Page 76

MARQUÉS DE RISCAL

Der Inbegriff des klassischen Rioja-Stils Als Pionier in der Rioja ging man bei Marqués de Riscal schon immer ungewöhnliche Wege. Vor 150 Jahren sorgte Don Camilo Hurtado de Amégaza bei seinen Zeitgenossen für großes Aufsehen, weil er seine Kellerei nach dem Vorbild berühmter Bordeaux-Châteaux plante. Nach einem 15-jährigen Aufenthalt in Bordeaux hatte er erkannt, dass die hochentwickelte Weinbautechnik des Bordelais, gepaart mit den natürlichen Vorzügen seiner geliebten Heimat, das Potential für Weltklasse-Weine in sich barg. Mit dem erklärten Ziel, eben jene zu erzeugen, gründete er 1858 die Bodega Marqués de Riscal

in Elciego und legte damit den Grundstein für eine der erfolgreichsten Weinkellereien aller Zeiten. Am kompromisslosen Qualitätsanspruch hat sich im Laufe der vergangenen 150 Jahre nichts geändert. So schreibt Weinpapst Hugh Johnson heute von der „besten Bodega der Rioja Alavesa“, Der Wine Enthusiast kürte Marqués de Riscal 2013 zum „Besten Europäischen Weingut“.

und Gastronomiekomplex, der nicht nur optisch seinesgleichen sucht. 43 Luxuszimmer und Suiten, ein großzügiges Spa und zwei Sternerestaurants locken Touristen aus aller Welt an. Geschadet hat es Marqués de Riscal also nie, neue Wege zu beschreiten. Im Gegenteil: Die zweitälteste Kellerei der Rioja hat niemals aufgehört, dabei auch eine der modernsten zu sein. Seit nunmehr 150 Jahren prägt Marqués de Riscal den klassischen Rioja Wein-Stil entscheidend mit und in keinem ihrer Weine findet sich dieser Stil so klar und deutlich wieder wie in ihrer Reserva. Der Wein ist über zwei Jahre in Fässern aus amerikanischer Eiche gereift. Das handverlesene Gewächs aus 90% Tempranillo- und 10% Graciano- und Mazuelo-Trauben wartet mit feinen Gewürznoten, reifer Frucht, harmonisch eingebundenen Tanninen und einem samtig-weichen Abgang auf.

>> Pionier in

Auch der kontroverse Innovationsgeist von Don Camilo Hurtado de Amégaza wirkt bis heute. Mit dem Neubau der futuristisch anmutenden „Ciudad del Vino“ (Stadt des Weins) sorgte man wieder für geteilte Meinungen. Niemand geringeres als Stararchitekt Frank O. Gehry erweiterte die alten Gebäude der Bodega um einen Hotel-

der Rioja und Vorreiter des spanischen Weinbaus. <<

Etliche Auszeichnungen haben die Qualität der Marqués de Riscal Reserva immer wieder unter Beweis gestellt. Da kommt es nicht von ungefähr, dass die Traditionskellerei zu den Hoflieferanten des Spanischen Königshauses zählt. Eine Ehre, die nur ganz wenigen spanischen Betrieben zuteil wird.

2006 ergänzte Stararchitekt Frank O. Gehry die alten Kellergebäude um die futuristische „Ciudad del Vino“ (Stadt des Weins).

Profile for MEININGER VERLAG GmbH

MEININGERS WEINWELT  

MEININGERS WEINWELT ist eine Special-Interest-Zeitschrift für Weinkenner und Einsteiger. Die Zielgruppe wünscht sich Informationen, die sie...

MEININGERS WEINWELT  

MEININGERS WEINWELT ist eine Special-Interest-Zeitschrift für Weinkenner und Einsteiger. Die Zielgruppe wünscht sich Informationen, die sie...

Advertisement