Page 1

Mai | 2010

ANZEIGE 10 Jahre Familienfest auf dem Frankenplatz

P E M P E LFO RT _D E R E N D O R F _G O LZH E I M

Samstag, 8. Mai 2010 ab 14.00 h

www.mehr-stadtteilmagazin.de

• Infos & Politik • Trödelmarkt • Hüpfburg & Trinken • Essen • Biergarten • Live-Musik

MENSCH DES MONATS

Oliver Fink aus Derendorf. Teil des Dream-Teams von Fortuna Düsseldorf . . .

FORTUNA DÜSSELDORF

Eine ganze Stadt in Euphorie. Die Erfolgsstory des Jahres . . .

BAUCHENTSCHEIDUNG Der Weg zur natürlichen Geburt . . .

DIE MALKASTENSTORY Wo Kunst und Gastronomie sich treffen . . .

DEN RHYTHMUS IM BLUT

Sambistas in Derendorf . . .

ANZEIGE


ANZEIGE

HEINE APOTHEKE eit h d n u s e G n i t Kompeten

DR. MONIKA BEERBAUM

Heine Apotheke auf der Nordstraße berät Sie zum Thema Allergie!

Niesattacken, verstopfte Nase, tränende Augen – so beginnt für viele der Frühling! Täglich kommen geplagte Menschen zu uns in die Apotheke und verlangen ein Spray gegen ihre verstopfte Nase. Ist dieser scheinbar harmlose Schnupfen langandauernd, handelt es sich möglicherweise um eine Allergie. Aber was genau verbirgt sich hinter einer Allergie? Eine Allergie ist eine Abwehrreaktion des Körpers auf einen Fremdstoff. Zellen in unserem Körper, die sogenannten Mastzellen, schütten bei Kontakt mit einem allergieauslösenden Fremdstoff den Botenstoff Histamin aus. Dieser löst innerhalb kürzester Zeit eine heftige allergische Reaktion aus, die Symptome wie Juckreiz, tränende Augen und eine laufende Nase zur Folge haben kann. Unter allergischem Schnupfen leiden die Betroffenen in den Frühlings- und Sommermonaten, in denen die Pollenkonzentration in der Luft, hervorgerufen durch Blütenstaub von Gräsern, Bäumen und Sträuchern, extrem hoch ist. Damit Sie den Frühling trotzdem genießen können, beraten wir Sie gerne hinsichtlich Ihrer Allergie und der Einnahme rezeptfreier Medikamente, die allergische Symptome lindern. Einige Tipps, die Sie als Allergiker beachten sollten: 1. Besorgen Sie sich bei uns einen Pollenflugkalender! 2. Schlafen Sie nachts bei geschlossenen Fenstern! 3. Waschen Sie sich täglich die Haare, um die Pollen auszuspülen! 4. Verbringen Sie Ihren Urlaub am Meer oder im Hochgebirge! Dort ist die Pollenbelastung am geringsten. 5. Verzichten Sie auf das Rauchen. Es belastet Ihre Schleimhäute zusätzlich.

2,95 E

6. Tragen Sie im Freien zum Schutz Ihrer Augen vor Pollen eine Sonnenbrille! 7. Verzichten Sie bei Pollenflug auf Außenaktivitäten wie z.B. Gartenarbeiten. Haben Sie noch Fragen? Wir stehen Ihnen montags bis freitags von 8-20 Uhr und samstags von 9-16 Uhr persönlich zur Verfügung und beraten Sie zu all Ihren Gesundheitsfragen. Besonderen Wert legen wir auf die Präventionsberatung. Bei uns erhalten Sie die nötigen Tipps und Anregungen, gesund zu leben und Krankheiten vorzubeugen! Auch Bewegung fördert Ihre Gesundheit! Daher bieten wir jeden Dienstag um 14 Uhr für unsere Kunden einen kostenlosen Lauf- und Walktreff an. Treffpunkt ist am Victoriagebäude vor dem alten Künstlerhaus. Wir laufen oder walken ca. 45 Minuten am Rhein und laden Sie herzlich ein, mit uns gesund in den Frühling zu starten!

Nordstraße 33

• 40477 Düsseldorf • Tel. 0211 - 493 12 00 • Fax 0211 - 49 46 84 • info@heine-apotheke.de • www.heine-apotheke.de

Cetirizin HEXAL® bei Allergien, 10 mg Filmtabletten Cetirizin HEXAL® bei Allergien, 10 mg Filmtabletten/- Saft bei Allergien, 1 mg/ml Lösung zum Einnehmen/- Tropfen bei Allergien, 10 mg/ml Tropfen zum Einnehmen, Lösung: Wirkstoff: Cetirizindihydrochlorid. Anwendungsgebiete: Zur Behandlung von Krankheitszeichen (Symptomen) bei allergischen Erkrankungen wie chronischer Nesselsucht (Urtikaria) mit Beschwerden wie z. B. Juckreiz, Quaddelbildung, Rötung der Haut; chronischem allergischen Schnupfen; Heuschnupfen mit Beschwerden wie z. B. Niesen, Nasenlaufen, Nasenjucken, Nasenverstopfung, Rötung bzw. Jucken der Augen sowie Tränenfluss. Zusätzlich für Filmtabletten und Tropfen: Juckreiz bei chronischer Nesselsucht (Urtikaria) und bei atopischer Dermatitis (Neurodermitis) mit Beschwerden wie Rötung der Haut; asthmoide Zustände allergischer Herkunft als unterstützende Maßnahme zur Unterdrückung entsprechender Beschwerden . Filmtabletten: Enthält Lactose. Saft: Enthält Methyl(4-hydroxybenzoat) u. Propyl(4-hydroxybenzoat).Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie bitte die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker!Mat.-Nr.: 2/641737/641738/641739 Stand: April 2008 HEXAL AG, 83607 Holzkirchen, http://www.hexal.de


EDITORIAL

ES GEHT UM DIE MEHR! -HEIT Liebe Leserinnen, liebe Leser,

Sie haben die Wahl. Am 9. Mai wählen Sie Ihre Landtagskandidaten, die für Pempelfort, Derendorf und Golzheim antreten. Wir als überparteiliches Magazin haben allen großen Parteien Werbefläche zur Verfügung gestellt. Damit Sie, liebe Leser, die richtige Entscheidung treffen. Aber egal, wen Sie wählen, nur gehen Sie wählen! Die Wahl haben Sie auch in dieser Ausgabe: Zum Beispiel zwischen unserer Geschichte über die sensationelle Saison von Fortuna Düsseldorf oder der interessanten Story des legendären Malkastens in Pempelfort. Vielleicht fällt Ihre Wahl auch auf die kurzen Nachrichten

Machen MEHR!: Antonio Ienottico, Gerd Herbrand, Lutz Sonntag

aus unseren Stadtteilen. Für die zahlreichen Tipps zu den Themen bedanken wir uns bei unseren Lesern. Weiter so, denn es bedeutet uns viel, so gut angenommen zu werden. Und wenn wir von MEHR! wählen könnten, dann wählen wir nach den letzten kalten

Monaten ein einfach nur tolles Mai-Wetter. Wir sind sehr sicher, mit diesem Wahlprogramm werden wir die absolute Mehrheit bekommen. Herzlichst! Ihr Mehr!-Team redaktion@mehrstadtteilmagazin.de

MENSCH DES MONATS Oliver Fink (27), ist unser Mensch des Monats. Ein technisch versierter, rechter Mittelfeld-Allrounder. Beidfüßig. Zwei Tore, etliche Vorlagen, oft auch spielentscheidend. Kein Wunder, dass sich Oliver Fink bei Fortuna Düsseldorf als Stammspieler etabliert hat. Die erfolgreiche Saison von F95 ist auch mit sein Verdienst. Geboren im 6.000-EinwohnerStädtchen Hirschau in der Ober-

pfalz, führte ihn seine Karriere über Regensburg und München (SpVgg Unterhaching) nach Düsseldorf-Derendorf. Hier wohnt er jetzt und fühlt sich wohl. Die InDiscos in unserer Stadt sind nicht so sein Ding. Kein Wunder: Oliver steht bei Musik eher auf Independent und Rock. Sein Lieblingsessen dagegen ist konservativer: „Omas Küche“.

Foto: Nadine Koch

ERFOLG

Klar: Olivers Hobbies sind mit „Tennis, Fischen und Golf“ auch eher sportlich angesiedelt, wo hingegen er sich bei Literatur mit „Herr der Ringe“ an dicke Wälzer hält. Wir hoffen, dass sich der sympathische 1,87-Meter-Athlet bei Fortuna und in Derendorf gut einlebt und seinen Zwei-JahresVertrag verlängert.

3


EUPHORIE

1895 HEY! HEY! FOOTBALL‘S COMIN‘ HOME Eine ganze Stadt im Fußballfieber

Der schlafende Riese ist geweckt. Die Fortuna ist wieder da. Das versetzt Fußballfans nicht nur in Pempelfort, Derendorf und Golzheim in blanke Euphorie. Und das in der WM-Saison 2010. Bis zum Ende der ersten ZweitligaSaison ganz oben dabei. Als einziges Profiteam in Deutschland zu Hause noch unbesiegt. Bester Zuschauerschnitt aller Zeiten: Das ist die Fortuna 2010. Eine Stimmung in der Esprit-Arena, dass den Gästeteams Hören und Sehen vergeht. Stimmung auch in Kneipen und Sportbars in unseren Stadtteilen, wie die Fortunafans sie seit langer, langer Zeit nicht mehr kannten. Die Menschen fahren mit FortunaFähnchen am Auto stolz durch die Stadt. Das Feeling erinnert

Der Rasen brennt bei der Aufstiegsfeier 2009

irgendwie an das Sommermärchen 2006 bei der WM in Deutschland.

Foto: Nadine Koch

Fortuna mit großer Saison!

Immer dahin gehen, wo es weh tut!

4

Als Aufsteiger in die 2. Bundesliga gestartet, hat das Team von Trainer Norbert Meier eine sensationelle Saison hingelegt. Mit einem Etat, der im Vergleich zur Konkurrenz eher bescheiden ist. Dafür aber mit Spielern, die durch die Bank ein großes Kämpferherz besitzen. Man hat wirklich den Eindruck, dass jeder in diesem sympathischen Team sich für die Fortuna zerreißt. Und das wissen die Fans in der Arena zu schätzen. Und die, sagt man,

sind die besten und kreativsten in Liga Zwo. Erfolgreichstes Jahr der letzten Jahrzehnte Überhaupt hat man den Eindruck, dass es mit dem ganzen Traditionsclub steil nach oben geht. Team-Manager Wolf Werner dazu: „Die Fortuna hat das erfolgreichste Jahr seit Jahrzehnten hinter sich. Die zweite Mannschaft stieg in die Regionalliga auf, die U19 und die U17 jeweils in die Junioren-Bundesligen. Auch das wird Fortuna in Zukunft für Top-Talente noch attraktiver machen.“


EUPHORIE

Die Anzahl der Anmeldungen von Kindern und Jugendlichen in den Fußballvereinen der ganzen Stadt hat sich übrigens deutlich erhöht. Auch daran hat der Erfolg von Fortuna einen klaren Anteil. Finanzsituation hat sich entspannt

zen. Und freuen sich schon jetzt auf die nächste Saison. In der Bundesliga? Na ja, ein bisschen träumen wird ja wohl erlaubt sein.

fortuna-duesseldorf.de

Ligaweit gefürchtet: die Esprit-Arena

Die Kult-Clubs der Liga

Durch die unerwartet hohen Zuschauerzahlen gibt es auch finanziell in Zukunft etwas mehr Spielraum. Die DFL-Spiellizenz bekam Fortuna jetzt ohne Bedingungen. Erstmals seit 1997. „Da fehlt einem fast etwas“, so Geschäftsführer Paul Jäger auf der Jahres-Hauptversammlung. Und mahnte: „Das darf aber keine Eintagsfliege bleiben.“ Fanbegeisterung vor dem Pempelforter „Mutt‘s“

Selbst der Godfather der Sportvermarktung, Günther Netzer, hat das Potential und die riesige Begeisterung in Düsseldorf erkannt und setzt in Zukunft auf die Marke Fortuna.

Der große Traum von der Bundesliga Die Fortuna-Fans in der ganzen Stadt werden auch in den letzten Spielen wie ein Mann hinter der Mannschaft stehen. Im Stadion, in den Bars, auf den Plät-

Auch bei den Damen Vorfreude auf das Spiel

Noch zwei Stunden bis zum Anpfiff

5


W WIRTSCHAFT

BELIEBTESTES STADTTEILZENTRUM Alle Wege führen zur Nordstraße!

Umfangreiches Warenangebot, hochwertige Dienstleistungen, abwechslungsreiche Gastronomie und ein unverwechselbarer

Charme: All das hat die Nordstraße bei den Kunden in der Vergangenheit und in der Gegenwart zum beliebtesten Stadtteilzentrum Düsseldorfs gemacht. Damit das so bleibt, ist eine hervorragende Erreichbarkeit enorm wichtig.

Straßenbahn- und zwei U-Bahnlinien verbinden die Nordstraße und ihr direktes Umfeld mit den umliegenden Düsseldorfer Stadtteilen – zusammen im Minutentakt. Darüber hinaus profitieren Autofahrer von den drei großen Parkhäusern rund um die Nordstraße. Mitglieder der WerbegeDie Nordstraße verfügt über eine meinschaft „Rund um die Nordexzellente Verkehrsanbindung straße“ erstatten einen Teil der an die öffentlichen Verkehrsmit- Kosten vom Parkhaus Goebentel. Insgesamt sieben Bus-, fünf straße. Übrigens – für Radfahrer

GEZIELT BERATEN VON PROFIS Es gibt ein Leben nach der Schule! Meist geht es ein Jahr vor dem Schulabschluss los. Und meist sind es Abiturienten, die sich fragen. Was soll ich machen? Was soll ich studieren? Soll ich überhaupt studieren? Kann ich das überhaupt? Oder soll ich erst einmal ein Jahr ins Ausland? Lieber eine Ausbildung? So viele Fragen. So wenig Antworten. Orientierungshilfe ist gefragt. Seit Anfang 2010 gibt es auf der Pempelforter Kapellstraße 6 mit Dr. Wilcke & Co. eine individuelle und kompetente Beratung zu allen Fragen der Studien- und Berufswahl. Dr. Karin Wilcke, seit 20 Jahren in diesem Bereich tätig: „Die jungen Menschen suchen bei uns Rat, weil sie meist zutiefst verunsichert sind. Schließlich

gehören solche Entscheidungen zu den wichtigsten im Leben.“ Die Beratung von Dr. Wilcke und ihrem Partner Thomas Wilharm erstreckt sich auf einen ganzen Tag. „Wir beginnen häufig mit freier, kreativer Arbeit, Assoziationen oder auch Rollenspielen für eine erste Stärken-/Schwächen-Analyse unserer Kunden. Später folgt unter anderem ein Persönlichkeitstest sowie ein Intelligenz-Strukturtest“, so Wilharm. „Die wichtigste Frage ist für uns immer: Was ist das Ziel? Und was ist die Lösung.“ Kompetenz stärken durch intensive Beratung Auch die individuelle Lebensplanung der Kunden spielt hier eine wichtige Rolle. „Wir nehmen

Probieren Sie unsere hausgemachten Saltenjas, sowie andere kleine traditionelle Speisen aus Südamerika.

Eine Saltenja pro Person gratis. Wenn Sie diese Anzeige ausschneiden und bei uns abgeben. Gültig bis zum 31.05.2010. Wir bieten : Live Musik • diverse Veranstaltungen • Cocktailabende Salsa-Tanzabende • Fußball auf XXL-Großbildleinwand Öffnungszeiten, aktuelles Programm und erste Eindrücke auf: www.saltenjas.de Blumenthalstraße 2 · 40476 Düsseldorf · Ruf 0211·73 10 44 96

6

jeden der jungen Leute sehr ernst. Und versuchen sie in dem, was sie wollen, zu bestärken.“, betont Karin Wilcke. Dr. Wilcke und Co. verfügt über umfassen-

hat die Stadt inzwischen eine größere Anzahl an Fahrradständern aufgestellt. Für Fußgänger und für die Zukunft wünscht sich Martin Lessing, Sprecher der Werbegemeinschaft, „dass die Straßenbahnen rücksichtsvoller mit nur 30 Stundenkilometern fahren würden. Dann“, so Lessing, „wären unsere Kunden auf einem richtig guten Weg.“

und Praktika in den Vordergrund zu stellen. Die seien vielen Arbeitgebern wichtiger als die harten Fakten, also z.B. der Notendurchschnitt. „Das nennen wir Schatz-

Dr. Karin Wilcke, Thomas Wilharm

de Kontakte zu universitären Einrichtungen, auch zu internationalen Studiengängen. Zusätzlich findet eine intensive Bewerbungsberatung auch nach dem Studium statt. Hier werden die Kunden darin bestärkt, vermeintlich „unwichtige“ Dinge wie Jobs

suche“, so Dr. Wilcke. Auch bei bürokratischen und organisatorischen Problemen bietet Dr. Wilcke und Co. Hilfestellung. Damit die nächsten Schritte in das Leben nach der Schule in die richtige Richtung gehen. mein-berufsziel.de


WIRTSCHAFT WIRTSCHAFT

BRILLEN MÜLLEJANS Ganz groß für die Kleinen Kunterbunt, trendy und einfach cool. Die Kinderbrillen bei Müllejans sind so, dass die Kleinen sie gerne tragen. Dafür wurde Müllejans von einer Fachzeitschrift

FERNTRÄUME Hin und weg

Neueröffnung auf der Münsterstraße 10: Seit dem 6. April gibt es mit „Fernträume“ ein kleines, freundliches und veranstalter-

Große Auswahl für die Kleinen

als Testsieger ausgezeichnet: Für die Auswahl und Beratung. Das fast 50 Jahre alte Fachgeschäft sorgt auch mit der Einrichtung und vielen Spielsachen dafür, dass Kinder sich wohl fühlen. Und seit dem 1. März erstrahlt Müllejans in neuem Glanz. An der Münsterstraße 20, gegenüber der Feuerwache, legen die langjährigen Mitarbeiter Marion

Gottschling und Bernd Rosenkranz besonderen Wert auf ausführliche Beratung. Auch bei Erwachsenen. „Bei der Anpassung von Gleitsichtbrillen nutzen wir modernste Computertechnik“, so Rosenkranz. Auch die hochwertige Auswahl an Designerbrillen lässt keine Wünsche offen. brillen-muellejans.de

unabhängiges Reisebüro – mit einer Riesenauswahl an Fernund Nahreisen. „Bei der Beratung nehmen wir uns richtig viel Zeit.“, verspricht Inhaberin Sarah Kreckel. Zur Eröffnungsparty kamen viele Besucher, die sich über nahe und ferne Reiseträume informieren wollten.

Machen Fernträume wahr: Sarah Kreckel & Kerstin Trobisch

SPORT

SCHWABENEXPRESS SETZT SICH DURCH! mit 0:2 gegen Borussia Dortmund. Im letzten Vorrundenspiel reichte dem VfB-Nachwuchs dann ein 0:0-Unentschieden geVfB Stuttgart gen Villareal, um ins Halbfinale gewinnt 48. U19 einzuziehen. Dort traf man auf die bis dahin ungeschlagenen Champions Trophy. Altersgenossen des FC Porto. Der VfB siegte schließlich mit 6:5 Zum 48. Mal fand beim B.V. 04 in im Elfmeterschießen. Im Finale Derendorf die hochkarätig besetz- spielte man erneut gegen den te Champions Trophy mit zehn Mannschaften aus In- und Ausland statt. Im heiß umkämpften Finale siegte der VfB Stuttgart mit 2:0 gegen Vorjahressieger Borussia Dortmund. Neben dem VfB nahmen Titelverteidiger Borussia Dortmund, FC Porto, Villareal CF, RSC Anderlecht, PSV Eindhoven, Olympiakos Piräus, Borussia Mönchengladbach, Fortuna Düsseldorf und das Team Düsseldorf teil. In der Vorrunde gewannen die VfB-Junioren mit 2:1 gegen Anderlecht und mit 1:0 gegen Fortuna Düsseldorf, verloren jedoch

So sehen Sieger aus!

Dortmunder Nachwuchs, und die VfB-Junioren wollten die Revanche für die Niederlage in der Vorrunde. Der 17 jährige Alexander Riemann erzielte beide Treffer in der Partie zum Endstand von 2:0. Nach 1991 holte der VfB zum zweiten Mal den Cup nach Stuttgart.

7


KULTUR

BRASILIANER PER GEFÜHL Die mit dem Rhythmus im Blut In der Derendorfer Sambaband haben sich im Januar 2007 erfahrene Sambaspieler aus Düsseldorf, Neuss und Umgebung unter der Leitung von Jack Lambooy, einem Sambista aus den Niederlanden, zusammengefunden. Lambooy selbst kennt Brasilien und Rio: „Ich wollte es einfach ´mal sehen und fühlen, um an die Wurzeln der Musik zu kommen“, so Lambooy. Abraço besteht zur Zeit aus 12 Sambistas mit unzähligen PercussionInstrumenten und jeder Menge leidenschaftlichem Engagement. Jack Lambooy: „Viele denken übrigens, gute Samba sei kreatives Chaos. Aber die Stücke sind komplett durcharrangiert und werden von mir dirigiert.“ Abraço empfinden sich selbst als große Clique und – ganz wichtig – als Brasilianer per Gefühl. Viele der Musiker spielen in anderen Bands und Projekten aller möglichen Musikrichtungen.

Machen Sie Ihre Fernträume wahr!

Alles spielt und tanzt nach seiner Pfeife: Jack Lambooy (Mitte mit selbiger) und seine Sambistas.

Zuckerhut-Feeling pur

Doch bei Abraço geht es um den puren Rhythmus. Und zwar dem im Blut. Die Musik von Abraço setzt sich aus den pulsierenden Rhythmen des Samba, feurigem Samba Reggae und dem leidenschaftlichen Beat des Maracatu zusammen. Das facettenreiche Spiel von Beat und Offbeat zieht vor allem das Publikum auf den großen Festivals in Deutschland immer wieder in seinen Bann. Jack Lamooy: „Sie tanzen und springen wie wild, und wollen uns gar nicht mehr gehen lassen.“ Bei einigen Auftritten gehen

Abraço auch mit rassigen Sambatänzerinnen auf die Bühne. Dann heißt es erst recht – Brasilien von seiner leidenschaftlichen, ursprünglichen Seite. Abraço – das heißt auf brasilianisch Umarmung. Und umarmt von dieser einmaligen Performance der Truppe fühlt sich am Ende auch das Publikum.

abraco-info.de

Neueröffnung! Fernträume ist ein kleines, feines und freies Reisebüro ohne Bindung an bestimmte Reise-Veranstalter. Mit einer immer individuellen und persönlichen Reiseberatung. Zu flexiblen Öffnungszeiten. Und immer mit Zeit für ein Tässchen Kaffee. Besuchen Sie uns oder rufen Sie uns an: Sarah Kreckel (Expertin für Europareisen und Outdoor-Specials) Kerstin Trobisch (Expertin für Fernreisen sowie Last-Minute-Angebote) Münsterstraße 10 – Dreieck · 40477 Düsseldorf · Telefon 0211 – 48 40 20 Kernöffnungszeiten: Montag - Freitag 10 - 18 h & Samstag 10 - 13 h

Sarah Kreckel

8

Kerstin Trobisch

Ab Juni ist das gesamte Angebot von Sonnenklar TV bei uns buchbar!


KULTUR

DER MALKASTEN – KUNST UND DIE KUNST ZU LEBEN. Wie alles begann Am 6. August 1848 fand das vom Düsseldorfer „Demokratischen Verein“ aufgerufene „Fest der deutschen Einheit“ statt, zu denen Maler und Bildhauer mit ihrer künstlerischen Gestaltung beitrugen. So gründeten sie noch am selben Abend im Rahmen der Feierlichkeiten eine

Statuten des Malkasten festgelegt und der erste Vorstand gewählt. Schon im Jahr 1849 konnte der Vorstand offiziell bekanntgeben, dass sich dem Verein fast die gesamte männliche Düsseldorfer Künstlerschaft angeschlossen hatte. Für die vielen Aktivitäten des Malkastens wurden die verschiedenen angemieteten Räumlichkeiten sehr schnell zu klein, und so bemühte man sich ab 1857 eigenes Haus gebaut werden sollte. Der Garten mit seinen historischen Gebäuden, dem Düsselbach und Venusteich bot nun Raum und Hintergrund für phantasievolle Künstlerfeste, die bis heute über die Grenzen Düsseldorfs hinaus bekannt sind. Publikumsmagnet in Pempelfort Historisches Foto des Malkastens

Künstlervereinigung, der sie wenige Tage später den Namen „Malkasten“ gaben. Für die Gründung einer gemeinsamen Organisation fanden sich neben Akademiemitgliedern, Professoren und Schülern, auch außerhalb der Akademie stehende Künstler, wie Carl Friedrich Lessing, zusammen. Weiterhin bekanntes späteres Mitglied war Ludvig Munthe. Am 11. August 1848 wurden die

um den Jacobi’schen Garten in Pempelfort, auf den dann ein

In den Räumlichkeiten des Malkastens befand sich bis 1995 der „club 1848“, der auf Grund von Nachbarschaftsbeschwerden

Der Malkasten heute

geschlossen werden musste. In einem Rettungsversuch wurde 2000 der Club von Jochen Hülder und Rainer Wengenroth als „mk-2“ im Düsseldorfer Medienhafen neu aufgebaut. Er ist seitdem vom Künstlerverein unabhängig. Heute unterhält der Künstlerverein Malkasten die Weinkellerei Malkasten und die MK-Gastronomie, die seit September 1995 als Pächterin des Biergartens, des Restaurants und der Bar tätig ist. Ob es der fantastische Cocktail an der bildschönen Bar, ein romantisches Abendessen im Restaurant oder einfach ein wunderbarer Tag mit Freunden und Familie im Biergarten ist. Der Malkasten ist definitiv ein Hotspot in Pempelfort.

Jahresausstellung 2009 „Schwarz und Gelb“ im Malkasten, Düsseldorf-Pempelfort

malkasten.org

9


GESUNDHEIT

AUS DEM BAUCH HERAUS RICHTIG ENTSCHEIDEN! Ganzheitlich betreute Geburt.

Seit Anfang April arbeiten auch freiberufliche Hebammen am Marien Hospital Düsseldorf, das von der Unesco übrigens seit November 2009 offiziell als babyfreundliches und stillfreundliches Krankenhaus ausgezeichnet wurde.

Das Betreuungsangebot der Beleghebammen umfasst einen frühzeitigen Kontakt zur Beleghebamme, Schwangerschaftsvorsorge und –beratung, Ernährungsberatung, Schwangerschaftsyoga oder Akupunktur. Sowie eine 24stündige Rufbereitschaft vom Ende der 37. Schwangerschaftswoche bis Auch im Angebot: Gespräche mit dem Partner

bereits früh in der Schwangerschaft, spätestens aber ab der 30. Woche.

Individuelle Betreuung steht im Vordergrund

Die Beleghebammen bieten Schwangeren die Möglichkeit, mit der Hebamme ihres Vertrauens zur Geburt zu kommen und von dieser ganzheitlich betreut zu werden. „Ich fand´ die Idee toll, schon lange vor der Geburt einen persönlichen Kontakt zu meiner Hebamme zu haben“, so die junge Mutter Wiebke Neugebauer. „Schnell waren wir per Du. Vertrauen nimmt einem viel von der Unsicherheit vor einer Geburt.“ Die Betreuung beginnt

Hausgemachte Spitzenprodukte in exklusiver Qualität!

Fleischerei Ansteeg ...Qualität aus Tradition! Nordstraße 112 40477 Düsseldorf Ruf 0211 · 48 21 43 Fax 0211 · 514 44 00 10

„Die Zusammenarbeit mit qualifizierten Frauenärzten und unsere frühzeitige Beratung geben den Frauen Sicherheit und Unterstützung. Sie helfen, den Kontakt zwischen Eltern und ihrem Kind zu entwickeln und auszubauen“, sagt Hebamme Julia Bickschäfer. „Wir sehen die Schwangerschaft nicht als rein medizinischen Vorgang, sondern beziehen auch soziale und psychologische Aspekte in die ganzheitliche Vorsorge ein. Dazu gehören auch Gespräche – gern mit Partner – über Probleme, Sorgen und Fragen, die durch die Schwangerschaft ausgelöst werden.“, ergänzt Kollegin Britta Kürten.

zur Geburt und während des Wochenbettes, Wochenbettbetreuung auch zu Hause. Das Ganze ist in der Regel bei den Krankenkassen erstattungsfähig.

Greta-Maria ist müde . . .


GESUNDHEIT

Ausgezeichnet als

Werbeerfolg mit Ihrer Anzeige im Magazin! Trend zur natürlichen Geburt freut Mama & Baby Am 4. April 2010 ist das erste „Belegbaby“, Greta-Maria, kerngesund und gutgelaunt, natürlich und ohne Kaiserschnitt, auf die Welt gekommen. Ganz so, wie Mama Wiebke es sich vorgestellt hatte.

Info 0173 · 749 18 95 werbung@mehrstadtteilmagazin.de

„Belegbaby“ Nr. 1, Greta-Maria, mit stolzer Mama Wiebke Neugebauer

Bei Interesse informieren Sie sich bitte unter hebammenpraxisdüsseldorf.de Fotos : Michael Sommer

BEWEGUNG IST GESUND! Auf Grund des technischen Fortschritts verliert Bewegung heutzutage immer mehr an Bedeutung in unserer Gesellschaft. Zivilisationskrankheiten wie Bluthochdruck, Diabetes, Schlaganfall, Herzinfarkt, Depression sowie Krebs sind Folgen dieses Lebenswandels. Summierten sich pro Person in früheren Zeiten 20 gelaufene Tageskilometer, so sind es heute im Durchschnitt nur noch zwei Kilometer am Tag. Betrachtet man die Bedeutung der Bewegung für die Gesund-

heit, die, wie Studien belegen, einen höheren Stellenwert einnimmt als die Ernährung, dann sollte man noch heute beginnen, sein Leben bewegter zu gestalten. Damit´s mit der Gesundheit besser läuft. Die positiven gesundheitsförderlichen Effekte sind zahlreich, hierzu gehören: Blutdrucksenkung, Verdauungsanregung, Verbesserung der Koordination, gesteigerte Vitalität, Senkung des Alzheimerrisikos, Vorbeugung gegen Depressionen, Stärkung des Immunsystems, Ver-

minderung des Diabetesrisikos sowie eine Verbesserung der Blutfettwerte. Jeden Dienstag um 14 Uhr findet in Pempelfort ein Lauf- bzw. Walkingtreff statt. Der Treffpunkt ist am alten Künstlerhaus neben dem Victoriagebäude. Von hier aus läuft, bzw. geht die Gruppe etwa 45 Minuten am Rhein entlang. Interessierte können jederzeit einsteigen. Für weitere Informationen wenden Sie sich gerne an die Mitarbeiterinnen der Heine Apotheke auf der Nordstraße 33.

Tapezieren · Lackieren Anstriche

Immer für Sie da! Metzkauser Straße 1 40625 Düsseldorf Telefon 0211 · 29 83 00 Mobil 0173 · 732 94 30

TBW Betat Sanitär- und Heizungstechnik Telefon: 0176 · 522 11 280 Telefax: 0211 · 470 76 86 E-Mail: tbw.betat@hotmail.de

Von Martina Görz

Brillen – Müllejans Münsterstraße 20 • 40477 Düsseldorf Tel. (0211) 48 33 07 • Fax (0211) 46 02 60 Internet: brillen-muellejans.de E-Mail: info@brillen-muellejans.de (gegenüber der Feuerwehrwache Münsterstraße)

11


AUS DEN STADTTEILEN

ANNASPIELPLATZ – EIN RIESENSPASS FÜR KLEIN UND GROSS Ein Spielplatz wird zum Stadtteiltreff. Der Annaspielplatz auf der Annastraße in Pempelfort ist der wahrscheinlich schönste unter den Düsseldorfer Spielplätzen. Auf jeden Fall aber der praktischste für Eltern. Und somit der sicherste für den lieben Nachwuchs. Denn der Anna ist von hohen Backstein-Gemäuern umgeben. So können Eltern ihre Kinder bedenkenlos das weitläufige Gelände mit altem Baumbestand und großen Spielwiesen sowie die abwechslungsreichen Spielgeräte erkunden lassen. Und gleichzeitig den neuesten Klatsch und Tratsch aus den umliegenden Stadtteilen austauschen.

Schwimmbadatmosphäre auf dem Anna Denn an sonnigen Tagen ist der Annaspielplatz zu Recht fantastisch besucht. Auf den vielen Wiesen, Bänken und Stühlen herrscht dann wahre Schwimmbad-Atmosphäre. Wozu auch der im Sommer geöffnete Wasserspielplatz beiträgt. Übrigens ist der Annaspielplatz auch ein beliebter Single-Treffpunkt. Die Alleinerziehenden werden halt immer mehr. Im beinahe täglich geöffneten Annahaus lässt ein riesiges Spielzeug-Angebot die Herzen der tatendurstigen Kleinen höher schlagen. Und die total nette Spielplatzfrau auch die der Großen. Auch wegen des Gratis-Kaffees. Das Angebot wird abgerundet durch ein

Der wahrscheinlich schönste Spielplatz in Düsseldorf

kleines Fußballfeld und mehrere Tischtennisplatten. Das notwendige Zubehör kann ausgeliehen werden.

für die man sich kurzfristig anmelden kann sowie das Kochen von Kindern für Kinder am Freitag.

Besondere Angebote sind die Fahrrad-Reparatur am Mittwoch,

anna-spielplatz.de

EINKAUFSPASSAGE WIE FLASCHE LEER Dunkle Zeiten für‘s Münstercenter Für viele Anwohner in Derendorf ist das Münstercenter ein bauliches Ärgernis im Stadtteil. Als Geschäftsadresse ist es von der Bildfläche so gut wie verschwunden. Kaum jemand geht gerne in diese dunkle Röhre mit ihren unübersichtlichen Nebengängen. Laufkundschaft fehlt. Die meisten Händler haben ihre Ladenlokale aufgegeben, suchen ihre Kunden im Hellen. Dafür hat sich

12

Wie lange noch? Exklusive Leerstände im Münstercenter

auf der Ladenzeile gegenüber der Rewe-Markt mit seinem

Getränkebereich bis ins Innere des Centers ausgedehnt und

die Schaufenster von innen mit dem eigenen Schriftzug beklebt. Nur etwas für eingefleischte und treue Rewe-Kunden. Und die Post geht nur noch dort selbst ab. Die DIC-Immobilienmanagement scheint dennoch nicht unzufrieden, beurteilt das Objekt allerdings als Gesamtpaket, zu dem auch zahlreiche Wohnungen und Büros gehören. Besonders ärgerlich: Schon vor Jahren war ein neues Lichtkonzept angekündigt worden. Bis heute ist nichts passiert. Die Derendorfer jedenfalls warten auf eine Erleuchtung.


AUS DEN STADTTEILEN

MAMA, WO HAT DER FROSCH DIE LOCKEN? Vorbildliche Nachwuchsarbeit bei L‘Oréal in Golzheim Seit März 2008 gibt es bei L‘Oréal mit der „Villa Purzelbaum“ in Düsseldorf einen eigenen Kindergarten. Der Kosmetikkonzern L’Oréal Deutschland bietet seinen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern in der Kaiserswerther Straße 272 die Möglichkeit, ihre Kinder im Alter von vier Monaten bis drei Jahren in dem neu geschaffenen L’Oréal-Kindergarten betreuen zu lassen. Insgesamt wurden hier 20 Betreuungsplätze für unter Dreijährige geschaffen. Sechs qualifizierte Betreuerinnen kümmern sich in den 200 Quadratmeter großen Räumlichkeiten um die Kinder. Neben einer kindgerechten In-

neneinrichtung hat L’Oréal den 600 Quadratmeter großen Garten in ein Kinderspielparadies verwandelt. Der Träger des Kindergartens ist der Verein „Kinder, Kinder... Beruf und Familie e.V.“. Kindergarten Ausdruck gesellschaftlicher Verantwortung. Liebevolle Betreuung und kreatives Spielen in der „Villa Purzelbaum“.

Rolf Sigmund, Sprecher der Geschäftsführung von L’Oréal Deutschland: „Die Einrichtung des Kindergartens ist ein wesentlicher Bestandteil unserer familiengerechten Unternehmenspolitik und Ausdruck unserer gesellschaftspolitischen Verantwortung. Insbesondere möchten wir die fachliche Qualifikation unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter nach der Geburt eines

Kindes im Unternehmen halten und weiter entwickeln.“ Das Angebot sei sehr gut angenommen worden: Fast alle Plätze sind besetzt. Der Kindergarten steht dabei sowohl Kindern von L’Oréal-Beschäftigten als auch Kindern aus den Stadtteilen offen.

Infos unter: kinderkinder.net

Die L’ORÉAL-Gruppe ist in allen Kosmetiksegmenten mit 23 internationalen Marken vertreten und ist ausschließlich in der Kosmetik tätig. Die Zahl der Beschäftigten der L’Oréal-Gruppe in Deutschland betrug im vergangenen Geschäftsjahr knapp 1.900 Personen. Umsatz 2009: 997 Mio. Euro.

HISTORIE

DEUTSCHER MÜHLENTAG Buscher Mühle geöffnet Am Pfingstmontag, dem 24. Mai 2010, öffnen die Derendorfer Jonges ihre Buscher Mühle anlässlich des bundesweiten Tages

Buscher Mühle seit vielen Jahren an dieser Veranstaltung. Damit wird auch überregionalen Mühlenfreunden die Gelegenheit ge-

Die Buscher Mühle im Winter um 1920

der offenen Mühlen. Alle interessierten Mühlenfreunde sind zur Besichtigung mit Informationen über Technik, Kultur und Geschichte eingeladen. Es werden Führungen, eine Bilderausstellung und ein Imbiss angeboten. Die Buscher Mühle liegt im Park an der Mulvanystraße, in der Nähe vom S-Bahnhof Derendorf. Geöffnet ist von 11 bis 18 Uhr. Der Heimatverein Derendorfer Jonges beteiligt sich mit seiner

boten, diese letzte Wassermühle an der Düssel auf Düsseldorfer Stadtgebiet kennen zu lernen. Die Buscher Mühle verfügt über ein Wasserrad und Mahlwerk aus dem 18. Jahrhundert. Der Derendorfer Heimatverein pflegt das historische Gebäude und nutzt es als soziale und kulturelle Begegnungsstätte.

Von Manfred Hebenstreit

13


GASTRO –NEWS

ERST KOCHT DIE SUPPE. DANN DAS BLUT! Das Leben ist schön auf der Tannenstraße. Blut – ein ganz besonderer Saft. Bedeutet Leidenschaft, Wärme, Energie. Dann sind die Räume auch noch rot gestrichen. Blutrot. Besitzerin Anita Börs-Büttner: „Lange hab´ ich mich in Düsseldorf nach geeigneten Räumen umgesehen. Und diese hier gefielen mir spontan.“ In das ehemalige Antiquitäten-Geschäft auf der Tannenstraße 21 hat sie dann noch richtig Arbeit hineingesteckt. „Aber“, so Börs-Büttner, „jetzt macht es Riesenspaß, so komfortabel zu arbeiten.“ Die Idee zum Namen „blutrot“ hatte übrigens Tochter Anna. Seit Ende 2009 also gibt es im „blutrot“ eine täglich wechselnde Mittagskarte. Alles selbstverständlich

Einmal im Monat, meist am frühen Freitagabend, gibt es übrigens unter diesem Motto eine Suppenlesung. „Ich koche eine leckere Suppe. Und dann

Börs-Büttner. Schon jetzt legendär im blutrot ist der selbstgebackene Kuchen. All diese feinen Sachen gibt es selbstverständlich auch zum Mitnehmen. Und auf Gesellschaften ist man hier auch eingerichtet. Das „blutrot“ hat geöffnet:

Französischer Landhausstil

frischgekocht. Und superpreiswert. Die Wirtin kocht und isst aus Leidenschaft. Das schmeckt man. Und das sehen auch die Gäste so. Das „blutrot“ ist bei den vielen jungen Familien, die in die Nachbarschaft gezogen sind, ein heißer Tipp. Auch, weil hier nicht geraucht wird.

Doch der Name ist Programm: Blutrot

gibt es einen guten Krimi (mit viel Blut?) oder eine erotische Geschichte. Und hinterher wird noch gequatscht“, so Anita

Mo bis Fr 9.00 – 21.00 Uhr, Sa von 9.00 – 18.00 Uhr, So von 14.00 – 18.00 Uhr. caffe-blutrot.de

SALTENJAS – SÜDAMERIKA IN DERENDORF Spezialitäten, Salsa und Stimmung

sätzlich findet man eine Menge andere kleine, traditionelle Speisen auf der Saltenja-Karte. Für jeden Geschmack das Richtige. Mitbesitzer Estefan LopezHerting ist fast Bolivianer: Dort gelebt, dort geheiratet und die Der Name Saltenjas (FrankenSchwiegermutter Donja Elvira ist straße/Ecke Blumenthalstraße) ist berühmte Saltenja-Produzentin. Programm: Nein, Saltenjas sind „Da lag es nahe, das erste Lokal nicht nur Teigtaschen, sondern mit diesen Produkten aufzumaeine südamerikanische Speziachen.“ Also seit dem 13. April lität. Gefüllt mit Leckereien wie Premiere in Düsseldorf. Und Hackfleisch, Thunfisch, Hähnchen, endlich einmal eine Alternative Gemüse und vielem mehr. Zuzum Ausgehen.

Ich bringe Farbe in Ihr Leben Bernhard Schwarzer

Ulanenstraße 19 · 40468 Düsseldorf

0211. 43 1 7 78 Telefon 0211.40 57 407 Telefax 0172.24 60 162 Mobil www.farben-blacky.de · mail@farben-blacky.de Kreative Innenraumgestaltung Tapezierarbeiten, Spezialtapeten • Struktur-, Putz- und Beschichtungstechniken • Verarbeitung von Bio-Produkten • Beratung, Planung, Farbkonzeption • u.v.m. • •

14

Bei sehr fairen Preisen gibt es hier auch südamerikanische LiveMusik, freitags Salsa-Tanzabende und sogar Fußball (Fortuna, Bundesliga, Champions League) auf Großbildleinwand. Donnerstag ist Cocktabend für nur 4,50 E . Fortuna Olé, Saltenjas Olé.

Saltenjas-Koch Camillo Perez

braucht mehr Mitarbeiter. Wir suchen: eine/n Vertriebsmitarbeiter/in auf Provisionsbasis, gerne auch in Teilzeit. Sie sind engagiert, kontaktfreudig und stadtteilbezogen? Dann zögern Sie nicht, Ihre Kurzbewerbung zu schicken an:

werbung@mehrstadtteilmagazin.de

saltenjas.de Impressum Mehr Medien Verlag & Kommunikation UG Spichernstr. 57 · 40476 Düsseldorf Telefon 0211 · 69 54 49 80 Telefax 0211 · 69 54 46 63 www.mehr-stadtteilmagazin.de info@mehr-stadtteilmagazin.de Geschäftsführer Gerd Herbrand | 0173 · 749 19 04 V.i.S.d.P. (Redaktion & Anzeigen) Lutz Sonntag | 0173 · 749 18 95 Redaktion Gregor Müller-Schweizer (Leitung), Martina Görz, Susanne Herting, Florian Niemeyer, Gabriele Groß Artdirektion & Layout Antonio Ienottico | 0173 · 749 19 21 Fotos Achim Wilde, Günter Claus, Michael Sommer, Nadine Koch Druck Salzland Druck GmbH, Staßfurt


NACHTLEBEN

Jürgen Koll (54) ist der Taximann. Sein Revier ist Pempelfort, Derendorf und Golzheim. Keiner kennt die Stadtteile, Leute und das Nachtleben so wie er. Interessante Menschen fotografiert er in seinem Taxi.

„B Auf z rezel-A nd u de n rea” Hun In nen stadt grigen de r -Thea ter

taximann-koll.blogspot.com y” im „Buff kellner er s g n n i i at g Liebl er R Mein en auf d sch Füch

ANZEIGEN

ben das le

„C Kom hrista me & und n gerne Wilfri ed Feie rn zum Sh ” nach opp P‘fo en rt

ön!

ist sch

blutrot „Croo n DIE R corken” oc k b a nd aus‘m Veede l

essen & mehr Tannenstr. 21 www.caffe-blutrot.de

„Katze” atürlich werden n e r tiert Auch Tie transpor bei mir

to” e uin p iaq se Pe G o e t u p t t e „P tri vir ren em Auf r a Git h ein nac

Neiser” „Michaela ue „Spoerl ne s da Führt f der staurant au Fabrik”-Re an nstraße Tußm „B Aus iggi” in G der T-B ar erre shei m

x” Ale & x Ale rei rls” & d i ro Die ne-G u „Ca a L te„Gu

„ DUO Pier re w un SOULM & I ri der A sch TE: M s” öne ach M us e n ik

H

t” e kOu hec utiqu C o a B l ß e a e e s „Gi n ihr erstr h i c lü rt Fah der B auf

e im

o ( „H B is t i n l u e s o r i sc f r ü C he he o r n s F r e n e r ot o Ze a t L ” i t e ie n fe r

11 )

15


MEHR! Stadtteilmagazin 03/2010  

MEHR! Das Stadtteilmagazin für Derendorf, Pempelfort und Golzheim

Read more
Read more
Similar to
Popular now
Just for you