Page 1

CARE AND CURE Entwickelt für eine bessere Pflege.

homedcare®

medsol® … we cure.


DIE EIGENMARKEN VON MEDIKA

Unser Ziel und Anspruch ist es, den Menschen zu helfen und den pflegenden Personen arbeitserleichternde und innovative Produkte zur Verfügung zu stellen. Aus zahlreichen Gesprä­ chen mit Mitarbeitern aus dem Pflegebereich, Analysen der am Markt bestehenden Produkte und Ideen der Produkt­ entwickler entstanden die Eigenmarken homedcare® und medsol®. Wir wollen unseren Kunden damit innova­tive und arbeitserleichternde Produkte bieten, die sowohl im Kran­ kenhaus, in der Alten- und Rehapflege, als auch im privaten häuslichen Bereich zum Einsatz kommen. Die nachfolgenden Seiten geben Ihnen einen Überblick über die Vielfalt unserer Eigenmarken mit dem Anspruch „we care and cure“.

Stefan Weiß, Geschäftsführer


homedcare® Eine Produktlinie zur ganzheitlichen Versorgung von Patienten mit innovativen und qualitativ hochwertigen Produkten. Reinigung, Pflege, Schutz und Sicherheit der Patienten, sowie eine Arbeitserleichterung für Pflegende stehen dabei im Fokus.

wash

SEITE 4 – 9

homedcare®

Waschhandschuhe

inco

homedcare®

Feuchte Kopfwaschhauben

Waschtücher

Inkontinenz­ tücher

Unsere Produkte für den Bereich homedcare® inco folgen in Kürze.

oral

SEITE 10 – 17

homedcare® Mundpflege­ stäbchen

Mundpflege Zahnbürste

Mundspray

Noppen einseitig

Noppen beidseitig

Noppen beidseitig, extra weiter Bund

socks

SEITE 28 – 31

homedcare®

OP-Socken

gloves

SEITE 32 – 35

homedcare®

Untersuchungs­ handschuhe

medsol® … we cure.

Produkte auf Basis einer Mineralsalz-Lösung mit hervorragender Haut- und Schleimhautverträglichkeit zur effizienten und schmerzarmen Reinigung, Infektionsprophylaxe und Dekontamination, auch bei MRSA / MRE.

oral

SEITE 10 – 17

medsol®

Mundspüllösung

Mundpflege Gel

Wundsprüh Gel

Wundspray

Nasensprüh Gel

Ohrentropfen Gel

wound

SEITE 18 – 23

medsol®

Wundspüllösung

Wund Gel

SEITE 24 – 27

medsol®

wash

medsol®

Unsere Produkte für den Bereich medsol® wash folgen in Kürze. 3


wash

homedcareÂŽ

4


WASCHEN MIT WASSER Im Laufe des Lebens entwickelt jeder Mensch seine indivi­ duelle Körperhygiene und Hautpflege. Diese ist kulturell geprägt, letztlich entspricht sie aber eigenen Bedürfnissen und Vorlieben. Solange Menschen selbstbestimmt leben, werden sie diese bis ins hohe Alter unabhängig verfolgen. Bei Erkrankungen und besonders, wenn diese mit Bettlägerigkeit einhergehen, ist die Teil- oder Ganzkörperpflege eine Her­ ausforderung für die Pflegepersonen.

Für die betroffenen PatientInnen kann das Waschen, durch einen empfindlichen Eingriff in den persönlichen Intimbe­ reich, sehr belastend sein. Für die Pflegepersonen wiederum ist das Waschen im Bett vor allem zeitaufwändig. Vor der Durchführung einer herkömmlichen Teil- oder Ganzkör­ perwäsche müssen zuerst alle erforderlichen Utensilien her­ gerichtet werden: eine Schüssel mit warmen Wasser, Seife, Waschlappen, Handtücher und Lotion. Nach dem Waschen erfolgt das Abtrocknen mit teilweise rauen Handtüchern, sowie das Auftragen einer Lotion zur Pflege der Haut.

Hautreinigung Die Haut ist das größte Organ des menschlichen Körpers. Sie schützt den Körper nach außen und innen z.  B. vor mechanischen, chemischen oder physikalischen Einflüssen. Die Hautreinigung dient der Ablösung und Entfernung von wasser- und fettlöslichen Schmutzteilchen. Dafür werden neben Wasser noch Seifen, Syndets oder Reinigungsemulsionen verwendet. Durch diese Anwendung werden nicht nur Haut- und Schmutzpartikel entfernt, sondern es kann auch zu einer Schädigung der oberen Hautschichtanteile kommen. Ursache der Schädigung ist der Entzug der natürlichen Feuchthaltefaktoren.

62 % der Waschschüsseln in einem Krankenhaus

sind verunreinigt. Meist werden die Waschschüsseln nach Gebrauch manuell gereinigt und häufig nicht komplett getrocknet. Zurück bleibt ein feuchtes Millieu, wel­ ches ei­­nen idealen Nährboden für Mikroorganismen wie Enterokokken, P. aeruginosa, E. coli, MRSA darstellt. Quelle: Johnson D. / Lineweaver l. / Maze LM

WASCHEN OHNE WASSER Die feuchten Einmal-Waschhandschuhe und Einmal-Wasch­ tücher sind speziell für die Ganzkörperwaschung von bett­ lägerigen Patienten in Kliniken und in Pflegeeinrichtungen entwickelt. Diese ermöglichen eine sanfte und gründliche Reinigung des Körpers ohne Wasser, Seife, Pflegemittel und Handtuch. Durch diese Anwendung wird sowohl eine einfa­ che und zeitsparende Reinigung als auch eine hohe pflegeri­ sche Effizienz erzielt.

Mikrowelle bis 600 W 20 sec. auf Körperwärme, in unserem Wärmer oder auf der Heizung erwärmt (dabei ist eine Über­ hitzung zu vermeiden) und anschließend über den Hausmüll entsorgt werden.

Anwendung 1. Vorbereitung: Produkt erwärmen 2. Durchführung: Patientenwaschung (waschen, dekontaminieren, trocknen und pflegen in einem Vorgang) 3. Nachbereitung: Entsorgung von Produkt und Bettwäsche

Kreuzkontaminationen oder Kontaminationen durch verun­ reinigte Waschschüsseln, Wasserhähne etc., werden vermie­ den, was einen großen hygienischen Vorteil mit sich bringt. Alle unsere Pflegeprodukte können zur Anwendung in der

Einsatzgebiet • Ganzkörperreinigung von immobilen Patienten • Dekontamination bei MRSA • Prophylaktische Dekontamination eines Behandlungsfeldes • Infektionsprophylaxe • Reduktion von Biofilmen • Reduzierung der Gefährdung durch Pilzbefall 5


SANIERUNG

Maßnahmen

Die antimikrobielle Effektivität beruht auf dem Prinzip des Polyhexanid-Betain-Komplexes, bei dem die Lösung durch ihre reduzierte Oberflächenspannung auch Bereiche erreicht, in die Wasser nicht vordringen kann. Die Verwen­ dung von Polyhexanid mit seinen antimikrobiellen Eigen­ schaften und hervorragender Haut- und Schleimhautverträg­ lichkeit in Kombination mit einem oberflächenaktiven Tensid (Betain), führt zur zuverlässigen Entfernung von Bakterien und Verunreinigungen der Haut und spielt somit eine ent­ scheidende Rolle bei der Dekontamination der Haut.

Eine sorgfältig strukturierte Hautpflege wird als geeignete Vorbeugung einer IAD in einer internationalen Richtlinie empfohlen: sanfte Reinigung der Haut, Feuchtigkeitszufuhr, Hautschutz.

Effektivität und Verträglichkeit Die Inhaltsstoffe sind seit vielen Jahren in unterschiedlichen Bereichen des Gesundheitswesen erfolgreich im Einsatz (u. a. zur MRSA-Sanierung), millionenfach bewährt und werden von Experten als dermatologisch völlig unbedenklich einge­ stuft.

INKONTINENZASSOZIIERTE DERMATITIS (IAD)

Vorteile der Inhaltsstoffe

Die Haut von Menschen, die an Harn- und / oder Stuhlin­ kontinenz leiden, ist besonders gefährdet. Die Form der auf­ tretenden Hautschädigung wird als Inkontinenzassoziierte Dermatitis (IAD) bezeichnet. Sie zeichnet sich aus durch eine lokale, oberflächliche Entzündung der perinealen oder der perigenitalen Haut. Die IAD tritt auf als Rötung mit oder ohne Bläschenbildung oder als oberflächliche Hautschä­ digung. Die Barrierefunktion der Haut wird zunehmend beeinträchtigt und es können Kompli­kationen oder Schmer­ zen auftreten.

• sind frei von Alkohol, Phenolen, PVP-Jod und gesundheitsgefährdenden Parabenen • werden nicht resorbiert • sind nicht zelltoxisch, nicht reizend, nicht irritierend, nicht sensibilisierend • verursachen keine allergischen Reaktionen • sind schmerzarm in der Anwendung • führen auch nicht zur Hemmung der Granulation und Epithelisierung und fördern die Wundheilung • trocknen die Haut nicht aus • sind effektiv auch unter Blut- und Eiweißbelastung • verfügen über ein sehr breites Einsatzspektrum • können auf der Haut verbleiben und müssen nicht abgewaschen werden

Die typischen Lokalisationen sind perineale Haut, Gesäß­ falte, linke und rechte untere und obere Gesäßhälfte, Genita­ lien, unteres Abdomen, Inguinalfalten, Oberschenkelinnen­ seiten und -unterseiten. Ausschlaggebend für die Entstehung der IAD sind Feuchtigkeit (bedingt durch Harn, Stuhl oder Schweiß), die Erhöhung des pH-Wertes der Haut, Kolonisa­ tion mit Mikroorganismen und Reibung. In aktuellen Studien wird die Verwendung von 3-in-1 Waschtüchern (Reinigung, Feuchtigkeit, Hautschutz) empfohlen. Diese Waschtücher gewährleisten eine sanfte Reinigung, Feuchtigkeitszufuhr und einen oberflächlichen Hautschutzfilm, der die Haut sicher vor Harn, Stuhl oder Schweiß schützt.

6


PRODUKTÜBERSICHT

wash

homedcare®

WASCHHANDSCHUHE WASH GLOVES

Artikelnummer ME400508GP

• Hautverträglichkeit dermatologisch bestätigt • pH-neutral • ohne Alkohol

ME400508GF

PZN

13414097

13414105

13414111

Verwendung

erwärmbar

erwärmbar

erwärmbar

Zusatz

parfümiert

parfümfrei

parfümfrei

Inhalt

8 Stück / Packung

8 Stück / Packung

10 Stück / Packung

Karton

24 Packungen / Karton 24 Packungen / Karton 21 Packungen / Karton

WASCHHANDSCHUHE WASH GLOVES

Entfernt 99,9 % aller Bakterien und Viren.

• dekontaminierend • Hautverträglichkeit dermatologisch bestätigt • pH-neutral • ohne Alkohol

Artikelnummer ME400508GFA

ME400510GFA

PZN

13414134

13414128

Verwendung

erwärmbar

erwärmbar

Zusatz

parfümfrei

parfümfrei

Inhalt

8 Stück / Packung

10 Stück / Packung

Karton

24 Packungen / Karton 21 Packungen / Karton

FEUCHTE KOPFWASCHHAUBE SHAMPOO CAP

Artikelnummer ME400500CP

• Hautverträglichkeit dermatologisch bestätigt • pH-neutral • ohne Alkohol

PZN

13414074

Verwendung

erwärmbar

Zusatz

parfümiert

Inhalt

1 Stück / Packung

Karton

15 Packungen / Karton

FEUCHTE KOPFWASCHHAUBE SHAMPOO CAP

Entfernt 99,9 % aller Bakterien und Viren. Artikelnummer ME400500CFA

• dekontaminierend • Hautverträglichkeit dermatologisch bestätigt • pH-neutral • ohne Alkohol 7

ME400510GF

PZN

13414080

Verwendung

erwärmbar

Zusatz

parfümfrei

Inhalt

1 Stück / Packung

Karton

15 Packungen / Karton


WASCHTÜCHER WET WIPES

• Hautverträglichkeit dermatologisch bestätigt • pH-neutral • ohne Alkohol

Artikelnummer ME400508WF

ME400508WP

PZN

13414157

13414140

Verwendung

erwärmbar

erwärmbar

Zusatz

parfümfrei

parfümiert

Inhalt

8 Stück / Packung

8 Stück / Packung

Karton

18 Packungen / Karton 18 Packungen / Karton

WASCHTÜCHER WET WIPES

Entfernt 99,9 % aller Bakterien und Viren. Artikelnummer ME400510WFA

• dekontaminierend • Hautverträglichkeit dermatologisch bestätigt • pH-neutral • ohne Alkohol

PZN

13414163

Verwendung

erwärmbar

Zusatz

parfümfrei

Inhalt

10 Stück / Packung

Karton

16 Packungen / Karton

INKONTINENZTÜCHER INCONTINENCE WIPES

Artikelnummer ME400548WP

• Hautverträglichkeit dermatologisch bestätigt • pH-neutral • ohne Alkohol

PZN

13414186

Verwendung

erwärmbar

Zusatz

parfümiert

Inhalt

48 Stück / Packung

Karton

12 Packungen / Karton

INKONTINENZTÜCHER, PREMIUM INCONTINENCE WIPES

Artikelnummer ME400548WFD

• mit Silikon • sicherer Hautschutz • Hautverträglichkeit dermatologisch bestätigt • pH-neutral • ohne Alkohol

PZN

13414192

Verwendung

erwärmbar

Zusatz

3 % Dimethicone, parfümfrei

Inhalt

48 Stück / Packung

Karton

12 Packungen / Karton

WÄRMER WIPE & GLOVE WARMER

• mobil verwendbar • bis zu 12 Produkte gleichzeitig erwärmbar • sekundenschnelle Erwärmung

Artikelnummer ME400500

8

Anschluss

Netzkabel 230 V

Inhalt

1 Stück / Karton


oral

homedcareÂŽ

oral

medsolÂŽ

9


GRÜNDE FÜR DIE MUNDHYGIENE Allgemeines Wohlbefinden – Förderung einer intakten und gesunden Mundschleimhaut

Prävention Die Kommission für Krankenhaushygiene und Infektions­ prävention des Robert-Koch-Instituts (RKI) gibt Empfeh­ lungen zur Prävention der nosokomialen Pneumonie bei beatmeten Patienten. Eine der wichtigsten Maßnahmen zur Vermeidung einer beatmungsassoziierten Pneumonie ist eine regelmäßige Mundpflege. Sie dient der Reduktion der Keim­ besiedelung der Mundhöhle. Die Pflege der Mundschleim­ haut sollte ca. alle acht Stunden mit Mundlösungen erfolgen, da die Qualität des Wassers, welches für die Mundpflege oft verwendet wird, einen erheblichen Anteil an der Entstehung ventilatorassoziierter Pneumonien durch Wasserkeime bei­ trägt.

Das allgemeine Wohlbefinden des Patienten wird durch eine regelmäßige Mundpflege erzielt. Besonders Patienten mit nicht intakter Mundschleimhaut sind in der Nahrungs- und Flüssigkeitsaufnahme sowie in der Mundpflege eingeschränkt.

Infektionsprophylaxe – Die Vorbeugung von beatmungsasso­ziierten Pneumonien (VAP) Bei Intensivpatienten, die länger als 48 Stunden beatmet werden, tritt zuweilen eine beatmungsassoziierte Pneumo­ nie – eine sog. VAP (Ventilator-associated Pneumonia) mit ca. 4,25 Fällen bei 1.000 invasiven Beatmungstagen auf. Eine VAP verlängert den Krankenhausaufenthalt um 6 bis 9 Tage und stellt die häufigste tödliche Krankenhausinfektion dar. Man geht davon aus, dass die ventilatorassoziierte Pneumo­ nie überwiegend durch die Aspiration von Erregern, die die oberen Atemwege besiedelt haben, entsteht. Beatmungs­ patienten benötigen deshalb intensive Mundpflege, um die Entstehung von Nosokomial-Pneumonien zu verhindern.

Unsere Lösung: Mundpflege Sets mit medsol®-Mundspüllösung dienen der Reinigung und Dekontamination der Mundhöhle, des Rachenraums und des Zahnfleisches sowie zur Ablösung von Belägen auf Zunge und Zähnen.

Wirkungsweise

Entstehungsmechanismus

• Produkte basieren auf dem Prinzip Im Mundraum sammeln sich Bakterien, Schleim und der elektro-chemischen Aktivierung Se­krete, die entlang des Tubus an die Manschette des ET-Tubus (ECA Technologie) wandern. Da diese Manschette nie hundertprozentig abdich­ • rein physikalischer Wirkmechanismus, daher keine tet, können Bakterien hier leicht in die Lunge gelangen und Resistenzbildung zu erwarten somit eine VAP verursachen. •reines Siedesalz (Lösungen enthalten Mineralsalz von höchster Reinheit) • entspricht den chemischen Anforderungen der Trinkwasserverordnung Eine mineralische Lösung von höchster Reinheit, hoher Ver­ träglichkeit und ökologisch weder bei der Herstellung, der Anwendung noch bei der Entsorgung bedenklich.

Empfehlung der Kommission für Krankenhaus­hygiene und Infektionsprävention (KRINKO) beim Robert-­ Koch-Institut: eine regelmäßige Mundpflege mit anti­ septischen Substanzen mit nachgewiesener Wirkung (Kategorie IA). Quelle: Amtliche Mitteilung 16. Oktober 2013

10


Eigenschaften • schonend für die Schleimhäute, da frei von Schwermetallen, Cyaniden und Endotoxinen • enthaltenes Konservierungsmittel Natriumhypochlorit hat einen breiten mikrobioziden Effekt und ist auch zur unspe­ zifischen Dekontamination (z.B. bei MRSA) geeignet • Dekolonisation von multiresistenten Erregern (speziell MRSA) • Aufwertung der Mundflora • keine Einschränkung in der Anwendungsdauer • zuverlässige Entfernung von Bakterienresten (Biofilme) und Verunreinigungen der Mundhöhle • natürliche Ausgangsstoffe Mineralsalz und Wasser stehen für die Umweltverträglichkeit der Produkte • nach dem Einsatz zerfallen Lösungen, Gele und Sprüh Gele in ihre natürlichen Ausgangsstoffe Wasser und Salz • zur MRSA / MRE-Dekolonisation der Mundhöhle und des Rachens zur Erhaltung einer physiologischen Mundflora

Vorteile der Inhaltsstoffe • werden nicht resorbiert • sind nicht zelltoxisch, nicht reizend, nicht irritierend oder sensibilisierend • verursachen keine allergischen Reaktionen • sind schmerzarm in der Anwendung • enthalten keinen Alkohol und sind auch für Risiko­ patienten, wie z.B. Allergiker, Diabetiker geeignet

Einsatzgebiet • tägliche Mundhygiene • Dekontamination bei MRSA • Reduzierung und Hemmung von Plaque und Biofilmen • Depotwirkung im Speichel entzündungshemmend • Abklingen von Aphten • schnellere Abheilung nach Eingriffen • Mundsprays zur Infektionsprophylaxe (auch für die Intensivmedizin)

Alle unsere Mundpflege Sets sind als Tages-KomplettSet für eine kontinuierliche 24-Stunden-Versorgung verfügbar. Bitte sprechen Sie dazu Ihre/n Außendienstmitarbeiter/in der medika an.

Mikrobiologische Eigenschaften Keim

Test, Ergebnis

Anmerkung

Übersicht mikrobiozide Wirksamkeit

bakteriozid: > log 5 levurozid: > log 4 fungizid: > log 4 viruzid: > log 4 tuberkulozid: > log 4 mykobakterizid: > log 4 sporozid: > log 4

Praxistest EN13697 Praxistest EN13697 nach DGHM nach DVV, RKI, EN14476 nach DGHM nach DGHM DIN EN 14347

(CA-)MRSA

Wildtyp 2200 CA-MRSA 21,22,34

nach DGHM EN 1040

Pseudomonas aeruginosa

> log 5 (0,03 % BSA)

Wunde, Harn- und Atemwege

Escherichia coli

> log 5 (0,03 % BSA)

Sepsis, Wunde, Harnwege

Staphylococcus aureus

> log 5 (0,03 % BSA)

Wunde, Sepsis, Lokalinfektionen

Candida albicans

> log 4 (0,03 % BSA)

Schleimhaut-Infektionen

Mycobacterium terrae / Avium

> log 5 (0,03 % BSA)

Mykobakterien sind Erreger von Tuberkulose, Lepra und Lungeninfektionen

Bacillus cereus Sporen

> log 4

Wunde, Lebensmittelvergiftungen

11


PRODUKTÜBERSICHT

oral

homedcare®

MUNDPFLEGESTÄBCHEN PINK ORAL FOAM SWAB PINK

Artikelnummer

ME460201P

ME460220P

PZN

13414223

13414246

Verpackung

einzeln verpackt, im Spenderkarton

10 Stück in einem Beutel verpackt

Inhalt

50 Stück / Dispenser

25 Beutel / Dispenser

Karton

20 Dispenser / Karton, 1.000 Stück / Karton

2 Dispenser / Karton, 500 Stück / Karton

MUNDPFLEGESTÄBCHEN GRÜN, BEHANDELT ORAL FOAM SWAB GREEN, TREATED

Artikelnummer

ME460201GT

ME460220GT

PZN

13414200

13414217

Verpackung

einzeln verpackt, im Spenderkarton

10 Stück in einem Beutel verpackt

Inhalt

50 Stück / Dispenser

25 Beutel / Dispenser

Karton

20 Dispenser / Karton, 1.000 Stück / Karton

2 Dispenser / Karton, 500 Stück / Karton

MUNDPFLEGESTÄBCHEN ZUM ABSAUGEN SUCTION FOAM SWAB

ZAHNBÜRSTE ZUM ABSAUGEN SUCTION TOOTHBRUSH

MUNDSPRAY MOUTH SPRAY

Artikelnummer

ME460301

ME460301T

PZN

13414275

14243692

Beschreibung

nicht behandelt

behandelt

Verpackung

einzeln verpackt, im Spenderkarton

einzeln verpackt, im Spenderkarton

Inhalt

50 Stück / Dispenser

50 Beutel / Dispenser

Karton

20 Dispenser / Karton, 1,000 Stück / Karton

20 Dispenser / Karton, 1,000 Stück / Karton

Artikelnummer

ME460302

ME460302T

PZN

13414281

14243700

Beschreibung

nicht behandelt

behandelt

Verpackung

einzeln verpackt, im Spenderkarton

einzeln verpackt, im Spenderkarton

Inhalt

50 Stück / Dispenser

50 Beutel / Dispenser

Karton

20 Dispenser / Karton, 1,000 Stück / Karton

20 Dispenser / Karton, 1,000 Stück / Karton

• Zur Reinigung, Dekontamination und Infektionsprophylaxe der Mundhöhle, des Rachenraums und des Zahnfleisches. Artikelnummer

ME466006MS

PZN

13414476

Inhalt

75 ml / Stück

Karton

50 Stück / Karton

12


MUNDPFLEGE-ABSAUG-SET 1 ORAL CARE SUCTION KIT 1 Artikelnummer

ME460100

PZN

13414298

Inhalt

1 Stück Hartblisterschale 2-teilig mit Vertiefung für Flüssigkeiten 2 Stück ME460301, Mundpflegestäbchen zum Absaugen 1 Stück ME460201P, Mundpflegestäbchen pink

Karton

36 Sets / Dispenser, 4 Dispenser / Karton, 144 Sets / Karton

MUNDPFLEGE-SET MIT ZAHNBÜRSTE ORAL CARE KIT WITH TOOTHBRUSH Artikelnummer

ME460101

PZN

13414329

Inhalt

1 Stück Hartblisterschale 2-teilig mit Vertiefung für Flüssigkeiten 1 Stück ME460302, Zahnbürste zum Absaugen 1 Stück ME460201P, Mundpflegestäbchen pink

Karton

36 Sets / Dispenser, 4 Dispenser / Karton, 144 Sets / Karton

Artikelnummer

ME460102

PZN

13414341

Inhalt

1 Stück Hartblisterschale 2-teilig mit Vertiefung für Flüssigkeiten 2 Stück ME460201GT, Mundpflegestäbchen grün, behandelt

Karton

36 Sets / Dispenser, 4 Dispenser / Karton, 144 Sets / Karton

MUNDPFLEGE-SET ORAL CARE KIT

MUNDPFLEGE-ABSAUG-SET 2 ORAL CARE SUCTION KIT 2 Artikelnummer

ME460103

PZN

13414364

Inhalt

1 Stück Hartblisterschale 2-teilig mit Vertiefung für Flüssigkeiten 3 Stück ME460301, Mundpflegestäbchen zum Absaugen

Karton

36 Sets / Dispenser, 4 Dispenser / Karton, 144 Sets / Karton

MUNDPFLEGE-ABSAUG-SET 3 ORAL CARE SUCTION KIT 3

Artikelnummer

ME460104

Inhalt

1 Stück Hartblisterschale 2-teilig mit Vertiefung für Flüssigkeiten 3 Stück ME460301, Mundpflegestäbchen zum Absaugen 1 Stück ME460302, Zahnbürste zum Absaugen 1 Stück Verbindungsadapter

Karton

36 Sets / Dispenser, 4 Dispenser / Karton, 144 Sets / Karton

13


PRODUKTÜBERSICHT

oral

medsol®

M4 MUNDPFLEGE SET * M4 ORAL CARE KIT

• Praktischer 2 Tages Dispenser für Ihre 4-stündliche Mundpflege. Artikelnummer

ME460100OC

Inhalt / Tag

4x ME460100MS Mundpflege Set, Premium 2 Stück Mundpflegestäbchen zum Absaugen 1 Stück Mundpflegestäbchen Pink 1 Stück medsol® Mundspüllösung 10 ml 1 Stück medsol® Mundpflege Gel 3 ml 2x ME460101MS Mundpflege Set mit Zahnbürste, Premium 1 Stück Zahnbürste zum Absaugen 1 Stück Mundpflegestäbchen Pink 1 Stück medsol® Mundspüllösung 10 ml 1 Stück medsol® Mundpflege Gel 3 ml

Karton

6 Oral Center / Karton 12 Tagesset / Karton

* Inhalt auch individuell kombinierbar oder als 4 Tages Dispenser für Ihre 8-stündliche Mundpflege.

MUNDSPÜLLÖSUNG MOUTH IRRIGATION SOLUTION • Zur Reinigung, Dekontamination und Infektionsprophylaxe der Mundhöhle, des Rachenraums und des Zahnfleisches (inkl. MRSA). Artikelnummer

ME466007MSL

PZN

13414482

Zusatz

medsol®

Inhalt

10 ml / Tube

Karton

1.000 Tuben / Karton

MUNDPFLEGE GEL MOUTH IRRIGATION GEL • Zur Reinigung, Dekontamination und Infektionsprophylaxe der Mundhöhle, des Rachenraums und des Zahnfleisches (inkl. MRSA). Artikelnummer

ME466008MG

PZN

13414499

Zusatz

medsol®

Inhalt

3 ml / Tube

Karton

1.000 Tuben / Karton

14


MUNDPFLEGE-ABSAUG-SET, PREMIUM ORAL CARE SUCTION KIT, PREMIUM

Artikelnummer

ME460100MS

PZN

13414312

Inhalt

Blister 2 Stück ME460301, Mundpflegestäbchen für Absaugung, grün 1 Stück ME460201P, Mundpflegestäbchen pink 1 Stück ME466007MSL, Mundspüllösung 10 ml 1 Stück ME466008MG, Mundpflege Gel 3 ml

Karton

36 Sets / Dispenser, 4 Dispenser/Karton, 144 Sets / Karton

MUNDPFLEGE-SET MIT ZAHNBÜRSTE, PREMIUM ORAL CARE KIT WITH TOOTHBRUSH, PREMIUM

Artikelnummer

ME460101MS

PZN

13414335

Inhalt

Blister 1 Stück ME460302, Zahnbürste mit Absaugung und Vakuumkontrolle, grün 1 Stück ME460201P, Mundpflegestäbchen pink 1 Stück ME466007MSL, Mundspüllösung 10 ml 1 Stück ME466008MG, Mundpflege Gel 3 ml

Karton

36 Sets / Dispenser, 4 Dispenser/Karton, 144 Sets / Karton

MUNDPFLEGE-SET, PREMIUM ORAL CARE KIT, PREMIUM

Artikelnummer

ME460102MS

PZN

13414358

Inhalt

Blister 2 Stück ME460201GT, Mundpflegestäbchen grün, behandelt 1 Stück ME466007MSL, Mundspüllösung 10 ml 1 Stück ME466008MG, Mundpflege Gel 3 ml

Karton

36 Sets / Dispenser, 4 Dispenser/Karton, 144 Sets / Karton

MUNDPFLEGE-SET SPEZIAL, PREMIUM ORAL CARE KIT, SPECIAL

Artikelnummer

ME460104MS

PZN

13414370

Inhalt

ZIP Beutel 20 Stück ME460201GT, Mundpflegestäbchen grün, behandelt 5 Stück Medizinbecher 30 ml 5 Stück ME466007MSL, Mundspüllösung 5 Stück ME466008MG, Mundpflege Gel 3 ml

Karton

12 Zip Beutel / Dispenser, 4 Dispenser / Karton, 48 Zip Beutel / Karton

15


wound

medsolÂŽ

16


WUNDBEHANDLUNG Die Lebenssituation von Patienten mit Wundproblematik ist oftmals durch Wundschmerzen, Mobilitätseinschränkungen und Wundgeruch belastet. Schlecht heilende und chronische Wunden, aber auch deren Prävention, stellen eine große Her­ ausforderung in Prophylaxe und Behandlung dar.

Vorteile und Eigenschaften

Unser Ziel ist es, mit innovativen Produkten einen schnellen und positiven Einfluss auf den Heilungsprozess zu nehmen, ohne dabei den Patienten zusätzlich zu belasten. Mit Hilfe der ECA Technologie ist es gelungen, aus gut verträglichen Ausgangsstoffen (Wasser und Salz) eine mineralische Lösung herzustellen, dessen Konservierungsmittel Natriumyhypo­ chlorit über einen breiten mikrobioziden Effekt (auch MRSA) verfügt.

• antimkirobielle Effektivität (auch MRSA) • natürlicher Wundheilungsprozess wird unterstützt • Resistenzbildung ist nicht zu erwarten • nicht toxisch und allergen für Mensch, Tier und Pflanze • ideal für Kinder, Allergiker und Diabetiker • keine Einschränkung in der Anwendungsdauer • hohe Gewebeverträglichkeit • eliminiert Wundgerüche • schmerzarm in der Anwendung • Effekt ist rein physikalisch • sehr gute Hautvertäglichkeit laut DERMA-Test

Haut Die Haut ist das größte Organ des Menschen und schützt den Organismus vor äußeren (schädlichen) Einflüssen, seien sie physikalischer, chemischer, biologischer oder thermischer Natur. Ist die äußere Hülle des Körpers verletzt, kann es zu Funktionseinschränkungen, Verlust der Schutzfunktion, Eindringen von Mikroorganismen, Stoffwechselstörungen und Gewebs­­untergang kommen.

Wunde

Wundspülung – der erste Schritt zur Wundheilung

Unter einer Wunde ist eine meist durch äußere Einflüsse ent­ standene Gewebsdurchtrennung oder Zerstörung der Haut, der Schleimhaut oder von Organen zu verstehen. Neben Verletzungen können auch Infektionen oder Gewebstod eine Wunde verursachen.

Verunreinigungen, abgestorbenes Gewebe, Blut, Mikroorga­ nismen und die Bildung von Biofilm führen oft zu Wundhei­ lungsstörungen. Voraussetzung für eine gute Wundheilung ist die Sauberkeit der Wundoberfläche und des Wundrandes. Eine effektive und gleichzeitig schonende Wundreinigung, Dekontamination und Befeuchtung auf ECA Technolo­ gie-Basis stellt eine gute Unterstützung dar.

Folgen • Schmerzen und eingeschränkte Mobilität • Funktionsverlust des betroffenen Körperteils • Gefahr einer Infektion bis hin zur Sepsis des gesamten Organismus • psychische, physische und soziale Belastungen

ECA Technologie Bei der elektro-chemischen Aktivierung (ECA) wird eine wäss­ ri­ge Mineralsalzlösung durch mehrere Elektrolysezellen geführt. Dabei entsteht eine mineralische Lösung NaOCl (mit NaOCl zur Konservierung), die über besondere physiko-chemische und katalytische Eigenschaften verfügt. Die ECA-Lösungen, Sprays, Sprüh Gele und Gele oxidieren Bakterien, Pilze und Viren und bekämpfen sie ohne die Möglichkeit einer Resis­ tenzbildung.

Ziel der Wundbehandlung ist es, möglichst optimale Bedin­ gungen für die Wundheilung zu schaffen, Wundheilungsstö­ rungen zu vermeiden und begleitende Schmerzen zu lindern. Wundbehandlung ist ein sehr komplexes Thema, das sich aus mehreren Maßnahmen zusammensetzt.

17


Fazit bisheriger klinischer Studien Merkmal

NaOCl / HOCl

Octenidin

Polyhexanid

antiseptisch effektiv

ja

ja

ja

Haut- und Schleim­ hautverträglichkeit bestätigt

ja

ja

ja

Wundheilungs­ förderung

ja*

keine Hemmung

ja

Naturidentisches Produkt

ja

nein

nein

Knorpelverträglichkeit

ja

nein

nein

Zytotoxität (Einordnung nach HET-CAM Test

keine / sehr leichte Reizung

Reizend

keine / sehr leichte Reizung

NaOCl ist das Mittel der Wahl zur intensiven antiseptischen Reinigung verschmutzter, traumatischer Wunden und zur wiederholten antiseptischen Reinigung chroni­ scher Wunden bis zum Abschluss der Reinigungsphase. Dabei wird auch MRSA eradiziert. Sofern das Risiko der Exposition mit ZNS-Strukturen gegeben ist, kann NaOCl eingesetzt werden. Bei septischer Peritonitis ist NaOCl zur Peritonealspülung einsetzbar. Es gibt keinen Hinweis auf toxische Risiken und es besteht kein Anhalt für eine karzinogene Gefährdung. Quelle: Veröffentlichung vom Prof. Kramer (Uni Greifswald), Ars Medici 9 / 2016

* Aus dem klinischen Vergleich mit NaCl abgeleitet. Wegen mehr als 100 ausgewerteter Quellen wird auf die Zitation verzichtet.

Anwendungsmöglichkeiten von NaOCl Situation

Klinische Indikationsbeispiele

Intakte Haut

Dekontaminierende Waschungen, z. B. bei Besiedlung mit unphysiologi­schen (auch multiresistenten) Erregern

Irritationen / leicht entzündliche Veränderungen

Herpeseruption (HSV 1 und 2) Akneläsion (entzündlich-infitrativ) Lokale Mykosen bzw. Mischinfekte

Größerflächige Hautschädigungen

Ekzematisationen unterschiedlicher Genese (z. B. Neurodermitis, Stauungsekzeme)

Wunde / Verletzungen

Akute und chronische Wunden unterschiedlicher Ursachen und Bestandsdauer

Quelle: Medizin & Praxis 1 / 2017

Für die Anwendung auf Wunden – Vergleich der Inhaltsstoffe aktueller Wundspüllösungen Wirkstoff

Wirkungseintritt

Tiefenwirkung 1

Resistenzentwicklung

Wundheilung

Polyhexanid

S: langsam P: 0,5 – 3 h

1

nein

Förderung

Octenidin

S: rasch P: 5 min – 10 h

22

nein

wie Hydrogel bzw. Ringer (16)

Povidon-Iod

S: langsam P: 5 – 30 min

3

nein

z. T. Hemmung

OCI

S: rasch P: 30 s – 5 min 3

2

nein

Förderung

Essigsäure

keine Angaben

2

nein

0,15 % Förderung (20)

Silberionen

S, P: sehr langsam

3

ja

Hemmung

Chlorhexidin

S: langsam

1

ja

keine Hemmung

S: Suspensionstest ohne Belastung (21) // P: Prüfkörpertest mit Belastung mit S. aureus bzw. P. aeruginosa (22) // OCI: Natriumhypochlorit / hypochlorige Säure 1 Da hier keine Untersuchungen vorliegen, können derzeit nur aufgrund physiko-chemischer Eigenschaften hypothetische Aussagen gemacht werden; 1 – oberflächliche Wirkung; 2 – gewisse Eindringtiefe; 3 – über 2 hinausgehende Eindringtiefe 2 in Kombination mit Phenoxyethanol 2 oder 3 3 ohne Belastung

Quelle: Prof. Kramer Ars Medici 18


PRODUKTÜBERSICHT

wound

medsol®

Hypochlorite NaOCl oder NaOCl / HOCl sind Mittel der Wahl zur ein- oder mehrmali­ gen intensiven antiseptischen Reinigung verschmutzter traumatischer Wun­ den und zur wiederholten antiseptischen Reinigung chronischer Wunden bis zum Abschluss der Reinigungsphase. Es wird auch eine Kolonisierung durch MRSA saniert. Sofern bei vorgesehener Antiseptik das Risiko der Exposition mit ZNS-Strukturen gegeben ist, kann OCl- eingesetzt werden; gleiches gilt für die Peritonealspülung bei septischer Peritonitis. Zitat aus der Konsensusempfehlung 2018

WUNDSPRÜH GEL WOUND SPRAY GEL • Gebrauchsfertiges Hydrogel zum Aufsprühen, welches einen Schutzfilm bildet und so die Wundheilung fördert. Schmerzarm in der Anwendung und eignet sich zur Dekontamination, auch bei MRSA/MRE. Artikelnummer

ME466004WSG

PZN

13414565

Zusatz

medsol®

Inhalt

75 ml / Stück

Karton

50 Stück / Karton

WUNDSPRAY 75 ML WOUND SPRAY 75 ML

• Zur schmerzarmen Reinigung, Befeuchtung und Infektionsprophylaxe von Wunden. Geeignet zur Dekontamination, auch bei MRSA / MRE. Artikelnummer

ME466001WS

PZN

13414536

Zusatz

medsol®

Inhalt

75 ml / Stück

Karton

50 Stück / Karton

19


WUNDSPRAY 250 ML WOUND SPRAY 250 ML

• Zur schmerzarmen Reinigung, Befeuchtung und Infektionsprophylaxe von Wunden. Geeignet zur Dekontamination, auch bei MRSA / MRE. Artikelnummer

ME466002WS

PZN

13414513

Zusatz

medsol®

Inhalt

250 ml / Stück

Karton

49 Stück / Karton

WUNDSPÜLLÖSUNG WOUND IRRIGATION SOLUTION

• Zur Reinigung und Befeuchtung von Wunden. Fördert die Wundheilung. Schmerzarme Anwendung. Geeignet zur Dekontamination, auch bei MRSA/MRE. Artikelnummer

ME466003WSL

ME466011WSL

PZN

13414507

14141342

Zusatz

medsol®

medsol®

Inhalt

250 ml / Stück

1.000 ml / Stück

Karton

49 Stück / Karton

12 Stück / Karton

WUND GEL WOUND GEL • Hydrogel zur schmerzarmen Anwendung bei Wunden. Bildet einen Schutz­ film und fördert die Wundheilung. Geeignet zur Dekontamination, auch bei MRSA / MRE. Artikelnummer

ME466005WG

PZN

13414571

Zusatz

medsol®

Inhalt

20 ml / Tube

Karton

150 Tuben / Karton

20


medsolÂŽ

21


MRSA – GEFÄHRLICHE BAKTERIEN zu ermitteln. Ein MRSA Komplett-Set wird hier die Perso­ nal- und Materialkosten erheblich reduzieren, die Abläufe standardisieren und darüber hinaus auch den Einsatz von Antibiotika verringern.

MRSA (Methicillin-resistenter Staphylococcus aureus) sind Bakterien, die bei vielen Menschen vorkommen, aber vorerst keine Gefahr darstellen. Die Bakterien siedeln sich auf der Haut, in Mund und Rachen, Nasen und Ohren an. Über Wunden oder die Schleimhäute gelangt MRSA in den Körper. Ist das Immunsystem geschwächt, kann es schnell gefährlich werden, da MRSA schwerwiegende Infektionen herbeiführt. Der Einsatz von Antibiotika ist nicht immer erfolgreich, da diese Erreger gegen verschiedenste Antibiotika multiresistent sind.

Die Lösung Mit unseren homedcare®-infect-MRSA Sets haben wir zwei Standard-Sets entwickelt, die die Prozesse während einer Keimsanierung vereinfachen. Darüber hinaus besteht auch die Möglichkeit, sich ein kundenindividuelles Set zusammenzustellen.

Das Problem Die MRSA-Problematik ist im gesamten Gesundheitswesen angekommen und wurde vom Bundesgesundheitsministe­rium thematisiert. Das Fernsehen, die Presse, letztendlich alle Medien, berichten über die steigende Zahl der Fälle. Die Aufmerksamkeit der Bevölkerung zu diesem Thema nimmt stetig zu, denn ca. 20 % der Patienten sind von einer Krankenhausinfektion vor und / oder während aber auch nach dem Aufenthalt betroffen, mit unterschiedlichen Ausgängen bis hin zum Todesfall.

Die Produkte zur Sanierung von Mund, Nase, Ohr und Wunde beinhalten eine elektro-chemisch aktivierte Wasserund Mineralsalzlösung (ECA), die nach der Anwendung in ihre natürlichen Ausgangsstoffe Wasser und Salz zerfallen. Die Waschhandschuhe und Kopfwaschhauben enthalten eine Polyhexanid-Betain-Mischung. ECA-Lösungen sind seit vielen Jahren im Bereich der Lebensmittel­hy­giene, Agrarund Landwirtschaft erfolgreich im Einsatz. Die Neuheit des Produktes / Prozesses liegt in der Einführung und Zusammenstellung eines kompletten Sets für die Ein­ malanwendung in der Klinik, den Rehakliniken, dem Alten­ heim und für den Patienten zu Hause.

Neuesten Studien zufolge sprechen wir von über 1 Mio. geschätzter nosokomialer Infektionen in Deutschland, wobei davon ca. 40.000 tödlich enden (Prof. Dr. med. Walter Popp, Deutsche Gesellschaft für Krankenhaushygiene – DGKH). Die durchschnittliche Verweildauer / Isolationszeit beträgt ca. 11,7 Tage. Die Kosten einer zusätzlich auftretenden Infektion bei MRSA-Patienten (bei ca. 50 %) sind nur schwer

Die Inhaltsstoffe im Set sind aufeinander abgestimmt und somit sind keine Kreuzreaktionen und Resistenzen zu erwarten.

Unsere MRSA Sets

Infektions-Prävention

Die Entwicklung eines MRSA Sets mit einer neuartigen Zusammenstellung aufeinander abgestimmter Produkte und Inhaltsstoffe bietet den Komfort und die Sicherheit durch ein Komplett-Set einen standardisierten Prozess einzuleiten.

• Schutz: Notwendige Schutzmaßnahmen wie adäquate Schutzbekleidung (Kittel, Handschuhe, Maske, Haube), aber auch Desinfek­tion der Hände vor und nach der Sanierung.

Vorgehensweise

• Sanierung: Geeignete, verträgliche und dekontami­ nierende Pflegeprodukte für alle zu sanierenden Körperregionen.

• Patienten im Vorfeld screenen • Maßnahmen zur Durchführung festlegen • Sanierung des MRSA betroffenen Patienten • MRSA Kontrolle während des gesamten stationären Aufenthaltes • standardisierte Sanierung von der Aufnahme bis zur Entlassung des Patienten

• Entsorgung: Gekennzeichnete Entsorgungsbeutel zur besseren und transparenten Sicherstellung der Entsor­ gung von kontaminierten Abfällen.

22


PRODUKTÜBERSICHT

homedcare®

medsol®

HOMEDCARE® MRSA SET HOMEDCARE® MRSA KIT

Artikelnummer

ME300430S Standard

ME300430EGS Ergänzungsset

PZN

13414619

13710660

Inhalt

1 x Schutzkittel Bukarest, XL (Comfort, Front und Arme PE-verstärkt, Strickbünd­ chen, gelb); 2 x Untersuchungshandschuhe Nitril, M; 1 x Mundschutz; 1 x OP Haube; 1 x Pck. Waschhandschuhe, dekontam­ inierend; 1 x Kopfwaschhaube, dekontam­ inierend; 1 x Mundspüllösung 10 ml; 2 x Mundpflegestäbchen; 1 x Nasen Gel 2 ml; 1 x Ohrentropfen Gel 2 ml; 1 x Becher; 6 x Wattestäbchen; 1 x Entsorgungsbeutel „Kontaminiert“, rot

2 Plastikbeutel; beinhaltet jeweils: 1 x Schutzkittel Bukarest, XL (Comfort, Front und Arme PE-verstärkt, Strickbündchen, gelb); 2 x Untersuchungshandschuhe Nitril, M; 1 x Mundschutz; 1 x Kopfwaschhaube, dekontaminierend; 1 x Mundspüllösung 10 ml; 2 x Mundpflegestäbchen; 1 x Nasen Gel 2 ml; 1 x Ohrentropfen Gel 2 ml; 1 x Becher; 6 x Wattestäbchen; 1 x Entsorgungsbeutel „Kontaminiert“, rot

Verpackung

20 Stück / Karton

20 Stück / Karton

HOMEDCARE® MRSA SET, PREMIUM HOMEDCARE® MRSA KIT, PREMIUM Artikelnummer

ME300430P

Inhalt

1 x Schutzkittel Bukarest, XL (Comfort, Front und Arme PE-verstärkt, Strickbündchen, gelb); 2 x Untersuchungshandschuhe Nitril, M; 1 x Mundschutz; 1 x OP Haube; 1 x Pck. Waschhandschuhe, dekontaminierend; 1 x Kopf­waschhaube, dekontaminie­rend; 1 x Mundspüllösung 10 ml; 2 x Mundpflegestäbchen; 1 x Nasen Gel 2 ml; 1 x Ohrentropfen Gel 2 ml; 1 x Becher; 6 x Wattestäbchen; 1 x Kopfkissenbezug; 1 x Bettlaken; 1 x Bettdeckenbezug; 1 x Entsorgungsbeutel „Kontaminiert“, rot

PZN

13414625

Verpackung

6 Stück / Karton

medsol®

NASENSPRÜH GEL / NASEN GEL

• Zur Befeuchtung, Reinigung und Dekontamination der Nasenschleimhaut (inkl. MRSA).

NASAL SPRAY GEL / NASAL GEL Artikelnummer

ME466010NSG

ME466002NG

PZN

13414594

13414602

Zusatz

medsol®

medsol®

Inhalt

20 ml / Produkt

2 ml / Tube

Karton

100 Stück / Karton

100 Stück / Karton

OHRENTROPFEN GEL

• Zur physikalischen Behandlung und Dekontamination des äußeren Gehörgangs (inkl. MRSA).

EAR GEL DROPS Artikelnummer

ME466009OG

PZN

13414588

Zusatz

medsol®

Inhalt

2 ml / Produkt

Karton

100 Stück / Karton

23


socks

homedcareÂŽ

24


STURZPROPHYLAXE

homedcare® socks – die medika Eigenmarke zur Sturzprophylaxe

Unsere neue Produktlinie „socks“ soll einen Beitrag dazu leisten, das Sturzrisiko in der Pflege zu minimieren.

Unsere neue Produktlinie soll einen Beitrag dazu leisten, EINSEITIG beschichtete ABS-Socken bieten: das Sturzrisiko in der Pflege zu minimieren. Obwohl es in Deutschland noch keine systematischen und verlässlichen • rutschfeste Beschichtung auf der Unterseite Daten zu Stürzen gibt, beweisen Studien, dass die Sturzhäu­ gewährleistet eine hohe Trittsicherheit figkeit mit dem Alter zunimmt: • Farbkodierung zur einfachen Größenerkennung • angenehm weiche Innenseite absorbiert den Schweiß • 30 % der Erwachsenen über 65 Jahre stürzen und bietet gleichzeitig optimalen Komfort und Wärme mindestens einmal in zwei Jahren, •m  ehr als 40 % der über 80-jährigen Senioren mit BEIDSEITIG beschichtete ABS Socken bieten: erheblichen chronischen Erkrankungen, sowie Erwach­sene mit geistigen Behinderungen, stürzen mehrmals jährlich, • rutschfeste Beschichtung auf der Ober- und Unterseite der Socke gewährleistet eine sehr hohe • 50 % der Bewohner eines Pflege- oder Altenheims stürzen Trittsicherheit und reduziert die Sturzgefahr erheblich einmal jährlich, • einfaches An- und Ausziehen • davon 30 % der Heimbewohner sogar mehrmals, • über 50 % der 90-jährigen stürzt mindestens • Farbkodierung zur einfachen Größenerkennung einmal pro Jahr und • angenehm weiche Innenseite absorbiert den Schweiß und bietet gleichzeitig optimalen Komfort und Wärme • 55 % der gebrechlichen Menschen, die in ihrer • spezielle Ausführung mit extra weitem Bund erhältlich häuslichen Umgebung leben, stürzen Folgen von Stürzen sind in der Regel Prellungen, Wunden und Verstauchungen, sie können aber auch zu Knochenbrüchen bis hin zum Tod führen.

Laut Empfehlung der Expertengruppe des deutschen Netzwerkes für Qualitätsentwicklung in der Pflege (DNQP) bieten ABS-Socken einen zusätzlichen Schutz zur Vermeidung von Stürzen.

Quelle: BIVA-Sturzprphylaxe in der Pflege

25


PRODUKTÜBERSICHT

socks

homedcare®

ANTI-RUTSCH SOCKEN, NOPPEN EINSEITIG ANTI-SLIPPERY SOCKS, SINGLE TREAD

Art.-Nr. ME200402S-S

ME200402S-M ME200402S-L ME200402S-XL ME200402S-XXL ME200402S-3XL

Größe

S: 32 – 34 27 x 10 cm

M: 35 – 37 30 x 11 cm

L: 38 – 40 34 x 12 cm

XL: 41 – 43 36 x 13 cm

XXL: 44 – 46 40 x 14 cm

3XL: 47 – 50 45 x 15 cm

Farbe

grün

blau

rot

beige

grau

gelb

Karton

1 Paar / Polybag, 50 Paar / Karton

ANTI-RUTSCH SOCKEN, NOPPEN BEIDSEITIG ANTI-SLIPPERY SOCKS, DOUBLE TREAD

Art.-Nr.

ME200402D-S ME200402D-M ME200402D-L ME200402D-XL ME200402D-XXLME200402D-3XL

Größe

S: 32 – 34 27 x 10 cm

M: 35 – 37 30 x 11 cm

L: 38 – 40 34 x 12 cm

XL: 41 – 43 36 x 13 cm

XXL: 44 – 46 40 x 14 cm

3XL: 47 – 50 45 x 15 cm

Farbe

grün

blau

rot

beige

grau

gelb

Karton

1 Paar / Polybag, 50 Paar / Karton

ANTI-RUTSCH SOCKEN, NOPPEN BEIDSEITIG – EXTRA WEITER BUND ANTI-SLIPPERY SOCKS, DOUBLE TREAD – EXTRA WIDE CUFF

Artikelnummer

ME200402D-U

Größe

Universalgröße, extra weiter Bund

Gewicht

spezial

Farbe

schwarz

Karton

1 Paar / Polybag, 50 Paar / Karton

Artikelnummer

ME200403

Größe

Universalgröße, 39 x 10 cm

Gewicht

23 g

Farbe

weiß

Karton

100 Stück / Polybag, 5 Polybags / Karton, 500 Stück / Karton

OP-SOCKEN OP-SOCKS

26


gloves

homedcareÂŽ

27


UNTERSUCHUNGSHANDSCHUHE NITRIL In nahezu allen Bereichen des klinischen Alltags kommen Untersuchungshandschuhe zum Einsatz: umso wichtiger ist es, auf die richtige Qualität zu achten.

Nitril Handschuhe – Allrounder für jeden Einsatz Pflegestationen • Schutz vor pathogenen Mikroorganismen • hoher Tragekomfort

Die Entwicklung von Untersuchungshandschuhen macht sich moderne Materialien und Fertigungstechnologien zu Nutze. Das Ergebnis sind Handschuhe in idealer Passform, Notaufnahme mit höchstem Tragekomfort und bester Qualität – abge­ • Schutz vor blutübertragenen, pathogenen Mikroorganismen • reißfest auch bei starker Beanspruchung stimmt auf den individuellen Bedarf. Aus der riesigen Auswahl an Alternativen stellen wir Ihnen insbesondere Nitril-Handschuhe vor: sie sind herrlich bequem und überzeugen durch höchste Reißfestigkeit.

Geburtshilfe • Nitril Handschuhe sind latexfrei: mögliche Allergiereaktionen bei Mutter und Kind werden verhindert

Untersuchungshandschuhe Nitril

Labor • sicherer Griff bei Tätigkeiten in trockenem wie auch feuchtem Umfeld • bequem und leistungsstark auch bei längerer Tragedauer

Reißfest, widerstandsfähig mit hohem Tragekomfort und Farbcodierung zur einfachen Größenerkennung.

Phlebotomie • exzellente Berührungssensibilität Im Klinikalltag kommt es darauf an, stets bestens geschützt zu sein: mit Nitril Handschuhen sind Sie auf der sicheren Seite. Denn neben hohem Tragekomfort überzeugen diese durch extreme Widerstandskraft und hohe Reisfestigkeit.

Wir bieten Ihnen für jeden Bereich die optimalen Hand­ schuhe, ob Premium Nitril, Latex oder Vinyl, erfahren Sie mehr über unser vielfältiges Sortiment im separaten Handschuh-Flyer.

28


PRODUKTÜBERSICHT

gloves

homedcare®

UNTERSUCHUNGSHANDSCHUHE NITRIL BASIC, UNSTERIL, PUDERFREI EXAMINATION GLOVES NITRILE BASIC, NON STERIL, POWDER FREE

Art.-Nr. blau

2541XS

2541S

2541M

2541L

2541XL

Art.-Nr. weiß

2551XS

2551S

2551M

2551L

2551XL

Größe

XS

S

M

L

XL

Karton

200 Stück / Dispenser, 10 Dispenser / Karton, 2000 Stück / Karton

HANDSCHUHSPENDER FIX EXAM GLOVE DISPENSER

Artikelnummer

00952

00955

Anzahl

für 1 Handschuhbox

für 1 Handschuhbox

Größe

250 x135 x 80 mm

250 x135 x 95 mm

Farbe

75 Edelstahl matt

90 Edelstahl matt

Karton

1 Stück / Karton

1 Stück / Karton

HANDSCHUHSPENDER TRIO EXAM GLOVE DISPENSER TRIO

Artikelnummer

00953

Anzahl

für 3 Handschuhboxen

Größe

255 x 395 x 965 mm

Farbe

Edelstahl matt

Karton

1 Stück / Karton

29


Lesen Sie auch: MRSA SETS Infektionsmanagement - effektive und effiziente Unterstützung bei Bekämpfung von von Infektionen.

homedcare®

medsol® … we cure.

medika Medizintechnik GmbH Zentrale / Logistikzentrum Südring 84 95032 Hof Tel. +49 9281 / 7549­0 Fax +49 9281 / 7549­77 Niederlassung Heßdorf Im Gewerbegebiet 5 91093 Heßdorf Tel. +49 9135 / 7122­0 Fax +49 9135 / 7122­77 Niederlassung Kirchheim Ammerthalstraße 27 85551 Kirchheim­Heimstetten Tel. +49 89 / 943810­0 Fax +49 89 / 943810­199 Niederlassung Landsberg Lechwiesenstraße 28 86899 Landsberg / Lech Tel. +49 8191 / 947656­0 Fax +49 8191 / 947656­1 www.medika.de · info@medika.de medika Austria GmbH Münchner Straße 21 6330 Kufstein Tel. +43 5372 / 22407­10 Fax +43 5372 / 22407­77

WWW.BERGWERK.AG · 04 / 2018

www.medika-austria.at · info@medika-austria.at

Profile for medika Medizintechnik GmbH

medika – Care and Cure  

Entwickelt für eine bessere Pflege

medika – Care and Cure  

Entwickelt für eine bessere Pflege