Issuu on Google+

Rohrleitungssysteme Klebbare Kunststoffe und Automatik Rohre, Fittings, Handarmaturen aus PVC-U, PVC-C, ABS Armaturen in Kunststoff und Metall Mess- und Regeltechnik, Durchfluss/Analytik

Lieferprogramm Schweiz Februar 2013


Gebietsaufteilung Verkauf Industrie: Répartition géographique vente Industrie: Ripartizione geografica vendita Industria:

Sicherre Systeme zugeschnitten auf Ihre Branche 4

3

5

2

Chemische Prozessindustrie

Wasseraufbereitu ung

Die gezielte Veränderung der Eigenschaften von Materialien und Substanzen durch chemische Prozesse, um vordefinierte Funktionalität zu erhalten. Dies beinhaltet auch Neutralisation und Wasseraufbereitung.

Ein chemischer und/o oder physikalischer Prozesss, der den Einfluss des Wasssers in Produktionsprozesse en und auf die Umwelt minimiertt.

7

1

Schiffbau Ganzheitliche Lösungen in Kunststoff mit weltweiten Zulassungen für alle nicht kritischen Rohrleitungssysteme auf einem Schiff. Ein Kreuzfahrtschiff ist eine schwimmende Stadt.

6

Life Science Industrie

1

Marc de Raemy Mobile 079 236 31 51

2

Hubert Auinger Mobile 079 540 17 25

3

Edgar Niederberger Mobile 079 610 80 54

5

Mobile 079 696 78 72

4

Michael Vogel Mobile 079 546 58 75

6

Alex Quanchi Mobile 079 672 29 35

7

Martin Tannò Mobile 079 669 15 01

Die Entwicklung, das Testen und die Produktion von Produkten unter definierten und kontrollierten Bedingungen (Labors).

Microelectronics

Georg Fischer Rohrleitungssysteme (Schweiz) AG Ebnatstrasse 101, 8201 Schaffhausen Tel. 052 631 30 26, Fax 052 631 28 97

E-Mail: Internet:

ch.ps@georgfischer.com www.piping.georgfischer.ch

Georg Fischer Systèmes de Tuyauteries (Suisse) SA Chemin d’Etraz 2, 1027 Lonay Tél. 021 803 35 35, Fax 021 803 35 37 Georg Fischer Sistemi per Tubazioni (Svizzera) SA Via Boscioro 20, 6962 Viganello/Lugano Tel. 091 972 26 53, Fax 091 972 26 54

Umsetzung von vollständig kontrollierten Prozessen für die Verteilung, die Regelung, die Messung sowie die Ausrüstung für die Installation von Rohrleitungssystemen, die kritische undunkritische Prozessflüssigkeiten i Hi in High-Tech h T h Fabriken F b ik leiten l i wie i z.B. B zur Produktion von Computerchips, Flachbildschirmen und Solarzellen.

Abwasser/Kläranlagen Anspruchsvolle Lösungen für Kläranlagen mit Rohrleitungssystemen und Komponenten von der Rechenanlage bis zum Faulbehälter und klaren Wasser.

Kältetechnik Produktion, Verteilung und Lagerung von Lebenssmitteln und Getränken, mit primä ärem Fokus auf Temperaturregelu ung zur Konservierung.

Wasser und Gasve Wasserersorgung Lösungen für Wasserr- und Gasrohrleitungssyste eme durch neue und renovvierte, vorwiegend erdverleg gte Rohrleitungssysteme e.

Gebäudetechnik GF Piping Systems biete et ganzheitliche Lösungen n für alle wichtigen Rohrleitungsssysteme in gewerblichen Gebäud den wie Hotels, Spitäler, Industrriebauten und Vergnügungszentre en. U Unterschiedliche hi dli h Mater M rialeigenschaften gewähren optimale Lösungen durch einen H Hersteller.

Energy Intelligente Kunststoffflösungen für den Betrieb hochspezialisierter Wasser- und Chemieanwendungen in der Energiegewinnung. Die Einhaltung internationaler Standards sorgt für d die Sicherheit und Zuverlässigkeit d der Systeme.




Georg Fischer

Neuheiten

Qualität, Innovation und Service Text

Werkstoff

Code

Dosierkugelhahn Typ 523

PVC-U

161 523 401 Lieferprogramm

Be- und Entlüftungventil Typ 591

PVC-U, PVC-C, ABS

161 591 001

Belüftungsventil Typ 595

PVC-U, PVC-C, ABS

161 595 001

Fußventil Typ 561

PVC-U

161 561 901

Georg Fischer, ein traditionsreiches Schweizer Unternehmen und führender Entwicklungspartner sowie Systemanbieter für industrielle Anwendungen, gegründet 1802, ist heute mit über 14000 Mitarbeitern weltweit tätig. Fittings, Armaturen und Rohre aus kleb- und schweissbaren Kunststoffen für den Anlagenbau, die Wasseraufbereitung, Umwelttechnik, Chemie, Life Science, Lebensmittelindustrie, Microelectronic, Energy, Abwasser, Wasser- und Gasversorgung sowie für die Gebäudetechnik. Abfluss-System

Übergangsfitting

PVC-U Victaulic

721 910 090

Pneumatisch oder elektrisch angetriebene Armaturen, Durchflussmesser, Sensoren und Regler.

Übergangsfitting

PVC-U/Messing PVC-U/Edelstahl

721 950 606 721 940 106

Programm für die Wasser- und Gasversorgung mit einem PE-Rohrleitungssystem, Formstücken aus PVC, Kupplungen und Übergangsstücken aus Metall.

Übergangsfitting

ABS/Messing ABS/Edelstahl

729 950 606 729 940 106

Maschinen und Werkzeuge für die Rohrverbindungstechnik

Kegelrückschlagventil Typ 561 Typ 562 mit Feder

PVC-U, PVC-C, ABS

161 561 001

Metall-Rohrkupplungen Weitere Systeme: Doppelrohrsystem CONTAIN-IT Plus und vorisoliertes Rohrsystem COOL-FIT

Elektropneumatischer Stellungsregler DSR400

200 010 232

9900 Smart Pro Multi-Parameter-Controller

159 001 695

Integralversion 9900 Durchflussmesser

159 001 733

Ultraschall-Durchflussmessung PF330/PF220

159 300 001

Integralversion 9900 Leitfähigkeits-Transmitter

159 001 728

Sauerstoff Optischer Prozess-Sensor

159 001 753

Integralversion 9900 Temperatur-Transmitter

159 001 745

Integralversion 9900 Druck-Transmitter

159 001 726

Rohrleitungssysteme für die Haustechnik iFIT und INSTAFLEX® sowie JRG Sanipex classic, Sanipex MT, Armaturen, Hygienesysteme

Ein nach internationalen Normen aufgebautes Qualitätssicherungssystem befähigt uns, die Qualität unserer Produkte und Dienstleistungen ständig zu verbessern, um den Bedürfnissen und Erwartungen unserer Kunden gerecht zu werden.

Die technischen Daten unserer Signet-Produkte finden Sie unter www.gfsignet.com COOL-FIT Preisliste bitte separat anfordern. 




Inhaltsübersicht Allgemeine Informationen

8

PVC-U PVC-U Rohre, Klebefittings Übergangsfittings und Gewindefittings Verschraubungen, Behälteranschlüsse Einzelteile zu Verschraubungen Bundbuchsen, Flanschen Anschluss- und Dichtschellen, Dichtungen

218

PVC-U Rückschlagventile und Rückschlagklappen Schrägsitz-Rückschlagventile Typ 303 Kegelrückschlagventile Typ 561/562 Rückschlagklappe Typ 369

202 221 230

PVC-U Schmutzfänger Typ 305, Siebrohr Saugkörbe Typ 050 und Schauglas

233

PVC-U Druckregelventile l und Überwachungsarmaturren

238

242 PVC-U Be- und Entlüfter Typ 591, Belüfter Typ 595 Wasserstrahlpumpe, Drosselmuffe, Schwimmerventil

PVC-U Hand-, Automatik-, Überwachungsarmaturen Dosier-Kugelhahn Typ 523 Linear-Kugelhahn Typ 546, Labor-Kugelhahn Typ 322 Kugelhahn Handarmaturen Typ 546 Kugelhahn Elektrisch Typ 130, Typ 107 Kugelhahn Pneumatisch Typ 230

87 89 90 92 104 118

PVC-U 3-Weg Kugelhahn Handbetätigt, vertikal, L-Bohrung Typ 543 elektrisch, vertikal, L-Bohrung Typ 188 Handbetätigt, horizontal, L-Bohrung Typ 543 elektrisch, horizontal, L-Bohrung Typ 185 pneumatisch, horizontal, L-Bohrung Typ 285 Handbetätigt, horizontal, T-Bohrung Typ 543 elektrisch, horizontal, T-Bohrung Typ 185 pneumatisch, horizontal, T-Bohrung Typ 285

133 137 139 144 146 148 153 155

PVC-C Rohre, Klebefittings Übergangsfittings Verschraubungen, Einzelteile zu Verschraubungen Bundbuchsen, Flansche, Dichtungen

280 287 289 297

PVC-C Hand-, Automatik-, Überwachungsarmaturen Kugelhahn Handbetätigt Typ 546 Kugelhahn Elektrisch Typ 130, Typ 107 Kugelhahn Pneumatisch Typ 230

303 305 312 318

PVC-U Membranventil Handbetätigt Typ 514, 515, 517, 317 Pneumatisch Diastar Typ SIX; Typ TEN; Typ SIXTEEN

157 165

PVC-U Absperrklappe Handbetätigt Typ 567 Elektrisch T Typ 140 Pneumatisch Typ 240

183 186 190

PVC-C 3-Weg Kugelhahn Handbetätigt, horizontal, L-Bohrung Typ 543 Elektrisch, horizontal, L-Bohrung, Typ 185 Pneumatisch, horizontal, L-Bohrung, Typ 285 Handbetätigt, horizontal, T-Bohrung Typ 543 Elektrisch, horizontal, T-Bohrung Typ 185 Pneumatisch, horizontal, T-Bohrung Typ 285

327 331 333 335 339 341

PVC-U Endeinbauklappe Handbetätigt Typ 568 Elektrisch T Typ 141 Pneumatisch Typ 241

193 196 200

PVC-C Membranventile Handbetätigt Typ 514, 515, 517, 317 Pneumatisch Typ DIASTAR, Six, Ten, TenPlus

344 348

PVC-C Absperrklappe Handbetätigt Typ 567 Elektrisch Typ 140 Pneumatisch Typ 240

365 368 372

Metall Absperrklappen Zwischenbauklappe Typ 039 Hand, Elektrisch, Pneumatisch Anflanschklappe Typ 038 Hand, Elektrisch, Pneumatisch 

22 41 52 63 73 81

PVC-U Schrägsitzventile Typ 300

203 213

PVC-U Magnetventile

246

PVC-U Lackstörungsfrei gereinigt

255

PVC-C




PVC-C Endeinbauklappe Handbetätigt Typ 568 Elektrisch Typ 141 Pneumatisch Typ 241

375 378 382

PVC-C Kegelrückschlagventil Typ 561, 562 PVC-C Be- und Entlüfter Typ 591, Belüfter Typ 595

385 389

PVC-C Schmutzfänger Typ 305, Siebrohr

390

PVC-C Lackstörungsfrei gereinigt

395

ABS



ABS Rohre, Klebefittings Übergangsfittings, Gewindefittings Verschraubungsfittings und Einzelteile Bundbuchsen, Flansche, Anschlussschellen und Dichtungen

406 413 418 425

ABS Hand-, Automatik-, Überwachungsarmaturen Kugelhahn Handbetätigt Typ 546 Kugelhahn Elektrisch T Typ 130, Typ 107 Kugelhahn Pneumatisch Typ 230

431 433 439 443

ABS 3-Weg Kugelhahn T Typ 543 Handbetätigt, vertikal, L-Bohrung Typ 543 Elektrisch, vertikal, L-Bohrung Typ 188 Handbetätigt, horizontal, L-Bohrung T Typ 543 Elektrisch, horizontal, L-Bohrung Typ 185 Pneumatisch, horizontal, L-Bohrung T Typ 285 Handbetätigt, horizontal, T-Bohrung T Typ 543 Elektrisch, horizontal, T-Bohrung Typ 185 Pneumatisch, horizontal, T-Bohrung T Typ 285

449 452 454 458 460 462 466 468

ABS Membranventile Handbetätigt Typ 514, 515, 317 Pneumatisch Typ DIASTAR, Six, Ten, TenPlus

470 473

ABS Absperrklappe Handbetätigt Typ 567 Elektrisch T Typ 140 Pneumatisch Typ 240

490 493 497

ABS Endeinbauklappe Handbetätigt Typ 568 Elektrisch Typ 141 Pneumatisch T Typ 241

500 503 507

ABS Rückschlagventile Schrägsitz-Rückschlagventile Typ 303 Kugelrückschlagventile T Typ 361/562 Be- und Entlüfter Typ 591, Belüfter Typ 595

510 510 513

ABS Schmutzfänger Typ 305, Siebrohr

514

ABS Lackstörungsfrei gereinigt

519

Klebstoff, Reiniger, Werkzeuge

525

Rohrklemmen, Tragschalen

531

Zubehör für Automatikarmaturen r

535

AS Interface

581

Schwebekörper Durchflussmesser Typ 335, 350 und Ersatzteile

587

Signet Mess- und Regeltechnik Installationsfitting Durchfluss Trübung Leitfähigkeit, pH/ORP Sauerstoff Temperatur, Druck Ersatzteile

617 619 631 644 645 651 652 655

Konfigurator für kundenspezifische Ausführungen für Kugelhahn und Membrandventile

661

Ersatzteile für Hand- und Überwachungsarmaturen

669

Indexliste mit Preisen 2013

759

Kundenservice Mietsystem Schweissmaschinen und -geräte Allgemeine Rücklieferbedingungen

820 821 822

Allgemeine Verkaufsbedingungen

823


Zulassungen 

     

DIBt-PrĂźfbescheide fĂźr Georg Fischer Produkte • PVC-U-Armaturen, Z-40.23-3 • PVC-U-Formteile, Z-40.23-2 • PVC-U-Rohre (DEKA), Z-40.23-1 • PE-HD-Formteile, Z-40.23-282 • PE-100-Rohre, Z-40.23-406 • PP-H-Armaturen, Z-40.23-265 • PP-H-Formteile, Z-40.23-264 • PP-H-Rohre (DEKA), Z-40.23-4 • PVDF-Armaturen, Z-40.23-263 • PVDF-Formteile, Z-40.23-262 • PVDF-Rohre, Z-40.23-356 BAM-Zulassung, KTW-PrĂźfzeugnis • PVC-U, gemäss den Anforderungen der Bedarfsgegenständeverordnung (fĂźr Lebensmittelkontakt) • PVC-U, gemäss KTW-Leitlinie des Umweltbundesamtes / Trinkwasser Lebensmittel / FDA-Akzeptanz • PVC-U, Fitting und Armaturen 21CRF FDA (Food and Drug Administration) • PP-H, PP-n, 21CFR 177.1520 FDA (Food and Drug Administration) • PP-n, geeignet fĂźr Lebensmittelkontakt nach Bedarfsgegenständen-VO • PP-H, PP-n, USP25 class VI (Physsikalisch-Chem. PrĂźfung) • PVDF, 21CFR 177.2510 FDA (Food and Drug Administration) • PVDF, USP25 class VI (Physikalisch-Chem. PrĂźfung • PVC-U, Rohr, Dekadur LHP geeignet fĂźr Lebensmittelkontakt (nach Bedarfsgegenständen-VO) • PVC-U, Fitting, EU-Richtlinie 2002/72 EC • PVC-U, Fitting, EU-Richtlinie 2008/39 EC • PVC-U, Fitting, EU-Richtilinie 1935/2004 DVGW • PVC-U Rohre, DW-8121AT2023 • PVC-U Rohre, DW-8121AT2024 • PVC-U DVGW W270 Haustechniksysteme • System IFIT, ML-Rohre, Fittings, DW-8501BP0047 • System IFIT, PB-Rohre, Fittings, DW-8501BP0059 • PB INSTAFLEXÂŽ, Rohre Fittings, DW-8501AQ3144 • Sanipex MT, DW-8501 BM0013 • Sanipex C, DW-8501 AS2141 Technische Anleitung zur Reinhaltung der Luft (TA Luft) • Kugelhahn Typ 546/543 • Membranventil Typ 514 • Absperrklappe Typ 567 FM Approvals Standard PE-Rohre, FM 1613 ELGEFÂŽ Plus PE-100 ElektroschweiĂ&#x;-Fitting FM 1613 PVDF-Rohre, Fitting, FM 4910 Schiffsbau-Zulassungen in den verschiedensten Werkstoffen bei • Bureau Veritas • Det Norske Veritas • Germanischer Lloyd-Zulassungen • Registro Italiano Navale (RINA) • Lloyds Register • American Bureau of Shipping Ă–VGW (Ă–STERREICHISCHEN VEREINIGUNG FĂœR DAS GAS- UND WASSERFACH) WAGA Multi/Joint, W 1.403 PE100 System ELGEF Plus, W 1.229, G 1.321  iJoint, W 1.564 Primofit G 2.515 Haustechniksysteme  Sanipex MT, W 1.390 Sanipex Classic, W 1.183 Instaflex, W 1.119  iFIT, 1.424, W 1.425

Katalognummer

Seite

Katalognummer

Seite

Katalognummer

Seite

20 20 20 20 21

69 69 91 91 00

00 04 02 07 01

63 63 38 38 23

21 21 21 21 21

60 60 64 64 64

20 26 01 06 11

56 57 60 61 61

24 24 24 27 27

60 60 69 70 70

07 55 01 02 12

59 59 63 69 70

21 21 21 21 21

01 10 10 10 10

01 01 02 03 16

23 24 34 24 40

21 21 21 21 21

69 70 70 70 74

00 00 05 22 01

62 67 71 69 70

48 48 48 48 49

40 40 41 41 41

00 03 00 01 00

529 75 64 74 64

21 21 21 21 21

15 15 20 20 20

01 03 01 02 03

25 25 26 36 26

21 21 21 21 21

79 80 81 90 90

01 01 01 03 04

65 66 66 30 35

49 41 49 44 52 91 9 150 60 10

01 07 01 000 02

74 76 29 529 38

21 21 21 21 21

20 25 30 51 51

16 01 01 00 01

40 28 28 45 43

21 21 21 21 21

90 91 91 91 91

09 01 02 03 04

32 29 34 32 35

61 05 02 61 05 03 61 05 04

21 21 21 21 21

51 51 51 51 51

02 03 04 06 31

46 43 46 51 44

21 21 21 21 21

91 91 91 91 91

05 06 07 08 09

37 41 35 41 32

21 21 21 21 21

51 51 53 53 54

41 42 03 08 02

44 46 48 49 47

21 21 21 21 21

91 91 91 91 91

19 31 35 42 60

41 30 37 35 34

21 21 21 21 21

54 54 55 55 55

07 55 03 05 09

47 48 51 50 50

21 21 21 21 21

91 96 96 96 96

62 01 03 04 06

39 33 39 39 42

21 21 21 21 21

60 60 60 60 60

00 01 03 04 06

57 55 56 55 56

21 21 21 21 21

96 07 96 09 96 19 111 110 200

39 42 42 73 72

53 52 52

Zeichenerklärung ANSI ASTM BS DIN ISO ABS PVC-U PVC-C PP PE PVDF EPDM FPM NBR CSM CR PTFE PBTP UP-GF St Ms Tg d DN SDR

American National Standard Institute American Society for Testing and Materials British Standard Deutsche Industrie-Normen International Standardization Organisation Acrylnitril-Butadien-Styrol Polyvinylchlorid ohne Weichmacher Polyvinylchlorid, nachchloriert Polypropylen, wärmestabilisiert Polyethylen Polyvinylidenfluorid Ethylen-Propylen-Kautschuk Fluor-Kautschuk, z.B. VitonŽ Nitril-Kautschuk Chlorsulfonylpolyethylen, z.B. Hypalon Chloropren-Kautschuk, z.B. NeoprenŽ Polytetrafluorethylen, z.B. TeflonŽ Polybutylentherephthalat Ungesättigtes Polyesterharz, glasfaserverstärkt Stahl Messing Temperguss Rohraussendurchmesser Nennweite Standard Dimension Ratio Wanddickenverhältnis

PN kg g SP GP G NPT R Rp Rc Tr SC s e AL ÂŽ

Nenndruck bei 20°C, Wasser Gewicht in Kilogramm Gewicht in Gramm Stßckzahl je Standardpackung Stßckzahl je Grosspackung Rohrgewinde fßr nicht im Gewinde dichtende Verbindungen nach ISO 228/1 Rohrinnengewinde, konisch, fßr im Gewinde dichtende Verbindung nach ANSI B1.20.1 Rohraussengewinde, konisch, fßr im Gewinde dichtende Verbindungen nach ISO 7/DIN 2999/1 Rohrinnengewinde, zylindrisch, fßr im Gewinde dichtende Verbindungen nach ISO 7/DIN 2999/1 Rohrinnengewinde, konisch, fßr im Gewinde dichtende Verbindungen nach ISO 7/1 Trapezgewinde GrÜsse der Sechskantschrauben Schlßsselweite Wandstärke Anzahl SchraubenlÜcher Eingetragene Schutzmarke

Weitere und o.g. Zulassungen auf Anfrage bei Georg Fischer GmbH, Albershausen oder im Internet unter www.georgfischer.de ĂŽ Support ĂŽ Zulassungen.


Die richtige Lösung für jede Herausforderung

Alles aus einer Hand

Klebbare Kunststoffsysteme für den universellen Einsatz in unterschiedlichsten industriellen Anwendungen

Mit klebbaren Kunststoffsystemen lassen sich Kundenanforderungen optimal erfüllen

GF Piping Systems verfügt über ein umfangreiches Angebot an klebbaren Kunststoffen für die sichere, zuverlässige und

Als ein führender Anbieter von Systemen aus klebbaren Kunststoffen mit weltweiter Präsenz, offerieren wir unseren

wirtschaftliche Aufbereitung und Verteilung von Wasser und Chemikalien. Das Sortiment umfasst dabei Verbindungs-

Kunden nicht nur zuverlässige und innovative Produkte, wir bieten durch massgeschneiderte Lösungen aus einer Hand

technologien, Fittings, Armaturen, Sensoren, Rohrleitungen, entsprechende Werkzeuge sowie ergänzende Servicedienst-

den für den Erfolg unserer Kunden entscheidenden Mehrwert. Mit individuellen Komplettlösungen bietet GF Piping

leistungen. Die PVC-U-Auswahl von GF Piping Systems erfüllt alle für den Bau, die Instandhaltung und den Betrieb von

Systems in jeder Projektphase das richtige Qualitätssystem für zahlreiche industrielle Anwendungen und anspruchsvolle

industriellen Rohrleitungssystemen erforderlichen Faktoren sowie erfolgsentscheidende Kriterien in hohem Masse.

Anforderungen weltweit. Die Vielfalt an Rohren, Fittings, Armaturen, Verbindungs- und Automationstechnologien inner-

Innovationskraft, kontinuierliche Neuentwicklungen und ein hinsichtlich Sicherheit, Effizienz und Verlässlichkeit belegter

halb des Produktportfolios ist dabei so differenziert wie unsere Kunden und deren individuelle Herausforderungen. Ein

Nutzen machen das Angebot seit Jahrzehnten zu den in der Industrie führenden Systemen.

spezifisches Dienstleistungsangebot, das Leistungen wie technische Beratung, Customizing und Schulungen umfasst, komplettiert die anwendungsorientierten Lösungen und schenkt zusätzlichen Mehrwert.

PVC-U System (0 °C bis +60 °C) Der universelle Charakter von PVC-U mit exzellenter Chemikalien- und Korrosionsresistenz bietet zahlreiche Anwendungsfelder. Weit verbreitet ist das System in der Chemie- und Textilindustrie, in der Wasser- und Trinkwasseraufbereitung sowie in Vakuumleitungen.

Individualität - von der Planung bis zur Montage.

PVC-C System (0 °C bis +80 °C) Das korrosionsresistente System überzeugt durch Langlebigkeit und höchste Sicherheit bei Anwendungen in aggressiven Umfeldern. PVC-C kommt überall dort zum Einsatz, wo aggressive Medien wie Mischsäuren, Säuren oder Laugen unter hohen Temperaturen transportiert werden, z. B. in der Chemie-, Papierund Zellstoffindustrie, der Metallbehandlung oder der Mikroelektronikfertigung.

Rohre

ABS System (-50 °C bis +60 °C) ABS ist eine energieeffiziente Lösung für industrielle Anwendungen im Niedrigtemperaturbereich wie z. B. Kälteund Kühlsysteme. Hohe Schlagzähigkeit und geringe Wärmeleitfähigkeit ermöglichen den Einsatz in kalten und klimakontrollierten Bereichen. Darauf basierend ist die vorisolierte COOL-FIT Lösung verfügbar.

Ihre Vorteile:

Handarmaturen

Automation

Verbindungs-

Customizing

technologie

und Training

Customizing

CAD-Bibliothek

Der Fokus der globalen Customizing-Teams liegt auf der

Die umfassende CAD-Bibliothek ist das meistgenutzte Pla-

Herstellung massgefertigter Teile für Spezialsysteme. Stan-

nungsinstrument. Die kostenfreie Datenbank umfasst mehr als

dardisierte Prozesse garantieren dabei höchste Qualität.

30 000 Zeichnungen und technische Daten für unsere Kunden.

Trainings und Schulungen vor Ort

Online-Berechnungstools und mobile Anwendungen

GF Piping Systems bietet ein umfassendes Schulungsange-

Unsere zahlreichen Tools - verfügbar in zehn Sprachen - un-

bot, das Teilnehmern Sicherheit im Umgang mit Produkten

terstützen unsere Kunden bei der Kalkulation, der Ermittlung

und den bewährten Verbindungstechniken vermittelt.

von Schlüsselfaktoren und der Konfiguration der Automation.

Technische Unterstützung

Chemische Beständigkeit

Technische Betreuung und die richtige Materialauswahl

Im Bereich der chemischen Beständigkeit bieten unsere Ex-

sind Schlüsselfaktoren einer erfolgreichen Installation. Ein

pertenteams individuelle Unterstützung und Beratung bei der

Expertenteam bietet hier weltweit individuellen Support.

richtigen Materialauswahl für die jeweilige Systemlösung.

Technisches Handbuch

PVC-U Lebenszeitgarantie*

Das technische Handbuch, als gedruckte und digitale Ver-

Die firmeneigene PVC-U-Rezeptur, Exzellenz in der Herstel-

sion erhältlich, dokumentiert unser umfangreiches Know-

lung und die gewährte Garantie belegen unsere Überzeugung

How detailliert.

in Bezug auf die erstklassige Qualität unserer PVC-U Systeme.

Sicher

=

Lebenszeitgarantie für klebbare PVC-U Systeme*

Georg Fischer Piping Systems hat sich dem nachhaltigen Einsatz von PVC verpflichtet.

Einfach

=

Einfachste Installation

VinylPlus ist die neue, auf 10 Jahre ausgelegte freiwillige Selbstverpflichtung der

Effizient

=

Exzellentes Preis-Leistungsverhältnis

europäischen PVC-Industrie.

Ökologisch

=

Niedrige CO2- und Wasserbilanz

Mehr Information finden Sie unter www.vinylplus.eu

* Detaillierte Informationen erhalten Sie online unter: www.piping.georgfischer.com



Rohrverbindungen

* Detaillierte Informationen erhalten Sie online unter: www.piping.georgfischer.com




System-Angebot im Bereich klebbarer Kunststoffe

Chemische Beständigkeit

Metrischer & Britischer Standard

PVC-U, PVC-C und ABS – Materialien und Dienstleistungen von höchster Qualität

Die uneingeschränkte Einhaltung höchster qualitativer Standards, Normen und Materialzulassungsbedingungen in den unterschiedlichsten Anwendungsbereichen ist für GF Piping Systems Anspruch und Verpflichtung zugleich. Die konsequente Erfüllung der in den bedeutendsten internationalen Standards definierten Anforderungen - wie im Folgenden aufgeführt - ist gleichzeitig Beleg für die Qualität, Sicherheit und Zuverlässigkeit unserer Produkte. So können unsere Kunden darauf vertrauen, dass unser Systemangebot an klebbaren Kunststoffen, die geltenden Standards wie auch ihre individuellen Qualitätsanforderungen in höchstem Masse erfüllt.

Rohre

PN6-16 PN6-16

Kugelhähne

PN6-16

Absperrklappen

PN6-10

Rückschlagventile

PN6-16

Membranventile

PN6-16

Flansche

PN6-16





















































































































350 355

400 400

250 280

300 315

250 250

150 180

200 200 200 225

125 140

150 160

   

 

Chemikalien

PVC-U

PVC-C

ABS

Oxidierende Säuren

HNO 3  25 %

(HNO 3, H2CrO 4,

25 %  HNO 3  65 %

H2SO 4, etc.)

H2CrO 4 wässrige

+ o o + + + + + + + o + + o + o + o o

+ + o + + + + + + o + o o o

o + -

70 %  H2SO 4  96 % Reduzierende

HCl  38 %

Säuren

HF  40 % 40 %  HF  75 %

Organisch

HCOOH  25 %

(Ameisensäure, Es

25 %  HCOOH  techn. rein

-

9 9 9 9 9 9 9 9 9 9 9 9 9 9 9 9 9 9 9 9 9 9 9 9 9

sigsäure, Citronen

CH3COOH  50 %

säure, etc.)

50 %  CH3COOH  techn. rein

Basen

Anorganische (NaOH, KOH, etc.)

Salze

NaCl, FeCl 2, FeCl 3, CaCl 2, etc.

Halogene

Chlor, Brom, Iod, (kein Fluor)

1"

1 1/4"

1 1 /2 "

2"

2 1 /2 "

3"

4"

5"

6"

8"





















Fittings

PN9-15



























1

Kugelhähne

PN16

Absperrklappen

PN10

Rückschlagventile

PN6-16

Membranventile

PN6-16

Flansche

PN10-16 PN16 -

 































































C 3H4OH(COOH) 3

10-16"

3



/4"

/2 " 1



/4"

/8 " 3



d bar

Organische (Amine, Imidazol etc.)

Brennstoffe / Öle 





Lösungsmittel

9 9 9 9 9 9 9 9 9 9 9 9 9 9

Aliphatische Kohlenwasserstoffe Aromatische Kohlenwasserstoffe Chlorierte Kohlenwasserstoffe Ketone Alkohole Ester

PVC-U System

            9 9 9 9 9 9 9 9 9 9 9 9 9 9 9

Aldehyde PVC-C System



ABS System

Phenole

Phenole, Kresole etc.

Oxidationsmittel

NaOCl, Ozon, etc.

+ beständig

Die wesentlichen Standards und Zulassungen sind dargestellt. Eine Übersicht über alle Zulassungen ist online einzusehen unter: www.piping.georgfischer.com

Amorphe Thermoplaste

Medien

H2SO 4  70%

* Zulassungen:



Chemische Beständigkeit bei 20 °C

PN16

PN9-15

Sensoren, Controller (D, T, pH, Durchfluss, analyt.)



 

Materialtechnologie

(Anwendungen teilweise sehr stark konzentrationsabhängig)

(HCl, HF, etc.)

Rohre

Dichtungen & Schellen



Chemische Expertise

                 9 9 9 9 9 9 9 9 9 9 9 9 9 9 9 9 9 9 9 9 9 9 9 9 9

Sensoren, Controller (D, T, pH, Durchfluss, analyt.)

Produkte Britischer Standard

100 125

Zugelassenes Prüflabor

100 110

75

90

50

65

50

63

40

80

32

40 32

25

25

20 15

20

12

16

8

10

DN

Fittings

Dichtungen & Schellen

8

d bar

10

Produkte Metrisches System

ISO, EN, ASTM, JIS, BS, CE, RoHS, DIN, DVS

6

* Standards:

o bedingt beständig, bitte sprechen Sie uns an

-

nicht beständig

Hinweis: Oben aufgeführte Liste ist als grobe Orientierungshilfe anzusehen und ersetzt nicht eine detaillierte Prüfung der Materialeignung für den jeweiligen Anwendungsfall. Die Informationen basieren auf unseren Erfahrungen und entsprechen dem aktuellen Stand der Technik. Für die Praxis müssen Faktoren wie Konzentration, Druck und Verbindungstechnik ebenfalls berücksichtigt werden. Die technischen Daten sind unverbindlich und nicht ausdrücklich zugesicherte Eigenschaften der Ware. Gerne helfen wir Ihnen bei der Materialauswahl weiter.




Mehr als Qualität - ein Anspruch, der überzeugt Druck-Temperatur-Diagramme sowie weitere Systemspezifikationen

Faktoren wie das Handling verschiedener chemischer Medien und / oder der Einfluss hoher oder niedriger Umge-

Unsere Expertenteams bieten individuelle Betreuung, um unsere Kunden bei

bungstemperaturen und Druckverhältnisse, in Verbindung mit dem Wissen über die chemische Beständigkeit

der Entscheidung zur richtigen Systemauswahl - unter Berücksichtigung von

bestimmter Rohrleitungsmaterialien, machen Tests - unter den geplanten Temperatur- und Druckbedingungen - zur

Faktoren wie Druck, Temperatur und chemischer Beständigkeit - zu unter-

Feststellung der Eignung von Materialien unverzichtbar. Druck-Temperaturdiagramme von GF Piping Systems spiegeln

stützen. Kritieren wie die Wartungszyklen von Armaturen, Dichtmittel und

die für einen erfolgreichen operativen Betrieb zu berücksichtigenden physikalischen Charakteristika und Eigenschaften

die entsprechende Automationstechnik werden bei der Beratung ebenfalls

verschiedener klebbarer Kunststoffe detailliert wieder.

herangezogen. Kunststoff - die Basis für Leistungsstärke in Prozessen und industriellen Anwendungen.

ren, Laugen, Basen und Salzen. Die hohe Sicherheit, Effizienz und Verlässlichkeit der universellen Lösung erfüllt alle an Bau, Instandhaltung und operativen Einsatz industrieller Rohrlei-

zellente mechanische Eigenschaften wie eine hohe Festigkeit, Steifigkeit und gleichzeitig gute Schlagzähigkeit sind auch bei erhöhten Temperaturen erwiesen und bestätigt.

Metrischer Standard Britischer Standard

C P T



P (bar)

bungstemperaturen geeignet. Ex-

Druck-Temperatur Diagramm

und damit für höchste Umge-

PN10, S10, SDR21

Class C (9 bar) PN6, S16, SDR33

0

10

20

30

40 T (°C)

50

60

70

80

von ABS erlauben Anwendungen in einem breiten Temperaturbereich zwischen -50 ˚C und +60 ˚C. Die aussergewöhnlich hohe Kerbschlagzähigkeit, auch bei niedrigen Temperaturwerten, bezeichnen die hohe Robustheit und Toleranz des Materials gegen Verletzungen der Oberfläche. Metrischer Standard Britischer Standard

90

-58 17 16 15 14 13 12 11 10 9 8 7 6 5 4 3 2 1 0 -50

-28

2

T (°F) 62 92

32

122

152

182

PN16, S5, SDR11 Class E (15 bar)

Class D (12 bar) PN10, S8, SDR17

Class C (9 bar) PN6, S12.5, SDR26

-40 -30 -20 -10 0

240 220 200 180 160 140 120 100 80 60 40 20 0

P (psi)

240 220 200 180 160 140 120 100 80 60 40 20 0

Die spezifischen Eigenschaften

10 20 30 40 50 60 70 80 90 T (°C)

T (°F)

Rohrleitungen aus dem Werkstoff im Bereich von 0–80 ˚C einsetzbar

182

Class D (12 bar)

PVC-C (Metrisch) PVC-C sind für Betriebstemperaturen

152

PN16, S6.3, SDR13.6 Class E (15 bar)

-10

tungssysteme gestellten Ansprüche.

122

P (bar)

Transport aggressiver Medien wie Säu-

92

Druck-Temperatur Diagramm

gungen stand, insbesondere beim

62

P (psi)

Systeme den forderndsten Bedin-

32

17 16 15 14 13 12 11 10 9 8 7 6 5 4 3 2 1 0

32

17 16 15 14 13 12 11 10 9 8 7 6 5 4 3 2 1 0

62

92

122

152

182 240 220 200 180 160 140 120 100 80 60 40 20 0

PN16, S6.3, SDR13.6

PN10, S10, SDR21

-10

0

10

20

30

40 T (°C)

50

60

70

80

90

Materialspezifikationen

Material

P (psi)

mikalienbeständigkeit, halten PVC-U

P (bar)

Dank höchster Temperatur- und Che-

Druck-Temperatur Diagramm

PVC-U zeigt sehr gute Charakteristika im Temperaturbereich von 0–60 ˚C.

ABS (Metrisch + Britisch)

T (°F)

PVC-U (Metrisch + Britisch)

PVC-U System

PVC-C System

ABS System

Polyvinylchlorid

Polyvinylchlorid

Acrylnitril-Butadien- Styrol

Farbe

RAL 7011

RAL 7038

RAL 7001

Dichte

g/cm 3 - 1.38

g/cm 3 - 1.50

g/cm 3 - 1.035

Thermischer AusdehnungsKoeffizient

mm/m K - 0.075

mm/m K - 0.065

mm/m K - 0.1

Wärmeleitfähigkeit bei 23 ºC

0.17 W/m K

0.15 W/m K

0.15 W/m K

Streckspannung bei 23 ºC

N/mm2 › 52

N/mm2 › 53

N/mm2 › 40

› 76

› 103

› 94

Silikonfrei

9

9

9

Zulassung für Trinkwasser

9

VICAT Temperatur ºC

Designfaktor (C=2) Zulässiger Druck in bar, psi Temperatur in ˚C, ˚F




Klebeverbindungen und mechanische Verbindungen

Intelligente Automation mit System

Höchste Zuverlässigkeit von der Planung bis zur Installation

Ein einzigartiger systembasierter Ansatz, der Kompetenzen, Wissen, erstklassige Ressourcen und Technologien bündelt und integriert

Mit dem Angebot an Verbindungstechnologien im Portfolio stärkt GF Piping Systems gezielt den verfolgten ganzheitlichen

Mit einem innovativen Portfolio im Bereich der Mess-, Steuer- und Antriebstechnik verfolgt GF Piping Systems seinen

Systemansatz. Mit der Entwicklung von Klebeverbindungssystemen, positionierte sich GF Piping Systems als führender

Systemansatz konsequent. Die Komplettlösung verbindet Mess-, Steuer- und Antriebstechnologien mit qualitativ hoch-

Anbieter von Verbindungstechnologien. Heute bereichern die exzellenten Technologien, ergänzt um das erforderliche Zu-

wertigen Rohrleitungssystemen und schafft damit eine einzigartige Form der Produkt- und Kompetenzvernetzung. Die ins

behör für Planung und Vorbereitung, die Systeme aus klebbarem Kunststoff und schaffen damit ein Komplettangebot für

System eingebundenen Komponenten, die Werte wie Temperatur, Druck und Durchfluss messen, schenken Kunden der

die erfolgreiche Umsetzung vielfältigster Kundenprojekte. Faktoren wie Zuverlässigkeit, Einfachheit in der Anwendung,

unterschiedlichsten Branchen ein Höchstmass an Genauigkeit, Produktivität, Verlässlichkeit und Prozesssicherheit. Das

höchste Chemikalien- und Temperaturbeständigkeit waren und sind dabei nach wie vor massgeblich. Über eine Milliar-

Angebot von GF Piping Systems mit dem gesamten Spektrum an Automationstechnologien von der einfachen Instrumen-

de erfolgreich installierter Verbindungen belegen eindrücklich die Zuverlässigkeit der Klebeverbindungen. Die einge-

tentafel bis hin zur komplexen Messanlage, bietet dabei nicht nur hochwertige Produktressourcen und technisches Know-

schränkte Garantie auf die Lebensdauer unserer PVC-U-Systeme schenkt unseren Kunden zusätzlich höchste Sicherheit.

How, sondern auch die weltweite Service- und Supportinfrastruktur zur Erfüllung der hohen Kundenanforderungen.

Planungsinstrumente

Im Planungsprozess sind Materialauswahl, technische Kennzahlen, das Anwendungsumfeld und Medien als zentrale Faktoren zu berücksichtigen. Kun-

Po

den profitieren vom leichten Zugang zu

m el d

er

P ID C o

ntro l

ler

e t il

Ba

tch

Co

nt r

uc

lation sorgt für sichere, effiziente und

it ter sm

e st

Tr a n

s Me

Antr ieb

In s

hör.

nd un g

g

keinerlei Investition in teures Zube-

i t t in

nahezu jedes Medium und erfordern

i rb Ve

dungsmethoden. Sie sind geeignet für

T90˚ F

einfachsten und effizientesten VerbinKlebeverbindung

e

Klebeverbindungen zählen zu den

ch nik

Verbindungstechnologien

A ntr ieb

genauigkeit und geringster Toleranzen.

ter

sind möglich dank höchster Produktions-

Reg elt

ik hn ec

rende "Dry Fit" Installationen auf PVC-U

k hni ec t s

am e

einfache Verbindungsprozesse. Zeitspa-

P ar

Dr

Das Zubehör für Vorbereitung und Instal-

lti -

Vorbereitung

Mu

kr

eg

r

el

le

ve

n

ück

ol

allen unseren Planungsinstrumenten.

si t

sr ion

t al l at

für diverse Anwendungen. Die Auswahl umfasst Flansche, Verschraubungen, Übergangsfittings und Anschlüsse.

te

in

it t

chen diese zur vielseitigsten Methode

sf

und permanenten Verbindungen maMechanische Verbindung

ion

Eine grosse Anzahl an austauschbaren

g Kl

em

ms

Me at t el-F

i t t in

gs

S en s

ss

ge

or en

Detaillierte Informationen finden Sie online unter: www.piping.georgfischer.com






Die wichtigsten Produkte im Fokus

Referenzen im Bereich klebbarer Kunststoffsysteme

Kunststoffsysteme – innovativ, lösungsorientiert und effizient

Die beste Wahl für anspruchsvolle industrielle Anwendungen

Mit über 40 000 Produkten bietet GF Piping Systems individuelle und ganzheitliche Komplettlösungen für eine Vielzahl an

GF Piping Systems entwickelt massgeschneiderte und wirtschaftliche Best-in-Class-Lösungen, orientiert an den spezi-

Branchen. Die Produkte erfüllen dabei höchste Qualitäts- und Leistungsstandards, lassen sich perfekt in die bestehen-

fischen Anforderungen unserer Kunden. Die Systeme sind dabei vor allem für Anwendungen in der Wasseraufbereitung

den Systemlandschaften unserer Kunden einfügen und tragen so zu nachhaltigen Optimierungen der Anwendungen und

und der chemischen Prozessindustrie geeignet. Mit hoher Systemkompetenz und Produktexpertise unterstützen wir

Prozesse bei. Wir setzen kontinuierlich neue Massstäbe im Markt und lassen unsere Kunden direkt von damit verbun-

unsere Kunden während des Planungsprozesses, der nachhaltigen Umsetzung zukunftsorientierter Projekte und bieten

denen technologischen und anwendungsorientierten Vorteilen unserer innovativen Produkte profitieren. Übergänge

darauf aufbauend wertvolle Mehrwertdienstleistungen. Das Know-How im Bereich der Entwicklung und Herstellung

von Metall zu Kunststoff und einzigartiges Produktdesign vereinfachen die Planung, Installation und Instandhaltung von

von Rohrleitungssystemen, verbunden mit der umfassenden, auf langjährigen Erfahrungen basierenden Branchen- und

Systemen mit dem Ergebnis einfachster Installation, höchster Zuverlässigkeit und geringer Wartungskosten.

Marktkenntnis, macht GF Piping Systems zu einem qualifizierten und professionellen Partner für seine Kunden.

Sicher

Übergangsverschraubung / Übergangs-Fittings Funktionale Übergangsverschraubungen sorgen - bei Materialien wie Edelstahl, Messing, Kupfer oder Temperguss - für sichere Übergänge von Metall zu Kunststoff. Dichtheit ist auch bei Vibrationen oder Temperaturschwankungen sichergestellt. Bei fachgerechter Installation ist kein Nachziehen erforderlich. Die innovative Verschraubung wird mit Metalleinsätzen angeboten sowie als Aussen- oder Innengewinde.

Einfach

PRO-FIT Das innovative, einzigartige Muffen-Stutzen-System spart Arbeitszeit, Raum sowie Material- und Installationskosten. Die kompakte Bauweise

Herausragende Lösungen für die Mikroelektronikindustrie

Präzise Tankbefüllung in der Wasseraufbereitung

mit bis zu 20 % engeren Achsabständen, weniger Verklebungsaufwand

Hochwertige PVC-U Systemlösungen mit Fittings und Ar-

PVC-U Rohrsysteme von höchster Chemikalienresistenz,

und der durch die direkte Verbindung geringe Materialbedarf sind nur

maturen ermöglichen effiziente, langlebige Prozesse sowie

installiert in einer Tankanlage für die schnelle, präzise und

einige der grossen Vorteile, die ein Maximum an Effizienz bieten.

ein Maximum an Sicherheit und Profitabilität für die Garantie

sichere chargenorientierte Abfüllung. Eine Lösung, die

von DI-Wasser- oder mittleren Wasserqualitäten.

Qualitäts-, Produktivitäts- und Kostenvorteile realisierte.

lässigkeit und eine kompakte Bauform aus. Die breite Produktpalette

Automatische Mischeinrichtung in der Chemieindustrie

Wasser-Recycling für den Hochleistungs-Schiffsbau

und Materialvielfalt sowie die Vielzahl an Anschlussmöglichkeiten

Zuverlässige PVC-U Lösungen für das flexible Mischen von

PVC-U Rohrsysteme, verbunden mit innovativer Automa-

bieten einen grossen Anwendungsbereich. Der horizontale Einbau ist

Chemikalien unter Einhaltung entsprechender Gesund-

tionstechnik, bieten wirtschaftliche Lösungen für Wasser-

durch eine Feder möglich.

heits- und Sicherheitsrichtlinien. Nutzer- und wartungs-

aufbereitung und -recycling. Chemische Verträglichkeit ist

freundliche Systeme sind Standard von GF Piping Systems.

während aller Prozesse des Wasserkreislaufs garantiert.

Ökologisch

Effizient

Wasserstrahlpumpe Typ P 20



Die P20 Wasserstrahlpumpe kann eine elektrische Pumpe dort ersetzen, wo bereits Druckluft vorhanden ist. Die Pumpe ist selbstansaugend und besitzt keine mechanisch bewegten Teile. Dadurch verbraucht die Anlage insgesamt weniger Energie und hat einen sehr geringen Wartungsaufwand.

Kegelrückschlagventil Typ 561 / 562 Die Armatur zeichnet sich durch einen einfachen Aufbau, hohe Zuver-




Wichtige Internetseiten

Georg Fischer Rohrleitungssysteme (Schweiz) AG, CH-8201 Schaffhausen www.piping.georgfischer.ch

       







 



!"#



$% && &# '( %)



'&#&%* + % &# '# %



,%& &# -%%



-%&



Georg Fischer Piping Systems AG, CH-8201 Schaffhausen www.piping.georgfischer.com Georg Fischer Signet LLC, USA-El Monte, California 91731 www.gfsignet.com






  



 

       !"

#$ % &   / .$01* .232%#  4%5 %  % -67

 & + / ,8   #&9 & & ,5&/  % -67 :7 6;  * -67

 & (/ 5* 5   :# & :A 4 #(9 ) # #& ,  & & #5/  8(

#$ % &   / .$01* .232%#  4%5 %  % -67

 & + / ,8   #&9 & & ,5&/  % -67 :7 6;  * -67

 & (/ 5* 5   :# & #5/  8(  

<55= B

B

  



 



 

B





 





.+ 





B

B

  











B

B





















 B

B

)*+ )*+, )*+)*+. )*+) B

<55=

<9>5=

B

B

B

? ?

? ? ?

? ? ? ?

?

)*+* )*++ )*+/ )*/ )*/ B

? ?  ?

? ? ?

)*/, )*/)*/. )*/) )*/* )*/+ B

B

B

?

 ? ? ?  ?

 ?

? ? ?

?

B

?



?

 ? ? ?  ?

B

B

?

? 

?

?

?

B

?

?

 ?

?

?

 ?

B

<55=

<@=

B

B

B





 

B



 



.+ 



 B



  

 

B

B

B

    

 5 B

B

   

 B

    

B

B

)*)*. )*) )** )*+ B

B

B

<9>5=

B

B

B

?

? ? ? ?

B

? ?  ? ?

)*)*. )*) )** B

' (! 

<55=

B

B

B

 ?

?  ?

?  ? ?

? ?  ? ?

B

?

 ?  ? ? B

B

         

B

   

B



' (! 

<55=

<55=

<9>5=

B

B

B

B

)*) )** )*+ )*/ )*, B

?

?

? ? ?

B

B

B

B

?  ? ?

?

 ?

B

?

?  ?

?

)*,) )*,* )*,+ )*,/

B

B

? ?

? ? ?

)*, )*, )*,, )*,)*,.

?

?

? ? ?

B

 ?

 ? ?

?

B

? 

? 

? 

? 

?

B

B

? 

? 

? 

? 

?

? 

?

?

?

B

B

     . .   !"-

<55=

)*/ )* )* )* )*,

B

B

 ?

? ? ? ?

 



.+ 





#$ % &   / .$01* .232%#  4%5 %  % -67

 & + / ,8   #&9 & & ,5&/  % -67 :7 6;  * -67

 & (/ 5* 5   :# & #5/  8(

#$ % &   / .$01* .232%#  4%5 %  % -67

 & + / ,8   #&9 & & ,5&/  % -67 :7 6;  * -67

 & (/ 5* 5   :# & #5/  8(  





  

  



B

     )0,,0)  !")

' 1 234

B

? 

?

?

?

? 

B

B

 

<55=

' (! 

<55=

B

B



     -/  !")

B

? 

?

?

?

?

?

? 

?

?

B

B

B

B

?

?

?

? 

?

B

 

<55=





 







 





.+ 



B

B

B

           

B

B

)*,* )*,+ )*,/ )*- )*- B

' (! 

<55=

<9>5=

B

B

B

B

?

?

? ? ?

? ? ?

? ? ? ?

)*- )*-, )*-)*-. )*-) )*-* )*-+ B



<55=

B

B

?

?  ?  ?

? ?  ?

 ?

?

 ?  ?

 ?

B

B

?

?  ?

?

? 

?

? 

?

?

?

?

? 

B

B

B

B




     ) * ,-0,   !")

  6    )0*,-0,  !")

#$ % &   / .$01* .232%#  4%5 %  % -67

 & + / ,8   #&9 & & ,5&/  % -67 :7 6;  * -67

 & (/ 5* 5   :# & #5/  8(

#$ % &   / .$01* .232%#  4%5 %  % -67

 & + /  C  & ,5&/  % -67 :7 6;  * -67

 & (/ 5* 5   :# & :) # ,#& # -67

 & 8 D -&%9C)& & #5/  8(

 

<55= B

B



 



 







B

 

  

.+ 



B

B

B

         

B

     B

B

)*) )*) )*) )*), )*)B

<9>5=

B

B

?

? ? ? ? ? ? ? ? ?

)*). )*)) )*)* )*)+ )*)/ B

? ? ?  ? ?

)** )** )** )**, )**B

' (! 

<55=

B

B

B



<55=

B

B

?  ? ?

?  ? ?

 ?  ? 

?

B

? ?  ? ?  ? B

B

B

 

B

.+ 





? 

?

?

?

?

B

B





B

?

?

?

?

B

<55=

?

?

?  ?

?

' (! 

<55=

<9>5=

B

B

B

B

B

 /*)  /*+

B



<55= B

?

?

?  ?

B

B

? ?

B

B

  6      !" #$ % &   / .$01* .232%#  4%5 %  % -67

 & + /  C  & ,5&/  % -67 :7 6;  * -67

 & (/ 5* 5   :# & #5/  8(

B

 

<55= B

B

B

  





B





.+ 



 B

B











/*+ /*+, /*+/*+. /*+) B

B

B

' (! 

<55=

<9>5=

B

B

B

B

 /*+*  /*++  /*+/



<55=

? ?

? ? ?

B

? ? ? B

?

 ? ? ?  ?

B

 ?

? ? B

B

? 

?

?

?

?  ?

? 

?

B

B

  6    )0.,0.  !") #$ % &   / .$01* .232%#  4%5 %  % -67

 & + /  C  & ,5&/  % -67 :7 6;  * -67

 & (/ 5* 5   :# & :) # ,#& # -67

 & 8 D -&%9C)& & #5/  8(  

<55= B

B







.+ 



B



  

 

B

B

    

B

/*/*. /*) /** /*+ B

 /*/  /*  /* B

B



' (! 

<55=

<55=

<9>5=

B

B

B

B

?

? ? ? ? ?

? ?

B

B

 ?

?  ?

?  ? ?

? ?

B

B

? 

?

?

?

?

?

?

?

B

B

B




9#:$     6    -/  !")

#$ % &   / .$01* .232%# E.$01F & ' #%&D/ %" 55   % -67   'GG & + / ,8   #&9 & & ,5&/  % -67

 & (/ 5* 5   :# #7 "% G  J "%& # 4 ##%9 C% % # -67

 GG  4 ##%9 * 55

#$ % &   / .$01* .232%# E.$01F & ,5&/  % -67

 & + /  C G & (/ 5* 5   :# #7 "% G - H C D  ( 3 -&%5 &# 4 ##%9I 05% &#  5% ' & 9A D& $(& )?  

"87

B

B

B

B

B

<55= B

.+ 

 

B







B

<55=

B

   

/*, /*, /*, /*,,

? 

? 

? 

? 

B

B

?

?

? ?

B

B



 







 





B

 







B

GB

GB

GB GB

GB

B

GB GB GB

GB

GB

GB

.+   

 B





"87

B

B

<55=

B

<55=

B

,- ,-. ,-- ,-) ,-+ B

B

? 

? 

?

?

?

,- ,-. ,-. ,-+ ,-,. B

B

?

?

?

?

? 

,-,.. ,-- ,--. ,-. ,-) B

B

?

?

?

?

? 

,-+ ,- ,-. ,-. ,-+ B

B

?

?

?

? 

?

? 

,-,. ,-,.. ,-- ,--. ,-. ,-) B

? 

?

?

?

?

B

B

B

?

?

?

?

?

?

?

?

? ?

B

? ? ? ?

?

B

? ? ?

? ?

B

? ? ?

? ? ?

B

B




9#:; !" 

9# !"     !"

#$ % &   / .$01* .232%# E.$01F & ,5&/  % -67

 & 5%G & + /  E(% ,8 

F & (/ 5* 5   :# #7 "% G D&  ) 859 9 @& & & ,  

"87

<55= B

B

 

  



 



.+   

 B

#$ % &   / .$01* .232%# E.$01F & ,5&/  % -67

 & + / # E(? ,8   F & (/ 5* 5   :#

B

B

<55= B

B

,.) ,. ,.. ,.,, ,.-, B

B

?

?

? 

?

?

,.., ,.),, ,.*. ,./ ,., B

?

? 

?

?

?

B

B

B

?

? ?

? ?

? ? ? ?

?

B

B

"87

B

B

B

B

B

B

? 

B

B

,., ,.- ,.. ,.), ,.*. B

B

B

? 

?

?

?

 ?

,./ ,. ,.- ,.) ,.. B

B

? 

?

?

?  ?

B

B

? ? ? ?

? ? ? ? ?  ?

B



"87

B

B

<55= B

B

? B

  

  



 



B

.+   

 B



B

#$ % &   / .$01* .232%# E.$01F & ,5&/  % -67

 & + / # E(? ,8   F & (/ 5* 5   :#

B

.+   



B

9# !"  , )   !")

<55=

 ,.,.

"87

B

<55=

B

#$ % &   / .$01* .232%# E.$01F & ,5&/  % -67

 & + / # E(? ,8   F & (/ 5* 5   :# 

 



 









.+   



9# !"  .

<55=



<55=

B

<55=

,. ,.) ,. ,.. ,., B

B

?

?

?

? 

?

? 

,.- ,.. ,.), ,.*. ,./ ,. B

? 

?

?

?

?

B

B

B

?

? ? ? ? ?

? ? ? ?

?

B

B




9# !"  / ;   7!   !") #$ % &   / .$01* .232%# E.$01F & ,5&/  % -67

 & + / # E(? ,8   F & (/ 5* 5   :# 

"87

B

B

<55= B

B



 

 

B

3  /<7  !

 

<55=

<@=

B

B

B

<55=

,. ,.) ,. ,.. ,., B

 ,.-  ,..  ,.),

.+   



   



B

B

? 

?

? 

? 

? 

? 

?

? 

B

B

B

? ?

? ?

? ? ? ?

B

B



  



 







B

B

B

          

 5 

"

B

B

*) ** *+ */ * B

B

? 

? 

? 

?

?

?

?

?  ? ? 

?

* * *, **) **

=



:

<55=

<55=

<55=

B

B

B

B









 









B

  

  



 

 

B

B

 

            

B B .+   

 B

  

B

B

B

B

B

B

B

3  /<" =7  !

 

"

B

B

<55= B

 

 





 

B

* * *, *.

? ? ?  ?

=



:

<55=

<55=

<55=

B

B

B





 

 

 

B

    

B

.+   

 B



B

B

B

B

B

B




  

 

<55=

<@=

B

B

B





  

  



B

 





B







 

.+   



B

B

B

B

B

B

B



B

B

* * *, **. B

?



?



?



?



?

B

? 

? 

? 

? 

? 

*) ** *+ */ * B

    

 5

"

B

         



B

  

  

>" /<7  !

B

? 

?

?  ?

?

* * *, **. B

  





B

?  ?  ? ?  ? 

*) ** */ * *

B

B

B



:

<55=

<55=

<55=

<55=

<@=

B

B

B

B

B

  

B

    

B

 

  

B

   

    

B

B

B

B

     B

 B

B



  





 

  



 

B

     

B

*,) *,* *,+ *,/ *, *,

" B

? 

? 

? 

? 

?

?

=

=



:

:

<55=

<55=

<55=

<55=

<55=

B

B

B

B

B

B



    

  

 



     

B

B

B

 5 B

B

B

B

B

B

*.. *.) *.* *.+ *./ B

?

? 

? 

? 

? 

B

?



?

?

?

? 

*. *. *. *., *.B

   





"

B

         



B

  

<55=

 

 

 





 

.+   



B

=      

 







B

B

?  ?

?

?

? 

*.. *.) *.* *./ *. B





 

B

?  ?

?  ?

*. *. *., *..

B

B

B

=



:

<55=

<55=

<55=

B

B

B

B

  



   



B



   

B



   B

B

   

  

  

B

     

B

  

 

   



B

   



B



  

B

B

B

      B

B

?@AB>" -.<7  !

#$ % & ,  , K 5& 5% & ,  ' K &D 95 5 #&D 5& 5% & -9 $#& + 5 + 5A% 9)D ' &(

#$ % & ,  , K 5& 5% & ,  ' K &D 95 5 #&D 5& 5% & -9 $#& + 5 + 5A% 9)D ' &( <55=

 

  



 



B



  

B

      

  

      

B



  



B

B

B

  

 

 

B

?@AB>" /<7  !

<55=

>" -.<7  !

=



B

<55=

<55=

B

B

    





  





 

  



 

"

B

B

     

B

*.,) *.,* *.,+ *.,/ *., *.,

? 

? 

? 

? 

?

? 

=

=

=



:

:

<55=

<55=

<55=

<55=

<55=

<55=

B

B

B

B

B

B

 



 

   



     

  

 



  

  

B



B

B

B

B

B

B

B

B

B

B

 

   

B

B .+   



B

.+   

 B

B

B

B

B

B

B

B

B

B

B




  

 

<55=

<@=

B

B

B





  

  



B

 





B







 

B



 

.+   



B

B

B

B

B

B

B



B

B

B

?



?

?

? 

? 

B

? 

? 

? 

?

?

*) ** *+ */ * B

B

? 

? 

?  ? ?

* * *, **. B

  





B

B

* * *, **.

    

 5

"

B

         



B

  

  

B/< 7  !

B

?

?  ? 

?

?

*) ** */ * * B

B

 *  *,  *. B

B

 ?  ? ?

B



:

<55=

<55=

<55=

<55=

<55=

B

B

B

B

B

  

B

    

B

    

B



    

B

 



    

B

B

B

B



 

B

<55=

<55=

B

B



  





 

  



 

B

     

B

*,) *,* *,+ *,/ *, *,

" B

? 

? 

? 

?

?

?

B

=



:

:

:

<55=

<55=

<55=

<55=

<55=

<55=

<55=

B

B

B

B

B

B

B

     







B

=    

 

  

B

=      

    

B

#$ % & ,  , K 5& 5% & ,  ' K &D 95 5 #&D 5& 5% & -9 $#& + 5 + 5A% 9)D ' &(

  

 



     

 

  







  

B











B

     

B

  





B

B

   













B

    

B



 

B



  

B

      

  

      

B



   

B

B

B

  







B

?@ABB/<97  !



B/< = 7  !

=



  



.+   

 B

B





 

  

  

B

  





B





  

B

   



B







B

 







B











B

 

   B







"

<@= B

B

         

B

    

B

    

B

    

B

    

B

   



B











B



    B

B

B

         

B

    

B

    

B

    

B

    

B

   5    

B

    

B

     B

B

B

*,*- *,+ *.. *. B

B

?

?

? 

?

?

*-* */ * *)*) B

B

?

?

?

?

?

* **+ **** *+ B

B

?

?

?

? 

?

*+ *+, *+*- *-B

B

? 

?  ? ?  ?

*-. *-) *,. *,) *, B

B

? ? ?

?

?

*,, *,* *,/ *- *-+ B

B

? ? ? 

? 

? 

*-/ *. *. *., *.B

B

 ? ? ?

?  ? 

*.) *.* *./ *) *). B

B

? ?  ?  ?

?

*)* *)/ ** **) *+ B

? 

? 

? 

? 

?

B

=

=



:

:

<55=

<55=

<55=

<55=

<55=

B

B

B

B

B

B

      







B

    

B







 

B

    

B

    

B

 

  

B





  

B







  B

B

      







B

    

B

    

B

    

B

   



B



   

B

    

B



  

 B

B

   





   

B



B

   



B





  

B

     

B

       

B

      

B



    B

B

         

B

   



B







B

  

B

    

B





  

B

    

B

       B

B

B



       



B

  

 

B

 



B



 

B

     

B

      

B

      

B



      B

B

.+   

 B



B

B

B

B

B

B

B

B

B

B

B




  

 

<55=

<@=

B

B

B



  

  



 

B



 



B



 

.+   

B

B

B

 5

B

B

B

    

B

B























B

  

  

B-.<7  !

"

B

B

*., *.*.. *.) *.* B

B

B

B

 *./  *.  *. B

B

B



:

:

<55=

<55=

<55=

<55=

<55=

B

B

B

B

B

   



B

? ?   ?

B



  

   

  

B

?  ? ? ?

?

*., *.*.. *.) *.*

=

B

? 

?

?

?

? 

*.+ *./ *. *. *. B

? 

? 

? 

? 

? 

=

   

B

B





  

B

B

B

 

   

B

 

  B

  



 



  

B

   



B



 

 

 

  



 

B



 

 

B

B

   

 

 B

B

 



    

  

B

    B

<55=

<@=

B

B

B

  

  

B

C  7  !

L & # &# #

&  

B

B

B

<55=

<@=

B

B

B



  

  



 



B

"

B

B

B

         





 5

B

*,, *,*,. *,) *,* B

B

?

? 

? 

? 

? 

? 

?

?

? 

?  ? ?

*,+ *,/ *, *, *, *,, *,-

=



:

<55=

<55=

<55=

B

B

B

B



    

 





B

 

         

B

 

  

.+    

B

B

  

B



B

B

?



?



?



?



?

B

B

B

B

B

B



  

B

B

B

<55=

B

B

B

             





B

?  ?

 ?  ?

*/ */, */*/.

:

<55=

B

?

?

? ? ? 

*/) */* *// */ */



<55=

B

?

?

?

?

? 

*/ */ */, */*/.

=

B

? 

? 

? 

? 

? 

*/) */* */+ *// */

  





B

B

*/ */ */, */*/.

    

 5



 LB LB

B

B

B

B

         









 

B

B

B

 





B

B

B



  



 =7  !

 





 

"

B

  



    

B

B

B

B

B

B

B

B

B

    B

 

   

 

"

<55= B

 

  





B

B

      

*./. *./) *./* *./+ *.// *./ *./

B

?

? 

? 

? 

? 

? 

?

=



:

<55=

<55=

<55=

 

   B

B

B

B

B

      

   

 



B

     

.+   

B

 

 

 

C   6 7  !

B B

  



B

      

B

    

B



  



B

    

B

   



B

B

B

.+     B

  

B

B

B

B

B

B

 C 7  ! D 3 #$ % &  5& 5% &# @ E'F <55=

<@=

B

B

B







.+   

 B



 

  

5+ 5 5  5,

 

"

B

B

 ,

B

 5    B

B

        

B

B

*/,. */,) */,* */,+ */,/ B

B

? 

?

?

?

*/, */, */,, */,. B

? 

? 

? 

? 

? 

B

=



:

<55=

<55=

<55=

B

B

B

B

        

B

B

         

B

B

B

 

  

 



B

B




 

  

 " " =7  !

 " 7  !

#$ % &  &D &# 5&  <55=

<55=

B

B

B

GB 



GB



B





GB

 

B

GB  GB 

B

GB







GB

B

 GB 

GB

GB

B





GB





B





  

B

 GB 





B

GB

GB







B

GB

GB

  

B

   





GB

.+   

B



GB GB GB

GB GB

B

  



 

  

B

  

 

B





 



B

 

 

B







B









B







 

B





 



B



 





B

 







B





 



  B

 

B

B

         

B

    

B

    

B

    

B

    

B

   



B











B











B











B





  

B

       B

"

B

B

*/,/ */,, */,,*/,,* */,- B

B

B

? 

? 

? 

? 

? 

*/,.*/,., */,. */,) */,./ B

B

? 

?

?

? 

? 

*/,.+ */,). */,)*/,* */,* B

B

?

?

?

? 

?

*/,* */,*/ */,*+ */,** */,*) B

B

?

?

?

? 

?

*/,+ */,+ */,+) */,+. */,+B

B

? 

?



? ?  ? 

*/,/ */,/ */,++ */,/, */,. B

B

? 

?

 ? ? ?

*/,/*/,/ */,/* */,// */,/+ B

B

? ?

?

?

?

*/,/) */+ */,) */, */, B

B

?

?  ? ?

?

*/, */,, */,* */,+ */,B

B

? ? ?

?

? 

*/,. */,) */,, */,/ */, B

B

?  ?  ?  ?

? ?

 ?

*/, */, */,. */,/ */, */, */, B

?



?



?



?



? 

?

? 

? 

? 

? 

*/,- */,-+ */,-* */,-) */,.. B



B

=

:

<55=

<55=

B

B

B

      

 

B

   

B

  



B



  

B



 

B

  

 

B

 

  

B

    

B

   



B

   

B

 

 



  B

B

    

B

B

B

B









B

 



 



B

 

 

B

 

 

B

  



  

B

           

"

B

B

*/,, */,) */,. */,,*/,,* B

B

? 

? 

? 

?

?

?

?

*/,- */,-) */,. */,.+ */,)*/,* */,+.

B

B

?



?



?



?

? 

=

:

<55=

<55=

B

B

B

B

     

     

B

B

B

      

 



 

B

B

?@AB " 7  !

#$ % & ,  , &# ' K &D 95 5 5& 5%

    

B

    

B





 



B











B

    

B

B

.+    



   

B

B

B

   



B

<55=

B

    

B

<55=





,

<55=

<55=

<55=

<55=

B

B

B

B



    



      











     

.+    

B

B

   



    

B











B



   

B

 

B

B





     

B

 

 



B

   



B









 B

B

      

 



B



   

B



 





B



 

  B

 

B

B

         

B

    

B

    

B

     B

"

B

B

*//, *//. *//) *//+ */// B

B

?

?

? 

? 

? 

*// *// *// *//, *//B

B

? 

? 

? 

? 

? 

*//. *//) *//* *//+ */// B

B

? 

? 

?

?

?

*// *// *// *//, *//B

B

?

?

?

?

?

*//. *//) *//* *//+ */// B

?



?



?



?



?



B

=

=

=

:

<55=

<55=

<55=

<55=

B

B

B

B

B

 



    





B

    

B

    

B

     B

B

 



      

B





  

B



   

B



   

B

B

     

B

   



B



   

B

  





B

B

B

 



      

B



  



B

  



B

 

   B

B

  





B

 

  

B

            B

B 




 66 66 7  !

<55=

<@=

B

B

B

 

  



 



B

 







.+    

B

"

B

B

B

B

   





B

         

 5 B

:

    

B

<55=



B

  

 

B

*//. *//) *//* *//+ */// B

B

? 

? 

?

?

?

*// *// *// *//, *//B

B

? 

?  ? ? ?

*//. *//) *//* */// *//

B

B

?



?



?

? 

? 

B

B

B

#$ % &  5& 5% &# D2#%5 6"# C & $(9&  E,F & ,%& ) & #  "# &  .$01 %(## !"##%C  3"# & ,& C & 5   %B&#  H5C &"% 35#



 

   

  

B



    

B

>" /<7  ! 6

6 <55=

<@=

B

B

B







B

66 7  !

  

 

<55=

<@=

B

B

B

  

  



 

B









 



.+     B

B

"

.+   



B

B

B

    

 5 B

B

 













B

    

B

B

*/)*/). */)) */)* */)+ B

B

? 

? 

? 

?

?

*/)/ */) */) */) */), B

B

? ?  ? ? ?

?

?

*/)*/)) */)* */)/ */) */) */), B

?



?



?

? 

? 

B



:

<55=

<55=

B

B

B

    

  

 

B



 



 

 B

B

B

  

  



  

 B

B

    



B

 5 5 

B

B

B

**. *) ** *+ B

 */  *  * B

? 

? 

? 

? 

? 

B

B

?

?

?

=

=



:

<55=

<55=

<55=

<55=

B

B

B

B

  

B

B

  

  

B

B

  



 

 

B

B

  

B

    

B

B





 B

B

 C 7  ! 6 #$ % &  5& 5% &# D2#%5 6"# C & $(9&  E,F & ,%& ) & #  "# &  .$01 %(## !"##%C  3"# & ,& C & 5   %B&#  H5C &"% 35#

   

 

  

B

"

B

,

B

 

55+ 5 , 5 

 

6 <@=

B

B

B

B

  

  





.+   

 B

  

 

<55=

55+  5 , 5

B



    

,

B

 5 5  B

B

B

B

*/*/. */) */* */+ B

 *//  */  */ B

"

B

? 

? 

? 

? 

? 

B

?

?

?  B

=

:



<55=

<55=

<55=

B

B

B

    

B

 B

   



B

  

    

B

B

B

 

B

B

 C 7  ! 6 #$ % &  5& 5% &# D2#%5 6"# C & ,%& & ) &"# &  .$01 %(## !"##%C  3"# & ,& C & 5   %B&#  H5C &"% 35# 6 <55=

<@=

B

B





 5  

 

B

B

 */)  */),  */)-

" B

?

?

?

=

:



<55=

<55=

<55=

B

B

B

  

B





B .+   

B



B

B

B

B

B

B

B




  

 C 7  ! B

  

#$ % &  5& 5% &# 9%5 6"# 7.H E,HF & ,%& & ) &"# &  .$01 %(## !"##%C  3"# & ,& C & 5   %B&#  H5C &"% 35# B  

<55=

<@=

B

B



  





B

5 , 5  5 5  

"

B













B

*/-) */-* */-+ */-/ */- */-

? 

? 

? 

? 

?

? 

=

:



<55=

<55=

<55=

B

B

B

    



 

   

  

#$ % & -&%  5 5& 5% & $(9&  E,F & ,%& ) & #  "# &  .$01 %(## !"##%C  3"# & ,& C & 5   %B&#  H5C &"% 35#

B

6

    

B

.+   

 B

B

B

B

B

B

B

B/<7  ! 6

<@=

B

B

B

 " 66   7  ! 6

6 <55=

<@=

B

B

GB 

  





55+  5 , 5  5 5 

 

"

B

B

,

B

      

*/-*/-,*/-,* */-- */--) */-. */-.+

?

? 

? 

? 

? 

?

?

=



:



<55=

<55=

<55=

<55=

B

B

B

B

 







 

   

   

 

  

  





B

#$ % &  &D 5% &# D2#%5 6"# C & $(9&  E,F & ,%& ) & #  "# &  .$01 %(## !"##%C  3"# & ,& C & 5   %B&#  H5C &"% 35#

 

<55=

55+  5 , 5

B

 ,

B

 5 5 

B

    

"

B

B

**. *) ** *+ B

 */  *  *

B

? 

? 

? 

? 

?

?

?

?

=

=





:

<55=

<55=

<55=

<55=

<55=

B

B

B

B

B

B

     

B

     

B

    

  

B



 

    

B

B

       

B .+   

 B

B

B

B

B

B

B

B

B

B

B



B .+   

 B

 

B

B

B

B

B

B

B

B

 C 66  7  ! 6 #$ % &  &D 5% &# D2#%5 6"# C & ,%& & ) &"# &  .$01 %(## !"##%C  3"# & ,& C & 5   %B&#  H5C &"% 35# 6

 

<55=

<@=

B

B



  





5 5  5 5  

B

,













"

B

B

B

B

*/-) */-* */-+ */-/ */- */-

? 

? 

? 

? 

?

?

=



:

<55=

<55=

<55=

B

B

B

    





   

  

  

B

.+   

B



B

B

B

B

B

B




  

 C 66 7  ! 

 

#$ % &  &D>5& #&D 5% &# 9%5  ,&" #  &  .$01 %(## !"##%C  3"# & ,& C & 5   %B&#  H5C &"% 35# 



<55=

<55=

<@=

B

B

B

  

  



 

  





5+  5 , 5  5 5  ,

 

"

B

B

      

B

*/... */..) */..* */..+ */../ */.) */.)

=

? 

? 

? 

? 

? 

? 

?

=



<55=

<55=

<55=

B

B

B

    



 

  





 

B

B

B

B

B

B



<55=

<@=

B

B

B

 

  



 



.+   

B

B

  



"

B

B

=

<@= B

5+  5 , 5  5,

B

 5   5   B

B

    

B

  





B

5+  5 , 5  5-

*/*. */*) */** */*+ */*/

,

 5   5   B

B

? 

? 

? 

? 

? 

B

B

B



<55=

<55=

B

B

B

 

   B

B

 

 

  

 

B

  

B







 

<@=

B

B

 

 

5+  5 , 5 ,

"

=









B

B

B

B

*/,.. */,.) */,.* */,.+

?



? 

? 

? 

B

B

.+   

B

B

B

B

?

?  ? 

<55=

B

B

B

 



 



B





B

B

B

B

B

B

<55=

<@=

B

B







 

B

 5 5 

B

 *//  */  */

" B

? 

?  ?

=

:



<55=

<55=

<55=

B

B

B

  

 



B





.+     B

B

  

B

B

B

B

B

B

B

 8C 6 #$ % &   .$01 &    & &# &D 3"#  &  5 D2#%5 6"# & -%&/ ; :.- 7?    

B

  



B



<55=

B

<55= B

B

6

#$ % &  &D 5% &# 9%5 ,&"#  &  .$01 %(## !"##%C  3"# & ,& C & 5   %B&#  H5C &"% 35# 

B

 */*/  */*  */*

:

<55=

 C C 7  ! 6

    

B

B

 5 5 

=

#$ % &  5 D2#%5 6"# C &# C .$01 5& 5% & ,& C & 5   %B&#  H5C &"% 35#

 66 7  ! 

<55=

B







B

B

<55=

B

? 

?

?

?

? 

*/* */* */* */*, */*-

: 

  



B

"

.+    

B

#$ % &  5& 5% &# 9%5 ,&"#  &  .$01 %(## !"##%C  3"# & ,& C & 5   %B&#  H5C &"% 35# 

<@=

B

 C 66  7  ! 



 

<55=

     

B B

#$ % &  5 9%5 ,&"#  &# C .$015&  5% & ,& C & 5   %B&#  H5C &"% 35#

B

.+   

B

 C 66 C 7  ! 

 6

<55=

<55=

B

B



 

  



"

B

B

B

B

<@= B

  

B

5 */.) 5- */.*  */.+

 ,

?

? 

?

=

=



:



<55=

<55=

<55=

<55=

<55=

B

B

B

B

B

 ?

 ? ?

?  ?

?







? ? ?

B

 



B

.+   

B

  

B

B

B

B

B

B

B

B

 8C  #$ % &   .$01 &    & &# &D 3"#  &  5 9%5 ,&"# & -%&/ ; :.- 7?     <55=

B

B

.+   

B



 

<55=



 

B

  



"

<@= B

B

  

B

B

B

B

B

5 */.)) 5- */.)*  */.)+

 ,

B

?

?

?

=

=



:



<55=

<55=

<55=

<55=

<55=

B

B

B

B

B

B

 ?

 ?

?

B

?  ?

?

B







B

 ?

? ?

B

B

 



B




 8C 

 89  

#$ % &  5 D2#%5 6"# & -%&/ ; :.-

#$ % & :#  47 ?  EF 5BD2#%5 6"# & -%&/ ; :.-

 6 <55= B



"

<@= B







  

B

     

B

*/., */., */.,, */.,*/.,. */.,)

5 5 , 5 5 , 5  

B

? 

? 

? 

? 

? 

? 

=

=

:



<55=

<55=

<55=

<55=

<55=

B

B

B

B

B

 ?

 ?

 ?  ?

 ? ?

? ? ?

? ?

 ?

 ? ? ? ? ? ?

 6

B

  

 









  



"

<@= B

     

B

5 5 , 5 5 , 5  

B

*/-, */-, */-,, */-,*/-,. */-,)

B

?

?

?

?

?

?

=

=

:



<55=

<55=

<55=

<55=

B

B

B

B

 ?

 ?

 ?  ?

 ? ?

? ? ?

? ?

 ?

 ? ? ? ? ? ?

B

  

 



B

B

.+   

B

B

B

B

B

B

B

B

.+   

B

B

  

B

B

B

B

B

B

B

 7  ! !!

#$ % &   .$01 &    & &# &D 3"#  & :#  47 ?  EF 5BD2#%5 6"# & -%&/ ; :.- 7?   

#$ % &  &D &# 5& & +)  9&CC& EH2C $%& %F



 6

<55= B



 

B

  



"

B

B

<@= B

  

B

5 */-) , 5- */-*  */-+ 

? 

? 

?

=

=



:



<55=

<55=

<55=

<55=

<55=

B

B

B

B

B

 ?

 ?

?

?  ?

?







 ?

? ?

B

<55=

<55=

B

B

 





 

B

B

B

B

B

B

B

B

 



B

 89  



 

<55=

B

B

.+   

B



 

B

  



"

<@= B

B

  

B

B

B

B

B

5 */-)) 5- */-)*  */-)+

 ,

B

?

?

?

=



:



<55=

<55=

<55=

<55=

<55=

B

B

B

B

B

B

B

?  ?

?

B

B

 *//  *//  *//

B

?

?

?

=

<55=

<55=

B

B





B

? ? ?

B

B

B

B

B

B

B

> !

 C 87  ! 6

6

=  ?

 ?

?

B

 5   5

:

#$ % & * 5 D2#%5 6"# C &# C .$01 5& 5%

#$ % &   .$01 &    & &# &D 3"#  & :#  5 9%5 ,&"# & -%&/ ; :.- 7?    <55=

B

"

.+   

B

B







 

B

.+   

B

<@=



B

  

B

 89  6







B

 ?

? ?

B

<@=

B

B

B

 



 

<55=





 ,

5 5-

B

B

 ),  ),.

" B

?

?

=

=



:

:

:

:,

<55=

<55=

<55=

<55=

<55=

<55=

<55=

B

B

B

B

B

B

B

 



 

 

 

 

B





B

B

.+     B



B

B

B

B

B

B

B

B

B

B

B




  

C 7  C 7  ! ' #$ % &  5& 5% &# 6"# ! & $(9&  E,F & ,%& ) & #  "# &  .$01 %(## !"##%C  3"# & ,& C & 5   %B&#  H5C &"% 35# '

 

<55=

<@=

B

B

 

 

B

55

"

B

 */) */))

B

? 

? 

=

:



<55=

<55=

<55=

B

B

B



 

' (    

>" /<6 #$ % &  D2#%5 6"# C & ,%& & ) &"# &  .$01 %(## !"##%C  3"# & ,& C & 5   %B&#  H5C &"% 35#

B

6

 

 

"

B

B

B

B

B

<@= B

5+ 5 5   5 5  ,  ,

B .+    

B

  

B

B

B

B

B

B

B

: ! ! $ 7  !

#$ % &  &D 5% &# 9%5 % &%&D  

"

B

B

B

B

B



<55= B



  

.+     B

  

   

*/),, */),*/),. */),)

B

?



?



?

? 



:

<55=

<55=

<55=

B

B

B

 



B

   

B

   

B

"

B



  



B

 





.+     B

 

B

    

B

    B

B

B

*/)-, */)-*/)-. */)-) */)-* B

?



?



?

? 

? 

B

? 

? 

?

?

*/)-+ */)-/ */)- */)- B

B



:

<55=

<55=

B

B

  



B









B

B

B

B

6

     

B

 

"

B

B

<@= B

5+ 5 5  5 5  ,  ,

B



  

B

    

 

B

      

B

B

B/< 6

   

B

<55=

B

#$ % &  D2#%5 6"# C & ,%& & ) &"# &  .$01 %(## !"##%C  3"# & ,& C & 5   %B&#  H5C &"% 35#

#$ % &  &D 5% &# D2#%5 % &%&D  

? 

? 

? 

? 

?

?

?

:

<55=

B

B B

 !"! ! $ 7  !

<55=

*). *)) *)* *)+ *)/ *) *)



<55=

.+   



  

B















=















B

*). *)) *)* *)+ *)/ *) *)

? 

? 

? 

? 

?

?

? 

=



:

<55=

<55=

<55=

B

B

B

     

 

  



B

     



B .+   

 B

B

B

B

B

B

B

B

 !"! ! $  #$ % &  9%5 ,&"#  &  .$01 %(## !"##%C  3"# 

 

"

<@= B

55+  5 , 5   5

B

,













B

B

B

B

*/)**/)*. */)*) */)** */)*+ */)*/

?



?



? 

? 

? 

?



:



<55=

<55=

<55=

B

B

B

  

 



 

    

     

B

.+     B



B

B

B

B

B




  

  

C 66 #$ % &  D2#%5 6"# C & ,%& & ) &"# &  .$01 %(## !"##%C  3"# & ,& C & 5   %B&#  H5C &"% 35# 6

 

"

<@= B

B

55+  5 , 5  ,

B

B

 5 5 











B

B

*/)*/). */)) */)* */)+ B

 */)/  */)  */)

B

? 

? 

? 

? 

? 

? 

? 

?

 

B

B

B

:



<55=

<55=

<55=

<@=

B

B

B

B

B

   

    

B

  

B

B

6

B

    

B

 

B

B

B

.+   















B

  

6



<@=

B

B

5 5   5 5   ,

B

"

B

B

*/+,*/+,* */+- */+- */+-) */+. */+.+

5+ 5  5 , 5  5 5 , 

B

B

? 

? 

? 

? 

? 

? 

?

B

=

:



<55=

<55=

<55=

B

B

B

      

B

    

 

B

  5  5 

B

B

 

 BE6



"

B

5+ 5 , 5  5 5  ,

B



.+     B

B















B

B

B

*//. *//) *//* *//+ */// *// *// B

B

B

?

? 

? 

? 

? 

?

?

:



<55=

<55=

B

B

B

      

      

B

B

'

B

*/)), */))*/)). */))) */))* B

B

? 

? 

? 

? 

? 

? 

? 

? 

?

*/))+ */))/ */)) */)) B

B



<55=

<55=

B

B

B

B



    







B

 

"

<@= B

5+ 5 , 5  5 5  ,

B



B

B

        

B

B

B

       



B















B

B

B

B

*/)/. */)/) */)/* */)/+ */)// */)/ */)/

?



?



? 

? 

? 

?

?

:



<55=

<55=

B

B

B

      

B

    





B

.+     B

  

B

B

B

 6  #$ % &  9%5 ,&"#  &  .$01 %(## !"##%C  3"# & ,& C & 5   %B&#  H5C &"% 35#

B

     











B

:

<55=

#$ % &  D2#%5 ,&"# ! & ,%& & ) &"# & @&5 ,#% + %#%& #% &  .$01 %(## !"##%C  3"# & ,& C & 5   %B&#  H5C &"% 35#

B

#$ % &  9%5 ,&"#  &  .$01 %(## !"##%C  3"# & ,& C & 5   %B&#  H5C &"% 35# <@=

B













 6 '

 66 66 



B

5+ 5, 5+  5 , 5

"

.+    

B

#$ % &  D2#%5 6"# C &# 9%5 ,&"#  & ,%& & ) &"# &  .$01 %(## !"##%C  3"# & ,& C & 5   %B&#  H5C &"% 35# <@=

 



C 66  = 6

 

#$ % &  D2#%5 6"# C & ,%& & ) &"# &  .$01 %(## !"##%C  3"# & ,& C & 5   %B&#  H5C &"% 35#

=

.+   

 B

66 6



 

"

<@= B

5+ 5 , 5   5 5  ,

B



B















B

*/)/. */)/) */)/* */)/+ */)// */)/ */)/

B

?



? 

? 

? 

? 

? 

?

:



<55=

<55=

B

B

      

B

    





B .+     B



B

B

B

B

B




  

 !   3

F ! $

  

#$ % & :/ 5& 5% & :% &/ 5& @ E'F & -%&/ ; :.- 7?  

& ' '#  9  ; +. 7?  

D&(D%  "#

  G !    7  !

#$ % & :/ 5& 5% & :% &/ 5& 5% & -%(% 5 ; 7& & -%&/ ; :.- 7?  

<55=

<@=

 9C 

B

B

B

B



  

  



 



.+     B

  

B

B

    





 5

B

    

B

B

*., *.*.. *.) *.* B



@C 

"

B

B

*.+ *./ *., *., *., B

B

*.+ *./ *. *. *. *.,, *.-

*.,, *.,*.,. *.,) *.,* *.,,+ *.,/

B

B

? 

? 

? 

? 

? 

?



?

?

?

?

?  ? 

B

=

=



:

:

<55=

<55=

<55=

<55=

<55=

B

B

B

B

B

    

B

       B

B













  







B

B

     



 

 



    

B

B

      

B

B

        

  

B

'8B B

B

 9C 

@C 

"

<55=

B

B

B

B

B

GB GB

GB GB 





  

  



      

B

*.,. *.,) *.,* *.,+ *.,/ *., *.,

*.,, *.,, *.,, *.,,, *.,,*.,,. *.,,)

? 

? 

? 

? 

? 

?

?

B

=

=,



:

:

'

<55=

<55=

<55=

<55=

<55=

<55=

<@=

B

B

B

B

B

B

B









  

  



 



   



 

 

   

B

      

 

  





5+ 5 , 5  5 5  ,

B



      

B

B

B

B

*.,. *.,) *.,* *.,+ *.,/ *., *.,

? 

? 

? 

?

?

?

?

=

=



:

:

'

<55=

<55=

<55=

<55=

<55=

<@=

B

B

B

B

B

B

      







   



 

      

      

B

5  5 5   5 ,5,

B B

  

B

B

B

B

B

B

B

B

  G ! 7  ! D #BC #$ % & :/ 5& @ E,HF & :% &/ 5& 5% & -%&/ ; :.- 7?  

& ' '#  9  ; +. 7?  

D&(D%  "#

B



=       

B

"

.+    

#$ % & :&D/ &D 95 5 #&D 5& 5% & :% &/ 5& 5% & -%&/ ; :.- 7?  

<55=

<@=

>

>

>   >  >   >  > H

M H M HM

 

<55=

B

?@AB  G ! 7  !



  G ! 7  ! D 3

<@=

B

B

B

5  5 5   5 ,5-

 

<55=

,

 

  





5+ 5 , 5   5 5  ,

B



      

"

B

B

B

B

*.-. *.-) *.-* *.-+ *.-/ *.- *.-

? 

? 

? 

? 

? 

?

?

=

=



:

:

'

<55=

<55=

<55=

<55=

<55=

<@=

B

B

B

B

B

B

      









  

   



 

  

  



      

.+     B

B

B

B

B

B

B

B

B

5  5 5   5 ,5,

B

B

B .+     B



B

B

B

B

B

B

B

B

B

B

B

B




 

  G ! 73   7  !

@C 

"

<55=

 9C 

B

B

B

B

B



  

  



 



B

         





B

*., *.*.. *.) *.* B

*.+ *./ *., *., *., B

B

*.+ *./ *. *. *. *., *.-

*.,, *.,*.,. *.,) *.,* *.,+ *.,/

B

B

? 

? 

? 

? 

? 

? 

?

?

? 

?  ?  ? 

=



<55= B

B









  







:

:

<55=

<55=

<55=

B

B

B

B

     



 

 



B



 

     

  

B

        

  

'8B B

B

  

#$ % & :/ 5& 5% & :% &/ @2#% 6"# C & -%&/ ; 7?  

& ' '#  9  ; +. 7?  

D&(D%  "# & ,%& & ) &"# &  .$01 %(## !"##%C  3"#

>

>

>   >  >   >  > H

M H M HM

6

B

.+     B

B

B

B

B

B

B

 G !    7  ! 6

B

<55=

<@=

B

B

B

  

  





B

.+     B

  

55+  5 , 5 

 

"

B

B











,

B

 5 5  B

B

B

*.*.. *.) *.* *.+ B

 *./  *.  *. B

B

? 

? 

? 

? 

?



B

?

?

?  B

=

=



:

:

'

<55=

<55=

<55=

<55=

<55=

<@=

B

B

B

B

B

B

    

B

   B

    

B

   B

    

B



 

B

    

B

   B

    

B

  

B

B

5+ 5   5 5 . ,

B

  5 ,5B

B

?@AB G !    7  ! 6 #$ % & :&D/ &D 95 5 #&D 5& 5% & :% &/ !"#5& 5 D2#%5 6"# C & -%&/ ; :.- 7?  

& ' '#  9  ; +. 7?  

D&(D%  "# & ,%& & ) &"# &  .$01 %(## !"##%C  3"# 

6

<55=

<@=

 9C 

"

<55= B

B

B

B

B

GB GB

GB GB 





  

  



5+ 5 , 5  5 5  , 















B

*.-. *.-) *.-* *.-+ *.-/ *.- *.-

? 

? 

?

?

? 

?

? 

=

=

=,



:

:

'

<55=

<55=

<55=

<55=

<55=

<55=

<@=

B

B

B

B

B

B

B

      

      

  



 



   



 

 

   

    

 

5  5 5   5,  5,



B

.+     B

  

B

B

B

B

B

B

B

B

B

B

B

B

B

 G !    7  ! B #$ % & :/ !"#5& 7.H E,HF & :% &/ 5& 5% & -%&/ ; :.- 7?  

& ' '#  9  ; +. 7?  

D&(D%  "# & ,%& & ) &"# &  .$01 %(## !"##%C  3"# B  

<55=

<@=

B

B

.+     B



 

  





5+ 5 , 5   5 5  ,

B



B

B















"

B

B

B

B

*.-. *.-) *.-* *.-+ *.-/ *.- *.-

? 

? 

? 

? 

?

?

?

=

=



:

:

'

<55=

<55=

<55=

<55=

<55=

<@=

B

B

B

B

B

B

B

      

B









  

B

   



 

B

      

B

      

B

B

5  5 5   5 ,5,

B




  

  

 G !   89   7  ! 6 #$ % & :/ :#  47 ?  E8F 5 D2#%5 6"# C & :% &/ .$015& 5% & "&5&/ .$01 & -%&/ ; :.- 7?  

<@=

 9C 

@C 

"

<55=

6 B

B

B

B

B

 

  





B

5+ 5 , 5  5 5  , 

B

<55=

      

B

B

*.-. *.-) *.-* *.-+ *.-/ *.- *.-

*.-, *.-, *.-, *.-,, *.-,*.-,. *.-,)

B

B

 G !   89   7  ! ! (  

#$ % & :/ :#  47 ?  E8F 5 ,%"# & :% &/ .$015& 5% & "&5&/ :#  47 ?  E8F & -%&/ ; :.- 7?  

<55=

 9C 

@C 

"

<55=

 B

B

B

B

B

B

B

B

B

B

? 

? 

?

?

?

?

? 

B

B

=

=



:

:

:

'



<55=

<55=

<55=

<55=

<55=

<55=

<@=

<55=

 

  





.+    

 

  





B

 

B

     

B

B

B









  

B

   



 

B

B

 

   

B

B

      

B

B

B

      

B

B

5  5 5   5 ,5,

B

      

B

 9C 

@C 

"

<@=

B

B

B

B

B

.+     B

 

  





5+ 5 , 5   5 5  , 

B

B

      

B

*.-*. *.-*) *.-** *.-*+ *.-*/ *.-* *.-* B

*.-*, *.-*, *.-*, *.-*,, *.-*,*.-*,. *.-*,) B

B

  

? 

?

?

?

? 

? 

? 

'



<55=

<55=

<@=

<55=

B

B

B

B

B

B

B



   

 

 

 

 



    



      

? ?

?

?

?

?

?

5  5 5   5 ,5,

B

    



:

:

:

'



<55=

<55=

<55=

<55=

<@=

<55=

B

B

B

B

B

B

B

B

B

B

 

 

  

B



  

 



B

      

B

5  5 5   5 ,5,

B

<@=

B

B



  



 

B

    

 

 

<55=

B



<55=

   



 

B

B

B

B

B

B

B

 G !  8B 76 G 7  ! 6

6

= 

  



 

B

#$ % & "&5&/ .$01 & :% &/ .$015& 5% & :/ H5C& 5 C  5 6"# C & -%&/ ; :.- 7?  

B

? 

?

?

?

? 

?

? 

B

5 5  5 5

B

 ,

B

  5 

B

    

"

B

B

*.,,) *.,,* *.,,+ *.,,/ *.,, B

 *.,,  *.,,  *.,,,

B

? 

?

?

? 

?

?  ?

?



:

:

:

=

=

'



<55=

<55=

<55=

<55=

<55=

<55=

<@=

<55=

B

B

B

B

B

B

B

B

  



 

 

B



 



   

B

       

B

     

 

B

    







 

B







B

  >  >   >  > H 

M H  M

B

B

B

  





B B

 

B



 

.+     B

B

B

B

B

B

B

B

B

B

B

B

 G !  8B 76 G 7  !  #$ % & "&5&/ .$01 & :% &/ .$015& 5% & :/ H5C& 5 9%5 ,&"# B & -%&/ ; :.- 7?  



 

<55=

<@=

B

B

B



  



 

.+     B



*.-.., *.-.., *.-.., *.-..,, *.-..,*.-..,. *.-..,)

:

<55=

B

#$ % & :/ :#  47 ?  E8F 5 9%5 ,&"#  & :% &/ .$015& 5% & "&5&/ .$01 & -%&/ ; :.- 7?  



*.-... *.-..) *.-..* *.-..+ *.-../ *.-.. *.-..

:

<55=

.+    

 G !   89   7  ! 

<55=

      

:

<55=

B

B B

     



=

5 5  5 5

B

 ,

B

  5  B

B

    

B

B

*.,+) *.,+* *.,++ *.,+/ *.,+ B

 *.,+  *.,+  *.,+, B

"

B

B

?

?

?

?

?

?  ? ? 

B



:

:

:

=

'



<55=

<55=

<55=

<55=

<55=

<@=

<55=

B

B

B

B

B

B

B

  



 

 

B

B

 

   

 

B

B



 

   

B

B

     

 

B

B



 

 



B

B

  >  >   >  > H 

M H  M

B

B

B

B

  



 

 

B

B




  

  

 G !  8C 7  ! 6 #$ % & "&5&/ .$01 & :% &/ 5& 5% & :/ B5 C  5 6"# C & -%&/ ; :.- 7?  

6 <55=

<@=

B

B

B



  



 

.+    

"

B

B

,

B

B

 

5 5   5 5 

 

  5 

B

    

B

*...) *...* *...+ *.../ *... B

 *...  *...  *...,

B

B

B

B

?

?

? 

?

?

?  ?

?





:

:

:

=

=

'



<55=

<55=

<55=

<55=

<55=

<55=

<@=

<55=

B

B

B

B

B

B

B

B

B

B

  





B



 

B



 



B

  B

    

B



  B

    





B



  B

  

B





  

B







B

B

  >  >   >  > H 

M H  M

B

#$ % & :/ D2#% 6"# C & :% &/ D2#% 6"# C & "&5&/ .$01 & -%&/ ; :.- 7?  

& ' '#  9  ; +. 7?  

D&(D%  "# & ,%& & ) &"# &  .$01 %(## !"##%C  3"#

B

 

  

B



  B

 G !  8C 7  ! 

' ( G !    66

6

 

"

B

B

<@= B

55+  5 , 5  ,

B

B

 5 5 

.+     B

B











B

*.)*.). *.)) *.)* *.)+ B

 *.)/  *.)  *.) B

B

B

? 

? 

? 

? 

? 

?

?

?

B

=

=



:

:

'

<55=

<55=

<55=

<55=

<55=

<@=

B

B

B

B

B

B

B

       

B

B

       

B

B

    



 

B

B

     

 

B

B

       

B

B

5+ 5   5 5 . ,

B

  5 ,5B

B

#$ % & "&5&/ .$01 & :% &/ .$015& 5% & :/  5 9%5 ,&"#  & -%&/ ; :.- 7?  

 <@=

B

B

B



      



 

.+     B

  

 

<55=

B

5 5 , 5  5  

B

B

























5   5 5   5  ,

B

B

"

B

B

*../) *../.* *../* *../)* *../.+ B

B

?

? 

? 

?  ?  ?  ?

*../)+ *../+ *..// *../ *../ *../ *../, B

?

? 

? 

?

?



:

:

:

=

'



<55=

<55=

<55=

<55=

<55=

<@=

<55=

B

B

B

B

B

B

B

B

    

B







 

 

B

   

B

       B

    

B

    

 B

    

B

    

  B

    

   

  

B

B

  >  >  >  >  >  >   >  > H 

M H M

B

B

B

B

 





     

 

B

B

#! G !   8C  7  ! ' #$ % & :/ .$015& &# &D 5% & "&5&/  5 6"# ! & -%&/ + %#%& :.- 7?    

'

<55=

<55=

<@=

B

B

B

 



  

5 5



 

"

B

B

B

B

B

,

 *..,.  *..,)  *..,*

? 

? 

?

=

:



<55=

<55=

<55=

B

B

B

  

 



 



B

.+     B



B

B

B

B

B

B

B




  

  

3

F ! $ BE6. 76!  7  !

 76!7  !

#$ % & ,%&/ $% && 5 5& 5% & -%&/ + %#%& :.- & !/ .. & :&&/ D"B'& 5 %9 9C & +. + %#%& (% ) H 9 ,# C H2C 

#$ % & ,%&/ 5& 5% & -%&/ + %#%& :.- & !/ .. & :&&/ D"B'& 5 %9 9C & +. + %#%& (% ) H 9 ,# C H2C 

"

<55=

 9C 

B

B

B

B

B

B

 

  





B

      

B

 <55=

<55=

3

F ! $ 7 !   7  !

B

).--. ).--) ).--* ).--+ ).--/ ).-. ).-.

? 

? 

?

?

?

?

?





:

:

<55=

<55=

<55=

<55=

.+    

 

  





B

  

      

B

B

B

  



  

B

    



B

B



    



B

:, 7H

:-

'





B

      

B

B

<55=

<@=

<55=

<55=

B









 



B

<55=

<55=

B

B

B

 

  





  

  



B

B

<55=

<55=

      

B



B

).,-. ).,-) ).,-* ).,-+ ).,-/ ).,. ).,. B

" B

      

B

B

).-. ).-) ).-* ).-+ ).-/ ).. ).. B

      

B

B

5  5 5   5 ,5,

B

B

 



   

B

B





 

 

B

B



    



B

B

.+    

  

:

:

:

<55=

<55=

<55=

:, 7H

:-

:.

'





<55=

<55=

<@=

<55=

<55=

B

B

B

B

B

:

:

<55=

<55=

<55=

<55=

<55=

:, 7H

:-

'





<55=

<@=

<55=

<55=

B

B

B

B

3  3

F  (

B

<55=

B

      

B

B

  



  

B

B

B

    



B

B



    

B

B



    



B

B

      

B

  

   

B

      

B

5  5 5   5 ,5,

B

 



   

B

B





 

 

B



    



B

B

#$ % & ,%&/ 5& 5% &# &D 5% & -%&/ + %#%& :.- & !/ ..  <55=



"

<55=

:

:

:

<55=

<55=

<55=

:, 7H

:-

'

<55=

<@=

C

B

B



3  3

F  (

<55=

<55=

B

<55= B

B

<55=

:

3

F ! $  7  !

3  3

F  (



  



 



B



 

  





B

B

.+    

<55=

B



<55= B

B



B



<55=

B

? 

? 

?

?

?

?

?

<55=

? 

?

?

? 

?

? 

?

B

#$ % & ,%&/ $% && 5 :&D>#&D & 5% & -%&/ + %#%& :.- & !/ .. & :&&/ D"B'& 5 %9 9C & +. + %#%& (% ) H 9 ,# C H2C 

 9C 

B

B

<55=

3  3

F  (

3

F ! $ BE6.   ! 79 =  7  !



"

B



<55= B

 

  





B

B <55=

B

 

<55=

B

B

B

  



 





B

B

B

).) ).* ).+ )./ ). B

B

?

? ?

 ?

). ). )., ).B

? 

? 

? 

?

?

B

B

B

   

    

B

B

B

        

B

B

B

    

   

B

B

B

      





B

B

     

  

B

B

5   5 ,5

 5 

B

B

,

B

B

B

 

 

  B

 







B

B

B



   

 

B

B

B

<55= B

.+     B



 

  





B

B

      

B

B

  



  

B

B

    



B

B

       

B

B



    



B

B

      

B

B

  

   

B

      

B

      

B

5  5 5   5 ,5,

B

 



   

B





 

 

B

B



    



B




  

  

3

F ! $ @ !   7?!  #$ % & ,%&/ $% && 5 5& 5% & -%&/ ; :.-* + %#%& :.- & !/ .. & :&&/ D"B'& 5 %9 9C  

"

B

B

9    7  !

#$ % & 5& 5% & . # D& $% &&* '( %& &# 5 3 H2C ? G D&  3% &&   *   *   *    $  

B

<55= B

 

  





      

B

B

<55=

<55=

).,+. ).,+) ).,+* ).,++ ).,+/ ).,/ ).,/ B



? 

?

?

?

?

?

?

B

B

B





:

:

:

<55=

<55=

<55=

<55=

<55=

:, 7H

:-

'





<55=

<@=

<55=

<55=

B

B

B

B

3  3

F  (

B

<55=

.+    

 

  





B

 

B

      

B

B

  



  

B

B

    



B

B



    

B

B

B



    



B

      

B

B

  

   

B

      

B

5  5 5   5 ,5,

B

 



   

B

B





 

 

B

B



    



.+    B

  

B

.+    B



5   5 5   5,  5-





;

<55=

<55=

9C 

9C 

"

<55= B

B

B

B

B

B

B



  

  

B

   







B

      

*-+-* *-+-- *-+-/ *-+--, *-+- *-+--*-+--. B

*-/-* *-/-- *-/-/ *-/--, *-/- *-/--*-/--. B

B

    





B

B

?



?



?



?



?



?

? 

B

*., *.*.. *.) *.* B

B

B

? 

? 

? 

? 

?

?

?

*.+ *./ *. *. *.) *.), *.)B

?



?



?



?

? 

B





:

<55=

<55=

<55=

<55=

B

B

B

B

B

           

B





 



B

  

   

B





 

    





B

B

B

B

           

B

B

9 =   7  !

<55=

<55=

B

B

N -5 Q6%Q 9C# 5 # !"#-5 # H 9 ,# C

,

    



N O( % ? P 

B

B

=

#$ % & &D 95 5 #&D 5& 5% & . # D& $% &&* '( %& &# 5 3 H2C ?

@! ! B"  

@$ 3

F ! BE6.

D 



  

  



 



B <55=

B

"

<55= B

B

GB GB

GB GB 





  

  



 

"

B

B

      

B

*.-. *.-) *.-* *.-+ *.-/ *.- *.-

?



?

? 

?

? 

?



?

=

=





:

<55=

<55=

<55=

<55=

<55=

B

B

B

B

B

      

  



 



 

   

 

    

B

 

   

B .+    B

B

B

B

B

B

B

B

B

B

B




  

  

9    7  !

#$ % & +) ,%&3% && 7?     <55=

<55=

B

B

 



 

B

  

"

B

 *),.  *),)  *),*

B

?



?

? 

9    B2#BC4 #$ % & !"#5& 5 9%5 "# 7.H E,HF

=



:

:

<55=

<55=

<55=

<55=

<@=

B

B

B

B

B

  

  

 



B  

B

  



B .+    B

  

B

B

B

B

B

B

B

B

9    #BC

 

"

<@= B

5+ 5 , 5   5 5  , 

B

      

B

*). *)) *)* *)+ *)/ *) *)

?



? 

? 

? 

? 

? 

? 

=





:

<55=

<55=

<55=

<55=

B

B

B

B

      

 

   

 

    

  

  



  

B

B

B

B

B

"

<@=

<55=

B

B

B





 



B

=





:

<55=

<55=

<55=

<55=

B

B

B

B

 >  

 

55+  5 , 5

B

 ,

B

 5 5 

B











B

B

*)).*)).. *)).) *)).* *)).+ B

 *))./  *)))  *)))

B

?



?



? 

? 

? 

? 

? 

? 

B

  



 

B



 

   

B



 

    

B

B

B

B

B

B

      

 

   

 

    

      

B

B

B

B

B

B

B



 



B

 







D 

 

"

B

B

B

B

>

>

> >   >  >   >  

B

        





B

*)*). *)) *)* *)+ B

B

?



?



?

? 

? 

? 

? 

?

?

?

?

*)/ *) *) *) *), *)-





:

:

<55=

<55=

<55=

<55=

B

B

B

B

B



 

   

   



 

 

B

  





B



     

  

B

B

    



 

B

    

  

B

B

B

B

B

B

B

B

B

9   9+ #$ % &  %"5& 5% & . # D& $% &&* '( %& &# 5 3 H2C ?  

"

<55=

B B

B

B

.+   

  

.+    B

<55=

B

B B

B

<55=

#$ % & !"#5& 5 D2#%5  6"# C  

B

?



?

? 

? 

? 

? 

?

:

<55=

3    

9    6

6

B



B B

B

*)).. *)).) *)).* *)).+ *))./ *))) *)))



<55=

#$ % & +) $% &&* '( %& &# 5 3 H2C  & -%(%/  %

B

.+    B

B



<55=

B B

 















=

.+   

#$ % & 5& ,H

B

B

5+ 5 , 5   5 5  ,

"

B

B



  





B













B

*,-)) *,-)* *,-)+ *,-)/ *,-) *,-)

B

?



? 

? 

? 

? 

? 





:

:

=

<55=

<55=

<55=

<55=

<55=

B

B

B

B

B



    



   

    



   

B

     

B .+    B



B

B

B

B

B

B

B

B




  

 

9   9 #$ % & 3 &5C%"&  % -$  H  & 6 K 6  E6 .&RF 95C   C 

"

<55= B

.+   



  





B

B

     

B

B

6 6 6 6 6 6

B

B

*.,.+)) *.,.+)* *.,.+)+ *.,.+)/ *.,.+) *.,.+) B

B

? 

? 

? 

? 

? 

?

B



:

:

<55=

<55=

<55=

<55=

B

B

B

B



   

B

  

  

B



    

B

* * * * * *

B



B

B

B

B

B



<55= B

.+   



  





B

  

     

B

B

6 6 6 6 6 6

B

*.,.+)) *.,.+)* *.,.+)+ *.,.+)/ *.,.+) *.,.+)

?



? 

? 

? 

? 

?

:

B

:



B

.+   

<55=

<55=

<55=

B

B

B

B

B

   



B

  

* * * * * *

B

B

 

"

B

5+ 5 , 5  5 5  ,

B



.+    B

B

      

B

*-)).. *-)).) *-)).* *-)).+ *-))./ *-))) *-))) B

B

B

? 

? 

? 

?

?

?

?





:



<55=

<55=

<55=

<55=

<55=

B

B

B

B

B

B

B

 

   

B

 

    

B

      

B

B

B

B

*-)*. *-)*) *-)** *-)*+ *-)*/ *-)* *-)*

 <55=

B

B

 

  





B

  

:



<55=

<55=

<55=

B

B

B

B

 

   

B

 

    

B



  

 



B

B

    

 

B

B

B

     



      

"

B

B

B

B

*-)... *-)..) *-)..* *-)..+ *-)../ *-).. *-)..

? 

? 

?

?

?

?

?





:

<55=

<55=

<55=

<55=

B

B

B

B

 

   

 

    



    



B

? ?

?

?

?

?

?

B

B

B

B

B

B

#$ % & :/ H5C& 5 C  5 6"# C  

<55=

<@=

B

B

B

B

B

9  B 76 G ="

B

      

? 

?



?

?

?

?

?

 

<55=

6

=      

B

B



<55=

#$ %

#$ % & !"#5& 5 D2#%5  6"# C <@=

      



.+   

9   9  >0---2,):4 6

6

"

9   9  >0---2,):4 ! (  

B

B

  





B

5+ 5 , 5   5 5  ,

B

<55=



   

 

<@=

#$ % & +) &5C* 6 .&R  &# :9%"& & . # D& $% &&* '( %& &# 5 3 H2C ? "

#$ % & !"#&D 5 9%5  ,&"# 

B

9  9

 C 

9   9  >0---2,):4 



  



 

5 5  5 5

B

 ,

B

  5 

B

    

"

B

B

*-)) *-)* *-)+ *-)/ *-) B

 *-)  *-)  *-),

B

? 

? 

?

? 

?

?

?

?





:

=



<55=

<55=

<55=

<55=

<55=

B

B

B

B

B

 ?

 ?

?

?

?

B

B

?

?

 ?

    

B

  

    

B

  

 

B

  

 

B

B

B

B

B

B

B

B

  



 

 

.+    B

B

B

B

9  B 76 G =" #$ % & :/ H5C& 5 9%5 ,&"# B  <@=

B

B

B



  



 

.+    B





<55=

5 5  5 5

B

B

 *-)+  5 *-)+  *-)+, B

B

*-)+) *-)+* *-)++ *-)+/ *-)+

 ,

B

"

B

B

? 

?

?

? 

?

?

?

?

B





:

=



<55=

<55=

<55=

<55=

<55=

B

B

B

B

B

B



   





B

B

    

  

B

B



 

   

B

B

       

B

B

B

 

 

 

 

B

B




  

  

9  C  #$ % & :/ B5 C  5 6"# C 6 <55=

<@=

B

B

B



  



 

"

B

B

*),) *),* *),+ *),/ *)-

5 , 5  5 5 

B



B

B

 *)-  5 *)-  *)-,



? 

?

?

?

?



=

<55=

<55=

<55=

<55=

<55=

B

B

B

B

B

B

?

?  ? 



   

B







   

  

B

  

:

B





      

 

B

 

  

6

B

B

B

B

B

B

B

B

B

B

#$ % & :/  5 9%5 ,&"#  <55=

<@=

B

B

B



     



 

.+    B



"

B

B

*)-) *)-* *).* *)-+ *).+

5 , 5 5   5 

B

B

B



B

B

? 

?

?

?

?



:

<55=

<55=

<55=

<55=

<55=

B

B

B

B

B

B

? 

?

?

?  ? ? 

*))+ *)-/ *). *). *). *).,

5 5 5   5  ,



B



   

B

  



 B



   

B

     

B

=     

B

   

 B

    

 

    

B

B

B

B

9!    7  !

 

"

<55= B

B

 



 



.+    B





  



B

B

         





B

B

B

*+-, *+-*+-. *+-) *+-* B

B

? 

? 

? 

?

?

?

?

*+-+ *+-/ *+- *+- *+- *+-, *+-B

?



?

?

? 

? 

B



:

<55=

<55=

<55=

B

B

B

B



  





 B

B





     

 



B

B

'8B         

  

B

B

B

B











*+-)*+-). *+-)) *+-)* *+-)+ B

 *+-)/  *+-)  *+-) B

B

B

?

?

? 

? 

? 

? 

?

?

B

=



:

'

<55=

<55=

<55=

<@=

B

B

B

B

B

       

B

B



     

B

B

     

 

B

5+ 5   5 5 . ,

B

  5 ,5-

B

B

B

#$ % & 5& ' & -%(% 5 7& & -%&/ ; :.- 7?  

 

"

<@= B

5+ 5 , 5   5 5  ,

B



B

B

      

B

B

B

B

*+-. *+-) *+-* *+-+ *+-/ *+- *+-

? 

? 

? 

? 

? 

? 

?

=



:

'

<55=

<55=

<55=

<@=

B

B

B

B

B







B

     

B

      

B

>S S  >S  >S S  >S  >S

B

B

B

>

>

>   >  >   >  > H

M H M HM

B

B

B

9!    3

B

= 









B

  

.+   

#$ % & 5& 5% & -%(% 5 7& & -%&/ ; :.- 7?  

55+  5 , 5 

 5 5 

.+   

 



     

 

"

B

,

9  C 



 

<@=



 

B B

  

#$ % & !"#5& C & -%(%/ 5 7& & -%&/ ; :.- 7?  

& ,%& & ) &"# &  .$01 %(## !"##%C  3"#

B

.+   

  

9!    6

B




 

  

 ( 7   G & )  3% && .$01 > H5C&B  

"

<55= B

B

    

  



 

GB



B

    

B

   







B

B

*+/*+/. *+/) *+/* *+/+ B

B

?

? 

? 

? 

? 

? 

?

?

?

?

?

? 

*+// *+/ *+/ *+/ *+/, *+/, *+/-

 ( 7 9  >0---2,):4 G 9  "&5&

:

'



<55=

<@=

<55=

<55=

B

B

B

B

    

B

  



  

5+ 5  5 5

B

. ,

B

  5,  5-

B

B

  

      

  

H 

M H  M H  M H M

 

B

B

 

  GB

GB

GB

  

B

B

B

B

B

B

 

  

B

C



"

B

B

B

5  5 5  ,5,

)-/), )-/), )-/),)-/),. )-/),)



B

  5 5  ,5 

.+    B

B

B

B

? 

? 

? 

? 

? 

?

)-/),* )-/),+ )-/),/ )-/)- )-/)- )-/)-B

B

?

? 

? 

? 

? 

B



:



<55=

<55=

<55=

B

B

B

B

 



 

     

B

B

   

      

B

B

B

B

B

      

5  5 5   5 ,5,

B

    



B

B

B

B

B

B

'

 

<55=

<@=

B

B

  

5 5



B

,

B

 *)/-.  *)/.  *)/)

" B

? 

? 

? 

:



<55=

<55=

B

B

  

B

 



B

 



   

  



B

? 

? 

? 

?

?

?

?

<55=

& #  # ) ,%&3% && 7?   

#$ % &  !!"#  % 6;   & +) '( %& H2C 

<@=

B



<@=

 ( 7 C 

B

  7  

'

*-)/. *-)/) *-)/* *-)/+ *-)// *-)/ *-)/

'

<55=

.+    B

B

B

:

B

B .+   

      

"

B

.+    B

B

B

B

B

B

B

B




:.-  

+.  

? #$ % & +) $% && &#  3% && & O(/ % ? P  & :.- 55  H5C &/  P 0 & +. 55  H5C &/ P0 G & ) $% && .$01* .$00 # ,'/   *   *   *  

*   *   *    *    &#    <55=

9C 

@C 

"

<55=

 B

B

B

B

B

B

    

  



 

GB



.+  

B

B



 

  







B

*-+-*-+-. *-+-) *-+-* *-+-+ B

*-/-*-/-. *-/-) *-/-* *-/-+ B

B

*-+-/ *-+- *-+- *-+-*-+-. *-+--+ *-+-)

*-/-/ *-/- *-/- *-/-*-/-. *-/--+ *-/-)

B

B

?



?



?



?



?



?

? 

?



? 

? 

? 

? 

B







<55=

<55=

<55=

B

B

B

B



   

 

    

B

B

  



   

    

B

B

#$ % & 5& 5% & #  #

/ 5-%(%  % &# 

B B

& + %/ B

G  A 3& +   ,"#& 5 ,C9 CC H2C  >  >  ;( %  (   @! !  9 7H7=F  3    !"I 

B

<55=

<@=

<55=

B

B

B

B

 

  



 



B

 

GB

GB



B

GB



GB  

.+     B



.+ %#%& :.- 7?   * +. 7?  

#+ %#%& :.- 7?    $"#& 3B; :.- 7?   * +.  

 &B !)%9 '&#&%    .$01 7? 

* .. 5   7?  * .. $B7?  

& -%&/ B

? ? ? ? ? ? ? ? ? ? ? ?

B

3 !   @!

 3 !

  > 

 3 !    7! F!

!   7  !

B

B









 5 

B

B



 







B

B

B



 

 











B

 

"

B

B

B

         

B

   



B





   B

B

*+. *+) *+* *++ *+/ B

B

? 

? 

?

?

?

*+ **/ **/ **/, **/B

B

?

?  ?  ? ? 

**/. **/) **/* **// **/ B

B

?  ? 

? ?  ? 

**/ **/ **/, **/**/. B

?



?

? 

? 

? 

B

=





:

:

<55=

<55=

<55=

<55=

<55=

B

B

B

B

B

B

         

B

    

B







B

B

    

  



B



 

 

B

  

   

B

B

   

 

   

B





 

 

B

    

  B

B

         

B



   

B



      B

B

B

 



 

B

    

B

     B

B




  



3 !   ! F!

77  !

#$ % & +) &25 & ,%& -5/ 6;

* :7  * -67   &  M5  # D"? 15&5C &  P0B & : ! "  L ,%&5 / 6; * 8%9  %B-7* C # D& '&#&% #> -7

B T ,%&5 / 6; * 8%9  % -7* C # D& '&#&% # > -7

,8/ ,D  # '&

#$ % & 5& 5% B

'&#&%  % 7? 

 '&#&% 95 E# * #

* #F 7?  

& !)%9/ B & -%&/

; :.- 7?   * +. 7?   

B & + %/

.$01 7? 

* .. 5   7?  * ..$ 7?  

B 

 

<55=

<55=

<@=

B

B

B

B

 

  



 



B

 







B







.+     B

B



 

  







B



 





B







B

B

B

B

    

 5 

B

B

   





B

B

B

    

B

B

*+. *+) *+* *++ *+/ B

B

B

B

?

?

 ? ?  ?

*+. *+) *+* *+/ *+ B

B

?

? 

? 

? 

? 

? 

?

? 

? 

?

*+ *+ *+ *+, *+-

 *+  *+  *+, B

"

B

?  ?

?  B

=





:

:

<55=

<55=

<55=

<55=

<55=

B

B

B

B

B

B

   





B

    

B

  B

B

    

  



B



 

 

B

  

 B

B

   

 

   

B





 

 

B

    B

B



  

     

B





B







B

B



B







 

 B

<55=

B

B

LB









B



B

B

B

  





B



 









  

.+   





 

  







TB

B



 

  



 



B

 

 



B

<55=

B

    

B

: !

 7  !

B

D  B

5+ 5 , 5   5-

 

B

, 

B

 5   5  

B

 5  

B



   B

B





















B











B

      B

"

B

B

**. **) *** **+ **/ B

B

?

?

? 

?

?

** ** ** **, **B

B

? 

?  ?

? ?

**. **) *** **/ ** B

B

?  ?

?  ? ?  ?

** **,) **,* **,+ **,/ **- B

? 

? 

? 

?

?

B







,

;

<55=

<55=

<55=

<55=

<55=

<55=

B

B

B

B

B

B

B

    



   



B





  



B

  

      B

B



 

 



  



B







   

B



 





 B

B

 

   

 



B



 

 

B

  





 B

B

    











B





  

B

      B

B



     

 



B

  

 

B

    

 B

B

#:           

B

    

B

      B

B

B

       

B

B



    B

B

B

B

         

B

  





B











 B

B




   

 

: !

 @$ C E 7 7  !

#$ % & # $9& + % ..!+ E U   3(9F &  $7& )  %5(  3& 5 '&# &   'DM&    & 1$? :D   ,&   & ,%& -5/ 6;

* :7  * -67   & : ! "  G 5$* 5%,76 ,8/ ,D  # '& LF $"#& ) &25 &# &5C%"25 5A% E9 .9  55 & #5 + %F  <55=

<55=

B

B

FB

FB FB FB

FB

B

FB

B









FB 





B



GB

GB 



B

  

.+    

B

 

  

B











B







B

 

"

B

B

B

         

B

    

B

B

***-) ***-* ***-+ ***-/ ***- B

B

B

? 

? ?

? ?

***-* ***-/ ***- ***- ***- B

 ***-,  ***- ***-. B

?

?

?

?

? 

***- ***- ***-, ***-***-) B

B

? 

?

?

?

?

B

? ?

? B







,

;

<55=

<55=

<55=

<55=

<55=

B

B

B

B

B

B

    



   





B

  



   

B

    B

B

?

?

?



?

 ?

?

?

 ?



?

 ?

B

?

 ?  ?  ?

 ?

B



?

 ?

?

B

B



   

 

 

B



 

 

B





 B

B

   













B

    

B

   B

B

#:    



    



B

   



B

  

B

B

B

      

B

 

B

B

B



B

    

B

B

<55=

<55=

B

B

B

B

B

 

B

    

B

B

         

B

 









  

.+    

B

 

  

 







B

TB

 









B







 

B

B



  



 



LB

B











 

 

  B

#$ % & ..!+ E U   3(9F 5    & 1$? :D   ,&   & ,%& -5/ 6;

* :7  * -67   & : ! "  L ,%&5 / 6; * 8%9  %B-7* C # D& '&#&% #> -7

B T ,%&5 / 6; * 8%9  % -7* C # D& '&#&% # > -7

,8/ ,D  # '&

    

B

: !

8  @$ C E 7 7  !

    

"

B

B

***) **** ***+ ***/ *** B

B

?

 ? ? ? ? 

*** *** ***, ******. B

B

?  ? ? ?

?

***) **** ***/ *** *** B

B

?

? ?

?  ?

*** *** ***, ******.

B

B

?

?

?

?

? 

B







,

;

<55=

<55=

<55=

<55=

<55=

B

B

B

B

B

B

    



B

   





B

B

  





B



  



 





    

B

        B

 

 



 





 B

B



   

 

 

B

 

 



B

 





 B

B

   













B



   

B

     B

B

#:      











B

    

B





 



B

B

B

 

B

 







B

    B

         

B



B

B

B

    

B











B

B

: ! D #A #$ % & +) &25 & +) '&#&% '>,76 & ,%&5   % ,76>,: ' ?    * ,H -  * '  * ' :7   & : ! " !. G & 5 5% '&#&% D&( ,8/ ,D  # '& D  B

5 5  5 5





<55=

B

B

,

B

  5   GB

B

 

.+   

 B



 

<55=

B

 

  









B

 



B

B

B

B



B

B





















B

B

B

**) *** **+ **/ ** B

B

B

B

? 

?

?

?