Page 1

Aa- Vechte Tour

Unterwegs mit dem Rad Op stap met de fiets Gastkult(o)ur im Steinfurter Land Gastkultuur in het Steinfurter land

mit Ortsangaben der Ladestationen f체r E-Fahrr채der


Ein Stück Natur erleben Een stuk natuur ervaren

Gesamtlänge: 150 km Tagesetappe: ca. 40 km Streckenmarkierungen: ja Literatur: Radwanderkarte Kreis Steinfurt

Auf der Aa-Vechte-Tour im Kreis Steinfurt entdecken Sie die malerische Gegend der grünen Parklandschaft des Münsterlandes mit dem Rad. Von geschichtlich bis kulturell gibt es in den neun Stationen Metelen, Ochtrup, Wettringen, Steinfurt, Nordwalde, Altenberge, Laer, Horstmar und Schöppingen vielerlei Interessantes zu entdecken. Auen, Felder, Wald und Wiesen links und rechts am Wegesrand, abwechslungsreiche Flora und Fauna in den Natur- und Landschaftsschutzgebieten, natürliche Uferböschungen – das zeichnet diese einzigartige Radwanderroute aus.

Totale lengte: 150 km Dagetappe: ca. 40 km Trajectmarkering: ja Literatuur: Fietskaart Kreis Steinfurt

Tijdens de Aa-Vechte-tocht in de Kreis Steinfurt ontdekt U per fiets de schilderachtige streek van het groene parklandschap Münsterland. Zowel historisch als cultureel is er in de negen halteplaatsen: Metelen, Ochtrup. Wettringen, Steinfurt, Nordwalde, Altenberge, Laer, Horstmar en Schöppingen veel interessants te ontdekken. Links en rechts van de weg vindt U rivierlandschap, velden, bos en weilanden. In het natuur- en landschap-reservaat met z’n natuurlijke rivieroevers ziet U een heel wisselende planten- en dierenwereld. Dat maakt deze fietstocht tot een unicum.


Aa-Vechte-Tour Aa-Vecht-Tocht

4-Tage Radtour 3 Übernachtungen mit Halbpension im Doppelzimmer mit Dusche und WC 3 Lunchpakete, Gepäcktransfer, Kartenmaterial und Tourenbeschreibung

Teilnehmer ab 2 Personen Preis pro Person 220 Euro (Erwachsene) 195 Euro (Kinder unter 10 Jahre)

4-daagse fietstocht

Aufpreis für Gepäcktransfer bei Gruppen unter 4 Personen

3 overnachtingen met halfpension in een tweepersoonskamer met douche en WC 3 lunchpaketten en vervoer van de bagage Kaartmateriaal en routebeschrijving

Deelname vanaf 2 personen Prijs per persoon 220 Euro (volwassenen) 195 Euro (kinderen onder de 10 jaar) Toeslag voor vervoer van de bagage bij groepen onder de 4 personen.

Buchung und Reservierung Boeking en reservering Touristinformation Metelen Touristinformatie Metelen Sendplatz 18 48629 Metelen/Duitsland Tel.: 0049 /(0) 2556 8941 Fax: 0049 /(0) 2556 8911 touristinfo@metelen.de

Aa- Vechte Tour


Metelen hat was

„Metelen hat was, denn Metelen und sein Umfeld bieten, im sogenannten Bevorzugten Erholungsgebiet im westlichen Münsterland eine Vielzahl von Freizeit- und Kulturangeboten. Die heimelige Metelener Heide liegt direkt vor der Tür und bietet Rad- aber auch Reittouristen auf ihre Bedürfnisse zugeschnittene Routen. Das Radwegenetz führt Sie auf Wirtschaftswegen, aber auch auf urigen „Pättken“ z.B. entlang der Vechte, weit ab von befahrenen Straßen, durch die münsterländische Parklandschaft mit ihren Wiesen und Feldern und wunderschönen Bauerhöfen. Auch die Reittouristen kommen mit der beschilderten „Reitroute Steinfurter Land“ und entsprechender Karte voll auf ihre Kosten. Zudem bieten schon viele Bauernhöfe auch Unterstellplätze für Pferde an und man kann sich nach einem guten münsterländischen Frühstück direkt vor der Tür auf sein Pferd schwingen. Bei unseren Angeboten für Reit- und Radlertouristen legen wir Wert auf persönlich für den Gast zugeschnittene Routen, d.h. der Gast kann individuell planen wie

viel Kilometer er pro Tag auf dem Sattel zurück legen und welche der vielen Sehenswürdigkeiten, ob Schlösser, Burgen, Mühlen, Museen, Park- oder Gartenanlagen anfahren und erleben möchte. Wer als Tourist nach Metelen kommt, braucht Langeweile nicht zu fürchten. Erleben Sie bei der „Aa-Vechte-Tour“ die Natur, buchen Sie als Gruppe unser Wochenendprogramm „Die Rad-Spaß-Tour“ oder schalten Sie vom Alltag ab und tanken auf der „Hof-zuHof-Tour“ mal richtig Landluft auf urigen Bauernhöfen. Wer es ausprobiert, wird es erleben. Geschichte: Metelens Geschichte reicht bis in das 9. Jahrhunderts zurück. Hier wird Heimat- und Brauchtumspflege noch großgeschrieben. Viele historische Gebäude, Kulturund Naturdenkmäler erzählen von der über 1100jährigen Geschichte. Mühlenmuseum, Eisenbahnmuseum und Kirche mit Stiftskammer bergen Schätze des wirtschaftlichen und kulturellen Lebens.


Metelen heeft wat

Metelen heeft wat – en wel een hele boel, want Metelen en zijn omgeving liggen in het prachtige West Münsterland, heeft heel veel mogelijkheden op vakantie- en cultuurgebied. De Meteler heide ligt direct voor de deur en biedt zowel fietsers als paardrijders(sters) routes die geheel op hun wensen zijn afgestemd. De fietsroutes leiden U over boerenwegen en knusse paadjes langs de Vecht, ver van de drukke straten door het Münsterse parklandschap met zijn weides en akkers en prachtige boerderijen. Ook de paardrijders kunnen volop genieten, bijvoorbeeld van de goed gemarkeerde “Reitroute Steinfurter Land”. Bovendien bieden vele boeren inmiddels onderdak voor de paarden en na een goed Münsters ontbijt kunnen ruiters zo weer verder rijden. Het is heel goed mogelijk op ieders wens afgestemde routes, zowel voor fietsers, als voor ruiters te organiseren. U kunt zelf plannen hoeveel kilometer U per dag wilt afleggen en welke van de vele kastelen, burchten, molens, musea, parken of tuinen U wilt bezichtigen. Wie als toerist naar Metelen komt hoeft niet bang te zijn dat hij zich verveelt. Beleef door de Aa-vecht-tocht de natuur, boek als groep ons weekend-programma “Die Rad-Spass-Tour” of laat de allerdaagse sleur eens een keer helemaal achter U en vindt weer kracht door de “Hof-zu-Hof-Tour” te boeken, waar U zich tegoed doet aan frisse lucht en knusse oude boerderijen. Wie het probeert beleeft het ook. U zult herboren bij ons vertrekken!

Geschiedenis Metelens geschiedenis gaat tot in de 9e eeuw terug. Hier is traditie nog heel belangrijk. Veel historische gebouwen, cultuur- en natuurmonumenten vertellen over de meer dan 1100 jarige geschiedenis. In het molenmuseum, het treinmuseum en in de kerk met stiftkamers vindt U schatten van het economische en culturele leven van Metelen.

Touristinformation Metelen Sendplatz 18 48629 Metelen/Duitsland Tel.: 0049 /(0) 2556 8941 touristinfo@metelen.de www.metelen.de


Metelen hat was

Sehenswertes Liebens- und (er)lebenswert, so wird das Vechtestädtchen liebevoll beschrieben. „Metelen hat was“ – Die historische Pfarrkirche, das Ackerbürgerhaus oder auch das kreative Bauernstübchen laden zum Besuch ein. Die Gemeinde Metelen besitzt den Reiz einer typisch münsterländischen Landgemeinde. Die Parklandschaft und die Nähe zu den Niederlanden prägen den Charakter Metelens. Die urigen Gaststätten und gemütlichen Cafés machen Metelen zu einem attraktiven Urlaubs- und Freizeitort. Mitten durch Metelen fließt die Vechte und gibt dem Ort dadurch seinen ganz besonderen Flair. Kultur Facettenreich ist das Freizeit- und Kulturangebot der Gemeinde Metelen. Allein der Umstand, dass Metelen bei einer Gesamtbevölkerung von ca. 6600 Einwohnern auf nicht weniger als 70 aktive Vereine verweisen kann, spricht für eine intakte Gemeinde. Das Angebot reicht über Konzerte, Laientheatergruppen, Literaturcafe, Jazzabende, Kabarett, Ausstellungen bis hin zum traditionellen Fettmarkt. Hierzu erscheint halbjährlich ein Programmheft der Kulturinitiative Metelen (KIM e.V.), welches im Rathaus erhältlich ist.

Einzigartiges Keimzelle des heutigen Ortes Metelen war ein Frauenkloster, das 889 von der Frau Friduwi an der Vechte errichtet wurde. Das Kloster wuchs schnell zu einem religiösem Zentrum des Umlandes heran. Später wurde aus dem Kloster ein Damenstift. Rund um dieses Stift entwickelte sich eine dörfliche Siedlung und da Metelen an bedeutenden Handelswegen lag, entstand hier schon früh ein Markt. Zur gleichen Zeit erhielt das Vechtestädtchen eine Stadtbefestigung mit vier Toren, deren Verbindung heute noch den rund um Metelen führenden Wallweg erkennen lässt. Zu dem Stift gehört die Stiftskirche, die von herausragender kunstgeschichtlicher Bedeutung ist. Sie ist ein Zeitzeuge des spannenden Übergangs von der Spätromanik zur Frühgotik. Plagemanns Mühle Benannt nach dem letzten Besitzer – wurde auch um 889 gebaut, ging dann durch die Säkularisierung an den Fürsten zu Salm-Horstmar über, der sie dann an den Pächter Plagemann verkaufte. Nach dessen Tod kaufte die Gemeinde Metelen die Mühle und überließ sie dem Heimatverein zur Nutzung. Heute ist dort ein Mühlen- und Gattermuseum eingerichtet, das neben den Schätzen der Mühle auch altes Handwerkszeug ausstellt. Eisenbahnmuseum Etwas außerhalb von Metelen befindet sich der Bahnhof „Metelen-Land“ mit dem Eisenbahnmuseum.


Metelen heeft wat

Bezienswaardigheden Het stadje aan de Vecht is vriendelijk en er valt veel te beleven. Metelen heeft wat: de historische parochiekerk, het “Ackerbürgerhaus” en ook het “Bauernstübchen” zijn een bezoek waard. De gemeente Metelen heeft de aantrekkelijkheid van een typisch Münsters landelijk stadje met z’n ongerepte rivieren, velden en weilanden. Dit parklandschap en de nabijheid van Nederland vormen het karakter van Metelen. De restaurants en gezellige cafés maken Metelen tot een attractieve vakantie- en vrijetijdsplaats. In een van traditionele restaurants of gezellige cafés is het volop genieten aan het eind van de fietsdag of tijdens de lunch. Midden door Metelen loopt de Vecht, en vooral dat maakt de bijzonderecharme van het dorpje uit. Cultuur De gemeente Metelen heeft een groot aanbod aan vrijetijdsbesteding en cultuur. Dat een gemeente met ongeveer 6600 inwoners meer dan 70 actieve verenigingen telt, is daar een prachtig bewijs van. Het aanbod strekt zich uit van concerten, een literatuurcafé, cabaret tot aan de traditionele “Fettmarkt”. De tijdstips verschijnen halfjaarlijks in het cultuurprogramma van KIM (cultuurinitiatief-Metelen) Uniek De kiem van het huidige stadje Metelen was een vrouwenklooster, dat in 889 door Friduwi aan de

Vecht werd gesticht. Het klooster groeide al snel uit tot een religieus middelpunt. Later werd het klooster een vrouwenstift. Rondom het vrouwenstift ontwikkelde zich het dorp en omdat Metelen aan belangrijke handelroutes lag, ontstond er al vroeg een markt. Tegelijkertijd kreeg het Vechtstadje een stadsmuur met vier torens, die tegenwoordig nog te herkennen zijn door het wandelpad dat rondom Metelen loopt. Bij het stift hoort de stiftskerk, die van grote kunsthistorische betekenis is. Zij is getuige van de overgang van de late romaanse periode naar de vroege gotiek. Plagemanns molen De molen is naar de laatste bezitter genoemd en werd met het klooster omstreeks 889 gebouwd. Door de secularisatie kreeg de vorst zu Salm-Horstmar de molen, die hij later aan de pachter Plagemann verkocht. Na de dood van de pachter kocht de gemeente Metelen de molen en de heemkundevereniging mocht er gebruik van maken. Treinmuseum Bezienswaardig is ook het treinmuseum, dat buiten Metelen ligt. Dit is nog een station op de lijn Münster – Enschede. In het treingebouw vindt je het museum van de spoorwegmannen.


Restaurant

Café Stehcafé

Imbiss

Hotel Pension

Pizzeria

Gaststätte Leuters Mühlentor 19 48629 Metelen Tel.: 0 25 56 - 394 Fax: 0 25 56 - 99 71 93

Tägl. geöffnet von 11:30 - 13:30 Uhr und ab 17:00 Uhr Von Mai bis Ende August tägl. ab 11:00 Uhr durchgehend Montag Ruhetag

Gasthof Lampen Pieper Schilden 7 48629 Metelen Tel.: 0 25 56 - 224 Fax: 0 25 56 - 73 98

Einladender Biergarten, ideal für Fahrradgäste • Mittagstisch ab 6 ¤ • Essen à la carte • Saisonale Speisen • Biergärten für bis zu 120 Personen

hist o gem risch wes ütlich tfäli sch

• Kaffee und Kuchen • Parkplatz, Kinderspielplatz • Hunde erlaubt • Ladestation für E-Räder

Tägl. geöffnet von 11:00 - 13:30 Uhr und 17:00 - 1:00 Uhr Mittwoch Ruhetag

• Preiswerter Mittagstisch • Reichhaltige - mehrsprachige - Speisekarte • Kegelbahn, Biergarten, Saalbetrieb • Behindertengerecht, Wickelraum • Parkplätze am Haus • Ladestation für E-Räder

Bäckerei Bistro-Café Roters

Sendplatz 3 48629 Metelen Tel.: 0 25 56 - 99 72 71 Fax: 0 25 56 - 80 33 juergen.roters@osnanet.de

Tägl. geöffnet Mo. - Fr. 6:00 - 18:30 Uhr Sa 6:00 - 12:30 Uhr So 8:00 - 10:30 Uhr kein Ruhetag

• Frühstück ab 3,75 € • Frisch belegte Schlemmerbrötchen • Wraps und leckere Ripsteak- und Gyrosburger • Auswahl an Kalt- und Heißgetränken • Gemütliche Atmosphäre im Ortskern

Das kreative Bauernstübchen Vitustor 1 48629 Metelen Tel.: 0 25 56 - 510

Dienstags 14:00 - 18:00 Uhr Von Mai bis Oktober jeden 1. Sonntag im Monat Auf Voranmeldung ab 10 Personen auch an anderen Tagen

• Altes Handwerk sehen und erleben • Selbstgebackenen Kuchen und Brot • Gartencafé


Metelen

Ladestation für E-Fahrräder

Am Viehtor

Viehtor 2, 48629 Metelen Tel.: 0 25 56 - 31 49 452 Fax: 0 25 56 - 80 59 Email: ammertmann1@aol.com

Tägl. geöffnet Mi. bis So. ab 17:00 Uhr Montag und Dienstag Ruhetag

• Wo man sich trifft, klönt und genießt • Salon für kleine Gruppen • Mediterraner Biergarten • Kostenfreie Parkplätze • Jeden 2. So. im Monat reichhaltiges Frühstücksbuffet • Ladestation für E-Räder

Landhotel Heidecafé

Tägl. geöffnet von 10:00 - 22:00 Uhr

Samberg 61 48629 Metelen Tel.: 0 25 56 - 93 88 0 heidehotel@t-online.de, www.landhotel-heidecafe.de

kein Ruhetag

• Idealer Ort für Feiern, Konferenzen, Tagungen • Minigolfanlage • Tierfreundlich • Mitten in der Metelener Heide gelegen • Kostenloser Fahrradverleih • Ladestation für E-Räder

Aufmerksamkeit für Ihr Unternehmen, Ihr Produkt oder Ihre Dienstleistung. plan2 bietet nach Bedarf: Beratung, Konzept, Gestaltung M. Sprickmann-Kerkerinck Metelen, T.: 02556-90 21 97 www.plan2-metelen.de

Wer immer geradeaus marschiert, verliert schnell den Blick fürs Wesentliche.


Ochtrup entdecken und erleben

Die münsterländische Töpfer-, Textil- und Einkaufsstadt Ochtrup blickt auf eine bewegte Geschichte und Entwicklung zurück. Das zeigen das Töpfereimuseum Ochtrup und auch die vielen Sehenswürdigkeiten von Wallanlagen, Bergwindmühle, Villa Winkel im Stadtpark, über Stift Langenhorst, Alte Kirche Welbergen, Wasserburg Haus Welbergen, die Kirchen St. Lamberti und St. Marien, bis hin zum architektonisch eindrucksvollen Beltman-Bau des ehemaligen Textilunternehmens Gebrüder Laurenz. Heute ist Ochtrup im Münsterland mit 20.000 Einwohnern eine lebendige Einkaufsstadt mit Fachgeschäften, Hotels, Restaurants, Kneipen und Cafés, die zum entspannten Einkaufsbummel mit Familie und Freunden einlädt. Das moderne Factory Outlet Center Ochtrup lockt zum ausgiebigen Shopping mit 100 international bekannten Marken und einem ganz besonderen Einkaufsambiente aus imposantem Verwaltungsgebäude der Gebrüder Laurenz, Böhm’schen Rundbau und liebevollen münsterländischen Häuserzeilen. Zahlreiche Vereine und Veranstaltungen prägen Ochtrup mit Schützenfesten, Sport,- Kultur- und Open-AirVeranstaltungen, „Ochtruper Leineweberhochzeit“ und beliebten Sonntagsmärkten von „Ochtrup macht fit!“ bis „Ochtruper Pottbäckermarkt“. Die Stadt Ochtrup im landschaftlich reizvollen Dreiländereck Niedersachsen-Niederlande-Münsterland mit Münsterländer Parklandschaft bietet vielfältige Ausflugsmöglichkeiten für Freizeit und Urlaub.

Geschichte Ochtrup wird erstmals urkundlich 1134 als Ohtepe („Östlich von Epe“) erwähnt. Ackerbau und Viehzucht prägten die Region. Im 17. Jahrhundert sorgte die Ochtruper Töpferwirtschaft mit handwerklicher Kunst für Aufschwung. Die Leinenweberei kam im 18. Jahrhundert als weitere wichtige Erwerbsquelle nach Ochtrup, dann im 19. Jahrhundert die Baumwollweberei und das Textilverlegerwesen. Die 1854 gegründete erste Weberei der Familie Laurenz machte Ochtrup zum bedeutenden Zentrum der westmünsterländischen Textilindustrie und hat die Stadt stark geprägt.

Als pottenbakkers-, textiel- en koopstad kijkt de Münsterlandse stad Ochtrup op een bewogen geschiedenis en ontwikkeling terug. Dit is in het huidige pottenbakkerijmuseum overzichtelijk gedokumenteerd en dat laten ook de vele andere bezienswaardigheden zien, zoals de oude omwalling, de beltmolen, de villa Winkel in het stadpark, het Stift Langenhorst, de Oude Kerk Welbergen, de waterburcht Huis Welbergen, de St. Lamberti- en de St. Marienkerk, tot aan het architectonisch indrukwekkende Beltman-gebouw van de voormalige textielonderneming Gebroeders Laurenz.


Ochtrup ontdekken en beleven

Vandaag de dag is Ochtrup in het Münsterland met Geschiedenis zijn 20.000 inwoners een levendige koopstad met Ochtrup wordt voor het eerst in een akte uit het jaar speciaalzaken, hotels, restaurants, kroegen en café’s, 1134 “Ohtepe” (oostelijk van Epe) genoemd. Akkerdie uitnodigt voor een ontspannende shopping tour bouw en veeteelt drukten die omgeving hun stempel met familie en vrienden. Het moderne Factory Outlet op. In de 17de eeuw zorgde de Ochtrupse ambachteCenter Ochtrup lokt aan tot een uitvoerig shoppen lijke pottenbakkerskunst voor de opbloei van de stad. met meer dan 100 internationaal bekende merkartiDe linnenweverij kwam eind 18de eeuw als verdere kelen en een wel zeer bijzondere shopping atmosfeer bron van bestaan op en in de 19de eeuw kwamen door het imposante kantoorgebouw van Gebroeders de katoenweverij en de verdere ontwikkelingen in de Laurenz, door de Böhm’sche Rundbau en de lieflijke textiel op. De in 1854 gevestigde eerste weverij van münsterlandse huisjesrijen. Talrijke verenigingen de familie Laurenz maakte Ochtrup tot een belangrijk en evenementen, zoals schuttersfeesten, sport,- culcentrum van de westmünsterlandse textielindustrie en tuur- en open-air-muziekfestivals, “het Ochtrupse heeft de stad geprent. linnenwevershuwelijk” en de geliefde zondagsmarkten van “Ochtrup maakt fit” tot aan de “Ochtrupse pottenbakkersmarkt” toe, drukken Ochtrup hun stempel op. Tourismus Information Ochtrup De stad Ochtrup, die in de aantrekkelijke drielandenhoek Nedersachsen-Nederland-Münsterland in het Veranstaltungs- und Münsterlandse Parklandschap ligt, biedt veelvuldige Werbegemeinschaft Ochtrup e.V. mogelijkheden voor vrijetijds- en vakantiebesteding. Töpferstraße 12a, D-48607 Ochtrup Tel.: 0049 (0) 2553-98180 kontakt@vwo-ochtrup.de www.vwo-ochtrup.de


Ochtrup entdecken und erleben

Sehenswertes Das Töpfereimuseum im ehemaligen Wohnhaus der Töpferfamilie Eiling, einem Ackerbürgerhaus in Dreiständerbauweise von 1678, vermittelt einen Überblick über das Leben und Schaffen der Töpfer. Die Ochtruper Bergwindmühle von 1848 ist eine Kornwindmühle vom Typ “Wallholländer” und wird heute noch vom Windmüller Hermann Nobbenhuis betrieben. Stift Langenhorst wurde 1178 als Augustinerinnenkloster gegründet und 1576 in ein freiweltliches, adeliges Damen-Stift umgewandelt. Kern des mittelalterlichen Bauwerks ist die zweischiffige Hallenkirche mit zwei Türmen von 1230 sowie die Stiftskammer mit Reliquien und heiligen Gefäßen der liturgischen Feste aus sieben Jahrhunderten. Eine der ältesten westfälischen Wasserburgen ist Haus Welbergen. Mit Burggraben, robuster Burgmauer und Barockrosengarten von 1730. Kultur Das vielfältige Kultur- und Veranstaltungsprogramm in Ochtrup reicht von Theater und Lesungen, über Konzerte und Sportfeste bis zu Open-Air-Music, die Leineweberhochzeit und den tradtionellen Ochtruper Pottbäckermarkt. Einzigartiges Zu Beginn lebte Ochtrup von Ackerbau und Viehzucht. Im 17. Jahrhundert entwickelte sich die handwerkliche Töpferkunst und verschaffte Ochtrup wirtschaftlichen Aufschwung. Ochtruper Töpferwaren galten als Besonderheit und wurden zur Blütezeit um 1800 in

23 Töpfereien als Schüsseln, Töpfe und Krüge mit den typischen Formen und Dekoren gefertigt. Besonders beliebt waren die Gefäßflöte Ochtruper Nachtigall und der praktische Siebenhenkeltopf. Die „Pöttker“ vertrieben ihre Waren auf den Märkten und wanderten auf alten westmünsterländischen „Pöttkerspätte“ bis weit ins Emsland und in die Niederlande. Leinenweberei, Baumwollweberei und Textilverlegerwesen kamen im 18. und 19. Jahrhundert dazu. Seit 1854 prägte die Textilunternehmerfamilie Laurenz die Stadt. In Faktoreien wurden mit halbmechanischen Webstühlen Baumwollgarne aus England verarbeitet. Der umfangreiche Werkskomplex der Gebrüder Laurenz umfasste Spinnereien, Webereien, Färbereien und Stätten für die Bearbeitung des Grundstoffes Baumwolle sowie die Veredelung der Endprodukte. Der imposante gründerzeitliche Verwaltungsbau des Architekten Beltman erinnert noch heute an Größe und Einfluss der Firma Gebrüder Laurenz. Ochtrup Fietsen Touren Das Münsterland bietet eine Vielzahl von Ausflugsmöglichkeiten. Die perfekte Verkehrsanbindung, interessante Angebote, eine vielfältige Naturlandschaft und westfälische Gastfreundschaft machen Ochtrup zum idealen Reiseziel und Ausgangspunkt für zahlreiche Ausflugsziele. Mit den Ochtrup Fietsen Touren radeln Sie auf idyllischen Radwanderwegen in interessanten Tagestouren zu sehenswerten Zielen durch die Münsterländer Parklandschaft. Für Gäste erstellen wir gerne individuelle Ausflugsprogramme.


Ochtrup ontdekken en beleven

Bezienswaardigheden Het keramiekmuseum in het voormalige woonhuis van de pottenbakkersfamilie Eiling – een akkerburgerhuis uit 1678 – geeft een mooi overzicht van het leven en werken in de pottenbakkerij. De Ochtrupse molen uit 1848 is een korenmolen van het type beltmolen en wordt nog door molenaar Nobbenhuis gebruikt. Het Stift Langenhorst werd in 1178 als Augustijnerklooster gesticht en 1576 in een vrije adellijke damessticht omgezet. Het hart van de middeleeuwse bouw is een tweebeukige hallenkerk met twee torens uit 1230 en met de stichtskamer met relikwieën en heilige bekers van liturgische feesten uit 7 eeuwen. Een van de oudste Westfaalse waterburchten is Huis Welbergen. Aan de binnenkant van de slotgracht en de sterke slotmuur met de barokke rozentuin van circa 1730 staat het woonhuis op een eiland midden in het water. Cultuur Ochtrup heeft een uitgebreid programma voor cultuur en vrije tijd en er is daarom van alles te doen zoals theater en lezingen, concerten, sportevenementen, en open-air-muziek. Bezienswaardig is het linnenwevershuwelijk en de traditionele pottenbakkersmarkt. Uniek Aanvankelijk leefde men in Ochtrup van akkerbouw en veeteelt. In de 17e eeuw ontwikkelde zich de ambachtelijke pottenbakkerskunst, die Ochtrup een economische vooruitgang bezorgde. De Ochtrupse pottenbakkerij gold als iets bijzonders en er werden

in de bloeitijd rond 1800 in 23 pottenbakkerijen schotels, potten en kruiken met typische vormen en decoraties gemaakt. Zeer gewaardeerd waren de fluitbekers “Ochtrupse nachtegaal” en de praktische pot met zeven hengsels. De pottenbakkers (“die Pöttker”) verkochten hun produkten op de markten en trokken rond op de oude westmünsterlandse potterspaden (“Pöttkerspätte”) tot ver in het Emsland en ook naar Nederland. Linnenweverijen, katoenweverijen en textielhandel kwamen in de 18e en 19e eeuw erbij. Sinds 1854 gaf de textielondernemersfamilie Laurenz de stad een nieuw aanzien. In fabrieken werd met halfmechanische weefstoelen katoen uit Engeland verwerkt. Het zeer uitgebreide fabriekscomplex van de gebroeders Laurentz omvatte spinnerijen, weverijen, ververijen en werkplaatsen voor de verwerking van ruwe katoen en de veredeling van de eindprodukten. Het imposante kantoorgebouw van de architekt Beltman aan de Laurenzstraat uit de oprichtingstijd getuigt nog steeds van de invloed van de Firma Gebroeders Laurenz. Ochtrup-fiets-tochten In het Münsterland zijn vele uitstapjes mogelijk. De perfecte verkeersverbindingen, interessante aanbiedingen, een veelzijdig landschap en Westfaalse hartelijkheid maken Ochtrup tot een ideaal reisdoel. Met de Ochtrup fietstouren fietst u naar hartelust, zonder inspanning of stress op idyllische fietspaden. Voor gasten werken we graag induviduelle excursieprogrammas uit.


Restaurant

Café Stehcafé

Imbiss

Gaststätte Sandmann

Dorfstr. 9 48607 Ochtrup-Welbergen Tel.: 0 25 53 - 72 06 69 sandmann-welbergen@t-online.de

Hotel Pension

Pizzeria

Tägl. geöffnet Di. - Fr. ab 14:00 Uhr Sa. u. So. ab 16:00 Uhr durchgehend Montag Ruhetag

• Selbstgebackener Kuchen und Brot • Preiswerter Mittagstisch • Spezialität: Strammer Max • Großer Biergarten, kinderfreundlich • Kostenfreie Parkplätze • Ladestation für E-Räder

Zum Kapellenhof

Dorfstraße 15 48607 Ochtrup - Welbergen Tel.: 0 25 53 - 99 37 44 Fax.: 0 25 53 - 99 37 46 gast@zum-kapellenhof.de, www.zum-kapellenhof.de

Tägl. geöffnet Mo. - Sa. ab 15:00 Uhr Sonn- u. Feiertage ab 10:00 Uhr Donnerstag Ruhetag • Sonntags Frühstücksbuffet • Kapellenhofshausbier • Selbstgebackener Kuchen • Kinderspielplatz und großer Wickelraum • Großer Biergarten • Seniorengerecht • Ladestation für E-Räder


Ochtrup

Ladestation für E-Fahrräder Ausflugslokal Happens Hof

Tägl. geöffnet ab 15:00 Uhr Sonntags ab 11:00 Uhr

Oster 238 48607 Ochtrup Tel.: 0 25 53 - 97 10 0 Fax: 0 25 53-97 10-20 info@happens-hof.de www.happens-hof.de

Dienstag Ruhetag • Große Sonnenterrasse • Erlebnisspielplatz mit Strohburg • Westfälische Küche und saisonale Spezialitäten • Täglich Kaffee und Kuchen • 4 Kegelbahnen • Behindertengerechte Räumlichkeiten • Ladestation für E-Räder

Laurenz

Tägl. geöffnet von Mo. – So. ab 9:00 Uhr

Restaurant · Bistro · Café Laurenzstr. 53 48607 Ochtrup Tel.: 0 25 53 - 72 02 71 info@cafe-laurenz.de www.cafe-laurenz.de

kein Ruhetag

• Frühstück, Mittagstisch • Internationale Spezialitäten • Sonntags Frühstück-Buffet • Direkte Anbindung an das FOC • Kaffee Spezialitäten und Kuchen • Ladestation für E-Räder

Sie sind gekommen, weil Sie vielleicht ein bisschen Landluft schnuppern, die münsterländer Natur genießen, oder die mehr als 800 Jahre alte Langenhorster Geschichte entdecken wollen. Althoff´s Landhotel heißt Freizeit und lukullisches Erlebnis, knisterndes Kaminfeuer und farbenprächtiger Sommergarten, ist Restaurant und urige Kneipe. In gemütlichen Hotelzimmern sich fern der Heimat heimisch fühlen, das ist unser Ziel für Sie. • Räumlichkeiten bis 700 Personen • Restaurant ‘Esszimmer’ • Upkammer • großer Sommergarten • Bundeskegelbahn • 13Komfortzimmer • Täglich großes Frühstücksbüffet • Täglich Mittagstisch Öffnungszeiten: Mo-Fr ab 6:30 Uhr, Sa-So ab 8:00 Uhr Tel.: 02553 1500, Fax: 0255399473 www.landhotel-althoff.de, info@landhotel-althoff.de


Wettringen - die Gemeinde mit Herz In der guten Stube des Heimathauses ist das Büro des Verkehrsvereins untergebracht. Das kompetente Team berät Sie in allen Fragen. Ob Kurztrip oder ausgedehnter Urlaub, mit Familie, Verein, allein oder zu zweit, von Radtour bis Planwagenfahrt, von uriger Gemütlichkeit bis prickelnder Aktivität und von Kultur bis Natur bietet Wettringen etwas für jeden Geschmack und jedes Temperament. Ganzjährig organisiert der Verkehrsverein - je nach Jahreszeit - Bauern- und Handwerkermärkte, Dorffeste sowie das Martinsfest und das Nikolausfest. Veranstaltungshöhepunkte sind die mittwochs stattfindenden Aktionsnachmittage von 14.30 Uhr bis 17.30 Uhr im Heimathaus. Hier zeigen Heimatfreunde alte Handwerkskünste wie das Spinnen, Weben, Brotbacken und vieles mehr. Hobbykünstler verkaufen kreative Handarbeiten. Die Gemeinde hat ein ausgezeichnetes Angebot in der Gastronomie. Mehrere Gaststätten und Hotels mit einer reichhaltigen Karte und einer sehr leistungsfähigen Küche bieten den Gästen in einem wunderschönen Ambiente die Möglichkeit zum Verweilen, zum Genießen, zum Feiern und zum Übernachten. Mehrere gemütlich gestaltete Cafés haben eine große Auswahl an Kuchen und Gebäck. Im Sommer können Sie in den Biergärten oder Landgasthöfen den Abend genießen. Zwei Eisdielen, mehrere Pizzerien und Imbissbetriebe bieten auch den Durchreisenden und Radtouristen die

Auswahl zwischen kleinen Stärkungen und Menüs für den großen Hunger. Geschichte Die Gemeinde Wettringen, gelegen im landschaftlich reizvollen nordwestlichen Münsterland, ist eine der ältesten der Region. Erstmalig wurde Wettringen im Jahre 838 in einer Schenkungsurkunde erwähnt. Ludwig der Fromme schenkte dem Benediktinerinnenkloster von Herford die Kirche von Wettringen.

Verkehrsverein Wettringen Werninghokerstraße 5 48493 Wettringen/Duitsland Tel.: (0049) (0) 2557 929676 Fax: (0049) (0) 2557 929678 vvwettringen@t-online.de www.verkehrsverein-wettringen.de


Wettringen – de gemeente met een warm hart

In de “mooie kamer” of “Gute Stube” van het “Heimathaus” bevindt zich de VVV. Het deskundige team informeert U graag. Of het nu om een dagtour of om een langer verblijf gaat, met familie, alleen, of met z’n tweeën, van fietstour tot Jan Plezier, van pure gezelligheid tot inspannende activiteit en van cultuur tot natuur, Wettringen heeft voor iedereen wat te bieden. Het hele jaar door worden er diverse festiviteiten georganiseerd al naar gelang het jaargetijde: boerenen handwerkmarkten, dorpsfeesten maar ook St. Maarten en Sinterklaas worden gevierd. Hoogtepunt zijn de wekelijkse bijeenkomsten op woensdagen (van 14.30 tot 17.30 uur) over oude handwerken die plaats vinden in het Heimathaus. Hier tonen “Heimatvrienden” en boerenvrouwen oude handwerkkunst, zoals spinnen, weven, het blauwdrukken, broodbakken en nog veel meer. Hobbykunstenaars verkopen er hun “kunst”. De gemeente biedt uitstekende gastronomische

mogelijkheden. Diverse restaurants en hotels met een groot assortiment aan spijzen en drank bieden de gasten een geweldige sfeer met de mogelijkheid om er te genieten, te vieren en te overnachten. Meerdere gezellige cafés bieden een grote keuze aan taarten en gebak. In de zomer kunt U ‘s avonds op de terrassen en in de gastvrije eetcafés genieten. Twee ijssalons, meerdere pizzarias en cafeteria’s bieden de gasten de keuze tussen kleine hapjes en menu’s voor de hongerigen. Geschiedenis De gemeente Wettringen, gelegen in het bekoorlijke noord-westen van het Münsterland, is een van de oudste gemeenten hier. Voor het eerst wordt Wettringen in het jaar 838 in een schenkingsakte genoemd. Ludwig de Vrome schonk de kerk van Wettringen aan het Benedictijnklooster van Herford.


Wettringen - die Gemeinde mit Herz

Sehenswertes Im Herzen Wettringens steht auf historischem Boden das mit seinen über 500 Jahren älteste Gebäude: das Heimathaus. Diese Form des westfälischen Fachwerkbaus, das 2-Ständer-Haus, findet man vorwiegend in den Sandgebieten des westfälischen Münsterlandes und im Tecklenburger Land. Weitere Kennzeichen des Heimathauses sind das tief heruntergezogene Dach und die bis zur Niendör heranreichenden Giebelbretter. Zur Hofanlage des Heimathauses gehören ein Schafstall, eine Remise, ein Bienenstand, eine Bleichhütte und ein Backhaus. In unmittelbarer Nähe befindet sich die kath. Kirche St. Petronilla. Im Giebel des Turmes steht auf einer Konsole die Statue der hl. Petronilla. Besonders sehenswert ist der romanische Taufstein aus dem 11. Jh. Kultur Die Gemeinschaft im Dorf wird bei den verschiedenen Festen im Laufe des Jahres gepflegt. Ob Karneval oder das Dorffest im Frühjahr, die Kirmes und Schützenfeste im Sommer, die Musiknacht Anfang November, das Volksfest im Herbst oder der Nikolausmarkt im Dezember, Theateraufführungen und Musicals. Jeder findet Kontakt, wenn er ihn sucht. Einzigartiges Im nordöstlichen Bereich von Wettringen liegt inmitten der Heide- und Seenlandschaft das Naherholungsge-

biet der Haddorfer Seen. Hier sind Sie umgeben von der wunderschönen, abwechslungsreichen Parklandschaft des Münsterlandes. Naturnah, aktiv und entspannend lässt sich hier jeder Tag herrlich neu genießen. Man kann wandern, Rad fahren, schwimmen, Boot fahren oder Segeln, die Natur genießen oder sich mit Blick auf eine beschauliche Landschaft ausruhen. Im Zentrum des ruhig und idyllisch gelegenen Gebietes liegt der attraktive Campingplatz, der sehr gepflegte Minigolfplatz, die wunderschön gelegene Seebar mit Blick auf den Badesee. Alles in allem verspricht Wettringen einen angenehmen Aufenthalt in einem landschaftlich außerordentlich schönen Bereich. Die Landschaft genießen Wettringens ländlicher Charakter wird gerade im Ortskern durch seinen an der Aa gelegenen Kreuzweg, das Pastorat und die Außenbereiche deutlich. Die Ackerflächen, Wiesen und Wälder bieten genügend Lebensraum für Flora und Fauna. Insbesondere die Auen von Aa und Vechte, die Gegend am Rothenberg, das Naturschutzgebiet in der Brechte und auch die Heideflächen in Haddorf bieten für Erholungssuchende sehr abwechslungsreiche Möglichkeiten, sich an den Schönheiten der Natur zu erfreuen. Einen wunderschönen Ausblick auf die Landschaft hat man bei der Villa Jordaan auf dem Rothen Berg, der mit 96 Metern die höchste Erhebung im Ort ist, Wanderungen durch die schöne Naturlandschaft sind ein Muss. Ein gut ausgebautes Radwegenetz mit bestens ausgearbeiteten Routen (vernetzt mit dem Münsterland) macht Lust auf eine Radtour.


Wettringen – de gemeente met een warm hart

Bezienswaardigheden In het hart van Wettringen staat, op historische grond, met zijn 500 jaar het oudste gebouw: het “Heimathaus”. Deze vorm van Westfaalse vakwerkbouw, vindt men overwegend in de zandgebieden van het Westfaalse Münsterland en in het Tecklenburger land. Verdere kenmerken van het Heimathaus zijn het laag doorgetrokken dak en de gevelplanken die tot de “Niendör” reiken. Bij het “Heimathaus” horen een schapenstal, een wagenschuur, een bijenstal, een blekerij en een bakhuis. In direkte omgeving staat de katholieke kerk St. Petronilla. In de gevel van de toren staat op een konsool het beeld van de heilige Petronilla. Zeer bezienswaardig is de romaanse doopvont uit de 11e eeuw. Cultuur De dorpsgemeenschap wordt nauw betrokken bij de verschillende feesten in de loop van het jaar. Of het nu carnaval is of het dorpsfeest in het voorjaar, de kermis of de verschillende schuttersfeesten in de zomer, de muzieknacht, begin november, theateropvoeringen of musicals. Iedereen vindt contact als hij dat wil. Wettringen – de gemeente met een warm hart Uniek In het noord-oosten van Wettringen ligt midden in het heide- en merenlandschap het ontspanningsgebied “Haddorfer Seen”. Hier bent U midden in het mooie, afwisselende parklandschap van het Münsterland. Dicht bij de natuur, actief en ontspannend kunt U

iedere dag weer volop genieten. Men kan er fietsen, zwemmen, bootje varen of zeilen, van de natuur genieten of lekker uitrusten en van het uitzicht genieten. In het midden van het rustige en idyllische gebied ligt de attractieve camping, de zeer goed onderhouden minigolfbaan en het mooie terras aan het water met zicht op het meer. Alles bij elkaar belooft Wettringen een aangenaam verblijf in een landschappelijk uitzonderlijk mooi gebied. Van het landschap genieten Het landelijke karakter van Wettringen wordt in het centrum van de stad duidelijk door zijn aan de Aa gelegen kruisweg, de pastorie en verbinding naar buiten. De akkers, weiden en bossen bieden genoeg leefruimte voor flora en fauna. Veel afwisselende mogelijkheden tot ontspanning bieden de randen van de Aa en de Vecht en de omgeving van de Rothenberg. Het natuurgebied in de Brechte en ook de heidevelden in Haddorf bieden voor hen die de ontspanning zoeken veel afwisseling om van de natuur te genieten. Een prachtig uitzicht heeft men vanaf de Villa Jordaan op de Rothenberg, die met zijn 96 meter het hoogste punt van het gebied is. Een wandeling door de natuur daar is gewoon een “must”. Best verzorgde fietsroutes (verbonden met het Münsterland) nodigen uit tot het maken van een fietstocht.


Restaurant

Café Stehcafé

Imbiss

Café Termühlen Bäckerei Konditorei

Hotel Pension

Pizzeria

Tägl. geöffnet Mo. - Sa. 6:00 - 18:30 Uhr

Kirchstr. 16, 48493 Wettringen Tel.: 0 25 57 - 12 25 cafe.termuehlen@osnanet.de, www.cafe-termuehlen.de

kein Ruhetag

• Frühstücks-Gedecke • Für jeden Hunger etwas • Mittags unsere kleine Küche und • Am Nachmittag lecker schlemmen mit • Der Auswahl an Tee, Kaffee und Kuchen • Ladestation für E-Räder

Zur Sonne

Metelener Straße 8, 48493 Wettringen Tel.: 0 25 57 - 92 94 71 info@zursonne-wettringen.de www.zursonne-wettringen.de

Auf Voranmeldung

„Kaffeekränzchen“ 1. Mittwoch im Monat 14 - 18:00 Uhr Früfstücksbuffet So. 9.30 - 11:00 Uhr Individuelle Freizeitangebote

• Frühstücksbuffet • Kaffee und Kuchen • Grillbuffet • Pizzabuffet • Flammkuchen aus dem Steinofen

Landgasthof Hagenhoff

Rothenberge 39, 48493 Wettringen Tel.: 0 25 57 - 12 28 Fax: 0 25 57 - 12 33 hubertushagenhoff@t-online.de www.landgasthof-hagenhoff.de

Tägl. geöffnet Mi. - Sa.. ab 15:00 Uhr Sonn- und Feiertags ab 12:00 Uhr Montag und Dienstag Ruhetag • Gepflegte Gastlichkeit • Traditionelle westfälische Küche • Gartenterrasse • Kaminzimmer • Behindertengerecht • Kinderspielplatz, Wickelraum • Ladestation für E-Räder

Pizzeria Peppone Kirchstr. 3 48493 Wettringen Tel.: 0 25 57 - 82 92

Mo. - Do. 12:00 - 14:00 Uhr und 17:00 - 23:00 Uhr Fr. 12:00 - 14:00 Uhr und 17:00 - 1:00 Uhr Sa. 17:00 - 1:00 Uhr Sonn-/Feiertage 17:00 - 22:30 Uhr kein Ruhetag • Pizzen, Pasta und Salate • Döner, Kebab, Gyros Pita • Dienstags Pizzatag: jede große Pizza kostet 1 € weniger • Sonnenterrasse


Wettringen

Ladestation für E-Fahrräder Restaurant an de Bahn Bahnhofstr. 29 48493 Wettringen Tel.: 0 25 57 - 12 47 www.andebahn.de

Tägl. warme Küche ab 18:00 Uhr Wir öffnen für Sie auch nach Vereinbarung Montag und Dienstag Ruhetag

• Alter Biergarten – unmittelbar am Radweg • Schönes Ambiente • Weinladen

Heimathaus Wettringen

Werninghokerstr. 5 48493 Wettringen Tel.: 0 25 57 - 92 96 76 wettringen@t-online.de www.verkehrsverein-wettringen.de

Hotel Zur Post & Glashaus Kirchstr. 4. 48493 Wettringen Tel.: 0 25 57 - 93 72 0 info@zurpost-wettringen.de www.zurpost-wettringen.de

Tägl. geöffnet Mo. - Fr. 9:00 - 12:00 Uhr jeden Mittwoch Aktionsnachmittag von 14:30 - 17:30 Uhr Altes Handwerk und Hobby Künstler Alle 14 Tage Backtag im alten Steinofen für Gruppen ab 20 Personen auf Anfrage auch an anderen Nachmittagen kein Ruhetag • Kaffee und selbstgebackener Kuchen • Handwerk-Ausstellung • Behindertengerecht • Kostenfreie Parkplätze • Ladestation für E-Räder Tägl. geöffnet Mo. - Sa. 7:00 - 12:00 Uhr und 16:00 - 24:00 Uhr So. 8:00 - 12:00 Uhr So. ab 12:00 Uhr Ruhetag

• Jeden Sonntag: erweitertes Frühstückbuffet • Innenhof-Biergarten • Glashaus mit mediteranem Flair • Urig-rustikale Gaststube • Saal bis 200 Personen

Bistro am Campingplatz

Haddorf 59, 48493 Wettringen Tel.: 0 59 73 - 27 42 Fax.: 0 59 73 - 90 08 89 info@campingplatz-haddorf.de www.campingplatz-haddorf.de

Von April bis Oktober Mo. - Fr. 8:00 - 11:00 Uhr und 15:00 - 21:00 Uhr Sa. 8:00 - 22:00 Uhr So. 9:00 - 21:00 Uhr In der Ferienzeit tägl. von 8:00 - 22:00 Uhr kein Ruhetag • Bistro mit Biergarten • Kaffee und hausgemachte Kuchen oder Torten • Kiosk • Campingplatz • Ladestation für E-Räder


Erholungsort Steinfurt

Die Kreisstadt Steinfurt ist eine junge und dynamische Stadt mit einer über tausendjährigen Geschichte. Eingebettet in die Parklandschaft des Münsterlandes, bietet Steinfurt vielfältige Freizeit- und Erholungsmöglichkeiten. Besonderen Charme strahlt der historische Stadtteil Burgsteinfurt mit seinen zahlreichen Denkmälern aus. Im Mittelpunkt des historischen Ortskerns steht das Alte Rathaus (1561) mit seinen fein gestalteten Giebeln und dem Rathausturm. Das Stadtweinhaus (1445) wurde vom Grafen zu Bentheim und Steinfurt errichtet und dokumentierte dessen Macht genauso wie die Hohe Schule (1591). Die Hohe Schule beherbergte bis 1802 die älteste Hochschule Westfalens. Das Burgsteinfurter Schloss ist eine der ältesten Wasserburgen Westfalens. Es wurde im 10. Jh. errichtet, im 12. Jh. zerstört und im 16. Jh. in seiner heutigen Form aufgebaut. Besonderheiten: Ringmauer, Torturm, Bergfried, quadratischer Wohnturm, Rittersaal, Schlosskapelle und Torhaus.


Ontspanningsoord Steinfurt

Das Heimathaus in Borghorst gibt einen liebevoll gestalteten Einblick in die Heimatgeschichte. Direkt gegenüber der Nikomedeskirche befindet sich das HeinrichNeuyBauhausMuseum. Der Bauhauskünstler hat von 1934 bis 2003 in Steinfurt gelebt und gewirkt. Das Museum zeigt Arbeiten von Heinrich Neuy und anderen Bauhausschülern und Bauhauslehrern in Einzel- und Gemeinschaftsausstellungen. Im Buckshook 4 steht das älteste erhaltene Haus in Borghorst, welches auf 1657 datiert ist. Wie dieses Haus dürften die meisten Häuser der dörflichen Weber hier ausgesehen haben.

Kreisstadt Steinfurt is een jonge en dynamische stad met een meer dan duizendjarige geschiedenis. Liggend in het parklandschap van het Münsterland, biedt Steinfurt veel vrijetijds- en ontspanningsmogelijkheden. Het historische stadscentrum Burgsteinfurt met zijn talrijke eeuwenoude monumenten straalt extra charme uit. Midden in het historische stadscentrum staat het oude raadhuis (1561) met zijn prachtige voorgevel en de raadhuistoren. Verder is er nog het stadswijnhuis (1445), dat door de graaf te Bentheim-Steinfurt opgericht werd, die daarmee zijn macht wilde tonen. Ook is er de “Hohe Schule” (1591) waarin de eerste universiteit op westfaals gebied gehuisvest was. Slot

Burgsteinfurt is een van de oudste waterburchten van Westfalen. Het werd in de 10e eeuw opgericht, in de 12e eeuw verwoest en in de 16e eeuw in zijn huidige vorm herbouwd. Bijzonder zijn: de ringmuur, de poorttoren, wachttoren, vierkante woontoren, de ridderzaal, slotkapel en het poorthuis. Het streekmuseum (“Heimathaus”) in Borghorst geeft een mooi beeld van de geschiedenis en van het leven vroeger in Borghorst. Direct tegenover de Nikomedeskerk staat het HeinrichNeuyBauhausMuseum. Deze Bauhauskunstenaar heeft van 1934 tot 2003 in Steinfurt geleefd en gewerkt. In Buckshook 4 staat het oudste huis van Borghorst, dat uit het jaar 1657 dateert. De meeste huizen van de wevers uit het dorp hebben er waarschijnlijk zo uitgezien.

Steinfurt-Touristik Markt 2 48565 Steinfurt/Duitsland Tel.: (0049) (0) 2551 1383 info@steinfurt.de www.steinfurt-touristik.de

www.steinfurt-touristik.de


Erholungsort Steinfurt

Kultur Ein kultureller Schwerpunkt in Steinfurt ist die Musik. Neben klassischen Konzerten in der Konzertgalerie finden zahlreiche Kirchenkonzerte, die Oldie-Night in der Burgsteinfurter Innenstadt sowie zahlreiche Musikveranstaltungen im Bagno statt. Erwähnenswert sind außerdem die vielen Stadtfeste wie Leinen- und Handwerkermarkt, Brunnenfest, Marktschreierwettbewerb, Schweinemarkt und der Erntedankmarkt. Bagno-Konzertgalerie Die um 1774 erbaute Konzertgalerie gilt als der älteste freistehende Konzertsaal auf dem europäischen Kontinent. Aufwändige Stuckdekorationen im Stil „Louis XVI“, grottierte Wandnischen, reich verzierte Spiegelwände und Deckenspiegel geben dem Inneren ein einzigartiges Ambiente. Künstler von Weltruf treten regelmäßig in der BagnoKonzertgalerie auf. Die intime Größe der Galerie und die exquisite Akustik des Saals überzeugen gleichermaßen die Künstler und die Konzertbesucher. Besichtigungen sind möglich. Programminformation: www.bagno-konzertgalerie.de Sehenswertes: Das Bagno Im 18. Jh. wurde das Bagno als Lustgarten vom Grafen zu Bentheim-Steinfurt in Auftrag gegeben. Zu seiner Blütezeit verfügte der Park über aufwändige und exotische Elemente wie chinesisches Palais, Fontäne und Terrassenkaskaden. Dem Garten gab ein Badesalon (itl. „il bagno“) seinen Namen.

Kreislehrgarten Auf 30.000 m² können Blumen- und Gartenfreunde Nutz- und Zierpflanzen in einer unglaublichen Vielfalt und Pracht sehen. Allein 9.000 Fuchsiensorten, exotische Frühblüher, duftende Rosenstöcke oder winterblühende Zierkirschen kann der Besucher entdecken. Pfarrkirche St. Nikomedes Die Pfarrkirche St. Nikomedes ist eine der größten Kirchen im kirchenreichen Bistum Münster. Zu den Besonderheiten zählen der 96 m hohe Turm, das Hauptportal, Giebelfelder und die Sakristei mit dem ottonischen Kreuzreliquiar des Kanonissenstiftes (Stiftskreuz). Einzigartiges Wenn die Wehfrau erzählt… Als die Hebamme noch Wehfrau hieß und vor 400 Jahren von Haus zu Haus zog, da hat sie viel gesehen, viel gehört und viel erlebt. Wie kaum eine andere kannte sie die Menschen in der Stadt, ihre Sorgen und Nöte, wie es um ihre Arbeit und ihr Auskommen bestellt war, wann sich die Rabauken mal wieder auf dem Markt geprügelt hatten, welche Ehebrecherin auf dem Esel geschnallt wurde, wer sein Haus mit krummen Balken bauen musste und was sich so alles in der Löffelstraße, dem damaligen Rotlichtviertel tat. Bei dieser Themenführung wird die Stadtgeschichte authentisch vermittelt. Anmeldungen bei der SteinfurtTouristik unter 02551 1383.


Ontspanningsoord Steinfurt

Cultuur Steinfurt is bekend om haar muziek. Naast de klassieke concerten in de concertgalerij vinden talrijke kerkconcerten, de Oldie-Night in de Burgsteinfurter binnenstad en talrijke muziekuitvoeringen in de Bagno plaats. Wat de bezoekers enorm aantrekt, zijn de vele stadsfeesten zoals de linnen- en blauwdrukmarkt, het bronnenfeest, de standwerkerswedstrijd , de varkensmarkt en het oogstfeest. Bagno concertgalerij De omstreeks 1774 gebouwde concertgalerij geldt als de oudste vrijstaande concertzaal op het Europeese vasteland. Kostbaar stucwerk in de stijl Lodewijk XVI, muurnissen als grot gemaakt, rijk versierde spiegelwanden en plafondspiegels maken het interieur van de galerij uniek. Kunstenaars van wereldformaat treden regelmatig in de Bagno concertgalerij op. De intieme afmetingen van de galerij en de uitzonderlijke akoestiek van de zaal zorgen er voor dat zowel de spelers als de concert bezoekers onder de indruk zijn. Bezichtigingen zijn ook mogelijk. Programmainformatie: www.bagno-konzertgalerie.de Bezienswaardigheden: Het Bagno In de 18e eeuw werd de tuin het Bagno als lusthof van Graaf te Bentheim-Steinfurt aangelegd. Op het hoogtepunt van zijn bestaan beschikte het park over luxe en exotische elementen zoals een chinees paleis, fonteinen en terraswatervallen. De tuin heeft zijn naam te danken aan een badsalon (italiaans: “il bagno”).

De leertuin van het district (“Kreislehrgarten”) Op 30.000 m2 kunnen bloemen- en tuinvrienden groente- en sierplanten in een enorme veelheid en pracht bewonderen. De bezoeker kan er ook 9000 soorten fuchsia, exotische vroegbloeiers, heerlijk ruikende rozenstruiken of winterbloeiende sierkersbomen ontdekken. De Parochiekerk St. Nikomedes Deze kerk is een van de grootste kerken in het toch al kerkenrijke bisdom Münster. Tot de bijzonderheden behoren de 96 meter hoge toren, de hoofdingang, de voorgevel en de sacristie waarin een kruisbeeld met relikwieën wordt bewaard uit de tijd van Otto III (12e eeuw). Uniek Als de “Wehfrau” vertelt…. 400 jaar geleden, toen de vroedvrouw nog “Wehfrau” heette en zij van huis tot huis trok, beleefde, zag en hoorde zij natuurlijk heel veel. Als geen andere kende ze de mensen in de stad, hun zorgen en noden, hoe het met hun werk en bestaan ging, wanneer de vechtersbazen weer eens ruzie hadden gehad op de markt, welke echtbreekster op de ezel vastgebonden werd, wie zijn huis met kromme balken moest bouwen en wat zich zo al in het openbaar afspeelde in de “Löffelstrasse”, de toenmalige „rode lichtwijk“.. Bij deze rondleiding wordt de stadgeschiedenis op een heel eigen manier verteld. Aanmelding bij de Steinfurt-Touristik onder het nummer (0049) (0) 2551 1383.


Restaurant

Café Stehcafé Posthotel Riehemann Münsterstr. 8 48565 Steinfurt-Borghorst Tel.: 0 25 52 - 99 51 0 Fax: 0 25 52 - 62 48 4 info@riehemann.de, www.riehemann.de

Becker`s Jan

Hollich 140 48565 Steinfurt Tel.: 0 25 51 - 53 27 Fax: 0 25 51 - 83 42 73

Pizzeria

Imbiss

Hotel Pension

Tägl. geöffnet Mo. – Fr. 7:00 – 21:30 Uhr Sa. 8:00 – 21:30 Uhr So. 8:00 – 12:00 Uhr kein Ruhetag • Historische Posthalterei von 1827 • Münsterländer Gastlichkeit • Liebevoll eingerichtete Zimmer • 3 Biere v. Fass und jovele Weine • Gartenterrasse • Fahrradgaragen Tägl. geöffnet wochentags ab 15:00 Uhr Sonntags ab 11:00 Uhr Dienstag Ruhetag

• Regionale Spezialitäten • Hausgemachte Wurst aus eigener Schlachtung • Selbstgebackener Kuchen und Brot • Großer Biergarten • 2 Bundeskegelbahnen • Ladestation für E-Räder


Steinfurt

Ladestation für E-Fahrräder Stadtcafé Probst Konditorei

Steinstr. 30 48565 Steinfurt Tel.: 0 25 51 - 55 57 Fax: 0 25 51-90 83 24 7 info@konditorei-probst.de www.konditorei-probst.de

Tägl. geöffnet von 7:00 -18:30 Uhr kein Ruhetag

• Verschiedene Frühstücke • Sa. und So. Frühstücks-/Brunchbuffet • Wechselnder Mittagstisch • Großes Kuchenbuffet vom Konditor • Attraktives Café, separater Wintergarten • Ladestation für E-Räder

Gartenwirtschaft Korthus Hollich 58 48565 Steinfurt Tel.: 0 25 51 - 33 00

Tägl. geöffnet Mi. - So. ab 15:00 Uhr Montag und Dienstag Ruhetag

• Brot und Kuchen aus eigener Herstellung • Kinderspielplatz • Biergarten • Kaminzimmer • Ladestation für E-Räder


... sich freuen auf Nordwalde Inmitten der Parklandschaft des Münsterlandes mit ihren charakteristischen Flüssen, Feldern, Wiesen und Wäldern liegt die Gemeinde Nordwalde. Der traditionsreiche Ort, der sich aus dem früheren Kirchspiel Nordwalde und den Bauerschaften Kirchbauerschaft, Feldbauerschaft, Suttorf, Westerode und Scheddebrock zusammensetzt, hat sich über die Jahre stets weiterentwickelt und ist heute Heimat von fast 10.000 Einwohnern. Die Gemeinde unter der Leitung von Bürgermeisterin Sonja Schemmann versteht es, auch mit kleinen Mitteln innovative Impulse in der Verwaltung für qualitativen Bürgerservice von Mensch zu Mensch zu bieten. So werden beispielsweise anstelle von Dienstwagen in der Gemeindeverwaltung für viele Fahrten innerorts zwei Dienst-e-Bikes eingesetzt - zur Schonung der Umwelt und des Gemeindehaushalts. Für umweltbewusste und radelfreudige BürgerInnen und Touristen stehen ebenfalls zwei e-Bike-Leihstationen unmittelbar im Ortskern zur Verfügung - so sind auch die malerischen Bauerschaften und etwas außerhalb gelegenen Sehenswürdigkeiten fast mühelos erreichbar und gerade in den Sommermonaten immer einen Ausflug wert! Reiter sowie Spaziergänger genießen die gute Anbindung an den integrativen Reitweg, dessen Route sich gespickt zeigt mit einigen typisch münsterländischen Gastwirtschaften. Nicht zuletzt die vielfältige Vereinslandschaft und seine kulturelle Struktur macht Nordwalde zu einem lebenswerten Ort

sowohl für Familienmenschen als auch Reiselustige und Naturfreunde. Geschichte Zum ersten Mal erwähnt wird der Name Nordwalde in einer Urkunde des Bischofs Werner von Münster aus dem Jahre 1151. Eine viel frühere Besiedlung des jetzigen Gemeindegebietes beweisen jedoch vorgeschichtliche Funde, die teils im Nordwalder Heimatmuseum besichtigt werden können. Seit Anfang des 20. Jahrhunderts entwickelt sich das zuvor eher landwirtschaftlich und von der Textilindustrie geprägte Nordwalde zu einer modernen Gemeinde und einem modernen Wirtschaftsstandort, in dem über 600 Gewerbebetriebe, darunter auch Unternehmen wie Hengst Filterwerke und Eimermacher GmbH, ihr Zuhause gefunden haben.

Midden in het parklandschap van het Münsterland met z’n karakteristieke rivieren, velden, weiden en bossen, ligt de gemeente Nordwalde. De traditierijke plaats die vanuit de voormalige parochie Nordwalde en de boeren-parochies Suttorf, Westerode en Scheddebrock is samengesteld, heeft zich n de loop der jaren verder ontwikkeld en is vandaag de dag de thuisbasis van bijna 10.000 inwoners. De


… zich verheugen op Nordwalde

Gemeinde Nordwalde Bahnhofstraße 2 48356 Nordwalde/Duitsland Tel.: (0049) (0) 2573 929-0 Fax: (0049) (0) 2573 98891 tourismus@nordwalde.de www.nordwalde.de

gemeente onder leiding van burgemeester Sonja Schemmann begrijpt hoe je zelfs met weinig middelen door innovatieve ideeën toch kwalitatieve dienstverlening kunt bieden aan de burger van mens tot mens. Bijvoorbeeld worden, in plaats van een dienstauto voor de gemeente, twee service-ebikes gebruikt om het milieu en de gemeentebegroting te ontzien. Voor milieubewuste burgers en fietsende toeristen zijn ook twee ebike-stations beschikbaar in het centrum van de stad. Daarmee zijn ook de schilderachtige agrarische gemeenschappen en afgelegen attracties bijna moeiteloos bereikbaar, in het bijzonder tijdens de zomermaanden altijd een bezoekje waard. Ruiters en wandelaars genieten van de goede verbindingen tot het ‘ruiterpad’ waaraan enkele typische ‘münsterländischen Gastwirtschaften’ zich bevinden. Niet op de laatste plaats maakt het gevarieerde landschap en

de culturele structuur van Nordwalde een mooie en leefbare plek voor familie’s, toeristen en natuurliefhebbers Geschiedenis Nordwalde werd als eerste genoemd in een oorkonde van bisschop Werner van Munster uit het jaar de 1151. Prehistorische vondsten bewijzen een veel eerdere bebouwing van het huidige gemeentelijke gebied. In het Nordwalder museum is alles uitvoerig te zien. Sinds het begin van de 20e Eeuw ontwikkelt het eerder door landbouw en textielindustrie gedomineerde Nordwalde zich als een moderne gemeenschap. Daarnaast is het een modern economisch centrum waar meer dan 600 bedrijven, waaronder Hengst Filter en Eimermacher GmbH, hun thuisbasis hebben.


... sich freuen auf Nordwalde

Sehenswertes Der alte Herrensitz Bispinghof („Hof des Bischofs“) mit seinem historischen Speicher als eine der Keimzellen von Nordwalde gehört zu einem von drei erhaltenen, von Wasser umgebenen Gräftenhöfen. Hier ist auch die kleine, in weiß gehaltene evangelische Kirche hinter der Kulisse des malerischen Bispinghofes angesiedelt. Mit dem Kauf des Grundstücks durch die Bürgerstiftung Bispinghof unter reger Beteiligung vieler Nordwalder Bürger und Vereine im Jahr 2012 konnte bereits die Grundlage für einen neuen Standort des Heimatmuseums sowie für Kulturveranstaltungen jeglicher Art geschaffen werden. Die im Ortskern fußläufig erreichbare katholische St.-DionysiusPfarrkirche ist vor einigen Jahren auf Basis eines außergewöhnlichen Konzeptes modernisiert worden. Aus den Seitenflügeln entstanden ein Medienzentrum sowie das Pfarrheim, welches auch für Seminare und Veranstaltungen genutzt wird. Die aufwendig restaurierte Barockorgel der Pfarrkirche, die seit dem Jahr 2000 unter Denkmalschutz steht, ist eine echte Rarität in der Orgellandschaft des Münsterlandes. An der Hilgenbrinker Straße gibt es die zu Lehrzwecken angelegte, ca. 30m lange „Kräuterfrau“ zu besichtigen, welche die Wirkung von Heilpflanzen auf die jeweiligen Körperregionen veranschaulicht. Einzigartiges Auffallend ist in Nordwalde neben den geselligen und ehrenamtlich sehr engagierten Bürgern auch die Vernetzung innerhalb der Gemeinde mit Fahrradwegen. Hierdurch kann, wer will, jederzeit unmotorisiert

wunderschöne Streifzüge durchs Dorf bis hin zu den malerischen Bauerschaften unternehmen. Wo viele Menschen aktiv sind, kommt es auch mal zu unterschiedlichen Meinungen. Eine kuriose Anekdote zum Beispiel besagt, dass in den 80er Jahren nach der Diskussion um einen Mittelgang zum Altar in der St.Dionysius Kirche, die Befürworter die Kirchenbänke kurzerhand in zwei Teile zersägten, um ihr Vorhaben zu realisieren. Damals wie heute gilt: Es wird nie langweilig in Nordwalde! Kultur Gerade durch das ehrenamtliche Engagement der Ωvielen Vereine finden jedes Jahr viele gesellschaftliche Highlights wie z.B. der Nordwalder Weihnachtsmarkt statt. Nicht zuletzt durch die acht Nordwalder Schützenvereine gibt es in den Sommermonaten immer etwas zu feiern. Aber auch in den übrigen Jahreszeiten warten z.B. gesellige Karnevalsveranstaltungen oder die auch über Nordwalder Grenzen beliebte Herbstkirmes, die in Nordwalde wahrlich den Namen „Volksfest“ verdient. Die Nordwalder Biografietage, die sich um allerlei Lebensgeschichten drehen, finden jedes Jahr Ende September statt. Sie finden den aktuellen Veranstaltungskalender im Internet unter www.nordwalde.de.


… zich verheugen op Nordwalde

Bezienswaardigheden Het oude herenhuis Bispinghof („Hof des Bischofs“), met zijn historische betekenis als een van de oorsprongen van Nortdwalde, behoort tot één van de drie bewaard gebleven, en omringd door water ,Gräftenhöfen. Hier is ook de kleine en witte evangelische kerk gelegen ,achter de achtergrond van het pittoreske Bispinghofes. Met de aankoop van het onroerend goed door de Stichting Bispinghof en de actieve medewerking van veel Nordwalder burgers en verenigingen in 2012, ontstond de basis voor een nieuwe locatie voor het Heimatmuseums en culturele evenementen van allerlei aard. In het centrum en te voet bereikbaar ligt de St. Dionysius kerk die enkele jaren geleden gemoderniseerd is op basis van een ongewoon concept. Vanaf de zijvleugels ontstond een media center en de parochiezaal, die ook wordt gebruikt voor vergaderingen en evenementen. De zorgvuldig gerestaureerde barokke orgel van de parochiekerk, die sinds 2000 rijksmonument, is een echte zeldzaamheid in het orgel landschap van Münsterland. Uniek Opvallend in Nordwalde is, naast de gezellige en vrijwillig zeer toegewijde burgers, het netwerk van fietspaden. Hierdoor kan iedereen die het wil en op elk moment niet-gemotoriseerd mooie uitstapjes maken door het dorp naar de pittoreske boerengemeenschappen. Waar veel mensen actief zijn, ontstaan ook verschillende meningen. Een bijzondere anekdote, bijvoorbeeld, zegt dat in de jaren 80 na de discussie

over een middenpad naar het altaar in de kerk, de voorstanders de kerkbanken zonder pardon doormidden zaagden om hun project te realiseren. Net zoals nu: Het is nooit saai in Nordwalde. Cultuur Door het vrijwilligerswerk van de vele clubs zijn er elk jaar veel sociale hoogtepunten, zoals Nordwalder kerstmarkt. Door de 8 Nordwalder ‘Schützenvereine” is er in de zomermaanden altijd wel iets te vieren. Maar ook in de andere jaargetijden zijn er gezellige gebeurtenissen zoals carnaval of de populaire Nordwalder ‘Herbstkirmes, die in Nordwalde terecht “Volksfest” heet. Door de 8 Nordwalder ‘Schützenvereine” is er in de zomermaanden altijd wel iets te vieren. Maar ook in de andere jaargetijden zijn er gezellige gebeurtenissen zoals carnaval of de populaire Nordwalder ‘Herbstkirmes, die in Nordwalde terecht “Volksfest” heet.


Restaurant

Café Stehcafé

Imbiss

Emsdettener Str. 16 48356 Nordwalde Tel.: 0 25 73 - 92 06 85 Fax: 0 25 73 - 92 06 86 info@brandenburgertor-nordwalde.de www.brandenburgertor-nordwalde.de

Pizzeria

Hotel Pension

Tägl. geöffnet Mo. - Sa. 14:00 - 22:30 Uhr So. 9:00 - 22:30 Uhr

• Geniessen Sie neben warmen Speisen • Original italienisches Eis, Kaffee und Kuchen • Sonntags ab 9:00 Uhr Frühstücksbuffet • Unsere Außenterrasse bietet Ihnen • Ein angenehmes Verweilen


Nordwalde

Ladestation für E-Fahrräder Dillmann´s Speicher Café - Restaurant

Tägl. geöffnet Di. - Fr. 12:00 - 22:00 Uhr Sa. - So. 10:00 - 22:00 Uhr

Kirchbauerschaft 18, 48356 Nordwalde Tel.: 0 25 73 - 645 Fax: 0 25 73 - 97 94 31 www.dillmanns-speicher.de

Montag Ruhetag

• Behagliche Erlebnisse • Mit ländlichem Ambiente • Gutbürgerliche Küche • Feiern jeder Art • Pferdefreunde willkommen

Parkhotel Nuyken Bahnhofstr. 121, 48356 Nordwalde Tel.: 0 25 73 - 93 84 3, Fax: 0 25 73 - 93 84 6 info@parkhotel-nuyken.de www.parkhotel-nuyken.de

Tägl. geöffnet Di. 17:00 - 23:00 Uhr Mi. - So. 9:30 - 14:00 Uhr und 17:00 - 23:00 Uhr Montag Ruhetag

• Das Ziel vieler Pättkesfahrer • Hier findet man Rast und Entspannung • Die Küche des Hauses ist bekannt für bodenständige Gerichte • Saisonale Köstlichkeiten • Ladestation für E-Räder

Zum neuen Herd

Feldbauerschaft 45, 48356 Nordwalde Tel.: 0 25 05 - 12 30 Fax: 0 25 05 - 94 86 91 zum_neuen_herd@t-online.de www. zum_neuen_herd.de Zum neuen Herd

Tägl. geöffnet Fr - Mo. ab 17:00 Uhr Sonn-u. Feiertags zusätzlich von 12:00 - 14:00 Uhr Dienstag - Donnerstag Ruhetag • Schönes Restaurant mit guter Küche • Großzügiger Wintergarten • Gemütlicher Biergarten • Separates Kinderspielzimmer • Kegelbahn • Catering Service


Altenberge mit Weitblick ins Münsterland Das Hügeldorf Altenberge, mit ca. 11.000 Einwohnern, liegt mitten in der münsterländischen Parklandschaft und ist mit seiner guten Infrastruktur als Wohn- und Ausflugsort interessant. Ein vielseitig nutzbarer Sportpark mit 2 Rasenplätzen, einem Kunstrasenplatz, einer Fußballhalle, Tennisplätzen und Tennishalle bieten jedem die Möglichkeit zur sportlichen Aktivität. Zwei Sporthallen, 1 Reithalle und ein Hallenbad runden das sportliche Angebot ab. Im Hallenbad können sich die Badegäste über ein solebeschicktes Schwimmbecken freuen. Bei dem Elektrolyseverfahren wird das Badewasser hygienisch aufgearbeitet und keimfrei gehalten und ist dadurch seidenweich und hautfreundlich. Gut ausgebaute Wander- und Radwege mit Anschluss an das Radwegenetz NRW, Planwagenfahrten und gepflegte Gastronomie laden zum Verweilen ein. Durch eine gute Verkehrsanbindung, ob mit der Bahn, mit dem Bus, mit dem Auto oder dem Flugzeug, ist Altenberge aus allen Richtungen gut zu erreichen. Geschichte Über den Ursprung und die Gründung von Altenberge sind weder in schriftlicher noch in sonstiger Weise überlieferte Nachrichten vorhanden. Zur Zeit Karls des Großen (768 – 814) gehörte Altenberge zum sogenannten Dreimgau, in dem die Freigrafschaft der Stadt Münster lag, zu der Altenberge als eines der 15 zugehörigen Kirchspiele zählte.

Het heuvelachtige dorp Altenberge, met ca. 11000 inwoners ligt midden in het Münsterlandse parklandschap en is door zijn goede infrastructuur als woon- en toeristenplek interessant. Een op vele manieren te gebruiken sportpark met twee grasvelden, een kunstgras veld, een voetbalhal, tennisvelden en een tennishal, biedt iedereen de mogelijkheid sportief bezig te zijn. Twee sporthallen, een hal om paard te rijden en een overdekt zwembad maken het sportieve aanbod compleet. In het overdekt zwembad kunnen de badgasten zich vermaken in een zoutwater zwembassin. Door een electrolysebehandeling wordt het badwater hygiënisch gezuiverd. Daardoor blijft het water zeer zacht en huidvriendelijk. De goed uitgestippelde wandel- en fietsroutes met aansluiting aan de fietsroutes NRW, Jan Plezier tochten en een goede gastronomie zijn zeer uitnodigend voor een gezellig en sportief verblijf. Of men nu met de trein, met de bus, met de auto of met het vliegtuig gaat, Altenberge is voor iedereen goed te bereiken. Op het industrieterrein “west” en “oost” heeft zich een groot aantal bedrijven gevestigd. Geschiedenis Over de oorspronkelijke geschiedenis van Altenberge zijn geen schriftelijke stukken bekend. In de tijd van Karel de Grote (768-814) behoorde Altenberge bij het zogenoemde Dreimgau.


Altenberge met een wijde blik het MĂźnsterland in

Gemeinde Altenberge KirchstraĂ&#x;e 25 48341 Altenberge/Duitsland Telefoon: 0049 (0) 2505 8232 Telefax: 0049 (0) 2505 8240 gemeinde@aaltenberge.de www.gemeinde@altenberge.de


Altenberge mit Weitblick ins Münsterland

Sehenswertes Altenberge, eine (er)lebenswerte Gemeinde. Auch für Kurzurlauber und Fahrradtouristen ist die Gemeinde ein attraktives Ziel inmitten der münsterländischen Parklandschaft, die geprägt ist durch ausgedehnte Wiesen, Felder, Hecken und Wälder. Ein gut ausgebautes Radwegenetz in und um Altenberge insbesondere auch die Aa-Vechte-Tour bietet dem Fahrradfahrer abwechslungsreiche Touren. Gepflegte Hotels und Restaurants laden zum Verweilen ein. Eine gut bürgerliche und auch internationale Küche wird angeboten. Bei der vom Heimatverein angebotenen Dorfführung sind auch u.a. das Heimathues Kittken (ein ehemaliges Arrestlokal), mit dem Speicher, dem Backhaus und dem Bauerngarten, das Haus der Katharina Plettendorf -der Amme der Dichterin Annette von Droste Hülshoff- zu besichtigen. Nicht zuletzt ist auch für Fahrradtouristen das Schlepper- und Gerätemuseum im Außenbereich von Altenberge interessant. Hier werden Einblicke der ländlichen Arbeit vergangener Zeiten lebendig gemacht. Die zahlreichen Speicher im Außenbereich von Altenberge erinnern ebenfalls an die ländliche Struktur von Altenberge. Kultur Das Kulturgut wird sehr gepflegt. Ob bei Vereinsarbeiten, verschiedene festliche Veranstaltungen oder

Konzerten, für Jeden wird etwas geboten. Die Intensivierung der Kulturarbeit in Altenberge wurde im Jahre 2007 und 2009 durch die Landesregierung honoriert. Die Gemeinde wurde mit dem „Kommunalen Gesamtkonzept für kulturelle Bildung“ ausgezeichnet. Einzigartiges Zwei Highlights sind im Altenberger „Tourismuspaket“ besonders hervorzuheben: Der Eiskeller der ehemaligen Bierbrauerei der Gebrüder Beuing. Über mehrere Stockwerke ziehen sich die Kelleranlagen der ehemaligen Brauerei Beuing. In ihnen lagerten von 1860 bis 1931 das Eis zur Kühlung und die Fässer zur Gärung und Reife. Mit finanzieller Unterstützung des Landes NRW, im Rahmen der „Regionle 2004“, wurde die Anlage für den Besucher zugänglich gemacht. Oberhalb der Anlage wurde ein Museum (Eisscholle) errichtet. Die Ausstellung informiert über die Funktion der Anlage und der Nutzung durch Fledermäuse als Winterquartier. Eine Besichtigung der Eiskelleranlage ist nach Voranmeldung möglich und wird unter sachkundiger Begleitung durchgeführt. Integrativer Reitweg Im Jahr 2004 wurde ein einzigartiges Projekt in der Bundesrepublik Deutschland, der integrative Reitweg geschaffen: Ein Reitweg, breit genug, für Reiter mit Behinderung und deren Betreuer.


Altenberge met een wijde blik het Münsterland in

Bezienswaardigheden Altenberge, een (be-) leefbare gemeente. Ook voor een korte vakantie en voor fietstoeristen is de gemeente een aantrekkelijk doel in het parkachtige Münsterland, dat bestaat uit uitgestrekte weiden, velden, houtwallen en bossen. Een goed fietspadennet in en om Altenberge, in het bijzonder de Aa-Vecht-Tocht, biedt de fietser tochten met veel afwisseling. Hotels en restaurants nodigen de gast uit voor een pauze. Een eenvoudige, degelijke maaltijd, maar ook internationale gerechten, worden aangeboden. De Heimatvereniging organiseert overigens dorpsrondleidingen. Men kan het Heimathues Kittken (een voormalig arrestantenlokaal) met spieker, bakhuis en moestuin, het huis van Katharina Plettendorf – de kinderjuffrouw van de dichteres Annette von Droste Hülshoff – bezichtigen. Last but not least is ook voor de toeristen het tractoren- en gereedschapmuseum in de omgeving van Altenberge interessant. Hier wordt het boerenwerk van vroeger weer levend. De talrijke spiekers rondom Altenberge herinneren ook aan de agrarische structuur van deze gemeente. Cultuur Het culturele leven is goed georganiseerd. Of het nu om het verenigingsleven gaat, om verschillende festiviteiten of om concerten, er is voor iedereen wat wils. De drukke bezigheden m.b.t. de cultuur werden in het jaar 2007 en 2009 door de regering van Nordrhein Westfalen gehonoreerd. De gemeente

werd met de prijs voor het gemeentelijk beleid voor culturele vorming bekroond. Uniek Het historische ijskeldercomplex van de voormalige bierbrouwerij van de gebroeders Beuing is qua karakter zo iets aparts, dat je dat gezien moet hebben. Het keldercomplex van de voormalige brouwerij Beuing bestaat uit meerdere verdiepingen. In de kelders was van 1860 tot en met 1931 het ijs voor de koeling en de vaten voor het gisten en rijpen van het bier opgeslagen. Met financiële subsidie van het land Nordrhein-Westfalen, in het kader van de “Regionale 2004” werd het complex voor bezoekers toegankelijk gemaakt. Boven de kelders werd een museum in de vorm van een ijsschots gebouwd. De tentoonstelling informeert over de functie van het complex, maar ook over het gebruik door vleermuizen als winterslaapplaats. Een bezichtiging van het ijskeldercomplex is op afspraak mogelijk en wordt onder deskundige leiding uitgevoerd. Integrativer Reitweg In 2004 is in Altenberge een uniek project in de Bondesrepubliek Duitsland tot stand gekomen – de integratieve ruiterpad. Dit is een weg die breed genoeg is voor twee parden naast elkaar – voor gehandicapte ruiters en hun begeleiders.


Restaurant

Café Stehcafé

Imbiss

Bäckerei-Café-Conditorei Verspohl Münsterstr. 2 48341 Altenberge Tel.: 0 25 05 - 14 02 Fax: 0 25 05 - 15 65

Hotel Pension

Pizzeria

Tägl. geöffnet Mo. - Fr. 6:00 - 18:00 Uhr Sa. 6:00 - 13:00 Uhr So. 8:00 - 12:00 und 14:00 - 18:00 Uhr kein Ruhetag

• Vollklimatisierte Räumlichkeiten • Kleiner Mittagstisch • Mit Pizzen, Rührei, Suppen etc. • Kaffee- und Kuchenspezialitäten • Heiß- und Kaltgetränke

Das kleine Kartoffelhaus

Billerbeckerstr. 4 48341 Altenberge Tel.: 0 25 05 - 14 22 Fax: 0 25 05 - 94 86 91 zum_neuen_herd_@t-online.de www.kartoffelhaus-altenberge.de

Di. - Fr. + So. 12:00 - 14:00 Uhr und ab 17:00 Uhr Sa. ab 17:00 Uhr Montag Ruhetag

• Erleben Sie die „tolle Knolle“ in vielen Variationen • Erleben Sie gemütliche Stunden • Uriges Münsterländer Fachwerkhäuschen • Eiskeller nur wenige Minuten entfernt

Trattoria Etcetera Kirchstr. 24 48341 Altenberge Tel.: 0 25 05 - 12 41 Fax: 0 25 05 - 51 25 www.trattoria-etcetera.de

Tägl. geöffnet von 12:00 - 14:30 Uhr und 17:00 - 23:00 Uhr kein Ruhetag

• Dienstags und Freitags frische Fischspezialitäten


Altenberge

Ladestation für E-Fahrräder Hotel Restaurant Stüer ★★★

Tägl. von 7:00 - 24:00 Uhr

Laerstr. 6 48341 Altenberge Tel.: 0 25 05 - 93 31 0 Fax: 0 25 05 - 93 31 93 info@hotel-stueer.de www.hotel-stueer.de

• 108 Betten Hotel • Fahrradverleih (neuwertige Räder) • Günstige Radwanderpauschalen • Programm für Clubs und Vereine • Kostenloses Infomaterial anfordern • E-Räder Verleih • Ladestation für E-Räder

Cafe Sculptura

Marktplatz 5 48341 Altenberge Tel.: 0 25 05 - 93 85 80

Tägl. Mo. - Sa. ab 9:00 Uhr Sa., Sonn- und Feiertags ab 10:00 Uhr kein Ruhetag

• Sonn- und Feiertags Frühstücksbuffet • Der Treffpunkt von früh bis nachts • Vom Frühstück bis zum Cocktail • Gesellschaftsraum • Biergarten

Restaurant „Die Olive“ Marktplatz 5 48341 Altenberge Tel.: 0 25 05 - 94 94 24 Fax: 0 25 05 - 94 94 04 dieolive-altenberge@t-online.de www.restaurant-dieolive.de

Tägl. geöffnet von 11:30 - 14:00Uhr und ab 17:30 Uhr Sa. kein Mittagstisch Dienstag Ruhetag

• Mittagskarte ab 4,95 € • Großer Biergarten am Marktplatz • Gartenterrasse im Innenhof • Extra Raucher-Salon • Kostenfreie Parkplätze hinter dem Restaurant • Kleinigkeiten zum Bier und zum Wein • Ladestation für E-Räder


Lebendiges Laer Einzigartig im weiten Umkreis des Münsterlandes plätschert der Ewaldibach durch das charmante Dörfchen Laer. Mit nur 6.900 Einwohnern hat sich hier der Charme eines ländlichen Dorfes gehalten. Im Mittelpunkt des dörflichen Treibens liegt der alte Schulzenhof Welling – das heutige Rathaus. Dazu gehören der Rathausplatz, ein alter Speicher und der Mühlenturm mit großzügiger Park- und Teichanlage. Das Motto der Gemeinde Lebendiges Laer ist weit mehr als nur ein Schlagwort. Hier wird viel gefeiert, die Landschaft ist wunderschön und die Menschen sind freundlich. Laer besitzt eine starke und ganz urtypische Dorfgemeinschaft. Dadurch zeigt sich das Leben hier von einer ganz l(i)ebenswerten Seite. Gepflegte Gaststätten, erlesene Restaurants, gemütliche Ferienwohnungen und Hotels laden Gäste und Besucher zum Schlemmen und Erholen ein. Mit idyllisch romantischen Pättkes gilt Laer als idealer Ausgangspunkt für ausgedehnte Radtouren in die nähere und weitere Umgebung. Eingebettet in den Radelpark Münsterland mit ca. 4.500 km einheitlich ausgeschilderten Radwegen können Besucher das Münsterland entdecken – selbst die Westfalenmetropole Münster ist nur 25 km entfernt und immer einen Abstecher wert. Laer stellt für viele der vorhandenen Themenrouten den idealen Ausgangspunkt dar. Ob als Gruppe oder Einzelreisende, Laer ist immer einen Besuch wert.

Geschichte Die heutige, moderne Gemeinde Laer entstand 1969 aus den beiden Ortsteilen Laer und Holthausen. Zu den Partnerstädten von Laer gehören die Städte Badersleben in Sachsen-Anhalt und Guénange in Frankreich. Das Wappen der Gemeinde zeigt einen schwarzen, silberbewehrten Falken auf goldenem Grund.

Nergens in het hele Münsterland kabbelt de Ewaldibeek zo mooi als door het pittoreske dorpje Laer. Met slechts 6900 inwoners heeft het de charme van een landelijk dorp behouden. In het middelpunt van de dorpse bezigheid bevindt zich de oude Schulzenhof Welling – het huidige raadhuis. Daar horen het raadhuisplein, een oud spieker en de molentoren met een royaal aangelegd park en vijvercomplex bij. Het motto van de gemeente: “levend Laer” is veel meer dan alleen maar een slogan. Hier wordt veel gevierd, het landschap is heel mooi en de mensen zijn er vriendelijk. Laer heeft een dorpgemeenschap met sterk gevoel voor traditie. Het leven in Laer laat zich van zijn levenslustigste en liefdevolste kant zien. Goed verzorgde en fijne restaurants, gezellige vakantieverblijven en hotels nodigen de gasten uit om e smullen en te ontspannen. Door de idyllische en


Levend Laer tromantische “Pättkes” nodigt Laer uit voor uitgebreide of kortere fietstochten. Bezoekers kunnen in het “fietspark”, met z’n 4500 km uitgestippelde routes, het Münsterland ontdekken. Zelfs de Westfaalse metropool Münster is maar 25 km van Laer verwijderd en een bezoek aan die stad is meer dan de moeite waard. Of U nu alleen bent of in groepsverband, Laer is altijd een bezoek waard. Geschiedenis De huidige, moderne gemeente Laer ontstond in 1969 uit de twee dorpen Laer en Holthausen. Tot de partnersteden van Laer behoren Baderleben in de provincie Sachsen-Anhalt en Guénange in Frankrijk. Het wapen van de gemeente heeft eeen zwarte valk met zilveren klauwen op een vergulde achtergrond.

Dorfmarketing Laer e.V. Tourismus & Marketing Alte Speicher – Am Rathaus 1 48366 Laer / Duitsland Telefoon: 0049 (0) 2554 910-610 Telefax: 0049 (0) 2554 910700 dorfmarketing@laer.de


Lebendiges Laer

Sehenswertes Das Holskenmuseum des örtlichen Heimatvereins lädt Besucher ein, das alte Handwerk des Holzschuhmachers wieder zu entdecken. Einem echten Holzschuhmachermeister über die Schulter zu blicken ist ein Erlebnis der besonderen Art. Anschließend lockt ein Spaziergang: Entlang am Rolevinckhof, über den Ewaldibach-Weg, an idyllischen Häusern vorbei bis zum Dorfteich am Rathaus. Auch lohnt ein Besuch der Oldenborg, der Klappwindmühle und des Naturdenkmals Heidenbaum.

Fasciculum Temporum berühmt, einem Wiegendruck aus dem Jahre 1500, der als der erste Bestseller in der Weltgeschichte bezeichnet werden kann. Von diesem frühen, mit Heiligenbildern verzierten Geschichtsbuch, erschienen insgesamt ungefähr 100.000 Exemplare

Lebendiges Laer „Man könnte meinen, eine Gemeinde mit so wenigen Einwohnern sei langweilig, habe nichts zu bieten und daher zum Wohnen schlecht geeignet. Nun, diese Menschen kennen Laer nicht. Das Motto der Kultur Gemeinde Lebendiges Laer ist weit mehr als nur ein Ungewöhnlich für eine eher kleine Gemeinde: Das Schlagwort. Hier wird gefeiert, das Vereinsleben sehr erlesene Kulturprogramm! Jeweils im September ist hochaktiv, die Landschaft wunderschön und die wechselt das mit einer 8-seitigen ProgrammbroschüMenschen sind freundlich...“ re angekündigte und mit Liebe zusammengestellte Dieses Zitat von Wolfgang Schröder gilt nicht nur für Kulturprogramm. Das aktuelle Programm erhalten das Wohnen in Laer. Auch Besucher haben in Laer Interessenten im Kulturamt oder über den Dorfmarke- einiges zu erwarten: Im Rahmen der Regionale 2004 ting Laer e.V. wurde der Dorfmittelpunkt – der Schulzenhof Welling – deutlich aufgewertet und kinderfreundlich gestaltet. Einzigartiges Hier findet das vielseitige Kulturprogramm der GeSeit 2009 führt Norbert Surmund als Nachtwächter meinde statt. Ob Rock am Rathaus, Teich in Flammen Besuchergruppen durch das nächtliche Laer. Der Spa- oder Ausstellungen, Konzerte oder Lesungen... ziergang beginnt am Rathaus und führt am Ewaldibach entlang, am Ackerbürgerhaus vorbei und endet im historischen Ratssaal. Unterwegs erzählt der Nachtwächter interessante Dönekes und Geschichten aus Laer. Ganz sicher erzählt er den Besuchern auch die Geschichte vom Kartäusermönch Werner Rolevinck, der 1425 in Laer geboren wurde. Werner Rolevinck wurde insbesondere durch seinen Geschichtsabriss


Levend Laer

Bezienswaardigheden Het Holskenmuseum van de plaatselijke Heimatvereniging nodigt bezoekers uit om het oude handwerk van klompenmaker opnieuw te ontdekken. Bij een echte klompenmaker over de schouder kijken, is een bijzondere belevenis. Na dit genot is het fijn een wandeling te maken: langs de Rolevinckhof, over de Ewaldibeek-weg, langs idyllisch gelegen huizen naar de dorpsvijver bij het raadhuis. Ook aan te bevelen is een bezoek naar de Oldenborg, de Klapmolen en het natuurmonument Heidenbaum.

(vroegste vorm van drukkunst tot 1501) uit het jaar 1500, die als eerste bestseller de wereldgeschiedenis inging. Van dit zeer oude, met afbeeldingen van heiligen geïllustreerde geschiedenisboek zijn ongeveer 100 000 exemplaren verschenen.

Levend Laer “Men kan denken dat een gemeente met zo weinig Cultuur inwoners saai is, niets te bieden heeft, dus om te woBijzonder voor een nogal kleine gemeente: het fantas- nen ongeschikt is. Welnu, deze mensen kennen Laer tische cultuurprogramma! niet. Het motto van de gemeente “levend Laer” is Elke jaar in september komt er een nieuw acht meer dan alleen maar een slogan. Hier wordt gevierd, pagina’s tellend programma, dat steeds weer met het verenigingsleven is zeer aktief, het landschap enthousiasme wordt samengesteld. Het actuele proprachtig en de mensen zijn er vriendelijk…”. gramma kunnen geïnteresseerden in het cultuurhuis Dit citaat van Wolfgang Schröder geldt niet alleen of bij de Dorfmarketing Laer e.V. krijgen. voor de bewoners van Laer. Ook voor de bezoekers staat in Laer het een en ander te wachten, In het Uniek kader van de “Regionale 2004” werd het dorpscentSinds 2009 begeleidt Norbert Surmund als rum – de Schulzenhof Welling – duidelijk opgeknapt nachtwaker groepen bezoekers door het nachtelijke en kindvriendelijk gemaakt. Hier wordt ook het veelLaer. De wandeling begint op het raadhuisplein en zijdige cultuurprogramma afgewerkt, of het nu rock gaat langs de Ewaldibeek, en het Ackerbürgerhaus bij het raadhuis, vijver in vlammen, tentoonstellingen, en eindigt in de historische raadzaal. Onderweg concerten of lezingen… vertelt de nachtwaker leuke anekdotes over Laer. Hij informeert over de functie van het complex, maar vertelt zeker ook het verhaal van de kartuizermonnik ook over het gebruik door vleermuizen als wintersWerner Rolevinck, die 1425 in Laer werd geboren. laapplaats. Een bezichtiging van het ijskeldercomplex Werner Rolevinck werd door zijn geschiedenisboekje is op afspraak mogelijk en wordt onder deskundige Fasciculum Temporum beroemd, een zgn. wiegedruk leiding uitgevoerd.


Restaurant

Café Stehcafé

Imbiss

Altdeutsche Schänke Smeddinck Hotel Münsterdamm 43 48366 Laer Tel.: 0 25 54 - 91 70 10, Fax: 0 25 54 - 20 2 info@hotel-smeddinck.de www.hotel-smeddinck.de

Hotel Pension

Pizzeria

Tägl. geöffnet ab 16:00 Uhr So. 10:00 - 14:00 Uhr und 16:00 - 23:00 Uhr Mittwoch Ruhetag, Hotel geöffnet • Laers gemütliche Ecke • Mit Kaminzimmer und Biergarten • Westfälische Küche • So. ab 17:00 Uhr „Guten-Abend-Buffet“ • Spezialitätenwochen • Kinderspielplatz • Pauschalprogramm für Radwanderer • 3x Ü/HP 125 € • Fahrradverleih • Ladestation für E-Räder

Zum Torhaus

Altenburg 12 48366 Laer Tel.: 0 25 54 - 91 78 38 oder 284 Fax: 0 25 54 - 13 95 www.zum-torhaus.de

Landhotel Waldschlößchen Café - Restaurant

Darfelder Straße 69 48366 Laer Tel.: 0 25 54 - 44 0 Fax: 0 25 54 - 62 99 landhotel-waldschloesschen@t-online.de www.landhotel-waldschloesschen.de

Tägl. geöffnet ab 14:00 Uhr Sonn- und Feiertags ab 9:30 Uhr Montag Ruhetag • Vielseitige Küche mit heimischen Spezialitäten • Aus eigener Landwirtschaft • Selbstgebackene Kuchen und Torten • Spargel aus eigenem Anbau • Jeden So. Spargelbuffet • Hofladen • Hofeigener westf. Knochenschinken • Mehrfach prämiert • Sonntags ab 9:30 Uhr Frühstücksbuffet • Café und Biergarten • Feiern jeder Art • Ladestation für E-Räder Tägl. geöffnet ab 16:30 Uhr Sa. u. So. ab 10:00 Uhr Dienstag Ruhetag Hotel geöffnet

• Spezialitäten des Hauses: • Echter westfälischer Knochenschinken • Nach altem Hausrezept • Selbstgebackene Kuchen und Torten • Café- und Biergarten


Laer

Ladestation für E-Fahrräder Ratsschänke

Hohe Straße 9 48366 Laer Tel.: 0 25 54 - 319 www.ratsschaenke-laer.de

Tägl. geöffnet von 11:00 - 23:00 Uhr Uhr durchgehend warme Küche kein Ruhetag

• Beliebter Treffpunkt für Jung und Alt, • Mitten im Ort • Gute Küche • Mit regionalen und überregionalen Gerichten • 5 Biere vom Fass • Doppelkegelbahn • Festsaal • Außenterrassen • Außerhausservice • Speisekarte zum Download


Horstmar – Stadt der Burgmannshöfe

Als Titularstadt ist Horstmar reich an Geschichte, war sie doch bis 1803 der Verwaltungssitz des fürstbischöflichen Amtes Horstmar, des zweitgrößten im Hochstift Münster. Eine weitere Besonderheit ist der im Münsterland einmalige quadratische Grundriss, der in der Altstadt noch gut erkennbar ist. Auch die gotische Hallenkirche, das historische Rathaus und die vier verbliebenen Burgmannshöfe bezeugen die bewegte Vergangenheit. Das Wasserschloss Haus Alst, die beiden Mühlen am Leerbach und das Kloster Haus Loreto, welches heute als Schwestern-Altenheim dient, sind weitere Sehenswürdigkeiten im Ortsteil Leer. In punkto Freizeit und Erholung hat Horstmar viel zu bieten: Spazierwege durch das Herrenholz, vorbei am Schöppinger Berg zum Ortsteil Leer, laden ein zu Jannings Quelle und Schmeddings bzw. Wennings Mühle. Dabei ermöglicht der Schöppinger Berg mit der Antoniuskapelle eine beeindruckende Aussicht auf das Münsterland. Das Herrenholz, ist ein naturbelassenes

Waldgebiet, das zu Spaziergängen und ausgedehnten Wanderungen einlädt. Auf einem gut ausgebauten Wegenetz, eingebunden in die regionalen Radrouten, bieten sich Fahrradtouren geradezu an. Die Einbettung der Stadt in die Parklandschaft des Münsterlandes, die historischen Sehenswürdigkeiten, die naturnahe Umgebung, gastfreundliche Hotels und Pensionen machen Horstmar zu einem idealen Wohn- und Arbeitsort und attraktiven Ausflugs- und Urlaubsziel. Geschichte: Im 11. Jahrhundert wird Horstmar in einem Abgabenbuch der Abtei Werden zum ersten Mal erwähnt. 1269 kam die Horstmarer Burg in den Besitz des Fürstbischofs von Münster und wurde Verwaltungssitz des eben gegründeten Fürstbischöflichen Amtes Horstmar mit über 30 Pfarreien. Horstmar bekam Stadtrechte.


Horstmar – Stad van de Burgmannshöfe

Horstmar is rijk aan geschiedenis. Tot 1803 was hier het bureau van het vorstbisschoppelijke ambtsgebied Horstmar, het op één na grootste stift van Münster. Een verdere bijzonderheid is de vierkante plattegrond, die in de oude stad nog goed te zien is. Ook de gotische hallenkerk, het historische raadhuis en vier overgebleven Burgmannshoeven zijn bewijzen van het fascinerende verleden. Het waterslot huis Alst, de beide molens aan de Leerbeek en het kloosterhuis Loreto, dat tegenwoordig bejaardenhuis voor zusters is, zijn enkele bezienswaardigheden in het stadsgedeelte Leer. Wat vrije tijd en ontspanning betreft heeft Horstmar veel te bieden. Wandelpaden door het “Herrenholz”, langs de Schöppinger berg naar het stadsgedeelte Leer, lopen naar de Janningsbron en de Schmeddings- en Wennings molen. De Schöppinger berg met de Antoniuskapel biedt een indrukwekkend uitzicht over het Münsterland. Het Herrenholz en een in de buurt liggend natuurbos nodigen uit voor grote wandelingen via prima routes. Ook zijn fietstochten mogelijk via een goed padennet. De in het parklandschap van het Münsterland gelegen stad, de historische bezienswaardigheden, de natuurlijke omgeving met gastvrije hotels en pensions, maken Horstmar tot een ideale woon- werkplaats, die attractieve mogelijkheden biedt voor uitstapjes en vakantie.

Stadtmarketingverein HORSTMARErleben e.V. Kirchplatz 1 – 3 48612 Horstmar/Duitsland Tel.: 0049 (0) 2558 46 89 89 0 Fax: 0049 (0) 2558 46 89 89 9 info@horstmarerleben.de www.horstmarerleben.de

Geschiedenis In de 11e eeuw werd Horstmar in een kasboek van de abdij Werden voor het eerst genoemd. In 1269 kwam de burcht van Horstmar in handen van de vorstbisschop van Münster. In de burcht werd het bureau van het toen net opgerichte vorst-bisschoppelijke ambt Horstmar gevestigd met meer dan 30 parochies. Horstmar kreeg stadsrechten.


Horstmar – Stadt der Burgmannshöfe

Sehenswertes Im historischen Rathaus tagt wie in früheren Zeiten der Rat der Stadt. Um 1570 wurde das Bruchsteinmauerwerk des Vorgängerbaus aufgestockt und erhielt so sein heutiges Aussehen. Früher wurden in dem Saal auch Schützenfeste gefeiert. Im Trauzimmer künden steinerne Wappen von der wechselvollen Geschichte Horstmars. Mit dem Bau der gotischen Hallenkirche St. Getrudis als Pfarr-, Wehr- und Kollegiatskirche wurde im 14. Jahrhundert begonnen. Kultur Doch die Stadt ist nicht nur der Tradition verpflichtet, sondern öffnet den Blick auch in die Gegenwart: Kunstausstellungen, Konzerte und Lesungen bringen frischen Wind in alte Gemäuer. Der Rosenmarkt im Juni lockt Tausende von Besuchern in die Burgmannsstadt. Einzigartiges Eine Blütezeit erlebte Horstmar unter der Herrschaft der Fürstbischöfe von Münster (1269 – 1803). Festungsmäßig ausgebaut und mit Stadtrechten ausgezeichnet, wird Horstmar Sitz und Mittelpunkt eines großen fürstbischöflichen Amtes. Einer der vielen Zeitzeugen ist die Altstadt mit ihrem klar gegliederten Grundriss. In ihrer Mitte stehen unübersehbar Kirche und Rathaus als Symbole mittelalterlichen Bewusst-

seins. Die Burgmannshöfe sind eng an die Wall-Grabenanlage gebaut. Die bischöfliche Burg wird im dreißigjährigen Krieg von protestantischen Truppen zerstört. 1803 endet die fürstbischöfliche Landesherrschaft, bis Horstmar nach zwischenzeitlicher französischer Herrschaft im Jahr 1816 preußisch wird. Die Burgmannshöfe Die historische Altstadt wird von vier der ursprünglichen acht Burgmannshöfe flankiert. Die Burgmannen wurden vom Fürstbischof eingesetzt, mit Gütern belehnt und waren verantwortlich für die Verteidigung der Stadt. Der Münsterhof musste den Schutz des Osttores übernehmen. Von allen Burgmannshöfen Horstmars war er allein als Rittersitz anerkannt und landtagsfähig. Der hinter dem Hause liegende Park birgt noch Teile des alten Binnenwalles. Der Sendenhof wurde 1756/61 auf den Kellergewölben eines Vorgänger-Hofes an das letzte noch erhaltene Stadttor (15. Jh.) angebaut. Der Borchorster Hof liegt am Südring. Von den Bauwerken der Horstmarer Burgmannen ist er der älteste. Der Merveldter Hof wurde im 16. Jahrhundert als Drei-Flügel-Anlage erbaut. Der dritte Flügel wurde im 18. Jahrhundert abgebrochen.


Horstmar – Stad van de Burgmannshöfe

Bezienswaardigheden In het historische raadhuis houdt de raad van de stad zitting, net zoals vroeger. Omstreeks 1570 werd het bestaande natuurstenen gebouw met een verdieping verhoogd en sindsdien ziet het er zoals nu uit. Vroeger werden er zelfs schuttersfeesten in gevierd. In de trouwzaal geven de familiewapens een uitvoerig beeld van de rijke en wisselende geschiedenis van Horstmar. Met de bouw van de gotische hallenkerk St. Gertrudis als parochie- , schut- en kloosterkerk werd in de 14e eeuw begonnen. Cultuur Niet alleen qua traditie maar ook qua activiteiten van nu doet Horstmar van zich spreken: kunstexposities, concerten en lezingen vinden hier plaats. In de maand juni vindt de rozenmarkt plaats, deze trekt duizenden bezoekers naar de Burgmannsstad. Uniek Een bloeitijd beleefde Horstmar onder de heerschappij van de vorstbisschoppen van Münster (1269 - 1803). Horstmar, met zijn vesting en stadsrechten, wordt zetel en middelpunt van een groot vorstbisschoppelijk ambtsgebied. De oude stad met haar duidelijk gelede plattegrond is hiervan getuige. In het midden bevinden zich, niet te overzien, kerk en raadhuis als symbolen van de middeleeuwen. De Burgmannshoeven zijn direct aan het wal-grachtencomplex gebouwd. De bisschoppelijke burcht werd gedurende de dertigjarige oorlog door protestantse

troepen vernietigd. In 1803 eindigde de vorstbisschoppelijke heerschappij, tot dat Horstmar in het jaar 1816 Pruisisch werd, na tussendoor onder Franse heerschappij geleefd te hebben. De Burgmannshoeven De historische oude stad wordt door vier (oorspronkelijk acht) Burgmannshoeven geflankeerd. De Burgmannen werden door de vorstbisschop benoemd, zij werden beleend met goederen en waren verantwoordelijk voor de verdediging van de stad. De Münsterhof verantwoordelijk voor de verdediging van de oostpoort. Van alle Burgmannshoeven van Horstmar was alleen dit hof als ridderzetel erkend en mocht zodoende meeregeren in de Landtag. Het achter het huis liggende park bergt nog delen van de oude binnenwal. De Sendenhof werd in de jaren 1756 tot 1761 op het keldergewelf van een toen al bestaand hof aan de laatste nog behouden stadpoort (15e eeuw) gebouwd. De Borchorster hof ligt aan de zuidring. Het is het oudste bouwwerk, gebouwd door de Burgmannen. De Merveldter hof werd in de 16e eeuw als drievleugelig complex gebouwd. De derde vleugel werd in de 18e eeuw afgebroken.


Restaurant

Café Stehcafé

Imbiss

Holskenbänd

Schulstr. 14 48612 Horstmar Tel.: 0 25 58 - 99 79 70 info@holskenbaend.de www.holskenbaend.de

Hotel Pension

Pizzeria

Tägl. geöffnet Mo. ab 18:00 Uhr Mi. - Sa. ab 17:00 Uhr So. 9:00 - 14:30 u. ab 17:00 Uhr Dienstag Ruhetag

• Biergarten und Kegelbahn • Kostenfreie Parkplätze • Komfortable Hotelzimmer • Hotel: kein Ruhetag • Ladestation für E-Räder

Ferienhof Reining

Sofia Schulze-Pröbsting Schagern 8 48612 Horstmar Tel.: 0 25 58 - 71 33 info@hof-reining.de www.hof-reining.de

Bäckerei-Konditorei-Café Haubner Holskenhok 2 (an der Kirche), 48612 Horstmar Tel.: 0 25 58 - 71 03 Fax: 0 25 58-14 05 info@baeckerei-haubner.de www. baeckerei-haubner.de

Tägl. geöffnet 8:00 - 22:00 Uhr

• Wohnen und erholen in unseren gemütlichen Ferienwohnungen • Attraktive Freizeitangebote: Swimmingpool, Tischtennis, großes Trampolin, Spielgeräte • Gemütlichkeit im Kaminraum oder an der Grillstelle • Brötchenservice für Selbstversorger • 4 Fewo - 60-90 qm ab 59,00 € • 1 Whg ist behindertenfreundlich Mo. - Fr. 6:00 - 13:00 Uhr und 14:30 - 18:00 Uhr Sa. 6:00 - 17:00 Uhr So. 8:00 - 17:00 Uhr kein Ruhetag • Täglich frischer Kuchen aus eigener Herstellung • Kleine Snacks und belegte Brötchen • Café to go und kalte Getränke • Gruppen auf Anfrage • Ladestation für E-Räder

Gaststätte-Restaurant „Im Koppelfeld“

Im Koppelfeld 9 48612 Horstmar Tel: 0 25 58 - 661 p.m.koppelfeld@t-online.de

Tägl. geöffnet ab 17:00 Uhr Sa. und So. 11:00 - 14:00 Uhr Mittwoch Ruhetag „Vom Schnitzel bis zum Steak, sind Sie bei uns auf dem richtigen Weg.“ • Samstag und Sonntag Mittagstisch • Biergarten in ruhiger Lage • Radfahrer willkommen • Parkplätze am Haus • Saalbetrieb


Horstmar

Ladestation für E-Fahrräder Landgasthaus Meis-Gratz

Alst 13, 48612 Horstmar-Leer Tel.: 0 25 58 - 73 68 Mobil: 0172 211 78 68 stefanarning@web.de www.meis-gratz.de

Tägl. geöffnet Mo. u. Di. 17:00 - 21:30 Uhr Do. - Sa. 10:00 - 13:15 Uhr u. 17:00 - 21:30 Uhr So. 10:00 - 14:00 Uhr u. 16:00 - 21:30 Uhr die Küche schließt abends um 21.00 Uhr Mittw. Ruhetag • Übernachtung ab 20 € inkl. Frühstück • Mittagstisch: Do. 12.00 – 13.15 Uhr Eintopf • So. 12.00 – 13.30 Uhr Menü • Saalbetrieb bis 100 Personen • Gartenterrasse • Ladestation für E-Räder

Zum Mühlenhäuschen

Tägl. geöffnet Di. ab 19:00 Uhr ohne Küche Mi. - So. ab 17:00 Uhr warme Küche

Schagern 26 48612 Horstmar Tel.: 0 25 58 - 72 57 Fax: 0 25 58 - 99 74 64 zum.muehlenhaeuschen@t-online.de

Montag Ruhetag

• Biergarten • Saalbetrieb bis 100 Personen • Zwei Kegelbahnen

Ortsteil Horstmar Mervelder Hof Sendenhof mit Schlosstor Gotische Hallenkirche

Münsterhof Borchorster Hof historisches Rathaus

Ortsteil Leer Jannings Quelle Wennings Wassermühle Schmeddings Mühle

Schwarthoffs Quelle Haus Alst Haus Loreto

Kirchplatz 1 - 3

Tel.: 0 25 58 / 46 89 89 0

Internet: www.horstmarerleben.de

48612 Horstmar

Fax: 0 25 58 / 46 89 89 9

Email: info@horstmarerleben.de


Willkommen in Schöppingen Willkommen in Schöppingen! Mit seinem Ortsteil Eggerode liegt Schöppingen inmitten der sanft hügeligen Münsterländer Parklandschaft am Fuße der Baumberge. Der Schöppinger Berg bildet mit seinen 158 m die höchste Erhebung des Kreises Borken. Bereits von Ferne erkennt man die großen Windkraftanlagen, die dort das hohe Windpotential zur Energiegewinnung nutzen. Die Vechte, die in Eggerode durch das Zusammenfließen des Burloer und Rockeler Baches entsteht, folgt ihrem natürlichen Lauf vorbei an reizvollen Mühlen und alten Hofanlagen. Das Radwegenetz führt Sie auf viele verschiedene Routen - neben der Aa-Vechte-Tour können Sie die Vechte und die Umgebung Schöppingens auf der Vechtetalroute, der 100-SchlösserRoute oder auch auf der Flamingoroute erleben. Den malerischen Wallfahrtsort Eggerode, den zweitältesten im Bistum Münster, besuchen jährlich über 70.000 Pilger. Ziel vieler Pilger ist das Gnadenbild „Unserer lieben Frau vom Himmelreich“ in der Gnadenkapelle. Eggerode hat seinen dörflichen Charakter und damit

auch seinen Charme bewahrt. Dort können Sie die Seele baumeln lassen. Immer wieder trifft man hier auf die typischen westfälischen Einzelgehöfte sowie auf alte Kapellen und Wegestationen. Nicht nur das Umland, auch der historische Ortskern Schöppingens, die Sehenswürdigkeiten sowie die zahlreichen kulturellen Angebote machen Schöppingen (im Jahr 2011 als fahrradfreundliche Gemeinde ausgezeichnet) zu einem lohnenswerten Urlaubs- und Ausflugsziel. Urlauber finden hier Hotels, Ferienwohnungen, Restaurants und vielfältige Einkaufsmöglichkeiten vor. Für Campingfreunde stehen in Schöppingen idyllische Stellplatzmöglichkeiten zur Verfügung. Geschichte: 838 wurde Schöppingen erstmals urkundlich erwähnt. Im 11. Jh. wurde die St. Brictius Kirche mit ihrem mächtigen Turm neu errichtet. Die erste Befestigung der Stadt folgte im 14. Jh. Das Alte Rathaus (1583) zeugt noch heute vom selbstbewussten Bürgertum der Stadt.


Welkom in Schöppingen

Welkom in Schöppingen! Schöppingen ligt met zijn bijbehorende Eggerode midden in het heuvelige Münsterlandse parklandschap aan de voet van de Baumbergen. De 158 meter hoge Schöppinger Berg is de hoogste heuvel in het district Borken. Vanaf grote afstand herkent men de enorme windturbinemolens, die bovenop de heuvel staan, om de grote hoeveelheid wind daar voor de energieopwekking te benutten. De Vecht, die in Eggerode ontstaat doordat daar de Burloer en de Rockeler beek bij elkaar komen, volgt zijn natuurlijke loop nog langs mooie molens en oude boerenhoeven. Hier in het brongebied van de Vecht en ook door Schöppingen, loopt een gedeelte van de Aa-Vechte-Tocht in het “Padennetwerk” van het Fietspark Münsterland. Ook is het mogelijk via wandelroutes ver van het verkeerslawaai, de omgeving te leren kennen. Het schilderachtige Eggerode, de op een na oudste bedevaartplaats in het bisdom Münster, wordt jaarlijks door meer dan 70000 pelgrims bezocht. Doel van de vele pelgrims is het bezoeken van het genadebeeld, dat in de genadekapel is opgesteld. Tegelijkertijd bezoeken de pelgrims ook een stadje (Eggerode), dat zijn dorpskarakter en charme behouden heeft. Steeds weer treft men de typische Westfaalse vrijstaande boerderijen en oude kapellen aan. Niet alleen het platte land, maar ook de historische stadskern Schöppingen, die in het jaar 2009 volledig nieuw gerestaureerd is, de beziens-

waardigheden en de talrijke culturele aanbiedingen maken Schöppingen tot een plaats waar je prima op vakantie kunt gaan en tochtjes kunt maken. Hotels, vakantiewoningen, restaurants en veelzijdige mogelijkheden om te shoppen zorgen ervoor, dat iedereen aan zijn trekken komt. Kampeervrienden vinden in Schöppingen meerdere idyllisch gelegen plekjes om de tent op te zetten. Geschiedenis In 838 werd Schöppingen voor het eerst genoemd in een oorkonde. In de 11e eeuw werd de St.-Brictiuskerk met zijn geweldige toren gebouwd. De eerste versterking van de stad volgde in de 14e eeuw. In het jaar 1530 werd door de Schöppinger Krechting de leer van de wederdopers verspreid. Het oude raadhuis (1583) is nog steeds getuige van de zelfbewuste houding van de stadbewoners.

Gemeente Schöppingen Amtsstraße 17 48624 Schöppingen/Duitsland Tel.: 0049 (0) 2555 880 Fax: 0049 (0) 2555 8811 gemeinde@schoeppingen.de


Willkommen in Schöppingen

Sehenswertes Lernen Sie auf einem „3.000-Schritte-Weg“ durch den neu gestalteten Ortskern die Kleinode Schöppingens kennen. Bedeutsame historische Bauten, wie die St. Brictius Kirche mit gerade restaurierter westfälischer Tafelmalerei aus der Mitte des 15. Jahrhunderts und der monumentale Flügelaltar des Schöppinger Meisters aus den Jahren um 1455, zeugen von der kulturellen Vielfalt Schöppinger Geschichte. Ein besonderer Anziehungspunkt ist das Alte Rathaus aus der Renaissancezeit mitten im neu gestalteten Ortskern. Kultur Das vielfältige Kultur- und Veranstaltungsprogramm spricht jeden an: So wird unter anderem jährlich am Pfingstwochenende das Grolsch-Bluesfestival mit vielen internationalen Künstlern und tausenden Blues-Fans auf dem Hallenbadgelände veranstaltet. Weiterhin findet am dritten Sonntag im April das Frühlingsfest und am dritten Wochenende im September das Schöppinger Apfelfest statt. Ein weiteres musikalisches Highlight ist sicherlich die Kneipennacht am letzten Samstag im Oktober.

Einzigartiges Seit über 20 Jahren sorgt das Künstlerdorf für das internationale Renommee von Schöppingen. Zwei renovierte, denkmalgeschützte Schulzenhöfe bilden heute die Stiftung Künstlerdorf Schöppingen. Mit Ausstellungen, Lesungen und anderen Veranstaltungen werden kulturelle Impulse weit über die Region hinaus gesandt. Auf unserer neuen Kunst- und Kulturroute sollen historische Kunstwerke und moderne Kunst verbunden werden und anschaulich machen, wie sich Kunst früher und heute darstellt. Schöppinger Kapellen-Route Insgesamt sechs Kapellen, die alle gut erhalten und renoviert sind, kann man auf der „Kapellen-Route“, dem alten (Flur-) Prozessionsweg (seit 1662), besuchen und besichtigen. Auf dem „Plattdütsken Patt“ gibt es in loser Reihenfolge entlang der Radwege rund um Schöppingen einen Poetenpfad mit 40 plattdeutschen Gedichten. Auf einer gemütlichen Fahrradtour durch Schöppingen kann man im wahrsten Sinne des Wortes münsterländische Lyrik (er-)fahren. Zufällige Begegnungen mit der plattdeutschen Sprache am Wegesrand inspirieren die Besucher und halten die Tradition der plattdeutschen Sprache und die Erinnerung daran wach. Wegekarten sind kostenlos bei der Gemeinde Schöppingen erhältlich.


Welkom in Schöppingen

Bezienswaardigheden “Op een 3.000 –voetstappen-pad door de geretsaureerde centrum kun u de kleinoode van Schöppingen leren kennen. Belangrijke historische gebouwen zoals de St. Brictius-kerk, met zijn onlangs gerestaureerde paneelschilderingen van het monumentale vleugelaltaar van een “Schöppinger Meister” uit plus/minus 1455, getuigen van de culturele veelvoud van de geschiedenis van Schöppingen. Een bijzonder aantrekkingspunt is het “Alte Rathaus” in het centrum van Schöppingen. Cultuur Het veelvoudige cultuur- en evenementenprogramma biedt iets voor iedereen. Er zijn bij voorbeeld: jaarlijks op pinksteren het “Grolsch-Bluesfestival” op de terrein van de overdekt zwembad met veel internationalen kunstenaars en duizenden fans. Verder is op de derde zondag in avril het vorjaarsfeest en op de derde weekend in september is het “Appelfeest”. Een verder “highlight” is de “kroegnacht” , die vindt plaats op de laatste zaterdag in october. Uniek Meer dan 20 jaren zorgt het “kunstenaardorp” (Künstlerdorf) voor het internationale aanzien van Schöppingen. Twee renoverte , onder monumentenzorg staande “Schulzenhöfe” vormen vandaag het “kunstenaar-dorp Schöppingen”. Door de velen tentoonstellingen, lezingen en andere evenementen is Schöppingen wijd en zijd bekent.

De Schöppinger kapel-route In totaal zes kapellen kan men op de kapel-route bezoeken en bezichtigen. Volg de oude processieweg (sinds 1662) en bewonder deze kerkelijke bouwwerken die allemaal goed onderhouden en gerenoveerd zijn. “Plattdütsken Patt.” Sinds 2002 is er in willekeurige volgorde langs het fietspad tussen Schöppingen en Eggerode in de omgeving van boerderijen een “Poetenpfad” met 40 “platduitse” gedichten. Gedurende een genoeglijke fietstocht door Schöppingen kan men in de juiste zin van het woord Münsterlandse lyriek beleven. Toevallige ontmoetingen met de streektaal aan de wegrand inspireren de bezoeker en houden de traditie van deze taal met z’n herinneringen overeind. Routekaarten zijn kosteloos bij de gemeente Schöppingen te krijgen en liggen bovendien in de verschillende kapellen.


Restaurant

Café Stehcafé

Hotel Pension

Pizzeria

Imbiss

BackhausLeuters Ebbinghoff Restaurant

Mo-Fr 6.00-18.00Uhr Sa 6.00-12.30 Uhr So 7.30-11.00 Uhr 13.30-17.00 Uhr

Hauptstr.40 Mühlentor 19 48624Metelen Schöppingen 48629 02555-1242 Tel.: 0 25 56 - 394 ebbinghoff@web.de Fax.: 0 25 56 - 99 71 93

-Versch. Frühstücke -kl. Mittagsgerichte -Separater Gesellschaftsraum -Kaffee u. Kuchen Spezialitäten -gemütliche Atmosphäre im Herzen von Schöppingen Seit 1838

Hotel Winter

Gildestr. 3 48624 Schöppingen-Eggerode Tel.: 0 25 45 - 93 09 0 Fax: 0 25 45 - 93 09 15 hotel@winter-eggerode.de www.winter-eggerode.de

Antonio`s Eis

Rathausplatz 48624 Schöppingen Tel.: 0 25 55 - 67 3 antonios-eiscafe@t-online.de

Tägl. geöffnet 11:00 - 22:00 Uhr Montag Ruhetag • In idyllischer Lage • Gemütliche Aussenterrasse • Gerichte vom hauseigenen Damwild • Interessante Hotelarrangements • Schöne Hotelzimmer mit 4-Sterne Komfort • Kostenlose WLAN Nutzung • Fahrradgarage • Kostenfreie Parkplätze • Ladestation für E-Räder Tägl. geöffnet von 10:00 - 21:00 Uhr

• Gönnen Sie sich eine erfrischende Pause • Im kleinen, netten Eiscafe • Mit dem guten italienischen Eis • Im Herzen von Schöppingen

Bar und Restaurant Up`n Mühlenwall

Mühlenwall 2 48624 Schöppingen Tel: 0 25 55 - 92 89 91 8 Thomas.saar@tradelogic.org www.muehlenwall.de

Tägl. geöffnet ab 17:00 Uhr So. ab 12:00 Uhr Montag und Dienstag Ruhetag

• Gemütliches Ambiente im historischen Gebäude • Lassen Sie sich kulinarisch verwöhnen • Wechselnde regionale u. saisonale Küche • Wir freuen uns auf Ihren Besuch • Ladestation für E-Räder


Schöppingen

Ladestation für E-Fahrräder

Ausflugslokal & Landgasthof

Von Mai bis Oktober Mi. – Fr. ab 16:00 Uhr Sa. ab 13:00 Uhr So. ab 10:00 Uhr Montag und Dienstag Ruhetag

Haverbeck 28, 48624 Schöppingen Tel.: 0 25 55 - 92 85 800 (Wochenende) Tel.: 0 25 55 - 93 93 0 (Alte-Post-Hotel) kontakt@alte-post-hotel.de www.brueningmuehle.de • Direkt an der Aa-Vechte Route gelegen • Großer gemütlicher Biergarten • Kaffee und Kuchen • Warme Küche • Blick zur Brüningmühle und dem Wasserfall

Preiswerte Übernachtungen möglich in unserem Hotel Hauptstr. 82, 48624 Schöppingen Tel.: 0 25 55 - 93 93 0 www.alte-post-hotel.de • direkt gegenüber dem Künstlerdorf • abschließbarer Fahrradunterstand • auf Wunsch Lunchpakete zum mitnehmen

Eiscafé Eiszeit

Tägl. geöffnet von 11:00 – 22:00 Uhr

Gildestr. 1 48624 Schöppingen-Eggerode Tel.: 0 25 45 - 14 30 + 459 Fax: 0 25 45 - 14 92 Mail: m.w.schmalbrock@vr-web.de

kein Ruhetag

das besondere Eiscafé

• Mitten in Eggerode • Schöne Sonnenterrasse • Frische Waffeln • Warmer Apfelstrudel • Eisspezialitäten • Kunstausstellungen

Akzent-Hotel-Tietmeyer

Hauptstr. 52 48624 Schöppingen Tel.: 0 25 55 - 93 87 50 Fax: 0 25 55 - 93 87 51 info@tietmeyer.de www.tietmeyer.de

Tägl. geöffnet 10:00 - 22:00 Uhr kein Ruhetag • Mitten in der Altstadt – Mitten im Leben • Große Terrasse, stilvolle Zimmer • Preiswerte Radlerpauschalen ab 35,00 € • Halbpension (3 Gang Menü) ab 9,99 € • Kostenloser Fahrradcheck • Fahrradgarage • Kostenlose WLAN-Nutzung • Jährlich 1.200 Radfahrer


Liebe Gäste, radeln Sie nach Herzenslust, ganz ohne Stress und Hektik, abseits der Hauptverkehrsstraßen entlang der Flüsse Aa & Vechte. Genießen Sie den Charme der gastfreundlichen Gemeinden im Münsterland und erleben Sie Land & Leute. Wir wünschen Ihnen viel Spaß und Erholung ! Ihre Touristinformationen Radwanderkarte Kreis Steinfurt in allen Touristinformationen erhältlich

Lief gasten, fiets met hartenlust, zonder stress en jachtigheid, buitenspel van hoofdstraten langs de riviers Aa & Vechte. Geniet de charme in de gastvriendelijke gemeenten in het Münsterland en beleve land en mensen.

Fietskaart Kreis Steinfurt in allen VVV`s verkrijgbaar

Wij wensen Uw veel plezier en rust! Uw VVV`s

Touristinformation Metelen

Steinfurt Touristik e.V.

Tourismus Information Ochtrup

Gemeinde Nordwalde

Sendplatz 18, 48629 Metelen Tel.: 0 25 56 - 89 41 touristinfo@metelen.de www.metelen.de

Veranstaltungs- und Werbegemeinschaft Ochtrup e.V Töpferstr. 12a, 48607 Ochtrup Tel.: 0 25 53 - 98 18 0 kontakt@vwo-ochtrup.de www.vwo-ochtrup.de

Verkehrsverein Wettringen

Heimathaus, 48493 Wettringen Tel.: 0 25 57 - 92 96 76 vvwettringen@t-online.de www.verkehrsverein-wettringen.de

Markt 2, 48565 Steinfurt Tel.: 0 25 51 - 13 83 info@steinfurt.de www.steinfurt-touristik.de

Bahnhofstr. 2, 48356 Nordwalde Tel.: 0 25 73 - 92 90 gemeinde@nordwalde.de www.nordwalde.de

Gemeinde Altenberge

Kirchstr. 25, 48341 Altenberge Tel.: 0 25 05 - 82 32 gemeinde@altenberge.de www.altenberge.de

Dorfmarketing Laer e.V.

Tourismus & Marketing Alter Speicher – Am Rathaus 1 48366 Laer Tel.: 0 25 54 - 91 06 10 dorfmarketing@laer.de

Stadtmarketingverein HORSTMARErleben e.V.

Kirchplatz 1-3, 48612 Horstmar Tel.: 0 25 58 - 46 89 89 0 info@horstmarerleben.de www. Horstmarerleben.de

Gemeinde Schöppingen

Amtsstr. 17, 48624 Schöppingen Tel.: 0 25 55 - 88 0 gemeinde@schoeppingen.de www.schoeppingen.de

Wir bedanken uns bei Landrat Thomas Kubendorff und der Kreissparkasse Steinfurt für die freundliche Unterstützung. Herausgeber: Touristinformation Metelen in Kooperation mit den Aa-Vechte-Tour-Städten Design: plan2 werbeagentur metelen, www.plan2-metelen.de Uitgever: Touristinformatie Metelen in cooperatie met de Aa-Vechte-tour-steden Design: plan2 werbeagentur metelen, www.plan2-metelen.de

Aa- Vechte Tour


Neu erschienen!

hon Jetzt sc ken: vormer

hten c u e l k par Metelen

Foto: NaturaGart, Ibbenbüren

2014 in 4 .08.201 15. – 17

Das Münsterland – Die Gärten und Parks 2013 Veranstaltungen, Pauschalen und Angebote der Gartenakademie Münsterland Bestellen Sie Ihr kostenloses Exemplar per Service-Hotline: 0800 9392919 oder online: www.gaertenundparks.de


„Dass da mehr der

im Fokus

Bürger

steht und weniger

die Gewinnmitnahme ...“ Michael Pieper -

So denken die Menschen in der Region. Und so denken auch wir. Deshalb übernehmen wir Verantwortung im Kreis und leben sie: Wir wirken und gestalten mit. Wir fördern soziale Belange finanziell und sind in Netzwerken aktiv. Für den Sport, für die Schulen und die Jugend, für Kunst, Kultur und Karitatives ebenso wie für die Umwelt. Viele unserer Mitarbeiter engagieren sich ehrenamtlich. Anders als andere sind wir auch als Finanzdienstleister: Fair. Menschlich. Nah. Mehr unter www.prinzip-mehrwert.de. Prinzip MehrWert:

Gut für die Wirtschaft.

Gut für die Umwelt.

Gut für die Menschen.

www.prinzip-mehrwert.de

Profile for Margret Sprickmann-Kerkerinck

Aa-Vechte Tour, unterwegs mit dem Rad  

Gastk(o)ur im Steinfurter Land: Neun Orte im Steinfurter Land stellen sich vor mit Sehenswürdigkeiten und Besonderheiten; in deutsch und nie...

Aa-Vechte Tour, unterwegs mit dem Rad  

Gastk(o)ur im Steinfurter Land: Neun Orte im Steinfurter Land stellen sich vor mit Sehenswürdigkeiten und Besonderheiten; in deutsch und nie...

Advertisement