Issuu on Google+

Ausgabe 33 - Februar 2012 www.megawelle.fm

RADIO | JOURNAL | INTERNET

TENERIFFAS

CARNAVAL

Starmus Festival Bl端tenpracht in den

Walbeobachtung Noche San Corpus Entdecke Santa 1


ERSCHLIESSEN SIE

NEUE ZIELGRUPPEN

Weitere Mรถglichkeiten, die MEGAWELLE zu lesen: www.issuu.com/megawelletenerife www.facebook.com/megawelletenerife

2


Liebe Leser und Hörer der Megawelle, Im Februar steht Teneriffa ganz im Zeichen der überquellenden Lebensfreude. Der Karneval - oder besser gesagt „El CARNAVAL“ herrscht über die Insel. Nicht nur in der Inselhauptstadt Santa Cruz, wo die „chicharreros“ bekanntermaßen und nach eigener Einschätzung die nach Rio de Janeiro beste Kostümfete der Welt feiern. Die Lust am Verkleiden und das bewusste über die Stränge schlagen begrenzt sich nicht allein auf die Hauptstadt, sie

impressum Herausgeber: Clever Comunicación Tenerife S.L. Avda. Claudio Delgado, 91 38639 Las Chafiras Geschäftsführer u. Chefredakteur: Hans-Georg Scholz HGS@cccanarias.net Büro: Angeles Fernandez Robayna Tel: (+34) 922 736 118

Fax: (+34) 922 703 357 Mob: (+34) 634 311 029

erfasst die ganze Insel. Nicht nur, weil allerorten, Banken und Behörden in den Tagen, wenn die Stimmung auf dem Höchstpunkt siedet, nur halbe Schichten fahren. Auch in den kleinen Gemeinden wird kräftig Carnaval gefeiert. Ganz ohne die Kamera-Teams des Fernsehens. Und ohne mit Hilfe von Sponsoren aufwendig gestalteten Festwagen. Aber dafür umso ursprünglicher. Zugegeben, es ist nicht jedermanns Sache, sich die Nächte

oficina@cccanarias.net

um die Ohren zu schlagen. Dafür wurden dankenswerter

Geschäftszeiten: Mo- Fr 9 – 15 h

Weise - neben den grossen Umzügen - die Tage des „Carnaval

Internet: www.megawelle.fm Internet Radio: http://megawelle.radio.de Redaktion: Elmar Wellenkamp redaktion-megawelle@cccanarias.net Tel.: (+34) 634 362 957 Anzeigen Süden, Norden: Manfred Funk manfred.funk@cccanarias.net Tel.: 634 370 683 Susanne Riedel susanne.riedel@cccanarias.net Tel.: 634 311 033 Tanja Vogt tanja.vogt@cccanarias.net Tel.: 634 311 029 Presseinfos: prensa@cccanarias.net Meckerecke: meckerecke@cccanarias.net Garten: garten@cccanarias.net Radio: studio@megawelle.fm Desposito legal: TF-303/2002 ISSN: 1699 - 3071 Fotos: Archiv Megawelle, ew, Manfred Funk, Cabildo Tenerife,, Presseagenturen, Ayuntamientos

de Día“ geschaffen, der Tageskarneval, an dem das bunte Treiben in seiner ganzen Farbig-und Vielfältigkeit hoffentlich bei Sonnenschein bewundert werden kann. Ein zusätzlicher Wettbewerb der „comparsa“-Tanzgruppen inbegriffen. Geniessen Sie die Tage des unbeschwerten Feierns im Zeichen von „Don Carnal“. Denn ab dem Montag nach dem Aschermittwoch übernimmt „ Doña Cuaresma“ - und mit ihr der Anbruch der Fastenzeit - das Zepter. Vergnügliche Tage sowie viel Spaß beim Lesen und Hören der MEGAWELLE wünscht Ihnen

Elmar Wellenkamp

Druck: Graficas Sabater

Anzeigenschluss für Ausgabe März: 15.02.2012 Wir übernehmen keine Haftung für unverlangt eingereichte Manuskripte und Fotos. Alle Artikel, Informationen, Hintergrundwissen und Empfehlungen wurden nach besten Wissen und Recherchen der einzelnen Redakteure und freien Mitarbeiter erstellt. Für Fehler und Irrtümer wird nicht gehaftet. Beiträge der freien Mitarbeiter, Leserbriefe und Anzeigentexte geben nicht unbedingt die Meinung von Clever Comunicación Canarias s.l. wider. Ein Nachdruck, auch auszugsweise, ist nur nach schriftlicher Genehmigung mit dem Herausgeber bzw. mit den freien Mitarbeitern möglich. Das Kopieren, Speichern und Wiederverwenden in elektronischer Form, auch auszugsweise, ist ebenfalls nur nach schriftlicher Genehmigung mit dem Herausgeber bzw. mit den freien Mitarbeitern möglich.

3


12 40

32

42

32

inhalt Teneriffas Tierwelt Magazin Teneriffas Unternehmen Kochbuch Teneriffa Märkte etc. Recht Horoskop Lichtblicke Vorschau

6 8 15 22 26 28 30 36 37

CARNAVAL 2012: Galas, Wettbewerbe, Plakate & Termine

12, 24, 36

KUNST UND ARCHITEKTUR: Sehenswerte Ausstellungen im TEA und in Granadilla

32, 34

KLASSIK MIT MARIONETTEN: Humperdinck-Oper „Hänsel und Gretel als Puppenspiel

40

WANDERN: Rambla de Castro

42

Hier finden Sie die MEGAWELLE DIE Zeitschrift der MEGAWELLE liegt an mehr als 500 Stellen auf Teneriffa aus. Sie finden sie unter anderem bei allen Anzeigen-Kunden, in Hotels, Turisten Informationsstellen, auf Golfplätzen und . . . SÜDEN: LOS CRISTIANOS: Rent a Car Hermanns, Hotel Mar y Sol,…. LAS AMÉRICAS: Cosmos Center, …. FAÑABE: Centro Comercial Gran Sur, Centro Comercial Fañabe, …. CHAYOFA: Club Country, Tasca del Arte, Rest. La Estancia, …… CHAFIRAS: El Baño Barato, Mercadillo Agricultor, Autohäuser Ford, Mercedes, Grupo Rahn, .. EL MÉDANO: Hotel Playa Sur, Hotel Medano, Hotel Arenas del Mar, ……. ALCALA: Tierhandlung, Tierarzt, Hotel Gran Melia, ……. NORDEN: PUERTO DE LA CRUZ: Centro Comercial La Cupula, Canary Center, Columbus Center, Mercadillo, ….. GARACHICO: Centro Informacion (Calle Esteban de Ponte) Hotel San Roque, ….. ICOD DE LOS VINOS: Florisol Floreria, Rest. Agustin y Rosa, ……

4


Träume werden wahr Nicht viele Orte auf dieser Welt sind so von einem angenehmen Klima und landschaftlichen Reizen gesegnet, wie der Süden Teneriffas. Hier lässt es sich traumhaft wohnen. In der ruhigen Siedlung Chayofa, nur einen Katzensprung vom Badeort Los Cristanos entfernt, wird derzeit eine Handvoll anspruchsvoller Immobilienprojekte konzipiert, für die noch Bauherren gesucht werden. Es handelt sich um 300 Quadratmeter

grosse Grundstücke mit Garten. Dort entstehen Einfamilienhäuser, die auf zwei Etagen rund 150 Quadratmeter Wohnfläche bieten. Alle Objekte sind mit Tiefgarage (drei KFZ) und Swimmingpool ausgerüstet. Für Bau und Ausbau werden nur erstklassige Materialien verwendet. Die exzellente Ausstattung entspricht dem aktuellen technischen Standard. So gibt es eine Solaranlage. Ausführende Firma in allen Bauphasen ist

das Unternehmen Durrsierra S.L. Seit 40 Jahren bürgt der Name der Eigentümer Dürr auf Teneriffa für Qualität im Bereich des hochwertigen Bauens. Das Unternehmen hat eine Vielzahl anspruchsvoller hochklassiger Bauten realisiert. Kern der Firmenphilosophie der Durrsierra S.L. ist die enge Zusammenarbeit mit dem Bauherrn, um dessen Wünsche und Vorstellungen optimal umzusetzen.

Schlüsselfertiges Bauen nach Wunsch Anspruchsvolle Bauprojekte Spitzenlage 300 qm Grundstück 150 qm Wohnfläche Tiefgarage für 3 Fahrzeuge Schwimmbad & Garten Erstklassige Baumaterialien Exzellente Ausstattung Aktueller technischer Standard

Weitere Informationen zu den aktuellen Bauprojekten der Durrsierra S.L. erhalten Sie bei Herrn Claus Dürr: (+34) 639 321 620.

38852 Arona

Tel.: (+34) 922 72 90 32

info@durrsierra.com

DURRSIERRA s.l. 5


Eigengewächs L

aika hat ein sehr einnehmendes Wesen und weiß, was sie will. Mit der Zunge ihres spitzen Mauls schlabbert sie Neuankömmlinge ab und macht dann ganz schnell klar, dass nur einer Chef sein kann. Und zwar sie. Sie bewegt sich gerne und hat einen großen Freiheitsdrang. Das ist der Grund dafür, warum sie am Ende einer sehr langen Kette über das riesige Grundstück läuft, auf dem sie wohnt. Laika ist sehr schnell. Viel schneller als ihr über siebzigjähriges Herrchen. Doch selbst wenn ihr Besitzer ein halbes Jahrhundert jünger und sportlich durchtrainiert wäre, hätte er schlechte Karten: Laika würde ihm jederzeit entwischen. Und nicht nur das! Laika kann auch sehr hoch springen. Knapp anderthalb Meter hohe Zäune sind für sie kein Hindernis. Darum ist sie immer wieder ausgebüxt. Schön, ihr Herrchen hat noch ein bisschen Verständnis für so viel Freiheitsdrang. Die Nachbarn schon weniger. Und für die Autofahrer auf der nahegelegenen Strasse ist ein freilaufender Hund hauptsächlich eine potentielle mögliche Unfallursache mit nachfolgendem Versicherungsschaden. Und darum wurde Laikas Bewegungsradius gezwungenermaßen ein wenig eingegrenzt. Laika lebt nach der Devise mehr Klasse als Rasse. Das macht Sinn. Ihr erstes Herrchen wollte sie nicht haben. Und darum hat sie keine Dokumente. Was eigentlich sehr schade ist. Denn Laika ist ein “Podenco Canario”, als ein

6

waschechter kanarischer Rassehund. Keine “godo”-Töle, also vom spanischen Festland, und auch kein “guirri”-Kläffer, sprich aus dem Ausland. Die Hunderasse “Podenco “ stammt ursprünglich aus dem Mittelmeerraum. Im Ägypten der Pharaonen wurde sie als Gottheit „Anubis“ verehrt. Von Schiffen der Phönizier aus gelangte der „Podenco“ nach Spanien. Dort splittete sich die Urform auf. Es entstanden unter anderem der andalusische, der portugiesische und der kanarische Podenco. Letzterer gelangte mit den Auswanderern sogar bis nach Südamerika. Der „Podenco Canario“ ist ein langgestreckter, bräunlich-gelber Hund mit einer Risthöhe zwischen 54 und 63 Zentimeter Risthöhe. Er hat einen ausgeprägtem Jagdinstinkt. Er ist nicht aggressiv, dafür sehr anhänglich, eigensinnig, unermüdlich und intelligent. Aber als Wachhund völlig ungeeignet. Ausgewachsene „Podencos“ sind in der Regel sehr ruhig. Junge Tiere zeichnen sich dagegen durch Hyperaktivität aus. „Podencos“ haben einen ausgeprägten Geruchssinn, ein sehr gutes Gehör und ein exzellentes Sehvermögen. Die tapferen und entschlossenen Vierbeine sind sehr schnell und wendig. Aufgrund ihres schlanken langgezogenen Körperbaus können sie auch in Höhlen und Erdröhren eindringen, um Beutetiere ausfindig zu machen. Sie sind in der Lage sich auf glatten und sandigen Böden, auf

steinigem Grund wie steilem Felsen sicher zu bewegen. Für die armen kanarischen Bauern war die „Podencos“ als Haus- und Jagdgenosse eine Garantie dafür, dass hin und wieder mal ein Braten auf den Tisch kam. Bis es soweit ist, braucht ein junger, von viel Bewegungsdrang und Aktivitätspotential gesegneter „Podenco“ natürlich die entsprechende Erziehung. Die fehlt Laika vermutlich. Ist ihr aber mit Sicherheit auch völlig schnuppe. Vor allem dann , wenn sie das nächste Mal wieder einem Besucher mit ihrer Zunge das Gesicht ableckt, oder ihren vierbeinigen Hausgenossen ungefragt den Napf leer frisst. (ew)


Wählen Sie aus verschiedenen orthopädischen Gesundheits-Matratzen und Lattenrosten Ihr individuelles Bettsystem. Qualitätsprodukte aus Deutschland, Österreich, der Schweiz und Spanien. Betten- und Matratzenlieferung auf Teneriffa frei Haus. Versand auf andere Inseln möglich. Alte Betten entsorgen wir auf Wunsch ! Große Größen bei Betten und Bettzubehör, z.B. Überlängen: 200/220 cm.

Biberbettwäsche & Daunenbetten

Badteppiche & Kuscheldecken:

Rebajas-Preise in allen Ecken.

Viele Artikel bis zu 50 % reduziert !

7


magazin clown-festival Einst traten beim „Festival Internacional de Clownbaret“ (FIC) eine Veranstaltung bei der Stars wie Jango Edwards auf. Dann kamen die „Krise“ und die Kürzungen der kommunalen Kultur-Etats. Seitdem ist es eine Bühne für vorwiegend regionale Spassmacher, bei der die Veranstalter stets bangen müssen, das es überhaupt stattfindet. Trotzdem wurde viel geboten: Der verhinderte Superheld „Capitan Maravilla“ jonglierte mit Feuerkeulen, bei „Abubukaka“ gab Gott als Gast einer Reality-Talkshow Auskunft über Pleiten, Pech und Pannen bei der Schöpfung und „Baticlown“ verwirrte gekonnt das Publikum.

Plaza de Venezuela 1 - 38670 Adeje (hinter der Post oberhalb vom Gesundheitszentrum)

Tel.: 922 79 44 93 - 630 314 118 8

Guter Rutsch, scharfe Kufen Wenn dem Esel zu wohl ist, dann geht er aufs Eis. Sagt zumindest eine deutsche Redensart. Ob die Bewohner der Inselhauptstadt Santa Cruz das auch so sehen, sollten sie jemals von dieser Redensart gehört haben, ist nicht bekannt. Fakt aber ist, dass die Kunsteisbahn an ihrem Standort zwischen Finanzamt, Strassenbahn und Avenida Marítima während der Neujahrstage einen Riesenandrang verzeichnete. Viele waren etwas wacklig auf den Beinen. Das verwundert nicht, ist Teneriffa doch bisher mehr als Badeinsel denn als Wintersportort in Erscheinung getreten. Die Schuhe mit den Kufen konnten praktischer Weise vor Ort gemietet werden. Ein Wehmutstropfen blieb: Die Kioskbesitzer an der nicht weit entfernten Plaza de España jammerten darüber, dass die Eisbahn - wohl baustellenbedingt - in diesem Jahr nicht wie sonst am künstlichen See vor dem Inselpalast und damit direkt vor ihren Buden stand. Das riss eine unschöne Schneisse in ihre Kasse, vermutlich an einigen Tageen den Händlern auf den nagelegenen Flohmarkt nutzte, wo die Händler rund um die Feiertage bekanntlich Sonderschichten einlegen dürfen.

Barrierenfrei

Solaranlagen

Sanitärtechnik

Schwimmbad

Klimatechnik

Deutscher Meisterbetrieb. Bereich Heizung Lüftung Klima Sanitär

Fax: 922 75 06 02

www.airesol. eu

nicos@airesol.eu


SUPER SPASS Alljährlich zum Jahreswechsel zieht es Gross und Klein in den “Parque Infantil de Tenerife” (PIT). Abenteuerliche Kletterwände, riesige Hüpfburgen, rasante Karrussells, Wasserbecken mit wackligen Booten und sogar ein Gespensterhaus begeisterten die Besucher.

Es gab sogar eine richtig grosse elektrische Eisenbahn und viele Tische zum Malen und Basteln. Auch pädagogische Betreuung fehlte in der Messehalle “Recinto Ferial” in Santa Cruz nicht.

9


TENERIFFAS MODE

Qualität Der Bauermarkt in Tegueste wird kompetent geführt. Das haben die Verantwortlichen jetzt sogar schriftlich. Als erster Markt der Kanarischen Inseln erhielt er gemäss der europäischen Norm „ISO-UNE 9001: Gestion de Calidad“ das Qualitäts-Zertifikat

MODE - Das bedeutet auf Teneriffa mehr als nur stilvolles Outfit. Es ist ein Wirtschaftsfaktor. Im Rahmen des staatlichen geförderten Projektes „Tenerife Moda“ wollen die hiesigen Modeschöpfer die Welt und ihren Markt erobern. Der vielversprechende Modedesigner-Nachwuchs der Insel präsentierte im vergangenen Monat seine von der Lebensfreude Mexikos, Wespentaillien und dem Kabarett der 20 ger Jahre inspirierten Kollektionen in der Kunsthalle „Recova“.

Nie mehr Wimpern tuschen… Und trotzdem super aussehen ! - mit Wimpernverlängerung -

Zertifizierte Lash-Stylistin in Los Gigantes. Jede Wimper wird einzeln aufgesetzt und wächst mit der eigenen Wimper nach und nach wieder raus. Haltbarkeit ca. 6 Wochen, 1. Std. Behandlung 39,-€.

Ruf an bei Gabie:

10

922 86 76 04

Mobil:

647 233 689


R M S

Haben Haben Sie Sie feuchte feuchte Wände? Wände? W Wir ir haben haben die die Lösung! Lösung!

vorher

CanSec S.L. Movil: (0034) 639 743 787 Movil: (0034) 669 082 613 Mail: rewoser@web.de

Trockenlegung jeglicher Art

nachher

11


Carnaval auf der Plaza de España: Der Turm links hinten gehört zum Cabildo-Sitz

N A R RENZEIT D ie kommenden Wochen stehen im Zeichen der „Blumenkinder“: Die „Hippie-Ära“ ist das Motto des diesjährigen Karnevals in der Inselhauptstadt Teneriffas. Ein Thema, dass anfangs nicht überall anfangs nicht überall auf Gegenliebe stieß. Wohl wegen der Befürchtung, dass ein schneller Griff in die Untiefen von Papas oder Omas Kleiderschrank das Schneidern phantasievoller Kostüme ersetzen würde. Nicht ganz zu Unrecht, denn die meisten Männer verkleiden sich als Frau. Und böse Zungen behaupten, das täten sie nur, weil sie dafür nur den Kleiderschrank von Frau oder Freundin plündern müssten. Es muss aber auch gesagt werden, dass in den vergangenen Jahren auch exzellente, zum Verwechseln mit dem Original ähnliche Kopien der Rockgruppe Kess oder von Hardrocker Ozzy während der

12

CARNAVAL 2012: Zwei Wochen Ausnahmezustand auf Teneriffa

tollen Tagen in den dichtgedrängten Strassen zwischen der Plaza de Candelaria und der Calle Mendez Nuñez unterwegs waren und Ikonen der Pop-Kultur wie die gerüsselten Bösewichter aus dem Johnny Depp-Streifen „Piraten“ oder blaue Doppelgänger des „Avatar“ wurden beim Kostümwettbewerb beklatscht. Zwei Wochen lang wird in Strassen Teneriffas der Karneval gefeiert. Doch für viele Menschen ist der Karneval mehr als eine vierzehntägige Party. Es ist eine Lebensform, bei der manchmal die Verkleidung zur zweiten Identität wird. Das gilt für Teneriffas „Fidel Castro“ genauso

wie für den „Harpo Marx“, die seit Jahrzehnten das Bild der Megasause mitprägen. Der hiesige „Charlie Chaplin“ ist bereits seit einem halben Jahrhundert mit von der Partie. Gleiches lässt sich auch den Sangesund Tanzgruppen sagen, die das Bild der Wettbewerbe und der Strassenumzüge prägen. Sie ermitteln im Rahmen von Wettbewerben in den Wochen vor dem Beginn des Strassen-Carrnavals ihre Besten. Die ersten Proben für den knapp halbstündigen Auftritt beginnen bereits Ende September. Teilweise werden die Parts in kleineren Gruppen einstudiert, denn die Formationen zählen bis zu achtzig Mitglieder. Die „murga“ und “comparsa“ genannten Sanges- und Tanztruppen sind Vereine. Viele haben ähnlich wie Sportklubs Jacken mit ihrem Schriftzug. Die „murgas“ und „comparsas“ sind auch im politischen Sinne eine Macht, an der die


Stadtverwaltung nicht vorbeikommt. Ihre Wettbewerbe finden stets vor großem Publikum statt. Selbst dass Fussballstadion war im vergangen Jahr so gut wie ausverkauft, als die ganzen Freunde, Verwandten und Bekannten zur Endausscheidung kamen. Höhepunkt ist stets die Gala zur Wahl der Königin. Dabei ist eigentliche Wahl das Finale eines furiosen Spektakels, gespickt mit farbenfrohen Massenszenen, in denen das alljährlich wechselnde Thema des Karnevals musikalisch und schauspielerisch auf einer riesigen Bühne mit musikalisch, tänzerisch und schauspielerisch umgesetzt wird. Einst fand die Gala in der ausrangierten Stierkampf-Arena statt, später auf der Plaza de España. Dort ragten die zum Teil zwanzig Meter hohen Kulissen vor der weiß leuchtenden Uhr an der Spitze des „Palacio Insular“, dem Sitz der Inselregierung , in den Himmel. Derzeit ist Messehalle „Recinto Ferial“ der Veranstaltungsort, was natürlich der Dimension der Bühnenaufbauten Grenzen setzt. Die Halle ist unterteilt in Zuschauerraum und Bühnenbereich. Trennwände verhindern zudringliche Blicke auf die Vorbereitungen, als Aufenthaltsund Umkleideraum dient der Ausstellungsbereich im unteren Geschoss, im dem die kleineren Messen durchgeführt werden. Der Bühnenaufbau dauert Im Schnitt drei bis vier Woche, für den Abbau sind noch mal zwei Wochen anzusetzen. Im vergangenen Jahr lautete das Motto „Die Geschichte des Karnevals“, eine Rückschau auf das letzte halbe Jahrhundert des närrischen Spektakels. Es war eine farbenfreudige Inszenierung mit vielen emotionalen Aspekten bei der das eigentliche Thema, der Veranstaltung, die Wahl der Königin zur Nebensache wurde. Die, wie immer live im Fernsehen übertragene Gala wurde von den Medien verrissen, denn was die Halle zum Toben brachte, langweilte auf dem Bildschirm. Das verwundert nur auf den ersten Blick: Generell ist es so, dass jemand, der live vor Ort

war, die Veranstaltungen bei der TV-Wiederholung nicht wiedererkennt. Der Grund dafür ist, dass das Fernsehen einerseits stark auf Naheinstellungen und Grossaufnahmen setzt, andererseits aber keine authentische LiveAtmosphäre transportieren kann. Wahl der Karnevalskönigin ist vielleicht auch nicht der passende Begriff. Die zu weiten Teilen aus Mode-Designer, Make upSpezialisten, Schauspielern und Choreographen zusammengesetzte Jury bewertet nicht den Auftritt einer Frau sondern die Stimmigkeit einer „fantasía“ genannten Inszenierung. Früher bestand das Kostüm aus einem Kleid, heute ist die „fantasía“, ein bis zu hundert Kilogramm schweres Kunstwerk aus Stoffen und Federn, das auf einem Wagen von der Kandidatin graziengleich bewegt werden muss. Die „fantasía ist stets einem bestimmten Thema gewidmet. So gewann im letzten Jahr der „100 Jahre Geschichte“ vor

Es gibt Menschen, für die ist der Karneval viel mehr als ein Fest. Er ist ihr Lebensentwurf.

Wahl der „reina“: Die letzten Handgriffe vor dem Auftritt.

13


Massenszene zum Thema Geschichte des Carnaval während der Gala 2011

dem „Klang des Friedens“. An den „fantasías“ ist die Entwicklung des Carnavals ablesbar: Von Jahr zu Jahr werden diese von erfahrenen Mode –Designer gestalteten Entwürfe aufwendiger. Feuerwerkskörper und Leuchteffekte werden in den Auftritt integriert, passend zu Thema und Musik gekleidete Tänzer sind Bestandteil des knapp zweiminütigen Auftritts, der zum Teil wochenlang geprobt wird. Bei der Präsentation werden zum Teil verschiedene Strategien verfolgt. Ein Teil der Auftritte zielt darauf ab, Aufsehen zu erregen. Gut

14

gemacht kann das erfrischend wirken, bei fehlender Inspiration ist es oft eine Geschmacksverirrung. Andere setzen auf Tradition mit südamerikanischen Einflüssen. Gekonnt umgesetzt besticht das Werk durch farbenfreudige Opulenz, im gegenteiligen Fall versprüht es Langweile. In der Regel ist es so, dass sich konservative, handwerklich gekonnte Inszenierungen mit südamerikanischem Flair in der Regel gegen durch Originalität auftrumpfende Publikumsfavoriten durchsetzen. Die Ursache dafür ist schnell erklärt: Die Entscheidung ist

meist sehr knapp. Daher benötigt der Sieger von ALLEN Juroren eine relativ hohe Punktzahl. Ein in Ausreißer nach unten kann schon den Sieg kosten. Die Wahl der Karnevalskönigin ist auch ein Prestigekampf der Größen der lokalen Wirtschaft, die Herstellung und Auftritt der „fantasias mit fünfstelligen Beträgen finanzieren. Zu den Schirmherren gehören etwa die hiesigen Tageszeitungen und die Einkaufszentren „El Meridiano“ in Santa Cruz, „Alcampo“ in La Laguna oder das Kaufhaus „El Corte Inglés“. Ein großer Teil der Kandidatinnen wird unter hundert und mehr Bewerberinnen bei Ausscheidungsverfahren ermittelt, die zuvor in TV und Presse bekanntgeben wurden. Immerhin geht um ein Ehrenamt mit hoher Außen- und Repräsentationswirkung: Die bei der Gala gekürte „reina“ führt nicht nur zusammen mit ihren fünf „Ehrendamen“ die Karnevalsumzüge an, sie vertritt Santa Cruz auch bei karnevalistischen Anlässen im In- und Ausland. Die Wahl der Karnevalskönigin ist gleichzeitig auch der Startschuss für den StrassenCarnaval, der am folgenden Tag beginnt. (ew)


bazar

S

ie sind die bunten Farbtupfer auf der Leinwand des Carnavals: Die “comparsas”. Der für Deutsche leicht misszuverstehende Begriff meint nicht etwa „Statisten“. Die heißen auf Spanisch „figurantes“. „Comparsas“ sind bis zu hundert Mitglieder starke Tanzgruppen, die gleich bei zwei Wettbewerben im Rahmen des Carnavals in Santa Cruz ihre Besten ermitteln. Neben der Ausscheidung auf der Karnevalsbühne wurde vor einigen Jahren zusätzlich der Wettbewerb „ritmo y armonia“ in Nähe der zentralen Plaza de España eingeführt. Für den Tanzlaien liegt der Hauptunterschied darin, dass der letztgenannte Wettstreit im öffentlichen Raum unter freiem Himmel stattfindet und kein Eintritt kassiert wird. Die Auftritte der „comparas“ werden von südamerikanischen Salsa-, Rumba und Samba-Rhythmen geprägt. Die Musik und der Gesang kommen nicht vom Band, sondern wird von einem Teil des Ensembles am hinteren Bühnenrand vorgetragen. Die Tänzer gleiten in Reihen und Bögen, paarweise oder einzeln über die Weite der riesigen Bühne. Die Jugend ist meist leicht bekleidet, die Senioren tragen vielfach Anzüge und Kleider, die entfernt an Uniformen des Kolonialzeitalters erinnern. Dabei kann es durchaus sein, dass ein Teil der Akteure die furiosen Schrittfolgen für einen oder mehrere Kostümwechsel unterbrechen muss. Die Choreographie besteht aus ausgeklügelten Formationen. Die Gruppierung „Joroperos“, die in den vergangenen Jahren alle Wettbewerbe für sich entschied, besticht durch schnelle Schrittfolgen und eindruckvolle Massenszenen, die sich in Sekundenschnelle aufbauen und wieder auflösen. Die Tanzwettbewerbe laufen nach einem strengen Reglement haben, bei

WIRBELWINDE dem die Darbietungen ein Zeitlimit haben, dass nicht überschritten werden darf. Damit die Jury bei ihrer Bewertung auch weiß, dass das, was von den Akteuren künstlerisch gewollt, auch gekonnt umgesetzt wurde, müssen die einzelnen Unterabteilungen einer „comparsa“- Formation im Anschluss an die Darbietung das Grundmuster der Schrittfolgen vor dem Tisch der Schiedsrichter vorführen. Die meisten Tanzgruppen existieren bereits einige Jahrzehnte. Die meisten Mitglieder

haben viel Erfahrung mit Abläufen von komplexen Choreographien, so dass Neulinge schnell in ein bereits bestehendes festes System integriert werden können. Geprobt wird die meiste Zeit in kleineren Einheiten, die erst bei den Generalproben in den Tagen vor den Wettbewerben zusammengefügt werden. Trotzdem sind Niveauunterschiede zwischen den einzelnen Formationen auszumachen. Im südamerikanischen und karibischen Karneval sind die bunt kostümierten

Tanzgruppen die Hauptattraktion, auf Teneriffa spielen sie nur die zweite Geige. Das hat vor allen damit zu tun, dass von den Bänkelsängergruppen, den „murgas“, die meisten Anregungen zur Gestaltung des Festes ausgingen, nicht nur in ihrer ureignen Domäne des Spottgesangs. Die „comparsas“ sind der Blickfang der Karnevalsumzüge. Nach Ende der tollen Tage führen kleinere Abteilungen der Tanzgruppen ihr Können im Rahmen der Dorf- und Stadtfeste vor. (ew)

15


VOLKES STIMME B

ereits hundert Meter vor der schüsselartigen Fussballarena entfernt erschütterten im März vergangenen Jahres die lautstark intonierten Refrains der Spottlieder der vielköpfigen Sangesgruppen den Nachthimmel von Santa Cruz. Es war eine Premier: erstmals wurde das Finale des „concurso de murga“ im Stadion Helidoro Rodríguez López zelebriert. Die Endausscheidung der Wettbewerbe der kanarischen

Bänkelsängervereinigungen, Chören mit vierzig bis 90 Mitgliedern. Der größte der Mitglieder singt voller Inbrunst die Strophen und Refrains und füllt die Textpausen mit schrägen Tönen aus dem meist weißen, trompetenähnlichen Kornett. Die in der Regel am rechten Bühnenrand postierte Begleitband bedient Bass, Piano, E-Gitarre und unterschiedlich bestücktes Schlagwerk. Den Rest des Jahres über sind die Musiker normalerweise in Combos aktiv,

Carnaval 2011: Das Estadio „Helidoro Rodíguez López im „Murga“-Fieber

16

deren Repertoire himmelweit vom Murga-Sound entfernt ist. Jede „Murga“ wird von einem Dirigenten geleitet, der beim Auftritt gestikulierend vor den Reihen der Musiker auf und abhüpft, und dadurch sowohl seine Schützlinge anleiten als auch das Publikum animieren will. Das sieht meist lustig aus, doch ist der Dirigent keine Art Pausenclown. Nein, er organisiert den Auftritt von meist mehr als fünfzig Männern – oder seit rund zehn Jahren auch Frauen - , die ihren halbstündigen Auftritt ein halbes Jahr lang einstudieren und in Wochen vor dem großen Tag sogar täglich proben. Bei Vereinslokalen in Wohnviertel setzt das natürlich eine karnevalsbegeisterte Nachbarschaft voraus, die täglichem inbrünstig geübtem Kornett-Getröte nach Mitternacht auch an Werktagen einen Reiz abgewinnen kann. Aber der „murga“-Sound ist auch nicht irgendein Musikstil. Diese Form des klanglichen Ausdrucks hat im Laufe der letzten Jahrzehnte eine musikalische Tradition begründet, die viele südamerikanische Musikformen beeinflusst hat dazu zählen sowohl Rock als auch


„Murga“-Legende Ni Fú Ni Fá in Aktion

Reggaeton, die Antwort der Karibik auf den US-amerikanischen Rap und Hip Hop. Los ging es Anfang der fünfziger Jahre mit einer Sangesgruppe, aus der kurz darauf die legendäre Formation „Ni Fú Ni Fá“ hervorging, die Urmutter aller Murgas. Als eine Art Elder Statesman des Bänkelgesangs treten „Ni Fú Ni Fá“ während des Carnavals zu bestimmten Anlässen auf. An Wettbewerben beteiligen sie sich nicht. Nach dieser ältesten existierenden Gruppe ist sogar eine Strasse im Kneipenviertel La Noria in der Inselhauptstadt benannt. Hier hat ein Grossteil der Hauptstadt-Murgas ihren Übungsraum hat. Daran schließt sich oftmals auch Vereinslokal an. Dort werden auch Getränke ausgeschenkt. Das verursachte in den letzten Monaten ein lautstarkes Rauschen im hiesigen Blätterwald: Die Gastwirte der Nachbarschaft sahen sich angesichts derzeitigen Krise nach Jahrzehnten friedlicher Koexistenz plötzlich mit „unlauteren Wettbewerb“ konfrontiert und wollen den Getränkeausschank in den „murga“-Treffs per Eingabe an das Ordnungsamt unterbinden. Das erhitzte natürlich die Gemüter, denn die Anhängerschaft vieler Murgas ist so zahlreich, dass auch Merchandising-Produkte wie Taschen, Mützen und T-Shirts zwecks Füllung der Vereinskasse vermarkten werden können. Höhepunkt des Jahres für die Murga-Sänger sind die in verschiedenen Gemeinden Teneriffas während des Carnavals veranstalteten Wettbewerbe. Der wichtigste von ihnen findet natürlich in der Inselhauptstadt statt. Da die „murga“ ist eine Frohsinn verbreitende Kunstform ist, sind die Aktiven mit geradezu tierischem Ernst bei der Sache, zumal sie auch viel Geld investieren. Beispielsweise in ihre umfangreiche farbenfrohen Auftrittskleidung. Daraus resultiert, dass der Ablauf der Wettbewerbe durch eine strenge paragraphenreiche Ordnung geregelt wird. Das beginnt bereits bei der Zulassung: Die Zahl der Teilnehmer ist begrenzt und

Der “Murga”Gesang hat sogar den Hip Hop in Südamerika geprägt häufig kann eine neugegründete Murga erst mitmachen, wenn eine andere abgesagt hat. Es gibt Vorausscheidungen. Die Punktbesten qualifizieren sich für das Finale. Es gibt zahlreiche Bewertungskriterien und Preise in unterschiedlichen Katregorien, etwa für den besten Text, die prächtigsten Kostüme oder die schönste Musik. Der wichtigste Preis wird für die Interpretation, also die Darbietung als solche verliehen. Der Auftritt ist auch ein Kampf gegen die Uhr: Für Einstimmen der Instrumente, Aufstellung und Vortrag ist ein Zeitrahmen einer halben Stunde festgeschrieben. Überziehen dieses Llimits wird mit erheblichem Punktabzug bestraft. Damit es darüber keine Diskussionen gibt, steht eine Digitaluhr gut sichtbar am Bühnenrand. Die Sangesgruppen stellen in der Regel ihre Erkennungsmelodie und zwei Stücke vor. Ein Lieblingsthema ist die Lokalpolitik. Da bot das Rathaus von Teneriffas Inselhauptstadt in der vergangenen Legislaturperode reichhaltig Stoff. Der Unterhaltungswert für den Zeitungsleser war sehr hoch, der Nutzen für den Bürger oftmals

eher zweifelhaft. Doch auch gut illustrierbare Alltagsthemen finden Einlass in den Liederfundus: Etwa die inmmense Zunahme des Autoverkehrs auf der Insel und die damit verbundenen Staus. Oder es Spottverse über den weissen Sport gedichtet, worunter unter anderem Tennis, Judo und die brasilianische Kunsttanzform Capoeira zu verstehen sind. Viele „murgas“ garnieren ihre Darbietung mit Kostümwechseln und schauspielerischen Einlagen. TheaterElemente helfen vor allem die grosse Ferne zu den ersten Sitzreihen des Publikums zu überbrücken, etwa dann, wenn die „murga“ während des Finale aufgrund des auf die Gala der Wahl der Königin zugeschnittenen Bühnenaufbaus sehr weit hinten plaziert werden muss. Das war in den vergangenen Jahren in der Messehalle „Recinto Ferial“ häufig der Fall. Auch im Stadion nützen Theater- und Lichteffekte. Denn auch dem Publikum auf den oberen Rängen der gegenüberliegenden Südkurve muss etwas geboten werdendie Bewohner der Appartments oberhalb des Stadionrands eingeschlossen. Noch wichtiger ist im Stadion aber das exakte Funktionieren von Bühnentechnik und Lautsprecheranlage, da den Liedtexten eine Schlüsselrolle zukommt. Rückkoppelungen und Soundschwankungen waren von den Sprechern der Sangesgruppen nach der Premiere im vergangenen Jahr immer wieder kritisiert worden. (ew)

17


TENERIFFAS UNTERNEHMEN INFORMIEREN

KRÄUTER HELFEN UND HEILEN Die Erfahrungen der Menschen mit Heilkräften aus der Natur, mit wohltuenden und Lebensqualität fördernden Kräutern ist so alt wie die Menschheit selbst. Schon in den alten hoch entwickelten Kulturen waren die Heilkräfte der Natur sehr geschätzt und wie viele alte Schriften beweisen, auch immer wieder sehr wirksam und erfolgreich. So ist es auch nur zu verständlich, dass Namen wie Hippokrates, Aristoteles, Paracelsus, Kneipp oder Hildegard von Bingen, um nur einige zu nennen, heute noch bekannt sind und auch nie in Vergessenheit geraten werden. Der Trend nach diesen Heilkräften aus der Natur wird zur Zeit wieder stärker weil man von der Wirkung einfach überzeugt ist und man immer stärker auf die Chemie mit allen gravierenden Nebenwirkungen verzichten möchte. Auf unserer Nachbarinsel La Gomera ist dieser Trend mit natürlicher Medizin ungebrochen. Es gibt dort

noch sehr viele der Kräuterfrauen und Heiler die nur mit Dingen aus der Natur arbeiten. Für mich sind es schon fast Wissenschaftler, die ihre Fachkenntnis über Generationen erlernt haben und immer weiter entwickeln. Die Erfolge sind kaum zu beschreiben. Wie schon der Abnehm-Tee von La Gomera, aus der Pflanzengruppe der Steinrosen bewiesen hat, ist die Wirkung einfach genial. Für mich war erschreckend zu erfahren wie enorm hier auf der Insel der Schwarzmarkt mit Viagra oder vergleichbaren Tabletten ist. Obwohl jeder weiß, das die Einnahme dieser Präparate ohne ärztliche Anweisung fast russischem Roulette gleich kommt, ist der Wille nach einer gut funktionierenden Männlichkeit doch stärker. Fast jeder kennt diese Probleme die nun mal mit steigendem Alter zwangsläufig kommen und denkt wehmütig an vergangene Zeiten zurück. Aber auch da gibt es ein hochwirksa-

HEILPFLANZEN-EXPERTE GA RTEN-FACHBERATER Urban Schumacher Gärtnermeister

18

Tel:: 922 575 032 Mobil: 663 001 496

gaertnermeisterurban@yahoo.de

mes Mittel, ohne jede Nebenwirkung und aus der Natur von La Gomera. Aus verschiedenen Nussarten und Nuss ähnlichen Früchten wurde ein Extrakt gewonnen was die natürlichen Abläufe des Lebens wieder nachhaltig zum funktionieren bringt. So sind in diesem Elixier zum Beispiel Inhaltsstoffe der bekannten und so wirkungsvollen Macadamia Nuss enthalten. Aber nicht nur bei Männern ist dieser Trank sehr wirkungsvoll. Auch bei Frauen stärkt er die Sensibilität, die Empfindsamkeit, die Lebensqualität und das allgemeine Wohlbefinden ganz enorm. Es ist doch einfach schön, wenn man auf die Kräfte aus der Natur vertrauen kann. Wenn man ohne Risiko und Nebenwirkungen seine Lebensqualität nachhaltig verbessern kann und der menschlichen Natur wieder auf die Sprünge hilft, dann ist es schon wert mal einen Augenblick darüber nach zu denken. Urban Schumacher

GARTEN SENDUNG

RADIO MEGAWELLE

JEDEN MI & SO 14 bis 16 UHR


TENERIFFAS UNTERNEHMEN INFORMIEREN

Flohmarkt im Norden Viele Besucher und ein mittleres Verkehrschaos: Das war Fazit des Flohmarktes von Mobil-Trans am 14 Januar auf dem Firmengelände in Santa Úrsula. Die Internationale Möbelspedition brachte wieder Tische, Stühle, Hauselektronik und vieles mehr an den Mann. Alles Stücke älteren Datums, die von ihren vormaligen Besitzern im Lager der Umzugsspezialisten zurückgelassen worden waren, weil im Container kein Platz mehr war. Der Flohmarkt erfreut sich inzwischen so grosser Beliebtheit, dass zahlreiche externe Händler vor den Container mit zusätzlichen Ständen die Angebotsapalette erweitern.

Ob Altbau oder dicht am Meer: Feuchtigkeit verliert ihren Schrecken Egal ob aufsteigende Feuchtigkeit, Querdurchfeuchtung oder Regenschäden – POROFIN legt Ihre Mauern trocken. Auf dieses Versprechen erhalten Sie nur bei uns 20 Jahre Garantie! 45 Jahre Entwicklung haben POROFIN zu dem gemacht, was es heute ist – Die wohl beste Methode zur Trockenlegung von Gebäuden. POROFIN enthält keine Salze und imprägniert Mauern mit rein organischen Flüssigkeiten. Im Gegensatz zu herkömmlichen Trockenlegungsmethoden entstehen

keine gesundheitsschädliche Nebenwirkungen durch Salze und Kristalle. POROFIN erzeugt den bekannten Lotuseffekt, wodurch die Mauern wasserabstoßend, aber dennoch luftdurchlässig werden bzw. bleiben. Ihre Wand wird nicht nur trocken, sondern erhält auch ihre natürliche Wärmedämmung zurück. Die Anwendung von POROFIN ist einfach! Sie können mit einer Bohrmaschine umgehen? Dann können Sie auch Ihre Mauern trockenlegen! Es sind nur 3 Schritte

GeRMol TFE S.L. Calle Grama / Edf. Guillen, Local Comercial 2, 38627 La Camella

Bautenschutz Gebäudeabdichtung Gebäudesanierung Trockenlegung Schimmelpilzsanierung

www.immo-san.eu

T el.: 922 72 03 77 Mobil: 618 38 14 70 email: info@gerdrm.com

General-Importeur für die Kanarischen Inseln Porofin Lotupor LotuClean Porozid

Dur-P UW UH

-f -k

19


TENERIFFAS UNTERNEHMEN INFORMIEREN erforderlich! 1.: Sie bohren ca. alle 25 cm schräg abfallende Löcher in die betroffene Wand 2.: Sie wechseln den Flaschenverschluss gegen den Injektionsverschluss und setzen die POROFIN Flaschen in die vorgebohrten Löcher (ca. 12mm/ Bohrloch) 3.: Nachdem die Flaschen leergelaufen sind, entfernen Sie diese und verschließen mit etwas Mörtel die Bohrlöcher. Auch auf anderen

Anwendungsgebieten hat sich der Lotuseffekt bewährt! Egal ob Sie Vergrünungen an Natursteinmauern entfernen möchten, Fassaden oder Pflastersteine reinigen müssen oder Ihre Maschinen entölen wollen – mit den LotuClean Produkten kein Problem! Oder beugen Sie direkt vor und behandeln Wände, Fassaden, Gehwege, Skulpturen oder andere mineralische Oberflächen mit

Lotupor – der Top Imprägnierung, die Schimmelprobleme gar nicht erst entstehen lässt! POROFIN, LotuClean & Lotupor erhalten Sie nur exklusiv über GeRMoll TFE S.L. – natürlich übernehmen wir auch gerne die gesamte Trockenlegung für Sie. Mehr Informationen: Gerd Rüdiger Mollnau. Tel.: 922 720 377. www.immo-san.eu

Implantate oder Zahnprothese? In der heutigen Zahnärztlichen Technologie bevorzugt man Zahnimplantate vor herausnehmbaren Prothesen. Was sind Implantate? Zahnimplantate sind künstliche Wurzeln die in den Kieferknochen eingesetzt (implantiert) werden um eine solide Basis zu schaffen über die man sowohl Restaurierungen von einzelnen Zähnen als auch Teil- oder Vollprothesen setzen kann. Diese übernehmen dann die gleiche Funktion wie unsere natürlichen Zähne und erlauben uns mit der gleichen Bequemlichkeit zu kauen, zu lachen und zu sprechen und dies mit der gleichen Sicherheit als währen es unsere eigenen Zähne. Ihr Zahnarzt gibt Ihnen die notwendigen Informationen und wird in Ihrem persönlichen Fall entscheiden ob Implantate eine Lösung sind. Besteht ein Implantat aus einem Stück? Ein Zahn-Implantat besteht aus drei Teilen: Das Implantat das als Anker in den Knochen chirurgisch eingesetzt wird , der Stift der als Verbindung zwischen Implantat und Prothese sitzt und die künstlichen Zähne oder eine Vollprothese. Kann ich eine herausnehmbare Prothes durch Implantate ersetzen? Es ist für die meisten Menschen schwer in einer Prothese Ersatz in der Funktion und Ästhetik dem normalen Gebiss gleichend zu finden. In der heutigen Zeit sind Zahnimplantate eine Lösung die den natürlichen Zähnen am nähesten kommt. Ob Sie eine Vollprothese oder nur eine Zahn-Brücke tragen, Implantate können die Möglichkeit für einen vorteilhaften Wechsel und einen besseren Allgemeinzustand in Ihrem Mundraum sein. Wenn Ihnen Einige oder aber alle Zähne fehlen, wenn Sie Probleme haben mit Ihrer Prothese und sich mit dieser unwohl fühlen, Sie mit dieser Schmerzen haben oder aber es stört einfach das Einsetzen, oder aber es fehlt Ihnen auf Grund von einem traumatischen Unfall oder einem chirugischen Eingriff ein Teil Ihres

20

Gebisses, können Sie sich als Kandidat für Implantate ansehen. Kann jede Person sich Implantate setzen lassen? Die Behandlung mit Zahn-Implantaten ist nicht für alle eine Lösung. Implantate werden mit einem chirurgischen Eingriff eingesetzt (implantiert) und der Patient muss über einen guten allgemeinen Gesundheitszustand verfügen, gesundes Zahnfleisch haben und der Kieferknochen in einem geeigneten Zustand sein (obwohl man heutzutage auch synthetischen Knochen einsetzen kann). Durch eine gründliche Untersuchung des Zahnarztes kann dieser den Generalzustand Ihres Mundraums, den Knochenzustand für die existierenden Zähne und die Übereinstimmung von Ober-und Unterkiefer abschätzen. Es kann sein das Ihr Zahnarzt zur erweiterten Einschätzung eine zusätzliche Information über ein Röntgenbild einholen möchte. Zusammengefasst werden diese Informationen Ihrem Zahnarzt ermöglichen abzusehen ob Sie ein guter Kandidat für Zahnimplantate sind, den Typ von Implantaten die er in Ihrem Falle geeignet ist und eine dementsprechend

Prothese die in Ihrer Funktion und Ästethik für Sie am geeignsten ist. Ich möchte mir Implantate setzen lassen habe aber gesundheitliche Probleme, was muss Ich beachten? Wenn Sie in Betracht ziehen sich Zahnimplantate setzen zu lassen wird eine Zahnärztliche Begutachtung helfen um herauszufinden ob Sie ein guter Kandidat für Zahnimplantate sind oder nicht. Diese beinhaltet in gewissen Fällen auch ein Ärztliches Gutachten um zu festzustellen ob Sie eventuell Diabetis, Herzprobleme oder andere gesundheitlichen Probleme haben und deshalb der normale Heilungsprozess gestört ist. Teilen Sie Ihrem Zahnarzt mit wenn Sie Allergien haben und vor allen Dingen wenn dies Allengien gegen bestimmte Medikamente sein sollten. Auch sollte Ihr Zahnarzt wissen welchen Medikamente Sie regelmässig einnehmen müssen. Sollte es notwendig sein wird Sie Ihr Zahnarzt um einen zusätzlichen Besuch bei Ihrem Hausarzt bitten. Weitere Informationen erhalten Sie bei den Implantat-Spezialisten der Zahnklinik Medical Implant. Tel.: 922 749 742.


Jetzt in Playa Paraiso Deutsches Architekturbüro auf Teneriffa seit 1991

EUROPLAN 93 SLUP Colegiado Nº 1.349 / Estudio col.Nº 10.073

+ 34 922 741 008 mobil +34 629 540 061 www.europlan93.com

ARCHITEKTUR

INNEN-DESIGN

GARTENGESTALTUNG

C/ JOSE MARIA DEL CAMPO LLARENA 3 PUERTO DE LA CRUZ TEL. 922 344 700 (NEBEN DER SEGURIDAD SOCIAL)

Toscana Frühstück Nur € 2,30 1 Glas frischen O-Saft, Kaffee, 1 Pulgita

Ankauf und Verkauf von Kunst und Antiquitäten

Raritäten aller Art, Nachlässe, Bilder, Möbel, Armbanduhren, Schmuck, Skulpturen, Vasen etc.

Täglich geöffnet von 10.00 - 14.00 Uhr (ausser So) Tel.: 616 165 502 (Hr. Schickmair)

Kuchen täglich frisch zubereitet. Deutsche & internationale Speisen

Direkt an der Hauptstrasse in Playa San Juan

Avda. Marques de Villanueva (Verlängerung C/ Botanico Schräg gegenüber Tankstelle Texaco)

922 374 626

Puerto de la Cruz

21


Peto al mojo hervido 1 Kilo gesäuberten Peto 8 Knoblauchzehen Etwas Weisswein 2 hartgekochte Eier Tomaten für eine Sosse 100 gr. trockene Brotstücke Safran OIivenöl, Salz pikanter Pfeffer Gewürz-Paprika Kümmel 1 Glas Wein

22

Der „Peto“ ist ein im Atlantik lebender Fisch aus der Makrelen-Famile, der auch als „Wahoo“ bekannt ist. Der Raubfisch wird bis 80 Kilo schwer und liefert exzellentes Fleisch. Der Fisch wird in zwei bis drei Zentimeter große Würfel geschnitten. Dann geben wir etwas Olivenöl, Safran und eine kleine Prise Salz hinzu. Nebenbei wird der Knoblauch angebraten bis er goldbraun ist. Dann braten wir in dem gleichen Öl die Brotstücke. Brot und Knoblauch werden mit einem Mörser zerkleinert

und mit einem Esslöffel Paprika, etwas Pfeffer, einer Teelöffelspitze Kümmel, einem Spritzer Öl und dem Wein vermischt. Das ganze wird in den Topf gegeben, in dem bereits die Fischstücke schmoren und so lange kochen gelassen, bis die Brühe zähflüssig geworden ist. Das Gericht wird anschliessend mit gekochten Kartoffeln oder zusammen mit den inseltypischen ungeschälten „papas arrugadas“ serviert. Quelle: Cincuenta recetas fundamentales de la cocina canaria, Cabildo Tenerife


Inmobiliaria - Immobilienagentur Tel.: + 34 922 777 860 Fax: 922 777 861 info@esserpartner.com

www.esserpartner.com

T BO E NG A R E ND O S

Ref. 1751 A: Alcala

Ref. 1232 G Callao Salvaje

Behindertengerecht. Wohnung über 2 Etagen mit Lift. 2 SZ & 2 Bäder. 2 Terrassen. Möbliert. Garagenstellplatz, Abstellraum. 245.000 €

Voll erschlossenes Eck- Baugrundstück. 476 m2 für Einfamilienhaus/Villa in perfekter Sonnenlage (Süd/West-Lage). 2 Etagen & Garage möglich.

Ref. 1727 VA: Torviscas Alto

Ref. 1626 H: La Mareta

2-SZ-Whg mit 2 Bädern. Komplett ausgestattet, Süd-Terrasse / Spektakuläre Aussicht. Ruhige Anlage. Gemeinschaftspool. Preis reduziert auf 150.000 €

Nähe El Medano. Direkt am Strand: Neubaukomplex mit 17 Wohneinheiten, 3 Sz, 2 Bäder, Garten, Autostellplatz, gem. Pool.

1752 VH: Miraverde

Ref.: 1667 H: Puerto Colón

Bungalow auf 272 m2 Grundstück mit eigenem, kleinen Pool, 2 SZ, 2 WZ, 2Bäder, separate Küche, möbliert, Garage uvm.

Reihen-Duplex-Apartment im Club Atlantis. 2 SZ, 2 Bäder, möbliert. Separate Garage inkl. Kleinwagen. Beheizter Pool. Direkter Zugang zur Strandpromenade. VB 310.000 €

325.000 €

VB 295.000 €

ab 255.000 €

23


Der Weg zum Ruhm Fester Bestandteil des Carnavals auf Teneriffa sind die Plakate, auf denen jedes Jahr das Motto von stets wechselnden Künstlern illustriert wird. Im Bürgersteig gegenüber vom Messezentrum „Recinto Ferial“ in der Inselhauptstadt sind die bisherigen Plakatmotive in 24

Form von Fliesen verewigt. Ein kleiner Teil davon ist auf dieser Seite zu sehen. Der Carnaval wurde in der Folge des spanischen Bürgerkriegs verboten und im Jahre 1965 als „Fiestas de Invierno“ (Winter-Fest“) durch die Hintertür wieder eingeführt. Nach Francos Tod im Jahre 1976 wurde die Kostüm-Fete wieder „Carnaval“ getauft. Später erhielt sie das Prädikat „Fest von nationalem touristischen Interesse“.


25


info-board

Sothis

Das Verb „parecer“

SPRACHSCHULEN

„Parecer“ verwendet man, um herauszufinden, wie jemandem etwas gefällt (Was hältst du davon?). z.B. Wie finden Sie die Uhr. ¿Qué le

Anwendung mit Personalpronomen

parece el reloj?

parecer

Ebenfalls wie bei „gustar“ verwendet man

parecerse

eigentlich nur die dritte Person Singular und

me

Plural.

te

„Parecer“ verlangt den Dativ, also, wie bei „gu-

le parece/n

star“ immer mit me, te, le, nos, os oder les.

nos

nos parecemos a

„Parecerse“ bedeutet „sich ähnlich sehen“ oder

os

os parecéis a

„ähneln“, z.B. Du ähnelst deinem Vater.

les

se parecen a

MEGAWELLE

Der

SPRACHKURS

im R A D I O MO - FR: 9:15 & 10:15 (Wh: 18:15 & 19:15 )

me parezco a te pareces a se parece a

Puerto de la Cruz Puerto Santiago Las Amérticas Costa de Silencio

103,7 MHZ 104,7 MHz 88,3 MHz 88,3 MHz

KIRCHE, MÄRKTE & TERMINE KATHOLISCHE GOTTESDIENSTE auf Deutsch. SA: 18.30 Uhr. SO: 10.00 Uhr & 11.30 Uhr). Abendgottesdienst in der Liturgie von Taizé. (MI: 18.30 Uhr). Persönliches Gebet / Meditation: DI & DO 11.00 – 13.00 Uhr geöffnet. Kapelle SAN TELMO / PUERTO DE LA CRUZ (beim Bad „Lago Martiánez“). LOS CRISTIANOS: SA: 17.30 Uhr Pfarrkirche (Oktober bis Mai). HAUS MICHAEL: TREFFPUNKT BÜCHER CAFE (Pfarrbücherei): 14.30 - 17.00 Uhr. WANDERGRUPPE: MO & FR. Informationen am Aushang von San Telmo. Fragen / persönliche Gespräche mit Seelsorgern: Gemeindereferentin Andrea Bolz / Diakon Bertram Bolz: Tel.: 922-384829 / oder 609 054 492. SONDERGOTTESDIENSTE: Mi.01.02.: Abendgottesdienst in der Liturgie von Taizé mit anschl. Blasius-Segen, 18:30, MI. 15.02. :Segnungsgottesdienst für Verliebte im Gedenken an den Hl. Valentin, 18:30, MI 22.02: Gottesdienst zum Beginn der Fastenzeit mit Aschenbestreuung, 18:30 EVANGELISCHE GOTTESDIENSTE auf Deutsch. SO: 17.30 Uhr. SKANDINAVISCHE TOURISTENKIRCHE / PUERTO DE LA CRUZ) (Calle del Pozo). Parallel dazu Kinderprogramm. Anschließend gemütliches Beisammensein bei Tee und Kaffee. Jeden 1. SO Abendmahl & Möglichkeit persönlicher Segnung. Veranstaltungen: DI: 19: 00: BIBELKREIS. Haus der Gemeinschaft C/Benavides 61, La Matanza. MI 09:45: WANDERTREFF. Leichte, geführte Wanderungen bis max. 3 Stunden. Treffpunkt: Post/Rathaus in La Matanza. FR 19: 00: JUGENDKREIS (alle 14 Tage). Monatlich: FRAUENFRÜSTÜCK. Weitere Informationen: Tel.: 922 57 72 36 (Marco Schlenker) Email: gec-teneriffa@gmx.com. www.gec-teneriffa.com Gottesdienste: SO: 12:00. Kirche SAN EUGENIO (Pueblo Canario). Gemeindezentrum PLAYA DE LAS AMERICAS, Shopping Center Salytien (Untergeschoss) in Nähe des Busbahnhofs. Pfarrbüro: Residencial Chayofa Park, Barranco del Verodal 23 App 50/1, 38652 Chayofa, Tel/Fax: 922 72 93 34. Email: ev-gemeinde.tfs@telefonica.net. Gottesdienste: SO: 17:00, ANGLIKANISCHE KIRCHE, GOTTESDIENST auf deutsch: SO 17.00 Uhr. PARQUE TAORO / PUERTO DE LA CRUZ: Dannach: Gemütliches Beisammensein. 14.00 Uhr: KINDERTREFF Basteln, Spielen etc. MI 19:00: TALKRUNDE / BIBELKREIS Sprechzeit: MO, MI & FR: 12:00 – 14:00. Tel: 922 38 48 15 (Büro) Email: evgemeinde.tfn@telefonica.net, CALVARY EVANGELISCHE GEMEINDE SO: 18:3O Gottesdienst Deutsch/Englisch) VALLE DE SAN LORENZO, Edf. Ana Lola 1,

26

Ctra. Gen. Cruz del Guanche. Tel.: 600 34 22 27 (Baz & Bettina), Email: bazandbettina@hotmail.com MÄRKTE FLOHMARKT: SO, Guaza, Santa Cruz: 08:00 - 13:00. WOCHENMARKT: MO Alcalá 09:00 - 14:00. DI Los Abrigos 18:00 – 21:00. MI Playa San Juan 09:00 - 15:00. FR San Isidro 17:00 – 22:00. SA Médano 09:00 - 20:00. SO Los Cristianos 09:00 - 14:00. DO, SA, SO Torviscas (C.C. Duque) 09:00 - 14:00. BAUERNMARKT TÄGLICH: Santa Cruz, La Laguna: Bis 14: 00 Uhr. Icod de los Vinos: 09:00 - 13:00 & 16:00 - 19:00. SA & SO: Adeje, Tegueste, Tacoronte, La Matanza, Santiago del Teide: Bis 14:00, El Rosario & Candelaria: Bis 17:00. SA: La Orotava, Puerto de la Cruz Punta Larga, Candelaria: Bis 14: 00 Uhr, San Isidro: Von früh bis 20:00. Arico, SO: Güimar: Bis 14:00. MI Las Chafiras: 16:00 - 20:00. Candelaria: 14:00 - 21:00 REGELMÄSSIGE TERMINE: PUERTO DE LA CRUZ. SCHACH für Anfänger & oder Großmeister. MO & FR, 20:00, Hotel Bellavista / La Paz, Calle Eucalyptos 4 direktam Promenadenweg. 1. Mo / Monat: Schnellschachturnier (15 Minuten Bedenkzeit). Tel.: 922 304 200. SKAT Klub „El Teide“ DI & DO, 15:00 . Handy (Hans): 610 974 974. BRIDGE Hotel RIU GAROE / La Paz, DI & DO 15:30. Tel. (Fr. Schrade): 922 362 692. ATELIERTREFF mit Kunstbibliothek, Skulpturen-Workshop, MI 16:30 bis 19: 00, Camino de la Calera, 5 (La Asomada), Tel. 922 383 828 / Fax: 922 373 613. QUI GONG Kurse im HAUS MICHAEL. Tel. (Birgit Kramer): 922 573 895, e-mail birgit. tenerife@web. de. DEUTSCH-KANARISCHER KULTURKREIS DO, 19:30 (2. & 4. Do im Monat) Tel.(Jutta Raubenheimer): 922 389 884 / Handy 606 064 505 FLOHMARKT von Katzenherberge „Casa Felino“ / La Rosaleda. SA 9.00 – 14.00, Dachterrasse / „Mercado Municipal“ TENERIFFA SÜD. BOGENSCHIESSEN Trainingszeiten DI & DO 18:00 - 20:00 Uhr ( gratis Schnupperstunde ). Club Hipico Fañabe Alto, Adeje. Nach dem Hiperdino rechts Tel. (Helmut9: 670 447 824). GALERIA ROTEX - “KUNST ALS BESTAND AUS DEM LEBEN”. MO bis FR: 12:00 bis 17:00 Calle Bentinerfe 5 (neben Celgan), Industriegebiet Los Olivos / Adeje, Handy: 697367372. PREIS-SKAT DI 12:00 Restaurant Jasmin /Perla Blanca (Callao Savaje) , Tel. (August): 922 740 587. PREIS-SKAT: DO 12.00, Costa Silencio, Restaurant Sofia (Costa Silencio. Tel. (Sabine): 922 731 93,


88,5,50 0 €€

PLASTISCHE UND WIEDERHERSTELLUNGSCHIRUGIE SEIT 25 JAHREN Dr. Cristino Suárez-López de Vergara

Mitglied im spanischen Verband Asociación Española de Cirugía Estética Plastica (ACEEP)

Gesichtslifting, Ober- und Unterlid-Straffung, Halsstraffung, Brustvergrösserung bzw. - verkleinerung Nasen- und Ohrenkorrektur, Fettabsaugung, Straffung der Bauchdecke, Faltenunterspitzung

38 52 68 617 27 80 33

Evangelische Gemeinde

Edif. Ana Lola 1 Ctra. Gen. Cruz del Guanche Valle San Lorenzo

KONTAKT Tel: 699 34 22 27

bazandbettina@hotmail.com

Wir beraten Sie in Ihrer Sprache:

Tel. : 922

CALVARY

Avenida Asunción 30, 2. Etage links Santa Cruz cristinosuarez@gmail.com

WERBEN

WO ES AUFFÄLLT

GOTTESDIENSTE Deutsch / Englisch JEDEN SONNTAG 18: 30 Uhr

RUFEN SIE UNS AN

922 73 61 18

27


recht

Solidaritätszuschlag auf Spanisch S Spanien hat Im November eine neue Regierung gewählt. Die wirtschaftliche Situation des Landes ist bekanntermassen nicht rosig. Darum war eine der ersten Amtshandlungen der Regierung unter dem Ministerpräsidenten Rajoy von der konservativen Partei PP nach dem Regierungsantritt der Beschluss eines Maßnahmenkatalogs zur Eindämmung der Staatsverschuldung. Dieser beinhaltet zahlreiche steuerliche Änderungen für die kommenden Jahre.

Unter anderem ist für die Jahre 2012 und 2013 die Einführung eines sogenannten Solidaritätszugschlages auf die Einkommenssteuer vorgesehen, ähnlich wie der Solidaritätszuschlag in Deutschland aufgrund der Wiedervereinigung. Dieser Solidaritätszuschlag sieht eine temporäre Erhöhung der Einkommenssteuersätze für die nächsten zwei Jahre zwischen 0,75 und 7 Prozentpunkte vor und betrifft hauptsächlich Arbeitnehmer mit mittleren Einkommen.

Die neuen Steuersätze Löhne/Gehälter/Selbständige 2011 Soli/Zuschlag 0 bis 17.7076,19 24% 0,75 bis 33.007,19 28% 2,00 bis 54.407,19 37% 3,00 bis 120.000,19 43% 4,00 bis 175.000,19 44% 5,00 bis 300.000,19 45% 6,00 über 300.000,20 45% 7,00

Kapitaleinkünfte 2011 Soli/Zuschlag bis 5.999 19% 2 bis 23.999 21% 4 über 24.000 21% 6

28

2012 21% 25 % 27%

2012 24,75% 30% 40% 47% 49% 51% 52%

Nach den neuen Steuersätzen wird beispielsweise eine ledige Person ohne Kinder mit einem Bruttogehalt von 20.000 Euro ca. 82 Euro, bzw. bei einem Bruttogehalt von 30.000 Euro sogar ca. 250 Euro mehr Einkommenssteuer im Jahre 2012 zahlen. Darüber hinaus werden ab dem Februar bei allen Arbeitnehmern in Spanien die Lohnsteuer den neuen Steuersätzen angepasst, sodass man Monatsende das Nettogehalt geringer ausfallen wird. Die Residenten, die auf den Kanaren Geschäfte betreiben und dazu Ladenlokale oder Hallen gemietet haben, werden bereits im Januar etwas von den Auswirkungen der Steuererhöhungen bemerkt haben. Diese müssen seit Jahresanfang nicht mehr wie gewohnt 19%, sondern 21% der Miete direkt an das Finanzamt abführen. Auch die Führungskräfte von Unternehmen bekommen weniger für Ihre Geschäftsführertätigkeiten ausgezahlt: Abzug neu 42% (2011 35%). Auch alle Nichtresidenten dürfen ihren Teil zur Verringerung der Staatsverschuldung beitragen. So steigt der allgemeine Steuersatz für Einkünfte für Nichtresidenten im Jahre 2012 minimal um 0,75 Prozentpunkte auf 24,75%. Nach wie vor sollten alle Nichtresidenten (auch die im Ausland leben und Aktien an spanischen Unternehmen wie z.B. Telefonica halten) beachten, dass bei Dividendenausschüttungen die ersten 1500 Euro steuerfrei sind, obwohl die Banken auf alle Dividenden Steuervorauszahlungen einbehalten. Die Steuer auf den „steuerfreien“ Teil der Dividenden können jedoch bei Abgabe einer Steuererklärung für Nicht Residenten zurückgefordert werden. (T.Wrage)


IHR DEUTSCHER FENSTERFACHBETRIEB AUF TENERIFFA Beratung

Ventanas Tenesur S.L.

Verkauf

Produktion

Montage

Fenster-Systeme aus Kunststoff, Holz und Aluminium Dreh-Kipp-Fenster und -T端ren Schiebefenster und -t端ren Kipp- und Klappfenster Festverglasungen Klapp- und Rolll辰den Haust端ren Montage durch Facharbeiter Ausstellung Markisen deutsche und spanische Produktion Calle Aldaba 274, Chayofa, 38652 Arona

Tel/Fax: 922 766 494 Mobil: 627 511 606 E-mail:ventanas-tenesur@hotmail.com www.ventanas-tenesur.com

29


21.05.-20.06. Lockerungsübung

Krebs

Zu hohe Ansprüche an sich stellen die Zwillinge. Es ist gut, sich immer wieder zu besseren Leistungen zu motivieren, aber dabei darf man das bisher Erreichte nicht kleinreden. Sie dürfen sich also freuen und Lob nicht bescheiden zurückweisen, sondern als Bestätigung akzeptieren. Zwischen verschiedenen Projekten die verdiente Pause gönnen und genießen.

22.06.-22.07. Rekordjagd?

Versucht der Krebs, einen neuen Weltrekord aufzustellen? Oder warum sonst hetzt er so durch sein Leben? Er darf ja viel unternehmen und anpacken, hat auch viel Spaß mit Familie und Freunden, aber damit er nicht jeden Abend völlig erschöpft ist, sollte er sich mindestens einen Abend pro Woche frei halten. Füße hoch, lesen, fernsehen oder einfach gar nichts tun.

Schütze

Es liegt nicht an anderen, dass der Schütze ab und zu total k. o. ist. Er schafft es, sich selber fertigzumachen. Vor lauter Angst, etwas zu verpassen, springt er von einer Verabredung zur nächsten. Dabei kann er nichts richtig genießen, weil er immer den nächsten Termin im Hinterkopf hat, und verärgert damit seine Mitmenschen. Nur halb so viel, aber dafür ordentlich.

Steinbock

Löwe

In allen Bereichen des Lebens kann sich der Löwe das Leben wesentlich einfacher machen, wenn er Probleme an- und Wünsche ausspricht. Oft ist es gar kein böser Wille des Gegenübers, manche Menschen sind einfach schlecht beim Raten. Momentan genießt er es, sich mit prunkvollen Kostümen im Mittelpunkt einer Gesellschaft wiederzufinden. Auch mal

24.08.-23.09. Aufklärung

Es gibt einiges, was die Jungfrau gründlich überdenken muss. In welche Richtung soll sie gehen? Diesen Monat wird sie Ideen haben, die ganze neue Wege aufzeigen. Die Denkerei hindert sie am Einschlafen, da hilft, bei Wind und Wetter abends noch eine Runde um den Block zu drehen. Danach ein warmes Entspannungsbad und süße Träume sind garantiert.

24.09.-23.10. Immer unzufrieden

Viel zu oft grübelt die Waage darüber nach, ob sie vom Leben wirklich gut genug beschenkt wurde. Hätte es nicht doch ein besserer Job sein können? Hat sie sich für den richtigen Partner entschieden? Sollte sie alles über Bord werfen, um vermeintliche Besseres zu bekommen? Das kann richtig sein, aber generell muss sie lernen, mit dem zufrieden zu sein, was sie hat.

24.10.-22.11. Hektische Zeiten

Nach der Betriebsamkeit der vergangenen Monate wünscht sich der Skorpion, dass langsam wieder mehr Ruhe in sein Leben einzieht. So richtig gelingt das jedoch nicht. Sein Improvisationstalent bleibt gefragt, des Öfteren muss er sehr spontan reagieren. Zum Ausgleich herrschen in der Liebe eitel Freud und Sonnenschein, das gibt ihm Kraft für alles andere.

22.12.-20.01. Durch die Lupe

Er muss dringend lernen, sich seine Zeit besser einzuteilen. Nicht auf der Arbeit hier noch ein Stündchen anhängen und jenes noch schnell erledigen. Auch Familie und Freizeit müssen zu ihrem Recht kommen. Die Zeit mit den Kindern lässt sich nicht in einigen Jahren nachholen. Er sollte er genauer hinschauen, um die kleinen Wunder nicht zu übersehen.

Wassermann

ZWillinge

Mit Gewalt möchte der Stier es erzwingen. Alles soll super laufen, auf der Arbeit, in der Familie, und nebenbei möchte er auch noch beim Sport Spitzenleistungen bringen. Wenn er nicht einsichtig ist und einen Schritt langsamer tut, wird ihm sein Körper durch Zipperlein den Weg vorgeben. Das Training langsam aufbauen und lieber die Finger beim Basteln trainieren.

23.11.-21.12. Beschränkung lernen

21.01.-19.02. Konfetti marsch!

Für die Arbeit hat er nicht so viel Zeit. Wenn es sich einrichten lässt, nimmt der Wassermann wenigstens ein paar Tage Urlaub, um die fünfte Jahreszeit voll und ganz auszukosten. Er sollte nicht gar so sehr übertreiben und ein bisschen weniger Alkohol trinken und ein bisschen mehr schlafen. Mit seinem Spaß an Verkleidungen zieht er Freunde und Familienmitglieder mit.

Fische

21.04.-20.05. Nicht alles auf einmal

23.07.-23.08. Spieglein, Spieglein

Jungfrau

Stier

Wie gut, dass der Widder nicht sein ganzes Geld auf die Bank trägt, sondern auch mal hier herumliegen lässt und dort in eine Spardose steckt. So kann er, wenn er knapp bei Kasse ist, immer noch etwas auftreiben, was er andernfalls längst ausgegeben hätte. Wenn er beim Einkaufsbummel hübsche Frühjahrskleider entdeckt, kann er nämlich nicht widerstehen.

Waage

21.03.-20.04. In Dosen und Kästen

Skorpion

Steinbock

Monats-Horoskop FEBRUAR

20.02.-20.03. Sortieren

Einen Zettel nehmen sollten die Fische und alles darauf notieren, was ihnen gerade gründlich gegen den Strich geht. Und das ist einiges. Im zweiten Schritt sortieren sie, wie wichtig es ihnen ist, diese Dinge zu ändern. Danach sollen sie nicht lange zögern und die Lösung von Punkt 1 in Angriff nehmen. Dabei helfen ausführliche Gespräche mit lieben Menschen.

Das ausführliche Monatshoroskop mit neun Themen finden Sie unter“www.kostenlos-Horoskop.de“

KONSULATE UND ANSPRECHPARTNER Konsulat der Bundesrepublik Deutschland C / Abareda 3-2 º, 35007 Las Palmas de Gran Canaria Öffnungszeiten: Mo - Fr: 9:00 - 12:00 Tel. +34 928 18 80 Tel.: + 34 49 18 70 (Pass-Stelle, nicht von 9:00 - 12:00) email: info@las-palmas.diplo.de Honorarkonsulat Teneriffa, 38004 Santa Cruz de Tenerife C / Costa y Grijalba 18 Öffnungszeiten Mo - Do: 10:00 - 13:00 Tel.: + 34 922 24 88 20 email: santa-cruz-de-tenerife@hk-diplo.de

30

SERVICE TELEFON : 012 Unter dieser Telefonnummer sind verschiedene Ämter und Behörden zu erreichen. Es gibt deutschsprachige Ansprechpartner.

NOTRUF (FEUERWEHR / POLIZEI)

112 Policia Nacional: 091 Flughafen Nord (TFN): 922 63 59 98 Flughafen Süd (TFS): 922 75 92 00


RESTAURANTE TERRAZA DEL MAR Öffnungszeiten: Dienstag bis Sonntag 11 - 23 Uhr Montag Ruhetag

Tel.:

922 36 29 59

C./ Romántica I - Longueras Los Realejos - Tenerife

DI bis SO: Nachmittag 12 - 17.00 MO bis SA: Abend 20 - 24.00

Hausmannskost We i n & K ä s e Ctra. General del Norte Nr. 342

38350 Los Naranjeros - TACORONTE Tel. 669 283 968

Wer hat noch Platz für liebe Tiere?

Ich

bin

Mo!

Junger, stubenreiner Rüde, sehr lieb, verträgt sich mit anderen Hunden Spendenkonto: “Refugio de Los Animales 9 Banco Santander IBAN: ES160049 1915 5422 1003 5539 BIC: BSCHESMM

Tierheim K9 Tel.: 667 636 468 31


kunst

E

S I C H T- W E I S E N

s ist eine Aufgabe der Bildenden Kunst, Gedankenanstösse zu geben und neue Perspektiven zu eröffnen. Das gilt insbesondere für die Bildhauerei. Eine Skulptur ist ein sinnliches Element, das der Betrachter berühren kann und stets in Beziehung zu seinem Umfeld steht. Ganz gleich, ob als Blickfang oder dekorativer Zusatz. Eine Skulptur ist nicht nur ein dekoratives Objekt. Mit ihrer Hilfe kann der Betrachter sogar neue Sichtweisen auf das Alltägliche und Gewöhnlichen entdecken, wie das Objekt im oberen Teil dieser Seite eindruckvoll zeigt. Ein Mekka der zeitgenössischen Bildhauerei auf Teneriffa ist der Skulpturenpark „Los Cardones“ in San Isidro, einem Ortsteil der Gemeinde Granadilla. Auf rund 70 Skulpturen ist die dortige Freiluftsammlung inzwischen angewachsen. Im vergangenen Jahr entstanden auf dem Areal vier neue Werke. Künstler aus aller Welt zieht es hierher, um sich vor eindruckvollen Kulisse des vulkanischen Teide-Massivs von Natur, Klima und den Menschen der Inseln zu neuen Werken inspirieren zu lassen. Die einzigartige Lichtspiele am Himmel und das in Sichtweite wogende 32

Meer fließen ebenso in die im Skulpturen-Park entstehenden Arbeiten ein, wie die Formen und Vielfalt der oftmals nur auf Teneriffa anzutreffenden Pflanzen und die breite Palette der hiesigen vulkanischen Gesteinsformationen. Das weiß auch Norbert Jäger. Der Bildhauer aus Hamburg zählt zu den Fans des von der „Gernot-Huber-Stiftung“ betriebenen Skupturenparks. Er hat auf dem Stiftungsgelände in Granadilla den bereits erwähnten großen Basaltblock bearbeitet. In das „Piedra del Mencey“ (Stein des Guanchenkönigs) getaufte Werk , hat er einen mit Blattgold verzierten Durchblick integriert. Mit dem gleichen Material experimentierten im Skulpturenpark bereits Roberto Martinon, ein hiesiger Bildhauer, und der italienischstämmige Emilio Alessandro la Rocca. Auf diese Weise entstanden Werke von drei Künstlern, die zeigen, wie unterschiedlich die Annäherung an den Werkstoff und die Bearbeitung von ein und demselben Material sein kann. Vielfalt stand schon immer im Vordergrund der Arbeit der Betreiber des Skulpturenparks. Die im


kunst

Laufe von 21 Jahren entstandene Sammlung im Skulpturenpark der Gernot Huber-Stiftung besticht durch den Facettenreichtum der Exponate und die Vielfalt der einzelnen Arbeiten. Es gibt fast kein Material - lebende Pflanzen eingeschlossen - , das nicht beim Entstehungsprozess der Werke Verwendung fand. Das ist auch der Grund dafür, dass sich Künstler aus aller Welt um Mitarbeit im Park bewerben. Im Frühjahr wird Alexey Schwarkoff aus St. Petersburg einfliegen, dem der Vorstand der Stiftung unter Gernot Huber ein Stipendium für das Jahr 2012 zugesprochen hat. In Russland hat er sich bereits einen Namen gemacht und konnte in jungen Jahren einen Lehrstuhl an der Universität von St. Petersburg erringen. Man darf also auf seine Arbeit gespannt sein.

So vollendete er kürzlich die auch auf diesen Seiten vertretene Metallskulptur „El Sebadal“, die Seegraswiese. Er ließ sich bei seinen Tauchgängen an der Küste von dem harmonischen Wogen des Seegrases anregen und hat dies mit im Wind schwingenden Aluminiumstäben umgesetzt. Am ersten Sonntag im Februar, dem 5.2.2012., kann der Skulpturenpark der „Gernot-Huber Stiftung“ im Rahmen eines „Tag der „Offenen Tür“ besichtigt werden. Anfahrt über Südautobahn Ausfahrt 22 San Isidro in Richtung Granadilla. Am Ortsende bei km 5,2 links Privatweg bei einem weißen Stein. Geöffnet am Sonntag, dem 5. Februar von 14 bis 18 Uhr sowie für Gruppen nach Vereinbarung per Telefon 922 772331. Aus der Schweiz bewarb sich gerade die international arbeitende Barbara Streif um den Platz für eine Großplastik im Park, die in den nächsten 12 Monaten errichtet werden kann. Auch der Gründer von Park und Stiftung, Gernot Huber, ist künstlerisch aktiv. Er verwirklichte 2011 drei Skulpturen.

Infos & Anfahrtsplan unter www.gernot-huber-stiftung.de <http://www.gernot-huber-stiftung.de/> . Die Stiftung erbittet eine Spende für den künstlerischen Nachwuchs von 10 EURO. Jugendliche frei. (ew/gh) 33


Bau und Kunst

D

as spanische Wort “obra” kann im Deutschen mit einer Vielzahl von Ausdrücken wiedergegeben werden. Sein genauer Sinn erschliesst sich erst aus dem Gesamtzusammenhang. Es kann (Meister-) oder (Mach-) Werk bedeuten, aber auch die Tätigkeit der Arbeit umschreiben. “Manos de obra“ etwa sind Arbeitskräfte, „obra de mano“ hingegen bedeutet „handgefertigt“. Im Zusammenhang mit dem Wort „social“ hat es die Bedeutung Hilfswerk. Die Abteilung „obra social“ der in der „Banca Civica“ aufgegangenen Sparkasse für die Provinz Teneriffa, der „CajaCanarias“, ist für die Förderung sozialer und kultureller Aktivitäten zuständig. Am häufigsten ist der Begriff „obra“ im Bereich des

34

Bauwesens anzutreffen. Auch dort kann er im Rahmen der Tätigkeit oder des Gegenstandes erscheinen. Der Begriff „en obras“ - wie das englische „under construction“ bedeutet - „In Arbeit“ oder, einen Ort bezogen, „Baustelle“. Daher wurde auch die Ausstellung im „Espacio de Arte de Tenerife (TEA) treffenderweise mit dem Titel „en obras“ überschrieben.

Die Werkschau „Arte y arquitectura en la Colecao Teixera de Freitas“, anlässlich des zehn Geburtstages des besagten Instituts in Portugals Hauptstadt Lissabon beleuchtet den Zusammenhang von Architektur und Kunst in all seinen Facetten. Die ausgestellten Kunstwerke, „obras artísticas“, widmen sich dem weiten Feld der Baukunst - von der ersten Skizze bis zur Dokumentation fertig gestellter Gebäude in ihrem Umfeld. Dabei wurde verschiedene künstlerische Ausdrucksformen eingesetzt; Modell, Ideenskizze und Video sind ebenso vertreten wie Experimentalskulpturen und Installationen. Der Begriff Architektur beinhaltet die Schaffung Räumen zum Leben verpackt in einer konstruktiven Form, die eine


bestimmte Aussage provozieren soll oder zumindest eine Interpretation hervorruft. Da ein Bauwerk eine langfristige Investion ist, wird während der Entwurfsphase die geometrische Formensprache ebenso analysiert wie das Tragwerk, das Funktionieren der Abläufe des Raumprogrammes und die Wirkung und das Zusammenspiel der einzelnen Elemente. Im Rahmen dieses Prozesses werden vielfach assoziative Mittel eingesetzt und ungewöhnliche Wege beschritten. Das Funktionsprinzip schlanker Stützen etwa lässt sich anhand übereinandergestapelter schwerer Bretter demonstrieren, die stockwerkartig auf fragilen Weingläser aufliegen. Hingeworfene Kupferrohrreste können eine Stadtlandschaft symbolisieren; scheinbar willkürlich übereinandergestapelte Stühle und Tische, deren Elemente im Raum zu schweben scheinen, können, dienen der Entwicklung neuer Formen. Leben wir doch in einer Zeit, in der bei öffentlichen Bauten, fliessende Übergänge, runde Formen und spitzzulaufene Kanten mehr und mehr lange Geraden und rechte Winkel ersetzen. Das lässt sich auch an Gebäuden Teneriffas Hauptstadt ablesen. Man denke nur an das „Auditoro Adán Martín“, das Messezentrum „Recinto Ferial“, den Justizpalast am Beginn der Avenida

Die Kunst, Räume zum Leben zu schaffen, die von den Menschen angenommen werden

Tres de Mayo. Die Ausstellung der Sammlung des „Colecao Teixera de Freitas“ ist in fünf Themenbereiche untergliedert: „Kisten und Würfel“, „Architektur und Körper“, „Architektur in (Bruch)-Stücken“, „Architektur-Arten“ und „Modelle, Raumabfolgen und Regeln“. Sie ist noch bis zum 10. März im Tenerife Espacio de las Artes“ (TEA) zu sehen. Der Eintritt ist frei. (ew)

35


Lichtblicke

S

chweigen hat seine Zeit und Reden hat seine Zeit.“ Diese Weisheit steht bereits im Buch des Predigers, einem überaus interessanten Abschnitt des Alten Testamentes. „Schweigen hat seine Zeit und Reden hat seine Zeit.“ Nur: Wenn ich unsere Zeit so anschaue, dann werde ich häufig das Gefühl nicht los, dass heute nur noch Plappern seine Zeit hat. Schauen wir diesbezüglich doch einfach mal in die vielfältigen Fernsehkanäle, die sich uns auch hier auf Teneriffa bieten. Und da muss man jetzt gar nicht groß zwischen deutschen oder spanischen Sendern unterscheiden. Was wird da seit Jahren in den Talkshows geplappert – mitunter wirklich ohne Ende. Am Anfang ging es ja nur mal um den Knubbel unter der Kopfhaut oder das gestörte Essverhalten – aber heute? Es kann nicht offenherzig genug zugehen. „Hilfe, ich weiß nicht, wer der Vater meines Kindes ist“ – „Ich bin schon 16 und hab noch nie mit einem Mädchen geschlafen – bin ich jetzt ein Außenseiter?“ – „Ich bin 14 und mein Busen ist viel zu klein“ usw. usf. Nichts stört den Strom des Plapperns auch nur ansatzweise, weder ein Respekt vor Seriösem, noch die Abscheu vor Unseriösem. Zwischenzeitlich hat das Plappern sogar eine neue Steigerung erfahren, die von einem Millionenpublikum teilweise begeistert verfolgt wird. Da lassen sich sogenannte „C-Promis“ – also Prominente auf dem absteigenden Ast – in ein australisches Dschungelcamp verfrachten, lösen Aufgaben, um nicht durch die Zuschauer herausgewählt zu werden – und: Plappern und Plappern, was das Zeug hält. Die Filmemacher von RTL und Endemol haben schon immer ein Näschen dafür gehabt, was Quote bringt. Ein paar Promis in Bikini und Badehose – und dann deren Plappern und Tratschen, Tratschen und Plappern. Wer gedacht hat,

36

Reden und Schweigen das Ganze wäre vorüber, wenn die Promis dann wieder zu Hause sind, der muss sich eines Besseren belehren lassen. Denn durch die vielen Staffeln des „Dschungelcamps“ in den letzten Jahren durften wir alle mit verfolgen, dass nach dem Camp kaum ein Tag vergeht, an dem die Teilnehmer nicht in unserem illustren Blätterwald weiterplappern. Plappern, Tratschen, Plappern – ohne Ende. Müssen uns angesichts solcher Promis und solcher Vorbilder die Ergebnisse von Pisa-Studien noch wundern? Plappern – die Zeiterscheinung unserer Tage. Das Plappern hat seine Zeit, das Schweigen wohl nicht. Machen Sie doch mal den Versuch: Eine Minute des Schweigens an einem vollbesetzten Tisch und sie spüren, wie bei allen Beteiligten der Adrenalinspiegel sprunghaft ansteigt und irgendjemand dann ganz hektisch anfängt – und zwar mit plappern. Als wäre das Schweigen nur ein Vakuum, das dringend gefüllt werden müsste. Das zufriedene Schweigen,

das teilnahmsvolle Schweigen verschwindet im Strom des lauten Plapperns – eigentlich schade! Schade aber auch um das Reden. Denn Reden ist ja etwas ganz anderes als Plappern. Das Reden ist wählerisch. Nicht jedes Thema, auch nicht an jedem Ort und zu jeder Person. Dem Reden ist es nämlich nicht egal, ob es ungefiltert im Äther verschwindet oder tatsächlich auf ein offenes Ohr trifft. Das Reden geht nicht so leicht von der Zunge wie das Plappern. Es ringt nach Worten und müht sich auch um den rechten Ton. Deswegen muss man auch gut hinhören oder gar schweigen, um dem Reden Platz zu machen. Aber wenn’s eben überall nur noch plappert... Alles hat seine Zeit. Das gilt auch für das Plappern. Es hat seine Zeit. Neben dem Reden und dem Schweigen. Und nicht stattdessen. Wie auch der Karneval seine Zeit hat, für den ich Ihnen übrigens viel Spaß und Freude wünsche. Ihr Bertram Bolz, Diakon Kath. Touristen- und Residentenseelsorger


vorschau CLOWN-SCHULE Vom 10. bis 12. Februar findet im Sala Timanfaya, den ehemaligen Kinos im Zentrum von Puerto de la Cruz die „I Escuela Internacional de la Comicidad“ statt. Dort wird der Gründer, Ivan Pardo, der ClownRebelleninitiative „Pallasos en

Nach dem erfolgreichen Probelauf während der Weihnachtszeit der findet der MARKT DER KUNSTHANDWERKER jetzt jeden Sonntag zwischen 12.00 und 17.00 in LAS AGUAS, dem an der Küste gelegenen Ortsteil von San Juan de la Rambla statt.

vorschau

Rebeldía“ seinen Film „Odio los lunes“. Der renommierte Clown Pardo gründet und unterstützt in Krisengebieten wie Palästina TheaterInitiativen, damit die Menschen dort lachen und Lebensmut schöpfen können. Spanisch-Kenntisse zum Verständnis der Darbietungen und Workshops sind notwendig.

GUERNICA: GANZ IN GELD Das wohl bekannteste Werk von Spaniens Jahrhundert-Künstler Pablo Picasso ist die „Guernica“. Der Malerfürst aus Málaga malte das legendäre Bild als Erinnerung an die Bombardierung der gleichnamigen Stadt in Nordspanien durch die deutsche Legion Condor und italienische Einheiten vor 75 Jahren im Rahmen des Spanischen Bürgerkrieges. Vor 31 Jahren schuf Fernando Sánchez Alexanco eine Nachbildung des Gemäldes, das mit einer Abmessung von 440 mal 230 Millimetern das halbe Format des Originals einnimmt. Das Werk wiegt 451 Kilo, da es

aus mehr als 40,500 Münzen zusammengesetzt wurde . Dazu wurden Geldstücke der einstigen Währung im Wert zwischen 50 und 0,1 Peseten verwendet. Der Künstler setzte die Geldstücke unterschiedlichen Temperaturen aus, um die erforderlichen Farbschattierungen zu erreichen. Das Werk wurde als weltweit einziges Gross-Kunstwerk aus Geldstücken ins Guiness-Buch der Rekorde aufgenommen und kann noch bis zum 29. Februar neben der Touristen-Information in der zum Rathaus-Komplex gehörenden Casa de Capitanes in La Laguna bewundert werden.

37


CARNAVAL-istisches Weitere Veranstaltungen mit Carnaval-Charakter. In einigen Gemeinden wird im März erst gefeiert.

FAHRPLAN CARNAVAL SANTA CRUZ

www.carnavaltenerife.es

So. 5.2. : Wahl der Kinderkönigin “Rina Infantil, 18.00 Mo. 6.2 - Mi. 8.2. : Vorausscheidungen der Murgas, 21.00 Fr. 10.2. Finale der Murgas, 20.30 Estadio Heliodoro Rodríguez López Sa. 11.02 : Wettbewerb der Murgas, 20.00 So. 12.2. : Kostümwettbewerb, 11.00 Wettbewerb der Sangesgruppen Rondallas, 17.00, Auditorio Tanz-Festival, 18.00 Mi.15.2. : Gala der Wahl der Köngin, 21.00 Alle Veranstaltungen finden, wenn nicht anders angegeben, im Messe-Zentrum” Recinto Ferial” statt. Von Fr. 17.2. bis So. 26.2. findet der sogenannte Strassen-Carnaval in der Innenstadt von Santa Cruz statt. Werktags wird ab 20.00 gefeiert, samstags und sonntags geht es früher los. Die wichtigsten Veranstaltungen während dieser Zeit: Fr. 17.2. : Umzug Cabalgata Annunciadora / Prämierung der

38

schönsten Festwagen Sa. 18.2. : Wettbewerb Ritmo y Armonia der Tanzgruppen, 20.00, Avda. Francisco La Roche, dann Umzug Mini Cabalgata So. 19.2. : “Carnaval al Día” ab 13.00 Di. 21.2. : (Feiertag) Auftaktveranstaltungen ab 11.00, ab 16.00 grosser Umzug “Coso” Mi 22.2. : “Trauerzug” Entierro de la Sardina, 21.00 Sa.25. : Februar Kinderumzug “Coso Infantil” So. 26 : ab 17.00 Gran Fin de Fiesta de Carnaval /Abschluss-Feuerwerk

Icod de los Vinos Mo. 6. - Mi. 8-2. Wettbewerb “Concurso de la Murga Norte” Candelaria Regionaler Wettbewerb der kanarischen Murgas, Sa.19.3., Plaza de la Patrona Tacoronte “Piñata Chica” Fr. 18.3, Treffen der Murgas, 21.00 Sa. 19.3. Auftritt der Murga im Mercado Municipal, 11.00, ab 23.00 Tanz “Verbena Popular” So.20.3. Umzug ”Gran Coso Apoteosis del Carnaval”, 21.00 Fest& Tanz mit Pepe Benavente Ausserdem Carnaval / La Orotava 4. - 12.3. Carnaval / Los Cristianos 18. - 28.3. Carnaval / Los Gigantes 18. - 21.3.

PUERTO DE LA CRUZ So.12.2 : Gala der Wahl der Kinderkönigin Do.16.2. : Wahl der Königin des Carnaval Di. 21.2. :Ausstellung der historischer Autos Mi. 22.2.: “Trauerumzug” Entierro de la Sardina. Fr. 24.2. : Maratón masculino “Mascarita ponte tacón”(Verkleidete Männer rennen auf Stöckelschuhen um die Wette) Sa. 25.2. : Grosser Umzug ”Gran Coso Apoteosis del Carnaval” Während der ganzen Zeit: Feier & Tanz nach 22.00 mit Orchestern rund die Plaza de Charco


vorschau abdeckt. Dort finden Konzerte, Aufführungen und Workshops statt. auch Proberäume können angemietet werden. Der Espacio Aguere Cultural befindet sich in C/Herradores an der Strassenbahnendstation „La Trinidad“. Weitere Informationen: www.aguerecultural.com.

AGUERE AGUERE

Megawelle Rock`n Roll Sie rocken nicht nur in „Boston,„Pittsburgh PIEEH ÄÄJ“ oder „deep down in Texas“. Chuck Berry, Little Richard, Bo Diddley, Jerry Lees „Big Balls Of Fire und viele andere Titel aus der guten alten Zeit des Rock´n Roll werden Ihnen gut gelaunt und exzellent informiert bei RADIO MEGAWELLE jeden DONNERSTAG und SONNTAG von 17 bis 18 Uhr serviert.

Mozart, Chopin, Strauss . . . Klangschöner Klavierkonzertabend mit Conny C. Mulawarma. Fr.3.2, um 20:30 im Hotel Maritim (Los Realejos). Karten: 922 37 90 16

Der Espacio Cultural Aguere ist ein Kulturzentrum in La Laguna, das Film, Tanz, Theater und Musik

Fr. 3. 2.: GAF & Mag / Satellite, (Lokal-Rock), 22.00 Sa. 4.2. : Dark & Gothic Night mit den Bands Bee Bee Bel, Faro, Holy Disgrace u.a., 22 Uhr Kino: Rocky Horror Picture Show (17.2. - 1.3.)

Veranstaltungen in HAUS MICHAEL Die katholische Gemeinde in Puerto de la Cruz präsentiert: Do 02.02. & Fr. 03.02. spielt Maila Barthel aus Berlin das Theaterstück „Kaufrausch“, 17.00. Do. 09.02. & Fr. 10.02. führen Maila Barthel & Frank Augustin (Autor, Texter und Komponist) unternehmen eine musikalisch lyrische Reise auf mit dem Titel: „Ferner Schimmer Heimat“, 17.00. Do. 09.02. & Do. 23.02. ist um 10.30 Uhr Männerstammtisch im Haus Michael. Rosenmontag, 20.02. ab 16.59 Uhr Großer Rosenmontagsball unter dem Titel: „Eine Reise um die Welt“. Musik und Tanz (mit dem „Duo Arion“), Showeinlagen und Kostümprämierung im Haus Michael – Eintritt: 3,00 Euro (Vorverkauf ab 06.02.)

Club

Las Vegas

Exclusiver Nightclub!!! Internationale Girls Showprogramm Escort-Service

C.C. Presidente local 29-30 lasvegastenerife@gmail.com www.lasvegastenerife.com

Tel.: 922 752 024 647 130 230 645 375 019

Do. 23.02. Filmabend: Der preisgekrönte Film „Die Fremde“, 18:30.

Gemälde in Puerto Santiago Irmgard Plaickner zeigt im Museo de Pescador in Puerto Santiago noch bis zum 16. Februar ihren religiös inspirierten Zyklus „Confrontación con el dolor“.

L U X U S P U R 39


Hänsel und Gretel an unsichtbaren Fäden

K

Klassische Musik muss nicht immer steif und orchestral daher kommen. Deshalb wurden in den vergangenen Jahren immer wieder erfrischende Elemente in das „Festival de Música de Canarias“ integriert, um den konzertanten Rahmen ein wenig aufzulockern und neue Zielgruppen zu erreichen. So ist in diesem Jahr „The Mozart Group“ mit ihrem Mix aus Klassik und Comedy“ mit dabei. Erstmals wurde in die traditionsreiche Konzertreihe auch die Darbietung eines Puppentheaters integriert. Das „Marionettentheater Schoss Schönbrunn“ wird am 12. Februar um 20:30 im Teatro Leal in La Laguna die Oper „Hänsel und Gretel“ nach Humperdinck aufführen. Gerade für deutsche KlassikFans ist die Veranstaltung äusserst empfehlenswert. Der Text zwischen den einzelnen Arien wird zwar von

einem Erzähler in spanischer Sprache vorgetragen, gesungen aber wird auf Deutsch. Die Puppenbühne aus der österreichischen Hauptstadt wurde 1994 von Werner und Christine Hierzer gegründet. Im Laufe der Jahre enstand ein Repertoire 15 Stücken. Mehr als 500 Marionetten wurden gefertigt. Alle Figuren werden in hauseigenen Werkstätten im Schloss Schönbrunn hergestellt. Als Erstes schnitzt ein Bildhauer den Kopf und die Beine aus dem leichten Zirbenholz. Die Hände werden aus elastischen Lindenholz geschnitzt. Alle Holzteile werden zusammengebaut, und überall wo die Menschen Gelenke haben, brauchen auch die Marionetten Gelenke, Scharnier Gelenke bei den Knien, Holzgelenke bei den Füssen, Ringe, Schrauben und Leder. Der Kopf der Marionette ist mit Drähten verbunden an einem Holzdreieck befestigt, ein

kleines Holzstäbchen bewegt die Arme. Insgesamt 7 Fäden und drei Drähte gehören zur Grundausstattung einer Marionette. Diese Fäden enden im Führungskreuz, und dieses Kreuz befindet wird von den Puppenspielern auf einer Brücke bewegt, die sich gut zwei Meter über dem Bühnenboden befindet. Der Zeigefinger hält das Gewicht der Marionette und der Daumen bewegt die Beine, gleichzeitig mit dieser Bewegung muss der Spieler den Boden spüren und der Boden ist und gleichmäßig vorwärts gehen. Er muss aufpassen, dass er nicht zu hoch und nicht zu tief geht. Das erfordert Übung. Jeder Marionettespieler braucht ungefähr sechs Monate um Gehen zu lernen, dann noch ungefähr 3 Jahre um einigermaßen schön spielen zu können. Er muss ständig weiterlernen wie bei einem Instrument.

XXXVIII Festival de Música de Canarias KONZERTE FEBRUAR: 05. Februar THE MOZART GROUP (Comedy & Klassik mit

virtuosem Streicherquartett), (Auditorio S/C).10. Februar MAHLER CHAMBER ORQUESTA & MONTEVERDI (R. Schumann: Sinfonía nº 4.Requiem para Mignon, Canción Nocturna), Dirigent: John Eliot Gardiner (Auditorio S/C). 12. Februar MARIONETTENTHEATER SCHLOSS SCHÖNBRUNN (Hänsel und Gretel nach Humperdinck) VERANSTALTUNGSORT: TEATRO LEAL / LA LAGUNA. 14.Februar ORQUESTA LA GENERALTAT DE VALENCIA (A. Bruckner: 8. Sinfonie) Dirigent: Zubin Mehta (Auditorio S/C).16. Februar OSLO STRING QUARTETT (L.v. Beethoven: Cuarteto en Sol Mayor op. 18.2 / R. Wallin: Curiosity Cabinet (2009) / E. Grieg: Cuarteto en sol menor op. 27). VERANSTALTUNGSORT: MAGMA ARTE & CONGRESOS /ADEJE. Kartenvorverkauf: Entweder an der Auditoriums-Kasse (Tel. 902 317 327) oder Online bei www.generaltickets.com. Beginn ist immer 20:30 Uhr. Die Konzerttermine auf den anderen Inseln finden Sie auf der Website: www. festivalcanarias.com

40


NEU!!!!

pro Min. Rund um die Uhr in alle spanischen Netze

5 GB Flatrate

Nutzen Sie den günstigen SMS-Tarif pro SMS

29, 90 € / Monat

41


TRAUMWANDELUNG

B

ereits der Adelantado Fernández de Lugo, Eroberer und späterer Statthalter Teneriffas, war von der den landschaftlichen Reizen des Orotavatals hingerissen. Derart entzückt, dass er sich in der Region gleich mehrere Ländereien zulegte. Die Finca de Principes im oberen Teil von Los Realejos etwa, die beim alle zwei Jahre stattfindenden Historienund Kostüm-Spektakel „Realexo“ stets im Mittelpunkt steht. Auch im Küstenraum besagten Ortes gibt es noch heute, BananenPlantagen, deren Besitzer auf den Namen „de Lugo“ hören und vermutlich Nachfahren der Sippe des Adelantado sind. Auch die Naturforscher des 19. Jahrhunderts wie Sabino Berthelot wandelten auf den von Palmenhainen gesäumten Wegen die an erwähnten Ländereien vorbeiführen, entlang, die auf den wohlklingenden Namen Rambla de Castro getauft wurden. Sehr romantische Pfade, die durch eine Landschaft führt, die das Flair einer kitschigen Urlaubskarte versprüht.

42

Und das ganz ohne, dass irgendein übereifriger Photolaborant etwas retuschiert hätte. Ausgangspunkt der ist der „Mirador San Pedro“ an der Umgehungsstrasse C 820, der Verlängerung der Autobahn TF 5 in Fahrtrichtung Icod de los Vinos, kurz hinter dem Tunnel. Die nahegelegenen Haltestellen werden von den Bussen angefahren, die Santa Cruz und Orotavatal mit Icod de los Vinos und Buenavista verbinden. Der nach dem Heiligen Petrus (Pedro) Aussichtspunkt bietet als Appetithappen bereits eine phantastische Aussicht über Bananenplantagen und den Ozeans. Linker Hand reicht die Sicht bis zur Steilküste der rund sieben Kilometer entfernten Gemeinde La Guancha, rechts hat man die vorgelagerten Klippen von Santa Ursula, La Matanza und El Sauzal im Blick. Etwas unterhalb befindet sich die gleichnamige Wallfahrtskapelle „San Pedro“ aus dem 16. Jahrhundert. Zur Rambla de Castro gehts über die enge natursteingepflasterte Strasse, an der Kapelle „San Pedro“ vorbei

hinab zun den Gehöften von Casano, einem Fleckens mit traditionellem Waschbrunnen aus dem 19. Jahrhundert. Es folgt ein schmaler, dunkler Tunnel, vor dessen Eingang ein Gertendickicht mit roten Blüten herunterrankt, das nur geduckt passiert werden kann. Am rund fünfzig Meter entfernten Ortsende befindet sich ein Aussichtspunkt, von dem abermals Ozean und angrenzende Plantagen überblickt werden können. Der eigentliche Wanderweg verläuft allerdings nach dem Passieren des Tunnels über die, hinter einem Mauervorsprung auf der rechten Seite verborgene, rustikale Holzbrücke zur Hacienda de Castro und ihren historischen Gebäuden. Der zweite Zugang zur Rambla de Castro führt vom Parkplatz des „Miradors San Pedro“ über die kurvenreiche Natursteinstrasse zu den Bananenhainen hinab und hat den Nachteil, dass man bereits an vielen Attraktionen der gut ausgeschilderten Route vorbei gelaufen ist, wenn man auf den


Die meisten Sehenswürdigkeiten der Tour liegen nicht direkt am Weg, sondern sind über Stichwege zu erreichen. So gibt es einen Pfad an der Mauer der Hacienda entlang zur Punta de Guindaste. Eine gewundene Steintreppe führt zum fünfzig Meter tiefer gelegenen Steinstrand hinab. Hier gibt es eine kleine Rampe, über die Fischerboote zu Wasser gelassen werden können. Der Weg von der Hacienda zur eigentlichen Rambla de Castro führt über einen von hohen Palmen gesäumten Weg, an dessen Rand umgekippte Baumstämme liegen, die Fabelwesen zu gleichen scheinen. Nach kurzer Zeit hat man die Abzweigung zum „Fortín San Fernando“ erreicht, einer kleinen gelbgestrichenen Festung aus dem Jahre 1808. Der Bau entstand während der Napoleonischen Kriege. Damals war Spanien mit Frankreich verbündet und musste sich gegen die Angriffe der britischen Marine wehren.

Teneriffa einst: Industrie-Ruine Casa Hamilton

43


Riesige Palmen säumen den Weg

Bereits zwölf Jahre zuvor war Teneriffa in die Schusslinie britischer Militärstrategen geraten, als der britische Admiral Horatio Nelson die Inselhauptstadt Santa Cruz angriff. Das Fortín hatte von Nelson indes nichts mehr zu befürchten, da der Admiral bei seinem größten Sieg, der Seeschlacht vor Trafalgar, sein Leben liess.

Fischer-Idylle am Fuss der Route

44

Heute wirkt die Festung „San Fernando“ eher idyllisch denn wehrhaft, auch wenn hier die Schiessscharten von einst bewundert werden können und die Mündungen der verbliebenen drei von einst fünf schweren Kanonen, in drei Richtungen in den Himmel ragen. Von der Aussichtsplattform des Fortíns hat man einen

hervorragenden Blick auf die vorgelagerte kleine Felsformation in der Brandung und den tiefer gelegenen kleinen Felsstrand der Playa Castro, zu der eine Treppe hinabführt. Von der Festung geht es über eine Bretterbrücke, die über das Flussbett des Barranco Godínez hinwegführt, an einem kleinen Feld mit skurril geformten Drachenbäumen vorbei zur Playa Fajana. Hinter dem Namen verbirgt sich eine Bucht mit einem Felsstrand sechzig Meter unterhalb des Wanderweges. Dorthin führt ein dreihundert Meter langer Serpentinenpfad mit vielen hohen Natursteinstufen, der durch ein Geländer gesichert ist. Ein Wasserauffangbecken und eine Ruine sind Zeichen dafür, dass die kleine Bucht einst gewerblich genutzt wurde. Hinter der Abzweigung zur Playa Fajana beginnt der einzige steile Aufstieg der Wanderroute. Er ist einen knappen Kilometer lang. Danach verläuft der Weg links hinter der Finca Siete Fuente bergab in Richtung Romantica I. Neben der Brücke kurz vor der Siedlung befindet sich eine steile Treppe. Sie führt zum „Elevador de Aguas de Gordujuela” hinab, einer Industrieruine aus dem Jahre 1903. Hier wurde einst an einem Steilhang die erste Dampfmaschine Teneriffas betrieben. Wirkte das Gebäude von oben wie ein bunter


Bollwerk aus der Zeit Napoleons: Festung San Fernando

Farbpunkt vor dem dunklen Blau des Ozeans, so erscheint das mehrere Stockwerke hohe Haus wie der steil in den Himmel ragende Turm eines Schlosses, wenn man davor steht. Das Innere des Bauwerks ist inzwischen mit Rasen und Unkraut überwachsen. Jugendliche Grafitti-Artisten haben an den Wänden dieses Reliktes vergangener Ingenieurskunst ihre Spuren hinterlassen. Weiter geht es auf einem, von einer kleinen Mauer gesäumten Weg, der sich unterhalb von Romantica I an den

Berg schmiegt. Danach passiert man die Strassen Las Palmeras und Las Ampolas in der Siedlung Romantica II. Die Schlussetappe führt an der Bucht von Los Roques vorbei zum Hotel Maritim. Die Bucht wurde nach drei riesigen, der Küste vorgelagerten Felsen benannt. Hier befindet sich auch ein idyllischer Kiesstrand, der sich in einem Halbkreis in der Bucht entlangzieht. Er ist über eine Treppe erreichbar. Die Wanderroute entlang der „Rambla de Castro“ ist verkehrstechnisch gut erschlossen. Am

Hotel Maritim gibt es Taxis. Die Bushaltstellen der Strasse El Toscal in Los Realejos ist in wenigen Minuten zu Fuß zu erreichen. Die „Rambla de Castro“ eignet sich gut als Sonntagsspaziergang, stellt aber auch sportliche Anforderungen, wenn man zu allen Sehenswürdigkeiten und Stränden hinabklettert an denen sie vorbeiführt. Natürlich kann man die Tour auch in umgekehrter Richtung absolvieren. Am „Mirador San Pedro“ gibt es ein Restaurant mit kanarischen Spezialitäten.

Die charismatischen Felsen „Los Roques“ nahe dem Ziel am Hotel Maritim

45


5 Minuten zur Plaza. 150 m über dem Meeresspiegel. 25.000 qm Gesamtfläche. 4.500 qm angelegte Terrassen mit Obstbäumen. Ideal zum Anbau von Obst und Gemüse. Grosser Wassertank und komplettes Bewässerungssystem sind vorhanden. 150 qm Haus zum Renovieren. Stromaggregat 3,5 KVA. Werkzeug und Maschinen vorhanden.

Preis auf Anfrage

Tel.: + 34 - 670 81 02 47 oder +49 - 170 791 83 28

Wunderschön gelegene Finca in Los Silos zu verkaufen

Deutsche Autowerkstatt für alle Fabrikate er ed wi ! d a n r si ie d Wi für S

SN SERVICE CENTER Werkstattleiter Thomas Kastler

Abhol- & Bring-Service ITV / TÜV-Vorfahren Öffnungszeiten: Mo. - Fr.: 8 -17 Uhr

C/ Daniel Feo Feo 1 (hinter dem Möbelhaus BIOMBO) 38639 Las Chafiras

Tel.: 922 70 37 46 Handy: 629 637 750

Ihr Spezialist für alle Immobilienfragen im Norden der Insel info@steinert-invest.com www.steinert-invest.com Tel.: Fax: Mobil:

+ 34 922 388 255 + 34 922 384 274 + 34 629 724 763

Allgemein-

m e d i z i n KARDIO LOGIE

Innere Medizin Orthopädie

Physiotherapie Kinder heilkunde

DEUTSCHES ÄRZTE ZENTRUM

+

Dermatologie Gynäkologie P sychotherapie Avda. V Centenario • CC / Paraiso del Sol Playa de las Amèricas • www.daez.eu +34

922 79 29 08

AGENCIA AUTO VEHÍCULOS EXCLUSIVOS. S.L .

* * * * *

46

NEU- UND GEBRAUCHTWAGEN INZAHLUNGNAHME ZU BESTPREISEN EXPRESSZULASSUNG UND UMSCHREIBUNG VERSICHERUNGEN UND HOMOLOGATIONEN EINFUHR & ZOLLANGELEGENHEITEN

C/ General, Edf. San Miguel 1 L 6, 38632 Guargacho, Tel.: 922 78 40 77


ERSCHLIESSEN SIE

NEUE ZIELGRUPPEN mit IHRER WERBUNG in

ICARUS TENERIFFAS grossem Magazin für

RUSSISCH sprechende Urlauber und Residenten. Weitere Informationen unter: www.ica-rus.net oder bei der MEGAWELLE:

(+34) 922 73 61 18

ALLES ÜBER . . . . . . ASTRONAUTEN auf Teneriffa . . . die INSEL ALS FILMKULISSE. . . EINST UND JETZT . . . und vieles mehr . . . im MÄRZ in der . . . .

47


48


Megawelle 02/2012