__MAIN_TEXT__
feature-image

Page 1

Das Stadionmagazin vom SV Westfalia Gemen e.V.

hi

lli p H it p a

Ă&#x;

P

R PO TR

IT A

IM

RĂźckblick: Westfalia-Spiele aufgearbeitet

16. Spieltag - 03.12.2017 - 14:15 Uhr: SV Westfalia Gemen - SV Burgsteinfurt Jugend- und Nachwuchsabteilung: U15 vor Spielen der Wahrheit Feierte gegen Altenberge sein Comeback: Jan Rimbach


STROM· ERDGAS · ERDGAS· WASSER · WASSER· BÄDER · BÄDER STROM

Stadtwerke Stadtwerke Borken Borken

Größter Fan Fan vor vor Ort. Ort. Größter Wirliefern liefernnicht nichtnur nurzuverlässig, zuverlässig,sicher sicherund undpreiswert preiswertEnergie, Energie,sondern sondern Wir

fördernauch auchsportliche, sportliche,kulturelle kulturelleund undsoziale sozialeProjekte Projekteininder derRegion. Region.SoSo fördern bleibendie die„Mäuse“ „Mäuse“hier! hier! bleiben StadtwerkeBorken Borken– –der derEnergieversorger Energieversorgerfür fürBorken, Borken,Heiden, Heiden,Raesfeld, Raesfeld, Stadtwerke Rekenund undVelen. Velen. Reken

www.stadtwerke-borken.de· Fon · Fon02861.936-0 02861.936-0· www.facebook.com/Stadtwerke.Borken · www.facebook.com/Stadtwerke.Borken www.stadtwerke-borken.de


ANSTOSS ZUM HEIMSPIEL IM WESCH-SPORTPARK AN DER JUGENDBURG

HERZLICH WILLKOMMEN BEI WESTFALIA GEMEN Herzlich Willkommen zum heutigen Heimspiel der Westfalia in der Landesliga Staffel 4 im WESCH-Sportpark an der Jugendburg. Ich darf die Mannschaft vom SV Burgsteinfurt aus Steinfurt und das Schiedsrichtergespann um Schiedsrichter Maik Koch herzlich willkommen heißen. Im August sind wir gegen unseren heutigen Gast in die Saison gestartet und mit diesem Heimspiel läuten wir nun bereits die Rückrunde ein. In der Nachbetrachtung war die Hinserie sicherlich nicht gut, auch wenn dies viele Gründe hatte. Ich will an dieser Stelle aber nicht auf die letzten Wochen zurückblicken, sondern nach vorne schauen. Im nächsten Jahr werden wieder einige Spieler zurückkehren und die Mannschaft sicherlich bereichern! Im heutigen Spiel wollen wir uns vor unseren Zuschauern

SPONSOR DES TAGES

noch einmal beweisen und Danke für die Unterstützung sagen. Ich wünsche dem Spiel einen fairen Verlauf, Euch gute Unterhaltung und allen Westfalia-Anhängern eine besinnliche Weihnachtszeit und einen guten Rutsch ins Jahr 2018 Euer Georg Geers

INHALTSVERZEICHNIS Unsere Erste

Spieltag in der Nachlese Statistik, Tabelle

Im Portrait

Seite 07

Unsere Zweite - Intern

Phillip Hitpaß

Seite 25

Seite 15

ab Seite 08

Unsere Dritte - Spielbericht Seite 27 Das Mannschaftsposter

Unser Gegner

Seite 11

Das Hinspiel im Rückblick

Seite 13

Unser Team

Seite 15

B2-Junioren

ab Seite 20

Jugend- und Nachwuchsabteilung informiert

ab Seite 29

Unsere Seniorenmannschaften Unsere Zweite - Spielbericht Seite 23

Westfalia-Abteilungen informieren

Seite 39

03


UNSER SPONSOR DES SPIELTAGS

05

Sponsor des Spieltages: Restaurant Alduk Das Heimspiel des SV Westfalia Gemen

und Fern öffnet. Das Restaurant Alduk

Hochzeiten, Taufen, Geburtstage, Kar-

am 16. Spieltag der Landesliga prä-

hat sich als beliebter Treffpunkt in Pun-

neval und auch Vereinsfeiern wurden

sentiert unser Sponsor des Spieltages:

cto Speisen, Trinken und Feierlichkeien

im Restaurant Alduk schon gefeiert

Restaurant Alduk. Wir begrüßen

entwickelt.

und dabei nahmen die Gäste auch die

unseren Gegner SV Burgsteinfurt recht

Neben den Räumlichkeiten im Hause

gutbürgerliche internationale Küche in

herzlich.

läd der rustikale Biergarten die Gäste

Anspruch, welche die Gäste mit frisch

An der Neumühlenallee 27 empfangen

auch zum Verweilen ein. Der Saal bie-

zubereiteten Speisen willkommen heißt

Ivan und Nada Alduk seit 2013 ihre

tet mit seiner integrierten kleinen Bühne

und mit Fleisch, Fisch oder frischem Ge-

Gäste und bieten den Gästen eine fri-

Platz für bis zu 200 Personen und somit

müse für jeden Geschmack etwas bietet.

sche gutbürgerliche Küche in einem

ist dies die passende Räumlichkeit für

Aber nicht nur der Genuss der Speisen

einladenen Ambiente und dies bei jeder

Familien-, Vereins- oder Betriebsfeiern.

an der Neumühlenallee ist möglich, son-

Jahreszeit. Bereits seit über 115 Jahren

dern der Partyservice vom Restaurant Al-

ist die Gaststätte ein fester Bestandteil

duk liefert vom rustikalen Imbiss bis zum

in Gemen, vielen Einheimischen noch

feinen Buffet oder Menü die passenden

unter dem Namen „Haus Buchmann“

Speisen auch an die Wunschlocation. Je

bekannt, ehe der ehemalige Sportliche

nach Geschmack der Gäste wird für die

Leiter der Gemener Westfalia die Gast-

jeweilige Veranstaltung das passende

stätte übernahm und von Mittwoch bis Sonntag seine Türen für Gäste aus Nah

Festsaal im Restaurant Alduk

Essen zubereitet und pünktlich geliefert, auf Wunsch auch inklusive Service. (MB)

Ihr sucht eine Geschenkverpackung oder doch den großen Gewinn? Wir haben viel, was Ihr sucht.... • Lotto

• Schreibwaren und Schulbedarf

• Presse

• Alles rund ums Geschenk

• Tabakwaren

• Geschenkgutscheine

• Hermes Paketdienst

• und vieles mehr....

Lotto Nienhaus Ahauser Straße 112 • 46325 Borken • Tel.: 0 28 61/90 31 42

Mo - Fr: 6.00 bis 12.00 und 14.30 bis 18.00 Uhr / Sa: 6.00 bis 13.00 Uhr


SPIELTAG IN DER NACHLESE

Heimsieg zum Ende der Hinserie

SV Westfalia Gemen - TuS Altenberge

1:0 (1:0)

Mit einem 1:0-Heimsieg beendete der

welcher nach einem langen Ball auf der

Im zweiten Durchgang erhöhte der

SV Westfalia Gemen die Hinserie der

Westfalia-Defensive frei vor TuS-Schluss-

Aufsteiger dann den Druck auf die Ge-

Saison 2017/2018, wobei der Sieg

mann Wenning-Kühne auftauchte, aber

ers-Elf und erspielte sich eine Reihe von

gegen den Aufsteiger TuS Altenberge

in ihm seinen Meister fand (31.). Die

Abschlussmöglichkeiten. Eine handvoll

lange auf der Kippe stand und am Ende

Gäste aus Altenberge spielten bis zum

Chancen bekamen Malte Greshake,

sicherlich mit Glück über die Zeit ge-

Gemener Strafraum ebenfalls mit, fan-

Christian Hölter und Kevin Botella Ferrei-

bracht wurde, aber der Westfalia drei

den im ersten Durchgang aber nur zwei

ra, vergaben diese aber leichtfertig oder

Punkte einbrachte.

Abschlussmöglichkeit, welche Gemens

wurden von Hitpaß entschärft. Die West-

Passend zum Spiel im WESCH-Sportpark

Schlussmann Phillip Hitpaß entschärfte

falia versuchte auf dem eigenen Grün

an der Jugendburg meldete sich Etienne

beziehungsweise Frederik Vorholt ein-

zu kontern, diese Konter wurden teilwei-

Hübers vor Spielbeginn fit und kehrte

mal auf der Linie klärte. Die weiteren

se aber zu leicht vergeben. Die beste

in die Startelf zurück. Dazu nahmen

Chancen wurden durch die vielbeinige

Chance hatte Oliver Dings, welchem das

Jan Rimbach nach seinem Bänderriss

Westfalia-Defensive verhindert. Nach

Spielgerät nach einer Hereingabe von

und zur Überraschung vieler auch Sven

den nicht genutzten Westfalia-Chancen

der rechten Seite vor die Füße fiel und

Schneider auf der Bank Platz, wobei

in der ersten halben Stunde machten

dies genau vor dem TuS-Schlussmann,

dies aufgrund einer Zyste im Knie unver-

es die Hausherren kurz vor dem Seiten-

welcher die Situation klärte (82.). Die

hofft kam. Soweit zur personellen Situa-

wechsel besser, als Florian Hahm über

Minuten liefen den Gästen davon, der

tion vor dem Spiel, welches die Gastge-

die linke Außenbahn geschickt wurde,

Gemener Anhang zitterte und alle hoff-

ber in den ersten Minuten bestimmten.

dieser scharf in den TuS-Strafraum flank-

ten auf einen frühen Abpfiff, aber kurz

Florian Girnth nach 120 Sekunden und

te und Florian Girnth am zweiten Pfosten

vor dem Ende gab es die Verkündigung

nach einer guten Viertelstunde hatte die

das Spielgerät über die Linie beförderte

der Nachspielzeit: 5 Minuten on top,

Gemener Führung auf dem Kopf bezie-

(42.). Die 1:0-Führung für die Blau-Wei-

aber auch diese überstanden die Geme-

hungsweise Fuß, nutzte diese allerdings

ßen, welche auch bis zum Pausenpfiff

ner, auch weil sich Hitpaß am Ende noch

nicht, ebenso wie Kevin van Klaveren,

des Unparteiischen Bestand hatte.

einem ganz lang machte (90.+4).

(MB)

07


LANDESLIGA STAFFEL 4 - AKTUELLER SPIELTAG UND TABELLE

08

FIEBERKURVE SAISON 2017/2018 1.

2.

3.

4.

5.

6.

7.

8.

9. 10. 11. 12. 13. 14. 15. 16. 17. 18. 19. 20. 21. 22. 23. 24. 25. 26. 27. 28. 29. 30.

01.

01.

02.

02.

03.

03.

04.

04.

05.

05.

06.

06.

07.

07.

08.

08.

09.

09.

10.

10.

11.

11.

12.

12.

13.

13.

14.

14.

15.

15.

16.

16. 1.

2.

3.

4.

5.

6.

7.

8.

9. 10. 11. 12. 13. 14. 15. 16. 17. 18. 19. 20. 21. 22. 23. 24. 25. 26. 27. 28. 29. 30.

Hohe Oststr. 75, 46325 Borken Tel. 02861/80837-0 Fax 02861/80837-21 info@meerkoetter.de www.meerkoetter.de

Wir freuen uns auf Sie!

„Ihr Partner für Industrie und Handwerk“

Elektrowerkzeuge, Handwerkzeuge, Befestigungstechnik, Schleifmittel, Chemisch-technische Produkte, Reparaturservice, Maschinenverleih


LANDESLIGA STAFFEL 4 - AKTUELLER SPIELTAG UND TABELLE

TABELLE LANDESLIGA Platz Mannschaft

SPIELTAG

Spiele

S

U

N

Torverhältnis

Pkt.

16. Spieltag

03.12.2017 - 14:15 Uhr

01. SV Borussia Emsdetten

15

12

2

1

37 : 12

38

SV Mesum

- VfL Senden

02. SV Mesum

15

8

5

2

41 : 21

29

SV Westfalia Gemen

- SV Burgsteinfurt

03. SC Münster 08

16

7

4

5

29 : 23

25

FC Viktoria Heiden

- TuS Altenberge

04. SV Eintracht Ahaus

15

7

4

4

17 : 14

25

SV Borussia Emsdetten - SC Preußen Lengerich

05. VfL Senden

15

7

4

4

24 : 25

25

SV Dorsten-Hardt

06. SV Herbern

15

7

3

5

28 : 25

24

DJK Eintracht Coesfeld - SV Herbern

07. TuS Altenberge

15

7

2

6

29 : 24

23

SV Eintracht Ahaus

- SG Borken

08. SC Preußen Lengerich

16

6

5

5

36 : 37

23

SC Münster 08

- Werner SC

09. Grün-Weiß Nottuln

15

6

4

5

23 : 23

22

10. SG Borken

15

6

3

6

27 : 26

21

11. SV Dorsten-Hardt

15

6

3

6

35 : 35

21

12. Werner SC

15

4

4

7

23 : 27

16

13. SV Westfalia Gemen

15

4

3

8

21 : 26

15

1. Michael Egbers

SV Mesum

14. FC Viktoria Heiden

15

4

2

9

17 : 37

14

2. Jan Kortevoß

Borussia Emsdetten 15

15. SV Burgsteinfurt

15

3

4

8

21 : 27

13

3. Bastian Bone

SG Borken

11

16. DJK Eintracht Coesfeld

15

1

0

14

16 : 42

3

4. Rabah Abed

VfL Senden

10

- Grün-Weiß Nottuln

18

09


ZWEIRĂ„DER

Funda & Mosemann

46325 Borken-Gemen Verkauf

0 28 61/31 65

Reparatur


UNSER GEGNER BEIM HEIMSPIEL

Burgsteinfurt kommt mit Rückenwind nach Gemen Am

Spielzeit

es auch die Zuschauer. So schnappte

beiden Partien. Dem 2:1-Heimerfolg

2017/2018 gastiert der SV Burgstein-

16.

Spieltag

die 1.927%-Redaktion noch während

gegen den SV Herbern folgte ein Aus-

furt im WESCH-Sportpark an der Ju-

der Partie eine Zuschauerstimme ein:

wärtssieg beim DJK Eintracht Coesfeld.

gendburg.

„Wenn wir gegen die Gemener nicht

Nicht nur das Unentschieden im Hin-

Nur 112 Tage nach dem Hinrundenauf-

gewinnen, dann sehe ich schwarz für

spiel und die Nähe in der Tabelle haben

die Saison.“ Das wa-

die beiden Kontrahenten gemeinsam,

ren harte Worte am

auch das Torverhältnis ist fast identisch,

ersten Spieltag, aber

denn die Gemener haben 21:26-Toren,

die Saison lief für bei-

die Gäste aus Steinfurt 21:27-Tore. So-

an der Jugendburg. Das Hinspiel en-

de Teams nicht rund und so sind die

mit wird es wohl eine enge Partie, wie

dete am Ende mit einem späten Punkt-

Burgsteinfurter Vorletzter in der Tabel-

das Hinspiel auch.

gewinn durch die Gemener Westfalia,

le, aber auch die Gemener stehen nicht

denn nach der 2:1-Führung für die

viel besser da, nur zwei Plätze trennen

Hausherren, glich Dennis Seeger für

die beiden Teams.

die Westfalia in der Nachspielzeit aus

Hoffnung macht sicherlich der kleine

und sicherte damit dem Gast aus Ge-

Aufwärtstrend. Die Westfalia gewann

men einen Punkt. Für die Blau-Weißen

ihr letztes Heimspiel gegen den star-

ein Punktgewinn, für die Hausherren

ken Aufsteiger TuS Altenberge mit 1:0,

eine gefühlte Niederlage, so sahen

der SV Burgsteinfurt sogar die letzten

takt treffen die beiden Landesligisten

erneut

aufeinander, diesmal im WESCH-Sportpark

der

15. Platz

13 Punkte / 21:27-Tore

(MB)

SV Burgsteinfurt (Quelle: Homepage SV Burgsteinfurt)

11


DAS HINSPIEL IM RÜCKBLICK

01. Spieltag: Wie lief das Hinspiel?

SV Burgsteinfurt - SV Westfalia Gemen

2:2 (0:0)

Am ersten Spieltag der Landesliga Staf-

her Timo Lindstrot scheiterte (37.). Auf

markierte mit einem satten Schuss den

fel 4 konnte der SV Westfalia Gemen

der anderen Seite entschärfte Westfa-

1:1-Ausgleich und traf damit direkt bei

mit dem 2:2-Unentschieden beim SV

lia-Neuzugang Hitpaß zweimal gegen

seinem Comeback nach einjähriger

Burgsteinfurt einen Punkt mit an die

die Hausherren und hielt sein Team im

Abstinenz für Westfalia (67.). Weni-

Jugendburg bringen. Mit dem Punktge-

Spiel (41./44.). Die letzte Chance des

ge Zeigerumdrehungen später hätte

winn rangiert die Gemener Westfalia

ersten Durchgangs blieb den Gästen

Dings die Partie drehen können, aber

punktgleich mit dem heutigen Gegner

vorbehalten, Florian Girnth umkurv-

sein Kopfball verfehlte knapp das Ziel

auf dem achten Rang der ersten Tabelle

te drei Akteure der Hausherren, sein

(69.), ebenso der Kopfball der Haus-

der neuen Spielzeit.

Schuss verfehlte das Gehäuse aber

herren einen Augenblick später (71.).

Im VR-Bank-Stadion zu Steinfurt began-

knapp und so ging es für beide Teams

Beiden Teams war in der Schlussphase

nen die Gäste aus Gemen zunächst

torlos in die Pause.

anzumerken, dass kein Verein mit einer

sehr nervös und kamen schwer in die

Nach dem Seitenwechsel agierten bei-

Niederlage starten, aber bei Möglich-

Begegnung. Dementsprechend tonan-

de Teams offensiver und so wurde nach

keit doch drei Punkte gewinnen wollte.

gebend war die Burgsteinfurter Elf und

vier Minuten Oliver Dings auf Reisen

Gemen war nach dem Ausgleich dann

hatte nach sieben Zeigerumdrehun-

geschickt, welcher den Burgsteinfurter

die spielbestimmende Mannschaft, wel-

gen die Führung auf dem Fuß. Nach

Keeper umkurvte, aber der Winkel zu

che kurz vor dem offiziellen Spielende

einem Gemener Eckball konterten die

spitz wurde und Dings den aufgerück-

durch Seeger dann den Siegtreffer auf

Hausherren, scheiterten im Eins-gegen-

ten Florian Girnth bediente. Der Westfa-

dem Fuß hatte, SV-Schlussmann Lintstrot

Eins aber am aufmerksamen Westfa-

lia-Rückkehrer beförderte das Spielge-

aber im Nachfassen das Spielgerät si-

lia-Schlussmann Hitpaß (7.). Chancen

rät aber deutlich über das SV-Gehäuse

cherte. Als die Zuschauer sich mit dem

blieben weiterhin Mangelware und

(49.). Im Gegenzug dann das erste Tor

Unentschieden schon zufrieden gaben,

erst nach einem Eckball kamen die

des Tages, Thomas Artmann schloss ei-

gingen die Gastgeber durch Lucas

Burgsteinfurter zur nächsten Möglich-

nen Angriff der Gastgeber erfolgreich

Bahlmann überraschend in Führung,

keit, setzten den Kopfball aber neben

ab (50.). Die Elf von Trainer André

ausgelassener Jubel im VR-Bank-Stadi-

den zweiten Pfosten (21.). Erst nach

Bischoff ließ nun nicht nach und hatte

on (90. +2.). Eigentlich war damit die

25 Spielminuten fingen sich die Gäste

die Chancen, die Führung auszubau-

Partie gelaufen, aber die Elf von Georg

von der Jugendburg und kamen zu ei-

en, aber Hitpaß rettete (57./60.). In

Geers zeigte Moral und glich drei Mi-

genen Möglichkeiten. Nach einem Ge-

der durch viele Fouls immer wieder un-

nuten später durch Dennis Seeger er-

ers-Freistoß scheiterte Dennis Seeger

brochene Partie meldete sich die West-

neut aus. Dem Ausgleich war ein Foul

per Kopf am Schlussmann der Gast-

falia nach 67 Minuten zurück. Oliver

an Westfalia-Offensivakteur Girnth vo-

geber (27.), ehe zehn Minuten später

Dings setzte sich auf der rechten Seite

rausgegangen, welches zum Elfmeter

erneut Seeger die Möglichkeit zur Füh-

durch, bediente Dennis Seeger, welche

führte, den Seeger eiskalt verwandelte

rung hatte, aber wiederum an Torste-

zu Florian Girnth durchsteckte. Girnth

- 2:2 (90. +5.).

(MB)

13


FERIENWOHNUNG ZU VERMIETEN

– Gasthaus –

FamilieGeers www.gasthaus-geers.de

Reinhard und Angelika Geers . Neustraße 2 . 46325 Borken-Gemen . Telefon 0 28 61 – 57 25 . kontakt@gasthaus-geers.de Täglich ab 16:30 Uhr . Sonntags Mittagstisch . Mittwochs Ruhetag!


Mannschaftskader SV Westfalia Gemen e.V. der Saison 2017/2018 - Landesliga Staffel 4 1

Sven Schneider

1

Phillip Hitpaß

5

Christ. Springenberg

Benedikt Albring

6

Eswin Vreven

10

Frederik Heinz

22

Tim Bröcking

TR

Georg Geers

Dennis Seeger

MA

Dr. Ch. Kolbenschlag

26

Jonas Klöcker

Marc Bockwinkel

27

Frederik Vorholt

Wolfgang Pöpping

BT

21

Tim Riemenschneider

TT

BT

Dirk Benning

Lukas Ellermann

Lukas Anschlag

Georg Geers

15

20

24

TR

Florian Girnth

Florian Hahm

Dennis Seeger

9

14

19

23

Jens Bietenbeck

Jan Rimbach

Julian Rottstegge

4

8

13

17

Merlin Feldhaus

Paul Demming

7

11

16

3

Nils Wenk

Oliver Dings

Kevin van Klaveren

Etienne Hübers

2

ZW

Heinz-Hermann Frenk


GmbH

Bedachungen Onnebrink Meisterbetrieb

Steil- und Flachdächer

Klempnerarbeiten

Dachflächenfenster Reparaturdienste Lise-Meitner-Str. 9 www.lvm.de www.lvm.de

www.lvm.de

1 : 0 für 1 : 0 für 1Ihre : 0 Sicherheit! für Ihre Sicherheit! Ihre Sicherheit!

Wir beraten Sie gern: Wir beraten Sie gern: LVM-Servicebüro Wir beraten Sie gern: Fasselt OHG LVM-Servicebüro Johann-Walling-Str. 8 Fasselt OHG LVM-Servicebüro 46325 Borken Johann-Walling-Str. 8 Fasselt OHG (02861) 98 08 30 Telefon 46325 Borken Johann-Walling-Str. 8 info@a-g-fasselt.lvm.de Telefon (02861) 98 08 30 46325 Borken

46325 Borken

Tel.: 60 55 20


IM PORTRAIT - PHILLIP HITPASS

Wir stellen vor: Phillip Hitpaß Ge

elles Al tu

Florida Atlantic University

r te

zielstrebig und ehrgeizig

nnum ke

Persön

he Sch lic

e äch n w

Rü c

Farbe

sehr ungeduldig

ne dei r S

uhe ch

er m

1

che Stä nli n rke

Pers ö

24

n vo

Ak

echselt w

Gelb

1.927%: Im Sommer bist du aus den

1.927%: Warum hast Du Dich im

wichtig war dies für Dich beziehungs-

USA vom College nach Deutschland zu-

Sommer für die Westfalia entschieden,

weise ist Spielpraxis für einen Torwart?

rückgekehrt. Dort hast Du auch Fußball

welche Beweggründe hattest Du? Phillip Hitpaß: Mit der Mannschaft

gespielt. War es für Dich eine große Umstellung?

Phillip Hitpaß: Bereits im ersten Ge-

beim letzten Spiel den Sieg zu feiern

spräch mit dem Trainer und dem sport-

hat mich persönlich sehr gefreut. Durch

Phillip Hitpaß: Der College-Fußball

lichen Leiter habe ich gespürt, dass ich

die Verletzungspause konnte ich in

war zuerst eine riesige Umstellung für

hier richtig bin. Die Mischung aus „fa-

dieser Saison noch keinen wirklichen

mich. Das Spiel dort basiert größten

miliären“ Umfeld und professionellem

Spielrhythmus entwickeln. Gerade auf

Teils auf der Physis und Athletik der

auftreten war gegeben und hat mich

der Position des Torwarts ist die Spiel-

Spieler. Jedoch wird dort auch extrem

nicht lange überlegen lassen.

praxis unerlässlich, denn für Torhüter ist es schwierig spielnahe Situationen

professionell gearbeitet. Man hat oftmals mehrere Trainingseinheiten am

1.927%: Nach langer Verletzungs-

im Training zu simulieren, so dass man

Tag und zu den meisten Auswärtsspie-

pause konntest Du die beiden letzten

sich als Torwart vor allem durch gere-

len wird geflogen. Von daher war es

Punktspiele für die Westfalia bestreiten.

gelte Spielpraxis weiterentwickelt.

eine spannende und neue Erfahrung für

Gegen Altenberge hast Du mit starken

mich.

Paraden den Heimsieg gesichert. Wie

1.927%: Vielen Dank, alles Gute. (MB)

17


01. 02. 03. 04. 05. 06. 07. 08. Sonntag: 13.08.2017 - 15:00 Uhr VfL Senden - SV Mesum SV Burgsteinfurt - SV Westfalia Gemen TuS Altenberge - FC Viktoria Heiden SC Preußen Lengerich - SV Borussia Emsdetten Werner SC - SC Münster 08 SG Borken - SV Eintracht Ahaus Grün-Weiß Nottuln - SV Dorsten-Hardt SV Herbern - DJK Eintracht Coesfeld

4:2 2:2 4:1 1:2 1:4 0:1 3:0 4:1

Sonntag: 20.08.2017 - 15:00 Uhr SV Dorsten-Hardt - SG Borken SV Eintracht Ahaus - Werner SC SC Münster 08 - SC Preußen Lengerich SV Borussia Emsdetten - TuS Altenberge FC Viktoria Heiden - SV Burgsteinfurt SV Westfalia Gemen - SV Herbern DJK Eintracht Coesfeld - VfL Senden SV Mesum - Grün-Weiß Nottuln

1:1 0:3 3:0 1:0 1:4 4:0 2:3 3:1

Sonntag: 27.08.2017 - 15:00 Uhr SG Borken - SV Mesum VfL Senden - Grün-Weiß Nottuln SV Burgsteinfurt - SV Borussia Emsdetten TuS Altenberge - SC Münster 08 SC Preußen Lengerich - SV Eintracht Ahaus Werner SC - SV Dorsten Hardt DJK Eintracht Coesfeld - SV Westfalia Gemen SV Herbern - FC Viktoria Heiden

2:6 0:0 0:1 3:1 1:1 2:4 5:0 3:2

Sonntag: 03.09.2017 - 15:00 Uhr SV Eintracht Ahaus - TuS Altenberge Grün-Weiß Nottuln - SG Borken SV Dorsten-Hardt - SC Preußen Lengerich SC Münster 08 - SV Burgsteinfurt SV Herbern - SV Borussia Emsdetten FC Viktoria Heiden - DJK Eintracht Coesfeld SV Westfalia Gemen - VfL Senden SV Mesum - Werner SC

2:2 0:2 3:5 2:1 0:2 1:0 0:2 5:1

Sonntag: 10.09.2017 - 15:00 Uhr VfL Senden - SG Borken SV Burgsteinfurt - SV Eintracht Ahaus TuS Altenberge - SV Dorsten-Hardt SC Preußen Lengerich - SV Mesum Werner SC - Grün-Weiß Nottuln SV Westfalia Gemen - FC Viktoria Heiden DJK Eintracht Coesfeld - SV Borussia Emsdetten SV Herbern - SC Münster 08

3:0 1:2 3:5 4:3 1:2 0:1 2:4 1:0

Sonntag: 17.09.2017 - 15:00 Uhr SV Dorsten-Hardt - SV Burgsteinfurt SV Eintracht Ahaus - SV Herbern DJK Eintracht Coesfeld - SC Münster 08 SV Borussia Emsdetten - SV Westfalia Gemen FC Viktoria Heiden - VfL Senden SG Borken - Werner SC Grün-Weiß Nottuln - SC Preußen Lengerich SV Mesum - TuS Altenberge

2:1 0:1 1:3 0:2 3:1 2:0 0:0 2:0

Sonntag: 24.09.2017 - 15:00 Uhr SV Burgsteinfurt - SV Mesum VfL Senden - Werner SC TuS Altenberge - Grün-Weiß Nottuln SC Preußen Lengerich - SG Borken FC Viktoria Heiden - SV Borussia Emsdetten SV Westfalia Gemen - SC Münster 08 DJK Eintracht Coesfeld - SV Eintracht Ahaus SV Herbern - SV Dorsten-Hardt

3:3 1:1 5:1 4:5 0:2 2:3 0:2 3:0

Sonntag: 01.10.2016 - 15:00 Uhr SV Dorsten-Hardt - DJK Eintracht Coesfeld SV Eintracht Ahaus - SV Westfalia Gemen SC Münster 08 - FC Viktoria Heiden SV Borussia Emsdetten - VfL Senden Werner SC - SC Preußen Lengerich SG Borken - TuS Altenberge Grün-Weiß Nottuln - SV Burgsteinfurt SV Mesum - SV Herbern

5:1 1:0 0:1 7:0 4:1 0:0 3:1 2:2

09. 10. 11. 12. 13. 14. 15. 16. Sonntag: 08.10.2017 - 15:00 Uhr VfL Senden - SC Preußen Lengerich SV Burgsteinfurt - SG Borken TuS Altenberge - Werner SC SV Borussia Emsdetten - SC Münster 08 FC Viktoria Heiden - SV Eintracht Ahaus SV Westfalia Gemen - SV Dorsten-Hardt DJK Eintracht Coesfeld - SV Mesum SV Herbern - Grün-Weiß Nottuln

1:1 0:0 1:0 2:2 0:1 2:2 0:2 4:2

Sonntag: 15.10.2017 - 15:00 Uhr SV Mesum - SV Westfalia Gemen SV Dorsten-Hardt - FC Viktoria Heiden SV Eintracht Ahaus - SV Borussia Emsdetten SC Münster 08 - VfL Senden SC Preußen Lengerich - TuS Altenberge Werner SC - SV Burgsteinfurt SG Borken - SV Herbern Grün-Weiß Nottuln - DJK Eintracht Coesfeld

2:1 5:1 0:2 1:2 2:3 0:0 4:0 2:0

Sonntag: 22.10.2017 - 15:00 Uhr VfL Senden - TuS Altenberge SV Burgsteinfurt - SC Preußen Lengerich SV Eintracht Ahaus - SC Münster 08 SV Borussia Emsdetten - SV Dorsten-Hardt FC Viktoria Heiden - SV Mesum SV Westfalia Gemen - Grün-Weiß Nottuln DJK Eintracht Coesfeld - SG Borken SV Herbern - Werner SC

1:0 1:2 3:1 2:0 0:4 1:1 1:4 2:2

Sonntag: 29.10.2017 - 15:00 Uhr SV Dorsten-Hardt - SV Münster 08 SV Eintracht Ahaus - VfL Senden TuS Altenberge - SV Burgsteinfurt SC Preußen Lengerich - SV Herbern Werner SC - DJK Eintracht Coesfeld SG Borken - SV Westfalia Gemen Grün-Weiß Nottuln - FC Viktoria Heiden SV Mesum - SV Borussia Emsdetten

1:3 2:0 3:2 3:2 3:1 1:3 5:1 2:2

Sonntag: 05.11.2017 - 14:30 Uhr SV Eintracht Ahaus - SV Dorsten-Hardt SC Münster 08 - SV Mesum SV Borussia Emsdetten - Grün-Weiß Nottuln FC Viktoria Heiden - SG Borken SV Westfalia Gemen - Werner SC DJK Eintracht Coesfeld - SC Preußen Lengerich VfL Senden - SV Burgsteinfurt SV Herbern - TuS Altenberge

2:2 1:1 5:1 1:4 0:2 1:3 4:1 5:1

Sonntag: 12.11.2017 - 14:30 Uhr SV Burgsteinfurt - SV Herbern TuS Altenberge - DJK Eintracht Coesfeld SC Preußen Lengerich - SV Westfalia Gemen Werner SC - FC Viktoria Heiden SG Borken - SV Borussia Emsdetten SV Mesum - SV Eintracht Ahaus VfL Senden - SV Dorsten-Hardt Grün-Weiß Nottuln - SC Münster 08

2:1 4:0 4:3 2:2 1:3 0:0 2:5 0:0

Sonntag: 19.11.2017 - 14:30 Uhr SV Dorsten-Hardt - SV Mesum SV Eintracht Ahaus - Grün-Weiß Nottuln SC Münster 08 - SG Borken SV Borussia Emsdetten - Werner SC FC Viktoria Heiden - SC Preußen Lengerich SV Westfalia Gemen - TuS Altenberge DJK Eintracht Coesfeld - SV Burgsteinfurt SV Herbern - VfL Senden

0:4 0:1 2:1 2:1 2:2 1:0 1:2 0:0

Sonntag: 03.12.2017 - 14:15 Uhr - RÜCKRUNDE SV Mesum - VfL Senden SV Westfalia Gemen - SV Burgsteinfurt FC Viktoria Heiden - TuS Altenberge SV Borussia Emsdetten - SC Preußen Lengerich SC Münster 08 - Werner SC SV Eintracht Ahaus - SG Borken SV Dorsten-Hardt - Grün-Weiß Nottuln DJK Eintracht Coesfeld - SV Herbern


GmbH

Bedachungen Onnebrink

HEUER

BESTATTUNGSHAUS

Hemsteg-Schröder Neumühlenallee 21-23 46325 Borken-Gemen Tel. 02861 / 91746 - 91747

Frank Inhestern


B2-Junioren - Saison 2017/2018


GmbH

Bedachungen Onnebrink

HEUER

BESTATTUNGSHAUS

Hemsteg-Schröder Neumühlenallee 21-23 46325 Borken-Gemen Tel. 02861 / 91746 - 91747

Frank Inhestern


2. SENIOREN - KREISLIGA A - SPIELTAG IN DER NACHLESE

Müssner-Elf geht in der Seestadt baden

ETuS Haltern - SV Westfalia Gemen II

3:0 (2:0)

Im letzten Hinrundenspiel musste sich

Nach einem eklatanten Fehlpass im

Nach der Pause hätte die Zweite noch

die Reserve von Westfalia Gemen beim

Spielaufbau von Paolo Alduk bediente

einmal für Spannung sorgen können.

ETuS Haltern verdient mit 3:0 geschla-

Halterns Stefan Sturm seinen Mitspieler

Kai Hinsken bediente mit einem Schnitt-

gen geben und rutschte mit dieser Nie-

Jens Quinkenstein, der freistehend vor

stellenpass Jonas Harlacher, der das

derlage auf den 11. Tabellenplatz ab.

Simon Eichholz zum 1:0 einnetzte (11.).

Leder aus spitzem Winkel in die Mitte

Bereits zu Beginn zeichnete sich der

Nur wenige Minuten später sollten der

drosch, wo Mirko Tembrink aus kurzer

Spielverlauf der folgenden 90 Minuten

ETuS erneut durch einen individuellen

Distanz Übersicht und Ball verlor und

ab. Die Gastgeber überließen der West-

Fehler zu einem Treffer kommen: Einen

die gute Chance somit vergeben war

falia den Ball und lauerten in der eige-

Abspielfehler von Kai Hinsken nutzte

(48.). Besser machte es der ETuS, der

nen Hälfte nach Ballgewinn auf Konter.

die Elf von Trainer Dirk Cholewinski

erneut von einer Unkonzentriertheit

Die erste kleine Möglichkeit für die Elf

wieder zu einem schnellen Gegenan-

in der Westfalia-Defensive profitierte.

von der Jugendburg hatte Kai Hinsken,

griff aus, Jens Quinkenstein schnürte

Nach einem haarsträubenden Ballver-

der sich auf der rechten Seite gegen

mit dem 2:0 seinen Doppelpack und

lust von Paul Demming sprintete Stefan

zwei Halterner Verteidiger durchmogel-

bedankte sich erneut bei seinem Vorla-

Sturm alleine auf das Gemener Tor zu

te, sein Torabschluss verfehlte letztlich

gengeber Stefan Sturm (24.). Der West-

und sorgte mit dem frühen 3:0 für die

deutlich das Ziel (4.). Gemen ließ den

falia fehlte es an Ideen und Kreativität

Vorentscheidung (61.). In der Folgezeit

Ball in den eigenen Reihen laufen, fand

und der kleine Kunstrasenplatz spielte

schalteten die Gastgeber zwei Gän-

gegen den dicht gestaffelten ETuS-Ab-

den Gastgebern in die Karten. Gemen

ge zurück und die Westfalia kam nun

wehrblock keinen Raum um gefährlich

verlor nach dem zweiten Gegentreffer

durch Rottmann (70./78.), Bengfort

vor das Gehäuse zu kommen. In der

die Ordnung und konnte sich bei Simon

(81.) und Tembrink (85.) zu vielen gu-

11. Minute sollte die Halterner Marsch-

Eichholz bedanken, der einen höheren

ten Tormöglichkeiten, die allesamt kläg-

route das erste Mal zum Erfolg führen.

Rückstand mehrfach verhinderte.

lich vergeben wurden.

(DM)

23


BESTATTUNGSHAUS

Hemsteg-Schröder Neumühlenallee 21-23 46325 Borken-Gemen Tel. 02861 / 91746 - 91747


2. SENIOREN - KREISLIGA A - INTERN

Müssner legt im Sommer eine Pause ein

Noch vor dem letzten Hinrundenspiel-

und darüber informierte Müssner Sven

davon überzeugt bin, dass man nicht

tag informierte Dennis Müssner, Trainer

Stege, welcher zwar überrascht, aber

auf beide Aufgaben bestmöglich ein-

der Landesliga-Reserve des SV Westfa-

die Gründe nachvollziehen konnte.

gehen kann.“ Während der Sportliche

lia Gemen, die sportliche Leitung, dass

Für den SV Westfalia Gemen bleibt nun

Leiter der Westfalia bereits auf der Su-

er am Saisonende seinen Trainerposten

ein großes Zeitfenster, um einen Nach-

che nach einem geeigneten Nachfolger

zunächst ruhen lassen möchte. „Die Ent-

folger für die Kreisliga A-Mannschaft zu

ist, vergisst Stege die bisher geleistete

scheidung ist mir nicht leichtgefallen,

präsentieren. Dies war auch Müssner

Arbeit vom Reserve-Coach nicht: „Wir

aber ich möchte in der kommenden Sai-

wichtig, dass der Verein Zeit zum Re-

hätten gerne mit Dennis den eingeschla-

son gerne noch einmal selber Fußball

agieren hat, denn die Dankbarkeit über-

genen Weg fortgeführt, da wir auch

spielen, insbesondere mit meinen enge-

wiegt: „Ich habe dem Verein sehr viel zu

wissen, dass es eine schwere Aufgabe

ren Freunden und mich auch mehr mei-

verdanken. Sie haben mir die Möglich-

ist, eine zweite Mannschaft zu trainie-

nem Privatleben widmen, in welchem

keit und das Vertrauen gegeben, meine

ren. Wir wünschen ihm und seiner Frau

ich dann zeitlich flexibler bin und es ru-

Trainerkarriere unter bestmöglichen Be-

alles Gute und würden uns freuen, wenn

higer angehen lassen kann“, so Dennis

dingungen bei meinem Heimatverein zu

Dennis in der nächsten Saison dann halt

Müssner, welcher in diesem Jahr auch

beginnen. Und auch wenn es sportlich

wieder unser blau-weißes Trikot tragen

heiratete.

mal nicht so lief, wie wir uns dies erhofft

würde.!

Auf Nachfrage bestätigte Müssner, dass

haben, stand der Vorstand und der Ge-

„Nun stehen noch einige Spiele bis zum

die Entscheidung ihm nicht leichtgefal-

samtverein immer hinter mir und hinter

Saisonende an und wir wollen mit un-

len ist: „Aus sportlicher Sicht macht mir

unserer Mannschaft.“

serer Mannschaft noch unsere am Sai-

die Arbeit mit der Mannschaft nach wie

Nach einer Schaffenspause schließt

sonanfang gesteckten Ziele erreichen.

vor viel Spaß“. Bis Ende November gab

Müssner selber nicht aus, dass er an

Das haben wir uns als Team fest vorge-

sich der B-Lizenz-Inhaber, welcher im

die Seitenlinie zurückkehrt, aber eine

nommen und dafür werden wir bis zum

zweiten Jahr die Gemener Reserver trai-

persönliche Vorgabe hat der 31-jähri-

letzten Spieltag alles geben“, so die

nierte, Zeit für eine Entscheidung, diese

ge: „Als Spielertrainer weiter zu arbei-

Worte von Dennis Müssner, welche die

fiel aber für ihn persönlich schon eher

ten war für mich keine Option, weil ich

Gemener gerne hören.

(MB)

25


BROKAMP GmbH

ERFASSUNG - AUFBEREITUNG fleischlicher ROHSTOFFE Uhlenstegge 20 • 46325 Borken • Tel.: 0 28 62/58 86-0 • Fax: 0 28 62/58 86-22 E-Mail: brokamp-borken@t-online.de


3. SENIOREN - KREISLIGA B - SPIELTAG IN DER NACHLESE

Dritte punktet auch beim Tabellenzweiten in Erle Eintracht Erle - SV Westfalia Gemen III

0:0 (0:0)

Mannschaft gestellt haben“, so Thomas

so warf sich die Drittgarnitur mit allen

Schwerhoff in Richtung der Vierten.

Mitteln in die Angriffe der Heimmann-

Erle stellte über die gesamte Spielzeit

schaft. Teilweise bereinigten Tim Röttger

Auch wenn die Form in den letzten

das spielbestimmende

Spielen stimmte, fuhr die Dritte sicher-

Team, konnte aber aus

lich nicht als Favorit zum Gastspiel

dieser optischen Über-

nach Erle. Der Punktgewinn war umso

legenheit nicht genü-

bemerkenswerter, da aufgrund der Ver-

gend gefährliche Situation vor dem

heiten und bescherten somit der Elf aus

letztenmisere bei der Zweitgarnitur so-

Gemener Tor kreieren. Glück hatten

dem WESCH-Sportpark an der Jugend-

gar ein Eckpfeiler der Mannschaft, wie

die Blau-Weißen als ein Erler Stürmer,

burg einen unverhofften Punkt.

Jonas Harlacher, nach oben gegeben

nach einem Missverständnis in der Ab-

Ein zufriedenes Fazit zog Westfa-

werden musste. Aber die junge Truppe,

wehr, alleine aufs Tor zulief, querlegte

lia-Coach Thomas Schwerhoff nach

welche durch Akteure aus der eigenen

und der Stürmerkollege nur einschieben

der Partie: „Insgesamt kann die Mann-

Viertgarnitur verstärkt wurde, lieferte

brauchte. Einziges Manko dieses Versu-

schaft stolz auf Ihre starke defensive

der Erler Eintracht auf der schwer zu be-

ches: Der Abseitspfiff des Schiedsrich-

Leistung sein und einen Punkt aus Erle

spielenden Asche einen klasse Kampf.

ters. Gemen fand in der Offensive nicht

zu entführen, erscheint da als der ge-

„Ich möchte mich besonders bei den

wirklich statt und strahlte nur Gefahr

rechte Arbeitslohn für die nach und

Akteuren aus unserer Vierten bedan-

durch Distanzschüsse von Kemper und

nach

ken, dass sie sich so in den Dienst der

Omeirate aus. Kampf war Trumpf und

schaft.“

10. Platz 21 Punkt / 32:36-Tore

und Torhüter Schmeing in allerletzter Sekunde die dann doch herausgespielten Torgelegen-

zusammenwachsende (TS)

TRAUMRINGE Bei uns finden Sie die „Richtigen“! FISCHER T R A U R I N G E SINCE 1919

Unser Service für Kreative Individuelle Trauringe selbst gestalten www.konfischerator.de

Der Juwelier an der Goldstrasse, Borken Telefon 0 28 61/23 94 · www.juwelier-wilgenbus.de

Mann-

27


BLEKER

GRUPPE

Die Welt des Automobils. Mit dem Charme des Münsterlandes.

EntdEckEn SiE diE automobilE ViElfalt dEr blEkEr GruPPE!

www.bleker-gruppe.de

IN JEDEM FALL DIE RICHTIGE ADRESSE IN BORKEN! www.wesch.de | info@wesch.de

SCHLÜSSELFERTIGER HOCHBAU Baustoffe | Eisen | Holz | Bauelemente

Ihr Fachmarkt für Bauen, Heimwerken & Garten

Max-Planck-Straße 11 46325 Borken 02861 94 34-0

Otto-Hahn-Straße 19 - 21 46325 Borken 02861 94 14-0

Otto-Hahn-Straße 19 - 21 46325 Borken 02861 94 14-0


U15-JUNIOREN - LANDESLIGA - SPIELTAG IN DER NACHLESE

29

U15-Junioren vor den Spielen der Wahrheit

Im Sommer betraten die U15-Junioren

Nach acht Spieltagen kann die U15 erst

lia-Kicker zum Tabellenschlusslicht VfL

des SV Westfalia Gemen absolutes

einen Sieg verbuchen und belegt aktuell

Mennighüffen, ehe eine Woche vor

Neuland, denn zum ersten Mal in der

den vorletzten Tabellenplatz. Nach den

Weihnachten der Nachwuchs vom 1. FC

Geschichte der Westfalia spielt eine

zweiwöchigen Herbstferien und dem

Gievenbeck (7.) sich im WESCH-Sport-

Nachwuchsteam in der Landesliga.

spielfreien Wochenende beginnen für

park an der Jugendburg vorstellt.

Mit viel Respekt und Demut ging das

den blau-weißen Nachwuchs nun die

Besonders die ersten beiden Begegnun-

Trainertrio Fabian Jansen, Christopher

sogenannten Wochen der Wahrheit.

gen sind für den Westfalia-Nachwuchs

Albring und Julian Ochmann diese Auf-

Am Samstag empfangen die Geme-

besonders wichtig, denn Mastbruch

gabe mit ihrem neu zusammengestellten

ner den 10. der Tabelle, die SF DJK

liegt direkt vor Gemen, der VfL direkt

Team an.

Mastbruch, danach reisen die Westfa-

dahinter.

(MB)

Telefon : (+49) 0 21 91.66 68 24 E-Mail : info@noisetoys.de Ab sofort auch in Gemen!


Feierlichkeiten aller Art Partyservice Biergarten Festsaal

Neumühlenallee 27 • 46325 Borken-Gemen • Tel.: 0 28 61 / 67 35 4 • Mobil: 01 75/6 94 10 56 Öffnungszeiten Küche: 11.30 bis 14 Uhr und 17 bis 22 Uhr • Montag und Dienstag Ruhetag mail@abmedia.de - www.abmedia.de - Hauptstr. 11 - 46325 Borken

WIR BRINGEN IHRE FIRMA INS INTERNET. Wir wissen worauf es bei einer professionellen Website ankommt. www.abmedia.de/referenzen WEBDESIGN, ONLINE SHOPS ,WEBENTWICKLUNG GRAFIK- & LOGODESIGN, KONZEPTION & PLANUNG SOCIAL MARKETING ...alles aus einer Hand


LANDESLIGA STAFFEL 1 - AKTUELLER SPIELTAG UND TABELLE

TABELLE LANDESLIGA

SPIELTAG

Platz Mannschaft

Spiele

S

U

N

Torverhältnis

Pkt.

09. Spieltag

01. VfL Theesen

8

5

3

0

28 : 7

18

Spvg 20 Brakel

- SC Wiedenbrück

02. Spvg 20 Brakel

8

5

2

1

18 : 4

17

SC Münster 08

- SV Lippstadt 08

03. SC Wiedenbrück

8

5

2

1

11 : 4

17

SV Westfalia Gemen

- SF DJK Mastbruch

04. SC Verl

8

4

4

0

12 : 5

16

SC Verl

- VfL Mennighüffen

05. SV Lippstadt

8

4

2

2

21 : 12

14

SuS Stadtlohn

- 1. FC Gievenbeck

06. SuS Stadtlohn

8

3

3

2

12 : 11

12

Eidinghausen-Werste - VfL Theesen

07. 1. FC Gievenbeck

8

4

0

4

17 : 18

12

08. SC Münster 08

8

2

2

4

12 : 14

8

09. SV Eidinghausen-Werste

8

1

4

3

10 : 14

7

10. SF DJK Mastbruch

8

1

3

4

3 : 11

6

11. SV Westfalia Gemen

8

1

0

7

3 : 24

3

1. Soufian Kaba

12. VfL Mennighüffen

8

0

1

7

4 : 27

1

2. Rafael Branquinho 1. FC Gievenbeck

02.12.2017 - 15:00 Uhr

VfL Theesen

VfL Theesen

5

SC Wiedenbrück

5

5. Leon Becker

1. FC Gievenbeck

4

INSPEKTION ab

59,–

AUTOSERVICE vom Meisterbetrieb Bremsservice Ölwechsel

Glas-Service Tuning

HEUER

Paul Heuer GmbH Ahauser Straße 5 · 46325 Borken Fon 0 28 61.90 22 75 · www.heuer.autoprofi.de

Geprüfte Service- und Reparaturqualität

6

3. Ben Jacke

Stoßdämpfer Achsvermessung

7

3. Lenn Dieckwisch

HEUER

Inspektion HU/AU täglich

31

Reifen & Alufelgen Unfallinstandsetzung


JUGEND- UND NACHWUCHSABTEILUNG

33

Hallenturnier wirft seinen Schatten voraus Das Wetter der letzten Tage und die

gelsbergsporthalle. Das erste Januar-

erwartet werden. Zum Teilnehmerfeld

ersten Spielausfälle zeigen allen Fuß-

wochenende ist für viele Nachwuchs-

der D-Junioren gehören im Anschluss

ballern, dass die Zeit unter dem freien

mannschaften in Deutschland und im

auch die Teams von Eintracht Trier, Rot-

Himmel langsam zu Ende geht und der

benachbarten Ausland rot markiert,

Weiss Essen, Eintracht Dortmund, VfL

Budenzauber unter dem Hallendach

denn in der Kreisstadt werden an drei

Osnabrück und der SG Wattenscheid

wieder in den Vordergrund tritt, so auch

Tagen für alle Altersklasse Wettbewer-

09 an. Unter den zwölf Teams wird der

bei der Gemener Westfalia.

be ausgetragen und die Mergelsbergs-

Nachfolger von Energie Cottbus ge-

Während die Fußballer sich bei Hal-

porthalle leuchtet dann in Blau-Weiß.

sucht. Gegen kurz nach 20 Uhr ist dann

lenturnieren mit anderen Teams messen

Den Auftakt in das dreitätige Große-

die Siegerehrung in dieser Altersklasse

und um Turniersiege spielen, planen

vent machen freitags die F-Junioren, bei

geplant.

die Verantwortlichen der Gemener Ju-

denen unter anderem der Nachwuchs

Am zweiten Turniertag, der bereits für

gend- und Nachwuchsabteilung bereits

vom Hombrucher SV, dem TSV Marl-

die Teams um 8:30 Uhr beginnt und

die 41. Auflage vom internationalen

Hüls und aus den Niederlanden vom

damit für die Verantwortlichen und eh-

Jugendfußball-Hallenturnier in der Mer-

FC Winterswijk und De Graafschap

renamtlichen Helfer noch einmal einige

Wir möchten DANKE sagen bei allen Sponsoren für die großartige Unterstützung und wünschen allen Mannschaften viel Erfolg. Unter dem Begriff „GEMEINSAM“ möchten wir mit Ihnen die beste Lösung für Ihre Unternehmenspräsentation beim SV Westfalia Gemen finden. Sprechen Sie uns an und wir erstellen eine passende Lösung für Sie! Ludger Epping

Markus Beyersdorf

Uwe Lechtenberg

Mobil: 01 73/2 70 99 23

Mobil: 0 15 73/4 34 86 57

Mobil: 01 71/4 88 82 06

E-Mail: l.epping@westfalia-gemen.de

E-Mail: m.beyersdorf@westfalia-gemen.de

E-Mail: u.lechtenberg@westfalia-gemen.de

Gemeinsam für Westfalia Gemen


HansestraĂ&#x;e 40 46325 Borken Tel.: (0 28 61) 92 44 70

www.getraenke-vosskamp.de e-mail: info@getraenke-vosskamp.de


JUGEND- UND NACHWUCHSABTEILUNG

Zeit früher, erwartet die Zuschauer ein

ter die SG Wattenscheid 09 und der 1.

interessantes und hochkarätig besetztes

FC Mönchengladbach.

Teilnehmerfeld bei den C-Junioren, unter

Den dritten Turniertag eröffnen dann die

anderem gastiert der Nachwuchs der

E-Junioren, bei denen Viktoria Köln sei-

Drittligisten VfL Osnabrück und Preußen

nen Titel aus dem Vorjahr gerne vertei-

Münster, sowie die ebenfalls für eine

digen möchte, aber auch hierbei nam-

gute Jugendarbeit bekannten Teams

hafte Konkurrenz auf den Nachwuchs

vom TSV Marl-Hüls, VfB Waltrop und

aus der Domstadt wartet. Dazu zählen

Rot-Weiß Essen beim Westfalia-Event.

FC Hennef 05, Eintracht Dortmund, De

Vom Aachener Tivoli reist der Aleman-

Grafschap, Union Solingen und der FC

nia-Nachwuchs und aus der Hansestadt

Winterswijk. Den Abschluss bilden bei

Hamburg die Junioren des HSV in die

der dreitätigen Westfalia-Veranstaltung

Kreisstadt. Nachmittags werden die

die A-Junioren unter anderem mit Jonge

B-Junioren ihren Titelträger des Jahres

Kracht Huissen, Rot-Weiß Ahlen, BV04

2018 aus einem Teilnehmerfeld mit

Düsseldorf und dem Titelverteidiger SC

zwölf Mannschaften ausspielen, darun-

Verl. (MB)

35

娀甀 甀渀猀攀爀攀爀 伀戀攀爀˻挀栀攀渀戀攀栀愀渀搀氀甀渀最 最攀栀爀琀 攀椀渀攀  匀琀爀愀栀氀欀愀戀椀渀攀 洀椀琀 搀攀渀 䄀戀洀愀 攀渀 瘀漀渀 㘀Ⰰ  砀 㔀Ⰰ  砀 㐀Ⰰ 洀⸀

娀攀爀猀瀀愀渀甀渀最 ⼀ 洀攀挀栀⸀ 䈀攀愀爀戀攀椀琀甀渀最 伀戀攀爀˻挀栀攀渀戀攀栀愀渀搀氀甀渀最

匀挀栀氀漀猀猀攀爀渀 ⼀ 匀挀栀眀攀椀 攀渀 匀漀渀搀攀爀洀愀猀挀栀椀渀攀渀戀愀甀


www.optik-schlattmann.de • info@optik-schlattmann.de

Johanniterstraße 8 • 46325 Borken • Tel. 0 28 61/34 20


JUGEND- UND NACHWUCHSABTEILUNG

Jugend spendet Bälle für den FC Royal in Gambia

Acht Monate nach der ersten Sach-

Die Jugend- und Nachwuchsabteilung

werden dann den Weg zum RC Royal

spende in Richtung Afrika folgte in der

des SV Westfalia Gemen e. V. über-

nach Gambia finden, damit die Spende

vergangenen Woche die nächste Un-

gab eine Vielzahl an Spielbällen an

vor Ort, welche von Mike Hübers und

terstützung aus Gemen. Nach den un-

Kasper Elferink, welcher bereits den

Andre Kemper übergeben wurde, di-

terschiedlichen Sportutensilien im März

ersten Transport auf den afrikanischen

rekt eingesetzt werden kann und auch

waren es diesmal Fußbälle.

Kontinent organisierte. Die Fußbälle

dort für Tore sorgen können.

(MB)

37


IMPRESSUM Kleinbus zu mieten.

Herausgeber: Westfalia Sportmarketing Epping-Beyersdorf GbR Freiheit 9, D-46325 Borken-Gemen sportmarketing-gbr@westfalia-gemen.de

Hans-Jürgen Heuking Telefon: 0 28 61/40 59

Redaktion: Markus Beyersdorf (MB) Georg Geers (GG) Thomas Schwerhoff (TS) Felix Fels (FF) Heiner Wendering (HW) Brigitte Höing (BH)

Dennis Müssner (DM) Kevin Scheuren (KS) Fabian Jansen (FJ)

Fotos: Markus Beyersdorf (MB)

Karin Rieswick (KR)

Uwe Lechtenberg (UL)

Layout & Umsetzung: Markus Beyersdorf - E-Mail: stadionmagazin@westfalia-gemen.de Anzeigen & Redaktionsschluss: Dienstags vor dem jeweiligen Landesliga-Heimspiel der 1. Mannschaft Erscheinung: Zu jedem Landesliga-Heimspiel der 1. Mannschaft. Anzeigenkontakt: Westfalia Sportmarketing Epping-Beyersdorf GbR Markus Beyersdorf - Mobil: +49 (0) 1 57/34 34 86 57

Graf-Jobst-Weg 5 • 46325 Borken-Gemen

Druck: Druckerei Lage GmbH Hohe Oststraße 65, D-46325 Borken www.druckerei-lage.de


WESTFALIA-ABTEILUNGEN INFORMIEREN

Vereinsmeisterschaften der Turnabteilung Mit einem starken Teilnehmerfeld be-

aus dem Breitensportbereich und Eva

Gegen 15 Uhr und somit am Ende der

eindruckte die Turnabteilung des SV

Schnieders von der Leistungsriege (bei-

Veranstaltung wurden die Pokale und

Westfalia Gemen bei der Vereinsmeis-

de Jahrgang 2008), sowie Jonas Grun-

Siegerurkunden überreicht und damit

terschaft 2017, bei denen am vergan-

den bei den Bambini-Jungen durften

das Strahlen in den Gesichtern von Teil-

genen Samstag die jeweiligen Sieger

sich über diese Titel freuen.

nehmern/-innen noch einmal verstärkt.

und Siegerinnen ermittelt und am Ende

Im zweiten Teil der Vereinsmeisterschaft

Brigitte Höing, Leiterin der Gemener

auch geehrt wurde.

kämpften zehn Kürturnerinnen um je-

Turnabteilung, bedankte sich im An-

In der Nünning-Sporthalle zeigten 80

den Zehntelpunkt für den Pokalgewinn.

schluss mit einem Adventskalender bei

Turnerinnen und 11 Turner aus den

Mit nur 0,8 Punkten Vorsprung vertei-

allen Übungsleitern/-innen, Gruppen-

Breitensportgruppen und Leistungsrie-

digte Alina Wissing ihren Vorjahrestitel

helferinnen und Kampfrichterinnen für

gen ihr Können in den sogenannten

erfolgreich, darf sich ab sofort auch

die gelungene Veranstaltung.

Pflichtübungen. Aus dieser Turnerschar

Vereinsmeisterin 2017 nennen und

Am 10. Dezember richtet die Turnabtei-

ermittelte die Leiterin der Leistungsgrup-

verwies in dem knappen Wettbewerb

lung die Stadtmeisterschaft im Gerätetur-

pen, Jenny Grunden, die Gewinner

Anna-Lina Kuhn auf den undankbaren

nen in der Nünning-Sporthalle aus und

der Nachwuchspokale: Sarah Renzel

zweiten Platz.

lädt dazu alle Interessierten ein.

(MB)

39


Profile for Markus Beyersdorf

1.927% Stadionmagazin 9. Ausgabe Saison 2017/2018  

1.927% Stadionmagazin 9. Ausgabe Saison 2017/2018  

Advertisement

Recommendations could not be loaded

Recommendations could not be loaded

Recommendations could not be loaded

Recommendations could not be loaded