Issuu on Google+

Jahresbericht 2008

helping hands Mai 2009 | Das Magazin der McDonald‘s Kinderhilfe Stiftung


6 gute Gründe die McDonald‘s Kinderhilfe Stiftung zu unterstüzuen Sie helfen schwer kranken Kindern. Kinder werden schneller gesund, wenn ihre Eltern in ihrer Nähe sind, denn Nähe hilft heilen. Ihre Spende kommt an - zu 100 %. Natürlich haben auch wir Verwaltungskosten, aber die werden durch die Spende von McDonald‘s getragen. Deshalb kommt Ihre Spende ohne Abzug bei den schwer kranken Kindern an. Sie spenden sicher, dank Spendensiegel des DZI. Einmal pro Jahr überprüft das Deutsche Zentralinstitut für soziale Fragen (DZI) die Verwendung der Spenden der McDonald‘s Kinderhilfe Stiftung auf Effizienz. Seit 2004 erhalten wir jedes Jahr das Spendensiegel des DZI. Sie entscheiden, wo ihr Geld hilft. Wir sind an 19 Standorten (16 Ronald McDonald Häuser und 3 Ronald McDonald Oasen) in Deutschland vertreten, auch in Ihrer Nähe. 2005

2004

2007

2006

2009

2008

Sie helfen nachhaltig. Wir helfen seit über 20 Jahren in Deutschland und seit 35 Jahren weltweit. Sie profitieren von internationaler Erfahrung. In 30 Ländern der Welt hilft die Ronald McDonald House Charities Familien mit schwer kranken Kindern. Weitere Informationen finden Sie unter www.mcdonalds-kinderhilfe.org Spendenkonto: 202 007 · BLZ 700 205 0 · Bank für Sozialwirtschaft


Menschsein bedeutet Verantwortung McDonald‘s Kinderhilfe Stiftung baut ihr Engagement für schwer kranke Kinder aus Liebe Freunde der McDonald‘s Kinderhilfe Stiftung,

Seit 2007 gehört Dr. Silvana Koch-Mehrin, Vorsitzende der FDP im Europäischen Parlament, dem Stiftungskuratorium der McDonald‘s Kinderhilfe Stiftung an. Als Mutter von drei Töchtern kann sie die Sorge um ein schwer krankes Kind sehr gut nachempfinden.

„Menschsein bedeutet Verantwortung fühlen, sich schämen beim Anblick einer Not, auch wenn man offenbar keine Mitschuld an ihr hat, seinen Stein beitragen, im Bewusstsein am Bau der Welt mitzuwirken.“ Diesem Leitsatz von Antoine de Saint-Exupéry fühle ich mich persönlich verpflichtet.

Ich freue mich sehr, dass wir Eltern mit der Sorge um ein krankes Kind nicht allein lassen müssen, wir sind für sie da, in 16 Ronald McDonald Häusern und nun auch in den Ronald McDonald Oasen in Erlangen, Sankt Augustin und Köln.

Wenn ein Kind schwer erkrankt, braucht die ganze Familie Unterstützung. Diese Unterstützung leistet die McDonald‘s Kinderhilfe in hervorragender Weise in den 16 Ronald McDonald Häusern.

Helfen Sie uns, damit wir auch 2009 für viele Familien mit schwer kranken Kindern da sein können. Ihre

Ich freue mich, dass wir an dieses erfolgreiche Konzept mit den Ronald McDonald Oasen anknüpfen können. 2008 eröffnete die McDonald‘s Kinderhilfe Stiftung die erste Ronald McDonald Oase. In Erlangen entstand nach dem Vorbild der Ronald McDonald Family Rooms in den USA ein Wohlfühlraum für Familien kranker Kinder, die ambulant behandelt werden (siehe auch Seite 18-23). Mit den Ronald McDonald Oasen reagieren wir auf die Veränderungen des Gesundheitswesens, die bewirken, dass immer mehr kranke Kinder ambulant behandelt werden. Auch die Diagnose von schwer kranken Kindern erfolgt aufgrund des enorm gestiegenen Kostendrucks meist ambulant. Die Betreuung kranker Kinder durch ihre Eltern ist inzwischen zu einem unverzichtbaren Teil des Behandlungskonzeptes geworden. Denn Kinder brauchen in dieser Zeit nicht nur die beste medizinische Betreuung, sondern auch Nähe, Zuversicht und Liebe. Mit den Ronald McDonald Oasen schaffen wir den Raum dafür – im wörtlichen und im übertragenen Sinne.

3

Dr. Silvana Koch-Mehrin Mitglied des Kuratoriums der McDonald‘s Kinderhilfe Stiftung Bei einem Besuch im Ronald McDonald Haus München am Klinikum Großhadern informieren sich zwei Mitglieder des Kuratoriums, Dr. Silvana KochMehrin (4.v.l.) und Karl-Heinz Heuser (2.v.l), über die Arbeit der McDonald‘s Kinderhilfe Stiftung. Adrian Köstler, Vorstand der McDonald‘s Kinderhilfe Stiftung (3.v.l.), Stefanie Heinze, Hausleitung des Ronald McDonald Hauses (1.v.l.), und Jutta Munding, Manager Business Development der McDonald‘s Kinderhilfe Stiftung (5.v.l.), führen durchs Haus.

EDITORIAL


ZAHLEN & FAKTEN

Die McDonald‘s Kinderhilfe im Überblick . . . . . . . . . . . 6 1. Programme, 2. Organisation, 3. Finanzen (Stand Dezember 2008)

Bilanz 2008 . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 10 „Das Prinzip Großzügigkeit“

VOR ORT

Fotoreportage . . . . . 12 Lilli hat einen schweren Herzfehler, für lange Zeit ist das Ronald McDonald Haus Homburg für Familie Clemens/Reich ihr neues Zuhause.

Ronald McDonald Häuser. . . . . . . . . . . . 32 In 16 Ronald McDonald Häusern unterstützt die McDonald‘s Kinderhilfe Stiftung Familien mit schwer kranken Kindern. Wo und wie sie hilft, die Arbeit vor Ort in den Ronald McDonald Häusern auf den Seiten 32-47

INHALT

IMPRESSUM helping hands ist das Magazin der McDonald’s Kinderhilfe Stiftung, Max-Lebsche-Platz 15, 81377 München, Telefon: (0 89) 74 00 66-0, Telefax: (0 89) 74 00 66-74 E-Mail: info@mcdonalds-kinderhilfe.org, www.mcdonalds-kinderhilfe.org Herausgeber: Manfred Welzel, Vorstandsvorsitzender Redaktion (verantwortlich): Johanna Stegmaier Gestaltung: motion marketing, Clemens-August-Straße 24-26, 53115 Bonn, www.motion-marketing.de Bankverbindung: Bank für Sozialwirtschaft, Kontonummer 202 007, BLZ 700 205 00, Stichwort: „helping hands“ Druck: A. Aumaier GmbH, 82008 Unterhaching | Auflage: 23.000 Exemplare Fotos: © McDonald‘s Kinderhilfe Stiftung, istockphoto

4


NEUE STANDORTE

Geborgensein inmitten der Klinik . . . . . . . . . . . . . . . . 18 Sarah Connor und Henry Maske eröffnen die erste deutsche Ronald McDonald Oase. Bilder von der Oase, Informationen zum Konzept und alles von der Eröffnung auf den Seiten 18-23

GUTE ARBEIT Prominente Hilfe. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .24 Eine halbe Milion und noch viel mehr

Klassische Musik und große Taten. . . . . . . . . . . . . . . .48 Das Orchester des Papstes spielt zu Gunsten schwer kranker Kinder

MCDONALD‘S HILFT

Mitarbeiter. Franchise-Nehmer, Lieferanten und Gäste helfen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 30 „Die McDonald‘s Kinderhilfe Stiftung ist für mich eine Herzensangelegenheit“ . . . . . . . . . . . 49 Albertus van den Bergh, McDonald‘s Franchise-Nehmer im Interview

5

WIR ÜBER UNS Die McDonald‘s Kinderhilfe Stiftung hilft Familien schwer kranker Kinder. In 16 Ronald McDonald Häusern in der Nähe von großen Universitätskliniken finden Familienangehörige während der oft langwierigen Behandlung ihrer Kinder ein Zuhause auf Zeit. Durch die Nähe der Eltern können die Kinder schneller gesund werden. Darüber hinaus finden Familien, deren Kinder ambulant behandelt werden, in den drei Ronald McDonald Oasen einen Rückzugsort in der Klinik. Hier können sie sich ausruhen, Wartezeiten überbrücken u.v.m. Alle Spenden für die Ronald McDonald Häuser und für die Ronald McDonald Oasen kommen direkt schwer kranken Kindern und deren Familien zugute. Weitere Informationen finden Sie unter www.mcdonalds-kinderhilfe.org Spendenkonto: 202 007 BLZ 700 205 0 Bank für Sozialwirtschaft Bank für Sozialwirtschaft AG Kto 202007 · BLZ 700 205 00 IBAN DE02 7002 0500 0008 8460 02 BIC BFSWDE33MUE Zahlen im Jahresbericht Stand: Mai 2009, mit Ausnahme der Seiten 6-11.


Die McDonald‘s Kinderhilfe Stiftung im Jahr 2008 – Überblick 1. Programme, 2. Organisation, 3. Finanzen (Stand Dezember 2008) Die McDonald‘s Kinderhilfe Stiftung ist Teil der weltweit agierenden Ronald McDonald House Charities. Ziel der Stiftung ist es, kranken Kindern zu helfen. Dieses Ziel verfolgt sie mit verschiedenen Programmen.

1. Die vier wichtigsten Hilfsprogramme der Ronald McDonald House Charities Prof. Dr. Rita Süssmuth, Vorsitzende des Stiftungskuratoriums Seit elf Jahren begleitet Prof. Dr. Rita Süssmuth die Arbeit der McDonald‘s Kinderhilfe. Als Präsidentin des Aufsichtsrates gab sie wichtige Impulse, seit Juni 2007 setzt sie sich als Vorsitzende des Stiftungskuratoriums für schwer kranke Kinder ein.

Ronald McDonald Häuser Weltweit gab es 2008 insgesamt 284 Ronald McDonald Häuser. Davon standen 72 in Europa. Mit 15 Ronald McDonald Häusern ist Deutschland nach den USA das Land mit der größten Anzahl an Elternhäusern. 2009 wird das 16. Ronald McDonald Haus in Köln eröffnet, vier weitere sollen in den nächsten fünf Jahren entstehen. 2008 konnten 5.200 Familien in den Ronald McDonald Häusern in Deutschland aufgenommen werden. Die Auslastung betrug 78,4 Prozent. Ein Ronald McDonald Haus ist ein Zuhause auf Zeit für Familien schwer kranker Kinder. Die Nähe der Eltern hilft Kindern, schneller gesund zu werden.

Care Mobiles 2008 gab es weltweit 35 Care Mobiles, eines davon in Europa (Polen). Care Mobiles, das sind mobile Krankenhäuser mit kleinen Behandlungsräumen, die auch weniger komplizierte Operationen ermöglichen. Sie behandeln Kinder, die sonst keinerlei medizinische Versorgung erhalten würden. Impfungen, Vorsorgeuntersuchungen, akute Hilfe bei Krankheiten und Unfällen, kleine Operationen sind das tägliche Programm.

Family Rooms oder Ronald McDonald Oasen 2008 eröffnete die McDonald‘s Kinderhilfe Stiftung nach dem Vorbild der amerikanischen Family Rooms ihre erste Ronald McDonald Oase. Eine Ronald McDonald Oase ist ein Rückzugsort innerhalb der Klinik für Familien, deren schwer kranke Kinder ambulant behandelt werden (siehe Seite 18-23). Grants oder Förderprogramm 2008 hat die McDonald‘s Kinderhilfe Stiftung 100.000 Euro in Projekte des Förderprogramms investiert. So wurde z.B. eine Clownsprechstunde gefördert und ebenso deren wissenschaftliche Untersuchung.

6


2. Die Organisation der McDonald‘s Kinderhilfe Stiftung

Standorte

Stiftungsaufsicht der Regierung von Oberbayern Stiftungsrat

Kuratorium

Ulrich Bissinger Dr. Karl Rauser Adriaan Hendrikx Wolfgang Goebel Detlef Hochstein Rolf Kreiner

Prof. Dr. phil. Rita Süssmuth Prof. Dr. Hans Bertram Michael Durach PD Dr. med. Thomas Erler Prof. Dr. Dr. Dr. Wassilios E. Fthenakis Titularprofessor Dr. Otto Foit Prof. Dr. med. John Hess Karl-Heinz Heuser Dr. sc. techn. Dieter Hundt Wilfried Jacobs Dr. rer. pol. Thilo auf’m Kamp Dr. rer.pol. Silvana Koch-Mehrin Judith Lukacs Henry Maske

beratend

richtungsweisend

Vorstand Manfred Welzel Adrian Köstler

beratend

DZI (Deutsches Zentralinstitut für soziale Fragen) Die McDonald‘s Kinderhilfe Stiftung hat die Leitlinien zur Selbstverpflichtung spendensammelnder Organisationen als Grundlage ihrer Arbeit anerkannt. Sie beantragt jedes Jahr das Spendensiegel des DZI. Dabei werden Transparenz, Mitteleffizienz und die zweckgerichtete Mittelverwendung überprüft und mit dem DZI-Spendensiegel bescheinigt. Seit 2004 trägt die McDonald‘s Kinderhilfe Stiftung das DZI-Spendensiegel.

Eröffnung Mai 2009

Sankt Augustin

Eröffnung März 2009

Die Mitglieder des Stiftungsrates und des Kuratoriums arbeiten ehrenamtlich. Danke für ihr Engagement im Jahr 2008!

Mitarbeiter Mitarbeiter

Geschäftsstelle München 10 (+1 Auszubildende)

Ronald McDonald Häuser

Gesamt

28 (+1 FJS* + 3 Auszubildende)

38

Teilzeit

3

22

25

Ehrenamtliche Mitarbeiter

1

580

581

Vollzeit (Auszubildende und FJS*)

*Freiwilliges Soziales Jahr 7

Ronald McDonald Haus

Ronald McDonald Oase

ZAHLEN & FAKTEN


3. Die Finanzen der McDonald‘s Kinderhilfe Stiftung Einnahmen: 10,6 Millionen Euro Die Einnahmen der McDonald‘s Kinderhilfe Stiftung betrugen im Jahr 2008 10,6 Millionen Euro. Sie setzen sich aus Spenden, Erlösen aus wirtschaftlichem Geschäftsbetrieb und Erträgen aus kurz- und mittelfristigen Geldanlagen zusammen. Spenden: 8,9 Millionen Euro • 8,9 Mio. Euro Spenden in 2008, das entspricht einer Steigerung von 21% gegenüber 2007. • 62% (5,5 Mio. Euro) der Spenden stammen von McDonald’s Deutschland, seinen Franchise-Nehmern und den Gästen. - Spenden McDonald‘s Deutschland und Franchise-Nehmer (2.353 TEUR) - World Children’s Day (482 TEUR) - McDonald’s Fundraising Gala (962 TEUR) - Spendenhäuschen in den McDonald’s Restaurants (1.714 TEUR) Erlöse aus wirtschaftlichem Geschäftsbetrieb: 1,2 Millionen Euro • 1,2 Mio. Euro aus Übernachtungen, Sponsoringeinnahmen und sonstigen Erlösen Erträge aus kurz- und mittelfristigen Geldanlagen: 483.000 Euro • 483 TEUR konnten aus der Anlage von festverzinslichen Geldern erzielt werden. • Aufgrund der soliden Anlagepolitik hatte die in 2008 begonnene Bankenkrise keine Auswirkungen auf das Stiftungsvermögen.

54 TEUR 125 TEUR 50 TEUR 8 9 10 1.200 TEUR 483 TEUR

Spenden von McDonald‘s, Franchise-Nehmern und Gästen Spenden McDonald‘s Deutschland und Franchise-Nehmern (1) World Children‘s Day (2) Gala (3) Spendenhäuschen McDonald‘s (4)

2.353 TEUR

7 6

1 2

482 TEUR

Weitere Spenden und Erlöse 3 5

4

962 TEUR

3.193 TEUR 1.714 TEUR

Spenden weiterer Firmen und Privatpersonen (5) Erträge aus Geldanlagen (6) Übernachtungen, Sponsoringeinnahmen und sonstige Erlöse (7) Spendenhäuschen anderer Firmen (8) Bußgelder (9) Sachspenden (10)

8


Ausgaben in 2008:

Spenden und Erlöse in TEUR 2002 bis 2008 + 20,4 % 10,6

Betrieb, Instandhaltung und Investitionen: 3,7 Millionen Euro

10000 8.8 7.9 8000 6.5

3.2

6.9

5.9

8.2 3.7

5.1

3.9

6000

Investitionen in neue Projekte der McDonald‘s Kinderhilfe Stiftung: 1,3 Millionen Euro

3.0 4000

3.3 2.8 5.0

2000 3.1

2002

3.2

2003

3.9

2004

5.1

5.5

2007

2008

4.0

2005

Spenden McDonald‘s, FranchiseNehmer und Gäste in TEUR

9

• •

Für den Betrieb, die Instandhaltung und Investitionen in die 15 bestehenden Ronald McDonald Häuser mit 235 Apartments wurden 2008 insgesamt 3,7 Millionen Euro ausgegeben. Die durchschnittliche Auslastung betrug 78,4%. Die Betriebskosten pro Haus betragen im Durchschnitt 160.000 Euro.

2006

Weitere Spenden und Erlöse in TEUR

• Ronald McDonald Haus und Ronald McDonald Oase Köln (Fertigstellung im April 2009): 1.058.000 Euro • Ronald McDonald Oase Erlangen (Eröffnung November 2008) 179.000 Euro • Ronald McDonald Oase Sankt Augustin (Fertigstellung im März 2009) 75.000 Euro Förderprogramm 2008: 100.000 Euro

• Einzelfallhilfe • Sonstige Förderungen

11.000 Euro 89.000 Euro

ZAHLEN & FAKTEN


„Das Prinzip Großzügigkeit.“ „Von der Kunst sich reich zuschenken.“*

Ein ungewöhnlicher Buchtitel, ein ungewöhnliches Buch, das Kenneth Blanchard schreibt, der Autor des Bestsellers „Der Minuten Manager“. Es wurde mir von einem erfolgreichen Unternehmer aus der Welt von McDonald‘s empfohlen. In Zeiten der Finanzkrise ist es erstaunlich, dass ein Autor bereits 2003 feststellt: „Geben ist seliger als nehmen“. An einem realen Beispiel zeigt er, wie ein Millionär durch Großzügigkeit, durch Abgeben und Teilen, nicht nur anderen eine Freude macht, sondern seine Unternehmenskultur so bereichert, dass diese wiederum sein Unternehmen auch betriebswirtschaftlich erfolgreicher macht. Der Millionär kann also wieder mehr verschenken. Die Spirale des Erfolgs dreht sich nach oben. Der Millionär beherrscht virtuos die Kunst, sich reich zu schenken.

DANKE

Und dabei ist es gar nicht so schwer: Denn diese Kunst verstehen schon viele Menschen. Es sind die vielen, die spontan aufspringen, wenn Not am Mann ist, in Form der Nachbarschaftshilfe, der Krankenpflege und der Mitarbeit auch in unseren Ronald McDonald Häusern. Dieser großzügige Einsatz wird belohnt: durch ein gutes Gefühl, durch Glücksmomente, ein Lächeln, ein unter die Haut gehendes DANKE. Sie alle geben ein wichtiges Gut: Zeit. Andere leben das Prinzip der Großzügigkeit durch finanzielle Unterstützung. Menschen jeden Alters, jeder Herkunft, Privatpersonen ebenso wie Firmen – sie alle spüren neben der sozialen Verpflichtung, die Gesellschaft zu gestalten, das wunderbare Gefühl, wenn sie anderen helfen. Von dieser Hilfe leben wir als McDonald‘s Kinderhilfe Stiftung. Ohne Sie alle könnten wir unsere Ziele nicht umsetzen. Wir versprechen Ihnen, kompetent, effizient und hochmotiviert, mit Ihren Spenden schwer kranken Kindern zu helfen.

Unsere Ziele für 2009: Wir eröffnen unser 16. Ronald McDonald Haus in Köln und planen vier weitere Ronald McDonald Häuser, die bis 2012 eröffnet werden sollen. 2009 entwickeln wir die Baukonzepte für die Standorte Tübingen, Schweinfurt und Berlin-Buch. Wir freuen uns, nach erfolgter Renovierung und Ausbau im Ronald McDonald Haus Berlin nunmehr 34 Apartments, sechs mehr als vorher, für Eltern bereitstellen zu können. Damit sich so viele Personen – an Wochenenden sind es oft mehr als 80 – wohlfühlen können, ist ein Pavillon-Anbau in 2009 vorgesehen, der noch vor Weihnachten fertig sein soll. Wir eröffnen zwei Ronald McDonald Oasen in Sankt Augustin und Köln und evaluieren sie. Werden sie zu einem integralen Bestandteil unserer Gesundheitsfürsorge für Familien mit schwer kranken Kindern? Und wir überprüfen unsere Qualität in allem, was wir tun. Was in einem Haus sehr

10


Netzwerk der Hilfe

Wir haben viel vor – das ist nur mit vielen möglich. Ein großes Dankeschön an alle, die uns bisher großzügig beschenkt haben, und ein herzliches Willkommen für alle jene, die neu hinzukommen!

Sparschwein plündert, um zu helfen; da ist der Sieg in der Fernsehsendung „Wer wird Millionär?“ von Oliver Pocher, der 500.000 Euro spendete; da ist das Unternehmen Amway, das sein 50-jähriges Bestehen in einer besonderen Weise feiert: Mit 50 US-Dollar vergütet es jede in unseren Ronald McDonald Häusern ehrenamtlich geleistete Stunde Arbeit von seinen Mitarbeitern. Als Ziel haben sich alle gesetzt, 5.000 Stunden zu helfen – das ergibt 250.000 US-Dollar. Und natürlich gehört auch dazu, dass die von allen Kölnern versprochene Million Euro zusammengekommen ist.

Bilanz

Die erste Ronald McDonald Oase

Zum ersten Mal in der über 20-jährigen Geschichte der McDonald‘s Kinderhilfe haben wir mehr als 10 Millionen Euro an Erlösen verbuchen können.

Ein ganz besonderes Ereignis war der Start der ersten Ronald McDonald Oase in Erlangen. Sarah Connor eröffnete zusammen mit Katrin MüllerHohenstein, Henry Maske und Pia (8 Jahre) medienwirksam diesen Zufluchtsort in der Kinderklinik, „Geborgen sein inmitten der Kinderklinik“. Ein Projekt, das sicher Schule machen wird.

Ihr Manfred Welzel

erfolgreich ist, sollte in allen 16 Ronald McDonald Häusern möglich sein. Durch Synergieeffekte lassen sich Ressourcen einsparen und Potenziale steigern. Dies gilt ebenso für die Einbindung in die globale Welt der Ronald McDonald House Charities, die 284 Ronald McDonald Häuser zählt, 133 Ronald McDonald Oasen, 35 Ronald McDonald Care Mobiles.

Das ist ein großartiges Ergebnis, das durch viele Spender zustandegekommen ist. Highlights gibt es immer wieder: Da ist der kleine Junge, der sein

11

Kuratorium, Stiftungsrat und Vorstand der McDonald‘s Kinderhilfe wissen um die vielen, vielen Handreichungen, Schritte und Aktivitäten, die zu diesem großen Erfolg geführt haben, ob als Mitarbeiter im Ehrenamt und Hauptamt, als Mitglied von McDonald‘s, als Spender, als Sponsoren, als Berater. Ein Netzwerk der Hilfe! Hierfür ein großes, herzliches DANKESCHÖN verbunden mit der Bitte, dieses Netzwerk größer werden zu lassen. Leben wir weiterhin erfolgreich das Prinzip der Großzügigkeit – gemeinsam.

Vorstandsvorsitzender McDonald‘s Kinderhilfe Stiftung

*Titel: Das Prinzip Großzügigkeit. Von der Kunst, sich reich zu schenken. Von Kenneth Blanchard (Autor), S. Truett Cathy (Autor) , gebundene Ausgabe, 117 Seiten, Verlag: Gerth Medien, Auflage: 1 (2003) ISBN-10: 3894904607

ZAHLEN & FAKTEN


Emma, Lilli und das Ronald McDonald Haus 113 Tage lebte Familie Clemens/Reich in ihrem Zuhause auf Zeit Lilli kommt am 28. April 2008 zur Welt. Schon nach wenigen Stunden wird klar, dass das Kind einen schweren Herzfehler hat. Lilli wird in die Universitätsklinik nach Homburg gebracht. Dort wird sie mit gerade mal zwei Monaten zum ersten Mal operiert. Im November folgt der zweite, im Dezember der dritte Eingriff. Lillis Herzfehler ist sehr komplex (siehe Kasten Seite 13). Wie oft sie in den nächsten Jahren noch operiert werden muss, ist völlig unklar. 113 Tage verbringt Lilli auf der Intensivstation; ihre Mutter Andrea Reich, ihr Vater Oli Clemens und ihre große Schwester Emma wohnen im Ronald McDonald Haus Homburg. Das liegt direkt neben der Klinik und ermöglicht der ganzen Familie, bei Lilli zu sein (siehe auch Gästebucheintrag der Familie Clemens/Reich auf Seite 39.

12 Fotos: Thomas Reif


Zuhause auf Zeit Das Ronald McDonald Haus Homburg ist eines von 16 Ronald McDonald Häusern in Deutschland. Es verfügt über 15 Apartments mit Bad, großer Wohnküche, Bibliothek, Fernsehzimmer, japanischem Bad mit Whirlpool, Waschküche sowie großer Terrasse mit Blick auf die Kinderklinik und den Wald. Allein 2008 haben hier 419 Familien gewohnt und ihre schwer kranken Kinder betreut.

Aufgenommen in der Gemeinschaft Familie Clemens/Reich bei der Aufnahme im Ronald McDonald Haus. Hausleitung Stefanie Doss heißt die Familie willkommen und macht sie mit dem Haus vertraut, informiert sich über Lillis Krankheit und erklärt die Hausordnung. Auch Emma darf hier wohnen, und selbst Lilli lernt an den Tagen der An- und Abreise die anderen Familien des Ronald McDonald Hauses kennen.

Ankommen Lilli, Emma, Oliver Clemens und Andrea Reich kommen im Ronald McDonald Haus an. Zu diesem Zeitpunkt ist noch vollkommen ungewiss, wie lange Lillis Aufenthalt in der angrenzenden Klinik dauern wird.

13

Der Truncus arteriosus communis (TAC) ist eine sehr seltene angeborene Herzfehlbildung: Aorta (große Körperschlagader) und Arteria pulmonalis (Lungenschlagader) wurden während der fetalen Entwicklung nicht vollständig getrennt. Deshalb entspringen beide Arterien gemeinsam aus dem Herzen, die vollständige Trennung muss hergestellt werden. Darüber hinaus besteht ein Ventrikelseptumdefekt. Die Aortenklappe wird bei diesem Herzfehler „Truncusklappe“ genannt. Sie ist in vielen Fällen fehlgebildet und entweder zu weit oder zu eng. Es gibt verschiedene Ausprägungen dieses Herzfehlers.

VOR ORT


Ein Ronald McDonald Haus steht in unmittelbarer Nähe einer Klinik. Es stellt für die Eltern schwer kranker Kinder ein Zuhause dar, solange ihre Schützlinge behandelt werden, manchmal für Monate. Hier können Mama, Papa und weitere Angehörige Kraft tanken, sich mit anderen

Kennenlernen

Betroffenen austauschen und die Therapie

Hausleitung Stefanie Doss zeigt Andrea Reich und Oli Clemens die Gemeinschaftsräume und ihr Apartment. Hier werden sie in den nächsten Monaten mit Emma und oft auch mit Lilli wohnen.

ihres Kindes optimal unterstützen. Nähe hilft heilen: Wenn ein Kind schwer erkrankt, braucht es die beste medizinische Versorgung. Eine Therapie kann jedoch nur erfolgreich sein, wenn der Patient aktiv mithilft. Hier sind die Eltern gefragt, denn nur sie können Zuversicht und Liebe schenken und ihr Kind in dieser schweren Zeit in besonderer Weise begleiten. Die Behandlungszeit eines Kindes kann durch

Innig Lilli genießt die Nähe ihrer Mama, denn neben der richtigen medizinischen Behandlung ist diese Nähe das Wichtigste für sie. Nur Liebe und Geborgenheit schenken ihr die Kraft für die vielen Behandlungen und Operationen. Nähe hilft heilen.

die Nähe der Eltern erheblich reduziert werden. Denn Nähe hilft heilen. Die Betreuung der Geschwister der schwer kranken Kinder ist enorm wichtig. Auch für sie ändert sich oft alles – ein Elternteil fällt weg, den Bruder oder die Schwester können sie manchmal wochenoder sogar monatelang nicht sehen, sie

Geschwisterliebe

spüren die Sorge der Eltern, und in eini-

Für Emma ist es wichtig zu verstehen, warum Lilli krank ist. Viele Monate hat sie auf ihre Schwester gewartet. Auch wenn Lilli oft im Krankenhaus sein muss, kann Emma dennoch viel Zeit mit ihr verbringen. Das tut beiden gut.

gen Fällen werden sie auch fremdbetreut. Häufig setzen die Kinder ihre eigenen Bedürfnisse zurück, entwickeln ein schlechtes Gewissen und trauen sich nicht mehr, ihre Wünsche zu äußern. In den Ronald McDonald Häusern finden auch sie ein Zuhause auf Zeit.

14


Hungrig Das „Füttern“ mit der Magensonde ist schon Routine. Liebevoll spricht Andrea mit der süßen Lilli und zeigt ihr die kleine Maus, ihr Lieblingsstofftier.

Zeit für Gespräche Oli hat den Tisch für das gemeinsame Mittagessen in der großzügigen Wohnküche des Hauses gedeckt. Gemeinsam zu kochen und zu essen macht nicht nur Spaß, man lernt sich dabei auch schnell kennen.

15

Emma fühlt sich wohl Für viele Wochen ist das Ronald McDonald Haus auch für die kleine Emma ihr neues Zuhause. Emma fühlt sich im Elternhaus sichtlich wohl, sie tobt, hilft, spielt Klavier und natürlich ist das große Spielzimmer ihr Reich.

VOR ORT


Zuhören Trotz der schweren Krankheiten herrscht im Ronald McDonald Haus Homburg eine fröhliche Atmosphäre. Gespräche und gemeinsames Kaffeetrinken tun gut und machen Hoffnung.

Ausgetauscht Oli Clemens und Andrea Reich im Gespräch mit Steffi, einer weiteren Bewohnerin des Ronald McDonald Hauses. Niemand versteht die Eltern besser als Eltern, die auch um das Leben des eigenen Kindes bangen.

Freunde gefunden Emma ist begeistert, Andy spielt so schön Klavier. Anmerkung der Redaktion: Andy wurde viel zu früh aus dem Leben gerissen, er hatte Krebs. Das Ronald McDonald Haus Homburg und seine Bewohner werden ihn und sein Klavierspiel nicht vergessen.

Fast wie Zuhause Emma schmückt zusammen mit den Bewohnern des Hauses den Weihnachtsbaum. Die gemeinsamen Veranstaltungen sind wichtig, sie vermitteln Normalität in einer Phase des Lebens, die ein Ausnahmezustand ist. Sie schaffen aber auch die Atmosphäre für Gespräche mit anderen Betroffenen. 16


Geschafft, Lilli darf erst einmal nach Hause! 17

Es ist noch nicht sicher, wann und wie oft sie ins Ronald McDonald Haus zur端ckkehren werden, doch jetzt geht es erst einmal in Richtung Heimat. Die ganze Familie freut sich.

VOR ORT


Geborgen sein – inmitten der Kinderklinik! Sarah Connor und Henry Maske eröffnen erste Ronald McDonald Oase in Erlangen

Sarah Connor, Schirmherrin der Ronald McDonald Oase Erlangen, Pia (8 Jahre) und Henry Maske, Schirmherr des Ronald McDonald Hundertwasser Hauses in Essen, eröffnen die erste deutsche Ronald McDonald Oase in Erlangen.

18


Sarah Connor, bei dem sie offiziell in den Kreis der Schirmherren der McDonald’s Kinderhilfe Stiftung aufgenommen wurde.

In der Kinder- und Jugendklinik des Universitätsklinikums Erlangen eröffnete im November 2008 die McDonald’s Kinderhilfe Stiftung gemeinsam mit Schirmherrin Sarah Connor und Henry Maske sowie 120 Freunden und Förderern die erste deutsche Ronald McDonald Oase. Sie ist ein Rückzugsort für Familien, deren kranke Kinder in der Tagesambulanz der Kinderklinik behandelt werden. Mit einer bunten Feierstunde – durch die Moderatorin Katrin Müller-Hohenstein, selbst gebürtige Erlangerin führte – wurde die Ronald McDonald Oase eröffnet. Dabei hieß es „Manege frei“ für den internationalen Kinderzirkus TRAU DICH! Der Erlanger Oberbürgermeister Dr. Siegfried Balleis hob in seinem Grußwort die Bedeutung der Ronald

Großes Medieninteresse bei der Eröffnung der Ronald McDonald Oase in Erlangen.

19

Ein ganz kleiner Fan präsentiert Sarah Connor stolz die gebastelte Sonnenblume. Charmant und professionell führt Katrin Müller-Hohenstein durch die Veranstaltung.

McDonald Oase für den Medizinstandort Erlangen hervor. Prof. Dr. Wolfgang Rascher, Direktor der Kinder- und Jugendklinik des Universitätsklinikums Erlangen, erläuterte, inwieweit die Ronald McDonald Oase den kranken Kindern und deren Familien eine wichtige Hilfe sein wird. Anschließend wurde das Ronald McDonald Oasen-Programm der Stiftung vorgestellt, das nun erstmalig in der Erlanger Universitäts-Kinderklinik realisiert wird. Höhepunkt der Feier war der Auftritt von

Henry Maske, Schirmherr des Ronald McDonald Hundertwasser Hauses, erteilt die ersten Boxtipps in der gerade eröffneten Ronald McDonald Oase.

NEUE STANDORTE


Anschließend war es dann so weit: Sarah Connor und Henry Maske, Schirmherr des Ronald McDonald Hundertwasser Hauses in Essen, eröffneten die erste deutsche Ronald McDonald Oase. In der Erlanger Kinderklinik werden jährlich 30.000 Kinder tagesstationär oder ambulant betreut. Durch den Ausbau des Sozialpädiatrischen Zentrums (SPZ) wird darüber hinaus mit einer Ausweitung ambulanter und tagesstationärer Versorgung in der Kinderklinik Erlangen gerechnet.

heiten einen Ort des Rückzugs, der Geborgenheit und Erholung inmitten der Erlanger UniversitätsKinderklinik. In wohnlicher Atmosphäre können

„Ich bin von der Idee der Ronald McDonald Oase – „Nähe hilft heilen“ – überzeugt. Kranke Kinder brauchen die Nähe der Eltern, ihre Fürsorge, ihre Liebe und ihren Zuspruch, um eine schwere Erkrankung zu überwinden. Liebe und Zuwendung der Eltern kann die moderne Medizin nicht ersetzen, und dies wird sie auch niemals können, aber sie ist ein Katalysator.“ Bundesfamilienministerin, Dr. Ursula von der Leyen.*

* Aus dem Grußwort der Bundesministerin für Familie, Senioren, Frauen und Jugend, Dr. Ursula von der Leyen, anlässlich der Eröffnung der Ronald McDonald Oase in der Kinderklinik Erlangen im August 2008

Die Ronald McDonald Oase bietet ab sofort für die kleinen Patienten und ihre Familien zwischen anstrengenden Untersuchungs- und Behandlungsein-

Online - auch in der Klinik! An den Internetterminals können komplizierte Fachausdrücke oder Krankheiten nachgeschlagen sowie E-Mails geschrieben und gelesen werden.

Entspannen! Die Massagesessel im Ruhebereich der Oase sind wohltuend und lassen für kurze Zeit auch die Sorgen um das kranke Kind vergessen.

20


Ronald McDonald Oase Erlangen Immer mehr Kliniken behandeln auch schwer kranke Kinder ambulant. Für Diagnostik, Nachbehandlung und Kontrolltermine werden die kleinen Patienten nicht mehr stationär aufgenommen. Mit den Ronald McDonald Oasen reagiert die McDonald‘s Kinderhilfe Stiftung auf diese Veränderung im Gesundheitssystem. Es entsteht ein Raum, in dem sich ambulante Patienten und deren Angehörige in der behandlungsfreien Zeit zurückziehen können.

Spielend! Trubel im Spielbereich der Ronald McDonald Oase – ausgelassen toben tut nach so viel unbekannten Untersuchungen gut.

ungefähr 20 Familien gleichzeitig auf 150 m² lesen, essen, spielen, fernsehen, auf das Internet zugreifen oder im separaten Ruheraum auf Massagesesseln eine Auszeit vom Klinikstress nehmen. Die Familien brauchen nur ein paar Schrit-

21

te von der Station, um in diese Kraft spendende Oasenwelt einzutauchen, sind aber dennoch in Rufweite. Medizinische Diagnostik und Therapie sowie psychosoziale Betreuung greifen hier ideal ineinander.

Herzlich Willkommen! Am Empfang heißt die Oasenleitung die kleinen Patienten und ihre Angehörigen willkommen. Bis zum nächsten Untersuchungstermin können sie sich in die Ronald McDonald Oase zurückziehen.

Größe: 150 m² Belegung: Kann bis zu 20 Familien gleichzeitig aufnehmen, die Klinik entscheidet über die Belegung Bereiche: Spielbereich, Küche, Ruheraum mit Massagesesseln, Arbeitsplatz mit Internetzugang, TV-Raum, Bibliothek und Terrasse Eröffnung: 6. November mit Sarah Connor und Henry Maske Vorbild: Ronald McDonald Family Rooms (weltweit 138) Ausblick: Wenn die 2-jährige Pilotphase positiv ausfällt, sollen weitere Ronald McDonald Oasen in Deutschland entstehen.

NEUE STANDORTE


„Die Schirmherrschaft für die erste deutsche Ronald McDonald Oase hier in Erlangen ist für mich eine Herzensangelegenheit. Durch die Erfahrungen, die meine Familie und ich während der Krankheit unserer Tochter Summer gemacht haben, kann ich sehr gut nachvollziehen, wie wichtig dieser farbenfrohe Rückzugsort inmitten der Kinderklinik ist – nicht nur für die Eltern, sondern auch für die Geschwister und das kranke Kind selbst“. Sarah Connor, Mutter von zwei Kindern und Schirmherrin der Ronald McDonald Oase Erlangen.

Abwechslung! In eine andere Welt eintauchen, bis es zur nächsten Untersuchung geht. In ruhiger Atmosphäre ein Buch vorlesen oder über das Erlebte sprechen.

Ablenkung! Für kurze Zeit einfach abschalten und so Kraft tanken für die nächste Untersuchung.

Relaxt! Auf der Schaukel liegen und gleichzeitig sein Lieblingsbuch lesen, so gemütlich und spannend kann Warten sein. Pause! Bei einer Tasse Tee lässt es sich viel besser über das Erlebte sprechen!

22


Danke, an alle die die Eröffnung der ersten deutschen Ronald McDonald Oase möglich gemacht haben!

Coca-Cola GmbH | Sarah Connor | die-schaukel.de | Stadt Erlangen – Ordnungs- und Straßenverkehrsamt, Verkehrswesen – Parkraumbewirtschaftung | Franke bremer GmbH | Garpa Garten & Park Einrichtungen GmbH | GS Loschgeschule | Karl-Heinz Heuser | HL Studios | IBL Lighting GmbH | Henry Maske | McCafé | McDonald‘s Deutschland Inc. | Musikverein Eltersdorf und Jugendorchester 1967 e.V., Erlangen | Katrin Müller-Hohenstein | Neubert XXXL | Nägelhof | Posch + Walther Architekten | Random House GmbH | Professor Dr. Dr. h.c. Wolfgang Rascher | RTS Gastro- und Möbeldesign GmbH | Henriette Schmidt-Burkhardt | SENNHEISER Vertrieb und Service GmbH & Co.KG | Stabilo International GmbH | Silit | Universal Music Entertainment GmbH | Zirkus Trau Dich!, München

23


Wer wird Millionär? – Oliver Pocher nimmt die Glückwünsche von RTL-Moderator Günther Jauch entgegen und freut sich über seinen Millionengewinn. Unglaubliche Freude herrscht auch bei der McDonald‘s Kinderhilfe Stiftung und der Per Mertesacker Stiftung, an sie spendet der Comedian seinen Millionengewinn. ©RTL / Gregorowius

Eine halbe Million und noch viel mehr Prominente Hilfe Viele Prominente setzen sich für die McDonald’ s Kinderhilfe Stiftung ein. Sie nutzen ihre Kontakte, schreiben Grußworte, übernehmen eine Schirmherrschaft, eröffnen Ronald McDonald Häuser, sprechen auf Pressekonferenzen, erspielen enorme Summen in Quizshows, verkaufen Lose für Tombolas – und vieles mehr. Sie geben ihren guten Namen für eine gute Sache, zum Wohl der schwer kranken Kinder.

GUTE ARBEIT

Oliver Pocher erspielt 1.000.000 Euro bei Günther Jauch – 500.000 Euro gehen an die McDonald‘s Kinderhilfe Stiftung

Comedian Oliver Pocher hat es geschafft. Als erster Kandidat einer Prominentenausgabe von Günther Jauchs RTL-Show „Wer wird Millionär?“ hat er eine Million Euro gewonnen. In den vorangegangenen 15 „Prominenten-Specials“ wurde die Millionenfrage schon 17 Mal gestellt. Doch erst der 30-jährige Pocher hat sie richtig beantwortet. Pochers Millionenfrage lautete: „Das NagelSchreckenberg-Modell liefert eine Erklärung für die Entstehung von ...? A: Sandwüsten, B: Verkehrsstaus, C: Grippewellen, D: Börsencrashs.“

Für die Lösung setzte Pocher seinen Publikumsjoker ein. Die Zuschauer legten sich wie folgt fest: A: 12 Prozent, B: 70 Prozent, C: 0 Prozent, D: 18 Prozent. „Meine erste Intuition war Verkehrsstaus, ich zocke und nehme Antwort B. Und ich biete an, dass ich 100.000 Euro aus eigener Tasche zahle, wenn ich mit der Antwort falsch liege“, sagte Pocher nach Angaben des Senders weiter. Pocher entschied sich also für B und lag richtig. Jauch äußerte sich zu Pochers Auftritt: „Er hatte einen Lauf, hat sich was getraut und hat seine Jo-

ker geschickt eingesetzt.“ Oliver Pocher teilte den Gewinn zwischen der „Per Mertesacker Stiftung“ und der „McDonald’s Kinderhilfe Stiftung“ auf. Das Geld wird für den Bau des neuen Ronald McDonald Hauses Schweinfurt verwendet, für das Oliver Pocher die Schirmherrschaft übernehmen wird. „Diese unglaubliche Summe und dieses Engagement von Oliver Pocher beflügelt uns: Danke, Danke, Danke”, so Manfred Welzel, Vorstandsvorsitzender der McDonald‘s Kinderhilfe Stiftung. 24


Bundesfamilienministerin Dr. Ursula von der Leyen spricht mit Familie Lens. Ihr Sohn Fritz kam mit einem schweren Herzfehler zur Welt. Dreimal hat die Familie für mehrere Wochen im Ronald McDonald Haus Bad Oeynhausen gelebt. Im Bild ist sie mit ihrer Tochter Lilli zu sehen. ©Westfalen-Blatt

Kerstin Kramer beim Neujahrsempfang in Bad Oeynhausen

Stefanie Kruse, Leiterin des Ronald McDonald Hauses Bad Oeynhausen, Kerstin Kramer, Schauspielerin und Schirmherrin des Hauses, und Adrian Köstler, Vorstand der McDonald‘s Kinderhilfe Stiftung, beim Neujahrsempfang „Schlüsselerlebnis“.

Ein menschliches Gesicht – Bundesfamilienministerin Dr. Ursula von der Leyen besuchte das Ronald McDonald Haus Bad Oeynhausen Bundesfamilienministerin Dr. Ursula von der Leyen besuchte im August das Ronald McDonald Haus Bad Oeynhausen. Sie zeigte sich beeindruckt von der Arbeit der McDonald‘s Kinderhilfe Stiftung: „Hier kommen Dinge zusammen, die der Gesellschaft ein menschliches Gesicht geben: hochkarätige Medizin, eine hervorragende Einbindung der Familien und ehrenamtliches Engagement“. Vor Ort informierte sie sich bei einem Rundgang durch das Ronald McDonald Haus über die Arbeit der Stiftung, sprach mit Eltern und den Geschwistern der schwer kranken Kinder sowie ehrenamtlichen Mitarbeitern. 25

Bundesfamilienministerin Dr. Ursula von der Leyen trägt sich in das Gästebuch des Ronald McDonald Hauses Bad Oeynhausen ein. Neben ihr Steffen Kampeter, Mitglied des Bundestages, der sie in das Ronald McDonald Haus Bad Oeynhausen eingeladen hat.

In diesem Jahr stand der Neujahrsempfang unter dem Motto „Schlüsselerlebnis – Aufgeschlossen für die Kinderhilfe“. 100 Gäste fanden sich im Ronald McDonald Haus Bad Oeynhausen ein. „Wir wollen heute Abend die Schlüssel zum Herzen, zum Erfolg und zum Glück finden, einen Blick auf die Schlüsselerlebnisse des vergangenen Jahres werfen und aufschlüsseln, was das Jahr 2008 bringen soll.“ Mit diesen Worten startete Hausleitung Stefanie Kruse den ebenso informativen wie unterhaltsamen Abend.


Dagmar Frederic singt für schwer kranke Kinder

Ute Freudenberg erhält Bundesverdienstkreuz

Schloss Bellevue am 6. Oktober 2008: Ute Freudenberg nimmt von Bundespräsident Horst Köhler und seiner Frau das Bundesverdienstkreuz entgegen. ©Foto SUPERillu

„Mir geht es wunderbar. Ich fühle mich glücklich, geehrt. Das ist ein ganz großer Tag in meinem Leben. Gemeinsam mit all diesen wunderbaren Menschen ausgezeichnet zu werden, ist eine große Ehre. Ich bin stolz, dass ich dazugehöre“, so Ute Freudenberg nach der Preisverleihung. Ute Freudenberg bekam für ihr 13-jähriges Engagement für die McDonald‘s Kinderhilfe Stiftung sowie ihren Einsatz für den „WEISSEN RING“ das Bundesverdienstkreuz verliehen. Die erfolgreiche Sängerin engagiert sich als Schirmherrin für das

GUTE ARBEIT

Ronald McDonald Haus in Jena und hat bereits zahlreiche Benefizkonzerte zugunsten schwer kranker Kinder gegeben. 100.000 Euro Spenden kamen in den vielen Jahren durch ihre Unterstützung zusammen. „Wir sind dankbar für den unermüdlichen Einsatz für unser Ronald McDonald Haus in Jena. Und ein bisschen sind wir auch stolz darauf, dass dieses ehrenamtliche Engagement von Ute Freudenberg für unsere Stiftung ausgezeichnet wurde“, so Manfred Welzel, Vorstandsvorsitzender der McDonald‘s Kinderhilfe Stiftung.

Alle Mann an Board“ war das Motto des Neujahrsempfangs des Ronald McDonald Hauses in Cottbus. Dagmar Frederic, Sängerin und Schirmherrin des Elternhauses, verzauberte die Gäste mit ihren gefühlvollen Liedern. Seit der Eröffnung des Hauses in 2005 engagiert sich die Entertainerin für schwer kranke Kinder. Rechts im Bild: Dr. Thomas Erler, Chefarzt der Kinderklinik in Cottbus und Mitglied des Kuratoriums der McDonald‘s Kinderhilfe Stiftung.

Nova Meierhenrich übernimmt Schirmherrschaft Nova Meierhenrich, Schauspielerin und Moderatorin, freut sich über die Ernennung zur Schirmherrin des Ronald McDonald Hauses Hamburg, hier mit Manfred Welzel, dem Vorstandsvorsitzenden der McDonald‘s Kinderhilfe Stiftung. In ihrer Antrittsrede auf dem Neujahrsempfang des Ronald McDonald Hauses Hamburg lobt sie die Arbeit der Stiftung und betont, dass Helfen Spaß macht (siehe auch Seite 38).

26


Kathrin Kahlcke-Beall, Hausleitung Ronald McDonald Haus Lübeck, Witta Pohl, Schirmherrin des Hauses, mit Manfred Welzel, Vorstandsvorsitzender der McDonald‘s Kinderhilfe Stiftung, beim Neujahrsempfang des Hauses.

Witta Pohl beim Neujahrsempfang in Lübeck

Markus Schroth eröffnet Amway Spielplatz Mit einem „Golden Goal“ eröffnet Schirmherr Markus Schroth (TSV 1860 München) den neuen Kinderspielplatz beim Ronald McDonald Haus am Klinikum Großhadern. Amway hatte im Rahmen seines Engagements nicht nur 15.000 Euro dafür gespendet, sondern auch noch den Aufbau mit Mitarbeitern aus dem Management übernommen. „Wir sind begeistert von so viel Hilfe, und die Kinder danken es mit ihrem Kinderlachen“, so Markus Schroth (siehe auch Seiten 45 und 50-51).

27

70 Gäste kamen zum Neujahrsempfang in Lübeck, der unter dem Motto „Helfen macht glücklich“ stand. Sie informierten sich über die Arbeit des Elternhauses für Familien schwer kranker Kinder. Witta Pohl, Schauspielerin und Schirmherrin des Ronald McDonald Hauses Lübeck, las ein Märchen vor und hörte aufmerksam zu, als Gisela Igler, ehrenamtliche Mitarbeiterin des Ronald McDonald Hauses, von ihren Erfahrungen erzählte. Ihr herzkranker Enkelsohn verbrachte lange Zeit im Ronald McDonald Haus Kiel. Alle Gäste waren schließlich überzeugt: Helfen macht glücklich. v.l.n.r.: Stefanie Schmitt, Hausleitung des Ronald McDonald Hauses Köln, und Heike Meier-Henkel, Olympiasiegerin im Hochsprung und Schirmherrin des Ronald McDonald Hauses Aachen, nehmen auf der IFA (Internationale Funkausstellung), am 2. September von Erich Geisser, Geschäftsführer Dyson GmbH, einen Dyson Staubsauger entgegen. Dyson spendet für alle 16 Ronald McDonald Häuser 60 Staubsauger und zwei Händetrockner im Wert von über 30.000 Euro. DANKE!

Heike Meier-Henkel nimmt Dyson Spende entgegen


Wie entsteht ein Ronald McDonald Haus? Bevor ein Ronald McDonald Haus entstehen kann prüft die McDonald‘s Kinderhilfe Stiftung in einer „Feasibility Study“ den Bedarf einer Klinik, d.h. wie viele Betten für schwer kranke Kinder und Jugendliche hat die Klinik, wie lange bleiben die kleinen Patienten im Schnitt in der Klinik, wie sind Begleitpersonen derzeit untergebracht? Darüber hinaus wird die Zukunft der Klinik untersucht, d.h. existiert der Standort auch in vielen Jahren noch, wie groß ist das Einzugsgebiet, ist die Klinik langfristig im Gesundheitssystem des entsprechenden Landes vorgesehen. Erst wenn die Machbarkeitsstudie den Bedarf bestätigt, geht man in Verhandlungen über das Grundstück, das sollte nicht weiter als 5-8 Gehminuten von der Kinderklinik entfernt sein. Danach verhandelt die McDonald‘s Kinderhilfe Stiftung über die Beteiligung der Klinik und verabschiedet einen Zeitplan.

Eine Schutzburg für schwer kranke Kinder Das Ronald McDonald Haus Köln Eine Schutzburg für schwer kranke Kinder, das ist das Ronald McDonald Haus Köln, das im April 2009 eröffnet wurde. (Bericht über die Eröffnung im nächsten Jahresbericht) Vierzehn Eltern-Apartments bieten Familien ein Zuhause auf Zeit. Eine Gemeinschaftsküche und ein Wohnzimmer laden zu Gesprächen mit den anderen Eltern ein, ein Wohlfühlbad und ein Raum der Stille bieten die Möglichkeit sich zurück zu ziehen und Kraft zu tanken nach einem anstrengendem Klinkalltag.

Im Juni 2008 feierte die McDonald‘s Kinderhilfe Stiftung die Grundsteinlegung: Kai Pflaume legt zusammen mit der kleinen Lena den Grundstein. Mit dabei die Freunde und Initiatoren des Projekts.

28


ANKE!

Danke an 1.222 große und kleine Spender, an die Privatpersonen ebenso wie an die Firmen. Nur durch die gemeinsame Anstrengung aller Beteiligten konnte dieses Ronald McDonald Haus Wirklichkeit werden. Unter vielen anderen haben den Bau des Ronald McDonald Hauses unterstützt:

Bereits im Juni konnte der Grundstein gelegt werden. Unter dem Motto „Hoch Hinaus“ feierten 120 Gäste und sahen zu wie die kleine Lena gemeinsam mit Kai Pflaume die vielen gute Wünsche für das Haus in der Grundsteinkassette versenkte.

Gerade einmal 3 Monate später konnte in 13 Meter Höhe die Brücke, die das Ronald McDonald Haus Köln und die Klinik verbindet enthüllt werden. Unter dem Motto: „Es ist angerichtet“ feierten 150 Gäste aus Köln das Richtfest.

Brückenschlag: Im September 2008 erfolgte das Richtfest. RTL-Moderatorin Ulrike von der Groeben sowie Oberbürgermeister und Schirmherr des Ronald McDonald Hauses Köln Fritz Schramma enthüllen in 13 Metern Höhe die Brücke, die das Ronald McDonald Haus mit der Klinik verbindet.

Als Medienpartner konnte Center TV gewonnen werden. Von Beginn an begleiteten sie den Bau des Ronald McDonald Häuser mit Spendenaufrufen. Hier beim Auftakt der Spendenaktion: Kölns Oberbürgermeister Fritz Schramma, André Zalbertus, Senderchef center.tv, die Organisatorin des Köln-Balls Brigitte Christoph und Manfred Welzel, Vorstandsvorsitzender der McDonald’s Kinderhilfe Stiftung.

29

3M Deutschland GmbH | AgfaPhoto Holding GmbH | Aha! Agentur für Handelsmarketing GmbH | American Women’s Club of Cologne e.V. | Amway GmbH One by One | AXA Konzern AG | Bank-Verlag GmbH | center.tv | Coca-Cola GmbH | DaKa Kalenik Baudeco GmbH | Deutz Chor | DFI Deutsches Franchise Institut GmbH | Döres AG | Dyson GmbH | FEGRO Großhandel Köln | Förderverein Kinderkrankenhaus Amsterdamer Straße Köln e.V. | Franke bremer GmbH | FSB - Franz Schneider Brakel GmbH & Co. KG | Haba Habermaaß GmbH | Hark Kamin und Kachelofenbau GmbH & Co. KG | Hess Form & Licht AG | i:tecs GmbH & Co.KG | IBM Deutschland GmbH | IDK Kleinjohann Köln GmbH & Co.KG | Ilona Diederichs-Schmitz | J. Enke GmbH & Co.KG | JohnsonDiversey Deutschland GmbH & Co. oHG | Keuco GmbH & Co. KG | KölnBall | Korzilius GmbH & Co. KG | Kraft Foods Deutschland GmbH | Leverkusen hilft krebskranken Kindern e.V. | McCafé | McDonald‘s Deutschland Inc. | Franchise-Nehmer Markt West | Merten GmbH & Co.KG | NetCologne GmbH | Porta Möbel GmbH & Co. KG | Radisson Rezidor Hotel Köln GmbH | Verlagsgruppe Random House GmbH | RheinEnergie AG | Shop am Dom | Silit-Werke GmbH & Co.KG | Sparkasse KölnBonn | TeeGschwendner GmbH | Texas-Line-Dancers | The American Women‘s Club of Cologne e.V. | Industriebedarf Hubert Fund | Town & Country AG | Toys R Us GmbH | Villeroy & Boch AG

NEUE STANDORTE


Mitarbeiter, Franchise-Nehmer, Lieferanten und Gäste helfen „Wir wollen der Gesellschaft einen Teil dessen zurückgeben, was wir von ihr erhalten haben.“

Spenden 2,4 Millionen Euro haben McDonald‘s Deutschland und seine Franchise-Nehmer 2008 für schwer kranke Kinder gespendet. Darüber hinaus brachte die 5. McDonald‘s Fundraising Gala fast 1 Million Euro ein, zum Weltkindertag zeigten die Gäste ihre Solidarität, und auch Franchise-Nehmer und Mitarbeiter engagierten sich.

„Helfende Hände“ 573.254 „Helfende Hände“ reichten die Gäste von McDonald‘s Deutschland schwer kranken Kindern. Seit fünf Jahren steht der Weltkindertag bei McDonald‘s unter dem Motto: ”Helfende Hände“. Vom 17. November an konnten die Gäste eine „Helfende Hand“ erwerben, signieren und aufkleben. Die gezeigte Solidarität mit Familien schwer kranker Kinder war beeindruckend. 481.500 Euro kamen zusammen.

Dieser Grundsatz von Unternehmensgründer Ray Kroc gilt noch heute. Das soziale Engagement von McDonald‘s ist fester Bestandteil der Unternehmensphilosophie des weltweit tätigen Konzerns.

Beeindruckend: Einen Cent zu spenden scheint auf den ersten Blick nicht viel, doch weil eine so enorme Anzahl an Gästen einen oder mehrere Cent in die 4.000 Spendenhäuschen bei McDonald‘s warf, kamen 1,7 Millionen Euro zusammen.

MCDONALD‘S HILFT

Nachwuchsmanager helfen Das Young Leaders Development Programm ist ein 18 Monate dauerndes Management Training für den Führungsnachwuchs bei McDonald‘s. 15 junge Menschen durchliefen das Programm 2008 und nahmen sich auch schwer kranker Kinder an. Für die McDonald‘s Kinderhilfe Stiftung erarbeiteten sie ein Fundraising-Konzept und akquirierten damit unter anderem 15 Fatboy Sitzsäcke, 15 Laptops, 15 Wii Stations und 75 Fluggutscheine von Germanwings.

Freude in den Ronald McDonald Häusern, alle bekommen ein Laptop geschenkt. So können die Eltern schnell und dank der Deutschen Telekom auch kostenlos im Internet surfen oder ihre E-Mails bearbeiten. Danke an die Young Leaders von McDonald‘s!

Solidarität mit schwer kranken Kindern: Wie immer sind bei McDonald‘s alle Mitarbeiter und Gäste mit großem Engagement dabei, wenn zum Weltkindertag eine Helfende Hand gereicht wird.

30


Stellvertretend für die Franchise-Nehmer aus dem Markt West übergaben Willi Palm (links) und Thomas Brand (rechts) 70.000 Euro an Rita Süssmuth, Vorsitzende des Kuratoriums der McDonald‘s Kinderhilfe Stiftung. Die Spende ist für das Haus Köln bestimmt, das im April eröffnet wurde.

McDonald‘s Fundraising Gala 962.300 Euro für schwer kranke Kinder und ihre Familien – so lautet die unglaubliche Bilanz der fünften McDonald‘s Fundraising Gala zugunsten schwer kranker Kinder. 600 Gäste aus Politik, Wirtschaft und Gesellschaft feierten im Postpalast in München einen glanzvollen Abend für einen guten Zweck. Die diesjährige Fundraising Gala stand unter der Schirmherrschaft von Dr. Silvana Koch-Mehrin, Kuratoriumsmitglied der McDonald‘s Kinderhilfe Stiftung. Neben Prof. Dr. Rita Süssmuth, Vorsitzende des Kuratoriums der McDonald’s Kinderhilfe Stiftung, den Schirmherren der Ronald McDonald Häuser, wie Yvonne Ransbach, Henry Maske oder Sebastian Krumbiegel, und Sarah Connor, der Schirmherrin der ersten deutschen Ronald McDonald Oase, engagierten sich Prominente wie Oliver Pocher, Tamara Sedmak, Anastasia Zampounidis und Anna von Griesheim. Der Abend wurde von Kai Pflaume moderiert, den musikalischen Höhepunkt bildete ein Live Act von Simply Red. 31

Oliver Pocher spendete 500.000 Euro für schwer kranke Kinder. Auf der McDonald‘s Fundraising Gala parodiert er Uri Geller – brillant!

Frontmann und Sänger Mick Hucknall von Simply Red begeistert die 600 Gäste mit Titeln wie „Stars“.


Gemeinsam lachen Die Veranstaltungen im Ronald McDonald Haus sind wichtiger Bestandteil der Elternbetreuung, sie vermitteln ein wenig Normalität, lenken ab und verbinden die Betroffenen.

Zirkus, Zirkus – willkommene Abwechslung! Ronald McDonald Haus Aachen Charity-Veranstaltungen, Freundeskreistreffen und Feste für die Familien gehören ins Konzept der Ronald McDonald Häuser. Ein Highlight ist das jährliche Sommerfest für ehemalige Eltern und die Bewohner des Hauses.

Das „Lila Haus“ ist in Aachen bekannt. 239 Familien haben hier 2008 gelebt. Ihre schwer kranken Kinder wurden im Universitätsklinikum Aachen behandelt.

Während der oft langen und meist sehr emotionalen Aufenthalte in den Ronald McDonald Häusern entstehen intensive Freundschaften. Die Einladung zum Sommerfest ist auch eine Aufforderung, diese aufzufrischen.

Gekonnt: Bernadette übt das Jonglieren mit einem Teller. Beim Sommerfest zeigten die Artisten des Schülerzirkus Configurani den kleinen Gästen das Jonglieren.

Aachen

Für die Familien, deren Abreise noch in der Ferne liegt, ist es eine willkommene Abwechslung, der Austausch mit anderen Betroffenen tut gut und macht Hoffnung. Denn niemand versteht die Sorgen etwa einer Mutter, die um ihr Kind bangt, besser als eine Mutter, die ihr Kind gerade durch eine schwere Krankheit begleitet hat. 32


Ronald McDonald Haus Aachen Schirmherrin: Heike Meier-Henkel Ausstattung: 12 Apartments, Gemeinschaftsküche, Wohnzimmer, Bibliothek, Spiel- und Fernsehbereich, Garten, Waschküche Familien 2008: 239 Belegung durch: Universitätsklinikum Aachen Eröffnet: 1991

Ronald McDonald Haus Bad Oeynhausen Schirmherren: Kerstin Kramer, Herman van Veen Ausstattung: Gemeinschaftsküche, Wohnzimmer, Waschküche, großer Garten mit Abenteuerspielplatz Familien 2008: 235 Belegung durch: Klinik für Angeborene Herzfehler des Herz- und Diabeteszentrums Nordrhein-Westfalen Eröffnet: 2001

33

Wohlfühlen... Die Geschwister der schwer kranken Kinder finden in den Ronald McDonald Häusern genauso wie ihre Eltern ein Zuhause auf Zeit.

Mein Bruder ist krank Ronald McDonald Haus Bad Oeynhausen Für die Geschwister der schwer kranken Kinder beginnt eine schwierige Zeit. Sie vermissen den Bruder oder die Schwester, sie sorgen sich. Nach einer Phase des Erschreckens und des Mitleids fühlen sich Geschwister häufig vernachlässigt oder distanzieren sich. Sie werden traurig und wütend. Der Wegfall eines geregelten Alltags bedeutet für sie den Verlust von Sicherheit und Geborgenheit. Oft sehen sie ihre Mutter nur am Wochenende, und auch dann steht ein Thema im Mittelpunkt: die Krankheit des Bruders oder der Schwester. Für die Familien ist das eine große Belastung und sie geraten schnell an ihre Grenzen, weil die Krankheit eben nicht nur ein oder zwei Wochen anhält, sondern Monate oder gar Jahre. Die Familien brauchen nach der Genesung ihres Kindes viel Zeit, um sich erneut zusammenzufinden. Im Ronald McDonald Haus in Bad Oeynhausen und in den 15 weiteren Häusern in Deutschland finden auch die Geschwister ein Zuhause auf Zeit. So können sie bei ihrer Familie sein, ein wenig Alltag erleben und die Situation besser verstehen.

Das Ronald McDonald Haus Bad Oeynhausen ist ein echter „Gehry“, in Form eines Y hat der amerikanische Stararchitekt das Haus entworfen. Ein „Y“ für Yes – Ja zum Leben!

Der einzigartige Abenteuer-Truck von dem Görlitzer Spielgerätebauer Kulturinsel Einsiedel ist 2,80 m breit, 12 m lang und 2,50 hoch – und ein Traum für Kinder. Der Traum von einem neuen Spielplatz konnte dank der Idee und der großzügigen Spende von HAVI Global Logistics GmbH realisiert werden. Weitere Spenden kamen von Shell Deutschland, dem Round Table Minden und Bielefeld sowie der Tiefbaufirma Kuntemeier GmbH. DANKE!

VOR ORT

Bad Oeynhausen


Ronald McDonald Haus Berlin

Verlässlich

Schirmherrin: Yvonne Ransbach

Standards in allen Ronald McDonald Häuser garantieren gleichbleibende Qualität

Ausstattung: 34 Apartments (davon 7 steril), Gemeinschaftsküchen, Wohnzimmer, Waschküche, Wintergarten

Alles neu Ronald McDonald Haus Berlin

Familien 2008: 419 Belegung durch: Deutsches Herzzentrum Berlin, Charité Campus Virchow-Klinikum

Seit 21 Jahren gibt es die McDonald’s Kinderhilfe Gründung, seit 10 Jahren das Ronald McDonald Haus Berlin. Allein im letzten Jahr haben 419 Familien im Elternhaus gewohnt. Die intensive Nutzung hat Spuren hinterlassen. Damit sich die Familien hier auch in Zukunft wohlfühlen können und gleiche Standards vorfinden, wurde 2008 das Ronald McDonald Haus Berlin renoviert und erweitert.

Das Ronald McDonald Haus Berlin ist mit seinen 34 Apartments das größte der 16 Ronald McDonald Häuser in Deutschland.

Eröffnet: 1998

Mit 34 Apartments ist es jetzt das größte deutsche Ronald McDonald Haus. 7 Apartments sind steril, d.h., hier können Familien wohnen, deren Kinder noch nicht nach Hause dürfen, weil sie zum Beispiel nach einer Chemotherapie oder durch eine Krankheit des Immunsystems praktisch keinerlei Abwehrkräfte mehr haben. Das Immunsystem muss erst langsam wieder aufgebaut werden. Die Renovierung und Erweiterung des Hauses hat ??? Euro gekostet. Zusätzliche Kapazitäten werden im Sommer 2009 durch den Bau eines Pavillons geschaffen, in dem Wohn-, Spiel- und Fernsehzimmer untergebracht sein werden.

!!!!

Ronald McDonald Haus Cottbus Schirmherren: Dagmar Frederic und Achim Mentzel Ausstattung: 17 Apartments, Gemeinschaftsküche, Wohnzimmer, Spieloase, Waschküche Familien 2008: 646 Belegung durch: Carl-Thiem-Klinikum Cottbus

Alle Apartments im Ronald McDonald Haus Berlin wurden 2008 renoviert und mit neuen Möbeln ausgestattet.

Berlin

Eröffnet: 2003

34


Gefeiert Jubiläen sind Anlass zur Freude und bringen das Anliegen, schwer kranken Kindern zu helfen, erneut ins Gespräch.

Gib mir 5 in einem Rutsch! Ronald McDonald Haus Cottbus Jubiläen sind für die McDonald’s Kinderhilfe Anlass, die vergangenen Jahre Revue passieren zu lassen und einen Ausblick auf die Aktivitäten der kommenden Jahre zu geben. Je konkreter über die Arbeit der Stiftung informiert wird, umso leichter fällt es, die Betriebskosten von durchschnittlich 160.000 Euro in der Region zu sammeln. 2008 feierte das Ronald McDonald Haus Cottbus seinen fünften Geburtstag im Freizeitpark Teichland. Bei strahlendem Wetter erwartete 300 Gäste ein ausgelassenes Sommerfest. Ronald McDonald begrüßte die Besucher, es gab zahlreiche Attraktionen für die kleinsten Gäste und für alle eine riesige Geburtstagstorte von der Bäckerei Dreißig geschenkt. Dr. Martina Münch, SPD Landtagsabgeordnete, Jens Glücklich, ehemaliger Radsportweltmeister im 1000-m-Zeitfahren, Stephan Freigang, Marathonläufer, Dr. Thomas Erler, Chefarzt der Kinderklinik und Initiator des Elternhauses, Dieter Schulz, Chefredakteur Lausitzer Rundschau, Gerhard Printschitsch, Leiter TheaterNative C, Prof. Ralf Sommer vom Architekturbüro in Cottbus und Annette Raab, Redakteurin Wochenkurier, hatten Spaß beim Promirodeln auf der gerade eröffneten, 600 Meter langen Sommerrodelbahn und kamen allesamt gut gelaunt wieder unten an. Die anderen Parkbesucher erfuhren viel über das Ronald McDonald Haus, und es kamen zahlreiche Sach- sowie Geldspenden zusammen.

35

Seit fünf Jahren ist das Ronald McDonald Haus Cottbus ein Zuhause auf Zeit für Familien schwer kranker Kinder. Das helle, freundliche, im Bauhausstil gehaltene Haus bietet Eltern die Möglichkeit, sich zu erholen.

Die Geburtstagstorte der Bäckerei Dreißig war fast zu schade zum Anschneiden. Paul und Ronald McDonald haben sie dennoch angeschnitten – zur Freude aller Gäste.

VOR ORT Cottbus


Glaubwürdig Informationen über die Verwendung von Spenden sind wichtig für die Spender, sie wollen genau wissen, wie ihre Spende eingesetzt wird.

Neujahrsempfang „Happy News“ Ronald McDonald Haus Erlangen Die Neujahrsempfänge der McDonald‘s Kinderhilfe Stiftung gehören fest ins Programm der Ronald McDonald Häuser. Dabei gilt es, die Spender und Freunde des Hauses über das vergangene Jahr zu informieren und ihnen Appetit zu machen auf die Aktivitäten des kommenden Jahres. Die Bindung des Freundeskreises an das Haus hat sich in den letzten Jahren ausgezahlt, 11 Ronald McDonald Häuser können ihre Betriebskosten aus der Region erwirtschaften. Dadurch werden Gelder frei für den Bau neuer Ronald McDonald Häuser.

In Erlangen stehen zwei Ronald McDonald Häuser mit insgesamt 17 Apartments zur Verfügung. Im November wurde hier die erste deutsche Ronald McDonald Oase eröffnet.

Unter dem Motto „Happy News“ lud das Ronald McDonald Haus Erlangen in diesem Jahr zum Neujahrsempfang ein. 50 Gäste kamen und vernahmen die guten Nachrichten. Die umfangreiche Renovierung des Hauses ist abgeschlossen, dank vieler Helfer und Spender und dem unermüdlichen Einsatz der haupt- wie ehrenamtlichen Mitarbeiter. Manfred Welzel, Vorstandsvorsitzender der McDonald‘s Kinderhilfe Stiftung, und Professor Rascher, Ärztlicher Direktor der Uni-Kinderklinik Erlangen, kündigten die zweite gute Nachricht an: Die erste deutsche Ronald McDonald Oase kommt nach Erlangen. Inzwischen ist diese in Betrieb und bietet auch Tagespatienten eine Rückzugsmöglichkeit während der Behandlungspausen ihrer schwer kranken Kinder. Begeisterte Reporter der Happy News im Dienst der guten Sache: Dr. Elisabeth Preuß, Bürgermeisterin, Ursula Lanig, stellvertretende Fraktionsvorsitzende der SPD Erlangen, Prof. Dr. Wolfgang Rascher, Ärztlicher Direktor Uni-Kinderklinik Erlangen, Prof. Dr. Sven Dittrich, Leiter der Kinderkardiologie.

Erlangen

s w e N Happy

rlangen 008 in E ebruar 2 F . 7 m pfangs a jahrsem des Neu e st ä G r sgabe fü Nachtau

The

rung e i v o n e nd für R OASE E y p p a eu: H ojekt tiftung dafür ger N p t t f o f l i i r t P Alt s für McDonald’s KinderhinilfegaSnz Deutschland llbeems u h c s t r ir or a t, dass w nk gilt v und Sta sorgt ha sind. Da 2008 zigar

n in Februar atten sich die für ihr e geworde ße 9, 7. h kannter arbeitern ßlich musst it M s e n s e Turnstra au einem Jahr u d e a h n schli gen onald H aber auc ent, den ierungsa ng ld McD Vor fast Engagem rend der Renov rsempfa s Rona h s e e ja d g u ti e e N d h ä m w logistisc ts zu ä Freun ie e it il g in li rs m erstma erden, e er Unive keine Fa w n d e n g e in s n r ia ms. W ie e e rl a d s E ar en bgew anzen Te elt. Neb Oase“ w beiten a s g des g Erfolg e n d d versamm neu geplanten „ tu n a is u e m g e rl h nik Meiste Schwun l kt das T ie je v ro te bkraft s P ll u n kinderkli o h s u s re ir als Sc ld Haus in weite schen w Jahres te Ro rt rs McDona ie n nerzeit e e e is n ld ie rn e a d e g n d f n o as R verga und mo Blick au it rt brau m ie ie v d e w Tages: D o n d n it la ra e re Deutsch 2008: Ge nd auf kurzer Z in ru o G s e s n n in a g o e n und v p ld O uwendu as Ganze , vielen Sonders McDona r aller Z te re n erden, d ot m u Ih le w e N r h ie e v in n d üche enn ma und mit wir wie Familien ng der K möglich wurwerde sätzen. W h heuer t c n in ll u e E ü a lf rrf o e it e h Renovieru lf m He Da Ziele ind ge eu den und ass alle nz erranken K uf ein N n kann, d uem Gla schwer k rkeit – a a b k it n e bilanziere as Haus in ne a Z D r rgeizigen In große ss d ist tliche eh den, da n, dann dass säm te n r d n n Ih o u k , lt n strah werde gewirkt gehalten , die mit pläne ein ienst von vielen dern, ob n e p Verd rt allen S gs- oder h ü das der b e g k er Dan stleistun haben: D h-, Dien k gilt Welzel eld-, Sac en. Dan G Manfred rsitzender n h u n t it m te ab sie is ie svo d le d , e n d g tiftung n den Vorsta erhilfe S eutschla Zeitspen nald’s D ld’s Kind zeigeno a n n D o c -A s D M g c M m urtsta der außerde en Geb ubiläum roßartig hrigen J ä einer g -j 0 2 e zum 36 kampagn Knapp a st ri h C s r, e yd e H ja itswege e h fers, Son k il H n d a ri r g v.l.: In is heute en K

oncert C n i s r ald Sta


Ronald McDonald Haus Erlangen Schirmherrin: Renate Schmidt Ausstattung: 17 Apartments, Gemeinschaftsküchen, Wohnzimmer, Waschküche Familien 2008: 317 Belegung durch: Kinder- und Jugendklinik der Universität Erlangen-Nürnberg Eröffnet: 1995

m rte arche Wündes t für onald uchen d Zeit. mit dem en kann. ues!

Ronald McDonald Haus Essen Schirmherr: Henry Maske Ausstattung: 17 Apartments, Gemeinschaftsküche, TV-Raum, Bibliothek, Spieloase, Kaminecke, Wellness-Bereich, Meditationsturm, Hauswirtschaftsraum, Garten, Dachterrassen

Ein Hundertwasser Haus ist nicht nur ein optisches Highlight, es hat auch einen hohen Bekanntheitsgrad und steigert dadurch die Spendenbereitschaft.

Öffentlichkeitsarbeit im Hundertwasser Haus Drei- bis viermal pro Woche führen die haupt- und ehrenamtlichen Mitarbeiter durch das Ronald McDonald Haus Essen. Viele Besucher haben das Hundertwasser Haus im Grugapark auf diese Weise schon kennengelernt. Während einer einstündigen kostenfreien Tour erhalten die Gäste einen Einblick in die architektonische Grundidee des Künstlers Friedensreich Hundertwasser, aber auch in das Leben der Familien schwer kranker Kinder. Die Besucher sind begeistert, die Bereitschaft zu spenden groß: „Wenn man diese Einrichtung kennenlernt, die Herzlichkeit der Mitarbeiter spürt, die liebevollen Dekorationen sieht und von der ein oder anderen Geschichte einer Familie hört – dann wird einem das Glück der eigenen Gesundheit bewusst und man spendet gern, weil man sieht, wo die Spende hilft“, so eine Besucherin. Ausstellungen, Presse-Events, Sommerfeste, Tage der offenen Tür – die Veranstaltungen im Ronald McDonald Hundertwasser Haus sind vielfältig. Da fällt es nicht schwer, Menschen für die Mitarbeit in diesem Haus zu begeistern und auch Spender zu finden. So verfügt das Haus über einen gut funktionierenden Freundeskreis und kann die Betriebskosten in der Region akquirieren.

Familien 2008: 332 Belegung durch: Universitätsklinikum Essen

g

kbarkeit e in Dan

Beeindruckend

Eröffnet: 2005

37

250 Besucher kamen zur Aufführung „Der gestiefelte Kater“ und erfreuten sich an der Ausstellung „Grinsekatze“ der Künstlerin Stefanie Eisenberg.

Die Pläne für das Ronald McDonald Hundertwasser Haus in Essen spendete der Künstler Friedensreich Hundertwasser der McDonald‘s Kinderhilfe Stiftung. Seit der Eröffnung haben 950 Familien mit schwer kranken Kindern hier gewohnt.

VOR ORT Essen


Ronald McDonald Haus Hamburg

Prominent Nova Meierhenrich leiht dem Ronald McDonald Haus ihre Stimme.

Neue Schirmherrin für das Ronald McDonald Haus Ronald McDonald Haus Hamburg

Mitten im lebendigen Stadtteil Eppendorf gelegen, ist das Ronald McDonald Haus ein Zuhause auf Zeit für Eltern schwer kranker Kinder.

Jedes der 16 Ronald McDonald Häuser hat mindestens einen Schirmherrn oder eine Schirmherrin. Sie verhelfen dem Anliegen der McDonald‘s Kinderhilfe zu mehr Gehör, nehmen an Veranstaltungen teil, unterstützen aktiv den Freundeskreis des Hauses, öffnen Türen und knüpfen für das Haus neue wichtige Kontakte. Durch den prominenten Einsatz gelingt es leichter, Spenden aus der Region zu generieren. Seit Januar 2008 ist Nova Meierhenrich Schirmherrin des Hamburger Ronald McDonald Hauses. Schon seit längerem engagiert sich die bekannte Schauspielerin und Moderatorin für die McDonald‘s Kinderhilfe Stiftung: „Ich freue mich sehr, dass mir nun auch die Schirmherrschaft für das Ronald McDonald Haus in meiner neuen Heimat Hamburg anvertraut wurde. Mein Beruf gibt mir die Möglichkeit, ein Sprachrohr zu sein für die Anliegen der McDonald‘s Kinderhilfe Stiftung. Im Ronald McDonald Haus finden Eltern viel mehr als nur ein Bett: Sie finden Beratung, Unterstützung, Geborgenheit und immer ein offenes Ohr für ihre Sorgen und Probleme. Darüber hinaus können sie sich mit anderen Betroffenen austauschen.“ Nova Meierhenrich verteilt Seesterne und Muscheln an die Gäste, gemeinsam gestalten sie ein kleines Kunstwerk. Das Bild hängt jetzt im Foyer des Hauses.

Hamburg

Schirmherrin: Nova Meierhenrich Ausstattung: 12 Apartments, Gemeinschaftsküche, Wohnzimmer, Waschküche, Dachterrasse, Garten Familien 2008: 242 Belegung durch: Universitätsklinikum Hamburg Eppendorf Eröffnet: 1997

Ronald McDonald Haus Homburg Schirmherr: Miroslav Klose Ausstattung: 15 Apartments, Gemeinschaftsküche, Spielzimmer, Fernsehzimmer, Kaminecke, Bibliothek, Whirlpool, Terrasse, Waschküche Familien 2008: 419 Belegung durch: Universitätsklinikum des Saarlandes Eröffnet: 2005

38


Schwer krank Eine Familie im Ausnahmezustand Für Familien, die in einem Ronald McDonald Haus wohnen, ist nichts wie es einmal war. Wenn ein Kind schwer erkrankt, beispielsweise durch einen Unfall oder durch die Diagnose einer schwerwiegenden Krankheit – wie bei Lilli durch einen Herzfehler –, versetzt dieser Umstand die ganze Familie in einen Ausnahmezustand. Die Angst und die Sorge um das schwer kranke Kind sind enorm.

Im Ronald McDonald Haus Homburg fand die Familie von Lilli ein Zuhause auf Zeit. Der kurze Weg zur Intensivstation, wo Lilli viele Monate gelegen hat, war für die Familie ein Glücksfall.

Die Eltern müssen sich in kürzester Zeit das medizinische Wissen über die Therapie ihres Kindes aneignen. Sie nehmen ihren Kindern die Angst, schenken ihnen Mut und Hoffnung. Daneben tauchen ganz handfeste Probleme auf. Der Wegfall des Gehaltes eines Elternteils und Fragen wie etwa: Wie kann ich bei meinem Kind sein? Wo kann ich während der Behandlung wohnen? Wo bleiben die Geschwister? Wann sehe ich meinen Partner? Im Ronald McDonald Haus in Homburg und in den 15 anderen Häusern in Deutschland finden diese Familien ein Zuhause auf Zeit. Hier können sie mit ihren Angehörigen wohnen und wenigstens ein bisschen Alltag erleben. Hier können sie sich mit anderen Betroffenen austauschen, hier finden sie Rat und Hilfe in der schweren Zeit. Aber das Wichtigste, hier sind sie ganz nah bei ihrem schwer kranken Kind, geben ihm Sicherheit und Zuversicht.

39

:

uch

eb äst

, iter den e b ar Mit rägten . de e s , p u h li c s m A Tea amtli tation er Lil te da rmal s e t n n o s e e b v Lie e ehr tensi e Toch Mom fast) n n r ( r lieb age I unse am fü eben eit T r ber eit s f 113 ag fü uch k das L l rb hi t s E h, ure A für All bei f, das c i l E r ng ch e Hie hl au e. fdri te, di en Eu er u t ü a f n Ge kön , un ttribu dank ein sein ndlich rei A . Wir ng in u d n u , Fre nur ichne rstütz ens e e d t z lem s sin aus e Un C n i r ill Cleme hie still rung. L , e li ens Eur zerfah lem ich, O C n e a Gr Re Emm drea n A

mG

lexen ehr komp er weren, s h dd c n s e r re m h e ä mit ein ilie war w h bei ihr m a F Lilli kam re na lt. Ih mer ganz r zur We ).) Herzfehle Intensivstation im age auf Seittee 12 rt r o e p d re to o F h Zeit auf c (siehe au

VOR ORT

Homburg


Engagiert Mit ihren Konzerten erreicht Ute Freudenberg seit vielen Jahren ihre Fans, auch ihr Engagement für schwer kranke Kindern ist beeindruckend.

Benefizkonzert Ronald McDonald Haus Jena Ute Freudenberg begeistert nicht nur ihre Fans, auch das Ronald McDonald Haus Jena ist von ihrem unermüdlichen Einsatz begeistert. Seit 13 Jahren engagiert sie sich nun schon für das Elternhaus, über 100.000 Euro kamen in dieser Zeit durch ihre Initiative zusammen. Im Sommer 2008 sang Ute Freudenberg in Judenbach im Thüringer Wald vor ausverkauftem Haus und verzichtete auf ihre Gage. Organisiert wurde das Konzert in diesem Jahr vom Lions Club Sonneberg. Der Kontakt zum Club und zu dem Ort Judenbach entstand durch den dortigen Bürgermeister Albrecht Morgenroth: „Mein Enkelkind war krank und hat im Ronald McDonald Haus Jena Hilfe gefunden. Heute ist er acht Jahre alt und gesund.

Das Ronald McDonald Haus Jena bietet besonders vielen Familien ein Zuhause auf Zeit, deren Kinder an Krebs erkrankt sind und in der benachbarten Klinik behandelt werden. Die Behandlung bei onkologischen Erkrankungen dauert oft Monate – umso wichtiger ist es, einen Ort zu haben, an dem ein wenig Alltag möglich ist.

Dieses Haus ist eine wunderbare Einrichtung.“ Durch das Konzert kam die stolze Spendensumme von 3.333 Euro zusammen. Mit dieser Spende übernimmt der Lions Club Sonneberg eine Apartment-Patenschaft im Ronald McDonald Haus Jena.

Ute Freudenberg hat in diesem Jahr für ihr soziales Engagement das Bundesverdienstkreuz erhalten (siehe Seite 26). Hier bei einer Spendenübergabe des Lions Club. 3.300 Euro kamen beim Benefizkonzert der Künstlerin in Judenbach zusammen.

Jena

40


Ronald McDonald Haus Jena Schirmherrin: Ute Freudenberg Ausstattung: 10 Apartments, Gemeinschaftsküche, Wohnzimmer, Spielzimmer, Waschküche

Freunde finden, Freunde binden Freundeskreise unterstützen die Ronald McDonald Häuser bei der Spendenakquise.

Familien 2008: 291 Belegung durch: Klinik für Kinder- und Jugendmedizin der Friedrich-Schiller Universität Eröffnet: 1992

Sternfahrt des Freundeskreises Jedes der 16 Ronald McDonald Häuser hat einen Freundeskreis, dem 50 bis 100 Freunde und Gönner des Elternhauses angehören. Sie treffen sich regelmäßig, tauschen Ideen für Wohltätigkeitsveranstaltungen aus, knüpfen wichtige Kontakte fürs Haus und unterstützen die Ronald McDonald Häuser mit Sach- sowie Geldspenden. Einmal im Jahr will auch die McDonald‘s Kinderhilfe Stiftung Danke sagen.

Ronald McDonald Haus Kiel Schirmherrin: Bettina Tietjen (seit März 2009) Ausstattung: 11 Apartments, Gemeinschaftsküche, Garten, Wohnzimmer, Waschküche Familien 2008: 253 Belegung durch: Universitätsklinikum Campus Kiel Eröffnet: 1990

41

Von links: Kathrin Kahlcke-Beall, Leitung Ronald McDonald Haus Lübeck, Manfred Welzel, Vorstandsvorsitzender der McDonald‘s Kinderhilfe Stiftung, Nova Meierhenrich, Schirmherrin des Ronald McDonald Hauses Hamburg, Nicole Voigt, Leitung Ronald McDonald Haus Hamburg, Claudia Borchert-Czekala, Leitung Ronald McDonald Haus Kiel, und Familie Süverkrüp.

Unter dem Motto „Sternfahrt“ reisten die drei Freundeskreise der Ronald McDonald Häuser Kiel, Hamburg und Lübeck nach Bad Segeberg. Warum ausgerechnet dieses Ziel? Weil sich dort die geographische Mitte der drei Orte befindet. Im Ausstellungspavillon des Autohauses Süverkrüp + Ahrendt ging es dann hoch her, denn Sport, Spiel, Spaß, Mode und viele, viele Informationen zur McDonald‘s Kinderhilfe Stiftung forderten die Gäste regelrecht heraus. Familie Süverkrüp gehört seit vielen Jahren zum Freundeskreis des Ronald McDonald Hauses Kiel, ebenso Thore Schläger, der für das leibliche Wohl sorgte. Nova Meierhenrich, Schirmherrin des Hamburger Elternhauses, moderierte den Abend, der durch Spontanspenden und eine große Tombola fast 8.000 Euro einbrachte, natürlich geteilt durch drei.

Das Ronald McDonald Haus Kiel wurde 2008 in nur zwei Wochen komplett renoviert. Es ist das älteste deutsche Ronald McDonald Haus und wurde 1990 eröffnet.

VOR ORT Kiel


Ronald McDonald Haus Leipzig Schirmherr: Sebastian Krumbiegel

Eingelocht Veranstaltungen zugunsten der Ronald McDonald Häuser sind wichtiger Bestandteil des Fundraising-Konzeptes der McDonald‘s Kinderhilfe Stiftung. Im Ronald McDonald Haus Leipzig gelingt der Rückzug nach einem anstrengenden Kliniktag ebenso wie der Austausch mit anderen Betroffenen in der großzügigen Küche.

GRK Golf Charity Masters – 100.000 Euro Ronald McDonald Haus Leipzig

Ausstattung: 18 Apartments, Gemeinschaftsküchen, Wohnzimmer, Wellness-Bereich Familien 2008: 396 Belegung durch: Universitätskinderklinik Leipzig Eröffnet: 2002

Auf dem Golfplatz in Leipzig-Seehausen trafen sich im August rund 80 Turnier- und gut 40 SchnupperGolfer zum 1. GRK Golf Charity Masters. Das von den Vorständen der GRK Holding AG Steffen Göpel und Torsten Kracht ins Leben gerufene Golfturnier sollte neben dem sportlichen auch einen sozialen Zweck erfüllen. Die Initiatoren Steffen Göpel und Schauspieler Michael Lesch waren beide an Krebs erkrankt und hatten am eigenen Leib erfahren, wie sehr Menschen in einer solchen Situation auf Hilfe angewiesen sind. Geschäftspartner und Freunde des Unternehmens sagten zu und kamen nicht nur zum Golfen, sondern auch zur abendlichen Gala ins Westin Hotel. Dort wurden einerseits die Sieger in den einzelnen Kategorien gekrönt, andererseits wurde zusammen mit Oberbürgermeister Burkhard Jung, der sich als Schirmherr des Events einsetzte, auch Geld gesammelt. Ob Formel-1-VIP-Wochenende von Mercedes oder Gemälde von Michael Fischer-Art, ob sofortige Spende im bereitliegenden Briefumschlag oder eine Spendenzusage per Überweisung – die 160 Gäste des Abends griffen tief in ihre Taschen. 90.900 Euro wurden von Steffen Göpel letztendlich auf 100.000 Euro aufgerundet. „Das ist die höchste Spendensumme, die in Leipzig bei einer solchen Veranstaltung bislang erzielt wurde“, sagte der Unternehmer unter tosendem Beifall der Gäste bei der Scheckübergabe an den Verein „Deutsche Lebensbrücke“ und das Ronald McDonald Haus Leipzig.

Leipzig

Ronald McDonald Haus Lübeck Schirmherrin: Witta Pohl Ausstattung: 12 Apartments, Gemeinschaftsküche, Esszimmer Wohnzimmer, Spielzimmer, Garten mit Terrasse, Sauna, Waschküche Familien 2008: 374 Unglaubliche Summe: 100.000 Euro kamen beim 1. GRK Golf Charity Masters zusammen. Spendenscheck-Übergabe durch den Oberbürgermeister der Stadt Leipzig, Burghard Jung (Mitte), und Steffen Göpel (links) an Michael Lesch, Petra Maria Windisch (Deutsche Lebensbrücke e.V.) und Michael Lindner (Leitung Ronald McDonald Haus Leipzig) (v.r.n.l.)

Belegung durch: Universitätsklinikum Schleswig-Holstein – Campus Lübeck Eröffnet: 1999

42


Einfach da sein Trost schenken, ein Zuhause gestalten, Spenden einwerben, Veranstaltungen organisieren, – die Aufgaben in einem Ronald McDonald Haus sind vielfältig.

Ein Zuhause auf Zeit Die Aufgaben des Teams eines Ronald McDonald Hauses sind sehr vielfältig: Familienbetreuung: Das Team begleitet die Eltern und Geschwisterkinder in der schwersten Zeit ihres Lebens. Für eine Familie ist die Diagnose „schwer krank“ zuerst einmal ein Schock, dann kommen jeden Tag neue Herausforderungen hinzu. Da hilft es, einen Gesprächspartner zu haben, der die Situation kennt und versteht.

Das Ronald McDonald Haus Lübeck ist einer Arche nachempfunden. Sie bietet Schutz und Geborgenheit in einer Lebensphase, die das Äußerste fordert.

Hausmanagement: Das Team macht aus einem Ronald McDonald Haus ein Zuhause, gestaltet es wohnlich, sorgt für eine gute Atmosphäre, kümmert sich um die Sauberkeit und macht den Familien besondere Angebote wie das wöchentliche Verwöhnfrühstück oder Bastelabende. Öffentlichkeitsarbeit: „Mit dem Infostand durch die Region“ lautet das Motto, denn durch den direkten Kontakt mit interessierten Menschen und durch gezielte Pressearbeit macht das Team die Arbeit der McDonald‘s Kinderhilfe Stiftung transparent und bekannt. Ein vierteljährlich erscheinender Newsletter informiert über das Geschehen rund um das Ronald McDonald Haus. Fundraising: Die Betriebskosten eines Ronald McDonald Hauses belaufen sich auf ungefähr 160.000 Euro pro Jahr, die aus der Region über Spenden finanziert werden sollen. Auch hier ist das Team aktiv: Die direkte Ansprache von potenziellen Spendern und die Bildung eines Freundeskreises stehen dabei im Vordergrund. Es werden Einladungen ins Haus ausgesprochen und interessante Events veranstaltet. Kathrin Kahlcke-Beall, Hausleitung im Ronald McDonald Haus Lübeck, hat viele Aufgaben, eine davon ist die Familienbetreuung. Im Bild mit der kleinen Sydney, die sich im Oktober 2007 im Urlaub an der Ostsee mit heißem Tee eine Verbrühung 3. Grades zugezogen hatte und transplantiert werden musste.

43

VOR ORT Lübeck


Verwöhnen lassen Betreuungsangebote für die Eltern, wie etwa das wöchentliche Verwöhnabendessen, schaffen Raum für Gespräche und ermöglichen ein wenig Abstand vom anstrengenden Klinikalltag. Das Ronald McDonald Haus München am Deutschen Herzzentrum ist mit 27 Apartments eines der größten Ronald McDonald Häuser der McDonald‘s Kinderhilfe Stiftung.

Verwöhnabendessen In allen 16 Ronald McDonald Häusern werden die Eltern einmal pro Woche mit einem leckeren Abendessen verwöhnt. An diesen Abenden können sie sich einfach an den gedeckten Tisch setzen, sich ausruhen, intensiv mit den anderen Eltern austauschen und den Klinikalltag für kurze Zeit vergessen. Für Eltern, deren Kinder über Monate in der Klinik behandelt werden müssen, sind diese Abende ein Geschenk, denn der Alltag wird bestimmt von der Sorge um das kranke Kind. In dieser Situation bleibt kaum Zeit, etwas für sich zu tun. Im Ronald McDonald Haus München am Deutschen Herzzentrum kochen regelmäßig ehrenamtliche Mitarbeiter. Ob spanisch, asiatisch oder Schlemmer-Buffet, immer genießen die Eltern nicht nur hervorragendes Essen, sondern auch eine liebevoll gestaltete Tischdekoration. Das wöchentliche Verwöhnfrühstück sowie kulinarische Angebote zu Ostern und Weihnachten stehen dem in nichts nach.

München am Deutschen Herzzentrum

44


Ronald McDonald Haus München am Deutschen Herzzentrum Schirmherren: Joyce und Roy Makaay Ausstattung: 27 Apartments, Gemeinschaftsküchen, Wohnzimmer, Waschküchen, Spielplatz, Terrasse Familien 2008: 636 Belegung durch: Deutsches Herzzentrum München Eröffnet: 1995

Gesponsert Sponsoring schafft für alle Beteiligten einen Gewinn. Wird das Sponsoring in ein Volunteerprogramm eingebunden, können auch die Mitarbeiter aktiv integriert werden (siehe auch ausführlicher Bericht zu Amway, Seite 50).

Amway Kooperation Durch die Einbindung der eigenen Mitarbeiter in Volunteerprogramme innerhalb der Marketingaktivitäten erreichen die Unternehmen einen Motivationsschub und eine bessere Identifizierung der Mitarbeiter mit dem Unternehmen. Diese Erfahrung konnten die Mitarbeiter von Amway Deutschland machen. Es war ein hartes Stück Arbeit, das sie vor sich hatten. Am Ronald McDonald Haus sollte ein neuer Spielplatz entstehen. Es wurden Löcher ausgehoben, die Stützen einbetoniert, die großen Teile der Abenteuer-Spiel-Landschaft zusammengesetzt und zum Schluss das Dach aufgesetzt. Die Mitarbeiter, die sonst im gehobenen Management arbeiten, waren begeistert und geschafft, als alles stand. Es hat sichtlich Spaß gemacht zu helfen und alle freuten sich auf die Eröffnung am nächsten Tag.

Das Ronald McDonald Haus am Klinikum Großhadern besitzt seit Sommer 2008 einen neuen Abenteuerspielplatz – dank der fleißigen Helfer von Amway.

Ronald McDonald Haus München am Klinikum Großhadern Schirmherren: Markus Schroth und Sky du Mont Ausstattung: 15 Apartments, Gemeinschaftsküche, Wohnzimmer, Spielzimmer, Garten mit Abenteuer-Spielplatz, Waschküche Familien 2008: 337 Belegung durch: Klinik der Ludwig-MaximiliansUniversität München Eröffnet: 1997

45

Stolz konnten die Mitarbeiter des Direktvertriebsunternehmens Amway sein. Nach zwei Tagen harter Arbeit hatten sie den von Amway gesponserten Spielplatz aufgebaut.

VOR ORT

München – am Klinikum Großhadern


Ronald McDonald Haus Oldenburg

Franchise-Nehmer helfen Zahlreiche Fundraising-Ideen und viele Spenden für die McDonald‘s Kinderhilfe Stiftung kommen aus der McFamily (siehe auch McDonald’s hilft, Seite 30).

Franchise-Nehmer engagieren sich Ohne McDonald‘s, die Franchise-Nehmer, die Lieferanten und die Gäste gäbe es die McDonald‘s Kinderhilfe Stiftung nicht. 2008 hat McDonald‘s 5,5 Millionen Euro für Familien schwer kranker Kinder zur Verfügung gestellt. Aber die Hilfe geht noch viel weiter. Lieferanten, Gäste und Franchise-Nehmer engagieren sich. Albert van den Bergh, Franchise-Nehmer von McDonald’s in Oldenburg, gelang es, die Organisatoren der Tournee des Orchesters des Papstes auf das Ronald McDonald Haus Oldenburg aufmerksam zu machen.

Das Ronald McDonald Haus Oldenburg macht schon von außen einen wohnlichen und freundlichen Eindruck. Die Familien fühlen sich hier sofort wie zu Hause und können in wenigen Minuten die Kinderstation des Klinikums erreichen.

Erzbischof Mieczyslaw Mokrzycki aus Lemberg, Ukraine, trägt sich ins Gästebuch des Ronald McDonald Hauses Oldenburg ein.

Schirmherren: Ines Klemmer, Horst Milde Landtagspräsident a.D. Ausstattung: 15 Apartments, Gemeinschaftsküche, Kaminzimmer, Fernsehzimmer, Spielzimmer, Pavillon im Garten, Waschküche Familien 2008: 248 Belegung durch: Elisabeth Kinderkrankenhaus Klinikum Oldenburg Eröffnet: 2001

Im Vorfeld des Konzertes kam Bischof Mieczyslaw Mokrzycki aus Lemberg, Ukraine, ins Ronald McDonald Haus und überzeugte sich von der Arbeit der McDonald‘s Kinderhilfe: „Ich freue mich, dass ich Ihre schöne Arbeit kennenlernen durfte. [...] Ich danke Ihnen für die Hilfe und den Dienst, den Sie an den Kindern und deren Eltern in der für sie schwierigen Zeit leisten. Gott segne Sie und alle, die diese Arbeit unterstützen.“

Und so ging der Erlös des Oldenburger Konzertes an Familien schwer kranker Kinder (siehe auch Bericht Papstkonzert, Seite 48).

Oldenburg

46


n e d us a e n r g e ü z h Aus stebüc Gä en

en

h Aac

us

Bad

ha Oeyn

Jendrik badet seinen Bruder Timon. Über 11 Wochen verbrachte die Familie Letz im Ronald McDonald Haus, nachdem Timon bei der Geburt zu wenig Sauerstoff bekommen hatte.

Münch Dt. He en am rzzentr um

„Ich heiße Timon und wurde am 14. März 2008 in Wilhelmshaven geboren. Leider hatte ich einen ganz schlechten Start, Mama und Papa mussten lange um mich bangen. Jetzt endlich nach 11 ½ Wochen dürfen wir vier nach Hause. Mama und Papa haben mir erzählt, wie schön es im Ronald McDonald Haus war. Es hatte immer jemand ein offenes Ohr und manchmal auch eine Schulter zum Anlehnen. Zweimal in der Woche gab es auch etwas Leckeres zu essen, nicht immer nur Nudeln und Pizza. Wir freuen uns ganz doll auf zu Hause, aber ein bisschen Wehmut ist auch dabei. Ich muss noch öfter in die Ambulanz, und dann werden wir sicher mal vorbeischauen.“ Danke sagen Melanie und Thomas Letz mit Yannik im Herzen, Jendrik an der Hand und Timon endlich im Arm. 47

„Wir haben zusammen gelacht, zusammen geweint, gebangt um das Leben unserer Kinder, einander getröstet und uns gegenseitig wieder aufgerichtet. Obwohl hier Menschen aus aller Herren Länder und aus allen sozialen Schichten zusammentreffen, ist es ein friedfertiges Miteinander, ein Haus der Begegnung, denn alle haben dasselbe Schicksal. Danke, dass wir hier eine sehr angenehme Bleibe haben durften, so nahe bei unserem kranken Kind. Vielen Dank den guten Hausgeistern für die liebevolle Verpflegung, nicht nur am Dienstag und am Donnerstag. Vielen Dank für alles, was Sie hier zu unserem Wohlbefinden für uns getan haben.“ Familie Gabriel mit Sohn Valentin (21. Juni 2007 bis 21. August 2007, 11. Oktober 2007 bis 9. November 2007, 17. April 2008)

Elisa fühlt sich wohl im Garten des Ronald McDonald Hauses Aachen. Ihr Bruder Jonas kam viel zu früh zur Welt.

Familie Schnitzler hat nach der Geburt ihres Sohnes Jonas einen Monat mit seiner Schwester Elisa (3 Jahre) hier im Ronald McDonald Haus gewohnt. Jonas wurde zu früh und leider auch mit relativ seltenen Fehlbildungen geboren. Er wird noch einige Krankenhausaufenthalte benötigen. 02. Juni 2008 Liebes Ronald McDonald Team, es wohnen so viele kleine und große Schicksale in diesem Haus, und auch uns hat ein schweres Schicksal hart getroffen. Um in der Nähe unseres zu früh geborenen Sohnes bleiben zu können, haben wir das Angebot angenommen, hier zu wohnen – sogar am Wochenende mit der ganzen Familie. Als ich das Haus zum ersten Mal besichtigt habe, kamen mir die Tränen vor Glück – unglaublich, was hier mit Spendengeldern geschaffen wurde. Ganz, ganz vielen Dank allen Spendern und vor allem den Menschen, die dieses Haus besonders liebenswert machen. Den ehrenamtlichen Mitarbeitern, die mit viel Elan unsere Gaumen dienstags und donnerstags verwöhnten. Dieses Haus und gerade diese Menschen haben einen ganz besonderen Platz in meinem Herzen gefunden, und wenn meine Tochter Elisa am Wochenende kommt, sagt sie immer: „Jetzt fahren wir in unser Haus.“ Auch sie fühlt sich hier „sauwohl“.“ Familie Schnitzler

VOR ORT


Klassische Musik und große Taten Das Orchester des Papstes spielt in Oldenburg zugunsten schwer kranker Kinder. In Italien ist Marco Frisina (52) längst ein Star. Seit 1985 ist er der Kapellmeister der Päpste. Hunderte liturgische Lieder hat er mittlerweile komponiert und 20 Oratorien. Für die Musik im Film „Joseph von Nazareth“ aus dem Jahre 2001 erhielt er in Los Angeles sogar den Grammy Award. Am 8. April 2008 gab das Orchester des Papstes unter der Leitung von Marco Frisina in der EWE

Arena ein Konzert der Extraklasse. Das Orchester, bestehend aus dem Chor des Papstes, dem Symphonieorchester Accademia d’Opera Italiana und den Solisten der Opera Italiana, wurde inOldenburg und in drei weiteren Städten von den „Jungen Tenören“ begleitet. Die Zuschauer waren begeistert von den großartigen klassischen Melodien, vorgetragen von über 130 Musikern und Sängern, die ihresgleichen suchen.

Die Initiatoren, Ralf Seßelberg, Geschäftsführer von PromEvent & Media, und Albert van den Bergh, McDonald’s Oldenburg, machten dieses Ereignis zu einem Benefizkonzert zugunsten des Ronald McDonald Hauses Oldenburg. Frank Glaubitz vertritt als Hauptsponsor die vielen Firmen, die das Konzert gesponsert hatten. Dabei sammelten die Organisatoren die unglaubliche Summe von 30.571 Euro.

„Dieses Konzert ging weit über die Grenzen von Oldenburg hinaus. Viele Menschen wurden durch dieses Konzert auch auf das Ronald McDonald Haus aufmerksam. Ein großer Dank geht an alle Sponsoren. Die Spende an das Oldenburger Elternhaus kommt direkt Familien mit schwer kranken Kindern zugute“, so Iris Neumann-Holbeck.

GUTE ARBEIT

48


„Die McDonald’s Kinderhilfe Stiftung ist für mich eine Herzensangelegenheit.“ Seit 1987 ist Albertus van den Bergh McDonald’s Franchise-Nehmer, fünf McDonald’s Restaurants werden von ihm geführt. Für das Ronald McDonald Haus Oldenburg engagiert er sich seit der Eröffnung 2001. Er ist Mitglied des Freundeskreises und setzte sich 2008 dafür ein, dass das Orchester des Papstes zugunsten des Ronald McDonald Hauses Oldenburg spielte. Über 30.000 Euro sammelten die Organisatoren für das Ronald McDonald Haus Oldenburg. Was bedeutet die McDonald’s Kinderhilfe Stiftung für Sie? Die McDonald’s Kinderhilfe Stiftung ist für mich eine Herzensangelegenheit, und ich empfinde es als eine Selbstverständlichkeit zu helfen. Eltern schwer kranker Kinder zu unterstützen, bereitet mir sehr viel Freude, und darüber hinaus kann ich durch den direkten Kontakt zum Oldenburger Ronald McDonald Haus auch sehen, wo das Geld bleibt beziehungsweise was damit gemacht wird. Ich bin immer wieder begeistert und neu motiviert, etwas zu bewegen. Was kann Sie bewegen? Sehr viel! Aber die Grenzen – finanziell – sind sehr schnell erreicht. Durch viele Besuche und regen Kontakt mit den Mitarbeiterinnen des Hauses weiß ich, dass bei der McDonald’s Kinderhilfe 49

v.l.n.r.: Frank Glaubitz, Oldenburgische Landesbank, Albert van den Bergh, McDonald’s Oldenburg, und Ralf Seßelberg, PromEvent &Media, übergeben einen Scheck in Höhe von 30.571 Euro an Iris Neumann-Holbeck, Leiterin des Ronald McDonald Hauses Oldenburg.

Stiftung hier im Ronald McDonald Haus in Oldenburg ein guter Job gemacht wird. Die Kooperation mit dem Krankenhaus – mit der Leitung und den Krankenschwestern – ist für mich vorbildlich und familiär. Gerade auch die Veranstaltungen, bei denen das Kinderkrankenhaus und das Ronald McDonald Haus besucht werden, zeigen deutlich, dass diese Arbeit nicht nur sinnvoll, sondern auch lebensnotwendig ist. „Nähe hilft heilen“ ist nicht nur ein Spruch, diese Wörter umschreiben all das, was so immens wichtig ist. Was gefällt Ihnen am Ronald McDonald Haus Oldenburg? Die unkomplizierte und doch sehr professionelle Arbeitsweise. Es ist wirklich ein Freundeskreis –

DANKE!

die Mitarbeiter vom Ronald McDonald Haus sowie vom Kinderkrankenhaus machen gemeinsam vieles möglich. Das verdient meinen größten Respekt.

McDonald’s Oldenburg

Warum engagieren Sie sich persönlich für die McDonald’s Kinderhilfe Stiftung? Jeder Kollege, ob Lizenznehmer, Company-Mitarbeiter, Lieferant oder Servicefirma, sollte sich mal die Mühe machen, die einzelnen Häuser zu besuchen, am besten in Kombination mit den Krankenhäusern, wo Ärzte, Krankenschwestern sowie Eltern zusammen mit den kleinen wehrlosen Geschöpfen ums Überleben kämpfen. Es gibt so viel Elend in der Welt und wir können nichts bewirken – der McDonald’s Kinderhilfe können wir helfen!

Höffmann Reisen

Wie konnten Sie die Organisation vom Ronald McDonald Haus überzeugen? Dafür war nicht viel Überzeugungskraft erforderlich – höchstens für die Tatsache, dass es wirklich stimmt und keine Finte ist. Ein Besuch vom Erzbischof Mieczyslaw Mokrzycki, ehemaliger Sekretär der Päpste, im Ronald McDonald Haus Oldenburg überzeugte beide Seiten. (Siehe Seite 46) Wie haben Sie das Konzert erlebt? Ich habe einen glanzvollen Abend erlebt, danach habe ich mich entschieden, wieder in die Kirche einzutreten.

PromEvent & Media Oldenburgische Landesbank

Trennwände abopart Autohaus Rosier Wback Arbeitsvermittlung Pensum Prull Druck Staufenberg Brot Öffentliche Versicherung Firma Zimmermann Servicefirma Elektro Pelzer


Im Einsatz für schwer kranke Kinder Amway sagt 3-jährige Kooperation mit der McDonald‘s Kinderhilfe Stiftung zu. Anlässlich seines 50. Firmenjubiläums ist das Direktvertriebsunternehmen Amway eine mehrjährige Kooperation mit der McDonald‘s Kinderhilfe Stiftung eingegangen. Herzstück der Kooperation sind Volunteerstunden, die mit je 50 US-Dollar seitens Amway vergütet werden. Mit den angestrebten 250.000 US-Dollar wurde unter anderem der Bau der Ronald McDonald Oase Sankt Augustin mitfinanziert. Darüber hinaus hat Amway im Ronald McDonald Haus München am Klinikum Großhadern den Bau eines Spielplatzes unterstützt. „Das Engagement von Amway ist ein gelungenes Bespiel für ein durchdachtes SponsoringProgramm zum Wohle von Familien mit schwer kranken Kindern ebenso wie für das Unternehmen Amway und deren Mitarbeiter. Solche Win-winSituationen haben Vorbildcharakter“, so Manfred Welzel, Vorstandsvorsitzender der McDonald’s Kinderhilfe Stiftung.

GUTE ARBEIT

Ehrenamtliche Arbeit Es ist ein ungewöhnliches Geburtstagsgeschenk, das sich Dimitri van den Oever, Geschäftsführer der Amway GmbH, von seinen Mitarbeitern zum 50-jährigen Firmenjubiläum wünscht. Ehrenamtliche Arbeit wollen die Berater und Mitarbeiter von Amway Deutschland in den Ronald

nicht nur an den Zahlen, sondern auch an dem Vertrauen, dass uns seitens unserer Mitarbeiter, Vertriebspartner, Kunden und Gesellschaft entgegengebracht wird. Umso mehr freuen wir uns, dass wir mit unserem Projekt in den Ronald McDonald Häusern erstmals unsere 85.000 Vertriebspartner deutschlandweit einbinden können.“

Manfred Welzel, Vorstandsvorsitzender der McDonald‘s Kinderhilfe Stiftung, nimmt einen Scheck in Höhe von 85.000 US-Dollar von Dimitri van den Oever, Geschäftsführer Amway GmbH, entgegen. Die ersten 1.700 Stunden ehrenamtliche Arbeit waren ein halbes Jahr nach Start der Kooperation schon geleistet und wurden mit je 50 US-Dollar vergoldet.

McDonald Häusern in den nächsten drei Jahren leisten. Amway wird jede geleistete Stunde mit 50 US-Dollar vergolden. 250.000 US-Dollar sollen so in den nächsten drei Jahren erarbeitet werden. „In der aktuellen Debatte um gesellschaftliches Engagement von Unternehmen kommt dem Corporate Volunteering als fester Bestandteil der strategischen Firmenausrichtung eine bedeutende Rolle zu“, so Dimitri van den Oever, Geschäftsführer Amway GmbH. „Wir messen unseren Erfolg

Engagement für Kinder hat bei Amway Tradition. 2003 rief Amway die „One by One Kampagne für Kinder” ins Leben. Bis heute wurden mehr als 70 Millionen US-Dollar von Amway Mitarbeitern und Vertriebspartnern für Kinderhilfsprojekte in der ganzen Welt zur Verfügung gestellt. 2008 hat der Mutterkonzern 250.000 US-Dollar für ein Projekt in Aussicht gestellt, das schwer kranken Kindern hilft. Amway Deutschland hat sich mit der geplanten Kooperation mit der McDonald‘s Kinderhilfe Stiftung beworben. „Die Kooperation ist ein weiterer Baustein unseres gesellschaftlichen engagements“, so Dimitri van den Oever. Auch in der Zentrale in Ada, Michigan (USA), wurde grünes Licht gegeben. So wurden die insgesamt 250.000 US-Dollar unter anderem in den Bau der Ronald McDonald Oase Sankt Augustin investiert. In Deutschland ist Amway mit Sitz in Puchheim bei München seit 1975 tätig. Die deutsche Nie50


derlassung beschäftigt 260 Mitarbeiter. Über 85.000 selbständige Vertriebspartner vertreiben die Produkte deutschlandweit. Das Angebot von Amway umfasst 450 Produkte aus den Bereichen Kosmetik, Wellness und Haushalt, die exklusiv über die Vertriebspartner zu beziehen sind. Ronald McDonald Oasen – Rückzugsmöglichkeit inmitten der Klinik Weil der Trend in Kliniken immer mehr in Richtung ambulante Behandlung geht, hat die McDonald’s Kinderhilfe Stiftung „Ronald McDonald Oasen“ ins Leben gerufen. Eine Ronald McDonald Oase ist ein Ort der Ruhe inmitten einer Klinik. Hier können sich Familien zurückziehen, lesen, spielen, arbeiten, lachen und weinen. So vergehen Tage mit ambulanten Therapien für die kleinen Patienten leichter und erfolgreicher. Amway Spielplatz 15.000 Euro stellte Amway Deutschland für die Errichtung eines neuen Spielplatzes am Ronald McDonald Haus München am Klinikum Großhadern zur Verfügung. Doch das Unternehmen spendete nicht nur, es schickte auch 24 Mitarbeiter für den 51

Die Volunteers, alles Senior Manager von Amway, legen ein letztes Mal Hand an und setzen das Dach der neuen Spiellandschaft auf. Geschafft – an nur zwei Tagen ist der Spielplatz aufgebaut.

Aufbau. Mit unglaublichem Arbeitseinsatz waren die Senior Manager im Einsatz, um den alten Spielplatz zu demontieren und an nur zwei sehrarbeitsintensiven Tagen die neue Spiellandschaft von Playtop aufzubauen. Selbstverständlich alles unter fachkundiger Anleitung der Mitarbeiter der Firma Playtop. Unter den Managern waren Mark Beiderwieden, Senior Vice President und Managing Director von Amway Europa, Dimitri van den Oever, Geschäftsführer Amway GmbH, und Karin Schmid, CSR Manager Europe. Eröffnung mit Schirmherr Markus Schroth Mit einem „Golden Goal“ eröffnete Schirmherr Markus Schroth im August den neuen Kinderspielplatz am Ronald McDonald Haus am Kli-

nikum Großhadern. Die gemeinsam mit AmwayVolunteers aufgebauten Wipptiere, Spielwände und Kletterbrücken laden seitdem Kinder ein, die tagsüber für ein paar Stunden das Klinikum Großhadern verlassen dürfen.

Praxistest für den gerade eröffneten Spielplatz – sichtlich Spaß haben die Kinder auf der Rutsche der neuen Spiellandschaft.


Linda Dunham, Vorsitzende des Global Board of Trustees der Ronald McDonald House Charities, betonte die enorme Wirkung, die die verschiedenen Hilfsprogramme der Ronald McDonald House Charities für Kinder auf der ganzen Welt haben.

Mehr als 150 Teilnehmer treffen sich in München zur Europäischen Konferenz der Ronald McDonald House Charities.

Vom 20. bis 23. Mai lud die McDonald‘s Kinderhilfe Stiftung zur Europäischen Tagung nach München ein. Über 150 Teilnehmer aus 22 Ländern kamen zum internationalen Austausch. Deutschland steht mit derzeit 16 Ronald McDonald Häusern an Platz zwei der weltweiten Statistik. Nur die USA verfügen mit 164 über noch mehr Ronald McDonald Häuser. In verschiedenen Workshops fand ein intensiver Austausch statt. Themen waren unter anderen Fundraising, Marketing, Baufragen, Elternbetreuung und internationale Standards.

Mit Dirndl und Lederhosen empfing die McDonald‘s Kinderhilfe Stiftung die Kollegen aus den europäischen Nachbarländern mit einem eigens gedichteten Willkommenslied.

GUTE ARBEIT

Umrahmt wurden die Workshops von einem abwechslungsreichen Unterhaltungsprogramm. Eine Fahrt mit der Münchner Straßenbahn stand ebenso auf der Liste wie der Besuch des Hofbräuhauses. Das Fazit nach drei intensiven Konferenztagen: Alle Teilnehmer fuhren motiviert und mit zahlreichen Anregungen für ihre Arbeit nach Hause.

Bane Knezevic, Vorstandsvorsitzender McDonald‘s Deutschland, versicherte, dass er auch in den nächsten Jahren ein verlässlicher Partner für Familien schwer kranker Kinder sein wird.

52


DANKE!! für ehrenamtliches Engagement!

Engagiert 50.000 Stunden Arbeit leisten die ehrenamtlichen Mitarbeiter jedes Jahr in den 16 Ronald McDonald Häusern in Deutschland. Sie werden gezielt auf ihre Aufgabe vorbereitet und sind für die Eltern eine wichtige Stütze. Drei Stunden für Familien in Not 581 ehrenamtliche Mitarbeiter hat die McDonald‘s Kinderhilfe Stiftung. Sie engagieren sich in 16 Ronald McDonald Häusern in ganz Deutschland. Ziel und Vision der Ronald McDonald Häuser ist es, dass die Familien zwölf Stunden pro Tag von haupt- und ehrenamtlichen Mitarbeitern betreut werden. Dies ist nur möglich, wenn ehrenamtliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in vier Tagesschichten à jeweils drei Stunden pro Woche in den Häusern tätig sind. Gearbeitet wird in festen Teams. Diese sind dann für alle anfallenden Aufgaben der Bereiche Hauswirtschaft, Elternbetreuung und Büroorganisation zuständig und haben immer ein offenes Ohr für die Sorgen und Nöte der Familien.

Dankeschön-Dinner: Einmal im Jahr lädt die McDonald‘s Kinderhilfe Stiftung alle ehrenamtlichen Mitarbeiter zur Sternfahrt ein – 2008 nach Fulda. Nach vielen Workshops bleibt noch Zeit, sich auszutauschen.

53

7 Jahre RMH Bad Oeynhausen Gabriele Wächter RMH Muc 2 Susanne Svoboda-Kadrija | Günay Etgüer RMH Jena Ingelore Ulischberger RMH Leipzig Silke Friederici RMH Kiel Waltraud Schröder RMH Oldenburg Stefanie Duhme | Gabriele Schicke

Sternfahrt Einmal im Jahr sagt die McDonald‘s Kinderhilfe Stiftung Danke und lädt zur Sternfahrt der ehrenamtlichen Mitarbeiter ein. Bei diesem bundesweiten Treffen, das 2008 in Fulda stattfand, geht es um Gedanken- und Erfahrungsaustausch, vor allem aber auch darum, die Mitarbeiter für ihre Aufgabe zu qualifizieren und das „Wir-Gefühl“ in der McDonald‘s Kinderhilfe Stiftung zu stärken.

Marika Breuer, seit vier Jahren im Ronald McDonald Haus Aachen: „Jeden Montagmorgen bin ich für drei Stunden im Ronald McDonald Haus. Ich kümmere mich um die Statistiken und kaufe für das wöchentliche Verwöhnfrühstück ein. Oft helfe ich auch bei anderen Veranstaltungen wie dem Sommerfest oder betreue Infostände und suche neue ehrenamtliche Mitarbeiter. Die Arbeit ist abwechslungsreich und macht mir Spaß!“

5 Jahre RMH Aachen Renate König RMH Berlin Peter Schumann | Bianca Toltz RMH Cottbus Annemarie Wustmann | Janina Köhler | Dagmar Poscharnig| Rosemarie Wolff RMH Hamburg Gabriele Piezonka | Ellen Ritze | Anja Rüter | Anke Müller | Peter Timm | Katja Hillebrand RMH Erlangen Edith Fleps | Gerlinde Schmidt | Halina Hauptmann RMH Jena Gisbert Hoffmann | Volker Baumgarten RMH Kiel Ute Fiegen | Uta Jürgensen | Ursula Liewert | Karin Andersen | Heidi Knopp | RMH Leipzig | Ulf Trümper | Anja Grießer | Thomas Völkner | Jacqueline Ihle RMH Lübeck Helga Rosenthal | Klaus Kühne RMH Muc 2 Vera Hendrikx | Heti Ball

„Meine Frau und ich haben seit eh und je gern mit Menschen zu tun. Die ehrenamtliche Tätigkeit im Ronald McDonald Haus Homburg gibt uns jedes Mal das Gefühl, auf irgendeine Weise denen helfen zu können, die nicht immer auf der Sonnenseite des Lebens stehen.“ Horst Imschweiler arbeitet seit 2007 im Ronald McDonald Haus Homburg.

10 Jahre RMH Aachen Wolfgang Beck | Dietrich Eichstädt RMH Hamburg Luise Kluge | Ute Hämpel Hannelore Berlin RMH Erlangen Jane Goeman | Annelore Höemann RMH Kiel Waltraud Schröder RMH Muc 2 Brigitte Balon | Angela Heigl RMH Jena Joachim Leichtfuß


Danke!

„Mit Ihren Spenden für unsere Ronald McDonald Häuser und unsere Ronald McDonald Oasen haben Sie entscheidend dazu beigetragen, das Leben von Familien mit schwer kranken Kindern zu erleichtern – dafür sind wir Ihnen von Herzen dankbar“. Manfred Welzel, Vorstandsvorsitzender McDonald‘s Kinderhilfe Stiftung

A. Espersen A/S | Adolf Würth GmbH & Co. KG | AgfaPhoto Holding GmbH | Agitas GmbH | Agrarfrost GmbH & Co. KG | Aha! Agentur für Handelsmarketing GmbH | Albert Henry | Alex Volker | Alfred Aumaier GmbH | Alpenhain Käsespezialitäten-Werk GmbH & Co. KG | Alpha Techno GmbH | Amend Andreas | American Women´s Club of Cologne e.V. | ARBUMED GmbH Gesellschaft für Arbeitsund Gesundheitsschutz | Atotech Deutschland GmbH | Autohaus Westend Goßler GmbH & Co. KG | AXA Konzern AG | Bä Ro GmbH & Co. KG | Bäckerei Peter u. Cornelia Dreißig KG | Baig Shahid | Bali-Therme, Peter Kaiser | Bank-Verlag Köln GmbH | Baron Uwe | Baumann Peter | Baumann-Adam Yvonne | Bauszus Norbert | Bayer Oliver | Beatrice-Fritsch-Stiftung | Beer Anton | Bernhard Bläsing | Bernhard Friedrich | Betzien Nicole | Bist Werner | Blank Albert E. + Walter | Blanke Günther | Blei Thilo Hans-Herrmann | Blitz Blank | Else Blum-Minkel | Blumroth Karl-Heinz | Blutspendezentrale, Uniklinik Lübeck | Bogisch Andreas | Bohnet Peter | Bolz Dietmar | Boogs Birgit | Borgwardt Wilhelm | Braun Hans | Braun Peter | Bredberg Taina | Brehl Diana | Breitkopf Martina | Breitkopf Uwe | Briol Walter | Michael Brockhaus | Büch Manfred | Buchner Frank | Bürgerstiftung Erlangen | Business-Club Bad Oeynhausen, Peter Gruber | Capgemini Outsourcing Services GmbH, Lübeck | Carl Personal Management GmbH | Carl-Christian Ehlers | Charleen White | Christian Bär Bauunternehmung GmbH & Co. KG | Wilfried Cichon | Citiworks München AG | Coca-Cola GmbH | Colditz Dieter | Clairins GmbH | Conert Gabriele | Sarah Connor | corporate events for utilities GmbH & Co.KG | Creata (Germany) GmbH | DaKa Kalenik Baudeco GmbH | Willy Dany | DEAG Music GmbH | Marie-Theresia Danne | DEI Stiftung | Deitlaff Jörg | Delage Henry | Der singende Barkeeper Mark Dee | DeSanto Stephen Paul | Deutsche Bank Privat- und Geschäftskunden AG | Deutsche Bank, Initiative Plus | Marie-Rose und Gerhard Duda | Deutsche Vermögensberatung Torsten Günther | Deutskens Josef | Deutz Chor | Dewitz Arthur | Dewitz Wolfgang | Die Ehrenamtlichen Mitarbeiter im Ronald McDonald Haus Lübeck | Diederich Harald | Dietrich Klaus | Sky du Mont | Döres AG, Köln | Dr. Franz-Josef Grün | Dr. Holger Köster | Dr.Theiss Naturwaren GmbH | Drecker Hans-Peter | Dt. Pfadfinderschaft St. Georg, Marianne und Dr. Heinz-Jürgen Lammers | Ebel Volker | ECE-Projektmanagement GmbH & Co. KG, Dieter Henke | Eckstein Christian | Ehmann Günter | Elster Hubertus | EnBW Vertriebs- und Servicegesellschaft mbH | END-Armaturen GmbH & Co. KG, Michael End | energis | envia Mitteldeutsche Energie AG | ERG Immobilien- und Kapitalanlagen Vermittlung GmbH | Erlanger Stadtwerke AG | Ernst & Young AG Wirtschaftsprüfungsgesellschaft Steuerberatungsgesellschaft | ESCA Food Solutions GmbH & Co. KG | Anja Essing-O‘Connor | ESRI Geoinformatik GmbH | Everts Claudia | Everts Rolf | Faassen Frank | Falke Thomas | Faltermeier Jakob | FEAG GmbH | FEGRO Großhandel Köln | Fehr Andreas | Fehr Eduard | Feiler Mario | Felbinger Roman | Feuerbach Michael-Guido | Fietz Joachim | Sabine und Mark Fischer | FINCON financial planning & consulting | Fischer Thomas | Fliesen-Schütze GmbH | Flughafen Hamburg GmbH | Fördergemeinschaft Kinder-Krebs-Zentrum Hamburg e.V. | Förderkreis „Hilfe für schwer kranke Kinder“ e.V. Aachen | Förderverein des Immanuel-Kant-Gymnasium | Förderverein Kinderkrankenhaus Amsterdamer Straße Köln e.V. | Förderverein zugunsten krebskranker Kinder Hambach e.V. | Franke bremer GmbH | Franz Harald | Freie Hypo GmbH | Freimaurer helfen e.V. | Freizeit AG | Freizeitverein EVU, Lübeck | Ute Freudenberg | Dagmar Frederic | Friedewald Norbert | Froitzheim Dennis | Froitzheim Helmut | Froitzheim Hubert | Froitzheim Reiner | Froschmeier Gerhard | Frühauf Klaus-Peter | FSB Backwaren GmbH | Füller Markus | G + H Montage Innenausbau GmbH | G + S Geräte- und Systemtechnik GmbH | Gasversorgung Westfalica GmbH, Wolfgang Schneider | Geistbeck Christian | Geistbeck jr. Christian Franz | Gemeinde St. Nikolaus | gepe Gebäudedienste Peterhoff GmbH | Gerle Franz | Germanwings GmbH | Getrey Harald | GLOBUS Handelshof St. Wendel GmbH & Co. KG Betriebsstätte | Cornelia und Christian Gerhardt | Gluth Jan-Thorsten | Goldmilch Milchwerke IngolstadtThalmässing eG | Golfclub Bad Salzuflen „Rosen“, Gabriele Sewening | Golfclub Krefeld Stadtwald e.V. | GOP Kaiserpalais Bad Oeynhausen GmbH & Co. KG, Martina Theel | Götte Marion | Griffith Laboratories GmbH | GRK Holding AG | Gruber Klaus | Gülden Stefanie | Güntner AG & Co. KG, Bernd Gantner | Haas Lilian Alexandra | Haas Wilfried | Hahne Hans | Hahne Wolfgang | Hamburger Sport-Verein e.V. | Hans Schirdewahn | Hans Tatsek GmbH | Harke Media COUPONBLATT | Harms Randolf | Haubold Steffi | HAVI Logistics GmbH, Christoph Thünemann | Havita Berlin Frischgemüse GmbH | Petra Hebig |

DANKE

54


Heck Andreas | Heck Manfred | Hedrich Wolfgang | Heiderich Arndt | Heiderich Horst | Heidrich Martin | HEIGA Transporte Karl Immig GmbH & Co. KG, Heinrich Immig | Heinritzi Michael | Helpap Christine | Hendrikx Adriaan | Henniges Carsten | Henriette Schmidt-Burkhardt, Lebkuchen-Schmidt GmbH & Co. KG | Heppert Susanne | Herbert Knoll | Herda Thomas | Herpa Miniaturmodelle GmbH | Herrmann Kay | Herzog Karl-Ludwig | Hess Peter Hermann | Hettich Stefan | Hiemer Ulrich | Hinkel Holger | HL komm Telekommunikations GmbH | Hochland AG | Detlef Hochstein | Holzland-Apotheke Hermsdorf | Homm Günther | Hötzel Vermögensverwaltungs AG | Uli Hoeneß | Hovan Johann Josef | Hübner Udo | HVB Investitionsbank | iglo GmbH | iits GmbH & Co. KG | Ilona Diederichs-Schmitz | Imberg Dirk | In. Vent Diagnostica GmbH | J. Enke GmbH & Co. KG | Jäger Igal | Jahnke Volkmar | Jaklitsch jun. Howard | Jankow Wladimir | Jansen André | Jansen Beatrix | Jellinghaus Martin | JohnsonDiversey Deutschland GmbH & Co.oHg | Jüchter Eugen | Jugendberufsförderung ERFURT gGmbH | Karl Franz | Dr. Thilo auf‘m Kamp | Karl-Heinz auf‘m Kamp | Karlsberg Brauerei GmbH | Karrer Bernd | Kaspersky Labs GmbH | Kassens Ralf | Kasseroler Alfons | Kath. Kindergarten St. Anno | Katrin Müller-Hohenstein | Kauke Peter | Kaup Michael | Keramag AG | Ketter-Stiftung „Zukunft für Kinder“ | Kielhorn Karl-Heinz | Kiepsch Andreas | Kiermeier Konstantin | Kirsch Axel | Kischkel Klaus | Klingler Frank | Klinikum der Universität München | Klink Annegret | Miroslav Klose | Klöpferholz GmbH & Co. KG | Joachim Koch | Koerber Matthias | Kögel-Bau GmbH & Co. KG, Frank Kögel | Koller Harry | Kollmannsberger KG | Kölsch Heinz-Ulrich | Kopp und Grub OHG Bestattungsinstitut | Ines Klemmer | Sebastian Krumbiegel | Korkmaz Ali | Korte Gerd | Koschitzke Günther | Kraft Foods Außer Haus Service GmbH | Kraft Mike | Kerstin Kramer | Krauß Gerd | Krützfeldt Michael | Künstle Ralf | Kur- und Badegesellschaft mbH | Kurth Uwe | Kurz Mühlen GmbH und Co. KG | Lampe Dr. Werner F. H. | Lampe jun. Dennis | Lange Michael | Lau Matthias | Lawatzki Klaus | Tom Lehel | Lemke Renate | Leroy Gabriele | Lesezirkel Weißgerber | Leverkusen hilft krebskranken Kindern e.V. | Liebhart Günter | Liebing Volker | Lions Club Lübeck Hanse | Lions Club Porta Westfalica - Judica, Bärbel Bode | Karoline und Christian Ley | LIONS-Hilfswerk Sonneberg e.V. | Lomberg GmbH | LOYS AG | Ludewig Reinhard | Judith Lukacs | Lüke Thomas | Lupp Ingo | Joyce und Roy Makaay | Ursula Mackenthun | Henry Maske | Martin Metzler | Willi Maubach | Mecke Jens | Meier Helmut | Nova Meierhenrich | Meyer Bernhard | Meyer Harald T. | MFC - Münchens Freundlicher Chauffeurdienst | Achim Mentzel | Heike Meier-Henkel | Microsoft Deutschland GmbH | Klaus Minkel | Horst Milde | Mödinger Dieter F. | Moore Guy S. | Mosher Frank | MPB-Rollstuhlzubehör und mehr, Hans-Georg Pieper | Müller Bernd | MVR-Training Dr. Bleis GmbH | Nagel Winfried | Neidig Joachim | Neubaumer Kurt | Neuenroth Hartwig | Neumair Dr. Josef | Newman David | niedermeier+Marketing PR Events GmbH | Nintendo of Europe GmbH | Nörr Stiefenhofer Lutz | Noss Gabriele | O2 Germany GmbH & Co. OHG | Oldendorff Carriers GmbH & Co. KG, Lübeck | Olympus Europa Holding GmbH | Sandra und Peter Ortner | Ostendorf Axel | Otfried Laur GmbH | Oude Hengel Bernd | Oude Hengel Ernst | Ovofit Eierprodukte GmbH | Paasch Wolfgang | Pallas Dr. Sylvia | Pallas Kurt-Uwe | Party Service Franz, Jürgen Franz | Paul Werner | Paxian Stefan | Pensum Gesellschaft für Personaldienstleistungen mbH | Peters Adolf | Petersen-Hanson Frauke | Pfannkuche Bernd | Kai Pflaume | Oliver Pocher | Witta Pohl | Porsche Leipzig GmbH | Praxen für Ergotherapie Juliana Michel-Thom | productmediagroup GmbH | Professor Dr. Herting, Lübeck | Yvonne Ransbach | Professor Rudi van Eldik, Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg | PromEvent & Media GmbH & Co. KG | ProSieben Television GmbH | Prünte Marcus | Rainer Mitze | Rampf Astrid | real,- SB-Warenhaus GmbH, Mike Gathmann | Rolf Rauchhaus | RechNet GmbH | Reha Vita GmbH | Reinhold Keller GmbH | Reisedienst Bölck | Reisert Florian | Reisert Sabine | Remondis GmbH & Co. KG, Region Nord | Resopal GmbH | RFM-Radio Fernsehen MediaMix | Rieke Barbara | Rieke Sebastian | Ringeisen Andreas | Erhard Rittinghaus | Robinson Albert | Rogall Helmut | Rogall-Nitsch Melinda | Ropot Bernd | Roszkowski Stefan | Rottenberger Michael | RTS Gastro- und Möbeldesign GmbH | Rüdiger Colditz Stiftung | Sachse Marc-Frederic | Sapper Michael | Sauer Dr. Michael | Sawizki Cornelia | Schefter Christian | Scheider Jürgen | Schiffers Walter | Schiller GmbH | Schlodder Andreas | Schmid Gerhard | Schmidt Hans-Dieter | Renate Schmidt | Schmidt Walter | Schmitt Gerhard | Schmitz Dietmar | Schmitz Horst Heinz | Schmitz Stefan | Schneider Richard | Schnell Leander | Markus Schroth | Schoft Andreas | Schönefeld Lutz | Fritz Schramma | Schröder Annegret | Schröder Dietmar | Schröpfer Markus | Schubert Dieter | Schützenverein Hubertus St. Nikolaus 1962 e.V. | SEDA GERMANY GmbH | Selbsthilfegruppe krebskranker Kinder e.V. Amberg-Sulzbach | SENNHEISER Vertrieb und Service GmbH & Co.KG | Shell Deutschland Oil GmbH | Shell Deutschland Oil GmbH, Istvan Kapitany | Dagmar und Norbert Simon | Shop am Dom | Sieberer Thomas | Sodano Enrico | Somborn Torsten | SOTEC Entwickl. GmbH & Co. KG | Soundbay Communications Ltd. | Sparkasse Essen | Sparkasse Jena-Saale-Holzland, Filiale Ludwig-Weimar-Gasse | Sparkasse Leipzig | Splitthoff Wolfgang | SRW metalfloat GmbH | St. Elisabeth Krankenhaus Kiel | Stabilo International GmbH | Städt. Realschule Mülheim Stadtmitte | Stark Steffen | Starkmann Sylvia | Steinacker Rainer | Steinbacher Michael | Sternstunden e.V. | Stiftung RTL - Wir helfen Kindern e.V. | Stotzem Ingo | Reinhold Stöver | Heinz und Brigitte Straeten | Stotzem Trude | Strandhotel Kurhaus Juist GmbH | Streckel Stefan | Strittmatter Hubert | Strohmayer Sven | Ursula und Georg Stampfl | Stumpen Dieter | Süddeutsche Zeitung | Susanne Babitz, Lübeck | Süshardt Uwe | Sutter Telefonbuchverlag GmbH | Sylvia Wagner Bau GmbH | TeeGschwendner GmbH | Tente International GmbH | Testament Herr und Frau Thuernagel | Annemarie Teich | Texas-Line-Dancers | The Cardinal Foundation | The Rose of Minden Lodge Nr. 918, Michael A. Middleton | Thyssen Joachim H. | Timme Burkhard | Town & Country Haus Lizenzgeber GmbH | Treczokat Armin | Bettina Tietjen | TRIMET ALUMINIUM AG | Tupperware Deutschland GmbH | Tyrell-Schründer-Stiftung | Ursu Flaviu-Emil | Albert van den Bergh | van der Broeck Bettina | Van Gorp Greenfood B.V. | Hermann van Veen | Ulrike von der Groeben | Dr. Ursula von der Leyen | Vinnolit GmbH & Co. KG | Vogel Gerd | Vogler Dietmar | Voigt Brigitte und Manfred | von Hessen Otto | Wagner Gerhard | Weber Markus | Wehlen Guido | Weigt Steffen | Wellmann Michael | Wenz Eberhard K. | Wenz H. Joachim | Werner Patzwaldt GmbH | Westerhorstmann Mathew | Westphal Hans-Otto | Wienkötter Ulrich | Wilhelm Weishäupl Berufsbekl.- u. Wäschefabrik | Jens Wilckens | Willmanns Klaus | Winkler Eigenheim-BauGmbH & Co. KG Town & Country Lizenz Partner | Andreas Wintrich | Wolny Alfred | Wolny Lothar | WTE Wassertechnik GmbH | Wystemp Claus | Zintl-Hötzel Simone | ZÜBLIN AG, Werner Höft 55


Ronald McDonald Häuser in Deutschland

Ronald McDonald Haus Aachen Vaalser Straße 413 52074 Aachen Hausleitung: Claudia Berning E-Mail: haus.aachen@mdkh.org

Ronald McDonald Haus Jena Forstweg 30 07745 Jena Hausleitung: Steffi Uecker E-Mail: haus.jena@mdkh.org

Telefon: 03641 2830-0 Telefax: 03641 2830-26 Schirmherrschaft: Ute Freudenberg

Ronald McDonald Haus Kiel Lornsenstraße 2 24105 Kiel Hausleitung: Antje Schaller E-Mail: haus.kiel@mdkh.org

Telefon: 0431 57991-0 Telefax: 0431 57991-12 Schirmherrschaft: Bettina Tietjen

Ronald McDonald Haus Köln Amsterdamer Straße 59 50735 Köln Hausleitung: Stefanie Schmitt E-Mail: haus.koeln@mdkh.org

Telefon: 0221 888277-0 Telefax: 0221 888277-14 Schirmherrschaft: Fritz Schramma

Ronald McDonald Haus Cottbus – Elternhaus für die Lausitz Leipziger Straße 48 Telefon: 0355 4938-40 03048 Cottbus Telefax: 0355 4938-429 Hausleitung: Sibylle Stahn Schirmherrschaft: Dagmar Frederic, E-Mail: haus.cottbus@mdkh.org Achim Mentzel

Ronald McDonald Haus Leipzig Rubensstraße 1 04317 Leipzig Hausleitung: Michael Lindner E-Mail: haus.leipzig@mdkh.org

Telefon: 0341 261768-0 Telefax: 0341 261768-21 Schirmherrschaft: Sebastian Krumbiegel

Ronald McDonald Haus Erlangen Turnstraße 9 91054 Erlangen Hausleitung: Sonja Heyder, Ingrid Hilfers E-Mail: haus.erlangen@mdkh.org

Ronald McDonald Haus Lübeck Ratzeburger Allee 170 23562 Lübeck Hausleitung: Kathrin Kahlcke-Beall E-Mail: haus.luebeck@mdkh.org

Telefon: 0451 50248-0 Telefax: 0451 50248-24 Schirmherrschaft: Witta Pohl

Ronald McDonald Haus Bad Oeynhausen Westkorso 19 32545 Bad Oeynhausen Hausleitung: Stefanie Kruse E-Mail: haus.badoeynhausen@mdkh.org Ronald McDonald Haus Berlin Seestraße 28 13353 Berlin Hausleitung: N.N. E-Mail: haus.berlin@mdkh.org

Eröffnung Mai 2009

Sankt Augustin

Eröffnung März 2009

Ronald McDonald Haus

Ronald McDonald Oase

Ronald McDonald Oasen in Deutschland

Telefon: 0241 88978-0 Telefax: 0241 88978-23 Schirmherrschaft: Heike Meier-Henkel

Telefon: 05731 84227-0 Telefax: 05731 84227-27 Schirmherrschaft: Kerstin Kramer, Herman van Veen Telefon: 030 453076-0 Telefax: 030 453076-76 Schirmherrschaft: Yvonne Ransbach

Telefon: 09131 8093-0 Telefax: 09131 8093-25 Schirmherrschaft: Renate Schmidt

Ronald McDonald Haus Essen – Das Hundertwasser Haus Unterm Sternenzelt 1 Telefon: 0201 43999-0 45147 Essen Telefax: 0201 43999-15 Hausleitung: Michaela Schalk Schirmherrschaft: Henry Maske E-Mail: haus.essen@mdkh.org

Ronald McDonald Haus München am Deutschen Herzzentrum Lothstraße 11 Telefon: 089 189507-0 80335 München Telefax: 089 189507-13 Hausleitung: Dr. Verena Boos Schirmherrschaft: E-Mail: haus.muenchen1@mdkh.org Joyce und Roy Makaay

Ronald McDonald Haus Hamburg Robert-Koch-Straße 20 20249 Hamburg-Eppendorf Hausleitung: Carolin Cords E-Mail: haus.hamburg@mdkh.org

Telefon: 040 468862-0 Telefax: 040 468862-27 Schirmherrschaft: Nova Meierhenrich

Ronald McDonald Haus München am Klinikum Großhadern Max-Lebsche-Platz 16 Telefon: 089 740076-0 81377 München Telefax: 089 740076-76 Hausleitung: Stephanie Heinze Schirmherrschaft: Sky du Mont, E-Mail: haus.muenchen2@mdkh.org Markus Schroth

Ronald McDonald Haus Homburg An der Kinderklinik 23 66421 Homburg Hausleitung: Stefanie Doss E-Mail: haus.homburg@mdkh.org

Telefon: 06841 164444-0 Telefax: 06841 164444-4 Schirmherrschaft: Miroslav Klose

Ronald McDonald Haus Oldenburg Breewaterweg 5 26133 Oldenburg Hausleitung: Iris Neumann-Holbeck E-Mail: haus.oldenburg@mdkh.org

Ronald McDonald Oase in der Kinder- und Jugendklinik des Universitätsklinikum Erlangen Loschgestraße 15 Telefon: 09131 5301920 91054 Erlangen Telefax: 09131 5301921 Leitung: Ines Rauschmaier Schirmherrschaft: Sarah Connor E-Mail: oase.erlangen@mdkh.org Ronald McDonald Oase Köln Amsterdamer Straße 59 50735 Köln-Riehl Leitung: Stefanie Schmitt E-Mail: oase.koeln@mdkh.org

Telefon: 0221 888277-13 Telefax: 0221 888277-16 Schirmherrschaft: Fritz Schramma

Ronald McDonald Oase Sankt Augustin in der Asklepios Klink Arnold-Janssen-Str. 29 Telefon: 02241 16566-62 53757 Sankt Augustin Telefax: 02241 16566-63 Leitung: Michelle Schlag Schirmherrschaft: Tom Lehel E-Mail: oase.sanktaugustin@mdkh.org

Telefon: 0441 96979-0 Telefax: 0441 96979-79 Schirmherrschaft: Ines Klemmer Horst Milde

Geschäftsstelle McDonald‘s Kinderhilfe Stiftung Max-Lebsche-Platz 15 · 81377 München Telefon: 089 740066-0 Telefax: 089 740066-74 E-Mail: info@mcdonalds-kinderhilfe.org www.mcdonalds-kinderhilfe.org


Jahresbericht 2008 der McDonald's Kinderhilfe Stiftung