Issuu on Google+

Bergsteiger schule

F端hrungen Ausbildung Training Verleih

www.bergsteigerschule-zugspitze.de


Vorweg Das Bedürfnis nach aktiver Erholung, sportlicher Entspannung, neues entdecken und den Alltag hinter sich lassen zu können. Sei es bei herrlichem Sonnenschein oder auch im Nebel, Regen und Schneetreiben. Wir Bergführer der Bergsteigerschule Zugspitze werden dich dabei begleiten. Die Bergsteigerschule Zugspitze ist die Bergschule vor Ort! Der kompetente Ansprechpartner Rund um die Zugspitze, Wetterstein und Karwendel!!! Darüber hinaus führen wir im gesamten Alpenraum. Wir freuen uns sehr, dir das neue Tourenprogramm vorstellen zu können. Wir haben für dich zahlreiche neue und interessante Angebote zusammengestellt. Das ganze Jahr hindurch organisieren wir für dich, deinem Verein oder deiner Firma auch außerhalb des festen Programms deine Wunschtour. Michael Gebhardt (Leiter und Gesellschafter)

Die Gesellschafter der Bergsteigerschule:

Mitglied im Verband deutscher und internationaler Berg- und Skiführer.

Unser Bergbüro direkt an der Talstation Alpspitzbahn und Kreuzeckbahn.

Gregor Braun

Jürgen Wittmann

Bernd Hettich

Sepp Dengg

Stefan Reich

Waschti Buchwieser


Service für kleine und große Gruppen Einfach anrufen, wenn nicht das Richtige dabei ist oder der Termin nicht passt. Ca. 60% unserer Touren sind Sondertouren auf Kundenwunsch. Wünsche erfüllen wir im Bereich Ausbildung, Führung und Training.

GLIDING TECH Passion for Tour

Mit uns als Partner in den Bergen bedeutet ❚ ❚ ❚ ❚ ❚ ❚ ❚ ❚ ❚

bestes Risikomanagement seriöse Gruppengrößen auf Führungen Kleingruppen bis max. 6 Teilnehmer bei Ausbildung Modernste Unterrichtsmittel und Präsentationen Optimale Reiseinformationen größtmöglicher Erlebniswert Sensibilisierung der Eigenverantwortung Natur entdecken kostenloses Testmaterial auf unseren Touren

DIAMIR EAGLE 12 Approved quality, functionality and safety by TÜV

Garant dafür ist der staatlich geprüfte Berg- und Skiführer mit dem IVBV-Abzeichen

Immer aktuell bei Wissen und Ausbildung Unsere Gesellschafter arbeiten zusätzlich im Bundeslehrteam vom DAV, staatl. Bergführerausbildung im VDBS, Kommunikationstraining & Coaching, Rettungswesen sowie Bergwacht, Höhenarbeiten, Hochseilgartenausbildung, Bergsportbranche und Touristik

COMPACT TECH Passion for Tour All Mountain

Unser Bergschulbüro bietet „Logistik vom Feinsten“ ❚ ❚ ❚ ❚ ❚ ❚ ❚

Tourenstart an der Bergschule (Test- und Leihmaterial) Mit der Zugspitzbahn direkt zur Bergschule zurück Kostenloses Parken Leihmaterial zur jeder Zeit abholbar nach Anmeldung Rückgabe des Leihmaterials vor Ort immer möglich Reservierungsservice für Hütten Anreise mit dem Zug möglich (Haltestelle bei der Bergsteigerschule!)

Informationen und Service Bergsteigerschule Zugspitze GbR Am Kreuzeckbahnhof 12a 82467 Garmisch-Partenkirchen Tel. 08821 58 999 Fax. 08821 966 20 91 info@bergschule-zugspitze.de www.bergsteigerschule-zugspitze.de

DIAMIR SCOUT 11 Approved quality, functionality and safety by TÜV

New

Wir kümmern uns um Ihre Anfragen

diamir.com

Angelika Ammer

Elvira Witing

WIN!


Führung (F) / Ausbildung (A)

Preis

Tage

Seite

224 € 385 € 475 € 445 € 399 € 625 € 375 € 725 € 725 € 1.060 €

2 4 4 4 4 5 5 6 6 7

F F F F+A F F F F F F+A

27 26 32 49 33 48 50 28 29 48

Klettersteige & Kurse Schnupperkurs Alpspitze-Ferrata Klettersteigkurs Alpspitze-Kreuzeckhaus Durchs Höllental auf die Zugspitze Zugspitze über Wiener-Neustädter Klettersteigtage Gardasee Klettersteigtage Cortina Klettersteigwoche Brenta

99 345 125 99 595 775 765

€ € € € € € €

1 3 1 1 5 5 6

A+F A F F F F F

24 23 25 25 46 46 46

359 € 420 € 575 € 795 € 690 € 1.295 €

3 2 4 6 6 6

A+F F A+F F F F

51 53 51 52 54 55

59 59

€ €

1 1

A A

7 7

89 € 195 € 449 € 475 € 495 € 795 € 875 € 875 € 1.200 € 1.390 € 1.760 € 1.800 €

1 2 4 3 3 7 6 7 7 8 7 8

F+A A F+A A F+A F F F F F F F

11 9 10 9 35 40 39 40 41 36 41 36

Hochtouren & Kurse Alpiner Basiskurs Piz Palü Aufbaukurs Eis Ötztal Großvenediger Vom Paradiso zum Monte Rosa Wallis Süd

Skitouren & Kurse Tagesskitouren mit einem Profi Skitourenkurs für Einsteiger Skitouren im Lechtal Ski-fit in den Skitourenwinter Spaltenbergung für Skitourengeher Skiroute Hoch Tirol Skidurchquerung Ötztal Haute Route Gourmetsskitouren im Valle Stura Skitouren in den Abruzzen Gourmetsskitouren im Sarntal Norwegen vom Segelboot

Tage

Seite

Freeriding im Karwendel Freeridewoche Chamonix Freeridewoche Disentis

285 € 680 € 690 €

2 6 4

F + A 11 F 38 F 38

65 € 75 € 449 €

1 1 4

F 12 F 12 F + A 10

49 99 99 199 295

€ € € € €

0,5 1 1 1 2

A A A A+F A+F

15 15 15 16 16

55 59 345 349 360 490 390 499 595 595

€ € € € € € € € € €

0,5 0,5 3 4 4 7 5 4 5 5

A A A A A F A+F A A+F F

19 19 20 45 45 43 43 47 21 44

Schneeschuhtouren & Kurse Schneeschuhtouren im Zugspitzgebiet Schneeschuhtouren mit Ruckxbob Schneeschuhtage Lechtal

Eisklettertouren & Kurse Eisklettern Schnupperkurse Grundkurs Eisklettern Aufbaukurs Eisklettern Drytooling & Mixed-Klettern Eiskletterkurs Oberland

Klettertouren & Kurse Familienklettern Besser Klettern -Techniktraining Kletterkurs Alpspitze Felskurs Sportklettern Fränkische Klettern im Donautal Sportklettern Spanien Basiskurs Tessin Umgang mit der Angst Alpinkletterkurs Wetterstein/Oberreintal Kletterspass am Gardasee

Extra

Lawinenkunde für Tourengeher Pieps-LVS-Training Lawinenkundig

Preis

Free-Ride & Kurse

Wandern & Kurse Weg der Erstbegeher Fazination Zugspitze Durchquerung der Ammergauer Alpen Die Nauderer Berge Herbstwandertage im Goldenen Höhenwege im Rätikon Solsteinhaus Große Wetterstein-Durchquerung Bergwandern durchs Karwendel Die Eisberge von Chamonix

Führung (F) / Ausbildung (A)

Guideservice Hochseilgarten für Gruppen

380 € 360 €

1 F+A 3 0,5 F 22


Extra Touren

Dein Service für starke Erlebnisse Touren- oder Kurswünsche, die unser Bergschulprogramm nicht erfüllt? Gerne gestalten wir Deine individuelle Tour und Ausbildung. Für dich, deinem Verein oder deiner Firma. Einfach anrufen oder schreiben wir beraten Dich gerne und kostenlos! Einige Tourenbeispiele aus unserer Region: Schwere Wege auf die 3 höchsten Berge Deutschlands ❚ Zugspitze (2.962m), Jubiläumsgrat (Sommer- und Winterbegehung) ❚ Hochwanner (2.744m), durch die 1400m hohe Nordwand ❚ Watzmann (2.713m), durch die 1800m hohe Ostwand Oder ❚ Freeride im Karwendel, Karwendelbahn und abseits vom Dammkar. ❚ Führungen von schweren Klettersteigen wie dem Mauerläufer an der Alpspitze (Sommer- und Winterbegehung) ❚ Skitouren/Variantenfahrten wie die Neue Welt. ❚ Jochberg (1.567m), lange Eiskletterrouten in der Nordwand Tarife : Ab 400 Euro pro Tag, Die Tarife für Führungen richten sich nach der Route, Länge, dem Schwierigkeitsgrad sowie der Teilnehmerzahl. Der Preis beträgt mindestens 400 Euro (zzgl. Spesen). Die Vorteile auf einen Blick: ❚ Freie Terminplanung ❚ Einstellung auf deine persönliche Leistungsstärke ❚ Testausrüstung ❚ Dein individuell gewünschter Zeitrahmen ❚ Flexible Tourenziele je nach Wetter und Verhältnissen ❚ Zeit für kurze Ausbildungsinhalte, wenn gewünscht ❚ Einplanen von Ruhetagen, so wie du sie benötigst ❚ Eigene ausgearbeitete Gruppentouren sind nicht teurer

Infos und Anfragen Sie haben Fragen zu unseren Guide-Service?

Info-Telefon 08821 58 999 oder schicken Sie uns eine Mail mit Ihren Wünschen

info@bergschule-zugspitze.de


Winter regional

6


Skitouren & Ausbildung

PIEPS LVS Intensiv – Training

Mit einem LVS-Gerät unter realen Bedingungen üben Damit du dich optimal auf die neue Wintersaison vorbereiten kannst, führt die Bergsteigerschule Zugspitze in Kooperation mit der Firma PIEPS und der Karwendelbahn ein LVS Intensiv-Training im Dammkar durch. Intensiv-Training, bei dem der Umgang mit den aktuellen Lawinenverschüttetensuchgeräten gelernt, erfolgreiche Suchstrategien geübt und der Ernstfall unter realistischen Bedingungen erlebt wird. Dadurch leisten wir einen wichtigen Beitrag für deine persönliche Sicherheit. Auch für Schneeschuhgeher empfohlen. Leistungen und Leihausrüstung: Führung und Ausbildung, Pieps LVS-Set, Mindestteilnehmerzahl: 6-10 Personen pro Bergführer Anforderungen: Sicheres Skifahren abseits der Piste Treffpunkt: 8.30 Uhr Talstation Karwendelbahn Mittenwald Übernachtung: kann vermittelt werden Zusatzkosten: Bergfahrt Karwendelbahn 13,50 Euro

Lawinenkundig?

Risikomanagement praxisnah vermittelt

❚ ❚ ❚

lernen mit neuen Geräten neuester Stand der Lehrmeinung lernen in kleinen Gruppen

Info zumPieps LVS Training Buch.-Nr. Termin 1214-011 Sa. 19.01.2013 1214-012 Sa. 23.02.2013 1214-13 Sa. 16.03.2013 Tage:

1

Preis:

59 Euro

Unsere Lawinenkurse unterstützen euch bei der Beurteilung, um verantwortungsbewusst mit der Lawinengefahr umzugehen. Gut in Kombination mit dem Pieps LVS Intensiv – Training. Kursinhalte: ❚ den Lawinenlagebericht verstehen und interpretieren ❚ Tourenplanung mit der Snow Card ❚ Geländebeurteilung unterwegs: Steilheiten und Geländeformen erkennen, Schneezeichen lesen Leistungen und Leihausrüstung: Führung & Ausbildung, Pieps LVS-Set, Mindestteilnehmerzahl: 6-10 Personen pro Bergführer Anforderungen: Sicheres Skifahren abseits der Piste Treffpunkt: 8.30 Uhr Talstation Karwendelbahn Mittenwald Zusatzkosten: Bergfahrt Karwendelbahn 13,50 Euro bzw. Tageskarte im Skigebiet ca. 36Euro

Info zu Lawinenkundig Buchg.-Nr. Termin 0023-014 0023-015 0023-016

So. 20.01.2013 So. 17.02.2013 So. 17.03.2013

Tage:

1

Preis:

59 Euro

7


PIEPS VECTOR Digitales 4-Antennen-LVS-Gerät mit GPS-Support für einfachste Bedienung und bestmögliche Technologie-Unterstützung bei der Kameradenrettung

✓ ✓ ✓ ✓ ✓ ✓

GPS-Support: Koordinaten für die Alarmierung immer bereit Neue Dimension in der GPS-geleiteten Suchstreifenbreite Permanente Aufzeichnung der GPS-Tracks während der Tour – bequem am PC/Mac downloadbar Li-Ion-Akkutechnologie: Exakte Anzeige der verfügbaren Stromkapazität. Höchste Leistung auch bei sehr niedrigen Temperaturen. Wartungsfrei durch Selbst-Check mittels 4. Referenz-Antenne Sommer-Modus: Verwendung als GPS-Gerät bei Sommer-Touren durch Deaktivierung der LVS-Funktionen (457 kHz) Active-Manual: Anzeige der Beschreibung zu dem ausgewählten Menüpunkt am Display – damit ist die Bedienungsanleitung „punktgenau“ und jederzeit griffbereit

Sendefrequenz

457 kHz (EN 300718)

Stromversorgung

Li-Ionen Akku 1300mAh

Akkukapazität

min. 200 h Sendebetrieb

Maximale Reichweite

60 m

Suchstreifenbreite

50 m

Temperaturbereich

-20°C bis +45°C

Gewicht

200 g (inkl. Akku)

Abmessungen (LxBxH)

132 x 75 x 26 mm

P R E M I U M A L P I N E P E R F O R M A N C E w w w. p i e p s . c o m


Skitouren & Ausbildung

Ski-Fit in den Skitourenwinter

Trainingswochenende in Warth am Arlberg für angehende Skitourengeher und Variantenfahrer. Trainingswochenende in Warth am Arlberg für angehende Skitourengeher und Variantenfahrer. Mit dem nötigen Handwerkszeug gut ausgebildet, sorgenfrei vom Pisteln zum Skitourengehen. Um auf Skitouren oder abseits der Pisten wieder viel Spaß zu haben, werden wir unsere Skitechnik fürs Gelände auffrischen und uns auf den neuesten Stand in der Lawinenkunde bringen. Auch trainieren wir den Umgang mit der Notfallausrüstung wie LVSGerät, Sonde, Suchmethoden usw. So startest du optimal vorbereitet in den Tourenwinter! Leistungen und Leihausrüstung: Führung & Ausbildung, Pieps LVS-Set, 1x HP, LVS-Zertifikat, Lawinenfibel, Vortrag Winterbergsteigen Mindestteilnehmerzahl: 4-8 Personen pro Bergführer Anforderungen: Parallelschwung auf der Piste, Kondition für Aufstiege von 2 - 3 Stunden. Treffpunkt: 8 Uhr Jägeralp-Express Talstation in Warth am Arlberg Übernachtung: Gasthof/Hotel in Steeg, Zweibettzimmer Zusatzkosten: Evtl. Zuschlag-Einzelzimmer, 1x Tages-Skipass Warth-Schröcken 41 Euro.

Skitourenkurs für Einsteiger – 2 Tage Mit Profis auf dem Stuiben

Ausbildungsinhalte: Tourenplanung, Umgang mit der Notfallausrüstung, die Anwendung des LLB, Lawinengefahr einschätzen und was bei der Erste Hilfe wichtig ist. Aufstiegstechniken und Spurenanlage erlernen. Während dem Zustieg zur Hütte über das Skigebiet und bei den Tiefschneeabfahrt gibt dir der Bergführer Tipps und Tricks, um den Genuss der Abfahr zu vergrößern. Leistungen und Leihausrüstung: Führung & Ausbildung, Pieps LVS-Set, LVS-Zertifikat, Lawinenfibel Mindestteilnehmerzahl: 4-8 Personen pro Bergführer Anforderungen: 3 Std. Aufstieg, Stemmbogen im Tiefschnee Treffpunkt: 8.30 Uhr Bergschulbüro Alpspitzbahn Garmisch-Partenkirchen Übernachtung: Stuibenhütte, Lager, Übernachtung 7 Euro für DAV-Mitglieder, sonst 14 Euro Zusatzkosten: Bergfahrt ca. 22 Euro

❚ Skitechnik Piste / Tiefschnee ❚ kurze Anreise Gasthof / Hütte ❚ LVS-Zertifikat / Lawinenfibel

Info Ski-fit Buch.-Nr. Termin 1191-015 1191-010 1191-011 1191-12

Fr. 07.12.2012 Fr. 14.12.2012 Fr. 18.01.2013 Fr. 25.01.2013

Tage:

3

Preis:

475 Euro

Info Einsteiger - 2 Tage Buch.-Nr. Termin 1188-008 1188-013 1188-014 1188-015

Di. 18.12.2012 Sa. 05.01.2013 Sa. 09.02.2013 Sa. 23.02.2013

Tage:

2

Preis:

195 Euro

9


Skitouren & Ausbildung

Skitourentage Lechtal

Skitourentage für Genusstourengeher

❚ Sehr gutes Essen

❚ Vortrag Winterbergsteigen ❚ Kurze Anreise

Info Skitourentage Buchg.-Nr. Termin 1314-001 1314-002 1314-003

Do. 10.01.2013 Do. 21.02.2013 Do. 07.03.2013

Tage:

4

Preis:

449 Euro

Das Lechtal und gerade das Tourengebiet rund um Namlos sind immer einen Besuch wert. Der gemütliche Gasthof Kreuz auf 1300 Meereshöhe liegt hoch über dem Lechtal. Erstklassige Schneehänge und hohe Schneesicherheit in einer unberührten Landschaft. Mit unseren Bergführen, die mit individuellen Tipps und Tricks zur Seite stehen sowie einen Vortrag zum Winterbergsteigen, werden wir erlebnisreiche Touren an traumhafte Plätze und Hängen erleben. Leistungen und Leihausrüstung: Führung, Pieps LVS-Set, 3 x HP, ABS-Rucksack. Mindestteilnehmerzahl: 4-8 Personen pro Bergführer Anforderungen: Kondition für tägliche Gehzeiten von 5 - 7 Stunden und max. 900 Hm Treffpunkt: 10 Uhr Gasthof Kreuz in Namlos Übernachtung: Hotel im Zweibettzimmer. Einzelzimmer mit Aufpreis auf Anfrage!

Mit Schneeschuhen im Lechtal

Schneeschuhtourentage für Genießer und Einsteiger Wie oben bei den Skitourentagen in Lechtal beschrieben, bietet die Gegend auch für Schneeschuhtouren optimale Voraussetzungen. Für Neulinge und Genusstourengeher also genau das Richtige!

Info Schneeschuhtage Buchg.-Nr. Termin

10

1310-001 1310-004 1310-005

Do. 10.01.2013 Do. 21.02.2013 Do. 07.03.2013

Tage:

4

Preis:

449 Euro

Leistungen und Leihausrüstung: Führung, Pieps LVS-Set, Schneeschuhe und Stöcke, 3 x HP, ABS-Rucksack Mindestteilnehmerzahl: 5-10 Personen pro Bergführer Anforderungen: Kondition für tägliche Gehzeiten von 5 - 7 Stunden und max. 900 Hm Treffpunkt: 10 Uhr Gasthof Kreuz in Namlos Übernachtung: Hotel im Zweibettzimmer. Einzelzimmer mit Aufpreis auf Anfrage!


Skitouren & Ausbildung

Tagesskitouren mit einem Profi Unser Schnuppertouren-Tag

Mit dem staatlich gepr. Berg- & Skiführer unterwegs heißt: bestes Risikomanagement, größtmöglicher Erlebniswert, Sensibilisierung der Eigenverantwortung, Erwerb von Wissen und Können, wertvolle Erfahrungen sammeln, Natur entdecken und verstehen.

❚ Aktuellste Sicherheitsausrüstung ❚ Ortskundige Führer ❚ Tipps zur Skitechnik

In das Ester-, Ammergauer-, Lech-, Karwendel- und Wettersteingebirge führen uns unsere Skitouren. Das jeweilige Tagesziel suchen wir uns nach den besten Verhältnissen aus. Leistungen und Leihausrüstung: Führung & Ausbildung, Pieps LVS-Set, ABS-Rucksack. Mindestteilnehmerzahl: 4-6 Personen pro Bergführer Anforderungen: Sicheres Fahren abseits der Pisten, Kondition für Aufstiege von ca. 4 Stunden Treffpunkt: 8.30 Uhr am Bergschulbüro Alpspitzbahn Garmisch-Partenkirchen Zusatzkosten: Bei Bedarf 35 Euro für Skitourenausrüstung und Schuhe.

Freeriding im Karwendel Auch für Freeride-Einsteiger

Free Ride bedeutet Skifahren im freien Skigelände, abseits präparierter Pisten. Freeriding ist das Erlebnis des winterlichen Hochgebirges. Mit maximal 1 Stunde Aufstieg erreicht man einsame Abfahrten in stille Täler. Abfahrten durch das Dammkar, vom Härmelekopf und der Seefelder Spitze stehen an diesem Wochenende auf dem Programm. Das Dammkar mit 1400 Höhenmeter und einer Länge von 7 Kilometern ist Deutschlands längste Skiabfahrt in einzigartiger hochalpiner Umgebung. Zwei Tage sportliche Herausforderung sind die Merkmale dieses Freeriding-Bestsellers. Leistungen und Leihausrüstung: Führung, Pieps LVS-Set, ABS Rucksack, HP Mindestteilnehmerzahl: 4-7 Personen pro Bergführer Anforderungen: Gute Kondition und der Parallelschwung in allen Schneearten. Treffpunkt: 8.30 Uhr Talstation Karwendelbahn/Mittenwald Übernachtung: Alpengasthof Sonnenhof Zusatzkosten: Tagesskipass ca. 35 Euro

Info Tagesskitouren mit Profi Buch.-Nr. Termin 1020-010 Sa. 01.12.2012 1020.011 Sa. 27.12.2012 und jeden Donnerstag ab Mitte November 1 Tage: Preis:

89 Euro

Info Freeriding im Karwendel Buchg.-Nr. Termin 1218-005 1218-006 1218-007 1218-008

Sa. 12.01.2013 Sa. 26.01.2013 Sa. 02.02.2013 Sa. 02.03.2013

Tage:

2

Preis:

285 Euro

11


Schneeschuhführung

Schneeschuhtouren im Zugspitzgebiet Mit einem ortskundigen Führer unterwegs

❚ leichte Schneeschuhtouren ❚ Leihausrüstung ❚ Ruckxbob

Diese faszinierende Form des Winterwanderns führt dich auf schönen Routen durch verschiedene Gebiete unserer Region. Erlebe die Natur pur, wandere mit uns durch die Winterlandschaft. Abseits von Trubel und Hektik auf einsamen Pfaden mit beeindruckendem Blick auf unsere Bergwelt. Die Touren sind so gewählt, dass sie von Anfängern mit normaler sportlicher Kondition problemlos bewältigt werden können. Dauer max. 4-5 Stunden. Leistungen und Leihausrüstung: Führung, Pieps LVS-Set, Schneeschuhe + Stöcke Mindestteilnehmerzahl: 5-10 Personen pro Bergführer Anforderungen: Kondition für 2- 3 Std. im Aufstieg Treffpunkt: 9 Uhr am Bergschulbüro an der Alpspitzbahn Garmisch-Partenkirchen

Info Schneeschuh Zugspitze Buch.-Nr. Termin 1178

jeden Mittwoch. Weitere Termine stehen im Internet.

Tage:

1

Preis:

65 Euro

Schneeschuhtouren mit dem Ruckxbob Hinunter mit dem Offroadschlitten (Ruckxbob)

Steile, unverspurte Schneehänge hinabsteigen mit Schneeschuhen macht schon Spass, aber wenn es flacher wird, ist das Rodeln viel schöner! Winterspaß pur: Mit Schneeschuhen stapfst du über tiefverschneite Berghänge und düst mit dem Ruckxbob wieder runter ins Tal.

Info Ruckxbob Buch.-Nr. Termin 1024-018 Mi. 19.12.2012 1024-017 Fr. 28.12.2012 und jeden Dienstag. Mehr Termine im Internet.

12

Tage:

1

Preis:

75 Euro

Leistungen und Leihausrüstung: Führung, Pieps LVS-Set, Schneeschuhe & Stöcke, Ruckxbob Mindestteilnehmerzahl: 5-10 Personen pro Bergführer Anforderungen: Kondition für 2- 3 Std. im Aufstieg Treffpunkt: 9 Uhr Bergschulbüro Alpspitzbahn Garmisch-Partenkirchen


MEHR PERFORMANCE MEHR PRECISION MEHR KOMFORT

GEA RS MAESTRALE RS

Mit Wärme anpassbarer Innenschuh, der die ergonomische Passform unterstützt sowie Präzision und Sensibilität erhöht.

Dank der AXIAL ALPINE TECHNOLOGY werden die Impulse beim Fahren schneller auf die Ski übertragen: Das asymmetrische Design der Schale erhöht Kontrolle und Reaktivität.

www.facebook.de/scarpaschuhe

SCARPA SCHUHE AG Lörracherstr. 60 4125 Riehen Tel. +49 7621 9161570 Fax +49 7621 9161571 info@scarpa-schuhe.de www.scarpa-schuhe.de

Official Licensee


Neu: Eiskletteranlage am Kreuzeck

26m pures Eis - der perfekte Einstieg in diesen faszinierenden Sport Bergsteiger schule

Informationen zur Eiskletteranlage Lage: Kreuzeck auf 1.600 m / nähe Bergstation Höhe der Anlage: 26 m Beschaffenheit: künstliche Eiswand Schwierigkeitsgrad: WI2 bis WI 6 bzw. Mixed M8 Sicherung: Top Rope & Vorstieg möglich

14

Weitere Informationen und Buchung direkt bei uns im Bergsteigerbüro oder unter www.bergsteigerschule-zugspitze.de


Ausbildung

Eisklettern Schnupperkurse In 3,5 Std. den Eispanzer bezwingen

Wir bieten das Schnupperklettern vormittags von 8:45 bis 12:15 sowie nachmittags von 12:45 bis 16:15 an. In kleinen Gruppen max. 6 Teilnehmer entdecke die Welt des vertikalen Eises. Idealer für das Üben und Erlernen ist die Eisanlage mit der künstlichen Eineisung der Felswand direkt unterhalb der Terrasse am Kreuzeckhaus sowie die bestehende Infrastruktur wie Seminarraum, LVS-Trainerstation, Gastronomie, Seilbahn und alles in 5 Minuten erreichbar. Leistungen und Leihausrüstung: 3,5 Std. Ausbildung, Testausrüstung von Skylotec, Black Diamond, Scarpa Schuhe Mindestteilnehmerzahl: 4-6 Personen pro Bergführer Anforderungen: keine Treffpunkt 8:45 oder 12:45 am Kreuzeckhaus in Classic Skigebiet Garmisch-Partenkirchen

Grundkurs Eisklettern

Vortrag, Testausrüstung und Ausbildung im Top-Rope-Eisklettern.

Info Eisklettern Schnupperkurs Buch.-Nr. Termin 1324-001 1324-002 1324-003 1324-004 1324-007 1324-006

Sa. 22.12.2012 Sa. 29.12.2012 Sa. 12.01.2013 Sa. 26.01.2013 Sa. 09.02.2013 Sa. 23.02.2013

Tage:

0,5

Preis:

49 Euro

Info Eisklettern Grundkurs Buch.-Nr. Termin

8:45 Begrüßung, Vortrag, Eisklettern, LVS-Einweisung, Mittagspause im Kreuzeckhaus, Eisklettern, Abschluss, 16:15 spätestens Ende Leistungen und Leihausrüstung: Ausbildung, Testausrüstung von Skylotec, Black Diamond, Scarpa Schuhe Mindestteilnehmerzahl: 4-6 Personen pro Bergführer Anforderungen: Grundkurs keine / Aufbaukurs: Grundkurs oder schon eigene Erfahrungen Treffpunkt 8:45 am Kreuzeckhaus in Classic Skigebiet Garmisch-Partenkirchen

1323-001 1323-002 1323-003 1323-004 1323-005

Sa. 15.12.2012 Sa. 05.01.2013 Sa. 19.01.2013 Sa. 02.02.2013 Sa. 16.02.2013

Tage:

1

Preis:

99 Euro

Info Eisklettern Aufbaukurs

Aufbaukurs Eisklettern Hier gehts es so richtig weiter

Unser Vorstiegskurs im Eis. Eisschrauben richtig setzen, Abalakov Eissanduhr, der optimale Schliff, selbstausdrehende Eisschraube und viel mehr. Ein Tageskurs für alle die mehr wollen oder gerade den Grundkurs hinter sich haben. Ablauf und Leistungen wie oben beim Grundkurs!

Buch.-Nr. Termin 1322-006 1322-002 1322-003 1322-005 1322-004

So. 16.12.2012 So. 06.01.2013 So. 20.01.2013 So. 03.02.2013 So. 17.02.2013

Tage:

1

Preis:

99 Euro

15


Ausbildung

Eiskletterkurs im Oberland Unterwegs in Mehrseillängenrouten

❚ Eiskletterfibel ❚ Testausrüstung ❚ Eisbeständig

Das Schulungsprogramm umfasst Klettern und Sichern in Mehrseillängenrouten. Das Setzen von Eisschrauben und das Bauen von Ständen stehen auf dem Programm. Taktik-Vorstieg, Organisation am Stand und Seilschaft in Aktion. Die Einschätzung von Lawinenlagebericht und alpine Gefahren müssen gelernt sein. Leistungen und Leihausrüstung: Ausbildung & Führung, Testausrüstung von Skylotec, Black Daimond und Scarpa(Schuhe), Eiskletterfibel. Mindestteilnehmerzahl: 3-6 Personen pro Bergführer Anforderungen: Kondition für 1 Std. im Aufstieg, Eisklettererfahrung Treffpunkt: 8.00 Uhr an der Bergschule Garmisch-Partenkirchen Zusatzkosten: Übernachtung (ÜF) ca. 35 Euro

Drytooling & Mixed-Klettern Tipps vom Profi zu dieser Spezialdisziplin Info Oberland Buch.-Nr. Termin 1148-004 Fr. 11.01.2013 1148-005 Fr. 18.01.2013 Tage:

2

Preis:

270 Euro

Info Drytooling Buch.-Nr. Termin 1325-001 So. 30.12.2012 1325-002 So. 27.01.2013 1325-003 So. 24.02.2013

16

Tage:

1

Preis:

199 Euro Euro

Mixed-Klettern ist die jüngste Spielform des Eis- bzw. Wasserfallkletterns. An dem Tageskurs zeigen wir dir wie senkrechte und überhängende Felszonen durchklettert werden, indem die Eisgeräte auf Felsleisten aufgelegt oder in Rissen verklemmt werden, und auf diese Art ein freihängender Eiszapfen erreicht und dann erklettert wird. Leistungen und Leihausrüstung: Ausbildung & Führung, Testausrüstung von Skylotec, Black Daimond und Scarpa(Schuhe), Eiskletterfibel. Mindestteilnehmerzahl: 2-4 Personen pro Bergführer Anforderungen: Vorstiegerfahren im Eisklettern, Aufbaukurs Treffpunkt: 8:45 am Kreuzeckhaus im Classic Skigebiet Garmisch-Partenkirchen / Ende 16:15


Unser Tourentipp: Jubiläumsgrat im Winter Vergleichbar mit einer anspruchsvollen Westalpentour

Fakten: 5 km langer Grat, bis III Grad klettern, 750 Hm Gegenanstieg, 1.650 Hm / 3.000 Hm Abstieg (mit /ohne Seilbahn). Wir führen diese Tour an einem Tag mit einem Gast für 450 Euro zzgl. Bahnfahrt. Weiter Informationen im Büro und auf unserer Internetseite.

› NEU: Auch als ALP XL mit 71 cm

FLEX

n. ach ganz obe n n re u o T r te Wahl fü ALP – die ers

winnaar

www.kochalpin.at


18

Sommer regional


Ausbildung

Besser Klettern – Techniktraining Profitiere von unserer Erfahrung als Trainer im Bundeslehrteam Sportklettern

Tipps, Tricks, Taktiken, Techniktraining und Bewegungslehre. Veranschaulichen wir mit Videoanalyse. 3,5 Std. bouldern wir gemeinsam in der Boulderhalle. Auch wenn du keinen einzigen Klimmzug schaffst, kannst du Routen im VII. Schwierigkeitsgrad klettern! Das ist keine Zauberei, sondern Technik und Taktik. Und die ist Gegenstand dieses Kurses. Leistungen und Leihausrüstung: Trainer, Kursdauer 3,5 Std. Mindestteilnehmerzahl: 4-6 Personen pro Trainer Anforderungen: keine Treffpunkt: 14 Uhr Boulderhalle Garmisch-Partenkirchen Zusatzkosten: Halleneintritt ca. 5 Euro

❚ Videoanalyse ❚ Trainer aus dem Bundeslehrteam ❚ hoher Lernfaktor

Info besser Klettern Buch.-Nr. Termin

Familienklettern

Zwerge in die Berge? Beim Klettern erst recht!

Die Familienkletterfahrten verbinden Naturerleben und Spaß in der Gruppe mit einer professionelle Begleitung. Klettern am Fels ist gleichzeitig ein außergewöhnlich intensives Erlebnis für Kinder und eine für diese noch natürliche Bewegungsform und das in einer interessante Umgebung. Selbstverständlich erhalten alle auch noch Tipps und Tricks vom Bergführer. Alle Routen werden mit Seil von oben (Top Rope) geklettert. Kinder von 6 -10 Jahren können kostenlos klettern, wenn Eltern dabei sind. Leistungen und Leihausrüstung: Ausbildung, Skylotec Kletterausrüstung Mindestteilnehmerzahl: 7-12 Personen pro Trainer Anforderungen: Mindestalter 6 Jahre Treffpunkt: 9.00 Uhr an der Bergsteigerschule

1063-008 15.11.2012 1063-009 29.11.2012 1063-010 10.01.2013 und jeden 2. Donnerstag ab 14.00 Uhr. Tage:

0,5

Preis:

59 Euro

Info Familienklettern Buch.-Nr. Termin 0078-007 0078-008 0078-009 0078-010

Mi. 05.06.2013 Mi. 12.06.2013 Mi. 19.06.2013 Mi. 26.06.2013

Tage:

0,5

Preis:

55 Euro

19


Klettern

Kletterkurs an der Alpspitze

Klettern ausprobieren und süchtig werden

❚ ❚ ❚ ❚

Hoch über dem Tal Kletterschein Testausrüstung Infoheft „Sicher Klettern“

Wir werden Sicherungstechniken für das Klettern erlernen und anwenden. Die Tage werden wir voll nutzen, um das sichere Klettern am Fels zu erlernen. Das Gelände rund um die Alpspitze ist mit ihren Klettergärten: Himmelsburg, Radelnde Hexe und Nadelwand für unsere Kurse bestens geeignet. Unsere Liste an Kursinhalten ist groß: Wichtige Klettertechniken, richtiges Sichern mit verschiedenen Sicherungsgeräten im Toprope wie im Vorstieg, Abbauen von Routen, Abseilen, Sicherungstraining! Mit der Übernachtung auf dem traditionsreichen und wunderschön gelegenes Kreuzeckhaus wird das Wochenende zum Erlebnis. 1. Tag: Treffpunkt an der Talstation der Kreuzeckbahn in Garmisch Partenkirchen und Auffahrt mit der Bahn zum Kreuzeckhaus. Materialausgabe und Einweisung in die Kletterausrüstung. Erlernen der wichtigsten Knoten und dann ab zum Übungsklettergarten. Dort erlernen wir das Sichern und die Klettertechniken. Am Abend gibt es noch eine Theorieeinheit zur Ausrüstungskunde. 2. Tag: Heute klettern wir im Klettergarten am Durchbruch. Dort gibt es noch Übungseinheiten im Bereich von Abseilen, Klettertechniken, Abbauen von Kletterrouten und Vorstiegssichern. Abends Theorie zur Tourenplanung und Wetterkunde. 3. Tag: Schluss mit der Theorie, heute wird beim Routenklettern im Vorstieg oder im Toprope, nochmals alles erlernte geübt und gefestigt. Abstieg zur Hütte, noch ein Blick nach oben und ab in den Alltag.

Info Buch.-Nr. Termin 1320-001 1320-002 1320-003 1320-004 1320-005 1320-006 1320-007 1320-008 1320-009

20

Fr. 14.06.2013 Fr. 28.06.2013 Fr. 12.07.2013 Fr. 26.07.2013 Fr. 02.08.2013 Fr. 16.08.2013 Fr. 30.08.2013 Fr. 06.09.2013 Fr. 13.09.2013

Tage:

3

Preis:

345 Euro

Leistungen und Leihausrüstung: Führung & Ausbildung, Testausrüstung Skylotec, 2 x HP, Gepäcktransport, Infoheft „Sicher Klettern“ Mindestteilnehmerzahl: 5-6 Personen pro Bergführer Anforderungen: Kondition ca. 1 Std. im Aufstieg und ca.1 Std. im Abstieg Treffpunkt: 9 Uhr an der Bergschule Übernachtung: Im Keuzeckhaus in Mehrbettzimmern. Einzelzimmer mit Aufpreis möglich Zusatzkosten: Alpspitzbahn ca. 27 Euro für Berg- und Talfahrt


Klettersteige

Alpinkletterkurs Wetterstein

Das Wetterstein, ein Eldorado für Alpinkletterfans und die es werden wollen Mit einem Tag klettern im Oberreintal! Im Alpspitzgebiet, an den Top gesicherten Mehrseillängenrouten, werden wir unseren Grundstock legen, um fit zu sein fürs Klettereldorado Oberreintal. Selbständiges Klettern mit allem was dazu gehört, ist das Kursziel dieser Woche. Das Training von Klettertechniken, modernen Sicherungsarbeiten und behelfsmäßige Rettungsmethoden findet zunächst an Felsen rund um die Alpspitze statt, um im Anschluss im Oberreintal das gelernte Können an einer geeigneten Route zu erproben. 1. Tag: Auffahrt mit der Kreuzeckbahn, Zimmer beziehen und ab an den Fels. Dann werden wir uns an gut gesicherten Routen einklettern. So, jetzt ist Ausbildung angesagt: Knotenkunde, Sicherungstechniken, Standplatzbau, Abseilen und am Abend noch Ausrüstungskunde.

❚ ❚ ❚ ❚

Im Klettereldorado Kletterschein Vorstieg Testausrüstung Infoheft „Sicher Klettern“

2. Tag: Wir zeigen euch das Legen von mobilen Sicherungsgeräten, um später an Übungstouren das Erlernte anzuwenden. Seilschaft in Aktion ist jetzt unser Thema, ob in Zweier- oder Dreierseilschaft, die Seilhandhabung muss sitzen. Am Abend noch Tourenplanung. 3. Tag: Die Touren an der Alpspitz Nordwand mit ihren 4 bis 8 Seillängen sind das optimale Übungsgelände um das Gelernte zu üben. Dann noch in den Klettergarten, um an der Klettertechnik zu schleifen. Heute wird noch unser Gepäck gepackt und optimiert für unseren Hüttenwechsel ins Oberreintal. 4. Tag: Vom Kreuzeck über den Bernadeienweg steigen wir zur Bockhütte ab. Noch einen Einkehrschwung um dann fit zu sein für den Aufstieg zur legendären Oberreintalhütte. Nach 3 Stunden werden wir uns den Talkessel anschauen und kürzere Routen klettern. 5. Tag: Die „Milka“ Tour am Berggeistturm ist unser Ziel. Die Kantenkletterei ist ein Muss im 4. Schwierigkeitsgrad. Abstieg erfolgt über die Abseilpiste dann Abstieg zur Hütte, noch ein kräftiger Schluck aus dem Glas und ab ins Tal. Leistungen und Leihausrüstung: Ausbildung & Führung, 4 x HP, Testausrüstung Skylotec. Mindestteilnehmerzahl: 5-6 Personen pro Bergführer Anforderungen: Kletterkönnen im IV-V Grad Treffpunkt: 9 Uhr am Bergschulbüro Übernachtung: 3x Kreuzeckhaus in Mehrbettzimmern , 1 x Franz-Fischer-Hütte im Lager. Zusatzkosten: Kreuzeckbahn Bergfahrt 17 Euro

Info Buch.-Nr. Termin 1278-001 1278-002 1278-003 1278-004

Mo. 10.06.2013 Mo. 08.07.2013 Mo. 12.08.2013 Mo. 26.08.2013

Tage:

5

Preis:

595 Euro

21


Training und Ausbildung

Hochseilgarten für Gruppen

Waldhochseilgarten am Eibsee unterhalb der Zugspitze

Das Massiv der Zugspitze, der See, die Wälder sowie die Bergbahnen zur Zugspitze laden ein zu diesem Hochseilgarten. Eine Begehung läßt sich sehr gut mit anderen Aktivitäten z.B. Gipfelfahrt oder Eibseeumrundung verknüpfen. ❚ Einfach erreichbar ❚ Beste Infrastruktur ❚ Höhe 18 m

Unser Gelände liegt direkt oberhalb der Talstation der Eibsee-Zugspitzseilbahn mitten in einer kleinen Waldinsel umgeben von Wiesen und dem angrenzenden Parkplatz. Das Eibseehotel mit seiner Gastronomie liegt am See und ist in 5 Minuten erreichbar. Die in den Wald integrierten Konstruktionen aus Holz und Seilen in ungewöhnlicher Höhe von 18 m fordert Mut von den Begehern. Dieser Waldhochseilgarten ist für Gruppenbegehungen konstruiert. Die ganze Gruppe bewegt sich unter Anleitung von geprüften Hochseilgartentrainern bzw. staatl. gepr. Bergführern. Dies führt zu einem positiven Teameffekt mit gemeinsamen Erfolgserlebnis und natürlich auch mit viel Vergnügen. Leistungen und Leihausrüstung: Waldhochseilgarten, Sicherheitsausrüstung max. 3 Std. Mindestteilnehmerzahl: max. 12 Personen pro Hochseilgartentrainer Anforderungen: Höhenangst ist eher ungünstig, sonst keine Anforderungen. Treffpunkt: 10.30 Uhr im Hochseilgarten am Eibsee

Unser Partner:

Info Buch.-Nr. Termin 1231 Nach Absprache

22

Tage:

0,5

Preis:

360 Euro (Gruppenpreis)


Klettersteige

Klettersteigkurs an der Alpspitze Klettersteige ausprobieren und süchtig werden

Wir werden Sicherungstechniken im Klettersteig erlernen und anwenden, sowie das Sichern von Kindern im Klettersteig. Die drei Tage werden wir voll nutzen, um das sichere Begehen von Klettersteigen zu erlernen. Das Gelände rund um die Alpspitze ist mit ihren Klettersteigen Schöngänge (Bernadeinkopf ) und Alpspitze Ferrata top geeignet. Auch sind die Klettergärten in der Umgebung zum Üben von Kletter- und Sicherungstechnik ein Muss. Unter anderem: Das Klettersteigset SKYRIDER ist die Innovation in Sachen Sicherheit im Klettersteig. Mit der Übernachtung auf dem tradtionsreichen und wunderschön gelegenen Kreuzeckhaus wird das Wochenende zum Erlebnis. 1. Tag: Treffpunk an der Talstation der Kreuzeckbahn in Garmisch Partenkirchen und Auffahrt mit der Bahn zum Kreuzeckhaus. Materialausgabe und Einweisung in die Klettersteigausrüstung. Erlernen der wichtigsten Knoten und dann ab zum Übungsklettersteig, dort erlernen wir das Sichern am Klettersteig und die Klettertechniken. Am Abend gibt es noch eine Theorieeinheit in Ausrüstungskunde. Gz. 4 Std. ▲ 350m ▼ 350m 2. Tag: Heute besteigen wir den Klettersteig Schöngänge zum Bernadeinkopf und genießen die Aussicht über das Wetterstein. Der Abstieg erfolgt über den Nordwandsteig zum Klettergarten am Durchbruch. Dort gibt es noch ein paar Übungseinheiten im Bereich von Abseilen, Bergrettung und das Sichern von Kindern am Klettersteig. Abends Theorie zur Tourenplanung und Wetterkunde. Gz. 5 Std. ▲ 600m ▼ 600m

❚ ❚ ❚ ❚

Vortrag Klettersteige Klettersteigfibel Kurze Anreise Kleine Gruppen

Info Buch.-Nr. Termin

3. Tag: So, heute besteigen wir die Alpspitze über den Osterfelderkopf und ab in die Alpspitz Ferrata, dort wenden wir unsere Ausbildungsinhalte an. Am Gipfel angekommen, erwartet dich ein mega tolles Panorama mit Blick zur Zugspitze über den gesamten Jubiläumsgrat. Abstieg über den Ostgrat und zurück zur Hütte. Gz. 6 Std. ▲ 1000m ▼ 1000m

Leistungen und Leihausrüstung: Führung & Ausbildung, Skylotec Klettersteigset, Gurt, Helm, 2x HP, Gepäcktransport Mindestteilnehmerzahl: 5-6 Personen pro Bergführer Anforderungen: Kondition 3 Std. im Aufstieg und ca. 2,5 Std. Abstieg Treffpunkt: 9 Uhr Bergschulbüro an der Alpspitzbahn Talstation Übernachtung: Im Keuzeckhaus in Mehrbettzimmern Zusatzkosten: Alpspitzbahn ca. 22 Euro für Berg- und Talfahrt

1006-002 1006-001 1006-003 1006-004 1006-005 1006-006 1006-007 1006-008 1006-009 1006-010

Fr. 07.06.2013 Fr. 14.06.2013 Fr. 21.06.2013 Fr. 05.07.2013 Fr. 26.07.2013 Fr. 09.08.2013 Fr. 16.08.2013 Fr. 23.08.2013 Fr. 06.09.2013 Fr. 13.09.2013

Tage:

3

Preis:

345 Euro

23


Klettersteige

Schnupperkurs Alpspitz-Ferrata

Herrliche Tagesführungen mit Tipps zum Klettersteiggehen

Herrliche Tagesführungen mit Tipps zum Klettersteiggehen. Genau das Richtige, wenn du deinen Urlaub mit einer schönen Gipfeltour bereichern willst oder keine Lust auf einen Klettersteigkurs hast. Aufstieg über den Klettersteig Alpspitz-Ferrata und Abstieg über den Nordwandsteig. Die Begehung dieses markanten Gipfels oberhalb von Garmisch-Partenkirchen ist ein ausgeprägtes Bergerlebnis. Wir haben Testmaterial mit der neusten Klettersteigausrüstung direkt am Ausgangsort. Leistungen und Leihausrüstung: Führung, Skylotec Klettersteigset und Scarpa Schuhe Mindestteilnehmerzahl: 4-6 Personen pro Bergführer Anforderungen: Kondition 3 Std. im Aufstieg und ca. 2,5 Std. Abstieg im Schotter- / Schrofengelände Treffpunkt: 8 Uhr / Ende ca. 16 Uhr am Bergschulbüro /Alpspitzbahntalstation Zusatzkosten: Bergbahnticket ca. 22 Euro

❚ Traumhafte Gipfel ❚ Für sportliche Kinder geeignet ❚ Testausrüstung

Unser Tipp: Kombination mit einem Gleitschirmflug Nach der Alpspitzführung für zusätzlich 115 Euro

Auf Wunsch kann bei uns diese Kombination mit einem Aufpreis von 115 Euro gebucht werden. Am Ende der Führung an der Alpspitzbergstation fliegst du mit einem erfahrenen Tandempiloten von FLY-GARMISCH zurück zur Bergschule. Der Bergführer hat dort dein Gepäck bereits hinterlegt. (Buchnungsnummer 1266)

Info Schnupperkurs Buch.-Nr. Termin 1120-049 alle Termine stehen im Internet

24

Tage:

1

Preis:

99 Euro


Führungen

Zugspitze 2962m über das Höllental Über 100 Jahre Klettersteig zur Zugspitze, höchster Berg Deutschlands

Dieser Anstieg zählt zu den abwechslungsreichsten und schönsten der Nördlichen Kalkalpen und ist obendrein der erste Klettersteig. Die Tour ist bei guter Kondition an einem Tag durchführbar. Es handelt sich dabei um einen Aufstieg von ca. 2200 Höhenmetern, sprich einer Gehzeit von 7 bis 9 Stunden. Leistungen und Leihausrüstung: Führung, Klettersteigausrüstung, Steigeisen Mindestteilnehmerzahl: 4-4 Personen pro Bergführer Anforderungen: Ausdauer: 7-10 Std. für ca. 2200Hm Schwierigkeit: Klettern und Gletscher (Steigeisen) Treffpunkt: Treffpunkt Bergschule: 4:30 Uhr, Hütte: 6:30 Uhr Zusatzkosten: Talfahrt ca. 28 Euro

Zugspitze über die Wiener Neustädter Hütte

Über den „Stopselzieher“ auf die Zugspitze

Die Bergschule vor Ort mit dem idealen Service für diese und viele ander Touren Für ihre individuelle Planung: ❚ Leihmaterial zur jeder Zeit abholbar ❚ Materialrückgabe vor Ort immer möglich ❚ Kostenloses Parken ❚ Start direkt an der Bergschule ❚ Mit der Bahn direkt zur Bergschule zurück ❚ Reservierungsservice für Hütten ❚ Anreise mit dem Zug möglich

Info Höllental Buch.-Nr. Termin

NEU: Mit der Zahnradbahn zur Riffelrissstation und von dort zur Wiener Neustädter Hütte! So sparen wir uns 500Hm Aufstieg und können direkt vom Bergschulbüro mit der ersten Zahnradbahn starten. Von der Hütte geht es über den ältesten Klettersteig „Stopselzieher“ an der Zugspitze hinauf. Der Blick auf die Wiener Neustädter Hütte und der großartige Felsenkessel ist atemberaubend. Nach 1420Hm erreichen wir den höchsten Punkt der Zugspitze. Zurück mit Seilbahn und Zahnradbahn zur Bergschule

vom 06.06.2013 - 15.09.2013 bitte die genauen Tage im Bergbüro erfragen oder unter www.bergsteigerschule-zugspitze.de Tage:

1

Leistungen und Leihausrüstung: Führung, Skylotek Klettersteigset Mindestteilnehmerzahl: 4-6 Teilnehmer pro Bergführer Anforderungen: Kondition für 6-8 Stunden im Aufstieg Zusatzkosten: Bergfahrt ca. 12 Euro, Talfahrt ca. 28 Euro

Preis:

125 Euro

Info Wiener Neustädter Buch.-Nr. Termin Alle Termine findest du im Internet

Tage:

1

Preis:

99 Euro

25


Führungen

Faszination Zugspitze

Die 4-Tagestour auf den höchsten Berg Deutschlands

❚  Kleine Gruppen ❚  Besichtigung Höllentalklamm ❚  Start an der Bergschule ❚  Top Transfer

Wer könnte dir das gesamte heimische Wettersteingebirge besser zeigen als wir einheimischen Bergführer. Aus immer neuen, selten gesehenen Perspektiven ragen die imposanten Gipfel empor. Wunderbare Lichteffekte bei Sonnenauf- und -untergang lassen die Bergwelt zu einem besonderen Erlebnis werden. 1. Tag: Vom Treffpunkt in Garmisch-Partenkirchen am Bergschulbüro(760m) laufen wir kurz nach Hammersbach zum Eingang Höllentalklamm. Durch diese wilde Klamm hindurch zur Höllentalangerhütte(1387m). Nach einer Pause steigen wir vorbei an den alten Molybdänminen zum Kreuzeckhaus(1650m) zur Übernachtung auf. Gz. 5 Std. ▲ 890m 2. Tag: Unterhalb der Alpspitze entlang über den Bernadeinweg und hinab ins Reintal zur Bockhütte(1060m). Nach einer Rast gehts entlang der Partnach vorbei an den ehemaligen Blauen Gumpen zur Reintalangerhütte(1366m). Nach einer ausgiebigen Pause oder nach Besichtigung des Partnachursprungs steigen wir noch zur Knorrhütte(2050m) auf. Gz. 7 Std. ▲ 1100m ▼ 650m 3. Tag: Am nächsten Morgen geht es mit reduzierten Gepäck weiter zur Zugspitze. Den Zugspitzgipfel(2964m), auf dem eine wunderbare Aussicht alle Mühen vergessen lässt, besteigen wir mit Sicherung. Zurück zur Knorrhütte zur dritten Übernachtung. Gz. 5 Std. ▲ 914m ▼ 914m

Info Buch.-Nr. 1246-009 1246-010 1246-011 1246-012 1246-013 1246-014 1246-015 1246-016 1246-017

26

Termin Do. 06.06.2013 Do. 27.06.2013 Do. 11.07.2013 Do. 25.07.2013 Do. 15.08.2013 Do. 22.08.2013 Do. 05.09.2013 Do. 19.09.2013 D. 03.10.2013

Tage:

4

Preis:

385 Euro

4. Tag: Der Heimweg erfolgt über den Gatterlabstieg sowie Ehrwalder Alm nach Ehrwald und dann mit dem Taxi zurück nach Garmisch-Partenkirchen zum Ausgangspunkt, dem Bergschulbüro, ca. 16 Uhr. Gz. 6 Std. ▲ 150m ▼ 1150m Leistungen und Leihausrüstung: Führung, 3 x HP, Klammeintritt Höllental, Sicherheitsausrüstung, Transfer zurück nach GAP Mindestteilnehmerzahl: 5-10 Personen pro Bergführer Anforderungen: Mittlere Kondition für Gehzeiten bis 7 Stunden Treffpunkt: 11 Uhr Bergschulbüro an der Alpspitzbahn Übernachtung: AV- Hütten im Gemeinschaftslager Zusatzkosten: Evtl. Seilbahnfahrt vom Platt zur Zugspitze bei schlechten Verhältnissen!


Führungen

Der Weg der Erstbegeher zur Zugspitze 2-Tage-Bergwanderwochenende auf den höchsten Berg Deutschlands (2962 m).

Im Grenzbereich Bayern und Tirol überragt die Zugspitze das Wettersteingebirge. Schon die Erstbegeher 1820 wählten den Weg durch das Reintal, um auf die Zugspitze zu steigen. Ein landschaftlich eindrucksvolles Erlebnis beginnt beim Olympiaskistadion (bekannt seit über 50 Jahren durch das Neujahrskispringen) und führt durch die Partnachklamm, weiter zur Bockhütte und bis zur Reintalangerhütte, in deren Nähe sich der Partnachursprung befindet, den es zu besichtigen lohnt.

❚  Kleine Gruppen ❚  Besichtigung der Partnachklamm ❚  Partnachursprung

Am nächsten Morgen geht es zur Knorrhütte und nach einer Pause weiter zur Zugspitze. Bei dieser einmaligen Aussicht sind alle Mühen vergessen. Anschließende Talfahrt mit der Zahnradbahn oder mit der Eibsee-Seilbahn nach GAP. 1. Tag: Abmarsch Skistadion, Partnachklamm, Bockhütte, Reintalangerhütte (1366m), Besichtigung Partnachursprung Gz. 4 Std. ▲ 600m 2. Tag: Reintalangerhütte, Knorrhütte (2050m), SonnAlpin (ca. 2600m), zur Zugspitze (2962m) Rückkunft ca. 17:30 Uhr am Ausgangspunkt Gz. 6 Std. ▲ 1600m

Leistungen und Leihausrüstung: Führung, 1x HP, Eintritt Partnachklamm Mindestteilnehmerzahl: 5-8 Personen pro Bergführer Anforderungen: Mittlere Kondition für Aufstiege von 4 - 6 Stunden Treffpunkt: 10.00 Uhr am Olympiaskistadion Garmisch-Partenkirchen Übernachtung: Reintalangerhütte im Gemeinschaftslager Zusatzkosten: Talfahrt 28 Euro Übernachtung: Reintalangerhütte im Gemeinschaftslager, bitte Hüttenschlafsack mitnehmen (Pflicht auf AV-Hütten). Zusatzkosten: 28 Euro für die Talfahrt mit der Zahnradbahn oder mit der Eibsee-Kabinenbahn

Info Buch.-Nr. Termin 1090-026 1090-027 1090-028 1090-029 1090-030 1090-031 1090-032 1090-033 1090-034 1090-035 1090-036 1090-037 1090-038 1090-039

Sa. 01.06.2013 Do. 13.06.2013 Sa. 29.06.2013 Fr. 05.07.2013 Do. 18.07.2013 Sa. 27.07.2013 Sa. 03.08.2013 Sa. 17.08.2013 Mi. 21.08.2013 Fr. 30.08.2013 Sa. 07.09.2013 Sa. 14.09.2013 Mo. 30.09.2013 Sa. 05.10.2013

Tage:

2

Preis:

224 Euro

27


Führungen

Große Wetterstein-Durchquerung

Von Hütte zu Hütte, die Schönheiten der Bergwelt erleben und auf dem höchsten Berg Deutschlands stehen, der Zugspitze. Wer könnte dir das gesamte heimische Wettersteingebirge besser zeigen als wir einheimischen Bergführer. Aus immer neuen, selten gesehenen Perspektiven ragen die imposanten Gipfel des Wetterstein-Gebirges empor. ❚ ❚ ❚ ❚

Auf den Spuren von König Ludwig Besichtigung Höllentalklamm Gemütliche Almen Top Transfer

Leistungen und Leihausrüstung: Führung, 5 x HP, 2 x Eintritt Höllental- und Partnachklamm, Transfer im Gebiet. Mindestteilnehmerzahl: 5-10 Personen pro Bergführer Anforderungen: Mittlere Kondition für Gehzeiten von 6 - 8 Stunden Treffpunkt: 11 Uhr Bergschule an der Alpspitzbahn Talstation

Info Buch.-Nr. Termin 1104-017 So. 07.07.2013 1104-018 So. 11.08.2013 1104-019 So. 01.09.2013

28

1. Tag: Von unserem Bergschulbüro an der Alpspitzbahn wandern wir zum Eingang der Höllentalklamm. Durch diese wilde Klamm hindurch zur Höllentalangerhütte(1387m). Gz. 2.5 Std. ▲ 600m 2. Tag: Zeitiger Aufbruch an der Höllentalangerhütte zum Hupfleitenjoch. Unterhalb der Alpspitze entlang über den Bernadeinweg und hinab ins Reintal zur Bockhütte. Nach einer Rast gehts entlang der Partnach vorbei an den ehemaligen Blauen Gumpen zur Reintalangerhütte(1366m). Gz. 7 Std. ▲ 600m ▼ 800m 3. Tag: Gipfelsturm: Reintalangerhütte zur Knorrhütte(2050m), ca. 2 Stunden. Beim Aufstieg zum Platt kommt nun der letzte Aufschwung. Dieser geht steil über Schotter zum leichten, versicherten Steig, der uns zur Zugspitze(2964m) führt. Zurück zur Knorrhütte. Bei schlechten Verhältnissen können wir den letzten Aufschwung auch mit der Seilbahn abkürzen. Gz. 7 Std. ▲ 900m ▼ 900m 4. Tag: Zeitiger Aufbruch von der Knorrhütte. Über das Gatterl auf die Südseite des Wetterstein zur Steinernen Hütte, wo wir noch den Kleinen Predigtstuhl besteigen. Übernachtung auf der neu erbauten Rotmoosalm(2030m). Gz. 6 Std. ▲ 400m ▼ 550m 5. Tag: Von der Rotmoosalm gehts unter den beeindruckenden Kletterwänden der Schlüsselkar zum Scharnitzjoch. Weiter zum Söllerpaß und über das Leutascher Platt zur kühn gelegenen Meilerhütte(2380m). Gz. 8 Std. ▲ 800m ▼ 500m 6. Tag: Abstieg zum Schachen(1866m, ca. 1Stunden). Besichtigung des Schachenschlosses oder Alpengartens von König Ludwig. Abstieg zur Partnachklamm. Gz. 6 Std. ▼ 1600m

Tage:

6

Preis:

725 Euro


Führungen

Bergwandern durchs Karwendel Karwendelgebirge - Faszination und Natur pur

Das Naturschutzgebiet Karwendelgebirge zwischen Mittenwald und Achensee bietet mit einer Ausdehnung von fast 1000 qkm ein optimales Gelände zum alpinen Wandern und Bergsteigen. Die überaus interessante Berggruppe beinhaltet eine besonders urwüchsige Landschaft. 1. Tag: Die erste Etappe führt uns von Krün (875m) über die Fischbachalm und den Lakaiensteig zum Soiernhaus (1616m). Gz. 3.5 Std. ▲ 750m 2. Tag: Vom Soiernhaus wandern wir über die Jägersruh zur ursprünglichen Vereiner Alm (1410m) mit Einkehrmöglichkeit. Gz. 8 Std. ▲ 650m ▼ 550m 3. Tag: Der Kleine Ahornboden (1403m) mit den alten Ahornbeständen und eine imposante Kulisse begleiten uns bis zur Ladizalm (1573m). Die Falkenhütte (1846m) neben den berühmten senkrechten Lalidererwänden lädt zur Pause ein. Gz. 7 Std. ▲ 1100m ▼ 1000m 4. Tag: Die Königsetappe durch das Vomper Loch mit wildromantischer Landschaft wartet auf uns. Erst steigen wir hinauf zur Lamsenscharte (2270m), dann führt uns ein schmaler Steig mit wenigen Kletterpassagen hinab ins Zwerchloch (1030m). Über die so genannte Katzenleiter erreichen wir das Vomper Loch. Nach etwa 900 Höhenmetern entlang am Wildbach erreichen wir nach dem Überschalljoch (1910m) die Halleranger Alm (1770m). Gz. 9 Std. ▲ 1100m ▼ 1200m 5. Tag: Nach der Königsetappe darf es heute etwas ruhiger sein und so geht es über das Lafatscher Joch (2085m) zum Wilde-Bande-Steig und das Stempeljoch (2215m). Gz. 6 Std. ▲ 550m ▼ 1070m 6. Tag: Von der Möslalm (1252 m) steigen wir in das Gleirschtal ab. Wir folgen dem Weg durch die Gleirschbachklamm und gelangen schließlich zum Wiesenhof (Einkehrmöglichkeit). Von dort bringt uns ein Taxi zurück zu unserem Ausgangspunkt in Krün und Bahnhof Mittenwald. Ankunft ca. 12 Uhr. Gz. 2.5 Std. ▲ 300m Leistungen und Leihausrüstung: Führung, 5 x HP, 1 x Taxi Mindestteilnehmerzahl: 5-10 Personen pro Bergführer Anforderungen: gute Kondition für Gehzeiten von 8 - 9 Stunden Treffpunkt: 13.00 Uhr in Krün, Parkplatz Gries Übernachtung: AV- Hütten im Gemeinschaftslager

❚  Naturschutzgebiet ❚  Gigantische Felswände ❚  Ortskundiger Führer ❚  Top Transfer

Info Buch.-Nr. Termin 1052-011 1052-012 1052-013 1052-014

So. 14.07.2013 So. 04.08.2013 Mo. 26.08.2013 So. 08.09.2013

Tage:

6

Preis:

725 Euro

29


rough feels good 30


michael.meisl charly and matthias in ‘pic’n mix’, coire an lochain, scotland

Wir klettern in Kälte, Wind und Eis, denn wir haben keine andere Wahl. Schottisches Mixed Klettern ist aber weit mehr. Ideal für Charly und Matthias, die den Elementen trotzen und dabei die neue adidas terrex™series testen können. mehr auf: adidas.com/outdoor facebook.com/adidasoutdoor

31

© 2012 adidas AG. adidas, the 3-Bars logo and the 3-Stripes mark are registered trademarks of the adidas Group.

coire an lochain schottland - 14.17 uhr


Führungen

Durchquerung der Ammergauer Alpen

Auf König Ludwigs Spuren im größten Naturschutzgebiet Bayerns

Klassische Durchquerung der Ammergauer Alpen von Füssen nach Oberammergau. Dieses Gebirge bietet ein ideales Terrain, um mit Herz, Kopf und Hand alles aufzunehmen, was zum genussvollem Wandern gehört. ❚  Auf den Spuren von König Ludwig ❚  Naturschutzgebiet ❚  Anschlußtour Zugspitze möglich ❚  Top Transfer

Info Buch.-Nr. Termin 1190-011 1190-012 1190-014 1190-015 1190-016

32

Do. 13.06.2013 Do. 18.07.2013 Do. 29.08.2013 Do. 05.09.2013 Do. 10.10.2013

Tage:

4

Preis:

475 Euro

1. Tag: Aufstieg über die Pöllatschlucht zum Schloss Neuschwanstein, über die Marienbrücke erreichen wir den Gratweg zum Tegelberghaus (1707m). Von dort besteht die Möglichkeit, den nahen Brandnerschrofen (1879m), einen bärigen Aussichtsberg, zu besteigen. Gz. 4 Std. ▲ 900m 2. Tag: Heute geht es gleich hoch hinauf! Unser Weg führt auf dem königlichen Reitweg zum Ahornsattel und am Hohen Straußberg vorbei zum Straußbergsattel. Nun in gleichmäßigem Zickzack hinauf zum Gabelschrofensattel und zum Gipfel der Krähe (2010m). Kurz hinunter zum Fensterl und weiter, die letzten Meter drahtseilversichert, zur Hochplatte (2079m), dem höchsten Gipfel der Ammergauer Alpen. Von nun an geht‘s bergab am Lösertaljoch vorbei zur Kenzenhütte (1310m). Gz. 7 Std. ▲ 600m ▼ 800m 3. Tag: Aufstieg zum Bäckenalmsattel (1536m) und weiter über die weiten Hochalmen zur Hirschwangalm und zum Feigenkopf (1867m). Nun auf einem ausgesetzten Grasrücken, aber gutem Steig, teilweise versichert über den Klammspitzgrat zur Klammspitze (1924m) und hinunter zum Brunnenkopfhaus (1600m). Wer Lust hat besteigt noch den nahe gelegenen Brunnenkopf und genießt den herrlichen Rundblick. Gz. 5 Std. ▲ 700m ▼ 300m 4. Tag: Heute machen wir die Königstour über den Ammergauer Hauptkamm perfekt und wandern auf der Südseite von Hennenkopf, Laubeneck und dem Teufelsstättkopf weiter zum Pürschlinghaus (1580m), am Ende dieses tollen Gebirgskammes gelegen. Über die Kolbensattelalm (1328m)steigen wir hinunter nach Oberammergau. Gz. 4.5 Std. ▲ 200m ▼ 800m Leistungen und Leihausrüstung: Führung, 3 x HP, Transfer zurück nach Schwangau Mindestteilnehmerzahl: 5-10 Personen pro Bergführer Anforderungen: Trittsicherheit, mittlere Kondition für Gehzeiten von 5 - 6 Stunden Treffpunkt: 12.00 Uhr Tegelbergbahn Talstation in Schwangau Übernachtung: AV- Hütten im Gemeinschaftslager.


Führungen

Herbstwandertage im Goldenen Landl Unbeschwertes Wandern in wildromantischer Landschaft

Wunderschöne Landschaften bieten unvergessliche Erlebnisse für jeden, der Freude am Bergwandern hat. Die angenehm klare Herbstluft, bunte Laubwälder und die saisontypischen stabilen Hochdrucklagen laden zu einem Besuch der schönsten Plätze ein. Diese Wanderung ist ideal für all diejenigen, die es gerne etwas gemütlicher angehen lassen und trotzdem den ganzen Tag unterwegs sein wollen. 1. Tag: Anreise bis 10 Uhr Alpengasthof Sonnenhof. Wanderung Hirzeneck - Elmauer Alm Schloß Kranzbach - Klais – Sonnenhof. Gz. 4 Std. ▲ 300m ▼ 300m 2. Tag: Rund um den Wank. Hüttensteig - Esterbergalm - Kaltwassergraben - Gschwandtner Bauer - Gamshütte - Faukenschlucht - Wallfahrtskirche St. Anton - Wank Parkplatz. Gz. 8 Std. ▲ 700m ▼ 700m 3. Tag: Mittenwald - Hochlandhütte - Wörnersattel -Jägersteig – Mittenwald. Gz. 7 Std. ▲ 1100m ▼ 1100m 4. Tag: Mittenwald - Grünkopf (Franzosensteig)- Leutasch - Geisterklamm - Mittenwald. Heimreise Gz. 6 Std. ▲ 700m ▼ 700m

❚ ❚ ❚ ❚

Gemütliche Almen Mitfahrgelegenheit möglich Wildromantische Wanderwege Sehr gute Unterkunft

Leistungen und Leihausrüstung: 3 x ÜF im Alpengasthof, Führer, Bahnfahrt Wank Mindestteilnehmerzahl: 6-12 Personen pro Bergführer Anforderungen: Mittlere Kondition für Aufstiege bis 1000 Höhenmeter und die dazugehörigen Abstiege, Trittsicherheit. Treffpunkt: 10 Uhr Alpengasthof Sonnenhof in Klais

Info Buch.-Nr. Termin 1309-001 Do. 26.09.2013 1309-002 Do. 03.10.2013 1309-003 Do. 17.10.2013 Tage:

4

Preis:

399 Euro

33


Winter 端berregional

34


Führung & Ausbildung

Spaltenbergung für Skitourengeher Wochenend-Ausbildug im Festsaal der Alpen mit Piz Palü 3901 m

Auf verschneiten Gletschern kommt der Spaltensturz auch mit Ski immer wieder vor. Mit einer fundierten Ausbildung ist es jedoch kein Problem, den Partner ohne fremde Hilfe wieder aus der Spalte herauszuziehen. Dieser Kurs gibt dir die Gelegenheit, die Methoden der Spaltenbergung zu üben und selbstständig durchzuführen. 1. Tag: Anreise, theoretische Einweisung in die Spaltenbergung. 2. Tag: Ausbildung Spaltenbergung und kleine Tour (z.B. Gämsfreiheit). 3. Tag: Wenn die Verhältnisse passen, dann Besteigung des Piz Palü.

❚ Piz Palü-Besteigung ❚ Einstieg Skihochtouren ❚ Lange Abfahrten

Leistungen und Leihausrüstung: Ausbildung & Führung, Testausrüstung Skylotec, Black Diamond, 2 x HP Mindestteilnehmerzahl: 4 Anforderungen: Sicheres Fahren Abseits der Piste. Aufstiege bis zu 4 Stunden. Treffpunkt: 18 Uhr Bernina Ospiz Übernachtung: Berghütte und Hotel, Mehrbettzimmer, Einzelzimmer mit Aufpreis möglich. Zusatzkosten: Bergfahrt Diavolezzabahn

Info Buch.-Nr. Termin 1286-001 Fr. 01.03.2013 1286-002 Fr. 22.03.2013 Tage:

3

Preis:

495 Euro

35


Skitouren Spezial

Skitouren in den Abruzzen Italiens wildes Herz

❚ Schneesicher ❚ Wilde Landschaften ❚ Ortskundige Führer

Info Abruzzen Buch.-Nr. Termin 1199-003 Sa. 16.02.2013 1199-004 So. 03.03.2013 Tage:

8

Preis:

1390 Euro

Italiens wildes Herz, so wird die Landschaft zwischen Rom im Westen und Pescara im Osten umschrieben. Die Abruzzen, über 600km südlich der Alpen liegend, sind sehr schneesicher und bieten dem ambitionierten Skitourengeher sehr anspruchsvolle Abfahrten von bis zu 1500 Höhenmetern. Ein typisches Bild rund um die Hauptstadt L Àquila sind die mittelalterlichen Städtchen, die dicht zusammengedrängt an Bergflanken und auf Hügelketten errichtet worden sind. Unser Stützpunkt in der Maiella Gruppe ist das ausgezeichnete Hotel Ede. Nach einem Wechsel in die Grand Sasso Gruppe wohnen wir in einem historischen Steinhaus in Rocca Calascio. Leistungen und Leihausrüstung: Führung, Pieps LVS-Set, 3x HP im Hotel Ede, 3x HP in Rocca Calascio- Rif. del. Rocca, 1x Hotel nähe Pescara. Mindestteilnehmerzahl: 4 - 8 Personen pro Bergführer Anforderungen: Skitourenerfahrung, sicheres Skifahren in allen Schneearten, gute Kondition für tägliche Gehzeiten von bis zu 6 Stunden und bis zu 1500Hm. Treffpunkt: 18 Uhr Hotel Ede in Caramanico Therme in Caramanico Therme Übernachtung: Im Hotel Ede im Doppelzimmer, im Rif.Della Rocca im Gemeinschaftslager Zusatzkosten: Evtl. Bergbahn am Grand Sasso, ca. 35Euro. Sonstiges: Gerne organisieren wir die An- und Abreise in Fahrgemeinschaften.

Norwegen: Skitouren vom Segelboot Die Skitourenreise

Info Norwegen Buch.-Nr. Termin 1103-007 Sa. 09.03.2013 1193-008 So. 16.03.2013

36

Tage:

8

Preis:

1800 Euro

Viele Jahren schon durchgeführt, aber immer wieder ein Erlebnis wert. Die Skitourenreise führt nach Molde, in Mittelnorwegens Fjordlandschaft, nördlich der typisch norwegischen Fischereistadt Alesund. Um die vielen Tourenmöglichkeiten rund um den Romsdalfjord auszunutzen, wechseln wir meist täglich unseren Anlegeplatz mit unserem Segelboot. Mehr Informationen und Details zum Preis auf unserer Internetseite oder uns persönlich ansprechen.


37


Freeriding

Freeridewoche Chamonix Das Mekka für Freeride Fans

❚ Kurze Aufstiege lange Abfahrten ❚ Gigantische Hänge ❚ Kleine Gruppen

Info Chamonix Buch.-Nr. Termin 1279-001 So. 20.01.2013 1279-002 So. 03.02.2013 1279-003 So. 10.03.2013 Tage:

6

Preis:

680 Euro

Chamonix ist einzigartig! Bizzare Felsnadeln kombiniert mit einer faszinierenden Gletscherwelt und traumhaften Tiefschneeabfahrten. Berühmte Namen wie Aiguille du Midi, Grands Montets, Le Brèvent und La Flègère beheimaten unendlich erscheinende Tiefschneehänge. Je nach herrschenden Lawinen- und Schneeverhältnissen wird die Traumtour von der Aiguille du Midi über das Mer de Glace ebenso vertreten sein, wie einige einsame Couloirs. Dank der günstigen Höhenlagen um die 4000 Meter ist meist mit deutlich besseren Schneeverhältnissen als in niedrigeren Regionen zu rechnen. Die Übernachtung erfolgt in einem gemütlichen Hotel im Tal. Leistungen und Leihausrüstung: 5 Tage Führung , Pieps LVS-Set Mindestteilnehmerzahl: 4 - 6 Anforderungen: Kondition: Auf- und Zustiege von max. 1-2 Stunden Technik: Sicheres Fahren im unverspurten Gelände mit Ski oder Snowboard. Treffpunkt: 18 Uhr Bahnhof Chamonix Übernachtung: Hotel in Chamonix Zusatzkosten: 5 x HP im Doppelzimmer ca. 64 Euro pro Tag, 5 Tage Skipass 232 Euro

Freeridewoche Disentis

Unser Auftakt in den Freeride-Winter

Info Disentis Buch.-Nr. Termin 1168-006 Mi. 23.01.2013

38

Tage:

4

Preis:

690 Euro

Hier locken weite Hänge, lange Abfahrten und traumhaftes Panorama. Ein großer Vorteil vom Disentis ist die versteckte Lage in der hinteren Surselva am Oberalpstock(3330m). Hier finden wir noch mehrere Tage nach dem letzten Schneefall im Freeride-Gelände unverspurten Schnee. Disentis verfügt trotz seiner sonnigen Lage über ein vielseitiges und abwechslungsreiches Tiefschneegelände, das kaum Wünsche offen lässt. Verlässt man das Skigebiet, finden wir einige der spektakulärsten Abfahrten der Alpen. Unser 3-Sterne-Hotel „Cucagna“ im Zentrum von Disentis bietet uns eine Unterkunft mit Allwetterbad und finnischer Blocksauna, um sich nach einem intensiven Freeridetag zu entspannen. Leistungen und Leihausrüstung: Führung, Pieps LVS-Set, ABS-Rucksack, 3 x HP Mindestteilnehmerzahl: 4-6 Personen pro Bergführer Anforderungen: Sichers Skifahren abseits der Piste, Kondition für Aufstiege von 1-2 Stunden Treffpunkt: 09:00 Uhr Hotel Cucagna Disentis Übernachtung: Im 3-Sterne-Hotel Cucagna im DZ /Einzelzimmer mit Aufpreis möglich Zusatzkosten: Skipass 4 Tage ca. 181 CHF


Ski-Durchquerungen

Ötztaler Skidurchquerung Venter Runde

Die Ötzi-Fundstelle, Similaunspitze (3606m), Fineilspitze (3516m), Weißkugel (3739m), Fluchtkogel (3500m) und die Wildspitze (3772m) liegen bei dieser perfekten Rundtour durch die Gletscherregion am Alpenhauptkamm auf unserem Weg. 1. Tag: Individuelle Anreise nach Vent (1894m), Treffpunkt um 12.00 Uhr im Hotel Post, Ausrüstungscheck, Toureninfo. Gemütlicher Aufstieg durchs Niedertal zur Martin-Busch-Hütte (2501m). Gz. 3 Std. ▲ 600m 2. Tag: Aufstieg am Niederjochbach entlang und über den flachen Niederjochferner zum Skidepot des Similaun, das letzte Stück zu Fuß über den mächtigen Firngrat zum Gipfel des Similaun (3606m). Abfahrt zur Similaunhütte (3019m). Gz. 6 Std. ▲ 1100m ▼ 600m 3. Tag: Kurze Abfahrt am Niederjochferner, nun aufsteigend am Denkmal der Ötzi Fundstelle vorbei zum Hauslabjoch (3279m) und zum Skidepot. Über leichte, aber luftige Kletterei am felsigen NW-Grat auf die Fineilspitze (3516m). Abfahrt vom Hauslabjoch nach Italien, zum Alb. Bella Vista (Gasthof Schöne Aussicht, 2842m). Gz. 6 Std. ▲ 500m ▼ 700m 4. Tag: Übergang „Im hinteren Eis“ oder über Teufelsegg zum mächtigen Hintereisferner. Aufstieg zum Hintereisjoch, weiter mit Ski zum Vorgipfel und zuletzt in leichter Blockkletterei auf den Gipfel der Weißkugel (3739m). Gewaltige Abfahrt auf dem über 10km langen Hintereisferner hinunter zum Hochjochhospiz (2412m). Gz. 8 Std. ▲ 1100m ▼ 1500m 5. Tag: Am Felskamm der Kesselwand-Spitzen entlang, vorbei am Brandenburger Haus, steigen wir auf dem Kesselwandferner zum Fluchtkogel (3500m), dessen Gipfel wir mit den Ski erreichen. Tolle Abfahrt durch das Guslarjoch und auf dem Guslarferner hinunter zur Vernagthütte (2755m). Gz. 6 Std. ▲ 1100m ▼ 750m 6. Tag: Über das Brochkogeljoch erreichen wir den Taschachferner, steigen weiter zum Skidepot in den Sattel am SW Grat, die letzten Meter im Firn mit Steigeisen auf die Wildspitze (3772m). Mit der beeindruckenden und interessanten Abfahrt hinunter nach Vent (1894m) runden wir die Ötztaler Rundtour ab. Gz. 8 Std. ▲ 900m ▼ 1300m Leistungen und Leihausrüstung: Führung, 5x HP auf AV- Hütten, Pieps LVS-Set, Hochtourenausrüstung Mindestteilnehmerzahl: 4 - 8 Personen pro Bergführer Anforderungen: Skitourenerfahrung, sicheres Skifahren in allen Schneearten, gute Kondition Treffpunkt: 12.00 Uhr im Hotel Post in Vent

❚ Fundstelle des Ötzi ❚ Abfahrten bis 1500 Hm ❚ Wildspitze (3772 m)

Info Buch.-Nr. Termin 1192-007 1192-008 1192-010 1192-009

So. 03.03.2013 So. 17.03.2013 Mo. 01.04.2013 So. 07.04.2013

Tage:

6

Preis:

875 Euro

39


Ski-Durchquerungen

Skiroute Hoch Tirol

Die Skidurchquerung mit Großglockner(3798m) 140km Strecke, gesamt 18.000 Höhenmeter und täglich ein 3000er. Die Skiroute Hoch Tirol, eine Ski-Hochgebirgs-Durchquerung in den Ostalpen, welche von Kasern in Südtirol durch die faszinierende Gipfel und Gletscherlandschaft des Venedigergebietes zum Großglockner, dem höchsten Berg Österreichs führt und im Osttiroler Glocknerdorf Kals ausklingt.

❚ Anspruchsvoll ❚ Hohe Gipfel ❚ Kleine Gruppen

Leistungen und Leihausrüstung: 6 Tage Führung, Pieps LVS-Set, Hochtourenausrüstung Mindestteilnehmerzahl: 4-6 Personen pro Bergführer Anforderungen: Skitourenerfahrung, sicheres Skifahren in allen Schneearten, gute Kondition für Gehzeiten von täglich bis zu 6 – 8 Stunden, Trittsicherheit und Schwindelfreiheit Übernachtung: AV- Hütten und in einfachen Hotels und Gasthäusern (Mehrbettzimmer, Lager) Zusatzkosten: 6x Übernachtung mit HP auf AV- Hütten und Gasthäusern ca. 40 - 50 Euro / Tag Transfer zurück nach Kasern im Ahrntal ca. 30 Euro

Info Hoch Tirol Buch.-Nr. Termin 1243-002 So. 17.03.2013 1243-003 So. 14.04.2013 Tage:

7

Preis:

795 Euro

Info Haute Route Buch.-Nr. Termin 1196-005 Sa. 16.03.2013 1196-006 Sa. 20.04.2013 1196-007 Sa. 27.04.2013

40

Tage:

7

Preis:

875 Euro

Klassische Haute Route von Chamonix nach Zermatt

Von Chamonix nach Zermatt, angelehnt an die Spur der ersten Pioniere, die 1903 die Walliser Alpen vom Mt. Blanc zum Matterhorn durchquerten. Die ideale Routenführung ermöglicht uns herrliche Gipfel und schöne Abfahrten am Mont Velan, Grand Combin, und Pigne d´Arolla. Leistungen und Leihausrüstung: Führung, Pieps LVS-Set, Hochtourenausrüstung Mindestteilnehmerzahl: 4-5 Personen pro Bergführer Anforderungen: Skitourenerfahrung, sicheres Skifahren in allen Schneearten, gute Kondition für Gehzeiten von täglich bis zu 6 – 7 Stunden, Trittsicherheit und Schwindelfreiheit Treffpunkt: 11.00 Uhr an der Talstation der Grand Montets Seilbahn in Argentiere, Übernachtung: SAC- Schutzhütten und in einfachen Hotels und Gasthäusern (Mehrbettzimmer, Lager) Zusatzkosten: Übernachtung 4x auf SAC- Hütten und 2x im Hotel / Gasthaus mit HP ca. 75 Euro/ Tag, 1 x Bergfahrt Grands Montets 22 Euro, 1 x Taxi ca. 30 Euro, Rückreise mit der Bahn Zermatt - Argentiere ca. 60 Euro


Gourmetskitouren im Valle -Stura/-Maira

Skitouren Spezial

Genussskitouren mit kulinarischem Touch

Die beiden TOP-Skitourengebiete liegen in den Alpes Maritimes, etwas nordwestlich von Cuneo nahe des Grenzkammes zu Frankreich. Nirgends in den Alpen ist die durchschnittliche Jahresniederschlagsmenge höher als hier im Quellgebiet des Po. Wir beginnen unsere Skitourenwoche im Valle Stura und treffen uns dort in der Osteria Pace, die bekannt ist für ihr ausgezeichnetes Essen, den gutsortierten Weinkeller und ihrer stilvollen Sauna. In der Mitte der Woche wechseln wir ins Valle Maira nach Marmora. Dort werden wir von Iwan bewirtet, das ist noch ein richtiger Geheimtipp was das Kulinarische betrifft. Leistungen und Leihausrüstung: F��hrung, Pieps LVS-Set, 6 x HP Mindestteilnehmerzahl: 4 - 7 Personen pro Bergführer Anforderungen: Sicheres Skifahren in allen Schneearten, Kondition für Aufstiege von 3-4 Std. Treffpunkt: 18 Uhr Sambuco Hotel Pace Übernachtung: im Hotel

Gourmetskitouren im Sarntal Das Highlight in vieler Hinsicht!

Einmal mehr ist diese Woche ein Erlebnis in sportlich-alpinistischer und kulinarischer Hinsicht!Hervorragendes Essen, ruhiges Wohnen mit Dolomitenpanorama über Sarnthein (Auener Hof ) und beste Skitourenmöglichkeiten für jede Könnensstufe ist die Kurzbeschreibung dieser Winterwoche. Im herrlichen Sarntal verbringen wir unsere Skitourentage. Genuss-Skitouren vom Feinsten mit Aufstiegszeiten von 3 - 4 Stunden und maximal 1200 Höhenmetern. Speziell für Genießer! Unser Gourmenthotel Auener Hof verwöhnt uns mit besten Spezialitäten. Nach der Tour bietet eine Sauna oder Türkisches Dampfbad und Whirlpool Entspannung pur.

❚ Ausgezeichnetes Essen ❚ Stilvolle Sauna ❚ Bewirtet von Iwan, ein Geheimtipp

Info Valle Stura / Valle Maira Buch.-Nr. Termin 1156-009 So. 10.02.2013 1156-010 So. 03.03.2013 Tage:

7

Preis:

1200 Euro

Leistungen und Leihausrüstung: Führung, Pieps LVS-Set, 6x HP Gourmet - Menü im Auenerhof Mindestteilnehmerzahl: 4 - 8 Personen pro Bergführer Anforderungen: Sicheres Skifahren in allen Schneearten, Kondition für Anstiege von 3 - 4 Std. Treffpunkt: 18 Uhr Hotel Auenerhof in Auen (Sarntal)

Info Sarntal Buch.-Nr. Termin 1280-001 So. 27.01.2013

Tage:

7

Preis:

1760 Euro

41


Sommer 端berregional

42


Klettern & Ausbildung

Sportklettern Spanien

Trainingswoche, unter südlicher Sonne

Wie ein Adlernest liegt das kleine Dorf Siurana auf einem Tafelberg am westlichen Rand der Sierra de Prades, einer kargen und einsamen, aber dennoch wunderschönen Gegend etwa eineinhalb Autostunden nordwestlich von Barcelona. Drei top Klettergebiete nah beieinander: Siurana, Margalef und Montsant, alles was dein Kletterherz begehrt: Flache, steile, lange oder kurze Routen, da ist alles dabei. Langsam werden wir es angehen, um uns erst mal an den Felsen zu gewöhnen. Technik und Taktiktraining wird ein großer Anteil unser Woche sein, wir werden eure Schwächen erkennen und daran mit Hilfe von Videoanalysen arbeiten. Auf die Füße kommen heißt die Devise, um am Ende noch die Power zu haben für den großen Fight. Leistungen und Leihausrüstung: Training & Ausbildung, Skylotec Kletteraurüstung, Mindestteilnehmerzahl: 5-6 Personen pro Bergführer Anforderungen: Vorstieg Halle ca. 6. Grad Übernachtung: Hotel oder Ferienwohnung nach Vereinbarung Zusatzkosten: Übernachtung und Essen ca. 50 Euro am Tag Flug ca.150 Euro bei rechtzeitiger Buchung, Mietwagen ca. 50 Euro pro Person die Woche

❚ Top Klettergebiete ❚ Videoanalyse ❚ Ortskundiger Trainer

Info Sportklettern Spanien Buch.-Nr. Termin 1319-001 So. 17.03.2013 1319-002 So. 13.10.2013 Tage:

7

Preis:

490 Euro

Basiskurs Klettern im Tessin

Das Tessin ist eines der beliebtesten und besten Sportklettergebiete der Schweiz Wir erlernen das Klettern an gut abgesicherten Felsen, die alle Schwierigkeitsgrade aufweisen. Unser Quartier ist in Ponte Brolla, dem bekanntesten Klettergebiet vom Tessin und Mekka für "Plaisir"-Kletterer. Kursinhalte: Ausrüstung, Knoten und Anseilen, Sicherungstechniken, Toprope-Klettern, Klettertechniken, Abseilen, Einrichten einer TopropeStelle, Clippen, Klettern im Vorstieg. Leistungen und Leihausrüstung: Training & Ausbildung, Skylotec Ketterausrüstung Mindestteilnehmerzahl: 5-6 Personen pro Bergführer Anforderungen: keine Treffpunkt: 10 Uhr Bahnhof, Ponte Brolla Übernachtung: Im Hotel oder Campingplatz möglich. Zusatzkosten: Hotel/Campingplatz, Frühstück, Abendessen ca. 50 Euro pro Tag

Info Basiskurs Tessin Buch.-Nr. Termin 1129-025 1129-022 1129-023 1129-024

Mo. 25.03.2013 Mo. 15.04.2013 Mo. 16.09.2013 Mo. 07.10.2013

Tage:

5

Preis:

390 Euro

43


Ausbildung

Kletterspaß am Gardasee

Klettern ja, aber sicher! Draußen Klettern ist anders!

❚ ❚ ❚ ❚

Ortskundiger Sportklettertrainer Videoanalyse Arco Kletterszene Kletterschein

Was gibt es Schöneres als Klettern? Raus aus dem Alltag, rein in die Kletterschuhe und über sich selbst hinauswachsen! Klettern ist pures Leben, spannend in der Route und wunderbar entspannend nach dem Erreichen des Ziels. Von der Kletterhalle an den Naturfels, vom Toprope Klettern zum sicheren Vorstieg. Mit diesem Einsteigerkurs wollen wir euch die Grundlagen für das Klettern in gut abgesicherten Routen vermitteln. In diesem Kurs könnt ihr den Kletterschein erwerben. 1. Tag: Bestandteile des ersten Tages sind die wesentlichen Techniken wie Knotenkunde, richtiges Anseilen, Tritt- und Greiftechniken, die man zum Sportklettern benötigt. Bei einem gemeinsamen Abendessen in den umliegenden Pizzen in Arco lassen wie den Tag ausklingen. 2. Tag: Schwerpunkt am zweiten Tag ist die Sicherungstechnik. Das heißt richtig Sichern in Bodennähe, das Umfädeln an der Umlenkung, sowie das richtige Klippen beim Vorsteigen. 3. Tag: Nachdem wir gestern die grundlegenden Klettertechniken erlernt haben, werden wir sie heute anwenden, um sie in Fleisch und Blut übergehen zu lassen! Nach Erstellen eines Videos gibt es zu jedem noch mal Tipps zu seiner persönlichen Klettertechnik. Zum Abkühlen der heißgekletterten Unterarme springen wir noch in den Gardasee und genehmigen uns einen Spritz in der Bar am See. 4. Tag: Was machen wir heute, ausgepowert von den Vortagen? Lassen wir es mal gemütlicher angehen und starten eine Einkauftour durch Arcos Kletterläden. Ihr bekommt einige Tipps zur Ausrüstung vom Bergführer. Nach einem kurzen Einkehrschwung gibt es eine Einweisung zum Mehrseillängenklettern an den Platten von Bondone. 5. Tag: Auch den letzten Tag nutzen wir noch bis zum frühen Nachmittag aus. Gleich nach dem Frühstück starten wir in Richtung Gardasee zu den fantastischen Felsen oberhalb von Nago. Ausklettern ist nun angesagt, um sich wieder für den Alltag zu stärken. Noch einen Cappuccino in Torbole und ab nach Hause.

Info Buch.-Nr. Termin 1204-008 1204-009 1204-010 1204-013 1204-011 1204-012

44

Mo. 08.04.2013 Mo. 06.05.2013 Mo. 10.06.2013 Mo. 09.09.2013 Mo. 07.10.2013 Mo. 21.10.2013

Tage:

5

Preis:

595 Euro

Leistungen und Leihausrüstung: Training & Ausbildung, 4 x ÜF, Skylotec Kletterausrüstung, Mindestteilnehmerzahl: 5-6 Personen pro Bergführer Anforderungen: Keine Treffpunkt: 10 Uhr Hotel Eden in Dro


Ausbildung

Felskurs Sportklettern Frankenjura

Von der Halle an den Fels mit DAV-Bundeslehrteam-Ausbilder

Wir zeigen dir worauf es draußen ankommt. Mit Videoanalyse und Tipps zur Verbesserung des persönlichen Könnens, Sicherungstechniken im Fels, Fall- und Sturztraining, Taktik und mehr. Die kompakten Kalkfelsen der "Fränkischen" mit ihrer erstaunlichen Vielfalt von Felsstrukturen liegen verstreut in einer idyllischen Wald- und Wiesenlandschaft, sind meist 1020m hoch, gut abgesichert und bieten für jedes Wetter eine große Auswahl an Kletterzielen. Leistungen und Leihausrüstung: Training & Ausbildung, Skylotec Kletterausrüstung Mindestteilnehmerzahl: 5-9 Teilnehmer Anforderungen: Vorkenntnisse aus der Halle wünschenswert Treffpunkt: 10 Uhr Gasthof zur Guten Einkehr / Ende spätestens 17 Uhr in Morschreuth Zusatzkosten: Gasthof (ca. 50 Euro pro Tag zusätzlich für HP)

Alpiner Aufbaukurs im Donautal

Alpines Klettern muss nicht immer in den Alpen stattfinden. Das "Däle", wie die Einheimischen sagen, ist ein wilder, ca. 50 km langer Durchbruch der Donau durch die Schwäbische Alb. Dadurch ist ein Kalkklettergebiet entstanden, welches ein alpines Ambiente für jeden Geschmack und jeden Schwierigkeitsgrad bietet. Reibungsklettereien sind ebenso vertreten wie Risse, Dächer und Löcher. Leistungen und Leihausrüstung: Training & Ausbildung, Skylotec Kletterausrüstung Mindestteilnehmerzahl: 5-6 Personen pro Bergführer Anforderungen: Vorstieg V. Grad Schuhkategorie: Kletterschuhe Treffpunkt: Gasthaus zur Traube in Kreenheinstetten Übernachtung: Gasthaus zur Traube Zusatzkosten: Übernachtung und Verpflegung ca. 50 Euro pro Tag

❚ ❚ ❚ ❚

Vortrag Klettern Bundeslehrteam-Ausbilder Gemütlicher Gasthof Kletterschein

Info Frankenjura Buch.-Nr. Termin 0074-010 0074-013 0074-014 oo74-015 0074-016

Do. 18.04.2013 Do. 09.05.2013 Do. 13.06.2013 Do. 22.08.2013 Do. 19.09.2013

Tage:

4

Preis:

349 Euro

Info Donautal Buch.-Nr. Termin 1073-009 Do. 09.05.2013 1073-008 Do. 11.07.2013

Tage:

4

Preis:

360 Euro

45


Klettersteigwoche am Gardasee Führung und Ausbildung

Klettersteige sind keine versicherten Wanderwege, .. .... sondern haben ihren eigenen Charakter. Sie setzen absolute Trittsicherheit, Schwindelfreiheit und eine ordentliche Portion Kondition voraus. Für den Klettersteig-Neuling und Landschaftsgenießer. Klettersteigwoche unter südlicher Sonne. Höhepunkt dieser Woche ist die Durchsteigung des Klettersteigs Via delle Amicizia.

Info Klettersteigwoche Gardasee

Leistungen und Leihausrüstung: Ausbildung und Führung, Skylotec Klettersteigset, 4 x ÜF Mindestteilnehmerzahl: 4-6 Personen pro Bergführer Anforderungen: Trittsicherheit, Schwindelfreiheit, Gehzeiten bis zu 6 Stunden Treffpunkt: 10.00 Uhr am Hotel Garden in Arco Übernachtung: Hotel Garden im Doppelzimmer Zusatzkosten: Abendessen, Einzelzimmer mit Aufpreis möglich

Buch.-Nr. Termin 1131-006 1131-007 1131-008 1131-009 1131-010

Mo. 22.10.2012 Mo. 13.05.2013 Mo. 10.06.2013 Mo. 30.09.2013 Mo. 28.10.2013

Tage:

5

Preis:

595 Euro

Info Cortina d´Ampezzo Buch.-Nr. Termin 1108-004 Mo. 22.07.2013 1108-005 Mo. 12.08.2013 1108-006 Mo. 02.09.2013 Tage:

5

Preis:

775 Euro

Info Brenta Buch.-Nr. Termin 1106-002 So. 14.07.2013 1106-003 So. 04.08.2013 1106-004 So. 01.09.2013

46

Tage:

6

Preis:

765 Euro

Dolomiten, Cortina d`Ampezzo Klettersteigwoche mit Hotelstützpunkt

Mit einer Höhe von 3244 Metern ist die Tofana di Mezzo (Mittlere Tofana) die höchste der drei Tofanen und zugleich nach der Marmolada(3343m) und dem Antelao(3262m) der dritthöchste Dolomitenberg. Leistungen und Leihausrüstung: Führung und Aubildung, Skylotec Klettersteigset, 4 x HP Mindestteilnehmerzahl: 4-6 Personen pro Bergführer Anforderungen: Gehzeiten bis zu 7 Std. sowie Klettersteigerfahrung Treffpunkt: 10.00 Uhr im Hotel in Cortina d`Ampezzo Übernachtung: Hotel Des Alpes im Doppelzimmer Zusatzkosten: Einzelzimmer mit Aufpreis möglich

Dolomiten, herrliche Brenta

Auf grandiosen Höhenwegen über Eisenleitern Die Brenta ist ein Klettersteigparadies, wie es sonst kaum ein Zweites gibt. Herrlich aufgebaute Gipfel, kühne Felstürme und Zinnen, prachtvolle Wände sowie schöne Panoramawege. Die Höhepunkte dieser Woche sind ganz sicher der Bocchette Centrale, der aussichtsreiche Sentiero Palmieri oder der Castiglioni-Steig (Tag der Leitern). Leistungen und Leihausrüstung: Führung, 5x HP auf Hütten, 2x Seilbahn Mindestteilnehmerzahl: 5-6 Personen pro Bergführer Anforderungen: Gehzeiten bis zu 6 Std. Schwierigkeit: schwer (Klettersteige) Treffpunkt: 15 Uhr in Madonna di Campiglio Groste- Seilbahn Talstation


Führung & Ausbildung

Die liebe Angst beim Klettern!

Steig du ruhig vor. Das klettere ich lieber im Toprope schon mal gehört? Manche kennen sie nicht, manche kämpfen mehr mit ihr als mit allem anderen - die Angst vorm Stürzen beim Klettern! Das Problem mit der Angst ist nicht, dass wir Angst haben. Das Problem ist vielmehr, dass sie uns am Klettern hindert. Ein Kletterer mit Sturzangst wird von vorneherein vermeiden, in eine Situation mit Sturzgefahr zu geraten. Das heißt zum Beispiel: ❚  nicht oder selten vorzusteigen, ❚  nicht über die Haken klettern zu wollen, ❚  beim Klettern kaum Spaß zu haben, weil man ständig gegen die Angst ankämpft,

❚  Trainer aus dem Bundeslehrteam ❚  Kleine Gruppen ❚  Individuelle Betreuung

Es gibt Methoden (Inhalt dieses Seminars) wie man lernt, mit Angst beim Klettern umzugehen. Und es gibt gute Gründe, dies zu wollen! Zum Beispiel: Mehr Spaß und weniger Stress beim Klettern zu haben. Schwerer klettern zu können. Leistungen und Leihausrüstung: 3 x HP (Pfalz), 3 x ÜF (Arco), Mindestteilnehmerzahl: 4 Anforderungen: Klettern im Vorstieg Schwierigkeitsgrad 5 Treffpunkt: Hinterweidenthal Gasthof Teufelstisch, Arco Hotel Garden

Info Buch.-Nr. Termin 1308-004 1308-001 1308-002 1308-003

Mo. 29.04.2013 Arco Mo. 10.06.2013 Pfalz Mo. 16.09.2013 Pfalz Mo. 04.11.2013 Arco

Tage:

4

Preis:

499 Euro

47


Bergwandern

Die Eisberge von Chamonix Bergwandern am Mont Blance

Das Highlight der Woche: Atemberaubende Gletscherwanderung über das Mer de Glace. Bevor du selbst in die Welt der Viertausender aufbrichst, genießt du noch leichtere Wanderungen, die dir fantastische und einmalige Einblicke in das Mont-Blanc-Massiv gewähren. Mit Seilbahnunterstützung gelangst du mitten hinein in die bizarren Granitnadeln und gewaltig dahin fließende Gletscher. Die Wanderung über das Mer de Glace wird ein unvergessliches Erlebnis sein.

❚  Höchster Berg Europas ❚  Bizzare Landschaft

Info Chamonix

Leistungen und Leihausrüstung: Führung, Gletscherausrüstung, 6 x HP Mindestteilnehmerzahl: 5-10 Teilnehmer pro Bergführer Anforderungen: Trittsicherheit, Schwindelfreiheit, bis zu 7 Std. Gehzeit Treffpunkt: 13 Uhr in Trient Übernachtung: Hütten und Hotel Zusatzkosten: Seilbahn

Buch.-Nr. Termin 0031-001 So. 21.07.2013 0031-002 So. 04.08.2013 Tage:

7

Preis:

1060 Euro

Höhenwege im Rätikon

5-Tage-Wanderung von Hütte zu Hütte Auf malerischen Höhenwegen umrunden wir die Sulz- und Drusenfluh. Die Sulzfluh(2817m) und die Drusenfluh sind Grenzgipfel und liegen am Hauptkamm des Rätikons zwischen Österreich im Norden und der Schweiz im Süden. Auf dieser vielseitigen Rundtour auf ehemaligen Schmugglerpfaden erleben wir gewaltige Wandfluchten sowie herrliche sanfte Almwiesen beiderseits des Rätikons.

Info Rätikon Buch.-Nr. Termin 1311-001 Mo. 24.06.2013 1311-002 Mo. 22.07.2013 1311-003 Mo. 19.08.2013

48

Tage:

5

Preis:

625 Euro

Leistungen und Leihausrüstung: Führung, 4 x HP, 2 x Golmerbahn Mindestteilnehmerzahl: 5 – 10 Teilnehmer pro Bergführer Anforderungen: Kondition für Gehzeiten von ca. 6 Std. Treffpunkt: Um 11 Uhr in Tschagguns- Latschau an der Golmerbahn-Talstation(994m) Übernachtung: 3 x AV-Hütten, 1 x SAC-Hütte im Gemeinschaftslager


Führung & Ausbildung

Die Nauderer Berge

Unsere besondere Empfehlung für Bergwanderer

Das Hohenzollernhaus (2125 m) wird von der Alpenvereinssektion Starnberg betrieben, in der Michi Gebhardt groß geworden ist. Sonst hätte er die vergessene Gegend der Nauderer Berge in den westlichen Ötztaler Alpen wohl nie entdeckt. Das schmucke Hohenzollernhaus mit seinem kleinen Zirbenbiergarten ist unser gemütlicher Stützpunkt, an dem wir uns jeden Tag erholen. Verschiedene Gipfel und Rundtouren füllen die Woche aus, die von der Besteigung des Glockturms (3355 m) gekrönt wird. Ein alpines Hochtal mit mäanderndem Bach, Wasserfall, ein seltenes Hochmoor, Zirbenwälder und Gletscher, eine reichliche Flora und Fauna (mit Steinböcken!) – Herz was willst du mehr ... Eine warme Dusche? Gibt es sogar im Freien! Wasserkraft macht es möglich.

❚ ❚ ❚ ❚ ❚

Wanderbare 3000er Einsam Schöne alte Hütte Heiße Freiluftdusche Vortrag Bergwandern

1. Tag: Treffen um 11.00 Uhr in Pfunds im Cafe Bambi, anschließend fahren wir mit dem Taxi hinauf zur Radurschlalm, von hier steigen wir gemütlich hinauf zur Hütte. Es ist möglich, Gepäck mit der Materialseilbahn zu transportieren. 2. Tag: Über die schönsten Wege mit dem ortskundigen Führer z.B. auf die Nauderer Hennesiegelspitze (3045 m), Wildnörderer (3011 m), Mittl. Seekarspitze (3060 m). 3. Tag: Aufbruch zum höchsten Gipfel, dem Glockturm (3355 m). In einem Bogen hinauf auf den leichten Gletscher und in unschwierigem Klettergelände weiter auf den Gipfel. 4. Tag: Verschiedene Abstiegsvarianten je nach Gruppengröße und Wetter. Z.B. Abstieg über den Höhenweg zum Hochmoor. Unser Gepäck kann wieder mit der Materialseilbahn transportiert werden. Um ca. 13.00 Uhr endet unser Ausflug in Pfunds. Leistungen und Leihausrüstung: Führung, 3x HP, Hochtourenausrüstung, Materialseilbahn zur Hütte, Transfer im Radurschltal Mindestteilnehmerzahl: 6 – 8 Personen pro Bergführer Anforderungen: Mittlere Kondition für Gehzeiten von ca. 6 Std. Treffpunkt: 11.00 Uhr in Pfunds im Cafe Bambi

Info Buch.-Nr. Termin 0089-014 0089-015 0089-016 0089-017

Do. 11.07.2013 Do. 25.07.2013 Do. 15.08.2013 Do. 05.09.2013

Tage:

4

Preis:

445 Euro

49


Familienfreizeit

Familientour Solsteinhaus

Natur pur, das Erlebnis für die ganze Familie!

❚ Kindergerechte Touren ❚ Gemütliche Hütte ❚ Familiengerechte Hütte

Info Buch.-Nr. Termin 1134-011 1134-012 1134-013 1134-014

50

Mo. 27.05.2013 Mo. 22.07.2013 Mo. 19.08.2013 Mo. 02.09.2013

Tage:

5

Preis:

375 Euro, Kinder unter 16 Jahre sind frei

Die Familienfreizeit bietet ein umfassendes Programm: Action, Spaß und viel Bewegung sind garantiert! Von Wandern und Bergsteigen über Klettern bis hin zu Informationen über den Alpenpark Karwendel, die Jagd und die Nutzung der Alpen. Das 2007 sanierte Solsteinhaus verfügt über Zimmer und Bettenlager, Duschen, Seminarraum sowie an seiner Außenseite über eine Kletterwand. In unmittelbarer Nähe gibt es ebenfalls zwei Klettergärten und den Flying Fox. 1. Tag: Treffpunkt um 10.00 Uhr am Bahnhof in Hochzirl, gemeinsamer Aufstieg zum Solsteinhaus, ankommen und verschnaufen. Ausgabe des Klettermaterials und erste theoretische Einweisung. 2. Tag: Gipfelbesteigung Solstein oder Erlspitz. 3. Tag: Einweisung ins Klettern. Klettern, abseilen und Klettersteig. Führung vom Schäfer. 4. Tag: Wanderung zur Möslalm. Besichtigung und Verkostung almeigener Produkte. Vorträge des Jägers sowie vom Alpenpark Karwendel. 5. Tag: Flying Fox (rutschen an einer Seilrutsche), dann heißt es leider schon wieder packen. Gemeinsamer Abstieg ins Tal und Verabschiedung. Leistungen und Leihausrüstung: Führung & Ausbildung, Skylotec Kletterausrüstung, Gepäcktransport zur Hütte, Mindestteilnehmerzahl: Min. 6 bezahlende Eltern / Personen pro Bergführer Anforderungen: Grundkondition für Aufstiege bis 800 Höhenmeter. Treffpunkt: 10.00 Uhr Bhf. Hochzirl Karwendel Übernachtung: AV- Hütte in kleinem Gemeinschaftslager Zusatzkosten: 4x HP auf Hütte ca. 40 Euro / Tag


Ausbildung

Alpiner Basiskurs (Fels & Eis) im Kaunertal Wochenendkurs für den Alpin-Einsteiger

In wunderschöner Lage auf einem kleinen Hügel von lichtem Wald umgeben liegt die Hütte oberhalb des Gepatschstausees. Das Gepatschhaus ist bequem mit dem PKW zu erreichen und ein idealer Ausgangspunkt für unsere Unternehmungen. Klettergarten und Gletscher sind in kürzester Zeit zu Fuß erreichbar. Hier erhältst du einen umfassenden Einblick in das Bergsteigen sowie Grundkenntnisse in Fels und Eis. Theorie: Alpine Gefahren, Orientierung, Tourenplanung Praxis: Klettertechniken im Fels, Sicherungstechnik, Anseilen auf dem Gletscher, Gehen mit Steigeisen und Pickel, Spaltenbergung Leistungen und Leihausrüstung: Ausbildung und Führung, 4 x HP, Skylotec Kletterausrüstung, Hochtourenausrüstung. Mindestteilnehmerzahl: 5-8 Personen pro Bergführer Anforderungen: Kondition für 3 Std. im Aufstieg Treffpunkt: 9 Uhr Gepatschhaus Übernachtung: AV-Hütten im Lager Zusatzkosten: Mautgebühr ca. 33 Euro

Alpiner Grundkurs Eis in den Ötztaler Alpen Eiskurs mit Besteigung der Wildspitze(3772m)

❚ ❚ ❚ ❚

Lernen vom Profi Kurze Wege Vorträge Testausrüsung

Info Kaunertal Buch.-Nr. Termin 1150-008 Fr. 21.06.2013 1150-009 Fr. 05.07.2013 1150-010 Fr. 02.08.2013 Tage:

3

Preis:

349 Euro

Große Gletscher und hohe Gipfel prägen das Bild rund um das Taschachhaus, mit der Wildspitze(3722m) liegt hier auch der höchste Gipfel Tirols. In Hüttennähe haben wir zahlreiche Möglichkeiten, um das Handwerkszeug für eine Besteigung der hohen Eis- und Schneegipfel zu erlernen. Theorie: Alpine Gefahren, Orientierung, Tourenplanung Praxis: Intensive Eisausbildung mit Hochtour, Anseilen auf dem Gletscher, Gehen mit Steigeisen und Pickel, Eisklettern, Fixpunkte im Eis, Standplatzbau im Eis, Spaltenbergung Leistungen und Leihausrüstung: Ausbildung und Führung, 3 x HP, Skylotec Kletterausrüstung, Hochtourenausrüstung, incl. Rucksacktransport zur Hütte Mindestteilnehmerzahl: 4 - 8 Personen pro Bergführer Anforderungen: Kondition für 6 Std. im Aufstieg Treffpunkt: 9 Uhr Tieflehn (Pitztal) Übernachtung: Taschachhaus im Lager

Info Ötztaler Alpen Buch.-Nr. Termin 1249-005 Do. 27.06.2013 1249-006 Do. 11.07.2013 1249-007 Do. 08.08.2013 Tage:

4

Preis:

575 Euro

51


Führung

Hochtourenwoche am Großvenediger 3674m Vom Bergwandern zum Hochtourengehen

❚  Großvenediger(3674m) ❚  ideale Einsteiger Hochtour ❚  Sonnenaufgangstour

Die ersten Erfahrungen im Hochtourengehen - diese Tour ist speziell für Hochtourenneulinge der richtige Einstieg. Hochtouren im Nationalpark Hohe Tauern gehören zu den eindrucksvollsten Naturerlebnissen in den Alpen. Bergerlebnis pur - aufgrund der Größe des Nationalparks ist es möglich, eine ursprüngliche hochalpine Bergwelt am Großvenediger zu erleben. 1. Tag: Auf dem Wasserfallweg wandern wir an den weltberühmten Krimmler Wasserfällen entlang zum Gasthof Schönangerl. Ein Taxi bringt uns durch das weitläufige KrimmlerTauerntal bis zur Materialbahn der Warnsdorfer Hütte. Von hier beginnt der Aufstieg zur Warnsdorfer Hütte (2336m) (Rucksacktransport möglich). Gz. 2.5 Std. ▲ 500m 2. Tag: Auf den Gletscher - Über das Gamsspitzl(2888m) und den Obersulzbach Kees erreichen wir das Maurer Törl(3108m). Der südseitige Abstieg führt über den Maurer Kees zur Essener- und Rostocker-Hütte(2208m). Gz. 5 Std. ▲ 800m ▼ 900m 3. Tag: Tagestour auf die Simonispitze(3488m) - mit leichtem Rucksack besteigen wir heute den Aussichtsgipfel der Venediger Gruppe. Gz. 7 Std. ▲ 1300m ▼ 1300m 4. Tag: Wir ziehen weiter - über den Schweriner Höhenweg erreichen wir das Türmljoch(2790m), steigen ab zur Johannishütte(2121m). Mittagspause dann steigen wir noch zum Defregger Haus(2952m) . Gz. 7 Std. ▲ 750m ▼ 1150m 5. Tag: Höhepunkt Großvenediger(3674m). Über das mächtige Gletscherplateau zum Gipfel. Der Abstieg führt uns weiter durch die Venedigerscharte (3413m) zum Obersulzbach Kees und zur Kürsinger Hütte(2562m). Gz. 7 Std. ▲ 750m ▼ 1150m 6. Tag: Sonnenaufgangstour Keeskogl(3291m) und Abstieg ins Obersulzbachtal zur Materialbahn. Von hier bringt uns ein Taxi zurück nach Krimml. Gz. 5 Std. ▲ 750m ▼ 1300m Leistungen und Leihausrüstung: Führung & Ausbildung, Skylotec Hochtourenausrüstung, 5 x HP, 2 x Taxi, 1 x Eintritt Krimmler Wasserfälle. Mindestteilnehmerzahl: 4-6 Personen pro Bergführer Anforderungen: Gehzeiten bis 7 Std., Trittsicherheit, Schwindelfreiheit. Treffpunkt: 14 Uhr in Krimml Übernachtung: AV-Hütten im Gemeinschaftslager

Info Buch.-Nr. Termin 1250-005 So. 30.06.2013 1250-006 So. 01.09.2013

52

Tage:

6

Preis:

795 Euro


Führung

Piz Palü 3905m

Ideal für Hochtoureneinsteiger

Der Piz Palü(3905m) im Massiv der Bernina, Oberengadin Schweiz. Ein wunderschöner Aufstieg von der Gletscherzunge bis zum Gipfel auf das Wahrzeichen der Bernina. 1. Tag: Anreise, Treffpunkt um 9 Uhr Bahnstation Morteratsch Parkplatz. Aufstieg zum Gletscher, dort Ausbildung im Gehen mit Steigeisen und Pickel. Im Anschluss weiter zur Diavolezza auf 2978m und Übernachtung. Gz. 4 Std. ▲ 980m 2. Tag: Aufstieg Pitz Palü, Abstieg zur Diavolezza, dort mit der Seilbahn ins Tal. Gz. 8 Std. ▲ 1000m ▼ 1000m Leistungen und Leihausrüstung: Führung & Ausbildung, Hochtourenausrüstung, 1 x HP Mindestteilnehmerzahl: 2-3 pro Bergführer Anforderungen: Kondition für 5-8 Std. Trittsicherheit, Schwindelfreiheit Treffpunkt: 9 Uhr Bahnhof Morteratsch Übernachtung: Berghaus Divaolezza Lager, Mehrbettzimmer/DZ mit Aufpreis möglich. Zusatzkosten: Bahnfahrt ins Tal

Info Buch.-Nr. Termin 1291-001 1291-002 1291-003 1291-004

Sa. 27.07.2013 Do. 01.08.2013 Sa. 31.08.2013 Sa. 07.09.2013

Tage:

2

Preis:

420 Euro

TOPLEISTUNGEN ERFORDERN TOP-MATERIAL …und wenn es dann auch noch cool aussieht… ;)

Trendige Kopfbedeckungen und Accessoires in bester Qualität im gut sortierten Fachhandel in Deutschland, Österreich und Südtirol.

Kopfüber GmbH Hatternholzweg 14 | 88239 Wangen i.A. Telefon: +49 7520 95 62 39-0 Telefax: +49 7520 95 62 39-9 office@kopfueber.net | www.kopfueber.net

53


Führung

Acht leichte 4000‘er

Vom Paradiso zum Monte Rosa

❚  Höchste Hütte Europas ❚  Erster Nationalpark ❚  Klassiker

Großartige Gipfelerlebnisse! Acht Viertausender auf einen Streich! Hier beginnst du mit dem Viertausendersammeln und dem Süchtigwerden nach mehr. Acht Viertausender in einer Woche. Sicherlich ein idealer Einstieg in die Welt der Viertausender. Diese Tourenwoche führt dich ins Grand Paradiso Gebiet und auf die Südseite der Walliser Alpen. Während sich Viertausender um Viertausender aneinander reihen wie Perlen auf einer Kette, schweift der Blick in die vergletscherte Bergwelt. 1. Tag: Aufstieg zur Vit. Emanuele(2735m) 2. Tag: Vit. Emanuele - Gran Paradiso(4061m) - Vit. Emanuele 3. Tag: Wechsel zur Gnifetti-Hütte 4. Tag: Vincent-Pyramide(4215m) - Balmenhorn(4167m) - Schwarzhorn(4321m) – Ludwigshöhe(4341m) - Gnifetti-Hütte 5. Tag: Parrotspitze(4432m) - Signalkuppe(4554m) - Margherita-Hütte(4554m) 6. Tag: Margherita Hütte - Zumsteinspitze(4563m) - Abstieg - Heimreise Leistungen und Leihausrüstung: Führung, Hochtourenausrüstung Mindestteilnehmerzahl: 4-4 Personen pro Bergführer Anforderungen: Mittlere Kondition für Etappen bis 6 Stunden. Trittsicherheit mit Steigeisen. Schuhkategorie: Steigeisenfeste Bergschuhe Treffpunkt: 14 Uhr Parkplatz Pond Übernachtung: Hütten (Lager) Zusatzkosten: ca. 50 Euro Bahnkosten, 5 x HP auf Berghütten ca. 300 Euro

Info Buch.-Nr. Termin 1135-006 So. 14.07.2013 1135-005 So. 04.08.2013

54

Tage:

6

Preis:

690 Euro


Führung

Wallis Südseite

Zermatt- die etwas anspruchsvollere 4000‘er Runde

Der weltbekannte Ort Zermatt in der Schweiz ist der Ausgangspunkt für unsere Hochtourenwoche. Auf klassischen Anstiegen sammeln wir bis zu sieben technisch leichte Viertausender. Die Südseite des Wallis bietet für die Genießer unter den Hochtouristen ein wunderbares Menü an 4000ern, das in den Alpen einmalig ist. Sieben der technisch einfachsten 4000er der Wallis-Südseite stehen in nur fünf Tagen auf dem Programm. Die Stützpunkte sind gemütliche schweizerische und italienische Hütten.

❚  Höchste Hütte Europas ❚  Zwei Gäste pro Bergführer ❚  Klassiker

1. Tag: Anreise, Treffpunkt um 18 Uhr am Bahnhof Täsch, Tourenplanung, Ausrüstungscheck 2. Tag: Kleinmatterhorn(3883m) – Breithorn(4164m) – Ayas-Hütte(3420m) 3. Tag: Ayas-Hütte – Castor(4228m) – Sellahütte(3585m) 4. Tag: Sellahütte – Passo del Naso(4100m) – Vincent Pyramide(4215m) – Mantova Hütte(3498m) 5. Tag: Mantova-Hütte – Balmenhorn(4167m) – Schwarzhorn(4321m) – Ludwigshöhe(4341m) – Parrotspitze(4432m) – Signalkuppe(4554m) – Margherita-Hütte(4554m) 6. Tag: Margherita-Hütte – Zumsteinspitze(4563m) – Monte-Rosa-Hütte(2795m) – Zermatt – Heimreise Leistungen und Leihausrüstung: Führung, Hochtourenausrüstung Mindestteilnehmerzahl: 2-2 Personen pro Bergführer Anforderungen: Mittlere Kondition für Etappen bis 6 Stunden. Trittsicherheit mit Steigeisen. Alpiner Basiskurs oder entsprechende Kenntnisse. Schuhkategorie: Alpinschuhe Treffpunkt: 18 Uhr Täsch Übernachtung: Hütten im Gemeinschaftslager Zusatzkosten: 1 x ÜF in Zermatt, 4 x HP auf Hütten, 1 x Bergfahrt Kleinmatterhornbahn, 1 x Talfahrt Gornergratbahn, insgesamt ca. 350 Euro

Info Buch.-Nr. Termin 1132-007 1132-008 1132-009 1132-010

So. 07.07.2013 So. 28.07.2013 So. 11.08.2013 So. 25.08.2013

Tage:

6

Preis:

1295Euro

55


Bergsteiger schule Berufsausbildung

bei der Bergsteigerschule Zugspitze Wir sind eine vom bayrischen Kultusministerium autorisierte Bergschule, weshalb man bei uns alle Varianten des Bergsteigens sowie das Sportklettern für private und berufliche Zwecke (z.B. Zusatzqulifikationen für Erlebnispädagogen) erlernen kann. Aus diesem Grund sind wir auch Ausbildungsbetrieb für staatlich geprüfte Berg- uns Skiführer und VDBS-Bergwanderführer. Weiterhin ist die Ausbildung, Prüfung und Fortbildung zum Hochseilgartentrainer, Kletterhallenbetreuer und Klettertrainer in den von uns betreuten Anlage möglich. Unser Ausbildungskonzept ist modular aufgebaut und kann in einer bestimmten Reihenfolge je nach Ausbildungsziel selbst zusammengestellt werden. In unserem Programm sind alle Touren, die mit „Ausbildung“ und * gekennzeichnet sind Elemente des Ausbildungskonzepts. Darüber hinaus bieten wir Vorbereitungskurse für fast alle Ausbildungen, die zur Zeit im Bergsport bzw. Outdoorsegment möglich sind, an. Beispiele: Trainerlizenzen (Fachübungsleiter) für DAV und Naturfreunde im Deutschen Sport Bund, staatliche Berg- und Skiführerausbildung, Bergwacht, Bergwanderführer, Kletterhallenbetreuer. etc. Für weitere Informationen bitte telefonisch oder per Email das Ausbildungsprogramm 2013 anfordern.

Soziales Engagement Wir legen großen Wert auf die Ausbildung der Jugend und jungen Erwachsenen in den Bergen, weil unsere eigenen frühen alpinen Erfahrungen zu den prägensten und stärksten Erlebnissen zählen. Deshalb suchen wir die Zusammenarbeit mit den sozialen Einrichtungen und Vereinen wie die Deutschen Jugendherbergen DJH und unterstützen diese bei ihren Vorhaben, indem wir zu günstigeren Konditionen arbeiten als sonst bei kommerziellen Veranstaltungen üblich, obwohl wir keine Förderungen für Jugendarbeit erhalten. 56


Allgemeine Geschäftsbedingungen Lieber Gast, wir freuen uns über Ihr Vertrauen. Vertrauen ist wichtig, aber ohne Regeln geht es leider nicht, und so gilt die nachfolgende Vereinbarung, in der die beiderseitigen Rechte und Pflichten unter Berücksichtigung des Reisevertragsgesetzes zusammengefasst sind. Die Bergsteigerschule Zugspitze GbR wird nachfolgend BSZ genannt. Anmeldung: Wegen Buchung und Reservierung der Quartiere bitte so früh wie möglich über unsere Internetplattform, per Email, schriftlich oder telefonisch anmelden. Mit der Anmeldung bis spätestens 30 Tage vor Reisebeginn bietet der Kunde der BSZ den Reisevertrag verbindlich an. Der Kunde erhält anschließend eine schriftliche Reisebestätigung. Damit kommt der Vertrag mit der BSZ zustande. Kurzfristige Anmeldungen sind möglich, sofern Plätze frei sind. Werden mehrere Personen durch Sie angemeldet, dann stehen Sie für deren Vertragspflicht so wie für Ihre eigenen Verpflichtungen ein. Rücktritt und Abbruch der Reise: Jede(r) TeilnehmerIn kann jederzeit vor Reisebeginn von der Reise zurücktreten. Maßgeblich ist der schriftliche Eingang der Rücktrittserklärung. Ihre Rücktrittserklärung wird wirksam an dem Tag, an dem diese bei uns schriftlich eingeht. Bei Rücktritt kann der Veranstalter anstelle der konkreten Berechnung der Rücktrittsentschädigung die nachfolgend aufgeführte prozentuale Entschädigung, bezogen auf den Gesamtpreis, in Rechnung stellen: (Tage vor Reisebeginn) Bis 30 Tage: 25% max. 50 Euro, bis 15 Tage 40%, ab 14 Tage 70%. Wird der Platz weiterverkauft, fällt lediglich eine Bearbeitungsgebühr von 50 Euro an. Der/die TeilnehmerIn kann sich durch eine(n) Dritte(n) ersetzen lassen, sofern dieser den Reisevoraussetzungen genügt. Der/die TeilnehmerIn und der/die Dritte haften gegenüber der BSZ als Gesamtschuldner für den Reisepreis. Muss der/die TeilnehmerIn die Reise auf Empfehlung des BSZ–Vertreters (siehe „Mindestvoraussetzungen“) oder aus eigenen Gründen abbrechen, wird folgendes berechnet: Das Führerhonorar in voller Höhe, Erstattungen nicht beanspruchter Leistungen außer Fremdleistungen, die nicht mehr storniert werden können. Falls Sie eine Reise vorzeitig beenden bzw. beenden müssen, gehen die dadurch entstehenden Mehrkosten zu Ihren Lasten. Beachten Sie den Text unter „Versicherung, Haftung“. Der/die TeilnehmerIn hat keinen Anspruch auf Schadensersatz. Versicherung, Haftung: Jedem(r) TeilnehmerIn wird der Abschluss einer Reiserücktritts-, Haftpflicht-, Unfall- so wie Auslandskrankenversicherung dringend empfohlen. Alle unsere Bergführer sind selbstverständlich haftpflichtversichert. Mindestteilnehmerzahl und Rücktritt durch die Bergsteigerschule: Wird die Mindestteilnehmerzahl nicht erreicht, so sind wir berechtigt bei Tagesveranstaltungen bis 3 Tage vor Veranstaltungsbeginn

und bei allen anderen Veranstaltungen bis 14 Tage vor Reisebeginn vom Vertrag zurückzutreten. Selbstverständlich erstatten wir dann die geleisteten Zahlungen in voller Höhe zurück. Wünschen Sie dennoch die Durchführung der Reise ohne Einhaltung der Mindestteilnehmerzahl, so erfordert dies ein neues Angebot von der BSZ an Sie. Durch Ihr Einverständnis kommt ein neuer Vertrag zustande, zu dessen Bedingungen die Reise durchgeführt wird. Mindestvoraussetzung: Beachten Sie in der jeweiligen Ausschreibung den Absatz „Anforderungen“. Dieser Absatz ist Bestandteil des Vertrages zwischen Ihnen und der BSZ. Der Leiter (Bergführer) ist berechtigt, zu Beginn und noch während des Kurses oder der Reise einem(r) TeilnehmerIn, der/die erkennbar diese Voraussetzungen nicht erfüllt und dadurch die geplante Durchführung der Reise gefährdet oder sogar eine Gefährdung der anderen Teilnehmer und des Reiseleiters verursacht, ganz oder teilweise vom Veranstaltungsprogramm auszuschließen. Zahlungen: Die Zahlung wird fällig wie im Einzelfall (siehe Rechnung) vereinbart. Sollte eine Vereinbarung nicht getroffen sein, ist der Betrag spätestens 30 Tage vor Reisebeginn ohne weitere Aufforderung einzuzahlen. Bei kurzfristiger Anmeldung muss am Vortag der Reise die Zahlung im Büro erfolgen oder bei Reiseantritt ein Überweisungsbeleg vorliegen. Umbuchungen: Die BSZ kann eine Reise umbuchen, wenn die Bedingungen vor Ort der Ausschreibung nicht gerecht werden. Die Umbuchung kann nur 21 Tage vorher und auf eine gleichwertige Reise erfolgen. Wünscht der/die TeilnehmerIn eine Umbuchung, müssen wir eine Bearbeitungsgebühr von 25% des Gesamtpreises max. jedoch 50 Euro berechnen. Eine Umbuchung durch den Teilnehmer ist generell bis kurz vor Reisebeginn möglich. Die dadurch zusätzlich anfallenden Kosten für die BSZ werden dem Teilnehmer in Rechnung gestellt. Leistungsänderung: Die Ausschreibungen stellen nur den geplanten Reiseverlauf dar, ohne den genauen Ablauf im Detail zu garantieren. Wir behalten uns vor, aus Gründen, die die BSZ nicht zu verantworten hat, wie z.B. schlechte Verhältnisse, Lawinengefahr oder mangelnder Kondition der Teilnehmer, das Programm zu ändern. Preisänderungen: Die ausgedruckten Preise entsprechen dem bei Drucklegung bekannten Stand. Preisänderungen sind möglich, sofern der Reisetermin mehr als 4 Monate nach Vertragsabschluss (Auftragsbestätigung) liegt und noch 3 Wochen vor Reisebeginn verbleiben. Bei einer Preiserhöhung um mehr als 5% ist der/die TeilnehmerIn berechtigt, kostenlos vom Vertrag zurückzutreten.

Haftungsbeschränkung: Die vertragliche Haftung der BSZ für Schäden ist auf den dreifachen Reisepreis beschränkt. Diese Haftungsbeschränkung ist nur für solche Schäden zulässig, die nicht Körperschäden sind. Diese Haftungsbeschränkung ist nur dann wirksam, wenn die BSZ den Schaden weder vorsätzlich noch grob fahrlässig herbeigeführt hat. Ein Schadenersatzanspruch gegen die BSZ ist insoweit beschränkt oder ausgeschlossen, als aufgrund internationaler Übereinkommen oder auf solchen beruhenden gesetzlichen Vorschriften, die auf die von einem Leistungsträger zu erbringenden Leistungen anzuwenden sind, ein Anspruch auf Schadenersatz gegen den Leistungsträger nur unter bestimmten Voraussetzungen oder Beschränkungen geltend gemacht werden kann oder unter bestimmten Voraussetzungen ausgeschlossen ist. Mangelhafte Erfüllung des Reisevertrages/ Anspruchsvoraussetzungen: Die Ansprüche des Teilnehmers bei Mangelhaftigkeit der Reise richten sich nach den Bestimmungen des Bürgerlichen Rechts (§ 6c-f BGB). Das Gleiche gilt für den Ausschluss unserer Gewährleistung sowie für die Verjährung von Gewährleistungsansprüchen (§ 6g BGB). Ein Schadenersatzanspruch des Teilnehmers (§ 6f BGB) unterliegt jedoch den in unter „Haftungsbeschränkung“ genannten Einschränkungen. Mitwirkungspflicht: Bei Leistungsstörungen ist der/ die TeilnehmerIn verpflichtet, alles Zumutbare zu tun, um zur Behebung der Störung beizutragen und seinen Schaden gering zu halten. Insbesondere muss er seine Beanstandungen dem Leiter (Bergführer) mitteilen, damit Abhilfe geschaffen werden kann. Unterlässt es der/ die TeilnehmerIn schuldhaft, einen Mangel anzuzeigen, besteht kein Anspruch auf Minderung. Gutscheine: Unsere Gutscheine unterliegen der gesetzlichen Regelung und verfallen in der Regel nach 3 Jahren. Wertgutscheine werden ausbezahlt abzüglich einer Bearbeitungsgebühr und Entgangenen Umsatz von 20 % des Wertes. Verleih von Ausrüstung: Hier gelten unsere im Büro und im Internet veröffentlichten Allgemeine Geschäftsbedienungen (AGB) für den Verleih der Bergsteigerschule Zugspitze Unwirksamkeit: Die Unwirksamkeit einzelner Bestimmungen hat nicht die Unwirksamkeit des gesamten Vertrages zur Folge. Veranstalter: Bergsteigerschule Zugspitze GbR Am Kreuzeckbahnhof 12a, 82467 Garmisch-Partenkirchen

Stand: 6.11.2012

57


Anmeldung

Erklärungen

Eine Anmeldung ist zu jeder Zeit möglich. Die Anmeldung kann formlos am Telefon erfolgen oder mit einem Fax zu uns gesendet werden. Natürlich begrüßen wir eine Anmeldung über das Internet oder per Email.

Gz: Reine Gehzeiten ohne Pausen

Anmeldung anderer Teilnehmer: Man kann auf seinen Namen auch andere Teilnehmer anmelden. Aber bitte beachten, dass im Falle einer Stornierung des Teilnehmers die Rechnung vom Anmelder bezahlt werden muss. Wenn es nicht unbedingt nötig ist, sollten alle Teilnehmer, die selbst auch bezahlen, sich auch selbst anmelden. Geburtsdatum: Für uns und der Einteilung ist das Alter eine nicht unwichtige Information. Deshalb bitten wir, um die Angabe des Geburtsdatums. Widerrufsrecht: Bei allen Anmeldungen versenden wir eine Buchungsbestätigung. Hier gibt es immer noch die Möglichkeit die Anmeldung zu widerrufen. Anmeldung innerhalb 30 Tage vor Tourenbeginn (Achtung!): Das Widerufsrecht erlischt, wenn wir auf ausdrücklichen Wunsch des Kundens mit der Tourenvorbereitung beginnen. Absage einer Tour: Wenn wir uns nicht melden, dann wird die Tour ganz normal durchgeführt. Müssen wir eine Tagestour absagen, so melden wir uns spätestens 3 Tage vorher per Email oder telefonisch. Wann wird eine Tour abgesagt? Wenn die Mindestteilnehmerzahl nicht erreicht wird oder das Wetter bzw. die Wegverrhältnisse ein Sicherheitsrisiko bedeuten, welches wir nicht mehr vertreten können. Regen alleine führt nicht automatisch zu einer Absage. Meistens ist das Wetter gar nicht so schlecht! 58

HP: Beinhaltet Frühstück, Abendessen und Übernachtung in der Unterkunft. Ü: Übernachtung in der Unterkunft. ÜF: Frühstück und Übernachtung Preise: Die Preise verstehen sich pro Person, wenn nicht anders angegeben. Diese enthalten das Bergführerhonorar inkl. dessen Spesen sowie die Fixkosten für Ausschreibung, Organisation und die ausgeschriebenen Leistungen. Ausrüstung: Die gestellte Ausrüstung ist eine kostenlose Leihgabe für den Zeitraum der Tour. Kletterscheine: Der Kletterschein bescheinigt nicht die Teilnahme an einem Kletterkurs, sondern bestätigt die Beherrschung der zum Klettern notwendigen Sicherungstechniken. Insofern wird der Kletterschein erst bei Erreichen des Kurszieles ausgestellt. LVS: Lawinen Verschütteten Suchgerät

Impressum Bergsteigerschule Zugspitze GbR Am Kreuzeckbahnhof 12a 82467 Garmisch-Partenkirchen Tel. 08821 58 999 Fax. 08821 966 20 91 Inhaber Michael Gebhardt Jürgen Wittmann Sebastian Buchwieser Stefan Reich Gregor Braun Bernd Hettich Versicherungen Unsere Insolvenzabsicherung haben wir bei der Travelsafe GmbH Fotos Michael Gebhardt, Jürgen Wittmann, Sebastian Buchwieser, Stefan Reich, Gregor Braun, Tobias Bach, Skylotec, Scarpa, Adidas, Fankhauser, Fotograf: Hans Herbig, Charly Winkler, Josef Essl Druck Druckerei Krapp GmbH Babenhausen Änderungen vorbehalten.

Bitte beachten! Wir empfehlen für alle Veranstaltungen eine Reiserücktritt- und Reiseabbruchversicherung. So wie im Ausland die nötigen Papiere ihrer Krankenversicherung mitzunehmen.


HIGH

www.skylotec.com

PROTECTION

gurO Klettergurt

Die neue Kollektion 2013 SKYSAFE 2 Klettersteigset mit TSS System


MEHR PERFORMANCE MEHR PRECISION MEHR KOMFORT Vitamin

taupe

dark olive

fog

www.facebook.de/scarpaschuhe

SCARPA SCHUHE AG Lรถrracherstr. 60 4125 Riehen Tel. +49 7621 9161570 Fax +49 7621 9161571 info@scarpa-schuhe.de www.scarpa-schuhe.de


Bergsteigerschule Zugspitze 2013