Issuu on Google+

ESSEN FÜR FREUNDE


WAS WOZU UND


Wir sind umgezogen.

Das zweite Mal innerhalb von 3 Monaten.

In der ersten Wohnung, die wir wegen 2 Einbrüchen verlassen haben, gab es keine Küche. Also 3 Monate lebten wir ohne eine Möglichkeit sich was Warmes zu Hause vorzubereiten. Das war kein Zuhause!

Jetzt haben wir ein Zuhause gefunden.

Mit einer tollen Küche, einer Pflaume im Garten und einem Kamin.

Und ich fühle mich so, als ob mir jemand nach 3 Monaten Amputation die Hände wieder eingebaut hat.

Ich liebe kochen und fotografieren.

3 Monate ohne Kamera wären sicherlich noch schlimmer! Das Buch ist für alle meine Freunde, die nach all diesen Rezepten

gefragt haben und für die, die lieber essen fotografieren als kochen. Eigentlich was für ein Foto hätte ich schießen müssen nach 3 Monaten Kameraabstinenz?!


SAU RES


was für echte Männer

SAU RES Chorizo-Brød mit Limetten-Avocado-Dip Hähnchenhappen mit Gurken-Minz-Relish Zucchinikaviar mit Parmesancreme Kalte Tomattensuppe


SÜS SES


was für echte Frauen

SÜS SES Erdbeer-Mascarpone Cupcakes Girls&boys-Cupcakes Waldbeeren-Cupcakes Schoko-Cupcakes


ZUCCHINIKAVIAR

mit Parmesancreme


ZUCCHINIKAVIAR

mit Parmesancreme

2 Zucchini Salz und Pfeffer ½ TL Zucker 1 Prise Kreuzkümmel 1 Zweig/e Rosmarin 1 Knoblauchzehe(n), klein 1 Schalotte(n) 1 EL Olivenöl 200 ml Sahne 100 g Parmesan

Die Knoblauchzehe und die Schalotte fein würfeln und in etwas Olivenöl anbraten. Die Zucchini in Würfel schneiden und ebenfalls anbraten. Alles bei kleiner Hitze ca. 30 Minuten schmurgeln lassen. Das Gemüse mit einer Gabel fein zerdrücken. Kreuzkümmel, Zucker und den Rosmarinzweig dazugeben und alles bei kleiner Hitze noch ca. 5 Minuten schmoren lassen. Dabei regelmäßig umrühren, damit die Masse nicht anbrennt. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Den Rosmarinzweig entfernen und das Zucchinipüree auf 6 - 8 kleine Vorspeisengläser verteilen. Den Parmesan fein reiben, die Sahne erwärmen und den Parmesan darin schmelzen. Unter ständigem Rühren die Sahne etwas einkochen lassen. Vom Herd nehmen und etwas abkühlen lassen. Im noch flüssigen Zustand über den Zucchinikaviar geben und kalt stellen. Vor dem Servieren mit gemahlenem schwarzem Pfeffer und etwas abgeschabtem Parmesan dekorieren. Kann einen Tag im Voraus zubereitet und im Kühlschrank aufbewahrt werden. Rechtzeitig herausnehmen, damit es Zimmertemperatur hat.


CHORIZOBRØD

mit LimettenAvocado-Dip


CHORIZO-BRØD

mit Limetten-Avocado-Dip

Limetten auspressen. Avocados halbieren, Steine herauslösen. Fruchtfleisch aus den Schalen lösen und mit einer Gabel zerdrücken. Mit Limettensaft und Joghurt verrühren. Knoblauch schälen, fein hacken und unter die Creme rühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

2 Limetten 3 reife Avocados 300 g Vollmilchjoghurt 1 Knoblauchzehe Salz, Pfeffer 4 Kirschtomaten 1/2 Bund Petersilie 2–3 Scheiben Weißbrot 125 g kleine Chorizo 2 EL Olivenöl

Kirschtomaten waschen und vierteln. Petersilie waschen, trocken schütteln und hacken. Brot in ca. 18 Würfel schneiden. Haut von der Wurst abziehen. Wurst in ca. 18 dünne Scheiben schneiden. Öl in einer Pfanne erhitzen. Wurst darin unter Wenden anbraten. Auf Küchenpapier abtropfen lassen. Die Brotwürfel im Bratfett goldbraun rösten und ebenfalls auf Küchenpapier abtropfen lassen. Avocadodip in kleine Schälchen geben. Je ein Tomatenviertel, eine Wurstscheibe und einen Brotwürfel auf ein Holzspießchen stecken. Auf die Avocadocreme setzen und mit Petersilie bestreuen


HÄHNCHENHAPPEN mit Gurken-MinzRelish


HÄHNCHENHAPPEN

mit Gurken-Minz-Relish

Zwiebeln schälen und fein würfeln. Gurke schälen, längs halbieren, mit einem Esslöffel entkernen, dann fein würfeln.

2 Zwiebeln 1 Salatgurke 3 EL Öl 2 EL Senfkörner 50 g brauner Zucker 5–7 EL weißer Balsamico-Essig Salz, Pfeffer 700 g Hähnchenfilet 2 EL flüssiger Honig 6 Stiele Minze

1 EL Öl in einem Topf erhitzen. Zwiebeln darin glasig dünsten. Senfkörner kurz mitdünsten. Mit Zucker bestreuen und leicht karamellisieren. Gurke zugeben. Mit Essig ablöschen, mit Salz und Pfeffer würzen. Aufkochen, offen ca. 20 Minuten einköcheln. Dabei mehrmals umrühren. Inzwischen Fleisch waschen, trocken tupfen und in ca. 24 mundgerechte Würfel schneiden. 2 EL Öl in einer Pfanne erhitzen. Fleisch darin rundherum 6–8 Minuten braten. Mit Salz und Pfeffer würzen. Mit Honig beträufeln, bei schwacher Hitze unter Wenden kurz weiterbraten. Minze waschen, trocken schütteln und Blättchen abzupfen. Minze 2–3 Minuten vor Ende der Garzeit unter das Relish rühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Die Hähnchenwürfel mit dem Relish auf Löffeln anrichten.


KALTE TOMATEN SUPPE

mit Parmezantopping


KATLE TOMATENSUPPE

mit Parmezantopping

Schneller geht es nicht! Leckerer auch kaum. Alle Zutaten in einen Becher geben und mit einem Zauberstab oder Mixer pürieren. Die Konsistenz kann dabei selbst bestimmt werden. Mindestens 30 Minuten kaltstellen.

3 Tomaten 1 Knoblauchzehn 1/2 Zwiebel Salz und Pfeffer 1 frische Basilikum 1 EL Olivenöl 200 ml Sahne 100 g Parmesan

Für den Topping Den Parmesan fein reiben, die Sahne erwärmen und den Parmesan darin schmelzen. Unter ständigem Rühren die Sahne etwas einkochen lassen. Vom Herd nehmen und etwas abkühlen lassen. Im noch flüssigen Zustand über die Suppe geben und kalt stellen.


ERDBEERMASCARPONE cupcakes


ERDBEER-MASCARPONE

cupcakes

Backofen auf 180°C (Umluft) vorheizen.

125 g Butter 125 g Zucker 1 Pck. Vanillezucker 2 Eier 200 g Mehl 50 g gemahlene Mandeln 1 Prise Salz 2 TL Backpulver 4 EL Milch

TOPPING 250 g Mascarpone 1 Pck. Vanillezucker 2 TL Orangensaft 4 Erdbeeren Erdbeermarmelade

Butter, Zucker, Salz und Vanillezucker mit dem Schneebesen des Handrührgeräts cremig rühren. Eier nach und nach unterrühren. Mehl, Backpulver und Mandeln mischen und abwechselnd mit Milch unterrühren. Teig in einer mit Papierförmchen ausgelegten Muffinform verteilen. 20-25 Minuten backen, danach auskühlen lassen. Für den Topping Mascarpone zusammen mit dem Zucker und Orangensaft in einer Schüssel verrühren. In der Mitte des Cupcakes ein Loch ausschneiden, mit Erdbeermarmelad, Erdbeeren und Creme belegen.


GIRLS & BOYS cupcakes


GIRLS & BOYZ

cupcakes

Backofen auf 180°C (Umluft) vorheizen.

125 g Butter 125 g Zucker 1 Pck. Vanillezucker 2 Eier 200 g Mehl 1 Prise Salz 2 TL Backpulver 4 EL Milch

FROSTING 175 g Butter 1 Becher Crème double 270 g Puderzucker etwas Lebensmittelfarbe Erdbeermarmelade Blaubeermarmelade

Butter, Zucker, Salz und Vanillezucker mit dem Schneebesen des Handrührgeräts cremig rühren. Eier nach und nach unterrühren. Mehl, Backpulver mischen und abwechselnd mit Milch unterrühren. Teig in einer mit Papierförmchen ausgelegten Muffinform verteilen. 20-25 Minuten backen, danach auskühlen lassen. In der Mitte des Cupcakes ein Loch ausschneiden. In die zukünftig blauen Cupcakes Blaubeerenmarmelade einfüllen. In die zukünftig rosa Cupcakes Himbeermarmelade einfüllen. Nun kommen wir zum Frosting. Hierfür müssen die Zutaten alle Zimmertemperatur haben. Schlagt die Butter zwei bis drei Minuten lang mit dem Mixer auf, so wird sie heller und cremig. Gebt dann die Crème Double dazu, verrührt noch mal kurz, und siebt dann den Puderzucker hinein. Jetzt kommt Farbe ins Spiel (rot und blau)! An dieser Stelle ist Kreativität gefragt. Zum Aufspritzen füllt ihr das Frosting einfach in einen Spritzbeutel und verziert damit die Cupcakes.


WALDBEERENMASCARPONE cupcake


WALDBEEREN

cupcakes

Backofen auf 180°C (Umluft) vorheizen.

125 g Butter 125 g Zucker 1 Pck. Vanillezucker 2 Eier 200 g Mehl 1 Prise Salz 2 TL Backpulver 4 EL Milch

TOPPING 250 g Mascarpone 1 Pck. Vanillezucker 2 TL Orangensaft Eiweiß feinster Zucker Waldbeeren Minzenblätter

Butter, Zucker, Salz und Vanillezucker mit dem Schneebesen des Handrührgeräts cremig rühren. Eier nach und nach unterrühren. Mehl, Backpulver und Mandeln mischen und abwechselnd mit Milch unterrühren. Teig in einer mit Papierförmchen ausgelegten Muffinform verteilen. 20-25 Minuten backen, danach auskühlen lassen. Für den Topping Mascarpone zusammen mit dem Zucker und Orangensaft in einer Schüssel verrühren und auf die Cupcakes verteilen. Das i-Tüpfelchen sind gezuckerte Beeren, die ganz zum Schluß noch auf dem Cupcake mit Creme drapiert werden. Die Beeren durch das leicht angschlagenene Eiweiß ziehen und dick mit Zucker bestreuen. Nicht anhaftenden Zucker vorsichtig abschütteln. Beeren über die Mitte drapieren.


SCHOKOcupcakes


SCHOKO

cupcakes

Backofen auf 180°C (Umluft) vorheizen.

125 g Butter 125 g Zucker 1 Pck. Vanillezucker 2 Eier 75 g Kakaopulver 125 g Mehl 1 Prise Salz 2 TL Backpulver 4 EL Milch

FROSTING 200 ml Sahne 150 g Schokolade, edelherb, 70% Kakao 1 TL Vanilleextrakt

Butter, Zucker, Salz und Vanillezucker mit dem Schneebesen des Handrührgeräts cremig rühren. Eier nach und nach unterrühren. Mehl, Backpulver und Mandeln mischen und abwechselnd mit Milch unterrühren. Teig in einer mit Papierförmchen ausgelegten Muffinform verteilen. 20-25 Minuten backen, danach auskühlen lassen. Frosting Schokolade hacken und in eine Rührschüssel geben. Sahne in einem Topf erhitzen, bis sich Blasen bilden. Sahne in die Rührschüssel gießen und warten, bis die Schokolade weich wird. Vanille hinzu. Dann alles gleichmäßig verrühren und gut abkühlen lassen. Wenn die Ganache abgekühlt ist, mit dem Handrührgerät aufschlagen. In einen Spritzbeutel geben und auf die Cupcakes spritzen.


IMPRESSUM Da ich eine Fotografin bin und keine Köchin, ist das zwar von mir gekochtes Essen aber die Rezepte stammen aus dem Internet: - www.chefkoch.de - www.lecker.de Dafür sind die Fotos ganz alleine meine Kreation. Mehr über mich und meine Fotzos findet ihr unter: www.martaurbanelis.de Nicht wundern, ich bin keine Foodfotografin. Ich bin Hochzeitsfotografin, die kochen liebt, aber nur solange das Essen fotogen ist :)


MARTA URBANELIS PHOTOGRAPHY

W W W. M A R TA U R B A N E L I S . D E


Essen für Freu(n)de