Page 35

Bregninge Kirche

Ærøskøbing Kirche

die Melodie zu erraten. Zwar gab es so etwas schon seit 1987 in kleinem Rahmen, doch im November 2012 wurde daraus ein »richtiges« Glockenspiel mit 48 Glocken, dank einer Spende der Stiftung A. P. Møller. Die Anlage ist zusätzlich mit einer Klaviatur ausgestattet, die es ermöglicht, selber Melodien zu spielen. Dass in Marstal ein Glockenspiel ertönt, ist nicht ungewöhnlich, denn es waren oftmals Hafenstädte, die über ein solches »Instrument« verfügten. Da die Kirche in der Stadtmitte liegt, können sich alle an den Melodien erfreuen. Sankt Alberts Kirche Bei Vejsnæs Nakke sieht man Reste der Sankt Alberts Kirke (ursprünglich als Befestigungsanlage errichtet). Die restaurierte, ca. 60 x 30 m große Anlage ist von einem 3 m tiefen Graben und einem soliden Wall umgeben, die Verteidigungszwecken dienten. Die Anlage wurde wahrscheinlich um das Jahr 1000, also in der Wikingerzeit angelegt. Im 14. Jh. diente sie einem anderen Zweck, denn hier wurde eine mächtige Kirche errichtet. Um das ehemalige Kirchengebäude herum wurden ca. 50 Gräber freigelegt. Bei etlichen von ihnen handelt es sich um Kindergräber. Hier wurden auch viele Münzen gefunden, die auf eine Nutzung der Kirche von der Mitte des 14. Jh. bis zur Reformation (1536) schließen lässt. Danach wurde die Kirche geschlossen und nach und nach abgerissen. Ein Buch zum Thema ist im Ærø Museum erhältlich.

Sankt Alberts Kirche

Ærø, die Hochzeitsinsel Ærø ist eine romantische Insel! 2017 bewiesen das über 4500 Brautpaare, die sich hier trauen ließen. Da die Trauungen über die ganze Insel verteilt vonstatten gehen, kann man als Tourist ohne Weiteres Augenzeuge werden. Dank ihres Charmes ist Ærø wie geschaffen, hier den Bund fürs Leben zu schließen und die Standesbeamten sind gern bereit, die Zeremonie nicht nur in den Rathäusern, sondern auch zu Lande und zu Wasser durchzuführen. Die vielen

Trauungen sorgen für eine besondere Atmosphäre und sollte man beim Leuchtturm Skjoldnæs, am Vestre Strand oder auf der Landzunge Eriks Hale keine Paare antreffen, so doch unter Garantie im Stadtbild. Auf Ærø sind die vielen Trauungen zu einem wirtschaftlichen Faktor geworden – auch außerhalb der Saison. Die Geschichte der Hochzeitsinsel wurde in etlichen in- und ausländischen Medien verbreitet. Viele Paare – auch gleichgeschlechtliche – aus verschiedenen

Ländern kommen, um sich hier trauen zu lassen. Manche kommen allein, andere wiederum bringen viele Gäste mit und verbinden das gleich mit einem Urlaub. Das sorgt für festliche Stimmung auf der Insel und viele Hochzeitsausrichter bieten hier ihre Dienste an. Sie kümmern sich um alles, von den Formalitäten bis hin zur Tortenbestellung, damit es eine Traumhochzeit wird. Unter www.aeroe. dk finden Sie weitere Informationen über das Heiraten auf Ærø.

ÆRØ GUIDE 2018

35

Ærø Guide 2018 D  
Ærø Guide 2018 D