Page 1

78. Jahrgang | 18. April 2019

GZA 9300 Wittenbach

Frohe Ostern Inhalt Nr. 16 2 Gemeinde 6 Schule 6 Vereine 8 Agenda 10 Katholisch 12 Evangelisch 13 Ökumene 13 Pulsmesser 19 Impressum

Das Osterwochenende startet heute Gründonnerstag mit dem letzten Abendmahl. Morgen an Karfreitag steht die Kreuzigung, das Leiden und Sterben Christi im Zentrum. Karsamstag endet die Fastenzeit und an Ostersonntag wird die Auferweckung Jesu von den Toten gefeiert. Wir wünschen allen Leserinnen und Lesern frohe Ostern.


Donnerstag, 18. April 2019 | Nr. 16

2 | Gemeinde

AMTLICH men entsprechend zu höheren Ergebnissen verhalf. Die Einkommens- und Vermögenssteuern bewegen sich trotz reduziertem Steuerfuss im Rahmen der Jahresrechnung von 2017 und liegen rund 605’000 Franken über den budgetierten Einnahmen.

Frohe Ostern Liebe Wittenbacherinnen und Wittenbacher An Ostern erwacht die Natur zu neuem Leben, alles beginnt zu blühen und zu grünen. So wünsche ich Ihnen viele warme Sonnenstrahlen auf der Haut und im Herzen sowie glückliche Feiertage und ein frohes Fest. Herzliche Ostergrüsse Oliver Gröble, Gemeindepräsident

Jahresergebnis 2018 mit 4.8 Mio. Ertragsüberschuss Die Rechnung 2018 schliesst mit einem Ertragsüberschuss von 4.8 Mio. Franken und liegt damit rund 4.7 Mio. Franken über dem Budget. «Dieses positive Ergebnis zeigt, dass wir für die weitere Entwicklung und Gestaltung von Wittenbach auf ein gutes Fundament bauen können», freut sich Gemeindepräsident Oliver Gröble über den Jahresabschluss. Die Gründe für dieses erfreuliche Ergebnis liegen unter anderem in höheren Steuereinnahmen. So übertreffen beispielsweise die Gewinn- und Kapitalsteuern mit mehr als 720’000 Franken die budgetierten Annahmen. Der Grund dafür liegt wohl in der Wirtschaftslage, die sich im letzten Jahr wieder ein wenig erholt hat und den Unterneh-

Zu den höheren Erträgen kommen diverse geringere Aufwendungen hinzu, die zum positiven Jahresergebnis führen. Dabei fällt insbesondere der Finanzbedarf der Schulen ins Gewicht. Dieser liegt rund 653’000 Franken tiefer als erwartet. Eine weitere merkliche Abweichung weist die Soziale Wohlfahrt mit 586’000 Franken weniger als budgetiert aus. Dazu beigetragen haben unter anderem eine reduzierte Fallzahl bei der Hilfe für Ausgesteuerte, kürzere Heimunterbringungen von Minderjährigen als angenommen sowie weitere kleinere Minderaufwände. Der Gemeinderat beantragt an der Bürgerversammlung, aus dem Ertragsüberschuss zusätzliche Abschreibungen in der Höhe von 1.6 Mio. Franken zu tätigen. Die restlichen 3.2 Mio. Franken werden in die Reserven im Eigenkapital eingelegt. Ab 25. April 2019 kann die Jahresrechnung auf www.wittenbach. ch heruntergeladen oder in der Ratskanzlei in gedruckter Form bestellt werden. Gemeinderat Wittenbach

Wer ist die schnellste Gemeinde? Mörschwil fordert die umliegenden Gemeinden zum Wettlauf heraus. Gewertet werden einerseits die schnellsten Dorflauf-Runden pro Gemeinde, andererseits die meisten Kilometer pro Gemeinde. Welche sportlichen Wittenbacherinnen und Wittenbacher vertreten unsere Gemeinde? Anmeldungen und Informationen auf www.moerschwil-bewegt.ch

Blättern Sie online im Puls ! www.gemeindepuls.ch


Donnerstag, 18. April 2019 | Nr. 16

Gemeinde | 3

AMTLICH

Am Freitagabend, 26. April, von 17.00 Uhr bis 21.30 Uhr, kann am Abendturnier um den Einzug in den Regio-Cup und den folgenden Swiss-Cup in Luzern gespielt werden. Eine von Jugendlichen geführte kleine Festwirtschaft mit Musik sorgt am Wittenbacher Abendturnier für Stimmung und trägt zur Finanzierung eines neuen Boxgeräts im Jugendtreff bei. Zum Turnier anmelden kann man sich in den Kategorien U14, U16 und Ü16 in beiden Geschlechtern vor Ort oder per What’s App an Jugendarbeiter Jerry Frei 078 721 37 99. Offene Jugendarbeit

Grünabfuhr 2019 Das Grüngut ist am Abfuhrtag bereitzustellen. Die Abfuhr erfolgt innerhalb des besiedelten Gebiets analog der Kehrichtroute an folgenden Tagen:

Strassenfussball-Anlage beim OZ Auf dem roten Platz des OZ Grünau steht ab Karfreitag bis und mit Freitag, 26. April 2019, eine Streetsoccer-Anlage. Diese wird von der Offenen Jugendarbeit zur Verfügung gestellt und kann ausserhalb der Schulzeiten von allen Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen gratis benützt werden. Seitenbanden, Netze und kleine Tore stellen eine begrenzte Spielfläche dar, auf welcher im Modus «vier gegen vier» ohne Torwart kurze Partien gespielt werden. Es gibt, ausser beim Turnier, keine Betreuung und die Haftung ist Sache der Teilnehmer.

–– –– –– –– –– –– –– –– –– –– –– –– –– –– ––

Dienstag, 23. April 2019 Montag, 6. Mai 2019 Montag, 20. Mai 2019 Montag, 3. Juni 2019 Montag, 17. Juni 2019 Montag, 1. Juli 2019 Montag, 15. Juli 2019 Montag, 29. Juli 2019 Montag, 12. August 2019 Montag, 26. August 2019 Montag, 9. September 2019 Montag, 23. September 2019 Montag, 7. Oktober 2019 Montag, 21. Oktober 2019 Montag, 4. November 2019

Wir danken Ihnen für Ihre Unterstützung bei der fachgerechten und umweltbewussten Entsorgung. Bei Unklarheiten oder Fragen wenden Sie sich an die Bauverwaltung Wittenbach (Tel. 071 292 22 44). Bauverwaltung Wittenbach


4 | Gemeinde

Donnerstag, 18. April 2019 | Nr. 16

AMTLICH

Ausserschulische Tagesbetreuung von Kindergartenund Primarschulkindern / Mittagstischangebot Sie arbeiten und möchten Ihre Kinder nicht alleine lassen? Dann nutzen Sie das Angebot der Tagesbetreuung in den beiden Horten Dorf und Zentrum.

Offener Abend in den Horten Mittwoch, 5. Juni 2019 18.00 bis 19.30 Uhr Dorfstrasse 17 Romanshornerstrasse 31

Das detaillierte Betreuungsreglement und das Tarifreglement sowie das Anmeldeformular finden Sie auf der Homepage der Primarschulgemeinde: www.schule-wittenbach.ch (Dokumente) Die Gesamtleiterinnen des Chinderhuus Cavallino, Rita Lenggenhager und Claudia Künzler, beantworten gerne Ihre Fragen per Telefon 071 290 05 12 oder Mail info@chinderhuus-cavallino.ch oder persönlich am 5. Juni in den beiden Horten. Motivierte Mitarbeitende freuen sich, Ihre Kinder liebevoll und professionell betreuen zu dürfen.


Donnerstag, 18. April 2019 | Nr. 16

Gemeinde | 5

AMTLICH Urnenabstimmung Sonntag, 19. Mai 2019 Eidgenössische Volksabstimmung über folgende Vorlagen: – Bundesgesetz vom 28. September 2018 über die Steuerreform und die AHV-Finanzierung (STAF) – Bundesbeschluss vom 28. September 2018 über die Genehmigung und die Umsetzung des Notenaustauschs zwischen der Schweiz und der EU betreffend die Übernahme der Richtlinie (EU) 2017/853 zur Änderung der EU-Waffenrichtlinie (Weiterentwicklung des SchengenBesitzstands) Kommunale Wahlen – Ersatzwahl von zwei Mitgliedern der Geschäftsprüfungskommission Persönliche Stimmabgabe an der Urne Sonntag, 19. Mai 2019, 10.00–11.00 Uhr, Ort: Gemeindehaus Vorzeitige Stimmabgabe Am Donnerstag und Freitag vor dem Abstimmungssonntag kann bei der Ratskanzlei, Büro Nr. 203, 2. Obergeschoss, Gemeindehaus, während der Bürozeit, vorzeitig gestimmt werden. Fehlende Stimmausweise und Stimmzettel können bis Freitag, 17. Mai 2019, 17.00 Uhr, beim Einwohneramt bezogen werden. Briefliche Stimmabgabe – und was Sie dabei unbedingt beachten müssen, damit Ihre Stimme zählt … 1. Ausgefüllte Stimmzettel in das beiliegende Stimmcouvert oder in ein privates Couvert legen. Ohne Couvert ist die Stimmabgabe ungültig. 2. Erklärung für die briefliche Stimmabgabe auf dem Stimmausweis unterschreiben. 3. Couvert mit den Stimmzetteln und den unterzeichneten Stimmausweis in das Fenstercouvert legen, in dem Sie das Abstimmungsmaterial erhalten haben. 4. Letztmögliche Termine für die briefliche Stimmabgabe: – Per Post: Donnerstag vor dem Abstimmungssonntag bis zur letzten Leerung des Post-Briefkastens – Einwurf in den Briefkasten beim Gemeindehaus: am Abstimmungssonntag bis zur Urnenschliessung (11.00 Uhr) – Abgabe an der Urne: am Abstimmungssonntag bis zur Urnenschliessung Ratskanzlei Wittenbach

Spitex RegioWittenbach „„ Wittenbach, Häggenschwil, Muolen, Berg Wir pflegen, unterstützen und beraten hilfe- und pflegebedürftige Menschen aller Altersgruppen sowie deren Angehörige. So erreichen Sie uns: Spitex RegioWittenbach, Industriestrasse 4, 9300 Wittenbach Telefon: 071 298 45 47 Mo–Fr 08.00–11.45 Uhr 13.00–15.00 Uhr Website: www.spitex-regiowittenbach.ch E-Mail info@spitex-regiowittenbach.ch Werden Sie Mitglied, so unterstützen Sie unsere tägliche Arbeit. Unser Spendenkonto: PC 90-1729-3

Tageskarten GA-Flexi Auskunft und Beratung Front-Office Wittenbach, Telefon 071 292 21 22 Reservation Sie kann telefonisch (071 292 21 22), beim Front-Office oder online via Internet (www.wittenbach.ch – Politik | Verwaltung – Online-Dienste – GA-Reservation) erfolgen. Preis Die Tageskarte kostet Fr. 45.– pro Tag in der 2. Klasse. Bezug Wittenbacher Einwohner können frühestens 60 Tage und Auswärtige frühestens 15 Tage vor dem Reisetermin, beim Front-Office Wittenbach, Tageskarten beziehen. Werden reservierte Tageskarten nicht innert drei Arbeitstagen abgeholt, erlischt die Reservation und die Tageskarte wird in Rechnung (zzgl. Spesen) gestellt. Rückerstattung Nichtbenützte oder verloren gegangene Tageskarten werden nicht zurückerstattet. Front Office


6 | Gemeinde | Schule | Vereine

Donnerstag, 18. April 2019 | Nr. 16

AMTLICH

Einladung zur öffentlichen Informationsveranstaltung Geschätzte Mitbürgerinnen und Mitbürger Gemeinderat und Primarschulrat möchten Sie frühzeitig und umfassend über die Vorhaben/Projekte der Behörden informieren. Wir laden Sie deshalb zur öffentlichen Informationsveranstaltung ein: Datum: Montag, 6. Mai 2019 Zeit: 19.30 Uhr Ort: Aula Oberstufenzentrum Grünau Die Information umfasst die folgenden Themen: • Jahresrechnung 2018 Primarschulrat • Jahresrechnungen 2018 Politische Gemeinde • Schulhaus Sonnenrain Primarschule • Grüntalstrasse Politische Gemeinde • Elektronische Wandtafeln Primarschule • Grünes Wittenbach Politische Gemeinde Wir freuen uns auf Ihr zahlreiches Erscheinen und den Gedankenaustausch beim Apéro. Gemeinderat Primarschulrat Oliver Gröble Ruth Keller Gemeindepräsident Schulpräsidentin

Vereinsmitteilungen Dritt-Welt-Freunde Wittenbach www.3.weltfreunde.ch. HV 2019: Di, 14. Mai, 19.30 Uhr, im Schloss Dottenwil. Anschliessend Referat von Frau Ruth Manetsch, Wittenbach, über ihre Erfahrungen im Spital Endamarariek, Tanzania, während einer mehrwöchigen Mitarbeit. Musikalische Umrahmung und kleiner Imbiss. FC Wittenbach Sa, 20.04.: 10 Uhr, FCW 2. Stkl. Junioren D2 – FC Speicher; 14 Uhr, FCW Promo Junioren B1 – FC Steinach Help Wittenbach 27. April 2019, Krafttraining, 9.30 –11.30 Uhr IG Schloss Dottenwil www.dottenwil.ch / info@dottenwil.ch / Tel. 071 298 26 62; Restaurant: Sa, 14–23 Uhr / So, 10–18 Uhr; Galerie+Museum: Sa, 14–20 Uhr / So, 10–18 Uhr; Ausstellungen: permanent im Museum & Remise; Sonderausstellungen im Nebengebäude: «Rückblick auf 20 Jahre IG Schloss Dottenwil und 475 Jahre Schloss Dottenwil»; Kellergalerie: Finissage, So, 21.4.: Rena Kunz «tulipan» – Skulpturen Bilder Collagen


Donnerstag, 18. April 2019 | Nr. 16

AMTLICH

Vereine | Gemeinde | 7

Schmuck; Schloss: Unser Restaurant ist an Ostersamstag und -sonntag wie gewohnt geöffnet. Karfreitag und Ostermontag ist es geschlossen. Wir freuen uns auf Ihren Besuch! Line Dance Wittenbach Wir trainieren jeden Donnerstag-Abend: Anfänger, 19.30  – 20.30 Uhr; Fortgeschrittene, 20.30–21.30 Uhr. Alle sind herzlich willkommen. Kontakt: Ursula Staub, 071 298 38 79 / 079 299 17 87. Info unter: www.linedance-wittenbach.ch Ludothek Kommen Sie auch während den Frühlingsferien bei uns vorbei. Wir sind vom 8. bis 22. April 2019 jeweils mittwochs von 14 bis 17 Uhr gerne für Sie da. Am Montag und Freitag bleibt die Ludothek geschlossen. Wir freuen uns auf Ihren Besuch. Modelleisenbahn-Club Wittenbach-Kronbühl Heute Donnerstag, 18. April 2019, ab 19.30 Uhr Anlagebau Ornithologischer Verein Wittenbach So, 28. April 2019, ab 11 Uhr, Besuch Kleintierausstellung OV Steinach / Horn. Panthers Softball Wittenbach Das 1. Spiel der Saison findet in Wittenbach statt. Am 28. April 2019, 11.00 Uhr. Die Panthers freuen sich, wenn möglichst viele Wittenbacher sie anfeuern – kommt vorbei! Pfadi Peter und Paul Hast du auch Lust, Pfadiluft zu schnuppern? Dann melde dich bei: al@pfadipeterpaul.ch Wir freuen uns, Dich kennenzulernen.

Tag der offenen Tür Sonntag, 05. Mai 2019, 10.00 – 16.00 Uhr Am Sonntag, 05. Mai 2019, ist wieder Tag der offenen Tür im Regionalen Landwirtschaftsmuseum Ruggisberg, Lömmenschwil. In der über hundertjährigen Scheune präsentiert das Museum landwirtschaftliche Maschinen und Geräte – unter anderem zur Milchverwertung und Flachsverarbeitung – sowie Alltagsgegenstände der letzten zweihundert Jahre aus der Region. Am Tag der offenen Tür stellen Vorstandsmitglieder und weitere Freunde des Museums Arbeiten vor, wie sie anno dazumal verrichtet wurden wie Dengeln und Strohschneiden. Gleichzeitig ist das Heuerfest. Mit alten Maschinen wird das Mähen von früher vorgestellt auf der Wiese von Peter Scherrer. Der pensionierte Käser Edi Dobmann stellt die Geschichte der Milchverarbeitung in der Käserei vor. Jürg und Maja Niklaus aus Atzenloo, Muolen, sind mit ihrem Hofladen präsent. Für gesangliche Unterhaltung sorgt der Männerchor Hosenruck-Nollen. Zudem werden die Besucher mit Alphornklängen verwöhnt.

Samariterverein Wittenbach Sa, 11. Mai 2019, (Zeiten folgen): Gemeinschaftsübung Vereinigung an der Sitter Schützengesellschaft Wittenbach Mi, 24.4.: Kornbergerschiessen, Altstätten; Abfahrt: OZ Grünau (Kiesplatz), 17.15 Uhr. Do, 25.4.: Freundschaftsschiessen Zuzwil, Wil; Abfahrt: OZ Grünau (Kiesplatz), 16.30 Uhr. Fr, 26.4.: Vereinsübung, Wittenbach, 16.30– 18.30 Uhr. Sa, 27.4.: Bundesübung/Jungschützenkurs, Wittenbach, 10–12 Uhr, Fahnenweihschiessen, Niederhelfenschwil; Abfahrt: Schiessanlage Erlenholz, 12.30 Uhr

Zufahrt ab Lömmenschwil dem Wegweiser Ruggisberg folgen. Der nächste Tag der offenen Tür wird am Sonntag, 22. September 2019, durchgeführt. Die Flachsbrechete wird dann wieder im Programm sein. Weitere Informationen unter www.landwirtschaftsmuseum.ch. (Das Regionale Landwirtschaftsmuseum Ruggisberg wird unterstützt durch die Gemeinden: Berg, Egnach, Gaiserwald Häggenschwil, Muolen, Roggwil, Steinach, Waldkirch und Wittenbach.)


Donnerstag, 18. April 2019 | Nr. 16

8 | Agenda

AMTLICH

APRIL 2019

Mittwoch, 1. Mai 2019 – Freitag, 31. Mai 2019

20.00–21.00 Uhr, Donnerstags 20.00 Uhr, Yoga am Donnerstag, Schulanlage Steig/Singsaal, Yoga für Alle

13.00–17.00 Uhr, 6. Quiltausstellung der Halden Quilter, Obvita Wohnen im Seniorenalter, Halden Quilter, St. Gallen

Samstag, 16. Februar 2019 – Sonntag, 21. April 2019

Donnerstag, 2. Mai 2019

Ausstellung Rena Kunz, Bilder – Skulpturen, Schloss Dottenwil, IG Schloss Dottenwil

09.00 Uhr, Frauenmesse, Im St. Konrad, Frauengemeinschaft

Samstag, 16. Februar 2019 – Sonntag, 14. Juli 2019 Ausstellung 20 Jahre IG Schloss Dottenwil, Schloss Dottenwil, IG Schloss Dottenwil

09.30–11.00 Uhr, Rägebogä: Mütter-, Väter- und Kleinkindertreff; Thema: Angebote in Wittenbach, Neue Evang. Kirchgemeindehaus Vogelherd, Rägebogä

Sonntag, 21. April 2019

Freitag, 3. Mai 2019

09.30 Uhr, Apéro nach dem Ostergottesdienst, Im St. Ulrich, Frauengemeinschaft

19.30–21.00 Uhr, Die Wunder-Welt der Schmetterlinge, Restaurant Hirschen, IG Denk.Mal Wittenbach

Mittwoch, 24. April 2019

Samstag, 4. Mai 2019

08.00–12.00 und 13.30–17.30 Uhr, Mütter- und Väterberatung in Wittenbach, Chinderhuus Cavallino, Ostschweizer Verein für das Kind

10.00–17.00 Uhr, Mai Markt auf dem Dorfhügel, Alten Dorf in Wittenbach, IG Denk.Mal Wittenbach

Freitag, 14. Juni 2018 – Sonntag, 30. Juni 2019

08.30 Uhr, Frauenzmorgen in Muolen mit FG- Muolen, Häggenschwil und Wittenbach, Vereinslokal, Frauengemeinschaft

13.20–16.30 Uhr, Besuch im Fägnäscht Rorschach, Fägnäscht Rorschach, Blauring 17.00 Uhr, Vernissage Lukas Schneeberger – Malereien, Schloss Dottenwil, IG Schloss Dottenwil

Donnerstag, 25. April 2019

Samstag, 4. Mai 2019 – Sonntag, 5. Mai 2019

19.00 Uhr, Spitex Hauptversammlung, Aula Primarschule Häggenschwil, Spitex RegioWittenbach

28. Unihockeyturnier, Turnhalle Steig, Turnverein STV Wittenbach

Freitag, 26. April 2019

Samstag, 4. Mai 2019 – Sonntag, 7. Juli 2019

Tag der offenen Tür, Spielgruppe Werkstöbli, Spielgruppe Werkstoebli

Ausstellung Lukas Schneeberger – Malereien, Schloss Dottenwil, IG Schloss Dottenwil

Samstag, 27. April 2019

Montag, 6. Mai 2019

09.00–11.30 Uhr, Büchertausch, Zentrumsplatz, Arbeitsgruppe Kultur

19.30 Uhr, öffentliche Informationsveranstaltung, Aula OZ Grünau, Gemeinde/Primarschule/Oberstufe

10.00 –12.30 Uhr, Repair Café, Flick Raum, IG Denk.Mal Wittenbach

Montag, 6. Mai 2019 – Dienstag, 28. Mai 2019

Dienstag, 30. April 2019 14.00–17.00 Uhr, Spielenachmittag für Senioren, Im St. Konrad, Frauengemeinschaft 19.30–21.00 Uhr, Zwischen Vor-Garten und WeltKlima. Was wollen wir tun? Podiumsgespräch, Restaurant Hirschen, IG Denk.Mal Wittenbach

MAI 2019

Mittwoch, 1. Mai 2019 08.00–12.00 Uhr, Nachmittag geschlossen, Mütterund Väterberatung in Wittenbach, Chinderhuus Cavallino, Ostschweizer Verein für das Kind

19.30 Uhr, Maiandacht mit dem Kirchenchor, Kirche Bernhardzell, Frauengemeinschaft Dienstag, 7. Mai 2019 14.00–15.00 Uhr, Offene Beratungszeit Pro Senectute, Gemeindeverwaltung Wittenbach, 3. Stock, Pro Senectute Gossau & St. Gallen Land 14.30 Uhr, Seniorentheater, Im St. Konrad, Frauengemeinschaft 15.15–16.15 Uhr, Offene Beratungszeit Pro Senectute, Alterszentrum Kappelhof, Haus 3 (Raum Azzurro), Pro Senectute Gossau & St. Gallen Land Mittwoch, 8. Mai 2019 08.00–12.00 und 13.30–17.30 Uhr, Mütter- und Väterberatung in Wittenbach, Chinderhuus Cavallino, Ostschweizer Verein für das Kind


Donnerstag, 18. April 2019 | Nr. 16

Agenda | 9

AMTLICH Freitag, 10. Mai 2019

Mittwoch, 29. Mai 2019

18.00–22.00 Uhr, Nationentreff, Evangelisches Kirchenzentrum, Arbeitsgruppe Integration

08.00–12.00 und 13.30–17.30 Uhr, Mütter- und Väterberatung in Wittenbach, Chinderhuus Cavallino, Ostschweizer Verein für das Kind

19.30 Uhr, HV IG Schloss Dottenwil, Schloss Dottenwil, IG Schloss Dottenwil Samstag, 11. Mai 2019 Waldschnuppertag, Wald, Spielgruppe Werkstoebli Montag, 13. Mai 2019 17.00–18.30 Uhr, Offenes Ohr des Gemeinde­ präsidenten, Gemeindehaus, 2. Stock, Büro 202, Gemeindepräsident

JUNI 2019

Montag, 3. Juni 2019 17.00 –18.30 Uhr, Offenes Ohr des Gemeinde­ präsidenten, Gemeindehaus, 2. Stock, Büro 202, Gemeindepräsident Dienstag, 4. Juni 2019

Kinderflohmarkt, Kirchenzentrum Konrad, FAMI Wittenbach

14.00–15.00 Uhr, Offene Beratungszeit Pro Senectute, Gemeindeverwaltung Wittenbach, 3. Stock, Pro Senectute Gossau & St. Gallen Land

08.00–12.00 und 13.30–17.30 Uhr, Mütter- und Väterberatung in Wittenbach, Chinderhuus Cavallino, Ostschweizer Verein für das Kind

15.15–16.15 Uhr, Offene Beratungszeit Pro Senectute, Alterszentrum Kappelhof, Haus 3 (Raum Azzurro), Pro Senectute Gossau & St. Gallen Land

Samstag, 18. Mai 2019

Mittwoch, 5. Juni 2019

09.00–16.00 Uhr, Wanderung rund um Wittenbach, Gemeinde Wittenbach, VerkehrsvereinWittenbach

Aussprache Gemeinderat & Gewerbeverein, Wittenbach, Gewerbeverein Wittenbach-Häggenschwil

Sonntag, 19. Mai 2019

08.00–12.00 und 13.30–17.30 Uhr, Mütter- und Väterberatung in Wittenbach, Chinderhuus Cavallino, Ostschweizer Verein für das Kind

Mittwoch, 15. Mai 2019

Abstimmung, Gemeinde 11.00 Uhr, Essen ab 12 Uhr, Klassikmatinée – Bernhard Ruchti – Klavierkonzert, Schloss Dottenwil, IG Schloss Dottenwil Mittwoch, 22. Mai 2019 08.00–12.00 und 13.30–17.30 Uhr, Mütter- und Väterberatung in Wittenbach, Chinderhuus Cavallino, Ostschweizer Verein für das Kind Freitag, 24. Mai 2019 19.30 Uhr, Hauptversammlung, Depot Widenbach, Museumsgesellschaft Wittenbach Samstag, 25. Mai 2019 09.00–16.00 Uhr, Energietag Wittenbach, Industrie­ gebiet: ARA Hofen, Holzheizkraftwerk SAK, Meisterstahlbau, Gemeinde Wittenbach, SAK, Entsorgung St. Gallen, e’mobile

Donnerstag, 6. Juni 2019 09.30–11.00 Uhr, Rägebogä: Mütter-, Väter- und Kleinkindertreff; Thema: Themen sammeln, Neue Evang. Kirchgemeindehaus Vogelherd, Rägebogä Mittwoch, 12. Juni 2019 08.00–12.00 und 13.30–17.30 Uhr, Mütter- und Väterberatung in Wittenbach, Chinderhuus Cavallino, Ostschweizer Verein für das Kind Freitag, 14. Juni 2019 Anlass für Männer und Fussballbegeisterte, Kybunpark St. Gallen, FAMI Wittenbach Mittwoch, 19. Juni 2019 stone art, Mitt. Bettenwesenstr. 15, FAMI Wittenbach

10.00–12.30 Uhr, Repair Café, Flick Raum, IG Denk.Mal Wittenbach

08.00–12.00 und 13.30–17.30 Uhr, Mütter- und Väterberatung in Wittenbach, Chinderhuus Cavallino, Ostschweizer Verein für das Kind

Sonntag, 26. Mai 2019

Donnerstag, 20. Juni 2019

10.00–15.00 Uhr, Jubiläums-Frühschoppenkonzert Sportclub 79, Zentrumsplatz Wittenbach, Sportclub 79

09.30–11.00 Uhr, Rägebogä: Mütter-, Väter- und Kleinkindertreff; Thema: Brunch, Neue Evang. Kirchgemeindehaus Vogelherd, Rägebogä

Montag, 27. Mai 2019 20.00 Uhr, Bürgerversammlungen Primarschule und Gemeinde, Aula OZ Grünau, Gemeinde/Primarschule

19.30 Uhr, Quartierständli bei der Obvita, Obvita, Musikgesellschaft Konkordia Wittenbach


Passions- und Osterzeit in unseren Kirchen Katholische Pfarrei Wittenbach-Kronbühl

Osterfreude erleben

Herzliche Einladung zu unseren Gottesdiensten

Leben – Tod – Liebe Moderne Welt und Ostern Wenn unsere moderne Welt sich auch noch so vernünftig, rationalisiert, nüchtern und durchorganisiert gibt, hält die Religion genau da den Finger drauf. Ganz speziell auch jetzt, in der Osterzeit. Und sie versucht, dem Unsagbaren Raum zu geben.

Das Unsagbare! Die Naturwissenschaft gibt zu, dass sie Leben nicht abschliessend definieren kann. Wir alle leben tagtäglich das Leben, trotzdem können wir nicht in Worte fassen, was Leben letztlich ist. Genauso unsagbar ist der Tod. Wo Leben zerbricht, verstummt die Sprache, bleiben die Worte im Hals stecken, entschwindet der Sinn. Und wer kann schon in Worte fassen, was Liebe ist? Diese Kraft, die uns Grenzen überschreiten lässt, die unsere Enge aufbricht, die uns aus dem Häuschen bringt, die tiefe Verbundenheit schafft.

Leben – Tod – Liebe In den heiligen Tagen rund um Ostern nimmt christliche Religion das Unsagbare in den Fokus. Leben, Tod und Liebe: drei existenzielle Kristallisationspunkte.

Der christliche Glaube will nicht bei der vordergründigen Welt stehen bleiben. Er fragt tiefer. Er will an der Grenze des Menschlichen nicht verstummen. Das Unsagbare soll in den Blick kommen: · in Geschichten und mit Zeugnissen von menschlichen Erfahrungen · in Symbolen, die mehr sagen können als Worte · in Ritualen, die alle Sinne, die Kopf und Emotionen ansprechen wollen · im Singen und Beten, das uns einschwingen lässt in das Geheimnis

Geheimnis Darin steckt das Wort «Heim». Eintauchen ins Ge-heim-nis und so heim-isch werden, Heim-at erfahren, innere Geborgenheit finden. Ostertage können mehr sein als Schoggihasen, Eiersuchen und freie Tage. Sich auf das Unsagbare einlassen: Vielleicht ein Weg, um das «Mehr» zu erahnen, um Tiefe zulassen zu können, um inneren Frieden zu finden. Denn wir ahnen: Es gibt im Leben mehr als alles. Christian Leutenegger

Hoher Donnerstag, 18. April 17.00 Uhr 19.00 Uhr

Rosenkranz, St.Ulrich Eucharistiefeier mit Fusswaschung

in St.Konrad Gestaltung: Christian Leutenegger und Pater Franz Reinelt

Karfreitag, 19. April

Die Glocken fliegen nach Rom … … besagt die Legende. Gemeint ist, dass am Hohen Donnerstag die Glocken zum letzten Mal läuten und dann erst wieder in der Osternacht erklingen. In der Zwischenzeit bleiben sie stumm. Anstelle der Glocken ertönt am Karfreitag eine grosse Holzrätsche, die im Turm fest montiert ist. Der Karfreitag ist im Zusammenhang mit Ostern für die Christen einer der höchsten Feiertage. An ihm gedenkt die Kirche des Todes Jesu Christi in Erwartung seiner Auferstehung. Früher, in Zeiten konfessioneller Abgrenzung, wurde der Karfreitag als höchster evangelischer Feiertag bezeichnet. Für Katholiken stand Ostern im Fokus. Heute sind sich Katholiken und Protestanten sehr nahe gekommen. Denn Karfreitag ohne Ostern ist nur eine Katastrophe; Ostern ohne Karfreitag verliert den Tiefgang.

10.00 Uhr 12.00–13.15 Uhr

15.00 Uhr

Familienandacht in St.Konrad

Gestaltung: Regula Loher und Team In St.Gallen: Kreuzweg der Gegenwart, Treffpunkt: 12.00 Uhr Wallfahrtskirche Heiligkreuz Karfreitagsliturgie in St.Ulrich, musikalisch begleitet vom Kirchenchor Gestaltung: Christian Leutenegger


Karsamstag: Tag der Grabesruhe, der Tag dazwischen Karsamstag, 20. April – Osternacht 10.15 Uhr 18.00 Uhr

21.00 Uhr

Anschliessend

Ministranten: Ostereier färben im Ulrichsheim Familiengottesdienst in St.Konrad, musikalisch begleitet mit Orgel und Posaune Gestaltung: Regula Loher und Team zusammen mit Pater Albert Schlauri Kollekte für Christen im Heiligen Land Osternachtfeier in St.Ulrich, Segnung des Osterfeuers, Osterlob, Tauferneuerung und Eucharistiefeier Gestaltung: Seelsorgeteam Kollekte für Christen im Heiligen Land Osteragape im Ulrichsheim

Zwischen Karfreitag und Ostern: Zwei unterschiedliche menschliche Erfahrungen verdichten sich in diesen beiden Tagen: der Karfreitag : die Erfahrung von Grenzen, von Entfremdung, die Begegnung mit dem Tod; Ostern : die Erfahrung von Befreiung, von Lebensfreude, die Hoffnung auf die Fülle des Lebens, über den Tod hinaus. Dazwischen liegt der Karsamstag. Er ist der Tag der Spannung zwischen zwei Realitäten unseres Lebens. Zwischen Abschied und Neuanfang, zwischen Unterdrückung und Aufbruch. Das Alte ist nicht mehr. Das Neue ist noch nicht da, aber − es ist bereits «im Schwange». Das Grab liegt äusserlich im Stillen, aber im Innern passiert bereits Wandlung.

Ostersonntag, 21. April 09.30 Uhr

Anschliessend

Festgottesdienst in St.Ulrich, musikalisch begleitet vom Kirchenchor, Predigt: Pfarrerin Bettina Mittelbach Gestaltung: Christian Leutenegger und Pater Franz Reinelt Kollekte für Christen im Heiligen Land Apéro, serviert von der Frauengemeinschaft

Ostermontag, 22. April 09.30 Uhr

Anschliessend 09.30 Uhr

Feier der Erstkommunion in St.Konrad,

musikalisch begleitet von Theres Wenzinger und René Chopard Gestaltung: Regula Loher, Monika Chopard, Isabella Kellenberger und Karin Federer zusammen mit Pater Albert Schlauri Kollekte für die Angola-Mission der Salettiner Apéro, musikalisch umrahmt vom Sextett der Musikgesellschaft Konkordia Wortgottesdienst mit Kommunionfeier im Alterszentrum Kappelhof Gestaltung: Hanspeter Köhle

Kirchenchor Wittenbach Der Kirchenchor gestaltet zwei Gottesdienste mit und trägt so wesentlich zum Charakter dieser Feiern bei. An dieser Stelle ein herzliches Dankeschön dem Chor, den Instrumentalisten, dem Organisten Martin Engesser und der Chorleiterin Dagmar Marxgut. Karfreitag, 19. April, 15 Uhr, St.Ulrich · «Stabat Mater» von Antonio Lotti (1667−1740) · «Herr stärke mich, dein Leiden zu bedenken» von Carl Philipp E. Bach (1714−1788) · «Gott hat die Welt so geliebt», Satz: Markus Lang · «Herr, sei uns gnädig» von Arnold Mendelssohn (1855−1933) Ostersonntag, 21. April, 09.30 Uhr, St.Ulrich · «Messe in G für gemischten Chor, Streicher und Orgel» von Christopher Tambling (1964−2015) · «Auferstanden ist der Herr» von Karl Gläser (1826−1873)

Mittwoch, 24. April 08.00 Uhr 17.00 Uhr 19.00 Uhr

Im Vereinslokal Muolen: Frauenzmorge der Frauengemeinschaft K-Treff, Einkaufen für Fr. 1.– mit Berechtigung, evang. Kirchenzentrum Vogelherd Rosenkranz, St.Konrad

Donnerstag, 25. April 09.00 Uhr 17.00 Uhr

Eucharistiefeier, St.Konrad Rosenkranz, St.Ulrich

Pfarrerin predigt an Ostern Was es damit auf sich hat … ? Lesen Sie nach unter der Rubrik «Ökumene» in diesem Puls. Jedenfalls möchten wir Pfarrerin Bettina Mittelbach vom evang. Kirchkreis Wittenbach-Bernhardzell ganz herzlich bei uns Katholischen willkommen heissen, und wir freuen uns auf ihr österliches Predigtwort. Christian Leutenegger


Donnerstag, 18. April 2019 | Nr. 16

12 | Evangelisch

KIRCHE

Evangelisch www.tablat.ch / www.tt-w.ch / www.youngpower.ch www.familienkirche-wittenbach.ch

mit Pfrn. B. Mittelbach Béatrice Rogger, Flöte Cornelia Leng, Orgel Fahrdienst: Frau A. Beurer, Tel. 071 298 37 30

Oster-Sonntag, 21. April 06.00 Uhr Im Anschluss 09.30 Uhr

Oster-Frühgottesdienst mit Abendmahl mit Diakon U. Bächtold Barbara Hürlimann, Violine, Cornelia Leng, Orgel und Klavier Fahrdienst: Herr W. Wismer, Tel. 071 298 21 58 sind Sie herzlich zum Morgenessen im Kirchenzentrum eingeladen. Ostergottesdienst in der katholischen Kirche St. Ulrich. Gastpredigt Pfrn. B. Mittelbach mit Eucharistiefeier.

Mittwoch, 24. April Bild: Alexandra Oestvold

Auferstehung

17.00 Uhr

Manchmal stehen wir auf Stehen wir zur Auferstehung auf Mitten am Tage Mit unserem lebendigen Haar Mit unserer atmenden Haut. Nur das Gewohnte ist um uns. Keine Fata Morgana von Palmen Mit weidenden Löwen Und sanften Wölfen. Die Weckuhren hören nicht auf zu ticken Ihre Leuchtzeiger löschen nicht aus. Und dennoch leicht Und dennoch unverwundbar Geordnet in geheimnisvolle Ordnung Vorweggenommen in ein Haus aus Licht.

19.30 Uhr

Marie Luise Kaschnitz

13.30 Uhr

Karfreitag, 19. April 10.00 Uhr

Karfreitags-Gottesdienst mit Abendmahl.

K-Treff, Einkaufen für Fr. 1.– mit Berechtigung Coro Veloce, Heiligkreuz

Donnerstag, 25. April 12.00 Uhr

13.45 Uhr 19.00 Uhr

Mittagstisch: Anmelden bis Di an Kurt Lehmann, Tel. 079 750 03 90 oder kurt@nufantis.com Nähcafé «etwas» Coro Calmando, Heiligkreuz

Freitag, 26. April 07.30 Uhr 18.30 Uhr

Morgengebet im KIZ Jugendgruppe «Sessophas» im KIZ

Samstag, 27. April Jungschar Wittenbach im KIZ

Wittenbach-Bernhardzell, «Glaube im Dialog» Pfarramt: B. Mittelbach 071 298 40 10 Mesmerin: R. Ryser 071 298 40 14 Diakonat: U. Bächtold 071 298 40 13 Religionsunterricht: S. Zublasing 071 298 51 79 Kinder/Jugend: T. Frischknecht 071 298 40 42


Donnerstag, 18. April 2019 | Nr. 16

KIRCHE I PULSMESSER Ökumene in der Gemeinde Katholischer Kirchenchor Wittenbach-Kronbühl Wittenbach

Ökumene | 13 Rosenverkauf „„ Frauengemeinschaft

Evangelische Pfarrerin predigt im katholischen Ostergottesdienst Vielleicht reiben sich jetzt einige die Augen, wenn sie diesen Titel lesen: Am höchsten katholischen Feiertag, am OsterHeiligtag predigt eine evangelische Pfarrerin! Gibt es denn so was? Ja, das hat durchaus etwas Provokatives an sich. Aber es ist auch ein starkes ökumenisches Zeichen. Katholische Gülle ausbringen am Karfreitag, protestantisches Bschütten an Fronleichnam … diese Zeiten sind vorbei. Wir freuen uns auf Pfarrerin Bettina Mittelbach vom evang. Kirchkreis Wittenbach-Bernhardzell und heissen sie herzlich bei uns willkommen. Und wir sind gespannt, was sie uns Katholischen zu Ostern predigen wird. PS: Weil 2019 noch nicht möglich, ist für den Karfreitag 2020 geplant, dass Christian Leutenegger am höchsten evangelischen Feiertag als Katholik in der Kirche Vogelherd das Predigtwort halten wird. Christian Leutenegger

Am 30. März 2019, ab 08.00 Uhr durften wir wieder auf dem Zentrumsplatz Wittenbach vor dem Spar und zusätzlich noch vor der Bäckerei und der Filiale Gätzi die Rosen für Recht auf Nahrung an den Mann und die Frau bringen. Wir danken dem Spar Wittenbach herzlich für den zur Verfügung gestellten Verkaufstisch und die Verkaufserlaubnis. Auch für die spontane, zusätzliche Verkaufszusage vor dem Gätzi bedanken wir uns herzlich. Ja, dank euch, liebe Helferinnen, euch vielen Käufern und Käuferinnen und den Spendern hatten wir um 11.00 Uhr unsere 200 Rosen à Fr. 5.– verkauft. Und so konnten wir den Gesamtbetrag von Fr. 1116.– der ökumenischen Kampagne vom Fastenopfer, Brot für alle und Partner sein überweisen. Mit dem Erlös werden im Süden Projekte dieser drei Werke unterstützt. Nochmals ganz herzlichen Dank an alle, die diese Rosenaktion mitunterstützt haben.

Text und Bilder: Bernadette Hug


Donnerstag, 18. April 2019 | Nr. 16

14 |

Die Wittenbacher sind mit zwei Siegen aus den ersten drei Partien gut in die Rückrunde gestartet, es wartet aber bereits am 28.04.2019 mit dem FC Tägerwilen ein weiterer Brocken auf die Mäder-Truppe. Telegramm: Germann, Giovanoli (45’Herzig), Eisenhut, T. Angehrn, Sabella, Flück, M. Angehrn (Torschütze 2:0), Hungerbühler, Tuncbel, Oertli (Torschütze 1:0 und 3:1), Brülisauer Bemerkung: Debüt von Davide Giovanoli im Dress der ersten Mannschaft

NIE MEHR SELBER RASEN MÄHEN! 5 Jahre Garantie!*

29617

Text und Bild: Michael Mäder

24

Eins vorneweg, es war eine taktische Meisterleistung. Der FC Wittenbach stellte sein System gegen Besa auf eine Fünferkette in der Abwehr um. Der Topskorer des FC Besa wurde vom omnipräsenten Sabella während den 95 Minuten in die Mangel genommen und hatte während des ganzen Spiels keine Möglichkeiten sich zu entfalten. Vorne hatte man mit den wuseligen Stürmern stetige Unruheherde, welche Besa über die gesamte Spieldauer nicht in den Griff bekam. So staunten die Zuschauer nicht schlecht, als es nach 30 Minuten bereits 2:0 für den FC Wittenbach stand. Oertli hatte mit einem unwiderstehlichen Schuss sehenswert zum 1:0 eingenetzt, Moritz Angehrn nach einem Eckball den Ball zum 2:0 eingewuchtet. Die Wittenbacher hatten es in den eigenen Füssen, die Partie bereits nach 30 Minuten zu entscheiden, weitere hochkarätige Chancen konnten nicht genützt werden. Der Trainer von Besa reagierte bereits früh in dieser Partie und so fiel das Pendel nach 35 Minuten auf dessen Seite. Die Wittenbacher hatten Glück, die diese die letzten Minuten vor der Pause schadlos überstanden. Nach der Pause flachte das Spiel ein wenig ab, aus dem Nichts fiel der Anschlusstreffer für Besa. Für einmal verlor man einen wichtigen Zweikampf, Germann konnte den Ball nicht entscheidend klären, so stocherte ein Stürmer für Besa den Ball über die Linie. Dieser Anschlusstreffer verlieh der technisch starken Mannschaft von Besa zusätzliche Motivation. Es folgten 20 Minuten permanenter Einbahnfussball, die Wittenbacher konnten sich kaum aus der Umklammerung lösen. Die Wittenbacher verteidigten dennoch mit Übersicht, Geschick und dann und wann auch mit dem nötigen Quäntchen Glück. Nach 80 Minuten schien den Gästen aber die

HANDWERKER-SHOP

„„ FC Wittenbach

Luft auszugehen. Brülisauer, Oertle und Tuncbel kamen zu weiteren hochkarätigen Torchancen, welche aber weiterhin nicht genutzt wurden. In der 85. Minute sorgte aber der Mann des Spiels, Yves Oertli, mit seinem zweiten Treffer des Tages für die Vorentscheidung. Der FC Besa war nach dem dritten Gegentreffer gebrochen und honorierten auch nach dem Schlussspiel die starke Leistung der Wittenbacher. Es war ein spannendes und sehr faires Stadtduell zweier guter Drittligateams. Beste Werbung in Sachen Regionalfussball.

.ch

Verdienter 3:1-Sieg gegen einen Aufstiegskandidaten

PULSMESSER

*Option

NEU: Auch als Allrad erhältlich! Ihr Spezialist mit eigenem Montage- und Serviceteam! Pündtstrasse 1 ❘ 9320 Arbon ❘ Tel. 071 440 40 40 ❘ Fax 071 440 40 25 info@manserag.com ❘ www.manserag.com ❘ www.manser24.ch


Donnerstag, 18. April 2019 | Nr. 16

| 15

PULSMESSER Sensationelle Beteiligung am 22. Wittenbacher Frühlingsschiessen „„ Schützengesellschaft Wittenbach

An den Wochenenden 06. / 07. und 12. / 13. April fand auf der Schiessanlage Erlenholz in Wittenbach das 22. Wittenbacher Frühlingsschiessen statt. Die Präsidentin Sandra Altherr durfte 1363 Schützen aus der ganzen Ostschweiz begrüssen. Dies ist eine sensationelle Teilnehmerzahl. Die Schützen reisen gerne nach Wittenbach, da sie eine

moderne Schiessanlage erwartet mit einem sehr gut eingespielten Team. In der schönen Schützenstube wurden die Schützen mit einer grossen Auswahl an feinem Essen verköstigt und jene, die beim Schiessen kein Glück hatten, konnten es bei der Tombola versuchen. Die Wittenbacher Schützen besuchen auch selbst bis zu 50 solche Schützenfeste in der Ostschweiz. Als Gewinner dieses Grossanlasses durften sich die Schützen aus Eggerstanden mit einem sehr hohen Vereinsdurchschnitt von 97.195 Pkt feiern lassen. Gehrig Andreas von der SG Bütschwil erreichte sogar das Punktemaximum von 100 Pkt. Vielen herzlichen Dank an alle Schützen, die das Wittenbacher Frühlingsschiessen besucht haben.

Text und Bilder: SA 29716

Spezielle Öffnungszeiten Spezielle Öffnungszeiten Am Am Dienstag, 23.23. April im Zirkus KnieKnie statt.statt. Aus DIENSTAG, APRIL2019 2019 findet findetunsere unsereGeneralversammlung Generalversammlung im Circus diesem Grund sind wir in Wittenbach nur bis 16.00 Uhr für Sie da. Aus diesem Grund sind wir in Wittenbach nur BIS 16.00 UHR für Sie da. Wir danken Ihnen für Ihr Verständnis und freuen uns, unsere Mitglieder an der diesjährigen Wir danken Ihnen für Ihr Verständnis und freuen uns, unsere Mitglieder an der diesjährigen Generalversammlung begrüssen zu dürfen.

Generalversammlung begrüssen zu dürfen.

Ihre Raiffeisenbank Wittenbach-Häggenschwil

Ihre Raiffeisenbank Wittenbach-Häggenschwil Raiffeisenbank

Raiffeisenbank Wittenbach-Häggenschwil Wittenbach-Häggenschwil www.raiffeisen.ch/wittenbach-haeggenschwil www.raiffeisen.ch/wittenbach-haeggenschwil


Donnerstag, 18. April 2019 | Nr. 16

16 | 29452

PULSMESSER

Brillen, die Spass machen

S.P.Q.R Senatus Populusque Romanum „„ Katholische Kirchgemeinde

Grasso Optik Oberer Graben 14 9000 St. Gallen Tel. 071 223 56 66 sms 076 601 28 85 www.grasso.ch

Bei jedem Schachtdeckel sticht einem diese Abkürzung ins Auge, wenn man durch Rom spaziert. Und so stellt sich sehr schnell der Bezug her zur Antike, die einem in dieser Stadt auf Schritt und Tritt begegnet. Dann ist Rom aber besonders auch ein spannender Ort im Zusammenhang mit den Anfängen des Christentums. Mit dem Vatikan befindet sich hier das Zentrum der katholischen Welt. Und nicht zuletzt ist Rom eine moderne (wenn auch eher chaotische) Grossstadt und die Kapitale von Italien.

Von Gründonnerstag bis Ostersonntag: feine, hausgemachte Bärlauch- und Chässpätzli Firmreise vom 8. bis 11. April – Es ist klar. Aus den unzähligen Sehenswürdigkeiten mussten wir uns auf einige wenige beschränken: Domitilla-Katakomben, Basilika San Giovanni in Laterano, Santa Maria in Trastevere, Fontana di Trevi, Kolosseum, Forum Romanum, Peterskuppel und Petersdom … Spannend auch die Begegnung mit Manuel von Däniken bei der Schweizergarde, der ältesten und kleinsten Armee der Welt. Oder die Generalaudienz mit Papst Franziskus auf dem Petersplatz.

Unser Frühlings-Saisonmenü Frische Spargeln mit Landrauchschinken und Sauce Hollandaise oder Kalbs-Saltimbocca an Marsala-Jus mit Spargelrisotto.

Bild: Cyrill Schäpper; Text: Christian Leutenegger

Restaurant Erlenholz | 9300 Wittenbach | www.erlenholz.ch 29808

Blättern Sie online im Puls ! www.gemeindepuls.ch


Donnerstag, 18. April 2019 | Nr. 16

| 17

PULSMESSER Multination Junioren in Sursee 13. –14. April 2019

hat zwei tolle Rennen gezeigt, 400m Lagen 4. Rang in 4:31.44 und 1500m Freistil mit Bestzeiten auf hohem Niveau. Marius ist mutig aufgetreten und hat auch bei seinen Zusatzrennen über 100m und 200m Delfin seine Stärke gezeigt».

„„ Schwimmverein Wittenbach Marius Toscan kämpft sich auf den 4. Rang über 400m Lagen – «Marius schwamm heute über 400m Lagen auf absoluter Augenhöhe mit den Besten, eine sensationelle Leistung, 4. Rang in 4:31.63 mit persönlicher Bestzeit. Das Rennen war auf sehr hohem Niveau. Für eine Medaille fehlten ihm nur winzige 19 Hundertstel», sagte Gabriel Schneider/ Leading Coach Swiss Swimming. 1. Rang Apostolos Papastamos (18), Greece in 4:25.23; 2. Rang Adam Hloben (18), Czech Republic in 4: 27.09; 3. Rang Jas Berloznik (17), Slovenia in 4:31.44; 4. Rang Marius Toscan (17) Switzerland in 4:31.63 Marius Toscan gewinnt Bronze über 1500m Freistil – Vom Startpfiff an war Marius unter den Top fünf. Ab 1000m forcierte er das Tempo und legte dann den Grundstein für die Bronzemedaille. Mit der neuen Bestzeit von 16:02.40 führt Marius weiterhin die Bestenliste im Swimranking von Swiss Swimming an. «Ich bin sehr zufrieden mit Marius», sagte Gabriel Schneider/ Leading Coach Swiss Swimming. «Er

Rangliste 1500m Freistil; 1. Rang Sebastian Lunak (17), Czech Republic in 15:43.43; 2. Rang Dimitrios Markos (18), Greece in 15:49.97; 3. Rang Marius Toscan (17) Switzerland in 16:02.40. Text und Bild: AT 29673

Ihr Schwimmbad. Unsere Leidenschaft. Neuanlagen. Sanierungen. Reparaturen. Wartungen. Chemikalien. Zubehör.

44

Wir sind für Sie da. Mo–Fr 8–12/13.30–17.30 Uhr und April, Mai, Juni: Sa 9–12 Uhr oder nach Vereinbarung

*

n

Jahre

ä d er mb

*

Wi

halten Schw ter i un seit

m

r bauen und

In Ihrer Nähe. Zuverlässig. Kompetent. Rascher Service.

WALTER WIDMER AG Schwimmbad- und Saunatechnik Industriestrasse 24 | 9300 Wittenbach T 071 298 54 54 www.ww-ag.ch | info@ww-ag.ch


Donnerstag, 18. April 2019 | Nr. 16

18 |

PULSMESSER

Osterkuchen

ZUTATEN (12 ST.) 5 dl 1 Prise 120 g 1 1 dl 75 g 2 50 g 1 100 g

Milch Salz Milchreis, z. B. Originario Zitrone Vollrahm helle Sultaninen Eier Zucker achteckig ausgewallter süsser Mürbeteig à 320 g Himbeerkonfitüre Puderzucker zum Bestäuben Zuckereili zum Garnieren

Zeitaufwand: 1 Std. 15 Min.

Backen im Puls 1. Milch und Salz aufkochen. Reis beigeben. Ca. 25 Minuten bei kleiner Hitze unter gelegentlichem Rühren weich köcheln. Reis auskühlen lassen. Zitronenschale fein dazureiben. 2. Backofen auf 200 °C vorheizen. Rahm und Sultaninen unter den Reis mischen. Eier mit dem Zucker schaumig schlagen, unter die Reismasse heben. Teig ausrollen und samt Papier aufs Blech legen, überstehenden Rand abschneiden. Teigboden mit einer Gabel dicht einstechen, Konfitüre darauf ausstreichen. Reismasse darauf verteilen. Aus den Teigresten kleine Hasen ausstechen, auf die Reismasse legen. Kuchen in der unteren Ofenhälfte ca. 30 Minuten goldbraun backen. Auskühlen lassen. Mit Zuckereili garnieren und Puderzucker bestäuben.


Donnerstag, 18. April 2019 | Nr. 16

Impressum | 19

PULSMESSER Neu ausgebildete Babysitter/innen „„ Fami – Familie mitenand Im März haben 15 Jugendliche vieles über das Babysitting gelernt. In diesem zweitägigen Kurs haben sie unter fachkundiger Leitung von Frau Erika Bohl vom Schweizerischen Roten Kreuz die Grundlagen für diesen Vertrauensjob gelernt.

Es wurden folgende Themen durchgenommen: die Bedürfnisse des Kindes, die Entwicklungsschritte, die Ernährung, die Körperpflege und das Wickeln, Spiele und Beschäftigungen, Ruhe und Schlaf und Erkennung der Gefahren. Viele Familien sind froh um eine/n zuverlässige/n Babysitter/ in, die/der ihre Kinder betreut und ihnen so einige Stunden Entlastung oder einen kinderfreien Abend ermöglicht. Eine Liste der ausgebildeten Babysitter/innen können Sie über das Formular «Babysitter»auf der Homepage www.fami-wittenbach.ch des Familienvereins «fami – familie mitenand» oder direkt bei Nadja Schwendeler nadja. schwendeler@fami-wittenbach.ch beziehen / resp. nadja. schwendeler@hispeed.ch, bis die Homepage von Fami wieder funktioniert! Text und Bild: Nadja Schwendeler

29785

20854_Bruellhardt:Layout 1

IMPRESSUM Auflage 7’000 Ex., Erscheint donnerstags in Wittenbach und Umgebung Online www.gemeindepuls.ch

Inserate, Beilagen, Abonnemente Inserateschluss Dienstag 10 Uhr, Beilagen auf Anfrage Petra Fürer, Verkauf, Tel. 071 222 76 36, Fax 071 222 76 40 info@maxsolution.ch

14.1.2013

9:31 Uhr

Seite 1

Karfreitag ab 11.00–19.30 Uhr

Ostergrill am Ostermontag ab 11.00–19.30 Uhr Auf einen Besuch freuen sich Yvonne und Sepp Räss , 9308 Lömmenschwil

Redaktionsschluss Montag 17 Uhr Alexander Fürer, Tel. 071 222 76 36

Spenglerei, Sanitäre Installationen, Umbauten, Neubauten, Reparaturservice

Layout

für Küche, Bad, Dusche, WC, Ablaufreinigung, Wasserhahnreparaturen…

Redaktion

Mathias Maurer, Ricky Nguy, Melanie Niebecker, Matthias Würth

Verlag Maxsolution GmbH, Burggraben 24, 9000 St.Gallen, www.maxsolution.ch Administration, info@maxsolution.ch, ISSN 1660-0444

Telefon 071 298 55 47

Titelbild www.istockphoto.com Verfasser unaufgeforderter Zusendungen sind für deren Inhalte und Bildrechte selbst verantwortlich und werden nur unter Angabe des Absenders veröffentlicht. Die Veröffentlichung bleibt vorbehalten und kann nicht eingefordert werden. Die aktuellen Mediadaten sind online: www.gemeindepuls.ch.

Amtliches Publikationsorgan der Gemeinde Wittenbach Ratskanzlei Wittenbach, Dottenwilerstrasse 2, 9301 Wittenbach Tel. 071 292 21 11, Fax 071 292 22 29, ratskanzlei@wittenbach.ch www.wittenbach.ch

Gebrüder Brüllhardt AG | Romanshornerstrasse 92 | 9300 Wittenbach Fax 071 298 55 62 | info@bruellhardt.ch | www.bruellhardt.ch

Herzlichen Dank für Ihr Inserat

29462


Donnerstag, 18. April 2019 | Nr. 16

20 |

PULSMESSER Hofstetstrasse 10 9300 Wittenbach Tel. 071 290 06 90

Sicher installi er und vernetzt t ! Schlafzimmer

Terrasse Bad / WC

Küche

Büro

Wohnzimmer 29461

Flur

Garten

Strom, Licht, Haus-Automation, Heizung, Medien, Garten

braincom.ch

www.eb-elektro.ch

29622

m i t er d l O

F e ie r n S ie m it u n s !

Special

Das Highlight am Sonntag ab 10.30 Uhr

grosser

Wettbewerb

1. Preis: Cabriolet für ein ganzes Weekend

Sa.+ So.

27. + 28. April 2019

10 – 17 Uhr

Arbonerstrasse 39 | 9300 Wittenbach Tel. 071 292 15 15 | garagekaufmannag.ch

Festwirtschaft Sonntag ab 11.30 Uhr: Musikalische Unterhaltung mit Sextett der Musikg. Wittenbach

«Blind durch den Parcours» mit obvita, der Organisation des Ostschw. Blindenfürsorgevereins

Kuchenverkauf zugunsten der Stiftung Theodora 29829

Profile for Maxsolution

Gemeindepuls 16/2019  

Gemeindepuls 16/2019