Page 5

The truth is out there … Die Wahrheit ist sicherlich irgendwo da draußen. Die Lügen sind es allerdings auch. Sie sind allgegenwärtig. Dass wir sie meist übersehen, hängt damit zusammen, dass wir es gerne bequem haben in unserer Welt. Wir wissen, dass vieles von dem, was über die verschiedensten Kanäle auf uns einströmt, nicht stimmt. Nicht stimmen kann. Mit einer Milchschnitte tun wir was für unseren Calciumhaushalt. Die teure Creme wird unsere Cellulite-Neigung in drei Tagen unsichtbar machen. Das Cola in der Blechdose ist quasi bio. Wir lassen uns so viel Unsinn erzählen. Und keine/r steht auf und sagt: Es reicht. Und denen, die es doch tun, wird die Glaubwürdigkeit abgesprochen. Um mit Lügen durchzukommen, braucht es entweder sehr gute davon oder sehr viel Macht. IWF-Chef gegen Zimmermädchen.

Lügen. Plural? Imperativ? Lügen ist erlaubt und auch nützlich – soweit man [damit] einem anderen Menschen bewusst keinen Schaden zufügt, sagt der Lügenforscher und Begründer der „Mentiologie“ Peter Stiegnitz sinngemäß. Das Wort „Moral“ steht eingeringelt in meinem Notizbuch, aber gleichzeitig habe ich es in Gedanken schon zweimal durchgestrichen. Das achte (?) Gebot – ja, eh. Du sollst nicht und du darfst nicht, und gut und böse sind schwarz und weiß und klar voneinander zu trennen. Entscheide dich, auf welcher Seite du stehen willst. Hier hilft keine Grenzziehung, kein Abstecken eines Begriffes oder einer Wertvorstellung. Vielleicht gibt es irgendwo einen kleinen unzerstörbaren Kern der Wahrheit, aber drumherum: Wackelpud-

leitartikel | 3

up

MFK - Magazin für Kultur Ausgabe 03/2011 - Lügen  
MFK - Magazin für Kultur Ausgabe 03/2011 - Lügen  

MFK – Magazin für alternative Freizeitkultur & Kunst widmet sich im DIN-A5-Querformat der lokalen Salzburger Jugendkultur – will aber auch ü...

Advertisement