Page 5

REGIONALES

BARGTEHEIDER MARKT NR.35 - MITTWOCH, 31. AUGUST 2011

Die Bagger kĂśnnen kommen

Energie & Schornstein

Erster Spatenstich fĂźr den Mehrgenerationenplatz in Bargfeld-Stegen

.FJTUFSCFUSJFCJN4DIPSOTUFJOGFHFSIBOEXFSL

Bargfeld-Stegen (muf). Die Bagger kĂśnnen kommen. Bargfeld-Stegens BĂźrgermeister Andreas Gerckens und der Regionalmanager der Aktivregion Alsterland, Dr. Dieter Kuhn, setzten den ersten Spatenstich fĂźr den neuen Mehrgenerationenplatz im Dorfzentrum. Im Sommer 2012 soll das Projekt fertig werden. Das Vorhaben verbindet Sportplätze, Kindergärten, Skatebahnen, Trimmpfade, Tennisplätze sowie ein Areal zum Hundefreilauf mit einem Wäldchen und wird von der Aktiv Region Alsterland mit EU-FĂśrdergeldern unterstĂźtzt. Die Gemeinde selbst trägt rund 55 Prozent der Gesamtkosten (der MARKT berichtete). Allerdings wĂźrden sich auch immer mehr Geschäftsleute und BĂźrger durch Spenden finanziell engagieren, erklärte Gerckens. „Wir hatten Anfang Juli die Kinderstadt Stormini zu Gast auf dem Gelände, so dass wir erst jetzt nach der Sommerpause mit den BaumaĂ&#x;nahmen beginnen kĂśnnen. Doch ich fand Stormini spannend und genial, so dass wir die VerzĂśgerung gern in Kauf genommen haben,“ sagt der BĂźrgermeister. Gerckens gerät ins Schwärmen, wenn er die einzelnen Abschnitte des Mehrgenerationen-Geländes schildert vorstellt: Der Kleinkinderspielplatz, die neue Boule-Bahn, das sanierte BMX-Gelände, der neue Skateboardplatz, die zukĂźnftige Rodelbahn, der SeniorenTrimmpfad im GehĂślz und eventuell noch ein Hundefreilaufplatz sowie der Pferdeplatz mit Anschluss der Reitwege bis nach Rade. Alle diese Freizeitsegmente sollen die kleine Gemeinde aufwerten,

zumal sie sich in unmittelbarer Nähe von drei Kindergärten und einer bereits sanierten Grundschule befinden. Das Haus des Sports und der FuĂ&#x;ballplatz liegen weiter im Zentrum der gesamten Anlage. Besonders erfreulich ist laut Gerckens das finanzielle Engagement der Geschäftsleute und BĂźrger aus der Gemeinde. Ein Beispiel hierfĂźr ist Daniel GĂźnther. Der Inhaber einer Praxis fĂźr Krankengymnastik, Massagen und medizinische Fitness gehĂśrt zu den privaten Sponsoren des Mehrgenerationenplatzes. „Bewegungsmangel hat negative Folgen fĂźr die Gesundheit der Menschen. Dieses Projekt bietet fĂźr jede Altergruppe sportliche Betätigungen. Das ist Beim ersten Spatenstich dabei: Landschaftsarchitektin Urte ideal“, meint Daniel. Er will Schlie, Dr. Dieter Kuhn Regionalmanager der Aktiv Region zukĂźnftig auf dem Gelände, anAlsterland, BĂźrgermeister Andreas Gerckens Sponsor GĂźnter Nordic-Walking-Kurse Daniel (v.l.). Foto: M. Ferck bieten.

Pastoren-Duo predigt unter freiem Himmel

Blitz schlägt in Einfamilienhaus ein

Dorffest und Open Air-Gottesdienst

Rauchmelder verhindert Schlimmeres

Elmenhorst (muf). Das Elmenhorster Dorffest und der Open Air-Gottesdienst am folgenden Tag waren vom Wetter begĂźnstigt. Erstmals predigten beide Kirchenvertreter – Pastor Andreas Wendt aus Bargfeld fĂźr Elmenhorst und Pastor Jan RoĂ&#x;manek aus Bargteheide fĂźr Fischbek zuständig – gemeinsam vor ihren Gemeinden. Schon am Tag zuvor hatten die Elmenhorster BĂźrgerinnen und BĂźrger ein tolles Sommerfest gefeiert. Foto: hfr

Bargfeld-Stegen (bm/gs). Ein Unwetter zog am Sonnabend Ăźber Stormarn hinweg. In Bargfeld-Stegen war das Unwetter so stark, dass die Gäste vom Veranstalter des Bandfestivals auf dem Dorfplatz aus SicherheitsgrĂźnden in das Gemeindezentrum evakuiert werden mussten. Eine richtige Entscheidung, denn parallel wurde die Feuerwehr mit dem Stichwort „Feuer groĂ&#x; - Flammen aus Dach“ zu einem Blitzeinschlag in einem Einfamilienhaus in der StraĂ&#x;e „Im Weden“ gerufen. Die umliegenden Feuerwehren aus Elmenhorst, Nienwohld und Jersbek unterstĂźtzten die Ăśrtliche Wehr.

KaminĂśfen

in groĂ&#x;er Auswah l!

t4DIPSOTUFJOFt3BVDINFMEFSt&OFSHJFCFSBUVOH t&OFSHJFBVTXFJTt,FSOEĂŠNNVOHt1FMMFUĂšGFO t5IFSNPHSBQIJFt,BNJOIPM[ BCHFMBHFSU t'JOBO[JFSVOH Besuchen Sie uns in Leezen in unserem Pavillon.

Neversdorfer Str. 1 ¡ 23816 Leezen Tel. 0 45 52-99 30 10 ¡ Fax 99 30 11 www.energie-und-schornstein.de

    

        

       

      0'  9; :< , 99 . ;<> +9

 , 99    

  /    9

9:<2 , 99 9

:<2

!  (

â&#x20AC;&#x17E;Von auĂ&#x;en war kein offenes Feuer sichtbar. Unter Atemschutz konnten die Einsatzkräfte mit Hilfe einer Wärmebildkamera innen auf dem verqualmten Dachboden die Brandnester aber schnell ausfindig machenâ&#x20AC;&#x153;, erklärt der Pressewart der Freiwilligen Feuerwehr Bargfeld-Stegen, AndrĂŠ Poser. Durch das schnelle Eingreifen der Wehren wurde ein grĂśĂ&#x;erer Schaden verhindert. Der Hausbesitzer hatte auch auf dem Dachboden einen Rauchmelder installiert. So wurde er schnell auf den Brand aufmerksam und konnte den Notruf absetzen. â&#x20AC;&#x17E;Ein Beweis mehr, dass Rauchmelder Leben retten kĂśnnenâ&#x20AC;&#x153;, so Poser.

5

 9+ 



>

  

 

1) Der Tarif Special Call & Surf Mobil ist bis zum 14.09.2011 buchbar und wird ausschlieĂ&#x;lich ohne Handy angeboten. Mtl. Grundpreis 24,95 â&#x201A;Ź. Einmaliger Bereitstellungspreis 24,95 â&#x201A;Ź. Mindestvertragslaufzeit 24 Monate. Telefon-Flat gilt fĂźr alle Gespräche ins Telekom Mobilfunknetz. Inlandsverbindungen auĂ&#x;erhalb der 100 Inklusiv-Minuten ins dt. Festnetz und in andere dt. Mobilfunknetze 0,29 â&#x201A;Ź/Min. Ab einem Datenvolumen von 300 MB wird die Bandbreite im jeweiligen Monat auf max. 64 kbit/s (Download) und 16 kbit/s (Upload) beschränkt. Das enthaltene Datenvolumen darf nur mit einem Handy ohne angeschlossenen oder drahtlos verbundenen Computer genutzt werden. VoIP und Instant Messaging sind nicht Gegenstand des Vertrags. Die inkludierte SMS Flat allnet gilt fĂźr SMS in alle dt. Netze (auĂ&#x;er Sonder- und Service-Rufnummern).

MARKT

,KUH$QVSUHFKSDUWQHUIÂ U*HVFKlIWVDQ]HLJHQLQ%DUJWHKHLGH XQG8PJHEXQJ

Petra Kramp

     Jp.kramp@markt-vor-ort.de Karin Kerber

     Jk.kerber@markt-vor-ort.de

Bargteheider MARKT - Seite 5 - 35. KW 2011

"O[FJHF

BM - SEITE 5 - 35/2011 - REGIONALES

FARBE CYAN MAGENTA GELB SCHWARZ

Markt Bargteheide  

Markt Bargteheide

Markt Bargteheide  

Markt Bargteheide

Advertisement