Page 22

Willkommen in der Hauptstadtregion! Auch im vergangenen Jahr sind zahlreiche Medienunternehmen neu in die Hauptstadtregion gekommen

„D

ie Berlin Sicht von außerhalb ist deutlich besser als die Innensicht“, sagt Alexander Kölpin, Teamleiter Medien, IuK & Kreativwirtschaft, Berlin Partner. Er kann jedenfalls feststellen, dass das Interesse am Standort in Deutschland und im Ausland im letzten Jahr weiter zugenommen hat. Zu den besonderen Erfolgen 2006 gehören neben der neuerdings jährlichen IFA der Umzug des Sony HQ nach Berlin, der Ausbau des MTV Dienstleisters Medialynx und der Ausbau der Berliner Union Film. Im Juli präsentierten David Groenewold und Benjamin Herrmann ihren neuen Filmverleih Majestic mit Sitz in München und Berlin, der ab 2007 qualitativ hochkarätige, Erfolg versprechende Kinofilme produzieren und verleihen wird. Dr. Ulf Poschardt, Chefredakteur der deutschen Ausgabe der „Vanity Fair“. Unten: Cover der US-Ausgabe

„Für Brandenburg ist die Standortwahl der Produktionsfirma „Producers at Work“ von besonderer Bedeutung“, sagt Kölpins Brandenburger Kollege Stephan Worch von der Zunkunftsagentur Brandenburg. Seit Beginn des Jahres stellen die Producers von Potsdam-Babelsberg aus serielle Erfolgsformate wie aktuell „R.I.S.“, die deutsche Ausgabe von „C.S.I.“, für ProSiebenSat1 her. Und auch die Hamburger Erfolgsproduzenten von Wuestefilm („Gegen die Wand“, „Im Juli“, „Kebab Connection“) haben sich mit ihrer Dependance „Wuestefilm Ost“ in 2006 in der Brandenburger Hauptstadt niedergelassen. Kein Wunder, dass Condé Nast befand, die Hauptstadt sei ein guter Ort für eine Premiumzeitschrift. Im Oktober 2006 meldete der Verlag die Gründung einer deutschen, wöchentlich erscheinenden Ausgabe des US-Kult-Magazins „Vanity Fair“ in Berlin. Nur einen Monat später gaben zwei weitere BranchenGrößen ihre Übersiedlung an die Spree bekannt: Mit „Quo vadis“ zieht die wichtigste Konferenz für deutsche Spieleentwickler in die Hauptstadt und die IMAX Corporation eröffnet hier ihr Europa Büro... Herzlich willkommen in der Hauptstadtregion! Welcome to the Capital Region! “Berlin has a fantastic image abroad,“ explains Alexander Kölpin, Media, IT & Creative Industries Manager at Berlin Partner. Notable Berlin success stories in 2006 include the relocation of Sony HQ to Berlin, the expansion of Medialynx, the now annual IFA, and the expansion of Berliner Union Film. In July, David Groenewold and Benjamin Herrmann presented Majestic, their new high-quality production and distribution company with offices in Berlin and Munich. At the beginning of the year, “Producers at Work“ began producing serial formats such as “R.I.S.,” the German version of “C.S.I.,” for ProSiebenSat1 in PotsdamBabelsberg. Also in 2006, Wuestefilm from Hamburg (“Gegen die Wand,” “Im Juli,”) set up offices in Potsdam. Condé Nast has chosen Berlin as the strategic location from which to launch the upcoming German version of “Vanity Fair.” In November, IMAX announced its intention to open its European offices in Berlin ...

22

medienboard News 4.06

Medienboard News 4.06 - Das Heft zum Jahreswechsel  

In den MedienboardNews werden Nachrichten, aktuelle Informationen und Interviews zu relevanten Themen aus der Film- und Medienbranche in Ber...

Advertisement