Page 1

S端dtirols

fr端hjahr 2014 Verband der Volkshochschulen S端dtirols Kurse | Seminare | Vortr辰ge

Gemeinsam wachsen, unterwegs in der Vielfalt des Lebens.


Wir sind Energie seit 120 Jahren

Azienda Energetica SpA – Etschwerke AG www.aew.eu


3

Verband der Volkshochschulen Südtirols Sitz:

Schlernstraße 1 39100 Bozen MwSt.-Nr.: 00678400219, St.-Nr.: 80019330218 Bankverbindung: Raiffeisen Landesbank Südtirol IBAN: IT 09 V 03493 11600 000300010286 Anmeldung und Information unter: Tel.: 0471 061 444 Fax: 0471 061 445 E-Mail: info@volkshochschule.it Bürozeiten: Montag bis Donnerstag, von 09.00 bis 17.00 Uhr, durchgehend; Freitag, von 09.00 bis 12.00 Uhr

Zweigstelle Brixen:

Peter-Mayr-Straße 9 39042 Brixen Bankverbindung: Raiffeisenkasse Eisacktal IBAN: IT 07 K 08307 58221 000300227650 Anmeldung und Information für Veranstaltungen im Eisacktal, Pustertal und Wipptal unter: Tel.: 0472 836 424 Fax: 0472 971 140 E-Mail: brixen@volkshochschule.it Bürozeiten: Montag bis Donnerstag, von 09.00 bis 13.00 Uhr und von 14.00 bis 17.00 Uhr; Freitag, von 09.00 bis 13.00 Uhr Unser gesamtes Programm und weitere Informationen finden Sie ständig aktualisiert im Internet; hier können Sie sich auch bequem online anmelden. www.vhs.it Gefördert von

www.vhs.it

114.indd 3

11/27/13 4:44 PM


4

In eigener Sache … Unterwegs in der Vielfalt des Lebens Wenn Sie, liebe Leserin, lieber Leser, unsere Broschüre durchblättern, fällt Ihnen vielleicht auf, dass viele Angebote strukturiert und aufeinander aufbauend sind, viele aber auch scheinbar zusammenhangslos und bunt gemischt, oft auch mit der Fahne „neu“ versehen. Verwirrt? Wir glauben, dass es unsere Pflicht ist, Sie in mannigfaltiger Weise anzusprechen. Wir sind eben keine Schule oder gar Universität, wo Sie meistens klare Curricula vorfinden, um zu einem Bildungsziel zu gelangen. Weiterbildung ist einfach anders. Wir versuchen, den Menschen dort abzuholen, wo er ein Bedürfnis hat – und die Bedürfnisse sind nun einmal vielfältig. Viele von Ihnen haben das wohl auch schätzen gelernt, denn für Sie ist unser „Weiterbildungskatalog“ eine kleine Fundgrube, die Ihnen das Leben ein wenig bereichert. So erklärt es sich auch von selbst, dass nicht jedes Angebot Sie beruflich oder intellektuell qualifiziert – viele Angebote sollen Ihnen einfach helfen, etwas für Ihre geistigen Ansprüche oder für Ihre physische Gesundheit zu unternehmen, sich handschöpferisch zu betätigen und manches mehr. Natürlich bemühen wir uns dabei immer, auf die Qualität der Inhalte und ReferentInnen zu achten und auch organisatorisch alles im Griff zu behalten. So hoffen wir, dass Sie auch diesmal das eine oder andere Angebot aufgreifen – uns freut es, für Sie da zu sein. Eine besondere Freude bereitet uns auch die Neugründung der Ortsstelle Kurtinig. Dieser kleine, aber feine Ort verfügt über hervorragende Infrastrukturen und ist für die Nachbargemeinden im Süden unseres Landes gut erreichbar. Dass der Bürgermeister selbst die Leitung in die Hand genommen hat, reiht sich in eine alte Tradition der Volkshochschulen ein. Die Urania Lana, die im Herbst ihr 60. Jubiläum gefeiert hat, ist ein hervorragendes Beispiel dafür, aber es gab noch mehrere. Ich wünsche Ihnen ein frohes Weihnachtsfest und ein – in Ihrem Sinn – gutes Neues Jahr.

der vorstaNd

Dr. Oswald Rogger, Präsident Dr. Oswald Rogger Präsident

114.indd 4

11/27/13 4:44 PM


5

Die Ortstellen

und ihre LeiterInnen auer Martin Crepaz | VHs auer BozeN Dr. Stefan Demetz | urania bozen BozeN – marIa heIm Waltraud Caumo, Margareth Untertrifaller | urania Maria HeiM BrIxeN Christina Mader Magagna | VHs briXen eppaN Ursula Stadler | VHs ePPan kalterN Dr. Oswald Rogger | urania kaltern kardauN Ingrid Vieider | VHs kardaun kurtINIg Dr. Manfred Mayr | VHs kurtinig laNa Dr. Udo Perkmann | urania lana Neumarkt Erika Werth, Hansi Cavos | bildungsausscHuss neuMarkt pustertal Dr. Martha Stocker, Klaus Graber | VHs Pustertal rItteN Verena Thurner | urania ritten sarNtheIN Maria Premstaller | VHs sarntHein schlerNgeBIet

VHs scHlerngebiet

sexteN Dr. Hermann Rogger | VHs seXten sterzINg Dr. Martina Blasbichler, Yvonne Erspamer | VHs sterzing st. leoNhard IN passeIer Dr. Heinrich Hofer | kultur- und HeiMatPFlegeVerein terlaN Evi Haberer, Maria Müller | urania terlan tIers Dr. Isidor Trompedeller | bildungsausscHuss tiers tramIN Dr. Monika Oberhofer | Verein FÜr kultur und HeiMatPFlege traMin welschNofeN Elvira Nicolussi, Dr. Maria Trienbacher | urania welscHnoFen

Marlies Dabringer Dr. Heinz Degle Dr. Stefan Demetz Evi Haberer Dr. Verena Harrasser Dr. Stefan Nicolini

Irmgard Oberhammer Dr. Udo Perkmann Dr. Oswald Rogger Ursula Stadler Dr. Christine Vigl Dr. Karl Heinz Weger

Ursula Stadler Vizepräsidentin www.vhs.it

114.indd 5

11/27/13 4:44 PM


6

Liebe TeilnehmerInnen, reich an neuen und bewährten Ideen präsentieren wir Ihnen das Frühjahrsprogramm 2014. Lernen Sie einige Höhepunkte daraus bereits kennen: Haben Sie Lust auf eine Reise rund um den Globus? Um dabei etwas über die Herkunft, den Anbau und die Ernte des Kaffees zu erfahren? Bei einem Besuch in der Kaffeerösterei Niessing in Bozen kommen Sie diesem Gefühl näher und lernen eine Vielfalt an Geschmacksrichtungen kennen. Um Früchte und deren Verarbeitung hingegen geht es bei einem Besuch in der Früchtemanufaktur Alpe Pragas im Pustertal. Überzeugen Sie sich selbst von der Entstehung verschiedener Früchteköstlichkeiten. Der Bedeutung des Bunkers während des Zweiten Weltkrieges und der Zeit des Faschismus gehen wir bei einer Besichtigung der Bunker im Raum Bozen und Niederrasen auf die Spur. Bei der Veranstaltungsreihe „Der Kurs zum Buch“ laden wir Sie zu einer Blumenwanderung an der Salurner Klause mit

Buchautor und Südtirolkenner Oswald Stimpfl ein. Durch ein Wochenende im benachbarten Aostatal hingegen begleitet Sie Archäologe und Kunsthistoriker Stefan Demetz. Neugierig auf die Chinesische Kultur und Sprache? Lernen Sie die abstrakten Schriften und graphischen Strukturen und deren geschichtlichen Hintergrund im Kurs kennen. Belgien und Bierklassiker? Der Biersommelier Lukas Harpf überzeugt Sie im Verkostungsseminar davon, dass Belgien ein lebendes Museum an Biergeschichte darstellt. Haben Sie sich schon einmal gefragt, wie ein historisches Sachbuch entsteht? Oder wie aus dem Manuskript letztendlich ein Buch wird? Thomas Kager – Programmleiter des Raetia Verlages – erzählt Ihnen ausführlich über die Auswahl an historischen Sachbüchern in den Verlagen. Bilder erzählen Geschichten – ein Comic kann dafür ein besonders gutes Medium sein, um witzige, kuriose und lustige

das team sitz bozen

Dr. Barbara Pixner Direktion

Dr. Julia Pfeifer Planung (Mutterschaft)

Dr. Nadia Buraschi Planung

Christine Preyer Planung

Dr. Caroline Pranter Leitung Brixen

Stephanie Otto Planung

Barbara Wierer Verwaltung (Mutterschaft)

zweigstelle briXen

114.indd 6

11/27/13 4:44 PM


7 Erlebnisse darzustellen. Im Workshop setzen auch Sie Figuren in Bewegung und kreieren Ihre eigene Comic-Geschichte!

egleitet an

n und

endes

? endlich ammhnen

omic

chaft)

Bauen oder Kaufen? Vielleicht stehen Sie vor dieser entscheidenden Frage. Wie und wo Sie dabei sparen können, darüber klärt Sie ein Bau- und Sparberater im Detail auf. Schon einmal etwas von Geocaching – einer Schatzsuche in freier Natur – gehört? Ein Smartphone mit gutem GPS-Empfang und schon kann die Schnitzeljagd losgehen. Was Theater und persönliche Stärke miteinander zu tun haben, erfahren Sie im Seminar „Schauspieltraining für sicheres Auftreten“. Schlüpfen Sie in verschiedene Rollen und beobachten Sie Ihre Wirkung auf andere Mitmenschen. Frühjahr bedeutet auch immer Zeit zum Entschlacken und den Körper in Balance bringen. Margret Madesjky – Heilpraktikerin und Buchautorin aus München –

erklärt Ihnen, wie Sie mithilfe von Heilkräutern eine Entgiftung und damit Entlastung für den Körper bewirken. Der Workshop „Handling für Eltern“ bietet Hilfe, wie Eltern die Bedürfnisse der Kleinen besser verstehen und im Umgang sicherer werden. Dem Kleingedruckten bei Lebensmitteletiketten auf die Spur bringt Sie Ernährungswissenschaftlerin Bettina Schmid. Stellen Sie alle Fragen über Lebensmittel, auf welche Sie immer schon Antworten haben wollten. Neugierig geworden? Dann blättern Sie einfach weiter! Wir freuen uns, Sie in einer Veranstaltung begrüßen zu dürfen! Und nicht vergessen: Zeit vergeht – Bildung bleibt.

Dr. Barbara Pixner, Direktorin Dr. Caroline Pranter, Leiterin Zweigstelle Brixen

Dagmar Greif Leitung Verwaltung

Ulrike Vikoler Verwaltung

Tanja Bauer Sekretariat

Brigitte Schlechtleitner Verwaltung

Maria Thöni Sekretariat

Reinhilde Holzer Raumpflege

Desiree Messner Sekretariat

www.vhs.it

114.indd 7

11/27/13 4:44 PM


Selbstlernzentrum Öffnungszeiten

15. Jänner bis 30. April 2014 Mittwoch 13.00 – 17.00 Uhr Donnerstag 17.00 – 20.00 Uhr Freitag 9.00 – 13.00 Uhr An folgenden Tagen (Schulferien) bleibt das Selbstlernzentrum geschlossen: 05.03. – 07.03., 17.04., 18.04 und 25.04 2014 Kosten: Euro 2,00 pro Stunde, ein Paket von 40 Stunden kostet Euro 50,00

Workshops

Anmeldeschluss: Eine Woche vor Veranstaltungsbeginn

Richtiger Umgang mit USB-Stick, Festplatte & Co. Donnerstag, 23.01.2014 von 18.00 bis 20.00 Uhr Reiseplanung im Internet Freitag, 21.02.2014 von 09.00 bis 11.00 Uhr Gesucht und blitzschnell gefunden – effiziente Internetrecherche Donnerstag, 10.04.2014 von 18.00 bis 20.00 Uhr sner : Dr. Werner Mes EDV-Lern-Coach zen Bo 6, ße tra ns asse Ort: C-Link, Spark

Lernen Sie schnell und individuell

www.obkircher.com

PS: Das Selbstlernzentrum geht auf Reisen! Weitere Informationen auf www.vhs.it

115.indd 8

11/28/13 12:33 PM


9

Leitbild

des Verbandes der Volkshochschulen Südtirols Bildung für alle Auftrag der Volkshochschulen ist es, Bildung der Allgemeinheit zugänglich zu machen. Mit aktuellen, zielgruppenorientierten Weiterbildungsangeboten und kostendeckenden Kursbeiträgen ermöglichen wir als politisch und weltanschaulich nicht gebundene Einrichtung allen Menschen den Eintritt in die Welt des Erkennens, Verstehens und Wissens: unabhängig von der Altersgruppe, den Erfahrungshorizonten oder den Kompetenzen.

Ge m e i n sa wachse m n, unt er w e in der V g s ielfalt des Leb ens .

Ganz in der Nähe Die Volkshochschulen weben ein tragfähiges Bildungs- und Beratungsnetz, in Stadt und Land: Ansprechpartner vor Ort sind ehrenamtlich engagierte Persönlichkeiten, die durch die Nähe zur Bevölkerung den Bildungsbedarf und die Interessen kennen. Auch dadurch pflegen die Volkshochschulen einen ständigen Dialog mit ihren Kundinnen und Kunden und arbeiten serviceorientiert. Von Kopf bis Fuß Bildung ist mehr als Kopfarbeit: Die Volkshochschulen nehmen den Menschen als Ganzes wahr, von Kopf bis Fuß. Die inhaltliche, organisatorische und methodische Vielfalt kennzeichnet die Volkshochschulen. Dementsprechend breit gefächert ist das Programm. In Zusammenarbeit mit zahlreichen Partnern entwickeln wir Kursangebote in unterschiedlichsten Bereichen. Durch eine gelungene Mischung von Innovation und Kontinuität nehmen wir aktiv teil an der Entwicklung der Weiterbildungslandschaft. Mit nachweisbarer Qualität Wir wissen wie Bildung funktioniert – denn wir selbst entwickeln uns kontinuierlich weiter. In diesem Sinne sind die Volkshochschulen eine lernende Organisation. Das können wir durch unser beständiges Qualitätsmanagement nachweisen. Die Ergebnisse unserer Qualitätsanstrengungen können Kundinnen und Kunden täglich erleben: an der Kompetenz unserer Lehrkräfte, der Ausstattung der Räume und bei der Beratung durch unsere engagierten Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.

www.obkircher.com

Mitten im Leben Bildung findet mitten im Leben statt, denn jeder Ort ist ein Lernort. Die Freude am Lernen, die unterschiedlichen Lebensphasen und die breit gefächerten Bildungsinteressen machen die Volkshochschulen zu einem besonderen Lernort. Darüber hinaus sind die Volkshochschulen auch ein Treffpunkt: Wir bringen die Menschen zusammen. Die Volkshochschulen sind der Lernort für alle, ganz in der Nähe, von Kopf bis Fuß, mit nachweisbarer Qualität und mitten im Leben: … damit alle aktiv und selbstbestimmt am kulturellen, politischen, wirtschaftlichen und sozialen Leben teilnehmen können. www.vhs.it

114.indd 9

11/27/13 4:44 PM


Sprachen

Kultur & Gesellschaft Kulturelle Geheimnisse unseres Landes Hinter den Kulissen Musikgeschichte Geschichte Kunstgeschichte Exkursionen, Tagesfahrten & Kulturreisen Der Kurs zum Buch Literatur Psychologie & Pädagogik Politik & Recht Naturwissenschaften & Umwelt Kulturania: Belgien

14 16 18 18 23 27 34 35 38 43 44 51

Kurskonzept Sprachen Sprachberatung Sprachentreff Deutsch Ladin Italiano Français Español English Russkij Kroatisch Chinesisch Gebärdensprache

54 55 57 58 62 62 71 75 79 95 97 97 98

52

12 Kurskonzept EDV 130 Infotreffs 131 Selbstlernzentrum 136 Kurskonzept ECDL-Europäischer Computerführerschein 139 EDV-Beratung 140 Grundkurse 141 Aufbaukurse 144 Fit am PC 152 Kreativität & Multimedia 154 Computercamps in den Ferien 160

128

EDV & Multimedia

114.indd 10

11/27/13 4:44 PM


Beruf Betriebswirtschaft 102 Büromanagement & Kommunikation 104 Umgangsformen 105 Vereinsmanagement 109 Selbstpräsentation 111 Rhetorik & Körpersprache 114 Zeitmanagement & Coaching 116 Lern- & Arbeitstechniken 118 ReferentInnenfortbildung 126

100 224 Hobby & Freizeit

162

Kurs zum Buch Zeichnen & Malen Handarbeit & Kreatives Gestalten Musik Essen & Trinken Haus & Garten Spiel

226 227 232 248 252 275 279

Gesundheit & Bewegung Medizin & Naturheilkunde 164 Körperpflege 173 Entspannung & Wohlbefinden 175 Gymnastik & Tanz 192 Outdoor 215 Wassergymnastik & Schwimmen 218 Erste Hilfe 221

114.indd 11

282 Information Anmelde- und Teilnahmebedingungen Wichtige Hinweise Inhaltsverzeichnis nach Kursorten Stichwortverzeichnis Kalender Vortragsklappe

11/27/13 4:44 PM


KLASSIK

Tauchen Sie ein in Geschichte und Kunst, Theater und Film, Literatur und Musik,

ETHIK

Philosophie und Religion. Machen Sie sich ein

DIALOG

Bild von der Welt und erfahren Sie Neues aus

VERSTEHEN

Psychologie und Pädagogik, Politik und Recht,

SCHREIBEN

Wirtschaft und Soziologie, Naturwissenschaft und Umwelt. Bei unseren Vorträgen und

SPRACHE Seminaren, Exkursionen und Führungen, Tagesfahrten und Reisen entdecken Sie Neues, Altes, Kurioses und Traditionelles.

HÖREN

Erweitern Sie Ihren Wissensschatz mit unseren kulturellen Angeboten!

www.vhs.it

114.indd 12

11/27/13 4:44 PM


13

Kultur & Gesellschaft Kulturelle Geheimnisse unseres Landes Hinter den Kulissen Musikgeschichte Geschichte Kunstgeschichte Exkursionen, Tagesfahrten & Kulturreisen Der Kurs zum Buch Literatur Psychologie & P채dagogik Politik & Recht Naturwissenschaften & Umwelt Kulturania: Belgien

,

aft

114.indd 13

14 16 18 18 23 27 34 35 38 43 44 51

11/27/13 4:44 PM


14

Kulturelle Geheimnisse unseres Landes Kulturerlebnisse der besonderen Art In Zusammenarbeit mit der urania meran

urania meran

Neu Exkursion

Exkursion zu Bunkern des italienischen Alpenwalls: Bozen und Umgebung Dr. Arch. Heimo Prünster | Architekt

Die Bunkerbauten des italienischen Alpenwalls sind die letzten Vertreter von permanenten Verteidigungsbauten, die Südtirol seit Langem kennt: Burgen, Schlösser, befestigte Siedlungen, Festungen gibt es hier zuhauf und die Bunker reihen sich als jüngste Vertreter dieses Gebäudetyps in eine historische Tradition ein. Zu diesem Typus gehören Elemente wie Schießscharten, Kaponnieren oder meterdicke Mauern, die im Zeitalter der architektonischen Moderne nicht mehr aus Stein, sondern aus Stahlbeton waren, der eine fugenlose Bauweise und wesentlich stabilere, monolithische Gebäudestrukturen ermöglichte. In dieser Exkursion werden, nach einer kurzen allgemeinen Einführung, exemplarisch zwei sehr unterschiedliche Bunkeranlagen im Raum Bozen besichtigt und dabei ihre Merkmale und Funktionalität im Unterschied zu Verteidigungsbauten anderer Epochen erörtert. Ort: Bozen | Treffpunkt: Haupteingang Messe Bozen, Messe Platz 1 Termin: Fr. 14.03.2014 | 14.00 – 17.00 Uhr | 1 Treffen Beitrag: € 15 Führung

Bunker Nr. 7

Mahnmal der Geschichte Albert Willeit

Der vom Eis und den Gewässern geformten Schotterbank des Galgenbühels bei der Windschnur kam in jüngerer Zeit noch einmal eine strategisch wichtige Bedeutung zu. Dort wurde nämlich unter dem Faschismus ab 1939 einer der vielen Bunker des „Alpenwalls“ gebaut, welcher die italienische Grenze gegen das Deutsche Reich absichern sollte. Dieser Bunker wird in nächster Zeit zu einem Schaubunker und Veranstaltungsort umfunktioniert und soll auch als Zeuge einer längst überholten strategischen Verteidigungsanlage dienen. Ort: niederrasen | Treffpunkt: Fußballplatz Termin: Fr. 09.05.2014 | 18.00 – 20.00 Uhr | 1 Treffen Beitrag: € 10 Anmeldung: 0472 836 424 | brixen@volkshochschule.it

Anmeldung: 0471 061 444 info@volkshochschule.it Für Veranstaltungen im Eisacktal, Pustertal und Wipptal: 0472 836 424

114.indd 14

brixen@volkshochschule.it

11/27/13 4:44 PM


15 Führung

Unterirdisches Bozen

Bozens frühe Stadtentwicklung in Kellerräumen

Dr. Stefan Demetz | Archäologe und Kunsthistoriker, Direktor des Stadtmuseums Bozen

Wer kennt die historischen Keller von Bozen? Wer weiß schon, dass die weitgehend unbeachtete Kellerwelt Bozens einen faszinierenden Einblick in die Vergangenheit unserer Stadt bietet? Wir wagen den „Eintritt“ in die Vergangenheit und erfahren Interessantes zu den Themen: geologisch-topografische Situation Bozens, Stadtarchäologie, Pfarrkirche als kirchlicher Kristallisationspunkt im Bozner Becken. Anschließend besichtigen wir die Altstadt: Baukomplex des Kapuzinerklosters, Marktsiedlung (Neugründung Laubengasse und -häuser) Ort: Bozen | Treffpunkt: Dom, Hauptportal Termin: Fr. 21.03.2014 | 15.00 – 17.30 Uhr | 1 Treffen Beitrag: € 12 Neu Führung

Geistliche Schatzkammern des Deutschen Ordens Führung durch Archiv und Bibliothek im Priesterkonvent in Lana Mag. Simon Terzer | Historiker

Im 1855 durch P. Peter Rigler OT gegründeten Priesterkonvent wird heute das Archiv der Provinz Südtirol des Deutschen Ordens verwahrt. Es enthält unter anderem die alten Ballei- und Rentamtsakten seit dem 18. Jahrhundert, Urkunden seit dem Spätmittelalter, in der Abteilung „Rigleriana“ die auf den Seligsprechungsprozess für P. Peter Rigler bezogenen Akten und die Nachlässe der verstorbenen Konventualen mit interessanten Tirolensien-Sammlungen. Seit 2013 wird das Archiv geordnet, in einer Datenbank verzeichnet und neu verpackt. Über die „Kunst des Archivierens“ wird der Referent berichten und dabei ausgewählte Archivalien erläutern. Im Anschluss kann die Ordensbibliothek mit über 62.000 Bänden besichtigt werden.

Kultur & Gesellschaft

Ort: Lana | Treffpunkt: Deutschordenskonvent, Erzherzog-Eugen-Straße 1 Termin: Sa. 29.03.2014 | 09.30 – 11.30 Uhr | 1 Treffen Beitrag: € 10 Führung

Geheimnisvolles Ultental

Exkursion nach St. Pankraz im Ultental Christoph Gufler | Landeskundler

Ort: Lana | Treffpunkt: Parkplatz der Talstation der Vigiljochbahn Termin: Sa. 17.05.2014 | 14.00 – 18.30 Uhr | 1 Treffen Beitrag: € 20

INformatIoN uNd aNmelduNg: urania meran, Tel. 0473 230 219, info@urania-meran.it

www.vhs.it

114.indd 15

11/27/13 4:44 PM


16

Hinter den Kulissen In Zusammenarbeit mit der urania meran

urania meran

Neu Kurs

Zu Besuch in der Spezialitäten Kaffeerösterei Niessing Dr. Claudia Niessing | Coffeologin, Kaffeerösterin

Begeben Sie sich auf eine Reise rund um den Globus und erfahren Sie dabei mehr über die Herkunft, den Anbau, die Ernte, die Verarbeitung und die Qualitätsmerkmale des Kaffees. Beim gemeinsamen Rösten gewinnen Sie Einblick in ein schonendes Röstverfahren und entdecken bei der anschließenden Verkostung unterschiedlicher Varietäten die Vielfalt an Geschmacksrichtungen. Ort: Bozen | Treffpunkt: Spezialitäten Kaffeerösterei Niessing, De-Lai-Straße 5 Termin: Di. 18.02.2014 | 19.00 – 21.00 Uhr | 1 Treffen Beitrag: € 10 Neu Führung

Hinter den Kulissen der Therme Meran Dr. Adelheid Stifter | Direktorin

Ort: meran | Treffpunkt: Eingang Therme Meran, Thermenplatz 9 Termin: Fr. 21.02.2014 | 15.00 – 16.00 Uhr | 1 Treffen Beitrag: Eintritt frei

INformatIoN uNd aNmelduNg: urania meran, Tel. 0473 230 219, info@urania-meran.it Führung

Ein Blick hinter die Kulissen in Südtirols erster Druckerei und Buchhandlung Weger

Andreas von Mörl | Firmenleitung

Seit 1550 gibt es Südtirols erste Druckerei A. Weger. Weger umfasst Verlag, Buchhandel, Druckerei und Papierhandlung. Beim Besuch in der Druckerei erläutert uns Andreas von Mörl die jahrhundertelange Erfahrung und damit auch den Wandel von Gutenberg-Mobillettern hin zu modernsten Technologien. Ort: Brixen | Treffpunkt: Druckerei Weger, Julius-Durst-Straße 72/a Termin: Fr. 11.04.2014 | 15.00 – 16.30 Uhr | 1 Treffen Beitrag: € 10 Anmeldung: 0472 836 424 | brixen@volkshochschule.it

Anmeldung: 0471 061 444 info@volkshochschule.it Für Veranstaltungen im Eisacktal, Pustertal und Wipptal: 0472 836 424

114.indd 16

brixen@volkshochschule.it

11/27/13 4:44 PM


17 Führung

Die Mendelbahn: Südtirols außergewöhnliche Bergbahn Was macht die Mendelbahn so besonders? Dr. Martin Sölva

Warum wurde sie gebaut? Welche Technik steht dahinter? Was verbirgt sich im Maschinenraum? Erfahren Sie mehr über besondere Momente im Betrieb der Bahn und wichtige Schritte der Erhaltung und Erneuerung der Bahnanlage. Dazu bekommen Sie die Möglichkeit den Maschinenraum dieser außergewöhnlichen Bergbahn, die im Herbst 1903 in Betrieb genommen wurde, zu besichtigen. Der Besuch wird mit einer gerafften Schilderung der Entwicklung und Glanzzeit der Mendel als Höhenluftkurort abgerundet. Dabei wird in erster Linie auf den Bau der Mendelstraße, die großen Hotels und deren prominente Gäste sowie auf die bäuerliche Sommerfrische eingegangen. Ort: KaLtern | Treffpunkt: Talstation Mendelbahn, St. Anton 58 Termin: Fr. 11.04.2014 | 15.30 – 17.30 Uhr | 1 Treffen Beitrag: € 10 (+ Kosten für Bahnfahrt) Neu Führung

Zu Besuch in der Früchte-Manufaktur Alpe Pragas

Stefan Gruber | Jungunternehmer und Manufaktur-Inhaber

Ort: Prags | Treffpunkt: Eingang Manufaktur Alpe Pragas, Außerprags 38 Termin: Di. 06.05.2014 | 15.00 – 16.30 Uhr | 1 Treffen Beitrag: € 10 Anmeldung: 0472 836 424 | brixen@volkshochschule.it

Kultur & Gesellschaft

Zu Besuch in der Früchte-Manufaktur Alpe Pragas werfen wir einen Blick hinter die Kulissen bei der Entstehung verschiedener Köstlichkeiten. Dem geht ein langer Weg voraus: von der Bepflanzung, Ernte und Selektion der Früchte, einer schonenden Zubereitung bis hin zum Endprodukt. Stefan Gruber – Jungunternehmer und Inhaber der Manufaktur – berichtet über das glückliche Zusammenspiel von günstigen klimatischen Bedingungen beim Anbau der Früchte und jahrelanger Erfahrung bei der Fruchtauswahl und Verarbeitung. Die eine oder andere Komposition an Qualitätsprodukten lernen Sie beim Besuch der Früchte-Manufaktur selber kennen!

www.vhs.it

114.indd 17

11/27/13 4:44 PM


18 Seminar

Musikgeschichte: Verdi und Wagner – ein (un-)gleiches Künstlerpaar?

Dr. Josef Oberhuber | em. Dozent für Musikgeschichte am Konservatorium a. D.

Hugo von Hofmannsthal prägte die Formel vom „Geheimnis der Contemporaneität“. Altersgenossen können noch so verschieden sein, dennoch sind sie einander verwandt. Wie steht es damit bei Verdi und Wagner? Dieser Frage wollen wir in 4 Doppelstunden nachspüren. Die zeitgeschichtlichen Ereignisse, Leben und Werk der beiden Künstler lohnen es allemal, sich darin zu vertiefen. Hörbeispiele sollen uns die stilistischen Gemeinsamkeiten und Eigenheiten der beiden Musiker näher bringen. Ort: Bozen | Waltherhaus, Schlernstraße 1 Termin: Do. 13.03.2014 | 15.00 – 17.00 Uhr | 4 Treffen | jeweils Do. Beitrag: € 65 Neu Seminar

Südtiroler Zeitgeschichte: von der Vorzeit bis zur Gegenwart

Christoph Gufler | Landeskundler

In drei Einheiten schildert dieses Seminar die Entwicklung unseres Landes von der Vorzeit bis zur Gegenwart. Ausgehend vom „Mann vom Hauslabjoch“ bis Meinhard II werfen wir zuerst einen Blick auf die überraschend ausgedehnte Besiedlung unserer Täler in der Vorzeit, die Eingliederung des Landes in das römische Imperium, die germanische Landnahme und die Landwerdung Tirols im 13. Jahrhundert. Der zweite Abend ist der Entwicklung unseres Landes unter dem großen europäischen Herrscherhaus der Habsburger, vom späten Mittelalter bis zum 1. Weltkrieg, gewidmet. Dabei wandelte sich die Rolle Tirols von einem Kernland österreichischer Politik zur eifersüchtig auf ihre Sonderrechte bedachten Provinz. Im dritten Teil beschäftigen wir uns dann mit den Meilensteinen des 20. Jahrhunderts: Faschismus, Nationalsozialismus, Option, Feuernacht und der mühsame, aber letztendlich erfolgreiche Weg in die Autonomie. Die mit Bildern illustrierten Ausführungen schließen mit einem Blick auf die Gegenwart. Ort: KaLtern | Mittelschule, Maria-Theresien-Straße 3 Termin: Di. 11.02.2014 | 20.00 – 22.00 Uhr | 3 Treffen | jeweils Di. Beitrag: € 48

Anmeldung: 0471 061 444 info@volkshochschule.it Für Veranstaltungen im Eisacktal, Pustertal und Wipptal: 0472 836 424

114.indd 18

brixen@volkshochschule.it

11/27/13 4:44 PM


19 Neu Seminar

Vom Entziffern älterer Schriftstücke Dr. Gustav Pfeifer | stv. Direktor des Südtiroler Landesarchivs

Wer sich zum ersten Mal mit handgeschriebenen älteren deutschen Texten (18./19. Jahrhundert) befasst, stößt sehr bald auf ein zunächst vielleicht unerwartetes Problem: Diese Texte sind vor etwa 1940 häufig, vor 1900 fast durchgehend in der sogenannten deutschen Schrift oder Kurrentschrift abgefasst und auf Anhieb für das ungeübte Auge kaum zu entziffern. Anhand von kopierten Quellenbeispielen aus der Zeit von Maria Theresia bis in die Zwischenkriegszeit sollen in diesem Seminar Schwellenängste im Umgang mit älteren Schriftstücken abgebaut und eine rudimentäre Lesefähigkeit vermittelt werden. Die TeilnehmerInnen erhalten zudem eine Literaturliste mit Hinweisen zur Vertiefung und zum Selbststudium. Ort: ePPan | Vereinsraum, oberhalb der Feuerwehrhalle, Hans-Weber-Tyrol-Platz 1 Termin: Sa. 22.02.2014 | 09.00 – 17.00 Uhr | 1 Treffen Beitrag: € 49 Neu Seminar

Archäologie am Ritten Einführung mit Exkursion

Die Archäologie ist das wissenschaftliche Instrument, dessen wir uns bedienen, um die Vorgeschichte zu erforschen und Klärungen herbeizuführen, ohne im Besitz von Schriftdokumenten zu sein. Am Ritten ist seit den Grabungen von Prof. Oswald Menghin am Piperbühel im Jahre 1913 nichts mehr in dieser Hinsicht passiert. Nur etliche Hobby-Archäologen haben „überall herumgekratzt, gewühlt und auch geschaufelt“ (R. Lunz 2005, S. 317) und dabei Streufunde gemacht, die bis in die Jungsteinzeit zurückreichen. Leider sind davon nur wenige museal aufbewahrt, der Großteil ist in den Hosentaschen von Sammlern verschwunden. Seit 2003 hat sich das am Ritten geändert, als der Verein „Archaeo Südtirol“ mit einigen Studenten aus Innsbruck begonnen hat, auf die Besiedlungsgeschichte einzugehen. Z.B. wurde mit den Pollenanalysen aus dem verlandeten Weiher am Wallneregg festgestellt, dass die Besiedlung des Rittens um 4630 v. Chr. begonnen hat. Die Streufunde, die sich zum Großteil nur relativ datieren lassen, belegen alle die jungsteinzeitliche bis eisenzeitliche (rätische) Präsenz des Menschen, wobei letztere noch anhand einer altrömischen Scharnierfibel mit rätischen Kreisaugen im 4. Jahrhundert n. Chr. bezeugt wird. Ort: KLoBenstein | Mittelschule, Am Bahnhof 2 Termin: Mi. 07.05.2014, 20.00 – 22.00 Uhr (Einführung) | Sa. 10.05.2014, 10.00 – 13.00 Uhr (Exkursion) | 2 Treffen Beitrag: € 10 | € 5 für Mitglieder der Urania Ritten

Kultur & Gesellschaft

Mag. Dr. Werner Holzner | Althistoriker und Archäologe

www.vhs.it

114.indd 19

11/27/13 4:44 PM


20 Lichtbildervortrag

Auf den Spuren alter Völker in Mexiko und Peru Dr. Rudolf Harb

Es werden die Ausgrabungen von Teotihuacan, die von den Kultstätten Oaxaca und der Monte Alban sowie die Heimat der Mayas mit ihren Steinpyramiden besucht. Die Inka regierten im Andenhochland und hatten in Cuzco ihre Hauptstadt. Durchreist werden auch Machu Picchu, die Festung Ollantaytambo, die Grabtürme vion Sillustani, der Titicacasee und das Sonnentor von Tiahuanaco. Ort: Bozen | Waltherhaus, Sparkassensaal, Schlernstraße 1 Termin: Di. 11.02.2014 | 17.30 Uhr Lichtbildervortrag

Zwei Weltkriege, zwei Diktaturen, eine Autonomie Südtiroler Zeitgeschichte

Christoph Gufler | Landeskundler

Dieser Vortrag erläutert Ursachen und Folgen des 1. und 2. Weltkrieges, ruft die dazwischenliegende Zeit der faschistischen Unterdrückung mit der Option in Erinnerung, schildert den Kampf um die Autonomie und deren Umsetzung in den letzten Jahrzehnten und wagt zum Schluss einen Ausblick in die Zukunft unseres Landes. Ort: Lana | Raiffeisenhaus, Andreas-Hofer-Straße 9 Termin: Mi. 19.02.2014 | 20.00 Uhr Vortrag

Sprechen die noch Deutsch?

Deutsche Sprachinseln in Italien – von Aosta bis ins Kanaltal Luis Thomas Prader

Voller Geheimnisse sind sie alleweil, die Walser im Piemont, die zimbrischen Gemeinschaften in den Provinzen Verona, Vicenza und Trient, die unserem Lande nahe gelegenen Bersntoler, die Plodar mit ihren Osttiroler Sprachwurzeln, die Tischlbongar und die Zahrar im Friaul, die Kanaltaler, die 200 Jahre lang Südtiroler Geschichte miterlebt haben. In Geschichte, Sprache und Kultur sollen Einblicke vermittelt werden. Ort: auer | Oberschule für Landwirtschaft – Happacherhof, Fuchsloch 20 Termin: Fr. 21.02.2014 | 20.00 Uhr

114.indd 20

3 Muse

Imm colle

Ciuti tles r

Weitere Einblicke in diese Gemeinschaften vermittelt die Kulturfahrt „Ein Wochenende in … den deutschen Sprachinseln im Friaul“, siehe Seite 31.

Anmeldung: 0471 061 444 info@volkshochschule.it Für Veranstaltungen im Eisacktal, Pustertal und Wipptal: 0472 836 424

M

w w

brixen@volkshochschule.it

11/27/13 4:44 PM


rol i t d ü S in n e e s u ige d M A o t l ll’A e d i rol e i s t d ü Mu S ms te u e s u M

Museumcard

365 Tage mit einer Karte in Südtirols Museen und Sammlungen eintauchen.

nen! m Stau u z h c a Einf stupirsi! pre da m e s ’è C ia! emorvë d a r o n Dag

ard

c Museum

Immergersi per 365 giorni nei musei e collezioni altoatesini con un unico biglietto. Ciutié ite 365 dis alalungia ti museums y tles racoiüdes dl Südtirol cun na sóra cherta.

www.provinz.bz.it/museen www.provinz.bz.it/musei

114.indd 21

11/27/13 4:44 PM


22 Lichtbildervortrag

Soziale Randgruppen im Mittelalter Mag. Armin Torggler | Mittelalterarchäologe

Die ausgeprägte Schichtung der mittelalterlichen Gesellschaft in Klerus, Adel, Bürger und Bauern bedingte eine scharfe Ausgrenzung von Bevölkerungsteilen, die religiös, beruflich oder rechtlich nicht in das vorherrschende gesellschaftliche System integriert waren. Dazu gehörten nicht nur Spielleute, Lumpensammler, Geldverleiher, Prostituierte, Scharfrichter und Totengräber, sondern auch Juden, Beginen und Begarden. Eine ganze Reihe von Berufen galt der Bevölkerungsmehrheit als unehrlich. Auch kranke Menschen erfuhren oft Ausgrenzung und wurden in eigene Strukturen, Leprosorien und Siechenhäuser außerhalb der Siedlungen abgeschoben. Die Gründe und die Intensität der Ausgrenzung waren zeitlich und örtlich verschieden. Im Rahmen des Referats wird versucht die Spuren solcher sozialer Randgruppen im Tiroler Raum im Mittelalter zu verfolgen und das an Quellen reichere Spätmittelalter auch mit den Nachbarräumen zu vergleichen. Auf die Frage nach den Ursachen für diese Ausgrenzungen und den Folgen für die Betroffenen wird durch Rückgriff auf die erhaltenen Quellen eine Antwort versucht. Ort: KaLtern | Sparkassensaal Hochparterre – salotto, Marktplatz 7 Termin: Mi. 12.03.2014 | 20.00 Uhr Lichtbildervortrag

Andreas Hofer – Unter Helden im MuseumPasseier Dr. Albin Pixner | Obmann des Museumsvereins Passeier

Andreas Hofer ist mehr als der historische Sandwirt und Viehhändler aus Passeier, der große Vorkämpfer im Tiroler Widerstand gegen die bayrische Zwangsherrschaft im napoleonischen Zeitalter: Bereits wenige Jahre nach seiner Erschießung wurde er zum Helden stiliert, zur Fokus-Persönlichkeit politischer Idealvorstellungen. „Ein Held ist, wer sein Leben opfert“, schreibt Franz Grillparzer. Wer aber ist heute für uns eine Heldin, ein Held? Und wer ist uns auch ein Vorbild? Das MuseumPasseier präsentiert Helden & Hofer und Helden & Wir und geht dabei über Andreas Hofer hinaus. Es wird deutlich, wie Helden entstehen und wofür man sie gebrauchen und auch missbrauchen kann. Und weiter: Der Blick hinauf zu all den Stars und Helden, von denen wir umgeben sind, ist auch ein Blick auf uns selbst. Er verrät, welche Werte uns wichtig sind. Ganz nach dem Motto: Sage mir, zu wem du aufschaust, und ich sage dir, wer du bist. Ort: Bozen | Waltherhaus, Sparkassensaal, Schlernstraße 1 Termin: Di. 18.03.2014 | 17.30 Uhr

Anmeldung: 0471 061 444 info@volkshochschule.it Für Veranstaltungen im Eisacktal, Pustertal und Wipptal: 0472 836 424

114.indd 22

brixen@volkshochschule.it

11/27/13 4:44 PM


23 Lichtbildervortrag

Vom „Mann vom Hauslabjoch“ bis Magnago Geschichte (Süd-)Tirols in Bildern Christoph Gufler | Landeskundler

Eine spannende Reise durch die Geschichte unserer Heimat vom Mann vom Hauslabjoch bis Magnago. In Wort und Bild werden die wichtigsten Stationen unserer Vergangenheit in leicht verständlicher Art und Weise in Erinnerung gerufen. Ohne die Zuhörer mit Zahlen und Fakten zu erschlagen, entsteht dabei ein eindringliches Bild vom wechselvollen Schicksal (Süd-)Tirols bis herauf zur Gegenwart. Ort: WeLschnofen | Zivilschutzzentrum Welschnofen, Dolomitenstraße 7A Termin: Fr. 21.03.2014 | 20.00 Uhr Lichtbildervortrag

15 Jahre Kosovo-Krieg

Dr. Kurt Gritsch | Historiker und Konfliktforscher

„Serbien muß sterbien!“ Mit diesem auch in Südtirol bis heute beliebten Propagandaspruch rechtfertigte Österreich-Ungarn 1914 seinen Angriffskrieg, der sich heuer zum 100sten Mal jährt. 1941 war es dann die deutsche Wehrmacht, welche Serbien überfiel und besetzte, und 1999 ereignete sich schließlich zum dritten Mal binnen eines Jahrhunderts eine kriegerische Aggression: Unter der Vorgabe, die Menschenrechte der unterdrückten Albaner im Kosovo zu schützen, bombardierte die NATO zwischen 24. März und 10. Juni 1999 Serbien und besetzte anschließend Kosovo. Welche Interessen dahinter standen und welcher Zusammenhang zwischen dem Kosovo-Krieg von 1999 und den Angriffskriegen gegen Afghanistan, Irak oder Libyen 2011 liegt, erläutert der promovierte Zeithistoriker Kurt Gritsch im Lichtbildervortrag. Ort: Bozen | Waltherhaus, Sparkassensaal, Schlernstraße 1 Termin: Di. 29.04.2014 | 17.30 Uhr Seminar

Mag. Gertraud Sagmeister | Kunsthistorikerin

Unter den großen altorientalischen Zivilisationen erreichte das legendäre Weltreich der achämenidischen Großkönige ein bemerkenswertes Kunstschaffen. Kostbare Objekte der höfischen Repräsentationskunst zeugen von den sagenhaften Reichtümern in ihren monumentalen Hauptstädten. Anhand ausgesuchter Werke verfolgen wir die wichtigsten Entwicklungsphasen dieses uralten Kulturraums. Ort: ePPan | Mittelschule, Kapuzinerstraße 21 Termin: Mo. 10.03.2014 | 19.30 – 21.00 Uhr | 6 Treffen | jeweils Mo. Beitrag: € 69

Kultur & Gesellschaft

Kunstgeschichte: Die Persische Kunst

www.vhs.it

114.indd 23

11/27/13 4:44 PM


24 Lichtbildervortrag

Ignaz Gabloner und sein Umfeld

Dr. Mathias Frei | Kunsthistoriker

Ignaz Gabloner wurde am 29. November 1887 in Bozen geboren und verstarb dort am 14. Juli 1964. Er war Architekt, Bildhauer, Holzschnitzer, Maler und Zeichner. Zusammen mit Hans Piffrader und Franz Bacher war er einer der Hauptvertreter der Südtiroler Plastik der Zwischenkriegszeit. Der Vortrag stellt bekannte und weniger bekannte Werke vor und versucht, die Persönlichkeit Gabloners in den Kontext seiner Zeit und seiner Künstlerkollegen einzuordnen. Ort: Bozen | Waltherhaus, Sparkassensaal, Schlernstraße 1 Termin: Di. 28.01.2014 | 17.30 Uhr Lichtbildervortrag

Sardinien – Urlaubsparadies im Schnittpunkt der Kulturen des westlichen Mittelmeeres

Dr. Stefan Demetz | Archäologe und Kunsthistoriker, Direktor des Stadtmuseums Bozen

Sardinien ist nicht nur eines der bekanntesten Badeurlaubsparadiese Europas – man denke nur an den internationalen Ruf der Costa Smeralda oder an die kilometerlangen Sandstrände im Süden der Insel –, sondern bietet neben abwechslungsreichen, kaum berührten Landschaften im Landesinneren auch hervorragende Kulturdenkmäler, die die wechselvolle Geschichte der Insel mit ihrer günstigen Position inmitten des westlichen Mittelmeeres wiederspiegeln: Kupferzeitliche Megalithgräber und Stufentempelanlagen wie im Nahen Osten, Turmburgen und Quelltempelanlagen der bronzezeitlichen Nuraghenkultur, karthagische und römische Stadtruinen, urige byzantinische Landkirchen, feinste romanische Basiliken im Pisaner und Genueser Stil, katalanische Gotik usw. Der Vortrag ist das Ergebnis einiger mehrwöchiger Sardinien-Aufenthalte des Referenten und stellt die Insel als überaus lohnendes Ziel einer ca. 1-wöchigen Inselrundfahrt vor, die in der ersten Septemberwoche 2014 geplant ist. Ort: Bozen | Waltherhaus, Sparkassensaal, Schlernstraße 1 Termin: Di. 21.01.2014 | 17.30 Uhr

Der Vortrag dient auch als Vorbereitung auf die Kulturreise „Sardinien entdecken“, welche für September 2014 geplant ist, siehe Seite 32.

Anmeldung: 0471 061 444 info@volkshochschule.it Für Veranstaltungen im Eisacktal, Pustertal und Wipptal: 0472 836 424

114.indd 24

brixen@volkshochschule.it

11/27/13 4:44 PM


25 Lichtbildervortrag

Der Bozner Obstplatz – Geschichtliches und Anekdoten Günter Rauch

Der Bozner Obstplatz gehört sicherlich zu den schönsten und interessantesten öffentlichen urbanen Räumen nicht nur der Stadt selbst, sondern des Gesamttiroler Raumes. Die Fassaden der palastartigen Häuser ehemaliger Kaufleutedynastien prägen ihn ebenso wie die farbenfrohen Verkaufsstände für Obst und Gemüse und so manches mehr, die untertags – und neuerdings auch nachts – für ein stets buntes Treiben sorgen. Günther Rauch kennt diesen besonderen Ort wie kein anderer, hat er sich doch jahrzehntelang mit seinen Gebäuden samt Inwohnern, mit dort ansässigen Handelsfirmen und Handwerksbetrieben und auch mit besonderen Ereignissen auseinandergesetzt und dies vor kurzem in einem sehr bemerkenswerten Buch festgehalten. Einiges davon wird er auch mit Lichtbildern erzählen … Ort: Bozen | Waltherhaus, Sparkassensaal, Schlernstraße 1 Termin: Di. 18.02.2014 | 17.30 Uhr Vortrag

Zypern, Rhodos und Malta Dr. Rudolf Harb

Die drei Inseln Zypern, Rhodos und Malta sind eng mit dem Johanniterorden verbunden. Vor allem in der Stadt Rhodos und in La Valletta auf Malta sind die Zeugen jener Epoche zu finden. Malta war schon in prähistorischer Zeit ein bedeutendes Kulturzentrum. Dies beweisen die Tempelanlagen in Tarxien, Hagar Qim und Ggantija. Auf Zypern sind antike Ausgrabungen in Paphos und Kourion, auf der Insel Rhodos in Lindos und Kameiros zu finden. Im Troodosgebirge in Zypern sind viele orthodoxe Klöster und Kirchen mit Fresken und prächtig verzierten Ikonostasen zu bewundern.

Kultur & Gesellschaft

Ort: Bozen | Waltherhaus, Sparkassensaal, Schlernstraße 1 Termin: Di. 25.02.2014 | 17.30 Uhr

Die VHS ist der Lernort für alle, „die in Bewegung bleiben und immer wieder auf Reisen in Kunst und Kultur einem Reflex des eigenen Selbst nachspüren.“ Dr. Leo Andergassen, VHS-Referent und Südtiroler Landeskonservator

www.vhs.it

114.indd 25

11/27/13 4:44 PM


26 Vortrag

Das Konzil von Trient und die Kunst Mag. Hanns-Paul Ties | Kunsthistoriker

Das Konzil von Trient (1545 – 1563) hatte vielfältige Auswirkungen auf die zeitgenössische Kunstproduktion im Trentino und auf die katholische Sakralkunst im Allgemeinen. Giovan Battista Moroni erhielt hier bedeutende Altar- und Porträtaufträge erhielt. Kopien von Girolamo Romaninos Trienter Orgelflügeln in der Prager TynKirche und die Berufung des Trienter Malers Marcello Fogolino nach Ascoli Piceno in den Marken zeugen von der Begeisterung auswärtiger Bischöfe für die Kunst der Konzilsstadt. Vor dem Hintergrund des Konzils zu verstehen ist auch eine Reihe profaner Raumausmalungen der Spätrenaissance im Trentino und in Südtirol. So kamen in der Villa Margone oberhalb von Ravina westlich von Trient nicht nur Szenen aus dem Krieg Kaiser Karls V. gegen die Protestanten zur Darstellung, sondern auch Episoden aus dem Alten und Neuen Testament. Nachdem die Konzilsväter zum Ende der Kirchenversammlung ein Dekret über die „heiligen Bilder“ erlassen hatten, kam es in der Nachfolge des Konzils auch zu wesentlichen Veränderungen in der Gestaltung kirchlicher Innenräume. Ort: Bozen | Waltherhaus, Sparkassensaal, Schlernstraße 1 Termin: Di. 25.03.2014 | 17.30 Uhr Lichtbildervortrag

Flandern: Das Erbe Burgunds Bilder einer Rundreise

Dr. Stefan Demetz | Archäologe und Kunsthistoriker, Direktor des Stadtmuseums Bozen

Sagenhaft war Flanderns Reichtum vor allem vom 14. bis zum 16. Jahrhundert, dem goldenen Zeitalter der Gotik und der Renaissance. Grundlage dafür waren der florierende, fast monopolisierte Handel mit England und die berühmte Tuchindustrie, die Bildteppiche und andere erlesenste Textilien herstellte. Diesen Reichtum erwirtschafteten die Städte, allen voran die Metropolen Brügge und Gent. Als der Burgunderherzog Philipp der Kühne aus dem Haus Valois durch Heirat und 1385 mit dem Schwert die flämischen Kerngebiete gewann, sicherte er sich und seiner Familie Einkünfte, mit denen sie ihre Großmachtpolitik finanzieren konnten. Über die Hochzeit der Erbtochter Maria von Burgund mit dem jungen König Maximilian, der auch Runkelstein renovieren ließ, gelangte Flandern an die Habsburger, die die südlichen Gebiete davon bis in napoleonische Zeit behielten. Noch heute prägen Großbauten der Gotik und Renaissance das Bild dieser berühmten Städte wie z. B. die Rathäuser in Brügge, Brüssel und Antwerpen, zeugen einzigartige Kunstwerke wie der Genter Altar der Gebrüder van Eyck vom immensen Erbe Burgunds, das Flandern nach wie vor bewahrt und ehrt. Impressionen aus Brüssel, Tournai, Brügge, Gent und Antwerpen. Ort: Bozen | Waltherhaus, Sparkassensaal, Schlernstraße 1 Termin: Di. 08.04.2014 | 17.30 Uhr

Anmeldung: 0471 061 444 info@volkshochschule.it Für Veranstaltungen im Eisacktal, Pustertal und Wipptal: 0472 836 424

114.indd 26

brixen@volkshochschule.it

11/27/13 4:44 PM


27 Führung

Segreti culturali del nostro territorio – Bolzano sotterranea

Lo sviluppo della città di Bolzano: un’escursione nei sotterranei

Dr. Stefan Demetz | Archäologe und Kunsthistoriker, Direktor des Stadtmuseums Bozen

Chi conosce le cantine storiche di Bolzano? Chi sa già, che i sotterranei di Bolzano offrono un quadro affascinante della storia della città? In mezza giornata ci addentriamo nelle volte centenarie delle cantine: grazie alle osservazioni storiche ed archeologiche le mura testimoniano e fanno rivivere la storia e lo sviluppo della città. All’inizio viene data una breve introduzione sulla situazione geologica e topologica della città, sugli oggetti archeologici e sulla zona della Chiesa Parrocchiale, punto di cristallizzazione della vita ecclesiastica. In seguito viene effettuata un’escursione nel centro storico, tenendo di mira i seguenti aspetti: > epoca antica e primo medioevo nell’ambito del Convento dei Cappuccini > l’Ospedale del Santo Spirito ed i suoi depositi di vino > le origini del assediamento del mercato: i portici con le sue cantine storiche Ort: Bozen | Treffpunkt: Zugbahnhof, Eingangshalle Termin: Fr. 23.05.2014 | 15.00 – 17.30 Uhr | 1 Treffen | in italienischer Sprache Beitrag: € 12 Neu Exkursion

Leuchtenburg – Was war vor der Burg?

Archäologische Exkursion zu einer prähistorischen „Wallburg“

Die Burg wurde in der zweiten Hälfte des 13. Jahrhunderts errichtet, um 1340 ausgebaut und in den 1470er Jahren nochmals umgebaut. Doch was war vor der Burg? Der Hügel war seit der Urgeschichte besiedelt, spätestens seit dem 2. Jahrtausend v. Chr., der Bronzezeit. Am Ostabhang gibt es noch Reste von Steinsetzungen zu sehen, die zur eisenzeitlichen Siedlung gehören und als Haus-, Terrassen- und Befestigungsmauern zu deuten sind. Am Westabhang wurden die stark beeinträchtigten Schichten eines Brandopferplatzes freigelegt, der vom 11. bis 2. Jahrhundert v. Chr. für blutige Tieropfer benutzt wurde. Die verschiedenen Bauphasen der Burg haben ältere Strukturen weitgehend zerstört, dennoch ist ein streiflichtartiger Überblick über die prähistorische Besiedlung und Nutzung möglich. Ort: Pfatten | Treffpunkt: Kreithsattel Termin: Sa. 12.04.2014 | 14.30 – 17.30 Uhr | 1 Treffen Beitrag: € 15

Kultur & Gesellschaft

Dr. Günther Kaufmann | Wissenschaftlicher Kurator Südtiroler Archäologiemuseum

www.vhs.it

114.indd 27

11/27/13 4:44 PM


28 Neu Tagesfahrt

Kunst am Wege – Die Entdeckung des Besonderen Ein Gemeinschaftsprojekt des Verbandes der Volkshochschulen Südtirols und der Volkshochschulen Tirols

HR Dr. Franz Caramelle | ehem. Landeskonservator Tirol Dr. Helmut Stampfer | ehem. Landeskonservator Südtirol

Ziel dieser 6. gemeinsamen Fahrt ist das Zillertal, das nicht nur ein Zentrum des Tiroler Fremdenverkehrs ist, sondern auch eine ganze Reihe von kulturellen Sehenswürdigkeiten zu bieten hat, die vorwiegend dem sakralen Denkmalbereich zuzuordnen sind. Mit der Filialkirche von St. Pankraz in Fügenberg und St. Leonhard in Thurmbach haben sich bedeutende Kunstwerke aus dem späten Mittelalter erhalten, während die Pfarrkirchen von Zell a. Ziller, Stumm und Strass mit reicher barocker Ausstattung überraschen. Ein besonderes Charakteristikum der Zillertaler Kulturlandschaft sind die kleinen Wallfahrtskapellen, von denen das Marienbergl in Fügen und Maria Rast in Hainzenberg besucht werden. Den Schlusspunkt des Programms setzt die Pfarrkirche von Mayrhofen, die ihr heutiges Erscheinungsbild zwei großen Tiroler Künstlerpersönlichkeiten des 20. Jahrhunderts, Clemens Holzmeister und Max Weiler, verdankt. Termin: Sa. 24.05.2014 | ca. 06.00 – 22.00 Uhr Leistungen: Führungen, Fahrt in modernem Reisebus – Abfahrt ab Meran, Lana, Eppan, Bozen, Klausen, Brixen, Sterzing möglich Beitrag: € 49 (ohne Verpflegung) Neu Tagesfahrt

Ein Tag durch große Kunst: Vermeer und Rembrandt in Bologna

Kunstfahrten zu besonderen Anlässen

Dr. Stefan Demetz | Archäologe und Kunsthistoriker, Direktor des Stadtmuseums Bozen

Die erste Fahrt dieser neuen Reihe geht nach Bologna zur Ausstellung „La ragazza con l’orecchino di Perla“, benannt nach Jan Vermeers weltberühmtem Bild „Das Mädchen mit dem Perlenohrgehänge“. Im Frühling 2014 wird im Palazzo Fava in Bologna die großartige Bildersammlung der Königlichen Gemäldegalerie des Mauritshuis gezeigt. Die Sammlung flämischer und holländischer Meisterwerke aus dem 17. Jahrhundert ist weltweit einzigartig (Vermeer, Rembrandt, van Goyen, van Ruisdael, Hals, u.a.m.). Eines der berühmtesten Werke ist Vermeers oben genanntes Gemälde, das vor kurzem, wegen seines mysteriösen Charakters, auch als die „Holländische Gioconda“ bezeichnet wurde. Das Mauritshuis ist ein von 1633 bis 1644 in Den Haag (Niederlande) errichtetes Adelspalais und beherbergt seit 1822 als Museum die Königliche Gemäldegalerie. Seit 2012 ist es wegen Umbau und Erweiterung geschlossen.

Anmeldung: 0471 061 444 info@volkshochschule.it Für Veranstaltungen im Eisacktal, Pustertal und Wipptal: 0472 836 424

114.indd 28

brixen@volkshochschule.it

11/27/13 4:44 PM


29 Deshalb befindet sich die Sammlung, zu der auch Rembrandts Meisterwerk von 1632 „Die Anatomie des Dr. Tulp“ gehört, auf Welttournee und Bologna ist die einzige Station in Europa. Eine einzigartige Gelegenheit holländische Malerei des Barocks zu genießen, in einer einzigartigen Stadt: Denn die Fahrt beschränkt sich nicht nur auf den Ausstellungsbesuch, sondern ist auch Bologna selbst gewidmet, das mit der Malschule der Gebrüder Carracci als die Wiege der Barockmalerei in Italien und in Europa gilt: So beherbergt der Palazzo Fava selbst mit dem Freskenzyklus „Jason und Medea“ der Carracci-Brüder von 1584 eines der Schlüsselwerke im Übergang der Renaissance zum Barock. Termin: Sa. 22.03.2014 | ca. 06.00 – 22.00 Uhr Leistungen: Führungen, Eintritte, Fahrt in modernem Reisebus – Abfahrt ab Meran, Lana, Bozen, Eppan, Kaltern, Neumarkt möglich Beitrag: € 49 (ohne Verpflegung) Neu Tagesfahrt

Ein Tag im ... Umland von Verona

Villen aus Renaissance und Barock

Termin: Sa. 29.03.2014 | ca. 06.00 – 22.00 Uhr Leistungen: Führungen, Eintritte, Fahrt in modernem Reisebus – Abfahrt ab Meran, Lana, Bozen, Eppan, Kaltern, Neumarkt möglich Beitrag: € 49 (ohne Verpflegung)

Kultur & Gesellschaft

Mag. Hanns-Paul Ties | Kunsthistoriker

Die für die gesamte venezianische Terraferma charakteristische Kultur der frühneuzeitlichen Villeggiatura hat auch im Umland von Verona bedeutende Zeugnisse hinterlassen. Die Villen der Veroneser Patrizier dienten als repräsentative Landsitze und als Verwaltungszentren für ausgedehnte landwirtschaftliche Besitzungen. Viele von ihnen sind nicht nur als landschaftsprägende Bauwerke, sondern auch wegen ihrer reichen Innenausstattungen von kunsthistorischem Interesse. Auf der Fahrt sollen drei Villen aus Renaissance und Barock besichtigt werden, von denen sich zwei noch heute in Privatbesitz befinden. Die Villa del Bene in Volargne birgt umfangreiche Wandmalereien aus der Renaissance, deren für ein profanes Bauwerk überraschende biblische Thematik (vor allem Szenen aus der Offenbarung des Johannes) eine verstärkte Hinwendung zur Heiligen Schrift im Zeitalter von Reformation und sich formierender Gegenreformation bezeugt. Die ungewöhnliche Baugestalt der Villa della Torre in Fumane mit Peristyl und durchgehender Sichtachse ist unmittelbar an der römisch-antiken Villenarchitektur inspiriert. Bei der barocken Villa Allegri Arvedi in Grezzana ist die Mitte der Fassade durch einen Risalit mit skulpturenbesetzter Attika hervorgehoben. Den dahinter liegenden mehrgeschossigen Festsaal hat der Veroneser Maler Louis Dorigny zur Gänze mit spektakulären illusionistischen Fresken mythologischen Inhalts ausgestattet.

www.vhs.it

116.indd 29

12/2/13 9:04 AM


30

Kultur und Landschaft unserer Nachbarn im Alpenraum Neu Tagesfahrt

Ein Tag im … Unterengadin

Dr. Stefan Demetz | Archäologe und Kunsthistoriker, Direktor des Stadtmuseums Bozen

Das seit prähistorischen Zeiten stets besiedelte Unterengadin wurde bis ins 17. Jahrhundert von Innsbruck aus regiert und wurde erst in Folge der napoleonischen Kriege in den Kanton Graubünden integriert. Die geschichtlichen und kulturellen Gemeinsamkeiten zwischen dem Unterengadin und dem Obervinschgau stehen im Vordergrund des Tagesausflugs. Die Busfahrt führt über den Reschenpass nach Nauders und über das Reschenscheideck bis nach Scuol-Schuls und Zernez, den beiden Zentralorten, die noch eine sehenswerte historische Bausubstanz bewahren. Zu den bedeutendsten Sehenswürdigkeiten des Unterengadins zählt Burg Tarasp, eine der schönsten Burganlagen Graubündens, einst Stammschloss der Herren von Tarasp, die auch weite Teile des Obervinschgaus kontrollierten und im ausgehenden 11. Jahrhundert in Schuls ein Benediktinerkloster gründeten, das 1146 dann nach St. Stephan ober Burgeis verlegt und 1149 – 50 als Kloster Marienberg neu errichtet wurde. Termin: Sa. 10.05.2014 | ca. 06.00 – 22.00 Uhr Leistungen: Führungen, Eintritte, Fahrt in modernem Reisebus – Abfahrt ab Neumarkt, Kaltern, Eppan, Bozen, Lana, Meran möglich Beitrag: € 49 (ohne Verpflegung) Neu Kulturreise

Ein Wochenende bei … unseren Nachbarn im Alpenraum: Das Aostatal Unser Partner für Reisen: Primus Touristik

Dr. Stefan Demetz | Archäologe und Kunsthistoriker, Direktor des Stadtmuseums Bozen

Die lange Wochenendfahrt im ersten Halbjahr führt in das Aostatal, wo wir uns mit Geschichte und Kultur dieser wichtigen und mit unserem Land vergleichbaren Alpengegend vertraut machen wollen. Eingerahmt in eine großartige hochalpine Kulisse, ist das Aostatal ähnlich Südtirol eine Burgenlandschaft. Die vor wenigen Jahren museal eröffnete Festung Bard (ein Vorbild der Franzensfeste) kontrolliert den engen Ausgang des Aostatales. Die Stadt Aosta, das antike Augusta praetoria, ist aus einem Legionslager des Augustus entstanden. Noch heute prägen grandiose römische Bauten die Stadt, die wie keine zweite mitteleuropäische ihren römischen Charakter vom Stadtgrundriss bis zu dem fast vollständig erhaltenen Mauerring bewahrt hat. Wir besichtigen die wichtigsten römischen und mittelalterlichen Monumente und das Museum, aber auch die Kathedrale und den bedeutenden romanischgotischen Baukomplex des Kollegiatstifts St. Ursus mit dem wunderbaren Kreuzgang. Anmeldung: 0471 061 444 info@volkshochschule.it Für Veranstaltungen im Eisacktal, Pustertal und Wipptal: 0472 836 424

114.indd 30

brixen@volkshochschule.it

11/27/13 4:44 PM


31 Der Spaziergang (festes Schuhwerk) zur großartigen römischen Brücke bei Pondèl (3 v. Chr.) und ein Abstecher (nur bei gutem Wetter) auf den eindrucksvollen Großen St. Bernhard mit dem berühmten Hospizmuseum auf Schweizer Seite und der römischen Straße (Seehöhe: 2.469 m; Windjacke und gültiger Personalausweis erforderlich) runden das Programm ab. Termin: Fr. 30.05.2014 – So. 01.06.2014 Leistungen: Führungen, Eintritte, Fahrt in modernem Reisebus, 2 × Halbpension Beitrag: € 390 pro Person im DZ | € 460 pro Person im EZ (ohne Getränke)

Vorläufiges Programm. Änderungen vorbehalten. Stornobedingungen: siehe unten. Kulturreise

Ein Wochenende in … den deutschen Sprachinseln im Friaul Unser Partner für Reisen: Primus Touristik Luis Thomas Prader

Diese Bildungsfahrt soll Einblicke in Geschichte, Kultur und Sprache dieser von uns so fern gelegenen Gemeinschaften vermitteln. Die Anreise ins Kanaltal führt durchs Pustertal und Osttirol über Kärnten nach Tarvis und dann zu den kleinen Ortschaften bis hinunter nach Pontafel und Pontebba. Die Weiterfahrt führt uns durch das Obere Friaul nach Ampezzo und von dort auf abenteuerlicher Straße hinauf in die Zahre, einem schmucken Dorf mit reichen Kunstschätzen ausgestattet. Schließlich bringt uns die Fahrt nach Tischlbong/Timau. Es ist ein Straßendorf, das von Autofahrern gerne links liegen gelassen, von Kriegen in Mitleidenschaft gezogen. Wer aber ins Dorf hineinschauen kann, wird von einer Vielfalt von kulturellen und sprachlichen Aktivitäten überrascht.

Kultur & Gesellschaft

Termin: Fr. 16.05.2014 – So. 18.05.2014 Leistungen: Führungen, Eintritte, 2 × Vollpension und Mittagessen am letzten Tag, Fahrt in modernem Reisebus – Abfahrt ab Meran, Lana, Eppan, Bozen, Brixen und Bruneck möglich Beitrag: € 290 pro Person im DZ | € 330 pro Person im EZ

aNmeldeschluss: 14.04.2014

Vorläufiges Programm. Änderungen vorbehalten. Stornobedingungen siehe unten.

Stornobedingungen: > bis 31 Tage vor Reisebeginn 20% > vom 31. bis 22. Tag vor Reisebeginn 25% > vom 21. bis zum 8. Tag vor Reisebeginn 60% > ab 7. Tag vor Reisebeginn 100% www.vhs.it

114.indd 31

11/27/13 4:44 PM


32 Kulturreise

Umbrien: Ein Besuch im Herzen Italiens

Unser Partner für Reisen: Primus Touristik Dr. Leo Andergassen | Landeskonservator

Freilich sind die Wandmalereien in San Francesco in Assisi Kunstwerke von europäischem Rang, doch ändert sich der Bekanntheitsgrad schnell, wenn man zu den Sakralbauten von Spoleto reist. Die Fahrt nach Gubbio und Spello erschließt zwei touristisch zwar wohlbekannte umbrische Städtchen, die vor allem wegen ihrer romantischen Stadtkerne aufgesucht werden. Doch auch die darin vorhandenen Kunstdenkmäler sind einen Besuch wert. So Sant’Andrea in Spello, wo neben spätmittelalterlichen Wandmalereien sich eine Altartafel Pinturicchios erhalten hat. Der Dom von Gubbio hingegen zehrt baulich von der Zisterzienserbauweise. Der Aufenthalt in Assisi gipfelt zweifelsohne in der Grabeskirche des hl. Franz von Assisi. Dass auch Santa Maria degli Angeli ins Programm genommen wird, erhöht die Sichtbarkeit der Spuren des Heiligen. Santa Chiara kann als kleinere Kopie der Papstkirche San Francesco betrachtet werden. Im Dom San Ruffino begegnen wir der romanischen Baukunst der Gegend. Zum Schluss besuchen wir die ehemalige Franziskanerkirche San Francesco im Städtchen Montone und die Abbadia di Petroia. Auf der Hinreise erschließen die Kathedrale Santa Maria von Città di Castello und die dortige Pinacoteca comunale den Kunstschatz der Stadt an der Grenze zur Toskana. Die Pinacoteca ist im Palazzo Vitelli untergebracht, der Wandmalereien von Prospero Fontana umschließt. Der Besuch im Park schließt auch kleinere gebaute Strukturen mit ein. Termin: Mi. 23.04.2014 – So. 27.04.2014 Leistungen: Führungen, Eintritte, Fahrt in modernem Reisebus, 4 × Halbpension Beitrag: € 730 pro Person im DZ | € 850 pro Person im EZ (ohne Getränke)

Vorläufiges Programm. Änderungen vorbehalten. Stornobedingungen siehe S. 31.

Vorankündigung Neu Kulturreise

Sardinien entdecken

Unser Partner für Reisen: Primus Touristik

Dr. Stefan Demetz | Archäologe und Kunsthistoriker, Direktor des Stadtmuseums Bozen

Die Rundfahrt erschließt von 2 bis 3 Standorten aus die bedeutenden Landschaften der Insel mit ihren landschaftlichen und kulturhistorischen Sehenswürdigkeiten, vom punischen Sant’Antioco im Südwesten bis zur Granitlandschaft der Gallura um Arzachena (Gigantengräber, Protonuraghe Albucciu; Capo Orso) und Olbia im Anmeldung: 0471 061 444 info@volkshochschule.it Für Veranstaltungen im Eisacktal, Pustertal und Wipptal: 0472 836 424

114.indd 32

brixen@volkshochschule.it

11/27/13 4:44 PM


33 Nordosten. Weitere Besichtigungsschwerpunkte werden sein: Cagliari mit der hoch gelegenen befestigten Altstadt, der Kathedrale und dem Nationalmuseum, sowie sein Hinterland (Nuraghenburg Su Nuraxi bei Barrumini), Porto Torres und die romanischen Kathedralkirchen des Logudoro in der Provinz Sassari (San Gavino in Porto Torres, Saccargia, Ardara, Bisarcio, …); die katalanisch geprägte Stadt Alghero und ihre Umgebung; die geheimnisvolle, windgebäutelte Sinis-Halbinsel bei Oristano mit den punischen Ruinen von Tharros, mit der byzantinischen Johannes-Kirche und in der Nähe, dem christlichen Wallfahrtsort San Salvatore von Cabras, angelegt über einem 3000 Jahre alten sardischen Brunnenheiligtum; die altsardische Wallfahrtssiedlung von Santa Vittoria, landschaftlich prächtig gelegen am Rande der Giara di Serri. Wahrscheinlich geht sich auch ein Abstecher in die Gegend von Nuoro aus, das ein sehenswertes Volkskunstmuseum mit Trachtensammlung besitzt, während bei Orune der fast 3000 Jahre alte Brunnentempel Su Tempiesu liegt. Termin: So. 31.08.2014 – So. 07.09.2014

Als Vorbereitung und Einstimmung auf die Reise siehe S. 24 „Sardinien – Urlaubsparadies im Schnittpunkt der Kulturen des westlichen Mittelmeeres“. Vorläufiges Programm. Änderungen vorbehalten. Stornobedingungen siehe S. 31.

Reiseträume werden wahr

Reisebüros / Gruppenreisen / Individualreisen

Kultur & Gesellschaft

Bozen, Luis-Zuegg-Str. 4/8 - Tel. 0471 059900 Klausen, Gartengasse 3 - Tel. 0472 846222 Naturns, Hauptstr. 42/a - Tel. 0473 666333

www.primus.bz

www.vhs.it

114.indd 33

11/27/13 4:44 PM


34

Der Kurs zum Buch In Zusammenarbeit mit dem Folio Verlag Neu Exkursion

„Blumenwanderung“ an der Salurner Klause Oswald Stimpfl | Südtirol-Kenner, Autor zahlreicher Wanderführer u.a. „Blumenwanderungen in Südtirol“

Auf unserer Frühlingswanderung bei der Salurner Klause im Süden Südtirols zieht es uns in die Wälder und sogar ein Stück in die Nachbarprovinz Trient. Neben stillen Wegen und dichten Laubwäldern, die im Frühjahr in allen Grüntönen prangen, entdecken wir ungewöhnliche Landschaften, eine interessante Flora und auch noch eine zur Naturschutzeinrichtung umfunktionierte Vogelfangstation, einen „Roccolo“. Ort: saLurn | Treffpunkt: Kirche im Ortszentrum Termin: Sa. 24.05.2014 | 14.00 – 18.00 Uhr | 1 Treffen Beitrag: € 19 Neu Exkursion

„Grenzgänge in Südtirol“ – Ausflüge in Geschichte und Landschaft

Der San-Lugano-Pass und die Magnifica Comunità di Fiemme

Dr. Luisa Righi | Dr. Stefan Wallisch | Autoren mehrerer Wanderführer, u.a. „Grenzgänge in Südtirol“ (Folio Verlag)

Die Magnifica Comunità di Fiemme ist eine Institution mit einer langen und einzigartigen Geschichte. Ihr Einzugsgebiet reicht über die Grenzen des Fleimstales hinaus bis zum San-Lugano-Pass in Südtirol. Dieser Übergang war schon immer ein wichtiger Verbindungsweg. Während einer rund 3½-stündigen Rundwanderung mit Start und Ziel beim San-Lugano-Pass werden die Besonderheiten der Magnifica Comunità sowie andere „Grenzgeschichten“ erzählt. Einkehrmöglichkeit bei der Krabesalm. Geführt wird die mittelschwere Wanderung vom Journalistenpaar Luisa Righi und Stefan Wallisch. Ort: san Lugano | Treffpunkt: Kirche Termin: Sa. 10.05.2014 | 14.00 – 17.30 Uhr | 1 Treffen Beitrag: € 19

Weitere Veranstaltungen zur Reihe „Der Kurs zum Buch“ mit Herbert Hintner und Martha De Biasi Canestrini finden Sie auf Seite 226. Anmeldung: 0471 061 444 info@volkshochschule.it Für Veranstaltungen im Eisacktal, Pustertal und Wipptal: 0472 836 424

114.indd 34

brixen@volkshochschule.it

11/27/13 4:44 PM


35

Forum Text und Literatur … Eine gemeinsame Initiative von: Cusanus Akademie Brixen Kreis Südtiroler Autorinnen und Autoren Sprachstelle im Südtiroler Kulturinstitut Verband der Volkshochschulen Südtirols Seminar

Wie ein historisches Sachbuch entsteht Dr. Thomas Kager | Programmleiter des Raetia Verlags

Biografien, Lebenserinnerungen und historische Sachbücher sind wichtige Dokumente der Erinnerungskultur, die über das persönliche Andenken hinaus auch für eine allgemeine Leserschaft interessant sein können. Wie entscheidet ein Verlag über Themen und Manuskripte? Was gilt es bei der Texterstellung und bei der Wiedergabe von Originalquellen zu beachten? Und wie entsteht aus dem Manuskript letztlich ein Buch? Dieses Seminar bietet einen Einblick in das Verlagswesen anhand konkreter Beispiele von Geschichtsliteratur. Ort: Bozen | Waltherhaus, Schlernstraße 1 Termin: Fr. 07.02.2014 | 14.00 – 18.00 Uhr | 1 Treffen Beitrag: € 35

aNmeldeschluss: 24.01.2014

Seminar

Dialoge, die sitzen

Eine Schreibwerkstatt mit Selma Mahlknecht

Egal ob es sich um ein Theaterstück, ein Kabarett, ein Drehbuch, einen Roman oder einen Erzähltext handelt, gute Dialoge verleihen Texten Spannung und machen sie lebendig. Doch wie legt man den Figuren eines Textes glaubwürdige und gelungene Worte in den Mund? Wie erzeugt man durch Dialoge Spannung? Im ersten Teil dieser Schreibwerkstatt werden Sie in das Handwerk des Dialogschreibens eingeführt und machen erste Schreibübungen. Die so entstandenen Texte werden dann in der Runde besprochen. Ort: Brixen | Cusanus-Akademie, Seminarplatz 2 Termin: Fr. 28.03.2014, 18.00 – 21.00 Uhr | Sa. 29.03.2014, 09.00 – 16.00 Uhr (inkl. Mittagspause) | 2 Treffen Beitrag: € 100

aNmeldeschluss: 14.03.2014 INformatIoN uNd aNmelduNg: Cusanus Akademie, Tel. 0472 832 203, info@cusanus.bz.it

Kultur & Gesellschaft

Mag. Selma Mahlknecht | Dramaturgin, Schriftstellerin, Lehrerin

www.vhs.it

114.indd 35

11/27/13 4:44 PM


36 Seminar

Geschichtenschreiben: ein literarisches Kunsthandwerk!

Mag. Ulrike Dubis | Gründerin und Leiterin des Textateliers Graz, Autorin

Wenn Sie Einfallsreichtum und Freude am Schreiben Ihr Eigen nennen, besitzen Sie bereits die wesentlichen Grundlagen fürs Geschichtenschreiben! Das nötige Rüstzeug, um spannende, fesselnde, berührende Geschichten zu verfassen, ist Inhalt dieses Seminar-Workshops: Von der klaren Zeichnung der Protagonisten, die in einem schlüssigen Handlungsrahmen agieren, über sprachliche Mittel für einen gelungenen Spannungsaufbau bis hin zu Satzkonstruktionen und Wortwahl erarbeiten wir alle Aspekte des gelungenen Schreibens. Diese lassen wir schließlich in kleine, im Rahmen des Workshops verfasste Geschichten einfließen. Die Veranstaltung findet in einer kleinen Lesung dieser Geschichten ihren krönenden Abschluss. Ort: Brixen | Cusanus-Akademie, Seminarplatz 2 Termin: Fr. 11.04.2014, 19.00 – 21.00 Uhr | Sa. 12.04.2014, 09.00 – 17.00 Uhr (inkl. Mittagspause) | 2 Treffen Beitrag: € 85

aNmeldeschluss: 01.04.2014 INformatIoN uNd aNmelduNg: Cusanus Akademie, Tel. 0472 832 203, info@cusanus.bz.it Seminar

Prosa schreiben – Zwischen der Lust zu fabulieren und der Kunst zu reduzieren Eine Schreibwerkstatt mit Erika Wimmer

Dr. Erika Wimmer | Autorin und Literaturwissenschaftlerin

Wer eine Geschichte erzählen will, möchte seinen Einfällen spontan folgen und „es fließen lassen“. Aber nicht jede Geschichte ist bereits ein literarischer Text. Es gilt, einen eigenen Ton zu entwickeln und die eingesetzten Stilmittel zu reflektieren. Auf die Fabulierlust folgt die konkrete Textarbeit: das Schärfen des Themas und der Figuren, das Feilen an der Sprache und die meist notwendige Reduktion bzw. Verknappung. In diesem Prosaschreibkurs werden Möglichkeiten der Textarbeit vermittelt und an eigenen Texten praktisch durchgespielt. Die in Bozen geborene und in Innsbruck lebende Autorin und Literaturwissenschaftlerin Erika Wimmer schreibt Prosa, Lyrik, Theaterstücke und Hörspiele. Ihr neuer Roman erscheint im März 2014 im Limbus Verlag. Ort: Bozen | Waltherhaus, Schlernstraße 1 Termin: Fr. 09.05.2014, 15.00 – 18.00 Uhr | Sa. 10.05.2014, 09.30 – 12.30 Uhr und 14.00 – 17.00 Uhr | 2 Treffen Beitrag: € 119

aNmeldeschluss: 24.04.2014

Anmeldung: 0471 061 444 info@volkshochschule.it Für Veranstaltungen im Eisacktal, Pustertal und Wipptal: 0472 836 424

114.indd 36

brixen@volkshochschule.it

11/27/13 4:44 PM


37 Kurs

Literaturrunde

In Zusammenarbeit mit der Bibliothek Lana Dr. Margot Schwienbacher Pichler

Sie lesen gerne und wollen Ihre Leseeindrücke mit anderen teilen? Sie lernen gerne neue Bücher und andere begeisterte LeserInnen kennen? In entspannter Runde sprechen wir über jeweils drei Romane, die wir in Vorbereitung auf die Treffen lesen. Außerdem stellen wir ausgewählte Neuerscheinungen vor und plaudern über unsere Leseerfahrungen. Ort: Lana | Neue Bibliothek, Hofmannplatz 2 Termin: Mi. 22.01., Mi. 12.03. und Mi. 23.04.2014 | 20.00 – 21.30 Uhr | 3 Treffen Beitrag: € 27 Kurs

Schreibwerkstatt

„Wie gut tut es doch dann und wann, wenn man sich etwas dichten kann!“ (W. Busch) In Zusammenarbeit mit dem Kulturverein Bruneck Brigitte Comploj | Schriftstellerin

Sich im literarischen Schreiben üben. Haben Sie Freude an der Sprache? Haben Sie Lust, mit der Sprache zu experimentieren, mit Worten zu jonglieren und mit diesen etwas zu schreiben: Geschichten jeder Art, über sich, über andere, kurze, längere, vielleicht auch das eine oder andere Gedicht (in freier Form oder im Reim)? Nur Mut zur Sprache, sie wird sich Ihnen durch bisher unentdeckte Kreativität erkenntlich zeigen! Ort: BrunecK | Hannes-Müller-Haus, Mühlgasse 4 B Termin: Sa. 15.03. und 22.03.2014 | 09.00 – 17.00 Uhr | 2 h Mittagspause | 2 Treffen Beitrag: € 59 Anmeldung: 0472 836 424 | brixen@volkshochschule.it

www.vhs.it > News aus der VHS > aktuelle Kursangebote und -anmeldungen > Einstufungstests für Sprachen, u.v.m.

elearning.vhs.it

> elearning ECDL und EBCL inkl. Demo-Kurs und Lernvideos

www.v

Kultur & Gesellschaft

VHS im Internet

en Sie Be s u c h neue e uns er e it e s Web

hs .it

> EDV-Unterlagensammlung mit Übungen > VHS-Selbstlernzentrum

www.vhs.it

114.indd 37

11/27/13 4:44 PM


38 Seminar

Motivationsseminar: Und morgen fang ich an!

Wie Sie Ihren Zielen näherkommen

Melanie Michalski | M.A. in Psychologie und Soziologie, Sport- und Mentaltrainerin

Haben Sie sich vorgenommen, regelmäßig Sport zu treiben, abzunehmen, eine Sprache zu lernen, aufzuräumen oder etwas beliebig Anderes? Die Chancen, damit anzufangen, weiterzumachen und das Ziel zu erreichen, steigen beträchtlich, wenn Sie einige Erkenntnisse der Motivationspsychologie berücksichtigen und individuell für sich nutzen. Sie erfahren im Seminar, wie Sie Ziele so formulieren, dass sie erreichbar werden, wie Sie mit Rückschlägen und Blockaden umgehen und wie Sie Zeit und Ressourcen angemessen einsetzen. Ort: Bozen | Waltherhaus, Schlernstraße 1 Termin: Fr. 21.02.2014, 18.00 – 21.00 Uhr | Sa. 22.02.2014, 09.00 – 16.00 Uhr (1 h Mittagspause) | 2 Treffen Beitrag: € 95 Vortrag

Menschen mit psychischen Erkrankungen besser verstehen Ein Einblick in die Angst- und Zwangsstörung

Mag. Dr. Gudrun Kienpointner | Psychotherapeutin und Fachärztin für Psychiatrie

Die Auseinandersetzung mit den eigenen Ängsten gehört zu den grundlegenden Herausforderungen im Leben. Immer mehr Menschen in unserer Gesellschaft leiden an einer Angststörung und Menschen mit einer Zwangsstörung leiden im Schnitt 10 Jahre lang allein, bis sie sich trauen, eine Therapie in Anspruch zu nehmen, so groß ist ihre Hemmschwelle, sich zu öffnen! Mangelnde Kenntnis davon, was in Menschen mit einer psychischen Erkrankung vorgeht, kann oft zu Schwierigkeiten im Kontakt zwischen Angehörigen, Freunden und Betroffenen führen. Dieser Vortrag möchte Sie informieren und Ihnen Einblick in Diagnostik und Therapie der Angst-/ Zwangsstörung geben, sowie Ihnen einige grundlegende Empfehlungen im Umgang mit diesen Erkrankungen und mit Betroffenen mit auf den Weg geben. Wir diskutieren unter anderem über Angst und Stress, Erwartungsangst, phobische und zwanghafte Kreisläufe, Zusammenhänge mit Burnout und Mobbing, psychotherapeutische und psychiatrische Behandlungsmöglichkeiten sowie über Möglichkeiten der Prävention, Entspannungsmethoden und wie man wieder Kontakt zu seinem Urvertrauen aufbauen kann, um sich gut gegen Ängste zu schützen. Wir leben alle in einer großen Gemeinschaft – jeder Schritt, den wir aufeinander zu machen, verbessert unsere gemeinsame Lebensqualität! Ort: Bozen | Waltherhaus, Sparkassensaal, Schlernstraße 1 Termin: Di. 01.04.2014 | 17.30 Uhr

Anmeldung: 0471 061 444 info@volkshochschule.it Für Veranstaltungen im Eisacktal, Pustertal und Wipptal: 0472 836 424

114.indd 38

brixen@volkshochschule.it

11/27/13 4:44 PM


39 Neu Kurs

Erzählcafè

ivhs

Komm, erzähl mir deine, eine Geschichte! Karin Frisch

Für alle, die Lust und Freude am Erzählen der eigenen Geschichten und am Zuhören der Geschichten anderer haben. In dieser Zeit lernen wir klar und deutlich mit Stimme, Gesten und Körper unsere eigenen Geschichten zu erzählen, wir erfinden neue und hören den anderen aufmerksam zu. Jeder, der Freude am Erzählen und Zuhören hat, ist herzlich eingeladen. zIelgruppe: Menschen mit Behinderung Ort: BrunecK | Sozialzentrum Trayah, Josef-Ferrari-Straße 18 Termin: Fr. 24.01.2014 | 13.15 – 15.15 Uhr | 1 Treffen Beitrag: € 10 Anmeldung: 0472 836 424 | brixen@volkshochschule.it Neu Workshop

Wie unterstütze ich unser Baby? Babygymnastik, Handling und mehr

„Eltern werden“ ist eine große Herausforderung. Der Workshop wird Ihnen als Eltern eine Hilfe geben, um die Kleinen mit ihren Bedürfnissen besser zu verstehen und im Umgang sicherer zu werden. Die Bewegung spielt von Anfang an eine wesentliche Rolle: Durch die Babygymnastik wird die Bewegungsentwicklung des Kindes gefördert und leichte Fehlhaltungen können ausgeglichen werden. Sie ist einfach umsetzbar und sollte zuhause in den Alltag miteinbezogen werden. Denn Babys genießen es, wenn Sie ihnen die volle Aufmerksamkeit schenken und sich mit ihnen beschäftigen. Und nebenbei macht es Groß und Klein viel Spaß! Inhalt: > Wie kann ich die gesunde Entwicklung des Babys durch Gymnastik unterstützen? > Welche Bewegungsmöglichkeiten helfen bei Blähungen oder Verstopfung? > Auf was soll ich beim Wickeln achten? > Die eigene Körperspannung und mein Verhalten wirken sich automatisch auf das Baby und mein Umfeld aus. Was kann ich tun, damit es mir gut geht? zIelgruppe: Eltern mit Kind ab 3. Monat

Ort: BrunecK | Wohn- und Pflegeheim, Goethestraße 15 Termin 1: Sa. 08.02., Sa. 15.02. und Sa. 22.02.2014 | 09.00 – 11.00 Uhr | 3 Treffen Beitrag: € 30 Anmeldung: 0472 836 424 | brixen@volkshochschule.it

zIelgruppe: Eltern mit Kind ab 3. Monat mit Behinderung

Ort: BrunecK | Wohn- und Pflegeheim, Goethestraße 15 Termin 2:Sa. 05.04., Sa. 12.04. und Sa. 26.04.2014 | 09.00 – 11.00 Uhr | 3 Treffen Beitrag: € 30

ivhs

Anmeldung: 0472 836 424 | brixen@volkshochschule.it

Kultur & Gesellschaft

Christiane Willeit | Dipl. Physiotherapeutin

www.vhs.it

114.indd 39

11/27/13 4:44 PM


40 Kurs

Musikwerkstatt

In Zusammenarbeit mit dem Landesverband Lebenshilfe

ivhs

Musik als heilende Kraft: Klänge, Melodien, Rhythmen, Lieder und Improvisationen verbessern unser Wohlbefinden, machen „hörbar“, LEBENSHILFE wie es uns gerade geht, was uns freut oder betrübt macht. Sie verbindet uns mit unserer Seele, bringt sie zum Schwingen. Je nach Vorlieben singen wir oder spielen auf leicht spielbaren Instrumenten. Musikalische Vorkenntnisse sind nicht erforderlich. Ziele: > Musik als Weggefährtin kennenlernen > mit den eigenen Bedürfnissen und Fähigkeiten in Kontakt kommen > neue Ausdrucksweisen und Wege zu mehr Wachstum und Lebensfreude finden > musikalische Potenzialentfaltung Mögliche Einsatzbereiche bei > Entwicklungsstörungen > Einschränkungen der sprachlichen Kommunikation > Wahrnehmungs-, Konzentrations- und Lernstörungen > Auffälligkeiten im Verhalten und in der Stimmung > psychosomatischen und somatischen Störungen > prä- und perinatalen Traumen > emotionalen Belastungen, erschwerten Lebenssituationen

O N L U S

Margareth Maria Leitgeb | Dipl. Musiktherapeutin, Master in klinischer Musiktherapie Ort: Brixen | VHS Zweigstelle, Peter-Mayr-Straße 9 Termin: Termine nach Vereinbarung ab 20.01.2014 | 10 Treffen à 45 Minuten | einzeln oder in der Kleingruppe Beitrag: € 110 Ort: Brixen | VHS-Zweigstelle, Peter-Mayr-Straße 9 Termin: Termine nach Vereinbarung ab 28.04.2014 | 5 Treffen à 45 Minuten | einzeln oder in der Kleingruppe Beitrag: € 55 Anmeldung: 0472 836 424 | brixen@volkshochschule.it Ursula Leitgeb Ort: BrunecK | Dienstleistungszentrum Mikado, Josef-Ferrari-Straße 3 Termin: Termine nach Vereinbarung ab 29.01.2014 | 10 Treffen à 30 Minuten | einzeln oder in der Kleingruppe Beitrag: € 74 Anmeldung: 0472 836 424 | brixen@volkshochschule.it Dr. Monica Crazzolara Ort: BrunecK | Dienstleistungszentrum Mikado, Josef-Ferrari-Straße 3 Termin: Termine nach Vereinbarung ab 31.01.2014 | 10 Treffen à 30 Minuten | einzeln oder in der Kleingruppe Beitrag: € 74 Anmeldung: 0472 836 424 | brixen@volkshochschule.it

Anmeldung: 0471 061 444 info@volkshochschule.it Für Veranstaltungen im Eisacktal, Pustertal und Wipptal: 0472 836 424

114.indd 40

brixen@volkshochschule.it

11/27/13 4:44 PM


41 Seminar

Eltern-Kind-Tag Montessori-Therapie

Individuelle Beratung und Einführung in die Montessori-Heilpädagogik In Zusammenarbeit mit dem Arbeitskreis Eltern Behinderter

ivhs

Lore Anderlik | Montessori-Therapeutin

AEB Maria Montessori, die italienische Ausnahmepädagogin und Ärztin, hat die Erziehung in ihrem pädagogischen Ansatz für die Förderung der Kinder zu einem selbstbewussten und selbstständigen Leben erarbeitet. Weltweit wird ihr pädagogischer Ansatz aber fast ausschließlich für gesunde Kinder angewandt. An der Etablierung von Montessori als Heilpädagogik und Therapieform in den 80ern, war Lore Anderlik (D) wesentlich beteiligt. In dieser persönlichen Beratung führt Sie Lore Anderlik in die Montessori-Heilpädagogik ein und zeigt Möglichkeiten und Chancen auf, die sich durch die Montessoripädagogik auch und vor allem für Kinder mit verschiedenartigen Behinderungen ergeben. In einer zweistündigen Einzelsitzung erhalten Sie mit Ihrem Kind oder alleine, einen direkten Einblick in die Montessoritherapie. Die Eltern als Hauptbezugspersonen werden dabei unmittelbar an der Arbeit mit ihrem Kind einbezogen und können in der nachgehenden Besprechung gemeinsam mit Frau Anderlik Möglichkeiten erarbeiten, wie sie die Ansätze in das alltägliche Leben übernehmen können. zIelgruppe: Interessierte Eltern mit ihren Kindern

Ort: Brixen | Grundschule Montessori, Maria-Montessori-Straße 6 Termin: Sa. 05.04.2014 | 09.00 – 17.30 Uhr | 2 h Einzelsitzung pro Kind Beitrag: € 78 Elternteil mit Kind | € 10 Zuschauer Anmeldung: 0472 836 424 | brixen@volkshochschule.it

Neu Kurs

Wir, das Pferd und der Esel – Tierpflege und Annäherung

In Zusammenarbeit mit der Bezirksgemeinschaft Überetsch Unterland

ivhs Kultur & Gesellschaft

Gemeinsam lernen die TeilnehmerInnen Esel und Pferd kennen und kommen auf unterschiedliche Weise mit den Tieren in Kontakt. Dabei lernen sie taktile Reize intensiv wahrzunehmen, die Koordinations- und Reaktionsfähigkeit zu schulen, Beziehungen und Vertrauen aufzubauen und die Persönlichkeit und das Selbstbewusstsein zu stärken. zIelgruppe: Menschen mit und ohne Behinderung ab 18 Jahren Ort: neumarKt | Alps Coliseum, Villnerstraße 38 Termin 1: Fr. 14.02.2014 | 13.00 – 14.00 Uhr | 8 Treffen | jeweils Fr. | entfällt am 07.03.2014 Termin 2:Fr. 14.02.2014 | 14.00 – 15.00 Uhr | 8 Treffen | jeweils Fr. | entfällt am 07.03.2014 Beitrag: € 39

www.vhs.it

114.indd 41

11/27/13 4:44 PM


42 Vortrag

Zivilcourage – was bringt’s?

Elternabend in Zusammenarbeit mit der Marktgemeinde Lana, Bildungsausschuss, Schuldirektionen und Elternkreise Ilse Waldthaler Stiftung für Zivilcourage und soziale Verantwortung

Zivilcourage kann in den verschiedensten Lebensbereichen notwendig werden, wenn Menschen beleidigt, ausgelacht, gedemütigt, bedroht oder angegriffen werden. Für ein respektvolles und friedfertiges Zusammenleben wird Zivilcourage zur Aufgabe für jeden Einzelnen. Zivilcourage braucht Mut, aber sie macht auch Mut. Bürgermut macht den Einzelnen aktiv: Chancen zu Selbstverantwortung und Mitmenschlichkeit werden wahrgenommen. Das stärkt das Selbstwertgefühl und festigt das Gemeinschaftsgefühl. In diesem Vortrag mit Diskussion werden Grundsätze zivilcouragierten Verhaltens und seiner persönlichen Auswirkungen erörtert. Ort: Lana | Zollschule, Zollstraße 15 Termin: Mi. 09.04.2014 | 20.00 Uhr Vortrag

Generation Facebook – Sicher unterwegs im Web 2.0

Elternabend in Zusammenarbeit mit der Marktgemeinde Lana, Bildungsausschuss, Schuldirektionen und Elternkreise Mag. Susanna Valtiner

Wie wichtig ist Medienkompetenz für Kinder und Jugendliche? Welche Rolle spielt dabei die Familie und welche Unterstützung können Eltern ihren Kindern bieten? Die Digitalisierung schreitet rasch voran und wie gelingt es uns, Kindern und Jugendlichen dennoch einen sanften Einstieg in die Welt der neuen Medien zu ermöglichen, um ihnen den bestmöglichen Schutz zu bieten? Welches sind die Voraussetzungen für einen sinnvollen und verantwortungsbewussten Umgang mit Smartphone, PC und Tablet? Diese und weitere Fragen werden wir im Rahmen dieses Vortrags gemeinsam versuchen zu beantworten. Ort: Lana | Mittelschule, F.-Höfler-Straße 1 Termin: Do. 20.03.2014 | 20.00 Uhr

Anmeldung: 0471 061 444 info@volkshochschule.it Für Veranstaltungen im Eisacktal, Pustertal und Wipptal: 0472 836 424

114.indd 42

brixen@volkshochschule.it

11/27/13 4:44 PM


43 Neu Infoabend

Wir trauen uns und kennen unsere Rechte und Pflichten Dr. Elena Da Molin | Rechtsberaterin

An diesem Abend informiert Sie die Rechtsberaterin Elena Da Molin über Ihre Rechte und Pflichten als Eheleute. Sie werden über das Eherecht und über das Trennungsund Scheidungsrecht, sowie über den Unterschied zwischen Familienrecht und Erbrecht aufgeklärt. Ort: Lana | Urania Seminarraum, Hofmannplatz 2 Termin: Fr. 28.02.2014 | 20.00 – 22.00 Uhr | 1 Treffen Beitrag: € 22

In Zusammenarbeit mit dem Beirat für Chancengleichheit Kaltern

Ort: KaLtern | Raiffeisenkasse Kaltern, Marktplatz 11a Termin: Mi. 16.04.2014 | 20.00 – 22.00 Uhr | 1 Treffen Beitrag: € 22 Neu

Infoabend

Bauen oder kaufen – und € 50.000 verschenken? Wie und wo Sie sparen können

Johann Schölzhorn | Bau- und Sparberater

Rund 20 Prozent der gesamten Baukosten verschenken Baufrauen und Bauherren, wenn sie konzeptlos an das Vorhaben herangehen. Aber auch Käufer von Wohnungen lassen viel Geld liegen. Sie kaufen entweder zu groß, mit schlechten Grundrissen (viel Bruttofläche und wenig netto) oder gar eine feuchte Wohnung. Der Ärger ist vorprogrammiert. Auf was müssen Bauinteressenten achten, wenn das Geld knapp ist? Hans Schölzhorn, früherer Baufuchs-Autor, zeigt aus langjähriger Erfahrung als Bau- und Sparberater auf, wie unnötige Kostenstellen vermieden werden. Dazu zählen auch hohe Kreditkosten.

Kultur & Gesellschaft

Ort: Bozen | Waltherhaus, Schlernstraße 1 Termin: Mo. 10.03.2014 | 19.30 – 21.30 Uhr | 1 Treffen Beitrag: € 16

www.vhs.it

114.indd 43

11/27/13 4:44 PM


44 Workshop

Architektur-Workshop für Bauherren

Mit wem Sie wann, worüber und wie sprechen sollten Dr. Arch. Lukas Abram | Architekt

Wenn Sie Ihre Rolle als Bauherr verantwortlich ausfüllen, Ihr Architekturverständnis vertiefen und sich mit Ihrer Wohnsituation auseinandersetzen möchten, dann sind Sie in diesem Workshop richtig. Denn Bauen sollte mehr sein als die heilige Dreifaltigkeit aus Kosten, Terminen und Klimahausausweis, vielmehr sollte es Ausdruck einer gewachsenen Kultur sein. Sie lernen die richtigen Fragen in der richtigen Reihenfolge zu stellen. Wir beginnen mit den Wünschen und Träumen, erfahren mehr über den Planungs- und Bauprozess und kommen erst danach auf Fragen von technischer Machbarkeit, sowie zu Kosten, Normen, Förderungen. Sie wissen am Ende mit wem Sie worüber wie sprechen müssen, damit Ihr Eigenheim Ihren Vorstellungen möglichst entspricht und Ihr Leben zukünftig nicht von Ihrer Bank bestimmt wird. Ort: Bozen | Waltherhaus, Schlernstraße 1 Termin: Sa. 08.02.2014 | 09.00 – 17.00 Uhr | 1 Treffen Beitrag: € 49 Lichtbildervortrag

Waalwege und Wachstumsgesellschaft

Kulturelle Dimensionen der nachhaltigen Entwicklung Prof. Dr. Dieter Kramer

Die Waale (aquale, Wasserrinnen) zur Bewässerung von Äckern, Wiesen und Plantagen sind für Südtirol ein bedeutendes kulturelles Erbe. Sie sind in manchen Fällen noch genutzt, in vielen Fällen übergegangen in arbeitssparende Beregnungsanlagen, in anderen Fällen wegen der Umwelt und als Kulturdenkmal in ihrer Funktion erhalten, in sehr vielen Fällen aber als Wege für einfache Wanderungen ein unerschöpfliches Kapital für den Tourismus, freilich weder nachwachsend noch beliebig vermehrbar (ähnlich wie alpine Wanderwege). Sie sind wie die Allmenden und Gemeinschaftsalmen meist Zeugnisse von Gemeinnutzen, von Nutzergemeinschaften mehr oder weniger in Eigenregie verwaltet, mit oft über lange Zeiten überlieferten, vielfach recht komplizierten Regelungen der geteilten Nutzung. Welchen Wert haben die Waale noch in unserer Gesellschaft, was bedeuten sie für uns und was können sie zur modernen gesellschaftlichen Entwicklung beitragen? Ort: Bozen | Waltherhaus, Sparkassensaal, Schlernstraße 1 Termin: Di. 14.01.2014 | 17.30 Uhr

Anmeldung: 0471 061 444 info@volkshochschule.it Für Veranstaltungen im Eisacktal, Pustertal und Wipptal: 0472 836 424

114.indd 44

brixen@volkshochschule.it

11/27/13 4:44 PM


45 Seminar

Meteorologie: Dem Wetter auf der Spur

Einführung in die Wetterkunde mit Besuch des Landeswetterdienstes In Zusammenarbeit mit dem Landeswetterdienst Südtirol

Das Wetter ist das Gesprächsthema Nummer 1, tagtäglich verfolgen zehntausende Südtiroler den Wetterbericht im Fernsehen, Radio, Internet oder in der Zeitung. Was aber wirklich dahinter steckt, wissen dennoch die wenigsten. Dieser Grundkurs soll allen Wetterinteressierten und Hobbymeteorologen einen Einblick in die junge und spannende Wissenschaft der Meteorologie geben, mit besonderem Fokus auf das alpine Wetter und den Wetterbericht. Was bedeuten Begriffe wie Hoch, Tief, Kaltfront usw.? Wie erkenne ich ein aufziehendes Gewitter und welche anderen Wettergefahren gibt es noch? Wo regnet es in Südtirol am meisten? Wie entsteht der tägliche Wetterbericht des Landeswetterdienstes? Dr. Philipp Tartarotti | Meteorologe Ort: Brixen | VHS Zweigstelle, Peter-Mayr-Straße 9 Termin: Mo. 17.03. und 24.03.2014, 19.30 – 21.30 Uhr (Theorie) | Fr. 28.03.2014, 16.00 – 17.30 Uhr (Exkursion) | 3 Treffen Beitrag: € 19 Anmeldung: 0472 836 424 | brixen@volkshochschule.it Dr. Werner Verant | Meteorologe Ort: ePPan | Vereinsraum, oberhalb der Feuerwehrhalle, Hans-Weber-Tyrol-Platz 1 Termin: Mo. 17.02. und 24.02.2014, 19.30 – 21.30 Uhr (Theorie) | Fr. 28.02.2014, 16.00 – 17.30 Uhr (Exkursion) | 3 Treffen Beitrag: € 19 Dr. Günther Geier | Meteorologe Ort: KLoBenstein | Mittelschule, Am Bahnhof 2 Termin: Fr. 21.02.2014, 14.00 – 18.00 Uhr (Theorie) | Fr. 28.02.2014, 16.00 – 17.30 Uhr (Exkursion) | 2 Treffen Beitrag: € 19 Vortrag

In Zusammenarbeit mit dem Verein Naturtreff Eisvogel

Reinhard Arnold | Hobbyfotograf

WWW.EISVOGEL.IT

Reinhard Arnold – Hobbyfotograf, geboren in St. Georgen bei Bruneck – stellt bei seiner Fotopräsentation eine Reihe von Naturaufnahmen vor. Bewundern Sie scheueste Wildtiere in ihren Lebensräumen, Landschaftsbilder aus der Südtiroler Bergwelt sowie Makroaufnahmen von Insekten, Blumen und Kleintieren. Ort: st. georgen | Vereinshaus, Pipenstraße 2 Termin: Sa. 22.02.2014 | 20.00 Uhr

Kultur & Gesellschaft

Natur erleben in Südtirol

www.vhs.it

114.indd 45

11/27/13 4:44 PM


46 Lichtbildervortrag

Die Bletterbachschlucht – Weltnaturerbe Südtirols

Dr. Bert Benno Baumgarten | Geologe und Konservator für Erdwissenschaften am Naturmuseum Südtirol

Die Bletterbachschlucht im Südtiroler GEOPARC gewährt Einblick in das Innere der Berge, in die Welt der Steine. Der Canyon ist das Ergebnis von Verwitterung und Abtragung. Seit der Eiszeit, vor etwa 15.000 Jahren, hat sich der Bletterbach auf einer Strecke von etwa 8 km bis zu 400 m tief in unterschiedliche Erdzeitalter eingegraben. Schicht um Schicht wurde freigelegt. In diesen Schichten kann nun geblättert werden wie in einem Buch. Im Gegensatz zu den verworrenen Verhältnissen in anderen Gebieten der Alpen sind die Schichten im Canyon der Bletterbachschlucht unversehrt. Der Aufbau der Gesteine gibt Hinweis auf die Entstehung, das Klima und die Umweltbedingungen vor etwa 250 Millionen Jahren. Der Geologe Benno Baumgarten blättert mit uns darin. Ort: Bozen | Waltherhaus, Sparkassensaal, Schlernstraße 1 Termin: Di. 04.02.2014 | 17.30 Uhr Vortrag

Die Sehnsucht in mir

Wird unterstützt von der RAIKA Wipptal

Tamara Lunger | Extrembergsteigerin

Tamara Lunger ist in den Bergen aufgewachsen. Sie versucht sich in verschiedenen Sportarten und verbringt seit ihrem 12. Lebensjahr jeden Sommer gemeinsam mit ihren Eltern auf dem Schutzhaus Latzfonser Kreuz. Obwohl sie als Kind nie Skifahren gelernt hat, interessiert sie sich zunehmend für das Hobby ihres Vaters und unternimmt schließlich als Fünfzehnjährige ihre erste Skitour. Eine neue Leidenschaft ist geboren und von Jahr zu Jahr nimmt sie an immer mehr Rennen teil, zeitweise auch als Mitglied der italienischen Nationalmannschaft. Doch Tamara sucht einen tieferen Sinn in den Bergen und wünscht sich, irgendwann auf einen 8.000er steigen zu können. Die Verwirklichung dieses Traums versucht ihr 2009 Simone Moro zu ermöglichen, mit dem sie den 8.201 m hohen Cho Oyu besteigen will, aber politische Unstimmigkeiten der anliegenden Länder und die darauffolgende Schließung der Grenzen bereiten dem Unterfangen der Expeditionsgruppe ein jähes Ende. Tamara hält an ihrem Traum fest, und so gelingt es ihr, 2010 im Alter von 23 Jahren als jüngste Frau der Welt auf dem 8.516 m hohen Lhotse zu stehen. Ein Abend über Berge und Menschen anderer Länder und Kulturen. Über Enttäuschungen, Emotionen und tiefgehenden Erfahrungen einer jungen Frau mit tiefem Glauben und großen Träumen, unterwegs in den hohen Bergen. Ort: sterzing | Raiffeisenkasse Wipptal, Neustadt 9 Termin: Do. 20.02.2014 | 20.00 Uhr Anmeldung: 0472 836 424 | brixen@volkshochschule.it

Anmeldung erwünscht! Anmeldung: 0471 061 444 info@volkshochschule.it Für Veranstaltungen im Eisacktal, Pustertal und Wipptal: 0472 836 424

114.indd 46

brixen@volkshochschule.it

11/27/13 4:44 PM


47 Vortrag

Gletscherarchäologie in Südtirol

Dr. Hubert Steiner | Amt für Bodendenkmäler

Mit der Entdeckung des Mannes aus dem Eis (Ötzi) ist ein neues Arbeitsfeld der Archäologie entstanden: die Gletscherarchäologie. Durch das stete Abschmelzen der Gletscher infolge der Klimaerwärmung kommen archäologische Funde zutage, welche die Begehung und Nutzung hochalpiner Lagen durch den vorgeschichtlichen Menschen belegen. Untersuchungen des Amtes für Bodendenkmäler konnten in den letzten Jahren sensationelle organische Funde sichern, die durch die Konservierung im Eis bestens erhalten geblieben sind. Ort: Bozen | Waltherhaus, Sparkassensaal, Schlernstraße 1 Termin: Di. 11.03.2014 | 17.30 Uhr Vortrag

„Südtirol unter Eis“

Eine kommentierte Filmvorführung

Dr. Bert Benno Baumgarten | Geologe und Konservator für Erdwissenschaften am Naturmuseum Südtirol

Wie sah es wohl in Südtirol zur letzten Vereisung vor 25.000 Jahren aus? Waren die Haupttäler tatsächlich randvoll mit Eis gefüllt? Was bedeutet das für die Formung der Landschaft und die Lebenswelt in den Alpen? Haben auch die Menschen die Eiszeit gesehen? Solchen und anderen Fragen wollen wir nachgehen. Der halbstündige Film „Südtirol unter Eis“ dient dabei als Einführung in eine durch die Beschäftigung mit dem Klimawandel aktuell gewordene Debatte über die vernetzten Einflüsse von Meeresströmungen, der Verteilung von Landmassen, der Sonne, des Wetters und zahlreicher anderer Faktoren. Brennende Fragen: Was war vor den Eiszeiten und vor allem, was kommt danach?

Kultur & Gesellschaft

Ort: auer | Oberschule für Landwirtschaft – Happacherhof, Fuchsloch 20 Termin: Fr. 04.04.2014 | 20.00 Uhr

Kurzfristige Terminänderungen erhalten Sie bequem per SMS auf Ihr Handy. Geben Sie bei der Anmeldung Ihre Handynummer an.

www.vhs.it www.vhs.it

114.indd 47

11/27/13 4:44 PM


48 Exkursion

Naturjuwele unseres Landes: Die Ahrauen

Vogelkundliche Wanderung in Zusammenarbeit mit dem Verein Naturtreff Eisvogel

WWW.EISVOGEL.IT

Klaus Graber

Die Ahrauen sind als wichtige Raststätte für Zugvögel bekannt. Besonders im Frühjahr, wenn sich eine Schlechtwetterfront am Alpenhauptkamm staut, können die Zugvögel ihre Reise nicht fortsetzen und müssen hier auf eine Wetterbesserung warten. In diesem Fall ist es für sie überlebenswichtig, eine ruhige, ungestörte Landschaft vorzufinden bis ein Weiterzug möglich ist. In den letzten 10 Jahren konnten in den Ahrauen und Umgebung nicht weniger als 265 verschiedene Vogelarten beobachtet werden, von denen wir hoffentlich auch einige bei unserer Wanderung erleben werden. Ort: stegen | Treffpunkt: Stegener Kirche Termin: Fr. 11.04.2014 | 18.00 – 20.30 Uhr | 1 Treffen Beitrag: freiwillige Spende Anmeldung: 0472 836 424 | brixen@volkshochschule.it Neu Exkursion

Naturjuwele unseres Landes Mit dem Fahrrad durch die Au

Klaus Graber

Das Vogelschutzgebiet „Ahrauen“ zählt zu einem der verbleibenden „Auegebieten“, wo unzählige Tiere und Pflanzen ihren letzten Lebensraum gefunden haben. Bei unserer naturkundlichen Führung entlang des Fahrradweges von Stegen bei Bruneck bis nach Sand in Taufers werden wir einige dieser hier typischen Tier- und Pflanzenarten kennenlernen. Der Eisvogel, der Flusskrebs oder die Silberweiden sind gute Beispiele für die wunderbare Artenvielfalt in diesem Naturschutzgebiet. Mit etwas Glück können diese während unserer Tour beobachtet werden. Ort: BrunecK | Treffpunkt: Zugbahnhof Termin: So. 11.05.2014 | 09.30 – 16.00 Uhr | 1 Treffen Beitrag: € 18 Anmeldung: 0472 836 424 | brixen@volkshochschule.it

Anmeldung: 0471 061 444 info@volkshochschule.it Für Veranstaltungen im Eisacktal, Pustertal und Wipptal: 0472 836 424

114.indd 48

brixen@volkshochschule.it

11/27/13 4:44 PM


49 Exkursion

Club 3

ivhs

Roberto De Luca

Zielsetzung ist das Kennenlernen von Gleichgesinnten und die Bildung eines Freundeskreises, welcher sich schrittweise im Laufe der Zeit eigenständig organisiert und von sich aus untereinander Kontakt hält. Den genauen Treffpunkt zu den jeweiligen Kursen und Veranstaltungen geben wir bei der Anmeldung rechtzeitig bekannt. zIelgruppe: Menschen auf der Suche nach neuen sozialen Kontakten Beitrag: jeweils € 11

Anmeldung: 0472 836 424 | brixen@volkshochschule.it

Winterliche Exkursion auf die Seiser Alm

Termin: Sa. 11.01.2014 | Ganztagesausflug

MUSE das Museum der Wissenschaften in Trient

Termin: Sa. 22.02.2014 | Ganztagesausflug

Kristallwelten in Wattens

Termin: Sa. 22.03.2014 | Ganztagesausflug

Völser Weiher

Termin: Sa. 12.04.2014 | Ganztagesausflug

Wanderung: Barbian – Dreikirchen

Termin: Sa. 24.05.2014 | Ganztagesausflug

Kultur & Gesellschaft

Wachsen Sie mit uns! Durch Weiterbildung. Und: verschenken Sie Wachstum! Mit einem

Kurs-Gutschein Sie bestimmen den Wert des Gutscheins und der/die Beschenkte kann ihn innerhalb eines Jahres in einer unserer Ortsstellen einlösen.

www.vhs.it

114.indd 49

11/27/13 4:44 PM


50 Exkursion

Bildungsclub „Happy“

Das gemeinsame Lernen und Erleben steht im Bildungsclub „Happy“ an erster Stelle. Bei den verschiedenen Ausflügen begeben wir uns selbstständig auf Entdeckungsreise. Die Teilnehmerzahl ist bei vielen Ausflügen begrenzt, deshalb bitten wir um eine frühzeitige Anmeldung. zIelgruppe: Menschen mit Behinderung

ivhs

Beitrag: jeweils € 11

Eisack- und Wipptal Ort:

Brixen | Treffpunkt: 09.15 Uhr Busbahnhof Anmeldung: 0472 836 424 | brixen@volkshochschule.it

Max Valier Sternwarte

Termin: 01.02.2014 | Halbtagesausflug

Winterwanderung zur Hühnerspielhütte

Termin: Sa. 22.02.2014 | Ganztagesausflug

Rund um den Achensee

Termin: Sa. 22.03.2014 | Ganztagesausflug

Vom Korn zum Brot auf dem Lahnerhof in Kematen

Termin: Sa. 05.04.2014 | Ganztagesausflug

Woody Walk Plose

Termin: So. 18.05.2014 | Ganztagesausflug

Pustertal

Klaus Graber | Julian Pramstaller

Anmeldung: 0472 836 424 | brixen@volkshochschule.it

Kraftplätze in Südtirol: Winterwanderung zum Kirchlein in Heilig Geist

Termin: So. 12.01.2014 | Ganztagesausflug

Tatü Tata! Zu Besuch bei der Berufsfeuerwehr Bozen Termin: Sa. 01.02.2014 | Ganztagesausflug

Mit dem Zug nach Meran

Termin: So. 09.03.2014 | Ganztagesausflug

Besuch im Tierpark Assling: Wir lernen heimische Wildtiere kennen

Termin: Sa. 12.04.2014 | Ganztagesausflug

Wanderung um den Antholzer See und die Rasner Möser Termin: So. 18.05.2014 | Ganztagesausflug

Anmeldung: 0471 061 444 info@volkshochschule.it Für Veranstaltungen im Eisacktal, Pustertal und Wipptal: 0472 836 424

114.indd 50

brixen@volkshochschule.it

11/27/13 4:44 PM


KULTURANIA Erlebnis Sprache – Erlebnis Reisen Die Volkshochschulen sind von Kopf bis Fuß auf Bildung eingestellt. Gemäß diesem Leitbild des Qualitätsringes der Volkshochschulen Südtirols wollen wir unsere inhaltliche, organisatorische und methodische Vielfalt in dieser Veranstaltungsreihe unter Beweis stellen: umfassende Bildung in allen Lebenszusammenhängen. Von Kopf bis Fuß. Eine Reise oder die Faszination für ein Land und dessen Kultur kann mit vielen Sinnen erlebt werden, deshalb möchten wir nicht nur Geschichte und Landschaft, sondern auch Bräuche und Sitten sowie die landestypische Gastronomie vorstellen. Finden Sie Zugang zu:

belgien Flandern: Impressionen einer Kunst-Rundreise (siehe S. 26) Bilder erzählen Geschichten – Comic-Workshop (siehe S. 227) Über die Schultern geschaut: Spitzenklöppeln (siehe S. 240) Süßer belgischer Abend – mit Waffeln und Pralinen (siehe S. 270) Süße Kleinigkeiten – Pralinen & Co. (siehe S. 271) Verkostung: Klassiker und Geheimtipps belgischer Biere (siehe S. 273)

www.vhs.it

114.indd 51

11/27/13 4:44 PM


Wir machen Sie fit für die Zweisprachigkeitsprüfung, fürs Büro, für den Alltag, für den

OLÁ oder einfach nur für sich selbst! Urlaub SZERVUSZ Entdecken Sie eine neue Sprache oder BUON GIORNO

SALI

GUTEN TAG

frischen Sie Ihre Kenntnisse auf. Unsere

GOOD MORNING

Kurse finden zu verschiedenen Tageszeiten und an verschiedenen Wochentagen statt. HI HOI SALVE Als Sprach- oder Konversationskurse

HELLO

richten sie sich an AnfängerInnen bis Fortgeschrittene. Bei der Einstufung hilft der Online-Einstufungstest auf www.vhs.it

CIAO

oder unsere Sprachberatung.

AHLAN

TERE

Egal ob Zweit- oder Fremdsprache: Bei der VHS finden Sie Ihren Sprachkurs! www.vhs.it

114.indd 52

11/27/13 4:44 PM


53

Sprachen Kurskonzept Sprachen Sprachberatung Sprachentreff Deutsch Ladin Italiano Français Español English Russkij Kroatisch Chinesisch Gebärdensprache

114.indd 53

54 55 57 58 62 62 71 75 79 95 97 97 98

11/27/13 4:44 PM


54

Standardisierte Lernziele nach dem Europäischen Referenzrahmen A1

Kursstufen VHS: A1.1 – A1.2 – A 1.3 (AnfängerInnen) Kann vertraute, alltägliche Ausdrücke und ganz einfache Sätze verstehen und verwenden, die auf die Befriedigung konkreter Bedürfnisse zielen. Kann sich und andere vorstellen und anderen Leuten Fragen zu ihrer Person stellen – z.B. wo sie wohnen oder was für Leute sie kennen – und kann auf Fragen dieser Art Antwort geben. Kann sich auf einfache Art verständigen, wenn die Gesprächspartnerinnen oder Gesprächspartner langsam und deutlich sprechen und bereit sind zu helfen.

A2

Kursstufen VHS: A2.1 – A2.2 – A2.3 (Leichtfortgeschrittene) Kann Sätze und häufig gebrauchte Ausdrücke verstehen, die mit Bereichen von ganz unmittelbarer Bedeutung zusammenhängen (z.B. Informationen zur Person und zur Familie, Einkaufen, Arbeit, nähere Umgebung). Kann sich in einfachen, routinemäßigen Situationen verständigen, in denen es um einen einfachen und direkten Austausch von Informationen über vertraute und geläufige Dinge geht. Kann mit einfachen Mitteln die eigene Herkunft und Ausbildung, die direkte Umgebung und Dinge im Zusammenhang mit unmittelbaren Bedürfnissen beschreiben.

B1 Kursstufen VHS: B1.1 – B1.2 – B1.3 (Fortgeschrittene) Kann die Hauptpunkte verstehen, wenn klare Standardsprache verwendet wird und wenn es um vertraute Dinge aus Arbeit, Schule, Freizeit usw. geht. Kann die meisten Situationen bewältigen, denen man auf Reisen im Sprachgebiet begegnet. Kann sich einfach und zusammenhängend über vertraute Themen und persönliche Interessengebiete äußern. Kann über Erfahrungen und Ereignisse berichten, Träume, Hoffnungen und Ziele beschreiben und zu Plänen und Ansichten kurze Begründungen oder Erklärungen geben. B2 Kursstufen VHS: B2.1 – B2.2 – B2.3 (Fortgeschrittene) Kann die Hauptinhalte komplexer Texte zu konkreten und abstrakten Themen verstehen; versteht im eigenen Spezialgebiet auch Fachdiskussionen. Kann sich so spontan und fließend verständigen, dass ein normales Gespräch mit Muttersprachlern ohne größere Anstrengung auf beiden Seiten gut möglich ist. Kann sich zu einem breiten Themenspektrum klar und detailliert ausdrücken, einen Standpunkt zu einer aktuellen Frage erläutern und die Vor- und Nachteile verschiedener Möglichkeiten angeben.

114.indd 54

11/27/13 4:44 PM


55

C1

Kursstufen VHS: C1.1 – C1.2 – C1.3 (Fortgeschrittene) Kann ein breites Spektrum anspruchsvoller, längerer Texte verstehen und auch implizite Bedeutungen erfassen. Kann sich spontan und fließend ausdrücken, ohne öfter deutlich erkennbar nach Worten suchen zu müssen. Kann die Sprache im gesellschaftlichen und beruflichen Leben oder in Ausbildung und Studium wirksam und flexibel gebrauchen. Kann sich klar, strukturiert und ausführlich zu komplexen Sachverhalten äußern und dabei verschiedene Mittel zur Textverknüpfung angemessen verwenden.

C2

Kursstufen VHS: C2.1 – C2.2 – C2.3 (Fortgeschrittene) Kann praktisch alles, was er/sie liest oder hört, mühelos verstehen. Kann Informationen aus verschiedenen schriftlichen und mündlichen Quellen zusammenfassen und dabei Begründungen und Erklärungen in einer zusammenhängenden Darstellung wiedergeben. Kann sich spontan, sehr flüssig und genau ausdrücken und auch bei komplexeren Sachverhalten feinere Bedeutungsnuancen deutlich machen.

Sprachberatung und Einstufungstest

Sie würden gerne einen Sprachkurs besuchen, wissen aber nicht, in welcher Stufe einsteigen? Besuchen Sie doch unsere Sprachberatung. Unsere FachbereichsleiterInnen für die Sprachen Italienisch, Französisch, Spanisch und Englisch beraten und informieren Sie gerne: am do, 16.01.2014 voN 9.30 – 11.30 uhr vor ort uNd voN 17.00 – 19.00 uhr vor ort oder telefoNIsch im Waltherhaus in Bozen, Schlernstraße 1 oder unter 0471 061 444. Für die Kurssprachen Englisch, Französisch, Spanisch, Italienisch und Deutsch gibt es außerdem die Möglichkeit, auf unserer Homepage www.vhs.it Ihre Kenntnisse online zu testen. Bringen Sie den ausgewerteten Test mit zur Beratung. Wenn Sie keinen PC zu Hause haben, können Sie den OnlineEinstufungstest auch während der Sprachberatung im Waltherhaus in Bozen machen.

Lehrmaterial und Unterichtssprache

Sprachen

Das Lehrmaterial – z.B. Lehr- und Arbeitsbuch – ist im Kursbeitrag nicht enthalten. Titel und ISBN der Bücher werden im Sekretariat mitgeteilt bzw. auf der Anmeldebestätigung nochmals genau beschrieben. Es können eventuell Kopierspesen anfallen. Die Unterrichtssprache ist die jeweils gewählte Kurssprache, z.B. der Englischkurs wird auch in Englisch unterrichtet.

www.vhs.it

114.indd 55

11/27/13 4:44 PM


56

Konversationskurse

Die Konversationskurse, die ausschließlich die mündliche Sprachkompetenz schulen, richten sich an alle, die Spaß an der Sprache haben und bereits Vorkenntnisse besitzen. In entspannter, lockerer Atmosphäre haben die TeilnehmerInnen die Möglichkeit, ihre Konversationsfähigkeit aufzufrischen und sich über alltägliche Themen zu unterhalten. Je nach Bedarf unterhalten sich die TeilnehmerInnen in Partnerarbeit, Kleingruppen oder im Plenum. Sprechanlässe können auch mittels Bildmaterial (Fotos, Illustrierte, Cartoons, Spiele), kurzer Texte oder Filmausschnitte gegeben werden. Die lockere Gesprächsatmosphäre soll die TeilnehmerInnen dazu anregen, Sprachhemmungen abzubauen und zu erkennen, dass sie sich mit ihren bisherigen Wortschatz- und Grammatikkenntnissen in der Kurs-Sprache zu vielerlei Gesprächsthemen äußern können. Bitte beachten Sie die nachfolgenden Voraussetzungen, bevor Sie sich zu einem unserer Konversationskurse anmelden. Es ist für den Lernprozess sehr wichtig, in einer geeigneten Kursgruppe zu lernen. Voraussetzungen: A2 an gesPrÄcHen teilneHMen Ich kann mich in einfachen, routinemäßigen Situationen verständigen, in denen es um einen einfachen, direkten Austausch von Informationen und um vertraute Themen und Tätigkeiten geht. Ich kann ein sehr kurzes Kontaktgespräch führen, verstehe aber normalerweise nicht genug, um selbst das Gespräch in Gang zu halten. zusaMMenHÄngendes sPrecHen Ich kann mit einer Reihe von Sätzen und mit einfachen Mitteln z.B. meine Familie, andere Leute, meine Wohnsituation, meine Ausbildung und meine gegenwärtige oder letzte berufliche Tätigkeit beschreiben. Voraussetzungen: B1 an gesPrÄcHen teilneHMen Ich kann die meisten Situationen bewältigen, denen man auf Reisen im Sprachgebiet begegnet. Ich kann ohne Vorbereitung an Gesprächen über Themen teilnehmen, die mir vertraut sind, die mich persönlich interessieren oder die sich auf Themen des Alltags wie Familie, Hobbys, Arbeit, Reisen, aktuelle Ereignisse beziehen. zusaMMenHÄngendes sPrecHen Ich kann in einfachen zusammenhängenden Sätzen sprechen, um Erfahrungen und Ereignisse oder meine Träume, Hoffnungen und Ziele zu beschreiben. Ich kann kurz meine Meinungen und Pläne erklären und begründen. Ich kann eine Geschichte erzählen oder die Handlung eines Buches oder Films wiedergeben und meine Reaktionen beschreiben. Voraussetzungen: B2 an gesPrÄcHen teilneHMen Ich kann mich so spontan und fließend verständigen, dass ein normales Gespräch mit einem Muttersprachler recht gut möglich ist. Ich kann mich in vertrauten Situationen aktiv an einer Diskussion beteiligen und meine Ansichten begründen und verteidigen. zusaMMenHÄngendes sPrecHen Ich kann zu vielen Themen aus meinen Interessengebieten eine klare und detaillierte Darstellung geben. Ich kann einen Standpunkt zu einer aktuellen Frage erläutern und Vor- und Nachteile verschiedener Möglichkeiten angeben.

114.indd 56

11/27/13 4:44 PM


57 Kurs

Sprachentreff

VHS-SprachreferentInnen

Wenn Sie in angenehmer Atmosphäre Ihre Sprachkenntnisse üben wollen, dann kommen Sie doch zum Sprachentreff. Sie finden dort unterschiedliche Fremdsprachentische, an die Sie sich ungezwungen dazusetzen und mitplaudern können. Unsere VHS-SprachreferentInnen moderieren die jeweiligen Sprachentische. voraussetzuNgeN: leichte Kenntnisse (A2)

Konversation in Französisch, Spanisch und Englisch

Ort: Bozen | Hotel Mondschein, Piavestraße 15 Termin: Mi. 15.01.2014 | 18.30 – 20.00 Uhr | 1 Treffen | Anmeldung erwünscht Beitrag: € 5 (exkl. Getränke)

Konversation in Französisch, Spanisch und Englisch In Zusammenarbeit mit wein.kaltern

Ort: KaLtern | winecenter, Bahnhofstraße 7 Termin: Di. 14.01.2014 | 20.30 – 22.00 Uhr | 1 Treffen | Anmeldung erwünscht Beitrag: € 5 (inkl. 1 Glas Wein, mit freundlicher Unterstützung der Urania Kaltern)

Konversation in Deutsch, Italienisch, Französisch, Spanisch, Englisch und Russisch

AdlerCafé

Ort: Brixen | Hotel Goldener Adler, Adlerbrückengasse 9 Termin: 10.01., 14.02., 14.03., 11.04., 09.05. und 13.06.2014 | jeweils am 2. Freitag im Monat von 18.00 – 20.00 Uhr Beitrag: freiwillige Spende Anmeldung: 0472 836 424 | brixen@volkshochschule.it

ch Konversation in Deutsch, Italienisch, Französisch, Spanisch und Englisch

CO -OPERA Ort: BrunecK | Cafè Goethe, Goethestraße 15 Termin: 24.01., 28.02., 28.03., 11.04., 23.05. und 27.06.2014 | jeweils am 4. Freitag im Monat von 18.00 – 20.00 Uhr Beitrag: freiwillige Spende Anmeldung: 0472 836 424 | brixen@volkshochschule.it Sozialgenossenschaft Cooperativa sociale

Sprachen

Gefördert vom Amt für Weiterbildung und vom Amt für Zweisprachigkeit und Fremdsprachen.

i. 17.09.2013

www.vhs.it

114.indd 57

11/27/13 4:44 PM


58

Deutsch A1 – AnfängerInnen Nähere Informationen zu den Niveaustufen finden Sie ab Seite 54. Kurs

Deutsch A1.1 – ohne Vorkenntnisse Dr. Olga Pramstrahler

Ort: Bozen | Waltherhaus, Schlernstraße 1 Termin: Do. 30.01.2014 | 11.00 – 13.00 Uhr | 12 Treffen | jeweils Do. | entfällt am 06.03., 17.04. und 01.05.2014 Beitrag: € 130 Mag. Sabine Astrid Fleischmann Ort: Bozen | Wirtschaftsfachoberschule, Guntschnastraße 1 Termin: Mi. 05.02.2014 | 19.30 – 21.30 Uhr | 12 Treffen | jeweils Mi. | entfällt am 05.03.2014 Beitrag: € 130 Maria Lang Lageder Ort: Brixen | Landesberufsschule „Chr. J. Tschuggmall“, Fischzuchtweg 18 Termin: Di. 28.01.2014 | 18.00 – 19.30 Uhr | 20 Treffen | jeweils Di. und Do. | entfällt am 27.02., 04.03. und 06.03.2014 Anmeldung: 0472 836 424 | brixen@volkshochschule.it Beitrag: € 162 Cecilia La Rosa Soler Ort: Brixen | VHS Zweigstelle, Peter-Mayr-Straße 9 Termin: Fr. 29.03., 04.04. und 11.04.2014, 18.00 – 21.00 Uhr | Sa. 05.04. und 12.04.2014, 09.00 – 12.00 Uhr | 5 Treffen Beitrag: € 81 Anmeldung: 0472 836 424 | brixen@volkshochschule.it Hildegard Crazzolara Ort: BrunecK | Italienische Landesberufsschule, Verdistraße 4 Termin 1: Di. 11.02.2014 | 08.30 – 10.00 Uhr | 20 Treffen | jeweils Di. und Fr. | entfällt am 03.03. und 05.03.2014 Beitrag: € 162 Anmeldung: 0472 836 424 | brixen@volkshochschule.it Julia Leimgruber Ort: BrunecK | Landesberufsschule, Toblweg 6 Termin 1: Di. 28.01.2014 | 19.30 – 21.00 Uhr | 20 Treffen | jeweils Di. und Do. | entfällt am 27.02., 04.03. und 06.03.2014 Beitrag: € 162 Anmeldung: 0472 836 424 | brixen@volkshochschule.it

Anmeldung: 0471 061 444 info@volkshochschule.it Für Veranstaltungen im Eisacktal, Pustertal und Wipptal: 0472 836 424

114.indd 58

brixen@volkshochschule.it

11/27/13 4:44 PM


59 Kurs

Deutsch A1.2 – geringe Vorkenntnisse

Dr. Olga Pramstrahler

Ort: Bozen | Waltherhaus, Schlernstraße 1 Termin: Do. 30.01.2014 | 08.45 – 10.45 Uhr | 12 Treffen | jeweils Do. | entfällt am 06.03., 17.04. und 01.05.2014 Beitrag: € 130 Laura Thiele Ort: Brixen | VHS Zweigstelle, Peter-Mayr-Straße 9 Termin: Mo. 27.01.2014 | 18.00 – 19.30 Uhr | 20 Treffen | jeweils Mo. und Do. | entfällt am 27.02., 03.03. und 06.03.2014 Anmeldung: 0472 836 424 | brixen@volkshochschule.it Beitrag: € 162 Margareth Kamelger Ort: BrunecK | Technologische Fachoberschule, Josef-Ferrari-Straße 22 Termin: Di. 28.01.2014 | 19.30 – 21.00 Uhr | 20 Treffen | jeweils Di. und Do. | entfällt am 27.02., 04.03. und 06.03.2014 Beitrag: € 162 Anmeldung: 0472 836 424 | brixen@volkshochschule.it Kurs

Deutsch A1.3 – leichte Vorkenntnisse N. N.

Ort: BrunecK | IPC – Istituto Pluricomprensivo, Josef-Ferrari-Straße 16 Termin: Fr. 07.02.2014 | 15.30 – 17.00 Uhr | 10 Treffen | jeweils Fr. | entfällt am 07.03.2014 Anmeldung: 0472 836 424 | brixen@volkshochschule.it Beitrag: € 81

Deutsch A2 – Leichtfortgeschrittene Nähere Informationen zu den Niveaustufen finden Sie ab Seite 54. Kurs

Deutsch A2.2 Laura Thiele

Margareth Kamelger Ort: BrunecK | Technologische Fachoberschule, Josef-Ferrari-Straße 22 Termin: Di. 28.01.2014 | 18.00 – 19.30 Uhr | 20 Treffen | jeweils Di. und Do. | entfällt am 27.02., 04.03. und 06.03.2014 Beitrag: € 162 Anmeldung: 0472 836 424 | brixen@volkshochschule.it

Sprachen

Ort: Brixen | VHS Zweigstelle, Peter-Mayr-Straße 9 Termin: Mi. 29.01.2014 | 18.00 – 19.30 Uhr | 10 Treffen | jeweils Mi. | entfällt am 05.03.2014 Anmeldung: 0472 836 424 | brixen@volkshochschule.it Beitrag: € 81

www.vhs.it

114.indd 59

11/27/13 4:44 PM


60 Kurs

Deutsch Konversation und Grammatik Laura Thiele

voraussetzuNgeN: A2 – B1 Ort: Brixen | VHS Zweigstelle, Peter-Mayr-Straße 9 Termin: Di. 28.01.2014 | 19.30 – 21.00 Uhr | 10 Treffen | jeweils Di. | entfällt am 04.03.2014 Beitrag: € 81 Anmeldung: 0472 836 424 | brixen@volkshochschule.it Kurs

Deutsch im Alltag Astrid Rauter

Sie wollen Deutsch erfolgreich im Alltag und Beruf einsetzen? Im Mittelpunkt des Kurses steht das Trainieren von Alltagssituationen. Dabei wird viel gesprochen, Partner- und Gruppenarbeiten durchgeführt, wobei die Grammatik ihren Stellenwert erhält, aber nicht im Vordergrund steht. voraussetzuNgeN: A2 Ort: BrunecK | Landesberufsschule, Toblweg 6 Termin: Mo. 05.05.2014 | 19.30 – 21.00 Uhr | 10 Treffen | jeweils Mo. und Mi. | entfällt am 02.06. und 09.06.2014 Beitrag: € 81 Anmeldung: 0472 836 424 | brixen@volkshochschule.it Neu Kurs

Deutsch im Beruf

Sie wollen Deutsch erfolgreich im Beruf einsetzen? Im Kurs lernen Sie Wörter, Grammatik und Redewendungen, die Sie brauchen, um kompetent mit Kollegen, Vorgesetzten, Kunden, Lieferanten oder Geschäftspartnern kommunizieren zu können. Die Referentin geht dabei auf die Schwerpunkte der TeilnehmerInnen ein: Texte und berufsbezogene Schreibaufträge (Briefe) und Gespräche (Vorstellungsgespräche, Telefonate), allgemeine Sprachkenntnisse für das Berufsleben. voraussetzuNgeN: A2 – B1 Mag. Sabine Astrid Fleischmann Ort: Bozen | Waltherhaus, Schlernstraße 1 Termin: Mo. 10.03.2014 | 12.15 – 13.45 Uhr | 10 Treffen | jeweils Mo. und Mi. Beitrag: € 81 Laura Thiele Ort: Brixen | VHS Zweigstelle, Peter-Mayr-Straße 9 Termin: Di. 28.01.2014 | 18.00 – 19.30 Uhr | 10 Treffen | jeweils Di. | entfällt am 04.03.2014 Anmeldung: 0472 836 424 | brixen@volkshochschule.it Beitrag: € 81

Anmeldung: 0471 061 444 info@volkshochschule.it Für Veranstaltungen im Eisacktal, Pustertal und Wipptal: 0472 836 424

114.indd 60

brixen@volkshochschule.it

11/27/13 4:44 PM


61

Deutsch B2 – Fortgeschrittene Nähere Informationen zu den Niveaustufen finden Sie ab Seite 54. Kurs

Deutsch B2 N. N.

Ort: BrunecK | Technologische Fachoberschule, Josef-Ferrari-Straße 22 Termin: Mo. 10.02.2014 | 19.30 – 21.00 Uhr | 20 Treffen | jeweils Mo. und Mi. | entfällt am 03.03., 05.03. und 21.04.2014 Beitrag: € 162 Anmeldung: 0472 836 424 | brixen@volkshochschule.it

Deutsch für die Zweisprachigkeitsprüfung Kurs

Deutsch für die Zweisprachigkeitsprüfung Laufbahn A und B

Der Kurs bereitet Sie auf die neue Zweisprachigkeitsprüfung vor, welche aus einer schriftlichen und mündlichen Prüfung, sowie einem Hörverständnistest besteht. Dr. Corinne Werth Ort: Bozen | Wirtschaftsfachoberschule, Guntschnastraße 1 Termin: Mo. 17.03.2014 | 18.00 – 20.00 Uhr | 8 Treffen | jeweils Mo., Di., Mi. und Do. Beitrag: € 87 Laura Thiele Ort: Brixen | VHS Zweigstelle, Peter-Mayr-Straße 9 Termin: Mo. 27.01.2014 | 19.30 – 21.00 Uhr | 15 Treffen | jeweils Mo. und Do. | entfällt am 27.02., 03.03. und 06.03.2014 Anmeldung: 0472 836 424 | brixen@volkshochschule.it Beitrag: € 122

Sprachberatung Sprachen

Sie würden im Frühjahr gerne einen Sprachkurs besuchen, wissen aber nicht, in welcher Stufe einsteigen? Besuchen Sie doch unsere Sprachberatung. Unsere FachbereichsleiterInnen für die Sprachen Italienisch, Französisch, Spanisch und Englisch beraten und informieren Sie gerne:

am Do. 16.01.2014 von 09.30 – 11.30 Uhr vor ort UnD von 17.00 – 19.00 Uhr vor ort im Waltherhaus in Bozen, Schlernstraße 1 oDer telefonisch Unter 0471 061 444.

www.vhs.it

114.indd 61

11/27/13 4:44 PM


62

Ladin A1 – AnfängerInnen Nähere Informationen zu den Niveaustufen finden Sie ab Seite 54. Kurs

Ladin A1.1 – ohne Vorkenntnisse N. N.

Ort: BrunecK | Technologische Fachoberschule, Josef-Ferrari-Straße 22 Termin: Mo. 27.01.2014 | 19.30 – 21.00 Uhr | 10 Treffen | jeweils Mo. | entfällt am 03.03.2014 Anmeldung: 0472 836 424 | brixen@volkshochschule.it Beitrag: € 81 Kurs

Ladin A1.3 – leichte Vorkenntnisse Magdalena Miribung

Ort: BrunecK | Technologische Fachoberschule, Josef-Ferrari-Straße 22 Termin: Mo. 03.02.2014 | 18.00 – 19.30 Uhr | 10 Treffen | jeweils Mo. | entfällt am 03.03.2014 Anmeldung: 0472 836 424 | brixen@volkshochschule.it Beitrag: € 81

Italiano A1 – AnfängerInnen Nähere Informationen zu den Niveaustufen finden Sie ab Seite 54. Kurs

Italiano A1.1 – ohne Vorkenntnisse Gabriella Depaoli Secco

Ort: Bozen | Waltherhaus, Schlernstraße 1 Termin: Mo. 03.02.2014 | 09.00 – 10.30 Uhr | 22 Treffen | jeweils Mo. und Mi. | entfällt am 03.03., 05.03. und 21.04.2014 Beitrag: € 179 Ort: Bozen | Wirtschaftsfachoberschule, Guntschnastraße 1 Termin: Mo. 03.02.2014 | 18.00 – 20.00 Uhr | 12 Treffen | jeweils Mo. | entfällt am 03.03 und 21.04.2014 Beitrag: € 130 Cosima Morga Ort: Brixen | Landesberufsschule „Chr. J. Tschuggmall“, Fischzuchtweg 18 Termin: Mo. 10.03.2014 | 19.45 – 21.15 Uhr | 22 Treffen | jeweils Mo. und Mi. | entfällt am 21.04.2014 Anmeldung: 0472 836 424 | brixen@volkshochschule.it Beitrag: € 179

Anmeldung: 0471 061 444 info@volkshochschule.it Für Veranstaltungen im Eisacktal, Pustertal und Wipptal: 0472 836 424

114.indd 62

brixen@volkshochschule.it

11/27/13 4:44 PM


63 Gianna Gungl Ort: BrunecK | Landesberufsschule, Toblweg 6 Termin: Mi. 29.01.2014 | 19.30 – 21.00 Uhr | 10 Treffen | jeweils Mi. | entfällt am 05.03.2014 Anmeldung: 0472 836 424 | brixen@volkshochschule.it Beitrag: € 81

Wochenend-Intensivkurs Antonietta Del Monaco

Sie sind neu in Südtirol und möchten in möglichst kurzer Zeit Italienisch lernen? Dann sind Sie in dem Kurs genau richtig. Im Kurs wird der Grundwortschatz für Gespräche im Alltag erarbeitet und gefestigt. So können Sie im nächsten Monat gleich in einem höheren Niveau starten. Ort: Brixen | VHS Zweigstelle, Peter-Mayr-Straße 9 Termin: Fr. 10.01. und 17.01.2014, 18.00 – 21.00 Uhr | Sa. 11.01. und 18.01.2014, 09.00 – 13.30 Uhr | 4 Treffen Beitrag: € 81 Anmeldung: 0472 836 424 | brixen@volkshochschule.it Kurs

Italiano A1.2 – geringe Vorkenntnisse

Isotta Martorelli

Ort: Brixen | VHS Zweigstelle, Peter-Mayr-Straße 9 Termin: Mo. 20.01.2014 | 18.00 – 19.30 Uhr | 22 Treffen | jeweils Mo. und Mi. | entfällt am 03.03. und 05.03.2014 Beitrag: € 179 Anmeldung: 0472 836 424 | brixen@volkshochschule.it Marlies Strauß Ort: BrunecK | Technologische Fachoberschule, Josef-Ferrari-Straße 22 Termin: Mo. 27.01.2014 | 19.00 – 20.30 Uhr | 10 Treffen | jeweils Mo. | entfällt am 03.03.2014 Anmeldung: 0472 836 424 | brixen@volkshochschule.it Beitrag: € 81 Kurs

Italienisch für den Alltag Sabrina Colombo

zIelgruppe: TeilnehmerInnen mit und ohne Behinderung

ivhs

Sprachen

Ort: Brixen | VHS Zweigstelle, Peter-Mayr-Straße 9 Termin: Mi. 29.01.2014 | 17.00 – 18.00 Uhr | 10 Treffen | jeweils Mi. | entfällt am 05.03.2014 Beitrag: € 35 Anmeldung: 0472 836 424 | brixen@volkshochschule.it

www.vhs.it

114.indd 63

11/27/13 4:44 PM


64

Italiano A2 – Leichtfortgeschrittene Nähere Informationen zu den Niveaustufen finden Sie ab Seite 54. Kurs

Italiano A2.1

Gabriella Depaoli Secco Ort: Bozen | Waltherhaus, Schlernstraße 1 Termin: Mo. 03.02.2014 | 10.30 – 12.00 Uhr | 22 Treffen | jeweils Mo. und Mi. | entfällt am 03.03., 05.03. und 21.04.2014 Beitrag: € 179 Marlies Strauß Ort: BrunecK | Technologische Fachoberschule, Josef-Ferrari-Straße 22 Termin: Fr. 31.01.2014 | 19.00 – 20.30 Uhr | 10 Treffen | jeweils Fr. | entfällt am 07.03.2014 Anmeldung: 0472 836 424 | brixen@volkshochschule.it Beitrag: € 81 Kurs

Italiano A2.3 Cosima Morga

Ort: Brixen | Landesberufsschule „Chr. J. Tschuggmall“, Fischzuchtweg 18 Termin: Mo. 27.01.2014 | 19.45 – 21.15 Uhr | 10 Treffen | jeweils Mo. und Mi. Anmeldung: 0472 836 424 | brixen@volkshochschule.it Beitrag: € 81 Kurs

Italienisch im Beruf

Sie wollen Italienisch erfolgreich im Beruf einsetzen? Im Kurs lernen Sie Wörter, Grammatik und Redewendungen, die Sie brauchen, um kompetent mit Kollegen, Vorgesetzten, Kunden, Lieferanten oder Geschäftspartnern kommunizieren zu können: Texte und berufsbezogene Schreibaufträge (Briefe) und Gespräche (Vorstellungsgespräche, Telefonate), allgemeine Sprachkenntnisse für das Berufsleben. voraussetzuNgeN: A2 Antonietta Del Monaco Ort: Brixen | VHS Zweigstelle, Peter-Mayr-Straße 9 Termin: Mi. 29.01.2014 | 18.00 – 19.30 Uhr | 10 Treffen | jeweils Mi. | entfällt am 05.03.2014 Anmeldung: 0472 836 424 | brixen@volkshochschule.it Beitrag: € 81 Marisol Settimi Ort: BrunecK | Landesberufsschule, Toblweg 6 Termin: Di. 11.03.2014 | 18.00 – 19.30 Uhr | 10 Treffen | jeweils Di. | entfällt am 04.03. und 22.04.2014 Beitrag: € 81 Anmeldung: 0472 836 424 | brixen@volkshochschule.it

Anmeldung: 0471 061 444 info@volkshochschule.it Für Veranstaltungen im Eisacktal, Pustertal und Wipptal: 0472 836 424

114.indd 64

brixen@volkshochschule.it

11/27/13 4:44 PM


65 Kurs

Italienisch im Alltag für Leichtfortgeschrittene

Dieser Kurs gibt Ihnen die Möglichkeit, Ihre Italienischkenntnisse aufzufrischen. Dabei wird Grammatik wiederholt und vor allem viel Konversation geübt. Für ein korrektes und flüssiges Italienisch! voraussetzuNgeN: A2 Emanuela Delladio Stefenelli Ort: Bozen | Wirtschaftsfachoberschule, Guntschnastraße 1 Termin: Di. 04.02.2014 | 18.00 – 20.00 Uhr | 12 Treffen | jeweils Di. | entfällt am 04.03. und 22.04.2014 Beitrag: € 130 Gabriella Bertoletti Facchini Ort: ePPan | Vereinsraum, oberhalb der Feuerwehrhalle, Hans-Weber-Tyrol-Platz 1 Termin: Di. 04.02.2014 | 10.00 – 11.30 Uhr | 12 Treffen | jeweils Di. | entfällt am 04.03. und 22.04.2014 Beitrag: € 97 Renata Bianchi Ort: KLoBenstein | Mittelschule, Am Bahnhof 2 Termin: Do. 06.02.2014 | 18.00 – 20.00 Uhr | 12 Treffen | jeweils Do. | entfällt am 27.02., 06.03., 17.04. und 01.05.2014 Beitrag: € 130 Anna Maria Cocco Ort: Lana | Urania Seminarraum, Hofmannplatz 2 Termin: Do. 06.02.2014 | 19.00 – 21.00 Uhr | 12 Treffen | jeweils Do. | entfällt am 27.02., 06.03., 17.04. und 01.05.2014 Beitrag: € 130 Emanuela Delladio Stefenelli

Sprachen

Ort: sarnthein | Mittelschule, Samerstraße 3 Termin: Mo. 03.02.2014 | 19.30 – 21.00 Uhr | 12 Treffen | jeweils Mo. | entfällt am 03.03. und 21.04.2014 Beitrag: € 97

www.vhs.it

114.indd 65

11/27/13 4:44 PM


66 Kurs

Conversazione e grammatica italiana

Stärkung der mündlichen Ausdrucksfähigkeit, Auffrischen und Verbessern der Grammatikkenntnisse Per parlare, ripassare e migliorare l’italiano

Sie verfügen über gute Italienischkenntnisse, aber Ihnen fehlt die Gelegenheit, diese auch mündlich anzuwenden? Dieser Kurs bietet Ihnen die Möglichkeit, eventuelle Sprachbarrieren abzubauen, die Sprachfertigkeit zu verbessern und die Grammatikkenntnisse aufzufrischen. voraussetzuNgeN: A2 – B1 Cristina Scienza Ort: Brixen | VHS Zweigstelle, Peter-Mayr-Straße 9 Termin: Mo. 27.01.2014 | 19.30 – 21.00 Uhr | 10 Treffen | jeweils Mo. | entfällt am 03.03.2014 Anmeldung: 0472 836 424 | brixen@volkshochschule.it Beitrag: € 81 Gianna Gungl Ort: BrunecK | Landesberufsschule, Toblweg 6 Termin: Do. 30.01.2014 | 19.30 – 21.00 Uhr | 10 Treffen | jeweils Do. | entfällt am 27.02., 06.03. und 17.04.2014 Beitrag: € 81 Anmeldung: 0472 836 424 | brixen@volkshochschule.it Kurs

Grammatica italiana Cosima Morga

Sie haben auf einigen Gebieten der Grammatik noch Fragen oder wollen wissen, wie Redewendungen richtig angewandt werden? Dann besuchen Sie diesen Kurs, um Ihr Wissen zu vertiefen. Schriftliche und mündliche Übungen zu folgenden grammatikalischen Themen werden behandelt: il passato remoto, il congiuntivo, il condizionale, le preposizioni e i pronomi, l’imperfetto, la differenza tra passato prossimo e imperfetto voraussetzuNgeN: B1 Ort: Brixen | VHS Zweigstelle, Peter-Mayr-Straße 9 Termin: Di. 11.03.2014 | 19.30 – 21.00 Uhr | 10 Treffen | jeweils Di. Beitrag: € 81 Anmeldung: 0472 836 424 | brixen@volkshochschule.it

Kurzfristige Terminänderungen erhalten Sie bequem per SMS auf Ihr Handy. Geben Sie bei der Anmeldung Ihre Handynummer an.

www.vhs.it Anmeldung: 0471 061 444 info@volkshochschule.it Für Veranstaltungen im Eisacktal, Pustertal und Wipptal: 0472 836 424

114.indd 66

brixen@volkshochschule.it

11/27/13 4:44 PM


67 Kul-TOUR-Abend

Kul-TOUR-Abend in italienischer Sprache

Konversation in Italienisch

„Kul-TOUR-en“ Sie mit der Volkshochschule durch Länder und Kulturen. Unterhalten Sie sich in lockerer Atmosphäre in einer unserer Kurssprachen und begeben Sie sich dabei mit unseren ReferentInnen auf spannende „imaginäre“ Reisen. Begleitet von Musik, Bildern und kulinarischen Kostproben können Sie Ihre Fremdsprachenkenntnisse anwenden und dabei viel Neues entdecken. voraussetzuNgeN: A2 – B1

La musica per il cinema Antonio Isgrò

Per chi ama il cinema e la musica l’opportunità per esaminare e discutere le tante relazioni che legano le due arti, scoprendo, attraverso esempi ed esperienze, come e perchè l’una è importante per l’altra.

Ort: Bozen | Waltherhaus, Schlernstraße 1 Termin: Do. 03.04.2014 | 19.00 – 21.00 Uhr | 1 Treffen Beitrag: € 11 (inkl. Getränke und Kostproben)

La simpatica vita di W. A. Mozart

Antonio Isgrò

La vita di W. A. Mozart vista attraverso le caratteristiche tipiche della sua personalità, allegria e gioia di vivere, meraviglia e forte passione emotiva; il riscontro di questo seguendo analisi e ascolto delle sue opere. Ort: Bozen | Waltherhaus, Schlernstraße 1 Termin: Do. 08.05.2014 | 19.00 – 21.00 Uhr | 1 Treffen Beitrag: € 11 (inkl. Getränke und Kostproben)

La moda italiana Sabrina Colombo

“La moda è fatta per diventare fuori moda” (Coco Chanel) La moda italiana ieri e oggi.Un breve accenno storico dal dopo guerra ai nostri giorni.

Sprachen

Ort: Brixen | VHS Zweigstelle, Peter-Mayr-Straße 9 Termin: Mo. 31.03.2014 | 19.30 – 22.00 Uhr | 1 Treffen Beitrag: € 13 (inkl. Getränke und Kostproben) Anmeldung: 0472 836 424 | brixen@volkshochschule.it

www.vhs.it

114.indd 67

11/27/13 4:44 PM


68

Italiano B2 – Fortgeschrittene Kurs

Italiano B2.1

Gabriella Bertoletti Facchini Ort: ePPan | Vereinsraum, oberhalb der Feuerwehrhalle, Hans-Weber-Tyrol-Platz 1 Termin: Di. 04.02.2014 | 08.30 – 10.00 Uhr | 12 Treffen | jeweils Di. | entfällt am 04.03. und 22.04.2014 Beitrag: € 97

Italienisch für Kinder Neu Kurs

Italienisch für Kinder der 1. – 3. Klasse Grundschule Laboratorio teatrale in lingua italiana con burattini a dita

Dr. Mara Barbierato | Lehrerin an der Waldorf-Schule WUB Bozen

k+

In compagnia della simpatica maschera di Arlecchino e dei suoi amici, partiamo per un viaggio immaginario tra i canali e le stradine della città di Venezia, saliremo sulle gondole e vivremo insieme un Carnevale da sogno, tra scherzi e racconti divertanti. I bambini ascolteranno e racconteranno storie entrando nei personaggi, che popolano questo mondo pieno di allegria. Realizzeranno semplici burattini a dita che faranno parlare in italiano e magari con qualche parola in dialetto veneziano. Ort: ePPan | Vereinsraum, oberhalb der Feuerwehrhalle, Hans-Weber-Tyrol-Platz 1 Termin: Mo. 03.03.2014 | 09.00 – 12.00 Uhr | 5 Treffen | täglich von Mo. bis Fr. Beitrag: € 81 (+ ca. € 10 Spesen für Material) | 20% Rabatt für Geschwister Neu Kurs

Italienisch für Kinder der 4. – 5. Klasse Grundschule Laboratorio di marionette e di espressione teatrale in lingua italiana Dr. Mara Barbierato | Lehrerin an der Waldorf-Schule WUB Bozen

k+

Facciamo vivere insieme i suoni della lingua italiana nel mondo allegro e sognante, ma anche un po’triste della maschera di Pulcinella; immaginiamo un viaggio tra le strade di Napoli alle pendici del Vesuvio, il vulcano fumante, dove si svolgono fantastiche avventure. I bambini ascolteranno e racconteranno storie appassionanti in italiano, esercitando le competenze di espressione parlata e scritta in un’atmosfera rilassata e accogliente. Realizzeranno con le loro mani semplici marionette “parlanti”. Ort: ePPan | Vereinsraum, oberhalb der Feuerwehrhalle, Hans-Weber-Tyrol-Platz 1 Termin: Mo. 03.03.2014 | 14.00 – 17.00 Uhr | 5 Treffen | täglich von Mo. bis Fr. Beitrag: € 81 (+ ca. € 10 Spesen für Material) | 20% Rabatt für Geschwister Anmeldung: 0471 061 444 info@volkshochschule.it Für Veranstaltungen im Eisacktal, Pustertal und Wipptal: 0472 836 424

114.indd 68

brixen@volkshochschule.it

11/27/13 4:44 PM


69

Italienisch für die Zweisprachigkeitsprüfung Kurs

Italienisch für die Zweisprachigkeitsprüfung Laufbahn A und B Daniela Costa

Ort: Bozen | Wirtschaftsfachoberschule, Guntschnastraße 1 Termin 1: Mo. 03.02.2014 | 18.00 – 20.00 Uhr | 8 Treffen | jeweils Mo., Di., Mi. und Do. Termin 2:Mo. 10.03.2014 | 18.00 – 20.00 Uhr | 8 Treffen | jeweils Mo., Di., Mi. und Do. Termin 3: Mo. 05.05.2014 | 18.00 – 20.00 Uhr | 8 Treffen | jeweils Mo., Di., Mi. und Do. Beitrag: € 87 Gabriella Depaoli Secco Ort: Bozen | Waltherhaus, Schlernstraße 1 Termin: Do. 06.02.2014 | 12.00 – 13.30 Uhr | 14 Treffen | jeweils Do. | entfällt am 06.03., 17.04. und 01.05.2014 Beitrag: € 114 Carlo Conci Ort: Brixen | VHS Zweigstelle, Peter-Mayr-Straße 9 Termin 1: Mo. 27.01.2014 | 19.30 – 21.00 Uhr | 12 Treffen | jeweils Mo. und Mi. | entfällt am 03.03. und 05.03.2014 Termin 2:Mo. 31.03.2014 | 19.30 – 21.00 Uhr | 12 Treffen | jeweils Mo. und Mi. | entfällt am 21.04.2014 Anmeldung: 0472 836 424 | brixen@volkshochschule.it Beitrag: € 99 Vito Belluzzi Ort: BrunecK | Landesberufsschule, Toblweg 6 Termin: Mo. 27.01.2014 | 18.00 – 19.30 Uhr | 12 Treffen | jeweils Mo. und Mi. | entfällt am 03.03. und 05.03.2014 Beitrag: € 99 Anmeldung: 0472 836 424 | brixen@volkshochschule.it Fabio Colusso Ort: BrunecK | Landesberufsschule, Toblweg 6 Termin: Mo. 24.03.2014 | 19.30 – 21.00 Uhr | 12 Treffen | jeweils Mo. und Do. | entfällt am 17.04., 21.04. und 01.05.2014 Beitrag: € 99 Anmeldung: 0472 836 424 | brixen@volkshochschule.it Ort: ePPan | Mittelschule, Kapuzinerstraße 21 Termin: Di. 04.02.2014 | 18.00 – 20.00 Uhr | 12 Treffen | jeweils Di. | entfällt am 04.03. und 22.04.2014 Beitrag: € 130 Ort: KaLtern | Mittelschule, Maria-Theresien-Straße 3 Termin: Mi. 05.02.2014 | 18.00 – 20.00 Uhr | 12 Treffen | jeweils Mi. | entfällt am 05.03.2014 Beitrag: € 130

Sprachen

Gabriella Depaoli Secco

www.vhs.it

114.indd 69

11/27/13 4:44 PM


70 Emanuela Delladio Stefenelli Ort: Lana | Urania Seminarraum, Hofmannplatz 2 Termin: Mi. 05.02.2014 | 18.00 – 19.30 Uhr | 12 Treffen | jeweils Mi. | entfällt am 05.03.2014 Beitrag: € 97 Ort: sarnthein | Mittelschule, Samerstraße 3 Termin: Mo. 03.02.2014 | 18.00 – 19.30 Uhr | 12 Treffen | jeweils Mo. | entfällt am 03.03. und 21.04.2014 Beitrag: € 97

Laufbahn A und B sowie Sprachzertifizierungsprüfung PLIDA, Niveau B2/C1 Alessia Broccardo

Ort: toBLach | Mittelschule, Gebr.-Baur-Straße 7 Termin: Di. 04.02.2014 | 19.00 – 20.30 Uhr | 12 Treffen | jeweils Di. und Do. | entfällt am 27.02., 04.03. und 06.03.2014 Beitrag: € 99 Anmeldung: 0472 836 424 | brixen@volkshochschule.it

Laufbahn C

Gabriella Depaoli Secco Ort: Bozen | Waltherhaus, Schlernstraße 1 Termin: Do. 06.02.2014 | 10.00 – 12.00 Uhr | 12 Treffen | jeweils Do. | entfällt am 06.03., 17.04. und 01.05.2014 Beitrag: € 130 Daniela Costa Ort: Bozen | Wirtschaftsfachoberschule, Guntschnastraße 1 Termin: Mo. 24.03.2014 | 18.00 – 20.00 Uhr | 8 Treffen | jeweils Mo., Di., Mi. und Do. Beitrag: € 87 Beatrice Boattini Ort: Brixen | VHS Zweigstelle, Peter-Mayr-Straße 9 Termin: Mo. 17.02.2014 | 18.00 – 19.30 Uhr | 12 Treffen | jeweils Mo. und Mi. | entfällt am 03.03. und 05.03.2014 Anmeldung: 0472 836 424 | brixen@volkshochschule.it Beitrag: € 99 Vito Belluzzi Ort: BrunecK | Landesberufsschule, Toblweg 6 Termin: Di. 28.01.2014 | 18.00 – 19.30 Uhr | 12 Treffen | jeweils Di. und Do. | entfällt am 27.02., 04.03. und 06.03.2014 Beitrag: € 99 Anmeldung: 0472 836 424 | brixen@volkshochschule.it Emanuela Delladio Stefenelli Ort: Lana | Urania Seminarraum, Hofmannplatz 2 Termin: Mi. 05.02.2014 | 19.30 – 21.00 Uhr | 12 Treffen | jeweils Mi. | entfällt am 05.03.2014 Beitrag: € 97

Anmeldung: 0471 061 444 info@volkshochschule.it Für Veranstaltungen im Eisacktal, Pustertal und Wipptal: 0472 836 424

114.indd 70

brixen@volkshochschule.it

11/27/13 4:44 PM


71

Français A1 – AnfängerInnen Nähere Informationen zu den Niveaustufen finden Sie ab Seite 54. Kurs

Français A1.1 – ohne Vorkenntnisse Philippe-Jacques Gaida

Ort: Bozen | Waltherhaus, Schlernstraße 1 Termin: Di. 04.02.2014 | 09.00 – 11.00 Uhr | 14 Treffen | jeweils Di. | entfällt am 04.03. und 22.04.2014 Beitrag: € 151 Ort: Bozen | Wirtschaftsfachoberschule, Guntschnastraße 1 Termin: Di. 04.02.2014 | 18.00 – 20.00 Uhr | 14 Treffen | jeweils Di. | entfällt am 04.03. und 22.04.2014 Beitrag: € 151 Dr. Ing. Valérie Nathalie Montels Bosio Ort: Brixen | VHS Zweigstelle, Peter-Mayr-Straße 9 Termin: Di. 28.01.2014 | 18.00 – 19.30 Uhr | 10 Treffen | jeweils Di. | entfällt am 04.03.2014 Anmeldung: 0472 836 424 | brixen@volkshochschule.it Beitrag: € 81 N.N. Ort: BrunecK | Landesberufsschule, Toblweg 6 Termin: Di. 28.01.2014 | 19.30 – 21.00 Uhr | 10 Treffen | jeweils Di. | entfällt am 04.03.2014 Anmeldung: 0472 836 424 | brixen@volkshochschule.it Beitrag: € 81 Kurs

Français A1.2 – geringe Vorkenntnisse Oulaya Guariento

Ort: Bozen | Waltherhaus, Schlernstraße 1 Termin 1: Mi. 29.01.2014 | 18.30 – 20.30 Uhr | 14 Treffen | jeweils Mi. | entfällt am 05.03.2014 Termin 2:Mi. 05.02.2014 | 12.00 – 13.30 Uhr | 14 Treffen | jeweils Mi. | entfällt am 05.03.2014 Beitrag: € 114 Pascale Alessi

Margareth Kamelger Ort: BrunecK | Landesberufsschule, Toblweg 6 Termin: Mi. 29.01.2014 | 19.30 – 21.00 Uhr | 10 Treffen | jeweils Mi. | entfällt am 05.03.2014 Anmeldung: 0472 836 424 | brixen@volkshochschule.it Beitrag: € 81

Sprachen

Ort: Brixen | VHS Zweigstelle, Peter-Mayr-Straße 9 Termin: Di. 28.01.2014 | 18.00 – 19.30 Uhr | 10 Treffen | jeweils Di. | entfällt am 04.03.2014 Anmeldung: 0472 836 424 | brixen@volkshochschule.it Beitrag: € 81

www.vhs.it

114.indd 71

11/27/13 4:44 PM


72 Oulaya Guariento Ort: KaLtern | Mittelschule, Maria-Theresien-Straße 3 Termin: Di. 28.01.2014 | 19.30 – 21.00 Uhr | 14 Treffen | jeweils Di. | entfällt am 04.03. und 22.04.2014 Beitrag: € 114

Français A2 – Leichtfortgeschrittene Nähere Informationen zu den Niveaustufen finden Sie ab Seite 54. Kurs

Français A2.1 Pascale Alessi

Ort: Brixen | VHS Zweigstelle, Peter-Mayr-Straße 9 Termin: Di. 28.01.2014 | 19.30 – 21.00 Uhr | 10 Treffen | jeweils Di. | entfällt am 04.03.2014 Anmeldung: 0472 836 424 | brixen@volkshochschule.it Beitrag: € 81 Catherine Mutzig Ort: BrunecK | Landesberufsschule, Toblweg 6 Termin: Di. 11.03.2014 | 19.30 – 21.00 Uhr | 10 Treffen | jeweils Di. | entfällt am 22.04.2014 Anmeldung: 0472 836 424 | brixen@volkshochschule.it Beitrag: € 81 Oulaya Guariento Ort: KaLtern | Mittelschule, Maria-Theresien-Straße 3 Termin: Di. 28.01.2014 | 18.00 – 19.30 Uhr | 14 Treffen | jeweils Di. | entfällt am 04.03. und am 22.04.2014 Beitrag: € 114 Kurs

Français A2.3 N. N.

Ort: Bozen | Wirtschaftsfachoberschule, Guntschnastraße 1 Termin: Mo. 27.01.2014 | 18.00 – 20.00 Uhr | 14 Treffen | jeweils Mo. | entfällt am 03.03. und 21.04.2014 Beitrag: € 151 Kurs

Français B2 – Fortgeschrittene Oulaya Guariento

Ort: Bozen | Waltherhaus, Schlernstraße 1 Termin: Mi. 22.01.2014 | 09.15 – 11.15 Uhr | 14 Treffen | jeweils Mi. | entfällt am 05.03.2014 Beitrag: € 151

Anmeldung: 0471 061 444 info@volkshochschule.it Für Veranstaltungen im Eisacktal, Pustertal und Wipptal: 0472 836 424

114.indd 72

brixen@volkshochschule.it

11/27/13 4:44 PM


73 Kul-TOUR-Abend

Kul-TOUR-Abend in französischer Sprache

Konversation in Französisch Oulaya Guariento

„Kul-TOUR-en“ Sie mit der Volkshochschule durch Länder und Kulturen. Unterhalten Sie sich in lockerer Atmosphäre in einer unserer Kurssprachen und begeben Sie sich dabei mit unseren ReferentInnen auf spannende „imaginäre“ Reisen. Begleitet von Musik, Bildern und kulinarischen Kostproben können Sie Ihre Fremdsprachenkenntnisse anwenden und dabei viel Neues entdecken. voraussetzuNgeN: A2 – B1

Les Landes

A travers un documentaire, nous allons découvrir la forêt landaise, le plus vaste massif forestier de l’Europe, la réserve de l’Etang de Cousseau et ses oiseaux migrateurs, la dune du Pilat, les constructions de fustes et la récolte de résine. Evidemment aussi les vaches et les moutons landais! Ort: Bozen | Waltherhaus, Schlernstraße 1 Termin: Do. 13.02.2014 | 19.00 – 21.00 Uhr | 1 Treffen Beitrag: € 11 (inkl. Getränke und Kostproben)

GR 2013 – Marseille et sa région

Il dessine un immense huit au coeur des Bouches-du-Rhône. Ce sentier de Grande Randonnée, en forme de signe de l’infini, constitue l’un des plus vastes projets de Marseille-Provence 2013: 360 km à travers les villes et la campagne, les sites naturels et les zones industrielles! Un sentier métropolitain plein de découvertes insolites, comme la savonnerie Marius Fabre. Il y aussi le Calen de Martigues, un cabanon tenu par quelques irréductibles pêcheurs, technique traditionnelle et ambiance digne de l’univers de Pagnol! Ort: Bozen | Waltherhaus, Schlernstraße 1 Termin: Do. 13.03.2014 | 19.00 – 21.00 Uhr | 1 Treffen Beitrag: € 11 (inkl. Getränke und Kostproben)

Vallée de la Dordogne: Josephine Backer

Vallée de la Dordogne. Autrefois demeure seigneuriale, la renommée du château des Milandes devient mondiale lorsque Joséphine Baker l’acquiert en 1947. Elle y fondera «son village du Monde, Capitale de la fraternité!». Le château est indéniablement lié à son illustre propriétaire! L’exposition permanente au château retrace le destin hors du commun d’une petite fille du Missouri devenu en quelques semaines, la star incontournable des scènes parisiennes.

Sprachen

Ort: Bozen | Waltherhaus, Schlernstraße 1 Termin: Do. 10.04.2014 | 19.00 – 21.00 Uhr | 1 Treffen Beitrag: € 11 (inkl. Getränke und Kostproben)

www.vhs.it

114.indd 73

11/27/13 4:44 PM


74 Notre-Dame au coeur de l’Histoire

Notre-Dame de Paris est une cathédrale emblématique. D’abord, parce qu’elle marque un tournant dans l’histoire de l’architecture gothique. Ensuite, parce qu’elle a toujours vécu au rythme de l’histoire de France. Ses liens avec le pouvoir royal ont été dès l’origine privilégiés, la cathédrale et le palais royal se faisant face! Nous le découvrons grâce à des images 3D exceptionnelles, qui restituent l’île de la Cité au Moyen Âge. Aujourd’hui, Notre-Dame apparaît comme un lieu de vie et de mémoire collective: à la fois édifice voué au culte, monument culturel incontournable et théâtre de célébrations républicaines. Ort: Bozen | Waltherhaus, Schlernstraße 1 Termin: Do. 15.05.2014 | 19.00 – 21.00 Uhr | 1 Treffen Beitrag: € 11 (inkl. Getränke und Kostproben)

Une cathédrale de lumière: La Sainte-Chapelle

Plus de sept siècles après sa création, ce chef-d’oeuvre architectural impressionne toujours par sa beauté et par les prouesses techniques qui furent nécessaires à sa construction: pour la première fois, les bâtisseurs associaient la pierre et le fer! Ordonné par Saint Louis, le roi Louis IX, pour recevoir les reliques de la passion du Christ rachetées à l’empereur de Constantinople, l’édifice est alors un geste à la fois religieux et politique. Ort: KaLtern | Mittelschule, Maria-Theresien-Straße 3 Termin: Do. 27.03.2014 | 19.00 – 21.00 Uhr | 1 Treffen Beitrag: € 11 (inkl. Getränke und Kostproben)

Die VHS ist der Lernort mit nachweisbarer Qualität, „an dem das Eintauchen in unterschiedlichste Sprachenwelten möglich wird. Hier finden (inter-) kulturelle Begegnungen Raum und Zeit. Gelebte Mehrsprachigkeit und respektvolles Miteinander werden spürbar.“ Mag. Elisabeth Feigl-Bogenreiter, Sprachenreferentin und Qualitätsbeauftragte des Verbandes Österreichischer Volkshochschulen Anmeldung: 0471 061 444 info@volkshochschule.it Für Veranstaltungen im Eisacktal, Pustertal und Wipptal: 0472 836 424

114.indd 74

brixen@volkshochschule.it

11/27/13 4:44 PM


75

Español A1 – AnfängerInnen Nähere Informationen zu den Niveaustufen finden Sie ab Seite 54. Kurs

Español A1.1 – ohne Vorkenntnisse Noemí Carpi Martin

Ort: Bozen | Waltherhaus, Schlernstraße 1 Termin: Di. 04.02.2014 | 09.00 – 11.00 Uhr | 14 Treffen | jeweils Di. | entfällt am 04.03. und 22.04.2014 Beitrag: € 151 Carmen Calvo Jimenez Ort: Bozen | Waltherhaus, Schlernstraße 1 Termin: Mi. 05.02.2014 | 12.00 – 13.30 Uhr | 14 Treffen | jeweils Mi. | entfällt am 05.03.2014 Beitrag: € 114 José Maria Leal-Guerra Ort: Bozen | Wirtschaftsfachoberschule, Guntschnastraße 1 Termin: Do. 06.02.2014 | 18.00 – 20.00 Uhr | 12 Treffen | jeweils Do. | entfällt am 27.02., 06.03., 17.04. und 01.05.2014 Beitrag: € 130 Cecilia La Rosa Soler Ort: Brixen | VHS Zweigstelle, Peter-Mayr-Straße 9 Termin: Mi. 12.03.2014 | 19.30 – 21.00 Uhr | 10 Treffen | jeweils Mi. Beitrag € 81 Tania Marilu Dextre de Kraker Ort: BrunecK | Technologische Fachoberschule, Josef-Ferrari-Straße 22 Termin: Di. 21.01.2014 | 18.00 – 19.30 Uhr | 10 Treffen | jeweils Di. | entfällt am 04.03.2014 Anmeldung: 0472 836 424 | brixen@volkshochschule.it Beitrag: € 81 José Maria Leal-Guerra

Ort: VöLs | Kulturhaus, Dorfstrasse 14 Termin: Di. 04.02.2014 | 18.00 – 20.00 Uhr | 14 Treffen | jeweils Di. | entfällt am 04.03. und 22.04.2014 Beitrag: € 151

Sprachen

Ort: Lana | Urania Seminarraum, Hofmannplatz 2 Termin: Fr. 07.02.2014 | 18.00 – 20.00 Uhr | 12 Treffen | jeweils Fr. | entfällt am 07.03., 18.04., 25.04. und 02.05.2014 Beitrag: € 130

www.vhs.it

114.indd 75

11/27/13 4:44 PM


76 Kurs

Spanisch für den Urlaub für AnfängerInnen

Kennen Sie die Situation, wenn man im Urlaub ist und Schwierigkeiten hat sich auszudrücken? Dieser Kurs vermittelt Ihnen Grundkenntnisse der spanischen Sprache, um im Urlaub in verschiedenen Situationen zurechtzukommen: am Flughafen, im Hotel, im Restaurant, … Cecilia La Rosa Soler Ort: Brixen | VHS Zweigstelle, Peter-Mayr-Straße 9 Termin: Di. 06.05.2014 | 18.00 – 19.30 Uhr | 8 Treffen | jeweils Di. und Do. Anmeldung: 0472 836 424 | brixen@volkshochschule.it Beitrag: € 65 Tania Marilu Dextre de Kraker Ort: BrunecK | Technologische Fachoberschule, Josef-Ferrari-Straße 22 Termin: Mo. 28.04.2014 | 19.00 – 21.00 Uhr | 6 Treffen | jeweils Mo. Anmeldung: 0472 836 424 | brixen@volkshochschule.it Beitrag: € 65 Kurs

Español A1.2 – geringe Vorkenntnisse Dr. Monica Crazzolara | CELTA Exam

Ort: BrunecK | Landesberufsschule, Toblweg 6 Termin: Mo. 20.01.2014 | 19.30 – 21.00 Uhr | 10 Treffen | jeweils Mo. | entfällt am 03.03.2014 Anmeldung: 0472 836 424 | brixen@volkshochschule.it Beitrag: € 81 José Maria Leal-Guerra Ort: ePPan | Mittelschule, Kapuzinerstraße 21 Termin: Mo. 27.01.2014 | 18.00 – 20.00 Uhr | 14 Treffen | jeweils Mo. | entfällt am 03.03. und 21.04.2014 Beitrag: € 151 Kurs

Español A1.3 – leichte Vorkenntnisse

Sara Daz

Ort: Brixen | VHS Zweigstelle, Peter-Mayr-Straße 9 Termin: Do. 23.01.2014 | 18.00 – 19.30 Uhr | 10 Treffen | jeweils Do. | entfällt am 27.02. und 06.03.2014 Beitrag: € 81 Anmeldung: 0472 836 424 | brixen@volkshochschule.it Tania Marilu Dextre de Kraker Ort: BrunecK | Technologische Fachoberschule, Josef-Ferrari-Straße 22 Termin: Di. 21.01.2014 | 19.30 – 21.00 Uhr | 10 Treffen | jeweils Di. | entfällt am 04.03.2014 Anmeldung: 0472 836 424 | brixen@volkshochschule.it Beitrag: € 81

Anmeldung: 0471 061 444 info@volkshochschule.it Für Veranstaltungen im Eisacktal, Pustertal und Wipptal: 0472 836 424

114.indd 76

brixen@volkshochschule.it

11/27/13 4:44 PM


77 Übungseinheiten zur Festigung des Stoffes

Sara Daz

Ort: Brixen | VHS Zweigstelle, Peter-Mayr-Straße 9 Termin: Do. 08.05.2014 | 18.00 – 19.30 Uhr | 5 Treffen | jeweils Do. Beitrag: € 41 Tania Marilu Dextre de Kraker Ort: BrunecK | Technologische Fachoberschule, Josef-Ferrari-Straße 22 Termin: Di. 29.04.2014 | 19.30 – 21.00 Uhr | 5 Treffen | jeweils Di. Anmeldung: 0472 836 424 | brixen@volkshochschule.it Beitrag: € 41

Español A2 – Leichtfortgeschrittene Nähere Informationen zu den Niveaustufen finden Sie ab Seite 54. Kurs

Español A2.1

José Maria Leal-Guerra Ort: Bozen | Wirtschaftsfachoberschule, Guntschnastraße 1 Termin: Mi. 29.01.2014 | 18.00 – 20.00 Uhr | 14 Treffen | jeweils Mi. | entfällt am 05.03.2014 Beitrag: € 151

Español B1 – Fortgeschrittene Kurs

Español B1.1 Noemí Carpi Martin

Ort: Bozen | Wirtschaftsfachoberschule, Guntschnastraße 1 Termin: Mo. 27.01.2014 | 18.00 – 20.00 Uhr | 14 Treffen | jeweils Mo. | entfällt am 03.03. und 21.04.2014 Beitrag: € 151 Kurs

Español B1.2

Ort: ePPan | Mittelschule, Kapuzinerstraße 21 Termin: Mo. 20.01.2014 | 19.00 – 21.00 Uhr | 14 Treffen | jeweils Mo. | entfällt am 03.03. und 21.04.2014 Beitrag: € 151 Ort: WeLschnofen | Mittelschule, Romstraße 71 Termin: Di. 07.01.2014 | 18.30 – 20.30 Uhr | 6 Treffen | jeweils Di. Beitrag: € 65

Sprachen

Carmen Calvo Jimenez

www.vhs.it

114.indd 77

11/27/13 4:44 PM


78 Kul-TOUR-Abend

Kul-TOUR-Abend in spanischer Sprache

Konversation in Spanisch

„Kul-TOUR-en“ Sie mit der Volkshochschule durch Länder und Kulturen. Unterhalten Sie sich in lockerer Atmosphäre in einer unserer Kurssprachen und begeben Sie sich dabei mit unseren ReferentInnen auf spannende „imaginäre“ Reisen. Begleitet von Musik, Bildern und kulinarischen Kostproben können Sie Ihre Fremdsprachenkenntnisse anwenden und dabei viel Neues entdecken. voraussetzuNgeN: A2 – B1

„La via de la plata“: De camino de Sevilla a Santiago por el camino Mozárabe Carmen Calvo Jimenez

Un recorrido diferente por una calzada romanaja lo largo de 463 km a través dejencinas, toros, soledad, mesetas y casas de piedra, hasta llegar a Santiago. Ort: Bozen | Waltherhaus, Schlernstraße 1 Termin: Do. 20.02.2014 | 19.00 – 21.00 Uhr | 1 Treffen Beitrag: € 11 (inkl. Getränke und Kostproben)

Isabel la Católica, Reina de España Noemí Carpi Martin

Vamos a conocer la fascinante historia de la famosa reina española Isabel la Católica, que junto a su marido Fernando V, reinó durante el siglo XV. Vamos a recorrer su vida y su interesante reinado, en un contexto histórico que incluye la expulsión de los musulmanes de la península ibérica y el descubrimiento de América por parte de Cristóbal Colón. Ort: Bozen | Waltherhaus, Schlernstraße 1 Termin: Do. 20.03.2014 | 19.00 – 21.00 Uhr | 1 Treffen Beitrag: € 11 (inkl. Getränke und Kostproben)

Historia de la gastronomía de España

Carmen Calvo Jimenez

La cocina española nace de lo popular, es histórica, tradicional y se enriquece con los diversos medios regionales de cocinar. Ort: Bozen | Waltherhaus, Schlernstraße 1 Termin: Do. 24.04.2014 | 19.00 – 21.00 Uhr | 1 Treffen Beitrag: € 11 (inkl. Getränke und Kostproben)

Anmeldung: 0471 061 444 info@volkshochschule.it Für Veranstaltungen im Eisacktal, Pustertal und Wipptal: 0472 836 424

114.indd 78

brixen@volkshochschule.it

11/27/13 4:44 PM


79

English A1 – AnfängerInnen Nähere Informationen zu den Niveaustufen finden Sie ab Seite 54. Kurs

English A1.1 – ohne Vorkenntnisse Dr. Franziska Maria Hack

Ort: Bozen | Wirtschaftsfachoberschule, Guntschnastraße 1 Termin: Di. 28.01.2014 | 18.00 – 19.30 Uhr | 14 Treffen | jeweils Di. | entfällt am 04.03. und 22.04.2014 Beitrag: € 114 June Christina Patten Ort: Bozen | Waltherhaus, Schlernstraße 1 Termin: Mo. 03.02.2014 | 09.00 – 11.00 Uhr | 14 Treffen | jeweils Mo. | entfällt am 03.03. und 21.04.2014 Beitrag: € 151 Heather Padua Sebastiani Ort: Brixen | VHS Zweigstelle, Peter-Mayr-Straße 9 Termin: Fr. 24.01.2014 | 10.00 – 11.30 Uhr | 10 Treffen | jeweils Fr. | entfällt am 07.03.2014 Anmeldung: 0472 836 424 | brixen@volkshochschule.it Beitrag: € 81 N. N. Ort: Brixen | VHS Zweigstelle, Peter-Mayr-Straße 9 Termin: Mi. 29.01.2014 | 19.30-21.00 Uhr | 10 Treffen | jeweils Mi. | entfällt am 05.03.2014 Anmeldung: 0472 836 424 | brixen@volkshochschule.it Beitrag: € 81 Alan Dunn Ort: BrunecK | Italienische Landesberufsschule, Verdistraße 4 Termin 1: Di. 21.01. – 27.05.2014 | 09.00 – 11.00 Uhr | 15 Treffen | jeweils Di. | entfällt am 04.03., vom 08.04. – 22.04.2014 Termin 2:Do. 23.01. – 12.06.2014 | 18.00 – 20.00 Uhr | 15 Treffen | jeweils Do. | entfällt am 27.02., 06.03., vom 10.04. – 01.05.2014 Beitrag: € 162 Anmeldung: 0472 836 424 | brixen@volkshochschule.it Dr. Claudia Wörndle Volgger

Cornelia Gamper Ort: KLoBenstein | Mittelschule, Am Bahnhof 2 Termin: Mi. 05.02.2014 | 19.30 – 21.30 Uhr | 14 Treffen | jeweils Mi. | entfällt am 05.03.2014 Beitrag: € 151

Sprachen

Ort: KaLtern | Mittelschule, Maria-Theresien-Straße 3 Termin: Mi. 05.02.2014 | 18.00 – 20.00 Uhr | 12 Treffen | jeweils Mi. | entfällt am 05.03.2014 Beitrag: € 130

www.vhs.it

114.indd 79

11/27/13 4:44 PM


80 Dr. Claudia Wörndle Volgger Ort: Kurtinig | Haus Curtinie, Gartenweg 12 Termin: Do. 06.02.2014 | 08.30 – 10.30 Uhr | 10 Treffen | jeweils Do. | entfällt am 06.03. und 17.04.2014 Beitrag: € 108 Karen Leslie Pereira Laimer Ort: Lana | Urania Seminarraum, Hofmannplatz 2 Termin: Mi. 05.02.2014 | 09.00 – 11.00 Uhr | 12 Treffen | jeweils Mi. | entfällt am 05.03.2014 Beitrag: € 130 Patrick Janach Ort: sexten | Rudolf Stolz Museum, Dolomitenstraße 16 b Termin: Mi. 12.03.2014 | 19.30 – 21.00 Uhr | 10 Treffen | jeweils Mi. | entfällt am 14.05. und 21.05.2014 Anmeldung: 0472 836 424 | brixen@volkshochschule.it Beitrag: € 81 Kurs

English A1.1 – ohne Vorkenntnisse Man kann Englisch auch langsam lernen Gisela Marliese Rast Baer

Es besteht kein Zeitdruck irgendwelche Inhalte zu erreichen, sondern Sie kommen in einer entspannten Atmosphäre so weit, wie es geht. Dabei legen wir Wert darauf, dass Sie sich Ihrer Fortschritte bewusst werden und sich wohlfühlen, bevor es weitergeht. Wer gerne eine gemütliche Lerngeschwindigkeit in Anspruch nehmen, kein bestimmtes Ziel erreichen und trotzdem Spaß an einer neuen Sprache haben möchte, ist in diesem Kurs genau richtig. Ort: Brixen | VHS Zweigstelle, Peter-Mayr-Straße 9 Termin: Do. 13.02.2014 | 09.00 – 11.00 Uhr | 12 Treffen | jeweils Do. | entfällt am 27.02., 06.03., 17.04. und 01.05.2014 Beitrag: € 130 Anmeldung: 0472 836 424 | brixen@volkshochschule.it Neu Kurs

Englisch für den Tourismus

für AnfängerInnen ohne Vorkenntnisse Mag. Petra Plankl

Im Kurs lernen Sie allgemeine Konversation und Korrespondenz, die im Umgang mit Touristen oder im Urlaub benötigt wird, wie z.B. Wegbeschreibung, Zimmerbuchung, Bestellung im Restaurant, „Small Talk“, Einkaufen, Besichtigungen, etc. Ort: KasteLruth | Mittelschule, Paniderstraße 9 Termin: Mi. 05.02.2014 | 18.00 – 19.30 Uhr | 10 Treffen | jeweils Mi. | entfällt am 05.03.2014 Beitrag: € 81 Anmeldung: 0471 061 444 info@volkshochschule.it Für Veranstaltungen im Eisacktal, Pustertal und Wipptal: 0472 836 424

114.indd 80

brixen@volkshochschule.it

11/27/13 4:44 PM


81 Kurs

English A1.2 – geringe Vorkenntnisse Clare Hobson Seebacher

Ort: Bozen | Waltherhaus, Schlernstraße 1 Termin: Mi. 22.01.2014 | 09.00 – 11.00 Uhr | 12 Treffen | jeweils Mi. | entfällt am 05.03.2014 Beitrag: € 130 Dr. Franziska Maria Hack Ort: Bozen | Wirtschaftsfachoberschule, Guntschnastraße 1 Termin: Di. 28.01.2014 | 19.30 – 21.00 Uhr | 14 Treffen | jeweils Di. | entfällt am 04.03. und 22.04.2014 Beitrag: € 114 Gisela Marliese Rast Baer Ort: Brixen | VHS Zweigstelle, Peter-Mayr-Straße 9 Termin: Do. 13.02.2014 | 19.45 – 21.15 Uhr | 12 Treffen | jeweils Do. | entfällt am 27.02., 06.03., 17.04. und 01.05.2014 Anmeldung: 0472 836 424 | brixen@volkshochschule.it Beitrag: € 97 Dott.ssa Patrizia Vecchio Ort: Brixen | VHS Zweigstelle, Peter-Mayr-Straße 9 Termin: Do. 23.01.2014 | 19.30 – 21.00 Uhr | 10 Treffen | jeweils Do. | entfällt am 27.02. und 06.03.2014 Beitrag: € 81 Anmeldung: 0472 836 424 | brixen@volkshochschule.it Georg Hainz Ort: BrunecK | Landesberufsschule, Toblweg 6 Termin: Mi. 19.02.2014 | 18.00 – 19.30 Uhr | 10 Treffen | jeweils Mi. | entfällt am 05.03.2014 Anmeldung: 0472 836 424 | brixen@volkshochschule.it Beitrag: € 81 Dr. Erika Meldt Meraner Ort: ePPan | Mittelschule, Kapuzinerstraße 21 Termin: Fr. 17.01.2014 | 20.00 – 22.00 Uhr | 14 Treffen | jeweils Fr. | entfällt am 07.03., 18.04., 25.04. und 02.05.2014 Beitrag: € 151 Carmen Canle López

Dr. Ainoa Artola Armendariz Ort: Lana | Urania Seminarraum, Hofmannplatz 2 Termin: Mi. 22.01.2014 | 19.00 – 21.00 Uhr | 14 Treffen | jeweils Mi. | entfällt am 05.03.2014 Beitrag: € 151

Sprachen

Ort: KLoBenstein | Mittelschule, Am Bahnhof 2 Termin: Mo. 27.01.2014 | 20.00 – 22.00 Uhr | 14 Treffen | jeweils Mo. | entfällt am 03.03. und 21.04.2014 Beitrag: € 151

www.vhs.it

114.indd 81

11/27/13 4:44 PM


82 Dr. Sara Joppi Ort: neumarKt | Mittelschule, Boznerstraße 19 Termin: Do. 23.01.2014 | 18.00 – 19.30 Uhr | 10 Treffen | jeweils Do. | entfällt am 27.02. und 06.03.2014 Beitrag: € 81

Übungseinheiten zur Festigung des Stoffes Dott.ssa Patrizia Vecchio

Ort: Brixen | VHS Zweigstelle, Peter-Mayr-Straße 9 Termin: Do. 17.04.2014 | 19.30 – 21.00 Uhr | 5 Treffen | jeweils Do. | entfällt am 17.04. und 01.05.2014 Beitrag: € 41 Anmeldung: 0472 836 424 | brixen@volkshochschule.it Kurs

Englisch für den Urlaub

für TeilnehmerInnen mit Grundkenntnissen

Kennen Sie die Situation, wenn man im Urlaub ist und Schwierigkeiten hat sich auszudrücken? Dieser Kurs vermittelt Ihnen Grundkenntnisse der englischen Sprache, um im Urlaub in verschiedenen Situationen zurechtzukommen: am Flughafen, im Hotel, im Restaurant, … voraussetzuNgeN: A1.2 Dr. Erika Meldt Meraner Ort: ePPan | Mittelschule, Kapuzinerstraße 21 Termin: Mo. 19.05.2014 | 19.00 – 21.00 Uhr | 8 Treffen | jeweils Mo., Di., Do. und Fr. Beitrag: € 87 Carmen Canle López Ort: KLoBenstein | Mittelschule, Am Bahnhof 2 Termin: Mo. 19.05.2014 | 20.00 – 22.00 Uhr | 8 Treffen | jeweils Mo., Di. und Mi. | entfällt am 02.06.2014 Beitrag: € 87 Kurs

English A1.3 – leichte Vorkenntnisse

Clare Hobson Seebacher

Ort: Bozen | Waltherhaus, Schlernstraße 1 Termin: Mo. 20.01.2014 | 09.00 – 11.00 Uhr | 12 Treffen | jeweils Mo. | entfällt am 03.03.2014 Beitrag: € 130

Anmeldung: 0471 061 444 info@volkshochschule.it Für Veranstaltungen im Eisacktal, Pustertal und Wipptal: 0472 836 424

114.indd 82

brixen@volkshochschule.it

11/27/13 4:44 PM


83 N. N. Ort: Bozen | Grundschule „Pestalozzi“, Europaallee 5 Termin: Do. 30.01.2014 | 19.00 – 21.00 Uhr | 12 Treffen | jeweils Do. | entfällt am 27.02., 06.03., 17.04. und 01.05.2014 Beitrag: € 130 Philippe-Jacques Gaida Ort: Bozen | Wirtschaftsfachoberschule, Guntschnastraße 1 Termin: Mi. 05.02.2014 | 19.00 – 21.00 Uhr | 12 Treffen | jeweils Mi. | entfällt am 05.03.2014 Beitrag: € 130 Dr. Alrun Rainer Grumer Ort: Lana | Urania Seminarraum, Hofmannplatz 2 Termin: Do. 23.01.2014 | 19.00 – 21.00 Uhr | 14 Treffen | jeweils Do. | entfällt am 06.03., 17.04. und 01.05.2014 Beitrag: € 151 Patrick Janach Ort: sexten | Rudolf Stolz Museum, Dolomitenstraße 16 b Termin: Mo. 31.03.2014 | 18.00 – 19.30 Uhr | 10 Treffen | entfällt am 21.04.2014 Anmeldung: 0472 836 424 | brixen@volkshochschule.it Beitrag: € 81 Dr. Ainoa Artola Armendariz Ort: terLan | Mittelschule, Hauptstraße 7 Termin: Do. 23.01.2014 | 19.00 – 21.00 Uhr | 14 Treffen | jeweils Do. | entfällt am 27.02., 06.03., 17.04. und 01.05.2014 Beitrag: € 151 Neu Kurs

Wie Sie Ihrem Kind helfen können Englisch zu lernen Karin Schaller

Sie wollen Ihren Kindern oder Enkelkindern gerne bei den englischen Schulaufgaben helfen. Im Kurs erfahren Sie, wie Sie sie erfolgreich unterstützen können: Lernregeln, Lernort; verschiedene Übungen mit den wichtigsten Sachen: Vokabular, Grammatik, Hören, Lesen, Sprechen, Schreiben

Sprachen

Ort: BrunecK | Landesberufsschule, Toblweg 6 Termin: Do. 13.03. und Do. 20.03.2014 | 19.30 – 21.30 Uhr | 2 Treffen Beitrag: € 22 Anmeldung: 0472 836 424 | brixen@volkshochschule.it

www.vhs.it

114.indd 83

11/27/13 4:44 PM


84 Neu Kurs

Fit with Grammar!

Dr. Erika Meldt Meraner

Have you already studied form and use of the tenses in school or in previous courses, but you feel the need for some more practice? Then you might find our tense workshop interesting. At the end of the term we provide 3-hour lessons for each tense. Grab the chance to achieve a better working knowledge of The Present, The Past, The Present Perfect and The Future, because: „Practice makes perfect.“

The Present

Ort: Bozen | Waltherhaus, Schlernstraße 1 Termin: Mo. 19.05.2014 | 09.00 – 12.00 Uhr | 1 Treffen Beitrag: € 16

The Past and Past Perfect

Ort: Bozen | Waltherhaus, Schlernstraße 1 Termin: Di. 20.05.2014 | 09.00 – 12.00 Uhr | 1 Treffen Beitrag: € 16

The Present Perfect

Ort: Bozen | Waltherhaus, Schlernstraße 1 Termin: Mi. 21.05.2014 | 09.00 – 12.00 Uhr | 1 Treffen Beitrag: € 16

The Future

Ort: Bozen | Waltherhaus, Schlernstraße 1 Termin: Do. 22.05.2014 | 09.00 – 12.00 Uhr | 1 Treffen Beitrag: € 16

The Passive

Ort: Bozen | Waltherhaus, Schlernstraße 1 Termin: Fr. 23.05.2014 | 09.00 – 12.00 Uhr | 1 Treffen Beitrag: € 16

Sprachberatung Sie würden im Frühjahr gerne einen Sprachkurs besuchen, wissen aber nicht, in welcher Stufe einsteigen? Besuchen Sie doch unsere Sprachberatung. Unsere FachbereichsleiterInnen für die Sprachen Italienisch, Französisch, Spanisch und Englisch beraten und informieren Sie gerne:

am Do. 16.01.2014 von 09.30 – 11.30 Uhr vor ort UnD von 17.00 – 19.00 Uhr vor ort im Waltherhaus in Bozen, Schlernstraße 1 oDer telefonisch Unter 0471 061 444.

Anmeldung: 0471 061 444 info@volkshochschule.it Für Veranstaltungen im Eisacktal, Pustertal und Wipptal: 0472 836 424

114.indd 84

brixen@volkshochschule.it

11/27/13 4:44 PM


85

English A2 – Leichtfortgeschrittene Nähere Informationen zu den Niveaustufen finden Sie ab Seite 54. Kurs

English A2.1

June Christina Patten

Ort: Bozen | Waltherhaus, Schlernstraße 1 Termin: Fr. 24.01.2014 | 09.00 – 11.00 Uhr | 14 Treffen | jeweils Fr. | entfällt am 07.03., 18.04., 25.04. und 02.05.2014 Beitrag: € 151 Heather Padua Sebastiani Ort: Brixen | VHS Zweigstelle, Peter-Mayr-Straße 9 Termin 1: Fr. 24.01.2014 | 08.15 – 09.45 Uhr | 10 Treffen | jeweils Fr. | entfällt am 07.03.2014 Termin 2:Do. 13.02.2014 | 18.00 – 19.30 Uhr | 10 Treffen | jeweils Do. | entfällt am 27.02., 06.03., 17.04. und 01.05.2014 Anmeldung: 0472 836 424 | brixen@volkshochschule.it Beitrag: € 81 Alan Dunn Ort: BrunecK | Italienische Landesberufsschule, Verdistraße 4 Termin 1: Di. 21.01. – 01.04.2014 | 18.00 – 20.00 Uhr | 10 Treffen | jeweils Di. | entfällt am 04.03.2014 Termin 2:Mi. 22.01. – 02.04.2014 | 18.00 – 20.00 Uhr | 10 Treffen | jeweils Mi. | entfällt am 05.03.2014 Termin 3: Do. 23.01. – 10.04.2014 | 09.00 – 11.00 Uhr | 10 Treffen | jeweils Do. | entfällt am 27.02. und 06.03.2014 Beitrag: € 108 Anmeldung: 0472 836 424 | brixen@volkshochschule.it Georg Hainz Ort: BrunecK | Landesberufsschule, Toblweg 6 Termin: Mi. 19.02.2014 | 19.30 – 21.00 Uhr | 10 Treffen | jeweils Mi. | entfällt am 05.03.2014 Anmeldung: 0472 836 424 | brixen@volkshochschule.it Beitrag: € 81 Dr. Erika Meldt Meraner

Ort: ePPan | Mittelschule, Kapuzinerstraße 21 Termin: Fr. 17.01.2014 | 18.00 – 20.00 Uhr | 14 Treffen | jeweils Fr. | entfällt am 07.03., 18.04., 25.04. und 02.05.2014 Beitrag: € 151

Sprachen

Ort: ePPan | Vereinsraum, oberhalb der Feuerwehrhalle, Hans-Weber-Tyrol-Platz 1 Termin: Fr. 17.01.2014 | 08.00 – 10.00 Uhr | 14 Treffen | jeweils Fr. | entfällt am 07.03., 18.04., 25.04. und 02.05.2014 Beitrag: € 151

www.vhs.it

114.indd 85

11/27/13 4:44 PM


86 Karen Leslie Pereira Laimer Ort: Lana | Urania Seminarraum, Hofmannplatz 2 Termin: Fr. 17.01.2014 | 09.00 – 11.00 Uhr | 12 Treffen | jeweils Fr. | entfällt am 07.03.2014 Beitrag: € 130 Dr. Sara Joppi Ort: neumarKt | Mittelschule, Boznerstraße 19 Termin: Mo. 27.01.2014 | 19.30 – 21.00 Uhr | 12 Treffen | jeweils Mo. | entfällt am 03.03. und 21.04.2014 Beitrag: € 97 Patrick Janach Ort: sexten | Rudolf Stolz Museum, Dolomitenstraße 16 b Termin: Mo. 31.03.2014 | 19.30 – 21.00 Uhr | 10 Treffen | entfällt am 21.04.2014 Anmeldung: 0472 836 424 | brixen@volkshochschule.it Beitrag: € 81

Übungseinheiten zur Festigung des Stoffes

Ort: Bruneck | Italienische Landesberufsschule, Verdistraße 4 Termin 1: Di. 29.04. – 27.05.2014 | 18.00 – 20.00 Uhr | 5 Treffen | jeweils Di. Termin 2:Mi. 30.04. – 28.05.2014 | 18.00 – 20.00 Uhr | 5 Treffen | jeweils Mi. Termin 3: Do. 08.05. – 05.06.2014 | 09.00 – 11.00 Uhr | 5 Treffen | jeweils Do. Beitrag: € 54 Kurs

English A2.2

Dott.ssa Patrizia Vecchio

Ort: Brixen | VHS Zweigstelle, Peter-Mayr-Straße 9 Termin: Di. 21.01.2014 | 19.30 – 21.00 Uhr | 10 Treffen | jeweils Di. | entfällt am 04.03.2014 Anmeldung: 0472 836 424 | brixen@volkshochschule.it Beitrag: € 81 Dr. Claudia Wörndle Volgger Ort: KaLtern | Ansitz Pach – Südtiroler Weinakademie, Maria von Buol Straße 4a Termin: Mo. 13.01.2014 | 18.15 – 20.15 Uhr | 14 Treffen | jeweils Mo. | entfällt am 03.03. und 21.04.2014 Beitrag: € 151

Übungseinheiten zur Festigung des Stoffes

Dott.ssa Patrizia Vecchio

Ort: Brixen | VHS Zweigstelle, Peter-Mayr-Straße 9 Termin: Di. 08.04.2014 | 19.30 – 21.00 Uhr | 5 Treffen | jeweils Di. | entfällt am 22.04.2014 Anmeldung: 0472 836 424 | brixen@volkshochschule.it Beitrag: € 41

Anmeldung: 0471 061 444 info@volkshochschule.it Für Veranstaltungen im Eisacktal, Pustertal und Wipptal: 0472 836 424

114.indd 86

brixen@volkshochschule.it

11/27/13 4:44 PM


87 Kurs

English A2.3

Dr. Claudia Wörndle Volgger

Ort: Bozen | Waltherhaus, Schlernstraße 1 Termin: Di. 14.01.2014 | 12.30 – 14.00 Uhr | 14 Treffen | jeweils Di. | entfällt am 04.03. und 22.04.2014 Beitrag: € 114 Ort: KaLtern | Musikschule, Marktplatz 3 Termin: Mi. 15.01.2014 | 08.30 – 10.00 Uhr | 14 Treffen | jeweils Mi. | entfällt am 05.03.2014 Beitrag: € 114 Dr. Sara Joppi Ort: neumarKt | Mittelschule, Boznerstraße 19 Termin: Mo. 27.01.2014 | 18.00 – 19.30 Uhr | 12 Treffen | jeweils Mo. | entfällt am 03.03. und 21.04.2014 Beitrag: € 97 Dr. Barbara Lantschner Ort: WeLschnofen | Mittelschule, Romstraße 71 Termin: Mi. 22.01.2014 | 18.30 – 20.30 Uhr | 14 Treffen | jeweils Mi. | entfällt am 05.03.2014 Beitrag: € 151 Kurs

English Refresher Course

Dr. Erika Meldt Meraner

Sie haben vor längerer Zeit in der Schule oder in einem Kurs Englisch gelernt? In diesem Kurs haben Sie die Möglichkeit Ihre Kenntnisse aufzufrischen und auszubauen. Anhand abwechslungsreicher Übungen und in entspannter Atmosphäre werden Sie Ihren Wortschatz erweitern und Ihre Grammatikkenntnisse vertiefen, um Ihre Kommunikationsfähigkeit zu verbessern. voraussetzuNgeN: A2. Bitte testen Sie Ihre Kenntnisse vorab auf www.vhs.it

Sprachen

Ort: Bozen | Waltherhaus, Schlernstraße 1 Termin: Sa. 22.02. und So. 23.02.2014 | 09.00 – 17.30 Uhr | 2 Treffen Beitrag: € 85

www.vhs.it

114.indd 87

11/27/13 4:44 PM


88 Kurs

Englisch fürs Büro Heather Padua Sebastiani

In diesem Kurs wird speziell auf Alltagssituationen im Büro eingegangen. Sie lernen wie Sie sich in englischer Sprache schriftlich und mündlich ausdrücken: am Telefon, beim Verfassen von Geschäftsbriefen und E-Mails, im direkten Kontakt mit den Kunden. voraussetzuNgeN: A2 Ort: Brixen | VHS Zweigstelle, Peter-Mayr-Straße 9 Termin: Di. 21.01.2014 | 18.00 – 20.00 Uhr | 6 Treffen | jeweils Di. und Do. Beitrag: € 65 Anmeldung: 0472 836 424 | brixen@volkshochschule.it Neu Kurs

Englisch für den Tourismus für Leichtfortgeschrittene Mag. Petra Plankl

Im Kurs lernen Sie allgemeine Konversation und Korrespondenz, die im Umgang mit Touristen oder im Urlaub benötigt wird, wie z.B. Wegbeschreibung, Zimmerbuchung, Bestellung im Restaurant, „Small Talk“, Einkaufen, Besichtigungen, etc. voraussetzuNgeN: A2 Ort: KasteLruth | Mittelschule, Paniderstraße 9 Termin: Mi. 05.02.2014 | 19.30 – 21.00 Uhr | 10 Treffen | jeweils Mi. | entfällt am 05.03.2014 Beitrag: € 81 Kurs

Englisch für den Urlaub Alan Dunn

Sie möchten eine Reise in ein englischsprachiges Land machen oder sich im Ausland in englischer Sprache verständigen? In diesem Kurs werden typische Sprechsituationen eingeübt. Damit sind Sie für Ihren Auslandsaufenthalt gerüstet. Der Kurs ist für TeilnehmerInnen gedacht, die vor einiger Zeit Englisch gelernt haben und nun ihre Kenntnisse für den Urlaub im Ausland auffrischen und erweitern möchten. voraussetzuNgeN: A2 Ort: BrunecK | Landesberufsschule, Toblweg 6 Termin: Fr. 30.05. und 06.06.2014, 15.00 – 17.00 Uhr | Sa. 31.05. und 07.06.2014, 09.00 – 11.00 Uhr | 4 Treffen Beitrag: € 43 Anmeldung: 0472 836 424 | brixen@volkshochschule.it

Anmeldung: 0471 061 444 info@volkshochschule.it Für Veranstaltungen im Eisacktal, Pustertal und Wipptal: 0472 836 424

114.indd 88

brixen@volkshochschule.it

11/27/13 4:44 PM


89 Neu Kurs

English Conversation over your Lunch Break

Dr. Erika Meldt Meraner

Escape your daily routine by using your lunch break to brush up your English in a relaxing atmosphere. You bring your lunch with you and in a fun way you will gain confidence in your English. voraussetzuNgeN: A2 Ort: Bozen | Waltherhaus, Schlernstraße 1 Termin: Do. 13.03.2014 | 12.15 – 13.45 Uhr | 8 Treffen | jeweils Do. | entfällt am 17.04. und 01.05.2014 Beitrag: € 65 Kurs

English Conversation Class: Let’s Talk Ulrike Bonell

A general conversation class in Everyday English based on every day situations using games and role play. Suitable for Intermediate Level. voraussetzuNgeN: A2 Ort: Lana | Urania Seminarraum, Hofmannplatz 2 Termin: Mo. 27.01.2014 | 19.15 – 20.45 Uhr | 12 Treffen | jeweils Mo. | entfällt am 03.03. und 21.04.2014 Beitrag: € 97 Neu Kurs

Can you draw … in English? Philippe-Jacques Gaida

If you would like to improve your English and your drawing skills this course gives you the opportunity to do both of these activities at the same time! What about a drawing lesson in English? If your level of English is A2, which means you can understand and build sentences frequently used, give and understand basic information, if you feel like practicing your English in an artistic atmosphere you are invited to join the course. No specific level in drawing required. voraussetzuNgeN: A2

Sprachen

Ort: Bozen | Waltherhaus, Schlernstraße 1 Termin: Mi. 12.03.2014 | 15.00 – 17.00 Uhr | 5 Treffen | jeweils Mi. Beitrag: € 54

www.vhs.it

114.indd 89

11/27/13 4:44 PM


90 Kul-TOUR-Abend

Kul-TOUR-Abend in englischer Sprache

Konversation in Englisch Clare Hobson Seebacher

„Kul-TOUR-en“ Sie mit der Volkshochschule durch Länder und Kulturen. Unterhalten Sie sich in lockerer Atmosphäre in einer unserer Kurssprachen und begeben Sie sich dabei mit unseren ReferentInnen auf spannende „imaginäre“ Reisen. Begleitet von Musik, Bildern und kulinarischen Kostproben können Sie Ihre Fremdsprachenkenntnisse anwenden und dabei viel Neues entdecken. voraussetzuNgeN: A2 – B1

The Orkney Islands

Just a few miles off the far northern tip of Scotland lie the fascinating islands of Orkney. They appear remote and inhospitable, treeless and battered by the fierce winds of the North Sea. But these fertile, undulating isles have been inhabited for over 5000 years. Neolithic tribes left behind an archaeologist’s paradise of some of the best-preserved prehistoric monuments in Europe. Norsemen left their mark on both language and architecture. Throughout the centuries, until recent times, traders from all over the northern hemisphere passed through Orkney’s port. Tonight we’ll watch an introduction to the landscape, history and sights of these beautiful islands, and talk about them over a cup of tea and a slice of Orkney Broonie Gingerbread. Ort: Bozen | Waltherhaus, Schlernstraße 1 Termin: Do. 27.03.2014 | 19.00 – 21.00 Uhr | 1 Treffen Beitrag: € 11 (inkl. Getränke und Kostproben)

The Tower of London

The Tower of London, one of the most recognisable symbols of Britain, has stood on the banks of the River Thames for over 900 years. It has served the nation in many ways, but its role as an inescapable prison is perhaps the most fascinating. Tonight we’ll hear the stories of some of the people who have been held in the Tower over the centuries, whose destinies helped to build the Tower’s formidable reputation, and discuss some of the legends and tales associated with them and the Tower itself. Ort: ePPan | Mittelpunktbibliothek Überetsch, Hans-Weber-Tyrol-Platz 4 Termin: Do. 20.03.2014 | 19.00 – 21.00 Uhr | 1 Treffen Beitrag: € 11 (inkl. Getränke und Kostproben)

Anmeldung: 0471 061 444 info@volkshochschule.it Für Veranstaltungen im Eisacktal, Pustertal und Wipptal: 0472 836 424

114.indd 90

brixen@volkshochschule.it

11/27/13 4:44 PM


91

English B1 – Fortgeschrittene Nähere Informationen zu den Niveaustufen finden Sie ab Seite 54. Kurs

English B1.1

June Christina Patten

Ort: Bozen | Waltherhaus, Schlernstraße 1 Termin: Di. 21.01.2014 | 09.00 – 11.00 Uhr | 14 Treffen | jeweils Di. | entfällt am 04.03. und 22.04.2014 Beitrag: € 151 Heather Padua Sebastiani Ort: Brixen | VHS Zweigstelle, Peter-Mayr-Straße 9 Termin: Di. 11.02.2014 | 18.00 – 19.30 Uhr | 10 Treffen | jeweils Di. | entfällt am 04.03. und 22.04.2014 Anmeldung: 0472 836 424 | brixen@volkshochschule.it Beitrag: € 81 Dr. Erika Meldt Meraner Ort: ePPan | Mittelschule, Kapuzinerstraße 21 Termin: Do. 16.01.2014 | 20.00 – 22.00 Uhr | 14 Treffen | jeweils Do. | entfällt am 27.02., 06.03., 17.04. und 01.05.2014 Beitrag: € 151 Kurs

English B1.2

mit viel Konversation

June Christina Patten

Ort: Bozen | Waltherhaus, Schlernstraße 1 Termin: Mi. 22.01.2014 | 09.30 – 11.30 Uhr | 14 Treffen | jeweils Mi. | entfällt am 05.03.2014 Beitrag: € 151 Dr. Erika Meldt Meraner Ort: ePPan | Vereinsraum, oberhalb der Feuerwehrhalle, Hans-Weber-Tyrol-Platz 1 Termin: Mi. 15.01.2014 | 10.15 – 12.15 Uhr | 14 Treffen | jeweils Mi. | entfällt am 05.03.2014 Beitrag: € 151 Carmen Canle López

Sprachen

Ort: KLoBenstein | Mittelschule, Am Bahnhof 2 Termin: Do. 23.01.2014 | 20.00 – 22.00 Uhr | 14 Treffen | jeweils Do. | entfällt am 27.02., 06.03., 17.04. und 01.05.2014 Beitrag: € 151

www.vhs.it

114.indd 91

11/27/13 4:44 PM


92 Kurs

English B1.3

Dr. Erika Meldt Meraner

Ort: Bozen | Waltherhaus, Schlernstraße 1 Termin: Do. 16.01.2014 | 09.00 – 11.00 Uhr | 14 Treffen | jeweils Do. | entfällt am 27.02., 06.03., 17.04. und 01.05.2014 Beitrag: € 151 Kurs

English Refresher Course

Dr. Erika Meldt Meraner

Sie haben vor längerer Zeit in der Schule oder in einem Kurs Englisch gelernt? In diesem Kurs haben Sie die Möglichkeit Ihre Kenntnisse aufzufrischen und auszubauen. Anhand abwechslungsreicher Übungen und in entspannter Atmosphäre werden Sie Ihren Wortschatz erweitern und Ihre Grammatikkenntnisse vertiefen, um Ihre Kommunikationsfähigkeit zu verbessern. voraussetzuNgeN: B1. Bitte testen Sie Ihre Kenntnisse vorab auf www.vhs.it Ort: Bozen | Waltherhaus, Schlernstraße 1 Termin: Sa. 22.03. und So. 23.03.2014 | 09.00 – 17.30 Uhr | 2 Treffen Beitrag: € 85 Kurs

English Intermediate Conversation

Dr. Erika Meldt Meraner

voraussetzuNgeN: B1

Ort: ePPan | Mittelschule, Kapuzinerstraße 21 Termin: Do. 16.01.2014 | 18.30 – 20.00 Uhr | 12 Treffen | jeweils Do. | entfällt am 27.02., 06.03. und 17.04.2014 Beitrag: € 97 Kurs

English Conversation Class voraussetzuNgeN: B1 Gisela Marliese Rast Baer

Ort: Brixen | VHS Zweigstelle, Peter-Mayr-Straße 9 Termin: Do. 13.02.2014 | 18.00 – 19.30 Uhr | 12 Treffen | jeweils Do. | entfällt am 27.02., 06.03., 17.04. und 01.05.2014 Beitrag: € 97 Anmeldung: 0472 836 424 | brixen@volkshochschule.it

Anmeldung: 0471 061 444 info@volkshochschule.it Für Veranstaltungen im Eisacktal, Pustertal und Wipptal: 0472 836 424

114.indd 92

brixen@volkshochschule.it

11/27/13 4:44 PM


93 Alan Dunn Ort: BrunecK | Italienische Landesberufsschule, Verdistraße 4 Termin: Fr. 24.01. – 04.04.2014 | 09.00 – 11.00 Uhr | 10 Treffen | jeweils Fr. | entfällt am 07.03.2014 Beitrag: € 108 Anmeldung: 0472 836 424 | brixen@volkshochschule.it Ort: BrunecK | Italienische Landesberufsschule, Verdistraße 4 Termin: Fr. 09.05. – 06.06.2014 | 09.00 – 11.00 Uhr | 5 Treffen | jeweils Fr. Beitrag: € 54 Anmeldung: 0472 836 424 | brixen@volkshochschule.it

voraussetzuNgeN: B1 – B2 Alan Dunn

Ort: BrunecK | Italienische Landesberufsschule, Verdistraße 4 Termin: Mo. 20.01.2014 | 09.00 – 11.00 Uhr | 10 Treffen | jeweils Mo. | entfällt am 03.03.2014 Anmeldung: 0472 836 424 | brixen@volkshochschule.it Beitrag: € 108 Ort: BrunecK | Italienische Landesberufsschule, Verdistraße 4 Termin: Mo. 28.04. – 26.05.2014 | 09.00 – 11.00 Uhr | 5 Treffen | jeweils Mo. Beitrag: € 54 Anmeldung: 0472 836 424 | brixen@volkshochschule.it

English B2 Nähere Informationen zu den Niveaustufen finden Sie ab Seite 54. Kurs

English B2

Karen Leslie Pereira Laimer

Ort: Lana | Urania Seminarraum, Hofmannplatz 2 Termin: Di. 21.01.2014 | 09.00 – 11.00 Uhr | 14 Treffen | jeweils Di. | entfällt am 04.03. und 22.04.2014 Beitrag: € 151 Dr. Claudia Wörndle Volgger Ort: Bozen | Waltherhaus, Schlernstraße 1 Termin: Di. 14.01.2014 | 09.00 – 11.00 Uhr | 14 Treffen | jeweils Di. | entfällt am 04.03. und 22.04.2014 Beitrag: € 151

mit viel Konversation

Sprachen

Ort: Bozen | Waltherhaus, Schlernstraße 1 Termin: Di. 14.01.2014 | 15.00 – 17.00 Uhr | 14 Treffen | jeweils Di. | entfällt am 04.03. und 22.04.2014 Beitrag: € 151

www.vhs.it

114.indd 93

11/27/13 4:44 PM


94 Kurs

English Upper-Intermediate Conversation Carmen Canle López

Ort: Bozen | Waltherhaus, Schlernstraße 1 Termin: Di. 11.02.2014 | 17.30 – 19.30 Uhr | 10 Treffen | jeweils Di. | entfällt am 04.03. und 22.04.2014 Beitrag: € 108 Ort: oBerBozen | Pfarrheim, Kirchweg 8 Termin: Mi. 29.01.2014 | 20.00 – 22.00 Uhr | 15 Treffen | jeweils Mi. | entfällt am 05.03.2014 Beitrag: € 162 Kurs

English Advanced Conversation June Christina Patten

voraussetzuNgeN: B2 Ort: Bozen | Waltherhaus, Schlernstraße 1 Termin: Do. 23.01.2014 | 09.00 – 11.00 Uhr | 12 Treffen | jeweils Do. | entfällt am 06.03. und 17.04.2014 Beitrag: € 130

English C1 Nähere Informationen zu den Niveaustufen finden Sie ab Seite 54. Kurs

English C1

Dr. Erika Meldt Meraner

Ort: ePPan | Vereinsraum, oberhalb der Feuerwehrhalle, Hans-Weber-Tyrol-Platz 1 Termin 1: Mi. 15.01.2014 | 08.15 – 10.15 Uhr | 14 Treffen | jeweils Mi. | entfällt am 05.03.2014 Termin 2:Fr. 17.01.2014 | 10.00 – 12.00 Uhr | 14 Treffen | jeweils Fr. | entfällt am 07.03., 18.04., 25.04. und 02.05.2014 Beitrag: € 151

Anmeldung: 0471 061 444 info@volkshochschule.it Für Veranstaltungen im Eisacktal, Pustertal und Wipptal: 0472 836 424

114.indd 94

brixen@volkshochschule.it

11/27/13 4:44 PM


95

Russkij Kurs

Russkij A1.1 – ohne Vorkenntnisse Dr. Rimma A. Urkhanova

Ort: Bozen | Waltherhaus, Schlernstraße 1 Termin: Sa. 18.01.2014 | 09.00 – 12.00 Uhr | 5 Treffen | jeweils Sa. Beitrag: € 81 Marina Pigneter Ort: Brixen | VHS Zweigstelle, Peter-Mayr-Straße 9 Termin: Do. 23.01.2014 | 18.00 – 19.30 Uhr | 10 Treffen | jeweils Do. | entfällt am 27.02. und 06.03.2014 Anmeldung: 0472 836 424 | brixen@volkshochschule.it Beitrag: € 81 Irina Panteley Ort: Bruneck | Technologische Fachoberschule, Josef-Ferrari-Straße 22 Termin: Mo. 17.02.2014 | 18.00-19.30 Uhr | 10 Treffen | jeweils Mo. | entfällt am 03.03. und 21.04.2014 Beitrag: € 81 Anmeldung: 0472 836 424 | brixen@volkshochschule.it Kurs

Russkij A1.2 – geringe Vorkenntnisse

Dr. Rimma A. Urkhanova

Ort: Bozen | Waltherhaus, Schlernstraße 1 Termin: Fr. 24.01.2014 | 19.00 – 20.30 Uhr | 10 Treffen | jeweils Fr. | entfällt am 28.02. und 07.03.2014 Beitrag: € 81 Marina Pigneter Ort: Brixen | VHS Zweigstelle, Peter-Mayr-Straße 9 Termin: Mi. 22.01.2014 | 19.30 – 21.00 Uhr | 10 Treffen | jeweils Mi. | entfällt am 05.03.2014 Anmeldung: 0472 836 424 | brixen@volkshochschule.it Beitrag: € 81 Elisabeth Taferner

Sprachen

Ort: BrunecK | Landesberufsschule, Toblweg 6 Termin: Mi. 22.01.2014 | 18.00 – 19.30 Uhr | 10 Treffen | jeweils Mi. | entfällt am 05.03.2014 Anmeldung: 0472 836 424 | brixen@volkshochschule.it Beitrag: € 81

www.vhs.it

114.indd 95

11/27/13 4:44 PM


96 Kurs

Russkij A1.3 – leichte Vorkenntnisse Dr. Rimma A. Urkhanova

Ort: Bozen | Waltherhaus, Schlernstraße 1 Termin: Fr. 24.01.2014 | 17.30 – 19.00 Uhr | 10 Treffen | jeweils Fr. | entfällt am 28.02. und 07.03.2014 Beitrag: € 81 Kurs

Russkij A2.1

Mag. Verena Leimgruber Ort: BrunecK | Technologische Fachoberschule, Josef-Ferrari-Straße 22 Termin: Fr. 14.02.2014 | 19.30-21.00 Uhr | 10 Treffen | jeweils Fr. | entfällt am 07.03., 11.04. – 02.05.2014 Beitrag: € 81 Anmeldung: 0472 836 424 | brixen@volkshochschule.it Kurs

Russkij B1.2

Mag. Verena Leimgruber Ort: BrunecK | Technologische Fachoberschule, Josef-Ferrari-Straße 22 Termin: Mi. 12.02.2014 | 19.30 – 21.00 Uhr | 10 Treffen | jeweils Mi. | entfällt am 05.03. und 09.04.2014 Beitrag: € 81 Anmeldung: 0472 836 424 | brixen@volkshochschule.it Neu Kul-TOUR-Abend

Kul-TOUR-Abend in deutscher und russischer Sprache Feiertage in Russland Marina Pigneter

Христос воскресe! Christus ist auferstanden: Am 20.04.2014 fallen Ost- und WestOstern auf den gleichen Tag. Die Osterbräuche in Ost und West haben viel Gemeinsames, aber auch viele Besonderheiten. Wenn Sie die Russen fragen, was ihnen der Feiertag bedeutet, werden Sie kein Wort über den Osterhasen hören, sondern Osterkuchen, gefärbte Eier, Ostergottesdienst und Friedhof. С Новым годом и Рождеством! Alles Gute zum Neuen Jahr und Fröhliche Weihnachten: Das Thema Silvester und Weihnachten in Russland interessiert viele, weil diese Zeiten in Russland wirklich ganz anders sind, als wir sie in Westeuropa und Amerika kennen. Schon allein die Tatsache, dass in Russland zuerst das Neue Jahr und dann Weihnachten gefeiert wird, ist merkwürdig. Wir erleben zusammen, wie man in Russland Weihnachten, Silvester und Fasching in einer Nacht überlebt. Ort: Brixen | VHS Zweigstelle, Peter-Mayr-Straße 9 Termin: Mo. 14.04.2014 | 19.30 – 22.00 Uhr | 1 Treffen Beitrag: € 13 (inkl. Getränke und Kostproben) Anmeldung: 0472 836 424 | brixen@volkshochschule.it Anmeldung: 0471 061 444 info@volkshochschule.it Für Veranstaltungen im Eisacktal, Pustertal und Wipptal: 0472 836 424

114.indd 96

brixen@volkshochschule.it

11/27/13 4:44 PM


97

Kroatisch Neu Kurs

Kroatisch für den Urlaub Gorana Stanic | Dolmetscherin

Kennen Sie die Situation, wenn man im Urlaub ist und Schwierigkeiten hat sich auszudrücken? Dieser Kurs vermittelt Ihnen Grundkenntnisse der kroatischen Sprache, um im Urlaub in verschiedenen Situationen zurechtzukommen: am Flughafen, im Hotel, im Restaurant, … Ort: Brixen | VHS Zweigstelle, Peter-Mayr-Straße 9 Termin: Fr. 09.05. und 16.05.2014, 19.00 – 21.00 Uhr | Sa. 10.05. und 17.05.2014, 09.00 – 13.00 Uhr | 4 Treffen Beitrag: € 65 Anmeldung: 0472 836 424 | brixen@volkshochschule.it

Chinesisch Kurs

Einführung in die chinesische Sprache und Kultur

Phuong Chi Van | freiberufliche Autorin

Begeben Sie sich zusammen mit der Chinesin Phoung Chi Van auf eine kulturelle Reise durch die chinesische Welt. Lernen Sie die abstrakten und nicht nach einem Alphabet geordneten Schriften und graphischen Strukturen kennen, entdecken Sie ihren geschichtlichen Hintergrund und ihren tieferen Sinn. So kommen Sie der chinesischen Kultur und ihren Weisheiten näher.

Sprachen

Ort: Brixen | VHS Zweigstelle, Peter-Mayr-Straße 9 Termin: Di. 29.04.2014 | 18.00 – 19.30 Uhr | 5 Treffen | jeweils Di. Beitrag: € 41 Anmeldung: 0472 836 424 | brixen@volkshochschule.it

www.vhs.it

114.indd 97

11/27/13 4:44 PM


98

Gebärdensprache Kurs

Gebärdensprache

ivhs

Elmar Karl Hunglinger | Gebärdensprachdozent

Die „Muttersprache“ der Hörgeschädigten ist die Gebärdensprache. Sie besteht aus kombinierten Zeichen (Gebärden), die vor allem mit den Händen, in Verbindung mit Mimik, Mundbild und Körperhaltung gebildet werden. Dieser Kurs richtet sich an Hörende, die diese Sprache kennen lernen bzw. erlernen wollen. zIelgruppe: TeilnehmerInnen, die beruflich oder privat mit Hörgeschädigten kommunizieren und alle Interessierten

für AnfängerInnen

Ort: Bozen | Wirtschaftsfachoberschule, Guntschnastraße 1 Termin: Di. 04.02.2014 | 18.00 – 20.00 Uhr | 8 Treffen | jeweils Di. | entfällt am 04.03.2014 Beitrag: € 87 (inkl. Unterlagen) Ort: Brixen | VHS Zweigstelle, Peter-Mayr-Straße 9 Termin: Do. 30.01.2014 | 19.30 – 21.30 Uhr | 8 Treffen | jeweils Do. | entfällt am 27.02.2014 Beitrag: € 87 (inkl. Unterlagen) Anmeldung: 0472 836 424 | brixen@volkshochschule.it

für Leichtfortgeschrittene

Ort: Bozen | Wirtschaftsfachoberschule, Guntschnastraße 1 Termin: Mo. 03.02.2014 | 18.00 – 20.00 Uhr | 8 Treffen | jeweils Mo. | entfällt am 03.03.2014 Beitrag: € 87 (inkl. Unterlagen)

Wachsen Sie mit uns! Durch Weiterbildung. Und: verschenken Sie Wachstum! Mit einem

Kurs-Gutschein Sie bestimmen den Wert des Gutscheins und der/die Beschenkte kann ihn innerhalb eines Jahres in einer unserer Ortsstellen einlösen.

Anmeldung: 0471 061 444 info@volkshochschule.it Für Veranstaltungen im Eisacktal, Pustertal und Wipptal: 0472 836 424

114.indd 98

brixen@volkshochschule.it

11/27/13 4:44 PM


„Voluntariat per les llengües“ – Deine Sprache ist gefragt … Stolz auf Deine Sprache und Deine Kultur? Lust auf neue Freunde? Dann mach mit beim Projekt „Voluntariat per les Llengües“ und sei „Lehrer“ und Freund in einem! Investiere dafür 10 Stunden Deiner Zeit. Worum geht’s? Es handelt sich um ein „Sprachvolontariat“, das sich an all jene richtet, die ausreichende Deutschkenntnisse haben, um Interessierten im lockeren Gespräch die deutsche Sprache näher zu bringen. Wie funktioniert es? Alle, die Deutsch sprechen (freiwillige Sprachgeber), stellen 10 Stunden ihrer Zeit zur Verfügung, um sich mit Interessierten (Lernern) zu unterhalten, die ihr Deutsch üben möchten. Die Rede ist nicht von einem „Sprachkurs“, sondern von Treffen in ungezwungener Atmosphäre, bei denen nur Deutsch gesprochen wird. So kann sich der Lerner spontan und ohne Hemmungen ins Gespräch einbringen. Wer kann teilnehmen? Wir suchen Volljährige, die Deutsch sprechen und Freude daran haben, ihre Sprache in lockeren Treffen an andere weiterzugeben. VOLUNTARIAT PER LES LLENGÜES steht zudem allen Ämtern, Vereinen oder Firmen offen, die das Sprechen der deutschen Sprache im Umgang mit der eigenen Kundschaft fördern möchten.

Infos: Autonome Provinz Bozen – Italienische Kultur Amt für Zweisprachigkeit und Fremdsprachen Neubruchweg 2 – 39100 Bozen Tel: 0471 411 265/72 Fax: 0471 411 279 www.infovol.it – infovol@provincia.bz.it

114.indd 99

In Zusammenarbeit mit: Verband der Volkshochschulen Südtirols

11/27/13 4:44 PM


Eignen Sie sich betriebswirtschaftliche

EBCL

Kenntnisse an oder lassen Sie sich diese zertifizieren. BUCHHALTUNG Verbessern Sie Ihre organisatorischen und kommunikativen Fähigkeiten. MARKETING

UMGANGSFORMEN

Arbeiten Sie an Ihrem Auftritt oder eignen

RHETORIK

Sie sich neue Lern- und Arbeitstechniken an. Von Betriebsführung über Management FINANZMANAGEMENT und soziale Kompetenzen, egal ob aus SCHMINKBERATUNG persönlichen oder beruflichen Gründen, für jede und jeden ist etwas dabei. Finden Sie Ihren „Kurs“ und feilen Sie weiter an Ihrem Wissen und Können!

www.vhs.it

114.indd 100

11/27/13 4:44 PM


101

Beruf Betriebswirtschaft Büromanagement & Kommunikation Umgangsformen Vereinsmanagement Selbstpräsentation Rhetorik & Körpersprache Zeitmanagement & Coaching Lern- & Arbeitstechniken ReferentInnenfortbildung

114.indd 101

102 104 105 109 111 114 116 118 126

11/27/13 4:44 PM


102 eLearning

EBCL Europäischer Wirtschaftsführerschein

EBCL eLearning: Lernen übers Internet

Dr. Helmut Sartori | Geschäftsführer eines Dienstleistungsunternehmens und Berater

Betriebswirtschaftliches Wissen ist für die Mitarbeit in einem Unternehmen Voraussetzung. Richtiges Lenken eines Betriebes ist nur mit dem notwendigen betriebswirtschaftlichen Know-how möglich. Lassen Sie sich Ihre betriebswirtschaftlichen Kenntnisse durch ein international anerkanntes Zertifikat bestätigen. Die drei Schritte zum Erfolg: > Informieren: Informieren Sie sich über die Lernziele unter www.ebcl-italia.it oder www.ebcl.at. Diese umfassen die Bilanzierung, Kennzahlen, Kostenrechnung und Gesellschaftsrecht. > Lernen: Melden Sie sich in unseren Büros zu einem vierwöchigen eLearning-Kurs an. Im Kurspreis inbegriffen ist die Lern-CD, welche Lernvideos, Aufgaben, Prüfungen und Skripten enthält. Genauere Informationen über die eLearning-Kurse der VHS finden Sie unter elearning.vhs.it. Beim Einführungstreffen lernen Sie Ihren Online-Trainer kennen, der Sie in die Kursorganisation einführt. Er unterstützt und betreut Sie während des Kurses, beantwortet Ihre Fragen, kontrolliert Aufgaben und Prüfungen. Im Abschlussworkshop treffen Sie sich nochmals mit Ihrem Online-Trainer, um offene Fragen zu klären und sich auf die Prüfung vorzubereiten. > Zertifizieren: Melden Sie sich bei der urania meran unter Tel. 0473 230 219 zur Prüfung an. Die Prüfung findet in Meran im urania-Haus, Ortweinstraße 6 statt. Prüfungstermine: Fr. 09.05.2014, 14.00 – 16.00 Uhr (Anmeldeschluss: Do. 24.04.2014), Fr. 13.06.2014, 14.00 – 16.00 Uhr (Anmeldeschluss: Do. 29.05.2014) Ort: Bozen | Waltherhaus, Schlernstraße 1 Termin: Fr. 14.02.2014 | 19.30 – 21.30 Uhr | Einführungstreffen Di. 18.03.2014 | 19.00 – 22.00 Uhr | Abschlussworkshop Beitrag: € 198

aNmeldeschluss: 07.02.2014

Ort: Brixen | VHS Zweigstelle, Peter-Mayr-Straße 9 Termin: Fr. 04.04.2014 | 19.30 – 21.30 Uhr | Einführungstreffen Di. 06.05.2013 | 19.00 – 22.00 Uhr | Abschlussworkshop Beitrag: € 198 Anmeldung: 0472 836 424 | brixen@volkshochschule.it

aNmeldeschluss: 28.03.2014

Auch auf den Europäischen Computerführerschein ECDL können Sie sich über eLearning vorbereiten. Näheres dazu und weitere EDV-Kurse finden Sie im Bereich EDV & Multimedia ab Seite 148.

Anmeldung: 0471 061 444 info@volkshochschule.it Für Veranstaltungen im Eisacktal, Pustertal und Wipptal: 0472 836 424

114.indd 102

brixen@volkshochschule.it

11/27/13 4:44 PM


103 Kurs

Buchhaltung leicht gemacht

Dr. Helmut Sartori | Geschäftsführer eines Dienstleistungsunternehmens und Berater

Grundkurs

Grundkenntnisse der Buchhaltung werden in der Berufswelt immer häufiger verlangt. Nur wer die wesentlichen Begriffe kennt und versteht, wird in der Lage sein, ein Unternehmen zu lenken und zu steuern. Anhand von zahlreichen Fallbeispielen werden Ihnen die theoretischen Kenntnisse der doppelten Buchhaltung näher gebracht. Begriffe wie Bilanz, G+V, Rückstellungen, Rücklagen oder Abschreibungen werden für Sie keine Fremdwörter mehr sein. Im Gegenteil: Sie werden merken, wie interessant Buchhaltung sein kann! Ort: Bozen | Wirtschaftsfachoberschule, Guntschnastraße 1 Termin: Mo. 10.03.2014 | 19.00 – 22.00 Uhr | 6 Treffen | jeweils Mo. und Mi. Beitrag: € 185 (inkl. Unterlagen) Ort: Lana | Mittelschule, F.-Höfler-Straße 1 Termin: Mo. 13.01.2014 | 19.00 – 22.00 Uhr | 6 Treffen | jeweils Mo. und Mi. Beitrag: € 185 (inkl. Unterlagen) Ort: st. Lorenzen | Raiffeisenkasse, Josef-Renzler-Straße 15 Termin: Fr. 06.06. und 13.06.2014, 18.30 – 22.30 Uhr | Sa. 07.06. und 14.06.2014, 08.00 – 13.00 Uhr | 4 Treffen Beitrag: € 185 (inkl. Unterlagen) Anmeldung: 0472 836 424 | brixen@volkshochschule.it

Aufbaukurs

Nach dem Besuch des Grundkurses werden Ihnen vertiefende Elemente der Buchhaltung erläutert. Anhand zahlreicher Fallbeispiele werden Ihnen die theoretischen Kenntnisse der doppelten Buchhaltung näher gebracht. Die Verbuchung der Mehrwertsteuer, des Anlagevermögens oder der Abgrenzungen wird Ihnen auf eine einfache Art und Weise erklärt. Sie werden sehen, Buchhaltung kann interessant und spannend sein.

Beruf

Ort: Bozen | Wirtschaftsfachoberschule, Guntschnastraße 1 Termin: Mo. 28.04.2014 | 19.00 – 22.00 Uhr | 6 Treffen | jeweils Mo. und Mi. Beitrag: € 185 (inkl. Unterlagen)

www.vhs.it

114.indd 103

11/27/13 4:44 PM


104 Neu Seminar

E-Mails effizient bearbeiten

Dr. Silvia Schroffenegger | PR-Beraterin und Dipl. Fachtrainerin

Die neuen Medien versprechen Schnelligkeit und Arbeitsersparnis. E-Mails werden in der Geschäftswelt bzw. in der Kommunikation zunehmend wichtiger. Betrachten wir die tägliche E-Mail-Flut, so werden Zweifel laut. Lernen Sie in dem Seminar wie Sie schnell, effizient und effektiv Ihre täglichen E-Mails schreiben, bearbeiten und archivieren. Steigern Sie so die Effizienz und Zufriedenheit bei Ihrer Arbeit durch eine bessere Strategie und Ablage. Das Seminar ist kein Outlook-Kurs. Diese Software wird nur am Rande besprochen. zIelgruppe: all Jene, die beruflich mit E-Mails arbeiten und die lernen wollen mit diesem Kommunikationsinstrument professionell umzugehen Ort: Brixen | VHS Zweigstelle, Peter-Mayr-Straße 9 Termin: Fr. 16.05.2014 | 09.00 – 17.00 Uhr | 1 Treffen | 1 h Mittagspause Beitrag: € 98 Anmeldung: 0472 836 424 | brixen@volkshochschule.it Seminar

Fokus Sprache: Schritt für Schritt zum guten Text im Berufsleben

Eine gemeinsame Veranstaltungsreihe des Verbandes der Volkshochschulen Südtirols und der Sprachstelle im Südtiroler Kulturinstitut

Dr. Monika Obrist | Leiterin der Sprachstelle im Südtiroler Kulturinstitut

Wer beruflich Texte schreibt, möchte gelesen und verstanden werden und vielleicht noch ein bisschen mehr damit bewirken. Das gilt für einen Geschäftsbrief, eine Produktbeschreibung oder eine Gebrauchsanweisung gleichermaßen. In diesem Seminar lernen Sie: > welche Fragen Sie klären sollten, bevor Sie mit dem Schreiben beginnen > wie Sie klar und verständlich formulieren > welche Floskeln Sie vermeiden sollten > wie Sie Neugierde für Ihr Anliegen wecken können > welche Hilfsmittel Ihnen in Zweifelsfällen der deutschen Sprache zur Verfügung stehen > welche sprachlichen Besonderheiten es in Südtirol zu berücksichtigen gilt Anhand von Übungen werden Sie das Gelernte auch praktisch anwenden. zIelgruppe: alle, die beruflich Texte schreiben (Briefe, PR-Artikel, Produktinformationen, Gebrauchsanweisungen …), ihren Stil verbessern und dadurch mehr erreichen möchten Ort: Bozen | Waltherhaus, Schlernstraße 1 Termin: Fr. 04.04.2014 | 14.00 – 18.00 Uhr | 1 Treffen Beitrag: € 29

Anmeldung: 0471 061 444 info@volkshochschule.it Für Veranstaltungen im Eisacktal, Pustertal und Wipptal: 0472 836 424

114.indd 104

brixen@volkshochschule.it

11/27/13 4:44 PM


105 Neu Kurs

Durch Bilder die Sichtbarkeit Ihres Auftritts erhöhen

In Zusammenarbeit mit dem Verband der Privatvermieter Südtirols (VPS)

VPS VERBAND DER PRIVATVERMIETER SÜDTIROLS

Dr. Oskar Verant | Fotograf

Bilder haben Macht. Sie erhöhen die Sichtbarkeit Ihres Auftritts, vermitteln Gefühle und transportieren Werte. In diesem Kurs erfahren Sie, welche Aufnahmetechniken es für Innenräume und Außenansichten gibt, warum Bilder wie wirken und worauf Sie bei der Auswahl von Bildern für Ihre Homepage oder Infomappe achten sollten. Außerdem besprechen wir die zielorientierte Verwendung von Fotos im Internet, den Kauf von Bildern und Bildrechten im Internet, sowie die Nutzung von lizenzfreien Bildern aus dem Internet. zIelgruppe: Privatvermieter Ort: Bozen | Waltherhaus, Schlernstraße 1 Termin: Mi. 12.02.2014 | 17.00 – 20.00 Uhr | 1 Treffen Beitrag: € 35 Ort: Brixen | VHS Zweigstelle, Peter-Mayr-Straße 9 Termin: Mo. 07.04.2014 | 17.30 – 20.30 Uhr | 1 Treffen Beitrag: € 35 Anmeldung: 0472 836 424 | brixen@volkshochschule.it Seminar

Gelungene Kommunikation mit dem Gast

In Zusammenarbeit mit dem Verband der Privatvermieter Südtirols (VPS)

VPS VERBAND DER PRIVATVERMIETER SÜDTIROLS

Susanne Steidl | Trainerin für Kommunikation und Bewusstseinsbildung

Ort: BrunecK | Wohn- und Pflegeheim, Goethestraße 15 Termin: Di. 01.04.2014 | 14.00 – 18.00 Uhr | 1 Treffen Beitrag: € 56 (inkl. Unterlagen) Anmeldung: 0472 836 424 | brixen@volkshochschule.it

Beruf

Das persönliche Gespräch mit dem Gast ist die Basis für eine nachhaltige Bindung, besonders in Zeiten von E-Mail und Internet. Der Gast von heute sucht aufrichtige Zuwendung und ehrlich gemeinte Herzlichkeit. Es ist wichtig, mit dem Gast in eine aktive Beziehung zu treten und seine Bedürfnisse und Erwartungen ernst zu nehmen. In diesem Seminar erfahren Sie die Basis gelungener Kommunikation: Wie bedeutend Blickkontakt, Händedruck, Haltung, Sprechweise und Ausdrucksweise sind. Sie lernen auf die Gäste ein- und zuzugehen und wissen wie Sie diese begeistern können. Vor allem dann, wenn es sich um schwierige Gesprächssituationen, wie Reklamationen handelt. zIelgruppe: Privatvermieter

www.vhs.it

114.indd 105

11/27/13 4:44 PM


106 Seminar

Der selbstbewusste und wertschätzende Umgang mit Gästen In Zusammenarbeit mit dem Verband der Privatvermieter Südtirols (VPS)

VPS VERBAND DER PRIVATVERMIETER SÜDTIROLS

Alexia Wojnar | Stil- und Imageberaterin

Unsere Zeit ist geprägt von Umbrüchen und Unsicherheiten. Überall steigen die Anforderungen im Hinblick auf eine ständige Neuorientierung. Schon innerhalb der ersten 3 Sekunden entscheidet sich, wie Sie auf Ihre Gäste wirken, wertschätzend, taktvoll und souverän. Nur wo ein Mindestmaß an Formen gewahrt bleibt, lassen sich Gegensätze mit Anstand und ohne Gefahr überbrücken. Gute Umgangsformen helfen die Unebenheiten des Lebensweges zu glätten und werden damit zur unerlässlichen Voraussetzung eines jeden dauerhaften Erfolges. Die Themen: > zeitgemäße Umgangsformen und Distanzzonen > Grüßen/Begrüßen und Vorstellen/Bekanntmachen > der erste Eindruck, der passende Handschlag, Duzen/Siezen > Small Talk und der Umgang mit schwierigen Gästen > der richtige Ton am Telefon und Basiswissen E-Mail-Korrespondenz zIelgruppe: Privatvermieter Ort: Brixen | VHS Zweigstelle, Peter-Mayr-Straße 9 Termin: Di. 04.02.2014 | 14.00 – 17.00 Uhr | 1 Treffen Beitrag: € 43 Anmeldung: 0472 836 424 | brixen@volkshochschule.it

Weitere Kurse für Privatvermieter finden Sie im Bereich EDV & Multimedia ab Seite 150.

Wachsen Sie mit uns! Durch Weiterbildung. Und: verschenken Sie Wachstum! Mit einem

Kurs-Gutschein Sie bestimmen den Wert des Gutscheins und der/die Beschenkte kann ihn innerhalb eines Jahres in einer unserer Ortsstellen einlösen.

Anmeldung: 0471 061 444 info@volkshochschule.it Für Veranstaltungen im Eisacktal, Pustertal und Wipptal: 0472 836 424

114.indd 106

brixen@volkshochschule.it

11/27/13 4:44 PM


107 Workshop

Unterstützte Kommunikation

mit Schwerpunkt Gebärden-Unterstützte-Kommunikation (GuK) Vertiefungsworkshop In Zusammenarbeit mit dem Arbeitskreis Eltern Behinderter

ivhs

Nicolette Blok

AEB Die ersten Erfahrungen mit dem Thema Unterstützte Kommunikation sind oftmals geprägt von Begeisterung und schnellen Erfolgen. Die prozesshafte Begleitung und die Vertiefung ist jedoch gar nicht so einfach. Dieser Workshop ist dazu da, nach dem allgemeinen ersten Basisworkshop und den ersten Umsetzungen im Alltag zu überlegen, wo es noch Stolpersteine gibt und warum das so ist. In diesem Treffen sollten die TeilnehmerInnen gemeinsam reflektieren, sich austauschen und das Wissen erweitern. Dabei ist es hilfreich, wenn Materialien und eventuelle Videos von den TeilnehmerInnen mitgenommen werden. So wird die gemeinsame Zeit sehr praxisorientiert. zIelgruppe: Eltern, PädagogInnen, BetreuerInnen

Ort: Brixen | VHS Zweigstelle, Peter-Mayr-Straße 9 Termin: Fr. 14.03. und Sa. 15.03.2014 | 09.00 – 17.00 Uhr | 2 Treffen | 1 h Mittagspause Beitrag: € 55 Anmeldung: 0472 836 424 | brixen@volkshochschule.it Neu Seminar

Kultursensibilität und interkulturelle Handlungskompetenzen in der Pflege

Catherine Mutzig | Dipl. Sowi Kommunikationstrainerin und System Coach

Ort: BrunecK | Wohn- und Pflegeheim, Goethestraße 15 Termin: Fr. 04.04. und Fr. 11.04.2014 | 19.00 – 22.00 Uhr | 2 Treffen Beitrag: € 74 (inkl. Kursunterlagen) Anmeldung: 0472 836 424 | brixen@volkshochschule.it

Beruf

Aufgrund des steigenden Bedarfs gibt es immer mehr ausländische Betreuungsund Pflegekräfte in den stationären Einrichtungen sowie in den Privathaushalten. Das Aufeinandertreffen von Menschen aus verschiedenen Ländern mit unterschiedlichen Sprachen und kulturellen Prägungen ist in der Betreuung und Pflege inzwischen Normalität. Menschen aus anderen Nationen sprechen andere Sprachen. Sie sind anders erzogen, denken anders, handeln anders, nehmen anders wahr und haben andere persönliche Grenzen. Das kann im täglichen Miteinander zu Missverständnissen und Konflikten führen. Das Seminar richtet sich an Einheimische und Ausländer, die in der Betreuung und Pflege tätig sind und in ihrem Alltag auf Menschen mit anderem kulturellen Hintergrund treffen. Ziel ist es, durch die Auseinandersetzung mit den Grundlagen der interkulturellen Kommunikation, die eigene Sensibilität für den Anderen zu erhöhen, seine Fähigkeiten zur sozialen Interaktion mit Menschen aus anderen Kulturen zu erweitern und damit zur Verbesserung des alltäglichen Miteinanders beizutragen.

www.vhs.it

114.indd 107

11/27/13 4:44 PM


108 Neu Workshop

Was macht Eltern von Kindern mit Behinderung so besonders?

Über die Zusammenarbeit mit Eltern von Kindern mit Behinderungen in pädagogischen und therapeutischen Feldern

ivhs

Nicolette Blok

Die Zusammenarbeit mit Eltern ist ein wesentlicher Teil, wenn nicht der wesentlichste Teil unserer Arbeit. Manchmal kostet sie mehr Energie als wir erwarten, beziehungsweise hat es viel Einfluss auf unsere Arbeit mit den Kindern bzw. Erwachsenen. Sich mit dem Werdegang der Eltern von Kindern mit Behinderung auseinanderzusetzen, zu verstehen, warum sie manchmal so reagieren wie sie tun, kann sehr hilfreich sein, um die Zusammenarbeit erfolgreich zu gestalten. Um als PädagogIn oder TherapeutIn mit Eltern von einem Kind mit Behinderung zielführend zusammen arbeiten zu können, bedarf es persönlicher und fachlicher Auseinandersetzung mit diesem Thema. Wir werden hilfreiche Methoden für die Gesprächsführung beim Erstkontakt, außerdem in schwierigen Situationen und Alltagssituationen, kennenlernen und üben. Ihre Fragen und Erfahrungen werden aufgegriffen, damit der Workshop sehr praxisorientiert gestaltet wird. Inhalt: Trauerarbeit nach Kast, Schuchardt und Stengel-Rutkowski; Auftragsdreieck; Fragetechniken; Systemische Methoden; Fallbesprechungen; Intervision; Selbstreflexion zIelgruppe: PädagogInnen, TherapeutInnen Ort: Brixen | VHS Zweigstelle, Peter-Mayr-Straße 9 Termin: Di. 11.03. und Mi. 12.03.2014 | 09.00 – 17.00 Uhr | 2 Treffen | 1 h Mittagspause Beitrag: € 55 Anmeldung: 0472 836 424 | brixen@volkshochschule.it

Die VHS ist der Lernort für alle, „denn Investitionen in die Weiterbildung sind die besten Bausteine der Zukunft.“ Helmut Burger, VHS-Referent und Direktor des Südtiroler Theaterverbandes Anmeldung: 0471 061 444 info@volkshochschule.it Für Veranstaltungen im Eisacktal, Pustertal und Wipptal: 0472 836 424

114.indd 108

brixen@volkshochschule.it

11/27/13 4:44 PM


109 Lehrgang

Zusatzmodule Vereinsmanagement zIelgruppe: Vereinsmitglieder

Finanzmanagement im Verein

Dr. Helmut Sartori | Geschäftsführer eines Dienstleistungsunternehmens und Berater

Sie lernen in diesem Kurs die unterschiedlichen Finanzierungsmöglichkeiten kennen. Zudem werden Ihnen Instrumente und das Wissen vermittelt, um in der täglichen Praxis Entscheidungen richtig und schnell treffen zu können. Dazu gehören: > Finanzplanung > Liquiditätsplanung > Lieferantenkredit > Kontokorrentkredit > Darlehen Ort: Bozen | Waltherhaus, Schlernstraße 1 Termin: Sa. 01.02.2014 | 9.00 – 16.00 Uhr | 1 Treffen | 1 h Mittagspause Beitrag: € 69

Wirksame PR- und Öffentlichkeitsarbeit

Dr. Stefan Nicolini | Leiter der Pressestelle im Raiffeisenverband, freischaffender Publizist

In der Medienflut, die auf die Konsumenten nieder prasselt, können nur jene ihre Nachricht erfolgreich verbreiten, die sich durch gute Pressearbeit und innovative Ideen auszeichnen. Je professioneller Ihr Auftritt, desto höher die Wahrscheinlichkeit gebührende Aufmerksamkeit zu bekommen und die gewünschte Wirkung zu erzielen. > Wie schreibe ich einen Pressetext? > Wie schieße ich ein Pressefoto? > Wie drehe ich ein Video? > Wie arbeitet ein Journalist? > Welche Medien sind für meine Zwecke von Interesse? > Welche Ressourcen habe ich dafür? Diese und ähnliche Fragen werden in dem Workshop anhand praxisorientierter Tipps und zweckdienlicher Hinweise beantwortet.

Beruf

Ort: Bozen | Waltherhaus, Schlernstraße 1 Termin: Sa. 01.03.2014 | 09.00 – 16.00 Uhr | 1 Treffen | 1 h Mittagspause Beitrag: € 69

www.vhs.it

114.indd 109

11/27/13 4:44 PM


110 Focus Veranstaltung Helmut Anton Burger

Veranstaltungen jeglicher Größenordnung erfordern eine professionelle Vorbereitung und eine gut organisierte Durchführung, nur so wird die Veranstaltung zu einem Erfolg. Das Seminar setzt sich mit den inhaltlichen Schwerpunkten einer Veranstaltung ebenso auseinander wie mit den vielen organisatorischen Details, die es beim Eventmanagement zu berücksichtigen gilt. Praxisbezogen bietet das Seminar folgende Schwerpunkte: > Konzept, Art und Zielsetzung der Veranstaltung > Organisation und Durchführung > gesetzliche und fiskalische Rahmenbedingungen > Werbung und Sponsoring > Autorenrechte und Sicherheitsbestimmungen Ort: Bozen | Waltherhaus, Schlernstraße 1 Termin: Sa. 05.04.2014 | 09.00 – 16.00 Uhr | 1 Treffen | 1 h Mittagspause Beitrag: € 69 Neu Seminar

Sprache gestaltet Beziehung

Die Grundlagen Gewaltfreier Kommunikation

Dr. Paula Maria Ladstätter | Trainerin der Gewaltfreien Kommunikation, Mediatorin, Juristin

Konflikte sind unvermeidlich, sobald wir unsere Wünsche offen formulieren. Wir stellen fest: weder logische Argumente noch ausgeklügelte Rhetorik helfen uns, die ausgelösten Reaktionen der GesprächspartnerInnen abzubauen. Plötzlich sehen wir uns mit Stereotypen und Wertungen konfrontiert, die uns Mühe machen, den eigenen Standpunkt überzeugend zu vertreten. Je mehr wir versuchen zu argumentieren, Fakten und Daten zu präsentieren, um die persönliche Sichtweise zu belegen, desto hitziger werden die Widerstände. Wenn wir auf die Wertungen, die unser Gegenüber von uns macht, einsteigen, machen wir uns für die Ziele anderer verfügbar. Somit bleiben unsere Anliegen einmal mehr auf der Strecke. Wir werden nicht gehört. Aktives Zuhören und Einfühlungsvermögen verschaffen uns den nötigen Raum, um Wertungen und Manipulationen in der Sprache zu erkennen und Alternativen zu erproben. Durch die bewusste Erweiterung unseres Sprach- und Strategierepertoires lernen wir kreativ mit Konflikten umzugehen. In Gruppenarbeiten und Rollenspielen wenden wir die gelernten Techniken an und bearbeiten sie anhand aktueller Kommunikations- und Konfliktsituationen. Die Aufmerksamkeit liegt dabei auf Respekt und Gleichwertigkeit. Für das Seminar sind keine Vorkenntnisse erforderlich. Ort: Bozen | Waltherhaus, Schlernstraße 1 Termin: Fr. 28.02. und Sa. 01.03.2014 | 09.00 – 17.00 Uhr | 2 Treffen | jeweils 1,5 h Mittagspause Beitrag: € 169 Anmeldung: 0471 061 444 info@volkshochschule.it Für Veranstaltungen im Eisacktal, Pustertal und Wipptal: 0472 836 424

114.indd 110

brixen@volkshochschule.it

11/27/13 4:44 PM


111 Seminar

Businessoutfit für Frauen Alexia Wojnar | Stil- und Imageberaterin

Im Berufsleben müssen Sie auf den ersten Blick Kompetenz, Seriosität und Sicherheit ausstrahlen. Mit Ihrer Kleidung senden Sie immer Signale, die bei anderen Menschen Empfindungen hervorrufen. Löst Ihre Kleidung in Ihrem Gegenüber Positives aus, wirkt sich das auch vorteilhaft auf die Kommunikation aus. Das Gegenteil passiert, wenn Sie durch Ihre Garderobe Missfallen erwecken. Sie erhalten wichtige Informationen über: > die wichtigsten Grundregeln der Businessgarderobe > die Sprache der Farben und Muster > offizielle, halboffizielle, formelle Kleidung und die Accessoires für das Berufsleben > die passende Frisur und das Business-Makeup Ort: Brixen | VHS Zweigstelle, Peter-Mayr-Straße 9 Termin: Fr. 21.03.2014 | 14.00 – 17.00 Uhr | 1 Treffen Beitrag: € 43 Anmeldung: 0472 836 424 | brixen@volkshochschule.it Neu Seminar

Stylingtipps für Frau von heute

Mein Kleiderschrank ist voller Lieblingsstücke

Sandra Pallua | Farb- und Stilberaterin

Sind Sie es Leid, sich von ständigen Modedogmen erdrücken zu lassen? In diesem Infoseminar lernen Sie verschiedene Regeln kennen, wie die Wirkung von Farbe, Form und Proportion am besten zur Geltung kommt. Über Frisur, Kleidung, Accessoires und Schuhe, also von Kopf bis Fuß, lässt sich ein authentisches Erscheinungsbild schaffen, das – sei es im Alltag oder im Berufsleben – Ihre natürliche Schönheit unterstreicht. Erfahren Sie durch das Kennenlernen der Stilanalyse, wie Ihr Outfit Ihr Inneres widerspiegeln kann und Ihr Selbstwert einen neuen Anstrich bekommt. Entdecken Sie Spaß am täglichen Bekleiden! Bringen Sie doch einfach ein paar Kleidungsstücke mit, bei denen Ihnen so mancher Zweifel kommt.

Beruf

Ort: BrunecK | Wohn- und Pflegeheim, Goethestraße 15 Termin: Fr. 21.02.2014 | 14.00 – 18.00 Uhr | 1 Treffen Beitrag: € 39 Anmeldung: 0472 836 424 | brixen@volkshochschule.it

www.vhs.it

114.indd 111

11/27/13 4:44 PM


112 Seminar

Stilberatung für Frauen Andrea Kröss | Farb- und Stilberaterin

Bei der Stil- und Imageberatung steht die anfängliche Analyse im Vordergrund. Ermittelt werden die individuellen Anliegen sowie die Lebens- und Berufssituation der Teilnehmerin. Aber auch ein Figurencheck ist unerlässlich. Durch die Schnittführungsberatung erhält sie Tipps zur Kaschierung von Problemzonen. Das Ziel ist einerseits, die Teilnehmerin dafür zu sensibilisieren, wie ihr Outfit wirkt, und andererseits, wie die Aufmachung mit allen Details eine Botschaft übermittelt, die unwillkürlich in eine Beurteilung fließt. Je nach Berufsbranche und Art der Tätigkeit sind dies z.B. Schmuck, Parfüm, Stoffmuster, Schuhe, Rocklänge und nicht zu vergessen die Frisur. Ort: auer | Bibliothek, Nationalstraße 23 Termin: Sa. 15.03.2014 | 14.00 – 17.00 Uhr | 1 Treffen Beitrag: € 39 Seminar

Farbberatung

Andrea Kröss | Farb- und Stilberaterin

Die Aufgabe der Farbberatung liegt darin, den Menschen ihren Farbtyp und die individuelle Wirkung von Farben bewusst zu machen. Wir alle kennen das Phänomen: Ein und dieselbe Farbe wirkt bei verschiedenen Menschen unterschiedlich. Die Erklärung, warum das so ist, ist Aufgabe der Farbberatung. Der Teilnehmerin wird das Zusammenspiel der Farbeigenschaften ihrer Pigmentierung mit den Farbeigenschaften der Textilien oder Accessoires verdeutlicht. Die Farbanalyse macht aus der Kundin eine selbstbewusste und wählerische Käuferin, die nicht mehr auf Modetrends und gut gemeinte Ratschläge angewiesen ist. Jede Teilnehmerin erhält eine individuelle Beratung, welche Farben ihre Persönlichkeit am besten zur Geltung bringen. Ort: ePPan | Vereinsraum, oberhalb der Feuerwehrhalle, Hans-Weber-Tyrol-Platz 1 Termin: Sa. 08.02.2014 | 14.00 – 17.00 Uhr | 1 Treffen Beitrag: € 39

Kurzfristige Terminänderungen erhalten Sie bequem per SMS auf Ihr Handy. Geben Sie bei der Anmeldung Ihre Handynummer an.

www.vhs.it Anmeldung: 0471 061 444 info@volkshochschule.it Für Veranstaltungen im Eisacktal, Pustertal und Wipptal: 0472 836 424

114.indd 112

brixen@volkshochschule.it

11/27/13 4:44 PM


113 Neu Seminar

AHA-Erlebnis Farbe – Was ist Farbberatung?

Sandra Pallua | Farb- und Stilberaterin

Sie schauen in den Spiegel und Ihr Teint wirkt erschöpft? Das kann an den falschen Farben Ihres Outfits liegen. In diesem Fall kann die Farbberatung Abhilfe schaffen. Basis der Beratung ist die Analyse, die den Ist-Zustand feststellt, der nichts mit Emotionen und Geschmack zu tun hat. Die Natur hat uns perfekt kreiert. Unsere Eigenfarben, die sich in Haar, Haut und Augenfarbe wiederfinden, wirken immer harmonisch. Wenn diese in Kleidung und Make-Up eine Entsprechung finden, entsteht ein authentisches Erscheinungsbild. Dieses Infoseminar bietet Ihnen die Gelegenheit Idealfarben, welche Ihre Persönlichkeit am besten zur Geltung bringen, wahrzunehmen. Shoppen wird so zum Erlebnis, ohne den gängigen Modetrends folgen zu müssen. Ort: BrunecK | Wohn- und Pflegeheim, Goethestraße 15 Termin: Fr. 21.03.2014 | 14.00 – 18.00 Uhr | 1 Treffen Beitrag: € 39 Anmeldung: 0472 836 424 | brixen@volkshochschule.it Seminar

Souveränes und stilsicheres Auftreten im Beruf und Alltag Alexia Wojnar | Stil- und Imageberaterin

Gutes Benehmen und gute Umgangsformen sind für den Alltag und die Öffentlichkeit ebenso gültig, wie für die eigene kleine Welt. Sie sollen nicht belasten, sondern vieles leichter machen. Nur wo ein Mindestmaß an Formen gewahrt bleibt, lassen sich Gegensätze mit Anstand und ohne Gefahr überbrücken. Stilvolles Auftreten kann als Fahrplan durch den Alltag dienen – als Fahrplan, der überall Anschluss gewährt. Die Themen: > die Distanzzonen, Grüßen/Begrüßen und Pünktlichkeit > Vorstellen/Bekanntmachen und Duzen/Siezen > der erste Eindruck und die passende Kleidung zu verschiedenen Anlässen > Handy/Telefon und schwierige/peinliche Situationen > Small Talk und Tischkultur zIelgruppe: Frauen und Männer

Beruf

Ort: Bozen | Waltherhaus, Schlernstraße 1 Termin: Sa. 15.03.2014 | 14.00 – 17.00 Uhr | 1 Treffen Beitrag: € 43

www.vhs.it

114.indd 113

11/27/13 4:44 PM


114 Neu Seminar

Mit Sprache überzeugen

Ing. Mag. Manfred Schauer | Buchautor, Wirtschaftspädagoge und Kommunikationsberater

Besprechungen, Verhandlungen, Telefonate, … täglich sind wir gefordert unsere Mitmenschen für uns zu gewinnen. Sehr oft entwickeln sich Gespräche jedoch nicht nach unseren Vorstellungen. Statt zu überzeugen und sich durchzusetzen bleiben enttäuschende Erlebnisse. Denn, neben dem „Was“ spielt auch das „Wie“ beim Sprechen eine große Rolle. Mit dem gut abgestimmten Einsatz von Wort, Körpersprache und Stimme entwickeln sich Gespräche zu einem positiven Erlebnis. Im Seminar befassen wir uns daher mit folgenden Themen: > effektive Kommunikation: Bringen Sie es auf den Punkt > wer fragt – der führt: Die Besten fragen > erfolgreich aus schwierigen Gesprächssituationen gehen > machen Sie mit der Stimme Stimmung für sich > Entscheidungen rascher treffen und besser argumentieren Ort: Bozen | Waltherhaus, Schlernstraße 1 Termin: Fr. 28.02.2014 | 14.00 – 19.00 Uhr | 1 Treffen Beitrag: € 69 (inkl. Unterlagen) Seminar

Erfolgreicher mit positiver Sprache

Die Kraft der Powersprache

Ing. Mag. Manfred Schauer | Buchautor, Wirtschaftspädagoge und Kommunikationsberater

Das Zusammenleben der Menschen wird stark durch die Sprache beeinflusst. Ein Wort kann oft den gesamten Tag verderben und berufliche Geschäfte verhindern. Die Sprache hat enorme psychische und seelische Auswirkungen auf unsere Mitmenschen … und auch auf uns selbst. Programmieren Sie Ihre Sprache um und verwenden Sie positive Formulierungen. Die positive Sprache für Beruf und Privat ist eindeutig, zielorientiert und somit erfolgreicher. Allen Beteiligten verleiht sie ein gutes Gefühl, vermittelt Klarheit, Souveränität und gegenseitigen Respekt. In diesem Seminar lernen Sie: > die Bedeutung von Wörtern neu erkennen (Wirkung auf unsere Mitmenschen) > den eigenen Wortschatz kontrollieren und korrigieren > mit „positiver Sprache“ das Leben besser gestalten > ein neues Bewusstsein für Ihre Wortwahl zu bekommen Machen Sie sich die Kraft und die Energie der „positiven Sprache“ zum Helfer für Ihren beruflichen und persönlichen Erfolg! Ort: Brixen | VHS Zweigstelle, Peter-Mayr-Straße 9 Termin: Sa. 01.03.2014 | 09.00 – 17.00 Uhr | 1 Treffen Beitrag: € 99 (inkl. Unterlagen) Anmeldung: 0472 836 424 | brixen@volkshochschule.it

Anmeldung: 0471 061 444 info@volkshochschule.it Für Veranstaltungen im Eisacktal, Pustertal und Wipptal: 0472 836 424

114.indd 114

brixen@volkshochschule.it

11/27/13 4:44 PM


115 Seminar

Sicher auftreten und erfolgreich sprechen Basisseminar

Alfred E. Mair | Atem-, Stimm- und Rhetoriktrainer, Liedermacher, Moderator

In diesem Seminar gehen wir auf folgende Themenbereiche näher ein: > persönliche Kommunikationsmittel > Körperhaltung, sicheres Auftreten, äußere Erscheinung > Übungen, um den eigenen Atem zu erfahren > Atemangepasstes Sprechen > Sprechen mit Resonanz und Stimmfülle > Eigenton- und Artikulationsübungen > das „ABS des Sprechens“ > Umgang mit Lampenfieber > Grundregeln der guten Rhetorik > Tipps, Hilfen und Kontrollen Ort: BrunecK | Wohn- und Pflegeheim, Goethestraße 15 Termin: Fr. 28.02.2014 | 09.00 – 17.00 Uhr | 1 Treffen | 1 h Mittagspause Beitrag: € 89 Anmeldung: 0472 836 424 | brixen@volkshochschule.it Ort: sterzing | Raiffeisenkasse Wipptal, Neustadt 9 Termin: Fr. 28.03.2014 | 09.00 – 17.00 Uhr | 1 Treffen | 1 h Mittagspause Beitrag: € 89 Anmeldung: 0472 836 424 | brixen@volkshochschule.it Neu Kurs

Schauspieltraining für sicheres Auftreten

Mit theatralen Methoden zur persönlichen Stärke

Mag. Ingrid Lughofer

Wer authentisch auftreten und mit seiner Persönlichkeit punkten möchte, ist in diesem Kurs richtig. Wir öffnen spielerisch und humorvoll unsere Sinne, schlüpfen in verschiedene Rollen und unterscheiden zwischen Eigen- und Fremdwahrnehmung. Denn oft wirken wir auf unsere Mitmenschen anders, als wir das selbst empfinden. Zahlreiche praktische Schauspieltechniken geben Vertrauen in die persönliche Stärke und führen zu sicherer Präsenz. Theatrale Vorkenntnisse sind übrigens nicht nötig!

Beruf

Ort: Bozen | Waltherhaus, Schlernstraße 1 Termin: Sa. 29.03.2014 | 10.00 – 18.00 Uhr | 1 Treffen Beitrag: € 89

www.vhs.it

114.indd 115

11/27/13 4:44 PM


116 Neu Seminar

Warum sagen Sie ja, wenn Sie nein meinen?

Die eigenen Grenzen aufzeigen und sich selbstsicher mitteilen Susanne Steidl | Trainerin für Kommunikation und Bewusstseinsbildung

Mich klar auszudrücken, das mitzuteilen, was ich will und für mich wichtig ist, ist nicht immer einfach. Oft kommt statt dem Nein, das für mich stimmig wäre, ein Ja über die Lippen. Im Nachhinein frage ich mich, warum ist mir das passiert? Um das zu sagen, was mir am Herzen liegt, ist es wichtig für mich zu wissen, welche Stimmen sich in mir melden. Meistens lasse ich jene nach außen, die meiner Gewohnheit entsprechen. An diesem Nachmittag können Sie nachspüren, warum Sie manche innere Stimmen nach außen lassen, andere aber zurückhalten. Und Sie erfahren, wie Sie selbstsicher und mit gutem Gewissen Nein sagen können. Ort: KaLtern | Raiffeisenkasse Kaltern, Marktplatz 11a Termin: Fr. 04.04.2014 | 14.00 – 18.00 Uhr | 1 Treffen Beitrag: € 58 (inkl. Unterlagen) Neu Seminar

Familie leben & Zeit haben

Hilfreiche Tipps für einen entspannten Familienalltag Seminar mit Kinderbetreuung zum Europäischen Jahr der Vereinbarkeit von Berufs- und Familienleben Susanne Steidl | Trainerin für Kommunikation und Bewusstseinsbildung

Bleibt Ihnen am Ende des Tages noch etwas Zeit für sich? Wenn ja, können Sie sich glücklich schätzen. Bei den meisten Eltern ist der Tag randvoll gefüllt mit unzähligen Aufgaben, Terminen und Verpflichtungen. An diesem Tag bekommen Sie praktische Tipps, wie Sie Ihren Familienalltag besser organisieren können. So können Sie wertvolle Zeit gewinnen, die Sie für sich selbst und für die Erreichung Ihrer persönlichen Ziele nutzen können. Sie nehmen sich auch mal Zeit, um herauszufinden, welche Bedürfnisse und Wünsche jetzt für Sie dran sind und wie Sie diese am besten verwirklichen können. Ein bewusster Umgang mit Ihrer Zeit und Energie wirkt sich positiv auf die ganze Familie aus. Inhalt: den Tag gut organisieren, Zeitfresser und Energieräuber ausfindig machen, Lebensbalance finden und erhalten, eigene Bedürfnisse wahrnehmen und diese umsetzen und Verantwortung abgeben. Ort: Bozen | Waltherhaus, Schlernstraße 1 Termin: Sa. 22.03.2014 | 09.00 – 17.00 Uhr | 1 Treffen Beitrag: € 89 (inkl. Unterlagen) | zzgl. € 15 pro Kind für Kinderbetreuung

aNmeldeschluss: 17.03.2014 Gemeinsam mit Ki.ba Project bieten wir während des Seminars eine Kinderbetreuung für Kinder von 0 – 11 Jahren an. Nähere Informationen dazu bei der Anmeldung.

Anmeldung: 0471 061 444 info@volkshochschule.it Für Veranstaltungen im Eisacktal, Pustertal und Wipptal: 0472 836 424

114.indd 116

brixen@volkshochschule.it

11/27/13 4:44 PM


117 Neu Seminar

Die Körpersprache: Was wir wirklich sagen! Susanne Steidl | Trainerin für Kommunikation und Bewusstseinsbildung

Unsere Körpersprache drückt das aus, was wir in unserem Inneren denken und fühlen. So ist die Körpersprache meist ehrlicher und deutlicher als das gesprochene Wort. Wenn wir lernen die nonverbalen Signale und damit die eigentlichen Botschaften anderer bewusster wahrzunehmen, können wir auf unsere Gesprächspartner besser eingehen. Sie selbst erfahren, welche Wirkung Sie nach außen haben und wie Sie authentischer und selbstbewusster auftreten können. Ort: Lana | Urania Seminarraum, Hofmannplatz 2 Termin: Fr. 11.04.2014 | 14.00 – 18.00 Uhr | 1 Treffen Beitrag: € 58 (inkl. Unterlagen) Neu Seminar

Weniger Stress und mehr Gelassenheit im Berufsalltag Mit dem „Panda in mir“ auf dem Weg

Sandra Lanthaler | Dipl. Gestaltpädagogin und Gestalt-Trainerin, Beraterin

Der „Panda in mir“ steht für die innere Mitte, Ruhe und Zufriedenheit. Je zufriedener und glücklicher wir sind, umso weniger negativen Stress haben wir. Dieses Seminar bietet die Möglichkeit im Hier und Jetzt zu sein, achtsam die innere Mitte zu stärken und Zeit für sich selbst zu gewinnen: > wir setzen uns mit der aktuellen Situation auseinander > wir erkennen, wo wir Kraft verlieren und erarbeiten neue Wege des Handelns > wir setzen Prioritäten und erfahren neue Perspektiven > wir (wieder)erkennen, spüren, achten und nutzen unsere Kraft-Quellen > wir schöpfen Kraft aus der Gruppe Außerdem lernen wir Entspannungs- und Achtsamkeitsübungen, die eigenständig im Berufsalltag umgesetzt und eingebaut werden können, um in Verbindung mit Ihrer gestärkten inneren Mitte zu bleiben. Ort: Bozen | Waltherhaus, Schlernstraße 1 Termin: Sa. 15.03.2014 | 09.00 – 17.00 Uhr | 1 Treffen Beitrag: € 69

Beruf

Wie Sie Ihren Zielen näher kommen erfahren Sie im Seminar „Motivationsseminar: Und morgen fang ich an!“, siehe Seite 38.

www.vhs.it

114.indd 117

11/27/13 4:44 PM


118 Neu Seminar

Mehr Zeit fürs Leben

Zeit- und Selbstmanagement für den beruflichen und privaten Alltag Susanne Steidl | Trainerin für Kommunikation und Bewusstseinsbildung

Zeit lässt sich nicht managen, auch nicht vertreiben oder totschlagen. Denn „die Zeit“ als Ding gibt es nicht. Darum kann man Zeit ja auch nicht wirklich sparen und niemand kann sie uns stehlen. Wir können sie zwar messen, aber nicht festhalten. Fragen Sie sich manchmal, was Sie aus Ihrer Zeit machen? Wie sinnvoll Sie Ihre Zeit leben? Wie Sie die Zeit so nutzen können, dass Sie zu dem kommen, was Ihnen am wichtigsten ist? Ein veränderter Umgang mit Ihrer Zeit und Energie, sowohl im Beruf als auch im Privaten, führen zu mehr Wohlbefinden und Lebensqualität. Inhalt: > berufliche und private Ziele erkennen und formulieren > Lebensbalance finden und erhalten > effiziente Zeitplanungstechniken > Prioritäten setzen > Grenzen wahrnehmen – Nein sagen lernen Ort: BrunecK | Wohn- und Pflegeheim, Goethestraße 15 Termin: Sa. 15.03.2014 | 09.00 – 17.00 Uhr | 1 Treffen Beitrag: € 89 (inkl. Unterlagen) Anmeldung: 0472 836 424 | brixen@volkshochschule.it Neu Seminar

Mut zur Kreativität im Berufsleben

Eigene Ideen entwickeln und Herausforderungen souverän meistern Mag. Ingrid Lughofer

Ungewöhnliche Ideen zu bekommen, ist erfahr- und erlernbar. Spielerisch spüren wir unsere Kreativität, das Vertrauen in das eigene Potential wächst. Anschließend probieren wir zahlreiche Methoden zur einfallsreichen Problemlösung für Einzelpersonen und Gruppen aus. Das führt zu einem großen Repertoire an sofort einsetzbarem „Werkzeug“, um berufliche Herausforderungen souverän zu meistern. Ort: Bozen | Waltherhaus, Schlernstraße 1 Termin: Sa. 15.02.2014 | 10.00 – 18.00 Uhr | 1 Treffen Beitrag: € 89

Anmeldung: 0471 061 444 info@volkshochschule.it Für Veranstaltungen im Eisacktal, Pustertal und Wipptal: 0472 836 424

114.indd 118

brixen@volkshochschule.it

11/27/13 4:44 PM


119 Neu Seminar

Effiziente kreative Sitzungen leiten

Dr. Silvia Schroffenegger | PR-Beraterin und Dipl. Fachtrainerin

Persönliche Besprechungen bzw. Sitzungen sind auch im E-Mail-Zeitalter nach wie vor wichtig. Vor allem bei komplexen Themen, Diskussionsbedarf oder wo Ideenfindung eine Rolle spielt. Wenn Menschen an einem Tisch sitzen, dann kann Tolles dabei rauskommen oder auch nicht. Endlose Sitzungen, unvorbereitete TeilnehmerInnen, unkonkrete Ergebnisse sind oft die Ursachen für Unzufriedenheit bei der Arbeit und Ursachen für Stresssituationen durch Zeitverlust. Dieses Seminar gibt den TeilnehmerInnen Tipps, wie Sitzungen gut vorbereitet, kreativ gestaltet und ziel- und teilnehmerorientiert geführt werden können. Die theoretischen Inputs werden durch Übungsbeispiele im Team vertieft. zIelgruppe: all Jene, die beruflich Sitzungen organisieren und leiten müssen

Beruf

Ort: Brixen | VHS Zweigstelle, Peter-Mayr-Straße 9 Termin: Fr. 14.03.2014 | 09.00 – 17.00 Uhr | 1 Treffen | 1 h Mittagspause Beitrag: € 98 Anmeldung: 0472 836 424 | brixen@volkshochschule.it

Bini Mario GmbH 39012 Meran | Pfarrgasse 16 | tel. 0473 236150 | fax 0473 236116 | info@binimario.it | www.binimario.it

www.vhs.it

114.indd 119

11/27/13 4:44 PM


120 Neu Seminar

Projekte erfolgreich planen & umsetzen Grundlagentraining Projektmanagement

Dr. Silvia Schroffenegger | PR-Beraterin und Dipl. Fachtrainerin

Der Projekterfolg steht in unmittelbarem Zusammenhang mit der Vorbereitung. Um erfolgreich zu sein, verlangt Projektarbeit also einen recht großen Aufwand an Planung und Organisation. In diesem Seminar werden wir im Rahmen von Fallbeispielen die Planung bzw. Umsetzung von Projekten durchspielen und erfahren, was hinter dem Begriff „Projektmanagement“ steckt. Sie verstehen, wie wichtig eine vorausschauende Projektplanung ist und lernen, Aufgaben in einzelne Schritte aufzugliedern und diese konsequent umzusetzen. Außerdem erhalten Sie konkrete Ratschläge und Instrumente zur Projektumsetzung. Die Themen richten sich nach individuellen Arbeitsprojekten der TeilnehmerInnen. Inhalt: > die Aufgaben des Projektleitenden > ein fähiges Team entwickeln, führen und motivieren > 4 Phasen des Projekts > Kommunikation & Visualisierung in der Projektarbeit > Ressourcenplanung (Zeit- und Kostenplan), Hilfsmittel, Checklisten zIelgruppe: Sie leiten selbst Projekte bzw. sind Mitglied einer Projektgruppe Ort: Bozen | Waltherhaus, Schlernstraße 1 Termin: Fr. 14.02.2014, 14.00 – 18.00 Uhr | Sa. 15.02.2014, 09.00 – 17.00 Uhr | 2 Treffen Beitrag: € 149 Seminar

Job-Party – Welche Berufe passen zu mir?

Sandra Lanthaler | Dipl. Gestaltpädagogin und Gestalt-Trainerin, Beraterin

Du stehst vor dem Schul- oder Studienabschluss und fragst dich wie es beruflich weitergehen soll? Oder du stellst deine derzeitige Aufgabe in Frage: „Ist das noch das Richtige für mich? Wo sind meine Stärken?“. In diesem Seminar findest du Unterstützung zur Stärkung deiner Kompetenzen und Kraft-Quellen: > wir setzen uns mit den eigenen beruflichen Vorstellungen, Träumen, Wünschen und auch Unsicherheiten auseinander > wir erkennen die eigene Wirkung auf andere (Selbst-/Fremdbild) und nutzen unsere Kraft-Quellen > wir sammeln Berufs-Ideen und setzen einen ersten Schritt in diese Richtung > wir erfahren neue Perspektiven durch (Erfahrungs-)Austausch zIelgruppe: Interessierte, die sich beruflich verändern und die eigenen Fähigkeiten und Werte herausarbeiten wollen Ort: Lana | Urania Seminarraum, Hofmannplatz 2 Termin: Sa. 22.03.2014 | 09.00 – 17.00 Uhr | 1 Treffen Beitrag: € 49

Anmeldung: 0471 061 444 info@volkshochschule.it Für Veranstaltungen im Eisacktal, Pustertal und Wipptal: 0472 836 424

114.indd 120

brixen@volkshochschule.it

11/27/13 4:44 PM


121 Seminar

Matura! Zeit für die Facharbeit!

Hilfe! Wie gestalte ich meine Facharbeit oder mein vertieftes Thema für die mündliche Prüfung

k+

Viktoria Obermarzoner | Theaterpädagogin

Die LehrerInnen erinnern dich laufend an die Facharbeit oder das vertiefte Thema, welches bis zur Matura hin stehen muss. Du hast keine Ahnung über was du schreiben möchtest? Du hast Angst vor Leuten zu sprechen? Dann suche dir doch zwei bis vier Themengebiete für deine Arbeit aus und komm in das Seminar. Wir gehen die Vor- und Nachteile einer Themenauswahl durch, üben das Präsentieren deiner kreativen Facharbeit vor einer möglichen Maturakommission und wägen die interessantesten technischen Präsentationsformen ab. Ort: Bozen | Waltherhaus, Schlernstraße 1 Termin: Sa. 15.02., Sa. 22.03., Sa. 12.04. und Sa. 17.05.2014 | 09.00 – 13.00 Uhr | 4 Treffen Beitrag: € 109 Ort: Brixen | VHS Zweigstelle, Peter-Mayr-Straße 9 Termin: Sa. 08.02., Sa. 08.03., Sa. 05.04. und Sa. 10.05.2014 | 09.00 – 13.00 Uhr | 4 Treffen Beitrag: € 109 Anmeldung: 0472 836 424 | brixen@volkshochschule.it Seminar

Kreatives Lerncoaching für MittelschülerInnen

Dorothea Kofler Klotzner | Dipl. Lernberaterin und Coach, Praktische Pädagogin

In diesem Lernseminar entdecken die SchülerInnen ihren individuellen Lernstil für stressfreies Lernen. Damit Prüfungen und Tests gut gelingen, praktizieren wir gemeinsam: > welcher Lerntyp bin ich > den individuellen Lernweg > Stärkenprofil > eine Vielfalt von Lernstrategien > Lernen kreativ zIelgruppe: MittelschülerInnen

k+

Beruf

Ort: ePPan | Vereinsraum, oberhalb der Feuerwehrhalle, Hans-Weber-Tyrol-Platz 1 Termin: Sa. 22.03. und Sa. 05.04.2014 | 09.00 – 12.00 Uhr | 2 Treffen Beitrag: € 50 (inkl. Unterlagen)

www.vhs.it

114.indd 121

11/27/13 4:44 PM


122 Neu Seminar

Gut begonnen ist halb gewonnen: „richtig“ Anfangen – aber wie? Fortbildung für SprachreferentInnen

Mag. Elisabeth Feigl-Bogenreiter | Sprachenreferentin des Verbandes österreichischer Volkshochschulen

Die Anfangssituation ist entscheidend für den gesamten Kurs. Doch was macht das gelungene Beginnen im Sprachenunterricht aus? Wie positioniere ich mich als Unterrichtende und welche Aufgaben und Funktionen nehme ich wahr? Auf welche eigenen Ressourcen und Kompetenzen greife ich als SprachkursleiterIn im Unterricht zurück und wie steuere ich Gruppenprozesse – auch schwierige Situationen – von Beginn an erfolgreich? In diesem Seminar setzen wir uns mit dem Thema erfolgreich Anfangen auf unterschiedlichen Ebenen auseinander und gehen oben skizzierten Fragestellungen nach. Dabei stehen Themen wie Aufgaben und Funktionen von SprachkursleiterInnen, Erkennen der eigenen Kompetenzen und Ressourcen sowie schwierige Unterrichtssituationen im Mittelpunkt. Didaktisch-methodisch werfen wir einen kurzen Blick darauf, wie der Einstieg mit Hilfe methodisch-didaktischer Prinzipien gelingen kann. Methoden: praktische Aktivitäten aus dem Sprachenunterrichtsalltag der TeilnehmerInnen, Impulsreferate, Gruppenarbeit, Diskussion, Reflexion. zIelgruppe: SprachreferentInnen Ort: Bozen | Waltherhaus, Schlernstraße 1 Termin: Fr. 17.01.2014, 18.00 – 20.00 Uhr | Sa. 18.01.2014, 09.00 – 16.00 Uhr | 2 Treffen Beitrag: € 108 | kostenlos für VHS-SprachreferentInnen, die im laufenden Semester einen Kurs halten

aNmeldeschluss: 27.12.2013

Kurs

Sag, wo kommen die Worte her?

ivhs

Der Zauber der Sprache Martha Fuchs Haller

Wir lassen uns ein auf den Zauber der Sprache. Dazu üben wir das Schreiben, Lesen, Hören und Sprechen auf vielfältigste und humorvolle Weise, sodass wir auch im Alltag Erleichterung erfahren. zIelgruppe: Menschen mit Behinderung Ort: sterzing | Sozialzentrum „Fugger“, Bahnhofstraße 10 Termin: Do. 06.02.2014 | 15.00 – 17.00 Uhr | 6 Treffen | jeweils Do. | entfällt am 27.02. und 06.03.2014 Beitrag: € 32 Anmeldung: 0472 836 424 | brixen@volkshochschule.it

Anmeldung: 0471 061 444 info@volkshochschule.it Für Veranstaltungen im Eisacktal, Pustertal und Wipptal: 0472 836 424

114.indd 122

brixen@volkshochschule.it

11/27/13 4:44 PM


123 Kurs

Kulturtechniken

Wir beschäftigen uns mit interessanten Themen: Lesen, Rechnen und Schreiben und machen uns fit für den Alltag. zIelgruppe: Menschen mit Behinderung

ivhs

Isotta Martorelli Ort: Brixen | VHS Zweigstelle, Peter-Mayr-Straße 9 Termin: Mi. 26.02.2014 | 15.00 – 16.30 Uhr | 10 Treffen | jeweils Mi. | entfällt am 05.03.2014 Anmeldung: 0472 836 424 | brixen@volkshochschule.it Beitrag: € 40 Rita Auer Schmelzer Ort: BrunecK | MS „Karl Meusburger“, Enrico-Fermi-Straße 2 Termin: Di. 18.02.2014 | 15.00 – 16.30 Uhr | 10 Treffen | jeweils Di. | entfällt am 04.03. und 22.04.2014 Beitrag: € 40 Anmeldung: 0472 836 424 | brixen@volkshochschule.it Kurs

Denkend spielen

Trainiert eure geistige Fitness mit Spiel und Spaß. Mit Karten-, Würfel-, und Denkspielen tut ihr etwas für euer Gedächtnis. zIelgruppe: Menschen mit Behinderung

ivhs

Rita Auer Schmelzer Ort: BrunecK | Sozialzentrum Trayah, Josef-Ferrari-Straße 18 Termin: Do. 13.02., Do. 13.03., Do. 10.04. und Do. 08.05.2014 | 15.00 – 16.00 Uhr | 4 Treffen Anmeldung: 0472 836 424 | brixen@volkshochschule.it Beitrag: € 15 Isotta Martorelli Ort: sterzing | Lebenshilfe, Gänsbacherstraße 33 Termin: Fr. 21.03.2014 | 15.00 – 18.00 Uhr | 1 Treffen Anmeldung: 0472 836 424 | brixen@volkshochschule.it Beitrag: € 11 Kurs

Roberto De Luca

Trainiert eure geistige Fitness mit Spiel und Spaß. Mit Karten-, Würfel-, und Denkspielen tut ihr etwas für euer Gedächtnis. zIelgruppe: Menschen auf der Suche nach neuen sozialen Kontakten

ivhs

Ort: Brixen | VHS Zweigstelle, Peter-Mayr-Straße 9 Termin: Sa. 15.02., Sa. 15.03. und Sa. 05.04.2014 | 16.00 – 21.00 Uhr | 3 Treffen Beitrag: € 28 | € 7 einzelnes Treffen Anmeldung: 0472 836 424 | brixen@volkshochschule.it

Beruf

Club 3 – Denkend spielen

www.vhs.it

114.indd 123

11/27/13 4:44 PM


124 Workshop

Frühes Lesen

ivhs

In Zusammenarbeit mit dem Arbeitskreis Eltern Behinderter Nicolette Blok

Das Frühe Lesen ist eine international anerkannte Methode, die die Sprachentwicklung von Kindern mit Down-Syndrom positiv beeinflusst. AEB Kleine Kinder werden dabei sehr bald mit Wörtern (Schriftbilder) konfrontiert und lernen nach einer ganzheitlichen Vorgangsweise Wörter lesen. Das Ziel ist dabei allerdings die Sprachentwicklung. Durch Visualisierung (durch das Sehen von Wörtern) wird die Schwäche im auditiven Bereich (im Hören und in der Verarbeitung des Gehörten) kompensiert. „Lesen ist wie Hören mit den Augen“ (Moira Pieterssen). Das eigentliche Lesen ist dabei eher ein positiver Nebeneffekt. Obwohl die Methode zur Sprachentwicklung für Kinder mit Down-Syndrom entwickelt wurde, wird sie auch bei anderen Kindern mit und ohne Behinderung beim Erst-Lesen-Lernen eingesetzt. Hier kann also das Lesen auch einmal das Ziel sein. zIelgruppe: Eltern und Fachleute wie KindergärtnerInnen, ErgotherapeutInnen, LogopädInnen, FrühförderInnen, LehrerInnen und KindergartenpädogogInnen von Kindern mit Behinderung oder Entwicklungsverzögerung, die nicht, noch nicht oder schwer verständlich sprechen Ort: Brixen | VHS Zweigstelle, Peter-Mayr-Straße 9 Termin: Do. 13.03.2014 | 09.00 – 17.00 Uhr | 1 Treffen | 1 h Mittagspause Beitrag: € 30 Anmeldung: 0472 836 424 | brixen@volkshochschule.it

VHS im Internet www.vhs.it > News aus der VHS > aktuelle Kursangebote und -anmeldungen > Einstufungstests für Sprachen, u.v.m.

elearning.vhs.it

> elearning ECDL und EBCL inkl. Demo-Kurs und Lernvideos

www.v

hs .it

> EDV-Unterlagensammlung mit Übungen > VHS-Selbstlernzentrum

Anmeldung: 0471 061 444 info@volkshochschule.it Für Veranstaltungen im Eisacktal, Pustertal und Wipptal: 0472 836 424

114.indd 124

en Sie Be s u c h neue e uns er e it e s Web

brixen@volkshochschule.it

11/27/13 4:44 PM


125 Kurs

Rechnen mit links … und mit rechts – Die Fingerrechenmethode

In Zusammenarbeit mit dem Arbeitskreis Eltern Behinderter

ivhs

Sieglinde Platzer

„Wer das erste Knopfloch nicht findet, kommt mit dem Zuknöpfen nicht AEB mehr zurecht!“ (Johann Wolfgang von Goethe) Was schon Goethe so treffend zu formulieren wusste, ist auch heute noch von großer Aktualität. Beim Erlernen des Rechnens braucht es grundlegend viele basale Teilleistungen. Rechenschwächen treten häufig dann auf, wenn Basisfertigkeiten wie Raumorientierung, Serialität, Abstraktionsvermögen fehlen oder nur teilweise ausgebildet sind. Das didaktische Konzept „Rechnen lernen mit links … und mit rechts“ beruht auf neuropädagogischen Ansätzen. Dabei soll durch den Einsatz der Hände die Aktivierung beider Gehirnhälften, das Erlernen der Grundrechenarten sowie deren optimale Speicherung im Langzeitgedächtnis gezielt gefördert werden. Beim Einführungstreffen lernen Eltern und Interessierte die Fingerrechenmethode „Rechnen mit links … und rechts“ kennen und erfahren, wie das didaktische Konzept aufgebaut ist. Am zweiten Tag wird die Theorie dann in die Praxis umgesetzt. zIelgruppe: Menschen mit Behinderung und ihre Angehörigen, BegleiterInnen, PädagogInnen Ort: Brixen | VHS Zweigstelle, Peter-Mayr-Straße 9 Termin: Sa. 08.02. und Sa. 22.02.2014 | 09.00 – 13.00 Uhr | 2 Treffen Beitrag: € 30 Anmeldung: 0472 836 424 | brixen@volkshochschule.it Kurs

Der Umgang mit Geld Ingeborg Pupp Ausserhofer

ivhs

Das eigene Geld im Griff zu haben, ist wichtig! Es interessiert dich, was die Sachen beim Einkaufen kosten, und wie man am besten das Rückgeld kontrolliert? Du willst wissen, wie viel Geld du brauchst, wenn du etwas sparen willst? Wir werden mit Geld rechnen und viele verschiedene Übungen mit Geld machen. zIelgruppe: Menschen mit Behinderung

Ort: BrunecK | MS „Karl Meusburger“, Enrico-Fermi-Straße 2 Termin: Di. 18.02.2014 | 16.30 – 18.00 Uhr | 10 Treffen | jeweils Di. | entfällt am 04.03. und 22.04.2014 Beitrag: € 40 Anmeldung: 0472 836 424 | brixen@volkshochschule.it

Beruf

Ort: Brixen | VHS Zweigstelle, Peter-Mayr-Straße 9 Termin 1: Do. 13.02.2014 | 15.30 – 16.30 Uhr | 10 Treffen | jeweils Do. | entfällt am 27.02., 17.04. und 01.05.2014 Termin 2:Do. 13.02.2014 | 16.30 – 17.30 Uhr | 10 Treffen | jeweils Do. | entfällt am 27.02., 17.04. und 01.05.2014 Beitrag: € 30 Anmeldung: 0472 836 424 | brixen@volkshochschule.it

www.vhs.it

114.indd 125

11/27/13 4:44 PM


126

Lehren ist lernbar ReferentInnenfortbildung der Südtiroler Volkshochschulen

Eine Zusammenarbeit des Verbandes der Volkshochschulen mit der urania meran

urania meran

zIelgruppe: ReferentInnen, die bereits in der Erwachsenenbildung tätig sind oder es werden möchten Neu Seminar

S3 – CreativeReading: Simple × Smart × Successful Durch Schnell-Lese-Techniken Ihre Lesegeschwindigkeit steigern Mario Stenyk

In diesem Seminar lernen Sie spezielle Schnell-Lese-Techniken und erreichen durch entsprechende Übungen eine Verdoppelung Ihrer bisherigen Lesegeschwindigkeit. Sie bekommen Taktiken vermittelt, mit deren Hilfe Sie künftig auch schwierige und komplexe Inhalte besser verstehen. Durch entsprechende Tricks lernen Sie, wie Sie Ihre Konzentrationsfähigkeit nachhaltig verbessern und im Flow lesen. Wenn Sie in Zukunft diese ganzheitliche Lese-Strategie anwenden, sparen Sie sich nicht nur viel Zeit, die Sie für andere Aktivitäten nutzen können, sondern Sie bekommen sogar Lust am Verarbeiten von Bergen schriftlicher Information. Ort: Bozen | Waltherhaus, Schlernstraße 1 Termin: Sa. 15.03.2014 | 09.00 – 17.00 Uhr | 1 Treffen Beitrag: € 86 | € 43 für ReferentInnen der Volkshochschulen Kurs

Erste-Hilfe-Kurs

Zita Thaler | Krankenschwester bei der Ersten Hilfe

In diesem Kurs erfahren Sie, wie man mit Notfallsituationen in der Familie, bei der Arbeit und im täglichen Leben besser umgehen kann. Sie lernen die wichtigsten Notfallmaßnahmen kennen und üben ihre Anwendung. Inhalte: Rettungskette, Krampfanfälle, Fieberkrampf, Nasenbluten, Schock, Hitzschlag, Verbrennungen, Vergiftungen, Insektenstiche, Bisswunden, allergische Reaktionen, Herzinfarkt, Schlaganfall, Lagerungsarten, Wundversorgung und Stillung starker Blutungen, Herz-Kreislauf-Wiederbelebung, Verschlucken von Fremdkörpern, Knochenbrüche und Schädeltrauma. Ort: meran | Urania-Haus, Ortweinstraße 6 Termin: Fr. 21.02.2014 | 14.00 – 18.00 Uhr | 1 Treffen Beitrag: € 38 | € 28 für ReferentInnen der Volkshochschulen

Anmeldung: 0471 061 444 info@volkshochschule.it Für Veranstaltungen im Eisacktal, Pustertal und Wipptal: 0472 836 424

114.indd 126

brixen@volkshochschule.it

11/27/13 4:44 PM


127 Workshop

Stimmig und begeisternd vermitteln Rhetorik und Stimme – Impulse und Tipps

Mag. Julia Strauhal | Kommunikations- und Rhetoriktrainerin, Schauspieltrainerin

Eine überzeugende und authentische Rhetorik ist die Basis für den erfolgreichen Auftritt vor Gruppen. In diesem „Mini-Workshop“ geht es darum Konkretes und Praktisches zu erfahren: Wie kann ich meine Stimme kraftvoll einsetzen, ohne sie dabei zu strapazieren? Wie spreche ich Publikums orientiert und begeisternd? Welche Möglichkeiten habe ich, um Interesse zu wecken und den Spannungsbogen aufrecht zuhalten? Und welche Chancen liegen in einer stimmigen Körpersprache? Ort: meran | Urania-Haus, Ortweinstraße 6 Termin: Mo. 10.03.2014 | 14.00 – 18.00 Uhr | 1 Treffen Beitrag: € 50 | € 25 für ReferentInnen der Volkshochschulen (inkl. Materialien) Workshop

Mit Bildern reden – Gelungene Flipcharts gestalten Workshop zum Thema Visualisieren

Dr. Helga Mock | Pädagogin und Gestalterin im Handwerk

Mit und durch Bilder zu kommunizieren bringt Klarheit und Anknüpfungspunkte für Hirn & Herz: bei der Gestaltung von Plakaten und Handouts, in der Darstellung von Prozessen und Zielen, in der Zusammenfassung und Umsetzung von Gehörtem, im Finden von Erinnerungshilfen und Symbolen und einfach immer dann, wenn es gilt Abstraktes „auf den Punkt zu bringen“. Der Workshop vermittelt Grundlagen, Tipps und Tricks im Umgang mit Flipchartpapier, Stiften und Farbe/n. Ort: meran | Urania-Haus, Ortweinstraße 6 Termin: Sa. 01.03.2014 | 09.00 – 13.00 Uhr | 1 Treffen Beitrag: € 60 | € 30 für ReferentInnen der Volkshochschulen (inkl. Materialien)

Beruf

Sind Sie SprachreferentIn? Dann beachten Sie auch den Kurs „Gut begonnen ist halb gewonnen“ auf Seite 122.

www.vhs.it

114.indd 127

11/27/13 4:44 PM


Kenntnisse im Umgang mit dem Computer gewinnen zunehmend an Bedeutung. Egal ob Sie sich diese erst aneignen, vorhandene

ECDL

Kenntnisse vertiefen oder zertifizieren

WORD

VIDEO

möchten oder Sie sich für kreative Gestaltung

AUDIO SKYPE mit neuen Medien interessieren, unser Pro-

gramm bietet Angebote für jede Zielgruppe:

EXCEL

EinsteigerInnen, Fortgeschrittene, Frauen,

PC

50+, kreative Köpfe und Interessierte an den neuesten Entwicklungen. Verschaffen Sie

HTTP

INTERNET

sich einen Überblick über dieEMAIL Möglichkeiten und Grenzen neuer Medien und tauchen Sie ein in die Welt der EDV & Multimedia!

www.vhs.it

114.indd 128

11/27/13 4:44 PM


129

EDV & Multimedia

ng

Kurskonzept EDV Infotreffs Selbstlernzentrum Kurskonzept ECDL-Europ채ischer Computerf체hrerschein EDV-Beratung Grundkurse Aufbaukurse Fit am PC Kreativit채t & Multimedia Computercamps in den Ferien

114.indd 129

130 131 136 139 140 141 144 152 154 160

11/27/13 4:44 PM


130

Zur Orientierung im Bereich EDV & Multimedia Infotreffs Experten geben einen Überblick über aktuelle Themen der EDV, damit Sie mitreden können! Alle Interessierten sind willkommen. Es wird nicht am PC gearbeitet, daher sind keine EDV-Kenntnisse erforderlich. Selbstlernzentrum Selbständig am PC lernen, ohne Voranmeldung, unterstützt durch den Lerncoach, der individuelle und fachmännische Hilfestellung rund um ihr Lernziel und um den Computer gibt. Ausführliche Beschreibung siehe Seite 136 Grundkurse Am technologischen Fortschritt teilhaben und ECDL – Europäischer in die Welt des Computers eintauchen. Sich Computerführerschein grundlegende EDV-Kenntnisse aneignen und Den Computer effizient eindabei auch die vielfältigen Einsatzmöglichkeiten setzen und sich eine solide Basis des Computers für Alltag und Beruf kennen und für die Computerbenutzung nutzen lernen. aneignen oder die Office-ProUnsere Grundkurse starten bei Null und richten gramme in Ihrer gesamten Funksich an Computer-Neulinge, die sich für die tionalität beherrschen, das ist EDV interessieren, egal ob arbeitsbedingt oder Ziel des ECDL. Lassen Sie sich hobbymäßig. Keine Vorkenntnisse erforderlich. Ihre EDV-Kenntnisse für Ihr Aufbaukurse berufliches Weiterkommen Sie sind neugierig und möchten Ihre Fähigkeiten durch ein europaweit anerkannim Umgang mit dem PC abrunden, vorhandene tes und standardisiertes ZertifiKenntnisse vertiefen, erweitern oder auffrischen. kat bestätigen (ausführliche In den verschiedenen Aufbaukursen erlernen Sie Beschreibung siehe Seite 139). weiterführende Konzepte, spezifische Teilbereiche Unsere Präsenz- und eLearningund Fertigkeiten im Bereich EDV, damit Sie Ihren Kurse bereiten Sie darauf vor. Computer besser im Griff haben. GrundkenntDie entsprechenden Kurse nisse in Windows und der Umgang mit der Maus sind mit dem ECDL-Logo werden vorausgesetzt. Testen Sie Ihre Kenntnisse gekennzeichnet. auf www.vhs.it Fit am PC Im Bereich „Fit am PC“ finden Sie Kurse welche schnell, kompakt und problemorientiert in ein spezifisches Thema einführen. Sie erhalten wertvolle Tipps und erlangen durch Praxisbeispiele und Übungen zunehmende Selbstständigkeit. Sie haben gute Office-Kenntnisse, arbeiten regelmäßig mit dem PC und möchten diesen effizienter und professioneller einsetzen? Spezielle Fertigkeiten und die kompetente Nutzung wichtiger Programme helfen Ihnen dabei. Kreativität & Multimedia Entdecken Sie die Möglichkeiten digitaler Geräte und die damit verbundenen Software-Programme. Sie lernen neue Technologien kreativ einzusetzen. Ihre künstlerische Ausdrucksfähigkeit erhält dadurch neue Facetten. TM

114.indd 130

ECDL European Computer Driving Licence

11/27/13 4:44 PM


131

Infotreffs Infoabend

Facebook: Ich im Netz

Alle verwenden es, Ihre Kinder benutzen es, Sie möchten wissen wie es funktioniert und wie Sie sich verhalten sollen, wenn Sie in Facebook mitmachen. An diesem Abend wird Ihnen vorgeführt worauf es ankommt: > das virtuelle Zuhause richtig einrichten > Privatsphäre einstellen > Freunde finden und verwalten > Gespräche starten und an ihnen teilnehmen Dr. Michael Wild Ort: Bozen | Waltherhaus, Schlernstraße 1 Termin: Mi. 26.03.2014 | 20.00 – 22.00 Uhr | 1 Treffen Beitrag: € 22 Ort: terLan | Mittelschule, Hauptstraße 7 Termin: Fr. 04.04.2014 | 19.30 – 21.30 Uhr | 1 Treffen Beitrag: € 22 Dietmar Mitterer-Zublasing Ort: KaLtern | Raiffeisenkasse Kaltern, Marktplatz 11a Termin: Mo. 17.02.2014 | 19.30 – 21.30 Uhr | 1 Treffen Beitrag: € 22 Neu Infoabend

Twitter Netzgezwitscher

Einführung in einen der erfolgreichsten Socialmedia-Dienste

Markus Leeck | Lehrer und Webdesigner

EDV & Multimedia

Twitter ist ein nützliches Instrument um mit Ihren Freunden und Ihrer Familie in Kontakt zu bleiben. Nutzen Sie Twitter auch Geschäftlich um Ihre Kunden über Angebote und Neuigkeiten zu Informieren. In diesem Infoabend wird Ihnen gezeigt > wie Sie mit Ihren Freunden oder mit Ihrer Familie in Kontakt bleiben > welche Möglichkeiten Sie haben, wenn Sie Ihr Geschäft oder Ihren Verein organisieren möchten > ein Überblick über andere Socialmedia gegeben, die für Ihre Zwecke nützlich sein können Ort: Bozen | Waltherhaus, Schlernstraße 1 Termin: Mo. 17.03.2014 | 20.00 – 22.00 Uhr | 1 Treffen Beitrag: € 22

www.vhs.it

114.indd 131

11/27/13 4:44 PM


132 Neu Infoabend

PC/Mac, fester Arbeitsplatz oder Laptop und Tablet oder Smartphone? Kaufberatung vom Profi

Markus Leeck | Lehrer und Webdesigner

Was brauche ich für welchen Zweck? Ist der Kauf eines Tablets sinnvoller als der eines Laptops? Welche Modelle sind aktuell und woran kann ich sparen? Welches Gerät ist das richtige für mich? In diesem Infoabend > bekommen Sie einen Überblick über die verschiedenen Geräte > werden Vorzüge und Nachteile der verschiedenen Gerätefamilien erarbeitet > können Sie alle Ihre Fragen loswerden und Sie erhalten kompetente Antworten Ort: KaLtern | Raiffeisenkasse Kaltern, Marktplatz 11a Termin: Fr. 21.02.2014 | 20.00 – 22.00 Uhr | 1 Treffen Beitrag: € 22 Infoabend

Kinder sicher am Computer und im Internet – Was muss ich beachten

Verhaltensregeln, notwendige Computereinstellungen, nützliche Tools und Filter Dr. Michael Wild

Ihr Kind arbeitet oder spielt am Computer, hält sich im Internet auf. In diesem Infotreff wird Ihnen gezeigt: > wie die Computereinstellungen gewählt werden, damit Ihr Kind am Computer nur das tut, was es wirklich darf > wie Sie Ihr Kind vor nicht kindgerechten Internet-Inhalten schützen können > wie Sie den Computer vor Internet-Attacken schützen können Ort: Bozen | Waltherhaus, Schlernstraße 1 Termin: Di. 25.02.2014 | 20.00 – 22.00 Uhr | 1 Treffen Beitrag: € 22 Ort: KaLtern | Raiffeisenkasse Kaltern, Marktplatz 11a Termin: Fr. 14.03.2014 | 20.00 – 22.00 Uhr | 1 Treffen Beitrag: € 22 Ort: Lana | Mittelschule, F.-Höfler-Straße 1 Termin: Mo. 14.04.2014 | 20.00 – 22.00 Uhr | 1 Treffen Beitrag: € 22 Ort: terLan | Mittelschule, Hauptstraße 7 Termin: Mo. 03.02.2014 | 19.30 – 21.30 Uhr | 1 Treffen Beitrag: kostenlos, mit freundlicher Unterstützung der Urania Terlan

Anmeldung: 0471 061 444 info@volkshochschule.it Für Veranstaltungen im Eisacktal, Pustertal und Wipptal: 0472 836 424

114.indd 132

brixen@volkshochschule.it

11/27/13 4:44 PM


133 Neu Infoabend

Internet – Vertrauen ist gut, Kontrolle ist besser Der Umgang mit Passwörtern

Elmar Albertini

Neue Technologien bieten natürlich auch Kriminellen neue Möglichkeiten, die diese rücksichtslos nutzen. Man muss aber kein Spezialist sein, um sicher mit Internet und Informationstechnik umgehen zu können: Passwörter sind die erste Verteidigungslinie gegen Cyberkriminelle. Daher ist es äußerst wichtig, ein starkes Passwort für jedes Ihrer wichtigen Konten zu wählen. Die unsichersten Passwörter sind leicht zu merken und deshalb sehr beliebt – aber auch leicht zu knacken. Es ist gar nicht schwierig, sicherere Logins zu erfinden und zu behalten. Worauf Sie beim Surfen, Einkaufen und Bezahlen im Internet achten sollten, wie Sie sichere Passwörter finden und merken, das sind nur einige Themen des Infoabends. Ort: Brixen | VHS Zweigstelle, Peter-Mayr-Straße 9 Termin: Fr. 21.02.2014 | 19.00 – 21.30 Uhr | 1 Treffen Beitrag: € 28 Anmeldung: 0472 836 424 | brixen@volkshochschule.it Neu Infoabend

Alles für die Reise – Online-Urlaubsplanung

Elmar Albertini

Sie möchten Ihren Urlaub über das Internet planen? Sie wissen aber nicht genau, wie Sie einen Urlaubsort und Hotel online auswählen? Oder aber Sie möchten vorab bereits Ihre Reiseroute organisieren? Wir informieren Sie über die häufigsten Buchungsfallen und worauf Sie bei einer „Online-Urlaubsplanung“ achten sollten! Ort: Brixen | VHS Zweigstelle, Peter-Mayr-Straße 9 Termin: Di. 13.05.2014 | 19.00 – 21.00 Uhr | 1 Treffen Beitrag: € 28 Anmeldung: 0472 836 424 | brixen@volkshochschule.it Neu Infoabend

iPad: Wie Sie Ihr Tablet besser nutzen können

Es ist kaum zu glauben, was man mit diesem tragbaren Bildschirmcomputer alles machen kann! Das elegante Apple-Tablet wird heute zwar von allen Seiten bedrängt, ist aber nach wie vor Spitzenreiter in seiner Vielfalt von möglichen Anwendungen. Für all jene, die sich genauer informieren möchten, was mit einem iPad und ein wenig Software möglich ist, bietet der Infoabend eine einmalige Gelegenheit. Ort: Brixen | VHS Zweigstelle, Peter-Mayr-Straße 9 Termin: Fr. 28.03.2014 | 19.00 – 21.30 Uhr | 1 Treffen Beitrag: € 28 Anmeldung: 0472 836 424 | brixen@volkshochschule.it

EDV & Multimedia

Elmar Albertini

www.vhs.it

114.indd 133

11/27/13 4:44 PM


134 Infoabend

Von Tablets und E-Books Elmar Albertini

Immer mehr Menschen verwenden Smartphones, Telefone ohne Tasten, benutzen Tablet-PCs (iPad) und lernen dabei die Bedienung eines Computers über den berührungsempfindlichen Bildschirm durch die Finger schätzen und lieben. Das neue Betriebssystem von Microsoft (Windows 8) ist völlig auf diese Art der Bedienung – dem Touchscreen – zugeschnitten. An diesem Abend beraten wir Sie zu folgenden Themen: Vorteile von Touchscreens, Nutzen und Einsatz von Tablet-PCs, Vorteile und Unterschiede Tablet – PC/Notebook, E-Books = Virtuelles Buch: Funktion, Vorteile und Unterschiede: E-Book – gebundenes Buch, Lesestoff für E-Books: Erwerbsmodelle Ort: KaLtern | Raiffeisenkasse Kaltern, Marktplatz 11a Termin: Fr. 21.03.2014 | 19.30 – 22.00 Uhr | 1 Treffen Beitrag: € 28 Ort: VöLs | Kulturhaus, Dorfstrasse 14 Termin: Mo. 28.04.2014 | 19.30 – 22.00 Uhr | 1 Treffen Beitrag: € 28 Infoabend

Was kann mein Smartphone?

Nutzen & Gefahren, Möglichkeiten & Problematisches von Smartphones Elmar Albertini

Smartphones sind kleine transportable Computer mit und ohne Apfelsymbol auf dem Rücken, die neben zahlreichen anderen Fähigkeiten auch noch als Telefon genutzt werden können. Es geht um Abo- und Kostenfallen der Anbieter, um sinnvolle und unsinnige Apps, um wertvolle und nutzlose Dienste und um praktische und unterhaltsame Funktionen dieser mittlerweile gar nicht mehr so teuren Geräte, die man früher als Handys oder Mobiltelefone bezeichnete und die heute wahre Alleskönner geworden sind. Wer sein Smartphone besser kennt, hat mehr Freude damit und kann dieses effizienter nutzen. Ort: Brixen | VHS Zweigstelle, Peter-Mayr-Straße 9 Termin: Fr. 28.02.2014 | 19.00 – 21.30 Uhr | 1 Treffen Beitrag: € 28 Anmeldung: 0472 836 424 | brixen@volkshochschule.it Ort: KaLtern | Raiffeisenkasse Kaltern, Marktplatz 11a Termin: Fr. 21.03.2014 | 16.00 – 18.30 Uhr | 1 Treffen Beitrag: € 28 Ort: KLoBenstein | Mittelschule, Am Bahnhof 2 Termin: Di. 15.04.2014 | 19.30 – 22.00 Uhr | 1 Treffen Beitrag: € 28 Anmeldung: 0471 061 444 info@volkshochschule.it Für Veranstaltungen im Eisacktal, Pustertal und Wipptal: 0472 836 424

114.indd 134

brixen@volkshochschule.it

11/27/13 4:44 PM


135 Infoabend

Cloud-Dienste: Meine Daten jederzeit griffbereit

Welche Angebote gibt es und was kann die „Wolke“ Dietmar Mitterer-Zublasing

Sie möchten auf Ihre Daten jederzeit und von jedem Gerät aus zugreifen? Diese Möglichkeit bieten Cloud-Dienste, wie DropBox, iCloud, Google Drive oder Skydrive. An diesem Abend erfahren Sie mehr über die sogenannte „Wolke“: > welche Cloud-Dienste derzeit die gängigsten sind > wie Sie diese auf Ihrem Smartphone oder Tablet-PC nutzen können > wie Sie Kontakte und Termine abstimmen können > wie Sie ein E-Mail-Postfach mit mehreren Geräten nutzen können Ort: KaLtern | Raiffeisenkasse Kaltern, Marktplatz 11a Termin: Mo. 24.03.2014 | 19.00 – 21.00 Uhr | 1 Treffen Beitrag: € 22 Neu Infoabend

Geocaching

Auf Schatzsuche in freier Natur

Elmar Albertini

Ort: Brixen | VHS Zweigstelle, Peter-Mayr-Straße 9 Termin: Fr. 11.04.2014 | 19.30 – 22.00 Uhr | 1 Treffen Beitrag: € 28 Anmeldung: 0472 836 424 | brixen@volkshochschule.it

EDV & Multimedia

Haben Sie Lust eine Wanderung oder einen kurzen Spaziergang zu unternehmen und so ganz nebenbei auf Schatzsuche zu gehen? Vor wenigen Jahren noch war es eine exotische Freizeitbeschäftigung, heute ist Geocaching – so nennt sich die Schnitzeljagd bzw. Schatzsuche – auf dem besten Weg ein Volkssport zu werden. Einen wesentlichen Beitrag dazu liefern die Smartphones, die einerseits das traditionelle Mobiltelefon ersetzt haben und anderseits meist mit sehr guten GPS-Empfängern ausgestattet sind. „Cachen“ kann man fast in allen Ländern der Welt und auch in Südtirol gibt es jede Menge verborgene Schätze zu heben. Wenn Sie jetzt neugierig geworden sind und mehr über Geocaching erfahren wollen, nutzen Sie die Gelegenheit!

www.vhs.it

114.indd 135

11/27/13 4:44 PM


136 Neu Infoabend

Das neue Windows 8.1 und Office 2013 – was bringt’s? Neues, Nützliches, Brauchbares Dr. Michael Wild

Auf Ihrem neuen Computer ist Windows 8.1 installiert, Sie überlegen sich Office 2013 zuzulegen. In diesem Infotreff wird Ihnen gezeigt: > wie Ihnen der Umstieg leichter fällt > welche unterschiedliche Möglichkeiten der Bedienung es gibt > welche nützliche Programmfunktionen und Hilfsmittel Sie finden Ort: Bozen | Waltherhaus, Schlernstraße 1 Termin: Di. 29.04.2014 | 20.00 – 22.00 Uhr | 1 Treffen Beitrag: € 22 Ort: KaLtern | Raiffeisenkasse Kaltern, Marktplatz 11a Termin: Di. 06.05.2014 | 20.00 – 22.00 Uhr | 1 Treffen Beitrag: € 22

Selbstlernzentrum In Zusammenarbeit mit der SBB-Weiterbildungsgenossenschaft und der KVW Bildung Dr. Werner Messner

Das Selbstlernzentrum ist ein Ort, an dem das selbständige Lernen in ruhiger Arbeitsatmosphäre im Vordergrund steht. Sie bestimmen selbst, was, wann, wie lange Sie lernen möchten.

SBB-Weiterbildungsgenossenschaft

Das Selbstlernzentrum der VHS, der KVW Bildung und der SBB-Weiterbildungsgenossenschaft bietet: > 12 Computerplätze mit Internetanschluss und Software zum Selberlernen > Begleitung durch unseren EDV-Lerncoach > flexible Benutzung der PC’s > Unterstützung bei technischen Fragen, bei der Auswahl der Medien, bei der Online-Recherche Ort: Bozen | C-Link, Sparkassenstraße 6 Termin: 15.01. – 30.04.2014 Mi. 13.00 – 17.00 Uhr, Do. 17.00 – 20.00 Uhr, Fr. 09.00 – 13.00 Uhr Am 05.03. – 07.03., 17.04., 18.04. und 25.04.2014 bleibt das Selbstlernzentrum geschlossen Beitrag: € 10 für 5 Stunden | € 2 pro Stunde | € 50 40-Stunden-Paket

Anmeldung: 0471 061 444 info@volkshochschule.it Für Veranstaltungen im Eisacktal, Pustertal und Wipptal: 0472 836 424

114.indd 136

brixen@volkshochschule.it

11/27/13 4:44 PM


137

Workshops im Selbstlernzentrum voraussetzuNgeN: Basiscomputerkenntnisse

Richtiger Umgang mit USB-Stick, Festplatte & Co.

Sie wollen wissen wie Sie mit den verschiedenen Speichermedien wie USB-Sticks, SD-Karten, externe Festplatten usw. umgehen? In diesem Workshop lernen Sie > wichtige Begriffe rund um Speichermedien > wie Sie Ihre Speichermedien auf Fehler überprüfen und optimieren > wie Sie Ihr System und wichtige Daten auf Speichermedien automatisch sichern > wie Sie Daten auf Speichermedien verschlüsselt abspeichern, so dass niemand unberechtigt auf diese zugreifen kann Ort: Bozen | C-Link, Sparkassenstraße 6 Termin: Do. 23.01.2014 | 18.00 – 20.00 Uhr | 1 Treffen Beitrag: € 10

aNmeldeschluss: 16.01.2014

Reiseplanung im Internet Elmar Albertini

Sie möchten über das Internet Ihren Urlaub planen. In diesem Workshop wird Ihnen gezeigt > wie Sie über das Internet Urlaubsort und Hotel auswählen > Ihre Reiseroute planen > sich über Urlaubsort und dessen Angebote im Voraus informieren > wie Sie die häufigsten Buchungsfallen vermeiden > worauf Sie immer achten sollten Ort: Bozen | C-Link, Sparkassenstraße 6 Termin: Fr. 21.02.2014 | 09.00 – 11.00 Uhr | 1 Treffen Beitrag: € 10

aNmeldeschluss: 14.02.2014

Gesucht und blitzschnell gefunden – effiziente Internetrecherche

Sie finden im Internet nicht das was Sie suchen? Hier werden Ihnen Tricks gezeigt, um eine bessere Informationsausbeute zu erzielen. Sie lernen > Tipps und Tricks um im World Wide Web schneller und effektiver zurechtzukommen > welche Internetressourcen wie Wörterbücher, Lexika, Reise, Shopping, Recht, Fahrpläne, Landkarten Ihnen beim Suchen behilflich sind > anhand welcher Suchstrategien in der bekanntesten Suchmaschine Google effizient gesucht werden kann – welche Sicherheitsaspekte im Umgang mit Suchergebnissen berücksichtigt werden sollen Ort: Bozen | C-Link, Sparkassenstraße 6 Termin: Do. 10.04.2014 | 18.00 – 20.00 Uhr | 1 Treffen Beitrag: € 10

aNmeldeschluss: 03.04.2014

EDV & Multimedia

Dr. Michael Wild

www.vhs.it

114.indd 137

11/27/13 4:44 PM


138

Selbstlernzentrum mobil

In Zusammenarbeit mit der SBB-Weiterbildungsgenossenschaft und der KVW Bildung

Das Selbstlernzentrum wird mobil! Sie möchten gern über Skype telefonieren, haben aber Probleme beim Installieren? Ihr Virenschutz funktioniert nicht mehr und Sie wissen nicht, wo der Fehler liegt? Oder wollen Sie etwas bei eBay versteigern und brauchen Hilfe bei der Registrierung? Für alle Personen, die Unterstützung am PC benötigen und schnell und individuell lernen wollen, gibt es das Selbstlernzentrum. Ab 2014 auch bei Ihnen vor Ort! Kommen Sie mit Ihrem Laptop oder Tablet-PC vorbei oder setzen Sie sich an einen der vorhandenen Computer und stellen Sie Ihre Fragen an den Referenten. Das Selbstlernzentrum mobil der VHS, der KVW Bildung und der SBB-Weiterbildungsgenossenschaft bietet: > 6 Computerplätze mit Internetanschluss und Software > Flexible Benutzung der PCs an 3 Tagen für jeweils 3 Stunden > Begleitung durch unseren EDV-Lerncoach, z.B. Unterstützung bei technischen Fragen, bei Internetrecherchen oder bei der Erarbeitung von persönlichen Vorlagen > viele Möglichkeiten, die Anwendungs- und Einsatzmöglichkeiten digitaler Medien kennenzulernen Der Besuch im Selbstlernzentrum ist kostenlos! Es ist keine Anmeldung erforderlich! Folgende Termine sind geplant: Dr. Michael Wild Ort: lana | Neue Bibliothek, Hofmannplatz 2 Termin: Do. 20.02. und Fr. 21.02.2014 | 19.00 – 22.00 Uhr | Sa. 22.03.2014, 09.00 – 12.00 Uhr Beitrag: kostenlos Dietmar Mitterer-Zublasing Ort: kaltern | Raiffeisenkasse Kaltern, Marktplatz 11a Termin: Sa. 15.03., Sa. 22.03. und Sa. 29.03.2014 | 09.00 – 12.00 Uhr | 3 Treffen Beitrag: kostenlos Dr. Michael Wild Ort: brixen | VHS Zweigstelle, Peter-Mayr-Straße 9 Termin: Do. 15.05. und Fr. 16.05.2014 | 19.00 – 22.00 Uhr | Sa. 17.05.2014, 09.00 – 12.00 Uhr Beitrag: kostenlos

Anmeldung: 0471 061 444 info@volkshochschule.it Für Veranstaltungen im Eisacktal, Pustertal und Wipptal: 0472 836 424

116.indd 138

brixen@volkshochschule.it

12/2/13 9:06 AM


139 Die folgenden ECDL-Kurse werden in Zusammenarbeit mit dem KVW Meran angeboten und sind jeweils mit dem ECDL-Logo gekennzeichnet.

Der Europäische Computerführerschein ECDL

TM

ECDL European Computer Driving Licence

Das effiziente Anwenden des Computers ist für jeden unverzichtbar. Ein höherer Wissensstand im EDV-Bereich bedeutet, die Soft- und Hardware optimal zu nutzen und viel Arbeitszeit zu sparen. Der Europäische Computerführerschein ECDL ist ein europaweit anerkanntes und standardisiertes Zertifikat für kompetente Computerbenutzer, umfasst die wichtigsten Fertigkeiten für das gekonnte Arbeiten am PC in der Praxis und bietet eine solide Basis für die Computerbenutzung und jede weitere Ausbildung.

ECDL-CORE

Der Inhalt des ECDL-Core gliedert sich in sieben Module: Modul 1: Grundlagen der Informations- und Kommunikationstechnologie (IKT) Kurs: EDV-Grundkurs Modul 2: Computerbenutzung und Dateimanagement Kurs: Dokumente, Bilder, Musik am PC organisieren Modul 3: Textverarbeitung Kurs: Texte schreiben mit Word Modul 4: Tabellenkalkulation Kurs: Tabellenkalkulation mit Excel Modul 5: Datenbanken anwenden Kurs: Datenbankverwaltung mit Access Modul 6: Präsentation Kurs: Präsentationen erstellen mit Power Point Kurs: Power Point für besondere Anlässe Modul 7: Web und Kommunikation Kurs: Internet und E-Mail – Informationstechnologie kompetent nutzen

Der ECDL-Advanced besteht aus folgenden vier voneinander unabhängigen Modulen und wird nur als eLearning-Kurs angeboten (siehe Seite 148): Modul A3: Textverarbeitung Advanced Modul A4: Tabellenkalkulation Advanced Modul A5: Datenbank Advanced Modul A6: Präsentation Advanced Das Ziel des ECDL-Advanced ist es, das jeweilige Office-Programm in seiner gesamten Funktionalität zu beherrschen und auch komplexe Aufgaben leicht und elegant zu lösen. Bevor Sie einen Fortgeschrittenen-Kurs besuchen, führen Sie bitte den freiwilligen Eignungstest durch, den Sie im Internet unter www.vhs.it finden.

EDV & Multimedia

ECDL-ADVANCED

www.vhs.it

114.indd 139

11/27/13 4:44 PM


140

Die drei Schritte zum Erfolg:

Informieren: Informieren Sie sich in unseren Büros über Kurse, Voraussetzungen und Tests. Lernen: Sie lernen alle notwendigen Fertigkeiten in einem unserer Präsenzkurse oder über eLearning mit einem unserer Online-Trainer. Zertifizieren: Sobald Sie ein Modul beherrschen, können Sie sich zur Prüfung anmelden und Ihre Fertigkeiten in einem Test nachweisen. Mit dem positiven Abschluss aller sieben Module erhalten Sie das ECDL-Core-Zertifikat. Der ECDL-Advanced besteht aus vier voneinander unabhängigen Zertifikaten.

Unterlagen:

Die passenden Kursunterlagen vom Herdt-Verlag sind im Büro der VHS erhältlich.

Prüfungen:

Prüfungsprogramm: Für den ECDL-Core ist es der Syllabus 5.0, für den ECDL-Advanced der Syllabus 2.0 (siehe auch www.ecdl.at). Software: Die automatisch korrigierten Prüfungen werden unter Windows 7 mit Microsoft Office 2003 oder 2007 durchgeführt. Termine: ECDL-Prüfung am Fr. 21.03.2014 | Anmeldeschluss: 07.03.2014 ECDL-Prüfung am Fr. 30.05.2014 | Anmeldeschluss: 16.05.2014 Beitrag: € 36 Skills Card | € 19 pro Prüfung Informationen über die Skills Card (Prüfungsausweis), ihre Gültigkeit und den Prüfungsablauf erhalten Sie in unserem Büro in Bozen. Wer alle sieben ECDL-Core-Prüfungen innerhalb eines Jahres beim Verband der Volkshochschulen besteht, erhält eine Prüfung kostenfrei.

EDV-Beratung Sie möchten sich EDV-Kenntnisse aneignen, vorhandene Kompetenzen verbessern, ausbauen oder zertifizieren lassen? Oder sich über aktuelle Entwicklungen im Bereich neuer Medien informieren? Sie sind unschlüssig, welcher Kurs für Sie der richtige ist? Dann kommen Sie zur EDV-Beratung. Unsere EDV-ReferentInnen beraten und informieren Sie gerne: am Do. 16.01.2014 von 09.30 – 11.30 Uhr UnD von 17.00 – 19.00 Uhr vor Ort im Waltherhaus in Bozen, Schlernstraße 1.

Anmeldung: 0471 061 444 info@volkshochschule.it Für Veranstaltungen im Eisacktal, Pustertal und Wipptal: 0472 836 424

114.indd 140

brixen@volkshochschule.it

11/27/13 4:44 PM


141

Grundkurse Kurs

Grundkurs EDV

TM

Sie sind Computerneuling und möchten in die Welt des Computers eintauchen. In diesem Kurs erkennen Sie anhand vieler praktischer Übungen und Beispiele wie und wo Sie den Computer beruflich und privat einsetzen können und lernen: > grundlegende Begriffe der Informationstechnologie > das Internet und E-Mail > die Textverarbeitung Keine Vorkenntnisse erforderlich.

ECDL European Computer Driving Licence

PC-Grundlagen, Internet und E-Mail Vorbereitungskurs auf den Europäischen Computerführerschein (ECDL)

Ort: Bozen | C-Link, Sparkassenstraße 6 Termin: Mi. 05.02.2014 | 19.00 – 22.00 Uhr | 5 Treffen | jeweils Mi. und Mo. Beitrag: € 135 Dietmar Mitterer-Zublasing Ort: KaLtern | Raiffeisenkasse Kaltern, Marktplatz 11a Termin: Di. 11.03.2014 | 19.30 – 22.30 Uhr | 5 Treffen | jeweils Di. und Do. Beitrag: € 135 Ort: KLoBenstein | Mittelschule, Am Bahnhof 2 Termin: Di. 06.05.2014 | 19.00 – 22.00 Uhr | 5 Treffen | jeweils Di. und Do. Beitrag: € 135 Dr. Michael Wild Ort: Lana | Mittelschule, F.-Höfler-Straße 1 Termin: Di. 04.02.2014 | 19.00 – 22.00 Uhr | 5 Treffen | jeweils Di. und Do. Beitrag: € 135 Dietmar Mitterer-Zublasing

EDV & Multimedia

Ort: sarnthein | Mittelschule, Samerstraße 3 Termin: Mi. 16.04., Mi. 23.04., Do. 24.04., Mo. 28.04. und Mi. 30.04.2014 | 19.00 – 22.00 Uhr | 5 Treffen Beitrag: € 135 Dr. Michael Wild Ort: terLan | Mittelschule, Hauptstraße 7 Termin: Mo. 10.03.2014 | 19.30 – 22.30 Uhr | 5 Treffen | jeweils Mo. und Mi. Beitrag: € 135

www.vhs.it

114.indd 141

11/27/13 4:44 PM


142 Einstieg in die Welt des Computers mit PC-Grundlagen, Internet und E-Mail Elmar Albertini

Ort: Brixen | Sozialwissenschaftliches Gymnasium Josef Gasser, Ignaz-Mader-Straße 3 Termin: Mi. 12.02.2014 | 19.00 – 21.15 Uhr | 5 Treffen | jeweils Mi. und Mo. Anmeldung: 0472 836 424 | brixen@volkshochschule.it Beitrag: € 99 Dott. Paul Mair Ort: BrunecK | Technologische Fachoberschule, Josef-Ferrari-Straße 22 Termin: Di. 28.01.2014 | 19.00 – 21.15 Uhr | 5 Treffen | jeweils Di. und Do. Anmeldung: 0472 836 424 | brixen@volkshochschule.it Beitrag: € 99

Möchten Sie Ihre EDV-Kenntnisse weiter vertiefen? Als Fortsetzung empfehlen wir den Aufbaukurs EDV, siehe Seite 144. Neu Kurs

Computerkurs

In Zusammenarbeit mit der Bezirksgemeinschaft Überetsch Unterland Mag. Barbara Misslinger

ivhs

In der Gruppe lernen wir gemeinsam einen Computer zu bedienen. Wir arbeiten mit verschiedenen Programmen, schreiben und formatieren Texte, erstellen Bilder und Zeichnungen und lernen diese zu speichern. Im Internet suchen wir nach Informationen, Bildern und vielem mehr. Im Kurs wird viel geübt und mit Beispielen gearbeitet. Die Themen und Inhalte bestimmen die TeilnehmerInnen zum Teil selbst, damit das Lernen auch viel Spaß macht. zIelgruppe: Menschen mit und ohne Behinderung ab 18 Jahren Ort: neumarKt | Bezirksgemeinschaft, Laubengasse 26 Termin: Fr. 14.03.2014 | 09.15 – 11.15 Uhr | 5 Treffen | jeweils Fr. Beitrag: € 45

Die VHS ist der Lernort für alle, „die zum Thema EDV & Multimedia mit ihren Kindern mitreden wollen.“ Dr. Christine Vigl, VHS-Vorstandsmitglied und Ortsstellenmitarbeiterin der VHS Pustertal Anmeldung: 0471 061 444 info@volkshochschule.it Für Veranstaltungen im Eisacktal, Pustertal und Wipptal: 0472 836 424

114.indd 142

brixen@volkshochschule.it

11/27/13 4:44 PM


143 Kurs

Grundkurs EDV 50+

Einstieg in die Welt des Computers mit PC-Grundlagen, Internet und E-Mail

50 +

Sie für den PC zu begeistern und Ihnen aufzuzeigen, wie Sie den Computer für Ihren Alltag nutzen können, ist Ziel dieses Kurses. Sie lernen: > Briefe schreiben und Bilder einbinden > nützliche Informationen im Internet finden > über elektronische Post kommunizieren Keine Vorkenntnisse erforderlich. zIelgruppe: Personen ab 50 Mag. Barbara Misslinger Ort: Bozen | C-Link, Sparkassenstraße 6 Termin 1: Mo. 17.03.2014 | 09.00 – 11.15 Uhr | 5 Treffen | jeweils Mo. und Mi. Termin 2:Di. 06.05.2014 | 14.00 – 16.15 Uhr | 5 Treffen | jeweils Di. und Do. Beitrag: € 169 Elmar Albertini Ort: Brixen | Mittelschule „Oswald von Wolkenstein“, Dantestraße 33 Termin: Mo. 10.03.2014 | 17.00 – 19.15 Uhr | 5 Treffen | jeweils Mo. und Mi. Anmeldung: 0472 836 424 | brixen@volkshochschule.it Beitrag: € 99 Dott. Paul Mair

Ort: BrunecK | Technologische Fachoberschule, Josef-Ferrari-Straße 22 Termin: Di. 25.03.2014 | 14.30 – 16.45 Uhr | 5 Treffen | jeweils Di. und Do. Anmeldung: 0472 836 424 | brixen@volkshochschule.it Beitrag: € 99 Dietmar Mitterer-Zublasing Ort: KaLtern | Raiffeisenkasse Kaltern, Marktplatz 11a Termin 1: Mo. 10.02.2014 | 14.00 – 16.45 Uhr | 4 Treffen | jeweils Mo. und Mi. Termin 2:Mo. 10.03.2014 | 09.00 – 11.45 Uhr | 4 Treffen | jeweils Mo. und Mi. Beitrag: € 169

EDV & Multimedia

Ort: Kurtinig | Haus Curtinie, Gartenweg 12 Termin: Mo. 05.05.2014 | 09.00 – 11.45 Uhr | 4 Treffen | täglich von Mo. bis Do. Beitrag: € 169

Möchten Sie Ihre EDV-Kenntnisse weiter vertiefen? Als Fortsetzung empfehlen wir den Aufbaukurs EDV 50+, siehe Seite 145.

www.vhs.it

114.indd 143

11/27/13 4:44 PM


144

Aufbaukurse Kurs

Aufbaukurs EDV

Vertiefung Internet, E-Mail, Textverarbeitung und Tabellenkalkulation für Leichtfortgeschrittene

Sie haben bereits einen EDV-Grundkurs besucht oder verfügen über EDV-Kenntnisse. Sie sind neugierig und möchten Ihre Fertigkeiten erweitern und abrunden und den PC besser im Griff haben. In diesem Kurs vertiefen Sie: > Textverarbeitung mit Word > Tabellenkalkulation mit Excel > Internet und E-Mail-Kommunikation voraussetzuNgeN: Überprüfen Sie, ob Sie die notwendigen Voraussetzungen für diesen Kurs erfüllen, indem Sie unseren Einstufungstest auf www.vhs.it durchführen Dr. Michael Wild Ort: Bozen | C-Link, Sparkassenstraße 6 Termin: Di. 25.03.2014 | 19.00 – 22.00 Uhr | 4 Treffen | jeweils Di. und Do. Beitrag: € 169 Elmar Albertini Ort: Brixen | Sozialwissenschaftliches Gymnasium Josef Gasser, Ignaz-Mader-Straße 3 Termin: Mo. 31.03.2014 | 19.00 – 21.15 Uhr | 5 Treffen | jeweils Mo. und Mi. Anmeldung: 0472 836 424 | brixen@volkshochschule.it Beitrag: € 99 Dott. Paul Mair Ort: BrunecK | Technologische Fachoberschule, Josef-Ferrari-Straße 22 Termin: Di. 11.03.2014 | 19.00 – 21.15 Uhr | 5 Treffen | jeweils Di. und Do. Anmeldung: 0472 836 424 | brixen@volkshochschule.it Beitrag: € 99 Silvia Troger Ort: innichen | Wirtschaftsfachoberschule, Freisinger Straße 13 A Termin: Mo. 17.03.2014 | 19.00 – 21.15 Uhr | 5 Treffen | jeweils Mo. und Do. Anmeldung: 0472 836 424 | brixen@volkshochschule.it Beitrag: € 99 Dietmar Mitterer-Zublasing Ort: KaLtern | Raiffeisenkasse Kaltern, Marktplatz 11a Termin: Mi. 09.04., Fr. 11.04., Mo. 14.04. und Di. 15.04.2014 | 19.30 – 22.30 Uhr | 4 Treffen Beitrag: € 169

Anmeldung: 0471 061 444 info@volkshochschule.it Für Veranstaltungen im Eisacktal, Pustertal und Wipptal: 0472 836 424

114.indd 144

brixen@volkshochschule.it

11/27/13 4:44 PM


145 Kurs

Aufbaukurs EDV 50+

Vertiefung Internet und E-Mail, Tabellenkalkulation und Textverarbeitung

50 +

Sie haben bereits EDV-Kenntnisse und möchten weiterführende Themen kennen lernen. In diesem Seminar lernen Sie: > fortgeschrittene Themen der Textverarbeitung > des Internets und der E-Mail-Kommunikation > führen tabellarische Berechnungen mit Excel durch zIelgruppe: Personen ab 50 voraussetzuNgeN: EDV-Grundkenntnisse sowie der Umgang mit der Maus Mag. Barbara Misslinger Ort: Bozen | C-Link, Sparkassenstraße 6 Termin: Do. 15.05.2014 | 09.00 – 11.15 Uhr | 5 Treffen | jeweils Do. und Mo. Beitrag: € 169 Dietmar Mitterer-Zublasing

Ort: KaLtern | Raiffeisenkasse Kaltern, Marktplatz 11a Termin: Mo. 07.04.2014 | 09.00 – 11.45 Uhr | 4 Treffen | jeweils Mo. und Mi. Beitrag: € 169 Kurs

50+ im Internet: Nützliches, Wissenswertes und Humorvolles

Mag. Barbara Misslinger

50 +

Das Internet bietet so viel Interessantes für uns alle: Informationen fürs alltägliche Leben, Humorvolles, Wissenswertes und Interessantes, Seiten zum mitreden und mitgestalten, Musik für jeden Geschmack. Oder möchten Sie wissen, ob Facebook auch für Sie brauchbar ist oder Bücher, Hörbücher, Zeitungen aus der Bibliothek gratis ausleihen? Verpasste Fernsehsendungen nachschauen und viele gute Spiele um das Gehirn zu trainieren, … All das gibt es im Internet! zIelgruppe: Personen ab 50 voraussetzuNgeN: EDV-Grundkenntnisse sowie der Umgang mit der Maus

EDV & Multimedia

Ort: Bozen | C-Link, Sparkassenstraße 6 Termin: Di. 03.06.2014 | 09.00 – 11.30 Uhr | 3 Treffen | jeweils Di. und Do. Beitrag: € 105

www.vhs.it

114.indd 145

11/27/13 4:44 PM


146 Neu Kurs

Die Welt des Internets 50+

Karin Kircher | PC-Grafikerin, Referentin Computerkurse, Bibliothekarin

50 +

Immer mehr Menschen nutzen das Internet, um Kontakte zu pflegen, Erfahrungen auszutauschen, Bestellungen und Einkäufe von zu Hause aus zu tätigen oder einfach nur zur Unterhaltung. Sie möchten in die Welt des Internets eintauchen? Wann immer Sie Zeit und Lust haben, Botschaften in Wort und Bild verschicken und gezielt nach Angeboten recherchieren? Wie leicht das alles geht, zeigen wir Ihnen gemeinsam mit Gleichgesinnten, die noch keine oder sehr wenig Erfahrung mit dem Internet haben. Inhalt: > Suchen und Finden im Internet > Nachrichten versenden und empfangen über das Internet > Lieblingsseiten unserer Kinder/Enkel: amazon, facebook, eBay, youTube … zIelgruppe: Personen ab 50

Ort: BrunecK | Landesberufsschule, Toblweg 6 Termin: Mo. 10.02.2014 | 18.00 – 20.00 Uhr | 4 Treffen | jeweils Mo. und Mi. Beitrag: € 65 Anmeldung: 0472 836 424 | brixen@volkshochschule.it Kurs

Computer im Alltag für Frauen

PC-Grundlagen, Internet und digitale Fotografie

Mag. Barbara Misslinger

Die Kurszeiten sind auf die Kinderbetreuungszeiten (Spielgruppen, Kindergarten) abgestimmt. In diesem Kurs lernen Sie einige der interessantesten Themen für den Privatgebrauch des PCs kennen: > Grundkenntnisse und Textverarbeitung (Texte erstellen, formatieren, drucken, Bilder einbauen) > Internet (Recherchen, Kaufen, Buchen) und Internettelefonieren > E-Mails senden und empfangen > digitale Fotografie (Bilder speichern und bearbeiten, Qualität verbessern, rote Augen, Passfotos zuschneiden, Retuschieren) zIelgruppe: Frauen voraussetzuNgeN: EDV-Grundkenntnisse sowie der Umgang mit der Maus Ort: Bozen | C-Link, Sparkassenstraße 6 Termin: Mi. 02.04.2014 | 09.15 – 11.30 Uhr | 8 Treffen | jeweils Mi. Beitrag: € 199

Anmeldung: 0471 061 444 info@volkshochschule.it Für Veranstaltungen im Eisacktal, Pustertal und Wipptal: 0472 836 424

114.indd 146

brixen@volkshochschule.it

11/27/13 4:44 PM


147 Kurs

Präsentationen erstellen mit Power Point

Vorbereitungskurs auf den Europäischen Computerführerschein (ECDL)

TM

ECDL European Computer Driving Licence

Dr. Michael Wild

Sie möchten in eigenen Präsentationen Ihre Ideen, Arbeitsergebnisse effektvoll präsentieren. In diesem Kurs: > erlernen Sie den Umgang mit den verschiedenen Folieninhalten und -designs > integrieren Bilder, Fotos, Filmsequenzen, ClipArts, Organigramme und Diagramme > versehen Folien mit Animationseffekten lernen > lernen wie Präsentationen vorgeführt und ins Internet gestellt werden können voraussetzuNgeN: Grundkenntnisse in Windows Ort: Bozen | C-Link, Sparkassenstraße 6 Termin: Di. 20.05.2014 | 19.00 – 22.00 Uhr | 4 Treffen | jeweils Di. und Do. Beitrag: € 105

Dieser Kurs kann auch online besucht werden, siehe ECDL eLearning auf Seite 148. Kurs

Rechnen und Tabellen gestalten mit Excel EDV-Trainer eStudioplus

Rechnen und Tabellen gestalten mit dem Tabellenkalkulationsprogramm MS Excel 2010. Sie lernen, wie Sie mit Excel Berechnungen ausführen und verwenden verschiedene Funktionen zur Auswertung von Tabellen. Über die Formatierungsmöglichkeiten werden Tabellen ansprechend und aussagekräftig gestaltet und für den Ausdruck vorbereitet. voraussetzuNgeN: Grundkenntnisse in Windows Ort: BrunecK | Landesberufsschule, Toblweg 6 Termin: Di. 11.03.2014 | 18.00 – 21.00 Uhr | 4 Treffen | jeweils Di. und Do. Beitrag: € 108 Anmeldung: 0472 836 424 | brixen@volkshochschule.it

EDV & Multimedia

EDV-Beratung Sie möchten sich EDV-Kenntnisse aneignen, vorhandene Kompetenzen verbessern, ausbauen oder zertifizieren lassen? Oder sich über aktuelle Entwicklungen im Bereich neuer Medien informieren? Sie sind unschlüssig, welcher Kurs für Sie der richtige ist? Dann kommen Sie zur EDV-Beratung. Unsere EDV-ReferentInnen beraten und informieren Sie gerne: am Do. 16.01.2014 von 09.30 – 11.30 Uhr UnD von 17.00 – 19.00 Uhr vor Ort im Waltherhaus in Bozen, Schlernstraße 1.

www.vhs.it

114.indd 147

11/27/13 4:44 PM


148 Kurs

ECDL All inclusive

In nur 14 Tagen zum ECDL (mit Online-Unterlagensammlung)

TM

ECDL European Computer Driving Licence

Dr. Michael Wild | Dr. Werner Messner | Mag. Barbara Misslinger

Sie haben die Motivation, wir die Mittel und das Know how: In nur 14 Tagen bereiten wir Sie auf alle Prüfungen des ECDL vor. PC-Kenntnisse sind mittlerweile unverzichtbare Voraussetzung für die überwiegende Zahl der Berufe. Fast jede Stellenausschreibung legt Wert auf Computerkenntnisse gängiger Software-Anwendungen. Im Rahmen des Kurses werden sämtliche Inhalte des ECDLs besprochen, vertieft und anhand von Übungen praktisch angewendet, so dass Sie während des Kurses zu allen Prüfungen des ECDLs antreten können und dann auf die Frage „Computerkenntnisse ja oder nein?“ mit „Ja – ich habe den ECDL“ antworten können. voraussetzuNgeN: Beherrschung der Tastatur und der Maus sowie Windows Betriebssystem-Basiskenntnisse Ort: Bozen | C-Link, Sparkassenstraße 6 Termin: Mo. 30.06.2014 | 09.00 – 16.00 Uhr | 14 Treffen | täglich von Mo. bis Fr. Beitrag: € 499 (inkl. Skills Card und Prüfungsgebühren) eLearning

ECDL eLearning: Lernen übers Internet

Der flexible Weg zum Europäischen Computerführerschein

TM

ECDL European Computer Driving Licence

Dr. Michael Wild

Lernen in einem eLearning-Kurs der VHS bedeutet: > lernen von zu Hause aus in der Zeit, die für Sie gut geht > lernen mit multimedial aufbereiteten Lernsequenzen der Lern-CD > Betreuung durch den Online-Trainer (Chat, Diskussionsforum, E-Mail), der bei Problemen hilft, Aufgaben und Prüfungen verbessert und den Lernerfolg kontrolliert Einen Demo-Kurs und ein Lernvideo, das Ihnen zeigt wie eLearning funktioniert, finden Sie unter elearning.vhs.it. Folgende Grundlagen- und FortgeschrittenenModule gibt es als eLearning-Kurs: Textverarbeitung, Tabellenkalkulation, Datenbank und Präsentation (Core und Advanced). voraussetzuNgeN: Sie haben einen Computer mit installiertem Microsoft Office und Internetzugang und sind in der Lage, Dateien in Ordnern abzulegen, Dateidownloads durchzuführen und mit E-Mails umzugehen Termin 1: Mi. 05.02.2014 | Dauer: 5 Wochen Termin 2:Mi. 09.04.2014 | Dauer: 5 Wochen Termin 3: Mi. 11.06.2014 | Dauer: 5 Wochen Beitrag: € 105 (+ € 25 Lern-CD)

Auch auf den Europäischen Wirtschaftsführerschein (EBCL) können Sie sich über eLearning vorbereiten, siehe Seite 102. Anmeldung: 0471 061 444 info@volkshochschule.it Für Veranstaltungen im Eisacktal, Pustertal und Wipptal: 0472 836 424

114.indd 148

brixen@volkshochschule.it

11/27/13 4:44 PM


149 Kurs

Internet und E-Mail

Informationstechnologie kompetent nutzen Vorbereitungskurs auf den Europäischen Computerführerschein (ECDL)

TM

ECDL European Computer Driving Licence

Sie möchten das Informations- und Kommunikationsangebot im Internet nutzen. In diesem Seminar lernen Sie anhand vieler praktischer Übungen das Internet kennen: > Sie suchen Informationen im Internet > verwenden RSS-Feeds, Podcasts, Diskussionsforen und Chats > verfassen E-Mails und antworten auf diese > erstellen Verteilerlisten und Signaturen > lernen, wie Sie sich vor Gefahren aus dem Internet schützen können voraussetzuNgeN: EDV-Grundkenntnisse sowie der Umgang mit der Maus Dr. Michael Wild Ort: Bozen | C-Link, Sparkassenstraße 6 Termin 1: Di. 11.03.2014 | 19.00 – 22.00 Uhr | 4 Treffen | jeweils Di. und Do. Termin 2:Mo. 19.05.2014 | 19.00 – 22.00 Uhr | 4 Treffen | jeweils Mo. und Mi. Beitrag: € 105 Dietmar Mitterer-Zublasing Ort: KaLtern | Raiffeisenkasse Kaltern, Marktplatz 11a Termin: Di. 01.04.2014 | 19.30 – 22.30 Uhr | 4 Treffen | jeweils Di. und Do. Beitrag: € 105 Dr. Michael Wild Ort: Lana | Mittelschule, F.-Höfler-Straße 1 Termin: Mo. 31.03.2014 | 19.00 – 22.00 Uhr | 4 Treffen | jeweils Mo. und Mi. Beitrag: € 105 Dietmar Mitterer-Zublasing Ort: sarnthein | Mittelschule, Samerstraße 3 Termin: Mi. 07.05.2014 | 19.00 – 22.00 Uhr | 4 Treffen | jeweils Mi. Beitrag: € 105 Dr. Michael Wild

EDV & Multimedia

Ort: terLan | Mittelschule, Hauptstraße 7 Termin: Mi. 23.04.2014 | 19.30 – 22.30 Uhr | 4 Treffen | jeweils Mi. und Mo. Beitrag: € 105

www.vhs.it

114.indd 149

11/27/13 4:44 PM


150 Neu Kurs

Zimmeranfragen mit Outlook schnell und einfach beantworten Dietmar Mitterer-Zublasing

Sie möchten Ihre tägliche E-Mail-Korrespondenz optimieren und automatisieren. In diesem Workshop lernen Sie > Schnellbausteine erstellen und mit diesen schnell auf E-Mail-Anfragen antworten > Ihre E-Mail-Adressen und Ihre E-Mail-Korrespondenz ordnen und verwalten > die Problematik von Newslettern verstehen zIelgruppe: Vermieter von Zimmern und Ferienwohnungen ohne Hotelverwaltungsprogramm voraussetzuNgeN: PC- und E-Mail-Grundkenntnisse Ort: KaLtern | Raiffeisenkasse Kaltern, Marktplatz 11a Termin: Di. 11.02. und Mi. 12.02.2014 | 19.00 – 22.00 Uhr | 2 Treffen Beitrag: € 78 Kurs

Gästekontakte pflegen – Aufbaukurs

Auf E-Mail-Anfragen schnell und professionell antworten In Zusammenarbeit mit dem Verband der Privatvermieter Südtirols (VPS)

VPS VERBAND DER PRIVATVERMIETER SÜDTIROLS

EDV-Trainer eStudioplus

Sie lernen die Kontaktdaten Ihrer Gäste zu verwalten, ansprechende Vorlagen für den Versand der E-Mails vorzubereiten und gezielt den einzelnen Gast in E-Mails individuell anzusprechen und mit wenig Aufwand Serien-E-Mails zu erstellen: > E-Mail schreiben richtig gemacht > E-Mail-Formulare selbst erstellen > mit Quick-Steps arbeiten und Zeit sparen > Kontakte und Kontaktgruppen speichern und Kategorien zuordnen > Gästekontaktdaten aus verschiedenen Programmen exportieren, filtern und weiterverwenden > mit Hilfe der Serien-E-Mail-Funktion von Word die Gäste persönlich ansprechen > Texte richtig formulieren, besonders bei kritischen Gästen zIelgruppe: Privatvermieter voraussetzuNgeN: Grundkenntnisse in Outlook, Excel und Word Ort: BrunecK | Technologische Fachoberschule, Josef-Ferrari-Straße 22 Termin: Di. 11.03.2014 | 13.30 – 16.30 Uhr | 3 Treffen | jeweils Di. und Do. Beitrag: € 109 Anmeldung: 0472 836 424 | brixen@volkshochschule.it

Weitere Kurse für Privatvermieter finden Sie im Bereich Beruf ab Seite 105. Anmeldung: 0471 061 444 info@volkshochschule.it Für Veranstaltungen im Eisacktal, Pustertal und Wipptal: 0472 836 424

114.indd 150

brixen@volkshochschule.it

11/27/13 4:44 PM


114.indd 151

11/27/13 4:44 PM


152

Fit am PC Kurs

Effizientes Arbeiten am PC

Mit der gängigen Software professionell arbeiten Dr. Werner Messner

Sie möchten effizienter, schneller und selbstständiger mit der gängigen Software arbeiten? In diesem Kurs erhalten Sie nützliche Tipps und Tricks: effiziente Recherchen im Internet durchführen, mit fertigen Formaten in Word Zeit sparen, schnell die richtige Funktion in Excel finden. voraussetzuNgeN: Sie arbeiten täglich mit dem PC, haben gute EDV-Kenntnisse Ort: Bozen | C-Link, Sparkassenstraße 6 Termin: Fr. 23.05., 14.00 – 17.00 Uhr | Sa. 24.05.2014, 09.00 – 17.00 Uhr | 2 Treffen Beitrag: € 148 Kurs

Excel im Büro – Intensivkurs

Dr. Michael Wild

Lassen Sie sich von Excel bei Ihrer täglichen Büroarbeit helfen, damit Sie effizienter und schneller arbeiten und Ihnen vieles leichter von der Hand geht: leichtes Kopieren von Formeln durch absolute Bezüge, Filtern und Sortieren, Erstellen von PivotTabellen zur schnellen Auswertung von Datenmengen, Diagrammerstellung und Tabellendruck, Importieren von Daten aus anderen Programmen um diese in Excel auszuwerten. voraussetzuNgeN: gute Excel-Kenntnisse, Sie arbeiten täglich mit dem PC Ort: Bozen | C-Link, Sparkassenstraße 6 Termin: Sa. 29.03.2014 | 09.00 – 16.30 Uhr | 1 Treffen Beitrag: € 99 Kurs

Outlook im Büro – Intensivkurs Dr. Michael Wild

Lassen Sie sich von Outlook bei Ihrer täglichen Büroarbeit helfen, damit Sie effizienter und schneller arbeiten und Ihnen vieles leichter von der Hand geht: Strategien zur Bewältigung der täglichen E-Mail-Flut, mit Kalendern arbeiten und Termine auch mit anderen planen, sich Wichtiges durch Aufgaben merken damit nichts vergessen wird, Aufgaben delegieren, Kontakte in Gruppen organisieren. voraussetzuNgeN: gute Outlook-Kenntnisse, Sie arbeiten täglich mit dem PC Ort: Bozen | C-Link, Sparkassenstraße 6 Termin: Sa. 15.03.2014 | 09.00 – 16.30 Uhr | 1 Treffen Beitrag: € 99

Anmeldung: 0471 061 444 info@volkshochschule.it Für Veranstaltungen im Eisacktal, Pustertal und Wipptal: 0472 836 424

114.indd 152

brixen@volkshochschule.it

11/27/13 4:44 PM


153 Neu Kurs

Zimmerplan in der Cloud verwalten Dietmar Mitterer-Zublasing

Sie möchten Ihren Zimmerplan immer und überall einsehen können? Dann verwalten Sie Ihren Zimmerplan einfach mit Outlook und nutzen Sie die Cloud. In diesem Kurs lernen Sie wie Sie den Outlook-Kalender für einen Zimmerplan verwenden können und wie Sie den Zimmerplan in die Cloud bekommen. Mit Zimmerplan ist dabei Ihr persönlicher Zimmerplan gemeint, nicht die Zimmerfreimeldung über das TIC. zIelgruppe: Vermieter von Zimmern und Ferienwohnungen ohne Hotelverwaltungsprogramm, welche ihren Zimmerplan nicht in Papierform pflegen wollen voraussetzuNgeN: gute PC-Kenntnisse Ort: KaLtern | Raiffeisenkasse Kaltern, Marktplatz 11a Termin: Di. 18.02.2014 | 19.00 – 22.00 Uhr | 1 Treffen Beitrag: € 39 Neu Kurs

Wanderrouten mit dem GPS-Gerät nutzen

Dietmar Mitterer-Zublasing

Sie möchten Südtiroler Wanderrouten suchen, finden, auf Ihren PC laden, anzeigen, bearbeiten und in Ihr GPS-Gerät übertragen? In diesem Kurs werden Ihnen interessante Wanderportale, Webseiten und Freeware-Software für die Bearbeitung von GPS-Tracks gezeigt. Die Übertragung der GPS-Tracks bzw. das Herunterladen wird besprochen und vorgezeigt. Es wird nicht auf einzelne Geräte eingegangen. voraussetzuNgeN: gute PC-Kenntnisse Ort: KaLtern | Raiffeisenkasse Kaltern, Marktplatz 11a Termin: Mo. 19.05.2014 | 19.00 – 22.00 Uhr | 1 Treffen Beitrag: € 39 Kurs

10-Finger-Tippsystem in 5 Stunden Mag. Barbara Misslinger

EDV & Multimedia

Sie möchten innerhalb von nur 5 Stunden das „blind“ Maschinenschreiben lernen. In diesem Kurs lernen Sie anhand ganzheitlicher Assoziationstechniken, ordnen Buchstaben-, Zeichen- und Zahlentasten Bilder und Farben zu, verinnerlichen den Tastaturaufbau anhand von Bildgeschichten und automatisieren so das schnelle Bewegen der Finger. In einer zusätzlichen Übungsstunde vertiefen Sie die erworbenen Fähigkeiten. Ort: Bozen | C-Link, Sparkassenstraße 6 Termin: Mi. 02.04.2014 | 19.00 – 20.30 Uhr | 4 Treffen | jeweils Mi. Beitrag: € 90 (inkl. Skriptum)

www.vhs.it

114.indd 153

11/27/13 4:44 PM


154

Kreativität & Multimedia Neu Kurs

Webseiten erstellen für Jedermann mit Wordpress

Markus Leeck | Lehrer und Webdesigner

Sie möchten Ihr Unternehmen, Ihr Gastgewerbe oder Ihren Verein im Internet professionell präsentieren? Entdecken Sie ganz praktisch wie es geht. Sie erstellen im Rahmen des Kurses eine individuelle Website und Sie publizieren diese im Internet. Nach diesem Kurs: besitzen Sie Ihre eigene Webseite mit individueller Internetadresse, können in absoluter Selbständigkeit Ihre Webseite aktualisieren und wissen wie eine gute Webseite sein soll. Die TeilnehmerInnen registrieren sich im Rahmen des Kurses bei einem Hoster, um Ihre Webseiten zu publizieren. Ein Jahr wird gebucht werden (€ 20), damit der Kurs durchführbar ist. voraussetzuNgeN: gute PC-Kenntnisse, schneller Umgang mit der Maus und der Tastatur, Erfahrung mit der Benutzung des Internets Ort: KaLtern | Raiffeisenkasse Kaltern, Marktplatz 11a Termin: Sa. 01.03.2014, 08.30 – 12.30 Uhr | Sa. 08.03.2014, 08.30 – 17.30 Uhr | 2 Treffen Beitrag: € 149 (zzgl. ca. € 20 für Webspace) Neu Kurs

Komplexe Webseiten erstellen mit Joomla Markus Leeck | Lehrer und Webdesigner

Lernen Sie die Profisoftware Joomla kennen, womit sich sehr komplexe Websites erstellen und pflegen lassen. Onlinekataloge, Buchungsysteme und eCommerce sind unter anderem Themen die angesprochen und behandelt werden. Nach diesem Kurs: besitzen Sie Ihre eigene Webseite mit individueller Internetadresse, können in absoluter Selbständigkeit Ihre Webseite aktualisieren und erstellen auch komplexere Webseiten mit Hilfe von Joomla. Sofern noch nicht geschehen, registrieren sich die TeilnehmerInnen im Rahmen des Kurses bei einem Hoster, um ihre Webseiten zu publizieren. Ein Jahr sollte gebucht werden (€ 20), damit der Kurs durchführbar ist. voraussetzuNgeN: gute PC-Kenntnisse, Erfahrung mit der Benutzung des Internets, vorheriger Besuch des Kurses „Webseiten erstellen für Jedermann“ empfehlenswert Ort: KaLtern | Raiffeisenkasse Kaltern, Marktplatz 11a Termin: Sa. 05.04.2014, 08.30 – 12.30 Uhr | Sa. 12.04.2014, 08.30 – 17.30 Uhr | 2 Treffen Beitrag: € 149 (zzgl. ca. € 20 für Webspace)

Anmeldung: 0471 061 444 info@volkshochschule.it Für Veranstaltungen im Eisacktal, Pustertal und Wipptal: 0472 836 424

114.indd 154

brixen@volkshochschule.it

11/27/13 4:44 PM


155 Kurs

Digitale Kamera gekauft – was nun? Der Umgang mit der digitalen Kamera

Haben Sie Freude am Fotografieren? In diesem Kurs lernen Sie die wichtigsten Einstellungen Ihres Fotoapparats kennen, und bekommen Tipps und Tricks zum Fotografieren. Sie lernen die Fotos auf dem PC zu importieren und ordnungsgemäß zu archivieren. Außerdem werden die Bilder mit Picasa (freie Software) bearbeitet: rote Augen korrigieren, Tonwerte abstimmen, zuschneiden, Qualität verbesseren, Farbstiche ausbessern und noch viel mehr. voraussetzuNgeN: eigene Kamera und Windows-Grundkenntnisse Mag. Barbara Misslinger Ort: Bozen | C-Link, Sparkassenstraße 6 Termin 1: Do. 27.03.2014 | 09.00 – 11.30 Uhr | 3 Treffen | jeweils Do. und Di. Termin 2:Mo. 26.05.2014 | 18.00 – 20.30 Uhr | 3 Treffen | jeweils Mo. und Mi. | entfällt am 02.06.2014 Beitrag: € 105 Dietmar Mitterer-Zublasing Ort: KaLtern | Raiffeisenkasse Kaltern, Marktplatz 11a Termin: Mo. 31.03. | 19.30 – 22.00 Uhr | 3 Treffen | jeweils Mo. und Fr. Beitrag: € 105 Kurs

Einstieg in die digitale Fotografie

Theoretische Grundlagen der Fotografie und Exkursion zu einer Thematik Im Kurs werden wir die wesentlichen Grundlagen zum Aufbau und Funktion einer Digitalkamera kennenlernen. Auch behandelt der Kurs die grundlegenden Einstellungen wie ISO Lichtempfindlichkeit und Weißabgleich. In einem weiteren Schritt besprechen wir die fotografischen Grundlagen zur Funktion von Blende und Verschlusszeit, Tiefenschärfe und Bildaufbau. Diese Kenntnisse können dann bei einer Exkursion praktisch umgesetzt werden. Zu den entstandenen Bildern gibt es eine Nachbesprechung mit wertvollen Tipps. voraussetzuNgeN: Grundkenntnisse der Fotografie (Blende, Belichtungszeit), Funktionsweise der eigenen Kamera Ort: BrunecK | Landesberufsschule, Toblweg 6 Termin: Fr. 11.04.2014, 18.30 – 21.30 Uhr (Theorie) | Sa. 12.04.2014, 09.00 – 13.00 Uhr (Exkursion) | Mo. 14.04.2014, 18.30 – 21.30 Uhr (Nachbesprechung) | 3 Treffen Beitrag: € 129 (inkl. Kursunterlagen) Anmeldung: 0472 836 424 | brixen@volkshochschule.it

EDV & Multimedia

Oliver Jaist | Fotograf

www.vhs.it

114.indd 155

11/27/13 4:44 PM


156 Kurs

Einführung in die digitale Fotografie

Theorie und Praxis der Fotografie mit gemeinsamer Exkursion

Der Kurs gibt detaillierten Einblick in die Funktionen der Kamera, wie Blende, Belichtungszeit und Tiefenschärfe. Besonderheiten der Digitalkamera wie Weißabgleich, Auflösung und Filmempfindlichkeit werden behandelt. Ein Teil des Kurses widmet sich der Bildgestaltung. Im Kurs werden sowohl theoretisches Wissen vermittelt als auch praktische Tipps während der Exkursion gegeben. voraussetzuNgeN: Beherrschen der Grundeinstellungen der eigenen Kamera Ingrid Heiss | Fotodesignerin Ort: Brixen | VHS Zweigstelle, Peter-Mayr-Straße 9 Termin: Fr. 04.04.2014, 18.30 – 21.30 Uhr (Theorie) | Sa. 05.04.2014, 09.00 – 10.00 Uhr (Theorie), 10.00 – 14.00 Uhr (Exkursion), 14.00 – 16.00 Uhr (Nachbesprechung) | 2 Treffen Beitrag: € 75 (inkl. Kursunterlagen) Anmeldung: 0472 836 424 | brixen@volkshochschule.it Dr. Oskar Verant | Fotograf Ort: KLoBenstein | Mittelschule, Am Bahnhof 2 Termin: Di. 01.04. und Fr. 04.04.2014, jeweils von 19.00 – 22.00 Uhr (Theorie) | Sa. 05.04.2014, 09.00 – 12.00 Uhr (Exkursion) | Di. 08.04.2014, 19.00 – 22.00 Uhr (Nachbesprechung) | 4 Treffen Beitrag: € 129 (inkl. Kursunterlagen) Neu Kurs

Wie sage ich es mit einem Bild

Grundlagen der digitalen Fotografie und Bildbearbeitung Dr. Oskar Verant | Fotograf

Der Kurs gibt Einblick in die technische Aufbereitung von Bilddateien für Presseaussendungen, sowie für die Gestaltung von Handzetteln, Handreichungen und Plakaten. Zudem werden anhand praktischer Beispiele in einer Exkursion bildgestalterische Regeln erklärt um die Wirkung der Bilder zu erhöhen. zIelgruppe: für Öffentlichkeitsarbeit zuständige Vereinsmitglieder oder MitarbeiterInnen und alle Interessierten voraussetzuNgeN: EDV-Grundkenntnisse sowie der Umgang mit der Maus Ort: auer | Oberschule für Landwirtschaft, Schlossweg 10 Termin: Di. 18.03.2014, 20.00 – 22.00 Uhr (Theorie) | Sa. 22.03.2014, 09.00 – 12.00 Uhr (Exkursion) | Di. 25.03.2014, 20.00 – 22.00 Uhr (Nachbesprechung) | 3 Treffen Beitrag: € 75 (inkl. Kursunterlagen)

Anmeldung: 0471 061 444 info@volkshochschule.it Für Veranstaltungen im Eisacktal, Pustertal und Wipptal: 0472 836 424

114.indd 156

brixen@volkshochschule.it

11/27/13 4:44 PM


157 Kurs

Landschaftsfotografie

Landschaft sehen und in fotografische Bilder umsetzen Oliver Jaist | Fotograf

Die Landschaft steht im Wechsel der Jahreszeiten und vieler anderer Faktoren. Und genau diese Wandelbarkeit und Schönheit fasziniert uns Menschen seit jeher. Wir versuchen diese meist emotionalen Bilder in einer Fotografie festzuhalten. Im Kurs wird der Bildaufbau und die Wirkung der Landschaftsfotografie sowie der Umgang mit dem vorhandenen Tageslicht besprochen. Denn gerade die Lichtstimmung ist in der Landschaftsfotografie ein wesentliches Gestaltungselement. Im Exkursionsteil werden die behandelten Kenntnisse exemplarisch zu einer bestimmten Thematik umgesetzt. In einer Nachbesprechung analysieren wir die entstandenen Fotos gemeinsam. voraussetzuNgeN: Grundkenntnisse der Fotografie (Blende, Belichtungszeit), Funktionsweise der eigenen Kamera Ort: Brixen | VHS Zweigstelle, Peter-Mayr-Straße 9 Termin: Fr. 16.05.2014, 18.30 – 21.30 Uhr (Theorie) | Sa. 17.05.2014, 09.00 – 15.00 Uhr (Exkursion) | Mo. 19.05.2014, 18.30 – 21.30 Uhr (Nachbesprechung) | 3 Treffen Beitrag: € 139 (inkl. Kursunterlagen) Anmeldung: 0472 836 424 | brixen@volkshochschule.it Kurs

Porträtfotografie

Tipps und Tricks zum gezielten Umgang mit Kamera, Objektiv, Blitz-Licht, …

Martina Jaider | Fotografin

Ort: Brixen | VHS Zweigstelle, Peter-Mayr-Straße 9 Termin: Sa. 29.03.2014 | 09.00 – 13.00 Uhr | 1 Treffen Beitrag: € 60 Anmeldung: 0472 836 424 | brixen@volkshochschule.it Ort: Lengmoos | Vereinshaus, Dorf 16 Termin: Sa. 15.03.2014 | 09.00 – 13.00 Uhr | 1 Treffen Beitrag: € 60 Ort: VöLs | Kulturhaus, Dorfstrasse 14 Termin: Sa. 17.05.2014 | 09.00 – 13.00 Uhr | 1 Treffen Beitrag: € 60

EDV & Multimedia

Es wird ein kleines Studio mit Blitzlichtern aufgebaut, sodass die KursteilnehmerInnen die Möglichkeit haben, ein kleines Shooting mitzugestalten. Dabei lernen Sie die Unterschiede zwischen den verschiedenen Lichtern kennen. Außerdem wird im Freien fotografiert, um auch dort ein Gefühl für das Spiel mit Licht und Schatten zu bekommen. Das erworbene Wissen können die TeilnehmerInnen nach Kursende in verschiedensten fotografischen Bereichen umsetzen. voraussetzuNgeN: Kenntnisse der Grundeinstellungen der eigenen Kamera

www.vhs.it

114.indd 157

11/27/13 4:44 PM


158 Seminar

Bildbearbeitung für Hobbyfotografen

Dietmar Mitterer-Zublasing

Sie möchten Ihre Bilder für den jeweiligen Verwendungszeck (Druck, Internet) richtig aufbereiten. In diesem Seminar erlernen Sie den praktischen Umgang mit den notwendigen Konzepten wie Speicher-, Ausgabegröße und Auflösung, den Grundwerkzeugen wie Auswahlwerkzeuge, Freistellwerkzeuge, Werkzeuge zum Retuschieren und Korrigieren. voraussetzuNgeN: Beherrschen der Maus und Tastatur sowie das richtige Abspeichern Ort: KaLtern | Raiffeisenkasse Kaltern, Marktplatz 11a Termin: Mi. 19.02.2014 | 19.30 – 22.30 Uhr | 3 Treffen | jeweils Mi. und Mo. Beitrag: € 145 Kurs

Ich erstelle mein eigenes Fotobuch

Sie möchten mit einem von Ihnen individuell zusammengestellten Fotobuch Freude bereiten. An diesem Abend lernen Sie: > Geburtstags- oder Urlaubsfotos in der passenden Qualität zu integrieren > Texte hinzuzufügen > das Fotobuch mit unterschiedlichen Layouts und Hintergründen zu versehen voraussetzuNgeN: Basiscomputerkenntnisse Mag. Barbara Misslinger Ort: Bozen | C-Link, Sparkassenstraße 6 Termin 1: Mi. 12.03.2014 | 19.00 – 22.00 Uhr | 1 Treffen Termin 2:Mo. 28.04.2014 | 09.00 – 12.00 Uhr | 1 Treffen Beitrag: € 39 Dietmar Mitterer-Zublasing Ort: KaLtern | Raiffeisenkasse Kaltern, Marktplatz 11a Termin: Di. 29.04.2014 | 19.30 – 22.30 Uhr | 1 Treffen Beitrag: € 39

Anmeldung: 0471 061 444 info@volkshochschule.it Für Veranstaltungen im Eisacktal, Pustertal und Wipptal: 0472 836 424

114.indd 158

brixen@volkshochschule.it

11/27/13 4:44 PM


we run IT!

RUN IT-Dienstleister für maßgeschneiderte Lösungen! Innovation + Technologie + Business Wir beraten Sie gerne bei der Planung und Optimierung Ihrer IT-Infrastrukturen. RUN Raising Unified Network AG Bruno-Buozzi-Straße 8d – 39100 Bozen T 0471 064 100 – F 0471 064 111 business@run.bz.it www.run.bz.it

RUN AG ist ein Unternehmen der Südtiroler Sparkasse und der Raiffeisenorganisation

114.indd 159

11/27/13 4:44 PM


160

Computercamps in den Ferien für Grund- und MittelschülerInnen In Zusammenarbeit mit dem Studio C-Link

k+

Mag. Barbara Misslinger | Dr. Werner Messner

Keine Lust zuhause alleine herumzuhängen? Dann schau dir mal dieses Computercamp an. Du kannst was lernen und du hast sicher viel Spaß dabei. Sich beim Computer auszukennen bringt viele Vorteile. Einerseits hilft dir das in der Schule weiter und andererseits ist es einfach unheimlich spannend. Ob interessante Recherchen im Internet, knifflige Denkspiele, Zeichnen oder ein Bild bearbeiten oder ein Thema vorstellen mit einem Präsentationsprogramm, … langweilig wirds auf keinen Fall! Du wirst viel über die Bedienung eines Computers lernen und im Umgang mit Programmen geübt sein, … und wenn sich deine Eltern beim Computer nicht auskennen, dann kannst du ihnen ja mal weiterhelfen. Flexible Öffnungszeiten bei C-Link: Die Kinder können bereits ab 8.00 Uhr gebracht und müssen bis spätestens 13.00 Uhr abgeholt werden. In dieser Zeit sind die Kinder immer beaufsichtigt. Es besteht die Möglichkeit sowohl ein einzelnes Camp zu besuchen als auch zwei aufeinander folgende Camps. Kurs

GrundschülerInnen der 3. – 5. Klassen zIelgruppe: Kinder und Jugendliche

Computercamp I

Inhalte: EDV-Grundlagen, Textverarbeitung, Zeichnen am Computer, Kinderlernsoftware, Computer- und Denkspiele Ort: Bozen | C-Link, Sparkassenstraße 6 Termin 1: Mo. 16.06.2014 | 09.00 – 12.30 Uhr | 5 Treffen | täglich von Mo. bis Fr. Termin 2:Mo. 30.06.2014 | 09.00 – 12.30 Uhr | 5 Treffen | täglich von Mo. bis Fr. Termin 3: Mo. 21.07.2014 | 09.00 – 12.30 Uhr | 5 Treffen | täglich von Mo. bis Fr. Beitrag: € 119 | € 229 reduzierter Preis beim Besuch Camp I und II

Computercamp II

Inhalte: Textverarbeitung mit Grafiken und Bildern, Präsentieren mit Power Point, erste Schritte im Internet, Kinderlernsoftware, Computer- und Denkspiele Ort: Bozen | C-Link, Sparkassenstraße 6 Termin 1: Mo. 23.06.2014 | 09.00 – 12.30 Uhr | 5 Treffen | täglich von Mo. bis Fr. Termin 2:Mo. 28.07.2014 | 09.00 – 12.30 Uhr | 5 Treffen | täglich von Mo. bis Fr. Beitrag: € 119 | € 229 reduzierter Preis beim Besuch Camp I und II

Anmeldung: 0471 061 444 info@volkshochschule.it Für Veranstaltungen im Eisacktal, Pustertal und Wipptal: 0472 836 424

114.indd 160

brixen@volkshochschule.it

11/27/13 4:44 PM


161 Kurs

MittelschülerInnen der 1. – 3. Klassen Computercamp I

Inhalte: Recherchen im Internet und E-Mail, Textverarbeitung mit Grafiken, Denkspiele, vernünftige Computerspiele Ort: Bozen | C-Link, Sparkassenstraße 6 Termin 1: Mo. 16.06.2014 | 09.00 – 12.30 Uhr | 5 Treffen | täglich von Mo. bis Fr. Termin 2:Mo. 14.07.2014 | 09.00 – 12.30 Uhr | 5 Treffen | täglich von Mo. bis Fr. Termin 3: Mo. 21.07.2014 | 09.00 – 12.30 Uhr | 5 Treffen | täglich von Mo. bis Fr. Beitrag: € 119 | € 229 reduzierter Preis beim Besuch Camp I und II

Computercamp II

Inhalte: Bildbearbeitung mit Photoshop Elements, Präsentieren mit Power Point, Denkspiele, Spiele im Netzwerk Ort: Bozen | C-Link, Sparkassenstraße 6 Termin 1: Mo. 23.06.2014 | 09.00 – 12.30 Uhr | 5 Treffen | täglich von Mo. bis Fr. Termin 2:Mo. 28.07.2014 | 09.00 – 12.30 Uhr | 5 Treffen | täglich von Mo. bis Fr. Beitrag: € 119 | € 229 reduzierter Preis beim Besuch Camp I und II Kurs

MittelschülerInnen und SchülerInnen der 1. – 2. Klasse Oberschule Computercamp Bildbearbeitung Mag. Barbara Misslinger

Mit dem Gratisprogramm Gimp lernen die Jugendlichen die Techniken der Bildbearbeitung kennen. Anhand vieler Beispiele werden wir lernen was digitale Bilder und was Pixel sind, wie man Bilder korrigieren kann (z.B. Helligkeit, Kontrast, rote Augen entfernen); wir verändern die Farben eines Bildes, verwandeln simple Fotos in Kunstwerke, wir werden Fotomontagen erstellen, Bilder mit Text versehen, und noch viel mehr! Wenn vorhanden eigene digitale Kamera mitnehmen.

EDV & Multimedia

Ort: Bozen | C-Link, Sparkassenstraße 6 Termin: Mo. 07.07.2014 | 09.00 – 12.30 Uhr | 5 Treffen | täglich von Mo. bis Fr. Beitrag: € 119

www.vhs.it

114.indd 161

11/27/13 4:44 PM


Gesundheit vorsorgen, erhalten und MASSAGE verbessern durch wertvolles und nützliches

YOGA

Hintergrundwissen aus Medizin und NaturHOMÖOPAHTIE

heilkunde; Methoden und Maßnahmen zur Körperpflege und Entspannung, um das HEILKRÄUTER MEDITATION eigene Wohlbefinden zu stärken; die Freude an Bewegung in der Halle, im Wasser und im Freien vermitteln: das sind die Ziele unseres FITNESS WASSERGYMNASTIK Gesundheitsangebotes. Lassen Sie diese auch HAUSMITTEL

GEDÄCHTNISTRAINING

zu Ihren Zielen werden und suchen Sie nach

PILATES

WOHLBEFINDEN

den für Sie passendenBEWEGUNG Angeboten!

www.vhs.it

114.indd 162

11/27/13 4:44 PM


163

Gesundheit & Bewegung Medizin & Naturheilkunde Kรถrperpflege Entspannung & Wohlbefinden Gymnastik & Tanz Outdoor Wassergymnastik & Schwimmen Erste Hilfe

114.indd 163

164 173 175 192 215 218 221

11/27/13 4:44 PM


164

Seminare mit der Heilpraktikerin Margret Madejsky Die VHS lädt Margret Madejsky, Heilpraktikerin mit eigener Praxis und Mitbegründerin von „Natura Naturans“, Arbeitsgemeinschaft für Traditionelle Abendländische Medizin in München, für zwei Seminare nach Südtirol ein. Seit vielen Jahren übt die Referentin ihre Lehrtätigkeit in Naturheilkunde für Frauen, Phytotherapie und Paracelsusmedizin aus, hält Vorträge und Seminare zum Thema Frauenkräuter im Inund Ausland. Mit ihrem Ratgeber „Alchemilla“ hat sie bereits ein Standardwerk zur Frauenheilkunde vorgelegt. zIelgruppe: Frauen aller Altersstufen Neu Seminar

Hormonelle Balance

Hormone haben bereits in geringster Konzentration einen großen Einfluss auf unser Wohlbefinden. Sie regieren über den Stoffwechsel, über das Körpergewicht, die Liebeslust, die Stimmungslage, den Menstruationszyklus, die Fruchtbarkeit und vieles mehr. In diesem Seminar erfahren Sie alles Wissenswerte über die wichtigsten Hormone (Östrogene, Gestagene, Androgene, AMH, DHEA, FSH, TSH). Egal ob Gelbkörperschwäche, Schilddrüsenfunktionsstörungen, Zyklusstörungen, Unfruchtbarkeit oder Wechseljahrbeschwerden – Sie lernen, wie man mit Hilfe der Naturheilkunde von der Pubertät bis in die Wechseljahre die hormonelle Balance herstellen kann. Ort: Brixen | VHS Zweigstelle, Peter-Mayr-Straße 9 Termin: Sa. 14.06.2014 | 10.00 – 18.00 Uhr | 1 Treffen | 1,5 h Mittagspause Beitrag: € 124 (inkl. Skriptum) Anmeldung: 0472 836 424 | brixen@volkshochschule.it Neu Seminar

Entgiftung mit Heilkräutern

Unser Körper wird heute ständig mit Giftstoffen aus Nahrung, Trinkwasser, Atemluft, Kleidung, Landwirtschaft, Möbeln oder Medikamenten konfrontiert. Umweltproblemstoffe wie etwa Pestizide oder Schwermetalle werden inzwischen für die Zunahme von Allergien, Autoimmunleiden, Darmpilz, Hauterkrankungen, hormonelle Dysbalance, Unfruchtbarkeit wie auch für den Anstieg von Krebserkrankungen verantwortlich gemacht. An diesem Tag erfahren Sie, wie man mit Hilfe von Heilpflanzen die Hauptentgiftungsorgane Leber, Nieren und Haut stärkt oder entlastet. Sie erfahren auch, wie man gezielt Pestizide, Schwermetalle oder Medikamente wie Antibiotika, Antibabypille oder Kortison ausleiten kann. Ort: Bozen | Waltherhaus, Schlernstraße 1 Termin: Sa. 21.06.2014 | 10.00 – 18.00 Uhr | 1 Treffen | 1,5 h Mittagspause Beitrag: € 124 (inkl. Skriptum) Anmeldung: 0471 061 444 info@volkshochschule.it Für Veranstaltungen im Eisacktal, Pustertal und Wipptal: 0472 836 424

114.indd 164

brixen@volkshochschule.it

11/27/13 4:44 PM


165 Neu Seminar

Mit Heilkräutern sanft zum Wohlfühlgewicht Dora Veronika Margesin Somvi | Kräuterpädagogin

Heilkräuter sind Multitalente, die uns auch beim Abnehmen helfen können. Salbei, Zinnkraut und Co. enthalten zahlreiche hochwirksame Pflanzenstoffe, die die Fettverbrennung steigern, die Entschlackung in unserem Organismus vorantreiben und auch das Hungergefühl reduzieren. Inhalt: > bewährte Schlank-Kräuter > wie sie zubereitet und angewendet werden > welche Maßnahmen außerdem „figurfreundlich“ sind > gemeinsam stellen wir einen Schlankmacher her Ort: Bozen | Waltherhaus, Schlernstraße 1 Termin: Sa. 08.03.2014 | 09.00 – 12.00 Uhr | 1 Treffen Beitrag: € 39 (+ ca. € 4 Material, inkl. Unterlagen) Ort: Kardaun | Öffentliche Bibliothek, Kuntersweg 3 Termin: Di. 25.03.2014 | 19.30 – 21.30 Uhr | 1 Treffen Beitrag: € 29 (+ ca. € 4 Material, inkl. Unterlagen) Neu Seminar

Reinigen – Entgiften – Entschlacken Im Frühling – und da besonders bei abnehmendem Mond – empfiehlt es sich etwas Besonderes für seinen Körper zu unternehmen: Äußerliches und innerliches Reinigen, Entschlacken und Entgiften wirken in dieser Zeit besonders gut und sollten regelmäßig durchgeführt werden, um den Körper zu entlasten und gesund zu erhalten! In diesem Seminar erfahren Sie sehr wirkungsvolle Techniken, um die Leber zu entgiften, den Darm zu reinigen, das Blut in Schwung zu bekommen, die Haut zu entschlacken, Gelenke und Sehnen „zu schmieren“ u.v.a.m. Lassen Sie sich überraschen, was dieser Tag an Ihnen bewirkt! Ort: st. Lorenzen | Seminarium, Handwerkerkerzone Aue 13 Termin: Sa. 22.02.2014 | 09.00 – 17.00 Uhr | 1 Treffen | 1 h Mittagspause Beitrag: € 66 (inkl. Skriptum) Anmeldung: 0472 836 424 | brixen@volkshochschule.it

Gesundheit & Bewegung

Gertrud Knapp | Dipl. Ernährungstrainerin

www.vhs.it

114.indd 165

11/27/13 4:44 PM


166 Neu Seminar

Heilkräuter für das Wohlbefinden – die Naturapotheke für Frauen

Gottfried Hochgruber | Kräuterfachmann

Es gibt eine Reihe von Heilpflanzen und Heilkräuter, welche unser Wohlbefinden unterstützen, uns aber auch zum Zentrum unserer selbst finden lassen. In diesem Seminar lernen Sie typische „Frauenkräuter“ kennen. Der Kräuterfachmann zeigt auf, wie wir Beschwerden mit einfachen Mitteln lindern und vorbeugen können. So können Tinkturen, Wurzelpulver, Tees und weitere Mittel an die einzelnen Bedürfnisse angepasst werden. Das Seminar bietet reichlich Möglichkeit für individuelle Fragen und Beratung. zIelgruppe: Frauen Ort: st. Lorenzen | Treffpunkt: Moarleitenhof, Lothen 8 Termin: Sa. 05.04.2014 | 09.00 – 17.00 Uhr | 1 Treffen Beitrag: € 60 (inkl. Material) Anmeldung: 0472 836 424 | brixen@volkshochschule.it Seminar

Uralte Rezepte aus der Kräutermedizin

Dora Veronika Margesin Somvi | Kräuterpädagogin

Schon für unsere Vorfahren waren sie unverzichtbar in der Hausapotheke: Die alt überlieferten Rezepturen und wirksamen Kräuterelixiere, die vor einer Vielzahl von Krankheiten schützen. Die bewährtesten Rezepte werden vorgestellt und eines davon gemeinsam zubereitet. Ort: issing | Bergila GmbH, Weiherplatz 8 Termin: Sa. 07.06.2014 | 14.00 – 18.00 Uhr | 1 Treffen Beitrag: € 52 (+ ca. € 3 Material, inkl. Unterlagen) Anmeldung: 0472 836 424 | brixen@volkshochschule.it

Unser gesamtes Programm und weitere Informationen finden Sie ständig aktualisiert im Internet

en Sie Be s u c h neue e uns er e it e s Web

www.v

hs .it

www.vhs.it

Anmeldung: 0471 061 444 info@volkshochschule.it Für Veranstaltungen im Eisacktal, Pustertal und Wipptal: 0472 836 424

114.indd 166

brixen@volkshochschule.it

11/27/13 4:44 PM


167 Seminar

Wildgemüse – Köstlichkeiten aus der Natur

Dora Veronika Margesin Somvi | Kräuterpädagogin

Am Wegesrand, im Wald und auf der Wiese ist der Tisch reichlich gedeckt. Essbare Wildpflanzen überraschen uns nicht nur mit ungeahnten Aromen, sie sind im Vergleich zu unserem Gartengemüse auch noch wesentlich reicher an Vitaminen, Mineralien und anderen wertvollen Vitalstoffen. Daher sind Wildgemüsegerichte eine Bereicherung unserer Küche und wahre Fitmacher, die uns ganz nebenbei noch reinigen, aufbauen, die Immunkraft stärken. Inhalt: > Welche Wildpflanzen sind essbar? > Was macht sie zu Nahrung und Medizin zugleich? > Wissenswertes zum Erkennen, Sammeln und Verarbeiten > zahlreiche Zubereitungsmöglichkeiten und Rezepte > „wilde“ Delikatessen zum Verkosten Ort: KaLtern | Franziskanerkloster, Rottenburgplatz 3 Termin: Do. 08.05.2014 | 19.30 – 21.30 Uhr | 1 Treffen Beitrag: € 29 (+ ca. € 2 Material, inkl. Unterlagen) Ort: Lana | Urania Seminarraum, Hofmannplatz 2 Termin: Mi. 02.04.2014 | 19.30 – 21.30 Uhr | 1 Treffen Beitrag: € 29 (+ ca. € 2 Material, inkl. Unterlagen) Neu Exkursion

Delikatessen und Arzneimittel am Wegesrand

Kräuterwanderung und Praxis

Dora Veronika Margesin Somvi | Kräuterpädagogin

Gesundheit & Bewegung

Wildkräuter sind unsere älteste Medizin. Zudem sind sie kulinarische Besonderheiten, die in der Küche für Frische, Geschmack und Abwechslung sorgen und uns nebenbei eine Riesenportion Gesundheit liefern. Auf unserer Wanderung erfahren Sie Wissenswertes zum Erkennen, Sammeln und Verarbeiten sowie viele Zubereitungsmöglichkeiten und Rezepte für Küche und Hausapotheke. Unterwegs sammeln wir Kräuter und bereiten gemeinsam einen wohltuenden Tee zu. Dazu genießen wir selbst gemachten Kräuterquark mit Bärlauchbrot. Ort: sirmian |Treffpunkt: Parkplatz neben der Feuerwehrhalle Termin: Sa. 10.05.2014 | 14.00 – 18.00 Uhr | 1 Treffen Beitrag: € 39 (+ ca. € 6 Material, inkl. Unterlagen)

Treffpunkt zur Bildung von Fahrgemeinschaften in Eppan: Tetterparkplatz um 13.00 Uhr

www.vhs.it

114.indd 167

11/27/13 4:44 PM


168 Neu Exkursion

Kräuterwanderung – Wilde Freunde fürs Leben in Spiluck

Gesundheitswanderung mit Wildkräutern zum Kennenlernen, Bestimmen und Genießen

Christiane Gruber | ärztl. gepr. Gesundheitsberaterin, Vollwertköchin an der Waldorfschule

Wir durchqueren den Heilkräuter-Panoramaweg in Spiluck und lernen des Weges wichtige Wildkräuter kennen. An der „Alten Mühle“ erfahren wir mehr über die Heilkraft des Wassers und verschiedene Kneippanwendungen. Aus den gesammelten Kräutern bereiten wir uns zu Mittag ein schmackhaftes Kräutermenü und werden dieses dann gemeinsam verkosten. Entspannung gibt es bei der Heilpflanzenmeditation auf der wunderschönen Spilucker Platte mit Blick auf den Brixner Talkessel. Abschließend stellen wir aus bekannten Heilkräutern und Gewürzen verschiedene Stärkungsmittel, die wir nach Hause mitnehmen können, her. Freuen wir uns auf wilde Freunde fürs Leben mit zahlreichen neuen Ideen. Ort: sPiLucK | Treffpunkt: Parkplatz vor Feuerwehrhalle Termin: Sa. 10.05.2014 | 09.30 – 16.00 Uhr | 1 Treffen | reine Gehzeit ca. 1,5 h Beitrag: € 60 (+ ca. € 12 Material) Anmeldung: 0472 836 424 | brixen@volkshochschule.it Neu Exkursion

Kräuterwanderung auf dem Mazoner Spazierweg Cav. Heinrich Abraham | Dipl. Kräuterfachmann

Auf dieser Wanderung lernen Sie Wildkräuter und Wildblumen und ihre botanischen Merkmale in freier Natur kennen, erfahren etwas über die Verwechslungsgefahr mit giftigen Pflanzen sowie über die Inhaltsstoffe und eventuelle Anwendung der Kräuter oder die Verwendung von Wildgemüse in der Küche. Ort: neumarKt | Treffpunkt: Grundschule Termin: Sa. 17.05.2014 | 09.00 – 12.00 Uhr | 1 Treffen Beitrag: € 29

Anmeldung: 0471 061 444 info@volkshochschule.it Für Veranstaltungen im Eisacktal, Pustertal und Wipptal: 0472 836 424

114.indd 168

brixen@volkshochschule.it

11/27/13 4:44 PM


169 Seminar

Frühjahrsputz für Körper und Seele

Mit Kräutern entgiften, entschlacken, loslassen

Dora Veronika Margesin Somvi | Kräuterpädagogin

Jahrtausendelang bewährt hat sich der Brauch, im Frühjahr den Organismus zu reinigen, um Gesundheit und Vitalität zu erhalten und das Leben zu verlängern. Mehr denn je sind wir Belastungen aus Umwelt, Ernährung,… ausgesetzt. Brennnessel, Gundermann, Löwenzahn und viele andere Kräuter haben die Kraft, die in unserem Organismus angesammelten Schadstoffe zu binden und unschädlich zu machen. Inhalt: > Wege der Entgiftung > Portraits reinigender Heilpflanzen > bewährte Teemischungen > Begleitmaßnahmen wie Massagen, Bäder u.a. > zahlreiche Rezepte, von denen wir einige, wie etwa einen entschlackenden Massagebalsam und eine Tinktur, gemeinsam zubereiten Ort: Brixen | VHS Zweigstelle, Peter-Mayr-Straße 9 Termin: Mo. 10.03.2014 | 19.30 – 21.30 Uhr | 1 Treffen Beitrag: € 33 (+ ca. € 2,50 Material, inkl. Unterlagen) Anmeldung: 0472 836 424 | brixen@volkshochschule.it

Seminar

Alte Hausmittel – neu entdeckt

Wir überdenken den Wissensschatz unserer Großmütter und nutzen diesen zur Stärkung des Wohlbefindens sowie gegen gesundheitliche Beschwerden. Ob als ansteigendes Fußbad bei Erkältungsgefahr oder als heiße Rolle bei Bauchkrämpfen und Menstruationsbeschwerden: Viele der überlieferten Hausmittel sind nicht nur preiswert, sondern auch leicht anzuwenden. Nach dem Motto „Für jedes Wehwehchen das passende Kraut“ werden die Anwendungen anschaulich präsentiert und ausprobiert. Dazu darf jeder Kursteilnehmer eine Heilsalbe mit nach Hause nehmen. Ort: KLoBenstein | Mittelschule, Am Bahnhof 2 Termin: Mo. 10.03.2014 | 19.30 – 22.00 Uhr | 1 Treffen Beitrag: € 33 (+ ca. € 3 Material, inkl. Unterlagen)

Gesundheit & Bewegung

Hildegard Schweigkofler Kreiter | Kräuterpädagogin, Kneipp-Gesundheitstrainerin, Buchautorin

www.vhs.it

114.indd 169

11/27/13 4:44 PM


170 Neu Seminar

Wie können Krankheiten entstehen und was sagen sie uns?

Cristina Pilser | Dipl. Krankenpflegerin; Gesundheits-, Ernährungs- und Persönlichkeitsberatung

Gesundheit beruht auf Harmonie mit den „Natur – oder Lebensgesetzen“, den Gesetzmäßigkeiten im Universum, die dem Leben einen tieferen Sinn geben. Wenn wir diese Gesetze näher kennenlernen, können wir die Hintergründe der erfreulichen oder leidvollen Ereignisse besser durchschauen. Krankheiten oder Leid begegnen uns nicht zufällig, sie sind Teil unserer „Lebensschule“, sie sind als Warnsignale und als Hilfen gedacht und sollen uns auf Fehler und Schwächen, die unsere Entwicklung behindern, aufmerksam machen. Jede Krankheit hat einen präzisen Bezug zu einer oder mehreren Charakterschwächen, sie äußert sich oft symbolisch für unsere Charaktereigenschaften (Ehrlichkeit, Mut, Vergeben, positive Lebenssicht, sinnvolle Zeitnutzung), z.B. Augenprobleme haben mit falscher „Sichtweise“ zu tun; oder man regt sich schnell auf, „platzt“ oder „explodiert“ leicht oder frisst den Ärger in sich hinein, sind in Zusammenhang mit der Charaktereigenschaft „Vergeben“ zu sehen usw. Ort: Brixen | VHS Zweigstelle, Peter-Mayr-Straße 9 Termin: Fr. 24.01.2014 | 14.00 – 17.30 Uhr | 1 Treffen Beitrag: € 45 Anmeldung: 0472 836 424 | brixen@volkshochschule.it Seminar

Was tun, wenn mein Kind krank ist?

Tipps zu den häufigsten Kinderkrankheiten von der Apothekerin In Zusammenarbeit mit dem Katholischen Familienverband Südtirol

kfs

Marialuise Maier | Apothekerin, Autorin

Sie erfahren von der Apothekerin Marialuise Maier, wie man auf naturheilkundliche Weise Erkrankungen vorbeugt und diese im Rahmen der Selbstmedikation behandelt. Außerdem erhalten Sie Tipps zur sinnvollen Anwendung von Bachblüten, Schüßler-Salzen und anderen homöopathischen Mitteln. Sie lernen wichtige Mikronährstoffe und deren Einsatz kennen und erfahren, wie wichtig „gesunde Ernährung“ ist. Die Anwendung von Wickeln, Pflanzenheilkunde und Ölen wird Ihnen in einfacher Weise nähergebracht. Praxisorientierte Beispiele dienen dabei zur Veranschaulichung und bieten Platz zum gemeinsamen Diskutieren. Ort: KaLtern | Raiffeisenkasse Kaltern, Marktplatz 11a Termin: Mo. 10.02.2014 | 19.30 – 21.30 Uhr | 1 Treffen Beitrag: € 22

Anmeldung: 0471 061 444 info@volkshochschule.it Für Veranstaltungen im Eisacktal, Pustertal und Wipptal: 0472 836 424

114.indd 170

brixen@volkshochschule.it

11/27/13 4:44 PM


171 Seminar

Bin ich übersäuert?

Dr. Tanja Nart | Apothekerin

Schwaches Immunsystem, Allergien, Heuschnupfen, chronische Schmerzen, Osteoporose, Rheuma, Gicht, unreine Haut, glanzlose Haare, Haarausfall, Konzentrationsstörungen, Migräne … Was Sie dagegen tun können und warum ein ausgeglichener Säure-Basen-Haushalt für unseren Körper so wichtig ist, erfahren Sie hier. Ort: Bozen | Waltherhaus, Schlernstraße 1 Termin: Do. 13.03.2014 | 20.00 – 22.00 Uhr | 1 Treffen Beitrag: € 22 Ort: VöLs | Kulturhaus, Dorfstrasse 14 Termin: Di. 25.02.2014 | 19.30 – 21.30 Uhr | 1 Treffen Beitrag: € 22

Gesundheit & Bewegung

Wenn es um Ihre Gesundheit geht Homöopathie | Naturheilmedizin Nahrungsergänzung | Vitamine | Mineralstoffe Naturkosmetik | Dermokosmetik Orthopädie | Sanitätsartikel Chicco Kindermode 0-8 Jahre Profitieren Sie von unserer neuen Kundenkarte! Lauben 17 | 39100 Bozen | Tel. 0471 97 67 49 | www.madonnaapotheke.com

www.vhs.it

114.indd 171

11/27/13 4:44 PM


172 Neu Seminar

Senioren aufgepasst! Wie kann das Altern am Besten gelingen?

Cristina Pilser | Dipl. Krankenpflegerin; Gesundheits-, Ernährungs- und Persönlichkeitsberatung

Gesund, freudig und glücklich möglichst ein hohes Alter erreichen, wer möchte das nicht? Mit persönlichem Willen, Einsatz, Ausdauer, Fleiß, Demut, Dankbarkeit und entsprechendem Hintergrundwissen können wir es erreichen. In diesem Seminar werden wir uns mit vielen Aspekten über optimale Ernährung, persönlichem seelischen Potential und Möglichkeiten zur Veränderung, Bewegung, Gemeinschaft, Aufgaben, Glauben und Sinnerfüllung beschäftigen. Ort: Brixen | VHS Zweigstelle, Peter-Mayr-Straße 9 Termin: Fr. 28.02.2014 | 14.00 – 17.30 Uhr | 1 Treffen Beitrag: € 45 Anmeldung: 0472 836 424 | brixen@volkshochschule.it Neu Infoabend

Säure-Basen-Haushalt Eine Einführung

Konstanze Jung | Fachärztin für innere Medizin

Was ist das eigentlich und was hat das mit mir zu tun? Der Winter zieht sich zurück, die Tage werden länger und wärmer, die Natur erwacht. Auch wir möchten vielleicht unseren Körper unterstützen, um fit und kraftvoll in den Frühling zu starten. Wir wollen in dieser Einführung Informationen zum Säure-Basen-Haushalt unseres Körpers erhalten. Eine Ausgewogenheit in diesem System kann zu mehr Wohlbefinden und Vitalität beitragen, Krankheiten vorbeugen und bestehende Beschwerden lindern. Neben theoretischen Hintergrundinformationen zum Verständnis und praktischen Empfehlungen soll auch genügend Raum sein, um in den Dialog zu kommen und auf Fragen einzugehen. Ort: Brixen | VHS Zweigstelle, Peter-Mayr-Straße 9 Termin: Di. 25.03.2014 | 19.00 – 20.30 Uhr | 1 Treffen Beitrag: € 20 Anmeldung: 0472 836 424 | brixen@volkshochschule.it

Kurzfristige Terminänderungen erhalten Sie bequem per SMS auf Ihr Handy. Geben Sie bei der Anmeldung Ihre Handynummer an.

www.vhs.it Anmeldung: 0471 061 444 info@volkshochschule.it Für Veranstaltungen im Eisacktal, Pustertal und Wipptal: 0472 836 424

114.indd 172

brixen@volkshochschule.it

11/27/13 4:44 PM


173 Neu Infoabend

Das Immunsystem

Cristina Pilser | Dipl. Krankenpflegerin; Gesundheits-, Ernährungs- und Persönlichkeitsberatung

Es ist ein hochkomplexes und sensibles Netzwerk, das über den gesamten Organismus verteilt ist. Es braucht täglich unsere Unterstützung. Einerseits können wir es durch sanfte Entschlackung, Entgiftung, Reinigung und durch eine vitalstoffreiche vollwertige Ernährung wesentlich beeinflussen, andererseits sind seelische Einflüsse und das Verhalten des Menschen von größter Bedeutung. Wir erfahren, was das Immunsystem besonders stärkt bzw. schwächt. Ort: sterzing | Raiffeisenkasse Wipptal, Neustadt 9 Termin: Di. 18.03.2014 | 19.00 – 21.00 Uhr | 1 Treffen Beitrag: € 33 Anmeldung: 0472 836 424 | brixen@volkshochschule.it

Kurs

Naturkosmetik für sich und zum Weiterschenken Maria Theresia Mairhofer | Kräuterfachfrau

Aus Heilerde, Ölen, Pflanzen, Bienenwachs … werden Cremen, Kräuterseifen, Körperbutter, Badesalze, Lippenbalsam und Peeling hergestellt und dekorativ verpackt. Ort: niederdorf | Untersteinhof, Stainachweg 4 Termin: Sa. 17.05.2014 | 09.00 – 12.00 Uhr | 1 Treffen Beitrag: € 26 (+ ca. € 30 Material) Anmeldung: 0472 836 424 | brixen@volkshochschule.it Neu Kurs

Seifen, Kosmetika, Putzmittel

In Zusammenarbeit mit „Manu – die offene Werkstatt“ Der Kurs wird in italienischer Sprache abgehalten Elisa Nicoli | Umweltberaterin

Gesundheit & Bewegung

Aus naturbelassenen Rohstoffen stellen wir ganz nach dem eigenen „Geschmack“ gefertigte Produkte her und versetzen sie mit den ätherischen Ölen, die wir am liebsten riechen! An den drei Abenden fertigen wir eine Körperseife und zwei Waschseifen, eine Zahnpasta, Cremen und verschiedene Putzmittel zum Waschen und Putzen. Außerdem gibt es eine theoretische Einführung über die Zusammensetzung herkömmlicher Produkte und den Unterschied zu naturbelassenen Seifen, Cremen und Putzmitteln. In den Werkstätten von Manu besteht die Möglichkeit, Erlerntes weiterhin auszuüben und zu vertiefen. Öffnungszeiten unter www.manu.bz.it Ort: Bozen | Manu, die offene Werkstatt, Quireinerstraße 20 C Termin: Mi. 02.04.2014 | 18.00 – 21.00 Uhr | 3 Treffen | jeweils Mi. Beitrag: € 99 (+ ca. € 30 Material)

www.vhs.it

114.indd 173

11/27/13 4:44 PM


174 Neu Seminar

Gesichtsbehandlung

Naturkosmetik richtig anwenden

Anita Winkler | Kosmetikerin, Masseurin

In diesem Seminar gehen wir auf folgende Inhalte ein: > Reinigung mit Milch, Tonik und Peeling, Maske und Auftragen einer individuellen Pflegecreme > Erfassen des aktuellen Hautbildes mit unverbindlicher Beratung für die richtige Produktwahl für zu Hause > Produktinformation über Inhaltsstoffe, Qualität und Anwendung zu Hause Außerdem behandeln wir Fragen zu kosmetischen Themen wie z.B. Cellulite, Hautunreinheiten, Hornhaut usw. Ort: st. Lorenzen | Seminarium, Handwerkerkerzone Aue 13 Termin: Sa. 08.03.2014 | 14.00 – 18.00 Uhr | 1 Treffen Beitrag: € 40 (inkl. Kursunterlagen) Anmeldung: 0472 836 424 | brixen@volkshochschule.it Seminar

Typgerechtes Make-up Elfriede Frenner | Visagistin

In diesem Seminar lernen Sie, in einfachen Schritten mit trendigen Methoden Ihren Typ zu unterstreichen. Ort: Bozen | Waltherhaus, Schlernstraße 1 Termin: Di. 25.02.2014 | 18.30 – 22.00 Uhr | 1 Treffen Beitrag: € 30 Seminar

Schminktipps für den Frühling Elfriede Frenner | Visagistin

Typgerechte Schminke, neue „trendige“ Farben für Augen- und Lippen-Make-Up und vieles mehr … Ort: Bozen | Waltherhaus, Schlernstraße 1 Termin: Di. 18.03.2014 | 18.30 – 22.00 Uhr | 1 Treffen Beitrag: € 30

Anmeldung: 0471 061 444 info@volkshochschule.it Für Veranstaltungen im Eisacktal, Pustertal und Wipptal: 0472 836 424

114.indd 174

brixen@volkshochschule.it

11/27/13 4:44 PM


175 Kurs

Typgerechtes Schminken

Wahre Schönheit kommt von innen!

Sylvia Weger Zanatta | Zert. Qigong Trainerin, Kosmetikerin, Masseurin

In diesem Kurs lernen Sie in einfachen Schritten Ihren Typ hervorzuheben und das Besondere an Ihnen zu unterstreichen. Viele Tipps und Tricks, welche Sie im Alltag einfach und ohne Hilfe anwenden können. Ort: Bruneck | Wohn- und Pflegeheim, Goethestraße 15 Termin: Fr. 04.04.2014 | 19.30 – 22.30 Uhr | 1 Treffen Beitrag: € 39 Anmeldung: 0472 836 424 | brixen@volkshochschule.it Seminar

Schminkberatung

Richtiges Schminken für Beruf und Alltag Andrea Kröss | Farb- und Stilberaterin

Es ist für ein gutes Make-up nicht entscheidend, einen bestimmten Trend-Look zu kreieren oder einen Look zu imitieren. Wichtig ist, die Gesichtsform und den Hautton einer Frau zu erkennen. Die Gesichtsform ist unveränderlicher Bestandteil unserer Persönlichkeit und Kennzeichen unserer Individualität. Man muss nicht jede Mode mitmachen, um gut auszusehen. Bei der Schminkberatung lernen Sie, sich schnell und effektiv zu schminken, so dass Ihr Gesicht natürlich aussieht. Die Referentin schminkt nach einer theoretischen Einführung bei jeder Teilnehmerin nur eine Gesichtshälfte, die andere Gesichtshälfte schminkt die Teilnehmerin selbst, um so viel wie möglich an praktischer Erfahrung mit nach Hause zu nehmen. Ort: Sarnthein | Musikprobelokal Griesplatz, Griesplatz 11 Termin: Sa. 12.04.2014 | 14.00 – 17.00 Uhr | 1 Treffen Beitrag: € 39 Kurs

Verspannungen im Rücken, schwere Beine – wer kennt diese Symptome nicht? Häufig sind dies die Folgen von körperlich-seelischem Stress, denen bewährte Massagetechniken in wohltuender und entspannender Weise entgegenwirken. Der Kurs vermittelt ein Kennenlernen der Grundtechniken der Nacken-, Rumpf-, Arm- und Beinmassage für den Hausgebrauch. Ort: Bozen | Blindenzentrum, Schießstandweg 36 Termin: Di. 11.03.2014 | 19.00 – 21.00 Uhr | 6 Treffen | jeweils Di. Beitrag: € 119

Gesundheit & Bewegung

Wohlfühlmassage für den Hausgebrauch

Franz Gatscher | Heilmasseur

www.vhs.it

116.indd 175

12/2/13 9:06 AM


176 Neu Kurs

Massage für den Hausgebrauch

Daniela Petroni | Dipl. Physiotherapeutin B.Sc.PT, Manualtherapie, Advanced Thai Massage Practicioner, Osteopathin i.A.

In diesem Kurs lernen Sie wirkungsvolle Griffe, um muskuläre Verspannungen an sich selbst und anderen zu lösen und entspannende Massagen zu geben. Wir werden Techniken lernen, die man im Sitzen oder Liegen (auch ohne Massagebank) durchführen kann. Wir üben Kopf-, Fuß-, Hand- und Rücken-/Nackenmassage und verwenden dabei sowohl klassische Griffe als auch Elemente der Thai Massage, um Wohlbefinden und Entspannung zu erreichen. Ort: Brixen | VHS Zweigstelle, Peter-Mayr-Straße 9 Termin: Mi. 09.04.2014 | 19.30 – 20.30 Uhr | 4 Treffen | jeweils Mi. Beitrag: € 32 Anmeldung: 0472 836 424 | brixen@volkshochschule.it Kurs

Bauchselbstmassage

Daniela Petroni | Dipl. Physiotherapeutin B.Sc.PT, Ausbildung in viszeraler Therapie und Chi Nei Tsang, Osteopathin i.A.

Lernen Sie Ihren Bauch, oder den Ihres Kindes/Partners wirksam und schonend zu entspannen. Durch sanftes und gezieltes Massieren verbessern Sie die Verdauung, lindern Schmerzen und Krämpfe und können Blockaden lösen. Spüren Sie, wie Ihnen plötzlich mehr Energie zur Verfügung steht und Sie sich insgesamt wohler und gesünder fühlen. Inhalt: > kurze Theorie zum besseren Verständnis der Organlage und -funktion > Atem- und Massagetechniken zum Entspannen des ganzen Bauchbereichs > Techniken zum Entspannen von einzelnen Organen (Zwerchfell, Magen, Dünnund Dickdarm, …) > Yoga- und Dehnübungen für den Bauch und die entsprechenden Meridiane Ort: Brixen | VHS Zweigstelle, Peter-Mayr-Straße 9 Termin: Mi. 12.03.2014 | 19.30 – 21.00 Uhr | 4 Treffen | jeweils Mi. Beitrag: € 48 Anmeldung: 0472 836 424 | brixen@volkshochschule.it

Anmeldung: 0471 061 444 info@volkshochschule.it Für Veranstaltungen im Eisacktal, Pustertal und Wipptal: 0472 836 424

114.indd 176

brixen@volkshochschule.it

11/27/13 4:45 PM


177 Seminar

Wohlfühlmassage mit ätherischen Ölen

Abschalten und entspannen! Seminar mit Kinderbetreuung zum Europäischen Jahr der Vereinbarkeit von Berufs- und Familienleben Sylvia Weger Zanatta | Zert. Qigong Trainerin, Kosmetikerin, Masseurin

Verspannungen im Nacken und Rücken, Müdigkeit, Trägheit, schwere Beine, ein voller Kopf, wer kennt diese Symptome nicht? In diesem Seminar erlernen Sie einfache und wohltuende Massagetechniken für sich selber und auch zum Weitergeben. Wir probieren eine Gesichts-, Hand-, Arm-, Bein-, Fuß- und Rückenmassage aus. Ort: Brixen | VHS Zweigstelle, Peter-Mayr-Straße 9 Termin: Sa. 08.03.2014 | 14.00 – 18.00 Uhr | 1 Treffen Beitrag: € 32/zzgl. € 8 pro Kind für Kinderbetreuung Anmeldung: 0472 836 424 | brixen@volkshochschule.it

Gemeinsam mit Ki.ba Project bieten wir während des Kurses eine Kinderbetreuung für Kinder von 0 – 11 Jahren an. Nähere Informationen dazu bei der Anmeldung. Kurs

Fußreflexzonenmassage Maria Kaserer Mitterrigger

Die Referentin gibt viele praktische Tipps für den Hausgebrauch; sehr gut anwendbar bei allen chronischen Erkrankungen, wie zum Beispiel bei Verdauungsstörungen, Kreuz- und Schulterschmerzen, Verspannungen, Kopfschmerzen verschiedener Art oder auch bei Dreimonatskoliken bei Kleinkindern.

Ort: BrunecK | Wohn- und Pflegeheim, Goethestraße 15 Termin: Sa. 05.04.2014 | 10.30 – 17.30 Uhr | 1 Treffen | 1 h Mittagspause Beitrag: € 82 Anmeldung: 0472 836 424 | brixen@volkshochschule.it

Gesundheit & Bewegung

Ort: Bozen | Maria Heim, Neustifter Weg 5 Termin: Fr. 28.03.2014, 19.00 – 21.00 Uhr (Theorie) und Sa. 29.03.2014, 14.00 – 18.00 Uhr (Praxis) | 2 Treffen Beitrag: € 75

www.vhs.it

114.indd 177

11/27/13 4:45 PM


178 Neu Seminar

Gesichts- und Kopfmassage für den Hausgebrauch Anita Winkler | Kosmetikerin, Masseurin

Die Kopf- und Gesichtsmassage dient dem Stressabbau und der Entspannung. Die Gesichtsmuskulatur wird gelockert, die Kopfhaut angeregt und somit wird auch die Haarstruktur langfristig gestärkt. Die Grundlage für diese Massage bilden die Akupressur-Punkte, die Ohrreflexzonen und die Reflexzonen im Kopfbereich. Die Kopf- und Gesichtsmassage ist eine kleine Auszeit vom Alltag und eignet sich sowohl zur Selbstmassage als auch als Partnerbehandlung. Praktischer Teil: > Erarbeitung der einzelnen Griffe der Massage in kleinen Abfolgen > Zusammenstellung des gesamten Ablaufs der Massage Theoretischer Teil: > Grundlagen der Massage > entspannende Akupressur-Punkte im Kopf- und Gesichtsbereich > Reflexzonen im Gesicht und am Ohr > Indikationen > Kontraindikationen Ort: st. Lorenzen | Seminarium, Handwerkerkerzone Aue 13 Termin: Sa. 22.03.2014 | 14.00 – 18.00 Uhr | 1 Treffen Beitrag: € 40 (inkl. Kursunterlagen) Anmeldung: 0472 836 424 | brixen@volkshochschule.it Neu Infoabend

Auf den Spuren der (tibetischen) Klangschalen

Klangschalen und ihre Entstehungsgeschichte

Sandra Huber | Dipl. Vitaltrainerin Entspannung und Energetik, Klangmassagepraktikerin nach P. Hess

Die Klangschalen, als vielseitig verwendbare Hilfsmittel zur Entspannung, Gesundheitsförderung und Schönheitspflege, gewinnen zunehmend an Bekanntheit. Über ihre Entstehung, ursprüngliche und jetzige Verwendungsweisen wird berichtet. Im heute so gestressten Alltag suchen viele Menschen eine Möglichkeit, um zur Ruhe zu kommen und die Seele baumeln zu lassen. Die Klangmassage ist ein ideales Mittel, um Körper, Geist und Seele wieder in Einklang zu bringen und damit auch körperliche Beschwerden sanft zu beheben. Eine Klangmassage ist für fast jeden geeignet und bringt Harmonie und Wohlbefinden in Ihr Leben. Also schwingen Sie mit! Ort: st. Lorenzen | Seminarium, Handwerkerkerzone Aue 13 Termin: Di. 25.02.2014 | 19.30 – 21.00 Uhr | 1 Treffen Beitrag: € 22 Anmeldung: 0472 836 424 | brixen@volkshochschule.it

Anmeldung: 0471 061 444 info@volkshochschule.it Für Veranstaltungen im Eisacktal, Pustertal und Wipptal: 0472 836 424

114.indd 178

brixen@volkshochschule.it

11/27/13 4:45 PM


179 Neu Kurs

Gesund durchs ganze Jahr mit Kneipp

Schnupperabend zum Kennenlernen der kneippschen Gesundheitslehre

Elisabeth Angler Telser | Kneipp-Gesundheitstrainerin SKA, Kneipp-Wanderführerin

Theoretische Grundlagen sowie praktische Anwendungen für den Alltag werden vermittelt und praktiziert. Dabei erfahren wir, wie wohltuend und erfrischend Güsse, Wechselbäder, Waschungen und Wassertreten auf unseren Körper wirken und noch vieles mehr … Ort: Lana | Pflegeheim St. Anna, Laugengasse 2 Termin: Do. 20.02.2014 | 20.00 – 22.30 Uhr | 1 Treffen Beitrag: € 29 Kurs

Zur Ruhe kommen mit Traumreisen

Ingrid Metz Kirchler | Karin Frisch

ivhs

„DU“ – „Ja, genau DU“ – „DU bist uns wichtig“ – „DU bist wunderbar, einmalig und unverwechselbar“ Wenn DU dich durch diese Worte angesprochen fühlst, dann ist dieser Kurs genau richtig für dich. Wir behandeln diverse Themen, die dich beschäftigen. Wir begleiten und fördern dich individuell, damit du ganzheitlich und eigenständig, selbstbewusst und selbstsicher deine Welt erkunden und mitgestalten kannst. Entspannungsübungen und Traumreisen führen dich in dein Inneres. Kreatives Gestalten und Kreistänze runden das Programm ab. zIelgruppe: Menschen mit Behinderung ab 14 Jahren

Gesundheit & Bewegung

Ort: BrunecK | Sozialzentrum Trayah, Josef-Ferrari-Straße 18 Termin: Fr. 31.01.2014 | 15.00 – 16.30 Uhr | 12 Treffen | jeweils Fr. | entfällt am 07.03., 18.04., 25.04. und 02.05.2014 Beitrag: € 50 Anmeldung: 0472 836 424 | brixen@volkshochschule.it

Wachsen Sie mit uns! Durch Weiterbildung. Und: verschenken Sie Wachstum! Mit einem

Kurs-Gutschein Sie bestimmen den Wert des Gutscheins und der/die Beschenkte kann ihn innerhalb eines Jahres in einer unserer Ortsstellen einlösen.

www.vhs.it

114.indd 179

11/27/13 4:45 PM


180 Kurs

Natürlich fit – Biomeditation

®

Marina Benassi Coslovi | Zumba-Instructorin, Pilatestrainerin, Zert. C.P.T. und I.S.S.A. Personal Trainerin Waltraud Messner Schweitzer | Biosens

Die Bioenergetische Meditation® nach Viktor Philippi ist eine Methode zur Aktivierung der Selbstheilungskräfte. Mit Hilfe gezielter Übungen werden energetische, emotionale und körperliche Blockaden gelöst. Die Form der Meditation stärkt Körper, Seele und Geist, aktiviert das Nerven-, Immunsystem und Stoffwechsel auf natürlichem Weg. Im Kurs wechseln sich eine „Aktiv-“ und eine „Meditationsphase“ ab. Durch Bewegung wird der Schwerpunkt auf Koordination, Verstärkung des Muskels, Gleichgewicht und Flexibilität gelegt. Im Entspannungsteil kommen Sie durch die Biomeditation® wieder zur Ruhe. Mit voller Energie und Konzentration können Sie sich dann schließlich neuen Taten zuwenden. zIelgruppe: alle Interessierten und auch Menschen mit körperlichen Beschwerden oder Schmerzen Ort: BrunecK | Sozialzentrum Trayah, Josef-Ferrari-Straße 18 Termin: Di. 18.02.2014 | 10.30 – 11.45 Uhr | 6 Treffen | jeweils Di. | entfällt am 04.03.2014 Beitrag: € 98 Anmeldung: 0472 836 424 | brixen@volkshochschule.it Kurs

Jin Shin Jyutsu – „Heilströmen“

Mich selbst kennen lernen! Die Kunst zur Anregung der Selbstheilungskräfte im Körper Helene Sanin | Heilpraktikerin

Jin Shin Jyutsu ist eine jahrtausendealte Heilkunst zur Harmonisierung der Lebensenergie im Körper. Die natürliche Behandlung beruht auf dem alten Wissen, dass es im Körper 26 sogenannte „Sicherheits-Energie-Schlösser“ gibt. In diesem Teil des Seminars lernen Sie die Bedeutung, Lage, Aufgabe und Wirkung der 26 „SicherheitsEnergie-Schlösser“ am Körper vertiefend kennen. Bei dauerhafter Belastung und Stress verschließen sich diese Stellen, es entstehen Energieblockaden und als Folge davon Beschwerden. Das „Heilströmen“ öffnet die blockierten Stellen im Körper, so dass die ureigene Lebensenergie wieder frei fließen kann. Die Selbstheilungskräfte werden sanft (über Kleidung) mit Hilfe der Hände gestärkt und aufgebaut, dadurch werden Gesundheit, Kraft und Wohlbefinden gefördert. zIelgruppe: Interessierte, die unter Stress oder Gesundheitsstörungen leiden, aber auch für alle, die auf einfache Weise zur Aufrechterhaltung ihres Wohlbefindens beitragen möchten. Ort: ePPan | Italienische Mittelschule, Albertus-Magnus-Platz 1 Termin: Sa. 22.02.2014, 10.00 – 18.00 Uhr | So. 23.02.2014, 09.00 – 17.00 Uhr | 1,5 h Mittagspause | 2 Treffen Beitrag: € 120 (+ € 14 Kursunterlagen)

Anmeldung: 0471 061 444 info@volkshochschule.it Für Veranstaltungen im Eisacktal, Pustertal und Wipptal: 0472 836 424

114.indd 180

brixen@volkshochschule.it

11/27/13 4:45 PM


181 Kurs

Jin Shin Jyutsu – „Heilströmen“: Eine uralte Heilkunst – Gesundheit für mich! Selbstheilungskräfte aktivieren im Körper Helene Sanin | Heilpraktikerin

In diesem Selbsthilfe-Kurs lernen wir Jin Shin Jyutsu in einfachen Anwendungen an Fingern und Zehen. Die zwei Kurstage enthalten viele praktische Übungen. Sie vermitteln u.a. Kenntnisse der Hände als „Selbsthilfe-Werkzeuge“ und stellen uns die ausgesuchten Fingerpositionen vor. Durch die Anwendung der acht Fingerpositionen, der sogenannten „Mudras“, spüren wir uns selbst in aller Tiefe und Stille. So eignen sich die zwei Tage für eine erste Begegnung mit der Heilkunst sowie zur eigenen Harmonisierung von Körper, Geist und Seele. Keine Vorkenntnisse erforderlich. zIelgruppe: Interessierte, die unter Stress oder Gesundheitsstörungen leiden, aber auch für alle, die auf einfache Weise zur Aufrechterhaltung ihres Wohlbefindens beitragen möchten Ort: Brixen | VHS Zweigstelle, Peter-Mayr-Straße 9 Termin: Sa. 22.03.2014, 10.00 – 18.00 Uhr | So. 23.03.2014, 09.00 – 17.00 Uhr | 1,5 h Mittagspause | 2 Treffen Beitrag: € 120 (+ € 13,50 Kursunterlagen) Anmeldung: 0472 836 424 | brixen@volkshochschule.it Kurs

Meditation und Selbsttherapie

In diesem Kurs werden wir uns intensiv mit unserem Körper-Gefühl auseinander setzen. Mittels einfacher Meditations- und Atemtechniken wird der Gedankenstrom in unseren Köpfen zur Ruhe kommen und wir lernen in unseren Körper hineinzuhören. Wir benutzen Selbstübungen aus der Craniosacralen Therapie, um Spannungen in unserem Körper zu erspüren und zu lösen. zIelgruppe: AnfängerInnen und Fortgeschrittene Ort: Brixen | VHS Zweigstelle, Peter-Mayr-Straße 9 Termin: Mi. 08.01.2014 | 19.30 – 21.00 Uhr | 6 Treffen | jeweils Mi. | entfällt am 05.02.2014 Beitrag: € 72 Anmeldung: 0472 836 424 | brixen@volkshochschule.it

Gesundheit & Bewegung

Daniela Petroni | Dipl. Physiotherap. B.Sc.PT, Ausb. Craniosacraltherapie, Yoga Ausb.THA, NZ u. IND, Osteopathin i.A.

www.vhs.it

114.indd 181

11/27/13 4:45 PM


182 Workshop

Meditations-Workshop für pflegende Angehörige

Daniela Petroni | Dipl. Physiotherap. B.Sc.PT, Ausb. Craniosacraltherapie, Yoga Ausb.THA, NZ u. IND, Osteopathin i.A.

Lernen Sie einfache Achtsamkeitstechniken um zu Ihrer innersten Kraft zu finden. Wir werden leichte Körperübungen machen, um Spannungen zu spüren und zu lösen und uns dann durch die Sitz- und Gehmeditation in einen Zustand der Ruhe bringen, in dem wir Kraft und Sicherheit schöpfen können. Ort: Brixen | VHS Zweigstelle, Peter-Mayr-Straße 9 Termin: Sa. 05.04.2014 | 09.00 – 11.00 Uhr | 1 Treffen Beitrag: € 16 Anmeldung: 0472 836 424 | brixen@volkshochschule.it Kurs

Autogenes Training

Dr. André Maas | Klinischer Psychologe und Psychotherapeut

Innere Unruhe, Nervosität, nicht mehr abschalten können, Schlafstörungen. Diese und andere Störungen zeigen, dass Menschen den täglichen Belastungen nicht mehr gewachsen sind. Aber wie könnte Abhilfe geschaffen werden? Ausgehend von den altbewährten Entspannungsübungen des Autogenen Trainings, wird Wissen über die Entstehung der Symptome vermittelt und gefragt, wie Ursachen dafür angegangen werden können. Die Übungen bauen aufeinander auf, weswegen der regelmäßige Besuch wichtig ist. Am Ende des Kurses haben Sie gelernt, sich zu entspannen: eine wichtige Voraussetzung zur Bewältigung des Alltags. Ort: ePPan | Grundschule, Hans-Weber-Tyrol-Platz 1 Termin: Mi. 05.02.2014 | 19.00 – 20.30 Uhr | 8 Treffen | jeweils Mi. | entfällt am 05.03.2014 Beitrag: € 129 Seminar

Kieferbalance Lorenzo Rumerio

Das Kiefergelenk hat einen außergewöhnlich starken Einfluss auf viele Körperregionen. Anspannungen, Emotionen und Stress verspannen die Kiefermuskulatur und das Kiefergelenk. R.E.S.E.T. ist ein einfaches und sanftes Balancesystem, das die Kiefermuskulatur entspannt und das Kiefergelenk ausgleicht. Ort: Bozen | Maria Heim, Neustifter Weg 5 Termin: Mi. 26.03.2014 | 19.00 – 22.30 Uhr | 1 Treffen Beitrag: € 35 Ort: ePPan | Italienische Mittelschule, Albertus-Magnus-Platz 1 Termin: Sa. 12.04.2014 | 14.00 – 17.00 Uhr | 1 Treffen Beitrag: € 35

Anmeldung: 0471 061 444 info@volkshochschule.it Für Veranstaltungen im Eisacktal, Pustertal und Wipptal: 0472 836 424

114.indd 182

brixen@volkshochschule.it

11/27/13 4:45 PM


183 Seminar

Mental Fit – Frischer Wind fürs Hirn

Angelika Pichler Etl | Dipl. Gesundheitstrainerin und Dipl. 5-Elemente-Ernährungsberaterin nach Trad. Chinesischer Medizin

In der Traditionellen Chinesischen Medizin werden normale geistige Aktivität, klares Bewusstsein, gutes Gedächtnis, sowie ein gleichmäßiger Wechsel zwischen Schlafen und Wachen mit dem Funktionskreis des Herzens in Verbindung gebracht und dies ist sichtbar durch stechend klare Augen. In diesem Seminar wird auf plausible Weise der ganzheitliche Zusammenhang zwischen Ihrem Gesundheitszustand und Ihrer Gedächtnisleistung sowie Konzentrationsfähigkeit erklärt. Durch Tipps zur Ernährung und Lebenspflege, sowie durch Entspannungs- und Konzentrationsübungen erfahren Sie, wie Sie diese positiv beeinflussen können. Ort: ePPan | Vereinsraum, oberhalb der Feuerwehrhalle, Hans-Weber-Tyrol-Platz 1 Termin: Do. 08.05.2014 | 19.30 – 22.00 Uhr | 1 Treffen Beitrag: € 33 Kurs

Luna Yoga® für Frauen – Aufbruch Marion Doldi | Luna Yoga Lehrerin

Neugierig den eigenen inneren Klängen lauschen, sie wahrnehmen und entdecken. Alles im Einklang und im Fluss. Lichtmess – die Tage werden länger, das Rad des Lebens beginnt sich wieder neu zu drehen. Voller Freude und Neugier erwarten wir das Kommende. „Neuland“ – Übungen aus dem Luna Yoga® regen Sie dazu an, Ihre ganz eigene Art und Weise, Ihren Rhythmus und Ihren Atem zu erkunden. Vielleicht auch Ihre Herzenswünsche, Ihre Visionen? Im Üben loslassen und frei werden, innere Ruhe, Klarheit, Kraft und Mut finden – Vertrauen zu sich selbst.

Gesundheit & Bewegung

Ort: Brixen | VHS Zweigstelle, Peter-Mayr-Straße 9 Termin: Sa. 01.02.2014 | 09.30 – 13.00 Uhr | 1 Treffen Beitrag: € 35 Anmeldung: 0472 836 424 | brixen@volkshochschule.it

www.vhs.it

114.indd 183

11/27/13 4:45 PM


184 Kurs

Luna Yoga für Frauen – Unser Rücken. Was uns trägt ®

Seminar mit Kinderbetreuung zum Europäischen Jahr der Vereinbarkeit von Berufs- und Familienleben Marion Doldi | Luna Yoga Lehrerin

In der Vielfalt und wundervollen Kreativität des Luna Yoga® findet sich eine reiche Auswahl an Übungen, die unser Bewusstsein für das, was uns trägt, schärfen, unserer Wirbelsäule, unserem Nacken und unseren Schultern wohl tun. Sie stärken die Muskulatur und halten die Gelenke geschmeidig. Wie viel können und möchten wir tragen, wie können wir uns selbst und unserem Rücken in einer kleinen all-täglichen Auszeit Gutes tun? Bei sanftem Hineinspüren entdecken Sie genussvoll, wo möglicherweise Blockaden oder Verspannungen liegen. Die achtsame Ausführung stärkt Ihre Wahrnehmung für Ihren Körper und Ihre Befindlichkeiten, im Nachspüren erkunden Sie die Wirkung. Die Erfahrung des ganz eigenen Atemrhythmus wirkt unterstützend bei kraftvoll stärkenden und loslassend entspannenden Übungen – Flexibilität und Durchlässigkeit entspannen Ihren Rücken und Ihren Alltag. Ort: Brixen | VHS Zweigstelle, Peter-Mayr-Straße 9 Termin: Sa. 08.03.2014 | 09.30 – 13.00 Uhr | 1 Treffen Beitrag: € 35/zzgl. € 8 pro Kind für Kinderbetreuung Anmeldung: 0472 836 424 | brixen@volkshochschule.it

Gemeinsam mit Ki.ba Project bieten wir während des Kurses eine Kinderbetreuung für Kinder von 0 – 11 Jahren an. Nähere Informationen dazu bei der Anmeldung. Neu Kurs

Luna Yoga für Frauen – Mittsommer ®

Marion Doldi | Luna Yoga Lehrerin

Die längsten Tage des Jahres – voller Licht und Wärme, voller Kraft und Energie. Den inneren Ausgleich finden, um den Sommer in vollen Zügen zu genießen. Übungen aus dem Luna Yoga® regen Sie dazu an, Ihre ganz eigene Art und Weise, Ihren Rhythmus und Ihren Atem zu erkunden, Ihre Balance durch Zentrierung, durch den Wechsel von Spannung und Entspannung zu finden. Entdecken Sie im Üben Ihre Kraft und Ihre weibliche Energie. Bei sanften tiefen Spürübungen im Beckenbereich nehmen Sie das Zentrum Ihrer Fruchtbarkeit und schöpferischen Fähigkeiten bewusst wahr, Luna Yoga-Tänze fördern Lebenslust und Lebensfreude. Sich öffnen für die Zeit der Reife und genussvoll die Fülle des Lebens entdecken. zIelgruppe: Frauen aller Altersgruppen Ort: Brixen | VHS Zweigstelle, Peter-Mayr-Straße 9 Termin: Sa. 14.06.2014 | 09.30 – 13.00 Uhr | 1 Treffen Beitrag: € 35 Anmeldung: 0472 836 424 | brixen@volkshochschule.it

Anmeldung: 0471 061 444 info@volkshochschule.it Für Veranstaltungen im Eisacktal, Pustertal und Wipptal: 0472 836 424

114.indd 184

brixen@volkshochschule.it

11/27/13 4:45 PM


185 Kurs

Yoga

Yoga ist ein seit dem Altertum bekannter und bewährter Übungsweg, um Körper, Atem, Geist und Seele so zu unterstützen, dass sie harmonisch aufeinander wirken. Yoga ist ein Weg von außen nach innen, der den Körper stärkt und dehnt. Die Bewegungen werden geschmeidig, anmutig und entspannt ausgeführt, vertiefen und stärken unsere Atemkraft. Yoga zentriert unsere Seele und macht sie still, sodass wir wieder zur Ruhe kommen und Schlaf finden, um uns für die Anforderungen des neuen Tages zu erholen. Yoga aktiviert unsere Selbstheilungskräfte und unsere alltäglichen Beschwerden, wie Rücken- und Kopfschmerzen. Nervosität oder Verschleiß der Gelenke können gelindert werden. Vorkenntnisse sind nicht erforderlich. Renate Clerici | Dipl. Yogalehrerin Ort: Bozen | Kursraum A.-Hofer-Straße 9 Termin 1: Mo. 20.01.2014 | 17.15 – 18.45 Uhr | 12 Treffen | jeweils Mo. | entfällt am 27.01., 03.03. und 21.04.2014 Termin 2:Mo. 20.01.2014 | 19.00 – 20.30 Uhr | 12 Treffen | jeweils Mo. | entfällt am 27.01., 03.03. und 21.04.2014 Beitrag: € 149 Cristina Pöder Kofler | Dipl. Yogalehrerin Ort: Bozen | Pfarrheim, Pfarrplatz 24 Termin: Di. 28.01.2014 | 12.45 – 13.45 Uhr | 12 Treffen | jeweils Di. | entfällt am 04.03. und 22.04.2014 Beitrag: € 99 Sabine Stefani | Dipl. Yogalehrerin Ort: Bozen | Maria Heim, Neustifter Weg 5 Termin 1: Do. 23.01.2014 | 18.15 – 19.45 Uhr | 12 Treffen | jeweils Do. | entfällt am 27.02. und 17.04.2014 Termin 2:Do. 23.01.2014 | 20.00 – 21.30 Uhr | 12 Treffen | jeweils Do. | entfällt am 27.02. und 17.04.2014 Beitrag: € 149

Gesundheit & Bewegung

Grit Kettner | Dipl. Yogalehrerin Ort: Bozen | Pfarrheim, Pfarrplatz 24 Termin: Do. 23.01.2014 | 12.45 – 13.45 Uhr | 12 Treffen | jeweils Do. | entfällt am 06.03. und 17.04.2014 Beitrag: € 99 Erika Zelger Ort: ePPan | Italienische Mittelschule, Albertus-Magnus-Platz 1 Termin: Do. 16.01.2014 | 17.30 – 19.00 Uhr | 11 Treffen | jeweils Do. | entfällt am 20.02., 27.02., 06.03. und 17.04.2014 Beitrag: € 136

www.vhs.it

114.indd 185

11/27/13 4:45 PM


186 Ort: KaLtern | Franziskanerkloster, Rottenburgplatz 3 Termin 1: Di. 14.01.2014 | 08.30 – 10.00 Uhr | 12 Treffen | jeweils Di. | entfällt am 18.02. und 04.03.2014 Termin 2:Di. 14.01.2014 | 10.00 – 11.30 Uhr | 12 Treffen | jeweils Di. | entfällt am 18.02. und 04.03.2014 Termin 3: Di. 14.01.2014 | 18.30 – 20.00 Uhr | 12 Treffen | jeweils Di. | entfällt am 18.02. und 04.03.2014 Termin 4:Di. 14.01.2014 | 20.00 – 21.30 Uhr | 12 Treffen | jeweils Di. | entfällt am 18.02. und 04.03.2014 Beitrag: € 149 Dr. Barbara Serra | nach der Satyananda-Methode Dipl. Yogalehrerin Ort: terLan | Kindergarten, Kirchgasse 30 Termin: Mo. 27.01.2014 | 18.15 – 19.45 Uhr | 10 Treffen | jeweils Mo. | entfällt am 03.03.2014 Beitrag: € 124 Ort: WeLschnofen | Grundschule, Romstraße 73 Termin: Fr. 31.01.2014 | 18.00 – 19.30 Uhr | 10 Treffen | jeweils Fr. | entfällt am 07.03.2014 Beitrag: € 150

für AnfängerInnen und Leichtfortgeschrittene

Manfred Fauster | Yogalehrer, Ausbildung Yoga Sacha Dham Ashram Indien

Ort: Brixen | VHS Zweigstelle, Peter-Mayr-Straße 9 Termin: Do. 06.02.2014 | 19.30 – 21.30 Uhr | 6 Treffen | jeweils Do. | entfällt am 27.02. und 06.03.2014 Beitrag: € 103 Anmeldung: 0472 836 424 | brixen@volkshochschule.it Ort: BrunecK | Wohn- und Pflegeheim, Goethestraße 15 Termin: Mo. 10.02.2014 | 19.30 – 21.30 Uhr | 9 Treffen | jeweils Mo. | entfällt am 03.03.2014 Beitrag: € 154 Anmeldung: 0472 836 424 | brixen@volkshochschule.it Ort: BrunecK | Wohn- und Pflegeheim, Goethestraße 15 Termin: Mo. 28.04.2014 | 19.30 – 21.30 Uhr | 5 Treffen | jeweils Mo. Beitrag: € 86 Anmeldung: 0472 836 424 | brixen@volkshochschule.it

für Leichtfortgeschrittene

Ort: terenten | Raiffeisenkasse, St.-Georg-Straße 7 Termin: Fr. 07.02.2014 | 19.30 – 21.30 Uhr | 9 Treffen | jeweils Fr. | entfällt am 07.03.2014 Beitrag: € 154 Anmeldung: 0472 836 424 | brixen@volkshochschule.it Ort: terenten | Raiffeisenkasse, St.-Georg-Straße 7 Termin: Fr. 09.05.2014 | 19.30 – 21.30 Uhr | 5 Treffen | jeweils Fr. Beitrag: € 86 Anmeldung: 0472 836 424 | brixen@volkshochschule.it

Anmeldung: 0471 061 444 info@volkshochschule.it Für Veranstaltungen im Eisacktal, Pustertal und Wipptal: 0472 836 424

114.indd 186

brixen@volkshochschule.it

11/27/13 4:45 PM


187 Katharina Dennert Zeller | Staatlich anerkannte Gymnastiklehrerin Ort: Lana | Pflegeheim St. Anna, Laugengasse 2 Termin: Do. 06.02.2014 | 19.00 – 20.30 Uhr | 12 Treffen | jeweils Do. | entfällt am 27.02., 06.03. und 01.05.2014 Beitrag: € 149

für Fortgeschrittene

Manfred Fauster | Yogalehrer, Ausbildung Yoga Sacha Dham Ashram Indien Ort: BrunecK | Wohn- und Pflegeheim, Goethestraße 15 Termin: Mi. 05.02.2014 | 19.30 – 21.30 Uhr | 9 Treffen | jeweils Mi. | entfällt am 05.03.2014 Anmeldung: 0472 836 424 | brixen@volkshochschule.it Beitrag: € 154 Ort: BrunecK | Wohn- und Pflegeheim, Goethestraße 15 Termin: Mi. 07.05.2014 | 19.30 – 21.30 Uhr | 5 Treffen | jeweils Mi. Beitrag: € 86 Anmeldung: 0472 836 424 | brixen@volkshochschule.it Katharina Dennert Zeller | Staatlich anerkannte Gymnastiklehrerin Ort: Lana | Pflegeheim St. Anna, Laugengasse 2 Termin: Mi. 05.02.2014 | 20.30 – 22.00 Uhr | 12 Treffen | jeweils Mi. | entfällt am 05.03.2014 Beitrag: € 149

In Zusammenarbeit mit der Blinden- und Sehbehinderten-Amateursportgruppe Christina Dorfmann Gatscher

zIelgruppe: Menschen mit und ohne Behinderung

ivhs

Ort: Bozen | Blindenzentrum, Schießstandweg 36 Termin 1: Do. 09.01.2014 | 16.00 – 17.30 Uhr | 16 Treffen | jeweils Do. | entfällt am 06.03., 17.04. und 01.05.2014 Termin 2:Do. 09.01.2014 | 17.45 – 19.15 Uhr | 16 Treffen | jeweils Do. | entfällt am 06.03., 17.04. und 01.05.2014 Beitrag: € 57 Kurs

Evi Pichler Rödel | Dipl. Power-Yogalehrerin

Power-Yoga ist die amerikanische Interpretation von Ashtanga-Yoga, welches für eine Fitness-Population entworfen und umgesetzt wurde. Die Übungen werden nicht allein statisch ausgeführt, sondern in Kombination mit der Atmung fließend miteinander verbunden. Heraus kommt ein dynamisch-fließendes Training, das Anspannungen löst, Stress abbaut, den Körper kräftigt und stärkt, gleichzeitig aber geschmeidig und beweglich hält. Beinahe alle Muskelgruppen werden trainiert und der Kreislauf gleichzeitig richtig in Schwung gebracht. Ort: KLoBenstein | Mittelschule, Am Bahnhof 2 Termin 1: Mo. 27.01.2014 | 18.30 – 19.30 Uhr | 11 Treffen | jeweils Mo. | entfällt am 03.03.2014 Termin 2:Mo. 27.01.2014 | 19.40 – 20.40 Uhr | 11 Treffen | jeweils Mo. | entfällt am 03.03.2014 Beitrag: € 91

Gesundheit & Bewegung

Power-Yoga

www.vhs.it

114.indd 187

11/27/13 4:45 PM


188 Kurs

Tibeter-Yoga

Katharina Dennert Zeller | Staatlich anerkannte Gymnastiklehrerin

Tibeter-Yoga ist eine neue Bewegungsform: Wir dehnen und kräftigen den Körper auf eine angenehme Art. Meditation, Atmung und Entspannung werden kombiniert und somit werden Körper, Geist und Seele gestärkt und Stress abgebaut. Ort: Lana | Pflegeheim St. Anna, Laugengasse 2 Termin: Mi. 05.02.2014 | 19.00 – 20.30 Uhr | 12 Treffen | jeweils Mi. | entfällt am 05.03.2014 Beitrag: € 149 Kurs

Tibetische Übungen und Meditation

Erika Zelger

Tibetische Übungen sind Yoga-Übungen, die unsere Lebenskraft – das Qi – in Bewegung bringen und Abwehrkräfte und Drüsentätigkeit anregen. Das wirkt sich besonders auf den Hormonfluss und somit auf unsere Stimmungen und Gefühle positiv aus. Die Atmung wird vertieft, was einen direkten Einfluss auf die Lebensqualität hat und Vitalität, Elastizität, Gelassenheit, Ruhe und Harmonie bis ins hohe Alter bringt. Durch geführte Meditationen wollen wir zu tiefer Entspannung, Beruhigung und wahrhaftem Spüren gelangen und damit wieder zur eigenen Mitte und zu unseren Kraftquellen finden. Ort: KaLtern | Franziskanerkloster, Rottenburgplatz 3 Termin: Fr. 24.01.2014 | 18.30 – 20.00 Uhr | 10 Treffen | jeweils Fr. | entfällt am 21.02. und 07.03.2014 Beitrag: € 124 Kurs

Die Fünf Tibeter®

Friedrich Kirchler | Rückenschulleiter, „Fünf Tibeter®“ Trainer

Wer möchte sich nicht rundum jung, heiter und gesund fühlen und dabei auch noch die eigene Lebensqualität steigern? Mit den Fünf Tibeter®-Übungen, die ihren Ursprung im Yoga haben, bieten wir Ihnen ein ganzheitliches Trainingsprogramm an. Die Übungen sind eine Kombination aus fünf dynamischen Bewegungsabläufen, die den gesamten Körper aktivieren und stärken. Der Kurs ist für Personen aller Altersklassen geeignet und die Übungen sind ohne Leistungsdruck erlernbar. Kombiniert mit der richtigen Atemtechnik, mit speziellen Atem- und Entspannungsübungen, stellt sich bald ein spürbarer Erfolg ein. Ort: st. georgen | Vereinshaus, Pipenstraße 2 Termin: Di. 29.04.2014 | 19.30 – 21.30 Uhr | 5 Treffen | jeweils Di. Beitrag: € 83 Anmeldung: 0472 836 424 | brixen@volkshochschule.it

Anmeldung: 0471 061 444 info@volkshochschule.it Für Veranstaltungen im Eisacktal, Pustertal und Wipptal: 0472 836 424

114.indd 188

brixen@volkshochschule.it

11/27/13 4:45 PM


189 Kurs

Qigong für Schwangere

„Im Einklang sein“

Renate Anna-Maria Missethon | Dipl. Qigong- und Taijiquan-Lehrerin, Qigong Ausbilderin, ELE-Coach

Qigong ist ganzheitlich, stärkend und harmonisierend für Körper, Geist und Seele. Achtsam ausgeführte und fließende Bewegungen lösen Spannungen, regulieren und vertiefen die Atmung und die Konzentration. Sie entspannen Mutter und Kind. Intuition und ein gutes Körpergefühl wachsen. Energie wird aufgebaut und kann frei fließen. Zentriert und im Einklang sein, stärkt die Einheit von Mutter und Kind. Intuitives Qigong und speziell entwickelte Übungen runden das Programm ab. Wiederholtes Üben vertieft die Wirkung. zIelgruppe: AnfängerInnen und Fortgeschrittene Ort: BrunecK | Wohn- und Pflegeheim, Goethestraße 15 Termin: Fr. 07.02.2014 | 17.00 – 18.00 Uhr | 9 Treffen | jeweils Fr. | entfällt am 07.03.2014 Beitrag: € 99 Anmeldung: 0472 836 424 | brixen@volkshochschule.it Kurs

Qigong – Uralte Übungen für neue Frische Dr. Karin Wallnöfer | Qigong-Übungsleiterin

Ort: Brixen | VHS Zweigstelle, Peter-Mayr-Straße 9 Termin: Do. 13.02.2014 | 18.00 – 19.15 Uhr | 8 Treffen | jeweils Do. | entfällt am 27.02., 06.03. und 17.04.2014 Beitrag: € 83 Anmeldung: 0472 836 424 | brixen@volkshochschule.it Ort: Brixen | VHS Zweigstelle, Peter-Mayr-Straße 9 Termin: Do. 08.05.2014 | 18.00 – 19.15 Uhr | 5 Treffen | jeweils Do. Beitrag: € 52 Anmeldung: 0472 836 424 | brixen@volkshochschule.it

Gesundheit & Bewegung

Die Übungen des Qigong werden in China seit Jahrtausenden von Menschen jeden Alters praktiziert, um die Gesundheit zu stärken und Krankheiten vorzubeugen. Durch die harmonische Verbindung von Atmung und Bewegung entsteht ein Gefühl von tiefer Ruhe und Einheit. Der gesamte Körper wird warm, durchlässig und beginnt zu atmen. Qigong schenkt Entspannung, Kraft und Konzentration, stärkt Lunge, Herz und Kreislauf, festigt Muskeln und Bänder. Sie erlernen und praktizieren Übungen des Qigong, lernen die Energie-Massage kennen und erhalten Einblick in die Traditionelle Chinesische Medizin. zIelgruppe: Menschen jeglichen Alters, keine Vorkenntnisse notwendig

www.vhs.it

114.indd 189

11/27/13 4:45 PM


190 Kurs

Qigong – „Dem Herzen folgen“

Renate Anna-Maria Missethon | Dipl. Qigong- und Taijiquan-Lehrerin, Qigong Ausbilderin, ELE-Coach

Qigong ist ganzheitlich und harmonisierend für Körper, Geist und Seele. Es stärkt die Lebenskraft und hält gesund. Achtsam ausgeführte, fließende Bewegungen lösen Spannungen, stärken und vertiefen in Verbindung mit der Atmung die Konzentration. Energie wird aufgebaut und kann frei fließen. Bewusstsein, Intuition und Lebensfreude wachsen. Intuitives Qigong ist offen. Es stärkt die Verbindung mit dem Innersten, dem Wesenskern. Es löst Verspannungen und Blockaden und stellt den Energiefluss wieder her. Inhalt: Sich zentrieren, Atmung, Übungen für die Gelenke, Wirbelsäule, Organe, u.a., Entspannung, Konzentration, Energieaufbau zIelgruppe: AnfängerInnen und Fortgeschrittene Ort: BrunecK | Wohn- und Pflegeheim, Goethestraße 15 Termin: Fr. 07.02.2014 | 18.00 – 19.15 Uhr | 9 Treffen | jeweils Fr. | entfällt am 07.03.2014 Beitrag: € 124 Anmeldung: 0472 836 424 | brixen@volkshochschule.it Ort: BrunecK | Wohn- und Pflegeheim, Goethestraße 15 Termin: Fr. 09.05.2014 | 18.00 – 19.15 Uhr | 5 Treffen | jeweils Fr. Beitrag: € 69 Anmeldung: 0472 836 424 | brixen@volkshochschule.it Kurs

Shaolin Qigong mit Entspannung

In Zusammenarbeit mit dem Zentrum für Lebensqualität

Sylvia Weger Zanatta | Zert. Qigong Trainerin, Kosmetikerin, Masseurin

Qigong bedeutet Lebenskraft üben. Eine hervorragende Möglichkeit für Körper und Geist zu entspannen. Es sind harmonische Bewegungen mit Atmung und Meditation. Die vitale Energie wird vermehrt und die positiven Selbstheilungskräfte werden aktiviert. Schenke deinem Körper etwas Gutes und nimm dir Zeit für dich selbst! zIelgruppe: Menschen jeglichen Alters, keine Vorkenntnisse notwendig Ort: Vahrn | Löwencenter, Eisackstraße 1, Zentrum für Lebensqualität Termin: Do. 06.02.2014 | 20.00 – 21.00 Uhr | 8 Treffen | jeweils Do. | entfällt am 27.02.2014 Beitrag: € 66 Anmeldung: 0472 836 424 | brixen@volkshochschule.it Ort: Vahrn | Löwencenter, Eisackstraße 1, Zentrum für Lebensqualität Termin: Do. 08.05.2014 | 20.00 – 21.00 Uhr | 5 Treffen | jeweils Do. Beitrag: € 41 Anmeldung: 0472 836 424 | brixen@volkshochschule.it

Anmeldung: 0471 061 444 info@volkshochschule.it Für Veranstaltungen im Eisacktal, Pustertal und Wipptal: 0472 836 424

114.indd 190

brixen@volkshochschule.it

11/27/13 4:45 PM


191 Kurs

Yo-qi-son: YOga-QIgong-JacobSON

Angelika Pichler Etl | Dipl. Gesundheitstrainerin und Dipl. 5-Elemente-Ernährungsberaterin nach Trad. Chinesischer Medizin

Yo-qi-son ist eine einzigartige Kombination von Übungen und Übungsfolgen (Flows) aus Yoga, Qigong (gespr. Tchi Kung) und muskulärer Tiefenentspannung nach Jacobson, immer mit dem Ziel, die körperliche und geistige Vitalität zu stärken, das Bewusstsein dafür zu trainieren, sowie innere Ruhe und Gelassenheit zu fördern. Yo-qi-son kann somit beitragen, die inneren Selbstheilungskräfte zu aktivieren und das individuelle Wohlbefinden wieder herzustellen bzw. zu steigern. Ort: KLoBenstein | Arena Ritten, Zaberbach 15 Termin: Do. 23.01.2014 | 17.30 – 19.00 Uhr | 10 Treffen | jeweils Do. | entfällt am 27.02. und 06.03.2014 Beitrag: € 119 Kurs

Hui Chun Gong – Übungen zur Rückkehr des Frühlings

für Fortgeschrittene

Charlotte Tschigg | Heilpraktikerin

Hui Chun Gong ist ein uraltes chinesisches Geheimnis zur Verjüngung von Körper und Geist. Es wurde von daoistischen Mönchen des Huashan-Klosters entwickelt, um das Leben zu verlängern und die jugendlichen Qualitäten zu verbessern. Hui Chun Gong greift regulierend in die Körpervorgänge ein und trägt so zum besseren Wohlbefinden bei. Die Übungen sind für jedermann leicht erlernbar und sehr wirkungsvoll. Ort: KaLtern | Franziskanerkloster, Rottenburgplatz 3 Termin: Mo. 27.01.2014 | 20.00 – 21.30 Uhr | 10 Treffen | jeweils Mo. | entfällt am 03.03.2014 Beitrag: € 119

Do-In: Wege zum Gleichgewicht

Herwig Thaler | Shiatsu und strukturelle Körpertherapie

Do-In-Übungen, auch Meridian-Übungen genannt, sind eine Kombination von Atem- und Körperübungen, die das Meridiansystem ausgleichen. Die Übungen sind so aufeinander abgestimmt, dass sie dem Kreislauf der 5 Wandlungen Holz, Feuer, Erde, Metall und Wasser folgen. Fließt die Lebenskraft „Qi“ gleichmäßig, so befinden wir uns in einem ruhigen und dynamischen Gleichgewicht. Ort: frangart | Grundschule, Sigmundskronerstaße 10 Termin: Mi. 22.01.2014 | 19.00 – 20.30 Uhr | 12 Treffen | jeweils Mi. | entfällt am 05.03.2014 Beitrag: € 135

Gesundheit & Bewegung

Kurs

www.vhs.it

114.indd 191

11/27/13 4:45 PM


192 Kurs

Heilgymnastik

Martina Eccel | Dipl. Physiotherapeutin

Die Bewegung ist der beste Weg zur vollen Beweglichkeit und Kraft aller Gelenke des Körpers, aber auch wichtig für die Gelenke, um die Beweglichkeit zu erhalten! Ort: Bozen | Kursraum Bindergasse, Bindergasse 13 Termin: Di. 21.01.2014 | 17.30 – 18.30 Uhr | 12 Treffen | jeweils Di. | entfällt am 04.03.2014 Beitrag: € 107 Ort: Bozen | Kursraum A.-Hofer-Straße 9 Termin 1: Do. 23.01.2014 | 17.50 – 18.50 Uhr | 12 Treffen | jeweils Do. | entfällt am 27.02., 06.03., 17.04. und 01.05.2014 Termin 2:Do. 23.01.2014 | 19.00 – 20.00 Uhr | 12 Treffen | jeweils Do. | entfällt am 27.02., 06.03., 17.04. und 01.05.2014 Beitrag: € 99 Kurs

Starker Rücken

Eine „NEUE RÜCKENSCHULE“ zur Vorbeugung von Haltungsschäden und Rückenbeschwerden Friedrich Kirchler | Rückenschulleiter, „Fünf Tibeter®“ Trainer

Diese ganzheitliche „NEUE RÜCKENSCHULE“ bezieht sich nicht auf den Rücken allein, sondern hat das Ziel, mit einer Vielfalt an Methoden ein körperliches und geistiges Wohlbefinden wiederzuerlangen. Sie bekommen einen Einblick in die Grundlagen der Anatomie der Wirbelsäule und lernen rückenfreundliche Bewegungsabläufe für Beruf, Alltag und Freizeit kennen. Mit Gymnastik aus der Haltungsund Bewegungsschulung stärken Sie Ihren Rücken und können so Stress und Belastungen besser bewältigen. Sie erfahren eine neue Körperwahrnehmung und erlernen verschiedene Entspannungstechniken. Ort: BrunecK | Sozialzentrum Trayah, Josef-Ferrari-Straße 18 Termin: Do. 13.03.2014 | 19.00 – 21.00 Uhr | 6 Treffen | jeweils Do. Beitrag: € 85 Anmeldung: 0472 836 424 | brixen@volkshochschule.it Kurs

Rücken-fit

Martina Eccel | Dipl. Physiotherapeutin

Verbesserung der Beweglichkeit der Wirbelsäule, Verbesserung des Trainingszustandes der Muskulatur, Erreichung einer ökonomischen Haltung und Bewegung. Ort: Bozen | Pfarrheim, Pfarrplatz 24 Termin: Mo. 20.01.2014 | 13.00 – 14.00 Uhr | 12 Treffen | jeweils Mo. | entfällt am 03.03.2014 Beitrag: € 99

Anmeldung: 0471 061 444 info@volkshochschule.it Für Veranstaltungen im Eisacktal, Pustertal und Wipptal: 0472 836 424

114.indd 192

brixen@volkshochschule.it

11/27/13 4:45 PM


193 Kurs

Wirbelsäulengymnastik

In diesem Kurs werden gezielt Muskeln gekräftigt und die Wirbelsäule mobilisiert. Übungen zur Stabilisation, Dehnung, Gleichgewicht und Koordination, Atmung und Entspannung stehen dabei im Vordergrund. Ziel ist es, den Alltag gestärkt zu bewältigen und so Verspannungen und Schmerzen zu vermeiden bzw. zu vermindern. Martina Eccel | Dipl. Physiotherapeutin Ort: Bozen | Kursraum A.-Hofer-Straße 9 Termin: Mi. 22.01.2014 | 09.00 – 10.00 Uhr | 12 Treffen | jeweils Mi. | entfällt am 05.03.2014 Beitrag: € 99 Maria Angela Vogl | Dipl. Physiotherapeutin, Zumba-Instructorin® Ort: Brixen | Grundschule Tschurtschenthaler, Fischzuchtweg 3/B, Turnhalle Termin: Mi. 29.01.2014 | 18.30 – 19.30 Uhr | 10 Treffen | jeweils Mi. | entfällt am 05.03.2014 Anmeldung: 0472 836 424 | brixen@volkshochschule.it Beitrag: € 83 Kurs

Wirbelsäulengymnastik – Rückengymnastik

für Damen und Herren

Dolores Larcher | Dipl. Rückenschullehrerin, Masseurin, DORN-Therapeutin und -Ausbilderin, NFA Pilates Matwork Instructor

Ort: st. PauLs | Kloster Mariengarten, Schloss Warth Weg 31 Termin 1: Mo. 20.01.2014 | 19.00 – 20.00 Uhr | 12 Treffen | jeweils Mo. | entfällt am 03.03.2014 Termin 2:Mo. 20.01.2014 | 20.00 – 21.00 Uhr | 12 Treffen | jeweils Mo. | entfällt am 03.03.2014 Beitrag: € 99 Kurs

Rückengymnastik 50+

Martina Eccel | Dipl. Physiotherapeutin

50 +

Ganzheitliche Rückengymnastik hilft, die Beweglichkeit zu verbessern. Gezielte Rückenübungen verbessern die Stabilität im Rücken und die Körperhaltung. Ort: Bozen | Maria Heim, Neustifter Weg 5 Termin: Di. 21.01.2014 | 09.00 – 10.00 Uhr | 12 Treffen | jeweils Di. | entfällt am 04.03.2014 Beitrag: € 99

Gesundheit & Bewegung

> variationsreiche, wirbelsäulengerechte Übungen im Stehen, Sitzen und Liegen > spezielle Dehn- und Kräftigungsübungen für die wirbelsäulenstabilisierenden Muskeln und für weitere wichtige Skelettmuskeln, Körperwahrnehmungs-, Koordinations- und Entspannungsübungen > Abwechslung durch Musik oder Verwendung einfacher Sportgeräte

www.vhs.it

114.indd 193

11/27/13 4:45 PM


194 Kurs

Rückenschule einmal anders – „Wirbelwind“

Herwig Thaler | Shiatsu und strukturelle Körpertherapie

In diesem Kurs bringen wir belebenden, frischen Wind in unseren Körper und unsere Bewegungsabläufe hinein. Spielerisch lernen wir unseren Rücken und damit unsere Wirbel kennen und geben Ihnen die Möglichkeit, sich aus alten und starren Haltungsmustern zu lösen. Im Vordergrund steht nicht die Kräftigung und Stärkung von Muskelpartien, sondern Übungen, die zu mehr Raum und Ausdehnung führen. Mit Leichtigkeit erlernen wir, die Aufrichtung zu erspüren, die ohne Kraftaufwand einfach geschieht. Inhalt: Kombinierte Übungen zur strukturellen Aufrichtung aus den östlichen Traditionen (Do-In, Yoga) und westliches Verständnis von Anatomie (Rolfing, Movement). Ort: frangart | Grundschule, Sigmundskronerstaße 10 Termin: Di. 21.01.2014 | 19.00 – 20.30 Uhr | 12 Treffen | jeweils Di. | entfällt am 04.03.2014 Beitrag: € 135 Ort: KaLtern | Franziskanerkloster, Rottenburgplatz 3 Termin: Mi. 29.01.2014 | 08.30 – 10.00 Uhr | 12 Treffen | jeweils Mi. | entfällt am 05.03.2014 Beitrag: € 135 Kurs

RückenFit

Thomas Januth | Physiotherapeut und Sportwissenschaftler Gloria Devigili | Physiotherapeutin

Wir führen Übungen zur Mobilisierung und Kräftigung der Wirbelsäule durch. Der Kurs richtet sich an Frauen und Männer, die aktiv ihr Rückgrat stärken wollen. Zum Einsatz kommen Übungen für Rücken- und Bauchmuskulatur, Beckenbodenübungen, sowie Anleitungen zur Aktivierung der tiefen Stabilisatoren.

für AnfängerInnen

Ort: Lana | Pflegeheim St. Anna, Laugengasse 2 Termin: Di. 21.01.2014 | 17.30 – 18.30 Uhr | 12 Treffen | jeweils Di. | entfällt am 04.03.2014 Beitrag: € 99

für Fortgeschrittene

Ort: Lana | Pflegeheim St. Anna, Laugengasse 2 Termin: Di. 21.01.2014 | 18.30 – 19.30 Uhr | 12 Treffen | jeweils Di. | entfällt am 04.03.2014 Beitrag: € 99

Anmeldung: 0471 061 444 info@volkshochschule.it Für Veranstaltungen im Eisacktal, Pustertal und Wipptal: 0472 836 424

114.indd 194

brixen@volkshochschule.it

11/27/13 4:45 PM


195 Kurs

Wirbelsäulentraining einmal anders

Angelika Pichler Etl | Dipl. Gesundheitstrainerin und Dipl. 5-Elemente-Ernährungsberaterin nach Trad. Chinesischer Medizin

Es werden effiziente Übungen aus ganzheitlicher Sicht mit konventionellen Übungen für Mobilisation, Gleichgewicht, Koordination und Dehnung, sowie mit Atem- und Entspannungstechniken verbunden. Außerdem wird das Ertasten und Massieren von Akupunkturpunkten am eigenen Körper gelehrt und geübt, welche im Alltag präventiv oder als Soforthilfe bei verschiedenen Beschwerden Anwendung finden. Ziel ist es, den Rücken gesund und beweglich zu erhalten, bereits vorhandene Beschwerden zu lindern und, in Summe, das Wohlbefinden zu steigern.

für AnfängerInnen

Ort: KLoBenstein | Arena Ritten, Zaberbach 15 Termin: Do. 23.01.2014 | 19.00 – 20.00 Uhr | 10 Treffen | jeweils Do. | entfällt am 27.02. und 06.03.2014 Beitrag: € 83

für Fortgeschrittene

Ort: KLoBenstein | Arena Ritten, Zaberbach 15 Termin: Do. 23.01.2014 | 20.00 – 21.00 Uhr | 10 Treffen | jeweils Do. | entfällt am 27.02. und 06.03.2014 Beitrag: € 83 Kurs

Gesundheitsturnen – Haltung und Bewegung Peter Brachetti | Dipl. Physiotherapeut

Ort: WeLschnofen | Grundschule, Romstraße 73 Termin: Mo. 27.01.2014 | 19.00 – 20.00 Uhr | 10 Treffen | jeweils Mo. | entfällt am 03.03.2014 Beitrag: € 89

Gesundheit & Bewegung

Dieser Kurs befasst sich mit der Stärkung und Kräftigung von im Alltag oftmals vernachlässigten Körperbereichen, wie Nacken, Rücken, Hüfte, Knie und Fuß und dient der Vorbeugung von Haltungsschäden. Diese Übungen helfen Ihnen, Fehlbelastungen wahrzunehmen und Möglichkeiten zum Ausgleich im Alltag, bei der Hausarbeit und im Beruf kennenzulernen.

www.vhs.it

114.indd 195

11/27/13 4:45 PM


196 Kurs

Haltungsturnen

Bernardette Morandell | Dipl. Haltungsgymnastiklehrerin

Mobilisation und Kräftigung der Rückenmuskulatur, Kräftigung der Bauch- und Gesäßmuskulatur, sowie Dehnung der ischiocruralen Muskulatur, der Hüftbeuger und Brustmuskulatur. Zielsetzung dieser speziellen Übungen ist die Erreichung einer ökonomischen Haltung und Bewegung. Auch Entspannungsübungen gehören dazu. Ort: tramin | Schloss Rechtenthal, Söll 12 Termin 1: Fr. 10.01.2014 | 08.30 – 09.30 Uhr | 10 Treffen | jeweils Fr. | entfällt am 07.03.2014 Termin 2:Fr. 10.01.2014 | 09.30 – 10.30 Uhr | 10 Treffen | jeweils Fr. | entfällt am 07.03.2014 Beitrag: € 72 Neu Kurs

Rückbildungsgymnastik am Vormittag

Carmen Arnold | Dipl. Physiotherapeutin, Autorin

In der Zeit nach der Geburt ist es wichtig, den Körper bei der Rückbildung durch sanfte aber gezielte Übungen zu unterstützen, damit er wieder Halt, Kraft und Form erlangt. Gemeinsam stärken wir in diesem Kurs verschiedene Muskelgruppen (Bauch, Beckenboden, Rücken, Arme und Beine), lockern und entspannen viel beanspruchte Körperpartien und nehmen nützliche Tipps für den Mama-Alltag mit nach Hause! Ort: Brixen | VHS Zweigstelle, Peter-Mayr-Straße 9 Termin 1: Mi. 05.02.2014 | 10.00 – 11.00 Uhr | 6 Treffen | jeweils Mi. | entfällt am 05.03.2014 Termin 2:Mi. 02.04.2014 | 10.00 – 11.00 Uhr | 6 Treffen | jeweils Mi. Beitrag: € 54 Anmeldung: 0472 836 424 | brixen@volkshochschule.it Kurs

Pilates

Pilates ist eine Trainingsmethode, die dem Körper unabhängig von Alter und körperlicher Leistungsfähigkeit mehr Balance und Beweglichkeit verleiht. Körperhaltung, Tiefenatmung und Entspannung erzeugen Muskeln, ohne Masse anzusetzen. Durch die langsame und konzentrierte Ausführung der verschiedenen Übungen werden Körperhaltung, Koordination und Ausdauer verbessert. Andreas Streitberger | Sportwissenschaftler Ort: Bozen | Humanistisches Gymnasium „Carducci“, Mancistraße 8 Termin: Mo. 27.01.2014 | 20.00 – 21.00 Uhr | 11 Treffen | jeweils Mo. | entfällt am 03.03.2014 Beitrag: € 91

Anmeldung: 0471 061 444 info@volkshochschule.it Für Veranstaltungen im Eisacktal, Pustertal und Wipptal: 0472 836 424

114.indd 196

brixen@volkshochschule.it

11/27/13 4:45 PM


197 Christa Felderer Theil | Pilatestrainerin Ort: Bozen | Gestaltakademie, Claudia-de-Medici-Straße 1A Termin 1: Mo. 13.01.2014 | 17.00 – 18.00 Uhr | 12 Treffen | jeweils Mo. | entfällt am 03.02. und 03.03.2014 Termin 2:Di. 14.01.2014 | 09.00 – 10.00 Uhr | 12 Treffen | jeweils Di. | entfällt am 04.02. und 04.03.2014 Beitrag: € 119 Ort: Bozen | Kursraum A.-Hofer-Straße 9 Termin: Mi. 15.01.2014 | 13.00 – 14.00 Uhr | 12 Treffen | jeweils Mi. | entfällt am 05.02. und 05.03.2014 Beitrag: € 99 Daniela Giuriato Ort: Bozen | Kursraum A.-Hofer-Straße 9 Termin: Mi. 22.01.2014 | 17.15 – 18.15 Uhr | 12 Treffen | jeweils Mi. | entfällt am 05.03.2014 Beitrag: € 99 Ort: Bozen | Pfarrheim, Pfarrplatz 24 Termin: Fr. 24.01.2014 | 13.00 – 14.00 Uhr | 11 Treffen | jeweils Fr. | entfällt am 07.03.2014 Beitrag: € 91 Alessandra Abram | Lehrerin Ort: Bozen | Kursraum A.-Hofer-Straße 9 Termin: Do. 16.01.2014 | 20.15 – 21.15 Uhr | 12 Treffen | jeweils Do. | entfällt am 06.03.214 Beitrag: € 99 Joel Abraham Trureo | Fitnesstrainer, Pilatestrainer Ort: Bozen | Pfarrheim, Pfarrplatz 24 Termin: Do. 23.01.2014 | 17.30 – 18.30 Uhr | 12 Treffen | jeweils Do. | entfällt am 27.02 und 06.03.14 Beitrag: € 99

Ort: Lana | Altenheim Lorenzerhof, Ausserdorferweg 3 Termin: Di. 21.01.2014 | 18.30 – 19.30 Uhr | 12 Treffen | jeweils Di. | entfällt am 04.03.2014 Beitrag: € 99 Dr. Sabrina Horak | Pilates-Trainerin Ort: Lana | Altenheim Lorenzerhof, Ausserdorferweg 3 Termin 1: Mi. 22.01.2014 | 18.30 – 19.30 Uhr | 12 Treffen | jeweils Mi. | entfällt am 05.03.2014 Termin 2:Mi. 22.01.2014 | 19.30 – 20.30 Uhr | 12 Treffen | jeweils Mi. | entfällt am 05.03.2014 Beitrag: € 99

Gesundheit & Bewegung

Verena Leimgruber | Dipl. Pilatestrainerin, Bewegungs- und Gesundheitstrainerin Ort: KaLtern | Franziskanerkloster, Rottenburgplatz 3 Termin 1: Fr. 24.01.2014 | 08.30 – 09.30 Uhr | 11 Treffen | jeweils Fr. | entfällt am 07.03.2014 Termin 2:Fr. 24.01.2014 | 09.30 – 10.30 Uhr | 11 Treffen | jeweils Fr. | entfällt am 07.03.2014 Beitrag: € 91

www.vhs.it

114.indd 197

11/27/13 4:45 PM


198 Andreas Streitberger | Sportwissenschaftler Ort: Lengmoos | Grundschule, Dorf 1 Termin: Di. 21.01.2014 | 20.00 – 21.00 Uhr | 12 Treffen | jeweils Di. | entfällt am 04.03.2014 Beitrag: € 99

für Damen und Herren

Dolores Larcher | Dipl. Rückenschullehrerin, Masseurin, DORN-Therapeutin und -Ausbilderin, NFA Pilates Matwork Instructor Ort: st. PauLs | Kloster Mariengarten, Schloss Warth Weg 31 Termin 1: Do. 23.01.2014 | 17.45 – 18.45 Uhr | 12 Treffen | jeweils Do. | entfällt am 06.03. und 17.04.2014 Termin 2 Di. 21.01.2014 | 19.00 – 20.00 Uhr | 12 Treffen | jeweils Di. | entfällt am 04.03.2014 Beitrag: € 99 Ort: terLan | Mittelschule, Hauptstraße 7 Termin: Mi. 22.01.2014 | 20.00 – 21.00 Uhr | 10 Treffen | jeweils Mi. | entfällt am 05.03.2014 Beitrag: € 83

für AnfängerInnen

Gerlinde Vikoler | Sportinstruktorin, Aerobictrainerin, Pilatestrainerin Ort: Brixen | VHS Zweigstelle, Peter-Mayr-Straße 9 Termin: Mi. 12.02.2014 | 18.00 – 19.00 Uhr | 8 Treffen | jeweils Mi. | entfällt am 05.03.2014 Anmeldung: 0472 836 424 | brixen@volkshochschule.it Beitrag: € 66 Renate Brunner | Wellnesstrainerin Ort: BrunecK | Wohn- und Pflegeheim, Goethestraße 15 Termin: Fr. 31.01.2014 | 18.00 – 19.00 Uhr | 8 Treffen | jeweils Fr. | entfällt am 07.03.2014 Anmeldung: 0472 836 424 | brixen@volkshochschule.it Beitrag: € 66

für Leichtfortgeschrittene

Marco Palmieri | Sportwissenschaftler, Pilates-Instructor

Ort: Bozen | Pfarrheim, Pfarrplatz 24 Termin 1: Di. 21.01.2014 | 18.00 – 19.00 Uhr | 12 Treffen | jeweils Di. | entfällt am 04.03.2014 Termin 2:Di. 21.01.2014 | 19.00 – 20.00 Uhr | 12 Treffen | jeweils Di. | entfällt am 04.03.2014 Beitrag: € 99

für Fortgeschrittene

Gerlinde Vikoler | Sportinstruktorin, Aerobictrainerin, Pilatestrainerin Ort: Brixen | Jakob-Steiner-Haus, Milland, Vintlerweg 34 Termin: Do. 23.01.2014 | 09.00 – 10.00 Uhr | 5 Treffen | jeweils Do. Anmeldung: 0472 836 424 | brixen@volkshochschule.it Beitrag: € 42

Anmeldung: 0471 061 444 info@volkshochschule.it Für Veranstaltungen im Eisacktal, Pustertal und Wipptal: 0472 836 424

114.indd 198

brixen@volkshochschule.it

11/27/13 4:45 PM


199 Verena Leimgruber | Dipl. Pilatestrainerin, Bewegungs- und Gesundheitstrainerin Ort: Lana | Pflegeheim St. Anna, Laugengasse 2 Termin 1: Do. 23.01.2014 | 09.00 – 10.00 Uhr | 12 Treffen | jeweils Do. | entfällt am 06.03. und 17.04.2014 Termin 2:Mo. 20.01.2014 | 18.00 – 19.00 Uhr | 12 Treffen | jeweils Mo. | entfällt am 03.03.2014 Beitrag: € 99 Andreas Streitberger | Sportwissenschaftler Ort: oBerBozen | Vereinshaus, Kirchweg 10 Termin: Mi. 22.01.2014 | 18.00 – 19.00 Uhr | 12 Treffen | jeweils Mi. | entfällt am 05.03.2014 Beitrag: € 99 Kurs

Pilates – Die sanfte Trainingsmethode

Michaela Piok | Pilates-Instructor, Bewegungstrainerin

Das ganzheitliche Trainingskonzept basiert auf ein Zusammenspiel von Körper, Geist, Atmung, Kraft und Bewegung. Die ideale Mischung aus Kräftigung und Dehnung, dient zur Stärkung und Stabilisierung der Körpermitte und sorgt dadurch für eine optimale Körperhaltung. Vor allem tiefliegende Muskelgruppen werden gekräftigt, Beweglichkeit und Balance verbessert. Pilates als einzigartiges Workout für dein Wohlbefinden. Ideal für jedes Alter – bei Herzbeschwerden (Herzfehler) nicht geeignet. zIelgruppe: Leichtfortgeschrittene Ort: Brixen | Vinzentinum, Brennerstraße 37, Turnhalle Termin: Di. 14.01.2014 | 18.30 – 19.30 Uhr | 5 Treffen | jeweils Di. | entfällt am 04.02. und 11.02.2014 Beitrag: € 42 Anmeldung: 0472 836 424 | brixen@volkshochschule.it

Ort: Brixen | Vinzentinum, Brennerstraße 37, Turnhalle Termin: Di. 11.03.2014 | 18.30 – 19.30 Uhr | 10 Treffen | jeweils Di. | entfällt am 15.04.2014 Beitrag: € 83 Anmeldung: 0472 836 424 | brixen@volkshochschule.it

Gesundheit & Bewegung

Ort: Brixen | VHS Zweigstelle, Peter-Mayr-Straße 9 Termin: Di. 11.03.2014 | 09.30 – 10.30 Uhr | 10 Treffen | jeweils Di. | entfällt am 15.04.2014 Beitrag: € 83 Anmeldung: 0472 836 424 | brixen@volkshochschule.it

www.vhs.it

114.indd 199

11/27/13 4:45 PM


200 Kurs

Pilates 50+

50 +

Christa Felderer Theil | Pilatestrainerin

Pilates-Training ist sanft und doch intensiv, anstrengend und dennoch entspannend, anspruchsvoll und gleichzeitig für jedermann leicht erlernbar. Es ist das beste und einfachste Training für alle, die ihren Körper straffen, Bauchund Rückenmuskulatur stärken und ihre Haltung verbessern wollen. Pilates trainiert Körper, Geist und Seele. Es fördert die Muskelkraft und -geschmeidigkeit, Konzentration und Koordination. Das Training macht Spaß, wird nie langweilig, ist sehr effizient und für jedes Alter geeignet. Ort: Bozen | Gestaltakademie, Claudia-de-Medici-Straße 1A Termin 1: Mi. 15.01.2014 | 15.30 – 16.30 Uhr | 12 Treffen | jeweils Mi. | entfällt am 05.02. und 05.03.2014 Termin 2:Mi. 15.01.2014 | 16.45 – 17.45 Uhr | 12 Treffen | jeweils Mi. | entfällt am 05.02. und 05.03.2014 Beitrag: € 119

Kurs

Power-Workout mit Musik Alessandra Abram | Lehrerin

Eine anregende Mischung aus Power-Yoga, Pilates, Aerobic-Übungen und kurzen choreografischen Abfolgen, die dem Körper Flexibilität, Kraft, Energie und gute Laune bringen. Ort: Bozen | Pfarrheim, Pfarrplatz 24 Termin: Do. 16.01.2014 | 18.45 – 19.45 Uhr | 12 Treffen | jeweils Do. | entfällt am 06.03.2014 Beitrag: € 99 Kurs

Beckenboden-Training

Ein starkes Becken – Turnen für Frauen

Elke Rautscher | Dipl. Physiotherapeutin, Nordic Walking-Instructorin

Die Beckenmuskulatur ist oft durch die Schwangerschaft in Mitleidenschaft gezogen und verliert im Alter häufig ihre Kraft. Wenn Sie dem entgegentreten wollen, dann sind Sie in diesem Kurs genau richtig. In einer lockeren und entspannten Atmosphäre geht es darum, mit verschiedensten Übungen die Beckenbodenmuskulatur zu stärken. Ein wenig zu Aufbau und Funktion des Beckens wird ebenso im Kurs vermittelt. Das Wichtigste ist allerdings die Freude und der Spaß an der Bewegung mit angenehmer Musik in der Gruppe. Nur, wenn wir Freude an der Bewegung haben, wirkt sie tief in unseren Körper hinein. Ort: KaLtern | Franziskanerkloster, Rottenburgplatz 3 Termin: Mo. 13.01.2014 | 10.00 – 11.00 Uhr | 8 Treffen | jeweils Mo. Beitrag: € 66 Anmeldung: 0471 061 444 info@volkshochschule.it Für Veranstaltungen im Eisacktal, Pustertal und Wipptal: 0472 836 424

114.indd 200

brixen@volkshochschule.it

11/27/13 4:45 PM


201 Kurs

P-Class: Bauch-Beine-Po

Einen flachen Bauch, feste Oberschenkel und einen knackigen Po – das wünschen Sie sich? Mit dem richtigen Training können Sie einiges erreichen. Bei diesem Kurs werden Sie durch gezielte Übungen Ihren Körper an den gewünschten Stellen straffen und Ihre Muskeln stärken. Die Trainingseinheiten werden von viel Musik begleitet und verbessern Beweglichkeit und Kondition. Kurt Wieser | Fitnesstrainer Ort: Bozen | Mittelschule „Aufschnaiter“, Leonardo-da-Vinci-Straße 13 Termin 1: Mo. 20.01.2014 | 18.00 – 19.00 Uhr | 10 Treffen | jeweils Mo. | entfällt am 03.03.2014 Termin 2:Do. 23.01.2014 | 18.00 – 19.00 Uhr | 10 Treffen | jeweils Do. | entfällt am 27.02. und 06.03.2014 Termin 3: Do. 23.01.2014 | 19.00 – 20.00 Uhr | 10 Treffen | jeweils Do. | entfällt am 27.02. und 06.03.2014 Beitrag: € 72 Bernardette Morandell | Dipl. Haltungsgymnastiklehrerin Ort: KaLtern | Grundschule St. Josef am See, St. Josef am See 58/A Termin 1: Mo. 27.01.2014 | 19.30 – 20.30 Uhr | 10 Treffen | jeweils Mo. | entfällt am 03.03.2014 Termin 2:Mo. 27.01.2014 | 20.30 – 21.30 Uhr | 10 Treffen | jeweils Mo. | entfällt am 03.03.2014 Beitrag: € 72 Katharina Dennert Zeller | Staatlich anerkannte Gymnastiklehrerin Ort: Lana | Pflegeheim St. Anna, Laugengasse 2 Termin 1: Mo. 03.02.2014 | 19.00 – 20.00 Uhr | 12 Treffen | jeweils Mo. | entfällt am 03.03. und 21.04.2014 Termin 2:Do. 06.02.2014 | 20.30 – 21.30 Uhr | 12 Treffen | jeweils Do. | entfällt am 27.02., 06.03. und 01.05.2014 Beitrag: € 99 Ort: st. PauLs | Kloster Mariengarten, Schloss Warth Weg 31 Termin 1: Mi. 22.01.2014 | 18.30 – 19.30 Uhr | 10 Treffen | jeweils Mi. | entfällt am 05.03.2014 Termin 2:Mi. 22.01.2014 | 19.30 – 20.30 Uhr | 10 Treffen | jeweils Mi. | entfällt am 05.03.2014 Beitrag: € 72

Gesundheit & Bewegung

Kurt Wieser | Fitnesstrainer

www.vhs.it

114.indd 201

11/27/13 4:45 PM


202 Kurs

Bauch-Beine-Po – Total Body

In Zusammenarbeit mit dem Fitnesscenter Bodytec TrainerInnen Fitnesscenter Bodytec

Der Kurs richtet sich an alle, die ihrem Körper etwas Gutes tun wollen und für straffe Beine, einen knackigen Po und einen kräftigen Bauch keine Mühen scheuen. Frauen und Männer, NeueinsteigerInnen sowie erfahrene KursteilnehmerInnen sind herzlich willkommen! Ort: BrunecK | Fitnesscenter Bodytec, Gedycenter, Rienzfeldstraße 30 Termin: 04.02. – 29.04.2014 | 12.45 – 13.40 Uhr | optional 12 Treffen (Di. oder Do.) oder 24 Treffen (Di. und Do.) Beitrag: € 132 à 12 Treffen (inkl. € 36 Einschreibegebühr) | € 213 à 24 Treffen (inkl. € 36 Einschreibegebühr) Anmeldung: 0472 836 424 | brixen@volkshochschule.it Neu Kurs

Body Toning

Patrizia De Angelis | Pilatestrainerin, Fitnesstrainerin

Ein schwungvolles Ganzkörpertraining für Einsteiger und Fortgeschrittene. Es werden Ausdauer, Kraft und Gleichgewicht trainiert, mit besonderer Berücksichtigung der Zonen Bauch, Beine und Po. Auch für fitnessbegeisterte Männer geeignet! Ort: oBerBozen | Vereinshaus, Kirchweg 10 Termin: Mi. 22.01.2014 | 19.00 – 20.00 Uhr | 12 Treffen | jeweils Mi. | entfällt am 05.03.2014 Beitrag: € 86 Kurs

Spinning

In Zusammenarbeit mit dem Fitnesscenter Bodytec TrainerInnen Fitnesscenter Bodytec

Sie wollen ordentlich in die Pedale treten und sich im Frühjahr fit fühlen? Dann sind Sie im Spinning-Kurs genau richtig. Das Training eignet sich zum Abnehmen und Konditionsaufbau für AnfängerInnen, Amateure oder auch Leistungssportler. Jedes Training ist anders, effektiv und abwechslungsreich! Ort: BrunecK | Fitnesscenter Bodytec, Gedycenter, Rienzfeldstraße 30 Termin 1: 04.02. – 29.04.2014 | 17.30 – 18.25 Uhr | optional 12 Treffen (Di. oder Do.) oder 24 Treffen (Di. und Do.) Termin 2:03.02. – 30.04.2014 | 20.30 – 21.25 Uhr | optional 12 Treffen (Mo. oder Mi.) oder 24 Treffen (Mo. und Mi.) Beitrag: € 156 à 12 Treffen (inkl. € 36 Einschreibegebühr) | € 261 à 24 Treffen (inkl. € 36 Einschreibegebühr) Anmeldung: 0472 836 424 | brixen@volkshochschule.it

Anmeldung: 0471 061 444 info@volkshochschule.it Für Veranstaltungen im Eisacktal, Pustertal und Wipptal: 0472 836 424

114.indd 202

brixen@volkshochschule.it

11/27/13 4:45 PM


203 Workshop

Zumba Fitness Schnupperworkshop ®

Maria Angela Vogl | Dipl. Physiotherapeutin, Zumba-Instructorin®

Nutzen Sie die Gelegenheit und lernen „Zumba“ in diesem Schnupperworkshop kennen. Erleben Sie eine Stunde voller Spaß und Lebensfreude! Ort: Brixen | Grundschule Tschurtschenthaler, Fischzuchtweg 3/B, Turnhalle Termin: Mi. 15.01.2014 | 19.30 – 20.30 Uhr | 1 Treffen Beitrag: € 11 Anmeldung: 0472 836 424 | brixen@volkshochschule.it Kurs

Zumba Fitness ®

Zumba ist eine Kombination aus Tanz und Aerobic zu lateinamerikanischen Rhythmen und internationaler Musik. Tanzen Sie nach Herzenslust zu Salsa, Merengue und Reggaeton und erleben Sie eine Stunde voller Spaß und Lebensfreude! Sie können ohne Leistungsdruck Ihre Vitalität steigern, das Herz-Kreislauf-System stärken und alltäglichen Stress vergessen. Außerdem werden das Rhythmusgefühl, Koordination, Beweglichkeit und die Körperhaltung verbessert. Noemi Castellan | Zumba-Instructorin Ort: Bozen | Mittelschule „Aufschnaiter“, Leonardo-da-Vinci-Straße 13 Termin 1: Di. 28.01.2014 | 18.00 – 19.00 Uhr | 12 Treffen | jeweils Di. | entfällt am 04.03. und 22.04.2014 Termin 2:Di. 28.01.2014 | 19.00 – 20.00 Uhr | 12 Treffen | jeweils Di. | entfällt am 04.03. und 22.04.2014 Termin 3: Mi. 29.01.2014 | 20.00 – 21.00 Uhr | 12 Treffen | jeweils Mi. | entfällt am 26.02. und 05.03.2014 Beitrag: € 131 Ort: Brixen | Grundschule Tschurtschenthaler, Fischzuchtweg 3/B, Turnhalle Termin 1: Mo. 27.01.2014 | 18.30 – 19.30 Uhr | 10 Treffen | jeweils Mo. | entfällt am 03.03.2014 Termin 2:Mo. 27.01.2014 | 19.30 – 20.30 Uhr | 10 Treffen | jeweils Mo. | entfällt am 03.03.2014 Termin 3: Mi. 29.01.2014 | 19.30 – 20.30 Uhr | 10 Treffen | jeweils Mi. | entfällt am 05.03.2014 Beitrag: € 109 Anmeldung: 0472 836 424 | brixen@volkshochschule.it Ort: Brixen | Grundschule Tschurtschenthaler, Fischzuchtweg 3/B, Turnhalle Termin 1: Mo. 28.04.2014 | 19.00 – 20.00 Uhr | 5 Treffen | jeweils Mo. Termin 2:Mi. 30.04.2014 | 19.00 – 20.00 Uhr | 5 Treffen | jeweils Mi. Beitrag: € 55 Anmeldung: 0472 836 424 | brixen@volkshochschule.it Christine Entacher | Zumba-Instructorin Ort: frangart | Grundschule, Sigmundskronerstaße 10 Termin: Do. 23.01.2014 | 18.30 – 19.30 Uhr | 11 Treffen | jeweils Do. | entfällt am 27.02., 06.03. und 17.04.2014 Beitrag: € 120

Gesundheit & Bewegung

Maria Angela Vogl | Dipl. Physiotherapeutin, Zumba-Instructorin®

www.vhs.it

114.indd 203

11/27/13 4:45 PM


204 Aniko Veronika Mezei | Zumba-Instructorin Ort: Lana | Pfarrheim, Andreas-Hofer-Straße 18 Termin 1: Mi. 29.01.2014 | 18.00 – 19.00 Uhr | 12 Treffen | jeweils Mi. | entfällt am 05.03.2014 Termin 2:Mi. 29.01.2014 | 19.00 – 20.00 Uhr | 12 Treffen | jeweils Mi. | entfällt am 05.03.2014 Beitrag: € 131 Marina Benassi Coslovi | Zumba-Instructorin, Pilatestrainerin, Zert. C.P.T. und I.S.S.A. Personal Trainerin Ort: oLang | Wohn- und Pflegeheim, K.-Gamper-Weg 14 Termin: Mi. 05.02.2014 | 19.00 – 20.00 Uhr | 8 Treffen | jeweils Mi. | entfällt am 05.03.2014 Anmeldung: 0472 836 424 | brixen@volkshochschule.it Beitrag: € 87

am Vormittag

Franca Zuin | Zumba-Instructorin, Tänzerin Ort: Brixen | Jakob-Steiner-Haus, Milland, Vintlerweg 34 Termin: Do. 13.03.2014 | 10.00 – 11.00 Uhr | 10 Treffen | jeweils Do. | entfällt am 17.04. und 01.05.2014 Beitrag: € 109 Anmeldung: 0472 836 424 | brixen@volkshochschule.it

In Zusammenarbeit mit City Fitness

City Fitness | Sheila Johanna Jara Perez Palma | Zumba-Instructorin Ort: KaLtern | Grundschule Oberplanitzing, Oberplanitzing 32 Termin 1: Do. 23.01.2014 | 18.00 – 19.00 Uhr | 10 Treffen | jeweils Do. | entfällt am 27.02. und 06.03.2014 Termin 2:Do. 23.01.2014 | 19.00 – 20.00 Uhr | 10 Treffen | jeweils Do. | entfällt am 27.02. und 06.03.2014 Beitrag: € 109 Ort: WeLschnofen | Grundschule, Romstraße 73 Termin: Mi. 29.01.2014 | 19.00 – 20.00 Uhr | 10 Treffen | jeweils Mi. | entfällt am 05.03.2014 Beitrag: € 109

In Zusammenarbeit mit dem Fitnesscenter Bodytec TrainerInnen Fitnesscenter Bodytec

Ort: BrunecK | Fitnesscenter Bodytec, Gedycenter, Rienzfeldstraße 30 Termin: 03.02. – 30.04.2014 | 17.30 – 18.30 Uhr (Mi.), 18.30 – 19.30 Uhr (Mo.) | optional 12 Treffen (Mo. oder Mi.) oder 24 Treffen (Mo. und Mi.) | entfällt am 21.04.2014 Beitrag: € 132 à 12 Treffen (inkl. € 36 Einschreibegebühr) | € 213 à 24 Treffen (inkl. € 36 Einschreibegebühr) Anmeldung: 0472 836 424 | brixen@volkshochschule.it

Anmeldung: 0471 061 444 info@volkshochschule.it Für Veranstaltungen im Eisacktal, Pustertal und Wipptal: 0472 836 424

114.indd 204

brixen@volkshochschule.it

11/27/13 4:45 PM


205 Kurs

Zumba & Pilates ®

Marina Benassi Coslovi | Zumba-Instructorin, Pilatestrainerin, Zert. C.P.T. und I.S.S.A. Personal Trainerin

Der Kurs vereint Inhalte aus ZUMBA®-Training, Pilates und Yoga und verbindet diese zu einem Trainingskonzept. Es ist ein Workout mit Musik, das alle Tiefenmuskeln und Gelenke trainiert, die Ausdauer verbessert, Geist und Kreativität fördert, aber auch Beweglichkeit, Kondition und Körperwahrnehmung fördert. Diese Mischung ist kräftigend, erfrischend und entspannend zugleich. Die Einheit ist aus 35 Min. Zumba® und 25 Min. Pilates aufgebaut. Ort: st. georgen | Vereinshaus, Pipenstraße 2 Termin: Di. 18.02.2014 | 18.00 – 19.00 Uhr | 5 Treffen | jeweils Di. | entfällt am 04.03.2014 Beitrag: € 55 Anmeldung: 0472 836 424 | brixen@volkshochschule.it Kurs

Fit in den Frühling

Lust auf Spaß, Bewegung und Musik?

Michaela Piok | Pilates-Instructor, Bewegungstrainerin

Der Kurs bietet einen idealen Mix aus Ausdauer- und Krafttraining. Zu mitreißender Musik wird unser Herz-Kreislauf-System angekurbelt. Mit gezielten Übungen, bei denen wir auch einige Pilates-Prinzipien mit einfließen lassen, werden unterschiedliche Muskelgruppen gekräftigt und das Bindegewebe gestärkt. Ein kleines Stretching zum Abschluss lässt uns entspannt wieder nach Hause gehen. Ort: Brixen | Vinzentinum, Brennerstraße 37, Turnhalle Termin: Do. 16.01.2014 | 18.30 – 19.30 Uhr | 5 Treffen | jeweils Do. | entfällt am 06.02.2014 Beitrag: € 42 Anmeldung: 0472 836 424 | brixen@volkshochschule.it

Ort: Brixen | Vinzentinum, Brennerstraße 37, Turnhalle Termin: Do. 13.03.2014 | 18.30 – 19.30 Uhr | 9 Treffen | jeweils Do. | entfällt am 17.04. und 01.05.2014 Beitrag: € 76 Anmeldung: 0472 836 424 | brixen@volkshochschule.it

Gesundheit & Bewegung

Ort: Brixen | Vinzentinum, Brennerstraße 37, Turnhalle Termin: Mi. 12.03.2014 | 18.15 – 19.15 Uhr | 10 Treffen | jeweils Mi. | entfällt am 16.04.2014 Beitrag: € 83 Anmeldung: 0472 836 424 | brixen@volkshochschule.it

www.vhs.it

114.indd 205

11/27/13 4:45 PM


206 Kurs

Konditionsgymnastik mit Musik

Ein bunter Mix quer durch den Fitnessbereich Judith Malojer

Geboten wird ein ausgewogenes und abwechslungsreiches Programm mit motivierender Musik zur Steigerung der allgemeinen Fitness. Die Bereiche Aufwärmen, Beweglichkeit, Kondition, Kräftigung und Dehnung werden abgedeckt. Ort: Bozen | Mittelschule „Aufschnaiter“, Leonardo-da-Vinci-Straße 13 Termin: Mi. 29.01.2014 | 18.00 – 19.00 Uhr | 12 Treffen | jeweils Mi. | entfällt am 26.02. und 05.03.2014 Beitrag: € 86 Kurs

Schwungvolles Ganzkörpertraining Andreas Streitberger | Sportwissenschaftler

Ein Ganzkörpertraining zur Schulung von Ausdauer, Kraft, Gleichgewicht und Kondition. Ideal für fitnessbegeisterte Frauen und Männer. Ort: Bozen | Humanistisches Gymnasium „Carducci“, Mancistraße 8 Termin: Mo. 27.01.2014 | 21.00 – 22.00 Uhr | 11 Treffen | jeweils Mo. | entfällt am 03.03.2014 Beitrag: € 79 Ort: Lengmoos | Grundschule, Dorf 1 Termin: Di. 21.01.2014 | 19.00 – 20.00 Uhr | 12 Treffen | jeweils Di. | entfällt am 04.03.2014 Beitrag: € 86 Neu Kurs

Power-Workout

Stefan Haller | Personal Trainer, Aqua-Fitnesstrainer

Power-Workout ist ein sehr effektives Ganzkörpertraining, bei welchem die Ausdauer erhöht und die Hauptmuskulatur trainiert wird. Der Kurs wird individuell auf die Gruppe abgestimmt, so dass ein bestmögliches Ergebnis erzielt werden kann. Ort: Lana | Grundschule „Knabenschule“, Andreas-Hofer-Straße 27 Termin 1: Di. 28.01.2014 | 18.30 – 19.30 Uhr | 12 Treffen | jeweils Di. | entfällt am 04.03. und 22.04.2014 Termin 2:Di. 28.01.2014 | 19.30 – 20.30 Uhr | 12 Treffen | jeweils Di. | entfällt am 04.03. und 22.04.2014 Termin 3: Di. 28.01.2014 | 20.30 – 21.30 Uhr | 12 Treffen | jeweils Di. | entfällt am 04.03. und 22.04.2014 Beitrag: € 86

Anmeldung: 0471 061 444 info@volkshochschule.it Für Veranstaltungen im Eisacktal, Pustertal und Wipptal: 0472 836 424

114.indd 206

brixen@volkshochschule.it

11/27/13 4:45 PM


207 Kurs

Morgengymnastik mit Musik

Elke Rautscher | Dipl. Physiotherapeutin, Nordic Walking-Instructorin

Zum Aufwachen, Regenerieren, Stärken und Fröhlichsein! Überkreuzbewegungen steigern die Hirnaktivität und Koordinationsfähigkeit, Dehnungsübungen sorgen für eine geschmeidige Muskulatur, die tiefe Atmung für genügend Energie und spezielle Kraftübungen für Bauch, Beine und Po formen den Körper und die Haltung. Ort: KaLtern | Franziskanerkloster, Rottenburgplatz 3 Termin: Mo. 13.01.2014 | 08.15 – 09.45 Uhr | 8 Treffen | jeweils Mo. Beitrag: € 100 Kurs

Seniorenturnen mit Musik Christa Felderer Theil | Pilatestrainerin

50 +

Körperlich und geistig gesund zu bleiben, ist das Ziel unserer Senioren und Seniorinnen. Dazu trägt ein gezieltes Gymnastikprogramm mit Musik bei. Ausdauer-, Kraft-, Dehnungs-, Koordinations- und Mobilisationsübungen steigern die körperliche Leistungsfähigkeit und damit das Selbstvertrauen und Selbstwertgefühl. Und schließlich soll die Freude an Bewegung nicht zu kurz kommen! Ort: Bozen | Gestaltakademie, Claudia-de-Medici-Straße 1A Termin: Fr. 17.01.2014 | 08.45 – 09.45 Uhr | 12 Treffen | jeweils Fr. | entfällt am 31.01. und 07.03.2014 Beitrag: € 107

Kurs

Bewegung mit Musik

In Zusammenarbeit mit der Blinden- und SehbehindertenAmateursportgruppe

ivhs

Alberto Dallo Specchio

Ort: Bozen | Blindenzentrum, Schießstandweg 36 Termin: Mi. 08.01.2014 | 19.00 – 20.00 Uhr | 17 Treffen | jeweils Mi. | entfällt am 05.03.2014 Beitrag: € 40

Gesundheit & Bewegung

zIelgruppe: Menschen mit und ohne Behinderung

www.vhs.it

114.indd 207

11/27/13 4:45 PM


208 Kurs

Aktive Gymnastik mit Stretching

Johanna Fink von Klebelsberg | Dipl. Cantienica-Powerprogramm-Trainerin

Kräftigung und Straffung der gesamten Muskulatur durch aktive Gymnastik mit Musik und abschließenden Dehnungs- und Entspannungsübungen. Ort: Bozen | Mittelschule „Aufschnaiter“, Leonardo-da-Vinci-Straße 13 Termin: Mi. 15.01.2014 | 19.00 – 20.00 Uhr | 10 Treffen | jeweils Mi. | entfällt am 26.02. und 05.03.2014 Beitrag: € 72 Kurs

Gymnastik mit Musik für Frauen

Mag. Sabine Zeiner Hepperger | Sportwissenschaftlerin

Konditionsgymnastik, Dehnungsübungen, Koordinationsübungen, Zirkeltraining. Ziel ist es, die sportlichen Fähigkeiten jeder Einzelnen zu erhalten und zu verbessern. Ort: Bozen | Mittelschule „Aufschnaiter“, Leonardo-da-Vinci-Straße 13 Termin: Mo. 20.01.2014 | 19.00 – 20.00 Uhr | 12 Treffen | jeweils Mo. | entfällt am 03.03.2014 Beitrag: € 86 Kurs

Eltern-Kind-Turnen

k+

Christiane Willeit | Dipl. Physiotherapeutin

Kinder drücken sich durch Bewegung aus, Erlebnisse werden verarbeitet und der eigene Körper dabei besser wahrgenommen. Das Eltern-Kind-Turnen schafft Raum dafür und lässt neue Erfahrungen zu. Gemeinsam mit den anderen Kindern und den Eltern macht das Turnen noch mehr Spaß! Alles wird ausprobiert und erforscht: Spiele für das Gleichgewicht, die Koordination, die Grob- und Feinmotorik und noch vieles weitere. Teamwork zwischen Eltern und Kindern wird gefördert und die gegenseitige Bindung intensiviert. Endlich dürfen auch Mama und Papa ihren Bewegungen freien Lauf lassen und sich austoben – nur keine Hemmungen! zIelgruppe: Elternteil oder Bezugsperson mit ihrem Kind von 2 – 4 Jahren Ort: BrunecK | Sozialzentrum Trayah, Josef-Ferrari-Straße 18 Termin: Do. 06.02.2014 | 15.00 – 16.00 Uhr | 6 Treffen | jeweils Do. | entfällt am 27.02.2014 Beitrag: € 75 Elternteil mit Kind Anmeldung: 0472 836 424 | brixen@volkshochschule.it Ort: Vahrn | Turnhalle Grundschule, Salernstraße 9 Termin: Mo. 24.03.2014 | 16.00 – 17.00 Uhr | 6 Treffen | jeweils Mo. | entfällt am 21.04.2014 Beitrag: € 75 Elternteil mit Kind Anmeldung: 0472 836 424 | brixen@volkshochschule.it

Anmeldung: 0471 061 444 info@volkshochschule.it Für Veranstaltungen im Eisacktal, Pustertal und Wipptal: 0472 836 424

114.indd 208

brixen@volkshochschule.it

11/27/13 4:45 PM


209 Kurs

Fit und beweglich – ein ganzheitliches Körpertraining Mag. Kathrin Hanspeter | Sport- und Bewegungswissenschaftlerin

Sie erwartet eine vielseitige Gymnastik zur Mobilisation des gesamten Bewegungsapparates und zur Kräftigung und Dehnung der Muskulatur. Steigern Sie Ausdauer und Koordinationsfähigkeit, stärken den Körper und verbessern die Beweglichkeit. Ort: sarnthein | Grundschule, Samerstraße 1 Termin 1: Mi. 22.01.2014 | 19.00 – 20.00 Uhr | 12 Treffen | jeweils Mi. | entfällt am 05.03.2014 Termin 2:Mi. 22.01.2014 | 20.00 – 21.00 Uhr | 12 Treffen | jeweils Mi. | entfällt am 05.03.2014 Beitrag: € 86 Kurs

Gymnastik zum Wohlfühlen mit Musik 50+

Christa Felderer Theil | Pilatestrainerin

50 +

Durch regelmäßige Bewegung wird Ihre Herz-Kreislauf-Tätigkeit angeregt und Ihre Durchblutung verbessert. Die Atmung und das Immunsystem werden positiv beeinflusst, Muskeln, Sehnen und Gelenke werden gekräftigt und dadurch bleibt die Beweglichkeit bis ins hohe Alter erhalten. Steigern Sie Ihr Selbstwertgefühl, werden resistenter gegenüber negativem Stress und verbessern insgesamt Ihr Wohlbefinden. Das aktive Erlebnis in der Gruppe tut Ihrem Körper und Ihrer Seele gut. Ort: Bozen | Gestaltakademie, Claudia-de-Medici-Straße 1A Termin: Fr. 17.01.2014 | 10.00 – 11.00 Uhr | 12 Treffen | jeweils Fr. | entfällt am 31.01. und 07.03.2014 Beitrag: € 107 Neu

Power-Bewegungstraining

In Zusammenarbeit mit JUGS – Jugendsektion des Elternverbandes hörgeschädigter Kinder

ivhs

Karin Schweigkofler | Physiotherapeutin

Ein kraftvolles, mobilisierendes Körpertraining, das den Aufbau der Muskulatur unterstützt, das Gleichgewicht fördert, Haltung und Beweglichkeit verbessert sowie das Körpergefühl aktiviert. Unser Ziel dabei ist aufrecht und selbstbewusst das Erlernte im Lebensalltag anzuwenden, mutig uns mehr zutrauen und Bewegungsfreude erleben, durch die positive Kraft und Energie der Gruppe. zIelgruppe: Menschen mit und ohne Behinderung Ort: Bozen | Elternverband hörgeschädigter Kinder, Latemarstraße 8 Termin: Mo. 03.02.2014 | 17.30 – 18.30 Uhr | 6 Treffen | jeweils Mo. | entfällt am 03.03.2014 Beitrag: € 25

Gesundheit & Bewegung

Kurs

www.vhs.it

114.indd 209

11/27/13 4:45 PM


210 Neu Seminar

Krafttraining besser verstehen Info-Seminar Krafttraining

Michele Cattani | Sportwissenschaftler

In diesen drei Stunden dreht sich alles um das Thema Krafttraining: Sie erwerben ein grundlegendes Wissen aus sport- und trainingsspezifischen Bereichen. Außerdem sollen gesundheitliche Aspekte beleuchtet und kritisch hinterfragt werden. Im Speziellen geht es um: > Kraft, Erscheinungsformen und Zielsetzungen > Grundlagen für ein erfolgreiches Krafttraining > Prinzipien und Trainingsmethoden > Auswirkungen eines differenzierten Krafttrainings > vielseitig zielgerichtetes (funktionales) Krafttraining > Zusammenhang Ernährung – Krafttraining > Diskussion: Trainingspläne und Fallbeispiele Ort: Bozen | Waltherhaus, Schlernstraße 1 Termin: Do. 13.03.2014 | 19.00 – 22.00 Uhr | 1 Treffen Beitrag: € 26 Ort: Brixen | VHS Zweigstelle, Peter-Mayr-Straße 9 Termin: Mo. 07.04.2014 | 19.00 – 22.00 Uhr | 1 Treffen Beitrag: € 26 Anmeldung: 0472 836 424 | brixen@volkshochschule.it Kurs

„Happy“ – Tanzen wie die Weltmeister! Annemarie Gartner | Tanzlehrerin

ivhs

Wir lernen gemeinsam die klassischen Gesellschaftstänze (vom Walzer über den Discofox bis hin zur Polka), um auch auf dem Parkett eine gute Figur abzugeben. zIelgruppe: junge Menschen mit Behinderung und deren Angehörige, sowie Freunde

Ort: Brixen | VHS Zweigstelle, Peter-Mayr-Straße 9 Termin: Do. 17.04.2014 | 16.00 – 17.30 Uhr | 6 Treffen | jeweils Do. | entfällt am 01.05.2014 Beitrag: € 25 Anmeldung: 0472 836 424 | brixen@volkshochschule.it Ort: BrunecK | Sozialzentrum Trayah, Josef-Ferrari-Straße 18 Termin: Mi. 29.01.2014 | 15.30 – 17.00 Uhr | 6 Treffen | jeweils Mi. Beitrag: € 25 Anmeldung: 0472 836 424 | brixen@volkshochschule.it

Anmeldung: 0471 061 444 info@volkshochschule.it Für Veranstaltungen im Eisacktal, Pustertal und Wipptal: 0472 836 424

114.indd 210

brixen@volkshochschule.it

11/27/13 4:45 PM


211 Kurs

Tanz ist Leben

ivhs

Franca Zuin | Zumba-Instructorin, Tänzerin

Wir hören und spüren die Schwingungen der Musik und versuchen uns danach zu bewegen. Gemeinsam lernen wir verschiedene Schrittfolgen und Tänze. zIelgruppe: Menschen mit Behinderung

Ort: sterzing | Sozialzentrum „Fugger“, Bahnhofstraße 10 Termin: Di. 11.03.2014 | 15.00 – 16.30 Uhr | 10 Treffen | jeweils Di. | entfällt am 22.04.2014 Beitrag: € 50 Anmeldung: 0472 836 424 | brixen@volkshochschule.it Kurs

Musik und Tanz

ivhs

Karin Frisch | Ingrid Metz Kirchler

Durch den Tanz nehmen wir unseren eigenen Körper wahr und entdecken so ungeahnte Fähigkeiten in uns. Das Tanzen ermöglicht uns eine besondere Art des körperlichen und seelischen Ausdrucks mit Spiel, Spaß und Spannung. Freies Tanzen, Bewegungselemente und Körper-Spür-Übungen erwarten uns. zIelgruppe: Menschen mit Behinderung

Ort: BrunecK | Sozialzentrum Trayah, Josef-Ferrari-Straße 18 Termin: Fr. 31.01.2014 | 13.00 – 15.00 Uhr | 12 Treffen | jeweils Fr. | entfällt am 07.03., 18.04., 25.04. und 02.05.2014 Beitrag: € 50 Anmeldung: 0472 836 424 | brixen@volkshochschule.it Kurs

Tanzen ab der Lebensmitte

Bei anregender Musik und einem Angebot von vielfältigen Tänzen erleben Sie in fröhlicher, entspannter Atmosphäre die positiven Auswirkungen von Musik, Bewegung und Gemeinschaft. Ohne Leistungsdruck trainieren Sie Gedächtnis, Konzentration, Reaktion und Koordination. Auch Ihr Herz-, Kreislauf- und Atmungssystem wird positiv beeinflusst. Sie gewinnen Sicherheit in der Bewegung und bekommen zunehmend Lust auf neue Herausforderungen. Die Erfolgserlebnisse in der Gruppe stärken das Selbstvertrauen und die Lebensfreude im Alltag. Vorkenntnisse sind nicht erforderlich und Sie müssen auch nicht an sportliche Belastung gewöhnt sein. zIelgruppe: Menschen ab der Lebensmitte mit Freude an Bewegung, Musik und Geselligkeit Ort: Brixen | Jakob-Steiner-Haus, Milland, Vintlerweg 34 Termin: Mi. 22.01.2014 | 09.30 – 10.45 Uhr | 12 Treffen | jeweils Mi. Beitrag: € 33 (mit Unterstützung der Gemeinde Brixen)

Anmeldung: 0472 836 424 | brixen@volkshochschule.it

Gesundheit & Bewegung

50 +

Maria Clara Pitscheider Declara

www.vhs.it

114.indd 211

11/27/13 4:45 PM


212 Kurs

Schritt für Schritt

50 +

Annemarie Gartner | Tanzlehrerin

Tanzen ist eine Bewegungsform für Körper und Geist, die wesentlich dazu beiträgt, die Lebensqualität bis ins hohe Alter zu sichern. Heitere und gelöste Atmosphäre und die Begegnung mit Gleichgesinnten runden das gesunde Tanzprogramm ab. Freude an Bewegung, frei von Leistungsdruck, wirkt positiv auf unser seelisches Wohlbefinden und steigert „Schritt für Schritt“ unsere Lebensqualität. zIelgruppe: TeilnehmerInnen 50+ mit Freude an Bewegung, Musik und Geselligkeit Ort: st. georgen | Vereinshaus, Pipenstraße 2 Termin: Mi. 12.03.2014 | 15.00 – 17.00 Uhr | 7 Treffen | jeweils Mi. Beitrag: € 51 Anmeldung: 0472 836 424 | brixen@volkshochschule.it Kurs

Orientalischer Tanz

Ingrid Chenetti | Lehrerin für orientalischen Tanz

Bauchtanz ist nicht nur eine elegante und sanfte Bewegungsform für Frauen jeden Alters – er ist auch eine uralte Frauenheilkunst, entwickelt von Frauen für Frauen. Die Tanzbewegungen können helfen, Verspannungen im Körper zu lösen und zum geistigen und körperlichen Wohlbefinden beitragen. Er wirkt wohltuend für Rücken, Unterleib und Verdauungsapparat und sogar Migräneschmerzen können gelindert werden. Ein Tanz mit Vergnügung und Wirkung!

für AnfängerInnen und Leichtfortgeschrittene

Ort: Bozen | Mittelschule „Aufschnaiter“, Leonardo-da-Vinci-Straße 13 Termin: Mo. 27.01.2014 | 20.00 – 21.15 Uhr | 10 Treffen | jeweils Mo. | entfällt am 03.03.2014 Beitrag: € 111

für AnfängerInnen

Ort: KaLtern | Franziskanerkloster, Rottenburgerplatz 3 Termin: Do. 30.01.2014 | 18.30 – 19.45 Uhr | 10 Treffen | jeweils Do. | entfällt am 27.02., 06.03. und 17.04.2014 Beitrag: € 111

Kurzfristige Terminänderungen erhalten Sie bequem per SMS auf Ihr Handy. Geben Sie bei der Anmeldung Ihre Handynummer an.

www.vhs.it Anmeldung: 0471 061 444 info@volkshochschule.it Für Veranstaltungen im Eisacktal, Pustertal und Wipptal: 0472 836 424

114.indd 212

brixen@volkshochschule.it

11/27/13 4:45 PM


213 Kurs

Orientalischer Tanz für AnfängerInnen Dr. Annemarie Bagnara

Die Kurse richten sich an alle Frauen, die Freude daran haben, eine neue Musik- und Tanzkultur kennen zu lernen. Der orientalische Tanz (arabisch: Raqs Sharqi) blickt auf eine lange Geschichte und Tradition zurück. Er fördert Körpergefühl, Beweglichkeit, eine gute Haltung und steigert Energie und Wohlbefinden. Durch das Wechselspiel von fließenden, weichen und erdigen, rhythmisch-kraftvollen Bewegungen können wir unsere Gefühle und Stimmungen zum Ausdruck bringen, in entspannter Atmosphäre, ohne Leistungsdruck, unabhängig von Alter, Figur und Tanzerfahrung. Im Vordergrund steht die Freude an der Bewegung und am Miteinander-Tanzen. Jede Lektion beinhaltet ein Aufwärmtraining zur Kräftigung von Bauch-, Rücken-, und Beckenbodenmuskulatur. Ort: Kurtinig | Haus Curtinie, Gartenweg 12 Termin: Mo. 03.02.2014 | 19.30 – 20.45 Uhr | 10 Treffen | jeweils Mo. | entfällt am 03.03.2014 Beitrag: € 109 Workshop

Geburtsvorbereitung durch Bauchtanz für Schwangere ab Anfang 4. Monat

Orientalischer Tanz macht Spaß und bietet vielfältige positive Wirkungen in der Schwangerschaft und bei der Geburtsvorbereitung: > der Körper wird sanft ertüchtigt, gedehnt und gekräftigt und durch ideale Haltung und besondere Bewegungen wird Schmerzen vorgebeugt bzw. diese gelindert > die Körperwahrnehmung wird verbessert, vor allem des Beckenbodens und ermöglicht kontrollierte Entspannung > gezielte Atemarbeit beruhigt und entspannt > in der Gruppe bewältigen werdende Mütter zusammen ihre Ängste und entwickeln durch Spaß an Tanz und Bewegung Freude an der Schwangerschaft selbst Orientalischer Tanz hilft bei der Kontrolle über einzelne Muskelgruppen und der Fähigkeit zu bewusstem An- und Entspannen. Die Konzentration auf Becken, Hüften und Bauch beim Tanzen bewirkt zudem eine bewusste Hinwendung zum Kind, das darin heranreift. Dies und die späteren Reaktionen des Kindes auf die Tanzbewegungen unterstützen eine intensive Beziehung zwischen der Schwangeren und ihrem Kind. Der orientalische Tanz ist aber auch eine tolle Möglichkeit zur Rückbildungsförderung nach der Geburt. Ort: BrunecK | Wohn- und Pflegeheim, Goethestraße 15 Termin: Do. 08.05.2014 | 18.30 – 19.45 Uhr | 5 Treffen | jeweils Do. Beitrag: € 55 Anmeldung: 0472 836 424 | brixen@volkshochschule.it

Gesundheit & Bewegung

Marialuise Stanghier | Dipl. Lehrerin für Orientalische Tänze, zert. Zusatzausbildung Geburtsvorbereitung d. Bauchtanz

www.vhs.it

114.indd 213

11/27/13 4:45 PM


214 Kurs

Gruppentanz für Fortgeschrittene

50 +

Magdalena Terzer Spitaler

Tanzen ab der Lebensmitte ist eine etwas andere Art zu tanzen. Eine besondere methodische Vorgangsweise macht es möglich, die Tänze schnell zu erlernen und lustvoll zu tanzen. Es finden sich Menschen ein, die Freude an der Bewegung, Musik und Geselligkeit haben. Sie können gerne auch alleine kommen. Tanzen zeigt für Augenblicke, wie wir das Leben leichter nehmen können. Ort: KaLtern | Feuerwehrhalle Kaltern Markt, Paterbichl 5/A Termin: Fr. 10.01.2014 | 17.30 – 19.00 Uhr | 10 Treffen | jeweils Fr. Beitrag: € 52

Kurs

Tanzen und Spielen weckt die Lebensfreude Karin Frisch

ivhs

Wir tanzen zu Rhythmen aus verschiedenen Traditionen und Kulturen und lassen uns inspirieren Neues zu wagen. Durch Bewegungsspiele lassen wir unser spielerisches kindliches Wesen neu aufleben. Jeder, der sich gerne spielerisch bewegt, ist herzlich eingeladen. zIelgruppe: Menschen mit Behinderung

Ort: BrunecK | Sozialzentrum Trayah, Josef-Ferrari-Straße 18 Termin: Mi. 19.03.2014 | 15.15 – 16.45 Uhr | 6 Treffen | jeweils Mi. Beitrag: € 28 Anmeldung: 0472 836 424 | brixen@volkshochschule.it Seminar

Kreativer Kindertanz

k+

Schnupperseminar

Melanie Mölgg | Tanzpädagogin

Im Tanzseminar lade ich Ihr Kind zu einer bunten Mischung aus Tanz-, Bewegungs-, Ausdrucks- und Improvisationsspielen ein. Im Seminar machen wir uns mit der kraftvollen musikalischen und rhythmischen Basis vertraut und erlernen spielerisch einfache Tanzschritte und Choreografien. Über phantasievolle Bilder und Themen erfahren die Kinder ihre Beziehung zu ihrem Körper, zum Raum und zur Gruppe. In der freien Improvisation schaffen wir Raum für eigene kreative Ideen und Impulse. Beim Tanzen leben Kinder ihre Bewegungsfreude und ihren Spaß am Nachahmen, Darstellen und Miteinander aus. Ort: BrunecK | Sozialzentrum Trayah, Josef-Ferrari-Straße 18 Termin: Sa. 12.04.2014 | 10.00 – 13.00 Uhr | 1 Treffen Beitrag: € 22 Anmeldung: 0472 836 424 | brixen@volkshochschule.it

Anmeldung: 0471 061 444 info@volkshochschule.it Für Veranstaltungen im Eisacktal, Pustertal und Wipptal: 0472 836 424

114.indd 214

brixen@volkshochschule.it

11/27/13 4:45 PM


215 Neu Workshop

Tanz dich frei

Schnupperworkshop am Tag der Frau

Melanie Mölgg | Tanzpädagogin

Dieser Workshop richtet sich an alle Frauen, die Lust und Spaß haben, sich im Tanz auszudrücken und zu erleben, sich in ihrer Weiblichkeit zu erfahren und den Tag der Frau in der Gemeinschaft tanzend zelebrieren möchten. Im Tanzworkshop stimmt die Referentin die Gruppe mit einem Warm-up anhand gezielter Übungen zur Lockerung, Dehnung und Kräftigung von Muskeln und Gelenken und einem In-fluss-bringen der Energiezentren auf das Tanzen ein. Wir machen uns mit der kraftvollen musikalischen Basis vertraut, erlernen spielerisch einige Tanzschritte und entwickeln einfache choreografische Abfolgen. Mit Spaß und Achtsamkeit entfalten wir Präsenz und persönlichen Ausdruck. Wir schaffen Raum für eigene Ideen und Impulse und finden zu Harmonie, Dynamik und Intensität in der Bewegung. Wir treten in Kontakt mit archetypischen Prinzipien und erlangen durch den Tanz unmittelbar einen instinktiven Zugang zu bestimmten Frauenarchetypen, wie die Göttin, die Liebende, die Verführerin oder die Kriegerin. Wir lassen uns von ihnen berühren, bestärken, verwandeln und ertanzen uns neue Räume. Ort: BrunecK | Sozialzentrum Trayah, Josef-Ferrari-Straße 18 Termin: Sa. 08.03.2014 | 10.00 – 13.00 Uhr | 1 Treffen Beitrag: € 22 Anmeldung: 0472 836 424 | brixen@volkshochschule.it Seminar

Richtiges Laufen kann man lernen Info-Seminar Lauftraining

Michele Cattani | Sportwissenschaftler

Gesundheit & Bewegung

In diesen drei Stunden dreht sich alles um das Thema Laufen: Sie erwerben ein grundlegendes Wissen aus sport- und trainingsspezifischen Bereichen. Außerdem sollen gesundheitliche Aspekte beleuchtet und kritisch hinterfragt werden. Im Speziellen geht es um: > Laufen als Ausdauersport – eine laufende Gesellschaft > optimales Lauftraining > Wichtigkeit von Kräftigen und Dehnen > Laufen und Ernährung > Abnehmen durch Laufen > Verletzungen durch Laufen > der ideale Laufschuh > Hinweise zum Erstellen eines persönlichen Trainingsplanes Ort: Lana | Urania Seminarraum, Hofmannplatz 2 Termin: Di. 11.03.2014 | 19.00 – 22.00 Uhr | 1 Treffen Beitrag: € 26

www.vhs.it

114.indd 215

11/27/13 4:45 PM


216 Kurs

Lauftraining mit Gymnastik im Freien für AnfängerInnen und Leichtfortgeschrittene Andreas Streitberger | Sportwissenschaftler

Bei diesem Training werden wir auf der Fenn-Promenade Laufübungen durchführen und anschließend den Körper mit gymnastischen Übungen im Stand kräftigen. Ideal für fitnessbegeisterte Frauen und Männer. Ort: KLoBenstein | Treffpunkt: Central-Parkplatz Termin: Do. 08.05.2014 | 19.00 – 20.00 Uhr | 6 Treffen | jeweils Do. Beitrag: € 49 Kurs

Lauftraining für EinsteigerInnen

Vom Gehen zum Laufen

Michele Cattani | Sportwissenschaftler

Der richtige Laufstil und verschiedene Lauftechniken sollen in diesem Training erlernt und erprobt werden. Aerobe Laufspiele und Trainingsläufe verbessern unsere Fitness, ebenso wie das Kräftigen und Dehnen ausgewählter Muskelgruppen. Ort: Bozen | Treffpunkt: Café Theiner an der Talferbrücke Termin: Di. 18.03.2014 | 18.00 – 19.00 Uhr | 8 Treffen | jeweils Di. und Do. Beitrag: € 65 Kurs

Nordic Walking für AnfängerInnen

Dr. Helene Roschatt | Masseurin und Wellnesstrainerin, Kneipp-Gesundheitstrainerin

Nordic Walking – eine beliebte Trendsportart in der freien Natur. Gehen mit Stöcken stärkt sowohl Bein-, als auch Arm-, Rumpf- und Rückenmuskulatur. Es ist daher geeignet für Menschen, die sich gerne in der Natur bewegen, nicht unbedingt laufen mögen, aber trotzdem in hohem Tempo gehen wollen. Nordic Walking schmiert die Gelenke, kräftigt die Muskulatur und erweitert die Beweglichkeit. Es gehört zu den Sportarten, die den gesamten Körper bewegen und ein perfektes Ausdauertraining bieten. Im Kurs wird eine Einführung in die Grundtechnik, d.h. richtige Stockführung, Gangtechniken und Körperhaltung gegeben. Ort: aLtenBurg | Treffpunkt: Parkplatz bei Sportanlagen Termin: Di. 06.05.2014 | 19.15 – 20.30 Uhr | 8 Treffen | jeweils Di. und Do. Beitrag: € 79

Anmeldung: 0471 061 444 info@volkshochschule.it Für Veranstaltungen im Eisacktal, Pustertal und Wipptal: 0472 836 424

114.indd 216

brixen@volkshochschule.it

11/27/13 4:45 PM


217 Kurs

Fit durch Nordic Walking

für AnfängerInnen

Elke Rautscher | Dipl. Physiotherapeutin, Nordic Walking-Instructorin

Nordic Walking regt das Herz-Kreislauf-System an, kräftigt die Bein- und Armmuskulatur, lockert den Schulter- und Nackenbereich und fördert eine aufrechte Haltung. Alle, die das Nordic Walking kennenlernen möchten, sind herzlich eingeladen mitzuwalken, flott durch den Montiggler Wald zu marschieren und den ganzen Körper in Schwung zu bringen. Ort: montiggL | Treffpunkt: Oberer Parkplatz am Montiggler See Termin: Mi. 09.04.2014 | 18.00 – 19.00 Uhr | 6 Treffen | jeweils Mi. und Mo. | entfällt am 21.04.2014 Beitrag: € 49 Neu Kurs

Qigong und Wandern

Spezielle Gehtechnik und Atemmethode für AnfängerInnen und Fortgeschrittene

Diese Gehtechnik orientiert sich an den Grundprinzipien des Qigong. Fließende Bewegungen mit gezieltem Krafteinsatz und ausgewogener Koordination in unterschiedlichem Gelände wirken schonend und stabilisierend auf die Gelenke, Muskeln und die Wirbelsäule. In Verbindung mit einer eigenen Atemmethode unterstützen sie die natürlichen Bewegungsabläufe und kräftigen den ganzen Körper. Die Ausdauer nimmt dabei spürbar zu. Bewegung, Atmung und Geist kommen in Einklang. Mit dieser meditativen Gehweise kann überall ohne Stöcke gegangen werden. Die Techniken werden an ausgewählten Orten auf Forstwegen geübt. Das Programm wird mit Qigongübungen während der Wanderung abgerundet. zIelgruppe: AnfängerInnen und Fortgeschrittene Ort: oBerWieLenBach | Treffpunkt: Parkplatz, Ausgangspunkt Forstweg Termin: Sa. 14.06.2014 | 09.30 – 15.00 Uhr | 1 Treffen Beitrag: € 46 Anmeldung: 0472 836 424 | brixen@volkshochschule.it

Gesundheit & Bewegung

Renate Anna-Maria Missethon | Dipl. Qigong- und Taijiquan-Lehrerin, Qigong Ausbilderin, ELE-Coach

www.vhs.it

114.indd 217

11/27/13 4:45 PM


218 Kurs

Langlaufen-Trainingsfahrten

ivhs

In Zusammenarbeit mit der Blinden- und Sehbehinderten-Amateursportgruppe

Riccardo Tomasini

Fahrten mit dem Kleinbus zu den Langlaufloipen am Lavazé-Joch, auf die Seiser Alm o.ä. für Wettkampfsportler und für Freizeitlangläufer. zIelgruppe: Menschen mit und ohne Behinderung Ort: Bozen | Treffpunkt: Blindenzentrum, Schießstandweg 36 Termin: ab 02.01.2014 | jeweils Di., Do. und Sa. | 13.30 – 18.00 Uhr | 25 Fahrten | entfällt am 04.01. und 25.01.2014 Beitrag: € 50 Kurs

Gesundheitsfördernde Wassergymnastik

Die natürlichen Eigenschaften des Wassers wirken positiv auf den Körper und seine Bewegungen. Druck, Auftrieb und Temperatur des Wassers sind die wichtigsten Faktoren für eine gesunde Wassergymnastik. Medizinische Aspekte: Stärkung der Abwehrkräfte, Gelenkentlastung, Anregung der Motorik, Hautmassage und -entspannung. Die sanfte Bewegung im Wasser ist gut für die Gefäße, entlastet den Körper und bringt Herz und Kreislauf in Schwung. Für alle Altersgruppen geeignet. Sabine Thaler | Wellness- und Fitnesstrainerin Ort: Bozen | Blindenzentrum, Schießstandweg 36 Termin 1: Di. 21.01.2014 | 19.00 – 20.00 Uhr | 12 Treffen | jeweils Di. | entfällt am 04.03.2014 Termin 2:Di. 21.01.2014 | 20.00 – 21.00 Uhr | 12 Treffen | jeweils Di. | entfällt am 04.03.2014 Beitrag: € 150 Ort: Bozen | Blindenzentrum, Schießstandweg 36 Termin 1: Do. 23.01.2014 | 19.00 – 20.00 Uhr | 10 Treffen | jeweils Do. | entfällt am 27.02. und 06.03.2014 Termin 2:Do. 23.01.2014 | 20.00 – 21.00 Uhr | 10 Treffen | jeweils Do. | entfällt am 27.02. und 06.03.2014 Beitrag: € 125 Ilse Pertoll | Dipl. Fitnesstrainerin, Aquatic Fitness Instructor Ort: Bozen | Blindenzentrum, Schießstandweg 36 Termin 1: Mo. 20.01.2014 | 19.00 – 20.00 Uhr | 12 Treffen | jeweils Mo. | entfällt am 03.03.2014 Termin 2:Mo. 20.01.2014 | 20.00 – 21.00 Uhr | 12 Treffen | jeweils Mo. | entfällt am 03.03.2014 Beitrag: € 150

Anmeldung: 0471 061 444 info@volkshochschule.it Für Veranstaltungen im Eisacktal, Pustertal und Wipptal: 0472 836 424

114.indd 218

brixen@volkshochschule.it

11/27/13 4:45 PM


219 Judith Malojer Ort: oBerBozen | Hotel Post Victoria, Dorf 1 Termin 1: Mi. 22.01.2014 | 09.00 – 10.00 Uhr | 10 Treffen | jeweils Mi. | entfällt am 05.03.2014 Termin 2:Mi. 22.01.2014 | 10.00 – 11.00 Uhr | 10 Treffen | jeweils Mi. | entfällt am 05.03.2014 Termin 3: Mi. 22.01.2014 | 11.00 – 12.00 Uhr | 10 Treffen | jeweils Mi. | entfällt am 05.03.2014 Termin 4:Do. 23.01.2014 | 19.30 – 20.30 Uhr | 10 Treffen | jeweils Do. | entfällt am 27.02. und 06.03.2014 Termin 5: Do. 23.01.2014 | 20.30 – 21.30 Uhr | 10 Treffen | jeweils Do. | entfällt am 27.02. und 06.03.2014 Beitrag: € 119 Ort: KLoBenstein | Hotel Bemelmans Post, Dorfstraße 8 Termin 1: Mi. 16.04.2014 | 09.00 – 10.00 Uhr | 9 Treffen | jeweils Mi. Termin 2:Mi. 16.04.2014 | 10.00 – 11.00 Uhr | 9 Treffen | jeweils Mi. Termin 3: Mi. 16.04.2014 | 11.00 – 12.00 Uhr | 9 Treffen | jeweils Mi. Beitrag: € 107 Ort: KLoBenstein | Hotel Bemelmans Post, Dorfstraße 8 Termin 1: Do. 17.04.2014 | 19.30 – 20.30 Uhr | 8 Treffen | jeweils Do. | entfällt am 01.05.2014 Termin 2:Do. 17.04.2014 | 20.30 – 21.30 Uhr | 8 Treffen | jeweils Do. | entfällt am 01.05.2014 Beitrag: € 95 Stefan Haller | Personal Trainer, Aqua-Fitnesstrainer Ort: Lana | Pflegeheim St. Anna, Laugengasse 2 Termin 1: Mo. 20.01.2014 | 18.30 – 19.30 Uhr | 12 Treffen | jeweils Mo. | entfällt am 03.03.2014 Termin 2:Mo. 20.01.2014 | 19.30 – 20.30 Uhr | 12 Treffen | jeweils Mo. | entfällt am 03.03.2014 Beitrag: € 143 Priska Lunger | Aquafitnesstrainerin Ort: Lana | Pflegeheim St. Anna, Laugengasse 2 Termin 1: Mo. 20.01.2014 | 20.30 – 21.30 Uhr | 12 Treffen | jeweils Mo. | entfällt am 03.03.2014 Termin 2:Do. 23.01.2014 | 10.00 – 11.00 Uhr | 12 Treffen | jeweils Do. | entfällt am 06.03.2014 Beitrag: € 143 Ilse Pertoll | Dipl. Fitnesstrainerin, Aquatic Fitness Instructor

Ort: KaLtern | Hotel Masatsch, Oberplanitzing 30 Termin 1: Mi. 12.02.2014 | 18.30 – 19.30 Uhr | 12 Treffen | jeweils Mi. | entfällt am 05.03.2014 Termin 2:Mi. 12.02.2014 | 19.30 – 20.30 Uhr | 12 Treffen | jeweils Mi. | entfällt am 05.03.2014 Beitrag: € 143

Alle TeilnehmerInnen müssen aus Versicherungsgründen Mitglieder der Lebenshilfe sein (Mitgliedsbeitrag beträgt € 20 pro Jahr).

Gesundheit & Bewegung

In Zusammenarbeit mit der Lebenshilfe

www.vhs.it

114.indd 219

11/27/13 4:45 PM


220 Kurs

Schwimmen für Erwachsene

Ulrike Vigna | Schwimmlehrerin

für AnfängerInnen

In diesem Kurs erlernen Sie die Grundtechniken des Schwimmens, verringern die Angst vor dem Element Wasser und verbessern Ihre Koordination. Ort: oBerBozen | Hotel Post Victoria, Dorf 1 Termin: Di. 29.04.2014 | 19.30 – 20.30 Uhr | 9 Treffen | jeweils Di. und Do. | entfällt am 01.05.2014 Beitrag: € 119

für Leichtfortgeschrittene

In diesem Kurs verfeinern Sie die Technik des Brustschwimmens und erlernen Rückenschwimmen und das Kraulen. Ort: oBerBozen | Hotel Post Victoria, Dorf 1 Termin: Di. 29.04.2014 | 20.30 – 21.30 Uhr | 9 Treffen | jeweils Di. und Do. | entfällt am 01.05.2014 Beitrag: € 119 Kurs

Schwimmkurs für AnfängerInnen Marion Weiß | Schwimmlehrerin

In diesem Kurs lernen die Kinder die Angst vor dem Wasser zu verlieren und erlernen auf spielerische Art und Weise das Schwimmen.

k+

Kinder von 4 – 6 Jahren

Ort: oBerBozen | Hotel Post Victoria, Dorf 1 Termin: Do. 24.04.2014 | 15.00 – 16.00 Uhr | 6 Treffen | jeweils Do. | entfällt am 01.05.2014 Beitrag: € 72

Kinder ab 6 Jahren

Ort: oBerBozen | Hotel Post Victoria, Dorf 1 Termin: Do. 24.04.2014 | 14.00 – 15.00 Uhr | 6 Treffen | jeweils Do. | entfällt am 01.05.2014 Beitrag: € 72

Anmeldung: 0471 061 444 info@volkshochschule.it Für Veranstaltungen im Eisacktal, Pustertal und Wipptal: 0472 836 424

114.indd 220

brixen@volkshochschule.it

11/27/13 4:45 PM


221 Kurs

Schwimmkurs für Leichtfortgeschrittene Kinder von 6 – 9 Jahren

Marion Weiß | Schwimmlehrerin

k+

Die Kinder lernen in diesem Kurs die Schwimmtechniken, das Tauchen und Unterwasserschwimmen zu verbessern. Ort: oBerBozen | Hotel Post Victoria, Dorf 1 Termin: Do. 24.04.2014 | 16.00 – 17.00 Uhr | 6 Treffen | jeweils Do. | entfällt am 01.05.2014 Beitrag: € 72 Kurs

Erste Hilfe Kurs: Lebensrettende Sofortmaßnahmen

In Zusammenarbeit mit dem Weißen Kreuz

ivhs

Weißes Kreuz Bozen

Einstieg und Präsentation der Problemstellung „Erste Hilfe“: > die Rolle des Laienhelfers bei Notfällen > das Schema der Rettungskette, Konsequenzen für das Handeln > das Hilfeleistungsystem in Südtirol, korrekte Alarmierung und Einweisung des Rettungsdienstes bei einem Notfall

Erwerb von Handlungskompetenz zur Durchführung der Herz-Lungen-Wiederbelebung: > Zielsetzung und Stellenwert der Herz-Lungen-Wiederbelebung durch den Laienhelfer > Ablauf der Wiederbelebung > Durchführung der Atemspende und der Herzdruckmassage > Hinweise zur Frühdefibrillation zIelgruppe: Menschen mit und ohne Behinderung Ort: Brixen | VHS Zweigstelle, Peter-Mayr-Straße 9 Termin: Sa. 22.03.2014 | 09.00 – 13.00 Uhr | 1 Treffen Beitrag: € 20 Anmeldung: 0472 836 424 | brixen@volkshochschule.it

aNmeldeschluss: 07.03.2014

Gesundheit & Bewegung

Erwerb von Handlungskompetenz zum Vorgehen beim Auffinden eines Notfallpatienten: > die Beurteilung der lebenswichtigen Funktionen > Hinweise zum Vorgehen bei der Beurteilung von Verletzten/Erkrankten > Grobbeurteilung von Bewusstsein und Atmung > Durchführen von Maßnahmen, die zur Sicherung und Aufrechterhaltung der Atmung (stabile Seitenlage) dienen > Vorgehen bei stark blutenden Wunden, korrektes Anlegen eines Druckverbandes

www.vhs.it

114.indd 221

11/27/13 4:45 PM


222 Kurs

Notfälle im Kindesalter

In Zusammenarbeit mit dem Weißen Kreuz

Weißes Kreuz Bozen

Der Kurs vermittelt den TeilnehmerInnen die Theorie und Praxis der Ersten Hilfe sowie der Basismaßnahmen der Herz-Lungen-Wiederbelebung (P.B.L.S. Pediatric Basic Life Suport) beim Kind mit Herz- und Atemstillstand und beim Kind mit Verschluss der Atemwege durch Fremdkörper. Inhalt: > Informationen über Unfälle im Kindesalter und Unfallverhütung > Alarmzeichen > Abfolge PBLS (Wiederbelebung in der Pädiatrie) > Maßnahmen zur Freimachung der Atemwege > Vorführung an Puppen > Praktische Übungen in kleinen Gruppen zIelgruppe: Eltern, Großeltern, LehrerInnen, ErzieherInnen, KindergärtnerInnen, Tageseltern Ort: Bozen | Waltherhaus, Schlernstraße 1 Termin: Sa. 05.04.2014 | 14.00 – 18.00 Uhr | 1 Treffen Beitrag: € 45

aNmeldeschluss: 26.03.2014

Ort: BrunecK | Wohn- und Pflegeheim, Goethestraße 15 Termin: Sa. 29.03.2014 | 09.00 – 13.00 Uhr | 1 Treffen Beitrag: € 45 Anmeldung: 0472 836 424 | brixen@volkshochschule.it

aNmeldeschluss: 14.03.2014

Wachsen Sie mit uns! Durch Weiterbildung. Und: verschenken Sie Wachstum! Mit einem

Kurs-Gutschein Sie bestimmen den Wert des Gutscheins und der/die Beschenkte kann ihn innerhalb eines Jahres in einer unserer Ortsstellen einlösen.

Anmeldung: 0471 061 444 info@volkshochschule.it Für Veranstaltungen im Eisacktal, Pustertal und Wipptal: 0472 836 424

114.indd 222

brixen@volkshochschule.it

11/27/13 4:45 PM


223 Kurs

Wehr dich!

Selbstverteidigungskurs in Zusammenarbeit mit dem SSV Brixen Sektion Yoseikan Budo

ivhs

Professioneller Kampfkunsttrainer

Erfolgreiche Selbstverteidigung und Selbstbehauptung beginnt mit der inneren Einstellung. Ein innerlich starker, selbstbewusster Mensch ist selten Opfer. Dazu gehört aber auch die Gewissheit, sich gegen äußere Eingriffe erfolgreich zur Wehr setzen zu können. Im Kurs werden einfache Techniken zum Selbstschutz trainiert, das Fallen und Aufstehen geübt. Du lernst deine eigenen Kräfte kennen und wie du diese benutzt, aber auch Grenzen zu ziehen und diese zu verteidigen. Außerdem werden dir anhand der Dangerzone City Map Gefahrzonen und sichere Zonen aufgezeigt. Alle Übungen sind einfach und für jede Frau zumutbar. zIelgruppe: junge Frauen mit und ohne Beeinträchtigung zwischen 16 und 30 Jahren

Gesundheit & Bewegung

Ort: Brixen | VHS Zweigstelle, Peter-Mayr-Straße 9 Termin: Sa. 05.04.2014 | 09.00 – 18.00 Uhr | 1 Treffen | 1 h Mittagspause Beitrag: € 32 Anmeldung: 0472 836 424 | brixen@volkshochschule.it

Die VHS ist der Lernort mitten im Leben, „für aktive Mütter auf der Suche nach tollen Kursangeboten, die das persönliche Wohlbefinden steigern und eine Bereicherung für die Gesundheit der ganzen Familie darstellen.“ Claudia Matzneller, VHS-Kursteilnehmerin

www.vhs.it

114.indd 223

11/27/13 4:45 PM


Handwerkliche Fertigkeiten und künst-

TÖPFERN

lerische Ausdrucksfähigkeit verschmelzen im Bereich Hobby & Freizeit. Egal ob mit Pinsel, Stoff, Trommel oder Gewürzen. Unter professioneller Anleitung entstehen Bilder und Zeichnungen, Stickarbeiten, FOTOGRAFIEREN

Kleidungsund Schmuckstücke, Rhythmen ZEICHNEN NÄHENoder neue und Melodien, köstliche Gerichte

TANZEN Wohnideen. Bringen Sie Farbe in Ihre Freizeit

KOCHEN und lassen Sie Ihrer Kreativität freien Lauf!

GESTALTEN

www.vhs.it

114.indd 224

11/27/13 4:45 PM


225

Hobby & Freizeit Der Kurs zum Buch 226 Zeichnen & Malen 227 Handarbeit & Kreatives Gestalten 232 Musik 248 Essen & Trinken 252 Haus & Garten 275 Spiel 279

114.indd 225

11/27/13 4:45 PM


226

Der Kurs zum Buch In Zusammenarbeit mit dem Folio Verlag Neu Kurs

Kochkurs zu „Meine Neue Südtiroler Küche“

In Zusammenarbeit mit dem Folio Verlag

Herbert Hintner | Meisterkoch, Träger eines Michelin-Sterns, Autor

Stark verwurzelte regionale Küche – zeitgemäß und raffiniert weiterentwickelt – dafür steht der Meisterkoch Herbert Hintner seit Jahrzehnten. Er pflegt die kulinarischen Wurzeln seiner Region und hat ein sicheres Gespür für überraschende Kombinationen und Variationen. Erleben und schmecken Sie, wie sich altösterreichische Bodenständigkeit und italienische Unbeschwertheit treffen und lassen Sie sich die Tipps und Tricks des Michelinstern-Trägers zum Nachkochen verraten! Ort: ePPan | Restaurant „Zur Rose“, J.-Innerhofer-Straße 2 Termin 1: Di. 11.02.2014 | 19.00 – 24.00 Uhr | 1 Treffen Termin 2:Mo. 07.04.2014 | 19.00 – 24.00 Uhr | 1 Treffen Beitrag: € 49 (+ ca. € 50 für Verkostungsessen mit Weinbegleitung und Rezeptmappe) Neu Kurs

Bauerngärten in Südtirol

Martha De Biasi Canestrini | Gartenexpertin und Autorin

In diesem Kurs erfahren wir, was einen Bauerngarten ausmacht, wie er in den verschiedenen Tälern des Landes aussieht, lernen viel über die Geschichte des Bauerngartens und auch Wundersames über die Mythologie, die immer noch in vielen Bräuchen um den Bauerngarten steckt: Das Wissen unserer Ahnen seit vorchristlicher Zeit hat sich bis heute in vielen Teilen des Landes erhalten. Auch der botanische Aspekt, die Pflege des Gartens, kommt nicht zu kurz und bringt uns die Arbeit der Bäuerinnen ein Stück näher. Ort: KLoBenstein | Mittelschule, Am Bahnhof 2 Termin: Do. 08.05.2014 | 20.00 – 22.00 Uhr | 1 Treffen Beitrag: € 22

Weitere Veranstaltungen zur Reihe „Der Kurs zum Buch“ mit Oswald Stimpfl und dem Autorenpaar Luisa Righi und Stefan Wallisch finden Sie auf S. 34.

Anmeldung: 0471 061 444 info@volkshochschule.it Für Veranstaltungen im Eisacktal, Pustertal und Wipptal: 0472 836 424

114.indd 226

brixen@volkshochschule.it

11/27/13 4:45 PM


227 Neu Workshop

Bilder erzählen Geschichten Comic-Workshop

Evi Gasser | Illustratorin

Ein Comic ist ein gutes Medium, um witzige, kuriose oder lustige Erlebnisse, Ideen und Geschichten auf humorvolle Art und Weise auszudrücken. In diesem Workshop lernen wir die grundlegenden Gestaltungsmittel eines Comics kennen. Schritt für Schritt entwerfen wir unsere eigenen Charakterfiguren und lassen dabei unserer Kreativität freien Lauf. Wir setzen unsere Figuren in Bewegung und kreieren mit ihnen eine humoristische Zeichnung oder eine kleine ComicGeschichte. Besondere künstlerische Fähigkeiten sind keine Voraussetzung für die Teilnahme am Workshop. Ort: Brixen | VHS Zweigstelle, Peter-Mayr-Straße 9 Termin: Sa. 05.04. und Sa. 12.04.2014 | 14.00 – 18.00 Uhr | 2 Treffen Beitrag: € 82 Anmeldung: 0472 836 424 | brixen@volkshochschule.it

Fotografie-Kurse finden Sie im Bereich EDV & Multimedia ab Seite 155. Neu Kurs

Experimentelle Acrylmalerei für AnfängerInnen und Fortgeschrittene Collage-Techniken Annamaria Tumpfer | Kunsterzieherin

Der Reiz des Materialbildes liegt darin, dass es als Brücke vom gemalten Tafelbild zur Skulptur dient und die Grenzen der Malerei mit Farben sprengt. Ziel des Kurses ist die Erforschung der Möglichkeiten, Material und Farbe zu verbinden, bzw. das künstlerische Gestaltungsrepertoir in Kombination von Farbe und Collage stark zu erweitern. Wir arbeiten mit Acrylfarben auf Leinwand und Füllstoffen jeglicher Art.

Hobby & Freizeit

Ort: Bozen | Waltherhaus, Schlernstraße 1 Termin: Di. 11.03.2014 | 18.45 – 21.15 Uhr | 5 Treffen | jeweils Di. Beitrag: € 85 Ort: Lana | Urania Seminarraum, Hofmannplatz 2 Termin: Sa. 15.02.2014 | 09.00 – 17.15 Uhr | 2 Treffen | jeweils Sa. | 2 h Mittagspause Beitrag: € 85

www.vhs.it

114.indd 227

11/27/13 4:45 PM


228 Kurs

Pop-Art: Selbstportrait in Acryl

Karin Gartner | Dipl. Kreativitätstrainerin, Kreative Lebens- und Sozialberaterin in Ausbildung unter Supervision

Mit poppigen Acrylfarben gestalten wir ein Selbstportrait auf Leinwand in der Größe 30 × 30 cm. Die Grundlage dafür bildet ein Foto von sich selbst auf A3-Format kopiert in Schwarz-Weiß (Brustbild), von dem wir zuerst die groben Gesichtszüge abpausen. Es entstehen lustige und farbenfrohe Werke, die auch nett zum Verschenken sind. Ort: bruneck | Landesberufsschule, Toblweg 6 Termin: Fr. 14.03.2014 | 17.00 – 21.00 Uhr | 1 Treffen Beitrag: € 22 (+ ab € 10 Material, je nach Verbrauch) Anmeldung: 0472 836 424 | brixen@volkshochschule.it

Ort: sexten | Rudolf Stolz Museum, Dolomitenstraße 16 b Termin: Fr. 09.05.2014 | 16.00 – 20.00 Uhr | 1 Treffen Beitrag: € 22 (+ ab € 10 Material, je nach Verbrauch) Anmeldung: 0472 836 424 | brixen@volkshochschule.it

Workshop

Malwerkstatt Aquarell

Johanna Pfeifer | Künstlerin

In diesem Tagesworkshop widmen wir uns ganz dieser faszinierenden Technik, mit ihrer Vielfalt der künstlerischen Gestaltung mit Pinsel und Farbe. Ort: bozen | Waltherhaus, Schlernstraße 1 Termin: Sa. 22.02.2014 | 09.00 – 17.00 Uhr | 1 Treffen | 1 h Mittagspause Beitrag: € 47 (+ ca. € 15 Material, je nach Verbrauch) Ort: sarnthein | Grundschule, Samerstraße 1 Termin: Sa. 15.03.2014 | 09.00 – 17.00 Uhr | 1 Treffen | 1 h Mittagspause Beitrag: € 47 (+ ca. € 15 Material, je nach Verbrauch)

Seminar mit Kinderbetreuung zum Europäischen Jahr der Vereinbarkeit von Berufs- und Familienleben

Ort: brixen | VHS Zweigstelle, Peter-Mayr-Straße 9 Termin: Sa. 08.03.2014 | 09.00 – 17.00 Uhr | 1 Treffen | 1 h Mittagspause Beitrag: € 47 (+ ca. € 15 Material, je nach Verbrauch) | zzgl. € 15 pro Kind für Kinderbetreuung Anmeldung: 0472 836 424 | brixen@volkshochschule.it

Gemeinsam mit Ki.ba Project bieten wir während des Seminars eine Kinderbetreuung für Kinder von 0 – 11 Jahren an. Nähere Informationen dazu bei der Anmeldung.

Anmeldung: 0471 061 444 info@volkshochschule.it Für Veranstaltungen im Eisacktal, Pustertal und Wipptal: 0472 836 424

116.indd 228

brixen@volkshochschule.it

12/2/13 9:08 AM


229 Kurs

Mein persönliches Kartenset für jeden Tag

Karin Gartner | Dipl. Kreativitätstrainerin, Kreative Lebens- und Sozialberaterin in Ausbildung unter Supervision

Mit viel Fantasie und Farbe und passenden Texten gestalten wir unser eigenes Kartenset für jeden Tag und die dazugehörende Verpackung. Es entsteht ein einmaliges Gesamtkunstwerk, das auch sehr schön zum Verschenken ist. Ort: BrunecK | Landesberufsschule, Toblweg 6 Termin: Fr. 28.03.2014 | 17.00 – 20.00 Uhr | 1 Treffen Beitrag: € 17 (+ ab € 5 Material, je nach Verbrauch) Anmeldung: 0472 836 424 | brixen@volkshochschule.it

Hobby & Freizeit

NEW COLORS GmbH

Brennerstraße 32 – 39042 Brixen (Ex-Athesia Druckerei) Tel: 0472 206 266 – Fax: 0472 201 172 NEW COLORS GmbH straße 32 – 39042 Brixen info@newcolors.bz – www.newcolors.bz

www.vhs.it

114.indd 229

11/27/13 4:45 PM


230 Kurs

Freies Malen

ivhs

Barbara Tavella | freischaffende Künstlerin

In diesem Kurs wird ganz besonders auf die individuellen Ausdrucksmöglichkeiten der TeilnehmerInnen eingegangen. Jede/r kann verschiedene Techniken ausprobieren und so für sich die bestmögliche Form der Bildsprache finden. Dazu werden auch spezifische Momente der Kunstgeschichte erläutert und analysiert. zIelgruppe: Menschen mit und ohne Behinderung

Ort: Brixen | VHS Zweigstelle, Peter-Mayr-Straße 9 Termin: Mi. 19.02.2014 | 19.00 – 21.00 Uhr | 6 Treffen | jeweils Mi. | entfällt am 05.03.2014 Beitrag: € 40 (+ Material) Anmeldung: 0472 836 424 | brixen@volkshochschule.it BrunecK | Sprachen- und Realgymnasium „Nikolaus Cusanus“, Josef-FerrariStraße 10 Termin: Di. 18.02.2014 | 19.00 – 21.00 Uhr | 6 Treffen | jeweils Di. | entfällt am 04.03.2014 Beitrag: € 40 (+ Material) Anmeldung: 0472 836 424 | brixen@volkshochschule.it Ort:

Neu Kurs

Stillleben in der Ölmalerei mit Jette Christiansen

Wie kann ich Stillleben in Öl malen?

Jette Christiansen | Künstlerin, Erwachsenenbildnerin

Durch die kreative Auseinandersetzung, individuelle Interpretation und Gestaltung eines Stilllebens können wir unsere Sinne im Alltag schärfen. Anhand einer Vorlage legen wir ein besonderes Augenmerk auf den Umgang mit Farben und die Grundlagen der Proportionen. Ort: Bozen | Waltherhaus, Schlernstraße 1 Termin: Fr. 16.05. und 23.05.2014, 14.00 – 16.30 Uhr | Sa. 17.05. und 24.05.2014; So. 18.05. und 25.05.2014, 09.00 – 11.30 Uhr | 6 Treffen Beitrag: € 99 (+ ca. € 12 Material, inkl. Farben und Malkarton)

aNmeldeschluss: 30.04.2014

Anmeldung: 0471 061 444 info@volkshochschule.it Für Veranstaltungen im Eisacktal, Pustertal und Wipptal: 0472 836 424

114.indd 230

brixen@volkshochschule.it

11/27/13 4:45 PM


231 Neu Workshop

Kinderschminken Marialuise Stanghier

In diesem Workshop stellen wir verschiedene Schmink-Möglichkeiten vor: Klassische Kinder-Faschings-Schminkgesichter wie Clown, Katze, Fee, Spiderman, Monster u.v.m., aber auch Fantasy-Schminken: Augen-Designs und andere Motive für Mädels und Jungs aller Altersstufen. Kleine Gesichtsmalereien für AnfängerInnen, Basistechniken in Theorie und Praxis. Der Workshop vermittelt das Grundwissen und spezielle Tricks und gibt Anleitung für schnelle, kleine Phantasie-Schmink-Möglichkeiten. Wir üben den richtigen Gebrauch von Pinseln und Schwämmchen, malen Farbverläufe und Strukturen. Viele verschiedene Vorlagen und Schminkbeispiele werden ausprobiert und geübt. Dabei wird ausschließlich professionelle, hautgeprüfte Schminke für Gesichtsmalerei benutzt. Ort: BrunecK | Sozialzentrum Trayah, Josef-Ferrari-Straße 18 Termin: Fr. 21.02.2014 | 19.00 – 22.00 Uhr | 1 Treffen Beitrag: € 36 (+ ca. € 5 Material) Anmeldung: 0472 836 424 | brixen@volkshochschule.it Workshop

Kinderschminken für Fasching Marialuise Stanghier

k+

Kinderschminken ist bei Kindern zum Fasching und anderen Festen sehr beliebt. Sie fragen sich, wie schminkt man ein Kindergesicht richtig, welche Materialien sind die richtigen? Verschiedene Motive werden Ihnen gezeigt und dann können Sie sie an Ihrem Kind probieren. So verwandelt sich Ihr Kind in eine Prinzessin oder einen Piraten, Hund, Katze oder Maus. zIelgruppe: Kinder ab 4 Jahren mit 1 Begleitperson

Ort: BrunecK | Sozialzentrum Trayah, Josef-Ferrari-Straße 18 Termin: Sa. 01.03.2014 | 09.30 – 11.30 Uhr | 1 Treffen Beitrag: € 18 (+ ca. € 5 Material) Anmeldung: 0472 836 424 | brixen@volkshochschule.it Kurs

Maria Theresia Großgasteiger

Wir werden Ostereier mit originellen Verzierungstechniken färben und anmalen oder mit Blätterdruck gestalten. zIelgruppe: Menschen mit Behinderung

ivhs

Ort: BrunecK | Sozialzentrum Trayah, Josef-Ferrari-Straße 18 Termin: Di. 15.04.2014 | 15.00 – 18.00 Uhr | 1 Treffen Beitrag: € 15 (inkl. Material) Anmeldung: 0472 836 424 | brixen@volkshochschule.it

Hobby & Freizeit

Das Ostereier-Atelier

www.vhs.it

114.indd 231

11/27/13 4:45 PM


232 Neu Kurs

Kerzen selbst verzieren für verschiedene Anlässe

Maria Hecher Zingerle | bäuerliche Referentin

Je nach Wunsch verzieren wir Oster-, Kommunion-, Hochzeits-, Tauf- oder Geburtstagskerzen. Uns werden die verschiedenen Möglichkeiten gezeigt, wie wir Kerzen mit verschiedenen Wachsmotiven, Bändern oder anderem dekorieren können. Ort: BrunecK | Sozialzentrum Trayah, Josef-Ferrari-Straße 18 Termin: Di. 18.03.2014 | 19.00 – 21.00 Uhr | 1 Treffen Beitrag: € 15 (+ ab € 15 Material, je nach Verbrauch) Anmeldung: 0472 836 424 | brixen@volkshochschule.it

Kurs

Karten selbst gemacht

Kartenzauber mit den Kartlhexn

Mariateresa Gallmetzer | Evi Obertegger

Im E-Mail-Zeitalter ist Kartenverschicken etwas Besonderes geworden. Und wenn sie dann noch selbst gebastelt sind, ist es ein Highlight mehr. Mit verschiedenen Techniken und Materialien gestalten wir Karten für jeden Anlass: liebevoll gestaltete Karten für Familienfeiern oder Geburtstagsglückwünsche werden damit zum Hingucker. Ort: Bozen | Waltherhaus, Schlernstraße 1 Termin: Sa. 15.03.2014 | 09.00 – 13.00 Uhr | 1 Treffen Beitrag: € 32 (+ ca. € 15 Material) Kurs

Frühlingsbasteleien Isotta Martorelli

Kleine Küken, Osternester, Fensterbilder aus buntem Papier oder mit Farben bemalte Ostereier. In geselliger Runde bringen wir uns in Frühjahrsstimmung. zIelgruppe: Menschen mit Behinderung

ivhs

Ort: Brixen | VHS Zweigstelle, Peter-Mayr-Straße 9 Termin: Fr. 11.04.2014 | 14.00 – 18.00 Uhr | 1 Treffen Beitrag: € 15 (inkl. Material) Anmeldung: 0472 836 424 | brixen@volkshochschule.it Ort: sterzing | Lebenshilfe, Gänsbacherstraße 33 Termin: Fr. 04.04.2014 | 14.00 – 18.00 Uhr | 1 Treffen Beitrag: € 15 (inkl. Material) Anmeldung: 0472 836 424 | brixen@volkshochschule.it

Anmeldung: 0471 061 444 info@volkshochschule.it Für Veranstaltungen im Eisacktal, Pustertal und Wipptal: 0472 836 424

114.indd 232

brixen@volkshochschule.it

11/27/13 4:45 PM


233 Neu Kurs

Färben mit Naturmaterialien

In Zusammenarbeit mit „Manu – die offene Werkstatt“ Der Kurs wird in italienischer Sprache abgehalten Roberta Francato | Textildesignerin

Färben von Naturmaterialien wie Wolle, Seide, Hanf und Leinen mit Farben aus der Natur: eigentlich eine Wissenschaft für sich, der wir uns in einem Schnupperkurs nähern. Nach einer kurzen Einführung lernen wir die verschiedenen pflanzlichen Farben kennen und färben einen Schal. In den Werkstätten von Manu besteht die Möglichkeit, Erlerntes weiterhin auszuüben und zu vertiefen. Öffnungszeiten unter www.manu.bz.it Ort: Bozen | Manu, die offene Werkstatt, Quireinerstraße 20 C Termin: Sa. 22.02.2014 | 09.00 – 18.00 Uhr | 1 Treffen | 2 h Mittagspause Beitrag: € 59 (+ ca. € 10 Material) Kurs

Seidenmalerei in der Mikrowelle Farben Demattia OHG | Fachgeschäft

Hier kannst du deine Fantasie auf Seide fließen lassen. Du bemalst einen Seidenschal oder ein Seidentuch und gibst es in die Mikrowelle. Das Ergebnis kann sich sehen lassen! zIelgruppe: Menschen mit Behinderung

ivhs

Ort: BrunecK | Demattia, M.-Pacher-Straße 8 Termin: Di. 04.03.2014 | 15.30 – 17.30 Uhr | 1 Treffen Beitrag: € 7 (inkl. Material) Anmeldung: 0472 836 424 | brixen@volkshochschule.it Neu Kurs

Zaungucker und Türsteher

Holzfiguren heißen Sie willkommen

Türsteher und Zaungucker sind Holzfiguren mit einer Höhe von 60 bis 120 cm, die im Haus oder im Freien aufgestellt werden können. Ihre lachenden Gesichtchen heitern uns immer wieder auf. Die Referentin bringt die ausgesägten Holzbretter mit, die Sie nach Ihren Vorstellungen mit Volltonfarbe anmalen und dekorieren können. Ort: st. georgen | Vereinshaus, Pipenstraße 2 Termin: Sa. 11.01.2014 | 14.00 – 17.30 Uhr | 1 Treffen Beitrag: € 21 (+ ca. € 35 Material) Anmeldung: 0472 836 424 | brixen@volkshochschule.it

Hobby & Freizeit

Maria Hecher Zingerle | bäuerliche Referentin

www.vhs.it

114.indd 233

11/27/13 4:45 PM


234 Kurs

Kreativ gestalten mit Ton …

Wir lernen die vielseitige Welt des Töpfern kennen. Nachdem wir im ersten Treffen unser „Tonwerk“ modellieren, bemalen und glasieren wir es im kommenden Treffen.

Bunte Vögel, kunstvolle Gartenkugeln, ein schönes Türschild oder einen Reiher für den Gartenteich

Angelika Priller Hofmann | selbstständige Keramikkünstlerin

Ort: Brixen | Keramikwerkstatt, Klerant 198A Termin: Mi. 30.04. und Mi. 14.05.2014 | 19.30 – 22.00 Uhr | 2 Treffen Anmeldung: 0472 836 424 | brixen@volkshochschule.it Beitrag: € 63 (inkl. Material) Carmen Mair | Hafner- und Keramikerin Ort: BrunecK | Sozialzentrum Trayah, Josef-Ferrari-Straße 18 Termin: Sa. 15.03. und Sa. 29.03.2014 | 16.00 – 18.00 Uhr | 2 Treffen Beitrag: € 33 (+ ab € 8 Material, je nach Verbrauch) Anmeldung: 0472 836 424 | brixen@volkshochschule.it

eier Osterhasen mit langen Ohren, freche Hühner, bunte Blumen, Ostereier

Angelika Priller Hofmann | selbstständige Keramikkünstlerin

zIelgruppe: Menschen mit und ohne Behinderung

ivhs

Ort: Brixen | VHS Zweigstelle, Peter-Mayr-Straße 9 Termin: Mo. 24.03. und Mo. 07.04.2014 | 16.00 – 17.30 Uhr | 2 Treffen Beitrag: € 17 (inkl. Material) Anmeldung: 0472 836 424 | brixen@volkshochschule.it

Lustige, freche, große, kleine und bunte Clowns

zIelgruppe: Kinder mit und ohne Behinderung von 6 – 10 Jahre

k+

Ort: Brixen | VHS Zweigstelle, Peter-Mayr-Straße 9 Termin: Do. 06.03.2014, 09.30 – 11.30 Uhr | Mo. 17.03.2014, 15.00 – 17.00 Uhr | 2 Treffen Beitrag: € 13 (inkl. Material) Anmeldung: 0472 836 424 | brixen@volkshochschule.it

Wir entwerfen ganz persönliche Schmuckstücke

ivhs

Carmen Mair | Hafner- und Keramikerin

zIelgruppe: Menschen mit und ohne Behinderung

Ort: BrunecK | Sozialzentrum Trayah, Josef-Ferrari-Straße 18 Termin: Sa. 15.03., Sa. 29.03. und Sa. 05.04.2014 | 14.00 – 15.30 Uhr | 3 Treffen Beitrag: € 19 (inkl. Material) Anmeldung: 0472 836 424 | brixen@volkshochschule.it

Anmeldung: 0471 061 444 info@volkshochschule.it Für Veranstaltungen im Eisacktal, Pustertal und Wipptal: 0472 836 424

114.indd 234

brixen@volkshochschule.it

11/27/13 4:45 PM


235 Neu Kurs

Keramikcafè – Geschirr selbst gemacht Carmen Mair | Hafner- und Keramikerin

Schöne Keramik bemalen, sich unterhalten und nebenher eine gute Tasse Kaffee trinken – kommen Sie doch in unser „Keramikcafè“. Die Referentin bringt verschiedene Keramikrohlinge mit (Teller, Tasse, Schalen, Dosen), aus denen Sie Ihr Lieblingsmodell wählen können. Nach einer kurzen Einführung können Sie nach eigenen Ideen, Geschirr bemalen und verzieren. Die fertigen Stücke werden glasiert und anschließend gebrannt. Ort: BrunecK | Sozialzentrum Trayah, Josef-Ferrari-Straße 18 Termin: Di. 11.03.2014 | 19.30 – 21.30 Uhr | 1 Treffen Beitrag: € 37 (inkl. Material, jedes weitere Teil € 12)

aNmeldeschluss: 25.02.2014

Anmeldung: 0472 836 424 | brixen@volkshochschule.it

Kurs

Das Spiel mit den Elementen Raku-Kurs

Carmen Mair | Hafner- und Keramikerin

Erde

Individuelle Gegenstände aus speziell für Raku geeignetem Ton werden beim 1. Treffen in einfacher oder traditioneller Technik im Töpferkurs gefertigt und im nächsten Treffen bemalt. Wir brennen die vorgeschrühte und glasierte Keramik, in der freien Natur im Gasofen. Sobald der Gasbrenner gezündet ist und sein typisches „Fauchen“ ertönt beginnt das spannungsvolle Warten und Beobachten.

Luft

Wenn die Temperatur in unserem Ofen die 1000 °C überschritten hat, heißt es Mut und Nervenstärke zu beweisen: Mit langen Zangen und feuerfesten Handschuhen holen wir die rotglühende Keramik aus dem Ofen, um sie in verschließbare, mit Sägespänen gefüllte, Behälter zu legen und der Luft zu entziehen.

Wasser

Ort: BrunecK | Sozialzentrum Trayah, Josef-Ferrari-Straße 18 Termin: Sa. 10.05.2014, 14.00 – 16.00 Uhr | Sa. 24.05.2014, 14.00 – 17.30 Uhr | 2 Treffen Beitrag: € 46 (+ ab € 20 Material, je nach Verbrauch) Anmeldung: 0472 836 424 | brixen@volkshochschule.it

Hobby & Freizeit

Ganz zum Schluss der spannende Moment, bei dem die Keramik in kaltem Wasser „abgeschreckt“ und von Rußrückständen gesäubert wird. Nun zeigt sich, ob das Werk gelungen ist. Denn Raku hat immer etwas Geheimnisvolles, Ungewisses und Zufälliges …

www.vhs.it

114.indd 235

11/27/13 4:45 PM


236 Kurs

Freies Malen und Gestalten mit Tonerde Ulrike Pircher | Gestaltungs-, Mal- und Tanzpädagogin

Finde deinen eigenen Ausdruck, stelle Gefühle und Träume dar, spüre dich selbst. Ohne Leistungsdruck und Vorgaben lassen wir mit Ölkreiden und Tonerde die Einzigartigkeit und Vielfältigkeit eines Jeden zum Vorschein kommen. Die Gestaltungen werden nicht gebrannt, sondern dann der Erde wieder zurückgegeben. zIelgruppe: Menschen mit und ohne Behinderung

ivhs

Ort: sterzing | „ConTakt“ (Ex-Bar Ulli), Bahnhofstraße 6 Termin: Mi. 05.02.2014 | 16.00 – 17.00 Uhr | 6 Treffen | jeweils Mi. | entfällt am 05.03.2014 Beitrag: € 40 (inkl. Material) Anmeldung: 0472 836 424 | brixen@volkshochschule.it Kurs

Modellieren mit Schwarzzement

Einfache Herstellung wetterbeständiger Gartenobjekte Werner Bachmann

Das Material Schwarzzement eignet sich hervorragend zur Herstellung von verschiedensten Objekten, die den Garten verschönern: Kugeln, Figuren, Stelen, usw. Auch AnfängerInnen kommen ohne große Mühe zu überraschend schönen Ergebnissen und können ihrer Fantasie dabei freien Lauf lassen. Auf ein „Gerüst“ aus Maschendraht und Eisenstäben, mit Bindedraht verbunden, wird der Mörtel in mehreren Schichten aufgetragen und geformt und anschließend getrocknet – fertig ist das Kunstwerk. Ort: ePPan | Ansitz Wendelstein, St. Annaweg 8 Termin: Mo. 05.05.2014, 20.00 – 22.00 Uhr (Vorbesprechung) | Mi. 14.05. – Sa. 17.05.2014, jeweils 09.00 – 17.00 Uhr | 1 h Mittagspause | 5 Treffen Beitrag: € 160 (+ ab € 50 Material, je nach Verbrauch) Kurs

Ostergestecke selbstgemacht

Die Liebe zum Handwerk, die Liebe zur Natur – mit unseren Händen vereint

Kreszenzia Fischnaller | Floristin

Zu jeder Jahreszeit dienen Gestecke aus Blüten, Blättern, Zweigen und Früchten einen attraktiven Blickfang. Wir kreiern ein Gesteck aus Ästen, Frischblumen, Ostereiern und dekorieren dieses. Dazu werden Tipps zur Umgestaltung gegeben. Ort: Brixen | VHS Zweigstelle, Peter-Mayr-Straße 9 Termin: Di. 08.04.2014 | 19.30 – 21.30 Uhr | 1 Treffen Beitrag: € 15 (+ ca. € 15 Material, je nach Verbrauch) Anmeldung: 0472 836 424 | brixen@volkshochschule.it

Anmeldung: 0471 061 444 info@volkshochschule.it Für Veranstaltungen im Eisacktal, Pustertal und Wipptal: 0472 836 424

114.indd 236

brixen@volkshochschule.it

11/27/13 4:45 PM


237 Neu Kurs

Dekoration für Haus und Garten: Geflochtene Blumenampel

Die Liebe zum Handwerk, die Liebe zur Natur – mit unseren Händen vereint

Kreszenzia Fischnaller | Floristin

Schöne Blumenampeln sind immer ein absoluter Blickfang. Aus natürlichen Materialien, wie Rinde oder Birken- und Lärchenästen, wird eine Blumenampel geflochten. Diese kann dann nett dekoriert werden und dient an Ihrer Haustür als netter Blickfang. Ort: Brixen | VHS Zweigstelle, Peter-Mayr-Straße 9 Termin: Di. 18.03.2014 | 19.30 – 21.30 Uhr | 1 Treffen Beitrag: € 15 (+ ca. € 15 Material, je nach Verbrauch) Anmeldung: 0472 836 424 | brixen@volkshochschule.it

Kurs

Gefäße aus Wachs – mit unterschiedlichen Materialien und natürlichen Werkstoffen Martha Spornberger | staatlich geprüfte Floristin

Die TeilnehmerInnen fertigen Gefäße mit unterschiedlichen Materialien wie Papier, Wachs und Werkstoffen aus der Natur an. Diese ergänzen Sie mit Blumen und Pflanzen. Es werden unterschiedliche Techniken des Blumenstellens und -steckens vermittelt, so dass auch mit wenig viel Wirkung entsteht. Ort: st. PauLs | Wohn- und Pflegeheim, St.-Justina-Weg 10 Termin: Do. 27.03.2014 | 19.00 – 22.00 Uhr | 1 Treffen Beitrag: € 29 (+ ab € 15 Material, je nach Verbrauch)

aNmeldeschluss: 20.03.2014 Neu

Kurs

Kräuter-Wellness: Duftkränze, eine Wohltat für Auge und Nase

Kräuter – sie sind nicht nur gesund, sie sehen auch schön aus. Immer mehr werden Kräuter vom reinen Geschmacksverbesserer auch zur dekorativen Augenweide. Warum also nicht einmal die Vielfalt der Kräuter zu tollen duftenden Kränzen verarbeiten? Ein Wellness-Kranz an der Eingangstür bereitet immer einen freundlichen Empfang. Auch kleine Geschenke oder Mitbringsel können mit Kräutern leicht arrangiert werden. Ort: Bozen | Waltherhaus, Schlernstraße 1 Termin: Do. 08.05.2014 | 19.00 – 22.00 Uhr | 1 Treffen Beitrag: € 29 (+ ab € 12 Material, je nach Verbrauch)

Hobby & Freizeit

Sonia Schwienbacher Andreaus | bäuerliche Referentin

www.vhs.it

114.indd 237

11/27/13 4:45 PM


238 Neu Kurs

Oster- und Frühlingsdekoration Maria Hecher Zingerle | bäuerliche Referentin

Dieser Kurs bietet Interessierten die Möglichkeit, unter fachkundiger Anleitung ausgefallene Frühlingsdekorationen zu gestalten, z.B. Türkränze oder Frühlingsarrangements. Ort: BrunecK | Sozialzentrum Trayah, Josef-Ferrari-Straße 18 Termin: Mi. 02.04.2014 | 18.30 – 22.00 Uhr | 1 Treffen Beitrag: € 24 (+ ca. € 20 Material) Anmeldung: 0472 836 424 | brixen@volkshochschule.it Neu Kurs

Weidenflechten: Rankhilfen für den Garten

Annemarie Winkler Kaser | Ausbildung an der Winterschule Ulten mit Schwerpunkt Flechten

Wir entdecken ein altes Handwerk und flechten mit Weiden Rankhilfen sowie Staudenhalterungen für den Garten. Ort: VöLs | Kulturhaus, Dorfstrasse 14 Termin: Sa. 18.01.2014 | 09.00 – 17.00 Uhr | 1 Treffen | 2 h Mittagspause Beitrag: € 69 (+ ca. € 20 Material) Kurs

Körbe flechten aus Haselruten Ein altes Handwerk neu entdecken Jakob Figl

In Südtirol war das Körbeflechten ein weit verbreitetes Handwerk. Auf den Bauernhöfen wurden Werkzeuge, Arbeitsgeräte und Gefäße geflochten. In diesem Kurs werden wir dieses alte Handwerk näher kennen lernen und ein Brot-, Puggel- oder Obstkörbchen aus Haselruten anfertigen. Ort: KaLtern | Mittelschule, Maria-Theresien-Straße 3 Termin: Sa. 22.03.2014 | 09.00 – 18.00 Uhr | 1 Treffen | 1 h Mittagspause Beitrag: € 49 (+ ca. € 15 Material)

Kurzfristige Terminänderungen erhalten Sie bequem per SMS auf Ihr Handy. Geben Sie bei der Anmeldung Ihre Handynummer an.

www.vhs.it Anmeldung: 0471 061 444 info@volkshochschule.it Für Veranstaltungen im Eisacktal, Pustertal und Wipptal: 0472 836 424

114.indd 238

brixen@volkshochschule.it

11/27/13 4:45 PM


239 Neu Kurs

Österliche Schmuckideen: Dekorationen für Tür und Haus

Sonia Schwienbacher Andreaus | bäuerliche Referentin

Wer in der Osterwerkstatt stöbert, kommt auf überraschende, frühlingsfrische, österliche Ideen! Ob Schalen, Federn oder Eierkartons – allerlei Utensilien lassen sich mit den ersten Blüten des Jahres zu außergewöhnlichen Sträußen, Gestecken und Kränzen gestalten und holen so die erwachende Natur ins Haus. Ort: Kaltern | Franziskanerkloster, Rottenburgplatz 3 Termin: Do. 10.04.2014 | 19.00 – 22.00 Uhr | 1 Treffen Beitrag: € 29 (+ ab € 15 Material, je nach Verbrauch) Kurs

Weidenkugeln

Annemarie Winkler Kaser | Ausbildung an der Winterschule Ulten mit Schwerpunkt Flechten

Wir formen und gestalten Kugeln mit Weiden für Haus und Garten. Ort: Kurtinig | Haus Curtinie, Gartenweg 12 Termin: Sa. 15.03.2014 | 14.00 – 18.00 Uhr | 1 Treffen Beitrag: € 45 (+ ca. € 15 Material) Ort: Sarnthein | Grundschule, Samerstraße 1 Termin: Sa. 12.04.2014 | 14.00 – 18.00 Uhr | 1 Treffen Beitrag: € 45 (+ ca. € 15 Material) Neu Kurs

Eine runde Weidenschale für Ihr Zuhause

Annemarie Winkler Kaser | Ausbildung an der Winterschule Ulten mit Schwerpunkt Flechten

Wir gestalten mit Weiden eine runde Schale, die zur Aufbewahrung von Obst oder Blumen oder als dekoratives Osternest verwendet werden kann.

Hobby & Freizeit

Ort: lana | Urania Seminarraum, Hofmannplatz 2 Termin: Di. 18.02.2014 | 18.00 – 22.00 Uhr | 1 Treffen Beitrag: € 45 (+ ca. € 15 Material) Ort: neumarKt | Musikschule, Schulplatz 3 Termin: Sa. 05.04.2014 | 14.00 – 18.00 Uhr | 1 Treffen Beitrag: € 45 (+ ca. € 15 Material)

www.vhs.it

116.indd 239

12/2/13 9:09 AM


240 Kurs

Spaß am Sticken Paola Volgger Tracanelli

In diesem Kurs werden einfache Stickkenntnisse vermittelt: Hohlsäume, Grundstiche, Kreuzstich mit Rückseite und vieles mehr. Ort: Bozen | Waltherhaus, Schlernstraße 1 Termin 1: Di. 04.02.2014 | 08.45 – 11.45 Uhr | 8 Treffen | jeweils Di. | entfällt am 04.03.2014 Termin 2:Di. 04.02.2014 | 15.00 – 18.00 Uhr | 8 Treffen | jeweils Di. | entfällt am 04.03.2014 Termin 3: Do. 06.02.2014 | 08.45 – 11.45 Uhr | 8 Treffen | jeweils Do. | entfällt am 06.03.2014 Termin 4:Do. 06.02.2014 | 15.00 – 18.00 Uhr | 8 Treffen | jeweils Do. | entfällt am 06.03.2014 Beitrag: € 125 Workshop

Über die Schultern geschaut: Spitzenklöppeln Schnupperworkshop

Paula Grießmair Innerbichler | Klöpplerin

Klöppeln ist eine sehr alte und sehr schöne Kunst, die in Flandern bis zum heutigen Tag gepflegt wird. Aber auch in Prettau ist das Klöppeln bis heute verbreitet. Unsere Referentin, Paula Griessmair, lässt sich dabei über die Schultern schauen. Sie beantwortet Ihre Fragen und erklärt, wie verschiedene Muster zustande kommen und wie lange es dauert, eine Spitze oder eine Decke herzustellen. Nach der theoretischen Einführung können Sie sich selbst im Klöppeln versuchen. Ort: BrunecK | Wohn- und Pflegeheim, Goethestraße 15 Termin: Sa. 15.02.2014 | 14.00 – 17.00 Uhr | 1 Treffen Beitrag: € 22 Anmeldung: 0472 836 424 | brixen@volkshochschule.it Workshop

Stricken lernen leicht gemacht

ivhs

Schnupperworkshop

Rita Auer Schmelzer

Wir zeigen euch, wie einfach Stricken ist. Mit einfachen Maschen lernt ihr in entspannter Atmosphäre die Grundlagen des Strickens kennen. zIelgruppe: Menschen mit Behinderung Ort: BrunecK | Sozialzentrum Trayah, Josef-Ferrari-Straße 18 Termin: Mi. 12.02. und Mi. 19.02.2014 | 16.30 – 18.00 Uhr | 2 Treffen Beitrag: € 12 Anmeldung: 0472 836 424 | brixen@volkshochschule.it

Anmeldung: 0471 061 444 info@volkshochschule.it Für Veranstaltungen im Eisacktal, Pustertal und Wipptal: 0472 836 424

114.indd 240

brixen@volkshochschule.it

11/27/13 4:45 PM


241 Kurs

Stricken & Häkeln für AnfängerInnen Claudia Margareta Krug

In unserer modernen und schnelllebigen Gesellschaft geht immer wieder ein Anteil alter Kultur und überlieferten Wissens verloren. So auch die Kunst des Strickens und Häkelns, wenn keine Großmutter oder Mutter diese wertvolle Handarbeitskunst weitergeben kann. In diesem Kurs sind Frauen und Männer herzlich willkommen, die Grundkenntnisse im Stricken und Häkeln erlernen wollen. Unser Ziel ist: Das Erlernte selbständig umsetzen, nach Strick- und Häkelschrift handarbeiten, nach einer Vorlage arbeiten oder auch ganz frei aus dem Kopf unsere eigenen Ideen verwirklichen. Ort: ePPan | Mittelschule, Kapuzinerstraße 21 Termin: Mi. 05.02.2014 | 19.30 – 22.00 Uhr | 3 Treffen | jeweils Mi. Beitrag: € 49 Neu Kurs

Faschingskostüme für Kinder

Katrin Böge Mair | Kostümbildnerin

Tauchen Sie ein in die kreative Welt des Kostüms. Gemeinsam entwickeln wir eine schöne Kostüm-Idee und verwirklichen diese mit einfachen Mitteln. Ob Prinzessin oder Löwe, hier ist alles möglich und Ihr Kind wird zu Fasching mit einem einzigartigen Kostüm strahlen. Ort: BrunecK | Wohn- und Pflegeheim, Goethestraße 15 Termin: Mi. 29.01.2014, 19.00 – 21.00 Uhr | Sa. 08.02.2014, 09.00 – 18.00 Uhr, 1 h Mittagspause | 2 Treffen Beitrag: € 60 Anmeldung: 0472 836 424 | brixen@volkshochschule.it Ort: terLan | Raiffeisenhaus, Dr.-Weiser-Platz 9 Termin: Sa. 15.02.2014 | 09.00 – 18.00 Uhr | 1 Treffen | 1 h Mittagspause Beitrag: € 60 Kurs

Nähkurs für AnfängerInnen

Hobby & Freizeit

In Zusammenarbeit mit der Schneidereischule „Gadotti“ Martina Pedrotti | Schneiderin, Designerin

Erste Schritte in die Nähwelt: Lernen Sie von Grund auf kleine Arbeiten sowie Flickarbeiten im Haushalt zu erledigen! Ort: Lengmoos | Pfarrheim, Dorf 2 Termin: Sa. 01.02.2014 | 14.00 – 17.00 Uhr | 4 Treffen | jeweils Sa. Beitrag: € 85 (+ ca. € 12 Material)

www.vhs.it

114.indd 241

11/27/13 4:45 PM


242 Kurs

Nähwerkstatt

Nähen für den Alltag – Flicken, Nähen und Altes verschönern!

Die TeilnehmerInnen lernen den sicheren Umgang mit der eigenen Nähmaschine, alltägliche Flickarbeiten, kleine Änderungen und Reparaturen an Kleidungsstücken, einfache Handstiche, kleine Werkstücke (z.B. Zierkissen, Seidenschal, …) und erfahren dabei Tipps und Tricks. Martha Mondini | Schneiderin Ort: Brixen | VHS Zweigstelle, Peter-Mayr-Straße 9 Termin: Mo. 10.03.2014 | 19.00 – 21.30 Uhr | 6 Treffen | jeweils Mo. Anmeldung: 0472 836 424 | brixen@volkshochschule.it Beitrag: € 112 Margareth Aschbacher | Schneiderin Ort: BrunecK | Landesberufsschule, Toblweg 6 Termin: Mo. 03.02.2014 | 18.30 – 21.00 Uhr | 6 Treffen | jeweils Mo. | entfällt am 03.03.2014 Anmeldung: 0472 836 424 | brixen@volkshochschule.it Beitrag: € 112 Martina Blasbichler-Gratz | Schneiderin Ort: sterzing | Lebenshilfe, Gänsbacherstraße 33 Termin: Di. 11.03.2014 | 19.30 – 22.00 Uhr | 6 Treffen | jeweils Di. Anmeldung: 0472 836 424 | brixen@volkshochschule.it Beitrag: € 112

für Fortgeschrittene

Margareth Aschbacher | Schneiderin Ort: BrunecK | Landesberufsschule, Toblweg 6 Termin: Mo. 31.03.2014 | 18.30 – 21.00 Uhr | 6 Treffen | jeweils Mo. | entfällt am 21.04.2014 Anmeldung: 0472 836 424 | brixen@volkshochschule.it Beitrag: € 112 Kurs

Nähwerkstatt für Fortgeschrittene Veronika Resch Lanznaster | Schneiderin

Wir fertigen einfache Kleidungsstücke an und lernen, wie man Flickarbeiten im Haushalt erledigt. Ort: KaLtern | Franziskanerkloster, Rottenburgplatz 3 Termin: Sa. 01.02.2014 | 14.00 – 17.00 Uhr | 5 Treffen | jeweils Sa. Beitrag: € 119

Anmeldung: 0471 061 444 info@volkshochschule.it Für Veranstaltungen im Eisacktal, Pustertal und Wipptal: 0472 836 424

114.indd 242

brixen@volkshochschule.it

11/27/13 4:45 PM


243 Neu Kurs

Nähwerkstatt Spezial: Kinderröcke

Katrin Böge Mair | Kostümbildnerin

Der Frühling steht schon in den Startlöchern und die ersten besonderen Feste stehen an. In diesem Kurs können Sie für Ihre Kleinsten zauberhafte Röcke für besondere Anlässe oder auch den Alltag selbst nähen. Mit einfachen Schnitten und viel Kreativität gelingt garantiert jedem ein Unikat, das sogar mit wächst, ganz nach eigenem Geschmack und vor allem dem der Kleinen. Ort: BrunecK | Landesberufsschule, Toblweg 6 Termin: Mi. 19.02.2014 | 18.00 – 22.00 Uhr | 1 Treffen Beitrag: € 27 Anmeldung: 0472 836 424 | brixen@volkshochschule.it Kurs

Nähen mit Burda Style

Katrin Böge Mair | Kostümbildnerin

Mode von der Stange? Sie haben keine Lust mehr darauf und möchten sich Ihre Kleidung künftig selbst schneidern? In diesem Kurs lernen Sie, wie man mit BurdaSchnitten arbeitet, wie man einen Schnitt kopiert oder ändert und vor allem wie man die Schnitte umsetzt. In der Gruppe gehen Sie die einzelnen Arbeitsschritte durch und nähen den Schnitt Ihrer Wahl nach. Ort: BrunecK | Landesberufsschule, Toblweg 6 Termin: Mi. 19.03.2014 | 19.00 – 22.00 Uhr | 4 Treffen | jeweils Mi. Beitrag: € 84 Anmeldung: 0472 836 424 | brixen@volkshochschule.it Kurs

Pimp my T-Shirt

Katrin Böge Mair | Kostümbildnerin

ivhs

Ort: Brixen | VHS Zweigstelle, Peter-Mayr-Straße 9 Termin: Fr. 31.01. und Fr. 07.02.2014 | 14.00 – 17.00 Uhr | 2 Treffen Beitrag: € 24 (inkl. Material) Anmeldung: 0472 836 424 | brixen@volkshochschule.it

Hobby & Freizeit

Alte T-Shirts, die nur noch Platz in deinem Schrank weg nehmen, kannst du mit einfachsten Techniken und kleinen Tricks in ein Designer-T-Shirt verwandeln. Deiner Kreativität ist dabei keine Grenze gesetzt und so werden aus Stoffresten, alten Knöpfen oder Bändern neue Kreationen erschaffen und du kannst dein „neues“ T-Shirt mit nach Hause nehmen. zIelgruppe: Menschen mit Behinderung

www.vhs.it

114.indd 243

11/27/13 4:45 PM


244 Neu Kurs

Kirschkernkissen selbst genäht

ivhs

Katrin Böge Mair | Kostümbildnerin

Kirschkernkissen helfen bei Bauchschmerzen, bei Muskelverspannungen, Entzündungen oder einfach als Bettwärmer; wenn man sie kühlt bei Kopfschmerzen und Verstauchungen. In diesem Kurs könnt ihr euer ganz eigenes Kirschkernkissen in der Form und Größe eures Wunsches nähen, befüllen und bunt und kreativ gestalten. zIelgruppe: Menschen mit und ohne Behinderung

Ort: BrunecK | Sozialzentrum Trayah, Josef-Ferrari-Straße 18 Termin: Mo. 10.02. und Mo. 17.02.2014 | 15.15 – 17.15 Uhr | 2 Treffen Beitrag: € 16 (inkl. Material) Anmeldung: 0472 836 424 | brixen@volkshochschule.it Neu Kurs

Designen Sie Ihre eigenen Wohn-Accessoires Katrin Böge Mair | Kostümbildnerin

Mit einfachen Materialien und ein paar Ideen können Sie Ihr Zuhause mit Unikaten aufpeppen. Aus Holz und Stoff zaubern Sie eigene Designerstücke, wie Wandschmuck oder Lampen und vielleicht noch passende Kissen dazu. Ort: st. georgen | Grundschule, Gremsenstraße 22 Termin: Sa. 15.03. und Sa. 22.03.2014 | 14.00 – 17.00 Uhr | 2 Treffen Beitrag: € 40 Anmeldung: 0472 836 424 | brixen@volkshochschule.it Neu Kurs

Meine Lieblingssandalen aus Leder selber gemacht!

In Zusammenarbeit mit „Manu – die offene Werkstatt“ Der Kurs wird in italienischer Sprache abgehalten Elena Di Cristo | Kunsthandwerkerin

Wir nehmen das Maß vom eigenen Fuß und stellen ein Schnittmuster her, welches auch nach dem Kurs verwendet werden kann. Die Form und das Design kann jeder selber aussuchen. Wir verwenden sehr hochwertige Materialien und können unser Endprodukt auch personifizieren. Die Techniken sind einfach zu lernen und es braucht wenige Hilfsmittel. In den Werkstätten von Manu besteht die Möglichkeit, Erlerntes weiterhin auszuüben und zu vertiefen. Öffnungszeiten unter www.manu.bz.it Ort: Bozen | Manu, die offene Werkstatt, Quireinerstraße 20 C Termin: Sa. 10.05. und So. 11.05.2014 | 09.00 – 16.00 Uhr | 2 Treffen | 1 h Mittagspause Beitrag: € 145 (inkl. Material) Anmeldung: 0471 061 444 info@volkshochschule.it Für Veranstaltungen im Eisacktal, Pustertal und Wipptal: 0472 836 424

114.indd 244

brixen@volkshochschule.it

11/27/13 4:45 PM


245 Kurs

Filz-Werkstatt

Maria Anna Ganthaler Hofer | bäuerliche Referentin

Filzen in der Fläche: Teppich, Bilder oder Kissen

Das Filzen in der Fläche eignet sich für viele Sachen: Teppiche, Bilder, Kissen, aber auch Topflappen, Sitzbezüge für das Auto oder Kinderbetteinlagen. Lassen Sie Ihrer Kreativität in geselliger Runde freien Lauf! Ort: Brixen | VHS Zweigstelle, Peter-Mayr-Straße 9 Termin: Sa. 15.02.2014 | 09.00 – 18.00 Uhr | 1 Treffen | 1 h Mittagspause Beitrag: € 64 (+ ab € 16 Material, je nach Verbrauch)

Anmeldung: 0472 836 424 | brixen@volkshochschule.it

Frühlingsdeko

Wir bringen Frühlingsstimmung in unser Heim. Mit handgefilzten Blüten, Blumen, mit größeren und kleineren Filzobjekten für drinnen und draußen und Osterdekoration, wollen wir unseren Wohnbereich verschönern. Mit Wolle, Wasser und Seife, aber auch nur mit der Filznadel zaubern wir wunderschöne Dekorationen. Wir erproben die einfachsten Möglichkeiten, um aus Wolle eine Farbenpracht entstehen zu lassen. Ort: Kardaun | Öffentliche Bibliothek, Kuntersweg 3 Termin: Do. 03.04.2014 | 18.00 – 22.00 Uhr | 1 Treffen Beitrag: € 35 (+ ab € 8 Material, je nach Verbrauch)

zIelgruppe: Menschen mit und ohne Behinderung

Ort: Brixen | VHS Zweigstelle, Peter-Mayr-Straße 9 Termin: Di. 25.03. und Do. 27.03.2014 | 19.00 – 21.00 Uhr | 2 Treffen Beitrag: € 19 (+ ab € 8 Material, je nach Verbrauch)

ivhs

Anmeldung: 0472 836 424 | brixen@volkshochschule.it

Wollen Sie Ihre Garderobe aufpeppen oder einem lieben Menschen ein Geschenk machen? Fertigen Sie sich eine Endloskette oder einen Armreif und passende Ringe, auch Broschen können hergestellt werden. Im Kurs lernen Sie die verschiedensten Filztechniken kennen, aus denen Sie sich die Schmuckelemente filzen können: Perlen, Scheiben, Stäbchen oder Schnüre – alle Formen und Farben sind möglich. Durch das Zusammensetzen der Elemente entstehen Ihre individuellen Schmuckstücke. zIelgruppe: Menschen mit und ohne Behinderung Ort: st. georgen | Vereinshaus, Pipenstraße 2 Termin: Sa. 15.03.2014 | 09.00 – 16.00 Uhr | 1 Treffen | 1 h Mittagspause Beitrag: € 29 (+ ab € 10 Material, je nach Verbrauch) Anmeldung: 0472 836 424 | brixen@volkshochschule.it

Hobby & Freizeit

Schmuck

www.vhs.it

114.indd 245

11/27/13 4:45 PM


246 Handpuppen aus Filz

k

In fröhlicher Runde filzen wir je eine Handpuppe für eine Kinderhand, + sowie eine für eine Erwachsenenhand. Mäuse, Raben, Pinguin, Fuchs oder Hase – der Fantasie ist keine Grenze gesetzt. Schon auf dem Heimweg kann das fröhliche Spiel mit den Puppen beginnen. zIelgruppe: Kinder mit und ohne Behinderung ab 6 Jahren in Begleitung eines Erwachsenen Ort: sterzing | Lebenshilfe, Gänsbacherstraße 33 Termin: Sa. 22.03. und Sa. 29.03.2014 | 15.00 – 17.00 Uhr | 2 Treffen Beitrag: € 25 (+ ca. € 10 Material, je Eltern-Kind-Paar) Anmeldung: 0472 836 424 | brixen@volkshochschule.it

Neu Kurs

Kunst und Kreativität im Goldschmiedehandwerk

In Zusammenarbeit mit „Manu – die offene Werkstatt“ Der Kurs wird in italienischer Sprache abgehalten Piero Graser | Goldschmied

Der Kurs richtet sich an interessierte Laien und/oder Goldschmiede, die das Handwerk vom künstlerischen und kreativen Standpunkt aus sehen und gestalten wollen. Der bekannte Goldschmied Piero Graser vermittelt folgende Inhalte: Design, Zeitgeschichte des Handwerkes, Metallkunde, Arbeit am Werktisch, Geschichte, Theorie und Praxis des Steinfassens, Graviertechnik, Ziselieren, Wachsmodellieren und -verarbeiten, Herstellen von handgefertigten Ketten. Der Kurs endet mit einer Bestätigung, die die detaillierten Fertigkeiten des Kursteilnehmers ausweist. In den Werkstätten von Manu besteht die Möglichkeit, Erlerntes weiterhin auszuüben und zu vertiefen. Öffnungszeiten unter www.manu.bz.it aNmeldeschluss: 24.01.2014 Ort: Bozen | Manu, die offene Werkstatt, Quireinerstraße 20 C Termin: Sa. 01.02., So. 02.02., Sa. 08.02., So. 09.02., Sa. 22.02., So. 23.02., Sa. 08.03., So. 09.03., Sa. 22.03., So. 23.03., Sa. 05.04., So. 06.04., Fr. 25.04., Sa. 26.04., So. 27.04., Do. 01.05., Fr. 02.05., Sa. 03.05., So. 04.05., Sa. 10.05., So. 11.05., Sa. 31.05., So. 01.06., Mo. 02.06., Sa. 14.06., So. 15.06., Sa. 13.09., So. 14.09., Sa. 27.09., So. 28.09., Sa. 25.10. und So. 26.10.2014 | 09.00 – 18.00 Uhr | 32 Treffen | 1 h Mittagspause Beitrag: € 1590 (+ Material)

aNmeldeschluss: 24.01.2014

Anmeldung: 0471 061 444 info@volkshochschule.it Für Veranstaltungen im Eisacktal, Pustertal und Wipptal: 0472 836 424

114.indd 246

brixen@volkshochschule.it

11/27/13 4:45 PM


247 Kurs

Schmuckwerkstatt

Frances D’Aintree-Gierl | Schmuckdesignerin, Goldschmiedin, Künstlerin

Unter professioneller künstlerischer und handwerklicher Leitung lernen Sie das Handwerk „Goldschmieden“ kennen und fertigen Ihr ganz persönliches Schmuckstück aus Sterlingsilber. Sie werden formen, sägen, löten, feilen, polieren und mit einem unverwechselbarem Schmuckstück nach Hause gehen. Eine reiche Auswahl an Silber, Edelsteinen und sonstigem Zubehör wird direkt von der Referentin mitgebracht.

Wir fertigen ein Schmuckstück mit gefasstem Edelstein

Ort: Bozen | Maria Heim, Neustifter Weg 5 Termin: Mi. 16.04.2014 | 16.00 – 22.00 Uhr | 1 Treffen Beitrag: € 47 (+ ab € 25 Material, je nach Verbrauch)

Wir fertigen eine eigene Kette aus Sterlingsilber, Draht und selbstgemachten Kettengliedern – mit oder ohne gefasstem Edelstein

Ort: Brixen | VHS Zweigstelle, Peter-Mayr-Straße 9 Termin: Fr. 11.04.2014, 17.00 – 21.00 Uhr | Sa. 12.04.2014, 10.00 – 18.00 Uhr, 1 h Mittagspause | 2 Treffen Beitrag: € 85 (+ ab € 25 Material, je nach Verbrauch)

Anmeldung: 0472 836 424 | brixen@volkshochschule.it

Günther Schwärzer

Nach einer kurzen Einführung in die Grundtechniken des Goldschmiedehandwerks wie Sägen, Feilen, Schleifen, Polieren, Walzen, Stanzen, Treiben, Löten, entwerfen und gestalten Sie Ihren ganz persönlichen Schmuck.

Wir fertigen ein komplettes Schmuck-Set: Ring, Anhänger, Ohrringe – ganz nach Ihrem Geschmack Ort: BrunecK | Technologische Fachoberschule, Josef-Ferrari-Str. 22 Termin: Mi. 12.03.2014 | 19.00 – 22.00 Uhr | 3 Treffen | jeweils Mi. Beitrag: € 65 (+ ab € 25 Material, je nach Verbrauch)

Anmeldung: 0472 836 424 | brixen@volkshochschule.it

Ort: BrunecK | Technologische Fachoberschule, Josef-Ferrari-Str. 22 Termin: Sa. 05.04. und Sa. 12.04.2014 | 09.00 – 13.00 Uhr | 2 Treffen Beitrag: € 58 (+ ab € 15 Material, je nach Verbrauch)

Anmeldung: 0472 836 424 | brixen@volkshochschule.it

Hobby & Freizeit

Wir fertigen einen Anhänger oder Ohrringe kombiniert mit edlem Holz oder Ihrem Lieblingsheilstein

www.vhs.it

114.indd 247

11/27/13 4:45 PM


248 Kurs

Jodeln

Markus Prieth | Musiker

Jodeln ist tief in unserer Tradition verwurzelt. Dieser Kurs soll zeigen, dass Jeder und Jede jodeln kann. Technik und Repertoire werden vermittelt, wobei das Zusammensingen und die Freude darüber, die Stimme erklingen zu lassen, im Mittelpunkt stehen. Inhalt: Jodeltechnik, Erlernen mehrstimmiger Jodler durch Hinhören und Versuchen, Erkunden von Almschreiern, Juchezern, „Viechsuachern“, neue Variationen finden (Improvisation), Aufzeichnung der Jodlergruppen und Anfertigung einer kleinen CD für die Teilnehmenden als Dank und Stütze für das zukünftige Jodeln. Ort: Lana | Pflegeheim St. Anna, Laugengasse 2 Termin: Di. 18.03.2014 | 20.30 – 22.00 Uhr | 8 Treffen | jeweils Di. Beitrag: € 99 Kurs

Gemeinsames Musizieren

ivhs

Christian Aigner

Hier kannst du der Musikgruppe „MiteinAnders“ über die Schultern schauen. Die Musiker zeigen dir verschiedene Musikinstrumente und wie sie zu erlernen sind. Du kannst sie bei einfachen Liedern mit verschiedenen Rhythmusinstrumenten begleiten oder mitsingen. zIelgruppe: Menschen mit Behinderung Ort: BrunecK | Josefsheim, Außerragen 16 Termin: individuelle Terminvereinbarung ab Februar 2014 | 3 Treffen Beitrag: € 12 Band-Mitglieder | € 21 Nicht-Band-Mitglieder

Anmeldung: 0472 836 424 | brixen@volkshochschule.it

Wachsen Sie mit uns! Durch Weiterbildung. Und: verschenken Sie Wachstum! Mit einem

Kurs-Gutschein Sie bestimmen den Wert des Gutscheins und der/die Beschenkte kann ihn innerhalb eines Jahres in einer unserer Ortsstellen einlösen.

Anmeldung: 0471 061 444 info@volkshochschule.it Für Veranstaltungen im Eisacktal, Pustertal und Wipptal: 0472 836 424

114.indd 248

brixen@volkshochschule.it

11/27/13 4:45 PM


249 Kurs

Gitarrenkurs für Erwachsene

Die TeilnehmerInnen erlernen in diesem Kurs einfache Liedbegleitung mit klassischer oder akustischer Gitarre. Leichte Notenkenntnisse sind von Vorteil! Andreas Ertl | Gitarrenlehrer Ort: Brixen | Sozialwissenschaftliches Gymnasium Josef Gasser, Ignaz-Mader-Straße 3 Termin: Do. 23.01.2014 | 18.30 – 20.30 Uhr | 10 Treffen à 1 h | jeweils Do. | entfällt am 27.02. und 06.03.2014 Beitrag: € 122 (+ Material) Anmeldung: 0472 836 424 | brixen@volkshochschule.it Robert Zingerle | Gitarrenlehrer Ort: Brixen | VHS Zweigstelle, Peter-Mayr-Straße 9 Termin: Mi. 12.02.2014 | 09.00 – 11.00 Uhr | 10 Treffen à 1 h | jeweils Mi. | entfällt am 05.03.2014 Beitrag: € 122 (+ Material) Anmeldung: 0472 836 424 | brixen@volkshochschule.it Christian Kaufmann Ort: KaLtern | Musikschule, Marktplatz 3 Termin: Mi. 05.02.2014 | 19.30 – 21.30 Uhr | 10 Treffen à 1 h | jeweils Mi. | entfällt am 05.03.2014 Beitrag: € 129 (+ Material) Thomas Lamprecht | Musiklehrer Ort: Lana | Mittelschule, F.-Höfler-Straße 1 Termin 1: Di. 04.02.2014 | 19.30 – 21.30 Uhr | 10 Treffen à 1 h | jeweils Di. | entfällt am 04.03.2014 Termin 2:Mi. 05.02.2014 | 20.00 – 22.00 Uhr | 10 Treffen à 1 h | jeweils Mi. | entfällt am 05.03., 26.03. und 16.04.2014 Beitrag: € 122 (+ Material) Maria Theresia Großgasteiger | Gitarrenlehrerin

Hobby & Freizeit

Ort: st. georgen | Vereinshaus, Pipenstraße 2 Termin: Di. 28.01.2014 | 09.00 – 11.00 Uhr | 10 Treffen à 1 h | jeweils Di. | entfällt am 04.03.2014 Anmeldung: 0472 836 424 | brixen@volkshochschule.it Beitrag: € 122 (+ Material)

www.vhs.it

114.indd 249

11/27/13 4:45 PM


250 Kurs

Steirische Ziehharmonika Lukas Ganterer | Musiker

Dieser Kurs für die Steirische Harmonika soll den KursteilnehmerInnen Volksund Tanzstücke, flotte Polka’s, Landler, Walzer und Boarische näher bringen. Mitzubringen sind gute Laune und eine taugliche (diatonische) Steirische Ziehharmonika. Ort: Lana | Mittelschule, F.-Höfler-Straße 1 Termin: Do. 13.03.2014 | 19.00 – 22.00 Uhr | 7 Treffen à 1 h | jeweils Do. | entfällt am 17.04. und 01.05.2014 Beitrag: € 119 (+ Material) Kurs

Mundharmonika

für AnfängerInnen und Fortgeschrittene Otto Dellago

Mundharmonika – das Instrument für jedermann. Lernen Sie das Spielen von Volksliedern und leichten Melodien. Keine Notenkenntnisse erforderlich. Ort: Lana | Urania Seminarraum, Hofmannplatz 2 Termin: Sa. 15.03.2014, 09.00 – 12.00 Uhr und 14.00 – 18.00 Uhr | So. 16.03.2014, 09.00 – 12.00 Uhr | 2 Treffen Beitrag: € 89 Kurs

Keyboard und Rhythmik

ivhs

Musik erleben und Musik machen Hubert Mair

Mit unserem Instrument studieren wir Melodien ein und lernen den Rhythmus dazu kennen. Indem wir den Text nach dem Lied-Rhythmus sprechen, merken wir uns die Texte. zIelgruppe: Menschen mit Behinderung Ort: BrunecK | Sozialzentrum Trayah, Josef-Ferrari-Straße 18 Termin: Do. 13.02.2014 | 15.00 – 16.30 Uhr | 10 Treffen | jeweils Do. | entfällt am 27.02., 06.03., 17.04. und 01.05.2014 Beitrag: € 55 Anmeldung: 0472 836 424 | brixen@volkshochschule.it Ort: toBLach | Mittelschule, Gebr.-Baur-Straße 7 Termin: Mo. 17.02.2014 | 15.00 – 16.30 Uhr | 10 Treffen | jeweils Mo. | entfällt am 03.03. und 21.04.2014 Beitrag: € 55 Anmeldung: 0472 836 424 | brixen@volkshochschule.it

Anmeldung: 0471 061 444 info@volkshochschule.it Für Veranstaltungen im Eisacktal, Pustertal und Wipptal: 0472 836 424

114.indd 250

brixen@volkshochschule.it

11/27/13 4:45 PM


251 Workshop

Trommelwerkstatt

für Trommelfreunde, die ihr Rhythmusgefühl schulen wollen Dr. Vera Pitarelli | Musikerin und Theaterwissenschaftlerin

Diese Trommelwerkstatt richtet sich an alle Liebhaber der bekanntesten westafrikanischen Trommel: die Djembe! Wir befassen uns mit der Geschichte, Herkunft und vor allem mit den Rhythmen der Mandingue-Tradition und üben die korrekte Schlagtechnik und Sitzstellung. Besonders geachtet wird auf das Zusammenspiel zwischen den verschiedenen Begleitrhythmen und zwischen Djembe und Basstrommeln. Wir üben das Improvisieren und lernen die Rolle des Solisten in der afrikanischen Musik und im afrikanischen Tanz kennen. Lassen Sie sich überraschen! Ort: KaLtern | Musikschule, Marktplatz 3 Termin: Do. 06.02.2014 | 19.30 – 21.30 Uhr | 8 Treffen | jeweils Do. | entfällt am 27.02. und 06.03.2014 Beitrag: € 135 Kurs

Trommelworkshop

Wir machen weiter mit unserer Trommelgruppe und lassen dem Rhythmus unseres Lebens mit Cajones, Trommeln, Schlaginstrumenten und Rasseln aller Art freien Lauf! zIelgruppe: Menschen mit Behinderung

ivhs

Johannes Stötter | Elisa Hochrainer Ort: Brixen | VHS Zweigstelle, Peter-Mayr-Straße 9 Termin: Fr. 07.03.2014 | 15.00 – 16.30 Uhr | 10 Treffen | jeweils Fr. | entfällt am 18.04., 25.04. und 02.05.2014 Beitrag: € 55 Anmeldung: 0472 836 424 | brixen@volkshochschule.it Sandro Zimmerhofer Ort: BrunecK | Sozialzentrum Trayah, Josef-Ferrari-Straße 18 Termin: Mo. 27.01.2014 | 16.30 – 17.30 Uhr | 14 Treffen | jeweils Mo. | entfällt am 03.03. und 21.04.2014 Beitrag: € 52 Anmeldung: 0472 836 424 | brixen@volkshochschule.it Ort: sterzing | Sozialzentrum „Fugger“, Bahnhofstraße 10 Termin: Mo. 03.02.2014 | 17.00 – 18.30 Uhr | 14 Treffen | jeweils Mo. | entfällt am 03.03. und 21.04.2014 Beitrag: € 77 Anmeldung: 0472 836 424 | brixen@volkshochschule.it

Hobby & Freizeit

Jack Alemanno | Musiker und Musiklehrer

www.vhs.it

114.indd 251

11/27/13 4:45 PM


252 Kurs

Veeh-Harfe

ivhs

Barbara Plattner Ramoner

Die Veeh-Harfe eröffnet Menschen mit ganz unterschiedlichen Begabungen das Tor zur Musik. Notenkenntnisse im herkömmlichen Sinn sind nicht erforderlich. Notenschablonen mit einer auf das Wesentliche reduzierten Notenschreibweise ermöglichen das Spielen „vom Blatt“. Veeh-Harfe spielen ist ganz einfach. In kurzer Zeit können Menschen, die sich vorher eher als unmusikalisch bezeichnet haben, mit diesem Saitenzupfinstrument ein richtiges Lied spielen. Die Herausforderung der Veeh-Harfe liegt im Zusammenspiel in der Gruppe. Wie so ein Zusammenspiel erreicht wird, welche Lieder geeignet sind und wie viel Freude es macht, einfach miteinander zu musizieren, kann in einer Veeh-HarfenGruppe erfahren werden. zIelgruppe: Menschen mit Behinderung

Ort: Brixen | VHS Zweigstelle, Peter-Mayr-Straße 9 Termin: Do. 30.01.2014 | 17.00 – 18.00 Uhr | 10 Treffen | jeweils Do. | entfällt am 27.02., 06.03. und 17.04.2014 Beitrag: € 37 Anmeldung: 0472 836 424 | brixen@volkshochschule.it Neu Seminar

Lebensmitteletiketten verstehen Dr. Bettina Schmid | Ernährungswissenschaftlerin

Abbildungen bunter Früchte, lachender Gesichter oder schmackhafter Gerichte buhlen um unserer Aufmerksamkeit im Lebensmittelregal. Was in einem Produkt allerdings wirklich steckt, steht meist erst auf der Rückseite der Verpackung, sehr kleingedruckt. Aber es lohnt sich, das Etikett genauer zu lesen: Denn der Grundgedanke bei allen Kennzeichnungsvorschriften für Lebensmittel ist es, die Verbraucher zu informieren und zu schützen. Lernen Sie an diesem Abend, was Ihnen ein Etikett alles verrät – und stellen Sie die Fragen, die Sie schon immer rund um Lebensmittel interessiert haben! Ort: auer | Widum, Widumgasse 1 Termin: Do. 03.04.2014 | 19.30 – 21.30 Uhr | 1 Treffen Beitrag: € 24 Ort: Lana | Urania Seminarraum, Hofmannplatz 2 Termin: Di. 18.03.2014 | 19.30 – 21.30 Uhr | 1 Treffen Beitrag: € 24

In Zusammenarbeit mit der Bibliothek Terlan

Ort: terLan | Öffentliche Bibliothek, Hauptstraße 7 Termin: Di. 25.03.2014 | 19.30 – 21.30 Uhr | 1 Treffen Beitrag: kostenlos, mit freundlicher Unterstützung der Urania Terlan

Anmeldung: 0471 061 444 info@volkshochschule.it Für Veranstaltungen im Eisacktal, Pustertal und Wipptal: 0472 836 424

114.indd 252

brixen@volkshochschule.it

11/27/13 4:45 PM


253 Kurs

Glutenfrei kochen

Magdalena Steger | selbstbetroffene Konditorin und Buchautorin

Immer mehr Menschen sind von Zöliakie betroffen und müssen somit ihre Ernährung umstellen. Erfahren Sie welche Lebensmittel zur Nahrungszubereitung geeignet sind und wie Sie Rezepte umwandeln können. Ort: st. georgen | Vereinshaus, Pipenstraße 2 Termin 1: Di. 21.01.2014 | 19.00 – 23.00 Uhr | 1 Treffen Termin 2:Di. 25.03.2014 | 19.00 – 23.00 Uhr | 1 Treffen Beitrag: € 42 (+ ca. € 12 Material, inkl. Rezeptmappe) Anmeldung: 0472 836 424 | brixen@volkshochschule.it

Ort: Vahrn | Haus Voitsberg, Voitsbergstraße 1 Termin: Di. 01.04.2014 | 19.00 – 23.00 Uhr | 1 Treffen Beitrag: € 42 (+ ca. € 12 Material, inkl. Rezeptmappe) Anmeldung: 0472 836 424 | brixen@volkshochschule.it

für Kinder

Immer mehr Menschen sind von Zöliakie betroffen und müssen somit ihre Ernährung umstellen. Erfahren Sie gemeinsam mit Ihren Kindern, welche Lebensmittel zur Nahrungszubereitung geeignet sind und wie Sie Rezepte umwandeln können.

k+

Ort: st. georgen | Vereinshaus, Pipenstraße 2 Termin: Sa. 08.03.2014 | 14.00 – 18.00 Uhr | 1 Treffen Beitrag: € 55 Elternteil mit Kind (+ ca. € 12 Material, inkl. Rezeptmappe) Anmeldung: 0472 836 424 | brixen@volkshochschule.it

Neu Kurs

Die 5-Elemente-Küche

Ernährung im Einklang mit dem Leben Das Kochen und die Ernährung nach den Fünf Elementen folgt einer bestimmten Systematik: Energetische Balance und das Stärken unserer Mitte; Lebensmittel, die uns Energie spenden sollen. In diesem Kurs gibt es Gerichte und Ratschläge für die Zubereitung von Mahlzeiten, die einfach jedem gut tun. Sie stärken Ihre Mitte und unterstützen das Verdauungsfeuer mit Gerichten, die Bestandteile aus jedem der Fünf Elemente und Geschmacksrichtungen aufweisen. Ort: terenten | Vereinshaus, St.-Georg-Straße 1 Termin: Sa. 17.05.2014 | 09.00 – 13.00 Uhr | 1 Treffen Beitrag: € 42 (+ ca. € 15 Material, inkl. Rezeptmappe) Anmeldung: 0472 836 424 | brixen@volkshochschule.it

Hobby & Freizeit

Anita Schmid | Köchin

www.vhs.it

114.indd 253

11/27/13 4:45 PM


254 Kurs

Selbstgemachte Nudeln und verschiedene Teigtaschen

In Zusammenarbeit mit der Südtiroler Bäuerinnenorganisation Maria Reichhalter Prader | bäuerliche Referentin

Traditionelles aus verschiedenen Kartoffel- oder Nudelteigen, mit verschiedenen Füllungen und Saucen sind eine Bereicherung für jeden Gaumen! In diesem Kurs lernen Sie die enge Verbindung zwischen Tradition (Brauchtum) und Speisen unserer Heimat kennen. Die Referentin und Bäuerin gibt Ihnen traditionelle Südtiroler Rezepte für Schlutzer, verschiedene Teigtaschen und Bandnudeln weiter und weckt in Ihnen die Freude am Selbstgemachten. Ort: Brixen | Jakob-Steiner-Haus, Milland, Vintlerweg 34 Termin 1: Do. 09.01.2014 | 18.00 – 22.00 Uhr | 1 Treffen Termin 2:Mi. 07.05.2014 | 18.00 – 22.00 Uhr | 1 Treffen Beitrag: € 42 (+ ca. € 17 Material, inkl. Rezeptmappe) Anmeldung: 0472 836 424 | brixen@volkshochschule.it

Neu Kurs

Risotto und andere leckere Reisspeisen Herma Hellweger

Reis ist weltweit eines der beliebtesten Grundnahrungsmittel und auf vielfältigste Art und Weise verwendbar. In diesem Kurs erfahren Sie, welche Reissorten für welches Gericht am besten geeignet sind und auf was man bei der jeweiligen Zubereitung achten sollte. Gekocht wird ein Risotto mit Pilzen und ein klassischer Risotto alla Parmiggiana, frittierter thailändischer Basmatireis mit Gemüse und Ananas und das römische Gericht „Supplì di riso“, gefolgt von einem süßen Reisauflauf aus dem Rohr. Ort: KaLtern | Altenheim „H. von Rottenburg“, Mendelstraße 21 Termin: Di. 11.03.2014 | 20.00 – 23.00 Uhr | 1 Treffen Beitrag: € 36 (+ ca. € 15 Material, inkl. Rezeptmappe) Ort: st. georgen | Vereinshaus, Pipenstraße 2 Termin: Di. 29.04.2014 | 19.00 – 22.00 Uhr | 1 Treffen Beitrag: € 36 (+ ca. € 15 Material, inkl. Rezeptmappe) Anmeldung: 0472 836 424 | brixen@volkshochschule.it

Anmeldung: 0471 061 444 info@volkshochschule.it Für Veranstaltungen im Eisacktal, Pustertal und Wipptal: 0472 836 424

114.indd 254

brixen@volkshochschule.it

11/27/13 4:45 PM


255 Kurs

Kaffeesalz, Orangen-Pfeffer & Co.

Mag. Yvonne Moser | Hobbyköchin

Salz und Pfeffer sind die beliebtesten Würzmittel in unserer Küche. Verfeinern wir diese mit feinen Aromen wie etwa Orange, Kaffee, Kardamom, Chili oder Vanille, kann aus Salz und Pfeffer ein verblüffendes Geschmackserlebnis werden. Gewürzsalze und Pfeffermischungen sind schnell und einfach selbst gemacht und sind nicht nur für den Gaumen, sondern auch fürs Auge ein Genuss. An diesem Abend werden wir verschiedene Mischungen herstellen, sie anschließend abfüllen und mit diversen Materialien nett verpacken. Ort: ePPan | Vereinsraum, oberhalb der Feuerwehrhalle, Hans-Weber-Tyrol-Platz 1 Termin: Do. 10.04.2014 | 19.30 – 22.00 Uhr | 1 Treffen Beitrag: € 25 (+ ca. € 15 Material, inkl. Mappe) Kurs

Grillgewürze

Mag. Yvonne Moser | Hobbyköchin

Mit unseren selbst gemachten Würzsalzen können wir Fleisch und Fisch eine ganz besondere Note verpassen. Für jedes Grillgut, ob Lamm, Geflügel, Schweine- oder Rindfleisch werden wir eine entsprechende Würzmischung herstellen. Nach dem Motto „Gut gewürzt ist halb gewonnen“, werden wir in die neue Grillsaison starten. Ort: Brixen | VHS Zweigstelle, Peter-Mayr-Straße 9 Termin: Mo. 05.05.2014 | 19.00 – 21.30 Uhr | 1 Treffen Beitrag: € 25 (+ ca. € 15 Material, inkl. Mappe) Anmeldung: 0472 836 424 | brixen@volkshochschule.it Kurs

Schnell, einfach, gesund … Rezeptideen für Berufstätige In Zusammenarbeit mit der Südtiroler Gesellschaft für Gesundheitsförderung

Eine gesunde, vollwertige Kost kann in der Zubereitung einfach und schnell sein, mit Rezepten, die nicht viel Zeit erfordern und trotzdem unsere tägliche Ernährung mit allen wichtigen Inhaltsstoffen bereichern. Wir kochen gemeinsam einfache, schnelle Vollwertrezepte und bereiten herzhafte Frischkostsalate zu. Ort: Brixen | Freie Waldorfschule, Brennerstraße 32 Termin: Fr. 21.03.2014 | 18.00 – 22.00 Uhr | 1 Treffen Beitrag: € 42 (+ ca. € 13 Material, inkl. Rezeptmappe) Anmeldung: 0472 836 424 | brixen@volkshochschule.it

Rita Mairhofer Bernardi | ärztl. gepr. Gesundheitsberaterin, Vorsitzende der SGGF Ort: KaLtern | Altenheim „H. von Rottenburg“, Mendelstraße 21 Termin: Mi. 19.03.2014 | 20.00 – 24.00 Uhr | 1 Treffen Beitrag: € 42 (+ ca. € 12 Material, inkl. Rezeptmappe)

Hobby & Freizeit

Christiane Gruber | ärztl. gepr. Gesundheitsberaterin, Vollwertköchin an der Waldorfschule

www.vhs.it

114.indd 255

11/27/13 4:45 PM


256 Kurs

Blitzrezepte nach der Arbeit Herma Hellweger

Schnelle Küche und raffinierter Genuss müssen kein Widerspruch sein – das zeigen unkomplizierte Rezepte, nach denen an diesem Abend „gewerkelt“ wird. Nicht jeder kann oder will sich die Zeit nehmen Stunden hinter dem Herd zu verbringen. Und trotzdem: Die Gerichte, welche Frisches vom Markt mit Zutaten aus dem Vorratsund Tiefkühlschrank kombinieren, sind Fast Food im besten Sinne des Wortes. Gesunde und schnelle Gerichte im rekordverdächtigen 20-Minuten-Takt. Ort: st. georgen | Vereinshaus, Pipenstraße 2 Termin: Di. 18.03.2014 | 19.00 – 23.00 Uhr | 1 Treffen Beitrag: € 42 (+ ca. € 15 Material, inkl. Rezeptmappe) Anmeldung: 0472 836 424 | brixen@volkshochschule.it

Kurs

Einfache Küche für den Alltag

In Zusammenarbeit mit der Südtiroler Bäuerinnenorganisation Maria Reichhalter Prader | bäuerliche Referentin

Wie bereitet man einfache Alltagsgerichte zu? Suppe, Lasagne, Knödel, Schmarren – klingt so einfach und ist doch für viele eine Herausforderung. In diesem Kurs lernen Sie einfache Gerichte für den Alltag schmackhaft zuzubereiten. Ort: Brixen | Jakob-Steiner-Haus, Milland, Vintlerweg 34 Termin: Mo. 10.03.2014 | 18.00 – 22.00 Uhr | 1 Treffen Beitrag: € 42 (+ ca. € 18 Material, inkl. Rezeptmappe) Anmeldung: 0472 836 424 | brixen@volkshochschule.it

Kurs

Das 1 × 1 des Kochens: Kochen für AnfängerInnen Andreas Ertl | Koch

Das kennen wir doch alle, es hat mal wieder nicht geschmeckt – im Lokal, im Speisesaal, zu Hause. Wir ärgern uns und hoffen auf das nächste Mal. Jetzt gibt es eine Lösung: Selbst kochen lohnt sich immer, auch mit wenig Kocherfahrung. Küchenklassiker von herzhaften Suppen, leckeren Vor- und Hauptspeisen hin zu raffinierten Desserts werden nachher kein Problem mehr für uns sein. Wir bereiten schmackhafte, schnelle und einfache Gerichte zu und erhalten Tipps und Tricks für’s gelungene Kochen. Ort: Vahrn | Haus Voitsberg, Voitsbergstraße 1 Termin: Mi. 26.03.2014 | 19.00 – 23.00 Uhr | 1 Treffen Beitrag: € 42 (+ ca. € 15 Material, inkl. Rezeptmappe) Anmeldung: 0472 836 424 | brixen@volkshochschule.it

Anmeldung: 0471 061 444 info@volkshochschule.it Für Veranstaltungen im Eisacktal, Pustertal und Wipptal: 0472 836 424

114.indd 256

brixen@volkshochschule.it

11/27/13 4:45 PM


257 Kurs

Männerkochkurs für Anfänger

Christian Walder | Fachlehrer an der Hotelfachschule Gutenberg

Wer kochen kann, trifft sowohl den Puls der Zeit, als auch das kulinarische Herz der Frauen. Im Männerkochkurs ergründen angehende Helden der Küche, wie sie ihre Teuerste mit raffinierten und dennoch schnell zuzubereitenden Gerichten verwöhnen können. Auch ohne jegliche Vorkenntnisse werden Sie lernen, selbstständig ein mehrgängiges Menü zu kochen, das garantiert für Bewunderung sorgen wird. Entdecken Sie das Patentrezept für einen gelungenen Abend! Ort: KaLtern | Altenheim „H. von Rottenburg“, Mendelstraße 21 Termin: Do. 20.02.2014 | 20.00 – 24.00 Uhr | 1 Treffen Beitrag: € 42 (+ ca. € 15 Material, inkl. Rezeptmappe) Kurs

Kochkurs für Männer: Frühlingsgerichte, schnell und gesund

Luise Schöpf Bagozzi | Chefköchin, Dipl. Diätköchin

So zart und leicht wie die ersten Knospen des Jahres können auch die Gerichte sein, die Sie im Frühling kochen können. Von der Vorspeise bis zum Nachtisch – Spargel, Lamm, Kräuter und Beeren – lecker, schmackhaft und abwechslungsreich … Ort: Lana | Altenheim Lorenzerhof, Ausserdorferweg 3 Termin: Fr. 04.04.2014 | 19.00 – 22.00 Uhr | 2 Treffen | jeweils Fr. Beitrag: € 49 (+ ca. € 25 Material, inkl. Rezeptmappe) Neu Kurs

Anita Schmid | Köchin

k+

Wie wäre es mit einem leckeren Kuchen oder einer Pizza für deine Eltern? Überrasche sie doch einfach mit einem kleinen Gericht. Hier kannst du entdecken wie viel Spaß es macht, selbst zu kochen. Du zauberst schnell und leicht leckere Gerichte, wie Pizza, Pasta und süße Sachen. Natürlich werden die zubereiteten Leckerbissen am Ende auch gemeinsam verputzt. zIelgruppe: Kinder und Jugendliche Ort: terenten | Vereinshaus, St.-Georg-Straße 1 Termin: Do. 17.04.2014 | 10.00 – 14.00 Uhr | 1 Treffen Beitrag: € 35 (inkl. Material) Anmeldung: 0472 836 424 | brixen@volkshochschule.it

Hobby & Freizeit

Kleine Leckereien, für kleine Schleckermäulchen

www.vhs.it

114.indd 257

11/27/13 4:45 PM


258 Kurs

Wir kochen zusammen

Während des Kurses lernen wir mit Hilfe von bildreichen Rezepten, wie einfache, schnelle und leckere Menüs so eigenständig wie möglich zubereitet werden. Außerdem lernen wir den richtigen Umgang mit technischen Geräten wie z.B. Herd, Mixer und vieles mehr. zIelgruppe: Menschen mit Behinderung

ivhs

Elisa Hochrainer Ort: Brixen | Jakob-Steiner-Haus, Milland, Vintlerweg 34 Termin: Sa. 08.02., Sa. 08.03. und Sa. 29.03.2014 | 10.00 – 14.00 Uhr | 3 Treffen Anmeldung: 0472 836 424 | brixen@volkshochschule.it Beitrag: € 28 (inkl. Material) Ort: sterzing | Lebenshilfe, Gänsbacherstraße 33 Termin: Sa. 01.02., Sa. 01.03. und Sa. 05.04.2014 | 10.00 – 14.00 Uhr | 3 Treffen Beitrag: € 28 (inkl. Material) Anmeldung: 0472 836 424 | brixen@volkshochschule.it Ingrid Metz Kirchler Ort: BrunecK | Sozialzentrum Trayah, Josef-Ferrari-Straße 18 Termin: Fr. 14.02., Fr. 21.03., Fr. 11.04. und Fr. 16.05.2014 | 17.00 – 19.00 Uhr | 4 Treffen Anmeldung: 0472 836 424 | brixen@volkshochschule.it Beitrag: € 25 (inkl. Material) Kurs

Club 3 – Wir kochen zusammen …

ivhs

Roberto De Luca

Wir lernen die Grundkenntnisse des Kochens, der ausgewogenen und gesunden Ernährung. In geselliger Runde sehen wir, wie die geeigneten Zutaten und Utensilien verwendet werden. Wir bereiten Vor-, Haupt- und Nachspeisen zu und verzehren diese anschließend gemeinsam. Auf Wunsch der TeilnehmerInnen werden die Rezepte auch in italienischer Sprache bereitgestellt und nachgekocht, damit ein zusätzliches Erlernen der gastronomischen Begriffe und der italienischen Küche ermöglicht wird. zIelgruppe: Menschen auf der Suche nach neuen sozialen Kontakten

Ort: Brixen | Jakob-Steiner-Haus, Milland, Vintlerweg 34 Termin: Fr. 07.02. und Fr. 11.04.2014 | 18.00 – 22.00 Uhr | 2 Treffen Beitrag: € 30 (inkl. Material) Anmeldung: 0472 836 424 | brixen@volkshochschule.it

Anmeldung: 0471 061 444 info@volkshochschule.it Für Veranstaltungen im Eisacktal, Pustertal und Wipptal: 0472 836 424

114.indd 258

brixen@volkshochschule.it

11/27/13 4:45 PM


259 Kurs

Fischkochkurs – Lust auf Meer

Fisch und Meeresfrüchte enthalten hochwertiges Eiweiß, sind reich an Vitaminen und Mineralstoffen und gehören zu einer gesunden Ernährung. In diesem Kurs erlernen Sie die Zubereitung der Schätze des Meeres: von Fisch über Krustentiere, Muscheln bis hin zu Polipo. Christian Walder | Fachlehrer an der Hotelfachschule Gutenberg

Ort: Bozen | Kolpinghaus, A.-Kolping-Straße 3 Termin 1: Do. 13.02.2014 | 19.30 – 23.30 Uhr | 1 Treffen Termin 2:Do. 24.04.2014 | 19.30 – 23.30 Uhr | 1 Treffen Beitrag: € 42 (+ ca. € 20 Material, inkl. Rezeptmappe) Ort: Vahrn | Haus Voitsberg, Voitsbergstraße 1 Termin: Do. 22.05.2014 | 19.00 – 23.00 Uhr | 1 Treffen Beitrag: € 42 (+ ca. € 20 Material, inkl. Rezeptmappe) Anmeldung: 0472 836 424 | brixen@volkshochschule.it

Luise Schöpf Bagozzi | Chefköchin, Dipl. Diätköchin Ort: Lana | Altenheim Lorenzerhof, Ausserdorferweg 3 Termin: Di. 25.03.2014 | 19.00 – 23.00 Uhr | 1 Treffen Beitrag: € 42 (+ ca. € 20 Material, inkl. Rezeptmappe) Herma Hellweger Ort: KaLtern | Altenheim „H. von Rottenburg“, Mendelstraße 21 Termin: Di. 11.02.2014 | 20.00 – 24.00 | Uhr 1 Treffen Beitrag: € 42 (+ ca. € 20 Material, inkl. Rezeptmappe) Ort: neumarKt | Haus Unterland, Ballhausring 2 Termin: Mo. 24.02.2014 | 19.00 – 23.00 Uhr | 1 Treffen Beitrag: € 36 (+ ca. € 20 Material, inkl. Rezeptmappe) Ort: st. georgen | Vereinshaus, Pipenstraße 2 Termin: Di. 08.04.2014 | 19.00 – 23.00 Uhr | 1 Treffen Beitrag: € 36 (+ ca. € 20 Material, inkl. Rezeptmappe) Anmeldung: 0472 836 424 | brixen@volkshochschule.it

Hobby & Freizeit

Ort: st. PauLs | Wohn- und Pflegeheim, St.-Justina-Weg 10 Termin: Do. 20.03.2014 | 19.30 – 23.30 Uhr | 1 Treffen Beitrag: € 42 (+ ca. € 20 Material, inkl. Rezeptmappe)

www.vhs.it

114.indd 259

11/27/13 4:45 PM


260 Kurs

Fleisch-Kochkurs

Christian Walder | Fachlehrer an der Hotelfachschule Gutenberg

Saftig zarter Fleischgenuss oder trockene zähe Schuhsohle? Sie lieben saftige Steaks und zarte Schweinefilets? Die richtige Zubereitung von Fleisch muss gelernt sein. Von der richtigen Auswahl der Fleischsorten und ihrer Vorbereitung, der besten Gartemperatur und dem gelungenen Garzeitpunkt – bei Ihrem Fleisch-Kochkurs werden Sie in die hohe Kunst der Fleischzubereitung eingeweiht. Ort: Bozen | Kolpinghaus, A.-Kolping-Straße 3 Termin 1: Mi. 26.02.2014 | 19.30 – 23.30 Uhr | 1 Treffen Termin 2:Do. 15.05.2014 | 19.30 – 23.30 Uhr | 1 Treffen Beitrag: € 42 (+ ca. € 20 Material, inkl. Rezeptmappe) Ort: st. georgen | Vereinshaus, Pipenstraße 2 Termin: Di. 28.01.2014 | 19.00 – 23.00 Uhr | 1 Treffen Beitrag: € 42 (+ ca. € 20 Material, inkl. Rezeptmappe) Anmeldung: 0472 836 424 | brixen@volkshochschule.it

Ort: st. PauLs | Wohn- und Pflegeheim, St.-Justina-Weg 10 Termin: Do. 30.01.2014 | 19.30 – 23.30 Uhr | 1 Treffen Beitrag: € 42 (+ ca. € 20 Material, inkl. Rezeptmappe) Ort: Vahrn | Haus Voitsberg, Voitsbergstraße 1 Termin 1: Do. 06.02.2014 | 19.00 – 23.00 Uhr | 1 Treffen Termin 2:Di. 15.04.2014 | 19.00 – 23.00 Uhr | 1 Treffen Beitrag: € 42 (+ ca. € 20 Material, inkl. Rezeptmappe) Anmeldung: 0472 836 424 | brixen@volkshochschule.it

Seminar

Kulinarische Highlights rund ums Grillen

Männer im Glutrausch | Haymo Gutweniger, Michael Capano, Myrko Leitner

„Heute grillen wir.“ Das hören wir nur allzu oft. Dann kommen Würstchen und Schnitzel auf den Grill und das war’s. Nicht mit uns! Wir grillen mit Leidenschaft und das beginnt schon beim Einkauf. Frische Zutaten sind die Basis für den wahren Grillgenuss: Porterhouse-Steaks, T-Bone, Fiorentina, Spareribs, Filets, Fischgerichte, leckere Beilagen, Salate. Natürlich machen wir auch die Saucen und Marinaden selber. Wir bringen eine Auswahl an Grills mit (Gasgrill mit Inoxplatte und/oder Lavasteinen, Smoker, Holzkohle- und Kugelgrill) und erklären die Unterschiede und Verwendungszwecke. In unserem Seminar versuchen wir diese Leidenschaft auch in Ihnen zu wecken. Ort: Lengmoos | Parkplatz vor Vereinshaus Termin: Sa. 31.05.2014 | 16.00 – 20.00 Uhr | 1 Treffen Beitrag: € 42 (+ ca. € 20 Material, inkl. Grillmappe mit allen Rezepten)

Anmeldung: 0471 061 444 info@volkshochschule.it Für Veranstaltungen im Eisacktal, Pustertal und Wipptal: 0472 836 424

114.indd 260

brixen@volkshochschule.it

11/27/13 4:45 PM


261 Neu Kurs

Kreatives und sparsames Kochen

Andreas Ertl | Koch

In diesem Kurs bekommen Sie Rezepte, die helfen sollen lecker und nahrhaft zu essen, ohne dafür gleich tief in die Tasche greifen zu müssen. Wichtig ist der Spaß beim kreativen Kochen: Kühlschrank auf und kochen was geht. Bananen und Schokolade kennt man, aber Balsamico und Erdbeeren? Eine kleine Kochanleitung für’s kreative und sparsame Kochen. Ort: st. georgen | Vereinshaus, Pipenstraße 2 Termin: Di. 11.03.2014 | 19.00 – 23.00 Uhr | 1 Treffen Beitrag: € 42 (+ ca. € 15 Material, inkl. Rezeptmappe) Anmeldung: 0472 836 424 | brixen@volkshochschule.it

Neu Kurs

Genussvoll und leicht durch die Osterzeit – Ein festliches Menü

Gabi Röll Rottensteiner | Hobbyköchin

Für die Festtage bringen wir zart aber fein den Frühling in die Küche. Wir bereiten ein 5-gängiges Menü zu, damit auch dieses Fest ein Höhepunkt wird. Leckere Vorspeisen, buntes Gemüse und einheimisches Fleisch werden unsere Teller zieren. Sie nehmen viele praktische Tipps und Tricks mit nach Hause. Ort: Kardaun | Vereinshaus, Karneiderstraße 5 Termin: Do. 13.03.2014 | 19.00 – 23.00 Uhr | 1 Treffen Beitrag: € 42 (+ ca. € 18 Material, inkl. Rezeptmappe) Ort: ViLPian | Mehrzweckgebäude, Brauereistraße 1A Termin: Di. 18.03.2014 | 19.00 – 23.00 Uhr | 1 Treffen Beitrag: € 36 (+ ca. € 18 Material, inkl. Rezeptmappe) Neu Kurs

Schnelle und ernährungsbewusste Küche im Frühjahr Florian Schweigkofler | Diätetisch geschulter Koch DGE und Gastwirt

Hobby & Freizeit

An diesem Abend lernen wir, wie man frische und ernährungsbewusste Gerichte zubereitet – schnell und einfach und ganz ohne Fertigprodukte. Ort: KLoBenstein | Gasthof Wiesenheim, Wiesenheimweg 5 Termin: Do. 20.03.2014 | 19.30 – 22.30 Uhr | 1 Treffen Beitrag: € 36 (+ ca. € 12 Material, inkl. Rezeptmappe)

www.vhs.it

114.indd 261

11/27/13 4:45 PM


262 Neu Kurs

Feinschmecker-Menü leichtgemacht Anita Schmid | Köchin

Kennen Sie das; jemand kommt zu Besuch und Sie wissen einfach nicht was Sie kochen sollen? Kein Problem, in diesem Kochkurs erfahren Sie, wie Sie mit einfachen Tricks ein Menü zaubern, das jeden zum Feinschmecker macht. Gemeinsam kochen Sie 4 Gänge und richten sie schön auf Tellern an. Anschließend können Sie diese in der urigen Stube der Kandelburg genießen. Ort: mÜhLBach | Ansitz Kandelburg, Richtergasse 4 Termin: Do. 10.04.2014 | 19.00 – 23.00 Uhr | 1 Treffen Beitrag: € 67 (+ Getränke) Anmeldung: 0472 836 424 | brixen@volkshochschule.it Kurs

Vollwertig essen – leicht gemacht

Vollwertkochkurs – ein gesunder Beitrag für unser Wohlbefinden In Zusammenarbeit mit der Südtiroler Gesellschaft für Gesundheitsförderung

Christiane Gruber | ärztl. gepr. Gesundheitsberaterin, Vollwertköchin an der Waldorfschule

Lust auf schmackhafte und gesundheitsfördernde Ernährung? Eine vitalstoffreiche und vegetarische Vollwertkost bietet all dies. Wir bereiten verschiedene Gerichte aus regionalen und saisonalen Lebens- bzw. Nahrungsmitteln zu und verwöhnen uns mit leckeren Frischkostsalaten, echtem Vollkornbrot, schmackhaften Brotaufstrichen, deftigen Suppen, würzigen Getreidespeisen und süßen Nachspeisen. Ein Geschmackserlebnis für jedes Alter. Ort: Brixen | Freie Waldorfschule, Brennerstraße 32 Termin: Fr. 24.01.2014 | 18.00 – 22.00 Uhr | 1 Treffen Beitrag: € 42 (+ ca. € 12 Material, inkl. Rezeptmappe) Anmeldung: 0472 836 424 | brixen@volkshochschule.it

Neu Kurs

Vitalstoffreiche Vollwertküche

In Zusammenarbeit mit der Südtiroler Gesellschaft für Gesundheitsförderung

Gertrud Gummerer | ärztl. gepr. Gesundheitsberaterin nach Dr. Bruker

Einfache und bekömmliche Gerichte aus der vitalstoffreichen Vollwertküche werden an diesem Abend geschmackvoll zubereitet. Ort: KaLtern | Altenheim „H. von Rottenburg“, Mendelstraße 21 Termin: Mi. 02.04.2014 | 20.00 – 24.00 Uhr | 1 Treffen Beitrag: € 42 (+ ca. € 14 Material)

Anmeldung: 0471 061 444 info@volkshochschule.it Für Veranstaltungen im Eisacktal, Pustertal und Wipptal: 0472 836 424

114.indd 262

brixen@volkshochschule.it

11/27/13 4:45 PM


263 Neu Kurs

Die Pustertaler Küche Herma Hellweger

Da die traditionellen Speisen des Pustertals etwas aufwendig sind, werden sie von den jungen Leuten kaum noch zubereitet. Aber Spatzlan, Pressknödel, Tirtlan, Mohnkrapflan und Polsterzipfl kommen garantiert bei jedem Gast gut an und bieten eine interessante Alternative zum normalen Speiseplan. In diesem Kurs wird auf der Basis der alten Rezepte unserer Großmütter und anhand von Tipps und Tricks gezeigt, wie einfach diese leckeren Speisen gelingen können und vor allem, dass es auch möglich ist, sie mit wenig Fett zuzubereiten. Ort: st. georgen | Vereinshaus, Pipenstraße 2 Termin: Di. 25.02.2014 | 19.00 – 23.00 Uhr | 1 Treffen Beitrag: € 42 (+ ca. € 15 Material, inkl. Rezeptmappe) Anmeldung: 0472 836 424 | brixen@volkshochschule.it

Neu Kurs

Die Verarbeitung unserer Pustertaler Waldfrüchte Albert Brugger

Am Regionhof belebt man die alten Traditionen und Rezepturen von Berghöfen wieder. Das Wissen unserer Mütter ist ein Schatz, den wir bewahren und gerne weitergeben. Auf unseren Feldern und Höfen arbeiten wir mit den höchsten Qualitätsstandards: mit den Standards der Natur. Albert Brugger erzählt, wie es dazu kam, dass er anfing Waldfrüchte nach alten Rezepten zu verarbeiten und Erdbeeren auf den Feldern des Regiohofes anzubauen. Was unterscheidet ein auf natürliche Art und Weise hergestelltes Produkt von anderen? Verkostung: Sirupe, Fruchtaufstriche, Konfitüren, Mostarde zIelgruppe: Interessierte, Gourmets

Hobby & Freizeit

Ort: BrunecK | harpf Getränkeladen, Stadtgasse 53 A Termin: Mi. 05.02.2014 | 20.00 – 21.30 Uhr | 1 Treffen Beitrag: € 15 Anmeldung: 0472 836 424 | brixen@volkshochschule.it

Weitere Verkostungen in Zusammenarbeit mit harpf Getränke, siehe Seite 272, 273.

www.vhs.it

114.indd 263

11/27/13 4:45 PM


264 Neu Kurs

Gerichte aus dem Wok! Schnell, knackig und gesund

In Zusammenarbeit mit Wokeria – Gourmet oriental

Dr. Hanno Innerhofer | Liebhaber der asiatischen Küche

Der Wok ist das asiatische Multitalent und erfreut sich immer größerer Beliebtheit. Das Kochen im Wok ist einfach und schnell, die Gerichte schmecken phantastisch, sind sehr gesund und leicht verdaulich! Verwöhnen Sie Ihren Gaumen mit berühmten authentischen Rezepten. Sie kochen mit frischen Zutaten, lernen exotische Gewürze kennen und entdecken neue Zubereitungsarten. Zudem erhalten Sie zahlreiche praktische und wertvolle Tipps, damit diese Gerichte auch zu Hause bestens gelingen. Als Höhepunkt des Abends genießen die TeilnehmerInnen das zubereitete Essen und nehmen einige Kostproben mit nach Hause. Ort: Bozen | Kolpinghaus, A.-Kolping-Straße 3 Termin: Mi. 12.02.2014 | 19.30 – 23.30 Uhr | 1 Treffen Beitrag: € 42 (+ ca. € 15 Material, inkl. Rezeptmappe) Ort: Brixen | Jakob-Steiner-Haus, Milland, Vintlerweg 34 Termin: Di. 11.02.2014 | 19.00 – 23.00 Uhr | 1 Treffen Beitrag: € 42 (+ ca. € 15 Material, inkl. Rezeptmappe) Anmeldung: 0472 836 424 | brixen@volkshochschule.it

Ort: Kardaun | Vereinshaus, Karneiderstraße 5 Termin: Di. 08.04.2014 | 19.00 – 23.00 Uhr | 1 Treffen Beitrag: € 42 (+ ca. € 15 Material, inkl. Rezeptmappe) Ort: Kurtinig | Haus Curtinie, Gartenweg 12 Termin: Mi. 12.03.2014 | 19.30 – 23.30 Uhr | 1 Treffen Beitrag: € 42 (+ ca. € 15 Material, inkl. Rezeptmappe) Ort: st. PauLs | Wohn- und Pflegeheim, St.-Justina-Weg 10 Termin: Di. 25.03.2014 | 19.30 – 23.30 Uhr | 1 Treffen Beitrag: € 42 (+ ca. € 15 Material, inkl. Rezeptmappe) Ort: terenten | Vereinshaus, St.-Georg-Straße 1 Termin: Mi. 19.02.2014 | 19.00 – 23.00 Uhr | 1 Treffen Beitrag: € 42 (+ ca. € 15 Material, inkl. Rezeptmappe) Anmeldung: 0472 836 424 | brixen@volkshochschule.it

Anmeldung: 0471 061 444 info@volkshochschule.it Für Veranstaltungen im Eisacktal, Pustertal und Wipptal: 0472 836 424

114.indd 264

brixen@volkshochschule.it

11/27/13 4:45 PM


265 Kurs

Rund um Sushi

Christian Walder | Fachlehrer an der Hotelfachschule Gutenberg

Sie wollen Sushi selber machen? Dann ab in die Küche! Es ist einfacher als gedacht. Die kleinen Sushi-Kult-Häppchen sehen lecker aus und schmecken auch so. Zukünftig werden Sie nicht mehr die Nummer des Sushi-Lieferservices wählen müssen, denn Sushi kann man ganz einfach selbst in den eigenen 4 Wänden zubereiten. Diese Asia-Leckerbissen sind leicht und gesund. Sushi ist ein Fingerfood für alle Tage, bietet Genuss pur und ist ein Gute-Laune-Bringer. Durch einfache Step-by-StepTipps werden Sie ein Sushi-Selbermach-Profi! Damit können Sie alle beeindrucken, egal ob Freunde oder Verwandte. Ort: Bozen | Kolpinghaus, A.-Kolping-Straße 3 Termin: Do. 03.04.2014 | 19.30 – 23.30 Uhr | 1 Treffen Beitrag: € 42 (+ ca. € 20 Material, inkl. Makisu-Bambusmatte zum Sushirollen- und Rezeptmappe) Ort: Vahrn | Haus Voitsberg, Voitsbergstraße 1 Termin: Do. 13.03.2014 | 19.00 – 23.00 Uhr | 1 Treffen Beitrag: € 42 (+ ca. € 20 Material, inkl. Makisu-Bambusmatte zum Sushirollen- und Rezeptmappe) Anmeldung: 0472 836 424 | brixen@volkshochschule.it Kurs

Thailändisch kochen lernen

In Zusammenarbeit mit Wokeria – Gourmet oriental Dr. Hanno Innerhofer | Liebhaber der asiatischen Küche

Ort: Bozen | Kolpinghaus, A.-Kolping-Straße 3 Termin: Di. 18.03.2014 | 19.30 – 23.30 Uhr | 1 Treffen Beitrag: € 42 (+ ca. € 15 Material, inkl. Rezeptmappe) Ort: Brixen | Jakob-Steiner-Haus, Milland, Vintlerweg 34 Termin: Mi. 09.04.2014 | 19.00 – 23.00 Uhr | 1 Treffen Beitrag: € 42 (+ ca. € 15 Material, inkl. Rezeptmappe) Anmeldung: 0472 836 424 | brixen@volkshochschule.it

Hobby & Freizeit

Tauchen Sie in die exotische und faszinierende Küche Thailands ein! Sie gehört zu den beliebtesten und raffiniertesten der Welt. Sie schmeckt phantastisch, ist leicht verdaulich und sehr gesund. Ob pikant, süßlich oder scharf, sie verleiht mit ihren würzigen Aromen und raffinierten Gewürzen den Gerichten die perfekte Note. Verwöhnen Sie Ihren Gaumen mit berühmten authentischen Rezepten aus dem Wok. Sie erhalten zahlreiche praktische und wertvolle Tipps, damit diese Gerichte auch zu Hause bestens gelingen. Als Höhepunkt des Abends genießen die TeilnehmerInnen das zubereitete Essen und nehmen einige Kostproben mit nach Hause.

www.vhs.it

114.indd 265

11/27/13 4:45 PM


266 Kurs

Chinesische Menüs

Phuong Chi Van | freiberufliche Autorin

Es gibt immer mehr HobbyköchInnen, die sich für chinesische Küche interessieren. Eine kleine Portion Fantasie, eine Brise Kreativität und schon können Sie einfache chinesische Gerichte in ein Festmahl verzaubern. Aus dem Buch von Frau Phuong Chi Van wählen Sie zwei Menüs aus, die dann gemeinsam gekocht und anschließend traditionsgemäß mit Stäbchen genossen werden. Ort: sterzing | Jugenddienst Wipptal, Streunturngasse 5 Termin: Di. 11.03. und Di. 18.03.2014 | 19.30 – 22.00 Uhr | 2 Treffen Beitrag: € 52 (+ ca. € 12 Material, inkl. Rezeptmappe) Anmeldung: 0472 836 424 | brixen@volkshochschule.it

Neu Kurs

Indisch vegetarisch

In Zusammenarbeit mit Wokeria – Gourmet oriental

Dr. Hanno Innerhofer | Liebhaber der asiatischen Küche

Lassen Sie sich überraschen, wie vielfältig, aromenreich und schmackhaft die indische vegetarische Küche ist. Der Kurs zeigt Ihnen, wie man aus Gemüse, Getreide und Hülsenfrüchten mit Hilfe von raffinierten Gewürzen unvergessliche schmackhafte und gesunde Gerichte zaubern kann. Sie erhalten zahlreiche praktische und wertvolle Tipps, damit diese Gerichte auch zu Hause bestens gelingen. Als Höhepunkt des Abends genießen die TeilnehmerInnen das zubereitete Essen. Ort: Bozen | Kolpinghaus, A.-Kolping-Straße 3 Termin: Di. 25.02.2014 | 19.30 – 23.30 Uhr | 1 Treffen Beitrag: € 42 (+ ca. € 15 Material, inkl. Rezeptmappe) Kurs

Mexikanisch kochen

Christian Walder | Fachlehrer an der Hotelfachschule Gutenberg

Sie wollen die mexikanische Küche ausprobieren? Sie lernen was Sie alles brauchen um die beste Fiesta der Welt auch in Ihre Küche zu bringen. Die Mexikaner lieben es, viel auf dem Tisch zu haben, zum Essen einzuladen und daraus ein Fest unter Freunden zu veranstalten. Lassen Sie sich inspirieren und lernen Sie ein typisch mexikanischer Gastgeber zu werden! Typische Dips, Burrito mit Chicken & Beef, Fajita Jambalaya und mehr … Buen provecho! Ort: st. georgen | Vereinshaus, Pipenstraße 2 Termin: Di. 06.05.2014 | 19.00 – 23.00 Uhr | 1 Treffen Beitrag: € 42 (+ ca. € 15 Material, inkl. Rezeptmappe) Anmeldung: 0472 836 424 | brixen@volkshochschule.it Anmeldung: 0471 061 444 info@volkshochschule.it Für Veranstaltungen im Eisacktal, Pustertal und Wipptal: 0472 836 424

114.indd 266

brixen@volkshochschule.it

11/27/13 4:45 PM


267 Kurs

Brot selbst gebacken

Maria Anna Stofner Gross | bäuerliche Referentin

In diesem Kurs lernt man, verschiedene Brote zuzubereiten und zu backen, wie z.B. Weizenvollkornbrot, Sauerteig-Bauernvollkornbrot, „Öfnar und Öfnkropf“, Birnen- und Apfelbrot, Buchweizenbrot und Brotaufstriche. Die Referentin gibt bäuerliche Traditionen, Geschichte und Tipps weiter. Ort: auer | Haus der Vereine, Hohlweg 6 Termin: Di. 11.03.2014 | 19.00 – 23.00 Uhr | 1 Treffen Beitrag: € 42 (+ ca. € 13 Material, inkl. Rezeptmappe)

In Zusammenarbeit mit „Manu – die offene Werkstatt“

Ort: Bozen | Manu, die offene Werkstatt, Quireinerstraße 20/C Termin: Mi. 19.03.2014 | 19.00 – 23.00 Uhr | 1 Treffen Beitrag: € 42 (+ ca. € 13 Material, inkl. Rezeptmappe) Kurs

Brot backen leicht gemacht

In Zusammenarbeit mit der Südtiroler Bäuerinnenorganisation Maria Reichhalter Prader | bäuerliche Referentin

Der Duft von selbstgebackenem Brot am Frühstückstisch ist etwas Wunderbares. Weißbrot, Vollkornbrot, Sauerteigbrot, Vingschgerlen, Frühstücksbrötchen und Früchtebrötchen: In diesem Kurs lernen Sie, wie schnell und einfach diese Sachen im Backrohr gezaubert werden können. Ort: Brixen | Jakob-Steiner-Haus, Milland, Vintlerweg 34 Termin: Mo. 17.03.2014 | 18.00 – 22.00 Uhr | 1 Treffen Beitrag: € 42 (+ ca. € 17 Material, inkl. Rezeptmappe) Anmeldung: 0472 836 424 | brixen@volkshochschule.it

Kurs

Großmutters Erbe: ’s Breatl Brotbackkurs

Ort: sand in taufers | Lahnerhof, Kematen 26 Termin: Sa. 26.04.2014 | 10.00 – 14.00 Uhr | 1 Treffen Beitrag: € 42 (+ ca. € 12 Material, inkl. Rezeptmappe) Anmeldung: 0472 836 424 | brixen@volkshochschule.it

Hobby & Freizeit

Doris Kier | bäuerliche Referentin

Erleben Sie mit mir den Werdegang vom Korn bis hin zum fertigen Brot. Gemeinsam mahlen Sie das Korn, stellen ein traditionelles Brot her und verkosten dies anschließend mit leckerem Aufschnitt. Damit Sie die Brote auch zu Hause nach backen können, bekommen Sie viele leckere Rezepte.

www.vhs.it

114.indd 267

11/27/13 4:45 PM


268 Kurs

Vegetarische Brotaufstriche: pikant, salzig und süß

In Zusammenarbeit mit der Südtiroler Gesellschaft für Gesundheitsförderung Gertrud Gummerer | ärztl. gepr. Gesundheitsberaterin nach Dr. Bruker

An diesem Abend werden wir 12 verschiedene Aufstriche zubereiten, die besonders gut zu Brot und Kartoffeln schmecken. Anschließend werden wir unsere Leckerbissen verkosten und unseren Gaumen in verschiedensten Geschmackrichtungen verwöhnen. Ort: Bozen | Maria Heim, Neustifter Weg 5 Termin: Mi. 12.03.2014 | 19.00 – 22.00 Uhr | 1 Treffen Beitrag: € 39 (+ ca. € 10 Material) Kurs

Der Germteig und seine Vielfalt Maria Anna Stofner Gross | bäuerliche Referentin

Bei diesem Kurs lernen wir den Germteig zuzubereiten und folgende Gebäcke daraus zu formen und zu backen: 4er-Zopf, Strudel mit verschiedenen Füllungen, gedeckten Topfenzopf, Bienenstich, Germkiechl (Kniekiechl), Kleingebäck: Schiffchen, Schnecken, Kipfel, Buchteln usw. Ort: st. PauLs | Wohn- und Pflegeheim, St.-Justina-Weg 10 Termin: Di. 18.02.2014 | 19.30 – 23.30 Uhr | 1 Treffen Beitrag: € 42 (+ ca. € 15 Material, inkl. Rezeptmappe) Kurs

Wir backen zusammen …

ivhs

Hefegebäck süß und pikant Maria Theresia Großgasteiger

… und verkosten dieses anschließend! Zum Abschluss bringen wir die Küche wieder auf Vordermann! zIelgruppe: Menschen mit Behinderung Ort: BrunecK | Sozialzentrum Trayah, Josef-Ferrari-Straße 18 Termin: Di. 25.03.2014 | 15.00 – 18.00 Uhr | 1 Treffen Beitrag: € 13 (inkl. Material) Anmeldung: 0472 836 424 | brixen@volkshochschule.it

Anmeldung: 0471 061 444 info@volkshochschule.it Für Veranstaltungen im Eisacktal, Pustertal und Wipptal: 0472 836 424

114.indd 268

brixen@volkshochschule.it

11/27/13 4:45 PM


269 Kurs

Krapfen, „Kiachel“ und sonstiges Kleingebäck In Zusammenarbeit mit der Südtiroler Bäuerinnenorganisation Maria Reichhalter Prader | bäuerliche Referentin

Kein Festtag ohne Krapfen, „Kiachl“ oder sonstigem Kleingebäck. Sie zählen zu den traditionellen Gerichten der bäuerlichen Küche. Die Referentin und Bäuerin gibt Ihnen traditionelle Südtiroler Rezepte für Faschingskrapfen, „Kniekiachel“, Mohnund andere verschiedene süße Krapfen weiter und weckt in Ihnen die Freude am Selbstgebackenen. Ort: Brixen | Jakob-Steiner-Haus, Milland, Vintlerweg 34 Termin: Mo. 24.02.2014 | 18.00 – 22.00 Uhr | 1 Treffen Beitrag: € 42 (+ ca. € 17 Material, inkl. Rezeptmappe) Anmeldung: 0472 836 424 | brixen@volkshochschule.it

Neu Kurs

Tortenbacken leicht gemacht

In Zusammenarbeit mit der Südtiroler Bäuerinnenorganisation Maria Reichhalter Prader | bäuerliche Referentin

Egal, ob für Festtage oder einfach nur, um Familie oder Freunde zu verwöhnen. Eine leckere Torte kommt immer gut an! In diesem Kurs erhalten Sie wertvolle Tipps und Tricks, wie traditionelle Torten, wie Sacher, Buchweizen oder Schwarzwälder, gut gelingen. Ort: Brixen | Jakob-Steiner-Haus, Milland, Vintlerweg 34 Termin: Fr. 28.03.2014 | 18.00 – 22.00 Uhr | 1 Treffen Beitrag: € 42 (+ ca. € 20 Material, inkl. Rezeptmappe) Anmeldung: 0472 836 424 | brixen@volkshochschule.it

Kurs

Torten, Kuchen, Schnitten – für jeden Anlass Miriam Greif | Konditorin

Hobby & Freizeit

Zu Taufen, Kinder- oder Erwachsenengeburtstagen, Jubiläen und Co. – wer etwas Süßes mitbringt, bereitet immer eine große Freude! Ob AnfängerInnen oder Fortgeschrittene, Hobbykonditoren, die etwas weniger Zeit investieren wollen, oder jene, die gerne etwas länger „basteln“ – wir backen, füllen und garnieren in diesem Kurs für jeden Anlass und jede Altersklasse. Ort: st. PauLs | Wohn- und Pflegeheim, St.-Justina-Weg 10 Termin: Mo. 03.02.2014 | 19.30 – 22.30 Uhr | 3 Treffen | täglich von Mo. bis Mi. Beitrag: € 95 (+ ca. € 20 Material, inkl. Rezeptmappe)

www.vhs.it

114.indd 269

11/27/13 4:45 PM


270 Neu Kurs

Törtchen und Torten verzieren für verschiedene Anlässe

Florian Schweigkofler | Diätetisch geschulter Koch DGE und Gastwirt

Erstkommunion, Muttertag, Geburtstage – für die schönsten Feiern im Jahr dekorieren wir gemeinsam mit einfachen Zutaten und Materialien Torten und Törtchen. Ort: KLoBenstein | Gasthof Wiesenheim, Wiesenheimweg 5 Termin: Do. 13.03.2014 | 19.30 – 22.30 Uhr | 1 Treffen Beitrag: € 36 (+ ca. € 15 Material, inkl. Rezeptmappe) Neu Kurs

Muffins – kleine Kuchen in Bestform

In Zusammenarbeit mit „Manu – die offene Werkstatt“ Miriam Greif | Konditorin

Bunt, bunter, Muffins! Die kleinen, süßen Küchlein lassen sich herrlich vielfältig zubereiten und machen uns zu jeder Zeit viel Freude. Lust auf leckere Rezepte, sowie Tipps und Tricks für verschiedenste Dekoideen? Geeignet vor allem jetzt, kurz vor der Faschingszeit und auch sonst zu allen Anlässen. Ort: Bozen | Manu, die offene Werkstatt, Quireinerstraße 20/C Termin: Mi. 19.02.2014 | 19.00 – 23.00 Uhr | 1 Treffen Beitrag: € 42 (+ ca. € 15 Material, inkl. Rezeptmappe) Neu Kurs

Süßer belgischer Abend – mit Waffeln und Pralinen

In Zusammenarbeit mit „Manu – die offene Werkstatt“

Miriam Greif | Konditorin

Wir bereiten süße, typisch belgische Spezialitäten zu und werden sie anschließend gemeinsam verkosten: Waffeln pikant und süß mit jeweils passenden Dips und Soßen, sowie verschiedene Arten von Pralinen – ein mit einer Ganache oder Nougat, Nüssen, Pistazien, Likör, Marzipan oder Ähnlichem gefülltes Konfekt aus Schokolade, jederzeit geeignet auch als kleines Mitbringsel! Ort: Bozen | Manu, die offene Werkstatt, Quireinerstraße 20/C Termin: Mi. 12.03.2014 | 19.00 – 23.00 Uhr | 1 Treffen Beitrag: € 42 (+ ca. € 17 Material, inkl. Rezeptmappe)

Anmeldung: 0471 061 444 info@volkshochschule.it Für Veranstaltungen im Eisacktal, Pustertal und Wipptal: 0472 836 424

114.indd 270

brixen@volkshochschule.it

11/27/13 4:45 PM


271 Kurs

Süße Kleinigkeiten – Pralinen & Co.

In Zusammenarbeit mit „Manu – die offene Werkstatt“

Miriam Greif | Konditorin

Wer freut sich nicht über eine selbstgemachte Kleinigkeit – vor allem, wenn sie süß und zum Vernaschen ist? Wir bereiten gemeinsam Teegebäck und Pralinen zu. Ort: Bozen | Manu, die offene Werkstatt, Quireinerstraße 20/C Termin: Do. 03.04.2014 | 19.00 – 23.00 Uhr | 1 Treffen Beitrag: € 42 (+ ca. € 15 Material, inkl. Rezeptmappe) Neu Kurs

Schokolade und Rum – eine süße Harmonie Roland Schmid | Rum- und Cognacliebhaber

Ein Destillat aus fermentiertem Zuckerrohrsaft, Aromen von Gebäck und Vanille, um nur die ersten Eindrücke zu schildern. Kuba, Jamaika, Brasilien und Trinidad – so unterschiedlich die Länder, so unterschiedlich auch die Geschmacksvariationen und Stilrichtungen des Rums und der Schokolade. Ob mild oder rau, ob grob oder feingliedrig – eines haben Rum und Schokolade auf jeden Fall gemeinsam: die Nähe zum Äquator, die Sonne und das Meer; gemeinsam ein Erlebnis der besonderen Art. Ort: Bozen | Waltherhaus, Schlernstraße 1 Termin: Di. 25.02.2014 | 19.30 – 23.00 Uhr | 1 Treffen Beitrag: € 26 (+ ca. € 35 für Verkostung) Neu Kurs

Kaffee ist nicht gleich Kaffee Dr. Claudia Niessing | Coffeologin, Kaffeerösterin

Unterschiedliche Kulturen haben ihre unterschiedlichen Brühmethoden beim Kochen von Kaffee. Lernen Sie die richtige Handhabung sowie die Vor- und Nachteile der verschiedenen Brühmethoden kennen. Welchen Kaffee mit welchem Mahlgrad und welcher Geschmacksrichtung soll ich nehmen? Welcher Kaffee ist für meinen Genuss zu Hause am besten und tut mir gut?

Hobby & Freizeit

Ort: Bozen | Waltherhaus, Schlernstraße 1 Termin: Di. 11.03.2014 | 19.00 – 22.00 Uhr | 1 Treffen Beitrag: € 26 (inkl. Verkostung)

Wenn Sie einen Blick hinter die Kulissen der Kaffeerösterei Niessing werfen möchten, siehe auch Seite 16.

www.vhs.it

114.indd 271

11/27/13 4:45 PM


272

Verkostungen In Zusammenarbeit mit harpf Getränke Neu Kurs

Gelebte Biodynamik anhand des Beispiels vom Weingut Manincor Michael Graf Goess Enzenberg

Über 15 Jahre tiefgreifende Aufbauarbeit tragen ihre Früchte. Natürliche Vielfalt der Lagen, reiche Bodenbeschaffenheit, bestens exponierte, zur Gänze biodynamisch bewirtschaftete Weinberge und kompromissloses Qualitätsstreben, sind die Grundlagen für die einzigartigen Charakterweine von Manincor. Michael Graf Goess Enzenberg hat an der renommierten Weinschule in Geisenheim (D) studiert und anschließend auf der ganzen Welt unterschiedlichste Erfahrungen gesammelt. Mit dem Bau von Manincor hat er sich einen persönlichen Traum erfüllt. Verkostung: 5 Weine vom Weingut Manincor zIelgruppe: Weinliebhaber, Interessierte, Fortgeschrittene, Gourmets Ort: BrunecK | harpf Getränkeladen, Stadtgasse 53 A Termin: Mi. 15.01.2014 | 20.00 – 21.30 Uhr | 1 Treffen Beitrag: € 21 Anmeldung: 0472 836 424 | brixen@volkshochschule.it Kurs

Die Weine Burgunds

Christine Mayr | Weinakademiker und Präsidentin Südtiroler Sommeliervereinigung

Das Burgund ist die wahrscheinlich bedeutendste Weinregion der Welt. Die beiden Gebiete Cote de Beaune, wo vorwiegend Chardonnay wächst und die Cote de Nuits, wo die besten Blauburgunder der Welter herkommen, sind bei Weinliebhabern in aller Munde. Christine Mayr unterrichtet an der Weinakademie in Rust (A) und an der internationalen Weinschule in Geisenheim (D). Frau Mayr hat sich in den letzten Jahren überaus erfolgreich für die Verbreitung einer vielfältigen und qualitätsorientierten Weinkultur in Südtirol eingesetzt. Verkostung: 5 weiße und rote Burgunder Weine zIelgruppe: Weinliebhaber, Fortgeschrittene, Gourmets Ort: BrunecK | harpf Getränkeladen, Stadtgasse 53 A Termin: Fr. 28.02.2014 | 20.00 – 21.30 Uhr | 1 Treffen Beitrag: € 21 Anmeldung: 0472 836 424 | brixen@volkshochschule.it

Anmeldung: 0471 061 444 info@volkshochschule.it Für Veranstaltungen im Eisacktal, Pustertal und Wipptal: 0472 836 424

114.indd 272

brixen@volkshochschule.it

11/27/13 4:45 PM


273 Seminar

Belgien: Für viele das Bierland schlechthin

Verkostung: Klassiker und Geheimtipps belgischer Biere Lukas Harpf | Biersommelier und Inhaber vom harpf Getränkeladen

Belgien ist ein lebendes Museum der Biergeschichte. Es gibt dort noch immer mehr als 100 aktive Brauereien, die zum Teil in jahrhundertealten Gemäuern brauen. Wenn man die Welt der Craft Biere verstehen will, dann muss man Belgien verstehen, deren Bierstile ergründen und die prägendsten Biere getrunken haben. Bei diesem Seminar wird auf die Geschichte und die Besonderheiten des Bierlandes Belgien eingegangen. Verschiedene, auch für die Welt prägende Bierstile werden erläutert und anhand einer Verkostung vor Augen geführt. zIelgruppe: Bierliebhaber, Interessierte, Gourmets Ort: BrunecK | harpf Getränkeladen, Stadtgasse 53 A Termin: Mi. 09.04.2014 | 20.00 – 21.30 Uhr | 1 Treffen Beitrag: € 18 Anmeldung: 0472 836 424 | brixen@volkshochschule.it Kurs

Wie harmoniert Südtiroler Weichkäse mit Craft Bier?

Verkostung verschiedener Weichkäse von der Ziege in Kombination mit Bier

Hubert Stockner | Inhaber vom Capriz Lukas Harpf | Biersommelier und Inhaber vom harpf Getränkeladen

Ort: BrunecK | harpf Getränkeladen, Stadtgasse 53 A Termin: Di. 20.05.2014 | 20.00 – 21.30 Uhr | 1 Treffen Beitrag: € 19 Anmeldung: 0472 836 424 | brixen@volkshochschule.it

Wenn Sie Pustertaler Waldfrüchte verkosten möchten, siehe Seite 263.

Hobby & Freizeit

Die Liebe und die Begeisterung zu qualitativ hochwertigen Lebensmitteln und deren Verarbeitungsmethoden haben Hubert Stockner und Lukas Harpf zusammen gebracht. In unzähligen Gesprächen und Verkostungen haben sie verschiedene Südtiroler Weichkäse und besondere Biere aufeinander abgestimmt. Hubert Stockner war nach seiner Ausbildung in Frankreich, der Schweiz, Österreich und dem Allgäu unterwegs, um sich in der Zubereitung von Weichkäse zu spezialisieren. Die Verarbeitung von Ziegenmilch hat es ihm besonders angetan. Lukas Harpf beschäftigt sich seit einigen Jahren intensiv mit der Welt der handwerklich hergestellten Biere und deren Besonderheiten. Zahlreiche Lehrfahrten führen ihn nach Belgien, Bayern, England, Italien und Schottland. zIelgruppe: Interessierte, Gourmets, Käseliebhaber, Bierliebhaber

www.vhs.it

114.indd 273

11/27/13 4:45 PM


274 Neu Seminar

Weinseminar für EinsteigerInnen

3 Abende für alle Sinne mit Weinverkostung

Dott. Claudia Berger | Weinliebhaberin

Südtiroler Weine erleben, verkosten und genießen. In gemütlicher Runde, für EinsteigerInnen und interessierte WeinliebhaberInnen. Ein Seminar für jeden, der sich in der Begriffswelt der Weine weiterbilden und zurechtfinden möchte und vielleicht den einen oder anderen Beitrag seiner individuellen Sinneswahrnehmung leisten möchte. Bei einer Reise durch die Welt des Weines ergeben sich viele Fragen: Einfach nur Sehen, Entdecken, Spüren und Wahrnehmen! 1. Abend: Weißweinverkostung 2. Abend: Rotweinverkostung 3. Abend: Schaum- und Dessertweinverkostung Ort: sarnthein | Café Milchbar, Europastraße 28 Termin: Sa. 22.03.2014 | 20.00 – 23.00 Uhr | 3 Treffen | jeweils Sa. Beitrag: € 63 (+ ca. € 45 für Getränke) Neu Kurs

Weinverkostung im Dunkeln

Eine Blindverkostung autochthoner Rebsorten Italiens Roland Schmid | Rum- und Cognacliebhaber

Greco di Tuffo, Pecorina, Nero di Troja, Aglianico … ein Reichtum an Duft- und Geschmacksnuancen. Lernen Sie diese Vielfalt an Rebsortenreichtum Italiens in einer besonderen Umgebung kennen: im Dunkeln eines 600 Jahre alten Weinkellers. Beurteilen Sie die Weine nur mit dem Geschmacks- und Geruchssinn – eine unvergessliche Sinnesprüfung. Ort: Bozen | Weingut Schmid Oberrautner, Fagenstraße 50 Termin: Di. 01.04.2014 | 19.30 – 23.00 Uhr | 1 Treffen Beitrag: € 26 (+ ca. € 30 für Getränke)

Wachsen Sie mit uns! Durch Weiterbildung. Und: verschenken Sie Wachstum! Mit einem

Kurs-Gutschein Sie bestimmen den Wert des Gutscheins und der/die Beschenkte kann ihn innerhalb eines Jahres in einer unserer Ortsstellen einlösen.

Anmeldung: 0471 061 444 info@volkshochschule.it Für Veranstaltungen im Eisacktal, Pustertal und Wipptal: 0472 836 424

114.indd 274

brixen@volkshochschule.it

11/27/13 4:45 PM


275 Seminar

Weinbeurteilung richtig

Eine Entscheidungshilfe bei der Erzeugung von Eigenbauwein

Weinseminar an zwei Abenden zum Aufbau von Grundkenntnissen der Weinbeurteilung im Keller, um während der verschiedenen Phasen der Vinifizierung gezielt über Maßnahmen wie Abzüge, biologischen Säureabbau, Abfüllzeitpunkt etc. entscheiden zu können: Einführung in die Sensorik, Training, Grundschritte, Weinfehler, Eigenschaften, Ursachen und Auswege. Ort: Pfatten | Versuchszentrum Laimburg, Laimburg 6 Termin: Mo. 13.01.2014 | 19.30 – 22.00 Uhr | 2 Treffen | jeweils Mo. Beitrag: € 60 Workshop

Farben – Wohnen – Wohlfühlen

Marlies Überbacher | ganzheitliche Raum- und Farbberaterin

Einführungsworkshop

Farben sind Leben, Vitalität und Kraft! Farben beeinflussen – meist unbewusst – unsere Umgebung, unsere Stimmung und unser (Wohl-) Befinden. Sie haben belebende, beruhigende oder ausgleichende Wirkung. Farben bewusst und gezielt eingesetzt, bringen Wohnräume und somit auch uns ins Gleichgewicht. In diesem Workshop entdecken wir gemeinsam die Farben des Regenbogens und erfahren mehr über ihre Eigenschaften und Wirkungen und warum sie so wichtig für unser Wohlbefinden und unsere Gesundheit sind. Mit einem kurzen Einblick in die Farbtheorie, Experimenten und Übungen, sowie anhand von Bildern „farbiger“ Räume, tauchen wir in die faszinierende Welt der Farben ein!

Ort: BrunecK | Sozialzentrum Trayah, Josef-Ferrari-Straße 18 Termin: Sa. 22.03.2014 | 09.00 – 12.30 Uhr | 1 Treffen Beitrag: € 35 (inkl. Unterlagen) Anmeldung: 0472 836 424 | brixen@volkshochschule.it

Aufbauworkshop

Ort: Brixen | VHS Zweigstelle, Peter-Mayr-Straße 9 Termin: Sa. 12.04.2014 | 09.00 – 16.00 Uhr | 1 Treffen | 1 h Mittagspause Beitrag: € 60 (inkl. Unterlagen) | € 55 wenn Sie den Einführungsworkshop besucht haben Anmeldung: 0472 836 424 | brixen@volkshochschule.it

Hobby & Freizeit

Aufbauend auf dem Einführungsworkshop „Farben – Wohnen – Wohlfühlen“ vertiefen wir in diesem zweiten Teil die Wirkung der Farben auf Mensch und Raum. Zudem können die TeilnehmerInnen ein Foto oder einen Plan eines Raumes, den sie farbig gestalten möchten, mitnehmen. Wir erarbeiten in Kleingruppen ein mögliches Farbkonzept für die einzelnen Räume.

www.vhs.it

114.indd 275

11/27/13 4:45 PM


276 Kurs

Natürliche Schädlingsbekämpfung im Hausgarten Martha De Biasi Canestrini | Gartenexpertin und Autorin

Natürliche Schädlingsbekämpfung im Nutzgarten sowie im Ziergarten setzt eine Strategie voraus, die heute nicht mehr selbstverständlich ist. Was unseren Urgroßmüttern geläufig war, ist heute neu und fremd. Aber auch ohne Chemiebomben können wir Schädlinge von unseren Pflanzen fernhalten. Schnecken, Mehltau, Läuse, Wanzen, Raupen können wir mit einfachen Mitteln und ohne Chemie vertreiben. Und wie das gemacht wird, ist verblüffend einfach. Ort: VöLs | Kulturhaus, Dorfstrasse 14 Termin: Di. 01.04.2014 | 20.00 – 22.00 Uhr | 1 Treffen Beitrag: € 22 Seminar

Schnitt von Stein-, Kern- und Beerenobst im Hausgarten

Josef Kofler

Technik, Theorie und Praxis des Schnittes werden an praktischen Beispielen (Gärten der interessierten TeilnehmerInnen) gezeigt und erläutert. Ort: KaLtern | Treffpunkt: Mittelschule Kaltern, Maria-Theresien-Straße 3 Termin: Sa. 22.02.2014 | 13.00 – 16.00 Uhr | 1 Treffen Beitrag: € 18 Kurs

Ein Garten für faule Gärtner

Martha De Biasi Canestrini | Gartenexpertin und Autorin

Sieben einfache Regeln sollten GärtnerInnen befolgen, damit die Gartenarbeit nicht zum Albtraum wird, und ohne dass der Garten verkommt. Es sind Regeln, die schnell erlernt und auch schrittweise in die Praxis umgesetzt werden können. Ein österreichischer Autor hat sie als die Regeln für „intelligente faule“ GärtnerInnen bezeichnet. Und davon träumen wir ja auch alle, auf intelligente Weise „faule“ GärtnerInnen zu werden, die auch manchmal im Liegestuhl liegen und träumerisch auf die schnell erledigte, mühelose Gartenarbeit zurückblicken können. Ort: ePPan | Vereinsraum, oberhalb der Feuerwehrhalle, Hans-Weber-Tyrol-Platz 1 Termin: Do. 20.03.2014 | 20.00 – 22.00 Uhr | 1 Treffen Beitrag: € 22

Anmeldung: 0471 061 444 info@volkshochschule.it Für Veranstaltungen im Eisacktal, Pustertal und Wipptal: 0472 836 424

114.indd 276

brixen@volkshochschule.it

11/27/13 4:45 PM


277 Neu Kurs

Der Hund – mein Gefährte

Wie das Zusammenleben problemlos klappt Katja Solderer | Schlittenhundeführerin

„Mein Schäferhund kann nicht sitzen bleiben, mein Husky zerlegt die Wohnung, mein kleiner Jack Russell beißt“ usw. Solche Aussagen hört man oft, doch die Lösung ist meist gar nicht so schwer und teuer, denn es braucht keine Unsummen für die Hundeschule, Hundesalon, Klamotten im Winter oder Unmengen Futter. Jeder Hund ist unterschiedlich im Charakter, wie wir Menschen auch. Das macht sie gerade besonders, aber auch oftmals schwierig. Wie wird aber der beste Freund des Menschen zu einem gesellschaftsfähigen Gefährten seines Herrchens oder Frauchens? Wie kriegt man den Hund dazu, dass er zu allen Aktivitäten mitgenommen werden kann; vom Stadtbummel, Restaurant, Wanderung ohne Leine, Fahrradfahren oder in den Urlaub? Das soll an diesem Abend anhand des Verhaltens des jeweiligen Hundes oder Fallbeispielen erklärt werden. Ort: Bozen | Waltherhaus, Schlernstraße 1 Termin: Do. 10.04.2014 | 19.30 – 21.30 Uhr | 1 Treffen Beitrag: € 22 Ort: Kurtinig | Haus Curtinie, Gartenweg 12 Termin: Mi. 19.02.2014 | 20.00 – 22.00 Uhr | 1 Treffen Beitrag: € 22 Neu Infoabend

Die Ernährung des Hundes

Eine ausgewogene Ernährung hält fit und gesund – nicht nur uns Menschen, auch unsere Hunde. Im Handel wird eine Vielzahl an Futter für Hunde angeboten. Doch was versteckt sich überhaupt in all den Sachen: Was ist Panzen, welche Inhaltsstoffe sind im Trocken- oder Nassfutter, was bedeuten die Kürzel auf der Packung? Welche Nahrung sollten Welpen, erwachsene und alte Hunde zu sich nehmen? Wie sieht eine gesunde Ernährung aus? Braucht es noch Zusätze? Auf diese und viele andere Fragen bekommen Sie an diesem Abend eine Antwort. zIelgruppe: Hundehalter oder auch auch zukünftige Hundehalter Ort: st. georgen | Vereinshaus, Pipenstraße 2 Termin: Fr. 21.03.2014 | 19.30 – 21.30 Uhr | 1 Treffen Beitrag: € 16 Anmeldung: 0472 836 424 | brixen@volkshochschule.it

Hobby & Freizeit

Günther Burkhart

www.vhs.it

114.indd 277

11/27/13 4:45 PM


278 Kurs

Tipps und Tricks im Haushalt

Das kann ich doch alleine!

ivhs

Kathrin Poehl

Was gehört alles zum Wäsche waschen? Sortieren, vorbehandeln, waschen und bügeln. Alles wird dir ausführlich erklärt. Welche Tipps und Tricks gibt es beim Putzen? In diesem Kurs findest du viele Antworten rund um den Haushalt. zIelgruppe: Menschen mit Beeinträchtigung

Ort: Brixen | VHS Zweigstelle, Peter-Mayr-Straße 9 Termin: Mo. 03.02. und Mo. 10.02.2014 | 15.30 – 17.30 Uhr | 2 Treffen Beitrag: € 15 Anmeldung: 0472 836 424 | brixen@volkshochschule.it Ort: sterzing | Sozialzentrum „Fugger“, Bahnhofstraße 10 Termin: Mi. 05.02. und Mi. 12.02.2014 | 15.30 – 17.30 Uhr | 2 Treffen Beitrag: € 15 Anmeldung: 0472 836 424 | brixen@volkshochschule.it Workshop

Architektur-Workshop für Bauherren

Mit wem Sie wann, worüber und wie sprechen sollten Dr. Arch. Lukas Abram | Architekt

Beschreibung siehe S. 44. Ort: Bozen | Waltherhaus, Schlernstraße 1 Termin: Sa. 08.02.2014 | 09.00 – 17.00 Uhr | 1 Treffen Beitrag: € 49

Die VHS ist der Lernort mitten im Leben „und Treffpunkt von Menschen aller Altersgruppen, die das breitgefächerte Kursangebot dazu nutzen, in netter Atmosphäre ihre wohlverdiente Freizeit schöner zu gestalten!“ Ulrike Vikoler, VHS-Mitarbeiterin Anmeldung: 0471 061 444 info@volkshochschule.it Für Veranstaltungen im Eisacktal, Pustertal und Wipptal: 0472 836 424

114.indd 278

brixen@volkshochschule.it

11/27/13 4:45 PM


279 Kurs

Was tun bei Autopannen oder Unfällen? Ein Seminar für Autofahrerinnen

Leo Gruber | KFZ-Meister

Theoretischer Teil: Bordausrüstung für den Pannenfall, Bedeutung der verschiedenen Warnleuchten und Anzeigen der Fahrzeuginstrumente, Erklärung der Sicherheitseinrichtungen wie ABS, ESP, Airbag, Gurtstraffer usw., richtiges Verhalten bei Unfällen, Möglichkeiten, Treibstoff zu sparen. Praktischer Teil: Einfache Kontrollen am Fahrzeug, Fahrzeugpflege, Radwechsel, Montage von Schneeketten, Starthilfe. Ort: Lana | Auto Gruber, Treibgasse 15 Termin: Mi. 12.02.2014 | 19.00 – 21.00 Uhr | 1 Treffen Beitrag: € 22 Neu Kurs

Reifenwechsel, Kettenmontage, Pflege – Alles rund ums Auto Ein Seminar für Autofahrerinnen

Jürgen Oberrauch

Von regelmäßigen einfachen Kontrollen am Fahrzeug, über Fahrzeugpflege und Standardausrüstung, bis hin zu Wissenswertem zum Thema Spureinstellung und Reifen – in der Werkstatt werden grundlegende Dinge am Auto erklärt und vorgeführt. Ort: terLan | Reifenzentrum J. Oberrauch (Tankstelle), Hauptstraße 102 Termin: Di. 11.03.2014 | 19.30 – 21.00 Uhr | 1 Treffen Beitrag: € 17 Neu Kurs

Perloggen in Südtirol

Andreas Röll

Hobby & Freizeit

Über fünf Abende hinweg erlernen Sie die Spielregeln und Spielweisen des Perloggen sowie das richtige Verhalten bei diesem traditionsreichen Kartenspiel. Ort: KLoBenstein | Rittnerstube, Tannstraße 2 Termin: Di. 11.03.2014 | 19.30 – 22.30 Uhr | 5 Treffen | jeweils Di. Beitrag: € 33

www.vhs.it

114.indd 279

11/27/13 4:45 PM


280 Kurs

Zirkus zum Mitmachen

ivhs

In Zusammenarbeit mit der Bezirksgemeinschaft Überetsch Unterland

Petra Irsara | Zirkuspädagogin bei Animativa

Das Erlebnis Zirkus schafft einen Raum für Begegnung und trägt zur ganzheitlichen Entwicklung der Persönlichkeit und zum Wohlbefinden bei. Die Zirkusdisziplinen sind dabei ein Mittel sich auszudrücken und fördern die eigene Kreativität und die Körperwahrnehmung. Die TeilnehmerInnen werden von der Zirkuspädagogin mit Bewegungsspielen in die Welt des Zirkus eingeführt und können sich selbst als Zirkusartist versuchen: Teller drehen, Balancieren auf Rolle und Pedalo, Hula-Hoop, Akrobatik und viele Balance- und Geschicklichkeitsübungen stehen auf dem Programm! zIelgruppe: Menschen mit und ohne Behinderung ab 18 Jahren, ohne Mobilitätseinschränkung Ort: auer | Tischtennishalle, Sportzone Schwarzenbach Termin: Sa. 01.02.2014 | 14.00 – 16.00 Uhr | 4 Treffen | jeweils Sa. Beitrag: € 34 Ort: Kurtatsch | Sozialzentrum, A.-Nikoletti-Straße 31 Termin: Fr. 14.02.2014 | 09.45 – 11.15 Uhr | 8 Treffen | jeweils Fr. | entfällt am 07.03.2014 Beitrag: € 64 Kurs

Ein Tag in der Circusschule

Sigrid Federspiel | Zirkuspädagogin, Regisseurin für Zeitgenössischen Circus

ivhs

Gemeinsam tauchen wir in die Circuswelt ein und üben spielerisch die Grundelemente der Circuskünste: Wir werden Tücher und Bälle jonglieren, Teller drehen, Diabolo und Flowerstick spielen, auf verschiedenen Geräten balancieren und Menschenpyramiden bauen. Dabei stehen Kreativität und Spaß im Vordergrund! zIelgruppe: Menschen mit Behinderung

VintL | Mittelschule, Kirchweg 8 | Treffpunkt: Brixen, 09.15 Uhr Busbahnhof bzw. Bruneck, 09.15 Uhr Sozialzentrum Trayah Termin: Sa. 25.01.2014 | 10.00 – 15.00 Uhr | 1 h Mittagspause Beitrag: € 18 Anmeldung: 0472 836 424 | brixen@volkshochschule.it

Ort:

Anmeldung: 0471 061 444 info@volkshochschule.it Für Veranstaltungen im Eisacktal, Pustertal und Wipptal: 0472 836 424

114.indd 280

brixen@volkshochschule.it

11/27/13 4:45 PM


281 Kurs

Kegelclub „Happy“

Gemeinsam Kegeln und in die Vollen treffen!

Wir treffen uns wieder regelmäßig, um die Kugel rollen zu lassen. Du kannst nach Lust und Laune dabei sein, eine Anmeldung ist aber erwünscht. zIelgruppe: Menschen mit und ohne Behinderung

ivhs

Simone Picone | Elisabeth Stolz Ort: Brixen | Acquarena, Altenmarktgasse 28/B Termin: 18.01., 15.02., 15.03., 12.04., 17.05. und 31.05.2014 | 10.00 – 12.00 Uhr | jeweils Sa. Anmeldung: 0472 836 424 | brixen@volkshochschule.it Beitrag: jeweils € 5 Isotta Martorelli Ort: ridnaun | Hotel Schneeberg, Maiern 22 Termin: 18.01., 15.02., 15.03., 12.04. und 17.05.2014 | 13.00 – 17.00 Uhr | jeweils Sa. Anmeldung: 0472 836 424 | brixen@volkshochschule.it Beitrag: jeweils € 5

www.vhs.it > News aus der VHS > aktuelle Kursangebote und -anmeldungen > Einstufungstests für Sprachen, u.v.m.

elearning.vhs.it

> elearning ECDL und EBCL inkl. Demo-Kurs und Lernvideos

www.v

hs .it

Hobby & Freizeit

VHS im Internet

en Sie Be s u c h neue e uns er e it e s Web

> EDV-Unterlagensammlung mit Übungen > VHS-Selbstlernzentrum

www.vhs.it

114.indd 281

11/27/13 4:45 PM


282

Anmelde- und Teilnahmebedingungen Anmeldung Sie können sich persönlich, telefonisch, per Fax oder E-Mail anmelden. Beachten Sie bitte, dass Ihre Anmeldung in jedem Fall unmittelbar verbindlich ist und zur Zahlung des Kursbeitrages verpflichtet. Der Kursbeitrag muss vor Beginn der Veranstaltung in bar, mittels Bancomat oder Banküberweisung gezahlt werden. Sollten Sie eine Rechnung benötigen, teilen Sie die vollständigen Rechnungsdaten bereits bei der Anmeldung mit. Im Nachhinein können wir keine Rechnung mehr ausstellen. Wird ein Kursbeitrag zum 3. Mal gemahnt, werden € 5 Mahnspesen berechnet. Die Anmeldung sollte im eigenen Interesse so früh wie möglich erfolgen, Anmeldeschluss ist – soweit nicht anders angegeben – 3 Arbeitstage vor Veranstaltungsbeginn. Bei Veranstaltungen mit beschränkter Teilnehmerzahl werden die Anmeldungen in der Reihenfolge der Anmeldungen berücksichtigt. Mit der Anmeldung erklären Sie sich mit dieser Kursordnung einverstanden. Bankdaten Raiffeisen Landesbank Südtirol, IBAN: IT 09 V 03493 11600 000300010286 Für Kurse im Raum Eisacktal, Pustertal und Wipptal: Raiffeisenkasse Eisacktal, IBAN: IT 07 K 08307 58221 000300227650 Mindestteilnehmerzahl Unsere Veranstaltungen können in der Regel nur bei einer Mindestteilnehmerzahl von 8 Personen durchgeführt werden. Daher bitten wir Sie, sich frühzeitig einzuschreiben, damit der Kurs nicht wegen zu geringer Teilnehmerzahl abgesagt werden muss. Falls die Mindestteilnehmerzahl nicht erreicht wird, kann der Kurs nach Absprache mit den TeilnehmerInnen mit einer Preisänderung oder einer Stundenreduzierung trotzdem abgehalten werden. Ermäßigungen für Kinder und Jugendliche Veranstaltungen für Kinder und Jugendliche sind in der Regel bereits so kostengünstig wie möglich kalkuliert und können daher nicht weiter reduziert werden. InhaberInnen der Ehrenamtskarte des Südtiroler Jugendrings gewähren wir einen Preisnachlass von 20%. Rücktritt und Rückerstattung Durch Ihre verbindliche Anmeldung reservieren Sie einen Platz, den wir dann nicht weiter vergeben können. Haben Sie daher bitte im Interesse aller TeilnehmerInnen dafür Verständnis, dass wir bei einem Rücktritt nicht in allen Fällen den Kursbeitrag voll zurückerstatten können. Wird eine Veranstaltung aus organisatorischen Gründen durch den Verband der Volkshochschulen kurzfristig abgesagt, erhalten Sie selbstverständlich den vollen Teilnehmerbeitrag zurück. Bei Rücktritt des/der Kursteilnehmers/in bis zwei Wochen vor Veranstaltungsbeginn wird der gesamte Kursbeitrag zurückgezahlt. Zwei Wochen bis vier Arbeitstage vor Kursbeginn wird bis auf eine Bearbeitungsgebühr von € 10 der Beitrag zurückgezahlt oder der gesamte Kursbeitrag auf einen anderen Kurs angerechnet (ohne weitere Auszahlungsmöglichkeit). Bei späterem Rücktritt bis ein Tag vor Beginn des Kurses werden 50% zurückgezahlt. Bei Rücktritt am Kurstag besteht kein Anspruch auf Rückerstattung. Sie haben jedoch die Möglichkeit, eine/n Ersatzteilnehmer/in zu benennen, wenn Sie selbst verhindert sind.

114.indd 282

11/27/13 4:45 PM


283 Für Reisen und Exkursionen gelten abweichende Bestimmungen, beachten Sie die entsprechenden Hinweise in den Veranstaltungsausschreibungen. Materialkosten Zusätzlich anfallende Materialspesen sind in der Kursbeschreibung ausgewiesen und werden von den ReferentInnen im Kurs eingehoben. Haftung/Hausordnungen Die Teilnahme an Veranstaltungen erfolgt auf eigene Gefahr. Lassen Sie sich – insbesondere bei Sportveranstaltungen oder Reisen/Exkursionen – von Ihrem Hausarzt beraten, ob die Veranstaltung für Sie geeignet ist. Der Verband der Volkshochschulen übernimmt keinerlei Haftung für Verluste, Unfälle, Diebstähle und sonstige Schäden. TeilnehmerInnen haften für Schäden in den Kurs- oder Seminar-räumen, die sie selbst verursachen. Die jeweiligen Haus- und Schulordnungen sind für alle TeilnehmerInnen verbindlich. Kursbescheinigungen Nach Beendigung eines Kurses/Seminars wird auf Wunsch eine Teilnahmebestätigung ausgestellt (Anwesenheitspflicht 75%). Programmänderungen Der Verband der Volkshochschulen behält sich das Recht vor, kurzfristig notwendige Änderungen des Programms vorzunehmen. Datenschutz Die von uns erhobenen persönlichen Daten werden nur zu internen Zwecken des Verbandes der Volkshochschulen genutzt. TeilnehmerInnen geben im Sinne des gesetzesvertretenden Dekretes Nr. 196/03 ihr Einverständnis, dass persönliche Daten an konventionierte Unternehmen, die Ortsstellen des Verbandes sowie die jeweiligen Landesämter weitergegeben werden können. Zudem können TeilnehmerInnen periodisch Informationen über das Angebot des Verbandes und seiner Ortsstellen erhalten. Eine Weitergabe an sonstige Personen oder Einrichtungen wird ausgeschlossen. Weitere Datenschutzhinweise finden Sie auf www.vhs.it. Der Verband der Volkshochschulen behält sich vor, Fotos und sonstiges Bildmaterial anzufertigen und für interne Werbezwecke zu verwenden (Broschüre, Homepage, Pressemitteilungen, usw.). Sollten Sie damit nicht einverstanden sein, bitten wir um eine schriftliche Mitteilung an unser Sekretariat vor Kursbeginn.

Qualitätssicherung

EFQM

Recognised for excellence 4 star

Qualität ist uns ein großes Anliegen. Seit vielen Jahren arbeiten wir nach dem EFQM-Modell (European Foundation for Quality Management). Wir evaluieren regelmäßig unsere Kurse. In Fragebögen haben TeilnehmerInnen die Möglichkeit unsere Kurse zu bewerten und auf Positives und Negatives hinzuweisen. MitarbeiterInnen und ReferentInnen geben uns ebenfalls mittels Fragebogen Rückmeldung. Kennzahlen und Ergebnisse werden laufend überprüft und neue Ziele gesetzt. Durch das EFQMModell verbessern wir ständig unsere Leistung und unsere Abläufe. Der Verband der Volkshochschulen ist EFQM-qualifiziert („Recognised for Excellence“). Das bedeutet ein überdurchschnittlich hohes Niveau der Vorgehensweisen und Ergebnisse.

www.vhs.it

114.indd 283

11/27/13 4:45 PM


284

Hinweise Für TeilnehmerInnen: Lassen Sie uns wissen, welche Veranstaltungen Sie bei uns vermissen: wir freuen uns auf Ihre Anregungen und Wünsche. Für ReferentInnen: Wenn Sie für die VHS arbeiten möchten, freuen wir uns über Ihre Bewerbung unter info@volkshochschule.it. Unsere pädagogischen Mitarbeiterinnen werden Sie kontaktieren. Für Firmen: Wir organisieren Schulungen/Veranstaltungen für Firmen/Vereine: Wir greifen auf einen Pool von professionellen ReferentInnen zurück und verfügen über passende Räume. Sprechen Sie uns an! Unser Gesamtprogramm erscheint zweimal jährlich: die Herbst- | Winterbroschüre liegt ab Mitte August auf, die Frühjahrsbroschüre ab Mitte Dezember. Die kleine Sommerbroschüre wird Ende April verteilt. Haben Sie in den letzten 2 Semestern eine Veranstaltung bei der VHS besucht, erhalten Sie unser Frühjahrs- und Herbst- | Winter-Programm per Post. Weitere Informationen finden Sie ständig aktualisiert unter www.vhs.it.

Unsere Partner

Amt für dt. und lad. Berufsbildung | Amt für Weiterbildung | Amt für Kabinettsangelegenheiten | Arbeitskreis Eltern Behinderter | Athesia Druck | Beirat für Chancengleichheit Kaltern | Bezirksgemeinschaft Überetsch Unterland | Bergila Heilkräuter | Bibliothek Lana | Bini Mario OHG Büromaschinen | Blinden- und Sehbehinderten-Amateursportgruppe Bozen | City Fitness | CO-OPERA Sozialgenossenschaft | Cusanus Akademie Brixen | Demattia | design.buero | Elternverbandes hörgeschädigter Kinder | Etschwerke AG | Fitnesscenter Bodytec | Folio Verlag | Gemeinde Brixen | Gemeinde Bruenck | Harpf | Hotel Goldener Adler | Imperial | Ki.Ba. Project | Kreis Südtiroler Autorinnen und Autoren | Kulturverein Bruneck | kultur.lana | KVW Bildung | Landesverband Lebenshilfe | Landeswetterdienst Südtirol | Madonna Apotheke Bozen | Manu, die offene Werkstatt | Naturtreff Eisvogel | New Color OHG | Primus Touristik | Raiffeisen Online (ROL) | Raiffeisenverband | RAIKA Wipptal | RUN AG | Schneiderschule Gadotti | Silbernagl Busunternehmen | Studio C-Link | Südtiroler Bäuerinnenorganisation | Südtiroler Bauernbund-Weiterbildungsgenossenschaft | Südtiroler Chronistinnen und Chronisten | Südtiroler Gesellschaft für Gesundheitsförderung | Südtiroler Kulturinstitut | Südtiroler Landesmuseen | Synergie – Gemeinschaftspraxis für Entspannung & ganzheitliche Körperarbeit | Urania Meran | Verband der Österreichischen Volkshochschulen (VÖV) | Verband der Privatvermieter Südtirols (VPS) | Volontariat Freiwilligenhilfe Pustertal | VHS Innsbruck | VHS Salzburg | VHS Vorarlberg | wein.kaltern | Weißes Kreuz | Wokeria – Gourmet oriental | Zentrum für Lebensqualität Die rot gekennzeichneten Partner haben durch Werbe-Inserate den Druck unserer Broschüre mitfinanziert. Wir bedanken uns!

114.indd 284

11/27/13 4:45 PM


285

Legende Zielgruppen Veranstaltungen, die mit diesem Logo gekennzeichnet sind,

50 + k+ ivhs

… passen sich dem Lerntempo der TeilnehmerInnen 50+ an. … sind für Kinder & Jugendliche konzipiert worden. … fördern das integrierte, gemeinsame Lernen von Menschen mit und ohne Behinderung. Die großzügige Förderung des Amtes für Weiterbildung erlaubt geringe Kursbeiträge!

Förderbeiträge für TeilnehmerInnen:

Einzelpersonen können bei den Landesabteilungen für Berufsbildung um Finanzierungsbeiträge für berufliche Weiterbildungsmaßnahmen ansuchen. Informationen unter: www.provinz.bz.it/berufsbildung Ansprechpartner: Michaela Rogger (Tel. 0471 416 914) oder Thomas Prunner (Tel. 0471 416 930).

Impressum: Herausgeber: Verband der Volkshochschulen Südtirols redaktion: Oswald Rogger, Barbara Pixner, Caroline Pranter, Julia Pfeifer, Christine Preyer, Stephanie Otto und Nadia Buraschi gestaltung und satz: design.buero anzeigen: Oswald Rogger, Barbara Pixner, Caroline Pranter erscHeinungsweise: Zwei Ausgaben im Jahr druck: Athesia Druck Der Verband der Volkshochschulen wird gefördert von

www.vhs.it

114.indd 285

11/27/13 4:45 PM


286

Inhaltsverzeichnis nach Kursorten auer Brot selbst gebacken . . . . . . . . . . . . . . . . .267 Lebensmitteletiketten verstehen . . . . . . 252 Sprechen die noch Deutsch? . . . . . . . . . . .20 Stilberatung für Frauen. . . . . . . . . . . . . . . 112 Südtirol unter Eis . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 47 Wie sage ich es mit einem Bild . . . . . . . . 153 Zirkus zum Mitmachen . . . . . . . . . . . . . . 280

BozeN 10-Finger-Tippsystem in 5 Stunden. . . . . 153 Aktive Gymnastik mit Stretching . . . . . 208 Architektur-Workshop. . . . . . . . . . . . . . . . .44 Bauen oder kaufen. . . . . . . . . . . . . . . . . . . .43 Bewegung mit Musik. . . . . . . . . . . . . . . . .207 Bin ich übersäuert? . . . . . . . . . . . . . . . . . . 171 Blumenwanderung. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 28 Brot selbst gebacken . . . . . . . . . . . . . . . . .267 Buchhaltung leicht gemacht . . . . . . . . . . 103 Computer im Alltag für Frauen . . . . . . . .146 Computercamps. . . . . . . . . . . . . . . . . . ab 160 Das neue Windows 8.1. . . . . . . . . . . . . . . . 136 Der Hund – mein Gefährte . . . . . . . . . . . 277 Deutsch . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . ab 58 Digitale Kamera gekauft – was nun? . . . 155 Durch Bilder die Sichtbarkeit. . . . . . . . . . 105 EBCL – Europäischer Wirtschaftsführerschein . . . . . . . . . . . 102 ECDL – Europäischer Computerführerschein . . . . . . . . . ab 139 EDV-Beratung . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .140 EDV-Kurse . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . ab 141 EDV-Kurse 50+ . . . . . . . . . . . . . . . . . .143, 145 Effizientes Arbeiten am PC . . . . . . . . . . . 152 English . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . ab 79 Entgiftung mit Heilkräutern . . . . . . . . . .164 Español . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . ab 75 Excel im Büro – Intensivkurs . . . . . . . . . . 152 Experimentelle Acrylmalerei . . . . . . . . . . 227 Facebook: Ich im Netz. . . . . . . . . . . . . . . . 131 Familie leben & Zeit haben. . . . . . . . . . . . 116 Färben mit Naturmaterialien. . . . . . . . . . 233 Fischkochkurs – Lust auf Meer . . . . . . . .259 Fleisch-Kochkurs . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 260 Fokus Sprache. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .104 Forum Text & Literatur . . . . . . . . . . . . .35, 36 Français . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . ab 71

114.indd 286

Fußreflexzonenmassage . . . . . . . . . . . . . . 177 Gebärdensprache. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .98 Gerichte aus dem Wok!. . . . . . . . . . . . . . 264 Gesundheitsfördernde Wassergymnastik . . . . . . . . . . . . . . . . . 218 Grenzgänge in Südtirol . . . . . . . . . . . . . . . . 28 Gut begonnen ist halb gewonnen . . . . . 122 Gymnastik mit Musik für Frauen . . . . . 208 Gymnastik zum Wohlfühlen . . . . . . . . . 209 Heilgymnastik. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 192 Hinter den Kulissen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 16 Ich erstelle mein eigenes Fotobuch . . . . 158 Indisch vegetarisch . . . . . . . . . . . . . . . . . 266 Internet und E-Mail . . . . . . . . . . . . . . . . . .149 Italiano . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . ab 62 Kaffee ist nicht gleich Kaffee . . . . . . . . . . 271 Karten selbst gemacht . . . . . . . . . . . . . . .232 Kieferbalance . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 182 Kinder sicher am Computer … . . . . . . . . 132 Konditionsgymnastik mit Musik . . . . . . 206 Krafttraining besser verstehen . . . . . . . . 210 Kräuter-Wellness: Duftkränze . . . . . . . . . 237 Kul-TOUR-Abende . . . . . . 67, 73, 74, 78, 90 Kulturelle Geheimnisse . . . . . . . . . . . 14 – 16 Kunst und Kreativität … . . . . . . . . . . . . . 246 Langlaufen-Trainingsfahrten . . . . . . . . . . 218 Lauftraining für EinsteigerInnen. . . . . . . 216 Malwerkstatt Aquarell . . . . . . . . . . . . . . .228 Matura! Zeit für die Facharbeit! . . . . . . . 121 Meine Lieblingssandalen … . . . . . . . . . . 244 Menschen mit psychischen Erkrankungen besser verstehen. . . . . . 38 M. Heilkräutern z. Wohlfühlgewicht . . . 165 Mit Sprache überzeugen. . . . . . . . . . . . . . 114 Motivationsseminar . . . . . . . . . . . . . . . . . . 38 Muffins – kleine Kuchen in Bestform. . .270 Musikgeschichte: Verdi und Wagner . . . . 18 Mut zur Kreativität im Berufsleben . . . . 118 Notfälle im Kindesalter. . . . . . . . . . . . . . .222 Orientalischer Tanz . . . . . . . . . . . . . . . . . . 212 Outlook im Büro – Intensivkurs . . . . . . . 152 P-Class: Bauch-Beine-Po. . . . . . . . . . . . . . 201 Pilates . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .196 – 198, 200 Power-Bewegungstraining . . . . . . . . . . . 209 Power-Workout mit Musik . . . . . . . . . . . 200 Präsentationen mit Power Point. . . . . . . 147 Projekte erfolgreich planen … . . . . . . . . . 120

11/27/13 4:45 PM


Rücken-fit. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 192 Rückengymnastik 50+ . . . . . . . . . . . . . . . . 193 Rund um Sushi . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .265 Russkij. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .95 – 96 S3 – CreativeReading. . . . . . . . . . . . . . . . . 126 Schauspieltraining … . . . . . . . . . . . . . . . . . 115 Schminktipps für den Frühling . . . . . . . . 174 Schmuckwerkstatt . . . . . . . . . . . . . . . . . . .247 Schokolade und Rum . . . . . . . . . . . . . . . . 271 Schwungvolles Ganzkörpertraining. . . 206 Segreti culturali del nostro territorio. . . . 27 Seifen, Kosmetika, Putzmittel . . . . . . . . . 173 Selbstlernzentrum . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 136 Selbstlernzentrum Workshops . . . . . . . . 137 Seniorenturnen mit Musik . . . . . . . . . . . .207 Souveränes und stilsicheres Auftreten . 113 Spaß am Sticken . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 240 Sprachberatung . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 55 Sprache gestaltet Beziehung . . . . . . . . . . 110 Sprachentreff . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 57 Stillleben in der Ölmalerei … . . . . . . . . .230 Süße Kleinigkeiten – Pralinen & Co . . . . 271 Süßer belgischer Abend . . . . . . . . . . . . . .270 Tagesfahrten und Kulturreisen . . . . . 28 – 33 Thailändisch kochen lernen . . . . . . . . . . .265 Twitter Netzgezwitscher . . . . . . . . . . . . . 131 Typgerechtes Make-up . . . . . . . . . . . . . . . 174 Vegetarische Brotaufstriche . . . . . . . . . .268 Vereinsmanagement . . . . . . . . . . . . .109, 110 Vorträge . . . . . . . . . . 20, 22 – 26, 44, 46, 47 Weinverkostung im Dunkeln . . . . . . . . . .274 Weniger Stress und mehr Gelassenheit 117 Wie ein historisches Sachbuch entsteht . 35 Wirbelsäulengymnastik . . . . . . . . . . . . . . 193 Wohlfühlmassage … . . . . . . . . . . . . . . . . . 175 Yoga. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 158, 187 Zumba® . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .203

BrIxeN Alles für die Reise – Online-Urlaubsplanung . . . . . . . . . . . . 133 Bauchselbstmassage . . . . . . . . . . . . . . . . . 176 Bilder erzählen Geschichten . . . . . . . . . . 227 Bildungsclub „Happy“ . . . . . . . . . . . . . . . . .50 Brot backen leicht gemacht . . . . . . . . . . .267 Businessoutfit für Frauen . . . . . . . . . . . . . .111 Club 3 . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 49, 123, 258 Dekoration: Geflochtene Blumenampel 237

Der selbstbewusste und wertschätzende Umgang mit Gästen . . . . . . . . . . . . . . .106 Der Umgang mit Geld . . . . . . . . . . . . . . . . 125 Deutsch . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . ab 58 Durch Bilder die Sichtbarkeit Ihres Auftritts erhöhen . . . . . . . . . . . . 105 EBCL – Europäischer Wirtschaftsführerschein . . . . . . . . . . . 102 EDV-Kurse . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . ab 141 EDV-Kurse 50+ . . . . . . . . . . . . . . . . . .143, 145 Effiziente kreative Sitzungen leiten . . . . 119 Einfache Küche für den Alltag . . . . . . . . .256 Einführung in die chinesische Sprache . . 97 Einführung in die digitale Fotografie . . . 156 Eltern-Kind-Tag Montessori-Therapie . . . 41 E-Mails effizient bearbeiten. . . . . . . . . . .104 English . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . ab 79 Erfolgreicher mit positiver Sprache . . . . 114 Erste Hilfe Kurs . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 221 Español . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 75 – 77 Farben – Wohnen – Wohlfühlen . . . . . . . 275 Filz-Werkstatt . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .245 Fit durch den Winter/Frühling . . . . . . . .205 Français . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 71, 72 Freies Malen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .230 Frühes Lesen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 124 Frühjahrsputz für Körper und Seele . . . . 169 Frühlingsbasteleien . . . . . . . . . . . . . . . . . .232 Gebärdensprache. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .98 Geocaching . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 135 Gerichte aus dem Wok!. . . . . . . . . . . . . . 264 Gitarrenkurs für Erwachsene. . . . . . . . . 249 Grillgewürze . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 255 Happy – Tanzen wie die Weltmeister! . . 210 Hinter den Kulissen: Druckerei Weger . . 16 Hormonelle Balance . . . . . . . . . . . . . . . . .164 Internet – Vertrauen ist gut … . . . . . . . . 133 iPad: Wie Sie Ihr Tablet besser nutzen. . 133 Italiano . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . ab 62 Jin Shin Jyutsu – Heilströmen . . . . . . . . . 181 Kegelclub „Happy“ . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 281 Krafttraining besser verstehen . . . . . . . . 210 Krapfen, „Kiachel“ … Kleingebäck . . . . . 269 Kräuterwanderung – Spiluck . . . . . . . . . . 168 Kreativ gestalten mit Ton ... . . . . . . . . . . .234 Kroatisch für den Urlaub . . . . . . . . . . . . . . 97 Kul-TOUR-Abende . . . . . . . . . . . . . . . . 67, 96 Kulturtechniken . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 123 Landschaftsfotografie . . . . . . . . . . . . . . . . 157

Inhaltsverzeichnis nach Kursorten

287

www.vhs.it

114.indd 287

11/27/13 4:45 PM


288 Luna Yoga® für Frauen . . . . . . . . . . .183, 184 Malwerkstatt Aquarell . . . . . . . . . . . . . . .228 Massage für den Hausgebrauch . . . . . . . 176 Matura! Zeit für die Facharbeit! . . . . . . . 121 Meditation und Selbsttherapie . . . . . . . . 181 Meditations-Workshop . . . . . . . . . . . . . . 182 Meteorologie: Dem Wetter auf der Spur 45 Musikwerkstatt. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 40 Nähwerkstatt . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .242 Ostergestecke selbstgemacht. . . . . . . . .236 Pilates . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 198, 199 Pimp my T-Shirt . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .243 Porträtfotografie . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 157 Qigong . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 189 Rechnen mit links … und mit rechts . . . . 125 Rückbildungsgymnastik . . . . . . . . . . . . . . 196 Russkij. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 95, 96 Säure-Basen-Haushalt. . . . . . . . . . . . . . . . 172 Schmuckwerkstatt . . . . . . . . . . . . . . . . . . .247 Schnell, einfach, gesund… . . . . . . . . . . . . 255 Selbstgemachte Nudeln . . . . . . . . . . . . . .254 Selbstlernzentrum mobil . . . . . . . . . . . . . 138 Senioren aufgepasst!. . . . . . . . . . . . . . . . . 172 Sprachentreff . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 57 Tanzen ab der Lebensmitte . . . . . . . . . . . 211 Thailändisch kochen lernen . . . . . . . . . . .265 Tipps und Tricks im Haushalt . . . . . . . . .278 Tortenbacken leicht gemacht . . . . . . . . 269 Trommelworkshop . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 251 Unterstützte Kommunikation . . . . . . . . . 107 Veeh-Harfe . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 252 Vollwertig essen – leicht gemacht . . . . .262 Was kann mein Smartphone? . . . . . . . . . 134 Was macht Eltern von Kindern mit Behinderung so besonders? . . . . . . . .108 Wehr dich! – Selbstverteidiungskurs . . .223 Wie können Krankheiten entstehen …. . 170 Wir kochen zusammen . . . . . . . . . . . . . . . 258 Wirbelsäulengymnastik . . . . . . . . . . . . . . 193 Wohlfühlmassage … . . . . . . . . . . . . . . . . . . 177 Yoga. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 186 Zumba® . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .203, 204

BruNeck AHA-Erlebnis Farbe – Farbberatung . . . 113 Bauch-Beine-Po – Total Body . . . . . . . . 202 Belgien: Das Bierland . . . . . . . . . . . . . . . . 273 Bildungsclub „Happy“ . . . . . . . . . . . . . . . . .50 Das Ostereier-Atelier . . . . . . . . . . . . . . . . 231

114.indd 288

Das Spiel mit den Elementen. . . . . . . . . . 235 Denkend spielen. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 123 Der Umgang mit Geld . . . . . . . . . . . . . . . . 125 Deutsch . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . ab 58 Die Verarbeitung der Waldfrüchte . . . . .263 Die Weine Burgunds . . . . . . . . . . . . . . . . . 272 Die Welt des Internets 50+ . . . . . . . . . . .146 EDV-Kurse . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . ab 141 EDV-Kurse 50+ . . . . . . . . . . . . . . . . . 143, 146 Einstieg in die digitale Fotografie. . . . . . 155 Eltern-Kind-Turnen. . . . . . . . . . . . . . . . . . 208 English . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . ab 79 Erzählcafè. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 39 Español . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 75 – 77 Farben – Wohnen – Wohlfühlen . . . . . . . 275 Faschingskostüme für Kinder . . . . . . . . . 241 Français . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 71, 72 Freies Malen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .230 Fußreflexzonenmassage . . . . . . . . . . . . . . 177 Gästekontakte pflegen – Aufbaukurs . . 150 Geburtsvorbereitung durch Bauchtanz. 213 Gelebte Biodynamik … . . . . . . . . . . . . . . . 272 Gelungene Kommunikation … . . . . . . . . 105 Gemeinsames Musizieren . . . . . . . . . . . 248 Happy – Tanzen wie die Weltmeister! . . 210 Italiano . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . ab 62 Keramikcafè – Geschirr . . . . . . . . . . . . . . 235 Kerzen selbst verzieren . . . . . . . . . . . . . .232 Keyboard und Rhythmik . . . . . . . . . . . . . .250 Kinderschminken . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 231 Kirschkernkissen selbst genäht. . . . . . . 244 Kreativ gestalten mit Ton . . . . . . . . . . . .234 Kreativer Kindertanz . . . . . . . . . . . . . . . . . 214 Kultursensibilität in der Pflege . . . . . . . . 107 Kulturtechniken . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 123 Ladin . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .62 Mehr Zeit fürs Leben. . . . . . . . . . . . . . . . . 118 Mein persönliches Kartenset . . . . . . . . .229 Musik und Tanz. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 211 Musikwerkstatt. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 40 Nähen mit Burda Style . . . . . . . . . . . . . . .243 Nähwerkstatt . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .242 Nähwerkstatt Spezial: Kinderröcke . . . .243 Naturjuwele unseres Landes: Mit dem Fahrrad durch die Au . . . . . . .48 Natürlich fit – Biomeditation® . . . . . . . .180 Notfälle im Kindesalter. . . . . . . . . . . . . . .222 Oster- und Frühlingsdekoration . . . . . . .238 Pilates für AnfängerInnen . . . . . . . . . . . . 198 Pop-Art: Selbstportrait in Acryl. . . . . . . .228

11/27/13 4:45 PM


289 Qigong . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 189, 190 Rechnen und Tabellen mit Excel . . . . . . . 147 Russkij. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 95, 96 Schmuckwerkstatt . . . . . . . . . . . . . . . . . . .247 Schreibwerkstatt . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 37 Seidenmalerei . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 233 Sicher auftreten … . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 115 Spinning . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 202 Sprachentreff . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 59 Starker Rücken . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 192 Stricken lernen leicht gemacht . . . . . . . 240 Stylingtipps für Frau von heute . . . . . . . .111 Tanz dich frei . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 215 Tanzen und Spielen . . . . . . . . . . . . . . . . . . 214 Trommelworkshop . . . . . . . . . . . . . . . . . . 251 Typgerechtes Schminken . . . . . . . . . . . . . 175 Über d. Schultern geschaut: Klöppeln . 240 Wie harmoniert Südtiroler Weichkäse mit Craft Bier? . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 273 Wie unterstütze ich unser Baby? . . . . . . . 39 Wir backen zusammen . . . . . . . . . . . . . . .268 Wir kochen zusammen . . . . . . . . . . . . . . . 258 Yoga. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .186, 187 Zumba® . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 204 Zur Ruhe kommen mit Traumreisen . . . 179

eppaN Autogenes Training . . . . . . . . . . . . . . . . . . 182 Ein Garten für faule Gärtner . . . . . . . . . .276 English . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . ab 79 Español . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .76, 77 Farbberatung. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 112 Italiano . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 65, 68, 69 Jin Shin Jyutsu – „Heilströmen“ . . . . . . .180 Kaffeesalz, Orangen-Pfeffer & Co. . . . . . 255 Kieferbalance . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 182 Kochkurs „Neue Südtiroler Küche“. . . . .226 Kreatives Lerncoaching. . . . . . . . . . . . . . . 121 Kul-TOUR-Abend in englischer Sprache .90 Kunstgeschichte: Die Persische Kunst. . . 23 Mental Fit – Frischer Wind fürs Hirn . . . 183 Meteorologie: Dem Wetter auf der Spur 45 Modellieren mit Schwarzzement . . . . . .236 Stricken & Häkeln für AnfängerInnen . . 241 Vom Entziffern älterer Schriftstücke . . . . 19 Yoga. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 185 Frangart Do-In: Wege zum Gleichgewicht . . . . . . 191

Rückenschule einmal anders . . . . . . . . . .194 Zumba® . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .203 Montiggl Fit durch Nordic Walking . . . . . . . . . . . . . 217 Sirmian Delikatessen und Arzneimittel … . . . . . . 167 St. Pauls Der Germteig und seine Vielfalt. . . . . . .268 Fischkochkurs – Lust auf Meer . . . . . . . .259 Fleisch-Kochkurs . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 260 Gefäße aus Wachs . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 237 Gerichte aus dem Wok!. . . . . . . . . . . . . . 264 P-Class: Bauch-Beine-Po. . . . . . . . . . . . . . 201 Pilates . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 198 Torten, Kuchen, Schnitten . . . . . . . . . . . 269 Wirbelsäulengymnastik … . . . . . . . . . . . . 193

INNIcheN Aufbaukurs EDV . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .144

IssINg Uralte Rezepte aus der Kräutermedizin 166

kalterN Beckenboden-Training . . . . . . . . . . . . . . 200 Bildbearbeitung für Hobbyfotografen. . 158 Cloud-Dienste. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 135 Das neue Windows 8.1 und Office 2013 136 Hinter den Kulissen: Die Mendelbahn. . . 17 Digitale Kamera gekauft – was nun? . . . 155 EDV-Kurse . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . ab 141 EDV-Kurse 50+ . . . . . . . . . . . . . . . . . .143, 145 English . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . ab 79 Facebook: Ich im Netz. . . . . . . . . . . . . . . . 131 Fischkochkurs – Lust auf Meer . . . . . . . .259 Français . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 72 Gesundheitsfördernde Wassergymn. . . 218 Gitarrenkurs für Erwachsene. . . . . . . . . 249 Gruppentanz für Fortgeschrittene. . . . . 214 Hui Chun Gong. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 191 Ich erstelle mein eigenes Fotobuch . . . . 158 Internet und E-Mail . . . . . . . . . . . . . . . . . .149 Italiano . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .69 Kinder sicher am Computer … . . . . . . . . 132 Komplexe Webseiten erstellen … . . . . . . 154 Körbe flechten aus Haselruten . . . . . . . .238 Kul-TOUR-Abend Französisch . . . . . . . . . . 74 www.vhs.it

114.indd 289

11/27/13 4:45 PM


290 Männerkochkurs für Anfänger . . . . . . . . 257 Modellieren mit Schwarzzement . . . . . .236 Morgengymnastik mit Musik . . . . . . . . .207 Nähwerkstatt für Fortgeschrittene . . . .242 Nordic Walking für AnfängerInnen . . . . 216 Orientalischer Tanz . . . . . . . . . . . . . . . . . . 212 Österliche Schmuckideen . . . . . . . . . . . .239 PC/Mac, fester Arbeitsplatz . . . . . . . . . . 132 P-Class: Bauch-Beine-Po. . . . . . . . . . . . . . 201 Pilates . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 197 Risotto und Reisspeisen . . . . . . . . . . . . . .254 Rückenschule einmal anders . . . . . . . . . .194 Schnell, einfach, gesund . . . . . . . . . . . . . . 255 Schnitt … im Hausgarten . . . . . . . . . . . . .276 Selbstlernzentrum mobil . . . . . . . . . . . . . 138 Soziale Randgruppen im Mittelalter . . . . 22 Sprachentreff . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 57 Südtiroler Zeitgeschichte . . . . . . . . . . . . . . 18 Tibetische Übungen und Meditation. . . 188 Trommelwerkstatt . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 251 Umbrien: Ein Besuch im Herzen Italiens 32 Vitalstoffreiche Vollwertküche . . . . . . . .262 Von Tablets und E-Books . . . . . . . . . . . . . 134 Wanderrouten mit dem GPS-Gerät . . . . 153 Warum sagen Sie ja, wenn Sie nein meinen? . . . . . . . . . . . . 116 Was kann mein Smartphone? . . . . . . . . . 134 Was tun, wenn mein Kind krank ist? . . . 170 Webseiten erstellen für Jedermann . . . . 154 Wildgemüse … aus der Natur. . . . . . . . . . 167 Wir trauen uns und kennen unsere Rechte und Pflichten. . . . . . . . .43 Yoga. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 186 Zimmeranfragen mit Outlook . . . . . . . . . 150 Zimmerplan in der Cloud verwalten . . . 153 Zumba® . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 204

kardauN Filz-Werkstatt . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .245 Genussvoll und leicht durch die Osterzeit – Ein festliches Menü. . . . . 261 Gerichte aus dem Wok!. . . . . . . . . . . . . . 264 M. Heilkräutern z. Wohlfühlgewicht . . . 165

kastelruth Englisch für den Tourismus . . . . . . . . 80, 88

kurtatsch Zirkus zum Mitmachen . . . . . . . . . . . . . . 280

114.indd 290

kurtINIg Der Hund – mein Gefährte . . . . . . . . . . . 277 English . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .80 Gerichte aus dem Wok!. . . . . . . . . . . . . . 264 Grundkurs EDV 50+. . . . . . . . . . . . . . . . . . 143 Orientalischer Tanz . . . . . . . . . . . . . . . . . . 213 Weidenkugeln . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .239

laNa Buchhaltung leicht gemacht . . . . . . . . . . 103 Die Körpersprache . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 117 Eine runde Weidenschale . . . . . . . . . . . . .239 English . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . ab 79 Español . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 75 Experimentelle Acrylmalerei . . . . . . . . . . 227 Fischkochkurs – Lust auf Meer . . . . . . . .259 Kulturelles Geheimnis. . . . . . . . . . . . . . . . . 15 Generation Facebook . . . . . . . . . . . . . . . . .42 Gesund durchs ganze Jahr mit Kneipp. . 179 Gesundheitsfördernde Wassergymn. . . 218 Gitarrenkurs für Erwachsene. . . . . . . . . 249 Grundkurs EDV. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 141 Internet und E-Mail . . . . . . . . . . . . . . . . . .149 Italiano . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 65, 70 Job-Party – Welche Berufe passen zu mir? . . . . . . 120 Jodeln . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 248 Kinder sicher am Computer … . . . . . . . . 132 Kochkurs für Männer . . . . . . . . . . . . . . . . 257 Lebensmitteletiketten verstehen . . . . . . 252 Literaturrunde. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 37 Mundharmonika. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .250 P-Class: Bauch-Beine-Po. . . . . . . . . . . . . . 201 Pilates . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .197, 199 Power-Workout. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 206 Richtiges Laufen kann man lernen . . . . . 215 RückenFit . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .194 Selbstlernzentrum mobil . . . . . . . . . . . . . 138 Steirische Ziehharmonika. . . . . . . . . . . . .250 Tibeter-Yoga. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 188 Was tun bei Autopannen/Unfällen?. . . .279 Wildgemüse … aus der Natur. . . . . . . . . . 167 Wir trauen uns und kennen unsere Rechte und Pflichten. . . . . . . . .43 Yoga. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 187 Zivilcourage – was bringt’s?. . . . . . . . . . . .42 Zumba® . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 204 Zwei Weltkriege, zwei Diktaturen, eine Autonomie. . . . . . . . . . . . . . . . . . . .20

11/27/13 4:45 PM


291 meraN Erste-Hilfe-Kurs . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 126 Mit Bildern reden – Flipcharts. . . . . . . . . 127 Stimmig und begeisternd vermitteln. . . 127

mühlBach Feinschmecker Menü leichtgemacht. . .262

Neumarkt Computerkurs. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 142 Fischkochkurs – Lust auf Meer . . . . . . . .259 English . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 82, 86, 87 Eine runde Weidenschale . . . . . . . . . . . . .239 Kräuterwanderung auf dem Mazoner Spazierweg . . . . . . 168 Wir, das Pferd und der Esel … . . . . . . . . . . 41

NIederdorf Naturkosmetik . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 173

NIederraseN Kulturelles Geheimnis: Bunker Nr. 7 . . . . 14

oBerwIeleNBach Qigong und Wandern . . . . . . . . . . . . . . . . 217

olaNg Zumba® . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 204

pfatteN Leuchtenburg – Was war vor der Burg?. . 27 Weinbeurteilung richtig . . . . . . . . . . . . . . 275

prags Hinter den Kulissen: Früchte-Manufaktur Alpe Pragas. . . . . 17

rItteN Klobenstein Alte Hausmittel – neu entdeckt . . . . . . . 169 Archäologie am Ritten . . . . . . . . . . . . . . . . 19 Bauerngärten in Südtirol . . . . . . . . . . . . .226 Einführung in die digitale Fotografie . . . 156 English . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 79, 82, 83, 91 Gesundheitsfördernde Wassergymn. . . 219 Grundkurs EDV. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 141 Italiano . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 65 Lauftraining mit Gymnastik im Freien. . 216

Meteorologie: Dem Wetter auf der Spur 45 Perloggen in Südtirol. . . . . . . . . . . . . . . . .279 Power-Yoga . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 187 Schnelle und ernährungsbewusste Küche . . . . . . . . 261 Törtchen und Torten verzieren . . . . . . . .270 Was kann mein Smartphone? . . . . . . . . . 134 Wirbelsäulentraining einmal anders . . . 195 Yo-qi-son: YOga-QIgong-JacobSON. . . . 191 Lengmoos Kulinarische Highlights – Grillen . . . . . 260 Nähkurs für AnfängerInnen . . . . . . . . . . . 241 Pilates . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 198 Porträtfotografie . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 157 Schwungvolles Ganzkörpertraining. . . 206 Oberbozen Body Toning. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 202 English . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .94 Gesundheitsfördernde Wassergymn. . . 219 Pilates . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 199 Schwimmkurse . . . . . . . . . . . . . . . . . 220, 221

saNd IN taufers Großmutters Erbe: ’s Breatl . . . . . . . . . . .267

sarNtheIN Fit und beweglich – ein ganzheitliches Körpertraining . . 209 Grundkurs EDV. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 141 Internet und E-Mail . . . . . . . . . . . . . . . . . .149 Italiano . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 65, 70 Malwerkstatt Aquarell . . . . . . . . . . . . . . .228 Schminkberatung . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 175 Weidenkugeln . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .239 Weinseminar für EinsteigerInnen. . . . . .274

sexteN English . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .80, 83, 86 Pop-Art: Selbstportrait in Acryl. . . . . . . .228

st. georgeN Blitzrezepte nach der Arbeit . . . . . . . . . .256 Designen Sie … Wohn-Accessoires. . . . 244 Die Ernährung des Hundes . . . . . . . . . . . 277 Die Fünf Tibeter® . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 188 Die Pustertaler Küche . . . . . . . . . . . . . . . . 163 Filz-Werkstatt . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .245 Fischkochkurs – Lust auf Meer . . . . . . . .259 www.vhs.it

114.indd 291

11/27/13 4:45 PM


292 Fleisch-Kochkurs . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 260 Gitarrenkurs für Erwachsene. . . . . . . . . 249 Glutenfrei kochen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 253 Kreatives und sparsames Kochen . . . . . . 261 Mexikanisch kochen . . . . . . . . . . . . . . . . 266 Natur erleben in Südtirol . . . . . . . . . . . . . . 45 Risotto und Reisspeisen . . . . . . . . . . . . . .254 Schritt für Schritt . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 212 Zaungucker und Türsteher. . . . . . . . . . . . 233 Zumba® & Pilates . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .205

st. loreNzeN Auf den Spuren der Klangschalen . . . . . 178 Buchhaltung leicht gemacht . . . . . . . . . . 103 Gesichts- und Kopfmassage… . . . . . . . . . 178 Gesichtsbehandlung . . . . . . . . . . . . . . . . . 174 Heilkräuter für das Wohlbefinden . . . . . 166 Reinigen – Entgiften – Entschlacken . . . 165

stegeN Naturjuwele unseres Landes: Vogelkundliche Wanderung durch die Ahrauen 48

sterzINg Chinesische Menüs . . . . . . . . . . . . . . . . . 266 Das Immunsystem . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 173 Denkend spielen. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 123 Filz-Werkstatt . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 246 Freies Malen und Gestalten mit Tonerde . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .236 Frühlingsbasteleien . . . . . . . . . . . . . . . . . .232 Kegelclub „Happy“ . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 281 Nähwerkstatt . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .242 Sag, wo kommen die Worte her? . . . . . . 122 Sicher auftreten … . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 115 Tanz ist Leben . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 211 Tipps und Tricks im Haushalt . . . . . . . . .278 Trommelworkshop . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 251 Vortrag: Die Sehnsucht in mir . . . . . . . . . .46 Wir kochen zusammen . . . . . . . . . . . . . . . 258

tereNteN Die 5-Elemente-Küche. . . . . . . . . . . . . . . . 253 Gerichte aus dem Wok!. . . . . . . . . . . . . . 264 Kleine Leckereien … . . . . . . . . . . . . . . . . . 257 Yoga. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 186

terlaN English . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 83

114.indd 292

Facebook: Ich im Netz. . . . . . . . . . . . . . . . 131 Faschingskostüme für Kinder . . . . . . . . . 241 Grundkurs EDV. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 141 Internet und E-Mail . . . . . . . . . . . . . . . . . .149 Kinder sicher am Computer. . . . . . . . . . . 132 Lebensmitteletiketten verstehen . . . . . . 252 Pilates . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 198 Reifenwechsel, Kettenmontage, … . . . . .279 Yoga. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 186

toBlach Italiano . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .70 Keyboard und Rhythmik . . . . . . . . . . . . . .250

tramIN Haltungsturnen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 196

vahrN Das 1 × 1 des Kochens . . . . . . . . . . . . . . . . .256 Eltern-Kind-Turnen. . . . . . . . . . . . . . . . . . 208 Fischkochkurs – Lust auf Meer . . . . . . . .259 Fleisch-Kochkurs . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 260 Glutenfrei kochen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 253 Rund um Sushi . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .265 Shaolin Qigong . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .190

vIlpIaN Genussvoll und leicht durch die Osterzeit – Ein festliches Menü. . . . . 261

vINtl Ein Tag in der Circusschule . . . . . . . . . . 280

völs Bin ich übersäuert? . . . . . . . . . . . . . . . . . . 171 Español . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 75 Natürliche Schädlingsbekämpfung . . . .276 Porträtfotografie . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 157 Von Tablets und E-Books . . . . . . . . . . . . . 134 Weidenflechten: Rankhilfen. . . . . . . . . . .238

welschNofeN English . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 87 Español . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 77 Gesundheitsturnen . . . . . . . . . . . . . . . . . . 195 Vom „Mann vom Hauslabjoch“ bis Magnago . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 23 Yoga. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 186 Zumba® . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 204

11/27/13 4:45 PM


293

Acrylmalerei . . . . . . . . . . . . . . . . . 229, 230 Ahrauen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .48 Aquarellmalerei . . . . . . . . . . . . . . . . 228, 229 Archäologie . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .15, 19, 47 Architektur . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 29, 44 Asien . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .97, 264 – 266 Auto. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .279 Autogenes Training . . . . . . . . . . . . . . . . . . 182 Backen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .267 – 271 Bauch-Beine-Po . . . . . . . . . . . . . . . . 201, 202 Beckenboden. . . . . . . . . . 194, 196, 200, 213 Behinderung . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .108 Belgien . . . . . . . 26, 227, 240, 270, 271, 273 Beruf . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 60, 64, 113, 120 Bier . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 273 Bildbearbeitung . . . . . . . . . . . . . . . . . 156, 158 Bildungsclub "Happy" . . . . . . . . . . . . . . . . .50 Buchhaltung . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 103 Bunker . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 14 Burnout . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 38 Büro. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 88, 104 Businessoutfit . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .111 Chinesisch . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 97, 266 Cloud-Dienste. . . . . . . . . . . . . . . . . . . 135, 153 Club 3 . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 49, 123, 258 Computercamp. . . . . . . . . . . . . . . . . .160, 161 Computertreff. . . . . . . . . . . . . . . . . . .131 – 135 Deutsch . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .58 – 61 EBCL/ Wirtschaftsführerschein. . . . . 102 E-Books. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 134 ECDL/Computerführerschein . . . . 139, 140 EDV fürs Büro . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 152 EDV-Beratung . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .140 EDV-Kurse 50+ . . . . . . . . . . . . . 143, 145, 146 Ehe. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .43 Englisch . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 79 – 94 Entgiften . . . . . . . . . . . . . . 164, 165, 169, 171 Entspannung . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 175 – 191 Erfolg. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 119, 114, 115 Erkältung . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 169 Ernährung . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .252 – 274 Erste Hilfe . . . . . . . . . . . . . . . . . 126, 221, 222 Erziehung . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 41 Excel . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 147, 152 Facebook . . . . . . . . . . . . . 42, 131, 145, 146 Farben. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 112, 113, 275 Fasching . . . . . . . . . . . . . . 231, 241, 269, 270 Fisch . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .259

Flechten . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .237 – 239 Fleisch. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 260 Fotobuch . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 158 Fotografie. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 154 – 159 Französisch . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 71 – 74 Frauen. . . . . . . . . 43, 111 – 113, 146, 164,166, 183, 184, 200, 208, 212, 213, 215, 223 Garten . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 226, 276 Gebärdensprache. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .98 Geocaching . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 135 Gitarre . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 249 Glutenfrei. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 253 Google . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 135, 137 Gymnastik . . . . . . . . . . 192 – 196, 206 – 209 Häkeln . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 241 Harmonika. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .250 Hinter den Kulissen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 16 Hormone . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .164 Internet und E-Mail . . . . . . . . . . . . . . . 149 Italienisch . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 62 – 70 Jin Shin Jyutsu . . . . . . . . . . . . . . . . .180, 181 Jodeln . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 248 Karten basteln. . . . . . . . . . . . . . . . 228, 232 Kegelclub „Happy“ . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 281 Keyboard . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .250 Kinder . . . . . . . . . . . .41, 68, 81, 108, 116, 121, 124, 132, 160, 161, 170, 177, 184, 208, 214, 220 – 222, 229, 231, 234, 241, 243, 246, 253, 257, Klangschalen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 178 Klöppeln . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 240 Kochen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .252 – 274 Kommunikation . . . . . . . . . . . . 107, 114 – 117 Krafttraining . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 210 Krankheit . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 169 – 171 Kränze . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 237, 238, 239 Kräuter . . . . . . . . . . . . . . . 164 – 169, 173, 237 Kroatisch . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 97 Kul-TOUR-Abende . . . 67, 73, 74, 78, 90, 96 Kulturelle Geheimnisse. . . . . . . . . . . . . 14, 15 Kulturtechniken . . . . . . . . . . . . . . . . . 122, 123 Kunstgeschichte . . . . . . . . . . . . . . . . . .23 – 26 Ladinisch . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 62 Langlaufen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 218 Lauftraining . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .215, 216 Lebensmitteletiketten. . . . . . . . . . . . . . . . 252 Lerncoaching. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 120, 121 Literatur . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 35 – 37

Stichwortverzeichnis

Stichwortverzeichnis

www.vhs.it

114.indd 293

11/27/13 4:45 PM


294 Malerei . . . . . . . . . . . . . . . . . 228 – 230, 233 Männer . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 43, 257 Massage . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 175 – 178 Meditation. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 179 – 182 Mentaltraining . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 183 Meteorologie. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 45 Mexiko . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 20, 266 Montessori-Therapie . . . . . . . . . . . . . . . . . . 41 Musizieren . . . . . . . . . . . . . . . . .40, 248 – 252 Nähen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 241 – 244 Naturkosmetik . . . . . . . . . . . . . . . . . . 173, 174 Nordic Walking . . . . . . . . . . . . . . . . . .216, 217 Ölmalerei . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 230 Orientalischer Tanz . . . . . . . . . . . . . . 212, 213 Ostern. . . . . . . . . . . . . . . .231, 232, 234, 236, 238, 239, 245, 261 Outlook . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .150, 152, 153 Perloggen. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 279 Pflege . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .107, 182 Pilates . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 196 – 200 Privatvermieter. . . . . . . . . . . . . 105, 106, 150 Qigong . . . . . . . . . . . . . . . . . . 189 – 191, 217 ReferentInnenfortbildung . . . . . 126, 127 Reisen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 27 – 33, 133 Rückengymnastik . . . . . . . . . . . . . . . 192 – 195 Russisch . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 95, 96 Sardinien . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 24, 32 Säure-Basen-Haushalt. . . . . . . . . . . . 172, 173 Schminken . . . . . . . . . . . . . . . . . . 174, 175, 231 Schmuck. . . . . . . . . . . . . 234, 239, 245 – 247 Schreiben . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .35 – 37, 104 Schriftenkunde . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 19 Schüßler Salze. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 170 Schwarzzement. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .236 Schwimmen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 220, 221 Seifen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 173 Selbstpräsentation. . . . . . . . . . . . . . . 111 – 113 Selbstverteidigung. . . . . . . . . . . . . . . . . . .223 Smartphone. . . . . . . . . . . . . . . . .132, 134, 135 Spanisch . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 75 – 78 Spinning . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 202 Sprachberatung . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 55 Sprachentreff . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 57 Sticken . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 240 Stilberatung. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .111, 112 Stressbewältigung . . . . . . . . . . . . . . . .117, 121 Stricken. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 240, 241

114.indd 294

Sushi . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .265 Tagesfahrten . . . . . . . . . . . . . . . . . . .27 – 33 Tanz . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 210 – 215 Thailand . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 365 Tiere . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .41, 277 Tippsystem . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 153 Töpfern . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 234 – 236 Traumreisen. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 179 Trommeln. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 251 Umbrien . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 32 Veeh-Harfe . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 252 Vegetarisch . . . . . . . . . . . . . . . 262, 266, 268 Vereinsmanagement . . . . . . . . . . . . .109, 110 Wassergymnastik . . . . . . . . . . . . . 218, 219 Webseite . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 154 Wein . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 272, 274, 275 Wohnen . . . . . . . . . . . . . . . . 43, 44, 244, 275 Wok . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 264 Word . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 144, 150, 152 Yoga. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 183 – 188 Zeichnen. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 227 Zeitmanagement . . . . . . . . . . . . . . . 116 – 118 Zirkus . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 280 Zivilcourage. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .42 Zumba. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 203 – 205

11/27/13 4:45 PM


295 Jänner 2014

1

mI

2

Februar 2014

März 2014

1

SA

1

SA

dO

2

SO

2

SO

3

fR

3

mO

3

mO ROSENmONTAG

4

SA

4

dI

4

dI

fASTNAchT

5

SO

5

mI

5

mI

ASchERmITTwOch

6

mO hEILIGE dREI köNIGE

6

dO

6

dO

7

dI

7

fR

7

fR

8

mI

8

SA

8

SA

9

dO

9

SO

9

SO

10

fR

10

mO

10

mO

11

SA

11

dI

11

dI

12

SO

12

mI

12

mI

13

mO

13

dO

13

dO

14

dI

14

fR

14

fR

15

mI

16

dO

SA

15

SA

15

SO

16

SO

16

fR

17

mO

17

mO

17

SA

18

dI

18

dI

18

SO

19

mI

19

mI

19

mO

20

dO

20

dO

20

dI

21

fR

21

fR

21

mI

22

SA

22

SA

22

dO

23

SO

23

SO

23

fR

24

mO

24

mO

24

SA

25

dI

25

dI

25

SO

26

mI

26

mI

26

mO

27

dI

28

fR

28

dO UNSINNIGER dONNERSTAG

27

dO

27

mI

28

fR

29

SA

29

dO

30

SO

30

fR

31

mO

31

NEUjAhR

SPRAchENTREff bRIxEN

SPRAchENTREff kALTERN SPRAchENTREff bOzEN EdV- UNd SPRAchbERATUNG IN bOzEN

SPRAchENTREff bRUNEck

VALENTINSTAG SPRAchENTREff bRIxEN

SPRAchENTREff bRUNEck

SPRAchENTREff bRIxEN

SPRAchENTREff bRUNEck

www.vhs.it

114.indd 295

11/27/13 4:45 PM


296 April 2014

114.indd 296

Mai 2014

Juni 2014

1

dI

1

dO TAG dER ARbEIT

1

SO

2

mI

2

fR

2

mO STAATSfEIERTAG

3

dO

3

SA

3

dI

4

fR

4

SO

4

mI

5

SA

5

mO

5

dO

6

SO

6

dI

6

fR

7

mO

7

mI

7

SA

8

dI

8

dO

8

SO

9

mI

9

fR

9

mO PfINGSTmONTAG

10

dO

10

SA

11

fR

11

SO

12

SA

12

13

SO

14

mO

15

dI

16

mI

17

dO GRÜNdONNERSTAG

18

fR

kARfREITAG

19

SA

kARSAmSTAG

20

SO

OSTERN

21

mO OSTERmONTAG

22

dI

23

mI

24

dO

25

fR

26

SA

27

SO

28

mO

29

dI

30

mI

SPRAchENTREff bRIxEN SPRAchENTREff bRUNEck

STAATSfEIERTAG

SPRAchENTREff bRIxEN

10

dI

11

mI

mO

12

dO

13

dI

13

fR

14

mI

14

SA

15

dO

15

SO

16

fR

16

mO

17

SA

17

dI

18

SO

18

mI

19

mO

19

dO

20

dI

20

fR

21

mI

21

SA

22

dO

22

SO

23

fR

23

mO

24

SA

24

dI

25

SO

25

mI

26

mO

26

dO

27

dI

27

fR

28

mI

28

SA

29

dO

29

SO

30

fR

30

mO

31

SA

mUTTERTAG

SPRAchENTREff bRUNEck

PfINGSTEN

SPRAchENTREff bRIxEN

SPRAchENTREff bRUNEck

11/27/13 4:45 PM


Vorträge Frühjahr 2014 auer OFL Happacherhof, Fuchsloch 20:

Sprechen die noch Deutsch? – Deutsche Sprachinseln in Italien – von Aosta bis ins Kanaltal Luis Thomas Prader Fr. 21.02.2014 | 20.00 Uhr | s. 20

„Südtirol unter Eis“ – Eine kommentierte Filmvorführung Dr. Bert Benno Baumgarten Fr. 04.04.2014 | 20.00 Uhr | s. 47

kalterN Sparkassensaal Hochparterre – salotto, Marktplatz 7:

Soziale Randgruppen im Mittelalter Mag. Armin Torggler Mi. 12.03.2014 | 20.00 Uhr | s. 22

laNa

st. georgeN Vereinshaus, Pipenstraße 2:

Natur erleben in Südtirol

Reinhard Arnold Sa. 22.02.2014 | 20.00 Uhr | s. 45

sterzINg Raiffeisenkasse Wipptal, Neustadt 9:

Die Sehnsucht in mir

Tamara Lunger Do. 20.02.2014 | 20.00 Uhr | s. 46

welschNofeN Zivilschutzzentrum, Dolomitenstraße 7A:

Vom „Mann vom Hauslabjoch“ bis Magnago – Geschichte (Süd-)Tirols in Bildern Christoph Gufler Fr. 21.03.2014 | 20.00 Uhr | s. 23

Raiffeisenhaus, Andreas-Hofer-Straße 9:

Zwei Weltkriege, zwei Diktaturen, eine Autonomie – Südtiroler Zeitgeschichte Christoph Gufler Mi. 19.02.2014 | 20.00 Uhr | s. 20

Mittelschule, F.-Höfler-Straße 1:

Generation Facebook – Sicher unterwegs im Web 2.0

Mag. Susanna Valtiner Do. 20.03.2014 | 20.00 Uhr | s. 42

Zollschule, Zollstraße 15:

Zivilcourage – was bringt’s?

Ilse Waldthaler Stiftung für Zivilcourage und soziale Verantwortung Mi. 09.04.2014 | 20.00 Uhr | s. 42

www.vhs.it

114.indd 297

11/27/13 4:45 PM


Vorträge Frühjahr 2014 BozeN

Die Vorträge finden jeweils um 17.30 Uhr statt

Waltherhaus, Sparkassensaal, aal, Schlernstraße 1:

Waalwege und Wachstumsgesellschaft – Kulturelle Dimensionen der nachhaltigen Entwicklung

Prof. Dr. Dieter Kramer – Di. 14.01.2014 | 17.30 Uhr | s. 44

Sardinien – Urlaubsparadies im Schnittpunkt der Kulturen des westlichen Mittelmeeres

Dr. Stefan Demetz – Di. 21.01.2014 | 17.30 Uhr | s. 24

Ignaz Gabloner und sein Umfeld

Dr. Mathias Frei – Di. 28.01.2014 | 17.30 Uhr | s. 24

Die Bletterbachschlucht – Weltnaturerbe Südtirols

Dr. Bert Benno Baumgarten – Di. 04.02.2014 | 17.30 Uhr | s. 46

Auf den Spuren alter Völker in Mexiko und Peru

Dr. Rudolf Harb – Di. 11.02.2014 | 17.30 Uhr | s. 20

Der Bozner Obstplatz – Geschichtliches und Anekdoten Günter Rauch – Di. 18.02.2014 | 17.30 Uhr | s. 25

Zypern, Rhodos und Malta

Dr. Rudolf Harb – Di. 25.02.2014 | 17.30 Uhr | s. 25

Gletscherarchäologie in Südtirol

Dr. Hubert Steiner – Di. 11.03.2014 | 17.30 Uhr | s. 47

Andreas Hofer – Unter Helden im MuseumPasseier Dr. Albin Pixner – Di. 18.03.2014 | 17.30 Uhr | s. 22

Das Konzil von Trient und die Kunst

Mag. Hanns-Paul Ties – Di. 25.03.2014 | 17.30 Uhr | s. 26

Menschen mit psychischen Erkrankungen besser verstehen – Ein Einblick in die Angst- und Zwangsstörung

Mag. Dr. Gudrun Kienpointner – Di. 01.04.2014 | 17.30 Uhr | s. 38

Flandern: Das Erbe Burgunds – Bilder einer Rundreise Dr. Stefan Demetz – Di. 08.04.2014 | 17.30 Uhr | s. 26

15 Jahre Kosovo-Krieg

Dr. Kurt Gritsch – Di. 29.04.2014 | 17.30 Uhr | s. 23

www.vhs.it

114.indd 298

11/27/13 4:45 PM


Die Kunst des

Ausdrucks besitzen

125 Jahre Tradition & Fortschritt

Tel: 0471 925 453 bozen.druckerei@athesia.it

www.athesiadruck.it


Werbemitteilung

Ich vertraue dem, der sich f端r Bildung stark macht. www.raiffeisen.it

Meine Bank

Programm der Volkshochschule Südtirol 2014  
Read more
Read more
Similar to
Popular now
Just for you