Page 1

Export-Rekord für Vorarlberger Firmen

Social-Media-Pause für Influencerin Linda

VIP-Karten für die SCRA-Heimspiele

10,5 Mrd. Euro Exportvolumen haben die rund 4700 international tätigen Unternehmen erreicht. Seite 4

Linda Meixner (29) verzichtete trotz ihres Berufs wochenlang auf Smartphone & Co – freiwillig und mit Absicht. Seite 14

Ab sofort verlost WANN & WO pro Altach-Heimspiel 1x2 Karten für den Business-Club! Seite 19

Mittwoch, 21. August 2019

JEDEN MIT TWOCH FREI HAUS – AUFLAGE 140.000

„Manche zweifeln an unseren Absichten!“ „Fridays for Future“: Constantin (16) und Leah (15) mit starkem Plädoyer für ihre Zukunft (Seite 6)

Tel.: 05572 501-738 • http://wannundwo.at • Nr. 61 • Österr. Post AG Postentgelt bar bezahlt • RM 91A690001 Verlagspostamt: 6858

Dornbirn fordert KSV Am Samstag gastiert Kapfenberg bei den Rothosen auf der Birkenwiese. Seite 18

PRINTAUSGABE

„Together“ mit Junipa Gold im Bunt Am Samstag gastiert die sympathische Sängerin Mia mit Band beim Szenetreff in Feldkirch. Seite 24 Foto: Matthias Rhomberg

MONTAFONER OKTOBERFEST Kapellrestaurant, Schruns

30. AUG-01. SEP Bei jedem Wetter im großen Festzelt – Entritt frei


2 Mittwoch, 21. August 2019

WANN & WO

Frau trägt jahrelang eigenen toten Zwilling im Bauch Eine 17-jährige Inderin hat ihr Leben lang einen deformierten toten Fötus in sich getragen. Dabei handelte es sich um ihren eigenen Zwilling, wie Ärzte im Fachblatt „British Medical Journal“ berichten. Die Masse im Bauch der Jugendlichen war demnach 30 Zentimeter lang und 16 Zentimeter breit und enthielt Haare, Knochen und Zähne. Einen solchen Fall hätten Ärzte weltweit noch nie bei einer erwachsenen Frau festgestellt, schreibt das Ärzte-Team. Symbolfoto: dpa

Aktuell

Italien: Regierungschef Conte kündigt Rücktritt an Der Premier hat die Konsequenzen aus der Krise der Populisten Koalition gezogen. Italiens Ministerpräsident Giuseppe Conte hat gestern seinen Rücktritt angekündigt. Er werde am Ende der

parlamentarischen Debatte über die Regierungskrise bei Staatspräsident Sergio Mattarella seine Demission einreichen, sagte Conta gestern vor dem Senat. Der seit Juni 2018 amtierende parteilose Conte zog somit die Konsequenzen des Bruchs mit der Regierungspartei Lega, die mit der Fünf-Sterne-Bewegung koaliert.

Die Lage hatte am 9. August einen Misstrauensantrag gegen Conte eingereicht. Conte erklärte, er halte seine Arbeit für beendet. Er machte Innenminister und Lega-Chef Matteo Salvini für die Regierungskrise verantwortlich. Salvini warf der Regierungschef „verantwortungsloses Verhalten“ vor.

Conte gestern im Senat in Rom.

Foto: AFP

24 Stunden — die Welt in Bildern

09.44 UHR

Srinagar. Geschlossen: Ein Junge schaut durch das Tor einer Schule, die wegen Unruhen in der indischen Region Kaschmir geschlossen bleibt.

09.42 UHR

Rio de Janeiro. Beeindruckend: Ein Mann fotografiert die Installation „Forever Cycles“ des chinesischen ExilKünstlers Ai Weiwei.

10.01 UHR

Okjokull. Traurig: Menschen gedenken am Rande des Schneefelds dem isländischen Gletscher, der medienwirksam begraben wurde. Fotos: AFP, APA, AP, Reuters 14.03 UHR

Köln. Detailliert: Xbox präsentierte auf der Gamescom einen Controler – in seine Einzeilteile zerlegt.

18.27 UHR

18.24 UHR

Culver City. Top gestylt: Samara Weaving auf dem roten Teppich beim LA-Screening von „Ready Or Not“.

14.36 UHR

Bode. Bunt: Tänzer beim jährlich „Nil Barahi Mask Dance Festival“ in Nepal.

Norfolk. Süß: Diese Panda-Drillinge haben im Zoo das Licht der Welt erblickt. Die ersten Wochen verbringen sie noch von der Öffentlichkeit abgeschirmt.


Mittwoch, 21. August 2019 3

WANN & WO

Utrecht hat wohl größtes Fahrradparkhaus der Welt Platz für 12.500 Fahrräder auf drei Etagen – damit verfügt Utrecht nun nach eigenen Angaben über das größte Fahrradparkhaus der Welt. Dank seiner Lage direkt am Hauptbahnhof der viertgrößten Stadt der Niederlande könnten Reisende ganz bequem Zugfahrten und Fahrradfahren miteinander verbinden, sagte die Staatssekretärin im Ministerium für Infrastruktur, Stientje van Veldhoven. Foto: AFP

Seit Samstag toben heftige Waldbrände auf der Insel.

Foto: AFP

Gran Canaria: Feuer schwächt sich ab Las Palmas. Der verheerende Waldbrand in den Bergen von Gran Canaria hat sich leicht abgeschwächt. „Gute Nachrichten“, teilte der Präsident der Kanarischen Inseln, Ángel Victor Torres, gestern auf Twitter mit. „Das Feuer verliert an Potenzial“, so der Politiker. Derweil waren am Morgen wieder zahlreiche Löschflugzeuge und Hubschrauber in die Luft gestiegen, um gegen die Flammen zu kämpfen.

Angebote jetzt täglich!

Fachabteilung und

DISCOUNT PRODUKTE

Twitter und Facebook: China manipuliert Netz Hongkong. Twitter und Facebook haben China vorgeworfen, über die Online-Plattformen gezielt Stimmung gegen die Demokratiebewegung in Hongkong zu machen. Twitter erklärte am Montag (Ortszeit), eine „staatlich unterstützte“ Informationskampagne gegen die Protestbewegung aufgedeckt zu haben, weshalb 936 Konten gesperrt worden seien. Unterdessen zeigte sich die britische Regierung besorgt über die mutmaßliche Festnahme eines Mitarbeiters des britischen Konsulats an der Grenze zu Hongkong. Über die Nutzerkonten wurden nach Angaben von Twitter Botschaften verbreitet, mit denen die Demokratiebewegung in Misskredit gebracht werden sollte. „Auf Grundlage unserer intensiven Nachforschungen haben wir verlässliche Beweise für eine koordinierte staatlich unterstützte Operation“, sagte ein Twitter-Sprecher. Facebook sprach von „Täuschungsaktionen“ und erklärte, fünf Konten mit etwa 15.500 Abonnenten gesperrt zu haben.

PER U S R E D Anstatt UNTER zeitlich O C S I begrenzte D

Unter dem Motto “FÜR ALLE ETWAS”

Beispiele: in Mengen lagernd* 6 Größen Matratze inlagernd z.B.

Komfortschaum-Klimafaser- Bezug waschbar

90x200

98.-

Daunen-Feder-Bett 140x200

Rudolf Hundstorfer war erst vergangene Woche öffentlich als Präsident der Volkshilfe Wien aufgetreten. Foto: APA

Große Trauer um Rudolf Hundstorfer Der frühere Sozialminister und ÖGB-Präsident starb gestern unerwartet im Alter von 67 Jahren. Die genauen Umstände seines Todes wurden nicht kommuniziert. Hundstorfer soll sich gerade auf Urlaub in Kroatien befunden haben. Trauerbekundungen reichten von Bundespräsident Alexander Van der Bellen und Kanzlerin Brigitte Bierlein über die eigene Partei und die Gewerkschaft bis zu den Vertretern aller poli-

tischer Lager. Gewürdigt wurden vor allem Hundstorfers soziales Engagement und Handschlagqualität. Van der Bellen würdigte den Verstorbenen als umgänglichen und heiteren Menschen, „mit dem ich jeden Austausch sehr geschätzt habe, auch während unserer gemeinsamen Kandidatur zur Präsidentschaft“. Sein Beileid bekundete auch Vorarlbergs SPÖ-Landesvorsitzender Martin Staudinger: „Sein Tod trifft mich umso mehr, als dass uns eine jahrelange Zusammenarbeit und Freundschaft verbindet.“

Schuljahr beginnt mit Neuregelungen Das Schuljahr 2019/20 bringt unter anderem neue Regeln bei Notengebung und Sitzenbleiben. An Volksschulen werden Kopftücher verboten. Am spürbarsten werden die Neuerungen an den Volksschulen. Dort werden ab dem zweiten Semester der 2. Klasse wieder verpflichtend Ziffernnoten eingeführt – gleichzeitig wird aber zumindest zusätzlich

alternativ beurteilt. Außerdem können Schüler grundsätzlich ab der zweiten Klasse wieder sitzenbleiben. Außerdem werden alle Eltern zu Bewertungsgesprächen über Leistungsstärken und Leistungsstand eingeladen. Ebenfalls neu an den Volksschulen: Untersagt wird ganz generell „das Tragen weltanschaulich oder religiös geprägter Bekleidung, mit der eine Verhüllung des Hauptes verbunden ist“. Begründet wird dies mit „der sozialen Integration von Kindern“. Bei einem Verstoß gegen das Verbot droht eine Strafe bis zu 440 Euro.

Echtes Kassettenbett 4x6 Karos - waschbar

59.-

Ganzjahres-Bett

140x200

Feinste, kuschelige Klimafaser, kochfest

Kopf-Polster 40x80

39.70x90

11.- 19.-

Faserbällchen waschbar-Microfaser-Klimafaser

SELBER POLSTERN VIEL GELD SPAREN mit unseren lagernden

Möbelstoffen -20% Kunstleder.....

Veloure, Webstoffe, mindestens* Alcantara- Optik, Microfaser,

*vom Stattpreis zum SD-Preis

GRATIS LEIHGERÄTE!* *für SD-Möbelstoff-Tageskunden

Vorarlbergs LAGER-DISCOUNT

SCHAUMSTOFFE Zubehöre, Acrylvlies, Zuschnitte, AUCH MENGEN ANGEBOTE!

TEPPICHE nach Maß! für alle Bereiche! >Für Innen und für Aussen. Jede Größe gekettelt oder mit ringsum Bänder gefasst

Aktuell eingetroffen: Koll. 2019/20

Kühlende SOMMER BETTEN

Wachs- Tischdecken Meterware Exclusive Vorhänge und Gardinen Kurzgardinen - Cafe´Gardinen

Gratis: SD-Blöckle, t slager.a Bonbons sd-gros

e@ n offic Matratze n Discountabteilung zustelle und bekannte n entsorge Fachabteilung

SD

GROSSLAGER

GÖTZIS Im Buch 68 (Kobel) GRATIS Mo-Di-Mi-Do-Fr 8 bis 13 Uhr P

Bundestraße 05523 69100


4 Mittwoch, 21. August 2019

WANN & WO

Studie: Ausgaben für Gesundheitssystem in Vorarlberg mit am höchsten In Vorarlberg und Wien waren die Ausgaben des Gesundheitssystems pro Kopf im Jahr 2017 am höchsten. Das geht aus der gestern vorgestellten Philips-Studie zur Leistungskraft regionaler Gesundheitssysteme hervor. Demnach wurden in Vorarlberg 3332 Euro pro Kopf aus öffentlicher und 1208 Euro pro Kopf aus privater Hand ausgegeben. Höher waren die Summen lediglich in Wien, mit 3425 Euro öffentlichen und 1140 Euro privaten Ausgaben. Die geringsten Aufwendungen gab es in Oberösterreich und Kärnten. Foto: handout/Stadt Dornbirn

Rekord-Hoch für Vorarlberg-Exporte Bregenz. Im aktuellen Jahr wurden in Vorarlberg zwei Fälle von Masern diagnostiziert. Das bestätigte Landessanitätsdirektor Wolfgang Grabher gestern gegenüber VOL.AT. Der erste Fall wurde demnach im Februar in Lech festgestellt, der zweite im Mai in Dornbirn. Darüberhinaus bestand in sieben Fällen der Verdacht auf eine Ansteckung mit der gefährlichen Krankheit. Impfstatus vor Reise prüfen Das Risiko einer Ansteckung ist in der Urlaubszeit besonders hoch. Vor allem bei Reisen in außereuropäische Länder, speziell in Mittel- und Südamerika sowie Asien, ist Vorsicht geboten. Landessanitätsdirektor Grabher rät daher dringend dazu, vor solchen Reisen den Impfstatus zu überprüfen. Da ohnehin oft Impfungen aufgefrischt werden müssten, wenn es in ferne Länder geht, könne die Masernimpfung bei der Gelegenheit gleich miterledigt werden, erklärte Grabher.

Foto: Studio Fasching

Zwei Masernfälle im Ländle in 2019

„Vor dem Hintergrund der international schwierigen Bedingungen ist dieses Zeugnis der Leistungskraft der heimischen Betriebe umso beachtlicher“, betonten Landesstatthalter Karlheinz Rüdisser und WKV-Präsident Hans Peter Metzler im gestrigen Pressefoyer. In einer längerfristigen Betrachtung hat sich gezeigt, dass der EU-Beitritt vor Karlheinz Rüdisser knapp 25 Jahren zusätzliche kräftige Impulse für die heimische Wirtschaft und den Arbeitsmarkt gebracht hat.

Vorarlberg ist großer Profiteur der EU Seit dem EU-Beitritt 1995 hat sich das Exportvolumen von 2,5 auf 10,5 Milliarden Euro vervierfacht, rechnete der Landesstatthalter vor: „Das ist ein Beweis für die Leistungsfähigkeit der heimischen Unternehmer und der Beschäf-

DER NEUE MAN TGE 4x4. DER TRANSPORTER  MIT LKW-SUPPORT. Der neue MAN TGE 4x4. Kontrolliertes Fahrverhalten, damit Fahrer und Ladung immer sicher an ihr Ziel kommen. Mehr Info bei Ihrem MAN-Partner oder unter www.van.man/at

Foto: Mathis Fotografie

Mit einem Exportvolumen von 10,5 Milliarden Euro haben die Vorarlberger Unternehmen wieder eine neue Rekordmarke erreicht.

Ein Arzt verabreicht eine Masern-impfung. Symbolbild: dpa

tigten.“ Diese Leistung könne der heimischen Exportwirtschaft nicht hoch genug angerechnet werden, denn für den Standort Vorarlberg ist ein erfolgreicher Außenhandel von entscheidender Bedeutung, sagte der Wirtschaftskammerpräsident: „Sechs von zehn Euro unseres Bruttoinlandsprodukts werden im Außenhandel generiert. Und jeder zweite Arbeitsplatz hängt direkt oder Hans Peter Metzler indirekt vom Export ab.“ Eine Studie der Bertelsmann Stiftung und der University of Sussex, in der die ökonomischen Effekten des EU-Binnenmarktes in Europas Ländern und Regionen untersucht wurde, bestätigt sehr eindrucksvoll, dass kleine Länder, die viel Handel treiben und besonders international ausgerichtet sind, die größten EU-Profiteure sind. „Je näher diese am europäischen Zentrum bzw. an anderen (großen) Volkswirtschaften liegen, desto höher die Einkommensgewinne durch den EU-Binnenmarkt, davon hat Vorarlberg deutlich profitiert“, betonte Landesstatthalter Rüdisser. Vorarlberg liegt mit einem Pro-Kopf-Einkommensgewinn von 2062 Euro deutlich an der Spitze der österreichischen Regionen und auch europaweit unter den Top-Regionen.

Genuss und Kultur bei der Herbstmesse Dornbirn. Die 71. Herbstmesse Dornbirn öffnet vom 4. bis 8. September ihre Türen. Im Rahmen der gestrigen Pressekonferenz präsentierte Sabine TichyTreimel, Geschäftsführerin der Messe Dornbirn, gemeinsam mit Marietta Fuchs, Projektleiterin der Herbstmesse, das Programm. Neben den sieben Themenbereichen gab es einen Einblick in das erstmals stattfindende Familien-Kultur-Festival, einen Vorgeschmack auf die Modeschau und eine Vorführung aus dem Programm der Kuchenwerkstatt. Das umfangreiche Angebot von Publikums- wie Fachmessen findet im Messequartier Dornbirn eine ideale Infrastruktur. Messe-Geschäftsführerin Sabine Tichy-Treimel: „Mit dem Neubau der Halle 5, die außerhalb der Frühjahrs- und Herbstmesse für Turnsport & Badminton genutzt wird, schließen wir unser seit 2015 laufendes Investitionsprogramm für die Erneuerung unserer Infrastruktur ab. Wir freuen uns, dass die Halle 5 mit der diesjährigen Herbstmesse im ersten Einsatz ist.“

Auch Genuss wird bei der Herbstmesse in Dornbirn ein zentrales Thema darstellen. Foto: Udo Mittelberger


in Lauterach

Wir bauen für Sie um! Jetzt erste Phase des Umbauabverkaufs! 1.000e Abverkaufsstücke, Einzelstücke, Restposten und vor allem Sitzgarnituren, Polstermöbel, Tische, Stühle, Badezimmer, Vorzimmer, Wohnwände, Gartenmöbel uvm.

bis -70% reduziert! !!! Jetzt zuschlagen !!! im Umbauabverkauf beim XXXLutz in Lauterach!


6 Mittwoch, 21. August 2019

Produkte höher besteuern? Klimaschutz: W&W hat nachgefragt, ob Steuern auf Fleisch oder Flüge erhöht werden sollten.

WANN & WO Andreas, 16, Vandans: „Es muss angemessen sein. Bei Flügen und Fleisch wäre das auf jeden Fall gut für die Umwelt.“

Gabi, 53, Lingenau: „Es ist schon teuer genug. Anreize sind zwar gut, doch die Frage bleibt, ob ein Großteil der Gesellschaft dazu bereit ist.“

Isabel, 42, Bregenz: „Fleisch könnte teurer sein, die Massentierhaltung sollte eingedämmt werden. Den Tieren würde es nützen.“

Ein Verletzter nach Unfall auf der A14

Ein Verletzter und zwei Fahrzeuge mit Totalschaden sind das Ergebnis eines nächtlichen Unfalls am Montag auf der A14. Symbolfoto: VOL.AT

Unbestimmten Grades wurde der Lenker eines Pkws bei einem Unfall am Montagabend auf der A14, Höhe Sulz, verletzt.

der Überholspur sowie auf dem Pannenstreifen entgegen der Fahrtrichtung zum Stehen. Ein Fahrzeuglenker wurde unbestimmten Grades verletzt und ins LKH Feldkirch transportiert.

Ein 23-jähriger Pkw-Lenker fuhr auf der Überholspur und verlor laut eigenen Angaben während des Überholvorganges die Kontrolle über sein Fahrzeug. In der Folge touchierte dieser den Pkw eines 29-Jährigen, der zur gleichen Zeit auf der rechten Spur fuhr. Die beiden Fahrzeuge gerieten ins Schleudern, prallten gegen die Mittel- und Außenleitschiene und kamen auf

Totalschaden an beiden Fahrzeugen An beiden Fahrzeugen entstand Totalschaden. Ein Alkotest bei den beiden beteiligten Unfalllenkern verlief negativ. Die Autobahn musste kurzfristig in Fahrtrichtung Deutschland total gesperrt werden und war bis zur Räumung nur einspurig passierbar.

Grüne legen Wahlbudget offen

Gebrüder Weiss und Henkel geben „Gas“

Bregenz. Die Partei will auch in Vorarlberg volle Transparenz bei ihrem Wahlbudget bieten. 300.000 Euro sind für den Wahlkampf geplant. Alle 14 Tage wollen die Vorarlberger Grünen im anstehenden Wahlkampf ihre Ausgaben offenlegen und damit der Transparenz-Initiative der Bundesorganisation nacheifern. Für die Nationalrats- und Landtagswahl seien in Vorarlberg 300.000 Euro budgetiert, informierten gestern Landessprecher Johannes Rauch und Nina Tomaselli. „Mehr ist im Moment nicht drinnen. Wir sind dafür umso kämpferischer und kreativer“, so Tomaselli. Rauch und Tomaselli führen die Landeslisten der Vorarlberger Grünen bei der Landtags- und der Nationalratswahl an. „Wir legen im Zweiwochentakt schon während des Wahlkampfes alle Ausgaben offen. Damit kommen wir dem Wunsch der Bürger nach konsequenter Transparenz nach“, so Rauch und Tomaselli. Nach dem „Ibiza-Gate“ müssten die Parteien das Vertrauen der Bevölkerung zurückgewinnen. „Es gibt nix zu verstecken“, so Rauch. Knapp 72.000 der vorgesehenen 300.000 Euro wurden bereits ausgegeben.

Lauterach. Das Logistikunternehmen Gebrüder Weiss und der Konsumgüterhersteller Henkel setzen gemeinsam eine umweltfreundliche Transportlösung um: Ein zu 100 Prozent mit CNG (Compressed Natural Gas) betriebener Lkw übernimmt ab sofort Transporte zwischen den Henkel-Werken in Wien und Kruševac in Serbien. Für eine Tour legt der Gas-Lkw von Gebrüder Weiss eine Strecke von rund 1700 Kilometern zurück (hin und retour). Der neue nachhaltige Direktverkehr punktet mit guter Umweltbilanz: Verglichen mit einem EURO-6 Diesel Lkw spart der Gas-Lkw rund 20 Prozent CO2 pro Tour ein.

Ihre Freizeit verbringt Maria aus Dornbirn gern in Bregenz am See. Mehr von der hübschen 26-Jährigen gibt’s auf Dornbirn.com. Bewirb dich unter: ww-girl@wannundwo.at; Foto: Sams

Alen Halilagic, Patrick Csar, Nikola Vasiljevic und Jürgen Rogner vor dem Gas-Lkw. Foto: Henkel


WANN & WO

Mittwoch, 21. August 2019 7 Emma, 14, Dornbirn: „Es wäre sinnvoll, manche Steuern zu erhöhen. Fleisch und Flüge könnten etwa höher besteuert werden.“

Adrian, 28, Frastanz: „Ich finde das in Ordnung. Die Leute werden ihren Konsum leider erst mäßigen, wenn es in der Geldtasche wehtut.“

wirtscha

ft

+43 5572 dornbirn 20540 nde erschwe taube alb auft ausverk

falstaff b regenz

+43 5574

45127 12

211

lustenau krönele rkauft e sv au

24. & 25.

    2019

beginn: 19.00 uhr 68 euro

buchen sie gleich Ihre plätze unter: www.comedynacht.at

Sebastian Kurz war gestern mit Landeshauptmann Markus Wallner im Ländle unterwegs. Unter anderem stand ein Besuch beim Sunnahof in Göfis auf dem Programm. Gegenüber Medien ließ er verlautbaren, dass er eine erneute Koalition mit der FPÖ nicht ausschließt. Foto: Jakob Glaser

Mercedes Schneider chauffiert die Comedians von Haltestelle zu Haltestelle.

XXXLutz senkt die Preise Die Umbauarbeiten am XXXLutzStandort in der Karl-Höll-Straße sind in vollem Gange. Während die Bagger auf Hochtouren laufen, bleibt das Möbelhaus in Lauterach dennoch durchgehend geöffnet.

Accessoires bieten wir außerdem auch online an“, so Jürgen Mayr weiter. Geöffnet hat das Möbelhaus immer montags bis donnerstags von 9 bis 18 Uhr sowie freitags von 9 bis 19 Uhr und samstags von 9 bis 18 Uhr. Im XXXL-Restaurant in Lauterach kann man sich außerdem eine Stärkung gönnen. Gleich ob Frühstück, verschiedenste Suppen und Salatvariationen, Snacks oder leckere Hauptspeisen – hier kommt jeder auf seine Kosten. Alle Abverkaufsangebote gibt es auf ANZEIGE www.xxxlutz.at/hs

Draußen steigen die Temperaturen, drinnen fallen die Preise: Schnäppchenjäger dürfen sich bei XXXLutz in Lauterach über einen großen Teilabverkauf und bis zu minus 70 Prozent Preisersparnis auf Möbel freuen. Grund dafür

Während der Umbauarbeiten warten große Abverkaufsaktionen mit bis zu minus 70 Prozent auf unsere Besucher(innen). Jürgen Mayr Filialleiter XXXLutz Lauterach

sind die aktuellen Umbauarbeiten. Seit wenigen Wochen werden in einem ersten Bauabschnitt das seit Jahren leerstehende Küchenstudio

Bei XXXLutz Lauterach gibt es bis zu minus 70 % Rabatt. erneuert sowie eine Tiefgarage gebaut. Diese Bauarbeiten werden vermutlich noch Ende 2019 abgeschlossen sein. Im Anschluss folgt der zweite Bauabschnitt mit einem Zubau des neuen Möbelhauses sowie dem Umbau des bestehenden Möbelhauses. Ende 2020 plant der Möbelriese die Fertigstellung der Bauarbeiten. Die Verkaufsfläche wird von 10.000 Quadratmeter auf 15.000 Quadratmeter ausgeweitet.

Fotos: Philipp Steurer

Großer Abverkauf In der Zwischenzeit bleibt die Filiale in Lauterach aber durchgehend geöffnet und sorgt mit großen Abverkaufsaktionen für den benötig-ten Platz während der Umbauarbeiten. „Wir haben viele Schnäppchenangebote und große Rabattaktionen auf das gesamte Sortiment“, verrät Jürgen Mayr, XXXLutz-Filialleiter in Lauterach. „Alle rabattierten Möbel und

Die Umbauarbeiten am XXXLutzStandort Lauterach schreiten voran.


8 Mittwoch, 21. August 2019

WANN & WO

Jetzt bei „Fridays for Future“ mitmachen – nicht nur als Schüler! Was kann man tun, wenn man sich für die Umwelt engagieren will? „Bei uns mitmachen!“, kommt Leahs Antwort wie aus der Pistole geschossen. Und das können nicht nur Schülerinnen und Schüler. Denn mittlerweile gibt es auch die Plattformen „Workers for Future“ und „Parents for Future“, bei denen auch Erwachsenen mitmachen und ihre Kollegen, Freunde oder Familienmitglieder für Streikaktionen mobilisieren können. Mehr Infos auf Facebook unter „Fridays for Future Vorarlberg“. Foto: Sams

„Wir wollen keine halbe Zukunft!“ Constantin Eberle (16) und Leah Birnbaumer (15) von „Fridays for Future“ haben eine Kleidertauschparty organisiert. Aha-YouthReporterin Yvonne Waldner sprach für WANN & WO mit den Umweltschützern. WANN & WO: Wie seid ihr auf die Idee zum Kleidertausch gekommen? Constantin: Statt Demonstrationen wollten wir von „Fridays for Future“ im Sommer mehr Veranstaltungen zum Thema Bewusstseinsbildung machen. Dazu gehören Flurreinigungen oder eben diese Kleidertauschparty. WANN & WO: Glaubt ihr, Nachhaltigkeit ist nur ein Trend? Constantin: Kann gut sein, dass es nur ein Trend ist – allerdings hoffe ich das nicht. Immerhin geht es um unsere Zukunft und das sollte nicht nur ein Trend sein. WANN & WO: Wie wird das Thema bei euch in der Schule behandelt? Leah: Das hängt ganz von der Lehrperson ab. Generell würde ich sagen, dass das Thema im Unterricht viel zu kurz kommt. Constantin: Meiner Meinung nach sollte es ein Schulfach geben, in dem die Thematik genauer behandelt wird und in dem Fragen gestellt werden können. Die Schülerinnen und Schüler haben auf jeden Fall Interesse.

Weitergeben statt wegwerfen: Leah und Constantin haben eine Kleidertauschparty organisiert. WANN & WO: Habt ihr euch für eurer Engagement schon rechtfertigen oder sogar wehren müssen? Constantin: Wehren mussten wir uns tatsächlich noch nicht, nur viel Überzeugungsarbeit leisten. Viele glauben, dass Umweltschutz sowieso keinen Sinn habe oder wir nur demonstrieren, um nicht in die Schule gehen zu müssen. Leah: Manche zweifeln an unseren Absichten und glauben, es gehe nur darum, die Schule zu schwänzen. Dabei trauen sich viele genau wegen solcher Vorwürfe nicht, an den Demos teilzunehmen. Demons-

trierende Schülerinnen und Schüler tun das häufig unter enormem Druck, da Schulstreiks seit Kurzem vom Bildungsministerium verboten sind und Direktorinnen und Direktoren mit Suspendierung oder Strafen drohen. Wir versuchen, dem durch Vernetzung zwischen den Schulen entgegenzuwirken.

Constantin Eberle, „Fridays for Future“

geben wird – da stimme ich zu. Wir brauche aber neben einer sicheren Zukunft auch gebildete Menschen. Greta Thunberg ist jedoch das beste Beispiel dafür, dass man gleichzeitig gebildet und engagiert sein kann.

WANN & WO: Wie steht ihr zum Vorhaben von Greta Thunberg, ihre Schullaufbahn abzubrechen, um als Botschafterin die Welt zu bereisen?

Constantin: Sie macht genau das, was sie liebt und ich finde, sie hat auch ein Recht dazu. Außerdem dürfte es ihr mit ihrem fotografischen Gedächtnis nicht schwerfallen, den Stoff nachzulernen.

Leah: Sie selbst hat ja gesagt, dass es keinen Sinn hat, für eine Zukunft zu lernen, die es nicht

WANN & WO: Was sollten in euren Augen die nächsten Schritte der Politikerinnen und Politiker sein?

„Politiker sollen sich nicht auf dem Ausruf des Klimanotstands ausruhen, sondern anfangen, Maßnahmen zu ergreifen und uns Jugendliche miteinzubinden.“ Die Tauschparty war gut besucht.

Fotos: handout/aha Dornbirn

Constantin: Dass sie sich nicht auf dem Ausruf des Klimanotstands ausruhen, sondern anfangen, Maßnahmen zu ergreifen und uns Jugendliche in den Prozess miteinbinden. Allerdings sind solche Pläne wie ‚50 Prozent erneuerbare Energie bis 2030‘ nur Halblösungen – wir wollen ja auch keine halbe Zukunft. Die Tauscher machten gute Ausbeute.

Ihre Meinung ist gefragt: leserbriefe@wannundwo.at


› Mi 21. – Sa 24. August

auf lagernde Gartenmöbel. Schweizerstraße 77 6845 Hohenems, Österreich

T +43 5576 75 866 www.casa–moebel.at


10 Mittwoch, 21. August 2019

WANN & WO

Whitney Port gab Leonardo DiCaprio einen Korb Der Schauspieler galt lange als einer der begehrtesten Junggesellen Hollywoods. Eine Reality-Beauty konnte Leo, der aktuell mit Model Camila Morrone turteln soll, mit seinem Charme aber nicht um den Finger wickeln. Whitney Port servierte Leo kurzerhand ab. „Ich denke, ich war zu diesem Zeitpunkt betrunken. Ich erinnere mich nicht, es ist so eine Schande“, sagt Port in ihrem Podcast „With Whit“. Foto: APA

Intimus

Mittelalterspektakel im Montafon

NR Karlheinz Kopf, Monika Vonier und Willi Gantner. Für mittelalterliches Flair im Herzen des Montafons sorgten unter anderem auch die bekannten „Fahima Hexen“.

WIGE-Montafon Team: Christian Zver, Christof van Dellen und Reinhard Wachter.

Feuerschlucker Egon Rusch mit Andrea.

An den Ständen gab es einiges zu entdecken: Hier alte Räucherutensilien.

Traditionelle und teils ausgestorbene Bräuche, Ritter und Mägde, Gaukler, Feuerschlucker und Schwertkämpfe beherrschten den Schrunser Kirchplatz beim Mittelalterspektakel am vergangenen Wochenende. Märchenerzähler, Gaukelei, Musikgruppen und die „Fahima Hexen“ gaben dem Marktgeschehen die passende Atmosphäre. Dazu wurden alte Handwerkszünfte wie Schmied, Schumacher oder Papiermacher und ein Lagerleben im Mittelalter präsentiert. Mehr als 6000 Besucher waren auch von den kulinarischen Köstlichkeiten und Spezialitäten begeistert. Kindern bot sich ein buntes Programm mit Märchenerzähler, Holzriesenrad, Kinderschminken und tollen Spielen an – Spaß und Unterhaltung war für die ganze Familie angesagt! WIGE-Montafon Obmann Christof van Dellen eröffnete mit GF Christian Zver schon am Freitag vor vielen begeisterten Besuchern den Markt. Mit dabei waren auch Nationalrat Karlheinz Kopf, LAbg. Monika Vonier, Unternehmer Willi Gantner sowie Reinhard Wachter. Text und Fotos: Franz Lutz

Kalt/Warm gab es für die Fans des SCR Altach Mit viel Optimismus ins Spiel gegen Hartberg zu gehen, war nach den letzten vier Heimsiegen gegen die Steirer für die Fans des Fußball-Bundesligisten SCR Altach durchaus berechtigt. Die Mannschaft sorgte dann aber für ein Wechselbad der Gefühle, denn nach einem 0:3 Pausenstand war Ratlosigkeit angesagt. Was auch immer Trainer Alex Pastoor den Spielern in der Kabine gesagt hat, die Mannschaft kam völlig anders in die zweite Halbzeit, holte den Rückstand kämpferisch auf und holte mit dem 3:3 einen mehr als verdienten Punkt. Unter den mehr als 4000 Besuchern waren auch ExAltach Spieler Felix Roth, Nationalrat Karlheinz Kopf, Bürgermeister Gottfried Längle, Erich Waibel (Rosen Waibel), Gerhard Hamel (Volksbanken), Bernd Hager (Zech Kies), Horst Obwegeser (Elektro Obwegeser), Jimmy Lüchinger (Beerli), Erfolgsbuchautor Wolfgang Frick (SPAR Schweiz), Familie Zelzer (Marien Apotheke Rankweil), Markus Borg (Borg Finanzdienste), sowie Verena und Norbert Kopf (Kopf Innenausbau). Übrigens: Ab sofort verlost WANN & WO zu jedem Altach-Heimspiel zwei Business-Karten (siehe unten). Text und Fotos: Franz Lutz

Bernd Hager und Jimmy Lüchinger.

Gute Stimmung herrschte auch beim „Alex Pastoor“-Fanclub.

Zelzer Angelika, Oliver, Smilla und Paul.

Norbert und Verena Kopf, Norbert Mattle, Anna Borg und Markus Borg.

Johannes Schmied und Wolfgang Frick.

Gerhard Hamel und Karlheinz Kopf.

Gewinnen Sie zwei Business-Karten für das nächste Heimspiel am Sonntag, 1.9., um 17 Uhr, gegen Sturm Graz. Anmeldung per Mail an office@scra.at


WANN & WO

Mittwoch, 21. August 2019 11

„Jackass“-Star ist zurück im Entzug Nachdem TV-Gesicht Bam Margera seinen Reha-Aufenthalt frühzeitig abbrechen musste, da er wegen Hausfriedensbruchs festgenommen wurde, soll er jetzt zurück in der Entzugsklinik sein. Nach einer Alko-Fahrt suchte er Hilfe bei Promi-Psychologen Dr. Phil McGraw. Foto: AP

Zwei einzigartige Solisten. Ein harmonisches Zusammenspiel. coming n to Koblach…

SYMPHONIE AN MEIN ZUHAUSE

// 2 Solisten mit 16 Einheiten // Ökologische Bauweise // Zentrumslage Koblach Die feierliche Neueröffnung des „Boxstall“ von Pit Gleim in Gamprin ließen sich neben zahlreichen Gästen auch Axel Schulz (Ex-Boxer), Mike Süsser (Kabel1 Mein Lokal, dein Lokal) und Til Schweiger sowie Pascal Nathaniel (WANN & WO) nicht entgehen.

// Baustart im Herbst 2019

w w w. d u e t t n r 0 9 . a t

Ein Projekt der INSIDE96 GmbH | www.inside96.at

West Austria Gaming eröffnet neues Hauptquartier in Dornbirn

Dirndlwelt FAMOS

Nach monatelangem Werken öffnete der „A1 eSports Hub RP5“ vor Kurzem seine Tore am Rathausplatz 5 in Dornbirn zur VIP-Einweihungsparty. Hanno Loacker, Obmann des West Austria Gaming Vereins, freute sich, dass damit der hiesige eSport auf ein neues Level gehoben wird. Mit den Hubs fördert Netzbetreiber A1 Vereine, damit sich die Szene in Österreich weiter professionalisiert, wie Andreas Berlinger vom A1 eSports Team erklärt. Die Dornbirner Einrichtung bietet nun jungen Gaming-Talenten Rahmen und Technik für Trainings, Turniere und Streaming-Live-Übertragungen. Davon überzeugten sich unter anderem auch Bürgermeisterin Andrea Kaufmann und Landtagsabgeordneter Julian Fässler, die ihre Skills in einem Racing-Simulator unter Beweis stellten. Vor Ort waren weiters zahlreiche eSportler/Streamer wie Dragisa „Nero“ Ilic, Marco Berchtel, Selina „Vivonco“ Schmidle und Marko „Zedric“ Begonja anzutreffen. Fotos und Text: handout/Mathias Bertsch

www.famos.moda

startet am 5.9.2019 im Foyer des EKZ INTERSPAR, Feldkirch/Altenstadt und bereits jetzt in allen Filialen von FAMOS

d irn

Andreas Berlinger, Andrea Kaufmann, Julian Fässler und Hanno Loacker.

Ge Selina „Vivonco“ Schmidle, Tracy „Barbie“ Abudu und Marko „Zedric“ Begonja.

Felix Salcher und Marco Berchtel.

Dragisa „Nero“ Ilic und Samuel Rauch.

w

FAMOS FELDKIRCH EKZ INTERSPAR ALTENSTADT - 1. Stock

i ne

l!

n De auf oda

n h m o s. m i a l e a l i l n m Fi Te .fa den w w w er in od

in

!

FAMOS BREGENZ GWL, Erdgeschoß, Römerstraße 2


12 Mittwoch, 21. August 2019

WANN & WO

Angst vor Aushöhlung des Rechtsstaates durch China

Story

Die heurigen Proteste gegen das Auslieferungsgesetz, welches vorerst zurückgezogen wurde, zählen zu den vielen Demonstrationen in der chinesischen Sonderverwaltungszone Hongkong. Die Gegner des Gesetzes befürchten eine Aushöhlung des Rechtsstaates durch China. Die Proteste, welche immer noch andauern, gelten als die umfangreichsten seit dem Tian’anmen-Massaker (vom 4. Juni 1989 in Peking).

„Die Menschen finden kein Gehör“ Der Feldkircher Architekt Christian Hämmerle (32) arbeitet derzeit in Hongkong und erlebt die Proteste hautnah mit. Mit W&W sprach er über seine Eindrücke.

Impressionen

CHRISTOPH ŠELNER redaktion@wannundwo.at

Seit ein paar Wochen lebt Christian Hämmerle in Hongkong. Für ihn ergab sich durch einen Wettbewerbsbeitrag für ein Kulturprojekt in Peking die Möglichkeit, für einige Monate in die Sonderverwaltungszone zu ziehen und dort zu arbeiten. Diese befindet sich jedoch in einer der turbulentesten Phasen seit der Übergabe durch die Briten an China.

Ein friedlich anmutendes Bild von der Skyline der Weltmetropole.

Sicherheit? Bedenken über die Sicherheitslage hat der Feldkircher nicht. „Hongkong gilt insgesamt als eine sehr sichere Stadt und die Menschenmassen verteilen sich sehr gut. Da die Proteste hauptsächlich an den Christian Hämmerle Wochenenden stattfinden, bekommt man dort dann doch ein anderes Bild der Stadt zu sehen. Unzählige Menschen unterschiedlichen Alters marschieren trotz brütender Hitze quer durch die Stadt und drücken lautstark ihre Meinung aus“, erzählt Christian.

Der Alltag der Menschen Bei den ersten Protesten war beinahe ein Viertel der Bevölkerung auf der Straße, was beinahe zwei Millionen Menschen entspricht. „Da die Proteste nun schon länger andauern, wünschen sich viele erst einmal eine Entspannung der Lage und Rückkehr zur Normalität. Die meisten Menschen in meinem Umfeld würden sich anstelle der ausartenden Proteste eine sachliche Diskussion auf politischer Ebene wünschen. Dies geschieht aber leider nicht“, so der 32-jährige Architekt. „Auch wenn ein Großteil

Auf dem Flughafen machen die Demonstranten ihrem Unmut Luft und sorgen für Störungen im Flugverkehr.

Millionen Menschen gehen in Hongkong auf die Straße. der Bevölkerung Sympathien für die Protestanten hat, ist die Angst vor größeren Ausschreitungen mit der Polizei groß. Außerdem gibt es durch die Proteste auch jetzt schon Einschränkungen im Alltag, etwa die Lahmlegung des Flughafens oder gezielte Störungen der Metro“, führt er fort.

China als Machtfaktor und die Zukunft Hongkongs Wie lange China die Proteste „dulden“ wird, kann nicht genau gesagt werden. Christian meint hierzu:

Fotos: AP, handout/Hämmerle, Thomas Schrott

„Aus meiner Sicht zeigt sich der Machtfaktor Chinas allein schon darin, dass derzeit leider entgegen der Wünsche vieler Einwohner, keine entsprechende Antwort auf die Forderungen der Protestierenden von der Hongkonger Regierung kommt. Stattdessen wird größtenteils geschwiegen, dies stachelt die Proteste logischerweise nur noch mehr an. Für mich ist die Zukunft hier vor Ort schwer abzuschätzen, dazu sind die Themen und Hintergründe viel zu komplex und vielschichtig, es gibt keine ,einfache‘ Lösung zur derzeitigen Situation.“

Während der Proteste wirken manche Straßenzüge wie ausgestorben.


Wir suchen Verstärkung: - Friseur/in (Voll- und Teilzeit) - Lehrlinge

Leutbühel 1I Bregenz I Tel. 05574 58989 I info@hair-couture-alex.at www.hair-couture-alex.at

Öffnungszeiten: Dienstag bis Freitag 9 bis 18 Uhr und länger je nach telefonischer Vereinbarung. Samstag 9 bis 13 Uhr

Fahren Sie Ihren Traum auf 2 Rädern!

wir suchen Verstärkung für unser Team

Motorrad-Verkäufer/in oder Quereinsteiger/in zum Anlernen Bewerbungen an Manfred Scalet geschaeftsleitung@kfz-scalet.at T: 05512/6110-30

KFZ Scalet GmbH | Bühel 703 | 6866 Andelsbuch | 05512 6110-40 | stadl@kfz-scalet.at

www.kfz-scalet.at


14 Mittwoch, 21. August 2019

WANN & WO

„Nehme mir regelmäßig Auszeiten“

Story TIPPS,

Foto: WANN & WO

um „offline“ zu gehen

1

Das Handy ausschalten

Das Smartphone einfach einmal komplett ausschalten. So wird man nicht ständig vom Blinken einer Nachricht oder einem Anruf abgelenkt.

2

„Verbot“ von Smartphone

Ein „Handyverbot“ im Schlafzimmer oder beim Treffen mit Freunden, kann ebenfalls dabei helfen, die Screen-Time zu verringern.

3

Handyturm im Restaurant

Beim Essen oder gemütlichen Beisammensein im Restaurant einen Handyturm bauen. Wer zum Handy greift, zahlt die Rechnung.

4

„Gefängnis“ für das Smartphone

Verschiedene Gadgets wie ein „Smartphone-Gefängnis“, wo das Mobiltelefon weggesperrt wird, können ebenfalls dabei helfen, nicht zu viel Zeit auf Social Media zu verbringen.

5

Fixe Handy-Zeiten

Geregelte Zeiten, in denen man sich das Surfen im Netz selbst „erlaubt“, sind auch eine gute Methode, den Online-Konsum einzuschränken.

Foodbloggerin Nadin Hiebler (@diegluecklichmacherin): „Ich kann mir gut vorstellen, auch mal offline zu sein. Ich nehme mir regelmäßig Auszeiten – ‚digital detoxing‘ sozusagen. Zum Beispiel im Urlaub oder wenn Familienzeit ansteht. Ganz einfach immer dann, wenn andere Dinge wichtiger sind.“ Fotos: handout/Hiebler, W&W

„Das wahre Leben findet in der Offline-Welt statt!“ Offline sein als neuer Luxus? Influencerin Linda Meixner (29) hat die vergangenen Wochen ohne Handy, E-Mails und Social Media verbracht und unvergessliche Momente erlebt. SASKIA HEEL saskia.heel@wannundwo.at

Mit einem kurzem Statement und einem Bild, auf dem man Linda Meixner in Ski-Montur und mit gewohnt breitem Grinsen auf dem Gesicht sieht, verabschiedete sich die 29-Jährige vor wenigen Wochen aus der Online-Welt. Durch ihren Beruf als Influencerin verbrachte sie zu Spitzenzeiten bis zu zehn Stunden vor dem Handy oder dem Laptop. „Das ist einfach zu viel“, erklärt sie. Darum fasste sie den Entschluss, sich für ein paar Wochen wieder ganz der realen Welt zu widmen und sich eine Auszeit zu gönnen. „Wo ich meinen Urlaub verbracht habe, bleibt aber mein Geheimnis“, sagt die Montafonerin und lacht. Bestimmte Plätze und Orte zu schützen und sie nicht auf Social Media zu präsentieren, sei für sie generell sehr wichtig. „Wenn man bedenkt, dass sogar schon Urlaubsorte nach ihrer ‚Instagramability‘ ausgesucht werden, finde ich das wirklich bedenklich“, betont Linda.

Aber lieber als Fotos von meinen Reisen zu sehen, reden sie schon mit mir“, sagt Linda und grinst. Mittlerweile ist sie wieder in die Online-Welt zurückgekehrt. „Die Zahl an Mails, die mich erwartet haben, verrate ich lieber nicht“, sagt die 29-Jährige lachend. Als erste Handlung habe sie sich über Whatsapp mit ihren Freunden verabredet. „Also quasi wieder von der Onlinein die Offline-Welt.“

Gespräche mit Ahna und Ehni

„Momente, die man nie mehr vergisst“

Schwer gefallen sei ihr die Zeit ohne Facebook, Instagram & Co. nicht. „Das Leben findet in der Offline-Welt statt. Ich habe es wirklich genossen, tolle Gespräche zu führen, viel zu lesen und einfach Momente wieder zu spüren“, erklärt Linda. Besonders mit ihrer Ahna und ihrem Ehni habe sie tolle Stunden verbracht. „Die beiden haben mittlerweile schon verstanden, was ich da im Internet genau mache.

Man merkt schnell, wie viel Energie sie in den vergangenen Wochen getankt hat. „Klar, gehört es zu meinem Beruf, erreichbar zu sein und meine Erlebnisse zu teilen. Das ist es auch, was mir daran gefällt. Aber ich habe mir fest vorgenommen, meine Bildschirmzeit in Zukunft zu reduzieren“, gibt Linda an. Achtsamkeit und im Moment zu leben, wird in ihren Augen immer wichtiger. „Ich verstehe auch Musiker,

Reden, lesen, leben – Influencerin Linda Meixner hat der Online-Welt eine Zeit lang den Rücken gekehrt und viel erlebt. Fotos: Carola Michaela Fotografie die bei ihren Konzerten nicht in ein Meer von Handys blicken wollen, wenn sie auf der Bühne stehen. Wenn man das Telefon auch einmal ausmacht und sich voll und ganz das konzentriert, was um einen herum passiert, erlebt man Momente, die für immer im Herzen bleiben und die man nie mehr vergisst.“

Linda genießt ihre freie Zeit am liebsten draußen in den Bergen.


SCHIFF AHOI

Einmalige Kreuzfahrten!

l 27. - 31.10.2019 Herbstferien

13. - 24.3.2020

1.790,-

590,RAVENNA (San Marino)

Kroatien ZADAR

inkl. Flug!

Bahrain BAHRAI

inkl. Bus/ Anreise!

BAI

D A Katar

Italien

INSEL SIR B BU DHABI Vereinigte Arabische Emirate

Monttenegro KOTO OR

MSC Opera

MSC Bellissima NEU

.

I

/ . . .

i

r

, ,

/I i

20. - 29.10.2019 ab/bis Genua

. .. .. . . . . . ..

Detailprogramm anfordern!

.. . .

590,790,-

690,100,-

MARSEILLE (Pr nce)

i

i . .

i i

. .

i

Innen

i . .

i

l l

i

ab

990,-

i r

l i l.

ab

1.790,-

0,Außen ab 1.99 0,Balkon ab 2.19 0,Suite ab 3.29

r

l

i i r

,

i

Detailprogramm anfordern!

Italien BARCELON

l i

l

GENUA

,

l n, .

l ,

P tugal LI SABON ( ascais)

ab

ab

VENEDIG

l ti

,

t i

l ,

t

i

i

Spanien Mittelmeer

LAGA SABL A arrakesch) Marokko

Inklusive: • Kreuzfahrt auf modernem MSC-Schiff • Kabinen mit Dusche,WC, Klimaanlage... • Vollpension an Bord

MSC Preziosa • Fitnesscenter, Freizeit- und Showprogramm • Deutschsprachige Bordhostess Extras: Landausflüge, Getränke‚ Trinkgelder, Reiseversicherung

Buchungs-Hotline: Feldkirch Illpark,05522 74680

Dornbirn Riedgasse,05572 20404

reisen@nachbaur.at

www.nachbaur.at


IHR PREMIUM GESUNDHEEITSZZENTRUM

2 x in Feldkircch und 1 x in Hohenemss www.tschann.com www.2x20minfit.com

GESUNDHEIT, BEWEGUNG & WELLNESS by Tschann

2x20min=fit • • • • • • • • • •

Deutlicher Umfangverlust 1 bis 2 Hosengrößen weniger Formung der Figur Straffere Haut Verbesserung von Orangenhaut Reduzierung des Fettdepots Aktivierung des Stoffwechsels Verbessertes Hautbild Besseres Selbstbewusstsein Festigung von Bauch, Beinen und Po

Schritte zur körperlichen Fitness mit 2x20!

Chipkarte Alle persönlichen Einstellungen für das Gerät sind gespeichert! Und los geht‘s mit dem Training.

Trainingsgerät starten Ihr Trainingsgerät stellt sich automatisch ein – ganz einfach und unkompliziert.

3x

im Ländle

Effektiv trainieren! www.ttschann.com www.2x2 20minfit.com

8 bis 10 Geräte in 20 Min. effektiv trainieren. Hier wird jedes Gerät via Chipkarte individuell eingestellt.

Keine Zeit gilt nicht mehr

15 Stunden erhöhter Stoffwechsel durch nur 20 Minuten effektives Training. Super!

Gesundheitszentrum Tschann Hohenems, Markus-Sittikus-Straße 20, Tel. 05576 74444 | Gesundheitszentrum Tschann F


r!

l

Jetzt schnell anmelden: 60 Teilnehmer für die Abnehm-Studie gesucht! Jetzt dem Bauch den Kampf ansagen! Die Abnehm-Experten des Gesundheitszentrums Tschann ebnen 60 Teilnehmern den Weg zur Strandfigur g mit dem patentierten Slendertone-Bauchgurt für Männer und Frauen.

bei extrem anstrengenden g Bauchübungen erwärmt sich der Bauchspeck nur wenig.

Jetzt ein bis zwei Kleidergrößen g schlanker werden und bis zu 8 cm Bauchumfang g verrlieren – dabei die Bauchmuskulatur straffen! Wie g geht das am besten? Mit dem BauchSpezial-Programm p g vom Gesundheitszentrum Tschann in der Steinbruchgasse g 13, Figurstu g dio Tschann Ladyy Reichsstraße 126 Feldkirch und Gesundheitszentrum Tschann BäumlerPark Hohenems. TeilnehmerInnen ((über 21 Jahre)) sollen sich in vier Wochen von ihren Rettungsringen g g und Speckröllchen p verabschieden. Dabei kommt das 2x20-Minuten-System y sowie der millionenfach erprobte p und p patentierte Slendertone-Bauchgurt g mit zum Einsatz. Die Teilnehmer werden von der neuesten EMS-Technik für g gezielte Fettverbrennung g im Bauchbereich p profitieren: Bauchfett verschwindet und weicht einer straffen Muskulatur. Taillenumfänge g werden reduziert und das Hautbild verbessert. In Verbindung g mit leichtem Training g g gibt es nicht nur spektakuläre p Figur-Erfolge, g g sondern gleichzeitig g g wird durch Gewichtsreduzierung g auch noch die Gesundheit verbessert. Warum g geht der Bauchspeck p auch bei eigentlich g schlanken Menschen trotz Ernährungsumstellung g g und Ausdauertraining g so schwer weg? g Grund ist die schlechte Durchblutung im Bauchbereich. Auch

Der Slendertone-Bauchgurt g aktiviert die gesamten Bauchmuskeln und unterstützt dort g die Durchblutung, g der Fettstoffwechsel wird am Bauch um ein Vielfaches erhöht. Klinische Studien mit dem p patentierten SlendertoneBauchgurt g ((welcher dann dir g gehört)) haben bereits bewiesen, dass innerhalb von vier Wochen der Bauch gestrafft g und die Bauchmuskeln 20 Prozent mehr Kraft aufbringen. g Dank ihres Stoffwechsels wirkt bei Männern der Slendertone-Gürtel besonders g gut und neben der g gesundheitlichen Verbesserung g ist der „Waschbrettbauch“ ein mögliches g Ziel. Also mitmachen beim Bauch-Spezialp Programm g von Tschann und den lästigen g Bauchspeck p loswerden: Das Projekt j läuft über vier Wochen, der Zeitaufwand beträgt g nur 2x20 Minuten – und das zweimal pro p Woche. Dabei wird man vom Tschann-Team – den Experten p auf dem Gebiet g gesunder und nachhaltiger Gewichtsreduzierung – bestens betreut. Für nur 99 Euro Teilnahmekosten bekommt man neben dem Training g zusätzlich zwei informative Vorträge g zu Ernährung g und Bewegung. g g Weiters schenken wir dir den Slendertone-Gurt mit Steuergerät im Wert von 99 Euro dazu.

MACH MIT

Mach mit bei der Studie! Wir schenken dir den Slendertone-Gurt mit Steuergerät im Wert von 99 Euro dazu!

Die Profis vom Tschann unterstützen die Studienteilnehmer beim Bauch-Spezial-Programm und sind jederzeit vor Ort.

Teilnahm Möglichkeit eStudie in all en an der en 3 Studio s! Jetzt mitma chen und

abnehmen: Tel. 0699 16055683

60 Teilnehmer für 4 Wochen Bauch-SpezialProgramm inklusive deinem Bauchgurt mit Steuergerät, Ernährungs- und Trainingssteuerungsvortrag statt 270 Euro jetzt nur 99 Euro.

AKTION! NUR € 99,– Infoabend: Do., 22. 8. 2019, um 18.30 Uhr im Bäumler-Park, Markus-Sittikus-Straße 20 in Hohenems

Schnell anmelden: Tel. 0699 16055683

Feldkirch, Steinbruchgasse 13, Tel. 05522 76687 | Figurstudio Tschann Lady Feldkirch, Reichsstraße 126, Tel. 05522 79319


18 Mittwoch, 21. August 2019

WANN & WO

Doping: Martin Hinteregger im Visier der NADA

Sport

Die Nationale Anti-Doping-Agentur prüft die Tabletteneinnahme von Fußball-Profi Martin Hinteregger von Eintracht Frankfurt im Bundesligaspiel gegen die TSG 1899 Hoffenheim. „Die NADA hat die Szene am vergangenen Spieltag wahrgenommen und prüft den Sachverhalt nun“, teilte die Bonner Agentur gestern auf Anfrage zu einem entsprechen Bericht der „Süddeutschen Zeitung“ mit. Foto: AFP

„Mit Disziplin im Dienst des Teams“ Am Samstag (18 Uhr) gastiert der KSV auf der Dornbirner Birkenwiese. WANN & WO sprach mit Rothosen-Kapitän Aaron Kircher (27).

HPYBET 2. LIGA 4. Spieltag Spiele 1. Austria Klagenfurt 4 2. FAC 4 3. Ried 4 4. Austria Lustenau 4 5. Juniors OÖ 4 6. Lafnitz 4 .. GAK 4 8. Blau Weiß Linz 4 9. Vorwärts Steyr 4 10. Wacker 4 11. Amstetten 4 12. Horn 4 13. Dornbirn 4 14. Liefering 4 15. Kapfenberg 4 16. Young Violets 4

JOACHIM MANGARD joachim.mangard@wannundwo.at

WANN & WO: Gratuliere zum ersten „Dreier“ beim Auswärtsspiel in Amstetten. Was war der Schlüssel zum Erfolg?

Tore Pkt. 9:6 8 6:3 7 7:5 7 6:4 7 5:3 7 4:2 7 4:2 7 6:6 7 4:4 6 3:5 6 7:10 6 9:6 5 3:4 4 9:11 4 3:6 1 6:14 0

Aaron Kircher: Ein hohes Ausmaß an Disziplin und Konsequenz. Wir haben unser taktisches Konzept als Team umgesetzt, die Spieler haben gemeinsam an einem Strang gezogen und sich in den Dienst der Mannschaft gestellt – ohne persönliche Alleingänge. Zunächst wollten wir kompakt auftreten und im Block verschieben, der Spielverlauf mit den frühen Treffern ist uns dann entgegen gekommen.

Freitag, 23. August (alle 19.10 Uhr): Ried – GAK Horn – Vorwärts Steyr Wacker – Amstetten FAC – Liefering Young Violets – Lafnitz OÖ Juniors – Austria Lustenau

WANN & WO: Wie schwer schmerzt der Abgang eures Goalgetters Ygor Carvalho in die ägyptische Premier League. Wie hat die Mannschaft darauf reagiert?

Sonntag, 25. August, 10.30 Uhr Klagenfurt – Blau Weiß Linz

Aaron Kircher: Anfangs war es natürlich ein großer Schock und es gab hängende Köpfe in der Kabine. Dann haben wir aber realisiert, dass unser Spiel sehr auf Ygor ausgelegt war. Wir haben das Ganze als Chance gesehen, um unseren Fußball neu zu überdenken. Und siehe da, seit seinem Abgang hat der FC Dornbirn vier Punkte mehr auf dem Konto. WANN & WO: In Innsbruck musstest du blutüberströmt nach einem Kopfstoß den Platz verlassen. Bist du wieder bei 100 Prozent? Aaron Kircher: Ich war bereits gegen Klagenfurt fünf Tage später wieder im Einsatz, damals nochmit leichten Kopfschmerzen. Jetzt ist aber wieder alles okay. WANN & WO: Am Samstag gastiert Kapfenberg auf der Birkenwiese. Welche Ziele habt ihr euch für das nächste Heimspiel gesetzt?

Samstag, 24. August, 18 Uhr: Dornbirn – Kapfenberg Stadion Birkenwiese, SR Altmann

Zählt zu den echten Stützen des FC Dornbirn: Kapitän Aaron Kircher. Aaron Kircher: Wir wollen dort anschließen, wo wir in Amstetten aufgehört haben. Der Auswärtssieg ist nichts wert, wenn wir gegen Kapfenberg nicht punkten, am liebsten dreifach. Der KSV ist schwierig einzuschätzen, generell wie die gesamte Liga. Auch hier wird der

„Dann haben wir aber realisiert, dass unser Spiel sehr auf Ygor ausgelegt war. Wir haben das Ganze als Chance gesehen, um unseren Fußball neu zu überdenken ... seit seinem Abgang hat der FC Dornbirn vier Punkte mehr auf dem Konto.“ FC Dornbirn-Kapitän Aaron Kircher über den Abgang von Goalgetter Ygor Carvalho

Foto: GEPA

Schlüssel zum Erfolg wieder in der spielerischen Disziplin der Mannschaft liegen. WANN & WO: Welche besondere Bedeutung hat die Birkenwiese als Heimstätte für euch? Aaron Kircher: Der Platz hat einfach Charme. Ich würde mich freuen, wenn wir wieder möglichst viele Leute mobilisieren könnten. Die Stimmung beim Auftakt gegen die Lustenauer Austria war für jeden von uns ein einzigartiges Erlebnis. WANN & WO: Jetzt habt ihr die ersten Spiele in den Knochen. Wie beurteilst du die Liga, auch in Anbetracht der Mischung zwischen Profi- und Amateur-Teams? Aaron Kircher: Die ersten beiden Spiele haben wir versucht, unser gewohntes Offensiv-Pressing aufzuziehen. Da haben wir dann

auch ordentlich Lehrgeld bezahlt. Inzwischen haben wir das Gefühl, dass wir gut mithalten können. Das war auch für viele von uns überraschend. WANN & WO: Ihr seid ein Team mit einem hohen Anteil von Spielern aus Vorarlberg. Gibt es eine Art „Wir Vorarlberger“-Gefühl? Aaron Kircher: Mein Anspruch vor dem Aufstieg war, nur mit einem passenden Mannschaftsgefüge diesen Schritt zu wagen. Das hat sich zu 100 Prozent bestätigt. Der Zusammenhalt stimmt, die Stimmung auf und abseits des Platzes ist hervorragend. Man geht einfach gerne aufs Training und freut sich auf die bevorstehenden Herausforderungen. WANN & WO: Wie wird das Spiel am Samstag ausgehen? Aaron Kircher: 2:0 für uns.


Mittwoch, 21. August 2019 19

WANN & WO

Erstes Training von Coutinho

US-Open: Aus für Ofner und Haas

Der neue Superstar im Dienste des FC Bayern München absolvierte gestern sein erstes Training im Dress des Rekordmeisters. Rund 1600 Fans schauten dem Brasilianer gestern bei der ersten Übungseinheit genau auf die Fußballschuhe. Foto: AFP

Sebastian Ofner und Barbara Haas sind in der Qualifikation für die Tennis-US-Open in New York gleich in Runde eins gescheitert. Ofner verlor am Montag gegen Chung Hyeon aus Südkoreamit 3:6,3:6, Haas gegen die Chinesin Xinyu Wang. Foto: APA

Als VIP zu den Altach-Heimspielen Ab sofort verlosen der SCR Altach und WANN & WO pro Heimspiel 1x2 Business-Club-Karten!

W&W-Gewinnspiel: 1x2 Business-Club-Karten für jedes Heimspiel der Altacher!

Foto: GEPA

Neben der beliebten WANN & WOFanbank-Verlosung erweitert „Die Junge Zeitung“ in Kooperation mit dem SCR Altach das Gewinnspiel-Angebot für Fußballfreunde. Ab sofort gibt es zusätzlich für jedes Heimspiel der Rheindörfler 1x2 Tickets für den beliebten Business-Club der Altacher zu gewinnen. Vor und nach dem Spiel kommen die Besucher dort in den Genuss von feinstem Catering, auf den TV-Bildschirmen verschafft man sich einen Überblick über das Gesche-

hen der weiteren Begegnungen. Im Vordergrund steht aber Geselligkeit, Netzwerken und der gemeinsame Austausch unter Fußballfreunden. Das Spiel selbst verfolgt man auf eigens reservierten Plätzen auf der überdachten Haupttribüne.

Erste Chance: Heimspiel gegen Sturm Graz Für das nächste Heimspiel gegen Sturm am 1. September verlosen der SCR Altach und WANN & WO die ersten beiden Tickets für den Business-Club. Einfach eine E-Mail mit Name, Alter und Wohnort mit Betreff „Businesskarten WW“ an office@scra.at schicken. Viel Glück!

RADIO AN: Täglich 07:07 Uhr!

GRATIS-EEIS FÜR‘S S LÄNDLE! Den ganzen August sind wir mit Gratis-Eis im Ländle unterwegs! Ihr entscheidet, wohin wir kommen sollen! Einfach auf antennevorarlberg.at anmelden und einschalten: Täglich um 07:07 Uhr!


21. August 2019

S TA D T Z E I T U N G M I T D E N T O P - E V E N T S D E R W O C H E

Ausgabe 30

Party im Kali Bregenz Im Kali war kürzlich auch einiges los. Bei guter Musik und leckeren Drinks konnten die Nachtschwärmer die Nacht zum Tag machen. WANN & WO

Unterer Achdamm 2, 6971 Hard 05574-62831, www.wald-heim.at

Wir freuen uns auf Ihren Besuch bei uns im Waldheim in Hard.

Mittagsmenü

€ 8,50

Fotos: MPRO NET TV

Von Montag bis Freitag, von 11.30 bis 13.30, können Sie aus 8 verschiedenen Mittagsmenüs auswählen. Dazu bekommen Sie einen Salat und Suppe vom Buffet.


Seit über vierzig Jahren Alles aus einer Hand

Party-Weekend @ El Capitán Das Partyvolk strömte am vergangenen Wochenende wieder zahlreich in das El Capitán in Rankweil. Bei bester Stimmung und Partysound wurde bis in die Nacht gefeiert. WANN & WO

Backenreutestraße 51 6912 Hörbranz T 05573 82478 F 05573 83998 M 0664 2401769 www.balkone-berkmann.at

Kulinarisches Erlebnis Unsere Highlights für Sie: • Umfangreiche Auswahl am Buffet • Teppanyaki-Grill • Chinesisches Fondue-Erlebnis (auf Vorbestellung) • Ausreichend Gästeparkplätze • Bis zu 150 Sitzplätze und schattiger Gastgarten • All you can eat • Mittagsbuffet mit Teppanyaki 10,90 Euro (Montag bis Samstag) • Abendbuffet mit Teppanyaki-Grill 13,90 Euro (Montag bis Freitag) • Samstagsabend, Sonn- & Feiertag 21,90 Euro Hofsteigstraße 14 | Hard | 05574-75168 Öffnungszeiten: Montag und Dienstag 11.30 – 14.30 Uhr Mittwoch bis Sonntag 11.30 – 14.30 Uhr | 17.30 – 22.30 Uhr www.qilin-hard.at


Seite 22

Mittwoch, 21. August 2019

Annabels erste Begegnung mit einem Weidetier.

Eine Einsendung von Marcus.

Andreja und ihre Freundin in Kroatien.

Fotos: Privat

Gewinnspiel: „Der Urlaub und Ich“ Zeigt uns eure besten Urlaubsbilder! Zu gewinnen gibt es zweimal 100 Euro in Messeparkgutscheinen.

Sabrina und Jasi in El Gouna auf der Ocean Diva.

Grüße von Mathias aus Rimini.

Für die meisten Vorarlberger neigt sich der Sommerurlaub dem Ende zu. Wir wollen sehen, wie und mit wem ihr eure Freizeit verbracht habt! Beim Foto-Gewinnspiel sind jetzt eure schönsten Urlaubs-Schnappschüsse gefragt – schickt sie an fotogewinnspiel @wannundwo.at – Name, Alter und Adresse nicht vergessen! Wichtig: Du musst auf dem Foto zu sehen sein. Wir veröffentlichen dein Bild auf der W&W-Facebookseite. Das Foto mit den meisten „Likes“ gewinnt in der Kategorie „Online“. Eine Jury wählt das beste Bild für die Kategorie „Print“ aus. WANN & WO wünscht viel Glück!

MITMACHEN • Foto mit Betreff „Urlaub“ an fotogewinnspiel@wannundwo.at schicken (min. 1 MB). Wir veröffentlichen dein Bild auf www.facebook. com/wannundwo bzw. drucken eine Auswahl ab. Einsendeschluss ist der 4. September, das Voting endet am 6. September um 12 Uhr. • Preise: 100 Euro-Messeparkgutscheine für das kreativste abgedruckte Foto und das Bild mit den meisten Facebook-Likes. • Aus Gründen der Fairness behält sich W&W vor, Bilder, die in öffentlichen Gruppen oder speziellen „Like-Gruppen“ geteilt werden oder auf ähnliche Weise versuchen „Likes“ zu erhalten, nicht als Gewinner zu berücksichtigen. Auf privaten Facebook-Chroniken dürfen Bilder gerne geteilt werden.


Philips 65PUS7303 P 65 Zoll/65 cm, Auflösung: 3840x2160, 1600 Hz, 1x DVB-T/ T T2/-C/-S/S2 HEVC (H.265), 2xHDMI 2.0 (HDCP 2.2), 2x HDMI 1.4 ((M MHL), Komponenten (YPbPr), W WLAN, Android TV 8.0, 20W, E Energieeffizienzklasse: A+; ssttatt € 1599,-

€ 999,Philips 55PUS7373 P Diagonale 55 Zoll/140cm, Auflösung 38 840x2160, Bildwiederholfrequenz, 16 600Hz, Tuner 1x DVB-T/T2-C/-C/-S2 HEVC (H.265) Anschlüsse 2x HDMI 2.0, 2xHDMI 1.4, Komponeten (YPbPr), Digital Audio Out (1x optisch), 1x Ko opfhörer (3.5mm), 2xUSB 2.0, LAN, 1x x CI, Betriebssystem Android TV 7.0, Au A udiogesamtleistung 20W (2x 10W), En nergieeffizienzklasse A+; sttatt € 1199,–

€ 799,Philips 50PUS6734

Greta beim Tauchen und Schwimmen lernen in der Toskana.

Diagonale 50 Zoll/127cm, LED, Auflösung 3840x2160, Bildwiederholfrequenz, 1100Hz, DVB-T/T2-C/-S/-S2 3xHDMI 2.0, 2xUSB 2.0, WLAN;

€ 599,Akkusau uger RH9057 7 re 25 Jah t, ä Qualit tung era Fachb d un e Servic Miriam mit Schwester und Papa auf der Alpe Plattentisch im Lecknertal.

kabellos, Beutellos und k Akkubetrieb, Air Force Cyclon Technologie ende für gleichbleibe Saugkraft, Lithiiumogie; Ionen-Technolo 0 Min., Betriebszeit: 30 21,9 V; Elektrobürste, 2 statt € 399,–

€ 179,99

Eine Einsendung von Virginia: Urlaubsspaß in Italien.

K Kenwood KüchenK maschine m

+

+ € 449,-

Patrick mit Martina, Monica und Christoph im Urlaub am Pool.

12 200 Watt Leistung, 4,,6 l Fassungsvermögen, spülmaschinenfeste Teile, elektr. Geschwindigkeitsregelung, Funktionsschalter für sanftes Unterheben; statt € 549,–


24 Mittwoch, 21. August 2019

Sound

WANN & WO

Don Aki präsentiert „11“

Tanya Tucker meldet sich zurück

Ein neues Musik-Video „Made im Ländle“ präsentieren Don Aki und Produzent Grasserbeats derzeit auf YouTube. Bisher konnte das Video schon über 2000 Klicks und zahlreiche positive Kommentare verbuchen.

Nach 17-jähriger Auszeit meldet sich die USCountry-Ikone Tanya Tucker mit ihrem Album „While I’m Livin’“ zurück. Mit angerauter Stimme erzählt die Künstlerin vom Aufwachsen in Texas und persönlichen Helden. Foto: Reuters

„Musik bringt Menschen zusammen“ Junipa Gold sorgen am Samstag beim „Together“ in der Feldkircher Bunt Bar. für den passenden Sound. Im Interview sprach Sängerin Mia über englische Texte und wie es ist, als einzige Frau mit drei Männern in einer Band zu spielen.

Billie Eilish dominiert die amerikanischen Billboard-Charts. Foto: Reuters

Billie Eilish auf Pole-Position

SASKIA HEEL saskia.heel@wannundwo.at

Junipa Gold: Was hat es mit dem Namen auf sich? Ich wollte unbedingt den Namen einer Pflanze einfließen lassen. „Junipa“ heißt übersetzt Wacholder. Darauf konnten wir uns dann alle einigen. Vielleicht auch, weil wir vier alle gern Gin mögen (lacht). Das „Gold“ steht für etwas Wertvolles, was Musik zweifellos ist.

1

Wie habt ihr vier euch gefunden? Das ist eine lustige Geschichte. Gegründet haben wir die Band vor etwas mehr als einem Jahr. Unser Gitarrist Sascha hat ein Lied von mir aufgenommen und dies dann spaßeshalber mit unserem Bassist Pascal mit Gitarre, Bass und Schlagzeug untermalt und mir geschickt. Das hat mir dann so gefallen, dass ich dachte: „Da können wir mehr daraus machen“. Das war quasi die Geburtsstunde von Junipa Gold.

2

Wie ist es so, als einzige Frau mit drei Männern in einer Band? Für mich super, für die drei vielleicht nicht immer so (grinst). Aber mittlerweile kennen wir uns so gut, dass sie wis-

3

Mia beim WANN & WO-Interview.

Foto: W&W

Im September veröffentlichen Junipa Gold ihr erstes Album, am Samstag treten sie beim „Together“ in der Feldkircher Bunt Bar auf. Foto: handout/poolbar, Matthias Rhomberg sen, wie sie mich wieder beruhigen können. Ich genieße es mit ihnen gemeinsam auf der Bühne zu stehen und Musik zu machen. Deutsche Musik hat in den letzten Jahren einen wahren „Boom“ erlebt. Wieso habt ihr euch entschieden, Englisch zu texten und zu singen? Könntest du dir vorstellen, einmal ein deutsches Lied zu schreiben? Mir fällt es leichter, Gefühle und Emotionen in englischer Sprache auszudrücken. Für den Moment, kann ich mir das eigentlich nicht vorstellen. Aber man weiß ja bekanntlich nie.

4

Ihr habt kürzlich euer allererstes Musikvideo gedreht und im September erscheint euer erstes Album. Kannst du dazu schon mehr verraten? Es soll zwar noch spannend bleiben, aber ich kann sagen, dass wir das Video zu unserer ersten Single, „Let Me Go“ gedreht haben. Das Album wird am 13. September veröffentlicht und auch als „analoges“ Produkt erhältlich sein. Wir wollten etwas haben, dass wir uns zu Hause ins Regal stellen können (lacht).

5

Wenn du nicht auf der Bühne stehst, bist du Lehrerin. Was bedeutet Musik für dich? Eine schwierige Frage. Musik bedeutet so viel. Aber der schönste Aspekt an der Musik ist, dass sie Menschen zusammen bringt.

6

Menschen zusammen bringen ist auch das Motto beim „Together“ am Samstag in der Feldkircher Bunt Bar. Was darf sich das Publikum von euerem Auftritt dort erwarten? Wir hatten damals im Bunt unseren allerersten Auftritt und dort zu spielen ist für uns immer etwas Besonderes. Wir freuen uns auf einen lässigen Abend mit tollen Leuten.

7

INFO Junipa Gold live Freitag, 23. August: Hafenfest, Bregenz Samstag, 24. August: „Together“, Bunt Sonntag, 1. September: Musikladen Sommerwiese, Götzis Samstag, 21. September: Rollin Scene Festival, Feldkirch

New York City. Über 19 Wochen dominierte Lil Nas X die amerikanischen Billboard-Charts. Nach neun Wochen auf dem zweiten Platz eroberte Billie Eilishs „Bad Guy“ nun die PolePosition und beendet damit den Rekord-Aufenthalt des CountryRappers auf Platz eins. Billie Eilish ist die erste Künstlerin an der Spitze der US-Hitparade, die im 21. Jahrhundert geboren wurde. Sie ist zudem, nach der damals 16-jährigen Lorde, die zweitjüngste Spitzenreiterin aller Zeiten.

Morddrohungen gegen Tool-Frontman Ohio. Kürzlich sprach sich ToolDrummer Danny Carey in einem Interview mit Metal Hammer darüber aus, dass Sänger Maynard als Sündenbock für die lange Wartezeit auf das neue Album herhalten musste. Die Fans gingen sogar soweit, ihm mit Mord zu drohen. „Ich habe mich schlecht für ihn gefühlt“, sagt er. „Diese Idioten da draußen haben einfach keine Ahnung wie wir arbeiten. Es gibt kein anderes Tool-Album, dass wie dieses klingt. Es ist kein einfacher Prozess.“ Letzten Endes war es wohl Bassist Justin Chancellor, der die Band dazu drängte, den 30. August als endgültigen Release-Termin festzulegen. Zuvor kamen über Jahre hinweg immer wieder neue Gerüchte um ein neues Album auf. Die Band gab zwar mehrmals öffentlich zu, an einer neuen LP zu arbeiten, aber legte sich nie fest, wann diese denn erscheinen werde.


WANN & WO

Mittwoch, 21. August 2019 25

Markt & Soziales

Panto Outdoor – ein Unternehmen „made in Vorarlberg“ Das von den drei Freunden gegründete Unternehmen besteht seit 2005 und hat sich seit seiner Gründung einen sehr guten Namen gemacht. Der bislang sechste und jüngste Shop bietet aufgrund seiner Lage auf der Bundesstraße zwischen Hohenems und Dornbirn eine gute Erreichbarkeit. Mit der Eröffnung dieses Standorts gelingt es dem Unternehmen außerdem, einem seiner Ziele, nämlich der örtlichen Nähe zu seinen Kundinnen und Kunden, zu entsprechen.

Panto Outdoor feiert Geburtstag Der jüngste und aktuell größte Panto Outdoor Shop in Hohenems feiert sein einjähriges Bestehen mit Jubiläumsangeboten. Auf einer Fläche von 700 m2 bietet der Shop in Hohenems ein riesiges Outdoorsport-Sortiment. Für jede Wetterlage finden Outdoor-Begeisterte ein breit gefächertes Angebot: funktionelle Bekleidung, Rucksäcke, Schuhe, Schlafsäcke, Camping-Accessoires und vieles mehr – für die ganze Familie. Beim Sortiment achtet Panto Outdoor auf ein gutes Preis-LeistungsVerhältnis, sodass man sich selbst mit einem kleinen Budget hervorragend

ausrüsten kann. Ein großes Outlet im Obergeschoß bietet zusätzlich ein vielfältiges Angebot an Schnäppchen. „Der neue Standort wird von unseren Kundinnen und Kunden sehr gut angenommen und kann mit dem bisher größten Sortiment unserer insgesamt sechs Filialen im Ländle aufwarten“, erklärt Geschäftsführer Andreas Wagner.

Kompetentes Team Mit dem neuen Shop wurden auch zusätzliche Arbeitsplätze in der Region geschaffen. Um eine bestmögliche Beratung der Kundinnen und Kunden zu gewährleisten, achtet Panto Outdoor auf ein motiviertes Team, zum Beispiel durch Schulungen und Teamaktivitäten.

Panto bietet eine große Auswahl an Outdoor-Bekleidung und -Ausrüstung.

Fotos: Panto

GESUCHT – GEFUNDEN JOBS Suche freundliche Mitarbeiter/ in. Teilzeit ca. 20 Std./ Woche. Kassadienst u. Regalbetreuung. Top Bezahlung. Bewerbung vorab Telefonisch. Tel. 0664 9127316 BP-Tankstelle Götzis

OMV Viva Tankstelle

Wir suchen zur Verstärkung unseres Teams eine/n

Voll- oder Teilzeitmitarbeiter/in Entlohnung laut KV. OMV Tankstelle, Renate Riedmann, Hag 27, 6890 Lustenau Tel. 06763307220 Suche freundliche Mitarbeiter/ in geringfügig ca 4 Std./ Woche Sonn- und Feiertags stundenweise .Top Bezahlung. Achtung auch für Schüler die etwas verdienen möchten geeignet. Bewerbung vorab telefonisch. Tel. 0664 9127346 BP-Tankstelle Götzis

INTERSPAR Altenstadt stellt Mitarbeiter/innen in folgenden Abteilungen ein: Teilzeit für Feinschmecker und Kassa. Obst & Gemüseabteilung 30h/- Woche und 9h Freitag. Kassa, Lebensmittel- und Feinschmeckerabteilung Samstag 9h/Woche. Vollzeit oder Teilzeit Hartwarenabteilung. Vollzeit für den Weihnachtsverkauf vom 11. Nov. bis 31.12. Ihre Bewerbung richten Sie bitte an: Herr Niegelhell, INTERSPAR Altenstadt 05522 75462 301, juergen.niegelhell@interspar .at oder online auf: interspar.at/karriere Suche in Hard eine Putzfrau 2 - 3 Std. die Woche, € 12,- die Stunde. Tel. 0043 660 5754541

Raumpfleger/innen im Raum Sulz, Frastanz, Klaus, Dornbirn, Bregenz, Hard, Fußach, Gaißau und Höchst für Nachmittag/ Abend als Teilzeit oder geringfügig gesucht, brutto € 8,98/Std. Fantom Gebäudereinigung Tel. 05572/38 68 38 Ungarische Altenpflegerin mit Deutschkenntnissen sucht Stelle in 24- Std. Betreuung. Tel. 0650 7117168.

DACHDECKER und BAUSPENGLER gesucht gerne auch ungelernt komm in unser kleines Team, wir bieten Dir Fortbildungsmöglichkeiten und gute Bezahlung über KV Ruf uns einfach an: 05574-70185 Schaffer Dachbau GmbH, Hard

Sales Crew Verkaufsförderung GmbH sucht Samsung VerkaufsberaterInnen im TV Bereich. Einsatzort: Media Markt Feldkirch, 8h (Samstag), geringfügige Anstellung, 350 Euro Fixgehalt + Prämien bis zur GF Grenze möglich. Wir freuen uns über motivierte Verkaufstalente! Bewerbungen bitte an jennifer.weiss@salescrew.at richten!

JET TANKSTELLE HARD Suche nette Mitarbeiter m/w für Kassa- und Shopbetreuung. Vollzeit . Gute Deutschkenntnisse erforderlich. Bewerbungen unter 0650 2170173 oder conny.gross@gmx.at

Niederlassungsleiter/in für Vorarlb. gesucht Sehr gute Bedingungen Informieren unter www.wilken-facility.de Bewerbung an: info@wilkengmbh.de Erfahrener slowakischer Altenpfleger sucht neue Stelle für 24h Betreuung. Tel.: 0699 190 79095. Suche in Hard eine Putzfrau für 2 - 3 Std. die Woche, € 12,- in der Std. Tel. 0043 660 5754541 Das Hotel Falken ist auf der Suche nach Kellner und Koch (m/w/d) Anforderungen: Praxis im Beruf, gepflegtes Erscheinungsbild, freundliches Auftreten Wir bieten: Daueranstellung, 4-Tage Woche, nettes Team Gehalt: nach Kollektiv, Überzahlung möglich Bitte senden Sie Ihre Bewerbungsunterlagen an: dl@cooks.co.at Herr Dinko Loncaric Hotel Falken, Quellenstraße 49, 6900 Bregenz

Brauchen Sie Hilfe im Haushalt? Bin sehr zuverlässig! Gais, Bludesch und Thüringen. Tel. 0676 6104989.

Von Montag bis Freitag koche ich gerne für Sie! Tel. 0699 12066626. Brauchen Sie Hilfe im Haushalt? Bin sehr zuverlässig! Gais, Bludesch und Thüringen. Tel. 0676 6104989. CASHPOINT Sportwetten Höchst sucht verstärkung . Vollzeit /Teilzeit ab sofort gute Bezahlung. Bediengung gutes Deutsch und 18 Jahre alt. Bitte meldet euch Tel.0664/1654033 oder sevimli@gmx.at

Ungarische Altenpflegerin mit Deutschkenntnissen sucht Stelle in 24- Std. Betreuung. Tel. 0650 7117168.

Tüchtige Mitarbeiter für Reinigungsaufgaben in Dornbirn oder Rankweil gesucht Sehr guter Lohn. Tel: 0049 157 524 66658 oder 0049 7522 6001 Suche f. Meine Mutter im Heim Lochau russischsprachige, freundl. Zuverlässige Person , zw. 7.09-16.09 f. Betreuung/Unterhaltung Std n. Absprache. Details Tel. 0664 13454.

IMMOBILIEN BREGENZ: 100m²-Wohnung mit traumhaftem Ausblick! VKP: € 345.000,- | HWB: 51 ----SUCHE Einfamilienhaus im Unterland zu kaufen! ----Tel.: 0664 8697161, Wolfurt www.jedermann-immo.at Lustenau: Neuwertige 4-Zi.Whg. ca. 90 m² WNF, hell, sonnig, zentrale und ruhige Lage, 3 Schlafzimmer, offener Wohn-, Koch-/Essbereich, moderne Einbauküche, hochwertiges Bad mit Badewanne u. Dusche, großer Balkon, HWB B 40kWh/m²a, Erdwärme/Solar; € 378.000,Bösch Bauen und Wohnen GmbH www.bbw.immo; Tel. 05577 85347

Barzahler sucht 1-2 Zimmerwohnungen in Vorarlberg zum Kaufen. Egal ob vermietet oder leerstehend. Tel. 0043 650 5144265 Verkaufe schönes gepflegtes EFH, in der Südoststeiermark, ruhig, schöne Aussicht. WFL 250 m², Grund 2000 m², HWB 87. 1A Zustand. Tel. 0664 5912135.


Mittwoch, 21. August 2019

WANN & WO

26 DORNBIRN - Wallenmahd 16: 1457 m2 Grundstück mit Altbestand zu verkaufen; beste Werbelage an der B190; Widmung: BM, Gewerbe und/oder Wohnen möglich; BNZ 80; HGZ 4; Provisionsfrei; office@de-invest.at; Anrufen unter Tel. 0664 88 299 008.

Thüringen, 1-Zimmer Wohnung, 43 m², Küche, Elektrogeräte, Autoabstellplatz. Miete inkl. BK € 650,-, Tel. 0699 10964001

MIETEN

GESUCHT − GEFUNDEN Super Wohnung 80m² für 1-2 Personen in Hörbranz, Traum Seesicht Privat zu vermieten. Tel. ab 10 Uhr 0677 62075900.

CARS Pajero V80, 3,2 D-ID, 170 PS, BJ 08/07, 7Plätze, Topausst, Leder, Navi, Automatik, Sound, SH, StH uvm, 305000 km, Motor top, Unterboden neu vers, TÜV 08/20, € 11.990, 0664 3230977. Range Rover Evoque SE 2,0 l eD4 Bj./ EZ:10/2015, 48.500 km, 150 PS, Weiß, Schaltgetriebe, Leder, 8fach bereift, Super Ausstattung, Vorderradantrieb, Diesel, Tel. 0660 8641620

Bludenz sonnige Wohnung 56m² mit Lift, Garage, Balkon, Keller. 620€ + BK 150€, Tel. 05552 66094 BMW 525 TD, BJ. 2011, 83.000 km, braun, 218 PS, Vollausstattung (beige Leder), viele Extras, Super Zustand, anschauen lohnt sich. € 20.990,- VB. Tel. 0660 9274488.

Liebe Vermieter! Wir sind ein junges, sauberes und vollberufstätiges Paar (Inländer) und sind auf der Suche nach einer 3-4 Zimmer Wohnung in Bludenz, Bürs, Nüziders. Die Miete inkl. BK sollte € 1.000,00, wenn möglich, nicht übersteigen. Auf Angebote würden wir uns sehr freuen! Telefonisch sind wir täglich erreichbar. Patrik - 0660 1232156 Julia - 0664 4359411

Gartenfräse € 100,-, Sommerräder f. Smart komplett auf Alu € 220,-, Smart-Diesel vorgef. BJ. 02 € 1900,-, Smart- Benzin f. Bastler € 1100,-, Sommerkompletträder Sprinter- neu € 420 FIAT 500C, weiß mit rotem Dach, Bj. 04/14, NUR 32.000 km, Klima, CD, servicegepflegt, Erstbesitz, TOP ZUSTAND € 7.990,, Tel: 0650 6339279.

AUTO EXPORT Tel. 0650 3318761 oder 0049/175/4462726 E-Mail: Achourko@live.de Takeuchi TB228 Minibagger Bj. 2014, 1800 Std. Gewicht: 2.885 kg Powertilt Löffelset. Bei Interesse einfach melden: leo.weinzinger@gmx.at, € 6.500,-

Kaufe Autos ab Bj. 93, fast alle Marken, bezahle sofort. Sprinter, Tel. 0660 8124339

Mercedes Winterkompletträder neu € 450,-, Sprinter 2002, 146500 km, € 5500,-, Honda Dominator € 1100,-, BMW R650R € 3500,-, Honda CR 500 € 2000,-. Tel. 0664 1017812.

Mazda 2 , BJ 2003, Km 49969, 1242 cm³, 55 kw Benzin, guter Zustand, neu vorgeführt, Zahnriemen, Bremsen neu VB € 1.900,--, Tel. 0650 3409231

Pkw-Barankauf!!!

Autocenter Spiegel, Lauterach Verkaufe Toyota Yaris 1,0; ☎ 0664 4418350, 05574 63397 5-türig, 51 KW, Bj. 05/

2008, blau-met., Klima, + M&S- Räder, Preis: € Telefon 0664 Hyundai Getz, BJ 2003, 3.500,168 000 km, 46 kw, 1086 4064036. cm³, Klima, Zahnriemen, neu, neu VW POLO, R-Line, Weiß, Bj. Kupplung 2012, 60 PS (Benzin), vorgeführt, € 1.400,- Tel. Barankauf von Pkw aller Art, Zustand egal. Wir 150.000 Km, 5-Türig, guter 0650 6634885 entsorgen Ihr Schrottauto Zustand um € 5.900,- zu verkaufen. Telefon 0676 kostenlos. 0650 5702562 88005171.

Mercedes E350 CDI Neu öamtc tüv bis 11-2020 schwarz, Bj. 2011, 111.000 km, service- gpf., Klima, Tempom., Navi Kredit od. Leasing Tausch möglich, VB € 16300,- Tel 0660 1976105

Alfa Spider Serie 4 zu Verkaufen BESTZUSTAND 2,0 l, 120 PS, Bj. 1991, Orginalzustand 75.000 km Handy 0664-3109889 VB 16.900,00 Euro

Opel Kadett B, BJ. 73, guter Zustand, Preis ist 3-Zimmer-Wohnung in VS. Tel. 0699 81997192. FIAT 500C, weiß mit Bludenz ab 1. Oktober zu rotem Dach, Bj. 04/14, vermieten, 80 m², mit Verkaufe Suzuki Swift NUR 32.000 km, Klima, Balkon und Küche. Miete: 4x4, Spezial Farbe Ablaze CD, servicegepflegt, Erst900€ warm, bei Interesse Redperl, PS 90/66, BJ. besitz, TOP ZUSTAND € bitte melden. Tel. 0660 2011, € 8000,-. Tel. 0664 7.990,, Tel: 0650 6767943 6451153. 6339279.

Beachten Sie die heutigen Beilagen in n Ihrem WANN & WO O und online auf VOL.AT L.AT Müller

(Teilbelegung) (Teilbelegun ung) ng)

Pagro

(Teilbelegung)

Wir empfehlen diese der Aufmerksamkeit unserer Leser. Verkaufsberatung: Jacqueline Buocz, ☎ 05572 501-820, E-Mail: jacqueline.buocz@russmedia.com Andrea Eller, ☎ 05572 501-315, E-Mail: andrea.eller@russmedia.com

Citroen C3, BJ. 2013, 82 PS, 108.000 km, blau met., Klima, ZV, Bluetooth, W-Reifen+ Alufelgen, Service gepfl., 1. Besitz. VHB € 4900,Tel. 0650 8187622. Probefahrt möglich in FK. Mazda CX-3, Bj 2016, 29.000 km, 120 PS Benzin, Automatik, 8-fach bereift auf Alu-Felgen Anhängerkupplung abnehmbar Klimaanlage, Navi, Rückfahrkamera, Einparkhilfe hinten/vorne, Radio, CD, Bluetooth, etc. VB € 20.590,00 Tel.: 0650 7873530

VESPA gesucht, alle Modelle, Alter u. Zustand egal. Auch defekte oder rostige Vespas ohne Papiere und Teilesammlungen. Sofortige Abholung und Barzahlung. Telefon 0650 4896751.

Audi A3 Sport Quattro WM-Edition 2.0 TDI zu verkaufen! Sehr gepflegtes “limitiertes” Modell, EZ: 02/2015, 85.000 KM, gletscherweiß-metallic, 150 PS, Diesel, Allrad, Schaltgetriebe, Sommerreifen 18 Zoll Alu (nagelneu), Winterreifen 17 Zoll Alu (neu), S-line Exterieur und Interieurpaket, Audi Sound System, S-line Sportpaket, Businesspaket, Xenon, Navi, Klimautomatik, Tempomat, Bordcomputer, Polsterung Teilleder, Park Distanz Kontroll, Multifunktionslenkrad, Regensensor, Freisprecheinrichtung, uvw. Nichtraucherfahrzeug, Scheckheftgepflegt, Preis auf Anfrage! Telefon +43 676 88005 418

Ich kaufe alle Autos, egal welcher Zustand, mit oder ohne Pickerl, Motorschaden, Unfall oder viele km… Bitte alles anbieten! Wir kaufen ohne Gewährleistungs-pflicht, ab Hof mit Barbezahlung. Ihr Auto geht in den Export. Standort spielt keine Rolle! 24-Stunden-Erreichbarkeit (auch per SMS oder E-Mail)

Kaufe Autos aller Art Kilometer und Zustand egal, auch Unfallautos, Motorschaden, ohne Pickerl, Barzahlung, Tel. 0676 6759463

Kaufe alle Autos und Busse Kilometer und Zustand egal, Barzahlung, guter Preis. ☎ 0676 9284819

ROTES KREUZ Erste-Hilfe-Kurse www.roteskreuz.at/vorarlberg

LESERSERVICE • Anzeigen: 05572 501-738 • Redaktion: 05572 501-738 • ZUSTELLSERVICE: 05572 501-500 Mo.–Fr., 7.30–17 Uhr Sa., So., 7.30–10.30 Uhr Internet: www.wannundwo.at Kleinanzeigen online aufgeben: www.wannundwo.at Wünsche, Anregungen, konstruktive Kritik? feedback@wannundwo.at IMPRESSUM: Medieninhaber und Hersteller: Russmedia Verlag GmbH, Herausgeber: Mario Oberhauser 6858 Schwarzach, Gutenbergstraße 1 E-MAIL REDAKTION: • mario.oberhauser@wannundwo.at (Verlagsleitung, CR) • joachim.mangard@wannundwo.at (stvCR) • harald.kueng@wannundwo.at • anja.foertsch@wannundwo.at • saskia.heel@wannundwo.at • corinna.hefel@wannundwo.at (Termine, Reisen) • leserbriefe@wannundwo.at AKTUELLER DIENST SAMSTAGS: • willi.gebhard@wannundwo.at (Produktionsleitung, Tel. 05572 501-637) Alle Rechte, auch die Übernahme von Beiträgen nach § 44 Abs. 1 und 2 Urheberrechtsgesetz, sind vorbehalten. Datenschutzinformationen und Teilnahmebedingungen zu Gewinnspielen abrufbar unter www.wannundwo.at


WANN & WO

Mittwoch, 21. August 2019

27

GESUCHT − GEFUNDEN nale ternatio n i & e l na alitäten N G :

e alzgrott rlberg S45 Min.

U

RESTAURANT • HOTEL • SALZGROTTE DALAAS | WWW.POSTDALAAS.AT

G:

stgarten after Ga die

Wirkt entspannend und lindernd bei: • Asthma, Bronchitis • Neurodermitis • Akne • Allergien • Heuschnupfen • Müdigkeit • Kopfschmerzen • ect.

Alle

REISEN Ich liebe das Leben 60+ klein, schlank jugendl. Typ sucht für gem. Freizeit, gepflegter, humorv. Herr zum Spazieren, reisen, mag gute Gespräche statt Fernsehen. Cifffre 0224.

COMPUTER Verkaufe Preisgünstig Notebook, Tintenstrahldrucker, Flachbettscanner, externen DVD/ CD writer, Mouse inkl. CDs + Kabel. Alles sofort betriebsbereit. Tel. 05574 76697.

MUSIK

Hallo Harmonikaspieler/ in. Ich finde zu zweit spielen und üben, einfach schöner. Falls du auch der Meinung bist, melde dich einfach bei mir. Tel. 0678 1242675.

BASAR

Deutsche Orden, Urkunden, Wehrpässe, Uniformteile, Dolche, Helme, Fotos vom 2. Weltkrieg von seriösem Sammler gesucht. Beste Bezahlung! Tel. 05574 84757 oder 0664 1821884.

Hallo Friseurinnen, verkaufe Schwenkwaschbecken von Jobst, neustes Design, Keramik weiß, Fuß Silber. Preis nach Vereinbarung. Tel. MI- FR 05552 65281.

UDO‘S FLOHMARKT

***** ACHTUNG ***** Kaufe Antikes jeder Art, wie Möbel und Schmuck, Silber, Münzen, Uhren, Pelze, Teppiche, Zinn, Holzfiguren, u.v.m. BARZAHLUNG vor ORT! THV neue MatratzenFirma Spindler Auflage-Touch-of, Silver Tel. 0676-3306293 Hängesessel, alte BurdaMode Hefte, neue Koffer, Reisetaschen, verschiedene Kameras und vieles mehr zu verkaufen. Tel. 0664 4773721.

Kaufe alles der Marke Wolford. Getragen oder neu: Bodies, Boleros, Kleider, Oberteile. Strumpfhosen/Unterwäsche nur neu. Größe unabhängig, Sammlerin. Barbez. 0664 75014972.

Verkaufe günstig Schlagzeug mit Zubehör, ca. € 250,-. Verkaufe Trampolin gebraucht, Neuwert € 600,- Preis auf Anfrage. Handy 0664 6391281 oder luftschloss@vol.at. Hallo Harmonikaspieler/ in. Ich finde zu zweit spielen und üben, einfach schöner. Falls du auch der Meinung bist, melde dich einfach bei mir. Tel. 0678 1242676.

Sammler freut sich über alles aus dem 2. Weltkrieg (z.B. Uniformen, Soldbücher, Kopfbedeckungen, Orden...) Zahle Spitzenpreise. Tel: 05552 62853, Handy: 0699 88780748

Hochzeitskleid Emmerling, Belize Ivory, Gr. 42, Neupreis € 1.420,-, zu verkaufen um € 550,-. Telefon 0699 19970482 (Wolfurt).

Waschmaschine Candy, 7kg, 1 J. alt, 5 J. Garantie, neuwertig. WG. Umzug Preis € 400,VB. Smartphone Verbindung MGL. Tel. 0699 17225894.

Sonntag, 26. 5. 2019 9-16 Uhr Parkplatz Nachtschicht Hard Aufbau ab 7 Uhr. Gewerbliche Händler u. Neuwaren unerwünscht!

Suche gebrauchte Haushalts Bügelmaschine Tel. 0664 73697117 Damen- Fahrrad: Silber, 8Gang- Nabenschaltung mit Rücktritt, komplett und guter Zustand gute Bereifung. € 80,- Telefon 05572 29012.

A-POLSTERWERKSTATT

Brennholz hart und weich Egelseestr. 35, FELDKIRCH 37 cm lang auf Palette Mit 30 Jahren Erfahrung. Ofenfertig von Privat zu Seit 17 Jahren in Vorarlberg. verkaufen. Telefon 0664 Wir restaurieren und beziehen 4864375. Ihre alte Sitzgruppe, Eckgruppe, Ledergarnitur, Eckbank, Sessel, Uhr, alte Lieblingsstücke UDO'S FLOHMARKT Stuhl, Sofa, Bootpolster, PARKPL. NACHTSCHICHT Wohnmobilpolster, usw. HARD, SONNTAG, 25.08.19 Tel. 0664 1615804 von 9-16 h AUFBAU ab 7 h E-Mail: aydos06@gmx.net Gewerbliche Händler und Neuware unerwünscht!

Esszimmer Möbel komplett, super Qualität und Zustand, gebraucht, um 200€ in Nofels zu verkaufen, Eckbank: Eiche Vollholz, mit Stauraum, L 227, B 177, T 0,69, H 0,9 cm; Eckkasten: Echte neue Perserteppiche Eiche, Vollholz, H 0,92, B preisgünstig zu verkaufen. 0,9, H 0,77 cm, Stühle: 2 Privat. Tel. 05556 73595. Skt, Eiche Vollholz, H 0,87, B 40, Kasten: Eiche Vollholz, B 0,75, H 0,81, T 0,38 cm, Hausflohmarkt: bei Interesse Tel. 0664 Sandgasse 1, 6971 Hard. Am Samstag 24. Aug. 3437923 und Sonntag 25. Aug. THV neue Matratzen- von 9 – 17 Uhr.

Auflage-Touch-of, Silver Hängesessel, alte BurdaMode Hefte, neue Koffer, Reisetaschen, verschiedene Kameras und vieles mehr zu verkaufen. Tel. 0664 4773721.

AUS ALT WIRD NEU!

Wohnzimmerschrank 350 cm, Anrichte 170x75x40, Gläserschrank 210x60x40, Kommode mit Schubladen 120x50x50 (Hochformat) Tel. 0664 3398625.

***** ACHTUNG ***** Kaufe Antikes jeder Art, wie Möbel und Schmuck, Silber, Münzen, Uhren, Pelze, Teppiche, Zinn, Holzfiguren, u.v.m. BARZAHLUNG vor ORT! Firma Spindler Tel. 0676-3306293

Deutsche Orden, Urkunden, Wehrpässe, Uniformteile, Dolche, Helme, Fotos vom 2. Weltkrieg von seriösem Sammler gesucht. Beste Bezahlung! Tel. 05574 84757 oder 0664 1821884.

AUS- UND WEITERBILDUNG Informieren Sie über Ihr Angebot mit einer Schaltung in unserem Report. Erscheinungstermin: Sonntag, 15. September Anzeigenschluss: Freitag, 30. August Sabrina Düringer Key Account, Dornbirn, Schwarzach, Lauterach, Bregenzerwald 0676 88005-186 sabrina.dueringer @wannundwo.at

Pascal Nathaniel Bregenz, Wolfurt, Kennelbach, Leiblachtal, Deutschland 0676 88005-307 pascal.nathaniel @wannundwo.at

Simon Güner Hard, Rheindelta, Lustenau, Hohenems, amKumma, Schweiz 0676 88005-790 simon.guener @wannundwo.at

Katja Rauch Feldkirch, Liechtenstein 0676 88005-732 katja.rauch @wannundwo.at

Andreas Vaschauner Bludenz, Montafon, Tirol 0676 88005-418 andreas.vaschauner @wannundwo.at

140.000 Aulage • 204.000 Leser pro Nummer Quelle: Media-Analyse (MA), Feldzeit: Juli 2017 bis Juni 2018


Mittwoch, 21. August 2019

WANN & WO

28

GESUCHT − GEFUNDEN Schmerzfrei für immer ist KEIN Witz, das gibts! Schwindelgefühl, weg damit. Tel. 0676 5318942

DIVERSES Verkaufe kleine Gefriertruhe 200 l. „Whirlpool“ günstig. Telefon 0664 2374303. DRINGEND! Suche kurzfristiges Privatdarlehen !!! Unter der Nummer 0676 7627911 ! Bitte keine unterdrückten Nummern !

Info bei Sabrina unter Tel. 0650 8110137

Numismatiker! Verkaufe meine schöne, hochwertige Münzsammlung nur im Konvolut. 0699 17176321.

42 J., blinder Mann sucht sportliche, ehrliche, nette Betreuerin f. ein paar Stunden in der Woche. Schmerzfrei für immer ist Habe ein Tandem Fahrrad kein Witz, das gibts. Tel. mit dem ich liebend gerne fahre. Spazieren u. 0676 5318942 wandern u. Sicher Anlegen: Briefmarken Österreich, Altdeutschland, Schweiz, PARTNERSUCHE Lichtenstein, China, Hongkong, Japan u. Australien. Mail: Mann sucht Mann bis 40 rpmueller@gmail.com o. Jahre, Tel. 0664 99171722. Tel. 0664 6418169 ab 10 Zu zweit den Alltag Uhr. Bekannt durch Funk und genießen! Jungebl. Oma Presse, sieht in Ihre ZUKUNFT, bietet Ihnen sein Können als Zu verkaufen: Schlepper 75+ sucht ehrlichen, Kuschelbär. Hilfe an, durch die Gabe und Marke Rapid Alltrac 550 gepflegten KRAFT, die er beherrscht. Diesel, Baujahr 1967, Mobil wäre schön. Bin Er HILFT Ihnen bei Reparaturbedürftig. Preis modisch noch gut, du solltest es auch sein. Partnerzusammenführung VB. Tel. 0664 8718997. Freue mich! Chiffre 0219. und -trennung, bei beruflichen Blockaden sowie Auflösung Verkaufe wenig gevon schwarzer Magie und brauchte Miele Bügel- Bin ein Atttraktiever Mann Familienproblemen. Wenn Sie keinen Ausweg mehr wissen, maschine zum Preis von € 48 und im Ländle Aufgewachsen, und suche dann legen Sie Ihr Schicksal 250,- Tel. 05522 31959 nach großer Enttäuschung vertrauensvoll in seine Hände. Obstpresse, 40l ,4 Bar- einen netten Niveauvollen Tel. 0664 8708413 Wasserdruck + Zubehör. Partner mit dem ich meine 4 Mostfässer a 60l PE Hobbys wie Reisen mit Bügelverschluss. Flaschen Motorrad u. Wohnmobil Vermiete Tiefgaragenplatz 1l+ Kisten, 100 Detto gemeinsam erleben kann. in Röthis ab September. 0,5l. Tel. 0664 1762512. Ich Koche fürs Leben Tel. 0664 4614300. gerne und Relaxe auch mal gerne vor dem Style Bau übernimmt Ehrliche Kartenlegerin, mit Fernseher. Wenn du also Pflaster Arbeiten, Terassen, besonderen Fähigkeiten, gerne Reisen, gutes Essen Vorplatz, Einfahrten, Steinnimmt sich gerne Ihrer und gerne Motorradtouren mauer, Blockstufen verFragen an. Termine unter unternehmen willst, einen setzen usw. Tel. 0699 Tel.: 0650 203 5602 Partner fürs Leben suchst 10038559 auch ein paar Kilo zufiel Entrümpelungen, Haushast wie ich, oder auch Verkaufe 2 Karten für die haltsauflösungen, Ankauf Schlank bist, dann würde Schlagerparty am See am von Verlassenschaften, 0650 ich mich riesig freuen eine 31.08.19. Um Jeweils € 6828248 Hämmerle. Bildzuschrift von dir an 50,- (Wert a € 82,-) Bei meine E-Mail zu Kartenlegen - Offenbarung Interesse melden unter masricardo@aon.at bekommen. Wäre a. Seelenpartner, Finanzen, Tel. 0664 2127960. Umzugsbereit. Ps: kann Liebe, Blockaden, etc. Smaragdthujen bis 1,30 m mir auch eine ***Tel. 0680 2426251*** Höhe, Eiben & Kirsch- Patchworkfamilie mit dir lorbeer zu verkaufen. und deinen Kindern Getopfte Ware. Nähere Vorstellen. Infos +43(0)5522/31959 +43(0)664/9206347 attraktiver Mann 60+ www.thujengarten.at sucht nette jüngere Frau für alles was zu zweit 53-jährige Dornbirnerin spass macht. Gerne Aussuche liebe Kollegin für länderin. Es kann sich Glastisch neuwertig auch ein paar melden. kombinierbar mit kl. Unternehmungen, kulturelles, Musik Ver SMS 0664 8729771 E mail: Ecktisch E-Mail: hoerbi@aon.at Preis € 120,-- abholen in anstaltungen. freetimes@gmx.at Bregenz oder € 180,-- Zustellung W. 72J. NR, suche auf Mobil Tel. 0676 3071781 Übernehme Verputzarbeiten diesen Weg einen lieben (innen/ Außen), WÄRME- Mann d. gerne was Preisgünstig wegen Um- DÄMMUNG, Neubau, Alt- unternimmt u. auch die bau Ledergarnitur weiß bausanierung und Aus- ruhe genießt. Bin gepflegt 206x236cm Federkern besserungsarbeiten PREIS- u. nett. Nimm den Kuli in Neupreis €3.400,- um GÜNSTIG und gute Qualität. d. Hand u. schreibe mir. €600,- Tel. 0664 1483912 Chiffre 0222. Tel. 0676 7125024.

**WAHRSAGER** **SCHAMANE**

KLEINANZEIGENKUPON Für private Inserate e 2 Schaltungen (mit gleichem Wortlaut, 180 Zeichen) chen)

um €

10, –

Unbedingt in Blockschrift ausfüllen. Für Wortzwischenräume ein Feld freilassen. Für unleserliche Bestellungen übernehmen wir keinee Haftung. g Bei Nichteinhaltung der üblichen Form (keine Abstände, keine Interpunktionszeichen usw.) wird nach unseren Richtlinien gekürzt!

Rubrikauswahl: Partnersuche

Immobilien

Reisen

Cars & Co

Mieten

Musik

Basar

Pacht

Computer

Diverses

Jobs – nur privat!

Bildung

Tiere

(bei Suche/

Schenkung GRATIS)

Nur gültig mit Name und Adresse! Nicht für gewerbliche Inserate! Name Straße Ort Telefon Anzeigenschluss für die Sonntagsausgabe jeweils Donnerstag 11 Uhr Anzeigenschluss für die Mittwochsausgabe jeweils Montag 11 Uhr

180 Zeichen um nur

€ 10,–

Bitte ausschneiden und gemeinsam mit dem Geldbetrag einsenden an:

WANN & WO Gutenbergstr. 1 6858 Schwarzach

Online inserieren unter: www.wannundwo.at

Ihr Inserat erscheint in der Sonntags- und Mittwochsausgabe! Bei Teilstorno keine Geldrückgabe!


WANN & WO

Mittwoch, 21. August 2019

GESUCHT − GEFUNDEN

VORARLBERG seit 37 Jahren Bregenz • Weiherstr. 3 • 05574 42974 office@contacta.info • www.contacta.info CONTACTA Tipp von Wolfgang Posch: Finden Sie die Liebe! Wir begleiten Sie auf dem Weg in Ihre erfüllte neue Partnerschaft. Kostenlose Information! Täglich bis 21 Uhr, Weiherstr. 3, 6900 Bregenz, 05574/42974, www.contacta.info Entdecker und Schmusekater, 38, sucht Schmusekatze! Ich bin nicht gerne alleine. Wenn auch du die Zweisamkeit lieber magst, dann ruf an, damit wir die Welt zu zweit erobern können! 05574 42974 Für ernsthaft partnersuchende Menschen ist die persönliche Begleitung ins Glück besonders wichtig! Wir halten was wir versprechen! Contacta Partnervermittlung - Kostenlose Beratung, täglich von 9-21 Uhr: 05574/42974, www.contacta.info Paul, 63! Mann mit Einfühlungsvermögen! Ich möchte mit dir die romantischsten Sonnenuntergänge erleben und dabei deine Hand halten! 05574 42974

Werner, 58! Ich warte auf dich! Langsam werde ich aber ungeduldig! Ich möchte dich in den Arm nehmen, dich halten und für dich da sein! Gib mir die Chance, der Richtige für dich zu sein. 05574 42974

Brave Mädchen kommen in den Himmel, böse Mädchen überall hin! Nadine, 33, süß, sexy, fröhlich! Ich habe zwar alles im Griff, suche aber noch die starke Schulter zum Anlehnen! Wo bist du? 05574/42974 Hübsche blonde Veronika, 54! Volltreffer! Ich bin sehr zärtlich und erwarte das auch von meinem zukünftigen Partner! Die Sonnenseiten des Lebens sind einfach schöner zu zweit! 05574 42974

Mann mit Klasse, 70 plus! Mann von Welt! Gehst du gerne wandern? Liebst du die Musik und Konzerte? Gemeinsame Reisen und Gemütlichkeit? Dann könntest du meine Traumfrau für das Liebesglück sein! Lass mich dich bitte unverbindlich kennenlernen. 05574 42974 Aktive Anna, 60, mit toller Figur, wie man(n) es sich wünscht! Ich sehne mich nach einem niveauvollen Mann, der das Herzen am rechten Fleck hat! 05574 42974

Flotte Elli, 71! Tolle, jugendliche Ausstrahlun g! In meinen Träumen bis t du schon an meiner Seite! Ruf gleich an, wenn du ber eit für eine reife Beziehu ng bist. 05574 42974 Mit dir gemeinsam die Liebe spüren, will Thomas, 49! Herzensmensch, Akademiker, gutaussehend! Ruf an. 05574 42974

Vanessa, 40, plus! Es wird Zeit für eine bessere Zeit! Möchte mich fallen lassen, dir vertrauen und mit dir das Leben teilen! Melde dich. 05574 42974

29

Bin eine naturverbundene attraktive SIE a. d. Ländle. Aufgewachsen in den Bergen, suche ich nach gr. Enttäuschg. einen netten, niveauvollen Partner, mit dem ich in die Berge gehen kann. Bin gute Skifahrerin, erstkl. Hausfrau, backe u. koche fürs Leben gern, mach meine Säfte selbst. Wenn Du also Musik, gutes Essen, das Stück Kuchen am Nachmittag, die Berge u. die Schönheiten vom Ländle liebst, Genießer bist u. wie ich a. ein paar Kilo zu viel hast, dann freu ich mich riesig a. Deine Bildzuschrift. Wäre a.umzugsbereit. Chiffre 0221

Humorvolle, lustige und im Herzen jung gebliebene Witwe (72) sucht netten, aktiven Partner zum Radeln, wandern, kochen, essen… Alles was das Leben schön macht… Chiffre 0225.

ExBauer (52 J.) sportlich, attraktiv sucht Frau zur gemeinsamen Freizeitgestaltung. Tel. 0681 10874900. Er 53 sucht attr., nette Sie/ Paar für gelegentliche Treffen. Tel. 0049 170 6907595. Gerne älter. Let's Dance! Suche Partnerin mit Discofox und Salsa Vorkenntnissen, die sich vorstellen kann, längerfristig als Mitglied eines Tanzclubs zu trainieren. Tel. 0676 4816115, Bregenz.

Netter lieber Mann suche auf diesem Weg eine liebe, nette, ehrliche, humorvolle Partnerin (ab 30 J.) für eine ehrliche Beziehung. Wenn du Interesse hast und mehr wissen willst, dann schreib mir doch einfach. Mail: Sportlerin sucht Sportler mensheart75@gmail.com der mit mir Radeln, wandern oder auch mal Lauterach, Mann (58): Du gut Essen geht. Alter 75- bist eine füllige Frau mit 78J. Chiffre 0223. Sehnsüchten, suchst Wertschätzung und möchtest Tänzer (58), 190 groß, nicht auf Größe, Gewicht Alter reduziert sucht Tanzpartnerin für oder Grundkurs im September werden. Telefon 0677 in Lindau. Telefon 0664 46 6232 6100. 76 257. Naturliebend, sportlich, KONTAKTE kulturell interessierte schlanke Frau 75+ sucht fröhlichen Mann. Chiffre Zwei Freundinnen, 30+36, suchen Mann für Dreier!!!!!! 0217. Zuschauen????? 05574 53121 Mann sucht molligen, Bella, 26 J. hübsche sensiblen Mann bis 45 Blondine jung, attraktiv, Jahre für schöne Stunden. sexy, H+H 0681 84146281 Bitte nur Nichtraucher. Chiffre 0226. Alle suchen Sex. Hat hier niemand ernste Absichten? Jungebl. 71-jährige VLBG Bin 32/172/55! 05574 53162 m. vielseitigen Interessen : Radfahren, schwimmen, wandern und Kultur. Wohne im Rheintal, sucht einen netten Herrn (ungefähr mein Alter). Ich will kein Geld und keine Chiffre 0220. Liebe - ich will nur Deinen... Baden, wandern, reisen, Hast Du Lust? 05574 31520 Radf. mach ich alleine ! Das will ich nicht mehr! Guntram 57 J. m. Herz suche eine Fr. m. gleichen Interessen. Nur zu 2 ist man glücklich Tel. 0650 6942450.

www.contacta.info, der kleine Klick zum seriösen Partnerglück

ExBauer (52 J.) sportlich, attraktiv sucht Frau zur gemeinsamen Freizeitgestaltung. Tel. 0681 10874900.

attraktiver Mann 60+ sucht nette jüngere Frau für alles was zu zweit Spaß macht. Gerne Ausländerin. Es kann sich auch ein paar melden. SMS 0664 8729771 E mail: hoerbi@aon.at.

Karin schlank, 31, zärtlich, Anna, mollig, 57, von A-Z freuen uns 0664 4753419 Sexy rothaarige, jung, schlank, bei dir oder bei mir, 0660 1847919. ***Reife, sexy, Lady*** **macht Hausbesuche** *** Tel. 0660 50 68 296 *** Du hast: leckeren Penis! Ich habe: Kreditkarte! Tausch??? Bin 52, geil! 05574 42104

Sonnenterrasse... Jeden Club klimatisiert! Dienstag FREIER EINTRITT

rio-brilant-club.ch St.Margrethen/SG Hot - Anna + Hot - Lisa.ch *Diskret & aufgeschlossen* Bahnhofstr. 4/ Rheineck *** Ich besuche dich! *** ** Tel. 0041 79 7663849 ** ** Tel. 0664 13 44 593 ** Ganz ehrlich? Ich (38) suche REBSTEIN - Megabusen, nur geilen Telefonsex! Will giler PO * macht Dich froh* an mir spielen! 05574 53122 priv. Tel. +41 76 515 96 07

Lokale Amateure LIVE Grat

is

.AT


30 Mittwoch, 21. August 2019

WANN & WO

„Ruggburg Charity Race“ in Hörbranz

WANN &WO

Am Sonntag, 15. September, um 10 Uhr, findet in Hörbranz ein Mountainbike-Rennen statt. Gestartet wird in Hörbranz am Halbenstein, die Strecke beträgt 4,3 Kilometer bis zum Fesslerhof Eichenberg. Das Charity Rennen findet zu Gunsten der KinderKrebs-Hilfe Tirol-Vorarlberg statt. Der gesamte Erlös wird der Krebs-Hilfe gespendet. Weitere Details und Anmeldungen gibt es online unter: www.smart3.at

Eine Frau – viele Missverständnisse

HIGHLIGHTS fürs kommende Wochenende

1

Am Freitag, 20. September, trainiert Mika Blauensteiner die Lachmuskeln der Besucher in Götzis.

Sommer.Lust am Platz

Am Freitag, ab 20 Uhr, begeistert die „The Voice of Germany“ Teilnehmerin Chantal Dorn auf dem Kirchplatz in Lustenau die Zuhörer mit ihrer enormen Stimme.

2

sie in ihrem ersten Soloprogramm „Miss Verständnis“ die Lachmuskeln ihres Publikums. Mika Blauensteiner ist darin Miss Verständnis. Eine Frau mit einem Leben, das nur mit Humor und einer gehörigen Portion Liebe zu bewältigen war, präsentiert eine Geschichte voller Missverständnisse – könnte man sagen. Oder aber, man lässt sie sich erzählen und erlebt eine Frau mit viel Verständnis. Doch muss man wirklich alles tolerieren, was man versteht? Einlass

Nach ihrem erfolgreichen Debüt mit Barbara Balldini in „Freudenmädchen“ ist Mika Blauensteiner nun auch solo zu sehen. Mit Herzlichkeit, einnehmenden Wesen und wachem Verstand massiert

Am Samstag, ab 19 Uhr, findet im bunt und buntergrund in Feldkirch das „meet & greet“ mit Freunden für Freunde statt.

Discogrund

Foto: handout/bunt

Das „meet & greet“ eignet sich, um mit Freunden zu feiern und anzust0ßen.

Sunrise Session

Am Samstag, ab 23.55 Uhr, wird in der Vabrik in Röthis wieder bis in die Morgenstunden gefeiert. Bei freiem Eintritt, House und Technomusik. Die Nacht vergeht, der Beat besteht.

Am Samstag, ab 19 Uhr, wird bei der Destillerie Freihof in Lustenau gefeiert mit „Beats & Brände“. Jetzt noch limitierte Tickets sichern!

Die Destillerie Freihof wird umfunktioniert und die Laderampe zur Bühne

Dorffest in Kehlegg

Am Samstag, ab 15 Uhr, feiert Kehlegg das Dorffest. „Mike“ performt ab 18 Uhr, die Rolling Cocktails verwöhnen mit besten Drinks.

Beim „meet & greet“ im bunt und buntergrund in Feldkirch treffen sich die Szene, Freunde, und die, die es noch werden wollen. Für musikalische Unterhaltung im bunt sorgt die österreichische Pop/RockBand „Junipa Gold“. Sie performen

ab 20.30 Uhr. Die unterschiedlichen Einflüsse der vier Musiker verleihen ihrer „handgemachten“ Musik den eigenen Charakter. Ein Foodtruck sowie „Linda‘s Ice Cream“ sind ebenfalls vor Ort. Ab 21 Uhr sorgen im buntergrund DJ „Can Dan“, „Markus Kolz“ und „Mike Plate“ für den richtigen House- und Techno-Sound. Im bunt geht es dann ab 23 Uhr los mit bestem DJ-Mix. Es gibt tolle Tombolapreise von allen „Together“-Partnern zu gewinnen. Als Hauptpreis winkt eine Woche Portugal im „Rapture Surf Camp“ in Ericeria powered by „Rapture Surfcamps“.

„Beats & Brände“ in der Destillerie

REDAKTION TERMINE Fotos: Shutterstock

4

ist um 19 Uhr. Beginn ist um 20 Uhr. Tickets gibt es bequem von zu Hause oder unterwegs, auch als Print-at-Home, auf www. musikladen.at sowie in allen Musikladen Vorverkaufsstellen.

„Mit Freunden für Freunde“

Am Freitag, ab 22 Uhr, wird im buntergrund Feldkirch wieder zu Disco und House Musik getanzt. DJ „Munky Fike“ sorgt für den passenden Sound.

3

Mika Blauensteiner präsentiert ihr Soloprogramm in Götzis AmBach. Foto: Luis Steinkellner

CORINNA HEFEL corinna.hefel@wannundwo.at

gemacht. Wie letztes Jahr gibt es auch heuer wieder außergewöhnliche Drinks und einen alles außer gewöhnlichen Headliner: „Loisach Marci“ aus Bayern liefert einzigartigen Sound. Angesiedelt zwischen bayrischem Landler, Hip Hop, Blues und Elektrobeat. Zusätzlich wird „Gab and Gal“ als zweiter Live-Act die Laderampen-Stage rocken. Zur Abrundung gibt es feine Hip Hop Classics, Beats und Funky Sounds vom „Sour Creem“ DJ-Team aus Wien. Ein Shuttlebus ist organisiert und fährt im halbstundentakt von 19 Uhr bis 20.30 Uhr gratis vom Bahnhof Dornbirn zur Destillerie Freihof und von 00.30 Uhr

bis 2 Uhr wieder retour. Limitierte Tickets im Vorverkauf gibt es auf www.laendleticket.at, bei allen Sparkassen und Raiffeisenbanken, sowie bei der Destillerie Freihof in Lustenau.

In der Destillerie Freihof in Lustenau wird am Samstag gefeiert. Foto: handout/Freihof Lustenau


WANN & WO

Mittwoch, 21. August 2019 31

Toller Frühschoppen und großes Feuerwerk Traditionell findet am Sonntag, ab 11 Uhr, der Frühschoppen mit Fassanstich durch Bürgermeister DI Markus Linhart und den Musikvereinen aus Bregenz statt. Highlight des Hafenfestes ist das große Feuerwerk am Samstag um 22.30 Uhr. Der Eintritt ist frei. Ein buntes Kinderprogramm mit Hüpfburg und Kinderschminken am Samstag und Sonntag auf der großen Wiese hinter dem Eispavillon, sowie ein Kreativmarkt am Sonntag sorgen für tolle Abwechslung.

Bregenz feiert wieder Hafenfest! Von Freitag bis Sonntag verwandelt sich der Hafen in Bregenz wieder in eine PartyLocation für Groß und KIein.

Foto: Udo Mittelberger

Das beliebte Bregenzer Hafenfest findet diesen Freitag bis Sonntag statt. Besucher können sich auf eine besondere Atmosphäre am See freuen. Der Blick auf das Kunsthaus, das charmante Postgebäude, das vorarlberg museum, das Landestheater und natürlich auf den Hafen, bietet eine tolle Kulisse für das vielfältige, kulinarische und musikalische Angebot. Wie gewohnt startet das Hafenfest am Freitag mit dem Antenne Partymix live von DJ „Enrico Ostendorf“. Abgerundet wird das Rahmenprogramm für

Ein tolles Rahmenprogramm und entspannte Stimmung am See erwartet die Besucher am Wochenende beim Bregenzer Hafenfest. Foto: handout/Udo Mittelberger, Bregenz Stadtmarketing/Shutterstock Familien am Samstag und Sonntag: ein buntes Kinderprogramm sowie ein Markt am Sonntag sorgen für

tolle Abwechslung. Tickets für gratis An- und Abreise aus Vorarlberg gibt es unter www.vmobil.at

BREGENZER

HAFENFEST FR 23.08. – SO 25.08.19 HAFENGELÄNDE ERK FEUERW.08. SA 24 GRATIS TT EINTRI

#visitbregenz www.bregenz.travel

INFOS WANN: 23. bis 25. August WO: Hafen, Bregenz Programm: Freitag 16.30 - 18.15 Uhr: elmar.w 19 -20.30 Uhr: Junipa Gold ab 21 Uhr: DJ Enrico Ostendorf Samstag 17 - 19.30 Uhr: Moose Crossing 20 -22.30 Uhr: Roadwork 22.30 Uhr: Feuerwerk, im Anschluss: Djane Pierre Ciseaux Sonntag 11 - 12.30 Uhr: Stadtmusik Bregenz 12.30 - 15 Uhr: Mister & Chris Teeze 13 - 14 Uhr: Musikverein Fluh 14.30 - 15.30 Uhr: Stadtkapelle BregenzVorkloster 16 - 19 Uhr: Dizzery 19.30 - 22 Uhr: Fish & Schnitzel and Friends Der Eintritt ist frei. Infos: www.bregenz.travel


32 Mittwoch, 21. August 2019

WANN & WO

Riesen SUP-Rennen als großes Highlight Das Highlight des Tages ist das spannende Riesen-SUP Rennen für Firmen und Vereine. Den Mannschaften wird dabei Teamwork, Koordination und Ausdauer abverlangt. Es starten immer zwei Teams gleichzeitig auf dem 300 Meter langen Kurs mit Wendeboje, die Gewinner der Gruppenphase steigen auf ins Finale – Spaß und Action sind garantiert! Fotos: Mathias Joschika, Andreas Portenschlager

SUP Challenge: Plätze sichern! Dieses Wochenende startet die dritte Auflage der Bodensee SUP Challenge – jetzt Startplätze sichern! Mit einem neuen Format geht die Bodensee SUP Challenge 2019 in die dritte Runde. Auf alle Teilnehmer und Besucher warten dabei zwei Tage SUP-Action und Beach Feeling an der Pipeline in Bregenz. In der Starboard Test-Area können den ganzen Tag kostenlos die neuesten Boards getestet werden. Allen Neulingen im Sport stehen dabei die Instruktoren des SUP Verein Vorarlberg zur Seite und geben Tipps für die ersten Runden auf den

INFOS SUP Challenge WANN: Samstag, 24. August Sonntag, 25. August WO: Pipeline in Bregenz Programm Samstag: 12 Uhr Gratis Starboard SUP-Board Test 15 Uhr Riesen-SUP Gruppenphase 17 Uhr „Technical Race“ 18 Uhr Riesen-SUP Finale 19 Uhr Siegerehrung

Beach Feeling an der Pipeline Bregenz: Auf die Teilnehmer warten zwei Tage Action! Boards. Spannend und actionreich wird es bei den Profi-Bewerben hergehen. Das zehn Kilometer „LongDistance“-Rennen führt dabei zweimal von Bregenz nach Lochau zum Kaiserstrand und retour. Das „Technical Race“ wird direkt an der Pipeline mit engen Board-an -Board Kämpfen für Spannung

sorgen. Erstmalig werden dabei in beiden Disziplinen die Vorarlberger und Tiroler Landesmeisterschaften ausgetragen. Für alle Kinder und Hobbysportler wird bei den „FunRaces“ im „Long Distance“ und „Technical Race“ die Möglichkeit geboten, sich zu messen und hochwertige Sachpreise zu gewinnen.

Sonntag: ab 9 Uhr Gratis Starboard SUP-Board Test 11 Uhr „Long Distance“ Rennen 13 Uhr „Kids Race“ 14 Uhr Siegerehrung Infos und Anmeldung: www.sup-vorarlberg.at andi@laendle-sup.at

Filme unter Sternen Rankweil: „Free Solo” Open Air am Marktplatz park in Kalifornien. Free Solo bedeutet im Alleingang, ohne Seil Rankweil: Der und Sicherung. Dokumentarfilm „Free Solo“ hält morgen, Preisgekrönt um 21 Uhr, das Die mehrfach preisgekrönte DokuPublikum in Atem. mentarfilmerin Elisabeth Chai Jeder Fehler, jede kleinste Unaufmerksamkeit kann den Tod bedeuten: Free Solo-Kletterer Alex Honnold bereitet sich im Sommer 2017 auf die Erfüllung seines Lebenstraums vor. Sein Ziel: Er will den bekanntesten Felsen der Welt erklimmen. Den 975 Meter hohen El Capitan im Yosemite-National-

Stadion Bregenz

Sa., 24.8., 17.00 Uhr

Elite-

LIGA

Vasarhelyi und ihr Kameramann, Profi Bergsteiger Jimmy Chin, durften Honnold begleiten und fesseln die Zuschauer mit sensationellen Naturaufnahmen. „Free Solo“ wurde als bester Dokumentarfilm bei den Oscars 2019 ausgezeichnet. Einlass ist ab 19.30 Uhr. Bei schlechtem Wetter findet die Aufführung im Alten Kino in Rankweil statt.

AN

In schwindelerregender Höhe riskierte Alex Honnold sein Leben.

Foto: handout/Altes Kino Rankweil

KICK

SW Bregenz : VFB Hohenems


Mittwoch, 21. August 2019 33

WANN & WO

Die „Schaffarei” schreibt ein kollektives Manifest! Die Arbeitswelt verändert sich rasend schnell und unaufhaltsam. Maschinen ersetzen Menschen und neue Berufsfelder entstehen über Nacht. Zeit wird zum höchsten Gut. Nach einer gelungenen ersten Festival-Saison 2018 geht es in der „Schaffarei“ heuer ans Eingemachte, denn ein Manifest für Vorarlbergs Arbeitskultur der Zukunft muss her! Und zwar nicht nur irgendeines, sondern ein richtig Großes. Bei bester Musik und mit unkonventionellen Inputs holt die „Schaffarei“ die Arbeit und ihre Rolle im Leben der Menschen vor den Vorhang. Infos: www.schaffarei.at

Die „Schaffarei“ kommt nach Hard! Vom 29. bis 31. August heißt es wieder drei Tage lang: „Hoch die Arbeitskultur!“ Headliner sind heuer „Keziah Jones“ und „Nneka“.

INFOS „Schaffarei“ Festival 2019 WANN: 29. bis 31. August WO: Hard Stedepark Der Eintritt ist frei. www.schaffarei.at

Do 22/AUG

Afro-Funk und Reggae-Vibes lassen bei freiem Eintritt die Herzen der Musikliebhaber höherschlagen. Auch mit dabei sind die Vorarlberger Bands George Nussbaumer, „Contracted Volunteers“, „Prince Moussa Cissokho's Afrofusion“. Die Südtiroler Formation „Aluna Quintett“ eröffnet das Festival am Donnerstagabend mit italienischen Liedern und stilvollem Schlager. Eingeladen sind alle, die in Vorarlberg arbeiten und die Zukunft mitgestalten und feiern wollen.

Festivalflair am Bodensee

Headliner der „Schaffarei 2019“ ist der begnadete Gitarrist und Sänger „Keziah Jones“.

Direkt am Harder Seeufer entsteht durch die besondere Festivalarchitektur der „Schaffarei“ ein einzigartiges Festivalflair, inklusive Sonnenuntergangs-

Stimmung in erster Reihe fußfrei. Nachmittags lädt die Arbeiterkammer Vorarlberg zum gemeinsamen Nachdenken mit den Zukunftsforschern Klaus Kofler und Holger

18 Uhr Herrengasse

BEATS & BEER mit „FINN Parker“

Foto: Laura Marie Ceplik

Vorarlbergs erstes Festival zur Arbeitskultur geht Ende August in die zweite Runde.

Bramsiepe über die Zukunft der Arbeit: Denn was und wie wir arbeiten, beeinflusst nicht nur den Gehaltszettel, sondern auch wer wir sind und wer wir sein können.


34 Mittwoch, 21. August 2019

WANN & WO

Samstag, 31. August: „Hard n' Heavy Festival VIII“ in Satteins Das internationale Metal-Festival im Ländle geht in die achte Runde. Am Samstag, 31. August, ab 18 Uhr, performen unter anderem „Tokyo Blade“ aus Salisbury in England, „Mortician“, „Pikes Edge“ aus München, „Seven Sisters“ aus London und „Lords of Salem“. Tolle Verpflegung und perfekte Bedingungen für ein Vollholz überdachtes Sommer-Festival, genug Wiese, offenes Bier, Bar. Frei nach No Bros: This Is A Heavy Metal Party! Tickets gibt es im Vorverkauf bei allen Musikladen-Stellen und auf www.laendleticket.at Fotos: handout/Thomas Metzler

„Beats & Beer“ in Bludenz Morgen, ab 18 Uhr, wird beim „Beats & Beer“ in der Bludenzer Innenstadt noch einmal der Sommer gefeiert.

Hörerlebnis der besonderen Art und beschert den Besuchern einen unvergesslichen Abend. Für das leibliche Wohl sorgen die Bludenzer Gastronomen. Es dreht sich alles um Gute-Laune-Musik und den Genuss kulinarischer Köstlichkeiten gemeinsam mit Freunden, Arbeitskollegen und Nachbarn. Die Veranstaltung findet bei jeder Witterung statt. Das nächste „Beats & Beer“ ist am 5. September in der Sturnengasse mit der Band „kurzfristig“.

Dieses Mal trifft man sich zum gemütlichen Feierabendbier in der Herrengasse sowie in der Kirchgasse. Die Rock-band „Finn Parker“ sorgt dabei für ein akustisches

„Beats & Beer“ findet einmal im Monat an einem Donnerstagabend an wechselnden Locations in der Bludenzer Innenstadt statt. Foto: handout/Andreas Gassner

Foto: handout/Golm Silvretta Lünersee

Lünersee – türkisblaue Perle der Alpen

Der Lünersee ist einer der größten, natürlichen Bergseen der Welt.

Die einzigartige Natur des Rätikon und das Panorama machen den Besuch am Lünersee zu einem besonderen Erlebnis. Ob ein entspannter Rundweg um den Lünersee oder eine herausfordernde Gipfeltour – das Wandergebiet im Rätikon bietet Genusswanderern und Bergsteigern Abwechslung pur. Eine Umrundung des Lünersees ist die ideale Wande-

rung für Familien und mit einer Dauer von bis zwei Stunden für Kinder fast jeden Alters geeignet. Für alle, die nicht zu den Wanderschuhen greifen möchten: Am Lünersee kann man auf 1.979 Meter Höhe auch sein Glück beim Angeln versuchen. Hier finden Familien, Bergfans und Naturliebhaber ein vielseitiges Angebot.

genen Gipfel des Rätikons, der Schesaplana, ist bei der Douglasshütte/Bergstation Lünerseebahn. Von hier wandert man dem See entlang Richtung Westen, dann rechts hoch zur Totalphütte, vorbei am kleinen Totalpsee und am Zollwachhaus zum Schesaplanasattel. Von hier sind es nur mehr 55 Höhenmeter bis zum 2965 Meter hohen Schesaplanagipfel. Retour auf dem gleichen Weg. Die Gehzeit beträgt rund fünf Stunden ab Lünersee Bergstation. Weitere Informationen gibt es online unter: www.luenersee.at

Höchster Gipfel des Rätikon – die Schesaplana Der Start zum berühmtesten, höchsten und wohl meistbestie-

A „Mordsgaudi“ beim Montafoner Oktoberfest Berge, Bier und Brezn das gibt es beim Montafoner Oktoberfest nächsten Freitag bis Sonntag am Hochjoch. Eine Wiesn gibt’s am Berg zwar keine, dafür ein herrliches Alpen-

panorama, fesche Dirndln und a „Mordsgaudi“. Von Freitag, 30. August, bis Sonntag, 1. September, heißt es in Schale, sprich in Lederhosen und Dirndl, werfen und rauf aufs Hochjoch. Im Festzelt auf der Panoramaterrasse des Kapellrestaurants findet dort bei jeder Witterung das große Montafoner Oktoberfest am Berg statt. Mit den

ist die Partystimmung im Oktoberfestzelt nicht mehr zu toppen. Der Frühschoppen am Sonntag mit den „Grenzwärtigen“ und den „Hoameligen“ umrahmt das OktoberfestWochenende.

beiden Tiroler Trios „Läts Fetz“ und „Trenkwalder“ wird am Freitagabend auf ein zünftiges Wochenende eingestimmt. „O‘zapft is!“ Am Samstag geht‘s um 18.30 Uhr dann so richtig zur Sache: Nach dem feierlichen Fassanstich läutet das erste Mass den Abend ein. Spätestens bei den beiden Liveacts „Saitensprung“ und „Wildbach“

Freier Eintritt an allen Tagen

Tantra-Massage & SlowSex lernen

Paare und Singles willkommen! Silvia Gächter und Daniel Wolf laden ein, ihre Seminare kennen zu lernen. Weitere Infos unter www.liebe-leben.jetzt oder Tel. 0664/8757822. Neuer Seminar-start: 18.-20.10.2019 in Götzis ANZEIGE

Foto: handout/Silvretta Montafon, Stefan Kothner

Fr., 23. 8. Vortrag und Sa., 24. 8. Schnuppern in Lauterach

„O‘ zapft is“ heißt es nächstes Wochenende am Hochjoch.

Der Eintritt zum Montafoner Oktoberfest ist an allen drei Festtagen frei! Jene Partyjäger, die nicht im Besitz einer Montafon Brandnertal Card sind, bekommen die Bergund Talfahrt am Freitag und Sonntag mit der Hochjoch Bahn und am Samstag mit der Zamang Bahn zum zum Spezialpreis von 12 Euro. Die letzten verfügbaren Party Packages mit Tischreservierung, einem Menü nach Wahl und zwei Mass Bier sind für 37 Euro online erhältlich. Alle Infos gibt es online unter: www.silvretta-montafon.at


WANN & WO

Mittwoch, 21. August 2019 35

Reiterparty „Rock ’n Ride“ Am Freitag- und Samstagabend wird zur Reiterparty „Rock ’n Ride“ mit bester musikalischer Unterhaltung und weiteren Specials im Festzelt geladen. Es ist ein Fest für die ganze Familie und so dürfen sich die kleinsten Zuschauer am Samstag und Sonntag von 12 bis 14 Uhr auf niedliche Ponys freuen. Weitere Infos unter: www.rfv-bregenzerwald.at

Edler Reitsport im Bregenzerwald Das RaiffeisenSpringreitturnier in Langenegg geht in seine 21. Auflage: Von Freitag bis Sonntag erwartet das Publikum in der Reitanlage ein facettenreiches Programm. Schon seit Monaten ist das Team um Obmann Andreas Hammerer und Turnierleiterin Christina Pöll bemüht, ein perfektes Umfeld für Pferd und Reiter zu schaffen. Ab Freitag, 23. bis Sonntag, 25. August wird auf der Reitanlage des Reit- und Fahrvereins Bregenzerwald wieder hochkarätiger Pferdesport gezeigt.

Vielseitiges Wettkampfprogramm Im Rahmen eines attraktiven, vielseitigen Wettkampfprogrammes misst sich die heimische Reit-Elite mit Spitzenreitern aus Österreich, Deutschland, Liechtenstein und der Schweiz. Spannende Tage sind garantiert, wenn in unterschiedlichen Schwierigkeitskategorien um wertvolle Sachpreise, aber auch um hochdotierte Preisgelder geritten wird. An den drei Turniertagen werden jeweils von 7.30 bis 18 Uhr Bewerbe ausgetragen. Sowohl Turnier- als auch Abreiteplatz entsprechen internationalen Anforderungen und garantieren mittels einer Tretschicht aus Quarzsand und Vlies beste Bedingungen. Neben schönem Springsport wird auch ein tolles Rahmenprogramm geboten. Die Gäste erwartet die Zuschauerlounge sowie ein Festzelt mit bekannt guter Küche durch den Reit- und Fahrverein Bregenzerwald. Weiters ist bei schönem Wetter der Eisstand mit leckeren heimischen Eisprodukten vor Ort. Für die Pferde stehen komfortable Zeltboxen zu Verfügung.

Paar-Kostüm-Springen Am Samstagabend findet ein ganz besonderer Bewerb statt: Das Paar-Kostüm-Springen. Bereits im

Bei dem Raiffeisen-Springreitturnier wird hochkarätiger Pferdesport gezeigt.

Fotos: RFV Bregenzerwald, Sportfoto MO

Beim Ponyreiten kommen auch die Kleinsten auf ihre Kosten.

Das Highlight am Samstag Abend ist das Paar-Kostüm-Springen, dass für die Zuschauer ein ganz besonderes Erlebnis ist.

vergangenen Jahr zeigten viele Reiterpaare mit ihren Pferden kreative Kostüme. Bei diesem Bewerb gewinnen nicht nur die schnellsten Ritte, man muss auch mit einem originellen Kostüm punkten, damit man gewinnen kann. Der Hauptpreis für beide Teilnehmer ist je eine Übernachtung im Kuschelhotel Gams für zwei Personen im Package „1001 Nacht“ in Bezau. Auch die restlichen Teilnehmer erhalten tolle Sachpreise und

Gutscheine. Hier heißt es auch „Anfeuern für die Zuschauer“!

„Simma Uhren und Schmuck Vorarlberg Preis“ Auch der „Simma Uhren und Schmuck Vorarlberg Preis“ wird an diesem Wochenende in sechs Klassen ausgetragen. Teilnahmeberechtigt sind alle Reiter mit einer Stamm-Mitgliedschaft bei einem Vorarlberger Verein. Die Sieger der

jeweiligen Klassen dürfen sich jetzt schon auf tolle Sachpreise von Simma Uhren und Schmuck freuen! Am Sonntag bedankt sich der Reit- und Fahrverein bei seinen Sponsoren wie jedes Jahr mit einem Sponsorenempfang auf der Zuschauerlounge. „Ohne die Unterstützung unserer Sponsoren wäre ein Turnier dieser Größenordnung nicht finanzierbar“, so Obmann Andreas Hammerer. „Wir freuen uns auf zahlreiche Gäste und schönen Pferdesport.“


36 Mittwoch, 21. August 2019

WANN & WO

Most-Frühschoppen am Sonntag bei der Mosterei Amann Der Vorarlberger Mostsommelierverein lädt zum Most-Frühschoppen diesen Sonntag, ab 10.30 Uhr, nach Koblach zur Mosterei Amann, Bofel 8. Im Schatten der Mostlaube kann man fruchtige Edelmoste der Mostsommeliers und Schmackhaftes aus der Mostküche genießen. Für die passende Unterhaltung sorgt das „Trio Alpensound“. Die Veranstaltung findet bei jeder Witterung statt. Foto: Shutterstock

Bürs: Dämmerschoppen

Mit Freunden den Sommer genießen, nette Gespräche führen, Lachen und tanzen. Begleitet mit Köstlichkeiten vom Grill, kühle Getränke und einer Caipirinha-Bar – dies erwartet die Besucher diesen Freitag in Bürs. Das Duo „Jury und Mike“, auch bekannt von der Band „Krauthobel“, wird diesen Abend, ab 20 Uhr, mit Hits aus allen Jahrzehnten rocken und die Feiernden musikalisch verwöhnen. Start ist um 18 Uhr. Die Veranstaltung findet bei jeder Witterung statt. Bei Schlechtwetter alternativ im

„Widos“, wo auch nach dem Dämmerschoppen die „Afterparty“ mit DJ „Motion“ und den Hits der 80er, 90er und 2000er steigt. Die nächste Party und vielleicht das letzte Open Air dieses Sommers findet am 21. September mit der Band „V3“ ebenfalls bei entsprechender Witterung auf dem Areal der Lünerseefabrik bei freiem Eintritt statt. Weitere Infos gibt es online unter www. widos-happiness.at

Das Sinfonische Blasorchester Vorarlberg hat schon Spitzenplatzierungen bei internationalen Wettbewerben gemacht. Foto: handout/Irmgard Müller

„Crossing the Winds“ Foto: handout/ MPRO NET TV

Diesen Freitag ist es wieder soweit. Das „Widos“ in Bürs lädt zum alljährlichen Dämmerschoppen auf dem Areal der Lünerseefabrik.

Beste Musik kommt von Jury und Mike.

Das Sinfonische Blasorchester Vorarlberg eröffnet am Freitag, 30. August, mit einem Galakonzert den „European Contest for Youth Windmusic“ in Feldkirch. Ein großes Anliegen ist die Förderung der Jugend. Deshalb wurde der neuartige, grenzüberschreitende Jugend-

wettbewerb „Crossing the Winds“ kreiert, der am 31. August erstmals im Montforthaus in Feldkirch stattfindet. Mit dem Galakonzert begrüßt das Sinfonische Blasorchester Vorarlberg die Teilnehmer des „European Contest for Youth Windmusic“ am Vorabend des Wettbewerbs. Karten für das Galakonzert gibt es unter www.laendleticket. com, office@sbv.co.at oder bei allen Raiffeisenbanken und Sparkassen. Einlass ist um 19 Uhr, Beginn des Galakonzerts ist um 20 Uhr.

Schalmeienparty in Mäder Von Freitag, 30. August, bis Sonntag, 1. September, feiert der Schalmeienzug Mäder bereits zum 24. Mal das Sommerfest. Foto: handout/si!kommunikation

Vespa-Treffpunkt in Lech Von morgen bis Sonntag ist für alle Vespa-Liebhaber das viertägige Vespa-Treffen in Lech Zürs ein Pflichttermin. Mit einem rundum gelungenen Programm und einer Mischung aus gemeinsamen Ausfahrten, ShowEinlagen, Wettbewerben und natürlich ganz viel Zeit für Gespräche und Feiern war das Event 2018 ein voller Erfolg. Und so kommt „Grand Arlberg Scootering“ nun zum zweiten Mal nach Lech am Arlberg, um die Liebhaber von Vespas bei einem

gemeinsamen Event zu versammeln und zu feiern. Und dieser Treff findet von morgen bis Sonntag statt.

Vespafahren ist eine Lebenseinstellung Das viertägige Vespa-Treffen bringt echte Vespisti und Scooteristi aus der ganzen Welt in Lech Zürs zusammen. Neben der zweitägigen Scooter-Rallye mit Sonderprüfungen und Geschicklichkeitstest wird auch das Rahmenprogramm mit Live-Musik, Perfomance-Künstlern, Scooter-Akrobaten, Expo und Präsentation neuester Scooter für Unterhaltung sorgen. Los geht es am Donnerstag ab 15 Uhr.

Was 1995 mit einem kleinen Zelt beim Johann-Josef-Ender-Saal seinen Anfang nahm, hat sich im Laufe der Zeit als der Top-Event etabliert und zu einem der größten Zeltfeste der Kummenbergregion entwickelt.

Foto: handout/DJ Staub.Sepp

Das Vespa-Treffen in Lech Zürs ist ein Treffen der besonderen Art.

mit Hüpfburg (je nach Wetter), Kinderschminken, Kutschenfahrten und vieles mehr gibt es kostenlos beim familienfreundlichem Sonntag.

Musikalische Highlights Am Freitag ist „Partypower us am Ländle“ garantiert und mit „Rheinstone“ wird die dreitägige Party gestartet. Auf seiner Abschiedstournee 2019 macht „DJ Staub.Sepp“ Halt auf dem Sommerfest und wird das Zelt am Samstag beim Trachtenclubbing zum Beben bringen. Der Frühschoppen am Sonntag, 1. September, wird von „Böhmisch 1824“, dem Blasmusikensemble der Bürgermusik Götzis, musikalisch umrahmt und neben einigen Schalmeiengruppen spielen auch die Gastgeber traditionell zum Finale auf – immer ein Highlight! Tolles Kinderprogramm

DJ Staub.Sepp gibt auf seiner Abschiedstournee nochmals Vollgas in Mäder.

INFOS WANN: 30. August bis 1. September Einlass Freitag und Samstag: ab 19 Uhr Sonntag: ab 10 Uhr WO: Parkplatz Johann-Josef-EnderSaal, Schlössleweg 1, Mäder Eintritt: Freitag und Samstag: jeweils 10 Euro, Sonntag: frei Vorverkauf: tickets.schalmeien.at


WANN & WO

Mittwoch, 21. August 2019 37

Hongkong-Aktivisten rufen zu „Mulan“-Boykott auf

Kino & TV NEU IM KINO Gloria – Das Leben wartet nicht (23. August) Genre: Romanze, Tragikomödie Darsteller: Julianne Moore, John Turturro Regie: Sebastián Lelio Stuber – 5 Sterne Undercover (22. August) Genre: Komödie, Action Darsteller: Rick Kavanian, Dave Bautista Regie: Michael Dowse Das zweite Leben des Monsieur Alain (23. August) Genre: Drama, Komödie Darsteller: Fabrice Luchini, Leïla Bekhti, Rebecca Marder Regie: Hervé Mimran Flatland (23. August) Genre: Abenteuer, Western Regie: Jenna Cato Bass

Der Film ist noch gar nicht in den Kinos, da sorgt er bereits für Schlagzeilen: Aktivisten aus Hongkong haben jetzt zum Boykott der Realverfilmung des Disney-Zeichentrickfilms „Mulan“ aufgerufen. Grund dafür ist, dass die Hauptdarstellerin, die chinesische Starschauspielerin Liu Yifei, öffentlich Verständnis für die Hongkonger Polizei geäußert hat. Erwartungsgemäß stellten sich chinesische Nationalisten hinter die Schauspielerin. Foto: AP

Apples teuerste Show aller Zeiten Der Streamingdienst des Megakonzerns soll im November starten – und das gleich in Superlative. ANJA FÖRTSCH anja.foertsch@wannundwo.at

Knapp ein halbes Jahr nach der ersten Ankündigung scheint nun ein Starttermin festzustehen: Im November wird Apple TV+, der Angriff des Apfel-Konzerns auf die Branchen-Bosse Netflix und Amazon Prime, an den Start gehen. Das berichtet der Finanzdienst „Bloomberg“ unter Berufung auf Insider. Der Service soll in einer anfänglichen Testphase kostenlos sein, danach werde er 9,99 USDollar monatlich kosten. Ganze 50 Milliarden US-Dollar Umsatz peilt das Unternehmen damit im Jahr 2020 an.

300 Millionen US-Dollar für zwei Staffeln Apples Streaming-Angebot sei zu Beginn noch überschaubar, lediglich fünf Serien und Filme würden bereitstehen. Dafür greift der

Steve Carell, Reese Witherspoon und Jennifer Aniston bei der Präsentation von Apple TV+ im März. Sie werden die Gesichter von „The Morning Show“ sein. Foto: AFP Konzern aber bereits tief in die Tasche: Für die ersten beiden Staffeln von „The Morning Show“, ein Frühstücksfernsehen mit den Superstars Reese Witherspoon und Jennifer Aniston, sind satte 300 Millionen US-Dollar veranschlagt. Damit ist sie die teuerste Show aller

Zeiten, sogar teurer als die finale Staffel von „Game of Thrones“. Das Budget dafür ist da: Statt wie anfänglich geplant einer Milliarde US-Dollar stehen den Entwicklern laut „Financial Times“ nun sechs Milliarden US-Dollar für das Streaming-Angebot zur Verfügung.

Fotos: Square One Entertainment, Fox Deutschland, Stadtkino, Filmladen

Heimkino-Tipp

„Swinging Summer – Willkommen in den 70ern“

Silent Openair Kino auf morgen verschoben

Foto: Lighthouse Entrertainment

1975 ist die sexuelle Revolution auch in dem verschlafenen, australischen Küstenort, in dem der 14-jährige Jeff (Atticus Robb) lebt, angekommen. Seine Eltern sowie die von seinem Schwarm Melly (Darcey Wilson) probieren sich daran aus, während Jeff und das Mädchen viel mehr an dem 200 Tonnen schweren Wal interessiert sind, der am Strand angespült wurde – und einige schräge Ereignisse ins Rollen bringt.

So gemütlich wird es in der Beachbar erst am Donnerstagabend. Foto: handout/Hypo Vorarlberg

„Kirsche, nicht Erdbeere!“ Dr. Alexei mauserte sich in der dritten Stranger-Things-Staffel zu einem der Lieblingscharaktere der Fans – und musste trotzdem nach nur vier Folgen sterben. Netflix hat dem schrägen Forscher nun ein besonderes Denkmal „errichtet“: Ein zwölfstündiges Video, in dem nichts weiter zu sehen ist, als Dr. Alexei, der genüsslich an seinem geliebten Slurpee nuckelt. Bild: YouTube/Netflix

Bregenz. Das Silent Openair Kino der Hypo Vorarlberg in der Beachbar in Bregenz wird auf den Donnerstagabend um 20.30 Uhr verschoben. Schuld daran ist das Wetter, das eine Aufführung, wie ursprünglich geplant am Dienstagabend, zu unsicher machte, teilte die Hypo mit. Gezeigt wird das berührende Liebesdrama „Drei Schritte zu Dir“. Der Film erzählt die Geschichte der 17-jährigen Stella, die an Mukoviszidose leidet und sich im Krankenhaus in den Patienten Will verliebt.


Mittwoch, 21. August 2019

WANN & WO

38

LESERBRIEFE

Neues vom Zanzenberg Zunächst ein großes Lob für den Gastkommentator Ulrich Gabriel. Das ist Satire bzw. Galgenhumor vom Feinsten! Wenn das Thema nicht so ernst wäre, könnte man darüber lachen, so wie auch über zwei wahre Begebenheiten der letzten Woche. Der deutsche Außenminister Maas besuchte Nordkanada, um sich selbst ein Bild vom Zustand der Tundra zu machen. Mit seinem Flieger

untergeht. Es besteht für ihn selbstverständlich auch ein Recht auf Familiennachzug.

hat er dadurch jede Menge CO² in die Luft geblasen. Dabei hätte er seinen Wissensdurst viel einfacher beim Alfred-Wegener-Institut befriedigen können – nur nicht so medienwirksam. Zeitgleich kam im SWR eine Empfehlung zum Verzicht auf Mineralwasser aus Flaschen. Man solle stattdessen lieber Leitungswasser trinken, das sei umweltfreundlicher. Angesichts solcher Zustände rate ich dem Eisbär vom Zanzenberg, in einem deutschen Zoo Asyl zu beantragen, bevor er auf der letzten Eisscholle

Helmut Ehinger, Bregenz

CO²-Steuer Es werden zur Zeit die Nachteile über die Umweltbelastung von Dieselfahrzeugen und Ölheizungen aufgezeigt. Eine viel größere Belastung ist meiner Meinung nach die Billigproduktion von Elektrogeräten und Möbeln. Hat eine Waschmaschine früher gut 30 Jahre ihren Dienst getan, muss man heute froh sein, wenn sie fünf Jahre übersteht. Eine Reparatur ist dann meist aus Kostengründen unrentabel und sie landet im Sperrmüll. Die billigen Kleingeräte wie Mixer, Kaffeemaschine, Staubsauger usw. überleben meistens nicht einmal die Garantiezeit. Billigmöbel landen ebenfalls innert kürzester Zeit auf dem Sperrmüll. Dies ist immer wieder bei den Sperrmüllsammlungen zu sehen. Der nächste Umweltverschmutzer sind Schaumstoffmatratzen, die wirklich aus Hygienegründen alle paar Jahre ausgetauscht werden müssen. Früher gab es die Federkernmatratze, die alten Leute haben diese teilweise heute noch in Verwendung. Die nächsten

KOPFSTÜCKE

PETER KOPF peter.kopf@ifs.at

I

n einer Tageszeitung habe ich vor einiger Zeit ein Interview mit einem Zivildiener gelesen. Sie wissen schon, dass sind die jungen Männer derentwegen vor etlichen Jahren die Volksabstimmung über die Abschaffung der Wehrpflicht in Österreich pro Wehrpflicht ausgegangen ist. Das beste Argument für die Wehrpflicht war nämlich die Angst vor dem Wegfall des Zivildienstes. Hunderte von sozialen und pflegenden Einrichtungen hätten auf die beinahe unentgeltliche Arbeit der Zivildiener verzichten sollen. Und das wollte niemand.

D

ieser Argumentation konnte sich die Mehrheit nicht verschließen. Und so gibt es sie nach wie vor. Die Wehrpflicht. Abzuleisten entweder beim Bundesheer oder beim Zivildienst. Als ehemaliger Zivildiener, der sich vor vielen Jahrzehnten anhören musste, dass die Verweigerung des Militärs – ja, damals musste man sich noch rechtfertigen, wenn man nicht zum Militär wollte – einem „Verrat am Vaterland“ gleichkäme, hat mich die Diskussion bei der Volksabstimmung amüsiert. Plötzlich musste ein Dienst, den lange

keiner wollte, herhalten, um das Militär aufrecht zu erhalten. Das nenne ich späte Genugtuung.

J

etzt aber zurück zu unserem Zivildiener. Er leistet seinen Dienst in einer Einrichtung für wohnungslose Mütter. Sehr sympathisch erzählt er über seinen Tagesablauf. Und ganz besonders freut er sich zu sehen, dass kleine Dinge viel bewirken. Das nennt er cool.

U

nd am Schluss des Interviews kommt etwas ganz Bemerkenswertes. Er meint, wenn wir eine Gesellschaft wären, in der die Leute mehr davon mitbekommen würden, wie es den anderen geht, würden wir friedlicher zusammenleben. Dem ist eigentlich nichts hinzu zu fügen. Außer vielleicht: Warum tun wir das denn nicht endlich? Warum schotten wir uns ab, wo es nur geht? Warum haben wir eine solche Angst davor mitzubekommen wie es den anderen geht? Vielleicht, weil wir uns dann ändern müssten?

U

nd im Übrigen haben Sie Recht: Unser Zivildiener hat seine Lektionen gelernt. Ich bin sicher, das macht sein Leben reicher.

In „Kopfstücke“ hat der Gastkommentator Peter Kopf Raum für seine persönliche Meinung. Diese muss nicht mit der der Redaktion übereinstimmen.

Marika Maier, Buch

Lernen sie Rumänisch ... ... oder Slowakisch oder Bulgarisch. Wir werden immer älter. Schön für die diejenigen, die bis zum Ableben fit bleiben. Aber es sind immer mehr Leute, Pensionisten, die im Alter auf fremde Hilfe angewiesen sind. Meistens sind es Frauen aus den ehemaligen Ostblock-Staaten, die uns betreuen. Beginnen wir Pensionisten eine solche Sprache zu lernen – ein paar Sätze reichen. Die bulgarische Betreuerin etwa wird staunen und es schätzen, wenn wir sie in ihrer Muttersprache um etwas bitten oder uns bedanken. Die Sprache baut Brücken, verbindet und schafft Vertrauen. Sie wird vielleicht ganz unbewusst uns liebevoller betreuen und so sich für

Cartoon der Woche

www.karikaturen.guru

Testfrage

Umweltsünder sind die Autoproduzenten. Früher hat man ein Auto ohne gröbere Reparaturen bis zu 20 Jahre und mehr gefahren. Heute kannst du froh sein, wenn der Wagen zehn Jahre hält. Die Reparaturkosten ab dem fünften Jahr sind dabei enorm. Hier sollte gehandelt werden und nicht immer neue Steuern erfunden werden.

diese Art der Wertschätzung bedanken. Fangen wir an, es ist nie zu spät. Ob die ewigen Ausländerhasser und Nörgler dies auch so sehen, weiß ich nicht. Hubert Thomma, Vandans

Equal Pension Day, „Oma-Revolte“ Bei der Berechnung der durchschnittlichen Frauenpension werden die Mehrfachmütter, die überhaupt keine Pension bekommen, nicht eingerechnet. Täte man das, wäre der „Equal Pension Day“ für die Vorarlberger wahrscheinlich schon im März. Und die durchschnittliche Frauenpension der Vorarlbergerinnen wäre nicht nur halb so hoch wie die der Wienerinnen, sondern nur ein Viertel. Denn in Wien ist die EinKind-Familie schon viele Jahrzehnte modern. Die zahlreichen Nachkommen der Vorarlberger Mütter kommen aber für die naturgemäß hohen Pensionen der Kinderlosen auf. Der älteren Müttergeneration verweigert man bis heute eine Ausgleichszahlung für das 2005 beschlossene Gesetz, dass vom Familienlastenausgleichsfonds vier Jahre lang fiktive Pensionsbeiträge auf das Pensionskonto der


Mittwoch, 21. August 2019

WANN & WO

39

BUNT Horoskop Widder 21.3.–20.4. Verschönern Sie Ihre Umgebung! Ein stilvolles Ambiente ist sehr motivierend.

Waage 24.9.–23.10. Heute kommen Ihre besten Seiten zur Geltung. Sie sind einfach gut in Form.

Stier 21.4.–20.5. Besinnen Sie sich auf Ihre inneren Werte, statt äußeren Dingen nachzujagen.

Skorpion 24.10.–22.11. Fruchtsäfte und viel Wasser trinken, ein wenig Entschlackung tut immer gut.

Zwillinge 21.5.–21.6. Gehen Sie heute einfühlsamer auf Ihr Herzblatt ein. Es wird sich auszahlen.

Schütze 23.11.–21.12. Heute brauchen Sie jemand zum Reden. Verbringen Sie den Abend nicht alleine.

Krebs 22.6.–22.7. Heute können Sie sich entfalten. Geben Sie Gas und nutzen Sie Ihre Chancen.

Steinbock 22.12.–20.1. Anstatt sich mit Zweifeln zu plagen, sollten Sie einen neuen Anlauf wagen.

Löwe 23.7.–23.8. Ihre dekadente Seite verlangt nun nach Befriedigung. Vergessen Sie Diäten.

Wassermann 21.1.–19.2. Heiße Bäder und Massagen beleben die Sinne. Es darf auch geschlemmt werden.

Jungfrau 24.8.–23.9. Die Liebessterne sind träge. Für ein Prickeln müssen Sie nun selbst sorgen.

Fische 20.2.–20. 3. Schmusen statt kämpfen! Bauen Sie allfällige Spannungen heute lustvoll ab.

„Wir können von Reisen träumen oder sie erleben.“ Oscar Wilde (1854 – 1900) Irischer Schriftsteller

Der Wanderzirkus hat sein Quartier in einer neuen Stadt aufgeschlagen. Stürzt der Direktor aufgeregt aus seinem Wohnwagen: „Schnell, holt das Zebra rein, es fängt an zu regnen!“

Hugo steigt angetrunken in die U-Bahn. Einem Uniformierten will er Geld für die Fahrkarte geben. Der faucht ihn an: „Was soll das, ich bin Admiral!“ „Verdammt, wie komme ich denn auf ein Schiff?“

WETTER Mittwoch, 21. August 2019

„Von einem guten Kompliment kann ich zwei Monate leben.“ Mark Twain (1835 – 1910) Amerikanischer Schriftsteller

2000 m

7O

1000 m 13O Tal

22O

Heute Vormittag ist es noch wolkig, im Laufe des Tages scheint in ganz Vorarlberg die Sonne. Die Tageshöchsttemperaturen liegen bei 22 Grad. Morgen und am Freitag wechseln sich Sonne und Wolken ab, es bleibt aber trocken. Das Wochenende wird sonnig, vereinzelte Wolkenfelder sind möglich. Das Thermometer klettert bis auf sommerliche 28 Grad.

Echt tierisch... ... ein Schnappschuss von Bettina aus Gurtis. Foto: Privat

Vorschau: Do.

Fr.

Sa.

So.

Schickt Eure lustigen Tierbilder an redaktion@wannundwo.at und gewinnt einen 10 Euro-Gutschein vom Musikladen Kartenbüro in Götzis. Bitte Namen und Adresse angeben. Wichtig: Die Bilder sollten eine Mindestgröße von 100 kb haben und querformatig sein.

Leserbriefe kindererziehenden Mütter eingezahlt werden, aber nur für die ab 1955 geborenen Frauen. Die älteren gehen leer aus. Für die werden nur Ersatzzeiten anerkannt, die sich bei kurzer Berufstätigkeit kaum auswirken. Beweis: Etwa Karoline aus Weiler, sechs Kinder, Pension 300 Euro. Zita aus Laterns, fünf Kinder, jahrelange Altenpflege, Pension 400 Euro. Ich fordere die Vorarlberger Landesregierung nochmals auf, die von der „Oma-Revolte“ gestellte Forderung nach einem Dankeschön von 50 Euro pro Kind, netto und ohne Auswirkung auf Sozialleistungen, vom Land aus zu übernehmen. Und dies auch für Frauen, die überhaupt keine Pension bekommen. Mag. Gertraud Burtscher, Bludenz

Wer macht Grenzen? Ich fragte mich schon als Kind, wenn ich über die Leiblach Erdbeeren nach Deutschland stibitzen ging: Wer macht eigentlich Grenzen? Warum redet ein Hörbranzer komplett anders als ein Lindauer, ein Lustenauer anders als ein Dornbirner oder angrenzender Schweizer? Ein Egger sogar anders als ein Alberschwender. Kann es daher vielleicht sein, dass wir alle ursprünglich Ausländer waren? Sind Kanzlernamen oder Präsidentennamen aus Österreich wie Kreisky, Klima, Van der Bellen, Sinowatz, Klestil, Miklas oder Vranitzky etwa österreichisch? Die Welt gehört uns allen und wir sollten damit respektvoll umgehen. Es gibt ein Geben

und ein Nehmen und keine Einbahnstraße. Brexit und Grenzzaun von der USA zu Mexiko? Wir hatten doch genug Zäune und Mauern in Europa und China, die auf Dauer keinen Sinn hatten. Als Erwachsener weiß ich aber, dass ich als Weltenbürger Grenzen überschreiten darf, aber keine Erdbeeren vom Nachbar stibitzen sollte. Na gut, die Englisch sprechenden Nachbarn und Mitbewohner dürfen und machen das nach Belieben – seit Kolumbus. War der jetzt Italiener oder doch Spanier? Ich glaube nicht, dass er Englisch sprach. Isch abr oh wurscht. David Feurstein, Hohenweiler

Ihr alle seid … Ich kenne eine Frau, die heute über 90 ist und sich

gut erinnert, wie die Kirche in Vorarlberg und in Österreich in ihrer Jugend war. Sie war sehr kirchlich engagiert und kannte auch die wichtigsten Bibelstellen auswendig. Sie wohnte im Rheintal, nicht in einem abgelegenen Dorf. Ihr Ortspfarrer sagte öfters, wenn sie ihm eine Bibelstelle in Erinnerung rief: „Was kannst du mich von der Bibel lehren? Du bist eine Frau, du hast nicht studiert und du bist nicht geweiht.“ Jesus hat seinerzeit ganz anders gesagt: „Ihr alle seid Brüder,“ d.h. ihr alle sollt euch auf Augenhöhe begegnen. Es gibt Unterschiede zwischen euch, aber das sind keine Unterschiede in der Würde oder im Wert. Paulus schreibt im Galaterbrief (Gal. 3,28): Alle Unterschiede, die ihr für wichtig haltet, sind in Christus unter Getauften ohne wesentliche

Bedeutung. Des Apostels Formulierung lautet: „Es gibt nicht mehr Juden und Griechen, nicht Sklaven und Freie, nicht Mann und Frau….“ Es schaut so aus, als hätte die katholische Kirche all das bis heute nur halb verstanden. Frauen und Männer haben immer noch nicht die gleichen Rechte, der studierte Theologe kommt sich oft besser vor als die einfachen Gläubigen. Und der Klerikalismus ist keineswegs verschwunden. Immer noch haben Frauen oder Laien Bischöfen gegenüber wenig zu sagen oder zu entscheiden. Pfr. Helmut Rohner, Dornbirn

Ihre Meinung ist gefragt: leserbriefe@wannundwo.at


Ob Sonne oder Regen – mir ist das sowas von egal. Herrlicher Liegenbereich draußen, Schlechtwetterprogramm drinnen und Wellness pur – den ganzen Tag. TIROL THERME LÄNGENFELD

www.aqua-dome.at/sunshinewellness

Profile for Russmedia Digital GmbH

http://www.vorarlbergkiosk.at/wp-content/uploads/issues/WAWO_20190821.pdf  

http://www.vorarlbergkiosk.at/wp-content/uploads/issues/WAWO_20190821.pdf