Issuu on Google+

herbst | winter 2013 Verband der Volkshochschulen S체dtirols Kurse | Seminare | Vortr채ge

en Sie Be s u c h neue u n s e re e Webseit

hs .it www.v


SÜDTIROL

hat jetzt Etschwerke-Gas!

GaS unD STROm fÜR SÜDTIROL

kundenservice@eltrading.it www.etschwerke.com


3

Verband der Volkshochschulen Südtirols Sitz:

Schlernstraße 1 39100 Bozen MwSt.-Nr.: 00678400219, St.-Nr.: 80019330218 Bankverbindung: Raiffeisen Landesbank Südtirol IBAN: IT 09 V 03493 11600 000300010286 Anmeldung und Information unter: Tel.: 0471 061 444 Fax: 0471 061 445 E-Mail: info@vhs.it Bürozeiten: Montag bis Donnerstag, von 09.00 bis 17.00 Uhr, durchgehend; Freitag, von 09.00 bis 12.00 Uhr

Zweigstelle Brixen:

Peter-Mayr-Straße 9 39042 Brixen Bankverbindung: Raiffeisenkasse Eisacktal IBAN: IT 07 K 08307 58221 000300227650

Anmeldung und Information für Veranstaltungen im Eisacktal, Pustertal und Wipptal unter: Tel.: 0472 836 424 Fax: 0472 971 140 E-Mail: brixen@vhs.it Bürozeiten: Montag bis Donnerstag, von 09.00 bis 13.00 Uhr und von 14.00 bis 17.00 Uhr; Freitag, von 09.00 bis 13.00 Uhr Unser gesamtes Programm und weitere Informationen finden Sie ständig aktualisiert im Internet; hier können Sie sich auch bequem online anmelden. www.vhs.it Gefördert von

www.vhs.it


4

In eigener Sache … Unsere Werte

Ist es die Krise, ist es der Überdruss an einer Ellenbogen-Gesellschaft, die letztlich doch kein persönliches Wohlbefinden erzeugt? Auf jeden Fall hört und liest man immer wieder von der Notwendigkeit einer Renaissance der „Werte“. Um welche Werte es geht, bleibt dabei oft verschwommen. Die Volkshochschule bemüht sich stets, inhaltlich mit der Zeit zu gehen – was an und für sich ja auch einen Wert darstellt. Sie vertritt vor allem aber Werte, die eigentlich nicht neu sind. So hat sie nach wie vor die Emanzipation des Menschen im Auge: dass er seine Urteilskraft, sein Können und Wissen ständig verbessert, um so selbstbestimmt wie möglich das Leben zu meistern. Auch die Bereitschaft, der Gesellschaft etwas zu geben, gehört zu unserer Tradition: Durch die Emanzipation des Menschen wird eine wesentliche Voraussetzung für die aktive Teilnahme an der Zivilgesellschaft geschaffen; außerdem gestalten und begleiten zahlreiche ehrenamtliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter unsere Tätigkeit vor Ort – für uns ein unverzichtbarer Beitrag. Toleranz und Offenheit gegenüber den Menschen ohne Vorurteile bezüglich Herkunft, Weltanschauung und Religion prägen unsere Haltung – die Volkshochschule als Treff- und Begegnungspunkt verschiedener Menschen und Kulturen. Damit ist zwar nicht ein vollständiges Wertesystem beschrieben, doch handelt es sich um Werte, an die wir glauben und für die wir arbeiten.

Neuer Internet-Auftritt

Auf eine wesentliche Innovation sei hingewiesen: Seit 1. August 2013 finden Sie unsere Angebote auf einer verbesserten Homepage im Internet. Zwei herausragende Neuerungen seien erwähnt: ab jetzt können Sie dort auch die Verfügbarkeit an Plätzen bei den einzelnen Veranstaltungen prüfen und selbst Ihre Teilnahme einbuchen. Zusätzlich ist unser neuer Auftritt auch Smartphone-fähig, was vor allem unsere jüngeren Besucherinnen und Besucher schätzen dürften.

Jubiläen

Im April 2013 feierte die Urania Ritten das 10-jährige Bestehen seit der Wiedergründung, während die traditionsreiche Urania Lana am 22. Oktober das 60-jährige Jubiläum begehen wird: Wir danken beiden für das bisher großartig Geleistete und wünschen eine gute Zukunft. der vorstaNd

Dr. Oswald Rogger, Präsident Dr. Oswald Rogger Präsident


5

Die Ortstellen

und ihre LeiterInnen auer Reinhold Stainer | VHs auer BoZeN Dr. Stefan Demetz | urania bozen BoZeN – maria heim Waltraud Caumo, Margareth Untertrifaller | urania Maria HeiM BrixeN Christina Mader Magagna | VHs briXen eppaN Ursula Stadler | VHs ePPan kalterN Dr. Oswald Rogger | urania kaltern kardauN Ingrid Vieider | VHs kardaun laNa Dr. Udo Perkmann | urania lana

Jubiläum 60 Jahre siehe Seite 273

Neumarkt Erika Werth, Hansi Cavos | bildungsausscHuss neuMarkt pustertal Dr. Martha Stocker, Klaus Graber | VHs Pustertal ritteN Verena Thurner | urania ritten

Jubiläum 10 Jahre siehe Seite 273

sarNtheiN Maria Premstaller | VHs sarntHein schlerNgeBiet

VHs scHlerngebiet

sexteN Dr. Hermann Rogger | VHs seXten sterZiNg Dr. Martina Blasbichler, Yvonne Erspamer | VHs sterzing st. leoNhard iN passeier Dr. Heinrich Hofer | kultur- und HeiMatPFlegeVerein terlaN Evi Haberer, Maria Müller | urania terlan tiers Dr. Isidor Trompedeller | bildungsausscHuss tiers tramiN Dr. Monika Oberhofer | Verein FÜr kultur und HeiMatPFlege traMin WelschNofeN Elvira Nicolussi, Dr. Maria Trienbacher | urania welscHnoFen

Marlies Dabringer Dr. Heinz Degle Dr. Stefan Demetz Evi Haberer Dr. Verena Harrasser Dr. Stefan Nicolini

Irmgard Oberhammer Dr. Udo Perkmann Dr. Oswald Rogger Ursula Stadler Dr. Christine Vigl Dr. Karl Heinz Weger

Ursula Stadler Vizepräsidentin www.vhs.it


6

Liebe TeilnehmerInnen,

„… Ideen entwickeln, Neues ausprobieren: denn es gibt nichts Mächtigeres als eine Idee, deren Zeit gekommen ist.“ (nach Viktor Hugo). Mit diesem Gedanken stellen wir Ihnen unser Herbstprogramm vor: es ist Zeit, unsere Ideen und Angebote mit Ihnen gemeinsam zu durchstöbern! Bei einer Exkursion durch die Südtiroler Landeshauptstadt wird es Zeit, Ihnen einen wahren Schatz an Kunst, Kultur und Stadtgeschichte vorzustellen. „Der Kurs zum Buch: Bozens schönste Seiten“, lautet der Titel der Veranstaltung, bei welcher Oswald Stimpfl, Verfasser des Reiseführers, selber durch die „Weinstadt“ Bozen führt. Die Zeit gekommen ist auch für die Idee von „Viac tla Ladinia – Na raida culturela te Gherdëina y tla Val Badia“ – einer Kulturfahrt, bei welcher Sie die kleinste und gleichzeitig älteste Sprachgruppe besser kennenlernen. Der Weg führt uns dabei vom Grödnertal übers Grödnerjoch ins Gadertal. Bei einem Besuch im Istitut Ladin wird deutlich, dass Kultur und Sprache hier das Sagen haben.

„Architektur in Südtirol“ – an der Zeit ist es, über das aktuelle Baugeschehen und damit über den zeitgenössischen Stil zu diskutieren. Den Blick dafür zu schärfen, was bleiben darf und was weg kann, ist Ziel des Seminars. Im „Architektur-Workshop“ können künftige Bauherren ihr Wissen zum Thema Planungs- und Bauprozess, technische Machbarkeit sowie Kosten, Normen und Förderungen vertiefen. Setzen wir uns mit dem Thema Erziehung auseinander, dann ist die Zeit genau richtig, um sich folgende Frage zu stellen: „Wie erziehe ich – wie wurde ich erzogen?“ Die Erziehung im Wandel steht dabei im Mittelpunkt. Ob Erziehungsratgeber dann tatsächlich Abhilfe verschaffen, erfahren Sie in diesem Seminar.

das team sitz bozen

Dr. Barbara Pixner Direktion

Dr. Julia Pfeifer Planung

Christine Preyer Planung

Dr. Caroline Pranter Leitung Brixen

Stephanie Otto Planung

Barbara Wierer Verwaltung

zweigstelle briXen


7 Möchten Sie gezielt Ihre Wirkung im beruflichen Alltag hinterfragen? Dann ist es an der Zeit, dass Sie das Seminar „Businessoutfit für Frauen und Männer“ besuchen. Die wichtigsten Grundregeln der Businessgarderobe, Farben und Muster, formelleinformelle Kleidung werden im Kurs thematisiert. Oder aber haben Sie das Gefühl, Ihre Position nie treffend dargelegt bzw. klar formuliert zu haben? Im Seminar „Klar reden, damit ich verstanden werde!“, hilft Ihnen Susanne Steidl auf die Sprünge, welche Zutaten es für eine gute und gelungene Kommunikation braucht. Der Herbst ist auch die Zeit, sich einen Vorrat an Naturheilmitteln für unsere Abwehrkräfte zuzulegen. Bei einem Workshop mit Kräuterfachmann Gottfried Hochgruber erfahren Sie, wie aus einfachen Mitteln und Südtiroler Kräutern, Produkte entstehen und uns diese als „Schatzkammer durch den Winter“ bringen.

An der Zeit ist es auch, die Türkei näher kennen zu lernen. Zum einen, weil sie unser Länderschwerpunkt in der Veranstaltungsreihe „Kulturania“ ist und türkische Elemente unser Titelbild zieren, zum anderen, weil wir im Vortrag „Türkei am Scheideweg: Zerreißprobe am Bosporus?“ den aktuelle Unruhen in Istanbul nachgehen. Jetzt ist es an der Zeit, unsere Ideen an Sie weiterzugeben. Wir wünschen Ihnen viel Neugierde und Spaß beim Durchlesen unserer Broschüre, vor allem aber auch das Gefühl, dass die Zeit dafür gekommen ist. Und nicht vergessen: Zeit vergeht – Bildung bleibt.

Dr. Barbara Pixner, Direktorin Dr. Caroline Pranter, Leiterin Zweigstelle Brixen

Dagmar Greif Leitung Verwaltung

Ulrike Vikoler Verwaltung

Maria Thöni Sekretariat

Reinhilde Holzer Raumpflege

Tanja Bauer Sekretariat

Desiree Messner Sekretariat

www.vhs.it


11. gemeinsamer ReferentInnentag der Südtiroler Volkshochschulen Der gemeinsame ReferentInnentag ist eine Austauschplattform der Volkshochschulen und für viele ReferentInnen bereits ein jährlicher Fixtermin. Hier haben Sie die Gelegenheit mit KollegInnen ins Gespräch zu kommen, die Institution Volkshochschule besser kennen zu lernen oder Ideen für Ihre eigene Tätigkeit zu sammeln. Der ReferentInnentag ist auch ein Ort, an dem wir – die hauptamtlichen MitarbeiterInnen der Volkshochschulen – gemeinsam mit unseren ReferentInnen die gute Zusammenarbeit und unser gemeinsames Engagement für das Lebenslange Lernen in Südtirol feiern wollen.

n am: Wir laden Sie ei

hr 0 – ca. 19.00 U ber 2013, 15.0 em ols – ir pt dt Se . Sü 20 en Freitag, ochschul sh lk Vo r de d an in Brixen, Verb ayr-Straße 9 ixen, Peter-M Br lle te gs ei ung, Zw wusstseinsbild a: ikation und Be ittag zum Them un m hm m ac N Ko r n fü de t rin te al ne ai st Tr ge , g, dl ei un Susanne St wachsenenbild en ferentin der Er en präsentier ng lu ge a lang jährige Re em Th r Ih gelungen d un lbst lkshochschule Vo e di ch Wie Sie sich se au d e stehen und issen un e vor der Grupp ch selbst, Ihr W Si si n e Si en w ie , w , en llt en Sie erfahr Sie achten so ten können. nnen, auf was n positiv gestal ne In er nnen, wir Ihre m präsentieren kö eh iln usster und erke t zu den Te w ak be nt In Ko nt n re de fe e nen Gruppenwie Si es als Re st. In verschiede Ihres Selbstbild us ch nfl si ei n erhalten be de n er ße w Sie flektieren und g nach au re un n irk tio W ta re en Ih äs pr innere Haltung Sie Ihre Selbst ivitäten können und Partnerakt rer Wirkung. erfolgt beim Feedback zu Ih Die Anmeldung e! m ah fo@vhs.it) iln Te auf Ihre 0471 061 444, in . el (T ls iro dt Wir freuen uns Sü .it) lkshochschulen @urania-meran 73 230 219, info Verband der Vo 04 . el (T an er m ania oder bei der ur s: 13.09.2013 us hl sc de Anmel mERAN IROLS essner URANIA SchULEN SÜdT Dr. Marlene M R VOLkShOch dE d AN Rb N VE LE er hU VOLkShOchSc Dr. Barbara Pixn r VERbANd dER te an Pr e in ol ar Dr. C GSTELLE bRIxEN SÜdTIROLS – zw

EI


9

Leitbild

des Verbandes der Volkshochschulen Südtirols Bildung für alle Auftrag der Volkshochschulen ist es, Bildung der Allgemeinheit zugänglich zu machen. Mit aktuellen, zielgruppenorientierten Weiterbildungsangeboten und kostendeckenden Kursbeiträgen ermöglichen wir als politisch und weltanschaulich nicht gebundene Einrichtung allen Menschen den Eintritt in die Welt des Erkennens, Verstehens und Wissens: unabhängig von der Altersgruppe, den Erfahrungshorizonten oder den Kompetenzen. Ganz in der Nähe Die Volkshochschulen weben ein tragfähiges Bildungs- und Beratungsnetz, in Stadt und Land: Ansprechpartner vor Ort sind ehrenamtlich engagierte Persönlichkeiten, die durch die Nähe zur Bevölkerung den Bildungsbedarf und die Interessen kennen. Auch dadurch pflegen die Volkshochschulen einen ständigen Dialog mit ihren Kundinnen und Kunden und arbeiten serviceorientiert. Von Kopf bis Fuß Bildung ist mehr als Kopfarbeit: Die Volkshochschulen nehmen den Menschen als Ganzes wahr, von Kopf bis Fuß. Die inhaltliche, organisatorische und methodische Vielfalt kennzeichnet die Volkshochschulen. Dementsprechend breit gefächert ist das Programm. In Zusammenarbeit mit zahlreichen Partnern entwickeln wir Kursangebote in unterschiedlichsten Bereichen. Durch eine gelungene Mischung von Innovation und Kontinuität nehmen wir aktiv teil an der Entwicklung der Weiterbildungslandschaft. Mit nachweisbarer Qualität Wir wissen wie Bildung funktioniert – denn wir selbst entwickeln uns kontinuierlich weiter. In diesem Sinne sind die Volkshochschulen eine lernende Organisation. Das können wir durch unser beständiges Qualitätsmanagement nachweisen. Die Ergebnisse unserer Qualitätsanstrengungen können Kundinnen und Kunden täglich erleben: an der Kompetenz unserer Lehrkräfte, der Ausstattung der Räume und bei der Beratung durch unsere engagierten Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Mitten im Leben Bildung findet mitten im Leben statt, denn jeder Ort ist ein Lernort. Die Freude am Lernen, die unterschiedlichen Lebensphasen und die breit gefächerten Bildungsinteressen machen die Volkshochschulen zu einem besonderen Lernort. Darüber hinaus sind die Volkshochschulen auch ein Treffpunkt: Wir bringen die Menschen zusammen. Die Volkshochschulen sind der Lernort für alle, ganz in der Nähe, von Kopf bis Fuß, mit nachweisbarer Qualität und mitten im Leben: … damit alle aktiv und selbstbestimmt am kulturellen, politischen, wirtschaftlichen und sozialen Leben teilnehmen können.

www.vhs.it


Sprachen

Kultur & Gesellschaft Kulturelle Geheimnisse unseres Landes Hinter den Kulissen Geschichte Kunstgeschichte Der Kurs zum Buch Exkursionen, Tagesfahrten & Kulturreisen Literatur Philosophie Psychologie & Pädagogik Politik & Recht Naturwissenschaften & Umwelt Kulturania: Türkei

14 15 17 22 24 25 33 37 38 44 45 53

Kurskonzept Sprachen Sprachberatung Sprachentreff Deutsch Ladin Italiano Français Español Português English Russkij Türkçe Chinesisch Gebärdensprache

56 57 59 60 64 65 73 78 81 82 96 98 99 99

54

12 Kurskonzept EDV EDV-Beratung Infotreffs Selbstlernzentrum Kurskonzept ECDL-Europäischer Computerführerschein Grundkurse Aufbaukurse Fit am PC Kreativität & Multimedia

128 129 129 134 136 138 141 148 153

EDV & Multimedia

126


Beruf Betriebswirtschaft 102 Büromanagement & Kommunikation 105 Umgangsformen 106 Vereinsmanagement 109 Selbstpräsentation 112 Rhetorik & Körpersprache 114 ReferentInnenfortbildung 116 Zeitmanagement & Coaching 119 Lern- & Arbeitstechniken 122

100 222 Hobby & Freizeit Zeichnen & Malen Handarbeit & Kreatives Gestalten Musik Essen & Trinken Haus & Garten Spiel

224 228 242 246 266 271

158 Gesundheit & Bewegung Medizin & Naturheilkunde 160 Körperpflege 167 Entspannung & Wohlbefinden 169 Gymnastik & Tanz 187 Outdoor 215 Wassergymnastik & Schwimmen 216 Erste Hilfe 218

274 Information Anmelde- und Teilnahmebedingungen Wichtige Hinweise Inhaltsverzeichnis nach Kursorten Stichwortverzeichnis Kalender Vortragsklappe


KLASSIK

Tauchen Sie ein in Geschichte und Kunst, Theater und Film, Literatur und Musik,

ETHIK

Philosophie und Religion. Machen Sie sich ein

DIALOG

Bild von der Welt und erfahren Sie Neues aus

VERSTEHEN

Psychologie und Pädagogik, Politik und Recht,

SCHREIBEN

Wirtschaft und Soziologie, Naturwissenschaft und Umwelt. Bei unseren Vorträgen und

SPRACHE Seminaren, Exkursionen und Führungen, Tagesfahrten und Reisen entdecken Sie Neues, Altes, Kurioses und Traditionelles.

HÖREN

Erweitern Sie Ihren Wissensschatz mit unseren kulturellen Angeboten!

www.vhs.it


13

Kultur & Gesellschaft Kulturelle Geheimnisse unseres Landes Hinter den Kulissen Geschichte Kunstgeschichte Der Kurs zum Buch Exkursionen, Tagesfahrten & Kulturreisen Literatur Philosophie Psychologie & P채dagogik Politik & Recht Naturwissenschaften & Umwelt Kulturania: T체rkei

14 15 17 22 24 25 33 37 38 44 45 53


14

Kulturelle Geheimnisse unseres Landes Kulturerlebnisse der besonderen Art In Zusammenarbeit mit der urania meran

urania meran

Neu

Führung

Die Franziskaner in Bozen

P. Bernhard

Die Franziskaner in Bozen blicken auf eine nahezu 800-jährige Geschichte zurück. Die Führung gibt Einblick in den geschichtsträchtigen Ort ihres Klosters: wie sich hier das religiöse Leben entwickelt und in Architektur und Kunst ausgedrückt hat. Hinter den Mauern verbergen sich wunderbare Kunstschätze. So finden sich im Kreuzgang bemerkenswerte Fresken und die Armer-Christus-Darstellung aus dem 14. Jahrhundert sowie Gewölbemalereien aus dem 17. Jahrhundert. In der Kirche können das Doktorenfresko und der Klocker-Weihnachtsaltar aus der Nähe besichtigt werden. Das Franziskanerkloster ist wohl die älteste Stätte des Glaubens und der Kultur in Bozen, die seit den Anfängen bis heute ununterbrochen bewohnt und belebt worden ist. Ort: Bozen | Treffpunkt: Franziskanerkloster, Franziskanergasse 1 Termin: Fr. 18.10.2013 | 14.30 – 16.00 Uhr | 1 Treffen Beitrag: € 10 Führung

Unsere liebe Frau im Kreuzgang Die Frauenkirche im Brixner Dom

Dr. Johannes Messner | Kanonikus

Unsere liebe Frau im Kreuzgang ist eine Nebenkirche des Brixner Doms. Bischof Konrad von Rodank ließ die Marienkapelle im Kreuzgang erneuern und durch seinen Hofmaler Hugo um 1215 mit Fresken ausmalen. Die ursprüngliche Kirche war ein einschiffiger Raum mit Altarbereich und Rundapsis. Ende des 18. Jahrhunderts wurde die Frauenkirche als Flügelelement der Fassade des Doms eingegliedert. Die Kirche besitzt heute vier Joche, das niedrigere Seitenschiff drei Joche. Die Altäre stammen alle aus dem 17. Jahrhundert. Bei einem Rundgang durch die Frauenkirche können Sie sich ein Bild des beeindruckenden Hochaltars mit der Verkündung und die Aufnahme Mariens in den Himmel sowie der Seitenaltäre mit Bildern der Kommunion und Himmelfahrt machen. Ort: Brixen |Treffpunkt: Eingang Brixner Dom Termin: Fr. 25.10.2013 | 15.00 – 16.30 Uhr | 1 Treffen Beitrag: € 10

Anmeldung: 0472 836 424 | brixen@vhs.it

Anmeldung: 0471 061 444 info@vhs.it Für Veranstaltungen im Eisacktal, Pustertal und Wipptal: 0472 836 424

brixen@vhs.it


15 Neu

Wanderung durch das Burgendorf Prissian

Führung

Dr. Leo Hillebrand | Historiker

Ort: prissian | Treffpunkt: Parkplatz Dorfzentrum Termin: Fr. 20.09.2013 | 15.00 – 18.00 Uhr | 1 Treffen Beitrag: € 15

iNformatioN uNd aNmelduNg: urania meran, Tel. 0473 230 219, info@urania-meran.it

Hinter den Kulissen In Zusammenarbeit mit der urania meran Neu

Bignami – der Waffenspezialist für Jagd und Sport

urania meran

Führung

Bignami, ein Familienbetrieb der besonderen Art mit mehr als 75-jähriger Tradition. Eine große Leidenschaft für die Jagd und das Sportschießen stand Pate für die Gründung und Führung des renommierten, weit über die Grenzen bekannten Betriebes. Alles was es dazu braucht, Optik und Waffen (Gewehre, Pistolen und Bogenschießgeräte), wird in erlesener Qualität angeboten. Die Familie Berti hat den Betrieb vor 30 Jahren von Bozen nach Auer verlegt und baut die verschiedenen Bereiche ständig aus. So entstand ein unterirdischer Schießstand für das Einschießen der Gewehre und Pistolen und neuerdings eine gesonderte Abteilung, die den gesamten Bogenschützensport bedient. Ein interessanter Rundgang durch alle Bereiche lässt die Faszination, die von einer Sportwaffe ausgeht hautnah erleben und gibt uns Auskunft über das Wirken des Betriebes.

Kultur & Gesellschaft

Ort: auer | Treffpunkt: Bignami, Industriezone Lahn, Lahnstraße 1 Termin: Fr. 18.10.2013 | 15.00 – 17.00 Uhr | 1 Treffen Beitrag: € 5

www.vhs.it


16 Neu

Führung

Ein Blick hinter die Kulissen der Südtiroler Buchhandlung

Franz Stuppner | Geschäftsführer der Südtiroler Buchhandlung

Wie wählt eine Buchhandlung aus, welche Bücher in den Verkauf kommen und wo informiert sie sich über Neuerscheinungen? Sind die Leipziger und die Frankfurter Buchmesse Pflichttermine im Kalender jedes Buchhändlers? Wie werden Tagesbestellungen abgewickelt und wie arbeiten Buchhändler, Bibliotheken, Bibliotheksverband und Amt für Bibliothek und Lesen zusammen? Diesen und anderen Fragen wird beim Besuch in der Südtiroler Buchhandlung auf den Grund gegangen. Dabei wird auch dem Thema E-Books auf den Zahn gefühlt. Ort: Bozen | Treffpunkt: Südtiroler Buchhandlung, Goethe-Straße 34 Termin: Sa. 16.11.2013 | 15.00 – 16.30 Uhr | 1 Treffen Beitrag: € 10 Führung

Zu Besuch bei den Wollemühlen im Tauferer Ahrntal Helena Brusa

Früher, als die Bauern Selbstversorger waren, mussten sie sich auch um die Herstellung ihrer Kleider kümmern. Da kam der Wollgewinnung und -verarbeitung eine große Bedeutung zu. In Kematen bei Sand in Taufers hat sich eine Frau die alten Techniken angeeignet und ist auch bereit, andere zusehen zu lassen, wenn sie aus Schafwolle, Loden und Garne herstellt und diese in Kleidungsstücke verwandelt, die heute aktueller denn je sind. Bei unserem Blick hinter die Kulissen werden wir Frau Helena Brusa bei ihrer Arbeit beobachten und uns selber an einer kleinen Filzprobe als Erinnerungsstück versuchen. Ort: sand in taufers | Treffpunkt: Eingang Wollemühlen, Kematen 2 Termin: Sa. 19.10.2013 | 15.00 – 16.30 Uhr | 1 Treffen Beitrag: € 10 Anmeldung: 0472 836 424 | brixen@vhs.it Neu

Besuch bei der Freiwilligen Feuerwehr Meran

Karl Gamper | Kommandant Herbert Winterholer | Schriftführer Ort: meran | Gerätehaus der FF Meran, Leopardistraße 34 Termin: Fr. 15.11.2013 | 16.00 – 18.30 Uhr | 1 Treffen Beitrag: € 10 | € 5 für Kinder

iNformatioN uNd aNmelduNg: urania meran, Tel. 0473 230 219, info@urania-meran.it

Anmeldung: 0471 061 444 info@vhs.it Für Veranstaltungen im Eisacktal, Pustertal und Wipptal: 0472 836 424

brixen@vhs.it

Führung


17 Vortrag

Türkei am Scheideweg: Zerreißprobe am Bosporus?

Dr. Kurt Gritsch | Historiker und Konfliktforscher

Die politischen Unruhen in der Türkei 2013 sind Ausdruck nahezu unüberbrückbarer Gegensätze: Nicht nur geographisch steht das Land an der Schnittstelle Asien und Europa, Orient und Okzident, westlicher Demokratie und arabisch-islamistischer Tendenzen: Die Trennlinien verlaufen quer durch die türkische Gesellschaft. Der promovierte Zeithistoriker Kurt Gritsch gibt einen Überblick über die gesellschaftlichen Widersprüche in der Türkei, welche hinter den politischen Unruhen zutage treten, und skizziert mögliche Zukunftsszenarien. Führt der Weg am Bosporus Richtung Mekka oder doch über Brüssel? Ort: Bozen | Waltherhaus, Sparkassensaal, Schlernstraße 1 Termin: Di. 08.10.2013 | 17.30 Uhr Ort: kaltern | Sparkassensaal Hochparterre – salotto, Marktplatz 7 Termin: Mo. 07.10.2013 | 20.00 Uhr Ort: lana | Raiffeisenhaus, Andreas-Hofer-Straße 9 Termin: Mi. 09.10.2013 | 20.00 Uhr

Du hast in dieser Broschüre den gea*Marker gesehen? Das gea*Büchlein zum Sammeln der Punkte ist auch in der Geschäftsstelle des Verbandes der Volkshochschulen Südtirols und in der Zweigstelle Brixen erhältlich. Bei gea* geht es um Nachhaltigkeit! Nachhaltigkeit, nachhaltige Entwicklung, das bedeutet so viel wie „umweltgerechte“ oder „zukunftsverträgliche“ Entwicklung – nachhaltig ist eine Entwicklung, „die den Bedürfnissen der heutigen Generation entspricht, ohne die Möglichkeiten künftiger Generationen zu gefährden“. Bei gea* geht es deshalb um 4 Themen:

gea*

Kultur & Gesellschaft

Umwelt * Wirtschaft * Gesellschaft * Persönlichkeit Mitgehen … das heißt

* … sich auf den Bildungsweg machen und 30 gea*Marken sammeln * … Veranstaltungen zu allen 4 Themen besuchen * … praktische und theoretische Angebote wahrnehmen Am Ende des Bildungsweges steht ein Zertifikat und ein gemeinsames Fest der Nachhaltigkeit. Informiere dich! www.provinz.bz.it/gea

*

amt für weiterbildung martin.peer@provinz.bz.it Tel. 0471.413396

www.vhs.it


18 Vortrag

Ursprung und Bedeutung der Straßennamen in Sterzing Dr. Alois Karl Eller | Landeshistoriker

Familien-, Orts- und Flurnamen stiften Identifikation. Zumeist wissen wir Bescheid über die Entstehung dieser historisch gewachsenen Bezeichnungen. Schon seltener zeigen wir uns informiert über die Entstehung und Bedeutung der Straßen-, Gassenund Wegbezeichnungen. Auch diese sind historisch gewachsen und geben Auskunft über den Wohnort und deren Bewohner. Im Vortrag wird Lokalhistoriker Dr. Alois Karl Eller auf diese Namen und auf die Bedeutung und Kriterien der Benennungen eingehen. Ort: sterzing | Raiffeissenkasse Wipptal, Neustadt 9 Termin: Mi. 23.10.2013 | 20.00 Uhr

Der 1. Weltkrieg und die Folgen für Südtirol

Lichtbildervortrag

Christoph Gufler | Landeskundler

Der Ausbruch des 1. Weltkrieges vor bald hundert Jahren war nicht nur für den alten Vielvölkerstaat Österreich der Beginn vom Ende. Auch für unsere Heimat endete 1918 eine Epoche: Nach genau 555 Jahren wurde der südliche Teil des Kronlandes Tirol vom Vaterland Österreich abgetrennt und an einen bis vor kurzem feindlichen Staat angeschlossen. Wie es dazu kam, welche Opfer Tirol im 1. Weltkrieg brachte und was darauf folgte, das schildert in Wort und Bild dieser Vortrag. Ort: lana | Raiffeisenhaus, Andreas-Hofer-Straße 9 Termin: Mi. 30.10.2013 | 20.00 Uhr Lesung

Vom alltäglichen Umgang der Tiroler mit den Heiligen Waltraud Mayer Holzner | Buchautorin

Früher war bei der bäuerlichen Bevölkerung nicht das Datum, sondern der Namenspatron des jeweiligen Tages Richtlinie für Zeitangaben. Warum und mit welchem Brauchtum die einzelnen Heiligen Verehrung genießen, Legenden, Bauernregeln und einige skurrile Details werden in dieser Lesung verraten. Ort: lana | Neue Bibliothek, Hofmannplatz 2 Termin: Mi. 27.11.2013 | 20.00 Uhr

Anmeldung: 0471 061 444 info@vhs.it Für Veranstaltungen im Eisacktal, Pustertal und Wipptal: 0472 836 424

brixen@vhs.it


19

Das Museum Gherdëina

Lichtbildervortrag

Ein Museum für Gröden zwischen Tradition und Aufbruch

Dr. Paulina Moroder

Das Grödner Museum entstand aus einer Privatinitiative bereits 1960. Mit seinen Sammlungen zur kultur- und naturgeschichtlichen Entwicklung des Tales ist es somit eines der ältesten Talschaftsmuseen im Land. Der Vortrag der Museumsleiterin stellt neue und alte Schwerpunkt der Sammlungen und somit der konzeptuellen Ausrichtung des Hauses vor, und zeigt auch, welchen Herausforderungen (auch politischer Natur) Museen sich heute am Lande oft stellen müssen und wie sie diese auch mit z.T. innovativen Methoden und Maßnahmen bewältigen können. Ort: Bozen | Waltherhaus, Sparkassensaal, Schlernstraße 1 Termin: Di. 01.10.2013 | 17.30 Uhr

Bier in Südtirol

Lichtbildervortrag

Geschichte des Brauereiwesens und Wirtshausbrauereien heute

Als Weinland ist Südtirol weltweit bekannt, aber Bier? 27 Brauereien zählte man 1880, die erste urkundliche Erwähnung geht auf das Jahr 993 zurück, wo ein Bauer im Pustertal neben 10 situle vini auch 20 situle cervesie an Zehent abgeben musste. Doch die Geschichte ist auch eine der Spannungen mit den traditionell stärkeren Weinherren, sodass Kaiser Leopold 1667 „überzählige“ Bierhäuser abreißen ließ. Im 19. Jahrhundert begünstigte die Reblaus eine Hochblüte der Bierkultur; so entstand der Bindertanz in Bozen in Zusammenhang mit dem großen Bedarf der Brauereien an Fässern. Bis zum Ersten Weltkrieg waren Brauereien und ihre Gaststätten und Hotels am Aufschwung des Tourismus in Südtirol beteiligt, die Teilung Tirols 1919 schnitt jedoch die Brauer südlich des Brenners von den aus Österreich kommenden Rohstoffen ab und setzte sie den ungünstigen faschistischen Steuergesetzen aus. Einzig die Brauerei Forst konnte fortbestehen und entwickelte sich zu einer der großen Biermarken Italiens. Seit einigen Jahren knüpfen nun engagierte Persönlichkeiten an die vergessene Brautradition an. In kurzen Porträts werden ihre Wirtshausbrauereien vorgestellt, angereichert mit „bierigen“ Kochrezepten. Ort: Bozen | Waltherhaus, Sparkassensaal, Schlernstraße 1 Termin: Di. 22.10.2013 | 17.30 Uhr

www.vhs.it

Kultur & Gesellschaft

Roman Drescher


20 Lichtbildervortrag

Die historischen Gerichtsarchive des Vinschgau

Ein einmaliger Einblick in die einstige Rechtspflege am Lande

Dr. Werner Kuntner

In der Schlandersburg in Schlanders werden die historischen Gerichtsarchive des Vinschgau (Schlanders, Glurns und Mals, Nauders – südtiroler Teil) verwahrt. In einem mehrjährigen Projekt, das von Dr. Werner Kuntner koordiniert und von der Stiftung Südtiroler Sparkasse finanziert wird, wurden und werden Tausende von Akten gesichtet, geordnet, katalogisiert und vor allem verschlagwortet, so dass auch bequem nach Namen und Orten gesucht werden kann. Auf diese Weise eröffnet sich die Welt der vergangenen Jahrhunderte auch von ihrer privatrechtlichen Seite, die sonst kaum bekannt ist. Der Referent stellt in Wort und Bild das Projekt vor und bringt anschauliche Beispiele aus der früheren Rechtspflege im Vinschgau. Ort: Bozen | Waltherhaus, Sparkassensaal, Schlernstraße 1 Termin: Di. 19.11.2013 | 17.30 Uhr

Die Dokumentation Südtiroler Bauernhöfe während des Zweiten Weltkrieges

Lichtbildervortrag

Dr. Helmut Stampfer | ehem. Landeskonservator Südtirol

Bauernhöfe, so wie sie sich um 1940 präsentierten. Ein umfassendes und wohl auch das letzte Zeugnis bäuerlicher Wohnkultur in Südtirol, bevor die Siedlungsstruktur in den sechziger Jahren durch den Tourismus grundlegend umgewandelt wurde. Fotografien, Beschreibungen sowie sorgfältig gezeichnete Pläne und Ansichten geben Erscheinungsbild und Struktur von zahlreichen Bauernhöfen wieder, bevor Um- und Neubauten der letzten Jahrzehnte die meisten von ihnen stark verändert haben. Ort: Bozen | Waltherhaus, Sparkassensaal, Schlernstraße 1 Termin: Di. 03.12.2013 | 17.30 Uhr

Ignaz Gabloner und sein Umfeld

Lichtbildervortrag

Dr. Mathias Frei

Ignaz Gabloner wurde am 29. November 1887 in Bozen geboren und verstarb dort am 14. Juli 1964. Er war Architekt, Bildhauer, Holzschnitzer, Maler und Zeichner. Zusammen mit Hans Piffrader und Franz Bacher war er einer der Hauptvertreter der Südtiroler Plastik der Zwischenkriegszeit. Der Vortrag stellt bekannte und weniger bekannte Werke vor und versucht, die Persönlichkeit Gabloners in den Kontext seiner Zeit und seiner Künstlerkollegen einzuordnen. Ort: Bozen | Waltherhaus, Sparkassensaal, Schlernstraße 1 Termin: Di. 28.01.2014 | 17.30 Uhr

Anmeldung: 0471 061 444 info@vhs.it Für Veranstaltungen im Eisacktal, Pustertal und Wipptal: 0472 836 424

brixen@vhs.it


21

Fotoarchivierung für (Vereins-)ChronistInnen

Seminar

Praxis-Aufbauseminar In Zusammenarbeit mit den Südtiroler Chronistinnen und Chronisten

Dr. Ingo Dejaco | Medienexperte

Aufbauend auf den Vortrag „Technische und inhaltliche Aspekte der Dokumentation digitaler Bilder“ im Rahmen der Weiterbildungsveranstaltung „Vereine schreiben Geschichte – Erste Schritte zur Vereinschronik“ im Frühjahr 2013, wird nun in diesem zweiten Seminar der praktische Umgang der Archivierung digitaler Bilder geübt. All jene, die den ersten Kurs verpasst haben, erhalten im ersten Teil des Seminars von 09.00 bis 10.00 Uhr eine kompakte theoretische Einführung. Der zweite Teil von 10.00 bis 11.30 Uhr gilt schließlich der praktischen Arbeit mit digitalen Bildern und deren Archivierung und Verwaltung am PC. Das Mitbringen des eigenen Handcomputers ist möglich und erwünscht. Zielgruppe: (Vereins-)ChronistInnen der Gemeinde Bruneck und Interessierte Ort: Bruneck | Landesberufsschule, Toblweg 6 Termin: Sa. 16.11.2013 | 09.00 – 11.30 Uhr | 1 Treffen Beitrag: kostenlos, mit freundlicher Unterstützung der Gemeinde Bruneck Anmeldung: 0472 836 424 | brixen@vhs.it

Neu

Vom Entziffern älterer Schriftstücke

Seminar

Wer sich zum ersten Mal mit handgeschriebenen älteren deutschen Texten (18./19. Jahrhundert) befasst, stößt sehr bald auf ein zunächst vielleicht unerwartetes Problem: Diese Texte sind vor etwa 1940 häufig, vor 1900 fast durchgehend in der sogenannten deutschen Schrift oder Kurrentschrift abgefasst und auf Anhieb für das ungeübte Auge kaum zu entziffern. Anhand von kopierten Quellenbeispielen aus der Zeit von Maria Theresia bis in die Zwischenkriegszeit sollen in diesem Seminar Schwellenängste im Umgang mit älteren Schriftstücken abgebaut und eine rudimentäre Lesefähigkeit vermittelt werden. Die TeilnehmerInnen erhalten zudem eine Literaturliste mit Hinweisen zur Vertiefung und zum Selbststudium. Ort: eppan | Vereinsraum, oberhalb der Feuerwehrhalle, Hans-Weber-Tyrol-Platz 1 Termin: Sa. 22.02.2014 | 09.00 – 17.00 Uhr | 1 Treffen Beitrag: € 49

www.vhs.it

Kultur & Gesellschaft

Dr. Gustav Pfeifer | stv. Direktor des Südtiroler Landesarchivs


22 Neu

Seminar

Kunstgeschichte: Griechische Kunst und Kultur der Antike Mag. Gertraud Sagmeister | Kunsthistorikerin

Das Seminar wirft einen neuen Blick auf das antike Griechenland. Unser Bild der griechischen Kunst ist seit der Zeit der Römer von Kopien und mehr oder weniger freien Nachschöpfungen geprägt. Der Einfluss der griechischen Kunst reicht über Renaissance und Klassizismus hinweg bis in die Gegenwart herein. Wir treffen auf faszinierende Grabungsfunde und entdecken beliebte Touristenziele neu. Ort: lana | Urania Seminarraum, Hofmannplatz 2 Termin: Mo. 14.10.2013 | 19.30 – 21.00 Uhr | 6 Treffen | jeweils Mo. | entfällt am 04.11.2013 Beitrag: € 69

Kunstlandschaften im Vergleich: Tirol und der Mittelrhein

Lichtbildervortrag

Spätmittelalterliche Flügelaltäre Dr. Michaela Schedl | Kunsthistorikerin

Erich Egg, ehemaliger Leiter des Tiroler Landesmuseums Ferdinandeum, legte in seinem 1985 veröffentlichten Buch „Gotik in Tirol. Die Flügelaltäre“ eine umfassende Bestandsaufnahme der in dieser Region erhaltenen Retabel vor. In der Kunstlandschaft „Mittelrhein“ sind vielen die Kaiserdome der Städte Speyer, Worms und Mainz bekannt. Was aber blieb in diesem Gebiet, zu dem auch Frankfurt am Main und Heidelberg gehören, an spätgotischen Flügelaltären erhalten? Das Augenmerk wird in diesem Vortrag auf in Brixen gefertigte Werke gelegt werden (unter anderem den „Zamser Altar“, der in das Bode-Museum nach Berlin gelangt ist, und die Tafelmalerei von Nikolaus Stürhofer) sowie am Mittelrhein auf die Werkgruppe des namentlich nicht bekannten „Meisters des Hausbuchs“, dessen bestechende Malerei als „wenig gekannte, abseitige Leistungen eines genialen Sonderlings“ beschrieben wurde. Eine Tafel aus dem Umkreis dieses Meisters gelangte in das Museo Correr nach Venedig. Ort: Bozen | Waltherhaus, Sparkassensaal, Schlernstraße 1 Termin: Di. 15.10.2013 | 17.30 Uhr

Anmeldung: 0471 061 444 info@vhs.it Für Veranstaltungen im Eisacktal, Pustertal und Wipptal: 0472 836 424

brixen@vhs.it


23 Neu

Seminar

Architektur in Südtirol: von früher bis heute

Wie Baukultur entsteht und was sie ausdrückt

Dr. Arch. Lukas Abram | Architekt

Über Geschmack lässt sich bekanntlich nicht streiten, über Architektur sehr wohl. Dieses Seminar soll zeigen, wie Architektur entsteht. Sie ist eben nicht einzig Ausdruck eines rein ästhetischen Willensaktes, sondern immer ein Kompromiss zwischen vielen Faktoren und Zwängen. Die Kombination aus Traditionen, Techniken, Moden, finanziellen Möglichkeiten und Normen in Abhängigkeit zum geltenden Gesellschaftsbild führt zum aktuellen Baugeschehen und damit zum zeitgenössischen Stil. Wir wollen den Blick schärfen für das, was bleiben darf und was weg kann. Nur eine bewusst gelebte Baukultur kann zwischen gesichtsloser Zersiedelung und falsch verstandenem Heimatkitsch bestehen. An 5 Abenden wollen wir uns die Rahmenbedingungen für das aktuelle Architekturgeschehen in Südtirol genauer anschauen und diskutieren. Ort: Bozen | Waltherhaus, Schlernstraße 1 Termin: Mi. 16.10.2013 | 18.00 – 20.00 Uhr | 5 Treffen | jeweils Mi. Beitrag: € 69

gea: 5 gea-Theorie-Punkte Bereich Umwelt oder Wirtschaft (siehe Seite 17) Neu

Architektur-Workshop für Bauherren

Workshop

Mit wem Sie wann, worüber und wie sprechen sollten

Ort: Bozen | Waltherhaus, Schlernstraße 1 Termin: Sa. 23.11.2013 | 09.00 – 17.00 Uhr | 1 Treffen Beitrag: € 49

Wer sich bereits im Vorfeld mit der Baukultur in Südtirol beschäftigen möchte ist im Seminar „Architektur in Südtirol: von früher bis heute“ herzlich willkommen.

www.vhs.it

Kultur & Gesellschaft

Dr. Arch. Lukas Abram | Architekt

Wenn Sie Ihre Rolle als Bauherr verantwortlich ausfüllen, Ihr Architekturverständnis vertiefen und sich mit Ihrer Wohnsituation auseinandersetzen möchten, dann sind Sie in diesem Workshop richtig. Denn Bauen sollte mehr sein als die heilige Dreifaltigkeit aus Kosten, Terminen und Klimahausausweis, vielmehr sollte es Ausdruck einer gewachsenen Kultur sein. Sie lernen die richtigen Fragen in der richtigen Reihenfolge zu stellen. Wir beginnen mit den Wünschen und Träumen, erfahren mehr über den Planungs- und Bauprozess und kommen erst danach auf Fragen von technischer Machbarkeit, sowie zu Kosten, Normen, Förderungen. Sie wissen am Ende mit wem Sie worüber wie sprechen müssen, damit Ihr Eigenheim Ihren Vorstellungen möglichst entspricht und Ihr Leben zukünftig nicht von Ihrer Bank bestimmt wird.


24

Der Kurs zum Buch In Zusammenarbeit mit dem Folio Verlag Neu

Exkursion

Bozens schönste Seiten

Ein Spaziergang durch die Südtiroler Landeshauptstadt

Oswald Stimpfl | Südtirol-Kenner, Autor zahlreicher Reiseführer u.a. „Bozen kompakt“

Der waschechte Bozner wird Ihnen bei einem kurzweiligen Rundgang seine Heimatstadt zeigen. Sie bummeln durch die Altstadt und entdecken Kurioses und Interessantes zu Kunst, Kultur und Stadtgeschichte, erleben Gegensätze dieser alten Handelsstadt an der Schnittstelle zu Nord und Süd, erfahren mehr über Bozen als „Weinstadt“, blicken von einem Aussichtsturm über die Dächer der Altstadt und die neuen Wohnviertel. Oswald Stimpfl gilt als einer der profundesten Kenner seines Landes, er verfasste zahlreiche Reiseführer und schreibt u.a. für den Folio-Verlag, den Touring Club, Mair-Dumont und die Tageszeitung Alto Adige. Bei Folio erschien der Stadtführer „Bozen kompakt“ vor etwas mehr als einem Jahr als komplett überarbeitete Neuauflage. Ort: Bozen | Treffpunkt: Rathausplatz, Eingang des Rathauses Termin: Fr. 11.10.2013 | 16.00 – 18.30 Uhr | 1 Treffen Beitrag: € 12 Neu

Kurs

Kochkurs zum „Handbuch Genuss“

Tipps vom Meisterkoch für alle, die gerne gut essen und ihr kulinarisches Urteilsvermögen verbessern wollen

Herbert Hintner | Meisterkoch, Träger eines Michelin-Sterns, Autor des Buches „Handbuch Genuss“

Beschreibung siehe Seite 256. Ort: eppan | Restaurant „Zur Rose“, J.-Innerhofer-Straße 2 Termin: Mo. 18.11.2013 | 19.00 – 24.00 Uhr | 1 Treffen Beitrag: € 49 (+ ca. € 50 für Verkostungsessen mit Weinbegleitung und Rezeptmappe)

Anmeldung: 0471 061 444 info@vhs.it Für Veranstaltungen im Eisacktal, Pustertal und Wipptal: 0472 836 424

brixen@vhs.it


25 Exkursion

Archäologischer Rundgang auf Castelfeder

Dr. Catrin Marzoli | Amtsdirektorin des Landesamtes für Bodendenkmäler

Die Führung wird einen Einblick geben in die Anfänge dieses an Funden außergewöhnlich reichen Ortes. Die ältesten Funde gehen auf die Steinzeit zurück, die jüngsten stellen die sogenannten Kuchelen dar, Zeugen eines groß angelegten fortifikatorischen Baus aus dem frühen Mittelalter. Ort: auer | Treffpunkt: Castelfeder – Barbarakapelle Termin: Sa. 21.09.2013 | 15.00 – 16.30 Uhr | 1 Treffen Beitrag: € 5 Führung

Ivo’s Traumstadt: Die Miniaturstadt Welsen an der Lain

Ivo Radakovich

Seit 1972 wird nur mit der Handlaubsäge im Maßstab 1:25 an der Stadt weitergebaut. Dies brachte im Jahr 2000 einen Eintrag ins „Guinness Buch der Rekorde“. Alle Gebäude entstanden und entstehen nach strengen architektonischen Regeln und spiegeln die Entwicklung einer mitteleuropäischen Handelsstadt vom Frühmittelalter bis heute wider. Die prachtvollen spätgotischen Kirchen, das Rathaus oder das barocke Merkantilgebäude bestechen auch im Inneren mit ihren wertvollen Ausstattungen. Ein besonderes akustisches Erlebnis sind die vielen, aufeinander abgestimmten Glockengeläute der Stadtkirchen. Ebenso die große Zahl der historischen und modernen Glockenspiele. Die nahezu fünfhundertjährige Entwicklung dieses besonderen Turminstrumentes kann in einer kurzen Zeitspanne eindrücklich nachvollzogen werden. Ort: neumarkt | Ballhausring 18, Treffpunkt: Kirchplatz Termin: Sa. 07.12.2013 | 15.00 – 17.00 Uhr | 1 Treffen Beitrag: freiwillige Spende

VHS im Internet www.vhs.it > News aus der VHS > aktuelle Kursangebote und -anmeldungen > Einstufungstests für Sprachen, u.v.m.

elearning.vhs.it

en Sie Be s u c h neue u n s e re e Webseit s.it

> elearning ECDL und EBCL inkl. Demo-Kurs und Lernvideos

www.v

h

> EDV-Unterlagensammlung mit Übungen > VHS-Selbstlernzentrum

www.vhs.it

Kultur & Gesellschaft

iNformatioN uNd aNmelduNg: Erika Werth (Tel. 333 7205390 oder 0471 812 374) und Hansi Cavos (Tel. 0471 812 485 oder 335 5212914)


26 Neu

Cavalese – Ein Besuch bei unseren Nachbarn

Führung

Besichtigung des Palazzo della Magnifica communità di Fiemme

Die „Magnifica Communità di Fiemme“ ist eine Einrichtung aus dem 12. Jahrhundert, die das geschlagene Holz der gemeindeübergreifenden Forste und der vielen öffentlichen Immobilien verwaltete. Der Verwaltungssitz war der Palast aus der Renaissance, mit seinen herrschaftlichen Räumen, die vor kurzem neu restauriert den ursprünglichen Glanz einer wohlhabenden Zeit widergeben. Heute ist er Sitz zahlreicher Ausstellungen der großen Meister aus der Schule der Fleimstaler Maler wie Nicola Grassei, Gianbattista Pittoni und Giuseppe Alberti und deren Schüler wie Paul Troger, Michelangelo Unterperger. Ort: caValese | Treffpunkt: Auer, Bushaltestelle Dorfzentrum Termin: Sa. 05.10.2013 | 14.00 – 18.00 Uhr | 1 Treffen | gemeinsame Fahrt mit dem Linienbus ab Auer Beitrag: € 12 für die Führung (vor Ort zu bezahlen, ohne Fahrtkosten) Führung

Bozen mit der Taschenlampe

Eine Führung durch das unterirdische Bozen für Kinder

Dr. Stefan Demetz | Archäologe und Kunsthistoriker, Direktor des Stadtmuseums Bozen

k+

Kinder erkunden mit ihren Taschenlampen ausgewählte historische Kellerräume in der Bozner Altstadt und bekommen so einen faszinierenden Einblick in die Vergangenheit unserer Stadt. An einem Nachmittag der ersten Winterzeit wagen wir zusammen diesen „Eintritt“ in die Vergangenheit, hinunter in jahrhundertealte Gewölbe, erfahren vom Leben und von den Ereignissen der frühen Stadtbewohner. Wir werfen mit unseren Lampen etwas Licht auf das Mauerwerk und Bögen der Keller und lernen, was man aus ihnen ablesen kann, weil diese mehr als nur stumme Gemäuer sind, die irgendwie die Häuser unserer schönen Stadt tragen. Die Führung lehnt sich an den seit einigen Jahren erfolgreichen Rundgang „Unterirdisches Bozen“ an und ist speziell abgestimmt auf Kinder im Volks- und Mittelschulalter. Ein Elternteil sollte die Kinder begleiten. Bitte starke Taschenlampen (wenn möglich auch mit Spot-Einstellung) mitbringen: Sie schaffen nicht nur eine tolle Atmosphäre in den historischen Räumen, sondern ermöglichen und erleichtern das Sehen und Verstehen von vielen interessanten Baudetails! Zielgruppe: Kinder von 8 – 12 Jahren mit Begleitung Ort: Bozen | Treffpunkt: Dom, Hauptportal Termin: Fr. 13.12.2013 | 16.00 – 18.30 Uhr | 1 Treffen Beitrag: € 12 für Erwachsene | € 6 für Kinder

Anmeldung: 0471 061 444 info@vhs.it Für Veranstaltungen im Eisacktal, Pustertal und Wipptal: 0472 836 424

brixen@vhs.it


27 Neu

Führung

Segreti culturali del nostro territorio – Bolzano sotterranea

Lo sviluppo della città di Bolzano ricostruito nell’ambito di un’escursione nei sotterranei Dr. Stefan Demetz | Archäologe und Kunsthistoriker, Direktor des Stadtmuseums Bozen

In mezza giornata ci addentriamo nelle volte centenarie delle cantine storiche di Bolzano: grazie alle osservazioni storiche ed archeologiche le mura testimoniano e fanno rivivere la storia e lo sviluppo della città. All’inizio viene data una breve introduzione sulla situazione geologica e topologica della città, sugli oggetti archeologici (l’ambiente prima dell’urbanizzazione – masi e conventi) e sulla zona della Chiesa Parrocchiale, punto di cristallizzazione della vita ecclesiastica. In seguito viene effettuata un’escursione nel centro storico, tenendo di mira i seguenti aspetti: > epoca antica e primo medioevo nell’ambito del Convento dei Cappuccini > l’Ospedale del Santo Spirito ed i suoi depositi di vino – il commerciante di vino più importante > le origini del assediamento del mercato: i portici con le sue cantine storiche Ort: Bozen | Treffpunkt: Zugbahnhof, Eingangshalle Termin: Sa. 14.09.2013 | 09.30 – 12.00 Uhr | 1 Treffen | in italienischer Sprache Beitrag: € 12 Neu

Viac tla Ladinia – Na raida culturela te Gherdëina y tla Val Badia

Tagesfahrt ISTITUT LADIN MICURÀ DE RÜ

Eine Kulturfahrt nach Gröden und ins Gadertal In Zusammenarbeit mit dem Istitut Ladin Micurà de Rü und dem Kultur.Lana

Termin: Sa. 23.11.2013 | ca. 08.30 – 16.30 Uhr Leistungen: Führungen, Eintritte, Fahrt in modernem Reisebus – Abfahrt ab Lana, Eppan, Bozen, Klausen möglich Beitrag: € 25 (ohne Verpflegung)

www.vhs.it

Kultur & Gesellschaft

Dr. Leander Moroder | Direktor des Istitut Ladin Micurà de Rü

Eine Fahrt durch die zwei ladinischen Täler Südtirols, Gröden und Gadertal, um die kleinste und älteste Sprachgruppe des Landes besser kennenzulernen. Nachdem die beeindruckende Landschaft auf der Fahrt durch Gröden und übers Grödner Joch wohlgestimmt hat, folgt in St. Martin in Thurn ein Besuch im Istitut Ladin, wo Sprache und Kultur das Sagen haben. Der Ausflug findet in den Ausstellungssälen des Museum Ladin Ciastel de Tor mit einem geschichtlichen Überblick zur ladinischen Minderheit, seinen würdigen Abschluss.


28 Neu

Tagesfahrt

Kunst am Wege – Die Entdeckung des Besonderen

Ein Gemeinschaftsprojekt des Verbandes der Volkshochschulen Südtirols und der Volkshochschulen Tirols

HR Dr. Franz Caramelle | ehem. Landeskonservator Tirol Dr. Helmut Stampfer | ehem. Landeskonservator Südtirol

Ziel dieser fünften gemeinsamen Fahrt ist der Vinschgau in unmittelbarer Nähe der heutigen Staatsgrenze am Reschenpaß. In Südtirol stehen am Vormittag die Pfarrkirche von Mals (Fresken von Emanuel Raffeiner, Kriegerdenkmal mit Fresko von Karl Plattner), die Filialkirche St. Nikolaus bei Burgeis (romanische Freskenausstattung) und die Pfarrkirche von Reschen (Neubau von Luis Plattner, 1953 geweiht, Malereien von Wolfram Köberl, Max Spielmann und Johann Baptist Oberkofler) auf dem Programm. Nach dem Mittagessen besuchen wir in Nauders die romanische Leonhardskapelle, die Burg Naudersberg und die Pfarrkirche zum hl. Valentin (u.a. Flügelaltar von Jörg Lederer, Altarblätter von Karl Blaas und Franz Stecher). Termin: Sa. 19.10.2013 | ca. 09.30 – 17.30 Uhr Leistungen: Führungen, Fahrt in modernem Reisebus – Abfahrt ab Mals Beitrag: € 49 (ohne Verpflegung) Neu

Tagesfahrt

Die äußeren Judikarien – Lomaso

Herbstausflug der Urania Kaltern

Dr. Stefan Demetz | Archäologe und Kunsthistoriker, Direktor des Stadtmuseums Bozen

Wir verbringen einen halben Tag in den äußeren Judikarien, einem Paralleltal zum unteren Sarca-Tal, seit alters her genutzt als Verbindung zwischen dem Gardaseegebiet und dem Bereich Rendena-Tal – Innere Judikarien. Die Ortschaft Fiavè kann sich seit dem 14. April 2012 einer neuen Attraktion erfreuen: des Pfahlbaumuseums (Museo delle Palafitte). Dieses nach neuesten Ausstellungskriterien eingerichtete Museum thematisiert die Kupfer- und Bronzezeitlichen Pfahlbauten, die seit 1968 im Torf des Biotops bei Fiavè untersucht wurden und die seit 2011 zum Unesco-Weltkulturerbe gehören. Ein geselliges Essen rundet am frühen Abend den traditionellen Herbstausflug ab. Termin: Sa. 26.10.2013 | ca. 12.30 – 21.30 Uhr Leistungen: Führungen, Eintritte, Fahrt in modernem Reisebus – Abfahrt ab Bozen, Eppan, Kaltern, Neumarkt möglich Beitrag: € 39 (ohne Verpflegung)

Anmeldung: 0471 061 444 info@vhs.it Für Veranstaltungen im Eisacktal, Pustertal und Wipptal: 0472 836 424

brixen@vhs.it


29 Neu

Ein Tag mit … Romanik zwischen Himmel und Erde

Tagesfahrt

Wanderung zur Benediktinerabtei San Pietro al Monte oberhalb Civate beim Comer See

Dr. Stefan Demetz | Archäologe und Kunsthistoriker, Direktor des Stadtmuseums Bozen

Auf rund 660 m liegt an der Ostflanke des Monte Cornizzolo, hoch ober Civate und gegenüber Lecco am Comer See, die ehemalige Benediktinerabtei San Pietro al Monte, ein einzigartiges Juwel frühromanischer Kunst. Nur über einen Maultierweg in rund einer Stunde Fußwanderung (ca. 400 m Höhendifferenz) zu erreichen, erschließt sich dem Wanderer in der Kirche San Pietro die ganze farbige Pracht romanischer Wandmalerei und Stuckdekors, der in der Bergeinsamkeit 900 Jahre fast unbeschadet überdauert hat. Nicht nur die Lage der Abtei, am Berg zwischen Himmel und Erde, regt an über das christliche Jenseits nachzudenken, auch das Bildprogramm reflektiert das himmlische Jerusalem und das apokalyptische Geschehen am Jüngsten Tag. Hier spiegelt sich, 1080 – 1090, als Imperium und Papsttum am Höhepunkt des Investiturstreits um die Vormachtstellung in der Christenheit kämpfen, das Ringen der mittelalterlichen Menschen um eine endgültige Antwort. Die zweite, kleinere Kirche zum Hl. Benedikt ist ebenso ein frühromanisches Kleinod. Das Mittagessen wird bei San Pietro al Monte im Freien eingenommen (selbst mitgebrachtes Picknick). Nach dem Abstieg rundet am Nachmittag ein Besuch der beiden romanischen Kirchen von Lemine/Almenno – San Giorgio und San Tomè, die schönste Rundkirche der lombardischen Romanik, beide rund 10 km im Hinterland von Bergamo gelegen – dieses einzigartige Romanik-Erlebnis ab. Termin: Sa. 28.09.2013 | ca. 06.00 – 22.00 Uhr Leistungen: Führungen, Eintritte, Fahrt in modernem Reisebus – Abfahrt ab Meran, Lana, Bozen, Eppan, Kaltern, Neumarkt möglich Beitrag: € 49 (ohne Verpflegung)

Kultur & Gesellschaft

Wachsen Sie mit uns! Durch Weiterbildung. Und: verschenken Sie Wachstum! Mit einem

Kurs-Gutschein Sie bestimmen den Wert des Gutscheins und der/die Beschenkte kann ihn innerhalb eines Jahres in einer unserer Ortsstellen einlösen.

www.vhs.it


30 Neu

Tagesfahrt

Ein Tag im … Hügelland jenseits des Piave Conegliano, Abbazia di Follina

Dr. Stefan Demetz | Archäologe und Kunsthistoriker, Direktor des Stadtmuseums Bozen

Das Hügelland am Alpensüdfuß nördlich von Treviso und östlich des Piave, in etwa von Vadobbiadene bis Conegliano und Serravalle-Ceneda (heute Vittorio Veneto) reichend, ist nicht nur wegen seiner landschaftlichen Reize bekannt, sondern darüber hinaus auch als Anbau- und Produktionsgebiet von Weißweinen – bereits 1966 wurde die Strada del Vino bianco eingerichtet – und vor allem des klassischen Prosecco. Zentral liegt die Kleinstadt Conegliano mit ihrem historischen, malerischen Ortskern. Höchst sehenswert und bekannt ist die im 12. Jahrhundert gegründete Zisterzienserabtei Santa Maria von Follina, mit der die frühe Gotik Einzug in das Gebiet nördlich von Treviso hielt. Der Kreuzgang „gilt als einer der schönsten in Italien“ (Dellwing). Auch Serravalle, ein uralter Ort, der den Zugang zum Piavetal und Belluno kontrollierte und heute in Vittorio Veneto inkorporiert ist, ist mit seinem mittelalterlichen Ortskern und etlichen Kirchen eine Entdeckung. Termin: Sa. 12.10.2013 | ca. 06.00 – 22.00 Uhr Leistungen: Führungen, Eintritte, Fahrt in modernem Reisebus – Abfahrt ab Meran, Lana, Bozen, Eppan, Kaltern, Neumarkt möglich Beitrag: € 49 (ohne Verpflegung) Neu

Kulturreise

Istrien – Land am Meer

Unser Partner für Reisen: Primus Touristik

Dr. Stefan Demetz | Archäologe und Kunsthistoriker, Direktor des Stadtmuseums Bozen

Istrien bildet den Ostteil des oberadriatischen Bogens, jener uralten Kulturlandschaft im Süden Mitteleuropas, die von der Po-Mündung im Westen bis zur Bucht von Rijeka reichte und die die Römer bereits als „Caput Adriae“ bezeichneten. Die Römer empfanden den Großraum durchaus als eine Einheit und stellten sie unter die Verwaltung von Aquileja. Dadurch ergeben sich auch Verbindungen zu unserer Südtiroler Kulturlandschaft. Noch im Frühmittelalter war Istrien, ebenso wie das Etschtal und das Eisacktal mit dem Bistum Säben dem Patriarchat Aquileja zugeordnet. Im 12. und 13. Jahrhundert waren die Andechser Grafen, die Vögte von Brixen und Gründer von Innsbruck, auch Markgrafen von Istrien und nach 1180 Herzöge von Meranien, eben jenes Landes am Meer. Nach 1250 gerät der gesamte Adriabogen in den Einflussbereich von Venedig, sodass viele Küstenorte Istriens heute noch venezianisches Flair haben.

Anmeldung: 0471 061 444 info@vhs.it Für Veranstaltungen im Eisacktal, Pustertal und Wipptal: 0472 836 424

brixen@vhs.it


31 Die 5-tägige Erkundungsfahrt führt uns vorbei an Triest nach Muggia und Muggia antica mit seiner mittelalterlichen Basilika. Venezianisch geprägt sind Koper-Capodistria und Porec-Parenzo, wo der einmalig erhaltene Baukomplex um die Euphrasios-Basilika (Basilika, Taufkirche, Bischofspalast) aus der Zeit des Kaisers Justinian (6. Jh.) ein würdiges Pendant zu Ravenna und Aquileja bilden. Pula, an der Südspitze Istriens gelegen, bietet hingegen Highlights aus der Römerzeit mit der großartigen Arena und dem Stadttor. Opatja-Abbazia und Rijeka-Fiume gehören hingegen um 1900 zum k. u. k. Urlaubsparadies. Termin: Di. 03.09.2013 – Sa. 07.09.2013 Leistungen: Fahrt in modernem Reisebus, 4 × Halbpension, Führungen und Eintritte Beitrag: € 690 im DZ | € 850 im EZ (ohne Getränke) | € 49 Storno-, Gepäck-, Krankenversicherung (empfohlen)

Vorläufiges Programm. Änderungen vorbehalten.

Stornobedingungen: > bis 31 Tage vor Reisebeginn 20% > vom 31. bis 22. Tag vor Reisebeginn 25% > vom 21. bis zum 8. Tag vor Reisebeginn 60% > ab 7. Tag vor Reisebeginn 100%

Reiseträume werden wahr

Reisebüros / Gruppenreisen / Individualreisen Bozen, Luis-Zuegg-Str. 4/8 - Tel. 0471 059900

www.primus.bz

www.vhs.it

Kultur & Gesellschaft

Klausen, Gartengasse 3 - Tel. 0472 846222 Naturns, Hauptstr. 42/a - Tel. 0473 666333


32 Neu

Venedig – Teatro „La Fenice“

Kulturreise

Mit der Aufführung „Madame Butterfly“ von Giacomo Puccini In Zusammenarbeit mit der Volkshochschule Innsbruck und Lüftner-Reisen Prof. Dr. Peter Hopfgartner

Als „Perle der Adria“ wird die über 1.000 Jahre alte Lagunenstadt Venedig bezeichnet. Mehrfach durchbrochene sandige Nehrungen (Lidi) trennen die Hauptstadt Venetiens vom Adriatischen Meer. Die auf dem Wasser gebaute Stadt war über Jahrhunderte die blühendste See- und Handelsmacht des Mittelmeers und brachte wertvolle Werke der Architektur, darstellenden Kunst und Literatur hervor. Madame Butterfly ist nicht nur einer der größten Erfolge Puccinis, sondern zählt allgemein zu den meistgespielten Opern. Die 1904 uraufgeführte „tragedia giapponese“ steht in einer Reihe von Opern und Operetten, die sich in den Jahren um 1900 mit Japan auseinandersetzten. Die Gestalt der Cio-Cio-San, genannt Madame Butterfly, wird zum Opfer des kolonialistischen Gebarens der Amerikaner und ist dabei sicherlich eines der eindringlichsten und differenziertesten psychologischen Porträts der Opernliteratur. Der Amerikaner Pinkerton ist von der jungen Japanerin fasziniert und geht zum Schein eine Ehe mit ihr ein. Was für ihn nur ein Abenteuer ist, wird für Cio-Cio-San zur großen Liebe ihres Lebens und damit zur Tragödie. Programm: 1. Tag: Die Anreise erfolgt über Trient und das Valsugana nach Treviso. Das bezaubernde Städtchen liegt eingebettet zwischen verzweigten Wasserläufen. Auf einem Rundgang mit Ihrem Reiseleiter sehen Sie den Dom und das Baptisterium. Anschließend setzen Sie Ihre Reise nach Venedig fort. 2. Tag: Am Vormittag werden Sie Venedig bei einem geführten Rundgang mit örtlicher Reiseleitung erkunden und sehen den Markusplatz, die Markusbasilika, den Dogenpalast, die Seufzerbrücke. Am Abend (19.00 Uhr) genießen Sie den musikalischen Höhepunkt dieser Reise, die Vorstellung „Madame Butterfly“ von Giacomo Puccini im Teatro „La Fenice“. 3. Tag: Auf der Heimreise besuchen Sie mit Ihrem Reiseleiter eine der reichsten Städte Italiens, Vicenza. Bekannt ist sie für ihre Bauwerke des Renaissancearchitekten Andrea Palladio, welche ihr den Rang eines UNESCO-Welterbes eintrugen. Termin: Mi. 23.10.2013 – Fr. 25.10.2013 Leistungen: Fahrt in modernem Reisebus, 2 × Übernachtung mit Frühstück, Eintritt Teatro La Fenice Kat. Galleria, Stadtführung Venedig, Bootsfahrt Tronchetto, Gepäcktransfer, Reiseleitung Beitrag: € 495 im DZ | € 675 im EZ (Aufpreis für Opernkarten: € 69 Parkett, € 84 Loge 1. Reihe | € 22 Eintritt und Führung Dogenpalast – € 12 für 65+)

Vorläufiges Programm. Änderungen vorbehalten.

Anmeldung: 0471 061 444 info@vhs.it Für Veranstaltungen im Eisacktal, Pustertal und Wipptal: 0472 836 424

brixen@vhs.it


33

Forum Text und Literatur … Eine gemeinsame Initiative von: Cusanus Akademie Brixen Kreis Südtiroler Autorinnen und Autoren Sprachstelle im Südtiroler Kulturinstitut Verband der Volkshochschulen Südtirols

Schreiben heute

Seminar

Ein Werkstattgespräch über Gegenwartsliteratur

Dr. Daniela Strigl | Literaturwissenschaftlerin und Literaturkritikerin, Wien

Etwa 95.000 Neuerscheinungen produziert der deutsche Buchmarkt jedes Jahr. Ein Drittel davon fällt in die Sparte Belletristik. Es erfordert schon Glück, um einen Verlag für ein Buch zu finden. Um aus der Masse herauszuragen, braucht es neben Glück auch großes Können. Wir wollen uns ein paar Gegenwartsromane anschauen, die in den letzten Jahren Aufmerksamkeit erregt haben und uns fragen: Wie sind sie gestrickt? Gemeinsam diskutieren wir über Inhalt, Stil und Sprache der Bücher, über Erzählformen, Figuren und Themen zeitgenössischer Literatur, aber auch darüber, was uns gefällt und was nicht. Mitzubringen ist keinerlei besonderes Wissen, sondern die Lust am Lesen und die Bereitschaft, sich über die eigene Leseerfahrung mit anderen auszutauschen. Wer am Seminar teilnimmt, sollte zumindest eines der folgenden Bücher vorab lesen: > David Wagner. Leben (Rowohlt) > Eva Menasse. Quasikristalle (Kiepenheuer & Witsch) > Dirk Kurbjuweit. Angst (Rowohlt) > Clemens J. Setz. Indigo (Suhrkamp) > Anna Weidenholzer. Der Winter tut den Fischen gut (Residenz) > Walter Grond. Mein Tagtraum Triest (Haymon)

aNmeldeschluss: 10.09.2013

Der historische Roman

Seminar

Titus Müller | André Hille

Sinnlich und anschaulich zu schreiben, gehört insbesondere für den historischen Roman zur Grundausstattung. Der/die LeserIn will mit allen Sinnen in die Geschichte und die Zeit eintauchen. Doch wie macht man das eigentlich, eine Szene aufbauen? Wie spricht man die Sinne der LeserInnen an und welche Details aus der ergiebigen

www.vhs.it

Kultur & Gesellschaft

Ort: Bozen | Waltherhaus, Schlernstraße 1 Termin: Sa. 21.09.2013 | 10.45 – 17.00 Uhr | 1 Treffen | (inkl. Mittagspause) Beitrag: € 49


34 Recherche gehören in die Szene und welche nicht? Sie können gerne Texte mitbringen, an denen erarbeitet werden kann, wie eine Szene schwungvoll und doch eindrücklich wird. Anhand der vorhandenen und der im Seminar erarbeiteten Texte werden gemeinsam Stärken und Schwächen analysiert und Perspektiven für das weitere Schreiben entwickelt. Ort: Brixen | Cusanus-Akademie, Seminarplatz 2 Termin: Fr. 15.11.2013, 16.00 – 22.00 Uhr | Sa. 16.11.2013, 09.00 – 16.00 Uhr | 2 Treffen Beitrag: € 130

aNmeldeschluss: 01.11.2013 iNformatioN uNd aNmelduNg: Cusanus Akademie Brixen, Tel. 0472 832 203, info@cusanus.bz.it

Seminar

Schreiben über Theater

Besuch von Friedrich Schillers „Jungfrau von Orleans“ (Produktion des Nationaltheaters Mannheim, 20./21.11.2013 – Bozen, Waltherhaus) Dr. Ferruccio Delle Cave | Germanist, Historiker und Musikwissenschaftler

Wenn SchauspielerInnen auf der Bühne auftreten, setzen sie meist mehrere Dinge gleichzeitig um, zum einen den Text, dann aber die Intentionen und Wünsche der Regie und oft auch ihre Rolle und nicht zuletzt immer auch sich selbst. Theater ist so gesehen ein sehr lebendiger und hochinteressanter Vorgang, der nicht nur zum Staunen, sondern auch zum Nachdenken über Theater allgemein anregen soll. Der Kurs Schreiben über Theater will hier ansetzen und anregen, über Theater und Aufführungspraxis anhand eines praktischen Beispiels zu sprechen und gleichsam hinter die Kulissen zu schauen. Inhalt erster Abend: 1) Wie ist ein Theaterstück aufgebaut? Aufbauprinzipien am Beispiel von Schillers Jungfrau von Orleans 2) Was macht gutes Theater aus: Bewertungskriterien anhand von Beispielen in Printmedien und Hörfunk 3) Ist Theaterkritik überhaupt notwendig? Beispiele verschiedener Theaterkritiken aus verschiedenen Zeiten Inhalt zweiter Abend: 1) Diskussion über die Aufführung der Jungfrau von Orleans 2) Wir lesen und vergleichen die Theaterkritiken der TeilnehmerInnen Ort: Bozen | Waltherhaus, Schlernstraße 1 Termin: Mo. 18.11. und Mo. 25.11.2013, jeweils 19.00 – 21.00 Uhr (Theorie) | Mi. 20.11. oder Do. 21.11.2013 (Theaterbesuch) Beitrag: € 49

aNmeldeschluss: 04.11.2013

Anmeldung: 0471 061 444 info@vhs.it Für Veranstaltungen im Eisacktal, Pustertal und Wipptal: 0472 836 424

brixen@vhs.it


35

Fahrt nach Leipzig zur Buchmesse

Kulturreise

Mit Tagesausflug nach Erfurt In Zusammenarbeit mit Primus Touristik

Mit über 2.000 Ausstellern ist die Leipziger Buchmesse Anziehungspunkt für alle, die sich für Bücher, Zeitschriften, Hörbücher und andere Medien interessieren. Das Rahmenprogramm „Leipzig liest“ bietet über 2.000 Veranstaltungen an mehr als 300 Orten in der Innenstadt und auf der Messe. Leipzig hat außerdem viele Sehenswürdigkeiten, die Sie auf eigene Faust erkunden können: das Gewandhaus, die Oper, die Grassi Museen, das Bach-Museum, das Völkerschlachtdenkmal, Auerbachs Keller, die Nikolaikirche usw. Am Samstag, 15. März haben Sie die Möglichkeit, einen Tagesausflug nach Erfurt zu machen. Thüringens Landeshauptstadt erwartet Sie mit vielen Sehenswürdigkeiten: die Altstadt mit ihren Fachwerkhäusern, der Dom St. Marien, die St. Severikirche, die Krämerbrücke, die Zitadelle Petersberg, die Alte Synagoge, die Thüringer Staatskanzlei oder die Gärten des Egapark. Hier wandeln Sie auf den Spuren berühmter Persönlichkeiten wie Johann Sebastian Bach oder Martin Luther. Nach einer Stadtführung haben Sie die Möglichkeit, das Augustinerkloster zu besuchen, in dem Martin Luther Mönch war, oder auf eigene Faust die Altstadt und Umgebung zu Fuß oder mit der Straßenbahn zu erkunden. Im Preis enthalten: > Fahrt im Reisebus ab/bis Meran > 4 Übernachtungen inkl. Frühstück im Achat Hotel Messe *** in Leipzig > Tagesausflug mit Stadtführung in Erfurt am 15. März > Shuttle-Bus vom Hotel zur Messe und zurück sowie abends vom Hotel ins Zentrum und zurück Im Preis NICHT enthalten: > Verpflegung > Die Eintrittskarte für die Messe können Sie bei der Buchung mitbestellen (Dauerkarte ca. € 18, Tageskarte ca. € 10). > Hinweis: Die Fahrt wird ohne Reiseleitung durchgeführt. bis 8 Wochen vor Abreise 20%, bis 6 Wochen vor Abreise 50%, bei Stornierung danach 90% Termin: Mi. 12.03.2014 – So. 16.03.2014 Beitrag: € 415 pro Person im Doppelzimmer | € 590 pro Person im Einzelzimmer

aNmeldeschluss: 31.10.2013 iNformatioN uNd aNmelduNg: Ab dem 12. August in allen Primus Reisebüros, Reisehotline 0471 059 900, info@primus.bz, www.primus.bz

www.vhs.it

Kultur & Gesellschaft

Stornobedingungen:


36 Seminar

Kreative Schreibwerkstatt

Aus dem Bauch heraus

Mag. Kathrine Bader | Germanistin, Biografiearbeiterin und Schreibpädagogin i.A.

Mittels Bildern, Worten, Klängen und anderen Impulsen setzen wir den assoziativen Schreibprozess in Gang und lassen uns zu kleinen, aber nichtsdestoweniger stimmigen Texten anregen. Bitte Schreibutensilien und eine Portion Neugierde mitbringen. Ort: Brixen | VHS Zweigstelle, Peter-Mayr-Straße 9 Termin: Fr. 11.10.2013, 17.30 – 21.30 Uhr | Sa. 12.10.2013, 09.30 – 16.30 Uhr | 1 h Mittagspause Beitrag: € 75 Anmeldung: 0472 836 424 | brixen@vhs.it Kurs

Literatur-Werkstatt Dr. Marie-Luise Fischer

Die TeilnehmerInnen wählen mit der Referentin Werke und Autoren aus und besprechen sie gemeinsam. Ort: Bozen | Waltherhaus, Schlernstraße 1 Termin: Mi. 09.10., Mi. 13.11. und Mi. 11.12.2013 | 18.00 – 19.30 Uhr | 3 Treffen Beitrag: € 39 Kurs

Literaturrunde

In Zusammenarbeit mit der Bibliothek Lana Dr. Margot Schwienbacher Pichler

Sie lesen gerne und wollen Ihre Leseeindrücke mit anderen teilen? Sie lernen gerne neue Bücher und andere begeisterte LeserInnen kennen? In entspannter Runde sprechen wir über jeweils drei Romane, die wir in Vorbereitung auf die Treffen lesen. Außerdem stellen wir ausgewählte Neuerscheinungen vor und plaudern über unsere Leseerfahrungen. Ort: lana | Neue Bibliothek, Hofmannplatz 2 Termin: Mi. 16.10. und Mi. 11.12.2013 | 20.00 – 21.30 Uhr | 2 Treffen Beitrag: € 18 Ort: lana | Neue Bibliothek, Hofmannplatz 2 Termin: Mi. 22.01., Mi. 12.03. und Mi. 23.04.2014 | 20.00 – 21.30 Uhr | 3 Treffen Beitrag: € 27

Sie möchten Ihre Fremdsprachenkenntnisse anwenden? Dann besuchen Sie unsere Kul-Tour-Abende in italienischer, französischer, spanischer und englischer Sprache. Siehe Sprachen ab Seite 69. Anmeldung: 0471 061 444 info@vhs.it Für Veranstaltungen im Eisacktal, Pustertal und Wipptal: 0472 836 424

brixen@vhs.it


37 Neu

Kurs

Kulturplausch am Montag

AdlerCafé

Sagen Sie uns die Meinung zu …

Irene Dejaco

Sie lesen gerne, gehen nach Lust und Laune ins Theater oder Kino, besuchen vielleicht auch die eine oder andere Ausstellung hierzulande, und wollen diese Eindrücke mit anderen teilen und Ihre Meinung kund tun? Gleichzeitig aber auch interessante Gesprächsthemen durchdiskutieren? In entspannter Runde sprechen wir jeweils über ein ausgewähltes Thema aus Literatur, Theater, Kunst oder Film. Alle Interessierten erhalten vorab die Inhalte der einzelnen Treffen. Ort: Brixen | Hotel Goldener Adler, Adlerbrückengasse 9 Termin: Mo. 16.09.2013 (Thema: Literatur) Mo. 14.10.2013 (Thema: Theater) Mo. 11.11.2013 (Thema: Kunst) Mo. 11.11.2013 (Thema: Film), jeweils 19.00 – 20.00 Uhr Beitrag: kostenfrei, mit Unterstützung des Hotel Goldener Adler Anmeldung: 0472 836 424 | brixen@vhs.it

Die Treffen können gerne auch einzeln besucht werden. Anmeldung erforderlich. Neu

Philosophie außerhalb des Elfenbeinturms: Engagiertes Denken

Seminar

Ort: Bozen | Waltherhaus, Schlernstraße 1 Termin: Mo. 14.10.2013 | 18.00 – 19.30 Uhr | 6 Treffen | jeweils Mo. | entfällt am 28.10.2013 Beitrag: € 59

www.vhs.it

Kultur & Gesellschaft

Dr. Urban Stillebacher

Etwa 70 Jahre nach dem Tod von Karl Marx beriefen sich unzählige Staaten der Welt auf seine Ideen. Auch wenn viele diesbezügliche politische Experimente heute als gescheitert gelten, sollte die Kraft der Marxschen Ideen vor allem in Zeiten der Wirtschaftskrisen nicht unterschätzt werden. Die Studentenrevolten in den sechziger Jahren des vorigen Jahrhunderts werden wohl immer mit dem prophetischen Engagement eines Jean Paul Sartre verbunden bleiben; seine Lebensgefährtin Simone de Beauvoir gilt als Galionsfigur der Frauenbewegung. Jürgen Habermas verfolgt seit Jahren mit wachsamen Augen die politische Entwicklung in Mitteleuropa im Kontext der Globalisierung. Die Broschüre „Empört Euch!“ von Stéphane Hessel ist zur Protestbibel der Occupy Bewegung geworden. Das sind nur beispielhaft ein paar Namen in der langen Liste jener Intellektuellen, welche die Sinnperspektive primär politisch interpretieren und in ihren Texten explizit gesellschaftliche Veränderungen als Ziel und Wirkung anvisieren. Im Seminar beschäftigen wir uns mit den obengenannten Autoren und diskutieren ihre Thesen, falls gewünscht, auch ausgehend von Originaltexten.


38 Neu

Infoabend

Ein bewusster Lebensstil

Beeinflusst mein Konsum Umwelt und Gesellschaft? In Zusammenarbeit mit oew

Christina Lechner | Mitarbeiterin der Organisation für Eine solidarische Welt (oew) im Bereich „Bewusst wirtschaften“

Jeder von uns trifft tagtäglich die Entscheidung, ob er durch den Kauf von Produkten einen nun „dringlichen“ Beitrag leisten will: für sich selbst, die Mitmenschen, für die zukünftige Generation und für die Umwelt. Gemeinsam setzen wir uns mit unserem Lebensstil auseinander und reflektieren konkrete Handlungsperspektiven ohne auf Genuss und Freude zu verzichten. Wir erfahren wie unser Konsumverhalten die Gesellschaft und Umwelt beeinflusst und wie wir unseren Lebensstil bewusster gestalten können. Ort: lana | Neue Bibliothek, Hofmannplatz 2 Termin: Do. 24.10.2013 | 20.00 – 22.00 Uhr | 1 Treffen Beitrag: € 22 Neu

Seminar

Wie erziehe ich – wie wurde ich erzogen? Erziehung – eine komplizierte Sache? Christiane Becker-Ott | dipl. Sozialpädagogin

Das Familienerbe erkennen – wir wollen das Beste für unsere Kinder und verhalten uns manchmal so, wie wir es in unserer eigenen Kindheit erfahren haben. Wenn wir wissen, wo der eigene „wunde Punkt“ liegt, sind wir unseren Gefühlen weniger ausgeliefert. Erziehung im Wandel – liefern Erziehungsratgeber & Co. tatsächlich die Lösung? Zielgruppe: Eltern und Erziehungsberechtigte Ort: Brixen | VHS Zweigstelle, Peter-Mayr-Straße 9 Termin: Sa. 26.10.2013 | 09.00 – 16.45 Uhr | 1 Treffen | 1 h Mittagspause Beitrag: € 78 Anmeldung: 0472 836 424 | brixen@vhs.it

Anmeldung: 0471 061 444 info@vhs.it Für Veranstaltungen im Eisacktal, Pustertal und Wipptal: 0472 836 424

brixen@vhs.it


39

Großeltern aktiv: Ich betreue mein Enkelkind!

Lehrgang

Kinderbetreuungskurs für Omas und Opas von Kindern zwischen 0 – 5 Jahren In Zusammenarbeit mit dem Psychologischen Zentrum Mensch in Meran

Dr. Silke Pardeller Dal Bosco | Pädagogin im Psychologischen Zentrum Mensch Dr. Monika Zöggeler | Pädagogin Univ. Prof. Dr. Klaus Pittschieler | Facharzt für Kinderheilkunde, Universitätsprofessor Innsbruck

Die Zeiten als Ihre Kinder klein waren sind schon länger her und nun kümmern Sie sich um Ihre Enkel, sind Leih-Oma oder Leih-Opa und möchten für diese Aufgabe gut gerüstet sein? Bringen Sie Ihr Wissen und Können auf den neuesten Stand und Ihre Erfahrung zur Geltung. An drei Tagen befassen Sie sich mit der Rolle die Sie im Leben Ihrer Enkel spielen, erfahren wie Sie Freude und Abwechslung in den Alltag mit Kleinkindern bringen und können Fragen an einen Kinderarzt stellen. Modul 1: Psychologische Entwicklungsphasen und die Rolle der Großeltern Wir beschäftigen uns mit den psychologischen Entwicklungsschritten in den ersten fünf Lebensjahren. Dabei setzen wir uns ganz praktisch mit Situationen des Alltags auseinander: Bezugspersonen, Schlaf, gemeinsames Spiel mit Anderen, Familienregeln und Ihre Rolle im Leben des Kindes. Modul 2: Alltagssituationen und Spielen mit Kleinkindern Um den Alltag mit einem Kleinkind mit viel Freude und Abwechslung zu füllen, setzen wir uns mit kritischen Situationen wie Wickeln, Anziehen oder Füttern auseinander und beschäftigen uns mit altersgerechter Freizeitgestaltung in Haus, Garten oder auf dem Spielplatz. Modul 3: Fragen an den Kinderarzt Unsere Erfahrungen zu Ernährung, Kinderkrankheiten, Vorsorge, Behandlungen und seelischer Betreuung werden erarbeitet und besprochen. Und weil sich unerwartete Notfälle immer ergeben können, setzen wir uns damit auseinander wie wir diese meistern, Fehler vermeiden und mehr Sicherheit gewinnen können.

Kultur & Gesellschaft

Ort: Bozen | Waltherhaus, Schlernstraße 1 Termin: Sa. 19.10., Sa. 09.11. und Sa. 30.11.2013 | 09.00 – 17.00 Uhr | 3 Treffen Beitrag: € 145

Kurzfristige Terminänderungen erhalten Sie bequem per SMS auf Ihr Handy. Geben Sie bei der Anmeldung Ihre Handynummer an.

www.vhs.it www.vhs.it


40 Neu

Seminar

Bevor der Kragen platzt – Erziehungsfragen im Alltag Christiane Becker-Ott | dipl. Sozialpädagogin

„Von der Unmöglichkeit, immer liebevoll, geduldig und ausgeglichen zu sein“. Wie können wir in schwierigen Erziehungssituationen trotzdem geduldig bleiben? Ohne die Grenzen der Kinder zu verletzen, ohne zu strafen oder zu demütigen? Wie schaffe ich einen Rahmen, in dem Kinder gut kooperieren? Zielgruppe: Eltern und Erziehungsberechtigte Ort: Brixen | VHS Zweigstelle, Peter-Mayr-Straße 9 Termin: Do. 24.10.2013 | 18.00 – 21.45 Uhr | 1 Treffen Beitrag: € 45 Anmeldung: 0472 836 424 | brixen@vhs.it Neu

Kurs

Im Schutz der Pyramide Kraft und Energie tanken

In Zusammenarbeit mit der Bezirksgemeinschaft Überetsch Unterland

ivhs

Monika Renate Wehner | Lebensberaterin und Lebenscoach

In diesem Kurs geht es darum Geborgenheit und Schutz zu erleben, denn in der „Pyramide“ sind wir alle gleich. Wir sind füreinander da, sprechen in offener Atmosphäre über Themen die uns beschäftigen und lernen anhand verschiedenster Übungen füreinander da zu sein, Mut und Selbstvertrauen zu entwickeln, zu uns selbst und zu unseren Gefühlen zu stehen. Wir erkennen unseren Selbstwert, lernen für uns selbst Verantwortung zu übernehmen, mit dem Ziel den Ist-Zustand zu verbessern. Am Ende sind wir bereit unsere eigenen Schritte zu tun. Zielgruppe: Menschen mit und ohne Behinderung oder besonderen Bedürfnissen von 16 – 30 Jahren Ort: auer | Lebenshilfe, Mitterdorfweg 12 Termin: Fr. 11.10.2013 | 17.00 – 18.30 Uhr | 8 Treffen | jeweils Fr. | entfällt am 01.11.2013 Beitrag: € 26

Anmeldung: 0471 061 444 info@vhs.it Für Veranstaltungen im Eisacktal, Pustertal und Wipptal: 0472 836 424

brixen@vhs.it


41 Neu

Behindertes Kind – behinderte Familie?

Wie schafft eine Familie es eine möglichst „normale“ Identität aufzubauen In Zusammenarbeit mit dem Arbeitskreis Eltern Behinderter

Workshop

ivhs

Nicolette Blok

AEB Die Alltagsrealität der Eltern von besonderen Kindern ist sowohl quantitativ als auch qualitativ vergleichbar mit einem Heilpädagogik- und Sozialmanager im 24-Stunden-Einsatz bei einer 7-Tage-Woche. Die Eltern sind regelrechte Allroundgenies! Sie erwerben bezüglich der Behinderung ihres Kindes Spezialwissen, sie kennen die Bedürfnisse ihres Kindes genau, kämpfen sich durch den rechtlichen und bürokratischen Dschungel und kennen sich im Laufe der Jahre bei Therapien oder Pädagogik genau aus. Letztlich wird die Identität einer Familie durch die Geburt eines Kindes mit Behinderung geprägt. Zum Beispiel kann die Art und Weise, in der Eltern mitgeteilt wird, dass ihr Kind eine Behinderung haben wird, ausschlaggebend sein für die Beziehung zu ihrem Kind, zum Umfeld und zu den Fachleuten im Allgemeinen. An diesem Tag setzen wir uns mit der „besonderen“ Identität auseinander, aber auch wie es eine Familie schafft eine möglichst „normale“ Identität aufzubauen. Gemeinsam sprechen wir über die Themen die sonst eher weniger Thema sind. Dazu stellt die Referentin ihre ganz persönlichen Erfahrungen als Mutter von einem Sohn mit Down Syndrom zur Verfügung, ebenso ihre Erfahrung als Frühförderin und Beraterin. Arbeitsweise: Austausch, Dialog, Theorie, Selbsterfahrung in Klein- und Großgruppensituationen. Zielgruppe: Eltern

Die VHS ist der Lernort mit nachweisbarer Qualität, „weil sie seit mehr als 60 Jahren aufsuchende Bildungsarbeit leistet: Nahe am Wohnort, qualitativ hochwertig und lokal verankert, d.h. angepasst an die Bedürfnisse und Wünsche der Menschen.“ Dr. Stefan Fischnaller, VHS-Kooperationspartner und Direktor der VHS Götzis in Vorarlberg

www.vhs.it

Kultur & Gesellschaft

Ort: Brixen | VHS Zweigstelle, Peter-Mayr-Straße 9 Termin: Sa. 19.10.2013 | 09.00 – 17.00 Uhr | 1 Treffen | 1 h Mittagspause Beitrag: € 30 Anmeldung: 0472 836 424 | brixen@vhs.it


42 Seminar

Freundschaft, Liebe & Sexualität

ivhs

Norbert Münster | Silvia Clignon | Sexualpädagogen

Ich bin eine Frau – ein Mann. Freundschaft, Zärtlichkeit, Gefühle, Lust und Liebe sind für mich wichtig! Was passiert mit meinem Körper, wenn ich erwachsen werde? Wie lerne ich einen Freund/eine Freundin kennen? Was heißt es, verliebt zu sein oder einen Freund/eine Freundin zu haben? Wie gehe ich mit meinem Partner/meiner Partnerin um? Wie kann ich auch alleine glücklich sein? In diesem Seminar suchen wir Antworten auf alle Fragen rund um unseren Körper, um Freundschaft, Liebe und Sexualität. Fragen stellen und Vorschläge sind erwünscht! Spiele und Übungen lockern das Ganze auf. Zielgruppe: junge Erwachsene mit Beeinträchtigung oder Behinderung Ort: Bruneck | Sozialzentrum Trayah, Josef-Ferrari-Straße 18 Termin: Sa. 16.11.2013 | 10.00 – 17.00 Uhr | 1 Treffen | 1 h Mittagspause Beitrag: € 36 Anmeldung: 0472 836 424 | brixen@vhs.it Seminar

Eltern-Kind-Tag Pörnbacher Konzept

Individuelle Beratung und Supervision In Zusammenarbeit mit dem Arbeitskreis Eltern Behinderter

ivhs

Traudl Pörnbacher | Leiterin des Pörnbacher Lehrinstituts in München

Die Behandlungsweise beruht auf Aktivierungsreizen, die durch speziAEB fische Lagerungselemente erwirkt werden. Dadurch werden individuell Aufrichtungsprozesse aktiviert, die dem jeweiligen Entwicklungsstatus des Kindes angepasst sind. Zugleich wird durch ein gezieltes Reizangebot die sensomotorische Entwicklung aktiviert für: > die effiziente Tiefatmung > die Laut- und Sprechproduktion > Verbesserung der Nahrungsaufnahme > Aktivierung der Sinnesleistungen für das Orten, Hören und Sehen > Aktivierung der handmotorischen Stütz- und Greiffunktionen Anwendungsbereiche: Zentral bedingte Bewegungs- und Entwicklungsstörungen (ICP), spezifische genetische Syndrome, Entwicklungsverzögerungen anderer Ursachen, wie frühe Säuglingsasymmetrie oder sensomotorische Funktionsstörungen bei Schulkindern und im Werkstättenbereich Zielgruppe: Interessierte Eltern mit ihren Kindern Ort: Brixen | VHS Zweigstelle, Peter-Mayr-Straße 9 Termin: Fr. 04.10., 14.00 – 18.00 Uhr | Sa. 05.10.2013, 09.00 – 12.00 Uhr | 1 h Einzelsitzung pro Kind Beitrag: € 55 Elternteil mit Kind | € 10 ZuschauerIn Anmeldung: 0472 836 424 | brixen@vhs.it

Anmeldung: 0471 061 444 info@vhs.it Für Veranstaltungen im Eisacktal, Pustertal und Wipptal: 0472 836 424

brixen@vhs.it


43

Musikwerkstatt

In Zusammenarbeit mit dem Landesverband Lebenshilfe

Musik als heilende Kraft: Klänge, Melodien, Rhythmen, Lieder und Improvisationen verbessern unser Wohlbefinden, machen „hörbar“, wie es uns gerade geht, was uns freut oder betrübt macht. Sie verbindet uns mit unserer Seele, bringt sie zum Schwingen. Je nach Vorlieben singen wir oder spielen auf leicht spielbaren Instrumenten. Musikalische Vorkenntnisse sind nicht erforderlich.

Kurs

ivhs LEBENSHILFE

O N L U S

Ziele: > Musik als Weggefährtin kennenlernen > mit den eigenen Bedürfnissen und Fähigkeiten in Kontakt kommen > neue Ausdrucksweisen und Wege zu mehr Wachstum und Lebensfreude finden > musikalische Potenzialentfaltung Mögliche Einsatzbereiche bei > Entwicklungsstörungen > Einschränkungen der sprachlichen Kommunikation > Wahrnehmungs-, Konzentrations- und Lernstörungen > Auffälligkeiten im Verhalten und in der Stimmung > psychosomatischen und somatischen Störungen > prä- und perinatalen Traumen > emotionalen Belastungen, erschwerten Lebenssituationen Margareth Maria Leitgeb | dipl. Musiktherapeutin, Master in klinischer Musiktherapie Ort: Brixen | VHS Zweigstelle, Peter-Mayr-Straße 9 Termin: Termine nach Vereinbarung ab 01.10.2013 | 10 Treffen à 45 Minuten | einzeln oder in der Kleingruppe Anmeldung: 0472 836 424 | brixen@vhs.it Beitrag: € 100

www.vhs.it

Kultur & Gesellschaft

Monica Crazzolara Ort: Bruneck | Dienstleistungszentrum Mikado, Josef-Ferrari-Straße 3 Termin: Termine nach Vereinbarung ab 01.10.2013 | 10 Treffen à 30 Minuten | einzeln oder in der Kleingruppe Anmeldung: 0472 836 424 | brixen@vhs.it Beitrag: € 67


44 Seminar

Einführung in das Grundbuch und Kataster

Grundbuch und Kataster als Datenbanken unserer Liegenschaften

Dr. Michela Colletti Demetz | Obergrundbuchführerin, Grundbuchinspektorat

Mit Grundbuch und Kataster wird fast jeder in seinem Leben konfrontiert, bestimmen sie doch weitgehend den rechtlichen Umgang mit Grundstücken, Häusern, Wohnungen, Garagen, ja auch mit Parkplätzen. In diesem Einführungsseminar lernen Sie nicht nur die wichtigsten Grundsätze des Grundbuch- und Katasterwesens kennen, sondern auch Fälle aus dem alltäglichen Leben, die anhand von praktischen Beispielen anschaulich vermittelt werden und dem eigenen Bedarf im Umgang mit Rechten an Liegenschaften dienen. Zielgruppe: Liegenschaftseigentümer, Freiberufler, Interessierte Ort: Bozen | Waltherhaus, Schlernstraße 1 Termin: Mi. 06.11. und Mi. 13.11.2013, 20.00 – 22.00 Uhr | Fr. 15.11.2013, 15.00 – 17.00 Uhr (Besuch Grundbuchamt Bozen) | 3 Treffen Beitrag: € 48 Infoabend

Arbeiten in Europa

Alessandra Sartori | EURES-Beraterin im Arbeitsservice in Bozen

EURES steht für EURopean Employment Services und ist ein kostenloser europäischer Arbeitsvermittlungsdienst für alle BürgerInnen und Unternehmen, welcher Anfang der 90er Jahre von der Europäischen Kommission ins Leben gerufen wurde. Die EURES-Beraterin des Arbeitsvermittlungszentrums wird Sie an diesem Abend über die Arbeitsmöglichkeiten in Europa und über alles, was Sie wissen müssen, wenn Sie im Ausland arbeiten möchten (Sozialversicherung, Arbeitsrecht, Steuern, Bewerbung, usw.), informieren. Mit Hilfe von EURES können Sie viele verschiedene Arten von Arbeit finden: Hilfsjobs, Sommerjobs, Arbeit auf Kreuzfahrtschiffen, Animateurjobs, Au-Pair-Stellen, Arbeiten als Erntehelfer, Praktika, Lehrstellen, qualifizierte Arbeitsstellen mit einem unbefristeten Arbeitsvertrag. In der EURESDatenbank sind über eine Million Stellen in allen 31 europäischen Ländern des Netzwerks vorhanden – also ist hoffentlich auch für Sie etwas Passendes dabei! Ort: Bozen | Waltherhaus, Schlernstraße 1 Termin: Mi. 20.11.2013 | 19.30 – 21.30 Uhr | 1 Treffen Beitrag: € 22 Ort: Brixen | VHS Zweigstelle, Peter-Mayr-Straße 9 Termin: Mo. 21.10.2013 | 19.00 – 21.00 Uhr | 1 Treffen Beitrag: € 22 Anmeldung: 0472 836 424 | brixen@vhs.it

Anmeldung: 0471 061 444 info@vhs.it Für Veranstaltungen im Eisacktal, Pustertal und Wipptal: 0472 836 424

brixen@vhs.it


45 Vortrag

Die Unionsbürgerschaft: alles was Sie darüber wissen müssen

Dr. Thomas Mathà | Europarechtsexperte, Leiter der EU-Abteilung des Landes Südtirol

Die Europäische Union hat sich im Laufe ihrer Entwicklung von einer wirtschaftlichen über eine politische zu einer Wertegemeinschaft gebildet. Die europäische Integration bietet heute den Bürgern zahlreiche Möglichkeiten, die teilweise bereits als selbstverständlich angesehen werden und die teilweise aber auch gar nicht als solche erkannt werden. Jede Gemeinschaft kann aber nicht nur aus Rechten bestehen, sondern auch aus Pflichten. Wie sich dies heute darstellen lässt und was dies konkret bedeutet, schildert Thomas Mathà anhand praktischer Beispiele und gibt Einblick in die zugegeben nicht einfache Situation „Europa“, die aber keine Alternative in einem weltweiten Globalisierungsdruck kennt. Ort: Bozen | Waltherhaus, Sparkassensaal, Schlernstraße 1 Termin: Di. 12.11.2013 | 17.30 Uhr

Im Kastanienland

Lichtbildervortrag

Charakterbaum der Südtiroler Kulturlandschaft

Christoph Gufler | Landeskundler

Die Edelkastanie aus der Familie der Buchengewächse war vom Mittelalter bis gegen Ende des 19. Jahrhunderts in den Bergregionen Südeuropas das Hauptnahrungsmittel der Landbevölkerung. Auch in Südtirol spielte diese Baumfrucht ein wichtige Rolle im bäuerlichen Leben und noch heute werden weite Mittelgebirgsbereiche im Eisack- und Etschtal von Kastanienhainen geprägt. Der Lichtbildervortrag zeichnet ein lebendiges Bild von Südtirol als „Kastanienland“ und zeigt zugleich das große Potential auf, das auch heute noch in der Edelkastanie steckt. Ort: Bozen | Waltherhaus, Sparkassensaal, Schlernstraße 1 Termin: Di. 26.11.2013 | 17.30 Uhr Lichtbildervortrag

Rajasthan – Land der Burgen, Paläste und Tempel

Wer hat sie noch nicht gehört, die Legenden vom unermesslichen Reichtum der Maharajas? Nun – diesen Reichtum gibt es nicht mehr, aber die gewaltigen Burgen, die Mausoleen aus weißem Marmor, wie das Taj Mahal, die Paläste lassen auch heute noch erahnen, wie groß ihre Macht und ihr Reichtum waren. Nicht weniger beeindruckend als die Paläste sind die Moscheen und Tempel und – kaum zu glauben – einer der schönsten und zweifellos der größte entstand erst im gegenwärtigen Jahrtausend. Faszinierend sind aber auch das Leben der Menschen, ihre Sitten und Gebräuche, und der langsame Wandel vom Kastenstaat zum Sozialstaat. Ort: Bozen | Waltherhaus, Sparkassensaal, Schlernstraße 1 Termin: Di. 29.10.2013 | 17.30 Uhr

www.vhs.it

Kultur & Gesellschaft

Prof. Dr. Peter Hopfgartner


46

Barcelona und Katalonien

Lichtbildervortrag

Dr. Rudolf Harb

Barcelona mit seinen vielen Sehenswürdigkeiten zählt zu den schönsten Hafenstädten des westlichen Mittelmeeres. Die Costa Brava bietet eine schöne Landschaft, malerische Hafenstädte und das antike Ampurias. Tarragona hat römische Bauten und eine mittelalterliche Kathedrale. Gerona und Besalu lohnen den Besuch durch ihr malerisches Stadtbild. Viel mittelalterliche Kunst bergen die Klöster Ripoll, Santes Creus und Poblet. Berühmt ist der Montserrat mit seiner Wallfahrtskirche. Bis ins 17. Jahrhundert gehörte das Roussillon zu Katalonien. Seine Städte, Klöster und Kirchen bezeugen dies eindrucksvoll. Ort: Bozen | Waltherhaus, Sparkassensaal, Schlernstraße 1 Termin: Di. 05.11.2013 | 17.30 Uhr

Auf den Spuren alter Völker in Mexiko und Peru

Lichtbildervortrag

Dr. Rudolf Harb

Ausgehend von der Millionenstadt Mexico City, dem aztekischen Tenochtitlan, werden die Ausgrabungen von Teotihuacan besucht. Von den Kultstätten des Südens sind Oaxaca und der Monte Alban wichtig. Die Halbinsel Yucatan war die Heimat der Mayas. Besonders interessant sind Tulum am Meer und Uxmal und Chicen Itza mit den Steinpyramiden. Die Inka regierten im Andenhochland und hatten in Cuzco ihre Hauptstadt. Besucht werden auch Machu Picchu, die Festung Ollantaytambo, die Grabtürme vion Sillustani, der Titicacasee und das Sonnentor von Tiahuanaco im bolivianischen Altiplano. Ort: Bozen | Waltherhaus, Sparkassensaal, Schlernstraße 1 Termin: Di. 21.01.2014 | 17.30 Uhr Vortrag

Wildlife – wilden Tieren auf der Spur

In Zusammenarbeit mit dem Verein Naturtreff Eisvogel Johannes Wassermann | Naturfotograf

WWW.EISVOGEL.IT

Johannes Wassermann wurde 1986 in Brixen geboren. Schon seit früher Kindheit interessiert er sich für die Natur und Wildtiere, die er seit einigen Jahren mit viel Eifer und großem Aufwand fotografiert. Sehr scheue und seltene Tierarten spielen dabei eine große Rolle. In selbst gebauten Tarnzelten lauert er diesen auf. Im Vortrag präsentiert der Naturfotograf faszinierende Bilder. Ort: st. georgen | Vereinshaus, Pipenstraße 2 Termin: Sa. 26.10.2013 | 20.00 Uhr

Anmeldung: 0471 061 444 info@vhs.it Für Veranstaltungen im Eisacktal, Pustertal und Wipptal: 0472 836 424

brixen@vhs.it


irol t d ü S n i Museen Alto Adige dell’ i e irol s t u d ü M S e ms t u e s u M Museumcard

365 Tage mit einer Karte in Südtirols Museen und Sammlungen eintauchen.

Immergersi per 365 giorni nei musei e collezioni altoatesini con un unico biglietto. Ciutié ite 365 dis alalungia ti museums y tles racoiüdes dl Südtirol cun na sóra cherta.

www.provinz.bz.it/museen www.provinz.bz.it/musei

unen! um Sta z h c a f irsi! Ein da stup e r p m e C’è s rvëia! a demo r o n g a D

card m u e s u M


48 Vortrag

Die Ahr – vom Ursprung bis zur Mündung

In Zusammenarbeit mit dem Verein Naturtreff Eisvogel

Im Vortrag werden Mitglieder des Fotoclubs Bruneck und des Vereins Naturtreff Eisvogel die faszinierende Flusslandschaft des Tauferer Ahrntals in beeindruckenden Bilder dokumentieren. Die 53 km lange Ahr entspringt 2.450 m hoch an der Birnlücke und tost als schäumender Wildbach durch das tief eingeschnittene Ahrntal. Ab Sand in Taufers strömt sie in weiten Windungen durch das flache Tauferertal, welches nicht zu Unrecht als „das intakteste Flusstal Südtirols“ bezeichnet wird und vielen seltenen Tier und Pflanzenarten Lebensraum bietet. Zugleich stellen angrenzende „Auewälder“ optimale Rückhalteflächen gegen Hochwasser und wertvolle Naherholungsbereiche für den Menschen dar. WWW.EISVOGEL.IT

Ort: st. georgen | Vereinshaus, Pipenstraße 2 Termin: Sa. 16.11.2013 | 20.00 Uhr Vortrag

Die Bletterbachschlucht – Weltnaturerbe Südtirols

Dr. Bert Benno Baumgarten | Geologe und Konservator für Erdwissenschaften am Naturmuseum Südtirol

Die Bletterbachschlucht im Südtiroler GEOPARC gewährt Einblick in das Innere der Berge, in die Welt der Steine. Der Canyon ist das Ergebnis von Verwitterung und Abtragung. Seit der Eiszeit, vor etwa 15.000 Jahren, hat sich der Bletterbach auf einer Strecke von etwa 8 km bis zu 400 m tief in unterschiedliche Erdzeitalter eingegraben. Schicht um Schicht wurde freigelegt. In diesen Schichten kann nun geblättert werden wie in einem Buch. Im Gegensatz zu den verworrenen Verhältnissen in anderen Gebieten der Alpen sind die Schichten im Canyon der Bletterbachschlucht unversehrt. Der Aufbau der Gesteine gibt Hinweis auf die Entstehung, das Klima und die Umweltbedingungen vor etwa 250 Millionen Jahren. Der Geologe Benno Baumgarten blättert mit uns darin. Ort: Bozen | Waltherhaus, Sparkassensaal, Schlernstraße 1 Termin: Di. 04.02.2014 | 17.30 Uhr

Unser gesamtes Programm und weitere Informationen finden Sie ständig aktualisiert im Internet

www.vhs.it Anmeldung: 0471 061 444 info@vhs.it Für Veranstaltungen im Eisacktal, Pustertal und Wipptal: 0472 836 424

brixen@vhs.it


49

Waalwege und Wachstumsgesellschaft

Lichtbildervortrag

Kulturelle Dimensionen der nachhaltigen Entwicklung

Dr. Prof. Dieter Kramer

Die Waale (aquale, Wasserrinnen) zur Bewässerung von Äckern, Wiesen und Plantagen sind für Südtirol ein bedeutendes kulturelles Erbe. Sie sind in manchen Fällen noch genutzt, in vielen Fällen übergegangen in arbeitssparende Beregnungsanlagen, in anderen Fällen wegen der Umwelt und als Kulturdenkmal in ihrer Funktion erhalten, in sehr vielen Fällen aber als Wege für einfache Wanderungen ein unerschöpfliches Kapital für den Tourismus, freilich weder nachwachsend noch beliebig vermehrbar (ähnlich wie alpine Wanderwege). Sie sind wie die Allmenden und Gemeinschaftsalmen meist Zeugnisse von Gemeinnutzen, von Nutzergemeinschaften mehr oder weniger in Eigenregie verwaltet, mit oft über lange Zeiten überlieferten, vielfach recht komplizierten Regelungen der geteilten Nutzung. Welchen Wert haben die Waale noch in unserer Gesellschaft, was bedeuten sie für uns und was können sie zur modernen gesellschaftlichen Entwicklung beitragen? Ort: Bozen | Waltherhaus, Sparkassensaal, Schlernstraße 1 Termin: Di. 14.01.2014 | 17.30 Uhr Neu

Wanderung auf die Krabesalm

Exkursion

Über Moose, Bergwiesen und Wälder und die Rolle der Bergbauern

Von Altrei ausgehend machen wir uns auf zur Krabesalm. Dabei kommen wir am interessanten Biotop „Langes Moos“ vorbei, durchstreifen Bergwiesen und Wälder. Nach mittäglicher Einkehr auf der Krabesalm gehen wir weiter in Richtung ZissSattel auf die Altreier Bergwiesen, um dann wieder nach Altrei zurückzukehren. Auf dem Weg erfahren wir mehr über das Feuchtgebiet Moos und die Tiere die dort leben und darüber, wie sich das Bergbauern-Dasein über die Zeit verändert hat und welche Rolle die Industrialisierung dabei spielte. Wie sich Wald und Wiesen entwickeln, wenn sie von den Bauern nicht mehr gepflegt werden, davon können wir uns bei der Wanderung selbst ein Bild machen. Ort: altrei | Treffpunkt: Verkehrsverein bei der Gemeinde Termin: Sa. 28.09.2013 | 10.00 – 16.00 Uhr | 1 Treffen Beitrag: € 19 (ohne Verpflegung)

www.vhs.it

Kultur & Gesellschaft

German Varesco


50 Neu

Exkursion

Natur- und Kulturwanderung in St. Pankraz in Ulten Dr. Markus Breitenberger | Erwachsenenbildner

Natur und Kultur sind die Protagonisten dieser Rundwanderung in St. Pankraz. Direkt vom Dorfzentrum geht der Weg hinunter zur Falschauer, den Talfluss (valle scura/valle sura – finstere/obere Tal). Den Bach entlang, am Geologensteig verläuft der wildromantische Weg zunächst talauswärts Richtung Gaulschlucht/Lana. Den Wanderer begleiten eine artenreiche, herbstlich verfärbte Waldvielfalt und permanente Wasserklänge des Ultner Baches. Kurz vor der Burgruine von Schloss Eschenlohne (erstmal im Jahr 1164 urkundlich erwähnt als „Schloss Ulten“), steigt der Weg an bis zum Naturlehrpfad. Der Weg geht jetzt zurück taleinwärts. Im Grenzbereich zwischen nun offenen Wald, Wiesen und durchaus südwestexponierten Hängen wird bald der Blick frei auf das Dorf St. Pankraz mit seinem sehenswerten historischen Dorfzentrum. Zum Abschluss der Wanderung gibt’s eine kulturelle Führung mit Besichtigung von Pfarrkirche und Sebastiankapelle. Ort: st. pankraz | Treffpunkt: Neuer Friedhof, Parkplatz Termin: Sa. 12.10.2013 | 14.00 – 17.00 Uhr | 1 Treffen Beitrag: € 19

Anschließend steht ein gemeinsames Törggelen der Urania Lana auf dem Programm. Weitere Informationen dazu bei der Anmeldung. Neu

Exkursion

Spurenlesen in der Natur

Lothar Gerstgrasser | Wildbiologe

Wildtiere im Wald sieht man nicht oft, aber sie hinterlassen Spuren. Im Kurs wird Ihnen vermittelt, wie Sie Spuren und Fährten dieser Tiere erkennen und deuten lernen. Auf was sollten Sie achten? Wo finden Sie etwas? Gemeinsam mit dem Wildbiologen gehen Sie ins Gelände und üben an praktischen Beispielen. Ort: sterzing | Treffpunkt wird bei Anmeldung bekannt gegeben Termin: Fr. 18.10.2013 | 14.00 – 18.00 Uhr | 1 Treffen Beitrag: € 25 Anmeldung: 0472 836 424 | brixen@vhs.it Führung

Beobachtungsabend in der Sternwarte „Max Valier“ in Gummer

In Zusammenarbeit mit den Amateurastronomen Max Valier Dr. Elmar Weiss

Ort: gummer | Treffpunkt: Sternwarte in Gummer Termin: Mi. 09.10.2013 | 20.00 – 22.00 Uhr | 1 Treffen Beitrag: € 17

Anmeldung: 0471 061 444 info@vhs.it Für Veranstaltungen im Eisacktal, Pustertal und Wipptal: 0472 836 424

brixen@vhs.it


51

Naturjuwele unseres Landes: Herbstwanderung durch die Ahrauen

In Zusammenarbeit mit dem Verein Naturtreff Eisvogel

Exkursion

WWW.EISVOGEL.IT

Klaus Graber

Das Vogelschutzgebiet „Ahrauen“ zählt zu einem der verbleibenden „Auegebieten“, wo unzählige Tiere und Pflanzen ihren letzten Lebensraum gefunden haben. Bei unserer naturkundlichen Herbstwanderung durch die Stegener Ahrauen werden wir einige dieser hier typischen Tier- und Pflanzenarten kennenlernen. Der Eisvogel, der Flusskrebs oder die Silberweiden sind gute Beispiele für die wunderbare Artenvielfalt in diesem Naturschutzgebiet. Mit etwas Glück können diese während unserer Führung beobachtet werden. Ort: stegen | Treffpunkt: Stegener Kirche Termin: Sa. 12.10.2013 | 14.00 – 17.00 Uhr | 1 Treffen Beitrag: kostenlos

Club 3

Roberto De Luca

Anmeldung: 0472 836 424 | brixen@vhs.it

Exkursion

ivhs

Zielsetzung ist das Kennenlernen von Gleichgesinnten und die Bildung eines Freundeskreises, welcher sich schrittweise im Laufe der Zeit eigenständig organisiert und von sich aus untereinander Kontakt hält. Den genauen Treffpunkt zu den jeweiligen Kursen und Veranstaltungen geben wir bei der Anmeldung bekannt. Zielgruppe: Menschen auf der Suche nach neuen sozialen Kontakten Beitrag: jeweils € 11

Anmeldung: 0472 836 424 | brixen@vhs.it

Wanderung auf dem Kastanienweg

Termin: Sa. 12.10.2013 | Ganztagesausflug

Besuch des Südtiroler Naturmuseums Bozen

Termin: Sa. 09.11.2013 | Ganztagesausflug

Stadtbesichtigung Meran

Kultur & Gesellschaft

Termin: Sa. 14.12.2013 | Ganztagesausflug

Rodelausflug Seiser Alm

Termin: Sa. 11.01.2014 | Ganztagesausflug

www.vhs.it


52 Exkursion

Bildungsclub „Happy“

Das gemeinsame Lernen und Erleben steht im Bildungsclub „Happy“ an erster Stelle. Bei den verschiedenen Ausflügen begeben wir uns selbstständig auf Entdeckungsreise. Die Teilnehmerzahl ist bei vielen Ausflügen begrenzt, deshalb bitten wir um eine frühzeitige Anmeldung. Zielgruppe: Menschen mit Behinderung

ivhs

Beitrag: jeweils € 11

Eisack- und Wipptal

Johannes Stötter | Kathrin Poehl | Isotta Martorelli Ort:

Brixen | Treffpunkt: Busbahnhof Brixen

Anmeldung: 0472 836 424 | brixen@vhs.it

Gipfelsturm Zinseler

Termin: Sa. 28.09.2013 | Ganztagesausflug

Über den Milchweg auf die Fanealm

Termin: Sa. 26.10.2013 | Ganztagesausflug

Ausflug zu den Erdpyramiden Terenten Termin: Sa. 23.11.2013 | Halbtagesausflug

Wir entdecken Tierspuren

Termin: Sa. 21.12.2013 | Ganztagesausflug

Pustertal Klaus Graber

Anmeldung: 0472 836 424 | brixen@vhs.it

Ausflug in den Alpenzoo Innsbruck: Wir lernen seltene Tiere der Alpen kennen

Ort: Bruneck | Treffpunkt: 08.00 Uhr, Sozialzentrum Trayah Termin: Sa. 19.10.2013 | Ganztagesausflug

Schloss Sigmundskron

Ort: Bruneck | Treffpunkt: 09.00 Uhr, Zugbahnhof Termin: Sa. 23.11.2013 | Ganztagesausflug

Winterwanderung in St. Vigil i. E.

Ort: Bruneck |Treffpunkt: 14.00 Uhr, Sozialzentrum Trayah Termin: So. 15.12.2013 | Halbtagesausflug

Anmeldung: 0471 061 444 info@vhs.it Für Veranstaltungen im Eisacktal, Pustertal und Wipptal: 0472 836 424

brixen@vhs.it


KULTURANIA Erlebnis Sprache – Erlebnis Reisen Die Volkshochschulen sind von Kopf bis Fuß auf Bildung eingestellt. Gemäß diesem Leitbild des Qualitätsringes der Volkshochschulen Südtirols wollen wir unsere inhaltliche, organisatorische und methodische Vielfalt in dieser Veranstaltungsreihe unter Beweis stellen: umfassende Bildung in allen Lebenszusammenhängen. Von Kopf bis Fuß. Eine Reise oder die Faszination für ein Land und dessen Kultur kann mit vielen Sinnen erlebt werden, deshalb möchten wir nicht nur Geschichte und Landschaft, sondern auch Bräuche und Sitten sowie die landestypische Gastronomie vorstellen. Finden Sie Zugang zur:

Türkei Kultur & Gesellschaft VORTRAG Türkei am Scheideweg: Zerreißprobe am Bosporus? (siehe S. 17) Sprachen Türkçe – Grundzüge der türkischen Sprache – Schnupperkurs (siehe S. 98) Kul-TOUR-Abend Türkei: Merhaba Brixen! (siehe S. 98) Gesundheit & Bewegung Orientalischer Tanz (siehe ab S. 212) Hobby & Freizeit Ein Hauch Orient: Die türkische Küche (siehe S. 259)


Wir machen Sie fit für die Zweisprachigkeitsprüfung, fürs Büro, für den Alltag, für den

OLÁ oder einfach nur für sich selbst! Urlaub SZERVUSZ Entdecken Sie eine neue Sprache oder BUON GIORNO

SALI

GUTEN TAG

frischen Sie Ihre Kenntnisse auf. Unsere

GOOD MORNING

Kurse finden zu verschiedenen Tageszeiten und an verschiedenen Wochentagen statt.

HI HOI SALVE Als Sprach- oder Konversationskurse

HELLO

richten sie sich an AnfängerInnen bis Fortgeschrittene. Bei der Einstufung hilft der Online-Einstufungstest auf www.vhs.it

CIAO

oder unsere Sprachberatung.

AHLAN

TERE

Egal ob Zweit- oder Fremdsprache: Bei der VHS finden Sie Ihren Sprachkurs! www.vhs.it


55

Sprachen Kurskonzept Sprachen Sprachberatung Sprachentreff Deutsch Ladin Italiano Français Español Português English Russkij Türkçe Chinesisch Gebärdensprache

56 57 59 60 64 65 73 78 81 82 96 98 99 99


56

Standardisierte Lernziele nach dem Europäischen Referenzrahmen A1

Kursstufen VHS: A1.1 – A1.2 – A 1.3 (AnfängerInnen) Kann vertraute, alltägliche Ausdrücke und ganz einfache Sätze verstehen und verwenden, die auf die Befriedigung konkreter Bedürfnisse zielen. Kann sich und andere vorstellen und anderen Leuten Fragen zu ihrer Person stellen – z.B. wo sie wohnen oder was für Leute sie kennen – und kann auf Fragen dieser Art Antwort geben. Kann sich auf einfache Art verständigen, wenn die Gesprächspartnerinnen oder Gesprächspartner langsam und deutlich sprechen und bereit sind zu helfen.

A2

Kursstufen VHS: A2.1 – A2.2 – A2.3 (Leichtfortgeschrittene) Kann Sätze und häufig gebrauchte Ausdrücke verstehen, die mit Bereichen von ganz unmittelbarer Bedeutung zusammenhängen (z.B. Informationen zur Person und zur Familie, Einkaufen, Arbeit, nähere Umgebung). Kann sich in einfachen, routinemäßigen Situationen verständigen, in denen es um einen einfachen und direkten Austausch von Informationen über vertraute und geläufige Dinge geht. Kann mit einfachen Mitteln die eigene Herkunft und Ausbildung, die direkte Umgebung und Dinge im Zusammenhang mit unmittelbaren Bedürfnissen beschreiben.

B1 Kursstufen VHS: B1.1 – B1.2 – B1.3 (Fortgeschrittene) Kann die Hauptpunkte verstehen, wenn klare Standardsprache verwendet wird und wenn es um vertraute Dinge aus Arbeit, Schule, Freizeit usw. geht. Kann die meisten Situationen bewältigen, denen man auf Reisen im Sprachgebiet begegnet. Kann sich einfach und zusammenhängend über vertraute Themen und persönliche Interessengebiete äußern. Kann über Erfahrungen und Ereignisse berichten, Träume, Hoffnungen und Ziele beschreiben und zu Plänen und Ansichten kurze Begründungen oder Erklärungen geben. B2 Kursstufen VHS: B2.1 – B2.2 – B2.3 (Fortgeschrittene) Kann die Hauptinhalte komplexer Texte zu konkreten und abstrakten Themen verstehen; versteht im eigenen Spezialgebiet auch Fachdiskussionen. Kann sich so spontan und fließend verständigen, dass ein normales Gespräch mit Muttersprachlern ohne größere Anstrengung auf beiden Seiten gut möglich ist. Kann sich zu einem breiten Themenspektrum klar und detailliert ausdrücken, einen Standpunkt zu einer aktuellen Frage erläutern und die Vor- und Nachteile verschiedener Möglichkeiten angeben.


57

C1

Kursstufen VHS: C1.1 – C1.2 – C1.3 (Fortgeschrittene) Kann ein breites Spektrum anspruchsvoller, längerer Texte verstehen und auch implizite Bedeutungen erfassen. Kann sich spontan und fließend ausdrücken, ohne öfter deutlich erkennbar nach Worten suchen zu müssen. Kann die Sprache im gesellschaftlichen und beruflichen Leben oder in Ausbildung und Studium wirksam und flexibel gebrauchen. Kann sich klar, strukturiert und ausführlich zu komplexen Sachverhalten äußern und dabei verschiedene Mittel zur Textverknüpfung angemessen verwenden.

C2

Kursstufen VHS: C2.1 – C2.2 – C2.3 (Fortgeschrittene) Kann praktisch alles, was er/sie liest oder hört, mühelos verstehen. Kann Informationen aus verschiedenen schriftlichen und mündlichen Quellen zusammenfassen und dabei Begründungen und Erklärungen in einer zusammenhängenden Darstellung wiedergeben. Kann sich spontan, sehr flüssig und genau ausdrücken und auch bei komplexeren Sachverhalten feinere Bedeutungsnuancen deutlich machen.

Sprachberatung und Einstufungstest

Sie würden im Frühjahr gerne einen Sprachkurs besuchen, wissen aber nicht, in welcher Stufe einsteigen? Besuchen Sie doch unsere Sprachberatung. Unsere FachbereichsleiterInnen für die Sprachen Italienisch, Französisch, Spanisch und Englisch beraten und informieren Sie gerne: am do. 12.09.2013 voN 09.30 – 11.30 uhr vor ort uNd voN 17.00 – 19.00 uhr vor ort im Waltherhaus in Bozen, Schlernstraße 1 oder telefonisch unter 0471 061 444. Für die Kurssprachen Englisch, Französisch, Spanisch, Italienisch und Deutsch gibt es außerdem die Möglichkeit, auf unserer Homepage www.vhs.it Ihre Kenntnisse online zu testen. Bringen Sie den ausgewerteten Test mit zur Beratung. Wenn Sie keinen PC zu Hause haben, können Sie den OnlineEinstufungstest auch während der Sprachberatung im Waltherhaus in Bozen machen.

Lehrmaterial und Unterichtssprache

Sprachen

Das Lehrmaterial – z.B. Lehr- und Arbeitsbuch – ist im Kursbeitrag nicht enthalten. Titel und ISBN der Bücher werden im Sekretariat mitgeteilt bzw. auf der Anmeldebestätigung nochmals genau beschrieben. Es können eventuell Kopierspesen anfallen. Die Unterrichtssprache ist die jeweils gewählte Kurssprache, z.B. der Englischkurs wird auch in Englisch unterrichtet.

www.vhs.it


58

Konversationskurse

Die Konversationskurse, die ausschließlich die mündliche Sprachkompetenz schulen, richten sich an alle, die Spaß an der Sprache haben und bereits Vorkenntnisse besitzen. In entspannter, lockerer Atmosphäre haben die TeilnehmerInnen die Möglichkeit, ihre Konversationsfähigkeit aufzufrischen und sich über alltägliche Themen zu unterhalten. Je nach Bedarf unterhalten sich die TeilnehmerInnen in Partnerarbeit, Kleingruppen oder im Plenum. Sprechanlässe können auch mittels Bildmaterial (Fotos, Illustrierte, Cartoons, Spiele), kurzer Texte oder Filmausschnitte gegeben werden. Die lockere Gesprächsatmosphäre soll die TeilnehmerInnen dazu anregen, Sprachhemmungen abzubauen und zu erkennen, dass sie sich mit ihren bisherigen Wortschatz- und Grammatikkenntnissen in der Kurs-Sprache zu vielerlei Gesprächsthemen äußern können. Bitte beachten Sie die nachfolgenden Voraussetzungen, bevor Sie sich zu einem unserer Konversationskurse anmelden. Es ist für den Lernprozess sehr wichtig, in einer geeigneten Kursgruppe zu lernen. Voraussetzungen: A2 an gesPrÄcHen teilneHMen Ich kann mich in einfachen, routinemäßigen Situationen verständigen, in denen es um einen einfachen, direkten Austausch von Informationen und um vertraute Themen und Tätigkeiten geht. Ich kann ein sehr kurzes Kontaktgespräch führen, verstehe aber normalerweise nicht genug, um selbst das Gespräch in Gang zu halten. zusaMMenHÄngendes sPrecHen Ich kann mit einer Reihe von Sätzen und mit einfachen Mitteln z.B. meine Familie, andere Leute, meine Wohnsituation, meine Ausbildung und meine gegenwärtige oder letzte berufliche Tätigkeit beschreiben. Voraussetzungen: B1 an gesPrÄcHen teilneHMen Ich kann die meisten Situationen bewältigen, denen man auf Reisen im Sprachgebiet begegnet. Ich kann ohne Vorbereitung an Gesprächen über Themen teilnehmen, die mir vertraut sind, die mich persönlich interessieren oder die sich auf Themen des Alltags wie Familie, Hobbys, Arbeit, Reisen, aktuelle Ereignisse beziehen. zusaMMenHÄngendes sPrecHen Ich kann in einfachen zusammenhängenden Sätzen sprechen, um Erfahrungen und Ereignisse oder meine Träume, Hoffnungen und Ziele zu beschreiben. Ich kann kurz meine Meinungen und Pläne erklären und begründen. Ich kann eine Geschichte erzählen oder die Handlung eines Buches oder Films wiedergeben und meine Reaktionen beschreiben. Voraussetzungen: B2 an gesPrÄcHen teilneHMen Ich kann mich so spontan und fließend verständigen, dass ein normales Gespräch mit einem Muttersprachler recht gut möglich ist. Ich kann mich in vertrauten Situationen aktiv an einer Diskussion beteiligen und meine Ansichten begründen und verteidigen. zusaMMenHÄngendes sPrecHen Ich kann zu vielen Themen aus meinen Interessengebieten eine klare und detaillierte Darstellung geben. Ich kann einen Standpunkt zu einer aktuellen Frage erläutern und Vor- und Nachteile verschiedener Möglichkeiten angeben.


59 Kurs

Sprachentreff

VHS-SprachreferentInnen

Wenn Sie in angenehmer Atmosphäre Ihre Sprachkenntnisse üben wollen, dann kommen Sie doch zum Sprachentreff. Sie finden dort unterschiedliche Fremdsprachentische, an die Sie sich ungezwungen dazusetzen und mitplaudern können. Unsere VHS-SprachreferentInnen moderieren die jeweiligen Sprachentische. voraussetZuNgeN: leichte Kenntnisse (A2)

Konversation in Französisch, Spanisch und Englisch

Ort:

Bozen | Hotel Mondschein, Piavestraße 15 Bei schönem Wetter im Park Termin 1: Mi. 11.09.2013 | 18.00 – 19.30 Uhr | 1 Treffen | Anmeldung erwünscht Termin 2:Mi. 18.09.2013 | 18.00 – 19.30 Uhr | 1 Treffen | Anmeldung erwünscht Beitrag: € 5 (exkl. Getränke)

Konversation in Französisch, Spanisch und Englisch In Zusammenarbeit mit wein.kaltern

Ort: kaltern | winecenter, Bahnhofstraße 7 Termin 1: Di. 10.09.2013 | 20.30 – 22.00 Uhr | 1 Treffen | Anmeldung erwünscht Termin 2:Di. 17.09.2013 | 20.30 – 22.00 Uhr | 1 Treffen | Anmeldung erwünscht Beitrag: € 5 (inkl. 1 Glas Wein, mit freundlicher Unterstützung der Urania Kaltern)

Konversation in Deutsch, Italienisch, Französisch, Spanisch, Englisch und Russisch

AdlerCafé

Ort: Brixen | Hotel Goldener Adler, Adlerbrückengasse 9 Termin: 13.09., 11.10., 08.11. und 13.12.2013 | jeweils am 2. Freitag im Monat von 18.00 – 20.00 Uhr Beitrag: freiwillige Spende Anmeldung: 0472 836 424 | brixen@vhs.it

ch Konversation in Deutsch, Italienisch, Französisch, Spanisch und Englisch

CO -OPERA Ort: Bruneck | Cafè Goethe, Goethestraße 15 Termin: 27.09., 25.10., 22.11. und 20.12.2013 | jeweils am 4. Freitag im Monat von 18.00 – 20.00 Uhr Beitrag: freiwillige Spende Anmeldung: 0472 836 424 | brixen@vhs.it Sozialgenossenschaft Cooperativa sociale

Sprachen

Gefördert vom Amt für Weiterbildung und vom Amt für Zweisprachigkeit und Fremdsprachen.

www.vhs.it


60

Sprachübergreifende Veranstaltung Neu

Workshop

Erfolgreich Sprachen lernen

Kreatives Lerncoaching am Europäischen Tag der Sprachen

Dorothea Kofler Klotzner | Dipl. Lernberaterin und Coach, Praktische Pädagogin

Sie möchten erfolgreicher an Ihren Fremdsprachenkenntnissen arbeiten, sich z.B. Grammatik und Vokabeln besser und langfristiger merken? Das sprachübergreifende, kreative Lerncoaching beinhaltet die Vermittlung von verschiedenen Lerntechniken. Mit der positiven Lerneinstellung werden Motivation, Konzentration, Aufmerksamkeit und Merkfähigkeit gefördert. Vorhandene Ressourcen werden bestmöglich genutzt, sodass der Lernstoff auf vielen Kanälen gleichzeitig das Langzeitgedächtnis erreicht. Jede/r TeilnehmerIn kann seinen individuellen Lernweg anwenden und stressfreies Lernen praktizieren. Ort: Bozen | Waltherhaus, Schlernstraße 1 Termin: Do. 26.09.2013 | 14.00 – 17.00 Uhr | 1 Treffen Beitrag: € 25 | € 15 für angemeldete SprachkursteilnehmerInnen

Deutsch A1 – AnfängerInnen Kurs

Deutsch A1.1 – ohne Vorkenntnisse Dr. Olga Pramstrahler

Ort: Bozen | Wirtschaftsfachoberschule, Guntschnastraße 1 Termin: Di. 08.10.2013 | 18.00 – 20.00 Uhr | 10 Treffen | jeweils Di. | entfällt am 29.10.2013 Beitrag: € 108 Ort: Bozen | Waltherhaus, Schlernstraße 1 Termin: Do. 10.10.2013 | 09.00 – 11.00 Uhr | 10 Treffen | jeweils Do. | entfällt am 31.10.2013 Beitrag: € 108 Laura Thiele Ort: Brixen | VHS Zweigstelle, Peter-Mayr-Straße 9 Termin: Mo. 30.09.2013 | 18.00 – 19.30 Uhr | 20 Treffen | jeweils Mo. und Do. | entfällt am 28.10. und 31.10.2013 Beitrag: € 162 Anmeldung: 0472 836 424 | brixen@vhs.it Daniela Mair Ort: Bruneck | Technologische Fachoberschule, Josef-Ferrari-Straße 22 Termin: Di. 01.10.2013 | 19.30 – 21.00 Uhr | 20 Treffen | jeweils Di. und Do. | entfällt am 29.10. und 31.10.2013 Anmeldung: 0472 836 424 | brixen@vhs.it Beitrag: € 162 Anmeldung: 0471 061 444 info@vhs.it Für Veranstaltungen im Eisacktal, Pustertal und Wipptal: 0472 836 424

brixen@vhs.it


61

Deutsch A1.2 – geringe Vorkenntnisse

Kurs

Laura Thiele

Ort: Brixen | VHS Zweigstelle, Peter-Mayr-Straße 9 Termin: Mo. 30.09.2013 | 19.30 – 21.00 Uhr | 20 Treffen | jeweils Mo. und Mi. | entfällt am 28.10. und 30.10.2013 Anmeldung: 0472 836 424 | brixen@vhs.it Beitrag: € 162

Deutsch A1.3 – leichte Vorkenntnisse

Kurs

Angelika Sporer

Ort: Bruneck | IPC – Istituto Pluricomprensivo, Josef-Ferrari-Straße 16 Termin: Fr. 04.10.2013 | 15.30 – 17.00 Uhr | 10 Treffen | jeweils Fr. | entfällt am 01.11.2013 Anmeldung: 0472 836 424 | brixen@vhs.it Beitrag: € 81

Deutsch A2 – Leichtfortgeschrittene Deutsch A2.1

Kurs

Laura Thiele

Ort: Brixen | VHS Zweigstelle, Peter-Mayr-Straße 9 Termin: Di. 01.10.2013 | 18.00 – 19.30 Uhr | 10 Treffen | jeweils Di. | entfällt am 29.10.2013 Anmeldung: 0472 836 424 | brixen@vhs.it Beitrag: € 81 Daniela Mair Ort: Bruneck | Technologische Fachoberschule, Josef-Ferrari-Straße 22 Termin: Di. 01.10.2013 | 18.00 – 19.30 Uhr | 20 Treffen | jeweils Di. und Do. | entfällt am 29.10. und 31.10.2013 Anmeldung: 0472 836 424 | brixen@vhs.it Beitrag: € 162

Deutsch A2.2

Kurs

Laura Thiele

Sprachen

Ort: Brixen | VHS Zweigstelle, Peter-Mayr-Straße 9 Termin: Mi. 02.10.2013 | 18.00 – 19.30 Uhr | 10 Treffen | jeweils Mi. | entfällt am 30.10.2013 Anmeldung: 0472 836 424 | brixen@vhs.it Beitrag: € 81

www.vhs.it


62 Kurs

Deutsch Konversation und Grammatik Laura Thiele

Sie verfügen über gute Deutschkenntnisse, aber Ihnen fehlt die Gelegenheit, diese auch mündlich anzuwenden? Dieser Kurs bietet Ihnen die Möglichkeit, eventuelle Sprachbarrieren abzubauen, die Sprachfertigkeit zu verbessern und die Grammatikkenntnisse aufzufrischen. voraussetZuNgeN: A2 – B1 Ort: Brixen | VHS Zweigstelle, Peter-Mayr-Straße 9 Termin: Di. 01.10.2013 | 19.30 – 21.00 Uhr | 10 Treffen | jeweils Di. | entfällt am 29.10.2013 Beitrag: € 81 Anmeldung: 0472 836 424 | brixen@vhs.it Kurs

Deutsch für das Berufsleben Johanna Michalski

Sie wollen Deutsch erfolgreich im Beruf einsetzen? Im Kurs lernen Sie genau die Wörter, Grammatik und Redewendungen, die Sie brauchen, um kompetent mit Kollegen, Vorgesetzten, Kunden, Lieferanten oder Geschäftspartnern kommunizieren zu können. Die Referentin geht dabei auf jede/n TeilnehmerIn individuell ein: Texte und Hörbeispiele, berufsbezogene Schreibaufträge (Briefe, E-Mails, Berichte) und Gespräche (Vorstellungsgespräche, Telefonate), aber auch allgemeine Sprachkenntnisse für das Berufsleben werden Ihnen vermittelt. Zielgruppe: Personen, die in folgenden Bereichen tätig sind: Büro/Handel, Pflege/Soziales, Gewerblich/Technisches voraussetZuNgeN: A2 – B1 Ort: Brixen | VHS Zweigstelle, Peter-Mayr-Straße 9 Termin: Do. 10.10.2013 | 17.30 – 18.30 Uhr | 8 Treffen | jeweils Do. | entfällt am 31.10.2013 Beitrag: € 53 Anmeldung: 0472 836 424 | brixen@vhs.it

Deutsch B2 – Fortgeschrittene Kurs

Deutsch B2 Angelika Sporer

Ort: Bruneck | Technologische Fachoberschule, Josef-Ferrari-Straße 22 Termin: Mo. 30.09.2013 | 19.30 – 21.00 Uhr | 20 Treffen | jeweils Mo. und Mi. | entfällt am 28.10. und 30.10.2013 Anmeldung: 0472 836 424 | brixen@vhs.it Beitrag: € 162

Anmeldung: 0471 061 444 info@vhs.it Für Veranstaltungen im Eisacktal, Pustertal und Wipptal: 0472 836 424

brixen@vhs.it


63

Deutsch für die Zweisprachigkeitsprüfung Kurs

Deutsch für die Zweisprachigkeitsprüfung

Laufbahn A und B

Dr. Sieglinde Schrott

Ort: Bozen | Wirtschaftsfachoberschule, Guntschnastraße 1 Termin: Mo. 14.10.2013 | 19.00 – 20.30 Uhr | 12 Treffen | jeweils Mo. und Do. | entfällt am 28.10. und 31.10.2013 Beitrag: € 97 Johanna Michalski Ort: Brixen | VHS Zweigstelle, Peter-Mayr-Straße 9 Termin: Do. 10.10.2013 | 18.30 – 20.30 Uhr | 8 Treffen | jeweils Do. | entfällt am 31.10.2013 Anmeldung: 0472 836 424 | brixen@vhs.it Beitrag: € 87

Laufbahn A und B – Intensivkurs

Johanna Michalski

Ort: Brixen | VHS Zweigstelle, Peter-Mayr-Straße 9 Termin: Sa. 21.09., 28.09. und 05.10.2013, 09.00 – 12.00 Uhr | Fr. 27.09. und 04.10.2013, 17.00 – 20.00 Uhr | 5 Treffen Anmeldung: 0472 836 424 | brixen@vhs.it Beitrag: € 81

Sie würden im Frühjahr gerne einen Sprachkurs besuchen, wissen aber nicht, in welcher Stufe einsteigen? Besuchen Sie doch unsere Sprachberatung. Unsere FachbereichsleiterInnen für die Sprachen Italienisch, Französisch, Spanisch und Englisch beraten und informieren Sie gerne:

am Do. 12.09.2013 von 09.30 – 11.30 Uhr vor ort UnD von 17.00 – 19.00 Uhr vor ort UnD telefonisch Unter 0471 061 444 im Waltherhaus in Bozen, Schlernstraße 1.

www.vhs.it

Sprachen

Sprachberatung


64

Ladin A1 – AnfängerInnen Neu

Nosc lingaz ladin – Unsere ladinische Sprache

Kurs

Schnupperkurs Ladinisch für Interessierte ohne Vorkenntnisse

Dr. Erna Flöss

In diesem Schnupperkurs finden Sie Zugang zum Ladinischen und damit zur kleinsten Sprachgruppe Südtirols. Sie erfahren mehr über die geografische Ausdehnung und historische Entwicklung der Dolomitenladiner und erhalten einen Überblick über die Sprache, mit all ihren Varianten. Ort: Brixen | VHS Zweigstelle, Peter-Mayr-Straße 9 Termin: Sa. 09.11.2013 | 09.00 – 12.00 Uhr | 1 Treffen Beitrag: € 16 Anmeldung: 0472 836 424 | brixen@vhs.it

In Zusammenarbeit mit dem Kultur.Lana

Ort: lana | Urania Seminarraum, Hofmannplatz 2 Termin: Sa. 16.11.2013 | 09.00 – 12.00 Uhr | 1 Treffen Beitrag: € 16 Kurs

Ladin A1.1 – ohne Vorkenntnisse

Dr. Erna Flöss

Ort: Bozen | Ladinisches Schulamt, Bindergasse 29 Termin: Mi. 16.10.2013 | 19.00 – 21.00 Uhr | 8 Treffen | jeweils Mi. Beitrag: € 87 Kurs

Ladin A1.2 – geringe Vorkenntnisse Magdalena Miribung

Ort: Bruneck | Technologische Fachoberschule, Josef-Ferrari-Straße 22 Termin: Mo. 30.09.2013 | 18.00 – 19.30 Uhr | 10 Treffen | jeweils Mo. | entfällt am 28.10.2013 Anmeldung: 0472 836 424 | brixen@vhs.it Beitrag: € 81

Kurzfristige Terminänderungen erhalten Sie bequem per SMS auf Ihr Handy. Geben Sie bei der Anmeldung Ihre Handynummer an.

www.vhs.it Anmeldung: 0471 061 444 info@vhs.it Für Veranstaltungen im Eisacktal, Pustertal und Wipptal: 0472 836 424

brixen@vhs.it


65

Italiano A1 – AnfängerInnen Italiano A1.1 – ohne Vorkenntnisse

Kurs

Giorgio Galletti Ort: Bozen | Wirtschaftsfachoberschule, Guntschnastraße 1 Termin: Mi. 02.10.2013 | 18.00 – 20.00 Uhr | 10 Treffen | jeweils Mi. | entfällt am 30.10.2013 Beitrag: € 108 Isotta Martorelli Ort: Brixen | VHS Zweigstelle, Peter-Mayr-Straße 9 Termin: Mo. 23.09.2013 | 18.00 – 19.30 Uhr | 20 Treffen | jeweils Mo. und Mi. | entfällt am 28.10. und 30.10.2013 Anmeldung: 0472 836 424 | brixen@vhs.it Beitrag: € 162 Marlies Strauß Ort: Bruneck | Technologische Fachoberschule, Josef-Ferrari-Straße 22 Termin: Mo. 30.09.2013 | 19.00 – 20.30 Uhr | 10 Treffen | jeweils Mo. | entfällt am 28.10.2013 Anmeldung: 0472 836 424 | brixen@vhs.it Beitrag: € 81 Gabriella Depaoli Secco Ort: kaltern | Mittelschule, Maria-Theresien-Straße 3 Termin: Mo. 07.10.2013 | 18.00 – 19.30 Uhr | 10 Treffen | jeweils Mo. | entfällt am 28.10.2013 Beitrag: € 81

Wochenend-Intensivkurs Antonietta Del Monaco

Sie sind neu in Südtirol und möchten in möglichst kurzer Zeit Italienisch lernen? Dann sind Sie in dem Kurs genau richtig. Im Kurs wird der Grundwortschatz für Gespräche im Alltag erarbeitet und gefestigt. So können Sie im nächsten Semester gleich in einem höheren Niveau starten. Ort: Brixen | VHS Zweigstelle, Peter-Mayr-Straße 9 Termin: Fr. 10.01. und 17.01.2014, 18.00 – 21.00 Uhr | Sa. 11.01. und 18.01.2014, 09.00 – 13.30 Uhr | 4 Treffen Beitrag: € 81 Anmeldung: 0472 836 424 | brixen@vhs.it

N. N.

Ort: Brixen | VHS Zweigstelle, Peter-Mayr-Straße 9 Termin: Di. 01.10.2013 | 19.30 – 21.00 Uhr | 20 Treffen | jeweils Di. und Do. | entfällt am 29.10. und 31.10.2013 Anmeldung: 0472 836 424 | brixen@vhs.it Beitrag: € 162

www.vhs.it

Sprachen

Italiano A1.2 – geringe Vorkenntnisse

Kurs


66 Kurs

Italiano A1.3 – leichte Vorkenntnisse Marlies Strauß

Ort: Bruneck | Technologische Fachoberschule, Josef-Ferrari-Straße 22 Termin: Fr. 27.09.2013 | 19.00 – 20.30 Uhr | 10 Treffen | jeweils Fr. | entfällt am 01.11.2013 Anmeldung: 0472 836 424 | brixen@vhs.it Beitrag: € 81 Kurs

Italienisch für den Alltag

ivhs

Sabrina Colombo

Zielgruppe: TeilnehmerInnen mit und ohne Behinderung

Ort: Brixen | VHS Zweigstelle, Peter-Mayr-Straße 9 Termin: Mi. 02.10.2013 | 17.00 – 18.00 Uhr | 10 Treffen | jeweils Mi. | entfällt am 30.10.2013 Beitrag: € 35 Anmeldung: 0472 836 424 | brixen@vhs.it

Italiano A2 – Leichtfortgeschrittene Kurs

Italiano A2.1

Cosima Morga

Ort: Brixen | VHS Zweigstelle, Peter-Mayr-Straße 9 Termin: Di. 24.09.2013 | 19.30 – 21.00 Uhr | 20 Treffen | jeweils Di. und Do. | entfällt am 29.10. und 31.10.2013 Anmeldung: 0472 836 424 | brixen@vhs.it Beitrag: € 162 Gianna Gungl Ort: Bruneck | Landesberufsschule, Toblweg 6 Termin: Mi. 25.09.2013 | 19.30 – 21.00 Uhr | 10 Treffen | jeweils Mi. | entfällt am 30.10.2013 Anmeldung: 0472 836 424 | brixen@vhs.it Beitrag: € 81 Kurs

Italiano A2.2

Marisol Settimi

Ort: Bruneck | Landesberufsschule, Toblweg 6 Termin: Do. 26.09.2013 | 18.00 – 19.30 Uhr | 10 Treffen | jeweils Do. | entfällt am 31.10.2013 Anmeldung: 0472 836 424 | brixen@vhs.it Beitrag: € 81

Anmeldung: 0471 061 444 info@vhs.it Für Veranstaltungen im Eisacktal, Pustertal und Wipptal: 0472 836 424

brixen@vhs.it


67

Italienisch im Alltag

Kurs

für Leichtfortgeschrittene

Dieser Kurs gibt Ihnen die Möglichkeit, Ihre Italienischkenntnisse aufzufrischen. Dabei wird Grammatik wiederholt und vor allem viel Konversation geübt. Für ein korrektes und flüssiges Italienisch! voraussetZuNgeN: A2 Emanuela Delladio Stefenelli Ort: Bozen | Wirtschaftsfachoberschule, Guntschnastraße 1 Termin: Di. 01.10.2013 | 18.00 – 20.00 Uhr | 10 Treffen | jeweils Di. | entfällt am 29.10.2013 Beitrag: € 108 Gabriella Bertoletti Facchini Ort: eppan | Vereinsraum, oberhalb der Feuerwehrhalle, Hans-Weber-Tyrol-Platz 1 Termin: Di. 01.10.2013 | 10.00 – 11.30 Uhr | 10 Treffen | jeweils Di. | entfällt am 29.10.2013 Beitrag: € 81 Gabriella Depaoli Secco Ort: kaltern | Mittelschule, Maria-Theresien-Straße 3 Termin: Mo. 07.10.2013 | 19.30 – 21.30 Uhr | 10 Treffen | jeweils Mo. | entfällt am 28.10.2013 Beitrag: € 108 Renata Bianchi Ort: kloBenstein | Mittelschule, Am Bahnhof 2 Termin: Do. 03.10.2013 | 18.00 – 20.00 Uhr | 10 Treffen | jeweils Do. | entfällt am 31.10.2013 Beitrag: € 108 Anna Maria Cocco Ort: lana | Urania Seminarraum, Hofmannplatz 2 Termin: Do. 03.10.2013 | 19.00 – 21.00 Uhr | 10 Treffen | jeweils Do. | entfällt am 31.10.2013 Beitrag: € 108 Gabriella Depaoli Secco Ort: terlan | Mittelschule, Hauptstraße 7 Termin: Di. 01.10.2013 | 19.30 – 21.30 Uhr | 10 Treffen | jeweils Di. | entfällt am 29.10.2013 Beitrag: € 108 Cristina Vitturi Ort: Völs | Kulturhaus, Dorfstrasse 14 Termin: Mi. 09.10.2013 | 18.00 – 19.30 Uhr | 10 Treffen | jeweils Mi. Beitrag: € 81

Sprachen

Wochenend-Intensivkurs Renata Bianchi

Ort: Bozen | Waltherhaus, Schlernstraße 1 Termin: Fr. 30.08.2013, 14.00 – 18.00 Uhr | Sa. 31.08.2013, 09.00 – 17.00 Uhr | 1 h Mittagspause | So. 01.09.2013, 09.00 – 13.00 Uhr | 3 Treffen Beitrag: € 81

www.vhs.it


68 Neu

Kurs

Italienisch für das Berufsleben Antonietta Del Monaco

Sie wollen Italienisch erfolgreich im Beruf einsetzen? Im Kurs lernen Sie genau die Wörter, Grammatik und Redewendungen, die Sie brauchen, um kompetent mit Kollegen, Vorgesetzten, Kunden, Lieferanten oder Geschäftspartnern kommunizieren zu können. Die Referentin geht dabei auf jede/n TeilnehmerIn individuell ein: Texte und Hörbeispiele, berufsbezogene Schreibaufträge (Briefe, E-Mails, Berichte) und Gespräche (Vorstellungsgespräche, Telefonate), aber auch allgemeine Sprachkenntnisse für das Berufsleben werden Ihnen vermittelt. voraussetZuNgeN: A2 Ort: Brixen | VHS Zweigstelle, Peter-Mayr-Straße 9 Termin: Mi. 25.09.2013 | 18.00 – 19.30 Uhr | 10 Treffen | jeweils Mi. | entfällt am 30.10.2013 Beitrag: € 81 Anmeldung: 0472 836 424 | brixen@vhs.it Kurs

Italienisch fürs Büro für Leichtfortgeschrittene

Marisol Settimi

In diesem Kurs wird speziell auf Alltagssituationen im Büro eingegangen. Sie lernen, wie Sie sich in italienischer Sprache schriftlich und mündlich ausdrücken: am Telefon, beim Verfassen von Geschäftsbriefen und E-Mails, im direkten Kontakt mit Kunden. voraussetZuNgeN: A2 Ort: Bruneck | Landesberufsschule, Toblweg 6 Termin: Di. 01.10.2013 | 18.00 – 19.30 Uhr | 10 Treffen | jeweils Di. | entfällt am 28.10.2013 Beitrag: € 81 Anmeldung: 0472 836 424 | brixen@vhs.it Kurs

Conversazione e grammatica italiana

Stärkung der mündlichen Ausdrucksfähigkeit, Auffrischen und Verbessern der Grammatikkenntnisse Per parlare, ripassare e migliorare l’italiano N. N.

Sie verfügen über gute Italienischkenntnisse, aber Ihnen fehlt die Gelegenheit, diese auch mündlich anzuwenden? Dieser Kurs bietet Ihnen die Möglichkeit, eventuelle Sprachbarrieren abzubauen, die Sprachfertigkeit zu verbessern und die Grammatikkenntnisse aufzufrischen. voraussetZuNgeN: A2 – B1 Ort: Bruneck | Landesberufsschule, Toblweg 6 Termin: Do. 26.09.2013 | 19.30 – 21.00 Uhr | 10 Treffen | jeweils Do. | entfällt am 31.10.2013 Beitrag: € 81 Anmeldung: 0472 836 424 | brixen@vhs.it

Anmeldung: 0471 061 444 info@vhs.it Für Veranstaltungen im Eisacktal, Pustertal und Wipptal: 0472 836 424

brixen@vhs.it


69

Kul-TOUR-Abende in italienischer Sprache

Kul-TOUR-Abend

Konversation in Italienisch Sabrina Colombo

„Kul-TOUR-en“ Sie mit der Volkshochschule durch Länder und Kulturen. Unterhalten Sie sich in lockerer Atmosphäre in einer unserer Kurssprachen und begeben Sie sich dabei mit unseren ReferentInnen auf spannende „imaginäre“ Reisen. Begleitet von Musik, Bildern und kulinarischen Kostproben können Sie Ihre Fremdsprachenkenntnisse anwenden und dabei viel Neues entdecken. voraussetZuNgeN: A2 – B1

La musica italiana

“Via del Campo c’è una bambina con le labbra color rugiada gli occhi grigi come la strada nascon fiori dove cammina.” (Via del Campo – F. De André) Vi piace la musica italiana? E la musicalità della lingua italiana? Conoscete il cantautore genovese Fabrizio De André? Se vi ho incuriosito, venite a conoscere lui e alcune delle sue liriche venerdì sera. Vi aspetto numerosi. Ort: Brixen | VHS Zweigstelle, Peter-Mayr-Straße 9 Termin: Fr. 18.10.2013 | 19.30 – 22.00 Uhr | 1 Treffen Beitrag: € 13 (inkl. Getränke und Kostproben) Anmeldung: 0472 836 424 | brixen@vhs.it

A passeggio per Roma

“Roma non fa’ la stupida stasera damme na mano a faie dì de sì scegli tutte le stelle più brillarelle che c’hai e un friccico de luna tutta pe noi.” (Dal “Rugantino” di Armando Trovajoli) Avete mai visto un tramonto a Roma, che illumina con i suoi colori aranciati il Colosseo, il Foro Romano o il Pincio? Bé, ve ne innamorereste. Se avete voglia di innamorarvi di Roma, venite in viaggio con me, ve la farò conoscere. Ort: Brixen | VHS Zweigstelle, Peter-Mayr-Straße 9 Termin: Mo. 11.11.2013 | 19.30 – 22.00 Uhr | 1 Treffen Beitrag: € 13 (inkl. Getränke und Kostproben) Anmeldung: 0472 836 424 | brixen@vhs.it

Italiano B1 – Fortgeschrittene Italiano B1.2

Kurs

Ort: Brixen | VHS Zweigstelle, Peter-Mayr-Straße 9 Termin: Fr. 27.09.2013 | 19.30 – 21.00 Uhr | 10 Treffen | jeweils Fr. | entfällt am 01.11.2013 Anmeldung: 0472 836 424 | brixen@vhs.it Beitrag: € 81

www.vhs.it

Sprachen

Cosima Morga


70 Kurs

Italiano B2.1

Gabriella Bertoletti Facchini Ort: eppan | Vereinsraum, oberhalb der Feuerwehrhalle, Hans-Weber-Tyrol-Platz 1 Termin: Di. 01.10.2013 | 08.30 – 10.00 Uhr | 10 Treffen | jeweils Di. | entfällt am 29.10.2013 Beitrag: € 81

Italienisch für die Zweisprachigkeitsprüfung Italienisch für die Zweisprachigkeitsprüfung

Kurs

Laufbahn A und B Maria Cristina Toss

Ort: Brixen | VHS Zweigstelle, Peter-Mayr-Straße 9 Termin: Mo. 23.09.2013 | 17.30 – 19.30 Uhr | 12 Treffen | jeweils Mo. und Mi. Anmeldung: 0472 836 424 | brixen@vhs.it Beitrag: € 132 Fabio Colusso Ort: Bruneck | Landesberufsschule, Toblweg 6 Termin: Di. 24.09.2013 | 19.30 – 21.00 Uhr | 12 Treffen | jeweils Di. und Do. | entfällt am 29.10. und 31.10.2013 Anmeldung: 0472 836 424 | brixen@vhs.it Beitrag: € 99 Vito Belluzzi Ort: Bruneck | Landesberufsschule, Toblweg 6 Termin: Mo. 04.11.2013 | 18.00 – 19.30 Uhr | 12 Treffen | jeweils Mo. und Mi. Anmeldung: 0472 836 424 | brixen@vhs.it Beitrag: € 99 Gabriella Depaoli Secco Ort: eppan | Mittelschule, Kapuzinerstraße 21 Termin: Mi. 02.10.2013 | 18.00 – 20.00 Uhr | 10 Treffen | jeweils Mi. | entfällt am 30.10.2013 Beitrag: € 108 Ort: kaltern | Mittelschule, Maria-Theresien-Straße 3 Termin: Do. 10.10.2013 | 19.00 – 21.00 Uhr | 10 Treffen | jeweils Do. | entfällt am 31.10.2013 Beitrag: € 108 Alessandra La Mattina Ort: kloBenstein | Mittelschule, Am Bahnhof 2 Termin: Di. 01.10.2013 | 18.00 – 19.30 Uhr | 10 Treffen | jeweils Di. | entfällt am 29.10.2013 Beitrag: € 81

Anmeldung: 0471 061 444 info@vhs.it Für Veranstaltungen im Eisacktal, Pustertal und Wipptal: 0472 836 424

brixen@vhs.it


71 Emanuela Delladio Stefenelli Ort: lana | Urania Seminarraum, Hofmannplatz 2 Termin: Mi. 02.10.2013 | 18.00 – 19.30 Uhr | 10 Treffen | jeweils Mi. | entfällt am 30.10.2013 Beitrag: € 81 Ort: sarnthein | Mittelschule, Samerstraße 3 Termin: Mo. 30.09.2013 | 19.30 – 21.00 Uhr | 10 Treffen | jeweils Mo. | entfällt am 28.10.2013 Beitrag: € 81 Cristina Vitturi Ort: Völs | Kulturhaus, Dorfstraße 14 Termin: Mi. 09.10.2013 | 19.30 – 21.00 Uhr | 10 Treffen | jeweils Mi. Beitrag: € 81

Laufbahn A und B – Intensiv

Daniela Costa

Ort: Bozen | Waltherhaus, Schlernstraße 1 Termin: Mo. 02.09.2013 | 18.00 – 20.00 Uhr | 8 Treffen | jeweils Mo., Di., Mi. und Do. Beitrag: € 87 Ort: Bozen | Wirtschaftsfachoberschule, Guntschnastraße 1 Termin: Mo. 11.11.2013 | 18.00 – 20.00 Uhr | 8 Treffen | jeweils Mo., Di., Mi. und Do. Beitrag: € 87

Laufbahn A und B – Grammatik und Konversation Maria Cristina Toss

Ort: Brixen | VHS Zweigstelle, Peter-Mayr-Straße 9 Termin: Mo. 04.11.2013 | 18.00 – 19.30 Uhr | 12 Treffen | jeweils Mo. und Mi. Anmeldung: 0472 836 424 | brixen@vhs.it Beitrag: € 99

Laufbahn A und B sowie Sprachzertifizierungsprüfung Italienisch (PLIDA) für die Niveaus B2 und C1

Alessia Broccardo

Ort: toBlach | Mittelschule, Gebr.-Baur-Straße 7 Termin: Di. 15.10.2013 | 19.00 – 20.30 Uhr | 12 Treffen | jeweils Di. und Do. | entfällt am 29.10. und 31.10.2013 Beitrag: € 99 Anmeldung: 0472 836 424 | brixen@vhs.it

www.vhs.it

Sprachen

Neben der Zweisprachigkeitsprüfung gibt es noch zahlreiche andere Sprachzertifizierungsprüfungen, wie z.B. das PLIDA-Zertifikat, welches von der Gesellschaft „Dante Alighieri“ ausgestellt wird. In diesem Kurs geht die Referentin auf jede/n TeilnehmerIn ein und bereitet Sie entweder auf die Zweisprachigkeitsprüfung Laufbahn A und B vor oder aber auf die PLIDA-Prüfung für die Niveaustufen B2 bzw. C1.


72

Italienisch für die Zweisprachigkeitsprüfung

Kurs

Laufbahn C

Maria Cristina Toss Ort: Brixen | VHS Zweigstelle, Peter-Mayr-Straße 9 Termin: Mo. 04.11.2013 | 19.30 – 21.00 Uhr | 12 Treffen | jeweils Mo. und Mi. Anmeldung: 0472 836 424 | brixen@vhs.it Beitrag: € 99 Vito Belluzzi Ort: Bruneck | Landesberufsschule, Toblweg 6 Termin: Di. 01.10.2013 | 18.00 – 19.30 Uhr | 12 Treffen | jeweils Di. und Do. | entfällt am 29.10. und 31.10.2013 Anmeldung: 0472 836 424 | brixen@vhs.it Beitrag: € 99 Alessandra La Mattina Ort: kloBenstein | Mittelschule, Am Bahnhof 2 Termin: Di. 01.10.2013 | 19.30 – 21.00 Uhr | 10 Treffen | jeweils Di. | entfällt am 29.10.2013 Beitrag: € 81 Emanuela Delladio Stefenelli Ort: lana | Urania Seminarraum, Hofmannplatz 2 Termin: Mi. 02.10.2013 | 19.30 – 21.00 Uhr | 10 Treffen | jeweils Mi. | entfällt am 30.10.2013 Beitrag: € 81 Ort: sarnthein | Mittelschule, Samerstraße 3 Termin: Mo. 30.09.2013 | 18.00 – 19.30 Uhr | 10 Treffen | jeweils Mo. | entfällt am 28.10.2013 Beitrag: € 81

Laufbahn C – Intensiv Daniela Costa

Ort: Bozen | Wirtschaftsfachoberschule, Guntschnastraße 1 Termin 1: Mo. 14.10.2013 | 18.00 – 20.00 Uhr | 8 Treffen | jeweils Mo., Di., Mi. und Do. Termin 2:Mo. 25.11.2013 | 18.00 – 20.00 Uhr | 8 Treffen | jeweils Mo., Di., Mi. und Do. Beitrag: € 87

Sprachberatung Sie würden im Frühjahr gerne einen Sprachkurs besuchen, wissen aber nicht, in welcher Stufe einsteigen? Besuchen Sie doch unsere Sprachberatung. Unsere FachbereichsleiterInnen für die Sprachen Italienisch, Französisch, Spanisch und Englisch beraten und informieren Sie gerne:

am Do. 12.09.2013 von 09.30 – 11.30 Uhr vor ort UnD von 17.00 – 19.00 Uhr vor ort UnD telefonisch Unter 0471 061 444 im Waltherhaus in Bozen, Schlernstraße 1.

Anmeldung: 0471 061 444 info@vhs.it Für Veranstaltungen im Eisacktal, Pustertal und Wipptal: 0472 836 424

brixen@vhs.it


73

Français A1 – AnfängerInnen Français A1.1 – ohne Vorkenntnisse

Kurs

Oulaya El Ouarghi Guariento

Ort: Bozen | Waltherhaus, Schlernstraße 1 Termin: Mi. 09.10.2013 | 12.00 – 13.30 Uhr | 10 Treffen | jeweils Mi. | entfällt am 30.10.2013 Beitrag: € 81 Ort: Bozen | Waltherhaus, Schlernstraße 1 Termin: Mi. 09.10.2013 | 18.30 – 20.30 Uhr | 10 Treffen | jeweils Mi. | entfällt am 30.10.2013 Beitrag: € 108 Pascale Alessi Ort: Brixen | VHS Zweigstelle, Peter-Mayr-Straße 9 Termin: Di. 01.10.2013 | 18.00 – 19.30 Uhr | 10 Treffen | jeweils Di. | entfällt am 29.10.2013 Anmeldung: 0472 836 424 | brixen@vhs.it Beitrag: € 81 Margareth Kamelger Ort: Bruneck | Landesberufsschule, Toblweg 6 Termin: Mi. 02.10.2013 | 19.30 – 21.00 Uhr | 10 Treffen | jeweils Mi. | entfällt am 30.10.2013 Anmeldung: 0472 836 424 | brixen@vhs.it Beitrag: € 81 Oulaya El Ouarghi Guariento Ort: eppan | Vereinsraum, oberhalb der Feuerwehrhalle, Hans-Weber-Tyrol-Platz 1 Termin: Do. 10.10.2013 | 09.30 – 11.30 Uhr | 10 Treffen | jeweils Do. | entfällt am 31.10.2013 Beitrag: € 108 Ort: kaltern | Mittelschule, Maria-Theresien-Straße 3 Termin: Di. 08.10.2013 | 19.30 – 21.00 Uhr | 10 Treffen | jeweils Di. | entfällt am 29.10.2013 Beitrag: € 81

Français A1.2 – geringe Vorkenntnisse

Kurs

Oulaya El Ouarghi Guariento

Ort: Bozen | Wirtschaftsfachoberschule, Guntschnastraße 1 Termin: Mo. 30.09.2013 | 18.00 – 20.00 Uhr | 10 Treffen | jeweils Mo. | entfällt am 28.10.2013 Beitrag: € 108 Ort: Brixen | VHS Zweigstelle, Peter-Mayr-Straße 9 Termin: Mi. 02.10.2013 | 19.30 – 21.00 Uhr | 10 Treffen | jeweils Mi. | entfällt am 30.10.2013 Anmeldung: 0472 836 424 | brixen@vhs.it Beitrag: € 81

www.vhs.it

Sprachen

Cristina Campestrini


74 Kurs

Français A1.2 – geringe Vorkenntnisse Oulaya El Ouarghi Guariento

Ort: Völs | Kulturhaus, Dorfstraße 14 Termin: Fr. 04.10.2013 | 15.30 – 17.30 Uhr | 10 Treffen | jeweils Fr. | entfällt am 01.11.2013 Beitrag: € 108 Kurs

Français A1.3 – leichte Vorkenntnisse

Oulaya El Ouarghi Guariento

Ort: kaltern | Mittelschule, Maria-Theresien-Straße 3 Termin: Di. 08.10.2013 | 18.00 – 19.30 Uhr | 10 Treffen | jeweils Di. | entfällt am 29.10.2013 Beitrag: € 81

Français A2 – Leichtfortgeschrittene Kurs

Français A2.1 Pascale Alessi

Ort: Brixen | VHS Zweigstelle, Peter-Mayr-Straße 9 Termin: Di. 01.10.2013 | 19.30 – 21.00 Uhr | 10 Treffen | jeweils Di. | entfällt am 29.10.2013 Anmeldung: 0472 836 424 | brixen@vhs.it Beitrag: € 81 Catherine Mutzig Ort: Bruneck | Landesberufsschule, Toblweg 6 Termin: Di. 01.10.2013 | 19.30 – 21.00 Uhr | 10 Treffen | jeweils Di. | entfällt am 29.10. und 19.11.2013 Anmeldung: 0472 836 424 | brixen@vhs.it Beitrag: € 81 Kurs

Français A2.2

Emmanuelle Brouette Ruedl Ort: Bozen | Wirtschaftsfachoberschule, Guntschnastraße 1 Termin: Mo. 30.09.2013 | 18.00 – 20.00 Uhr | 10 Treffen | jeweils Mo. | entfällt am 28.10.2013 Beitrag: € 108

Anmeldung: 0471 061 444 info@vhs.it Für Veranstaltungen im Eisacktal, Pustertal und Wipptal: 0472 836 424

brixen@vhs.it


„Voluntariat per les llengües“ – Deine Sprache ist gefragt … Stolz auf Deine Sprache und Deine Kultur? Lust auf neue Freunde? Dann mach mit beim Projekt „Voluntariat per les Llengües“ und sei „Lehrer“ und Freund in einem! Investiere dafür 10 Stunden Deiner Zeit. Worum geht’s? Es handelt sich um ein „Sprachvolontariat“, das sich an all jene richtet, die ausreichende Deutschkenntnisse haben, um Interessierten im lockeren Gespräch die deutsche Sprache näher zu bringen. Wie funktioniert es? Alle, die Deutsch sprechen (freiwillige Sprachgeber), stellen 10 Stunden ihrer Zeit zur Verfügung, um sich mit Interessierten (Lernern) zu unterhalten, die ihr Deutsch üben möchten. Die Rede ist nicht von einem „Sprachkurs“, sondern von Treffen in ungezwungener Atmosphäre, bei denen nur Deutsch gesprochen wird. So kann sich der Lerner spontan und ohne Hemmungen ins Gespräch einbringen. Wer kann teilnehmen? Wir suchen Volljährige, die Deutsch sprechen und Freude daran haben, ihre Sprache in lockeren Treffen an andere weiterzugeben. VOLUNTARIAT PER LES LLENGÜES steht zudem allen Ämtern, Vereinen oder Firmen offen, die das Sprechen der deutschen Sprache im Umgang mit der eigenen Kundschaft fördern möchten.

Infos: Autonome Provinz Bozen – Italienische Kultur Amt für Zweisprachigkeit und Fremdsprachen Neubruchweg 2 – 39100 Bozen Tel: 0471 411 265/72 Fax: 0471 411 279 www.infovol.it – infovol@provincia.bz.it

In Zusammenarbeit mit: Verband der Volkshochschulen Südtirols


76 Neu

Kul-TOUR-Abende in französischer Sprache

Kul-TOUR-Abend

Konversation in Französisch – Voraussetzungen: A2 – B1 Oulaya El Ouarghi Guariento

„Kul-TOUR-en“ Sie mit der Volkshochschule durch Länder und Kulturen. Unterhalten Sie sich in lockerer Atmosphäre in einer unserer Kurssprachen und begeben Sie sich dabei mit unseren ReferentInnen auf spannende „imaginäre“ Reisen.

Beitrag: € 11 (inkl. Getränke und Kostproben)

Au fil de la seine

Soirée discussion autour d’un verre de vin: La Seine a marqué l’histoire, fondé des villes. Paris en est le plus bel exemple. Mais Troyes, Rouen ou Le Havre lui doivent également richesse et prospérité. Rive gauche: Honfleur. Au XIVème siècle, Charles V a fait fortifier la ville en même temps qu’Harfleur rive droite. Le but? Créer, en pleine guerre de Cent Ans, un verrou pour empêcher les Anglais d’accéder au royaume de France. La Seine a d’ailleurs toujours été un axe de pénétration dans le royaume. C’est elle qui permet aux Vikings de créer la Normandie en 911. Pour défendre le territoire, Richard Coeur de Lion réalise alors une forteresse qu’il pense imprenable: Château Gaillard. Ort: Bozen | Waltherhaus, Schlernstraße 1 Termin: Do. 19.09.2013 | 19.00 – 21.00 Uhr | 1 Treffen

La Provence secrète et authentique – 1ère partie

Une visite de la Provence loin des sentiers touristiques. Tout d’abord le village de Beaucet et ses maisons troglodytes. Village abandonné du 12ème s. à 50 km de Carpentras, qui a repris vie grâce à la création d’une boulangerie. Puis le village de Caromb, au pied du Mont Ventoux, avec sa culture des oliviers, le village de Lurs avec le plus vieux moulin à huile de France encore en activité et enfin, la route de la pierre sèche, et ses bergeries, chefs-d’oeuvre de l’architecture pastorale. Ort: Bozen | Waltherhaus, Schlernstraße 1 Termin: Do. 17.10.2013 | 19.00 – 21.00 Uhr | 1 Treffen

Albi, la cité épiscopale

Au XIIe siècle, le catharisme se développe au point d’inquiéter la Papauté. L’Église catholique reprend sa prééminence avec la croisade des Albigeois. Une fois la paix restaurée, les évêques se protègent de la ville en construisant la cathédrale sainteCécile. La cité épiscopale d’Albi est particulièrement marquée par l’empreinte des évêques. Depuis la fin du catharisme, le Languedoc est réuni à la couronne de France, mais l’évêque d’Albi conserve une autonomie très importante. Il ne doit des comptes qu’à Rome et au Pape. Cette liberté permet de s’affranchir en particulier des codes architecturaux en vogues dans le Nord de la France. Ort: Bozen | Waltherhaus, Schlernstraße 1 Termin: Do. 14.11.2013 | 19.00 – 21.00 Uhr | 1 Treffen

Anmeldung: 0471 061 444 info@vhs.it Für Veranstaltungen im Eisacktal, Pustertal und Wipptal: 0472 836 424

brixen@vhs.it


77 La corniche basque

Là où les Pyrénées se jettent dans l’océan, là où la France rejoint l’Espagne, la nature a sculpté des paysages d’une richesse exceptionnelle: abruptes falaises, petites criques isolées et vastes prairies, chaque détour du sentier littoral offre un panorama différent et toujours étonnant! Il s’agit d’un partrimoine géoligique hors du commun comme il n’en existe que six dans toute l’Europe. Ort: Bozen | Waltherhaus, Schlernstraße 1 Termin: Do. 12.12.2013 | 19.00 – 21.00 Uhr | 1 Treffen Neu

Français – cours de conversation facile

Kurs

Oulaya El Ouarghi Guariento

Dieser Kurs richtet sich an Interessierte die bereits geringe Französischkenntnisse haben und diese in lockerer Atmosphäre verbessern und auffrischen möchten. Anhand aktueller Themen wird Konversation geübt und die Grammatik wiederholt. voraussetZuNgeN: A2 Ort: Bozen | Waltherhaus, Schlernstraße 1 Termin: Mi. 09.10.2013 | 17.00 – 18.30 Uhr | 10 Treffen | jeweils Mi. | entfällt am 30.10.2013 Beitrag: € 81

Français B2 – Fortgeschrittene Français B2

Kurs

Oulaya El Ouarghi Guariento

Sprachen

Ort: Bozen | Waltherhaus, Schlernstraße 1 Termin: Mi. 25.09.2013 | 09.15 – 11.15 Uhr | 10 Treffen | jeweils Mi. | entfällt am 30.10.2013 Beitrag: € 108

www.vhs.it


78

Español A1 – AnfängerInnen Kurs

Español A1.1 – ohne Vorkenntnisse Noemí Carpi Martin

Ort: Bozen | Waltherhaus, Schlernstraße 1 Termin: Di. 01.10.2013 | 09.00 – 11.00 Uhr | 10 Treffen | jeweils Di. | entfällt am 29.10.2013 Beitrag: € 108 José Maria Leal-Guerra Ort: Bozen | Wirtschaftsfachoberschule, Guntschnastraße 1 Termin: Do. 03.10.2013 | 18.00 – 20.00 Uhr | 10 Treffen | jeweils Do. | entfällt am 31.10.2013 Beitrag: € 108 Monica Crazzolara Ort: Bruneck | Landesberufsschule, Toblweg 6 Termin: Mo. 30.09.2013 | 19.30 – 21.00 Uhr | 10 Treffen | jeweils Mo. | entfällt am 28.10.2013 Anmeldung: 0472 836 424 | brixen@vhs.it Beitrag: € 81 José Maria Leal-Guerra Ort: eppan | Mittelschule, Kapuzinerstraße 21 Termin: Mo. 30.09.2013 | 18.00 – 20.00 Uhr | 10 Treffen | jeweils Mo. | entfällt am 28.10.2013 Beitrag: € 108 Carmen Calvo Jimenez Ort: kaltern | Mittelschule, Maria-Theresien-Straße 3 Termin: Do. 03.10.2013 | 18.00 – 20.00 Uhr | 10 Treffen | jeweils Do. | entfällt am 31.10.2013 Beitrag: € 108 José Maria Leal-Guerra Ort: lana | Mittelschule, F.-Höfler-Straße 1 Termin: Di. 08.10.2013 | 18.00 – 20.00 Uhr | 10 Treffen | jeweils Di. | entfällt am 29.10.2013 Beitrag: € 108 Kurs

Español A1.2 – geringe Vorkenntnisse Tania Marilu Dextre de Kraker

Ort: Bruneck | Technologische Fachoberschule, Josef-Ferrari-Straße 22 Termin 1: Di. 24.09.2013 | 19.30 – 21.00 Uhr | 10 Treffen | jeweils Di. | entfällt am 29.10.2013 Termin 2:Mi. 25.09.2013 | 18.00 – 19.30 Uhr | 10 Treffen | jeweils Mi. | entfällt am 30.10.2013 Termin 3: Mi. 25.09.2013 | 19.30 – 21.00 Uhr | 10 Treffen | jeweils Mi. | entfällt am 30.10.2013 Beitrag: € 81 Anmeldung: 0472 836 424 | brixen@vhs.it

Anmeldung: 0471 061 444 info@vhs.it Für Veranstaltungen im Eisacktal, Pustertal und Wipptal: 0472 836 424

brixen@vhs.it


79

Español A1.3 – leichte Vorkenntnisse

Kurs

Sara Daz

Ort: Brixen | VHS Zweigstelle, Peter-Mayr-Straße 9 Termin: Do. 26.09.2013 | 19.30 – 21.00 Uhr | 10 Treffen | jeweils Do. | entfällt am 31.10.2013 Anmeldung: 0472 836 424 | brixen@vhs.it Beitrag: € 81

Español A2 – Leichtfortgeschrittene Español A2.1

Kurs

José Maria Leal-Guerra Ort: Bozen | Wirtschaftsfachoberschule, Guntschnastraße 1 Termin: Mi. 02.10.2013 | 18.00 – 20.00 Uhr | 10 Treffen | jeweils Mi. | entfällt am 30.10.2013 Beitrag: € 108 Tania Marilu Dextre de Kraker Ort: Bruneck | Technologische Fachoberschule, Josef-Ferrari-Straße 22 Termin: Mo. 23.09.2013 | 19.30 – 21.00 Uhr | 10 Treffen | jeweils Mo. | entfällt am 28.10.2013 Anmeldung: 0472 836 424 | brixen@vhs.it Beitrag: € 81

Español A2.2

Kurs

Noemí Carpi Martin

Ort: Bozen | Wirtschaftsfachoberschule, Guntschnastraße 1 Termin: Mo. 30.09.2013 | 18.00 – 20.00 Uhr | 10 Treffen | jeweils Mo. | entfällt am 28.10.2013 Beitrag: € 108

Conversación facil en español

Kurs

Sara Daz

voraussetZuNgeN: A2 – B1

Sprachen

Ort: Brixen | VHS Zweigstelle, Peter-Mayr-Straße 9 Termin: Do. 26.09.2013 | 18.00 – 19.30 Uhr | 10 Treffen | jeweils Do. | entfällt am 31.10.2013 Beitrag: € 81 Anmeldung: 0472 836 424 | brixen@vhs.it

www.vhs.it


80 Neu

Kul-TOUR-Abende in spanischer Sprache

Kul-TOUR-Abend

Konversation in Spanisch

„Kul-TOUR-en“ Sie mit der Volkshochschule durch Länder und Kulturen. Unterhalten Sie sich in lockerer Atmosphäre in einer unserer Kurssprachen und begeben Sie sich dabei mit unseren ReferentInnen auf spannende „imaginäre“ Reisen. Begleitet von Musik, Bildern und kulinarischen Kostproben können Sie Ihre Fremdsprachenkenntnisse anwenden und dabei viel Neues entdecken. voraussetZuNgeN: A2 – B1

Noemí Carpi Martin

Picos de leyenda, el Pirineo Aragonés

La belleza paisajística de este conjunto montañoso y la gran riqueza de la fauna y de la vegetación, hace que esta parte de los Pirineos sea el lugar favorito para los apasionados de la naturaleza y la montaña. Las características geográficas de este asombroso espacio natural lo convierten en el lugar ideal para practicar una gran variedad de deportes y actividades de aventura, como senderismo, alpinismo o esquí de montaña. Ort: Bozen | Waltherhaus, Schlernstraße 1 Termin: Do. 10.10.2013 | 19.00 – 21.00 Uhr | 1 Treffen Beitrag: € 11 (inkl. Getränke und Kostproben)

El sur del sur, Cádiz, Ceuta y Melilla

Vamos a conocer mejor la bellísima provincia de Cádiz, el punto más meridional de la península Ibérica, separado tan sólo por 14 kilómetros del continente Africano a través del estrecho de Gibraltar. Tambien las interesantes Ceuta y Melilla, ciudades autónomas situadas en el norte de Africa pero pertenecientes a España. El sur del sur, tres ciudades privilegiadas que se asoman al mar con una fascinante historia en cada una de ellas. Ort: Bozen | Waltherhaus, Schlernstraße 1 Termin: Do. 07.11.2013 | 19.00 – 21.00 Uhr | 1 Treffen Beitrag: € 11 (inkl. Getränke und Kostproben)

San Sebastián, viaje de cultura y placer Carmen Calvo Jimenez

Donostia, en vasco, es una de las ciudades mas bonitas de España. Su paisaje dominado por la bahía de la Concha, su arquitéctura de la Belle Epoque y su gastromía, le han dado una gran fama. Ort: Bozen | Waltherhaus, Schlernstraße 1 Termin: Fr. 29.11.2013 | 19.00 – 21.00 Uhr | 1 Treffen Beitrag: € 11 (inkl. Getränke und Kostproben)

Anmeldung: 0471 061 444 info@vhs.it Für Veranstaltungen im Eisacktal, Pustertal und Wipptal: 0472 836 424

brixen@vhs.it


81

Español B1 – Fortgeschrittene Kurs

Español B1.1

Carmen Calvo Jimenez Ort: Welschnofen | Mittelschule, Romstraße 71 Termin: Di. 15.10.2013 | 18.30 – 20.30 Uhr | 9 Treffen | jeweils Di. | entfällt am 29.10.2013 Beitrag: € 97 Kurs

Español B1.2

Carmen Calvo Jimenez Ort: eppan | Mittelschule, Kapuzinerstraße 21 Termin: Mo. 30.09.2013 | 19.00 – 21.00 Uhr | 10 Treffen | jeweils Mo. | entfällt am 28.10.2013 Beitrag: € 108 José Maria Leal-Guerra Ort: lana | Urania Seminarraum, Hofmannplatz 2 Termin: Fr. 04.10.2013 | 09.00 – 11.00 Uhr | 10 Treffen | jeweils Fr. | entfällt am 01.11.2013 Beitrag: € 108

Português A1 – AnfängerInnen Kurs

Português A1.2 – geringe Vorkenntnisse

Karla Alberica de Souza

Ort: sexten | Rudolf Stolz Museum, Dolomitenstraße 16 b Termin: Di. 01.10.2013 | 18.00 – 19.30 Uhr | 10 Treffen | jeweils Di. und Do. | entfällt am 29.10. und 31.10.2013 Anmeldung: 0472 836 424 | brixen@vhs.it Beitrag: € 81

Sie würden im Frühjahr gerne einen Sprachkurs besuchen, wissen aber nicht, in welcher Stufe einsteigen? Besuchen Sie doch unsere Sprachberatung. Unsere FachbereichsleiterInnen für die Sprachen Italienisch, Französisch, Spanisch und Englisch beraten und informieren Sie gerne:

am Do. 12.09.2013 von 09.30 – 11.30 Uhr vor ort UnD von 17.00 – 19.00 Uhr vor ort UnD telefonisch Unter 0471 061 444 im Waltherhaus in Bozen, Schlernstraße 1.

www.vhs.it

Sprachen

Sprachberatung


82

English A1 – AnfängerInnen Kurs

English A1.1 – ohne Vorkenntnisse Clare Hobson Seebacher

Ort: Bozen | Waltherhaus, Schlernstraße 1 Termin: Mi. 02.10.2013 | 09.00 – 11.00 Uhr | 10 Treffen | jeweils Mi. | entfällt am 30.10.2013 Beitrag: € 108 Dr. Franziska Maria Hack Ort: Bozen | Wirtschaftsfachoberschule, Guntschnastraße 1 Termin: Di. 08.10.2013 | 19.00 – 21.00 Uhr | 10 Treffen | jeweils Di. | entfällt am 29.10.2013 Beitrag: € 108 Gisela Rast Baer Ort: Brixen | VHS Zweigstelle, Peter-Mayr-Straße 9 Termin: Do. 19.09.2013 | 08.30 – 10.00 Uhr | 12 Treffen | jeweils Do. Anmeldung: 0472 836 424 | brixen@vhs.it Beitrag: € 98 Patrizia Vecchio Ort: Brixen | VHS Zweigstelle, Peter-Mayr-Straße 9 Termin: Do. 03.10.2013 | 19.30 – 21.00 Uhr | 10 Treffen | jeweils Do. | entfällt am 31.10.2013 Anmeldung: 0472 836 424 | brixen@vhs.it Beitrag: € 81 Alan Dunn Ort: Bruneck | Italienische Landesberufsschule, Verdistraße 4 Termin: Di. 24.09.2013 | 09.00 – 11.00 Uhr | 10 Treffen | jeweils Di. | entfällt am 29.10.2013 Anmeldung: 0472 836 424 | brixen@vhs.it Beitrag: € 108 Georg Hainz Ort: Bruneck | Landesberufsschule, Toblweg 6 Termin: Do. 26.09.2013 | 18.00 – 19.30 Uhr | 10 Treffen | jeweils Do. | entfällt am 31.10.2013 Anmeldung: 0472 836 424 | brixen@vhs.it Beitrag: € 81 Dr. Erika Meldt Meraner Ort: eppan | Mittelschule, Kapuzinerstraße 21 Termin: Fr. 11.10.2013 | 20.00 – 22.00 Uhr | 10 Treffen | jeweils Fr. | entfällt am 01.11.2013 Beitrag: € 108 Dr. Claudia Wörndle Volgger Ort: kaltern | Musikschule, Marktplatz 3 Termin: Mi. 09.10.2013 | 10.00 – 11.30 Uhr | 10 Treffen | jeweils Mi. Beitrag: € 81

Anmeldung: 0471 061 444 info@vhs.it Für Veranstaltungen im Eisacktal, Pustertal und Wipptal: 0472 836 424

brixen@vhs.it


83 Cornelia Gamper Ort: kloBenstein | Mittelschule, Am Bahnhof 2 Termin: Mi. 09.10.2013 | 19.30 – 21.30 Uhr | 10 Treffen | jeweils Mi. | entfällt am 30.10.2013 Beitrag: € 108 Karen Leslie Pereira Laimer Ort: lana | Urania Seminarraum, Hofmannplatz 2 Termin: Mi. 02.10.2013 | 09.00 – 11.00 Uhr | 10 Treffen | jeweils Mi. | entfällt am 30.10.2013 Beitrag: € 108 Dr. Ainoa Artola Armendariz Ort: lana | Urania Seminarraum, Hofmannplatz 2 Termin: Mi. 09.10.2013 | 19.00 – 21.00 Uhr | 10 Treffen | jeweils Mi. | entfällt am 30.10.2013 Beitrag: € 108 Dr. Sara Joppi Ort: neumarkt | Mittelschule, Boznerstraße 19 Termin: Do. 10.10.2013 | 18.00 – 19.30 Uhr | 10 Treffen | jeweils Do. | entfällt am 31.10.2013 Beitrag: € 81 Patrick Janach Ort: sexten | Rudolf Stolz Museum, Dolomitenstraße 16 b Termin: Di. 24.09.2013 | 19.30 – 21.00 Uhr | 10 Treffen | jeweils Di. | entfällt am 29.10.2013 Anmeldung: 0472 836 424 | brixen@vhs.it Beitrag: € 81

Englisch Schnupperkurs

Karin Schaller

Kurs

ivhs

Englisch ist die meistgesprochene Sprache auf der ganzen Welt. Wir hören jeden Tag englische Wörter, wie Jeans („dschiens“) oder Email („imäil“). Wer gerne auf einfache Weise etwas Englisch sprechen oder verstehen möchte, ist in dem Kurs genau richtig! Zielgruppe: Menschen mit Behinderung

Sprachen

Ort: Bruneck | Sozialzentrum Trayah, Josef-Ferrari-Straße 18 Termin: Do. 24.10., Do. 07.11. und Do. 28.11.2013 | 15.15 – 16.45 Uhr | 3 Treffen Beitrag: € 15 Anmeldung: 0472 836 424 | brixen@vhs.it

www.vhs.it


84 Kurs

English A1.2 – geringe Vorkenntnisse Clare Hobson Seebacher

Ort: Bozen | Waltherhaus, Schlernstraße 1 Termin: Mo. 30.09.2013 | 09.00 – 11.00 Uhr | 10 Treffen | jeweils Mo. | entfällt am 28.10.2013 Beitrag: € 108 June Christina Patten Ort: Bozen | Waltherhaus, Schlernstraße 1 Termin: Mo. 30.09.2013 | 09.00 – 11.00 Uhr | 10 Treffen | jeweils Mo. | entfällt am 28.10.2013 Beitrag: € 108 Philippe-Jacques Gaida Ort: Bozen | Wirtschaftsfachoberschule, Guntschnastraße 1 Termin: Mi. 09.10.2013 | 19.00 – 21.00 Uhr | 10 Treffen | jeweils Mi. | entfällt am 30.10.2013 Beitrag: € 108 Heather Padua Sebastiani Ort: Brixen | VHS Zweigstelle, Peter-Mayr-Straße 9 Termin: Fr. 27.09.2013 | 08.15 – 09.45 Uhr | 10 Treffen | jeweils Fr. | entfällt am 01.11.2013 Anmeldung: 0472 836 424 | brixen@vhs.it Beitrag: € 81 Alan Dunn Ort: Bruneck | Italienische Landesberufsschule, Verdistraße 4 Termin 1: Mi. 25.09.2013 | 09.00 – 11.00 Uhr | 10 Treffen | jeweils Mi. | entfällt am 30.10.2013 Termin 2:Mi. 25.09.2013 | 18.00 – 20.00 Uhr | 10 Treffen | jeweils Mi. | entfällt am 30.10.2013 Anmeldung: 0472 836 424 | brixen@vhs.it Beitrag: € 108 Carmen Canle López Ort: kloBenstein | Mittelschule, Am Bahnhof 2 Termin: Mo. 30.09.2013 | 20.00 – 22.00 Uhr | 10 Treffen | jeweils Mo. | entfällt am 28.10.2013 Beitrag: € 108 Dr. Alrun Rainer Grumer Ort: lana | Urania Seminarraum, Hofmannplatz 2 Termin: Do. 03.10.2013 | 19.00 – 21.00 Uhr | 10 Treffen | jeweils Do. Beitrag: € 108 Patrick Janach Ort: sexten | Rudolf Stolz Museum, Dolomitenstraße 16 b Termin: Mo. 23.09.2013 | 18.00 – 19.30 Uhr | 10 Treffen | jeweils Mo. | entfällt am 28.10.2013 Anmeldung: 0472 836 424 | brixen@vhs.it Beitrag: € 81 Cristina Vitturi Ort: Völs | Kulturhaus, Dorfstraße 14 Termin: Di. 08.10.2013 | 18.00 – 19.30 Uhr | 10 Treffen | jeweils Di. Beitrag: € 81

Anmeldung: 0471 061 444 info@vhs.it Für Veranstaltungen im Eisacktal, Pustertal und Wipptal: 0472 836 424

brixen@vhs.it


85

English A1.3 – leichte Vorkenntnisse

Kurs

Dr. Silvia Cadamuro Ort: Bozen | Grundschule „Pestalozzi“, Europaallee 5 Termin: Do. 03.10.2013 | 19.00 – 21.00 Uhr | 10 Treffen | jeweils Do. | entfällt am 31.10.2013 Beitrag: € 108 Heather Padua Sebastiani Ort: Brixen | VHS Zweigstelle, Peter-Mayr-Straße 9 Termin: Do. 26.09.2013 | 18.00 – 19.30 Uhr | 10 Treffen | jeweils Do. | entfällt am 31.10.2013 Anmeldung: 0472 836 424 | brixen@vhs.it Beitrag: € 81 Dr. Erika Meldt Meraner Ort: eppan | Vereinsraum, oberhalb der Feuerwehrhalle, Hans-Weber-Tyrol-Platz 1 Termin: Fr. 11.10.2013 | 08.00 – 10.00 Uhr | 10 Treffen | jeweils Fr. | entfällt am 01.11.2013 Beitrag: € 108 Ort: eppan | Mittelschule, Kapuzinerstraße 21 Termin: Fr. 11.10.2013 | 18.00 – 20.00 Uhr | 10 Treffen | jeweils Fr. | entfällt am 01.11.2013 Beitrag: € 108 Karen Leslie Pereira Laimer Ort: lana | Urania Seminarraum, Hofmannplatz 2 Termin: Fr. 04.10.2013 | 09.00 – 11.00 Uhr | 10 Treffen | jeweils Fr. | entfällt am 01.11.2013 Beitrag: € 108 Dr. Sara Joppi Ort: neumarkt | Mittelschule, Boznerstraße 19 Termin: Mo. 07.10.2013 | 19.30 – 21.00 Uhr | 10 Treffen | jeweils Mo. | entfällt am 28.10.2013 Beitrag: € 81 Patrick Janach Ort: sexten | Rudolf Stolz Museum, Dolomitenstraße 16 b Termin: Mo. 23.09.2013 | 19.30 – 21.00 Uhr | 10 Treffen | jeweils Mo. | entfällt am 28.10.2013 Anmeldung: 0472 836 424 | brixen@vhs.it Beitrag: € 81 Dr. Ainoa Artola Armendariz

Sprachen

Ort: terlan | Mittelschule, Hauptstraße 7 Termin: Do. 10.10.2013 | 19.30 – 21.30 Uhr | 10 Treffen | jeweils Do. | entfällt am 31.10.2013 Beitrag: € 108

www.vhs.it


86

English A2 – Leichtfortgeschrittene Kurs

English A2.1 June Christina Patten

Ort: Bozen | Waltherhaus, Schlernstraße 1 Termin: Fr. 11.10.2013 | 09.00 – 11.00 Uhr | 10 Treffen | jeweils Fr. | entfällt am 01.11.2013 Beitrag: € 108 Patrizia Vecchio Ort: Brixen | VHS Zweigstelle, Peter-Mayr-Straße 9 Termin: Di. 24.09.2013 | 19.30 – 21.00 Uhr | 10 Treffen | jeweils Di. | entfällt am 29.10.2013 Anmeldung: 0472 836 424 | brixen@vhs.it Beitrag: € 81 Alan Dunn Ort: Bruneck | Italienische Landesberufsschule, Verdistraße 4 Termin 1: Di. 24.09.2013 | 18.00 – 20.00 Uhr | 10 Treffen | jeweils Di. | entfällt am 29.10.2013 Termin 2:Do. 26.09.2013 | 09.00 – 11.00 Uhr | 10 Treffen | jeweils Do. | entfällt am 31.10.2013 Anmeldung: 0472 836 424 | brixen@vhs.it Beitrag: € 108 Georg Hainz Ort: Bruneck | Landesberufsschule, Toblweg 6 Termin: Mi. 25.09.2013 | 19.30 – 21.00 Uhr | 10 Treffen | jeweils Mi. | entfällt am 30.10.2013 Anmeldung: 0472 836 424 | brixen@vhs.it Beitrag: € 81 Dr. Claudia Wörndle Volgger Ort: kaltern | Ansitz Pach – Südtiroler Weinakademie, Maria von Buol Straße 4a Termin: Mo. 07.10.2013 | 18.15 – 20.15 Uhr | 10 Treffen | jeweils Mo. Beitrag: € 108 Kurs

English A2.2 Heather Padua Sebastiani

Ort: Brixen | VHS Zweigstelle, Peter-Mayr-Straße 9 Termin: Di. 01.10.2013 | 18.00 – 19.30 Uhr | 10 Treffen | jeweils Di. | entfällt am 29.10.2013 Anmeldung: 0472 836 424 | brixen@vhs.it Beitrag: € 81 Georg Hainz Ort: Bruneck | Landesberufsschule, Toblweg 6 Termin: Mi. 25.09.2013 | 18.00 – 19.30 Uhr | 10 Treffen | jeweils Mi. | entfällt am 30.10.2013 Anmeldung: 0472 836 424 | brixen@vhs.it Beitrag: € 81

Anmeldung: 0471 061 444 info@vhs.it Für Veranstaltungen im Eisacktal, Pustertal und Wipptal: 0472 836 424

brixen@vhs.it


87 Dr. Claudia Wörndle Volgger Ort: kaltern | Musikschule, Marktplatz 3 Termin: Mi. 09.10.2013 | 08.30 – 10.00 Uhr | 10 Treffen | jeweils Mi. Beitrag: € 81 Kurs

English A2.3 June Christina Patten

Ort: Bozen | Waltherhaus, Schlernstraße 1 Termin: Di. 01.10.2013 | 09.00 – 11.00 Uhr | 10 Treffen | jeweils Di. | entfällt am 29.10.2013 Beitrag: € 108 Dr. Claudia Wörndle Volgger Ort: Bozen | Waltherhaus, Schlernstraße 1 Termin: Di. 01.10.2013 | 12.30 – 14.00 Uhr | 10 Treffen | jeweils Di. | entfällt am 29.10.2013 Beitrag: € 81 Dr. Erika Meldt Meraner Ort: eppan | Mittelschule, Kapuzinerstraße 21 Termin: Do. 10.10.2013 | 20.00 – 22.00 Uhr | 10 Treffen | jeweils Do. | entfällt am 31.10.2013 Beitrag: € 108 Dr. Sara Joppi Ort: neumarkt | Mittelschule, Boznerstraße 19 Termin: Mo. 07.10.2013 | 18.00 – 19.30 Uhr | 10 Treffen | jeweils Mo. | entfällt am 28.10.2013 Beitrag: € 81 Dr. Barbara Lantschner Ort: Welschnofen | Mittelschule, Romstraße 71 Termin: Mi. 02.10.2013 | 18.30 – 20.30 Uhr | 10 Treffen | jeweils Mi. | entfällt am 30.10.2013 Beitrag: € 108

Sie würden im Frühjahr gerne einen Sprachkurs besuchen, wissen aber nicht, in welcher Stufe einsteigen? Besuchen Sie doch unsere Sprachberatung. Unsere FachbereichsleiterInnen für die Sprachen Italienisch, Französisch, Spanisch und Englisch beraten und informieren Sie gerne:

am Do. 12.09.2013 von 09.30 – 11.30 Uhr vor ort UnD von 17.00 – 19.00 Uhr vor ort UnD telefonisch Unter 0471 061 444 im Waltherhaus in Bozen, Schlernstraße 1.

www.vhs.it

Sprachen

Sprachberatung


88 Kurs

English Refresher Course Wochenend-Intensivkurs

Sie haben vor längerer Zeit in der Schule oder in einem Kurs Englisch gelernt? In diesem Kurs haben Sie die Möglichkeit Ihre Kenntnisse aufzufrischen und auszubauen. Anhand abwechslungsreicher Übungen und in entspannter Atmosphäre werden Sie ihren Wortschatz erweitern und ihre Grammatikkenntnisse vertiefen, um ihre Kommunikationsfähigkeit zu verbessern. Ihre Kenntnisse können Sie online auf www.vhs.it testen. voraussetZuNgeN: A2 Dr. Erika Meldt Meraner Ort: Bozen | Waltherhaus, Schlernstraße 1 Termin: Fr. 13.09.2013, 14.00 – 18.00 Uhr | Sa. 14.09.2013, 09.00 – 17.00 Uhr | So. 15.09.2013, 09.00 – 13.00 Uhr | 3 Treffen Beitrag: € 85

voraussetZuNgeN: B1 – B2 Dr. Alrun Rainer Grumer Ort: lana | Urania Seminarraum, Hofmannplatz 2 Termin: Fr. 22.11.2013, 14.00 – 18.00 Uhr | Sa. 23.11.2013, 09.00 – 17.00 Uhr | So. 24.11.2013, 09.00 – 13.00 Uhr | 3 Treffen Beitrag: € 85 Kurs

Englisch fürs Büro

Heather Padua Sebastiani

In diesem Kurs wird speziell auf Alltagssituationen im Büro eingegangen. Sie lernen wie Sie sich in englischer Sprache schriftlich und mündlich ausdrücken: am Telefon, beim Verfassen von Geschäftsbriefen und E-Mails, im direkten Kontakt mit den Kunden. voraussetZuNgeN: A2 Ort: Brixen | VHS Zweigstelle, Peter-Mayr-Straße 9 Termin: Di. 21.01.2014 | 18.00 – 20.00 Uhr | 6 Treffen | jeweils Di. und Do. Beitrag: € 65 Anmeldung: 0472 836 424 | brixen@vhs.it

Anmeldung: 0471 061 444 info@vhs.it Für Veranstaltungen im Eisacktal, Pustertal und Wipptal: 0472 836 424

brixen@vhs.it


89 Neu

English Conversation and Music

Kurs

Dr. Sara Joppi

Always wanted to sing along with your favourite music? Or to know the meaning of songs playing in the radio? Are you curious about your favourite band’s anecdotes? We’re going to listen and talk about songs … to improve your English with music! No need to be a great musician, though … just bring your favourite album. voraussetZuNgeN: A2 Ort: neumarkt | Mittelschule, Boznerstraße 19 Termin: Do. 10.10.2013 | 19.30 – 21.00 Uhr | 10 Treffen | jeweils Do. | entfällt am 31.10.2013 Beitrag: € 81 Neu

English Conversation over your Lunch Break

Kurs

Dr. Erika Meldt Meraner

Escape your daily routine by using your lunch break to brush up your English in a relaxing atmosphere. You bring your lunch with you and in a fun way you will gain confidence in your English. voraussetZuNgeN: A2 Ort: Bozen | Waltherhaus, Schlernstraße 1 Termin: Do. 10.10.2013 | 12.15 – 13.45 Uhr | 10 Treffen | jeweils Do. | entfällt am 31.10.2013 Beitrag: € 81 Neu

English Easy Conversation

Kurs

voraussetZuNgeN: A2 Clare Hobson Seebacher

Ort: Bozen | Waltherhaus, Schlernstraße 1 Termin: Di. 01.10.2013 | 09.00 – 11.00 Uhr | 10 Treffen | jeweils Di. | entfällt am 29.10.2013 Beitrag: € 108 Cristina Vitturi

Sprachen

Ort: Völs | Kulturhaus, Dorfstraße 14 Termin: Di. 08.10.2013 | 19.30 – 21.00 Uhr | 10 Treffen | jeweils Di. Beitrag: € 81

www.vhs.it


90 Neu

Kul-TOUR-Abende in englischer Sprache

Kul-TOUR-Abend

Konversation in Englisch

„Kul-TOUR-en“ Sie mit der Volkshochschule durch Länder und Kulturen. Unterhalten Sie sich in lockerer Atmosphäre in einer unserer Kurssprachen und begeben Sie sich dabei mit unseren ReferentInnen auf spannende „imaginäre“ Reisen. Begleitet von Musik, Bildern und kulinarischen Kostproben können Sie Ihre Fremdsprachenkenntnisse anwenden und dabei viel Neues entdecken. voraussetZuNgeN: A2 – B1

Scotland’s Western Highlands and Islands Clare Hobson Seebacher

Nowhere else in the United Kingdom is there such a complex pattern of islands, lochs and channels as there is along the rocky west coast of Scotland. Here, life is governed as much by the sea as by the land. This evening’s documentary gives us the opportunity to admire the spectacular scenery and wildlife of these dramatic shores, as well as to learn a little about their surprising history and to meet some of the local residents. And, of course, we’ll try some tasty Scottish treats with our cup of tea, as well! Ort: eppan | Mittelpunktbibliothek Überetsch, Hans-Weber-Tyrol-Platz 4 Termin: Do. 26.09.2013 | 19.00 – 21.00 Uhr | 1 Treffen Beitrag: € 11 (inkl. Getränke und Kostproben)

Ireland’s best-kept secrets

Carmen Canle López

Ireland is a nation of contrasts, a place where vibrant, cosmopolitan cities sit beside quaint little fishing villages, and where the dramatic rugged coastline of the north gives way to the golden sandy beaches of the south. But it is the warmth of the people that truly gives this place its unique charm. Travel on a fascinating virtual journey around Ireland to discover the tales buried deep in the country’s history. An insight into the heritage, memories and monuments that have shaped the character of this land, searching out its secrets and unearthing its hidden gems. Guiding you across most of the land, you can explore many of the island’s magnificent natural wonders, Celtic ruins, medieval forts and stately homes – the country’s most famous landmarks alongside many of its hidden treasures. Ort: Bozen | Waltherhaus, Schlernstraße 1 Termin: Fr. 25.10.2013 | 19.00 – 21.00 Uhr | 1 Treffen Beitrag: € 11 (inkl. Getränke und Kostproben) Ort: kloBenstein | Mittelschule, Am Bahnhof 2 Termin: Fr. 15.11.2013 | 19.00 – 21.00 Uhr | 1 Treffen Beitrag: € 11 (inkl. Getränke und Kostproben)

Anmeldung: 0471 061 444 info@vhs.it Für Veranstaltungen im Eisacktal, Pustertal und Wipptal: 0472 836 424

brixen@vhs.it


91 The Orkney Islands

Clare Hobson Seebacher

Just a few miles off the far northern tip of Scotland lie the fascinating islands of Orkney. They appear remote and inhospitable, treeless and battered by the fierce winds of the North Sea. Neolithic tribes left behind an archaeologist’s paradise of some of the best-preserved prehistoric monuments in Europe. Norsemen left their mark on both language and architecture. Throughout the centuries, until recent times, traders from all over the northern hemisphere passed through Orkney’s port. Tonight we’ll watch an introduction to the landscape, history and sights of these beautiful islands, and talk about them over a cup of tea and a slice of Orkney Broonie Gingerbread. Ort: kaltern | Mittelschule, Maria-Theresien-Straße 3 Termin: Do. 07.11.2013 | 19.00 – 21.00 Uhr | 1 Treffen Beitrag: € 11 (inkl. Getränke und Kostproben)

England’s mystical South-West Clare Hobson Seebacher

The South-West: site of that most mysterious monument, Stonehenge; legendary home of King Arthur and his knights; land of caves and crop-circles, of lonely moors and breath-taking coastlines, of cream teas, cider and Cheddar cheese. The region’s unique combination of history, legend, mystery and exceptional natural beauty is intriguing and fascinating and has been the inspiration of some of Britain’s most popular artists and writers. Tonight we’ll take a look at some of their work and the places that inspired them, and sample one or two of the famous local delicacies. Ort: eppan | Mittelpunktbibliothek Überetsch, Hans-Weber-Tyrol-Platz 4 Termin: Do. 28.11.2013 | 19.00 – 21.00 Uhr | 1 Treffen Beitrag: € 11 (inkl. Getränke und Kostproben)

The Loch Ness Monster For over 60 years, a newspaper photo of a prehistoric creature was believed to be proof of the existence of a monster living in Scotland’s beautiful Loch Ness. Even after the photo was revealed to be a hoax, the legend of Nessie would not go away, so strong is the worldwide faith in its existence! Tonight, we’ll have a chance to examine the evidence for and against Scotland’s favourite tourist attraction. Our documentary meets eyewitnesses, looks at the various scientific attempts to find the monster and contemplates possible explanations for how Nessie could have hidden from the scientists, but still have shown herself to so many ordinary folk. Lots to discuss over a cup of tea and some Scottish teatime treats! Ort: Bozen | Waltherhaus, Schlernstraße 1 Termin: Do. 05.12.2013 | 19.00 – 21.00 Uhr | 1 Treffen Beitrag: € 11 (inkl. Getränke und Kostproben)

www.vhs.it

Sprachen

Clare Hobson Seebacher


92

English B1 – Fortgeschrittene Kurs

English B1.2 Alan Dunn

Ort: Bruneck | Italienische Landesberufsschule, Verdistraße 4 Termin: Fr. 27.09.2013 | 09.00 – 11.00 Uhr | 10 Treffen | jeweils Fr. | entfällt am 01.11.2013 Anmeldung: 0472 836 424 | brixen@vhs.it Beitrag: € 108

mit viel Konversation

June Christina Patten

Ort: Bozen | Waltherhaus, Schlernstraße 1 Termin: Mi. 02.10.2013 | 09.30 – 11.30 Uhr | 10 Treffen | jeweils Mi. | entfällt am 30.10.2013 Beitrag: € 108 Dr. Erika Meldt Meraner Ort: eppan | Vereinsraum, oberhalb der Feuerwehrhalle, Hans-Weber-Tyrol-Platz 1 Termin: Mi. 09.10.2013 | 10.15 – 12.15 Uhr | 10 Treffen | jeweils Mi. | entfällt am 30.10.2013 Beitrag: € 108 Carmen Canle López Ort: kloBenstein | Mittelschule, Am Bahnhof 2 Termin: Do. 03.10.2013 | 20.00 – 22.00 Uhr | 10 Treffen | jeweils Do. | entfällt am 31.10.2013 Beitrag: € 108 Kurs

English B1.3 Gisela Rast Baer

Ort: Brixen | VHS Zweigstelle, Peter-Mayr-Straße 9 Termin: Do. 19.09.2013 | 17.30 – 19.30 Uhr | 6 Treffen | jeweils jede gerade Woche Do. Anmeldung: 0472 836 424 | brixen@vhs.it Beitrag: € 65

mit viel Konversation Carmen Canle López

Ort: Bozen | Waltherhaus, Schlernstraße 1 Termin: Do. 03.10.2013 | 09.00 – 11.00 Uhr | 10 Treffen | jeweils Do. | entfällt am 31.10.2013 Beitrag: € 108

Anmeldung: 0471 061 444 info@vhs.it Für Veranstaltungen im Eisacktal, Pustertal und Wipptal: 0472 836 424

brixen@vhs.it


93 Kurs

English Conversation Class

Im Konversationskurs gibt es keinen fixen Lehrplan oder ein Lehrwerk. Die Themen und Unterrichtsinhalte werden von den KursteilnehmerInnen mitbestimmt. In der ersten Stunde werden mögliche Kursinhalte und gewünschte Schwerpunkte gemeinsam besprochen und ausgewählt. Die passenden Unterlagen dafür bereitet der Referent Stunde für Stunde neu vor und präsentiert diese der Kursgruppe. voraussetZuNgeN: B1 Gisela Rast Baer Ort: Brixen | VHS Zweigstelle, Peter-Mayr-Straße 9 Termin: Do. 19.09.2013 | 10.00 – 11.30 Uhr | 12 Treffen | jeweils Do. Anmeldung: 0472 836 424 | brixen@vhs.it Beitrag: € 98 Ort: Brixen | VHS Zweigstelle, Peter-Mayr-Straße 9 Termin: Do. 26.09.2013 | 17.30 – 19.30 Uhr | 6 Treffen | jeweils jede ungerade Woche Do. Beitrag: € 65 Anmeldung: 0472 836 424 | brixen@vhs.it Alan Dunn Ort: Bruneck | Italienische Landesberufsschule, Verdistraße 4 Termin: Mo. 23.09.2013 | 09.00 – 11.00 Uhr | 10 Treffen | jeweils Mo. | entfällt am 28.10.2013 Anmeldung: 0472 836 424 | brixen@vhs.it Beitrag: € 108 Neu

English Intermediate Conversation

Kurs

Dr. Erika Meldt Meraner

voraussetZuNgeN: B1 Ort: Bozen | Waltherhaus, Schlernstraße 1 Termin: Do. 10.10.2013 | 14.00 – 16.00 Uhr | 10 Treffen | jeweils Do. | entfällt am 31.10.2013 Beitrag: € 108

Die VHS ist der Lernort mitten im Leben, „wo du deine sprachlichen Träume verwirklichen kannst.“ Carmen Canle Lopez, VHS-Referentin

www.vhs.it

Sprachen

Ort: eppan | Mittelschule, Kapuzinerstraße 21 Termin: Do. 10.10.2013 | 18.30 – 20.00 Uhr | 10 Treffen | jeweils Do. | entfällt am 31.10.2013 Beitrag: € 81


94

English B2 – Fortgeschrittene Kurs

English B2

Karen Leslie Pereira Laimer

Ort: lana | Urania Seminarraum, Hofmannplatz 2 Termin: Di. 01.10.2013 | 09.00 – 11.00 Uhr | 10 Treffen | jeweils Di. | entfällt am 29.10.2013 Beitrag: € 108 Dr. Erika Meldt Meraner Ort: eppan | Vereinsraum, oberhalb der Feuerwehrhalle, Hans-Weber-Tyrol-Platz 1 Termin: Fr. 11.10.2013 | 10.00 – 12.00 Uhr | 10 Treffen | jeweils Fr. | entfällt am 01.11.2013 Beitrag: € 108 Dr. Claudia Wörndle Volgger Ort: Bozen | Waltherhaus, Schlernstraße 1 Termin: Di. 01.10.2013 | 09.00 – 11.00 Uhr | 10 Treffen | jeweils Di. | entfällt am 29.10.2013 Beitrag: € 108

mit viel Konversation

Dr. Claudia Wörndle Volgger Ort: Bozen | Waltherhaus, Schlernstraße 1 Termin: Di. 01.10.2013 | 15.00 – 17.00 Uhr | 10 Treffen | jeweils Di. | entfällt am 29.10.2013 Beitrag: € 108 Kurs

English Upper-Intermediate Conversation Carmen Canle López

Ort: Bozen | Waltherhaus, Schlernstraße 1 Termin: Di. 01.10.2013 | 17.30 – 19.30 Uhr | 10 Treffen | jeweils Di. | entfällt am 29.10.2013 Beitrag: € 108 Ort: oBerBozen | Pfarrheim, Kirchweg 8 Termin: Mi. 02.10.2013 | 20.00 – 22.00 Uhr | 10 Treffen | jeweils Mi. | entfällt am 30.10.2013 Beitrag: € 108

Anmeldung: 0471 061 444 info@vhs.it Für Veranstaltungen im Eisacktal, Pustertal und Wipptal: 0472 836 424

brixen@vhs.it


95 Kurs

English Advanced Conversation

voraussetZuNgeN: B2 Dr. Waltraut Spitzka Kofler

Ort: Bozen | Maria Heim, Neustifter Weg 5 Termin: Di. 01.10.2013 | 09.00 – 11.00 Uhr | 10 Treffen | jeweils Di. Beitrag: € 108 June Christina Patten Ort: Bozen | Waltherhaus, Schlernstraße 1 Termin: Do. 03.10.2013 | 09.00 – 11.00 Uhr | 10 Treffen | jeweils Do. | entfällt am 31.10.2013 Beitrag: € 108 Beverly Kastens Ort: Brixen | VHS Zweigstelle, Peter-Mayr-Straße 9 Termin: Di. 01.10.2013 | 18.00 – 19.30 Uhr | 10 Treffen | jeweils Di. | entfällt am 29.10.2013 Anmeldung: 0472 836 424 | brixen@vhs.it Beitrag: € 81

English C1 – Fortgeschrittene Kurs

English C1

Dr. Erika Meldt Meraner Ort: eppan | Vereinsraum, oberhalb der Feuerwehrhalle, Hans-Weber-Tyrol-Platz 1 Termin: Mi. 09.10.2013 | 08.15 – 10.15 Uhr | 10 Treffen | jeweils Mi. | entfällt am 30.10.2013 Beitrag: € 108

Sie würden im Frühjahr gerne einen Sprachkurs besuchen, wissen aber nicht, in welcher Stufe einsteigen? Besuchen Sie doch unsere Sprachberatung. Unsere FachbereichsleiterInnen für die Sprachen Italienisch, Französisch, Spanisch und Englisch beraten und informieren Sie gerne:

am Do. 12.09.2013 von 09.30 – 11.30 Uhr vor ort UnD von 17.00 – 19.00 Uhr vor ort UnD telefonisch Unter 0471 061 444 im Waltherhaus in Bozen, Schlernstraße 1.

www.vhs.it

Sprachen

Sprachberatung


96

Russkij Neu

Kurs

Russkij – Einführung in die russische Sprache und Kultur Dr. Rimma A. Urkhanova

Sie interessieren sich für Russland, haben privat oder beruflich damit zu tun und möchten sich grundlegende Kenntnisse zu Sprache und Kultur aneignen? Die Muttersprachlerin Rimma Urkhanova führt Sie über die Geschichte des Landes hin zum modernen Russland und streift dabei: > Traditionen, Bevölkerung und Religion > Sprache, Alphabet und Literatur > Kunst, Musik und Kino Gemeinsam üben Sie sich an einfacher Konversation und bauen ein grundlegendes Lese- und Hörverständnis auf. Verschiedene Übungen fordern von Anfang an zum Zuhören und Sprechen auf. Ort: Bozen | Waltherhaus, Schlernstraße 1 Termin: Sa. 21.09.2013 | 08.30 – 12.30 Uhr | 3 Treffen | jeweils Sa. Beitrag: € 65 Kurs

Russkij A1.1 – ohne Vorkenntnisse Dr. Rimma A. Urkhanova Ort: Bozen | Waltherhaus, Schlernstraße 1 Termin: Mo. 14.10.2013 | 19.00 – 20.30 Uhr | 10 Treffen | jeweils Mo. Beitrag: € 81 Marina Pigneter

Ort: Brixen | VHS Zweigstelle, Peter-Mayr-Straße 9 Termin: Mi. 02.10.2013 | 19.30 – 21.00 Uhr | 10 Treffen | jeweils Mi. | entfällt am 30.10.2013 Anmeldung: 0472 836 424 | brixen@vhs.it Beitrag: € 81 Elisabeth Taferner Ort: Bruneck | Landesberufsschule, Toblweg 6 Termin: Do. 03.10.2013 | 18.00 – 19.30 Uhr | 10 Treffen | jeweils Do. | entfällt am 31.10.2013 Anmeldung: 0472 836 424 | brixen@vhs.it Beitrag: € 81

Anmeldung: 0471 061 444 info@vhs.it Für Veranstaltungen im Eisacktal, Pustertal und Wipptal: 0472 836 424

brixen@vhs.it


97

Russkij A1.2 – geringe Vorkenntnisse

Kurs

Dr. Rimma A. Urkhanova

Ort: Bozen | Waltherhaus, Schlernstraße 1 Termin: Mo. 14.10.2013 | 17.30 – 19.00 Uhr | 10 Treffen | jeweils Mo. Beitrag: € 81

Russkij A2.1

Kurs

Mag. Verena Leimgruber Ort: Bruneck | Technologische Fachoberschule, Josef-Ferrari-Straße 22 Termin: Fr. 27.09.2013 | 19.30 – 21.00 Uhr | 10 Treffen | jeweils Fr. | entfällt am 01.11.2013 Anmeldung: 0472 836 424 | brixen@vhs.it Beitrag: € 81

Russkij B1.2

Kurs

Mag. Verena Leimgruber

Ort: Bruneck | Technologische Fachoberschule, Josef-Ferrari-Straße 22 Termin: Mi. 25.09.2013 | 19.30 – 21.00 Uhr | 10 Treffen | jeweils Mi. | entfällt am 30.10.2013 Anmeldung: 0472 836 424 | brixen@vhs.it Beitrag: € 81

Wachsen Sie mit uns! Durch Weiterbildung. Und: verschenken Sie Wachstum! Mit einem

Sprachen

Kurs-Gutschein Sie bestimmen den Wert des Gutscheins und der/die Beschenkte kann ihn innerhalb eines Jahres in einer unserer Ortsstellen einlösen.

www.vhs.it


98

Türkçe Neu

Kul-TOUR-Abend

Kul-TOUR-Abend Türkei Merhaba Brixen! Eylem Buyruk

„Kul-TOUR-en“ Sie mit der Volkshochschule durch Länder und Kulturen. Unsere Referentin wird Ihnen das Land, seine Menschen, Sitten und Gebräuche näher bringen. Angefangen bei der Lage der Türkei, über Kultur und Traditionen, bis hin zu Sehenswürdigkeiten. Begleitet von Musik und kulinarischen Kostproben begeben Sie sich mit unserer Referentin auf eine spannende „imaginäre“ Reise. Ort: Brixen | VHS Zweigstelle, Peter-Mayr-Straße 9 Termin: Fr. 22.11.2013 | 18.00 – 21.00 Uhr | 1 Treffen Beitrag: € 11 (inkl. Getränke und Kostproben) Anmeldung: 0472 836 424 | brixen@vhs.it

Türkçe – Grundzüge der türkischen Sprache

Kurs

Schnupperkurs

Eylem Buyruk

Sind Sie neugierig auf die Sprache und Kultur der Türkei? Im Kurs bekommen Sie einen Einblick in die Besonderheiten und den Klang der türkischen Sprache. Sie erlernen erste Grundlagen der Verständigung auf Türkisch (Begrüßung, Vorstellung, Befinden), befassen sich aber auch mit typischen touristischen Situationen, wie zum Beispiel im Hotel oder beim Einkaufen. Einblicke in die Lebensweise, Alltagskultur und Landeskunde runden das Programm ab. Ort: Bozen | Waltherhaus, Schlernstraße 1 Termin: Sa. 07.12.2013 | 09.00 – 13.00 Uhr | 1 Treffen Beitrag: € 22

Anmeldung: 0471 061 444 info@vhs.it Für Veranstaltungen im Eisacktal, Pustertal und Wipptal: 0472 836 424

brixen@vhs.it


99

Chinesisch Kurs

Chinesisch A1.1 – ohne Vorkenntnisse

in italienischer Sprache

Jing Chen

Ort: Bozen | Wirtschaftsfachoberschule, Guntschnastraße 1 Termin: Di. 08.10.2013 | 19.00 – 21.00 Uhr | 10 Treffen | jeweils Di. | entfällt am 29.10.2013 Beitrag: € 108

Gebärdensprache Gebärdensprache für AnfängerInnen

Elmar Karl Hunglinger | Gebärdensprachdozent

Kurs

ivhs

Die „Muttersprache“ der Hörgeschädigten ist die Gebärdensprache. Sie besteht aus kombinierten Zeichen (Gebärden), die vor allem mit den Händen, in Verbindung mit Mimik, Mundbild und Körperhaltung gebildet werden. Dieser Kurs richtet sich an Hörende, die diese Sprache kennen lernen bzw. erlernen wollen. Zielgruppe: TeilnehmerInnen, die beruflich oder privat mit Hörgeschädigten kommunizieren und alle Interessierten

Ort: Bozen | Wirtschaftsfachoberschule, Guntschnastraße 1 Termin: Mo. 14.10.2013 | 18.00 – 20.00 Uhr | 8 Treffen | jeweils Mo. | entfällt am 28.10.2013 Beitrag: € 87 (inkl. Unterlagen)

Wochenend-Intensivkurs

Ort: Brixen | VHS Zweigstelle, Peter-Mayr-Straße 9 Termin: Fr. 15.11.2013, 16.00 – 20.00 Uhr | Sa. 16.11.2013, 10.00 – 17.30 Uhr | 1,5 h Mittagspause | 2 Treffen Beitrag: € 54 (inkl. Unterlagen) Anmeldung: 0472 836 424 | brixen@vhs.it

Sprachen

Siehe auch Seminar „Unterstützte Kommunikation“, Seite 115.

www.vhs.it


Eignen Sie sich betriebswirtschaftliche

EBCL

Kenntnisse an oder lassen Sie sich diese zertifizieren. BUCHHALTUNG Verbessern Sie Ihre organisatorischen und kommunikativen Fähigkeiten. MARKETING

UMGANGSFORMEN

Arbeiten Sie an Ihrem Auftritt oder eignen

RHETORIK

Sie sich neue Lern- und Arbeitstechniken an. Von Betriebsführung über Management FINANZMANAGEMENT und soziale Kompetenzen, egal ob aus SCHMINKBERATUNG persönlichen oder beruflichen Gründen, für jede und jeden ist etwas dabei. Finden Sie Ihren „Kurs“ und feilen Sie weiter an Ihrem Wissen und Können!

www.vhs.it


101

Beruf Betriebswirtschaft Büromanagement & Kommunikation Umgangsformen Vereinsmanagement Selbstpräsentation Rhetorik & Körpersprache ReferentInnenfortbildung Zeitmanagement & Coaching Lern- & Arbeitstechniken

102 105 106 109 112 114 116 119 122


102

EBCL Europäischer Wirtschaftsführerschein

eLearning

EBCL eLearning: Lernen übers Internet

Dr. Helmut Sartori | Geschäftsführer eines Dienstleistungsunternehmens und Berater

Betriebswirtschaftliches Wissen ist für die Mitarbeit in einem Unternehmen Voraussetzung. Richtiges Lenken eines Betriebes ist nur mit dem notwendigen betriebswirtschaftlichen Know-how möglich. Lassen Sie sich Ihre betriebswirtschaftlichen Kenntnisse durch ein international anerkanntes Zertifikat bestätigen. Die drei Schritte zum Erfolg: > Informieren: Informieren Sie sich über die Lernziele unter www.ebcl-italia.it oder www.ebcl.at. Diese umfassen die Bilanzierung, Kennzahlen, Kostenrechnung und Gesellschaftsrecht. > Lernen: Melden Sie sich in unseren Büros zu einem vierwöchigen eLearningKurs an. Im Kurspreis inbegriffen ist die Lern-CD, welche Lernvideos, Aufgaben, Prüfungen und Skripten enthält. Genauere Informationen über die eLearning-Kurse der VHS finden Sie unter elearning.vhs.it. Beim Einführungstreffen lernen Sie Ihren Online-Trainer kennen, der Sie in die Kursorganisation einführt. Er unterstützt und betreut Sie während des Kurses, beantwortet Ihre Fragen, kontrolliert Aufgaben und Prüfungen. Im Abschlussworkshop treffen Sie sich nochmals mit Ihrem OnlineTrainer, um offene Fragen zu klären und sich auf die Prüfung vorzubereiten. > Zertifizieren: Melden Sie sich bei der urania meran unter Tel. 0473 230 219 zur Prüfung an. Die Prüfung findet in Meran im urania-Haus, Ortweinstraße 6 statt. Prüfungstermin: Mi. 18.12.2013, 16.00 – 18.00 (Anmeldeschluss: Di. 03.12.2013) Ort: Bozen | Waltherhaus, Schlernstraße 1 Termin: Fr. 08.11.2013 | 19.30 – 21.30 Uhr | Einführungstreffen Do. 12.12.2013 | 19.00 – 22.00 Uhr | Abschlussworkshop Beitrag: € 198

aNmeldeschluss: 31.10.2013

Auch auf den Europäischen Computerführerschein ECDL können Sie sich über eLearning vorbereiten, siehe Seite 145.

Anmeldung: 0471 061 444 info@vhs.it Für Veranstaltungen im Eisacktal, Pustertal und Wipptal: 0472 836 424

brixen@vhs.it


103

Buchhaltung leicht gemacht

Kurs

Grundkurs

Dr. Helmut Sartori | Geschäftsführer eines Dienstleistungsunternehmens und Berater

Grundkenntnisse der Buchhaltung werden in der Berufswelt immer häufiger verlangt. Nur wer die wesentlichen Begriffe kennt und versteht, wird in der Lage sein, ein Unternehmen zu lenken und zu steuern. Anhand von zahlreichen Fallbeispielen werden Ihnen die theoretischen Kenntnisse der doppelten Buchhaltung näher gebracht. Begriffe wie Bilanz, G+V, Rückstellungen, Rücklagen oder Abschreibungen werden für Sie keine Fremdwörter mehr sein. Im Gegenteil: Sie werden merken, wie interessant Buchhaltung sein kann! Ort: Bozen | Wirtschaftsfachoberschule, Guntschnastraße 1 Termin: Mo. 09.12.2013 | 19.00 – 22.00 Uhr | 6 Treffen | jeweils Mo., Di. und Mi. Beitrag: € 185 (inkl. Unterlagen) Ort: Brixen | VHS Zweigstelle, Peter-Mayr-Straße 9 Termin: Mo. 28.10.2013 | 19.00 – 22.00 Uhr | 6 Treffen | jeweils Mo., Di. und Mi. Beitrag: € 185 (inkl. Unterlagen) Anmeldung: 0472 836 424 | brixen@vhs.it Ort: lana | Mittelschule, F.-Höfler-Straße 1 Termin: Mo. 13.01.2014 | 19.00 – 22.00 Uhr | 6 Treffen | jeweils Mo. und Mi. Beitrag: € 185 (inkl. Unterlagen)

light your spaces ...

Qualität sieht man nicht nur, man spürt sie.

SPÜREN SIE DEN UNTERSCHIED. Entdecken Sie die Vorteile von ausgereifter Fenster- und Türentechnologie, von

Metall. Mehr unter www.vitralux.it oder in einem persönlichen Beratungsgespräch.

VITRALUX GmbH/Srl - Via J.- G.- Mahl-Str. 25 - 39031 Bruneck/Brunico (BZ) Italy - Tel. +39 0474 37 66 00 - Fax +39 0474 37 66 99 - info@vitralux.it

www.vitralux.it

www.vhs.it

Beruf

intelligenten Fassadensystemen und maßgefertigten Wintergärten aus Glas und


104 Neu

Kurs

Der überzeugende Businessplan

Dr. Helmut Sartori | Geschäftsführer eines Dienstleistungsunternehmens und Berater

Ein überzeugender Businessplan ist die Grundvoraussetzung für die Realisierung jeglicher Geschäftsidee: Um Banken und Investoren zu überzeugen, ihr persönliches Einkommen zu sichern oder auch zu sehen, inwieweit die Umsetzung einer Idee überhaupt Sinn macht. Das Seminar ist nicht nur für BetriebsgründerInnen von Interesse, sondern auch für bereits tätige Unternehmen, da u.a. auch Banken immer öfter einen Businessplan verlangen. Mit der Erstellung eines Businessplans werden u.a. folgende Fragen beantwortet: > Welche Stärken und Schwächen hat mein Geschäftskonzept? > Wer sind meine Wettbewerber? > Welche Rechtsform soll ich wählen? > Wie hoch ist mein Kapitalbedarf? > Welche Finanzierungsformen kommen für mich in Frage? > Wie sind meine Kennzahlen im Vergleich zu Konkurrenten oder der Branche? > Wann kann ich mit meiner Geschäftsidee Gewinne realisieren? Ort: Bozen | Wirtschaftsfachoberschule, Guntschnastraße 1 Termin: Di. 12.11.2013 | 19.30 – 22.00 Uhr | 4 Treffen | jeweils Di. Beitrag: € 125 (inkl. Unterlagen) Neu

Workshop

Grundlagen kreatives Marketing

Georg Braun | MSc, MBA, Marketing und Kommunikation

Trotz unzähliger Modetrends, Kunstbegriffe und Modelle baut gutes Marketing auf wenige, einfache Mechanismen. Beachtet man diese Grundregeln, so können in vielen Fällen auch ohne große Budgets gute Erfolge erreicht werden. In diesem Workshop werden Sie schrittweise und praxisgerecht an eine marketingorientierte Arbeitsweise herangeführt. Begleitete Übungen an mitgebrachten Aufgabenstellungen sichern den Bezug zu Ihrer Arbeitswelt. Relevante Themen, wie z.B. den Wert einer Anzeige bestimmen, einen einfachen Marketingplan erstellen oder den Kundennutzen entwickeln und formulieren werden ebenso transparent gemacht, wie die sinnvolle Einteilung von Kunden in Zielgruppen. Am Ende des Seminars haben Sie eine selbst eingebrachte Aufgabenstellung gelöst und kreativ umgesetzt. Zielgruppe: alle, die in Unternehmen operativ für Marketing- und Werbeaufgaben zuständig sind und geringfügige Grundkenntnisse mitbringen Ort: Bozen | Waltherhaus, Schlernstraße 1 Termin: Fr. 22.11.2013, 14.00 – 18.00 Uhr | Sa. 23.11.2013, 09.00 – 16.00 Uhr | 2 Treffen Beitrag: € 129

Anmeldung: 0471 061 444 info@vhs.it Für Veranstaltungen im Eisacktal, Pustertal und Wipptal: 0472 836 424

brixen@vhs.it


105

Die Macht des Wortes

Seminar

Ing. Mag. Manfred Schauer | Buchautor, Wirtschaftspädagoge und dipl. Kommunikationsberater

Wörter können motivieren, überzeugen, bewegen, beruhigen und vieles andere mehr – Wörter haben Macht! Eine positive Sprache gehört zur gesunden Lebensführung wie ausreichend Bewegung. Es kommt auf das richtige Wort im richtigen Moment an. Lernen Sie das Wort gezielt für Ihren persönlichen und beruflichen Erfolg zu nutzen. Mag. Manfred Schauer, diplomierter Kommunikationsberater, beantwortet Fragen wie: Wie wirken Wörter auf Menschen? Wie steuert man mit Wörtern die Kommunikation? Mit den richtigen Wörtern Konflikte lösen? Reagieren Frauen anders als Männer auf Wörter? Mit welchen Wörtern bewegte Obama Amerika? Das Motto des Kurses: Wenn man die Worte ändert, verändert man sein Leben! Ort: Brixen | VHS Zweigstelle, Peter-Mayr-Straße 9 Termin: Fr. 13.12.2013 | 09.00 – 17.00 Uhr | 1 Treffen Beitrag: € 99 (inkl. Unterlagen) Anmeldung: 0472 836 424 | brixen@vhs.it Neu

Erfolgreicher mit positiver Sprache

Seminar

Die Kraft der Powersprache

Ing. Mag. Manfred Schauer | Buchautor, Wirtschaftspädagoge und dipl. Kommunikationsberater

Ort: Bozen | Waltherhaus, Schlernstraße 1 Termin: Sa. 14.12.2013 | 09.00 – 17.00 Uhr | 1 Treffen Beitrag: € 99 (inkl. Unterlagen)

Die beiden Seminare des österreichischen Wort-Trainers Manfred Schauer können auch gemeinsam besucht werden.

www.vhs.it

Beruf

Das Zusammenleben der Menschen wird stark durch die Sprache beeinflusst. Ein Wort kann oft den gesamten Tag verderben und berufliche Geschäfte verhindern. Die Sprache hat enorme psychische und seelische Auswirkungen auf unsere Mitmenschen … und auch auf uns selbst. Programmieren Sie Ihre Sprache um und verwenden Sie positive Formulierungen. Die positive Sprache für Beruf und Privat ist eindeutig, zielorientiert und somit erfolgreicher. Allen Beteiligten verleiht sie ein gutes Gefühl, vermittelt Klarheit, Souveränität und gegenseitigen Respekt. In diesem Seminar lernen Sie: > die Bedeutung von Wörtern neu erkennen (Wirkung auf unsere Mitmenschen) > den eigenen Wortschatz kontrollieren und korrigieren > mit „positiver Sprache“ das Leben besser gestalten > ein neues Bewusstsein für Ihre Wortwahl bekommen Machen Sie sich die Kraft und die Energie der „positiven Sprache“ zum Helfer für Ihren beruflichen und persönlichen Erfolg!


106 Neu

Kurs

Durch Bilder die Sichtbarkeit Ihres Auftritts erhöhen

VPS VERBAND DER PRIVATVERMIETER SÜDTIROLS

In Zusammenarbeit mit dem Verband der Privatvermieter Südtirols (VPS) Dr. Oskar Verant | Fotograf und Kunstvermittler

Bilder haben Macht. Sie erhöhen die Sichtbarkeit Ihres Auftritts, vermitteln Gefühle und transportieren Werte. In diesem Kurs erfahren Sie, welche Aufnahmetechniken es für Innenräume und Außenansichten gibt, warum Bilder wie wirken und worauf Sie bei der Auswahl von Bildern für Ihre Homepage oder Infomappe achten sollten. Außerdem besprechen wir die zielorientierte Verwendung von Fotos im Internet, den Kauf von Bildern und Bildrechten im Internet, sowie die Nutzung von lizenzfreien Bildern aus dem Internet. Zielgruppe: Privatvermieter Ort: Bozen | Waltherhaus, Schlernstraße 1 Termin: Mi. 12.02.2014 | 17.00 – 20.00 Uhr | 1 Treffen Beitrag: € 35 Ort: Brixen | VHS Zweigstelle, Peter-Mayr-Straße 9 Termin: Mo. 07.04.2014 | 17.30 – 20.30 Uhr | 1 Treffen Beitrag: € 35 Anmeldung: 0472 836 424 | brixen@vhs.it Seminar

Gelungene Kommunikation mit dem Gast

VPS

In Zusammenarbeit mit dem Verband der Privatvermieter Südtirols (VPS)

VERBAND DER PRIVATVERMIETER SÜDTIROLS

Susanne Steidl | Trainerin für Kommunikation und Bewusstseinsbildung

Das persönliche Gespräch mit dem Gast ist die Basis für eine nachhaltige Bindung, besonders in Zeiten von E-Mail und Internet. Es ist wichtig, mit dem Gast in eine aktive Beziehung zu treten und seine Bedürfnisse und Erwartungen ernst zu nehmen. In diesem Seminar erfahren Sie die Basis gelungener Kommunikation: wie bedeutend Blickkontakt, Händedruck, Haltung und Sprechweise und Ausdrucksweise sind. Sie lernen auf die Gäste ein- und zuzugehen und wissen wie Sie diese begeistern können. Vor allem dann, wenn es sich um schwierige Gesprächssituationen, wie Reklamationen handelt. Zielgruppe: Privatvermieter Ort: Brixen | VHS Zweigstelle, Peter-Mayr-Straße 9 Termin: Di. 05.11.2013 | 14.00 – 18.00 Uhr | 1 Treffen Beitrag: € 56 (inkl. Unterlagen) Anmeldung: 0472 836 424 | brixen@vhs.it Ort: Bruneck | Wohn- und Pflegeheim, Goethestraße 15 Termin: Di. 01.04.2014 | 14.00 – 18.00 Uhr | 1 Treffen Beitrag: € 56 (inkl. Unterlagen) Anmeldung: 0472 836 424 | brixen@vhs.it Anmeldung: 0471 061 444 info@vhs.it Für Veranstaltungen im Eisacktal, Pustertal und Wipptal: 0472 836 424

brixen@vhs.it


107 Neu

Der selbstbewusste und wertschätzende Umgang mit Gästen

In Zusammenarbeit mit dem Verband der Privatvermieter Südtirols (VPS)

Seminar

VPS VERBAND DER PRIVATVERMIETER SÜDTIROLS

Alexia Wojnar | Stil- und Imageberaterin

Unsere Zeit ist geprägt von Umbrüchen und Unsicherheiten. Überall steigen die Anforderungen im Hinblick auf eine ständige Neuorientierung. Schon innerhalb der ersten 3 Sekunden entscheidet sich, wie Sie auf Ihre Gäste wirken, wertschätzend, taktvoll und souverän. Nur wo ein Mindestmaß an Formen gewahrt bleibt, lassen sich Gegensätze mit Anstand und ohne Gefahr überbrücken. Gute Umgangsformen helfen die Unebenheiten des Lebensweges zu glätten und werden damit zur unerlässlichen Voraussetzung eines jeden dauerhaften Erfolges. Die Themen: > zeitgemäße Umgangsformen und Distanzzonen > Grüßen/Begrüßen und Vorstellen/Bekanntmachen > der erste Eindruck, der passende Handschlag, Duzen/Siezen > Small Talk und der Umgang mit schwierigen Gästen > der richtige Ton am Telefon und Basiswissen E-Mail-Korrespondenz Zielgruppe: Privatvermieter Ort: Bozen | Waltherhaus, Schlernstraße 1 Termin: Do. 17.10.2013 | 14.00 – 17.00 Uhr | 1 Treffen Beitrag: € 43 Ort: Brixen | VHS Zweigstelle, Peter-Mayr-Straße 9 Termin: Di. 04.02.2014 | 14.00 – 17.00 Uhr | 1 Treffen Beitrag: € 43 Anmeldung: 0472 836 424 | brixen@vhs.it

Beruf

Weitere Kurse für Privatvermieter finden Sie im Bereich EDV & Multimedia ab Seite 126.

www.vhs.it


108 Seminar

Souveränes und stilsicheres Auftreten im Beruf und Alltag Alexia Wojnar | Stil- und Imageberaterin

Gutes Benehmen und gute Umgangsformen sind für den Alltag und die Öffentlichkeit ebenso gültig, wie für die eigene kleine Welt. Sie sollen nicht belasten, sondern vieles leichter machen. Nur wo ein Mindestmaß an Formen gewahrt bleibt, lassen sich Gegensätze mit Anstand und ohne Gefahr überbrücken. Stilvolles Auftreten kann als Fahrplan durch den Alltag dienen – als Fahrplan, der überall Anschluss gewährt. Die Themen: > die Distanzzonen, Grüßen/Begrüßen und Pünktlichkeit > Vorstellen/Bekanntmachen und Duzen/Siezen > der erste Eindruck und die passende Kleidung zu verschiedenen Anlässen > Handy/Telefon und schwierige/peinliche Situationen > Small Talk und Tischkultur Zielgruppe: Frauen und Männer Ort: Brixen | VHS Zweigstelle, Peter-Mayr-Straße 9 Termin: Fr. 06.12.2013 | 14.00 – 17.00 Uhr | 1 Treffen Beitrag: € 43 Anmeldung: 0472 836 424 | brixen@vhs.it Ort: lengmoos | Vereinshaus, Dorf 16 Termin: Sa. 23.11.2013 | 10.00 – 13.00 Uhr | 1 Treffen Beitrag: € 43

Die VHS ist der Lernort ganz in der Nähe, „örtlich mit ihren 20 Ortsstellen; zeitlich mit Weiterbildungsangeboten von vormittags bis in den späten Abend; inhaltlich mit Veranstaltungen zu aktuellen Themen. Wir leben in einer Zeit der Wirtschaftskrise, nur wer mit der Zeit mitgeht, wird erfolgreich sein Leben gestalten. Eine Hilfe dabei ist die persönliche und berufliche Weiterbildung. Die VHS bietet sie an. Tausende Kunden jedes Jahr wissen das VHS-Angebot zu schätzen.“ Dr. Udo Perkmann, VHS-Vorstandsmitglied und Obmann der Ortsstelle VHS Urania Lana Anmeldung: 0471 061 444 info@vhs.it Für Veranstaltungen im Eisacktal, Pustertal und Wipptal: 0472 836 424

brixen@vhs.it


109

Zertifikatslehrgang Vereinsmanagement 2013/2014

V rband der Ve V shochschulen Volk Südtirols

Präsidium der Südtiroler Landesregierung Amt für Kabinettsangelegenheiten

Zertifikatslehrgang Vereinsmanagement

In Zusammenarbeit mit dem Amt für Kabinettsangelegenheiten

Zielgruppe: ehrenamtliche MitarbeiterInnen und FunktionärInnen, DienstnehmerInnen und freie DienstnehmerInnen von Vereinen in Südtirol Ort:

Bozen | Waltherhaus, Schlernstraße 1 Bozen | Studio C-Link, Sparkassenstraße 6/5 (nur Modul 6) Beitrag: € 50 Einzelmodul | € 300 für den gesamten Lehrgang

aNmeldeschluss: 19.08.2013 (begrenzte Teilnehmerzahl)

Modul 1: Informieren – Präsentieren – Moderieren Susanne Steidl

Vielen Menschen fällt es schwer in Gruppen das Wort zu ergreifen und Standpunkte zu vertreten. In der Vereinstätigkeit stehen Sie aber immer wieder vor dieser Herausforderung. Es wird erwartet, dass Sie kurz und prägnant Informationen weitergeben und diese anschaulich präsentieren können. Besprechungen sollten Sie effizient führen und moderieren können. In diesem Modul werden Sie verschiedene Moderationstechniken kennen lernen, die Sie beim Leiten unterstützen werden. Sie erfahren, wie Sie Informationen strukturiert weitergeben können und welche Präsentationsmöglichkeiten Sie haben. In verschiedenen Übungssituationen können Sie Ihre persönliche Wirkung und Körpersprache reflektieren. Termin: Fr. 13.09.2013, 14.00 – 18.00 Uhr | Sa. 14.09.2013, 08.30 – 17.30 Uhr | 2 Treffen

Modul 2: Finanzmanagement und Controlling Sie lernen in diesem Modul die unterschiedlichen Finanzierungsmöglichkeiten kennen. Zudem werden Ihnen Instrumente und das Wissen vermittelt, um in der täglichen Praxis Entscheidungen richtig und schnell treffen zu können. Dazu gehören Finanz- und Liquiditätsplanung, Lieferanten- und Kontokorrentkredit sowie Darlehen und Rating. Neben den grundsätzlichen Fragen des Finanzmanagements lernen Sie auch die steuerrechtliche Behandlung von Vereinen kennen (Körperschaftssteuer, Mehrwertsteuer, Begünstigungen). Die wichtigsten Kennzahlen und Soll-Ist-Auswertungen als Steuerungsgrundlage sind Inhalte des Controllings. Termin: Fr. 04.10.2013, 14.00 – 18.00 Uhr | Sa. 05.10.2013, 08.30 – 17.30 Uhr | 2 Treffen

www.vhs.it

Beruf

Dr. Helmut Sartori | Dr. Peter Gliera


110 Modul 3: Einführung ins Vereinsrecht

Dr. Christoph Pichler | Dr. Stephan Vale | Rag. Christian Tanner

Bei der Einführung ins Vereinsrecht werden u. a. die Arten bzw. Klassifizierung von Vereinen, die unterschiedlichen Register (ehrenamtliche Organisationen, Organisationen zur Förderung des Gemeinwesens, ONLUS, etc.) und die jeweiligen Auswirkungen der Eintragungen behandelt. Außerdem wird auf die strafrechtliche und zivilrechtliche Haftung bei den verschiedenen Vereinsformen eingegangen und es werden die Versicherungsmöglichkeiten aufgezeigt. Weitere Themen sind die Aufsichtspflicht bei Minderjährigen und die Vorschriften zum Datenschutz im Vereinswesen. Fallbeispiele lockern die Theorie auf. Ebenfalls besprochen werden Inhalte des Arbeits- und Dienstvertragsrechts: verschiedene Möglichkeiten MitarbeiterInnen zu beauftragen, zu beschäftigen und zu bezahlen, Vertragswesen und rechtliche Aspekte, der Verein als Arbeitgeber und Arbeitssicherheit. Termin: Fr. 15.11.2013, 14.00 – 18.00 Uhr | Sa. 16.11.2013, 08.30 – 17.30 Uhr | 2 Treffen

Modul 4: Professionelle Mittelbeschaffung Moritz Schwienbacher

Sie erhalten einen Gesamtüberblick über die verschiedenen Möglichkeiten, Formen und Methoden der Mittelbeschaffung für Vereine und NPOs. Im ersten Teil des Seminars wird das Beitragswesen von Seiten öffentlicher Körperschaften (Landesverwaltung, Gemeinden usw.) erläutert. Anhand einzelner Beispiele wird auf die verschiedenen Arten der Fördermöglichkeiten eingegangen. Im zweiten Teil werden alle anderen Einnahmequellen behandelt. Dabei wird anhand von praktischen Beispielen und Tipps aufgezeigt, wie sich Organisationen mit kreativen Ideen und Initiativen Mittel für Projekte, Investitionen und für laufende Ausgaben beschaffen können. Im dritten Teil (Praxis-Teil) erstellen die TeilnehmerInnen in Kleingruppen einfache Fundraising-Projekte. Termin: Fr. 06.12.2013, 14.00 – 18.00 Uhr | Sa. 07.12.2013, 08.30 – 17.30 Uhr | 2 Treffen

Modul 5: Teamentwicklung und MitarbeiterInnenmotivation

Mag. Margit Schifflhuber Auinger

Was steht eigentlich dahinter, dass einige Teams so gut und andere so gar nicht zusammenarbeiten können? Teamentwicklung ist besonders für die Arbeit in Vereinen ein wichtiges Tool. Die Auseinandersetzung mit Gruppenprozessen und die Kenntnis, wie dieser Prozess mit der individuellen Motivation der MitarbeiterInnen zu verknüpfen ist, gehört zum „Handwerkszeug“ der gut qualifizierten Führungskraft. Die Auseinandersetzung mit der eigenen Führungsrolle und den Rollen der einzelnen MitarbeiterInnen in der Gruppe sind ein Lernziel dieses Moduls. Dazu gehört auch die Unterscheidung der eigenen Motivationslage von jener der Gruppe. Die Schnittstelle zwischen haupt- und ehrenamtlichen MitarbeiterInnen ist ebenfalls ein wichtiger (De)Motivations-Faktor im Verein – auch hier wird Reflexion angeboten. Termin: Fr. 17.01.2014, 14.00 – 18.00 Uhr | Sa. 18.01.2014, 08.30 – 17.30 Uhr | 2 Treffen

Anmeldung: 0471 061 444 info@vhs.it Für Veranstaltungen im Eisacktal, Pustertal und Wipptal: 0472 836 424

brixen@vhs.it


111 Modul 6: Effizienter EDV-Einsatz im Verein Dr. Michael Wild

IT-Kompetenz stellt heute in zunehmendem Maße eine der grundlegenden Schlüsselqualifikationen dar. Gerade im Vereinswesen hilft ein routinierter Umgang mit dem PC sowie die Nutzung der modernen Kommunikationsformen Zeit und Kosten sparen. In diesem Modul lernen Sie die Mitgliederverwaltung, Finanzverwaltung, Inventar usw. mit der Vereinsmanagementsoftware Veras kennen. Sie erfahren wie Sie in Outlook effizient und zeitsparend Ihre Kontakte und E-Mails verwalten, Termine und Besprechungen planen und anstehende Aufgaben erinnern und delegieren können. Sie lernen die Komponenten kennen, die zur Sicherheit Ihres Systems beitragen, wie beispielsweise Antivirenprogramm und Firewall, lernen die Meldungen des Wartungssystems Ihres Computers richtig zu deuten und erkennen, auf was es beim sicheren und anonymen Internetsurfen ankommt. voraussetZuNgeN: EDV-Grundkenntnisse sowie Grundkenntnisse in Microsoft Outlook werden vorausgesetzt

Termin: Fr. 07.02.2014, 14.00 – 18.00 Uhr | Sa. 08.02.2014, 08.30 – 17.30 Uhr | 2 Treffen

Modul 7: Marketing, PR und CI in Vereinen

Dr. Silvia Schroffenegger

Auch der kleinste Verein kommt heute nicht mehr ohne Marketing aus. Im Marketing geht es darum, die Wünsche der bestehenden und potentiellen Mitglieder zu erforschen und zufrieden zu stellen. Marketingmaßnahmen sind für einen Verein aber auch wichtig, damit er seine Rolle in der Gesellschaft festigt und das Image verbessert. Marketing schafft Vertrauen bei der Bevölkerung und bei den Beitragsgebern. Ein wichtiges Marketinginstrument ist dabei die PR oder Öffentlichkeitsarbeit. Im Rahmen des Seminars lernen Sie Marketingmaßnahmen und die Welt der PR kennen und hören einiges darüber, wie Sie eine stimmige Vereinsidentität gestalten. Termin: Fr. 28.03.2014, 14.00 – 18.00 Uhr | Sa. 29.03.2014, 08.30 – 17.30 Uhr | 2 Treffen

Modul 8: Veranstaltungsmanagement Helmut Anton Burger

Termin: Fr. 11.04.2014, 14.00 – 18.00 Uhr | Sa. 12.04.2014, 08.30 – 16.00 Uhr | 2 Treffen 16.00 – 17.00 Uhr, Feedbackgespräche mit anschließender Zertifikatsverleihung

www.vhs.it

Beruf

Die Organisation einer Veranstaltung erfordert einen großen Verwaltungsaufwand. Angefangen bei der Planung über den Ablauf bis hin zur Nachbereitung gilt es viele Dinge zu beachten, um eine erfolgreiche Veranstaltung auf die Beine zu stellen. Ziel des Seminars ist die Aneignung der Grundlagen für professionelles Veranstaltungsmanagement. Beispiele aus der Praxis sind bei der Planung und Organisation beste Hilfsmittel. Das Seminar beinhaltet folgende Schwerpunkte: > Konzept, Art und Zielsetzung der Veranstaltung > Organisation und Durchführung, Werbung und Sponsoring > gesetzliche und fiskalische Rahmenbedingungen > Autorenrechte und Sicherheitsbestimmungen


112 Neu

Seminar

Businessoutfit für Männer Alexia Wojnar | Stil- und Imageberaterin

Im Berufsleben müssen Sie auf den ersten Blick Kompetenz, Seriosität und Sicherheit ausstrahlen. Mit Ihrer Kleidung senden Sie immer Signale, die bei anderen Menschen Empfindungen hervorrufen. Löst Ihre Kleidung in Ihrem Gegenüber Positives aus, wirkt sich das auch vorteilhaft auf die Kommunikation aus. Das Gegenteil passiert, wenn Sie durch Ihre Garderobe Missfallen erwecken. Sie erhalten wichtige Informationen über: > die wichtigsten Grundregeln der Businessgarderobe > die Sprache der Farben und Muster > offizielle, halboffizielle, formelle Kleidung und die Accessoires für das Berufsleben > die verschiedenen Anzugstile und die richtige Passform des Anzuges/Hemdes/ Mantels usw. Ort: Bozen | Waltherhaus, Schlernstraße 1 Termin: Sa. 19.10.2013 | 09.00 – 12.00 Uhr | 1 Treffen Beitrag: € 43 Seminar

Businessoutfit für Frauen Alexia Wojnar | Stil- und Imageberaterin

Im Berufsleben müssen Sie auf den ersten Blick Kompetenz, Seriosität und Sicherheit ausstrahlen. Mit Ihrer Kleidung senden Sie immer Signale, die bei anderen Menschen Empfindungen hervorrufen. Löst Ihre Kleidung in Ihrem Gegenüber Positives aus, wirkt sich das auch vorteilhaft auf die Kommunikation aus. Das Gegenteil passiert, wenn Sie durch Ihre Garderobe Missfallen erwecken. Sie erhalten wichtige Informationen über: > die wichtigsten Grundregeln der Businessgarderobe > die Sprache der Farben und Muster > offizielle, halboffizielle, formelle Kleidung und die Accessoires für das Berufsleben > die passende Frisur und das Business-Makeup Ort: Bozen | Waltherhaus, Schlernstraße 1 Termin: Sa. 19.10.2013 | 14.00 – 17.00 Uhr | 1 Treffen Beitrag: € 43

Anmeldung: 0471 061 444 info@vhs.it Für Veranstaltungen im Eisacktal, Pustertal und Wipptal: 0472 836 424

brixen@vhs.it


113

Stilberatung für Frauen

Seminar

Andrea Kröss | Farb- und Stilberaterin

Bei der Stil- und Imageberatung steht die anfängliche Analyse im Vordergrund. Ermittelt werden die individuellen Anliegen sowie die Lebens- und Berufssituation der Teilnehmerin. Aber auch ein Figurencheck ist unerlässlich. Durch die Schnittführungsberatung erhält sie Tipps zur Kaschierung von Problemzonen. Das Ziel ist einerseits, die Teilnehmerin dafür zu sensibilisieren, wie ihr Outfit wirkt, und andererseits, wie die Aufmachung mit allen Details eine Botschaft übermittelt, die unwillkürlich in eine Beurteilung fließt. Je nach Berufsbranche und Art der Tätigkeit sind dies z.B. Schmuck, Parfüm, Stoffmuster, Schuhe, Rocklänge und nicht zu vergessen die Frisur. Ort: lana | Urania Seminarraum, Hofmannplatz 2 Termin: Fr. 22.11.2013 | 14.00 – 17.00 Uhr | 1 Treffen Beitrag: € 39

Farbberatung

Seminar

Andrea Kröss | Farb- und Stilberaterin

Die Aufgabe der Farbberatung liegt darin, den Menschen ihren Farbtyp und die individuelle Wirkung von Farben bewusst zu machen. Wir alle kennen das Phänomen: Ein und dieselbe Farbe wirkt bei verschiedenen Menschen unterschiedlich. Die Erklärung, warum das so ist, ist Aufgabe der Farbberatung. Der Teilnehmerin wird das Zusammenspiel der Farbeigenschaften ihrer Pigmentierung mit den Farbeigenschaften der Textilien oder Accessoires verdeutlicht. Die Farbanalyse macht aus der Kundin eine selbstbewusste und wählerische Käuferin, die nicht mehr auf Modetrends und gutgemeinte Ratschläge angewiesen ist. Jede Teilnehmerin erhält eine individuelle Beratung, welche Farben ihre Persönlichkeit am besten zur Geltung bringen. Ort: Völs | Kulturhaus, Dorfstraße 14 Termin: Fr. 13.12.2013 | 14.00 – 17.00 Uhr | 1 Treffen Beitrag: € 39

Beruf

Kurse zum Thema Schminken finden Sie im Bereich Gesundheit & Bewegung ab Seite 158.

www.vhs.it


114 Neu

Seminar

Klar reden, damit ich verstanden werde!

Zutaten für gute Kommunikation

Susanne Steidl | Trainerin für Kommunikation und Bewusstseinsbildung

Gespräche gehören zu unserem täglichen Leben. Besonders im Berufsleben und in der Familie erfahren wir, wie wichtig es ist, klar und stimmig zu kommunizieren, damit wir auch verstanden werden. Welche Faktoren beeinflussen Gespräche? Warum gelingen manche Gespräche gut, und andere wiederum nicht? An diesem Nachmittag erfahren Sie, was Sie zu einer guten und gelungenen Kommunikation beitragen können und welche „Zutaten“ es hierfür braucht. Ort: kaltern | Raiffeisenkasse Kaltern, Marktplatz 11a Termin: Fr. 22.11.2013 | 14.00 – 18.00 Uhr | 1 Treffen Beitrag: € 58 (inkl. Unterlagen) Ort: lana | Urania Seminarraum, Hofmannplatz 2 Termin: Fr. 13.12.2013 | 14.00 – 18.00 Uhr | 1 Treffen Beitrag: € 58 (inkl. Unterlagen) Seminar

Ich spreche selbstbewusst!

Vorträge, Präsentationen und Sprechen vor Publikum leichter gemacht

Viktoria Obermarzoner | Theaterpädagogin

Sie müssen vor Kollegen, Gruppen, bei Sitzungen oder Versammlungen sprechen und bereits vor dem Termin zittern Hände und Knie und Sie fühlen sich nicht wohl dabei? Wir versuchen gemeinsam die Sicherheit in uns selbst zu finden, sich vor der Gruppe zu artikulieren, und die Nervosität in Energie und Fokus umzuwandeln. Ort: Brixen | VHS Zweigstelle, Peter-Mayr-Straße 9 Termin: Mo. 21.10.2013 | 18.00 – 20.00 Uhr | 5 Treffen | jeweils Mo. Beitrag: € 69 Anmeldung: 0472 836 424 | brixen@vhs.it

Wachsen Sie mit uns! Durch Weiterbildung. Und: verschenken Sie Wachstum! Mit einem

Kurs-Gutschein Sie bestimmen den Wert des Gutscheins und der/die Beschenkte kann ihn innerhalb eines Jahres in einer unserer Ortsstellen einlösen.

Anmeldung: 0471 061 444 info@vhs.it Für Veranstaltungen im Eisacktal, Pustertal und Wipptal: 0472 836 424

brixen@vhs.it


115

Unterstützte Kommunikation

mit Schwerpunkt Gebärden-Unterstützte-Kommunikation (GuK) In Zusammenarbeit mit dem Arbeitskreis Eltern Behinderter

Workshop

ivhs

Nicolette Blok

Stellen Sie sich vor, Sie müssen in der Jausenpause schon wieder Brot AEB mit Schinken essen, obwohl ALLE anderen ein Weckerl mit Käse mithaben, nur weil Sie sich nicht genau mitteilen können! Oder Sie müssen immer wieder die lästige Jeans anziehen, weil Sie niemandem verständlich machen können, wie unbequem sie ist. Miteinander zu reden, zu plaudern, sich auszutauschen, sich mitzuteilen, ist ein Bedürfnis von uns allen: Auch von Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen, die auf den ersten Blick nichts „sagen“ können. Unterstützte Kommunikation (UK) ist der Versuch für Menschen, die sich lautsprachlich – also über das übliche Reden – nicht oder noch nicht verständlich machen können, eine Alternative aufzubauen. In diesem Workshop bekommen Sie eine Übersicht über die verschiedenen Methoden der Unterstützten Kommunikation und lernen einige Einsatzmöglichkeiten und Geräte kennen. Ein Schwerpunkt ist dabei die Gebärden-UnterstützteKommunikation (GuK), die wir sofort ausprobieren und üben. Außerdem werden wir herausfinden, welche Haltung als GesprächspartnerIn von Menschen ohne übliche Kommunikation hilfreich oder eher störend ist. Arbeitsweise: Theorievermittlung in der Großgruppe, Kleingruppenarbeit, anschauliche Praxis durch Videobeispiele und das Anwenden und Ausprobieren von Methoden Zielgruppe: Eltern, PädagogInnen, BetreuerInnen Ort: Brixen | VHS Zweigstelle, Peter-Mayr-Straße 9 Termin: Do. 17.10. und Fr. 18.10.2013 | 09.00 – 17.00 Uhr | 2 Treffen | 1 h Mittagspause Beitrag: € 55 Anmeldung: 0472 836 424 | brixen@vhs.it

Beruf

Kurse für Gebärdensprache finden Sie auf Seite 99.

www.vhs.it


116

Lehren ist lernbar ReferentInnenfortbildung der Südtiroler Volkshochschulen

Eine Zusammenarbeit des Verbandes der Volkshochschulen mit der urania meran

urania meran

Zielgruppe: ReferentInnen, die bereits in der Erwachsenenbildung tätig sind oder es werden möchten Neu

Seminar

Souverän Seminare leiten

Dr. Paula Maria Ladstätter | Trainerin der Gewaltfreien Kommunikation, Mediatorin, Coach, Juristin

Seminare leiten macht Freude, Sinn und Spaß. Aber oft genug bergen Gruppen Konfliktpotenzial und Konfliktstoff. Da mag es unangenehme Wortführer und Vielredner geben oder der Seminarleitung unterlaufen ärgerliche kommunikative Fehler und Pannen. Solche kritische Seminarsituationen rücken ins Blickfeld des gegenständlichen Seminars. Anhand von Praxisbeispielen der TeilnehmerInnen werden Handlungsalternativen besprochen, erarbeitet und Hilfen zum souveränen Agieren gegeben. Dabei wird in knapper Form auch das nötige Hintergrundwissen zu Gruppenprozessen vermittelt. Inhalt: > Widerstände konstruktiv wenden > Dilemma Situationen auflösen > mit Angriffen auf die Seminarleitung umgehen > neue Teilnehmende integrieren > Vielredner zur Ruhe bringen > Distanzierungstechniken kennen lernen Ort: Bozen | Waltherhaus, Schlernstraße 1 Termin: Sa. 14.09.2013 | 09.00 – 17.00 Uhr | 1 Treffen Beitrag: € 80 | € 40 für ReferentInnen der Volkshochschulen

Anmeldung: 0471 061 444 info@vhs.it Für Veranstaltungen im Eisacktal, Pustertal und Wipptal: 0472 836 424

brixen@vhs.it


117 Neu

Mit Bildern reden – Gelungene Flipcharts gestalten

Workshop

Workshop zum Thema Visualisieren

Dr. Helga Mock | Pädagogin und Gestalterin im Handwerk

Mit und durch Bilder zu kommunizieren bringt Klarheit und Anknüpfungspunkte für Hirn & Herz: Bei der Gestaltung von Plakaten und Handouts, in der Darstellung von Prozessen und Zielen, in der Zusammenfassung und Umsetzung von Gehörtem, im Finden von Erinnerungshilfen und Symbolen und einfach immer dann, wenn es gilt Abstraktes „auf den Punkt zu bringen“. Der Workshop vermittelt Grundlagen, Tipps und Tricks im Umgang mit Flipchartpapier, Stiften und Farbe/n. Ort: meran | Urania-Haus, Ortweinstraße 6 Termin: Sa. 09.11.2013 | 09.00 – 13.00 Uhr | 1 Treffen Beitrag: € 60 | € 30 für ReferentInnen der Volkshochschulen (inkl. Materialien)

Erste-Hilfe-Kurs

Kurs

Zita Thaler | Krankenschwester bei der Ersten Hilfe

In diesem Kurs erfahren Sie, wie man mit Notfallsituationen in der Familie, bei der Arbeit und im täglichen Leben besser umgehen kann. Sie lernen die wichtigsten Notfallmaßnahmen kennen und üben ihre Anwendung. Inhalt: Rettungskette, Krampfanfälle, Fieberkrampf, Nasenbluten, Schock, Hitzschlag, Verbrennungen, Vergiftungen, Insektenstiche, Bisswunden, allergische Reaktionen, Herzinfarkt, Schlaganfall, Lagerungsarten, Wundversorgung und Stillung starker Blutungen, Herz-Kreislauf-Wiederbelebung, Verschlucken von Fremdkörpern, Knochenbrüche und Schädeltrauma. Ort: meran | Urania-Haus, Ortweinstraße 6 Termin: Fr. 13.12.2013 | 14.00 – 18.00 Uhr | 1 Treffen Beitrag: € 38 | € 28 für ReferentInnen der Volkshochschulen

Beruf

Für ReferentInnen aus dem Bereich Integrierte Volkshochschule bieten wir einen eigenen Erste-Hilfe-Kurs an, siehe Seite 219.

www.vhs.it


118 Neu

Seminar

Gut begonnen ist halb gewonnen: „richtig“ Anfangen – aber wie? Fortbildung für SprachreferentInnen

Mag. Elisabeth Feigl-Bogenreiter | Sprachenreferentin des Verbandes österreichischer Volkshochschulen

Die Anfangssituation ist entscheidend für den gesamten Kurs. Doch was macht das gelungene Beginnen im Sprachenunterricht aus? Wie positioniere ich mich als Unterrichtende/r und welche Aufgaben und Funktionen nehme ich wahr? Auf welche eigenen Ressourcen und Kompetenzen greife ich als SprachkursleiterIn im Unterricht zurück und wie steuere ich Gruppenprozesse – auch schwierige Situationen – von Beginn an erfolgreich? In diesem Seminar setzen wir uns mit dem Thema erfolgreich Anfangen auf unterschiedlichen Ebenen auseinander und gehen oben skizzierten Fragestellungen nach. Dabei stehen Themen wie Aufgaben und Funktionen von SprachkursleiterInnen, Erkennen der eigenen Kompetenzen und Ressourcen sowie schwierige Unterrichtssituationen im Mittelpunkt. Didaktisch-methodisch werfen wir einen kurzen Blick darauf, wie der Einstieg mit Hilfe methodisch-didaktischer Prinzipien gelingen kann. Methoden: praktische Aktivitäten aus dem Sprachenunterrichtsalltag der TeilnehmerInnen, Impulsreferate, Gruppenarbeit, Diskussion, Reflexion Zielgruppe: SprachreferentInnen Ort: Bozen | Waltherhaus, Schlernstraße 1 Termin: Fr. 17.01.2014, 18.00 – 20.00 Uhr | Sa. 18.01.2014, 09.00 – 16.00 Uhr | 2 Treffen Beitrag: € 108 | kostenlos für VHS-SprachreferentInnen, die im laufenden Semester einen Kurs halten

aNmeldeschluss: 27.12.2013

VHS im Internet www.vhs.it > News aus der VHS > aktuelle Kursangebote und -anmeldungen > Einstufungstests für Sprachen, u.v.m.

elearning.vhs.it

en Sie Be s u c h neue u n s e re e Webseit s.it

> elearning ECDL und EBCL inkl. Demo-Kurs und Lernvideos

www.v

> EDV-Unterlagensammlung mit Übungen > VHS-Selbstlernzentrum

Anmeldung: 0471 061 444 info@vhs.it Für Veranstaltungen im Eisacktal, Pustertal und Wipptal: 0472 836 424

brixen@vhs.it

h


119

Mehr Zeit fürs Leben

Seminar

Zeit- und Selbstmanagement für den beruflichen und privaten Alltag

Susanne Steidl | Trainerin für Kommunikation und Bewusstseinsbildung

Zeit lässt sich nicht managen, auch nicht vertreiben oder totschlagen. Denn „die Zeit“ als Ding gibt es nicht. Wir können Sie zwar messen, aber leider nicht festhalten. Fragen Sie sich manchmal, was Sie aus Ihrer Zeit machen? Wie sinnvoll Sie Ihre Zeit leben? Wie Sie die Zeit so nutzen können, dass Sie zu dem kommen, was Ihnen am Wichtigsten ist? Ein bewusster Umgang mit Ihrer Zeit und Energie, führt zu mehr Wohlbefinden und Lebensqualität in Ihrem Leben. Inhalt: > berufliche und private Ziele erkennen und formulieren > effiziente Zeitplanungstechniken und Selbstmanagement > Delegieren – um mehr Zeit zu haben > Prioritäten setzen – Nein sagen können Ort: Bozen | Waltherhaus, Schlernstraße 1 Termin: Do. 24.10.2013 | 09.00 – 17.00 Uhr | 1 Treffen Beitrag: € 89 (inkl. Unterlagen)

gea: 5 gea-Theorie-Punkte Bereich Persönlichkeit (siehe Seite 17) Neu

Neuorientierung statt Pensionierung Dem Leben eine positive Richtung geben

Dr. Peter Schulte | Sozialwissenschaftler

Seminar

50 +

Viele angehende Pensionistinnen und Pensionisten machen sich viele Gedanken über die Zeit nach dem letzten Arbeitstag. Wie will ich meine Zeit verbringen, was möchte ich gerne noch erreichen, was ist mir besonders wichtig? Damit diese Lebensphase positiv und mit Freude angegangen werden kann, lohnt es sich, schon jetzt über die Gestaltung der nächsten Jahre nachzudenken. Das Seminar bietet Ihnen die Möglichkeit, konstruktiv über Ihren neuen Lebensabschnitt nachzudenken um so den Grundstein für eine neue Lebensqualität im Alter zu legen. Inhalt: > neue Herausforderungen, Veränderungen und Erwartungen > berufliche und persönliche Biografie, sowie Ist-Analyse der aktuellen Situation > erworbene Stärken und Fähigkeiten sinnvoll nutzen > Träume, Visionen und Zukunftsperspektiven > Anregungen und Impulse von Gleichgesinnten Zielgruppe: angehende Pensionistinnen und Pensionisten, sowie deren Angehörige

Beruf

Ort: Bozen | Waltherhaus, Schlernstraße 1 Termin: Sa. 21.09.2013 | 10.00 – 17.00 Uhr | 1 Treffen | 1 h Mittagspause Beitrag: € 69

www.vhs.it


120 Neu

Seminar

Gefestigt im Sturm der Zeit

Mit Resilienztraining die eigene Belastbarkeit stärken

Erika Thoma Rudolf | Resilienztrainerin, Business- und Managementcoach

Glücklich wir alle, die wir uns bei vertrauten Menschen ab und zu „ausjammern“ dürfen! Weil damit der Großteil unserer Probleme aber nicht wirklich gelöst ist, brauchen wir immer mehr eigene Widerstandskraft und Flexibilität – eben Resilienz, um die permanent steigenden Anforderungen der Arbeits- und Lebenswirklichkeit selbstbestimmt zu bewältigen. An diesem Informationsabend erfahren Sie, was Resilienz ist und erhalten einen Überblick, wie Sie durch Resilienztraining Ihre Belastbarkeit in sich stärken können, um auch in schwierigen Situationen handlungsfähig zu bleiben. Die eigenen Handlungsspielräume erweitern, persönliches Wachstum fördern und neue Perspektiven für ein erfülltes Leben gewinnen sind Themenschwerpunkte des Seminars, das dem Informationsabend folgen wird und sich an Interessierte aus dem privaten und beruflichen Umfeld richtet.

Informationsabend

Ort: Brixen | VHS Zweigstelle, Peter-Mayr-Straße 9 Termin: Mi. 18.09.2013 | 19.00 – 21.00 Uhr | 1 Treffen Beitrag: € 22 Anmeldung: 0472 836 424 | brixen@vhs.it Ort: Bozen | Waltherhaus, Schlernstraße 1 Termin: Mi. 25.09.2013 | 19.00 – 21.00 Uhr | 1 Treffen Beitrag: € 22

Seminar

Ort: Bozen | Waltherhaus, Schlernstraße 1 Termin: Fr. 18.10.2013, 14.00 – 17.30 Uhr | Sa. 19.10.2013, 09.00 – 17.30 Uhr | 2 Treffen Beitrag: € 145 | € 123 für TeilnehmerInnen, die auch den Infoabend besucht haben

gea: 5 gea-Theorie-Punkte Bereich Persönlichkeit (siehe Seite 17)

Anmeldung: 0471 061 444 info@vhs.it Für Veranstaltungen im Eisacktal, Pustertal und Wipptal: 0472 836 424

brixen@vhs.it


121

Erfolg haben – erfolgreich sein

Seminar

Catherine Mutzig | dipl. Sowi Kommunikationstrainerin und SystemCoach

Jeder von uns möchte Erfolg haben. Doch was bedeutet das eigentlich? Bedeutet Erfolg eine harmonische Familie, eine vielversprechende berufliche Karriere und eine erfüllende Partnerschaft? Wer erfolgreich sein will, muss sich klar werden darüber, was er kann und was er will. Denn Erfolg, ob persönlich und/oder beruflich, hängt sehr davon ab, an sich selbst zu glauben, seine Fähigkeiten zu kennen und diese mutig und geduldig einzusetzen. Dieses Seminar bietet Ihnen die Möglichkeit, sich Ihrer Prioritäten im Leben bewusst zu machen, entsprechende Ziele zu setzen und sich als aktiver, kraftvoller und verantwortlicher Gestalter Ihres Lebens und Ihres nachhaltigen Erfolges zu begreifen. Erfolg ist was erfolgt! Inhalt: > die Gedankenkraft des Menschen und Mentaltraining für den Alltag > Selbstinventur und Zielsetzung > innere Blockaden erkennen und durch neue positive Programme ersetzen Ort: Bruneck | Wohn- und Pflegeheim, Goethestraße 15 Termin: Fr. 08.11.2013 | 09.00 – 18.00 Uhr | 1 Treffen | 1 h Mittagspause Beitrag: € 89 (inkl. Kursunterlagen) Anmeldung: 0472 836 424 | brixen@vhs.it Neu

Job-Party – Welche Berufe passen zu mir?

Workshop

Sandra Lanthaler | Trainerin, Beraterin

Du stehst vor dem Schul- oder Studienabschluss und fragst dich wie es beruflich weitergehen soll? Du stellst deine derzeitige Aufgabe in Frage: „Ist das noch das Richtige für mich? Wo sind meine Stärken?“. In diesem Seminar findest du Unterstützung zur Stärkung deiner Kompetenzen und Kraft-Quellen: > wir setzen uns mit den eigenen beruflichen Vorstellungen auseinander > wir erkennen die eigene Wirkung auf andere und nutzen unsere Kraft-Quellen > wir sammeln Berufs-Ideen und setzen einen ersten Schritt in diese Richtung > wir erfahren neue Perspektiven durch (Erfahrungs-)Austausch Zielgruppe: Interessierte, die sich beruflich verändern und die eigenen Fähigkeiten und Werte herausarbeiten wollen

Beruf

Ort: lana | Urania Seminarraum, Hofmannplatz 2 Termin: Sa. 16.11.2013 | 09.00 – 17.00 Uhr | 1 Treffen Beitrag: € 49

Zum Thema Arbeiten in Europa informiert Sie die EURES-Beraterin Alessandra Sartori, siehe Seite 44.

www.vhs.it


122 Neu

Fluchtwege aus den Belastungen des Alltags

Seminar

Durch Mut zur Veränderung wieder hin zur Freude Dr. André Maas | Klinischer Psychologe und Psychotherapeut

Wer wünscht sich nicht, dem Druck des Alltags zu entfliehen, ihn abzuwerfen oder ihn leichter ertragen zu können. Nicht so genervt zu sein, sondern wieder einmal entspannen zu können. In diesem Seminar werden Fluchtwege aus dem Druck des Alltags erarbeitet bzw. aufgezeigt: Belastungs- und Verhaltensanalyse, sowie Änderungsmöglichkeiten, Entspannung nach Jacobson, realitätsgerechtes Denken und Zeitplanung. Das Seminar soll Mut machen zu Veränderungen im Denken, in Verhaltensweisen und in gewohnten Abläufen. Das Ziel ist wieder Freude empfinden, sich in seiner Haut wieder wohl fühlen, für sich und seine Lieben, für Freunde und für das, was einem Freude bereitet, wieder Energie und Zeit haben. Ort: lengmoos | Vereinshaus, Dorf 16 Termin: Fr. 25.10.2013 | 14.00 – 18.00 Uhr | 1 Treffen Beitrag: € 45

Weitere Kurse zum Thema finden Sie auch im Bereich Gesundheit & Bewegung ab Seite 165. Seminar

Matura: Zeit für die Facharbeit!

Hilfe! Wie gestalte ich meine Facharbeit oder mein vertieftes Thema für die mündliche Prüfung

k+

Viktoria Obermarzoner | Theaterpädagogin

Die LehrerInnen erinnern dich laufend an die Facharbeit oder das vertiefte Thema, welches bis zur Matura hin stehen muss. Du hast keine Ahnung über was du schreiben möchtest? Du hast Angst vor Leuten zu sprechen? Dann suche dir doch zwei bis vier Themengebiete für deine Arbeit aus und komm in das Seminar. Wir gehen die Vor- und Nachteile einer Themenauswahl durch, üben das Präsentieren deiner kreativen Facharbeit vor einer möglichen Maturakommission und wägen die interessantesten technischen Präsentationsformen ab. Ort: Bozen | Waltherhaus, Schlernstraße 1 Termin: Sa. 15.02, 22.03., 12.04. und 17.05.2014 | 09.00 – 13.00 Uhr | 4 Treffen Beitrag: € 109 Ort: Brixen | VHS Zweigstelle, Peter-Mayr-Straße 9 Termin: Sa. 08.02, 08.03., 05.04 und 10.05.2014 | 09.00 – 13.00 Uhr | 4 Treffen Beitrag: € 109 Anmeldung: 0472 836 424 | brixen@vhs.it

Anmeldung: 0471 061 444 info@vhs.it Für Veranstaltungen im Eisacktal, Pustertal und Wipptal: 0472 836 424

brixen@vhs.it


123 Neu

Workshop

Lerncoaching für Erwachsene

Lernen mit Lust und Leidenschaft

Dorothea Kofler Klotzner | Dipl. Lernberaterin und Coach, Praktische Pädagogin

Tagtäglich konfrontiert uns das Leben mit Lernen. Mit der richtigen Lernweise, Motivation und Selbstsicherheit verbessern wir spielend leicht unser Gedächtnis. Viele praktische Alltagstipps, verschiedene Lerntechniken und der individuelle Lernweg fördern Aufmerksamkeit, Konzentration und Merkfähigkeit. Das Lernen kann gelingen – mit Lust und Leidenschaft. Ort: auer | Bibliothek, Nationalstraße 23 Termin: Sa. 09.11.2013 | 15.00 – 18.00 Uhr | 1 Treffen Beitrag: € 38

Ausbildungskurs für freiwillige Helfer

Kurs

In Zusammenarbeit mit Volontariat Freiwilligenhilfe Pustertal

Der Ausbildungskurs richtet sich an Frauen und Männer, die motiviert sind, über den eigenen privaten Tellerrand hinaus Verantwortung zu übernehmen und sich im sozialen Bereich ehrenamtlich engagieren wollen.

Freiwilligenhilfe Pustertal Aiuto volontario Valle Pusteria

1. Modul – Der freiwillige Helfer Di. 08.10.2013 Rechte und Pflichten des freiwilligen Helfers Do. 10.10.2013 Der freiwillige Helfer. Haltung und Spiritualität des Helfers Di. 15.10.2013 Besuche gestalten Do. 17.10.2013 Umgang mit Menschen mit einer psychischen Erkrankung Di. 22.10.2012 Einführung in die Kommunikation 2. Modul – Der Nutznießer Do. 24.10.2013 Umgang mit Dementen aus praktischer Sicht Di. 29.10.2013 Umgang mit Menschen mit Behinderung Di. 31.10.2013 Grenzen setzen – klar nein und ja Do. 05.11.2013 Konflikte im Alter, Isolation, Angst, Misstrauen Di. 07.11.2013 Verlust – Sterben 3. Modul – Wissenswertes Do. 12.11.2013 Mobilisation Di. 14.11.2013 Information über die Hauspflege, Sozialdienste, Altersheim Fr. 19.11.2013 Alterserkrankungen – sozialmedizinische Anmerkungen Di. 21.11.2013 Der Verein Volontariat

Anmeldung: 0472 836 424 | brixen@vhs.it

aNmeldeschluss: 01.10.2013 iNformatioN uNd aNmelduNg: Volontariat – Dorothea Renzler: 342 0829800

www.vhs.it

Beruf

Ort: Bruneck | Wohn- und Pflegeheim, Goethestraße 15 Termin: Di. 08.10.2013 | 18.00 – 21.30 Uhr | 14 Treffen | jeweils Di. und Do.


124 Kurs

Kulturtechniken

Wir beschäftigen uns mit interessanten Themen: Lesen, Rechnen und Schreiben und machen uns fit für den Alltag. Zielgruppe: Menschen mit Behinderung

ivhs

Isotta Martorelli Ort: Brixen | VHS Zweigstelle, Peter-Mayr-Straße 9 Termin: Mi. 02.10.2013 | 15.00 – 16.30 Uhr | 10 Treffen | jeweils Mi. | entfällt am 30.10.2013 Anmeldung: 0472 836 424 | brixen@vhs.it Beitrag: € 35 Rita Auer Schmelzer Ort: Bruneck | MS Karl Meusburger, Enrico-Fermi-Straße 2 Termin: Di. 01.10.2013 | 15.00 – 16.30 Uhr | 10 Treffen | jeweils Di. | entfällt am 29.10.2013 Anmeldung: 0472 836 424 | brixen@vhs.it Beitrag: € 35 Kurs

Sag, wo kommen die Worte her?

ivhs

Der Zauber der Sprache

Martha Fuchs Haller

Wir lassen uns ein auf den Zauber der Sprache. Dazu üben wir das Schreiben, Lesen, Hören und Sprechen auf vielfältigste und humorvolle Weise, sodass wir auch im Alltag Erleichterung erfahren. Zielgruppe: Menschen mit Behinderung Ort: sterzing | Sozialzentrum „Fugger“, Bahnhofstraße 10 Termin: Do. 10.10.2013 | 15.00 – 17.00 Uhr | 6 Treffen | jeweils Do. | entfällt am 31.10.2013 Beitrag: € 30 Anmeldung: 0472 836 424 | brixen@vhs.it

Kurzfristige Terminänderungen erhalten Sie bequem per SMS auf Ihr Handy. Geben Sie bei der Anmeldung Ihre Handynummer an.

www.vhs.it Anmeldung: 0471 061 444 info@vhs.it Für Veranstaltungen im Eisacktal, Pustertal und Wipptal: 0472 836 424

brixen@vhs.it


125 Kurs

Denkend spielen

Trainiert eure geistige Fitness mit Spiel und Spaß. Mit Karten-, Würfel-, und Denkspielen tut ihr etwas für euer Gedächtnis. Zielgruppe: Menschen mit Behinderung

ivhs

Rita Auer Schmelzer Ort: Bruneck | Sozialzentrum Trayah, Josef-Ferrari-Straße 18 Termin: Do. 17.10., Do. 21.11. und Do. 19.12.2013 | 15.00 – 16.00 Uhr | 3 Treffen Anmeldung: 0472 836 424 | brixen@vhs.it Beitrag: € 11 Isotta Martorelli Ort: sterzing | Lebenshilfe, Gänsbacherstraße 33 Termin: Do. 28.11.2013 | 15.00 – 18.00 Uhr | 1 Treffen Beitrag: € 11

Anmeldung: 0472 836 424 | brixen@vhs.it

Zielgruppe: Menschen auf der Suche nach neuen sozialen Kontakten

Roberto De Luca

Ort: Brixen | VHS Zweigstelle, Peter-Mayr-Straße 9 Termin: Sa. 12.10., Sa. 09.11. und Sa. 07.12.2013 | 16.00 – 21.00 Uhr | 3 Treffen Anmeldung: 0472 836 424 | brixen@vhs.it Beitrag: € 20

Der Umgang mit Geld

Ingeborg Pupp Ausserhofer

Kurs

ivhs

Das eigene Geld im Griff zu haben, ist wichtig! Es interessiert dich, was die Sachen beim Einkaufen kosten, und wie man am besten das Rückgeld kontrolliert? Du willst wissen, wie viel Geld du brauchst, wenn du etwas sparen willst? Wir werden mit Geld rechnen und viele verschiedene Übungen mit Geld machen. Zielgruppe: Menschen mit Behinderung

Ort: Brixen | VHS Zweigstelle, Peter-Mayr-Straße 9 Termin 1: Do. 26.09.2013 | 15.30 – 16.30 Uhr | 10 Treffen | jeweils Do. | entfällt am 31.10.2013 Termin 2:Do. 26.09.2013 | 16.30 – 17.30 Uhr | 10 Treffen | jeweils Do. | entfällt am 31.10.2013 Beitrag: € 30 Anmeldung: 0472 836 424 | brixen@vhs.it

Beruf

Ort: Bruneck | MS Karl Meusburger, Enrico-Fermi-Straße 2 Termin: Di. 01.10.2013 | 16.30 – 18.00 Uhr | 10 Treffen | jeweils Di. | entfällt am 29.10.2013 Beitrag: € 40 Anmeldung: 0472 836 424 | brixen@vhs.it

www.vhs.it


Kenntnisse im Umgang mit dem Computer gewinnen zunehmend an Bedeutung. Egal ob Sie sich diese erst aneignen, vorhandene

ECDL

Kenntnisse vertiefen oder zertifizieren

WORD

VIDEO

möchten oder Sie sich für kreative Gestaltung

AUDIO SKYPE mit neuen Medien interessieren, unser Pro-

gramm bietet Angebote für jede Zielgruppe:

EXCEL

EinsteigerInnen, Fortgeschrittene, Frauen,

PC

50+, kreative Köpfe und Interessierte an den neuesten Entwicklungen. Verschaffen Sie

HTTP

INTERNET

sich einen Überblick über dieEMAIL Möglichkeiten und Grenzen neuer Medien und tauchen Sie ein in die Welt der EDV & Multimedia!

www.vhs.it


127

EDV & Multimedia Kurskonzept EDV EDV-Beratung Infotreffs Selbstlernzentrum Kurskonzept ECDL-Europ채ischer Computerf체hrerschein Grundkurse Aufbaukurse Fit am PC Kreativit채t & Multimedia

128 129 129 134 136 138 141 148 153


128

Zur Orientierung im Bereich EDV & Multimedia Infotreffs Experten geben einen Überblick über aktuelle Themen der EDV, damit Sie mitreden können! Alle Interessierten sind willkommen. Es wird nicht am PC gearbeitet, daher sind keine EDV-Kenntnisse erforderlich. Selbstlernzentrum Selbständig am PC lernen, ohne Voranmeldung, unterstützt durch den Lerncoach, der individuelle und fachmännische Hilfestellung rund um ihr Lernziel und um den Computer gibt. Ausführliche Beschreibung siehe Seite 134 Grundkurse Am technologischen Fortschritt teilhaben und ECDL – Europäischer in die Welt des Computers eintauchen. Sich Computerführerschein grundlegende EDV-Kenntnisse aneignen und Den Computer effizient eindabei auch die vielfältigen Einsatzmöglichkeiten setzen und sich eine solide Basis des Computers für Alltag und Beruf kennen und für die Computerbenutzung nutzen lernen. aneignen oder die Office-ProUnsere Grundkurse starten bei Null und richten gramme in Ihrer gesamten Funksich an Computer-Neulinge, die sich für die tionalität beherrschen, das ist EDV interessieren, egal ob arbeitsbedingt oder Ziel des ECDL. Lassen Sie sich hobbymäßig. Keine Vorkenntnisse erforderlich. Ihre EDV-Kenntnisse für Ihr Aufbaukurse berufliches Weiterkommen Sie sind neugierig und möchten Ihre Fähigkeiten durch ein europaweit anerkannim Umgang mit dem PC abrunden, vorhandene tes und standardisiertes ZertifiKenntnisse vertiefen, erweitern oder auffrischen. kat bestätigen (ausführliche In den verschiedenen Aufbaukursen erlernen Sie Beschreibung siehe Seite 136). weiterführende Konzepte, spezifische Teilbereiche Unsere Präsenz- und eLearningund Fertigkeiten im Bereich EDV, damit Sie Ihren Kurse bereiten Sie darauf vor. Computer besser im Griff haben. GrundkenntDie entsprechenden Kurse nisse in Windows und der Umgang mit der Maus sind mit dem ECDL-Logo werden vorausgesetzt. Testen Sie Ihre Kenntnisse gekennzeichnet. auf www.vhs.it Fit am PC Im Bereich „Fit am PC“ finden Sie Kurse welche schnell, kompakt und problemorientiert in ein spezifisches Thema einführen. Sie erhalten wertvolle Tipps und erlangen durch Praxisbeispiele und Übungen zunehmende Selbstständigkeit. Sie haben gute Office-Kenntnisse, arbeiten regelmäßig mit dem PC und möchten diesen effizienter und professioneller einsetzen? Spezielle Fertigkeiten und die kompetente Nutzung wichtiger Programme helfen Ihnen dabei. Kreativität & Multimedia Entdecken Sie die Möglichkeiten digitaler Geräte und die damit verbundenen Software-Programme. Sie lernen neue Technologien kreativ einzusetzen. Ihre künstlerische Ausdrucksfähigkeit erhält dadurch neue Facetten. TM

ECDL European Computer Driving Licence


129

Infotreffs Facebook: Ich im Netz

Infoabend

Alle verwenden es, Ihre Kinder benutzen es, Sie möchten wissen wie es funktioniert und wie Sie sich verhalten sollen, wenn Sie in Facebook mitmachen. An diesem Abend wird Ihnen vorgeführt worauf es ankommt: > das virtuelle Zuhause richtig einrichten > Privatsphäre einstellen > Freunde finden und verwalten > Gespräche starten und an ihnen teilnehmen Dr. Michael Wild Ort: Bozen | Waltherhaus, Schlernstraße 1 Termin: Fr. 25.10.2013 | 20.00 – 22.00 Uhr | 1 Treffen Beitrag: € 22 Ort: terlan | Mittelschule, Hauptstraße 7 Termin: Fr. 18.10.2013 | 19.30 – 21.30 Uhr | 1 Treffen Beitrag: € 22 Dietmar Mitterer-Zublasing Ort: kloBenstein | Mittelschule, Am Bahnhof 2 Termin: Mo. 25.11.2013 | 20.00 – 22.00 Uhr | 1 Treffen Beitrag: € 22

EDV-Beratung Sie möchten sich EDV-Kenntnisse aneignen, vorhandene Kompetenzen verbessern, ausbauen oder zertifizieren lassen? Oder sich über aktuelle Entwicklungen im Bereich neuer Medien informieren? Sie sind unschlüssig, welcher Kurs für Sie der richtige ist? Dann kommen Sie zur EDV-Beratung. Unsere EDV-ReferentInnen beraten und informieren Sie gerne: am Do. 12.09.2013 von 09.30 – 11.30 Uhr UnD von 17.00 – 19.00 Uhr vor ort im Waltherhaus in Bozen, Schlernstraße 1.

www.vhs.it

EDV & Multimedia

Ort: neumarkt | Mittelschule, Boznerstraße 19 Termin: Mo. 18.11.2013 | 20.00 – 22.00 Uhr | 1 Treffen Beitrag: € 22


130 Neu

Infoabend

Kinder sicher am Computer und im Internet – Was muss ich beachten

Verhaltensregeln, notwendige Computereinstellungen, nützliche Tools und Filter Dr. Michael Wild

Ihr Kind arbeitet oder spielt am Computer, hält sich im Internet auf. In diesem Infotreff wird Ihnen gezeigt: > wie die Computereinstellungen gewählt werden, damit Ihr Kind am Computer nur das tut, was es wirklich darf > wie Sie Ihr Kind vor nicht kindgerechten Internet-Inhalten schützen können > wie Sie den Computer vor Internet-Attacken schützen können Ort: Bozen | Waltherhaus, Schlernstraße 1 Termin: Fr. 11.10.2013 | 20.00 – 22.00 Uhr | 1 Treffen Beitrag: € 22 Ort: kaltern | Raiffeisenkasse Kaltern, Marktplatz 11a Termin: Di. 08.10.2013 | 20.00 – 22.00 Uhr | 1 Treffen Beitrag: € 22 Ort: terlan | Mittelschule, Hauptstraße 7 Termin: Fr. 22.11.2013 | 19.30 – 21.30 Uhr | 1 Treffen Beitrag: kostenlos, mit freundlicher Unterstützung der Urania Terlan Infoabend

Sicherheit im Internet Der Umgang mit Passwörtern

Elmar Albertini

Auf allen möglichen und erdenklichen Geräten und Applikationen gilt mittlerweile „bitte Passwort eingeben“. Eine neue virtuelle Identität wird damit geschaffen. Das hat positive, aber leider uns nicht immer ganz bekannte Auswirkungen. Unser Ziel ist es, Sie über folgende Themen im Seminar aufzuklären: > was bedeutet ein „sicheres Passwort“? > welchen Zusatzschutz (SMS-Schlüssel u.a.) gibt es? > wie oft sollte das Passwort gewechselt werden? > gibt es eine sichere Datenübertragung? > wie sicher bin ich im Wlan – oder auch im Internetkaffee unterwegs? > Umgang mit Passwörtern > welche Sicherheitsabfragen? – eine große Lücke Ort: Brixen | VHS Zweigstelle, Peter-Mayr-Straße 9 Termin: Mo. 28.10.2013 | 19.00 – 22.00 Uhr | 1 Treffen Beitrag: € 28 Anmeldung: 0472 836 424 | brixen@vhs.it

Anmeldung: 0471 061 444 info@vhs.it Für Veranstaltungen im Eisacktal, Pustertal und Wipptal: 0472 836 424

brixen@vhs.it


131 Neu

E-Reader und E-Books – Einblicke in eine neue Medienwelt

Infoabend

Dr. Daniel Weger

In Zukunft werden E-Books als neue Medienart das klassische Medienspektrum ergänzen. Was bedeutet dies für den Buchmarkt, was bedeutet es für das private Leseverhalten? Ein Impulsreferat gibt Einblick in die Entwicklungen der letzten Jahre und in die aktuelle Situation; verschiedene E-Book-Reader und ein iPad (mit verschiedenen Lese-Apps) werden vorgestellt und können selbst getestet werden. Ort: Bozen | Waltherhaus, Schlernstraße 1 Termin: Mi. 20.11.2013 | 19.00 – 21.00 Uhr | 1 Treffen Beitrag: € 22

Von Tablets und E-Books

Infoabend

Elmar Albertini

Immer mehr Menschen verwenden Smartphones, Telefone ohne Tasten, benutzen Tablet-PCs (iPad) und lernen dabei die Bedienung eines Computers über den berührungsempfindlichen Bildschirm durch die Finger schätzen und lieben. Das neue Betriebssystem von Microsoft (Windows 8) ist völlig auf diese Art der Bedienung – dem Touchscreen – zugeschnitten. In diesem Seminar beraten wir Sie zu folgenden Themen: > Vorteile von Touchscreens > Nutzen und Einsatz von Tablet-PCs > Vorteile und Unterschiede Tablet – PC/Notebook > E-Books = Virtuelles Buch: Funktion > Vorteile und Unterschiede: E-Book – gebundenes Buch > Lesestoff für E-Books: Erwerbsmodelle Ort: Brixen | VHS Zweigstelle, Peter-Mayr-Straße 9 Termin: Fr. 18.10.2013 | 19.00 – 22.00 Uhr | 1 Treffen Beitrag: € 28 Anmeldung: 0472 836 424 | brixen@vhs.it

EDV & Multimedia

Ort: kaltern | Raiffeisenkasse Kaltern, Marktplatz 11a Termin: Di. 22.10.2013 | 19.30 – 22.00 Uhr | 1 Treffen Beitrag: € 28 Ort: lana | Mittelschule, F.-Höfler-Straße 1 Termin: Fr. 25.10.2013 | 19.30 – 22.00 Uhr | 1 Treffen Beitrag: € 28

www.vhs.it


132 Infoabend

Welches Smartphone passt zu mir?

Beratung über Einkauf & Auswahl, Nutzung & Sicherheit von Smartphones Elmar Albertini

Noch bevor Sie sich überhaupt für ein Smartphone entschieden haben, locken Anbieter mit einer Vielfalt an unterschiedlichen Modellen und Angeboten. Bei der Auswahl an Smartphones und deren Tarife verlieren wir häufig den Überblick. In unserem Seminar beraten wir Sie zu folgenden Themen: > wie nutze ich ein Smartphone optimal? > welche Tarife sind interessant und günstig? > welche Möglichkeiten bietet ein Smartphone? > welche Apps sind empfehlenswert und nützlich? > wie wird das Smartphone konfiguriert? > wie sichere ich das Smartphone? > was ist bei einem Diebstahl des Smartphones zu tun? > Beratung für Eltern in Sachen „Smartphones meiner Kinder“ Ort: Brixen | VHS Zweigstelle, Peter-Mayr-Straße 9 Termin: Fr. 15.11.2013 | 19.00 – 22.00 Uhr | 1 Treffen Beitrag: € 28 Anmeldung: 0472 836 424 | brixen@vhs.it Infoabend

Was kann mein Smartphone?

Nutzen & Gefahren, Möglichkeiten & Problematisches von Smartphones Elmar Albertini

Bereits im Schulhof findet man sie in den Händen der Kinder und Jugendlichen. Gemeint sind Smartphones, kleine transportable Computer mit und ohne Apfelsymbol auf dem Rücken, die neben zahlreichen anderen Fähigkeiten auch noch als Telefon genutzt werden können. Es geht um Abo- und Kostenfallen der Anbieter, um sinnvolle und unsinnige Apps, um wertvolle und nutzlose Dienste und um praktische und unterhaltsame Funktionen dieser mittlerweile gar nicht mehr so teuren Geräte, die man früher als Handys oder Mobiltelefone bezeichnete und die heute wahre Alleskönner geworden sind. Wer sein Smartphone besser kennt, hat mehr Freude damit und kann dieses effizienter nutzen. Ort: lana | Mittelschule, F.-Höfler-Straße 1 Termin: Fr. 25.10.2013 | 16.00 – 18.30 Uhr | 1 Treffen Beitrag: € 28 Ort: neumarkt | Mittelschule, Boznerstraße 19 Termin: Do. 17.10.2013 | 19.30 – 22.00 Uhr | 1 Treffen Beitrag: € 28

Anmeldung: 0471 061 444 info@vhs.it Für Veranstaltungen im Eisacktal, Pustertal und Wipptal: 0472 836 424

brixen@vhs.it


133 Neu

Cloud-Dienste: Meine Daten jederzeit griffbereit

Infoabend

Welche Angebote gibt es und was kann die „Wolke“

Dietmar Mitterer-Zublasing

Sie möchten auf Ihre Daten jederzeit und von jedem Gerät aus zugreifen? Diese Möglichkeit bieten Cloud-Dienste, wie DropBox, iCloud, Google Drive oder Skydrive. An diesem Abend erfahren Sie mehr über die sogenannte „Wolke“: > welche Cloud-Dienste derzeit die gängigsten sind > wie Sie diese auf Ihrem Smartphone oder Tablet-PC nutzen können > wie Sie Kontakte und Termine abstimmen können > wie Sie ein E-Mail-Postfach mit mehreren Geräten nutzen können Ort: kaltern | Raiffeisenkasse Kaltern, Marktplatz 11a Termin: Di. 26.11.2013 | 20.00 – 22.00 Uhr | 1 Treffen Beitrag: € 22 Neu

Das neue Windows 8 und Office 2013 – was bringt’s?

Infoabend

Neues, Nützliches, Brauchbares Dr. Michael Wild

Auf Ihrem neuen Computer ist Windows 8 installiert, Sie überlegen sich Office 2013 zuzulegen. In diesem Infotreff wird Ihnen gezeigt: > wie Ihnen der Umstieg leichter fällt > welche unterschiedlichen Möglichkeiten der Bedienung es gibt > welche nützlichen Programmfunktionen und Hilfsmittel Sie finden Ort: Bozen | Waltherhaus, Schlernstraße 1 Termin: Fr. 06.12.2013 | 20.00 – 22.00 Uhr | 1 Treffen Beitrag: € 22

EDV & Multimedia

Ort: kaltern | Raiffeisenkasse Kaltern, Marktplatz 11a Termin: Do. 19.12.2013 | 20.00 – 22.00 Uhr | 1 Treffen Beitrag: € 22

www.vhs.it


134

Selbstlernzentrum In Zusammenarbeit mit der SBB-Weiterbildungsgenossenschaft und der KVW Bildung

Dr. Werner Messner

SBB-Weiterbildungsgenossenschaft

Das Selbstlernzentrum ist ein Ort, an dem das selbständige Lernen in ruhiger Arbeitsatmosphäre im Vordergrund steht. Sie bestimmen selbst, was, wann, wie lange Sie lernen möchten. Das Selbstlernzentrum der VHS, der KVW Bildung und der SBB-Weiterbildungsgenossenschaft bietet: > 12 Computerplätze mit Internetanschluss und Software zum Selberlernen > Begleitung durch unseren EDV-Lerncoach > flexible Benutzung der PC’s > Unterstützung bei technischen Fragen, bei der Auswahl der Medien, bei der Online-Recherche Ort: Bozen | C-Link, Sparkassenstraße 6 Termin: 02.10.2013 – 13.12.2013 Mi. 13.00 – 17.00 Uhr, Do. 17.00 – 20.00 Uhr, Fr. 09.00 – 13.00 Uhr Am 30.10., 31.10. und 01.11.2013 bleibt das Selbstlernzentrum geschlossen. Beitrag: € 10 für 5 Stunden | € 2 pro Stunde | € 50 40-Stunden-Paket

Workshops im Selbstlernzentrum Wie erstelle ich eine Ahnentafel am PC?

Stefan Reiterer

Betreiben Sie Familienforschung? Möchten Sie einen Familienstammbaum am PC erstellen oder eine Ahnenchronik aufbauen? Wollen auch Sie sehen, mit wem Sie verwandt sind und dies auf einem Ahnenblatt oder einer Ahnentafel am Bildschirm visualisieren? Erstellen Sie Ihre Ahnentafel und klicken Sie sich einfach wie durch das Internet durch Ihre Ahnen. voraussetZuNgeN: Basiscomputerkenntnisse und Grunddaten Ihrer Ahnen Ort: Bozen | C-Link, Sparkassenstraße 6 Termin: Do. 17.10.2013 | 18.00 – 20.00 Uhr | 1 Treffen Beitrag: € 10

aNmeldeschluss: 10.10.2013

Anmeldung: 0471 061 444 info@vhs.it Für Veranstaltungen im Eisacktal, Pustertal und Wipptal: 0472 836 424

brixen@vhs.it


135 Outlook Kontaktverwaltung & Rundmail-Management Dr. Michael Wild

Kontakte am Computer sammeln geht schnell, aber wie kann ich diese ordnen und effizient für meine Zwecke einsetzen? Anhand von Beispielen lernen Sie: > Kontakte in Verteilerlisten zu organisieren und diese zu kategorisieren > E-Mails an bestimmte Gruppen zu schicken > anhand von E-Mail-Vorlagen schnell auf E-Mail-Anfragen zu antworten voraussetZuNgeN: Basiscomputerkenntnisse und Kenntnisse in Outlook Ort: Bozen | C-Link, Sparkassenstraße 6 Termin: Do. 14.11.2013 | 18.00 – 20.00 Uhr | 1 Treffen Beitrag: € 10

aNmeldeschluss: 07.11.2013

Virenschutz und Computersicherheit

Dr. Michael Wild

Es zahlt sich aus mit einem sicheren Gefühl im Internet zu surfen. Auf meinen Virenschutz ist Verlass. Es wird Ihnen gezeigt: > auf was es bei einem Antivirenprogramm ankommt > auf was Sie beim sicheren Surfen im Internet achten sollten > wie Sie Ihre Computereinstellungen wählen sollen, damit dieser auch für längere Zeit problemlos funktioniert und Ihre Daten sicher sind Ort: Bozen | C-Link, Sparkassenstraße 6 Termin: Do. 12.12.2013 | 18.00 – 20.00 Uhr | 1 Treffen Beitrag: € 10

VHS im Internet www.vhs.it > News aus der VHS > aktuelle Kursangebote und -anmeldungen > Einstufungstests für Sprachen, u.v.m.

elearning.vhs.it

en Sie Be s u c h neue u n s e re e Webseit s.it

> elearning ECDL und EBCL inkl. Demo-Kurs und Lernvideos

www.v

h

> EDV-Unterlagensammlung mit Übungen > VHS-Selbstlernzentrum

www.vhs.it

EDV & Multimedia

aNmeldeschluss: 05.12.2013


136 Die folgenden ECDL-Kurse werden in Zusammenarbeit mit dem KVW Meran angeboten und sind jeweils mit dem ECDL-Logo gekennzeichnet.

Der Europäische Computerführerschein ECDL

TM

ECDL European Computer Driving Licence

Das effiziente Anwenden des Computers ist für jeden unverzichtbar. Ein höherer Wissensstand im EDV-Bereich bedeutet, die Soft- und Hardware optimal zu nutzen und viel Arbeitszeit zu sparen. Der Europäische Computerführerschein ECDL ist ein europaweit anerkanntes und standardisiertes Zertifikat für kompetente Computerbenutzer, umfasst die wichtigsten Fertigkeiten für das gekonnte Arbeiten am PC in der Praxis und bietet eine solide Basis für die Computerbenutzung und jede weitere Ausbildung.

ECDL-CORE

Der Inhalt des ECDL-Core gliedert sich in sieben Module: Modul 1: Grundlagen der Informations- und Kommunikationstechnologie (IKT) Kurs: EDV-Grundkurs Modul 2: Computerbenutzung und Dateimanagement Kurs: Dokumente, Bilder, Musik am PC organisieren Modul 3: Textverarbeitung Kurs: Texte schreiben mit Word Modul 4: Tabellenkalkulation Kurs: Tabellenkalkulation mit Excel Modul 5: Datenbanken anwenden Kurs: Datenbankverwaltung mit Access Modul 6: Präsentation Kurs: Präsentationen erstellen mit PowerPoint Kurs: Power Point für besondere Anlässe Modul 7: Web und Kommunikation Kurs: Internet und E-Mail – Informationstechnologie kompetent nutzen

ECDL-ADVANCED

Der ECDL-Advanced besteht aus folgenden vier voneinander unabhängigen Modulen und wird nur als eLearning-Kurs angeboten (siehe Seite 145): Modul A3: Textverarbeitung Advanced Modul A4: Tabellenkalkulation Advanced Modul A5: Datenbank Advanced Modul A6: Präsentation Advanced

Anmeldung: 0471 061 444 info@vhs.it Für Veranstaltungen im Eisacktal, Pustertal und Wipptal: 0472 836 424

brixen@vhs.it


137 Das Ziel des ECDL-Advanced ist es, das jeweilige Office-Programm in seiner gesamten Funktionalität zu beherrschen und auch komplexe Aufgaben leicht und elegant zu lösen. Bevor Sie einen Fortgeschrittenen-Kurs besuchen, führen Sie bitte den freiwilligen Eignungstest durch, den Sie im Internet unter www.vhs.it finden.

Die drei Schritte zum Erfolg:

Informieren: Informieren Sie sich in unseren Büros über Kurse, Voraussetzungen und Tests. Lernen: Sie lernen alle notwendigen Fertigkeiten in einem unserer Präsenzkurse oder über eLearning mit einem unserer Online-Trainer. Zertifizieren: Sobald Sie ein Modul beherrschen, können Sie sich zur Prüfung anmelden und Ihre Fertigkeiten in einem Test nachweisen. Mit dem positiven Abschluss aller sieben Module erhalten Sie das ECDL-Core-Zertifikat. Der ECDL-Advanced besteht aus vier voneinander unabhängigen Zertifikaten.

Unterlagen:

Die passenden Kursunterlagen vom Herdt-Verlag sind im Büro der VHS erhältlich.

Prüfungen:

Prüfungsprogramm: Für den ECDL-Core ist es der Syllabus 5.0, für den ECDL-Advanced der Syllabus 2.0 (siehe auch www.ecdl.at). Software: Die automatisch korrigierten Prüfungen werden unter Windows 7 mit Microsoft Office 2003 oder 2007 durchgeführt. Termine: ECDL-Prüfung am Fr. 08.11.2013 | Anmeldeschluss: 25.10.2013 Beitrag: € 36 Skills Card | € 19 pro Prüfung

EDV-Beratung Sie möchten sich EDV-Kenntnisse aneignen, vorhandene Kompetenzen verbessern, ausbauen oder zertifizieren lassen? Oder sich über aktuelle Entwicklungen im Bereich neuer Medien informieren? Sie sind unschlüssig, welcher Kurs für Sie der richtige ist? Dann kommen Sie zur EDV-Beratung. Unsere EDV-ReferentInnen beraten und informieren Sie gerne: am Do. 12.09.2013 von 09.30 – 11.30 Uhr UnD von 17.00 – 19.00 Uhr vor ort im Waltherhaus in Bozen, Schlernstraße 1.

www.vhs.it

EDV & Multimedia

Informationen über die Skills Card (Prüfungsausweis), ihre Gültigkeit und den Prüfungsablauf erhalten Sie in unserem Büro in Bozen. Wer alle sieben ECDL-Core-Prüfungen innerhalb eines Jahres beim Verband der Volkshochschulen besteht, erhält eine Prüfung kostenfrei.


138

Grundkurse Kurs

Grundkurs EDV

TM

Sie sind Computerneuling und möchten in die Welt des Computers eintauchen. In diesem Kurs erkennen Sie anhand vieler praktischer Übungen und Beispiele wie und wo Sie den Computer beruflich und privat einsetzen können und lernen: > grundlegende Begriffe der Informationstechnologie > das Internet und E-Mail > die Textverarbeitung Keine Vorkenntnisse erforderlich.

PC-Grundlagen, Internet und E-Mail Vorbereitungskurs auf den Europäischen Computerführerschein (ECDL)

Dr. Michael Wild

Ort: Bozen | C-Link, Sparkassenstraße 6 Termin: Mi. 09.10.2013 | 19.00 – 22.00 Uhr | 5 Treffen | jeweils Mi. und Mo. Beitrag: € 135 Dietmar Mitterer-Zublasing Ort: kaltern | Raiffeisenkasse Kaltern, Marktplatz 11a Termin: Di. 05.11.2013 | 19.30 – 22.30 Uhr | 5 Treffen | jeweils Di. und Do. Beitrag: € 135 Ort: kloBenstein | Mittelschule, Am Bahnhof 2 Termin: Do. 10.10.2013 | 19.00 – 22.00 Uhr | 5 Treffen | jeweils Do. und Di. Beitrag: € 135 Dr. Michael Wild Ort: lana | Mittelschule, F.-Höfler-Straße 1 Termin: Di. 05.11., Do. 07.11., Di. 12.11., Fr. 15.11. und Di. 19.11.2013 | 19.00 – 22.00 Uhr | 5 Treffen Beitrag: € 135 Dietmar Mitterer-Zublasing Ort: sarnthein | Mittelschule, Samerstraße 3 Termin: Mi. 09.10.2013 | 19.00 – 22.00 Uhr | 5 Treffen | jeweils Mi. und Mo. Beitrag: € 135 Dr. Michael Wild Ort: terlan | Mittelschule, Hauptstraße 7 Termin: Mo. 18.11.2013 | 19.30 – 22.30 Uhr | 5 Treffen | jeweils Mo. und Mi. Beitrag: € 135

Anmeldung: 0471 061 444 info@vhs.it Für Veranstaltungen im Eisacktal, Pustertal und Wipptal: 0472 836 424

brixen@vhs.it

ECDL European Computer Driving Licence


139 Einstieg in die Welt des Computers mit PC-Grundlagen, Internet und E-Mail

Elmar Albertini

Ort: Brixen | Sozialwissenschaftliches Gymnasium Josef Gasser Ignaz-Mader-Straße 3 Termin: Mi. 09.10.2013 | 19.00 – 21.15 Uhr | 5 Treffen | jeweils Mi. und Mo. Anmeldung: 0472 836 424 | brixen@vhs.it Beitrag: € 99 Dott. Paul Mair Ort: Bruneck | Technologische Fachoberschule, Josef-Ferrari-Straße 22 Termin: Di. 08.10.2013 | 19.00 – 21.15 Uhr | 5 Treffen | jeweils Di. und Do. Anmeldung: 0472 836 424 | brixen@vhs.it Beitrag: € 99 Silvia Troger Ort: innichen | Wirtschaftsfachoberschule, Freisinger Straße 13 A Termin: Mo. 07.10.2013 | 19.00 – 21.15 Uhr | 5 Treffen | jeweils Mo. und Do. Anmeldung: 0472 836 424 | brixen@vhs.it Beitrag: € 99

Möchten Sie Ihre EDV-Kenntnisse weiter vertiefen? Als Fortsetzung empfehlen wir den Aufbaukurs EDV, siehe Seite 142.

pcJunior Basis – GrundschülerInnen der 4. und 5. Klasse

Dr. Michael Wild

Kurs

k+

Halllooo Juniors! Ist dein Hobby Computern? Willst du dir Basis-Wissen am PC aneignen? Der Weg dorthin ist nicht leicht. Viele Aufgaben sind zu lösen bevor du dein Ziel erreichst. Du solltest schon einiges über die Bedienung eines Computers wissen und im Umgang mit Programmen geübt sein. EDV-Grundlagen, Textverarbeitung, Zeichnen am Computer, Präsentieren, E-Mails und Recherchen im Internet, das alles lernst du in diesem Computerkurs. Für deine weitere Schullaufbahn ist dies von großem Nutzen und der Spaß dabei fehlt sicher nicht! Die Vorteile: > Umfassend: In der Vorbereitung erwirbst du Wissen in allen wichtigen Bereichen der Computernutzung > Messbar: Im Kurs wird dir gezeigt, was du wirklich kannst > Dokumentation: Du bekommst deine Leistung mit einer Urkunde bestätigt Ort: terlan | Mittelschule, Hauptstraße 7 Termin: Mi. 25.09.2013 | 14.00 – 16.00 Uhr | 10 Treffen | jeweils Mi. | entfällt am 30.10.2013 Beitrag: € 85

www.vhs.it

EDV & Multimedia

pcJunior – Computer Know-how für alle Kids!


140 Kurs

Computerkurs

ivhs

EDV-Trainer eStudioplus

Wenn du wissen willst, was sich alles in einem Computer „versteckt“ und was man mit einem Computer alles machen kann, dann mach mit! Es wird dir gezeigt, wie du mit dem Computer, Maus und Tastatur arbeitest. Außerdem findest du den Weg ins Internet, lernst wie du eine E-Mail verschicken oder einen Brief am Computer schreiben kannst. Zielgruppe: Menschen mit Behinderung

Ort: Brixen | Sozialwissenschaftliches Gymnasium Josef Gasser, Ignaz-Mader-Straße 3 Termin: Fr. 11.10.2013 | 14.30 – 16.30 Uhr | 6 Treffen | jeweils Fr. | entfällt am 01.11.2013 Beitrag: € 50 Anmeldung: 0472 836 424 | brixen@vhs.it Ort: Bruneck | MS Karl Meusburger, Enrico-Fermi-Straße 2 Termin: Mo. 07.10.2013 | 15.00 – 17.00 Uhr | 6 Treffen | jeweils Mo. | entfällt am 28.10.2013 Beitrag: € 50 Anmeldung: 0472 836 424 | brixen@vhs.it Kurs

Grundkurs EDV 50+

50 +

Einstieg in die Welt des Computers mit PC-Grundlagen, Internet und E-Mail

Sie für den PC zu begeistern und Ihnen aufzuzeigen, wie Sie den Computer für Ihren Alltag nutzen können, ist Ziel dieses Kurses. Sie lernen: > Briefe schreiben und Bilder einbinden > nützliche Informationen im Internet finden und > über elektronische Post kommunizieren Keine Vorkenntnisse erforderlich. Zielgruppe: Personen ab 50 Mag. Barbara Misslinger Ort: Bozen | C-Link, Sparkassenstraße 6 Termin 1: Mo. 09.09.2013 | 09.00 – 11.15 Uhr | 5 Treffen | jeweils Mo. und Mi. Termin 2:Di. 05.11.2013 | 14.00 – 16.15 Uhr | 5 Treffen | jeweils Di. und Do. Beitrag: € 169 Elmar Albertini Ort: Brixen | Sozialwissenschaftliches Gymnasium Josef Gasser, Ignaz-Mader-Straße 3 Termin: Mo. 04.11.2013 | 17.00 – 19.15 Uhr | 5 Treffen | jeweils Mo. und Mi. Anmeldung: 0472 836 424 | brixen@vhs.it Beitrag: € 99

Anmeldung: 0471 061 444 info@vhs.it Für Veranstaltungen im Eisacktal, Pustertal und Wipptal: 0472 836 424

brixen@vhs.it


141 Dott. Paul Mair Ort: Bruneck | Technologische Fachoberschule, Josef-Ferrari-Straße 22 Termin: Di. 19.11.2013 | 14.30 – 16.45 Uhr | 5 Treffen | jeweils Di. und Do. Anmeldung: 0472 836 424 | brixen@vhs.it Beitrag: € 99 Dietmar Mitterer-Zublasing Ort: kaltern | Raiffeisenkasse Kaltern, Marktplatz 11a Termin: Di. 05.11.2013 | 09.00 – 11.45 Uhr | 4 Treffen | jeweils Di. und Do. Beitrag: € 169 Ort: Welschnofen | Mittelschule, Romstraße 71 Termin: Mi. 09.10.2013 | 14.00 – 16.45 Uhr | 4 Treffen | jeweils Mi. und Fr. Beitrag: € 129

In Kooperation mit dem Bildungsausschuss Tiers

EDV-Trainer eStudioplus

Ort: tiers | Grundschule, St.-Georg-Straße 65 Termin: Mi. 06.11.2013 | 14.00 – 16.50 Uhr | 4 Treffen | jeweils Mi. und Fr. Beitrag: € 115, mit freundlicher Unterstützung des Bildungsausschuss Tiers

Aufbaukurse Aufbaukurs EDV 50+

Vertiefung Internet und E-Mail, Tabellenkalkulation und Textverarbeitung

Kurs

50 +

Sie haben bereits EDV-Kenntnisse und möchten weiterführende Themen kennen lernen. In diesem Seminar lernen Sie: > fortgeschrittene Themen der Textverarbeitung > des Internets und der E-Mail-Kommunikation > führen tabellarische Berechnungen mit Excel durch Zielgruppe: Personen ab 50 voraussetZuNgeN: EDV-Grundkenntnisse sowie der Umgang mit der Maus Mag. Barbara Misslinger

EDV & Multimedia

Ort: Bozen | C-Link, Sparkassenstraße 6 Termin: Di. 26.11.2013 | 09.00 – 11.15 Uhr | 5 Treffen | jeweils Di. und Do. Beitrag: € 169 Dietmar Mitterer-Zublasing Ort: kaltern | Raiffeisenkasse Kaltern, Marktplatz 11a Termin: Di. 26.11.2013 | 09.00 – 11.45 Uhr | 4 Treffen | jeweils Di. und Do. Beitrag: € 169

www.vhs.it


142 Kurs

Aufbaukurs EDV

Vertiefung Internet, E-Mail, Textverarbeitung und Tabellenkalkulation für Leichtfortgeschrittene

Sie haben bereits einen EDV-Grundkurs besucht oder verfügen über EDV-Kenntnisse. Sie sind neugierig und möchten Ihre Fertigkeiten erweitern und abrunden und den PC besser im Griff haben. In diesem Kurs vertiefen Sie: > Textverarbeitung mit Word > Tabellenkalkulation mit Excel > Internet und E-Mail-Kommunikation voraussetZuNgeN: Überprüfen Sie, ob Sie die notwendigen Voraussetzungen für diesen Kurs erfüllen, indem Sie unseren Einstufungstest auf www.vhs.it durchführen Dr. Michael Wild Ort: Bozen | C-Link, Sparkassenstraße 6 Termin: Do. 05.12., Di. 10.12., Fr. 13.12. und Di. 17.12.2013 | 19.00 – 22.00 Uhr | 4 Treffen Beitrag: € 169 Elmar Albertini Ort: Brixen | Sozialwissenschaftliches Gymnasium Josef Gasser, Ignaz-Mader-Straße 3 Termin: Mi. 20.11.2013 | 19.00 – 21.15 Uhr | 5 Treffen | jeweils Mi. und Mo. Anmeldung: 0472 836 424 | brixen@vhs.it Beitrag: € 99 Dott. Paul Mair Ort: Bruneck | Technologische Fachoberschule, Josef-Ferrari-Straße 22 Termin: Di. 05.11.2013 | 19.00 – 21.15 Uhr | 5 Treffen | jeweils Di. und Do. Anmeldung: 0472 836 424 | brixen@vhs.it Beitrag: € 99 Dietmar Mitterer-Zublasing Ort: kaltern | Raiffeisenkasse Kaltern, Marktplatz 11a Termin: Do. 28.11.2013 | 19.30 – 22.30 Uhr | 4 Treffen | jeweils Do. und Di. Beitrag: € 169

Kurzfristige Terminänderungen erhalten Sie bequem per SMS auf Ihr Handy. Geben Sie bei der Anmeldung Ihre Handynummer an.

www.vhs.it Anmeldung: 0471 061 444 info@vhs.it Für Veranstaltungen im Eisacktal, Pustertal und Wipptal: 0472 836 424

brixen@vhs.it


143

Computer im Alltag für Frauen

Kurs

PC-Grundlagen, Internet und digitale Fotografie

Mag. Barbara Misslinger

Die Kurszeiten sind auf die Kinderbetreuungszeiten (Spielgruppen, Kindergarten) abgestimmt. In diesem Kurs lernen Sie einige der interessantesten Themen für den Privatgebrauch des PCs kennen: > Grundkenntnisse und Textverarbeitung (Texte erstellen, formatieren, drucken, Bilder einbauen) > Internet (Recherchen, Kaufen, Buchen) und Internettelefonieren > E-Mails senden und empfangen und > digitale Fotografie (Bilder speichern und bearbeiten, Qualität verbessern, rote Augen, Passfotos zuschneiden, Retuschieren) voraussetZuNgeN: EDV-Grundkenntnisse sowie der Umgang mit der Maus Ort: Bozen | C-Link, Sparkassenstraße 6 Termin: Mi. 02.10.2013 | 09.15 – 11.30 Uhr | 8 Treffen | jeweils Mi. | entfällt am 30.10.2013 Beitrag: € 199

Gästekontakte pflegen – Grundkurs

Auf E-Mail-Anfragen schnell und professionell antworten In Zusammenarbeit mit dem Verband der Privatvermieter Südtirols (VPS)

Kurs

VPS VERBAND DER PRIVATVERMIETER SÜDTIROLS

Der erste Kontakt mit einem potentiellen Gast ist entscheidend für die Buchung. Deshalb werden Ihnen Strategien gezeigt, wie Sie schnell und professionell mittels vorbereiteter E-Mail-Vorlagen auf Anfragen antworten können und wie Sie Ihre Korrespondenz am Computer geordnet verwalten. Sie lernen Ihre Gästekontakte so zu verwalten, dass Sie ohne großen Aufwand Angebote, Sonderaktionen oder auch Glückwünsche an Ihre Gäste per E-Mail versenden können und wie Sie Ihre tägliche Computerarbeit optimieren und automatisieren können: > mit E-Mail-Vorlagen arbeiten und selbst erstellen > E-Mails in Ordnern mit E-Mail-Regeln organisieren > Adressbücher verwalten und mit Kontaktkategorien arbeiten > Verteilerlisten erstellen und Serien-E-Mails versenden Zielgruppe: Privatvermieter voraussetZuNgeN: EDV-Kenntnisse sowie Grundkenntnisse in Microsoft Outlook oder Windows Mail Ort: Bruneck | Landesberufsschule, Toblweg 6 Termin: Mo. 04.11., Di. 05.11. und Do. 07.11.2013 | 13.30 – 16.30 Uhr | 3 Treffen Beitrag: € 109 Anmeldung: 0472 836 424 | brixen@vhs.it

www.vhs.it

EDV & Multimedia

EDV-Trainer eStudioplus


144 Kurs

Gästekontakte pflegen – Aufbaukurs

VPS

Auf E-Mail-Anfragen schnell und professionell antworten In Zusammenarbeit mit dem Verband der Privatvermieter Südtirols (VPS)

VERBAND DER PRIVATVERMIETER SÜDTIROLS

EDV-Trainer eStudioplus

Sie lernen, wie Sie die Kontaktdaten Ihrer Gäste verwalten, ansprechende Vorlagen für den Versand der E-Mails vorbereiten und gezielt den einzelnen Gast in E-Mails individuell ansprechen und mit wenig Aufwand Serien-E-Mails erstellen: > E-Mail schreiben richtig gemacht > E-Mail-Formulare selbst erstellen > mit Quick-Steps arbeiten und Zeit sparen > Kontakte und Kontaktgruppen speichern und Kategorien zuordnen > Gästekontaktdaten aus verschiedenen Programmen exportieren, filtern und weiterverwenden > mit Hilfe der Serien-E-Mail-Funktion von Word die Gäste persönlich ansprechen > Texte richtig formulieren, besonders bei kritischen Gästen Zielgruppe: Privatvermieter voraussetZuNgeN: Grundkenntnisse in Outlook, Excel und Word Ort: Bruneck | Landesberufsschule, Toblweg 6 Termin: Di. 11.03.2014 | 13.30 – 16.30 Uhr | 3 Treffen | jeweils Di. und Do. Beitrag: € 109 Anmeldung: 0472 836 424 | brixen@vhs.it

Die Office-Programme und deren Möglichkeiten

In Zusammenarbeit mit dem Verband der Privatzimmervermieter (VPS)

Kurs

VPS VERBAND DER PRIVATVERMIETER SÜDTIROLS

EDV-Trainer eStudioplus

Im Kurs gehen wir auf folgende Themenbereiche ein: > Arbeiten mit Word: Geschäftsbriefe und Vorlagen gestalten, Formatvorlagen nutzen und Serienbriefe erstellen > Arbeiten mit Excel: Tabellen und Zellen, Funktionen verwenden, Tabellen einrichten, formatieren, drucken Ort: Brixen | Sozialwissenschaftliches Gymnasium Josef Gasser, Ignaz-Mader-Straße 3 Termin: Di. 08.10.2013 | 13.30 – 16.30 Uhr | 4 Treffen | jeweils Di. und Fr. Beitrag: € 124 Anmeldung: 0472 836 424 | brixen@vhs.it

Weitere Kurse für Privatvermieter finden Sie im Bereich Beruf ab Seite 100.

Anmeldung: 0471 061 444 info@vhs.it Für Veranstaltungen im Eisacktal, Pustertal und Wipptal: 0472 836 424

brixen@vhs.it


145

ECDL eLearning: Lernen übers Internet

Der flexible Weg zum Europäischen Computerführerschein

eLearning TM

ECDL European Computer Driving Licence

Dr. Michael Wild

Lernen in einem eLearning-Kurs der VHS bedeutet: > lernen von zu Hause aus in der Zeit, die für Sie gut geht > lernen mit multimedial aufbereiteten Lernsequenzen der Lern-CD > ständige Betreuung durch den Online-Trainer (Chat, Diskussionsforum, E-Mail), der bei Problemen hilft, Aufgaben und Prüfungen verbessert und den Lernerfolg kontrolliert Einen Demo-Kurs und ein Lernvideo, das Ihnen zeigt wie eLearning funktioniert, finden Sie unter elearning.vhs.it. Folgende Grundlagen- und FortgeschrittenenModule gibt es als eLearning-Kurs: Textverarbeitung, Tabellenkalkulation, Datenbank und Präsentation (Core und Advanced). voraussetZuNgeN: Sie haben einen Computer mit installiertem Microsoft Office und Internetzugang und sind in der Lage, Dateien in Ordnern abzulegen, Dateidownloads durchzuführen und mit E-Mails umzugehen Ort: online Termin 1: Mi. 25.09.2013 | Dauer: 5 Wochen Termin 2:Mi. 06.11.2013 | Dauer: 5 Wochen Beitrag: € 105 (+ € 25 Lern-CD)

Auch auf den Europäischen Wirtschaftsführerschein (EBCL) können Sie sich über eLearning vorbereiten, siehe Seite 102.

Dokumente, Bilder, Musik am PC organisieren

Kurs TM

Gekonnt Speichern, Suchen, Komprimieren, Installieren, PC schützen und anpassen Vorbereitungskurs auf den Europäischen Computerführerschein (ECDL)

ECDL European Computer Driving Licence

Sie möchten Ihren Computer besser im Griff haben. In diesem Seminar lernen Sie: > Dateien und Ordner verwalten und suchen > Software installieren > den Computer auf Ihre Bedürfnisse anpassen > Dateien komprimieren und sich vor Computerviren schützen Ort: Bozen | C-Link, Sparkassenstraße 6 Termin: Di. 15.10.2013 | 19.00 – 22.00 Uhr | 4 Treffen | jeweils Di. und Do. Beitrag: € 105

www.vhs.it

EDV & Multimedia

Dr. Michael Wild


146 Kurs

Internet und E-Mail

TM

Informationstechnologie kompetent nutzen Vorbereitungskurs auf den Europäischen Computerführerschein (ECDL)

ECDL European Computer Driving Licence

Sie möchten das Informations- und Kommunikationsangebot im Internet nutzen. In diesem Seminar lernen Sie anhand vieler praktischer Übungen das Internet kennen: > Sie suchen Informationen im Internet > verwenden RSS-Feeds, Podcasts, Diskussionsforen und Chats > verfassen E-Mails und antworten auf diese > erstellen Verteilerlisten und Signaturen > lernen, wie Sie sich vor Gefahren aus dem Internet schützen können voraussetZuNgeN: EDV-Grundkenntnisse sowie der Umgang mit der Maus Dr. Michael Wild Ort: Bozen | C-Link, Sparkassenstraße 6 Termin: Mo. 04.11.2013 | 19.00 – 22.00 Uhr | 4 Treffen | jeweils Mo. und Mi. Beitrag: € 105 Ort: lana | Mittelschule, F.-Höfler-Straße 1 Termin: Do. 21.11.2013 | 19.00 – 22.00 Uhr | 4 Treffen | jeweils Do. und Di. Beitrag: € 105 Ort: terlan | Mittelschule, Hauptstraße 7 Termin: Mi. 04.12.2013 | 19.30 – 22.30 Uhr | 4 Treffen | jeweils Mi. und Mo. Beitrag: € 105 Dietmar Mitterer-Zublasing Ort: kaltern | Raiffeisenkasse Kaltern, Marktplatz 11a Termin: Mo. 09.12.2013 | 19.30 – 22.30 Uhr | 4 Treffen | jeweils Mo. und Mi. Beitrag: € 105 Ort: sarnthein | Mittelschule, Samerstraße 3 Termin: Mo. 04.11.2013 | 19.00 – 22.00 Uhr | 4 Treffen | jeweils Mo. und Mi. Beitrag: € 105

Anmeldung: 0471 061 444 info@vhs.it Für Veranstaltungen im Eisacktal, Pustertal und Wipptal: 0472 836 424

brixen@vhs.it


we run IT!

RUN IT-Dienstleister für maßgeschneiderte Lösungen! Innovation + Technologie + Business Wir beraten Sie gerne bei der Planung und Optimierung Ihrer IT-Infrastrukturen. RUN Raising Unified Network AG Buozzistraße 8d – 39100 Bozen T 0471 064 100 – F 0471 064 111 business@run.bz.it www.run.bz.it

RUN AG ist ein Unternehmen der Südtiroler Sparkasse und der Raiffeisenorganisation


148 Neu

Kurs

50+ im Internet: Nützliches, Wissenswertes und Humorvolles

50 +

Mag. Barbara Misslinger

Sie möchten wissen, ob Facebook auch für Sie brauchbar ist? Bücher, Hörbücher oder Zeitungen aus der Bibliothek gratis ausleihen? Verpasste Fernsehsendungen nachschauen, mit guten Spielen Ihr Gehirn trainieren oder Musik für jeden Geschmack finden? Das Internet bietet so viel Interessantes für uns alle: Informationen fürs alltägliche Leben, Seiten zum Mitreden und Mitgestalten. Nützliches, Wissenswertes und Humorvolles … All das gibt es im Internet! Zielgruppe: Personen ab 50 voraussetZuNgeN: EDV-Grundkenntnisse sowie der Umgang mit der Maus Ort: Bozen | C-Link, Sparkassenstraße 6 Termin: Do. 12.12.2013 | 09.00 – 11.30 Uhr | 3 Treffen | jeweils Do. und Di. Beitrag: € 105

Fit am PC Neu

Kurs

Effizientes Arbeiten am PC

Mit der gängigen Software professionell arbeiten Dr. Werner Messner

Sie möchten effizienter, schneller und selbstständiger mit der gängigen Software arbeiten? In diesem Kurs erhalten Sie nützliche Tipps und Tricks, u.a. zu folgenden Themen: > effiziente Recherchen im Internet durchführen > mit fertigen Formaten in Word Zeit sparen > schnell die richtige Funktion in Excel finden Sie finden Antworten auf immer wieder auftretende Fragen, beschleunigen Ihre Arbeit am PC und gewinnen dadurch wertvolle Arbeitszeit. voraussetZuNgeN: Sie arbeiten täglich mit dem PC und haben gute EDV-Kenntnisse Ort: Bozen | C-Link, Sparkassenstraße 6 Termin: Fr. 22.11.2013, 14.00 – 17.00 Uhr | Sa. 23.11.2013, 09.00 – 17.00 Uhr | 2 Treffen Beitrag: € 148

Anmeldung: 0471 061 444 info@vhs.it Für Veranstaltungen im Eisacktal, Pustertal und Wipptal: 0472 836 424

brixen@vhs.it


149 Neu

Word im Büro – Intensivkurs

Kurs

Effizienter und schneller Dokumente erstellen

Lassen Sie sich von Word bei Ihrer täglichen Büroarbeit helfen, damit Sie effizienter und schneller arbeiten und Ihnen vieles leichter von der Hand geht: > fortgeschrittenes Suchen und Ersetzen, schnell zu einheitlichen Formatierungen > automatisch Dokumente vergleichen, Änderungen übernehmen > automatische Inhaltsverzeichnisse, Fußnoten, Querverweise > Serienbriefe, problemlos Excel-Tabellen und Diagramme einfügen voraussetZuNgeN: Sie arbeiten täglich mit dem PC und haben gute WordKenntnisse Dr. Michael Wild Ort: Bozen | C-Link, Sparkassenstraße 6 Termin: Sa. 19.10.2013 | 09.00 – 16.30 Uhr | 1 Treffen Beitrag: € 99 Dietmar Mitterer-Zublasing Ort: kaltern | Raiffeisenkasse Kaltern, Marktplatz 11a Termin: Sa. 26.10.2013 | 09.00 – 16.30 Uhr | 1 Treffen Beitrag: € 79 Neu

Excel im Büro – Intensivkurs

Kurs

Effizienter und schneller mit Tabellen arbeiten

Lassen Sie sich von Excel bei Ihrer täglichen Büroarbeit helfen, damit Sie effizienter und schneller arbeiten und Ihnen vieles leichter von der Hand geht: > leichtes Kopieren von Formeln durch absolute Bezüge > Filtern und Sortieren, Erstellen von Pivot-Tabellen zur schnellen Auswertung von Datenmengen > Diagrammerstellung und Tabellendruck > Importieren von Daten aus anderen Programmen um diese in Excel auszuwerten voraussetZuNgeN: Sie arbeiten täglich mit dem PC und haben gute ExcelKenntnisse Ort: Bozen | C-Link, Sparkassenstraße 6 Termin: Sa. 16.11.2013 | 09.00 – 16.30 Uhr | 1 Treffen Beitrag: € 99

www.vhs.it

EDV & Multimedia

Dr. Michael Wild


150 Neu

Kurs

Outlook im Büro – Intensivkurs

Effizient und schnell mit E-Mails, Terminen, Aufgaben und Kontakten arbeiten

Dr. Michael Wild

Lassen Sie sich von Outlook bei Ihrer täglichen Büroarbeit helfen, damit Sie effizienter und schneller arbeiten und Ihnen vieles leichter von der Hand geht: > Strategien zur Bewältigung der täglichen E-Mail-Flut > mit Kalendern arbeiten und Termine auch mit anderen planen > sich Wichtiges durch Aufgaben merken damit nichts vergessen wird, Aufgaben delegieren > Kontakte in Gruppen organisieren voraussetZuNgeN: Sie arbeiten täglich mit dem PC und haben gute Outlook-Kenntnisse Ort: Bozen | C-Link, Sparkassenstraße 6 Termin: Sa. 14.12.2013 | 09.00 – 16.30 Uhr | 1 Treffen Beitrag: € 99 Kurs

Besser googeln – Entdecken Sie die Geheimnisse von Google

Bilder und Videos veröffentlichen, Übersetzer, Maps, Earth, Mail und Blogs Dr. Michael Wild

Google ist nicht nur eine Suchmaschine. In diesem Kurs wird Ihnen gezeigt, welche vielfältigen Möglichkeiten Google bietet um: > effiziente Suchanfragen zu formulieren > Bilder, Videos, Texte und Tabellen mit anderen Personen zu teilen > geographische Informationen zu finden > sich mit anderen Personen über E-Mail, Chat und Blogs auszutauschen voraussetZuNgeN: EDV-Grundkenntnisse Ort: Bozen | C-Link, Sparkassenstraße 6 Termin: Fr. 29.11.2013 | 19.00 – 22.00 Uhr | 1 Treffen Beitrag: € 39 Ort: kaltern | Raiffeisenkasse Kaltern, Marktplatz 11a Termin: Fr. 20.12.2013 | 19.00 – 22.00 Uhr | 1 Treffen Beitrag: € 39 Ort: lana | Mittelschule, F.-Höfler-Straße 1 Termin: Do. 10.10.2013 | 19.00 – 22.00 Uhr | 1 Treffen Beitrag: € 39

Anmeldung: 0471 061 444 info@vhs.it Für Veranstaltungen im Eisacktal, Pustertal und Wipptal: 0472 836 424

brixen@vhs.it


Werbemitteilung | Raiffeisen OnLine

ROLstore.it

Die neuesten Smartphones, Tablets, Digi-Cams, Fernseher, VoIP- und Wireless-Router und und und! Infos 0471 064 200, www.rolstore.it


152 Kurs

10-Finger-Tippsystem in 5 Stunden Mag. Barbara Misslinger

Sie möchten innerhalb von nur 5 Stunden das „blind“ Maschinenschreiben lernen. In diesem Kurs lernen Sie anhand ganzheitlicher Assoziationstechniken, ordnen Buchstaben-, Zeichen- und Zahlentasten Bilder und Farben zu, verinnerlichen den Tastaturaufbau anhand von Bildgeschichten und automatisieren so das schnelle Bewegen der Finger. In einer zusätzlichen Übungsstunde vertiefen Sie die erworbenen Fähigkeiten. Ort: Bozen | C-Link, Sparkassenstraße 6 Termin: Di. 12.11.2013 | 19.00 – 20.30 Uhr | 4 Treffen | jeweils Di. Beitrag: € 90 (inkl. Skriptum) Neu

Kurs

Computertreff

Am PC üben, Fragen stellen und Anwendungsprobleme lösen

Dietmar Mitterer-Zublasing

Sind Sie auf der Suche nach einem Ort wo Sie am PC üben können? Sie haben Fragen zu konkreten Programmen oder Aufgabenstellungen? Dann kommen Sie zum Computertreff. Hier können Sie alle Fragen stellen und Anwendungsprobleme lösen, die in traditionellen Kursen keinen Platz finden. Unser EDV-Trainer hilft ihnen nach bestem Wissen und Gewissen weiter. Wir öffnen im November an drei Samstagen von 09.00 – 12.30 Uhr für Sie! Kommen Sie mit Ihren Fragen rund um … > das Arbeiten mit Fotos, am Sa. 09.11.2013 > das Internet, am Sa. 16.11.2013 > verschiedene Office-Programme (Word, Excel, Powerpoint), am Sa. 23.11.2013 Es stehen 12 Computer-Arbeitsplätze ausgestattet mit Windows 7, Office 2010 und der gängigen Software zur Verfügung. Wann Sie kommen und wie lange Sie bleiben möchten entscheiden Sie. Ort: kaltern | Raiffeisenkasse Kaltern, Marktplatz 11a Termin: Sa. 09.11., Sa. 16.11. und Sa. 23.11.2013 | 09.00 – 12.30 Uhr | 3 Treffen Beitrag: € 4 pro Stunde, mit freundlicher Unterstützung der Urania Kaltern und des Bildungsausschuss Kaltern

Keine Anmeldung erforderlich.

Anmeldung: 0471 061 444 info@vhs.it Für Veranstaltungen im Eisacktal, Pustertal und Wipptal: 0472 836 424

brixen@vhs.it


153

Kreativität & Multimedia Digitale Kamera gekauft – was nun?

Kurs

Der Umgang mit der digitalen Kamera

Haben Sie Freude am Fotografieren? In diesem Kurs lernen Sie die wichtigsten Einstellungen Ihres Fotoapparats kennen, und bekommen Tipps und Tricks zum Fotografieren. Sie lernen die Fotos auf dem PC zu importieren und ordnungsgemäß zu archivieren. Außerdem werden die Bilder mit Picasa (freie Software) bearbeitet: rote Augen korrigieren, Tonwerte abstimmen, zuschneiden, Qualität verbesseren, Farbstiche ausbessern und noch viel mehr. voraussetZuNgeN: eigene Kamera und Windows-Grundkenntnisse Mag. Barbara Misslinger Ort: Bozen | C-Link, Sparkassenstraße 6 Termin: Di. 15.10.2013 | 09.00 – 11.30 Uhr | 3 Treffen | jeweils Di. und Do. Beitrag: € 105

In Kooperation mit dem Bildungsausschuss Tiers

EDV-Trainer eStudioplus

Die VHS ist der Lernort für alle, „die sich besser spät als nie mit dem Computer und dem Internet vertraut machen möchten. Für jeden verständlich – Sie werden begeistert sein!“ May Zöllmer, VHS-Kursteilnehmerin und freie Mitarbeiterin

www.vhs.it

EDV & Multimedia

Ort: tiers | Grundschule, St.-Georg-Straße 65 Termin: Sa. 16.11.2013 | 08.30 – 12.15 Uhr | 2 Treffen | jeweils Sa. Beitrag: € 75, mit freundlicher Unterstützung des Bildungsausschuss Tiers


154 Kurs

Einführung in die digitale Fotografie

Theorie und Praxis der Fotografie mit gemeinsamer Exkursion

Der Kurs gibt einen detaillierten Einblick in die Funktionen der Kamera, wie Blende, Belichtungszeit und Tiefenschärfe. Besonderheiten der Digitalkamera wie Weißabgleich, Auflösung und Filmempfindlichkeit werden behandelt. Ein Teil des Kurses widmet sich der Bildgestaltung. Im Kurs werden sowohl theoretisches Wissen vermittelt als auch praktische Tipps während der Exkursion gegeben. voraussetZuNgeN: Beherrschen der Grundeinstellungen der eigenen Kamera Ingrid Heiss | Fotodesignerin Ort: Brixen | VHS Zweigstelle, Peter-Mayr-Straße 9 Termin: Fr. 15.11.2013, 18.30 – 21.30 Uhr (Theorie) | Sa. 16.11.2013, 09.00 – 10.00 Uhr (Theorie), 10.00 – 14.00 Uhr (Exkursion), 14.00 – 16.00 Uhr (Nachbesprechung) | 2 Treffen Beitrag: € 75 (inkl. Kursunterlagen) Anmeldung: 0472 836 424 | brixen@vhs.it Dr. Oskar Verant | Fotograf und Kunstvermittler Ort: eppan | Vereinsraum, oberhalb der Feuerwehrhalle, Hans-Weber-Tyrol-Platz 1 Termin: Mo. 21.10. und Do. 24.10.2013, jeweils von 18.30 – 21.30 Uhr (Theorie) | Sa. 26.10.2013, 09.00 – 12.00 Uhr (Exkursion) | Mo. 28.10.2013, 18.30 – 21.30 Uhr (Nachbesprechung) | 4 Treffen Beitrag: € 129 (inkl. Kursunterlagen) Neu

Kurs

Fotografieren macht Spaß

ivhs

Paola Marcello | Fotografin | Isotta Martorelli

Ein neues Instrument kreativer Ausdrucksform kennenlernen: die Fotografie und Erzählung durch Bilder. Zuerst lernen wir die Funktionen der eigenen Kamera kennen und was wir beim Fotografieren alles beachten müssen. Dann geht’s los: Wir knipsen Gegenstände, bauen ein Fotoset auf und fotografieren uns gegenseitig, außerdem gehen wir in die freie Natur. Am Ende gestalten wir mit den Aufnahmen ein persönliches Fotoalbum. Zielgruppe: Menschen mit Behinderung

Ort: Brixen | VHS Zweigstelle, Peter-Mayr-Straße 9 Termin: Mo. 02.09., Mi. 04.09., Fr. 06.09. (Exkursion), Mo. 09.09. und Mi. 11.09.2013 | 15.15 – 18.00 Uhr | 5 Treffen Beitrag: € 58 (inkl. Material) Anmeldung: 0472 836 424 | brixen@vhs.it Ort: sterzing | Sozialzentrum „Fugger“, Bahnhofstraße 10 Termin: Di. 03.09., Do. 05.09., Di. 10.09. und Do. 12.09.2013, 15.15 – 18.00 Uhr | Sa. 07.09.2013 (Exkursion), 09.30 – 12.15 Uhr | 5 Treffen Beitrag: € 58 (inkl. Material) Anmeldung: 0472 836 424 | brixen@vhs.it

Anmeldung: 0471 061 444 info@vhs.it Für Veranstaltungen im Eisacktal, Pustertal und Wipptal: 0472 836 424

brixen@vhs.it


155

Digitale Spiegelreflexkamera für Jugendliche

Martina Jaider | Fotografin

Kurs

k+

Immer mehr Jugendliche fotografieren mit einer digitalen Spiegelreflexkamera. Die Kamera allein macht aber noch keine „schönen Bilder“. Und nur mit der Automatik zu fotografieren ist auch nicht so spannend. Das Zusammenspiel von Blende, Verschlusszeit und Brennweite will gelernt sein, eröffnet aber viele Gestaltungsmöglichkeiten. Selbstverständlich werden wir auch auf die Nachbearbeitung am PC eingehen. Hauptaugenmerk ist jedoch der richtige Umgang mit der Kamera und die Bildgestaltung bei der Aufnahme. Zielgruppe: OberschülerInnen voraussetZuNgeN: Kenntnisse der Grundeinstellungen der eigenen Kamera Ort: Brixen | VHS Zweigstelle, Peter-Mayr-Straße 9 Termin: Mi. 30.10.2013 | 14.00 – 18.00 Uhr | 1 Treffen Beitrag: € 40 Anmeldung: 0472 836 424 | brixen@vhs.it Neu

Kurs

Portraitfotografie im Freien

Dr. Oskar Verant | Fotograf und Kunstvermittler

In diesem Kurs erhalten Sie Tipps und Tricks, wie Sie im Freien tolle Portraitaufnahmen machen können. Wir beschäftigen uns mit den Grundlagen und möglichen Hilfsmitteln der Portraitbeleuchtung im Freien, erfahren wie wir die Landschaft als Hintergrund gekonnt einbeziehen können und lassen durch die geeignete Körperhaltung ausdrucksstarke Bilder entstehen. Wir starten direkt in die Praxis und besprechen unsere Erfahrungen dann bei einem Nachtreffen. voraussetZuNgeN: Sie beherrschen die wichtigsten Funktionen der eigenen (digitalen) Kamera

EDV & Multimedia

Ort: auer | Bibliothek, Nationalstraße 23 Termin: Sa. 12.10.2013, 09.00 – 12.00 Uhr (Fotografieren im Freien) | Mo. 14.10.2013, 19.00 – 22.00 Uhr (Nachbesprechung) | 2 Treffen Beitrag: € 65 (inkl. Kursunterlagen)

www.vhs.it


156 Kurs

Ich erstelle mein eigenes Fotobuch

Sie möchten mit einem von Ihnen individuell zusammengestellten Fotobuch Freude bereiten. An diesem Abend lernen Sie: > Geburtstags- oder Urlaubsfotos in der passenden Qualität zu integrieren > Texte hinzuzufügen und > das Fotobuch mit unterschiedlichen Layouts und Hintergründen zu versehen voraussetZuNgeN: Basiscomputerkenntnisse Mag. Barbara Misslinger Ort: Bozen | C-Link, Sparkassenstraße 6 Termin 1: Mo. 30.09.2013 | 09.00 – 12.00 Uhr | 1 Treffen Termin 2:Mi. 20.11.2013 | 19.00 – 22.00 Uhr | 1 Treffen Beitrag: € 39 Dietmar Mitterer-Zublasing Ort: kaltern | Raiffeisenkasse Kaltern, Marktplatz 11a Termin: Do. 21.11.2013 | 19.30 – 22.30 Uhr | 1 Treffen Beitrag: € 39 Kurs

Fotos am PC verwalten, korrigieren und Fotobuch erstellen Dietmar Mitterer-Zublasing

Sie möchten Ihre Fotos auf dem Computer besser verwalten, kleine Fehler ausbessern und die schönsten Bilder in einem Fotobuch präsentieren. In diesem Kurs lernen Sie: > Fotos am Computer archivieren, verschlagworten und organisieren > einfache Korrekturen mit Picasa durchführen, wie Farbstiche oder rote Augen ausbessern > ein Fotobuch mit Texten und unterschiedlichen Hintergründen erstellen voraussetZuNgeN: Basiscomputerkenntnisse Ort: kaltern | Raiffeisenkasse Kaltern, Marktplatz 11a Termin: Mo. 21.10.2013 | 14.00 – 17.00 Uhr | 4 Treffen | jeweils Mo. und Mi. Beitrag: € 129

Anmeldung: 0471 061 444 info@vhs.it Für Veranstaltungen im Eisacktal, Pustertal und Wipptal: 0472 836 424

brixen@vhs.it


157 Kurs

Bildbearbeitung mit Adobe Photoshop Elements

Grundlagenseminar

Philipp Putzer | Grafiker, Mediengestalter

Sie möchten Ihre Bilder für einen bestimmten Verwendungszeck (Druck, Internet) richtig aufbereiten und wissen dabei nicht recht, wie Sie das im PhotoshopProgramm bewerkstelligen können? In diesem Grundlagenseminar erlernen Sie den praktischen Umgang mit den notwendigen Konzepten wie Grundaufbau der Software, Speicher-, Ausgabegröße und Auflösung, den Grundwerkzeugen wie Auswahl, Freistellung, Werkzeuge zum Retuschieren und Korrigieren. Zielgruppe: Interessierte, Hobbyfotografen Brixen | Sozialwissenschaftliches Gymnasium Josef Gasser, Ignaz-Mader-Straße 3 Termin: Do. 07.11.2013 | 19.30 – 21.30 Uhr | 4 Treffen | jeweils Do. Beitrag: € 86 Anmeldung: 0472 836 424 | brixen@vhs.it

EDV-Beratung Sie möchten sich EDV-Kenntnisse aneignen, vorhandene Kompetenzen verbessern, ausbauen oder zertifizieren lassen? Oder sich über aktuelle Entwicklungen im Bereich neuer Medien informieren? Sie sind unschlüssig, welcher Kurs für Sie der richtige ist? Dann kommen Sie zur EDV-Beratung. Unsere EDV-ReferentInnen beraten und informieren Sie gerne: am Do. 12.09.2013 von 09.30 – 11.30 Uhr UnD von 17.00 – 19.00 Uhr vor ort im Waltherhaus in Bozen, Schlernstraße 1.

www.vhs.it

EDV & Multimedia

Ort:


Gesundheit vorsorgen, erhalten und MASSAGE verbessern durch wertvolles und nützliches

YOGA

Hintergrundwissen aus Medizin und NaturHOMÖOPAHTIE

heilkunde; Methoden und Maßnahmen zur Körperpflege und Entspannung, um das HEILKRÄUTER MEDITATION eigene Wohlbefinden zu stärken; die Freude an Bewegung in der Halle, im Wasser und im Freien vermitteln: das sind die Ziele unseres FITNESS WASSERGYMNASTIK Gesundheitsangebotes. Lassen Sie diese auch HAUSMITTEL

GEDÄCHTNISTRAINING

zu Ihren Zielen werden und suchen Sie nach

PILATES

WOHLBEFINDEN

den für Sie passendenBEWEGUNG Angeboten!

www.vhs.it


159

Gesundheit & Bewegung Medizin & Naturheilkunde Kรถrperpflege Entspannung & Wohlbefinden Gymnastik & Tanz Outdoor Wassergymnastik & Schwimmen Erste Hilfe

160 167 169 187 215 216 218


160

Seminare mit der Heilpraktikerin Margret Madejsky Die VHS lädt Margret Madejsky, Heilpraktikerin mit eigener Praxis und Mitbegründerin von „Natura Naturans“, Arbeitsgemeinschaft für Traditionelle Abendländische Medizin in München, für zwei Seminare nach Südtirol ein. Seit vielen Jahren übt die Referentin ihre Lehrtätigkeit in Naturheilkunde für Frauen, Phytotherapie und Paracelsusmedizin aus, hält Vorträge und Seminare zum Thema Frauenkräuter. Mit ihrem Ratgeber „Alchemilla“ hat sie bereits ein Standardwerk zur Frauenheilkunde vorgelegt. Zielgruppe: Frauen aller Altersstufen Neu

Seminar

Hormonelle Balance

Hormone haben bereits in geringster Konzentration einen großen Einfluss auf unser Wohlbefinden. Sie regieren über den Stoffwechsel, über das Körpergewicht, die Liebeslust, die Stimmungslage, den Menstruationszyklus, die Fruchtbarkeit und vieles mehr. In diesem Seminar erfahren Sie alles Wissenswerte über die wichtigsten Hormone (Östrogene, Gestagene, Androgene, AMH, DHEA, FSH, TSH). Egal ob Gelbkörperschwäche, Schilddrüsenfunktionsstörungen, Zyklusstörungen, Unfruchtbarkeit oder Wechseljahrbeschwerden – Sie lernen, wie man mit Hilfe der Naturheilkunde von der Pubertät bis in die Wechseljahre die hormonelle Balance herstellen kann. Ort: Brixen | VHS Zweigstelle, Peter-Mayr-Straße 9 Termin: Sa. 14.06.2014 | 10.00 – 18.00 Uhr | 1 Treffen | 1,5 h Mittagspause Beitrag: € 124 (inkl. Skriptum) Anmeldung: 0472 836 424 | brixen@vhs.it Neu

Seminar

Entgiftung mit Heilkräutern

Unser Körper wird heute ständig mit Giftstoffen aus Nahrung, Trinkwasser, Atemluft, Kleidung, Landwirtschaft, Möbeln oder Medikamenten konfrontiert. Umweltproblemstoffe wie etwa Pestizide oder Schwermetalle werden inzwischen für die Zunahme von Allergien, Autoimmunleiden, Darmpilz, Hauterkrankungen, hormonelle Dysbalance, Unfruchtbarkeit wie auch für den Anstieg von Krebserkrankungen verantwortlich gemacht. An diesem Tag erfahren Sie, wie man mit Hilfe von Heilpflanzen die Hauptentgiftungsorgane Leber, Nieren und Haut stärkt oder entlastet. Sie erfahren auch, wie man gezielt Pestizide, Schwermetalle oder Medikamente wie Antibiotika, Antibabypille oder Kortison ausleiten kann. Ort: Bozen | Waltherhaus, Schlernstraße 1 Termin: Sa. 21.06.2014 | 10.00 – 18.00 Uhr | 1 Treffen | 1,5 h Mittagspause Beitrag: € 124 (inkl. Skriptum)

Anmeldung: 0471 061 444 info@vhs.it Für Veranstaltungen im Eisacktal, Pustertal und Wipptal: 0472 836 424

brixen@vhs.it


161

It’s teatime! Teekräuter erleben mit allen Sinnen

Seminar

Elisabeth Kössler

Tee ist, gerade jetzt in der kalten Jahreszeit, als Getränk äußerst beliebt. Wir besprechen die wichtigsten Teekräuter bezüglich Anbau und Verwendung, aber auch deren Wirkung auf den menschlichen Organismus. Ein Abend für alle Sinne: Alle Kräuter werden mitgebracht und können angefasst, gerochen und gekostet werden. Zum Schluss werden wir verschiedene Haustee-Mischungen zubereiten und verkosten. Künftig können wir also selbstgemachte Teepräsente verschenken. Ort: Brixen | VHS Zweigstelle, Peter-Mayr-Straße 9 Termin: Mo. 25.11.2013 | 19.00 – 22.00 Uhr | 1 Treffen Beitrag: € 27 (+ ca. € 3 Material) Anmeldung: 0472 836 424 | brixen@vhs.it Neu

Der Herbst als Schatzkammer für den Winter

Seminar

Gottfried Hochgruber | Kräuterfachmann

Kräuter wurden bereits vor Tausenden von Jahren zur Linderung von Schmerzen, zur Beruhigung und Desinfizierung genutzt. Auch heute noch finden die Pflanzen eine breite Anwendung im alltäglichen Leben. Nicht nur wegen ihres guten Geschmacks, sondern auch wegen ihrer gesundheitsfördernden und heilenden Eigenschaften, sind Kräuter in fast jedem Haushalt zu finden. Der Kräuterfachmann zeigt auf, wie mit einfachen Mitteln und Südtiroler Kräutern Produkte entstehen, die dem Körper und der Seele gut tun, vor allem aber auch Kräuter, die uns gesund und munter durch den Winter bringen.

Neu

Kleine Kräutergeschenke, die Freude bereiten

Seminar

Hildegard Schweigkofler Kreiter | Kräuterpädagogin, Kneipp-Gesundheitstrainerin, Buchautorin

Der Herbst bietet Gelegenheit, die Ernte des Kräuterjahres zu verarbeiten und kreativ zu verpacken. So kann sie auch weiterverschenkt und für jeden Anlass passend präsentiert werden. Im Kurs gibt es viele Anregungen und die Möglichkeit, einige Geschenkideen wie Kräuteressig, Kräutersalbe und Kräutersalz selbst herzustellen. Ort: Bozen | Waltherhaus, Schlernstraße 1 Termin: Do. 10.10.2013 | 19.30 – 22.00 Uhr | 1 Treffen Beitrag: € 33 (+ ca. € 8 Material)

www.vhs.it

Gesundheit & Bewegung

Ort: st. lorenzen | Treffpunkt: Moarleitenhof, Lothen 8 Termin: Sa. 12.10.2013 | 09.00 – 17.00 Uhr | 1 Treffen Beitrag: € 60 (inkl. Material) Anmeldung: 0472 836 424 | brixen@vhs.it


162 Seminar

Alte Hausmittel – neu entdeckt

Hildegard Schweigkofler Kreiter | Kräuterpädagogin, Kneipp-Gesundheitstrainerin, Buchautorin

Wir überdenken den Wissensschatz unserer Großmütter neu und nutzen ihn für unser Wohlbefinden und unsere Gesundheit. Ob als ansteigendes Fußbad bei Erkältungsgefahr oder als heiße Rolle bei Bauchkrämpfen: Es gibt viele Möglichkeiten zur Linderung von Alltagsbeschwerden. Dazu erhält jede/r TeilnehmerIn einen Heusack gegen Verspannungen im Rückenbereich sowie ein selbst gemachtes Lavendel-Peeling gegen raue Hände. Ort: auer | Widum, Widumgasse 1 Termin: Di. 05.11.2013 | 19.30 – 22.00 Uhr | 1 Treffen Beitrag: € 33 (+ ca. € 5 Material, inkl. Unterlagen)

gea: 3 gea-Theorie-Punkte Bereich Persönlichkeit (siehe Seite 17) Seminar

Biochemische Salze nach Dr. Schüßler

Dr. Zita Marsoner Staffler | Apothekerin

Dr. Wilhelm Schüßler aus Oldenburg war homöopathischer Arzt. Er hat durch Beobachtungen am kranken Menschen Erfahrung in der Homöopathie gesammelt und durch die Erforschung der menschlichen Zelle 12 Mineralstoffverbindungen, die im Organismus für einen ungestörten Betrieb unverzichtbar sind, gefunden. Im Seminar wird besprochen, wie die Schüßler-Salze wirken, wie sie richtig dosiert und angewandt werden. Auf die einzelnen Salze wird detailliert eingegangen. Den TeilnehmerInnen soll es möglich sein, die Schüßlersalze für den eigenen Gebrauch anzuwenden und das System dieses Heilens zu verstehen. Ort: lana | Urania Seminarraum, Hofmannplatz 2 Termin: Sa. 12.10.2013 | 14.00 – 17.00 Uhr | 1 Treffen Beitrag: € 29

Anmeldung: 0471 061 444 info@vhs.it Für Veranstaltungen im Eisacktal, Pustertal und Wipptal: 0472 836 424

brixen@vhs.it


163 Neu

Was tun, wenn mein Kind krank ist?

Seminar

Tipps zu den häufigsten Kinderkrankheiten von der Apothekerin

Marialuise Maier | Apothekerin, Autorin

Sie erfahren von der Apothekerin Marialuise Maier, wie man auf naturheilkundliche Weise Erkrankungen vorbeugt und diese im Rahmen der Selbstmedikation behandelt. Weiters erhalten Sie Tipps zur sinnvollen Anwendung von Bachblüten, SchüßlerSalzen und anderen homöopathischen Mitteln. Sie lernen wichtige Mikronährstoffe und deren Einsatz kennen und erfahren wie wichtig „gesunde Ernährung“ ist. Die Anwendung von Wickeln, Pflanzenheilkunde und Ölen wird Ihnen in einfacher Weise nähergebracht. Praxisorientierte Beispiele dienen dabei zur Veranschaulichung und bieten Platz zum gemeinsamen Diskutieren. Ort: Bozen | Waltherhaus, Schlernstraße 1 Termin: Do. 28.11.2013 | 19.30 – 21.30 Uhr | 1 Treffen Beitrag: € 22

Wenn es um Ihre Gesundheit geht Homöopathie | Naturheilmedizin Nahrungsergänzung | Vitamine | Mineralstoffe Naturkosmetik | Dermokosmetik Orthopädie | Sanitätsartikel Chicco Kindermode 0-8 Jahre Profitieren Sie von unserer neuen Kundenkarte! Lauben 17 | 39100 Bozen | Tel. 0471 97 67 49 | www.madonnaapotheke.com

www.vhs.it

Gesundheit & Bewegung

Ort: kloBenstein | Mittelschule, Am Bahnhof 2 Termin: Do. 10.10.2013 | 19.30 – 21.30 Uhr | 1 Treffen Beitrag: € 22


164

Krebsrisiko senken durch gesunde Ernährung

Vortrag

Univ. Prof. Dr. Bernd Gänsbacher | Universitätsprofessor, Arzt, Krebsforscher

Die Ernährung bestimmt maßgeblich unsere Gesundheit. Wer sich richtig ernährt, kann vielen Krankheiten vorbeugen. Oft auch dem Krebs. Allerdings ist es wichtig, die Zusammenhänge zwischen Ernährung und Krebserkrankung zu kennen. Der international bekannte Krebsforscher Bernd Gänsbacher beleuchtet die Wechselwirkung zwischen Ernährung und Krebs und gibt auf verständliche Weise Einblick in diese komplexe Materie. Ort: kaltern | Sparkassensaal Hochparterre – salotto, Marktplatz 7 Termin: Mi. 06.11.2013 | 20.00 Uhr Ort: lana | Raiffeisenhaus, Andreas-Hofer-Straße 9 Termin: Mi. 04.12.2013 | 20.00 Uhr Seminar

Bin ich übersäuert?

Dr. Tanja Nart | Apothekerin

Schwaches Immunsystem, Allergien, Heuschnupfen, chronische Schmerzen, Osteoporose, Rheuma, Gicht, unreine Haut, glanzlose Haare, Haarausfall, Konzentrationsstörungen, Migräne … Was Sie dagegen tun können und warum ein ausgeglichener Säure-Basen-Haushalt für unseren Körper so wichtig ist, erfahren Sie an diesem Abend. Ort: Bozen | Waltherhaus, Schlernstraße 1 Termin: Di. 05.11.2013 | 20.00 – 22.00 Uhr | 1 Treffen Beitrag: € 22

In Zusammenarbeit mit der Bibliothek Terlan

Ort: terlan | Öffentliche Bibliothek, Hauptstraße 7 Termin: Di. 22.10.2013 | 20.00 – 22.00 Uhr | 1 Treffen Beitrag: € 22

Wachsen Sie mit uns! Durch Weiterbildung. Und: verschenken Sie Wachstum! Mit einem

Kurs-Gutschein Sie bestimmen den Wert des Gutscheins und der/die Beschenkte kann ihn innerhalb eines Jahres in einer unserer Ortsstellen einlösen.

Anmeldung: 0471 061 444 info@vhs.it Für Veranstaltungen im Eisacktal, Pustertal und Wipptal: 0472 836 424

brixen@vhs.it


165

Wahre Gesundheit beginnt im Mund

Seminar

Dr. med Liane Hirte | Zahnärztin

Pforte unseres Verdauungstraktes ist die Mundhöhle, deshalb spiegeln sich aktuelle Themen wie Übersäuerung, Nahrungsmittelintolleranzen und Dysbiose des Darmes in hoher Kariesanfälligkeit und aggressiv fortschreitender Parodontitis wider. Geringste Veränderungen und Manipulationen um einen Zahn, können das biologische Gleichgewicht ins Wanken bringen. Toxische Belastungen durch Dentalmaterialien, lokal stumme Herde an Zahnwurzeln und im Leerkiefer nach Zahnextraktionen können unser allgemeines Wohlbefinden erheblich verschlechtern. Schleichende Bissabsenkungen führen zur Verschiebung des Unterkiefers und stören das Zusammenspiel der Muskulatur des gesamten Skelettsystems. Veränderungen im Kiefergelenk können Spannungskopfschmerz und Tinnitus hervorrufen. Störungen im sogenannten stomatognathem System sind oftmals Ursachen chronischer Krankheiten. Die Kombination von schulmedizinischen Therapien und homöopathischer Lehren zeigen neue Wege auf. Ort: Brixen | VHS Zweigstelle, Peter-Mayr-Straße 9 Termin: Mi. 04.12.2013 | 19.30 – 21.30 Uhr | 1 Treffen Beitrag: € 22 Anmeldung: 0472 836 424 | brixen@vhs.it Neu

Entdecken Sie die Quelle der Kraft in sich selbst!

Seminar

Sie möchten einen Ausgleich zwischen Beruf und Alltag finden? Ihr Ich (wieder)finden und stärken? Sich Ihrer persönlichen Lebensziele bewusst werden, diese realisieren und sich selbst verwirklichen? In diesem 2-teiligen Seminar werden wir mittels vieler praktischer Übungen, wie Entspannungsmeditationen mit Musik, inspirierenden Gedankenreisen mit stärkenden positiven Bildern und Affirmationen, ins eigene Innere eintauchen. Die Übungen können Sie auch zu Hause ausprobieren, beim zweiten Treffen werden wir die bisher erzielten Fortschritte gemeinsam reflektieren. Entdecken Sie das Leben in der Balance zwischen Wissen und Mysterium, wo auch das Geheimnisvolle seinen Platz findet und das Leben spannend macht sowie bereichert. Lassen Sie sich verwöhnen, werden Sie sich Ihres Platzes in der Welt (noch mehr) bewusst und schöpfen Sie durch den Glauben an das Gute neue Kraft für Ihren Alltag. Entdecken Sie die Quelle der Kraft in sich selbst! Ort: Bozen | Waltherhaus, Schlernstraße 1 Termin: Sa. 26.10. und Sa. 09.11.2013 | 14.00 – 17.00 Uhr | 2 Treffen Beitrag: € 75

gea: 5 gea-Theorie-Punkte Bereich Persönlichkeit (siehe Seite 17)

www.vhs.it

Gesundheit & Bewegung

Mag. Dr. Gudrun Kienpointner | Psychotherapeutin und Fachärztin für Psychiatrie


166 Seminar

Burnout vorbeugen – Ich denk an mich!

Dr. André Maas | Klinischer Psychologe und Psychotherapeut

Stellen Sie sich vor, Sie wachen morgens auf, sind ausgeschlafen, fit und munter und können sich konzentriert an Ihre Arbeit machen. Auch in der Familie und Ihrer Freizeit finden Sie wieder Freude. Dazu kann dieses Seminar beitragen: > Belastungen erkennen und vorbeugen > Überforderungen vermeiden > Zeit effektiv nutzen > Gelassenheit, Ruhe und Entspannung finden Nehmen Sie Rücksicht auf sich selbst, denken Sie an sich und melden Sie sich gleich an! Ort: st. pauls | Seniorentreff und KVW-Raum, St.-Justina-Weg 10 Termin: Sa. 09.11.2013 | 09.00 – 17.00 Uhr | 1 Treffen | 1 h Mittagspause Beitrag: € 79

gea: 5 gea-Theorie-Punkte Bereich Persönlichkeit (siehe Seite 17)

Weitere Kurse zum Thema finden Sie auch im Bereich Beruf ab Seite 100. Neu

Erkältung und Grippe – sinnvolle Unterstützung aus der Apotheke

Seminar

Dr. Susanne Reiffenstuhl | Apothekerin

In diesem Seminar werden die gängigen Erkältungssymptome wie Schnupfen, Husten, Halsschmerzen und Fieber besprochen. Dazu wird erklärt, welche Naturheilmittel und rezeptfreien Medikamente sinnvoll dagegen eingesetzt werden können und welche unwirksam oder sogar gefährlich sind. Auch zur Vorbeugung wird Wissenswertes erzählt: Sowohl Impfung, als auch immunstimulierende Naturstoffe oder ein pfleglicher Umgang mit unserem Körper und unserer Immunabwehr werden thematisiert. Ort: lana | Neue Bibliothek, Hofmannplatz 2 Termin: Mi. 23.10.2013 | 19.30 – 22.00 Uhr | 1 Treffen Beitrag: € 29

Anmeldung: 0471 061 444 info@vhs.it Für Veranstaltungen im Eisacktal, Pustertal und Wipptal: 0472 836 424

brixen@vhs.it


167 Neu

Kurs

Seifen selber herstellen

In Zusammenarbeit mit Manu, die offene Werkstatt

Elisa Nicoli | Umweltberaterin

Wir stellen zusammen drei verschiedene Seifen her. Beim Kurs gibt es nicht nur praktische Anleitung, sondern auch eine theoretische Einführung und Produktkunde. Kreieren Sie Ihre persönliche Seife mit den Lieblingszutaten! Ort: Bozen | Manu, die offene Werkstatt, Quireinerstraße 20 C Termin: Mi. 06.11.2013 | 19.00 – 22.00 Uhr | 1 Treffen Beitrag: € 28

Naturkosmetik für sich und zum Weiterschenken

Seminar

„Natürliche Schönheit“ – Aufbauseminar Maria Theresia Mairhofer | Kräuterfachfrau

Wir stellen natürliche Kosmetik aus hochwertigen Rohstoffen her. Wir experimentieren und können etwa eine Gesichtscreme, Handcreme, Reinigungsmilch, Gesichtswasser, Bodylotion, Duschgel, Shampoo, Deospray und Lippenstift ausprobieren. Ort: niederdorf | Untersteinhof, Stainachweg 4 Termin: Sa. 23.11.2013 | 09.00 – 12.00 Uhr | 1 Treffen Beitrag: € 26 (+ ca. € 30 Material)

Anmeldung: 0472 836 424 | brixen@vhs.it

Schminktipps für ein neues Outfit

Seminar

Elfriede Frenner | Visagistin

Ort: Bozen | Waltherhaus, Schlernstraße 1 Termin: Di. 19.11.2013 | 18.30 – 22.00 Uhr | 1 Treffen Beitrag: € 30

Schminktipps für den Herbst und Winter

Seminar

Elfriede Frenner | Visagistin

Typgerechte Schminke, neue „trendige“ Farben für Augen- und Lippen-Make-Up und vieles mehr … Ort: Bozen | Waltherhaus, Schlernstraße 1 Termin: Di. 12.11.2013 | 18.30 – 22.00 Uhr | 1 Treffen Beitrag: € 30

www.vhs.it

Gesundheit & Bewegung

Neue Farben für Lippen und Augen und viele wertvolle Tipps für das perfekte Outfit.


168 Seminar

Typgerechtes Schminken

Wahre Schönheit kommt von innen!

Sylvia Weger Zanatta | zertifizierte Qigong Trainerin, Kosmetikerin, Masseurin

In diesem Kurs lernen Sie in einfachen Schritten Ihren Typ hervorzuheben und das Besondere an Ihnen zu unterstreichen. Viele Tipps und Tricks, welche Sie im Alltag einfach und ohne Hilfe anwenden können. Ort: Brixen | VHS Zweigstelle, Peter-Mayr-Straße 9 Termin: Fr. 08.11.2013 | 18.00 – 21.00 Uhr | 1 Treffen Beitrag: € 39 Anmeldung: 0472 836 424 | brixen@vhs.it Seminar

Schminkberatung

Richtiges Schminken für Beruf und Alltag Andrea Kröss | Farb- und Stilberaterin

Es ist für ein gutes Make-up nicht entscheidend, einen bestimmten Trend-Look zu kreieren oder einen Look zu imitieren. Wichtig ist, die Gesichtsform und den Hautton einer Frau zu erkennen. Die Gesichtsform ist unveränderlicher Bestandteil unserer Persönlichkeit und Kennzeichen unserer Individualität. Man muss nicht jede Mode mitmachen, um gut auszusehen. Bei der Schminkberatung lernen Sie, sich schnell und effektiv zu schminken, so dass Ihr Gesicht natürlich aussieht. Die Referentin schminkt nach einer theoretischen Einführung bei jeder Teilnehmerin nur eine Gesichtshälfte, die andere Gesichtshälfte schminkt die Teilnehmerin selbst, um so viel wie möglich an praktischer Erfahrung mit nach Hause zu nehmen. Ort: Bruneck | Wohn- und Pflegeheim, Goethestraße 15 Termin: Fr. 25.10.2013 | 14.00 – 17.00 Uhr | 1 Treffen Beitrag: € 39 Anmeldung: 0472 836 424 | brixen@vhs.it

Kurse zum Thema Farbe und Stil finden Sie im Bereich Beruf ab Seite 100.

Anmeldung: 0471 061 444 info@vhs.it Für Veranstaltungen im Eisacktal, Pustertal und Wipptal: 0472 836 424

brixen@vhs.it


169

Grundtechniken der klassischen Massage

Kurs

Franz Gatscher | Heilmasseur

Verspannungen im Rücken, schwere Beine – wer kennt diese Symptome nicht? Häufig sind dies die Folgen von körperlich-seelischem Stress, denen bewährte Massagetechniken in wohltuender und entspannender Weise entgegenwirken. Der Kurs vermittelt ein Kennenlernen der Grundtechniken der Nacken-, Arm- und Beinmassage für den Hausgebrauch. Ort: Bozen | Blindenzentrum, Schießstandweg 36 Termin: Di. 08.10.2013 | 19.00 – 21.00 Uhr | 6 Treffen | jeweils Di. Beitrag: € 119

Bauchselbstmassage

Kurs

Daniela Petroni | dipl. Physiotherapeutin B.Sc.PT, Ausbildung in viszeraler Therapie und Chi Nei Tsang

Lernen Sie Ihren Bauch, oder den Ihres Kindes/Partners wirksam und schonend zu entspannen. Durch sanftes und gezieltes Massieren verbessern Sie die Verdauung, lindern Schmerzen und Krämpfe und können Blockaden lösen. Spüren Sie, wie Ihnen plötzlich mehr Energie zur Verfügung steht und Sie sich insgesamt wohler und gesünder fühlen. Inhalt: > kurze Theorie zum besseren Verständnis der Organlage und -funktion > Atem- und Massagetechniken zum Entspannen des ganzen Bauchbereichs > Techniken zum Entspannen von einzelnen Organen (Zwerchfell, Magen, Dünnund Dickdarm, …) > Yoga- und Dehnübungen für den Bauch und die entsprechenden Meridiane

Wohlfühlmassage mit ätherischen Ölen

Kurs

Abschalten und entspannen!

Sylvia Weger Zanatta | zertifizierte Qigong Trainerin, Kosmetikerin, Masseurin

Verspannungen im Nacken und Rücken, Müdigkeit, Trägheit, schwere Beine, einen vollen Kopf, wer kennt diese Symptome nicht? In diesem Seminar erlernen Sie einfache und wohltuende Massagetechniken für sich selber und auch zum Weitergeben. Wir probieren eine Gesichts-, Hand-, Arm-, Bein, Fuß- und Rückenmassage aus. Ort: Bruneck | Wohn- und Pflegeheim, Goethestraße 15 Termin: Sa. 30.11.2013 | 09.00 – 13.00 Uhr | 1 Treffen Beitrag: € 32 Anmeldung: 0472 836 424 | brixen@vhs.it

www.vhs.it

Gesundheit & Bewegung

Ort: Brixen | VHS Zweigstelle, Peter-Mayr-Straße 9 Termin: Mi. 09.10.2013 | 19.30 – 21.00 Uhr | 4 Treffen | jeweils Mi. Beitrag: € 48 Anmeldung: 0472 836 424 | brixen@vhs.it


170 Seminar

Fit durch den Winter mit einem starken Immunsystem

Ganzheitliche Tipps zur Stärkung der Abwehrkräfte nach der Naturheilkunde nach Sebastian Kneipp In Zusammenarbeit mit Bergila Kräuterprodukte

Monika Engl | dipl. Lebensberaterin, Kneipp Gesundheitstrainerin, Shaolin Qigong und Entspannungstrainerin

Ein gut funktionierendes Immunsystem stellt die Grundlage für unsere Gesundheit und Leistungsfähigkeit dar. Die körpereigenen Abwehrkräfte schützen den Körper vor schädlichen Mikroorganismen wie Bakterien, Viren und Pilzen. Immer mehr Menschen leiden jedoch ungewöhnlich oft unter Infekten – und dies nicht nur während der typischen Erkältungszeit im Winterhalbjahr. Dies hängt oftmals mit einem geschwächten Immunsystem zusammen. Einseitige Ernährung, Genussund Umweltgifte, aber auch Stress und seelische Konflikte, Ängste, Hektik etc. schwächen unsere Immunabwehr. Die Naturheilkunde nach Kneipp bietet wirksame und leicht nachvollziehbare Tipps zur Selbsthilfe, um die Abwehrkräfte zu stärken, Infektanfälligkeit und Befindlichkeitsstörungen vorzubeugen und spürbar zu lindern und das Wohlbefinden zu fördern. Im Seminar erfahren Sie Tipps und praktische Wasser-Anwendungen, wie Sie Ihr Immunsystem stärken können. Inhalt: > Wasseranwendungen, Zündfunken für ein starkes Immunsystem > Bewegung ist Leben > Heilkräuter und Ernährung, die helfen gesund zu bleiben > Lebens-Werte-Balance zwischen An- und Entspannung, positiver Lebenshaltung, Glaube, Lachen, Freude, werterfülltem Leben Ort: issing | Bergila GmbH, Weiherplatz 8 Termin: Sa. 12.10.2013 | 09.00 – 17.00 Uhr | 1 Treffen | 1 h Mittagspause Beitrag: € 73 Anmeldung: 0472 836 424 | brixen@vhs.it

Unser gesamtes Programm und weitere Informationen finden Sie ständig aktualisiert im Internet

en Sie Be s u c h neue u n s e re e Webseit s.it

www.v

www.vhs.it

Anmeldung: 0471 061 444 info@vhs.it Für Veranstaltungen im Eisacktal, Pustertal und Wipptal: 0472 836 424

brixen@vhs.it

h


171

Gönne dir dich selbst …

Seminar

Ein Tag für mich zum Wohlfühlen

Monika Engl | dipl. Lebensberaterin, Kneipp Gesundheitstrainerin, Shaolin Qigong und Entspannungstrainerin

Es ist klug, sich von Zeit zu Zeit den vielen Beschäftigungen zu entziehen und sich selbst einfach etwas Gutes zu gönnen und wie für alle anderen auch für sich selbst da zu sein. An diesem Wohlfühltag wollen wir unsere Leib-Seele-Einheit nähren mit > Tanz – den Stress vom Körper tanzen und der Seele Flügel wachsen lassen > Massage – wohltuendes Berühren und Berührt werden > Qigong – bewegte Meditation mit Atem-, Gelenks- und Dehnungsübungen des Körpers > Achtsamkeitsübungen – das Hier & Jetzt erleben durch Entschleunigen > Sinn- und Sinnesmomente genießen > Zeit & Raum für Gespräche Ort: Bruneck | Wohn- und Pflegeheim, Goethestraße 15 Termin: Sa. 19.10.2013 | 09.00 – 17.00 Uhr | 1 Treffen | 1 h Mittagspause Beitrag: € 73 Anmeldung: 0472 836 424 | brixen@vhs.it

Alzheimer – Alzheimererkennung

Vortrag

Erste Schritte gemeinsam mit dem Hausarzt

Was sind die ersten Anzeichen für Alzheimer und wie erkennt man die Anfangssymptome? Der Referent und Arzt beschreibt im Vortrag die ersten Anzeichen einer Vergesslichkeit. Eine Früherkennung von Alzheimer kann im Idealfall bereits über den Hausarzt erfolgen. Der Referent erklärt den Unterschied von Demenz und Alzheimer und gibt hilfreiche Tipps für das Verhalten der Angehörigen und die Untersuchungsmöglichkeiten. Er geht dabei auf die Zusammenarbeit zwischen Angehörigen und Hausarzt bzw. Facharzt sowie verschiedener Therapiemöglichkeiten wie die Pflege zu Hause gemeinsam mit dem Hauspflegedienst und den HauskrankenpflegerInnen ein. Ort: sterzing | Raiffeissenkasse Wipptal, Neustadt 9 Termin: Di. 12.11.2013 | 20.00 Uhr

www.vhs.it

Gesundheit & Bewegung

Dr. Konrad Wieser | Arzt für Allgemeinmedizin


172 Exkursion

Das Tempo der Seele ist die Langsamkeit

Margareta Fuchs | dipl. Sozialassistentin, Natur- u. Landschaftsführerin, Geschichtenerzählerin

Zeit haben für Muße und Nichtstun – dies ist in der heutigen stressgeplagten Gesellschaft fast schon eine Rarität, derweil die menschliche Sehnsucht nach Entschleunigung immer mehr zunimmt. Gleichzeitig wird die Langsamkeit zumeist als etwas Negatives angesehen, wird oft mit Faulheit, Ungeschicktheit oder Nachlässigkeit in Verbindung gebracht. An diesem Tag spüren wir gemeinsam der Frage nach, welches die „richtige“ Geschwindigkeit für unsere Seele und unseren Lebensrhythmus ist und wie wir unsere Zeit vielleicht ein wenig bewusster gestalten können … Zeit zum Reflektieren, einfache, aber wirksame Entspannungsübungen und heiterbesinnliche Weisheitsgeschichten aus verschiedenen Kulturen und Religionen gewähren unseren Seelen an diesem Tag ein paar Stunden Ruhe und Erholung. Ort: Brixen | Treffpunkt: Parkplatz bei der Kirche von Elvas Termin: Sa. 19.10.2013 | 10.00 – 16.00 Uhr | 1 Treffen | 1 h Mittagspause Beitrag: € 41 Anmeldung: 0472 836 424 | brixen@vhs.it

gea: 5 gea-Theorie-Punkte Bereich Persönlichkeit (siehe Seite 17)

Phantasiereisen: von Anspannung zu Entspannung

Kurs

Catherine Mutzig | dipl. Sowi Kommunikationstrainerin und SystemCoach

Schneller Wandel, hoher Leistungsdruck, ständige Erreichbarkeit – die Anforderungen unserer heutigen Gesellschaft führen bei vielen Menschen zu großer Anspannung und Stress. Um bei aller Hektik, Reizüberflutung und bei allem Leistungsanspruch im Gleichgewicht zu bleiben, ist es besonders wichtig sich immer wieder bewusst Zeiten der Entspannung einzubauen, Kraft zu tanken und Körper, Geist und Seele in Einklang zu bringen. An fünf Übungsabenden begeben wir uns gemeinsam auf geführte Phantasiereisen. In einer für Sie entspannenden Körperhaltung sollen gesprochene Texte unterlegt mit einer Meditationsmusik Ihre Phantasie anregen, sich selbst eigene Vorstellungen und schöne innere Bilder zu machen. So lassen Sie im Laufe der Übung den Alltag hinter sich und kommen zunehmend in einen Zustand der inneren Ruhe und Ausgeglichenheit. Ort: Bruneck | Wohn- und Pflegeheim, Goethestraße 15 Termin: Mi. 02.10.2013 | 19.30 – 21.00 Uhr | 5 Treffen | jeweils Mi. | entfällt am 30.11.2013 Beitrag: € 81 Anmeldung: 0472 836 424 | brixen@vhs.it

Anmeldung: 0471 061 444 info@vhs.it Für Veranstaltungen im Eisacktal, Pustertal und Wipptal: 0472 836 424

brixen@vhs.it


173

Entspannung und Stressbewältigung durch Bewegung

Kurs

Monika Engl | dipl. Lebensberaterin, Kneipp Gesundheitstrainerin, Shaolin QiGong und Entspannungstrainerin

Entspannungsmethoden helfen uns, von der körperlichen und/oder geistigen Aktivität in einen Zustand der Entspannung und Ruhe zurück zu kommen. Ziel aller Entspannungstechniken ist die Aktivierung des Parasympathikus (Ruhezustand) und ein Verringern des Sympathikus (Aktivzustand). Erst im Zustand der Entspannung nämlich ist der Mensch in der Lage zu regenerieren, sich zu erholen, neue Kraft zu tanken und sein Immunsystem zu stärken. In diesem Seminar lernen Sie verschiedene Entspannungsmethoden in Bewegung kennen: > Meditation der 4 Himmelsrichtungen – Elemente aus dem SufiTanz > QiGong – fernöstliche Meditations-, Konzentrations- und Bewegungsform > Tanz dich frei – dem Innersten Ausdruck verleihen jenseits von Worten > Meditative Kreistänze – rituelle Gemeinschaftstänze im Kreis Zudem erhalten Sie einen theoretischen Hintergrund, was Entspannungstechniken körperlich und geistig bewirken und warum Entspannung – gerade in der heutigen hektischen Zeit – für die innere Balance und das Wohlbefinden so wichtig ist. Ort: Brixen | VHS Zweigstelle, Peter-Mayr-Straße 9 Termin: Mo. 02.12.2013 | 19.30 – 21.30 Uhr | 3 Treffen | jeweils Mo. Beitrag: € 65 Anmeldung: 0472 836 424 | brixen@vhs.it

Meditation und Selbsttherapie

Kurs

In diesem Kurs werden wir uns intensiv mit unserem Körper-Gefühl auseinander setzen. Mittels einfacher Meditations- und Atemtechniken wird der Gedankenstrom in unseren Köpfen zur Ruhe kommen und wir lernen in unseren Körper hineinzuhören. Wir benutzen Selbstübungen aus der Craniosacralen Therapie, um Spannungen in unserem Körper zu erspüren und zu lösen. Zielgruppe: AnfängerInnen und Fortgeschrittene Ort: Brixen | VHS Zweigstelle, Peter-Mayr-Straße 9 Termin: Mi. 06.11.2013 | 19.30 – 21.00 Uhr | 6 Treffen | jeweils Mi. Beitrag: € 72 Anmeldung: 0472 836 424 | brixen@vhs.it

www.vhs.it

Gesundheit & Bewegung

Daniela Petroni | dipl. Physiotherapeutin, Ausbildung in Craniosacraler Therapie, Yoga Ausbildung in Thailand, Neuseeland und Indien


174 Neu

Kurs

Natürlich fit – Biomeditation®

Marina Benassi Coslovi | Zumba-Instructorin, Pilatestrainerin Waltraud Messner Schweitzer | zertifizierte Biosensleiterin

Die Bioenergetische Meditation® nach Viktor Philippi ist eine Methode zur Aktivierung der Selbstheilungskräfte. Mit Hilfe gezielter Übungen werden energetische, emotionale und körperliche Blockaden gelöst. Die Form der Meditation stärkt Körper, Seele und Geist, aktiviert das Nerven-, Immunsystem und Stoffwechsel auf natürlichem Weg. Im Seminar wechseln sich eine „Aktiv-“ und eine „Meditationsphase“ ab. Durch Bewegung wird der Schwerpunkt auf Koordination, Verstärkung des Muskels, Gleichgewicht und Flexibilität gelegt. Im Entspannungsteil kommen Sie durch die Biomeditation® wieder zur Ruhe. Zielgruppe: alle Interessierten und auch Menschen mit körperlichen Beschwerden oder Schmerzen Ort: Bruneck | Sozialzentrum Trayah, Josef-Ferrari-Straße 18 Termin: Di. 15.10.2013 | 10.45 – 11.45 Uhr | 5 Treffen | jeweils Di. | entfällt am 29.10.2013 Beitrag: € 65 Anmeldung: 0472 836 424 | brixen@vhs.it Neu

Kurs

Jin Shin Jyutsu – „Heilströmen“ – Termin 1

Mich selbst kennen lernen! Die Kunst zur Anregung der Selbstheilungskräfte im Körper

Helene Sanin | Heilpraktikerin

Jin Shin Jyutsu ist eine Jahrtausend alte Heilkunst zur Harmonisierung der Lebensenergie im Körper. In diesem Teil des Seminars führt Sie die Referentin in die Methode des Selbstheilens ein. Dazu gehören bewusste und verstehende Aus- und Ein-Atemzüge sowie Fingerpositionen und deren Wirkung. Die natürliche Behandlung beruht auf dem alten Wissen, dass es im Körper 26 sogenannte „Sicherheits- Energie-Schlösser“ gibt. Bei dauerhafter Belastung und Stress verschließen sich diese Stellen, es entstehen Energieblockaden und als Folge davon Beschwerden. Das „Heilströmen“ öffnet die blockierten Stellen im Körper, so dass die ureigene Lebensenergie wieder frei fließen kann. Die Selbstheilungskräfte werden sanft (über Kleidung) mit Hilfe der Hände gestärkt und aufgebaut, dadurch werden Gesundheit, Kraft und Wohlbefinden gefördert. Sie lernen einfache, spezielle Griffe zur Entspannung kennen. Zielgruppe: Interessierte, die unter Stress oder Gesundheits-Störungen leiden, aber auch für alle, die zur Aufrechterhaltung ihres Wohlbefindens beitragen möchten Ort: Brixen | VHS Zweigstelle, Peter-Mayr-Straße 9 Termin: Sa. 12.10.2013, 10.00 – 18.00 Uhr | So. 13.10.2013, 09.00 – 17.00 Uhr | 1,5 h Mittagspause | 2 Treffen Beitrag: € 120 (+ € 13,50 Kursunterlagen) Anmeldung: 0472 836 424 | brixen@vhs.it

Anmeldung: 0471 061 444 info@vhs.it Für Veranstaltungen im Eisacktal, Pustertal und Wipptal: 0472 836 424

brixen@vhs.it


175 Neu

Jin Shin Jyutsu – „Heilströmen“ – Termin 2

Kurs

Mich selbst kennen lernen! Die Kunst zur Anregung der Selbstheilungskräfte im Körper Helene Sanin | Heilpraktikerin

Jin Shin Jyutsu ist eine Jahrtausend alte Heilkunst zur Harmonisierung der Lebensenergie im Körper. Die natürliche Behandlung beruht auf dem alten Wissen, dass es im Körper 26 sogenannte „Sicherheits-Energie-Schlösser“ gibt. In diesem Teil des Seminars lernen Sie die Bedeutung, Lage, Aufgabe und Wirkung der 26 „SicherheitsEnergie-Schlösser“ am Körper vertiefend kennen. Bei dauerhafter Belastung und Stress verschließen sich diese Stellen, es entstehen Energieblockaden und als Folge davon Beschwerden. Das „Heilströmen“ öffnet die blockierten Stellen im Körper, so dass die ureigene Lebensenergie wieder frei fließen kann. Die Selbstheilungskräfte werden sanft (über Kleidung) mit Hilfe der Hände gestärkt und aufgebaut, dadurch werden Gesundheit, Kraft und Wohlbefinden gefördert. Zielgruppe: Interessierte, die unter Stress oder Gesundheits-Störungen leiden, aber auch für alle, die zur Aufrechterhaltung ihres Wohlbefindens beitragen möchten Ort: Brixen | VHS Zweigstelle, Peter-Mayr-Straße 9 Termin: Sa. 07.12.2013, 10.00 – 18.00 Uhr | So. 08.12.2013, 09.00 – 17.00 Uhr | 1,5 h Mittagspause | 2 Treffen Beitrag: € 120 Anmeldung: 0472 836 424 | brixen@vhs.it

ivhs

„DU“ – „Ja, genau DU“ – „DU bist uns wichtig“ – „DU bist wunderbar, einmalig und unverwechselbar“ Wenn DU dich durch diese Worte angesprochen fühlst, dann ist dieser Kurs genau richtig für dich. Wir behandeln diverse Themen, die dich beschäftigen. Wir begleiten und fördern dich individuell, damit du ganzheitlich und eigenständig, selbstbewusst und selbstsicher deine Welt erkunden und mitgestalten kannst. Entspannungsübungen und Traumreisen führen dich in dein Inneres. Kreatives Gestalten und Kreistänze runden das Programm ab. Zielgruppe: Menschen mit Behinderung ab 14 Jahren

Ort: Bruneck | Sozialzentrum Trayah, Josef-Ferrari-Straße 18 Termin: Fr. 27.09.2013 | 15.00 – 16.30 Uhr | 12 Treffen | jeweils Fr. | entfällt am 01.11.2013 Beitrag: € 50 Anmeldung: 0472 836 424 | brixen@vhs.it

www.vhs.it

Gesundheit & Bewegung

Zur Ruhe kommen mit Traumreisen

Ingrid Metz Kirchler | Karin Frisch

Kurs


176 Kurs

Autogenes Training

Dr. André Maas | Klinischer Psychologe und Psychotherapeut

Innere Unruhe, Nervosität, nicht mehr abschalten können, Schlafstörungen. Diese und andere Störungen zeigen, dass Menschen den täglichen Belastungen nicht mehr gewachsen sind. Aber wie könnte Abhilfe geschaffen werden? Ausgehend von den altbewährten Entspannungsübungen des Autogenen Trainings, wird Wissen über die Entstehung der Symptome vermittelt und gefragt, wie Ursachen dafür angegangen werden können. Die Übungen bauen aufeinander auf, weswegen der regelmäßige Besuch wichtig ist. Am Ende des Kurses haben Sie gelernt, sich zu entspannen: eine wichtige Voraussetzung zur Bewältigung des Alltags. Ort: eppan | Italienische Mittelschule, Albertus-Magnus-Platz 1 Termin: Mi. 09.10.2013 | 19.00 – 20.30 Uhr | 8 Treffen | jeweils Mi. | entfällt am 30.10.2013 Beitrag: € 129 Neu

Durch Lymphmassage das Immunsystem stärken

Seminar

Lorenzo Rumerio

Unser Lymphsystem hat die Aufgabe, Schlacke und Gifte vom Körper auszuleiten. Die Lymphknoten nehmen Stoffwechselabbauprodukte, Fremdkörper und Krankheitserreger auf und dienen so als sogenannte „Reinigungsstationen“. In diesem Kurs erlernen Sie einige leichte Handgriffe, welche die Lymphgefäße und Lymphknoten in ihrer Funktion unterstützen und können so Ihr Wohlbefinden steigern. Ort: Bozen | Maria Heim, Neustifter Weg 5 Termin: Mi. 16.10.2013 | 19.00 – 22.30 Uhr | 1 Treffen Beitrag: € 35 Ort: eppan | Italienische Mittelschule, Albertus-Magnus-Platz 1 Termin: Sa. 16.11.2013 | 14.00 – 17.00 Uhr | 1 Treffen Beitrag: € 35 Ort: kardaun | Vereinshaus, Karneiderstraße Termin: Do. 07.11.2013 | 19.00 – 22.30 Uhr | 1 Treffen Beitrag: € 35

Anmeldung: 0471 061 444 info@vhs.it Für Veranstaltungen im Eisacktal, Pustertal und Wipptal: 0472 836 424

brixen@vhs.it


177

Mental Fit – Frischer Wind fürs Hirn

Seminar

Angelika Pichler Etl | dipl. Gesundheitstrainerin und dipl. 5-Elemente-Ernährungsberaterin nach Trad. Chinesischer Medizin

In der Traditionellen Chinesischen Medizin werden normale geistige Aktivität, klares Bewusstsein, gutes Gedächtnis, sowie ein gleichmäßiger Wechsel zwischen Schlafen und Wachen mit dem Funktionskreis des Herzens in Verbindung gebracht und dies ist sichtbar durch stechend klare Augen. In diesem Seminar wird auf plausible Weise der ganzheitliche Zusammenhang zwischen Ihrem Gesundheitszustand und Ihrer Gedächtnisleistung sowie Konzentrationsfähigkeit erklärt. Durch Tipps zur Ernährung und Lebenspflege, sowie durch Entspannungs- und Konzentrationsübungen erfahren Sie, wie Sie diese positiv beeinflussen können. Ort: Brixen | VHS Zweigstelle, Peter-Mayr-Straße 9 Termin: Mo. 04.11.2013 | 19.30 – 22.00 Uhr | 1 Treffen Beitrag: € 33 Anmeldung: 0472 836 424 | brixen@vhs.it Ort: lana | Urania Seminarraum, Hofmannplatz 2 Termin: Di. 22.10.2013 | 19.30 – 22.00 Uhr | 1 Treffen Beitrag: € 33 Neu

Luna Yoga für Frauen – Unser Rücken. Was uns trägt

Kurs

®

In der Vielfalt und wundervollen Kreativität des Luna Yoga® findet sich eine reiche Auswahl an Übungen, die unser Bewusstsein für das, was uns trägt, schärfen, unserer Wirbelsäule, unserem Nacken und unseren Schultern wohl tun. Sie stärken die Muskulatur und halten die Gelenke geschmeidig. Bei sanftem Hineinspüren entdecken Sie genussvoll, wo möglicherweise Blockaden oder Verspannungen liegen. Die achtsame Ausführung stärkt Ihre Wahrnehmung für Ihren Körper und Ihre Befindlichkeiten, im Nachspüren erkunden Sie die Wirkung. Die Erfahrung des ganz eigenen Atemrhythmus wirkt unterstützend bei kraftvoll stärkenden und loslassend entspannenden Übungen – Flexibilität und Durchlässigkeit entspannen Ihren Rücken und Ihren Alltag. Zielgruppe: Frauen aller Altersgruppen Ort: Brixen | VHS Zweigstelle, Peter-Mayr-Straße 9 Termin 1: Sa. 19.10.2013 | 09.30 – 13.00 Uhr | 1 Treffen Termin 2:Sa. 08.03.2014 | 09.30 – 13.00 Uhr | 1 Treffen Beitrag: € 35 Anmeldung: 0472 836 424 | brixen@vhs.it

www.vhs.it

Gesundheit & Bewegung

Marion Doldi | Luna Yoga Lehrerin


178 Kurs

Luna Yoga® für Frauen – Beckenkraft Marion Doldi | Luna Yoga Lehrerin

La Luna, die Mondin – ein Symbol für Weiblichkeit und Fruchtbarkeit. Mit vielfältigen Übungen fördert Luna Yoga® die Kreativität, die Lebenskraft und Lebensfreude. Es dient dem Wohlbefinden, der Gesunderhaltung und wirkt harmonisierend auf die Beckenorgane. Luna Yoga® kann Frauen in allen Lebensstadien begleiten und unterstützend bei Beschwerden wirken, Menstruationsschmerzen oder prämenstruelle Störungen verringern, den Eisprung aktivieren oder Übergänge, wie z.B. die Wechseljahre, erleichtern. Bei sanften tiefen Spür- und bei stärkenden Übungen erkunden Sie Ihr Becken, das Zentrum Ihrer Fruchtbarkeit und Ihrer Kreativität. Sie entdecken sich und Ihre Kraft in ausgewählten Luna Yoga® Tänzen, der starken Medizin des Luna Yoga – inspiriert von Fruchtbarkeitsriten verschiedener Kulturen. Spüren Sie in der Schlussentpannung dieser wundervollen Erfahrung nach. Zielgruppe: Frauen aller Altersgruppen Ort: Brixen | VHS Zweigstelle, Peter-Mayr-Straße 9 Termin: Sa. 16.11.2013 | 09.30 – 13.00 Uhr | 1 Treffen Beitrag: € 35 Anmeldung: 0472 836 424 | brixen@vhs.it Kurs

Luna Yoga für Frauen – Aufbruch ®

Marion Doldi | Luna Yoga Lehrerin

Neugierig den eigenen inneren Klängen lauschen, sie wahrnehmen und entdecken. Alles im Einklang und im Fluss. Lichtmess – die Tage werden länger, das Rad des Lebens beginnt sich wieder neu zu drehen. Voller Freude und Neugier erwarten wir das Kommende. „Neuland“ – Übungen aus dem Luna Yoga® regen Sie dazu an, Ihre ganz eigene Art und Weise, Ihren Rhythmus und Ihren Atem zu erkunden. Vielleicht auch Ihre Herzenswünsche, Ihre Visionen? Im Üben loslassen und frei werden, innere Ruhe, Klarheit, Kraft und Mut finden – Vertrauen zu sich selbst. Zielgruppe: Frauen aller Altersgruppen Ort: Brixen | VHS Zweigstelle, Peter-Mayr-Straße 9 Termin: Sa. 01.02.2014 | 09.30 – 13.00 Uhr | 1 Treffen Beitrag: € 35 Anmeldung: 0472 836 424 | brixen@vhs.it

Anmeldung: 0471 061 444 info@vhs.it Für Veranstaltungen im Eisacktal, Pustertal und Wipptal: 0472 836 424

brixen@vhs.it


179

Yoga – Schnupperworkshop

Workshop

Manfred Fauster | Yogalehrer, Ausbildung Yoga Sacha Dham Ashram Indien

Die Übungen des Yoga erhöhen die Beweglichkeit und Geschmeidigkeit des Körpers, stärken Kreislauf und Nerven und stabilisieren insgesamt die Gesundheit. Darüber hinaus regt Yoga die Konzentrationsfähigkeit an und ist deshalb besonders im privaten und beruflichen Alltag nutzbar. In diesem Schnupper-Workshop werden Sie in das Yoga eingeführt. Inhalt: > sanfte Yogaübungen und Bewegungsabfolgen für den Schulter-Nackenbereich, grundlegende Asanas aus dem Bereich der Stand-, Sitz-, Dreh- und Umkehrpositionen > einfache Atemübungen und verschiedene Entspannungstechniken Besonderen Wert wird auf die Wahrnehmung des Körpers, die richtige Ausrichtung der Gelenke, sowie die Verbindung mit dem Atem gelegt. Zielgruppe: AnfängerInnen und Leichtfortgeschrittene Ort: Brixen | VHS Zweigstelle, Peter-Mayr-Straße 9 Termin: Sa. 28.09.2013 | 09.00 – 12.00 Uhr | 1 Treffen Beitrag: € 22 Anmeldung: 0472 836 424 | brixen@vhs.it

Die VHS ist der Lernort von Kopf bis Fuß, „wo man sich mit Freude und Spaß sportlich betätigen und nebenbei noch viele neue Personen kennenlernen kann.“ Maria Thöni, VHS-Mitarbeiterin

www.vhs.it

Gesundheit & Bewegung

Ort: Bruneck | Wohn- und Pflegeheim, Goethestraße 15 Termin: Sa. 21.09.2013 | 15.00 – 18.00 Uhr | 1 Treffen Beitrag: € 22 Anmeldung: 0472 836 424 | brixen@vhs.it


180 Kurs

Yoga

Yoga ist ein seit dem Altertum bekannter und bewährter Übungsweg, um Körper, Atem, Geist und Seele so zu unterstützen, dass sie harmonisch aufeinander wirken. Yoga ist ein Weg von außen nach innen, der den Körper stärkt und dehnt. Die Bewegungen werden geschmeidig, anmutig und entspannt ausgeführt, vertiefen und stärken unsere Atemkraft. Yoga zentriert unsere Seele und macht sie still, sodass wir wieder zur Ruhe kommen und Schlaf finden, um uns für die Anforderungen des neuen Tages zu erholen. Yoga aktiviert unsere Selbstheilungskräfte und unsere alltäglichen Beschwerden, wie Rücken- und Kopfschmerzen. Nervosität oder Verschleiß der Gelenke können gelindert werden. Vorkenntnisse sind nicht erforderlich. Sabine Stefani | dipl. Yogalehrerin Ort: Bozen | Maria Heim, Neustifter Weg 5 Termin 1: Do. 26.09.2013 | 18.15 – 19.45 Uhr | 12 Treffen | jeweils Do. Termin 2:Do. 26.09.2013 | 20.00 – 21.30 Uhr | 12 Treffen | jeweils Do. Beitrag: € 149 Renate Clerici | dipl. Yogalehrerin Ort: Bozen | Kursraum A.-Hofer-Straße 9 Termin 1: Mi. 02.10.2013 | 16.00 – 17.00 Uhr | 10 Treffen | jeweils Mi. | entfällt am 30.10.2013 Beitrag: € 83 Termin 2:Mo. 30.09.2013 | 17.15 – 18.45 Uhr | 10 Treffen | jeweils Mo. | entfällt am 28.10.2013 Termin 3: Mo. 30.09.2013 | 19.00 – 20.30 Uhr | 10 Treffen | jeweils Mo. | entfällt am 28.10.2013 Beitrag: € 124 Cristina Pöder Kofler | dipl. Yogalehrerin Ort: Bozen | Pfarrheim, Pfarrplatz 24 Termin: Di. 01.10.2013 | 12.45 – 13.45 Uhr | 10 Treffen | jeweils Di. Beitrag: € 83 Grit Kettner | dipl. Yogalehrerin Ort: Bozen | Pfarrheim, Pfarrplatz 24 Termin: Do. 03.10.2013 | 12.45 – 13.45 Uhr | 10 Treffen | jeweils Do. | entfällt am 31.10.2013 Beitrag: € 83 Erika Zelger Ort: eppan | Italienische Mittelschule, Albertus-Magnus-Platz 1 Termin: Do. 03.10.2013 | 17.30 – 19.00 Uhr | 10 Treffen | jeweils Do. | entfällt am 31.10.2013 Beitrag: € 124 Ort: kaltern | Franziskanerkloster, Rottenburgerplatz 3 Termin 1: Di. 08.10.2013 | 08.30 – 10.00 Uhr | 10 Treffen | jeweils Di. Termin 2:Di. 08.10.2013 | 10.00 – 11.30 Uhr | 10 Treffen | jeweils Di. Termin 3: Di. 08.10.2013 | 20.00 – 21.30 Uhr | 10 Treffen | jeweils Di. Termin 4:Di. 15.10.2013 | 18.30 – 20.00 Uhr | 10 Treffen | jeweils Di. Beitrag: € 124

Anmeldung: 0471 061 444 info@vhs.it Für Veranstaltungen im Eisacktal, Pustertal und Wipptal: 0472 836 424

brixen@vhs.it


181 Renate Clerici | dipl. Yogalehrerin Ort: oBerBozen | Vereinshaus, Kirchweg 10 Termin: Di. 08.10.2013 | 19.00 – 20.30 Uhr | 10 Treffen | jeweils Di. Beitrag: € 115

Yoga

Kurs

für AnfängerInnen

Manfred Fauster | Yogalehrer, Ausbildung Yoga Sacha Dham Ashram Indien Ort: Brixen | VHS Zweigstelle, Peter-Mayr-Straße 9 Termin: Do. 07.11.2013 | 19.30 – 21.30 Uhr | 5 Treffen | jeweils Do. Anmeldung: 0472 836 424 | brixen@vhs.it Beitrag: € 86 Ort: Bruneck | Wohn- und Pflegeheim, Goethestraße 15 Termin: Mo. 14.10.2013 | 19.30 – 21.30 Uhr | 8 Treffen | jeweils Mo. | entfällt am 28.10.2013 Beitrag: € 137 Anmeldung: 0472 836 424 | brixen@vhs.it

für AnfängerInnen und Leichtfortgeschrittene

Dr. Barbara Serra | nach der Satyananda-Methode dipl. Yogalehrerin Ort: terlan | Kindergarten, Kirchgasse 30 Termin: Mo. 23.09.2013 | 18.15 – 19.45 Uhr | 9 Treffen | jeweils Mo. | entfällt am 28.10.2013 Beitrag: € 112 Ort: Welschnofen | Grundschule, Romstraße 73 Termin: Fr. 04.10.2013 | 18.00 – 19.30 Uhr | 8 Treffen | jeweils Fr. | entfällt am 01.11.2013 Beitrag: € 120

für Leichtfortgeschrittene

Manfred Fauster | Yogalehrer, Ausbildung Yoga Sacha Dham Ashram Indien

Ort: terenten | Raiffeisenkasse, St.-Georg-Straße 7 Termin: Fr. 11.10.2013 | 19.30 – 21.30 Uhr | 8 Treffen | jeweils Fr. | entfällt am 01.11.2013 Beitrag: € 137 Anmeldung: 0472 836 424 | brixen@vhs.it Katharina Dennert Zeller | staatlich anerkannte Gymnastiklehrerin Ort: lana | Pflegeheim St. Anna, Laugengasse 2 Termin: Do. 19.09.2013 | 19.00 – 20.30 Uhr | 12 Treffen | jeweils Do. | entfällt am 31.10.2013 Beitrag: € 149

für Fortgeschrittene

Katharina Dennert Zeller | staatlich anerkannte Gymnastiklehrerin Ort: lana | Pflegeheim St. Anna, Laugengasse 2 Termin: Mi. 18.09.2013 | 20.30 – 22.00 Uhr | 12 Treffen | jeweils Mi. | entfällt am 30.10.2013 Beitrag: € 149

www.vhs.it

Gesundheit & Bewegung

Ort: Bruneck | Wohn- und Pflegeheim, Goethestraße 15 Termin: Mi. 09.10.2013 | 19.30 – 21.30 Uhr | 8 Treffen | jeweils Mi. | entfällt am 30.10.2013 Anmeldung: 0472 836 424 | brixen@vhs.it Beitrag: € 137


182 Neu

Kurs

Yoga 50+

50 +

Sabine Stefani | dipl. Yogalehrerin

Dieser Yogakurs richtet sich an Menschen in der zweiten Lebenshälfte. Durch sanfte Übungen arbeiten wir an der Beweglichkeit der Gelenke, der Dehnung und Entspannung der Muskulatur, sowie der Kräftigung des gesamten Körpers. Schon nach kurzer Zeit ist eine Verbesserung der Flexibilität feststellbar. Ein angenehmes Gleichgewicht zwischen Aktivit��t und Ruhe steigert das Wohlbefinden. Die Übungen sind so ausgewählt, dass Jede/r mitmachen kann. Vorkenntnisse sind nicht nötig.

Ort: Bozen | Kursraum A.-Hofer-Straße 9 Termin: Do. 03.10.2013 | 09.30 – 11.00 Uhr | 10 Treffen | jeweils Do. | entfällt am 31.10.2013 Beitrag: € 124 Kurs

Power-Yoga

Evi Pichler Rödel | dipl. Power-Yogalehrerin

Power-Yoga ist die amerikanische Interpretation von Ashtanga-Yoga, welches für eine Fitness-Population entworfen und umgesetzt wurde. Die Übungen werden nicht allein statisch ausgeführt, sondern in Kombination mit der Atmung fließend miteinander verbunden. Heraus kommt ein dynamisch-fließendes Training, das Anspannungen löst, Stress abbaut, den Körper kräftigt und stärkt, gleichzeitig aber geschmeidig und beweglich hält. Beinahe alle Muskelgruppen werden trainiert und der Kreislauf gleichzeitig richtig in Schwung gebracht. Ort: kloBenstein | Mittelschule, Am Bahnhof 2 Termin 1: Mo. 30.09.2013 | 18.30 – 19.30 Uhr | 10 Treffen | jeweils Mo. | entfällt am 28.10.2013 Termin 2:Mo. 30.09.2013 | 19.30 – 20.30 Uhr | 10 Treffen | jeweils Mo. | entfällt am 28.10.2013 Beitrag: € 83 Kurs

Tibeter-Yoga

Katharina Dennert Zeller | staatlich anerkannte Gymnastiklehrerin

Tibeter-Yoga ist eine neue Bewegungsform: Wir dehnen und kräftigen den Körper auf eine angenehme Art. Meditation, Atmung und Entspannung werden kombiniert und somit werden Körper, Geist und Seele gestärkt und Stress abgebaut. Ort: lana | Pflegeheim St. Anna, Laugengasse 2 Termin 1: Mi. 18.09.2013 | 19.00 – 20.30 Uhr | 12 Treffen | jeweils Mi. | entfällt am 30.10.2013 Termin 2:Do. 19.09.2013 | 20.30 – 22.00 Uhr | 12 Treffen | jeweils Do. | entfällt am 31.10.2013 Beitrag: € 149

Anmeldung: 0471 061 444 info@vhs.it Für Veranstaltungen im Eisacktal, Pustertal und Wipptal: 0472 836 424

brixen@vhs.it


183 Kurs

Die Fünf Tibeter®

Friedrich Kirchler | Rückenschulleiter, „Fünf Tibeter®“Trainer

Wer möchte sich nicht rundum jung, heiter und gesund fühlen und dabei auch noch die eigene Lebensqualität steigern? Mit den Fünf Tibeter® Übungen, die ihren Ursprung im Yoga haben, bieten wir Ihnen ein ganzheitliches Trainingsprogramm an. Die Übungen sind eine Kombination aus fünf dynamischen Bewegungsabläufen, die den gesamten Körper aktivieren und stärken. Das Seminar ist für Personen aller Altersklassen geeignet und die Übungen sind ohne Leistungsdruck erlernbar. Kombiniert mit der richtigen Atemtechnik, mit speziellen Atemübungen und Entspannungsübungen, stellt sich bald ein spürbarer Erfolg ein. Ort: st. georgen | Vereinshaus, Pipenstraße 2 Termin: Di. 05.11.2013 | 19.30 – 21.30 Uhr | 4 Treffen | jeweils Di. Beitrag: € 66 Anmeldung: 0472 836 424 | brixen@vhs.it

Yoga

In Zusammenarbeit mit der Blinden- und Sehbehinderten-Amateursportgruppe

Kurs

ivhs

Christina Dorfmann Gatscher

Zielgruppe: Menschen mit und ohne Behinderung Ort: Bozen | Blindenzentrum, Schießstandweg 36 Termin 1: Do. 03.10.2013 | 16.00 – 17.30 Uhr | 12 Treffen | jeweils Do. Termin 2:Do. 03.10.2013 | 17.45 – 19.15 Uhr | 12 Treffen | jeweils Do. Beitrag: € 40 Kurs

Qigong

Renate Missethon Anna-Maria | dipl. Qigong- und Taijiquan-Lehrerin, Qigong Ausbilderin, ELE-Coach

Qigong ist ganzheitlich und harmonisierend für Körper, Geist und Seele. Es stärkt die Lebenskraft und hält gesund. Achtsam ausgeführte, fließende Bewegungen lösen Spannungen, stärken und vertiefen in Verbindung mit der Atmung die Konzentration. Energie wird aufgebaut und kann frei fließen. Bewusstsein, Intuition und Lebensfreude wachsen. Intuitives Qigong ist offen. Es stärkt die Verbindung mit dem Innersten, dem Wesenskern. Zielgruppe: AnfängerInnen und Fortgeschrittene Ort: Bruneck | Wohn- und Pflegeheim, Goethestraße 15 Termin: Fr. 04.10.2013 | 18.00 – 19.15 Uhr | 8 Treffen | jeweils Fr. | entfällt am 01.11.2013 Beitrag: € 110 Anmeldung: 0472 836 424 | brixen@vhs.it

www.vhs.it

Gesundheit & Bewegung

„Dem Herzen folgen“


184 Kurs

Qigong für Schwangere

„Im Einklang sein“

Renate Missethon Anna-Maria | dipl. Qigong- und Taijiquan-Lehrerin, Qigong Ausbilderin, ELE-Coach

Qigong ist ganzheitlich, stärkend und harmonisierend für Körper, Geist und Seele. Achtsam ausgeführte und fließende Bewegungen lösen Spannungen, regulieren und vertiefen die Atmung und die Konzentration. Sie entspannen Mutter und Kind. Intuition und ein gutes Körpergefühl wachsen. Energie wird aufgebaut und kann frei fließen. Zentriert und im Einklang sein, stärkt die Einheit von Mutter und Kind. Intuitives Qigong und speziell entwickelte Übungen runden das Programm ab. Wiederholtes Üben vertieft die Wirkung. Zielgruppe: AnfängerInnen und Fortgeschrittene Ort: Bruneck | Wohn- und Pflegeheim, Goethestraße 15 Termin: Fr. 04.10.2013 | 17.00 – 18.00 Uhr | 8 Treffen | jeweils Fr. | entfällt am 01.11.2013 Beitrag: € 88 Anmeldung: 0472 836 424 | brixen@vhs.it Kurs

Qigong

Uralte Übungen für neue Frische

Dr. Karin Wallnöfer | Qigong-Übungsleiterin

Die Übungen des Qigong werden in China seit Jahrtausenden von Menschen jeden Alters praktiziert, um die Gesundheit zu stärken und Krankheiten vorzubeugen. Durch die harmonische Verbindung von Atmung und Bewegung entsteht ein Gefühl von tiefer Ruhe und Einheit. Der gesamte Körper wird warm, durchlässig und beginnt zu atmen. Qigong schenkt Entspannung, Kraft und Konzentration, stärkt Lunge, Herz und Kreislauf, festigt Muskeln und Bänder. Sie erlernen und praktizieren Übungen des Qigong, lernen die Energie-Massage kennen und erhalten Einblick in die Traditionelle Chinesische Medizin. Zielgruppe: Menschen jeglichen Alters, keine Vorkenntnisse notwendig Ort: Brixen | VHS Zweigstelle, Peter-Mayr-Straße 9 Termin: Do. 03.10.2013 | 18.00 – 19.15 Uhr | 8 Treffen | jeweils Do. | entfällt am 31.10.2013 Beitrag: € 83 Anmeldung: 0472 836 424 | brixen@vhs.it

Anmeldung: 0471 061 444 info@vhs.it Für Veranstaltungen im Eisacktal, Pustertal und Wipptal: 0472 836 424

brixen@vhs.it


185

Yo-qi-son: YOga-QIgong-JacobSON

Kurs

Angelika Pichler Etl | dipl. Gesundheitstrainerin und dipl. 5-Elemente-Ernährungsberaterin nach Trad. Chinesischer Medizin

Yo-qi-son ist eine einzigartige Kombination von Übungen und Übungsfolgen (Flows) aus Yoga, Qigong (gespr. Tchi Kung) und muskulärer Tiefenentspannung nach Jacobson, immer mit dem Ziel, die körperliche und geistige Vitalität zu stärken, das Bewusstsein dafür zu trainieren, sowie innere Ruhe und Gelassenheit zu fördern. Yo-qi-son kann somit beitragen, die inneren Selbstheilungskräfte zu aktivieren und das individuelle Wohlbefinden wieder herzustellen bzw. zu steigern. Ort: kloBenstein | Arena Ritten, Zaberbach 15 Termin: Do. 03.10.2013 | 17.30 – 19.00 Uhr | 10 Treffen | jeweils Do. | entfällt am 31.10.2013 Beitrag: € 119 Kurs

Hui Chun Gong – Übungen zur Rückkehr des Frühlings für Fortgeschrittene

Charlotte Tschigg | Heilpraktikerin

Hui Chun Gong ist ein uraltes chinesisches Geheimnis zur Verjüngung von Körper und Geist. Es wurde von daoistischen Mönchen des Huashan-Klosters entwickelt, um das Leben zu verlängern und die jugendlichen Qualitäten zu verbessern. Hui Chun Gong greift regulierend in die Körpervorgänge ein und trägt so zum besseren Wohlbefinden bei. Ort: kaltern | Franziskanerkloster, Rottenburgerplatz 3 Termin: Mo. 14.10.2013 | 20.00 – 21.30 Uhr | 10 Treffen | jeweils Mo. Beitrag: € 119

Tibetische Übungen und Meditation

Kurs

Tibetische Übungen sind Yoga-Übungen, die lange Zeit wie ein Geheimnis in den tibetischen Klöstern gehütet wurden. Sie bringen unsere Lebenskraft – unser Qi – in Bewegung und regen unsere Abwehrkräfte und Drüsentätigkeit an. Das wirkt sich besonders auf unseren Hormonfluss und somit auf unsere Stimmungen und Gefühle positiv aus. Die Atmung wird vertieft, was einen direkten Einfluss auf unsere Lebensqualität hat und Vitalität, Elastizität, Gelassenheit, Ruhe und Harmonie bis ins hohe Alter bringt. Durch geführte Meditationen wollen wir wieder zur eigenen Mitte und zu unseren Kraftquellen finden. Ort: kaltern | Franziskanerkloster, Rottenburgerplatz 3 Termin: Fr. 04.10.2013 | 18.30 – 20.00 Uhr | 10 Treffen | jeweils Fr. | entfällt am 01.11.2013 Beitrag: € 124

www.vhs.it

Gesundheit & Bewegung

Erika Zelger


186 Kurs

Do-In: Wege zum Gleichgewicht

Herwig Thaler | Shiatsu und strukturelle Körpertherapie

Do-In-Übungen, auch Meridian-Übungen genannt, sind eine Kombination von Atem- und Körperübungen, die das Meridiansystem ausgleichen. Die Übungen sind so aufeinander abgestimmt, dass sie dem Kreislauf der 5 Wandlungen Holz, Feuer, Erde, Metall und Wasser folgen. Fließt die Lebenskraft „Qi“ gleichmäßig, so befinden wir uns in einem ruhigen und dynamischen Gleichgewicht. Ort: frangart | Grundschule, Sigmundskronerstaße 10 Termin: Mi. 02.10.2013 | 19.00 – 20.30 Uhr | 10 Treffen | jeweils Mi. | entfällt am 30.10.2013 Beitrag: € 109 Kurs

Shaolin Qigong

„Wo Qi (Lebensenergie) fließt, dort entfaltet sich das Leben“ Karin Gartner | Shaolin Qigong Lehrerin

Qigong ist eine alte chinesische Methode zur Pflege von Körper, Geist und Seele. Die meditativen Bewegungsformen in Verbindung mit gezielter Atmung wirken stärkend und harmonisierend auf den gesamten Organismus. Durch regelmäßiges, aufmerksames Üben erhöhen sich Lebensenergie, Kraft, Konzentration und Leistungsfähigkeit. Zugleich wachsen innere Ruhe und Gelassenheit. Shaolin Qigong ist bekannt durch seine leichte Erlernbarkeit und gute Wirkung. Es wird auch als das innere Kung Fu bezeichnet und ist Grundlage und Voraussetzung für das äußere Kung Fu. Inhalt: Energietore öffnen (Mobilisierungsübungen), Ba jins (Dehnungsübungen), Shaoling Yangsheng Zhuang Gong (stehende Säule, Baumübungen 1 – 8) Zielgruppe: AnfängerInnen Ort: Bruneck | Wohn- und Pflegeheim, Goethestraße 15 Termin: Do. 10.10.2013 | 19.30 – 21.00 Uhr | 8 Treffen | jeweils Do. | entfällt am 31.10.2013 Beitrag: € 95 Anmeldung: 0472 836 424 | brixen@vhs.it

Anmeldung: 0471 061 444 info@vhs.it Für Veranstaltungen im Eisacktal, Pustertal und Wipptal: 0472 836 424

brixen@vhs.it


187

Shaolin Qigong mit Entspannung

Kurs

In Zusammenarbeit mit dem Zentrum für Lebensqualität

Sylvia Weger Zanatta | zertifizierte Qigong Trainerin, Kosmetikerin, Masseurin

Qigong bedeutet Lebenskraft üben. Eine hervorragende Möglichkeit für Körper und Geist zu entspannen. Es sind harmonische Bewegungen mit Atmung und Meditation. Die vitale Energie wird vermehrt und die positiven Selbstheilungskräfte werden aktiviert. Schenke deinem Körper etwas Gutes und nimm dir Zeit für dich selbst! Zielgruppe: Menschen jeglichen Alters, keine Vorkenntnisse notwendig Ort: Vahrn | Löwencenter, Eisackstraße 1, Zentrum für Lebensqualität Termin: Do. 26.09.2013 | 20.00 – 21.00 Uhr | 8 Treffen | jeweils Do. | entfällt am 31.10.2013 Beitrag: € 66 Anmeldung: 0472 836 424 | brixen@vhs.it

Heilgymnastik

Kurs

Martina Eccel | dipl. Physiotherapeutin

Die Bewegung ist der beste Weg zur vollen Beweglichkeit und Kraft aller Gelenke des Körpers, aber auch wichtig für die Gelenke, um die Beweglichkeit zu erhalten! Ort: Bozen | Kursraum Bindergasse, Bindergasse 13 Termin 1: Di. 01.10.2013 | 17.30 – 18.30 Uhr | 10 Treffen | jeweils Di. Termin 2:Di. 01.10.2013 | 18.30 – 19.30 Uhr | 10 Treffen | jeweils Di. Beitrag: € 89

Gesundheit & Bewegung

Ort: Bozen | Kursraum A.-Hofer-Straße 9 Termin 1: Do. 03.10.2013 | 18.00 – 19.00 Uhr | 10 Treffen | jeweils Do. Termin 2:Do. 03.10.2013 | 19.00 – 20.00 Uhr | 10 Treffen | jeweils Do. Beitrag: € 83

Kurzfristige Terminänderungen erhalten Sie bequem per SMS auf Ihr Handy. Geben Sie bei der Anmeldung Ihre Handynummer an.

www.vhs.it www.vhs.it


188 Kurs

Starker Rücken

Eine „NEUE RÜCKENSCHULE“ zur Vorbeugung von Haltungsschäden und Rückenbeschwerden

Friedrich Kirchler | Rückenschulleiter, „Fünf Tibeter®“Trainer

Diese ganzheitliche „NEUE RÜCKENSCHULE“ bezieht sich nicht auf den Rücken allein, sondern hat das Ziel, mit einer Vielfalt an Methoden ein körperliches und geistiges Wohlbefinden wiederzuerlangen. Sie bekommen einen Einblick in die Grundlagen der Anatomie der Wirbelsäule und lernen rückenfreundliche Bewegungsabläufe für Beruf, Alltag und Freizeit kennen. Mit Gymnastik aus der Haltungsund Bewegungsschulung stärken Sie Ihren Rücken und können so Stress und Belastungen besser bewältigen. Sie erfahren eine neue Körperwahrnehmung und erlernen verschiedene Entspannungstechniken. Ort: Bruneck | Sozialzentrum Trayah, Josef-Ferrari-Straße 18 Termin: Do. 17.10.2013 | 19.00 – 21.00 Uhr | 6 Treffen | jeweils Do. Beitrag: € 85 Anmeldung: 0472 836 424 | brixen@vhs.it Kurs

Einfach in Bewegung kommen – mit Zilgrei

In Zusammenarbeit mit der Bezirksgemeinschaft Überetsch Unterland Karin Schweigkofler | Physiotherapeutin

ivhs

Atem- und Bewegungsübungen in angenehmer und entspannter Umgebung erleben und erfahren – mit dem Ziel, die Gelenke beweglicher werden zu lassen, die Atmung zu vertiefen und um ein besseres Körpergefühl für sich selbst zu bekommen. Einfach mitmachen … kann Jede/r! Und es macht Spaß! Zielgruppe: Menschen mit und ohne Behinderung ab 18 Jahren Ort: kurtatsch | Sozialzentrum, A.-Nikoletti-Straße 31 Termin: Do. 21.11.2013 | 09.30 – 11.00 Uhr | 4 Treffen | jeweils Do. Beitrag: € 19

VHS im Internet www.vhs.it > News aus der VHS > aktuelle Kursangebote und -anmeldungen > Einstufungstests für Sprachen, u.v.m.

elearning.vhs.it

en Sie Be s u c h neue u n s e re e Webseit s.it

> elearning ECDL und EBCL inkl. Demo-Kurs und Lernvideos

www.v

> EDV-Unterlagensammlung mit Übungen > VHS-Selbstlernzentrum

Anmeldung: 0471 061 444 info@vhs.it Für Veranstaltungen im Eisacktal, Pustertal und Wipptal: 0472 836 424

brixen@vhs.it

h


189

Wirbelsäulengymnastik

Kurs

In diesem Kurs werden gezielt Muskeln gekräftigt und die Wirbelsäule mobilisiert. Übungen zu Stabilisation, Dehnung, Gleichgewicht und Koordination, Atmung und Entspannung stehen dabei im Vordergrund. Ziel ist es, den Alltag gestärkt zu bewältigen und so Verspannungen und Schmerzen zu vermeiden bzw. zu vermindern. Martina Eccel | dipl. Physiotherapeutin Ort: Bozen | Kursraum A.-Hofer-Straße 9 Termin: Mi. 02.10.2013 | 09.00 – 10.00 Uhr | 10 Treffen | jeweils Mi. Beitrag: € 83

Mit Grundlagen aus dem Pilates

Maria Angela Vogl | dipl. Physiotherapeutin, Zumba-Instructorin® Ort: Brixen | Grundschule Tschurtschenthaler, Fischzuchtweg 3/B, Turnhalle Termin: Mi. 25.09.2013 | 18.15 – 19.15 Uhr | 10 Treffen | jeweils Mi. | entfällt am 30.10.2013 Beitrag: € 83 Anmeldung: 0472 836 424 | brixen@vhs.it

Wirbelsäulengymnastik – Rückengymnastik

Kurs

für Damen und Herren

Dolores Larcher | dipl. Rückenschullehrerin, Masseurin, DORN-Therapeutin und -Ausbildnerin, NFA Pilates Matwork Instructor

Ort: st. pauls | Kloster Mariengarten, Schloss Warth Weg 31 Termin 1: Mo. 30.09.2013 | 19.00 – 20.00 Uhr | 10 Treffen | jeweils Mo. | entfällt am 28.10.2013 Termin 2:Mo. 30.09.2013 | 20.00 – 21.00 Uhr | 10 Treffen | jeweils Mo. | entfällt am 28.10.2013 Beitrag: € 83

www.vhs.it

Gesundheit & Bewegung

> variationsreiche, wirbelsäulengerechte Übungen im Stehen, Sitzen und Liegen > spezielle Dehn- und Kräftigungsübungen für die wirbelsäulenstabilisierenden Muskeln und für weitere wichtige Skelettmuskeln, Körperwahrnehmungs-, Koordinations- und Entspannungsübungen > für Abwechslung sorgen der Einsatz von Musik oder die Verwendung einfacher Sportgeräte wie Turnstäbe, Bälle, Kurzhanteln, Therabänder


190

Wirbelsäulen- und Beckenbodengymnastik

Kurs

Katharina Dennert Zeller | staatlich anerkannte Gymnastiklehrerin

In diesem Kurs erlernen wir spezielle Übungen gegen Kreuz- und Rückenprobleme, Übungen, die zur Linderung bei Schmerzen führen, sowie Wiederaufbau der gesamten Bauchmuskulatur. Ferner gehen wir auf die richtige Körperhaltung ein. Ort: lana | Pflegeheim St. Anna, Laugengasse 2 Termin: Mo. 16.09.2013 | 21.00 – 22.00 Uhr | 12 Treffen | jeweils Mo. | entfällt am 28.10.2013 Beitrag: € 99

Rückenschule einmal anders – „Wirbelwind“

Kurs

Herwig Thaler | Shiatsu und strukturelle Körpertherapie

In diesem Kurs bringen wir belebenden, frischen Wind in unseren Körper und unsere Bewegungsabläufe hinein. Spielerisch lernen wir unseren Rücken und damit unsere Wirbel kennen und geben Ihnen die Möglichkeit, sich aus alten und starren Haltungsmustern zu lösen. Im Vordergrund steht nicht die Kräftigung und Stärkung von Muskelpartien, sondern Übungen, die zu mehr Raum und Ausdehnung führen. Mit Leichtigkeit erlernen wir, die Aufrichtung zu erspüren, die ohne Kraftaufwand einfach geschieht. Inhalt: kombinierte Übungen zur strukturellen Aufrichtung aus den östlichen Traditionen (Do-In, Yoga) und westliches Verständnis von Anatomie (Rolfing, Movement) Ort: frangart | Grundschule, Sigmundskronerstaße 10 Termin: Di. 01.10.2013 | 19.00 – 20.30 Uhr | 10 Treffen | jeweils Di. | entfällt am 29.10.2013 Beitrag: € 109 Ort: kaltern | Franziskanerkloster, Rottenburgerplatz 3 Termin: Mi. 02.10.2013 | 08.30 – 10.00 Uhr | 10 Treffen | jeweils Mi. | entfällt am 30.10.2013 Beitrag: € 109 Kurs

Rücken-fit

Martina Eccel | dipl. Physiotherapeutin

Verbesserung der Beweglichkeit der Wirbelsäule, Verbesserung des Trainingszustandes der Muskulatur, Erreichung einer ökonomischen Haltung und Bewegung. Ort: Bozen | Pfarrheim, Pfarrplatz 24 Termin: Mo. 30.09.2013 | 13.00 – 14.00 Uhr | 10 Treffen | jeweils Mo. Beitrag: € 83

Anmeldung: 0471 061 444 info@vhs.it Für Veranstaltungen im Eisacktal, Pustertal und Wipptal: 0472 836 424

brixen@vhs.it


191 Kurs

RückenFit

Thomas Januth | Physiotherapeut und Sportwissenschaftler

Der Kurs richtet sich an Frauen und Männer, die aktiv ihr Rückgrat stärken wollen. Zum Einsatz kommen Übungen für Rücken- und Bauchmuskulatur, Beckenbodenübungen, sowie Anleitungen zur Aktivierung der tiefen Stabilisatoren.

für AnfängerInnen

Ort: lana | Pflegeheim St. Anna, Laugengasse 2 Termin: Di. 08.10.2013 | 17.30 – 18.30 Uhr | 10 Treffen | jeweils Di. Beitrag: € 83

für Fortgeschrittene

Ort: lana | Pflegeheim St. Anna, Laugengasse 2 Termin: Di. 08.10.2013 | 18.30 – 19.30 Uhr | 10 Treffen | jeweils Di. Beitrag: € 83

Rückengymnastik 50+

Martina Eccel | dipl. Physiotherapeutin

Ganzheitliche Rückengymnastik hilft, die Beweglichkeit zu verbessern und zu erhalten. GezielteÜbungen verbessern die Stabilität im Rücken und die Haltung.

Kurs

50 +

Ort: Bozen | Maria Heim, Neustifter Weg 5 Termin: Di. 24.09.2013 | 09.00 – 10.00 Uhr | 12 Treffen | jeweils Di. Beitrag: € 99

Wirbelsäulentraining einmal anders

Kurs

Es werden effiziente Übungen aus ganzheitlicher Sicht mit konventionellen Übungen für Mobilisation, Gleichgewicht, Koordination und Dehnung, sowie mit Atem- und Entspannungstechniken verbunden. Weiters wird das Ertasten und Massieren von Akupunkturpunkten am eigenen Körper gelehrt und geübt, welche im Alltag präventiv oder als Soforthilfe bei verschiedenen Beschwerden Anwendung finden.

für AnfängerInnen

Ort: kloBenstein | Arena Ritten, Zaberbach 15 Termin: Do. 03.10.2013 | 19.00 – 20.00 Uhr | 10 Treffen | jeweils Do. | entfällt am 31.10.2013 Beitrag: € 83

www.vhs.it

Gesundheit & Bewegung

Angelika Pichler Etl | dipl. Gesundheitstrainerin und dipl. 5-Elemente-Ernährungsberaterin nach Trad. Chinesischer Medizin


192 für Fortgeschrittene

Ort: kloBenstein | Arena Ritten, Zaberbach 15 Termin: Do. 03.10.2013 | 20.00 – 21.00 Uhr | 10 Treffen | jeweils Do. | entfällt am 31.10.2013 Beitrag: € 83

Gesundheitsturnen – Haltung und Bewegung

Kurs

Peter Brachetti | dipl. Physiotherapeut

Dieser Kurs befasst sich mit der Stärkung und Kräftigung von im Alltag oftmals vernachlässigten Körperbereichen, wie Nacken, Rücken, Hüfte, Knie und Fuß und dient der Vorbeugung von Haltungsschäden. Diese Übungen helfen Ihnen Fehlbelastungen wahrzunehmen und Möglichkeiten zum Ausgleich im Alltag, bei der Hausarbeit und im Beruf kennen zu lernen. Ort: Welschnofen | Grundschule, Romstraße 73 Termin: Mo. 07.10.2013 | 19.00 – 20.00 Uhr | 10 Treffen | jeweils Mo. | entfällt am 28.10.2013 Beitrag: € 89 Kurs

Haltungsturnen

Bernardette Morandell | dipl. Haltungsgymnastiklehrerin

Mobilisation und Kräftigung der Rückenmuskulatur, Kräftigung der Bauch- und Gesäßmuskulatur, sowie Dehnung der ischiocruralen Muskulatur, der Hüftbeuger und Brustmuskulatur. Zielsetzung dieser speziellen Übungen ist die Erreichung einer ökonomischen Haltung und Bewegung. Auch Entspannungsübungen gehören zum Programm. Ort: tramin | Schloss Rechtenthal, Söll 12 Termin 1: Fr. 11.10.2013 | 08.30 – 09.30 Uhr | 10 Treffen | jeweils Fr. | entfällt am 01.11.2013 Termin 2:Fr. 11.10.2013 | 09.30 – 10.30 Uhr | 10 Treffen | jeweils Fr. | entfällt am 01.11.2013 Beitrag: € 72 Kurs

Pilates

Das sanfte und effektive Körpertraining

Pilates ist eine Trainingsmethode, die dem Körper unabhängig von Alter und körperlicher Leistungsfähigkeit mehr Balance und Beweglichkeit verleiht. Körperhaltung, Tiefenatmung und Entspannung erzeugen Muskeln, ohne Masse anzusetzen. Durch die langsame und konzentrierte Ausführung der verschiedenen Übungen werden Körperhaltung, Koordination und Ausdauer verbessert.

Anmeldung: 0471 061 444 info@vhs.it Für Veranstaltungen im Eisacktal, Pustertal und Wipptal: 0472 836 424

brixen@vhs.it


193 Christa Felderer Theil | Pilatestrainerin Ort: Bozen | Gestaltakademie, Claudia-de-Medici-Straße. 1A Termin 1: Di. 01.10.2013 | 09.00 – 10.00 Uhr | 10 Treffen | jeweils Di. | entfällt am 29.10. und 12.11.2013 Termin 2:Mo. 30.09.2013 | 17.00 – 18.00 Uhr | 10 Treffen | jeweils Mo. | entfällt am 28.10.2013 Beitrag: € 99 Ort: Bozen | Kursraum A.-Hofer-Straße 9 Termin: Mi. 02.10.2013 | 13.00 – 14.00 Uhr | 10 Treffen | jeweils Mi. | entfällt am 30.10.2013 Beitrag: € 83 Daniela Giuriato Ort: Bozen | Pfarrheim, Pfarrplatz 24 Termin: Fr. 04.10.2013 | 13.00 – 14.00 Uhr | 10 Treffen | jeweils Fr. | entfällt am 01.11.2013 Beitrag: € 83 Ort: Bozen | Kursraum A.-Hofer-Straße 9 Termin: Mi. 02.10.2013 | 17.15 – 18.15 Uhr | 10 Treffen | jeweils Mi. Beitrag: € 83 Joel Abraham Trureo | Fitnesstrainer, Pilatestrainer Ort: Bozen | Pfarrheim, Pfarrplatz 24 Termin: Do. 03.10.2013 | 17.30 – 18.30 Uhr | 10 Treffen | jeweils Do. | entfällt am 31.10.2013 Beitrag: € 83 Alessandra Abram | Lehrerin Ort: Bozen | Kursraum A.-Hofer-Straße 9 Termin: Do. 03.10.2013 | 20.15 – 21.15 Uhr | 10 Treffen | jeweils Do. | entfällt am 31.10.2013 Beitrag: € 83 Marina Benassi Coslovi | Zumba-Instructorin, Pilatestrainerin

Verena Leimgruber | dipl. Pilatestrainerin, Bewegungs- und Gesundheitstrainerin Ort: kaltern | Franziskanerkloster, Rottenburgerplatz 3 Termin 1: Fr. 04.10.2013 | 08.30 – 09.30 Uhr | 10 Treffen | jeweils Fr. | entfällt am 01.11.2013 Termin 2:Fr. 04.10.2013 | 09.30 – 10.30 Uhr | 10 Treffen | jeweils Fr. | entfällt am 01.11.2013 Beitrag: € 83 Andreas Streitberger | Sportwissenschaftler Ort: lengmoos | Grundschule, Dorf 1 Termin: Di. 01.10.2013 | 20.00 – 21.00 Uhr | 10 Treffen | jeweils Di. | entfällt am 29.10.2013 Beitrag: € 83

www.vhs.it

Gesundheit & Bewegung

Ort: Bruneck | Wohn- und Pflegeheim, Goethestraße 15 Termin: Do. 03.10.2013 | 18.00 – 19.00 Uhr | 8 Treffen | jeweils Do. | entfällt am 31.10.2013 Anmeldung: 0472 836 424 | brixen@vhs.it Beitrag: € 64


194 Dr. Sabrina Horak | Pilates-Trainerin Ort: lana | Altenheim Lorenzerhof, Ausserdorferweg 3 Termin: Mi. 02.10.2013 | 18.30 – 19.30 Uhr | 9 Treffen | jeweils Mi. Beitrag: € 75 Verena Leimgruber | dipl. Pilatestrainerin, Bewegungs- und Gesundheitstrainerin Ort: lana | Altenheim Lorenzerhof, Ausserdorferweg 3 Termin: Di. 24.09.2013 | 18.30 – 19.30 Uhr | 12 Treffen | jeweils Di. Beitrag: € 99

für AnfängerInnen

Gerlinde Vikoler | Sportinstruktorin, Aerobictrainerin, Pilatestrainerin

Ort: Brixen | Jakob-Steiner-Haus, Milland, Vintlerweg 34 Termin 1: Do. 21.11.2013 | 09.00 – 10.00 Uhr | 5 Treffen | jeweils Do. Termin 2:Do. 09.01.2014 | 09.00 – 10.00 Uhr | 5 Treffen | jeweils Do. Anmeldung: 0472 836 424 | brixen@vhs.it Beitrag: € 42 Andreas Streitberger | Sportwissenschaftler Ort: oBerBozen | Vereinshaus, Kirchweg 10 Termin: Fr. 11.10.2013 | 18.30 – 19.30 Uhr | 9 Treffen | jeweils Fr. | entfällt am 25.10. und 01.11.2013 Beitrag: € 75

für Leichtfortgeschrittene

Marco Palmieri | Sportwissenschaftler, Pilates-Instructor Ort: Bozen | Pfarrheim, Pfarrplatz 24 Termin 1: Di. 01.10.2013 | 18.00 – 19.00 Uhr | 10 Treffen | jeweils Di. Termin 2:Di. 01.10.2013 | 19.00 – 20.00 Uhr | 10 Treffen | jeweils Di. Beitrag: € 83

für Fortgeschrittene

Verena Leimgruber | dipl. Pilatestrainerin, Bewegungs- und Gesundheitstrainerin Ort: lana | Pflegeheim St. Anna, Laugengasse 2 Termin: Do. 26.09.2013 | 09.00 – 10.00 Uhr | 12 Treffen | jeweils Do. | entfällt am 31.10.2013 Beitrag: € 99 Ort: lana | Pflegeheim St. Anna, Laubengasse 2 Termin: Mo. 23.09.2013 | 18.00 – 19.00 Uhr | 12 Treffen | jeweils Mo. Beitrag: € 99 Andreas Streitberger | Sportwissenschaftler Ort: oBerBozen | Vereinshaus, Kirchweg 10 Termin: Mi. 02.10.2013 | 18.00 – 19.00 Uhr | 10 Treffen | jeweils Mi. | entfällt am 30.10.2013 Beitrag: € 83

Anmeldung: 0471 061 444 info@vhs.it Für Veranstaltungen im Eisacktal, Pustertal und Wipptal: 0472 836 424

brixen@vhs.it


195 für Damen und Herren

Dolores Larcher | dipl. Rückenschullehrerin, Masseurin, DORN-Therapeutin und -Ausbildnerin, NFA Pilates Matwork Instructor Ort: st. pauls | Kloster Mariengarten, Schloss Warth Weg 31 Termin 1: Do. 03.10.2013 | 17.45 – 18.45 Uhr | 10 Treffen | jeweils Do. | entfällt am 31.10.2013 Termin 2:Di. 01.10.2013 | 19.00 – 20.00 Uhr | 10 Treffen | jeweils Di. | entfällt am 29.10.2013 Beitrag: € 83 Ort: terlan | Mittelschule, Hauptstraße 7 Termin: Mi. 02.10.2013 | 20.00 – 21.00 Uhr | 10 Treffen | jeweils Mi. | entfällt am 30.10.2013 Beitrag: € 83

Pilates

Kurs

Grundkurs

Pilates ist eine Trainingsmethode, die dem Körper unabhängig von Alter und körperlicher Leistungsfähigkeit mehr Balance und Beweglichkeit verleiht. Körperhaltung, Tiefenatmung und Entspannung erzeugen Muskeln, ohne Masse anzusetzen. Durch die langsame und konzentrierte Ausführung der verschiedenen Übungen werden Körperhaltung, Koordination und Ausdauer verbessert. Ulrike Pichler | zertifizierte Pilates- und QiGong-Trainerin Ort: Brixen | VHS Zweigstelle, Peter-Mayr-Straße 9 Termin 1: Do. 26.09.2013 | 08.30 – 09.30 Uhr | 10 Treffen | jeweils Do. Termin 2:Di. 24.09.2013 | 18.30 – 19.30 Uhr | 10 Treffen | jeweils Di. Anmeldung: 0472 836 424 | brixen@vhs.it Beitrag: € 83

Pilates

Kurs

Pilates ist eine Trainingsmethode, die dem Körper unabhängig von Alter und körperlicher Leistungsfähigkeit mehr Balance und Beweglichkeit verleiht. Körperhaltung, Tiefenatmung und Entspannung erzeugen Muskeln, ohne Masse anzusetzen. Die Ausführungen mit Hilfsmitteln wie Theraband, Rollen usw. verbessern die Kraftausdauer und ermöglichen gezielte Muskelkräftigung. Durch die langsame und konzentrierte Ausführung der verschiedenen Übungen werden Körperhaltung, Koordination und Ausdauer verbessert. Ulrike Pichler | zertifizierte Pilates- und QiGong-Trainerin Ort: Brixen | VHS Zweigstelle, Peter-Mayr-Straße 9 Termin: Di. 24.09.2013 | 19.30 – 20.30 Uhr | 10 Treffen | jeweils Di. Anmeldung: 0472 836 424 | brixen@vhs.it Beitrag: € 83

www.vhs.it

Gesundheit & Bewegung

Aufbaukurs


196 Kurs

Fit & Strong Pilates

In Zusammenarbeit mit dem Zentrum für Lebensqualität

Marco Palmieri | Sportwissenschaftler, Pilates-Instructor

Fit & Strong Pilates ist ein spezielles Angebot für Menschen, die sich durch Pilates fit halten und kräftigen wollen, als Ausgleich für eine sitzende Tätigkeit und wenig Bewegung im Alltag. Daher wird dieses Programm auch gezielt in der Mittagspause angeboten. Es ist ein sehr effektives Workout, dass uns die Möglichkeit gibt, den Körper zu kräftigen und zu formen, zu dehnen und zu entspannen. Außerdem verbessert es unsere Körperhaltung, stärkt das Körperbewusstein und die Koordinationsfähigkeit. Zielgruppe: AnfängerInnen und Fortgeschrittene Ort: Vahrn | Löwencenter, Eisackstraße 1, Zentrum für Lebensqualität Termin: Do. 26.09.2013 | 12.30 – 13.30 Uhr | 10 Treffen | jeweils Do. | entfällt am 31.10.2013 Beitrag: € 110 Anmeldung: 0472 836 424 | brixen@vhs.it Kurs

Pilates – Die sanfte Trainingsmethode Michaela Piok | Pilates-Instructor, Bewegungstrainerin

Das ganzheitliche Trainingskonzept basiert auf ein Zusammenspiel von Körper, Geist, Atmung, Kraft und Bewegung. Die ideale Mischung aus Kräftigung und Dehnung, dient zur Stärkung und Stabilisierung der Körpermitte und sorgt dadurch für eine optimale Körperhaltung. Vor allem tiefliegende Muskelgruppen werden gekräftigt, Beweglichkeit und Balance verbessert. Pilates als einzigartiges Workout für dein Wohlbefinden. Ideal für jedes Alter – bei Herzbeschwerden (Herzfehler) nicht geeignet. Zielgruppe: Leichtfortgeschrittene Ort: Brixen | VHS Zweigstelle, Peter-Mayr-Straße 9 Termin: Di. 01.10.2013 | 09.30 – 10.30 Uhr | 9 Treffen | jeweils Di. | entfällt am 29.10.2013 Beitrag: € 76 Anmeldung: 0472 836 424 | brixen@vhs.it Ort: Brixen | Vinzentinum, Brennerstraße 37, Turnhalle Termin: Di. 01.10.2013 | 18.30 – 19.30 Uhr | 9 Treffen | jeweils Di. | entfällt am 29.10.2013 Beitrag: € 76 Anmeldung: 0472 836 424 | brixen@vhs.it

Anmeldung: 0471 061 444 info@vhs.it Für Veranstaltungen im Eisacktal, Pustertal und Wipptal: 0472 836 424

brixen@vhs.it


197

Pilates ab der Lebensmitte 50+

In Zusammenarbeit mit dem Zentrum für Lebensqualität

Marie Elisabeth Lassen Mur | Wellnesstrainerin, zertifizierte STOTT-PILATES Trainerin

Kurs

50 +

Pilates 50+ ist ein spezielles Angebot für Menschen im reifen Alter und ist auf die Bedürfnisse dieser Altersgruppe zugeschnitten. Pilates ist ein äußerst sanftes, dennoch aber effektives Training, das dir die Möglichkeit gibt, deinen Körper zu kräftigen, zu dehnen und zu entspannen. In kürzester Zeit hilft Pilates, die Körperhaltung zu verbessern, Haltungsfehler auszugleichen und das Körperbewusstsein zu stärken. Geschmeidige Bewegungen, bewusste Atmung und ein durchdachtes Trainingskonzept, erhöhen die Beweglichkeit und das Gleichgewichtsgefühl. Pilates 50+ eignet sich für Einsteiger und Fortgeschrittene gleichermaßen. Spüre selbst, wie Pilates deinen Körper stärkt, und fit macht für ein aktives Leben! Ort: Vahrn | Löwencenter, Eisackstraße 1, Zentrum für Lebensqualität Termin: Mi. 25.09.2013 | 10.00 – 11.00 Uhr | 8 Treffen | jeweils Mi. | entfällt am 30.10.2013 Beitrag: € 96 Anmeldung: 0472 836 424 | brixen@vhs.it

Pilates

Christa Felderer Theil | Pilatestrainerin

Kurs

50 +

Pilates-Training ist sanft und doch intensiv, anstrengend und dennoch entspannend, anspruchsvoll und gleichzeitig für jedermann leicht erlernbar. Es ist das beste und einfachste Training für alle, die ihren Körper straffen, Bauch- und Rückenmuskulatur stärken und ihre Haltung verbessern wollen. Pilates trainiert Körper, Geist und Seele. Es fördert die Muskelkraft und -geschmeidigkeit, Konzentration und Koordination. Das Training macht Spaß, wird nie langweilig, ist sehr effizient und für jedes Alter geeignet.

TeilnehmerInnen 65+

Ort: Bozen | Gestaltakademie, Claudia-de-Medici-Straße 1A Termin: Mi. 02.10.2013 | 15.30 – 16.30 Uhr | 10 Treffen | jeweils Mi. | entfällt am 30.10.2013 Beitrag: € 99

www.vhs.it

Gesundheit & Bewegung

TeilnehmerInnen 50+

Ort: Bozen | Gestaltakademie, Claudia-de-Medici-Straße 1A Termin: Mi. 02.10.2013 | 16.45 – 17.45 Uhr | 10 Treffen | jeweils Mi. | entfällt am 30.10.2013 Beitrag: € 99


198 Kurs

Power-Workout mit Musik

Alessandra Abram | Lehrerin

Eine anregende Mischung aus Power-Yoga, Pilates, Aerobic-Übungen und kurzen choreografischen Abfolgen, die dem Körper Flexibilität, Kraft, Energie und gute Laune bringen. Ort: Bozen | Pfarrheim, Pfarrplatz 24 Termin: Do. 03.10.2013 | 18.45 – 19.45 Uhr | 10 Treffen | jeweils Do. | entfällt am 31.10.2013 Beitrag: € 83 Kurs

Beckenboden-Training

Ein starkes Becken – Turnen für Frauen

Elke Rautscher | dipl. Physiotherapeuthin, Nordic Walking-Instructorin

Die Beckenmuskulatur ist oft durch die Schwangerschaft in Mitleidenschaft gezogen und verliert im Alter häufig ihre Kraft. Wenn Sie dem entgegentreten wollen, dann sind Sie in diesem Kurs genau richtig. In einer lockeren und entspannten Atmosphäre geht es darum, mit verschiedensten Übungen die Beckenbodenmuskulatur zu stärken. Ein wenig zu Aufbau und Funktion des Beckens wird ebenso im Kurs vermittelt. Das Wichtigste ist allerdings die Freude und der Spaß an der Bewegung mit angenehmer Musik in der Gruppe. Nur, wenn wir Freude an der Bewegung haben, wirkt sie tief in unseren Körper hinein. Ort: kaltern | Franziskanerkloster, Rottenburgerplatz 3 Termin: Mo. 14.10.2013 | 10.00 – 11.00 Uhr | 10 Treffen | jeweils Mo. Beitrag: € 83 Kurs

Bauch-Beine-Po – Fit durch den Winter In Zusammenarbeit mit dem Fitnesscenter Bodytec TrainerInnen Fitnesscenter Bodytec

Der Kurs richtet sich an alle, die ihrem Körper etwas Gutes tun wollen und für straffe Beine, einen knackigen Po und einen kräftigen Bauch keine Mühen scheuen. Frauen und Männer, NeueinsteigerInnen sowie erfahrene KursteilnehmerInnen sind herzlich willkommen! Ort: Bruneck | Fitnesscenter Bodytec, Gedycenter, Rienzfeldstraße 30 Termin: 01.10. – 19.12.2013 | 12.30 – 13.25 Uhr | optional 12 Treffen (Di. oder Do.) oder 24 Treffen (Di. und Do.) Beitrag: € 126 à 12 Treffen (inkl. Einschreibegebühr) | € 213 à 24 Treffen (inkl. Einschreibegebühr) Anmeldung: 0472 836 424 | brixen@vhs.it

Anmeldung: 0471 061 444 info@vhs.it Für Veranstaltungen im Eisacktal, Pustertal und Wipptal: 0472 836 424

brixen@vhs.it


199

P-Class: Bauch-Beine-Po

Kurs

Einen flachen Bauch, feste Oberschenkel und einen knackigen Po – das wünschen Sie sich? Mit dem richtigen Training können Sie einiges erreichen. Bei diesem Kurs werden Sie durch gezielte Übungen Ihren Körper an den gewünschten Stellen straffen und Ihre Muskeln stärken. Die Trainingseinheiten werden von viel Musik begleitet und verbessern Beweglichkeit und Kondition. Kurt Wieser | Fitnesstrainer Ort: Bozen | Mittelschule „Aufschnaiter“, Leonardo-da-Vinci-Straße 13 Termin 1: Mo. 30.09.2013 | 18.00 – 19.00 Uhr | 10 Treffen | jeweils Mo. | entfällt am 28.10.2013 Termin 2:Do. 03.10.2013 | 18.00 – 19.00 Uhr | 10 Treffen | jeweils Do. | entfällt am 31.10.2013 Termin 3: Mo. 30.09.2013 | 19.00 – 20.00 Uhr | 10 Treffen | jeweils Mo. | entfällt am 28.10.2013 Termin 4: Do. 03.10.2013 | 19.00 – 20.00 Uhr | 10 Treffen | jeweils Do. | entfällt am 31.10.2013 Beitrag: € 72 Bernardette Morandell | dipl. Haltungsgymnastiklehrerin Ort: kaltern | Grundschule St. Josef am See, St. Josef am See 58/A Termin 1: Mo. 07.10.2013 | 19.30 – 20.30 Uhr | 10 Treffen | jeweils Mo. | entfällt am 28.10.2013 Termin 2:Mo. 07.10.2013 | 20.30 – 21.30 Uhr | 10 Treffen | jeweils Mo. | entfällt am 28.10.2013 Beitrag: € 72 Patrizia De Angelis | Pilatestrainerin, Fitnesstrainerin Ort: oBerBozen | Vereinshaus, Kirchweg 10 Termin: Mi. 02.10.2013 | 19.00 – 20.00 Uhr | 10 Treffen | jeweils Mi. | entfällt am 30.10.2013 Beitrag: € 72 Kurt Wieser | Fitnesstrainer

Gesundheit & Bewegung

Ort: st. pauls | Kloster Mariengarten, Schloss Warth Weg 31 Termin 1: Mi. 02.10.2013 | 18.30 – 19.30 Uhr | 10 Treffen | jeweils Mi. | entfällt am 30.10.2013 Termin 2:Mi. 02.10.2013 | 19.30 – 20.30 Uhr | 10 Treffen | jeweils Mi. | entfällt am 30.10.2013 Beitrag: € 72

www.vhs.it


200 Kurs

Spinning

In Zusammenarbeit mit dem Fitnesscenter Bodytec TrainerInnen Fitnesscenter Bodytec

Sie wollen ordentlich in die Pedale treten und sich im Herbst und Winter fit fühlen? Dann sind Sie im Spinning-Kurs genau richtig. Das Training eignet sich zum Abnehmen und Konditionsaufbau für AnfängerInnen, Amateure oder auch Leistungssportler. Jedes Training ist anders, effektiv und abwechslungsreich! Ort: Bruneck | Fitnesscenter Bodytec, Gedycenter, Rienzfeldstraße 30 Termin: 01.10. – 19.12.2013 | 12.30 – 13.25 Uhr | optional 12 Treffen (Di. oder Do.) oder 24 Treffen (Di. und Do.) Beitrag: € 151 à 12 Treffen (inkl. Einschreibegebühr) | € 260 à 24 Treffen (inkl. Einschreibegebühr) Anmeldung: 0472 836 424 | brixen@vhs.it

Auf Anfrage können weitere Kurse in Zusammenarbeit mit dem Fitnesscenter Bodytec organisiert werden. Kurs

Gymnastik mit Tiefenwirkung

Katharina Dennert Zeller | staatlich anerkannte Gymnastiklehrerin

Schwerpunkte werden auf Bauch, Beine und Po gelegt. Die Übungen werden aufeinander aufgebaut und die Muskulatur in Trainingseinheiten gestrafft. Ort: lana | Pflegeheim St. Anna, Laugengasse 2 Termin 1: Mo. 16.09.2013 | 19.00 – 20.00 Uhr | 12 Treffen | jeweils Mo. | entfällt am 28.10.2013 Termin 2:Mo. 16.09.2013 | 20.00 – 21.00 Uhr | 12 Treffen | jeweils Mo. | entfällt am 28.10.2013 Beitrag: € 99

Wachsen Sie mit uns! Durch Weiterbildung. Und: verschenken Sie Wachstum! Mit einem

Kurs-Gutschein Sie bestimmen den Wert des Gutscheins und der/die Beschenkte kann ihn innerhalb eines Jahres in einer unserer Ortsstellen einlösen.

Anmeldung: 0471 061 444 info@vhs.it Für Veranstaltungen im Eisacktal, Pustertal und Wipptal: 0472 836 424

brixen@vhs.it


201

Zumba® Fitness

Kurs

Zumba ist eine Kombination aus Tanz und Aerobic zu lateinamerikanischen Rhythmen und internationaler Musik. Tanzen Sie nach Herzenslust zu Salsa, Merengue und Reggaeton und erleben Sie eine Stunde voller Spaß und Lebensfreude! Sie können ohne Leistungsdruck Ihre Vitalität steigern, das Herz-Kreislauf-System stärken und alltäglichen Stress vergessen. Außerdem werden das Rhythmusgefühl, Koordination, Beweglichkeit und die Körperhaltung verbessert. Nadia Vicari | Zumba-Instructorin, Fitnesstrainerin Ort: Bozen | Mittelschule „Aufschnaiter“, Leonardo-da-Vinci-Straße 13 Termin 1: Di. 01.10.2013 | 18.00 – 19.00 Uhr | 10 Treffen | jeweils Di. | entfällt am 29.10.2013 Termin 2:Di. 01.10.2013 | 19.00 – 20.00 Uhr | 10 Treffen | jeweils Di. | entfällt am 29.10.2013 Beitrag: € 109 Anja Unterhofer | Zumba-Instructorin Ort: Bozen | Mittelschule „Aufschnaiter“, Leonardo-da-Vinci-Straße 13 Termin: Mi. 02.10.2013 | 20.00 – 21.00 Uhr | 10 Treffen | jeweils Mi. | entfällt am 30.10.2013 Beitrag: € 109 Maria Angela Vogl | dipl. Physiotherapeutin, Zumba-Instructorin® Ort: Brixen | Grundschule Tschurtschenthaler, Fischzuchtweg 3/B, Turnhalle Termin 1: Mo. 23.09.2013 | 18.15 – 19.15 Uhr | 10 Treffen | jeweils Mo. | entfällt am 28.10.2013 Termin 2:Mi. 25.09.2013 | 19.15 – 20.15 Uhr | 10 Treffen | jeweils Mi. | entfällt am 30.10.2013 Termin 3: Mo. 23.09.2013 | 19.15 – 20.15 Uhr | 10 Treffen | jeweils Mo. | entfällt am 28.10.2013 Beitrag: € 109 Anmeldung: 0472 836 424 | brixen@vhs.it Christine Entacher | Zumba-Instructorin Ort: frangart | Grundschule, Sigmundskronerstaße 10 Termin: Do. 03.10.2013 | 18.30 – 19.30 Uhr | 10 Treffen | jeweils Do. | entfällt am 31.10.2013 Beitrag: € 109 Ort: lana | Pfarrheim, Andreas-Hofer-Straße 18 Termin 1: Mi. 02.10.2013 | 18.00 – 19.00 Uhr | 10 Treffen | jeweils Mi. Termin 2:Mi. 02.10.2013 | 19.00 – 20.00 Uhr | 10 Treffen | jeweils Mi. Beitrag: € 109 Marina Benassi Coslovi | Zumba-Instructorin, Pilatestrainerin Ort: olang | Mittelschule, Kanonikus-Michael-Gamper-Weg 5, Turnhalle Termin: Mi. 02.10.2013 | 19.00 – 20.00 Uhr | 8 Treffen | jeweils Mi. | entfällt am 30.10.2013 Anmeldung: 0472 836 424 | brixen@vhs.it Beitrag: € 87 Ort: st. georgen | Vereinshaus, Pipenstraße 2 Termin: Di. 01.10.2013 | 18.00 – 19.00 Uhr | 8 Treffen | jeweils Di. | entfällt am 29.10.2013 Beitrag: € 87 Anmeldung: 0472 836 424 | brixen@vhs.it

www.vhs.it

Gesundheit & Bewegung

Aniko Veronika Mezei | Zumba-Instructorin


202 am Vormittag

Franca Zuin | Zumba-Instructorin, Tänzerin Ort: Brixen | Jakob-Steiner-Haus, Milland, Vintlerweg 34 Termin: Do. 26.09.2013 | 10.00 – 11.00 Uhr | 10 Treffen | jeweils Do. | entfällt am 31.10.2013 Anmeldung: 0472 836 424 | brixen@vhs.it Beitrag: € 109 Marina Benassi Coslovi | Zumba-Instructorin, Pilatestrainerin

Ort: Bruneck | Sozialzentrum Trayah, Josef-Ferrari-Straße 18 Termin: Di. 01.10.2013 | 09.30 – 10.30 Uhr | 8 Treffen | jeweils Di. | entfällt am 29.10.2013 Anmeldung: 0472 836 424 | brixen@vhs.it Beitrag: € 87

für AnfängerInnen

Franca Zuin | Zumba-Instructorin, Tänzerin

Ort: Brixen | Vinzentinum, Brennerstraße 37, Turnhalle Termin: Fr. 27.09.2013 | 18.15 – 19.15 Uhr | 10 Treffen | jeweils Fr. | entfällt am 01.11.2013 Anmeldung: 0472 836 424 | brixen@vhs.it Beitrag: € 109

für Leichtfortgeschrittene

Franca Zuin | Zumba-Instructorin, Tänzerin Ort: Brixen | Vinzentinum, Brennerstraße 37, Turnhalle Termin: Fr. 27.09.2013 | 19.30 – 20.30 Uhr | 10 Treffen | jeweils Fr. | entfällt am 01.11.2013 Anmeldung: 0472 836 424 | brixen@vhs.it Beitrag: € 109

In Zusammenarbeit mit City Fitness

City Fitness, Sheila Johanna Jara Perez Palma | Zumba-Instructorin

Ort: kaltern | Grundschule Oberplanitzing, Oberplanitzing 32 Termin 1: Do. 03.10.2013 | 18.00 – 19.00 Uhr | 10 Treffen | jeweils Do. | entfällt am 31.10.2013 Termin 2:Do. 03.10.2013 | 19.00 – 20.00 Uhr | 10 Treffen | jeweils Do. | entfällt am 31.10.2013 Beitrag: € 109 Ort: Welschnofen | Grundschule, Romstraße 73 Termin: Mi. 16.10.2013 | 18.45 – 19.45 Uhr | 8 Treffen | jeweils Mi. | entfällt am 30.10.2013 Beitrag: € 87

für Kinder und Jugendliche von 11 bis 15 Jahren

Ort: Welschnofen | Grundschule, Romstraße 73 Termin: Mi. 16.10.2013 | 17.30 – 18.30 Uhr | 8 Treffen | jeweils Mi. | entfällt am 30.10.2013 Beitrag: € 87

Anmeldung: 0471 061 444 info@vhs.it Für Veranstaltungen im Eisacktal, Pustertal und Wipptal: 0472 836 424

brixen@vhs.it

k+


203 Kurs

Zumba® Toning

Franca Zuin | Zumba-Instructorin, Tänzerin

Zumba ist eine Kombination aus Tanz und Aerobic zu lateinamerikanischen Rhythmen und internationaler Musik. Tanzen Sie nach Herzenslust zu Salsa, Merengue und Reggaeton und erleben Sie eine Stunde voller Spaß und Lebensfreude! Sie können ohne Leistungsdruck Ihre Vitalität steigern, das Herz-Kreislaufsystem stärken und alltäglichen Stress vergessen. Außerdem wird das Rhythmusgefühl, Koordination, Beweglichkeit und Körperhaltung verbessert. Mit Zumba® Toning erreicht das Tanz- und Fitness-Workout ein neues, höheres Niveau. Mithilfe der „Toning-Sticks“ werden bestimmte Muskelgruppen gezielt trainiert. Ort: Brixen | Jakob-Steiner-Haus, Milland, Vintlerweg 34 Termin: Mi. 25.09.2013 | 18.30 – 19.30 Uhr | 10 Treffen | jeweils Mi. | entfällt am 30.10.2013 Beitrag: € 109 Anmeldung: 0472 836 424 | brixen@vhs.it Neu

Kurs

GanzkörperFit

Dr. Isabella Summa | Aerobic-Instructor

Nach einem schwungvollen Herz-Kreislauf-Training zu flotter Musik werden alle großen Muskelgruppen gekräftigt. Die Stunde klingt mit entspannenden Dehnungsübungen aus. Eine ideale Trainingseinheit für alle, die sich nach einem anstrengenden Tag noch etwas Gutes tun wollen.

VHS im Internet www.vhs.it > News aus der VHS > aktuelle Kursangebote und -anmeldungen > Einstufungstests für Sprachen, u.v.m.

elearning.vhs.it

en Sie Be s u c h neue u n s e re e Webseit s.it

> elearning ECDL und EBCL inkl. Demo-Kurs und Lernvideos

www.v

h

> EDV-Unterlagensammlung mit Übungen > VHS-Selbstlernzentrum

www.vhs.it

Gesundheit & Bewegung

Ort: kaltern | Franziskanerkloster, Rottenburgerplatz 3 Termin 1: Do. 03.10.2013 | 18.30 – 19.30 Uhr | 10 Treffen | jeweils Do. | entfällt am 31.10.2013 Termin 2:Do. 03.10.2013 | 19.30 – 20.30 Uhr | 10 Treffen | jeweils Do. | entfällt am 31.10.2013 Beitrag: € 83


204 Kurs

Fit durch den Winter

Lust auf Spaß, Bewegung und Musik?

Der Kurs bietet einen idealen Mix aus Ausdauer- und Krafttraining. Zu mitreißender Musik wird unser Herz-Kreislauf-System angekurbelt. Mit gezielten Übungen, bei denen wir auch einige Pilates-Prinzipien mit einfließen lassen, werden unterschiedliche Muskelgruppen gekräftigt und das Bindegewebe gestärkt. Ein Stretching dehnt die Muskeln und bringt den Körper wieder ins Gleichgewicht. Michaela Piok | Pilates-Instructor, Bewegungstrainerin Ort: Brixen | Vinzentinum, Brennerstraße 37, Turnhalle Termin: Mi. 09.10.2013 | 18.15 – 19.15 Uhr | 8 Treffen | jeweils Mi. | entfällt am 30.10.2013 Anmeldung: 0472 836 424 | brixen@vhs.it Beitrag: € 66 Ort: Brixen | Vinzentinum, Brennerstraße 37, Turnhalle Termin: Do. 03.10.2013 | 18.30 – 19.30 Uhr | 9 Treffen | jeweils Do. | entfällt am 31.10.2013 Beitrag: € 76 Anmeldung: 0472 836 424 | brixen@vhs.it Michaela Auer | Fitnesstrainerin Ort: st. georgen | Vereinshaus, Pipenstraße 2 Termin: Mo. 30.09.2013 | 19.30 – 20.30 Uhr | 10 Treffen | jeweils Mo. | entfällt am 28.10.2013 Anmeldung: 0472 836 424 | brixen@vhs.it Beitrag: € 83 Kurs

Schwungvolles Ganzkörpertraining Andreas Streitberger | Sportwissenschaftler

Ein Ganzkörpertraining zur Schulung von Ausdauer, Kraft, Gleichgewicht und Kondition. Ideal für fitnessbegeisterte Frauen und Männer. Ort: lengmoos | Grundschule, Dorf 1 Termin: Di. 01.10.2013 | 19.00 – 20.00 Uhr | 10 Treffen | jeweils Di. | entfällt am 29.10.2013 Beitrag: € 72 Neu

Kurs

Konditionsgymnastik mit Musik

Ein bunter Mix quer durch den Fitnessbereich

Judith Malojer

Geboten wird ein ausgewogenes und abwechslungsreiches Programm mit motivierender Musik zur Steigerung der allgemeinen Fitness. Die Bereiche Aufwärmen, Beweglichkeit, Kondition, Kräftigung und Dehnung werden abgedeckt. Ort: Bozen | Mittelschule „Aufschnaiter“, Leonardo-da-Vinci-Straße 13 Termin: Mi. 02.10.2013 | 18.00 – 19.00 Uhr | 10 Treffen | jeweils Mi. | entfällt am 30.10.2013 Beitrag: € 72 Anmeldung: 0471 061 444 info@vhs.it Für Veranstaltungen im Eisacktal, Pustertal und Wipptal: 0472 836 424

brixen@vhs.it


205 Kurs

Konditionsgymnastik mit Musik

Stefan Haller | Personal Trainer

Konditionsgymnastik mit Musik ist ein abwechslungsreiches Training für alle sportmotorischen Fähigkeiten, wie Ausdauer, Kraft, Koordination, Beweglichkeit usw. Ein ideales Training für alle, die die eigene Fitness verbessern wollen. Ort: lana | Grundschule „Knabenschule“, Andreas-Hofer-Straße 27 Termin 1: Di. 01.10.2013 | 18.30 – 19.30 Uhr | 10 Treffen | jeweils Di. | entfällt am 28.10.2013 Termin 2:Di. 01.10.2013 | 19.30 – 20.30 Uhr | 10 Treffen | jeweils Di. | entfällt am 28.10.2013 Termin 3: Di. 01.10.2013 | 20.30 – 21.30 Uhr | 10 Treffen | jeweils Di. | entfällt am 28.10.2013 Beitrag: € 72 Kurs

Osteo-fit – Gesund bis in die Knochen ®

Gesundheitsgymnastik und Osteoporose-Prävention

Mag. Barbara Quarz | Übungsleiterin für Gesundheitsgymnastik

Mit diesem speziellen Kurs für Frauen und Männer verbessern Sie Ihre Beweglichkeit, stärken Ihre Muskulatur und wirken Verspannungen entgegen. Nicht zuletzt beugen Sie auch Osteoporose vor. Spezielle Bewegungsformen regen den Stoffwechsel an und stärken Ihre Knochen. Tun Sie sich und Ihren Knochen etwas Gutes! Ort: Bozen | Maria Heim, Neustifter Weg 5 Termin: Di. 01.10.2013 | 18.00 – 19.00 Uhr | 10 Treffen | jeweils Di. | entfällt am 29.10.2013 Beitrag: € 83

50 +

Körperlich und geistig gesund zu bleiben, ist das Ziel unserer Senioren und Seniorinnen. Dazu trägt ein gezieltes Gymnastikprogramm mit Musik bei. Ausdauer-, Kraft-, Dehnungs-, Koordinations- und Mobilisationsübungen steigern die körperliche Leistungsfähigkeit und damit das Selbstvertrauen und Selbstwertgefühl.

Ort: Bozen | Gestaltakademie, Claudia-de-Medici-Straße 1A Termin: Fr. 04.10.2013 | 08.45 – 09.45 Uhr | 10 Treffen | jeweils Fr. | entfällt am 01.11.2013 Beitrag: € 89

www.vhs.it

Gesundheit & Bewegung

Seniorenturnen mit Musik

Christa Felderer Theil | Pilatestrainerin

Kurs


206 Kurs

VHS-Fitnesswoche

Lernen Sie die Angebote der Volkshochschule kennen

Möchten Sie Pilates, Yoga, P-Class, Konditions-, Wirbelsäulen- und Heilgymnastik näher kennen lernen? Ein abwechslungsreiches Angebot erwartet Sie! In dieser Fitnesswoche können Sie jeden Tag in einen neuen Kurs hineinschnuppern und herausfinden, welcher am Besten zu Ihnen passt. Tun Sie Ihrer Fitness und Gesundheit etwas Gutes! Judith Malojer Christa Felderer Theil | Pilatestrainerin Kurt Wieser | Fitnesstrainer Martina Eccel | dipl. Physiotherapeutin Sabine Stefani | dipl. Yogalehrerin Ort: Bozen | Waltherhaus, Schlernstraße 1 Termin: Mo. 02.09.2013 | 18.00 – 19.00 Uhr | 5 Treffen | täglich Mo. bis Fr. Beitrag: € 29 (inkl. VHS-Sporthandtuch) Ulrike Pichler | zertifizierte Pilates- und QiGong-Trainerin Manfred Fauster | Yogalehrer, Ausbildung Yoga Sacha Dham Ashram Indien Maria Angela Vogl | dipl. Physiotherapeutin, Zumba-Instructorin® Michaela Piok | Pilates-Instructor, Bewegungstrainerin Ort: Brixen | VHS Zweigstelle, Peter-Mayr-Straße 9 Termin: Mo. 02.09.2013 | 18.00 – 19.00 Uhr | 5 Treffen | jeweils Mo. bis Fr. Anmeldung: 0472 836 424 | brixen@vhs.it Beitrag: € 29 (inkl. VHS-Sporthandtuch) Kurs

VHS-Fitnesswoche 50+

50 +

Lernen Sie die Angebote der Volkshochschule kennen

Sabine Stefani | dipl. Yogalehrerin Judith Malojer Mag. Barbara Quarz | Übungsleiterin für Gesundheitsgymnastik Martina Eccel | dipl. Physiotherapeutin Christa Felderer Theil | Pilatestrainerin

Möchten Sie Pilates, Yoga, Osteofit®, Wirbelsäulen- und Konditionsgymnastik näher kennen lernen? Ein abwechslungsreiches Angebot erwartet Sie! In dieser Fitnesswoche können Sie jeden Tag in einen neuen Kurs hineinschnuppern und herausfinden, welcher am Besten zu Ihnen passt. Tun Sie Ihrer Fitness und Gesundheit etwas Gutes! Ort: Bozen | Waltherhaus, Schlernstraße 1 Termin: Mo. 02.09.2013 | 09.00 – 10.00 Uhr | 5 Treffen | täglich Mo. bis Fr. Beitrag: € 29 (inkl. VHS-Sporthandtuch)

Anmeldung: 0471 061 444 info@vhs.it Für Veranstaltungen im Eisacktal, Pustertal und Wipptal: 0472 836 424

brixen@vhs.it


207

Aktive Gymnastik mit Stretching

Kurs

Johanna Fink von Klebelsberg | dipl. Cantienica-Powerprogramm-Trainerin

Kräftigung und Straffung der gesamten Muskulatur durch aktive Gymnastik mit Musik und abschließenden Dehnungs- und Entspannungsübungen. Ort: Bozen | Mittelschule „Aufschnaiter“, Leonardo-da-Vinci-Straße 13 Termin: Mi. 02.10.2013 | 19.00 – 20.00 Uhr | 10 Treffen | jeweils Mi. | entfällt am 30.10.2013 Beitrag: € 72

Aktive Gymnastik mit Stretching

Kurs

Franca Zuin | Zumba-Instructorin, Tänzerin

Durch eine aktive und mit Musik unterstütze Gymnastik mit Elementen aus Pilates und Yoga kräftigen und straffen wir unsere gesamte Muskulatur, Dehnungsund Entspannungsübungen folgen im Anschluss. Das tut unserer Rücken- und Beinmuskulatur sowie der Beweglichkeit im Becken gut. Ort: Brixen | Jakob-Steiner-Haus, Milland, Vintlerweg 34 Termin: Mi. 25.09.2013 | 17.15 – 18.15 Uhr | 10 Treffen | jeweils Mi. | entfällt am 30.10.2013 Beitrag: € 83 Anmeldung: 0472 836 424 | brixen@vhs.it

Gymnastik mit Musik für Frauen

Kurs

Mag. Sabine Zeiner Hepperger | Sportwissenschaftlerin

Konditionsgymnastik, Dehnungsübungen, Koordinationsübungen, Zirkeltraining. Ziel ist es, die sportlichen Fähigkeiten jeder Einzelnen zu erhalten und zu verbessern.

Morgengymnastik mit Musik

Kurs

Elke Rautscher | dipl. Physiotherapeuthin, Nordic Walking-Instructorin

Zum Aufwachen, Regenerieren, Stärken und Fröhlichsein! Überkreuzbewegungen steigern die Hirnaktivität und Koordinationsfähigkeit, Dehnungsübungen sorgen für eine geschmeidige Muskulatur, die tiefe Atmung für genügend Energie und spezielle Kraftübungen für Bauch, Beine und Po formen den Körper und die Haltung. Ort: kaltern | Franziskanerkloster, Rottenburgerplatz 3 Termin: Mo. 14.10.2013 | 08.15 – 09.45 Uhr | 10 Treffen | jeweils Mo. Beitrag: € 125

www.vhs.it

Gesundheit & Bewegung

Ort: Bozen | Humanistisches Gymnasium „Carducci“, Mancistraße 88 Termin: Mo. 30.09.2013 | 19.00 – 20.00 Uhr | 10 Treffen | jeweils Mo. | entfällt am 28.10.2013 Beitrag: € 72


208 Kurs

Fit und beweglich – ein ganzheitliches Körpertraining Mag. Kathrin Hanspeter | Sport- und Bewegungswissenschaftlerin

Sie erwartet eine vielseitige Gymnastik zur Mobilisation des gesamten Bewegungsapparates und zur Kräftigung und Dehnung der Muskulatur. Mit gezielten Übungen können Sie Ihre Ausdauer steigern, Ihren Körper stärken, Ihre Koordinationsfähigkeit erhöhen und Ihre Beweglichkeit verbessern. Ort: sarnthein | Grundschule, Samerstraße 1 Termin 1: Mi. 02.10.2013 | 19.00 – 20.00 Uhr | 10 Treffen | jeweils Mi. | entfällt am 30.10.2013 Termin 2:Mi. 02.10.2013 | 20.00 – 21.00 Uhr | 10 Treffen | jeweils Mi. | entfällt am 30.10.2013 Beitrag: € 72 Kurs

Gymnastik zum Wohlfühlen mit Musik 50+

50 +

Christa Felderer Theil | Pilatestrainerin

Durch regelmäßige Bewegung wird Ihre Herz-Kreislauf-Tätigkeit angeregt und Ihre Durchblutung verbessert. Die Atmung und das Immunsystem werden positiv beeinflusst, Muskeln, Sehnen und Gelenke werden gekräftigt und dadurch bleibt die Beweglichkeit bis ins hohe Alter erhalten. Durch Bewegung steigern Sie Ihr Selbstwertgefühl, werden resistenter gegenüber negativem Stress und verbessern insgesamt Ihr Wohlbefinden. Das aktive Erlebnis in der Gruppe tut Ihrem Körper ebenso wie Ihrer Seele gut. Ort: Bozen | Gestaltakademie, Claudia-de-Medici-Straße. 1A Termin: Fr. 04.10.2013 | 10.00 – 11.00 Uhr | 10 Treffen | jeweils Fr. | entfällt am 01.11.2013 Beitrag: € 89

Kurs

Bewegung mit Musik

ivhs

In Zusammenarbeit mit der Blinden- und SehbehindertenAmateursportgruppe Alberto Dallo Specchio

Zielgruppe: Menschen mit und ohne Behinderung Ort: Bozen | Blindenzentrum, Schießstandweg 36 Termin: Mi. 02.10.2013 | 19.00 – 20.00 Uhr | 12 Treffen | jeweils Mi. Beitrag: € 27

Anmeldung: 0471 061 444 info@vhs.it Für Veranstaltungen im Eisacktal, Pustertal und Wipptal: 0472 836 424

brixen@vhs.it


209 Kurs

Musik und Tanz

ivhs

Karin Frisch | Ingrid Metz Kirchler

Tanz ist Bewegung und Bewegtsein. Durch den Tanz nehmen wir unseren eigenen Körper wahr und entdecken so ungeahnte Fähigkeiten in uns. Unsere kleinen Tanztheater ermöglichen uns eine besondere Art des körperlichen und seelischen Ausdrucks mit Spiel, Spaß und Spannung. Freies Tanzen, Bewegungselemente und Körper-Spür-Übungen erwarten uns. Zielgruppe: Menschen mit Behinderung Ort: Bruneck | Sozialzentrum Trayah, Josef-Ferrari-Straße 18 Termin: Fr. 27.09.2013 | 13.00 – 15.00 Uhr | 12 Treffen | jeweils Fr. | entfällt am 01.11.2013 Beitrag: € 50 Anmeldung: 0472 836 424 | brixen@vhs.it Neu

Kurs

Tanzen und Spielen weckt die Lebensfreude Karin Frisch

Wir tanzen zu Rhythmen aus verschiedenen Traditionen und Kulturen und lassen uns inspirieren Neues zu wagen. Durch Bewegungsspiele lassen wir unser spielerisches kindliches Wesen neu aufleben. Jeder, der sich gerne spielerisch bewegt, ist herzlich eingeladen. Zielgruppe: Menschen mit Behinderung

ivhs

Ort: Bruneck | Sozialzentrum Trayah, Josef-Ferrari-Straße 18 Termin: Mi. 06.11.2013 | 15.15 – 16.45 Uhr | 5 Treffen | jeweils Mi. Beitrag: € 21 Anmeldung: 0472 836 424 | brixen@vhs.it

Annemarie Gartner | Tanzlehrerin

Wir lernen gemeinsam die klassischen Gesellschaftstänze (vom Walzer über den Discofox bis hin zur Polka), um auch auf dem Parkett eine gute Figur abzugeben. Zielgruppe: junge Menschen mit Behinderung und deren Angehörige, sowie Freunde

ivhs

Ort: Bruneck | Sozialzentrum Trayah, Josef-Ferrari-Straße 18 Termin: Mi. 18.09.2013 | 15.30 – 17.00 Uhr | 6 Treffen | jeweils Mi. Beitrag: € 23 Anmeldung: 0472 836 424 | brixen@vhs.it

www.vhs.it

Gesundheit & Bewegung

„Happy“ – Tanzen wie die Weltmeister!

Kurs


210 Kurs

Tanzkurs

ivhs

Den Tanz improvisieren, den Körper bewegen und die Musik hören und fühlen In Zusammenarbeit mit JUGS – Jugendsektion des Elternverbandes hörgeschädigter Kinder Katja Trojer | Tanzpädagogin und Feldenkraislehrerin

Wir erforschen die Bewegungsmöglichkeiten unseres Körpers mit und ohne Musik. Über feine, leichte und angenehme Bewegung nähern wir uns dem Tanz. Kleine Tanzsequenzen werden je nach den Möglichkeiten der TeilnehmerInnen mit Freude erlernt. Wir hören Musik und tanzen zu ihrem vielfältigen Ausdruck: freudig, aufmerksam, innig, kraftvoll oder mit Witz. Wir tanzen mit uns selbst, mit einem Partner oder einer Partnerin und in der Gruppe. Zielgruppe: Menschen mit und ohne Behinderung Ort: Bozen | Elternverband hörgeschädigter Kinder, Latemarstraße 8 Termin: Mo. 30.09.2013 | 19.00 – 21.00 Uhr | 3 Treffen | jeweils Mo. Beitrag: € 19 Kurs

Tanzen ab der Lebensmitte

50 +

Die etwas andere Art zu tanzen!

Maria Clara Pitscheider Declara

Bei anregender Musik und einem Angebot von vielfältigen Tänzen erleben Sie in fröhlicher, entspannter Atmosphäre die positiven Auswirkungen von Musik, Bewegung und Gemeinschaft. Ohne Leistungsdruck trainieren Sie Gedächtnis, Konzentration, Reaktion und Koordination. Auch Ihr Herz-, Kreislauf- und Atmungssystem wird positiv beeinflusst. Sie gewinnen Sicherheit in der Bewegung und bekommen zunehmend Lust auf neue Herausforderungen. Die Erfolgserlebnisse in der Gruppe stärken das Selbstvertrauen und die Lebensfreude im Alltag. Gönnen Sie sich jede Woche eine Stunde Tanz. Vorkenntnisse sind nicht erforderlich und Sie müssen auch nicht an sportliche Belastung gewöhnt sein. Zielgruppe: Menschen ab der Lebensmitte mit Freude an Bewegung, Musik und Geselligkeit Ort: Brixen | Jakob-Steiner-Haus, Milland, Vintlerweg 34 Termin: Mi. 18.09.2013 | 09.30 – 10.45 Uhr | 12 Treffen | jeweils Mi. Beitrag: € 33, mit Unterstützung der Gemeinde Brixen Anmeldung: 0472 836 424 | brixen@vhs.it

Anmeldung: 0471 061 444 info@vhs.it Für Veranstaltungen im Eisacktal, Pustertal und Wipptal: 0472 836 424

brixen@vhs.it


211

Schritt für Schritt

Annemarie Gartner | Tanzlehrerin

Kurs

50 +

Tanzen ist eine Bewegungsform für Körper und Geist, die wesentlich dazu beiträgt, die Lebensqualität bis ins hohe Alter zu sichern. Heitere und gelöste Atmosphäre und die Begegnung mit Gleichgesinnten runden das gesunde Tanzprogramm ab. Freude an Bewegung, frei von Leistungsdruck, wirkt positiv auf unser seelisches Wohlbefinden und steigert „Schritt für Schritt“ unsere Lebensqualität. Zielgruppe: TeilnehmerInnen 50+ mit Freude an Bewegung, Musik und Geselligkeit Ort: st. georgen | Vereinshaus, Pipenstraße 2 Termin: Mi. 30.10.2013 | 15.00 – 17.00 Uhr | 7 Treffen | jeweils Mi. Beitrag: € 51 Anmeldung: 0472 836 424 | brixen@vhs.it

Gruppentanz für Fortgeschrittene

Magdalena Terzer Spitaler

Kurs

50 +

Tanzen ab der Lebensmitte ist eine etwas andere Art zu tanzen. Eine besondere methodische Vorgangsweise macht es möglich, die Tänze schnell zu erlernen und lustvoll zu tanzen. Es finden sich Menschen ein, die Freude an der Bewegung, Musik und Geselligkeit haben. Sie können gerne auch alleine kommen. Tanzen zeigt für Augenblicke, wie wir das Leben leichter nehmen können.

Ort: kaltern | Feuerwehrhalle Kaltern Markt, Paterbichl 5/A Termin: Fr. 04.10.2013 | 17.30 – 19.00 Uhr | 10 Treffen | jeweils Fr. | entfällt am 01.11.2013 und 06.12.2013 Beitrag: € 52

ivhs

Lateinamerikanische und afrokaribische, aber auch westliche Tänze. Wir hören und spüren die Schwingungen der Musik und versuchen uns danach zu bewegen. Gemeinsam lernen wir verschiedene Schrittfolgen und Tänze und bauen diese in eine Choreographie ein. Zielgruppe: Menschen mit Behinderung

Ort: sterzing | Sozialzentrum „Fugger“, Bahnhofstraße 10 Termin: Di. 15.10.2013 | 15.00 – 16.30 Uhr | 8 Treffen | jeweils Di. | entfällt am 29.10.2013 Beitrag: € 40 Anmeldung: 0472 836 424 | brixen@vhs.it

www.vhs.it

Gesundheit & Bewegung

Tanz ist Leben

Franca Zuin | Zumba-Instructorin, Tänzerin

Kurs


212 Workshop

Orientalischer Tanz – Viel Spaß an gesunder Bewegung! Schnupperworkshop

Marialuise Stanghier | dipl. Lehrerin für Orientalische Tänze

In diesem Schnupper-Workshop lernen Sie die ersten Grundbewegungen des Orientalischen Tanzes kennen. Tanzen Sie Ihren ersten kleinen Bauch-Tanz und erfahren Sie mehr über diesen uralten Tanz. Die Referentin bringt Ihnen die Freude an freier, tänzerischer und sinnlicher Bewegung sinnlicher Bewegung näher. Mit viel Liebe und Schwung versucht sie nicht nur die Ausstrahlung und Selbstsicherheit der Frauen zu steigern, sondern Ihnen auch die positiven Auswirkungen des Bauchtanzes auf Körper und Psyche aufzuzeigen. Den eigenen Körper bzw. die einzelnen Körperteile zu fühlen, Haltung, Beweglichkeit und Flexibilität zu verbessern, Koordination und Gleichgewicht zu steigern, Muskelverspannungen und Verkrampfungen vorzubeugen, Muskulatur zu kräftigen, die Verdauung und auch die Atemtechnik zu verbessern und die Ausdauer zu steigern, sind nur einige der positiven Nebeneffekte des Orientalischen Tanzes. Und das alles verpackt mit viel Spaß, Lockerheit und einer Portion Lachen. Ort: Bruneck | Wohn- und Pflegeheim, Goethestraße 15 Termin: Sa. 26.10.2013 | 15.00 – 17.30 Uhr | 1 Treffen Beitrag: € 22 Anmeldung: 0472 836 424 | brixen@vhs.it Workshop

Verschiedene Formen des Orientalischen Tanzes Schnupperworkshop

Marialuise Stanghier | dipl. Lehrerin für Orientalische Tänze

In diesem Workshop möchte Ihnen die Referentin einige der zahlreichen Formen des Orientalischen Tanzes aufzeigen und hineinschnuppern lassen, unter anderem etwas Raks Baladi, Saidi, Raks Sharqi, Trommelsolo, Schleiertanz, Fächerschleiertanz, Lichtertanz. Die Referentin bringt Ihnen die Freude an freier, tänzerischer und sinnlicher Bewegung näher. Mit viel Liebe und Schwung versucht sie nicht nur die Ausstrahlung und Selbstsicherheit der Frauen zu steigern, sondern Ihnen auch die positiven Auswirkungen des Bauchtanzes auf Körper und Psyche aufzuzeigen. Die Utensilien werden zur Verfügung gestellt, wer etwas selbst hat, einfach mitbringen – zusätzlich zu viel guter Laune und etwas Ausdauer. Grundkenntnisse im Orientalischen Tanz sind von Vorteil. Ort: Brixen | VHS Zweigstelle, Peter-Mayr-Straße 9 Termin: Sa. 09.11.2013 | 09.00 – 12.30 Uhr | 1 Treffen Beitrag: € 22 Anmeldung: 0472 836 424 | brixen@vhs.it

Anmeldung: 0471 061 444 info@vhs.it Für Veranstaltungen im Eisacktal, Pustertal und Wipptal: 0472 836 424

brixen@vhs.it


213 Neu

Kurs

Orientalischer Tanz

für AnfängerInnen

Ingrid Chenetti | Lehrerin für Orientalischen Tanz

Bauchtanz ist nicht nur eine elegante und sanfte Bewegungsform für Frauen jeden Alters – er ist auch eine uralte Frauenheilkunst, entwickelt von Frauen für Frauen. Die Tanzbewegungen können helfen, Verspannungen im Körper zu lösen und zum geistigen und körperlichen Wohlbefinden beitragen. Er wirkt wohltuend für Rücken, Unterleib und Verdauungsapparat und sogar Migräneschmerzen können gelindert werden. Ein Tanz mit Vergnügung und Wirkung! Ort: Bozen | Mittelschule „Aufschnaiter“, Leonardo-da-Vinci-Straße 13 Termin: Mo. 30.09.2013 | 20.00 – 21.15 Uhr | 8 Treffen | jeweils Mo. | entfällt am 28.10.2013 Beitrag: € 89 Neu

Kurs

Orientalischer Tanz für Mädchen von 6 bis 8 Jahren

k+

für AnfängerInnen

Ingrid Chenetti | Lehrerin für Orientalischen Tanz

Der Orientalische Tanz ist ideal für Kinder und Jugendliche, da er ihrem natürlichen Bewegungsdrang entgegenkommt. Sie lernen spielerisch die Kultur aus 1001 Nacht kennen und werden dabei im musikalisch-rhythmischen Bereich ganzheitlich gefördert. Der Unterricht ist abgestimmt auf das Alter der Kinder, er schult das Gedächtnis, die Konzentration, das Körperbewusstsein und die Kommunikation innerhalb einer Gruppe.

Unser gesamtes Programm und weitere Informationen finden Sie ständig aktualisiert im Internet

en Sie Be s u c h neue u n s e re e Webseit s.it

www.v

h

www.vhs.it

www.vhs.it

Gesundheit & Bewegung

Ort: kaltern | Franziskanerkloster, Rottenburgerplatz 3 Termin: Fr. 27.09.2013 | 16.00 – 17.00 Uhr | 8 Treffen | jeweils Fr. | entfällt am 01.11.2013 Beitrag: € 83


214 Kurs

Orientalischer Tanz

Dr. Annemarie Bagnara

Die Kurse richten sich an alle Frauen, die Freude daran haben, eine neue Musikund Tanzkultur kennen zu lernen. Der orientalische Tanz (arabisch: Raqs Sharqi) blickt auf eine lange Geschichte und Tradition zurück. Er fördert Körpergefühl, Beweglichkeit, eine gute Haltung und steigert Energie und Wohlbefinden. Durch das Wechselspiel von fließenden, weichen und erdigen, rhythmisch-kraftvollen Bewegungen können wir unsere Gefühle und Stimmungen zum Ausdruck bringen, in entspannter Atmosphäre, ohne Leistungsdruck, unabhängig von Alter, Figur und Tanzerfahrung. Im Vordergrund steht die Freude an der Bewegung und am Miteinander-Tanzen. Jede Lektion beinhaltet ein Aufwärmtraining zur Kräftigung von Bauch-, Rücken-, und Beckenbodenmuskulatur.

für AnfängerInnen und Leichtfortgeschrittene

Ort: eppan | Grundschule, Hans-Weber-Tyrol-Platz 1 Termin: Mo. 07.10.2013 | 19.30 – 20.45 Uhr | 10 Treffen | jeweils Mo. | entfällt am 28.10.2013 Beitrag: € 109

für Fortgeschrittene

Ort: eppan | Grundschule, Hans-Weber-Tyrol-Platz 1 Termin: Mi. 09.10.2013 | 19.30 – 20.45 Uhr | 10 Treffen | jeweils Mi. | entfällt am 30.10.2013 Beitrag: € 109 Kurs

Afrikanischer Tanz

Franca Zuin | Zumba-Instructorin, Tänzerin

Wir tanzen Afrika: Spaß, Wohlbefinden, Freude und Gesundheit durch westafrikanische Tänze. Der Tanz hat seine besondere Ausdruckskraft durch die enge Verbindung zwischen Bewegung und Rhythmus. Musik und Tanz gehen ineinander über. Ort: Brixen | Jakob-Steiner-Haus, Milland, Vintlerweg 34 Termin: Mi. 25.09.2013 | 19.40 – 21.10 Uhr | 10 Treffen | jeweils Mi. | entfällt am 30.10.2013 Beitrag: € 144 Anmeldung: 0472 836 424 | brixen@vhs.it

Anmeldung: 0471 061 444 info@vhs.it Für Veranstaltungen im Eisacktal, Pustertal und Wipptal: 0472 836 424

brixen@vhs.it


215

Richtiges Laufen kann man lernen

Seminar

Info-Seminar Lauftraining

Michele Cattani | Sportwissenschaftler

In diesen drei Stunden dreht sich alles um das Thema Laufen: Sie erwerben ein grundlegendes Wissen aus sport- und trainingsspezifischen Bereichen. Außerdem sollen gesundheitliche Aspekte beleuchtet und kritisch hinterfragt werden. Im Speziellen geht es um: > Laufen als Ausdauersport – eine laufende Gesellschaft > optimales Lauftraining > Wichtigkeit von Kräftigen und Dehnen > Laufen und Ernährung > Abnehmen durch Laufen > Verletzungen durch Laufen > der ideale Laufschuh > Hinweise zum Erstellen eines persönlichen Trainingsplanes Ort: Bozen | Waltherhaus, Schlernstraße 1 Termin: Di. 22.10.2013 | 19.00 – 22.00 Uhr | 1 Treffen Beitrag: € 23

Nordic Walking

Kurs

Das komplette Ganzkörper- und Ausdauertraining

Ulrike Pichler | Nordic Walking Trainerin

Ort: Brixen | Treffpunkt: Diskothek Max Termin: Mi. 04.09.2013 | 19.00 – 20.30 Uhr | 5 Treffen | jeweils Mi. Beitrag: € 59 Anmeldung: 0472 836 424 | brixen@vhs.it

www.vhs.it

Gesundheit & Bewegung

Der Kurs beinhaltet folgende Schwerpunkte: > Einführung in die Trainingsdisziplin > Elemente aus Beweglichkeits- und Stabilitätsübungen > eingebaute Kräftigungsübungen > Dehnungs- und Regenerationsphase zum Abschluss des Trainings


216 Kurs

Langlaufen-Trainingsfahrten

ivhs

In Zusammenarbeit mit der Blinden- und Sehbehinderten-Amateursportgruppe

Riccardo Tomasini

Fahrten mit dem Kleinbus zu den Langlaufloipen am Lavazé-Joch, auf die Seiser Alm o.ä. für Wettkampfsportler und für Freizeitlangläufer. Zielgruppe: Menschen mit und ohne Behinderung Ort: Bozen | Treffpunkt: Blindenzentrum, Schießstandweg 36 Termin: Di. 19.11.2013 | 13.30 – 18.00 Uhr | 10 Treffen | jeweils Di. und Do. Beitrag: € 20 Kurs

Gesundheitsfördernde Wassergymnastik

Die natürlichen Eigenschaften des Wassers wirken positiv auf den Körper und seine Bewegungen. Druck, Auftrieb und Temperatur des Wassers sind die wichtigsten Faktoren für eine gesunde Wassergymnastik. Medizinische Aspekte: Stärkung der Abwehrkräfte, Gelenkentlastung, Anregung der Motorik, Hautmassage und entspannung. Die sanfte Bewegung im Wasser ist gut für die Gefäße, entlastet den Körper und bringt Herz und Kreislauf in Schwung. Für alle Altersgruppen geeignet. Ilse Pertoll | dipl. Fitnesstrainerin, Aquatic Fitness Instructor Ort: Bozen | Blindenzentrum, Schießstandweg 36 Termin 1: Mo. 07.10.2013 | 19.00 – 20.00 Uhr | 10 Treffen | jeweils Mo. Termin 2:Do. 10.10.2013 | 19.00 – 20.00 Uhr | 10 Treffen | jeweils Do. Termin 3: Mo. 07.10.2013 | 20.00 – 21.00 Uhr | 10 Treffen | jeweils Mo. Termin 4:Do. 10.10.2013 | 20.00 – 21.00 Uhr | 10 Treffen | jeweils Do. Beitrag: € 125 Sabine Thaler | Wellness/Fitnesstrainerin Ort: Bozen | Blindenzentrum, Schießstandweg 36 Termin 1: Di. 08.10.2013 | 19.00 – 20.00 Uhr | 10 Treffen | jeweils Di. Termin 2:Di. 08.10.2013 | 20.00 – 21.00 Uhr | 10 Treffen | jeweils Di. Beitrag: € 125

In Zusammenarbeit mit der Lebenshilfe

Ilse Pertoll | dipl. Fitnesstrainerin, Aquatic Fitness Instructor Ort: kaltern | Hotel Masatsch, Oberplanitzing 30 Termin 1: Mi. 09.10.2013 | 19.00 – 20.00 Uhr | 10 Treffen | jeweils Mi. Termin 2:Mi. 09.10.2013 | 20.00 – 21.00 Uhr | 10 Treffen | jeweils Mi. Beitrag: € 119

Alle TeilnehmerInnen müssen aus Versicherungsgründen Mitglieder der Lebenshilfe sein. (Mitgliedsbeitrag beträgt € 20 pro Jahr)

Anmeldung: 0471 061 444 info@vhs.it Für Veranstaltungen im Eisacktal, Pustertal und Wipptal: 0472 836 424

brixen@vhs.it


217 Judith Malojer Ort: kloBenstein | Hotel Bemelmans Post, Dorfstraße 8 Termin 1: Mi. 25.09.2013 | 09.00 – 10.00 Uhr | 10 Treffen | jeweils Mi. | entfällt am 13.11., 20.11. und 27.11.2013 Termin 2:Mi. 25.09.2013 | 10.00 – 11.00 Uhr | 10 Treffen | jeweils Mi. | entfällt am 13.11., 20.11. und 27.11.2013 Termin 3: Mi. 25.09.2013 | 11.00 – 12.00 Uhr | 10 Treffen | jeweils Mi. | entfällt am 13.11., 20.11. und 27.11.2013 Termin 4:Do. 26.09.2013 | 19.30 – 20.30 Uhr | 10 Treffen | jeweils Do. | entfällt am 14.11., 21.11. und 28.11.2013 Termin 5: Do. 26.09.2013 | 20.30 – 21.30 Uhr | 10 Treffen | jeweils Do. | entfällt am 14.11., 21.11. und 28.11.2013 Beitrag: € 119 Stefan Haller | Personal Trainer Ort: lana | Pflegeheim St. Anna, Laugengasse 2 Termin 1: Mo. 07.10.2013 | 18.30 – 19.30 Uhr | 10 Treffen | jeweils Mo. Termin 2:Mo. 07.10.2013 | 19.30 – 20.30 Uhr | 10 Treffen | jeweils Mo. Beitrag: € 119 Priska Lunger | Aquafitnesstrainerin Ort: lana | Pflegeheim St. Anna, Laugengasse 2 Termin 1: Do. 03.10.2013 | 10.00 – 11.00 Uhr | 10 Treffen | jeweils Do. | entfällt am 31.10.2013 Termin 2:Mo. 07.10.2013 | 20.30 – 21.30 Uhr | 10 Treffen | jeweils Mo. Beitrag: € 119

Schwimmkurs für AnfängerInnen

Marion Weiß | Schwimmlehrerin

In diesem Kurs lernen die Kinder die Angst vor dem Wasser zu verlieren und erlernen auf spielerische Art und Weise das Schwimmen.

Kurs

k+

Kinder von 4 bis 6 Jahren

Gesundheit & Bewegung

Ort: oBerBozen | Hotel Post Victoria, Dorf 1 Termin: Do. 07.11.2013 | 15.00 – 16.00 Uhr | 6 Treffen | jeweils Do. Beitrag: € 72

Kinder ab 6 Jahren

Ort: oBerBozen | Hotel Post Victoria, Dorf 1 Termin: Do. 07.11.2013 | 14.00 – 15.00 Uhr | 6 Treffen | jeweils Do. Beitrag: € 72

www.vhs.it


218 Kurs

Schwimmkurs für Leichtfortgeschrittene

k+

Kinder von 6 bis 9 Jahren

Marion Weiß | Schwimmlehrerin

Die Kinder lernen in diesem Kurs die Schwimmtechniken, das Tauchen und Unterwasserschwimmen zu verbessern. Ort: oBerBozen | Hotel Post Victoria, Dorf 1 Termin: Do. 07.11.2013 | 16.00 –17.00 Uhr | 6 Treffen | jeweils Do. Beitrag: € 72 Kurs

Notfälle im Kindesalter

In Zusammenarbeit mit dem Weißen Kreuz Bozen Weißes Kreuz

Der Kurs vermittelt den TeilnehmerInnen die Theorie und Praxis der Ersten Hilfe sowie der Basismaßnahmen der Herz-Lungen-Wiederbelebung (P.B.L.S. Pediatric Basic Life Suport) beim Kind mit Herz- und Atemstillstand und beim Kind mit Verschluss der Atemwege durch Fremdkörper. Inhalt: > Informationen über Unfälle im Kindesalter und Unfallverhütung > Alarmzeichen > Abfolge PBLS (Wiederbelebung in der Pädiatrie) > Maßnahmen zur Freimachung der Atemwege > Vorführung an Puppen > praktische Übungen in kleinen Gruppen Zielgruppe: Eltern, Großeltern, LehrerInnen, ErzieherInnen, KindergärtnerInnen, Tageseltern Ort: Bozen | Waltherhaus, Schlernstraße 1 Termin: Sa. 23.11.2013 | 14.00 – 18.00 Uhr | 1 Treffen Beitrag: € 45

aNmeldeschluss: 13.11.2013

Ort: Brixen | VHS Zweigstelle, Peter-Mayr-Straße 9 Termin: Sa. 26.10.2013 | 09.00 – 13.00 Uhr | 1 Treffen Beitrag: € 45 Anmeldung: 0472 836 424 | brixen@vhs.it

aNmeldeschluss: 11.10.2013

Anmeldung: 0471 061 444 info@vhs.it Für Veranstaltungen im Eisacktal, Pustertal und Wipptal: 0472 836 424

brixen@vhs.it


219

Erste Hilfe Kurs: Lebensrettende Sofortmaßnahmen

Kurs

In Zusammenarbeit mit dem Weißen Kreuz

Einstieg und Präsentation der Problemstellung „Erste Hilfe“: > die Rolle des Laienhelfers bei Notfällen > das Schema der Rettungskette, Konsequenzen für das Handeln > das Hilfeleistungsystem in Südtirol, korrekte Alarmierung und Einweisung des Rettungsdienstes bei einem Notfall Erwerb von Handlungskompetenz zum Vorgehen beim Auffinden eines Notfallpatienten: > die Beurteilung der lebenswichtigen Funktionen > Hinweise zum Vorgehen bei der Beurteilung von Verletzten/Erkrankten > Grobbeurteilung von Bewusstsein und Atmung > Durchführen von Maßnahmen, die zur Sicherung und Aufrechterhaltung der Atmung (stabile Seitenlage) dienen > Vorgehen bei stark blutenden Wunden, korrektes Anlegen eines Druckverbandes Erwerb von Handlungskompetenz zur Durchführung der Herz-LungenWiederbelebung: > Zielsetzung und Stellenwert der Herz-Lungen-Wiederbelebung durch den Laienhelfer > Ablauf der Wiederbelebung > Durchführung der Atemspende und der Herzdruckmassage > Hinweise zur Frühdefibrillation Ort: Brixen | VHS Zweigstelle, Peter-Mayr-Straße 9 Termin: Sa. 23.11.2013 | 09.00 –13.00 Uhr | 1 Treffen Beitrag: € 60 Anmeldung: 0472 836 424 | brixen@vhs.it

Erste Hilfe für IVHS-ReferentInnen und BetreuerInnen

ivhs

Vielleicht gibt ist die eine oder andere Situation, welche auch Sie bereits einmal in Unsicherheit gebracht hat. Das Team des Weißen Kreuzes beantwortet Ihre Fragen und behandelt die eingangs genannten Inhalte speziell angepasst an die Situationen mit Menschen mit Behinderung. Zielgruppe: ReferentInnen und BetreuerInnen von Menschen mit Behinderung

Ort: Bruneck | Wohn- und Pflegeheim, Goethestraße 15 Termin: Sa. 09.11.2013 | 09.00 –13.00 Uhr | 1 Treffen Beitrag: € 20 Anmeldung: 0472 836 424 | brixen@vhs.it

aNmeldeschluss: 25.10.2013

www.vhs.it

Gesundheit & Bewegung

aNmeldeschluss: 08.11.2013


220

Sicher und geschützt unterwegs – Mehr Selbstvertrauen durch Selbstbehauptung und Selbstverteidigung

Kurs

ivhs

In Zusammenarbeit mit JUGS – Jugendsektion des Elternverbandes hörgeschädigter Kinder

Dr. Doris Kaserer Thomaser | Pädagogin, seit 1997 Trainerin für Selbstbehauptung und Selbstverteidigung

Egal ob in der Schule, in der Arbeit oder in deinem Freundes- und Bekanntenkreis: DU bestimmst deine Grenzen! Übergriffe – verbaler oder körperlicher Art – darfst du abwehren! Dieser Kurs dient der Prävention von Gewaltsituationen, gibt aber auch konkrete Tipps und Techniken für den Ernstfall mit und lässt Platz für Eigenreflexion, neue Denkanstöße, Gespräche und Austausch in der Gruppe. Inhalt: > zentrierte Körperhaltung, selbstsicheres Auftreten > Bewusstwerden und Stärkung des persönlichen Schutzraums > Mut zum Nein sagen > kraftvoller Einsatz der Stimme > Grundabwehrhaltung und einfache körperliche Verteidigungstechniken (z.B. Hand- und Armbefreiung, Schlagabwehr) Zielgruppe: für junge Frauen mit und ohne Behinderung zwischen 16 und 30 Jahren Ort: Bozen | Elternverband hörgeschädigter Kinder, Latemarstraße 8 Termin: Mi. 20.11.2013 | 19.30 – 21.30 Uhr | 3 Treffen | jeweils Mi. Beitrag: € 26

VHS im Internet www.vhs.it > News aus der VHS > aktuelle Kursangebote und -anmeldungen > Einstufungstests für Sprachen, u.v.m.

elearning.vhs.it

en Sie Be s u c h neue u n s e re e Webseit s.it

> elearning ECDL und EBCL inkl. Demo-Kurs und Lernvideos

www.v

> EDV-Unterlagensammlung mit Übungen > VHS-Selbstlernzentrum

Anmeldung: 0471 061 444 info@vhs.it Für Veranstaltungen im Eisacktal, Pustertal und Wipptal: 0472 836 424

brixen@vhs.it

h


221 Neu

(Selbst-)Sicher durchs Leben

Workshop

… ein Kurzseminar zum Thema Selbstbehauptung und Selbstverteidigung

Dr. Doris Kaserer Thomaser | Pädagogin, seit 1997 Trainerin für Selbstbehauptung und Selbstverteidigung

Du erhältst an diesem Abend einen kurzen, intensiven Einblick in die vielfältigen Möglichkeiten der Selbstbehauptung. Inhalt: > selbstbewusste Körperhaltung > verbale Abgrenzung > 1 – 2 körperliche Verteidigungstechniken (z.B. Hand- und Armbefreiung) > energetischer Schutz & Macht der Gedanken > diverse Tipps, z.B. für ein Gefühl von mehr Sicherheit für den einsamen, nächtlichen Nachhauseweg Neben wenig Theorie werden die Teilnehmerinnen viel praktisch ausprobieren, gemeinsam diskutieren und neue Verhaltensmöglichkeiten kennen lernen. Auf Wunsch können auch unangenehme Situationen aus dem Alltag der Frauen in Rollenspielen nachgespielt werden, um gemeinsam neue Lösungs- und Handlungswege zu finden. Zielgruppe: junge Frauen zwischen 16 und 25 Jahren Ort: Bozen | Waltherhaus, Schlernstraße 1 Termin: Mi. 11.09.2013 | 19.00 –22.00 Uhr | 1 Treffen Beitrag: € 39

Gesundheit & Bewegung

Ort: Welschnofen | Zivilschutzzentrum Welschnofen, Dolomitenstraße 7A, Termin: Mi. 23.10.2013 | 19.00 –22.00 Uhr | 1 Treffen Beitrag: € 39

www.vhs.it


Handwerkliche Fertigkeiten und künst-

TÖPFERN

lerische Ausdrucksfähigkeit verschmelzen im Bereich Hobby & Freizeit. Egal ob mit Pinsel, Stoff, Trommel oder Gewürzen. Unter professioneller Anleitung entstehen Bilder und Zeichnungen, Stickarbeiten, FOTOGRAFIEREN

Kleidungsund Schmuckstücke, Rhythmen ZEICHNEN NÄHENoder neue und Melodien, köstliche Gerichte

TANZEN Wohnideen. Bringen Sie Farbe in Ihre Freizeit

KOCHEN und lassen Sie Ihrer Kreativität freien Lauf!

GESTALTEN

www.vhs.it


223

Hobby & Freizeit Zeichnen & Malen Handarbeit & Kreatives Gestalten Musik Essen & Trinken Haus & Garten Spiel

224 228 242 246 266 271


224 In Zusammenarbeit mit „Unterlandler Freizeitmaler“ iNformatioN: Heidi Hafner, Tel. 339 1469696 oder www.unterlandler-freizeitmaler.it aNmelduNg: Unterlandler Freizeitmaler, Frau Gaby Flora, Tel. 0471 811 129, E-Mail: franzelinpapier@gmail.com Kurs

Zeichnen – Basis für jede Malerei für AnfängerInnen und Fortgeschrittene Erwin Dariz | Akad. Maler

Zeichnen ist die Grundlage für bildnerisches Gestalten: Grafik, Malerei, aber auch Plastik. Es ist die direkteste Art, Vorstellungen umzusetzen. Eine Zeichnung kann aber auch für sich selbst schon ein vollkommenes Werk sein. Um frei aus der Vorstellung oder nach Vorlage zeichnen zu können, benötigt man Grundkenntnisse. Technik und Material können dabei eine Hilfe sein. Ort: auer | Vereinslokal Unterlandler Freizeitmaler Termin: Mi. 06.11.2013 | 20.00 – 22.00 Uhr | 4 Treffen | jeweils Mi. Neu

Kurs

Abstrakte experimentelle Malerei Mag. Martin Pohl | Künstler

Ausgehend von verschiedenen Inspirationen aus unserer unmittelbaren Umwelt, möchte ich mit Ihnen diverse Vorlagen und Skizzen ins Abstrakte umsetzen. Dabei spielen Bildaufbau, Komposition und Inhalt eine zentrale Rolle. Ort: auer | Vereinslokal Unterlandler Freizeitmaler Termin: Sa. 16.11. und So. 17.11.2013 | 09.00 – 17.00 Uhr | 2 Treffen | 1 h Mittagspause Neu

Kurs

Aktmalkurs

für AnfängerInnen und Fortgeschrittene

Johannes Vogl-Fernheim | Diplom Akademischer Maler

In diesem Wochenendkurs wird die Aktmalerei vermittelt. Bei der Umsetzung werden die wesentlichen Proportionen erkannt, so dass aufgrund dieser Kenntnisse ein eigener Stil entwickelt wird und eigene Ideen umgesetzt werden können. Ort: auer | Vereinslokal Unterlandler Freizeitmaler Termin: Sa. 28.09. und So. 29.09.2013 | 09.00 – 17.00 Uhr | 2 Treffen | 1 h Mittagspause

Anmeldung: 0471 061 444 info@vhs.it Für Veranstaltungen im Eisacktal, Pustertal und Wipptal: 0472 836 424

brixen@vhs.it


225 Neu

Kurs

Mal- und Zeichenkurs

ivhs

In Zusammenarbeit mit der Bezirksgemeinschaft Überetsch Unterland

Kristin Von Fioreschy

Wir werden gemeinsam malen und zeichnen, je nach Wunsch frei oder thematisch, gegenständlich oder abstrakt. Es können Bleistift oder Buntstifte, Wachskreiden, Filzstifte oder Wasserfarben verwendet werden. Nach Möglichkeit wird die Individualität eines jeden Teilnehmers, einer jeder Teilnehmerin berücksichtigt. Zielgruppe: Menschen mit und ohne Behinderung ab 18 Jahren Ort: auer | Lebenshilfe, Mitterdorfweg 12 Termin: Sa. 24.08.2013 | 14.00 – 17.00 Uhr | 10 Treffen | jeweils Sa. Beitrag: € 59

DIE FUNDGRUBE FÜR DEN BASTLER, HOBBYMALER UND HEIMWERKER

Sowie größte Auswahl an Künstlerfarben der Marke: LUKAS - SCHMINKE - MAIMERI - TALENS - WINSOR NEWTON Wir beraten Sie gerne und freuen uns auf Ihren Besuch. MASTEN BOZEN - Erbsengasse 4/b Tel. 0471 97 86 14 - Fax 0471 32 74 48 - E-mail: mastencolor@dnet.it

www.vhs.it

Hobby & Freizeit

BEI UNS FINDEN SIE JEGLICHES ZUBEHÖR FÜR IHRE BASTELIDEEN.


226 Neu

Kurs

Pop-Art: Selbstportrait in Acryl

Karin Gartner | dipl. Kreativitätstrainerin, Kreative Lebens- und Sozialberaterin in Ausbildung unter Supervision

Mit poppigen Acrylfarben gestalten wir ein Selbstportrait auf Leinwand in der Größe 30 × 30 cm. Die Grundlage dafür bildet ein Foto von sich selbst auf A3-Format kopiert in Schwarz-Weiß (Brustbild), von dem wir zuerst die groben Gesichtszüge abpausen. Es entstehen lustige und farbenfrohe Werke, die auch nett zum Verschenken sind. Ort: Bruneck | Landesberufsschule, Toblweg 6 Termin: Fr. 18.10.2013 | 17.00 – 21.00 Uhr | 1 Treffen Beitrag: € 22 (+ ab € 10 Material, je nach Verbrauch)

Anmeldung: 0472 836 424 | brixen@vhs.it

Kurs

Malwerkstatt für Erwachsene Karl Bachmann | akad. Maler

Das Atelier in der Mittelschule Welsberg bietet das nötige Ambiente die eigene Kreativität zu wecken und reifen zu lassen. Farbe und Form werden in unterschiedlichen malerischen Ausdrucksmöglichkeiten und Techniken erlebt. AnfängerInnen und Fortgeschrittene finden Begleitung und Unterstützung. Ort: WelsBerg | Mittelschule „Paul Troger“, Schlossweg 14 Termin: Fr. 20.09.2013 | 17.30 – 21.30 Uhr | 12 Treffen | jeweils Fr. | entfällt am 01.11.2013 Beitrag: € 160 (+ Material) Anmeldung: 0472 836 424 | brixen@vhs.it Workshop

Aquarellmalen

Kreative, entspannte Beschäftigung mit Farben und Formen Tagesworkshop Johanna Pfeifer | Kunsterzieherin

In diesem Workshop widmen wir uns ganz der Aquarellmalerei, einer faszinierenden Maltechnik, mit vielen Möglichkeiten der kreativen Gestaltung. Ort: Bozen | Waltherhaus, Schlernstraße 1 Termin: Sa. 19.10.2013 | 09.00 – 17.00 Uhr | 1 Treffen | 1 h Mittagspause Beitrag: € 47 (+ ca. € 10 Material, je nach Verbrauch) Ort: Brixen | VHS Zweigstelle, Peter-Mayr-Straße 9 Termin: Sa. 09.11.2013 | 09.00 – 17.00 Uhr | 1 Treffen | 1 h Mittagspause Beitrag: € 47 (+ ca. € 10 Material, je nach Verbrauch) Anmeldung: 0472 836 424 | brixen@vhs.it

Anmeldung: 0471 061 444 info@vhs.it Für Veranstaltungen im Eisacktal, Pustertal und Wipptal: 0472 836 424

brixen@vhs.it


227 Neu

Abenteuer Acrylmalerei

Kurs

für AnfängerInnen und Leichtfortgeschrittene

Annamaria Tumpfer | Kunsterzieherin

In diesem Kurs erfahren Sie Wissenswertes über Maltechniken wie Primartechnik, Lasurmalerei, Granulier- und Spachteltechnik. Weitere Schwerpunkte sind die Acrylhilfsmittel und ihre Anwendung, Grundierung, Verarbeitung, Gele, Pasten und Malmittel. Somit bekommen Sie einen Einblick in die Welt der Acrylmalerei. Ort: Bozen | Waltherhaus, Schlernstraße 1 Termin: Di. 08.10.2013 | 18.45 – 21.15 Uhr | 5 Treffen | jeweils Di. Beitrag: € 85 (+ ca. € 5 Material) Ort: lana | Urania Seminarraum, Hofmannplatz 2 Termin: Di. 12.11.2013 | 19.00 – 21.30 Uhr | 5 Treffen | jeweils Di. Beitrag: € 85 (+ ca. € 5 Material)

Hobby & Freizeit

NEW COLORS GmbH

Brennerstraße 32 – 39042 Brixen (Ex-Athesia Druckerei) Tel: 0472 206 266 – Fax: 0472 201 172 OLORS GmbH 2 – 39042 Brixen info@newcolors.bz – www.newcolors.bz

www.vhs.it


228 Kurs

Freies Malen

Barbara Tavella | freischaffende Künstlerin

In diesem Kurs wird ganz besonders auf die individuellen Ausdrucksmöglichkeiten der TeilnehmerInnen eingegangen. Jede/r kann verschiedene Techniken ausprobieren und so für sich die bestmögliche Form der Bildsprache finden. Ort: innichen | Alter Markt 9 Termin: Di. 24.09.2013 | 19.00 – 21.00 Uhr | 6 Treffen | jeweils Di. Beitrag: € 90 (+ Material) Anmeldung: 0472 836 424 | brixen@vhs.it

Zielgruppe: Menschen mit und ohne Behinderung

ivhs

Ort: Brixen | VHS Zweigstelle, Peter-Mayr-Straße 9 Termin: Mi. 25.09.2013 | 19.00 – 21.00 Uhr | 6 Treffen | jeweils Mi. Beitrag: € 38 (+ Material)

Anmeldung: 0472 836 424 | brixen@vhs.it

Kurs

Kreativität im Malkurs

Barbara Tavella | freischaffende Künstlerin

Malen ist eine nicht geschriebene Sprache. In diesem Kurs versuchen wir eine individuelle Auseinandersetzung mit den Möglichkeiten der Malerei, um zu eigenen Ausdrucksformen zu kommen. Hauptsächlich wird in Acryl gemalt, andere Techniken oder Mischtechniken werden je nach Bedürfnis des einzelnen Teilnehmers eingesetzt. Ort:

Bruneck | Sprachen- und Realgymnasium „Nikolaus Cusanus“, Josef-FerrariStraße 10 Termin: Mo. 07.10.2013 | 19.00 – 21.00 Uhr | 6 Treffen | jeweils Mo. und Do. Beitrag: € 90 (+ Material) Anmeldung: 0472 836 424 | brixen@vhs.it Neu

Kurs

Zaungucker und Türsteher

Holzfiguren heißen Sie willkommen

Maria Hecher Zingerle | bäuerliche Referentin

Türsteher und Zaungucker sind Holzfiguren mit einer Höhe von 60 bis 120 cm, die im Haus oder im Freien aufgestellt werden können. Ihre lachenden Gesichtchen heitern uns immer wieder auf. Die Referentin bringt die ausgesägten Holzbretter mit, die Sie nach Ihren Vorstellungen mit Volltonfarbe anmalen und dekorieren können. Ort: st. georgen | Vereinshaus, Pipenstraße 2 Termin: Sa. 11.01.2014 | 14.00 – 17.30 Uhr | 1 Treffen Beitrag: € 21 (+ ca. € 35 Material)

Anmeldung: 0472 836 424 | brixen@vhs.it

Anmeldung: 0471 061 444 info@vhs.it Für Veranstaltungen im Eisacktal, Pustertal und Wipptal: 0472 836 424

brixen@vhs.it


229 Kurs

Karten selbst gemacht

Kartenzauber mit den Kartlhexn

Mariateresa Gallmetzer | Evi Obertegger

Im E-Mail-Zeitalter ist Kartenverschicken etwas Besonderes geworden. Und wenn sie dann noch selbst gebastelt sind, ist es ein Highlight mehr. Mit verschiedenen Techniken und Materialien gestalten wir Karten für jeden Anlass: liebevoll gestaltete Weihnachtsgrüße, Karten für Familienfeiern oder Geburtstagsglückwünsche werden damit zum Hingucker. Ort: Bozen | Waltherhaus, Schlernstraße 1 Termin: Sa. 30.11.2013 | 09.00 – 13.00 Uhr | 1 Treffen Beitrag: € 32 (+ ca. € 15 Material) Ort: Brixen | VHS Zweigstelle, Peter-Mayr-Straße 9 Termin: Fr. 29.11.2013 | 16.00 – 20.00 Uhr | 1 Treffen Beitrag: € 32 (+ ca. € 15 Material) Anmeldung: 0472 836 424 | brixen@vhs.it Neu

Workshop

Mein persönlicher Traumfänger

Kreativworkshop

Karin Gartner | dipl. Kreativitätstrainerin, Kreative Lebens- und Sozialberaterin in Ausbildung unter Supervision

Traumfänger sind ein Zimmerschmuck zum Aufhängen, der aus der Kultur der nordamerikanischen Indianer stammt. Im Workshop erfahren wir von der Legende des Entstehens dieses Schmuckes und basteln aus Naturmaterialien unseren eigenen, einzigartigen Traumfänger. Für die Verzierung bekommen wir von der Referentin Anregungen, können unserer Kreativität aber freien Lauf lassen. Wer möchte, kann auch seine persönlichen „Schätze“, wie Muscheln, Steine, Federn, usw. mitbringen und diese in seinen Traumfänger einarbeiten.

Anmeldung: 0472 836 424 | brixen@vhs.it

Hobby & Freizeit

Ort: Bruneck | Landesberufsschule, Toblweg 6 Termin: Fr. 22.11.2013 | 17.00 – 20.00 Uhr | 1 Treffen Beitrag: € 18 (+ ab € 5 Material, je nach Verbrauch)

www.vhs.it


230 Kurs

Kreativ gestalten mit Ton …

Angelika Priller Hofmann | selbstständige Keramikkünstlerin

Lernen Sie die vielseitige Welt des Töpfern kennen. Nachdem Sie im ersten Treffen Ihr „Tonwerk“ modellieren, bemalen und lasieren Sie es im kommenden Treffen.

Adventsdekorationen und Weihnachtsgeschenke

Wir lassen uns vom warmen Kerzenlicht dieser Zeit inspirieren und gestalten Laternen, Lichterkugeln, Adventsteller oder ein individuelles Weihnachtsgeschenk. Ort: Brixen | Keramikwerkstatt, Klerant 198A Termin: Mi. 06.11. und Mi. 20.11.2013 | 19.30 – 22.00 Uhr | 2 Treffen Beitrag: € 63 (inkl. Material) Anmeldung: 0472 836 424 | brixen@vhs.it

Nikolaus, Nikolausstiefel, Christbaumschmuck

ivhs

Zielgruppe: Menschen mit Behinderung

Ort: Brixen | VHS Zweigstelle, Peter-Mayr-Straße 9 Termin: Mo. 21.10., Mo. 04.11. und Mo. 11.11.2013 | 15.30 – 17.00 Uhr | 3 Treffen Beitrag: € 17 (inkl. Material) Anmeldung: 0472 836 424 | brixen@vhs.it

Unsere Weihnachtskrippe

k

Können Sie sich noch erinnern, wie Sie als Kind freudig der Zeit + entgegengefiebert haben, bis die Mutter die Weihnachtskrippe aufgestellt hat? Figuren, wie Maria und Josef, das Jesuskind, aber auch die vielen Tiere um die Krippe herum. Wir laden Familien ein, einen besonderen, kreativen ersten Adventssonntag zu verbringen. In gemütlicher Runde modellieren Kinder und Eltern ihre Krippe mit Figuren aus Ton. Ort: Brixen | VHS Zweigstelle, Peter-Mayr-Straße 9 Termin: So. 01.12.2013 | 14.00 – 17.30 Uhr | 1 Treffen Beitrag: € 86 für gesamte Familie – Eltern und Kinder (inkl. Material) Anmeldung: 0472 836 424 | brixen@vhs.it

Kurs

Töpfern

für AnfängerInnen und Leichtfortgeschrittene Edeltraud Webhofer Buratti

Mit Ton und einfachen Techniken können wir Vasen, Schüsseln, Dosen, Teller sowie Dekorationen für den Garten und Balkon herstellen. Der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt. Ort: lana | Mittelschule, F.-Höfler-Straße 1 Termin: Mi. 06.11.2013 | 19.30 – 22.30 Uhr | 4 Treffen | jeweils Mi. Beitrag: € 84 (+ ca. € 50 für Ton und Schrühbrand, je nach Verbrauch)

gea: 5 gea-Theorie-Punkte Bereich Persönlichkeit (siehe Seite 17) Anmeldung: 0471 061 444 info@vhs.it Für Veranstaltungen im Eisacktal, Pustertal und Wipptal: 0472 836 424

brixen@vhs.it


231

Freies Gestalten mit Tonerde

Ulrike Pircher | Gestaltungs-, Mal- und Tanzpädagogin

Kurs

ivhs

Finde deinen eigenen Ausdruck, stelle Gefühle und Träume dar, spüre dich selbst. Ohne Leistungsdruck und Vorgaben lassen wir damit die Einzigartigkeit und Vielfältigkeit eines Jeden zum Vorschein kommen. Die Gestaltungen werden nicht gebrannt, sondern dann der Erde wieder zurückgegeben. Zielgruppe: Menschen mit Behinderung

Ort: sterzing | ConTakt (Ex-Bar Ulli), Bahnhofstraße 6 Termin: Mi. 02.10.2013 | 16.00 – 17.00 Uhr | 8 Treffen | jeweils Mi. | entfällt am 30.10.2013 Beitrag: € 40 (inkl. Material) Anmeldung: 0472 836 424 | brixen@vhs.it Neu

Auf den Spuren Michelangelos

Kurs

Skulpturen und Portraits mit Modell

Elisabeth Neumann | Kunsterzieherin, Bildhauerin

„… Gestalten aus dem Stein befreien …“ (Michelangelo). Nichts scheint uns so vertraut wie der Mensch. Ihn jedoch als gestalterisches Erlebnis erfahren zu können, ist eine ganz besondere Herausforderung. Die Fähigkeit plastischen Sehens hängt weitgehend von der Wahrnehmung ab. Den Rhythmus des menschlichen Körpers, den Aufbau, das Verhältnis der Teile zum Ganzen – all dies wird vor dem Modell entwickelt. Zudem sammeln Sie handwerkliche und werkstoffliche Erfahrungen. Diese Art bildhauerischen Schaffens ist eine der ältesten, klassischen Methoden. Ort: Brixen | VHS Zweigstelle, Peter-Mayr-Straße 9 Termin: Fr. 22.11.2013, 18.00 – 22.00 Uhr | Sa. 23.11.2013, 09.00 – 18.30 Uhr, 1,5 h Mittagspause | So. 24.11.2013, 09.00 – 18.30 Uhr, 1,5 h Mittagspause | 3 Treffen Beitrag: € 170 (+ Material) Anmeldung: 0472 836 424 | brixen@vhs.it Neu

Modellieren von Plastiken in Schwarzzement

Kurs

Im Kurs werden selbst entworfene Formen bzw. Figuren in Schwarzzement-Technik umgesetzt. Das Material eignet sich auch für AnfängerInnen hervorragend zum Modellieren, ist nach der Austrocknung wetterfest, stabil und leicht transportierbar. Ort: eppan | Ansitz Wendelstein, St. Annaweg 8 Termin: Mo. 09.09.2013, 20.00 – 22.00 Uhr (Vorbesprechung) | Mi. 18.09. – Sa. 21.09.2013, jeweils 09.00 – 17.00 Uhr | 5 Treffen Beitrag: € 195 (+ Materialspesen ab € 50, je nach Verbrauch)

www.vhs.it

Hobby & Freizeit

Werner Bachmann


232 Neu

Kurs

Magnet-Tafel selbst gemacht

Farben Demattia OHG | Fachgeschäft

Du würdest gerne eine Magnet-Tafel selber basteln? Wie die Tafel magnetisch wird und du sie dekorieren kannst, lernst du im Kurs. Nachher kannst du deine selbst gestaltete Tafel mit nach Hause nehmen. Zielgruppe: Menschen mit Behinderung Ort: Bruneck | Demattia, M.-Pacher-Straße 8 Termin: Di. 29.10.2013 | 15.00 – 18.00 Uhr | 1 Treffen Beitrag: € 7 (inkl. Material)

ivhs

Anmeldung: 0472 836 424 | brixen@vhs.it

Kurse rund um das Thema Fotografie finden Sie im Bereich EDV & Multimedia ab Seite 126. Neu

Alternative Stell- und Steckhilfen für Ihre Blumen

Kurs

Martha Spornberger | staatlich geprüfte Floristin

Beim Zusammenfügen von Schnittblumen und Gefäßen treten unterschiedliche Schwierigkeiten auf: Entweder es passt die Farbe, die Form oder die Größe des Gefäßes nicht. In diesem Kurs erfahren Sie, wie man mit Hilfe von einfachen Stell- und Steckhilfen mit Blumen und mit den unterschiedlichsten Gefäßen harmonische Zusammenstellungen schafft. Ort: Bozen | Waltherhaus, Schlernstraße 1 Termin: Do. 07.11.2013 | 19.00 – 22.00 Uhr | 1 Treffen Beitrag: € 29 (+ ab € 15 Material, je nach Verbrauch)

Kurzfristige Terminänderungen erhalten Sie bequem per SMS auf Ihr Handy. Geben Sie bei der Anmeldung Ihre Handynummer an.

www.vhs.it Anmeldung: 0471 061 444 info@vhs.it Für Veranstaltungen im Eisacktal, Pustertal und Wipptal: 0472 836 424

brixen@vhs.it


233 Neu

Gefäße aus Wachs – mit unterschiedlichen Materialien und natürlichen Werkstoffen

Kurs

Martha Spornberger | staatlich geprüfte Floristin

Die TeilnehmerInnen fertigen Gefäße mit unterschiedlichen Materialien wie Papier, Wachs und Werkstoffen aus der Natur an. Diese ergänzen Sie mit Blumen und Pflanzen. Es werden unterschiedliche Techniken des Blumenstellens und steckens vermittelt, so dass auch mit wenig viel Wirkung entsteht. Ort: kardaun | Öffentliche Bibliothek, Kuntersweg 3 Termin: Do. 17.10.2013 | 19.00 – 22.00 Uhr | 1 Treffen Beitrag: € 29 (+ ab € 15 Material, je nach Verbrauch)

Grabschmuck selbst gestaltet

Kurs

Die Liebe zum Handwerk, die Liebe zur Natur – mit unseren Händen vereint

Zenzi Profanter

Selbstgesteckter Grabschmuck ist etwas ganz Besonderes: Statt schnell noch ein Gesteck zu kaufen, nimmt man sich Zeit, denkt an seine Verstorbenen und stimmt sich so auf den Grabbesuch ein. Im Kurs erfahren Sie alles über die Materialien, die Unterlage und den Aufbau, sowie Formgebung. Sie setzen das Gelernte gleich in die Praxis um und nehmen Ihren persönlichen Grabschmuck mit nach Hause. Außerdem werden Tipps zur Grabgestaltung gegeben. Ort: Brixen | VHS Zweigstelle, Peter-Mayr-Straße 9 Termin: Fr. 25.10.2013 | 19.30 – 21.30 Uhr | 1 Treffen Beitrag: € 17 (+ ca. € 22 Material, je nach Verbrauch) Anmeldung: 0472 836 424 | brixen@vhs.it Neu

Kränze binden für jede Jahreszeit

Kurs

Die Liebe zum Handwerk, die Liebe zur Natur – mit unseren Händen vereint

Ob als Tür- oder Tischkranz: Zu jeder Jahreszeit bilden Kränze aus Blüten, Blättern, Zweigen und Früchten einen attraktiven Blickfang. Wir binden einen Kranz aus Naturmaterialien und dekorieren ihn. Dazu werden Tipps zur Umgestaltung gegeben. Ort: Brixen | VHS Zweigstelle, Peter-Mayr-Straße 9 Termin: Di. 15.10.2013 | 19.30 – 21.30 Uhr | 1 Treffen Beitrag: € 15 (+ ca. € 15 Material, je nach Verbrauch) Anmeldung: 0472 836 424 | brixen@vhs.it

www.vhs.it

Hobby & Freizeit

Zenzi Profanter


234 Neu

Kurs

Herbstliche Kränze

Sonia Schwienbacher Andreaus | bäuerliche Referentin

In diesem Kurs stellen Sie selbst Kränze im puren Natur-Look her, kreativ gestylt aus Fundstücken von Wald und Wiese und in den schönsten Farben des Herbstes. So verleihen Sie Ihren vier Wänden eine ganz besondere Atmosphäre. Ort: Bozen | Maria Heim, Neustifter Weg 5 Termin: Mi. 09.10.2013 | 19.00 – 22.00 Uhr | 1 Treffen Beitrag: € 29 (+ ab € 10 Material, je nach Verbrauch) Neu

Kurs

Weihnachtliche Kränze – stimmungsvoller Advent

Gerade zur Adventszeit verleihen Kränze aus Naturmaterialien dem Haus eine ganz besondere Stimmung. In diesem Kurs stellen Sie selbst Kränze her und können so eine wunderbare Atmosphäre schaffen. Ihr gebundener oder gewickelter Kranz kann traditionell bis natürlich, von klassisch bis bunt gemixt oder üppig mit Früchten und Kerzen geschmückt werden – so kann der Advent kommen! Maria Hecher Zingerle | bäuerliche Referentin Ort: Bruneck | Sozialzentrum Trayah, Josef-Ferrari-Straße 18 Termin: Di. 26.11.2013 | 19.00 – 21.30 Uhr | 1 Treffen Anmeldung: 0472 836 424 | brixen@vhs.it Beitrag: € 18 (+ ca. € 25 Material) Sonia Schwienbacher Andreaus | bäuerliche Referentin Ort: eppan | Vereinsraum, oberhalb der Feuerwehrhalle, Hans-Weber-Tyrol-Platz 1 Termin: Sa. 30.11.2013 | 14.00 – 17.00 Uhr | 1 Treffen Beitrag: € 29 (+ ab € 10 Material, je nach Verbrauch)

VHS im Internet www.vhs.it > News aus der VHS > aktuelle Kursangebote und -anmeldungen > Einstufungstests für Sprachen, u.v.m.

elearning.vhs.it

en Sie Be s u c h neue u n s e re e Webseit s.it

> elearning ECDL und EBCL inkl. Demo-Kurs und Lernvideos

www.v

> EDV-Unterlagensammlung mit Übungen > VHS-Selbstlernzentrum

Anmeldung: 0471 061 444 info@vhs.it Für Veranstaltungen im Eisacktal, Pustertal und Wipptal: 0472 836 424

brixen@vhs.it

h


235

Spaß am Sticken

Kurs

Paola Volgger Tracanelli

In diesem Kurs werden einfache Stickkenntnisse vermittelt: Hohlsäume, Grundstiche, Kreuzstich mit Rückseite und vieles mehr. Ort: Bozen | Waltherhaus, Schlernstraße 1 Termin 1: Di. 08.10.2013 | 08.45 – 11.45 Uhr | 8 Treffen | jeweils Di. | entfällt am 29.10.2013 Termin 2:Di. 08.10.2013 | 15.00 – 18.00 Uhr | 8 Treffen | jeweils Di. | entfällt am 29.10.2013 Termin 3: Do. 10.10.2013 | 08.45 – 11.45 Uhr | 8 Treffen | jeweils Do. | entfällt am 31.10.2013 Termin 4:Do. 10.10.2013 | 15.00 – 18.00 Uhr | 8 Treffen | jeweils Do. | entfällt am 31.10.2013 Beitrag: € 125 Neu

Stricken für AnfängerInnen

Kurs

Handgestricktes ist wieder in!

Rosalinde Wenter Kaserer

In diesem Kurs werden Sie die Grundkenntnisse des Strickens erlernen, damit Sie Ihre Strickideen verwirklichen können. Der Kurs wird dabei helfen, nach Vorlage zu arbeiten und die Strickschrift zu verstehen, so dass Sie für einfache Schals, Mützen usw. mit Leichtigkeit die richtige Masche finden werden. Ort: kloBenstein | Haus Edelweiß, Schlernweg 17 Termin: Do. 10.10.2013 | 20.00 – 22.00 Uhr | 5 Treffen | jeweils Do. Beitrag: € 55

gea: 5 gea-Theorie-Punkte Bereich Persönlichkeit (siehe Seite 17) Neu

Kindersocken selbst gestrickt

Kurs

Paola Volgger Tracanelli

Hobby & Freizeit

Nach diesen beiden Nachmittagen können Sie Ihre selbst gestrickten Baby- oder Kindersocken mit nach Hause nehmen und haben für jeden Anlass ein passendes Geschenk. voraussetZuNgeN: Grundkenntnisse im Stricken Ort: Bozen | Waltherhaus, Schlernstraße 1 Termin: Sa. 09.11.2013 | 14.30 – 17.30 Uhr | 2 Treffen | jeweils Sa. Beitrag: € 45

gea: 5 gea-Theorie-Punkte Bereich Persönlichkeit (siehe Seite 17)

www.vhs.it


236 Neu

Kurs

Stricken & Häkeln für AnfängerInnen Claudia Margareta Krug Gelf

In unserer modernen und schnelllebigen Gesellschaft geht immer wieder ein Anteil alter Kultur und überlieferten Wissens verloren. So auch die Kunst des Strickens und Häkelns, wenn keine Großmutter oder Mutter diese wertvolle Handarbeitskunst weitergeben kann. In diesem Kurs sind Frauen und Männer herzlich willkommen, die Grundkenntnisse im Stricken und Häkeln erlernen wollen. Unser Ziel ist: Das Erlernte selbständig umsetzen, nach Strick- und Häkelschrift handarbeiten, nach einer Vorlage arbeiten oder auch ganz frei aus dem Kopf unsere eigenen Ideen verwirklichen. Ort: eppan | Mittelschule, Kapuzinerstraße 21 Termin: Mi. 06.11.2013 | 19.30 – 22.00 Uhr | 3 Treffen | jeweils Mi. Beitrag: € 49

gea: 5 gea-Theorie-Punkte Bereich Persönlichkeit (siehe Seite 17) Neu

Kurs

Individuelle Taschen – selbst gehäkelt Nadia Micheli | Inhaberin der Firma Morgenrot

Individuelle Ideen, Stile und Accessoires machen Mode einfach interessanter. In diesem Kurs können TeilnehmerInnen unter professioneller Hilfe eine eigene Tasche aus verschiedenem Stoffgarn selbst häkeln. Sie werden den richtigen Umgang mit der Häkelnadel, Grundtechniken und verschiedenste Maschenarten erlernen und anwenden. Der individuellen Gestaltung sind durch das Verarbeiten von Stoffgarn und das Einsetzen von Accessoires keine Grenzen gesetzt und die selbstgehäkelte Tasche wird zu Ihrem neuen Hingucker! Ort: kaltern | Raiffeisenkasse Kaltern, Marktplatz 11a Termin: Mo. 07.10.2013 | 19.30 – 21.30 Uhr | 5 Treffen | jeweils Mo. Beitrag: € 65 (+ € 10 – 30 Material, je nach Verbrauch)

Anmeldung: 0471 061 444 info@vhs.it Für Veranstaltungen im Eisacktal, Pustertal und Wipptal: 0472 836 424

brixen@vhs.it


237

Nähwerkstatt

Kurs

Die TeilnehmerInnen lernen den sicheren Umgang mit der Nähmaschine, alltägliche Flickarbeiten, kleine Änderungen und Reparaturen an Kleidungsstücken, einfache Handstiche, kleine Werkstücke (z.B. Zierkissen, Seidenschal, …) und erfahren dabei Tipps und Tricks. Martha Mondini | Schneiderin Ort: Brixen | VHS Zweigstelle, Peter-Mayr-Straße 9 Termin: Mo. 07.10.2013 | 19.00 – 21.30 Uhr | 6 Treffen | jeweils Mo. | entfällt am 28.10.2013 Anmeldung: 0472 836 424 | brixen@vhs.it Beitrag: € 119 Margareth Aschbacher | Schneiderin Ort: Bruneck | Landesberufsschule, Toblweg 6 Termin: Mo. 07.10.2013 | 18.30 – 21.00 Uhr | 6 Treffen | jeweils Mo. | entfällt am 28.10.2013 Anmeldung: 0472 836 424 | brixen@vhs.it Beitrag: € 119

gea: 10 gea-Theorie-Punkte Bereich Persönlichkeit (siehe Seite 17)

Nähwerkstatt für AnfängerInnen

Kurs

Veronika Resch Lanznaster | Schneiderin

Das ABC des Nähens wird anhand einfacher Werkstücke gezeigt und geübt. Ort: kaltern | Franziskanerkloster, Rottenburgerplatz 3 Termin: Sa. 28.09.2013 | 14.00 – 17.00 Uhr | 5 Treffen | jeweils Sa. | entfällt am 19.10.2013 Beitrag: € 119

gea: 10 gea-Theorie-Punkte Bereich Persönlichkeit (siehe Seite 17) Neu

Mein Nähprojekt

Kurs

Es gibt da etwas, das Sie schon seit langem selbst nähen möchten, aber Sie wissen einfach nicht wie es geht? Ob Sofakissen oder Kinderrock, in diesem Kurs können Sie Ihr eigenes Nähprojekt mit professioneller Hilfe verwirklichen. Die Referentin zeigt Ihnen die Arbeitsschritte auf, weist Sie in die nötigen Techniken ein und steht Ihnen mit Rat und Tat sowie einigen einfachen Tricks beiseite. Damit das Nähprojekt Ihres Herzens nicht länger in der Schublade liegt, sondern endlich Wirklichkeit wird. Ort: Bruneck | Sozialzentrum Trayah, Josef-Ferrari-Straße 18 Termin: Sa. 16.11.2013 | 09.00 – 17.00 Uhr | 1 Treffen | 1 h Mittagspause Beitrag: € 55 Anmeldung: 0472 836 424 | brixen@vhs.it

www.vhs.it

Hobby & Freizeit

Katrin Böge Mair | Kostümbildnerin


238 Neu

Kurs

Nähen mit Burda Style

Katrin Böge Mair | Kostümbildnerin

Mode von der Stange? Sie haben keine Lust mehr darauf und möchten sich Ihre Kleidung künftig selbst schneidern? In diesem Kurs lernen Sie wie man mit BurdaSchnitten arbeitet, wie man einen Schnitt kopiert oder ändert und vor allem wie man die Schnitte umsetzt. In der Gruppe gehen Sie die einzelnen Arbeitsschritte durch und nähen den Schnitt Ihrer Wahl nach. Ort: Bruneck | Landesberufsschule, Toblweg 6 Termin: Mi. 06.11.2013 | 19.00 – 22.00 Uhr | 4 Treffen | jeweils Mi. Beitrag: € 84 Anmeldung: 0472 836 424 | brixen@vhs.it Neu

Kurs

Faschingskostüme für Kinder Katrin Böge Mair | Kostümbildnerin

Tauchen Sie ein in die kreative Welt des Kostüms. Gemeinsam entwickeln wir eine schöne Kostüm-Idee und verwirklichen diese mit einfachen Mitteln und Wegen. Ob Prinzessin oder Löwe, hier ist alles möglich und Ihr Kind wird zu Fasching mit einem einzigartigen Kostüm strahlen. Ort: st. georgen | Vereinshaus, Pipenstraße 2 Termin: Mi. 29.01.2014, 19.00 – 21.00 Uhr | Sa. 01.02. und 08.02.2014, 14.00 – 18.00 Uhr | 3 Treffen Beitrag: € 60 Anmeldung: 0472 836 424 | brixen@vhs.it

Unser gesamtes Programm und weitere Informationen finden Sie ständig aktualisiert im Internet

en Sie Be s u c h neue u n s e re e Webseit s.it

www.v

www.vhs.it

Anmeldung: 0471 061 444 info@vhs.it Für Veranstaltungen im Eisacktal, Pustertal und Wipptal: 0472 836 424

brixen@vhs.it

h


239

Nie mehr kalte Füße

Kurs

Patschen filzen

Maria Anna Ganthaler Hofer | bäuerliche Referentin

Aus unserer Bergschafwolle filzen wir warme, heimelige Hausschuhe in allen Varianten: flach, hoch, stiefelettenartig. Auch Kinderpatschler und extravagante Patschen für Groß und Klein sind dabei. Ort: ahrntal | Mittelschule, St. Johann 242 A Termin: Sa. 23.11.2013 | 09.00 – 17.00 Uhr | 1 Treffen | 2 h Mittagspause Beitrag: € 48 (+ ab € 8 Material) Anmeldung: 0472 836 424 | brixen@vhs.it Ort: Bozen | Waltherhaus, Schlernstraße 1 Termin: Sa. 26.10.2013 | 09.00 – 16.00 Uhr | 1 Treffen | 1 h Mittagspause Beitrag: € 48 (+ ab € 8 Material) Ort: Bruneck | Sozialzentrum Trayah, Josef-Ferrari-Straße 18 Termin: Sa. 19.10.2013 | 09.00 – 17.00 Uhr | 1 Treffen | 2 h Mittagspause Beitrag: € 48 (+ ab € 8 Material) Anmeldung: 0472 836 424 | brixen@vhs.it Ort: sterzing | Oratorio Maria Schutz, St.-Margarethen-Straße 5 Termin: Mi. 06.11. und Mi. 13.11.2013 | 19.00 – 22.00 Uhr | 2 Treffen Beitrag: € 48 (+ ab € 8 Material) Anmeldung: 0472 836 424 | brixen@vhs.it

gea: 5 gea-Theorie-Punkte Bereich Persönlichkeit (siehe Seite 17)

Edler Christbaum- und Weihnachtsschmuck

Maria Anna Ganthaler Hofer | bäuerliche Referentin

Kurs

ivhs

Ort: Brixen | VHS Zweigstelle, Peter-Mayr-Straße 9 Termin: Fr. 15.11. und Fr. 22.11.2013 | 16.00 – 18.00 Uhr | 2 Treffen Beitrag: € 19 (+ ca. € 10 Material) Anmeldung: 0472 836 424 | brixen@vhs.it

„Hinter den Kulissen: Zu Besuch bei den Wollemühlen im Tauferer Ahrntal“, siehe Seite 16.

www.vhs.it

Hobby & Freizeit

Aus feiner Merinowolle und edler Seide, aber auch aus unserer Bergschafwolle, filzen wir schönen Christbaum- und dekorativen Weihnachtsschmuck: Engel, Nikoläuse, Wichtelmännchen, Glöckchen, Weihnachtskugeln, Sterne. Für draußen ein Futterhäuschen mit Filzvögeln oder einen lustigen Schneemann, der niemals schmilzt. Im Kurs lernen wir die verschiedensten Filztechniken. Gönnen wir uns einige kreative Stunden und lassen uns vom Filzfieber anstecken! Zielgruppe: Menschen mit und ohne Behinderung, auch Kinder ab 7 Jahren in Begleitung eines Erwachsenen


240 Neu

Kurs

Kreatives Papierschöpfen

mit Farben, Blüten und Pflanzen In Zusammenarbeit mit MANU, die offene Werkstatt Barbara Gruber Leitner

In diesem Kurs werden die Grundtechniken des Papierschöpfens und die verschiedenen Möglichkeiten der Gestaltung des eigenen Papiers gezeigt. Ort: Bozen | Manu, die offene Werkstatt, Quireinerstraße 20 C Termin: Mi. 20.11.2013 | 19.00 – 22.00 Uhr | 1 Treffen Beitrag: € 28 (+ ca. € 4 Material) Kurs

Schmuckstücke aus Glas – selbst gemacht

Glas – ein Material, das Menschen immer schon fasziniert hat Julia Maren Schönthaler | Designerin und Glasmeister

Unter professioneller Leitung stellen wir Schmuckstücke aus Glas her, die Sie sich selbst oder Ihren Lieben zu Weihnachten schenken können. Ob Kette, Ohrringe oder Ring – im Vordergrund stehen Kreativität und Individualität. Keine Vorkenntnisse nötig. Ort: Brixen | VHS Zweigstelle, Peter-Mayr-Straße 9 Termin: Do. 07.11.2013 | 17.30 – 20.30 Uhr | 1 Treffen Beitrag: € 29 (+ ab € 24 Material, je nach Verbrauch) Anmeldung: 0472 836 424 | brixen@vhs.it Ort: terlan | Grundschule, Hauptstraße 1/B Termin: Fr. 08.11.2013 | 16.00 – 19.00 Uhr | 1 Treffen Beitrag: € 29 (+ ab € 24 Material, je nach Verbrauch) Kurs

Schmuckwerkstatt Isotta Martorelli

Ob Ohrring, Kette oder Ring – in geselliger Runde basteln wir unser eigenes Schmuckstück. Mit Perlen, Bändern und sonstigem Zubehör können wir unserer Fantasie freien Lauf lassen. Zielgruppe: Menschen mit Behinderung

ivhs

Ort: sterzing | Oratorio Maria Schutz, St.-Margarethen-Straße 5 Termin: Sa. 09.11.2013 | 14.00 – 18.00 Uhr | 1 Treffen Beitrag: € 15 (inkl. Material) Anmeldung: 0472 836 424 | brixen@vhs.it

Anmeldung: 0471 061 444 info@vhs.it Für Veranstaltungen im Eisacktal, Pustertal und Wipptal: 0472 836 424

brixen@vhs.it


241 Neu

Foldforming: Schmuck gestalten durch falten

Kurs

Günther Schwärzer

Diese Form der Schmuckgestaltung ist sehr gut geeignet für EinsteigerInnen und Hobby-SchmuckmacherInnen. Dünnes Messing, Kupfer oder Silberblech wird durch Falten, Walzen und Hämmern in dreidimensionale Objekte und Formen gebracht. Aus den so entstehenden Objekten werden dann Broschen, Ohrschmuck, Armreifen, Anhänger oder Ringe gefertigt. Mit etwas Fantasie und Geduld, kann man mit dieser Technik relativ schnell tolle und einzigartige Schmuckstücke gestalten. Ort: Bruneck | „PRO ARTES“, Hermann-Delago-Straße 2 A Termin: Mi. 23.10.2013, 19.00 – 22.00 Uhr | Sa. 09.11. und 23.11.2013, 14.00 – 18.30 Uhr | 3 Treffen Beitrag: € 90 (+ ab € 15 Material, je nach Verbrauch) Anmeldung: 0472 836 424 | brixen@vhs.it

Schmuckwerkstatt Sterlingsilber

Kurs

Frances D’Aintree-Gierl | Schmuckdesignerin, Goldschmiedin, Künstlerin

Wir fertigen ein Amulett

Unter professioneller künstlerischer und handwerklicher Leitung lernen Sie das Handwerk „Goldschmieden“ kennen und fertigen ein Amulett mit oder ohne Edelstein, als Ring, Anhänger oder Brosche. Eine reiche Auswahl an halb fertigen Fassungen und Ringen, Edelsteinen und Sterlingsilber bringt die Referentin mit. Ort: Bozen | Maria Heim, Neustifter Weg 5 Termin: Di. 29.10.2013 | 17.00 – 22.00 Uhr | 1 Treffen Beitrag: € 39 (+ ab € 25 Material, je nach Verbrauch)

Wir fertigen einen „Engelrufer“ als Glücksbringer

Ort: Brixen | VHS Zweigstelle, Peter-Mayr-Straße 9 Termin: Sa. 26.10.2013 | 09.00 – 19.00 Uhr | 1 Treffen | 1 h Mittagspause Beitrag: € 65 (+ ab € 25 Material, je nach Verbrauch) Anmeldung: 0472 836 424 | brixen@vhs.it

www.vhs.it

Hobby & Freizeit

Unter professioneller künstlerischer und handwerklicher Leitung lernen Sie das Handwerk „Goldschmieden“ kennen und fertigen Ihren ganz persönlichen SchmuckAnhänger für Ketten, Armbänder oder Schlüsselbunde. Sie fertigen den Korb für einen „Engelrufer“: Eine kleine farbige Kugel, die bei Bewegung ein leises Klingeln erzeugt, wird umfasst von einem edlen Silberkorb, den Sie nach Ihren Vorstellungen kreieren können. Eine reiche Auswahl an Klangkugeln, Edelsteinen, Silber und sonstigem Zubehör wird direkt von der Referentin mitgebracht.


242 Kurs

Jodeln

Markus Prieth | Musiker

Jodeln ist tief in unserer Tradition verwurzelt. Dieser Kurs soll zeigen, dass Jede/r jodeln kann. Technik und Repertoire werden vermittelt, wobei das Zusammensingen und die Freude darüber, die Stimme erklingen zu lassen, im Mittelpunkt stehen. Inhalt: Jodeltechnik, Erlernen mehrstimmiger Jodler, Erkunden von Almschreiern, Juchezern, „Viechsuachern“, Aufzeichnung der Jodlergruppen und Anfertigung einer kleinen CD Ort: lana | Pflegeheim St. Anna, Laugengasse 2 Termin: Di. 15.10.2013 | 20.30 – 22.00 Uhr | 8 Treffen | jeweils Di. Beitrag: € 99

Erlebniswochenende

Ort: eppan | Musikschule, Albertus-Magnus-Platz 1 Termin: Sa. 09.11. und So. 10.11.2013 | 09.30 – 17.30 Uhr | 2 Treffen | 2 h Mittagspause Beitrag: € 99 Kurs

Gemeinsames Musizieren

ivhs

Christian Aigner

Hier kannst du der Musikgruppe „MiteinAnders“ über die Schultern schauen. Die MusikerInnen zeigen dir verschiedene Musikinstrumente und wie sie zu erlernen sind. Du kannst sie bei einfachen Liedern mit verschiedenen Rhythmusinstrumenten begleiten oder mitsingen. Zielgruppe: Menschen mit Behinderung Ort: Bruneck | Josefsheim, Außerragen 16 Termin: individuelle Terminvereinbarung ab September | 3 Treffen Beitrag: € 12 Band-Mitglieder | € 21 Nicht-Band-Mitglieder

Anmeldung: 0472 836 424 | brixen@vhs.it

Die VHS ist der Lernort für alle, „die neugierig auf Neues sind!“ Dr. Jan Langer, VHS-Referent und Mitglied der Band „Opas Diandl“

Anmeldung: 0471 061 444 info@vhs.it Für Veranstaltungen im Eisacktal, Pustertal und Wipptal: 0472 836 424

brixen@vhs.it


243

Gitarrenkurs für Erwachsene

Kurs

Die TeilnehmerInnen erlernen in diesem Kurs einfache Liedbegleitung mit klassischer oder akustischer Gitarre. Leichte Notenkenntnisse sind von Vorteil! Robert Zingerle | Gitarrenlehrer Ort: Brixen | VHS Zweigstelle, Peter-Mayr-Straße 9 Termin: Mi. 02.10.2013 | 09.00 – 11.00 Uhr | 10 Treffen à 1 h | jeweils Mi. | entfällt am Anmeldung: 0472 836 424 | brixen@vhs.it 30.10.2013 Beitrag: € 122 (+ Material) Andreas Ertl | Gitarrenlehrer Ort: Brixen | Sozialwissenschaftliches Gymnasium Josef Gasser, Ignaz-Mader-Straße 3 Termin: Do. 03.10.2013 | 18.30 – 20.30 Uhr | 10 Treffen à 1 h | jeweils Do. | entfällt am Anmeldung: 0472 836 424 | brixen@vhs.it 31.10.2013 Beitrag: € 122 (+ Material) Thomas Lamprecht | Musiklehrer Ort: lana | Musikschule, Maria Hilf Straße 11 Termin 1: Di. 01.10.2013 | 19.30 – 21.30 Uhr | 10 Treffen à 1 h | jeweils Di. | entfällt am 29.10.2013 Termin 2:Mi. 02.10.2013 | 19.30 – 21.30 Uhr | 10 Treffen à 1 h | jeweils Mi. | entfällt am 16.10. und 30.10.2013 Beitrag: € 122 (+ Material) Maria Theresia Großgasteiger | Gitarrenlehrerin Ort: st. georgen | Vereinshaus, Pipenstraße 2 Termin: Do. 03.10.2013 | 09.00 – 11.00 Uhr | 10 Treffen à 1 h | jeweils Do. | entfällt am 31.10.2013 Anmeldung: 0472 836 424 | brixen@vhs.it Beitrag: € 122 (+ Material)

In Zusammenarbeit mit dem Guit-Art Academy Team

Roland Novak

Ort: Bozen | Waltherhaus, Schlernstraße 1 Termin: Di. 01.10.2013 | 19.30 – 21.30 Uhr | 10 Treffen à 1 h | jeweils Di. | entfällt 29.10.2013 Beitrag: € 122 (+ Material) Ort: eppan | Musikschule, Albertus-Magnus-Platz 1 Termin: Di. 01.10.2013 | 19.30 – 21.30 Uhr | 10 Treffen à 1 h | jeweils Di. | entfällt 29.10.2013 Beitrag: € 122 (+ Material) Christian Kaufmann Ort: kaltern | Musikschule, Marktplatz 3 Termin: Mi. 02.10.2013 | 19.30 – 21.30 Uhr | 10 Treffen à 1 h | jeweils Mi. | entfällt 30.10.2013 Beitrag: € 122 (+ Material)

www.vhs.it

Hobby & Freizeit

Esther Degasperi


244 Kurs

Steirische Ziehharmonika

Lukas Ganterer | Musiker

Dieser Kurs für die Steirische Harmonika soll den KursteilnehmerInnen Volksund Tanzstücke, flotte Polkas, Landler, Walzer und Boarische näher bringen. Mitzubringen sind gute Laune und eine taugliche (diatonische) Steirische Ziehharmonika. Ort: lana | Musikschule, Maria Hilf Straße 11 Termin: Do. 07.11.2013 | 19.30 – 22.30 Uhr | 10 Treffen à 1 h | jeweils Do. Beitrag: € 119 (+ Material) Kurs

Mundharmonika

für AnfängerInnen und Fortgeschrittene Otto Dellago

Mundharmonika – das Instrument für Jedermann. Lernen Sie das Spielen von Volksliedern und leichten Melodien. Keine Notenkenntnisse erforderlich. Ort: lana | Urania Seminarraum, Hofmannplatz 2 Termin: Sa. 09.11.2013, 09.00 – 12.00 Uhr und 14.00 – 18.00 Uhr | So. 10.11.2013, 09.00 – 12.00 Uhr | 2 Treffen Beitrag: € 89 Kurs

Keyboard und Rhythmik

ivhs

Musik erleben und Musik machen Hubert Mair

Mit unserem Instrument studieren wir Melodien ein und lernen den Rhythmus dazu kennen. Indem wir den Text nach dem Lied-Rhythmus sprechen, merken wir uns die Texte. Zielgruppe: Menschen mit Behinderung Ort: Bruneck | Sozialzentrum Trayah, Josef-Ferrari-Straße 18 Termin: Do. 26.09.2013 | 15.00 – 16.30 Uhr | 10 Treffen | jeweils Do. | entfällt am 31.10.2013 Beitrag: € 55 Anmeldung: 0472 836 424 | brixen@vhs.it Ort: toBlach | Mittelschule, Gebr.-Baur-Straße 7 Termin: Mo. 30.09.2013 | 15.00 – 16.30 Uhr | 10 Treffen | jeweils Mo. | entfällt am 28.10.2013 Beitrag: € 55 Anmeldung: 0472 836 424 | brixen@vhs.it

Anmeldung: 0471 061 444 info@vhs.it Für Veranstaltungen im Eisacktal, Pustertal und Wipptal: 0472 836 424

brixen@vhs.it


245

Trommelwerkstatt

Workshop

Für Trommelfreunde, die ihr Rhythmusgefühl schulen wollen Dr. Vera Pitarelli | Musikerin und Theaterwissenschaftlerin

Diese Trommelwerkstatt richtet sich an alle Liebhaber der bekanntesten westafrikanischen Trommel: die Djembe! Wir befassen uns mit der Geschichte, Herkunft und vor allem mit den Rhythmen der Mandingue-Tradition und üben die korrekte Schlagtechnik und Sitzstellung. Besonders geachtet wird auf das Zusammenspiel zwischen den verschiedenen Begleitrhythmen und zwischen Djembe und Basstrommeln. Wir üben das Improvisieren und lernen die Rolle des Solisten in der afrikanischen Musik und im afrikanischen Tanz kennen. Lassen Sie sich überraschen! Ort: kaltern | Musikschule, Marktplatz 3 Termin: Do. 10.10.2013 | 19.30 – 21.30 Uhr | 8 Treffen | jeweils Do. | entfällt am 31.10.2013 Beitrag: € 135 Ort: lana | Mittelschule, F.-Höfler-Straße 1 Termin: Di. 08.10.2013 | 19.30 – 21.30 Uhr | 8 Treffen | jeweils Di. | entfällt am 29.10.2013 Beitrag: € 135

gea: 5 gea-Theorie-Punkte Bereich Persönlichkeit (siehe Seite 17)

Trommelworkshop

Wir machen weiter mit unserer Trommelgruppe und lassen dem Rhythmus unseres Lebens mit Cajones, Trommeln, Schlaginstrumenten und Rasseln aller Art freien Lauf! Zielgruppe: Menschen mit Behinderung

Kurs

ivhs

Johannes Stötter | Elisa Hochrainer Ort: Brixen | VHS Zweigstelle, Peter-Mayr-Straße 9 Termin: Fr. 11.10.2013 | 15.00 – 16.30 Uhr | 10 Treffen | jeweils Fr. | entfällt am 01.11.2013 Anmeldung: 0472 836 424 | brixen@vhs.it Beitrag: € 55 Ort: Bruneck | Sozialzentrum Trayah, Josef-Ferrari-Straße 18 Termin: Mo. 30.09.2013 | 15.00 – 16.30 Uhr | 10 Treffen | jeweils Mo. | entfällt am 28.10.2013 Anmeldung: 0472 836 424 | brixen@vhs.it Beitrag: € 55 Paolo alias Jack Alemanno | Musiker und Musiklehrer Ort: sterzing | Sozialzentrum „Fugger“, Bahnhofstraße 10 Termin: Mo. 23.09.2013 | 17.00 – 18.30 Uhr | 12 Treffen | jeweils Mo. | entfällt am 28.10.2013 Anmeldung: 0472 836 424 | brixen@vhs.it Beitrag: € 66

www.vhs.it

Hobby & Freizeit

Sandro Zimmerhofer


246 Kurs

Veeh-Harfe

ivhs

Barbara Plattner Ramoner

Die Veeh-Harfe eröffnet Menschen mit ganz unterschiedlichen Begabungen das Tor zur Musik. Notenkenntnisse im herkömmlichen Sinn sind nicht erforderlich. Notenschablonen mit einer auf das Wesentliche reduzierten Notenschreibweise ermöglichen das Spielen „vom Blatt“. Veeh-Harfe spielen ist ganz einfach. In kurzer Zeit können Menschen, die sich vorher eher als unmusikalisch bezeichnet haben, mit diesem Saitenzupfinstrument ein richtiges Lied spielen. Die Herausforderung der Veeh-Harfe liegt im Zusammenspiel in der Gruppe. Wie so ein Zusammenspiel erreicht wird, welche Lieder geeignet sind und wie viel Freude es macht, einfach miteinander zu musizieren, kann in einer Veeh-HarfenGruppe erfahren werden. Zielgruppe: Menschen mit Behinderung Ort: Brixen | VHS Zweigstelle, Peter-Mayr-Straße 9 Termin: Do. 03.10.2013 | 17.00 – 18.00 Uhr | 10 Treffen | jeweils Do. | entfällt am 31.10.2013 Beitrag: € 37 Anmeldung: 0472 836 424 | brixen@vhs.it Neu

Kurs

Glutenfrei kochen

Magdalena Steger | selbstbetroffene Konditorin und Buchautorin

Immer mehr Menschen sind von Zöliakie betroffen und müssen somit ihre Ernährung umstellen. Erfahren Sie welche Lebensmittel zur Nahrungszubereitung geeignet sind und wie Sie Rezepte umwandeln können. Ort: st. georgen | Vereinshaus, Pipenstraße 2 Termin: Di. 15.10.2013 | 19.00 – 23.00 Uhr | 1 Treffen Beitrag: € 42 (+ ca. € 12 Material, inkl. Rezeptmappe)

Anmeldung: 0472 836 424 | brixen@vhs.it

Anmeldung: 0471 061 444 info@vhs.it Für Veranstaltungen im Eisacktal, Pustertal und Wipptal: 0472 836 424

brixen@vhs.it


247 Neu

Gesund essen darf nicht stressen – wie die Umsetzung im Alltag leicht fällt

Seminar

Elisabeth Kehrer | Ernährungstherapeutin, Ayurvedaberaterin

Man hört und liest viel über gesunde Ernährung. Wissen Sie jedoch, > worauf es dabei ankommt? > wie einfach es sein kann, sich gesund zu ernähren? > wie gut gesundes Essen schmecken kann? Mit dem neu Erlernten, Tipps und einigen köstlichen Rezepten gehen Sie nach Hause und können sich nun auch im Alltag mit gesundem Essen verwöhnen. Ort: Bozen | Maria Heim, Neustifter Weg 5 Termin: Mi. 23.10.2013 | 19.30 – 21.30 Uhr | 1 Treffen Beitrag: € 24 Ort: eppan | Vereinsraum, oberhalb der Feuerwehrhalle, Hans-Weber-Tyrol-Platz 1 Termin: Do. 17.10.2013 | 19.30 – 21.30 Uhr | 1 Treffen Beitrag: € 24 Ort: lana | Urania Seminarraum, Hofmannplatz 2 Termin: Di. 22.10.2013 | 19.30 – 21.30 Uhr | 1 Treffen Beitrag: € 24 Neu

Kurs

Vollwertküche für kleine Genießer

k+

Kunterbunte Rezeptideen für Kinder In Zusammenarbeit mit der Südtiroler Gesellschaft für Gesundheitsförderung

Ort: Brixen | Freie Waldorfschule, Brennerstraße 32 Termin: Sa. 26.10.2013 | 14.00 – 18.00 Uhr | 1 Treffen Beitrag: € 55 Elternteil mit Kind (+ ca. € 15 Material, inkl. Rezeptmappe) Anmeldung: 0472 836 424 | brixen@vhs.it

www.vhs.it

Hobby & Freizeit

Christiane Gruber | ärztl. gepr. Gesundheitsberaterin, Vollwertköchin a. d. Waldorfschule

Kinder mögen’s bunt und schmackhaft. Wir laden Sie und Ihr Kind (im Alter von 6 – 11 Jahren) zu einem spannenden Nachmittag ein. So lernen Sie die Vollwertkost von ihrer kreativen Seite kennen. Obst, Gemüse, Getreide, Milchprodukte, besondere Öle und alternative Süßungsmittel werden den Kindern auf einfache Weise näher gebracht. Leckere Hauptgerichte und Nachspeisen sorgen garantiert für Genuss. Probieren Sie gemeinsam mit Ihrem Kind das starkmachende Ritterbrot, den Piratenaufstrich, die süße Bärenmarmelade, das Wikingerschiff und andere tolle Gerichte. Das Essen wird für Kinder und Erwachsene zum Erlebnis. So macht gesunde Küche Spaß!


248 Neu

Der wilde Herbst: grüne und schmackhafte Starkmacher aus der Vollwertküche

Kurs

In Zusammenarbeit mit der Südtiroler Gesellschaft für Gesundheitsförderung Christiane Gruber | ärztl. gepr. Gesundheitsberaterin, Vollwertköchin a. d. Waldorfschule

Der Winter naht und es ist wichtig unseren Körper mit grünen Starkmachern und Vitalstoffen zu stärken. An diesem Nachmittag lernen Sie verschiedene heimische Wildkräuter und deren Verwendung in der Küche kennen, die gemeinsam zu einem gesunden und schmackhaften Menü verarbeitet werden. Sie bekommen einen Einblick in die Vielfalt der Pflanzen und deren heilkräftigen Inhaltsstoffe, sowie Vorratshaltung. So können Sie noch im Herbst geballte Grünkraft auf Ihre Teller holen und Gesundheitsvorsorge erleben. Ort: Brixen | Freie Waldorfschule, Brennerstraße 32 Termin: Sa. 05.10.2013 | 14.00 – 18.00 Uhr | 1 Treffen Beitrag: € 42 (+ ca. € 13 Material, inkl. Rezeptmappe) Anmeldung: 0472 836 424 | brixen@vhs.it Kurs

Wir kochen zusammen

Während des Kurses lernen wir mit Hilfe von bildreichen Rezepten, wie einfache, schnelle und leckere Menüs so eigenständig wie möglich zubereitet werden. Außerdem lernen wir den richtigen Umgang mit technischen Geräten wie z.B. Herd, Mixer und vieles mehr. Zielgruppe: Menschen mit Behinderung

ivhs

Elisa Hochrainer Ort: Brixen | Jakob-Steiner-Haus, Milland, Vintlerweg 34 Termin: Sa. 12.10., Sa. 16.11. und Sa. 07.12.2013 | 10.00 – 13.00 Uhr | 3 Treffen Anmeldung: 0472 836 424 | brixen@vhs.it Beitrag: € 28 (inkl. Material) Ingrid Metz Kirchler Ort: Bruneck | Sozialzentrum Trayah, Josef-Ferrari-Straße 18 Termin: Fr. 20.09., Fr. 18.10., Fr. 15.11. und Fr. 13.12.2013 | 17.00 – 19.00 Uhr | 4 Treffen Anmeldung: 0472 836 424 | brixen@vhs.it Beitrag: € 25 (inkl. Material)

Anmeldung: 0471 061 444 info@vhs.it Für Veranstaltungen im Eisacktal, Pustertal und Wipptal: 0472 836 424

brixen@vhs.it


249

Selbstgemachte Nudeln und verschiedene Teigtaschen

Kurs

In Zusammenarbeit mit der Südtiroler Bäuerinnenorganisation

Maria Reichhalter Prader | bäuerliche Referentin

Traditionelles aus verschiedenen Kartoffel- oder Nudelteigen, mit verschiedenen Füllungen und Saucen sind eine Bereicherung für jeden Gaumen! In diesem Kurs lernen Sie die enge Verbindung zwischen Tradition (Brauchtum) und Speisen unserer Heimat kennen. Die Referentin und Bäuerin gibt Ihnen traditionelle Südtiroler Rezepte für Schlutzer, verschiedene Teigtaschen und Bandnudeln weiter und weckt in Ihnen die Freude am Selbstgemachten. Ort: Brixen | Jakob-Steiner-Haus, Milland, Vintlerweg 34 Termin: Mi. 15.01.2014 | 18.00 – 22.00 Uhr | 1 Treffen Beitrag: € 42 (+ ca. € 17 Material, inkl. Rezeptmappe) Anmeldung: 0472 836 424 | brixen@vhs.it

Pasta-Variationen

Kurs

Selbstgemachte Nudeln

Herma Hellweger

Ob Spaghetti, Tagliatelle oder Ravioli – selbstgemachte Nudeln schmecken doch immer noch am besten. Gemeinsam stellen wir Nudelteige aus verschiedenen Mehlsorten her und kneten, formen, füllen sie. Mit frischen Zutaten zaubern wir dazu Sugo und Pesto. Ort: st. georgen | Vereinshaus, Pipenstraße 2 Termin: Di. 19.11.2013 | 19.00 – 23.00 Uhr | 1 Treffen Beitrag: € 42 (+ ca. € 15 Material, inkl. Rezeptmappe) Neu

Feines aus der Suppentasse

Anmeldung: 0472 836 424 | brixen@vhs.it

Kurs

Schnelle Suppen und Eintöpfe

Je kälter das Wetter, umso größer wird der Appetit auf heiße Suppen. Sie wärmen uns von innen heraus und geben uns Kraft. Vom Basis-Fond hin zu leckeren Cremesuppen, mit Einlagen, leicht oder sättigend. Abgewandelt mit anderen Zutaten entstehen neue Kreationen für jeden Geschmack. Ort: st. georgen | Vereinshaus, Pipenstraße 2 Termin: Di. 22.10.2013 | 19.00 – 23.00 Uhr | 1 Treffen Beitrag: € 42 (+ ca. € 13 Material, inkl. Rezeptmappe)

Anmeldung: 0472 836 424 | brixen@vhs.it

www.vhs.it

Hobby & Freizeit

Herma Hellweger


250 Neu

Kurs

Rund um den Kürbis

Herma Hellweger

Im Herbst leuchten sie überall in allen Größen, Farben und Formen – Kürbisse: wohlschmeckend, vitaminreich und vielseitig verwendbar. Mit Kürbisfruchtfleisch zaubern Sie leicht und schnell süß-saure Chutneys, köstliche Suppen und verfeinern raffiniert Fleischgerichte. Auch Gnocchi und Knödel können mit Kürbis abgewandelt werden. Ort: st. georgen | Vereinshaus, Pipenstraße 2 Termin: Di. 08.10.2013 | 19.00 – 23.00 Uhr | 1 Treffen Beitrag: € 42 (+ ca. € 13 Material, inkl. Rezeptmappe)

Anmeldung: 0472 836 424 | brixen@vhs.it

Kurs

Fischkochkurs – Lust auf Meer

Fisch und Meeresfrüchte enthalten hochwertiges Eiweiß, sind reich an Vitaminen und Mineralstoffen und gehören zu einer gesunden Ernährung. In diesem Kurs erlernen Sie die Zubereitung der Schätze des Meeres: von Fisch über Krustentiere und Muscheln bis hin zu Polipo. Christian Walder | Fachlehrer an der Hotelfachschule Gutenberg Ort: Bozen | Kolpinghaus, A.-Kolping-Straße 3 Termin: Di. 15.10.2013 | 19.30 – 23.30 Uhr | 1 Treffen Beitrag: € 42 (+ ca. € 20 Material, inkl. Rezeptmappe) Herma Hellweger Ort: neumarkt | Haus Unterland, Ballhausring 2 Termin: Mo. 14.10.2013 | 19.00 – 23.00 Uhr | 1 Treffen Beitrag: € 36 (+ ca. € 20 Material, inkl. Rezeptmappe)

Wachsen Sie mit uns! Durch Weiterbildung. Und: verschenken Sie Wachstum! Mit einem

Kurs-Gutschein Sie bestimmen den Wert des Gutscheins und der/die Beschenkte kann ihn innerhalb eines Jahres in einer unserer Ortsstellen einlösen.

Anmeldung: 0471 061 444 info@vhs.it Für Veranstaltungen im Eisacktal, Pustertal und Wipptal: 0472 836 424

brixen@vhs.it


251 Kurs

Fleisch-Kochkurs

Christian Walder | Fachlehrer an der Hotelfachschule Gutenberg

Saftig zarter Fleischgenuss oder trockene zähe Schuhsohle? Sie lieben saftige Steaks und zarte Schweinefilets? Die richtige Zubereitung von Fleisch muss gelernt sein. Von der richtigen Auswahl der Fleischsorten und ihrer Vorbereitung, der besten Gartemperatur und dem gelungenen Garzeitpunkt – bei Ihrem Fleisch-Kochkurs werden Sie in die hohe Kunst der Fleischzubereitung eingeweiht. Ort: Bozen | Kolpinghaus, A.-Kolping-Straße 3 Termin: Di. 22.10.2013 | 19.30 – 23.30 Uhr | 1 Treffen Beitrag: € 42 (+ ca. € 20 Material, inkl. Rezeptmappe) Ort: Vahrn | Haus Voitsberg, Voitsbergstraße 1 Termin: Di. 29.10.2013 | 19.00 – 23.00 Uhr | 1 Treffen Beitrag: € 42 (+ ca. € 20 Material, inkl. Rezeptmappe)

Anmeldung: 0472 836 424 | brixen@vhs.it

Kurs

Fleischgerichte

Karlheinz Ambach | Chefkoch

Wie schneide ich das Fleisch richtig? Welche Teile des Fleisches eignen sich für die verschiedenen Gerichte? Wie heiß muss die Pfanne sein? Welches Öl verwende ich? Auf all diese Fragen wird in diesem Kurs eingegangen. Ort: st. pauls | Wohn- und Pflegeheim, St.-Justina-Weg 10 Termin: Do. 24.10.2013 | 19.30 – 22.30 Uhr | 1 Treffen Beitrag: € 39 (+ ca. € 17 Material, inkl. Rezeptmappe) Kurs

Schnell, einfach, gesund … Rezeptideen für Berufstätige

In Zusammenarbeit mit der Südtiroler Gesellschaft für Gesundheitsförderung

Eine gesunde Küche kann in der Zubereitung einfach und schnell sein, mit Rezepten, die nicht viel Zeit erfordern und trotzdem unsere tägliche Ernährung mit Vitalstoffen bereichern. Probieren Sie schmackhafte Gerichte, wie Salate, Suppen, Hauptspeisen, Vollkornbrot und Desserts. Sie erhalten Ideen, wie Gerichte problemlos vorbereitet werden können oder eventuell die kleine Pause an der Arbeit bereichern. Gesundes Essen muss nicht zeitaufwendig sein! Ort: Brixen | Freie Waldorfschule, Brennerstraße 32 Termin: Sa. 23.11.2013 | 14.00 – 18.00 Uhr | 1 Treffen Beitrag: € 42 (+ ca. € 12 Material, inkl. Rezeptmappe) Anmeldung: 0472 836 424 | brixen@vhs.it

www.vhs.it

Hobby & Freizeit

Christiane Gruber | ärztl. gepr. Gesundheitsberaterin, Vollwertköchin a. d. Waldorfschule


252 Neu

Schnelle Gerichte – einfach, gut und günstig!

Kurs

Gabi Röll Rottensteiner | Hobbyköchin

Wir lassen unserer Kreativität beim Kochen freien Lauf und bringen köstliche Speisen auf den Teller, die außerdem noch gesund und günstig sind. Wir lernen viele Tricks der modernen Kochschule kennen. Ort: kardaun | Vereinshaus, Karneiderstraße Termin: Do. 24.10.2013 | 19.30 – 22.30 Uhr | 1 Treffen Beitrag: € 39 (+ ca. € 18 Material, inkl. Rezeptmappe) Neu

Kurs

Leckere und schnelle Pfannengerichte … Luise Schöpf Bagozzi | Chefköchin, dipl. Diätköchin

… als Vor- oder Hauptspeise, abwechslungsreich und mit verschiedenen Zutaten. Ort: lana | Altenheim Lorenzerhof, Ausserdorferweg 3 Termin: Fr. 08.11.2013 | 19.00 – 22.00 Uhr | 2 Treffen | jeweils Fr. Beitrag: € 49 (+ ca. € 20 Material, inkl. Rezeptmappe) Neu

Das 1 × 1 des Kochens: Kochen für AnfängerInnen

Kurs

Andreas Ertl

Das kennen wir doch alle, es hat mal wieder nicht geschmeckt – im Lokal, im Speisesaal, zu Hause. Wir ärgern uns und hoffen auf das nächste Mal. Jetzt gibt es eine Lösung: Selbst kochen lohnt sich immer, auch mit wenig Kocherfahrung. Küchenklassiker von herzhaften Suppen, leckeren Vor- und Hauptspeisen hin zu raffinierten Desserts werden nachher kein Problem mehr für uns sein. Wir bereiten schmackhafte, schnelle und einfache Gerichte zu und erhalten Tipps und Tricks für’s gelungene Kochen. Ort: st. georgen | Vereinshaus, Pipenstraße 2 Termin: Mi. 13.11.2013 | 19.00 – 23.00 Uhr | 1 Treffen Beitrag: € 42 (+ ca. € 15 Material, inkl. Rezeptmappe)

Anmeldung: 0472 836 424 | brixen@vhs.it

Ort: Vahrn | Haus Voitsberg, Voitsbergstraße 1 Termin: Mi. 06.11.2013 | 19.00 – 23.00 Uhr | 1 Treffen Beitrag: € 42 (+ ca. € 15 Material, inkl. Rezeptmappe)

Anmeldung: 0472 836 424 | brixen@vhs.it

gea: 3 gea-Theorie-Punkte Bereich Persönlichkeit (siehe Seite 17)

Anmeldung: 0471 061 444 info@vhs.it Für Veranstaltungen im Eisacktal, Pustertal und Wipptal: 0472 836 424

brixen@vhs.it


253

Studentenküche

Kurs

Christian Walder | Fachlehrer an der Hotelfachschule Gutenberg

Euer Studium beginnt oder hat schon begonnen? Wenn ihr euch nicht nur von ungesunden und überteuerten Tiefkühlprodukten ernähren wollt, dann seid ihr bei diesem Kochkurs genau richtig. Wir zeigen euch, wie man schnell, einfach und günstig tolle Gerichte zaubern kann. Ein Zwei-Platten-Herd reicht völlig aus. Verschiedene kalte und warme Gerichte werden zusammen gekocht und probiert. Ganz nebenbei gibt’s noch den ein oder anderen Tipp für den nächsten Party-Drink und die perfekte „Spaghettata“. Ort: auer | Haus der Vereine, Hohlweg 6 Termin: Di. 08.10.2013 | 19.30 – 23.30 Uhr | 1 Treffen Beitrag: € 42 (+ ca. € 10 Material, inkl. Rezeptmappe) Neu

Kochkurs für Männer: Nudelgerichte

Kurs

Luise Schöpf Bagozzi | Chefköchin, dipl. Diätköchin

Nudelgerichte einmal anders – mit verschiedenen Saucen, scharf oder mediterran. Ob „traditionelle“ Pasta, wie Spaghetti oder Penne, oder etwas „Raffinierteres“, wie Cannelloni, Lasagne, oder Teigtaschen – Pasta wird nie langweilig! Ort: lana | Altenheim Lorenzerhof, Ausserdorferweg 3 Termin: Fr. 18.10.2013 | 19.00 – 22.00 Uhr | 1 Treffen Beitrag: € 36 (+ ca. € 10 Material, inkl. Rezeptmappe) Neu

Kochkurs für Männer: Einfache Fleischgerichte

Kurs

Luise Schöpf Bagozzi | Chefköchin, dipl. Diätköchin

Wir bereiten schnelle und köstliche Fleischgerichte zu, unter anderem mit Wild, Lamm und Geflügel.

Hobby & Freizeit

Ort: lana | Altenheim Lorenzerhof, Ausserdorferweg 3 Termin: Fr. 25.10.2013 | 19.00 – 22.00 Uhr | 1 Treffen Beitrag: € 36 (+ ca. € 15 Material, inkl. Rezeptmappe)

www.vhs.it


254 Neu

Kurs

Weihnachtsgenüsse mit vitalstoffreicher Vollwertkost – ein Fest für die Sinne

In Zusammenarbeit mit der Südtiroler Gesellschaft für Gesundheitsförderung Christiane Gruber | ärztl. gepr. Gesundheitsberaterin, Vollwertköchin a. d. Waldorfschule

Dezember, der Monat der besinnlichen und besonderen Zeit. An kalten Wintertagen laden liebliche Düfte und kreative Gerichte zum Genuss ein. Die Vollwertküche bietet auch an Festtagen einfache, leckere und gesunde Leckereien an. Wir backen gemeinsam Kekse und süßes Gebäck, welche mit Vollkornmehlen und Honig zubereitet werden. Schmackhafte und bunte Salatkreationen bereichern unser Menü mit Vitalstoffen. Gesunde und leichte vegetarische Hauptgerichte, sowie süße Desserts krönen unser Festtagsmenü mit einem besonderen Erlebnis. Lassen Sie sich auch in dieser Jahreszeit mit vitalstoffreicher Vollwertkost verwöhnen! Ort: Brixen | Freie Waldorfschule, Brennerstraße 32 Termin: Sa. 14.12.2013 | 14.00 – 18.00 Uhr | 1 Treffen Beitrag: € 42 (+ ca. € 15 Material, inkl. Rezeptmappe) Anmeldung: 0472 836 424 | brixen@vhs.it Neu

Kurs

Mit Leichtigkeit durch die Festtage Ein Weihnachtsmenü Anita Schmid | Köchin

Leckeres Essen und festliche Menüs gehören zu Weihnachten dazu. Dabei noch Kalorien sparen und man kann die Festtage so richtig genießen. Verwöhnen Sie sich und Ihre Liebsten mit einfachen Gerichten, die Sie mit Leichtigkeit zubereiten können. In der Gruppe kochen Sie ein kleines Menü und bekommen noch einige Tipps für Ableitungen nach Ihrem Geschmack. Ort: terenten | Vereinshaus, St.-Georg-Straße 1 Termin: Sa. 07.12.2013 | 09.00 – 13.00 Uhr | 1 Treffen Beitrag: € 42 (+ ca. € 17 Material, inkl. Rezeptmappe)

Anmeldung: 0472 836 424 | brixen@vhs.it

Anmeldung: 0471 061 444 info@vhs.it Für Veranstaltungen im Eisacktal, Pustertal und Wipptal: 0472 836 424

brixen@vhs.it


255 Neu

Das festliche Menü

Kurs

Gabi Röll Rottensteiner | Hobbyköchin

Feste zu Hause zu feiern ist immer ein Vergnügen. Wir kochen ein viergängiges Menü, welches mit gutem Timing vor Eintreffen der Gäste vorbereitet werden kann. So hat selbst die Köchin/der Koch Zeit für die Gäste. Ort: kaltern | Altenheim „H. von Rottenburg“, Mendelstraße 21 Termin: Di. 19.11.2013 | 20.00 – 24.00 Uhr | 1 Treffen Beitrag: € 42 (+ ca. € 20 Material, inkl. Rezeptmappe) Ort: st. pauls | Wohn- und Pflegeheim, St.-Justina-Weg 10 Termin: Di. 26.11.2013 | 19.30 – 23.30 Uhr | 1 Treffen Beitrag: € 42 (+ ca. € 20 Material, inkl. Rezeptmappe) Neu

Südtiroler Lieblingsgerichte aus Großmutters Küche

Kurs

Immer lecker und bodenständig, aber doch zeitgemäß Gabi Röll Rottensteiner | Hobbyköchin

Die Kochkunst von früher kann auch weniger aufwändig und kalorienärmer zubereitet werden. So finden auch ein Kalbsbraten, diverse Knödel, Gulasch und Schupfnudeln Eingang in die moderne Küche. Ort: kaltern | Altenheim „H. von Rottenburg“, Mendelstraße 21 Termin: Di. 15.10.2013 | 20.00 – 24.00 Uhr | 1 Treffen Beitrag: € 42 (+ ca. € 15 Material, inkl. Rezeptmappe)

Traditionelle bäuerliche Gerichte

Kurs

Bei diesem Kochkurs lernen wir verschiedene bäuerliche Gerichte zuzubereiten, wie z.B. Gemüsegerst- und Buchweizensuppe, Bauernnocken, Schlutzkrapfen, Spinatstrudel, Knödel (Speck-, Leber- und Schwarzplentenknödel), Bauernschöpsernes, Krapfen, Schweizer Hosen (Sarner Spezialität) und Buchweizenroulade. Die Referentin gibt bäuerliche Traditionen, Tipps und Geschichte weiter. Ort: auer | Haus der Vereine, Hohlweg 6 Termin: Di. 22.10.2013 | 19.00 – 23.00 Uhr | 1 Treffen Beitrag: € 42 (+ ca. € 15 Material, inkl. Rezeptmappe)

www.vhs.it

Hobby & Freizeit

Maria Anna Stofner Gross | bäuerliche Referentin


256

Der Kurs zum Buch In Zusammenarbeit mit dem Folio Verlag Neu

Kurs

Kochkurs zum „Handbuch Genuss“

Tipps vom Meisterkoch für alle, die gerne gut essen und ihr kulinarisches Urteilsvermögen verbessern wollen Herbert Hintner | Meisterkoch, Träger eines Michelin-Sterns, Autor des Buches „Handbuch Genuss“

Der Südtiroler Meisterkoch Herbert Hintner, seit vielen Jahren Träger eines Michelin-Sterns, zeigt in diesem Kurs, wie Sie mit wenig Aufwand auf höchstem Niveau kochen können. Besonderer Geschmack ist keine Frage von exotischen Gewürzen und aufwendigen Vorbereitungen; Genuss ist ein einfacher Weg in vier Schritten: > Geschmack und Aroma erkennen – Kombinationen ergeben sich von selbst > Richtig einkaufen und lagern – Jedes Produkt und Gericht hat seine Zeit, das beste Produkt kaufen Sie mit offenen Augen ohne Rezeptzwang > Zubereitung – Die Intensivierung eines Aromas gelingt ganz leicht, kleine Veränderungen schaffen erstaunliche Neukreationen > Anrichten – Kleine Handgriffe, große Wirkung, der Profi weiß wie’s geht Herbert Hintner hat die Hauptakteure seiner alpin-mediterranen Küche analysiert, um Sie zu eigenen Ideen anzuregen. Genuss ist spannend, wenn man weiß, wo man ihn sucht. Ort: eppan | Restaurant „Zur Rose“, J.-Innerhofer-Straße 2 Termin: Mo. 18.11.2013 | 19.00 – 24.00 Uhr | 1 Treffen Beitrag: € 49 (+ ca. € 50 für Verkostungsessen mit Weinbegleitung und Rezeptmappe) Neu

Führung

Bozens schönste Seiten

Ein Spaziergang durch die Südtiroler Landeshauptstadt

Oswald Stimpfl | Südtirol-Kenner, Autor zahlreicher Reiseführer u.a. „Bozen kompakt“

Beschreibung siehe Seite 24.

Ort: Bozen | Treffpunkt: Rathausplatz, Eingang des Rathauses Termin: Fr. 11.10.2013 | 16.00 – 18.30 Uhr | 1 Treffen Beitrag: € 12

Anmeldung: 0471 061 444 info@vhs.it Für Veranstaltungen im Eisacktal, Pustertal und Wipptal: 0472 836 424

brixen@vhs.it


257 Kurs

Mexikanisch kochen

Christian Walder | Fachlehrer an der Hotelfachschule Gutenberg

Sie wollen die mexikanische Küche ausprobieren? Sie lernen was Sie alles brauchen um die beste Fiesta der Welt auch in Ihre Küche zu bringen. Die Mexikaner lieben es, viel auf dem Tisch zu haben, zum Essen einzuladen und daraus ein Fest unter Freunden zu veranstalten. Lassen Sie sich inspirieren und lernen Sie ein typisch mexikanischer Gastgeber zu werden! Typische Dips, Burrito mit Chicken & Beef, Fajita Jambalaya und mehr … Buen provecho! Ort: st. georgen | Vereinshaus, Pipenstraße 2 Termin: Di. 05.11.2013 | 19.00 – 23.00 Uhr | 1 Treffen Beitrag: € 42 (+ ca. € 15 Material, inkl. Rezeptmappe)

Anmeldung: 0472 836 424 | brixen@vhs.it

Kurs

Kochen mit dem Wok

Karlheinz Ambach | Chefkoch

Mit dem Wok-Topf aus Asien lassen sich schnelle und einfache Gerichte zubereiten. Wir erhalten Tipps und Tricks im Umgang mit dem Wok. Ort: Bozen | Kolpinghaus, A.-Kolping-Straße 3 Termin: Do. 07.11.2013 | 19.30 – 22.30 Uhr | 1 Treffen Beitrag: € 39 (+ ca. € 15 Material, inkl. Rezeptmappe) Neu

Kurs

Kulinarischer Ausflug nach Asien

In Zusammenarbeit mit Wokeria – Gourmet oriental

Dr. Hanno Innerhofer | Liebhaber der asiatischen Küche

Ort: st. pauls | Wohn- und Pflegeheim, St.-Justina-Weg 10 Termin: Mi. 16.10.2013 | 19.30 – 23.30 Uhr | 1 Treffen Beitrag: € 42 (+ ca. € 15 Material, inkl. Rezeptmappe) Ort: terenten | Vereinshaus, St.-Georg-Straße 1 Termin: Do. 17.10.2013 | 19.00 – 23.00 Uhr | 1 Treffen Beitrag: € 42 (+ ca. € 15 Material, inkl. Rezeptmappe)

Anmeldung: 0472 836 424 | brixen@vhs.it

www.vhs.it

Hobby & Freizeit

Lassen Sie sich nach Indonesien, Indien und Thailand entführen und erleben einen kulinarischen Hochgenuss der Extraklasse. Genießen Sie den Duft von exotischen und raffinierten Gewürzen, Kräutern und frischem Gemüse. Ergründen Sie die Geheimnisse der asiatischen Kochkunst und verwöhnen Ihren Gaumen mit berühmten Rezepten. Sie erhalten zahlreiche praktische und wertvolle Tipps über Einkauf und Zubereitung berühmter Klassiker.


258 Neu

Kurs

Thailand kulinarisch erleben

In Zusammenarbeit mit Wokeria – Gourmet oriental

Dr. Hanno Innerhofer | Liebhaber der asiatischen Küche

Die berühmte und gesunde Thaiküche gehört zu den beliebtesten der Welt. Sie ist leicht, kalorienarm und schmeckt hervorragend. Verwöhnen Sie Ihren Gaumen mit berühmten Rezepten. Genießen Sie den Duft von exotischen und raffinierten Gewürzen, Kräutern und frischem Gemüse. Manchmal würzig, scharf, süß-sauer oder mit sahniger Kokosmilch abgemildert. Sie erhalten zahlreiche praktische und wertvolle Tipps, damit diese Gerichte auch zu Hause bestens gelingen. Als Höhepunkt des Abends genießen die TeilnehmerInnen das zubereitete Essen und nehmen einige Kostproben mit nach Hause. Ort: st. pauls | Wohn- und Pflegeheim, St.-Justina-Weg 10 Termin: Mi. 09.10.2013 | 19.30 – 23.30 Uhr | 1 Treffen Beitrag: € 42 (+ ca. € 15 Material, inkl. Rezeptmappe) Neu

Kurs

Thailändisch kochen lernen

In Zusammenarbeit mit Wokeria – Gourmet oriental

Dr. Hanno Innerhofer | Liebhaber der asiatischen Küche

Tauchen Sie in die exotische und faszinierende Küche Thailands ein! Sie gehört zu den beliebtesten und raffiniertesten der Welt. Sie schmeckt phantastisch, ist leicht verdaulich und sehr gesund. Ob pikant, süßlich oder scharf, sie verleiht mit ihren würzigen Aromen und raffinierten Gewürzen den Gerichten die perfekte Note. Verwöhnen Sie Ihren Gaumen mit berühmten authentischen Rezepten. Sie erhalten zahlreiche praktische und wertvolle Tipps, damit diese Gerichte auch zu Hause bestens gelingen. Als Höhepunkt des Abends genießen die TeilnehmerInnen das zubereitete Essen und nehmen einige Kostproben mit nach Hause. Ort: Brixen | Jakob-Steiner-Haus, Milland, Vintlerweg 34 Termin: Di. 22.10.2013 | 19.00 – 23.00 Uhr | 1 Treffen Beitrag: € 42 (+ ca. € 15 Material, inkl. Rezeptmappe) Anmeldung: 0472 836 424 | brixen@vhs.it Ort: kaltern | Altenheim „H. von Rottenburg“, Mendelstraße 21 Termin: Do. 07.11.2013 | 20.00 – 24.00 Uhr | 1 Treffen Beitrag: € 42 (+ ca. € 15 Material, inkl. Rezeptmappe) Ort: neumarkt | Haus Unterland, Ballhausring 2 Termin: Mo. 11.11.2013 | 19.00 – 23.00 Uhr | 1 Treffen Beitrag: € 36 (+ ca. € 15 Material, inkl. Rezeptmappe)

Anmeldung: 0471 061 444 info@vhs.it Für Veranstaltungen im Eisacktal, Pustertal und Wipptal: 0472 836 424

brixen@vhs.it


259 Kurs

Rund um Sushi

Sushi ist ein japanisches Gericht, das hauptsächlich aus erkaltetem, gesäuertem Reis, überwiegend rohem Fisch und meist Nori (getrockneter und gerösteter Seetang) besteht und in mundgroßen Stücken optisch ansprechend serviert wird. Weitere Zutaten sind, je nach Art des Sushi, Gemüse und Ei. In diesem Kochkurs lernen wir, wie man Reis kocht, welche Zutaten benötigt werden und wie man Sushi rollt und isst. Karlheinz Ambach | Chefkoch Ort: Bozen | Kolpinghaus, A.-Kolping-Straße 3 Termin: Do. 10.10.2013 | 19.30 – 22.30 Uhr | 1 Treffen Beitrag: € 39 (+ ca. € 15 Material, inkl. Rezeptmappe) Christian Walder | Fachlehrer an der Hotelfachschule Gutenberg Ort: Bozen | Kolpinghaus, A.-Kolping-Straße 3 Termin: Di. 19.11.2013 | 19.30 – 23.30 Uhr | 1 Treffen Beitrag: € 42 (+ ca. € 20 Material, inkl. Makisu -Bambusmatte zum Sushirollen- und Rezeptmappe) Ort: Vahrn | Haus Voitsberg, Voitsbergstraße 1 Termin: Di. 12.11.2013 | 19.00 – 23.00 Uhr | 1 Treffen Beitrag: € 42 (+ ca. € 20 Material, inkl. Makisu -Bambusmatte zum Sushirollen- und Anmeldung: 0472 836 424 | brixen@vhs.it Rezeptmappe) Neu

Ein Hauch Orient: Die türkische Küche

Kurs

Türkische Küche – nur Döner und Co.? Die echte türkische Küche ist etwas ganz anderes: leicht, frisch und lecker. Traditionell beginnt sie mit vielen verschiedenen Vorspeisen. Dazu werden frisches Fladenbrot oder knusprige Teigröllchen gefüllt mit Schafskäse, Hack oder Gemüse gereicht. Aber auch die Haupt- und Nachspeisen bieten leckere Überraschungen. Lassen Sie sich von einem Hauch Orient verzaubern! Ort: Bozen | Kolpinghaus, A.-Kolping-Straße 3 Termin: Do. 21.11.2013 | 19.30 – 22.30 Uhr | 1 Treffen Beitrag: € 39 (+ ca. € 15 Material, inkl. Rezeptmappe) Herma Hellweger Ort: Vahrn | Haus Voitsberg, Voitsbergstraße 1 Termin: Di. 26.11.2013 | 19.00 – 23.00 Uhr | 1 Treffen Beitrag: € 42 (+ ca. € 15 Material, inkl. Rezeptmappe)

Anmeldung: 0472 836 424 | brixen@vhs.it

www.vhs.it

Hobby & Freizeit

Karlheinz Ambach | Chefkoch


260 Neu

Kurs

Großmutters Erbe: ’s Breatl Brotbackkurs Doris Kier

Schade, dass sich der köstliche Duft eines frisch gebackenen Brotes nicht aufs Papier bringen lässt. Mutter Natur wäre im Stande, in einem einzigen Atemzug das zu schenken was ich mit langem Erzählen nicht zu geben vermag. Erleben Sie mit mir den Werdegang vom Korn bis hin zum fertigen Brot. Wir werden gemeinsam ein traditionelles Brot herstellen und anschließend verkosten. Ort: sand in taufers | Lahnerhof, Kematen 26 Termin: Sa. 28.09.2013 | 10.00 – 14.00 Uhr | 1 Treffen Beitrag: € 42 (+ ca. € 12 Material, inkl. Rezeptmappe)

Anmeldung: 0472 836 424 | brixen@vhs.it

Kurs

Brot selbst gebacken

Maria Anna Stofner Gross | bäuerliche Referentin

In diesem Kurs lernt man, verschiedene Brote zuzubereiten und zu backen, wie z.B. Weizenvollkornbrot, Sauerteig-Bauernvollkornbrot, „Öfnar und Öfnkropf“, Birnen- und Apfelbrot, Buchweizenbrot und Brotaufstriche. Die Referentin gibt bäuerliche Traditionen, Geschichte und Tipps weiter. Ort: st. pauls | Wohn- und Pflegeheim, St.-Justina-Weg 10 Termin: Di. 15.10.2013 | 19.30 – 23.30 Uhr | 1 Treffen Beitrag: € 42 (+ ca. € 13 Material, inkl. Rezeptmappe) Neu

Vegetarische Brotaufstriche: pikant, salzig und süß

Kurs

Gertrud Gummerer

An diesem Abend werden wir 12 verschiedene Aufstriche zubereiten, die besonders gut zu Brot und Kartoffeln schmecken. Anschließend werden wir unsere Leckerbissen verkosten und unseren Gaumen in verschiedensten Geschmacksrichtungen verwöhnen. Ort: st. pauls | Wohn- und Pflegeheim, St.-Justina-Weg 10 Termin: Mi. 06.11.2013 | 19.30 – 22.30 Uhr | 1 Treffen Beitrag: € 39 (+ ca. € 10 Material)

Anmeldung: 0471 061 444 info@vhs.it Für Veranstaltungen im Eisacktal, Pustertal und Wipptal: 0472 836 424

brixen@vhs.it


261 Kurs

So süß! … Desserts

In Zusammenarbeit mit der Südtiroler Bäuerinnenorganisation

Maria Reichhalter Prader | bäuerliche Referentin

Für alle Naschkatzen und Dessertliebhaber. Unter professioneller Leitung lernen Sie die Zubereitung leckerer Desserts, wie Panacotta, Schokoladenmousse, schnelle Fruchtcreme oder Apfelknödel. Ort: Vahrn | Haus Voitsberg, Voitsbergstraße 1 Termin: Do. 21.11.2013 | 18.00 – 22.00 Uhr | 1 Treffen Beitrag: € 42 (+ ca. € 17 Material, inkl. Rezeptmappe)

Anmeldung: 0472 836 424 | brixen@vhs.it

Neu

Herbstliche Kastanienbäckerei

Kurs

In Zusammenarbeit mit der Südtiroler Bäuerinnenorganisation

Maria Reichhalter Prader | bäuerliche Referentin

Zur Törggelezeit im Herbst dürfen Kastanien natürlich nicht fehlen. Nicht nur gebraten kann man sie genießen, auch süß zubereitet sind sie ein Hochgenuss für den Gaumen. Im Kurs lernen Sie die Zubereitung von Kastanienstrudel, -krapfen und -herzen. Ort: Brixen | Jakob-Steiner-Haus, Milland, Vintlerweg 34 Termin: Do. 10.10.2013 | 18.00 – 22.00 Uhr | 1 Treffen Beitrag: € 42 (+ ca. € 18 Material, inkl. Rezeptmappe) Anmeldung: 0472 836 424 | brixen@vhs.it

Süße Kleinigkeiten – Pralinen & Co.

Kurs

Miriam Greif | Konditorin

Wer freut sich nicht über eine selbstgemachte Kleinigkeit – vor allem, wenn sie süß und zum Vernaschen ist? Wir bereiten gemeinsam Teegebäck und Pralinen zu, die sich auch als Weihnachtsgeschenk eignen.

Hobby & Freizeit

Ort: st. pauls | Wohn- und Pflegeheim, St.-Justina-Weg 10 Termin: Mi. 11.12.2013 | 19.30 – 23.30 Uhr | 1 Treffen Beitrag: € 39 (+ ca. € 15 Material, inkl. Rezeptmappe)

In Zusammenarbeit mit MANU, die offene Werkstatt

Ort: Bozen | Manu, die offene Werkstatt, Quireinerstraße 20/C Termin: Mi. 27.11.2013 | 19.00 – 23.00 Uhr | 1 Treffen Beitrag: € 39 (+ ca. € 15 Material, inkl. Rezeptmappe)

www.vhs.it


262

Torten, Kuchen, Schnitten – für jeden Anlass

Kurs

In Zusammenarbeit mit MANU, die offene Werkstatt Miriam Greif | Konditorin

Zu Taufen, Kinder- oder Erwachsenengeburtstagen, Jubiläen und Co. – wer etwas Süßes mitbringt, bereitet immer eine große Freude! Ob AnfängerInnen oder Fortgeschrittene, Hobbykonditoren, die etwas weniger Zeit investieren wollen oder Jene, die gerne etwas länger „basteln“ – wir backen, füllen und garnieren in diesem Kurs für jeden Anlass und jede Altersklasse. Ort: Bozen | Manu, die offene Werkstatt, Quireinerstraße 20/C Termin: Di. 22.10.2013 | 19.00 – 22.00 Uhr | 3 Treffen | täglich von Di. bis Do. Beitrag: € 95 (+ ca. € 20 Material, inkl. Rezeptmappe) Kurs

Wir backen zusammen Weihnachtskekse

Maria Theresia Großgasteiger

… und verkosten diese anschließend! Zum Abschluss bringen wir die Küche wieder auf Vordermann! Zielgruppe: Menschen mit Behinderung

ivhs

Ort: Bruneck | Sozialzentrum Trayah, Josef-Ferrari-Straße 18 Termin: Sa. 30.11.2013 | 14.00 – 18.00 Uhr | 1 Treffen Beitrag: € 13 (inkl. Material) Anmeldung: 0472 836 424 | brixen@vhs.it Neu

Kurs

Weihnachtskonditorei Miriam Greif | Konditorin

An diesem Abend wird den TeilnehmerInnen gezeigt, wie man sowohl klassisches Weihnachtsgebäck, als auch neue Kreationen einfach zubereitet und für das große Fest gekonnt verpackt präsentiert – zum Verschenken oder selbst Genießen … Ort: kaltern | Altenheim „H. von Rottenburg“, Mendelstraße 21 Termin: Di. 03.12.2013 | 20.00 – 24.00 Uhr | 1 Treffen Beitrag: € 39 (+ ca. € 15 Material, inkl. Rezeptmappe)

Anmeldung: 0471 061 444 info@vhs.it Für Veranstaltungen im Eisacktal, Pustertal und Wipptal: 0472 836 424

brixen@vhs.it


263 Neu

Kurs

Glutenfreie Weihnachtsbäckerei

Magdalena Steger | selbstbetroffene Konditorin und Buchautorin

Backen wird zu einer kleinen Herausforderung, wenn man von Zöliakie betroffen ist. Erfahren Sie, welche Lebensmittel zum Backen geeignet sind und wie Rezepte umgewandelt werden können. Ort: st. georgen | Vereinshaus, Pipenstraße 2 Termin: Di. 26.11.2013 | 19.00 – 23.00 Uhr | 1 Treffen Beitrag: € 42 (+ ca. € 15 Material, inkl. Rezeptmappe)

Anmeldung: 0472 836 424 | brixen@vhs.it

Neu

Kurs

Weihnachtsbäckerei

In Zusammenarbeit mit der Südtiroler Bäuerinnenorganisation Maria Reichhalter Prader | bäuerliche Referentin

Kekse, Zelten und Lebkuchen gehören zur Weihnachtszeit einfach dazu und selbstgemacht schmecken sie doch immer noch am Besten. Die Referentin und Bäuerin gibt Ihnen traditionelle Südtiroler Rezepte für Lebkuchen, schmackhaften Zelten und andere leckere Kekse weiter und weckt in Ihnen die Freude am Selbstgemachten. Ort: Vahrn | Haus Voitsberg, Voitsbergstraße 1 Termin: Mi. 04.12.2013 | 18.00 – 22.00 Uhr | 1 Treffen Beitrag: € 42 (+ ca. € 21 Material, inkl. Rezeptmappe)

Anmeldung: 0472 836 424 | brixen@vhs.it

Brauereiführung mit anschließender Verkostung

Seminar

Eine kleine Einweisung in die Welt des Bieres

Christian Pichler | Brauer und Biersommelier

Alles, was Sie schon immer zur Bierherstellung, unterschiedlichen Sorten oder dem Reinheitsgebot wissen wollten, wird Ihnen während einer Führung durch die Braumanufaktur erklärt. Sie erfahren, wie drei verschiedene Biersorten hergestellt werden und dürfen diese im Anschluss auch verkosten.

Hobby & Freizeit

Ort: Bozen | Batzen Bräu, A.-Hofer-Straße 30 Termin: Mi. 16.10.2013 | 19.00 – 20.30 Uhr | 1 Treffen Beitrag: € 19 (inkl. Getränke und Imbiss)

www.vhs.it


264 Kurs

Die Welt der Biere

Bierverkostung

Lukas Harpf | Biersommelier

Entdecken Sie mit uns die unglaubliche Vielfalt und die Faszination dieses uralten Kulturgetränks. Bei der anschließenden Verkostung erfahren Sie zudem allerhand Interessantes zum jeweiligen Bierstil und den Besonderheiten des Produktes. Zielgruppe: Bierliebhaber, Interessierte, Gourmets Ort: Bruneck | harpf Getränkeladen, Stadtgasse 53 A Termin: Di. 12.11.2013 | 19.30 – 21.00 Uhr | 1 Treffen Beitrag: € 18 Anmeldung: 0472 836 424 | brixen@vhs.it Neu

Kurs

Harmonie zwischen Speise und Wein Sabine Huber | dipl. Sommelierè

Die Speisen-Wein-Anpassung ist ein viel diskutiertes Thema unter Weinfreunden und Genießern. In diesem Schnupperseminar lernen Sie die wichtigsten sensorischen Eigenschaften von Speise und Wein kennen. Die Anpassung von Speise und Wein erfolgt einerseits über Gegensätzlichkeit andererseits über Gleichheit. Aber auch die Regionalität, Jahreszeit und Tradition spielt eine wesentliche Rolle. Im Rahmen eines kleinen Verkostungsexperiments von verschiedenem Käse und Schinken kombiniert mit einer Auswahl an Weinen, versuchen wir gemeinsam die Harmonie zwischen Speise und Wein einzuschätzen. Ort: Bruneck | harpf Getränkeladen, Stadtgasse 53 A Termin: Do. 24.10.2013 | 19.30 – 22.00 Uhr | 1 Treffen Beitrag: € 19 (+ ca. € 15 für Getränke) Anmeldung: 0472 836 424 | brixen@vhs.it Seminar

Weinbeurteilung richtig

Eine Entscheidungshilfe bei der Erzeugung von Eigenbauwein

Weinseminar in zwei Abenden zum Aufbau von Grundkenntnissen der Weinbeurteilung im Keller, um während der verschiedenen Phasen der Vinifizierung gezielt über Maßnahmen, wie Abzüge, biologischen Säureabbau, Abfüllzeitpunkt etc. entscheiden zu können: Einführung in die Sensorik, Training, Grundschritte, Weinfehler, Eigenschaften, Ursachen und Auswege. Ort: pfatten | Versuchszentrum Laimburg, Laimburg 6 Termin: Mo. 13.01.2014 | 19.30 – 22.00 Uhr | 2 Treffen | jeweils Mo. Beitrag: € 60

Anmeldung: 0471 061 444 info@vhs.it Für Veranstaltungen im Eisacktal, Pustertal und Wipptal: 0472 836 424

brixen@vhs.it


265

Von der Traube zum Wein – Keltern als Hobby

Seminar

Ziel des Seminars ist es, Weinliebhabern, welche auch die Herstellung selbst versuchen wollen, das nötige theoretisch-praktische Grundwissen zu vermitteln. Die Abende begleiten den Herstellungsprozess: > Einkellerung, Gärung, BSA, usw. > Verarbeitung, Lagerung, Schönungen, Weinfehler usw. > Filtration, Stabilisierung, Füllung. Ort: pfatten | Versuchszentrum Laimburg, Laimburg 6 Termin: Mo. 19.08., Mo. 07.10. und Mo. 09.12.2013 | 19.30 – 22.00 Uhr | jeweils Mo. | 3 Treffen Beitrag: € 75

Weinverkostung im Dunkeln

Kurs

Eine Weißwein-Verkostung besonderer Art – Blindverkostung

Roland Schmid | Rum- und Cognacliebhaber

Weißburgunder, Chardonnay, Sauvignon, Ruländer … ein Reichtum an Duft- und Geschmacksnuancen. Lernen Sie diese filigrane Vielfalt in einer besonderen Umgebung kennen: im Dunkeln eines 600 Jahre alten Weinkellers. Beurteilen Sie die Weine nur mit dem Geschmacks- und Geruchssinn, eine unvergessliche Sinnesprüfung. Ort: Bozen | Weingut Schmid Oberrautner, Fagenstraße 50 Termin: Di. 05.11.2013 | 19.30 – 23.00 Uhr | 1 Treffen Beitrag: € 26 (+ ca. € 35 für Getränke) Neu

Südtirols Weine

Kurs

Weinverkostung in Zusammenarbeit mit der Südtiroler Weinakademie

Thomas Fink | dipl. Sommelier und Weinakademiker

Hobby & Freizeit

Wissenswertes rund um den Südtiroler Wein – von der Geschichte des Weinbaus über die Gebiete und Sorten Südtirols bis hin zur Weinbereitung. Verkosten Sie dazu typische Südtiroler Weine und erleben deren Charakteristiken. Ort: kloBenstein | Hotel Ansitz Kematen, Kematen 29 Termin: Di. 12.11.2013 | 19.30 – 22.30 Uhr | 1 Treffen Beitrag: € 30 (+ ca. € 16 für Getränke)

www.vhs.it


266 Neu

Kurs

Degustationstechnik – Wie beurteilt man einen Wein? Reinhard Mair | Sommelier

Alles, was Sie schon immer über Weindegustation wissen wollten, wird Ihnen in diesem Kurs vermittelt: Neben Informationen zur Herstellung, fachgerechten Lagerung und Lagerdauer von Schaum-, Weiß-, Rosé-, Rot- und Dessertwein, sowie zu geeigneten Weingläsern, erfahren Sie Wissenswertes über die Tops und Flops bei der Degustation. Bei der Verkostung der unterschiedlichen Weintypologien lernen Sie außerdem, wie Sie Ihre Sinne richtig einsetzen (auf Color, Odor und Sapor zu achten) und Weine passend beschreiben. Zielgruppe: Interessierte am Thema Wein, auch Weinkenner Ort: Bozen | Waltherhaus, Schlernstraße 1 Termin: Do. 14.11.2013 | 19.30 – 22.00 Uhr | 1 Treffen Beitrag: € 25 (+ ca. € 20 für Getränke) Ort: Brixen | VHS Zweigstelle, Peter-Mayr-Straße 9 Termin: Mo. 18.11.2013 | 19.30 – 22.00 Uhr | 1 Treffen Beitrag: € 25 (+ ca. € 20 für Getränke) Anmeldung: 0472 836 424 | brixen@vhs.it Ort: lana | Urania Seminarraum, Hofmannplatz 2 Termin: Di. 26.11.2013 | 19.30 – 22.00 Uhr | 1 Treffen Beitrag: € 25 (+ ca. € 20 für Getränke) Neu

Workshop

Architektur-Workshop für Bauherren

Mit wem Sie wann, worüber und wie sprechen sollten Dr. Arch. Lukas Abram | Architekt

Beschreibung siehe Seite 23.

Ort: Bozen | Waltherhaus, Schlernstraße 1 Termin: Sa. 23.11.2013 | 09.00 – 17.00 Uhr | 1 Treffen Beitrag: € 49

Wer sich bereits im Vorfeld mit der Baukultur in Südtirol beschäftigen möchte ist im Seminar „Architektur in Südtirol: von früher bis heute“ (siehe Seite 23) herzlich willkommen.

Anmeldung: 0471 061 444 info@vhs.it Für Veranstaltungen im Eisacktal, Pustertal und Wipptal: 0472 836 424

brixen@vhs.it


2. Oktober bis 13. Dezember 2013

Wie erstelle ich eine Ahnentafel am PC Donnerstag, 17.10.2013 von 18.00 bis 20.00 Uhr Outlook Kontaktverwaltung und Rundmailmanagement Donnerstag, 14.11.2013 von 18.00 bis 20.00 Uhr Virenschutz und Computersicherheit Donnerstag, 12.12.2013 von 18.00 bis 20.00 Uhr

30.10., 31.10. und 01.11.2013

er ner Messn ch: Dr. Wer a o -C rn e Bozen EDV-L nstraĂ&#x;e 6, Sparkasse Ort: C-Link,


268 Workshop

Farben – Wohnen – Wohlfühlen

Marlies Arnold Überbacher | ganzheitliche Raum- und Farbberaterin

Einführungsseminar

Farben sind Leben, Vitalität und Kraft! Farben beeinflussen – meist unbewusst – unsere Umgebung, unsere Stimmung und unser (Wohl-) Befinden. Sie haben belebende, beruhigende oder ausgleichende Wirkung. Farben bewusst und gezielt eingesetzt, bringen Wohnräume und somit auch uns ins Gleichgewicht. In diesem Workshop entdecken wir gemeinsam die Farben des Regenbogens und erfahren mehr über ihre Eigenschaften und Wirkungen und warum sie so wichtig für unser Wohlbefinden und unsere Gesundheit sind. Mit einem kurzen Einblick in die Farbtheorie, Experimenten und Übungen, sowie anhand von Bildern „farbiger“ Räume tauchen wir in die faszinierende Welt der Farben ein! Ort: Brixen | VHS Zweigstelle, Peter-Mayr-Straße 9 Termin: Sa. 19.10.2013 | 09.00 – 12.30 Uhr | 1 Treffen Beitrag: € 35 (inkl. Unterlagen) Anmeldung: 0472 836 424 | brixen@vhs.it

Aufbauseminar

Aufbauend auf das Einführungsseminar „Farben – Wohnen – Wohlfühlen“ vertiefen wir in diesem zweiten Teil die Wirkung der Farben auf Mensch und Raum. Zudem können die TeilnehmerInnen ein Foto oder einen Plan eines Raumes, den sie farbig gestalten möchten, mitnehmen. Wir erarbeiten in Kleingruppen ein mögliches Farbkonzept für die einzelnen Räume. Ort: Brixen | VHS Zweigstelle, Peter-Mayr-Straße 9 Termin: Sa. 16.11.2013 | 09.00 – 16.00 Uhr | 1 Treffen | 1 h Mittagspause Beitrag: € 60 (inkl. Unterlagen) Anmeldung: 0472 836 424 | brixen@vhs.it

Wenn Sie das Einführungsseminar im Frühjahr- oder Herbstsemester besucht haben, erhalten Sie einen Rabatt von € 5.

Unser gesamtes Programm und weitere Informationen finden Sie ständig aktualisiert im Internet

en Sie Be s u c h neue u n s e re e Webseit s.it

www.v

www.vhs.it

Anmeldung: 0471 061 444 info@vhs.it Für Veranstaltungen im Eisacktal, Pustertal und Wipptal: 0472 836 424

brixen@vhs.it

h


269 Seminar

Feng Shui – Wohlbefinden in den eigenen vier Wänden

Dr. Christine Pfeifer | Architektin

In diesem Seminar erhalten Sie hilfreiche Tipps, wie man durch Farben, richtige Auswahl der Materialien und mit einfachen Mitteln die Lebensqualität in den eigenen vier Wänden verbessern kann. Sie erfahren Grundlegendes über Feng Shui, über die Auswirkung der Farben auf das seelische Wohlbefinden und wie man Farben nach Feng Shui Prinzipien erfolgreich einsetzen kann. Ort: Bozen | Waltherhaus, Schlernstraße 1 Termin: Di. 15.10.2013 | 19.30 – 22.00 Uhr | 1 Treffen Beitrag: € 32 Ort: Brixen | VHS Zweigstelle, Peter-Mayr-Straße 9 Termin: Mo. 11.11.2013 | 19.30 – 22.00 Uhr | 1 Treffen Beitrag: € 32 Anmeldung: 0472 836 424 | brixen@vhs.it Neu

Kurs

Weidenflechten: Hängelaternen für einen stimmungsvollen Advent

Annemarie Winkler Kaser | Ausbildung an der Winterschule Ulten mit Schwerpunkt Flechten

Wir entdecken ein altes Handwerk und flechten mit Weiden Hängelaternen, die sich nicht nur als stimmungsvolle Dekoration in der Adventszeit eignen, sondern auch als liebevoll gestaltetes Geschenk. Ort: eppan | Vereinsraum, oberhalb der Feuerwehrhalle, Hans-Weber-Tyrol-Platz 1 Termin: Do. 14.11.2013 | 18.00 – 22.00 Uhr | 1 Treffen Beitrag: € 45 (+ ca. € 15 Material, inkl. Laternen) Ort: neumarkt | Musikschule, Schulplatz 3 Termin: Sa. 23.11.2013 | 14.00 – 18.00 Uhr | 1 Treffen Beitrag: € 45 (+ ca. € 15 Material, inkl. Laternen)

Weidenflechten: Ranken für Gläser

Kurs

Annemarie Winkler Kaser | Ausbildung an der Winterschule Ulten mit Schwerpunkt Flechten

Wir entdecken ein altes Handwerk und flechten mit Weiden kleine, zarte Ranken zur Verschönerung von Gläsern für Kerzen und Dekorationen. Ort: lengmoos | Pfarrheim, Dorf 2 Termin: Sa. 09.11.2013 | 14.00 – 18.00 Uhr | 1 Treffen Beitrag: € 45 (+ ca. € 12 Material)

www.vhs.it

Hobby & Freizeit

Neu


270 Neu

Kurs

Weidenflechten: Rankhilfen für den Garten

Annemarie Winkler Kaser | Ausbildung an der Winterschule Ulten mit Schwerpunkt Flechten

Wir entdecken ein altes Handwerk und flechten mit Weiden Rankhilfen sowie Staudenhalterungen für den Garten. Ort: Völs | Kulturhaus, Dorfstraße 14 Termin: Sa. 18.01.2014 | 09.00 – 17.00 Uhr | 1 Treffen | 2 h Mittagspause Beitrag: € 69 (+ ca. € 20 Material)

Richtiges Verhalten im Umgang mit Hunden

Vortrag

Birgit Gisser

Um seinen eigenen Hund beurteilen zu können, reicht die tägliche Fütterung nicht aus.Sie bekommen Tipps und Tricks wie man einen Hund lesen und verstehen kann, sowie artgerecht auf seine Bedürfnisse eingehen kann. Inhalt: > Ethiologie des Hundes > Verhaltensmanagement > Beschäftigung, Spiel und Arbeit Zielgruppe: Hundehalter oder auch auch zukünftige Hundehalter Ort: st. georgen | Vereinshaus, Pipenstraße 2 Termin: Di. 05.11.2013 | 19.30 Uhr Kurs

„Das kann ich doch alleine!“

ivhs

Tipps und Tricks im Haushalt

Kathrin Poehl

Was gehört alles zum Wäsche waschen? Sortieren, vorbehandeln, waschen und bügeln. Alles wird dir ausführlich erklärt. Welche Tipps und Tricks gibt es beim Putzen? In diesem Kurs findest du viele Antworten rund um den Haushalt. Zielgruppe: Menschen mit Beeinträchtigung Ort: Brixen | VHS Zweigstelle, Peter-Mayr-Straße 9 Termin: Mo. 07.10. und Mo. 14.10.2013 | 15.30 – 17.30 Uhr | 2 Treffen Beitrag: € 15 Anmeldung: 0472 836 424 | brixen@vhs.it

Anmeldung: 0471 061 444 info@vhs.it Für Veranstaltungen im Eisacktal, Pustertal und Wipptal: 0472 836 424

brixen@vhs.it


271

Von der Skizze zum fertigen Möbelstück

Kurs

Aufbaukurs Tischlern

Johann Jud | pens. Berufsschullehrer für Tischler (Drechslergeselle)

Träumen Sie schon lange von einem Kleinmöbel wie es kein anderer besitzt oder was es nirgendwo zu kaufen gibt? Unter fachlicher Anleitung bauen Sie ein selbst entworfenes Kleinmöbelstück: vom Zeichnen einer Handskizze, über verschiedene Holzverbindungen, Verwendung von Handwerkzeugen und Maschinen bis hin zum fertigen Stück. Dabei lernen Sie alle anfallenden Arbeiten richtig und sicher auszuführen. Ort: Bruneck | Landesberufsschule, Toblweg 6 Termin: Sa. 09.11.2013 | 08.00 – 16.00 Uhr | 4 Treffen | jeweils Sa. Beitrag: € 187 (inkl. Unfallversicherung) Anmeldung: 0472 836 424 | brixen@vhs.it Kurs

Erste Hilfe für das Auto

Herbert Rühl | dipl. Ing.

> Wie ist mein Auto aufgebaut, wo befindet sich was? > Wie wechsle ich einen Reifen am Auto? > Wie pflege ich das Fahrzeug richtig? > Wie messe ich den Ölstand und sonstige Flüssigkeiten? > Wie verhalte ich mich richtig im Verkehr und wie bei Unfällen? > Wie gebe ich Start- oder Pannenhilfe? Wenn Sie bei diesen Fragen auch manchmal nicht weiter wissen, dann kommen Sie zum Kurs. Unser Experte lehrt Ihnen grundlegende Dinge rund um Ihr Auto, wird Ihnen alles Wichtige für den Fall der Fälle zeigen und praktische Tipps geben. Dieser Kurs ist sowohl für Frauen, als auch für Männer geeignet.

Anmeldung: 0472 836 424 | brixen@vhs.it

Jonglieren – Das Spiel mit der Schwerkraft

Theresa Haller

Kurs

k+

Wolltest du auch schon immer einmal jonglieren lernen? Mit vielen Jonglierspielen wird es dir leicht fallen, die ersten kleinen Tricks zu lernen. Zum Ausprobieren von verschiedenen „schwierigeren“ Jonglierrequisiten (Diabolo, Ringe, Keulen, Stab) wird natürlich auch noch Zeit sein. Zielgruppe: Kinder ab 9 Jahren Ort: sterzing | Kolpinghaus, Neustadt 24 Termin: Sa. 26.10.2013 | 09.30 – 12.30 Uhr | 1 Treffen Beitrag: € 16

Anmeldung: 0472 836 424 | brixen@vhs.it

www.vhs.it

Hobby & Freizeit

Ort: st. georgen | Vereinshaus, Pipenstraße 2 Termin: Fr. 18.10.2013 | 19.00 – 22.00 Uhr | 1 Treffen Beitrag: € 25


272 Kurs

Zirkus zum Mitmachen

ivhs

In Zusammenarbeit mit der Bezirksgemeinschaft Überetsch Unterland Petra Irsara | Zirkuspädagogin bei Animativa

Das Erlebnis Zirkus schafft einen Raum für Begegnung und trägt zur ganzheitlichen Entwicklung der Persönlichkeit und zum Wohlbefinden bei. Die Zirkusdisziplinen sind dabei ein Mittel sich auszudrücken und fördern die eigene Kreativität und die Körperwahrnehmung. Die TeilnehmerInnen werden von der Zirkuspädagogin mit Bewegungsspielen in die Welt des Zirkus eingeführt und können sich selbst als Zirkusartist versuchen: Teller drehen, Balancieren auf Rolle und Pedalo, Hula-Hoop, Akrobatik und viele Balance- und Geschicklichkeitsübungen stehen auf dem Programm! Zielgruppe: Menschen mit und ohne Behinderung ab 18 Jahren, ohne Mobilitätseinschränkung Ort: auer | Tischtennishalle, Sportzone Schwarzenbach Termin: Sa. 01.02.2014 | 14.00 – 16.00 Uhr | 4 Treffen | jeweils Sa. Beitrag: € 34 Ort: salurn | Ansitz Gelmini, Schillerstraße 2 Termin: Fr. 18.10.2013 | 09.45 – 11.15 Uhr | 8 Treffen | jeweils Fr. | entfällt am 01.11.2013 Beitrag: € 64 Kurs

Kegelclub „Happy“

Gemeinsam Kegeln und in die Vollen treffen!

Wir treffen uns wieder regelmäßig, um die Kugel rollen zu lassen. Du kannst nach Lust und Laune dabei sein, eine Anmeldung ist aber erwünscht. Zielgruppe: Menschen mit und ohne Behinderung

ivhs

Simone Picone | Elisabeth Stolz Ort: Brixen | Acquarena, Altenmarktgasse 28/B Termin: 21.09., 19.10., 16.11. und 14.12.2013 | 10.00 – 12.00 Uhr | jeweils Sa. Anmeldung: 0472 836 424 | brixen@vhs.it Beitrag: jeweils € 5 Isotta Martorelli Ort: ridnaun | Hotel Schneeberg, Maiern 22 Termin: 31.08., 21.09., 19.10., 16.11. und 14.12.2013 | 13.00 – 17.00 Uhr | jeweils Sa. Beitrag: jeweils € 5 Anmeldung: 0472 836 424 | brixen@vhs.it

Wir bedanken uns beim Hotel Schneeberg in Ridnaun für die kostenlose Benutzung der Kegelhalle.

Anmeldung: 0471 061 444 info@vhs.it Für Veranstaltungen im Eisacktal, Pustertal und Wipptal: 0472 836 424

brixen@vhs.it


2013 – Unsere Ortsstellen feiern! 60 Jahre VHS Urania Lana

60 Jahre

Jedes Jahr besuchen über 1.300 TeilnehmerInnen aus Lana und Umgebung die rund 130 Veranstaltungen der VHS Urania Lana. 60 Jahre sind seit der Gründung im Jahr 1953 vergangen – Grund genug, um bescheiden zu feiern am Di. 22.10.2013, 19.30 Uhr im Lesesaal der Öffentlichen Bibliothek, Hofmannplatz 2. Information und Anmeldung: Verband der Volkshochschulen Südtirols, 0471 061 444 oder info@vhs.it

Im Vorstand der VHS-Ortsgruppe Lana arbeiten derzeit ehrenamtlich mit: (v.l.n.r.) Udo Perkmann, Paul Tanzer, Manuela Gasser-Seelaus, Gertraud Sagmeister, Toni Nock, Sandra Stockner, Radegund Kajüter-Fietta und Ilse Plunger-Sparer

10 Jahre VHS Urania Ritten

10 Jahre

Im Jahr 2012 organisierte die VHS Urania Ritten 69 Veranstaltungen mit über 700 TeilnehmerInnen in den Bereichen Sprachen, Beruf, EDV, Gesundheit und Freizeit. Im April 2013 feierten die ehrenamtlichen MitarbeiterInnen der VHS Urania Ritten das 10-jährige Bestehen ihrer Ortsgruppe. Gegründet wurde die Ortsstelle im Gasthof Amtmann in Lengmoos.

Im Ausschuss der Urania Ritten arbeiten derzeit ehrenamtlich mit: (v.l.n.r.) Sigrid Steiner, Martha Rottensteiner, Evi Oberrauch, Verena Klammer, Renate Plattner, Adele Prantner, Renate Schweigkofler und Günther Thurner

ein herzliches dankeschön für das engagement an alle unsere ehrenamtlichen!


274

Anmelde- und Teilnahmebedingungen Anmeldung Sie können sich persönlich, telefonisch, per Fax oder E-Mail anmelden. Beachten Sie bitte, dass Ihre Anmeldung in jedem Fall unmittelbar verbindlich ist und zur Zahlung des Kursbeitrages verpflichtet. Der Kursbeitrag muss vor Beginn der Veranstaltung in bar, mittels Bancomat oder Banküberweisung gezahlt werden. Sollten Sie eine Rechnung benötigen, teilen Sie die vollständigen Rechnungsdaten bereits bei der Anmeldung mit. Im Nachhinein können wir keine Rechnung mehr ausstellen. Wird ein Kursbeitrag zum 3. Mal gemahnt, werden € 5 Mahnspesen berechnet. Die Anmeldung sollte im eigenen Interesse so früh wie möglich erfolgen, Anmeldeschluss ist – soweit nicht anders angegeben – 3 Arbeitstage vor Veranstaltungsbeginn. Bei Veranstaltungen mit beschränkter Teilnehmerzahl werden die Anmeldungen in der Reihenfolge der Anmeldungen berücksichtigt. Mit der Anmeldung erklären Sie sich mit dieser Kursordnung einverstanden. Bankdaten Raiffeisen Landesbank Südtirol, IBAN: IT 09 V 03493 11600 000300010286 Für Kurse im Raum Eisacktal, Pustertal und Wipptal: Raiffeisenkasse Eisacktal, IBAN: IT 07 K 08307 58221 000300227650 Mindestteilnehmerzahl Unsere Veranstaltungen können in der Regel nur bei einer Mindestteilnehmerzahl von 8 Personen durchgeführt werden. Daher bitten wir Sie, sich frühzeitig einzuschreiben, damit der Kurs nicht wegen zu geringer Teilnehmerzahl abgesagt werden muss. Falls die Mindestteilnehmerzahl nicht erreicht wird, kann der Kurs nach Absprache mit den TeilnehmerInnen mit einer Preisänderung oder einer Stundenreduzierung trotzdem abgehalten werden. Ermäßigungen für Kinder und Jugendliche Veranstaltungen für Kinder und Jugendliche sind in der Regel bereits so kostengünstig wie möglich kalkuliert und können daher nicht weiter reduziert werden. InhaberInnen der Ehrenamtskarte des Südtiroler Jugendrings gewähren wir einen Preisnachlass von 20%. Rücktritt und Rückerstattung Durch Ihre verbindliche Anmeldung reservieren Sie einen Platz, den wir dann nicht weiter vergeben können. Haben Sie daher bitte im Interesse aller TeilnehmerInnen dafür Verständnis, dass wir bei einem Rücktritt nicht in allen Fällen den Kursbeitrag voll zurückerstatten können. Wird eine Veranstaltung aus organisatorischen Gründen durch den Verband der Volkshochschulen kurzfristig abgesagt, erhalten Sie selbstverständlich den vollen Teilnehmerbeitrag zurück. Bei Rücktritt des/der Kursteilnehmers/in bis zwei Wochen vor Veranstaltungsbeginn wird der gesamte Kursbeitrag zurückgezahlt. Zwei Wochen bis vier Arbeitstage vor Kursbeginn wird bis auf eine Bearbeitungsgebühr von € 10 der Beitrag zurückgezahlt oder der gesamte Kursbeitrag auf einen anderen Kurs angerechnet (ohne weitere Auszahlungsmöglichkeit). Bei späterem Rücktritt bis ein Tag vor Beginn des Kurses werden 50% zurückgezahlt. Bei Rücktritt am Kurstag besteht kein Anspruch auf Rückerstattung. Sie haben jedoch die Möglichkeit, eine/n Ersatzteilnehmer/in zu benennen, wenn Sie selbst verhindert sind.


275 Für Reisen und Exkursionen gelten abweichende Bestimmungen, beachten Sie die entsprechenden Hinweise in den Veranstaltungsausschreibungen. Materialkosten Zusätzlich anfallende Materialspesen sind in der Kursbeschreibung ausgewiesen und werden von den ReferentInnen im Kurs eingehoben. Haftung/Hausordnungen Die Teilnahme an Veranstaltungen erfolgt auf eigene Gefahr. Lassen Sie sich – insbesondere bei Sportveranstaltungen oder Reisen/Exkursionen – von Ihrem Hausarzt beraten, ob die Veranstaltung für Sie geeignet ist. Der Verband der Volkshochschulen übernimmt keinerlei Haftung für Verluste, Unfälle, Diebstähle und sonstige Schäden. Teilnehmer haften für Schäden in den Kurs- oder Seminarräumen, die sie selbst verursachen. Die jeweiligen Haus- und Schulordnungen sind für alle TeilnehmerInnen verbindlich. Kursbescheinigungen Nach Beendigung eines Kurses/Seminars wird auf Wunsch eine Teilnahmebestätigung ausgestellt (Anwesenheitspflicht 75%). Programmänderungen Der Verband der Volkshochschulen behält sich das Recht vor, kurzfristig notwendige Änderungen des Programms vorzunehmen. Datenschutz Die von uns erhobenen persönlichen Daten werden nur zu internen Zwecken des Verbandes der Volkshochschulen genutzt. TeilnehmerInnen geben im Sinne des gesetzesvertretenden Dekretes Nr. 196/03 ihr Einverständnis, dass persönliche Daten an konventionierte Unternehmen, die Ortsstellen des Verbandes sowie die jeweiligen Landesämter weitergegeben werden können. Zudem können TeilnehmerInnen periodisch Informationen über das Angebot des Verbandes und seiner Ortsstellen erhalten. Eine Weitergabe an sonstige Personen oder Einrichtungen wird ausgeschlossen. Weitere Datenschutzhinweise finden Sie auf www.vhs.it. Der Verband der Volkshochschulen behält sich vor, Fotos und sonstiges Bildmaterial anzufertigen und für interne Werbezwecke zu verwenden (Broschüre, Homepage, Pressemitteilungen, usw.). Sollten Sie damit nicht einverstanden sein, bitten wir um eine schriftliche Mitteilung an unser Sekretariat vor Kursbeginn.

Qualitätssicherung

EFQM

Recognised for excellence 4 star

Qualität ist uns ein großes Anliegen. Seit vielen Jahren arbeiten wir nach dem EFQM-Modell (European Foundation for Quality Management). Wir evaluieren regelmäßig unsere Kurse. In Fragebögen haben TeilnehmerInnen die Möglichkeit unsere Kurse zu bewerten und auf Positives und Negatives hinzuweisen. MitarbeiterInnen und ReferentInnen geben uns ebenfalls mittels Fragebogen Rückmeldung. Kennzahlen und Ergebnisse werden laufend überprüft und neue Ziele gesetzt. Durch das EFQMModell verbessern wir ständig unsere Leistung und unsere Abläufe. Der Verband der Volkshochschulen ist EFQM-qualifiziert („Recognised for Excellence“). Das bedeutet ein überdurchschnittlich hohes Niveau der Vorgehensweisen und Ergebnisse.

www.vhs.it


276

Hinweise Für TeilnehmerInnen: Lassen Sie uns wissen, welche Veranstaltungen Sie bei uns vermissen: wir freuen uns auf Ihre Anregungen und Wünsche. Für ReferentInnen: Wenn Sie für die VHS arbeiten möchten, freuen wir uns über Ihre Bewerbung unter info@vhs.it. Unsere pädagogischen Mitarbeiterinnen werden Sie kontaktieren. Für Firmen: Wir organisieren Schulungen/Veranstaltungen für Firmen/Vereine: Wir greifen auf einen Pool von professionellen ReferentInnen zurück und verfügen über passende Räume. Sprechen Sie uns an! Unser Gesamtprogramm erscheint zweimal jährlich: die Herbst- | Winterbroschüre liegt ab Mitte August auf, die Frühjahrsbroschüre ab Mitte Dezember. Die kleine Sommerbroschüre wird Ende April verteilt. Haben Sie in den letzten 2 Semestern eine Veranstaltung bei der VHS besucht, erhalten Sie unser Frühjahrs- und Herbst- | Winter-Programm per Post. Weitere Informationen finden Sie ständig aktualisiert unter www.vhs.it.

Unsere Partner

Amateurastronomen Max Valier | Amt für audiovisuelle Medien | Amt für dt. und lad. Berufsbildung | Amt für Weiterbildung | Amt für Kabinettsangelegenheiten | Arbeitskreis Eltern Behinderter | Athesia Druck | Bezirksgemeinschaft Überetsch Unterland | Bergila Heilkräuter | Bibliothek Lana | Bibliothek Sterzing | Bibliothek Terlan | Bildungsausschuss Tiers | Blinden- und Sehbehinderten-Amateursportgruppe Bozen | Castiglioni Gitzl | City Fitness | CO-OPERA Sozialgenossenschaft | Cusanus Akademie Brixen | design.buero | Elternverbandes hörgeschädigter Kinder | Etschwerke AG | Familienbüro der Südtiroler Landesregierung | Fitnesscenter Bodytec | Folio Verlag | Gemeinde Brixen | Gemeinde Bruenck | Guit-Art Academy Team | Harpf | Hotel Goldener Adler | Imperial | Istitut Ladin Micurà de Rü | Kreis Südtiroler Autorinnen und Autoren | Kronplatz AG | Kulturverein Bruneck | kultur.lana | KVW Bildung | Landesverband Lebenshilfe | Lüftner-Reisen | Madonna Apotheke | Manu, die offene Werkstatt | Masten | Naturtreff Eisvogel | New Color | Oew – Organisation für eine solidarische Welt | Primus Touristik | Psychologisches Zentrum Mensch | Raiffeisen Online (ROL) | Raiffeisenverband | RAIKA Wipptal | RUN AG | Silbernagl Busunternehmen | Studio C-Link | Südtiroler Bäuerinnenorganisation | Südtiroler BauernbundWeiterbildungsgenossenschaft | Südtiroler Chronistinnen und Chronisten | Südtiroler Gesellschaft für Gesundheitsförderung | Südtiroler Kulturinstitut | Südtiroler Landesmuseen | Telefonbuch telmi.it | Unterlandler Freizeitmaler | Urania Meran | Verband der Österreichischen Volkshochschulen (VÖV) | Verband der Privatvermieter Südtirols (VPS) | Volontariat Freiwilligenhilfe Pustertal | VHS Innsbruck | VHS Salzburg | VHS Vorarlberg | Vitralux | wein.kaltern | Weißes Kreuz | Wokeria – Gourmet oriental | Zentrum für Lebensqualität Die rot gekennzeichneten Partner haben durch Werbe-Inserate den Druck unserer Broschüre mitfinanziert. Wir bedanken uns!


277

Legende Zielgruppen Veranstaltungen, die mit diesem Logo gekennzeichnet sind,

50 + k+ ivhs

… passen sich dem Lerntempo der TeilnehmerInnen 50+ an. … sind für Kinder & Jugendliche konzipiert worden. … fördern das integrierte, gemeinsame Lernen von Menschen mit und ohne Behinderung. Die großzügige Förderung des Amtes für Weiterbildung erlaubt geringe Kursbeiträge!

Förderbeiträge für TeilnehmerInnen:

Einzelpersonen können bei den Landesabteilungen für Berufsbildung um Finanzierungsbeiträge für berufliche Weiterbildungsmaßnahmen ansuchen. Informationen unter: www.provinz.bz.it/berufsbildung AnsprechpartnerIn: Michaela Rogger (Tel. 0471 416 914) oder Thomas Prunner (Tel. 0471 416 930).

Impressum: Herausgeber: Verband der Volkshochschulen Südtirols redaktion: Oswald Rogger, Barbara Pixner, Caroline Pranter, Julia Pfeifer, Christine Preyer und Stephanie Otto gestaltung und satz: design.buero anzeigen: Oswald Rogger, Barbara Pixner, Caroline Pranter erscHeinungsweise: Zwei Ausgaben im Jahr druck: Athesia Druck titelbild: Tara Moore/The Image Bank/Getty Images Der Verband der Volkshochschulen wird gefördert von

www.vhs.it


278

Inhaltsverzeichnis nach Kursorten auer Abstrakte experimentelle Malerei . . . . .224 Aktmalkurs . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .224 Alte Hausmittel – neu entdeckt . . . . . . . 162 Archäologischer Rundgang auf Castelfeder . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 25 Cavalese – Ein Besuch bei unseren Nachbarn. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .26 Hinter den Kulissen: Bignami . . . . . . . . . . 15 Im Schutz der Pyramide . . . . . . . . . . . . . . 40 Lerncoaching für Erwachsene . . . . . . . . . 123 Mal- und Zeichenkurs . . . . . . . . . . . . . . . . 225 Portraitfotografie im Freien. . . . . . . . . . . 155 Studentenküche . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 253 Traditionelle bäuerliche Gerichte. . . . . . 255 Wanderung auf die Krabesalm . . . . . . . . .49 Zeichnen – Basis für jede Malerei . . . . .224 Zirkus zum Mitmachen . . . . . . . . . . . . . . . 272

BoZeN 10-Finger-Tippsystem in 5 Stunden. . . . . 152 Abenteuer Acrylmalerei . . . . . . . . . . . . . . 227 Aktive Gymnastik mit Stretching . . . . . .207 Alternative Stell- und Steckhilfen. . . . . .232 Aquarellmalen. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .226 Arbeiten in Europa. . . . . . . . . . . . . . . . . . . .44 Architektur in Südtirol . . . . . . . . . . . . . . . . 23 Architektur-Workshop. . . . . . . . . . . . . . . . . 23 Besser googeln . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 150 Bewegung mit Musik. . . . . . . . . . . . . . . . 208 Bin ich übersäuert? . . . . . . . . . . . . . . . . . .164 Bozen mit der Taschenlampe. . . . . . . . . . .26 Brauereiführung mit Verkostung . . . . . .263 Buchhaltung leicht gemacht . . . . . . . . . . 103 Businessoutfit für Frauen/Männer. . . . . 112 Chinesisch . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .99 Computer im Alltag für Frauen . . . . . . . . 143 Das neue Windows 8 und Office 2013 – was bringt’s?. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 133 Degustationstechnik . . . . . . . . . . . . . . . . 266 Der Kurs zum Buch: Bozens schönste Seiten . . . . . . . . . . . . .24 Der überzeugende Businessplan . . . . . .104 Deutsch . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .ab 60 Digitale Kamera gekauft – was nun? . . . 153

Durch Lymphmassage das Immunsystem stärken . . . . . . . . . 176 EBCL – Europäischer Wirtschaftsführerschein . . . . . . . . . . . 102 ECDL – Europäischer Computerführerschein . . . . . . . . . ab 136 EDV fürs Büro – Intensivkurs. . . . . . . ab 148 EDV-Beratung . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 129 EDV-Kurse 50+ . . . . . . . . . . . . . 140, 141, 148 Effizientes Arbeiten am PC . . . . . . . . . . . 148 Ein Hauch Orient: Die türkische Küche 259 Einführung in das Grundbuch . . . . . . . . . .44 English . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . ab 82 English – Kul-TOUR-Abend . . . . . . . . 90, 91 Entdecken Sie die Quelle der Kraft in sich selbst! . . . . . . . . . . . . 165 Entgiftung mit Heilkräutern . . . . . . . . . .160 E-Reader und E-Books. . . . . . . . . . . . . . . . 131 Erfolgreich Sprachen lernen . . . . . . . . . . .60 Erfolgreicher mit positiver Sprache . . . . 105 Español . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . ab 78 Español – Kul-TOUR-Abend . . . . . . . . . . . .80 Facebook: Ich im Netz. . . . . . . . . . . . . . . . 129 Feng Shui – Wohlbefinden in den eigenen vier Wänden . . . . . . . 269 Fischkochkurs . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .250 Fleisch-Kochkurs . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 251 Forum Text & Literatur . . . . . . . . . . . . .33–35 Français . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . ab 73 Français – Kul-TOUR-Abend . . . . . . . .76, 77 Gebärdensprache. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .99 Gefestigt im Sturm der Zeit – Resilienztraining . . . . . . . . . . . . . . . . . . 120 Gesund essen darf nicht stressen . . . . .247 Gesundheitsfördernde Wassergymnastik . . . . . . . . . . . . . . . . . 216 Gitarrenkurs für Erwachsene. . . . . . . . . .243 Großeltern aktiv: Ich betreue mein Enkelkind! . . . . . . . . . 39 Grundlagen kreatives Marketing . . . . . .104 Grundtechniken der klassischen Massage . . . . . . . . . . . 169 Gymnastik mit Musik für Frauen . . . . . .207 Gymnastik zum Wohlfühlen mit Musik 50+ . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 208 Heilgymnastik. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 187 Herbstliche Kränze . . . . . . . . . . . . . . . . . .234


279 Tagesfahrten und Kulturreisen . . . . . .27–32 Tanzkurs . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 210 Torten, Kuchen, Schnitten – für jeden Anlass. . . . . . . . . . . . . . . . . . .262 Türkçe . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .98 Vereinsmanagement . . . . . . . . . . . . . 109–111 VHS-Fitnesswoche. . . . . . . . . . . . . . . . . . 206 Vorträge . . . . . .17, 19, 20, 22, 45,46, 48,49 Was tun, wenn mein Kind krank ist? . . . 163 Weinverkostung im Dunkeln . . . . . . . . . .265 Wirbelsäulengymnastik . . . . . . . . . . . . . . 189 Yoga. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . ab 177 Zumba® Fitness . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 201

BrixeN Afrikanischer Tanz . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 214 Aktive Gymnastik mit Stretching . . . . . .207 Aquarellmalen. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .226 Arbeiten in Europa. . . . . . . . . . . . . . . . . . . .44 Auf den Spuren Michelangelos . . . . . . . . 231 Bauchselbstmassage . . . . . . . . . . . . . . . . . 169 Behindertes Kind – behinderte Familie? . . . . . . . . . . . . . . . . 41 Bevor der Kragen platzt . . . . . . . . . . . . . . 40 Bildbearbeitung mit Adobe Photoshop Elements . . . . . . . . 157 Bildungsclub „Happy“ . . . . . . . . . . . . . . . . . 52 Buchhaltung leicht gemacht . . . . . . . . . . 103 Club 3 . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 51 Das kann ich doch alleine! . . . . . . . . . . . .270 Das Tempo der Seele ist die Langsamkeit . . . . . . . . . . . . . . . . 172 Degustationstechnik . . . . . . . . . . . . . . . . 266 Der historische Roman . . . . . . . . . . . . . . . . 33 Der Umgang mit Geld . . . . . . . . . . . . . . . . 125 Der wilde Herbst . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 248 Deutsch . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .ab 60 Die Macht des Wortes. . . . . . . . . . . . . . . . 105 Digitale Spiegelreflexkamera. . . . . . . . . . 155 Edler Christbaum- und Weihnachtsschmuck. . . . . . . . . . . . . . .239 EDV-Kurse . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . ab 139 EDV-Kurse 50+ . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .140 Einführung in die digitale Fotografie . . . 154 Eltern-Kind-Tag Pörnbacher Konzept. . . .42 English . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . ab 82 Entspannung und Stressbewältigung . . 173 Erste Hilfe Kurs . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 219 www.vhs.it

Inhaltsverzeichnis nach Kursorten

Hinter den Kulissen: Südtiroler Buchhandlung. . . . . . . . . . . . 16 Ich erstelle mein eigenes Fotobuch . . . . 156 Italiano . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . ab 65 Karten selbst gemacht . . . . . . . . . . . . . . .229 Kinder sicher am Computer und im Internet . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 130 Kindersocken selbst gestrickt . . . . . . . . . 235 Kleine Kräutergeschenke … . . . . . . . . . . . 161 Kochen mit dem Wok . . . . . . . . . . . . . . . . 257 Konditionsgymnastik mit Musik . . . . . . 204 Kreatives Papierschöpfen. . . . . . . . . . . . 240 Kulturania Türkei . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 53 Kulturelle Geheimnisse. . . . . . . . . . . . . . . . 14 Ladin . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .64 Langlaufen-Trainingsfahrten . . . . . . . . . . 216 Literatur-Werkstatt . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 36 Matura! Zeit für die Facharbeit! . . . . . . . 122 Mehr Zeit fürs Leben. . . . . . . . . . . . . . . . . 119 Neuorientierung statt Pensionierung . . 119 Nie mehr kalte Füße . . . . . . . . . . . . . . . . .239 Notfälle im Kindesalter. . . . . . . . . . . . . . . 218 Orientalischer Tanz . . . . . . . . . . . . . . . . . . 213 Osteo-fit® – Gesund bis in die Knochen . . . . . . . . .205 P-Class: Bauch-Beine-Po. . . . . . . . . . . . . . 199 Philosophie außerhalb des Elfenbeinturms . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 37 Pilates . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . ab 192 Power-Workout mit Musik . . . . . . . . . . . . 198 Privatvermieter: Kurse mit VPS. . . 106, 107 ReferentInnenfortbildung . . . . . . . . 116–118 Richtiges Laufen kann man lernen . . . . . 215 Rücken-fit. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .190 Rückengymnastik 50+ . . . . . . . . . . . . . . . . 191 Rund um Sushi . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .259 Russkij. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 96, 97 Schminktipps . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 167 Schmuckwerkstatt Sterlingsilber . . . . . . 241 Segreti culturali del nostro territorio. . . . 27 Seifen selber herstellen . . . . . . . . . . . . . . 167 Selbstlernzentrum . . . . . . . . . . . . . . . 134, 135 (Selbst-)Sicher durchs Leben . . . . . . . . . . 221 Seniorenturnen mit Musik . . . . . . . . . . . .205 Sicher und geschützt unterwegs . . . . . 220 Spaß am Sticken . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 235 Sprachentreff . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 59 Süße Kleinigkeiten – Pralinen & Co.. . . . 261


280 Español . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . ab 78 Farben – Wohnen – Wohlfühlen . . . . . . .268 Feng Shui – Wohlbefinden in den eigenen vier Wänden . . . . . . . 269 Fit durch den Winter . . . . . . . . . . . . . . . . 204 Fotografieren macht Spaß . . . . . . . . . . . . 154 Français . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . ab 73 Freies Malen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .228 Gebärdensprache. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .99 Gefestigt im Sturm der Zeit – Resilienztraining . . . . . . . . . . . . . . . . . . 120 Gitarrenkurse für Erwachsene. . . . . . . . .243 Grabschmuck selbst gestaltet. . . . . . . . . 233 Herbstliche Kastanienbäckerei . . . . . . . . 261 Hormonelle Balance . . . . . . . . . . . . . . . . .160 Ich spreche selbstbewusst! . . . . . . . . . . . 114 Italiano . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . ab 65 Italiano – Kul-TOUR-Abende . . . . . . . . . . .69 It’s teatime! Teekräuter erleben mit allen Sinnen . . . . . . . . . . . 161 Jin Shin Jyutsu – „Heilströmen“ . . . 174, 175 Karten selbst gemacht . . . . . . . . . . . . . . .229 Kegelclub „Happy“ . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 272 Kränze binden für jede Jahreszeit . . . . . . 233 Kreativ gestalten mit Ton . . . . . . . . . . . . .230 Kreative Schreibwerkstatt . . . . . . . . . . . . . 36 Kulturelle Geheimnisse: Frauenkirche. . . 14 Kulturplausch am Montag . . . . . . . . . . . . . 37 Kulturtechniken . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 124 Ladin . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .64 Matura! Zeit für die Facharbeit! . . . . . . . 122 Meditation und Selbsttherapie . . . . . . . . 173 Mental Fit – Frischer Wind fürs Hirn . . . 177 Musikwerkstatt. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .43 Nähwerkstatt . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 237 Nordic Walking . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 215 Notfälle im Kindesalter. . . . . . . . . . . . . . . 218 Pilates . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . ab 192 Privatvermieter: Kurse mit VPS . . . . . . . . . . . 106, 107, 144 Qigong . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 184 Russkij. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .96 Schmuckstücke aus Glas – selbst gemacht. . . . . . . . . . . . . . . . . . . 240 Schmuckwerkstatt Sterlingsilber . . . . . . 241 Schnell, einfach, gesund … . . . . . . . . . . . . 251 Selbstgemachte Nudeln und verschiedene Teigtaschen. . . . . 249 Sicherheit im Internet . . . . . . . . . . . . . . . . 130

Souveränes und stilsicheres Auftreten 108 Sprachentreff . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 59 Tanzen ab der Lebensmitte . . . . . . . . . . . 210 Thailändisch kochen lernen . . . . . . . . . . . 258 Trommelworkshop . . . . . . . . . . . . . . . . . . .245 Türkei – Kul-TOUR-Abend . . . . . . . . . . . . .98 Typgerechtes Schminken . . . . . . . . . . . . . 168 Unterstützte Kommunikation . . . . . . . . . 115 Veeh-Harfe . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 246 Verschiedene Formen des Orientalischen Tanzes . . . . . . . . . 212 VHS-Fitnesswoche. . . . . . . . . . . . . . . . . . 206 Vollwertküche für kleine Genießer . . . .247 Von Tablets und E-Books . . . . . . . . . . . . . 131 Wahre Gesundheit beginnt im Mund . . 165 Weihnachtsgenüsse. . . . . . . . . . . . . . . . . .254 Welches Smartphone passt zu mir? . . . . 132 Wie erziehe ich – wie wurde ich erzogen? . . . . . . . . . . . . . 38 Wir kochen zusammen . . . . . . . . . . . . . . 248 Wirbelsäulengymnastik . . . . . . . . . . . . . . 189 Yoga. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . ab 177 Zumba® . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 201–203

BruNeck Ausbildungskurs für freiwillige Helfer. . 123 Bauch-Beine-Po – Fit durch den Winter. . . . . . . . . . . . . . . 198 Bildungsclub „Happy“ . . . . . . . . . . . . . . . . . 52 Denkend spielen. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 124 Der Umgang mit Geld . . . . . . . . . . . . . . . . 125 Deutsch . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .ab 60 Die Welt der Biere . . . . . . . . . . . . . . . . . . 264 EDV-Kurse . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . ab 139 English . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . ab 82 Erfolg haben – erfolgreich sein . . . . . . . . 121 Erste Hilfe Kurs . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 219 Español . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . ab 78 Foldforming: Schmuck gestalten durch falten . . . . . . . . . . . . . 241 Fotoarchivierung für (Vereins-) ChronistInnen. . . . . . . . . 21 Français . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . ab 73 Freundschaft, Liebe & Sexualität . . . . . . .42 Gemeinsames Musizieren . . . . . . . . . . . .242 Gönne dir dich selbst . . . . . . . . . . . . . . . . 171 Happy – Tanzen wie die Weltmeister! . 209 Harmonie zwischen Speise und Wein . 264


281

eppaN Autogenes Training . . . . . . . . . . . . . . . . . . 176 Durch Lymphmassage das Immunsystem stärken . . . . . . . . . 176 Einführung in die digitale Fotografie . . . 154

English . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . ab 82 English – Kul-TOUR-Abende . . . . . . . 90, 91 Español . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 78, 81 Français . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 73 Gesund essen darf nicht stressen . . . . .247 Gitarrenkurs für Erwachsene. . . . . . . . . .243 Handbuch Genuss . . . . . . . . . . . . . . . . . . .256 Italiano . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 67, 70 Jodeln . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .242 Modellieren von Plastiken in Schwarzzement . . . . . . . . . . . . . . . . . 231 Orientalischer Tanz . . . . . . . . . . . . . . . . . . 214 Stricken & Häkeln für AnfängerInnen . .236 Vom Entziffern älterer Schriftstücke . . . . 21 Weidenflechten: Hängelaternen. . . . . . 269 Weihnachtliche Kränze . . . . . . . . . . . . . . .234 Yoga. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . ab 177 Frangart Do-In: Wege zum Gleichgewicht . . . . . . 186 Rückenschule einmal anders – „Wirbelwind“ . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .190 Zumba® . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 201 St. Pauls Brot selbst gebacken . . . . . . . . . . . . . . . . 260 Burnout vorbeugen – Ich denk an mich! . . . . . . . . . . . . . . . . . 166 Das festliche Menü . . . . . . . . . . . . . . . . . . 255 Fleischgerichte . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 251 Kulinarischer Ausflug nach Asien . . . . . . 257 P-Class: Bauch-Beine-Po. . . . . . . . . . . . . . 199 Pilates . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 195 Süße Kleinigkeiten – Pralinen & Co.. . . . 261 Thailand kulinarisch erleben . . . . . . . . . . 258 Vegetarische Brotaufstriche . . . . . . . . . 260 Wirbelsäulengymnastik – Rückengymnastik . . . . . . . . . . . . . . . . . 189

gummer Beobachtungsabend in der Sternwarte. .50

iNNicheN Freies Malen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .228 Grundkurs EDV. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 139

issiNg Fit durch den Winter mit einem starken Immunsystem . . . 170 www.vhs.it

Inhaltsverzeichnis nach Kursorten

Italiano . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . ab 65 Keyboard und Rhythmik . . . . . . . . . . . . . 244 Kreativität im Malkurs . . . . . . . . . . . . . . .228 Kulturtechniken . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 124 Ladin . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .64 Magnet-Tafel selbst gemacht . . . . . . . . .232 Mein Nähprojekt . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 237 Mein persönlicher Traumfänger . . . . . . .229 Musik und Tanz. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 209 Musikwerkstatt. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .43 Nähen mit Burda Style . . . . . . . . . . . . . . .238 Nähwerkstatt . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 237 Natürlich fit – Biomeditation® . . . . . . . . 174 Nie mehr kalte Füße . . . . . . . . . . . . . . . . .239 Orientalischer Tanz . . . . . . . . . . . . . . . . . . 212 Phantasiereisen: von Anspannung zu Entspannung. . . 172 Pilates . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 193 Pop-Art: Selbstportrait in Acryl. . . . . . . .226 Privatvermieter: Kurse mit VPS . . . . . . 106, 107, 143, 144 Qigong . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 183 Qigong für Schwangere . . . . . . . . . . . . . . 184 Russkij. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 96, 97 Schminkberatung . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 168 Shaolin Qigong . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 186 Spinning . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 200 Sprachentreff . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 59 Starker Rücken . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 188 Tanzen und Spielen . . . . . . . . . . . . . . . . . 209 Trommelworkshop . . . . . . . . . . . . . . . . . . .245 Von der Skizze zum fertigen Möbelstück . . . . . . . . . . . . . . . 271 Weihnachtliche Kränze . . . . . . . . . . . . . . .234 Wir backen zusammen Weihnachtskekse. . . . . . . . . . . . . . . . . .262 Wir kochen zusammen . . . . . . . . . . . . . . 248 Wohlfühlmassage mit ätherischen Ölen . . . . . . . . . . . . . . 169 Yoga. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . ab 177 Zumba® Fitness . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 202 Zur Ruhe kommen mit Traumreisen . . . 175


282 kalterN Beckenboden-Training . . . . . . . . . . . . . . . 198 Besser googeln . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 150 Cloud-Dienste: Meine Daten jederzeit griffbereit . . . 133 Computertreff. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 152 Das festliche Menü . . . . . . . . . . . . . . . . . . 255 Das neue Windows 8 und Office 2013 . . 133 EDV-Kurse . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . ab 138 EDV-Kurse 50+ . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 141 English . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . ab 82 English – Kul-TOUR-Abend . . . . . . . . . . . . 91 Español . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 78 Fotos am PC verwalten, korrigieren und Fotobuch erstellen. . 156 Français . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .73, 74 GanzkörperFit . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .203 Gesundheitsfördernde Wassergymnastik . . . . . . . . . . . . . . . . . 216 Gitarrenkurs für Erwachsene. . . . . . . . . .243 Gruppentanz für Fortgeschrittene. . . . . 211 Herbstausflug . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 28 Hui Chun Gong. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 185 Ich erstelle mein eigenes Fotobuch . . . . 156 Individuelle Taschen – selbst gehäkelt .236 Italiano . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 65, 67, 70 Kinder sicher am Computer und im Internet . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 130 Klar reden, damit ich verstanden werde! . . . . . . . 114 Morgengymnastik mit Musik . . . . . . . . .207 Nähwerkstatt für AnfängerInnen . . . . . . 237 Orientalischer Tanz für Mädchen von 6 bis 8 Jahren . . . . . . . . . . . . . . . . . 213 P-Class: Bauch-Beine-Po. . . . . . . . . . . . . . 199 Pilates . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 193 Rückenschule einmal anders – „Wirbelwind“ . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .190 Sprachentreff . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 59 Südtiroler Lieblingsgerichte aus Großmutters Küche. . . . . . . . . . . . 255 Thailändisch kochen lernen . . . . . . . . . . . 258 Tibetische Übungen und Meditation. . . 185 Trommelwerkstatt . . . . . . . . . . . . . . . . . . .245 Von Tablets und E-Books . . . . . . . . . . . . . 131 Vorträge . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .164 Weihnachtskonditorei. . . . . . . . . . . . . . . .262 Word im Büro – Intensivkurs . . . . . . . . . .149

Yoga. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . ab 177 Zumba® . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 202

kardauN Durch Lymphmassage das Immunsystem stärken . . . . . . . . . 176 Gefäße aus Wachs . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 233 Schnelle Gerichte – einfach, gut und günstig!. . . . . . . . . . . 252

kurtatsch Einfach in Bewegung kommen – mit Zilgrei . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 188

laNa Abenteuer Acrylmalerei . . . . . . . . . . . . . . 227 Besser googeln . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 150 Biochemische Salze nach Dr. Schüßler . 162 Buchhaltung leicht gemacht . . . . . . . . . . 103 Degustationstechnik . . . . . . . . . . . . . . . . 266 EDV-Kurse . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 138, 146 Ein bewusster Lebensstil . . . . . . . . . . . . . . 38 English . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . ab 82 Erkältung und Grippe . . . . . . . . . . . . . . . . 166 Español . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 81 Gesund essen darf nicht stressen . . . . .247 Gesundheitsfördernde Wassergymnastik . . . . . . . . . . . . . . . . . 217 Gitarrenkurse für Erwachsene. . . . . . . . .243 Gymnastik mit Tiefenwirkung . . . . . . . . 200 Italiano . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .67, 71, 72 Job-Party – Welche Berufe passen zu mir? . . . . . . 121 Jodeln . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .242 Klar reden, damit ich verstanden werde! . . . . . . . 114 Kochkurse für Männer. . . . . . . . . . . . . . . . 253 Konditionsgymnastik mit Musik . . . . . . .205 Kunstgeschichte: Griechische Kunst und Kultur. . . . . . . . 22 Ladin . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .64 Leckere und schnelle Pfannengerichte . 252 Literaturrunde. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 36 Mental Fit – Frischer Wind fürs Hirn . . . 177 Mundharmonika. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 244 Pilates . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .194 RückenFit . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 191 Steirische Ziehharmonika. . . . . . . . . . . . 244


283

meraN Hinter den Kulissen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 16 Kulturelle Geheimnisse. . . . . . . . . . . . . . . . 15 ReferentInnenfortbildung . . . . . . . . . . . . 117

Neumarkt English . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .83, 87 Facebook: Ich im Netz. . . . . . . . . . . . . . . . 129 Fischkochkurs . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .250 Ivo’s Traumstadt . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 25 Thailändisch kochen lernen . . . . . . . . . . . 258 Was kann mein Smartphone? . . . . . . . . . 132 Weidenflechten: Hängelaternen. . . . . . 269

Niederdorf Naturkosmetik . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 167

olaNg Zumba® Fitness . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 201

pfatteN Von der Traube zum Wein . . . . . . . . . . . .265 Weinbeurteilung richtig . . . . . . . . . . . . . 264

ritteN Klobenstein English . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 83, 84, 92 English – Kul-TOUR-Abend . . . . . . . . . . . .90 Facebook: Ich im Netz. . . . . . . . . . . . . . . . 129 Gesundheitsfördernde Wassergymnastik . . . . . . . . . . . . . . . . . 217 Grundkurs EDV. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 138 Italiano . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 67, 70, 72

Pilates . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .194 Power-Yoga . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 182 Schwungvolles Ganzkörpertraining. . . 204 Stricken für AnfängerInnen . . . . . . . . . . . 235 Südtirols Weine . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .265 Was tun, wenn mein Kind krank ist? . . . 163 Wirbelsäulentraining einmal anders . . . 191 Yo-qi-son: YOga-QIgong-JacobSON. . . . 185 Lengmoos Fluchtwege aus den Belastungen des Alltags . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 122 Souveränes und stilsicheres Auftreten 108 Weidenflechten: Ranken für Gläser . . . 269 Oberbozen English . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .94 P-Class: Bauch-Beine-Po. . . . . . . . . . . . . . 199 Pilates . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .194 Schwimmkurse . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 217 Yoga. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . ab 177

salurN Zirkus zum Mitmachen . . . . . . . . . . . . . . . 272

saNd iN taufers Großmutters Erbe: ’s Breatl . . . . . . . . . . 260 Hinter den Kulissen: Wollemühlen. . . . . . 16

sarNtheiN Fit und beweglich – ein ganzheitliches Körpertraining . . 208 Grundkurs EDV. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 138 Internet und E-Mail . . . . . . . . . . . . . . . . . .146 Italiano . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 71, 72

sexteN English . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 83–85 Português. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 81

st. georgeN Das 1 × 1 des Kochens . . . . . . . . . . . . . . . . . 252 Die Fünf Tibeter® . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 183 Erste Hilfe für das Auto . . . . . . . . . . . . . . 271 Faschingskostüme für Kinder . . . . . . . . .238 Feines aus der Suppentasse. . . . . . . . . . 249 Fit durch den Winter . . . . . . . . . . . . . . . . 204 Gitarrenkurs für Erwachsene. . . . . . . . . .243 www.vhs.it

Inhaltsverzeichnis nach Kursorten

Stilberatung für Frauen. . . . . . . . . . . . . . . 113 Tibeter-Yoga. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 182 Töpfern für AnfängerInnen und Leichtfortgeschrittene . . . . . . . . . . . . .230 Trommelwerkstatt . . . . . . . . . . . . . . . . . . .245 Viac tla Ladinia – Kulturfahrt. . . . . . . . . . . 27 Von Tablets und E-Books . . . . . . . . . . . . . 131 Vorträge . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .17, 18, 164 Was kann mein Smartphone? . . . . . . . . . 132 Wirbelsäulen- und Beckenbodengymnastik. . . . . . . . . . . .190 Yoga. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . ab 177 Zumba® . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 201


284 Glutenfrei kochen . . . . . . . . . . . . . . . . . . 246 Glutenfreie Weihnachtsbäckerei . . . . . .263 Mexikanisch kochen . . . . . . . . . . . . . . . . . 257 Pasta-Variationen. . . . . . . . . . . . . . . . . . . 249 Rund um den Kürbis . . . . . . . . . . . . . . . . .250 Schritt für Schritt . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 211 Vorträge . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 46, 48, 270 Zaungucker und Türsteher. . . . . . . . . . . .228 Zumba® . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 201

st. JohaNN im ahrNtal Nie mehr kalte Füße . . . . . . . . . . . . . . . . .239

st. loreNZeN Der Herbst als Schatzkammer für den Winter . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 161

st. paNkraZ iN ulteN Natur- und Kulturwanderung . . . . . . . . . .50

stegeN Naturjuwele unseres Landes: Herbstwanderung durch die Ahrauen 51

sterZiNg Denkend spielen. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 125 Fotografieren macht Spaß . . . . . . . . . . . . 154 Freies Gestalten mit Tonerde . . . . . . . . . 231 Jonglieren. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 271 Nie mehr kalte Füße . . . . . . . . . . . . . . . . .239 Sag, wo kommen die Worte her? . . . . . . 124 Schmuckwerkstatt . . . . . . . . . . . . . . . . . . 240 Spurenlesen – Tierspuren in der Natur . .50 Tanz ist Leben . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 211 Trommelworkshop . . . . . . . . . . . . . . . . . . .245 Vorträge . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 18, 171

tereNteN Kulinarischer Ausflug nach Asien . . . . . . 257 Mit Leichtigkeit durch die Festtage . . . .254 Yoga. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . ab 177

terlaN Bin ich übersäuert? . . . . . . . . . . . . . . . . . .164 EDV-Kurse . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . ab 138 English . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 85 Facebook: Ich im Netz. . . . . . . . . . . . . . . . 129 Italiano . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 67

Kinder sicher am Computer und im Internet . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 130 pcJunior – Computer Know-how für alle Kids! . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 139 Pilates . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 195 Schmuckstücke aus Glas . . . . . . . . . . . . 240 Yoga. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . ab 177

tiers Digitale Kamera gekauft – was nun? . . . 153 Grundkurs EDV 50+. . . . . . . . . . . . . . . . . . 141

toBlach Italiano . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 71 Keyboard und Rhythmik . . . . . . . . . . . . . 244

tramiN Haltungsturnen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 192

vahrN Das 1 × 1 des Kochens . . . . . . . . . . . . . . . . . 252 Ein Hauch Orient: Die türkische Küche 259 Fleisch-Kochkurs . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 251 Pilates . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .196, 197 Shaolin Qigong . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 187 So süß! … Desserts . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 261 Sushi . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .259 Weihnachtsbäckerei . . . . . . . . . . . . . . . . .263

völs English . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 84, 89 Farbberatung. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 113 Français . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 74 Italiano . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 67, 71 Weidenflechten: Rankhilfen. . . . . . . . . . .270

WelsBerg Malwerkstatt für Erwachsene . . . . . . . . .226

WelschNofeN (Selbst-)Sicher durchs Leben . . . . . . . . . . 221 English . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 87 Español . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 81 Gesundheitsturnen – Haltung und Bewegung . . . . . . . . . . . . 192 Grundkurs EDV 50+. . . . . . . . . . . . . . . . . . 141 Yoga. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . ab 177 Zumba® . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 202


285

Acrylmalerei . . . . . . . . . . . . . . . . . 226–228 Afrikanischer Tanz . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 214 Ahrauen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 51 Aktmalerei . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .224 Aquarellmalerei . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .226 Arbeiten . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .44, 121 Archäologie . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 25 Architektur . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 23 Asien . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 257 Autogenes Training . . . . . . . . . . . . . . . . . . 176 Backen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .260–263 Bauch-Beine-Po . . . . . . . . . . . . . . . . 198–199 Bauchselbstmassage . . . . . . . . . . . . . . . . . 169 Beckenboden. . . . . . . . . . . . . . . . . . . 190, 198 Behinderung . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 41 Berufswahl . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 121 Bier . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 19, 264 Bildbearbeitung . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 157 Bildungsclub „Happy“ . . . . . . . . . . . . . . . . . 52 Buchhaltung . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 103 Burnout . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 165–166 Büro. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 148–150 Businessoutfit . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 112 Businessplan . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .104 Cavalese . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 27 Chinesisch . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .99 Cloud-Dienste. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 133 Club 3 . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 51 Computertreff. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 152 Degustation. . . . . . . . . . . . . . . . . .265–266 Desserts . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 261–262 Deutsch . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 60–63 EBCL/ Wirtschaftsführerschein. . . . . 102 E-Books. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 131 ECDL/Computerführerschein . . . . 136–146 EDV fürs Büro . . . . . . . . . . . . . . . . . . 148–150 EDV-Beratung . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 129 EDV-Kurse 50+ . . . . . . . . . . . . . 140–141, 168 Englisch . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 82–95 Entspannung . . . . . . . . . . . . . . . . 172, 175, 187 Erfolg. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 105, 121 Erkältung . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 166, 170 Ernährung . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .247 Erste Hilfe . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .218–219 Erziehung . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 38, 40 Europa. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 44, 45

Excel . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 145, 149 Facebook . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 129 Farben. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 113, 268–269 Fasching . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .238 Feng Shui . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 269 Fisch . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .250 Fleisch. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 251 Fotobuch . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 156 Fotografie. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 153–157 Französisch . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .73–77 Frauen. . . . . . . . .112–113, 143, 160, 177–178, 198, 207, 212–214, 220–221 Freiwilligenarbeit . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 123 Gebärdensprache . . . . . . . . . . . . . . . . . . 99 Gitarre . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .243 Glutenfrei. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 246, 263 Google . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 150 Grippe. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 166, 170 Gymnastik . . . . . . . 187–192, 200, 204–208 Häkeln . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 236 Handbuch Genuss . . . . . . . . . . . . . . . . . . .256 Hausmittel. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 162 Heimwerken . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 270–271 Hinter den Kulissen . . . . . . . . . . . . . . . . 15–16 Hormone . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .160 Internet und E-Mail . . . . . . . . . . . . . . . 146 Istrien . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .30 Italienisch . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 65–72 Jin Shin Jyutsu . . . . . . . . . . . . . . . . .174–175 Jodeln . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .242 Jonglieren. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 271 Karten basteln. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 229 Kegelclub „Happy“ . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 272 Keyboard . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 244 Kinder . . . . . . . . . . . . . 26, 210, 213, 217–218, 230, 247, 271 Kinderbetreuung . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 39 Kochen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 246–259 Kommunikation . . . . . . . . 104–106, 114–115 Kränze . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 233–234 Kräuter . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 160–162 Kul-TOUR-Abende . . . . . . . . . 69, 76–77, 80, 90–91, 98 Kulturelle Geheimnisse. . . . . . . . . . . . . . . . 14 Kulturplausch . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 37 Kulturtechniken . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 124

www.vhs.it

Stichwortverzeichnis

Stichwortverzeichnis


286 Kunstgeschichte . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 22 Kürbis . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .250 Ladinisch . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 94 Langlaufen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 216 Lauftraining . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 215 Lerncoaching. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 60, 123 Literatur . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 33–36 Malerei . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .224–228 Männer . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 112, 253 Marketing. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .104 Massage . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .169, 176 Matura . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 122 Meditation. . . . . . . . . . . . . . . . . .173–174, 185 Mentaltraining . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 177 Mexikanisch. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 257 Mundharmonika. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 244 Musizieren . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .242–246 Nähen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 237–238 Naturkosmetik . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 167 Nordic Walking . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 215 Orientalischer Tanz . . . . . . . . . . . 212–214 Osteoporose . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .205 Outlook . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 135, 150 Pannenhilfe . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .271 Papierschöpfen. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 240 pcJunior . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 139 Pensionierung . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 119 Philosophie . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 37 Pilates . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .192–197 Plastisches Formen . . . . . . . . . . . . . 230–231 Pörnbacher Konzept . . . . . . . . . . . . . . . . . .42 Portugiesisch. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 81 Privatvermieter. . . . . . . . 106–107, 143–144 Qigong . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .183–187 ReferentInnenfortbildung . . . . . . 116–118 Reisen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 30–32 Resilienztraining. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 120 Rückengymnastik . . . . . . . . . . . . . . . 189–192 Russisch . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 96, 97 Säure-Basen-Haushalt. . . . . . . . . . . . . 164 Schminken . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .167–168 Schmuck. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 240–241 Schreiben . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 33–36 Schriftenkunde . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 21 Schüßler Salze. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 162 Schwarzzement. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 231 Schwimmen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 217–218

Seifen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 167 Selbstpräsentation. . . . . . . . . . . . . . . 112–115 Selbstverteidigung. . . . . . . . . . . . . . 220–221 Smartphone. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 132 Spanisch . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .78–81 Spinning . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 200 Sprachberatung . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 57 Sprachentreff . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 59 Spurenlesen. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .50 Stell- und Steckhilfen . . . . . . . . . . . . . . . .232 Sternwarte . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .50 Sticken . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 235 Stilberatung. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 113 Stressbewältigung . . . . . . 120, 122, 165–166 Stricken. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 235–236 Suppen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 249 Sushi . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .259 Tagesfahrten . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 27–30 Tanz . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 209–214 Teekräuter . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 161 Thailand . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 257–258 Tippsystem . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 152 Töpfern . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 230–231 Traumfänger . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .229 Traumreisen. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 175 Trommeln. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .245 Türkei . . . . . . . . . . . . . . . . . . .17, 98, 202, 259 Türkisch . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .98 Veeh-Harfe . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 246 Vegetarisch . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 260 Vereinsmanagement . . . . . . . . . . . . . 109–111 VHS-Fitnesswoche. . . . . . . . . . . . . . . . . . 206 Wassergymnastik . . . . . . . . . . . . . 216–217 Weidenflechten . . . . . . . . . . . . . . . .269–270 Weihnachten . . . . . . . . . . . . . . 230, 234, 239, 254–255, 262–263 Wein . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .264–266 Wohnen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .266–269 Wok . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 257–258 Word . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 145, 149 Yoga. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .177–183 Zeichnen. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 224–225 Zeitmanagement . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 119 Ziehharmonika . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 244 Zilgrei . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 118 Zirkus . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 272 Zumba. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 201–203


287 September 2013

Oktober 2013

November 2013

1

SO

1

dI

1

fR

2

mO

2

mI

2

SA

3

dI

3

dO

3

SO

4

mI

4

fR

4

mO

5

dO

5

SA

5

dI

6

fR

6

SO

6

mI

7

SA

7

mO

7

dO

8

SO

8

dI

8

fR

9

mO

9

mI

9

SA

10

SO

11

mO

10

dI

SPRAchENTREff kALTERN

10

dO

11

mI

SPRAchENTREff bOzEN

11

fR

12

dO

EdV- UNd SPRAch-

12

SA

12

dI

13

fR

13

SO

13

mI

14

SA

14

mO

14

dO

15

SO

15

dI

15

fR

16

mO

16

mI

16

SA

17

dI

17

dO

17

SO

SPRAchENTREff kALTERN

18

mI

18

fR

18

mO

SPRAchENTREff bOzEN

19

dO

19

SA

19

dI

20

fR

20

SO

20

mI

21

mO

21

dO

21

SA

22

dI

22

fR

22

SO

SA

mO

mI

23

23

23

SO

dI

dO

24

24

24

mO

mI

fR

25

25

25

dI

dO

SA

26

26

26

mI

fR

SO

27

27

27

dO

SA

mO

28

28

28

fR

SO

dI

29

29

29

SA

mO

mI

30

30

30 31

dO

bERATUNG IN bOzEN SPRAchENTREff bRIxEN

REfERENTINNENTAG IN bRIxEN

SPRAchENTREff bRUNEck

SPRAchENTREff bRIxEN

fEIER 60 jAhRE URANIA LANA

SPRAchENTREff bRUNEck

ALLERhEILIGEN

SPRAchENTREff bRIxEN

SPRAchENTREff bRUNEck

www.vhs.it


288 Dezember 2013

Jänner 2014

1

SO

1

mI

2

mO

2

3

dI

4

Februar 2014

1

SA

dO

2

SO

3

fR

3

mO

mI

4

SA

4

dI

5

dO

5

SO

5

mI

6

fR

6

mO hEILIGE dREI köNIGE

6

dO

7

SA

7

dI

7

fR

8

SO

8

mI

8

SA

9

mO

9

dO

9

SO

mARIA EmPfäNGNIS

NEUjAhR

10

dI

10

fR

10

mO

11

mI

11

SA

11

dI

12

dO

12

SO

12

mI

13

fR

13

mO

13

dO

14

SA

14

dI

14

fR

15

SO

15

mI

15

SA

16

mO

16

dO

16

SO

17

dI

17

fR

17

mO

18

mI

18

SA

18

dI

19

dO

19

SO

19

mI

20

fR

20

mO

20

dO

21

SA

21

dI

21

fR

22

SO

22

mI

22

SA

23

mO

23

dO

23

SO

24

dI

VhS-bÜROS GESchLOSSEN

24

fR

24

mO

25

mI

chRISTTAG

25

SA

25

dI

26

dO STEfANSTAG

26

SO

26

mI

27

fR

27

mO

27

dO

28

SA

28

dI

28

fR

29

SO

29

mI

30

mO

30

dO

31

dI

31

fR

SPRAchENTREff bRIxEN

SPRAchENTREff bRUNEck

VhS-bÜROS GESchLOSSEN

VALENTINSTAG


Vorträge Herbst | Winter 2013 kalterN Sparkassensaal Hochparterre – salotto, Marktplatz 7:

Türkei am Scheideweg: Zerreißprobe am Bosporus?

Dr. Kurt Gritsch Mo. 07.10.2013 | 20.00 Uhr | s. 17

Krebsrisiko senken durch gesunde Ernährung

Univ. Prof. Dr. Bernd Gänsbacher Mi. 06.11.2013 | 20.00 Uhr | s. 164

laNa Raiffeisenhaus, Andreas-Hofer-Straße 9:

Türkei am Scheideweg: Zerreißprobe am Bosporus?

Dr. Kurt Gritsch Mi. 09.10.2013 | 20.00 Uhr | s. 17

sterZiNg Raiffeisenkasse Wipptal, Neustadt 9:

Ursprung und Bedeutung der Straßennamen in Sterzing

Dr. Alois Karl Eller Mi. 23.10.2013 | 20.00 Uhr | s. 18

Alzheimer – Alzheimererkennung: Erste Schritte gemeinsam mit dem Hausarzt Dr. Konrad Wieser Di. 12.11.2013 | 20.00 Uhr | s. 171

st. georgeN Vereinshaus, Pipenstraße 2:

Wildlife – wilden Tieren auf der Spur

Johannes Wassermann Sa. 26.10.2013 | 20.00 Uhr | s. 46

Der 1. Weltkrieg und die Folgen für Südtirol

Richtiges Verhalten im Umgang mit Hunden

Krebsrisiko senken durch gesunde Ernährung

Die Ahr – vom Ursprung bis zur Mündung

Christoph Gufler Mi. 30.10.2013 | 20.00 Uhr | s. 18 Univ. Prof. Dr. Bernd Gänsbacher Mi. 04.12.2013 | 20.00 Uhr | s. 164

Birgit Gisser Di. 05.11.2013 | 19.30 Uhr | s. 270

Sa. 16.11.2013 | 20.00 Uhr | s. 48

Neue Bibliothek, Hofmannplatz 2:

Vom alltäglichen Umgang der Tiroler mit den Heiligen

Waltraud Mayer Holzner Mi. 27.11.2013 | 20.00 Uhr | s. 18

www.vhs.it


Vorträge Herbst | Winter 2013 BoZeN

Ab Herbst finden die Vorträge jeweils um 17.30 Uhr statt

Waltherhaus, Sparkassensaal, ensaal, Schlernstraße 1:

Das Museum Gherdëina – Ein Museum für Gröden zwischen Tradition und Aufbruch

Dr. Paulina Moroder – Di. 01.10.2013 | 17.30 Uhr | s. 19

Türkei am Scheideweg: Zerreißprobe am Bosporus? Dr. Kurt Gritsch – Di. 08.10.2013 | 17.30 Uhr | s. 17

Kunstlandschaften im Vergleich: Tirol und der Mittelrhein – Spätmittelalterliche Flügelaltäre Dr. Michaela Schedl – Di. 15.10.2013 | 17.30 Uhr | s. 22

Bier in Südtirol – Geschichte des Brauereiwesens und Wirtshausbrauereien heute

Roman Drescher – Di. 22.10.2013 | 17.30 Uhr | s. 19

Rajasthan – Land der Burgen, Paläste und Tempel

Prof. Dr. Peter Hopfgartner – Di. 29.10.2013 | 17.30 Uhr | s. 45

Barcelona und Katalonien

Dr. Rudolf Harb – Di. 05.11.2013 | 17.30 Uhr | s. 46

Die Unionsbürgerschaft: alles was Sie darüber wissen müssen Dr. Thomas Mathà – Di. 12.11.2013 | 17.30 Uhr | s. 45

Die historischen Gerichtsarchive des Vinschgau – Ein einmaliger Einblick in die einstige Rechtspflege am Lande Dr. Werner Kuntner – Di. 19.11.2013 | 17.30 Uhr | s. 20

Im Kastanienland – Charakterbaum der Südtiroler Kulturlandschaft Christoph Gufler – Di. 26.11.2013 | 17.30 Uhr | s. 45

Die Dokumentation Südtiroler Bauernhöfe während des zweiten Weltkrieges

Dr. Helmut Stampfer – Di. 03.12.2013 | 17.30 Uhr | s. 20

Waalwege und Wachstumsgesellschaft – Kulturelle Dimensionen der nachhaltigen Entwicklung

Dr. Prof. Dieter Kramer – Di. 14.01.2014 | 17.30 Uhr | s. 49

Auf den Spuren alter Völker in Mexiko und Peru

Dr. Rudolf Harb – Di. 21.01.2014 | 17.30 Uhr | s. 46

Ignaz Gabloner und sein Umfeld

Dr. Mathias Frei – Di. 28.01.2014 | 17.30 Uhr | s. 20

Die Bletterbachschlucht – Weltnaturerbe Südtirols

Dr. Bert Benno Baumgarten – Di. 04.02.2014 | 17.30 Uhr | s. 48 www.vhs.it


telmi .it

Andere drucken nur mit Farbe. Wir drucken auch mit Herz. 125 Jahre Tradition & Fortschritt

www.athesiadruck.it


Werbemitteilung

Bildung schafft Chancen.

Bildung ist die beste Investition in die Zukunft eines jungen Menschen. Raiffeisen fรถrdert Bildungseinrichtungen und damit die Gestaltung individueller Lebens- und Arbeitschancen.

www.raiffeisen.it

Meine Bank