Page 20

Medienstandort Berlin-Brandenburg

5 Jahre media.net Das Berlin-Brandenburger Mediennetzwerk feiert Geburtstag

P

ünktlich zum Jubiläum begrüßte das media.net berlinbrandenburg sein 150. Mitgliedsunternehmen: Am 6. Dezember feierte das größte Mediennetzwerk der Region seinen 5. Geburtstag. Ehrengast der Feier mit mehr als 600 Gästen aus Politik, Kultur und Medien war der Regierende Bürgermeister Klaus Wowereit, der sich unter dem Titel „Chefsache Kultur & Medien“ den Fragen von ARD-Moderatorin Tita von Hardenberg stellte. Das media.net berlinbrandenburg war im Herbst 2001 offiziell gegründet worden und hat sich seitdem zu einer wichtigen Anlaufstelle für die Berlin-Brandenburger Medienwirtschaft entwickelt. Holger Schöpper, Geschäftsführer des media.net, zieht Bilanz: „Wir haben mit dem media. net eine stabile Plattform geschaffen, die die Branche untereinander und mit Politik, Wirtschaft und Kultur vernetzt. Unsere stetig steigenden Mitgliederzahlen zeigen, dass das Bedürfnis danach ungebrochen ist. Verschiedene Mitglieder sind strategische Partnerschaften eingegangen. Das media.net hat sich als The 5th Anniversary of media.net berlinbrandenburg 150th member company welcomed On December 6th, 2006, the Berlin-Brandenburg region’s leading media network, media.net, celebrated its 5th anniversary and welcomed its 150th member company. The evening’s special guest was Berlin’s governing mayor, Klaus Wowereit. Among those celebrating media.net’s success were founder and board chairman Bernd Schiphorst as well as deputy chairman Thomas Heilmann. media.net berlinbrandenburg was founded in 2001 and has since emerged as a major force in the media industry. Holger Schöpper, managing director of media.net, explains: “We’ve created a stable platform that connects politics, business and culture. The increasing number of strategic partnerships among our growing membership prove that we’re now a major factor in the regional media industry.”

20

medienboard News 4.06

feste Größe in der Medienlandschaft von Berlin-Brandenburg etabliert.“

Vom newmedia.net zum media.net berlinbrandenburg Passend zum Steilkurs der Neuen Medien zu Beginn der 2000er Jahre trug das media.net bei seiner Gründung noch ein „new“ vor dem Namen. Die Mitglieder kamen aus dem Bereich Multimedia und Internet und trugen Namen wie Pixelpark und Aperto. Die Veranstaltungen dienten vor allem dazu, die Neuen Medien einer breiten Öffentlichkeit bekannt und verständlich zu machen. In der schnellen Zeit mit vielen Geschäftsideen und Venture Capitalists bot das media.net eine Konstante. Die Veranstaltungen waren mit hochkarätigen Podiumsteilnehmern besetzt, die Mitgliedschaft im media.net gehörte zum guten Ton, die Nähe zum medienbüro berlinbrandenburg garantierte eine Schnittstelle zur Politik, die besonders für das Lobbying wichtig war. Mit dem Ende der Interneteuphorie traten die Unternehmen der „Old Economy“ wieder verstärkt als Mitglieder in den From newmedia.net to media.net berlinbrandenburg Back when media.net was known as newmedia.net, member companies such as Pixelpark and Aperto came from the emerging fields of multimedia and the Internet. media.net’s close collaboration with the medienbüro (today’s Medienboard) provided strategic access to political players and a contact point for new business ideas and venture capitalists. In 2002, the number of member companies representing the “old economy” began to rise, thus prompting the network to rename itself media.net. Think tank media.net The latest media.net member companies include Ullstein GmbH, Frogster, Art Berlin Verlag, iconmobile, BREAD & butter, Granada, Econa and many more. The network enables its larger members, such as Axel Springer, ProSiebenSat.1, MTV, Universal, Sony, Deutsche Telekom, Vodafone

oben: Klaus Wowereit im Gespräch mit Tita v. Hardenberg unten: Klaus Wowereit, Petra Müller, Bernd Schiphorst und Holger Schöpper

and O2, to access the creative energy of these smaller companies. media.net also continues to encourage productive cooperation with related institutions such the Medienboard, Berlin Partner, ZAB, VBKI and the Berlin State Investment Bank. Success in 2006 Success stories in 2006 include “join media,” an industry-wide internship program for qualified young media personnel; the “media.net Employability Survey,” which studied the demands placed on young talent by media companies; “Media Meets Industry,” a contact platform for communication service providers and web operators; and “Webcuts,” an international Internet film festival. media.net berlinbrandenburg e.V. is an alliance of media, IT and communication industry in Berlin und Brandenburg with a membership of over 150 companies.

Medienboard News 4.06 - Das Heft zum Jahreswechsel  

In den MedienboardNews werden Nachrichten, aktuelle Informationen und Interviews zu relevanten Themen aus der Film- und Medienbranche in Ber...

Advertisement