Page 1

Verlagsvorschau Frühling 2014 spoken word – spoken script

Neue (Hör)Bücher von Matto Kämpf, Stefanie Grob, Mariella Mehr, Die Schwalbenkönige (Pedro Lenz, Wolfgang Bortlik, Tim & Struppi) und eine Sonderausgabe zum Spielfilm «Der Goalie bin ig».


Matto Kämpf: Kanton Afrika Eine Erbauungsschrift Matto Kämpf, 1970 geboren in Thun; lebt als Autor, Filmer und Theatermacher in Bern.

Das Berner Oberland ist ein mit Tannen bewachsener Unsinn. Noch blöder ist es, wenn es schneit. Dann sind alle drinnen und der Charakter platzt heraus.

Buchtaufen 1. April: Loge, Luzern 6. April: Café Kairo, Bern 12. April: Stadtbibliothek, Burgdorf 17. April: Hauptpost, St. Gallen 19. April: Theater am Gleis, Winterthur 23. April: Kaufleuten, Zürich 30. April: Etage St. Gervais, Biel

Ein erstaunlich langer Text von Matto Kämpf – fast schon Literatur. Auf der Flucht vor der Berner Obrigkeit reiste Matto Kämpfs Urgrossvater Immanuel Kämpf anno dazumal durch die Schweiz. Die ereignisreiche Reise wurde an weihnachtlichen Familienzusammenkünften stets gerne erzählt. Matto Kämpf hat sie nun zu Papier gebracht. Eigentümlicherweise reiste der Vorfahr nicht nur quer durch die ganze Schweiz, sondern auch quer durch die Schweizer Geschichte und begegnete Tell, Calvin, Escher und auch Höhlenbewohnern.

Bereits erschienen:

Tiergeschichten 1 44 Seiten, 2007, CHF 16.– ISBN 978-3-9522993-8-8

Krimi 48 Seiten, 2009, CHF 16.– ISBN 978-3-905825-12-1

Tiergeschichten 2 44 Seiten, 2011, CHF 16.– ISBN 978-3-905825-34-3

Der Rabenvater 68 Seiten, 2010, CHF 16.– ISBN 978-3-905825-25-1

Matto Kämpf Kanton Afrika Eine Erbauungsschrift Hardcover, ca. 90 Seiten ISBN 978-3-905825-78-7 CHF 25.– Erscheint im März 2014


Pedro Lenz: Der Goalie bin ig Sonderausgabe zum Spielfilm Pedro Lenz, geboren 1965, lebt als freier Autor und Kolumnist in Olten. Sein Bestseller-Roman «Der Goalie bin ig» wurde mit dem Schillerpreis 2011 und dem Literaturpreis des Kantons Bern ausgezeichnet und in zahlreiche Sprachen übersetzt (Italienisch, Hochdeutsch, Schottisch, Litauisch, Französisch). www.pedrolenz.ch

 Filmwerbung ab Dezember 2013. Kinostart: 6. Februar 2014  Sonderausgabe mit dem Originalbuch, einem Gespräch zwischen Pedro Lenz und Goalie-Darsteller Marcus Signer und zusätzlichem Schutzumschlag.

Der Film Regie: Sabine Boss Darsteller: Marcus Signer, Sonja Riesen, Pascal Ulli Kamera: Michael Saxer Musik: Peter von Siebenthal Titelsong: Züri West Produktion: C-FILMS AG und CARAC Film AG (Michael Steiger, Theres Scherer, Anita Wasser) Verleih: Ascot Elite Entertainment

 A3-Plakate  Eigene ISBN-Nummer Aagfange hets eigetlech vüu früecher. Aber i chönnt jetz ou grad so guet behoupte, es heig a däm einten Oben aagfange, es paar Tag nachdäm, dasi vo Witz bi zrügg cho. Vilecht isches öppe zähni gsi, vilecht e haub Stung spöter. Spüut ke Roue. Uf au Fäu hets Bise gha wi d Sou. Schummertau. Novämber. Und ig es Härz so schwär, wi nen aute, nasse Bodelumpe.

Ebenfalls erhältlich:

Pedro Lenz & Christian Brantschen Der Goalie bin ig Hörbuch 4 Audio-CDs, 251 Minuten 2011, CHF 39.– ISBN 978-3-905825-31-2

Im Bilgerverlag (Bestellung über Buchzentrum): Der Keeper bin ich Übersetzung ins Hochdeutsche von Raphael Urweider 171 Seiten, 2012 ISBN 978-3-03762-024-3

Pedro Lenz Der Goalie bin ig Sonderausgabe 200 Seiten ISBN 978-3-905825-81-7 CHF 27.– Bereits erschienen


Stefanie Grob: Inslä vom Glück edition spoken script

© Ayse Yavas

Stefanie Grob, 1975 in Bern geboren, lebt in Zürich, hat drei Kinder. Sie steht seit zehn Jahren auf der Bühne. Ihre Texte wurden in diversen Anthologien und Magazinen publiziert. Grob ist seit acht Jahren regelmässig auf SRF 1 zu hören, seit 2009 in der Satiresendung «Zytlupe». www.stefaniegrob.ch

Ja Inslä vom Glück, das cha viu sii: Ä wiissä Chüngu, wo übernä grüäni Mattä gümpärlät, isch für mi Glück. Nid usäm Näscht müässä am Morgä, isch für mi Glück. Sächs Kristau-Gläsr-Bong übercho, obwou mä numä für 59.45 het iikouft im Coop. Das isch für mi Glück. Seit Jahren gehört Stefanie Grob zu den wichtigsten und vielseitigsten Autorinnen der Spoken-Word-Szene: Sie ist mit ihren Texten auf Schweizer Bühnen unterwegs und als Satirikerin auf SRF 1 zu hören. Ihre Theaterstücke werden im In- und Ausland gespielt. Nun liegt mit «Inslä vom Glück» endlich auch ihre erste Einzelpublikation vor. Das Buch enthält eine breite Auswahl an Sprechtexten, Gedichten, RadioKolumnen und Erzählungen. Grob beweist darin ihre Meisterschaft in der satirischen Literatur, wie SRF-Redaktor Lukas Holliger im Nachwort ausführt: «Stefanie Grob beherrscht ironische Einfühlungskraft. Die Ironie entsteht durch das Talent der Einfühlung bzw. die Einfühlung gelingt paradoxerweise dank Ironie. Dieses Kunststück ist vermutlich überhaupt DER Kochlöffel der Satire.» Der Zugang zu alltäglichen wie wissenschaftlichen Themen, Sprachwitz, Musikalität und ein komödiantischer «Spott» sind einige der zahlreichen Grobschen Markenzeichen, die ihre Texte unverwechselbar machen – und uns Leser/innen eine «Inslä vom Glück» bescheren.

Auftritte 9. April: Buchtaufe im Schlacht- haus Theater Bern 24. April: Bibliothek Bienzgut, Bümpliz 6. Mai: Loge, Luzern 25. Mai: Stimmenfestival Ettiswil

Stefanie Grob Inslä vom Glück edition spoken script 13 Paperback, 168 Seiten ISBN 978-3-905825-80-0 CHF 23.– Erscheint im März 2014


Mariella Mehr, geboren 1947, lebt in der Toscana. Mehr erhielt zahlreiche Auszeichnungen für ihr Schaffen, zuletzt den ProLitteris Preis für Literatur (2012). Ihr Gesamtwerk umfasst Romane, Lyrik, Bühnenwerke und journalistische Texte. Der Roman «Angeklagt» erschien 2002 im Verlag Nagel & Kimche und ist zusammen mit «Daskind» und «Brandzauber» Teil der «Triologie der Gewalt». In den letzten zehn Jahren hat ihr Werk in Italien beachtliche Resonanz erfahren. 2007 erhielt sie den Premio Internazionale Camaiore für ihre Gedichte aus dem Band «Nachrichten aus dem Exil». www.mariellamehr.com







 

  



Mariella Mehr: Angeklagt Hörbuch. Sprecherin: Susanne-Marie Wrage

Ich bin im Zustand der Gnade. Ich töte. Ich bin. Auf diese kurze Formel gebracht, betrachte ich mein Leben als gelungen. Als vollendetes Kunstwerk, dem keine Farbschattierung fehlt und das an allen denkbaren Formen gewachsen ist. Sogar die Farben der Liebe sind darin enthalten, ob Sie es nun glauben oder nicht. Die Liebe spricht man meinesgleichen bekanntlich ab. Zu Unrecht, zu Recht, das hängt davon ab, wie Sie ein Leben betrachten. Mariella Mehrs schriftstellerisches und lyrisches Werk ist eine beeindruckende Expedition der Selbstvergewisserung. Sie entlarvt Sprache als Mittel der Zurichtung und erinnert mit ihren poetischen Eigenschöpfungen eindringlich an die elementaren Möglichkeiten der Dichtung. So ist es ihr geglückt, immer wieder neue Tonlagen zu finden, um Schroffes und Traumatisches zärtlich zu bergen. Das bedeutende literarische Werk Mehrs ist auf Deutsch leider fast vollständig vergriffen. Auf Initiative der Schriftstellerin Melinda Nadj Abonji und in Kooperation mit SRF 2 Kultur erscheint nun «Angeklagt» als Hörbuch. Der Roman erzählt die Geschichte der Mörderin und Brandstifterin Kari Selb in deren eigenen Worten. Kari ist verwahrt, und niemand, auch der Richter nicht, weiss, wie er die 25-jährige Frau verstehen soll. Äusserlich ungerührt erzählt sie ihrer therapeutischen Betreuerin von erschreckenden Untaten. Karis Gegenüber, dem sie ihre Geschichte erzählt, bleibt stumm. Einzig ihre Furcht vor der Gefangenen spiegelt sich zwischendurch in deren eigenen Reaktionen: besänftigendem Zuspruch, aber auch leisen Drohungen. Mariella Mehr rollt hier ihre Themen neu aus und spitzt sie nochmals zu. Der Roman «Angeklagt» basiert auf Presseberichten und eigenen Recherchen über eine in der Schweiz zu lebenslänglicher Haft verurteilte und in einem Spezialtrakt einer Strafanstalt einsitzende Mörderin und Brand­ stifterin. Ein Roman ist es deshalb, weil nicht geklärt wird, wer in diesem Roman monologisiert: die Verbrecherin oder das «Alter Ego» der Autorin.

Radiosendungen SRF 2 Kultur 28. Januar bis 11. März 7 Folgen, jeweils am Dienstag um 15 Uhr in der «Lesung» auf SRF 2 Kultur. Regie: Geri Dillier www.srf.ch

Mariella Mehr: Angeklagt Hörbuch Herausgeberin: Melinda Nadj Abonji Produktion: SRF, ca. 240 Minuten ISBN 978-3-905825-83-1 ca. CHF 34.– Erscheint im März 2014


Die Schwalbenkönige: Ersatzbank Hörbuch Pedro Lenz (Bestseller-Roman «Der Goalie bin ig» im Menschenversand) spielt ab und zu in der Schweizer Schriftsteller-Nationalmannschaft und ist hoffnungsvoller Young-Boys-Bern-Fan. Wolfgang Bortlik schreibt jedes Wochenende ein Sportgedicht in der «NZZ am Sonntag», er ist Captain der SchriftstellerNati und Fan der Clubs, in denen seine Kinder spielen. Das musikalische Ensemble Tim & Struppi setzt sich zusammen aus: Gogo Frei (Tim) spielt Gitarre und Mandoline und gehört der berühmt-berüchtigten Pernod-Kurve im Brügglifeld, dem Stadion des FC Aarau, an. Tschändu Muhmenthaler (Struppi) spielt Perkussion und ist als Fan des FC Zürich dennoch in der Pernod-Kurve anzutreffen. Dani Knechtli (Professor Bienlein) spielt Posaune, haut auf die Tasten und klatscht für den FC Aarau.

Verletzt Ein schönes Wort ist Pferdekuss Doch bringt er echte Schmerzen Patellasehne macht Verdruss Man sollt‘ mit ihr nicht scherzen Ein feiner Kerl, der Adduktor Normalerweis’ geschmeidig Bei Zerrung kennt er kein’ Humor Die Sache ist recht leidig Pedro Lenz, Wolfgang Bortlik und Tim & Struppi präsentieren pünktlich zur WM 2014 in Brasilien ihre neue CD mit Texten, Gedichten und Liedern von und über den Fussball: Lenz berichtet in Mundart von der Tribüne, wo jeder besser Bescheid über Fussball weiss als der andere, und erzählt von unvergessenen und vergessenen Fussballstars. Bortlik dichtet über Verletzungspech, Fussball mit Migrationshintergrund und beklagt kleine und grosse Verbrechen am schönsten Spiel der Welt. Tim & Struppi singen über die Ästhetik des runden Balls und die Freuden am Spieltag.

Die Schwalbenkönige Ersatzbank Audio-CD, ca. 60 Minuten ISBN 978-3-905825-79-4 CHF 28.– Erscheint im Mai 2014


Weiterhin aktuell

Heike Fiedler sie will mehr bild risse edition spoken script 11 152 Seiten, CHF 23.– ISBN 978-3-905825-56-5

Michael Stauffer Alles kann lösen Schallerziehung edition spoken script 12 232 Seiten, CHF 23.– ISBN 978-3-905825-57-2

Leise, poetische Texte, die einen irrsinnigen Sog entwickeln. Eine Entdeckung! (041 Das Kulturmagazin)

Fatalismus ist Stauffers Haltung, Hoffnung sein Luxus und seine Sprache ein Glück. Für seine Leser. (Nora Gomringer)

Andruchowytsch’s Werwolf Sutra Audio-CD, 55 Minuten ISBN 978-3-905825-54-1 CHF 28.–

Bern ist überall Ir Chuchi Audio-CD, 59 Minuten ISBN 978-3-905825-55-8 CHF 28.–

Das Hörbuch ist fordernd. Verstörend und betörend. Ein Wechselspiel der Gefühle. Mal einlullend und zart,mal grob und unversöhnlich. (Berner Zeitung)

Das fünfte Hörbuch der SpokenWord-Formation bietet Texte und Töne aus den privaten Küchen der Mitglieder. So fühlt man sich beim Zuhören wie zu Hause am Küchentisch, wo sich ein guter Teil des Lebens abspielt.

Sandra Künzi Mikronowellen Taschenbuch, 148 Seiten ISBN 978-3-905825-52-7 CHF 19.–

Manuel Stahlberger Zeug Buch, 220 Seiten Typotron-Heftreihe ISBN 978-3-905825-59-6 CHF 29.–

«Mikronowellen» versammelt kurze Texte , die Sandra Künzi für Performances oder Zeitschriften und Anthologien geschrieben hat. Es sind Novellchen, Gedichte und Liedli in Deutsch, Bärndütsch und Züritüütsch.

Stahlberger ist ein Melancholiker. Er nimmt die Dinge vor sein gnadenloses Auge, nimmt sie auseinander, und unter seinem beobachtenden Blick büssen sie ihren ursprünglichen Zweck ein. (Peter Surber im Vorwort)

Gerhard Meister In meinem Hals steckt eine Weltkugel Hörspiel, Produktion: SRF Audio-CD, 52 Minuten, CHF 28.– ISBN 978-3-905825-74-9

Michael Fehr Kurz vor der Erlösung Siebzehn Sätze edition spoken script 10 144 Seiten, CHF 23.– ISBN 978-3-905825-51-0

Meister lässt die Figuren und Stim­­men als eine Art kollektives West-Ich zwischen Schuldgefühlen, Augenverschliessen und Bekenntnissen pendeln: zynisch, provokant, ungemütlich und z.T. mit extrem schwarzem Humor. (Bieler Tagblatt)

Michael Fehr’s debut is one of the most original and exciting contributions to contemporary Germanlanguage literature in recent years. (New Books in German)


Und aber auch ... Preise, Jubeljahre, Entdeckungen Gottfried-Keller-Preis für «Bern ist überall» Das Spoken-Word-Ensemble «Bern ist überall» wird just zu seinem 10. Ge­ burtstag für seine «originelle und erfolgreiche Vermittlung von Literatur über die Sprachgrenzen hinweg» mit dem renommierten Gottfried-Keller-Preis ausgezeichnet. Aus der Begründung der Jury: «Kennzeichen der experimentierfreudigen Spoken-Word-Formation sind der Gruppenauftritt, die Mündlichkeit und Mundart, der gelegent­liche Einsatz von Musikinstrumenten, die Sprachenfülle sowie kollaborative Arbeitsformen. ‹Bern ist überall› trägt wesentlich zu einer lebendigen und innovativen Schweizer Literaturszene bei.» Die Preisverleihung findet am 17. Januar 2014 im Literaturhaus Zürich statt.

Weiterhin erhältlich: Jubiläumsprospekt und Plakate In einem 36-seitigen Verlagsprospekt werden alle bisherigen Menschenversand-Publikationen vorgestellt. In sechs Beiträgen porträtieren Autoren und Herausgeber andere Autoren aus unserem Verlagshaus. So zeigt das «Gesamtwerk» nicht zuletzt, dass Menschenversand trotz aller Eigenständigkeit der einzelnen Autor / innen und Werke auch ein gemeinsames (Spoken-Word-)Abenteuer ist. Die Künstler und Illustratoren Yves Netzhammer, Matthias Hofmann und Luca Schenardi haben zum Verlagsjubiläum Plakate geschaffen, die gleichzeitig auch Umschlag des Jubiläumsprospektes sind.

Im Menschenversand sind alle fünf bisherigen Hörbücher der Spoken-WordFormation erhältlich: Ir Chuchi, Verruckti Tier, Verbarium, partout, Im Kairo

Für Buchhandlungen: Bestellungen für Gratisexemplare (Prospekte und Plakate) über AVA

1

2

3

4

5

6

7

11

15 JAHRE

10

VERLAG DER GESUNDE MENSCHENVERSAND SPOKEN WORD / SPOKEN SCRIPT

Bern ist überall (von links): Noëlle Revaz, Christian Brantschen, Arno Camenisch, Ariane von Graffenried, Adi Blum, Antoine Jaccoud, Gerhard Meister, Margrit Rieben, Michael Stauffer, Michael Pfeuti, Pedro Lenz, Guy Krneta, Beat Sterchi, Laurence Boissier.

15 JAHRE

9

VERLAG DER GESUNDE MENSCHENVERSAND SPOKEN WORD / SPOKEN SCRIPT

8

12

13

14

15

Guy Krneta: Zmittst im Gjätt uss Nachts auf einem Schweizer Flughafen: Eine Reisegruppe hat ihren Anschlussflug verpasst. Jemand beginnt eine Geschichte zu erzählen, ein anderer fällt ein. Ein Wort ergibt das nächste ... «Zmittst im Gjätt uss» von Guy Krneta gehört zu den wichtigsten (und frühsten) Büchern der Spoken-Word-Szene. Erschienen ist es als zweisprachige Ausgabe 2003, also noch lange vor der «edition spoken script», im Berliner Aufbau Verlag. Damit das Buch weiterhin erhältlich ist, wird es ab sofort von Menschenversand vertrieben. Guy Krneta: Zmittst im Gjätt uss – Mitten im Nirgendwo, Taschenbuch, 144 Seiten, ISBN 978-3-905825-58-9, CHF 10.– (Originalausgabe des Aufbau Verlags, Berlin 2003).

Menschenversand ist Teil von SWIPS – Swiss Independent Publishers: www.swips.ch Der gesunde Menschenversand GmbH Neuweg 10 CH - 6003 Luzern T ++41 (0)41 360 65 05 Fax: ++41 (0)41 210 32 00 info@menschenversand.ch www.menschenversand.ch

Auslieferung Schweiz: AVA Verlagsauslieferung Centralweg 16 CH - 8910 Affoltern a. A. T ++41 (0)44 762 42 00 Fax ++41 (0)44 762 42 10 verlagsservice@ava.ch www.ava.ch

Auslieferung Deutschland: SoVA GmbH Philipp-Reis-Strasse 17 D - 63477 Maintal T ++49 (0)6181 908 80 72 Fax ++49 (0)6181 908 80 73 sovaffm@t-online.de www.sovaffm.de

Verlagsvertretung Schweiz: Markus Wieser Kasinostrasse 18 CH - 8032 Zürich wieser@bluewin.ch Beat Eberle be_eberle@bluewin.ch

Vertrieb Musikhandel: IRASCIBLE SàRL Place du Nord 7 CH - 1005 Lausanne T ++41 (0)21 323 09 79 Fax ++41 (0)21 323 73 35 sales@irascible.ch www.irascible.ch

Verlagsvorschau Frühling14  

Verlag Der gesunde Menschenversand

Read more
Read more
Similar to
Popular now
Just for you