Issuu on Google+

10/07/2012 01:20

androidnext.de

Google Nexus 7: 184 Dollar kostet die Hardware 

Anders sieht es bei 16 GB-Modell aus: 8 GB NANDSpeicher kosten aktuell rund 8 Dollar, das Nexus 7 mit 16 GB Speicher geht aber für 249 Dollar über die Ladentheke – den größten (einzigen) direkten Gewinn mit dem Tablet werden Google und ASUS also mit dem großen Modell machen. Und damit wird auch deutlich, warum man heutzutage überhaupt noch eine kleine 8 GB-Version anbietet: Und zwar, um grundsätzlich Aufmerksamkeit für das Produkt zu schaffen und damit auch die knallharten Pfennigfuchser zu erreichen, schlussendlich aber darauf zu hoffen, dass sich die Kunden kurzfristig dann doch für das rentablere, größere Gerät entscheiden.

http://www.androidnext.de/news/google-nexus-7-184-dollar-kostet-die-hardware/



M

it dem Nexus 7 hat Google nicht nur ein gutes, sondern für einen Einstiegspreis von nur 199 Dollar vor allem ein sehr günstiges Android-Tablet vorgestellt. Nachdem das kompakte 7 Zoll-Gerät inzwischen bereits mehrfach in seine Einzelteile zerlegt wurde, lässt sich nun festhalten: Die verbaute Hardware ist 184 Dollar wert; Mit der 8 GB-Version macht Google also tatsächlich keinen Gewinn. Die Kollegen von UBM TechInsights haben sich die Mühe gemacht und alle im Nexus 7 verbauten Komponenten erfasst und aufgelistet – recherchiert man deren einzelne Preise, so ergibt sich für das GoogleTablet ein reiner Hardware-Wert von 184 Dollar für das 8 GB Modell. Bei einem Verkaufspreis von 199 Dollar bleiben Mountain View also lediglich 15 Dollar für Vermarktung, Vertrieb und Entwicklungskosten – und die werden ja unter Umständen auch noch mit ASUS geteilt werden müssen.

Love this

PDF?

Außerdem verfolgt Google mit dem Nexus 7 ja in erster Linie den Play Store in allen in den USA verfügbaren Facetten (Movies, Books, Magazine, Apps) zu pushen und natürlich auch dem Android-OS zu weiterer Verbreitung verhelfen – der etwaige Gewinn daraus lässt sich natürlich nicht so einfach aufrechnen. Ähnliches tun ja auch die Hersteller von Spielkonsolen: Es ist bekannt, dass Sony zum Launch der PlayStation 3 auf jedes verkaufte Modell draufgezahlt hat; Ziel war es hier, eine möglichste große Verbreitung zu erreichen, um dann über die Lizenzgebühren der Spieleentwickler Geld zu verdienen. Außerdem ist der Preisverfall bei Chips und anderen Tablet-Komponenten ja stets ziemlich rasant – auch wenn Google aktuell also mit dem Nexus so gut wie nichts verdient, kann das in ein paar Monaten schon ganz anders aussehen; und im Idealfall ist der Nexus 7-Zug dann erst richtig ins Rollen gekommen. Ich bin überzeugt, dass das 7 Zoll-Tablet weltweit ein echter Verkaufsrenner zum Weihnachtsgeschäft werden kann.

Add it to your Reading List! 4 joliprint.com/mag Page 1


10/07/2012 01:20

androidnext.de Google Nexus 7: 184 Dollar kostet die Hardware

TechInsights [via Android Authority]

http://www.androidnext.de/news/google-nexus-7-184-dollar-kostet-die-hardware/

 Loading ...

Love this

PDF?

Add it to your Reading List! 4 joliprint.com/mag Page 2


Google Nexus 7: 184 Dollar kostet die Hardware