{' '} {' '}
Limited time offer
SAVE % on your upgrade.

Page 1

Ausgabe 1 – 2017

die

geWINnerin W.I.N WOMEN IN NETWORK ®

MICHELLE BRADLEY

Der neue Stern am Opernhimmel gibt Einblicke in ihr aufregendes Leben.

MÜNCHEN

Die Weltstadt mit Herz.

HAUPTSTADTGEFLÜSTER

Charitiy Lady Karin Bauer und weitere interessante Frauen im Portrait


die geWINnerin – 01/17 EDITORIAL

IMPRESSUM Herausgeber: W.I.N Women in Network ® Petra Polk Zeppelinstraße 73 81669 München Telefon: +49 89 45835 333 Mobil: +49 171 35 35 552 E-Mail: petra.polk@win-community.com

DAS NEUE MAGAZIN FÜR ERFOLGREICHE BUSINESSFRAUEN Unter dem Motto: Von Frauen für Frauen

Internet: www.win-community.com Konzept und Realisierung: Markus Baumgartner Kommunikationsdesign Lauterbachstraße 77 1/2 84307 Eggenfelden Telefon: +49 8721 98 2 98 98 Telefax: +49 8721 98 2 98 99 E-Mail: hallo@markusbaumgartner.de Internet: www.markusbaumgartner.de Chefredaktion und Lektorat: Eva-Maria Popp Autorin, Coach, Kolumnistin Ringstraße 26

Chefredakteurin Eva-Maria Popp

84347 Pfarrkirchen

Liebe Leserinnen,

Telefon: +49 8561 23 85 17

herzlich willkommen bei der geWINnerin, dem neuen Magazin für erfolgreiche Businessfrauen unter dem Motto von Frauen für Frauen. Gleichzeitig möchte ich mich bei der Herausgeberin Petra Polk bedanken für das Vertrauen. Als Chefredakteurin ist es mir ein Anliegen, während der wenigen ruhigen Minuten, die Sie, liebe Leserinnen in Ihrem stressigen Alltag als berufstätige Frau haben, für beste Unterhaltung zu sorgen. Ich stelle Ihnen herausragende Frauen vor, die es geschafft haben, ihren Traum zu leben. Eine davon ist die Opernsängerin Michelle Bradley, die sich aus kleinsten Verhältnissen einer amerikanischen Kleinstadt in die höchsten Höhen des Opernhimmels gesungen hat. Sie ist die neue Netrebko und derzeit engagiert an der MET in New York.

E-Mail: info@basic-erfolgsmanagement.de Internet: www.evamaria-popp.de Anzeigenleitung: Petra Polk Mobil: +49 171 35 35 552 E-Mail: magazin@win-medien.com Auflage: 20.000 Exemplare

Eine weitere Powerfrau mit Herz ist die Berliner Charity Lady Karin Bauer, die jeden Abend in der Hauptstadt Berlin on Tour geht, um wichtige Kontakte zu sammeln, die sie im Anschluss dafür einsetzt, dass ausgewählte soziale Projekte umgesetzt werden können. Ich werde Ihnen München vorstellen, die Weltstadt mit Herz. Sie werden München aus meinem sehr persönlichen Blickwinkel kennenlernen und die Stadt als Musentempel mit viel Kunst und Kultur neu entdecken. Besonders freue ich mich, dass die geWINnerin das erste Mal auf dem W.I.N Businesskongress in München präsentiert wird, der unter dem Motto „Yes, she can – gemeinsam erfolgreich Netzwerken“ viele Impulse setzen wird. Neben den vielen deutschsprachigen Frauen bin ich schon sehr gespannt auf die Rednerinnen und Besucherinnen, die aus dem Nahen und Mittleren Osten zum Kongress anreisen werden. Nun wünsche ich Ihnen viel Vergnügen beim Lesen und Schmökern und hoffe, dass Sie die vielen Businesstipps, die ausgewählte Autorinnen in diesem Heft für Sie bereithalten gleich in Ihrem Arbeitsalltag umsetzen können.

Ihre Eva-Maria Popp Chefredakteurin 2


die geWINnerin – 01/17 EDITORIAL

Herzlich willkommen bei ® W.I.N Women in Network Diesen Satz spreche ich seit 7 Jahren Monat für Monat in vielen Städten Deutschlands, Österreichs und der Schweiz aus, wenn ich die regionalen W.I.N Veranstaltungen an unseren Standorten besuche, um die Regionalmanagerinnen zu unterstützen, vor allem aber die Mitglieder und deren Gäste persönlich zu begrüßen und einen intensiven Kontakt mit Ihnen allen zu pflegen. Seit der Gründung von W.I.N Women in Network® im Jahr 2010 hat sich viel getan. Wir sind gewachsen. Neben der Community gibt es nun auch den W.I.N Campus mit vielen Fort- und Weiterbildungen, einer eigenen W.I.N. Coachingakademie, die von Dr. Jana Hartwig betreut wird und die im September 2017 mit der ersten Ausbildungsstaffel startet. Ergänzt wird die Angebotspalette um die W.I.N Medien. Auch das Magazin die geWINnerin, deren erste Ausgabe Sie in Händen halten, ist ein neues Produkt aus der W.I.N Familie und trägt dazu bei, dass professionelles Netzwerken, das zu meiner Kernkompetenz aber auch zu meinen Steckenpferden gehört in die Welt hinaus getragen wird.

Viel Spaß beim Lesen wünscht Ihnen Netzwerkexpertin Petra Polk

Foto: Irmgard Brand

Besonders erfreut bin ich über den 5. W.I.N Business-Kongress, der am 03./04. Februar in München stattfindet und zum ersten Mal eine internationale Ausrichtung hat. Neben den Frauen aus dem deutschsprachigen Raum werden Damen aus USA und dem Mittleren Osten anreisen und somit das Netzwerk um hochkarätige Kontakte erweitern. Herausgeberin Petra Polk

JETZT VORMERKEN

© Coverfoto: Gwen Juarez

AM 21.04.2018 Mehr Erfolg IN FRANKFURT durch Wissen

Pressemitteilung W.I.N Business-Kongress

München, 16.01.2017

„Yes, she can“ – gemeinsam erfolgreich netzwerken WWW.WIN-BUSINESS-KONGRESS.DE

Nur noch 3 Wochen, dann ist es soweit!

W.I.N Women in Network

Das Weiterbil

Motivation - Information – Zusammenarbeit – Ideen – Impulse – neue Kontakte – 3 internationale Kontakte knüpfen in Wirtschaft und Politik – interkultureller Austausch und ein neues Selbstbewusstsein für Frauen in Business und Karriere


die geWINnerin – 01/17 STARPORTRAIT

MICHELLE BRADLEY, DER NEUE STAR AM OPERNHIMMEL Ein Starportrait von Eva-Maria Popp

Redaktion: Eva-Maria Popp

Momente wie diese sind selten: Ich sitze in der ersten Reihe eines Freiluftkonzerts der Metropolitan Oper New York und höre diese Stimme. Präsent, klar, stark und doch so einfühlsam. Ich bin tief angerührt und habe Tränen in den Augen. Diese Stimme berührt mein Herz und nicht nur meines. Standing ovations und die Bravorufe der Zuhörer fordern Zugabe um Zugabe. Alle, die dieses wunderbare Konzert in dieser lauen Sommernacht in New York hören wissen es, so wie ich es auch weiß: Diese Stimme gehört zu einer Frau, die ihr Publikum vom ersten Augenblick an fasziniert und der neue Star am Opernhimmel der MET und der ganzen weiten Opernwelt ist.

© Foto: Gwen Juarez

4

Ihr Name: Michelle Bradley Geboren und aufgewachsen ist Michelle in Versailles, einer Kleinstadt in Kentucky. Schon als Kind ist ihr liebster Ort die Polk Memorial Baptist Church, wo sie zusammen mit ihren Eltern und Geschwistern zu einer gläubigen Christin erzogen wird und zu einem Menschen, der positiv denkt und eine unglaubliche Kraft aus dem Glauben zieht. Diese Kraft ist es, die Michelle unterscheidet von anderen Sängerinnen. Diese Kraft spürt man in ihrem Gesang, in ihrer Stimme und in ihrem Ausdruck. Diese Kraft ist es, die mich zu Tränen gerührt hat, als ich sie zum ersten Mal in New York gehört habe. Nun sitze ich ihr in Berlin gegenüber. Sie erzählt mir aus ihrem Leben und wie aus ihr die Sängerin geworden ist, die sie heute darstellt:


die geWINnerin – 01/17 STARPORTRAIT

Die Metropolitan Opera im Jahre 1937 während eines Konzertes von Josef Hofmann.

Schon als Kind hat sie im Gospelchor ihrer Baptistengemeinde gesungen und hat sich an der Musik und den Stimmen der anderen Chormitglieder erfreut. Als sie älter wurde hat der Chorleiter erkannt, dass er es bei Michelles Stimme mit einer Hochbegabung zu tun hat und hat sie nach Kräften gefördert. So hat er sie zur Vorsängerin und zur Aufsicht der jüngsten Chorsängerinnen und Sänger erhoben. Nach dem Schulabschluss hat Michelle einen Bachelor Abschluss in Musik an der Kentucky State University und ein Masters Abschluss in Gesang an der Bowling Green State University erworben. Danach war sie Lehrerin an einer Musikschule, der Galloway School in Friendswood in Texas. Diese Tätigkeit hat ihr allerdings kein bisschen gefallen, im Gegenteil, sie hat ihr viel Kummer bereitet. Es fehlte ihr die Möglichkeit sich selbst in der Musik auszudrücken. Michelle ist eine Performerin, eine Vollblutsängerin, die nur zufrieden ist und zur Ruhe kommt, wenn sie auf der Bühne steht und ihre Gefühle in Töne umsetzt. Eine entscheidende Wendung nahm ihr Leben, als sie sich von ihrem Partner trennte, der ihre Versuche, im Musikbusiness weiterzukommen immer abtat mit der Bemerkung, dass sie zwar gut singen würde, aber das wäre zu wenig für den großen Erfolg. Das unerschütterliche Gottvertrauen, das ihr ihre Eltern in die Wiege gelegt haben, die eben-

falls fest verankert waren in der Baptistengemeinde hat ihr den Weg geebnet und sie hat in eine Gesangslehrerin investiert, Lois Alba. Diese wunderbare und einfühlsame Frau hat ihr viel Liebe geschenkt, sagt Michelle. Sie hat sie vorbereitet auf alle Hürden, die sie nehmen musste, um heute dort zu singen, wo sie nun steht: an der MET. Auswahlverfahren und Preiskonzerte waren nun ihr tägliches Brot und sollten Früchte tragen: So hat Michelle Bradley das Siegertreppchen im Gerda Lissner International Vocal Competition erklommen und den renommierten Hildegard Behrens Award gewonnen. Diese Preise haben die internationale Musikwelt auf sie aufmerksam gemacht, was zur Folge hatte, dass die große Marilyn Horne sie zur Lindemann Stiftung brachte. Nur 15 Sänger weltweit haben die Ehre und die Auszeichnung an dieser weltweit anerkannten Institution den allerletzten Schliff für die große Karriere zu erhalten. Große Coaches wie Ken Noda und Natalia Katyukova haben in der Lindemann Stiftung mit Michelle Bradley gearbeitet. Bekannte Sängerinnen wie Deborah Voigt und Adrianna Pieczonka haben aus dem Nähkästchen geplaudert. Im Moment arbeitet sie mit Diana Soviero und natürlich immer wieder mit dem großen Kent Nagano. Doch bei all dem großen Erfolg, den sie hat und den berühmten Lehrerinnen und Lehrern, den gro-

ßen Namen und Vorbildern bleibt Michelle Bradley bescheiden. Die wichtigsten Menschen in ihrem Leben, die sie am meisten geprägt haben und ihr die Lebenskraft ins Herz gebrannt haben - das sind ihre Eltern, Wayne und Dorene Bradley, die sie über alles liebt. Leider sind beide schon gestorben und können nicht mehr teilhaben am Erfolg der Tochter, die gerade die großen Opernbühnen dieser Welt erobert und die Herzen der Menschen rund um den Erdball zu bezaubert. Liebe Michelle, ich wünsche dir im Namen meiner Leserinnen und Leser weiterhin viel Erfolg und bedanke mich ganz herzlich für dieses erfrischende Gespräch und den Einblick in dein Leben und deine Karriere.

Michelle Bradley kommt zum W.I.N Kongress und wird die Keynote sprechen. Wer würde besser passen zum Kongressmotto „Yes she can“ als diese Frau, die sich aus kleinsten Verhältnissen einer amerikanischen Kleinstadt mit einem unerschütterlichen Glauben und viel Disziplin und Durchhaltevermögen hochgearbeitet hat. Nun ist ihr Traum in Erfüllung gegangen. Sie ist eine mehrfach preisgekrönte Sopranistin und singt an der MET in New York. Weiter so, Michelle! 5


die geWINnerin – 01/17 PORTRAIT

HAUPTSTADTGEFLÜSTER Charity Lady Karin Bauer erzählt über ihr spannendes Leben in der Berliner Society. Redaktion: Eva-Maria Popp

Es ist ein kalter Wintertag in Berlin. Draußen toben die Schneeflocken durch die Stadt. Wie schön, dass ich mich mit Karin Bauer in den wunderschönen Räumen des Berliner Capital Clubs am Gendarmenmarkt treffe und wir unser inspirierendes Gespräch vor dem wärmenden Feuer des Kamins führen. Wir blicken auf die atemberaubende Kulisse des Gendarmenmarkts mit den Kuppeln des Deutschen und Französischen Doms. Da lässt es sich zwanglos plaudern. So ist es kein Wunder, dass wir innerhalb von kurzer Zeit in unser Gespräch vertieft sind und Karin Bauer mich gefangen nimmt mit ihren Erlebnissen und Anekdoten aus dem Leben als Berliner Charity- und Societylady. Geboren ist sie in Thüringen, wo sie den Beruf der Werbegestalterin gelernt hat. Das Händchen für Farben und Harmonie in der Gestaltung merkt man ihr noch heute an. So oft ich sie treffe, besticht Karin durch einen außergewöhnlich geschmackvollen Kleidungsstil. Da passt alles! Bereits 1983 hat sie zusammen mit ihrem Mann Peter ein Architekturbüro in Berlin gegründet, das noch heute sehr erfolgreich ist. Karin und Peter sind ein tolles Team. „Ich manage das Unternehmen und Peter ist der kreative, der die Träume unserer Kunden in Stein und Holz verwandelt“, berichtet Karin. Im Laufe eines langen Berufslebens hat sich herauskristallisiert, dass Karin und Peter hauptsäch-

6

Charity Lady Karin Bauer | Foto: Urska Kosir

lich für anspruchsvolle Kunden bauen, die Wert auf Individualität und absolute Qualität legen. Diese Karriere als Managerin eines erfolgreichen Architekturbüros

war der Startschuss für Karins zweite Karriere als Charitylady. Immer wieder wurde sie von den prominenten und einflussreichen Kunden eingeladen zu diversen


die geWINnerin – 01/17 PORTRAIT

gutes Design, angenehme Geschäftspartner und sie sorgt dafür, dass das Rad sich dreht. Wunderbare Projekte – eine wunderbare Frau, die tatkräftig unterstützt und

dabei gerne das Leben in vollen Zügen genießt.

Im Moment begleitet sie das Traditionsunternehmen Hanford&Römer auf der Suche nach einem Investor. Hanford&Römer produziert edelste Taschen, die ausschließlich in Deutschland produziert werden. Damit wird die Handwerkstradition in Deutschland erhalten und lange Transportwege vermieden. Das sind Projekte nach Karins Geschmack. Edelste Ware,

Karin Bauer und Iris Berben.

Karin Bauer mit Alexander Mazza

Gendarmenmarkt | Foto: Peter Groth

Karin Bauer gemeinsam mit Thomas Gottschalk

Events in der Stadt. Seither ist sie fast jeden Abend in Berlin unterwegs und trifft alles, was Rang und Namen hat.

Hut ab! Und ausdrücklich zur Nachahmung empfohlen!

Fotos: Omid Abdi-PHOTOpress EUROPA

Fotos: Omid Abdi-PHOTOpress EUROPA

So hat sich im Laufe ein großes Netzwerk entwickelt und Karin liebt es, ihre Kontakte für den guten Zweck einzusetzen. Es kann sein, dass sie ihre Kontakte zum Wohle einer Sponsoringkampagne für ein soziales Projekt verwendet oder auch ein Start Up Unternehmen unterstützt. Wichtig ist ihr dabei, dass die Menschen, mit denen sie in ihren Projekten zusammenarbeitet ehrlich miteinander umgehen und vor allem müssen die Projekte ethisch einwandfrei sein und Spaß machen.

7


die geWINnerin – 01/17 REISEN

MÜNCHEN – DIE WELTSTADT MIT HERZ Ein kleiner Reiseführer von Eva-Maria Popp Redaktion: Eva-Maria Popp

München ist und bleibt die heimliche Kulturhauptstadt Deutschlands und ist eine der begehrtesten Städte. Zum einen klein und überschaubar wie ein Dorf, wie es Heimkehrer und „Zuag`roaste“ aus der ganzen Welt liebevoll ausdrücken. Zum anderen verfügt München dank des Bau besessenen Griechenlandliebhabers König Ludwig I., seinen Vorfahren und vor allem dem berühmtesten Nachfahren, dem Märchenkönig Ludwig II. über eine herausragende Architektur. Ihnen allen ist es zu verdanken, dass wir heute über die charmante Maximilianstraße flanieren und uns aus den kunstvoll dekorierten Schaufenstern das eine oder andere Kleinod ins Auge springt.

Gegenüber liegt das berühmte Hofbräuhaus, in dem Sie für ein deftiges Bayerisches Abendessen einen Tisch reservieren. Zurück in der Maximilianstraße führt Sie Ihr Weg sicherlich zum Ticketcounter der 8

Foto: Fotolia, Urheber: driendl

Den Nachmittagskaffee trinken wir gemütlich in einer Seitenstraße bei Alfons Schuhbeck im Orlando und nehmen im benachbarten Delikatessenladen Fonsis –so nennen seine Spetzln den Sterne- und Fernsehkoch - Ingwer mit. Wenn Sie Glück haben, berät Sie der Chef persönlich und kommt ins Schwärmen, wenn er Ihnen die Vorzüge der exotischen Gewürzmischungen darlegt.

Das Orlando Haus in München


Foto: Fotolia, Urheber: Dirk Vonten

die geWINnerin – 01/17 REISEN

Bayerischen Staatsoper, die man in München auch Nationaltheater nennt. Ein Besuch in diesem Opernhaus ist ein absolutes MUSS, weil Sie damit Aufführungen genießen auf Europas zweitgrößter Bühne. Vor allem das bayerische Staatsballett, das sich mit der berühmten Tänzerin und Tanzpädagogin Konstanze Vernon einen Namen in der Szene gemacht hat, profitiert von der voluminösen Bühnengröße.

Festspiele, wie wir alle wissen, jedes Jahr in Bayreuth stattfinden. Danach lade ich Sie zu einem Sundowner auf die Dachterasse des Nobelhotels Bayerischer Hof ein. Dort erwartet Sie ein unglaublicher Blick über die Dächer Münchens, die Türme der Frauenkirche und vor allem der Bergkulisse der Bayerischen Alpen. Vor allem bei Föhn ein Blick, den Sie so schnell nicht vergessen.

Für Freunde der leichten Muse empfehle ich einen Besuch im Theater am Gärtnerplatz oder dem berühmten Deutschen Theater an der Schwanthalerstraße. Dort sind im Übrigen auch die legendären Münchner Faschingsbälle beheimatet, über die schon die Schriftsteller Oskar Maria Graf, Nobelpreisträger Thomas Mann und die Romanschriftstellerin Gräfin Reventlow in ihren Literarischen Werken ins Schwärmen gerieten.

Sportliche Kulturfreunde schwingen sich auf einen Drahtesel und erkunden die fahrradfreundliche Stadt mit dem Rad. Ich empfehle eine Fahrt durch den Englischen Garten, der ein Wunder an englischer Gartenarchitektur des 18. Jahrhunderts darstellt. Danach biegen Sie ab und radeln über den Odeonsplatz entlang der Briennerstraße zum Schloss Nymphenburg. Schon die bayerischen Kurfürsten und Könige sind auf diesem Weg jeden Tag vom Schloss in die Stadtresidenz kutschiert. Auf diesem Weg passieren Sie den Königsplatz mit den Propyläen und erhaschen im Vorbeifahren einen Blick auf die Villa der schönen Tänzerin Lola Montez, über die König Ludwig im Revolutionsjahr 1848 gestolpert ist.

Ein weiteres Highlight am Münchner Theaterhimmel ist ein Besuch im Prinzregententheater, das durch seine Jugendstilarchitektur besticht und ursprünglich vorgesehen war als Festspielhaus für Richard Wagner. Daraus wurde jedoch nichts, weil die Wagner

! Coaching. Noch lieber mit Freude.

A BIT OF COLOR coaching, training & consulting – Veronika Räß W: E: M:

www.abitofcolor.de info@abitofcolor.de 0049 (0) 179 756 1909

“Sei du selbst die Veränderung, die du dir wünschst für diese Welt.”

Webprogrammierung I Webdesign I WordPress Kerstin Müller I Berlin I Fon +49 (0)30 22 68 91 59 info@mueller-macht-web.de I www.mueller-macht-web.de

-Anzeige-

-Anzeige-

Selbstbewusstsein Lebensfreude Ausstrahlung Persönliches Empowerment für Frauen

Mahatma Gandhi

9


die geWINnerin – 01/17 REISEN

Nach so viel Kunst und Kultur haben Sie sich einen Abstecher an den Starnberger See, ins bayerische Oberland oder an den Ammersee verdient.

Sie werden sehen, wie schnell diese Einstellung nach ein paar Tagen Münchner Luft auf Sie überspringt. Viel Spaß in München!

Foto: Fotolia, Urheber: SusaZoom

Ah, Sie meinen, dass Sie auch arbeiten und Geld verdienen müssten. Schließlich kosten Theaterbesuche, Ausflüge in die Alpen und vor allem eine schicke Münchner Wohnung viel Geld. Ja, da haben Sie wohl recht. Auch in diesem Fall kann München mit besten Arbeitsbedingungen aufwarten. Ich kann nur sagen: „Laptop und Lederhose“ Kein anderes Attribut passt besser zum Lebensgefühl in München.

Ganz egal ob für einen Kulturtrip, zum Arbeiten oder auch als Weiterbildungsort: München ist IMMER eine Reise wert. In München gehen die Uhren etwas anders und das Lebensgefühl der Münchner lautet „Leben und leben lassen“.

Der Starnberger See bei Sonnenuntergang

Expertin für junge Führungskräfte

-Anzeige-

-Anzeige-

· Kommunikation · Motivation · Selbstmanagement

10 Visitenkarte Wiezoreck-quer.indd 1

10.01.17 15:32


die geWINnerin – 01/17 BUSINESS TIPPS

BEICHTE ODER COACHING? Expertin Dr. Christa-Jana Hartwig klärt auf

Wenn wir uns neuen Herausforderungen stellen, ein Projekt angehen, eine veränderte Rolle z.B. als Führungskraft einnehmen, uns selbständig machen oder Ähnliches - dann passieren Fehler. Vielleicht zweifeln wir auch an unseren Fähigkeiten. Oder wir brauchen ein wenig mehr Zuspruch und Stärkung. Vielleicht geht gefühlt alles viel zu langsam, zu holprig, nicht effektiv genug. Oder wir fühlen uns überfordert, unverstanden im Familien- oder Freundeskreis, genervt von „Besserwissern“, oder, oder, oder … Was macht Frau in solchen Situationen? Meist sucht sie erstmal den Austausch mit lieben Freundinnen und/oder Freunden. Die eine oder andere wendet sich an ihren Seelsorger und vielleicht gibt es die Überlegung, einen Coach einzuschalten.

Weshalb macht Coaching Sinn? 1.

Coaching ist neutral.

2.

Dein Coach ist unabhängig und nur Dir verpflichtet.

3.

Dein Coach ist eine außenstehende Person, kein Freund oder Freundin und nicht in Deinem System.

4.

5.

Dein Coach verfügt über Fragetechni ken, die weit über allgemeine Fragen hinusgehen und Dich zur professionellen Reflexion und Selbstreflexion anregen. Dein Coach kennt Methoden, die Dich auch an Dein Unterbewusstsein führen und z.B. hinderliche Glaubenssätze und Muster auflösen können.

Ein professionelles Coaching durch einen gut ausgebildeten Coach mit Knowhow sowie Lebens- und Berufserfahrung wird Dir helfen, die nächst bessere Version Deinerselbst zu werden. Ein kostenloses Kennenlerngespräch und eine detaillierte Auftragsklärung gehören dazu. Wähle Dir den Coach Deines Vertrauens und Du wirst einen Quantensprung in Deiner persönlichen und beruflichen Entwicklung erleben.

Dr. Christa-Jana Hartwig ist deutsche Management-Trainerin und Coach für Führungskräfte, internationale Speakerin und Buchautorin. Schwerpunkte ihrer Arbeit sind Persönlichkeitsentwicklung und Führungskompetenz, öffentlicher Auftritt und Präsentationskultur. Ihre eigenen Erfahrungen als Führungskraft und seit 2000 als selbständige Unternehmerin gibt sie heute an nationale und internationale Konzerne in der Personalentwicklung weiter. Als internationale Speakerin gewann sie 2016 in Los Angeles einen Preis beim Grand Slam von „Secret Knock“, der laut Forbes führenden Managementorganisation der USA. Sie leitet die W.I.N Coaching-Akademie in Zusammenarbeit mit dem internationalen Frauennetzwerk W.I.N Women in Network®.

CJHpersonalentwicklung www. cjh-personalentwicklung.de Telefon: 033704 67 216

11


die geWINnerin – 01/17 PORTRAIT

EIN BEWEGTES LEBEN Nicole Schlösser, eine Frau, die weiß, was sie will. Ein Kurzportrait von Eva-Maria Popp. Redaktion: Eva-Maria Popp

für Mittelstandsunternehmen PartnerPlusBenefit. Dieses Programm ist sehr wichtig für Familien- und Mittelstandsunternehmen, die in der Regel sehr hohe Reisekosten produzieren und großes Interesse an einer Reduzierung dieses Kostenfaktors haben. Die Unternehmen melden sich online an, als Schnittstelle dient eine Vertragsnummer.

Nicole Schlösser (re.) und Ihr Team.

Heute treffe ich mich mit einer besonderen Frau – Nicole Schlösser, ihres Zeichens New Business Managerin bei der Lufthansa Zentrale in Frankfurt. Eine Frau, wohl gepflegt, in angenehmen Brombeer gekleidet, ihre Lieblingsfarbe, wie sie mir sagt. Ihre Karriere hat sie mit einer Ausbildung zur Hotelkauffrau bei Interconti in Köln begonnen. Ihr Weg zur erfolgreichen Managerin im Vertrieb bei der Lufthansa führte sie über einen langen Weg im Flugscheinverkauf, Reisebürobetreuung, Beschwerdemanagement, nicht zu vergessen ihren Job als Mutter. Nun ist sie angekommen bei ihrem Traumjob in der Unternehmenszentrale als verantwortliche Managerin in Sachen Firmenförderung. Ein wirklich interessanter Beruf und ein sehr interessantes Leben. „Der Weg war teilweise sehr hart“,

12

sagt Nicole Schlösser. Sie war sehr oft von Umstrukturierungen im Unternehmen betroffen. Immer wieder musste sie neu beginnen. ABER, sie ist eine Frau, die Herausforderungen sehr gerne annimmt und immer das Positive sieht. Ihre Mädchen, die inzwischen zu jungen Damen herangewachsen sind, haben ihr Leben sehr bereichert und die Vereinbarkeit von Familie und Beruf ist ein wichtiges Thema im Leben von Familien und besonders von Frauen, wie sie findet. Auf alle Fälle kommt Power rüber, bei meinem Gespräch mit Nicole Schlösser. Die spüre ich deutlich und eine große Lebenslust inklusive Freude an ihrer Aufgabe. Diese Aufgabe stellt sie mir nun vor, damit Sie, liebe Leserinnen, davon profitieren: Das Lufthansa Firmenprogramm

Über diese Vertragsnummer meldet sich der Kunde bei der Buchung an und somit können die Punkte gesammelt werden. Das PartnerPlusBenefit System lohnt sich bereits ab 30 Flügen pro Jahr und Firma. Diese Flugzahl ist relativ schnell erreicht. „Für mich ist ein sehr wichtiges Argument, dass die Kunden einen persönlichen Ansprechpartner haben und sie nicht in einem anonymen Callcenter landen, sondern direkt bei ihrem Firmenkundenbetreuer“, erläutert Nicole Schlösser. „Das ist oftmals Gold wert.“ Das Besondere: Die Reisenden erhalten ihre Meilen ganz persönlich gutgeschrieben. Das Unternehmen erhält zusätzlich Punkte, die sie sehr gut für Upgrades oder Freiflüge nutzen können. Alle sind zufrieden und die Reisekasse stimmt.

Informationen und Anmeldung zum PartnerPlusBenefit Programm gibt es unter www.partnerplusbenefit.de


Foto: Ingrid Friedl, Lufthansa, Bildarchiv FRA CI/C. Abendstimmung auf dem Frankfurter Flughafen.

13


die geWINnerin – 01/17 BUSINESS TIPPS

ERFOLGREICH MIT SOCIAL MEDIA Als moderne Unternehmerin müssen Sie mit Ihrem Business in den sozialen Netzwerken vertreten sein. Es ist einfacher als Sie denken. Mit diesen Tipps werden Sie erfolgreich im Social Web! Als Unternehmerin stellt sich Ihnen die Frage nicht mehr, ob Sie mit Ihrem Business in den sozialen Netzwerken vertreten sein sollten. Stellen Sie sich lieber die Frage, wie stark Ihre Präsenz sein muss, um erfolgreich zu sein.

Diese Grundregeln helfen Ihnen, mit Ihren Social Media-Aktivitäten erfolgreich zu sein! 1.) Nehmen Sie sich die Zeit!

Erfolg mit sozialen Medien kommt nicht über Nacht, er ist vielmehr das Ergebnis von kontinuierlicher Kommunikation mit Ihrer Zielgruppe. Mit den richtigen Inhalten und Kontinuität wird Ihr Social Media Kanal zu einem tragenden Element Ihrer Kommunikation.

2.) Sie haben die Wahl! Überlegen Sie sich genau, welches Netzwerk für Sie und Ihre Zielgruppe interessant ist. Konzentrieren Sie sich auf dieses eine Netzwerk und bündeln Sie Ihre Energie.

3.) Zeigen Sie, wer Sie sind! Gerade in den sozialen Netzwerken ist es ein absolutes Muss, sich seinen Fans und Followern zu zeigen, Nähe zuzulassen und eine Beziehung aufzubauen! Seien Sie authentisch, zeigen Sie Ihre Persönlichkeit und erlauben Sie hin und wieder auch einen Blick hinter die Kulissen!

4.) Beschenken Sie Ihre Fans und Follower! Um eine Vertrauen zu Ihnen und Ihrem Business aufzubauen, brauchen Ihre Fans und Follower Beweise Ihrer Expertise! Beschenken Sie Ihre Zielgruppe mit Ihrem Fachwissen und setzen Sie so sich und Ihr Business ins richtige Licht!

5.) Sharing is caring! Das Social Web ist ein freundlicher Ort. Bauen Sie sich Ihr persönliches Netzwerk und teilen Sie Inhalte von Kollegen und Organisationen, die Ihnen und Ihrem Business nahestehen. So erhöhen Sie Ihre Reichweite und Web-Reputation! 14

Als Diplom-Kauffrau und zertifizierte Social Media Managerin berät Dajana Hoffmann Unternehmen in allen Belangen rund um Social Media und erarbeitet Strategien und Konzepte. In Workshops und Trainings vermittelt sie ihr Wissen rund um die sozialen Netzwerke und schult ihr Teilnehmer im Umgang mit ihnen.

6.) Können kommt von Machen! Eine Business-Präsenz in den sozialen Netzwerken ist die Grundlage, doch ein nicht unerheblicher Teil des Erfolges kommt aus dem persönlichen Netzwerken. Viele Menschen wollen gerne mit Ihnen persönlich verbunden sein. Nutzen Sie diese Kontakte, um auch hier Ihre Message zu teilen und ins Gespräch zu kommen!

7.) Können kommt von Machen! Beginnen Sie mit Social Media, auch wenn Sie das Gefühl haben, nicht perfekt zu sein. Lassen Sie sich bei Ihren ersten Schritten im Social Web fachlich begleiten und professionalisieren Sie sich „on the Job“. Sollten Sie mit einem Beitrag daneben liegen, ist das kein Problem: Schreiben Sie neue Beiträge, auf die sich Ihre Leser dann konzentrieren können.

Dajana Hoffmann, Berlin www.socialmedia-hoffmann.de Mobil: 0176 380 99 670


-Anzeige-

„So nennen mich meine Kunden“, erzählt Tanja Pöthmann im Gespräch zu diesem Kurzportrait.

Willst Willst du du endlich endlich erfüllter erfüllter und und glücklicher glücklicher sein? sein? Shutterstock

DER FELS IN DER BRANDUNG

Selfmade Woman, Selfmade Woman, das smarte Lebensportal für Frauen, das smarte Lebensportal für Frauen, zeigt Dir Deinen Weg zu mehr zeigt Dir Deinen Weg zu mehr Erfüllung, Glück und Erfolg. Erfüllung, Glück und Erfolg. Terminunabhängig, Terminunabhängig, flexibel und effizient. flexibel und effizient. ... halt smart! ... halt smart!

Foto: Dirk Laessig

Jetzt

einen Monat für € 1,-- testen!

Das ist kein Wunder bei einer Frau, die als gelernte Industriekauffrau und studierte Wirtschaftsmediatorin über 15 Jahre in einer der härtesten Branche, der Betonbranche, als Geschäftsführerin tätig war.

2013 war es dann soweit und Tanja Pöhtmann hat die Seiten gewechselt. Sie hat sich als Wirtschaftsmediatorin mit der Spezialisierung auf Verhandlungen selbstständig gemacht und gehört seither zu den begehrtesten in ihrer Branche. Das ist bei der Erfahrung kein Wunder. Wichtig ist ihr, dass ihre Kunden präventiv in einem Coaching mit ihr arbeiten und nicht erst kommen, wenn das Kind schon in den Brunnen gefallen ist.

Tanja Pöthmann, Berlin www.tanja-poethmann.de Mobil: 0152 34 33 56 94

Shutterstock Shutterstock

Zugleich zu diesem verantwortungsvollen Job stand Tanja Pöthmann über viele Jahre dem Unternehmerverband Nord als Vizepräsidentin vor, hat den Betonverband Nord geleitet und war lange Jahre die erste Vorsitzende der FBS-Fachvereinigung für Betonund Stahlbetonrohre. Verhandeln und die Wogen der harten Jungs glätten gehörte in all diesen Funktionen zu ihrer Kernaufgabe.

Nutze Audios, Podcasts, E-Books, Blogbeiträge, Videos und Workbooks. Jederzeit und an jedem beliebigen Ort. Einen ganzen Monat und rund um die Uhr — unverbindlich für Dich zum Testen und Kennenlernen.

www.selfmade-woman.de Jetzt Jetzt

Willst du endlich einen Monat für einen Monat für €€ 1,-erfüllter undtesten! glücklicher 1,-testen! sein?

Nutze Audios, Podcasts, E-Books, Blogbeiträge, Nutze undAudios, Podcasts, Blogbeiträge, Videos Workbooks. Jederzeit E-Books, und an jedem beliebigen Videos Workbooks. Jederzeit und jedem beliebigen Ort. Einenund ganzen Monat und rund um diean Uhr — unverbindlich Ort. Einen ganzen Monat und rund um die Uhr — unverbindlich für Dich zum Testen und Kennenlernen. für Dich zum Testen und Kennenlernen.

SelfmadeSelWoman, fmade Woman — ein Produkt von www.selfmade-woman.de www.selfmade-woman.de das smarte Lebensportal für Frauen,

na Pommer Marina Friess zeigt Dir DeinenKathari Weg zu und mehr Erfüllung, Glück und Erfolg. Selfmade Woman — ein Produkt von Katharina Selfmade Pommer Woman —und ein Marina ProduktFriess von Katharina Pommer und Marina Friess

Terminunabhängig, FEMINESS female business | Oberstraße 31 | D-41516 Grevenbroich flexibel und effizient. Telefon: 0228 92777012 | info@feminess.eu

FEMINESS female business | Oberstraße 31 | D-41516 Grevenbroich 15 0228 92777012 | info@feminess.eu FEMINESSTelefon: female business | Oberstraße 31 | D-41516 Grevenbroich Telefon: 0228 92777012 | info@feminess.eu


die geWINnerin – 01/17 BUSINESS TIPPS

ERFOLGSTURBO VERTRIEB 10 Tipps, die Vermarktung und Vertrieb leicht machen von Vertriebsexpertin Nicole Truchseß

1.) Klarheit bringt Sicherheit!

8.) Nutzen Sie soziale Netzwerke!

Finden Sie Klarheit in der Positionierung Ihrer Marke und das richtige Mindset für das Thema Vertrieb. Vertrieb ist nicht schmutzig und hat mit dem Image des „klassischen Staubsaugervertreters“ nichts gemein.

Binden Sie Social Media strategisch strukturiert in alle Vertriebsaktivitäten ein! Finden Sie heraus, in welchen sozialen Netzwerken Sie Ihre Kunden finden! Eventuell über Umwege und nicht direkt. Denn vielleicht ist der Kontakt Ihres Kontaktes erst das Ziel.

Ich erlebe immer wieder, wie viel Zeit, Geld und Kraft vergeudet wird, weil man über Monate hinweg mit dem falschen Ansprechpartner verhandelt hat. Recherchearbeiten sind Gold wert und mit Leichtigkeit umzusetzen.

3.) Vorbereitung ist alles! Spontane Telefonaktivitäten, ohne Wissen mit wem man eigentlich telefoniert, sind unprofessionell, führen zu keinem Ergebnis und bereiten wenig Freude bei der Akquise. Wie tickt Ihr Gegenüber? Welche Position und welche Aufgabe hat Ihr Entscheidungsträger im Unternehmen? Formulieren Sie den individuellen Kundennutzen!

9.) Manche mögen´s schriftlich. Eine Nachbereitung aller Vertriebsaktivitäten in Form von schriftlichen Nachfassbriefen und -mailings wirkt sehr professionell. Der Empfänger schließt von der Qualität des ersten Kontaktes auf die Gesamtqualität der potentiellen Zusammenarbeit.

10.) Erhöhen Sie Ihre Verkaufschancen durch ein Anfragemanagement! Standards unterstützen Qualitätsbewusstsein. Nutzen Sie Checklisten mit den wichtigsten Fragen! Die Qualität der Fragen entscheidet über die Qualität der Antworten und sichert Ihnen den Auftragsgewinn. Foto: Sabine Arndt

2.) Kenne den verantwortlichen Entscheider!

4.) Nutzen Sie Magic Words in Ihrer Sprache! Sie erleichtern das Weiterkommen gerade am Telefon und öffnen Türen. Positiv besetzte Worte in der Ansprache des Kunden führen immer zum gewünschten Erfolg.

5.) Kurz und prägnant auf den Punkt kommen. Wenn uns etwas unangenehm ist, neigen wir zum „um den heißen Brei reden“. Das wirkt unbewusst sehr negativ und bietet Ihrem Ansprechpartner wenig Sicherheit. Nennen Sie gleich zu Beginn den Grund Ihres Anrufes!

6.) Struktur und Strategie. Tausche Spontanität und Masse gegen strukturierte, strategisch durchdachte Vorgehensweise mit Klasse. Gerade am Anfang der Vertriebskarriere ist es wichtig, sich auf ausgesuchte Zielkunden zu konzentrieren. Ein einmalig zustande gekommener Kontakt darf nicht mehr unterbrochen werden, außer Sie entscheiden das bewusst.

Nicole Truchseß

7.) Controlling und Selbstreflektion sind Schlüsselfaktoren.

Dipl. Betriebswirtin (FH), 47 Jahre, Autorin und Geschäftsführerin der Firmen Truchseß & Brandl Vertriebsberatung OHG und Truchseß & Brandl Dialogmanufaktur GmbH. Akkreditierte Insights MDI®, EQ® und ASSESS® Beraterin, Business und wingwave® Coach. War Personal- und Vertriebsleiterin – über 20 Jahre Branchenerfahrung und seit fast 10 Jahren selbständig.

Kontinuierlich seine eigene Leistung zu überprüfen und seine Vertriebsaktivitäten auszuwerten, zeigt sehr schnell auf, wo man Geld verbrennt und welche Vertriebs- und/oder auch Marketingmaßnahmen multipliziert werden sollten.

Truchseß & Brandl Vertriebsberatung OHG www.truchsessbrandl.de nt@truchsessbrandl.de Telefon: 06222 38 52 21

16


die geWINnerin – 01/17 BUSINESS TIPPS

Eigenlob stinkt nicht Die Kunst, sich als Marke zu inszenieren. Selbstvermarktung ist der Schlüssel zum Erfolg und eine Herausforderung, der sich jede(r) Selbständige stellen muss. Nur: Die wenigsten tragen ihre Haut gerne zu Markte. Manche haben sogar eine regelrechte Phobie davor – oft aus Mangel an Wissen oder aufgrund erlernter, schädlicher Denkmuster. Vor allem Frauen scheuen sich häufig, sich selbst in den Vordergrund zu bringen. Markenexpertin Ursula Paulick zeigt, dass es gar nicht so schwer ist, sich gekonnt in Szene zu setzen. Ohne Bauchschmerzen und falsche Bescheidenheit. „Wichtig ist es, authentisch zu bleiben und die Mittel zu wählen, die zu einem passen“, so Paulick. Dafür ist es notwendig, erst einmal „Nabelschau“ zu betreiben, um zu wissen, was einen als Person ausmacht.

Foto: Elisabeth Pfahler-Scharf

Wie das gelingt und welche weiteren Schritte notwendig sind, sich als Marke zu promoten, ist in Paulicks Reihe zum Thema „Erfolgreiche Selbstvermarktung“, www.die-markenbildnerei.de/wp/blog, nachzulesen.

die

geWINnerin W.I.N WOMEN IN NETWORK ®

Ein Magazin, das aus jeder Leserin eine geWINnerin macht. Lifestyle und Business verbinden, Work life balance vermitteln, News und Essentials, die das Leben erleichtern, kurz und gut – ein Gewinn für Business, Freizeit, Reisen, Körper, Geist und Seele. Mit der geWINnerin gewinnen Sie neue Kundinnen dazu und pflegen bereits bestehende Kundenbeziehungen.

BUCHEN SIE JETZT IHRE ANZEIGE FÜR DIE NÄCHSTE AUSGABE! W.I.N Women in Network® Petra Polk Zeppelinstraße 73 81669 München Mobil: +49 171 35 35 552 magazin@win-medien.com

Ursula Paulick, München www.die-markenbildnerei.de Telefon: 089 20 32 52 79 17


die geWINnerin – 01/17 PORTRAIT

Durchblick verschafft Weitblick Das Steuern gehört zum Leben. Und bei uns kann man auch sagen: Die Steuern gehören zum Berufsleben. Aber Geben und Nehmen sollten im Gleichgewicht sein. Dafür arbeitet die Steuerberaterin Almut Schleifenbaum und schildert „Steuern“ aus einem etwas anderen Blickwinkel.

Ich bin Brillenträgerin aus Überzeugung. Als ich ganz am Anfang meiner Beraterinnenlaufbahn stand, hatte ich noch keine. Und erst bei einem Urlaub auf der Hurtigrute im Jahr 2001 – wo es um Beobachten von Tieren auf den Lofoten ging – bemerkte ich, dass ich beim Blick in das Ferngelegene nicht mitreden konnte.

heisst, Sie entscheiden, ob Sie noch mehr arbeiten, und ihre Einnahmen steigern, dafür aber vielleicht auch den Verschleiß (Abschreibungen). Sie entscheiden, wie Sie arbeiten, welche steuerlich abzugsfähigen Hilfsmittel und Partner Sie dazu holen, um sich selbst notwendige Freiräume für dauerhaft gesundes Arbeiten zu verschaffen. Dann bleiben alle im Flow.

So geht es vielen: Alles läuft eigentlich ganz gut. Aber nicht nur objektiv betrachtet - denn was bitte ist objektiv – sondern auch im Verhältnis zu anderen haben wir manchmal keinen Durchblick. Und manche haben es im Gefühl, aber wollen davon nichts wissen. Es ist auch eine Einstellungssache, was ich betrachten möchte: Wo liegt mein Fokus? Welche Hilfsmittel will ich nutzen?

Ich wünsche Ihnen allzeit guten Durchblick und klaren Kurs nach vorn! Ihre Almut Schleifenbaum Internationale Steuerberaterin Fachberaterin für Internationales Steuerrecht Fachberaterin für Unternehmensplanung und Restrukturierung DStV e.V.

So ist es auch beim Steuern: Will ich Steuern, und brauche ich eine Steuerberaterin? Und: Welche? Mein Fokus liegt seit 2004 in der Verbindung zwischen Gesundheit und Geld, denn wenn beides im Lot ist, dann ist Glück als dritter Verbündeter immer auch an Bord. Unser Steuersystem für Selbständige kennt Gesundheit als Ziel gar nicht. Denn in dem Dreisatz „Einkünfte-ebene, Sonderausgaben, außergewöhnliche Belastungen“ ist nur für Krankheitskosten Platz. Diese sind dem Grunde nach abzugsfähig, wenn sie nicht verhinderbar waren. Tip: Erst ein Attest, dann die Behandlung. Erst Antrag bei der Krankenkasse, dann bei den Steuern. Denn viele sinnvolle Maßnahmen klassifiziert das Finanzamt als Kosten der allgemeinen Lebensführung und damit als Ihre Privatsache. Für das Team kann man als Selbständige allerdings einiges tun: Angestellte profitieren von vorbeugenden Maßnahmen, die ich als Chefin bezahle und organisiere. Freigrenzen beachten!

Fazit: Steuern und Gesundheit, beides spielt sich ganz oben ab – im Kopf. Und systemisch gesehen ist Gesundheit das tragende Element auf der Einkünfteebene. Das

18

Almut Schleifenbaum, Siegen http://www.kanzlei-schleifenbaum.de Telefon 0271 23 24 40


die geWINnerin – 01/17 BUCH TIPP

„Der Partner stirbt ist jetzt alles vorbei?“ Ein Buch, dessen Stoff das reale Leben schrieb.

Als junge Ehefrau durchlebte die Autorin einen schweren Schicksalsschlag. Die Selbständige will nun zu mehr Lebensfreude motivieren und Verständnis dafür wecken, dass die persönliche Einstellung eines Jeden für seinen künftigen Weg verantwortlich ist. Darüber hinaus sieht sie ihr Buch generell als „Mutmacher“, schwierige Zeiten zu überstehen – unabhängig davon, um welche Hürden es sich handelt. „Wir haben die Chance, an unseren Herausforderungen zu wachsen und wir haben immer die Wahl: zu zerbrechen oder uns dafür zu entscheiden, gestärkt aus Krisen hervorzugehen“, plädiert Witschel an eine

bejahende Lebenseinstellung, die sie unter anderem durch den Sport wiedergewonnen hat. Foto: Elisabeth Pfahler-Scharf

Autorin Anja Witschel möchte mit ihrer Geschichte Menschen, denen Ähnliches widerfährt, Mut machen. Sie gibt Empfehlungen aus Betroffenensicht, auch für das Umfeld von Trauernden.

Der Ratgeber ist als Taschenbuch und gebundene Ausgabe im örtlichen Buchhandel sowie online erhältlich. Preis: 18,00 EUR / 24,00 EUR

WENN IHNEN DIE ERKÄLTUNG AUF DEN PELZ RÜCKT Die BEMER Geräte verbessern die eingeschränkte Vasomotion der kleinen und sehr kleinen Gefäße. Das führt zu einer bedarfsgerechten Blutverteilung in der Mikrozirkulation. Darum ist BEMER eine effektive Unterstützung des Gefäßsystems.

-Anzeige-

Mobil: 0171 65 65 029 www.miriamkobela.bemergroup.com/de 19


-Anzeige-

Be Royal! Ein neuer Stil von Hotel. Leonardo Royal Hotel Munich Das 4*-Superior Leonardo Royal Hotel Munich liegt direkt am Olympiapark München in unmittelbarer Nähe zur BMW Welt. Das Hotel überzeugt mit neuartigem Design und einem gekonnten Mix aus moderner Architektur, geschmackvollem Interieur und harmonischen Farbkonzepten. 424 Zimmer und Suiten, entspannte Clubatmosphäre in der Lounge »Leo90«, Frontcooking im Restaurant »Vitruv« und Resort-Feeling auf den großen Sonnenterrassen sind nur einige Beispiele des einzigartigen Angebots, mit dem das Hotel neue Akzente setzt. Das perfekte Ambiente für jeden Anlass bieten die 7 lichtdurchfluteten Veranstaltungsräume und der Royal Ballsaal für bis zu 800 Gäste auf einer Gesamtfläche von 1800 m². Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

»Royales Feeling« erleben Sie auch in Baden-Baden, Berlin, Düsseldorf, Frankfurt, Köln oder Mannheim.

BESONDERES HIGHLIGHT: WOMEN-FRIENDLy ROOMS · Besondere Zimmer für den weiblichen Businessgast · Hochwertige Textilien und eine charmante Raumausstattung sorgen für eine besonders wohnliche Atmosphäre · Neben Extras wie Power-Föhn, Kosmetikspiegel, Augen-Gelmaske und Wärmflasche, ist vor allem genug Platz für das tägliche Beauty-Ritual · Weitere Annehmlichkeiten für Schönheit, Entspannung und Genuss komplettieren dieses besondere Angebot

Leonardo Royal Hotel Munich Moosacher Str. 90 | 80809 München T: +49 (0)89 288 538 0 | E: info.royalmunich@leonardo-hotels.com

leonardo-hotels.com

Profile for Markus Baumgartner

die geWINnerin - W.I.N Women in Network ®  

Ein Magazin, das aus jeder Leserin eine geWINnerin macht. Lifestyle und Business verbinden, Work life balance vermitteln, News und Essential...

die geWINnerin - W.I.N Women in Network ®  

Ein Magazin, das aus jeder Leserin eine geWINnerin macht. Lifestyle und Business verbinden, Work life balance vermitteln, News und Essential...

Advertisement