Issuu on Google+

Semesterbericht der LSV Tirol 2013/14


LSV- what‘s that? Die Landesschülervertretung (kurz LSV) ist die gesetzlich gewählte landesweite Vertretung der Schülerinnen und Schüler Tirols. Wir vertreten deine Interessen gegenüber dem Landesschulrat, den Schulpartnern und der Politik. Als gesetzlich gewählte Schülervertretung zählt zu unseren Aufgaben die Vertretung der Meinungen und Interessen auf landesweiter Ebene gegenüber den Entscheidungsträgern der Politik. Außerdem haben wir das Recht, von Zuständigen des Landesschulrates angehört zu werden und werden als beratendes Organ in Sitzungen und Gremien des Landesschulrates geladen, um die Bedürfnisse der Schülerinnen und Schüler aufzuzeigen. Des weiteren organisieren wir Se-

minare, Informationsveranstaltungen und Schülerparlamente. Die LSV setzt sich aus je 6 aktiven und 6 passiven Mitgliedern im AHS (Allgemeinbildende Höhere Schulen), BMHS (Berufsbildende Mittlere und Höhere Schulen) und BS (Berufsschulen) Bereich zusammen. Es gibt in jedem der einzelnen Bereiche einen Landesschulsprecher, für das Schuljahr 2013/2014 wurden Dominik Berger (AHS), Marco Troppmair (BMHS) und Stefan Baumgartner (BS) gewählt. Die 3 Landesschulsprecher aller neun Bundesländer und 2 Vertreter der Zentralen Lehranstalten bilden die Bundesschülervertretung (BSV), an deren Spitze die Bundesschulsprecherin, Angi Groß, aus Niederösterreich.


Podiumsdiskussion

Da uns gerade die politische Bildung Jugendlicher ein großes Anliegen ist, haben wir am 20. September 2013 eine Podiumsdiskussion veranstaltet, vor allem um Unentschlossenen die Entscheidung zur Nationalratswahl zu erleichtern. Dieses Angebot haben über 80 Schülerinnen und Schüler wahrgenommen und sind unserer Einladung in die Ferrarischule Innsbruck gefolgt. Die Mo-

deratoren und Landesschulsprecher Dominik Berger und Marco Troppmair führten nach einer Vorstellung der Landeschülervertretung durch den Hauptteil des Abends, wo die entsandten Politiker der Parteien in spannenden Diskussionen dem interessierten Publikum Rede und Antwort standen. Auch Fragen aus dem Publikum wurden von den Politkern ausführlich beantwortet.

BSV on Tour

Um möglichst viele Meinungen in Österreich zu vertreten, reiste die Bundesschülervertretung durch alle Bundesländer um sich mit SchülervertreterInnen zu vernetzen und konkrete Lösungsansätze im Bereich Bildung zu finden. Mit Unterstützung der Landesschülervertretung Tirol wurde die Kampagne „BSV on Tour“ auch heuer wieder zu einem großem Erfolg. Etwa 50 SchülerInnen aus

dem Akademischen Gymnasium Innsbruck und über 40 SchülervertreterInnen aus ganz Tirol nahmen an den Diskussionen rund um die österreichische Bildungslandschaft teil. Die Ergebnisse aus den Bundesländern wurden zusammengefasst und an das Bildungsministerium weitergetragen und es konnte aufgezeigt werden, dass auch WIR eine Stimme haben, die gehört werden muss.


Get Ready Am 28. Oktober veranstalteten wir im Landesschulrat für Tirol unser erstes Seminar für dieses Schuljahr, „Get Ready“. Mit unserem Seminar wollten wir engagierten SchülervertreterInnen eine Plattform zum Austausch untereinander bieten, sie auf das kommende Jahr in der Schülervertretung vorbereiten und ihnen hilfreiche Tips mit auf den Weg geben. Als frisch gewählte SchülervertreterIn wird man oft ins kalte Wasser geworfen und manchmal ist es nicht einfach sich in seiner neuen Aufgabe zurecht zu finden. Um 09:00 Uhr fanden sich die ersten Teilnehmerinnen und Teilnehmer am Hauptbahnhof zusammen und begaben sich von dort zum Landesschulrat. Beim Check-In wurden die ca. 50 TeilnehmerInnen aus ganz Tirol in 3 Gruppen eingeteilt. Die Schülervertretungen verbrachten jeweils die Hälfte des Tages mit Rhetorik und die andere Hälfte mit Schülervertretungsbasics in den Gruppen „Speaking Loud“ und „Change Your World“. In „Change Your World“ wurden die „Basics“, z.B. wie man eine SGA Sitzung richtig angeht, was man bei einer Klassensprechersitzung beachten muss, oder wie die Schülervertretung in Öster-

reich aufgebaut ist, vermittelt. Es wurden auch Ideen für interessante Projekte gesammelt, damit man genügend Verbesserungsvorschläge parat hat, die man in seiner Schule umsetzen kann. Um 17:00 Uhr endete für alle ein spannender Tag, der auch für uns als LSV tolle neue Impulse für die diesjährige Arbeit lieferte. Auch von den SVen bekamen wir durchwegs positives Feedback. „Ein echt interessanter Tag mit coolen Leuten und außerdem habe ich viel lernen können“, sagte Florian Dagn vom BRG Kufstein. Wir wünschen auch den Schülervertreterinnen und Schülervertretern die nicht dabei sein konnten ein erfolgreiches Jahr. Bei Fragen kannst du dich jederzeit an uns wenden.


VISIO 2013 Wir, die Landesschülervertretung Tirol, waren vom 06.11 bis zum 08. 11. bei der Visio, die Messe für Lehre, Beruf, Studium und Weiterbildung in Tirol dabei. Wir konnten die drei Tage intensiv nutzen, um ein Sprachrohr für Schülerinnen und Schüler Tirols zu sein, aber auch um direkt an Problemen der SchülerInnen anzuknüpfen und mit ihnen Verbesserungsvorschläge auszuarbeiten. Im Zuge eines Brainstormings kamen sehr viele interessante Ideen ans Tageslicht, die uns beeindruckten. Sogar auf der Titelseite der VISIO-Messezeitung wurde von der Landesschülervertretung berichtet. Wir freuen uns, dass wir dadurch viele Schülerinnen und Schüler erreicht haben und sie über unse-

re Arbeit und Aufgaben aufklären konnten. Es waren sehr interessante Tage mit neuen Gesichtern, Ideen und tollen Eindrücken.

SIP Vorbereitungsseminar

Du fragst dich sicher, woher all die Ideen zu den präsentierten Anträgen kommen? Wer sie geschrieben hat und wann sich die Teilnehmer so gut vorbereiten konnten? Wir werden es dir verraten: beim Vorbereitungsseminar der Landesschülervertretung befasste sich eine Gruppe motivierter Schülerinnen und Schüler gemeinsam mit Ex-Bundesschul-

sprecher und Coach Felix Wagner zwei Tage lang mit verschiedensten Themen der österreichischen Bildungspolitik, um sich und ihre Anträge am SiP bestens präsentieren zu können. Spannende Diskussionen, eine lustige Abendgestaltung und vor allem die Freude auf das Ergebnis der Anträge, ließen das Wochenende sicher nicht langweilig werden!


Schülerparlament

Kein Jahr ohne dem Highlight der Landesschülervertretung: das Schülerparlament! Auch heuer am 13. Jänner 2014 fand diese von der LSV initiierte Veranstaltung wieder im Landtagssaal statt, wo sich mehr als 60 Schülervertreterinnen und Schülervertreter trafen, um sich über wichtige schulpolitische Themen auszutauschen. Über sechs Stunden wurden in toller Atmosphäre, Anträge wie zB „Talentförderung“, „Politische Bildung“ und „Mehr Demokratie an Schulen“ diskutiert. Für alle, die sich leider keine Zeit nehmen

konnten um sich mit uns vor Ort über Verbesserungen in unserem Bildungssystem auszutauschen, gab es natürlich wieder einen Lifestream, um die spannenden Diskussionen auch von zu Hause mitverfolgen zu können. Wir bedanken uns bei allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern und werden uns auch in Zukunft stark für eure Forderungen einsetzen! Die Antragsmappe und einige gelungene Schnappschüsse findest du auf unserer brandneuen Homepage!

Zukünftige Veranstaltungen

Eurgeio-Jugendfestival 2014 Studium, Beruf, Gesellschaft: entdecke deine Potenziale 09.-12.04. 2014 Anmeldung Bernhard Deflorain Tel.: +512 520 33 - 102 b.deflorian@lsr-t.gv.at LSV - Seminar 28.-30.03. 2014 weitere Infos folgen...


Rund um die Zentralmatura Viel Wirbel um die Zentralmatura! Vor einigen Wochen brach auf Facebook ein regelrechter Hype aus: Seiten wie „Zentralmatura, Nein Danke“ oder „Zentralmatura abschaffen“ hatten plötzlich 20.000 und mehr Likes. Der Grund dafür: Es gab bei den Vorbereitungen zur Zentralmatura noch Probleme, insbesondere bei der Weitergabe von Informationen an SchülerInnen. Die BSV nahm die Verhandlungen mit dem Bmukk und dem Bifie auf und in den zahlreichen Gesprächen konnten Erfolge für uns alle erzielt werden. Über die ausverhandleten Änderungen kannst du dich auf der Facebookseite der BSV oder direkt bei deiner Landesschülervertretung informieren. Wir haben hier noch für dich die meist gestellten Fragen beantwortet. Warum wird die Zentralmatura eigentlich eingeführt? Momentan ist es leider so, dass die Matura sehr intransparent ist. Manche SchülerInnenn bekommen Fragen von ihren Lehrpersonen zugeschanzt, die sie leichter beantworten können. Das mag zwar für die Betroffenen angenehm sein, allerdings ist es gegenüber den Klassen bei denen LehrerInnen das nicht tun unfair. Die Zentralmatura soll hier Abhilfe schaffen! Warum sind die Grundkompetenzen so wichtig und wo finde ich diese? Die Grundkompetenzen sind, wie der Name schon sagt, Basics, wie einen Graphen ablesen oder eine Wahrscheinlichkeit berechnen. Sie sollen bei der neuen Matura im Vordergrund stehen, anstatt wie bisher komplizierte Spezial-

beispiele. Du kannst die Grundkompetenzen nicht nur in deinen Schulbüchern nachschlagen, sondern auch online auf den Seiten des BMUKK und des BIEFIEs aufrufen. Fallen die Arbeiten mit dem neuen System schlechter aus? Die bisherigen Testungen zeigen hier keine großen Schwierigkeiten: In Mathematik setzt sich der langjährige Trend fort, in den Fremdsprachen wurden sogar bessere Ergebnisse erzielt. Was ist mit denjenigen, die dieses Jahr wiederholen müssen und ins neue System fallen? Diese müssen natürlich bestmöglich auf die Umstellung vorbereitet werden: Es wird für die Wiederholenden die Möglichkeit geben eine „Summerschool“ zu besuchen um das versäumte nachzuholen.


Aktuell Endlich ist es soweit! Unsere neue Homepage ist da! Wir freuen uns euch unsere brandneue Homepage präsentieren zu dürfen! Auf dieser findet ihr Informationen über unser Team, unsere Veranstaltungen und wir werden euch natürlich über aktuelle Ereignisse auf dem laufenden halten. Also, auf was wartet ihr noch? Schaut rein und lernt eure Landesschülervertretung und ihre Arbeit näher kennen!

Link: www.lsv-tirol.tsn.at

Kontakt Du hast Fragen an uns? Du möchtest wissen, wann unsere nächste Veranstaltung ist? Du möchtest dich über das Schulrecht informieren? Dann wende dich an uns und schreib uns: E-Mail: lsv-tirol@tsn.at Facebook: www.facebook.com/lsvtirol Homepage: www.lsv-tirol.tsn.at/contact

Schöne und erholsame Ferien wünscht dir deine Landesschülervertretung


Semsterbericht