Issuu on Google+

Preisliste 2012

www.habluetzel-ag.ch


Qualitätssicherung

Zertifizierung nach ISO Norm 9001/ISO Norm 14001 Registrierungs-Nr. 13717 Erst-Zertifizierung durch SQS am 3.11.1997 Erst-Zertifizierung Natur + Wirtschaft am 28.08.1998

SÜGB

ASMP

Wir haben uns zum Ziel gesetzt, unsere gesamte Unternehmung, die aus den Sparten Kies und Beton, Bagger- und Traxarbeiten, Gartenbau sowie Recycling von mineralischen Bauabfällen besteht, zu zertifizieren. Zweck dieser Qualitäts-Zertifizierung ist die Sicherstellung eines geordneten, sicheren und gesetzeskonformen Ablaufs des Tagesgeschäftes, sowie der Erziehung des Kaders und der Mitarbeiter zu einem umweltgerechten und kundenbezogenen Verhalten. Mit der WPK, der Werkseigenen Produktionskontrolle für: Betone nach SN EN 206-1 :200 Gesteinskörnungen SN 670 102 b EN 12620 : 2002 + A1 Gesteinskörnungen und ungebundene Gemische nach SN 670 119 aNA überprüft durch die SÜGB - schweizerischer Überwachungsverband für Gesteinsbaustoffe in Bern, garantieren wir eine gleichmässige und hohe, den Normen entsprechende Qualität für die überwachten Produkte. Letzte Überwachung : 18.07.2011 - welche auch bestanden wurde

Durch eine hohe Eigenverantwortung unserer Mitarbeiter soll die Motivation, und damit die Qualität und Leistung gesteigert werden.

Unser Motto: „Unsere Leistung - Ihr Gewinn“ Die Erfüllung der Q-Ziele, wie die gesamte Organisation der Unternehmung, werden an periodischen Kadersitzungen, sowie im täglichen Gespräch innerhalb des Kaders besprochen. Stiftung „Natur und Wirtschaft“ Diese Stiftung hat zum Ziel, einen Zehntel aller Schweizer Firmenareale naturnah zu gestalten. Kiesgruben sind hierzu gerade prädestiniert. So ist auch das Firmenareal im Unterneuhaus/Wilchingen durch diese Stiftung zertifiziert worden, erstmals am 28.8.1998, und rezertifiziert am 06.10.2004.


Aktiengesellschaft Ernst Hablützel & Co Bahnhofstrasse 1 CH - 8217 Wilchingen Tel.: +41 (0) 52 687 05 05 Fax: +41 (0) 52 687 05 10 Email: info@habluetzel-ag.ch www.habluetzel-ag.ch Geschäftsführer

Stefan Hablützel Tel.: +41 (0) 52 687 05 05 Fax: +41 (0) 52 687 05 10

Finanzen, Buchhaltung, Rechnungswesen Erwin Langer Tel.: +41 (0) 52 687 05 05 Fax: +41 (0) 52 687 05 10

Sekretariat, Telefonzentrale Jasmin Rüger Tel.: +41 (0) 52 687 05 05 Fax: +41 (0) 52 687 05 10

Gartenbau und Umgebungsarbeiten Stefan Bührer Tel.: +41 (0) 52 687 05 15 Fax: +41 (0) 52 687 05 10

Rückbau, Tiefbau und Erdarbeiten Roger Ganz Tel.: +41 (0) 52 687 05 09 Fax: +41 (0) 52 687 05 10

Betonwerk und Deponie Patrick Fuchs Tel.: +41 (0) 52 687 05 00 Fax: +41 (0) 52 687 05 01

Kieswerk Rodrique Amman Tel.: +41 (0) 52 687 05 00 Fax: +41 (0) 52 687 05 01

Logistik und Tiefbau Urs Flum Tel.: +41 (0) 52 687 05 12 Fax: +41 (0) 52 687 05 10

Werkstatt Jürg Ochsner Tel.: +41 (0) 52 687 05 17 Fax: +41 (0) 52 687 05 10

Baurecycling Olaf Schäfer Mobil: +41 (0) 78 906 62 44

Banken: Clientis BS Bank Schaffhausen, Wilchingen Schaffhauser Kantonalbank, Schaffhausen Postkonto: 82-2076-9

Ihr richtiger Ansprechpartner

Der richtige Ansprechpartner für Ihre Fragen


Primärmaterial gewaschen (rund) Artikelnummer

Materialbezeichnung

Körnung in mm

Schüttgewicht to/m3

Preis per m3

Gesteinskörnungen für Beton, Norm SN / EN 12620:2002 000003

Betonsand

0-4

1,50

62,40 CHF

000001

Rundkies

4-8

1,61

48.00 CHF

000011

Rundkies

8 - 16

1,63

48.00 CHF

000009

Rundkies

16 - 32

1,65

44.00 CHF

000025

Betonkies

0 - 16

1,75

54,00 CHF

000038

Betonkies

0 - 32

1,80

52,20 CHF

verschiedenes ab Werk (rund, gewaschen) 000005

Schwemmsand (auf Anfrage)

0-1

1,31

52.00 CHF

000007

Rundkies

32 - 45

1,62

45,70 CHF

000017

Rundkies

45 - 80

1,60

52,00 CHF

000016

Verputzsand, Maurersand

0-4

1,48

61,70 CHF

000023

Betonsand, Mischsand

0-8

1,60

60,50 CHF

000029

Grabenmischung (freie Sieblinie)

0 -16

1,75

42,40 CHF

000063

Grabenmischung (freie Sieblinie)

0 - 32

1,80

40,40 CHF

000024

Grabensand (freie Sieblinie)

0-4

1,40

39,20 CHF

000022

Münstermischung

0-4

1,60

62.40 CHF

000021

Münstermischung

0-8

1,65

60.50 CHF

Primärmaterial gewaschen (gebrochen) Artikelnummer

Materialbezeichnung

Körnung in mm

Schüttgewicht to/m3

Preis per m3

000002

Brechsand

0-2

1,55

63.00 CHF

000006

Splitt gewaschen

2 -4

1,45

60,30 CHF

000008

Splitt gewaschen C95/1

4-8

1,38

58.00 CHF

000014

Splitt gewaschen C95/1

8 - 11

1,40

54.00 CHF

000012

Splitt gewaschen C50/10

11 - 16

1,40

54,00 CHF

0-4

1,53

63,00 CHF

Mischungen aus gebrochenem Material 000040

Brechsand

000041

Mischsplitt C95/1

0-8

1,61

65,90 CHF

000042

Mischsplitt C95/1

0 - 11

1,55

62,40 CHF

000055

Mischsplitt gewaschen C95/1

2-8

1,50

60,80 CHF

000052

Mischsplitt gewaschen C95/1

4 - 11

1,60

63,20 CHF

000053

Mischsplitt gewaschen C50/10

4 - 16

1,62

63,10 CHF

000059

Strassen- / Schlagkies C50/30

0 - 16

1,60

55,10 CHF


Artikelnummer

1

Materialbezeichnung

Kies

Primärmaterial ungewaschen Körnung in mm

Schüttgewicht to/m3

Preis per m3

100011

Wandkies unsortiert

0-X

1,90

26,00 CHF

000030

Leitungsbaukies

0 - 16

1,72

35.00 CHF

100019

Auffüllmaterial

0-X

1,65

15.00 CHF

100018

Nagelfluh unsortiert

000018

Grobgeröll

000020

Bollensteine unsortiert

100015

Humus aufbereitet und gesiebt

100010

Ackererde 1

1

1

je nach Grösse und Menge auf Anfrage 1

80 - 120

1,93

53.00 CHF

200 - X

1,93

98.00 CHF 45.00 CHF

1

15.00 CHF

auf Anfrage

Primärmaterial gebrochen Artikelnummer

1

Materialbezeichnung

Körnung in mm

Schüttgewicht to/m3

Preis per m3

100025

ungebundenes Gemisch

0 -16

1,75

35.00 CHF

100026

ungebundenes Gemisch

0 - 45

1,80

30.00 CHF

200502

Kalkgrien

1

0 - 24

1,75

28.00 CHF

100045

Wandkies gebrochen

0 -45

1,80

30.00 CHF

auf Anfrage


Die Betonnorm SN EN 206-1:2000 Was ist neu? Die wesentlichen Neuerungen betreffen die Expansionsklassen. (Umwelteinwirkung auf Beton) Die Definition der Betonkonsistenz. (Klassifizierung der Betone bezüglich Ausbreit-, Verdichtungs- sowie Setz mass) NPK-Betone: Die NPK- Betone decken alle wesentlichen Anwendungsbereiche ab. Verwenden Sie deshalb die NPK- Betonsorten bei Ihrer Ausschreibung und Bestellung. Bezeichnung

NPK A

NPK B

NPK C

Festigkeitsklasse

C25/30

C25/30

C30/37

Expositionsklasse

XC1, XC2

XC3

XC4

Nennwert des Grösstkorns

D max 32

D max 32

D max 32

Klasse des Chloridgehalts

Cl 0.10

Cl 0.10

Cl 0.10

Konsistenzklasse

C2

C3

C3

Durch den Betontyp abgedeckte Expositionsklasse

XC1, XC2

XC3

XC4, XF1, XD1, XD2

Betontyp wasserdicht 1

Nein

Nein

Ja

¹ Wasserdicht im Sinne der Norm SIA 262/1 Anhang A Quellennachweis NPK Bau 241D/2004 Ortbeton Anhang 1)

Definition Betonsorten nach SIA118/262:2004 Bauwesen Übliche Betonsorten nach Eigenschaften (weiche Betone, Einbringung mit Kran oder Pumpe) Sorte

Sorte A 2

Sorte B

Sorte C

Anforderung 1

(Anton)

(Berta)

(Cäsar)

Übereinstimmung

Beton nach SN EN 206-1:2000

Druckfestigkeitsklasse

C25/30

C25/30

C30/37

Expositionsklasse 3

XC2 (CH)

XC3 (CH)

XF1 (CH) XC4 (CH)

Nennwert des Grösstkorns

D max. 32

D max. 32

D max. 32

Klasse des Chloridgehalts 4

Cl 0.10

Cl 0.10

Cl 0.10

Konsistenzklasse

C3

C3

C3

¹ Es sind die Anforderungen aufgeführt die gemäss der Norm SIA 262, Ziffer 3.1.1.2, festzulegen sind ² Die Sorte A deckt auch die Anforderungen der Expositionsklasse XC1 (Cat) ab. ³ Kombination der aufgeführten Klassen 4 Die angegebene Klasse des Chloridgehalts ist für Stahl- und Spannbeton geeignet.

Expositionsklassen Expositionsklassen im Betonsortiment der Aktiengesellschaft Ernst Hablützel & Co. Beton nach Expositionsklassengruppen Gruppe A

XC1, XC2

NPK Betone

SIA118/262:2004 Bauwesen

NPK A

Sorte (Anton) XC2

Gruppe B

XC3

NPK B

Sorte (Berta) XC3

Gruppe C

XC4, XF1

NPK C

Sorte (Cäsar) XC4

Korrosion, ausgelöst durch Karbonatisierung

Frostangriff mit oder ohne Taumittel

Klasse

Umgebung

XC1

trocken oder ständig nass

XC2

nass, selten trocken

XC3

mässig feucht

XC4

wechselnd nass und trocken

Klasse

Umgebung

XF1

mässige Wassersättigung ohne Taumittel

Konsistenzklassen Verdichtungsmass nach Walz

Klasse

Wert

Konsistenzbeschreibung 1

CO

> 1.46

erdfeucht

C1

1.45>1.26

steif

C2

1.25>1.11

plastisch

C3

1.10>1.04

weich

2

¹ Die den Konsistenzklassen zugefügten Konsistenzbeschreibungen entsprechen internen Festlegungen zur Verständigung mit unseren Kunden. Die SN EN 206-1:2000 enthält diese Zuordnung nicht. ² Aufgrund fehlender Empfindlichkeit der Prüfverfahren nicht zu empfehlen.


Hochbau

NPK A

Anwendung NPK - Beton im Hochbau

NPK B

NPK A

Expositionsklasse XC1, XC2 - Innenwände, Decken, Fundamente

2

NPK B

Expositionsklasse XC3 - nicht wasserdicht

3

NPK C

Expositionsklasse XC4 (wasserdicht) - Fassaden, Stützen, Stützmauern

Anwendung RC - Beton im Hochbau

NPK C 6 7

4

1

4

RC-C Magerbeton

Sauberkeitsschicht

5

RC-M Magerbeton

Sauberkeitsschicht

6

RC-C Sickerbeton

Sickerbeton

7

RC-M Sickerbeton

Sickerbeton

5

Tiefbau

Anwendung RC - Beton im Tiefbau 4

RC-C Magerbeton

Sohlen-, Hüll- und Randsteinbeton

5

RC-M Magerbeton

Sohlen-, Hüll- und Randsteinbeton

6

RC-C Sickerbeton

Sickerbeton

7

RC-M Sickerbeton

Sickerbeton

Beton

Anwendungen Beton im Hoch- und Tiefbau


Beton (nicht klassifizierte Sorten)

Zementgehalt

Mörtel 0-4

Mörtel 0-8

Beton 0 - 16

Beton 0 - 32

Sickerbeton Sickerbeton Sickerbeton 8 - 16 16 - 32 32 - 45

PC 100

121,00

112,00

110,00

101,00

99,00

102,00

PC 150

132,00

124,00

122,00

112,00

111,00

114,00

124,00

123,00

126,00

PC 200

144,00

136,00

134,00

PC 250

158,00

156,00

148,00

146,00

PC 275

164,00

162,00

154,00

151,00

PC 300

170,00

168,00

160,00

157,00

PC 325

176,00

173,00

165,00

163,00

PC 350

182,00

179,00

171,00

169,00

PC 375

187,00

185,00

177,00

PC 400

193,00

191,00

183,00

PC 450

205,00

203,00

PC 500

217,00

215,00

Preise alle in CHF / m3 exkl. MwSt

andere Mischungen: Preise für oben nicht aufgeführte Mischungen auf Anfrage. Überzeitenzuschlag: auf Anfrage Zement: Ohne spezielle Vereinbarung wird Optimo 4 CEM II/B-M(t-LL) 42.5N-AZ verarbeitet. Für Spezialzement Normo 5 CEM I 52.5 wird ein Zuschlag von 5,00 CHF / 100kg verrechnet. Betonzusätze: Das Beimischen von Zusatzmittel erfolgt nur auf Verlangen und in der Verantwortung des Bezügers. Die Preise werden gemäss den gültigen Preislisten der Zusatzmittel Lieferanten in Rechnung gestellt. Garantie: Für nicht klassifizierte Betonsorten wird lediglich eine Garantie für exakte Dosierung der einzelnen Betonkomponenten übernommen. Garantien über erwartete Frisch- oder Festbetoneigenschaften können nicht gegeben werden. Wir verweisen zudem auf unsere Preisliste für klassifizierte Betonsorten.


Bezeichnung Sortennummer

Festigkeitsklasse

ExpositionsKlasse/gruppe

Konsistenz

Nennwert Grösstkorn Dmax

maximaler m/z eq

Beton

Betonsorten nach Eigenschaften, klassifiziert nach SN EN 206-1:2000

MindestZementgehalt kg/m3

Anwendung

Sieblinie

Preis

Beton nach NPK als Kranbeton A 100

C25/30

XC1 / XC2

C2

32

0,65

280

Kranbeton

34

160,00 CHF

B 200

C25/30

XC3

C2

32

0,60

280

Kranbeton

34

171,00 CHF

A 101

C25/30

XC1 / XC2

C3

32

0,65

280

Pumpbeton

34

159,00 CHF

B 201

C25/30

XC3

C3

32

0,60

280

Pumpbeton

34

172,00 CHF

B 251

C25/30

XC3

C3

16

0,60

308

Pumpbeton

30

181,00 CHF

C 301

C30/37

XC4 / XF1

C3

300

Pumpbeton

34

174,00 CHF

Beton nach NPK als Pumpbeton

Expositions - Klassengruppe C 32

0,50

Festigkeitsentwicklung: mindestens / mittel Chloridgehaltsklassen: Soweit nichts anderes vermerkt, entsprechen unsere Betone der Chloridgehaltsklasse CI 0,10 Klassifizierte Betonsorten: Für klassifizierte Betonsorten legt, haftungsbedingt, ausschliesslich das Betonwerk die Dosierung und Steuer grössen fest. Spezielle Betonsorten: Auf Wunsch sind zusätzlich in der Preisliste nicht aufgeführte Betonsorten lieferbar. Die Kosten für einen Klassifikationsnachweis betragen pauschal Fr. 6‘000.- und gehen zu Lasten des Bestellers. Zeitaufwand ca. 6 Monate. Bestellungen: Die Bestellungen müssen genaue und spezifische Angaben über Klassifikation, Konsistenz und besondere Eigenschaften enthalten. Ohne diese genauen Angaben erfolgt die Lieferung als Betonsorte Nr. A 101 Auslieferung: Die Betonsorten mit der Konsistenz C3 sind als Pumpbetone geeignet. Auslieferung ausschliesslich mit Fahr mischer


Recyclingkonzept und Möglichkeiten der Wiederverwertung von Rückbaumaterial

Wir arbeiten ständig daran unser Sortiment zu erweitern und auf die Wünsche der Baubranche einzugehen. Wenn Sie andere als die aufgeführten Materialien benötigen, vereinbaren Sie doch einen Termin mit uns Wir werden versuchen Ihren Wünschen gerecht zu werden. Bitte beachten Sie, dass nicht immer alle Produkte verfügbar sind. Bei Fragen helfen wir Ihnen gerne weiter.


Artikelnummer

1

Materialbezeichnung

SN 670 119 - NA

Körnung in mm

Schüttgewicht to/m3

Preis per m3

100054

RC - Kiesgemisch A 1

0 - 16

1,70

35,00 CHF

100056

RC - Kiesgemisch A

1

0 - 45

1,70

30,00 CHF

100051

RC - Kiesgemisch B

1

0 - 45

1,70

30,00 CHF

100057

RC - Kiesgemisch P

1

0 - 45

1,70

30,00 CHF

100052

RC - Betongranulat 1

0 - 45

1,70

28,00 CHF

100090

Aspahltgranulat 1

0 - 24

1,70

30,00 CHF

100055

Planiekies gemischt

0 - 24

1,70

30,00 CHF

1

Material auf Anfrage

Verwendungsmöglichkeiten von Recycling Kiesgemisch Form des Materials Recyclingbaustoffe

Einsatz in loser Form ohne Deckschicht

mit Deckschicht

Einsatz in gebundener Form hydraulisch gebunden

bitumös gebunden

Asphaltgranulat RC - Kiesgemisch P RC - Kiesgemisch A RC - Kiesgemisch B Betongranulat Mischabbruchgranulat

Verwendung nicht zugelassen Verwendung nur möglich, wenn die Schichtstärke max. 7cm beträgt und das Asphaltgranulat gewalzt wird. Verwendung möglich Als Deckschicht gilt: Asphalt- oder Betonbelag, bzw. Überbauung durch Gebäude oder Dach Kalt eingebrachtes und gewalztes Aspahltgranulat gilt als „Einsatz in loser Form“

RC - Beton und RC - Kies

Recycling Kiesgemisch


Verwendungsmöglichkeiten von Recycling Kiesgemisch

Bauabfallkategorien Ausbauasphalt

Kies - Sand

Betonabbruch

Mischabbruch

Fremdstoffe

80

20

Recycling - Kiesgemisch P

4

95

4

1

0,3

Recycling - Kiesgemisch A

20

80

4

1

0,3

4

80

20

1

0,3

2

0,3

Recyclingbaustoffe Asphaltgranulat

Recycling - Kiesgemisch B Betongranulat Mischabbruchgranulat

3** 3

2

95

0,3*

97

0,3 ohne Gips +1% Gips +1% Glas

Hauptgemengeteil; minimale Massenprozente Nebengemengeteil; maximale Massenprozente Fremdstoffe - maximale Gesamtanteile in Massenprozent (Holz, Papier, Kunststoffe, Metalle, Gips... * Asphaltgranulat, welches heiss aufbereitet wird, darf aus technischen Gründen keine Fremdstoffe enthalten ** Betongranulat, welches als Zuschlagstoff für klassifizierten Beton vorgesehen ist, darf keinen Ausbauasphalt enthalten

Verwendungseinschränkungen In Grundwasserschutzzonen und -arealen dürfen Recyclingbaustoffe nur mit Bewilligung des Interkantonalen Labors eingesetzt werden Mindestabstand zum Grundwasser beträgt 2m Maximale Schichtstärke in der Regel 2m (für Recycling - Kiesgemisch P keine Einschränkung) Ist eine Deckschicht notwendig, muss diese innerhalb von 3 Monaten eingebaut werden Die Verwendung von Recyclingbaustoffen ist nicht erlaubt für Sicker- und Drainageschichten Für Damm- und Geländeschüttungen ist von den Recyclingbaustoffen nur Kiesgemisch P erlaubt. Für solche Vorhaben soll unverschmutztes Aushubmaterial verwendet werden.


Recycling Beton

SIA Merkblatt 2030

Artikelnummer 005083

1

Materialbezeichnung

Konsistenz

Kรถrnung in mm

Zementgehalt

RC-M Magerbeton

erdfeucht

0 - 16

PC 50

Preis per m3 81,50 CHF

010083

RC-M Magerbeton

erdfeucht

0 - 16

PC 100

85,50 CHF

015083

RC-M Magerbeton

erdfeucht

0 - 16

PC 150

90,50 CHF

020083

RC-M Magerbeton

erdfeucht

0 - 16

PC 200

97,00 CHF

025083

RC-M Magerbeton

erdfeucht

0 - 16

PC 250

103,00CHF

010084

RC-C Magerbeton

erdfeucht

0 - 32

PC 50

107,00 CHF

010080

RC-C Magerbeton

erdfeucht

0 - 16

PC 100

113,50 CHF

015080

RC-C Magerbeton

erdfeucht

0 - 16

PC 150

120,50 CHF

020080

RC-C Magerbeton

erdfeucht

0 - 16

PC 200

129,00 CHF

005081

RC-C Magerbeton

erdfeucht

0 - 32

PC 50

107,00 CHF

010081

RC-C Magerbeton

erdfeucht

0 - 32

PC 100

113,50 CHF

015081

RC-C Magerbeton

erdfeucht

0 - 32

PC 150

120,50 CHF

020081

RC-C Magerbeton

erdfeucht

0 - 32

PC 200

129,00 CHF

015087

RC-M Sickerbeton

erdfeucht

16 - 32

PC 150

108,00 CHF

020087

RC-M Sickerbeton

erdfeucht

16 - 32

PC 200

120,00 CHF

025087

RC-M Sickerbeton

erdfeucht

16 - 32

PC 250

132,00 CHF

020071

RC-C Sickerbeton

erdfeucht

4-8

PC 200

135,00 CHF

1

020072

RC-C Sickerbeton

erdfeucht

8 - 16

PC 200

132,00 CHF

010073

RC-C Sickerbeton

erdfeucht

16 - 32

PC 100

95,00 CHF

015073

RC-C Sickerbeton

erdfeucht

16 - 32

PC 150

108,00 CHF

020073

RC-C Sickerbeton

erdfeucht

16 - 32

PC 200

120,00 CHF

025073

RC-C Sickerbeton

erdfeucht

16 - 32

PC 250

132,00 CHF

010074

RC-C Sickerbeton

erdfeucht

32 - 63

PC 100

115,00 CHF

015074

RC-C Sickerbeton

erdfeucht

32 - 63

PC 150

120,00 CHF

020074

RC-C Sickerbeton

erdfeucht

32 - 63

PC 200

130,00 CHF

025074

RC-C Sickerbeton

erdfeucht

32 - 63

PC 250

138,00 CHF

auf Anfrage

Weitere Produkte auf Anfrage!

RC - Beton und RC - Kies

- alle Produkte auf Anfrage -


Definitionen Aushub Aushub sauber und trocken

- trockener Aushub befahrbar/verdichtbar - bei mehr als 20m3 Aushub benötigen wir das unterschriebene Formular „Aushubdeklaration“, welches Sie auch bei uns anfordern können - es werden Stichproben über die Einhaltung der Deklaration „sauberer Aushub“ durchgeführt, bei Nichteinhalten müssen wir die anfallenden Analysekosten und entsprechenden Entsorgungskosten verrechnen

Aushub sauber und nass

- wie „Aushub sauber und trocken“ - wenn Aushub durch Wasserkonsistenz nicht befahrbar/einbaubar ist

Bauschutt Definition gemäss Norm SN 670 071, gültig ab 1. Februar 2011 Unter Bauschutt versteht man Abfälle, die bei der Errichtung, Sanierung, Umbau oder Rückbau von Bauwerken anfallen, zu mindestens 95 Volumenprozent aus Steinen oder gesteinsähnlichen Bestandteilen bestehen und kein Aushub- oder Bodenmaterial sind. Die sortenreine Gewinnung, Lagerung und Aufbereitung der Bauschuttfraktionen ist Voraussetzung für die Herstellung von hochwertigen Recyclingbaustoffen.

Betonabbruch 1

- alle Betonarten, armiert und unarmiert - vorstehende Armierungseisen sind abzutrennen - Betonabbruch mit Kies vermischt - Betonabbruch mit Natursteinen (Strassenabschlüsse etc.) vermischt - keine Fremdstoffe wie Aspahlt, Holz, PVC, Isolationsmaterial, Gips, Leichtbeton etc.

Betonabbruch 2

- Verbundsteine, Plattenbeläge, Mörtel und Produkte aus Mörtel, Steinzeug, Keramik

Mischabbruch 1

- Gemisch von Beton, Backstein, Kalksandstein und Natursteinmauerwerk - Dachziegel - keine Fremdstoffe wie Asphalt, Holz, PVC, Isolationsmaterial, Gips, etc.

Mischabbruch 2

- geringe Verschmutzung mit Fremdstoffen, welche dann auf unserem Recyclingplatz aussortiert werden

Ausbauasphalt 1

- reiner Ausbauaspahlt ohne Aushubmaterial, Kies, Beton oder Natursteinen - PAK <5000mg/kg (Polyzyklische Aromatische Kohlenwasserstoffe), der Nachweis ist durch den Anlieferer vor der Anlieferung mittels entsprechender Analyse oder Nachweis zu erbringen

Ausbauasphalt 2

- Ausbauasphalt mit geringen Anteilen von Kies, Beton oder Natursteinen - PAK <5000mg/kg (Polyzyklische Aromatische Kohlenwasserstoffe), der Nachweis ist durch den Anlieferer vor der Anlieferung mittels entsprechender Analyse oder Nachweis zu erbringen


Deponie und Baurecyclingplatz

Materialbezeichnung

Bemerkungen

Preis per m3

099999

Aushub sauber und trocken 1, 2

15,00 CHF

000004

Aushub sauber und nass

30,00 CHF

000010

Bohrschlamm

201020

Belagsaufbruch 1 PAK <5000mg/kg

3

201021

Belagsaufbruch 2 PAK <5000mg/kg

3

1, 2

45,00 CHF

3

kein Fräsgut

25,00 CHF 30,00 CHF

Betonabbruch 1

Konstruktionsbeton, überstehende Eisen abgetrennt

5,00 CHF

Betonabbruch 2

Verbundsteine, Platten, Kies und Steine

25,00 CHF

202050

Mischabbruch 1

Sauber, ohne Holz, Plastik etc.

45,00 CHF

202051

Mischabbruch 2

leicht verschmutzt

75,00 CHF

205010

Baumschnitt, Astmaterial

205050

Wurzelstöcke

290010

Zuschlag Übergrösse Alle Materialien Kantenlänge maximal

202010 202020

3

75,00 CHF Achtung: Stückpreis

75,00 CHF

50cm x 50cm x 50cm

25,00 CHF

Aufgrund behördlicher Auflagen darf nur sauberes Aushubmaterial angenommen werden. Das angelieferte Material darf erst nach der Begutachtung durch den zuständigen Disponenten abgekippt werden. Falsch deklariertes und falsch deponiertes Material wird auf Kosten des Lieferanten entfernt bzw. sachgerecht entsorgt. 2 Bei mehr als 20m3 Aushub muss vorgängig das Formular „Aushubdeklaration“ - vom Bauherr unterzeichnet - beim Disponent zur Prüfung und Ablage abgegeben werden. 3 Annahme nur auf Anfrage 1

Deponie und Bauschutt

Artikelnummer


Kalkschotter

Netstaler

Blauwacken

Alpenkalk

Schwarzwaldgranit


verschiedene Komponenten zur Gartengestaltung Artikelnummer 200505 200501 200502 200507 200508 200510 200511 200520 200521 1

Materialbezeichnung Netstaler Bergschotter Blauwacken / Bollensteine Kalkgrien 1 Kalkschotter (juragelb) Kalkschotter (juragelb) Alpenkalkschotter Alpenkalkschotter Schwarzwaldgranit Schwarzwaldgranit

Körnung in mm 0 - 24 0-X 0 - 24 16 - 32 45 - 60 16 - 32 50 - 80 16 - 32 32 - X

Schüttgewicht to/m3 1,90 je nach Grösse 1,75 1,45 1,50 1,45 1,50 1,45 1,50 und höher

Preis per m3 175,00 CHF 175,00 CHF 28.00 CHF 85,00 CHF 85,00 CHF 175,00 CHF 175,00 CHF 95,00 CHF 95,00 CHF

auf Anfrage

Schotter & Gestaltung

Unser Gartenbauteam unterstützt Sie auch gerne bei der Umsetzung Ihrer Ideen.


Stundenpreise für Fahrzeuge Fahrzeug

CHF / Stunde

Lieferwagen bis 3,5t (Kipper)

130,00 CHF

LKW 2 Achser bis 18t (Kipper)

145.00 CHF

LKW 4 Achser bis 32t (Kipper)

175.00 CHF

Zuschlag Kran 2 Achser bis 5 m

25.00 CHF

Zuschlag Kran 4 Achser bis 15 m

30.00 CHF

Tiefganganhänger

40.00 CHF

Anhänger PW

20.00 CHF

Die Berechnung erfolgt ab AG Ernst Hablützel & Co, 8217 Wilchingen und wieder zurück.

Strassenreinigung

250,00 CHF / Std (inkl. Wasser) Entsorgung von Feststoffen nach Ausmass m3 = 180,00 CHF


Sie bestellen - wir liefern! Ortschaft Wilchingen

Preise in CHF / Lieferung

Preise in CHF / Lieferung

Preise in CHF / Lieferung

bis 0,75 m3 Schüttkomponenten und 0.45 m3 Beton

bis 5 m3 Schüttkomponenten und 5 m3 Beton

bis 10m3 Schüttkomponenten und 8 m3 Beton

100.00 CHF

120.00 CHF

130.00 CHF

Osterfingen

110.00 CHF

130.00 CHF

140.00 CHF

Trasadingen

110.00 CHF

130.00 CHF

140.00 CHF

Hallau

110.00 CHF

130.00 CHF

140.00 CHF

Oberhallau

120.00 CHF

135.00 CHF

145.00 CHF

Gächlingen

130.00 CHF

140.00 CHF

150.00 CHF

Neunkirch

120.00 CHF

135.00 CHF

145.00 CHF

Löhningen

130.00 CHF

140.00 CHF

150.00 CHF

Siblingen

130.00 CHF

140.00 CHF

150.00 CHF

Beringen

140.00 CHF

150.00 CHF

160.00 CHF

Guntmadingen

140.00 CHF

150.00 CHF

160.00 CHF

Neuhausen a. Rhf.

150.00 CHF

155.00 CHF

165.00 CHF

Schaffhausen

150.00 CHF

160.00 CHF

170.00 CHF

Herblingen

150.00 CHF

160.00 CHF

170.00 CHF

- reine Transportpreise pro Lieferung exkl. Material und MwSt - inkl. 10min Auf- und Abladezeit - max. 10m3 pro Fuhre bei Unterladung müssen wir als Transportpreis das komplette Volumen berechnen. - Wartezeiten 2,50 CHF / min

Transporte

Bei grösseren Mengen oder weiteren Wegen ist Ihnen unsere Logistikabteilung sehr gerne behilflich.


Allgemeine Lieferbedingungen für Gesteinskörnungen

1. Gewährleistung und Haftung Das Lieferwerk garantiert die Lieferung auftragskonformer Menge und Qualität. Massgebend für die Qualität sind ausschliesslich die in der jeweiligen Norm festgelegten Eigenschaften. Die für die Produkteigenschaften massgebenden Normen sind in der Preisliste den jeweiligen Produkten zugeordnet. Die Produkte werden überwacht und zertifziert, soweit in der Norm gefordert. Im Rahmen dieser Gewährleistung verpflichtet sich das Lieferwerk, rechtzeitige und sachlich begründete Mängelrüge vorausgesetzt, beanstandetes Material kostenlos zu ersetzen, oder, wenn das Material beschränkt verwendbar ist, einen angemessenen Preisnachlass zu gewähren. Ein Mangel liegt nicht vor, wenn das angelieferte Material der Bestellung entspricht, jedoch für den beabsichtigten Zweck nicht verwendbar ist. Das Lieferwerk haftet nicht für unsachgemässe und ungeeignete Verwendung von auftragskonform geliefertem Material. Bei Verwendung von Kies auf Flachdächern ist jede Haftung des Lieferwerkes für die Beschädigung der Dachhaut ausgeschlossen, ebenso haftet das Lieferwerk nicht für den Verbund mit Bindemitteln, wenn Splitt zur Oberflächenbehandlung verwendet wird. Irgendwelche weitergehende Ansprüche wegen Liefermängel über die obigen Gewährleistungsansprüche hinaus werden ausdrücklich wegbedungen, insbesondere wird jede Haftung für weitergehende direkte oder indirekte Schäden ausgeschlossen.

2. Mengen Für Schüttdichte (t/m3) und Liefermenge (t) sind die Messungen im Werk (nicht auf der Baustelle) verbindlich. In Werken, wo das Material gewogen wird, erfolgt die Umrechnung auf m3 aufgrund der neutral ermittelten Durchschnittswerte für Schüttdichte und Feuchtigkeit.

3. Lademenge Im Hinblick auf die Verkehrssicherheit und die Einhaltung der gesetzlichen Vorschriften haben unsere Maschinisten und Chauffeure die Weisung, Fahrzeuge in keinem Fall zu überladen.

4. Zufahrt Das Befahren von Zufahrten und Vorplätzen im Auftrag des Kunden geschieht auf sein Risiko und seine Gefahr. Für allfällige Schäden an nicht lastwagentauglichen Strassen und Plätzen wird jede Haftung abgelehnt.

5. Termine Das Lieferwerk ist bemüht, vereinbarte Termine einzuhalten und eventuelle Verspätungen frühzeitig zu melden. Das Lieferwerk haftet nicht infolge verspäteter Anlieferung des bestellten Materials.

6. Reklamationen Der Besteller hat das Material bei Übergabe zu prüfen und allfällige Reklamationen unmittelbar nach Ablieferung des Materials anzubringen.

7. Materialuntersuchungen Werden für einen bestimmten Verwendungszweck zusätzliche Untersuchungen im Labor verlangt, so gehen die entsprechenden Kosten, andere Abmachungen vorbehalten, zu Lasten des Auftraggebers.


Allgemeine Lieferbedingungen für Beton

Alle Aufträge für Lieferungen von Beton werden auf Grund der nachstehenden allgemeinen Lieferbedingungen ausgeführt. Durch die Auftragserteilung anerkennt der Besteller die Gültigkeit der Lieferbedingungen. Abweichende Bedingungen sind nur gültig, wenn sie vom Betonwerk schriftlich bestätigt worden sind. Für die Eigenschaften des frischen Betons sowie die Qualität des erhärteten Betons und der Prüfungen sind die der Bestellung zugrunde liegenden Normen massgebend. Lieferungen von Beton erfolgen gemäss SIA 262. Für Frisch- und Festbetonprüfungen gelten die in der Norm SIA 262/1 aufgeführten Prüfnormen.

1. Preislisten und Offerten

Die Basispreise der gedruckten Preislisten gelten, besondere Vereinbarungen vorbehalten, ausschliesslich für Bauunternehmer. Die darin enthaltenen Preise und Konditionen gelten bis auf Widerruf oder bis zur Bekanntgabe neuer allgemein gültiger Preislisten. Sie werden erst mit der Annahme eines uns auf Grund dieser Preislisten erteilten Auftrags verbindlich. Die Gültigkeit von besonderen Offerten ist unter Vorbehalt spezieller Vereinbarungen auf 6 Monate beschränkt. Alle Preise verstehen sich für Lieferung ab Betonwerk ohne MWSt. Die m3-Preise beziehen sich auf 1m3 verarbeiteten Beton. Die Preise gelten ferner für Bezüge und Lieferungen innerhalb der im Betonwerk geltenden Werköffnungszeiten. Lieferungen ausserhalb dieser Zeit werden nur nach vorheriger Vereinbarung und gegen entsprechende Zuschläge ausgeführt. Wird Lieferung franko Baustelle vereinbart, so gilt der dafür festgesetzte Transportpreis für den kürzesten, einwandfrei befahrbaren Anfuhrweg und die umgehende Betonübernahme durch den Besteller. Zusätzliche Wartezeit für Fahrzeug und Personal kann extra berechnet werden. Während der Wintermonate vom 1. Dezember bis Ende Februar kann ein Zuschlag verrechnet werden. In Regionen mit extremen Witterungsverhältnissen, wie z. B. Bergregionen, kann in der Preisliste eine andere Zeitspanne festgelegt werden.

2. Auftragserteilung und Auftragsannahme

Aufträge sollen am Vortag bis spätestens 16.00 Uhr erteilt werden. Vorbestellungen geniessen in der Auslieferung den Vorrang. Das Betonwerk benötigt bei der Bestellung genaue und spezifische Angaben über Betonsorte (gemäss massgebender Norm SIA 262), Betonmenge, Einbauart und gewünschte Konsistenz, Lieferbeginn und Lieferprogramm. Aufträge und Lieferungsabrufe werden stets nach Massgabe der jeweiligen Lieferungsmöglichkeit angenommen. Wird bei Bestellungen Beton gemäss SIA 262 nach Eigenschaften verlangt, so sind die Eigenschaften nach SN EN 206-1 oder die NPK-Betonsorte anzugeben. Wird vom Besteller Beton gemäss SIA 262 nach Zusammensetzung verlangt, so sind detaillierte Abklärungen zur Machbarkeit zwischen Planer, Besteller und Betonwerk unumgänglich. Bei Beton nach Zusammensetzung garantiert das Betonwerk ausschliesslich die korrekte Zusammensetzung der Betonmischung im Rahmen der von der SN EN 206-1 festgelegten Toleranzen. Für die Zuständigkeit von Änderungen sind genaue Weisungen vorzusehen. Sind für die Herstellung eines Betons Vorversuche notwendig, sind deren Kosten, nach vorheriger Absprache, durch den Auftraggeber zu übernehmen.

3. Zusätze

Die Zumischung von Betonzusatzmitteln ist in Bezug auf die Wahl von Produkt und Dosierung Angelegenheit des Betonwerks. Werden bestimmte Produkte und/oder Dosierungen vom Besteller verlangt, wird nur die Einhaltung der geforderten Zumischung garantiert. In diesem Fall wird jede Haftung für den erwarteten Erfolg dieser Zusätze und ebenso das Risiko nachteiliger Auswirkungen auf das Verhalten des Betons abgelehnt. Das Betonwerk ist dabei zur Verrechnung eines Mehrkostenzuschlags berechtigt. Bei Bestellungen von Beton nach Eigenschaften gemäss SIA 262 erlischt automatisch jegliche Garantie für die Eigenschaften des Betons, wenn der Besteller die Verwendung eines bestimmten Betonzusatzmittels oder Ausgangsstoffes vorschreibt.

4. Lieferung

Die Lieferzeitangaben verstehen sich mit Rücksicht auf einen allfälligen Stossbetrieb stets mit einer Toleranz von einer halben Stunde. Ist eine grössere Verzögerung aus unvorhersehbaren Gründen wie Stromunterbruch, Wassermangel, Maschinendefekt, Ausfall von Zulieferungen oder Fällen höherer Gewalt unvermeidlich, so wird dies dem Besteller unverzüglich gemeldet und allfällige Möglichkeiten einer Weiterbelieferung durch andere Betonwerke angeboten. Für allfällige Wartezeit und weiteren direkten oder indirekten Schaden kann jedoch nicht gehaftet werden. Der Besteller ist gehalten, allfällige Verspätungen in der Materialabnahme dem Betonwerk sofort anzuzeigen. Unterlässt er dies, so haftet er für dadurch verursachten Materialverderb und andere Verzugsfolgen.

Das Betonwerk garantiert die Lieferung auftragskonformer Menge und Qualität. Massgebend für den Nachweis der Betonqualität sind die Prüfungen gemäss SIA 262/1 des Betons und der daraus durch das Betonwerk oder in Anwesenheit eines Vertreters des Betonwerks hergestellten Probekörper. Für Farbgleichheit des gelieferten Betons wird nur aufgrund einer diesbezüglichen schriftlichen Vereinbarung garantiert. Im Rahmen dieser Garantie verpflichtet sich das Betonwerk – rechtzeitige und sachlich begründete Mängelrüge vorausgesetzt beanstandeten Beton kostenlos zu ersetzen oder, wenn das Material beschränkt verwendbar ist, einen angemessenen Preisnachlass zu gewähren. Dabei wird auch die Haftung für Schäden an den mit dem gelieferten Beton hergestellten Bauwerken übernommen, vorausgesetzt, dass diese Schäden nachweisbar auf die mangelhafte Beschaffenheit des Betons zurückgeführt werden müssen, und ferner der Besteller für den eingetretenen Schaden die Haftung übernehmen musste. Für weitere direkte oder indirekte Schäden wird jede Haftung wegbedungen.

Allg. Bedinungen

5. Garantie


Allgemeine Lieferbedingungen für Beton

6. Mängelrüge

Es obliegt dem Besteller, bei Ablieferung des Betons zu prüfen, ob a) die Angabe auf dem Lieferschein mit seiner Bestellung übereinstimmt b) die Lieferung sichtbare Mängel aufweist Bei Lieferung franko Baustelle gilt als Ablieferung die Übergabe auf dem Bauplatz und bei Lieferung ab Werk die Übergabe des Betons auf den Lastwagen. Allfällige Beanstandungen sind, damit sie das Betonwerk auf ihre Berechtigung prüfen kann, nach Möglichkeit vor dem Einbringen des Betons in die Schalung anzubringen. Mängel, die bei Ablieferung nicht feststellbar sind, müssen sofort nach deren Entdeckung gerügt werden. Bestehen seitens des Bestellers hinsichtlich der Qualität des gelieferten Betons Zweifel und ist eine sofortige Abklärung nicht möglich, so ist der Besteller zur Entnahme einer Probe verpflichtet. Durch eine sofortige Einladung ist dem Betonwerk Gelegenheit zu geben, der Probeentnahme beizuwohnen. Das Resultat dieser Prüfung wird vom Betonwerk nur anerkannt, wenn die Probeentnahme unmittelbar nach erfolgter Lieferung und gemäss den Vorschriften der Norm SN EN 206-1 vorgenommen und die Probe einer anerkannten Prüfstelle zur Beurteilung eingesandt worden ist. Ergibt die Prüfung, dass die Beanstandung berechtigt ist, so übernimmt das Betonwerk die Prüfungskosten. Andernfalls sind sie vom Besteller zu tragen.

7. Zahlungsbedingungen

Für die Zahlung der fakturierten Lieferungen und Nebenkosten wie z.B. Wartezeiten, Winterzuschlag etc. gelten, andere schriftliche Abmachungen vorbehalten, die auf den Preislisten vermerkten Zahlungsbedingungen. Sämtliche Lieferungen auf die gleiche Baustelle gelten als Sukzessivlieferungen, unabhängig von der Dauer oder den Bezugsunterbrüchen. Das Betonwerk behält sich Teilfakturierungen vor. Beanstandungen einer Lieferung berechtigen den Besteller nicht zur Zurückhaltung von fälligen Zahlungen für die übrigen Lieferungen. Nach Ablauf der Zahlungsfrist behält sich das Betonwerk die Eintragung des Bauhandwerkerpfandrechtes vor.

8. Erfüllungsort und Gerichtsstand

Erfüllungsort und Gerichtsstand ist, auch bei Lieferung franko Baustelle, das Geschäftsdomizil des Betonwerks. Für die Beurteilung von Streitigkeiten sind ausschliesslich die ordentlichen Gerichte zuständig.

Lieferungs- und Zahlungsbedingungen AG Ernst Hablützel & Co 1. Auftragserteilung Um eine termingerechte Bedienung zu gewährleisten, ist ein Bedarf von mehr als 50m3 am Vortag anzumelden. Die Übernahme der Aufträge erfolgt unter Vorbehalt der Liefermöglichkeiten sowie in der Reihenfolge der Auftragserteilung.

2. Liefermass Beton Das Liefermass versteht sich für 1m3 fertig verarbeiteten Beton.

3. Mängelrüge Beanstandungen hinsichtlich der Qualität und der Menge des Materials sind sofort beim Bezug auf der Baustelle anzubringen. Als Zeitpunkt des Bezugs gilt eine Frist von maximal 30min ab Aufgabe auf das Transportfahrzeug.

4. Mehrwertsteuer nicht inbegriffen

5. Zahlungsziel 10 Tage mit 3% Skonto, 30 Tage netto

6. Privatlieferungen Für Lieferungen an Privatpersonen wird ein Zuschlag von 15% zuzüglich 8% Mehrwertsteuer berechnet.

Die Mindestmenge pro Bezug beträgt 0,25m3.


Allg. Bedinungen

Zertifikate der AG Ernst Habl端tzel & Co


Aktiengesellschaft Ernst Hablützel & Co, Bahnhofstr.1, 8217 Wilchingen, Tel +41(0)52 687 05 05, Fax +41(0)52 687 05 10, Email: info@habluetzel-ag.ch, www.habluetzel-ag.ch

HABLÜTZEL


Preisliste 2012