Page 61

DINE

WEIN AUF DIE LOCKERE ART

Moderne Gastronomie muss nicht steif und langweilig daherkommen, kann witzig und entspannt sein. Vorbilder für eine zukunftsfähige Art des Genießens existieren sowohl in Kapstadt als auch in München, am Gardasee oder in Zürich. Ähnliche Anti-Steifheit gilt auch beim Wein, also echter Genuss statt Prestige-Konsum! Text: Wolfgang Faßbender

FOTOS: JASON VD MERWE, ALEXANDER MÜLLER, STEFANO SCATÀ (3), YDO SOL IMAGES

KAPSTADT RESERVIERUNG OBLIGATORISCH In der alten Keksfabrik im Kapstadter Viertel Woodstock gibt es einiges zu sehen, zu kaufen und zu essen. Also wird der, der einfach auf gut Glück hinaus nach Woodstock fährt, immer satt werden und den Durst löschen können. Mit einem Platz im „Test Kitchen“, das als bestes Restaurant Afrikas gilt und entsprechend gut besucht ist, darf aber keiner so einfach rechnen. Offizielle Reservierungen werden jetzt fürs Frühjahr 2016 angenommen, zumindest abends wird man ohne besondere Beziehungen kaum früher in den Genuss der hiesigen Küche kommen. Chef Luke DaleRoberts praktiziert eine neugierige, asiatisch inspirierte Art des Kochens, die von der Enten­ ­­leber mit Kumquats bis zum Lamm mit Te­­­­ri­­­yakisauce reicht. Doch auch dem Wein widmet man größte Aufmerksamkeit: Head Sommelier Tinashe Nyamudoka hat die span­ ­nendsten Sorten ausgesucht, lässt es nicht an Eleganz wie dem Pinot Noir von Crystallum fehlen und rät als Aperitif zum animierenden Schaumwein von Silverthorn. Teuer sind nur die reifen Jahrgänge in der Rubrik „Icon“, aber die sollte man eh lieber den Prestigetrinkern gönnen. Wer alkoholfrei genießen möchte, kann die passenden Tees zu den einzelnen Speisen bestellen und sich nach dem Zahlen schon für den nächsten Besuch in sechs Monaten eintragen lassen.

THE TEST KITCHEN Old Biscuit Mill, 375 Albert Road Woodstock, Cape Town, 7915 Südafrika, Tel. +27 21 4472337 www.thetestkitchen.co.za reservations@thetestkitchen.co.za Öffnungszeiten Mittags ab 12.30 Uhr und abends ab 19 Uhr, sonntags und montags geschlossen. Speisen + Weine Für das Menü samt begleitenden Weinen muss man mittags etwa 65,00 ¤ ­aus­geben, abends knapp 100,00 ¤.

Kapstadt: Plätze sind im Test Kitchen rar

Der besondere Tipp Nach dem Essen ein fruchtiger Kaffee im „Espresso Lab“, gleich gegenüber (Tel. +27 21 4470845 ­ www.espressolabmicroroasters.com info@espressolabmicroroasters.com)

RIVA DEL GARDA SEE MIT SEKTBEGLEITUNG Man fühlt sich ein bisschen an Loriot erinnert. An jene in einem italienischen Grand Hotel spielende Szene aus dem Film Ödipussy. ­Tatsächlich bekommen wohl nur die Kellner und Köche südlich des Brenners derartige Grandezza hin, schaffen Erlebnisse großer Gastronomie, die beim Gast nie das Gefühl aufkommen lassen, lieber in ein simples Bistro wechseln zu wollen. Küchenchef Giuseppe Sestito lässt in einem der luxuriösesten Hotels der Gegend mittags im „Tremani“ und abends im „Re della Busa“ kochen, bietet mit Klassik gewürzte Kreativität. Von rein regionaler Aus­­­ richtung hält der Chef wenig, kombiniert lieber beste Produkte (Wagyu, Gamberoni aus Porto Santo Spirito, Hecht aus dem Gardasee) mit authentischen Zutaten. Die Panzerotti mit Bio-Burrata sind verdammt zu empfehlen, die Taube mit Trockenfrüchten ist es auch. Passende Weinbegleitung kostet ab 28 Euro pro Person, lässt sich aber hinsichtlich Qualität und Umfang nach oben erweitern. Sogar eine

01 I 2016_61

Profile for MEININGER VERLAG GmbH

MEININGERS WEINWELT  

MEININGERS WEINWELT ist eine Special-Interest-Zeitschrift für Weinkenner und Einsteiger. Die Zielgruppe wünscht sich Informationen, die sie...

MEININGERS WEINWELT  

MEININGERS WEINWELT ist eine Special-Interest-Zeitschrift für Weinkenner und Einsteiger. Die Zielgruppe wünscht sich Informationen, die sie...

Advertisement