Issuu on Google+

Litigation PR: Rechtskommunikation in Straf- u. Zivilrecht Unternehmenspr채sentation


Willkommen in der Öffentlichkeit. Wenn einer Ihrer Klienten sich in einer Causa mit hohem öffentlichen Interesse wiederfindet, stehen Sie und Ihr Klient schlagartig vor neuen Herausforderungen. Mediale Vorverurteilungen oder ein einseitig dargestellter Rechtsstreit können Ihren Klienten rasch diskreditieren. Anzeigen, Klagen, ominöse Internetforen oder die „Öffentliche Meinung“, tun ihr Übriges, um einen Sachverhalt rasch in schiefes Licht zu rücken.

Einseitigkeit und mediale Vorverurteilungen schaden Klienten

Egal, ob Anschuldigungen begründet sein mögen oder nicht, sie gehen selten spurlos vorüber. Häufig reichen sie schon aus, um immensen Imageverlust, dauerhaften Schaden für die Reputation herbei zu führen, oder Einfluss auf die Arbeit von Behörden zu nehmen. Litigation PR hilft Ihnen dabei, diesen Schaden zu vermeiden und Ihre Klienten sicher durch jede Form von medialen Krisen im Zusammenhang mit Rechtsstreitigkeiten zu führen.

Litigation PR beugt vor


Wer wir sind. Schneider | Minar | Jenewein ist eine Kommunikationsagentur mit speziellem Fokus auf strategische Kommunikation, Public Affairs und Litigation PR. Wir betreuen von Wien aus seit 2007 unsere Kunden in Österreich und international. Wir sind darauf spezialisiert, unsere Kunden bei herausfordernden kommunikativen Fragestellungen zu begleiten. Wir stützen unsere Arbeit dabei auf ein breites Netzwerk zu Politik, Verwaltung, Wirtschaft und Medien. Zu unseren Klienten zählen international agierende Konzerne, Interessensvertretungen, öffentliche Institutionen, aber auch Einzelpersonen, die ihre Interessen gegenüber der Öffentlichkeit oder ausgewählten Zielgruppen wahren wollen.


Warum Litigation PR? Lange bevor eine Rechtssache vor Gericht ihren Lauf nimmt, haben sich die beiden Seiten in Zivil- wie Strafsachen medial in Stellung gebracht. Jene Seite, die gezielt mit Medien arbeitet und den Kommunikationsfluss steuert, sichert sich einen Wettbewerbsvorteil in der „Öffentlichen Meinung“.

Kommunikation sichert Wettbewerbsvorteile

Je länger sich hingegen negative Botschaften und Schlagzeilen halten, desto tiefer verankern sich diese in der Wahrnehmung der Öffentlichkeit – oder noch fataler – bei entscheidenden Akteuren, wenn sie unwidersprochen bleiben. Gleichzeitig bleibt heute weniger Zeit, um professionell zu reagieren. Im digitalen Zeitalter gelangt Information in Echtzeit an die Öffentlichkeit.

Negative Botschaften verankern sich in der Öffentlichkeit

In diesem Umfeld sind Experten gefragt, die sich mediengewandt bewegen und gleichzeitig ein ausgeprägtes Sensorium für juristische Problem- und Fragestellungen mitbringen. Und nicht zuletzt über profundes wirtschaftliches und politisches Fachwissen verfügen.


Unser Angebot. Wir begleiten juristische Auseinandersetzungen kommunikativ über alle Phasen hinweg: in Zivilsachen wie in strafrechtlichen Angelegenheiten. Dabei schätzen unsere Kunden unsere Seriosität im Zugang, unsere Verlässlichkeit und absolute Vertrauenswürdigkeit.

Unsere Expertise Kommunikation in Rechtssachen

Unsere Schwerpunkte liegen in Rechtsmaterien, die potenziell hohe mediale Aufmerksamkeit wecken können – etwa im Wirtschaftsstrafrecht, bei Kapitalmarktoder Anlegerschutzmaterien, bei Schadenersatzforderungen oder auch im Zuge von Insolvenzverfahren.

Vom Anlegerschutz bis zum Wirtschaftsstrafrecht

Es ist uns wichtig, unseren Klienten persönlich in jeder Phase ihrer Fragestellung mit strategischer Beratung zur Seite zu stehen. Gerne beraten wir aber auch Kanzleien direkt als Sparring Partner und bleiben dabei im Hintergrund, wenn dies gewünscht ist.


Strategische Beratung und Monitoring. Ebenso wie Sie, gründen wir unsere Arbeit auf Fakten. Wir bauen unsere Empfehlungen auf sorgfältige Abwägungen und auf den Ergebnissen unserer qualitativen Medien-Monitorings auf. Medien-Analysen und Medien-Monitoring  Wir etablieren für Sie ein laufendes Medienscreening sowie ein Echtzeit-basiertes Medienscreening ganz nach Ihrem Bedarf.  In der digitalisierten Medienwelt verbreiten sich Informationen blitzschnell. Unsere Experten haben ein wachsames Auge auf die Meinungsbildung über Social Media, relevante Blogs und Foren.  Wir identifizieren für Sie die wesentlichen MeinungsMultiplikatoren und deren Einstellung zu Ihrem Thema.


Litigation Audit: Analyse Ihres Arbeitsumfeldes. Wir verschaffen uns ein umfassendes Bild Ihrer Fragestellung. Dabei steht für uns die tiefgehende Analyse im Vordergrund. Wir erheben Fakten und leiten daraus weitere Vorgehensweisen ab. Dies geschieht im Rahmen unseres Litigation Audits:  Wie wird Ihr Fall in der breiten Öffentlichkeit wahrgenommen?  Was ist medialer Status quo – wurde bereits berichtet und wie?  Recherchen: Wie sieht das Umfeld Ihrer Fragestellung aus? Wer agiert am Meinungsmarkt und wird sich vorraussichtlich wie verhalten?  Background-Checks und Intelligence-Arbeit: Welche wirtschaftlichen und/oder politischen Interessenslagen und Verflechtungen gibt es rund um Ihren Fall?

Wer, was, warum? Eine Ebene tiefer blicken


Vor einem Prozess. Vor Prozessbeginn ist die aktive Kommunikation mit den Medien meist zurückhaltend. Dennoch wird häufig schon hier die Grundlage für die spätere mediale und öffentliche Diskussion gelegt. In Zivilsachen besteht häufig noch die Chance einen Vergleich anzustreben. Trotzdem besteht Kommunikationsbedarf. Von Zeugeneinvernahmen, die unerklärlicherweise den Weg in die Öffentlichkeit finden, bis hin zu unlauterer Berichterstattung – es sind Interessen Ihres Klienten zu wahren, wir stehen zur Seite.

Mediales Agenda Setting Sie sind vielleicht im Besitz von Informationen, die im Sinne eines Klienten sprechen, aber nicht entsprechend gewürdigt werden. Wir helfen, dass diese Informationen im Sinne Ihres Klienten und mit größtmöglicher Wirkung an die Öffentlichkeit gelangen. Manchmal erweisen sich Medien auch als „bessere“ Ermittler, die die Arbeit der Justiz unterstützen und neue Sachverhalte zu Tage fördern können.

Medien als Sprachrohr und bessere Ermittler

Die richtigen Worte finden Wordings gegenüber Mitarbeitern, Medien und Öffentlichkeit sind notwendig, um effektiv zu kommunizieren. Wir bereiten Ihre Klienten mittels Questions and Answers (Q+As) darauf vor. In zusätzlichen Mediencoachings trainieren wir den medialen Auftritt Ihres Klienten intensiv.

Q + As und Medientrainings


In der Phase der Auseinandersetzung. Es kommt der Zeitpunkt in einer juristischen Auseinandersetzung, ab dem mit breiter mediale Aufmerksamkeit zu rechnen ist. Ab diesem Tag wird jedes gesprochene Wort doppelt in die Waagschale geworfen. Wir verfügen über die Routine, Kompetenz und Kontakte, Ihre Klienten ruhig und sicher durch diese Phasen zu navigieren.

Pressesprecherfunktion Wir übernehmen für Sie die Bündelung und Beantwortung aller Medienanfragen. Sie haben mehr Zeit, sich Ihren Klienten zu widmen. Wir stimmen in dieser Rolle unsere Statements eng mit Ihnen ab und agieren als Sprachrohr für Medien. Wir können Dinge kommunizieren, die Anwälte nicht kommunizieren können: Wir können mutmaßen.

Ansprechpartner für Medienanfragen

Laufender Meinungsradar Es ist im „Gerichtssaal der Öffentlichkeit“ unerlässlich, ein sorgfältiges Sensorium zu haben, wie Meinungen über den Fall, über Ihren Mandanten wahrgenommen werden. Wir verfügen über die Möglichkeit, Stimmungsbilder über Ihre Fälle einzuholen.

Stimmungen erkennen


Im Prozess: Aufbereiten und Erklären.

Erklären

Aufbereiten

Wir unterstützen Ihre Kommunikation zusätzlich mit Dienstleistungen, die die Medienberichterstattung für Journalisten erleichtern. Dadurch soll seriöse Information einfach zugänglich gemacht werden. Zusätzlich erklären wir die Fakten journalistengerecht.

Grafikservice

Factbooks

Kommunikation im Web

Rechtliche Sachverhalte sind schwierig darzustellen, müssen jedoch von Laien und Journalisten regelmäßig interpretiert werden.

Wir erstellen für Journalisten übersichtliche Factbooks, die die wesentlichen Informationen kurz, prägnant und mediengerecht zusammenfassen.

Wir unterstützen bei der Erstellung eines begleitenden Online-Kommunikationskanals für Ihren Mandanten im Falle einer gerichtlichen Auseinandersetzung.

Anwesenheit bei der Verhandlung

Pressekonferenzen

Hintergrundgespräche

Wenn es die Situation während eines Verfahrens erfordert, organisieren wir für Sie Pressekonferenzen und bereiten diese für Sie inhaltlich vor.

Wenn Sie etwas zu kommunizieren haben, das als Hintergrundinformation dient, organisieren wir für Sie entsprechende Gespräche im kleinen Kreis.

Wir entsenden Personal vor Ort, um mit Journalisten über den Prozess zu sprechen, ihnen relevante Informationen zugänglich zu machen.


Vorbereiten für den Tag danach. Wenn nach der Hektik eines Prozesses Ruhe einkehrt, ist diese nicht immer final, manchmal trügerisch. Die Auseinandersetzung hat unter Umständen Spuren in der Öffentlichkeit hinterlassen, vielleicht zeichnen sich bereits neue Verfahren ab. Andererseits besteht gerade in der Phase nach Urteilen die Möglichkeit, umfassend und abseits des Tagesgeschehens zu arbeiten und Ihre Kernbotschaften zu platzieren.

Hintergründe erklären

Wir entwickeln mit Ihren Klienten nach der „gerichtlichen Beendigung“ einer Rechtssache eine langfristige Medienstrategie, die darauf abzielt, die Reputation zu schützen oder wieder herzustellen, liefern ihnen die Argumente dafür an die Hand. Zudem erarbeiten wir präventiv Pläne, wie mit bestehenden Gefahrenpotenzialen aus medialer Sicht umzugehen ist.

Reputation langfristig schützen

Nach dem Spiel ist schließlich vor dem Spiel.


Dienstleistungen speziell für Kanzleien. Nicht nur Ihre Klienten können von unseren Services profitieren – auch Ihre Kommunikation können wir optimieren. Dafür haben wir eigene Module speziell für Kanzleien entwickelt. Expertenvorträge Einer unserer Experten kommt gerne zu Ihnen in die Kanzlei und führt Ihre Mitarbeiter in die wichtigsten Grundlagen für moderne Litigation PR ein. Sie lernen grundlegende Funktionsweisen der Medien und mögliche Gefahrenpotenziale kennen und einschätzen. Krisenkommunikation für Kanzleien Wir erstellen in Abstimmung mit Ihnen ein Kanzleihandbuch für den Umgang mit medienöffentlichen Fällen. So wissen Sie und alle Ihre Mitarbeiter, wie im Falle des Falles zu handeln ist. Krisen Dummy-Run Wir simulieren eine echte Krisensituation für einen fiktiven Mandanten und analysieren, wie effektiv sie unter realen Bedingungen reagieren.

Prüfen Sie Ihre Medienkompetenz mit unseren eigens für Ihre Bedürfnisse entwickelten Tools


Ihr konkreter Mehrwert. Wir übernehmen in Abstimmung mit Ihnen die gesamte mediale Koordination Ihres Klienten. Wir entlasten Sie, damit Sie sich der juristische Arbeit widmen können. Zusätzlich ist so gewährleistet, dass die mediale Agenda des Mandanten mit Ihrer juristischen Agenda bestmöglich harmoniert. Wir unterstützen Sie bei Ihrer Arbeit in Bezug auf die laufende Beobachtung der veröffentlichten Meinung in sämtlichen Medienkanälen. Sie sind mit uns automatisch über die relevante Berichterstattung informiert und werden auch über problematische Inhalte, gegen die rechtlich vorgegangen werden kann oder muss, sofort informiert. Sie können Ihren Klienten das Asset einer Lösung aus einer Hand anbieten. Wenn gewünscht, arbeiten wir aber auch ausschließlich für Sie und stellen Ihnen unsere Expertise zur Verfügung. Ihre Klienten werden davon profitieren.

Strategische Beratung

Monitoring

Audit

Prozessbegleitende Maßnahmen

Vorprozessuale Maßnahmen

Nachbetreuung

Arbeitsphasen Litigation PR, Schneider | Minar | Jenewein


Schneider | Minar | Jenewein MMag. Andreas Schneider, [Gründer und geschäftsführender Gesellschafter]

Neben mehrjähriger politischer Erfahrung im österreichischen Parlament mit den Schwerpunkten Finanzen, IKT und Forschung auch einschlägige Agenturerfahrung. Patrick Minar, [Gründer, Gesellschafter und Prokurist]

Mehrjährige beruflicher Tätigkeit auf bundespolitischer Ebene. Publizistisch und als Vortragender aktiv zu diversen Themen des politischen Systems Österreichs. Einschlägige Journalismus- und Agenturerfahrung. Mag. Martin Jenewein, MBA [Gesellschafter und Prokurist]

Mehrjährige Erfahrung in der Bundespolitik mit inhaltlichen Schwerpunkten in den Bereichen Gesundheit, Forschung, Innovation und Technologie. Ausbildung als Ökonom in Österreich und den USA. Einschlägige Agenturerfahrung.


Schneider | Minar | Jenewein Consulting GmbH Grillparzerstraße 7/13 1010 Wien T +43 (0)1 402 17 65-0 F +43 (0)1 402 17 65-19 www.smj.co.at Firmensitz Wien Firmenbuchgericht Handelsgericht Wien UID ATU63458724 FN 293014 d


SMJ Test