__MAIN_TEXT__

Page 1

SEI ENTSPANNT UND WERDE OUTSOURCER DIGITALDRUCK AUSLAGERN – KOSTEN, ZEIT UND NERVEN EINSPAREN


DIGITALDRUCK AUSLAGERN – WELCHE VORTEILE BRINGT DAS FÜR MEIN UNTERNEHMEN? BESTE MEDIEN­FABRIK-QUALITÄT ZEIT­ERSPARNIS – Personal – Bestellungen über Online-Portal – Kurze Produktionszeiten – Pünktliche Lieferungen

– High-End-Druckmaschinen – auch große Auflagen – ständige Qualitäts­ – Veredelungen von Drucksicherung produkten (Prägungen, – sehr große Produktvielfalt Clear-Toner etc.)

VEREINFACHTE ABRECHNUNG RÄUMLICHE EINSPARUNGEN

– kostenstellenbezogene Abrechnung – monatliche Abrechnung

– Platz für Druckmaschinen – Lagerplatz

KOSTENERSPARNIS – Lagerkosten – Personalkosten – Druck­kosten (z. B. Strom) – Medienfabrik-Sonder­­­ konditionen (z. B. güns­ – Mietkosten (für Druck­maschinen) tiger Misch­preis für – Materialkosten Farb- und SW-Drucke)

PROZESS­ OPTIMIERUNG – Transparente Prozesse (in welcher Produktionsphase befindet sich mein Auftrag?) – automatisierte FreigabeWorkflows


WIE WERDE ICH IN NUR WENIGEN SCHRITTEN ZUM

OUTSOURCER?

SCHRITT 1

SCHRITT 2

DIE VORTEILE ERKENNEN

MEIN GEGENWÄRTIGES ICH

Die Auslagerung Ihrer Digitaldruckprodukte bringt Verbesserungen in jeder Hinsicht – überzeugen Sie sich selbst von den vielen Vorteilen! Unter anderem sind das

In einem persönlichen Gespräch zeigen wir ge­meinsam weitere Nutzen für Sie auf. Und wir ermitteln Ihren derzeitigen IST-Zustand durch

– der Gewinn von finanziellen und zeit­lichen Ressourcen und – Sie können Ihren Fokus wieder mehr auf Ihre Kernkompetenzen richten Sie haben noch Fragen oder Zweifel? Bitte kontaktieren Sie uns unter outsourcer@mfg.at

– Produktanalysen – Prozessanalysen – Kostenanalysen

– Datenanalysen – Logistikanalysen – Benchmarksysteme

Aus den Ergebnissen leiten sich die SOLLProzesse ab, die wir genau definieren. Sie erhalten ein perfekt auf Sie zuge­­ schnittenes Angebot.


PRODUKT-PREISLISTE 165,00 Euro Broschüre 4/4 A4, 16 Seiten, rückengeheftet 80,00 Euro Folder A4, 4/4 Wickelfalz inkl. ClearToner 115,00 Euro Leporello, 4x gefalzt, 4/4 95,00 Euro Broschüre 1/1 SW, 32 Seiten, rückengeheftet 165,00 Euro Broschüre 4/4 A4, 16 Seiten, rückengeheftet

SERVICE-LEVEL-AGREEMENT 80,00 Euro

Folder A4, 4/4 Wickelfalz inkl. ClearToner

115,00 Euro

Leporello, 4x gefalzt, 4/4

95,00 Euro Broschüre 1/1 SW, 32 Seiten, rückengeheftet Broschüre 4/4 A4, 16 Seiten, rückengeheftet Folder A4, 4/4 Wickelfalz inkl. ClearToner

Leporello, 4x gefalzt, 4/4 Broschüre 1/1 SW, 32 Seiten, rückengeheftet Broschüre 4/4 A4, 16 Seiten, rückengeheftet Folder A4, 4/4 Wickelfalz inkl. ClearToner

Leporello, 4x gefalzt, 4/4 Broschüre 4/4 A4, 16 Seiten, rückengeheftet Folder A4, 4/4 Wickelfalz inkl. ClearToner

I. GELTUNGSBEREICH

tragsänderungen oder Zusatzaufträge können zu angemessenen Preisen in Rechnung gestellt werden. (6) Sofern der Auftraggeber (z.B. Werbeagentur) in Name und auf Rechnung Dritter Bestellungen bei dem Auftragnehmer tätigt, so ist der Auftragnehmer nicht verpflichtet, zu prüfen, ob dieser Auftraggeber zur Auftragserteilung im Namen des Dritten berechtigt ist. Der Auftragnehmer kann daher ohne weiteres die Lieferung an die im Auftrag genannten Dritten durchführen. Sollte die dritte Person die Rechnung bei Fälligkeit nicht bezahlen bzw. die Zahlung verweigern, ist die Auftragnehmerin ohne weiteres berechtigt, der Auftraggeberin ihre Leistungen in Rechnung zu stellen und ist die Auftraggeberin verpflichtet, die Rechnung zu bezahlen. Der Auftraggeber haftet für die auftragsgemäß erbrachten Leistungen des Auftragnehmers mit dem Dritten zur ungeteilten Hand. (7) Entwurfs- und Andruckkosten sowie Kosten für Reinzeichnungen werden grundsätzlich gesondert in Rechnung gestellt und sind nicht in den Lieferpreisen enthalten. Das Gleiche gilt für alle über den üblichen Rahmen hinausgehenden Sonderwünsche, z. B. Anfertigung von Mustern, Fertigmachen und Konfektionieren der Druckarbeit. Auf Wunsch des Auftraggebers angefertigte Muster und Entwürfe bleiben in jedem Fall Eigentum des Auftragnehmers und werden gesondert berechnet, auch wenn der Auftrag nicht zur Ausführung gelangt. (8) Der Auftraggeber trägt die Kosten für von ihm veranlasste Datenübertragungen (z. B. per ISDN). Für Übertragungsfehler wird vom Auftragnehmer keine Haftung oder Gewährleistung übernommen. III. RECHNUNGSPREIS Der Auftragnehmer fakturiert seine Lieferungen und Leistungen mit dem Tage, an dem er – auch teilweise – liefert, für den Auftraggeber einlagert oder für ihn auf Abruf bereithält. Der Rechnungspreis kann vom Bestellpreis abweichen, wenn die im Punkt II erwähnten Änderungen der Berechnungsbasis eingetreten sind oder wenn nach der Auftragsfestlegung Änderungen durch den Auftraggeber durchgeführt wurden. IV. ZAHLUNGSBEDINGUNGEN (1) Die Zahlung (Nettopreis zuzüglich Umsatzsteuer) ist innerhalb von 8 Kalendertagen nach Rechnungsdatum ohne und Schecks werden nur nach besonderer Abzug zu leisten. Wechsel Vereinbarung und zahlungshalber angenommen, sofern das Geldinstitut die Annahme bestätigt hat. Refinanzierungskosten und Spesen trägt der Auftraggeber. Diese sind vom Auftraggeber sofort zu zahlen. Für die rechtzeitige Vorlegung, Protestierung, Benachrichtigung und Zurückleitung des Wechsels bei Nichteinlösung haftet der Auftragnehmer nicht, sofern ihm oder seinem Erfüllungsgehilfen nicht Vorsatz oder grobe Fahrlässigkeit zur Last fallen. Bei Wechsel, Schecks oder Überweisungen ist jener Tag maßgeblich, mit dem das Geldinstitut die Gutschrift für den Auftragnehmer vornimmt. (2) Bei Bereitstellung großer Papierund Kartonmengen, besonderer Materialien oder Vorleistungen kann der Auftragnehmer hierfür An-/ Vorauszahlungen iHv bis zu 50% der Auftragssumme verlangen. (3) Vor der vollständigen Zahlung einer bedungenen Anzahlung besteht für den Auftragnehmer keine Verpflichtung zur Auftragsausführung. Allenfalls daraus entstehende, weitere Folgen (z. B. Nichteinhalten der Lieferfristen) gehen zu Lasten des Auftraggebers. (4) Ab einem Auftragswert von EUR 20.000,00 können Teilfakturen gestellt werden, die innerhalb von 8 Kalendertagen nach Rechnungsdatum ohne Abzug zu zahlen sind. Kommt es bei einer Teilfaktura zu einem Zahlungsverzug, so werden die weiteren Arbeiten bis zur vollständigen Bezahlung eingestellt und die Lieferfristen verlängern sich entsprechend dem Zahlungsverzug. (5) Der Auftraggeber kann nur mit einer unbestrittenen oder rechtskräftig festgestellten Forderung aufrechnen. Einem Auftraggeber, der Vollkaufmann im Sinne des HGB ist, stehen Zurückbehaltungsund Aufrechnungsrechte nicht zu. (6) Gerechtfertigte Reklamationen berechtigen nicht zur Zurückhaltung des gesamten, sondern lediglich eines angemessenen Teiles des Rechnungsbetrages

(1) Die Lieferungen, Leistungen und Angebote des Auftragnehmers erfolgen ausschließlich auf Grund 165,00 Euro dieser Geschäftsbedingungen. Diese gelten somit auch für alle künftigen Geschäftsbeziehungen, auch wenn sie nicht nochmals ausdrücklich vereinbart werden. Gegenbestätigungen des Auftraggebers unter Hinweis auf seine GeschäftsEuroLieferbedin80,00oder gungen wird hiermit widersprochen. (2) Abweichungen von diesen Geschäftsbedingungen sind nur wirksam, wenn sie schriftlich vereinbart werden. (3) Diese Geschäftsbedingungen 115,00 Euro bleiben auch dann verbindlich, wenn einzelne Teile aus irgendwelchen Gründen nicht wirksam sein sollten. (4) Die Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten auch für alle künftigen Vertragsbeziehungen, somit auch dann, wenn bei Zusatzverträgen 95,00 Euro darauf nicht ausdrücklich hingewiesen wird. (5) Entgegenstehende Allgemeine Geschäftsbedingungen des Auftraggebers sind ungültig, es sei denn, diese werden zwischen demEuro 165,00 Auftraggeber und dem Auftragnehmer ausdrücklich schriftlich Für den Fall, dass einzelne Bestimmungen vereinbart. dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen unwirksam sind und/oder werden sollten, berührt es die Wirksamkeit der verbleibenden Euro 80,00der Bestimmungen und unter ihrer Zugrundelegung geschlossenen Verträge nicht. Die unwirksame ist auch durch eine wirksame Bestimmung, die ihrdem Sinn und wirtschaftlichen Zweck am nächsten kommt, zu ersetzen. 115,00 Euro II. PREISANGEBOTE

(1) Die im Angebot des Auftragnehmers genannten Preise gelten unter dem Vorbehalt, dass die der Angebotsabgabe zugrunde gelegten Auftragsdaten unverändert bleiben. 165,00 Euro Die Preise des Auftragnehmers enthalten keine Umsatzsteuer, soweit sich die Mitteilung oder das Angebot nicht an Verbraucher im Sinne des Konsumentenschutzgesetzesrichtet. Die Preise des Auftragnehmers 80,00 Euro gelten ab Werk. Sie schließen Fracht, Porto, Versicherung und sonstige Versandkosten nicht ein. Wenn nichts anderes im handelt es sich bei allen auftragsbezogenen Angebot angegeben ist, so Materialien wie Bedruckstoffe (Papier, Karton usw.), Druckvorrichtungen Stanzformen usw.) und Buchbindematerialien (Filme, Repros, Platten, sowie bei allen Vertriebssonderkosten (Sonderverpackungen usw.) um Tagespreise, die der jeweiligen Preissituation zum Produktionszeitpunkt angepasst werden können. In den Preisen ist nur die einfache Verpackung (Umhüllung) der Druckererzeugnisse enthalten. Wird vom Auftraggeber eine besondere Verpackung gewünscht (Pappe, Karton, Palette, Kiste), so wird diese zu Selbstkosten weiterverrechnet. Werden Kisten oder Paletten in einwandfreiem Zustand innerhalb von 4 Wochen frei Lieferbetriebzurückgestellt, so können bis zwei Drittel des Selbstkostenpreises der Kisten bzw. Paletten gutgeschrieben werden. (2) Aufträge, die in ihrer Formulierung von den Angeboten in irgendeinem Punkte abweichen, bedürfen zur Begründung einer Verbindlichkeit der Bestätigung durch den Auftragnehmer. Einwendungen wegen eines Abweichens des Inhaltes einer Auftragsbestätigung vom Bestellbrief müssen innerhalb von zwei Werktagen nach Einlangen der Auftragsbestätigung erhoben werden, widrigenfalls der Inhalt der Auftragsbestätigung als vereinbart gilt. (3) Im Übrigen sind Preisangebote grundsätzlich unverbindlich, es sei denn, dass deren Verbindlichkeit ausdrücklich zugesagt wurde. Eine Erhöhung maßgeblicher Einzelkosten (z. B. Filme, Platten, Datenträger, Papier, Karton, Druckformen, Repros, Buchbindematerial, Kosten der Datenübertragung usw.) sowie eine Erhöhung der Personalkosten aufgrund kollektivvertraglicher Vereinbarungen oder gesetzlicher Vorschrift nach Abgabe des Preises, aber vor Verrechnung der Lieferung berechtigtden Auftragnehmer, auch ohne vorhergehende Anzeige der Überschreitung des Kostenvoranschlages die daraus resultierenden Preiserhöhungen in Rechnung zu stellen. Diese Bedingung wird vom Auftraggeber ausdrücklich genehmigt. (4) Nachträgliche Änderungen auf Veranlassung des Auftraggebers (z. B. auch im Rahmen der sog. Besteller- und Autorenkorrektur) einschließlich des dadurch verursachten Maschinenstillstandes werden dem Auftraggeber berechnet. Als nachträgliche Änderungen gelten auch Wiederholungen von Probeandrucken, die vom Auftraggeber wegen geringfüV. ZAHLUNGSVERZUG giger Abweichung von der Vorlage bzw. seinen Angaben verlangt werden. (1) Wird eine wesentliche Verschlechterung (5) Überschreitungen des Angebotes (Kostenvoranschlages), die durch in den Vermögensverhältnissen des Auftraggebers bekannt Änderungen des Auftraggebers bewirkt oder ist er in Zahlungsverzug, werden, gelten als vom Auftragso steht dem Auftragnehmer das Recht geber auch ohne Benachrichtigung durch den Auftragnehmer genehmigt. zu, sofortige Zahlung sämtlicher, auch noch nicht fälliger Rechnungen Der Auftraggeber verzichtet für solche Fälle auf das Rücktrittsrecht. Aufzu verlangen. Überdies hat der Auftragnehmer das Recht, die Weiterarbeit an den laufenden Aufträgen

SCHRITT 3

SCHRITT 4

MEIN ZUKÜNFTIGES ICH

GEBEN UND NEHMEN

Die gemeinsam festgelegten SOLL-Definitionen (z. B. die genauen Eigenschaften der Print­ produkte) werden in einem Pflichtenheft festgehalten.

Was Sie (auf-)geben, sind hohe Kosten, Prozesse, die Ihre Ressourcen blockieren u. v. m. Was Sie von uns bekommen, ist

Nach Ihrer Freigabe wird Schritt für Schritt mit der Umsetzung begonnen. Dazu gehören unter anderem intensive Testphasen und die Einschulung der Mitarbeiter, bevor schließlich das endgültige Roll-out stattfindet.

– ein eigenes Online-Bestell-Portal in Ihrem Firmendesign – die dazugehörige Produkt-Preisliste – und Ihre Service-Level-Agreements. Klingt nach einem guten Tausch? Ist es auch!


OHM

SCHRITT 5

TIEFENENTSPANNUNG Nach der sukzessiven Auslagerung Ihres Digitaldrucks erfolgt ein kontinuierlicher Verbesserungs­prozess zur Sicherstellung des optimalen Betriebes, begleitet durch den Teamleiter unserer Digitaldruckabteilung. ALSO EINFACH ZURÜCK­LEHNEN UND ENTSPANNEN, SIE SIND JETZT OFFIZIELL OUTSOURCER!


Sind Sie sich unsicher, ob Digitaldruck-Outsourcing für Ihr Unternehmen das Richtige ist? Wir besuchen Sie gerne zu einem unverbindlichem Erstgespräch! HINTERLASSEN SIE UNS IHRE FRAGEN UND KONTAKTDATEN UNTER

outsourcer@mfg.at UND GESCHÄFTSFÜHRER GERHARD STEINDL WIRD SIE UMGEHEND KONTAKTIEREN!

WIR LIEBEN IHR PROJEKT.

MEDIENFABRIK GRAZ A-8020 Graz, Dreihackengasse 20 T +43 (0)316 / 8095-0 www.mfg.at

Profile for Medienfabrik Graz

Digitaldruck auslagern (Outsourcing) - Entspannt sein und Outsourcer werden (Info-Folder)  

Digitaldruck an die Medienfabrik Graz auslagern – Kosten, Zeit und Nerven einsparen. Neben einzelnen Produktgruppen nutzen viele namhafte Ku...

Digitaldruck auslagern (Outsourcing) - Entspannt sein und Outsourcer werden (Info-Folder)  

Digitaldruck an die Medienfabrik Graz auslagern – Kosten, Zeit und Nerven einsparen. Neben einzelnen Produktgruppen nutzen viele namhafte Ku...

Advertisement