Page 6

Studiengang

Beratung und Kontakt Institut für Nuklearen Brennstoffkreislauf RWTH Aachen Elisabethstr. 16 | 52062 Aachen T 0241 809 0735 | E heuters@inbk.rwth-aachen.de

www.inbk.rwth-aachen.de EVENTS: MASTER AND MORE Messen, Berlin, 24. Nov., Stuttgart, 29. Nov. 2011 | Termine für Exkursionen zu kerntechnischen Anlagen finden sich auf der Webseite

www.facebook.com/FachgruppeRohstoffeEntsorgungstechnik |

www.youtube.com/RWTHAachenUniversity

Fachbereiche Ingenieurwissenschaften | Mathematik und Naturwissenschaften

Nuclear Safety Engineering Innovativer Studiengang an der RWTH Aachen Die RWTH Aachen bietet in Kooperation mit dem Forschungszentrum Jülich den neuen Master-Studiengang Nuclear Safety Engineering an. Ingenieure und Naturwissenschaftler Der Studiengang richtet sich speziell an Absolventen aus ingenieur- und naturwissenschaftlichen BachelorStudiengängen. Ziel des Studiengangs ist die Ausbildung hochqualifizierter Fachkräfte für den Bereich Kernenergietechnik. Der Master-Studiengang vermittelt dazu die komplexen Zusammenhänge der Kerntechnik – von der Gewinnung der Rohstoffe über die Sicherheit kerntechnischer Anlagen bis zu Technologien der Aufbereitung und Entsorgung radioaktiver Abfälle. In den ersten beiden Semestern werden Grundlagen aus dem Bereich der Kerntechnik und des nuklearen Brennstoffkreislaufs vermittelt. Im dritten Semester kann zwischen den zwei Vertiefungsrichtungen Nuclear Fuel Cycle oder Reactor Safety gewählt werden. Das vierte Semester dient der Anfertigung der Master-Arbeit. Praxisnahe Ausbildung Aktualität, Praxisnähe und Interdisziplinarität sind während des gesamten Studiums durch die Einbindung von Dozenten aus Industrie und Forschung gewährleistet. Integrierte Praktika und Exkursionen bieten als elementarer Bestandteil des Studiums eine intensive Einarbeitung in aktuelle fachliche Fragestellungen. Studierende haben die Möglichkeit, Studien- und MasterArbeiten in namhaften Unternehmen der Branche zu absolvieren und durch verschiedene Stipendienprogramme eine finanzielle Förderung zu erhalten.

Master and More | RWTH Aachen | www.inbk.rwth-aachen.de

RWTH – Dein Sprungbrett für eine faszinierende Karriere Foto: Peter Winandy

GroSSer Bedarf an qualifizierten Kerntechnikern Die Branche bietet Absolventen des Master-Studiengangs Nuclear Safety Engineering hervorragende Perspektiven und anspruchsvolle Herausforderungen auf dem nationalen und internationalen Energiesektor. Unabhängig von jeder politischen Entwicklung werden noch über viele Jahrzehnte gut ausgebildete Fachkräfte für die vielfältigen kerntechnischen Bereiche benötigt – unter anderem für die Sicherheits- und Endlagerforschung, den Strahlenschutz, die Nuklearmedizin, die Exploration von Rohstofflagerstätten sowie die Boden- und Umweltanalytik. Allein in Deutschland beläuft sich der jährliche Bedarf an Fachpersonal auf schätzungsweise 900 Ingenieure und Kerntechniker. Dieser Bedarf wird durch die derzeit vorhandenen Ausbildungskapazitäten bei weitem nicht gedeckt. Nimm bei Fragen einfach Kontakt mit der Studienberatung auf oder besuche die RWTH Aachen auf den MASTER AND MORE Messen in Berlin und Stuttgart.

6

MASTER GUIDE 2012  

Informatives Magazin zum Master-Studium. Hochschulen und Studiengänge aus ganz Europa stellen sich vor.

Advertisement