Page 47

gab es hier noch nie. Trio Sono, das bereits früher Søbygaard besuchte und mit tosendem Beifall bedacht wurde, hat sich mit dem Baryton Teit Kanstrup zusammengetan, einem der zukünftigen Sterne der Opernszene. Gemeinsam präsentieren sie Schumanns »Fünf Lieder« mit Texten von Hans Christian Andersen. Die Trio-Mitglieder sind Julie Meile (Violine), Astrid Christensen (Bratsche) und Karin Dalsgaard (Cello). Mittwoch, den 22. August, kommt das skandinavische Kammerensemble Nordlys auf die Insel. Nordlys besteht aus hochgeschätzten dänischen und schwedischen Musikern, die auf Klarinette, Violine, Cello und Klavier spielen. Das Repertoire reicht von Barock über Romantik zu neuer und moderner Kompositionsmusik. Die Musiker Viktor Wennesz, Christine Pryn, Carl-Oscar Østerlind und Kristoffer Hyldig bleiben bis zum nächsten Vormittag auf der Insel, wo sie einen Teil des Programms des Mittwochabends ab 10 Uhr vor Kindern der 4. und 5. Klasse im Søbygaardsalen wiederholen. Wie üblich findet das letzte Konzert des Sommers im Kerzenschein statt. Das Herannahen des Herbstes wird mit einem Cross-over-Event zwischen Jazz, Klassik und Spielmannsmusik gefeiert. Am 12. September verwandelt sich der Konzertsaal in ein Café mit Kerzenleuchtern und dekorierten Tischen, wenn das Trio mit der Flötistin Linnéa Villén, dem Kontrabassisten Mads Vinding und dem Violonisten Andreas Tophøj gängige Melodien aus Schweden und Dänemark spielen. Willkommen zur 19. Saison der Søbygaard-Konzerte.

Programm 2018 30.5.: Frühjahrskonzert. CæcilieTrier (Cello), Christian Sievert (Gitarre), Lars Trier (Gitarre). 11.7.: Concerto Copenhagen mit Solisten unter Leitung von Alfredo Bernardini (Oboe) 18.7.: Huayra Duo. Katarzyna Mizerny (Sopran), Helle Fabricius Grarup (Mezzosopran), Galya Kolarova (Klavier). 25.7.: Elisabeth Zeuthen Schneider (Violine), Kristoffer Hyldig (Klavier). 1.8.: Copenhagen Piano Quartet. Neel Teilmann (Klavier), Benedikte Damgaard (Violine), Kristina Fialova (Bratsche), Adam Stadnicki (Cello). 8.8.: Loussine Azizian (Violine), Leonardo Sesenna (Cello). 15.8.: Trio Sono mit Teit Kanstrup (Baryton), Julie Meile (Violine), Astrid Christensen (Bratsche), Karin Dalsgaard (Cello). 22.8.: Ensemble Nordlys. Viktor Wennesz (Klarinette), Christine Pryn (Violine), Carl-Oscar Østerlind (Cello) und Kristoffer Hyldig (Klavier).

23.8.: 10 Uhr, Kinderkonzert mit Ensemble Nordlys 12.9.: Candle Light Concert mit Linnéa Villén (Flöte), Mads Vinding (Kontrabass), Andreas Tophøj (Geige). Operngala auf Ærø 30.6. 2009 gab das Kammernopern-Ensemble guidOpera mit »La Traviata« seine erste Vorstellung in der Werfthalle von Ebbes Bådebyggeri in Marstal. Zuhörer, Musiker und nicht zuletzt die Sängerinnen und Sänger waren über die hervorragende Akustik der Werfthalle erstaunt, sodass weitere Konzerte nicht auf sich warten ließen. So wurden in der Werfthalle seither neun durch Guido Paevatalu inszenierte Opern von einigen der besten Sängerinnen und Sängern des Landes aufgeführt. Nach »La Traviata« folgten »La Boheme«, »Carmen«, »Madame Butterfly«, »Der Liebestrank«, »Der Barbier von Sevilla«, »Tosca«, »Rigoletto«, »Der Bajazzo« und »Der Mantel«. Viele Todesszenen mit Sopranen spielten sich auf der Bühne bereits ab. Meist waren Eifersucht in Folge einer stürmischen Liebe oder Tuberkulose die Ursache. Es gab aber auch viele heitere Augenblicke, wenn das Ensemble in »Der Liebestrank« und »Der Barbier von Sevilla« in Hochform kam. Bilder zu den Vorstellungen finden Sie auf der Website der Opernfreunde von Ærø (www.operavenner.dk). Im Sommer 2018 führt das Ensemble guidOpera nun zum zehnten Mal eine Oper im Hafen von Marstal auf. Anlässlich dieses Jubiläums findet eine Operngala unter dem

Motto »Im Bann der Sinne« statt, wo die Sängerinnen in schönsten Kleidern und die Sänger im Frack ihren Gesang zum Besten geben werden. Es wird festlich, vergnüglich aber auch ernsthaft und alles andere, denn Oper birgt alle erdenklichen Gefühle. Guido Paevatalu, der inszeniert und Regie führt, charakterisiert das Konzert als »Espresso« der vorausgegangenen neun Vorstellungen der letzten Jahre. Die Musik und die Stücke werden mit einleitenden Worten vorgestellt, sodass jeder den einzelnen Handlungsabläufen folgen und die Höhepunkte der vielen Opern genießen kann. Zu den teilnehmenden Sängerinnen und Sängern gehören u. a. Signe Asmussen, Niels Jørgen Riis und Guido Paevatalu. Ein fünf Personen großes Orchester unter Leitung von Leif Greibe sorgt für angemessene Begleitung. Karten sind beim Ærø Turistbureau (Tel.: +45 62 52 13 00, E-Mail: post@arre.dk) erhältlich, Restkarten gibt es an der Abendkasse. Es gibt zwei Preiskategorien. Kategorie A = DKK 375,/ Kategorie B = DKK 325,- Das Konzert dauert drei Stunden einschl. Pause. Single Folk Festival in Søby 28.7: Bei dem traditionsreichen Musikfestival in Søby kann man eine breite Palette musikalischer Unterhaltung erleben, und am Abend gibt es, wie üblich, tolle Tanzmusik im Zelt. Am Sonntag endet das Festival traditionsgemäß mit einem musikalischen Gottesdienst in der Kirche von Søby. Achten Sie auf das Programm und halten Sie sich auf dem Veranstaltungskalender auf aeroe.dk auf dem Laufenden.

Camilla Illeborg in der Oper »Der Bajazzo« von Leoncavallo. Foto: Søren Buhl.

ÆRØ GUIDE 2018

47

Ærø Guide 2018 D  
Ærø Guide 2018 D