__MAIN_TEXT__

Page 1

© Michael von Graffenried

VERLAGSVORSCHAU HERBST 2019 SPOKEN WORD – SPOKEN SCRIPT

Neue Publikationen von Fitzgerald & Rimini, Rolf Hermann, Matto Kämpf & Yves Noyau, Dragica Rajčić Holzner und essais agités zu Max Frisch.


Mit einem untrüglichen Gespür für die absurden Abgründe unseres Daseins erzählt der Walliser Autor und Performer Rolf Hermann seine haarsträubenden Geschichten, treibt seine aberwitzigen Wortspiele und lässt immer wieder auch kurze Momente überraschender Zärtlichkeit aufblitzen. Als wäre die Welt ein grosses Wohnzimmer, in dem manchmal eine Milbe auf einen vergessenen Schokoriegel steigt und verwundert den Kopf schüttelt. Und weil das Walliserdeutsche nicht in jedem Wohnzimmer aus den Lautsprechern dröhnt, erscheint das Buch im Zweikanalton: Uff Wallisärtiitsch und in der hochdeutschen Übersetzung von Ursina Greuel und Rolf Hermann.

Klappenbroschur, ca. 208 Seiten ISBN 978-3-03853-097-8 ca. CHF 25.– Erscheint Mitte Oktober 2019

© Valérie Giger

Ein Gemeindepräsident, der eine Mauer rund um die Schweiz bauen will, vergisst sein Navigationsgerät und fährt immer weiter in den Süden. Eine Frau wirft die Kaffeemaschine aus der Wohnung, weil sich in ihr nur schon beim Gedanken an das Wort «Caramelito» eine existenzielle Krise anbahnt. Die Kühe heissen Manhattan, die Schafe Sarah Jessica. Und hin und wieder wünscht sich ein müder Büroangestellter, als Teppich wiedergeboren zu werden.

Rolf Hermann Geboren 1973 in Leuk, lebt heute als freier Schriftsteller in Biel / Bienne. Sein Studium verdiente er sich als Schafhirt im Simplongebiet. Er ist Mitglied der MundartCombo Die Gebirgspoeten und der Spoken-Rock-Formation Trio Chäslädeli. Sein Schaffen wurde verschiedentlich ausgezeichnet, zuletzt mit dem Kulturpreis der Stadt Biel (2017). www.rolfhermann.ch Lesungen SO 20. Oktober Le Singe Biel (Trio Chäslädeli) DO 24. Oktober ZAP Brig (mit Suma) DI 29. Oktober Loge Luzern (mit Mathias Schenk) DO 31. Oktober Schloss Leuk (Trio Chäslädeli) MO 4. November sogar Theater Zürich (mit King Pepe) FR 15. November Berginsel Oberems (solo) MI 27. November Theater Tojo Bern (Trio Chäslädeli) Bereits erschienen Das Leben ist ein Steilhang ISBN 978-3-03853-035-0 Kartographie des Schnees ISBN 978-3-905825-91-6

Ich bi us där Disgo und voorna uff dum Schüelplazz uff d Chneib. Liebä Gott, han i gseit, oi wänns di nit git, laa äntli di Pubärtät mit allär Gwalt in miär laa üssbrächu! Ich bin aus der Disco hinaus und draussen auf dem Schulplatz auf die Knie. Lieber Gott, sagte ich, auch wenn es dich nicht gibt, lass endlich die Pubertät mit aller Kraft in mir ausbrechen.


Es wäre doch einfach stehen zu bleiben klipp und klar sagen es wäre doch einfach ich verlasse dich es sind nur vier Wörter und sie stimmen nicht ich verlasse dich nicht sondern du willst mich nicht ohne Kind aber auch dies traf nicht den Kern.

Klappenbroschur, ca. 220 Seiten ISBN 978-3-03853-099-2 ca. CHF 25.– Erscheint im Oktober 2019

Ein Kind «fehlt» ins Wasser und gleich sind wir in der Welt von Dragica Rajčić Holzner, einer poetischen Welt, die Sprachnormen und Erzählkonventionen aufbricht. Wörter nehmen ungewohnte Formen an, Sätze geraten in Schieflage und Geschichten werden laufend revidiert. «Das Eigentliche / wird nie durch die Worte oder Geschichten weitergegeben», sagt Ana Jagoda, das Ich der Stimmen aus dem Heimatdorf Glück. Und doch will Ana «erzählen ohne Linderung / um erzählend sich zu vergewissern / dass es etwas gibt / wozu erzählen gut ist». Sie versucht ihre Geschichte zu finden und jene der «Tränen ihrer Ahnen». Es ist eine Geschichte fortgesetzter Misshandlungen und Missbräuche der Frauen durch ihre Väter und Ehemänner, die weitergeben, was sie selbst einst unter der Fuchtel ihrer Väter erdulden mussten. Ein «Womenirrhaus» in Chicago bietet Frauen wie Ana Schutz und Raum zum Aufarbeiten der Traumata. Im Rückblick wird Ana bewusst, wie bestimmte Herrschaftsformen zwischen den Geschlechtern sich auf subtile Weise in der Psyche beider, Opfer wie Täter, sedimentiert haben. Nach der Inszenierung der Theaterfassung von «Glück» durch Ursina Greuel erscheint jetzt das Ganze als Spoken Word.

Dragica Rajčić Holzner Geboren 1959 in Split, lebt als Autorin und Dozierende für literarisches Schreiben in Zürich und Innsbruck. Rajčić Holzner schreibt Gedichte, Kurzprosa und Theaterstücke und hat zahlreiche Bücher publiziert, zuletzt «Warten auf Broch» und «Buch von Glück». Sie wurde unter anderem mit dem Adelbert-vonChamisso-Preis und dem Lyrikpreis Meran ausgezeichnet. www.dragicarajcic.ch


Hardcover, 32 Seiten ISBN 978-3-03853-098-5 ca. CHF 21.– Erscheint im September 2019

Matto Kämpf 1970 geboren in Thun; lebt als Autor, Filmer und Theatermacher in Bern. Mitglied beim SpokenWord-Trio Die Gebirgspoeten und bei der Quasi-Band Trampeltier of Love. Letzte Publikationen: Tante Leguan, Heute Ruhetag (beide im Verlag Der gesunde Menschenversand).

Wo gibt man den Löffel ab? Wie sehen die Radisli von unten aus? Ist eine satt, wenn sie ins Gras beisst? Wohin kommt einer, der den Weg allen Fleisches geht? In ihrem neuen Kinderbuch «D Chatz isch zur Sou» nehmen Yves Noyau und Matto Kämpf den Tod wörtlich. Ein Hund irrt auf der Suche nach seiner Freundin, der Katze, durchs mal gemütliche, mal grausame Arbeits- und Freizeitleben. Er trifft Grosswildjäger auf Safari, Arbeiter auf der Gemüseplantage, Fussballer, Metzger, Fabrikarbeiter, Bergmänner und Touristen – und sie alle wissen etwas über den Verbleib der Katze.

Yves Noyau Geboren in Neuchâtel, lebt als freischaffender Zeichner in Zürich. Zahlreiche Buchveröffentlichung (u. a. Edition Moderne), wöchentliche Comicstrips im Tages-Anzeiger, Zeichner des Kinderfilmclubs Die Zauberlaterne, Illustrationen in Zeitschriften und Zeitungen (NZZ am Sonntag, Magazin der Universität Zürich). Letzte Publikation: Le Bon Goût (Cahiers Dessinés, Paris 2019). Bereits erschienen Tierweg 1 978-3-905825-89-3 Isch es wahr? 978-3-905825-15-2 Buchtaufe SA 14. September, 16 Uhr Café Kairo Bern


© Michael von Graffenried

Meist ist Jane pissed, trostsuchend und trist, a celebrity guest im erstbesten Saloon, arrested in the afternoon, morgen ein character im Lucky Luke cartoon.

Hardcover mit Audio-CD; 64 Seiten, ca. 75 Minuten ISBN 978-3-03853-096-1 ca. CHF 32.– Erscheint Mitte Oktober 2019

Störenfriede und Störgeräusche treten im dritten Album des musikalischen Spoken-Word-Duos Fitzgerald & Rimini aufs Parkett. Auf der Tonspur werden Störgeräusche wie der 50-Hertz-Brumm in ein neues Licht gerückt und ihre eigentliche Schönheit hörbar gemacht. Ebenso verhält es sich mit den vergessenen und verkannten Frauenfiguren in den Geschichten: der Wild-West-Heldin Calamity Jane; Walentina Tereschkova, Proletarierin und erste Frau im Weltraum; Auguste Wenzel, Märzgefallene in Berlin 1848; Fräulein Rottenmeier, Gouvernante aus dem Heidi-Roman; Sexroboter Harmony. Fitzgerald & Rimini setzen Störgeräuschen und Störenfrieden in hörspielartigen Monumentalminiaturen musikalisch-literarische Denkmäler, um gleich wieder an ihnen zu rütteln, sie vom Sockel zu holen – denn Störung muss sein. «50 Hertz» ist CD und Buch in einem – die Kompositionen stammen von Robert Aeberhard, die mehrsprachigen Texte (Deutsch, Berndeutsch, Englisch, Französisch, Russisch) von Ariane von Graffenried.

Fitzgerald & Rimini Fitzgerald & Rimini bewegen sich seit Jahren an der Schnittstelle von Musik, Literatur und Performance. Das Duo besteht aus der Autorin und Performerin Ariane von Graffenried und dem Musiker und Klangkünstler Robert Aeberhard und tritt in Musikclubs und an Literaturfestivals im In- und Ausland auf. www.fitzgeraldrimini.ch Bereits erschienen Grand Tour ISBN 978-3-03853-005-3 Aristokratie und Wahnsinn ISBN 978-3-905825-26-8 Autritte SO 13. Oktober bee-flat im PROGR Bern MI 23. Oktober Helsinki Zürich SO 24. November Bar Drei König Lörrach SA 7. Dezember Zum Hut Uster


Die Schweiz bewältigen Eine literarische Debatte nach Max Frisch Mit Beiträgen von Max Frisch, Otto F. Walter, Jean Rudolf von Salis, Peter Bichsel, Adolf Muschg, Walter Mathias Diggelmann, Ruth Schweikert und Julia Weber. essais agités, Band 4 Taschenbuch, ca. 140 Seiten ISBN 978-3-03853-996-4 ca. CHF 21.– Erscheint im Juli 2019

«Ist unser Land für seine Schriftsteller kein Gegenstand mehr? Und wenn es so sein sollte: Warum? Was heisst das in Bezug auf das Land? Literatur ist eine Wünschelrute: wo sie nicht in Bewegung gerät, da ist keine Quelle. Ist das die Antwort? Ich weiss nicht.» (Max Frisch) Im September 1965 erschien in der Kulturzeitschrift «neutralität» ein Text von Max Frisch mit dem Titel «Unbewältigte schweizerische Vergangenheit?». Frisch fragte, inwieweit die schweizerische Vergangenheit von 1933–1945 Eingang in die Schweizer Literatur gefunden hatte. Der Beitrag wurde 1966 in der «Weltwoche» erneut abgedruckt und bildete den Auftakt zu einer Debatte, in die sich Frischs Schriftstellerkollegen Otto F. Walter, Jean Rudolf von Salis, Peter Bichsel, Adolf Muschg und Walter Matthias Diggelmann einschalteten. In ihren Beiträgen fragten sie nach den Grenzen der heimatlichen Literatur, dem Bezugsraum ihres eigenen Schreibens und der politischen Rolle des Schriftstellers. Der vorliegende Band zeichnet die historische Debatte nach und verlängert ihre Fragen in die Gegenwart. Mit Ruth Schweikert und Julia Weber antworten ihnen zwei literarische Stimmen, die sich kritisch mit der Schweiz auseinandersetzen.

essais agités Edition zu Fragen der Zeit Die Reihe pflegt den kritischen Essay. Sie führt aktuelle Diskurse, spürt verborgene Themen auf und setzt überraschende Ideen in die Welt. Sie ist offen für ein bewegliches Nachdenken über Fragen der Zeit. «essais agités» wurde von «alit – Verein Literaturstiftung» initiiert und erscheint in Buchform beim Verlag Der gesunde Menschenversand. www.essaisagites.ch Die ersten Bände Fake? News Band 3, ISBN 978-3-03853-997-1 Erscheint im November 2019 Wohin geht die Sprache? Band 2, ISBN 978-3-03853-998-8 Das bessere Leben Band 1, ISBN 978-3-03853-999-5


Weiterhin aktuell

Martin Frank i bi nöm bi euch edition spoken script 32 Klappenbroschur, 184 Seiten ISBN 978-3-03853-093-0 ca. CHF 25.–

Laurence Boissier Safari edition spoken script 31 Klappenbroschur, 184 Seiten ISBN 978-3-03853-092-3 ca. CHF 25.–

Franks Texte sind präzise Psychogramme einzelner Figuren und der sie umgebenden Gesellschaft. (Stefanie Leuenberger, Nachwort)

Je zarter die Klangfarben, umso skurriler sind bei Boissier die Themen. … Geschichten nehmen jähe Wendungen oder hören mitten im Crescendo auf. Typisch ist auch ihre eigentümliche, manchmal böse Ironie. (Luzerner Zeitung)

Gerhard Meister Mau öppis ohni Bombe edition spoken script 30 Klappenbroschur, 208 Seiten ISBN 978-3-03853-091-6 ca. CHF 25.–

Aglaja Veteranyi Café Papa edition spoken script 29 Klappenbroschur, 152 Seiten ISBN 978-3-03853-084-8 ca. CHF 23.–

Die Texte sind wunderbar zu lesen. Das liegt nicht nur an der einfachen, treffenden Sprache, sondern auch daran, dass sie oft vom scheinbar Unbedeutenden wie einer Fliege zu den grossen Themen kommen wie der Angst vor dem Tod. (Berner Zeitung)

Aglaja Veternayis Schaffen ist dem des russischen Avantgardisten Daniil Charms verwandt: in der Liebe zum Grotesken und Absurden, in der Dringlichkeit und Glut, in der Neigung zum Paradox. (NZZ am Sonntag)

Aglaja Veteranyi Wörter statt Möbel edition spoken script 28 Klappenbroschur, 180 Seiten ISBN 978-3-03853-083-1 ca. CHF 23.–

Andri Beyeler Mondscheiner edition spoken script 27 Klappenbroschur, 180 Seiten ISBN 978-3-03853-080-0 ca. CHF 23.–

Die beiden Bände unterstreichen eindrucksvoll, dass Veteranyi eine Meisterin der kleinen Form war, der radikalen Verkürzung. (Jungle World)

Am besten stellt man sich «Mondscheiner» als Song vor, den man mehr als einmal hören kann – und der sein Geheimnis doch nie ganz preisgibt. Und damit grosse Literatur ist. (Der Bund)


Weiterhin aktuell René Gisler Thesaurus rex Hardcover, 1064 Seiten Leinen, Format 22x34 cm ISBN 978-3-03853-086-2 ca. CHF 98.–

ORLOGE zeitreisen 1 x retro und zurück Hardcover, 120 Seiten mit Abbildungen ISBN 978-3-03853-094-7 ca. CHF 24.–

Beruf: Worterfinder. Nur, was macht der Mann den ganzen Tag? René Gisler ist ein Neologist, ein Worterfinder. Er baut aus alten Worten neue. Und das tut er beispielsweise, in dem er in der Zeitung Wörter anstarrt. (zentralplus)

Mit Beiträgen von Béla Rothenbühler, Franz Szekeres, Runa Wehrli, Yves Bossart, Valentin Groebner, Pablo Haller, Gregor Kälin, Judith Keller, André Schürmann und Heinz Stalder.

Fehr / Troller / Schnellmann / Sartorius / Baumann Im Schwarm Audio-CD, 58 Minuten ISBN 978-3-03853-087-9 ca. CHF 25.–

King Pepe Karma OK Audio-CD/LP ISBN CD 978-3-03853-090-9 ISBN LP 978-3-03853-089-3 ca. CHF 25.– (CD), CHF 28.– (LP)

So dringlich, absurd und erschütternd war der Schweizer Rock schon seit langem nicht mehr. Wir wagen die Prognose: Wenn alle Blüten der Saison vergangen sind, wird Michael Fehrs düstere Wucht ein Fanal bleiben. (NZZ am Sonntag)

Bei aller lustigen Träfheit dieses elektronisch pulsierenden Albums: King Pepe ist einer, der die Melancholie der digitalen Gegenwart nie vergisst – und genau deshalb längst zu den grossen Mundart-Pop-Autoren zu zählen ist. (SonntagsZeitung)

Menschenversand ist Teil von Swiss Independent Publishers: www.swips.ch Der gesunde Menschenversand wird vom Bundesamt für Kultur mit einem Strukturbeitrag für die Jahre 2016 – 2020 unterstützt. Der gesunde Menschenversand GmbH Neuweg 10 CH - 6003 Luzern T ++41 (0)41 360 65 05 Fax: ++41 (0)41 210 32 00 info@menschenversand.ch www.menschenversand.ch

Auslieferung Schweiz: AVA Verlagsauslieferung Centralweg 16 CH - 8910 Affoltern a. A. T ++41 (0)44 762 42 00 Fax ++41 (0)44 762 42 10 avainfo@ava.ch www.ava.ch

Auslieferung Deutschland: SoVA GmbH Philipp-Reis-Strasse 17 D - 63477 Maintal T ++49 (0)6181 908 80 72 Fax ++49 (0)6181 908 80 73 sovaffm@t-online.de www.sovaffm.de

Verlagsvertretung Schweiz: Markus Wieser Kasinostrasse 18 CH - 8032 Zürich wieser@bluewin.ch

Vertrieb Musikhandel: IRASCIBLE SàRL Place du Nord 7 CH - 1005 Lausanne T ++41 (0)21 323 09 79 Fax ++41 (0)21 323 73 35 sales@irascible.ch www.irascible.ch

Profile for Matthias Burki

Der gesunde Menschenversand - Verlagsvorschau Herbst 2019  

Neue Publikationen von Fitzgerald & Rimini, Rolf Hermann, Matto Kämpf & Yves Noyau, Dragica Rajčić Holzner und essais agités zu Max Frisch.

Der gesunde Menschenversand - Verlagsvorschau Herbst 2019  

Neue Publikationen von Fitzgerald & Rimini, Rolf Hermann, Matto Kämpf & Yves Noyau, Dragica Rajčić Holzner und essais agités zu Max Frisch.

Advertisement