboren 1979, ist Initiant von zahlreichen Projekten und Formationen über die Landesgrenzen hinaus. Sein Betätigungsfeld reicht von Uraufführungen neuer Musik, dem Komponieren eigener Musik, Solo-Konzerten, Vertonung von Literatur, Theater- und Filmmusik bis hin zur reinen Improvisation.

Sinnlich und melancholisch mischt der Ukrainer Erhabenes und alltäglich Profanes. ... Ganze gesellschaftliche Szenarien und Geschichten tanzen mit fein skizzierten Figuren einen Tango, driften ins Surreale und schlagen hart auf dem Boden der Tatsachen auf. Eine virtuose Spurensuche in Folterkammern und Vampirgelände. (Die Welt) Der Autor Juri Andruchowytsch gehört mit seinen Romanen und Essays zu den wichtigsten Stimmen der ukrainischen Gegenwartsliteratur. Dank Übersetzungen im Suhrkamp Verlag und dem Leipziger Buchpreis zur Europäischen Völkerverständigung ist er auch im deutschsprachigen Raum bekannt geworden. In der Ukraine und in Polen arbeitet Andruchowytsch seit etlichen Jahren mit Musikern zusammen, um seine Poesie konzertant auf die Bühnen zu bringen. Erstmals präsentiert er nun seine Gedichte in deutscher Über­ setzung auf einem Hörbuch auch im deutschsprachigen Raum. Die Musiker Vera Kappeler und Peter Conradin Zumthor näherten sich der Poe­sie mit subtilen, intimen Kompositionen, geräuschhaften Landschaften, eigenwilligen Liedern und volksliedartigen Stücken. Andruchowytsch singt ausserdem ukrainische Volkslieder, die ihn zeit seines Lebens begleiten. Die Gedichte stammen aus Andruchowytschs Lyrikband «Werwolf Sutra», Verlag Das Wunderhorn, Heidelberg 2009, www.wunderhorn.de

Auftritte Tour im November 2013. Details siehe www.menschenversand.ch

Andruchowytsch‘s Werwolf Sutra Audio-CD, ca. 50 Minuten ISBN 978-3-905825-54-1 CHF 28.– Erscheint im Oktober 2013


Bern ist überall: Soul Chuchi Hörbuch «Das Dream-Team der gesprochenen Literatur» (Der Bund) Was das Spoken-Word-Ensemble «Bern ist überall» seit seiner Gründung 2003 ausgelöst hat, sucht in der Schweizer Literaturgeschichte seinesgleichen: Zehn Autor / innen und vier Musiker / innen treten in immer wechselnden Besetzungen auf, stimmen Texte wie Themen auf den jeweiligen Abend ab und schreiben für spezielle Anlässe auch gleich neue Texte und Kompositionen. Jedes Bühnenprogramm von «Bern ist überall» bleibt so einmalig.

Bern ist überall, gegründet 2003, besteht inzwischen aus zehn Autor / innen und vier Musiker / innen. Bei Menschenversand erschienen vier Hörbücher. www.bernistueberall.ch

Bern ist überall (von links): Noëlle Revaz, Christian Brantschen, Arno Camenisch, Ariane von Graffenried, Adi Blum, Antoine Jaccoud, Gerhard Meister, Margrit Rieben, Michael Stauffer, Michael Pfeuti, Pedro Lenz, Guy Krneta, Beat Sterchi, Laurence Boissier.

Einzigartig ist auch die Aufnahmesituation ihrer bereits fünften CD: Christian Brantschen (Produzent) und Toni Sulzener (Tontechnik) reisten von Stadt zu Stadt und besuchten die Autor / innen in ihren Küchen. Jede Küche hat als Ort der Gespräche und des Miteinander-Essens eine spe­ zielle Atmosphäre, die sich auch auf die Aufnahme überträgt: Vielleicht hört man entfernt Autos vorbei rauschen, Kinder spielen im Hof, und es wird auch mal gekocht. Entstanden ist ein Hörbuch, das atmet und den Duft von Gewürzen verströmt. «Soul Chuchi» eben ...

Auftrittswahn Vier Auftritte gleichzeitig in der ganzen Schweiz am 6. September. Am SA 7. 9. folgt ein Familienprogramm und eine Sprachenkonferenz in Köniz (zusammen mit dem Schlachthaus Theater).

Bern ist überall Soul Chuchi Audio-CD, ca. 65 Minuten ISBN 978-3-905825-55-8 CHF 28.– Erscheint im November 2013

Bern ist überall partout Audio-CD, 57 Minuten, 2008 ISBN 978-3-905825-08-4 CHF 28.–

Bern ist überall Verbarium Audio-CD, 60 Minuten, 2010 ISBN 978-3-905825-21-3 CHF 28.–

Bern ist überall Verruckti Tier Audio-CD, 60 Minuten, 2010 ISBN 978-3-905825-20-6 CHF 28.–


Heike Fiedler: sie will mehr edition spoken script Heike Fiedler, geboren 1963, aufgewachsen in Düsseldorf, lebt in Genf. Als Poetin und Künstlerin tätig im Text-, Ton- und Bild­bereich. Fiedler arbeitet mit Laptop, Bleistift, Stimme, Papier, solo und in Kollektiven. Seit 2000 regelmässige Teilnahme an internationalen Festivals, Lesungen, Gruppenausstellungen sowie Publikatio­nen. Sie leitet Workshops mit Schwerpunkt Schreib-, Text- und Lautimprovisationen. www.realtimepoem.com

Auftritt DI 5. November, 20 Uhr, Loge Luzern (zusammen mit Michael Stauffer).

Der Vielgestaltigkeit der Texte kommt die Präsentation in der Buchform entgegen. Denn sie ermöglicht jedem Leser, blätternd seine Lesefolge herauszusuchen und sich vom Unerwarteten überraschen zu lassen. (Franz Mon im Nachwort) Heike Fiedler mischt in ihren Texten wie kaum eine andere Autorin mehrere Sprachen ineinander und weist auf verschiedene mögliche Bedeutungen hin. Sie stellt Wörter, Laute und Buchstaben aus. Schon ihr erstes Buch «langues de meehr» fängt diese Vielschichtigkeit aus Form und Sprache ein: In Bildern sind plötzlich Wörter erkennbar, in Wörtern Bilder.

Bereits erschienen: Heike Fiedler langues de meehr 156 Seiten, 2010, CHF 23.–  ISBN 978-3-905825-19-0

Mit ihrem zweiten Buch «sie will mehr» knüpft Fiedler an das Bildnerische und Sprachvermengende an, wie Franz Mon, Dichter der Konkreten Poesie, in seinem Nachwort ausführt: «Ein zentrales Anliegen der Poetik Heike Fiedlers ist die Simultaneität der verschiedenen Sprachen in der alltäglichen wie der poetischen Verwendung.» Fiedler setzt aber auch neue Akzente, bietet lyrischen und erzählenden Strukturen mehr Raum, verfremdet mit grosser Spiellust die Sprachbilder. Und doch bleibt Fiedler ihrer ganz eigenen Poetik treu und inszeniert ihre Texte und Sprachkompositionen als Einladungen für individuelle Entdeckungsreisen.

Heike Fiedler sie will mehr edition spoken script 11 Paperback, ca. 168 Seiten ISBN 978-3-905825-56-5 CHF 23.– Erscheint im September 2013


© Gerhard Schlötzer

Michael Stauffer: Alles kann lösen edition spoken script Michael Stauffer, geboren 1972, lebt in Biel. Mitglied des Spoken-Word-Ensembles «Bern ist überall». Stauffer macht: Prosa, Hörspiele, Lyrik, Performances, singt, lärmt und improvisiert. Zahlreiche Bücher (Engeler-Verlag, Voland&Quist). Bei Menschenversand publizierte Stauffer die Hörbücher «Kleine Menschen» (zusammen mit Nora Gomringer), «So viel wie nie» (MIR) sowie drei Hörspiele. www.dichterstauffer.ch

Auftritt DI 5. November, 20 Uhr, Loge Luzern (zusammen mit Heike Fiedler)

De Bär isch une, ich bin dobe. Bi mir schiint z Sunne. Bi ihm schiint nünt. Drumm bin ich obe und er isch dune, wege de Sunne. «Ich schätze das Abseitige, Angekommene und noch nicht Abgeschlossene in seinen Texten. Wenn ein Niederflurbus abfährt und dabei aber noch eine Tür aufsteht, dann könnte da jemand herausfallen und keiner könnte das wie Michael Stauffer beschreiben, wie da jemand herausfiele. Vielleicht noch Dürrenmatt. Der hat mir als Kind mal Schiffe auf dem Zürichsee gezeigt mit dem Satz ’Wollen doch mal sehen, ob nicht gerade eines untergeht’. Stauffer sagt solche Sätze ständig, ohne sie zu sagen.» So schildert die Autorin Nora Gomringer im Prospekt zum Menschenversand-Jubiläum ihre Faszination für das literarische Schaffen von Michael Stauffer. Stauffer erforscht auf der Bühne die Improvisation, das Erzählen in Echtzeit und findet immer den Moment, in dem ein Text zum Sprechwerk wird. Mit seinem neusten Werk «Alles kann lösen» gelangt erstmals eine Auswahl aus dem immensen Schatz an Bühnentexten zum Leser. Es sind Gedichte und Geschichten, Dialoge und Monologe, Lautpoesie und Lieder, kurze Theater- und Sprechstücke. Sie sprechen zu uns in allen möglichen Sprachen: Mundarten aus Bern, Thurgau und anderswo, Deutsch, Englisch, Staufferdeutsch – eine Sprache, die nur einer so virtuos beherrscht. Oder wie es Nora Gomringer beschreibt: «Fatalismus ist Stauffers Haltung, Hoffnung sein Luxus und seine Sprache ein Glück. Für seine Leser.»

Michael Stauffer Alles kann lösen edition spoken script 12 Paperback, ca. 192 Seiten ISBN 978-3-905825-57-2 CHF 23.– Erscheint im September 2013


Sandra Künzi: Mikronowellen Buch Sandra Künzi, geboren 1969, lebt als Autorin und Musikerin in Bern. Sie gehört zur ersten Generation von Schweizer Poetry-Slammer/innen. 2008 war sie Literaturstipendiatin der Stadt Bern in Glasgow. Sie schreibt Kurzhörspiele, Kolumnen, szenische Texte und Satiren für verschiedenste Abnehmer und ist Käptn der legendären Autorinnen­reihe «Tittanic» (CD 2009 bei Menschenversand). www.sandrakuenzi.ch

Auftritte Passend zum Buch gibt es die ultimative Leseshow «Mikronowellen live» mit Sandra Künzi am Wort und der umwerfenden Regula Frei am Kontrabass. Ge­ slamt, geslapt, gespukt, gedruckt. Buchung: www.sandrakuenzi.ch 15. Oktober: Loge Luzern 19. Oktober: Buchhandlung am Kronenplatz, Kulturnacht Burgdorf 13. März 2014: Kantonsbibliothek Baselland, Liestal

Ich komme als Mensch zur Welt, und ich sterbe als Mensch – und nicht als verdammter CEO ! Kellnerinnen entlassen überbordende Manager, Bankangestellte fühlen sich als Schwarze und malen sich das Gesicht an, Bücher beissen kleine Kinder, einsame Furien retten jugendliche Selbstmordkandidaten, sportliche Männer sterben am Hang zum Männlichen und normale Frauen befriedigen sich zu Tennis. Die Geschichten der Berner Autorin Sandra Künzi drehen sich um kleine Begebenheiten in kleinen Welten: vor dem Denner, im Spunten, am Bahnhof, vor dem Fernseher. Die Texte sind wie Cartoons. Der Blick der Autorin ist das Mikroskop, das Mikrofon oder die Mikrowelle, um das Kleine gross, laut oder heiss werden zu lassen. «Mikronowellen» ist kein Buch, sondern ein Büchlein. Es versammelt kurze Texte von Sandra Künzi, die für die Performance oder für Zeitschriften und Anthologien geschrieben wurden. Es sind Novellchen, Gedichte und Liedli in Deutsch, Bärndütsch und Züritüütsch. Sie lesen sich bestens vor dem Einschlafen, auf der Toilette oder im Tram. Und weil das Auge mitisst, werden die Texte durch sechs schöne Malereien in modernstem Farbdruck ergänzt.

Sandra Künzi Mikronowellen Buch, ca. 100 Seiten ISBN 978-3-905825-52-7 CHF 19.–  Erscheint im Oktober 2013


Weiterhin aktuell

Franz Hohler Schnäll i Chäller Lieder, Gedichte, Texte edition spoken script 9 192 Seiten, CHF 25.– ISBN 978-3-905825-42-8

Michael Fehr Kurz vor der Erlösung Siebzehn Sätze edition spoken script 10 144 Seiten, CHF 23.– ISBN 978-3-905825-51-0

Texte aus über vierzig Jahren, die es auch heute noch in sich haben. (Der Landbote) Gesammelte Lieder, Gedichte, Reden und Übersetzungen des Sprachmusikers Franz Hohler in der Weltsprache Mundart.

Michael Fehrs Sprache kann man mit Händen greifen, sie kann knorrig sein wie ein altes Stück Holz und scharf wie Salz. Michael Fehr kann leise sein wie Schnee. Sein Sinn ist Eigensinn. (Urs Engeler)

Die Gebirgspoeten Muff Audio-CD, 69 Minuten ISBN 978-3-905825-44-2 CHF 28.–

Gabriel Vetter Vive la Résidence ! edition d&a. Audio-CD, 71 Minuten ISBN 978-3-905825-50-3 CHF 28.–

Ein Programm mit garantiertem Stallgeruch. (Berner Zeitung) In ihren bern- und walliserdeutschen Texten fangen die Gebirgspoeten die Grundstimmung der Alpenbewohner ein, das Muffe, das alle guten Absichten im irrwitzigen Chaos enden lässt.

King Pepe Pepejazz 2 Audio-CDs, 65 Minuten, ISBN 978-3-905825-48-0 CHF 28.– King Pepes Vintage-Jazz ist so traurig wie ein alter Smoking aus dem Kostümverleih. Aber er sitzt. (SonntagsZeitung) King Pepe singt mit unvergleichlicher Nonchalance zu Big-BandJazz der Golden Twenties.

Jede der 14 Nummern ist ein Highlight. (NZZ am Sonntag) Ein angriffiges, satirisches, aber auch versöhnlich humorvolles Hörbuch des Grandseigneurs des Schweizer Poetry Slam.

Renato Kaiser Ufpassä, nöd aapassä! edition d&a. Buch inkl. CD, 76 Seiten /  68 Minuten, CHF 28.–  ISBN 978-3-905825-46-6 Spassfaktor 150 ! (SRF 1) In 11 Episoden erzählt Kaiser mit Augenzwinkern (und Ostschweizer Dialekt) von den schrägen Erlebnissen der Selbsthilfegruppe für Anonyme Ostschweizer.


Hier spricht der Autor ! 15 Jahre Verlag Der gesunde Menschenversand Die Plakate Die Künstler und Illustratoren Yves Netzhammer, Matthias Hofmann und Luca Schenardi haben eigens zum Verlagsjubiläum Plakate geschaffen, die gleichzeitig auch Umschlag des Jubiläumsprospektes sind. Die drei Plakate (Hochformat: 21x 57 cm) können für 15 CHF inkl. Porto bestellt werden bei: info@menschenversand.ch Für Buchhandlungen: Bestellungen für Promoexemplare über AVA.

Der Prospekt In einem 36-seitigen Verlagsprospekt werden alle bisherigen Publikationen vorgestellt. In sechs Beiträgen porträtieren Autoren und Herausgeber andere Autoren aus unserem Verlagshaus. So zeigt das «Gesamtwerk» nicht zuletzt, dass Menschenversand trotz aller Eigenständigkeit der einzelnen Autor / innen und Werke auch ein gemeinsames Abenteuer ist. Gerne senden wir Ihnen den Jubiläumsprospekt gratis an Ihre Privat­ adresse: E-Mail an info@menschenversand.ch genügt.

1

2

3

4

5

6

7

15 JAHRE

11

VERLAG DER GESUNDE MENSCHENVERSAND SPOKEN WORD / SPOKEN SCRIPT

10

15 JAHRE

9

VERLAG DER GESUNDE MENSCHENVERSAND SPOKEN WORD / SPOKEN SCRIPT

8

12

13

14

Die Gala  Eine Jubiläumsfahrt mit dem Menschenversand-Dampfer an den Süpol Luzern. Mit zahlreichen Autorinnen und Musikern und dem längsten Büchertisch in der Verlagsgeschichte.

15

Die Mäzene  «Frisch, speziell, wichtig und einfach hervorragend kuratiert»: Das sagt der Autor Gabriel Vetter über unser Verlagshaus. Solch Lob spornt uns an, mindestens 15 weitere Jahre anzuhängen. Und mit Ihrer Unterstützung wird uns dies mühelos gelingen – werden Sie Mini-, Midi- oder Maxi-Mäzen des Menschenversands! Wenn Sie uns fortan zur Seite stehen, dann wird das natürlich auch honoriert. Mit guten Inhalten, mit signierten (Hör)büchern, Einladungen zu Vernissagen und vielem mehr.

15 Jahre Menschenversand: DO 5. Dezember, 20 Uhr, Südpol Luzern, im Rahmen der SpokenWord-Reihe «Barfood Poetry». Details ab September auf www.menschenversand.ch und www.barfoodpoetry.ch

Details: www.menschenversand.ch, info@menschenversand.ch

Menschenversand ist Teil von SWIPS – Swiss Independent Publishers: www.swips.ch Der gesunde Menschenversand GmbH Neustadtstrasse 7 CH - 6003 Luzern T ++41 (0)41 360 65 05 Fax: ++41 (0)41 210 55 46 info@menschenversand.ch www.menschenversand.ch

Auslieferung Schweiz: AVA Verlagsauslieferung Centralweg 16 CH - 8910 Affoltern a. A. T ++41 (0)44 762 42 00 Fax ++41 (0)44 762 42 10 verlagsservice@ava.ch www.ava.ch

Auslieferung Deutschland: SoVA GmbH Philipp-Reis-Strasse 17 D - 63477 Maintal T ++49 (0)6181 908 80 72 Fax ++49 (0)6181 908 80 73 sovaffm@t-online.de www.sovaffm.de

Verlagsvertretung Schweiz: Markus Wieser Kasinostrasse 18 CH - 8032 Zürich wieser@bluewin.ch Beat Eberle be_eberle@bluewin.ch

Vertrieb Musikhandel: IRASCIBLE SàRL Place du Nord 7 CH - 1005 Lausanne T ++41 (0)21 323 09 79 Fax ++41 (0)21 323 73 35 sales@irascible.ch www.irascible.ch

Verlagsvorschau Herbst 2013  

Der gesunde Menschenversand

Read more
Read more
Similar to
Popular now
Just for you