Page 1

09

2008

September

D a s u n a b h ä n g i g e m a g a z i n f ü r g r i e s h e i m u n D r i e D s ta D t

Herausgeber: DLZ Verlagsgesellschaft mbH · Geschäftsführer: Jürgen Klamet · Barbaraweg 5 · 64347 Griesheim · Telefon: 06155/ 81 74 59 · E-Mail: juergen.klamet@dielokalezeitung.de

Inhaltsverzeichnis •  •  •  • 

Impressionen vom Kerbeumzug 2008 Seite 3 Griesheim feierte seinen Euler-Flugplatz Seite 5 Alles über den Zwiebelmarkt Seiten 7 bis 10 Blick nach Büttelborn Seiten 14 und 15

Flohmarkt

Superzeit ab 13 Uhr – Für alle! Jeden Sa. + Mi. DA-EX Möbel Tacke, Restaurant Dubrovnik Nähe ALDI + ZOO Markt Meyer Otto Röhmstr. • Knallerpreis Lfm ab 4 € • Info 01 71/8 30 98 00 Auto am Stand – Kommt einfach

Graffitis sprayen, am Kochherd stehen und die Natur erleben Die Jugendzentren von Griesheim und Riedstadt bieten den Jugendlichen eine ganze Fülle von Aktionen Griesheim/Riedstadt (rak) – Langeweile! Wer kennt das nicht!? Wenn sie nichts mit ihrer Zeit anfangen können, suchen heutzutage viele Jugendliche und auch schon Kinder Abwechslung vor dem Computer und verbringen viele Stunden in virtuellen Welten. Doch das muss nicht sein, denn die Jugendarbeit der Kommunen bietet eine ganze Fülle von abwechslungsreichen Aktionen. Anlaufstelle der Griesheimer Kinder und Jugendlichen ist die Blue-Box, das Jugendzentrum der Stadt. Hier in der Dieselstraße wird gekocht, Fußball gespielt, hier können die Mädchen tanzen und die Jungs am beliebten Kicker ihr Können zeigen. Im März 2005 wurde das Griesheimer Jugendzentrum Blue-Box eröffnet. „Vorher waren wir im Jugend-Bahnhof untergebracht“, erzählt Christian Grunwald, Leiter der Blue-Box. Was er als Vorteil ansieht: „Mittlerweile ist die Jugendförderung der Stadt Griesheim mittlerweile ebenfalls in der Blue-Box

Keine illegales Sprayen, sondern ein Angebot der Jugendförderung: Graffiti sprayen an der Bahnunterführung in Goddelau.  untergebracht.“ Die jüngsten, die zur Blue-Box kommen, sind sechs Jahre alt. Sie besuchen die Ferienspiele der Griesheimer Jugendeinrichtung. Ansonsten teilen sich die Besucher auf in

die Altersklassen 9 bis 13 Jahre sowie 14 bis 20 Jahre. „Bis zu 60 Jungen und Mädchen kommen zu den einzelnen Treffs“, erzählt Grunwald weiter. Sie kommen in der Regel ausschließlich

Tickets zu gewinnen 3 x 2 Eintrittskarten für Veranstaltungen in Griesheim Griesheim (rak) – Der Comedian Stephan Bauer am 5. Oktober im Zöllerhannes, die „schlagkräftige“ Gruppe „Elbtonal Percussion“ am 11. Oktober in der Wagenhalle und das Münchner „ValentinKarlstadt Theater“ am 19. Oktober im Zöllerhannes – Griesheim kann sich auf einen Herbst mit zahlreichen kulturellen Highlights freuen. In Zusammenarbeit mit dem Griesheimer Kulturamt verlost die Lokale Zeitung für die-

se Veranstaltung drei mal zwei Eintrittskarten. Um zu gewinnen, schicken Sie einfach eine Mail mit dem Betreff „Tickets zu gewinnen“ an folgende Adresse: redaktion.griesheim@dielokalezeitung.de. Der Einsendeschluss ist der 20. September. Vergessen Sie bitte nicht, Ihre Telefonnummer mit anzugeben. Die Gewinner werden benachrichtigt und müssen die Tickets im Griesheimer Kulturbüro abholen.

Foto: Keim

aus Griesheim, lediglich zu den größeren Events auch von außerhalb. Ein besonderes Angebot heißt „Insel der Ruhe“, das die Blue-Box in Zusammenarbeit mit der Volkshochschule Darmstadt-Dieburg anbietet. Dabei handelt es sich um Entspannungstraining und Yoga für Grundschulkinder. „Die Kinder nehmen die Übungen richtig ernst“, berichtet Monika Ruesch. Sie ist gelernte Erzieherin und Entspannungspädagogin und leitet den Kurs, den es seit mittlerweile zwei Jahren an der Blue-Box gibt. „Wichtig ist, dass der Wille zur Teilnahme von den Kindern kommt. Das Angebot richtet sich dabei keinesfalls nur an so genannte Zappelphilipps.“ Detaillierte Informationen zu den Angeboten und den Öffnungszeiten der Blue-Box gibt es im Internet unter bluebox-griesheim.de. Lesen Sie bitte weiter auf Seite 2.

Ihr Spezialist für

Haus- und Mietverwaltungen Bernd Stähr Dipl.-Ing. (FH) Wohnungseigentumsverwalter (IHK) Tel.: 0 61 55/60 84 65 Fax: 0 61 55/60 84 66 E-Mail: bernd.staehr@gmx.de Barbaraweg 5 • 64347 Griesheim

Extratour Touristik MeineStadt24 Ltd. Pfützenstraße 29 - Griesheim Tel. 06155 / 83710 Fax 837120 info@extratour-griesheim.de www.extratour-griesheim.de

Sie legen wert auf persönliche, kompetente Beratung, individuelle Reiseangebote und natürlich auf günstige Preise. All das biete ich Ihnen unter Auswahl einer Vielzahl von namhaften Anbietern. 26 Jahre Erfahrung mit Europa und Übersee. Auf für kurzfristige Reisewünsche finden sich noch attraktive Angebote.


2

Das Unabhängige Magazin für Griesheim

Angebote der Jugendzentren

Fortsetzung von Seite 1

Szenewechsel: An der Bahnunterführung in Goddelau sind Sprayer am Werk. Doch die Graffitis, die an der grauen Betonwand entstehen, sind keineswegs Fall illegal, die Sprayer müssen somit auch nicht mit rechtlichen Konsequenzen rechnen. Vielmehr handelt es sich hier um eine Aktion der Veranstaltungsreihe „StRiedKULT“ des Jugendbüros von Riedstadt. Auch in Riedstadt gibt es vielfältige Angebote für Jugendliche. Das Jugendhaus Erfelden lädt beispielsweise demnächst Mädchen und Jungen im Alter von neun bis 15 Jahren zu einem ganz besonderen Wochenende ein, bei dem die Teilnehmer aus ihren alten Klamotten schicke Kleidungsstücke gestalten können. Von Freitag, 19. September, bis Sonntag, 21. September, wird hierfür ein Kreativ-Workshop angeboten. Egal

ob Taschen, T-Shirts oder Hosen - mit Perlen, Glitzersteinen, Farben oder in Kombination mit anderen Stoffen können daraus leicht neue DesignerTeile entstehen. „Aus alt mach neu“ lautet dabei die Devise. „Raus aus der Bude, rein ins Leben!“ Unter diesem Motto lädt die Riedstädter Agenda-Arbeitsgruppe „Umweltdiplom“ Kinder zu Aktionen rund um Natur und Umwelt ein. Bei Aktionen wie „Arbeiten wie ein Landwirt“ und „Wie wird aus Sonne Strom?“ haben Kinder im September Gelegenheit, mit Gleichaltrigen einiges über Natur und Umwelt zu erfahren. Die AgendaArbeitsgruppe lädt unter dem Motto „Raus aus der Bude - rein ins Leben“ zu Mitmach-Aktionen ein und will damit den Forscherdrang und den Spaß der Kinder an Wissen unterstützen. Detaillierte Informationen zu den Angeboten für Kinder und Jugendliche in Riedstadt gibt es im Internet unter riedstadt.de.

Anzeigentelefon: Gabi Kaula: 0  61  55/81  74  59 Horst Reitz: 0  61  55 / 83  71  11

Treffpunkf für Jung und Alt Nichtraucher & Raucherbereich Sportsbar Kleine Speisen

Rechtsanwalt

Rechtsanwältin

Thomas Pahl & Nadine Momberg Tätigkeitsschwerpunkte:

Verkehrsrecht • Familienrecht • Zivilrecht Erbrecht • Mietrecht Wilhelm-Leuschner-Straße 160 B • 64347 Griesheim Telefon 0 61 55/8 25 57 - 0 • Telefax 0 61 55/8 25 57 - 22 www.pahl-momberg.de • kanzlei@pahl-momberg.de

Liebe Leserinnen, liebe Leser, in diesen Tagen genießen wir die letzten Spätsommertage, die ersten Vorboten des Herbstes sind erkennbar. Diese Zeit des Jahres ist jedoch auch eine Zeit vieler lokaler Veranstaltungen und Festivitäten. So berichtet die LOKALE ZEITUNG ebenso über die sonnenreiche Jubiläumsveranstaltung zum 100-jährigen Bestehen des August-Euler Flugplatzes in Griesheim, als

auch über die Kerb wie in Griesheim sowie als Vorschau die Kerb in Wolfskehlen. Allerdings steht im Mittelpunkt aller Veranstaltungen der Zwiebelmarkt in Griesheim. Auf unseren Sonderseiten möchten wir im Vorgriff auf diese mehrtägige Veranstaltung hinweisen und ein wenig die jetzt schon die zu spürende Vorfreude schüren. Liebe Leserinnen und Leser feiern Sie schön, egal auf welcher der Veranstaltungen. Des weiteren schauen wir mit unserer neuen Gesundheitsseite auf die im Oktober stattfindenden Gesundheitstage in Griesheim und riskieren einen neugierigen Blick in die Nachbarschaft nach Büttelborn. Wir wünschen viel Spaß beim

Lesen. Aber was wären all die Feiern in Griesheim und Riedstadt ohne die runden Geburtstage der ersten Politiker der beiden Städte. So feierte kürzlich Bürgermeister Gerald Kummer in Riedstadt seinen 50. Geburtstag, Bürgermeister Norbert Leber in Griesheim seinen 60. Geburtstag. Von dieser Stelle aus gratuliert das Team der LOKALEN ZEITUNG nachträglich beiden Politikern zu ihren besonderen Geburtstagen. Wir wüschen ihnen in erste Linie Gesundheit sowie alles Gute und viel Erfolg für das nächste Lebensjahrzehnt.

Jürgen Klamet, Herausgeber

HERZLICHEN GLÜCKWUSCH Norbert Leber! Der beliebte Griesheimer SPD-Bürgermeister feierte kürzlich seinen 60. Geburtstag. Norbert Leber, ein „Griesheimer Bub“, amtiert seit 1986. Nach seiner Wahl gelang es dem studierten Betriebswirtschaftler schnell, durch seine sympathische und unkomplizierte Art die Sympathien der Griesheimer zu gewinnen. Bürgernähe und das Wohl der Griesheimer standen in den mehr als zwei Jahrzehnten Amtszeit stets im Mittelpunkt des Sozialdemokraten. Doch in gut zwei Jahren heißt es Abschied nehmen vom Bürgermeister Leber. Denn bei der Wahl im Herbst 2010 wird er nicht mehr kandidieren, wie er bereits selbst angekündigt hat. Foto: p

Relaxen und gute Musik hören „Focus on Jazz“ spielte am Griesheimer Heimatmuseum zum Brunch

Griesheim (rak) – Das Wetter stimmte, und so kamen zum Jazzbrunch am Heimatmuseum zahlreiche Kenner und Freunde gepflegter Jazzmusik. Der Verein des Heimatmuseums Griesheim und das Kulturamt der Stadt hatten „Focus on Jazz“ engagiert und damit ein gutes Händchen bewiesen. Die Gruppe bewies eindrucksvoll, dass diese Musikrichtung auch im 21. Jahrhundert keinesfalls an Faszination eingebüßt hat. Einfach relaxen und die Musik genießen – das war am Jean-BernardPlatz angesagt. Wer „Focus on Jazz“ versäumt hat, der muss sich allerdings nicht ärgern. Denn am 14. September spielt „Focus on Jazz“ ab 12 Uhr

„Focus on Jazz begeisterte am Griesheimer Heimatmuseum. Foto: Keim

beim Bauernmarkt in Groß-Umstadt, am 20. September ab 11 Uhr bei „Jazz in the City“ in Darmstadt. Am 11. und 12. Oktober lädt das Heimatmuseum zum Kelterfest ein. Beginn ist an beiden Tagen jeweils um 11 Uhr. Dabei dürfen die Besucher einmal selbst Äpfel keltern. Das Heimatmuseum stand einige Tage nach dem Jazzbrunch erneut im Mittelpunkt des Interesses. Diesmal galt es, das Richtfest des Erweiterungsbaus zu feiern. Dabei bekräftigte Bürgermeister Leber, dass der rund 570000 Euro teure Anbau, der das marode Hintergebäude ersetzt, rechtzeitig zum zehnjährigen Bestehen des Museumsvereins im Mai des nächsten Jahres fertiggestellt sein soll.


i o s n s e e r n p m I

8 0 m i e 0 h e s r e i K erbeumzug 2 vom Gr

Vergessen Sie überfüllte Freibäder. Und schaffen Sie sich mit einem Naturpool eine Wellnessoase, die mit nichts zu vergleichen ist. Nutzen Sie unser unverbindliches Beratungsangebot und lassen Sie sich inspirieren.

© 2007 www.cdgruppe.de

Gärten von Baumann – Orte zum Leben und Wohlfühlen Gärten und Freiräume

Baumann Gärten & Freiräume GmbH Nordring 37 · 64347 Griesheim · Telefon 06155.78242 info@baumann-gaerten.de · www.baumann-gaerten.de

Original Thai-Massage

r

Der Kurzurlaub in Ihrer Nähe...

Genießen Sie eine unvergessliche stressfreie Atmosphäre. Hilfreich bei Migräne, Schulterund Nackenverspannungen. Bis zu 4 Personen können gleichzeitig massiert werden.

n i

Körpermassage

60 Minuten . . . . . . 25,- Euro mit warmen Öl . . . 29,- Euro auch als Geschenkgutschein

-

Sawasdee Thai-Massage Anita-Augspurg-Str. 6 · 64521 Groß-Gerau

Telefon: 0 61 52 - 98 75 60 www.sawasdee-thai-massage-gg.de

t t

Samstag, 8. November 2008 Lutherkirche - Griesheim 18.00 Uhr • Eintritt: 9,00 €

-

s

m

m Foto (4): Keim

Vorverkauf: Dingeldein Am Markt, Hans-Karl-Platz Am Markt, Telefon 06155-1467 Ticketcenter Darmstadt, Luisencenter, Kulturbüro Stadt Griesheim, Telefon 06155-701-157 E-Mail: Kulturprogramm@griesheim.de Veranstalter: Kulturprogramm Stadt Griesheim und Griesheimer Kulturverein e.V.


4

Das Unabhängige Magazin für Griesheim

- Anzeigen -

Die gesunde Seite Den Beschwerden auf die Spur kommen 3. Gesundheitsmesse Griesheim am 4. und 5. Oktober in der Hegelsberghalle Griesheim (red) – Nach den Erfolgen in den Vorjahren findet die 3. Gesundheitsmesse in Griesheim am 4. und 5. Oktober in der Hegelsberghalle statt. Von 10 bis 19 Uhr bieten 36 Aussteller an beiden Tagen alles rund um Gesundheit, alternative Heilmethoden, Vorsorge im Alter, Sport, ästhetische Zahnheilkunde und Wellness an. Als Begleitprogramm finden, bezogen auf das Messeangebot, Fachvorträge zu einzelnen Themen statt. Zur Eröffnung der Messe wird am 3. Oktober ab 19.30 Uhr ein Einführungsvortrag im Haus Waldeck zu dem Thema „Medizinische Hypnose – Scharlatanerie oder ein Segen für die Menschheit“ angeboten. Hierzu konnte der bekannte Hypnosetherapeut Jan-Hendrik Günter gewonnen werden. Er ist zudem Fachtherapeut für Psychotherapie, Hypnoseausbilder und Buchautor. Neben der Schmerztherapie, der Traumatherapie und

Viele Tapetenkollektionen von preiswert bis exklusiv. Lassen Sie sich inspirieren... rofi arben

enter

Feldstraße 8 64347 ......Kreativität bereitetGriesheim Lebensfreude

der Behandlung von Depressionen, Ängsten, Phobien und Zwangsstörungen mit Hypnosetherapie beschäftigt er sich auch intensiv mit aktuellen Themen wie ADS/ ADHS, Burnout-Syndrom und Tinnitus. Die Schirmherrschaft der Veranstaltung hat, wie in den Vorjahren, Bürgermeister Norbert Leber übernommen. Ihm ist es ein besonderes Anliegen, den Bürgerinnen und Bürgern eine Veranstaltung zu bieten, die auch präventiv zur Erhaltung ihrer Gesundheit dient. Viele Menschen suchen neben der klassischen Medizin nach Alternativen, um der Ursache ihrer Beschwerden auf die Spur zu kommen und Besserung zu erzielen. Die Gesundheitsmesse will hier eine Möglichkeit sein, sich zu informieren, bisher nicht bekannte Methoden kennen zu lernen und teilweise erste Erfahrungen zu machen. Ärzte, Heilpraktiker und Anwender energetischer

und entspannender Ansätze durch Bewegung, Klänge oder Aromen bieten dazu ihre Erfahrungen an. Die begleitenden Fachvorträge vertiefen die Themen und geben Raum zur Diskussion mit den Experten. Inzwischen ist die Gesundheitsmesse Griesheim auch regional bekannt geworden und lockt Besucher aus Darmstadt und den angrenzenden Kommunen an. Direkt neben der Hegels-berghalle sind ausreichend kostenlose Parkplätze vorhanden. Die Veranstaltungsorte sind an der Bundesstraße 3 durch Hinweisschilder deutlich gemacht. Weitere Informationen unter gesundheitsmesse-griesheim.de.

Stärkung des Stoffwechsels Praxis für Homöopathie und Physiotherapie Minerva LebensArt - Dr. med. Michael & Elke Minerva

Ganzheitliche PsychoTherapie & LebensArt-Beratungen, Seminare. Unsere beiden “LebensArt” - Messe-Vorträge: Sa. 17 Uhr: „Das Leben selbst gibt Dir die Antwort“ Familien-Aufstellungsarbeit als Lösungsweg! So. 15:30 Uhr: „Gen-Karma & Co.“ Blockadenlösen auf Seelenebene! LebensArt - Tel.: 0 61 55-7 77 78 • www.Minerva-LebensArt.de

Wolfskehlen (red) – Vor drei Jahren habe ich als Physiotherapeutin und Heilpraktikerin meine Praxis in Wolfskehlen eröffnet. Zu den physioth. Anwendungen zählen vor allem allg. Krankengymnastik, Massagen, Fußreflexzonenbehandlung, manuelle Lymphdrainage sowie die Kälte- und Wärmetherapie. Ein weiterer Schwerpunkt meiner Arbeit ist die klassische Homöopathie. Seit 2007 arbeite ich zudem als „metabolic balance“ Betreuerin. Dies ist ein Programm zur ganzheitlichen Stoffwechselstärkung und Gewichtsregulierung. Durch eine falsche Auswahl der Lebensmittel erhält der Körper oft nicht mehr die Nährstoffe, die für die Erhaltung eines ausgeglichenen Stoffwechsels und eines optimalen Hor-

monhaushaltes individuell notwendig sind. Unsere Nahrung besteht heute oft vorwiegend aus ungeeigneten Kohlenhydraten. Zugleich fehlen ihr ausreichend Eiweiß, sekundäre Pflanzenstoffe, Vitamine und Spurenelemente. Allein durch eine Umstellung der Ernährung wird, ohne zu fasten oder zu hungern, ohne Einnahme spezieller Nahrungsergänzungsmittel, Pulver oder Medikamente, das Gewicht schonend reguliert. (www.metabolic-balance.de) Kostenlose Information jederzeit möglich! Weitere Infos: Kerstin Schäfer, Praxis für klassische Homöopathie und Physiotherapie, Telefon 06158-748609 (Di,Do,Fr).

Reformhaus & BioMarkt

Griesheim

Meine Schwerpunkte: • Behandlung akuter und chronischer Krankheiten mit klassischer Homöopathie • Physiotherapie / Krankengymnastik • ganzheitliche Stoffwechselstärkung und Gewichtsregulierung • Manuelle Lymphdrainage • Massagen

Kerstin Schäfer Praxis für klassische Homöopathie und Physiotherapie Raiffeisenstraße 8 64560 Riedstadt (Wolfskehlen) Telefon 06158-748609 Fax 06158-748610 Mobil 0163-8377882 Termine nur nach Vereinbarung Nur Privat/Selbstzahler

Zöliakietage vom 15.09.–20.09.2008 Großes Probierbuffet und viele Sonderangebote, glutenfreie Rezepte und individuelle Beratung Naturkostwaren in großer Auswahl und hoher Qualität (u.a. Demeter, Bioland), fachkompetente Beratung. ● Frisches Obst und Gemüse ● Vollkornbackwaren ●Vegetarische, Gluten- u. Lactosefreie Lebensmittel ● Naturkosmetik ● Körperpflege- u. Waschmittel Wilh. Leuschnerstr. 47-53, Tel. 06155/5752, (9-18:30, Sa 13:00)

Ich bin für Sie da montags und freitags. Termine nach Vereinbarung

INKA GÖRSCH

BIOSTHETIK - HAIR - BEAUTY Wilhelm-Leuschner-Str. 160 B Griesheim • Telefon 6 33 77 www.inkagoersch.de Schauen Sie bei uns vorbei – wir zeigen Ihnen die neue BELAVANCE Make-up Collection!

IMPRESSUM Verlag und Herausgeber: DLZ Verlagsgesellschaft mbH, Rebgarten 23, 55545 Bad Kreuznach, Mobil 01 71/333 499 2 Telefon 06 71/4 13 87, Fax 06 71/4 13 87 E-Mail: juergen.klamet@dielokalezeitung.de ViSdP: Jürgen Klamet Bezug: Kostenfrei an die Haushalte und in den Auslagestellen Griesheim und Riedstadt Redaktionsleitung: Ralph Keim Redaktion und Fotos: Marc Mandel, Ralph Keim, Christian Funk, Ulf Krone, Ellen Eckhardt Veranstaltungskalender: Ralph Keim Verantwortlich für Anzeigen: Jürgen Klamet, DLZ Verlagsgesellschaft mbH, Barbaraweg 5, 64347 Griesheim Gabi Kaula, Michael Pirow, Horst Reitz, Kontakt Gabi Kaula: 0 61 55/81 74 59 Anzeigen über den Verlag nach Anzeigenpreisliste 04/2008 Satz, Lithos und Gestaltung: Die Lokale Zeitung Mainz, Tobias Nelte, Judith Richter Druck: Echo Druck und Service GmbH, Holzhof­allee 25–31, 64295 Darmstadt Auflage: 21.500 Exemplare Für unverlangt eingesandte Manuskripte wird keine Haftung übernommen! Nächster Erscheinungstermin: Oktober 2008

Bettina Schlögl staatl. geprüfte Kosmetikerin

Kosmetische Behandlungen für Sie und Ihn Entspannung und Wellness als Wohlfühlprogramm auch zum Verschenken Bergstraße 7, Riedstadt-Leeheim, Tel. 0 61 58/7 36 95


5

griesheim

Sie haben die Wahl!

Baumarkt-Billigfarbe oder Top-Qualität! Einschichtfarbe Profi XXL 10 L 44,95,- €

enter

rofi arben

Feldstraße 8 64347 ......Kreativität bereitetGriesheim Lebensfreude

Griesheim feierte seinen August-Euler-Flugplatz Ein phantastisches Traumwetter bescherte den zweitägigen Jubiläumsfeierlichkeiten einen Besucheransturm

e Die Flugzeug

lieferten tolle

Motive.

eren z besond ern a g n e tsomm r für ein umwette e strahlende Spä rigen Bera T in e r in h a k) – Es w mperaturen und e keiten zum 100-jä nsturm. ra ( im e h e era T ch Gries merliche eitägigen Feierli en wahren Besuch Flugzeuge m o S : s s ein um Anla en zw gplatzes n Tagen, scherte d sonne be s August-Euler-Flu kamen an beide zu können. r JU52 stehen de tausend Besuche der Luft erleben eichen, mit der Feilr in n h Viele Zeh f dem Boden und ert Leber die za nen zusammen die hen u rb ic aller Art a Bürgermeister No begrüßt und mit ih lpunkt: die zahlre eliH e e t Nachdem ebten Ehrengäst anden sie im Mit Segelflieger und dem , t w s n e h , eingesc n eröffnet hatte e, Kleinflugzeug tten ihre Freude a tnah e a u ug erlichkeit ker, Leichtflugze nders die Kinder h uft abspielte. Ha chen c L o is e r s t Doppeld inierten alle. Be oden und in de ten die phantas e seB o sz in kopter fa das sich auf dem en, Nervenkitzel b pektakel durch e d die S h l, n e e e u Spektak ie Flugzeuge zu s e das zweitägig ationszentrum rd s m u r n bekame n. Abgerundet w ugust-Euler-Info A ue Flugscha Ausstellung im Big-Band. y e t m r r henswe ik der US 76th A s u M

Faszination Cockpit: Dem erlagen Kinder und Erwachsene gleichermaßen.

Einmal Platz nehmen

n, um ihren August-Euler-Platz

Die Griesheimer kamen in Schare

zu feiern.

in der Kanzel eines

Segelflugzeugs!

Fotos (4): Ke

im


Rund um Haus und Garten

–Anzeigen–

• Heizungs-

u. Sanitär-Anlagen Kessel- u. Baderneuerungen • Wärmepumpen Das ist de

• Erneuerbare

Energien

• Altbausanierung • Kundendienst

Die bessere Alternative. Der Dachs. Der Kessel der sein Geld verdient. Er beheizt Ihr Haus, erzeugt Ihren Strom, spart Ihre Steuern und verbessert unser Klima.

Staatliche Förderung bis 7800,– € auf BHKW (Dachs) bis 31.12.2008. r Dachs.

Klimaschutz-Impulsprogramm zur Förderung von Mini-KWK-Anlagen. Rufen Sie uns an, wir informieren Sie gerne oder fordern Sie die informative Broschüre an.

Nehringstraße 20 · 64347 Griesheim · www .shk-schweitzer.de info@shk-schweitzer.de · gebührenfreie Servicenr.: 0800 6320555

teuer ist eigentlich billig?

Wie rofiarben

enter

Farbe ist nicht gleich Farbe, Wand ist nicht gleich Wand – und so kann aus dem vermeintlichen Sonderangebot schnell ein teuerer Spaß werden. Lassen Sie sich lieber zuerst beraten – bei Ihrem Caparol-Farbenfachhändler. Denn Qualität zahlt sich aus.

Farben Groß- und Einzelhandel

P H I L I P P

SEIT 1924

GÜTERNAHVERKEHR BAGGERBETRIEB RÖNTGENSTRASSE 19 • 64291 DARMSTADT-ARHEILGEN TELEFON: (06151) 37 16 27 • TELEFAX: (06151) 37 16 37

SCHLÜSSELFERTIG BAUEN MIT FESTPREIS

4 ir W en 199 u t ba sei er us Hä

KWS

BAUBETREUUNG GMBH

PFLASTERARBEITEN ABBRUCHARBEITEN PLANIERARBEITEN

Feldstr. 8 • 64347 Griesheim Tel.: 0 61 55 / 79 79 61

Individuell geplante Massivhäuser Umbau und Renovierung Energieberatung KWS Baubetreuung GmbH Pfarrgasse 36 64319 Pfungstadt Tel. 0 61 57-94 56 55 Fax 0 61 57-94 56 10 info@kws-baubetreuung.de www.kws-baubetreuung.de

MASSIVHÄUSER · PLANUNG · BAULEITUNG · AUSFÜHRUNG

Bedachungen GmbH 64521 Groß-Gerau · Tel. 06152/1785 - 0 Internet www.haschke.de Fax 061 52/1785 17 E-Mail: info@haschke.de Fachbetrieb für Dach-, Wandund Abdichtungstechnik Dachumdeckungen Dachklempnerarbeiten · Wohndachfenster Terrassenabdichtung · Terrassenbeläge Flachdachabdichtung · Gerüstbau Dachbegrünung · Fassadenbekleidung

Heizkosten gestiegen, Verbrauch gesunken Heinzspiegel: Vergleichswerte helfen überhöhte Kosten aufzudecken Griesheim (red) - Vielfach fallen die Heizkosten höher aus, weil Energiepreise und Heiznebenkosten im Durchschnitt stärker anzogen als der Verbrauch zurückging. Um den eigenen Heizverbrauch und damit die Kosten bewerten zu können, stellt das Umweltamt Griesheim in Kooperation mit der Kampagne „Klima sucht Schutz“ den aktuellen Bundesweiten Heizspiegel zur Verfügung. Das Faltblatt, welches neben aktuellen Vergleichswerten einen Gutschein für ein kostenloses Heizgutachten enthält, ermöglicht sowohl Mietern, als auch Eigentümern in einfachen Schritten eine Bewertung der eigenen Heizdaten. Bürgermeister Norbert Leber hierzu:

„Das hiesige Klima der letzten Monate sollte jeden einzelnen Bürger sensibilisieren, sich aktiv am Klimaschutz zu beteiligen und zur Senkung des CO2-Ausstoßes beizutragen. Gerade im Bereich Heizung kann mit den richtigen Modernisierungsmaßnahmen die umwelt-schädigenden CO2-Werte und die Heizkosten-Abrechnung gemindert werden.“ Der Bundesweite Heizspiegel basiert auf erhobenen Heizdaten des Jahres 2006 zentral beheizter Wohngebäude aus dem gesamten Bundesgebiet. Er bewertet den Heizenergieverbrauch und die Heizkosten von Wohngebäuden in vier Klassen: optimal, durchschnittlich, erhöht und extrem hoch. Hierbei wird zwischen Erdgas, Heizöl und Fernwärme

unterschieden. Für alle, die mehr über ihre Heizkosten und -verbrauch wissen möchten, enthält das Heizspiegel-Faltblatt einen Gutschein für ein kostenloses Heizgutachten. Gegen Einsendung des komplett ausgefüllten Gutscheins und einer Kopie der letzten Heizkostenabrechnung, bzw. Energierechnung, erstellt co2online, Projektträger der Klimaschutzkampagne, in wenigen Wochen eine detaillierte Analyse und nennt Empfehlungen für die nächsten Schritte. Mieter erhalten zusätzlich ein vorbereitetes Empfehlungsschreiben an ihren Vermieter. Dieses Angebot gilt so lange der Vorrat reicht. Das Faltblatt gibt es kostenlos im Rathaus, Zimmer 221, oder online unter griesheim.de.

Effiziente Wärmedämmung für die Fassade Hinterlüftete Außenwandbekleidungen gehören sowohl im Alt- als auch im Neubau zu den traditionellen Bauweisen für Gebäudefronten. Mit Linitherm PAL W stellt Linzmeier dem Fachhandwerk ein effizientes Dämmsystem zur Verfügung. Dieses lässt sich unkompliziert mit der Unterkonstruktion an der Außenwand anbringen. Der

schwerentflammbare Dämmkern ist beidseitig mit Alufolie beschichtet. Dadurch entsteht eine zusätzliche Dampfsperre, so dass keine Feuchtigkeit in den Dämmstoff eindringen kann. Das Material ist darüber hinaus verrottungssicher, druckfest, unempfindlich und geruchsneutral. Steht beim Bauherren ohnehin die Erneue-

rung der Fassade oder der Einbau neuer Fenster an, besteht für eine Außenwanddämmung der beste Anlass. Die Kanten der Dämmelemente sind wahlweise ringsum stumpf geschnitten oder mit einem Stufenfalz versehen. Dadurch lassen sie sich einfach verarbeiten und sorgen für eine schnelle Montage.

Große Auswahl, fundierte Beratung Eröffnung des Profi-Farben-Centers von Michael Helaß in der Feldstraße Griesheim (uk) – Große Auswahl, fundierte Fachberatung: Das zeichnet das Geschäft Profi-Farben-Center aus, das kürzlich in der Feldstraße neu eröffnete. Das Profi-Farben-Center wendet sich an Privat- und Industriekunden sowie Malerbetriebe gleichermaßen. Bereits am Eröffnungstag konnten sich die Besucher in aller Ruhe über das umfangreiche Sortiment informieren, das von Farben und Lacken über Tapeten bis hin zu Laminat und Parkett reicht. Mit professioneller und kompetenter Beratung durch Firmengründer Michael Helaß findet hier der Kunde die passende Farbe für jedes Projekt. So gehört etwa auch eine Farbtonanalyse zum Angebot des Profi-Farben-Centers, damit zum Beispiel bei Renovierungsarbeiten immer der richtige Farbton gefunden wird. Darüber hinaus kann jede individuelle Farbgestaltung auch vorab am Computer simuliert werden, um jedem Kundenwunsch in Sachen Farbe gerecht zu werden. Gerne kommt der Firmenchef für die persönliche Beratung des Kunden zu ihm nach Hause. Die Kreativität seiner Kunden liegt Mi-

Michael Helaß und seine Lebensgefährtin Melanie Busalt freuen sich über die gelungene Eröffnung des Profi-FarbenCenters.  Foto: Krone

chael Helaß ebenfalls am Herzen. So möchte er die Wünsche und Vorstellungen der Kunden möglichst exakt verwirklichen. Auch deshalb bietet das Unternehmen ab 11. Oktober eine Malwerkstatt in den Geschäftsräumen in der Feldstraße an. Unter der Leitung der bekannten Griesheimer Künstlerin Beate Koslowski erhalten Interessierte an fünf Samstagen theoretische und praktische Einblicke in die Kunstgeschichte und die Grundkenntnisse der Malerei. Informationen hierzu sowie das Anmeldeformular sind im Profi-Farben-Center erhältlich. Infotelefon: 06155-797961.

Bambus Willumeit Bambuspflanzen • Schlitzahorn • Stauden Nussbaumallee 69 • 64297 Darmstadt Telefon 0 61 51/53 80 08 www.bambus-willumeit.com


Griesheimer Zwiebelmarkt Das Programm in der Wagenhalle 31. Griesheimer Zwiebelmarkt vom 26. bis 29. September 2008

Fit in den Herbst • Nordic Walking (+ Kurse) • Running • • Laufbandanalyse • Trekking • Teamsport

Ebli 64347 Griesheim Wilhelm-Leuschner-Str. 28

P

am Haus

Telefon 0 61 55/34 19 Telefax 0 61 55/54 77

Öffnungzeiten: Mo - Fr 9.30 - 18.30 Uhr durchgehend Sa 9.30 - 14.00 Uhr

SachSencar autovermietung Bei schönem Wetter werden viele Tausend Besucher erwartet. Griesheim (red) – Auf zum Griesheimer Zwiebelmarkt! So heißt es vom 26. bis 29. September. Das Programm ist wieder einmal vielversprechend. In der Wagenhalle wird der Zwiebelmarkt am Freitag, 26. September, um 19 Uhr mit dem Bieranstich durch Bürgermeister Norbert Leber offiziell eröffnet. Bereits um 18.30 spielt die Kapelle „Soundwave“. Am Zwiebelmarkt-Samstag öffnet die Halle um 11.30 Uhr. Ab 12 Uhr werden hier die Teilnehmer des

Foto:p

Grenzgangs bewirtet. Von 12 bis 14 Uhr sind Auftritte der Tanz- und Musikgruppe aus Gyönk und der Tanzgruppe aus Italien „Corpo di Ballo del Comune di Pontassieve“ angesagt. Ab 15 Uhr heißt es: „Griesheimer Schulen stellen sich vor“ mit Theater, Tanz, Musik und Chor. Um 19.30 Uhr beginnt der Auftritt der Tanz- und Showband „Mike Nail Band“ mit großer „ABBA-Show“. Am Zwiebelmarkt-Sonntag findet von 11 bis 13 Uhr das Ehrungsmatinee des SV St. Stephan mit Darbietungen

der Tanz- und Musikgruppe aus Gyönk statt. Um 15 Uhr beginnt die Jugendsportlerehrung. Von 19 bis 24 Uhr ist der Partnerschaftsabend mit der „Magic Sound Big Band“ und Auftritten der Tanzgruppe „Corpo di Ballo del Comune di Pontassieve“ angesagt. Am Montag, 29. September, sind von 19 bis 21.30 Uhr die Griesheimer zum Seniorendämmerschoppen mit einem bunten Unterhaltungsprogramm mit Griesheimer Gruppen und DJ „Mad“ eingeladen.

Ausstellung, Gottesdienste, Rundgang Das Rahmenprogramm des Griesheimer Zwiebelmarkts Griesheim (red) – Der Griesheimer Zwiebelmarkt spielt sich nicht nur in der Wagenhalle ab. Ein abwechslungsreiches Rahmenprogramm ist ebenfalls sehenswert. Bereits am Donnerstag, 25. September, wird um 20 Uhr die Ausstellung des Griesheimer Kulturvereins im Georg-August-Zinn-Haus eröffnet. Die

Finissage findet übrigens am Sonntag, 5. Oktober, um 11 Uhr statt. Am Zwiebelmarkt-Freitag beginnt um 17 Uhr der Ökumenische Gottesdienst in der Kirche der Heilig Kreuz Gemeinde. Um 18 Uhr lädt der Gesangverein Liedertafel zur Serenade im Innenhof des Rathauses ein. Am ZwiebelmarktSamstag beginnt um 8.45 Uhr der

Gemarkungsrundgang am Bürgerhaus Am Kreuz. Am Zwiebelmarkt-Sonntag beginnt um 11 Uhr der Gottesdienst der Christengemeinde auf dem Marktplatz. Weitere Veranstaltungen sind die Theateraufführung der Jugendgruppe der Zwiebelbühne (siehe Extrabericht).

wechselndes Stammessen, BISTRO– täglich auch im Biergarten Neu: Nebenraum zu vermieten bis 60 Personen mit oder ohne Bewirtung. Separate Terrasse und Bar in verkehrsgünstiger Lage. Wählen Sie aus vielfältigen Menüvorschlägen, die Sie auch im internet unter www. matthaeus-partyservice.de finden für Geburtstag, Hochzeit oder Taufe aus. Ihre Familie Matthäus ist Mo – Sa ab 6 Uhr für Sie da! Telefon 0 61 55/23 89

Matthäus Bistro und Partyservice • Griesheim Am Nordring

→ Fiesta����������������������������� ab € 25,– → Astra G�������������������������� ab € 38,– → Wochenendtarif�������� ab € 63,–

(inkl. 1111 km)

Lkw – Transporter – Busse

www.Sachsencar.com Griesheim • Wilhelm-Leuschner-Straße 270

Telefon (0 61 55) 6 20 49 Für alle Fälle! RECHTSANWÄLTIN

Bärbel Stöffler Schwerpunkte:

Familienrecht • Arbeitsrecht • Mietrecht Büro: Wilhelm-Leuschner-Straße 73 • 64347 Griesheim Telefon 0 61 55/40 51 • Fax 0 61 55/48 57 www.stoeffler-ra.de

Stempel-Kühlen

Inh. Udo Kühlen

Stempel und Schilderproduktion • Folienschriften Aufkleber • Textil-Druck Hans-Karl-Platz, Am Markt 1-3 • 64347 Griesheim Tel. 0 61 55/86 80 78 • Fax 0 61 55/86 80 93 • E-Mail: info@stempel-kuehlen.de

Sonnenstudio „TOPSUN“ Wilhelm-Leuschner-Str. 162 · 64337 Griesheim · Tel. 0 61 55/86 23 64

Happy Hour im September 10, 12 oder 14 Minuten*

5,-

Euro

* je Geräteleistung

Augenbrauen und Wimpern: Korrigieren & Färben

9,90

Euro


Griesheimer Zwiebelmarkt

„Ein Fest des Wir-Gefühls“

Grußwort zum Zwiebelmarkt

Nothnagel Gärtnerei

Meisterbetrieb mit Floristik

Floristik

Pfützenstraße 90 (direkt am Nordring) 64347 Griesheim Telefon: 06155 / 824752

für verschiedene Anlässe

Viele Zwiebelmarkt-Angebote hat, was Kindern Spaß macht.

Griesheimer Zwiebelmarkt

Verkaufsoffener Sonntag von 13–18 Uhr geöffnet

Wir freuen uns auf Ihren Besuch! Am Markt 1-3 • 64347 Griesheim • Tel. 06155/4411

Inh.: Ralf Groth

Karlstraße 34 64347 Griesheim Tel.: 0 61 55 - 82 55 05 Mobil: 0160 - 94 44 62 37 Fax: 0 61 55 - 82 55 03 E-Mail: r.groth@gmx.de

Liebe Griesheimerinnen und Griesheimer, verehrte Festgäste, wenn vom 26. bis 29. September der „Griesheimer Zwiebelmarkt“ wieder seine Pforten öffnet, dann geschieht dies bereits zum 31. Mal. Längst hat sich der Zwiebelmarkt in die Reihe der bekanntesten örtlichen Veranstaltungen integriert und bildet heute einen dominanten Schwerpunkt im Jahresablauf der Stadt, für Vereine und Bürgerinnen und Bürger. Neben dem Festgelände zwischen Marktplatz und Wagenhalle mit zahlreichen Ständen und einem sehr umfangreichen kulinarischen Angebot rundet ein abwechslungsreiches Rahmenprogramm sowie eine Ausstellung Griesheimer Künstler die Festlichkeiten ab. Mit dem ökumenischen Gottesdienst in der Heilig Kreuz Kirche und der Serenade der „Liedertafel“ im Rathaushof am Freitagabend startet der Zwiebelmarkt wie jedes Jahr. Am Samstagvormittag findet traditionell der beliebte und informative Grenzgang statt, der uns diesmal in die Südwestgemarkung führt. Daneben bieten Tanz- und Theateraufführungen, Ausstellungen und musikalische Darbietungen und der Seniorendämmerschoppen am Montag weitere Höhepunkte.

Wie alle Jahre werden Freunde aus allen unseren Partnerstädten in Griesheim zu Gast sein. Im übrigen wird in diesem Jahr, nachdem im Juli die neue Städtepartnerschaft mit Pontassieve in Italien offiziell begründet wurde, am Zwiebelmarktwochenende die Gegenunterzeichnung der Partnerschaftsurkunde in Griesheim stattfinden. Für Sonntag ist ein gemeinsames Treffen mit Vertretern aller Partnerstädte in der Wagenhalle vorgesehen, wo ein tolles musikalisches und tänzerisches Programm für alle Zwiebelmarktbesucher geboten wird. Der Zwiebelmarkt, ein Fest, getragen durch die Vereine mit ihren zahllosen ehrenamtlichen Helfern, fördert den Gemeinsinn und ist aus dem örtlichen Geschehen nicht mehr wegzudenken. Ein Erfolg, der um so größer zu bewerten ist, als in unserer heutigen modernen Zeit die steigende Anonymität, der zunehmende Druck im Erwerbsleben und viele Aggressionen leider immer größeren Raum zu gewinnen scheinen. Gegenpole wie z.B. der Zwiebelmarkt im Sinne eines geselligen, fröhlichen und friedlichen Mit-

einander werden dringend gebraucht. Das macht den Zwiebelmarkt so wichtig. Dank an dieser Stelle gilt den Veranstaltern und allen verantwortlichen Organisatoren für den engagieren ehrenamtlichen Einsatz. Ohne unser vielfältiges Vereinsleben in Griesheim wäre die Durchführung eines Festes wie der Zwiebelmarkt undenkbar. Für den reibungslosen Ablauf gilt mein Dank den zahllosen ehrenamtlichen Helfern, den städtischen Bediensteten aus den verschiedensten Bereichen und dem Zwiebelmarktkomitee, sowie den Rettungsdiensten, der Polizei, der Feuerwehr für ihren Einsatz und den Anwohnern für ihr Verständnis bei der einen oder anderen Behinderung oder Störung über die Festtage. Für den Zwiebelmarkt wünsche ich Viel Spaß und vor allem gesellige Stunden unter Freunden beim Zwiebelmarkt in Griesheim. Wir Griesheimer sind stolz auf unser Miteinander. Griesem bleibt halt einfach meh wie schee! Herzliche Grüße Ihr Norbert Leber; Bürgermeister

Wir verwandeln Ihrem Garten in ein Schmuckstück Gartenpflege • Pflanzarbeiten • alle Baumarbeiten • Rollrasen • Neu- und Umgestaltung • Stein- und Pflasterarbeiten • Natursteinarbeiten • Teichbau • Themengärten

Timo Maibaum Mainzer Straße 93a 64293 Darmstadt

Fassadenrenovierung · Putz · Maler · Trockenbau Ausführung exklusiver Lasur- und Spachteltechniken und ein glückliches neues Jahr StephanWeihnachtsfest Lauszat, Malermeister · Ralf Bissbort, Malermeister

Fax 06151 8 60 28 99 maibaum.garten@gmx.de

Uhren - Schmuck - Trauringe

„Meine markilux mag jedes Wetter.“ Die Markise, die auch bei Regen draußen bleiben kann: markilux®-skylife. Die mit dem Giebel.

Baudienstleistungen in vielfältiger art (deutsche handwerksqualität)

Wir bieten Ihnen alles aus einer Hand zu fairen Preisen • Innen–/Außenputz • Vollwärmeschutz • Tapezierund Malerarbeiten • Fliesen-, Platten-, Mosaiklegearbeiten • Spachtelarbeiten • Bodenbeläge • Außenanlagen und Renovierungsarbeiten Fragen Sie uns! Wir erteilen Ihnen ein unverbindliches Angebot! sie erreichen uns im Büro in 64347 Griesheim, Daustr. 14, telefon/telefax 0 61 55/79 93 72, mobil 01 73/3 89 34 93

Ihr Fachhändler:

Wilhelm-Leuschner-Straße 27 64347 Griesheim Telefon: 0 61 55-13 42 Telefax: 0 61 55-7 74 02 www.optik-griesheim.de

Die Tischlerei Bauerfeld Im dürren Kopf 38 64347 Griesheim Tel. 0 61 55/88 02 80 Fax 0 61 55/88 02 81

www.markilux.com

Juwelier

Lakatos – Ihr Partner am Bau

Griesheim (rak) – Für Bürgermeister Norbert Leber ist der Zwiebelmarkt selbstverständlich Pflicht, und das nicht nur wegen des traditionellen Fassbieranstichs, den der Stadtchef auch in diesem Jahr wieder vornimmt. Die Lokale Zeitung sprach mit Bürgermeister Leber über die Bedeutung des Zwiebelmarktes. LZ: Herr Bürgermeister Leber, welche Bedeutung hat der Zwiebelmarkt für Griesheim? LEBER: Der Zwiebelmarkt ist ein Fest, das in herausragender Art und Weise das Zusammengehörigkeitsgefühl der Griesheimer dokumentiert. Hier leisten ehrenamtliche Helferinnen und Helfer der zahlreichen Vereine über mehrere Tage ein enormes Arbeitspensum, tragen so dazu bei, dass sich Tausende von

Gästen wohlfühlen und helfen damit auch ihren Vereinen. Das Fest ist für Griesheim und seine Vereine von enormer Bedeutung. LZ: Wird das Fest dem ursprünglichen Anspruch, Alt- und Neubürger zusammenzuführen, auch heute noch gerecht? LEBER: In besonderem Maße, ja. Ich spreche hier als ein Beispiel den beliebten Grenzgang an, der, wie ich immer sage, die größte Bürgerversammlung im Jahr ist. Hier gibt es aktuellste Informationen bei einem informativen, aber auch sehr geselligen Rundgang, der sowohl von Alt- als auch von Neubürgern sehr gerne angenommen wird. Im übrigen trifft man auf dem Festgelände viele, die man zum Teil in der Nachbarschaft längere Zeit nicht ge-

„Iwwerzwersch“ präsentieren Livebands auf dem Marktplatz

markilux® sicher. zeitlos. schön.

Wilhelm-Leuschner-Straße 16 • 64347 Griesheim Telefon 0 61 55/7 79 50 • Telefax 0 61 55/7 76 35

Bürgermeister Leber (li.)freut sich schon auf den Fassbieranstich 2008.  Foto: p

Live und aus der Konserve

Ottostraße 2a · 64347 Griesheim · Telefon 0 61 55/82 33 40 · Fax 82 30 90

Tel. 06151 8 60 28 98

Interview mit Bürgermeister Norbert Leber zum Zwiebelmarkt

Griesheim (rak) – Auch beim Zwiebelmarkt 2008 sind sie wieder dabei, die „Iwwerzwersch“, ein Haufen Chaoten, wie sie sich selbst bezeichnen. Auf dem Marktplatz präsentiert die Truppe attraktive Livebands, darunter „kooganoo“, „Les Affranchis“, die „Dirty Blues Band“ und andere Gruppen. Los geht es Freitagabend um 20.30 Uhr mit „Infaded“, gefolgt von „kooganoo“ ab 22 Uhr. Am Samstag gibt es ab 15 Uhr ein Mitmachprogramm für Jung und Alt, ab 19 Uhr spielen „Les Affranchis“, ab 20.30 Uhr die „Dirty Blues Band“. Am Sonntag starten um 11 Uhr „Djembions & Chili con Conga“ mit Trommelrhythmen. Um 15 Uhr beginnt ein Kinderprogramm, um 19 Uhr die „Vinylparty“. Am Zwiebelmarkt-Montag startet um 19 Uhr die „Offene Bühne“. Die Wurzeln von „Iwwerzwersch“ liegen in der Griesheimer „Bürgerinitiative gegen die Startbahn West“. Damals hatte man es sich Anfang der 80er Jahre zur Aufgabe gemacht, einen Verein zum Zweck der kulturellen Bereicherung Griesheims zu

gründen. Mit viel Ehrgeiz und Durchhaltevermögen schafften es die damals etwa 20 Mitglieder, den Verein am Leben zu halten. Der Kulturkreis machte sich in der Region schnell einen Namen als Veranstalter von Konzerten, Kabaretts, Frühschoppen mit Musik, Ausstellungen sowie Kinder- und Jugendveranstaltungen. Oftmals dienten diese Veranstaltungen einem guten Zweck. Nach einer längeren Pause in den 90er Jahren, in der sich die Aktivitäten von „Iwwerzwersch“ ausschließlich auf den Griesheimer Zwiebelmarkt konzentrierten, steuern die Mitglieder seit 2001 „neue, alte” Ziele an. Schon damals hieß es „Hauptsache Live”, und so soll es auch weiter gehen. Insbesondere jungen, regionalen Musikern wollen die mittlerweile 25 Mitglieder Auftrittsmöglichkeiten bieten. Es sollen aber auch wieder Theateraufführungen und vermehrt Musikveranstaltungen im kleineren Rahmen statt finden. Nähere Infos im Internet unter iwwerzwersch.de.

sehen hat und schon wird miteinander geredet und fröhlich gefeiert. Ein Fest des Miteinander und des Wir-Gefühls in Griesheim. LZ: Auf was freuen Sie sich ganz besonders beim diesjährigen Zwiebelmarkt? LEBER: Ich freue mich immer auf den gesamten Zwiebelmarkt, angefangen vom ökumenischen Gottesdienst über den Bieranstich, über die tollen Angebote aller Vereine und Gruppen bis zum Grenzgang und der Ausstellung Griesheimer Künstler im Georg-August-ZinnHaus sowie bis hin zum Dämmerschoppen am Montag. Eine Besonderheit wird in diesem Jahr die Anwesenheit auch unserer Freunde aus Pontassieve sein, mit denen wir im Rahmen des Zwiebelmarktes 2008 die offizielle Partnerschaftsurkunde feierlich unterschreiben. Auch aus Bar-le-Duc werden viele Freunde hier sein, ebenso wie schon traditionsgemäß aus Gyönk. LZ: Auf welche Festhighlights können sich die Griesheimer in diesem Jahr noch freuen? LEBER: Ansonsten beginnt nach dem Zwiebelmarkt sehr schell die KonzertSaison unserer kulturtreibenden Vereine und schon nähert sich das Weihnachtsfest. So rast die Zeit, und wir rasen mit.  Das Interview führte Ralph Keim

Restaurant

Waldschlößchen

'RIECHISCH$EUTSCHES 3PEZIALIT»TENRESTAURANT

Wir haben täglich für Sie geöffnet

p5HR p5HR 3ONNTAG&EIERTAGS DURCHGEHEND WARME+ÓCHE

Tel.: (06155) 880553

VINITALIA Ausgesuchte Weine aus Italien

Genießen Sie den Herbst mit fruchtig trocknen Weißweinen und vollmundig samtigen Rotweinen aus Italien. Kommem Sie einfach zum Probieren vorbei. Heidi Seckler Neckarring 68 · 64521 Groß-Gerau 2 Tel.: 0 61 52/5 65 30 · Fax: 0 61 52/5 93 96 info@vinitalia.info · www.vinitalia.info

Fahrschule Am Markt Holger Sösemann Griesheim • Hans-Karl-Platz • Am Markt 1 (im Turm) Die freundliche Fahrschule im Herzen Griesheims

PKW • LKW • Motorrad • Mofa Info, theor. Unterricht:

Jeden

Mo-Di-Mi-Do ab 18.00 Uhr

Auch in Stockstadt und Biebesheim jederzeit: 0 61 55/87 76 12 oder www.fahrschule-soesemann.de

... Jahre Zwiebelmarkt ... Jahre Musik, Kultur, Genuss

Gastfreundschaft und Feierlaune. Nicht nur zum Zwiebelmarkt. Griesheim macht Spaß. 365 Tage im Jahr.


Griesheimer Zwiebelmarkt „Amalie, die kleine Ameise“

me t! Räu atisier m kli voll

Die Jugendgruppe der ZwiebelbĂźhne mit mehreren AuffĂźhrungen beim Zwiebelmarkt dabei

lexaff lexaffaires

20%

auf Coleration und Verkaufsprodukte

!!! NUR AM 12. + 13.09. !!!

20%

AUF HILFINGER JEANS, KETTEN UND WOHNACCESSOIRES ab 23. bis 27.09.2008 !!! NEU EINGETROFFEN !!! HERBST-/ Besuchen Sie uns am 4. und 5.10.2008 auf der WINTERKOLLEKTION DAMEN Gesundheitsmesse

Michael Schellenberg Hairstylist ¡ Visagist 64347 Griesheim Wilhelm-Leuschner-Str. 47-53 Fon 06155/868086 www.hair-and-lounge.de

LEXAFFAIRES

MODE FĂœR SIE UND IHN Wilhelm-Leuschner-Str. 47-53 64347 Griesheim Tel. 06155/795268 Sparkassen-Passage, EG Mo-Fr. 10-13+14-18:30, Sa. 9-14

   

    

Permanent-Make-Up ¡ Tattoos ¡ Piercings Modeschmuck ¡ Accessoires ¡ Nagel- und FuĂ&#x;pflege Magdalenenstr. 61 ¡ 64579 Gernsheim  0 62 58/ 90 43 70 ¡ Mobil 0171/ 5 86 87 52 www.koerperkultur-gernsheim.de Edda – Chefin und GrĂźnderin (1996) des Studios Krankenschwester Spezialgebiet: Permanent-Make-up und Piercings Yvette – Tattoo-Artist im Studio seit 2001 Porzellangestalterin Spezialgebiet: Anfertigungen von Portraits & Cover-Ups Jasmin – Mitarbeiterin seit 2007 Kosmetikerin & Nagelspezialistin fĂźr Hände und FĂźĂ&#x;e, Enthaarungen und Massagen

Griesheim (rak) – Der Name verpflichtet geradezu: Beim Zwiebelmarkt ist auch die ZwiebelbĂźhne mit von der Partie. Die Jugendgruppe der hochkarätigen Theatertruppe fĂźhrt während des Zwiebelmarktes im Griesheimer Rathaus mehrmals „Amalie, die kleine Ameise“ auf. Die Geschichte erzählt von der vorlauten Die Jugendgruppe der ZwiebelbĂźhne bereichert den Zwiebelmarkt mit mehreren AuffĂźhrungen. und unerfahrenen Ameise Amalie, die Jahren geeignet und wurde mit viel unbedingt eines Tages KĂśnigin wer- sich damit nicht zufrieden geben. Sie Liebe inszeniert. den mĂśchte. Als sie in der Schule er- verlässt den Ameisenstatt mit der si- Die Jugendgruppe der ZwiebelbĂźhne fährt, dass das vĂśllig ausgeschlossen cheren Ăœberzeugung, anderswo einen wurde 1997 gegrĂźndet und hat seitist und sie Zeit ihres Lebens nur eine eigenen Staat grĂźnden zu kĂśnnen. Auf dem zahlreiche AuffĂźhrungen auf die einfache Arbeiterin sein wird, will sie ihrer Reise erlebt sie viele Abenteuer, BĂźhne gebracht, darunter „Tango fĂźr in deren Verlauf sie viel lernt. Am En- die Mäuse“, „Sherlok Hase“ und im de stellt sie fest: „Erfahren musst Du vergangenen Jahr „Alles Banane“. stets und Erfahrung wird nie enden. Die AuffĂźhrungstermine der ZwiebelDoch was Du von den Anderen erfahren bĂźhne sind in diesem Jahr am Zwiebelkannst, erwirb es, um es zu besitzen.“ markt-Samstag und am Zwiebelmarkt„Amalie, die kleine Ameise“ ist ein Sonntag, jeweils um 15 und um 17 Uhr Wohn- & Geschenkartikel musikalisches Werk mit vielen ge- im Sitzungssaal C des Rathauses in der sungenen und gesprochenen Texten Schillerstrasse. Der Eintritt beträgt fĂźr jeden Anlass untermalt mit eingängigen Melodien. drei Euro. Weitere Infos im Internet Das TheaterstĂźck ist fĂźr Kinder ab vier unter zwiebelbuehne.de.

WHITE HOUSE RĂźbgrund 10 Griesheim/Nordring Tel. 0 61 55/82 53 95

Monatsangebot: Permanent-Lidstrich 150 Euro

Vergangenes Jahr feiert e die Jugendgruppe de r Zwiebelbßhne ihr zehnjähriges Bestehen.  Fotos(2): p


Rund um Haus und Garten Teslawellen verhindern aufsteigende Feuchtigkeit

Wenn Wände frisch renoviert wurden und schon nach kurzer Zeit aufsteigende Feuchtigkeit wieder Spuren hinterlässt, ist das ausgesprochen ärgerlich. Nicht nur, weil die Kosten für die Verschönerung quasi umsonst waren, sondern auch, weil feuchte Wände Schäden an der Bausubstanz hinterlassen und die Gesundheit der Bewohner beeinträchtigen können. Jetzt gibt es ein neues Verfahren zur Mauertrockenlegung, mit dem das Mau-

erwerk schnell und auf schonende Weise entfeuchtet wird – ganz ohne Bauarbeiten oder den Einsatz von chemischen Mitteln. Die neue Methode von Aqualan kommt aus der Elektrophysik und behandelt das Problem mit longitudinalen Wellen, die bereits der geniale Physiker Nikola Tesla angewendet hat. Diese nach ihm benannten Teslawellen verändern die Oberflächenspannung des Wassers, wodurch sich der Kapillareffekt auf natürliche Weise verliert. Wasser kann sich

URSAL Feuchte Wände

Friedrich-Ebert-Straß 24 64560 Riedstadt-Crumstadt Telefon 0 61 58/99 09-0 Telefax 0 61 58/99 09-98 www.baustoff-kramer.de mail@baustoff-kramer.de Wir sind für Sie da: Mo.-Fr. 7.00 -18.00 Uhr Sa. 7.30 -12.30 Uhr

im Bereich von Grundmauern und Kellerwänden? der dauerelastischen URSAL Mit URSAL 2000 S Kapillarwassersperre wird die Ursache auf Dauer beseitigt. Seit 25 Jahren bewährt! 10 Jahre Garantie!

Kein Ausgraben, keine Putzkosmetik und keine Verkieselung. Kostenlose Fachberatung am Objekt mit elektronischer Feuchtigkeitsmessung

URSAL® Bautenschutzmittel Prod. GmbH Gr.-Gerauer Weg 52 · D-64295 Darmstadt Telefon: 06151/31 46 26 webmaster@ursal.de · www.ursal.de

mit verringerter Oberflächenspannung nicht im Mauerwerk halten und sinkt der Schwerkraft folgend zurück ins Erd-

reich. Das Gerät der derzeit modernsten Mauerentfeuchtungsanlage auf dem Markt wird einfach an der betroffenen Wand befestigt und beginnt sofort sein Wirken. Bau- und Sanierungsmaßnahmen lassen sich so präzise kalkulieren und verwirklichen. Ein normales Einfamilienhaus kann ebenso entfeuchtet werden wie ein historisches Gebäude mit meterdickem Mauerwerk. Die fachkundige Beratung erfolgt durch ein erfahrenes Team, das seit über 10 Jahren auf den Bereich der Mauerentfeuchtung spezialisiert ist. So können der Erfolg garantiert und die Erwartungen eines jeden Kunden individuell und optimal erfüllt werden. Weitere Informationen: www.aqualan.de.

h c o n t z t e j e i Nutzen S ! e n n o S r e d die Energie vom Profi: Solarsysteme ärme, r natürliche W e d o m o tr S n Solarthermie ob saubere gerne! wir beraten Sie ng Wärmepumpen Vor-Ort-Beratu se lo n e st o k re unse Energieberatung Nutzen Sie

Photovoltaik

Energieausweis Terrasol GmbH Am Mithräum 13 . 64521 Groß-Gerau Telefon: 0 61 52 - 17 76 80 . Fax: 17 76 79

www.terrasol-gmbh.de

e h k l s f e l r o K W r e u rb z f u A

Erstmals „Warm-up“ bereits am Donnerstag der Kerweumzug mit Livemusik und dem traditionellen Kerwespruch. Um 20 Uhr beginnt wieder der Kerwetanz mit Einmarsch der Kerweborsch und der Kapelle „Soundwave“. Um 23 Uhr steigt an diesem Sonntag die große Kerweshow. Am Montag, 6. Oktober, geht die Wolfskehler Kerb in die letzte Runde. Ab 10 Uhr steigt in den Gaststätten der Frühschoppen. Im Bürgerhaus beginnt um 17 Uhr der Dämmerschoppen mit der LiveBand „Soundwave“. Im Nachklang zur Kerb beginnt am Freitag, 10. Oktober, um 21 Uhr im Bürgerhaus die 70er/80er-Party mit

Fotos(2): p 

’s Frisurenw a r d el an S

t

Wolfskehl (rak) – Auf zur Wolfskehler Kerb! So heißt es in diesem Jahr vom 3. bis zum 6. Oktober. In diesem Jahr gibt es eine Neuerung: Quasi als Warm-up am Donnerstag, 2. Oktober, bringt die Kapelle „Fun-Collection“ die Besucher ab 21 Uhr im Bürgerhaus in Stimmung. Am 3. Oktober, wird ab 14 Uhr am Bürgerhaus der Kerwebaum aufgestellt. Anschließend werden die Kneipen im Ort geschmückt. Am Samstag, 4. Oktober, heißt es um 20 Uhr: „Kerb holen an der Maschinenhalle!“ Um 21 Uhr sind die Wolfskehler zum Kerwetanz mit Einmarsch der Kerweborsch und der Kapelle „Soundwave“ eingeladen. Punkt 24 Uhr steigt die Midnight-Show. Am 5. Oktober beginnt um 13.30 Uhr

dem Power-Party-Team. Am Samstag, 11. Oktober, findet ab 20 Uhr im Bürgerhaus die Nachkerb statt. Der Eintritt ist frei.

Ihr Friseur in Wolfskehlen Damen * Herren * Kinder

Carl-Ulrich-Str. 13 64560 Riedstadt-Wolfskehlen Tel. 0 61 58/74 77 52

Mo.-Mi. Do.+Fr. Sa.

8.30-18.00 Uhr 8.30-20.00 Uhr 8.00-14.00 Uhr


12 R

d ie

s

t ad

t

Harley-Fahrer aus Leidenschaft BĂźrgermeister Gerald Kummer feierte seinen 50. Geburtstag

Riedstadt (red) – Seinen 50. Geburtstag feierte kĂźrzlich der Riedstädter BĂźrgermeister Gerald Kummer (SPD) im Hof des BĂźchnerhauses in Goddelau. Zahlreiche Amtskollegen aus den Nachbarkommunen und Politiker des Kreises, Vertreter des Riedstädter Vereinslebens und Mitarbeiter des Rathauses, Freunde und Weggefährten waren dabei zum Gratulieren gekommen. Anstelle von Geschenken hatte das Geburtstags-„Kind“ um Spenden fĂźr das Projekt der Scheune auf dem Gelände des BĂźchnerhauses gebeten. Christi-

Die SPD-Stadtverbandsvorsitzende Regina Plettrichs, Gerald Kummer, die SPDLandtagsabgeordnete und Unterbezirksvorsitzende Carmen Everts und der Riedstädter SPD-Fraktionsvorsitzende Patrick Fiederer (v. li.). Foto: p

-Gerau?



         

   











) + 456 + 7' +*((( +  -- +*((* ' +  7 +,34 5. 2*34            

  -&

  !" #$#%"&'&('  ( )*+   *(( +,-* (./0 &1

Die Nordsee... Ostfriesland... Carolinensiel/Harlesiel... ... immer ein Besuch wert! Komfortabel eingerichtete Ferienwohnung in Carolinensiel zu vermieten. Wohnung bis 4 Personen und ein Kleinkind, ideal fĂźr Familien. Auch noch freie Termine fĂźr die Ferienzeit. Preise auf Anfrage Telefon 01 71/3 33 49 92

Was macht eigentlich ... ehemaliger Landrat des Kreises GroĂ&#x;

Gabi Kaula: 0  61  55/81  74  59 Horst Reitz: 0  61  55 / 83  71  11

 

Schork (CDU). 1999 ging Kummer als Sieger gegen Klaus-Dieter Jung (CDU) hervor, 2005 setzte er sich gegen den CDU-Kandidaten Matthias Bunk durch. Vor seiner hauptamtlichen Politikerkarriere war Kummer bereits von 1985 bis 1993 Mitglied der Gemeindevertretung von Riedstadt. Kummer ist Mitglied in zahlreichen Riedstädter Vereinen und im Kreistag GroĂ&#x;-Gerau. Zu seinen Hobbys zählen neben dem Joggen und dem Lesen auch die Leidenschaft zum Motorrad. Er ist begeisterte Harley DavidsonFahrer.

dler mit Familiensinn än st he ru Un n Ei Was macht eigentlich Willi Blodt,

Anzeigentelefon Riedstadt:



an Suhr von der Bßchnerbßhne ßberraschte den Jubilar mit einer Politikerrede, die aus der Feder des Humoristen Loriot stammte. Gerald Kummer wurde in Crumstadt geboren und lebt mit seiner Ehefrau Iris und den beiden Kindern Katharina und Christian in Wolfskehlen. Von 1978 bis 1981 machte der Verwaltungschef seine Ausbildung als Finanzanwärter beim Finanzamt in Darmstadt. Bei der ersten Direktwahl als Bßrgermeister der damaligen Gemeinde Riedstadt gewann er 1993 gegen Gßnther

Riedstadt (lb) – „Was macht eigentlich‌? Wie oft geht einem diese Frage durch den Kopf, wenn man eine Person denkt, von der man schon lange nichts mehr gehĂśrt und gesehen hat. Die Lokale Zeitung geht dieser Frage nach und fragt: Was macht eigentlich‌? Den Anfang macht Willi Blodt, ehemaliger Landrat des Kreises GroĂ&#x;-Gerau. Am 1. April 1992 trat Willi Blodt nach einer 22-jährigen Amtszeit in den Ruhestand. FĂźr viele kam dies unerwartet, denn die Amtszeit hätte eigentlich zwei Jahre länger gedauert. Doch es war Willi Blodt wichtig, den Zeitpunkt seines Amtsendes selbst zu bestimmen. Als Landrat konnte er kommunalpolitisch viel bewirken. So ermĂśglichte er den Bau von Gesamtschulen und erzielte im Bereich der MĂźllverbrennung mit der Deponie in BĂźttelborn groĂ&#x;e Erfolge. Als die Startbahn West am Frankfurter Flughafen geplant wurde, setzte er sich Blodt vehement fĂźr die Interessen des Kreises GroĂ&#x;-Gerau ein. Noch heute hält Willi Blodt guten Kontakt zum jetzigen Landrat und zu ehemaligen Kollegen. Er nimmt Einladungen aus dem Kreis GroĂ&#x;-Gerau wahr und hält Festvorträge und Ehrungsansprachen. „Heute habe ich weniger Zeit als zu meiner Amtszeit“, sagt er lachend. Es gibt nur einen Unterschied: FrĂźher war es ein Muss, das er gerne erfĂźllt hat, heute nimmt er freiwillig Termine war und ist viel flexibler. Längst steht fĂźr Willi Blodt die Familie an erster Stelle. Mit vier Kindern, acht Enkeln und zwei Urenkeln haben er und seine Ehefrau Erna eine sehr groĂ&#x;e Familie, die regelmäĂ&#x;ig an Geburtstagen und weiteren Familientreffen zusammenkommt. Willi Blodt ist auĂ&#x;erdem leidenschaftlicher Hobbyfotograf. An der Wand seines Wohnzimmers hängen von ihm fotografierte aktuelle Portraits

der gesamten Familie. Willi Blodt ist noch heute der Vorsitzende des Verkehrsund VerschÜnerungsvereins (VVV) in Wolfskehlen und organisiert dessen Verwaltung. Dass es die Wolfskehler Grillhßtte gibt, ist unter anderem dem Einsatz von Willi Blodt zu verdanken, da die Grillhßtte anfangs aus Grßnden des Naturschutzes nicht genehmigt werden sollte. Willi Blodt reist sehr gerne mit dem Wohnmobil durch Deutschland und hat fast ganz Sßd-Ost-Asien erkundet. Weiterhin ist er Mitglied der Vereinigung ehemaliger Landratsabgeordneter und der Vereinigung Verwaltungsratvorsitzender Sparkassen.Derheute79-jährigeLandrat a. D. mÜchte sich jedoch inzwischen von

seinen Üffentlichen Tätigkeiten weitgehend zurßckziehen. Wieder mit einem Lächeln gesteht er allerdings, dass er sich nicht sicher ist, ob er dies tatsächlich kann.

Diese Geräte sparen Geld Kostenlose Broschßre und Internet-Datenbank

Riedstadt (red) – Entscheidungshilfe beim Kauf von neuen Haushaltsgeräten gibt eine aktuelle BroschĂźre, die im Rathaus in Goddelau erhältlich ist. Bei steigenden Energie- und Wasserkosten ist es besonders wichtig, vermeintliche Schnäppchen aus dem Elektromarkt genauer zu prĂźfen. Oft stehen einem niedrigen Kaufpreis letztlich viel hĂśhere laufende Kosten gegenĂźber als bei teureren, aber sparsameren Modellen. In der 16-seitigen BroschĂźre „Besonders sparsame Haushaltsgeräte 2008/09“ findet man Informationen zu KĂźhl- und Gefriergeräten, Waschmaschinen, Trocknern und SpĂźlmaschinen. So werden die Kennzeichnungen zur Energieeffizienz der Geräte erklärt und die besonders sparsamen davon vorgestellt und aufgelistet. Die

BroschĂźre liegt im Beratungszimmer des Rathauses Goddelau während der Ăźblichen Ă–ffnungszeiten (montags bis freitags von 7.30 bis 12 Uhr, donnerstags zusätzlich von 14 bis 18 Uhr) zum kostenlosen Mitnehmen bereit. In dem Raum kĂśnnen Ratsuchende auĂ&#x;erdem in der Ăśffentlichen Infothek der Verbraucherzentrale wichtige Informationen und Testberichte zu anderen Geräten oder Themen nachschlagen. FĂźr Internetnutzer bietet die Homepage riedstadt.de einen zusätzlichen besonderen Service: Die dort abrufbare Datenbank enthält Fakten zu mehr als 3.800 in Deutschland lieferbaren HaushaltsgroĂ&#x;geräte. Darunter sind derzeit genau 2.144 KĂźhl- und Gefriergeräte, 607 Waschmaschinen, 777 SpĂźlmaschinen, 271 Wäschetrockner und 53 Waschtrockner.


Kleine Kicker ganz groĂ&#x; EindrĂźcke vom JugendfuĂ&#x;ball-Turnier beim FC Germania Leeheim

Foto (4): Keim

ž(&&.CY:edWbZÊi

IfWh[dc_j =[iY^cWYa ?^hCY:edWbZĂŠiH[ijWkhWdj_dH_[ZijWZj" HÂ?c[hijhWÂœ['Wšmmm$cYZedWbZi$Z[

+&

=”bj_]lec''$&/$Ă…''$'&$(&&. X[_CY:edWbZĂŠi_dH_[ZijWZj"HÂ?c[hijhWÂœ['W

+&

=[][d7X]WX[[h^Wbj[dI_[0 (>WcXkh][hHeoWb8WYed pkcFh[_iled[_d[c\”hdkh)"*/ Ă? =”bj_]lec''$&/$Ă…''$'&$(&&. X[_CY:edWbZĂŠi_dH_[ZijWZj"HÂ?c[hijhWÂœ['W

Ă?

=[][d7X]WX[[h^Wbj[dI_[0 9ekfed

(8_]CWY� pkcFh[_iled[_d[c\”hdkh)"(/ �

,"(&

I?;IF7H;D



9ekfed

9ekfed

=[][d7X]WX[[h^Wbj[dI_[0

kdl[hX$Fh[_i[cf\[^bkd] ž(&&.CY:edWbZÊi



'8_]CWYÂ?kdZ'n,[h9^_Ya[dCYDk]][jiÂ? c_jc_jjb[h[hFehj_edFecc[i<h_j[ikdZ &"* b9eYW#9ebW"<WdjWeZ[hIfh_j[ \Â&#x201D;hdkh,"(& Ă? =Â&#x201D;bj_]lec''$&/$Ă&#x2026;''$'&$(&&. X[_CY:edWbZĂ&#x160;i_dH_[ZijWZj"HÂ?c[hijhWÂ&#x153;['W

IY^kjpcWha[dae\\[_d^Wbj_] Â&#x17E;(&&.CY:edWbZĂ&#x160;i

8koed["][jed[\h[[

I?;IF7H;D

kdl[hX$Fh[_i[cf\[^bkd] Â&#x17E;(&&.CY:edWbZĂ&#x160;i

8koed["][jed[\h[[


14

D a s U n a b h ä n g i g e M a g a z i n f ü r R i e d s ta d t

Mitreisende Sommersonnenmusik am Wasser Zum achten Mal lockte das beliebte Wutzdog Open Air zahlreiche Besucher an den Riedsee

Leeheim (uk) – In entspannter Atmosphäre ging das 8. Wutzdog Open Air am Riedsee über die Bühne. Insgesamt neun Bands und ein breites Rahmenprogramm begeisterten das bereits am Nachmittag zahlreich erschienene Publikum, das von der ersten Band „Rusted“ in Stimmung gebracht wurde. Passend zum heißen Spätsommerwetter verzauberte danach die Riedstädter Band „Pulso“ mit ihren mediterranen, spanisch geprägten Klängen die Zuhörer, bevor die „Beatshots“ mit ihrem Electro-Pop die Menge vor der Bühne versammelte und die ersten zum Tanzen animierte. „The Nuri“ und „Jacky“ überzeugten im Anschluss mit innovativen und sehr rockigen Sounds, „Loxley Beade“ hingegen führten die Zuschauer zurück in die Siebziger des Flower Power. Dann folgten „At The Farewell Party“ mit progressiveren Klängen, bevor „Pink´s Not Red“ aus Mainz mit kompromissloser Show die Rockherrschaft wieder herstellten. Und zum Abschluss

ließen es dann „Antagonism“ noch einmal richtig krachen. Doch neben dem hervorragenden musikalischen Programm war das Festival auch in diesem Jahr wieder eingerahmt von jeder Menge kulinarischen Freuden sowie interessanten Aktionen wie der Graffiti-Wand, die vom Jugendbüro Riedstadt in Zusammenarbeit mit dem

iert m i e l´s H Jocke rtencenter a und G Ihr grosser Center im Kreis Groß-Gerau

Eine fachkundige Beratung ist für uns selbstverständlich. Besuchen Sie uns doch einfach und lassen Sie sich von unserer Sortimentsvielfalt überzeugen, oder Besuchen Sie uns im Internet unter: www.profigarten24.de • www.pferdefuttershop.de

Unsere Öffnungszeiten sind Mo. bis Fr. von 8.00 bis 12.30 und 14.00 bis 18.00 Uhr Sa. von 8.00 bis 12.30 Uhr Landhandel Jockel Darmstädter Str. 69 • 64752 Büttelborn • Tel: 06152/95980 E-Mail: info@Landhandel-Jockel.de

Jugendbeirat ins Leben gerufen worden war. Hier konnten sich Jung wie Alt an einer riesigen Wand kreativ mit den Sprühdosen austoben, und der Jugendverein Auszeit hatte gar seinen Bus einem Graffiti-Profi

Auch „Pulso“ begeisterte auf dem Wutzdog-Festival. Für die Kids gab es eine Graffiti-Aktion. Fotos (2): Krone

zur Umgestaltung zur Verfügung gestellt. Der Kinderschutzbund Ried wiederum stellte eine Torwand sowie eine riesige Hüpfburg, kommt ihm doch in diesem Jahr der Erlös der rundum gelungenen achten Auflage des Wutzdog Open Air am Riedsee zugute.

Wichtiger Standortfaktor für die Gemeinde Grüne Liste setzt sich für Kinderspielplätze in Büttelborn ein Büttelborn (red) – Die Grüne Liste Büttelborn macht sich für die Kinderspielplätze der Gemeinde stark. In einem Antrag in der Gemeindevertretung werden entsprechende Verbesserungsvorschläge eingebracht. So soll der Kinderspielplatz in der „Gerhard-Hauptmann-Straße“ in Klein-Gerau wieder instand gesetzt und mit geeigneten Spielgeräten, Bänken und so weiter ausgestattet werden. Die Mittel dafür seien durch den laufenden Haushalt gedeckt. Im Ortsteil Büttelborn sollen die bereits im Bebauungsplan vorgesehenen zwei Kinderspielplätze im Baugebiet „Grüner Weg“ bis Mitte 2009 errichtet werden. Die dafür notwendigen Mittel seien bei Erstellung des Gemeindehaushalts 2009 vorzusehen. In ihrer Begründung verweist die Grü-

ne Liste auf die aktuelle Situation: Die Gemeinde Büttelborn unterhält derzeit 13 Kinderspielplätze, diese verteilen

erforderlich, da er derzeit der einzige Platz südlich der Bahnlinie sei. Vor diesem Hintergrund sollen die

Auch für den Kinderspielplatz in der „Gerhard-Hauptmann-Straße“ in Klein-Gerau macht sich die Grüne Liste stark. Foto: Keim sich auf die Ortsteile wie folgt: jeweils fünf in Klein-Gerau und in Worfelden, drei in Büttelborn. Gemessen an der Einwohnerzahl gebe es derzeit eine gewisse Unterversorgung im Ortsteil Büttelborn, die im Zuge des Infrastrukturaufbaus im Baugebiet „Grüner Weg“ kurzfristig ausgeglichen werden sollte. Im Ortsteil Klein-Gerau sei die Neuausstattung des Kinderspielplatzes „Gerhard-Hauptmann-Straße“

Verbesserungsmaßnahmen die schon bestehende, gute Kapazität an Kinderspielplätzen in der Gemeinde wieder instand setzen und im Ortsteil Büttelborn erweitern, um eine weitestgehend einheitliche, flächendeckende Versorgung zu gewährleisten. Ein familienfreundliches Umfeld sei ein wichtiger Standortfaktor für eine Gemeinde wie Büttelborn, so die Grüne Liste abschließend.


15

b ÜTTE L B O RN

Swing und Evergreens am Sonntagvormittag Das Jugendkonzert des Blasorchesters Büttelborn begeisterte die Besucher

in dem junge Musiker und Musikerinnen an ein Blasinstrument oder ans Schlagzeug herangeführt werden. Das 1964 gegründete Blasorchester begeistert mit Konzerten im Saal wie in der Kirche. Das Repertoire reicht entsprechend von Pop, über Melodien aus Opern, Operetten und Musicals bis hin zur klassischen Kirchenmusik. Seinen nächsten Auftritt in Büttelborn hat das Blasorchester am 26. Oktober beim Seniorennachmittag im Volkshaus.

Eine wichtige Rolle für ein Funktionieren der Vereinsaktivitäten, die im Jahr mehr als 20000 Euro kosten, spielt der Förderkreis „Club der 100“. Dieser Förderkreis unterstützt das Blasorchester finanziell. Das Mini-Orchester probt jeden Donnerstag um 16.30 Uhr, die Jugend ebenfalls jeden Donnerstag von 17 bis 18 Uhr. Das Große Orchester probt montags ab 20.15 Uhr. Alle Proben finden im Heinz-WeyerMusikpavillon statt.

Landgaststätte

PONYHOF Büttelborn

Das Jugendorchester begeisterte mit einem eigenen Konzert im Heinz-Weyer-Musikpavillon. Foto: Keim

Büttelborn (rak) – Normalerweise spielen sie bei den Konzerten der „Großen“, kürzlich gaben sie ein eigenes Konzert. Mit Swing, Evergreens, Musicalmelodien und anderen unvergesslichen Musikstücken begeisterte das Jugendblasorchester unter der musikalischen Leitung von Ulrich Conzen die Besucher im Heinz-Weyer-Musikpavillon. Es war das erste eigene Konzert seit e

dem Jahr 2000, als das Jugendblasorchester sein zehnjähriges Bestehen feierte. Und auch diesmal kamen die Besucher ganz auf ihre Kosten. Das Motto des Konzerts, „Junge Töne“, war Programm: Zum besten gaben die jungen Musiker und Musikerinnen Melodien, die immer jung sein werden. Das Konzert demonstrierte auch eindrucksvoll, dass es um den Nachwuchs des Blasorchesters Büttelborn bestens

bestellt ist. 1990 wurde das Jugendblasorchester gegründet. In den ersten drei Jahren hatte Martin Reitz die musikalische Leitung inne. Ihm gelang es, den Grundstock für eine erfolgreiche Jugendarbeit innerhalb des Blasorchesters zu legen. 1993 übernahm Ulrich Conzen den Taktstock. Er entwickelte das Konzept seines erfolgreichen Vorgängers weiter. Er gründete das Mini-Orchester,

Gerätehaus muss grundsaniert werden Nach Brand kann das Gebäude etliche Monate nicht genutzt werden

Worfelden (rak) – Sie sollen die Bevölkerung vor den Auswirkungen von Feuer bewahren und sind selbst Opfer eines Brandes geworden: So geschehen vor noch nicht einmal einem Monat mit der Freiwilligen Feuerwehr von Worfelden. Das Gerätehaus brannte aus und muss nun grundsaniert werden.

Erleichtert dürften die Aktiven jetzt auf die Nachricht reagiert haben, dass die Versicherung die Kosten für die umfangreiche Sanierung übernehmen wird. Nach eingehenden Untersuchungen brach das Feuer nach einem technischen Defekt aus. Ein „Fremdeinwirken“, wie es heißt, könne ausge-

n r n n e Keine dreieinhalb Jahre nach Inbetriebnahme brannte das Gerätehaus in Worfelden kürzlich aus. Foto: Keim

schlossen werden. Gerade einmal vier Jahre alt ist das Gerätehaus, das nun ein dreiviertel Jahr nicht mehr benutzt werden kann. Die Worfelder Feuerwehr kann wenigstens auf das alte Gerätehaus zurückgreifen und ist damit keinesfalls „obdachlos“. Allerdings muss nun das DRK Worfelden, das das alte Gerätehaus eigentlich nutzen wollte, mit dem geplanten Umzug erst einmal warten. Nach dem Spatenstich am 4. Juni 2003 wurde das Worfelder Gerätehaus am 23. April 2005 eingeweiht. Die Baukosten beliefen sich damals auf 1,5 Millionen Euro. Die Freiwillige Feuerwehr in Worfelden blickt in diesem Jahr auf ihr 80-jähriges Bestehen zurück. 130 Worfelder Bürger traten 1928 der neuen Wehr bei, 60 von ihnen verpflichteten sich für den aktiven Dienst. Nach dem Zweiten Weltkrieg begann auch 1945 in Worfelden der Neuaufbau. 1953 hatte der neu gegründete Spielmannszug seinen ersten Auftritt. Ebenfalls 1953 wurde das Gerätehaus in Betrieb genommen, das die Wehr nach dem Brand wieder beziehen musste.

Jeden Freitagnachmittag Fisch im Bierteig gebacken dazu selbstgemachter Kartoffelsalat Familienfeiern & Feste mit kaltem und warmen Buffet Tel. 06152/172669 • Handy 0173/2521287 Sommeröffnungszeiten ab 1. Juni: Di., Mi., Do., ab 17.00 Uhr Fr., Sa., So., ab 11.30 Uhr durchgehend geöffnet Nachmittags gibt es Kaffee & Kuchen. Mo. Ruhetag Zimmererarbeiten Dachdeckerarbeiten Spenglerarbeiten Blitzschutz Energiepass Solaranlagen Asbestentsorgung


Termintipps

Daniel Durchblick Hallo, ich bin´s, Daniel Durchblick! Ich kann mich noch bestens an die Langeweile erinnern, die uns, meine Kumpels und mich, frĂźher manchmal Ăźberkam. Immer nur FuĂ&#x;ball spielen oder mit dem Fahrrad die Umgebung unsicher machenâ&#x20AC;Ś Manchmal war es so langweilig, dass man in seiner Bude die Tapete knistern hĂśren konnte. Da kann man die Kids von heute nur beneiden:

Die Kommunen, sowohl in Riedstadt wie auch in Griesheim, unternehmen einiges, um den Kindern und Jugendlichen attraktive Angebote zu bieten und Langeweile gar nicht erst aufkommen zu lassen. Wer hätte zu meiner Zeit daran gedacht, dass man Wände zur VerfĂźgung gestellt bekommt, um sie mit den berĂźhmt-berĂźchtigten Graffitis verzieren zu kĂśnnen â&#x20AC;&#x201C; und das vĂśllig le-

GRIESHEIM

gal! Wer hätte zu meiner Kinderzeit an Yogakurse gedacht! Heute braucht man sich nur die Programme der Jugendzentren anzuschauen, um anerkennend mit dem Kopf zu nicken. Da wird den Kids wirklich einiges geboten. Und das ist auch gut so. Denn nur interessante Angebote verhindern, dass die Jugend Unfug anstellt. Wir sehen uns wieder in vier Wochen.

Anzeigentelefon:

wirken Sie mit ...

Gabi Kaula: 0â&#x20AC;&#x2030;â&#x20AC;&#x2030;61â&#x20AC;&#x2030;â&#x20AC;&#x2030;55/81â&#x20AC;&#x2030;â&#x20AC;&#x2030;74â&#x20AC;&#x2030;â&#x20AC;&#x2030;59

Wir suchen ab sofort

Wir suchen eine(n) qualifizierte(n)

Friseur/in

fĂźr unseren Friseursalon in Griesheim Kontakt unter Telefon

Anzeigenberater

(BĂźttelborn, GroĂ&#x;-Gerau) Sie haben Freude am Umgang mit Kunden, denken kundenorietiert und besitzen kommunikatives Talent. Sie suchen eine Teilzeit- oder eine Nebenbeschäftigung. Dann sollten wir ins Gespräch kommen ...

0â&#x20AC;&#x2030;â&#x20AC;&#x2030;61â&#x20AC;&#x2030;â&#x20AC;&#x2030;55/86â&#x20AC;&#x2030;â&#x20AC;&#x2030;80â&#x20AC;&#x2030;â&#x20AC;&#x2030;86 Barbaraweg 5 ¡ 64347 Griesheim ¡ Telefon: 0â&#x20AC;&#x2030;â&#x20AC;&#x2030;61â&#x20AC;&#x2030;â&#x20AC;&#x2030;55/ 81 74 59 E-Mail: juergen.klamet@dielokalezeitung.de D a s u n a b h ä n g i g e m a g a z i n f Ăź r g r i e s h e i m u n D r i e D s ta D t

Nächster

ACV PlusKonzepte e.K. Finanzdienstleistungen mit Konzept

Erscheinungstermin 9./10. Oktober

5 vor 12

fĂźr die Abgeltungssteuer

Sichern Sie sich als Geldanleger dauerhaft steuerfreie Erträge! Reagieren Sie rechtzeitig in 2008

Bessunger Str. 87 â&#x20AC;˘ 64347 Griesheim â&#x20AC;˘

% 0 61 55/6 20 81

'JOBO[UJQQEFT.POBUT *NNPCJMJFOGPOETEFSOFVFO(FOFSBUJPO

8FMUXFJUCMFJCUEJF/BDIGSBHFOBDI *NNPCJMJFO TUBCJM 6OUFSOFINFO CFOzUJHFO #SPSjVNF VOE BVDI GS4IPQQJOHVOE,POTVNXFSEFO XFMUXFJU OFVF ,PNQMFYF HFCBVU &YQFSUFO TDIjU[FO EJF &OUXJDL MVOH EFS NFJTUFO HMPCBMFO *N NPCJMJFONjSLUF XFJUFSIJO QPTJUJW FJO "VDI XFOO EBT /JWFBV EFS (FTBNUSFOEJUFO JN LPNNFOEFO +BIS FUXBT [VSDLHFIFO TPMMUF  CMFJCUFTWPSBVTTJDIUMJDIBUUSBLUJW %JF3&*5T 3FBM&TUBUF*OWFTUNFOU 5SVTUT HFOBOOUFO*NNPCJMJFOBL UJFO LzOOFO [VEFN ,VSTTUFJHF SVOHTQPUFO[JBMIBCFO6OE%BT (FXJOOXBDITUVN EFS *NNPCJ MJFOVOUFSOFINFO TPMMUF WPSBVT TJDIUMJDITPMJEFCMFJCFO

*NNPCJMJFOGPOET EFS OFVFO (FOFSBUJPO TJOE BMT %BDIGPOET LPO[JQJFSU/FVF'POETXJFEFS EC *NNP'MFY 8,/ %84/  JOWFTUJFSFO JO FJO HMPCBM HF TUSFVUFT 1PSUGPMJP BVT PGGFOFO *NNPCJMJFOGPOET VOE (FME NBSLUBOMBHFO &JO BVTHFXP HFOFT%FQPUTPMMUFBVT(SOEFO EFS 4USFVVOH OJDIU BVG *NNP CJMJFOBOMBHFO WFS[JDIUFO *N NPCJMJFO CJFUFO OBDI XJF WPS *OÂżBUJPOTTDIVU[VOEIjOHFOJO JISFS 8FSUFOUXJDLMVOH OVS XF OJHPEFSTPHBSHBSOJDIUNJUBO EFSFO"OMBHFLMBTTFOXJF"LUJFO VOE3FOUFO[VTBNNFO ,POUBLU5FM &.BJMUPSTUFOTPOOUBH!ECDPN

5PSTUFO4POOUBH  -FJUFSEFS.BSLUSFHJPO %BSNTUBEU0GGFOCBDI  %FVUTDIF#BOL

Do., 11. 9.: Diavortrag Ăźber Ostkanada, 15 Uhr, Haus Waldeck Mo., 15. 9.: Senioren-Internet Treff des SeniorenbĂźros der Stadt von 14.30 bis 16.15 Uhr im Jugendzentrum Blue Box (jeden Montag), Anmeldungen unter 06155/600416 Do., 18. 9.: Senioren-Internet Treff des SeniorenbĂźros der Stadt von 9.30 bis 11.15 Uhr im Jugendzentrum Bue Box (jeden Donnerstag), Anmeldungen unter 06155/600416 Do., 18. 9.: Diavortrag â&#x20AC;&#x17E;Impressionen rund um Darmstadtâ&#x20AC;&#x153;, 15 Uhr, Haus Waldeck So., 21. 9.: W.I.G.: Konzert mit Inga Bunina und Juri Lavrentiev, 15 Uhr, Pavillon Haus Waldeck Do., 25. 9.: FĂśrderverein August-Euler-Museum: Stammtisch, 20 Uhr, Hotel Prinz Heinrich, Am Schwimmbad (jeden letzten Donnerstag im Monat) BESONDERE TIPPs Die Stadt Griesheim hat in den Jahren 2006 bis 2008 mehrere professionelle Luftbilder vom Stadtgebiet machen lassen. Diese Fotos werden insbesondere fĂźr die Erstellung einer neuen InformationsbroschĂźre benĂśtigt. Um diese vielen Fotos jedoch auch den BĂźrgern präsentieren zu kĂśnnen, wird eine Auswahl in dieser Ausstellung gezeigt. Weiterhin sind einige historische Luftbildaufnahmen aus verschiedenen Quellen ausgestellt, um die Entwicklung Griesheims zu erkennen. Bei Interesse kĂśnnen einige der bezeichneten Fotos auch nachbestellt und fĂźr private nichtkommerzielle Zwecke erworben werden. Die Ausstellung befindet sich im ersten Obergeschoss und kann während der Ă&#x2013;ffnungszeiten der Stadtverwaltung besichtigt werden. * Die JugendfĂśrderung der Stadt lädt in Kooperation mit der VHS Kinder der dritten und vierten Klassen zum Kurs â&#x20AC;&#x17E;Insel der Ruhe: Entspannungstraining und Yogaâ&#x20AC;&#x153; in die â&#x20AC;&#x17E;Blue Boxâ&#x20AC;&#x153; ein. Hier finden die Kinder unter fachlicher Anleitung ihre â&#x20AC;&#x17E;Insel der Ruheâ&#x20AC;&#x153;: sie haben Zeit zum Entspannen, Träumen und Erholen. Die Veranstalter weisen darauf hin, dass der Kurs von den Krankenkassen als Angebot der Primärprävention gefĂśrdert werden kann. Die Termine sind montags 15.30 bis 16.45 Uhr im Jugendzentrum der Stadt, Dieselstrasse 10. Kursbeginn ist am 15. September. Die KursgebĂźhr beträgt 67 Euro fĂźr zehn Termine. Anmeldungen laufen Ăźber die Anmeldevordrucke der VHS: www.ladadi.de/vhs. * Am 13. September, 15 bis 18 Uhr, findet der zweite Kennenlernnachmittag der AG GenerationenkontaktbĂśrse des Griesheimer BĂźndnisses fĂźr Familien im Georg-August-Zinn-Haus statt. Interessierte Familien und Senioren sind herzlich willkommen. Neben der GenerationenkontaktbĂśrse gibt es weitere Arbeits- und Projektgruppen. Mitglieder sind u. a. die Elterninitiative Griesheimer Kinder, die verschiedenen Griesheimer Kirchen, Heimatmuseum Griesheim e. V., familybusiness, Netzwerk Leben sowie Turn- und Sportverein Griesheim. Neue Mitglieder sind herzlich willkommen. Die Kontaktstelle fĂźr das Griesheimer BĂźndnis ist im Frauen- und GleichstellungsbĂźro der Stadt angesiedelt, sämtliche Sprecher der Arbeitsund Projektgruppen sind direkt vernetzt. Sollte Interesse bestehen, im BĂźndnis mitzuarbeiten, erteilt nähere AuskĂźnfte das Frauen- und GleichstellungsbĂźro der Stadt, Telefon 06155/701155, Mail gbff@griesheim.de.

RIEDSTADT

Fr., 12. 9.: BĂźchnerbĂźhne: AuffĂźhrung von â&#x20AC;&#x17E;SĂźĂ&#x;er, bin ich deine SĂźĂ&#x;eâ&#x20AC;&#x153;, Parkhotel Herrenhaus, mit Drei-Gang-MenĂź Sa., 13. 9.: Obst- und Gartenbauverein Leeheim: Gartentag, ab 13 Uhr Sa., 13. 9.: BĂźchnerbĂźhne: Premiere von â&#x20AC;&#x17E;Woyzeckâ&#x20AC;&#x153;, 19.30 Uhr, Casino des Philippshospitals Sa., 13. 9.: Angelsportclub Crumstadt: Teichfest, ab 19 Uhr, auch am 14. September Sa., 13. 9.: Basar â&#x20AC;&#x17E;Rund ums Kindâ&#x20AC;&#x153;, 12 bis 14.30 Uhr, BĂźrgerhaus Wolfskehlen So., 14. 9.: SPD Erfelden: Apfelfest, ab 10 Uhr, Alter Schulhof So., 14. 9.: StraĂ&#x;enfuĂ&#x;ballturnier, Rathausplatz Goddelau So., 14. 9.: Tag des offenen Denkmals, 10 bis n18.30 Uhr, Ă&#x2013;lmĂźhle Mo., 15. 9.: Stammtisch â&#x20AC;&#x17E;DSL fĂźr alleâ&#x20AC;&#x153;, 19 Uhr, Gaststätte â&#x20AC;&#x17E;Zum Rheintalâ&#x20AC;&#x153;, Leeheim Di., 16. 9.: DRK Crumstadt: Blutspende, 17.30 bis 20.30 Uhr, Grundschule Do., 18. 9.: Obst- und Gartenbauverein Goddelau: Männerstammtisch, 19 Uhr, Anlage Sa., 20. 9.: Auftritt von Christoph Sieber mit â&#x20AC;&#x17E;Das gĂśnn ich euchâ&#x20AC;&#x153;, 20 Uhr, Christoph-Bär-Halle, Goddelau Fr., 26. 9.: Kinderkino, 15 Uhr, altes Rathaus Crumstadt So., 28. 9.: Sängervereinigung Wolfskehlen: Konzert, 18 Uhr, BĂźrgerhaus Fr., 3. 10.: Männerquartett Crumstadt: Weinfest,

ab 16 Uhr, Dorfzentrum Sa., 4. 10.: Beginn der Kerb in Wolfskehlen, bis 6. Oktober BESONDERE TIPPs Am Sonntag, 14. September, 13 bis 18 Uhr, steht der Rathausplatz wieder unter dem Motto â&#x20AC;&#x17E;Fair 4 Funâ&#x20AC;&#x153;. Zu dem StraĂ&#x;enfuĂ&#x;ballturnier sind alle Mädchen und Jungen zwischen zehn und 15 Jahren und natĂźrlich die Eltern, Verwandte und Freunde eingeladen. Mitspielen kann, wer sich als Team im JugendbĂźro Riedstadt anmeldet. Gespielt wird in einer professionellen StraĂ&#x;enfuĂ&#x;ballanlage mit Netz und Bande nach den Regeln des Projektes â&#x20AC;&#x17E;Ballance 2006â&#x20AC;&#x153;. Weitere Informationen und Anmeldungen unter 06158/181528 und 06158/917623) oder h.wambold@ riedstadt.de. * â&#x20AC;&#x17E;Lebe Deinen Traumâ&#x20AC;&#x153; - nach diesem Leitmotiv bringt es die Ratte Remy bis zum erfolgreichen Koch in einem Pariser Nobelrestaurant. â&#x20AC;&#x17E;Ratatouilleâ&#x20AC;&#x153;, der aktuelle Zeichentrickfilm aus den Disney-Pixar-Studios ist beste Unterhaltung fĂźr die ganze Familie und wird am Freitag, 26. September, gleich zweimal im alten Rathaus in Crumstadt präsentiert. Um 15 Uhr lädt das JugendbĂźro zur Vorstellung, wobei es im Anschluss ab etwa 16.45 Uhr wieder ein Spiel- und Beschäftigungsprogramm fĂźr die jungen Kinobesucher geben wird. Um 19 Uhr wird der Film im Rahmen einer Filmreihe des FĂśrdervereins Dorfzentrum präsentiert. Der Eintrittspreis beträgt nachmittags einen, abends drei Euro. * Der Wolfskehler Basar rund ums Kind findet am Samstag, 13. September, im BĂźrgerhaus statt. Ă&#x2013;ffnungszeiten: 12 bis 14.30 Uhr, Verkauf an Schwangere zwischen 10 und 11 Uhr. Zu beiden Terminen wird Kuchen zum sofort Essen und Mitnehmen verkauft. Die Annahme der Artikel erfolgt am 12. September, 16 bis 17.30 Uhr. Dabei ist eine StartgebĂźhr von 3 Euro zu entrichten. Zehn Prozent der Verkaufssumme werden einbehalten. Die nicht verkaufte Ware muss am 13. September zwischen 18 und 19 Uhr wieder abgeholt werden. Der ErlĂśs des Basars wird gemeinnĂźtzigen Zwecken zugefĂźhrt. Zusätzliche Helfer melden sich unter der Telefonnummer 06158/975338. * Das Sportmobil des Vereins â&#x20AC;&#x17E;Auszeitâ&#x20AC;&#x153; macht regelmäĂ&#x;ig dienstags von 15.30 bis 18 Uhr Station am alten Sportplatz in Crumstadt, NibelungenstraĂ&#x;e. Die Ausstattung des Auszeit-Busses bietet jede Menge SpaĂ&#x;, Sport und sinnvoller Beschäftigung. Jonglieren, Tretkart-, Kickboardund Einradfahren sind nur einige der mĂśglichen Angebote. Weitere Informationen zum AuszeitAngebot in Crumstadt gibt es unter der Telefonnummer 06158/181-528. * Im Jugendhaus Erfelden kĂśnnen Mädchen und Jungen im Alter von neun bis 15 Jahren vom 19. bis 21. September an einem Kreativ-Workshop teilnehmen. â&#x20AC;&#x17E;Aus alt mach neuâ&#x20AC;&#x153; lautet dabei die Devise. Freitags von 16 bis 18 Uhr besteht zunächst die MĂśglichkeit, alte Taschen aufzupeppen. Am Samstag und Sonntag in der Zeit von 10 bis 16 Uhr gehtâ&#x20AC;&#x2122;s dann darum, neue T-Shirts und Hosen zu kreieren. FĂźr den Workshop kĂśnnen sich maximal zwĂślf Kinder und Jugendliche anmelden. Bei der Anmeldung ist ein Unkostenbeitrag von fĂźnf Euro fällig. Anmeldungen unter 061589/184220. * Im September gibt es insgesamt viermal â&#x20AC;&#x17E;BĂźchnerbĂźhne kulinarischâ&#x20AC;&#x153;. Als â&#x20AC;&#x17E;Heimspielâ&#x20AC;&#x153; im Best-Western-Hotel Riedstern in Goddelau an den Sonntagen 7. und 21. September und als â&#x20AC;&#x17E;Gastspielâ&#x20AC;&#x153; im Parkhotel Herrenhaus im FĂźrstenlager Bensheim-Auerbach am Freitag, 12. und Dienstag, 30. September. Nähere Informationen zu den Uhrzeiten und Kosten sowie weitere AuffĂźhrungstermine bis zum Ende des Jahres sind im Internet nachzulesen (www.buechnerbuehne. de). Kartenvorbestellungen fĂźr sämtliche AuffĂźhrungen der BĂźchnerbĂźhne sind telefonisch unter der Rufnummer 06158/720207 oder per E-Mail (tickets@buechnerbuehne.de) mĂśglich.

BĂ&#x153;TTELBORN

So., 14. 9.: RC 03: Volksradfahren, ab 9 Uhr, Sporthalle Worfelden Sa., 20. 9.: Vereinsring Klein-Gerau: GartenstraĂ&#x;enfest, ab 14 Uhr, GartenstraĂ&#x;e Sa., 20. 9.: Beginn der Biddelberner Kerb Fr., 26. 9.: Freiwillige Feuerwehr: Mitgliederversammlung, Gerätehaus Sa., 27. 9.: Katholische Pfarrgemeinde St. Nikolaus: Firmgottesdienst mit Weihbischof Ulrich Neymeyr, 17 Uhr Alle Angaben ohne Gewähr. Wenn Sie mĂśchten, dass wir auch Ihre Veranstaltungstermine verĂśffentlichen, dann schicken Sie uns diese an folgende Mailadresse: redaktion.griesheim@ dielokalezeitung.de.

Die lokale Zeitung 09/08  

zeitung lokale griesheim riedstadt

Read more
Read more
Similar to
Popular now
Just for you