Issuu on Google+

Ærø

Guide 2017

Ærø Guide 2017

1


2

Ærø Guide 2017


Willkommen auf der Insel! Noch bevor man mit dem eigenen Boot oder der Fähre anlegt, bekommt man einen Eindruck von der Schönheit der Insel Ærø. Der Blick fällt auf eine hügelige Landschaft, die Radwande­ rern einiges abverlangt. Dafür werden sie auf jedem Hügel mit großartigen Ausblicken belohnt. Man erblickt eine abwechslungsreiche Küste mit Sandstränden, Dünen und Hängen, die steil zum Wasser hin abfallen. Und man kommt durch Städtchen, die alle ihren eigenen Charme haben, wie etwa Marstal mit seinem geschäftigen Hafen, Ærøskøbing, wo man sich 100 Jahre zurückversetzt fühlt und Søby mit seiner Werft, die vielen Inselbewohnern Lohn und Brot gibt. Wer sich länger auf der Insel auf­ halten will, kann sich eine Über­ nachtungsmöglichkeit nach eigenem Geschmack und Geldbeutel aussuchen. Das Angebot reicht von einfachen, aber guten Privatübernachtungen bis hin zu exklusiven Hotelzimmern – zumeist mit Meerblick.

Restaurants besuchen, wo man sich mit exquisiten Speisen verwöhnen las­ sen kann. Danach kann man noch eine Runde durch stille Gassen drehen, die frei von Verkehrslärm sind. Man trifft höchstens auf andere Menschen, die sich ebenfalls vom Flair der Stadt ver­ zaubern lassen. Zu empfehlen ist ein Aufenthalt wäh­ rend der Saison, denn dann herrscht hier reges Leben und die Geschäfte, Seh­ enswürdigkeiten und Restaurants sind geöffnet. Wer die Möglichkeit ­hierzu hat, sollte jedoch vor Beginn des som­ merlichen Urlaubstrubels hierher kom­ men, denn dann ist es hier noch ruhig und beschaulich. Hier ist die Luft rein und klar. Man kann den Sternenhimmel bewundern, sich ganz der Ruhe hinge­ ben, neue Kraft tanken, ohne Uhr leben und das Frühstück ausgiebig genießen. Hier ist genug Zeit, ein gutes Buch zu lesen, ein Konzert in einer Kirche zu besuchen oder das Dasein auf andere Weise zu genießen – nach dem Motto: Urlaub vom Alltag!

Ærø eignet sich hervorragend für Wan­ derungen, kurze ebenso wie lange. Zu letzterer Kategorie zählt der 36 km lange Wanderweg »Øhavsti«, der von Søby nach Marstal führt. Wie auch immer – stets sind Ruhe, tolle Ausblicke und reine Idylle garantiert. Wer sich abendlichen Gaumenfreuden hingeben will, sollte eines der vielen

Auf Ærø kann man sich zu allen Jahreszeiten wohlfühlen. Wer einmal hier war, den zieht es immer wieder hierher. Das bezeugen nicht zuletzt die 800 Familien, die ein Ferienhaus auf der Insel besitzen. Die gastfreundlichen Inselbewohner freuen sich auf Ihr Kommen!

Inhalt Marstal – Maritime Traditionen . . . . . . . . . 6 Die Märchenstadt Ærøskøbing . . . . . . . . . . 8 Søby – ein Ort, der viel zu bieten hat . . . . . 10 Die Dörfer der Insel . . . . . . . . . . . . . . . . . . 12 Ærø im Wandel der Jahreszeiten . . . . . . . . 13 Die Kirchen auf Ærø . . . . . . . . . . . . . . . . . . 14 Faszinierende Landschaften . . . . . . . . . . . . 16 Nachhaltige Energieerzeugung . . . . . . . . . 20 Die Insel Ærø – zum Wandern wie geschaffen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 21 Aktivurlaub in freier Natur . . . . . . . . . . . . . 22 Die schönen Strände der Insel . . . . . . . . . . 26 Auf geschichtlichen Spuren . . . . . . . . . . . . 28 Das einzigartige Seefahrtsmuseum Marstal 32 Genuss mit allen Sinnen . . . . . . . . . . . . . . 34 Ærø – ein Labsal für Körper und Seele . . . . 36 Eine Traumlandschaft für Fotografen . . . . 37 Herbsturlaub auf der Traum-Insel . . . . . . . 38 Insel der Weihnachtsstimmung . . . . . . . . . 39 Blühende Kreativität . . . . . . . . . . . . . . . . . 40 Festivals und Konzerte . . . . . . . . . . . . . . . . 44 Veranstaltungskalender . . . . . . . . . . . . . . . 48 Bed & Breakfast / Ferienhäuser . . . . . . . . . 68 Jugendherbergen/Camping . . . . . . . . . . . . 73 Hotels/Gasthöfe/Pensionen/ Ferienwohnungen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 76 Stadtplan von Søby . . . . . . . . . . . . . . . . . . 79 Stadtplan von Ærøskøbing . . . . . . . . . . . . . 80 Stadtplan von Marstal . . . . . . . . . . . . . . . . 81 Anzeigenverzeichnis . . . . . . . . . . . . . . . . . . 82

Ærø Guide 2017

3


ÆRØ T&E ÆRØ TURIST & ERHVERV

Fyr

Ærøskøbing Havn 4 - 5970 Ærøskøbing - +45 6252 1300 Havnen - 5985 Søby - +45 6252 1300 Skolegade 26 - 5960 Marstal - +45 6252 1300 post@arre.dk - www.ærø.dk

Næbbet

SKJOLD NÆS

 SK

J OLD NÆ S

VE

J

Folgen Sie Ærø auf Facebook: Visit Aeroe – Ærø

H AV

EN

Haven

Fåborg

Fynshav, Als

Folgen Sie Ærø auf Instagram: VisitAeroe

B SØ

Y

VE

ST ER

INSEL ÆRØ – MEER UND MEHR

SØBY BUGT

M AR K

SØB

YN

SØBY

ØRR

EM

ARK

SVE

VE

L VRANG Æ E TT E

K LØ

KE

SØBY

S NO R M J M GA KKE LØ

V. M ØLLE B AK K E

KE L HA

S

EJ EV ND LA

I

VITSØ

A

L

MARK

BY SØ

V TSØ

SØBY

RØND

ST EN AG RE

J

GÅ RD SV EJ

 

E VE L

Vorbjerg MOSEVEJ KE

GN I

O

JE N

ND

J

E

RISE MARK ND R EK

YST

Dun

Bro BROVEJ

J

Store Rise

FÆ ST

VEJ

VEJ

FKK

TOR

SVE

RI

LI LL E

KVE J

RK

MARKSVEJ SE

Stor Toru KI RK ST. EVEJ RISE

D

DEB Æ

EVE J

LILLE STOKKEBYV

LAN D

E

J

RIS E

VA

DYN

Lille Stokkeb DEGNE VE J

KRING HOL MEN

MA RKSV

EJ

S T.

OLD E

OLDE MARK

ME HU SEN E

RYGGER

KK

EB Y

NØ RR EM AR K JVE J EL HØ TID S

HUSMA RKE N

ER U P MA RK

ES HØ JVE J KK LØ

O

ØSTE RSØVE

ØN VE J GR

PR ÆS

TE NS

BO R

G

STR

ND

Olde

ST

LA M

Stokkeby

Tranderup Mark

(Die genauen Standorte für Søby, Ærøskøbing und Marstal gehen aus den Karten auf den Seiten 79 bis 81 hervor).

L

S ØN STRAN DRE DVEJ

EM O

RE G

T

OL DEGA DE

E

R

Tranderup

GA DE

KLIN T EV

LI

V NE

Ærø Guide 2014 2017

SNEKKE M OS E

J

4

Ornum TRA ND

RA

STOKKEBY NOR

LISB ETHSV EJ

UP ER

Schule, Halvejen 24, Marstal Voderup Supermarkt SuperBrugsen, Kirkestræde 2, Marstal Veranstaltungshalle, Halvejen 22, Marstal Marstal Motionscenter (Fitnesscenter), Markgade 1, Marstal Klubhaus des Sportvereins, Vestergade 48 C, Marstal HF VUC Marstal, P. E. Pålssons Vej 1, Marstal. Flugplatz von Ærø, Dortheadalsvej Veranstaltungshalle, St. Rise Skolevej 1, Rise Fremdenverkehrsbüro, Ærøskøbing Havn 4, Ærøskøbing Supermarkt Netto, Vester Allé, Ærøskøbing Krankenhaus, Sygehusvejen 18, Ærøskøbing Arrebohallen (Mehrzweckhalle), Statene 42, Ærøskøbing Fähre Ærøskøbing – Svendborg Tranderup Menighedshus (Gemeindehaus), Tranderupgade 56, Tranderup Pfarrhaus Bregninge, Øster Bregninge 59 Geschäft Hos Høkeren, Skovbygade 19, Skovby Kunstschule Vester Møllegård, Vester Møllebakke 4 Hafenbüro Søby, Søby Havn 6, Søby Fachgeschäft Søby Skibselektro, Dokvej 1, Søby Ærø Golfklub, Skjoldnæsvej 8, Søby Supermarkt – Søby Dagli’Brugs, Langebro 13, Søby Fähre Søby – Fåborg Fähre Søby – Fynshav

J VE

DE GA LE

Voderup Klint

VINDEB AL

Vinde balle

S

RE NEV

B MA YRK VEJ STIVO

J VE KS

Ø ST ER B AN DV E

ST VE

ER LØK KE

AR EM ØS

N GE NI

LL

VRÅ VE

EJ LEV SMØL NÆ RG

Øster Bregninge J

Æ

Vrå

GRØNN

  Defibrillator-Standorte auf Ærø

   

SY G VE EHU JEN S-

BORGNÆS

AN DEV EJ

M

ST ER BRE GN INGE

SEVEJ

RISEMAR KSVEJ

BRE ER

ER SØ

ED

ÆS VE J

VO DE RU P

l Hamburg

DVEJ

Ø

Borgnæs nakke

B

N

Vester Bregninge

B

Svend

ARK

G OR

A M SV E J

ST VE

-

TVÆRBY

RK EMA NG

EL M M D GA ÅR G

BREGNINGE

ER E VEST ING N BREG

DE VE J

ST N RA

Ø

OV SK

L

RK

SKOVBY MARK

EJ ØLLEV

E

Æ

MA

EM

ING GN

TV

RB Y

ING

RE

AN

VES TR E

BY ARK M

GN

B

ØVERSTE RE

B

D N

TVÆRBY MARK

Ure hoved

Skovby

KUL J E VEJ EB RG

S

Blakstensodde

J

E

SKOLEV

VBYMARK NEDERSTE SKO

R M ØN O S NE EV EJ

Leby

ÆSHØ BL K J BA KE

SÆ K

LE BY MA RK SV EJ

DU MA


Ærø – kurz und bündig Ærø ist eine richtige Insel ganz ohne Brücken und liegt in der Dänischen Südsee. Ærø umfasst eine Fläche von 90 km2 und ist ca. 30 km lang, an der breitesten Stelle 9 km breit. Von den ungefähr 6.300 Einwohnern leben die meisten in den Städten Marstal und Ærøskøbing. Die Übrigen in Søby sowie in den kleinen Dörfern, die man überall auf der Insel findet. Nach Ærø zu kommen ist ganz einfach, denn die Insel verfügt über 3 Fährverbindungen. Kommt man von Deutschland und dem südlichen Jütland, kann man mit der Fähre von Fynshav auf Als nach Søby fahren. Von Fünen aus gibt es Fährverbindungen von Fåborg nach Søby sowie von Svendborg nach Ærøskøbing. Die Überfahrt geschieht mit modernen Autofähren mit Cafeteria an Bord. Dauer der Überfahrt: ab Svendborg 75 Min., Fynshav 70 Min., Faaborg jeweils 60 Min.

Birkholm

Store Egholm Nyland Lille Egholm

dborg

Dejrø

Ommels hoved

NOTRUF Rettungsdienst

Tel. 112 Tel. +45 62 52 22 22

APOTHEKE Marstal: Kirkestræde 23 Tel. +45 62 53 10 68

Ærøskøbing: Freiverkauf – Creutz' Hjørne Vestergade 47 B Tel. +45 62 52 10 27 Søby: Freiverkauf – Dagli’ Brugsen, Langebro 13 Tel. +45 62 58 12 64 KINO Ærøskøbing: Bio Andelen, Søndergade 28A Tel. +45 62 52 17 11 FLUGDIENST / RUNDFLÜGE Starling Air, Ærø Tel. +45 62 53 33 94 FÄHRE Ærøfærgerne: Søby-Faaborg Ærøskøbing-Svendborg Søby-Fynshav

Tel. +45 62 52 40 00

Marstal-Birkholm

Tel. +45 40 40 03 25

ARZT Marstal: Ärztehaus, Vestergade 32

Tel. +45 62 53 10 28

Ærøskøbing: Ärztehaus, Sygehusvejen 18

Tel. +45 62 52 11 77

Notarzt

Tel. +45 63 52 30 90

Krankenhaus Sygehusvejen 18

Tel. +45 63 52 14 00

POLIZEI Ærøskøbing: Sygehusvejen 18

Tel. +45 62 52 14 48

POSTSCHALTER Marstal: SuperBrugsen, Kirkestræde 2, DK-5960 Marstal. Geöffnet während der Öffnungszeiten des Geschäfts.

Halmø

ÆRØSKØBING Lilleø

Søby: Dagli’ Brugsen, Langebro 13 Montag-Freitag 14.00-16.00 Uhr.

Vesterskov ST VE

ER

Informationen

IEN

EJ

ST

RE

SK OVV

Strandby Havn

Ommel

M

Havn

N

Kragnæs

ØS

R TE

M

J

AR

VS HA

M

JSNÆS E

KAT TESKO VVEJ

RO

JEN KN

  

GUDSGAVE KEVEJ ØK US L

ØVERSTE J MIDTVE MARKSVEJ BJER G E T AS

R

MARSTAL

NEN BA

B

Erikshale

Tel. +45 62 52 10 15 Tel. +45 61 52 15 76

AUTOVERMIETUNG Marstal: Autogården, Reberbanen 61

Tel. +45 62 53 17 20

Ærø Auto-Center, Skolevej 12

Tel. +45 62 53 13 02

TAXI Øens Taxa

Tel. +45 20 20 82 02 Tel. +45 20 40 96 90

EN RK

VE

RY N K

EJ

EN

MØLLEVEJEN

VEJ

O TR

EJ

ZAHNARZT Ærøskøbing: Sluttergyden 4 Vestergade 55

JET DRE

E

UNKÆR ARK

GRÆSVÆNGE VE KLAUSENSKOJV

Græs vænge

V KKE BA

K

SKEV EJ

HEL LEBA KKEN

MIDTVEJ

Rolpested

ÆS

GRÅSTEN NOR

A

LIND SB J ER GV E

Ronæs

M M

SKOVLANDET

JEN NORVE

EJ SV

EJ MØLLESØV

HOLMEVEJ

Langagre

EJ

NÆSV EJ

DORTHEA DALSVEJ

L

RON

nkær

ND A

LANGAGRE

DU NK ÆR V

F RY DE

ELLEMOSEVEJ

MØLLE G DEN

Lille Torup

VE J

ILLE

RUPVEJ

SKOVB

KR AG NÆ SV EJ

GRØ NN ÆS VEJ

Lille Rise

E RK KI

V

Grønnæs

Kleven GE VEJ

VE

FÆR

TIE

S EL

re up

ES

O

RISEVEJ

VR

EN VEJ

NEVRE

by

NE

Birkholm

AR ST AL

E E R

Kragnæs hoved

NEDERSTE MIDTMARKSVEJ

NEVRE

Vejsnæs nakke

Herausgeber: Mark & Storm GRAFISK A/S Møllevejen 33 A  |  DK-5960 Marstal  |  Tel. +45 62 53 11 53  |  Fax +45 62 53 11 73  |  info@aeroeugeavis.dk  |  www.mark-storm.dk Druckfehler und Preisänderungen vorbehalten  |  Karten © Mark & Storm Grafisk A/S  |  Übersetzung: Blue Riband Translations  |  www.riband.dk Ærø Ærø Guide Guide 2014 2017

5


Marstal

Maritime Traditionen Marstal ist die größte Stadt auf Ærø, und ihre lange maritime Geschichte tritt überall her­ vor. Seit Jahrhunderten befahren Schiffe aus Marstal die 7 Weltmeere, und daran hat sich bis heute fast nichts geändert. Die See­fahrt mit den dazugehörigen Werften, Reedere­ ien und nicht zuletzt der Seefahrtschule ist auch heute noch der Le­bensnerv der Stadt. Die Seefahrtschule bildet seit über hundert Jah­ren Navigations­offiziere für die dänische Handelsflotte aus. Ein gemütliches Städt­

chen mit schmalen Straßen und Gassen und einem vielfältigen Geschäftsleben heißt die Gäste willkommen, Restaurants und andere Lokale laden zum behaglichen Verweilen ein. Der Hafen bietet mit seinen Jollen und Fischernetzen, Jachten und Küstenmotor­ booten eine wunderbare Atmosphäre. Die lange Hafenmole mit dem Kalkofen schützt vor dem Ostwind. Sie wurde von 1825 bis 1841 von den Seeleuten der Stadt errichtet und später noch einige Male ausgebaut.

Die Kirche wurde 1738 erbaut. Das See­fahrts­­museum zeigt alles Wissenswerte über die Stadt und die Seefahrt. Campingplatz, Hostel und Hotels stehen für viele Gäste bereit. Das Badeleben entfaltet sich am Strand »Eriks Hale« und den idylli­schen Badehäu­ schen am klaren Meer.

Frederiksøen Mitten im Hafen liegt die Insel Frede­ riksøen, die heute Kalkofen ge­nannt wird. Die aus großen Steinen beste­ hende Mole wurde 1825 von Einhei­ mischen in freiwilliger Arbeit errichtet und die Insel diente als Reparatur­ stätte für Schiffe, bis sie 1863 an die Kalk­­brennerei ver­pachtet wurde.

6

Ærø Guide 2017


Ærø Guide 2017

7


Die Märchenstadt

Ærøskøbing

Mitten an Ærøs Nord­ küste liegt Ærøs­kø­bing – eine Stadt aus dem frühen Mittel­alter, die vor kurzem ihr 750-jähriges Be­stehen feiern konnte. Viele der Häuser aus dem 17. und 18. Jahrhundert stehen unter Denkmalschutz, Ærøskøbing ist die am besten erhaltene Stadt Dänemarks aus dieser Periode. Daher unterliegt die ge­ samte Stadt einem Plan zur Erhaltung des Stadtbildes, der Richtlinien für die Stadt­ entwicklung fest­legt und regelt, wie und was neu ge­baut werden kann. Die Museen der Stadt erzählen von den Jahrhunderten als Kaufmanns- und Han­ delsstadt, als Seefahrt und Handel die Haupt­ erwerbsmöglichkeiten waren, abgesehen von der Landwirtschaft im »Hinter­land«. Die Kirche in Ærøskøbing, gleich am Markt, ist die dritte an dieser Stelle, auf dem Marktplatz selber befinden sich die alten Stadtpum­ pen, die noch bis 1952 die Stadt mit Wasser versorgten. Der alte Hafen wurde um einen Jachthafen erwei­­tert und der Badestrand »Vesterstrand« mit seinen kleinen bunten Badehäuschen liegt nur ein paar Minuten Fußweg ent­fernt von Stadt und Hafen. Der Campingplatz, die Hostels, Pensionen und Ho­tels bieten gute Übernachtungs­möglich­ keiten für die vielen Gäste.

8

Ærø Guide 2017

Ærøskøbing bietet mit seinem Kopf­stein­­ pflaster, den Stockrosen, kleinen und gut erhaltenen Häusern mit vielen bemer­kens­ werten Details ein Bild reiner Idylle. In Reise­ handbüchern des In- und Auslands wird sie die »Märchenstadt« genannt. Man sollte aber nicht vergessen, dass sich hinter der idyllischen Fassade eine gut funktionierende Stadt verbirgt, die durch viele Jahrhunderte die wechseln­den Wohn­ansprüche vieler Generationen erfüllt hat. Das geschah ra­ tionell und öko­nomisch, auf der Grundlage der natur­gege­benen Mög­lichkeiten – (heute nennen wir das »nachhaltig«) – genauso wie wohl in allen anderen Städten des Lan­ des, von denen heute aber nur Ærøskø­bing übriggeblie­ben ist. Im Jahre 2002 wurde Ærøskøbing mit dem Preis der EU für das Kulturerbe (Europa Nostra) ausgezeichnet. Im Fremdenverkehrsbüro kann man ein Faltblatt haben, das Auskunft über die vielen bemer­ kenswerten Gebäude der Stadt gibt. Im Jahre 2013 gab es einen weiteren Preis, nämlich das »Braune Johanneskreuz«, gestiftet von zwei staatlichen Stellen und einer privaten Organisation. Er wird für Sehenswürdigkeiten von nationaler Bedeutung verliehen, von denen sich zwei auf Ærø befinden: das Städt­ chen Ærøskøbing und die Steilküste Voderup Klint. Es wird auch von den Bemühungen be­ richtet, die Stadt zu er­halten, die über viele

Jahre hinweg dazu geführt haben, dass die Stadt heute so einheitlich und gut erhalten ist.Es sei bemerkt, dass der »Europa Nostra«Preis nicht nur auf Grund des eigen­t­­­lichen Bewahrungszustandes der Stadt ver­ liehen wurde, sondern mehr noch für den diesem zugrunde liegenden Einsatz der Bevöl­ kerung. Ærøskøbing veran­schau­licht, wie auf demo­ kratische Weise eine vorbildliche Initiative ergriffen wurde, um die mittelalterliche städtische Einheit zu bewahren, so lautet die Begründung des Komitees. Die Stadt kann als ein Denk­mal der Vergangenheit gesehen wer­ den, aber gleichzeitig ist sie auch ein wich­ tiges Modell für den heutigen Woh­nungs­bau, denn sie enthält die Erfahrungen und das ­Wissen vieler Generationen, was Hausbau und Stadtanlage betrifft.

Das Kochhaus Da man großen Respekt vor Feuer hatte und ein Gesetz von 1787 den Gebrauch von offenem Feuer an Bord von Holz­ schiffen verbot, errichtete man in den Häfen die sogenannten Koch­häuser. Im Jahre 1810 zahlte die »Brückencasse« für die Errichtung eines Kochhauses am Ende der Mole im Hafen von Ærøskø­ bing. Fremde Schiffe mussten für die Benutzung bezahlen. Das Kochhaus verlor seine ursprüngliche Funktion um 1860. Die Fischer nutzten das Haus da­ nach zum Teeren ihrer Netze. Um 1850 erhielt das Haus einen Giebel, wo man ein kleines Hafen- und Leitfeuer zündete, das die Schiffe sicher in den Hafen von Ærøskøbing leiten sollte. Heute erfüllt das Kochhaus wieder seinen alten Zweck, indem es als Grillhütte für die Segler dient.


Ærø Guide 2017

9


10

Ærø Guide 2017


Søby

– ein Ort, der viel zu bieten hat Obwohl Ærø keine große Insel ist, ist es doch erstaunlich, wie gut sich hier alles »ver­ läuft«. Das gilt auch für die Hauptsaison, wenn sich hier Touristen aus aller Herren Länder tummeln. Dies gilt insbesondere für den nordwestli­ chen Teil mit Søby als Zentrum, der mit viel ursprünglicher Natur lockt. Søby wartet mit einem vielseitigen Angebot auf und ist für die Insel sozusagen das »Tor zur Welt«, denn von hier verkehren Fähren nach Fynshav auf Alsen sowie Faaborg auf Fünen. Gleichzeitig ist der Ort Heimathafen für die Fischfangflotte der Insel. Hier ist auch die Werft Søby Værft, größter Arbeitgeber auf Ærø, zu finden. Vieles spielt sich im Hafen ab, und Besucher, die über das Wasser kommen, werden von den beiden Leuchttürmen begrüßt. Man erblickt hier viele verliebte Paare, die mit der Fähre Skjoldnæs gekommen sind, um auf der Insel zu heiraten. Für die Freizeit-Skipper gibt es einen mo­ dernen Jachthafen mit Aussicht auf die Dä­ nische Südsee. Er ist gepflegt und bietet alle erforderlichen Einrichtungen. Zur Verfügung stehen auch ein Grillplatz mit Tischen und Bänken und eine überdachte Küche. Beim Grillen kann man sich an den bereitstehen­ den Kräuterschalen bedienen. Die Häuser von Søby liegen erhöht über dem Meeresspiegel und gruppieren sich um die 1745 gebaute Kirche. Im Ort befindet sich eine Bäckerei und ein Café, wo man Brot und Backwaren aus erstklassigen Zutaten bekommt. Der Supermarkt Dagli’ Brugsen wartet mit einem großen Sortiment an regio­ nalen Produkten und Sonderangeboten auf und hat lange geöffnet. Im Ort gibt es auch einen Fahrradverleih (Søby Cykeludlejning), eine Kneipe, Ferienwohnungen und Über­ nachtung mit Frühstück, ein Möbelgeschäft und ein Café. Auf der höchsten Erhebung steht die schmucke Holländer-Mühle, das Wahr­ zeichen des Ortes, erbaut im Jahre 1881. Søby garantiert herrliche Urlaubserlebnisse, insbesondere für Familien mit Kindern, denn

hier gibt es einen schönen Spielplatz am Hafen, Minigolf-Platz und Strand mit klarem Wasser und Badesteg. Vom Ort ausgehend führen schmale Wege mit wenig Verkehr zu malerischen Siedlun­ gen, Hofläden, sehenswerten Winkeln und Aussichtspunkten. Außerhalb des Ortes liegt die Seifenkocherei »Sæberiet« mit Werk­ statt, einem duftenden Laden und einem schönen Garten mit Meeresblick. Hier kön­ nen Kinder während der Saison selber duf­ tende Seifen herstellen. Empfehlenswert ist ein Abstecher zur Mühle Vester Mølle, die wenige Kilometer von Søby entfernt idyllisch aus der Landschaft aufragt. Einige Kilometer weiter gelangt man zum Søby Volde, der sich gleich neben dem Her­ rensitz Søbygaard befindet. Golfspieler können ihrem Hobby auf einem attraktiven Golfplatz frönen, der von drei Seiten von Wasser umgeben auf Skjoldnes, der nördlichen Inselspitze liegt. Das Klub­ haus ist – durchaus ungewöhnlich – in dem Leuchtturm untergebracht, der noch immer in Betrieb ist. Für Angler ist diese Gegend ganz im Nor­ den der Insel ein wahres Paradies, denn nirgendwo sonst gibt es schönere Küsten­ abschnitte und bessere Angelreviere. Hier können Petri-Jünger reichlich Meerforellen aus dem Wasser ziehen und dabei den Son­ nenaufgang genießen. Radfahrer müssen sich in dieser hügeligen Landschaft ganz schön ins Zeug legen, was für manche erst recht ein Grund ist, hierher zu kommen, um intensiv zu radeln. Auch Jogger werden in dieser Gegend gehörig ins Schwitzen kommen. Søby ist auch ein guter Ausgangspunkt für Wanderfreunde, denn sobald man die letz­ ten Häuser hinter sich gelassen hat, gelangt man in den Wald Laaddenbjerg Plantage, der sich nördlich des Naturschutzgebietes Vitsø Nor erstreckt. Man kann um den dortigen See (Renaturierungs-Projekt) wandern, der Lebensraum vieler Vogelarten ist. Die Mühle Vitsø Mølle erhebt sich fotogen aus der na­ turnahen Landschaft. Eine Wanderkarte die­

ser Gegend ist in den Fremdenverkehrsbüros erhältlich. Søby Camping – ein »leckerer« Campingplatz Der kleine, beschauliche Campingplatz liegt an der Ostsee. Wer mit dem Kajak kommt, kann am Bootssteg festmachen. Im Jahre 2016 wurde ein neues Konzept für die Gäste entwickelt, die nun auf dem Gelände wachsende, essbare Pflanzen kostenlos ernten können. Die Betreiberin tauscht sich auch gern über Bio-Land­ wirtschaft, Bienen und Samen aus und zieht mit Erwachsenen und Kindern in die nähere Umgebung, um Pflanzen zu ernten. ­Hergestellt werden Holunderblütenwein, Hagebuttenmarmelade, Brombeerkuchen u. a. m. – sehr zur Freude der Camper. Vitsøhus – ein zukunftsweisender Garten Hierbei handelt es sich um einen wahrhaft paradiesischen Garten mit essbaren Pflan­ zen, der nach den Permakultur-Richtlinien »achtsamer Umgang mit der Erde«, »acht­ samer Umgang mit Menschen« und »Selbst­ begrenzung« errichtet wurde. Permakultur steht für nachhaltiges Wirtschaften und ist noch konsequenter als Bio-Landbau. Der Garten mit seinen interessanten Pflanzen (400 Arten an Baum-, Busch- und Kräuterarten, 150 Rosenarten) ist ein Erleb­ nis für alle Sinne – eine Ode an die Natur. Hier leben auch Alpakas, indische Laufenten und der Hahn King Henry mit seinen Hen­ nen. Man kann sich – einmalig in der Welt – mit dem Audioführer, der interessante Informa­ tionen vermittelt, im Gelände bewegen. Hier wird fast ohne Abfälle gelebt und gewirtschaftet, in dieser Kreislaufwirtschaft wird nicht gegen die Natur gehandelt. Die Gerichte im Café sind nach Clean-EatingKriterien, vegetarisch und vegan zubereitet und die Erzeugnisse im Hofladen stammen aus eigenem Anbau oder aus der Region. Es werden darüber hinaus Klangmassagen und -meditation sowie Kräuter-Exkursionen angeboten. Wer will, kann sich das Gelände auch mit dem Segway erschließen. Ærø Guide 2017

11


Die Dörfer

der Insel

Sie liegen – aufgereiht wie Perlen – entlang der Hauptverkehrsstraße. Bei der Durchfahrt kann man ihr malerisches Bild genießen. Kühe, Pferde und Schafe grasen auf üppigen Weiden, und die kleinen Häuser und Höfe sind von Steinmauern und Hecken umgeben. Der Blick fällt auf Gärten mit Blumen und Obstbäumen, und in den Dorfteichen schnat­ tern Enten. Die Orte Bregninge, Tranderup, Rise und Ommel besitzen eigene Kirchen. Die Kirche von Bregninge ist die einzige sog. Vejkirke der Insel, d. h., dass sie für Besucher offen steht. Im Sommer finden hier Führungen statt. Bregninge ist übrigens eines der

12

Ærø Guide 2017

l­ängsten Straßendörfer des Landes, und hier gibt es viel Interessantes zu entdecken. Beispiels­weise kann man hier Galerien und Schau­werkstätten von Künstlern, die sich hier niedergelassen haben (Töpfer und Gold­ schmiede), besuchen. Erwähnenswert ist auch ein ganz­jährig geöffneter Hofladen. Am Strand be­finden sich einfache Zeltplätze und hier kann man auch Reitausflüge unterneh­ men. Bregninge erhielt als landesweit erster Ort 2010 die Auszeichnung »Blomstrende Landsby«. Im Zuge des Wanderweges Øhavsstien, der von Søby nach Ærøskøbing führt, kommt

man auch nach Vester Bregningemark, wo sich der Ærø Naturpark in all seiner Schön­ heit präsentiert. In den Orten Vindeballe, Dunkær und Om­mel laden reizvolle Gasthäuser zum Verweilen ein. Die hiesigen Dörfer wirken ausgesprochen malerisch und Skovby kann zudem mit einer Sehenswürdigkeit aufwar­ten – dem Skovbystenen. Der 1994 entdeckte Stein, der wahrscheinlich zwischen 1100 und 1400 mit einer Inschrift versehen wurde, steht heute an der Ortseinfahrt. In Ommel gibt es zwei kleine, beschau­liche Häfen, Kleven und Strandbyen, wo kleine Boote vertäut liegen.


Ærø im Wandel der Jahreszeiten

Die Natur auf Ærø ist einzigartig. Die wei­chen Strandlinien an der Dänischen Südsee und die wilden, zerklüfteten Uferstrec­ken an der Ostsee – diese Kombination ist unübertroffen. Die Natur zeigt jeden Tag ein neues Gesicht. Das Klima Nicht ohne Grund nennt man die Inseln in der Dänischen Südsee auch Südseeinseln. Das Klima ist hier besonders mild. Ærø ge­ hört zu den Orten in Dänemark, die die mei­ sten Sonnenstunden ver­zeichnen können. So ist es nichts Ungewöhnliches, in den Gärten Ærøs Pflanzen zu finden, die hier eigentlich gar nicht wachsen dürften. Macht man z. B. einen Spaziergang auf Ærøs­købings Molensteg, wird man in den Gärten der Stadt sicher tropische Pflanzen entdecken und feststellen, dass gewöhnliche Gartenpflanzen häufig eine bemer­kens­werte Üppigkeit und Größe entwickeln. Frühjahr Das Frühjahr auf Ærø kommt meistens ganz plötzlich. Fast wie eine Explosion beginnen die Blumen zu blühen. Die Insel verwandelt sich in eine Farbensymphonie an blühenden Büschen und Obstbäumen, unterbrochen vom saftigen Grün der Felder und dem tiefblauen Meer. Es ist, als würde die Insel aus dem Winterschlaf erwachen. Ge­schäfte,

Cafés und Restaurants öffnen für die Saison und die ers­ten Jachten und großen Holz­ schiffe steuern die Häfen an. Sommer Im Sommer lebt Ærø auf. Blühende Malven zieren die alten Häuser. Es ist Festivalzeit und Städte und Häfen fül­ len sich mit Menschen und Musik. Galerien und Hofläden öffnen ihre Türen und überall stößt man auf Radfahrer, die die Insel erfor­ schen. Die Badehäuser werden fleißig ge­ nutzt und am Strand herrscht reges Leben.

Kennzeichnend für Ærø ist jedoch, dass man auf der Insel auch im Sommer immer ein friedliches Plätzchen finden kann. Nicht einmal die vielen Gäste können die charakte­ ristische Ruhe stören. Herbst Ende September wird es still auf Ærø. Häufig sind die Tage so mild, dass man noch immer draußen sitzen, ja sogar baden kann. Die Blätter wechseln die Farbe und die Äpfel sind jetzt erntereif. Die Natur lädt zu langen Spa­ ziergängen am Meer ein. Es ist, als würde sich ein Teppich der Ruhe über die ganze Insel legen – man entspannt sich! Winter Auf Grund des erwärmten Meerwassers setzt der Winter meistens sehr spät ein. Die Sonnenauf- und -untergänge sind im Winter auf Ærø einfach einzigartig und ver­ wandeln den Himmel in ein Flammenmeer. Die Städ­te sind hübsch zur Weihnachts­zeit ge­schmückt und überall werden Weihnachts­ märkte, Konzerte und viele andere Akti­ vitäten abgehalten. Es herrscht wieder Leben in den Straßen, man trinkt Glögg und isst heißes Schmalz­gebäck. Die Festbeleuchtung in den alten Städten macht Weihnachtsshopping auf Ærø zu etwas Besonderem.

Ærø Guide 2017

13


Die Kirchen

auf Ærø

Ærø hat sieben Kirchen, die alle ihre Beson­­ derheiten haben. Der maritime Einfluß macht sich in mehreren Kirchen bemerkbar. Die Kirche in Rise ist die älteste auf Ærø mit einer Geschichte, die bis ins 12. Jahrhundert zurückgeht. In einigen Kirchen sind die alten Fresken freigelegt worden, die von der Kirchenkunst und dem Religionsver­ ständnis vergangener Zeiten erzählen. Etwas Besonderes sind die kreisförmig angelegten Friedhöfe der Kirchen in Rise, Tranderup und Bregninge. Weitere Informationen finden Sie in einem Sonderprospekt über Kirchen, erhältlich im Fremdenverkehrsbüro. Das Glockenspiel der Marstal Kirche »Die Kirche singt«, sagte eines Tages ein kleines Mädchen, denn ihre Glocken kann man nicht sehen. Diesen Eindruck kann man schon gewinnen, wenn das Glockenspiel im Winter um 9.00, 12.00 und 15.00 und im Sommer zusätzlich um 17.00 Uhr zu hören

Öffnungszeiten der Kirchen MARSTAL KIRCHE: 01.04.-01.11. vom Morgen- bis zum Abend­ läuten Abendliches Singen, dienstags um 19.30 Uhr (KW 27–32). OMMEL KIRCHE: Auf Anfrage beim Pfarrer oder dem Kirchendiener RISE KIRCHE: 08.00-16.00 Uhr – das ganze Jahr ÆRØSKØBING KIRCHE: 08.00-16.00 Uhr – das ganze Jahr TRANDERUP KIRCHE: 08.00-16.00 Uhr – das ganze Jahr BREGNINGE KIRCHE: 08.00-16.00 Uhr – das ganze Jahr Wegkapelle. Führungen während der KW 27-32 . Täglich von 11.00 bis 15.00 Uhr möglich. SØBY KIRCHE: 08.00-16.00 Uhr – das ganze Jahr

14

Ærø Guide 2017

Ærøskøbing Kirche


Bregninge Kirche

Sankt Alberts Kirche Bei Vejsnæs Nakke findet man die Spuren der Skt. Alberts Kirche (ursprünglich als Befesti­ gungsanlage errichtet). Die neu geschaffene Anlage ist etwa 60 x 30 m groß und besteht aus einem bis zu 3 m tiefen Graben sowie einer soliden Wallanlage zu Verteidigungs­ zwecken, die wahrscheinlich aus der Wikingerzeit um das Jahr 1000 datiert. Im 14. Jahr­­­hundert wurde die Anlage umgebaut und eine bedeutende Kirche errichtet. Um die Kirche herum sind ungefähr 50 Gräber, darunter viele Kindergräber, aufgedeckt worden. Ein weiterer Fund besteht u. a. aus einer großen Anzahl Münzen, die die Benut­ zung der Kirche auf den Zeitraum von Mitte des 14. Jahrhunderts bis zur Refor­mation 1536 festlegen. Danach wurde die Kirche ge­ schlossen und allmählich abgebrochen. Ein Buch hierzu ist im Ærø Mu­seum erhältlich.

ist. Wenn die Glocken erklingen, übertönen sie die anderen Geräusche und viele halten ein, um die Melodie zu erraten. Zwar gab es so etwas schon seit 1987 in kleinem Rahmen, doch im November 2012 wurde daraus ein »richtiges« Glockenspiel mit 48 Glocken, dank einer Spende der Stiftung A. P. Møller. Die Anlage ist zusätz­ lich mit einer Klaviatur ausgestattet, die es ermöglicht, selber Melodien zu spielen. Dass in Marstal ein Glockenspiel ertönt, ist nicht ungewöhnlich, denn es waren oftmals Hafenstädte, die über ein solches »Instrument« verfügten. Da die Kirche in der Stadtmitte liegt, können sich alle an den Melodien erfreuen. Der alte Friedhof mit den sehenswerten Grabsteinen ist ein ruhiger Ort zum Lauschen.

Rise Kirche

Sankt Alberts Kirche

Ærø, die Hochzeitsinsel Ærø ist eine romantische Insel. Das beweisen über 3000 Brautpaare, die sich hier trauen lassen. Da die Trauungen über die ganze Insel verteilt vonstatten gehen, kann man als Tourist ohne Weiteres Augenzeuge werden. Dank ihres Charmes ist Ærø wie ge­ schaffen, hier den Bund fürs Leben zu schließen und die Standesbeamten sind gern bereit, die Zeremonie nicht nur in den Rathäusern, sondern auch zu Lande und zu Wasser durchzuführen. Die vielen Trauungen sorgen für eine besondere Atmosphäre und sollte man beim Leuchtturm Skjoldnæs, am Vestre Strand oder auf der Landzunge Eriks Hale keine Paare antreffen, so doch unter Garantie im Stadtbild.

Auf Ærø sind die vielen Trauungen zu einem wirtschaftlichen Faktor gewor­ den – auch außerhalb der Saison. Die Geschichte der Hochzeitsinsel wurde in etlichen in- und ausländischen Medien verbreitet.

Tortenbestellung, damit es eine Traum­ hochzeit wird. Unter www.aeroe.dk finden Sie weitere Informationen über das Heiraten auf Ærø.

Viele Paare – auch gleichgeschlechtliche – aus verschiedenen Ländern kommen, um sich hier trauen zu lassen. Manche kommen allein, andere wiederum brin­ gen viele Gäste mit und verbinden das gleich mit einem Urlaub. Das sorgt für Abwechslung auf der Insel, und viele Hochzeitsausrichter bieten hier ihre Dienste an. Sie kümmern sich um alles, von den Formalitäten bis hin zur

Ærø Guide 2017

15


Faszinierende

Landschaften

Leuchtturm von Skjoldnæs

Næbbet

16

Ærø Guide 2017

Der Leuchtturm von Skjoldnæs und das »Næb« An der Nordspitze Ærøs steht einer der schönsten Leuchttürme des Landes, der Leuchtturm von Skjoldnæs. Der 22 m hohe, runde Turm wurde 1881 in Granit errichtet. Eine Granittreppe mit 57 Stufen führt hinauf zur Laterne, dem Herzen des Leuchtturms. Sie ist ungewöhnlich gut erhalten und vollständig intakt. Vom Rund­gang auf der Platt­form hat man bei klarem Wetter eine ein­zigartige Aussicht über die Ostsee, den Kleinen Belt und die Dänische Südsee. Gegen Süden ahnt man die deutsche Küste. Nach Westen liegt Als, im Norden sieht man Lyø, Bjørnø und Avernakø sowie Fåborg, und im Hintergrund die Hügel von Svanninge. Es gibt eine Erklärung dafür, dass der Leucht­ turm auf Ærø einer der eindrucks­vollsten Leuchttürme Dänemarks geworden ist. Nach der Niederlage 1864 gegen die Preußen kam die Insel unter das Amt Svend­borg. Es wird erzählt, dass man daraufhin einen mächti­

gen Leuchtturm bauen wollte, den man noch von Kiel aus sehen können sollte als Gruß an das verlorene Land. Der Leuchtturm kann von Sonnenaufgang bis Sonnenuntergang gegen ein geringes Eintrittsgeld besichtigt werden. Um den Leuchtturm herum hat man einen Seaside Golfplatz angelegt, der schon jetzt als einer der schönsten in Nordeuropa gilt. Die Natur bei Skjoldnæs ist sehr interessant. Besonders das »Næb« (Schnabel), eine Land­ zunge, die sich 300 m weit in die Dänische Südsee erstreckt. Biologisch gesehen ist es Ærøs wichtigstes und inte­ressantestes Ge­ biet, was die Vogel- und Pflanzenwelt betrifft und hat gleichzeitig hohen rekreativen Wert. So gilt das »Næb« auch als das Eldorado für Angler in der Dänische Südsee. Das Næb besteht aus Ablagerungen und verblieb unberührt bis 1890, als man anfing, den Nord-Ostsee-Kanal zu erbauen. Da begann so langsam die Rohstoffgewinnung am Næb. Besonders nach dem 2. Weltkrieg benötigte


man Baumaterial zum Wieder­aufbau der norddeutschen Städte. Große Bagger und Baumaschinen veränderten in kürzester Zeit das Næb in eine öde Mondlandschaft mit vielen Kratern, die sich mit Wasser füllten. Erst um 1975 wurde das Kiesschürfen end­ gültig verboten. So entstanden neue Biotope für viele Vogelarten. Blesshühner, Schwäne, Enten und Wat­vögel rasten hier, finden ­Futter und brüten in immer größerer Zahl. Auch große Scha­ren rastender Kormorane kann man beob­achten. Die Pflanzenwelt wird durch die salz­haltige Erde geprägt und besteht vor allem aus Gräsern, Halbgräsern und Reet. Entlang des Strandwalls wachsen große Grup­pen von echtem Meerkohl und weiter weg vom Meer Pestwurz. Typische Strand­pflanzen wie Meersenf, Salzmiere, Strandsode und Strandmelde wachsen über den ganzen Küstenstreifen verstreut. Büsche und Krüppelgehölz wie Weide und Weißdorn sind entlang der Abhänge gewach­ sen und verdecken einen Teil der Schäden, die die Natur erlitten hat. In den Wasser­ löchern wachsen Reet und Rohr­kolben. Die Wallanlage bei Søbygaard Die imposante Wallanlage bei Søbygaard wurde zwischen 1110 und 1134 von König Niels erbaut und bis 1275 genutzt, um Ærø gegen Angriffe der Wenden zu schützen. Die Stelle war ideal, denn man hatte eine hervorragende Aussicht über das Meer und die Insel. 1788 unternahm man erste

Versuche, Land zu gewinnen, indem man einen Wall um Vitsø anlegte und einen Kanal an der Außenseite des Walls grub, der das Oberflächenwasser der Umgebung direkt zum Meer leitete. Es war eine der ersten Trockenlegungen in Dänemark und man ­erhielt 11 ha Land. Der Agrarwirtschaftler G. Begstrup erwähnte 1805 in einem Beitrag zu den Schriften »Oeconomiske Annaler« lobend die Erfolge, die man mit der Landgewinnung im Vitsø machte. Nachdem man 1868 und 1869 einen Damm mit einem Kern aus Lehm entlang der Küste baute, geschah die vollständige Trocken­ legung 1871, wurde jedoch im Jahr danach durch die Sturmflut zunichte gemacht. Erst 1964 wurde eine effektive Entwässerung vorgenommen. Viele der seltenen Wiesen­ pflanzen verschwanden durch die Bewirtschaf­ tung des Bodens und fehlendes Abgrasen führte zu neuer Vegetation. Bei Vitsø handelt es sich um einen ehemaligen Fjordarm, der weitgehend trockengelegt wurde. Dass man heute in der Erde Muschelschalen findet, zeugt davon, dass der Bereich einst vom Meer bedeckt war. Da die Strömung im Laufe der Zeit entlang der Küste ständig Steine ablagerte, entstand allmählich ein Wall und dahinter ein Noor. Kies und Schot­ ter der sogenannten Strandwälle dienten als Baumaterial. Im Jahre 1964 wurde das Gebiet mittels starker Pumpen entwässert, sodass es möglich wurde, es als Neuland unter den

Pflug zu nehmen. 2009 begann man mit der Renaturierung des 150 ha großen Gebie­ tes und es entstand ein 52 ha großer See, gesäumt von Strandwiesen und Weiden. Im See befinden sich 3 Inselchen, die brüt­ enden Vögeln Schutz vor Raubtieren bieten. Der größte Teil des Naturschutzgebietes gehört der Stiftung Aage V. Jensens Natur­ fond. Von den Parkplätzen beim Anwesen Søbygaard und dem Staatsforst Vorbjerg Skov aus gelangt man zum Wanderweg, der rund um den See führt. Einige Strecken­ abschnitte gehören zum Wanderweg Øhavsstien, der deutlich mit blauen Schil­ dern ausgezeichnet ist. Voderup Klint – eine Steilküste von naturkundlichem Rang Die im Südwesten von Ærø gelegene Steilküste muss man unbedingt gesehen haben, denn es handelt sich um eine einzig­ artige Landschaft. Von der höchsten Stelle (33 m ü. NHN) gelangt man auf natürlichen Terrassen hinunter zum Strand. Sie sind durch Abrutschungen entstanden, teilweise über hundert Meter lang und wirken wie Treppen. Ursache hierfür sind die verschiedenen Erd­ schichten, aus denen die Formation besteht. Vom Strand aus kann man die während der letzten Zwischeneiszeit abgelagerten Lehmschichten erkennen, die das Durchsick­ ern von Wasser verhindern. Auf dem Lehm hat sich während der letzten Eiszeit eine mächtige Sandschicht gebildet.

Die Wallanlage bei Søbygaard und Vitsø

Ærø Guide 2017

17


Geführte Touren Essbare Wildkräuter – eine Exkursion entlang der Küste Die Vielfalt der hier wachsenden Wild­kräuter wird wohl die meisten Teilnehmer überraschen. Auf geführ­ ten Wanderungen lernt man etliche Pflanzen kennen, kann sie probieren und etwas über Ernte und Zubereitung erfahren. Lassen Sie sich inspirieren und nutzen Sie sie, so wie es schon viele Ge­ nerationen vor uns getan haben. Dauer: 2 Stunden Preis: DKK 100,- pro Person (Kinder < 12 J. halber Preis) Veranstaltungstage: jeweils sonntags ab 14.00 Uhr vom 28. Mai bis 1. Okto­ ber Treffpunkt: vor dem Fremdenverkehrs­ büro (Turistkontoret), Ærøskøbing Havn 4, Ærøskøbing – unweit des Fähran­ legers.

Essbare Wildkräuter - besuchen Sie den Hof Vesteraas! Dieses Anwesen liegt im nördlichen Teil von Voderup Klint, einer geschützten Steilküsten-Landschaft. Dieser Teil der Küste besteht aus ver­ schiedenen Landschaftsformen und ist höchst sehenswert. Hier bekommt man viele Arten von Pflanzen und Insekten zu Gesicht und kann mit allen Sinnen erleben, was ökologische Landwirtschaft ausmacht. Zum Ausklang werden hofeigene Rin­ derwürstchen gegrillt und die selbst­ gepflückten Kräuter verarbeitet. Dauer: 3 Stunden Preis: DKK 150,- pro Person (Kinder < 12 J. halber Preis) Los geht es vom Hauptgebäude des Hofes Vesteraas, Voderup 41, 5970 Ærøskøbing Veranstaltungstage: jeweils samstags ab 16.00 Uhr vom 3. Juni bis 30. Sep­ tember (ausgenommen 24. Juni) Treffpunkt: Vesteraas, Voderup 41 Parkmöglichkeiten für Autos und Fahrräder gibt es auf dem Hof. Zu Fuß gelangt man in 20 Min. von der Bushal­ testelle Vindeballe zur Hofzufahrt. Ab dort kann man sich nach der Aus­ schilderung »Vesteraas« richten. Man kann sich vor Ort einfinden und be­ zahlen oder sich unter www.vesteraas. dk anmelden. Bei einem Besuch können Sie sich auch über andere Besuchsmög­ lichkeiten auf Ærø und in der Dänischen Südsee informieren.

18

Ærø Guide 2017

Bei jahrelangen starken Niederschlägen wird die bis zu 30 m dicke Schicht so schwer, dass sie auf dem feuchten Lehm ein Stück hinab­ gleitet. Im Laufe einiger Jahre passiert das immer mal wieder. Durch dieses Phänomen ist eine einzigartige Landschaft entstanden, ein Naturdenkmal ersten Ranges. Da das vom Meer umgebene Ærø zu den südlichen Landesteilen gehört, gibt es hier mehr Sonnenstunden und die Temperatur liegt etwas höher, als im übrigen Land. Da die Steilküste nach Südwesten weist, sind die Gegebenheiten für Flora und Fauna op­ timal. Das gesamte Gebiet steht unter Naturschutz und ist Teil des Schutzgebietsnetzwerks Natura 2000. Mit etwas Glück kann man die Rotbauchunke im Mai oder Juli quaken hören, und an feuchten Stellen das Breitblättrige Knabenkraut finden. Man kann mit Proviant versehen tagsüber die Terrassen entlang schlendern oder in den Abendstunden von hier aus den Sonnenun­ tergang beobachten. Man muss nicht lange suchen, um ein einsames Plätzchen zu fin­ den. Kurzum: Dieses herrliche Fleckchen Erde sollte man sich auf keinen Fall entgehen lassen! Man kann die Steilküste auf eigene Faust erkunden oder sich einer Exkursion anschließen. Gråsten Nor – ein lohnendes Ausflugsziel Ærø bestand bis 1856 eigentlich aus 2 Inseln, die durch ein 3 m hohes Steinriff (Drej) ver­ bunden waren. Zwischen dem westlichen (Vest-Ærø) und dem östlichen Teil (Lille-Ærø) befand sich ein seichtes Gewässer namens Gråsten Nor, benannt nach dem nahe gelegenen herzog­ lichen Anwesen. Im Jahre 1856 wurde im Norden ein Damm zwischen Krag­næs und Grønnæs angelegt. Treibende Kraft bei die­

sem Projekt war der Inselarzt Dr. Biering. Im Laufe von 24 Jahren wurde der gesamte Be­ reich mittels zweier Windmühlen entwässert. Das trockengelegte Land (ca. 385 ha) war als Weide- und Ackerland vorgesehen, und bis heute wird hier hauptsächlich Vieh geweidet und Heu gewonnen. Es handelt sich um das größte, zusammenhängende Wiesengebiet im Bereich von Fünen. Das Gebiet Gråsten Nor ist für Naturfreunde interessant, denn hier gibt es eine arten­ reiche Flora und Fauna, die mit der Jahres­ zeit variiert. Im Winter versammeln sich Enten vieler Art an den Tümpeln und am Meeresufer. Zum Frühjahr, wenn die Brutzeit naht, bleiben etliche von ihnen hier. Zu ihnen gesellen sich dann verschiedene Wat­ vögel auf ihrem Weg nach Norden, um hier zu fressen und sich für die Reise zu stärken. Einige Vögel bleiben auch den Sommer über, wie z. B. Kiebitz und Austernfischer, aber auch der Große Brachvogel ist hier häufig anzutreffen. In manchen Jahren kann man mit etwas Glück den Wachtelkönig, auch Wiesenralle genannt, auf den ausgedehnten Weideflächen hören. In den Randbereichen des Noores kann man im Frühjahr und Sommer dem Konzert vieler Singvögel in Knicks und Gehölzen lauschen. Die Artenvielfalt ist hier groß. An Raubvögeln sind hier der Turmfalke, der am Hangar des Flugplatzes brütet, sowie Mäusebussard und zuweilen auch die Rohrweihe zu beobachten. Bei den Pflanzen fällt das hübsche, geschützte Breitblättrige Knabenkraut besonders ins Auge. Zwar ist es an vielen Stellen vereinzelt anzutreffen, doch auf einer Wiese zwischen den Straßen Norvejen und Drej­skoven tritt es gehäuft auf. Da hier auf einer Fläche von 1 ha über 75000 Exemplare blühen, handelt es

Steilküste von Voderup


Gråsten Nor

Birkholm Die Insel Birkholm liegt mitten in der Dänischen Südsee. Sie ist nur 96 ha groß und flach, denn der höchs­te Punkt liegt nur 1,8 m über dem ­Meeresspiegel. Hier gibt es schöne, alte Höfe, prima Badestrände und tolle Angelplätze. Birkholm, eine der kleinsten bewohnten Inseln des Landes, gehört zur Kommune Ærø und wird 2 Mal täglich von einem, von Marstal kommenden Postschiff angelaufen. Mit Rücksicht auf die Deiche und das hier lebende Wild werden die Be­ sucher gebeten, auf den Wegen zu bleiben und Hunde an der Leine zu führen. Fahrpläne und Informationen finden Sie unter www.birkholm-beboerforening.dk.

sich vermutlich um den landesweit größten Bestand dieser heimischen Orchideenart. Blütezeit ist die zweite Maihälfte. Eine an­ dere, bedrohte Pflanzenart ist der Wiesenen­ zian, eine zarte Pflanze, die in der Nähe des Flughafenparkplatzes zu bewundern ist. Sie ist streng geschützt, weshalb man sie nur betrachten und Fotos machen darf. Sie blüht recht spät, nämlich von Mitte August bis Ende September. Das Gebiet um den Parkplatz zeichnet sich auch sonst durch Artenreictum aus. Auf einer Fläche von 50 x 50 m findet man über 20 verschiedene Grasarten, ferner

Augentrost, Tausendgüldenkraut, Knotiges Mastkraut, Wiesen-Lein, Hundslattich, Früh­lings-Zahntrost, Erdbeer-Klee und ­Kuc­kucks-Lichtnelke. Durch das Noor führt ein 8 km langer, mar­ kierter Wanderweg. Natürlich muss man ihn nicht auf ganzer Länge gehen, sondern kann an verschiedenen Stellen beginnen. Viele Wanderer gehen vom Flugplatz los, an­ dere vom Parkplatz beim Toilettengebäude (Drejet). An Letzterem hängen Info-Tafeln und ein Kasten, dem man ein Falt­blatt mit Tourenbeschreibung entnehmen kann.

Vorzeit und Geschichte Überall auf Ærø findet man Spuren aus der Vorzeit. Hünengräber, Ganggräber und Dolmen sind Zeugen aus dem Leben unserer Vorväter vor mehr als zehntausend Jahren. Aus der neueren Geschichte ist insbesondere die Zeit unter den Herzogtümern inte­ressant. Es handelt sich um den Zeitraum vom 14. Jahrhundert bis 1864, in dem Ærø teils eine Einheit bildete, teils in eine Reihe von Enklaven aufgeteilt war.

Ærø lag außerhalb der Zollmauern des dänischen König­reichs, wodurch die Grundlage für einen blü­henden Schmug­ gel geschaffen wurde, von dem sich viele Inselbewohner ernährten. 1750 wurde Ærø zu einer Verwal­tungs­­­einheit zusammengeschlossen, woran der große Gedenkstein bei Olde Mølle erinnert. Aus praktischen Gründen fand hierbei das alte Jütländische Gesetzbuch (Jyske Lov) aus dem Jahr 1241 Anwendung, und noch heute gelten einige Verordnungen dieses Gesetzes auf Ærø. Zur Geschichte der Gegenwart gehört als wich­tiges Element der Kampf ums Über­leben in einem Randgebiet. Der Zusammenhalt der Inselbevölkerung wurde im Jahr 2000 besonderes deutlich, als eine echte Volksbewegung die See­fahrts­schule in Marstal vor der Schließung rettete.

Ærø Guide 2017

19


Nachhaltige

Energieerzeugung

Die Verantwortlichen für die Kommune Ærø haben beschlossen, bezüglich Energie bis 2025 autark zu werden, und zwar durch Nutzung klimaneutraler Quellen. Heute ist man so weit gekommen, dass sich die Insel in dieser Hinsicht zu den fortschrittlichsten zählen darf. Fernwärme aus Sonnenenergie und Biomasse Auf jeden Einwohner von Ærø kommen statistisch gesehen 7,2 m² Sonnenkollek­ torenfläche, was vermutlich Weltrekord ist. Der zusätzliche Energiebedarf wird aus Holz­ schnitzeln und Stroh gewonnen. Der Solarpark von Marstal gehört mit 33365 m² Sonnenkollektoren-Fläche zu den landes­ weit größten Anlagen. Damit können 55 % des Bedarfs an Fernwärme der Orte Marstal, Ommel und Græsvænge gedeckt werden. Zu diesem Zweck wird im Sommer das Was­ ser in 3 Speicherbehältern erwärmt und die Energie hieraus ab dem Spätherbst genutzt. Sie haben ein Fassungsvermögen von 2100 m³ (Stahltank), 75000 m³ (Erdbecken-Was­ serspeicher). Der fehlende Bedarf wird durch Verbrennen von Holzschnitzeln (Anlage mit 4 MW) sowie durch eine Wärmepumpe (1,5 MW) gedeckt. Beim Energieversorger Ærøskøbing Fjern­ varme ist das Ziel der ausschließlichen Nutzung erneuerbarer Energien erreicht. Die Solarthermieanlage von Ærøskøbing (7000 m²) liefert 23 % der für die Stadt erforderli­ chen Fernwärme, während der restliche Be­ 20 Ærø Guide 2017

darf aus Anlagen zur Verbrennung von Stroh (3,2 MW) und Holzpellets (800 kW) stammt. Auch in Rise wurde das Ziel der ausschließli­ chen Nutzung erneuerbarer Energien er­ reicht. Die Solarthermieanlage (3600 m²) mit Speicherbehälter (4000 m³) deckt die Hälfte des Bedarfs an Fernwärme, während der restliche Bedarf aus einer Anlage zur Ver­ brennung von Holzpellets stammt. Windkraft als natürliche Quelle zur Stromerzeugung Seit den 80er Jahren des vorigen Jahrhun­ derts kommt den Windrädern auf Ærø entscheidende Bedeutung zu. Bereits 1985 befand sich der mit 11 Windenergieanlagen (jeweils 55 KW) seinerzeit größte Windpark des Landes auf Ærø. Im Jahre 2002 wurden sie durch drei modernere Anlagen mit je­weils 2 MW Leistung ersetzt und 2011 kamen drei weitere mit gleicher Leistung hinzu. Auf diese Weise wird auf der Insel mehr Strom erzeugt als gebraucht wird. Alle Windkraftanlagen gehören Interes­ senverbänden, die sie auch betreiben. Dazu zählen rund 650 hier ansässige Anteils­ eigner, die 10 % der gesamten Einwohner­ schaft ausmachen. Elektrisch betriebene Fähre Die Kommune Ærø hat zusammen mit Part­ nern Zuschüsse von der EU für das Projekt E-Ferry erhalten. Ab dem Sommer 2017 wird zwischen Søby auf Ærø und Fynshav auf Alsen eine elektrisch betriebene Fähre verkehren.

Energiegewinnung aus Wasser Im Zuge der Neugestaltung der Außenan­ lagen des herrschaftlichen Anwesens Søbygaard wurde eine Anlage zur Gewin­ nung von Energie aus Wasser gebaut. Leistungsfähige Wärmepumpen versorgen einige der Gebäude mit Heizwärme. Zu diesem Zweck wurden 2014 im Wallgraben und im See vor dem Fluten Kollektoren (7,2 km) verlegt. So kann die Wärme aus dem Grund und dem Wasser gleichzeitig genutzt werden. Preise und Auszeichnungen Die energietechnischen Initiativen auf der Insel haben Anerkennung gefunden. Dazu zählen die Auszeichnungen »Danmarks Solby« (2000), »Energy Globe« (2001) und »Best Renewable Energy Partnership in Iso­ lated Communities« der EU. Vom dänischen Ministerium für Klima, Energie und Bau­ wirtschaft wurde Ærø 2014/15 als energe­ tisches Pionierprojekt gefördert. Weitere Informationen Zur Förderung erneuerbarer Energien hat die kommunale Verwaltung eine entspre­ chende Kommission eingerichtet. Im Frem­ denverkehrsbüro und andernorts erhält man kostenlos Info-Material »Auf dem Weg zu 100%«, u. a. mit einer Fahrrad-Routen­ beschreibung zum Besuch der Anlagen zur umweltfreundlichen Energiegewinnung. Viel Spaß dabei!


Die Insel Ærø – zum

Wandern wie geschaffen Die Insel Ærø – zum Wandern wie geschaffen! Wer seinen Urlaub aktiv gestalten möchte und für Bewegung an frischer Luft bei toller Aussicht auf das Inselmeer südlich von Fünen ist, der ist auf Ærø genau richtig. Die Insel ist groß genug, damit auch anspruchsvolle Wanderer auf ihre Kosten kommen, aber wiederum nicht so groß, dass sie nicht in einer knappen Woche gemächlich durchwandert werden könnte. Doch auch derjenige, der nur einen Tag oder wenige Stunden zur Verfügung hat, kann sich auf Schusters Rappen machen. Nachfolgend einige der Pluspunkte, die hier auf den Wanderer warten: Küstenweg (Kyststien) Entlang der Südküste von Ærø verläuft dieser 30 km lange Weg, der größtenteils mit dem Radwanderweg 91 zusammenfällt. Er ist zwar noch nicht beschildert, jedoch in der Touristenkarte von Ærø verzeichnet. Von dort aus kann man Abstecher an die (Steil-) Küste unternehmen. Der Wanderweg des Inselmeeres (Øhavsstien) Dieser 200 km lange Weg, der in Søby auf Ærø beginnt und in Falsled im südlichen Teil von Fünen endet, verläuft rund um das Inselmeer. Auf Ærø verlaufen 36 km dieses Wanderweges durch schönste Natur. Los geht es – wie gesagt – in Søby, dann geht es über den Koog Vitsø, vorbei an der historischen Wallanlage bei Søby­gaard. Weiter geht es durch hügeliges Ge­lände und die schöne Landschaft des Ærø Na­tur­ parks, vorbei über Borgnæs zum ma­lerischen Ærøskøbing. Von dort aus führt der Weg ein

ganzes Stück an der Küste entlang, bevor er über hügeliges Terrain Richtung Stokkeby und von da auf histo­rischen Wegen nach Lille Rise verläuft. Durch ein Moor gelangt man zum Koog Gråsten Nor. Die letzte Weg­ strecke verläuft durch den Ort Kragnæs, vorbei an der Kir­che von Ommel bis zum End­ punkt in der Hafenstadt Marstal. Das Fremdenverkehrsbüro hält kostenlose Karten bereit. Dazu zählt auch die Karte 7, während ein Buch über den gesamten ­Wanderweg »Øhavsstien« käuflich zu erwer­ ben ist. Der Ærø Naturpark Er wurde von 3 privaten Grundbesitzern und der damaligen Kommune Ærø gegrün­ det und durchläuft gerade eine Phase der Renaturierung. Kühe und Pferde halten den Bewuchs niedrig. Hier kann man Vögel verschiedener Ar­ten bewundern und das Quaken der seltenen Rotbauchunken ver­ nehmen. Das Ge­lände ist umzäunt, doch auf ge­kenn­zeich­neten Wanderwegen kann man hineingelangen. Koog Vitsø und Herrensitz Søbygaard Vom Waldgebiet Loddenbjerg bei Søby führt ein schöner Wanderweg durch den Koog Vitsø zu dem mit einem mächtigen Wall umgebenen Herrensitz Søby­gaard. Das Her­ renhaus nutzte Herzog Hans im 17. Jh. als Jagdschloss. Auf dem Koog kann man im Frühjahr viele brütende Graugänse und an­ dere Vögel beobachten und vom Strand aus über das Wasser der Ostsee hin­weg bis zur Insel Alsen und nach Deutsch­land schauen. Gråsten Nor – ein Naturparadies Durch das größte zusammenhängende Wie­

sengebiet im Bereich von Fünen führt ein 8 km langer, markierter Wanderweg. Beim Gråsten Nor handelt es sich um ein dem Meer abgerungenes, eingedeichtes Stück Land mit artenreicher Flora und Fauna. Im Frühjahr kann man hier über 75.000 Exemplare des unter Schutz stehenden ­Breitblättrigen Knabenkrauts sehen, und hier kommen Spring- und Laubfrösche vor. Im Frühjahr und Herbst rasten hier Tausende von Zugvögeln, von denen eine Vielzahl im Frühjahr auch hier brütet. Erlebnispfad »Sporet ved Gravendal« Er beginnt an der gleichen Stelle wie der ­Erlebnispfad »Sporet ved Gråsten Nor«. Im Verlaufe des naturschönen, geschichtlich interessanten Weges kommt man an der Steilküste bei Vejsnæs vorbei, passiert die Kirchenruine Skt. Albert und gelangt zur Anhöhe Lindsbjerg, von wo aus man über die Bucht von Marstal bis nach Langeland schauen kann. Man kommt auch an dem markanten Land­ sitz Gravendal vorbei, der einst zum herzog­ lichen Anwesen Graasten (Gravenstein) gehörte. Zur Beachtung! Da alle Erlebnispfade und Wanderwege der Insel über private Grund­ stücke verlaufen, sind Hunde an der Leine zu führen und keinerlei Abfälle zu hinterlassen. Im Fremdenverkehrsbüro erhalten Sie Karten und Informationen, auch hinsichtlich der im Zuge der Wanderungen kostenlos zu benut­ zenden Buslinien. Ferner bekommt man hier gute Tipps bezüglich Übernachtungsmöglich­ keiten und Esslokalen an den ein­zelnen Routen.

Ærø Guide 2017

21


Aktivurlaub

in freier Natur

Windsurfing & Kitesurfing Ærø bietet das ganze Jahr hindurch hervor­ ragende Möglichkeiten für Windsurfer. Egal, ob Anfänger oder Profi! Hier ist es nie weit zu einem geeigneten Surfplatz. Kitesurfer finden in den Bereichen »Det Lille Hav« bei Eriks Hale in Marstal und »Urehoved« in Ærøskøbing gute Bedingungen vor. Seekajaks Die Erkundung der Dänischen Südsee mit dem Seekajaks hat ihren eigenen Reiz, denn hier gibt es attraktive Gewässer mit reizvollen Inseln aller Größen. Der Anbieter Havkajak Center Marstal bietet Tages- und Wochenkurse an, bei denen man mit dem Boot bekannt gemacht wird, bevor es auf ge­ führte Ausflüge geht. Weitere Informationen unter www.havkajakcenter-marstal.dk. Es besteht auch die Möglichkeit, ein Boot zu mieten und auf eigene Faust loszufahren. Über die Internetseite www.kajakudlejnin­ gen.dk kann man Kajaks bestellen, die zum gewünschten Ort gebracht werden.

22

Ærø Guide 2017

Als Schlusspunkt des Projektes »Blå Støt­ tepunkter i Det Sydfynske Øhav« (Blaue Stützpunkte in der Dänischen Südsee) wurde ein Bootshaus für Kajaks im Hafen von Ærøskøbing errichtet, zur Freude von Wassersportlern, getreu dem Motto: ­»Erschließung der Küste für alle, die das Meer lieben«. Die Schlüsselvergabe erfolgt in Zusammenarbeit mit dem Fremdenver­ kehrsverein. Beim Campingplatz Søby Camping gibt es einen Steg für Badegäste und Kajakfahrer. Radfahren Ærø ist für Fahrradurlaub wie ge­schaffen. Die Landschaft bietet viele Variationen und die Insel hat eine passende Größe, sodass die Abstände nie zu lang werden. Die Fahr­ radrouten 90, 91 und 92 win­den sich 60 km entlang der Küste Ærøs, wo Sie von einem überwältigenden Panorama zum anderen radeln. Ma­chen Sie Halt an den Büdchen am Wegesrand, wo Sie sich mit allem verpfle­


gen können, was die Natur auf Ærø hervor­ bringt. Oder schauen Sie bei einer der vielen Galerien der Insel rein. Eine ausführliche Fahr­radkarte gibt es in den Fremdenver­ kehrsbüros. Im Sommer 2012 wurde ein Rad- und Wan­ derweg zwischen Marstal und Ærøskøbing unter dem Namen »Nevrestien« eröffnet. Da es keine Steigungen gibt, kann man den Gang bzw. die Fahrt durch die herrliche Land­ schaft mit Feldern und unberührter Natur sowie den Blick auf das Meer unbeschwert genießen. Im Fremdenverkehrsbüro und über die Internetseite www.aeroe.dk kann man Fahrradwanderkarten und Bücher (10 ver­ schiedene Routen) erwerben. Neben den Beschreibungen gibt es auch Anekdoten über Sehenswertes an der Strecke. Auf der Internetseite www.turist-erria.dk findet man Paketangebote – komplett mit Fährkarten, Fahrradmiete, Routeninfos und Proviantpaket. Der örtliche Fahrradklub lässt Gäste gern an Trainingsfahrten über die Insel teilnehmen. Infos hierzu gibt es unter der Webadresse www.flyingheroes.dk.

Mitten in schönster Natur beim Natur­ schutzgebiet Vitsø Nor befindet sich die längste Segway-Strecke in freier Natur. Die Fa. Segway Ærø veranstaltet von Ærøskøbing und Marstal aus geführte Touren, die von einem erfahrenen Führer geleitet werden und durch Orte und über Strandabschnitte führen. Termine finden Sie im Veranstaltung­ skalender oder zusammen mit weiteren Infos unter www.vitsoehus.dk. Angelsport Ærø bietet mit seiner abwechs­lungs­reichen 80 km langen Küste gute Bedingungen fürs

Angeln von Meerforellen, Dorsch, Hornfisch und Plattfisch. Die Insel hat eine wunderbare Natur mit jeder Menge Platz für Angler. Wir können schwerlich ein­zelne Stellen hervor­heben, denn den größten Teil des Jahres kann man überall an der Küste mit Erfolg angeln. Ærøs südwestliche Seite ist eigentlich ein langer Angelplatz, nur von ein paar Sand­berei­chen un­terbrochen. Seit 1979 werden jedes Jahr 1- und 2-jährige Meerforel­len direkt vor der Küste aus­gesetzt, sodass dadurch wirklich gute Bedin­gungen fürs Forellen­angeln ­herr­schen.

Segway: Man kann sich Ærø auch mit einem SegwayPersonentransporter erschließen. Das macht Spaß und ist mal was ganz anderes!

Einfache Zeltplätze Wer gern im Freien übernachtet, findet auf der Insel etliche primitive Zeltplätze oder Unter­ stände, die nachfolgend aufgelistet sind. Die Zeltplätze weisen in der Regel keine Bäder auf und sind für Radwanderer und Wanderer mit eigenem Zelt gedacht. Ulveholm Øster Bregningemark 19, DK-5970 Ærøskøbing Betreiber: Kommune Ærøskøbing Tel.: +45 63 52 50 00 Übernachtungsstelle Voderup Voderup (zwischen den Hausnummern 31 und 33), DK-5970 Ærøskøbing Betreiber: Fyns Statsskovdistrikt (Forstrevier Fünen) Tel.: +45 62 65 17 77 Vom Radweg 91 der Beschilderung folgen! Sanitäre Einrichtungen: Voderup 35B Übernachtungsstelle Lille Rise Lille Rise Skov (Wald) Zufahrt von der Straße Ellemosevej DK-5970 Ærøskøbing Betreiber: Fyns Statsskovdistrikt (Forstrevier Fünen) Tel.: +45 62 65 17 77 Sanitäre Einrichtungen: Frydendal 18 Insel Birkholm www.bookenshelter.dk

Hafen von Ommel (Kleven Havn) Klevenvej 9, Ommel DK-5960 Marstal Tel.: +45 61 74 73 56 Neues Gebäude mit Bad/WC vorhanden. (2 Unterstände bei Ærøgården) Anker Pedersen Havnevejen 2, DK-5985 Søby Tel.: +45 40 33 91 14 ankerp@gmail.com Zeltplatz an der Straße Vråvejen Borgnæsdal Øsemarksvej 10 DK-5970 Ærøskøbing Tel.: +45 62 52 21 22 / +45 42 74 25 42 mette-olaf@mail.tele.dk Helene Jedzini Løkken 5 DK-5970 Ærøskøbing Tel.: +45 62 52 24 15 Ausstattung: 2 Unterstände, Tische und Bänke, Feuerstelle, Plätze für Zelte und Pferde, fl. Wasser und Toilette. Lunden bei der Villa Blomberg Smedevejen 13 DK-5970 Ærøskøbing Am Fahrradweg »Nevrestien«. Toiletten, Zugang zum Wasser.

Zeltplatz Ærø Vesterskovsvej 16 DK-5960 Marstal Tel.: +45 24 44 14 50 friborg5@hotmail.com www.aeroe-teltplads.dk Benutzung von Dusche, Waschmaschine und Trockner möglich. Frühstück kann bestellt werden. Skovby (Skåret): Nederste Skovbymark (Pfad zum Strand) DK-5985 Søby 1 Unterstand / 5 Schlafplätze www.bookenshelter.dk Voderup (Vesteraas) Voderup 41, DK-5970 Ærøskøbing 2 Unterstände/ 9 Schlafplätze www.bookenshelter.dk Sjoen Zufahrt von der Straße Østersøvej (Dunkærmark) DK-5970 Ærøskøbing 2 Unterstände / 9 Schlafplätze Trinkwasser gibt es an der Anschrift Sønder Kystvej 19 www.bookenshelter.dk Søby Ærø Havnevejen 2 DK-5970 Søby Tel.: +45 40 33 91 14. Telefonische Anmeldung erbeten.

Ærø Guide 2017

23


bereits, wenn man sich dem markanten Leuchtturm Skjoldnæs Fyr nähert. Das Klubhaus befindet sich in der ehemali­ gen Wohnung des Leuchtturmwärters. Öffnungszeiten: täglich von Sonnenauf- bis Sonnenuntergang. Weitere Infos unter www.aeroegolf.dk.

In der Touristeninformation ist das Buch »Die 117 besten fünischen Angelplätze« erhältlich sowie der erforderliche Angelschein, der auch online unter www.fisketegn.dk gekauft werden kann. Freizeitgestaltung in der Natur Auf Ærø bieten sich einem viele Möglich­ keiten, Ruhe, Besinnung und Entspannung in der Natur zu finden. Das kleine Ein-Mann-Unternehmen LEVINA­ TUR bietet Kanu- und Kajakkurse und Events im Freien nach den Wünschen der Teilneh­ mer an, und vermietet außerdem Wild­ marksbäder und Tonnensaunen. Preise finden Sie unter www.levinatur.dk. Golfspielen auf Ærø Der Golfplatz im Norden der Insel zeichnet sich durch eine großartige Lage aus, denn er ist an drei Seiten von Wasser umgeben. Dass man von allen Greens aufs Meer blicken

kann, macht ihn landesweit so einzigartig und man muss bis nach Schottland reisen, um Vergleichbares zu finden. Beim Spielen muss man immer wieder inne­ halten, um sich über die Aussicht zu freuen. Geradezu atemberaubend ist die Aussicht im Sommer, wenn eine Vielzahl von Segel­ schiffen die Nordspitze der Insel umrundet, wobei sie so nahe herankommen, dass man bei Flaute sogar die Stimmen der Skipper hört. Eine Runde auf diesem Platz ist ein ganz besonderes Erlebnis und viele Gäste kommen immer wieder. Die ersten 9 Löcher ziehen sich entlang der südwestlichen Küste von Ærø, und wenn man den Leuchtturm umrundet, gelangt man zu den übrigen 9 Löchern. Der Platz stellt gewisse Ansprüche an das Können der Spieler – besonders bei starkem Wind, körperlich anstrengend ist er jedoch nicht. Besondere Vorsicht ist bei den unter Schutz stehenden Steinwällen gebo­ ten. Die Vorfreude aufs Golfspielen beginnt

Spielplätze Auf der Insel Ærø gibt es mehrere schöne Spielplätze für große und kleine Kinder. Sie sind ganz in der Nähe der Jachthäfen von Søby, Marstal und Ærøskøbing zu finden und haben einen maritimen Touch. So befindet sich z. B. auf dem Spielplatz in Marstal neben den üblichen Spielgeräten wie Schaukel, Wippe usw. auch eine große, schwebende Reuse. Hier können sich Fami­ lien einige Stunden aufhalten, Picknick ma­ chen und sogar grillen. Der Schoner Fylla Ein Schiffsausflug, den man nie vergisst! Auf der Fylla können 43 Passagiere mitfahren, von denen 28 in Kojen übernachten können. Es handelt sich um einen gut erhaltenen Dreimastschoner. Die Fylla ist ein Schul­ schiff, das im Vorfrühling und Herbst von der Seefahrtschule in Marstal zu Unterrichtsz­ wecken genutzt wird. Sollten Sie das Schiff im Mai und Juni oder August und September erblicken, ist es höchstwahrscheinlich mit Landschulheim-Kindern unterwegs. Es wird Wert darauf gelegt, dass sich die an Bord Befindlichen an den seemännischen Arbeiten beteiligen. Während des Sommers wird der Schoner an Institutionen und Vereine ver­ mietet, denen es auf Wissensvermittlung, Gemeinschaft und Pflege des Kulturerbes

Kostenlos Bus fahren auf Ærø! Die Möglichkeit, sich auf der Insel gratis mit dem Bus fortzubewegen, nutzen Ein­ heimische und Gäste gern. In der Regel fahren die Busse alle Stunde durch die schöne Landschaft. Die Busse fahren von Ærøskøbing nach Marstal (und zurück) über die Dörfer Lille Rise und Store Rise. Dienstags und freitags fahren sie zwei Mal täglich zu den Fischerdörfern Ommel und Kragnæs. Außerdem verbinden sie Ærøskøbing mit Søby. Die Strecke führt über Stokkeby Landevej, Olde Mølle und durch die Dörfer Tranderup, Vindeballe, Bregninge und Leby. Der Bus fährt auch durch das beschauliche Dorf Skovby.

24

Ærø Guide 2017

Die Abfahrtzeiten der Busse sind auf die Fahrpläne der Fähren abgestimmt. Kommt man jedoch mit einer späten Fähre an, muss man dem Personal Be­ scheid geben, wenn man mit dem Bus weiterreisen möchte. Man kann jederzeit und während des gesamten Aufenthaltes auf Ærø nach Belie­ben in die Busse ein- und aussteigen.

Daher kann man sich problemlos ein Quartier außerhalb der größeren Orte suchen, denn eine Haltestelle ist überall in erreichbarer Nähe. Es empfiehlt sich in jedem Falle aber, sich vorher zu erkun­ digen. Wenn man eine Wanderung oder Radtour plant, sollte man sich natürlich nach dem Busfahrplan richten. Bei ausreichend Platz, kann man die Räder im Bus mitnehmen, denn es kann ja sein, dass man sich etwas zu viel zuge­ mutet hat und diese Möglichkeit für die Rückfahrt nutzen möchte. So kann man den letzten Teil der Strecke bequem genießen. Busfahrpläne zu den Buslinien 790 und 791 finden Sie unter www.aeroe-ferry.dk oder unter www.jesperbus.dk.


Flugplatz von Ærø

ankommt. Eine stunden-, tage- oder wochen­ weise Vermietung an Privatpersonen ist eb­ enfalls möglich. Weitere Informationen unter www.skonnertenfylla.dk. Der 1922 gebaute Schoner war lange Zeit in der Nord- und Ostsee unterwegs und hat als Kühlschiff sogar Reisen nach Grönland mit Abstechern nach Kanada unternommen. Er wird von der Reederei gleichen Namens unterhalten, die zum Museum »Det Gamle Værft« im Hafen von Ærøskøbing gehört. Das Museum wartet das ganze Jahr über mit Veranstaltungen auf. Weitere Informationen

unter www.detgamlevaerft.dk oder www.skonnertenfylla.dk. Öffentlicher FKK-Strand Risemark Dieser tolle Strandabschnitt ist von schönster Natur umgeben. Strände in Dänemark sind grundsätzlich für jedermann frei zugäng­lich. Der Strand von Risemark ist jedoch aus­ schließlich FKK-Anhängern vorbehalten. Es sind ausreichend Parkplätze vorhanden. Da der Strandabschnitt deutlich ausgeschil­ dert ist, kann man hier in Seelenruhe die Hüllen fallen lassen.

Der Flugplatz von Ærø (EKAE) wurde 1960 angelegt und ist somit einer der ältesten Flugplätze in Dänemark. Er ist auch Basis des Flugunternehmens Starling Air, das Taxi- und Rundflüge anbietet. Der internationale Flugplatz verbindet Ærø mit ganz Europa. Jeden Sommer wird er von vielen Flugzeugen von außerhalb angesteuert. Der Flug­ platz mit seinen 2 Grasbahnen (789 m) liegt in Gråsten Nor mitten zwischen Ærøskøbing und Marstal. Gegen Bar­ zahlung kann hier AVGAS 100LL ge­ tankt werden. Außerdem besteht die Möglichkeit, Autos und Fahrräder zu mieten. Weitere Informationen über den Flugplatz von Ærø erhalten Sie unter Tel.: +45 63 52 63 67.

Um diese Badestelle noch attraktiver zu machen, sind die Aufstellung von Tischen und Bänken und ggf. die Anlage eines Bade­ steges geplant.

Aktivitäten Bowling Ærø Bowling Center Statene 42, DK-5970 Ærøskøbing Tel.: +45 62 52 23 06www.arrebowl.dk

Minigolf (Sommersaison) Hafen von Ærøskøbing, Tel.: +45 25 75 80 06 Havnevejen 2, DK-5985 Søby, Tel.: +45 40 33 91 14

Fitness-Center ÆIK Motionscenter Statene 42, DK-5970 Ærøskøbing Tel.: +45 62 52 28 10 / +45 21 24 29 85 www.aeik.dk

Fahrradvermietung Pilebækkens Cykler, Pilebækken 11, DK-5970 Ærøskøbing, Tel.: +45 62 52 11 10

Fitness Ærø Kirkestræde 26, DK-5960 Marstal Tel.: +45 62 53 24 91

Nørremarks Cykeludlejning, Møllevejen 77, DK-5960 Marstal, Tel.: +45 62 53 14 77

Reiten Ærø Ridecenter Vråvejen 16B, DK-5970 Ærøskøbing Tel.: +45 40 45 59 70 www.aeroerideklub.dk

Hotel Ærøhus, Vestergade 38, DK-5970 Ærøskøbing, Tel.: +45 62 52 10 03

Stean Møller (Sommersaison) Sejlmagervej 2, DK-5960 Marstal (am Jachthafen), Tel.: +45 62 53 12 71 Søby Cykeludlejning, Havnevejen 2, DK-5985 Søby, Tel.: +45 40 33 91 14

Elisabeth Ottesen Tværbymark 6, Bregninge DK-5970 Ærøskøbing Tel.: +45 62 58 18 00 / +45 29 42 05 91

Rundflüge Starling Air, Flugplatz von Ærø Dortheadalsvej 11, DK-5960 Marstal Tel.: 45 62 53 33 94, www.starling.dk

Yvonne Mae Melchior Søndergade 53, DK-5970 Ærøskøbing Tel.: +45 32 13 58 11

Schiffsausflüge nach Birkholm, Birkholmruten Brücke 2, Hafen von Marstal Tel.: +45 30 70 31 16 / +45 40 40 03 25 www.birkholm-beboerforening.dk

Ride in Balance Trandeupmark 3, DK-5970 Ærøskøbing Tel.: +45 52 61 10 03 www.ride-in-balance.com

Ærø Tennisklub Pilebækken , DK-5970 Ærøskøbing www.aeroetennisklub.dk

Spielplatz Am Jachthafen von Ærøskøbing Am Jachthafen von Marstal Marstal, Ecke Søvænget/Toftevænget Am Yachthafen von Søby Ærø Golfklub Skjoldnæsvej 8, DK-5985 Søby Tel.: +45 62 52 23 63 www.aeroegolf.dk Seekajaks Havkajak Center Marstal, Taget 4, DK-5960 Marstal, Tel.: +45 50 21 94 60 www.havkajakcenter-marstal.dk Kajakvermietung »Ærø Kajak Udlejning« Tel.: +45 24 61 20 70 / +45 29 40 96 56 www.kajakudlejningen.dk Segwaytouren – Tour im Paradiesgarten – Kräuter Safari Vitsøhus Permakultur LAND Center Søbygårdsmarksvej 3 DK-5985 Søby Tel.: +45 36 98 19 19 www.vitsoehus.dk Yoga Yogastudio Søby – Dorit Lassen Søby Landevej 20 DK 5985 Søby Tel.: +45 41 48 68 95 www.yoga-aeroe.info

Ærø Guide 2017

25


Die schönen Strände

der Insel

Wenn sich jemand für Ærø begeistert, nimmt das seinen Anfang zumeist am Strand, denn die Strände sind vielgestaltig und attraktiv. Die Sandstrände in den drei größeren Städten sind kinderfreundlich und warten mit kristallklarem Wasser auf. Jeden Sommer zieht es auch Badegäste von den Jachthäfen und Campingplätzen hierher. Es sind Kinderlachen und Wasserplantschen zu hören. Auch wenn es hier lebhaft zugeht, hat man doch genügend Platz für sich. Wassersport wird an allen Stränden groß geschrieben und man kann den Abschnitt wechseln, wenn der Wind für Surfer, Segler oder Paddler ungünstig steht. Der Strand von Søby der geschützt in einer Bucht liegt, besteht 26

Ærø Guide 2017

aus Sand, und es gibt einen Badesteg. Nur einen Steinwurf entfernt befinden sich ein Spielplatz, der Jachthafen und ein Café mit Speisenangebot. Der Vesterstrand liegt außerhalb von Ærøskøbing, nur wenige Minuten Fußmarsch von Jachthafen und Campingplatz entfernt. Der feine Sandstrand erstreckt sich bis zur Landspitze Urehoved und hier stehen auch die bunten, malerischen Badehäuschen dicht an dicht. Dieser Abschnitt ist kinderfreundlich, das Wasser seicht und es gibt einen Badesteg. Einheimische und Besucher finden sich abends bei Sonnenuntergang gern am Strand ein, um zu schauen, ein Lagerfeuer

zu entzünden, aufs Surfbrett zu steigen oder nochmals kurz zu baden. Die Landspitze Eriks Hale liegt außerhalb von Marstal, unweit des Jachthafens und des Campingplatzes. Da sie an zwei Gewässer grenzt, hat man die Wahl, ob man im warmen Wasser der kleinen Bucht baden oder sich in den frischen Wellen der Ostsee tummeln will. Auch hier liegen die Badehäuschen dicht beieinander, und das landesweit bekannte, strohgedeckte rote Haus ist hier zu finden. Ein schöner, langer Spazierweg führt entlang der Landspitze nach Süden. Strände entlang der Küste Zwischen Ærøskøbing und Skovby erstrecken


sich weitere herrliche, naturnahe Strände zur Dänischen Südsee hin, wobei es sich um Sand- und Kiesstrände handelt. Es gibt seichte und tiefe Bereiche, die auch bei ­Ang­lern beliebt sind, und die Buchen reichen an manchen Stellen bis dicht ans Wasser heran. Auch an der Südküste (zur Ostsee hin) gibt es Sand- und Kiesstrände. Zwischen Voderup Klint und Rise Strand stößt man auf die charakteristischen ausge­

höhlten Steine und hier kann man mit etwas Glück auch Bernstein finden. Mit Badeschuhen lässt sich hier baden, doch ist dieser Abschnitt auch bei Anglern beliebt. FKK Anhänger der Freikörperkultur sind auf Ærø willkommen. Am Strand von Risemark und bei Marstal ­(Eriks Hale) gibt es feinsandige FKK-Strände. Der Strand von Risemark Strand wurde 2014

als FKK-Strand eingeweiht. Zu Pfingsten hielt der Verein Danske Naturister sein Jahrestref­ fen auf Ærø ab. Es wurde gut besucht und die Teilnehmer waren sehr zuversichtlich. Auf der Insel gibt es das ganze Jahr über Badevergnügen. Mitglieder des Vereins De Ærøske Vinterbadere (Eisbader) wagen sich im Hafen von Ærøskøbing morgentlich um 8.00 Uhr ins Wasser, und die Saison läuft vom 1. September bis zum 1. Mai. Alle sind herzlich willkommen zu diesem Vergnügen.

Die Geschichte der Badehäuschen Der Streit dauerte fast zwei Jahrzehnte an und es wurden verschiedene Lösungsmo­ delle erarbeitet. Heute gehören die 65 Badehäuschen an beiden Orten zum erhaltungswürdigen Kulturerbe Dänemarks.

Die ersten Strandhäuschen tauchten hier zu Beginn der 20er-Jahre auf. Sie wurden von örtlichen Handwerkern für Privatleute am Vesterstrand (Ærøskøbing) und Eriks Hale (Marstal) errichtet. Sie waren sehr unterschiedlich, wobei es sich bei einigen um Schuppen handelte, in denen man sich umziehen konnte, während andere eher Ferienhäusern glichen. In jedem Falle waren es Freizeit­ gebäude, die an Lauben in Schrebergärten erinnerten. Die ersten standen am Ende eines Bade­ steges, später jedoch direkt am Strand. Es gab keine Bauvorschriften bezüglich Ort, Baustil oder Farbgestaltung. Es lässt sich jedoch erahnen, dass ungeschriebene

Regeln bezüglich des Aufstellortes existi­ erten. Im Zuge der Ausbreitung verschwanden einige der primitiven Schuppen, während etwas aufwändigere oftmals mit einer Veranda versehen wurden. Der größte Teil der Strandhäuser wurden an öffentlichen Stränden errichtet. Da An­ fang der 60er-Jahre des vorigen Jahrhun­ derts die Rechtmäßigkeit dieser Gebäude angezweifelt wurde, hatten einige Be­ sitzer Schwierigkeiten, ihren Pachtvertrag zu verlängern. Auch das Dänische Amt für Naturverwal­ tung wurde bemüht, doch hatte sich ihr Anblick schon so weit im Bewusstsein der Bevölkerung verankert, dass ein Abriss ausschied.

Foto ausgeliehen von Ærøskøbing Lokalhistoriske Arkiv

Die Pachtverträge für die entsprechen­ den Grundstücke sind unkündbar. Die Vorschriften sind dagegen streng! Es dür­ fen keine Anbauten stattfinden und kein Strom oder Wasser verlegt werden, denn alles soll so bleiben, wie es war.

Das strohgedeckte rote Badehäuschen am Strand von Eriks Hale gehört zu den meist­ fotografierten der Insel. Es wurde am 19. August 1931 im Auftrage des Kaufmanns Chr. Kristensen und seiner Frau Valborg fertiggestellt. Wenn es ihre Zeit erlaubte, zog es sie mit ihren zwei Kindern oder mit Kollegen und Geschäftsfreunden von Marstal aus dorthin. Heute wird das Haus für besondere An­ lässe, wie z. B. Trauungen, genutzt. Das Haus lässt sich im Übrigen mieten. Mehr erfahren Sie unter www.nostalgimarstal.dk/strandhus.

Ærø Guide 2017

27


Auf geschichtlichen

Spuren

Heimatmuseum Ærøskøbing Das Museum, das im Anwesen der ehema­ ligen Landvögte untergebracht ist, liegt an der Straße Brogade. In dem der Kulturge­ schichte der Insel Ærø gewidmeten Museum sind Exponate aus dem Alltag der Stadt- und Landbevölkerung sowie aus dem mariti­ men Bereich zu sehen, zu denen auch eine einzigartige Trachtensammlung gehört. Gemälde einheimischer Künstler schmücken die Wände, und hier kann man auch ein Modell der Kleinstadt Ærøskøbing um 1862 bestaunen. Im Hofgarten gibt es ein altes Plumsklo und ein Gebäude, in dem Sand zum Bestreuen des Fußbodens aufbewahrt wird. Der Museumsgarten wurde im Stil der 20erJahre des vorigen Jahrhunderts angelegt. Im Rittersaal werden wechselnde Sonderausstel­ lungen gezeigt. Museum Hammerichs Hus Hierbei handelt es sich um eines der gut erhaltenen Fachwerkhäuser der Stadt aus dem 18. Jh., in dem die ursprüngliche Ein­

28

Ærø Guide 2017

richtung, schmale Treppenaufgänge und Feuerstelle original erhalten sind. In dem vom Bildhauer Gunnar Hammerich (1893-1977) eingerichteten Haus gibt es eine sehenswerte Antiquitätensammlung zu bewundern, zu der 3000 holländische Kacheln, Fayencen aus Kel­ linghusen und anderer Hausrat gehören, wie er zwischen dem 17. und 19. Jh. auf den Süd­ fünen vorgelagerten Inseln und in Südjütland üblich war. Dem Künstler lag die Erhaltung des alten Stadtbildes am Herzen, und dank seiner Be­ mühungen konnte die Stadt im Jahre 2002 den Europa Nostra Preis der EU entgegen­ nehmen. Mehrere Kunstwerke auf der Insel weisen auf sein künstlerisches Schaffen hin. Herrensitz Søbygaard Schirmherr: Seine Königliche Hoheit, Prinz Joachim Herzog Hans der Jüngere ließ den Herrensitz 1580 errichten. Das kleine Jagdschloss und die Wirtschaftsgebäude stehen auf einer Anhöhe, die von eindrucksvollen Steinwällen

umgeben ist. Im Zuge der Rekonstruktion der Zugbrücke über den Wallgraben wurden die alten Pfostenlöcher erneut verwendet. Das Anwesen liegt unweit einer Wallanlage aus dem 12. Jahrhundert. Es handelt sich um einen geschichtsträchtigen Ort, an dem die hier residierenden Herzöge ihre Spuren hin­ terlassen haben, und es gibt mit der »Weißen Dame« sogar ein Schlossgespenst. In den Gebäuden sind ein Museumsladen, die Verwaltung, Küche, das Aktivitätscen­ ter Kys Frøen, Ausstellungsräume und ein Konzertsaal für anspruchsvolle Aufführungen zu finden. Letzterer wurde nach Motiven des Künstlers Sven Havsteen-Mikkelsen mit Glasmosaiken ausgeschmückt. Sven Havsteen-Mikkelsen verbrachte seine letzten 25 Lebensjahre in Øster Bregningemark, nicht weit vom Søbygaard entfernt. Während des Sommers sind in Herrenhaus und Scheune wechselnde Sonderausstellungen zu sehen und im Keller kann man die Kachelbilder des deutschen Künstlers Alexander Jokisch be­ wundern.


Die Restaurierung des Anwesens Søbygaard Das vom Zahn der Zeit gezeichnete Anwesen erstrahlt wieder in neuem Glanz. Nach 25-jäh­ riger Restaurierung lässt sich die einstige Größe des letzten der einstmals fünf Herren­ sitze aus dem 17. Jahrhundert erahnen. Die Gebäude wurden instand gesetzt, die Zug­ brücke rekonstruiert und eine Heizungsanlage mit Wärmepumpe installiert. Der Wallgraben umgibt das Herrenhaus wieder wie in alter Zeit, sodass man hier die Frösche zu bestimm­ ten Zeiten quaken hört. Hinter der Scheune befinden sich Bienen­ stöcke, die man unter kundiger Führung be­ suchen kann. Hierbei erfährt man etwas über die Bienenhaltung. Siehe Kalender! Das Anwesen verfügt über einen Parkplatz und einen Weg, der um den See führt und es ist geplant, hinter der Scheune ein Amphithe­ ater und einen Naturspielplatz zu errichten. Wer küsst den Frosch? Mit diesem Angebot wird das Ziel verfolgt, Kindern von Besuchern und Schulklassen Wissenswertes aus Natur und Kultur auf unterhaltsame Weise nahezubringen. Im Erlebniscenter »Kys Frøen« auf dem Anwesen Søbygaard können sich Groß und Klein mit dem ausstatten, was auf der Suche nach Abenteuern in freier Natur benötigt wird. Von hier aus kann man auf Schatzsuche gehen, seltsamen Wesen begegnen, Kräuter sam­ meln und sich im Übrigen anhand von zehn gebotenen Aktivitäten aussuchen, was man in freier Natur unternehmen will. Die nötige Ausstattung kann man leihen, sei es ein Navi­ gationsgerät zur Schatzsuche, ein Aufnah­ megerät für Vogelstimmen oder ein Netz zum Fangen von Wassergetier. Natürlich gibt es auch ein Info-Blatt für folgende Aktivitäten: - Suche nach Kräutern am Wegesrand, mit denen sich Pfannkuchen über einem Feuer zubereiten lassen. - Tonaufnahmen von Vogelstimmen machen mit anschließender Bestimmung. - Hexerei nach dem Motto: Können Pflanzen gegen das Böse helfen? - Auf Schatzsuche mit dem Navi. - Auf der Jagd nach Krabbeltieren im Unter­ holz (Asseln). - Was für seltsame Wesen leben im Wasser? - Experimente mit Energie aus Wind, Wasser und Sonne. - Spielen nach Herzenslust mit Pfeil, Bogen und Stelzen! - Interessante Dinge schnitzen. - Vom Getreide zum Kuchen – Mehl selbst mahlen. Das Center »Kys Frøen« ist zu den gleichen Zeiten wie das Museum Søbygaard geöffnet.

Modellschiffsammlung von »Flaske Peter« im ehemaligen Armenhaus der Stadt. Zur weltweit ältesten Sammlung dieser Art ge­ hören über 100 Jahre alte Flaschenschiffe. Peter Jacobsen (1873-1960), wie er mit bürgerlichem Namen hieß, baute etwa 1700 Flaschenschiffe und 50 große Modellschiffe. Ausgestellt sind etwa 500 Flaschenschiffe sowie sein selbstgefertigtes Grabkreuz, in das 7 Flaschenschiffe eingelassen sind, als Symbol der sieben, von ihm befahrenen Weltmeere. Die wieder erworbene sog. Amerika-Sammlung mit dem Prunkstück »Dykkerflaske« wird ansprechend präsentiert. Det Gamle Værft – eine Museumswerft in Ærøskøbing Bei »Det Gamle Værft« werden den Be­ suchern maritime Traditionen und Hand­ werkskunst nahegebracht, und zwar in Schauwerkstätten, in denen man selber Hand anlegen kann. Wie etwa in der Schmiede, wo man unter Anleitung glühendes Eisen bearbeiten, oder in der Kupferwerkstatt, wo man ein Arm­

Eine eigene Flagge Die Insel Ærø kann sich mit einer eige­ nen Flagge schmücken. Sie stammt von Herzog Christian (Herzog von 1622 bis 1633) und fand sich in den Aufzeichnungen zu seinem Nachlass. Es ist zu lesen, dass die umgerechnet 2,87 x 2,81 m große Flagge um eine Stange gewickelt war. Sie war goldgelb, seegrün, hautfarben und längsgestreift. Sie erstand als inoffizielle Flagge der Insel im Jahre 1960 wieder neu. Üblicherweise wiesen Flaggen im 17. Jh. noch mehr Streifen auf. Eine Nachbildung der alten Flagge ist im Museum Søbygaard zu sehen. band herstellen kann. In der Seilerei kann man Seile schlagen, einen Schlüsselanhän­ ger spleißen oder sich an verschiedenen See­

Flaske-Peters Samling Seit 1943 befindet sich die Flaschen- und Ærø Guide 2017

29


mannsarbeiten versuchen. Ferner kann man auf dem Werftgelände Fische »streicheln« und Schul- und Kindergartenkinder erfahren hier, wie man Fische ausnimmt und dürfen sie mit nach Hause nehmen. Kurzum: Die Ausstellungen sind so gestaltet,

dass man mitmachen und lernen kann. Das Hauptgewicht liegt auf Erhaltungsarbeiten an alten Schiffen aus genieteten Stahlplat­ ten, die in dieser Form landesweit nur hier zu sehen sind. Das Schiff Angelo (ehemalige S/S Svendborgsund) liegt auf Helling und die

(zu besichtigende) Renovierung ist in vollem Gang. Ziel ist es, das Schiff so zu restauri­ eren, dass es wieder wie vor 100 Jahren aus­ sieht, als es noch S/S Svendborgsund hieß und Fahrgäste zwischen Marstal, Rudkøbing und der Insel Strynø beförderte. Was es hier zu sehen gibt, ist ständiger Veränderung unterworfen, denn immer wieder gibt es neue Aufträge. Dabei kann es sich um Stahlkonstruktionen für Gebäude, Ausstattungen für Schiffe und Aufträge für Museen und Privatpersonen handeln. Wir würden uns freuen, Sie bei uns zu lehr­ reichen Stunden begrüßen zu dürfen.

Öffnungszeiten der Museen Seefahrtsmuseum Marstal Prinsensgade 1, DK-5960 Marstal, Tel. +45 62 53 23 31 info@marmus.dk – www.marmus.dk ÖFFNUNGSZEITEN 1. November – 15. April Mo – Sa 11.00 – 15.00 Uhr 16. April – 31. Mai täglich 10.00 – 16.00 Uhr 1. Juni – 31. August täglich 9.00 – 17.00 Uhr 1. Sept – 31. Okt täglich 10.00 – 16.00 Uhr Ostern 10.00 – 15.00 Uhr Im Juli und in der ersten Augusthälfte finden dienstags, mittwochs und donnerstags jeweils um 11.00 Uhr Führungen statt. Eintrittspreise Erwachsene: DKK 60,Gruppen (mindestens 15 Pers.): DKK 45 pro Pers. Personen unter 18 J.: freier Eintritt Führungen: DKK 500 Zuschlag (DKK 600 abends und an Wochenenden) Schoner Bonavista Ganzjährig von 8.00 bis 22.00 Uhr geöffnet. Eintritt frei Museumsgelände Eriksens Plads Jederzeit zugänglich. Die Werfthalle kann bei geöffne­ ten Türen besichtigt werden. Eintritt frei. Der Motorschuppen ist geöffnet, wenn der Glühkopf­ motor gestartet wird. Der Zutritt zum Motorschuppen ist im Eintrittspreis inbegriffen. Heimatmuseum Ærøskøbing Brogade 3-5, DK-5970 Ærøskøbing Tel. +45 62 52 29 50, info@arremus.dk, www.arremus.dk Kulturgeschichtliches Museum zur bürgerlichen, ­bäuerlichen und maritimen Kultur mit Garten (gestaltet wie um 1920) und wechselnden Ausstellungen.

30 Ærø Guide 2017

1. Feb – 30. April 1. Mai – 25. Juni 26. Juni – 3. Sept.

Mo – Fr 11.00 – 14.00 Uhr Mo – Sa 11.00 – 15.00 Uhr Mo – Fr 10.00 – 16.00 Uhr Sa/So 11.00 – 15.00 Uhr 4. Sept. – 22. Okt. Mo – Sa 11.00 – 15.00 Uhr Vom 23. Okt. Mo – Fr 11.00 – 14.00 Uhr Vom 1. Juli bis 15. August jeweils dienstags Führun­ gen, Beginn 13.00 Uhr. Eintrittspreise: Erwachsene DKK 40,- (für Kinder < 18 Jahre kostenlos). Gruppenrabatte möglich.Kombi­ ticket Hammerichs Hus and Ærøskøbing Bymuseum DKK 60,-.

28. Aug – 25. Sept Mo – Sa 11.00 – 15.00 Uhr Während der dänischen Oster- und Herbstferien 11.00 – 15.00 Uhr Führungen: 30. Juni – 14. August: dienstags und don­ nerstags, Beginn 11.00 Uhr. Eintritt: Erwachsene DKK 40,-. Kinder unter 12 Jahren kostenlos. Kinder unter 18 Jahren: DKK 20,-. Gruppenrabatte möglich. Außerhalb der Öffnungszeiten sind wir unter der Ruf­ nummer +45 81 55 59 72 erreichbar.

Museum Hammerichs Hus Gyden 22, DK-5970 Ærøskøbing. Tel.: +45 62 52 29 50. Antiquitätensammlung des Bildhauers Gunnar Ham­ merich mit Exponaten von Ærø und aus Südjütland, zu der auch 3000 holländische Kacheln zählen. 25. Juni – 25. August Mo – Fr 12.00 – 15.00 Uhr Öffnung außerhalb der Saison nach Absprache mit dem Museum möglich (Tel.: +45 62 52 29 50). Vom 1. Juli bis 15. August jeweils dienstags Führun­ gen, Beginn 13.00 Uhr. Eintrittspreise: Erwachsene DKK 40,(für Kinder < 18 Jahre kostenlos). Gruppenrabatte und Kombi-Eintrittskarte (mit Ærøskøbing Bymuseum) möglich.

Herrensitz Søbygaard Søbygårdsvej 2-4, DK-5985 Søby, Tel. +45 62 52 29 50 +45 62 58 16 76, info@arremus.dk, www.arremus.dk Restaurierter Herrensitz von Herzog Hans dem Jün­ geren (entstanden 1580) mit wechselnden Ausstel­ lungen und Konzerten. Hier befindet sich auch das Aktivitätscenter »Kys Frøen«. Bis 27. April nach Vereinbarung geöffnet 28. April – 25. Juni täglich 10.00 – 16.00 Uhr 26. Juni – 18. August täglich 10.00 – 17.00 Uhr 19. August – 22. Oktober täglich 10.00 – 16.00 Uhr Vom 1. Juli bis 15. Aug. finden jeweils dienstags und donnerstags Führungen statt. Beginn 14.00 Uhr. Eintrittspreise: Erwachsene: 60,- (für Kinder < 18 J. kostenlos). Aktivitätscenter »Kys Frøen«: DKK 25,- pro Kind, normaler Eintrittspreis für Erwachsene. Gruppenrabatte möglich.

Ausstellung »Flaske Peter« Smedegade 22, DK-5970 Ærøskøbing. +45 81 55 59 72 flaskepetersmindestue@gmail.com Ausstellung der Flaschen- und Modellschiffe von »Flaske Peter« im ehemaligen Armenhaus. 1. Mai – 25. Juni Mo – Sa 11.00 – 15.00 Uhr 27. Juni – 27. August täglich 10.00 – 16.00 Uhr

DET GAMLE VÆRFT – ØHAVETS RESTAURERINGSCENTER Ærøskøbing Havn 4, DK-5970 Ærøskøbing Tel.: +45 62 52 12 22, info@detgamlevaerft.dk Öffnungszeiten usw. unter www.detgamlevaerft.dk Eintrittspreise: Erwachsene: DKK 50/Kinder (bis 15 Jahren) DKK 30 Kinder nur in Begleitung von Erwachsenen.


Traditionen auf Ærø Heilige Drei Könige und Fasching

Als Abschluss der Weihnachtszeit »verkleiden« sich die Leute Anfang Januar an den Tagen Donnerstag, Freitag und Samstag. In der Regel findet das Verkleiden am ersten Wochenende im Januar statt. Sollte der Donnerstag jedoch auf den 1. bis 5. Januar fallen, werden die Akti­ vitäten eine Woche später stattfinden. Die Gegend wird zu diesem Anlass in drei Gebiete unterteilt: Søby und Haven, Skovby und Leby, Bregninge und Tværby. In welchem Gebiet das Verkleiden jeweils am Donner­ stag, Freitag oder Samstag stattfindet, ist jedes Jahr verschieden. Ein entsprechender »Verkleidungs­plan« wird jedes Jahr veröffent­ licht. Erkundigen Sie sich einfach im Fremden­ verkehrsbüro danach. Auf Ærø sind Traditionen noch sehr lebendig. Im westlichen Teil von Ærø wird Heilige Drei Könige gefeiert. Als Abschluss der Weihnachts­ zeit braucht man drei bis vier Tage und Nächte um den 6. Januar herum, in denen man »verkleidet geht«. Diese Tradition kam vor fast 150 Jahren durch einen Schneidergesellen von Bregninge auf die Insel, er wurde inspiriert von einem Brauch auf Alsen. Am Abend vor dem Dreikönigstag 1860 war er auf einem Hof in Leby, wo die alte Maren ihm Geld schuldete. Der Schneider, der sich vermummt hatte, erschreckte die Alte fast zu Tode, sie schrie: Das ist ja der Teufel selbst! Seit der Zeit haben viele andere Lust bekom­ men, am Dreikönigsabend maskiert und verkleidet herumzugehen. Die Tradition ist heute noch lebendig. In vielen Häusern auf dem westlichen Teil der Insel gibt es Schränke gefüllt mit »Verkleidungszeug«, das nur an diesem einen Mal im Jahr benutzt wird. Wenn man kein »Staatskleid« besitzt, kann man alles mögliche gebrauchen, Hauptsache, man ist verkleidet und nicht zu erkennen. Zum Beispiel verbirgt sich oft ein junger Mann hinter der Maske einer alten Frau. Mit hoher verstellter Stimme treibt man Schabernack mit den Leuten und zieht von Haus zu Haus. Die Identität soll nicht aufgedeckt werden. Die normalen Grenzen dürfen in gewissem

Umfang überschritten werden. Aber die Kunst ist es, Dinge anzudeuten. Um das Ge­spräch zu eröffnen, wenn man in ein Haus kommt, muss man irgendein Thema haben und es gilt wirklich, erfinderisch zu sein. Man kann zum Beispiel Samen für Æbleskiver (eine Art Pfann­ kuchen) verkaufen. Ja, die Samen müssen Ende September ge­sät werden, damit sie bis Weihnachten groß genug sind! Und man zeigt mitgebrachte Æbleskiver als »Beweis«. Andre amüsieren sich mit der Vorführung von einer erfundenen »Ewigkeitsmaschine«. Die Verkleideten achten darauf, wo Licht an der Haus­tür eingeschaltet ist. Dort erwartet man sie. Die Wirtsleute sind zusammen mit den Gästen gespannt auf die Verkleideten und ihre Späße. Die Wirtsleute sind ein ebenso wichtiger Teil des Spiels wie die Verkleideten selber. Ein Strohhalm wird mitgebracht. Da kann im Laufe eines Abends eine Menge zusammenkommen. Wenn die Verkleideten sich auf den Weg zu den nächsten Nachbarn gemacht haben, beginnt das Rätseln, wer sich hinter den Masken verborgen hat. Die richtig ehrgeizigen Verkleideten kommen manchmal zweimal am gleichen Abend in verschiedener Verkleidung. In Ærøskøbing und Marstal kennt man die Ma­s­kentradition auch. Aber hier geht es am Faschings­tag vor sich. Während die Kinder am Tage mit Masken gehen, gehen die Erwach­ senen am Abend.Die Maskentraditionen vom Dreikönigstag und Fasching sind sehr ähnlich, es gibt allerdings den Unterschied, dass in Marstal die Maske fallen muss und die Iden­ tität zu erkennenn gegeben wird, ehe man die Häuser wieder verlässt. Wenn Sie als Außen­ stehender Lust haben, bei diesem Spiel dabei zu sein, können Sie die Maskierten bei den öf­ fentlich annoncierten Maskenbällen erleben. Ostern Ostersamstag ist einer der wichtigsten Tage im gan­zen Jahr, denn da werden am Strand Eier gekocht. Wenn Sie an diesem Tag nach Ærø kommen, müssen Sie sich nicht wundern,

wenn die Straßen menschenleer sind – die Inselbewohner sind (fast) alle am Strand. In Ærøskøbing haben die Mu­seen ge­schlossen (eine seltene Ausnahme) und ein Schild an der Tür verkündet: Wir kochen Eier! Auf der ganzen Insel trifft man sich in kleinen und großen Gruppen, und zu den Einheimi­ schen gesellen sich, wie jedes Jahr, Bekannte und Freunde von auswärts. Wie alt ist diese Tradition? Man weiß, dass um 1900 die ältesten Kinder am Ostersamstag von Hof zu Hof gingen, für die Bewohner sangen und dann Eier bekamen. Danach nahmen sie die Eier mit hinunter zum Strand und kochten sie in Meerwasser. Die Teilnehmer sitzen am Strand in kleineren und größeren Gruppen um ein Lagerfeuer herum, oft sind es drei Genera­ tionen. Man kocht Eier, grillt Würst­chen und trinkt Bier. Die Freundschaften, die auf diese Weise entstehen, halten oft ein ganzes Leben lang, wenn auch nur im Zusammenhang mit dieser Tradition. Alle sind an diesem Tag gleich, auch der Bürgermeister. An diesem Tag darf man ruhig schmutzig werden und über die Stränge schlagen. Das Wetter stellt kein Hindernis dar. Wenn es windig ist, findet man eine geschützte Stelle. Auch wenn es schneit, kocht man Eier.

Ærø Guide 2017

31


Das einzigartige Seefahrtsmuseum Marstal Ahoi! Ziehen Sie sich seewetterfest an und steuern Sie nach der Ankunft auf Ærø das Seefahrtsmuseum an! An »Bord« taucht man in eine maritime Atmosphäre ein, die Seebären und Landratten gleichermaßen in ihren Bann zieht. Wenn Sie schon einmal hier waren, werden Sie sich beim Wiedersehen die Frage stellen:Was ist denn hier los? Und das mit gutem Grund, denn hier tut sich was! Das trifft zwar auf jedes Jahr zu, aber dieses Mal fällt es schon von weitem ins Auge. Am Standort des Museums wurde nämlich ein neues Gebäude errichtet, weil die alten Räumlichkeiten nicht mehr ausreichten. Eröffnung ist zur Sommersaison. Die beiden bestehenden Häuser werden durch das neue Gebäude miteinander verbunden. Das Museum erhält laufend neue Exponate, z. B. neue Gemälde von Carl Rasmussen, für die nun mehr Wandfläche zur Verfügung steht. Dem Thema »Seefahrt in unserer Zeit« und den Sonderausstellungen wird eben­ falls mehr Platz eingeräumt. Gehbehinderte

32

Ærø Guide 2017

Besucher, die bisher keinen Zugang hatten, können jetzt die Ausstellung sehen, denn im Zuge des Neubaus wurden Rampen und Aufzüge installiert. Nehmen Sie auch die lieben Kleinen mit, die sich im Hof des Muse­ ums mit Booten vergnügen können und an Bord des Dampfschiffes S/S MARTHA gehen können. Zu bestimmten Zeiten können die Kinder selber ein Schiff bauen. In den Mu­ seumsräumen bekommt man Mannschafts­ räume und Kajüten, die Kombüse des Schoners BONAVISTA und die Kommando­ brücke der M/S DORA zu sehen. Man kann sich ans Steuer stellen und in die Kajüten eintreten, wo man den Seegang spürt und Motorengeräusche hört. Man kann sich auch in den Decksalon der 1. Klasse setzen, der sich einst auf der Dampffähre BAGENKOP (ehemals ÆRØ) befand. An 300 Schiffsmodellen und Panoramen kann man die Entwicklung der Schiffbautechnik von den ersten Segelschiffen bis hin zu neuzeitlichen Schiffen studieren. Ein großes Panorama des Hafens von Marstal

im Jahre 1925 mit an Land gebrachten Booten vermittelt einen Eindruck, wie es damals im Winter hier aus­ gesehen hat. Hier gibt es ferner eine Segelm­ acherei und Seilerei, eine Bootsbauwerkstatt und eine Sammlung von Bootsmotoren zu sehen. Außerdem kann man allerlei merkwürdige Dinge bestaunen, die Seeleute aus warmen und kalten Breiten mitgebracht haben. Dazu gehört auch ein Schrumpfkopf, der im Buch von Carsten Jensen »Wir, die Ertrunkenen» eine Rolle spielt. Zu sehen sind auch histo­ risch gekleidete Seemannsfrauen in ihren Stuben. Ihre Häuser liegen entlang der schmalen Gassen, die für Marstal so typisch sind. Flaschenschiffsammlung von Mads Boye Das Museum verfügt auch über viele Expo­ nate, die Seeleute während ihrer Freiwachen


nun in die eigenen Hände und konnte auch die Bürger von der Notwendigkeit überzeu­ gen, denn etwa 200 von ihnen meldeten sich spontan zur freiwilligen Mitarbeit. Am 28. Januar 1825 begann man mit dem Bau einer zuletzt mehr als 1 km langen Mole. Die Arbeiten unter dem Motto »Einigkeit macht stark«, das sich auch auf dem Gedenkstein findet, dauerten mehrere Jahre an.

gebastelt haben, z. B. Spazierstöcke aus den Wirbelsäulen von Haien, ein Puppenhaus und Flaschenschiffe, von denen es eine ganze Menge gibt. Gut 100 Flaschenschiffe stam­ men vom Matrosen Mads Boye, der alte Segelschiffe naturgetreu nachgebaut hat. Ebenso detailgetreu sind auch die Flaschen­ schiffe von Flemming Frederiksen, der u. a. auch Kümos und Fährschiffe anfertigte. Maritime Werke des Malers J. E. C. Rasmussen Die Sammlung mit Werken dieses Künst­ lers nimmt immer weiter zu. Der 1841 in Ærøskøbing geborene Maler studierte an der Kunstakademie in Kopenhagen und ließ sich später in Marstal nieder. Im Jahre 1880 ließ er sich hier ein Haus mit Atelier errichten. Er reiste kreuz und quer durch Europa, von Italien bis Grönland. Auf der arktischen Insel hielt er sich 1870/71 auf und fertigte hier viele Skizzen an, malte Umiaks (trad. Boote), Schneehuhn-Jäger, einen toten Jäger auf einer Trage, spielende Kinder und Kajaks in großartiger Landschaft. Bekanntheit erlangte er in erster Linie durch seine Grönland- und Seefahrtsbilder. Förderlich war dabei die Tatsache, dass er als junger Mann zur See gefahren war und zudem auf seinen Reisen nach Grönland viele Inspirationen sammeln konnte. Der Maler war der erste, der ein Licht auf das Leben der Inuit warf, u. a. durch seine Hauptwerke »Eingeborene beim Jagdtanz« (1872) und »Junger Jäger im Kajak bei Schneegestö­ ber« (1886). Letzteres konnte dank laufend eingehender Spenden kürzlich hinzugefügt werden. Der Kunstmaler kam bei der Rück­ reise von Grönland nach Marstal ums Leben. Offenbar war er im Nordatlantik über Bord gesprungen. Der Schriftsteller Carsten Jensen

beschreibt das Ereignis in seinem Roman »Rasmussens letzte Reise«. Modellschiffsammlung von Lorens Hansen Der Seemann und Hufschmied Lorens Hansen war ein exzellenter Modellbauer. 42 seiner Werke sind hier zu sehen, darunter Segel­ schiffe und -boote und die Fünfmastbark KØBENHAVN, die 1928 mit 60 Mann an Bord spurlos verschwand. Erwähnenswert ist auch das Modell der königlichen Jacht DANNE­BROG und das Pano­ rama der Schiffswerft H. C. Christensen um das Jahr 1900. Wenn man ein wenig in die Knie geht und es aus dieser Perspektive be­ trachtet, fühlt man sich in den Werftbetrieb zur damaligen Zeit zurückversetzt, der so ganz anders war als heute. Für den Besuch sollten Sie viel Zeit einplanen und sich auch den Bereich vor dem Museum ansehen, der die Bezeichnung Eriksens Plads trägt.

Im Schutz der aus riesigen Steinen beste­ henden Mole entstanden Freiflächen und Werften. Der Hafenbereich Eriksens Plads mit seiner Werft ist äußerst erhaltenswert und dient heute als Seefahrtmuseum. Hier befanden sich einst die Werften der stolzen Segelschiffe, die zu ihren Glanzzeiten in großer Zahl die Weltmeere befuhren. Auf einem Dutzend Holzschiffswerften wurden hier viele Jahre hindurch Schiffe gebaut. Der Platz Eriksens Plads präsentiert sich trotz seiner Hafenlage als Parkanlage. Hier kann jeder lustwandeln und es gibt einen Grill­ platz sowie Tische und Bänke. Werfthalle und ­Schuppen sind zeitweise geöffnet. Hier wird ab und zu ein Glühkopfmotor gestartet. Zutritt hat man mit einer Eintrittskarte des Seefahrtmuseums. Hier kann man ein Stück dänischer Seefahrtsgeschichte hautnah er­ leben. Der Schoner BONAVISTA, der zur Über­ holung am Kai liegt, kann besichtigt werden. Hier ist auch das Küstenmotorschiff SAMKA vertäut. Auf dem Platz erhebt sich das Skelett eines Schoners als Sinnbild für die umfang­ reiche Schiffsbautätigkeit in bis zu 8 Werften, die das Städtchen geprägt hat. Der Aufent­ halt hier erfolgt auf eigene Gefahr, wie das auch in anderen Häfen der Fall ist. Tauchen Sie ein in interessante Seefahrtsgeschichte!

Hafenmole und Eriksens Plads – Kulturdenkmäler in Marstal Am östlichsten Punkt von Ærø befindet sich ein Naturhafen, der nach Süden hin von der Landspitze Eriks Hale und nach Osten hin von der kilometerlangen Mole geschützt wird. Er war seit jeher für Fischer und Seeleute von großer Bedeutung, und das Städtchen Marstal verdankt ihm seine Existenz. Durch die wachsende Anzahl der ständig größer werdenden Handelsschiffe im 18. und 19. Jh. wurde der Ausbau immer dringlicher. Die hier im Winter aufliegenden Schiffe bilde­ ten die Grundlage für das Wohlergehen der Stadt. Durch eine Feuersbrunst, die auch zu Zerstörungen an Hafenanlagen und Schiffen führte, wurden die Ausbaupläne, die die Be­ hörden nur zögerlich verfolgten, befördert. Eine Handvoll Schiffseigner nahm die Sache Ærø Guide 2017

33


Genuss

mit allen Sinnen

Vielleicht ist es die klare Luft, die die Sinne auf Ærø so schärft, und so kann man hier in vollen Zügen genießen. Wenn man ein auf gute alte Art hergestelltes Bonbon lutscht oder an einem handgemachten Stück Seife riecht, tauchen alte Erinnerungen auf. Gute Speisen und regional erzeugte Lebensmittel sind auf Ærø von großer Bedeutung. Überall auf der Insel gibt es Bio- und kon­ ventionelle Landwirtschaftsbetriebe sowie Lebensmittelhersteller, die allesamt auf Qualität setzen. Und es gibt viele Restaurants, die regionale Zutaten verwenden. Fragen Sie dort einfach, ob sie auch für Ihr Gericht Verwendung fin­ den. Die Fleischerzeugnisse sind erstklassig. Das schmeckt man, wenn man sie im Res­ taurant auf dem Teller hat oder etwas davon einkauft – frisch oder geräuchert. Die »Fleischlieferanten« in Form von Schafen, Ziegen und Kühen können Sie ­bereits auf den Weiden bewundern. Darüber hinaus hat die Insel aber noch sehr

34

Ærø Guide 2017

viel mehr zu bieten, wie etwa Honig, Sirup und Säfte, Marmelade, Wein, Rapsöl, Tee, Kräutersalz, Cremes und Seife, Bonbons und gefüllte Schokolade. Auf vielen Wegen stößt man auf Verkaufs­ stände mit frischen Eiern, Obst und Gemüse

und vielen anderen guten Sachen. Die Inselschlachterei befindet sich im Dorf Dunkær, wo regional aufgezogenes Vieh geschlachtet und zu leckeren Erzeugnissen verarbeitet wird, auf gute alte Art nach ge­ heimen Rezepten.


In Rise befindet sich Rise Bryggeri, die einzige Brauerei, die viele gute Biere anbie­ tet – auch in Bio-Qualität. Während des Sommers kann man an einer Führung mit Verkostung teilnehmen, die mehrmals wöchentlich stattfindet. Gleich daneben befindet sich Ærø Cigar, eine kleine Tabakplantage, die mit der Hand gerollte Zigarren herstellt. Hier erfährt man einiges über den Tabak – vom Anbau bis hin zum fertigen Produkt, wobei Handarbeit groß geschrieben wird. Am 15. Mai 2016 wurde der Laden »Ærø Whisky Destilleri & Besøgscenter« im Herzen von Ærøskøbing in »Den Gamle Købmands­ gaard« eröffnet. Bei Ærø Whisky handelt es sich um ein echtes Inselprodukt, dessen Zutaten sich bis ins Detail zurückverfolgen lassen, und man weiß, auf welchem Feld die Gerste hierfür gewachsen ist. Auch die Fässer werden von einem Böttcher in Søby aus hiesiger Eiche gefertigt und zunächst mit Met befüllt, um dem Whisky einen leicht süßlichen Geschmack zu verleihen. Die Manufaktur Ø Bolcher in Marstal mit hausgemachten Bio-Bonbons ist etwas für Naschkatzen. Hier kann man den Werdegang mitverfolgen und während der Schulferien können Kinder hier ihre eigenen Lutscher herstellen. Genau gegenüber stößt man auf den Laden Øhavets Chokolade, wo Schoko­ lade mit Füllungen aus hiesigen Früchten, Nüssen usw. aus eigener Herstellung ange­ boten wird. Die Seifenkocherei in Søby stellt Seifen und Kräutersalze her. Die Kräuter stammen aus dem eigenen Garten, der für Besucher geöffnet ist. Im Sommer können Kinder eigene Seifenfiguren formen. Das Gelände des Anwesens Vitsøhus fällt zum Ufer des malerischen Sees Vitsø Sø ab. Während der letzten Jahre wurde der frucht­ bare Boden auf Permakultur umgestellt. Hier gedeihen Fauna und Flora und man findet Kräuterpflanzen, Buschrosen und Gemüse

aller Art. Die von Wegen durchzogenen, üp­ pigen Gartenanlagen laden den Besucher zu Erkundungsspaziergängen ein. Gärten und Umgebung lassen sich auch mit dem Segway durchstreifen. Ganz in der Nähe des Naturschutzgebietes Vitsø Nor liegt der Bio-Hof Vitsø. Auf dem Wege dorthin kommt man an kleinen Obst­ plantagen, Wäldchen, Hecken, Deichen, Schafkoppeln und Bienenkästen vorbei. Den Bienen hier geht es richtig gut. Johannes Hets hat es verstanden, ihnen beste Bedin­ gungen zu bieten, indem er hier viele Obstund Lindenbäume gepflanzt hat und Wiesen wachsen ließ, die die Grundlage für die ursprünglichen Kräuter und Pflanzen bilden. Viele Besucher kommen hierher, um sich umzusehen, wobei sich immer mehr speziell für die natürliche Bienenhaltung interes­ sieren. Vom 30. Juni bis 18. Juli informiert Jo­ hannes Hets jeweils dienstags im Herrensitz Søbygaard über seine Arbeit. Wer als lärmgeplagter Stadtmensch Ruhe sucht, für den ist die Bucht von Borgnæs genau das Richtige, denn hier ist Ruhe und

man ist von schönster Natur und Vögeln umgeben. Das Licht reflektiert auf der Was­ seroberfläche und taucht den langen Sand­ strand in ein magisches Licht. In Borgnæs befindet sich der Hofladen Sofienlund, in dem ein breites Sortiment an Bio-Produkten aus eigener Erzeugung angeboten wird. Auf den Weiden grasen Schafe, die prima Wolle in vielen Nuancen von Weiß bis Grau liefern. Das daraus gewebte Garn kann man kaufen, z. B. bei Fie’s Strik in Leby. Auch im Hofladen Blåbær in Ærøskøbing findet man neben anderen Dingen eben­ falls Garn von eigenen Schafen. Dort kann man eine Tasse Kaffee im Garten genießen und den Kindern beim Streicheln der ­Schweinchen zusehen. Im Laden Den Gamle Købmandsgård in Ærøskøbing gibt es viele Erzeugnisse der Insel, u. a. auch Fleisch und Wurst vom Schlachter in Dunkær. Die Vereine Ærø Fødevarenetværk und Økolo­ giske Ærø verfügen über alle diesbezüglichen Informationen, die sie gern an Interessenten weitergeben.

Hofläden & Erzeuger auf Ærø Blåbær Gårdbutik (Hofladen) Pilebækken 22, DK-5970 Ærøskøbing Tel.: +45 30 25 70 07 www.blaabaer.dk

Rise Bryggeri (brauerei) Vandværksvej 5, St. Rise DK-5970 Ærøskøbing Tel.: +45 +45 62 52 11 32 www.risebryggeri.dk

Den Gamle Købmandsgård (Lebensmittelgeschäft) Torvet 5, DK-5970 Ærøskøbing Tel.: +45 91 25 59 70 www.dgkshop.com

Sæberiet (Seife) Søby Nørremarksvej 3 DK-5985 Søby Tel.: +45 62 58 19 59 www.saeberiet.dk

Ærø Cigar Vandværksvej, St. Rise DK-5970 Ærøskøbing Tel.: +45 51 35 77 36 www.aeroecigar.dk

Fie’s Strik (Strick) Albertslykke 10, Leby DK-5985 Søby Tel.: +45 40 29 16 83 www.fiesstrik.dk

Øhavets Chokolade Kongensgade 24 DK-5960 Marstal Tel.: +45 22 88 76 40

Dunkær Slagteren (Metzger) Dunkærgade 16, Dunkær DK-5970 Ærøskøbing Tel.: +45 62 52 14 87

Gæstgiveri Bregninge Vester Bregninge 17 5970 Ærøskøbing Tel: +45 30 23 65 55 www.gaestgiveri.dk

Vitsøhus Permakultur LAND Center Søbygårdsmarksvej 3 5985 Søby Tel: +45 36 98 19 19 www.vitsoehus.dk

Ærø Lebensmittel Netzwerke Vorsitzender: Alex Suszkiewicz Telefon: +45 63 52 70 63 Ökologie auf Ærø Kontaktperson: Kivi La Boube Tel.: +45 61 75 75 07

Ærø Guide 2017

35


Ærø – ein Labsal für

Körper und Seele

Bei einem Urlaub auf der Insel Ærø kann man so richtig aufladen. Hier gibt es viele Wellness- und sonstige Angebote, wo sich Menschen hinbegeben, um Gemeinschaft zu suchen und die eigene Gesundheit zu fördern. Auf Ærø gibt es viele Orte, die den Themen Natur, Pflege, Gesundheit, Wissensvermit­ tlung und touristische Aktivitäten ein tolles Umfeld bieten. Viele Gäste kommen wieder

und wieder hierher, weil es hier ein umfang­ reiches Angebot an alternativen Behand­ lungsmethoden gibt. Hier findet man engagierte und professio­ nelle Anbieter im Bereich Yoga, Kunstthera­ pie, Coaching oder Figurberatung. Man kann seine Füße von Doktorfischen behandeln lassen, Inspiration in einem Wildmarksbad inmitten der Natur von Ærø finden, sich von Stress und Hetze in einer Tonnensauna er­ holen oder an einer Kräutersafari und Kursen

Wissenswertes

36

über natürliches Make-Up teilnehmen. Oder wie wäre es mit Hypnose, Massage, Aku­ punktur oder einer Gesundheitsberatung in therapeutischer Umgebung, in der man ganz zur Ruhe kommt? Man sollte sich allerdings den Gefallen tun, reichlich Zeit hierfür vorzusehen. Hier, wo die Uhren langsamer gehen, kann man – umgeben von herrlicher Landschaft und Meeresrauschen – die Ruhe in vollen Zügen genießen.

Kurse/Workshops finden Sie im Veranstaltungs­kalender unter www.aeroe.dk.

Vitsøhus Permakultur LAND Center Morten & Petra Dall Søbygårdsmarksvej 3, 5985 Søby www.vitsoehus.dk

Guesthouse Harmoni Marijanne Meyer Vejsnæs 2, 5970 Ærøskøbing www.harmoni-aeroe.dk

Oase for velvære Vestergade 70 5970 Ærøskøbing www.anjakamedula.dk

Naturheilpraxis Katrin Müller Bregninge Landevej 6 5970 Ærøskøbing www.naturheilpraxis-katrinmueller.de

Bergs Klinik Kirsten Berg Færgevej 37, Kragnæs 5960 Marstal www.bergsklinik.dk

ManuVision Helle Toft Jensen Ærø, Svendborg, København www.kysentiger.dk

Ærø Guide 2017


Eine Traumlandschaft für

Fotografen

Ærø ist eine sehr fotogene Insel. Viele Foto­ grafen besuchen sie wegen der großartigen, vom Meer geprägten Landschaft und der vielen Motive, die in den romantischen Dör­ fern und Hafenstädten zu finden sind. Auch Maler und Zeichner finden sich auf der Suche nach Motiven in den bunten Städtchen mit ihren Stockrosen und märch­ enhaften Gassen ein. Dort geht es lebhaft zu – mit Aktivitäten und Musik. Menschen aller Altersklassen bevölkern die Straßen. Die Insel hat immer wieder etwas Neues zu bieten. Natürlich ist das Wetter wechselhaft, doch das liegt in der Natur der Sache. Wegen seiner Lage in der Dänischen Südsee ist die Landschaft regionstypisch und zeich­ net sich durch sanfte Küsten nach Norden und schroffere Abschnitte zur Ostsee hin aus. Lohnende Motive für das Künstlerauge! Tag für Tag macht sich der Einfluss des Meeres bemerkbar. Nach einem Sturm,

wenn das Wasser aus den Buchten gedrückt wird, kommen Erhebungen aus Sand und Muschelbänken zum Vorschein, die wiede­ rum viele Vögel anziehen. Viele Besucher erkunden die Insel gern gemächlich mit dem Drahtesel oder nutzen die kostenlosen Busse, um an interes­ santen Orten aus- und eine Stunde später wieder zuzusteigen. Dabei kann es sich um Verkaufsstände mit Obst und Gemüse, eine Weide mit Pferden oder Schafen o. Ä. handeln. Es hat schon etwas Besonderes, einen Fo­ tourlaub auf der Insel zu verbringen. Man kann die Aussicht auf das Meer von den Hügeln genießen, die Küste auf Motivsuche entlang schlendern. An Motiven herrscht kein Mangel, sei es das Schlagen der Wellen gegen hölzerne Schiffsrümpfe, treibender Tang, Reusen u. a. m. Die Küsten der Insel sind über schmale Wege

leicht zu erreichen, wobei man sich nach der Ausschilderung »Stranden« richten kann. Reflektierendes Sonnenlicht auf der Was­ seroberfläche kann man an Sonnentagen fotografisch einfangen. Interessant für Foto­ grafen sind auch Motive mit nassen Steinen und grazilen Strandgewächsen. Auf diese Weise kann ein Tag schnell vergehen. Hier gibt es phantastische Lichteffekte – je nach Jahres- und Tageszeit. Mit etwas Glück kann man tolle Sonnen­ aufgänge einfangen oder die pittoresken Badehäuschen in der untergehenden Sonne knipsen. Die hiesigen Sonnenuntergänge sind spektakulär! Oh ja, Ærø ist ein Traum für Fotografen. Auch wenn vieles an Schönem schon mit der Ka­ mera eingefangen wurde, lassen sich doch immer wieder neue Motive finden. Das Bekannte möchte untersucht und das Unentdeckte erforscht werden.

Ærø Guide 2017

37


Herbsturlaub

auf der Traum-Insel Wenn der Wind zunimmt und hin und wie­ der ein paar Tropfen aus dem wolkenverhan­ genen Himmel zur Erde fallen, wird es auf Ærø so richtig beschaulich. Jetzt ist es an der Zeit, den warmen Pullover und das Regenzeug hervorzuholen und zu prüfen, ob die Gummistiefel noch dicht sind, damit man für die Urlaubstage auf der Insel gut gerüstet ist. Den ganzen Alltagsstress kann man hinter sich lassen, um auf Ærø Entspannung zu fin­ den und neue Eindrücke zu sammeln. Insbesondere die Herstferien sind eine schöne Zeit zur Erholung auf Ærø. Man hört recht oft, dass man sich hier um viele Jahre zurückversetzt fühlt. Sehnen Sie sich nach einem Ort, wo die Kinder ganz einfach traumverloren spielen können, wo man nicht die ganze Zeit von flimmernden Bildschirmen umgeben ist und wo man Angebote für Körper und Seele wahrnehmen kann? Während des Aufenthaltes im Herbst können sich Groß und Klein körperlich und geistig betätigen und jede Menge Spaß haben. Hier einige Anregungen für den Herbstur­ laub auf Ærø: Abonnieren Sie den Newsletter unter www.aeroe.dk. Viele attraktive Angebote für den Herbst finden Sie im Veranstaltungskalender unter www.aeroe.dk.

Erlebnisse während der dän. Herbstferien (KW 42)

38

Aktivitäten mit Salzwasser Marstal Søfartsmuseum Prinsensgade 1 DK-5960 Marstal www.marmus.dk

Probieren Sie altes Handwerk aus Erlebniswerft »Det Gamle Værft« Ærøskøbing Havn 4 DK-5970 Ærøskøbing www.detgamlevaerft.dk

Erlebniscenter »Kys Frøen & Skyd Pilen« Anwesen Søbygaard Søbygårdsvej DK-5985 Søby www.arremus.dk

Lutscher selbst herstellen Ø-BOLCHER Kongensgade 31A DK-5960 Marstal www.øbolcher.dk

»Räder drunter & Helm auf« »Grand Prix« in Ærøskøbing Smedevejen/Baggavle DK-5970 Ærøskøbing www.aeroe.dk

Seife selbst herstellen Sæberiet Søby Nørremarksvej 3 DK-5985 Søby www.saeberiet.dk

Ærø Guide 2017

Vitsøhus Permakultur LAND Center Inh.: Morten & Petra Dall Søbygårdsmarksvej 3, 5985 Søby www.vitsoehus.dk Von der Rohwolle zum kleinen Produkt – Klang­ mediation in der Jurte – Audio-Tour im Para­ dies-Garten – Kräuter-Safari – Segway-Touren


Insel der

Weihnachtsstimmung

Möchten Sie Weihnachten mal auf ganz neue Weise erleben? Ein Weihnachtsurlaub auf der märchen­ haften Insel Ærø, auf der es entspannt zugeht, ist ein Tipp für alle, die dem Stress entgehen und die Zeit besinnlich begehen möchten. Weihnachten ist eine Zeit, in der Familien zusammenfinden und dazu ist ein Urlaub eine ausgezeichnete Gelegenheit. Wenn man ein Ferienhaus mietet, ist genug Platz für alle vorhanden – auch für die Großeltern. Nun kann weihnachtliche Vor­ freude aufkommen. Das erwartet einen zu Weihnachten auf Ærø: - Der Duft nach traditionellem Schmalzge­ bäck (Æbleskiver) - Rotwangige Kinder und Erwachsene in warmer Kleidung laufen froh gestimmt durch Kopfsteinpflasterstraßen, bepackt mit Einkäufen. - In den Stuben sieht man Weihnachtsbäume und brennende Kerzen, Weihnachts­ schmuck steht auf Treppenstufen und über­ all macht sich weihnachtliche Vorfreude breit! Auf Ærø weiß man genau, was zu tun ist, damit sich diese Stimmung einstellt, und es gibt keine Einkaufszentren, Hektik oder Trubel, die sich störend auf das aus­ wirken könnten, worum es im Kern geht:

Gemeinsamkeit, Aufmerksamkeit und Be­ schaulichkeit. Überall trifft man auf kleine Weihnachtsmärkte voller Atmosphäre und mit vielfältigen Angeboten. In den Städten trifft man sich zu großen Markttagen wie z. B. zum großen Weih­ nachtsmarkt in der Märchenstadt Ærøskøbing oder zum »Black Friday« in Søby und Marstal. Der Weihnachtsmann mit Gefolge kommt mit dem Kümo Samka in Marstal an und zün­ det die Kerzen am Weihnachtsbaum in der Stadtmitte an.

Die Umzüge in Ærøskøbing mit den für Skandinavien so typischen Wichteln dauern mehrere Tage an. Zum Abschluss der Wichtelparade am 23. Dezember durch Søby gibt es Tüten mit Süßigkeiten und Keksen. Auf der Insel Ærø weiß man eben, diese Zeit abseits von Hektik und Stress zu genießen – mit Glühwein, Backen, Bastelarbeiten und Baumschmücken. Besucher sind jederzeit willkommen, auch zu dieser besinnlichen Zeit.

Wissenswertes Weitere Feiertage: Ostern Bei einem Osterurlaub geht es um mehr als nur Eierkochen. Es gibt auch andächtige Momente in einer der Kirchen, Vorträge in Gemeinschafts­ häusern und Musikveranstaltungen in Gaststätten. Osterurlauber mit Frühlingsgefühlen treffen hier auf malerische Orte, können die Städtchen und ihre Museen besichti­

gen, an einem geführten Stadtrundgang teil­nehmen, einkaufen oder in einem Straßencafé entspannen. Pfingsten Es gibt viele Gründe, diese Zeit auf Ærø zu verbringen. Gestalten Sie ihre freien Tage selber, indem Sie mit dem eigenen Auto kommen und sich die vorsommerliche Landschaft erschließen.

Flohmärkte Vom Frühjahr bis zum Herbst finden überall auf der Insel Flohmärkte statt, in Garagen, Ställen und Hauseingängen. Versuchen Sie Ihr Glück! Es sind jedoch die großen Flohmärkte in den Städten, die die meisten Interessenten zu verzeichnen haben, denn dann haben die Einhei­ mischen beim Frühjahrsputz gründlich auf­ geräumt. Mit etwas Glück findet man hier etwas, wonach man lange gesucht hat.

Ærø Guide 2017

39


Blühende

Kreativität

Der Verein Ærø Kunstforening wurde im Jahre 2003 gegründet. Dessen rührige Mitglieder, 150 an der Zahl, setzen sich ge­ meinsam für Ausstellungen, Konzeptentwick­ lung und ­Vermittlung von Kunst ein. Dazu zählen aktive Künstler, Kunsthandwerker sowie an Kunst und Kultur Interes­ sierte. Der Verein arrangiert etliche Ausstellungen und Veranstaltungen. Dazu gehören u. a. die vielen Ausstellungen während des Sommers im »Dommer­ gaardens Havehus« in Ærøskøbing und »Kunst i Pakhuset« im Hafen von Marstal. Seit jeher hat die Insel wegen ihres be­son­

40 Ærø Guide 2017

deren Lichts eine anziehende Wirkung auf bildende Künstler ausgeübt, wie das auch auf Bornholm, in Skagen und Ods­herred der Fall ist. Überall wird das Sonnenlicht von dem umgebenden Wasser reflektiert, sodass Kon­turen schärfer hervortreten und Farben intensiver leuchten. Einige von ihnen beziehen die Natur in ihre Werke ein, indem sie Steine, Muschel­schalen, Holz und Kräuter verarbeiten. Andere bringen mit Kohle und Pinsel Kunst­werke zu Papier oder bemalen Leinwand mit Öl- und Acrylfarben. Bildhauer beschäftigten sich mit Plasti­ken und Töpfer stellen Gebrauchskunst aus Ton

her. Allen Inselbewohnern gemeinsam ist, dass sie inmitten einer herrlichen Landschaft leben, die durch Steilküsten, Land­zungen, Moränenhügel, Steinstrände, Strand­wiesen, Weiden, Wald und von Steinwällen umge­ bene Felder gekennzeichnet ist. Überall auf Ærø trifft man auf Galerien und Werkstätten, die für Besucher geöffnet sind und in denen man – soweit erlaubt – den Künstlern bei der Arbeit zuschauen darf. In kleinen Läden kann man Kleidung, Hüte und Bilder kaufen – sämtlich Unikate. Die vielen, das ganze Jahr über stattfindenden Veranstaltungen des Kunstvereins von Ærø sind sehenswert. Auf der Internetseite www.kunstnerne.dk erhält man einen Überblick hierüber und kann sich über die Mitglieder und ihre Kunstwerke informieren.


Kunst/Gallerien

Möchten Sie auf Ærø wohnen?

ART ’n’ BED – Naja Abelsen Galerie & Atelier Unterricht in Zeichentechnik Vestergade 74, DK-5970 Ærøskøbing Tel.: +45 30 23 50 37, www.artnbed.dk

Mehr und mehr Menschen wünschen für sich und ihre Lieben ein Leben ohne Hektik, Lärm und Stress, ein Leben im Einklang mit sich und der Umwelt, um­ geben von schönster Natur. Auf Ærø hat man dazu reichlich Gelegen­ heit, denn Großstadtgetriebe sucht man hier vergeblich. Auf Ærø kennt und grüßt man einander, pflegt gute Nachbarschaft und landet nicht im sozialen Abseits, wenn man offen und integrationswillig ist. Das kulturelle Angebot wird von über 150 Vereinen getragen und reicht von Kunst und Schauwerkstätten zum Mit­ machen bis hin zu Aktivitäten der Volks­ hochschule. Fast jeder Inselbewohner ist in irgendeiner Form aktiv. Wer gern im Chor singt oder sich künstlerisch betätigen will, findet dazu ebenso Gelegenheit wie jemand, der sich nur zum Feierabend entspannen will. Wem mehr nach Stille ist, für den halten die Kirchen Angebote bereit. Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann sollten Sie nicht zögern, sondern sich mit dem Ansiedlungsberater der Kommune in Verbindung setzen. Vielleicht ist ja gerade ein Objekt frei, in dem Sie 4 Monate lang wohnen können, um herauszufinden, ob Ihnen das Insel­ leben zusagt.

SKULPTUR BIENNALE SØBY 2016 1. Juni bis 1. September 45 Werke von 45 Künstlern sind im Orts­ gebiet und im Hafen zu besichtigen. www.kunstaeroe.dk Fars Griller – Mors Mænd Schauwerkstatt Plastiken aus Ton und Bronze. Kongensgade 22, DK-5960 Marstal Tel.: +45 21 49 14 25, www.druddesign.dk Galleri K Acryl- und Ölgemälde, Kaltnadelradierun­ gen und dekorierte Steine Ellemosevej 2, DK-5970 Ærøskøbing Tel.: +45 61 35 35 81, www.ruhetgaard.dk Galleri Rita Lund Malerier Kunstmalerin mit Privatgalerie und Atelier Prinsensgade 6, DK-5960 Marstal Tel.: +45 62 53 21 73, www.ritalund.dk Galerie Rusager Plastiken und Gemälde Søby Vestermark 10, DK-5985 Søby, Tel.: +45 62 58 24 12 +45 21 80 13 62, www.rusager.com Glasriget – Ærø Glasværksted Ganzjährig geöffnete Schauwerkstatt Inh.: Connie von Elbwart Vestergade 70, DK-5970 Ærøskøbing Tel.: +45 27 57 44 27, www.glasriget.dk Kæphesten Scherenschnitte, Gemälde, Geflochtenes, Schmuck, Glas, Strickwaren, Kleidung für Erwachsene und Kinder sowie Keramik von einheimischen Kunsthandwerkern Søndergade 1, DK-5970 Ærøskøbing

Ein Anruf unter +45 62 52 13 00 eröffnet Ihnen vielleicht ganz neue Möglich­ keiten! Unter www.aeroe.dk finden Sie einen Veranstaltungskalender für die gesamte Insel mit Angeboten für das ganze Jahr. Möchten Sie mehr darüber wissen, wie es ist, auf Ærø zu leben? Hier können Sie nach einem Verein suchen, der Ihren Interessen entspricht: Freiwilligenzentrum »Frivilligcenter Ærø« Vorsitzender: Claus Nielsen Vestergade 52 A, 1. sal www.frivilligcenteraeroe.dk

Vitsø Kunstskole Café und Galerie, Sommer- und Woche­ nendkurse (Malen und Kunstverständnis) Søby Landevej 18, DK-5985 Søby Tel.: +45 57 80 20 46, www.vitsøkunstskole.dk Galleri Fuglsang Galerie mit wechselnden Ausstellungen und Café (im Sommer geöffnet) Tværby 21, Bregninge, DK-5970 Ærøskøbing Tel.: +45 23 90 45 22 Dietmars Skulpturhave Die kleinste Galerie des Landes – mit Kunstwerken in einer Telefonzelle und im Garten Tværbymark 18, DK-5970 Ærøskøbing Naturspielplatz »Lunden« bei der Villa Blomberg in Ærøskøbøbing »Schiffssetzung« des Künstlers Ole Hartvig Historisches Ausstellungshaus Minors Hjem Teglgade 11, DK-5960 Marstal Tel.: +45 51 23 62 89 www.nipsen.wix.com/minorshjem Vesterled Galleri Anne Værnes · Malereien, Grafik Täglich geöffnet, Juni, Juli und August Vesterskovsvej 20, Ommel, DK-5960 Marstal Tel.: +45 30 53 30 32, www.anneværnes.dk

Ærø Guide 2017

41


Das Hotel mit idyllischem Ambiente mitten in Ærøskøbing... Durch die zentrale Lage in Ærøskøbing mitten auf der Insel bildet das Hotel den idealen Ausgangspunkt zum Erforschen der grandiosen Natur Ærøs. Nur wenige Gehminuten sind es bis zum Badestrand. Auch die gemütlichen Spaziergänge auf dem holprigen Pflaster der Stadt mit den gut erhaltenen alten Häusern sind ein einzigartiges Erlebnis. Ein Spaziergang unter der Leitung eines Fremdenführers lässt sich arrangieren.

Vestergade 38 · DK-5970 Ærøskøbing · Ærø Tel.: +45 62 52 10 03 · Fax: +45 63 52 31 68 www.aeroehus.dk · E-Mail: mail@aeroehus.dk

Es ist unser Ziel, den Aufenthalt unserer Gäste auf Ærø zu einem schönen und positiven Erlebnis zu machen, und unser Personal ist jederzeit dazu bereit, Sie zu bedienen und Ihnen in jeder erdenklichen Situation behilflich zu sein.

42

Ærø Guide 2017

Das Hotel Ærøhus bietet den Aufenthalt mit Pension an, und Familienfeiern, Kurse und Seminare mit einer Teil 150 Personen können im Hotel abgehalten w


Das Angebot des Hotel Ærøhus umfasst komfortable Zimmer mit Bad, Toilette und Telefon sowie Hotelzimmer mit eigener Terrasse, im schönen, alten Hotelgarten gelegen. – Kostenlos Wi-Fi.

d auch lnahme bis zu werden.

Im Hotel Ærøhus finden Sie ein erstklassiges Restaurant, wo u. a. frischer Fisch serviert wird (ganz nach der Jahreszeit). In der Sommersaison wird auf der Terrasse vor dem Hotel sowie im alten Hotelgarten serviert.

Zimmer - Luxus.

Unsere Spezialität sind frisch gefangene Plattfische mit Petersiliensauce. Es gilt jedoch der Vorbehalt, dass durch das Wetter bedingt die Fänge eventuell nicht angelandet werden können. Dauers Haus.

Ærø Guide 2017

43


Festivals

und Konzerte

Klassische Konzerte auf dem Anwesen Søbygård Jeden Sommer findet auf der Insel eine Serie klassischer Konzerte auf dem herzöglichen Anwesen Søbygaard statt. Hochklassige Solisten und Ensembles gastieren hier gern, denn die Akustik des Raumes besticht und das Publikum verfolgt die Darbietungen voller Enthusiasmus. Beim Bau des 1999 fertiggestellten Konzertsaales ließ man sich vom Stil der Holzkirchen auf den Färöern inspirieren. Er weist von dem Künstler Sven Havsteen-Mikkelsen geschaffene Glasmo­ saiken auf. Die Zuhörer sitzen so dicht an der Bühne, dass jeder Tastenanschlag und Cello-Ton zu hören und zu fühlen ist. Die Musiker haben oft geäußert, dass sie die Nähe zum begeisterten Publikum in ihren Leistungen beflügelt hat. Der Saal bietet 120 Sitzplätze, weshalb es sich empfiehlt, vorab Karten für die 19.30 Uhr beginnenden Konzerte zu kaufen. Man erhält sie im Fremdenverkehrs­ büro, auf Søbygård oder an der Abendkasse (1 Std. vor Beginn). Die Eintrittspreise betra­ gen DKK 140,- für Erwachsene und DKK 20,für Kinder unter 16 J. Manche kommen so rechtzeitig, dass sie bei einem Picknick, für das im Außenbereich Tische unter dem Wal­ nussbaum aufgestellt sind, die Aussicht auf das von Wasser umgebene Hauptgebäude

Alpha Trio

44 Ærø Guide 2017

Trio Christina Bjørkøe

genießen können. Natürlich kann man auch rund um den See spazieren oder die Fes­ tungswälle erklimmen, von denen man eine tolle Aussicht auf die Ostsee und das Natur­ schutzgebiet Vitsø Nor hat. Der Verein Søbygaards Venner, der als Konzertveranstalter auftritt, ist stolz auf den Besitz eines Fazioli-Flügels. Das Programm beginnt mit den 4 Tenören, die auf Ærø ihr zehnjähriges Bestehen fei­ ern. Hier traten sie vor 10 Jahren das erste Mal gemeinsam auf. Zu ihrem Repertoire gehören Stücke des Komponisten Andy Pape (Texte: Bjarne Jes Hansen) und humoristisch vorgetragene Arien.

Das Eskær Trio, bestehend aus den Geschwis­ tern Julie und Emilie Eskær sowie der Pia­ nistin Charlotte Thanning hat sich 2017 viel vorgenommen, denn es plant eine Tournee durch China und die USA. Søbygaard, wo ihnen letztes Jahr stehende Ovationen für Tschaikowski-Stücke zuteil wurden, be­ suchen sie aber wiederum. Das Alpha Trio, bestehend aus der Flötis­ tin Bolette Roed, dem Saxofonisten Peter Navarro-Alonso und dem Schlagzeuger David Hildebrandt wartet mit einer Mischung von Klassik und Jazz auf. Daran schließt sich der Auftritt des Tangoorchesters an, das ver­ schiedene Stilarten kombiniert. Christina Bjørkøe, eine landesweit bekannte Pianistin, spielt gemeinsam mit dem Kapell­ meister des Radio-Sinfonieorchesters, dem Violinisten Johannes Søe Hansen und dem Cellisten Henrik Brendstrup Werke von Fini Henriques, Niels W. Gade und J. Brahms. Die Organisatoren haben sie gebeten, auch ein Konzert für Kinder zu geben. Die Konzert­ reihe geht mit einem festlichen Abend bei Kerzenschein zu Ende. Dafür wird der Saal in ein französisches Café verwandelt und es spielt das Trio Satie bestehend aus Isabel Piganol (Sopran), Lars Malther (Kontrabass) und Ulla Habermann (Klavier) auf. Wir würden uns freuen, Sie zur 18. Konzert­ reihe bei uns begrüßen zu dürfen. Programm 2017 12. Juli: Die vier Tenöre (Thomas Præ­ stegaard, Torben Nielsen Kirke­ gaard, Jens Jacob Rosengren Honoré und Magnus Vigilius) mit Irene Hasager am Klavier. 26. Juli: Eskær Trio, bestehend aus Julie Eskær (Violine), Emilie Eskær ­(Violine/Cello) und Charlotte ­Thanning (Klavier). 2. Aug.: Alpha Trio, bestehend aus Bolette Roed (Blockflöte), Peter NavarroAlonso (Saxofon) und David Hilde­ brandt (Schlagzeug). 9. Aug.: Das Tangoorchester, bestehend aus Kristian Jørgensen (Violine), Henrik Sveidahl (Sopransaxofon und Bassklarinette), Kåre Munk­ holm (Vibraphon), Palle Windfeldt


(Gitarre) und Jesper Lundgaard (Kontrabass). 16. Aug.: Trio Christina Bjørkøe (Klavier), Johannes Søe Hansen (Violine) und Henrik Brendstrup (Cello). 17. Aug.: Konzert für Kinder mit dem Trio Christina Bjørkøe, 10.00 Uhr. 14. Sept.: Trio Satie, bestehend aus Isabel Piganol (Sopran), Lars Malther (Kontrabass) und Ulla Habermann (Klavier). Zwei Opern an einem Abend in Marstal: »Der Bajazzo« und »Der Mantel« Am Samstag, den 1. Juli um 20.00 Uhr führt das Kammeropern-Ensemble guidOpera in Zusammenarbeit mit dem Verein »Ærøs Operavenner« diese beiden Opern in »Ebbes Bådebyggeri« auf. Zum neunten Mal werden in der Werfthalle herrliche Musik und Arien ertönen, die alle Anwesenden aufgrund der einzigartigen Akustik in ihren Bann schlagen. In einem entscheidenden Punkt unter­ scheidet sich die Opernwelt jedoch von der Wirklichkeit, denn in Letzterer kommen Morde eher seltener vor. Da große Gefühle, wie z. B. Eifersucht, den meisten Menschen bekannt sind, können sie sich mit dem Stoff identifizieren. Es geht um das Leben, darum, Mensch unter anderen Menschen zu sein. Eifersucht ist das Leitthema in Leoncavallos Oper »Der Bajazzo« und Puccinis »Der Man­ tel« – hervorgerufen durch Untreue. Die bekanntere Oper ist wohl »Der Ba­ jazzo«, die oftmals zusammen mit »Caval­ leria Rusticana« aufgeführt wird. Doch diesmal ist es anders. Im Bajazzo geht es um eine Schauspieler-Truppe. Ihr Leiter Canio ist ei­fersüchtig, weil Tonio, einer der Schauspieler, sich an seine Frau Nedda heranmacht. Sie weist ihn jedoch ab, da sie

Szene aus der Oper »Rigoletto«, aufgeführt in Marstal im Jahre 2015.

Interesse für einen jungen Bauern namens Silvio hegt. Dieser sucht sie auf und ver­ sucht, sie zu überreden, mit ihm zu fliehen. Dieses Gespräch belauscht der gekränkte Tonio in seinem Versteck und beschließt, sich zu rächen, indem er ihren Ehemann zum ­Wirtshaus lockt. Silvio kann jedoch flüchten und Nedda weigert sich, seinen Namen zu nennen. Canio geht die Sache nicht aus dem Kopf. Während der abendlichen Vorstellung, als er als Bajazzo und Nedda als Columbine auftreten, versucht er, sie dazu zu bringen, den Namen des Liebhabers preiszugeben. Als sie sich standhaft weigert, ermordet er sie und Silvio, der ihr zu Hilfe eilen will, verliert ebenfalls sein Leben. Danach ist alles vorbei – oder, wie Tonio es zum Publikum gewandt sagt: »Schluss mit der Komödie!«

Szene aus der Oper »Rigoletto«, aufgeführt in Marstal im Jahre 2015.

Puccinis Oper »Der Mantel« gehört zum Zyklus »Il trittico«. Dabei handelt es sich um drei Einakter, entstanden zwischen 1915 und 1918. Um Eifersucht geht es auch hier. Der Schleppkahn des grauhaarigen Schiffers Mi­ chele ist beladen und Giorgetta, seine Frau schlägt vor, die Schauerleute zu einem Glas Wein einzuladen. Diese sind von der schönen Frau angetan, und sie fühlt sich vom jungen Luigi angezogen. Er bleibt etwas länger, um sich mit ihr zu verabreden. Es wird ver­ abredet, dass sie ein Streichholz entzünden soll, wenn die Luft rein ist. Luigi geht und Michele, der deutlich spürt, dass etwas nicht stimmt, wirft ihr vor, dass sie ihn nicht mehr liebe. Er sehnt sich in die Zeit zurück, als sie beide in einen Mantel gehüllt abends an Deck saßen. Giorgetta sucht ihre Koje auf und Michele zerbricht sich den Kopf, ob sie wohl einen Geliebten hat. Als er seine Pfeife anzündet, fasst Luigi das als verabredetes Zeichen auf und schleicht an Bord. Michele fängt ihn ab, und zwingt ihn zu einem Geständnis. Danach erwürgt er ihn und hüllt seinen Leichnam in den Mantel ein. Als Giorgetta an Deck erscheint, fordert er sie auf, sich unter dem Mantel zu wärmen – wie in vergangenen Tagen. Dort erwartet sie eine schreckliche Gewissheit! Ein dramatischer Abend in der alten Werft mit den besten Sängern des Landes erwartet die Besucher. Neben dem Regisseur Guido Paevatalu wirken u. a. Niels Jørgen Riis und Anders Jakobsson mit. Karten sind beim Ærø Turistbureau (Tel.: +45 62 52 13 00, E-Mail: post@arre.dk) erhältlich, Restkarten gibt es an der Abend­ kasse. Es gibt es zwei Preiskategorien. Kategorie A = DKK 375,Kategorie B = DKK 325,Ærø Guide 2017

45


Ærø Jazzfestival

Das Irische Festival

Ærø Jazzfestival 3.-7. August 2017 Das Ærø Jazzfestival ist bei den Inselbe­ wohnern zu einer festen Institution gewor­ den. Es ist für sie ein »Muss«, aber auch Besucher aus aller Welt nehmen gern daran teil. Mittelpunkt des Geschehens ist »Det gamle Værft« und »Andelen« in Ærøskøbing, aber auch in Marstal finden mehrere Konzerte statt, und wir sind auch auf der Suche nach weiteren Partnern. Da bereits mehrere Namen gebucht sind, er­ warten wir, dass das kommende Jazzfestival ein beschwingtes Erlebnis wird, begleitet von kühlen Getränken und gutem Wetter. Möchten Sie Mitglied werden? Single Folk Festival Am Donnerstag, den 27. Juli wird das Festival mit Musik im Café Arthur eröffnet. Am Freitag, den 28. Juli erklingt ab 15.00 Uhr Musik und um 16.00 Uhr beginnt die »Happy Hour«. Am Samstag, den 29. Juli steht die Sängerin Pernille Højmark auf der Bühne und am Nachmittag treten Mette Elstrup und ein Shanty-Chor aus Assens auf. Samstagabends erklingt mitreißende Tanz­ musik im Zelt. Am Sonntag, den 30. Juli endet das Festival traditionsgemäß mit einem musikalischen Gottesdienst in der Kirche von Søby.

Single Folk Festival

46 Ærø Guide 2017

Ærø Dog Days Die alljährlich wiederkehrenden Ærø Dog Days finden erneut Ende Juli statt. Geboten werden Musik, Kunst und Lyrik für jedes Alter. Es findet der jährliche Hot-DogEsswettbewerb, die Hundeausstellung und die schöne Burning-Dog-Show auf einem Floß im Hafen statt. Weitere Infos unter: www.aeroedogdays.dk

Ærø Dog Days

Das Irische Festival in Marstal 11., 12. und 13. August 2017 Freuen Sie sich auf das stimmungsvolle »Irische Festival«, das Konzerte und JamSessions mit irischer Musik bietet. Ort: Ebbes Bådehal und Foley's Pub mitten in Marstal. Akkordeonfestival auf Ærø 18.-21. Mai 2017 Hier erklingen schwedische Weisen von Evert Taube, virtuose Stücke des Italieners Frosini und aus Musicals sowie Rock und Swing. Man kann im Zelt zu Schlagern oder volkstümlicher Musik tanzen, im Ruderklub lauthals mitsingen oder einfach nur den vielen Solisten und Gruppen im Segelklub zuhören. Es gibt Unterhaltungsangebote für alle Altersklassen. Jeder Auftritt dauert 25 Minuten, und da sich 85 Solisten bzw. Gruppen während des Wochenendes auf der Bühne abwechseln, wird es niemals langweilig. Akkordeonfestival auf Ærø


Die Auftritte finden im Segelklub am Jacht­ hafen, im großen Zelt daneben und in den Räumen des Ruderklubs statt. Die Musiker kommen von Ærø oder von auswärts, wie die Inselbewohner zu sagen pflegen – in jedem Falle aber aus ganz Skan­ dinavien. Viele von ihnen kommen jedes Jahr und manche schon seit der ersten Veranstal­ tung vor 23 Jahren. Das Programm für 2017 wird 2 bis 3 Wochen vor dem Start auf der Internetseite www. harmonika-festival.dk veröffentlicht, über die man sich ab Januar auch anmelden kann. Für hungrige und durstige Festivalbesucher gibt es leichte Speisen, Kaffee und Kuchen und Bier vom Fass von der Brauerei in Rise, Voraussichtlich wird in diesem Jahr auch Spanferkel vom Spieß angeboten. Wer auf dem Festival auftritt, kann sich gegen eine Gebühr einen Platz zum Campen auf dem Festival zuweisen lassen. Es ist aber

auch möglich, ein Ferienhaus auf der Insel zu mieten. Auf den Internetseiten www. harmonika-festival.dk bzw. www.turist-erria. dk gibt es verschiedene Paketangebote. Das traditionelle Auftaktkonzert am Donners­ tag um 19.30 Uhr in der Kirche von Marstal sollte man sich nicht entgehen lassen. Wir würden uns freuen, Sie zum AkkordeonFestival begrüßen zu dürfen, das für alle frei ist. Allerdings bitten wir auch dieses Jahr wieder um einen kleinen Beitrag, der in die aufgestellten Sammelbüchsen geworfen werden kann. Für das Festival 2017 werden Fährüber­ fahrten zu besonders günstigen Preisen an­ geboten. – Die Fährkarten können Sie unter www.aeroe-ferry.dk bestellen und zahlen. E-Mail-Mitteilungen an »Ærø Folkelige Musikforening« sind an die Vorsitzende, Vibeke Lykke Friis, unter folgender Adresse zu richten: info@harmonika-festival.dk

Geheimtipp Im Osten von Ærø liegt das Dorf Ommel mit seinen zwei Häfen Kleven und Strandby, die ein beliebtes Ziel für Rad­ wanderungen sind.

Weitere Infos im Veranstaltungskalender. Darüber hinaus kümmert sich der Verein um Erhaltung und Modernisierung der Hafenanlagen.

Letzterer ist ein alter, privater Hafen mit malerischen Fischerhütten. Hier liegen neben Fischer- auch Freizeit­ boote und es gibt Liegeplätze für Gäste mit Wasser- und Stromanschlüssen. Angrenzend an den Hafen erstreckt sich ein kleiner Sandstrand, wo man verwei­ len und sich die vielen vorbeifahrenden Schiffe anschauen kann. Hier gibt es Tische und Bänke, wo man den mitge­ brachten Proviant genießen kann.

Bereits beim Einlaufen bemerkt man die großen Steinhaufen, die an Glanz­ zeiten erinnern, als hier beheimatete Schoner im Winter vertäut lagen. Heute markieren sie die Fahrrinne, während sie früher den Eisgang zum Schutz der Schiffe bremsen sollten. An Land befinden sich weitere historische Zeugnisse, wie etwa eine sogenannte Steambox zum Dämpfen und Vorbiegen von Schiffsplanken, damit diese sich nahtlos in den Rumpf einfügten. Mehr über die Geschichte des Hafens, der auch von Schmugglern genutzt wurde, erfahren Sie unter www.klevenhavn.dk.

Kleven heißt der größere der beiden Häfen, mit einem einfachen Zeltplatz, auf dem man bei leichter Brise und Möwengeschrei die Nacht verbringen kann. Skipper, die hier zu Gast weilen, finden Wasseranschlüsse, einen Grill und ein neues Sanitärgebäude vor. Auf einem nahen Feld gibt es tolle Unterstände zum Übernachten. Infos unter www.aeroe.dk. Der Verein Kleven Bådelaug, dem der Hafen gehört, führt alljährlich Veranstaltungen durch, wie z. B. die traditionelle Feier zum Sommeranfang (Johannisfeuer) und das Treffen von Seglern in historischen Booten. Für die musikalische Untermalung sorgt der Gesangverein »Den Småborgerlige Sang­ forening«. Alle sind hierzu eingeladen.

Volkshochschul Sommer Die Volkshochschule Ærø Folkeuniversitet ist sehr rührig und hat ver­ schiedene Angebote im Programm. Weitere Infos stehen im Veranstaltungskalender und unter http://www.folkeuniversi­ tetet.dk/aeroe/. Zu Beginn des Som­ mers wird eine besondere 4-tägige Veranstaltung mit Vorträgen und sozialer Begegnung durchgeführt. 2017 finden die sommerlichen Volk­ shochschul-Aktivitäten »Ærø Som­ meruniversitet« vom 12. bis 15. Juni im Hotel Ærøhus in Ærøskøbing statt. 2017 lautet das Thema DET UOPGIVE­ LIGE MENNESKE (DAS UNAUFGEBBARE MENSCH). Weite Infos gibt es auf An­ frage unter der E-Mail-Adresse vm@ teo.au.dk über die man sich auch an­ melden kann. Das ist auch telefonisch möglich unter +45 26 40 16 42.

Schulen auf Ærø Auf Ærø kommen auch Bildung und Ausbildung nicht zu kurz. Beispiels­weise gibt es eine Grundschule in Marstal und eine dän. Freischule in Ærøskøbing Auf der Insel Ærø gibt es auch eine bedeu­ tende Seefahrtschule, die angehende Schiffsoffiziere für die dänische Han­ delsflotte ausbildet und in Dänemark füh­rend ist. Angeboten werden auch spezielle Kurse und E-Learning. Gleich daneben befinden sich auch Berufsfachund Aufbau­schulen, die u. a. auf die nautische Ausbildung vorbereiten. Auf der Insel gibt es auch ein Jugend­ schule: Ærø Efterskole in Tranderup für J­ugendliche, die praktisch tätig sein wollen. Ferner bietet hier Pop­ pelgårdens Praktiske Jordbrugsskole, eine kleine Landwirtschaftsschu­le, eine Ausbildung für lernbehin­derte Schü­ler in der dänischen Landwirtschaft an. Schließlich sind noch die Hoch­schulen Kunsthøj­skolen på Ærø (moderne Kunst) zu nennen. Weitere Auskünfte über Bil­ dungs- und Ausbildungseinrichtungen auf Ærø erteilt das Fremdenverkehrs­ büro. Man kann auch eine ganzjährige Pause einlegen und eine Unterrichts­ stätte auf Ærø besuchen, allerdings sollte man sich möglichst frühzeitig anmelden.

Ærø Guide 2017

47


Veranstaltungskalender 2017 Der aktuelle Kalender ist auf der Startseite der Website www.aeroe.dk veröffentlicht, liegt aber auch im Fremdenverkehrsbüro aus. Angaben zu Vorträgen finden Sie im Veranstaltungskalender unter www.ærø.dk. Die Vorträge finden in der Regel nur in dänischer Sprache statt. Januar 6.1. 11.00 - 13.00 Uhr: Apfelmost von Ærø probieren und ge­ winnen, Uldgården, Bregninge. 12.1. 19.00 Uhr: Vortrag über Christrosen (Helleborus niger) und Osterglocken (Narcissus pseudonarcissus) von Mari­ anne Rostén (Det Kgl. Haveselskab), Pfarrhaus in Rise. 20.1. 11.00 - 13.00 Uhr: Tag des Garns, Garn der Spinnerei Hjelholt steht im Mittelpunkt. Einen Besuch dort gibt es zu gewinnen. Uldgården, Bregninge. 21.1. 13.00 Uhr: Ærø Folkeuniversitet: Seminar über Luther, Seefahrtmuseum Marstal, Prinsensgade 1, Marstal. 21.1. 16.00 Uhr: Konzert in der Kirche von Marstal, LutherKonzert, Karsten Hermansen; Erzählung, Viggo Mortensen. Februar 3.2. 11.00 - 13.00 Uhr: Warme Strümpfe – »Sehen, fühlen, anprobieren«, Uldgården, Bregninge. 4.2. Der Verein Kvik Søby richtet die Insel-Meisterschaft in ­Badminton aus. 8.2. 19.00 Uhr: Konzert in der Kirche von Ommel mit Tore Bjørn Larsen (Klavier), Karsten Hermansen (Sänger). 13.2. - 19.2. Winterferien auf Ærø mit Aktivitäten für Groß und Klein. Infos unter www.aeroe.dk. 17.2. 11.00 - 13.00 Uhr: Tag der Taschen und Beutel. Ærø Gård­ butik Uldgården, Bregninge. 25.2. Straßenfußball in der Halle Måehallen. 27.2. 19.00 Uhr: Bente Siiger Lustü, Vorsitzende der Kgl. Have­ selskab, hält einen Vortrag, Pfarrhaus Rise. März 3.3. 11.00 - 13.00 Uhr: Schildertag – suchen und gewinnen, Gårdbutik Uldgården, Bregninge. 4.3. Bierfest in der Minihalle von Rise. Infos unter: www.rise-sif.dk. 17.3. 11.00 - 13.00 Uhr: »Es kratzt überhaupt nicht!« Demon­ stration mit Coast Garn, Uldgården, Bregninge. April 1.4. 16.00 Uhr: Konzert in der Kirche von Marstal Kirke, Jesper Buhl (Bariton), Tore Bjørn Larsen (Klavier), Kunstausstellung. 2.4. Einkaufssonntag in Søby. Die Geschäfte haben lange geöffnet. 7.4. 11.00 - 13.00 Uhr: Ostereier aller Art, aus Schokolade, Wolle, Holz. Es gibt Eier zu gewinnen! Uldgården Ærø Gårdbutik, Bregninge. 12.4. Eiersuche in den Straßen von Ærøskøbing. Wer findet die 1000 versteckten Ostereier? 13.4. 11.00 - 13.00 Uhr: Passend angezogen zum Eierkochen am Strand, Ærø Gårdbutik Uldgården, Bregninge. 15.4. Ostersamstag auf Ærø. Gehen Sie mit zum Strand, wenn sich dort alle Einheimischen mit Familie und Freunden zum traditionellen Eierkochen treffen. 48 Ærø Guide 2017

27.4. 19.30 Uhr: Konzert in der Kirche von Marstal. Mitwirk­ ende: Edda Meyer (Sopran) und Karsten Hermansen (Orgel).

Mai 1.5. Eröffnung der Fußgängerzone von Marstal. 5.5. 11.00 - 15.00 Uhr: »Tag der Seife« mit Demonstration der Herstellung, Ærø Gårdbutik Uldgården, Bregninge. 12.5. Langer Samstag in Marstal. Die Geschäfte sind bis 15 Uhr geöffnet. 18.5. 19.30 Uhr: Konzert in der Kirche von Marstal. Ærø Har­ monikafestival. 19.5. 11.00 - 15.00 Uhr: »Alles dreht sich um Wollgarn«, Ge­ schenkgutschein zu gewinnen! Uldgården in Bregninge. 18.5. - 21.5. Ærø Harmonikafestival – weitere Infos unter www.harmonika-festival.dk. 25.5. 10.00 - 17.00 Uhr: Crazy Day in Søby: Buden beim Super­ markt Brugsen, Fest im Möbelladen Bolighuset und beim Bäcker. 26.5. »Open by Night« / Kulturtag in Marstal. Die Geschäfte sind bis 21 Uhr geöffnet. 26.5. Großer Flohmarkt in Ærøskøbing. Hier kann man in be­ sonderer Atmosphäre tolle Schnäppchen finden! Weitere Infos unter www.aeroe.dk. 27.5. Kulturtag und langer Samstag in Marstal. Die Geschäfte sind bis 15 Uhr geöffnet. 27.5. Multi-Marathon in Marstal mit 5 unterschiedlich langen Laufstrecken. Alle können mitmachen! Weitere Infos unter www.maritimlobet.dk.

Juni 2.6. - 4.6. Das internationale Dreiradroller-Treffen (Piaggio APE) findet auf dem Campingplatz Ærøskøbing statt (s. unter www.3hjul.dk). 3.6. Pfingstflohmarkt in der Kongensgade in Marstal. Die Ge­ schäfte sind bis 15 Uhr geöffnet. 5.6. 11.00 - 15.00 Uhr: Vatertag im Uldgården mit OldtimerAusstellung. Ærø Gårdbutik in Bregninge. 12.6. - 15.6. Ærø Sommeruniversitet: Thema »Det uopgiveligt men­ neskelige« (Das unaufgebbar Menschliche), Hotel Ærøhus, Vestergade 38, Ærøskøbing. 16.6. 15.00 - 18.00 Uhr: »Neue Produkte probieren«, Super­ markt Dagli' Brugsen, Søby. 18.6. 11.00 - 15.00 Uhr: »Kleidung und Brillen«, Optiker Thiele stellt neue Brillenmodelle passend zur Kleidung vor. Ærø Gårdbutik Uldgården in Bregninge. 23.6. - 25.6. Sommerfest des Sportvereins RSI zum hundertjährigen Bestehen, Sportplatz in Rise – Infos unter www.rise-sif.dk. 30.6. 11.00 - 15.00 Uhr: »Was ist Alpakagarn und was lässt sich daraus herstellen?« Uldgården in Bregninge.

Juli 1.7. 20.00 Uhr: Aufführung der Opern »Der Bajazzo« (R. Leon­ cavall) und »Der Mantel« (J. Puccini), Ort: Ebbes Bådehal in Marstal. Weitere Infos unter www.operavenner.dk. 7.7. - 9.7. Hafenfest in Søby. Weitere Infos unter www.aeroe.dk. 7.7. 10.00 - 17.00 Uhr: Verkostung von Ærø Schnaps, Ærø Gård­ butik Uldgården, Bregninge.


7.7. 17.00 - 20.00 Uhr: Hausgemachte Suppe im Kessel über offenem Feuer, Stockbrot und Dessert. Ort: PermakulturGarten Vitsøhus. Weitere Infos unter: www.vitsoehus.dk. 7.7. - 8.7. Ærø Jam Festival für aufstrebende Bands am Vesterstrand, Ærøskøbing. Infos unter www.ærø.dk. 9.7. 10.00 - 13.00 Uhr: Verkaufsoffener Sonntag in Ærøskøbing. 11.7. 20.00 Uhr: Glockenkonzert in der Kirche von Marstal mit Per Rasmus Møller. 12.7. 19.30 Uhr: Klassische Konzerte auf dem Anwesen Søbygård: »Die 4 Tenöre«. 13.7. - 16.7. »Grollefest«. Stadtfest in Marstal, Platz am Jachthafen. 14.7. 10.00 - 17.00 Uhr: Verkostung von Apfelmost, Ærø Gårdbu­ tik Uldgården, Bregninge. 14.7. 17.00 - 20.00 Uhr: Ærø-Würstchen, gegrillt in offenem Feuer, mit Stockbrot und Salat. Ort: Permakultur-Garten Vitsøhus. Weitere Infos unter: www.vitsoehus.dk. 14.7. Open by Night in Marstal. Die Geschäfte sind bis 22 Uhr geöffnet. 16.7. 10.00 - 13.00 Uhr: Verkaufsoffener Sonntag in Ærøskøbing. 18.7. 20.00 Uhr: Glockenkonzert in der Kirche von Marstal mit Karsten Hermansen. 19.7. 16.00 - 18.00 Uhr: Kräuter-Exkursion, Sammeln, Probieren und Smoothie-Zubereitung. Preis: DKK 230,- pro Person. Anmeldung unter der Rufnummer +45 36981919 zwei Tage vorher. Ort: Permakultur-Garten Vitsøhus. Siehe auch www.vitsoehus.dk. 21.7. 10.00 - 17.00 Uhr: Lakritz-Verkostung. Genau das Richtige für Naschkatzen. Ærø Gårdbutik in Bregninge. 21.7. 17.00 - 20.00 Uhr: Hausgemachte Suppe im Kessel über of­ fenem Feuer, Stockbrot und Dessert. Ort: Visøhus. Weitere Infos unter: www.vitsoehus.dk. 21.7. Open by Night in Marstal. Die Geschäfte sind bis 22 Uhr geöffnet. 23.7. 10.00 - 13.00 Uhr: Verkaufsoffener Sonntag in Ærøskøbing. 25.7. 20.00 Uhr: Glockenkonzert in der Kirche von Marstal mit Elisabeth Vitu. 26.7. Lange Öffnungszeiten in Ærøskøbing. Die Geschäfte sind bis 21.00 Uhr geöffnet. 26.7. 19.30 Uhr: Klassische Konzerte auf dem Anwesen Søbygård: Auftritt des Eskær Trios. 27.7. 19.30 Uhr: Konzert in der Kirche von Ommel. Jesper Helmuth Madsen (Klarinette), Karsten Hermansen (Orgel). 27.7. - 30.7. Single Folk Festival in Søby, u. a. mit Pernille Højmark. Infos unter www.aeroefestival.dk. 28.7. 10.00 - 17.00 Uhr: Verkostung von Ærø Schnaps, Ærø Gård­ butik Uldgården, Bregninge. 28.7. 17.00 - 20.00 Uhr: Ærø-Würstchen, gegrillt in offenem Feuer, mit Stockbrot und Salat. Ort: Permakultur-Garten Vitsøhus. Weitere Infos unter: www.vitsoehus.dk. 28.7. Open by Night in Marstal. Die Geschäfte sind bis 22 Uhr geöffnet. 28.7. - 29.7. Ærø Dog Days in der alten Werft (Det Gamle Værft): Festi­ val mit Musik, Kunst und Lyrik. Infos unter www.aeroedogdays.dk. 30.7. 10.00 - 13.00 Uhr: Verkaufsoffener Sonntag in Ærøskøbing. August 1.8. Jubiläum im Möbelhaus Bolighuset in Søby. 1.8. 20.00 Uhr: Glockenkonzert in der Kirche von Marstal mit Gerald Martindale. 2.8. 19.30 Uhr: Klassische Konzerte auf dem Anwesen Søbygård: Auftritt des Alpha Trios. 3.8. - 5.8. Ærø Jazzfestival 2016. Weitere Infos unter www.aeroejazzfestival.dk. 3.8. 19.30 Uhr: Konzert in der Kirche von Marstal mit dem Duo Asukov/Andersen.

4.8. 10.00 - 17.00 Uhr: Verkostung von Apfelmost von Ærø, Ærø Gårdbutik Uldgården, Bregninge. 4.8. 17.00 - 20.00 Uhr: Hausgemachte Suppe im Kessel über offenem Feuer, Stockbrot und Dessert. Ort: PermakulturGarten Vitsøhus. Weitere Infos unter: www.vitsoehus.dk. 5.8. Radrennen »Ærø Rundt«. Distanzen von 20, 55 oder 100 km. Infos unter www.flyingheroes.dk. 9.8. 16.00 - 18.00 Uhr: Kräuter-Exkursion, Sammeln, Probieren und Smoothie-Zubereitung. Preis: DKK 230,- pro Person. Anmeldung unter der Rufnummer +45 36981919 zwei Tage vorher. Ort: Permakultur-Garten Vitsøhus. Siehe auch www.vitsoehus.dk. 9.8. 19.30 Uhr: Klassische Konzerte auf dem Anwesen Søbygård: Es spielt das »Tangoorkesteret«. 11.8. 10.00 - 17.00 Uhr: Verkostung von Lakritz. Genau das Rich­ tige für Naschkatzen. Ærø Gårdbutik in Bregninge. 11.8. 17.00 - 20.00 Uhr: Ærø-Würstchen, gegrillt in offenem Feuer, mit Stockbrot und Salat. Ort: Permakultur-Garten Vitsøhus. Weitere Infos unter: www.vitsoehus.dk. 11.8. - 13.8. Ærø Irish Festival in Ebbes Bootshalle in Marstal, Infos unter www.ærø.dk. 16.8. 19.30 Uhr: Klassische Konzerte auf dem Anwesen Søbygård: Trio Christina Bjørkøe. 16.8. 10.00 Uhr: Klassische Konzerte auf dem Anwesen Søbygård. Konzert für Kinder mit dem Trio Christina Bjørkøe. 17.8. 18.45 Uhr: Glockenkonzert in der Kirche von Marstal mit Peter Langberg. 17.8. 19.30 Uhr: Orgelkonzert in der Kirche von Marstal mit Peter Langberg und Karsten Hermansen. 18.8. 10.00 - 17.00 Uhr: Verkostung von Ærø Schnaps, Ærø Gård­ butik Uldgården, Bregninge. 18.8. 18.00 Uhr: Fußballspiel: Alte Herren der National­ mannschaft gegen eine Auswahl aus Ærø, Sportplatz von Rise Stadion. Infos unter www.rise-sif.dk. 18.8. 17.00 - 20.00 Uhr: Hausgemachte Suppe im Kessel über offenem Feuer, Stockbrot und Dessert. Ort: PermakulturGarten Vitsøhus. Weitere Infos unter: www.vitsoehus.dk. 25.8. 10.00 - 17.00 Uhr: Verkostung von Apfelmost von Ærø, Ærø Gårdbutik Uldgården, Bregninge. 26.8. 35. Peter Gast Schifffahrtsregatta von Maasholm nach Ærøskøbing. Ærø Guide 2017

49


September 1.9. 11.00 - 15.00 Uhr: Tag des Scheuertuchs. Warum nicht sel­ ber machen? Tipps und Ideen von Fachfrauen, Uldgården, Bregninge. 14.9. 19.30 Uhr: Klassische Konzerte auf dem Anwesen Søbygård: Trio Satie. 15.9. 11.00 - 15.00 Uhr: Thema: Kopfbedeckungen und Schals, Ærø Gårdbutik Uldgården, Bregninge. 21.9. 19.00 Uhr: Konzert in der Kirche von Marstal mit Linnéa Villen (Flöte) und Karsten Hermansen (Orgel). Oktober 1.10. Einkaufssonntag in Søby Die Geschäfte der Stadt sind geöffnet. 6.10. 15.00 - 18.00 Uhr: »Neue Produkte probieren«, Supermarkt Dagli' Brugsen, Søby. 6.10. Neues in Sachen Strickmode – Herbst 2017. Garnpakete usw. Uldgården in Bregninge. 15.10. 11.00 - 15.00 Uhr: Verkaufsoffener Sonntag in Marstal. 16.10.-22.10. Herbstferien auf Ærø mit jeder Menge Aktivitäten für Groß und Klein. Infos unter www.aeroe.dk. 16.10.-22.10. Ærøskøbing Grand Prix – Seifenkisten-Wettrennen für 8- bis 16-Jährige. Weitere Infos unter www.aeroe.dk. 18.10. In Ærøskøbing wir Gas gegeben! Wettbewerbe und ­Wettrennen, Infos unter www.aeroe.dk. 20.10. 11.00 - 15.00 Uhr: Tag der warmen Hände, an dem sich alles um Handschuhe, Fäustlinge usw. dreht. Ærø Gårdbu­ tik Uldgården, Bregninge. 20.10. Kürbisfest in Søby, weitere Infos im Werbeblatt Ærø Ugeavis.

25.11. 10.00 - 17.00 Uhr: Großer Weihnachtsmarkt in Ærøskøbing (mehr unter www.aeroe.dk). 26.11. Großer Weihnachts- und Trödelmarkt, Ort: Måehallen in Søby (mehr unter www.aeroe.dk). Dezember 1.12. 11.00 - 15.00 Uhr: Erste Verkostung des Weihnachts­ schnapses, Ærø Gårdbutik in Bregninge. 8.12. 11.00 - 15.00 Uhr: Verkostung von Süßigkeiten zu Weih­ nachten, Ærø Gårdbutik in Bregninge. 15.12. 11.00 – 15.00 Uhr: Verkostung von Weihnachtsgebäck, Hofladen »Ærø Gårdbutik« in Bregninge. 15.12. 15.00 - 18.00 Uhr: »Neue Produkte probieren«, Supermarkt Dagli' Brugsen, Søby. 16.12. 16.00 Uhr: Adventskonzert in der Kirche von Marstal mit dem Inselchor. 17.12. 15.00 Uhr: Aufzug der Wichtel in Ærøskøbing, Start: Marktplatz. Unter den Kindern werden Weihnachtspäckchen verlost. 20.12.-22.12. 15.00 Uhr: Aufzug der Wichtel in Ærøskøbing, Start: Marktplatz. 23.12. Parade der Wichtel in Søby, Start an der Schule, Endpunkt: Parkplatz beim Supermarkt Brugsen, wo es Süßigkeiten und Glögg gibt, Infos unter www.aeroe.dk.

November 3.11. 11.00 - 15.00 Uhr: Tag der warmen Füße, Tipps und Ideen, Ærø Gårdbutik Uldgården, Bregninge. 17.11. 11.00 - 15.00 Uhr: Thema: Warme Sachen für Babys und Kleinkinder, Ærø Gårdbutik Uldgården, Bregninge. 23.11. 19.30 Uhr: Konzert in der Kirche von Marstal mit Regnar Nielsen (Erzähler) und Karsten Hermansen (Orgel). 24.11. 11.00 – 15.00 Uhr: Eröffnung der Weihnachtsstube, Hof­ laden »Ærø Gårdbutik« in Bregninge. 24.11. Black Friday in Marstal und Søby.

Dicke, Inseltypische Pfannkuchen Sie sind dick und luftig, gebacken in schwimmendem Fett und schmecken ­himmlisch! ’Løvtens Paa’kar’ (Pfannkuchen, die aufge­ hen) heißen sie im hiesigen Dialekt. Es gibt viele Rezepte, die von Familie zu Familie variieren und jede schwört auf an­ dere Zutaten. Auf jeden Fall handelt es sich um eine Spezialität der Insel, die Eierpfannkuchen ähnelt, aber knuspriger und luftiger ist. Man findet sie häufig auf Dorffesten und Märkten, doch werden sie auch in Restau­ rants als Dessert oder Häppchen zum Kaf­ fee angeboten. Hier das Rezept dieser Köstlichkeit.

50

Ærø Guide 2017

Zutaten: 0,5-0,6 l Milch 25 g Hefe 500 g Weizenmehl 1 gestrichener Teelöffel Salz 6 Eier 1 kg Schweineschmalz zum Backen Zubereitung: Milch erwärmen und die Hefe darin auflösen. Eier trennen und die Dotter nacheinander hinzufügen. Mehl und Salz mischen, Eiweiß zu Schnee schlagen und vorsichtig unterheben. Den Teig mit einem Tuch abgedeckt eine Stunde gehen lassen. Es empfiehlt sich, eine große Schale zu verwenden.

Ausbacken: Die mit Schmalz gefüllte Pfanne muss gut er­ hitzt sein. Jeweils drei Pfannkuchen backen. Dazu den Teig mit einem mittel­großen Suppenlöffel auf die Pfanne geben und ausbacken, bis die Pfannkuchen beid­seitig goldbraun sind. Danach werden sie zum Aus­ kühlen auf saugfähiges Papier ge­legt. Dazu kann man Marmelade, Apfel-, Rhabar­ ber- oder Stachelbeerkompott reichen.


Verschiedene Veranstaltungen Mit dem Nachtwächter auf seinem Rundgang durch Ærøskøbing. 19.6. - 7.8. allabendlich ab 21.00 Uhr, ab dem 9.8. ab 20.00 Uhr. Start: Marktplatz. Preis DKK 30,- pro Person. Mittwochs und samstags finden die Touren mit englischsprachigem Führer statt. Busfahrt unter dem Thema »Brauereibesuch« Vom 27.6. bis 22.8. fahren wir jeden Dienstag über die Insel und halten bei der Rise Bryggeri, wo Bier verkostet und zu Mittag geges­ sen wird. Dabei erfahren wir etwas über die Brauerei und die Tabak­ plantage. Weitere Infos unter: www.aeroetours.dk Busfahrt unter dem Thema »Die maritim geprägte Insel Ærø« Vom 28.6. bis 23.8. fahren wir jeden Mittwoch über die Insel und halten in Marstal, wo es Seemannsessen gibt. Dazu kann man Shan­ tys und Anekdoten lauschen. Danach Besuch des Seefahrtmuseums. Weitere Infos unter: www.aeroetours.dk Busfahrt unter dem Thema »Die herzögliche Insel« Vom 29.6. bis 24.8. fahren wir jeden Donnerstag über die Insel und halten beim Anwesen Søbygaard. Hier wird gegessen und es werden Geschichten über das mittelalterliche Jagdschloss zum Besten gege­ ben. Weitere Infos unter: www.aeroetours.dk »Meet the locals« – mit Einheimischen gemütlich zu Abend essen Sie haben die Möglichkeit, in gemütlicher Runde mit Einheimischen zu Abend zu essen und aus erster Hand etwas über das Leben auf der schönen Insel Ærø zu erfahren. Weitere Infos und Vorbestellung unter www.aeroetours.dk. Strand-Yoga am Vestre Strand in Ærøskøbing. 29.6. - 17.8.: dienstags 19.00 Uhr, donnerstags 9.00 Uhr. Alle können teilnehmen. Anmeldung unter der Rufnummer: +45 4148 6895 Natürliche Bienenhaltung auf dem Anwesen Søbygaard 30.5. - 28.7.: Jeweils dienstags ab 15.00 Uhr kann man etwas über die Bienen von Søbygaard und ihre natürliche Haltung erfahren. Segway-Tour mit Start in Ærøskøbing 1 Std. lang fahren wir entlang der Küste, Preis: DKK 300,- pro Person (Mindestalter: 16 Jahre), ein Tag vorher unter der Rufnummer +45 2564 4003 zu bestellen! Termine: 5.6. + 19.6. + 3.7. + 17.7. + 31.7. + 14.8. + 28.8., weitere Infos unter www.segwayaeroe.dk. Segway-Tour mit Start in Marstal 1 Std. lang fahren wir entlang der Küste, Preis: DKK 300,- pro Person (Mindestalter: 16 Jahre), ein Tag vorher unter der Rufnummer +45 2564 4003 zu bestellen! Termine: 12.6. + 26.6. + 10.7. + 24.7. + 7.8. + 21.8., weitere Infos unter www.segwayaeroe.dk. Führung mit Bierverkostung durch die Brauerei Rise Bryggeri 18.4. - 21.10. jeweils samstags, 1.7. - 20.8. jeweils mittwochs, genaue Zeiten finden Sie unter www.risebryggeri.dk. Beim Brauen zus­ chauen, Geschichten anhören und das tolle Bier probieren. Bierverkostung und Führung durch die Brauerei Rise Bryggeri und die Zigarrenmanufaktur Ærø Cigar Nach der Brauereibesichtigung wird die Tabakplantage besucht. 17.7. - 20.8. jeweils donnerstags, Beginn: 11.00 Uhr

Das Ensemble Ærø Festspil führt »Dyrene i Hakkebakkeskoven« auf, Anwesen Søbygaard Märchenhaftes Musical von Thorbjørn Egner, in der Übersetzung von Halfdan Rasmussen. Di, den 11.7. bis Sa, den 15.7. (KW 28). Weitere Infos unter www.aeroefestival.dk. Führung beim Zigarrenhersteller Ærø Cigar Führung in der Manufaktur Ærø Cigar, wo man bei der Herstellung dänischer Zigarren zuschauen kann. Termine: Juli/August, jeweils dienstags und freitags 11.00 Uhr, sowie im September jeweils ­samstags 12.00 Uhr. Preis pro Person DKK 50,-. Weitere Infos unter www.ærøcigar.dk Essbare Wildkräuter – ein Streifzug entlang der Küste von Ærø In der Zeit vom 28.5. bis 1.10. gehen Sie mit einem kundigen Führer auf Kräutersuche. Preis: DKK 100,- pro Pers. (Kinder bis 12 J. halber Preis), weitere Infos unter www.vesteraas.dk Essbare Wildkräuter – besuchen Sie den Hof Vesteraas In der Zeit vom 3.6. bis 30.9. gehen Sie an der Steilküste Voderup Klint mit einem kundigen Führer von 16.00 bis 19.00 Uhr auf Kräu­ tersuche. Preis: DKK 150,- pro Pers. (Kinder bis 12 J. halber Preis). Ein leichtes Gericht ist im Preis inbegriffen. Weitere Infos unter www.vesteraas.dk. Fahrt mit dem Schoner Meta von Marstal aus. 27.6. - 28.8. jeweils donnerstags. Inselfahrt nach Strynø: 10.00 - 14.00 Uhr, Sonnenuntergangsfahrt: 19.00 - 21.00 Uhr. Infos und Kartenkauf unter www.maritimtcenter.dk. Fahrten zwischen Rudkøbing und Marstal mit dem Schoner Meta 26.6. - 27.8.: jeweils donnerstags, 8.00 Uhr von Rudkøbing (Lange­ land) nach Marstal (Ærø), Ankunft 9.30 Uhr. Es werden Passagiere und Fahrräder transportiert. Infos und Kartenkauf unter www.maritimtcenter.dk SOMMERPROJEKT SØBY – AUSSTELLUNG IM HAFEN VON SØBY

Bild von der Sommerausstel­ lung Søby 2015: »Tropicana 2015« von Gurli-Marie Lindum. Foto: Susan Hinnum

1. Juni - 1. September. Veranstalter: Kunsthochschule auf Ærø. Kostenloser Eintritt Schaugarten »Via Dolorosa«, Spaziergang unter dem Motto »Auf Jesu Spuren«. Adresse: Tværby 15, Bregninge. Geöffnet vom 9. April bis 1. Novem­ ber. Eintritt frei. Weitere Infos unter www.viadolorosa.dk. Kajakfahren bei Eriks Hale in Marstal Infos unter www.havkajakcenter-marstal.dk. Anfängerkurs, KW 27 bis 31 jeweils mittwochs, alle sind willkommen. Preis DKK 150,- (Kinder DKK 75,-). Wochenkurs für Anfänger in KW 28, alle sind willkommen. Wochenkurs für Anfänger in KW 31, alle sind willkommen. Touren-Kurs in KW 30, für erfahrende Paddler. Anmeldung unter www.havkajakcenter-marstal.dk.

Ærø Guide 2017

51


INTERESSANTES BUCH ÜBER ÆRØ Dänemark besteht aus 406 Inseln. Wenige sind so schön und abwechlungsreich wie Ærø. Auf dieser grünen Insel ist man stolz auf maritime, kommerzielle und bäuerliche Traditionen. Ærø’s interessante Geschichte wird von Erik B. Kromann, dem Museumsdirektor des eindrucksvollen Seefahrtsmuseum’s in Marstal, beschrieben. Das Buch ist 3-sprachig. Ole Ege

Forlaget Esper MMV

GROSSFORMAT

52

Ærø -Vorzeit und Gegenwart

NEUE FOTOS

ELEGANTES PHOTO-KUNSTWERK

130 Farbseiten. Gebunden

DKK

Ærø Guide 2017

FORLAGET ESPER · DISTRIBUTION: ÆRØ UGEAVIS

249,-


Aeroe ganz hautnah Uldgården Ærø Gårdbutik ist mit seinen 500 qm landesweit für seine große und andersartige Auswahl bekannt. Es ist ein populäres Ausflugsziel, wo man immer wieder auf Entdeckung gehen kann.

Naturmaterialien ist der Laden auch voll von praktischer outdoor Bekleidung und komfortablen Schuhwaren, für Ausflüge in die Natur zu allen Jahreszeiten geeignet. Es gibt auch viele spannende Geschenkartikel, Aeroe-Spezialitäten, Seifen, Ammfelle, Filz, Strickgarne, Souvenirs u.v.m.

Es ist eine wahres Erlebnis sich in den alten Ställen des Uldgaarden rum zu bewegen. Man kann sich inspirieren lassen zu späteren Geschenkkaufen, da der Laden hindurch im Webshop erreichbar ist. Und es gibt eine Möglichkeit für ein Moment mit einer guten Tasse Kaffee, etc.

350 m² Hofladen

Bregninge

Ganzjährig geöffnet: 23. Oktober - 31. März: TÄGLICH 11-13 Uhr Extra lang im Dez. - www.oen.dk

Der Laden ist in den gemütlichen, alten Flügel des Uldgaarden in Bregninge eingerichtet. Offiziell Dänemarks erste "Blühendes Dorf" .

Arcopédico Skechers Aeroewalk

1. April - 25. Juni: TÄGLICH 11-15 Uhr

Das Geschäft öffenete 2002 und ist von Jytte Knast und seinem Vetter Frank Kristensen betrieben. Seine Familie ist von Generationen in der Herstellung und dem Verkauf von Stoffen und Wolle beschäftigt. Renovierung des Hofs wurde begonnen, und seitdem ist das Geschäfslokal mehmals erweitert worden.

26. Juni - 3. September: Montag bis Freitag 10-17 Uhr Samstag & Sonntag 10-15 Uhr 4. September - 22. Oktober: TÄGLICH 11-15 Uhr

Heute werden u.a. einmalige Wollwaren in ganz eigener Qualität und eigenem Design präsentiert, aus der haus- und hofeigenen kleinen Fabrik mit Weberei und Nähstube. Die Weberei hat stolze Web-Traditionen zurück ins Jahr 1876. Garn und Strick sieht man auch in dem Laden und hier werden Aero-frauen behillflich sein. Darüber hinaus gibt es ein breites Sortiment an leichter Bekleidung aus Baumwolle und Leinen – mit Umsicht produziert und sehr angenehm zu tragen – unter anderem eigene Herstellung von Blusen, Kleidern und extra weichen T-shirts. Ausser Kleidung von

Weather Report Lindbergh Tuxer

Tværby 3 • Bregninge DK-5970 Ærøskøbing Tel. +45 62 58 14 00

Two Danes Long Island Micha Studio

Finden Sie uns auf Busse und Gruppen sind willkommen Online-Shopping: www.oen.dk

Ærø Guide 2017

53


DAGLI’BRUGSEN SØBY HEISST SIE HERZLICH WILLKOMMEN AUF ÆRØ Wir können alle Artikel für den täglichen Gebrauch für die Ferien anbieten. Wir haben auch: ■ TOTO und LOTTO ■ POST ■ APOTHEKE (FILIALE) ■ WARENAUSLIEFERUNG Dagli’Brugsen Søby wünscht Ihnen schöne Ferien.

Öffnungszeiten: Täglich 8.00-19.00 Uhr - auch Samstag und Sonntag.

DAGLI’ BRUGSEN SØBY Langebro 13 · Søby · Tlf. 62 58 12 64

SOMMERPROJEKTSØBY Die Abschlußklasse der KUNSTHOCHSCHULE AUF ÆRØ Ausstellung in und um Søby Hafen

1. JUNI BIS 1. SEPTEMBER

Bregninge Landevej 6 · 5970 Aeroeskoebing Tef. 0045 62 20 20 60 · Tef. 0049 171 8 60 91 59 lichtvaerk@gmail.com · www.naturheilpraxis-katrinmueller.de

Besuchen Sie Ærøs einzigartiges Jagdschloss mit den tollen Ausstellungen

KUNST HØJSKOLEN

PÅ ÆRØ www.kunstaeroe.dk

Søbygårdsvej 4 DK-5985 Søby Tel. +45 62 58 16 76 www.arremus.dk

WIR FREUEN UNS SIE IN SÆBERIET ZU SEHEN! Seifen, Kräutersaltz, Essig, Tee und Gewürze. Von guten, organische Rohstoffe in eigen Werkstatt hergestellt. Mit weise und liebe handgefertigt.

ÆRØ

Sæberiet

Søby Nørremarksvej 3 • 5985 Søby Telefon +45 62 58 19 59

54

Ærø Guide 2017

BESUCHEN SIE SÆBERIET Sie sind willkommen 5. Mai bis 14. Oktober, Dienstag bis Sonntag 10.00-16.00 Uhr. 1.-9. April und 14.-22. Oktober Täglich von 10.00-16.00 Uhr. Von 22. Oktober bis Ostern 2018 kann Sie eine Abredung bekommen und wir öffnet gern das Geshäft. Rufen Sie uns an!


»Fies Strik« In der Nähe des Anwesens Søbygård liegt das Handarbeitsgeschäft »Fies Strik«, das eine große Auswahl an Artikeln zu bieten hat. Zum Beispiel...

Strickgarne von Ærø, oder der Marken Filcolana, Lillestrik, Geilsk, Hjelholt, Rowan... Neben tollen Garnen finden Strickbegeisterte hier noch sehr viel mehr – in einer Vielfalt, die man hier kaum erwartet. Qualität und zuvorkommende Bedienung stehen ganz obenan. Hier finden Sie stets ein gutes Angebot. Schauen Sie doch mal vorbei – schon allein der Aussicht wegen! Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

ALBERTSLYKKE 10, DK-SØBY – TEL.: +45 40 29 16 83

Willkommen im Einrichtungshaus Søby

2

0m 110

che Flä

Möbel, Betten, Lampen, Gebrauchskunst, Bettdecken, Teppiche, Gardinen usw.

BOLIGHUSET SØBY ÆRØ

Østerbro 48 · 5985 Søby Ærø Tel. +45 62 58 13 83 E-Mail: info@danboaeroe.dk | www.danbomoebler.dk Öffnungszeiten: Montag . . . . . . . . . . . . . . . geschlossen Dienstag bis Freitag . . 9.30-17.30 Uhr Samstag . . . . . . . . . . . . 9.30-13.00 Uhr 1. Sonntag im Monat . 11.00-15.00 Uhr

Ærø Guide 2017

55


Vester Bregninge 17, 5970 Ærøskøbing Tlf. +45 3023 6555 kontakt@gaestgiveri.dk www.gaestgiveri.dk

Die kleinste Galerie in Dänemark

Eine übersichtliche Galerie - eine Galerie mit nur einem Bild!

Restaurant und Pension, 8 km. von Ærøskøbing in dem aktiven Dorf Bregninge belegen. Der perfekte Ausgangspunkt für Ausflüge auf den schönen und nahebeiliegenden Rad – und Wanderstrecken der Insel Ærø. Sie können sich auch in unserem wunderschönen Garten mit Aussicht auf der Ostsee entspannen. • 7 gemütliche Zimmer. • Ein nachhaltiges Restaurant mit Gerichten die von überwiegend regional erzeugten • Ein tätiges und aktives Haus mit kulturellen Veranstaltungen • Guten Raum für sowohl Kinder als Erwachsene.

DIETMARS SKULPTURENGARTEN TVÆRBYMARK 18 dvettermann@web.de

Geöffnet von Mai bis September

FAHRTEN IM IN- UND AUSLAND ÆRØ TURISTFART

Ferienhäuser auf ganz Ærø zu vermieten

Ferienhausvermietung mail@aeroeferiehus.dk

Connie von Elbwart

Søndergade 7, 5970 Ærøskøbing Tel.: +45 27 57 44 27

Alle Preisklassen - ganzjährig Reberbanen 58 · DK-5960 Marstal Bregninge Møllevej 3 · DK-5970 Ærøskøbing

TLF. +45 62 58 13 13 info@jesperbus.dk

– Qualitätshäuser – Beste Ortskenntnis – Persönlicher Kundendienst – Kurzurlaub außerhalb der Hochsaison

aeroeferiehus.dk aeroeferiehus.dk

Mit dem Schiff zu einer echten Insel... www.aeroe-ferry.dk

ÆRØ!

ÆRØFÆRGERNE Svendborg - Ærøskøbing Faaborg - Søby Fynshav - Søby

HIMMLISCHE ERLEBNISSE FÜR DIE GANZE FAMILIE

eug ahrzry.dk F r h r Sie I e-fe hen w.aero c u B : ww auf

Internationaler Flugplatz in idyllischer Inselmeerumgebung STARLING AIR

Tel. +45 62 53 33 94

56

Ærø Guide 2017

www.starling.dk

Information und Buchung für alle 3 Routen, Tel: +45 62 52 40 00, E-mail: info@aeroe-ferry.dk


   

        

Glasseriet Torvet 1, Ã&#x2020;røskøbing

Phone +45 2962 6122 | photo@highlightphoto.dk www.highlightphoto.dk

Italienisches Eis, Soft-Ice & Mundgeblasenes Glas GenieÃ&#x;en Sie ein Eis unter dem Baum auf dem Marktplatz in Ã&#x2020;røskøbing Tel. +45 27 85 40 31

SHOP | CAFE | WHISKYHAUS Lokale Spezialitäten - Schöne Innenhof

DEN GAMLE KÃ&#x2DC;BMANDSGAARD TORVET 5, DK-5970 AEROESKOEBING TEL. +45 9125 5970, WWW.DGKSHOP.COM FOLLOW US AT FACEBOOK & INSTAGRAM

GANZJÃ&#x201E;HRIG GEÃ&#x2013;FFNET!

    

Ã&#x2020;rø Guide 2017

57


Badehotel Harmonien in Ærøskøbing

Direkt am Strand! Von dem am Wasser gelegenen, historischen Hotel sind es nur 3 Gehminuten zum Hafen und zu den Kneipen, Cafés, Geschäften, Museen, Stränden usw. Genießen Sie Ihren Urlaub und fühlen Sie sich wohl in der bezaubernden Atmosphäre des Städtchens!

Anmeldung ab 12.00 Uhr möglich. Das Zimmer ist bei Abreise bis 10.00 Uhr zu verlassen, bzw. nach Absprache.

Die Besitzer und das Personal freuen sich auf Ihren Besuch!

Badehotel Harmonien Brogade 1 · DK-5970 Ærøskøbing · Tel.: +45 42 50 00 05 www.badehotelharmonien.dk · www.facebook.com/badehotelærø

58

info@badehotelharmonien.dk Ærø Guide 2017


Ganzjährig geöffnet

Das hoteleigene italienische Restaurant und die Pizzeria sind ganzjährig von 17.30 bis 21.30/22.00 Uhr geöffnet. Tische gibt es auch im Garten und auf der Terrasse. Während der Saison wird Tischbestellung empfohlen. Wie bieten echte italienische Pizza aus dem klassischen Ofen und benutzen nur erstklassige italienische Zutaten. Unser italienischer Koch bereitet Pasta nach Originalrezepten frisch zu. Beachten Sie unsere Speisekarte auf unserer Website oder auf Facebook. Gerichte zum Mitnehmen sind – je nach Auslastung – nur begrenzt verfügbar. Der große Saal eignet sich bestens für Veranstaltungen wie Hochzeitsfeiern, Konferenzen, Tanzveranstaltungen, Familienfeiern usw.

Das Badehotel Harmonien feiert am 1. Juni 2017 sein einjähriges Bestehen Am am 1. Juni 2016 wurde dem Hotel mit renovierten Zimmern und dem Restaurant neues Leben eingehaucht. Die Eheleute Christensen nahmen sich 2 Jahre Zeit, um sich – von Stockholm kommend – hier eine neue Existenz aufzubauen. Jan Christensen verliebte sich sogleich in dieses Gebäude, folgte seiner Frau Monica auf der Suche nach einem passenden Kaufobjekt über die ganze Insel. Es gab viele Aspekte, die zusammenkommen mussten, und schließlich viel die Entscheidung einstimmig. Dank der Unterstützung aus der Bevölkerung nahm das Badehotel Harmonien langsam Form an und dank des Fachwissens des italienischen Kochs Frederico konnte die erste Pizzeria mit holzgefeuertem Backofen auf Ærø eröffnet werden. Feiern Sie das einjährige Bestehen - am 1. Juni 2017 mit uns! Sie erhalten 10 % Rabatt auf Speisen und Getränke im Restaurant und in der Pizzeria. An diesem Tage gibt es keine Speisen zum Mitnehmen! - Wenn Sie für mindestens 3 Übernachtungen in der KW 22 ein Zimmer bestellen, ist die Übernachtung am 1. Juni kostenlos.

Ærø Guide 2017

59

Fotos: Badehotel Harmonien mit Jens Juul Christensen, Ærø Foto

• Das Frühstücksbüfett ist im Preis inbegriffen. • Alle Doppel- und Einzelzimmer sind mit Waschbecken, modernen Möbeln und großen Fenstern mit Aussicht auf Meer oder Stadt ausgestattet. • Einige Doppelzimmer erhielten im Zuge der Renovierung ein eigenes WC. • Größe der Doppelzimmer: ca. 14 m2, Einzelzimmer: 8-13 m2 • Es gibt auch zwei Hochzeitszimmer mit jeweils 3 Fenstern (Meeresblick) und einer gemeinsamen Terrasse. • Das neue Familienzimmer in der oberen Etage verfügt über ein eigenes Bad/WC. • Kostenlose Grillbenutzung nach Absprache • Für Gäste zugänglicher Garten am Strand mit Gartenmöbeln und Grill • Kostenlose Parkplätze • Arrangements für Gruppen und Hochzeitsfeiern (Übernachtungen, Speisen und Getränke etc.) • Im Preis für lange Wochenenden in der Nebensaison ist das Abendessen enthalten. • Wochenend-Arrangements zu den Themen: Speisen, Musik und Kunst • Kostenloses WLAN im gesamten Gebäude!


ÆRØ MØBLER A/S Lerbækken 5 · Ærøskøbing · Tlf. 62 52 10 99 Vestergade 10 · Marstal · Tlf. 62 53 13 86

SNEDKER/TØMRER GULVBELÆGNING KØKKEN MØBLER

Ærø Folkebibliotek

BE BEHANDLUNG HANDLUNG löst löst und und b bewegt ewegt Kö rper & G Körper Geist eist

Marstal Bibliotek – Borgerservice Light – Turistinformation

DAME- & HERRETØJ GARDINER & BOLIGUDSTYR

TØJSHOPPEN ÆRØ BOLIGUDSTYR Søndergade 6 · Ærøskøbing · Tlf, 62 52 10 29

- en »lun« partner...

Ma ManuVision nuVision

Ærøskøbing Fjernvarme

Lerbækken 23 · 5970 Ærøskøbing Tel. 62 52 29 09 · Fax 62 52 29 06 www.aeroe-varme.dk

Die Produktionsanlage von Ærøskøbing Fjernvarme besteht aus einem Strohbrenner von 3150 kW, einer Solaranlage von 7.000 m2 und einem Holzpelletskessel. 652 Verbraucher sind an das Werk angeschlossen.

Ærø Marina

He Helle l le T Toft oft Jensen Jensen +45 61 32 09 40 www.kysentiger.dk www.kysentiger.dk Ærø Svendborg Cph Ær ø*S vendborg * C ph



Pilebækkens Cykler Pilebækken 11 Ærøskøbing Tlf. 62 52 11 10

Fahrradverleih

Indgang fra Prinsensgade 5960 Marstal Tlf. 6352 6360 Mail: marstal@arrebib.dk

– Ærøskøbing Bibliotek

Søndergade 16 B 5970 Ærøskøbing Tlf. 6252 1442 Mail: bibliotek@arrebib.dk GRATIS WIFI Åbent for alle, hver dag fra kl. 7-22

3 Gänge / 7 Gänge 75,- DKK pro Tag

Se mere på:

BENZIN & DIESEL

Tanken (Automat) mit Bargeld (DKK, EUR) möglich.

www.arrebib.dk

Ærø Redningskorps ApS Dunkærgade 21 – Ærøskøbing – Tlf. 62 52 22 22

Hurtig hjælp er dobbelt hjælp! Tegn abonnement med forbindingskasse – til bilen – til hjemmet – til arbejdspladsen. Eftersyn og opladning af ILDSLUKKERE udføres. – Nye ildslukkere på lager. Ferienhausgebiet mit individuellen Ferienwohnungen in Ærøskøbing in grüner Umgebung gelegen, mehrere der Wohnungen mit Blick auf den Jachthafen und nahe am Vester Strand, einem der besten Badestrände der Insel Ærø. Die Häuser (37 m2) enthalten eine Stube mit Kochnische, ein separates Schlafzimmer sowie einen Hängeboden mit zwei Schlafgelegenheiten und ein Badezimmer mit Dusche. Sie werden vom Hotel Ærøhus bedient. Nahe der Marina gibt es gute Einkaufsmöglichkeiten. Ein Ferienhausgebiet, bestens geeignet für Gäste, die Ruhe und Frieden wünschen. Der Bereich ist von außen neu renoviert. Innen wird zwischen den Kategorien A, B und C unterschieden, da die Häuser individuellen Besitzern gehören, und die Einrichtung/Ausstattung der Wohnungen daher unterschiedlich sein kann. Telefon- und Wi-Fi-Linie können beim Hotel Ærøhus gemietet werden.

Ærø Marina

Paradiset 5970 Ærøskøbing Telefon +45 6252 1003 · Fax + 45 6352 3168 mail@aeroemarina.dk · www.aeroemarina.dk

60 Ærø Guide 2017

Løfteopgaver med 120 tm/kran udføres, opsætning af spær, betonelementer, optagning/ søsætning af både m.m. – Træfældning og styning af træer fra 50 tm/kran med kurv.

LEJ EN CONTAINER

● KOMMUNER ● VIRKSOMHEDER ● HÅNDVÆRKSMESTRE ● PRIVATE

KURT HANSEN ENTREPRENØR OG VOGNMANDSKØRSEL

Dunkærgade 21 · 5970 Ærøskøbing · Tlf. 62 52 22 22 E-mail: redning@aeroe-redningskorps.dk www.ærø-redningskorps.dk


Kontakt: Tel.: +45 20 24 30 07 · Torvet 5 · DK-5970 Aeroeskoebing www.danishislandweddings.com

BLÅBÆR 2-Æ RØSKØBING P PILEBÆKKEN ILEBÆKKEN 2 22 ÆRØSKØBING

KRANIOSAKRALTHERAPIE GESICHTSBEHANDLUNG HAARENTFERNUNG M. WACHS INTUITIVE MASSAGE FUSSMASSAGE Vestergade 70 · Ærøskøbing www.anjakamedula.dk

+45 40 73 80 45

Hofladen Ho fladen Hofcafé Ho fcafé S Streichel tre ichel S Schweine chwe ine

“home & garden“

www.blaabaer.dk www.blaabaer.dk

Vestergade 44 · Ærøskøbing Tel. +45 62 52 22 98 www.vestergade44.com contact@vestergade44.com Travellers' Choice Gewinner in TripAdvisor

Erleben Sie die Kulturgeschichte im Ærøskøbing Bymuseum Brogade 3 DK-5970 Ærøskøbing Tel. +45 62 52 29 50 www.arremus.dk

Ærø Guide 2017

61


● Verkauf von Rind-, Schweine- und Lammfleisch (von Ærø stammende Tiere), eigene Schlachtung. ● Zuschnitte nach Kundenwunsch. ● Aufschnitt aus eigener Herstellung. ● Große Auswahl an Wurstwaren, hergestellt nach handwerklicher Tradition.

RISE SPAREKASSE Store Rise Landevej 10 DK-5970 Ærøskøbing Tel. +45 62 52 14 08 www.risespar.dk

Verleih von Grillgeräten und – spießen für die Grillparty. Unser Laden befindet sich mitten auf der Insel!

BARGELDAUTOMATEN: Havnevejen 1, Søby St. Rise Landevej 10

Einziges lokales Geldinstitut der Insel!

Willkommen

Dunkær Slagterforretning v/ René Holm

DUNKÆRGADE 16 - TLF. +45 62 52 14 87

Wir warten Ihre Gartenmaschinen und lagern sie für den Winter ein. Wir passen auf Ihr Haus auf, damit nichts passiert (Frostschäden usw.)

BESUCHEN SIE DEN

T TABAKSPLANT TABAK SPLANTAGE SPLANTA Zigarren en ffertigen ertigen bei einer Erlebe wie wir Original Ærø Zigarr durch Tabaksplantage. Tabaksplantage abaksplantage. Führung dur ch Dänemarks einzige T tag und Fr eitag 11- 12 Uhr. Uhr. August: Dienstag Freitag Juli und A ugust: Diens tag 12 - 13 Uhr. Uhr. September: Samstag Sept ember: Sams Treffpunkt Parkplatz T reffpunkt P arkplatz der Rise Brauerei. Brauerei.

50kr.

Ærøcigar können Sie auch in der Rise Brauerei, Brauerei, im Købmandsgården Købmandsgården Ærøskøbing.

Kompetente Beratung - rufen Sie uns an!

V VOM OM T TABAKSAMEN ABAKSAMEN ZUR ZIGARRE VOM VOM HERZEN ZUR HAND

Dunkærgade 22 · Dunkær · Tel. +45 62 52 20 80 · www.aemv.dk

Vandværksvej 5970 tlf.. 513 5135 5 77 7736 36 • jb@aer jb@aeroecigar.dk oecigar.dk • ærøcigar ærøcigar.dk .dk V andværksvej 3 • 5 970 Ærøskøbing • tlf

ÆRØ

Erleben Sie die historische Brauerei in der schönen Landschaft des Dorfes St. Rise. Zu den Attraktionen zählen:

Führung mit Bierverkostung Brauerei-Laden Lunchcafé in der Hochsaison Öffnungszeiten finden Sie unter risebryggeri.dk

risebryggeri

risebryggeri

Rise Bryggeri • Vandværksvej 5 • 5970 Ærøskøbing • Mail: risebryggeri@risebryggeri.dk • Tlf: 6252 1132

62

Ærø Guide 2017


D

A Hafenbüro Seefahrtsmuseum

3 km

Entleeren von

C Toilettentanks

Rise Sparekasse

D Diesel/Benzin für Boote

A

Postamt

F Arzt m 800

Touristeninformation

D WC

Bad

C

J Bürgerbüro K Bibliothek

WC

L Spielplatz O Beach-Volley Parkplatz

Q Petanque Busse

Marstal Handelscenter - tysk J K

S Segelclub V Windmesser WC

800 m

F

Tennis baner

600 m

Toiletten

Jugendherberge/ Kajak Center

600m (Skolevej - erste Straße rechts)

St. Rise Landevej 10

WC

C

Q L

Seefahrtsschule

WC

L O C

WILLKOMMEN AUF ÆRØ

A

Apotheke

F

Fahradvermiettung

K

Frisör

P

Kiosk/Proviantierung

U

Cafè/Eissalon

Z

C

Bäcker

H

ElektroInstallateur

L

Boutique

Q

Maritim Shop

V

Sportsgeschäft

2

D

Pub

1

M

Bonbonmacherei

R

Café/Restaurant

W

Schuhwaren

3

E

Bank

J

N

Restaurant/ Hotel

S

Imbiss

X

Bekleidung

Internet Café Tankstelle

O

Eisenwahren

S V

T

Optik

Y

Radio/TV

Supermarkt

Møbelhaus

Heizung/ Sanitär

4

Silberschmied

5

Immobilienmakler

6

Autoreparatur/ Autoverleih

7

Baumarkt

Ærø Guide 2017 63 Hausgemachte 0 Schokolade


SCH SCHOKOLADE OKOLADE · CAFÉ · B BIER IER & WEIN WEIN-BAR -BAR Tee - grün, schwarz, rot und Frucht BRAINTREE · PONT NEUF · CA’SHOTT KAFFE · CECIL · STREET ONE · HIMALAYA ANGEL CIRCLE · ONE TWO LUX Dänischer Schmuck · Treats Ledergeldbörsen

butikalberte

Kirkestræde 12B, Marstal Tel. +45 51 93 24 64

Für Für Öffnungszeiten Öffnungszeiten and oder oder rufen Sie Sie uns and rufen www.facebook.com/ www.facebook.com/ oehavetschokolade oehavetschokolade

Mo - Fr 10.00-17.30 Uhr Sa 10.00-14.00 Uhr

Øhavets Øhavets Chokolade Chokolade v/Karl v/Karl Mort Mor Morten ten · K Kongensgade ongensgade 24 · 5960 5960 Marstal · Tel. Tel. +45 2288 7 7640 640

Autovermietung PKW für 5 oder 9 Pers. Preise: siehe unter www.aeroeautocenter.dk

Den KFZganzen Reparaturen Sommer über (alle Marken) geöffnet.

KW 26-30: Ma - Fr 10.00-18.00 Uhr Sa und So 10.00-15.00 Uhr

DAMEN- UND HERRENBEKLEIDUNG SELECTED

- Kleidung für junge Männer und Frauen

KANSAS ARBEITSKLEIDUNG AUFDRUCKE AUF WUNSCH KURZWAREN

ÆRØ BLOMSTER & HAVECENTER

Chr. H. Hanne Kromann

ÆRØ AUTO-CENTER Skolevej 12 · Marstal · Tel. +45 62 53 13 02 / +45 21 27 69 65 E-mail: aeroeauto@tdcadsl.dk

Marstal Søfartsmuseum er Kind is t gra

Kirkestræde 13, Marstal Tel.: +45 62 53 10 60 OMMELSVEJEN 23 A 5960 MARSTAL TLF. 62 53 11 99 www.aeroeblomster.dk

Öffnungszeiten: Mo - Fr, 9.30 - 17.30 Uhr Sa, 9.30 - 13.00 Uhr KW 27-31: Mo - Fr, 9.30-17.30 Uhr Sa und So, 9.30-14.00 Uhr

Uddannelse på gymnasialt niveau

2-årig HF og 3-årig HF-søfart samt HF-enkeltfag Kontakt vores kontor for nærmere oplysninger.

ÆRØ

P. E. PÅLSSONS VEJ 1 5960 MARSTAL TELEFON 62 65 65 90

Få di

Ein maritimes Erlebnis in seefester Umgebung

Gra kl. 1 Med •G • Ko iD • Ko St

Medb kort

MARSTAL · AEROE

Prinsensgade 1, Marstal. Tlf. +45 62 53 23 31 www.marmus.dk 64 Ærø Guide 2017

Ma


Restaurant China House in Marstal

Rita Lund

Große Auswahl an À-la-carte-Gerichten und zusammengestellten Menüs sowie ein köstliches Abendbüfett für die ganze Familie. Tel. +45 6253 2562

MALERIER Restaurant China House Kirkestræde 5-7, DK-5960 Marstal

www.chinahouse-marstal.dk

N

EUE SCHUHE ATÜRLICH VON

FREDDY SKO CO EC

ER K IE ·R

S RI A AM T ·

US L GU N ·A Prinsensgade 6 5960 Marstal Tlf. +45 62 53 21 73 www.ritalund.dk

Kongensgade 36 · Marstal Tel. +45 62 53 17 44

KW 27-31: sonntags von 10.00 bis 14.00 Uhr geöffnet

Größter Supermarkt auf Ærø

å samtidig et gratis OK Benzinkort til billig benzin og iesel fredag d. 9/5 kl. 14-18 og lørdag d. 10/5 kl. 10-14

atis OK Benzinkort fredag 14-18 og lørdag kl. 10-14 d et OK Benzinkort får du: Gebyrfri oprettelse ort til mere end 500 benzinanlæg Danmark ort til betaling af broafgift på torebælt og Øresundsbron®

Gratis OK’thellolagkage Vi fejrer åbningen af det nye OK-anlæg med en gratis OK’thellolagkage til de første 50 fredag kl. 14-18 og lørdag kl. 10-14. Vi byder ligeledes på en pølse samt en forfriskning.

OK støtter lokalt Tanker du hos OK, støtter du M.I.F. med gode kontanter til deres arbejde. Kom og få et OK Benzinkort, så giver vi et beløb til Mo -hos Fros. . . . . M.I.F., hver gang du tanker

bring billedlegitimation fx Dankort, kørekort, IDeller sygesikringsbevis med din nuværende adresse.

arstal

Öffnungszeiten

Öffnung im Sommer

. . 8-19 Uhr Sa/So . . . . . . . . 8-18 Uhr Die Bäckerei öffnet jeden Tag um 7.00 Uhr

vom 3. Juli bis 6. August: Jeden Tag . . . . 8-21 Uhr Die Bäckerei öffnet jeden Tag um 7.00 Uhr

Bezahlung mit EURO und Kreditkarte möglich!

REBERBANEN · MARSTAL

KIRKESTRÆDE 2-4 · MARSTAL · TEL. +45 62 53 17 80

24 Std. geöffnet (1. Durchgangsstraße nach Marstal von Ærøskøbing/Søby aus.)

Ærø Guide 2017

65


www.marnav.dk · marnav@marnav.dk

Café Vaffelhuset

BONBONKOCHEREI LADEN – CAFÉ

Kirkestræde 19, Marstal Tel. +45 62 53 39 39

KONGENSGADE 31 A 5960 MARSTAL TEL. + 45 25 73 36 09

www.facebook. com/cafevaffelhuset

In Einkaufslaune? RESTAURANT WIRTSHAUS INNENHOF

Ein heißer Tipp:      KIRKESTRÆDE 12·MARSTAL TEL.: +45 62 53 22 88

GANZJÄHRIG GEÖFFNET Nur 100 m zum Hafen Marstal KONGENSGADE 13 TEL.: +45 62 53 15 26

Unser Innenhof ist einen Besuch wert!

T: +45 5360 4821

DAMENBEKLEIDUNG Masai • Zerres 2·Biz • Soulmate I Say • Junge Sorgenfri

FRU BERG Vestergade 30 C · Marstal · Tel. +45 62 53 15 66

ÖFFNUNGSZEITEN

Montag bis Freitag 8.00-18.00 Uhr Samstag-Sonntag 9.00-14.00 Uhr

MISS SOPHY NIGHTCLUB

RESTAURANT EISDIELE

1. Platz am Hafen von Marstal, am Fähranleger

+45 32 53 30 36 +45 24 63 56 57

ww w.ber gsrest auranter.dk Eine der größten Solaranlagen Dänemarks

Møllergade 21 - Marstal

Torsdag (Juli)............ 23 - 05 Fredag................... 23 - 05 Lørdag................... 23 - 05 Find os på Facebook for mere info

We dance and sing - all night long! 66 Ærø Guide 2017

MARSTAL FJERNVARME SKOLEVEJ 15 · TELEFON 62 53 15 64


f r

VESTERLED GALLERI

NØRGAA

gebr

Anne Værnes · Malereien, Grafik

chskunst & k

Täglich geöffnet Juni, Juli und August

siehe öff ffn nungszeiten auf facebook

www.f .frr uno ergaard.dk

sko kovvgyden 24 · marstal · tel. 29 65 48 21

Foley’s Pub

Vesterskovsvej 20, Ommel, 5960 Marstal Tlf. +45 30 53 30 32 www.anneværnes.dk

Sejl- og presenningsservice ApS

Marstal - Strandstræde 39 B Tel. +45 62 53 13 23

Syning og svejsning af presenninger

Beer Garden · Full selection whiskey Best Irish Cofee in town · Free WiFi Big screen for EM-football · Great music

RYG E STOP Bliv ffit it med

Ommelsvejen 50 · 5960 Marstal

Sejlmagervej · Marstal · Tlf. +45 62 53 12 71 / +45 23 20 21 98 e-mail: steanmoller@outlook.dk

Direkt am Segelklub, in Marstal sowie in Ærøskøbing (an der neuen Marina) Reparatur von Segeln, Sprayhoods usw. Abholen und Bringen – auch von Søby.

Gør krop din tjene en ste

Spor Sportigan tigan - vi har alle de rigtige mærker sport! mærk er til din spor t!

Spor Sportigan tigan Ær Ærø ø Kongensgade K ongensgade 33, 5960 Mar Marstal stal Tlf Tlf.. 6253 1407

Alles fürs Boot • Beschläge, Tauwerk. • Verkauf von: Schuhe, Stiefel, • Pressen von Drahtseilen. maritime Mode, • Tägliche Reparatur und Wassersport-Bekleidung: Herstellung von Segeln Key West, Pelle P, Abholung und und Verdecken. Lieferung möglich. Helly Hansen, Gill, • Spezialaufgaben. Musto • Nähen und Schweißen • Verkauf von Kosangas. von Planen. – u. Ä. m.

FAHRRADVERLEIH

Marstal und Ærøskøbing Rufnummer: +45 23 20 21 98

Førende i hudpleje og solbekyttelse Marstal Apotek Kirkestræde 23 5960 Marstal Tlf. 62 53 10 68 Fax 62 53 30 68

Ærøskøbing Håndkøbsudsalg Fra Marstal Apotek CREUTZ’ HJØRNE Vestergade 47 B 5970 Ærøskøbing Tlf. 62 52 10 27

Søby Håndkøbsudsalg Fra Marstal Apotek DAGLI’ BRUGSEN Langebro 13 5985 Søby Tlf. 62 58 12 64

Kv i t t o b a k k e n o g v i n d e n r e j s e . Læ s m e r e p å w w w. a p o t e k e t . d k

Ærø Guide 2017

67


Bed & Breakfast/Ferienhäuser LILIANS BED & BREAKFAST Havnevejen 3 5985 Søby Tel. +45 24 65 49 60 lilianfunkholm@gmail.com Ganzjährig geĂśffnet. 2 Doppelzimmer, gem. Bad, TeekĂźche und kleines Esszimmer (mit Radio/ Fernsehgerät). Preis fĂźr 1. Ă&#x153;bernachtung: DKK 450,Nachfolgende Ă&#x153;bernachtungen: jeweils DKK 400,Kostenloses WLAN. 5 km zum Golfplatz.Entfernung zu Fähre, Strand und Jachthafen Søby Marina (mit Restaurant): 150 m.

TOLLES KLEINES FERIENHAUS MIT MEERBLICK Nørrevejen 18, 5985 Søby Kontakt: hanne-finn@hotmail.com oder Tel. +45 61 28 13 40 GeĂśffnet April bis Oktober. 1 Woche fĂźr 1.800 bis 3.500 DKK, (240-425 â&#x201A;Ź). Ferienhaus mit 4-6 Schlafplätzen KĂźche/Wohnraum. Toilet/Bad. GeschĂźtzter Garten. Terrasse mit Grill. Mehr Information: Godsommer.dk - Haus Nummer 1192.

BIOHOF / YOGASTUDIO VITSĂ&#x2DC; Ferienwohnungen und B&B Dorit Lassen Søby Landevej 20, 5985 Søby Tel.: +45 33 21 11 11 Mobil +45 41 48 68 95 mail@yoga-aeroe.info www.yoga-aeroe.info Ganzjährig geĂśffnet. 2 sonnige Ferienwohnungen (baubiolog. renoviert) fĂźr 1-4 Pers: WohnkĂźche mit Kamin, Meerblick, eigener Gartenbereich, Waschmaschine, Sauna u.a.m. Ab 355 â&#x201A;Ź/Woche/inkl. Nebenkosten in der Nebensaison. B&B (Nur in der Nebensaison): Doppelzimmer 94 â&#x201A;Ź/Ă&#x153;bernachtung. Einzel 80 â&#x201A;Ź. Incl. Ăśkolog. FrĂźhstĂźck Auf Ăśkologischem Hof in wunderschĂśner Natur am VitsĂś, 1 km von der Søbyfähre entfernt, direkt am Inselwanderweg zur Ostsee. Herzlich willkommen auch zum Yoga & Meditation.

Vitsøhus

VITSĂ&#x2DC;HUS Vitsøhus

Feriehus Â&#x201D;OakhouseÂ&#x201D; Ferienhaus ÂťOakhouseÂŤ Sommerhus Ă&#x2DC;ster Bregningemark 2424 Ă&#x2DC;ster Bregningemark 5970 Ă&#x2020;røskøbing Â&#x201D;OakhouseÂ&#x201D; 5970 Ă&#x2020;røskøbing Ă&#x2DC;ster Bregningemark 24 Feriehus / B&B Â&#x201D;Lille VillaÂ&#x201D;VillaÂŤ Ferienhaus / B&B ÂťLille 5970 Ă&#x2020;røskøbing 3TV SøbygĂĽrdsmarksvej SøbygĂĽrdsmarksvej 3TV 5985 Søby 5985 SøbyĂ&#x2020;rø Ă&#x2020;rø Sommerhuse / B&B Â&#x201D;Lille VillaÂ&#x201D; Ferienhaus / B&B ÂťHolmegĂĽrdÂŤ Feriehus / B&BÂ&#x201D;HolmegĂĽrdÂ&#x201D; Søby Landevej Søby Landevej4 4 3TV SøbygĂĽrdsmarksvej 5985 Søby Søby 5985 SøbyĂ&#x2020;rø Ă&#x2020;rø 5985 Ă&#x2020;rø

Unsere Ferienhäuser haben alle eine paradie-

Vores sommerhuse har alle en smuk Â&#x201D;HolmegĂĽrdÂ&#x201D; (nyt)auf sische Lage mit med Blick das til Meer beliggennhed udsigt hav/ /auf sø.den See. Søby Landevej 4 Die Gärten werden Ăśkologisch bewirtschaftet Haverne bliver dyrket og plejet økologisk.und gepflegt 5985 Søby Ă&#x2020;rø

Priser ab: fra:Ferienhäuser: Sommerhuse: 1.950,pr. uge Preise 1.920,Kr.Kr. proKr. Woche Priser fra: Sommerhuse: 1.950,pr.person uge B&B: 338,Kr. pr. nat og B&B: 300,Kr.Kr. pro Person B&B: 338,pr.Nacht nat ogund person Kontakt: â&#x20AC;˘ www.vitsoehus.dk   info@vitsoehus.dk     +45  36 98 19 19 â&#x20AC;˘ +45 25 64 40 03                      

TEAM-TJAVS BED & KITCHEN FOR YOU Biografvej 5. DK-5985 Søby Tel.: +45 20 43 08 65 www.team-tjavs.dk E-Mail: b.fr.larsen@gmail.com

ALBERTSLYKKE Elsebeth & Peder Pedersen Albertslykke 8, Leby,5985 Søby Tel. +45 62 58 10 44 albertslykke8@gmail.com www.albertslykke.dk

Ganzjährig geÜffnet. 2 DZ mit eigenem Eingang, Bad, Teekßche und Fernsehgerät. Preise: ab DKK 400,- fßr 2 Pers. Ferienwohnung (4 Pers.) mit eigenem Eingang, Bad, Kßche und Fernsehgerät. Preise: ab DKK 500,- fßr 2 Pers. Preise: ab DKK 800,- fßr 4 Pers. Das Haus liegt am Hafen von Søby. Weitere Infos auf unserer Internetseite!

Ganzjährig geÜffnet. 3 Doppelzimmer / 1 Ferienwohnung Preise (einschl. Frßhstßck): Einzelzimmer Dkr. 350,Doppelzimmer Dkr. 550,Preisnachlass bei mehrtägiger Belegung. Ferienwohnung: Bitte telefonisch erfragen. Kostenloses WiFi.

VITSĂ&#x2DC;HUS

Erlebnis B&B ÂťKirgisische JurteÂŤ SøbygĂĽrdsmarksvej 3 5985 Søby Ă&#x2020;rø Mach Ferien in einer echten kirgisischen Jurte mit herrlichem Blick Ăźber Vitsø. AuĂ&#x;endusche und Komposttoilette oder separates Badezimmer. (Max 6 Personen). Preis auf Anfrage.

Feriehaus ÂťBuevejÂŤ Buevej 28 5985 Søby Ă&#x2020;rø GroĂ&#x;es Ferienhaus mit viel Platz und einem groĂ&#x;en und schĂśnen Garten. 900 Meter vom Strand entfernt. (Max 13 Personen) Preise ab: 4.020,- Kr. pro Woche Kontakt:

68 Ă&#x2020;rø Guide 2017

Bitte beachten Sie, dass B&B normalerweise keine Kreditkarten annehmen.

info@vitsoehus.dk â&#x20AC;˘ www.vitsoehus.dk +45 36 98 19 19 â&#x20AC;˘ +45 25 64 40 03

Gelegen gegenĂźber der Bushaltestelle in schĂśner Natur bei Vitsø. Tolle Radwege, Ă&#x2DC;havsstien und ÂťSøbygaardÂŤ in der Nähe. Søby im GrĂźnen gelegen.

GODTHĂ&#x2026;B NR. 9 GodthĂĽb 9, Leby, 5985 Søby Tel. +45 63 52 70 33 Email: jette.selmer@yahoo.dk www.godthaab9.dk Von 1/4 bis 1/10 geĂśffnet 2 Doppelzimmer / 1 Einzelzimmer. Bad und WC zu teilen. GroĂ&#x;es Wohnzimmer mit TV/radio und TeekĂźche mit KĂźhlschrank. GemĂźtliches FrĂźhstĂźcksraum mit Zugang zur Terrasse. Preise einschl. FrĂźhstĂźck: Doppelzimmer pro Nacht 550,- DKK. Einzelzimmer pro Nacht 350,- DKK. Zustellbett pro Nacht 200,- DKK. Rabatt bei mehreren Nächten. In schĂśner ländlicher Umgebung nahe Søbygaard und Vitsø, und 3 km zu Søby. Hunde sind willkommen.


Bed & Breakfast/Ferienhäuser GÆSTGIVERI BREGNINGE Vester Bregninge 17, 5970 Ærøskøbing Tel.: +45 3023 6555 kontakt@gaestgiveri.dk www.gaestgiveri.dk Restaurant und Pension, belegen im Dorf Bregninge, 8 km von Ærøskøbing. Naheliegend finden Sie Rad- und Wanderrouten. Geöffnet: 29. April – 24. September 2017. 6 gemütliche Doppelzimmer. 1 Familienzimmer mit Hängeboden (2-5 Pers.). Grosser Aufenthaltsraum mit Fernsehen zur gemeinsamer Benutzung. Kostenloser Kaffee/Tee. Internet. 3 Badezimmer zur gemeinsamen Nutzung. Preise ab Dkr. 825,- je Doppelzimmer einschl. Frühstück. Ansprechender Terrassengarten mit Aussicht auf der Ostsee. Hier gibt es guten Raum für sowohl Kinder als Erwachsene. Im Restaurant servieren wir Essen und Trinken von höchster Qualität bezogen auf regional und überwiegend ökologischen Erzeugnissen. Wir streichen sehr gern ein Lunchpaket für Sie.

MARIANNE LINNET Vester Bregninge 20 DK-5970 Ærøskøbing Tel.: +45 26 14 00 03 marianne@linnetrothe.dk www.ferieidyl.dk Schöne Wohnung: Schlafzimmer mit 3 Betten, eigenes Bad und WC, kleine Küchenzeile, schöner Garten. Internet und Fernseher. Preis pro Übern. für 2 Pers.: DKK 600,- / für 3 Pers. DKK 750,(ohne Frühstück). Gegenüber Gæstgiveri Bregninge, (Laden und Esslokal).

VESTERAAS BED&NATURE Voderup Klint Nils und Maja Ørum Voderup 41, DK-5970 Ærøskøbing Tel.: +45 61 28 62 52 info@vesteraas.dk www.bedandnature.dk Geöffnet vom 1.4. bis 1.11. Wohnungen DKK 1.500,- pro Übern. Zimmer für DKK 600,- bis 900,- pro Übern. Zu vermieten, vom 1.7. bis 26.8. nur wöchentlich, Mietpreis pro Woche DKK 7.000,Die zwei schönen Ferienwohnungen sind ganz bewusst so eingerichtet, dass Auge und Seele Ruhe finden. Der Hof Vesteraas liegt inmitten der urwüchsigen Naturlandschaft der national bedeutsamen Sehenswürdigkeit Voderup Klint. Entfernung bis Ærøskøbing: 7 km.

FERIEN AUF DEM REITERHOF Ride in Balance / Iris Winkler Tranderupmark 3 5970 Ærøskøbing Tlf. 52 61 10 03 kontakt@ride-in-balance.com www.ride-in-balance.com Ganzjährig geöffnet Neu eingerichtetes Nichtraucher Ferienhaus mit zwei DZ, Wohnzimmer mit Kaminofen und Satelliten-TV, komplette Küche mit Spülmaschine, Duschbad, Fußbodenheizung. Ruhig gelegen mit Terrasse. In Strandnähe, Voderup Klint, Bus/Einkauf 10min zu Fuß. Preis inkl. 750,-kr. / 600,- kr. ab 3 Tagen 3500,- kr. / Woche 400,- kr. Endreinigung / 75,- kr. per Set Wäsche

Bitte beachten Sie, dass B&B normalerweise keine Kreditkarten annehmen.

FERIENHAUS - Baggavle 10

Hier wartet ein geräumiges Ferienhaus im Herzen von Ærøskøbing auf Sie. Ruhige Lage, nur 800 m zum Strand. Mietpreis DKK 6.500,- pro Woche. Bettzeug und Verbrauchskosten für Strom, Wasser und Heizung sind im Preis enthalten. Einrichtung • Eingangsbereich • Wohnzimmer mit Radio sowie Fernseher und DVD • 3 Zimmer mit jeweils 2 Schlafplätzen • 2 Badezimmer mit WC • Überdachte Terrasse • Modern eingerichtete Küche • Großer Garten, eigener Parkplatz • Haustiere nicht erlaubt. Bestellung bei: Preben Pedersen Vestergade 21, DK-5970 Ærøskøbing Tel.: +45 23 46 36 61 E-Mail: jettepreben@hotmail.com

ALAMEDA Karin & Vigert Smedegade 13, 5970 Ærøskøbing Tel. +45 62 52 28 06 Handy +45 21 73 24 18 Doppelzimmer mit gemeinsamem Bad. Wi-Fi. Preis: DKK 475,-/ 65 €. Frühstück: DKK 50,- / 7 € pro Person.

Zentral in der Altstadt gelegen. Entfernung zum Fähranleger/Hafen: 200 m.

GÄSTEHAUS ANDELEN Eine Heimat fern der Heimat im Herzen des historischen Ærøskøbing Søndergade 28a, 5970 Ærøskøbing Mobile +45 61 26 75 11 www.andelenguesthouse.com Doppelzimmer DKK 895 Dreibettzimmer DK 1095 Familien- und Hochzeitssuite DKK2295 Kinokarten und Tee/Kaffee inklusive Kostenlose Nutzung des W-LANs Erstklassiges Frühstücksbuffet DKK 95 Zugang zum ruhigen Hofgarten 5 Minuten zu Fuß zum Strand und Fähre Andelen bietet eine gemütliche, aber dennoch moderne Unterkunft in einem einzigartigen Gebäude, welches den Charme und die Atmosphäre vergangener Zeiten versprüht.

KAREN-LISE RASMUSSEN Sygehusvejen 25 DK-5970 Ærøskøbing Tel.: +45 62 52 14 34 / +45 21 55 82 40 www.karenlises-bedandbreakfast.dk Ganzjährig geöffnet 2 Doppelzimmer Preis einschl. Frühstück: DKK 550

Ebenerdiges Haus in zentraler Lage in Ærøskøbing. Kurze Wege zum herrlichen Badestrand und zu den Geschäften.

Ærø Guide 2017

69


Bed & Breakfast/Ferienhäuser DET HVIDE HUS Bed & Kitchen Smedegade 14, DK-5970 Ærøskøbing Tel.: +45 29 62 61 22. www.ferieboligaeroe.dk E-Mail: Joffi@post.tele.dk Tolles, kleines Ferienhaus mit 2 Schlafzimmern (4 Betten), Essraum, Wohnraum, Küche, Bad, geschlossener kleiner Garten. Moderne Ausstattung. 01.01.-30.04. & 01.09.-20.12.: EUR 175,pro Tag / EUR 1050,- pro Woche. 01.05.-31.08. sowie in den Weihnachtsferien: EUR 225,- pro Tag / EUR 1350,- pro Woche.

Bitte beachten Sie, dass B&B normalerweise keine Kreditkarten annehmen.

GROSSES FERIENHAUS mit phantastischem Meerblick Nevre 27, DK-5970 Ærøskøbing Ganzjährig bewohnbar. Wochenweise in der Hauptsaison. Kurzurlaub in der Nebensaison. Ferienhaus: 340 m2 - ideal für eine große Familie. Schlafzimmer 6 Schlafplätze 18 Toiletten 8 Parkplatz am Haus Ja Haustiere erlaubt 2 Küchen 2 Terrasse 700 m2 Kaminöfen 2 2015 umfassend renoviert.

Zentrale Lage in ruhiger Straße mit Kopfsteinpflaster.

E-Mail: tonnyfh@gmail.com Tel. +45 40 63 45 67

TORVET 3 Bed & Coffee Torvet 3, DK-5970 Ærøskøbing. Tel.: +45 29 62 61 22. www.ferieboligaeroe.dk E-Mail: joffi@post.tele.dk

FERIENHAUS BLÆSENBORG

Kleines Doppelzimmer, 2 Pers. DKK 450 / EUR 60. Große, moderne Familiensuite mit Küche: 2 Personen DKK 735 / EUR 100. 3 Personen DKK 1100 / EUR 150. 4 Personen DKK 1285 / EUR 175. Alle Zimmer verfügen über ein modernes Bad. Sauna vorhanden. Im Preis inbegriffen: Fahrräder, Internet, Kaffee/Tee und ein Wein am Abend. Zentrale Lage am Marktplatz im Ort Ærøskøbing.

VRÅVEJEN 8, ÆRØSKØBING Gut ausgestattetes Ferienhaus mit schönem Garten. Fährhafen, Strand und Stadtmitte sind bequem zu Fuß zu erreichen. 6 Schlafplätze in 2 Zimmern + 2 weitere Schlafplätze im Wohnzimmer möglich. Spülmaschine, Waschmaschine, Fahrräder, Grill und WLAN vorhanden. In der Hochsaison (KW 27-33) nur wochenweise zu mieten. Hochsaison: DKK 5.000,- pro Woche. Übrige Zeit: DKK 4.000,-. Preis pro Einzelübernachtung: DKK 750,-. Preise einschl. Verbrauchskosten. Weitere Infos unter www.godsommer.dk, Haus Nr. 12219. Facebook-Seite: Feriehus Ærøskøbing Kontakt: skelhave@gmail.com

Ferienhaus inmitten der Altstadt von Ærøskøbing mit traumhaftem Blick auf die »Dänische Südsee« und ihre Inselwelt.

Frisch renoviert, in einer der alten Straßen von Ærøskøbing gelegen und nur zehn Meter von der Küste entfernt, ist Blæsenborg die perfekte Wahl für Ihren nächsten Urlaub. In Ruhe frühstücken und dabei den Sonnenaufgang an der Ostsee genießen? Bei einem Sonnenbad auf der Dachterrasse entspannen? Ein Bad am Kinderfreundlichen Strand hinter dem Haus nehmen? Einen Aperitif nach der Radtour in die wunderbare Natur von Ærø genießen? Dann ist Blæsenborg genau das Richtige für Sie! Søndergade 73, Ærøskøbing www.aeroholidayhome.dk aeroholidayhome@gmail.com

GUESTHOUSE »HARMONI« 250 m zur Ostsee Marijanne Meyer Vejsnæs 2, 5970 Ærøskøbing Handy +45 61 75 48 84 Email: Harmoni-aeroe@paradis.dk www.harmoni-aeroe.dk Ganzjährig geöffnet Preise pro Übern. (mind. 3 Übern.) Einzelz. 495 Familienz. (3 Pers.) 795 Doppelz. 695 Apparterment (4 Pers.) 1290 Ab mind. 1 Woche gibt es 10% Rabatt. Preise gelten je Zimmer, einschl. großem ökol. Frühstückbüfett, Bettwäsche, Bademäntel. 2 Duschbäder auf dem Flur. 4 Zimmer mit viel Farbe und Liebe gestaltet. Bibliothek, Kaminzimmer, Teeküche, Outdoorkitchen, Grillplatz, großer Garten, Küstenweg, Lamas, Haustiere. Angebote: Massagen, Tai Chi, Meditation, altern. Behandlung, Homöophatie. Ca. 8 km nach Ærøskøbing oder Marstal.

VESTERLED B&B Anne Værnes Vesterskovsvej 20, DK-5960 Marstal Tel. +45 30 53 30 32 E-Mail: anne.vaernes@gmail.com Sie werden Frieden und Ruhe in der schönen Vesterled Bauernhof finden, mit Meer auf allen Seiten in der Nähe von charmanten Ommel. Auf dem Land, nicht weit von Marstal, schöne Landschaft und Sandstränden. Es gibt Pferde, Hund und Hühner auf dem Bauernhof. Ein geräumiges und helles Zimmer mit schöne Blick auf Das Meer und direkten Zugang zur Terrasse. Separates Badezimmer. Pro Nacht DKK 600,- für 2 Personen, mit Zusatzbett im Loft für 1-2 Kinder DKK 750,-. Frühstück DKK 50,- pro Person. Kostenloser Internetzugang, Kühlschrank, Kaffee, Tee. Vesterled Bauernhof hat eine Kunstgalerie des Inhabers: http://www.anneværnes.dk/ Es gibt mehrere Fotos von Bauernhof unter «kontakt».

70

Ærø Guide 2017


Bed & Breakfast/Ferienhäuser FERIENHAUS IN MARSTAL P. M. Gang 14 mit kurzem Weg zu Hafen, Strand und Stadtzentrum. Gemütlich eingerichtetes Ferienhaus mit geschütztem, sonnigem Garten. 2 Schlafzimmer, Extrabett kann gestellt werden. DKK 800,- pro Übernachtung, Rabatt bei mehreren Übernachtungen. Weitere Infos unter: www.nostalgimarstal.dk book@nostalgimarstal.dk Tel. +45 22 99 83 84

Bitte beachten Sie, dass B&B normalerweise keine Kreditkarten annehmen.

KIMBERLEYS MINDE Übernachtung mit Bio-Frühstück Trousløkkevej 9, 5960 Marstal Handy: +45 24 43 55 80 / +45 20 44 59 53 bb@kimberleysminde.dk www.ærø-bb.dk Ganzjährig geöffnet. 2 Doppelzimmer. Eigenes Bad und Toilette. Kostenloses WLAN. Preis inkl. Frühstück: DKK 650,- die erste Übernachtung, folgenden Übernachtungen: nach verabredung. Auf dem Land außerhalb von Marstal. Haustiere nur nach Absprache gestattet.

MARSTAL BED AND BREAKFAST Geruhsamer Schlaf auf Ærø Ronæsvej 7, DK-5960 Marstal nanlinstow@gmail.com www.marstal.blogspot.com Tel.: +45 24 25 85 37 Großes, helles Zimmer, Internetzugang, Tee und Kaffee gratis. DKK 650,- pro Übernachtung für 2 Personen Extrabett: DKK 200,- pro Person. Zusätzliches Zimmer für ein weiteres Paar (z. B. bei Radwanderungen). Beide Zimmer teilen sich das Bad. Hier kann man geruhsam schlafen und den Tag im Wintergarten mit einem Bio-Frühstück beginnen.

SOLKROGENS FERIENVERMIETUNG B&B/Ferienhaus Solkrogen 2, DK-5960 Marstal Handy: +45 30 29 17 20 E-Mail: udlejning@solkrogen.net www.solkrogen.net

NOSTALGI Sølvgade 9 DK-5960 Marstal Tel.: +45 22 99 83 84 book@nostalgimarstal.dk www.nostalgimarstal.dk

FERIENWOHNUNG IN MARSTAL AUF DER INSEL ÆRØ

Ganzjährig geöffnet. Preis: 2 Pers. im Doppelzimmer, mit Frühstück: DKK 650,Bei mehreren Übern. DKK 600,Küche, Stube und Garten hinter dem Haus sind den Gästen vorbehalten. Reizvoll und ruhig mitten in Marstal gelegen.

Sie finden uns unter www.booking.com www.tripadvisor.dk und www.facebook.dk

Ganzjährig geöffnet Haus mit 3 schönen Doppelzimmern. (B&B) 2 Pers. im Doppelzimmer DKK 650,- pro Übernachtung. Die Preise verstehen sich mit Bettzeug, Handtücher, Self-Service Frühstück, Wasser und Strom. Gemeinsam genutzt werden Stube, Küche, Badezimmer und Garten. WLAN und Fernseher in der Stube. Das ganze Haus kann auch wochenweise gemietet werden. Preis: DKK 5200,- und pro Übernachtung DKK 1500,- ohne Frühstück. Wenige Gehminuten zu Stadt, Strand und Hafen. Bushaltestelle nur 50 m vom Haus entfernt.

Gemütliches, praktisch eingerichtetes Ferienhaus (95 m²), ganzjährig bewohnbar. Platz für 4+4 Personen. In ruhiger Lage, am Ende einer Straße, mit eigenem Parkplatz. Geschlossener, umzäunter Garten. Zum Meer, Hafen sowie zu Läden, Cafés usw. sind es 300 m. Haustiere erlaubt. Erdgeschoss: Eingang, Bad mit Fußbodenheizung, Stube, Küche/Wohndiele m. Ausgang zu Terrasse und Hauswirtschaftsraum (Fußbodenheizung). Obergeschoss: Schlafbereich, 2 Zimmer mit Betten, Hängeboden mit Matratzen. Ausstattung: Herd mit Backofen, Kühlschrank, Waschmaschine, Farbfernseher/DVD-Player, Radio, Kinderbett/-stuhl, Bügeleisen/-brett u.a.m. Weitere Infos über Haus, den Ort Marstal und Ærø unter: www.gittelykke.odderweb.dk. Anfragen an: Familie Lykke Hansen, Tel.: +45 86 53 13 68 oder per E-Mail:

gitte@gittelykke.dk

Ærø Guide 2017

71


FERIENWOHNUNGEN FERIENW OHNUNGEN

Søbylyst Søbylyst · Østerbro Østerbro 4 · DK-5985 DK-5985 Søby, Søby, Ærø · Tlf Tlf.+45 .+45 6258 1120 · www.sobylyst.dk www.sobylyst.dk · info@sobylyst.dk info@sobylyst.dk

FREE WIFI UND TV SONNENTERRASSE BETTEN SONNENTERRA S SE UND GUTE BE T TEN

Søby Camping – Die essbaren Campingplatz Kommen Sie und genießen Sie das gute Leben auf dem Søby Campingplatz • Gratis WiFi und Kräuter • TTerrasse errasse zum Sonnenuntergang • Angel-, radfahr- und wander- freundlich • Hütten und Wohnwagen Wohnwagen V Verleih erleih •W Wohnmobilohnmobil- und Zelt Platz

Camping-Manager Anne Kruse begrüßt Sie auf dem Søby Campingplatz DK-Camp - DCU Back to Nautre

NATUR, RUHE, DAS NATUR, NATUR DA S GUTE LEBEN, STERNE AN DER DECKE UND DAS DA S PLÄTSCHERN DER WELLEN AUF DER BETTKANTE! BETTK ANTE! Vitsø 10 · DK-5985 DK-5985 Søby, Ærø · Tlf. +45 62 58 14 70 · www.soeby-camping.dk · soebycamping@mail.dk

• Ideal für Familien und Senioren • Separate Abteilung für kleine Zelte • Vermietung von Blockhütten • Helle Toiletten und Bäder sowie Kochgelegenheiten • Guter Spielplatz mit Bolzplatz

Direkt am Meer gelegener 3-Sterne Campingplatz

ÆRØSKØBING CAMPING

Sygehusvejen · 5970 Ærøskøbing Tel. +45 62 52 18 54 www.aeroecamp.dk · mail@aeroecamp.dk

EGEHOVEDVEJ 1 DK-5960 MARSTAL TEL. (+45) 51 52 44 85 mail@marstalcamping.dk www.marstalcamping.dk ★ ★ ★ ★

72

Ærø Guide 2017

Gemütliches Gemeinschaftshaus, TV und Kamin. Samsø-Hütten mit eigenem Bad/WC und Meeresblick. Gut ausgestattetes Servicegebäude. Stellplatz für Wohnmobile


Jugendherbergen/Camping Jugendherbergen/Danhostel/Camping VA N D R E R H J E M FEMMASTEREN Hotel & Hostel Havnegade 28 A DK-5960 Marstal Tel. +45 53 60 48 21 www.femmasteren.dk info@femmasteren.dk

Das Hostel Marstal Vandrehjem hat zwei neue Eigentümer. Wir öffnen die Türen zu unserer 2. Saison. Café und Restaurant während der dän. Sommerferien. 19 Hostelzimmer und 7 Hotelzimmer, davon 4 mit eigenem Bad/WC. Wildmarksbad und Sauna. Unser Hostel liegt an der Havnegade mit Aussicht über das Meer, nach Langeland und zur Werft Marstal Værft. Nicht weit entfernt von Strand, Wald, Spielplätzen und Yachthafen.

VILLA BLOMBERG (Die ehemalige Jugendherberge)

Guesthouse Herberg

Smedevejen 15, DK-5970 Ærøskøbing Tel. +45 52 62 10 44 / +45 30 96 03 87 E-Mail: villablomberg@gmail.com

Übernachtung ab DKK 250,-

CAMPING

Free Wi-Fi und Kräuter

ÆRØSKØBING CAMPING Sygehusvejen 40B 5970 Ærøskøbing Tlf. +45 62 52 18 54 www.aeroecamp.dk mail@aeroecamp.dk

MARSTAL CAMPING Egehovedvej 1 5960 Marstal Tel.: +45 51 52 44 85 www.marstalcamping.dk mail@marstalcamping.dk

To gange ø Deux fois île YEU

ÆRØ

YEU

JACQUES BERG VA L E R I E L O U B E T

Die essbaren Campingplatz Preis pro Tag DKK: Erwachsene 94,- / Kinder 59,- / Hund 10,- / Stellplatz40,- / Strom 40,Vermietung: Hütten / Wohnwagen / Camp-let Natur / Ruhe und Frieden / Badesteg DCU - DK-CAMP - Back to Nature

Vom 1 April bis 23 Oktober geöffnet DKK/Tag/Person: Erw. 78,-/ Kind 48,- (2-14 Jahre) Strom 48,- DKK 4-6 Pers.-Hütten zu vermieten

Ganzjährig geöffnet. Preise (in DKK) pro Übern.: Erwachsene 80,Kinder 50,- (2 - 18 J.) Strom 50,- pro Übern. Hütten mit/ohne Bad & WC zu vermieten

Hvad er det, der gør en ø til noget særligt? Ifølge Jacques Berg ligger det hele i ankomst og afrejse. Ingenting bliver helt som før, når man har været på en ø og mærket den parakdoksale frihed indenfor det begrænsede område, som øen er... Køb, læs og nyd de smukke illustrationer i denne lille bog, hvor Jacques Berg sammenstiller Ærø med den lille franske ø Yeu, og finder at lighederne er større end forskellene. Bogen er rigt illustreret med fotos fra Ærø og Yeu af Valérie Loubet. Den danske tekstdel er krydret med akvareller af Jørn Ørum-Nielsen og den franske del med akvareller af Olivier Dumont.

ÆRØ YEU

SØBY CAMPING ÆRØ Vitsø 10 5985 Søby Tel. 62 58 14 70 www.soeby-camping.dk soebycamping@mail.dk

80 sider. Format 205x244 mm

KR.

128,-

FORLAGET MARK & STORM

Ærø Guide 2017

73

ÆRØ


www.lystbaade.com

Prinsensgade 6 · 5960 Marstal · Telefon 6253 1072

Ferienwohnungen in Damgaarden Damgaarden verfügt über 8 Ferienwohnungen, die etwa 4 km von Ærøskøbing entfernt an der Borgnæs Bucht liegen – in unmittelbarer Nähe von Strand und Wald. Vielfältige betätigungsmöglichkeiten, u. a. Angeln. Sie sind geschmackvoll möbliert und weisen alles an Einrichtung auf, was den Urlaub zu einem herrlichen Erlebnis macht. Zwei Wohnungen sind behindertengerecht eingerichtet, sodass Rollstuhlfahrer keine Probleme haben.

Weitere Informationen erhalten Sie telefonisch unter der Rufnummer +45 40 34 51 61. E-Mail: info@hoteldamgaarden.dk · Website: www.hoteldamgaarden.dk

74

Ærø Guide 2017


Ă&#x2DC;BOLIG| Tranderupgade 1 | 5970 Ă&#x2020;røskøbing v/Rino Jenssen | Statsaut. ejendomsmĂŚgler MDE Mobil: 2021 0269 | obolig.dk

Traumhaft - Wohnen auf einer Insel

Drømmen pü enwww.OBOLIG.dk ø Alle Immobiliener sind unter aufgefßhrt.

Ă&#x2DC;bolig I Skippergade 50 I DK-5960 Marstal Inh. Rino Jenssen, Immobilienmakler MDE Handy: +45 2021 0269 I obolig.dk

(, 0' !-+0!+ +1" (, 0' -+0 + +1"!+$%+0+ )+$.%+00(-+# -%   +$%+0+ )+$.%+00(-+#!-%    !!(

++ 0! ++",,0 ++ !()%%%  (

++ 0   ++",,0 ++     ()%%%  1! +/+ '(, ++ +&+.*2+/$  1  +/+ '(, ++ +&+.*2+/$     

Din lokale ejendomsmĂŚgler pĂĽ Ă&#x2020;rø. Rino Jenssen. Familienfreundliches Hotel

mit langer Familientradition und Restaurant am idyllischen Hafen

Drømmen er pü ø 12en moderne gut ausgestattete Zimmer mit Bad/WC, TV und Kßhlschrank.

6 traditionelle hĂźbsche Zimmer mit gemeinsamem WC/Bad.

GemĂźtliches Restaurant und Biergarten im Herzen von Marstal.

DRONNINGESTRĂ&#x2020;DE 1 A, 5960 MARSTAL TEL. 62 53 13 52 www.hotelmarstal.dk hotel@hotelmarstal.dk

Ă&#x2020;rø Guide 2017

75


Hotels/Gasthöfe/Pensionen/Ferienwohnungen SØBYLYST FERIENWOHNUNGEN Østerbro 2-4 5985 Søby - Ærø Tel.: +45 62 58 11 20 Neun exklusive und moderne Ferienwohnungen mit eigener Sonnenterrasse, Spa und kostenlosen Internetzugang

HOTEL ÆRØHUS Vestergade 38 5970 Ærøskøbing Tel. +45 62 52 10 03 Fax. +45 63 52 31 68 www.aeroehus.dk mail@aeroehus.dk Zentral in Ærøskøbing gelegen.

2-8 Personen pro. Wohnung

56 Betten / 30 Zimmer.

Golfplatz in der Nähe

Zimmer mit eigenem Bad/WC, TV und kostenloser Wi-Fi.

500 m bis zum Fähreleger/ Jachthafen/Strand/Badesteg 200 Meter zum Bäcker / Lebensmittel

Nähere Info über Preise auf Anfrage beim Hotel.

Weitere info: www.sobylyst.dk

GÆSTGIVERI BREGNINGE Vester Bregninge 17, 5970 Ærøskøbing Tel.: +45 3023 6555 kontakt@gaestgiveri.dk www.gaestgiveri.dk Restaurant und Pension, belegen im Dorf Bregninge, 8 km von Ærøskøbing. Naheliegend finden Sie Rad- und Wanderrouten. Geöffnet: 29. April – 24. September 2017. 6 gemütliche Doppelzimmer. 1 Familienzimmer mit Hängeboden (2-5 Pers.). Grosser Aufenthaltsraum mit Fernsehen zur gemeinsamer Benutzung. Kostenloser Kaffee/Tee. Internet. 3 Badezimmer zur gemeinsamen Nutzung. Preise ab Dkr. 825,- je Doppelzimmer einschl. Frühstück. Ansprechender Terrassengarten mit Aussicht auf der Ostsee. Hier gibt es guten Raum für sowohl Kinder als Erwachsene. Im Restaurant servieren wir Essen und Trinken von höchster Qualität bezogen auf regional und überwiegend ökologischen Erzeugnissen. Wir streichen sehr gern ein Lunchpaket für Sie.

Wenige Meter vom Yachthafen und Ærøskøbing Zentrum. Individuelle Ferienwohnungen für 4 Personen/TV. 3 Kategorien – Preis auf Anfrage. Tages- oder Wochenbasis. Möglichkeit für Telefon und Wi-Fi.

PENSION VESTERGADE Vestergade 44 5970 Ærøskøbing Tel. +45 62 52 22 98 www.vestergade44.com contact@vestergade44.com

PÅ TORVET Torvet 7 5970 Ærøskøbing Tel.: +45 62 52 40 50 info@paatorvet.dk www.paatorvet.dk

DET LILLE HOTEL Smedegade 33 5970 Ærøskøbing Tel. +45 62 52 23 00 www.det-lille-hotel.dk mail@det-lille-hotel.dk

Gemütliche Feriewohnungen mit eigenem Bad, WC, TV und Mini-Küche mit Kühlschrank.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Ærø Guide 2017

Ganzjährig geöffnet.

DAMGAARDEN’s FERIELEJLIGHEDER Borgnæsvej 4, Borgnæs DK-5970 Ærøskøbing Tel. +45 40 34 51 61 www.hoteldamgaarden.dk info@hoteldamgaarden.dk In der Bucht von Borgnæs gelegen, ca 3 km von Ærøskøbing 8 Ferienwohnungen (71 - 91 m²), alle mit Küche, Stube, 2 Schlafzimmern und eigenem Bad/WC. Waschmaschine vorhanden. Kostenlose WLAN-Verbindung! Preise siehe www.hoteldamgaarden.dk, oder direkt bei Damgaarden.

På Torvet liegt zentral am Stadtplatz in das schöne Ærøskøbing und hat eigene Café und Boutique.

76

ÆRØ MARINA FERIENHÄSUSER Paradiset 5970 Ærøskøbing Tel. +45 62 52 10 03 Fax. +45 63 52 31 68 mail@aeroehus.dk www.aeroemarina.dk

Zentral in Ærøskøbing gelegen. 12 Betten / 6 Zimmer Preise incl. Frühstück: 990,- / 1150 Dkr. Einzelzimmer 750,- / 1150,- Dkr.

Travellers’ Choice Gewinner in TripAdvisor

Zentral in Ærøskøbing gelegen. 16 Betten / 6 Zimmer Zimmer ohne Bad/incl. Frühstück 850,- DKK.

Restaurant für bis zu 50 Personen


Hotels/Gasthöfe/Pensionen/Ferienwohnungen BADEHOTEL HARMONIEN Brogade 1, 5970 Ærøskøbing Tel. +45 42 50 00 05 www.badehotelharmonien.dk www.badehotel-aroe.dk info@badehotelharmonien.dk Zentral in Æroskøbing gelegen, ans Wasser angrenzender Garten. 14 DZ / 11 EZ / 2 Familienzimmer Die meisten Zimmer bieten Meeresblick. Alle Zimmer sind mit Waschbecken ausgestattet. Das Gemeinschaftsbad befindet sich auf der Etage. Großer Saal für Hochzeiten, Feiern, Konferenzen und Konzerte. Das gesamte Hotel lässt sich für Hochzeiten, Konferenzen oder Seminare buchen. Bestellungen unter der Rufnummer +45 42 50 00 05

HOTEL MARSTAL Dronningestræde 1 A 5960 Marstal Tel. +45 62 53 13 52 Fax +45 62 53 23 40 www.hotelmarstal.dk hotel@hotelmarstal.dk Zentral in Marstal gelegen. 35 Betten / 18 Zimmer Doppelzimmer incl. Frühstück 625,- Dkr. ohne Bad / 925,- Dkr. mit Bad Einzelzimmer incl. Frühstück 495,- Dkr. ohne Bad / 795,- Dkr. mit Bad Restaurant für bis zu 75 Personen.

FEMMASTEREN Hotel & Hostel Havnegade 28A, DK-5960 Marstal Tel. +45 53 60 48 21 www.femmasteren.dk info@femmasteren.dk

ÆRØ HOTEL Egehovedvej 4, DK-5960 Marstal Tel.: +45 62 53 24 06 Fax: +45 62 53 25 06 www.aeroehotel.dk E-Mail: info@aeroehotel.dk

Das Hostel »Marstal Vandrehjem« hat zwei neue Eigentümer und verfügt nun auch über Hotelzimmer. Wir öffnen die Türen zu unserer 2. Saison. Café und Restaurant während der dän. Sommerferien geöffnet. 7 Hotelzimmer, davon 4 mit eigenem Bad/WC, sowie 19 Hostelzimmer. Wildmarksbad und Sauna. Unser Hostel liegt an der Havnegade mit Aussicht über das Meer, nach Langeland und zur Werft Marstal Værft. Nicht weit entfernt von Strand, Wald, Spielplätzen und Yachthafen.

Das Hotel zeichnet sich durch guten Standard, gemütliches Flair und freundliche Bedienung aus. Es stehen 100 Zimmer zur Verfügung, ferner gibt es ein großes Restaurant, eine Bar, Schwimmbad und Aufzug. Vom Ærø Hotel nehmen Sie gute Eindrücke mit nach Hause.

Digitaldruck Drucksachen in kleinen Auflagen. Hochwertige Digitaldrucksachen in Papierqualität wie Offsetdruckpapier.

Postkarten, Faltblätter, Flyer, Visitenkarten u. a. m. Fragen Sie uns! Mark & Storm Grafisk A/S Korsvangen 15 | 5750 Ringe | Tel. 62 62 22 77 | Fax 62 62 22 73 Ærø Ugeavis Møllevejen 33A | 5960 Marstal | Tel. 62 53 11 53 | Fax 62 53 11 73 www.mark-storm.dk

Ærø Guide 2017

77


Eine Reise nach Ă&#x2020;rø â&#x20AC;&#x201C; die schĂśnste Insel der Dänische SĂźdsee

bergs klinik ReďŹ&#x201A;exzonenmassage Ohr-Akupunktur Reiki-Behandlung

Hier ďŹ nden Sie die besten Erlebnisse auf Ă&#x2020;røâ&#x20AC;Ś Fahrradtouren und gefĂźhrte Bustouren mit Tema, Ă&#x2020;rø auf eigene Faust, Essen Sie mit den Inselbewohnern, Zu FuĂ&#x; mit dem Nachtwächter, Stadtwanderung und individuellen Tour Vorschläge mit Unterkunft. Tages- und Mehrtagestouren mit Fähre, Leihfahrrad und Mittagessen mit Rabatt. Lesen Sie mehr Ăźber unseren vielen Tourenvorschlägen auf www.aeroetours.dk/de

ď&#x20AC;Ą ď&#x20AC;Ą

v/ Zoneterapeut, RAB

Kirsten Berg FĂŚrgevej 37 KragnĂŚs 5960 Marstal www.bergsklinik.dk

tlf.: 25 15 86 45 Telefon: +45 4046 6675 â&#x20AC;&#x201C; e-mail: info@aeroetours.dk

Ă&#x2DC;stermarksvej 9 5970 Ă&#x2020;røskøbing

Din lokale rĂĽdgiver.

Tlf. 62 52 15 38

PĂĽ www.deloitte.dk kan du lĂŚse mere om Deloitte og om vores rĂĽdgivningsydelser.

Mobil 61 36 65 13 www.dunkaer-auto.dk

Medlem af Deloitte Touche Tohmatsu Limited

'FS J FOIB¸T FS BVG  Â&#x201A;S ´ (S ¸ U FS  'FS J FOIBVTBOCJ FU FS  BVG  Â&#x2021;S Âş

5M G   



  

G F S J F QB S U OF S  EF  G VF OF O

&J O HVU FT &S M FCOJ T

email: oens@vvsaeroe.dk www.oensvvsaeroe.dk

Flugplatz Ă&#x2020;rø - Der schnellste Weg von/nach Ă&#x2020;rø! â&#x2014;? â&#x2014;? â&#x2014;? â&#x2014;? â&#x2014;?

Wir fliegen ßberall hin in Europa Linienflug nach Svendborg und Kopenhagen Fahrrad- und Autoverleih Kiosk Kleiner gemßtlicher Flugplatz mit internationaler Atmosphäre

TEL. +45 63 52 63 67 78

Ă&#x2020;rø Guide 2017


Fåborg + Fynshav

Søby

N

S AGRE

JEN

ALLEE VEJ EN

HØJ

RO

AB IL

RB

TE

ND ER

Søby Skole

V SØBY MIDT VE

ch

Na

EN EJ

øs Ær

J

kø g

bin

Fremdenverkehrsbüro Minigolf Sporthalle Hafenbüro Geldautomat Defibrillatoren

J SVE K EMAR

KAP PEL

DVEJ

LÆ RK VEJ E-

SØBY NØRR

ØS

EJ

EV

BU

1 2 3 4 5

N

RUMME

TEV ÆN GE T

NØRR E

PR ÆS

KÆRVEJ

SØ BAKKEVEJ

NØRREB R

MIN ES VEJ -

2

Søby Strand

ELLEHØJ VEJ

NØRRE

BIO GR VEJ AF-

VG T.

EJE N KSV

EMA R

N

SØ TVÆ BY LODSGYD EN VEJ RO M NØ R REB GÅ OSE RO RD VE SJ LAN 5 GE BR O

E EJ V V O SK

vn

4 1

HAV NEV E

EJ

JØ © Mark & Storm Grafisk A/S

HA VN EVE JE

MØ LL

EV AV RB ÆK SVEJ

eha

DO

EJ EN

H

3

K VE J

tbåd

KO MM AG ENS RE MO SE VE J

KY ST V

Lys

BU E V EJ

Nach Skjoldnæs

N

Røde Kors Butikken Tøj og sko til børn og voksne • Ting og sager Vestergade 53, Ærøskøbing. Tlf. 62 52 29 90 Pæne møbler • El-artikler • Køkkenting Musik • Bøger • Spil og meget andet. Pilebækken 12, Ærøskøbing. Tlf. 24 77 56 20

SOMMERBOGBIX I DE TRE ÆRØSKE HAVNE Læs mere på www.aeroe.drk.dk

Vester Bregninge 17, 5970 Ærøskøbing Tlf. +45 3023 6555 kontakt@gaestgiveri.dk www.gaestgiveri.dk

Restaurant und Pension, 8 km. von Ærøskøbing in dem aktiven Dorf Bregninge belegen. Der perfekte Ausgangspunkt für Ausflüge auf den schönen und nahebeiliegenden Rad – und Wanderstrecken der Insel Ærø. Sie können sich auch in unserem wunderschönen Garten mit Aussicht auf der Ostsee entspannen. • 7 gemütliche Zimmer. • Ein nachhaltiges Restaurant mit Gerichten die von überwiegend regional erzeugten • Ein tätiges und aktives Haus mit kulturellen Veranstaltungen • Guten Raum für sowohl Kinder als Erwachsene. Geöffnet von Mai bis September

Ærø Guide 2017

79


Vesterstrand

VEJ

GER

N OFTE SØT

SYG

TO VE RT

EN

db en

13

12

E EGAD

E

NØRR

3

Parkdauer 2 Std. Parkscheibe vorgeschrieben.

ER ØST

GA

.

tal ars JEN M E h Nac EDEV M S

ADE BROG 9

AD

EN KK BÆ

11

9

1 14

J

GYD

ERG

ND

PILE

y

øb ch S

2

5

DE

A

9

RO ERB VEST

4

RG

TE VES

E

L LEBA L GIL

JOMFRUVE

R TE UT SL YDEN G

EN

EJ

ÅV

VR

GBA AVLE G

AL L

DE

E EN AT ST

10

TRE VES E RD Å GG BA

FTE ETO

MO

6

org

ET ÆNG SØV

EJ NYV

R

GE

Na

8

Vestre Bådehavn

Sv

E EN

AT

ST

JEN

DEKIL N E HAV J RVE TVÆ

vn

SVE

7

Fremdenverkehrsbüro Bibliothek Kino Andelen Apotheke Fährbüro Minigolf Sporthalle/Bowling Haus der Ärzt/Krankenhaus Museen Rathaus Tennis Polizei/Zollkontrolle Petanque Geldautomat Defibrillatoren

ikha

EHU

Plejehjem

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14

Traf

MEV J HOL ILH. SVE V R E AND

J DEVE

STRANDVEJEN

L GET SØKI ÆN

A SE

Ærøskøbing

U Til

GADE

BYA

h re

SMEDE

N

ed

ov

EJ VESTRE STRANDV

© Mark & Storm Grafisk A/S

ABENDMENÜ-ANGEBOT TÄGLICH 18.00 – 21.00 UHR ærørøgeri.dk

80 Ærø Guide 2017


. TOFTE

DE RGA Æ V T

S T. FÆRGESTR.

LESG.

F TROL

Plejehjem PLANTAGE VEJ

OV

ED

VE

J

RGA ND E

BRO 5

12

BRO 6

BRO 7

Lystbådehavn

BRO 4

BRO 8

9

13

BRO 9

BRO

10

Havnen 15 · Ærøskøbing · 62 52 40 07

VOM 17. JUNI BIS ZUM 19. AUGUST

© Mark & Storm Grafisk A/S

GADE

OES WILLEM

EH

BRO 3

P.M. SNAREGADE GAN G DE

AMS R SKR

PEDE

E

EG

BRO 2

DE

ERGA

MØLL

SGAD

FELDT

Fremdenverkehrsbüro 7 Stadion und Tennis 13 Beachvolley Haus der Ärzt 8 Navigationsschule 14 VUC / HK Søfart 15 Geldautomat Seefahrtsmuseum 9 Kajaksport Defibrillatoren Verwaltung 10 Hafenbüro Bibliothek 11 Apotheke Sporthalle 12 Petanque

Nissens Have

DE Æ STR

AJ VESTERGADE 4. M GADE

E GAD TER

HERLU

BONDE BYG AD E

RGADE

VESTE

VEJ JAGT

VES

ADE

ELSG

ØSTER SØVEJ

1 2 3 4 5 6

E

SGAD

KJOLD

FIOLSTR. EGADE

VINKEL

GASVÆRKSVEJ

EVEJ S GALEA

BYMØLLEVEJ

EN AN RB BE RE

ET

DOK

HAVNEGADE

ELLEN

LEGADE

HVIDT

GADE

EJ

EJ

KORSGADE

S JU

E HAVN

EDV

J

NYGADE

NY MØL

NIEL

3

1 4 5 OLEGADE SK

LÆRKEGADE

ENS TORD

NEV

VE

2

15

BRO 1

BU

Nach Ærøskøbing

8

RØN

E TRÆD KES

HOV

NS

MARKGADE

E GAD

EGE

7 SO

ADE BODG GADE SØLV 15 PERGADE SKIP STR. TRAND 11 S SGADE PRINSEN

TOLD

ER ST

EN

Birkholm

BRØNDSTR. DRONNINGESTRÆDE

NDSTRÆDE STRA

VE

N

10

EDSENIGH E D STRÆ

15

KIR

J ERTVE

EJ ENSV

VEJ

REBERBAN

P.E 14 .P ÅL S

TEGLGADE

SKOVGYDE N

NØRREGADE EVG. NØRR ADE ENSG G N O K

BARK

SKON

SKONNERTVEJ

SKOVGYDEN

S ISTEN

MØLLEVEJEN

ADE

JEN

EVE

L MØL

BR E D G

DANMARKSGADE

ADE

NEG GRØN

E

GAD

R ØSTE

Marstal

. C HR JEN H.C NDVE

HALVEJEN

STRA

6

VI

TOFTEVEJ

E EMGAD MELL

Parkdauer zeitlich begrenzt. Parkscheibe vorgeschrieben.

EJ

V OL

JEN VE

EJ

NV

RE

P

S EL

SY

N

RØ E D GA

Æ

RI

M OM

.

AV

L MU

SIE HABEN DIE WAHL ZWISCHEN GEGRILLTEM LACHS, HEILBUTT, FORELLE, THUNFISCH ODER ZANDER BEILAGEN: SALAT, BROT UND DRESSING - UND WÄHLEN ZWISCHEN GRATINIERTE KARTOFFELN, KARTOFFELSALAT ODER WURZELGEMÜSEPOMMES FRITES MIT HOLLANDAISE.

PREIS PRO MENÜ DKK 119,-

BESTELLUNGEN BIS SPÄTESTENS 20.30 UHR ERBETEN Ærø Guide 2017

81


Anzeigenverzeichnis APOTHEKEN Marstal Apotek . . . . . . . . . . . . . 67

DIGITAL- & OFFSETDRUCK Mark & Storm Grafisk A/S . . . . . 77

HOCHZEIT VERANSTALTER Danish Island Weddings . . . . . . . 61

PERMAKULTUR Vitsøhus . . . . . . . . . . . . . . . . . . 55

AUTOMOBILE / AUTOREPARATUR Ærø Autocenter . . . . . . . . . . . . . 64 Dunkær Auto-Service . . . . . . . . . 78

DISKOTHEKEN Miss Sophy . . . . . . . . . . . . . . . . 66

HOLZHANDLUNGEN / BAUMÄRKTE XL-Byg . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 64

REISEBÜROS Ærø Tours . . . . . . . . . . . . . . . . . 78

FAHRRÄDER / SEGWAYS Vitsøhus . . . . . . . . . . . . . . . . . . 55 Pilebækkens Cykler . . . . . . . . . . 60 Stean Møller ApS . . . . . . . . . . . . 67 Ærø Tours . . . . . . . . . . . . . . . . . 78

HOTELS / GASTHÖFE / RESTAURANTS Hotel »Ærøhus« . . . . . . . . . . 42-43 Bregninge Gæstgiveri . . . . . 56, 79 Badehotel Harmonien . . . . . . 58-59 Blåbær . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 61 China House . . . . . . . . . . . . . . . 65 »Minde« . . . . . . . . . . . . . . . . . . 66 Café Vaffelhuset . . . . . . . . . . . . 66 Ø Bolcher . . . . . . . . . . . . . . . . . . 66 Fru Berg . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 66 Foley’s Pub . . . . . . . . . . . . . . . . 67 Femmasteren . . . . . . . . . . . . . . 75 Hotel Marstal . . . . . . . . . . . . . . 75 Ærøskøbing Røgeri . . . . . 80-81, 84

RETTUNGSDIENST Ærø Redningskorps . . . . . . . . . . 60

AUTOVERMIETUNG Ærø Autocenter . . . . . . . . . . . . . 64 BEDARFSARTIKEL / SUPERMÄRKTE Dagli’ Brugsen . . . . . . . . . . . . . . 54 SuperBrugsen . . . . . . . . . . . . . . 65 Let·Køb . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 66 BEHÖRDEN Ærø Kommune . . . . . . . . . . . . . . . 2 BEKLEIDUNG Ærø Gårdbutik, Uldgården . . . . . 53 Tøjshoppen . . . . . . . . . . . . . . . . 60 Alberte . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 64 Chr. H. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 64 La Bella . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 66 Fru Nørgaard . . . . . . . . . . . . . . . 67 Sportigan . . . . . . . . . . . . . . . . . 67 BIBLIOTHEKEN Ærø Folkebibliotek . . . . . . . . . . . 60 BLUMEN Ærø Blomster & Havecenter . . . 64 BONBONKOCHEREI Ø Bolcher . . . . . . . . . . . . . . . . . . 66 BOOTSLADEN / SEGELMACHER Stean Møller ApS . . . . . . . . . . . . 67 BRAUEREIEN Rise Bryggeri . . . . . . . . . . . . . . . 62 BUS- UND RUNDFAHRTEN Jesper Bus . . . . . . . . . . . . . . . . . 56 BÜCHER / LITERATUR DER INSEL ÆRØ Forlaget Mark & Storm . . . . 52, 73 Søbygaard . . . . . . . . . . . . . . . . . 54 Ærø Museum . . . . . . . . . . . . . . . 61 Marstal Søfartsmuseum . . . . . . 64 CAMPINGPLÄTZE Søby Camping . . . . . . . . . . . . . . 72 Marstal Camping . . . . . . . . . . . . 72 Ærøskøbing Camping . . . . . . . . . 72 CHOKOLADE - SELBST GEMACHT Øhavets Chokolade . . . . . . . . . . 64

FERIENWOHNUNGEN / PENSIONEN / FERIENHÄUSER Feriehusudlejning . . . . . . . . . . . 56 På Torvet . . . . . . . . . . . . . . . . . . 57 Ærø Marina . . . . . . . . . . . . . . . . 60 Pension Vestergade 44 . . . . . . . . 61 Søbylyst Ferielejligheder . . . . . . 72 Damgaarden’s Ferielejligheder . 74 MOB Sommerhusudlejning . . . . 78 FERNWÄRME GESELLSCHAFTEN Ærøskøbing Fjernvarme . . . . . . . 60 Marstal Fjernvarme . . . . . . . . . . 66 FLUGGESELLSCHAFTEN / FLUGPLATZ Starling Air . . . . . . . . . . . . . . . . 56 Ærø Flyveplads . . . . . . . . . . . . . . 78 FOTOGRAFEN Highlight Photo . . . . . . . . . . . . . 57 FÄHRFAHRTEN Ærø Færgerne . . . . . . . . . . . 56, 83 GEBRAUCHSKUNST Fru Nørgaard . . . . . . . . . . . . . . . 67 GELDINSTITUTE Rise Sparekasse . . . . . . . . . . . . . 62 GESUNDHEITSKLINIKEN Katrin Müller . . . . . . . . . . . . . . . 54 Hjertemod . . . . . . . . . . . . . . . . . 56 Kys en tiger . . . . . . . . . . . . . . . . 60 Oase for velvære . . . . . . . . . . . . 61 Bergs Klinik . . . . . . . . . . . . . . . . 78 Harmoni . . . . . . . . . . . . . . . . . . 78 GOLF Ærø Golf Klub . . . . . . . . . . . . . . . 82 HANDELS- UND WIRTSCHAFTSVERBÄNDE Marstal Handelsforening . . . . . . 63

RUNDFLÜGE Starling Air . . . . . . . . . . . . . . . . 56 RÄUCHEREIEN Ærøskøbing Røgeri . . . . . 80-81, 84 SCHAUWERKSTÄTTE »Det Gamle Værft« . . . . . . . . . . 61 SCHLACHTER Dunkær Slagterforretning ApS . . 62

IMMOBILIENMAKLER Øbolig . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 75

SCHLOSSEREIEN & HEIZUNG / SANITÄR Ærø Maskiner & VVS A/S . . . . . . 62 Øens VVS . . . . . . . . . . . . . . . . . . 78

INTERNET BOOKING ærø.dk . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 71

SCHUHGESCHÄFTE Freddy Sko . . . . . . . . . . . . . . . . . 65

JUGENDHERBERGE Femmasteren . . . . . . . . . . . . . . 75

SCHULEN Kunsthøjskolen på Ærø . . . . . . . 54 VUC / HF Søfart . . . . . . . . . . . . . 64 Marstal Navigationsskole . . . . . 66

KIOSKE / EIS Glasseriet . . . . . . . . . . . . . . . . . 57 Fru Berg . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 66 KUNST / GALERIEN / GARNE Sommer Projekt Søby . . . . . . . . 54 Galleri Rusager . . . . . . . . . . . . . 55 Fies Strik . . . . . . . . . . . . . . . . . . 55 Dietmar’s Skulpturhave . . . . . . . 56 Glasseriet . . . . . . . . . . . . . . . . . 57 Galleri Rita Lund Malerier . . . . . 65 Vesterled Galleri . . . . . . . . . . . . 67 MUSEEN Søbygaard . . . . . . . . . . . . . . . . . 54 Ærø Museum . . . . . . . . . . . . . . . 61 Marstal Søfartsmuseum . . . . . . 64 MÖBEL Danbo, Bolighuset, Søby . . . . . . 55 Ærø Møbler A/S . . . . . . . . . . . . . 60 ÖKOLOGISCH WIRTSCHAFTENDE BETRIEBE Sæberiet . . . . . . . . . . . . . . . . . . 54 Den Gamle Købmandsgaard . . . . 57

SECOND-HAND-LÄDEN Røde Kors . . . . . . . . . . . . . . . . . 79 SEEMANNSBAD & SAUNA Femmasteren . . . . . . . . . . . . . . 66 TABAKSPLANTAGEN Tobaksplantagen . . . . . . . . . . . . 62 TANKSTELLEN Pilebækkens Cykler . . . . . . . . . . 60 OK Benzin . . . . . . . . . . . . . . . . . 65 TRANSPORTUNTERNEHMEN Ærø Redningskorps Kurt Hansen . . . . . . . . . . . . . . . 60 VERSICHERUNGEN Søassurancen Danmark . . . . . . . 74 WHISKY Ærø Whisky . . . . . . . . . . . . . . . . 57 WIRTSCHAFTSPRÜFUNGS- UND STEUERBERATUNGSUNTERNEHMEN Deloitte . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 78

Attraktive Flexmitgliedsschaft im Ærø Golf Klub (Inkl. Mitgliedsbeitrag für den dänischen Golfverband DGU)

Für EUR 100/Jahr

Nordeuropas schönster Golfplatz am Meer!

Buchen Sie die Übernachtung zum Golftarif bei unserem Partner:

inkl. 1 x Greenfee

Weitere informationen www.aeroegolf.dk

www.aeroehotel.dk 82

Ærø Guide 2017


DIE GRÖSSTE ATTRAKTION DES DÄNISCHEN INSELMEERES

Es dauert nicht länger als zweieinhalb Stunden mit dem Auto von, zum Beispiel, Hamburg, Billund oder Kopenhagen, schon sind Sie auf der Fähre; direkt auf dem Weg zur grössten Attraktion des dänischen Inselmeeres

Schon während der Anreise können Sie die Vorfreude auf die Überfahrt im wunderschönen und interessanten Inselmeer geniessen.

und einfach ”hyggelig” ist ein kleines Abenteuer in Dänemark, wie es einmal war.

Es erwarten Sie Ferien auf einer Insel, die schön, sicher

visitaeroe.de INSEL ÆRØ - MEER UND MEHR

Ausserhalb der Saison können wir Ihnen attraktive Preise für die Fährüberfahrten anbieten.

Bitte informieren Sie sich unter

aeroe-ferry.dk

Ærø Guide 2017

83


89,-

76,-

Brötchen mit warm geräucherter Buttermakrele . . . . .

Brötchen mit warm geräuchertem Lachs und Dressing . . . . . . .

76,-

76,-

74,-

Brötchen mit kalt geräuchertem Lachs und Dressing . . . . . . .

64,-

76,-

59,-

44,-

66,-

89,-

76,-

Brötchen mit geräuchertem Heilbuth und Dressing . . . . . . .

- ohne Fritteuse

Backfischfilet mit Brot, Butter und Remoulade . . . . .

- ohne Fritteuse

Eingelegter Hering mit Brot und Butter . . . . . . . . . . . . .

Geräucherter Aal mit Brot und Butter . . . . . . . . . . . . .

Geräucherter Lachs von den Färöer-Inseln mit Kartoffelsalat . . . .

Buttermakrele mit Brot und Butter . . . . . . . . . . . . .

Backfischfilet mit Pommes frites und Remoulade . . . . .

Wir haben GULD TUBORG vom Fass

48,-

Kält geräucherter Lachs mit kleinen Baguettes und Dressing . . . . . . .

Geräucherter Heilbuth mit Kartoffelsalat . . . .

Warm geräucherter Lachs mit Brot und Butter . .

66,-

Geräuchertes Makrellenfilet mit Kartoffelsalat . . . .

54,-

Geräuchertes Makrellenfilet mit Brot und Butter . .

49,-

Sonne über Ærø mit Brot und Butter . . mit 2 Heringen . . . . . . . . . 65,-

39,-

Geräucherter Hering mit Brot und Butter . . mit 2 Heringen . . . . . . . . . 55,-

84 Ærø Guide 2017

Brötchen mit gegrilltem Hühnchen und Dressing . . . . . . .

Buttermakrele mit Salat, Brot und Dressing . . . . . . .

nchen - auch mit Hüh

Fischfrikadelle mit Pommes frites und Remoulade . . . . .

- ohne Fritteuse

Salat mit Gurken, Karotten und Dressing . . . . . . .

Geräucherte Garnelen mit Brot und Butter . . . . . . . . . . . . .

Warm geräucherter Buttermakrele m/ kartoffelsalat . . . .

Geräucherter Heilbuth mit Brot und Butter . .

Geräucherte Forelle ohne Gräten mit Brot und Butter . .

64,-

79,-

49,-

28,-

49,-

89,-

76,-

62,-

49,-

Geräucherter Hering mit Kartoffelsalat . . . . mit 2 Heringen . . . . . . . . . 65,-

72,-

39,-

56,-

Brötchen mit Fischfrikadelle und Remoulade . . . . .

Geräucherter Lachs mit Salat, Brot und Dressing . . . . . . .

Pommes frites mit Remoulade . . . . . Große Pommes - 39,-

- ohne Fritteuse

42,-

79,-

29,-

Wir haben 100 % natürlichen APFELSAFT

Muscheln mit Brot, Mayonnaise und Zitronen . . . . . . . .

49,-

Fischfrikadelle mit Kartoffelsalat . . . . mit 2 Frikadellen . . . . . . . 62,-

Wir haben ÆRØ ØL vom Fass

Geräucherte Forelle ohne Gräten mit Kartoffelsalat . . . .

Fischfrikadelle mit Brot, Butter und Remoulade . . . . . . . . .

ærørøgeri.dk

Die geräucherten Produkte sind auch vakuumverpackt zum Mitnehmen erhältlich. Alle Menüs gibt es ebenfalls zum Mitnehmen, sodass man sie zu Hause oder an einem schönen Plätzchen in der Natur verspeisen kann.

Gerichte zum Mitnehmen

Darüber hinaus gibt es Bier vom Fass, Wein, 100 % natürlichen Apfelmost, Mineralwasser und Schnaps und die Ærø-Spezialität „Riga“. Wer möchte kann auch Kaffee, Kuchen, Cappuccino, Caffè Latte, Heiße Schokolade mit Schlagsahne oder Eiscreme bestellen.

Alle geräucherten Fische werden auf Wunsch mit Brot und Butter, grünem Salat oder Kartoffelsalat oder auch mit Pommes frites serviert.

Ærøskøbing Røgeri serviert Fischfilets und Pommes frites, die ganz ohne Fritteuse zubereitet werden. Im Ofen gebackenes Fischfilet oder eine warme Fischfrikadelle mit Pommes frites und Remoulade ist nach wenigen Minuten servierfertig.

Ohne Fritteuse

Die Räucherei Ærøskøbing Røgeri hat von April bis zu den dänischen Herbstferien Mitte Oktober stets frischgeräuchertes Heringsfilet, Makrelenfilet, Forellen, Lachs, Heilbutt, Buttermakrele, geräucherte Krabben mit und ohne Knoblauch, marinierte Heringsfilets und geräucherten Aal im Angebot.

Sieben Tage die Woche

Sonntag, 20. August bis Samstag, 21. Oktober - an allen Tagen der Woche 11-19 Uhr

Samstag, 17. Juni bis Samstag, 19. August - an allen Tagen der Woche 10-21 Uhr

Hochsaison 2017:

Samstag, 1. April bis Freitag, 16. Juni - an allen Tagen der Woche 11-19 Uhr

Öffnungszeiten 2017

Lachs Super- äröen F n e von d VO und ohne G tika Antibio

frisch geräuchert Warm Geräuchertes Heringsfilet . 100 g DKK 15,00 Warm Geräucherte 1/1 Makrele . 100 g DKK 14,00 Warm Geräuchertes Makrelenfilet 100 g DKK 24,00 Süßwasserforelle . . . . . . . . . . . . . . . St. DKK 38,00 Warm Geräucherter Lachs . . . . . . 100 g DKK 38,00 Warm Geräucherter Buttermakrele 100 g DKK 38,00 Warm Geräucherter Heilbutt . . . . .100 g DKK 38.00 Kalt Geräucherter Lachs . . . . . . . .100 g DKK 46,00 Von Hand geschnittener Lachs . . . 50g+ DKK 26.00 Geräucherter Aal . . . . . . . . . . . . . 100 g DKK 48,00 Fischfrikadellen . . . . . . . . . . . . . . . . . St. DKK 13,00 Warm Geräucherte Krabben . . . . 100 g DKK 22,00

ZUM MITNEHMEN


Ærø Guide 2017 D