Page 1

2/2013

Herbstzeit im Salzkammergut Entdecken Sie mit uns Köstliches aus unserer Region.

Käse & Co Genießer ab Seite 10 1 für Gmundner Milch Aktuell

Wandertipps vom Bergprofi ab Seite 18

KidsClub Gewinnspiel auf Seite 23


Schenken Sie ein selbst bemaltes Gmundner Keramik Unikat ...

Sie möchten sich selbst oder einem lieben Menschen an Weihnachten eine besondere Freude bereiten?

* * *

u nikat Kera mik s e lt a st be m Ih r selb ie .2013 S n e 1. - 14 .12 .1 2 0 Gesta lt n o v r ks h o p ktu r - M a l- Wo ik m a M a nu fa r e K ik m a r er Ke Gmund n in der

Mit einem selbst bemalten Gmundner Keramik Stück, schenken Sie ein persönliches handgemachtes Unikat. Von 2. November bis 14. Dezember können Sie Freitag und Samstag Ihr kunstvolles Keramikstück bemalen. Erfahren Sie mehr, über die Malkunst, bevor Sie eine schöne Tasse oder ein Teller selbst mit originalWerkzeug aus der Manufaktur gestalten. Sie können selbst kreativ werden oder aus dem Fundus an weihnachtlichen Motiven schöpfen.

N EU! Beim Schmökern durch den Weihnachtsmarkt im Manufakturverkauf und einem Punsch können Sie den Tag gemütlich ausklingen lassen. Wir präsentieren Ihnen auch die neue WeihnachtsEdition. Decken Sie Ihren Festtagstisch im trendigen Hirschdesign zu 100 % aus Österreich. Kennen Sie die neuen extravaganten Lila Designs? Das perfekte Weihnachts-Geschenk mit Liebe von Hand gemacht!

2

Gmundner Milch Aktuell

Überzeugen Sie sich von der Neuinterpretation der klassischen Gmundner Keramik Designs oder gestalten Sie Ihr einzigartiges Gmundner Keramik Unikat selbst. Keramik-Mal-Workshop: im Zeitraum von 2.11. bis 14.12.2013 in der Gmundner Keramik Manufaktur jeweils Freitag um 13:30 und 15:30 Uhr oder Samstag um 10:00, 13:30, 15:30 Uhr. Ticketkauf: im Manufakturshop 2A, um EUR 12,- pro bemaltes Stück. Weitere Informationen unter www.gmundner.at oder 07612 786-381. Lassen Sie sich inspirieren und besuchen Sie unseren Weihnachtsmarkt ab November im Manufakturverkauf. Wir freuen uns auf Ihr Kommen!


Inhalt

7

4 Vorwort Mag. Michael Waidacher 5 Ein Stück köstliche Geschichte 6 Das ABC für Käsefreunde 9 Gmundner Milch Käse­variationen

10 Tipps für Ihren Käsegenuss

Die Klassiker Käseplatte

Die Würzige Käseplatte

10 Reizvolle Beziehungen Käse & Brot, Käse & Bier, Käse & Most,

Käse & Wein, Käse & Speck

15 Die Gmundner Milch Geschenkpakete 16 Rezept  Kasspatzen

16

18 Verborgene Schätze im Salzkammergut

Wander- und Ausflugshighlights

23

KidsClub Gewinnspiel

Rezept: Kasspatzen

Aus Gründen der Übersichtlichkeit verzichten wir in dieser Ausgabe auf die gegenderte Darstellung. Wir bitten um Verständnis.

Impressum: Herausgeber: Gmundner Molkerei, Theresienthalstraße 16, 4810 Gmunden, Tel.: 07612/782-0, Fax: 07612/782-43,

18

­office@gmundner-milch.at, www.gmundner-milch.at; Redaktion: Mag. Michael Waidacher, Mag. (FH) Andrea Preinstorfer, Georg Braun, MBA; Fotos: Gmundner Milch, Fotolia; Gestaltung: Thomas Schädl, LDD Communication, www.ldd.at

Wander- und Ausflugshighlights Gmundner Milch Aktuell

3


Mag. Michael Waidacher, Geschäftsführer der Gmundner Molkerei

Liebe Kunden, Partner und Konsumenten der Gmundner Milch, die Geschichte des Käses reicht weit in die Vergangenheit unserer Region zurück. Die Erzeugung seines Rohstoffes, der Milch, prägt seit jeher unsere einzigartige Landschaft. Und seine Qualität ist heute weit über die Grenzen unserer Region und unseres Landes geschätzt und nachgefragt. Mit Käse haben wir nicht nur einen für unsere Ernährung wichtigen Lieferanten an Nähr- und Mineralstoffen, sondern vor allem eine vielfältige kulinarische Bereicherung auf unseren Tischen. Grund genug für uns als Molkerei, Ihnen mit dieser Ausgabe der ­Gmundner Milch Aktuell

4

Gmundner Milch Aktuell

Neues und Bekanntes zum Thema Käse & Jause zu liefern. Unter dem Motto „Aus der Region – für die Region“ finden Sie zudem in dieser Ausgabe interessante Berg- und Wandertouren eines Insiders aus unserer Region. Wir wünschen Ihnen einen schönen Herbst und viel Spaß beim Schmökern, Lesen und Ausprobieren!

Mag. Michael Waidacher & das Team der ­Gmundner Milch


Ein Stück köstliche Geschichte.

D

ie ersten Käsesorten entstanden vor rund 8.000 Jahren und waren wohl am ehesten mit unserem heutigen Topfen vergleichbar. Einem Zufall verdanken wir dabei die Entdeckung des Labes. Hirtenstämme Zentralasiens nutzen für die Aufbewahrung ihrer Milch getrocknete Kälbermägen. Das darin enthaltene Enzym sorgte dafür, dass

Traunkirchen, der Namensgeber des mehrfach ausgezeichneten Traunkirchner Raclette

die ersten Käsesorten entstanden. Mit den Völkerwanderungen kam Käse über Griechenland und das Römische Reich nach Österreich. Die erste urkundliche Erwähnung von Käse in unserer Region stammt aus einem Nonnenkloster in Traunkirchen und geht auf das 14. Jahrhundert zurück. Damals wurde Käse als Zahlungsmittel eingesetzt. Die bescheidenen Bauerngüter der Umgebung mussten von April bis September jeden Sonntag bis zu 12 Stück 1 Pfund schwere Käselaibchen abliefern. Seither hat sich in der Käseerzeugung viel getan. Heute können wir Käse in fast allen Geschmacksrichtungen kaufen. Durch Zugaben und Veredelungen, dem Affinieren von Käse, lassen sich die 6 Hauptsorten immer wieder aufs Neue erfinden.

Woraus besteht Käse Im Käse sind nicht nur wichtige Nährstoffe wie Fett, Kohlenhydrate oder Eiweiß enthalten. Käse enthält zudem die Mineralstoffe Calcium, Natrium, Phosphor, Kalium und Magnesium. Spurenelemente wie Eisen, Kupfer, Zink und Jod sind ebenso enthalten wie fett- und wasserlösliche Vitamine. Die Vielzahl an Bestandteilen macht Käse auch heute noch zu einer wichtigen Nahrungsgrundlage. Mit nur 30 g Käse kann zum Beispiel der Calcium-Tagesbedarf von 800 bis 1000 mg gedeckt werden.

Gmundner Milch Aktuell

5


Für jeden Geschmack etwas.

Das ABC für Käsefreunde.

K

aum ein anderes Lebensmittel bringt mehr geschmackliche Varianten hervor als Käse. Von leicht süßlich über nussig bis würzig-scharf – unterschiedliche Bakterienkulturen, Verarbeitungs- und Veredelungstechniken lassen selbst Käseliebhaber immer wieder Neues entdecken. Um den Überblick etwas zu vereinfachen, werden die unterschiedlichen Käsesorten in drei Grundgeschmacksrichtungen eingeteilt. Generell gilt: Je länger ein Käse gereift ist, desto intensiver wird sein Geschmack. 1) Mild-feine Käsesorten: Zu ihnen gehören Frischkäsesorten wie Topfen- oder der beliebte Löffelkäse. Aber auch Weich- und Schnittkäsesorten wie der Traunstein König oder der Gosauer Jausenkäse.

2) G‘schmackige Käsegenüsse: Zu dieser Gruppe gehören Weich- und Schnittkäse, die mit spezifischen Kulturen gereift sind. Zu ihnen gehört unter anderem der mit Raucharomen veredelte Stoderer Rauchkäse.

6

Gmundner Milch Aktuell

3) Die würzigen Sorten: Die Sorten dieser Gruppe haben eine sehr ausgeprägte Reifung. Zu ihnen gehört der Gmundner Berg Premium oder der Traunkirchner Raclette. Zusätzlich werden unterschiedliche Geschmackssorten durch die Zugabe von Kräutern oder Gewürzen erreicht.


Käsesommelier Peter Vesely

10 Tipps vom Gmundner Milch Käsesommelier Peter Vesely für Ihren Käsegenuss 1) Der Anlass bestimmt die Käsewahl: Überlegen Sie gezielt, welche Sorten zu Ihrem Gericht passen, und kombinieren Sie raffiniert milde und würzige Sorten zur perfekten Komposition. 2) Je mehr Personen, desto mehr Sorten: Rechnet man bei 2-9 Personen mit 6 Sorten, so sind es bei 20 Personen schon 10 Sorten. Pro Person sollte man ca. 7-10 dag einrechnen. 3) Die passende Präsentation für den richtigen Anlass. Egal ob auf Holz oder Spiegel – lassen Sie auch das Auge besten Geschmack erkennen. 4) Die Sortenauswahl bestimmt den Genuss: Achten Sie bei der Zusammenstellung auf eine gleichmäßige Verteilung der verschiedenen Geschmacksrichtungen. Lassen Sie Ihre Gäste dies auch wissen. 5) Achten Sie auf die richtige Schneidetechnik: Mehr dazu auf den folgenden Seiten. 6) Finger weg von der Schneidemaschine: Dünn geschnittener Käse trocknet schneller aus und klebt unter Umständen zusammen. 7) Legen Sie den Käse richtig auf: Sehen Sie die Käseplatte wie das Ziffernblatt einer Uhr. Sie beginnen bei 6 Uhr mit den milden und arbeiten sich bis zu den kräftigen Sorten vor. Entdecken Sie die Beispiele auf den kommenden Seiten. 8) Weniger Garnierung ist mehr Genuss: Setzen Sie bewusst Akzente. Zusätzliche Beilagen wie Chutneys, Obst oder Gemüse sollten auf einem Extra-Teller angerichtet werden 9) Lagern Sie richtig: Lagern Sie die fertige Platte zwischen 8 und 12° C unter einer atmungsaktiven Frischhaltefolie. 1 Stunde vor Genuss aus dem Kühlschrank nehmen. 10) Erlaubt ist, was schmeckt!

Die Käseglocke und die Scheibenpackung halten den Käse lange frisch.

Die richtige Lagerung für Ihren Käse

W

er seine Käsespezialitäten möglichst lange frisch genießen möchte, sollte folgende Punkte beachten. Gmundner Milch Käsesommelier Peter Vesely zeigt Ihnen die wichtigsten Tricks für die perfekte Käseaufbewahrung. Die beste Lagerung beginnt schon beim Kauf. Kaufen Sie den Käse entweder in den praktischen wiederverschließbaren Scheibenpackungen oder am besten im ganzen Stück. Gerade in ganzen Stücken trocknet der Käse nicht so schnell aus und kann vielseitig eingesetzt werden. Weichkäsesorten bewahren Sie am besten im Käsepapier auf. Hart- und Schnittkäse kann man auch in ein feuchtes Tuch einschlagen. So trocknen sie nicht so schnell aus. Wollen Sie Ihren Käse nachreifen lassen, dann stellen Sie die Käseglocke an einen kühlen Ort bei ca. 12° bis 14° C. Noch ein Tipp vom Profi: In die Käseglocke noch ein Stück Tomate oder Apfel legen. So bekommt Ihr Käse genügend Feuchtigkeit. Gmundner Milch Aktuell

7


Unser Tipp: Sollte Ihnen ein Käse zu hart und trocken werden, reiben Sie ihn mit der Käsereibe und streuen ihn über verschiedene, leckere Gerichte (zum Beispiel über Salate, frische Pasta oder Aufläufe). Die diversen Käsemesser bekommen Sie im gut sortierten Fachoder Lebensmittelhandel.

Stück für Stück eine echte Freude

S

o vielfältig Käse in seinen Formen, Sorten und Größen ist, so unterschiedlich sind die Methoden, Käse zu schneiden. Gerade beim Schneiden auf der Käseplatte kommt es darauf an, dass bis zum Ende appetitliche Stücke erhalten bleiben. Wie Sie Käse schneiden, ist auch deshalb wichtig, weil ein Käse an unterschiedlichen Stellen unterschiedliche Konsistenzen und Geschmäcker haben kann – diese Charakteristik des Käses sollte beim Schneiden erhalten bleiben. 8

Gmundner Milch Aktuell

Laibe

Blöcke

Stangen

Zylinder bei Weichkäse


Gmundner Milch Käse­ variationen

4 3

G

5

mundner Milch Käsesommelier Peter Vesely hat Ihnen seine Empfehlung für 2 köstliche Käseteller aus dem Salzkammergut zusammengestellt. Wir wünschen guten Appetit.

2

1

Die Klassiker Käseplatte 1

Schloss Orth

2

Gosauer Jausenkäse

3

Traunstein König

4

Tilsiter

5

Almliesl Löffelkäse

4

3

5

Die Würzige Käseplatte 1

Gmundner Berg

2

Almliesl Löffelkäse

mit Schnittlauch 3

Chili-Paprika Käse

4

Traunkirchner Raclette

5

Stoderer Rauchkäse

2

1

Perfekt angerichtet auf Gmundner Keramik Gmundner Milch Aktuell

9


Reizvolle Beziehungen

Brot mit Traunkirchner Raclette

Käse & Brot

A

uch wenn beide alleine im Stande sind, unseren Gaumen zu erfreuen, so wird doch in vielen Fällen in Kombination aus 1+1 = 3. Wer Käse & Brot richtig zu kombinieren weiß, wird auf diese geschmackliche Beziehung nicht mehr verzichten wollen. Auch die Geschichte des Brotes reicht wie die des Käses viele Tausend Jahre zurück. Nördlich der Alpen wurde bereits vor 30.000 Jahren Getreide gemahlen, wie Funde aus Russland und Tschechien belegen. Vor ca. 10.000 Jahren begann der Mensch dann mit dem systematischen Anbau von Getreide zur eigenen Ernährung. Grundsätzlich gilt: Dunkles Brot sollte zu kräftigem Käse gereicht werden. Der würzige Geschmack des Brotes geht dabei eine köstliche Verbindung mit dem von Käse ein. Helles Brot 10 Gmundner Milch Aktuell

wie Jogurtbrot oder Weißbrot passt generell besser zu milderen Käsesorten sowie Frischkäse. Als besonders beliebt unter Käsefreunden gilt die Kombination mit Nussbrotsorten. Dieses Brot entlockt den unterschiedlichen

Genusstipp Bäcker: Wie guter Käse braucht auch gutes Brot Zeit zum „Reifen“. Bäckermeister Reinhard Honeder: „Wir OÖ. Handwerksbäcker verstehen uns auf die Kunst der perfekten Teigführung. Zeit spielt dabei eine wesentliche Rolle und die bekommt unser Brotteig so viel, wie er braucht. Erst dadurch wird die Top-Qualität und der unvergleichbare Geschmack möglich.“ Reinhard Honeder, Landesinnungsmeister der OÖ. Handwerksbäcker


Käse & Bier

S

Käsesorten den Nuancenreichtum an Aromen und mildert bei sehr würzigem Käse dessen Note. Aber auch hier empfiehlt der Gmundner Milch Käsesommelier Peter Vesely: Alles was Tipp für Selbermacher: schmeckt ist erlaubt!

ie beide dürfen bei keiner zünftigen Salzkammergut-Jause fehlen, zum Beispiel als perfekte Ergänzung bei einer klassischen Brettljaus‘n. Wie aber genießen Profis die Kombination von Bier und Käse? Wir haben uns bei Brauerei Schloss Eggenberg Chef Hubert Stöhr umgehört: Grundsätzlich kann man sagen, dass es zu jedem Bier einen passenden Käse gibt. Ein paar Dinge sollte man dabei allerdings beachten. So ist es wichtig, die Trinktemperatur des Bieres der des Käses anzupassen. Leichtere, frische Biere wie ein klassisches Märzen oder ein Pils werden am besten mit 8°  C genossen, hingegen entwickeln Bockbiere bei 12°  C – 14°  C ihren Charakter am besten. Zu unserem Hopfenkönig korrespondieren hervorragend Weißschimmelkäse sowie Frischkäsesorten. Hingegen serviert man zu kräftigen, malzbetonten Bieren, wie dem Wildschützbier oder unserem Gold, eher kräftige Käse wie den Traunkirchner Raclette von Gmundner Milch. Eine besonders spannende Kombination ist der Urbock 23° mit dem edlen Geschmack des Gmundner Berg Premium – beide reifen über 6 Monate. Eine Zeit, in der sich die Aromen perfekt entwickeln können. So Bierexperte Stöhr. www.schloss-eggenberg.at

Gmundner Milch Aktuell

11


Käse & Most

R

echtzeitig zu Erntedank wird er fertig. Die Rede ist von dem Getränk unserer Region schlechthin – dem Most. Im Herbst wird der frisch gepresste Saft, der Süßmost, als besondere Spezialität getrunken. Wie beim Käse gibt es aber auch beim Most von mild bis kräftig, von süß bis herb, unterschiedlichste Geschmacksvarianten. Der vergorene Apfel- oder Birnensaft ist das Nationalgetränk der Oberösterreicher. Wer Käse und Most gut miteinander kombinieren möchte, greift auch hier auf die Faustregel „kräftig zu kräftig und mild zu mild“ zurück.

Unser Tipp: Eine g’schmackige Kombination: Der Stoderer Rauchkäse entfaltet gemeinsam mit einem fruchtig-herben Glas Most sein besonderes Raucharoma.

Mostothek Zu Gast beim Mostsommelier! Unaufdringlich, elegant sowie gemütlich – so präsentiert sich die Mostothek ihren Gästen. Einfache Mahlzeiten mit mehr Geschmack, unverfälschte Tröpfchen mit Charakter. Das sind Genüsse aus der Landwirtschaft. Entdecken Sie unsere Vielfalt! Mehr Informationen und Anmeldung unter Gerlinde & Karl PENETSDORFER 4690 Oberndorf / Schwanenstadt, Moarstrasse 7 Tel. +043 (0)7673 2249 Mobil +043 (0)699 118 616 61 karl.penetsdorfer@utanet.at www.mostothek-penetsdorfer.at Öffnungszeiten: Donnerstag 16.00 – 24.00 Uhr von Anfang April bis Anfang Dezember. Für Feierlichkeiten aller Art können unsere gemütlichen Räumlichkeiten (nach tel. Vereinbarung) das ganze Jahr über auch an anderen Tagen gebucht werden.

12 Gmundner Milch Aktuell


Käse & Wein

D

ie wohl bekannteste Verbindung: Käse und Wein. Diese werden in den unterschiedlichsten Formen miteinander kombiniert.

Grundsätzlich sind zu Käse kräftige Weine den so genannten Leichtweinen vorzuziehen, da viele Käsesorten eher kräftig sind. Dabei harmoniert Weißwein meistens besser mit den verschiedenen Käsesorten als Rotwein. Es gibt viele Käsesorten, die mit einem speziellen Wein hervorragend harmonieren. Oft ist es die Ähnlichkeit von Geschmack und Aroma, häufig jedoch gerade der Kontrast, der die Verbindung so interessant macht.

Weinauswahl: Grundregeln • Nicht nur Rotweine sind optimale Käsebegleiter. •  Zu einem milden Käse passt auch ein milder Wein. • Ein Käse aus einer bestimmten Region kann in der Regel mit einem Wein derselben Region kombiniert werden. • Ein Käse mit ausgeprägt pikantem oder salzigem Geschmack harmoniert oft mit einem edelsüßen Wein, kann aber auch zu einem Wein mit kräftiger Säure passen. • Eine säuerliche Käsesorte verlangt nach einem halbtrockenen oder edelsüßen Wein. • Reichen Sie Wein zu einer Käseplatte, so sollte sich dieser nach dem kräftigsten und aromatischsten Käse richten. • Der Käse darf den Wein nicht „erschlagen“, d. h. er darf den Geschmack des Weins nicht überdecken.

Gmundner Milch Aktuell

13


Käse & Speck

Fleischgenuss aus der Region Wollschwein-Fleisch vom Mangalitza

S

ie leben das ganze Jahr auf der Weide. Das Mangalitza wird als typisches Fettschwein zur Herstellung von besonders schmackhaften Specken wie dem Karree- ,Schulter-, Bauch-, Goder-, Schinken- und Schlögelspeck verwendet. Untersuchung der Fettsäurezusammensetzung des Schweinefettes haben festgestellt, dass die Mangalitza-Schweine hinsichtlich der gesättigten und ungesättigten Fettsäuren ernährungsphysiologisch bessere Werte aufweisen. „Weiters besitzt das Fett des Mangalitza Schweines einen hohen An14 Gmundner Milch Aktuell

teil an Omega3-Fettsäuren“, so Hermann Gruber. Die Traditionsfleischerei aus dem Salzkammergut bietet den hochwertigen Speck aus eigener Zucht. Mehr Informationen auf www.gruber-fleisch.at Gmunden

, Altmünster 07612/87108 & Attnang 07674/67391

Tel.:07612/64257

Standorte: Gmunden Rennweg 26, Telefon: +43 (0)7612 64257 Altmünster Marktstrasse 17, Telefon: +43 (0)7612 87108 Attnang Römerstrasse 52, Telefon: +43 (0)7674 67391 E-Mail: fleisch.gruber@tele2.at


Die Gmundner Milch Geschenkpakete

Tipp! nnen

kö Die Kartons individuell h sc n u W nach ner Milch mit Gmund efüllt Produkten b ! werden

Ein „Gruß aus dem Salzkammergut“!

D

as perfekte Weihnachts­ geschenk in verschiedenen Größen für Kunden, Ge­­­­­schäftspartner, Mitarbeiter oder Freunde.

Die Gmundner Molkerei bietet attraktive Geschenkkartons für jede Gelegenheit an. Die exklusiven Geschenkkartons sind mit feinsten Gmundner Milch Käsespezialitäten gefüllt. Mit dem Gmundner Milch Kochbuch wird der Geschenkkarton ein perfekter „Gruß aus dem Salzkammergut“.

3 Arten von Geschenkpaketen • Geschenkkarton „Dreieck“ (455 mm x 394 mm) • Großer Geschenkkarton (302 mm x 245 mm) • Kleiner Geschenkkarton (260 mm x 210 mm)

Infos und Bestellungen direkt im Gmundner Milch Kiosk oder unter: +43 (0)7612 782 29 oder office@gmundner-milch.at

Gmundner Milch Aktuell

15


Kasspatzen Zutaten

Zubereitung

70 dag griffiges Mehl

Aus Mehl, Eiern, Salz, Milch einen

Butter braun geröstete Zwiebel darü-

3 Eier

Spatzenteig bereiten, auf einem Holz-

bergeben. In der Eisenpfanne servie-

Salz

brett Teig flach drücken, mit einem

ren. Dazu reicht man grünen Salat.

1/2 l Milch

Löffel Spatzen abstechen, direkt ins

1/4 kg würziger Gmundner kochende Salzwasser geben. SoBerg Premium Käse

bald die Spatzen an der Oberfläche

Tipp: Die Zwiebelringe vor dem Rösten

Zwiebel

schwimmen, herausnehmen, in Butter

in etwas Mehl wenden und mit etwas

Butter

schwenken und mit geriebenem Käse

Salz bestreuen, dann werden sie be-

schichtenweise anrichten. In heißer

sonders knusprig.

16 Gmundner Milch Aktuell


Gmundner Milch Kochbuch tlichsten Die kös für Rezepte eisen elle Sp tradition dem aus mergut lzk Sa am

Gutes aus dem

Salzkammergut

07.10.13 10:58 RZ.indd 1

ochbuch_2013_

undner_Milch_K

101388_13_Gm

Buchteln

Zubereitung

Zutaten 150 g Mehl, glatt 150 g Mehl, griffig 15 g Germ r 45 g Staubzucke , Schlag125 - 200 ml Milch obers, gemischt 1 EL Sauerrahm Salz

e Butter für die Pfann 1 Ei zum 80 g flüssige Butter Bestreichen - oder ½ Glas Zwetschken e, Marillenmarmelad vermischt mit etwas Rum

Vanillesauce

120 g Zucker ½ l Milch 1 Ei 2 Dotter zucker ½ Packerl Vanille

Tipp!

sst Dazu pa lleni eine Va e sauc

ein Sieb stauischen und durch Mehl zusammenm 3 EL Für die Buchteln mit 1 TL Staubzucker, ganz fein wird. Germ vermischen. ben, damit das Mehl zu einem Dampfl und ein wenig Mehl 30 Minuten ca. lauwarmer Milch Ort n ckt an einem warme das Dampfl unter ffel Mit einem Tuch zugede Kochlö he Zutaten mit dem der Teig glatt gehen lassen. Restlic lange schlagen, bis dem Kochlöffel so bedecken mengen und mit Teig mit einem Tuch Blasen wirft. Den geworden ist und ruhen lassen. eine halbe Stunde und nun nochmals den Boden und ichen ausstre e am Rand mit Butter bemehlten einer Eine Buchtelpfann auf ig bedecken. Germte Ausstecher gut mit flüssiger Butter lken und mit einem halbfingerdick auswa Arbeitsfläche ca. Ca. 1 TL Marmelade chen. ausste esser Kreise ließen. Mit von 5 - 6 cm Durchm und den Teig versch Teigkreises geben flüssige Butter auf die Mitte des nach unten in die Ende enen schlag holen, dem zusammenge Diesen Vorgang wieder Pfanne schlichten. tauchen und in die ist. bis die Pfanne voll mit n gehen lassen und zugedeckt 20 Minute Buchteln nochmals 180°C vorheizen auf hr Backro chen. Das Schiene des flüssiger Butter bestrei n auf der unteren ca. 25 - 30 Minute und die Buchteln als mit flüssiger Butter nochm it Backze Ende der ucker Rohrs backen. Am n Buchteln mit Staubz frischen, noch warme bestreichen. Die en. Vanillesauce servier bestreuen und mit

Zubereitung

Die mit wenig Milch mixen. zucker und 60 g Zucker ausgeDotter, Ei, Vanille 60 g Zucker und dem den verbleibenden Eiermilch restliche Milch mit en aufkochen, die und den Schotenschal nachziehen kratzten Vanillemark Etwa 10 Minuten lassen. en aufstoß lassen. einrühren und kurz NICHT ZU lange kochen ein Sieb abpassieren. lassen und durch

1 Vanilleschote

Nachspeisen

65

07.10.13 11:01

64 RZ.indd 64-65

ochbuch_2013_

undner_Milch_K

101388_13_Gm

Mehr Rezepte gibt‘s im neuen Gmundner Milch Kochbuch

D

ie Gaumenfreuden des Salzkammergutes haben einiges zu bieten. Das Team von Gmundner Milch hat sich gemeinsam mit Haubenkoch Florian Pilz auf den Weg nach traditionellen und lokalen Schmankerln gemacht. Das Ergebnis finden Sie im neuen Gmundner Milch Kochbuch. Mehr Informationen unter www.gmundner-milch.at Gmundner Milch Aktuell

17


Verborgene Schätze im Salzkammergut

O

ft liegen sie neben den bekannten Touren und Gipfeln. Das Salzkammergut hat außer den Wander- und Ausflugshighlights Traunstein, Gmundner Berg und Co noch eine Vielzahl von Routen für Wander- und Naturfans zu bieten. Wir haben uns mit Alpinexperte und Salzkammergutkenner Peter Cäsar auf den Weg gemacht, um wieder ein Stück unserer Heimat besser kennen zu lernen.

18 Gmundner Milch Aktuell

Peter Cäsar Peter Cäsar (www.paradiesvoegel.com) ist ein Kenner der heimischen Bergwelt. Der staatlich geprüfte Berg- und Skiführer und Kletterlehrer organisiert neben Touren im und rund ums Salzkammergut auch Touren an die entlegensten Orte der Welt. Ziele unserer Region nennt er im gleichen Atemzug wie Antarktis, Grönland oder Kanada.


Für Schwindelfreie: Der Kleine Schönberg (895 m)

Kleiner Schönberg

Für Wanderfreunde sind Miesweg und Kaltenbachwildnis bekannte Abendwanderungen. Von dort aus beginnt auch unsere Wanderung zum „kleinen Bruder des Traunsteins“ – eine wunderschöne Halbtagestour auf einen der aussichtsreichsten Gipfel über dem Traunsee. Vorbei am Schranken durch zwei Tunnels zur Lainaubrücke (520 m / 30 Minuten). Nach 250 m (Wegweiser) rechts hinauf durch einen Mischwald zu einer Lichtung und zu den ersten Felstürmen. Durch eine steile Rinne, die in einen Grateinschnitt mündet. Nun nach rechts über die letzten Erhebungen zum höchsten Punkt. Das Gipfelkreuz befindet sich etwas vorgeschoben auf einem exponierten Felsabbruch, welcher in kurzer, seilgesicherter Kraxelei zu erreichen ist.

Bildquelle: Günter Siegl

Charakter: Wunderschöne Halbtages­ tour auf einen aussichtsreichen Gipfel über dem Traunsee. Ausgangspunkt: Parkplatz Moaristidl am Ende der Traunsteinstraße (430 m). Gehzeit: Aufstieg 1 Stunde, Abstieg 45 Minuten Höhenunterschied: 459 m

Gmundner Milch Aktuell

19


Ein Abenteuer für die ganze Familie: Der Rindbach Wasserfall Wer am oberen Ufer des Traunsees – in Ebensee – Station macht, findet nicht nur ein Paradies für Kitesurfer, sondern auch ein Juwel heimischer Naturschönheiten. Wanderer, die in Rindach (Ortsteil von Ebensee) starten, erwartet eine „gemütliche“ Stunde auf dem markierten Wanderweg. Schon von weitem hört man das Tosen des Wasserfalls. Nach ca. 25 Minuten Gehzeit kann man dieses beeindruckende Naturschauspiel bewundern. Besonders beeindruckend ist der Wasserfall bei hohem Wasseraufkommen oder bei kalten Temperaturen, wenn der Wasserfall vereist ist und bizarre Eiswände das Rindbachtal zieren.

Charakter: Beeindruckendes Naturschauspiel. Ausgangspunkt: Ebensee Rindbach Gehzeit: 25 Minuten Höhenunterschied: 113 m

20 Gmundner Milch Aktuell

Bildquelle: Harald Eidinger, Ebensee


Für Höhlenfreunde: Die Gassel-Tropfsteinhöhle

Bildquelle: Werner Haupt

Wer bei den Rindbach Wasserfällen auf den Geschmack gekommen ist und genügend Kondition mitbringt, auf den warten rund 2,5 Stunden Gehzeit bis zur Gasselhöhle. Die Gassel-Tropfsteinhöhle liegt am Gasselkogel, einem Ausläufer des Erlakogels in 1229 m­ Höhe. Ihr außerordentlich reich­ haltiger Tropfsteinschmuck macht sie zur schönsten Tropfsteinhöhle der nördlichen Kalk­ alpen. Ihre Gesamtlänge beträgt ca. 5000 m, ihre größte Tiefe 150 m. Für Besucher ist der vordere Teil der Höhle erschlossen. Durch Stiegen, Podeste und betonierte Wege ist die Höhle hervorragend ausgebaut und für jeden Bergwanderer gefahrlos begehbar. Unmittelbar neben dem Höhleneingang gelegen, bieten die Hüttenwirte der Gasselhütte zu den Öffnungszeiten der Schauhöhle warme und kalte Speisen und Getränke. (Öffnungszeiten auf www.gasselhoehle.at).

Unser Jausentipp:

Ein leckeres Käsebrot gibt nicht nur Kraft und Energie, sondern schmeckt auch gut. Fans der Käsespezialitäten aus dem Salzkammergut finden bei Gmundner Milch eine große Auswahl.

Toptipmitpde!m

Wer gerne s ist, e unterweg Mountainbik p unter den ap kn s bi der kann fstieg tieg den Au Höhleneins der ng tla en rn auf 2 Räde n. he ac m ße Forststra

Ausgangspunkt: Ebensee Rindbach Gehzeit: 2,5 Stunden

Gmundner Milch Aktuell

21


Bildquelle: Ferienwohnungen Grabler, www.grabler.at

Ein Spaß für die ganze Familie: Die Mittereckeralm Wer auf dem Weg zum Offensee – ebenfalls ein traumhaftes Ausflugsziel – bei ca. halber Strecke rechts abbiegt, erreicht nach ca. 10 Min. Autofahrt entlang des malerischen Schwarzenbach den Parkplatz Schwarzenbach. Das Ziel ist in einer knappen Stunde zu erreichen – der Weg könnte abwechslungsreicher nicht sein. Nachdem man den ersten Anstieg entlang der Forststraße hinter sich gebracht hat, wandert man direkt entlang von Bachbetten und Rinnsalen. Auf Kinder wartet beim Mitter­ eckerstüberl ein großer abwechslungsreicher Natur-Spielplatz mit Kletterpark. Mama, Papa, Oma und Opa können sich unterdessen mit Getränken und Speisen stärken. Für den Abstieg steht eine zweite Route zur Verfügung. So wird der Ausflug auf die Mittereckeralm zu einem abwechslungsreichen Rundkurs.

22 Gmundner Milch Aktuell

Natur-Spielplatz mit Kletterpark

Charakter: Kurze, abwechslungsreiche Wanderung. Bestens für Kinder und Menschen mit wenig Zeit geeignet. Ausgangspunkt: Parkplatz Schwarzenbach Gehzeit: 1 Stunde Höhenunterschied: 250 m


Staatlich geprüfter Berg- und Skiführer

Mit dem hoch hinaus

D

Peter Cäsar

gewi

n ne

undtterkurs t i m e l e i Sp Schnupperkle

u kraxelst jetzt schon gerne einen r auf Bäume, möchtest gerne mit Pete von echten Profis lernen, wie man richtig klettert, und bist über 7 Jahre alt? Dann besuche gemeinsam mit deinen Eltern die Homepage von www.gmundner-milch.at und nimm an unserem Gewinnspiel teil. Wir verlosen 10 Kinder-Kletterkurse mit Kletterlehrer Peter Cäsar. Mehr Informationen zu den Teilnahmebedingungen findest du unter

Cäsar!

www.gmundner-milch.at

Soziale Verantwortung: Weil richtige Ernährung gelernt sein will

M

it dem KidsClub-Programm der Marke Gmundner Milch setzt das Unternehmen erlebbare Zeichen für kommende Generationen. Durch die Unterstützung von Projekten wie „Schule am Bauernhof“ oder eigenen Schwerpunkten wie Kinder-Käse-Seminaren, dem Kinder-Kaaasperl-Theater oder Kinder-Kochsendungen wird Kindern der Wert und die Wichtigkeit regionaler Lebensmittel transportiert.

Bei Interesse finden Schulen und Kindergärten mehr Informationen auf www.gmundner-milch.at

Gmundner Milch Aktuell

23


Der Platzhirsch

F

ür alle, die auf der Jagd nach dem besten Raclette sind: Schießen Sie gleich los und genießen Sie Scheibe für Scheibe Traunkirchner Raclette. Ob kalt serviert oder fein geschmolzen – mit dem Traunkirchner Raclette erzielen Sie einen genüsslichen Volltreffer! Gmundner Milch. Gutes aus dem Salzkammergut.

24 Gmundner Milch Aktuell

www.gmundner-milch.at


Gmundner Milch Regionalfibel Herbst 2013  
Read more
Read more
Similar to
Popular now
Just for you