1.927% Stadionmagazin 10. Ausgabe Saison 2017/2018

Page 1

Das Stadionmagazin vom SV Westfalia Gemen e.V.

RĂźckblick: Westfalia-Spiele aufgearbeitet

18. Spieltag - 25.02.2018 - 15:00 Uhr: SV Westfalia Gemen - Eintracht Coesfeld Jugend- und Nachwuchsabteilung: Westfala stellt neuen U19-Trainer vor Bejubelten den späten Ausgleich gegen Burgsteinfurt: Ken Kirchhoff und Jens Bietenbeck


STROM· ERDGAS · ERDGAS· WASSER · WASSER· BÄDER · BÄDER STROM

Stadtwerke Stadtwerke Borken Borken

Größter Fan Fan vor vor Ort. Ort. Größter Wirliefern liefernnicht nichtnur nurzuverlässig, zuverlässig,sicher sicherund undpreiswert preiswertEnergie, Energie,sondern sondern Wir

fördernauch auchsportliche, sportliche,kulturelle kulturelleund undsoziale sozialeProjekte Projekteininder derRegion. Region.SoSo fördern bleibendie die„Mäuse“ „Mäuse“hier! hier! bleiben StadtwerkeBorken Borken– –der derEnergieversorger Energieversorgerfür fürBorken, Borken,Heiden, Heiden,Raesfeld, Raesfeld, Stadtwerke Rekenund undVelen. Velen. Reken

www.stadtwerke-borken.de· Fon · Fon02861.936-0 02861.936-0· www.facebook.com/Stadtwerke.Borken · www.facebook.com/Stadtwerke.Borken www.stadtwerke-borken.de


ANSTOSS ZUM HEIMSPIEL IM WESCH-SPORTPARK AN DER JUGENDBURG

HERZLICH WILLKOMMEN BEI WESTFALIA GEMEN Herzlich Willkommen zum ersten Punktspiel der Westfalia im Jahr 2018 im WESCH-Sportpark an der Jugendburg. Ich darf den Gast aus Coesfeld und das Schiedsrichter Gespann um Schiedsrichter Moritz Ludorf herzlich willkommen heißen. Nach fünfeinhalb Wochen Vorbereitung werden wir heute sehen, wo wir stehen. Die Ergebnisse in der Vorbereitung mit dem Gewinn der Hallen-Stadtmeisterschaft und den Testspielsiegen waren positiv, die krankheits- und verletzungsbedingten Ausfälle und die damit verbundene Trainingsbeteiligung eher negativ. Aber nichtsdestotrotz hat die Mannschaft sich ein Ziel gesteckt und das heißt ganz klar: NICHTABSTIEG! Trotz der schon feststehenden Spielerabgängen zum Saisonende will jeder Spieler alles im zur Verfügung stehende

SPONSOR DES TAGES

abrufen, damit wir unser gemeinsames Ziel NICHTABSTIEG auch erreichen werden! Ich wünsche dem Spiel einen fairen Verlauf und allen heute nach Gemen gekommenen Zuschauern eine gute Unterhaltung bei und mit der Westfalia. Euer Georg Geers

INHALTSVERZEICHNIS Unsere Erste

Unser Team

Vorbereitung aufgearbeitet Seite 07 Statistik, Tabelle

Unsere Zweite - Intern

Personalplanung

Seite 25

Seite 15

ab Seite 08

Unsere Dritte - Spielbericht Seite 27 Das Mannschaftsposter

Unser Gegner

Seite 11

I. Senioren

ab Seite 20

Jugend- und Nachwuchsabteilung informiert

Unser Team Stadtmeisterschaft

Seite 13

Unsere Zweite - Spielbericht Seite 23

Westfalia-Abteilungen informieren

Unser Team

ab Seite 29

Unsere Seniorenmannschaften

Seite 15

Seite 39

03



UNSER SPONSOR DES SPIELTAGS

05

Sponsor des Spieltages: Getränke Vosskamp Das Heimspiel des SV Westfalia Gemen

Fahrzeugparks vom Getränkefachgroß-

Kunden sogar zu befahren ist und dort

am 18. Spieltag der Landesliga prä-

hänler beliefert. Für diese Lieferungen

gekühlte Getränke auf die Kundschaft

sentiert unser Sponsor des Spieltages:

stehen neben einer großen Auswahl an

warten. Damit eine Feierlichkeit oder

Getränke Vosskamp. Wir begrüßen

internationalen und regionalen Marken-

Veranstaltung zum Erfolg wird und die

unseren Gegner DJK Eintracht Coesfeld

getränken auch die passenden Verkaufs-

komplette Ausstattung und ausreichend

recht herzlich.

wagen, Kühlwagen und gepflegtes Leih-

Getränke zur Verfügung stehen, berät

Der Westfalia-Sponsor Getränke Voß-

material zur Verfügung. Dazu zählen

das Unternehmen seine Kunden gerne

kamp bietet seinen Kunden ein breites

unter anderem Zapfanlegen, Zapfthe-

individuell.

Angebot an Leis-

ken,

Bierzeltgar-

In Borken-Weseke ist der Getränkefach-

tungen an, damit

nituren, Stehtische

großhändler zudem mit einem Geträn-

bei

Feier-

und Gläser und

kemarkt angesiedelt, bei welchem eine

lichkeit oder Ver-

somit kann je nach

große Auswahl an alkoholfreien Geträn-

anstaltung

eine

Event der passen-

ken, sowie ein vielfältiges Angebot an

ausreichende und

de Rahmen von

Bier, Wein und Spirituosen zum Einkau-

vielfältige

Getränke

fen einladen.

jeder

Aus-

Voß-

wahl an Getränken auf die Besucher

kamp geschaffen werden.

Getränke Voßkamp – Ihr kompetenter

wartet. Aus dem 3500 m großen Lager

Ebenso kann der Getränkefachgroß-

Ansprechpartner für Geburtstagsfeste,

werden die Gastronomie und diverse

händler mit einem 150 m2 großen

Firmenfeiern, Schützenfeste oder Klein-

Veranstaltungen mittels des modernen

Kühlraum aufwarten, welcher von den

und Großveranstaltungen. (MB)

2

Ihr sucht eine Geschenkverpackung oder doch den großen Gewinn? Wir haben viel, was Ihr sucht.... • Lotto

• Schreibwaren und Schulbedarf

• Presse

• Alles rund ums Geschenk

• Tabakwaren

• Geschenkgutscheine

• Hermes Paketdienst

• und vieles mehr....

Lotto Nienhaus Ahauser Straße 112 • 46325 Borken • Tel.: 0 28 61/90 31 42

Mo - Fr: 6.00 bis 12.00 und 14.30 bis 18.00 Uhr / Sa: 6.00 bis 13.00 Uhr



SPIELTAG IN DER NACHLESE

Gemen ist trotz Ausfällen für die Rückrunde gerüstet

Knappe sechs Wochen dauerte die

Siege in den Testspielen gegen TuS Gah-

len krankheits- und verletzungsbedingten

Vorbereitung der Landesliga-Elf des SV

len (Kreisliga A), FC Olympia Bocholt

Ausfällen zu kämpfen gehabt, darunter

Westfalia Gemen. Für die Gemener gibt

(Kreisliga A), FC Oeding (Kreisliga A)

litt auch die Trainingsbeteiligung. Trotz-

es in den anstehenden Spielen nur ein

und am vergangenen Dienstag ein 3:2

dem sind wir für die anstehenden Aufga-

Ziel und dieses lautet: Klassenerhalt.

gegen

ben gut gerüstet.“

Die Grundlagen, um das gemeinsame

Deuten. Die Begegnung gegen den TSV

Nach einem knappen Jahr kehrte in der

Ziel zu erreichen, wurde in den Traini-

Raesfeld endete mit einem 3:3-Unent-

Vorbereitung auch Frederik Heinz zurück,

ningseinheiten und den Testspielen ge-

schieden und somit blieb die Westfalia

der sich nach seinem Kreuzbandriss wie-

legt. Mit der Titelverteidigung bei den

ohne Niederlage.

der an das Team herankämpft. Mit der

Stadtmeisterschaften gelang der Ge-

Trotzdem lief die Vorbereitung nicht op-

gleichen Verletzung fällt bis auf weiteres

ers-Elf ein Erfolgserlebnis direkt zu Be-

timal, wie auch Georg Geers zugab:

Julian Rottstegge aus, für den damit die

ginn der Vorbereitung. Diesem folgten

„Wir haben in diesen Wochen mit vie-

Rückrunde gelaufen ist. (MB)

den

Bezirksligisten

Rot-Weiß

07


LANDESLIGA STAFFEL 4 - AKTUELLER SPIELTAG UND TABELLE

08

FIEBERKURVE SAISON 2017/2018 1.

2.

3.

4.

5.

6.

7.

8.

9. 10. 11. 12. 13. 14. 15. 16. 17. 18. 19. 20. 21. 22. 23. 24. 25. 26. 27. 28. 29. 30.

01.

01.

02.

02.

03.

03.

04.

04.

05.

05.

06.

06.

07.

07.

08.

08.

09.

09.

10.

10.

11.

11.

12.

12.

13.

13.

14.

14.

15.

15.

16.

16. 1.

2.

3.

4.

5.

6.

7.

8.

9. 10. 11. 12. 13. 14. 15. 16. 17. 18. 19. 20. 21. 22. 23. 24. 25. 26. 27. 28. 29. 30.

Hohe Oststr. 75, 46325 Borken Tel. 02861/80837-0 Fax 02861/80837-21 info@meerkoetter.de www.meerkoetter.de

Wir freuen uns auf Sie!

„Ihr Partner für Industrie und Handwerk“

Elektrowerkzeuge, Handwerkzeuge, Befestigungstechnik, Schleifmittel, Chemisch-technische Produkte, Reparaturservice, Maschinenverleih


LANDESLIGA STAFFEL 4 - AKTUELLER SPIELTAG UND TABELLE

TABELLE LANDESLIGA Platz Mannschaft

SPIELTAG

Spiele

S

U

N

Torverhältnis

Pkt.

18. Spieltag

25.02.2018 - 15:00 Uhr

01. SV Borussia Emsdetten

17

13

3

1

42 : 14

42

SV Eintracht Ahaus

- SC Preußen Lengerich

02. SV Mesum

17

9

6

2

44 : 21

33

Grün-Weiß Nottuln

- VfL Senden

03. SV Eintracht Ahaus

17

9

4

4

28 : 15

31

SV Borussia Emsdetten - SV Burgsteinfurt

04. SV Herbern

17

9

3

5

34 : 27

30

SC Münster 08

05. VfL Senden

17

8

4

5

28 : 29

28

SV Dorsten-Hardt

- Werner SC

06. SC Münster 08

17

7

5

5

30 : 24

26

SV Mesum

- SG Borken

07. TuS Altenberge

17

7

3

7

32 : 28

24

SV Westfalia Gemen

- DJK Eintracht Coesfeld

08. SG Borken

17

7

3

7

34 : 31

24

FC Viktoria Heiden

- SV Herbern

09. Grün-Weiß Nottuln

17

6

6

5

24 : 24

24

10. SC Preußen Lengerich

17

6

5

6

37 : 41

23

11. SV Dorsten-Hardt

17

6

4

7

36 : 42

22

12. FC Viktoria Heiden

17

6

2

9

23 : 40

20

13. Werner SC

17

4

5

8

24 : 34

17

1. Michael Egbers

SV Mesum

14. SV Westfalia Gemen

17

4

4

9

25 : 31

16

2. Jan Kortevoß

Borussia Emsdetten 17

15. SV Burgsteinfurt

17

3

5

9

24 : 32

14

3. Bastian Bone

SG Borken

14

16. DJK Eintracht Coesfeld

17

1

0

16

17 : 49

3

4. Rabah Abed

VfL Senden

10

- TuS Altenberge

19

09


ZWEIRĂ„DER

Funda & Mosemann

46325 Borken-Gemen Verkauf

0 28 61/31 65

Reparatur


UNSER GEGNER BEIM HEIMSPIEL

Kellerduell im Schatten der Gemener Jugendburg Am

Spielzeit

Gäste können mit einem Dreier zumin-

Gäste aus Coessfeld den einzigen Sai-

2017/2018 gastiert das Team der DJK

18.

Spieltag

dest ein wenig Hoffnung im Kampf um

sonsieg ausgerechnet gegen den SV

Eintracht Coesfeld im WESCH-Sport-

den fast aussichtslosen Klassenerhalt

Westfalia Gemen am dritten Spieltag

park an der Jugendburg.

schöpfen.

feiern konnte. An der Reiningstraße in

Beim ersten Pflichtspiel des Jahres

Die Coesfelder weisen nach 17 Spiel-

Coesfeld trugen sich Marius Borgert mit

tagen lediglich drei

einem Viererpack (5./16./.41./47.)

Punkte auf der Ha-

und Aleksandar Temelkov (45.) in die

benseite

diese

Torschützenliste ein und die Gemener

dem

gingen mit 5:0 bei der Eintracht unter.

einem Kellerduell in der Landesliga.

einzigen Saisonsieg. Demgegenüber

Für das Jahr 2018 hat die Eintracht

Für die Eintracht aus Coesfeld, welche

stehen 16 Niederlagen und ein Torver-

auch noch einmal auf dem Transfer-

nach der Hinrunde den letzten Platz

hältnis von 17:49-Toren, welche gleich-

markt zugeschlagen, so konnten Tobi-

belegt, und die nur um zwei Ränge

zeitig ein wenig Aufschluss über den

as Hüwe von SuS Stadtlohn und Essad

besser platzierte Westfalia geht es um

Tabellenplatz gibt. Die 17 erzielten

Terziqi von Ligakonkurrent Grün-Weiß

mehr als nur drei Punkte, denn es geht

Treffer sind die wenigsten in der Liga,

Nottuln zur Eintracht gelotst werden.

um einen guten Start in die kommen-

die 49 Gegentoren gleichzeitig die

Beide kehrten an ihre alte Wirkungs-

den Wochen. Mit einem Sieg möchten

meisten für das Team von Trainer Se-

stätte damit zurück und sind voller Ta-

die Hausherren den Anschluss an die

bastian Scheinig. Das kuriose an dem

tendrang, hoffentlich nicht zum Leidwe-

Nichtabstiegsränge herstellen und die

Sonntagsspiel ist die Tatsache, dass die

sen der Gemener Westfalia.

kommt es im Schatten der Gemener Jugendburg

direkt

zu

einer brisanten Partie,

der

16. Platz 3 Punkte / 17:49-Tore

resultieren

auf, aus

(MB)

11



UNSER TEAM - STADTMEISTERSCHAFT

13

Titel erfolgreich verteidigt Mit einem Erfolgserlebnis ist die Geme-

1:1-Unentschieden begnügen und be-

Borken und dem SV Westfalia Gemen

ner Westfalia in die Rückrunden-Vor-

reits im zweiten Spiel die ersten Punkte

fiel dann die Titelentscheidung, denn

bereitung gestartet. Nur wenige Tage

abgeben. Gegen den FC Marbeck kehr-

die Borkener konnten alle Partien ge-

nach dem Trainingsauftakt im Jahr

te das Team aus dem WESCH-Sportpark

winnen und führten die Tabelle an, so-

2018 stand für die Geers-Elf die Stadt-

an der Jugendburg in die Erfolgsspur

mit musste der Titelverteidiger zwingend

meisterschaft unter dem Hallendach auf

zurück und siegte mit 6:0. Im Duell mit

gewinnen, um den Pokal erneut in die

Programm, welche die Blau-Weißen

dem Bezirksligisten SV Adler Weseke

Höhe zu stemmen. Nach der Führung

zum zweiten Mal in Folge gewinnen

konnte die Westfalia trotz eines frühen

von Florian Hahm konnte die SG durch

konnten.

Rückstandes noch einen weiteren Sieg

Patrick Keulertz zum 1:1 ausgleichen,

Nach dem 5:0-Auftakterfolg gegen den

(2:1) einfahren und damit den Kontakt

aber Lukas Anschlag traf noch für die

SV Burlo, musste sich der Titelverteidiger

zum Tabellenführer SG Borken halten.

Westfalia und dank des 2:1-Sieges

gegen den RC Borken-Hoxfeld mit einem

Im letzten Turnierspiel zwischen der SG

glückte die Titelverteidigung.

(MB)

GmbH

Bedachungen Onnebrink Meisterbetrieb

Steil- und Flachdächer

Klempnerarbeiten

Dachflächenfenster Reparaturdienste Lise-Meitner-Str. 9

46325 Borken

Tel.: 60 55 20


FERIENWOHNUNG ZU VERMIETEN

– Gasthaus –

FamilieGeers www.gasthaus-geers.de

Reinhard und Angelika Geers . Neustraße 2 . 46325 Borken-Gemen . Telefon 0 28 61 – 57 25 . kontakt@gasthaus-geers.de Täglich ab 16:30 Uhr . Sonntags Mittagstisch . Mittwochs Ruhetag!


Mannschaftskader SV Westfalia Gemen e.V. der Saison 2017/2018 - Landesliga Staffel 4 1

Sven Schneider

1

Phillip Hitpaß

5

Christ. Springenberg

Oliver Dings

Dennis Seeger

Tim Bröcking

Georg Geers

TR

Georg Geers

Dr. Ch. Kolbenschlag

Ken Kirchhoff

Wolfgang Pöpping

BT

Marc Bockwinkel

22

Paul Demming

TT

BT

Dirk Benning

21

Frederik Vorholt

Dennis Seeger

16

Etienne Hübers

27

TR

MA

Frederik Heinz

Lukas Ellermann

Lukas Anschlag

10

15

20

24

Jens Bietenbeck

Florian Girnth

Florian Hahm

4

9

14

19

23

Nils Wenk

Jan Rimbach

Julian Rottstegge

3

8

13

17

Merlin Feldhaus

Benedikt Albring

7

11

Kevin van Klaveren

2

ZW

Heinz-Hermann Frenk


ABGEFAHREN ?

www.DIMATA.de

info@dimata.de

02861 825 29 00


UNSER TEAM - PERSONALPLANUNG

Georg Geers hört im Sommer in Gemen auf

Ein Jahr vor Ablauf des Vertrages wer-

delt weniger im Sinne des Vereins. Ich

den sich die Wege vom SV Westfalia

will aber auch gar nicht verfehlen, dass

Gemen und Cheftrainer Georg Geers

ich immer alle im Team zu 100 % mit

am Saisonende trennen. Die Sportliche

meinen Botschaften erreiche. Nach fünf

Leitung des SV Westfalia ist bereits mit

Jahren greifen eben nicht mehr alle Me-

Hochdruck auf Nachfolgersuche.

chanismen und dann muss man als Trai-

Noch-Trainer Georg Geers hatte die

ner auch die Konsequenzen tragen“, so

sportliche Leitung gebeten, seinen ei-

Geers zu den Ursachen, welcher aber

gentlich bis 2019 datierten Vertrag, am

in der vergangenen Woche mit seinem

Ende der Saison aufzulösen. Diesem

Team noch die Titelverteidigung unter

Wunsch kamen die Blau-Weißen nach.

dem Hallendach feiern konnte.

Die Gründe für die vorzeitige Auflö-

Gleichzeitig kündigte Geers an jetzt

sung seien vielfältig, erklärte Geers ein

keineswegs die Flinte ins Korn zu wer-

wenig wehmütig. Nicht nur beruflich,

fen: „In der Rückrunde kommt noch ein

sondern auch familiär wird sich für den

hartes Stück Arbeit auf uns - es gilt den

31-jährigen in den kommenden Mona-

Abstieg in die Bezirksliga zu verhindern

ten einiges ändern. Das Jobprofil ver-

und das mit aller Macht - das bin ich

langte einen zeitlichen Mehraufwand

als Gemener der Westfalia schuldig“,

und auch das neue Familienleben wird

gibt sich Geers kämpferisch. Auf Sei-

ihn herausfordern. Ebenso zählte aber

ten der Westfalia läuft die Suche nach

auch die Einstellung einiger Spieler zu

einem Nachfolger bereits auf Hochtou-

den Gründen, so Geers.

ren. „Wir haben schon die ersten Ge-

In den letzten fünf Jahren habe die

spräche geführt und sind uns sicher,

Mannschaft einen tollen Job gemacht

dass wir zeitnah einen neuen Trainer

- nicht zuletzt wegen einer imponieren-

präsentieren können“, so der sportliche

den Teamleistung sei der Aufstieg in die

Leiter Sven Stege, welcher aber auch

Landesliga realisiert worden. Der Erfolg

den Dank an Geers richtete: „Wir dan-

habe aber wohl nicht nur positive Folgen

ken Georg für seine bisherige Arbeit

gehabt: „Selbstreflexion ist für einige

und sein Namen wird immer eng mit

Spieler mittlerweile ein Fremdwort ge-

der Landesligarückkehr verbunden sein,

worden, der ein oder andere denkt nur

aber unser kurzfristiges Ziel muss nun

an seinen persönlichen Vorteil und han-

der Klassenerhalt sein.“

(GG)

17


01. 02. 03. 04. 05. 06. 07. 08. Sonntag: 13.08.2017 - 15:00 Uhr VfL Senden - SV Mesum SV Burgsteinfurt - SV Westfalia Gemen TuS Altenberge - FC Viktoria Heiden SC Preußen Lengerich - SV Borussia Emsdetten Werner SC - SC Münster 08 SG Borken - SV Eintracht Ahaus Grün-Weiß Nottuln - SV Dorsten-Hardt SV Herbern - DJK Eintracht Coesfeld

4:2 2:2 4:1 1:2 1:4 0:1 3:0 4:1

Sonntag: 20.08.2017 - 15:00 Uhr SV Dorsten-Hardt - SG Borken SV Eintracht Ahaus - Werner SC SC Münster 08 - SC Preußen Lengerich SV Borussia Emsdetten - TuS Altenberge FC Viktoria Heiden - SV Burgsteinfurt SV Westfalia Gemen - SV Herbern DJK Eintracht Coesfeld - VfL Senden SV Mesum - Grün-Weiß Nottuln

1:1 0:3 3:0 1:0 1:4 4:0 2:3 3:1

Sonntag: 27.08.2017 - 15:00 Uhr SG Borken - SV Mesum VfL Senden - Grün-Weiß Nottuln SV Burgsteinfurt - SV Borussia Emsdetten TuS Altenberge - SC Münster 08 SC Preußen Lengerich - SV Eintracht Ahaus Werner SC - SV Dorsten Hardt DJK Eintracht Coesfeld - SV Westfalia Gemen SV Herbern - FC Viktoria Heiden

2:6 0:0 0:1 3:1 1:1 2:4 5:0 3:2

Sonntag: 03.09.2017 - 15:00 Uhr SV Eintracht Ahaus - TuS Altenberge Grün-Weiß Nottuln - SG Borken SV Dorsten-Hardt - SC Preußen Lengerich SC Münster 08 - SV Burgsteinfurt SV Herbern - SV Borussia Emsdetten FC Viktoria Heiden - DJK Eintracht Coesfeld SV Westfalia Gemen - VfL Senden SV Mesum - Werner SC

2:2 0:2 3:5 2:1 0:2 1:0 0:2 5:1

Sonntag: 10.09.2017 - 15:00 Uhr VfL Senden - SG Borken SV Burgsteinfurt - SV Eintracht Ahaus TuS Altenberge - SV Dorsten-Hardt SC Preußen Lengerich - SV Mesum Werner SC - Grün-Weiß Nottuln SV Westfalia Gemen - FC Viktoria Heiden DJK Eintracht Coesfeld - SV Borussia Emsdetten SV Herbern - SC Münster 08

3:0 1:2 3:5 4:3 1:2 0:1 2:4 1:0

Sonntag: 17.09.2017 - 15:00 Uhr SV Dorsten-Hardt - SV Burgsteinfurt SV Eintracht Ahaus - SV Herbern DJK Eintracht Coesfeld - SC Münster 08 SV Borussia Emsdetten - SV Westfalia Gemen FC Viktoria Heiden - VfL Senden SG Borken - Werner SC Grün-Weiß Nottuln - SC Preußen Lengerich SV Mesum - TuS Altenberge

2:1 0:1 1:3 0:2 3:1 2:0 0:0 2:0

Sonntag: 24.09.2017 - 15:00 Uhr SV Burgsteinfurt - SV Mesum VfL Senden - Werner SC TuS Altenberge - Grün-Weiß Nottuln SC Preußen Lengerich - SG Borken FC Viktoria Heiden - SV Borussia Emsdetten SV Westfalia Gemen - SC Münster 08 DJK Eintracht Coesfeld - SV Eintracht Ahaus SV Herbern - SV Dorsten-Hardt

3:3 1:1 5:1 4:5 0:2 2:3 0:2 3:0

Sonntag: 01.10.2016 - 15:00 Uhr SV Dorsten-Hardt - DJK Eintracht Coesfeld SV Eintracht Ahaus - SV Westfalia Gemen SC Münster 08 - FC Viktoria Heiden SV Borussia Emsdetten - VfL Senden Werner SC - SC Preußen Lengerich SG Borken - TuS Altenberge Grün-Weiß Nottuln - SV Burgsteinfurt SV Mesum - SV Herbern

5:1 1:0 0:1 7:0 4:1 0:0 3:1 2:2

09. 10. 11. 12. 13. 14. 15. Sonntag: 08.10.2017 - 15:00 Uhr VfL Senden - SC Preußen Lengerich SV Burgsteinfurt - SG Borken TuS Altenberge - Werner SC SV Borussia Emsdetten - SC Münster 08 FC Viktoria Heiden - SV Eintracht Ahaus SV Westfalia Gemen - SV Dorsten-Hardt DJK Eintracht Coesfeld - SV Mesum SV Herbern - Grün-Weiß Nottuln

1:1 0:0 1:0 2:2 0:1 2:2 0:2 4:2

Sonntag: 15.10.2017 - 15:00 Uhr SV Mesum - SV Westfalia Gemen SV Dorsten-Hardt - FC Viktoria Heiden SV Eintracht Ahaus - SV Borussia Emsdetten SC Münster 08 - VfL Senden SC Preußen Lengerich - TuS Altenberge Werner SC - SV Burgsteinfurt SG Borken - SV Herbern Grün-Weiß Nottuln - DJK Eintracht Coesfeld

2:1 5:1 0:2 1:2 2:3 0:0 4:0 2:0

Sonntag: 22.10.2017 - 15:00 Uhr VfL Senden - TuS Altenberge SV Burgsteinfurt - SC Preußen Lengerich SV Eintracht Ahaus - SC Münster 08 SV Borussia Emsdetten - SV Dorsten-Hardt FC Viktoria Heiden - SV Mesum SV Westfalia Gemen - Grün-Weiß Nottuln DJK Eintracht Coesfeld - SG Borken SV Herbern - Werner SC

1:0 1:2 3:1 2:0 0:4 1:1 1:4 2:2

Sonntag: 29.10.2017 - 15:00 Uhr SV Dorsten-Hardt - SV Münster 08 SV Eintracht Ahaus - VfL Senden TuS Altenberge - SV Burgsteinfurt SC Preußen Lengerich - SV Herbern Werner SC - DJK Eintracht Coesfeld SG Borken - SV Westfalia Gemen Grün-Weiß Nottuln - FC Viktoria Heiden SV Mesum - SV Borussia Emsdetten

1:3 2:0 3:2 3:2 3:1 1:3 5:1 2:2

Sonntag: 05.11.2017 - 14:30 Uhr SV Eintracht Ahaus - SV Dorsten-Hardt SC Münster 08 - SV Mesum SV Borussia Emsdetten - Grün-Weiß Nottuln FC Viktoria Heiden - SG Borken SV Westfalia Gemen - Werner SC DJK Eintracht Coesfeld - SC Preußen Lengerich VfL Senden - SV Burgsteinfurt SV Herbern - TuS Altenberge

2:2 1:1 5:1 1:4 0:2 1:3 4:1 5:1

Sonntag: 12.11.2017 - 14:30 Uhr SV Burgsteinfurt - SV Herbern TuS Altenberge - DJK Eintracht Coesfeld SC Preußen Lengerich - SV Westfalia Gemen Werner SC - FC Viktoria Heiden SG Borken - SV Borussia Emsdetten SV Mesum - SV Eintracht Ahaus VfL Senden - SV Dorsten-Hardt Grün-Weiß Nottuln - SC Münster 08

2:1 4:0 4:3 2:2 1:3 0:0 2:5 0:0

Sonntag: 19.11.2017 - 14:30 Uhr SV Dorsten-Hardt - SV Mesum SV Eintracht Ahaus - Grün-Weiß Nottuln SC Münster 08 - SG Borken SV Borussia Emsdetten - Werner SC FC Viktoria Heiden - SC Preußen Lengerich SV Westfalia Gemen - TuS Altenberge DJK Eintracht Coesfeld - SV Burgsteinfurt SV Herbern - VfL Senden

0:4 0:1 2:1 2:1 2:2 1:0 1:2 0:0


UNSER TEAM - INTERN

19

Voices of Gemen ertönen ab Sonntag wieder

Seit dem vergangenen Jahr ertönen im

worden, aber aufgrund von privater

Untermalung der Heimspiele zu ihren

WESCH-Sportpark an der Jugendburg

und beruflicher Verpflichtungen haben

Aufgaben. Aber auch die Bedienung

vier neue Stimmen aus den Lautspre-

interimsweise Frederik Wedding, Tobi-

der Anzeigetafel fällt in den Aufgaben-

chern, wenn die erste Seniorenmann-

as Storcks, Max Gahlmann (alle U19)

bereich der vier ehrenamtlichen Geme-

schaft der Westfalia das grüne Geläuf

und Maurice Kipp (3. Senioren) die

ner, welche diese Aufgabe mit Leiden-

betritt.

Aufgabe am Mikrofon übernommen.

schaft ausüben und bei den Spielen

In Gemen war die Stimme von Kevin

Neben den Ansagen der Aufstellung,-

sich nach eigener Aussage über eine

Scheuren zu einem festen Bestandteil

Spielerwechseln und der Tore der Be-

„Grobe“ vom Grill und ein Kaltgetränk

bei den Landesliga-Heimspielen ge-

gegnung, gehört auch die musikalische

freuen.

(MB)

Telefon : (+49) 0 21 91.66 68 24 E-Mail : info@noisetoys.de Ab sofort auch in Gemen!


I. Senioren - Saison 2017/2018



16. 17. 18. 19. 20. 21. 22. 23. Sonntag: 03.12.2017 - 14:15 Uhr SV Mesum - VfL Senden SV Westfalia Gemen - SV Burgsteinfurt FC Viktoria Heiden - TuS Altenberge SV Borussia Emsdetten - SC Preußen Lengerich SC Münster 08 - Werner SC SV Eintracht Ahaus - SG Borken SV Dorsten-Hardt - Grün-Weiß Nottuln DJK Eintracht Coesfeld - SV Herbern

3:0 2:2 3:2 4:1 1:1 5:1 1:1 0:3

Sonntag: 17.12.2017 - 14:15 Uhr SC Preußen Lengerich - SC Münster 08 VfL Senden - DJk Eintracht Coesfeld Werner SC - SV Eintracht Ahaus Grün-Weiß Nottuln - SV Mesum SV Herbern - SV Westfalia Gemen SG Borken - SV Dorsten-Hardt TuS Altenberge - SV Borussia Emsdetten SV Burgsteinfurt - FC Viktoria Heiden

3:3 4:1 0:6 0:0 3:2 6:0 1:1 1:3

Sonntag: 25.02.2018 - 15:00 Uhr SV Eintracht Ahaus - SC Preußen Lengerich Grün-Weiß Nottuln - VfL Senden SV Borussia Emsdetten - SV Burgsteinfurt SC Münster 08 - TuS Altenberge SV Dorsten-Hardt - Werner SC SV Mesum - SG Borken SV Westfalia Gemen - DJK Eintracht Coesfeld FC Viktoria Heiden - SV Herbern

Sonntag: 04.03.2018 - 15:00 Uhr TuS Altenberge - SV Eintracht Ahaus SC Preußen Lengerich - SV Dorsten-Hardt SV Burgsteinfut - SC Münster 08 SV Borussia Emsdetten - SV Herbern DJK Eintracht Coesfeld - FC Viktoria Heiden VfL Senden - SV Westfalia Gemen SG Borken - Grün-Weiß Nottuln Werner SC - SV Mesum

Sonntag: 11.03.2018 - 15:00 Uhr SV Eintracht Ahaus - SV Burgsteinfurt SG Borken - VfL Senden SV Dorsten-Hardt - TuS Altenberge SV Mesum - SC Preußen Lengerich Grün-Weiß Nottuln - Werner SC FC Viktoria Heiden - SV Westfalia Gemen SV Borussia Emsdetten - DJK Eintracht Coesfeld

Sonntag: 18.03.2018 - 15:00 Uhr SV Burgsteinfurt - SV Dorsten-Hardt SV Herbern - SV Eintracht Ahaus SC Münster 08 - DJK Eintracht Coesfeld SV Westfalia Gemen - SV Borussia Emsdetten VfL Senden - FC Viktoria Heiden Werner SC - SG Borken SC Preußen Lengerich - Grün-Weiß Nottuln TuS Altenberge - SV Mesum

Sonntag: 25.03.2018 - 15:00 Uhr SV Eintracht Ahaus - DJK Eintracht Coesfeld Werner SC - VfL Senden SV Mesum - SV Burgsteinfurt Grün-Weiß Nottuln - TuS Altenberge SG Borken - SC Preußen Lengerich SV Borussia Emsdetten - FC Viktoria Heiden SC Münster 08 - SV Westfalia Gemen SV Dorsten-Hardt - SV Herbern Sonntag: 08.04.2018 - 15:00 Uhr DJK Eintracht Coesfeld - SV Dorsten-Hardt SV Westfalia Gemen - SV Eintracht Ahaus FC Viktoria Heiden - SC Münster 08 VfL Senden - SV Borussia Emsdetten SC Preußen Lengerich - Werner SC TuS Altenberge - SG Borken SV Burgsteinfurt - Grün-Weiß Nottuln SV Herbern - SV Mesum

24. 25. 26. 27. 28. 29. 30. Sonntag: 15.04.2018 - 15:00 Uhr SC Preußen Lengerich - VfL Senden SG Borken - SV Burgsteinfurt Werner SC - TuS Altenberge SC Münster 08 - SV Borussia Emsdetten SV Eintracht Ahaus - FC Viktoria Heiden SV Dorsten-Hardt - SV Westfalia Gemen SV Mesum - DJK Eintracht Coesfeld Grün-Weiß Nottuln - SV Herbern Sonntag: 22.04.201 - 15:00 Uhr FC Viktoria Heiden - SV Dorsten-Hardt SV Borussia Emsdetten - SV Eintracht Ahaus VfL Senden - SC Münster 08 TuS Altenberge - SC Preußen Lengerich SV Burgsteinfurt - Werner SC SV Herbern - SG Borken DJK Eintracht Coesfeld - Grün-Weiß Nottuln SV Westfalia Gemen - SV Mesum

Sonntag: 29.04.2018 - 15:00 Uhr TuS Altenberge - VfL Senden SC Preußen Lengerich - SV Burgsteinfurt SV Eintracht Ahaus - SC Münster 08 SV Dorsten-Hardt - SV Borussia Emsdetten SV Mesum - FC Viktoria Heiden Grün-Weiß Nottuln - SV Westfalia Gemen SG Borken - DJK Eintracht Coesfeld Werner SC - SV Herbern Sonntag: 06.05.2018 - 15:00 Uhr SC Münster 08 - SV Dorsten-Hardt VfL Senden - SV Eintracht Ahaus SV Burgsteinfurt - TuS Altenberge SV Herbern - SC Preußen Lengerich DJK Eintracht Coesfeld - Werner SC SV Westfalia Gemen - SG Borken FC Viktoria Heiden - Grün-Weiß Nottuln SV Borussia Emsdetten - SV Mesum

Sonntag: 13.05.2018 - 15:00 Uhr SV Dorsten-Hardt - SV Eintracht Ahaus SV Burgsteinfurt - VfL Senden SV Mesum - SC Münster 08 Grün-Weiß Nottuln - SV Borussia Emsdetten SG Borken - FC Viktoria Heiden Werner SC - SV Westfalia Gemen SC Preußen Lengerich - DJK Eintracht Coesfeld TuS Altenberge - SV Herbern Montag: 21.05.2018 - 15:00 Uhr SV Dorsten-Hardt - VfL Senden SV Herbern - SV Burgsteinfurt DJK Eintracht Coesfeld - TuS Altenberge SV Westfalia Gemen - SC Preußen Lengerich FC Viktoria Heiden - Werner SC SV Borussia Emsdetten - SG Borken SC Münster 08 - Grün-Weiß Nottuln SV Eintracht Ahaus - SV Mesum

Sonntag: 27.05.2018 - 15:00 Uhr SV Mesum - SV Dorsten-Hardt Grün-Weiß Nottuln - SV Eintracht Ahaus SG Borken - SC Münster 08 Werner SC - SV Borussia Emsdetten SC Preußen Lengerich - FC Viktoria Heiden TuS Altenberge - SV Westfalia Gemen SV Burgsteinfurt - DJK Eintracht Coesfeld VfL Senden - SV Herbern


2. SENIOREN - KREISLIGA A - SPIELTAG IN DER NACHLESE

Westfalia-Reserve lässt wichtige Punkte liegen

SV Westfalia Gemen II - SuS GW Barkenberg

1:1 (1:1)

musste

Die größte Möglichkeit zur Führung

mann, der unüberwindbar schien. Die

sich Im ersten Pflichtspiel des Jahres

hatte Manuel Rottmann, der nach einem

nächste Großchance vergab Philipp

2018 kam die Zweite Mannschaft im

Ballgewinn in der gegnerischen Hälfte

Burkhardt, der zunächst nach einer Flan-

WESCH-Sportpark an der Jugendburg

durch Cedric Rudde perfekt bedient wur-

ke von Georg Geers den Pfosten traf,

nicht über ein 1:1-Unentschieden gegen

de. Barkenbergs Abwehrhüne Swen Co-

im Nachschuss von seinem Mitspieler

SuS Grün-Weiß Barkenberg hinaus und

ralic konnte Rottmanns Schussversuch im

Philipp Sievers irritiert wurde, sodass

musste mit diesem Resultat zwei bittere

letzten Moment mit seinem Fuß vereiteln

Hannemann den sicheren Ausgleich im

Punktverluste hinnehmen.

(28). So kam es, wie es kommen musste:

Nachfassen entschärfen konnte (59).

Zu Beginn des Spiels startete die Mann-

Nach einem Ballverlust von Manuel Rott-

Barkenberg fand kaum noch Entlastung

schaft um Kapitän Simon Eichholz druck-

mann in einer vielversprechenden An-

und war konditionell arg gebeutelt. In

voll und versuchte den Gegner direkt in

griffssituation wurde Albinat Packolli auf

der 72. Minute nahm sich Christoph

der eigenen Hälfte einzuschnüren. Erste

der linken Außenbahn steil geschickt.

Blanke ein Herz und schoss den Ball

aussichtsreiche Möglichkeiten durch Mir-

Sein Zuspiel fand Kujtim Arifaj, der Si-

wuchtig auf das Barkenberger Gehäu-

ko Tembrink (4.) und Manuel Rottmann

mon Eichholz keine Chance ließ und zur

se. Auch hier war Dominik Hannemann

(7.) konnten nicht genutzt werden. Ge-

überraschenden 0:1-Führung einschob

mit einer Glanzparade zur Stelle und

men spielte geduldig und ließ Ball und

(39.). Beinahe hätte der SuS den Spiel-

verhinderte den Ausgleich. Doch weni-

Gegner laufen, um Freiräume in der De-

verlauf komplett auf den Kopf gestellt.

ge Zeigerumdrehungen später war Bar-

fensive der Gäste zu erzwingen. In den

Albinat Packolli erhielt ein Zuspiel in der

kenbergs Schlussmann machtlos. Nach

entscheidenden Momenten fehlte es oft

eigenen Hälfte und schoss das Leder aus

feinem Zuspiel von Georg Geers setzte

am letzten Pass, der meist zu ungenau

knapp 50 Meter über Torwart Simon

sich Lukas Anschlag im Strafraum durch

oder durch ein falsches Timing gespielt

Eichholz hinweg nur wenige Zentimeter

und schob das Leder zum überfälligen

wurde. Trotzdem hätte die Westfalia-Re-

am Tor vorbei (44.).

Ausgleich in die Maschen (78.). Gemen

serve bereits klar führen müssen. Lukas

Nach dem Wiederanpiff das gleiche

setzte alles auf eine Karte, konnte in

Anschlag zögerte am zweiten Pfosten

Bild. Die Westfalia lief unermüdlich an

der Schlussphase trotz aussichtsreicher

nach Flanke von Christoph Blanke zu

und wollte den Ausgleich erzwingen.

Überzahlsituationen

lange, sein Schuss wurde in letzter Se-

Frederik Vorholt nach einer Freistoß-

nicht mehr erzielen und musste sich am

kunde durch Barkenbergs Defensivak-

flanke von Georg Geers (48.) scheiterte

Ende mit einem mageren Punkt zufrie-

teur Sebastian Kasimir geblockt (17.).

freistehend an Torwart Dominik Hanne-

den geben.

Im

letzten

Hinrundenspiel

(DM)

den

Siegtreffer

23


BESTATTUNGSHAUS

Hemsteg-Schröder Neumühlenallee 21-23 46325 Borken-Gemen Tel. 02861 / 91746 - 91747


2. SENIOREN - KREISLIGA A - PERSONALPLANUNG

Paolo Alduk folgt im Sommer auf seinen Chef In der Winterpause präsentierte der SV

gabe wahrnehmen und als einer der

der Landesliga-Reserve Dennis Müssner

Westfalia Gemen den neuen Trainer für

sogenannten ‚Gemener Jungs‘ kennt

und gemeinsam möchte das Team den

die Landesliga-Reserve. Der bisherige

der Defensivspezialist den Verein und

Klassenerhalt schnellstmöglich sichern.

Co-Trainer Paolo Alduk beerbt seinen

das Umfeld genau. Alduk durchlief die

„Ich freue mich auf die junge Truppe

jetzigen Chef Dennis Müssner, welcher

Nachwuchsabteilung

Westfalia,

mit der wir in die neue Saison starten

aus privaten Gründen zunächst eine

ehe er im Seniorenbereich für den VfL

dürfen“, so der zukünftige Chef der

Pause vom Posten an der Seitenlinie

Rhede und die SpVgg Vreen auflief.

Westfalia-Reserve bei seiner Vorstel-

einlegen wird.

Nach seinen Stationen in der Nieder-

lung, der sich der schwierigen Aufgabe

„Paolo war unser erster Ansprechpart-

rhein- und Westfalenliga kehrte Alduk

bewußt ist: „Es wird ganz sicher keine

ner und wir freuen uns, dass er im Som-

zur Gemener Westfalia zurück und ge-

leichte Aufgabe, aber eine spannende

mer die Arbeit von Dennis fortführen

hörte dem Team an, welches im Som-

und sicherlich machbare mit der Mann-

wird“, so Sven Stege, sportlicher Leiter

mer 2015 die Rückkehr in die Landesli-

schaft. Einfach wäre auch langweilig.

des SV Westfalia Gemen. Der 29-jäh-

ga feiern konnte.

Wir möchten ein bisschen für Furore

Seit dieser Spielzeit assistiert Alduk in

sorgen.“

www.lvm.de rige wird als Spielertrainer seine Aufwww.lvm.de

www.lvm.de

1 : 0 für 1 : 0 für 1Ihre : 0 Sicherheit! für Ihre Sicherheit! Ihre Sicherheit!

Wir beraten Sie gern: Wir beraten Sie gern: LVM-Servicebüro Wir beraten Sie gern: Fasselt OHG LVM-Servicebüro Johann-Walling-Str. 8 Fasselt OHG LVM-Servicebüro 46325 Borken Johann-Walling-Str. 8 Fasselt OHG (02861) 98 08 30 Telefon 46325 Borken Johann-Walling-Str. 8 info@a-g-fasselt.lvm.de Telefon (02861) 98 08 30 46325 Borken

der

(MB)

25


BROKAMP GmbH

ERFASSUNG - AUFBEREITUNG fleischlicher ROHSTOFFE Uhlenstegge 20 • 46325 Borken • Tel.: 0 28 62/58 86-0 • Fax: 0 28 62/58 86-22 E-Mail: brokamp-borken@t-online.de


3. SENIOREN - KREISLIGA B - SPIELTAG IN DER NACHLESE

Dritte testete im ersten Punktspiel gegen Reken SV Westfalia Gemen III - SC Reken II

0:2 (0:2)

25. Und 33. Minute gnadenlos aus:

der Erfolg für die Gastmannschaft auf-

Jürgen Boll und Claus Spieckermann

grund der vielen nicht genutzten Chan-

trafen für ihre Farben. Es war nicht so,

cen sicherlich vollkommen in Ordnung.

Nach einer – nennen wir es mal „sub-

dass die Blau-Weißen

optimalen“ Vorbereitung ohne ein ein-

chancenlos

waren

ziges Testspiel – stand für die Dritte das

(Pfostenschuss

Harla-

erste Meisterschaftsspiel gegen den SC

cher), aber gegen ei-

Reken II auf dem Programm. Mit dem

nen individuell stark besetzten Kader,

Meisterschaftsspiel nach der Winter-

Tabellenführer der B-Liga ging es auch

wie ihn der SC zur Verfügung hat, darf

pause als gelungene Generalprobe

direkt gegen ein „Schwergewicht“ der

man sich keine Fehler erlauben und

für die kommenden Aufgaben in der

Liga, so dass die Aussichten auf einen

die wenigen Chancen, die man hat,

Meisterschaft ansehen. Somit hatte dei

Erfolg nicht sonderlich gut standen.

muss man dann auch effektiv nutzen.

Dritte am Sonntag dann doch noch ihr

Nach einem ordentlichem Beginn und

Da dies leider nicht der Fall war, geht

erstes Testspiel.

Aber der Einsatz und

10. Platz

die Moral der Drittgarnitur

22 Punkt / 33:39-Tore

und man kann das 1.

(TS)

Chancen auf beiden Seiten zeigte sich spätestens ab der 25. Minute, wer der Favorit auf dem Platz war. Die Rekener nutzen innerhalb von sieben Minuten die Unaufmerksamkeiten im Gemener Spiel durch einen Doppelschlag in der

TRAUMRINGE Bei uns finden Sie die „Richtigen“! FISCHER T R A U R I N G E SINCE 1919

Unser Service für Kreative Individuelle Trauringe selbst gestalten www.konfischerator.de

Der Juwelier an der Goldstrasse, Borken Telefon 0 28 61/23 94 · www.juwelier-wilgenbus.de

stimmten

27



JUGEND- UND NACHWUCHSABTEILUNG

Detlef Vorholt übernimmt im Sommer die U19

Die

Gemener

Nachwuchsabteilung

im Sommer dann Detlef Vorholt antre-

gen in die Bezirksliga (U17) und Lan-

stellt die Weichen für die Spielzeit

ten, dem weiterhin Stefan Bartusch zur

desliga (U19) beteiligt, ehe er danach

2018/2019 und präsentiert mit Detlef

Seite stehen wird. Die Zusage erteilte

bis 2017 zum Trainerteam der U17 von

Vorholt den zukünftigen U19-Trainer,

der

ligaunabhängig,

SuS Stadtlohn zählte, dabei auch zwei

welcher ab Sommer die Arbeit von Phi-

denn aktuell führt die U19 die Kreisliga

sportliche Höhepunkte erlebte. Mit dem

lipp Kitta fortführen wird.

A als Tabellenführer an und könnte am

SuS-Nachwuchs traf Vorholt in der drit-

Bereits nach wenigen Spieltagen in

Saisonende die Rückkehr in die Bezirks-

ten Runde vom Westfalenpokal auf die

der Saison 2017/2018 waren die

liga feiern, wenn diese Tabellenposition

Junioren des FC Schalke 04 (2016) und

Verantwortlichen aus der Gemener

erfolgreich verteidigt wird.

Borussia Dortmund (2017), vor mehr

Nachwuchsabteilung

zum

Lizenzinhaber

Handeln

„Detlef war unser absoluter Wunsch-

als 1000 Zuschauern.

gezwungen, denn der ehemalige Bun-

kandidat und wir sind froh, dass wir

Der zukünftige U19-Trainer des SV

desliga-Profi Thomas Lange bat aus

seine Zusage nun erhalten haben“, so

Westfalia Gemen hat für seine Arbeit

persönlichen Gründen um die Auflö-

Jugendleiter Mike Hübers. Der 49-jäh-

eine klare Zielvorgabe: „Ich möchte

sung seiner Verpflichtung gegenüber

rige und zweifache Familienvater ist

gerne mit Stefan die Spieler im spiele-

der U19 des SV Westfalia Gemen. Den

in der Kreisstadt kein Unbekannter im

rischen und taktischen Bereich, sowohl

Posten beim ältesten Fußballnachwuchs

Bereich der Fußballnachwuchsarbeit.

individuell, wie auch im Teamverbund

aus dem WESCH-Sportpark an der

Der C-Lizenzinhaber ist im Jugend- und

ausbilden. Hierbei muss während der

Jugendburg

B-Lizenzinha-

Seniorenbereich von TuS Borken groß-

Saison eine Entwicklung sichtbar sein,

ber Philipp Kitta, welcher zunächst bis

geworden und kann mittlerweile auf 16

somit muss im letzten Drittel der Saison

zur Winterpause die Arbeit von Lange

Jahre als Jugendtrainer zurückblicken,

besser gespielt werden als zu Beginn“,

übernahm. Kurz vor der Winterpause

dabei betreute der Borkener zu Beginn

so Vorholt zu seinen Zielen, wobei die

konnte Kitta dann aber auch seine Zu-

die F- und E-Jugend von TuS und der

grundlegenden Werte auch vermit-

sage bis zum Sommer geben, da sich

SG Borken, ehe er von 2010 bis 2014

telt werden sollen: „Wir werden auch

seine berufliche und studentische Situ-

zum Trainerteam der U17 und U19 der

viel wert auf die Wertevermittlung von

ation in Bochum schneller als erwartet

„Borkener Fußballschule“ gehörte. In

Teamgeist, Zuverlässigkeit und respekt-

klärten. Die Nachfolge von Kitta wird

dieser Zeit war Vorholt an den Aufstie-

volles Miteinander bestrebt sein.“

übernahm

(MB)

29


BLEKER

GRUPPE

Die Welt des Automobils. Mit dem Charme des Münsterlandes.

EntdEckEn SiE diE automobilE ViElfalt dEr blEkEr GruPPE!

www.bleker-gruppe.de

IN JEDEM FALL DIE RICHTIGE ADRESSE IN BORKEN! www.wesch.de | info@wesch.de

SCHLÜSSELFERTIGER HOCHBAU Baustoffe | Eisen | Holz | Bauelemente

Ihr Fachmarkt für Bauen, Heimwerken & Garten

Max-Planck-Straße 11 46325 Borken 02861 94 34-0

Otto-Hahn-Straße 19 - 21 46325 Borken 02861 94 14-0

Otto-Hahn-Straße 19 - 21 46325 Borken 02861 94 14-0


U15-JUNIOREN - LANDESLIGA - SPIELTAG IN DER NACHLESE

U15 bringt einen Punkt aus der Fremde mit

VfL Mennighüffen - SV Westfalia Gemen U15 2:2 (0:1)

Eine Woche vor dem regulären Rück-

ckers vor dem VfL-Gehäuse fand. Der

der 51. Spielminute markierte No-

rundenstart in der Landesliga Staffel 1

Westfalia-Akteure vollstreckte trocken

ah-Maurice Huhnstock mit dem 2:1 für

musste die heimische U15 im Nachhol-

zur 0:1-Führung (13.). Damit waren

den VfL Mennighüffen die Führung des

spiel des 10. Spieltages beim Tabellen-

die Torchancen im ersten Durchgang

Tabellenletzten und zwang die West-

schlusslicht VfL Mennighüffen antreten.

aber bereits aufgezählt, denn bis zum

falia zum Handeln. Die erste nennens-

Das Duell der beiden Bezirksliga-Auf-

Seitenwechsel machten die Gemener

werte Reaktion zeigte Aaron Deckers

steiger endete mit einem 2:2-Unent-

weiter Druck, konnten aber die knappe

mit einem Distanzschuss, der sein Ziel

schieden und damit konnte die West-

Führung nicht ausbauen.

aber verfehlte (56.). Sieben Minute vor

falia den Abstand zum Abstiegsrang

Nach dem Seitenwechsel und dem

Spielende belohnte Deckers seine Far-

halten.

Wiederanpfiff des Unparteiischen Zsolt

ben dann aber doch noch und traf zum

Im Sparkassen-Sportpark in Löhne über-

Seevald präsentierten sich die Haus-

2:2-Ausgleich, verwertete dabei die

nahmen die Gäste aus Gemen sofort

herren von einer ganz anderen Seite

Hereingabe von Louis Herbert (63.).

das Kommando und der Westfalia-Elf

und glichen nach drei Zeigerumdrehun-

Mit diesem Ergebnis trennten sich die

war der Wille anzumerken, nach die-

gen zum 1:1 aus (38.). Jannik Schade

beiden Landesligisten und die Westfalia

sem Spiel nicht mit leeren Händen

zog von der linken Außenbahn in den

kehrte zumindest mit einem Punkt in den

die Rückkehr an die Jugendburg an-

Westfalia-Strafraum und vollstreckte ins

an die Jugendburg zurück.

treten zu wollen. Trotz der längeren

lange Eck, ließ dabei Gemens Schluss-

„Am Ende ist das Unentschieden leis-

Ballbesitzphasen und mehr Zug zum

mann Arne Weyer keine Chance.

tungsgerecht, denn wir waren im ersten

gegnerischen Tor blieben Torchancen

Durch den Treffer entwickelte sich eine

Durchgang besser, aber der VfL war am

für die Westfalia zunächst aus, bis in

offene Partie, bei welcher Torchancen

Anfang der zweiten Halbzeit das besse-

der 13. Spielminute Jelke Elferink zu

Mangelware blieben, die wenigen

re Team“, so U15-Trainer Ochmann bei

einem Freistoß antrat und Aaron De-

aber konsequent genutzt wurden. In

der Ankunft in Gemen.

(MB)

31


32

LANDESLIGA STAFFEL 1 - AKTUELLER SPIELTAG UND TABELLE

FIEBERKURVE SAISON 2017/2018 1.

2.

3.

4.

5.

6.

7.

8.

9.

10.

11.

12.

13.

14.

15.

16.

17.

18.

19.

20.

21.

22.

01.

01.

02.

02.

03.

03.

04.

04.

05.

05.

06.

06.

07.

07.

08.

08.

09.

09.

10.

10.

11.

11.

12.

12. 1.

2.

3.

4.

5.

6.

7.

8.

9.

10.

11.

12.

13.

14.

15.

16.

17.

18.

19.

20.

21.

22.

Feierlichkeiten aller Art Partyservice Biergarten Festsaal

Neumühlenallee 27 • 46325 Borken-Gemen • Tel.: 0 28 61 / 67 35 4 • Mobil: 01 75/6 94 10 56 Öffnungszeiten Küche: 11.30 bis 14 Uhr und 17 bis 22 Uhr • Montag und Dienstag Ruhetag


LANDESLIGA STAFFEL 1 - AKTUELLER SPIELTAG UND TABELLE

TABELLE LANDESLIGA

33

SPIELTAG

Platz Mannschaft

Spiele

S

U

N

Torverhältnis

Pkt.

11. Spieltag

24.02.2018 - 15:00 Uhr

01. VfL Theesen

11

8

3

0

40 : 7

27

SF DJK Mastbruch

- Spvg 20 Brakel

02. Spvg 20 Brakel

9

6

2

1

22 : 5

20

SC Verl

- SC Wiedenbrück

03. SC Wiedenbrück

9

6

2

1

13 : 4

20

SV Westfalia Gemen

- VfL Theesen

04. SC Verl

10

5

4

1

13 : 6

19

SC Münster 08

- 1. FC Gievenbeck

05. SV Lippstadt 08

10

5

3

2

31 : 16

18

SV Lippstadt 08

- VfL Mennighüffen

06. SuS Stadtlohn

11

4

3

4

15 : 22

15

SuS Stadtlohn

- Eidinghausen-Werste

07. SC Münster 08

10

3

3

4

19 : 19

12

08. 1. FC Gievenbeck

10

4

0

6

19 : 23

12

09. SV Westfalia Gemen

11

3

1

7

9 : 26

10

10. SV Eidinghausen-Werste

10

1

4

5

11 : 22

7

11. SF DJK Mastbruch

10

1

3

6

3 : 19

6

1. Lenn Diekwisch

VfL Theesen

9

12. VfL Mennighüffen

11

0

2

9

7 : 33

2

1. Soufian Kaba

VfL Theesen

9

3. Rafael Branquinho 1. FC Gievenbeck

7

4. Jannis Völkel

SV Lippstadt 08

6

5. Jelke Elferink

SV Westfalia Gemen 4

HEUER

INSPEKTION ab €

59,–

AUTOSERVICE vom Meisterbetrieb Inspektion HU/AU täglich

Stoßdämpfer Achsvermessung

Bremsservice Ölwechsel

Glas-Service Tuning

HEUER

Paul Heuer GmbH Ahauser Straße 5 · 46325 Borken Fon 0 28 61.90 22 75 · www.heuer.autoprofi.de

Geprüfte Service- und Reparaturqualität

Reifen & Alufelgen Unfallinstandsetzung


HansestraĂ&#x;e 40 46325 Borken Tel.: (0 28 61) 92 44 70

www.getraenke-vosskamp.de e-mail: info@getraenke-vosskamp.de


JUGEND- UND NACHWUCHSABTEILUNG

35

U13 mit Kantersieg, U19 ohne Einsatz in Waltrop Bevor die Seniorenmannschaften des

absage, denn der Ascheplatz in Reck-

te die U14 beim VfL Ramsdorf. Nach

SV Westfalia Gemen das erste Punkt-

linghausen war nicht zu bespielen. So-

den frühen Treffern von Nils Gettler und

spiel austragen durften, war der Ge-

mit musste der blau-weiße Nachwuchs

Max Schepers deutete alles auf einen

mener Nachwuchs bereits wieder auf

noch eine Woche warten, ehe der TSV

Auswärtserfolg hin, aber der gastge-

Punktejagd.

Raesfeld im WESCH-Sportpark an der

bende VfL drehte die Partie noch und

Jugendburg gastierte. Durch die beiden

siegte mit 5:2.

U12-JUNIOREN: Die U12 startete

frühen Tore von Ian Parlitz (4./16.) gin-

mit einem 3:2-Heimerfolg gegen den

gen die Gemener mit einer 2:0-Führung

U17-JUNIOREN: Nach der 2:1-Nie-

VfL Ramsdorf, machte es dabei aber

in die Kabine. Im zweiten Spielabschnitt

derlage beim TuS Haltern zu Jahres-

unnötig spannend, denn das Team von

waren die Hausherren weiter das spiel-

beginn, gewann die U17 das zweite

Linienchef Sven Bräuker führte bereits

bestimmende Team und ein Hattrick

Spiel, da die Spvgg Erkenschwick II

mit 3:0, ehe die Ramsdorfer fast noch

von Parlitz (34./49./55.), sowie der

nicht antrat.

den Sieg gefährdeten. Im zweiten Spiel

Treffer von Fynn Nienhoff-Hornefeld,

unterlagen die Gemener dem SV Dors-

sorgten für einen deutlichen 6:0-Erfolg

U19-JUNIOREN: Das erste Pflicht-

ten-Hardt mit 0:3.

der Westfalia.

spiel des Jahres der U19-Junioren konnte nicht angepfiffen werden und die

U13-JUNIOREN: Nur wenige Stun-

U14-JUNIOREN: Nach dem glückli-

Fahrt zu Teutonia SuS Waltrop muss

den vor dem Auswärtsspiel der U13

chen 1:1-Unentschieden im Heimspiel

die Elf demnächst nocheinmal antreten,

bei der SG Suderwich kam die Spiel-

gegen den SV Dorsten-Hardt, gastier-

zum Nachholspiel.

(MB)

䄀甀昀 甀渀猀攀爀攀渀 瘀攀爀猀挀栀椀攀搀攀渀攀渀 䐀爀攀栀洀愀猀挀栀椀渀攀渀 戀攀愀爀戀攀椀ⴀ 琀攀渀 眀椀爀 䈀愀甀琀攀椀氀攀 洀椀琀 攀椀渀攀洀 䐀甀爀挀栀洀攀猀猀攀爀 瘀漀渀 戀椀猀 稀甀 ㈀ 洀洀⸀

娀攀爀猀瀀愀渀甀渀最 ⼀ 洀攀挀栀⸀ 䈀攀愀爀戀攀椀琀甀渀最 伀戀攀爀˻挀栀攀渀戀攀栀愀渀搀氀甀渀最

匀挀栀氀漀猀猀攀爀渀 ⼀ 匀挀栀眀攀椀 攀渀 匀漀渀搀攀爀洀愀猀挀栀椀渀攀渀戀愀甀


www.optik-schlattmann.de • info@optik-schlattmann.de

Johanniterstraße 8 • 46325 Borken • Tel. 0 28 61/34 20


JUGEND- UND NACHWUCHSABTEILUNG

U11 holt Stadtwerke-Cup

Beim Stadtwerke Borken-Cup in der

den. Die Gemener Junioren starteten

beiden Turnierspielen blieb der West-

Dreifachsporthalle konnte sich die U11

mit einem 3:0-Derbysieg gegen die

falia-Nachwuchs siegreich. Mit dem

des SV Westfalia Gemen den Titel un-

SG Borken in den Wettbewerb und

3:0-Sieg gegen den TSV Raesfeld und

ter dem Hallendach sichern, blieben

lieĂ&#x;en dem Auftaktsieg einen 2:0-Er-

dem 3:1-Erfolg gegen den SV Biemen-

dabei sogar ungeschlagen.

folg gegen den SV Adler Weseke fol-

horst sicherte sich die U11 aus dem

Am vergangenen Sonntag trafen sechs

gen. Mit einem Last-Minute-Sieg gegen

WESCH-Sportpark an der Jugendburg

Nachwuchsmannschaften in 15 Tur-

den niederländischen Vertreter Trias

den Titel beim Stadtwerke Borken-Cup

nierspielen aufeinander und suchten

Winterswijk setzten die Gemener ihre

und blieb damit im gesamten Turnier-

den Sieger im Modus Jeder-gegen-Je-

Erfolgsserie fort. Auch in den letzten

verlauf ungeschlagen.

(MB)

37


IMPRESSUM Kleinbus zu mieten.

Herausgeber: Westfalia Sportmarketing Epping-Beyersdorf GbR Freiheit 9, D-46325 Borken-Gemen sportmarketing-gbr@westfalia-gemen.de

Hans-Jürgen Heuking Telefon: 0 28 61/40 59

Redaktion: Markus Beyersdorf (MB) Georg Geers (GG) Thomas Schwerhoff (TS) Felix Fels (FF) Heiner Wendering (HW) Brigitte Höing (BH)

Dennis Müssner (DM) Kevin Scheuren (KS) Fabian Jansen (FJ)

Fotos: Markus Beyersdorf (MB)

Karin Rieswick (KR)

Uwe Lechtenberg (UL)

Layout & Umsetzung: Markus Beyersdorf - E-Mail: stadionmagazin@westfalia-gemen.de Anzeigen & Redaktionsschluss: Dienstags vor dem jeweiligen Landesliga-Heimspiel der 1. Mannschaft Erscheinung: Zu jedem Landesliga-Heimspiel der 1. Mannschaft. Anzeigenkontakt: Westfalia Sportmarketing Epping-Beyersdorf GbR Markus Beyersdorf - Mobil: +49 (0) 1 57/34 34 86 57

Graf-Jobst-Weg 5 • 46325 Borken-Gemen

Druck: Druckerei Lage GmbH Hohe Oststraße 65, D-46325 Borken www.druckerei-lage.de


WESTFALIA SPORTMARKETING GbR

Stadtwerke Borken verlängern Partnerschaft Der Großteil der Gemener Jugend- und

dem 4:0 auf den gesellschaftlichen

und dem Marketingkoordinator der

Seniorenspieler aus der Fußballabtei-

Einsatz vor Ort hin, welchen Geschäfts-

Westfalia, Uwe Lechtenberg, die wei-

lung, wie auch der anderen Abteilun-

führer Markus Hilkenbach und Joachim

tere Zusammenarbeit und nahmen vor

gen dürfen sich als „Heimatspieler“

Deppen (Leiter Marketing/Kommunika-

Ort noch einmal die Veränderungen in

bezeichnen, sie sind in Borken oder der

tion) von den Stadtwerken in Gemen

Gemen in Augenschein.

Umgebung geboren und aufgewach-

gezeigt haben. Mit der Vertragsverlän-

Aber nicht nur auf dem Papier wurde

sen. Aber nicht nur für diese Heimat-

gerung mit dem SV Westfalia Gemen

die neue Zusammenarbeit fixiert, son-

spieler, sondern auch für alle Zugezo-

unterstreicht das Borkener Unternehmen

dern auch an den Werbebanden kön-

genen hat der SV Westfalia Gemen das

die Zusammenarbeit mit dem Gemener

nen alle Fußballer und Besucher vom

passende Angebot. Mit der Kampagne

Sportverein.

WESCH-Sportpark an der Jugendburg

„Sei ein Heimatspieler!“ machen auch

Auf dem künstlichen grünen Geläuf

eine Veränderung erkennen, denn die

die Stadtwerke auf die Stärken eines

besiegelten die beiden Vertreter der

Werbebanden vom Hauptsponsor des

lokalen Angebots – sprich Energiever-

Stadtwerke Borken mit der Westfalia

SV Westfalia Gemen erstrahlen im

sorgers - aufmerksam. Innerhalb dieser

Sportmarketing GbR, vertreten durch

neuen Glanz und mit einem neuen De-

Kampagne weisen die Stadtwerke mit

Ludger Epping und Markus Beyersdorf,

sign.

(MB)

39