Page 1

Projektname – nomen est omen Logline

USP

Format - Genre - Länge

– das Projekt in einem anregenden Satz.

– unique selling point / Alleinstellungsmerkmal

Oneliner

– W-W-W-W - ...

Wer? Was? Wann? Wo?

Storyline –

Was wird man sehen – was passieren / Hauptfiguren, Erzählstränge und Verwebung in Akten – welche Emotionen durchläuft der Betrachter?

Protagonist:

Personal

Antagonist:

Produzenten:

BundesLand

Erzählperspektive: Charakter 1:

Casting:

Erzählstrang:

Darsteller:

Charakter 2: Erzählstrang:

Regie: Charakter 3: Erzählstrang:

Autor/en: Treatment:

Charakter 4:

Exposé:

Erzählstrang:

Kamera:

Exposition:

Ton (Musik):

Dramaturgischer Spannungsbogen:

Schnitt:

Point of no return:

Special:

Akte 1:

mehr:

Akte 2: Akte 3: Akte X:

DrehOrte:

running gag:

Climax:

copyleft creative-producer.net +/-


AusWertungen:

Die eigene Motivation:

Sender / Sendeplatz International: Kinos / public viewing:

Zielgruppen des Projektes:

Int.: CD / DVD / ... Int.: VoD / Stream Übersetzung / Synchronisierung:

Musik Game Theater Buch / Lesung:

Zielgruppen für Finanzierung: Filmförderungen:

Eigenkapital & private equity / Kredit/e:

Marketing:

Demo / Pilot:

Agentur:

Rechtekette: Idee / (Dreh-) Buch:

Presse-Meldung / Konferenz:

Trailer:

Namensschutz: Bild- / Motivrechte:

Medienpartner:

Teaser:

Fach-Presse:

Ausschnitte:

Multiplikatoren: Serie/n – Mehrteiler - Folgen

Musikrechte:

Vereine / Stiftungen:

Merchandising: Notizen:

Anzeigen / PRint:

Viral-Marketing:

Guerilla-Marketing:

Kontakt

/ Anpsrechpartner:

Zeitplan / Termine:

nicht-kommerzielle Nutzung und für Bildungszwecke FREI / copyleft - some rights reserved Namensnennung: Nils Sautter - analyse@konZepter.org Weiterentwicklung nur unter selben Bedingungen!


Filmpitch Formular  

Formular zum Konzeptionieren von Film- & Medienprojekten

Advertisement
Read more
Read more
Similar to
Popular now
Just for you