Page 1

Juni & Juli 2019 | Nr. 4 | 4,20 €

A 4,40 € CH 7,60 CHF LUX 4,90 €

04 4

192356

404208

Deko

Wohnen & NATÜRLICHE WOHNIDEEN FÜR ZUHAUSE

n Die beste r Möbel fü draußen

Sommerliche Wohnideen Landhäuser zum Verlieben • Kreative Ideen für Wände & Fliesen Skandinavisch bis mediterran: Ferien-Feeling für zu Hause


Wohnen,

wie es uns gefällt

Cosy ist eine Marke der FUNKE Mediengruppe

Neu

75 IDEEN für den schönsten Tag im Leben Jetzt im Handel!

www.cosy-mag.de

www.instagram.com/cosy_mag


Chefredakteurin Lina Eberl

Einfach mal blau machen

Für FürMomenteWeltenSammler und bummler Nordlichtjäger. Traumfänger.

Wenn Sie ganz spontan eine Farbe zu Ihrer Lieblingsfarbe wählen müssten, welche wäre das? Für mich liegt die Sache auf der Hand: Blau in allen Schattierungen. Egal ob rauchblaue Wände, royalblaues Geschirr oder jeansblaue Hemden – diese Farbe erinnert mich an Urlaube am Meer und faule Nachmittage am Starnberger See.

TITELFOTOS: HOUSE OF PICTURES (1)/TRINE BUKH. STYLING: STYLESYSTEMET. LIVING4MEDIA (1), PETER RAIDER (1), ANDRÉ REUTER (1) FOTOS SEITE 3: ANDRÉ REUTER (1), DOROTHEA CRAVEN (1)

So wie ich denken übrigens über 50 Prozent der Deutschen. Sie alle geben Blau als liebste Farbe bei Umfragen an. Für uns ein guter Anlass, der Farbe auf den Grund zu gehen. Meine Kollegin Angelika Huber-Janisch hat sich mit der Historie und den verschiedenen Herstellungsverfahren beschäftigt. Die Ergebnisse lesen Sie ab Seite 84. Passend dazu lege ich Ihnen den Artikel zum Wändestreichen ans Herz. Jetzt im Sommer ist die perfekte Zeit für einen neuen Anstrich, denn man kann anschließend problemlos mehrere Stunden am Stück durchlüften. Doch bevor Sie zu Eimer und Pinsel greifen – gönnen Sie sich doch eine Auszeit im Garten, auf dem Balkon oder in Ihrem Lieblingssessel und lassen Sie sich von unserem Heft inspirieren. Ich wünsche Ihnen einen kreativen Sommer!

Von skandinavisch bis mediterran: In dieser Ausgabe finden Sie viele Ideen, wie Sie bei sich zu Hause Urlaubsgefühle einziehen lassen

Die Kollektion Faraway in der Farbwelt Pearl. Find your style.

Hochwertige Home-Accessoires aus Rohleder-Markenstoffen. Hautfreundlich und aus Deutschland. In höchster Qualität von Hand gefertigt. Erhältlich im ausgewählten Fachhandel, unserem Online-Shop und auf www.ambiendo.de

www.rohleder-home-collection.com


Inhalt JUNI BIS JULI

44

10 C'est la vie: Urlaubs-Flair im Landhaus

Maritime Wohnaccessoires für Ihr Zuhause

Wohnen Leben wie Gott in Frankreich – in einer alten Spinnerei Alles für den mediterranen Wohn-Stil Von der „Bruchbude“ zum Traumhaus Ein bayerischer Hof mit Familien-Geschichte Ganz in Blau: Ein Haus bekennt Farbe Moderner Shabby Chic in Schleswig-Holstein

10 18 36 62 78 102

Dekorieren Wir lieben Frida Kahlo Einfach schöne Sträuße binden: Tipps von der Floristin Wir wollen Meer: Deko in Blau-Weiß Kakteen – kultig in Szene gesetzt Den Sommer feiern mit Blüten und Pflanzenmotiven Kreative Ideen mit duftenden Sommerkräutern

8 24 44 46 58 112

Selbermachen 7 Ideen rund ums Eis Kunterbunte Projekte mit Bommeln & Fransen Sommerliche Tischdeko in Aqua-Tönen Inspiration Zitrone: leuchtend gelbe DIY-Projekte

6 50 74 122

Garten So wird der Garten zum Paradies für Bienen Lieblingsprodukte zum Gießen & Graben mit Stil Ab ins Grüne: Accessoires zum Wohlfühlen und Entspannen Lichter und Lampen für laue Sommerabende Jetzt wird's heiß: Alles für den perfekten Grillabend

30 70 88 96 118

Beratung Alte Fliesen – neues Design: Verschönern Sie Ihr Zuhause Von Azur bis Indigo: Die Farbe Blau und ihre Geschichte So geht Wändestreichen: Tipps und Tricks Das sorgt für Abkühlung: Hausmittel gegen die Hitze

20 84 90 110

Service

96 4

Kreative Ideen für Lichterglanz im heimischen Garten

Bezugsquellen Leserbriefe + Impressum Vorschau Titelthema

128 129 130


102

50

Viva Mexico! Basteln mit Bommeln & Co.

Frischer Wind im alten Gemäuer

24 Sieben Mal Sträuße: von zart bis rustikal

20

Fliesen verschönern mit Farbe und Folie

122 36

Nordischer Wohnstil im Einklang mit der Natur

Zitronige Projekte zum Selbermachen

5


7

n e e d I s i E s m u rund

Spätestens wenn der Hochsommer uns die heißesten Temperaturen des Jahres beschert, sehnen wir uns nach eisiger Abkühlung. Und mit diesen kunterbunten Eisideen macht die süße Schleckerei besonders Freude.

BITTE PLATZ NEHMEN Diese charmanten Tischkarten lassen sich ganz einfach aus Tonkarton basteln. Dazu eine Schablone für die Eiswaffel vorzeichnen, diese zweifach auf gelben Karton übertragen und ausschneiden. An der unteren Kante falzen, sodass das Kärtchen stehen kann. Am oberen Rand mit dem Namen beschriften. Mit einem Stanzer im kreisförmigen Wellenmuster drei Eiskugeln ausstanzen. Versetzt übereinanderlegen und zusammenkleben, dann oben in die Eistüte schieben. Alles fest miteinander verkleben.

Eis mal auf Mexikanisch Ungewöhnlich, aber köstlich: Eis-Tacos. Im Waffelhörnchenautomaten die Tacos backen und noch warm über ein dickes Holzbrett legen. 15 Minuten auskühlen lassen, dann die Ränder in flüssige Schokolade und anschließend in Krokant oder Kokosraspel tauchen. Zum Schluss mit dem Lieblingseis füllen.

6

OBST AUS DER TÜTE Wunderhübsch anzusehen und eine perfekte Erfrischung für heiße Nachmittage sind diese mit Obst gefüllten Eiswaffeln. Die Waffeln gelingen am einfachsten mit einem speziellen Hörnchenautomaten. Man kann den Teig aber auch im Ofen bei 180 Grad (ca. 3 Minuten pro Seite) oder in der Pfanne (ca. 2 Minuten pro Seite) ausbacken. Mit einem Hörnchenformer aus Holz wird die Waffeltüte noch heiß aufgerollt.


SELBERMACHEN

HÄKEL-EIS Leider nicht zum Essen geeignet, dafür aber umso dekorativer. Für das Eis am Stiel aus verschiedenfarbigem Garn eine gestreifte Hülle häkeln. Einen Holzstiel mittig in das Eis kleben, die Hülle mit ein wenig Füllwatte ausstopfen und den unteren Rand zunähen. Je nach Geschmack den Stiel mit buntem Klebeband verschönern. Für die Eistüten Kugeln aus bunter Baumwolle häkeln. Bei den Waffeln sehr dicke Baumwolle für eine gröbere Struktur wählen.

FOTOS: FLORA PRESS (2), LIVING4MEDIA (1), PETER RAIDER (1), STOCKFOOD (1), LUICELLA‘S ICE CREAM (1), HERSTELLER (1). TEXT: JANA EGGERT

Die perfekte Eisparty Mit der richtigen Deko schmeckt das Eis noch viel besser. Für die Girlande die einzelnen Teile auf buntem Tonkarton vorzeichnen, ausschneiden und auf weiße Pappe kleben. Auf eine Schnur auffädeln und aufhängen. Für die Getränkegarnitur gestreiftes Papier in Dreiecke schneiden, dann die obere Kante mit einer Zickzackschere bogenförmig zuschneiden. Aufrollen und zusammenkleben, die Spitze abschneiden und einen Holzspieß hineinkleben. Die Eiskugeln in allen Farben gibt es z. B. bei Wabenball-Shop.de, die kompletten Eistüten aus Wabenpapier bei Vanharte.de

KÜHLES PASTELL Sich in ein kaltes Eis hineinzukuscheln, ist vielleicht etwas ungewohnt. Aber diese zuckersüße Eiswaffel macht das Nachmittagsnickerchen auf der Sonnenliege garantiert besonders gemütlich. Von LovelyPosters über Etsy.com

SÜSSER STIMMUNGSAUFHELLER Auf Wellpappe eine Softeis-Form aufzeichnen und ausschneiden. Dann einen breiten Streifen Wellpappe entlang der Außenkanten modellieren und die Grundform mittig mit Heißkleber in den Streifen kleben, sodass der Rand auf beiden Seiten einige Zentimeter übersteht. Das Eis anmalen, dann Löcher in die Pappe bohren und die Lampen einer Licherkette durchfädeln. Die Kabel auf der Rückseite mit Klebeband fixieren. 7


Wir lieben Frida Kahlo In prächtigen Farben im Folklore-Stil hat sich Frida Kahlo selbst zur Kunstfigur gemacht. Ihr berühmtes Konterfei auf Tapeten, Kissen & Co. bringt fröhliches Mexiko-Flair in die Wohnung.

4 5 3

2

1

Wer war Frida Kahlo?

hen

Zum Selbermac

Buntes Zuhause für Kakteen: Bringt farbenfrohes Mexiko-Ambiente auf die Blumenbank. Übertöpfe und Untersetzer grundieren, dann mit Acrylfarben hübsch bemalen. Man kann die Töpfe auch fertig bemalt bei ArtExpressionByKarla über Etsy kaufen, ca. 20 Euro

8

Ist das Tablett aus Birkenholz (35 cm ø) gerade nicht im Einsatz, schmückt es als Deko-Objekt die Wand. Von Atomic Soda, ca. 32 Euro

6

7

1 Bunte Träume verspricht die Vliestapete „Frida“ (192 x 260 cm) von der Künstlerin Hülya Özdemir. Über Wall-Art.de, ca. 67 Euro. 2 In guten Händen weiß man seine Termine im Planer „Frida’s Hands“ von Juniqe. DIN A5, ca. 20 Euro. 3 Blickfang bei jedem Picknick: bemalter Edelstahlbecher von Ian Snow, ca. 13 Euro. 4 Frida als moderne Variante japanischer „Kokeshi“-Puppen, handbemalt, aus Holz, 14 cm hoch. Über Design + Maison, ca. 38 Euro. 5 Für die Siesta auf dem Sofa: gemütliches Kissen, 45 x 45 cm, über WestwingNow, ca. 32 Euro. 6 Die kunstvolle Schutzhülle gibt es für alle Handymodelle. Von IfYouNeedACase über Etsy, ca. 8 Euro. 7 Macht die Wand zur Kunstausstellung: Poster von Desenio, ab ca. 9 Euro (21 x 30 cm)

FOTOS: HERSTELLER. TEXT: STEFFI MÜLLER

Malerin, Revolutionärin, Stilikone: „Wozu brauche ich Füße, wenn ich Flügel zum Fliegen habe?“, schrieb die berühmteste Künstlerin Mexikos (1907–1954) mit den markanten Augenbrauen und Blumenkränzen im Haar einst in ihr Tagebuch. Trotz vieler Schicksalsschläge verlor sie nie ihr Temperament und ihre Lebensfreude. Durch einen schweren Busunfall ihr Leben lang an ein Korsett gefesselt, begann sie zu malen, um ihre Leiden zu verarbeiten. Mit ihrem typischen Stil aus naiver Malerei und Surrealismus schuf sie ausdrucksvolle Selbstporträts in leuchtenden Farben.


neu entdeckt NEU!

LandIDEE ist eine Marke der FUNKE Mediengruppe

Omas Tipps & Kniffe wieder neu entdeckt

Jetzt am Kiosk

oder bestellen Sie direkt: 0211 54254588 www.123lesespass.de/altes-wissen Noch mehr Ideen unter www.landidee.info facebook.com/landidee


C’est la vie FOTOS: FEATURES AND MORE/RENEE FRINKING. STYLING: WILMA CUSTERS. ORIGINALTEXT: CHANTAL HINTZE. DEUTSCHER TEXT: HEIKE HEEL

10


Wohnen

Bilderbuchkulisse Auf dem Land im Süden Frankreichs schließen viele Menschen die Sommerhitze mit blau gestrichenen Tür- und Fensterläden aus. Die Belgier behalten diese Tradition gerne bei

Die Schöpfer Wie gleich zwei Götter in Frankreich müssen sie sich fühlen: Johan Vandepoel und Luuk Mulder haben den Nachbarn mit diesem Juwel ein schönes Gastgeschenk gemacht

Viele Jahre zählten die Urlaube in Südfrankreich für die Belgier Johan Vandepoel und Luuk Mulder zu den schönsten Erlebnissen. Jetzt haben sie sich an ihrem Sehnsuchtsort ein Zuhause eingerichtet. 11 11


Oben Die Küche im Landhaus-Stil wurde um den rustikalen Essplatz erweitert. Von hier aus genießen Gäste den regionalen Wein, während die Gastgeber an der Kochinsel kulinarisches Können beweisen

Links: Überall in dem dreistöckigen Domizil sorgen minimalistische Geländer und Handläufe für Sicherheit. Rechts: Die wenige Deko, die es gibt, fügt sich wunderbar in das natürliche Ambiente des Wohnraums ein

12


Wohnen

Steinige Wege: Neben den Holzmöbeln, die zum Teil abgeschliffen und neu mit Kreidefarbe lackiert wurden, tragen auch die kühlen Steinböden und die Treppen zum authentisch-rustikalen Country-Flair mit viel Charme bei

13


Salut im Salon: Den Steinboden und die Decken, durchzogen mit Sichtbalken wie hier im Wohnzimmer, gab es schon, als das Haus gekauft wurde. Zu der braunen Basis gesellen sich für das Gesamtbild softe Beige- und Cremetöne sowie ein strahlendes Weiß 14


Wohnen

Oben: Dieser kleine Rückzugsort lädt vor allem im Winter zum Einkuscheln ein. Im Sommer findet das Leben in Südfrankreich draußen statt. Daher ist die Terrassentür weit geöffnet und lässt frische Luft herein

Links: Ein ehemaliger Ankleideraum wurde zum modernen und großräumigen Bad für Gäste umgestaltet. Rechts: Die Substanz der alten Gemäuer hat nach der Sanierung nichts von ihrem Charme eingebüßt

15


1

2

E

ine Bäckerei in der Nähe stand ganz oben auf unserer Prioritäten-Liste“, erinnert sich der Belgier Johan Vandepoel an die Immobiliensuche mit seinem Freund Luuk Mulder in Frankreich. Nach vielen Urlauben in der Küstenregion Languedoc, im Süden, wünschten sich die beiden ein eigenes Anwesen im ruhigen Städtchen Moussac. Es galt, ein Zuhause fern von daheim zu finden. Vor sechs Jahren kauften sie schließlich eine alte Seidenspinnerei, die sie liebevoll herrichten ließen.

VIEL MEHR ALS NUR EIN ORT 3

4

1 Die Berge der Cevennen sind das Erste, was Johan und Luuk nach dem Aufwachen sehen. Dafür haben sie extra ein zusätzliches Fenster einbauen lassen. 2 Meisterhafte Muster prägen die sogenannten enkaustischen Fliesen. Sie waren die letzte große Anschaffung der beiden Bewohner. 3 Wer viel Besuch bekommt, braucht mehrere Schlafzimmer. 4 Ein echter Hingucker: die prachtvollen Bodenfliesen in Rosa und Rot

16

Das Ergebnis sollte perfekt sein, und daher nahm sich das Paar viel Zeit, um all seine Vorstellungen in die Tat umzusetzen. Der große Innenraum ist hell und luftig. Draußen galt es, den Garten des 1000 Quadratmeter großen Anwesens herzurichten. Verbaut wurden nur beste Materialien. Da ist es kein Wunder, dass die zwei selten allein an diesem Orte sind. „Zum Glück haben wir in so einer schönen Ecke Frankreichs ein Haus gefunden“, freut sich Johan. „Wenn du so oft Besuch bekommst wie wir, dann musst du deine Umgebung wieder und wieder herzeigen.“ Mittlerweile sind die beiden durch ihr einzigartiges Domizil in den südfranzösischen Weinbergen auch große Freunde des internationalen Haustausches geworden. Doch wenn die Globetrotter in ihrem Landsitz in Frankreich Station machen, wird entschleunigt. Das klappt auch ganz gut, denn der nächste Bäcker, der ist nur etwa zwanzig Meter entfernt. C’est bon, ça! ■


Wohnen 2

4

1 3

1 Unter dem schattigen Blätterdach bleibt die selbst gemachte Limonade länger kühl. 2 Von dieser Sitzgruppe aus gibt es den besten Blick auf die schlanke Seite des L-förmigen Baus. 3 Wenn das Paar auf der grundstückseigenen Boules-Bahn nicht gerade sportlich gegeneinander antritt, entspannen sie gemeinsam auf der großen Terrasse. Der Platz wird je nach Sonneneinstrahlung gewechselt. 4 Für die kleine Auszeit im Abseits

17


URLAUBSGEFÜHL Verspielt, aber natürlich ist der TeakholzStuhl „Iker“ für ca. 350 Euro. Passend dazu: das maritime Kissenset „Uri“ für ca. 60 Euro. Beides von Loberon

Mediterrane Leichtigkeit Sommer, Sonne, pure Gelassenheit – so holen wir uns das rustikale Flair des Südens in die eigenen vier Wände. PERFEKTES SCHLAFKLIMA Mit dieser Leinenbettwäsche in sanftem Weiß von Lovely Linen schläft es sich auch in heißen Sommernächten schön kühl. Über Petit Pont, ca. 270 Euro

18

AUS EINEM GUSS Zum ganz besonderen Wein passt der in Italien handgefertigte Krug „Vino“ aus der CampagnaSerie von CASAgent. Über Coledampf’s, ca. 50 Euro


WOHNEN SOMMERLICHE GEMÜTLICHKEIT Beim entspannten Schaukeln in der Hängematte „Moline“ kann man gar nicht anders, als ganz loszulassen. Von Loberon, ca. 50 Euro

NOSTALGISCH Der zweiteilige Buffetschrank aus der Kollektion „Cabbot Cove“ von Butlers fügt sich perfekt in den bodenständigen Landhausstil ein, ca. 700 Euro

TAFEL MIT GESCHICHTE Jeder Esstisch des Modells „Bradford“ ist ein Unikat aus aufbereitetem Pappel- und Ulmenholz mit Naturpatina. Von Loberon, ca. 950 Euro

ZEITLOS Von Hand geformt, ist jeder dieser charmanten Terrakotta-Töpfe ein Unikat in Antik-Optik. Von Handgefertigtes. de, ca. 19 Euro

FOTOS: HERSTELLER. TEXT: JAAN EGGERT

SANFTES LEUCHTEN Dank ihres Schirms aus reiner Baumwolle taucht die Lampe „Laudine“ von Loberon alles in warmes Licht, ca. 300 Euro

SCHLICHTES STEINGUT Mit seinem dezent mediterranen Dekor passt das Gedeck von Zara Home zu jeder Mahlzeit. Pro Stück ca. 5 Euro

19


Flotte Fliesen Im Urlaub sieht man sie überall. Inspiriert von portugiesischen Azulejos, haben wir uns auf Stilreise begeben und sind dabei auf marokkanische, italienische und niederländische Designs gestoßen. Entdecken Sie, wie leicht Sie damit Ihre Wohnung verschönern können.

1

1 Hübsches Highlight

Die blau-weißen Delfter Kacheln sind ein Klassiker und verzaubern seit dem 16. Jahrhundert mit ihren nostalgischen, handgemalten Motiven. Kennzeichnend sind ihre Eckornamente aus Ranken, Ochsen- oder Spinnenkopf sowie Mäandern oder Blüten- und Blattmotiven. Die Traditonsfliesen werden auch heute noch als Reproduktion gefertigt. Wer damit nicht die ganze Wand verkleiden möchte, setzt zum Beispiel im farbigen Fliesenspiegel einen Blickfang oder platziert sie als Dekoelement im Regal. Die Keramikfliesen „Backpacking“, „Free as a bird“ und „A moment of silence“ gibt es ab 10 x 10 cm Größe für ca. 28 Euro von Storytiles.nl

2 Starker Auftritt

Treppen sind immer ein architektonischer Hingucker und meist täglich in Gebrauch. Grund genug, ihnen eine optische Schönheitskur zu gönnen. Wenn es schnell und einfach gehen soll, erweisen sich selbstklebende Fliesenfolien als ideale Lösung für eine günstige Renovierung, sind sie doch pflegeleicht, wasserfest und schmutzresistent. Dafür die Setzstufen reinigen, die Trägerfolie abziehen, auflegen und mit einem Rakel aufkleben. Luftbläschen mit einem Cutter aufstechen und glatt streichen.

Die selbstklebenden Treppenfliesen sind im 24-teiligen Set erhältlich und haben pro Fliese ein Maß von 15 x 15 cm. Von Impressionen für ca. 50 Euro 20

2


Beratung

3 3 Neuer Anstrich Aus Weiß mach Bunt: Hier bringen nicht nur türkisfarbene Küchenschränke, ein antiker Herd in sattem Pink und Kochutensilien in den Nuancen des Regenbogens Leben in die Küche. Auch der durchgehend weiße Fliesenspiegel wurde mit bunt bemalten Reihen verschönert. Für ein mattes, pudriges Finish

im Wasserfarben-Look wurde Kreidefarbe mit Wasser verdünnt und bewusst unregelmäßig aufgetragen. Vorteil der Aquarell-Optik ist, dass sie keine Perfektion erfordert. So können selbst Ungeübte kunstvolle Ergebnisse erzielen. Wer mag, fertigt vorher eine Skizze der Farbanordnung an und probiert verschiedene Varianten. 21


Vorbild für die auf antik getrimmte Fliesenoptik der PVC-Sticker „Gothic“ war die italienische Renaissance. Ab 10 x 10 cm, von Beija Flor für ca. 17 Euro

4 4 Mal eben kleben

Auch einzelne Möbelstücke, ganze Wände oder Küchenfronten lassen sich mit Tapete oder Klebefolie ohne große Mühe im Fliesen-Look gestalten. Für das mit der Wand verschmelzende Regal wurden die Böden rundherum mit doppelseitigem Tesafilm versehen und straff mit Tapete beklebt, zusammengebaut und an der tapezierten Wand aufgehängt. Die Oberfläche des selbst gebauten Küchentresens ist mit d-c-fix-Folie „Ceramics Simenta“ in Zementoptik schnell gefliest. Auch ein kleines Bad kommt mit bunt beklebten Fliesen groß raus. Die Folien-Rollen gibt’s z. B. über Modulor.de ab ca. 5 Euro zum Selberschneiden. Viele Shops bieten auch Zuschneiden auf Maß an.

22


Beratung

5 5 Wahre Bodenschätze Zementfliesen sind

7

6 6 Wellness fürs Bad Interessante Oberflächen jenseits weißer Standard-Fliesen beleben die Gestaltung und verleihen dem Badezimmer eine wohnliche Note. Der ausgewogene Kontrast von Schwarz-Weiß und Naturtönen ist gleichfalls schlicht und kraftvoll. Damit Sie sich nicht zu schnell sattsehen, sollten Sie auf zeitlose Dekore setzen und nur eine Wand hervorheben. Idealerweise kombinieren Sie dazu einen monochromen Bodenbelag. Tipp: Testen Sie die Wirkung einer auffälligen Gestaltung zuvor provisorisch mit einigen Fliesen auf größerer Fläche.

7 Vielseitiges Vinyl Ob als Fliese, Platte oder Meterware, Vinyl überzeugt mit seiner Flexibilität. So lassen sich bei der Produktion des Kunststoffs fast alle Designvorstellungen realisieren – von Holz- über Steindekore bis hin zu abstrakten Mustern, Farben oder Strukturen. Gerade im Vergleich zu echten Fliesen bietet Vinyl Vorteile: Er ist günstiger, leichter zu verlegen, sorgt für eine bessere Akustik und ist genauso pflegeleicht. Zudem ist es nachhaltig und kann recycelt werden.

23

FOTOS: DOROTHEA CRAVEN (1), GAP (2), PAULINA ARCKLIN (1), HERSTELLER. (9). TEXT: NINA BEMMANN

besonders strapazierfähig, pflegeleicht und langlebig – und somit praktisch für stark beanspruchte Bereiche. In farbiger Ornamentik geben sie Räumen Struktur oder definieren verschiedene Funktionszonen. Selbst das auffällige Spitzendekor wirkt nicht zu dominant, da es sich um einiges unterhalb der Augenhöhe befindet. Fliesen „Lace Blue“ von Pip Studio.


Der Romantische Ein Traum in lichten Komplementärfarben: Blauer Rittersporn, rosafarbener, süß duftender Phlox, pudrigre Astilben, zarte Sterndolden und grüne Brombeerblätter werden mit Gräsern und Natternkopfblüten zu einem kompakten Strauß gebunden. Dabei sollten die Farben Rosa und Blau in einem ausgewogenen Verhältnis stehen. Ein zauberhaftes Bouquet, das mit seinem Duft und seinen Farbschattierungen den Auftakt zu einem romantisches Intermezzo bilden kann. Tipp: Wenn man die Stängel alle zwei Tage von Neuem schräg anschneidet und frisches Wasser auffüllt, hält der Strauß länger.

Das steckt drin: Gräser (Rutenhirse), Phlox, Astilbe, Sterndolde, Rittersporn, Brombeere, Gewöhnlicher Natternkopf

24


DEKORIEREN

Sommersträuße

selber binden Damit ein Strauß schön und kompakt wirkt, gibt es ein paar Tricks. Wir zeigen, wie Blumen gebunden werden und welche Blüten am besten zueinander passen. Hier unsere Favoriten. FOTOS: PETER RAIDER. IDEE, UMSETZUNG & STYLING: MONIKA NODERER. TEXT: ELISABETH ASLAN

25


Das steckt drin: Frauenmantel, Rose, Walderdbeere, Gewöhnlicher Natternkopf

Der Zarte Ein kleines, feines Sträußlein, das ohne Weiteres in eine Zuckerdose passt und nostalgischen Charme verströmt. Walderdbeeren am Stängel überragen das putzige Gebinde, in dem nur die Rosen kompakte Blüten haben. Tipp: Meist gibt man zu viel Wasser in die Vase. In diesem Fall ist das richtig, denn Rosen benötigen viel davon. Normalerweise sollte das Wasser nur zwei Drittel der Vase ausfüllen.

Der Rustikale Ein Strauß wie aus dem Bauerngarten: Die strahlend gelben Sonnenhutblüten werden von Sterndolden, Löwenmäulchen, Margeriten und Labkraut umrahmt. Den grünen Akzent setzen die Blätter von Himbeere und Bergenie. Tipp: Sträuße nie in der Nähe von Obst aufstellen – das darin enthaltene Ethylen lässt sie schneller welken.

Das steckt drin: Himbeere, Löwenmäulchen, Sterndolde, Sonnenhut, Bergenienblätter, Margerite, Labkraut

26


DEKORIEREN

Der Elegante Apricotfarbene Gladiolen verleihen diesem Strauß eine edle und stilvolle Note. Dazu passen weiße Skabiosen, die zusammen mit Rutenhirse und gelben Mirabellenfrüchten die schlanken Stiele elegant umspielen. Tipp: Ein kupfernes Centstück verhindert, dass sich Fäulnisbakterien im Blumenwasser ansiedeln und vermehren.

Das steckt drin: Scabiose, grüne Mirabellen, Gladiole, Gräser (hier Rutenhirse)

27


Der Biedermeierliche Rosafarbene und weiße Tupfer in einem Meer kleiner, gelber Blüten: Die Komposition aus Frauenmantel, Rose und Hortensie ergibt einen zauberhaften Biedermeierstrauß. Besonders hübsch sind die Himbeerblätter, die als grüne Manschette zum Einsatz kommen. Tipp: Ein Teelöffel Zucker hält den Strauß lange frisch.

Das steckt drin: Himbeere, Hortensie, Rose, Frauenmantel

28


DEKORIEREN Der Verspielte Das zarte, intensiv nach Honig duftende Gekräusel des Labkrauts ergänzt sich hervorragend mit den feinen Rankfäden der Wicke und den glöckchenförmigen Blüten des Penstemon. Tipp: Da die Labkrautstängel nicht von den Blättern befreit werden, sollte man das Wasser täglich wechseln.

Das steckt drin: Wicke, Penstemon, Labkraut

7 Tipps von der Floristin

So gelingt der Blumenstrauß 1. Wählen Sie, ob im Garten oder im Blumengeschäft, grundsätzlich geschlossene Knospen. So haben Sie länger etwas vom Blumenstrauß. 2. Schneiden Sie mit einem scharfen Messer das Blattwerk an den Blumenstängeln ab. Denn Blätter im Blumenwasser beginnen zu faulen. 3. Legen Sie Gartenschere und Blumenband zurecht. 4. Beginnen Sie mit der ersten Blüte in der linken Hand. Legen Sie mit der Rechten „über den Daumen“ spiralförmig die nächste Blüte an. Das heißt: Der Daumen öffnet und schließt sich. Der Strauß wird dabei im Uhrzeigersinn gedreht. 5. Binden Sie die Stiele an der engsten Stelle zusammen. 6. Schneiden Sie die Stiele auf gleicher Länge ab. 7. Schrägen Sie alle Stängel mit einem scharfen Messer an.

Der Nostalgische Ein Strauß wie auf einem alten Gemälde: In allen Schattierungen von Rosa bis Weiß leuchtet dieses anmutige Gebinde. Besonders gut macht sich das Bouquet aus Malven, Rosen, Kartäusernelken, Schafgarbe und Seifenkraut in einer nostalgischen, bauchigen Kaffeekanne. Tipp: In die Vase immer nur handwarmes, nie eiskaltes Wasser geben. Auch Blumen frieren nicht gern.

Das steckt drin: Malve, Rose, Kartäusernelke, Schafgarbe, Seifenkraut

29


7 TIPPS FÜR DEN BIENENGARTEN Als wichtigste Bestäuberin der Blütenpflanzen ist die Biene für Mensch und Tier unentbehrlich. Deshalb sollte jeder in seinem eigenen Garten einen Teil dazu beitragen, den bedrohten Bestand der Biene zu schützen.

1

ALLES ANDERE ALS EINSAM: DIE BLÜHINSEL

Mähen Sie selten und lassen Sie blühende Inseln im Garten stehen. Denn nur so können Wildpflanzen, Klee und Wiesensalbei wachsen, die den Bienen als wichtige Nahrungsquelle dienen. Besonders wertvoll sind große Blütenstände, damit möglichst viele Bienen genügend Nahrung finden. Falls Sie eine Blühinsel neu ansäen möchten, wählen Sie heimische Pflanzen aus Bio-Anbau – und zwar so, dass von früh bis spät im Jahr immer verschiedene Pflanzenfamilien blühen. Lassen Sie außerdem Abgeblühtes auch im Herbst und Winter stehen.

30


GARTEN

2

DIE LIEBLINGSBLUMEN DER BIENEN

Auch Bienen haben Lieblingsblumen: die sogenannten Bienentrachtpflanzen. Diese erzeugen besonders reichhaltig Nektar und Pollen. Zu den heimischen Pflanzen einer Bienenweide gehören zum Beispiel Wiesenglockenblume, Kornblume, Klatschmohn, Margerite, Sonnenhut, Vergissmeinnicht oder Malve. Wenn keine natürliche Wasserquelle in der Nähe ist, sind Tränken im Garten wichtig. Da Bienen nicht schwimmen können, sollten sie einen flachen Zugang zum Wasser bekommen, an dem sie leicht landen können.

31


Eine Kräuterspirale dient den Bienen nicht nur als Nahrungsquelle, sondern bietet ihnen auch vielfältigen Wohnraum. Denn dort finden sie Erdlöcher, Ritzen und Hohlräume. Geeignete Kräuter für die Spirale sind unter anderem Salbei, Thymian, Majoran, Minze, Lavendel, Schnittlauch und Zitronenmelisse. Auch wenn viele nicht mehr geerntet werden können, wenn sie bereits in Blüte stehen, ist es wichtig, die Kräuter auch zur Blüte kommen zu lassen, damit die Tierchen daran naschen können.

3

BIENENPARADIES: BLÜHENDE KRÄUTER

4

SÜSSE NASCHEREIEN FÜR FLEISSIGE SAMMLER Obstbäume wie Apfel, Birne oder Kirsche sind besonders pollenund nektarreich. Aber auch Himbeer-, Johannisbeer- oder Erdbeersträucher sind für Bienen bestens geeignet. Damit tun wir nicht nur den Bienen etwas Gutes: Durch die Bestäubung der Pflanze steigt der Ernteertrag, und die Früchte gewinnen an Geschmack und Größe. Erdbeersträucher lassen sich auch in Töpfen am Balkon pflanzen. Tipp: Ein Erdbeer-Minze-Topf bringt der Biene doppelten Nutzen, sieht hübsch aus und bereichert das Dessert.

5

DIE NATÜRLICHEN VERSTECKE DER WILDBIENEN

Je nach Art verwenden die Wildbienen ganz unterschiedliche Baumaterialien für ihr Zuhause: Erde, Laub- oder Blütenblattstücke, Pflanzenwolle, Harz, zerkautes Blattmaterial, Mark- oder Holzpartikel. Deshalb sollten alte Hölzer mit Wurmlöchern oder Brennnesselstängel im Garten bleiben. Einige Wildbienenarten nisten auch gern in leeren Schneckenhäusern. Als Schlafstätte dienen oft die Blüten. Wer eine Nisthilfe selber machen will, sollte die Löcher im Holz sauber bohren, sonst werden die Flügel verletzt.

32


GARTEN

INFOS UND FAKTEN Für ein Kilogramm Honig besuchen Honigbienen zwei Millionen Blüten. Im Gegenzug werden die Bienen mit Pollen zum Blütenbestäuben beladen. Bis zu zehnmal täglich fliegt die Honigbiene aus und besucht etwa 4000 verschiedene Blüten. 80 Prozent unsere Nutzpflanzen wie Obst, Gemüse und Kräuter werden von Insekten bestäubt, davon wiederum 80 Prozent von fleißigen Bienen.

Über 550 verschiedene heimische Wildbienenarten gibt es allein in Deutschland. Jede Wildbienenart ist auf bestimmte Blüten spezialisiert.

6

53 Prozent der europäischen Bienenvölker starben in den vergangenen Wintern. Das liegt unter anderem an Monokulturen, Pestiziden und veränderten Umweltbedingungen.

WOHLFÜHLHOTEL FÜR WILDBIENEN

Eine Möglichkeit, um auch anderen Bestäubern, wie z. B. den Wildbienen, ein Zuhause zu bieten, ist die Aufstellung von Insektenhotels. Diese sollten an Plätzen stehen, wo sie am Tag für ein paar Stunden von der Sonne beschienen werden. Durch die Nisthilfe werden Wildbienen dazu animiert, gleich im eigenen Garten zu bleiben und dafür zu sorgen, dass auch die nächste Generation dort ausschwärmen kann.

BEWUSST & REGIONAL: IMKER UNTERSTÜTZEN

7

Auch als Konsumenten haben wir einen Einfluss auf die Ausgestaltung unserer Lebensräume. Je bewusster und regionaler wir einkaufen, desto eher wird eine artenreiche Landwirtschaft gefördert. Unterstützen Sie deshalb die heimischen Imker, am besten aus Ihrer Region, indem Sie „Echten Deutschen Honig“ kaufen. Auch eine Bienenpartnerschaft ist ein Weg, sich aktiv für die Bienenhaltung einzusetzen und Imker bei unterschiedlichen Bienenprojekten finanziell zu unterstützen.

Gäbe es keine Bienen mehr, hätte dies große Auswirkungen auf unsere Ernährung, da die Ernte stark zurückginge. Alle Nutzpflanzen, die unsere Nahrung sichern, aber vor allem Obst und Gemüse wären rar.

BUCHTIPP: „Wildlife Gardening: Die Kunst, im eigenen Garten die Welt zu retten.“ Dave Goulson zeigt, wie jeder von uns im eigenen Garten das voranschreitende Artensterben stoppen kann. Erschienen im Carl Hanser Verlag, 24 Euro

33

FOTOS: BIRGID ALLIG (1), FLORA PRESS (3), FOTOLIA (1), HEIDI FRÖHLICH (1), IMAGO (1), MAURITIUS IMAGES (1), SHUTTERSTOCK (2), PRIVAT (1). TEXT: EVA BOGNER

Um 40 Prozent steigert die Insektenbefruchtung den Fruchtertrag von Stein- und Kernobst.


BergHOFF Mehrzweck-Lunch Dose Zwei Behälter, die verschiedene Zutaten trennen. Auslaufsicher und Spülmaschinenfest.. (Art.-Nr. 320156)

Liebe Leserin, lieber Leser, LandIDEE Wohnen & Deko präsentiert das Wohnen auf dem Land von seiner schönsten Seite.

Strandtasche Sylt

Sichern Sie sich mit Ihrem Abo kreative Dekotipps und natürliche Wohnideen für Ihr Zuhause. Zusätzlich erhalten Sie ein ausgewähltes Dankeschön Ihrer Wahl, z.B. die Mehrzweck-Lunch Dose oder die Strandtasche Sylt.

Geräumiges Hauptfach mit Klettverschluss, innen extra Reißverschluss-Tasche für Wertgegenstände. (Art.-Nr. 320155)

Herzlichst,

Lina Eberl

10 € dm-Geschenkkarte

Chefredaktion LandIDEE Wohnen & Deko

Einzulösen in jedem dm-Markt. (Art.-Nr. 320056)

10 €

10 €

10 € IKEA-Geschenkkarte Einzulösen in jedem IKEA-Möbelhaus oder im Internet. (Art.-Nr. 320153)

LIW1904S1 / LIW1904G1


Machen Sie sich oder einem lieben Menschen eine Freude! + Geschenk zur Wahl!

LandIDEE erscheint in der LandIDEE Verlag GmbH, MŸnchener Str. 101/09, 85737 Ismaning, Registergericht MŸnchen, HRB 187871.

So erreichen Sie uns: 0211 538053-53 0211 538053-39

Ihre Vorteile:

r 10 % Preisvorteil r Tolles Geschenk zur Wahl portofreie Lieferung r Dauerhaft bequem nach Hause r 1 Ausgabe gratis bei Bankeinzug

LandIDEE Wohnen & Deko Kundenservice, Postfach 10 45 65, 40036 Düsseldorf landidee-abo @funke-zeitschriften.de

www.wohnenunddeko.de/jahresabo


Ein Haus mit Mit viel Herzblut und Liebe zum Detail haben Nicole und Gunnar Badorreck aus einer „alten Bruchbude“ auf dem Land ein gemütliches Zuhause gemacht.

Heute kann man sich kaum noch vorstellen, dass das Haus von Nicole und Gunnar Badorreck beim Kauf in einem extrem schlechten Zustand war. Sogar die alte Haustür konnte mit viel Aufwand renoviert werden

36 36


WOHNEN

Geschichte FOTOS: ANDRÉ REUTER. STYLING: MIRIAM HANNEMANN. TEXT: ANGELIKA KRAUSE

37 37


Wohnen im Einklang mit der Natur

1 Das schmucke Haus ist von einem großen Garten mit uralten Bäumen wie dieser Eibe umgeben. 2 Der Garten ist das Reich der Kinder. Zu ihrem kleinen Spielhaus haben die Eltern keinen Zutritt. 3 Der Wäscheständer hinter dem Haus wird oft zweckentfremdet: Die Söhne benutzen ihn gerne als Fußballtor

2

1 4

4 Der große Apfelbaum ist das Herzstück des Gartens – die Familie sitzt im Sommer häufig in seinem Schatten. Die Thujen und Fichten, die früher hier wuchsen, wurden vor dem Einzug gerodet

38

3


WOHNEN

Ăœberall im Haus stehen wie hier in der Diele Hocker vom TrĂśdel, die einen neuen Anstrich bekommen haben

39


Wohnen wie in Bullerbü: Durch die Einrichtung im nordischen Stil mit viel Weiß wirken die Räume schön hell und gemütlich. Mit farbigen Decken und Kissen setzt die Hausherrin dezent Akzente

40


WOHNEN

Nordischer Stil mit viel Weiß 1

2

3

1 Nicole Badorreck liebt Details wie die Raute in den Oberlichten, die sich im Ofen wiederholt. 2 Die Garderobe ist eine Spezialanfertigung nach ihren eigenen Entwürfen. 3 Von der Terrasse aus hat man einen wunderbaren Blick in die Natur

4

4 Auch das Badezimmer ist im nordischen Stil gehalten. Der praktische Hocker und die beiden Schränkchen stammen vom Trödel 41


Der Charme der alten Dinge

S

chlichtweg entsetzt waren Eltern und Freunde beim Anblick des alten Hauses, an das Nicole und Gunnar Badorreck ihr Herz verloren hatten. „Als wir es 2008 gekauft haben, war es wirklich eine Bruchbude“, gibt die Mutter von zwei Söhnen zu. „Aber wir haben sein Potenzial erkannt, und die Lage ist ein Traum. Wir haben einen großen Garten, vor dem Zaun weiden Kühe und Pferde, und die Kinder wachsen mitten in der Natur auf.“

Bewegte Vergangenheit

Viele Utensilien in der Küche sind aus Emaille – wie der alte Klo-Eimer, der als Kompostbehälter dient. Die Gläser in der antiken Vitrine im Esszimmer sind auch alt, werden aber von der Familie benutzt

42

Der heruntergewohnte Klinkerbau im romantischen Herzogtum Lauenburg schien auf das Ehepaar aus Kiel gewartet zu haben, das damals berufsbedingt nach einer neuen Bleibe im Hamburger Umland suchte. Die Betriebswirtin: „Für uns stand immer fest, dass wir nicht in einem Neubau leben wollten. Wir lieben Dinge, die eine Geschichte erzählen können, alte Möbel, Gebrauchsgegenstände und Dekostücke genauso wie alte Immobilien.“ In der Dorfchronik ist das Haus schon 1912 erwähnt, als der Grundstein gelegt wurde. In seiner bewegten Vergangenheit wurde es lange von einer Pastorenfamilie bewohnt, in der Nachkriegszeit bot es vier Familien gleichzeitig ein Dach über dem Kopf. Bis zum Einzug, der dank der Leistung der ortsansässigen Handwerker schon 2009 stattfand, lag jedoch viel Arbeit vor den Badorrecks. Das Haus musste komplett entkernt werden, aber glücklicherweise wurden dabei keine katastrophalen Schäden entdeckt. Bei der Sanierung standen ökologische Prinzipien im Vordergrund: So ließ die Familie auf alle Wände Lehmputz aufbringen, der für ein gesundes Wohnklima sorgt. Während die Fenster ausnahmslos auf dem Sperrmüll landeten, konnten die alten Holzdielen wieder verwendet werden. Der ziemlich lädierte Terrazzoboden in Flur und Küche ließ sich ebenfalls retten. Die Einrichtung trägt ganz die Handschrift von Nicole Badorreck, die mit dem nordischen Stil eine wunderbare Helligkeit in die Räume bringt und höchst fantasievoll Neues mit Altem kombiniert: „Beim Trödler gibt es so viele Sachen, die mit einem einzigen Anstrich schnell wieder ansehnlich werden. Ich möchte eigentlich alle Leute ermutigen, den gebrauchten Dingen mehr Beachtung zu schenken. Sie haben Charme und Charakter – egal, ob es sich um ein Haus handelt oder einen Hocker.“ ■


WOHNEN Von der Küche mit dem schönen Terrazzoboden geht man direkt in den Garten. Links unter dem Oberlicht mit der Raute war früher ein Fenster. Es wurde für mehr Helligkeit zur Tür umgebaut

43


Auf ans

Meer Blau wie der Ozean, weiß wie der Sand – maritime Wohn-Accessoires bringen eine Prise Seefahrer-Romantik in die vier Wände.

NETTER GRUSS Das freundliche Hallo der Nordlichter ist hier auf einem Kissen verewigt. 50 x 30 cm, von Home24, ca. 15 Euro (Hülle)

LEINEN LOS Eine Holzboje dient als Lampenfuß, das Tauwerk macht den maritimen Look perfekt. Von Mare-me, ca. 54 Euro

BITTE PLATZ NEHMEN Gartentauglich und äußerst bequem: Adiron Deckchair von Rivièra Maison, über Das Apartment Living, ca. 299 Euro

KÄPT’NS DINNER Das Tablett „Beach House“ aus Melamin transportiert Getränke und Snacks sicher an den Tisch. Von Rivièra Maison, ca. 20 Euro 44

WIE IM URLAUB Weiß lackierte Kommode „Mimizan“ mit Lamellentüren und Vintage-Charme Von Loberon, ca. 1298 Euro


DEKORIEREN

KARIBIK-URLAUB Lagunenfarben mit einem Bezug, weich wie Sand: Der Zweisitzer „Nevada“ von Set one by Musterring kostet ca. 650 Euro. Über Otto

Meerestiere 1

2 3

1 Der will nur spielen: Deko-Hummer „Rustic Rattan Lobster“ aus Peddigrohr. 35 cm lang, von Rivièra Maison, ca. 38 Euro. 2 Tiefseeblaue Servierschale aus Porzellan für Snacks und Dips, ca. 18 Euro, über Gartenzauber. 3 „Moby Dick“ lässt grüßen: Der 38 x 21 cm große Walfisch aus Holz ist ein schöner Blickfang im Bad oder Wohnzimmer. Von Impressionen, ca. 60 Euro

AHOI Maritime Gemälde gibt es als Kunstdrucke und Leinwandbilder bei Kunstkopie.de (z. B. Matrose von Manet, ab 26 Euro)

KORALLENINSEL Hier können Wassernixen vom nächsten Tauchgang träumen: Bettwäsche von Impressionen, ab 70 Euro

FOTOS: HERSTELLER. TEXT: STEFFI MÜLLER

PETRI HEIL Auf der „Organic Mug“ von PPD tummelt sich ein tropisches Aquarellfischlein, ca. 13 Euro

SCHATZKÄSTCHEN Die kleine Kommode schafft Platz, wo man ihn braucht. Von Car Möbel, ca. 300 Euro

SCHÖN PRAKTISCH Holzhocker mit Seesternmotiv – zum Draufsetzen, Füßehochlegen oder als Beistelltisch. Von Mare-me, ca. 38 Euro

45


Kaktus-Kunst Spießig sind sie zwar immer noch – aber nur ihre Stacheln. Die grünen Wüstenbewohner, die früher auf Omas Fensterbank Staub angesetzt haben, besitzen inzwischen Kultstatus und lassen sich mit geringem Aufwand ziemlich lässig in Szene setzen. FOTOS: PETER RAIDER. IDEE, UMSETZUNG & STYLING: MONIKA NODERER. TEXT: ANGELIKA KRAUSE

Gewächshaus Die schlichte Raffinesse dieser Glocken-Deko bezaubert auf den ersten Blick – obwohl die Aufzucht der stacheligen Pflanzen hinter Glas gar nicht nötig ist. Die blühenden Nelken aus dem Garten setzen gezielt farbliche Gegenakzente und machen mit den Kerzenkakteen das Gesamtbild perfekt 46


DEKORIEREN Gruppenbild mit Nelke Für dieses surrealistische Ensemble werden ein kleiner Kaktus und seine Brüder aus bemalten Steinen in Gläser gepflanzt und erhalten mit der leuchtenden Blüte eine extravagante Gefährtin

47


Hängende Gärten Wer hätte geahnt, dass der kratzbürstige Kaktus ein Talent zum fröhlichen Luftikus hat? In einem Teelichtglas mit Sand hat er mitsamt seiner Verwandtschaft das Fliegen gelernt – unterstützt von drei gleich langen Paketschnüren, die unter und über den Gefäßen verknüpft sind

48


DEKORIEREN

Cool gestylt, feiert der Kaktus mit hübschen Blüten sein Comeback

Lebenskünstler Kakteen mögen keine nassen Böden, kommen ansonsten aber mit allen Gegebenheiten zurecht: Im Vogelsand fühlen sich die Wüstenarchitekten genauso wohl wie in dem farbigen Dekosand, der schichtweise in das Glas gestreut wird

49


Selbermachen

Fiesta Mexicana Bunte Muster und fröhliche Farben – für das Urlaubsparadies im heimischen Garten braucht es nur wenige Pesos, etwas Farbe, Spitze, Bänder, Stoff- und Wollreste. FOTOS: PETER RAIDER. IDEE, UMSETZUNG & STYLING: ELISABETH ALRIC-SCHNEE. PRODUKTION & TEXT: STEFFI MÜLLER

Bastelmaterial: Für die farbenfrohen Selbermachprojekte haben wir unser Handarbeitskörbchen geleert und verarbeiten übrige Wollreste, Spitzenborten und -deckchen in verschiedenen Breiten und Größen, Webbänder und Bommelborten – Hauptsache, schön bunt

50


, dern verziert n ä B d n u n e ort , Mit Blumen, B licke nicht ab B e d m e fr t n e arav schirmt der P sich staunend auf ie s t h ie z rn e sond

51


Körbe- und eimerweise gute Laune

der enschirmstän g e R e lt a r e d d s Die Körbe un und Pompon n e rt o lb e m m it Farbe, Bo b e ko m m e n m tfit verpasst u O s e h ic rl e ein somm

Das brauchen Sie: verschiedene Körbe, Acrylfarbe, Pinsel, Bommelborten, Bastelkleber, Pompons (aus dem Bastelbedarf oder aus Wollresten mit einem Pompon-Maker selber anfertigen), Spitzenborte, Nähgarn, Nadel So geht’s: Großer Korb oben: Den Korb (z. B. „Flådis“ von Ikea) mit vielen Pompons verzieren. Dazu die beiden Endfäden der Pompons mit einer Nadel durch den Korb stechen und innen verknoten. Kleine Körbe unten: Mit Acrylfarbe anstreichen. Nach dem Trocken am oberen Rand je eine Bommelborte mit Bastelkleber ankleben. Vintage-Schirmständer: Am oberen Rand erst ein Spitzenband, dann eine Bommelborte festkleben.

52


Selbermachen

Des Sommers Lieblingsfarbe? Bunt

STUHLKISSEN Das brauchen Sie: Stoffreste und Kissenfüllungen in passender Größe, Nähgarn, Nähmaschine, 8 Pompons So geht’s: Stoffe mit Nahtzugabe passend zuschneiden und rechts auf rechts vernähen. Dabei eine 15 cm große Öffnung lassen. Wenden, dann an den Ecken je einen Pompon befestigen. Kissen einfüllen und Öffnung per Hand vernähen. An dem Kissen für die Lehne noch zwei Bändchen zum Befestigen annähen. RUNDER TEPPICH Der kleine Teppich wurde wie sein großes Pendant auf der nächsten Seite aus Stoffstreifen auf einer Fahrradfelge gewebt.

53


ckenteppich li F e h c li h Ü fr Der webt. Wie? e g t s lb e s t is en aus Stoffstreif en f Fahrradfelg u a – h c fa in e G anz

54


Selbermachen

Blickfang für Decke und Boden

TEPPICH Das brauchen Sie: zwei Fahrradfelgen in verschiedenen Größen, Baumwollgarn in Türkis, Pink und Sand für Stärke 4 bis 5, dünne Baumwollstoffreste in verschiedenen Blau-, Rot-, Pink-, Sand- und Grüntönen, Wollreste für die Quasten So geht’s: Die Felgen als Webrahmen vorbereiten. Dafür ggf. erst die Speichen mit Zange und Schraubenzieher entfernen, dann die Felgen gründlich waschen. Mit Baumwollfaden (in Türkis für die 2 großen Teppiche, in Pink für die 4 kleinen) die Felgen mit Kettfäden bespannen (Foto oben). Baumwollstoffe in 1,5 bis 2 cm breite Streifen schneiden oder reißen. Mit dem jeweiligen Kettgarn anfangen und ca. 2 cm weben. Dann mit dem sandfarbenen Garn ca. 2 cm weiterweben. Jetzt mit den Baumwollstreifen weitermachen (Foto unten). Nicht zu fest ziehen, sonst verformt sich der Kreis später. Bis etwa 3 cm vor den Felgenrand weben, dann den Teppich abnehmen und die Fäden verknoten. Alle Kreise mit einigen Stichen per Hand zusammennähen. An die Knoten der Kettfäden des gewebten Stücks je eine Quaste (Anleitung siehe Lampenschirm) befestigen.

LAMPENSCHIRM Das brauchen Sie: einen alten Lampenschirm (Gestell), große, mittlere und kleine Pompons (aus dem Bastelbedarf oder aus Wollresten mit einem Pompon-Maker selber anfertigen), viele verschiedene Borten, Häkelgarn, Häkelnadel Stärke 3, Wollreste für die Quasten, Schere, Nadeln, Nähfaden So geht’s: Für jede Längsstrebe des Lampenschirms 3 große, 4 mittlere und 6 kleine Pompons auffädeln und an den Streben festknoten. Borten zuschneiden (Lampenschirmhöhe plus Nahtzugabe) und eine neben der anderen mit kleinen Stichen oben und unten umnähen. Häkelblümchen: je 1 Fadenring machen, dann mit der Häkelnadel * ½ Stb, 1 Stb, 1DStb, 1 Stb, ½ Stb * häkeln, 5 x wiederholen. Quasten: Wollreste mehrmals um ein ca. 5 cm großes Stück Karton wickeln, abziehen, an einem Ende zusammenbinden, das andere Ende aufschneiden. Lampenschirm oben und unten mit Blümchen und Quasten verzieren. 55


Zeit für eine kleine Siesta

er machen aus d te s re ff to S e rt sen Bunt gemuste ten Bodenk is h c li h c s m e d nd Gartenliege u onnenplatz S n te n u rb te einen kun LIEGENAUFLAGE Das brauchen Sie: Liegenauflage (z. B. „Hållö“ von Ikea, 190 x 60 cm), Dekostoff in passender Größe, Schere, Nadeln, Nähfaden So geht’s: Stoff plus 2 cm Nahtzugabe zuschneiden. Diese zweimal umbügeln, dann den Stoff auf der Oberseite per Hand annähen. (Anleitung Nackenkissen: siehe Stuhlkissen auf S. 53) BODENSITZKISSEN Für das Sitzkissen wird wie bei der Liegenauflage ein hübscher Patchworkstoffrest zugeschnitten und aufgenäht. KORB Oben und unten jeweils einen farbigen Streifen mit Acrylfarbe aufmalen. Dann den Korb mit Bommelborten und Spitzenband verzieren.


Selbermachen

NOCH MEHR STORIES UND SEEMANNSGARN – LIST AUF SYLT|KLUBHAUS HAMBURG |ZEHN HANNOVER INSIGHTS|REGIONAL FOOD AUF PELLWORM|NORDIC FASHION UND MUST HAVES|HAMBURG HANDMADE|AUF ZUM INSELHOPPING UND WASSERSPORT|DIE GESCHICHTE DER KREUZFAHRT|ZWISCHEN KUNST UND ARCHITEKTUR

DE 9,80 EUR AT 10,50 EUR CH 16,00 CHF DK 66,00 DKK

ISBN 978-3-9817669-8-1

SEASIDE

2019

PARAVENT Das brauchen Sie: einen alten Paravent, mit Stoff bespannt, Spitzendeckchen (vom Flohmarkt), Batikfarbe (z. B. von Deka), Behälter zum Färben, verschiedenfarbige Wollknäuel für Nadelstärke 5 (z. B. von MyBoshi), Häkelnadel 5, verschiedene gewebte Bänder, 12 große Pompons, verschiedene Bommelborten (z. B. von Idee Creativ), Schere, Nadeln, Nähfaden So geht’s: Zunächst Spitzendeckchen und -bänder nach Packungsanleitung in verschiedene Farben einfärben. Aus der Wolle verschiedenfarbige Häkelblüten anfertigen – hier 22 Stück. Anleitung siehe Lampenschirm (S. 55). Durch die dickere Häkelnadel werden die Blüten etwas größer. In die Blütenmitte je einen Mini-Pompon (von dem Bommelband abschneiden) festnähen. Die Stoffbahnen vom Paravent abnehmen, waschen und bügeln. Nach Belieben die Spitzendeckchen, Borten und Häkelblumen platzieren und mit kleinen Stichen per Hand festnähen. Stoffbahnen wieder an das Paraventgestell anbringen und an alle Ecken Pompons knoten.

DIE SCHÖNSTEN SEITEN DES NORDENS HABEN WIR! JAHRESAUSGABE 2019

Ab 18. Juni im Handel

Vorbestellen und portofrei für 9,80 € zusenden lassen: seasidemagazin.de/shop mail@landundmeer.de 040-3907681


r e m m o Der S zieht ein Im strahlenden Sonnenlicht dekorieren wir mit weißen Möbeln, kräftigen Farben und Blüten- und Pflanzenmotiven.

1 1 Lichtdurchflutet Helles Holz und Weiß – so erstrahlt das Esszimmer im Sommer noch mehr. Am Tisch „Bradford“ und den Stühlen „Harry“ begeistern die Tischplatte und die Sitzflächen aus Ulmenholz und die gedrechselten weißen Beine aus Pappelholz. Von Loberon ab ca. 268 Euro 58


DEKORIEREN

5 5 Immer wieder Blumen Wer ausgefallene Sträuße der Saison liebt und gerne Post bekommt, wird sich über regelmäßige Blütensendungen freuen. Die modernen Bouquets werden wöchentlich von Floristen zusammengestellt und von Hand gebunden. Es gibt sie in drei Größen. Wie oft sie geliefert werden sollen, kann man sich aussuchen. Zu bestellen bei Bloomon.de ab ca. 24 Euro für Größe S inklusive Lieferung

2 2 Schirme im Schirm Ein Papierlampenschirm ist allein schon sommerlich, aber wenn er noch mit vielen kleinen Eis-Schirmchen geschmückt wird, sieht er erst richtig fröhlich bunt und sommerlich aus. Dafür entweder viel Eis essen und die Schirmchen sammeln – oder sie bei www.eisselig.de bestellen. Dann entsteht das farbenfrohe Kunstwerk sehr schnell. Dafür die Heißklebepistole bereitlegen und die Schirmchen aufgespannt durch den Lampenschirm stecken und mit Kleber befestigen. Dabei immer unterschiedliche Farben nebeneinander anordnen. So entsteht von ganz allein die Sommerlampe

3 Die Milch für den Kaffee sah noch nie schöner aus als in dem Kännchen „Blushing Birds“ von Pip Studio. Über SylterWohnlust.de für ca. 11 Euro

3

4 6 4 Nostalgisch notiert Damit unschöne und flatterhafte Zettelwirtschaften ein Ende haben, bieten sich die beiden Notizbücher an. Das 2er-Set mit wunderschönen Motiven ist erhältlich von Rifle Paper über Maedla.de für ca. 17 Euro

6 Gut eingesteckt Ein abwaschbarer Kissenbezug, zumal mit Einstecktasche, ist ein wahres Multitalent. Diese beiden sind aus alten Regenmänteln genäht. Der alte Verschluss bildet so gleich die Kissenöffnung. Stoff passend zum Kisseninlet zuschneiden und rechts auf rechts zusammennähen 59


Lange Tage voller Freude 1

2 1 Kühle Farben für heiße Tage Blütenmuster auf Hellblau senken schon beim Ansehen die Temperatur und geben uns das angenehme Gefühl von Frische. Das ist dringend notwendig, wenn es draußen sommerlich warm ist – so kann man besser vom langen Tag abschalten. Das blumige Design „Evening Blue“ ist hier mit zusätzlichen Kissen in verschiedenen Größen abgebildet. Zu kaufen gibt es die Bettwäsche von Pip Studio bei Emil & Paula für ca. 80 Euro

2 Sonnensitz mit Ausblick Der Platz im Wintergarten macht sich im Sommer sehr gut als Ort für eine Schattenauszeit. Hier bleiben Getränke kühl, und wer schon genug Sonnenstunden abbekommen hat, holt sich dort garantiert keinen Sonnenbrand. Besonders schön wirken hier die gelb gestrichene Decke, die dazu passende Bankauflage und die Kissen. Frisch gepflückte Blumen dazustellen – fertig

3 Gemalte Gartenkunst Die aufgedruckten Blumen wetteifern mit dem echten Strauß um die Wette, wer heute der Schönere ist. Aber beide beeindrucken uns auf ihre Weise. Die Tischdecke mit Blütenmalereien zaubert jedem ein Lächeln aufs Gesicht, weil sie einfach so schön ist. Da braucht es nicht mehr viel, um uns einen traumhaft schönen Sommertag mit guter Laune zu bringen. Die quadratische Tischdecke „Summer Garden“ gibt es von Apelt über Otto.de ab ca. 30 Euro zu kaufen

60

FOTOS: PICTUREPRESS (1), LIVING4MEDIA (3), GAP (1), HERSTELLER (9). TEXT: KIRSTEN FEHRENBACH

3


DEKORIEREN 6

6 Tolle Tassen Bei heißem Wetter passen die Trinkbecher im Wüstenlook gut auf den Tisch. Und wir sind froh, nicht erst auf glühendem Sand die nächste Oase suchen zu müssen, um eine Erfrischung zu bekommen. Die Motive „Cactus“ und „Agave“ bringen Farbe ins Spiel, denn sie sind innen wie außen fröhlich bunt bemalt. Erhältlich von Gudrun Sjödén ab ca. 16 Euro

4 4 Reiseziele zum Träumen Weltkarten als Deko sind

7

nichts Neues, aber ein Betthaupt aus Globetrotter-Stoff ist ein traumhafter Hingucker. Dazu eine Spanplatte in passender Größe im Baumarkt zusägen lassen. Schaumstoff für die Füllung auf die Platte legen und Weltkartenstoff (z. B. auf www.spoonflower.de nach Landkarten suchen) darauflegen und auf der Rückseite festtackern. Fotos der letzten Reisen ausdrucken und an die bereisten Orte pinnen oder nähen. So kann man immer von seinen schönsten Reisezielen träumen

5 Bunt gewebt Orientalische

5

Ornamentmuster und große Blumenbilder sind diesen Sommer die Hingucker auf dem Sofa. Das Kissen Wanderlust Casablanca „Go North“ mit Vierecks-Muster stammt aus der Rohleder Home Collection. Größe: 40 x 60 cm, mit Füllung ca. 120 Euro Das quadratische Kissen „Boho Candyland“ (60 x 60 cm) kommt ebenfalls aus der Rohleder Home Collection und ist für ca. 85 Euro über Ambiendo.de zu kaufen

7 Ecken und Kanten Bei Designern ist das Spiel aus Farben und Formen schon immer ein großes Thema gewesen. Aber auch für daheim lässt sich aus einem alten Holztablett ein auffallendes Dekostück im angesagten geometrischen Dekor basteln. Dafür das ganze Tablett zuerst mit weißer Acrylfarbe bemalen. Nach dem Trocknen mit Bleistift und Lineal das Rautenmuster vorzeichnen und mit kräftiger gelber Farbe ausmalen. Dazu passen hübsche Accessoires in sonnigem Zitronengelb 61


Gelebte Tradition im alten Hof Im Westen von München hält Susanne mit ihrer Familie den alten Gutshof ihrer Großeltern samt vieler antiker Erbstücke in Ehren. 62


Wohnen

Die 100 Jahre alte Weide (links) wacht über Susannes Elternhaus, in das sie mit ihrer Familie vor 20 Jahren einzog. Früher hielt der Großvater hier Pferde, Kühe und Hühner, heute pflegt Susanne den Garten

FOTOS: BIRGID ALLIG. PRODUKTION & TEXT: ALEXANDRA AHRENSR

63 63


Wanddeko Mit Musterwalzen oder Schablonen aufgebrachte Bordüren bringen ein Stück Verspieltheit auf die weißen Wände und passen so perfekt zum Rest des Raumes. Wer sich nicht selbst an die Rolle herantraut: Im Fachgeschäft gibt es auch fertige Tapetenborten in vielfältigen Mustern

Den bäuerlichen Charme des Hauses hatte Susanne auch bei der Einrichtung der Räume im Blick: Die rot-weiß karierten Accessoires schaffen zusammen mit den Korbmöbeln heimelige Gemütlichkeit, ohne den Raum zu überladen

64 64


Wohnen

1 1 Das Herrenzimmer im ersten Stock ist in warmen Beige- und Cremetönen gehalten und lädt zu einem abendlichen Schlummertrunk ein. 2 Der Barockschrank ihrer Allgäuer Großtante bekam nach einer Restaurierung seinen Ehrenplatz im großen Esszimmer der Familie. 3 Mit Kissen aus Leinen und Spitze hat Susanne dem antiken Schaukelstuhl aus dunklem Holz etwas mehr Leichtigkeit verliehen. 4 Miss Marple trifft auf Avantgarde: Die alte Holztür bildet den Rahmen für eine Galerie von aufklebbaren Schwarz-Weiß-Bildern mit barocker Anmutung

2

3

4

65


1

2

1 Spiel mit Stil: Susanne kombiniert den formschönen Gusseisenofen zur Stehlampe im Rüschenkleid. 2 „Die Kunst ist die Zweckentfremdung“, erklärt Susanne. Hier hat sie eine Bank aus einer alten Metzgerküche zum Regal umfunktioniert, um in ihrem Flur herzige Accessoires in Szene zu setzen. 3 Feminin, verspielt und ein bisschen schräg – unverkennbar Susannes privater Rückzugsort

3

W

enn Möbel ihre Geschichten erzählen könnten, würde man in Susannes Zuhause stundenlang spannenden Anekdoten aus vergangenen Zeiten lauschen. Aus der Zeit, als ihr schmiedender Urahn im 17. Jahrhundert Rüstungen fürs Königshaus herstellte, aus der bewegten Jugend ihrer Urgroßtante, die als eine der ersten Frauen an der Kunstakademie in der „großen Stadt“ studierte, und von den arbeitssamen Tagen, als ihre Großeltern und Eltern hier in aller Herrgottsfrüh das Gemüse für ihren Stand am Viktualienmarkt zusammenpackten. All die Erinnerungsstücke werden von Susanne in Ehren gehalten – genauso wie ihr Elternhaus in einer kleinen Gemeinde bei München und der dazugehörige parkähnliche Garten, der viel Hege und Pflege erfordert. Schon als kleines Mädchen half sie in der Landwirtschaft und im Garten mit und lernte vieles, was ihr heute zugute kommt. Im Jahr 2000 zog sie mit Mann und Kindern aus ihrem modern eingerichteten Heim in ihr Elternhaus – auch um ihren damals pflegebedürftigen

66


Wohnen

Traditionsschmuck „Krickerl“ – so nennt man im süddeutschen Raum die Gehörne von Rehböcken – sind typisch für ein bayerisches Bauernhaus. Als Wandschmuck oder umfunktioniert zum Garderobenhaken, in Natur oder bunten Farben, verbinden sie heute auch in Stadtwohnungen Tradition und Moderne

Sobald die Temperaturen und die freie Zeit es zulassen, kommt die Familie zu den gemeinsamen Mahlzeiten auf der Veranda zusammen. Als Genießerin liebt Susanne nicht nur das Kochen, sondern auch das anschließende Mahl

67


Vater zu unterstützen. Heute kümmert sie sich mit ihrer Freundin Michaela um Haus und Garten, hält alles instand, schneidet Büsche und Bäume und bringt mit ihrem Aufsitzmäher mit jungenhafter Begeisterung die riesige Rasenfläche in Ordnung – was schon mal einen halben Tag in Anspruch nehmen kann. In den Genuss des idyllischen Gartens und Susannes leidenschaftlicher Kochkünste kommen nicht nur ihr Mann Walter und die nun schon erwachsenen Kinder Franzi und Ferdinand, sondern auch viele Freunde auf den großen Sommerfesten, die Susanne regelmäßig ausrichtet.

DAS ERBE BEWAHREN Ihre Leidenschaft gilt jedoch dem Einrichten. Die ehemals dunkel möblierten Räume hat Susanne in helleren, warmen Tönen gestaltet. Mit viel Holz und Korbmöbeln und kleinen Accessoires, die die Blicke auf sich ziehen. Da sie gern auch mal – passend zur Jahreszeit – etwas umdekoriert, gibt es im Haus außer in der Küche keine Einbaumöbel. In ihrem Heim macht Susanne alles selbst: vom Wändestreichen übers Tapezieren bis zum Dekorieren. Auch die alten Möbel bekommen schon mal einen neuen Anstrich. Die Restaurierung überlässt sie jedoch dem Fachmann: „Es wäre ein Verbrechen an meinen Ahnen, die geerbten Möbelstücke nicht zu erhalten“, erklärt uns Susanne. „Ganz deiner Meinung“, meinen wir beim Abschied die antiken Stücke raunen zu hören … ■

1 2

1 Fliegen für Anfänger: Die große Schaukel im Garten sorgt für eine gehörige Portion Kribbeln im Bauch und beschwingte Momente im Leben. 2 Cooler als Sebastian Vettel in seinem Ferrari: Susanne auf ihrem roten Rasenmäher-Flitzer. Ihre Freundin Michaela hilft beim Anpflanzen des Gemüsebeets und auch sonst im großen Garten und im Haus. 3 Pinke Pfingstrosen und purpurfarbene Löwenmäulchen setzen knallige Akzente im weitläufigen Grün

68

3


er d t l a f l e i V ns Weil für u ist. s s u n e G größte AU R F r e d D IL HEUTE B

www.bildderfrau.de | BILD der FRAU ist eine Marke der FUNKE MEDIENGRUPPE


Ob Sonnenliegen-Fan, Kräuterhexe oder Picknickfreund – mit den süßen Gartenaccessoires zum Graben und Gießen, Garteln und Genießen wird das Draußensein zur Frischzellenkur. 70

ROSIGE ZEITEN Die Gießkanne aus Metall mit dem zarten Rosendekor macht ihrem botanischen Vorbild Konkurrenz. Von Clayre & Eef, ca. 14 Euro

FOTOS: HERSTELLER . TEXT: ALEXANDRA AHRENS

t i e z n e t r a G e t b e i Gel

DRAUSSEN-SAISON Wer keinen Garten sein Eigen nennt, der packt einfach seine Picknickausrüstung und sucht sich zum Entspannen ein hübsches Plätzchen im Grünen. Klappmöbel z.B. von House Doctor


GARTEN

1

2

DA BLÜHT UNS WAS 1 Setzen Sie Ihren Pflanzen die Krone auf – mit den schmucken Topfhauben von Keimzeit, ab ca. 20 Euro. 2 Für den Balkon oder zur Verschönerung des Hochbeets: Hängetöpfe von Søstrene Grene, ab 1,60 Euro. 3 Für doppelten Kräutergenuss: Übertopf-Set „Chicopee“ von Loberon, ca. 15 Euro. 4 Schöne Ordnung: Der Korb bietet Platz für die nötigen Gartenutensilien, von Ib Laursen, ca. 61 Euro

SCHILDERWALD Wo geht’s denn hier zur Sonnenliege? Kluges rund um den Garten gibt’s bei Keimzeit, ca. 22 Euro. Unser Favorit: Regel Nummer 6

3

4

DAS HERZ SCHLÄGT GRÜN Die Handharken sind der ideale Verbündete, um Erde aufzulockern und Unkraut einzudämmen. Von Esschert Design, ca. 5 Euro

BITTE ZU TISCH Der klappbare Teakholztisch von Cinas darf bei Regen auch mal draußen bleiben. Bei Westwingnow.de, ca. 600 Euro

KISSENPARADE Die Kissen „Planet“, „Triangle Rock“ und „Stripe“, jeweils in der Farbe Sunset Party, sind lichtecht, waschbar und damit perfekt, um es sich draußen gemütlich zu machen. Alle aus der Outdoor-Kollektion Adventure von Rohleder, ab ca. 45 Euro

IHR BANKGEHEIMNIS … … ist die traditionelle Fertigung in Handarbeit nach dem Vorbild französicher Gartenbänke aus dem 19. Jahrhundert. „Ginette“ von Gartentraum.de, ca. 1110 Euro

71


Alles, was mein Leben schรถner macht.

Meine

-Familie

Mehr Ideen: www.landidee.info Heftbestellung: www.123lesespass.de LandIDEE ist eine Marke der FUNKE Mediengruppe

facebook.com/landidee


Fe i ern Sie mit

La nd I DEE Nr.

4

Da s Jubiläum shef t m it tollen Ex tra s u nd Ü ber ra sc hu nge n ab 12.6. im Ha ndel


Wundervoll sommerlicher Kaffeetisch: Geschirr „Flow Couture“, Gläser „Colourful Life“, Glaskrug „Entree“, alles von Villeroy & Boch

74


Selbermachen

Nach Stich und Faden

An der kreativen Tafel will man sofort Platz nehmen. Eine bestickte Tischdecke, umwickelte Vasen, der filigrane Lampenschirm und bemalte Untersetzer bilden ein Blütenrefugium.

FOTOS: OLAF SZCZEPANIAK. PRODUKTION & STYLING: MIRIAM MEDRI. TEXT: KIRSTEN FEHRENBACH

Untersetzer Das brauchen Sie: Fliesen in 10 x 10 cm, Porzellan-Pinselstifte (z. B. von Edding), Bleistift, Lineal, Glas, Sprühkleber (z. B. von Dupli-Color), Bastelfilz, Cutter So geht’s: 1 Die Fliesen gründlich abwaschen und entfetten, damit der Porzellanstift später besser hält. Mit Hilfe eines passenden Glases einen Kreis vorzeichnen. Diesen Kreis mit dem Porzellan-Pinselstift in der gewünschten Farbe nachzeichnen. Dann Blätter aufmalen. Darauf achten, dass die Blätter etwas unregelmäßig auf dem Kranz sitzen und verschiedene Größen und Formen aufweisen – wie in der Natur auch. 2 Wenn der Kranz fertiggestellt ist, muss die Porzellanmalfarbe trocknen. Dafür die Angaben des Herstellers beachten. Als Nächstes die Farbe im Backofen einbrennen. Dann die Fliesen auf einem Rost ausreichend auskühlen lassen. 3 Um den Tisch vor Kratzern zu schützen, Bastelfilz auf der Rückseite festkleben. Dafür den Filz etwas kleiner als die Fliese zuschneiden – wenn er die gleiche Größe hat, sieht man ihn von der Seite. Nach dem Zuschnitt die Filzstücke mit Sprühkleber besprühen und auf die Unterseite kleben. Ordentlich andrücken, fertig. 4 Natürlich können die Kränze auch mit Namen versehen werden. Wir haben uns für „Emilia“ und „Luise“ Vorlagen aus dem Internet rausgesucht.

1

2

3

4

75


Bestickte Tischdecke von Seite 74 Das brauchen Sie: Tischdecke, Zollstock, Bleistift, Platzteller oder Kreisschablone mit ca. 32 cm Durchmesser, Stickgarn in Dunkelblau, Hellblau, Hellgrün, Mittelgrün und Gelb, Sticknadel, Schere So geht’s: 1 Position der Kreise festlegen: Tischdecke umgekehrt auf dem Tisch ausbreiten und jeweils die Abstände zur Tischkante und den Kreisen untereinander ausmessen und markieren. Der Tisch misst 160 x 80 cm. Die Umrisse haben einen Abstand zur Tischkante von ca. 5 cm und untereinander von ca. 16 cm. Falls nötig, die Abstände an den eigenen Tisch anpassen. 2 Für den ersten Platz den Umriss des Platztellers auf die Rückseite der Tischdecke zeichnen (Bleistift wäscht sich bei der ersten Wäsche wieder heraus). Auf diese Weise mit jedem Platz verfahren. 3 Nach dem ersten Durchgang über jeden genau positionierten Kreis einen zweiten frei dazuzeichnen. Dadurch kommt optisch Bewegung in die Gestaltung. 4 Den ersten Kreis in einer Farbe nach Wahl sticken. Die Stiche haben einen Abstand von ca. 1,5 cm. Die Sticknadel in feinem Abstand zweimal nebeneinander setzen, damit die Stickline doppelt verläuft (siehe Detailfoto). Den nächsten Stich wieder im Abstand von ca. 1,5 cm ansetzen. Der Faden läuft hier nur auf der Rückseite der Tischdecke durchgehend. Auf der Vorderseite zeigt sich der Abstand. 5 Diese Schritte entlang der vorgezeichneten Bleistiftlinie so lange wiederholen, bis sich der Kreis schließt. Fadenenden verknoten, damit sich das Stickbild bei der ersten Wäsche nicht selbstständig macht. Für die Kreise unterschiedliche Garnfarben wählen. Natürlich kann die Idee auch mit gleichen Farben schön umgesetzt werden.

76

Umwickelte Flaschenvasen Das brauchen Sie: Garn oder Wolle in verschiedenen Farben, Doppeltape (z. B. von Tesa), verschiedene Flaschen, die nicht zu sehr geschwungen sind So geht’s: 1 Doppelseitiges Klebeband über die gewünschte Höhe auf der Flasche anbringen. Dabei muss die Flasche nicht vollständig bedeckt sein. Wichtig ist, den Anfangs- und Endpunkt mit Klebeband zu bestimmen. Außerdem einen Streifen über die gesamte Höhe aufkleben, damit die Fäden auf allen Seiten gleichmäßig verlaufen und das Garn nicht abrutscht. 2 Mit der ersten Farbe des Garns unten auf der Rückseite der Flasche beginnen. Den Faden unter leichtem Zug gleichmäßig um die Flasche wickeln. Im Bereich des Klebebandes sollte das Garn ordentlich nebeneinander laufen. 3 Wer einen Farbwechsel wünscht, fügt diesen am besten auf der Rückseite im Bereich des Klebebandes ein. Garne und Farben nach Ihrem Geschmack um die Flasche winden, bis der Flaschenhals bzw. der Übergang zum Flaschenhals erreicht ist.


Selbermachen 1

2

3

4

Mit Grafitpapier lässt sich die Vorlage leicht auf den Schirm übertragen

Blühender Lampenschirm Das brauchen Sie: Leuchtenschirm (z. B. Jära von Ikea), Textilmalstifte (z. B. 4600 von Edding) in Hellblau, Dunkelblau und Grün, Bleistift, Grafitpapier, Klebeband, Vorlage zum Runterladen auf www.wohnenunddeko.de So geht’s: 1 Die Vorlage auf Grafitpapier legen, auf dem Leuchtenschirm platzieren und vorsichtig mit Klebeband festkleben. 2 Blütenbild sorgfältig Stück für Stück mit Bleistift durchzeichnen. 3 Grafitpapier und Vorlage entfernen. 4 Mit Textilmalstiften das Muster in den gewünschten Farben nachmalen. Diese Schritte 4-mal wiederholen, um den gesamten Lampenschirm rundherum zu schmücken. Da der Leuchtenschirm nicht gewaschen werden muss, kann auf das Fixieren der Farbe durch Hitze verzichtet werden.

77


Ein Haus macht blau FOTOS: EMMA LIVINGSTON/TAVERNEAGENCY. PRODUKTION & TEXT: MATIAS ERRAZURIZ. DEUTSCHER TEXT: KATI HOFACKER

Blaue Stunde Es ist nicht schwer zu erraten, welche Lieblingsfarbe die Hausbesitzerin Paula hat: Nicht nur in der Küche der einst verlassenen Farm an der Atlantikküste dominiert Ultramarin. Inspiriert vom Blick nach draußen, wird es öfter mit Grün kombiniert

Ein Ort der Ruhe: Modeschöpferin Paula ließ sich vom Blau des Malers Yves Klein inspirieren und verwandelte eine alte Farm in Uruguay in ein fröhlich sommerliches Zuhause. 78


WOHNEN

79


R

uhe, Wald, Privatsphäre, der Duft nach Eukalyptus und der sanfte Wind, der über die Hügel des 10-Hektar-Anwesens streicht: Als die Modeschöpferin Paula Cahen d’Anvers vor 20 Jahren die verlassene und extrem heruntergekommene Farm in Uruguay fand, griff sie sofort zu. Bei der Renovierung war sie vor allem von den monochromen, gänzlich blauen Bildern des französischen Malers Yves Klein inspiriert, ein Ultramarin, das er sich als „International Klein Blue“ patentieren ließ.

BLAU FÖRDERT DIE FANTASIE Antiquitäten und Trödel aus der ganzen Welt sammelte die Vielreisende forthin und schaffte sie Stück für Stück in ihr blaues Refugium. Dass man sich hier gut erholen kann, liegt auf der Hand: Blau gilt als Farbe der Entspannung, der Stille und Ruhe. Die kühle Frische von Aquamarin macht es aber auch zur Farbe der Arbeit und Konzentration, der Klugheit und Fantasie. Nur gut geheizt sollten blaue Räume sein: In ihnen empfindet man die Temperatur gleich um drei bis vier Grad kälter. ■ 80

Spannende Kontraste Damit die vielen blauen Wände nicht zu kühl wirken, kombinierte Paula sie mit warmen Holztönen, alten Bildern, frischem Weiß und gemütlichen Kissen. Die gelben Fliesen kontrastieren fröhlich mit dem stillen Blau des Wassers und des Himmels


WOHNEN

Warme Holztöne, frisches Weiß und fröhliches Gelb lassen das Blau erstrahlen

2

1

3

1 Im Schlafzimmer mit dem schönen alten Bett duften Möbel aus Eukalyptusholz einziehen. 2 Das Kinder- oder auch Gästezimmer befindet sich im Haupthaus. Daneben steht noch ein Gästehaus mit einem Schlafzimmer und einer Remise, heute eine Garage. 3 Die zwei Badezimmer des Wohnhauses sind freundlich und rustikal gestaltet. Vorhänge sind in der Einsamkeit nicht nötig

81


1

2

82

3

1 Auch das Gästehaus verfügt über eine einladende Veranda mit alten Teak- und Korbmöbeln. Der Bodenbelag aus Ziegeln wurde nicht versiegelt und darf in Ehren altern. 2 Das Wohnhaus wirkt puristisch in seiner Schlichtheit. Durch die blaue Farbe wird es zu etwas Besonderem. 3 Die Veranda des Wohnhauses mit den kuscheligen Bänken und Blick auf die Garage


Erntefrisch und gesund:

Die neue Gemüseküche gesunde L ieblingsgerichte 120 Rezepte von LandIDEE

aus erntefrischen Zutaten

Kaufen, kochen, genießen. Jetzt neu im Zeitschriftenregal Die neue Gemüseküche oder weitere Hefte der LandIDEE Rezeptreihe wie Salatküche, Brotküche, Herbstküche, Käseküche, Kartoffelküche, Kräuterküche, Aufläufe & Gratins, Nudelküche, Gewürzküche, Tomatenküche, Adventsbacken... erhalten Sie auch bequem nach Hause. Heftbestellung:

0211 542 545 88 oder

Noch mehr Ideen auf: www.landidee.info

heftbestellung@funke-zeitschriften.de facebook.com/landidee

LandIDEE ist eine Marke der FUNKE Mediengruppe


Blau – eine Farbe mit vielen Facetten Sie ist die beliebteste Farbe der Welt, zieht sich wie ein „blauer“ Faden durch die Geschichte der Menschheit und ziert jede Menge Redewendungen. Als Farbe des Himmels und der Meere verkörpert sie Ruhe, Treue und Beständigkeit – und sogar ein wenig Unsterblichkeit.

Der Pflanzenfarbstoff Indigo ist seit Jahrtausenden bekannt. Seit 1878 wird er künstlich, industriell und billiger hergestellt

84


BERATUNG

1

K

eine andere Farbe verbindet Tag und Nacht, Nähe und Ferne, Luxus und Alltag so sehr wie die Farbe Blau. Von der teurer als Gold aufgewogenen Farbe der Könige und Herrscher, von der wir noch heute als Königsund Royalblau sprechen, bis hin zur allgegenwärtigen blauen Berufs- und Alltagskleidung spannt sich der Bogen ihres Einsatzes; zwischen kühlem Blau des nahen Wassers und allerlei Nuancen des fernen Himmels bewegt sich ihre Leuchtkraft. Kein Wunder, dass Meinungsumfragen recht eindeutige Ergebnisse zum Thema „Lieblingsfarbe“ liefern: Natürlich ist es die Farbe Blau, die über die Hälfte der befragten Erwachsenen als ihre Lieblingsfarbe nennen, gefolgt von Grün (20 Prozent), Weiß und Rot (jeweils 8 Prozent) und – weit abgeschlagen – allen anderen Farben. Was ist nur dran an dieser Farbe?

Eine Farbe mit Geschichte Blau gilt als Farbe der Ferne und Sehnsucht – die blaue Blume der Romantik ist ein Sinnbild dafür. Sie steht als romantisches Symbol für das Unerreichbare und für die Suche nach dem eigenen, persönlichen Glück. Blau ist eine kühle, männliche Farbe, die in der Kunst oft die Farbe des Geistes

verkörpert. Blau ist eine würdige, eine moralische, himmlische Farbe, die im Gegensatz zu Rot Ruhe und Entspannung verspricht. Und: Blau ist die Farbe des Meeres und des Himmels – und damit auch die Farbe des Sommers. Allein schon ihr Anblick wirkt kühlend und erfrischend auf uns. Den aus pflanzlichen Rohstoffen gewonnenen blauen Farbstoff Indigo kennt man schon seit Jahrtausenden. Zusammen mit Purpur war er der älteste Textilfarbstoff, wurde aber auch zum Bemalen von Gegenständen und Körpern verwendet. Die Britannier, Gallier und Germanen zogen sogar mit blauen Gesichtsbemalungen in den Krieg. Viele alte Meister der Malerei verwendeten als mineralische

2

1 Sternennacht über der Rhone Für sein berühmtes Ölgemälde verwendete Vincent van Gogh neben künstlichem Ultramarin auch Preußisch Blau und das einst im Barock bedeutsame Kobaltblau 2 Blaufärber längst vergessener Zeiten Alte Wandmalereien zeugen von früher Verwendung der Farbe Blau – nicht nur in Himmelsdarstellungen. Das Volk der Maya etwa färbte Menschen, die geopfert werden sollten, mit blauen Farben

85


Blau-Pigmente gerne hellblaues Azurit (Bergblau), ein Verwitterungsprodukt von Kupfersulfiden. Das kräftig blaue und sogar noch im Halbdunkel geheimnisvoll leuchtende Pigment Ultramarin (Orientalischblau) hingegen wurde wegen seiner Kostbarkeit nur sehr selten eingesetzt und war lange der Buchmalerei und der bildlichen Darstellung der Robe der Jungfrau Maria („Madonnenblau“) sowie des Himmelsgewölbes vorbehalten. Gewonnen wird es aus dem seltenen Edelstein Lapislazuli in unglaublich arbeitsintensiven Schritten. Es ist auch heute noch sehr teuer und wird selten verwendet. Viele Künstler nutzen stattdessen künstliches Ultramarin, dessen Herstellung ab 1822 gelang.

Einfach mal blaumachen Viele Redewendungen zeugen auch heute noch davon, wie verbunden der Mensch mit der Farbe Blau ist. Trinkt man zu viel, ist man recht schnell blau, manche lügen dabei das Blaue vom Himmel, leben ins Blaue hinein und kommen bestenfalls noch mal mit einem blauen Auge davon. Ob als blaue Stunde (die kurze Zeit zwischen Tag und Nacht, die melancholische Stimmungen hervorruft), als blaues Blut, das altem Adel angedichtet wird, oder als blauer Montag, an dem seit dem 14. Jahrhundert die Geschäfte der Handwerker zubleiben (und der sich in der Gastronomie, bei Friseuren und in Museen bis heute gehalten hat): Wer sich mit der Farbe Blau umgibt, erlebt nicht selten sein blaues Wunder. Letztere Redewendung kommt übrigens vom Indigo-Farbstoff aus Färberwaid, in dessen „Waidpaste“ man Stoffe tauchte: An der Luft färbten die sich nämlich durch Oxidation blau – und das blaue Wunder geschah. Dr. Angelika Huber-Janisch ■

Ich bleib dir treu Blauer Ehrenpreis, Vergissmeinnicht und Veilchen im Strauß weisen auf einen ergebenen Schenker hin

Das blaue Allgäu Namengebend für die Bezeichnung war der Flachs (Lein), der bis Mitte des 19. Jahrhunderts auf großen Flächen im Allgäu angebaut wurde

Wo kommt die blaue Farbe her?

1

2

3

4

5

1 Echtes Ultramarin Die vielen Bruchflächen der mineralischen Pigmentkörner reflektieren selbst noch schwaches Licht. Aus ihnen angemischte Farbe hat eine enorme Tiefe und Leuchtkraft. 2 Azurit Das wichtigste Blaupigment in der Malerei des Mittelalters und der Renaissance. 3 Preußisch Blau Das tiefblaue künstliche Mineralpigment („Berliner Blau“) wurde 1704 entdeckt. Es wurde beim Druck der Briefmarke „Blaue Mauritius“ verwendet. 4 Wilder Indigo Auch der Falsche Indigo aus Nordamerika färbte blau, war aber von mindererer Qualität als der meist verwendete ostindische Indigo und der in Südeuropa aus dem Färberwaid Gewonnene. 5 Kobaltblau Das dunkelblaue künstliche Mineralpigment („Smalte“) begründete den Ruhm der mittelalterlichen venezianischen Blauglasherstellung

86

FOTOS: ALAMY (2), DPA(3)/PICTURE-ALLIANCE, FLORA PRESS (1), IMAGO (3), MAURITIUS IMAGES (1), SHUTTERSTOCK (2)

Weiß auf blauem Grund Blaudruckstoffe waren einst sehr verbreitet. Mit farbabweisend getränkten Holzmodeln wurden Leinen- und Baumwollstoffe bestempelt und mit Indigo eingefärbt. Das alte Handwerk hat heute nur in wenigen Werkstätten überlebt


Jetzt auch online!

-MAGAZIN.DE

DONNA IST EINE MARKE DER FUNKE MEDIENGRUPPE

ENTDEC KEN SIE JETZ T UNSER E NEUE WEBSIT E!


n e m u ä r T m u Ein Platz z Ein luftiger Ort, um den Sommer zu genießen, ist das Schönste dieser Jahreszeit. Wir zeigen Hübsches für die Pflanzen im Garten und die Hausbewohner. Endlich verbringt man wieder viel Zeit im Grünen.

TRAGFÄHIGES GITTERWERK Gar nicht aufdringlich ist dieses filigrane Bambus-Tablett. Trotzdem passt so einiges hinein. 2er-Set von Liv Interior über TM Room 77, ca. 45 Euro

2

3

GEWEBTER WÄRMER Die Baumwolldecke dient als mustergültiger Umhang am Abend. In Senfgelb aus der Diamond-Kollektion von Liv Interior für ca. 59 Euro

LÄSSIGER LEHNSTUHL Der „Adirondack“-Gartenstuhl lädt zum Lesen oder Träumen im Garten oder auf dem Balkon ein. Über Keessmit.de für ca. 230 Euro erhältlich

4

5

HÜBSCH & HILFREICH Praktisches für den Garten: 1 Schwimmkerze „Mohnblüte“ von Keimzeit Saatgut für ca. 7 Euro. 2 Hängende Geranien beeindrucken durch ihre Fülle in einer Obstkiste am bunten Band. 3 Gartenaccessoires im nostalgischen Stil gibt’s von Keimzeit Saatgut. 4 Handliche Tragehilfe für Besteck und Servietten: „Zink-Caddy“ von Burgon & Ball, erhältlich bei Gartenzauber für ca. 29 Euro. 5 Hier wurden zweifarbige Geranien in eine ausrangierte Kommode mit Schubladen gesetzt 88

FOTOS: HOUSE OF PICTURES (1)/TRINE BUKH. STYLING: STYLESYSTEMET, LIVING4MEDIA(2), PELARGONIUM FOR EUROPE (2), HERSTELLER (9). TEXT: KIRSTEN FEHRENBACH

1


GARTEN SONNIGER SITZPLATZ Gartenstühle mit Kissen und Decken im gleichen Muster – hier Streifen – sehen einfach gut aus. Darunter noch einen Läufer in der gleichen Farbe, schon ist der Look komplett

STREIFZUG Passen in dieser Saison wunderbar auf die Terrasse: Kissen in Rot & Weiß von Lexington, ca. 49 Euro, Sitzkissen in Grau mit Doppelstreifen von Cozy Living, bei Car Möbel für ca. 24 Euro

LAUFWEG Dieser robuste Teppich darf auch bei schlechtem Wetter draußen bleiben: „Akzent“ von Pad Concept für ca. 100 Euro 89


Wände streichen wie ein Profi

Wir treiben’s bunt – an Wänden und Decken. Worauf man bei der Wahl der Farben achten sollte und was beim Streichen sonst noch wichtig ist, erfahren Sie hier.

Kleine Farbenkunde Weiß: wirkt klar und sauber, aber auch schnell kühl. Mit allem kombinierbar, vergrößert kleine Räume. Blau: beruhigt, sorgt für Klarheit und Frische. Hellblau vergrößert und erzeugt ein Gefühl von Weite, Dunkelblau verkleinert. Braun, Ocker, Zimt: beruhigend, ausgleichend, wärmt und dämpft zugleich. Werden sie zu dunkel, wirken sie leicht zu schwer. Rot: dynamisch, anregend, dominant, warm. Zu viel Rot wirkt drückend und beengt. Effektvolle Akzentfarbe, passt zum Essbereich. Gelb: wärmend, belebend, sonnige

L

ust auf Veränderung? Dazu muss nicht gleich das ganze Zimmer umgeräumt oder neues Mobiliar gekauft werden. Eine frische Wandfarbe verleiht einem Raum eine gänzlich andere Stimmung. Doch welcher Farbton und welche Art Farbe ist die richtige? Die gängigsten Wandfarben im Innenbereich sind Dispersionsfarben. Sie sind gut zu verarbeiten, wasserdampfdurchlässig und für fast jeden Untergrund geeignet. In stark beanspruchten Räumen wie Gängen, Bädern und Küchen wird auch glänzende Dispersionsfarbe, sogenannte Latexfarbe, verwendet. Sie enthält Kunstharz und ist daher strapazierfähig und wasserdampfdicht. Allerdings ist sie später schlecht mit matter Farbe überstreichbar. Wer auf ein gesundes Raumklima Wert legt, liegt mit

90

Naturharz-Dispersionsfabe richtig. Aber auch Kalk-, Lehm- und Silikatfarbe sind gute Alternativen.

Welche Farbe passt? Grundsätzlich gilt: Kleine Räume werden durch helle Farben optisch vergrößert. Großen Räumen verleiht eine Wand in einem warmen dunkleren Ton Behaglichkeit. Hohen Wänden nimmt man mit einem Ornament oder Farbabsatz den Hallencharakter. Lassen Sie sich bei der Farbwahl von Büchern und Zeitschriften inspirieren oder nehmen Sie einen Farbfächer zur Hand. Traumton gefunden? Dann besser eine Nuance heller wählen, denn auf der Wand erscheint die Farbe immer kräftiger. Lassen Sie sich am besten ein Probedöschen anmischen und machen Sie einen Probeanstrich.

Atmosphäre, positiv, optimistisch, geistig anregend, passt ins Arbeitszimmer. Kühle Gelbtöne wirken leicht schrill. Grün: erholsam und vitalisierend, gut für Wohn- und Arbeitsbereiche, dunklere Töne wirken beruhigend, harmonisierend. Rosa: besänftigt, entspannt und erfrischt, Altrosa wirkt eher gediegen, Rosaweiß eher kindlich, passt gut fürs Schlafzimmer. Orange: energetisch, verspielt, fröhlich, gut für Kinderzimmer, Küche, Esszimmer, Zimmer im Norden. Violett; glamourös, geheimnisvoll, beruhigend, aber auch dämpfend, nicht für Küche und Essbereich.


BERATUNG

Für einen gleichmäßigen Anstrich: Farben immer kräftig durchrühren

Im Arbeits- oder Kreativzimmer schafft Gelb eine belebende und positive Atmosphäre. Durch sein Strahlen eignet sich Gelb perfekt für Zimmer mit wenig Licht. Hier: Feine Farben von Alpina, Nr. 11

91


So wird’s gemütlich: Farblich abgesetzte Ränder an der Decke und der warme Terracotta-Ton bringen Behaglichkeit in das hohe Altbauzimmer

Neues Wohngefühl durch kreativ gestaltete Wände 92


BERATUNG

Jetzt geht’s los 1. PUTZEN:

diese nicht mit den Schuhen im Raum

Bevor Sie loslegen, befreien Sie die Wand

verteilt. Bei kleinen Räumen wie der

von Spinnweben und die Bodenleiste

Toilette können Sie auch Schichten von

von Staub, damit das Abklebeband hält

Zeitungspapier verwenden. Möbel, Fenster

und nichts die Farbe verunreinigt.

und Türen können mit Zeitungspapier, Folie oder – einfach und ökologisch – mit ausrangierten Spannbetttüchern oder Vorhängen abgehängt werden.

2. ABKLEBEN: Gut abgeklebt ist halb gestrichen: Lassen Sie sich dafür Zeit und kleben Sie genau ab,

4. LÖCHER UND RISSE ZUSPACHTELN:

das spart langes Putzen hinterher. Verwen-

Bevor’s ans Streichen geht, sollten Sie mit

den Sie am besten hochwertiges Tape wie

Bau- und Elektrikergips alle kleinen Löcher,

Goldband oder gutes Malerkrepp, z. B von

die Sie nicht mehr benötigen, zugipsen.

Tesa. Das ist zwar teurer, klebt aber besser

Größere Löcher und Risse werden mit

und lässt sich später gut abziehen. Beim

Moltofil ausgebessert, der allerdings länger

Abkleben der Fußbodenleisten das Band

zum Trocknen braucht.

so aufkleben, dass es wie ein Tropfschutz

4. STREICHEN:

wirkt: oben ankleben und abstehen lassen.

Pinsel, Farbroller, Abstreifgitter und rauf auf die Leiter: Wird auch die Decke gestrichen, startet man dort. Zuerst Ecken und Ränder mit dem Pinsel, dann mit einer kleinen Rolle verstreichen. Nun die Flächen, alles am Stück, nicht mittendrin pausieren, das gibt Ränder. Am besten nass in nass arbeiten.

TÜR- UND FENSTERRAHMEN: Ein echter Hingucker: Türrahmen in Kontrastfarben (hier von Little Greene). Auch hier ist gutes Abkleben das A und O. Die Ränder zuerst mit dem Pinsel, dann mit der Rolle streichen. Die Streichrichtung führt dabei ganz leicht schräg vom Klebeband weg, damit man die Farbe nicht unter das Band „schiebt“. Ist die Farbe getrocknet, Tapes gleich abziehen. Steckdosen und Schalter besser abnehmen und in diesem Zuge gleich mal wieder putzen.

EXTRATIPP: Greifen Sie bei Farben 3. ABDECKEN:

und Klebebändern nicht zu den

Damit Boden und Möbel auch nach dem

billigsten Produkten. Die Farben

Streichen noch ihren ursprünglichen

decken oft nicht beim ersten Mal und

Farbton haben, müssen sie vor dem feinen

lassen sich nicht so gut verstreichen.

Sprühnebel geschützt werden, der beim

Bänder kleben schlechter oder lassen

Aufrollen der Farbe entsteht. Also den

sich später nicht so einfach abziehen.

Boden mit einer dickeren Folie abdecken –

Durch die Mehrarbeit kehrt sich die

oder besser noch mit Malervlies, das nicht

vermeintliche Ersparnis dann ins

verrutscht, mehrfach verwendet werden

Gegenteil. Eine gute Beratung im

kann und Tropfen aufsaugt, sodass man

Fachgeschäft lohnt sich.

93


FARBIGE WÄNDE – WEISSE DECKE: Wird nur die Wand und nicht die Decke farbig ist einfacher, als genau in die Kante zu streichen. Mit einer langen Holzleiste eine gerade Linie anzeichnen und daran entlang abkleben. Über das Tape wird so gestrichen, dass die Farbe nicht „darunterrutscht“, also immer ganz leicht schräg nach unten.

STUCKLEISTEN: Eine weiße Stuckleiste ersetzt den Wandstreifen. Meist bleibt die Leiste weiß und wird abgeklebt. Will man die Stuckleiste ebenfalls in der Wandfarbe streichen, gilt: Weniger ist mehr. Man benötigt einen kleinen Pinsel und mehrere dünne Anstriche, da sonst die schönen Konturen der Ornamente von der Farbe zugekleistert werden und verschwinden oder Farbe heruntertropft.

94

ZUM GUTEN SCHLUSS Wenn die Arbeit am nächsten Tag weitergeht, sollte man alle Utensilien in Plastik verpacken, damit keine Farbe eintrocknet. Den Farbeimer schließen und den Raum unbedingt – am besten über Nacht – lüften, damit die ganze Feuchtigkeit entweichen kann. Nach dem Streichen Pinsel und Co. gut mit warmem Wasser auswaschen und trocknen lassen.

FOTOS: BODO MERTOGLU (1), GAP (1), STOCKSY (2), SHUTTERSTOCK (5), HERSTELLER (3). TEXT: ALEXANDRA AHRENS

gestrichen, lässt man in der Regel oben an der Wand einen weißen Streifen, denn das


Einer, der LABRADOR NAVY Exklusiv fotografiert für HÖRZU

nach Hause bringt HÖRZU ist eine Marke der FUNKE MEDIENGRUPPE


Leicht und luftig Aus Papierlampions, transparenten Bändern, Batterie-LED-Leuchten und doppelseitigem Klebeband entstehen diese verspielten Ballonlichter. Klebeband längs auf das Lampionpapier anbringen. Deckpapier vom Klebeband abziehen und lange Bänder aufkleben (Idee: www.tesa.com)

Es werde Licht Der Garten ist im Sommer unser zweites Wohnzimmer. Damit die unbeschwerten Tage im Freien abends nicht zuende sind, lassen zauberhafte Leuchter und Lampen, auch zum Selbermachen, Ihren Garten in neuem Licht erstrahlen. 96


GARTEN 1

2

3

4

Romantisch schimmernder Zauber – zum Selbermachen 1 Flüssige Deko Zuerst mit schwarzem Basteldraht Henkel um ausgediente Marmeladengläser biegen. Danach können Sie die Schraubgewinde mit Blumen umwickeln, eventuell auch hier den Draht zu Hilfe nehmen. Füllen Sie die Gläser mit Wasser, das mit Lebensmittelfarbe gefärbt wurde, und setzen Sie Schwimmkerzen hinein (z. B. von Bolsius) – oder auch LED-Schwimmkerzen, z. B. von Hornbach. 2 Feenglanz im Glas LED-Lichterkette in ein dekoratives Einmachglas stecken, anknipsen, fertig. Die Mikro-LED-Ketten von Lotti haben sogar eine Fernbedienung, sodass Sie die Ketten zum An- und Abschalten nicht aus dem Glas nehmen müssen (z. B. bei www.leds.de). Gläser im Nostalgiestil gibt es von Bormioli oder Ball Mason, beide bei Amazon.de 3 Einmal Erleuchtung bitte Wenn Sie Gläser mit Teelichtern in Bäumen aufhängen wollen, sollten Sie Draht als Henkel benutzen, keine Schnur. Auch sollte dieser lang genug sein, mindestens 50 cm nach oben von Blättern und Zweigen entfernt, sodass die Hitze der Flamme den Pflanzen nicht schadet. 4 Ich war eine Dose Mit etwas Kraft und Geduld werden aus gespülten Konservenbüchsen filigrane Kunstwerke: Fixieren Sie ein Kantholz, das etwas dünner ist als das Doseninnenmaß, auf dem Arbeitstisch mit Schraubzwingen, sodass es über den Tisch hinaussteht. Lochmuster auf die Büchse malen und mit einem Stichel oder großen Nagel in die Dose hämmern. Auf Wunsch können Sie das Ganze am Schluss bunt besprühen (z. B. mit Edding Permanent Spray) 97


2

1

EFFEKTVOLLE LICHT-INSZENIERUNG

3

Feuer- und wasserfest 1 Fröhliche Gartenfreunde Aus Lichterpapier (z. B. von Folia) gebastelte Lampions sind feuerfest und wasserresistent. Sie können aber, wenn die Flamme ihnen zu nahe kommt, schwarz werden. Daher immer genügend Abstand zur Kerze mit einrechnen und Teelichter am besten in Marmeladengläser stellen. Das Papier kann man bemalen, bekleben und bedrucken. Nutzen Sie eine Käseschachtel als Boden und Deckel. In den Deckel ein Loch schneiden, durch das Ihre Hand passt. Wickeln Sie bemaltes oder bedrucktes Lampenpapier um die Schachtel, bis das Papier leicht überlappt. Abschneiden, dann Schlitze hineinschneiden und das Papier rund um die Schachteln mit der Heißklebepistole fixieren. 2 Teichlichter Seerosen aus Lichterpapier schneiden, auf einen Korkuntersetzer setzen und das Teelicht mit Washi-Tape verschönern. 3 Sturmerprobt Diese Lampions made in Germany sind wetterfest. Die Firma aus dem hohen Norden (www. barlooon.com) verspricht, dass ihre „Barlooons“ auch steifen Brisen und schlechtem Wetter standhalten. Dafür schlagen sie mit ca. 198 Euro samt Aufhängung zu Buche. 98

EIn Garten wird erst richtig schön, wenn man ihn auch nachts genießen kann. Die stimmungsvolle Gartenbeleuchtung macht aber nicht nur beim Grillfest mit Freunden im Sommer Spaß, sondern auch von drinnen durch die Fenster betrachtet. Die LED-Beleuchtungsspezialisten der Firma Paulmann erklären: „Für eine individuelle Atmosphäre können Sie in drei Ebenen Gräser, Büsche und Bäume beleuchten. Dazu auch dekorative Gartenmauern und Zäune. An Einfahrten, Gartenwegen und am Hauseingang sorgt das Gartenlicht, auch mit Bewegungssensoren, für Orientierung. Terrasse, Gartenteich oder eine gemütliche Sitzecke können mit dimmbaren Lampen in stimmungsvolles Licht getaucht werden.“ Bodeneinbauleuchten bieten stolperfreie Sicherheit, moderne und sichere Stecksysteme ermöglichen den ungefährlichen Eigeneinbau.

Erleuchtete Wege und Bäume sehen nicht nur wunderschön aus, sie dienen auch der Sicherheit von Bewohnern und Besuchern


GARTEN Unterm Sternenzelt Warmweiße Lichterketten sehen nicht nur einzeln umwerfend aus. Man kann bei diesem System bis zu acht Lichterketten à 20 Meter koppeln und so auch große Gartenpartys stimmungsvoll erhellen. Oder man kann sich diesen glanzvollen Lichterhimmel zaubern (über www.lights4fun.de)

99


Stimmungsvoll Philips Hue verspricht unzählige sanfte oder bunte Licht-Farbtöne. Dazu ein kompatibles System, das die Hue-Birnen mithilfe eines kleinen Geräts – der Bridge – mit Ihrem Handy, einer Fernbedienung oder einem drahtlosen Bewegungsmelder verbindet. Wandleuchten für ca. 139,99 Euro

Sinnvolle Bewegungsmelder Gartenlichter mit Bewegungsmeldern werden oft auch von Tieren, wie z. B. Katzen, ausgelöst. Hochwertige Melder lassen sich sensibler einstellen, sodass sie erst ab einer bestimmten Objektgröße oder -höhe ausgelöst werden. Wenn Sie einen günstigen Melder einfach nur so weit nach oben einstellen, dass er erst den Bereich ab etwa ein Meter Höhe erfasst, erwischt er aber auch Leute, die sich außerhalb des Grundstücks bewegen. 100


GARTEN

FOTOS: FLORA PRESS (3), LIVING4MEDIA (1), GAP (1), HERSTELLER (9), FRECHVERLAG (1), DAVID JANKOWIAK/EMF VERLAG (1), RACHEL WHITING/BUSSE COLLECTION (1). TEXT: KATI HOFACKER

1

2

Dämmerung und Grillenzirpen 1 Naturpergola Um so eine Weidenpergola wachsen zu lassen, setzen Sie Stecklinge von Haselstrauch oder Weide eng nebeneinander ein. Das geht ab März mit ca. 30 cm langen Aststückchen direkt im Boden. Später können Sie die Aststücke zum Wurzeln in die Vase stecken. Sobald die Stecklinge austreiben, werden sie miteinander verflochten und mit dünnem Draht fixiert. Selbst wenn sie dabei leicht abknicken, werden sie an den Knickstellen Reparaturknollen bilden und im nächsten Jahr weiterwachsen. Mit Außenlichterketten verschönern – hier zwei 50er-Lichterketten von www.lights4fun.de für je 24 Euro. 2 Hier geht’s lang Mit Neonschlauch (z. B. bei Greenice.com), LED-Schläuchen und -ketten (z. B. bei www.ledkia.com) lassen sich witzige Gartenschilder aus Altholz beleuchten. Schrauben Sie noch ein Verblendungsbrett auf die Rückseite, so sind sie rundherum ansehnlich

3

4

Noch mehr Ideen Aus diesen Büchern stammen einige unserer Projekte: „Styling für den Garten: Ideen für das grüne Zimmer“ von Selina Lake (Busse, 28 Euro), „Dein kreativer Garten“ von den Stadtgärtnern (EMF, 14,99 Euro) und „Leuchtdeko mit LED: DIY-Projekte aus Holz, Beton & Co. für drinnen und draußen“ inkl. Vorlagen im Buch und als Download. Von Claudia Guther (Frech Verlag, 14,99 Euro)

5 3 Farbschlange Nicht nur Außenlampen (l.), auch wetterfeste Leuchtschläuche lassen sich mit dem Philips-Hue-System in eindrucksvolle Farben tauchen. 4 Fernweh Blue Marocco heißt dieses Windlicht aus Eisen von www.butlers.com. Drei Größen ab ca. 7 Euro. 5 Natürlich(t) Stolze 60 cm Durchmesser misst diese gelbe Rattanlaterne mit Glaseinsatz von Maisons du Monde. Etwa 30 Euro bei www.maisonsdumonde.com 101


Im Heimathafen: Die in Kiel geborene Iris Ahrendsen lebt seit 28 Jahren in ihrem absoluten Traumhaus in Kronshagen

102


Wohnen FOTOS: ANDRÉ REUTER. STYLING: MIRIAM HANNEMANN. TEXT: HEIKE HEEL

Shabby ist schick Fast hundert Jahre hat das Haus von Iris Ahrendsen und ihrem Mann auf dem Buckel. Doch durch das gestalterische Talent der Besitzerin weht frischer Wind durch die Gemäuer.

103


Stillleben mit Stil Für Iris Ahrendsen ist das Arrangieren von Stillleben mehr, als nur zu dekorieren. Schon die Tätigkeit macht ihr viel Spaß – und das Ergebnis kann sich immer sehen lassen. Da wird die Klappleiter zum Regal für Kleinigkeiten, und der Olivenbaum sieht im schlichten Körbchen natürlich schön aus.

1

104


Wohnen

2 1 Hinter jeder Tür verbirgt sich ein Stück pure Wohn-Idylle. 2 Shabby Chic ist ein opulenter Wohnstil. Dass der nicht automatisch überfrachtet sein muss, beweist dieses Zuhause. Das Interieur ist von natürlichen, schlichten Farben geprägt, und beinahe jedes Stück hat eine Aufgabe. 3 Holz, Leinen und grobes Korbgeflecht ergänzen sich auch in diesem Raum zum überzeugend schönen Material-Trio. 4 Hübsche Plätze zum gemeinsamen Frühstücken mit der Familie gibt es viele

3

4

105


Klopf auf Holz Viele liebevolle Kleinigkeiten machen das Ambiente des Hauses aus: Holz-Shutter an den originalen Sprossenfenstern, abgeschliffene alte Dielen und Möbel, die beim Auf- und Zumachen knarzen, gibt es überall zu bestaunen. Denn Macken sind hier ebenso erwünscht wie Ecken und Kanten.

1

2

3 106

1 Fenster gibt es hier viele. Nicht alle sorgen für Durchblick. Das Exemplar auf der Kommode wird zum individuellen Moodboard. 2 Im Geschirr und mit einigen Textilien wie dieser Tischdecke schummelt sich Farbe ins Interieur. Dabei handelt es sich aber immer um dezente Pastellund Pudertöne. 3 Das Besondere an Shabby-Möbeln wie dieser Kommode ist, so die Kennerin, dass jedes Stück in jeden Raum passt


Wohnen

Moin in der Kombüse: Iris Ahrendsen wollte nie eine Standardküche. Hier wird ihre norddeutsche Herkunft anhand der Fliesen sofort sichtbar, und viel Platz zum Verräumen gibt es auch

107


Schöne Schieflage Das Haus war beim Erwerb in einem furchtbar schlechten Zustand, so die Käuferin. Bei der Sanierung und Renovierung wurde trotzdem nicht alles glatt gezogen und baulich auf Hochglanz poliert. Wer ein verwinkeltes Haus hat, hat auch die Möglichkeit, in jeder Ecke was zu entdecken.

M

eine Liebe zum Wohnen im Shabby-Stil war immer da, und sie ist stets gewachsen“, erklärt Iris Ahrendsen. Zusammen mit ihrem Mann und einem ihrer zwei erwachsenen Kinder wohnt sie in Kronshagen, in der Nähe von Kiel, in einem beinahe hundert Jahre alten Haus. Blickt man durch eines der vielen Sprossenfenster hinein, sieht man auf 250 Quadratmeter Wohnfläche, wie sich die Leidenschaft für das Einrichten in harmonischen Arrangements aus alten Möbeln, groben Textilien und liebevoll zusammengestellten Stillleben eindrucksvoll manifestiert. „Andere, die können aus drei beliebigen Zutaten ein köstliches Essen zaubern. Ich kann aus wenigen Dingen ein schönes Wohnambiente kreieren“, so die gebürtige Norddeutsche. Schon als Kind kam Iris Ahrendsen täglich auf dem Weg zur Schule an dem Haus vorbei – und bereits da wusste sie, dass sie irgendwann darin wohnen würde. Sie sollte Recht behalten, denn vor 28 Jahren ersteigerten sie und ihr Mann

108

das etwa 1000 Quadratmeter große Anwesen. Zunächst musste das Haus allerdings komplett saniert werden. „Dabei war uns wichtig, Originale wie die Fenster zu erhalten“, erinnert sich die Hausbesitzerin. Die erfolgreich renovierten Räume sind heute eine Spiegelfläche für die in Belgien, Holland oder Frankreich liebevoll zusammengesuchten Möbel und Accessoires. Dabei bricht die begeisterte Gestalterin immer wieder eine Lanze für den Wohnstil mit Patina und Gebrauchsspuren. „Oft heißt es, Shabby sei so üppig. Aber wenn du mit natürlichen Farben arbeitest und auf opulenten Schnickschnack verzichtest, dann ist das nicht so.“ Iris Ahrendsen weiß, wovon sie spricht, und das erkannte auch ihre Familie. Vor fünf Jahren bekam sie daher von ihrem Mann ein einzigartiges Geschenk, um noch mehr aus ihrem gestalterischen Talent zu machen: einen Laden. Sie nannte ihn „Klein Lönneberga“, nach ihrem Sohn Michel, und natürlich verkauft sie dort nur Schickes in Shabby (www.kleinloenneberga.de). ■

Oben links: Kühles Leinen ist eine typische Textilie im Shabby-Haushalt. Baumwollbezüge mit Toile-de-Jouy-Muster wirken wie ein Gruß aus Frankreich. Oben: Hier wurde ein ganz besonderes Paket geschnürt: Bücher dienen dem Lampenschirm als Sockel


Wohnen

25 1 Der Alltag des Paares ist meist sehr voll mit Terminen. Daher werden die Stunden der Entspannung in diesem grünen Gartenzimmer umso intensiver genossen. 2 Flohmarkt- und Antikfunde aus den Nachbarländern gibt es drinnen wie draußen zu entdecken. 3 Hoch oben im Norden, da trinkt man zur Kaffeezeit natürlich Tee, stilecht serviert mit braunem Zucker. Nur für den Fall, dass die Süße der schmackhaften Beeren nicht ausreicht. 4 Freunde wollten diese Türen entsorgen. Jetzt haben sie ein neues Zuhause.

1 3

4

109


l e t t i m s u a Alte H GEGEN DIE HITZE

Wenn die Temperaturen im Sommer steigen, helfen einfache Hausmittel, um sich drinnen wie draußen vor der Hitze und deren Folgen zu schützen.

Luftiges Leinen Weite und leichte Kleidung kann starkes Schwitzen verhindern. Besonders gut eignet sich Leinen oder atmungsaktive Chemiefaser. Baumwolle sollte im Sommer vermieden werden, denn diese saugt den Schweiß auf.

WARM DUSCHEN ERLAUBT Eine eiskalte Dusche zur Erfrischung bringt nur für einen kurzen Moment Abkühlung. Danach schwitzt man umso mehr, da bei großer Hitze der Temperaturausgleich des Körpers auf Hochtouren läuft. Außerdem kann der eiskalte Schock zu einem Kollaps, zu Schwindel oder zu Kopfschmerzen führen. Deshalb sollte bei Hitze besser nur warm oder lauwarm geduscht werden. 110


BERATUNG

Luft und Feuchtigkeit für kühle Räume Um im Sommer frischen Sauerstoff und kühle Luft in die Räume zu bekommen, möglichst nur nachts oder frühmorgens lüften. Wird bei Hitze gelüftet, besteht die Gefahr, dass es zu Feuchteschäden und Schimmelbildung kommt, da warme und feuchte Luft von außen auf kalte Luft z. B. aus dem Keller trifft. Ist der Raum einmal aufgeheizt, helfen handfeuchte Tücher oder Bettlaken mit hohem Baumwollanteil. Diese sollten zum Trocknen vor das Fenster oder über zwei Stühle gehängt werden. Der Trocknungsvorgang entzieht der Luft die Wärme. Durch die Verdunstung der Feuchtigkeit wird auch die Umgebung abgekühlt.

Leichte Decken Für einen erholsamen Schlaf während warmer Sommernächte ist die richtige Bettwäsche entscheidend. Am besten eignen sich leichte, atmungsaktive Sommerdecken aus Jersey, Baumwoll-Satin oder Seide. Diese Stoffe sind leicht und wirken klimaregulierend. Ist es besonders warm, genügt auch ein Leinentuch.

FOTOS: GETTYIMAGES (1), PLAINPICTURE (1), SHUTTERSTOCK (3), VARIO IMAGES (1), SCHLOSSBERG/BETTWÄSCHE GLENN (1). TEXT: EVA BOGNER

Ohne Decke zu schlafen, ist dagegen

Salbei gegen Hitze

nicht empfehlenswert, da der Körper

Viel trinken ist wichtig. Vor allem

men kann. Um bei Hitze besser einschla-

wenn der Körper besonders viel

fen zu können, hilft es, das Kopfkissen

schwitzt, muss der Flüssigkeits-

vor dem Schlafengehen für etwa zwei

verbrauch ausgeglichen werden.

Stunden in den Kühlschrank zu legen.

auskühlt und es zu einer Erkältung kom-

An heißen Tagen sollten Sie deshalb mindestens drei Liter trinken. Besonders gut bei Hitze ist kühler Salbeitee. Der Salbei mindert starkes Schwitzen. Auch ein Fußbad mit Salbei ist ein altbewährtes Hausmittel.

Vorhang zu Um die Wohnung im Sommer angenehm kühl zu halten, sollten Türen und Fenster tagsüber geschlossen bleiben. Wenn die Räume mit Vorhängen, Rollläden oder Jalousien abgedunkelt werden, kann die Sonneneinstrahlung um bis zu 75 Prozent reduziert werden. Dabei sollte darauf geachtet werden, dass der Sonnenschutz aus hellem Material ist, da so die Sonne besser reflektiert wird. Dunkle Farben geben die Hitze an den Raum ab.

Grüner Hitzeschutz Große Laubbäume dienen im Sommer als natürliche Schattenspender, besonders wenn sie auf der Westoder Ostseite des Hauses stehen. Begrünte Außenwände, z. B. mit wildem Wein oder Efeu, wirken wie eine zweite Haut und schützen das Gebäude vor Hitze. 111


FOTOS: PETER RAIDER. IDEE, UMSETZUNG & STYLING: MONIKA NODERER. TEXT: ELISABETH ASLAN

Es duftet nach Kräutern Zarte Blüten und herrliche Aromen: Kräuter sind nicht nur ein gesunder Genuss, sondern auch ein richtiger Augenschmaus. Hier auf der Festtafel entfalten sie ihren ganzen Charme.

112


Dekorieren

Duftstrauß mit bunten Blüten Lavendel, Pfefferminz, Majoran, Salbei und Thymian verbinden sich hier mit orangeroten Ringelblumen zu einem herrlichen Gebinde. Es ist der Duft eines strahlenden Hochsommertages, der uns mit all den ätherischen Ölen in die Nase steigt und unsere Sinne betört. Auch das unwiderstehliche Zusammenspiel von verschiedenen Grüntönen und Blüten macht diesen Strauß zum Mittelpunkt unserer festlichen Tafel

Ein Türkranz zum Empfang Ein Kranz auf der Terrasse, der uns den Weg weist ins Reich der Düfte und Aromen: Auf einen Strohrömer gebunden, entfalten Melisse, Minze, Salbei, Thymian, Lavendel und Majoran eine ganze Sinfonie der Wohlgerüche – von frisch und zitronig bis zu feinherb und würzig. Doch auch für die Augen ist dieser Kräuterkranz mit den zartlila Blüten ein Genuss. Hübsch: die Schilder mit den Kräuternamen, die am lila Faden baumeln

113


Sommerglück im Töpfchen Ein hölzernes Tablett, auf dem es so bunt und vielfältig zugeht wie in der schönsten Jahreszeit: Kleine, silbern glänzende Töpfe wurden mit feuchtem Steckschwamm bestückt und mit Kräutern und Blumen gefüllt. Das Duftgemisch aus Pfefferminze, Salbei, Majoran, Lavendel und Rosmarin ist betörend. Die zarten Farben der blühenden Kräuter wurden stimmig ergänzt durch die vollen Blüten von Rose und Ringelblume. Ein zauberhaftes Stillleben, das auf der gedeckten Tafel sicher für Bewunderung sorgen wird. Hier lässt es sich leben!

Ein Licht im Kräuterbett Hier flackert das Kerzenlicht inmitten zarter Blüten: Salbei, Zitronenthymian, Majoran und Lavendel wurden rund um die türkise Stumpenkerze gesteckt. Auf dem Grund des geriffelten Glases schimmert ein wenig Wasser, das die Kräuter ein paar Stunden lang mit Nahrung versorgt. Für stimmungsvolle Sommerabende eine stilvoll romantische Dekoration

114

Kräuterbowle Eine Erfrischung, die nicht nur wunderschön aussieht, sondern auch hervorragend schmeckt. Die wichtigsten Zutaten sind die Kräuter, die zu kleinen Sträußen gebunden und an einem Holzstab aufgehängt werden. Zutaten: 3 Zitronen, 3 Stängel Minze, 1 Stängel Rosmarin, 1 Liter Wasser, Zucker nach Bedarf Zubereitung: 2½ Zitronen auspressen, den Rest in Schnitze schneiden. Kräuter zu Sträußchen binden und in das Bowlenglas geben. Mit Zitronensaft und Wasser auffüllen, mit Zucker süßen. Wer es alkoholisch mag, kann statt Zitronenwasser auch Prosecco verwenden.


Dekorieren

Ein Glas voll von Aromen

115


Hier weht der Duft des Südens

116


Dekorieren

Einfach zum Anbeißen Dass Kräuter nicht nur im Salat oder in der Bowle schmecken, beweist dieses Brot unserer Floristin Monika Noderer. Zutaten für 1 Brot: 100 g gemischte Kräuter, 500 g Mehl, 1 TL Zucker, 2 TL Salz, 1 Pck. Trockenhefe, 3 EL Olivenöl, 300 ml lauwarmes Wasser Zubereitung: Kräuter waschen, Mehl, Zucker, Salz und Hefe mischen. Kräuter, Öl und Wasser zugeben. Alles verkneten. Teig eine Stunde an einem warmen Ort ruhen lassen. In eine gefettete Kastenform geben und bei 220 Grad 40 Minuten backen.

Kräuterherz wie aus dem Süden Kräuterset und Tischgirlande Was für eine fantasievolle Dekoration! Da sind einmal die auf blaues Aquarellpapier geschriebenen Platzkarten, die aus jedem Set ein Unikat machen. Die Tischkärtchen wurden anschließend in Gläser gesteckt und jeweils mit Lavendel, Schnittlauchblüten, Salbei oder Thymian geschmückt. Ein besonderer Hingucker ist die Kräutergirlande, gebunden aus Lavendel, Zitronenthymian, Majoran, Rosmarin, Salbei und Schnittlauch. Und überall Kräutertöpfe, aus denen es blüht und duftet

Ein weißes Blütenherz aus Metall wird umflochten mit Thymian und Lavendel – eine zauberhafte Deko fürs Gartenfest oder ein berückendes Präsent. (Tipp: Wer kein Metallblütenherz hat, kann auch selbst eine Basis aus Draht formen und den Kranz mit mehr Kräuterblüten bestücken.) Hier sind noch einmal die schönsten Sommerdüfte vereint: der süß-würzige Lavendel und der leicht herbe Thymian. Wie ein Urlaub im Süden!

117


Heute wird

gegrillt Röstaromen, die durch die Gärten wabern, sind für Grill-Freunde das absolute Geruchserlebnis. Mit diesen Tipps starten Sie gut vorbereitet in die Saison.

Für die gute Lichtstimmung Nur weil die Kohle erlischt, ist die Geselligkeit noch lange nicht vorbei. Mit Lampions und LED-Lichterketten (von www. lights4fun.co.uk) wird die Nacht zum Tag

118


GARTEN

Rund um den Kugelgrill hat der Kreis der Familie eine gute Sicht auf Grillgut und Temperaturanzeige. Große Auswahl an Messgeräten über www.weber-grillen.de

Auf los geht’s los Wer bei den ersten Sonnenstrahlen den Grill anschmeißen möchte, tut gut daran, frühzeitig seine Checkliste abzuhaken. Ganz gleich, ob Sie mit Kohle, Gas oder auf dem Elektrogerät grillen, der Rost sollte sauber sein. Mit zerknüllter Alufolie und etwas Druck gelingt die Reinigung ganz leicht. Für Vielgriller lohnt sich ein prakti-

Süße Pfirsich-Spieße

sches Besteckset mit Zange und Wender

Zutaten für 4 Portionen:

aus rostfreiem Edelstahl. Wer jetzt noch

4 saftige und feste Pfirsiche oder wahlweise

einen Ordner parat hat, prall gefüllt mit

auch Aprikosen, 120 g brauner Zucker,

pikanten, vegetarischen und süßen Rezep-

Speiseeis (z. B. Pistazie oder Vanille)

ten, kann sich die Schürze umbinden.

Zubereitung: 1 Früchte halbieren, entsteinen und auf Holzspieße stecken.

Dieser schicke Holzkohlegrill aus der Reihe „Master Touch“ kann grillen, räuchern und sogar schonend garen. Von Weber für ca. 349 Euro

2 Mit der Schnittfläche im Zucker wälzen, einige Minuten grillen und dann zusammen mit der Eiscreme servieren.

Bei mehrteiligen Bestecksets hält die praktische Falttasche alles beisammen. Eine schöne Auswahl gibt es bei Berghoff 119


Bunte Geschmacksvielfalt Das saftige Rindersteak und die Bratwurst sind die unangefochtenen Dauerbrenner auf dem Rost. Die Alternativen zum Fleisch werden aber mehr – und immer leckerer. Gastronomen und Grillhersteller bieten Grillkurse an, bei denen weit mehr als Bio-Fleisch auf der Zutatenliste steht. Fisch lässt sich wunderbar grillen, und wer es vegetarisch mag, findet heute nicht mehr nur einen Grillkäse im Kühlregal. Ein köstlicher Trend ist die Pizza-Zubereitung auf speziellen Pizzasteinen. Veganer spießen sich mariniertes Gemüse wie Paprika, Pilze und Zucchini auf. Und beim leidenschaftlichen Gastgeber wird selbst dem Nachtisch eingeheizt. Gegrillte Ananas mit Kokos bietet sich an.

Mediterrane Grillbrote Zutaten für 4 Portionen: 4 Grillcamemberts, 4 Scheiben Krustenbrot, 2 Feigen, 8 Scheiben luftgetrockneter Schinken, Kresse, Gewürze Zubereitung: 1 Camembert mit einer Gabel einstechen, in einer Grillpfanne braten. Dann das Brot kurz rösten. 2 Feigen vierteln. Auf jede Brotscheibe Schinken, Käse, Feigen und Kresse geben. Beliebig würzen.

Gegrillter Saibling Zutaten für 5 Portionen: 5 Saiblinge (küchenfertig), 3 Limetten, 1 milde Chilischote, 2 Knoblauchzehen, frische Kräuter (z.B. Zitronenthymian, Petersilie, Dill, Minze) Zubereitung: 1 Fische waschen und trocken tupfen. Limetten dünn schneiden. Chili und Knoblauch hacken. 2 Saiblinge mit Limetten, der Chili-KnoblauchMischung und Thymian füllen und mit ein paar Limettenscheiben in eine Grillzange legen. 3 Bei mittlerer Hitze 8–10 Minuten pro Seite grillen. 120


GARTEN

1 Heiße Trends In dieser Saison kommen PizzaFans auf ihre Kosten. Und wer sich einen neuen Grill zulegen möchte, greift zum passgenauen Modell. 1 Es ist ganz leicht, den eigenen Grill zum Pizzaofen aufzurüsten. Pizzastein ab ca. 70 Euro, Pizzaschaufel ca. 40 Euro, von Outdoorchef. 2 Diesen leicht zu transportierenden Keramikgrill gibt es in sieben verschiedenen Größen. Von Big Green Egg, ab ca. 649 Euro

FOTOS: PETER RAIDER (5), HERSTELLER (10). TEXT: HEIKE HEEL

2

Herzhaft eingedeckt Runden Sie die Mahlzeit am Feuer mit hübschem Geschirr ab. Von Gmundner Keramik, Krüge ab ca. 25 Euro, Schalen ab ca. 16 Euro

5

Gas, Elektro, Kohle – ganz wie Sie möchten 3 Wer gerne mit Gas kocht, muss auch beim Grillen nicht auf dieses System verzichten. Der Gaskugelgrill „Ascona“ lässt sich dank Untergestell flexibel von Schattenplatz zu Schattenplatz bewegen. Für ca. 549 Euro über www.grill-concept.de. 4 Steht der Elektrogrill auf einem stabilen Untergestell statt direkt auf dem Tisch, kommt auch hier ein uriges Ambiente auf. Modell „PG8551“ von Severin, ca. 70 Euro bei Saturn. 5 Die Feuerschale „Fireglobe“ wird im Nu zum Holzkohlegrill. Von Eva Solo, Schale ca. 300 Euro, Rost ca. 60 Euro

3 4 121


Sauer macht lustig Sommer und Zitronen gehören einfach zusammen. Die leuchtende Farbe und ihre Form sind perfekt, um daraus strahlende Deko-Objekte zu basteln.

Saftig serviert Ein Holztablett mit Zitronen aus Mosaiksteinen versprüht Sommerlaune pur. Dafür falls nötig erst das Tablett mit weißer (Acryl-)Farbe bemalen und trocknen lassen. Mosaiksteine in Gelb und Blau vorbereiten. Um aus quadratischen Steinen runde Zitronen legen zu können, einige Steine mit einer Zange klein schneiden. Dann wie bei einem Puzzle die Früchte in Form legen. Wenn das Motiv gefällt, die Steine vom Rand aus nach und nach mit Mosaikkleber festkleben. Zum Schluss die Fläche mit Fugenmasse verfugen und trocknen lassen.

Zitronengelbe Zierde Eine wunderschöne Deko für draußen ist eine Girlande, sei es für ein Fest oder einfach als sommerlicher Schmuck. Sie lässt sich einfach nachbasteln. Zuerst ein Blumenmotiv als Schablone auf ein Stück Pappe zeichnen und auf gelbe, dickere Papiere übertragen. Mehrere Blumen ausschneiden und mit der Nähmaschine der Reihe nach übernähen, um so die einzelnen Blüten in eine Girlande zu verwandeln. 122

Täuschend echter Geschmacksgeber: ein Schälchen in Zitronengestalt. Praktisch für Salz, um Gerichten die nötige Würze zu verleihen. Von Bloomingville für ca. 25 Euro


Selbermachen

Leuchtende Zitronen-Wandbordüre Vor allem im Kontrast zu zartem Hellblau kommt die Südfrucht besonders strahlend heraus. Für die Bordüre eine Schablone anfertigen. Dafür einen Zitronenumriss aufzeichnen und dann auf eine lange Vorlage mehrmals nacheinander das gleiche Bild zeichnen. Dabei das Zitrusfruchtbild immer etwas drehen. Dadurch kommt Bewegung ins Bild. Anschließend die Schablone an die Wand kleben und mit einem Schwamm vorsichtig zitronengelbe Farbe von außen nach innen in die Zitronen tupfen, bis die Formen schön ausgefüllt sind. Zitronen-Schale mal anders: Mit gelber Porzellanfarbe und einem kleinen Zitronen-Stempel (von Party-Princess.de) den fröhlichen Fruchtrand um eine weiße Porzellanschale aufbringen. Die Farbe lässt sich direkt auf den Stempel auftupfen. Fertig ist das Sommergeschirr

123


2 Essbare Platzanweiser Bevor die Zitronen für erfrischende Getränke verwendet werden dürfen, spielen sie erst einmal die Hauptrolle auf der Tafel. Und zwar dienen sie als passende Namensschilder für die Gäste. Dafür Klebebandstücke zuschneiden und leserlich beschriften. Je nachdem, wie groß der Durst ist, dürfen sich die Früchte in Schale präsentieren. Danach werden sie in Scheiben geschnitten und tauchen ins Wasser.

3 Nummerierte Sitzplätze Damit auch im Hängesessel Klarheit über die Sitzordnung herrscht, sind diese runden Kissen sogar mit Nummern bemalt worden. Als Vorlagen dazu am besten Zahlen einer schnörkellosen Schriftart am Computer aussuchen. Dann in einer Größe ausdrucken, dass die Zahlen gut auf den Bezug passen. Ausschneiden und das Papier als Schablone auf den Bezug legen. Zum Schluss mit Schwamm und gelber oder weißer Stofffarbe von außen nach innen deckend auftupfen.

4 Fruchtige Windlichthülle

1 1 Sonnige Sitzecke Eine helle Freude ist dieser Platz im lichten Schatten. Dafür wurde eine etwas beanspruchte Biergartengarnitur aus Klappbank und Biertisch aufgemöbelt. Falls nötig, die alten Farbreste entfernen. Dann die Beine mit gelber Farbe und die Tischplatte und die Sitzbank in Weiß bemalen. Anschließend gelbe Streifen daraufpinseln. Der alte Holzstuhl ist komplett gelb gestrichen und erleuchtet so noch zusätzlich das Umfeld. Und perfekt dazu machen sich Papier-Lampions in verschiedenen Formen. Dann noch einen Sonnenschirm mit gelben Streifen dazupacken – und alle sind eingestimmt für gelbe Limonade.

124

Kerzenschein im Zitronenhain erinnert an laue Abende und Sommerurlaub. Mit diesen Windlichtern holt man sich die Stimmung auf die Terrasse. Aus Servietten mit malerischen Zitronen die Früchte und Zweige sorgfätig ausschneiden (z. B. Amalfi Zitrone von Motivservietten.de). Passend zum Windlicht ein Stück durchsichtige Klebefolie abmessen und zuschneiden. Darauf die Zitronen platzieren und rings um das Windlicht kleben. Mit einem Streifen Washi-Tape verzieren.


Selbermachen

Gelbe Sommerfreude 2

3 5

5 Fruchtiger Kleiderschutz Ein praktischer und schicker Helfer für arbeitsreiche, heiße Tage im Garten ist die Schürze aus der Kollektion „Summer Garden“. Zu kaufen von Apelt über Otto für ca. 29 Euro

Da läuft einem schon das Wasser im Mund zusammen. Zitroniges Frühstücks-Set aus Porzellan, von Zara Home ab ca. 6 Euro

4 125


Echte Zitronenfrische

3

2 1 Kreativer Krug In Steinzeug bleiben Getränke länger kühl, und mit diesen schicken Zitronen sehen sie auch sehr gut aus. Dafür eine kleine Zitrone als Vorlage auf Folie zeichnen und ausschneiden. Die Schablone aufkleben und erst mit gelber, dann mit grüner Porzellanfarbe bemalen. Die Zitronenvorlage mehrfach versetzt aufkleben und ausmalen. Falls nötig, die Farbe im Ofen einbrennen.

2 Frisch unterwegs Um auch beim Picknick nicht auf die fruchtigen Exoten verzichten zu müssen, sollte man sich Melamin-Teller und Co. der Serie „Limona“ von Greengate einpacken. Darauf sind die sauren Früchte in wunderschönen Illustrationen verewigt. Erhältlich bei Emil und Paula ab ca. 7 Euro

3 Vorfahrt für diesen Tischschmuck Ganz im Zeichen des Vorfahrt-Verkehrsschildes macht sich diese Tischdecke auf dem Gartentisch breit. Welche Tischplatte sich darunter befindet, ist hier völlig egal. Sehr praktisch, um ein nicht mehr so schönes Exemplar zu verbergen. Für das Tischtuch werden lange Stoffbahnen in Gelb und Weiß benötigt. Alle mit der gleichen Länge abmessen und aneinandernähen. Rundherum die Kanten umnähen – fertig ist der sommerliche Sonnen-Essplatz. Alle Vorlagen aus dieser Strecke finden Sie online unter www.wohnenunddeko.de 126

Eine wiederverwendbare Einkaufstasche darf in diesem Sommer auf keinen Fall fehlen. Zu kaufen über Anybags.de für ca. 6 Euro

FOTOS: LIVING4MEDIA (3), NEW MEDIA IMAGES (2), PICTUREPRESS (6), HERSTELLER (2). TEXT: KIRSTEN FEHRENBACH

1


MARKT

Besondere Ideen für unsere Leser...

Einmalig

LandApotheke

und einzigartig ist jedes Kind. Und jedes Kind braucht eine ganz individuelle Unterstützung. Helfen Sie mit einer Spende. Danke!

Gesundheit für unterwegs Die App zum Heft:

Jetzt auch für Android! 2016/1

Tel.: 0800/50 30 300 (gebührenfrei) IBAN DE22 4306 0967 2222 2000 00 BIC GENO DE M1 GLS

www.sos-kinderdoerfer.de

Alles, was mein Leben schöner macht. Einfach testen! Die Startversion mit über 200 Rezepten und nützlichen Tipps gibt es gratis.

Meine

-Familie

Jetzt im Handel! www.landidee.info

facebook.com/landidee

LandIDEE ist eine Marke der FUNKE Mediengruppe

Möchten Sie bei Land*%&& Wohnen & Deko inserieren? Wir beraten Sie gerne: GesundheitsRezepte gegen Beschwerden von A-Z

Alle Rezepte mit Bildern

EXTRA: Schritt-fürSchrittAnleitungen

Media Impact GmbH & Co. KG, Abt. 8625, Axel Springer Str. 65, 10888 Berlin oder per Fax an: 030/25 91 76 800 oder per Mail an: anz-zeitschriften@mediaimpact.de oder gleich aufgeben unter: www.landidee.JOGP Bei Fragen sind wir auch telefonisch für Sie erreichbar: Tel. 030-25 91 78 330

Anzeigenschluss für die August/September Ausgabe 5/2019 ist der 25. Juni 2019


BEZUGSQUELLEN

A

D

Amara Tel. 0800/7240446 www.amara.com

Danto.de Tel. +49(0)8031/2216300 www.danto.de

Amazon Tel. 0800/3638469 www.amazon.de

Das Apartment Living Tel. +49(0)40/36035250 www.dasapartmentliving.de

Ambiendo Tel. +49(0)251/59066960 www.ambiendo.de

D-c-fix www.d-c-fix.com über Modulor.de

Anybags Tel. +49(0)451/8905400 www.anybags.de

Deka Farben Tel. +49 (0)89/6650640 www.deka-farben.de

Apelt Tel. +49(0)7802/8070 www.apeltstoffe.de über Otto.de

Desenio Tel. +49(0)30/30806000 www.desenio.de

ArtExpressionByKarla über Etsy.com

Design + Maison Tel. +49(0)176/55562944 http:// designandmaison.com

Atomic Soda www.atomicsoda.fr über Maedla.de

Dupli-Color info@de.motipdupli.com www.motipdupli.com

B Ball Mason über Amazon.de Barlooon Tel. +49(0)4151/2078690 www.barlooon.com Beija Flor https://beijaflorworld.com über Car-Moebel.de Bei mir zu Haus Tel. +49(0)4471/7012206 www.bei-mir-zu.haus Berghoff https://berghoffworldwide.com Big Green Egg www.biggreenegg.eu/de/ über Grill-Concept.de Bloomingville info@bloomingville.com www.bloomingville.com

E Edding Tel. +49(0)5031/1500 www.edding.com Eisselig.de Tel. +49(0)911/30839353 www.eisselig.de Emil & Paula info@emilundpaula.de www.emilundpaula.de

Eva Solo www.evasolo.com über Connox.de

F

Lovely Linen Tel. +49(0)7221/1859645 https://lovelylinen.com.de über Petitpont.de

Handgefertigtes.de Tel. +49(0)2551/9867050 www.handgefertigtes.de Home24 Tel. +49(0)30/700149000 www.home24.de Hornbach Tel. +49(0)6348/6000 www.hornbach.de House Doctor Tel. +49(0)69/12009086 www.housedoctor.com

I Ian Snow www.iansnow.com über Amara.com Ib Laursen info@iblaursen.dk www.iblaursen.dk/de Idee Creativ Tel. +49(0)5251/8773974 www.idee-shop.com IfYouNeedACase über Etsy.com

J Juniqe www.juniqe.de

K Kees Smit info@keessmit.de www.keessmit.de

Gartentraum.de Tel. +49(0)3641/4787510 www.gartentraum.de

Keimzeit Saatgut Tel. +49(0)4178/8189950 www.keimzeit-saatgut.de

Gartenzauber Tel. +49(0)4327/141780 www.gartenzauber.com/shop/

Kunstkopie.de Tel. +49(0)40/66930080 www.kunstkopie.de

Gerstaecker Tel. +49(0)2243/8890 www.gerstaecker.de

L

Car Möbel Tel. +49(0)4193/75550 www.car-moebel.de

Gmundner Keramik Tel. +43(0)7612/7860 https://shop.gmundner.at/de-at/

CASAgent http://casagent.eu über Coledampfs.de/shop

Greengate www.greengate.dk über Emilundpaula.de

Clayre & Eef www.clayre-eef.de

Greenice Tel. +49(0)3030/809392 https://greenice.com

128

H

Impressionen Tel. +49(0)40/80600002 www.impressionen.de

G

Coledampf’s Tel. +49(0)30/68917598 www.coledampfs.de/shop

Lotti www.lottiitaly.com über Leds.de

Etsy www.etsy.com

Bolsius Tel. +49(0)6201/2689938 www.bolsius-shop.de

C

Gudrun Sjödén Tel. +49(0)911/9606969 www.gudrunsjoden.com

Ikea Tel. +49(0)6192/9399999 www.ikea.de

Folia www.folia.de über Gerstaecker.de

Butlers Tel. +49(0)221/59985998 www.butlers.com

Loberon Tel. +49(0)4321/85336633 www.loberon.de

Esschert Design www.esschertdesign.de über Danto.de

Bloomon Tel. +49(0)30/58849303 www.bloomon.de

Bormioli https://bormiolirocco.com über Amazon.de

Grillstar.de Tel. +49(0)5209/5973210 www.grillstar.de

Grill Concept Tel. +49(0)351/21684170 www.grill-concept.de

Ledkia Tel. +49(0)30/30808166 www.ledkia.com Leds.de Tel. +49(0)7471/9601499 www.leds.de Lexington Tel. +49(0)69/80909148 www.lexingtoncompany.com/de/ Lights4fun Tel. +49(0)40/79769093 www.lights4fun.de Liv Interior Tel. +49(0)40/42102526 www.liv-interior.com

Lovely Posters http://lovelyposters.com über Etsy.de

M Maedla Tel. +49(0)951/30282710 www.maedla.de Maisons du Monde Tel. 0800/1806533 www.maisonsdumonde.com/de

Rivièra Maison Tel. + 49(0)40/87408834 https://rivieramaison.de über Dasapartmentliving.de Rohleder Tel. +49(0)9292/590 www.rohleder.com/de über Ambiendo.de

S Saturn www.saturn.de Set one by Musterring Tel. +49(0)5242/592270 www.set-one-by-musterring.de über Otto.de Severin www.severin.de über Saturn.de Søstrene Grene https://sostrenegrene.com/de

Mare-me Tel. +49(0)30/13006685 www.mare-me.de

Spoonflower help@spoonflower.com www.spoonflower.com/de

Modulor Tel. +49(0)30/690360 www.modulor.de

Storytiles hello@storytiles.com www.storytiles.nl

Motivservietten Tel. +49(0)8031/8099989 www.motivservietten.de

Sylter Wohnlust Tel. +49(0)4431/7399990 www.sylter-wohnlust.de

Myboshi Tel. +49(0)9292/977600 www.myboshi.net

O

T Tegel info@tegelbv.nl www.tegelbv.com/de/

Otto Tel. +49(0)1806/303030 www.otto.de

Tesa Tel. +49(0)40/888990 www.tesa.com

Outdoorchef www.outdoorchef.com über Grill-Concept.de über Grillstar.de

Tink Tel. +49(0)30/30808166 www.tink.de

P PAD Tel. +49(0)9078/9125260 www.padconcept.com/de

V Vanharte Tel. +49(0)221/82824182 www.vanharte.de

Paperproducts Design Tel. +49(0)2225/99350 https://paperproductsdesign.de über Bei-mir-zu.haus

Villeroy & Boch Tel. 0800/68648110 www.villeroy-boch.de

Party Princess Tel. +49(0)89/60086011 www.party-princess.de

W

Petit Pont Tel. +49(0)7221/1859645 www.petitpont.de Philips Tel. 0800/74454775 www.philips.de über Tink.de Pip Studio www.pipstudio.com über Sylter-Wohnlust.de über Emilundpaula.de

R Rifle Paper Co. www.riflepaperco.com über Maedla.de

Wabenball-Shop Tel. +49(0)4871/5504058 https://wabenball-shop.de Wall Art Tel. + 49(0)30/76239920 www.wall-art.de Weber Grillwelt Tel. +49(0)6051/916470 www.weber-grillen.de Westwing Now Tel. 0800/8767001 www.westwingnow.de

Z Zara Home Tel. 0800/0001157 www.zarahome.com


t s o p r e s Le

SO ERREICHEN SIE UNS ABONNEMENT LandIDEE Wohnen & Deko Kundenservice Postfach 10 45 65, 40036 Düsseldorf landidee-abo@funke-zeitschriften.de Tel. 0211/538053-53, Fax 0211/538053-39

Ihre Fragen und Anregungen an die Redaktion LandIdee Wohnen & Deko

■ Alte Stiche in neuem Glanz Liebe Redaktion, ich dekoriere gern nach Ihren Anleitungen, aber auch nach eigenen Ideen, zum Beispiel mit alten Stickmustertüchern. Ganz besonders liebe ich die Stickmustertücher mit sogenannter Weißstickerei. Momentan ist ein Mustertuch aus Stralsund mein absoluter Favorit. Ich habe einige alte Stickmustertücher gerahmt und in unserem Haus aufgehängt oder aufgestellt. Sie haben so etwas Gemütliches, aber auch Edles, was toll zu alten, aber auch neuen Möbeln passt. Selbstverständlich fertige ich auch selbst Stickmustertücher an – allerdings mit Kreuzstich. Ich habe sogar Stickmustertücher für meine alte Puppenstube gestickt. Vielleicht auch eine schöne Idee für Puppen- und Puppenstubensammler/innen. Besonders schön ist es, wenn ich meine Sammlung präsentieren kann, wie im Frühjahr 2019 im Heimatmuseum Hohenwestedt, wo wir über 130 Stickmustertücher ausgestellt haben, davon waren über 90 allein aus meiner Sammlung. Herzliche Grüße Angelika Salzwedel, Itzehoe

ONLINE-ABO-SERVICE 24-Stunden-Abo-Service auch unter www.wohnenunddeko.de/abo Preise: Einzelheft EUR 4,20 (D), EUR 4,40 (A), sFr. 7,60 (CH), EUR 4,90 (LUX) – bei Einzelversand zzgl. Versandkosten Jahresabopreis (6 Hefte): Inland: EUR 23,70 inkl. MwSt. und Versandkosten Ausland Europa: EUR 30,30 inkl. Versandkosten Die Abogebühren werden unter der Gläubiger-Identifikationsnummer DE 54 ZZZ00000168844 der LandIdee Verlag GmbH eingezogen. Der Einzug erfolgt jeweils zum Erscheinungstermin der Ausgabe, der mit der Vorausgabe angekündigt wird. Der aktuelle Abopreis steht hier im Impressum. Die Mandatsreferenznummer ist „524-Auftragsnummer (die auf dem Adressetikett des Aboheftes eingedruckt ist)-1“. Für Fragen und Kommentare an die Redaktion: LESERBRIEFE LandIdee Verlag Münchener Str. 101/9 85737 Ismaning landidee.leserservice@funke-zeitschriften.de Tel. +49 (0) 89/2 72 70-76 22 Montag, Dienstag und Donnerstag: 10 bis 15 Uhr Bitte geben Sie auch bei Zuschriften per E-Mail immer Ihre Postanschrift an.

Echte Handarbeit: Nostalgische Stickmustertücher wie dieses hier begeistern nicht nur unsere Leserin Angelika Salzwedel

■ Lampen aus der Natur Liebe Redaktion, seit ich diese Zeitschrift als Abo-Geschenk alle zwei Monate ins Haus bekomme, bin ich jedes Mal happy. Es sind so schöne Anregungen und Ideen dabei. Als ich wieder mal in einer Zeitschrift von Ihnen blätterte, hatte ich einen Gedanken: Mein Mann ist ein leidenschaftlicher Hobbyhandwerker. Mit viel Begeisterung arbeitet er mit Naturhölzern und Wurzeln tolle Accessoires wie Lampen für Wohnung und Heim. Vielleicht haben Ihre Leser ja an den Objekten Interesse. Die Lam-

IMPRESSUM

pen können per Mail bei uns bestellt werden: h.lehmann51@ web.de, der Preis variiert zwischen 75 und 130 Euro VB. Mit freundlichen Grüßen Ihr Abo-Fan Hannelore Lehmann, Dresden

Herausgeberin: Sandra Schönbein Chefredakteurin: Lina Eberl (V. i. S. d. P.) Art Directorin: frey-d-sign/Andrea Tanksley Redaktion: Alexandra Ahrens, Eva Bogner, Jana Eggert (Vol.), Kirsten Fehrenbach, Dr. Angelika Huber-Janisch, Steffi Müller Bildredaktion: Susanne Leiminger, Florian Stern Redaktionsassistenz: Karin Sausner Schlussredaktion: Norbert Misch-Kunert/ Redaktionsbüro gegenleser Herstellung: Andreas Hutter Chefin vom Dienst: Sabine Geiger Repro: RTK & SRS mediagroup Druck: Vogel Druck und Medienservice GmbH, Leibnizstraße 5, 97204 Höchberg Für unverlangt eingesandtes Bild- und Textmaterial wird keine Haftung übernommen. Vervielfältigung, Speicherung und Nachdruck nur mit schriftlicher Genehmigung des Verlages. Anschrift des Verlages: LandIdee Verlag GmbH Münchener Str. 101/9 85737 Ismaning Geschäftsführung: Michael Geringer, Sonja Oster Verlagsbereichsleitung: Barbara Brehm Anzeigen: Martina Knop-Sydow (V. i. S. d. P.) Media Impact GmbH & Co. KG Axel-Springer-Platz 1 20350 Hamburg Martina.Knop-Sydow@axelspringer.de Es gilt die Anzeigenpreisliste Nr. 8 vom 1.1.2019 Vertrieb/Auslieferung: Bahnhofsbuchhandel, Zeitschriftenhandel: MZV, Unterschleißheim

Schreiben Sie uns Vielen Dank für Ihre viele Post! Leider können wir aus Platzgründen nicht alle Briefe veröffentlichen, hoffen aber, dass Sie uns weiterhin so zahlreich schreiben. Schicken Sie Ihre Briefe bitte an: Leserservice LandIdee, Münchener Str. 101/9, 85737 Ismaning landidee.leserservice@funke-zeitschriften.de

Lesertelefon: +49 (0) 89/2 72 70-76 22

LandIdee ISSN: 2194-704X FOTOS: PRIVAT (2)

Claudia Schwarz, Susanne Deuter und Birgit Kirchmann sind Montag, Dienstag und Donnerstag von 10 bis 15 Uhr an unserem Lesertelefon. In diesen Zeiten können Sie Ihre Fragen direkt an unser Team vom Leserservice stellen.

Anschrift der Redaktion: Redaktion LandIDEE Wohnen und Deko Münchener Straße 101/9 85737 Ismaning redaktion@landidee-magazin.de

Erhältlich in den Bahnhofs- und Flughafenbuchhandlungen in Deutschland

129


Vorschau

DIE NÄCHSTE AUSGABE ERSCHEINT AM 24. JULI 2019

Blumen Natürliche Dekorationen aus dem Herbst-Garten

W en ohnnen Woh Ländliche Idylle – zu Besuch im frisch renovierten niedersächsischen Gutshof

Selbermachen Kuschelige Strickideen mit Chenille-Wolle

Selbst genähter Gartenhelfer: praktischer Laubsammler aus robustem Wachstuch

AUSSERDEM IM NÄCHSTEN HEFT • Kränze binden leicht gemacht: Unsere Floristin zeigt, wie’s geht

Einrichten Der Mix macht’s – im Jagdhaus am Schliersee trifft zeitgenössisches Design auf Flohmarkt-Chic 130

• Nie wieder kalte Füße: Mit diesen Teppichen wird’s gemütlich • Inspirierendes Interieur: Landhäuser aus der Region

FOTOS: BIRGID ALLIG (2), DOROTHEA CRAVEN (1), ANDRÉ REUTER (1), FLORIAN STERN (1)

Garten


HH Eine Marke der FUNKE MEDIENGRUPPE

Ihr Vorteilspreis ab 444,- statt ab 644,-. Sie sparen 200,- p.P. bei Buchung bis 30.06.19

7-tägige Rundreise inkl. Flug pro Person ab

444,-

INKLUSIVLEISTUNGEN p.P. ✔ Hin- und Rückflug in der Economy Class nach Dublin (z. T. mit Umsteigeverbindung) ✔ 6 Nächte in ausgewählten 3-Sterne-Hotels (2 Nächte im DZ im 3-Sterne-Hotel im Großraum Dublin, 2 Nächte im DZ im 3-Sterne-Superior-Hotel in Lisdoonvarna (im September auch in Ennis), 2 Nächte im DZ im 3-Sterne-Hotel im Raum Kerry/Limerick) ✔ 6 x Frühstück ✔ Rundreise im modernen Reisebus mit Stadtrundfahrt durch Dublin, Ausflug zu den Cliffs of Moher, Fahrt von Lisdoonvarna nach Kerry mit Besuch von Ennis, Limerick und Adare, Fahrt von Kerry nach Dublin mit Besuch von Cork und Kilkenny, traditionellem Irischem Abend, Besuch eines Singing Pub in Lisdoonvarna ✔ Qualifizierte deutschsprachige Reiseleitung während der gesamten Rundreise ✔ trendtours-Gästebetreuung in Dublin

NEU

WUNSCHLEISTUNGEN p.P. • ½ Doppelzimmer ohne Aufpreis (Unterbringung mit einer Person gleichen Geschlechts) • Aufpreis Doppelzimmer zur Alleinbenutzung: € 29,-/Nacht • Halbpension (6 x Abendessen als 3-Gänge-Menü): € 90,- (bei Vorabbuchung) • Zug zum Flug: An-/Abreise (2. Klasse) zum/ vom Flughafen ist eine vermittelte Fremdleistung der Deutschen Bahn AG: € 65,-

IRLAND FÜR ENTDECKER

1. Tag: Anreise. Sie fliegen in die irische Hauptstadt und fahren mit dem Bus zu Ihrem 3-Sterne- Hotel im Großraum Dublin. 2. Tag: Dublin und die Cliffs of Moher. Nach dem Frühstück im Hotel unternehmen Sie eine Stadtrundfahrt durch Dublin. Dabei sehen Sie zahlreiche berühmte Baudenkmäler wie das Dublin Castle, die St. Patrick’s Cathedral, das Trinity College und vieles mehr. Danach fahren Sie mit dem Bus an die Westküste und besuchen dort die legendären Cliff s of Moher, die Ihnen immer wieder neue spektakuläre Aussichten bieten (Eintritt inklusive). In Ihrem 3-SterneSuperior White’s & Associated Hotel in Lisdoonvarna (oder in Ennis), wo Sie heute und morgen übernachten, erwartet Sie ein typisch irischer Abend mit echter Folk Music und authentischer Stimmung. 3. Tag: Freizeit oder optionaler Ausflug nach Connemara. Sie entscheiden, wie Sie den heutigen Tag verbringen wollen: Genießen Sie einen freien Tag in der ländlichen Idylle des County Clare oder entdecken Sie auf einem vor Ort zubuchbaren Ausflug die wunderschöne Heide- und Moorlandschaft von Connemara mit ihren zahlreichen Schafherden und dem berühmten Kloster Kylemore Abbey. Am Abend besuchen alle Gäste einen Singing Pub, in dem Sie die Sangeslust und Lebensfreude der Iren hautnah erleben können. 4. Tag: County Clare.  Sie fahren in Richtung Süden und entdecken das hübsche Städtchen Ennis, Zentrum der Irish Folk Music. Mit Ihrem Reiseleiter unternehmen Sie hier, genauso wie in Limerick, einen Rundgang. Dazu kommt ein Fotostopp in Adare, dem „schönsten Dorf Irlands“. Erste von zwei Übernachtungen in einem guten 3-Sterne-Hotel im Raum Kerry/Limerick. 5. Tag: Freizeit oder optionaler Ausflug zum Ring of Kerry. Heute bieten wir Ihnen einen vor Ort zubuchbaren  Ausflug

Viele weitere Reisen finden Sie im aktuellen Prospekt auf globista.de

Willkommen auf der Grünen Insel! Irland ist das Juwel an der Westspitze Europas und fasziniert mit magischen Landschaften, mystischen Orten, beeindruckenden Sehenswürdigkeiten und liebenwertskurrilen Eigenarten seiner Bewohner. Mit trendtours erleben Sie auf dieser 7-tägigen Reise die schönsten Seiten der faszinierenden Insel – und das zum unschlagbaren Preis! zum berühmten  Ring of Kerry, eine der schönsten Küstenstraßen  der Welt. Genießen Sie spektakuläre Panoramablicke  auf die wildromantische Atlantikküste und die  herrliche Landschaft! Außerdem besuchen Sie Muckross House, ein großes, prächtiges Anwesen, das zum Killarney-Nationalpark gehört.  6. Tag: Cork, Kilkenny und Dublin. Sie fahren nach Cork und spazieren mit Ihrem  Reiseleiter durch die Kulturhauptstadt Europas  2005. Weiter geht es zu Ihrer nächsten Station  Kilkenny. Bei einem Rundgang erkunden Sie  die für ihr Bier berühmte Stadt. Am Abend erreichen Sie wieder den Großraum Dublin, wo Sie  übernachten. Genießen Sie Ihren letzten Abend – am besten in einem der mehr als 850 Pubs der Region! 7. Tag: Heimreise.

Reise-Nr.: GZE3006 Telefon: 069 1200 77 88 täglich 6 - 24 Uhr Reiseveranstalter: trendtours Touristik GmbH Rennbahnstraße 72 – 74 60528 Frankfurt am Main

Hinweise: Änderungen der Programmreihenfolge aus organisatorischen Gründen vorbehalten.

IHRE REISE ZUM BESTEN PREIS p.P.

2019

Flughafen

Aufpreis

September

Oktober

München

€0

1

3

7

8

17

-

21

22

24

28

29

2

8

12

16

19

20

22

29

Stuttgart

€ 35

2

-

-

7

-

-

21

-

23

28

-

-

-

12

14

19

21

-

-

-

Frankfurt

€ 35

3

4

6

8

17

19

20

22

24

28

29

6

8

11

15

19

20

22

29

2

2

Düsseldorf

€ 40

1

5

6

8

-

19

20

22

26

27

29

6

10

11

14

18

20

21

31

-

Berlin

€ 35

1

4

5

8

18

19

21

22

25

28

29

2

10

12

17

19

20

26

-

2

Hamburg

€ 45

2

5

6

-

16

19

20

-

-

26

27

-

10

11

14

18

21

24

31

-

Hannover

€ 40

-

5

-

7

17

19

21

-

26

28

-

-

8

12

17

19

22

26

29

2

Köln (*)

€ 80

1

4

-

8

18

-

-

22

25

-

29

2

9

13

16

-

20

-

-

-

Leipzig

€ 40

1

4

5

8

18

19

-

22

26

-

29

2

9

13

16

20

24

-

31

-

150

150

150

150

120

120

120

120

90

90

90

60

60

60

30

30

30

30

30

0

Saisonzuschlag in €

*Die genannten Abflugtermine ab/bis Köln beinhalten eine zusätzliche Übernachtung mit Frühstück im Großraum Dublin.

GANZ BEQUEM BUCHEN: www.globista.de

Reisevermittler: GLOBISTA GmbH, ein Unternehmen der FUNKE MEDIENGRUPPE, Jakob-Funke-Platz 1, 45127 Essen

HH Empfohlen von

Nov.


s i w i K ÂŽ i r VitamINen t p i m l l s RANDvo d perfekt gereift! e Z un

Wunderbar saftig...

...und soo Lecker!

Die SunGold und die Green Kiwi von Zespri werden erst geerntet, wenn sie ihre perfekte Reife erreicht haben. Das macht sie so wunderbar saftig und aromatisch! Mehr Infos auf zespri.de

Profile for matiusmaster

Qaadeddsddwsw  

Qaadeddsddwsw  

Advertisement