Page 1

1962-2012

50 Jahre Schi- und Wandergebiet

HaiderAlm


13

CONNECTING DOTS. 21 22

19

28

7

17 8

www.leitner-ropeways.com

12

16 11 15

9

26 10 6 30 35 5 34 74 82 36 4 73 33 31 75 70 32 76 80 81 72 71 79 77 58 39 59 57 90 60 78 56 55 54 40 41 53 51 52 50 38

27

18

20

23

24 25 29

14

37

3

83

2 1

69 68

66 84

67

65

64 63 49

47 48 45 42

85

86 62 61 89 87 46 88 43

44

TALWÄRTS HABEN IHRE GÄSTE ALLES GEGEBEN.

Wir gratulieren der Haider AG zum 50-Jahr Jubiläum

ALSO BRINGEN WIR SIE ENTSPANNT GLEICH NOCH MAL HOCH! CONNECTING COMFORT & SPORT

2 A5_CS_hoch_DE_haider_ag_II.indd 1

21.11.12 11:38


Jahre  · Haider alm

Liebe Hoader, liebe Oberländer! Als Bürgermeister der Gemeinde Graun ist es mir eine besondere Ehre und Freude der Haider Alm die besten Glückwünsche zum 50-jährigen Bestehen zu überbringen. Mehr als 50 Jahre, ja sogar seit den Anfängen des 20ten Jahrhunderts, war die Haider Alm ein beliebter Schi- und Ausflugsort. Beseelt von der Idee, den Schilauf einer breiten Masse zugänglich zu machen, haben sich einsatzfreudige „Hoader“ mit großem Idealismus zusammengetan und das „Almprojekt verwirklicht. Herbe Rückschläge gab es durch einen Brand, welcher das Bergrestaurant zerstörte und der Lawinenabgang am 14.02.1990, welcher nach heftigen Schneefällen den Schibetrieb auf der Haider Alm lahm legte. Die gesamte Bevölkerung von St. Valentin machte sich jedoch für einen Wiederaufbau des Schigebietes Haider Alm stark. Dank dieses Zusammenhaltes gelang es das Schigebiet wieder aufzubauen. Das Ziel eines gemeinsamen Schigebietes (Haider Alm – Schöneben) sollte meines Erachtens weiter verfolgt werden auch unter Einbeziehung der Nachbarschigebiete, so dass eine große „Schiregion Oberland“ Wirklichkeit werden kann und den Gästen ein unvergleichliches Angebot mit Schiliften, Pistenkilometern, und wunderbaren Panoramen geboten werden kann. Ich wünsche der Haider Alm weiterhin alles Gute für die Zukunft, tatkräftige Verwalter, sowie eine Bevölkerung die sich für den Fortbestand ihres Schigebietes einsetzt. Euer Bürgermeister Dr. Heinrich Noggler

3


1960-1962

Jahre  · Haider alm

4

Schon 1905 wurde St. Valentin auf der Haide als Wintersportplatz der Kurstadt Meran erwähnt.


Jahre  · Haider alm

Von ausschlaggebender Bedeutung für die Erschließung der Bergflanke unter- und oberhalb der Haider Alm an der orographisch rechten Talseite über der Ortschaft als Schigebiet war ein Beschluss des Gemeinderates von Graun i. V. vom 24. Jänner 1960. Die Tageszeitung „Dolomiten“ vom 30. Jänner 1960 berichtet darüber unter dem Titel „Neue Seilbahnen in Obervinschgau“: „Zur Förderung des Fremdenverkehrs im oberen Vinschgau hat der Gemeinderat von Graun die Errichtung von drei Kabinenseilbahnen beschlossen. Durch die Bahnen sollen die Berge zwischen Sankt Valentin und dem Reschenpaß erschlossen werden.“

1962: Einweihung der Seeboden-Gondelbahn Am Sonntag, den 12. August 1962 konnte mit der Segnung durch Pfarrer Alois Rainer die Seeboden-Gondelbahn im Beisein der Landtagsabgeordneten Hans Dietl und Dr. Franz Ziernhöld sowie des Geschäftsführers des Gemeindenverbandes Dr. Karner ihrer Bestimmung übergeben werden. Somit kann also 2012 – auch in diesem Jahr ist der 12. August wieder auf einen Sonntag gefallen – das 50-Jahr-Jubiläum begangen werden. Im „Tagblatt der Südtiroler“ von Montag, den 13. August ist dieses für die Entwicklung der Fremdenverkehrswirtschaft in St. Valentin a. d. H. bedeutsame Ereignis mit einem ausführlichen Bericht verewigt worden. Darin heißt es u. a.: „Vor der eigentlichen Weihe der Lift­anlagen bei der Talstation fand in der Pfarrkirche eine Gemeinschaftsmesse statt, die der hochw. Pfarrer Rainer zelebrierte. Bläser der Musikkapelle Burgeis spielten zur Deutschen Messe von Franz Schubert.“

D i e A nf ä nge

Verwirklichung des Gondellift-Projekts

Einem Zeitungsbericht unter dem Titel „Eine neue Gondelbahn in St. Valentin auf der Haide“ (Dolomiten, 2.9.1961) ist zu entnehmen, dass es in vielen schwierigen Verhandlungen nun gelungen sei, nicht nur die materiellen Schwierigkeiten zu überwinden, sondern vor allem die erheblichen Bedenken der bäuerlichen Bevölkerung zu beseitigen und sie von der Notwendigkeit des Projektes zu überzeugen..

5


1968 - 1983

Jahre  · Haider alm

Dr. Karl Stecher, erläuterte in der Eröffnungsrede auch einige technische Details der neuen Seilbahn. Auch die bekannte, in München erscheinende Zeitschrift „Südtirol in Wort und Bild“ (6. Jg., Heft 4, November 1962) hat die Nachricht von der Eröffnung einer modernen Gondelbahn in St. Valentin a. d. H. gebracht. Diese Aufstiegsanlage war damals erst die dritte dieser Art, die in Südtirol in Betrieb war, und zählte somit vor 50 Jahren zu den modernsten Bahnen. Bereits 1963 erfolgte die Errichtung eines kurzen Schiliftes auf der Haider Alm. 1967 wurde dort auf Initiative der Gemeinde Graun der Haider Alm-Lift (der frühere Seebodenlift) eröffnet.

6

1968: Gründung der Valatsch OHG Am 28.10.1968 gründeten im „Gasthof zur Traube“ in St. Valentin a. d. H. folgende Herren: Georg Hofer, Hans Patscheider, Hans Stocker, Dr. Hans Waldner, Albert Waldner, Egon Spechtenhauser, Walter Stecher, Ernst Hohenegger, Friedrich Hohenegger, Enzo Licata, Hermann Blaas, Franz Johann Stecher, Franz Stecher, Johann Jakob Habicher, Erwin Santer, Günther Stocker die „Vallatschaschilift des Georg Hofer & Co. OHG“ als offene Handelsgesellschaft mit Sitz in St. Valentin a .d. H., Kirchgasse 15. Noch im Gründungsjahr ließ die Gesellschaft auf der Haider Alm den so genannten Valatschlift erbauen, und am 24. November desselben Jahres 1968 legte die Generalversammlung der Valatsch OHG folgende Preise für Schiliftkarten fest:

Sitzungsprotokoll vom 30.11.1969

1 Fahrt

Lire 100.-

7 Fahrten

Lire 500.-

16 Fahrten

Lire 1000.-

30 Fahrten (Tageskarte)

Lire 1500.-

10 Tage (Wochenkarte)

Lire 4500.-


Jahre  · Haider alm

1972: Der Panoramalift d i e G r ü nd u ng

Am 15.5.1972 wird einstimmig beschlossen, den Panoramalift auf der Haider Alm noch im selben Jahr zu errichten.

1978: Die Aktiengesellschaft Auf der außerordentlichen Vollversammlung wurde am 3.8.1978 die Gründung der Aktiengesellschaft Haider AG beschlossen.

7

1983: Doppel-Sesselliftanlage Am 24.9.1983 beschließt die ordentliche Vollversammlung der Haider AG den Umbau der Gondelbahn in eine Zweier-Sesselliftanlage sowie den Neubau eines Schiliftes zur Seebodenspitze, nachdem vom Präsidenten des Verwaltungsrates, Georg Hofer, berichtet worden ist, dass sich die Landesverwaltung im Falle eines Umbaues der Gondelbahn und des Neubaues des Schiliftes verpflichtet sich an den Kosten zu beteiligen.

Der alte Haider Alm Lift war bis zum Lawinenunglück 1990 im Betrieb.

Im bekannten Nachschlagewerk von Eduard Widmoser „Südtirol von A-Z“ (2. Bd., Innsbruck-München 1983, S. 164) wird die Haider Alm 2200m als „beliebtes Schigebiet“ bezeichnet.


Jahre  · Haider alm

„Wirtschaft des Dorfes gefährdet“

1989 - 1990

1989: Feuer im Bergrestaurant Am Sonntag, den 2.4.1989 war im Bergrestaurant auf der Haider Alm nach Dienstschluss ein Brand ausgebrochen. Gegen 19.10 Uhr bemerkten Wanderer eine dicke Rauchwolke, die über dem Schigebiet von St. Valentin aufstieg. Als die Wehrmänner mit dem Sessellift am Brandort eintrafen, stand der Dachstuhl des Bergrestaurants bereits in Flammen. Sie mussten sich daher darauf beschränken, ein Übergreifen des Feuers auf den nahegelegenen Wald und die Explosion des Öltanks zu verhindern. Ihre Bemühungen wurden durch die Wasserknappheit erheblich erschwert. Nach mehreren Stunden Einsatz war die Gefahr gebannt. Am Ber-

8

„Das Skigebiet Haider Alm gibt es seit gestern nur noch auf der Landkarte“. (Dolomiten, 16.2.1990)

titelt die „Dolomiten“ vom 16.2.1990.

grestaurant war erheblicher Schaden entstanden. Die Alminteressentschaft Haider Alm als Eigentümerin beklagt einen Schaden von etwa 200 Millionen Lire. Auf der Verwaltungsratssitzung vom 25.6.1989 wird beschlossen, die Planung zum Bau des Haider Alm-Restaurants zwecks Einreichung an die Gemeinde zu vergeben. Noch 1989 wurde das erste Baulos des neu zu errichtenden Bergrestaurants verwirklicht, „das die Haider Alm AG ihre letzten finanziellen Reserven gekostet hatte.“ (Dolomiten, 16.2.1990)


Jahre  · Haider alm

Obwohl das hohe Alter von Bäumen auf eine relative Sicherheit des Gebietes schließen ließ, hatte in der Nacht vom 14. auf den 15. Februar 1990 eine Nassschneelawine infolge einer außergewöhnlichen Wetterlage mit andauernd sehr starkem Schneefall (mehr als 2 m innerhalb von 24 Stunden) das Schigebiet Haider Alm fast zur Gänze zerstört. Gottlob waren keine Menschenleben zu beklagen, da das Bergrestaurant in der Nacht unbewohnt war. Mit dem Lawinenabgang war die Saison 1989/90 im Schigebiet Haider Alm, das sich als eines der wenigen nicht mit Kunstschnee beholfen hat, abrupt beendet worden. Insgesamt 30 Angestellte hatten von heute auf morgen ihren Arbeitsplatz verloren. Bei einem Blitzbesuch auf der Haider Alm des Landeshauptmannes Dr. Luis Durnwalder, der bereits am 17. Februar, unmittelbar

Ungl ü c k

1990: Lawinenkatastrophe auf der Haider Alm

9


Jahre  · Haider alm

14. Februar 1990

Die Lawine

10

nach dem nächtlichen Lawinenabgang einen Lokalaugenschein gemacht hatte, sicherte dieser bereits für Montag, den 18.6. desselben Jahres eine endgültige Entscheidung der Landesregierung über die Haider Alm zu. „St. Valentin schöpft wieder Hoffnung“, titelt das „Tagblatt der Südtiroler“ vom 15.6.1990. Die Entscheidung der Landesregierung lässt nicht lange auf sich warten: „Die Haider Alm wird wieder aufgebaut“. Außerdem ließ der Landeshauptmann mit seiner Empfehlung aufhorchen, die Haider Alm AG und die Schöneben AG sollten sich zusammenschließen.


Jahre  · Haider alm

D i e L aw i ne

Eine etwa zwei Kilometer breite Lawine, die sich im Bereich der Seebödenspitze auf einer Höhe von 2400 Metern gelöst hatte, zerstörte in der Nacht fast sämtliche Anlagen des Schigebietes. Nur einer von drei Schiliften blieb stehen.

11


Jahre  · Haider alm

1990

1990: Wiedererrichtung der Anlagen Dem Protokoll vom 22.7.1990 ist zu entnehmen, dass sich Techniker Ing. Giorgio Pasquali und Chefingenieur Dr. Ernst Watschinger durchgerungen haben, über den Katastrophenfond den Wiederaufbau der Anlagen und des Restaurants zu finanzieren. Bereits Ende Juni 1990 hatte die Landesregierung für die Lawinenschutzbauten 1,6 Milliarden Lire zur Verfügung gestellt. Die gesamten Projekte konten dank der Investitionsbeiträge der Autonomen Provinz Bozen in Höhe von rund 2,6 Milliarden Lire durchgeführt werden.

12

Die Kosten für die Wiederherstellung des Sesselliftes St. Valentin – Haider Alm mit Bergstation, die Errichtung des Dreiersesselliftes auf der Haider Alm, der Bau des Bergrestaurants und den Ankauf der entsprechenden Einrichtung und Ausstattung belaufen sich auf insgesamt 3,7 Milliarden Lire.


N e u a u fba u

Jahre  · Haider alm

Die Haider AG schuldet dem Leiter der Lawinenverbauung, Chefingenieur Dr. Ernst Watschinger großen Dank.

Mit Schneebrücken, Schneenetzen und einem zusätzlichen Damm oberhalb der Alm konnte fast das ganze Schigebiet (mit Ausnahme der Seeböden) gemäß den strengen Schweizer Richtlinien gesichert werden.

13


Jahre  · Haider alm

1990 - 1995

1990: Wiedereröffnung des Schigebietes Haider Alm

14

Noch im selben Jahr 1990 konnte das nun durch weitläufige Lawinenschutzbauten im Abruchbereich unterhalb der Seebodenspitze und des Seeköpfls sowie durch einen Ablenkdamm gesicherte und neu ausgestattete Schigebiet mit der Segnung durch Pfarrer Alfred Gander am 22. Dezember wieder eröffnet werden. Anlässlich einer kleinen Feier im Februar 1991 dankte der Präsident der Haider AG der Feuerwehr aus der Patenstadt Überlingen am Bodensee für die außerordentliche Hilfe bei den Aufräumarbeiten nach dem Lawinenabgang sowie für ihre Geldspende.

Saison 1991/92 In der Saison 1991/92 führten die Schigebiete Schöneben, Maseben/Langtaufers und Haider Alm ein gemeinsames einheitliches Schipasssystem ein.

1994: Beschluss zum Bau der Umlaufbahn Am 24.9.1994 wird von der Hauptversammlung der Haider AG die Ersetzung des Sesselliftes auf die Haider Alm durch eine Umlaufbahn beschlossen, da man sich einig ist, dass die anstehende Revision der bestehenden Anlage zwar enorme Kosten verursachen, aber für den Fremdenverkehr im Dorf keine qualitative Verbesserung darstellen würde. Bereits 1991 war die Errichtung einer einklickbaren Vierersessel-Umlaufbahn in Erwägung gezogen worden. Durch eine Umlaufbahn könne auch die Konkurrenzfähigkeit zu den anderen Schigebieten erheblich gesteigert werden.

Die Haider Alm: im Winter wie im Sommer lebenswertes Südtirol im Dreiländereck.


W i ederer ö ffn u ng

Jahre  · Haider alm

15

1995: Eröffnung der Umlaufbahn Mitte Dezember 1995 konnte nach der Segnung durch Pfarrer Silvester Laimer der Präsident der Haider AG, Ernst Hohenegger, die neue Umlaufbahn, ein 8,4 Milliarden Lire teures Projekt, in Anwesenheit von Senator Dr. Armin Pinggera und Bürgermeister Dr. Albrecht Plangger feierlich ihrer Bestimmung übergeben. Seit dem Betrieb der Umlaufbahn können auf der Haider Alm leichter Schirennläufe ausgetragen werden bzw. ist die Abhaltung größerer sportlicher Veranstaltungen überhaupt erst möglich.

In der Saison 1999/2000 In der Saison 1999/2000 konnte das Schigebiet Haider Alm zum erstenmal auch mit einem Schikindergarten und einem Kinderspielplatz aufwarten. In derselben Saison wurde für die Schigebiete Nauders, Schöneben und Haider Alm unter der grenzüberschreitenden Bezeichnung „Schiparadies Reschenpass“ eine einzige Schikarte eingeführt.

Das Ziel für die Zukunft: der dreifache Winterspaß! -> Erschließung der Seebodenspitze durch eine moderne Sesselbahn, -> der schitechnischen Zusammenschluss mit Schöneben und Watles, -> der Ausbau der Talstation in ein modernes Mehrzweck-Zentrum.


Jahre  · Haider alm

IMPRESSUM: Titelbild: Georg Hofer, Lisa Agerer Herausgeber: Haider Ag Texte: Othmar Pieder Gestaltung: Mediamacs Concept Design Texte: Druckerei Hauger-Fritz Fotos: Privat (Georg Hofer, Ernst Hohenegger, Hilde Theiner, Martin Mall, u.a.m.) 12 © 2012

16

Hilde, Helga und Valentin am 9. März 1973 auf der Haider Alm


Jahre  · Haider alm

17


Jahre  · Haider alm

Verwaltungsräte der letzten 50 Jahre

1968 - 2012

1968 - 1970 Hofer Georg Präsident Patscheider Johann Stocker Hans Waldner Albert Hohenegger Freidrich 1970 - 1973 Hofer Georg Präsident Patscheider Johann Stocker Hans Waldner Albert Hohenegger Friedrich 1973 - 1976 18

Hofer Georg Präsident Patscheider Johann Stocker Günther Dr. Hans Waldner Dr. Karl Stecher Aufsichtsrat Rag. Helmuth Waldner Hohenegger Ernst Öggl Peter

1976 - 1978 Hofer Georg Präsident Patscheider Johann Stocker Günther Dr. Hans Waldner Dr. Karl Stecher Aufsichtsrat Rag. Helmuth Waldner Hohenegger Ernst Öggl Peter

1981 - 1984 Hofer Georg Präsident Stocker Günther Vizepräsident Hohenegger Ernst Verwaltungsrat Stecher Dr. Karl Vertreter Gemeinde Waldner Karl Vertreter Fraktionsverwaltung Rag. Helmuth Waldner Aufsichtsrat Präsident Öggl Peter Aufsichtsrat Licata Enzo Aufsichtsrat Rag. Danilo Superina Ersatz Aufsichtsrat Blass Hermann Ersatz Aufsichtsrat

1978 - 1981 Hofer Georg Präsident Stocker Günther Habicher Jakob Dr. Hans Waldner Dr. Karl Stecher Aufsichtsrat Rag. Helmuth Waldner Hohenegger Ernst Öggl Peter Licata Enzo

1984 - 1987 Hofer Georg Präsident des Verwaltungsrat Stocker Günther Vizepräsident Hohenegger Ernst Verwaltungsrat Dr. Karl Stecher Vertreter Gemeinde Waldner Karl Vertreter Fraktion Rag. Helmuth Waldner Aufsichtsrat Präsident Öggl Peter Aufsichtsrat Licata Enzo Aufsichtsrat Rag. Danilo Superina Ersatz Aufsichtsrat Spechtenhauser Georg Ersatz Aufsichtsrat 1987 - 1990 Hofer Georg Präsident des Verwaltungsrat Hohenegger Ernst Verwaltungsrat Stocker Günther Verwaltungsrat Dr. Karl Stecher Vertreter Gemeinde Waldner Karl Vertreter Fraktion Rag. Helmuth Waldner Aufsichtsrat Präsident Öggl Peter Aufsichtsrat Licata Enzo Aufsichtsrat Rag. Danilo Superina Ersatz Aufsichtsrat Spechtenhauser Georg Ersatz Aufsichtsrat


Jahre  · Haider alm

Hohenegger Ernst Präsident des Verwaltungsrat Hofer Georg Verwaltungsrat Öggl Peter Verwaltungsrat Dr. Albrecht Plangger Vertreter Gemeinde Waldner Karl Vertreter Fraktion Rag. Helmuth Waldner Aufsichtsrat Präsident Santer Thomas Aufsichtsrat Stecher Werner Aufstichtsrat Rag. Danilo Superina Ersatz Aufsichtsrat Licata Enzo Ersatz Aufsichtsrat 1993 - 1996 Hohenegger Ernst Präsident des Verwaltungsrat Hofer Georg Verwaltungsrat Öggl Peter Verwaltungsrat Dr. Albrecht Plangger Vertreter Gemeinde Sprenger Gabriel Vertreter Fraktion Rag. Helmuth Waldner Aufsichtsrat Präsident Santer Thomas Aufsichtsrat Stecher Werner Aufstichtsrat Rag. Bernhard Ignaz Ersatz Aufsichtsrat Licata Enzo Ersatz Aufsichtsrat 1996 - 1999 Hohenegger Ernst Präsident des Verwaltungsrat Santer Thomas Verwaltungsrat Öggl Peter Verwaltungsrat Licata Enzo Verwaltungsrat Stecher Werner Verwaltungsrat Dr. Albrecht Plangger Vertreter Gemeinde Sprenger Gabriel Vertreter Fraktion Dr. Heinrich Müller Aufsichtsrat Präsident Rag. Helmuth Waldner Aufsichtsrat Rag. Ignaz Bernhard Aufsichtsrat Dr. Siegfried Wegmann Ersatz Aufsichtsrat Dr. Jahann Parth Ersatz Aufsichtsrat

1999 - 2002 Waldner Alfred Präsident Santer Thomas Verwaltungsrat Blaas Daniel Verwaltungsrat Egger Wolfgang Verwaltungsrat Hohenegger Ernst Verwaltungsrat Dr. Albrecht Plangger Vertreter Gemeinde Sprenger Gabriel Vertreter Fraktion Dr. Heinrich Müller Präsident Aufsichtsrat Rag. Helmuth Waldner Aufsichtsrat Dr. Siegfried Wegmann Aufsichtsrat Rag. Ignaz Bernhard Ersatz Aufsichtsrat Dr. Hubert Zwick Ersatz Aufsichtsrat

2005 - 2008 Waldner Alfred Präsident Licata Benno Verwaltungsrat Blaas Daniel Verwaltungsrat Waldner Egon Verwaltungsrat Hohenegger Ernst Verwaltungsrat Dr. Albrecht Plangger Vertreter Gemeinde Sprenger Gabriel Vertreter Fraktion Dr. Heinrich Müller Präsident Aufsichtsrat Rag. Helmuth Waldner Aufsichtsrat Dr. Siegfried Wegmann Aufsichtsrat Rag. Ignaz Bernhard Ersatz Aufsichtsrat Dr. Hubert Zwick Ersatz Aufsichtsrat 2008 - 2011

2002 - 2005 Waldner Alfred Präsident Santer Thomas Verwaltungsrat Blaas Daniel Verwaltungsrat Waldner Egon Verwaltungsrat Hohenegger Ernst Verwaltungsrat Dr. Albrecht Plangger Vertreter Gemeinde Sprenger Gabriel Vertreter Fraktion Dr. Heinrich Müller Präsident Aufsichtsrat Rag. Helmuth Waldner Aufsichtsrat Dr. Siegfried Wegmann Aufsichtsrat Rag. Ignaz Bernhard Ersatz Aufsichtsrat Dr. Hubert Zwick Ersatz Aufsichtsrat

Sprenger Johann Präsident Licata Markus Verwaltungsrat Egger Wolfgang Verwaltungsrat Hofer Christof Verwaltungsrat Mall Martin Verwaltungsrat von 2010-2011 Agerer Gert Verwaltungsrat von 2010-2011 Dr. Albrecht Plangger Vertreter Gemeinde Sprenger Gabriel Vertreter Fraktion Dr. Heinrich Müller Präsident Aufsichtsrat Rag. Helmuth Waldner Aufsichtsrat Dr. Siegfried Wegmann Aufsichtsrat Dr. Lothar Agethle Ersatz Aufsichtsrat ab 2011 Sprenger Johann Präsident Punt Konsantin Verwaltungsrat Mall Martin Verwaltungsrat Hohenegger Roman Verwaltungsrat Dr. Heinrich Noggler Vertreter Gemeinde Sprenger Gabriel Vertreter Fraktion Dr. Heinrich Müller Präsident des Aufsichtsrat Dr. Lothar Agethle Aufsichtsrat Dr. Wegmann Aufsichtsrat

V erwalt u ngsr ä te

1990 - 1993

19


Jahre  · Haider alm

20

Hotel Restaurant Pizzeria

Aktiv- & Familienchalet Harmonie Waldweg 21 39027 St. Valentin a.d. H Tel.: 0473 634 565 www.residence-harmonie.com info@residence-harmonie.com

Hotel Lamm Landstraße 67 39027 St. Valentin a.d. H Tel.: 0473 634 641 www.hotel-lamm.it info@hotel-lamm.it


Top shop for top people

Jahre  · Haider alm

Tel. +39 0473 634722

Service      Rental              Shop

Öffnungszeiten: Mo-So von8.30 -12.00 Uhr   15.00 – 19.00 Uhr   

21

VERSICHERUNGEN LORENZI Seit 50 Jahren betreuen wir unsere Kunden im Vinschgau In unserem Büro in Schlanders und Mals bieten wir ihnen weiterhin gerne unsere Dienste an.

n allen Wir wünsche rtage. ie e F e n ö h c s


Jahre  · Haider alm

Residence Ledi Kirchgasse 21, 39027 St. Valentin a.d. Haide Tel.: 0473 634 650, www.residence-ledi.com

22

Hotel Hofer Kirchgasse 20 39027 St. Valentin a.d. H Tel.: 0473 634620 www.hotelhofer.com info@hotelhofer.com

Kirchgasse 26, 39027 St. Valentin a.d.H. Tel.: 0473 634 576 / www.zumsee.it / info@zumsee.it

Greinhof – Hofschank Greinhof 1, 39027 St. Valentin a.d. Haide Tel.: 0473 634 574

Hotel Plagött Plagött 6 39027 St. Valentin a.d. H Tel.: 0473 634 663 www.hotel-plagoett.it info@hotel-plagoett.it

Landstr. 59, 39027 St. Valentin a.d.H. Tel.: 0473 63 45 01 / www.laerchenhain.it


Jahre  · Haider alm

Hotel Post Hauptstraße 20, 39027 St. Valentin auf der Haide Tel.: 0473 634 623, hotel.post@rolmail.it www.hotelpost-it.com

prenger Annemarie

Garni Regina Kirchweg 6, 39027 St. Valentin a.d. Haide Tel.: 0473 634 601

Hotel Mall Landstraße 39, 39027 St. Valentin a.d. H Tel.: 0473 634 633 www.hotel-mall.it info@hotel-mall.it

App. Sonnenhof Dörfl 42 39027 St. Valentin a.d. H Tel.: 346 667 2092 becchimanzifranco@ tiscali.it

Hotel Fernblick Hauptstraße 14 39027 St. Valentin a.d. H Tel.: 0473 634 100 www.fernblick.it info@fernblick.it

Sprenger Annemarie Pension Kirchgasse 10

39027 St. Valentin a.d. H Tel.: 0473 634 647

39027 St.Valentin a. d. H. Italien/Südtirol

pension-sprenger@ rolmail.net

Tel. 0039 0473 634647

Gemütlicher Familienbetrieb direkt am

Sprenger

Kirchgasse 10

23


Jahre  · Haider alm

24

Handlung

Sport und Souvenier

Anna Stecher

Lebensmittel - Weine

Curnis V.

Landstraße 18 Tel.: 0473 63 48 10 39027 St. Valentin a.d.Haide Sonn- und Feiertage ganztägig geöffnet


Jahre  · Haider alm

ni Market i M St. Valentin

Stecher Theiner Johanna Hauptstraße 35/A 39027 St. Valentin a.d.Haide Tel.: 0473 421 081

25

Bäckerei

Angerer Günther

Tel.: 0473 63 46 00 Fax: 0473 63 41 98 Hauptstr. 73 39020 St. Valentin a.d. H


Jahre  · Haider alm

26

Habicher Holzbau GmbH Handwerkerzone 85 39027 St. Valentin a.d. H Tel.: 0473 634 648 www.holzbau.it habicher@holzbau.it


Jahre  · Haider alm

Prad am Stilfserjoch - Südtirol Gewerbegebiet - Kiefernhainweg 74 Tel. +39 0473 616 012 www.karner.it

werbecompany.com

Der Wein- & Getränkefachhandel

27

Für alle Freunde des Weines, die das Besondere lieben.

Kellerei Kurtatsch, Weinstraße 23, 39040 Kurtatsch, Südtirol / Italien 2 0039 / 0471 / 880 115 3 0039 / 0471 / 88 00 99

# kurt_ins_sportztg10_1.0.indd 1

01.07.10 10:28


Jahre  · Haider alm

Pension Tirol Waldweg 7, 39027 St. Valentin a.d. Haide Tel.: 0473 634 657, info@pension-tirol.it www.pension-tirol.it

Hotel Garni St. Valentin Hauptstrasse 35, 39027 St. Valentin a.d. Haide Tel.: 0473 634 626, hotel-st-valentin@rolmail.net www.hotel-st-valentin.com

Appartement Erika Landstrasse 43, 39027 St. Valentin a.d. Haide Tel.: 0473 634 630, erika@rolmail.net www.app-erika.it

Garni Kaschonhof Kaschonstraße 18, 39027 St. Valentin a.d. Haide Tel.: 0473 634 670, info@kaschonhof.it www.kaschonhof.it

Appartement Sunnleitn Plagött 14, 39027 St. Valentin a.d. Haide Tel.: 0473 634 064, info@sunnleitn.it www.sunnleitn.it

Hotel Irene Landstraße 28, 39027 St. Valentin a.d. Haide Tel.: 0473 634 637, info@dietl.it www.dietl.it

28


Jahre  · Haider alm

E

X

P

E

R

T

S

I

N

L

U

B

R

I

C

A

N

T

S

Für uns ist Bewegung alles. NILS S.p.A.-AG I-39014 Burgstall (BZ) • Bahnhofstr. 30 Tel. +39 0473 29 24 00 • Fax +39 0473 29 12 44

freund.bz

Austria - Österreich: NILS GmbH A-6300 Wörgl • Brixentalerstr. 51 Tel. +43 (0) 5332 93 732 • Fax +43 (0) 5332 93 952 Svizzera - Schweiz: NILS Schweiz GmbH CH-9000 St. Gallen • Kornhausstr. 3 Tel. +41 (0) 71 313 07 08 • Fax +41 (0) 71 313 05 01

www.nils.eu nils@nils.it 29


Jahre  · Haider alm

30


Jahre  · Haider alm

Waldkönigin

Villa Waldkönigin St. Valentin a. d. Haide +39 0473 634 559 info@waldkoenigin.com www.waldkoenigin.com 31

I-39027 St. Valentin a. d. H. / San Valentino alla Muta Hauptstraße 15 Via Nazionale / Südtirol-Alto Adige Tel. (+39) 0473 634 631 / Fax (+39) 0473 634 631 e-mail: info@hotel-ortlerspitz.it www. hotel-ortlerspitz.it


Wir übernehmen Verantwortung: Die Raiffeisenkassen Wir übernehmen Verantwortung: Die Raiffeisenkassen sind Teil des lokalen Wirtschaftskreislaufes und sind Teil des lokalen Wirtschaftskreislaufesdes und des gesellschaftlichen Lebens. Sie fördern Projekte des gesellschaftlichen Lebens. Sie fördern Projekte des Gemeinwohls und unterstützen wichtige Einrichtungen Gemeinwohls und unterstützen wichtige Einrichtungen und Initiativen vor Ort. und Initiativen vor Ort.

www.raiffeisen.it www.raiffeisen.it

Meine Bank Meine Bank

Werbemitteilung

Werbemitteilung

Ich Ichwill willeine eine "" Bank, Bank,die diesich sich ininmeinem meinemOrt Ort "" engagiert! engagiert!

50 Jahre Haider Alm  
50 Jahre Haider Alm  

Das Skigebiet "HeiderAlm" feiert sein 50jähriges Bestehen

Advertisement