Page 1

SPOTS

ADVENTURES

BACKCOUNTRY FREESKIING SPECIAL EDITION #11 | BACKLINE 2016 | #110

DESTINATION Austria COORDINATES

47° 16’ 09.16” N – 11° 24’ 14.77” E

PHOTO | RIDER

Manuel Ferrigato | David Lama 1


2


3


4


5


Index - Editorial

Bio + Interview Manuel Ferrigato

Bio + Interview David Lama Teaser BACKLINE 2016 „Steep Love“ Bonus Pictures

Impressum

6


Martin Fiala

Wir sind stolz und glücklich, Euch weiterführende Informationen zu ­ der Geschichte „Steep Love“, die in der diesjährigen Ausgabe von ­„BACKLINE Backcountry Freeskiing Photo & Story Magazine“ publiziert wurde, hier zu präsentieren.

We are proud and happy to be able to offer you more ­information about the story „Steep Love“, published in the ­current ­issue of “BACKLINE ­Backcountry Freeskiing Photo & ­Story Magazine”.

Die Fotos stammen von Manuel Ferrigato. Auf den folgenden ­Seiten findet Ihr noch mehr Fotos und ­weiterführende ­Informationen, die sonst den Umfang von BACKLINE gesprengt hätten. Viel Spaß beim ­Lesen und Durchblättern.

The photos were taken by Manuel Ferrigato. On the following pages you can find further pictures and ­information which otherwise would have gone beyond the scope of BACKLINE.

Martin Fiala Chefredakteur

Martin Fiala Editor-in-chief

7


Photo | Manuel Ferrigato Š 8


Hometown | Munich, born in Brixen – Italy URL | www.manuelferrigato.com Camera | Nikon

Das Portfolio des ursprünglich aus Südtirol stammenden Fotografen Manuel Ferrigato ist ein ­ Geständnis aufrichtiger Leidenschaft und geprägt von einem unverkennbaren Stil. Konsequente ­ Face-to-face-Portraits und perspektivisch ­ ausgereifte Landschafts­ aufnahmen reflektieren die Verbundenheit zu seinen Wurzeln. Mit einer klaren, aber einfühlenden Bildsprache durchdringt Manuel monotone Fassaden und formuliert authentische Szenen von Mensch und Natur. Und das Fotografieren im Backcountry? Manuel: „Im Winter war ich schon immer selbst verdammt gerne in den Bergen auf Skitour und beim Freeriden unterwegs. Irgendwann wurde ich dann öfter beruflich als Fotograf für Backcountry-Projekte angefragt. Für mich ist es ein Privileg, meine Leidenschaft mit meinem Beruf zu verbinden. Oder ist mein Beruf meine Leidenschaft? Oder beides? Es fühlt sich selten an wie Arbeit, wenn ich mit Skiern und Kamera unterwegs bin.“

The Southern Tyrolean photographer Manuel Ferrigato‘s portfolio is a confession of genuine passion and characterized by an unmistakeable style. Consequent face-to-face portraits and perspectively perfect landscapes reflect the ­attachment to his roots. With his precise yet ­sensitive imagery, Manuel penetrates ­monotonous facades and creates authentic scenes of humankind and nature. And his backcountry photography? Manuel: „I have always loved being in the mountains, especially ski touring and freeriding. From time to time into my career, I was asked to shoot more and more backcountry projects. Being able to combine my passion with my profession is a real privilege. Or is my profession my passion? Or both? It rarely ever feels like work when I am out there on my skis and with my camera.“

9


Photo | Manuel Ferrigato Š 10


Hometown | Innsbruck – Austria URL | http://www.cerrotorre-movie.com/de Sponsors | Red Bull, Mammut, GoreTex, LaSportiva, Gloryfy, BMW, Kästle, Leki

David Lama war gerade einmal 5 Jahre alt, als sein außerordentliches Kletter-Talent 1995 von Everest-Legende Peter Habeler entdeckt wurde. Mit 15 Jahren wurde der Sohn einer Öster­ reicherin und eines nepalesischen Bergführers der jüngste Sieger eines Kletter Weltcups und gewann von dort an zahlreiche Bewerbe in den Disziplinen Vorstieg und Bouldern, bevor er sich 2011 dazu entschloss, sich nur mehr alpinen Abenteuern und Expeditionen zu widmen. Seit diesem Zeitpunkt sind ihm schon viele Erst­ begehungen gelungen, in den heimischen Alpen ebenso wie in den großen Gebirgszügen der Welt. Aus seinen vielen erfolgreichen Vorhaben sticht die erste freie Begehung der Südostkante des Cerro Torre besonders heraus, die David Lama zum Aushängeschild einer neuen Berg­ steigergeneration machte. Mit dieser Leistung am Cerro Torre, aber auch durch Erstbegeh­ ungen wie der Route „Bird of Prey“ in Alaska oder der ersten Winterbegehung vom „Schiefen Riss“ in Tirol, wurde er bekannt dafür, für unmöglich Gehaltenes möglich zu machen. Er selbst hält an seinem Grundsatz fest, ein großes Ziel vor Auge zu haben und akribisch auf dessen Umsetzung hinzuarbeiten, ohne leichter erreichbare Ausweichziele parat zu haben. Wie schon am Cerro Torre ist er auch weiterhin bereit, wiederholtes Scheitern an ein und demselben Projekt in Kauf zu nehmen, um etwas Außergewöhnliches zu erreichen.

David Lama was only five years old when ­legendary Everest mountaineer Peter Habeler discovered his extraordinary climbing talent. When he was 15 years old, Lama – his father is a mountain guide from Nepal and his mother from Austria – was the youngest person to win a climbing world cup event, followed by many lead climbing and bouldering victories. In 2011, he retired from competition climbing and ­focused on alpine adventures and expeditions. Ever ­since he has done many first ascents in the Alps and around the world. David Lama is best known for his first free ascent of the South-East Ridge of Cerro Torre. With this accomplishment, he became the idol of a new generation of mountaineers. With Cerro Torre and many other first ascents, including the „Bird of Prey“ in Alaska or the first winter ascent of the „Schiefer Riss“ in Tyrol, Lama got known as the climber making the impossible possible. He believes in the principle that if you have a big goal, you need to work meticulously on implementing it without having an easier plan B. He is always willing to accept repeated failure – like on Cerro Torre – to achieve something exceptional.

11


Photo | BACKLINE 2016 Manuel Ferrigato 12


Wer David Lama in den sozialen Medien folgt, weiß, dass der 26-jährige Kletterstar aus Tirol regelmäßig zu Skitouren aufbricht. An die große Glocke hängt der Innsbrucker Felsexperte seine spektakulären Winterprojekte jedoch nicht. Grund genug, einmal genauer nachzufragen.

If you are following David Lama on Social ­Media, you might already know that the 26-year old Austrian climbing professional also likes to go ski touring. But the rock specialist from Tyrol doesn’t make a big public deal out of his ­spectacular winter adventures – which is a good reason for us to nd out a bit more.

Dass David Lama in steilen Felswänden zu Hause ist, weiß man. Längst zählt der sympathische Innsbrucker zu den ganz Großen in der Alpinsport-Szene. Nicht erst seit 2012, als ihm mit der ersten freien Begehung der berühmt berüchtigten Kompressor-Route am CerroTorre in Patagonien ein alpinistisches Meisterstück gelang. Sein Talent zum Kraxeln hat übrigens Peter Habeler entdeckt. Die Bergsteigerlegende aus dem ­Zillertal sorgte dafür, dass der damals sechsjährige David in die ÖAV-Sportkletter­ gruppe von Reini Scherer in Innsbruck ­aufgenommen wurde. Der Rest ist Geschichte.

It’s a known fact that David Lama feels at home in steep walls. Mister Charming from Innsbruck has long since been one of the biggest names in the climbing scene – far before 2012, the year he mastered the first-ever free ascent of the famous Cerro Torre Compressor Route in ­Patagonia – a real alpine masterpiece. Did you know that Peter Habeler discovered his climbing talents? The legendary mountaineer from ­Austria’s Zillertal made sure that David was accepted into Reini Scherer’s OEAV sports climbing group in Innsbruck. David was six years old. The rest is history.

13


14


Photo | Manuel Ferrigato

Rider | David Lama Location | Pitztal 15


16


Photo | Manuel Ferrigato

Rider | David Lama Location | Pitztal 17


Foto: StefanNeuhauser.com

T H LE I C E N G A R T PRO 3 0 R E D I R FREE I N T ER SER I E W

18

www.deuter.com


Photo | Manuel Ferrigato

Rider | David Lama Location | Pitztal 19


20


Photo | Manuel Ferrigato

Rider | David Lama Location | Pitztal 21


22


Photo | Manuel Ferrigato

Rider | David Lama Location | Pitztal 23


24


Photo | Manuel Ferrigato

Rider | David Lama Location | Pitztal 25


26


Photo | Manuel Ferrigato

Rider | David Lama Location | Pitztal 27


AWARD WINNING SKI TOURING

SYSTEM

GO VERTICAL OR GO HOME 28

TOUR STICK VARIO CARBON V

THE


CLICK–FLEX–CHANGE

∂ Erste Sicherheitsauslösung für Tourenstöcke mit speziell angepasster Auslösefunktion ∂ Agil bei Stürzen bzw Lawinenverschüttung – freie Hand zum Schaffen einer Atemhöhle vor dem Mund ∂ Maximale Kraftübertragung durch Trigger S Vertical Strap/Glove ∂ Flexband ermöglicht Umgreifen auf den Griffkopf

WWW.LEKI.COM29


30


Photo | Manuel Ferrigato

Rider | David Lama Location | Pitztal 31


32


Photo | Manuel Ferrigato

Rider | David Lama Location | Pitztal 33


34


Photo | Manuel Ferrigato

Rider | David Lama Location | Pitztal 35


36


Photo | Manuel Ferrigato

Rider | David Lama Location | Pitztal 37


JETZT NEU: PERFEKTE LAGE UND EINZIGARTIGER SERVICE! Luxuriöse Urlaubs-Apartments im Zentrum von Obergurgl.

www.gletscherblick-gurgl.com

PRIVATSPHÄRE, PERFEKTE LAGE & EINZIGARTIGER SERVICE!

Alles ist schon für Sie organisiert... Free WiFi Skipasskauf an der Hotelrezeption Skiverleih und Skischule Gratis Skiraum & Depot an der Piste Online Concierge - Live Hilfe Rezeption

GLETSCHERBLICK - SERVICED APPARTEMENTS Exklusives Wohnen im Skiurlaub in Obergurgl, Tirol GLETSCHERBLICK SERVICED APARTEMENTS managed by Hotel Edelweiss & Gurgl ®

14 moderne Wohnungen im Ortszentrum von Obergurgl, nur 80 Meter vom Ein- und Ausstieg zum Skigebiet entfernt.

A-6456 Obergurgl T: +43 (0)5256 / 6223

In der neuen Gletscherblick-Apartmentanlage treffen modernste Ausstattung auf den traditionellen Baustil Tirols.

info@gletscherblick-gurgl.com www.gletscherblick-gurgl.com

38

Genießen Sie neben den zahlreichen Inklusivleistungen auch sämtliche Vorzüge eines Viersterne-Hotels.


SKI-IN & SKI-OUT AUF 1.930 M

Hotel Edelweiss & Gurgl, Obergurgl, Wellnesshotel direkt an der Skipiste

Tiroler Gemütlichkeit, direkt an der Skipiste, mit ausgezeichneter Küche.

Sonne, Ski, Genuss + 7 Nächte mit Halbpension + Neu renoviertes Zimmer mit Südbalkon + 6 Tage Liftpass + gratis WIFI + freie Benutzung “Gletscher Spa” Wellnessbereich p.P. ab € 1.485,(Verfügbar 4. bis 11. Februar 2017)

DAS EDELWEISS & GURGL HOTEL faszinierend seit 1889 ............................................................................................................

Sie starten direkt vor der Hoteltüre, mit gleich zwei Bergbahnen, mitten hinein ins Pistenvergnügen, entspannen danach im 1.200m2 Panorama-Wellnessbereich und geniessen ausgezeichnete Kulinarik sowie aufmerksamen Service. Das Hotel wurde im Sommer 2015 umfangreich renoviert. Verbringen Sie Ihren Skiurlaub in Obergurgl-Hochgurgl, dem schneesichersten Skigebiet der Alpen und lassen Sie sich rundum verwöhnen! Im stilvollen Restaurant geniessen Sie bei einem herrlich entspannten Fondue-Abend schöne Stunden mit Freunden oder der Familie. Im hoteleigenen Haubenrestaurant werden kulinarische Köstlichkeiten aus Tirol serviert. Darüber hinaus bietet das Hotel Edelweiss & Gurgl eine Tiefgarage, einen kostenlosen WLAN Zugang, eine Reithalle, einen Skiverleih direkt im Hotel, Massagen & Beautyanwendungen, eine gemütliche Sonnenterrasse mit Schirmbar und vieles mehr.

www.edelweiss-gurgl.com

KONTAKT HOTEL EDELWEISS & GURGL A-6456 Obergurgl t: +43-5256-6223 www.edelweiss-gurgl.com 39 Direkt buchen mit Bestpreisgarantie!


40


SPOTS

ADVENTURES WARNUNG: VERSTÄRKT DIE LUST AUF ABENTEUER!

41


Herausgeber - Publisher - Spots4adventures Martin Fiala & Sandra Wilderer wilderer marketing agentur Scheffelstrasse 57 70193 Stuttgart Germany www.spots4adventures.com

Photos & Text Manuel Ferrigato, David Lama Anzeigenleitung - Advertising Sandra Wilderer Partner www.outside-stories.de

42

"Steep Love"- Backcountry Freeskiing story by Manuel Ferrigato  

Special BACKLINE 2016 BONUS EDITION ONLINE ISSUE - featuring the photographer Manuel Ferrigato and rider David Lama and bonus pictures to th...

"Steep Love"- Backcountry Freeskiing story by Manuel Ferrigato  

Special BACKLINE 2016 BONUS EDITION ONLINE ISSUE - featuring the photographer Manuel Ferrigato and rider David Lama and bonus pictures to th...