Page 1

SPOTS

ADVENTURES

BACKCOUNTRY FREESKIING SPECIAL EDITION #06 | BACKLINE 2017 #136

DESTINATION

Tien Shan Mountains – Kyrgyzstan

COORDINATES

41° 52’ 22.56” N – 78° 06’ 03.31” E

PHOTO | RIDER

Johannes Hoffmann, Julia Brunner | Michael Trojer, Mitch Tölderer, Fabian Lentsch

1


WHAT WE SEE IS WHAT YOU GET!

2


3


Index - Editorial

Bio + Interview Johannes Hoffmann

Bio + Interview Julia Brunner

Bio + Interview Michael Trojer

Bio + Interview Mitch Tölderer

Bio + Interview Fabian Lentsch

Teaser „Kumtor’s White Gold“

Bonus Pictures

Tipps + Links

Impressum

4


Martin Fiala

Wir sind stolz und glücklich, Euch ­weiterführende Informationen zu der Geschichte „Kumtor’s White Gold“, die in der diesjährigen Ausgabe von ­„BACKLINE Backcountry Freeskiing Photo & Story Magazine“ publiziert wurde, hier zu präsentieren.

We are proud and happy to be able to offer you more ­information about the story „Kumtor’s White Gold“, published in the ­current ­issue of “BACKLINE ­Backcountry Freeskiing Photo & S ­ tory Magazine”.

Die Fotos stammen von Johannes Hoffmann und Julia Brunner. Auf den folgenden ­Seiten findet Ihr noch mehr Fotos und ­weiterführende ­Informationen, die sonst den Umfang von BACKLINE gesprengt hätten. Viel Spaß beim ­Lesen und Durchblättern.

The photos were taken by Johannes Hoffmann and Julia Brunner. On the following pages you can find further pictures and ­information which otherwise would have gone beyond the scope of BACKLINE.

Martin Fiala Chefredakteur

Martin Fiala Editor-in-chief

5


Der nk che s e G

! P TIP

#7

Fotocredit Titelbild: Anton Brey

sk r Kio e e b h ü Onlin l tl i c t Erhä r direk llen e e d t o bes


F체r Abenteurer und Tr채umer!

100 faszinierende Bilder, 14 packende Reportagen passionierter Skisportler miterleben!

Limitierte Auflage erh채ltlich 체ber Kiosk oder direkt online bestellen:

backline-magazin.com


Photo | Fabian Lentsch Š 8


Hometown | Innsbruck – Austria URL | www.whiteroom-productions.com Camera | Sony Alpha A7RII & Sony RX100IV

Am wichtigsten für eine Backcountry-Freeskiingtour ist zu wissen, was man macht, wenn irgendetwas schiefläuft. Deswegen jede Saison den Umgang mit dem LVS und die Gletscherrettungstechniken üben! Erste Hilfe-Kenntnisse sind ebenfalls extrem wichtig. Speziell in einem Land wie Kirgisien ist man ganz auf sich alleine gestellt und muss daher auf die eigenen Fähigkeiten und die der Begleiter vertrauen können.

The most important thing for a backcountry freeskiing tour is to know what to do when things turn bad. Every season, you should train your beacon search skills and glacier rescue techniques. First aid is also super important. Particularly in a country like Kyrgyzstan, you are completely on your own and must therefore be able to rely on your own and your friends’ skills.

9


Photo | Julia Brunner Š 10


Hometown | Pfunds – Austria URL | www.juliabrunner.net Camera | Sony Alpha A7RII & Sony Alpha A7SII

Nach mehreren Verletzungen wird es für mich immer wichtiger, viel Zeit für Fitness- und Krafttraining aufzuwenden – vor allem für Filmproduktionen. Um sicherzustellen, dass man die Tage besser genießen kann, sollte man sich daher schon Monate vor der Tour auf die körperliche Vorbereitung konzentrieren.

After several injuries, it’s getting even more important to spend a lot of time on fitness and strength training – especially for movie productions. A sure way of enjoying the days a lot more is to pay a lot of attention to physical preparation several months before hitting the backcountry.

11


Photo | Fabian Lentsch Š 12


Hometown | Innsbruck – Austria URL | http://y2u.be/qxr7zy5Alro Sponsors | Marmot, 22Designs, Crispi, SpurArt, Kohla

Ein gutes Team, eine schöne Location, sichere Verhältnisse, eine gute Ausrüstung und ausreichend Zeit sind die wichtigsten Faktoren für eine erfolgreiche Backcountry-Tour. Und wie Ihr sicherlich schon einmal gehört habt: Wenn sich etwas nicht richtig anfühlt, dann sollte man besser umkehren.

A good crew, a nice location, safe conditions, reliable equipment and enough time are the most important factors for a successful backcountry tour. As you may have heard before, if something feels wrong it might be better to turn around.

13


Photo | Fabian Lentsch Š 14


Hometown | Innsbruck – Austria URL | mitch.at Sponsors | Patagonia, Jones Snowboards, POC, Karakoram

An den Tagen vor einer Backcountry-Tour ­verfolge ich normalerweise den Wetter-, Schnee- und Lawinenbericht der jeweiligen Region. Am Anfang der Saison lohnt es sich, die Batterien im LVS-Gerät zu überprüfen und ich checke auch, ob die Schrauben meiner Bindung fest sind. Normalerweise gehe ich aus Gründen der Sicherheit und des Spaßes nie allein in die Berge. Plant man eine größere Tour, ist es für den Fall, dass etwas nicht wie erwartet läuft, immer gut, einen Plan B zu haben.

The days before going on a backcountry tour, I usually follow the weather, snow conditions and avalanche reports for the area. At the beginning of each season, it’s worth to check if the batteries of the beacon are still good, and I also check whether the screws on my bindings are tight. I usually don‘t go on my own, for safety and fun reasons. If you plan a bigger tour, it’s always good to have a plan B in case things don‘t work out the intended way.

15


Photo | Fabian Lentsch Š 16


Hometown | Völs – Austria URL | fabianlentsch.com Sponsors | Scott, Red Bull, Marker Bindings

An den Tagen vor einer Backcountry-Tour ­verfolge ich normalerweise den Wetter-, Schnee- und Lawinenbericht der jeweiligen Region. Am Anfang der Saison lohnt es sich, die Batterien im LVS-Gerät zu überprüfen und ich checke auch, ob die Schrauben meiner Bindung fest sind. Normalerweise gehe ich aus Gründen der Sicherheit und des Spaßes nie allein in die Berge. Plant man eine größere Tour, ist es für den Fall, dass etwas nicht wie erwartet läuft, immer gut, einen Plan B zu haben.

The days before going on a backcountry tour, I usually follow the weather, snow conditions and avalanche reports for the area. At the beginning of each season, it’s worth to check if the batteries of the beacon are still good, and I also check whether the screws on my bindings are tight. I usually don‘t go on my own, for safety and fun reasons. If you plan a bigger tour, it’s always good to have a plan B in case things don‘t work out the intended way.

17


Photo | BACKLINE 2017 Johannes Hoffmann 18


Wir stehen am Straßenrand einer Schotterpiste inmitten des Tian-Shan Gebirges. Wir trauen unseren Augen nicht. Vor uns eröffnet sich eine Arena aus imposanten Steilwänden, scharfen Eisfl anken, weiten Gletscherfeldern und unberührten Schneehängen. Unter verheißungsvollen Linien klafft eine große Wunde: Kumtor, Kirgistans zweit größte Goldmine – und die höchstgelegene Mine der Welt, 4.100 Meter über dem Meeresspiegel. Gewaltige weiße Schneisen ziehen sich durch Fels und Eis und bohren sich wie eine Spirale in die Tiefe. Unterhalb des schneebedeckten Geländes sind von Weitem Muldenkipper und bizarre Schutthalden zu erkennen. Daneben beginnen die Deiche des großen Giftsees, in dem die chemischen Abfälle der Goldgewinnung gelagert werden. Umweltschützer nennen ihn eine „tickende Zeitbombe“.

On the roadside of a well-prepared graveled road in the middle of the Tien-Shan mountain range. We can’t trust our eyes. In front of us, an arena of imposing steep walls, sharp ice fl anks, wide glacier fi elds and untouched snow slopes stretches out. Below auspicious lines, a massive wound runs through the countryside. Kumtor, Kyrgyzstan’s largest gold mine – and the highest mine in the world, 4.100 meters above sea level. Massive white corridors are drawn through rock and ice and drilled like a spiral into the depths. Beneath the snowcovered terrain impressive dump trucks and bizarre piles of debris. And the dikes of the large poison lake, where the gold production’s chemical waste is deposited. Environmentalists describe the lake as a “ticking time bomb.”

19


20


Photo | Johannes Hoffmann Location | The crew driving with their russian UAZ vehicle on the Kumtor supply road on 4.000m altitude

21


22


Photo | Johannes Hoffmann Location | One of many times the car got stuck in the deep snow, after the third we left the car behind.

23


24


Photo | Johannes Hoffmann Rider | Michael Trojer Location | Michael Trojer scoping a steep line far inside the Ak-Shirak mountains

25


26


Photo | Julia Brunner Rider | Fabian Lentsch Location | Fabian Lentsch rappelled over the cornice to the right and the hikes underneath it to his start point

27


28


Photo | Julia Brunner Rider | Michael Trojer, Johannes Hoffmann Location | Michael Trojer and Johannes Hoffmann waiting for the countdown. Mitch already made his turns down the steep wall

29


30


Photo | Fabian Lentsch Rider | Johannes Hoffmann Location | Johannes Hoffmann driving the car over the endless snow-desert on the road of the Kumtor gold mine

31


32


Photo | Fabian Lentsch Rider | Michael Trojer, Mitch Tรถlderer, Location | Mitch and Michael starring at the amssive hole of the Kumtor gold mine

33


34


Photo | Fabian Lentsch

Location | Young villager of Karakol city 35


36


Photo | Fabian Lentsch

Location | Out tent with a view! 37


38


Photo | Fabian Lentsch

Location | The sign of the Kumtor gold mine 39


40


Photo | Fabian Lentsch

Location | One of many fuel convoys feeding the gold mine with energy 41


42


Photo | Fabian Lentsch

Location | We wanted to reach the steep lines behind the Kumtor gold mine, but we were not allowed to pass through the mine site

43


44

Photo | Johannes Hoffmann Rider | Mitch Tölderer Location | Mitch Tölderer approaching the „Kyrgyz Brochkogel“, It´s named after a similar looking peak in the Ötztal alps, although this one is much steeper, bigger and the top is at 4.700m


45


46

Photo | Fabian Lentsch Location | We wanted to reach the steep lines behind the Kumtor gold mine, but we were not allowed to pass through the mine site


Tipps + Links Trailer about the movie we did on this trip, Searching for Gold: https://vimeo.com/228668542 More infos on the whole film: http://www.whiteroom-productions.com/portfolios/searching-for-gold/ Official Facebook page: facebook.com/WhiteroomProductions.Official Follow us on instagram: whiteroomproductions

47


JETZT NEU: PERFEKTE LAGE UND EINZIGARTIGER SERVICE! Luxuriöse Urlaubs-Apartments im Zentrum von Obergurgl.

www.gletscherblick-gurgl.com

PRIVATSPHÄRE, PERFEKTE LAGE & EINZIGARTIGER SERVICE!

Alles ist schon für Sie organisiert... Free WiFi Skipasskauf an der Hotelrezeption Skiverleih und Skischule Gratis Skiraum & Depot an der Piste Online Concierge - Live Hilfe Rezeption

GLETSCHERBLICK - SERVICED APPARTEMENTS Exklusives Wohnen im Skiurlaub in Obergurgl, Tirol GLETSCHERBLICK SERVICED APARTEMENTS managed by Hotel Edelweiss & Gurgl ®

14 moderne Wohnungen im Ortszentrum von Obergurgl, nur 80 Meter vom Ein- und Ausstieg zum Skigebiet entfernt.

A-6456 Obergurgl T: +43 (0)5256 / 6223

In der neuen Gletscherblick-Apartmentanlage treffen modernste Ausstattung auf den traditionellen Baustil Tirols.

info@gletscherblick-gurgl.com www.gletscherblick-gurgl.com

48

Genießen Sie neben den zahlreichen Inklusivleistungen auch sämtliche Vorzüge eines Viersterne-Hotels.


SKI-IN & SKI-OUT AUF 1.930 M

Hotel Edelweiss & Gurgl, Obergurgl, Wellnesshotel direkt an der Skipiste

Tiroler Gemütlichkeit, direkt an der Skipiste, mit ausgezeichneter Küche.

Sonne, Ski, Genuss + 7 Nächte mit Halbpension + Neu renoviertes Zimmer mit Südbalkon + 6 Tage Liftpass + gratis WIFI + freie Benutzung “Gletscher Spa” Wellnessbereich p.P. ab € 1.485,(Verfügbar 4. bis 11. Februar 2017)

DAS EDELWEISS & GURGL HOTEL faszinierend seit 1889 ............................................................................................................

Sie starten direkt vor der Hoteltüre, mit gleich zwei Bergbahnen, mitten hinein ins Pistenvergnügen, entspannen danach im 1.200m2 Panorama-Wellnessbereich und geniessen ausgezeichnete Kulinarik sowie aufmerksamen Service. Das Hotel wurde im Sommer 2015 umfangreich renoviert. Verbringen Sie Ihren Skiurlaub in Obergurgl-Hochgurgl, dem schneesichersten Skigebiet der Alpen und lassen Sie sich rundum verwöhnen! Im stilvollen Restaurant geniessen Sie bei einem herrlich entspannten Fondue-Abend schöne Stunden mit Freunden oder der Familie. Im hoteleigenen Haubenrestaurant werden kulinarische Köstlichkeiten aus Tirol serviert. Darüber hinaus bietet das Hotel Edelweiss & Gurgl eine Tiefgarage, einen kostenlosen WLAN Zugang, eine Reithalle, einen Skiverleih direkt im Hotel, Massagen & Beautyanwendungen, eine gemütliche Sonnenterrasse mit Schirmbar und vieles mehr.

www.edelweiss-gurgl.com

KONTAKT HOTEL EDELWEISS & GURGL A-6456 Obergurgl t: +43-5256-6223 www.edelweiss-gurgl.com 49 Direkt buchen mit Bestpreisgarantie!


50


SPOTS

ADVENTURES WARNUNG: VERSTÄRKT DIE LUST AUF ABENTEUER!

51


Herausgeber - Publisher - Spots4adventures Martin Fiala & Sandra Wilderer wilderer marketing agentur Scheffelstrasse 57 70193 Stuttgart Germany www.spots4adventures.com

Photos & Text Johannes Hoffmann, Julia Brunner, Michael Trojer,Mitch Tรถlderer, Fabian Lentsch Anzeigenleitung - Advertising Sandra Wilderer Partner www.outside-stories.de

52

“Kumtor’s White Gold“ - Backcountry Freeskiing story by Julia Brunner and Johannes Hoffmann  

Special BACKLINE 2017 BONUS EDITION ONLINE ISSUE - featuring the photographers Julia Brunner and Johannes Hoffmann and rider Michael Trojer,...

“Kumtor’s White Gold“ - Backcountry Freeskiing story by Julia Brunner and Johannes Hoffmann  

Special BACKLINE 2017 BONUS EDITION ONLINE ISSUE - featuring the photographers Julia Brunner and Johannes Hoffmann and rider Michael Trojer,...

Advertisement