Page 1

Sotronik

Wo die kreativsten Menschen am liebsten nachdenken. Sotronik ist der kompetente Partner für innovative und rationelle Entwicklungen auf den Gebieten der Software und Elektronik für die industrielle Automation. In enger Zusammenarbeit mit den Kunden strebt Sotronik nach kreativen, sinnvollen und individuell bestmöglichen Lösungen. Erfahrene Fachleute lösen die gestellten Aufgaben effizient mit Hilfe von modernen Tools und Methoden. Während der Inbetriebsetzungs- und Wartungsphase leisten die Mitarbeiter Unterstützung vor Ort. Sotronik-Produkte stehen weltweit im Einsatz. Auf den Meeren kreuzen Schiffe mit modernen Motoren, gesteuert und überwacht mit Hard- und Software von Sotronik. Geschäftshäuser, Spitäler und Fabriken sind dank Sotronik-Steuerungssoftware angenehm klimatisiert. In Wasserkraftwerken arbeiten Turbinenregler mit Konfigurations- und Regelungssoftware von Sotronik. Industrieautomaten produzieren und prüfen mit Sotronik-Elektronik.

Automatisierungsaufgaben werden Echtzeit- und MultitaskingTechniken eingesetzt. Für die Maschinenbedienung werden intuitiv und benutzerfreundlich gestaltete Oberflächen erstellt. Als Allianzpartner von National Instruments ist Sotronik der Spezialist für LabVIEW-Applikationen. Stetige Weiterbildung und LabVIEW-Zertifizierungen der Mitarbeiter auf höchster Stufe bilden die Grundlage für Software-Engineering bester Qualität. Die breiten und langjährigen Erfahrungen umfassen diverse Plattformen und Module wie NI-PXI, NI Real-Time, cRIO, NIFPGA, NI-Motion, NI-Touch Panel, cFieldPoint, …

Die Sotronik-Mitarbeiter sind gut ausgebildet mit breit gefächertem Know-how. Sie erstellen Software in verschiedenen Programmiersprachen (z. B. C, LabVIEW, Matlab/Simulink, C#, VB, …) und für verschiedene Hardware-Plattformen (kundenspezifische Geräte oder NI-Hardware). Für schnelle Regelungs- und Frachtschiff mit Motorensteuerung von Sotronik.

NI cRIO: eine der Hardware-Plattformen von Sotronik.

Sotronik realisierte in den letzten Jahren zahlreiche Projekte erfolgreich mit Technologien von National Instruments. Darunter zählen: •Prüfstände für Komponenten der Marine •Prüfstände für Brennstoffzellen •Abgastestanlagen •Laborsteuerungen für Forschung und Entwicklung •Prüf- und Kalibrierungsanlagen für Drucksensoren

Sotronik 8406 Winterthur, Tel. 052 260 57 57 info@sotronik.ch, www.sotronik.ch Halle 2.1, Stand C78

Besuchen Sie Sotronik am Stand von National Instruments.


GMC-Instruments Schweiz AG

Mit dem neuen Prüfgerät Profitest Master steht Elektroprofis ein universelles Messwerkzeug auf höchstem technischen Niveau zur Verfügung. Das Gerät kann alle Prüfungen der Wirksamkeit von Schutzmassnahmen in elektrischen Anlagen durchführen, wie sie nach MIV/NIN gefordert und definiert sind. Mit Messkategorie CAT IV bietet der Profitest Master dem Anwender die höchstmögliche Sicherheit. Ob in privaten, gewerblichen oder industriellen Objekten – der Profitest Master gibt dem Anwender die Sicherheit, dass seine Installation den geltenden Vorschriften entspricht und zuverlässig funktioniert. Die Testergebnisse lassen sich selbstverständlich auf PC übertragen und als Nachweis korrekter Installationsleistung dokumentieren. In der Praxis überzeugt der Profitest Master durch extrem leichte Bedienbarkeit und ein breites Prüfspektrum: Sein ausgereiftes technisches Konzept orientiert sich konsequent an den alltäglichen Aufgabenstellungen in der Elektrotechnik. Neben den grundlegenden Normprüfungen bietet das Gerät zahlreiche weitere Messfunktionen, um Installationen auf Herz und Nieren zu testen – und hochpräzise Ergebnisse zu erhalten.

GMC-Instruments Schweiz AG 8052 Zürich Tel. 044 308 80 80 info@gmc-instruments.ch www.gmc-instruments.ch Halle 1.0, Stand C29

Ein besonderer Pluspunkt des Profitest Master liegt in seinem intelligenten ergonomischen Design. Die Steuerung ist einfach und sicher. Die Daten lassen sich auf dem grossen Leuchtdisplay bequem ablesen. Ein umfangreiches Zubehörpaket bietet für jede Aufgabenstellung die richtige Anschlussmöglichkeit. In Zeitersparnis, Sicherheit und Komfort setzt der Profitest Master neue Massstäbe: Die Kombination aus innovativem Design und einem ergonomischen Bedienungskonzept machen ihn zum idealen Begleiter für jeden Elektrotechniker. Einige Leistungsmerkmale: •Messkategorie CAT IV •Kalibrierzertifikat im Lieferumfang enthalten •Bidirektionaler Datenaustausch per USB •AMK – Automatische Messkabelkompensation durch Vierleitermessmethode •Messungen nach NIV/NIN, IEC 60364.6.61, EN 61557 •Spannungsfallmessung •Isomessung mit ansteigender Spannung •Strommessung mit Metraflexwandler •Schleifenmessung ohne FI-Auslösung •Profitest M-TECH: zusätzlich Prüfung von B-RCDs (DC) und Ik-Messung mit vollem Messstrom ohne RCD-Auslösung •FI-Prüfung mit kontinuierlich ansteigender Rampe •1 mA Varistoransprechtest mit Isolationsmessspannung bis 1000 V •Zweipolmessung mit Steckereinsatz oder wechselbarem 2/3poligen Adapter •Anschluss von RFID-oder Barcodescanner •Inklusive ETC-Software (Electrical Testing Center)


WAGO Contact SA Mit dem I/O-IPC präsentiert Wago ein robustes Automatisierungsgerät, basierend auf Linux 2.6 mit RT-Preempt Patch (Echtzeiterweiterung). Der industrieharte Hutschienen-PC bietet hohe Rechenleistung auf kleinstem Raum und erlaubt gleichzeitig den direkten Anschluss der 750er- und 753er-Busklemmen aus dem WAGO-I/O-System.

Der I/O-IPC ist die ideale Embedded-PCPlattform für den maschinennahen Einsatz. Im industriellen Umfeld werden Mess-, Steuer- und Regelaufgaben genauso perfekt bearbeitet wie Bedien- und Visualisierungsaufgaben oder Datenerfassung und -verarbeitung. Auch der Einsatz als Kommunikationsgateway ist möglich. Ein integrierter Webserver ermöglicht die Bedienung über Intranet oder Internet. Zur Kommunikation mit übergeordneten Systemen und der IT-Welt besitzt der I/OIPC zwei komplett unabhängige FastEthernet-Schnittstellen, 2x USB, RS232 und ein CompactFlash Interface. Besonders erwähnenswert ist die DVI-Schnittstelle zum direkten Anschluss eines Monitors. Für die Feldbuskommunikation sind optional Schnittstellen zu Profibus DP und CANopen vorgesehen. Im Gegensatz zu einem normalen Box-PC, lassen sich an den I/O-IPC-Busklemmen direkt anrasten. Fast alle der über 400 Einund Ausgangsklemmen aus dem Portfolio des Wago-I/O-Systems können mit dem I/O-IPC verwendet werden. Das Beste aus beiden Welten. Das eigentli- Der neue I/O-IPC 758-876, das Flaggschiff mit skalierbarer Rechenleistung bis Pentium M 1,4 GHz. che Highlight ist jedoch die Software. Obwohl der I/O-IPC über ein vollwertiges Linux-Betriebssystem verfügt, bietet er mit der IEC 61131-3-ba- ne Visualisierung erstellen. Sie kann sowohl über Web-Browser sierten Software Wago I/O PRO CAA eine Programmier- und als auch direkt über den Monitoranschluss erfolgen. Entwicklungsumgebung, die dem Automatisierer durch CoDe- Die enthaltenen offene Schnittstellen (OPC, DDE) bieten darüSys CAA vertraut ist. Der Anwender kommt mit dem Betriebs- ber hinaus auch die Integration in oder den Datenaustausch mit system nicht in Kontakt, wenn er es nicht möchte. Die Konfigu- anderen Programmen. Für die einfache Konfiguration der optioration erfolgt komplett über die integrierten Konfiguratoren von nal erhältlichen Feldbusanbindungen (Profibus DP, CANopen) CoDeSys. Systemspezifische Einstellungen werden über das stehen integrierten Konfiguratoren zur Verfügung. Web-based-Management (WBM) Interface erledigt. Der Zugriff Programmierexperten, denen diese Möglichkeiten nicht genügen, können auf Linux-Basis das Betriebssystem jederzeit selbst erfolgt einfach mit Hilfe eines Standard-Web-Browsers. Neben der Programmierung in den 5 IEC-Sprachen lässt sich erstellen und dabei entscheiden, ob und welche Features mit mithilfe der integrierten Visualisierungseditoren komfortabel ei- eingebunden werden. Auf jedem ausgelieferten IPC-System ist eine lauffähige Betriebssystemversion sowie alle zur StandardDistribution gehörenden Applikationsprogramme enthalten.

WAGO CONTACT SA 1564 Domdidier, Tel. 026 676 75 00 info.switzerland@wago.com, www.wago.com Halle 1.1, Stand C80

Industrietaugliche Hardware. Der lüfterlose, passiv gekühlte Hutschienen-PC bietet hohe Rechenleistung auf kleinstem Raum. Sie kann von Geode 266 MHz über Celeron 600 MHz bis hin zu Pentium M 1,4 GHz skaliert werden. Um ihn unempfindlich gegenüber Erschütterungen zu machen, wurde auf bewegliche Datenspeicher verzichtet. Für die nullspannungssichere Speicherung von SPS-Variablen ist ein Retain-Speicher vorhanden und die eingebaute Uhr (RTC) wird durch eine Batterie gepuffert.


Altrac AG Aktuell kleinste 600 Watt Stromversorgung 600 Watt Mehrfachausgang in 76 x 129 x 41mm •modulares Konzept ermöglicht 4 galvanisch getrennte wählbare Ausgangsspannungen •typ. Wirkungsgrad 89% •in Medizin-Ausführung erhältlich •Breitband-Eingangsbereich von 85 bis 264 VAC oder 120 bis 370 VDC •parallel schaltbar

ALTRAC AG 8953 Dietikon 1 Tel. 044 744 61 11 info@altrac.ch, www.altrac.ch Halle 2.1, Stand E18


BIVIATOR AG Der BC 800 vereinigt die Vorteile der traditionellen SPS mit denen des IPC. Er ist in robuster, industrietauglicher 19"/4HE-6TETechnik unter Verwendung modernster Technologie modular aufgebaut. Dank skalierbarer Leistung bietet er im mittleren Bereich praktisch für jede Aufgabenstellung eine passende und kostengünstige Lösung. Das Einsatzgebiet der SPS wird von der Zentraleinheit CU 842 abgedeckt. Neben den maschinennahen Funktionen verfügt sie über

BIVIATOR AG 2540 Grenchen, Tel. 032 652 99 11 info@biviator.ch, www.biviator.ch Halle 2.0, Stand K85

RS-Schnittstellen, CANopen für Feldbuskomponenten und Antriebstechnik sowie einen OPCServer für die Kopplung mit Visualisierungen und Datenbanken. Zusätzliche Funktionalität bietet die IPC-Chip basierende CU 845. Sie eignet sich für datenintensive Applikationen mit anspruchsvollen Kommunikationsaufgaben. Über Ethernet erfolgt die Programmierung und Anbindung an die IT-Welt. Als Datenspeicher und zur Betriebsdatenerfassung dient die USB-Schnittstelle. Rezepturen und Programmverwaltungen werden in der standardmässig vorhandenen Secure-Disc abgelegt.


Bleuel Electronic AG Bleuel Electronic AG präsentiert Produktneuheiten, die messbare Mehrwerte liefern. Ganz gleich ob es sich um das Thema Rework, BGA-Inspektion, Handlöten oder um Aktivtrocknung von elektronischen Bauteilen geht. An der go vertritt das Unternehmen die Marken ERSA, Filtronic, Cover2dry, Cramolin, Felo. An der Ineltec sind es die Marken Sennheiser, Sennheiser Communications, Klein+Hummel, Neumann, RDL, JBN-Deckenlautsprechersysteme.

Bleuel Electronic AG, 8103 Unterengstringen Tel. 044 751 75 75, info@bleuel.ch, www.bleuel.ch Halle 2.1, Stand B37 – Halle 1.0, Stand A23

Erstklassige Produkte und massgeschneiderte Komplettlösungen in allen Bereichen der Aufnahme, Übertragung und Wiedergabe von Ton – Mikrofone und Kopfhörer aller Art, HF-Übertragungssysteme vom Gesangsmikrofon bis zur kompletten Music- und Beschallungslanlage, Infrarotübertragungssysteme, Konferenz- und Besucherführungssysteme.


Compar AG Erleben Sie den neuen EPSON RS Spider live in Aktion. Dieser Roboter stellt alles auf den Kopf! Wie schafft er es bei dieser Kompaktheit einen so grossen Arbeitsbereich abzudecken? Wie kann der tote Winkel eliminiert werden? Was macht ihn so flink? Neugierig? Wir freuen uns, Ihnen den EPSON Spider RS auf unserem Stand zu zeigen. Als Neuheit wird unsere AIS-Zelle (Autonomes Inspektions-System) zum ersten Mal mit StatistikExpert zu sehen sein. StatistikExpert ermöglichte bereits bisher ein umfangreiches Überwa-

chen und Dokumentieren Ihrer Produktion, indem relevante Daten in einer Datenbank abgelegt werden. Neu ist jedoch, dass berechtigte Personen über Internet oder Intranet die Daten sichten und analysieren können – damit kein Datenfriedhof entsteht! Wollen Sie mehr über PC-basierte Bildverarbeitungsysteme wissen? Gerne zeigen wir Ihnen die Möglichkeiten live vor Ort.

Compar AG 8808 Pfäffikon SZ, Tel. 055 416 10 60 info@compar.ch, www.compar.ch Halle 2.0, Stand C08

Falls Sie auf der Suche nach einer Smartkamera-Lösung sind oder mit hoher Geschwindigkeit Code oder Klarschrift lesen oder verifizieren möchten, so ist auch dies ein weiterer Grund, uns an der «go» zu besuchen.


CTA Energy Systems AG USV-Serie Multi Plus. Um die gestiegenen Anforderungen an Energieeffizienz und das Speisen kapazitiver Lasten abzudecken, wurde die USV-Serie Multi Plus entwickelt (10 bis 120 kVA). Mit einem Wirkungsgrad von durchschnittlich 96% im Online-Doppelwandler-Modus (VFI) und 99% im ECO-Modus (VI) erreicht sie absolute Spitzenwerte. Bei einem Ausgangsleistungsfaktor von 0,9 induktiv bis 0,9 kapazitiv liefert die Anlage die volle Nennleistung, diese liegt bei einer 100-kVA-Anlage bei 90 kW (cos phi 0,9). Dazu kommt der sinusförmige Eingangsstrom mit

CTA Energy Systems AG 3110 Münsingen, Tel. 031 720 15 50 usv@cta.ch, www.usv.ch Halle 1.0 Stand C19

einem THDI von <3% und einem Eingangsleistungsfaktor von 0,99. Mit der Serie Multi Plus kann eine Energie-Einsparung von rund 35% im Vergleich zu einer herkömmlichen USV-Anlage erzielt werden.


Demelectric AG Demelectric Stromverteiler mit System. Das bereits breite Sortiment wurde konsequent auf aktuelle Marktbedürfnisse ausgebaut. Neu sind Stromverteiler für Bauprovisorien mit 63A-Einspeisung in 3 Standardversionen erhältlich. Demelectric präsentiert Baustromverteiler aufgeteilt in Wandler-Zähler- und Anschlusseinheit. Ausserdem wir eine Unterflur-Lösung für Markt-, Festplätze und Sportstadien zu sehen sein.

Demelectric AG 8954 Geroldswil, Tel. 043 455 44 00 info@demelectric.ch, www.demelectric.ch Halle 1.1 Stand B46

Walther CEE-Wandsteckdose 110SL / 111SL. Einfache Handhabung, extrem kurze Anschlusszeiten. Die neuen schraubenlosen 16A-Wandsteckdosen «110SL» und «111SL» verfügen über eine Edelstahl-Federklemmung (Push-in-Anschluss) mit dauerhaftem Kontaktdruck und integrierter Zugentlastung. «S-Box», die vandalensichere Abzweigdose. «S-Box» nennt sich die vandalensichere Abzweigdose von Spelsberg. Mit einer Schlagfestigkeit von IK10 verfügt sie über eine besonders hohe Stabilität, entsprechend einer Aufschlagenergie von 20 Joule.


Ebo Systems AG Für Kabelführungssysteme überzeugt glasfaserverstärkter Polyester (GfK) durch seine mechanische Festigkeit, bei geringem Gewicht und das positive Verhalten bei Feuer. Ausserdem ist «Korrosion» bei diesem Material ein Fremdwort. Ebo Systems AG entwickelt und produziert seit mehr als 50 Jahren GfK-Kabelführungen für industrielle Anwendungen. Das Unternehmen ist in Europa Marktführer: Man findet die Kabelführungssysteme in vielen Industriebauten, Produktionsbetrieben, Strassen- und Bahntunnels sowie in Kläranlagen und öffentli-

Ebo Systems AG 8833 Samstagern, Tel. 044 787 87 87 info.ch@ebo-systems.com www.ebo-systems.com Halle 1.0 Stand A64

chen Bauten. Ebo Systems gehört weltweit zu den Spezialisten in diesem Fachgebiet. An der diesjährigen Ineltec zeigen wir GfK-Kabelführungssysteme für alle Anwendungen. Unsere Standardprodukte werden dem heutigen Ansprüchen an Flexibilität und Wirtschaftlichkeit absolut gerecht. Ergänzend präsentieren wir auch projektspezifische Lösungen.


Elbro AG Die Elbro AG ist seit über 30 Jahren ein unabhängiges Entwicklungs-, Produktions- und Handelsunternehmen, das an der Ineltec professionelle Lösungen zeigt: Telematik. Lösungen in den Bereichen Telekommunikation und Datentechnik wie ITplus-Anschlussdosen, Adapter und Mikrofilter, ITplus-10G-Verkabelungssysteme, ITplus-Soho-Verkabelungslösungen, LANmark-Infrastrukturlösungen von Nexans, LWL-Kabelendverschlüsse und Anschlusstechnik. Haus- und Elektrotechnik. Mehr Sicherheit und Komfort zur Wertsteigerung der Installation wie Leuchten und Halogenstrahler,

Elbro AG 8162 Steinmaur Tel. 044 854 73 00 info@elbro.com www.elbro.com Halle 1.1 Stand C31

Bewegungs- und Präsenzmelder, Gebäudeautomation EIB/KNX, Alarmanlagen, Elektroprodukte. Schalttechnik. Zeitschalttechnik von Grässlin, Lichtsteuerungen, elektronische Zeit-, Mess- und Überwachungsrelais, Schnittstellenmodule, Schrittschalter und SMS-Fernschaltgeräte. Messtechnik. Digital-Multimeter, Zangenmessgeräte, Messgeräte für physikalische Grössen, Messzubehör.


Finder (Schweiz) AG Automatische Beleuchtungssteuerung mit Astrouhr Die licht- bzw. zeitabhängige Steuerung von Lampen oder ganzen Beleuchtungsanlagen ist nicht nur bequem, sondern spart auch Energie – gerade bei Aussenanlagen und in grösseren Gebäuden. Für einen störungsfreien, benutzerfreundlichen und effizienten Betrieb hat Relaisspezialist Finder unterschiedliche Dämmerungs- und Zeitschalter für nahezu jeden Bedarf entwickelt. Der Sonnenauf- und -untergang ist das minutengenaue Signal für die neuen astronomischen Zeitschaltuhren der Serie 12 von

Finder (Schweiz) AG 8157 Dielsdorf, Tel. 044 885 30 10 Finder.ch@finder-relais.ch, www.finder-relais.ch Halle 1.1 Stand B50

Finder. Im Unterschied zu den bisherigen Zeitschaltuhren der Serie schalten die Modelle 12.91 und 12.92 nicht nur zu vorher festgelegten Uhrzeiten, sondern wahlweise auch selbsttätig in Abhängigkeit zur jahreszeitlichen Morgen- und Abenddämmerung. Ein Zeitversatz oder eine Uhrzeit, ab der spätestens eingeschaltet wird, ist zusätzlich frei wählbar. Die Astrouhren lassen sich auch ohne Netzanschluss programmieren. Die korrekten Dämmerungszeiten ermitteln die Relais nach Eingabe des Städtenamens oder der geografischen Koordinaten.


Hamamatsu Photonics Schweiz Um den wachsenden industriellen Anforderungen zur OnlineMessung von Fremdkörpern in der nahen Infrarotbandbreite (Wellenlängenbandbreite von 800 nm bis 1700 nm) nachzukommen, kann Hamamatsu Photonics den Hochgeschwindigkeits G10768-102D InGaAs Linear Image Sensor und den neuen C10854 Multichannel-Detektor vorstellen. Um die Bedienung zu vereinfachen, verfügen die G10768 Geräte über 1024 individuelle InGaAs Photodioden Pixel, kombiniert mit einem rauscharmen CMOS Trans-Impedance-Verstärker und ei-

Hamamatsu Photonics Schweiz 4500 Solothurn, Tel. 032 625 60 60 Swiss@hamamatsu.ch, www.hamamatsu.ch Halle 2.1, Stand B23

ner Multiplexer-Anzeigeschaltung. Zusätzlich erhältlich ist eine wählbare Feedback-Kapazität, welche über eine Auswahl von «on-chip gain» zulässt, um die dynamische Bandbreite zu erhöhen. Das Gerät hat einen Pitch von 25 µm und verfügt über eine Hochgeschwindigkeits-Ausleserate von über 40 000 Linien pro Sekunde.


ifm electronic ag Neue Perspektiven: optoelektronische Sensoren der Baureihe O5. Mit dem Lasersensor und dem Kontrasttaster der Baureihe O5 präsentiert die ifm electronic gleich zwei Innovationen bei den optoelektronischen Sensoren. Die Lasersensoren bieten eine exzellente Performance zum niedrigen Preis. Die Sensoren erfassen auch kleinste Objekte bis zu einem Durchmesser von 1,5 mm. Die Baureihe O5 der Lasersensoren der Laserschutzklasse 1 umfasst ein leistungsstarkes Einwegsystem, eine Reflexlichtschranke mit Polfilter und einen Reflexlichttaster mit Hintergrundausblendung. Der auf dem Objekt oder dem Reflektor sichtbare Laserlichtfleck erleichtert die Ausrichtung der Sensoren. Für die schnelle und einfache Montage,

ifm electronic ag, 4624 Härkingen Tel. 0800 88 80 33, info.ch@ifm.com www.ifm.com/ch Halle 2.1, Stand C21

die präzise Ausrichtung und die Befestigung der Sensoren bietet die ifm electronic ein breites Spektrum an Befestigungskomponenten. Mit dem O5-Kontrasttaster lassen sich Druckmarken und besonders flache Objekte einfach erfassen. Beim Teach des Sensors wählt das Gerät automatisch diejenige Sendefarbe des Rot-Grün-BlauSende-LED aus, welche die grössten Kontrastunterschiede liefert. Nach nur zweimaligem Druck der Teach-Tasten ist der Sensor betriebsbereit.


igus Schweiz GmbH Seit eineinhalb Jahren ist das komplette Programm der Universal-Energiekette «E4.1» ab Lager lieferbar. Es vereint die konstruktiven Kniffe von mehreren Serien. Aussen- und Innenlasche für Flexibilität und einfache Montage etwa, ein formschlüssiger «Hintergriff» für Stabilität, ein dämpfendes Anschlagsystem für ruhigen Lauf, verschiedene Materialausführungen z. B. für Reinraum, ESD, Hochtemperatur oder grosse freitragende Längen. Zudem hat die «E4.1» auch um 30 Prozent grössere Gleitflächen

igus Schweiz GmbH 4623 Neuendorf, Tel. 062 388 97 97 info.ch@igus.ch, www.igus.ch Halle 2.0, Stand B35

(für Anwendungen mit langen Verfahrwegen) als sein Vorgänger. Jetzt hat igus auch einen verschleiss-, abrieb- und montageoptimierten Innenaufteilungsbaukasten entwickelt. Tribologisch optimierter Kunststoff spielt als Material eine zentrale Rolle. Denn alle Tests im igus-Technikum haben übereinstimmend erwiesen: an abrieboptimierten, kabelschonenden Kunststoffstegen fühlen sich Leitungen am wohlsten. Kunststoff und optimale Geometrie sind die entscheidenden Faktoren, damit Leitungen in Energieketten eine hohe Lebensdauer haben.


Kompetenzzentrum Messtechnik 12 Firmen aus der Mess- und Elektrotechnik präsentieren sich an einem Gemeinschaftsstand. ALTRONA mesatec AG, seit 18 Jahren ein kompetenter Partner für: «Die Lösung in der Messtechnik». APTOMET AG macht die Messung verlässlich! Brunner Informatik AG entwickelt seit rund 20 Jahren Software für die Elektrobranche Chauvin Arnoux AG, ihr kompetenter Partner für Mess- und Prüfgeräte sowie Lösungen in Thermografie

Halle 1.0, Stand B46

Dewetron (Schweiz) AG, Partner für PC Messsysteme und Netzanalysatoren Elabo AG entwickelt und produziert technische Arbeitsplätze für Elektrolabors, für die Elektro-Ausbildung sowie für Prozessleitstände Schättin Elektrokontrollen führt neutrale unabhängige Elektrokontrollen, Netzqualitätsmessungen, Expertisen und Elektroberatungen durch. Schättin DZN Dienstleistungszentrum für Netzbetreiberinnen Schotec AG, kompetenter Partner für Mess- und Regeltechnik F.-E. VESSAZ OUTELEC S.A. ist spezialisiert auf die Lieferung von Qualitätsausrüstungen, Messgeräten sowie Befestigungstechnik. ATALYS (Schweiz) AG, produktneutraler Service über alle Bereiche einer Energieverteilung und Energieumformung LD Didactic (Schweiz) GmbH ist ein führender Hersteller von Lehrsystemen für Schule und Beruf.


Mettler & Fuchs AG Bausteine des Erfolgs. Modularized Embedded Technologies – METs. Ein Partner – eine Lösung. Die Mettler & Fuchs AG ist ein führendes Schweizer Engineering Unternehmen mit langjähriger Erfahrung für massgeschneiderte Komplettlösungen im Hard- und Software-Bereich für Embedded und Real-Time Systeme. Die Kompetenz liegt in der Verknüpfung von Prozess und Engineering Know-how.

Mettler & Fuchs AG 8951 Fahrweid, Tel. 044 745 18 18 info@m-f.ch, www.m-f.ch Halle 2.0, Stand B69

Flexible EngineeringDienstleistungen: •Software- und HardwareEngineering •Entwicklung von Prototypen und Serie-Reifmachung •Retrofitting für Industrieanlagen •Komplettlösungen für System-Engineering •Strategische Projektberatung, Analyse, Durchführung und Integration •Produktinnovation nach individuellen Anforderungen •Drittsystem-Einbindung und System-Engineering für Embedded und Real-Time Basierend auf dem Wissen wurde das Hochleistungs-Rechnersystem REDFOX entwickelt.


Minco EC AG Thermische Lösungen. Minco EC AG ist spezialisiert in der Ausarbeitung und Umsetzung von thermischen Lösungen. Typische Aufgabenstellungen sind das Beheizen/Kühlen eines Objekts (z. B. Inkubator, Laserdioden). Dies wird mittels Heizfolie, beim Kühlen mittels Peltier-Element sowie Temperatursensoren und Regler umgesetzt. Peltier-Elemente ermöglichen sowohl Wärmen und Kühlen. Dies macht sie vor allem bei Anforderungen mit wechselnden Umgebungstemperaturen und konstant zu haltender Objekttemperatur zu einem interessanten Lösungsansatz. Eine riesige Auswahl an Standardkomponenten zur Evaluierung einer optimierten Lösung erleichtert den Prototypenbau.

Minco EC AG, 9500 Wil, Tel. 071 952 79 89, info@minco.ch, www.minco.ch,

Halle 2.1, Stand B14


Okatronic AG Die Kernkompetenzen der OKW Gehäusesysteme GmbH liegen in der Herstellung und dem Vertrieb innovativer Standardgehäuse und Drehknöpfe aus Kunststoff. Kundenspezifische Weiterveredelungen runden das umfangreiche Portfolio sinnvoll ab. Die Schweizer Vertriebsgesellschaft Okatronic AG präsentiert auf dem Messestand des go-Elektronikmarktes in Halle 2.1, Stand E18, die neuesten Errungenschaften des Herstellers:

Okatronic AG 4624 Härkingen, Tel. 062 398 44 11 go09@okatronic.ch, www.okatronic.ch Halle 2.1, Stand E18

•Die Kleingehäusereihe Minitec überzeugt durch Minimasse und ist überaus einfach zu tragen, z. B. am Hals-/Armband, mit Handschlaufe oder am Schlüsselanhänger. •Das neue InterfaceTerminal ist prädestiniert für die Visualisierung von Daten und bietet ferner ein Maximum an Bedienkomfort. •Die neue Gehäusereihe Unitec zeichnet sich durch zwei unterschiedlich geneigte, zueinander rechtwinklige Bedienflächen aus. Diese ermöglichen auch zeitgleiche Anwendungen vis-à-vis.


OMNI RAY AG Mit dem Hersteller JVL Industri Elektronik A/S erweitert Omni Ray sein Produktportfolio. JVL Industri Elektronik A/S ist ein führendes Unternehmen im Bereich der Herstellung und Entwicklung integrierter Wechselstrom-Servo- und Schrittmotoren. Darüber hinaus entwickelt und produziert JVL eine grosse Auswahl an Wechselstrom-, Gleichstrom- und Schrittmotor-Controllern sowie Ansteuerelektronik, die in verschiedensten Anwendungen in Forschung und Industrie zum Einsatz kommen. Die MAC-Baureihe bürstenloser Servomotoren mit integrierter Elektronik stellt einen grossen Fortschritt dar. Die

OMNI RAY AG 8600 Dübendorf, Tel. 044 802 28 80 info@omniray.ch, www.omniray.ch Halle 2.0, Stand D75

gesamte Elektronik für ein Servosystem ist direkt im Motor integriert. Der Servomotor, der Hallsensor, der Encoder und die Elektronik wurden so entwickelt, dass der Motor und Treiber/Controller eine abgeschirmte Einheit bilden. •Steuerung mittels Encoder-Feedback •ersetzt herkömmliche Servo- oder Schrittmotorsteuerung •integriertes elektronisches Getriebe simuliert beliebige Schrittauflösungen •Die Spannungsversorgung beträgt 24 VDC oder 48 VDC für die Baureihe 50-141 und 115/230 VAC für die Baureihe 400 und 800. •Mit der Dualversorgung bleiben bei einem Notstopp Position und Parameter erhalten. •6 Modelle: 46, 92, 134, 400 und 750 W.


Pericom AG Industrie-Terminal für Ex-Zonen Die Pericom AG als Schweizer Vertretung der Firma tci GmbH, einer der führenden IPC-Hersteller in Deutschland, präsentiert zur Go Automation das neue Industrieterminal T15-ExReady, das für die speziellen Anforderungen in prozesstechnischen Anlagen entwickelt wurde. Die Geräte haben ein rundum geschlossenes Gehäuse und können in explosionsgeschützten Bereichen der Zonen 1 und 2 als Panel-PC oder Thin Client eingesetzt werden. Stattet man die Rechner mit einem Druckwächtermodul und

Pericom AG 8262 Ramsen, Tel. 052 740 00 55 info@pericom.biz, www.pericom.biz Halle 2.0, Stand N11

einer externen Steuereinheit aus, wird das Aluminiumgehäuse des Rechners permanent und automatisch gespült. Die für den Spülvorgang und den Betrieb notwendigen Spülgasmengen werden darüber hinaus durch das Steuergerät automatisch nachgeregelt und gewährleisten eine störungsfreie Funktion. Der Druckwächter passt direkt auf die Anschlüsse des standardisierten Tragarmsystems und wird einfach zwischen Terminal und Tragarm montiert. Durch die einheitlichen Montageanschlüsse kann innerhalb einer Produktionsanlage ein und dasselbe Gerät in Ex-Zonen und normalen Industriebereichen eingesetzt werden. Für hohe hygienische Anforderungen sind die Geräte optional auch mit Edelstahlgehäuse verfügbar.


PHOENIX CONTACT AG Produktportfolio der Steuerungen der 100er-Leistungsklasse abgerundet Die hochkommunikativen Steuerungen ILC 130 ETH und ILC 170 ETH 2TX runden jetzt das Produktportfolio von Phoenix Contact für Steuerungen der 100er-Leistungsklasse ab. Mit der Software PC Worx Express steht auch hier kostenfrei die passende Entwicklungsumgebung zur Verfügung. Während die Steuerung ILC 130 ETH den preisgünstigsten Einstieg ermöglicht, bietet der Controller ILC 170 ETH 2TX zwei Ethernet-Schnittstellen und ist damit die leistungsfähigste Steuerung in der 100er-Klasse.

PHOENIX CONTACT AG 8317 Tagelswangen, Tel. 052 354 55 55 infoswiss@phoenixcontact.com, www.phoenixcontact.ch Halle 2.0, Stand L78 – Halle 1.0, Stand C54

Überzeugen Sie sich vom Einsatz dieser Produkte in Applikationen von Phoenix Contact und besuchen Sie uns am Messestand.


Phoenix Mecano Komponenten AG Der Rund-um-Service bei Gehäusen von Phoenix Mecano – testen Sie das Unternehmen! Schätzen Sie Geschwindigkeit, Service und Flexibilität zu einem günstigen Preis, dann ist Phoenix Mecano die richtige Adresse, wenn es um Gehäuse aller Art geht. Das Unternehmen Phoenix Mecano Komponenten AG aus Stein am Rhein bietet seinen Kunden einen Rundum-Service: Neben ei-

Phoenix Mecano Komponenten AG 8260 Stein am Rhein, Tel. 052 742 75 00 info@phoenix-mecano.ch, www.phoenix-mecano.ch Halle 2.0, Stand B21 – Halle 1.0, Stand C67

nem umfangreichen Angebot an Gehäusen, Folientastaturen und Systemlösungen bietet das ISO-zertifizierte Unternehmen ein umfangreiches Dienstleistungspaket an, welches den Kunden erhebliche Vorteile verschafft! Zu dem Dienstleistungsangebot zählen unter anderem die mechanische Bearbeitung (Bohren, Fräsen, Sägen, Ultraschallschweissen), Lackierung und Bedruckung (Sieb-, Tamponund Wassertransferdruck), das Montieren von Folientastaturen sowie EMV-Beschichtungen. Aus Standardprodukten entstehen so innert weniger Tage kundenspezifische Gehäuse.


Phoenix Mecano Komponenten AG Serviceleistungen von PTR bei Anschlussklemmen und Steckverbindersystemen. Qualität und Zuverlässigkeit sind heute wichtiger denn je. Gerade auch bei Anschlussklemmen- und Steckverbindern spielen sie eine wichtige Rolle. Immer neue Richtlinien müssen eingehalten werden, Normen müssen erfüllt bleiben und neben fortwährenden Qualitätskontrollen muss eine regel-

Phoenix Mecano Komponenten AG 8260 Stein am Rhein, Tel. 052 742 75 00 info@phoenix-mecano.ch, www.phoenix-mecano.ch Halle 2.0, Stand B21 – Halle 1.0, Stand C67

mässige, termingerechte Lieferung der Produkte gewährleistet werden. Dies alles sind Anforderungen, denen sich die PTR, eine Tochtergesellschaft der schweizerischen Phoenix Mecano Gruppe, immer wieder stellt, und damit beweist sie regelmässig aufs Neue die Qualität und Zuverlässigkeit der Produkte und Dienstleistungen. Im Mittelpunkt steht dabei der Kunde, dem nicht nur die geforderte hohe Qualität der Produkte geboten wird, sondern darüber hinaus auch ein besonderer Mehrwert und Service.


Phoenix Mecano Komponenten AG Robuste Gehäuse für Industrie, Tunnel- und Strassenbau aus glasfaserverstärktem Polyester oder Edelstahl. Obwohl Kunststoff- und Aluminium-Gehäusesysteme in der Elektrotechnik und Elektronik eine bedeutende Rolle spielen, ist der Einsatz von robusteren Gehäusen aus Edelstahl oder glasfaserverstärktem Polyester in vielen Bereichen erforderlich.

Phoenix Mecano Komponenten AG 8260 Stein am Rhein, Tel. 052 742 75 00 info@phoenix-mecano.ch, www.phoenix-mecano.ch Halle 2.0, Stand B21 – Halle 1.0, Stand C67

Beispiele sind Strassen- und Eisenbahnverkehrsnetze, Windkraftwerke, Chemieanlagen und Off-Shore-Anwendungen, also Bereiche, wo raue und aggressive Umgebungsbedingungen herrschen oder EMV-Gefährdungen auftreten. Diesen Anforderungen trägt ROSE Systemtechnik mit einer in Grösse, Ausführung und Bearbeitung flexiblen Gehäusesystem-Palette Rechnung. Obwohl bei grösseren Bauten, wie Tunnelprojekten, in der Regel sehr lange Planungszeiten vorausgehen, sind Flexibilität, Zuverlässigkeit, Schnelligkeit, Qualität, aber auch ein wettbewerbsfähiger Preis wichtige Punkte bei der Auftragsvergabe. Dank der hochmodern eingerichteten Fabrikation können auch grosse Serien mit individuellen Bearbeitungen und Bestückungen in kürzester Zeit ausgeführt werden.


Primelco Visual Data AG Edelstahlmonitore und Panel-PCs – rundum Schutzart IP65. Die Firma Primelco Visual Data AG hat eine neue Serie von Edelstahlmonitoren und Panel-PCs ins Sortiment aufgenommen. Diese sind in den Grössen 8,4", 15", 17", 19" und 22" erhältlich und bieten folgende Vorteile: •rundum IP65-Schutzart erfüllt, inkl. Anschlüssen und Kabel •elegantes Chromstahlgehäuse •korrosionssicher, einfach zu reinigen und zu desinfizieren •optional mit Touchscreen und transflektivem Display erhältlich

Primelco Visual Data AG 6340 Baar, Tel. 041 767 01 70 visual@primelco.ch, www.primelco.ch Halle 2.1, Stand C68

•IP65-Kabelset im Lieferumfang dabei •VESA-Aufhängepunkte Die Rechnereinheit beim Panel PC ist mit dem neuen Intel Atom 1,6 GHz ausgestattet und wird lüfterlos betrieben. Diese Modelle wurden spezifisch für anspruchsvolle Industrieapplikationen im Bereich Lebensmittel- und Chemieindustrie entwickelt.


QUALIMATEST SA Der QMT Vision Inspector ist eine einfach modulierbare Vision Plattform mit universeller Software für umfangreiche Hardware, von Smart-Kameras bis PC-basierten Systemen. Die Funktionstüchtigkeit ist industriell geprüft für Produktionsbetriebe mit hohen Qualitätsanforderungen. Die wesentliche Vorteile sind: •grosse Komponentenauswahl •standardisierte Kommunikation

QUALIMATEST SA 1228 Genève, Tel. 022 884 00 30 info@qmt.ch, www.qmt.ch Halle 2.1, Stand C78

Der QMT Vision Inspector dient auch als Plattform für den QMTInspect und QMTSort für industrielle Automation und Medizinaltechnik.

•einfach bedienbares Benutzerinterface •konfigurierbare Bildauswertung, erweiterbar durch Programmierung •Referenz- und Produktionsverwaltung, Statistik Qualimatest bietet Dienstleistungen nach Bedarf des Kunden, von der punktuellen Beratung bis zum schlüsselfertigen System.


Bosch Rexroth Schweiz AG Ihr Ziel sind zukunftssichere Maschinen und Anlagen? Besuchen Sie uns auf der go.automation technology 2009 auf unserem Messestand in Halle 2.0, Stand B28, und in unseren beiden Show-Trucks auf dem Messeplatz. Als Ihr kompetenter Ansprechpartner in der Fabrikautomation und Anlagenausrüstung sind für uns Energieeffizienz und alles rund um das Thema Sicherheit selbstverständlich. Mit intelligenten Projektierungs-

Bosch Rexroth Schweiz AG, 8863 Buttikon Tel. 055 464 61 11, info@boschrexroth.ch www.boschrexroth.ch, Halle 2.0, Stand B28, und 2 Show-Trucks auf dem Messeplatz

tools, innovativen mechatronischen Systemen, ausgefeilten Regelungsstrategien sowie Steuerungskonzepten und kompakten Produkten unterstützen wir Sie bei der Entwicklung energieeffizienter Maschinen und Anlagen. Mit Rexroth profitieren Sie von einem einzigartigen Partner, der Ihnen Produkte und Lösungen aus allen relevanten Technologien zum Antreiben, Steuern und Bewegen bietet – und das aus einer Hand. Überzeugen Sie sich selbst vom umfassenden Technologiespektrum von Rexroth und seinen Mitausstellern für Ihre Maschinen und Anlagen.


Saia-Burgess Controls AG Besser Energie zählen als zahlen. Die Verbesserung der Energieeffizienz mit der richtigen Kombination von Steuerung, Regelung und konsequenter Energieüberwachung ist das Motto, welches wir an der go.automation verfolgen. Saia-Burgess Controls AG kann mit seiner Palette von offenen und modularen Produkten alles aus einer Hand bieten. Saia steht für Entwicklung, Produktion und Vertrieb von elektronischen Komponenten und Systemen der Steuerungs-/Regelungstechnik in industrieller Qualität.

Saia-Burgess Controls AG 3280 Murten, Tel. 026 672 71 11 pcd@saia-burgess.com, www.saia-pcd.com Halle 2.1, Stand M68

Energie messen. Vom monophasigen LCD-Energiezähler bis zum busfähigen, multifunktionalen dreiphasigen Energiezähler, welche direkt an WebPanels oder Steuerungen angeschlossen werden können. Der konsequente Einsatz von geprüften MID-konformen Stromzählern gibt dem Gebäudeeigentümer die Möglichkeit, nutzungs- und verbrauchergerecht Energie abzurechnen. Darüber hinaus bilden die Daten jedoch ebenso die Grundlage für eine Anlagenbetriebsoptimierung. Mit der neuesten Generation können die Messwerte wie Leistung, Energie, Spannung und Strom über Feldbus direkt ausgelesen werden.


Schneider Electric Motion AG Ist Ihr Servo auch in 1 Minute betriebsbereit? «Lexium 32 – überzeugend einfach», so lautet der Slogan für di e neue Servoverstärker-Generation aus dem Hause Schneider Electric Motion. Das gilt insbesondere für die Inbetriebnahme und die Parametrierung der Antriebsregelung. Autotuning, die automatische Ermittlung der optimalen Regelungsparameter,

Schneider Electric Motion AG 9404 Rorschacherberg, schweiz@ch.schneider-electric.com www.schneider-electric-motion.com, Tel. 071 855 75 75 Halle 1.1, Stand C60

bietet in den häufigsten Fällen ein perfektes Resultat für die meisten Anwendungen. Dazu braucht es praktisch keine Interaktion des Benutzers, kein Exptertenwissen und auch keinen PC. Die volle Leistungsbandbreite der Servoantriebstechnik mit durchdachten Eigenschaften, Funktionen und Werkzeugen einfach beherrschbar zu machen ist das Ziel der neuen Servoantriebs-Plattform Lexium 32. Hohe Leistungsdichte und hohe Überlastfähigkeit sind derzeit Alleinstellungsmerkmale, deren Vorteile der Maschinenhersteller sicher zu schätzen weiss. Fordern Sie uns heraus, wir treten gerne den Beweis an!


ServiceNet AG DPA UPScale ist die dritte Generation des preisgekrönten, einschubmodularen und redundanten USV-Systems für Rechenzentren und Netzwerkumgebungen von Newave, das auf einer Dezentralen Parallelarchitektur (DPA) basiert. Als rackbasierte und rackunabhängige USV-Lösung erhältlich und entspricht die neue Generation damit den unterschiedlichsten Anforderungen moderner IT-Infrastrukturen. Das neue Produkt entspricht neben dem Bausteinprinzip dem Prinzip der Dezentralen Parallelarchitektur (DPA). Dank dem geringen Gewicht eines USV-Moduls (18,3 bis 21,5 kg) ist die Implementierung zusätz-

ServiceNet AG, Member of Newave Group 5432 Neuenhof, Tel. 056 416 01 01 info@servicenet.ch, www.servicenet.ch Halle 1.0, Stand B45

licher Module in das laufende System sehr einfach und kann von einer Person allein vorgenommen werden. DPA UPScale bietet eine ausgezeichnete Leistung mit einem Wirkungsgrad von 95,5% bei 100% Last und einen Wirkungsgrad im Teilastbereich mit 94,5% bei 25% Last. Die marktführende Eingangsstromverzerrung (THDi) von ‹3% eliminiert die Oberwellenbelastung des Versorgungsnetzes nahezu komplett. DPA UPScale generiert einen Eingangsleistungsfaktor von knapp 1 bei Teil- und Volllast (99%). Die ins Modul integrierte LCD-Anzeige verfügt über eine Bedienkonsole mit allen gewünschten Funktionen und zeigt den Statusinformationen für jedes einzelne Modul an.


Sibalco AG Seit 50 Jahren ist die Sibalco AG ein zuverlässiger Partner der Schweizer Elektronik- und Maschinenindustrie. Ein ausgewogenes Standardsortiment von elektromechanischen und mechanischen Komponenten, wovon viele direkt ab Lager lieferbar sind, bietet Unterstützung für zahlreiche Anwendungen. Daneben werden auch individuelle Lösungen angeboten, wie mechanische Bearbeitung von Bauelementen oder deren Konfektionierung. Das gesamte Sortiment umfasst Schalter, Tastaturen, Steckverbinder und Stecker, mechanische Bauteile, Gehäuse,

Sibalco AG 4055 Basel, Tel. 061 264 10 10 info@sibalco.ch, www.sibalco.ch Halle 2.1, Stand C41

Heizelemente, Ventilatoren, Temperatursicherungen und -schalter, LED und Alarmgeber, EMV Bauteile, sowie aktive und passive Komponenten und Ausrüstungen für Lötarbeitsplätze.


Simpex Electronic AG Neue Netzteilgeneration von Mean Well mit 5 Jahren Garantie. Die HRP(G) Serie ist verglichen mit den Vorgängerserien von Mean Well kompakter aufgebaut und weist einen höheren Wirkungsgrad auf. Durch den Einsatz hochwertiger Komponenten konnte die Herstellergarantie auf 5 Jahre ausgeweitet werden. Als Standard Funktion sind 300 VAC Surge Immunität während 5 Sekunden, PFC, Remote Sense, DC OK Signal (ab 300 W) und Schutzschaltungen für Kurzschluss, Überlast (Konstantstrom), Über-

Simpex Electronic AG 8622 Wetzikon, Tel. 044 931 10 30 contact@simpex.ch, www.simpex.ch Halle 2.1, Stand B60

spannung und Übertemperatur enthalten. Sämtliche Netzteile sind auch in der Green Mode Version HRPG erhältlich, welche zusätzlich mit Remote ON/OFF und einem unabhängigen 5 V/0,3 A Hilfsausgang ausgestattet ist, um die neue EUP Stand-By Regelung «Stand-By ‹0,5 W» einzuhalten. Erhältlich sind 150 W, 300 W und 600 W Versionen mit Ausgangsspannungen von 3,3 VDC bis 48 VDC.


Systronics AG Industrie PC mit Intel Atom Z530. Das lüfterlose, rundum geschlossene und vollständig kabellose Design macht die COMPACT ML-Serie zu dem robusten Industrierechner. Mit diversen Schnittstellen, zwei Ethernet-, zwei isolierten CAN-, vier USB- und vier seriellen Schnittstellen bleibt kein Wunsch mehr unerfüllt. Zusätzlich kann das System über eine PC/104 Anbindung noch mit weiterer Funktionalität wie digitales I/O oder weitere Feldbusanschlüsse ausgestattet werden.

Systronics AG 5405 Baden-Dättwil, Tel. 056 200 93 40 info@systronics.ch, www.systronics.ch Halle 2.0, Stand N83

Alle eingesetzten Komponenten sind für den Industrieeinsatz konzipiert. Dies garantiert nebst stabiler Funktion auch eine langfristige Verfügbarkeit der Geräte.


Linktronix AG Tektronix ist führend im Bereich analoger und digitaler Messund Prüfgeräte. Die Linktronix AG ist der offizielle Tektronix-Partner für die Kunden in der Schweiz. Die Stärke liegt in der individuellen und kompetenten Beratung. Das Unternehmen präsentiert unter anderem Highlights wie: •kompakte Oszilloskope von 40 MHz bis 500 MHz •Mixed-Signal-Oszilloskope von 100 MHz bis 1 GHz •leistungsstarke Oszilloskope bis 20 GHz

Linktronix AG 8800 Thalwil, Tel. 044 722 70 00 info@linktronix.ch, www.linktronix.ch Halle 2.1, Stand B58

•Arbitrary Waveform/Funktions-Generatoren •Echtzeit-Spektrum-Analyzer von 9 kHz bis 14 GHz


WEBER AG Schalten Sie die Zukunft ein. Auf einem gemeinsamen Messestand mit Hager Tehalit und EBO präsentiert Weber professionelle Systemlösungen für typgeprüfte Energieverteilungen sowie diverse Produktneuheiten und die dazugehörenden Dienstleistungen für Schaltanlagenbauer, Steuerungsbauer, Telematiker, EVU, Bauherren und Elektroplaner. Dabei sind folgende Produktneuheiten zu erwähnen:

WEBER by WEBER AG 6021 Emmenbrücke, Tel. 041 269 90 00 info@groupweber.ch, www.groupweber.ch Halle 1.0, Stand A64

•Vertigroup, die neue Generation von NHSicherungslastschaltleisten •HSE, Hausanschlusskasten 160 A mit neuem NH-Sicherungslasttrennschalter •HH, Mittelspannungs-Hochleistungssicherungen •Unimes-H-Energieverteilsystem bis 6300 A •Tempower2, offene Leistungsschalter bis 6300 A •Tembreak2, kompakte Leistungsschalter mit elektronischen oder thermisch magnetischen Auslösern •Mes, Stahlblech-Schranksystem IP40, IP55, 19"-Technik, multifunktional.


Weidmüller Schweiz AG Weidmüller präsentiert seine neue stripax während der Ineltec auf seinem Messestand in Halle 1.1, Stand A75, vom 1. bis 4. September 2009. Abisolierwerkzeug Weidmüller stripax – das Original: In der neuen, vierten Generation setzt Weidmüller mit stripax erneut Massstäbe beim Abisolieren. Gemäss dem Motto, dass sich auch bewährte, erfolgreiche Werkzeuge technisch und funktionell noch optimieren lassen, entwickelte Weidmüller stripax weiter. Das Abisolierwerkzeug für feindrähtige und massive Leiter

Weidmüller Schweiz AG 8212 Neuhausen am Rheinfall 2, Tel. 052 674 07 07 info@weidmueller.ch, www.weidmueller.ch Halle 1.1, Stand A75

mit PVC-Isolation, Mehrfachleitern sowie dünnen Flachbandleitungen stellt Weidmüller in der vierten Generation mit signifikanten Neuerungen vor. Auf die Anregungen der Anwender legte das Unternehmen bei der Weiterentwicklung seines Abisolierwerkzeugs besonderen Wert. Besuchen Sie uns an unserem Messestand und überzeugen Sie sich von der neuen stripax.

Megalink.ch August 2009 go ineltec Vorschau  

Vorschau auf die Messen go und ineltec vom 1. bis 4. September 2009 in Basel

Read more
Read more
Similar to
Popular now
Just for you