Page 1

truderinger Nr. 41 Winter 2018/2019

Jubiläumes ausgab

10

Das leidenschaftliche Stadtteilmagazin

für den Münchner Osten

Jahre

truderinger

Vollgepackt

+

MIT VIELEN TOLLEN GEWINNSPIELEN

Top-Adressen im Umfeld Rätselspaß und vieles mehr …

Holzrausch

Ein Rohstoff mit schier unbegrenzter Leidenschaft und Güte

Winterbaby

Perfekt verpackte kleine Zwiebelchen

Aktiver Winter FÜR JEDEN GESCHMACK DER RICHTIGE FREIZEITSPASS


NEUPERLACH • 2- und 3-Zimmer-Neubauwohnungen, bereits im Bau • Große Gemeinschaftsdachterrasse mit sonniger, grüner Oase Aus Sicht des Illustrators

• Cafes, Geschäfte des täglichen Bedarfs, großzügige Grünflächen direkt vor der Haustüre • 2 Minuten zur U-Bahn und zum Bus • Häuser größtenteils in Ziegelbauweise Wohnungsbeispiele:

2-Zi-Whg

4. OG

58 m²

464.500 €

2-Zi-Whg 2,5-Zi-Whg

5. OG 2. OG

60 m² 66 m²

482.500 € 491.900 €

2,5-Zi-Whg

3. OG

74 m²

567.900 €

3-Zi-Whg 3-Zi-Whg

EG 2. OG

73 m² 82 m²

549.900 € 599.900 €

3-Zi-Whg

5. OG

80 m²

647.500 €

EA-B: EnEV 2014 mit Änderungen 2016; Fernwärme, regenerativ; 54,2 – 55,5 kwh/(m²·a); BJ: 2018, EEK B

Verkaufsbüro: Von-Knoeringen-Str./ Ecke Fritz-Erler-Str., München Öffnungszeiten: Do / Sa / So 14 bis 17 Uhr 089 64192880 Immobilien A. Lindauer und Dambly Immobilien

Aus Sicht des Illustrators

GRAFING • 3- und 4 - Zimmer-Neubauwohnungen, Maisonette und Penthouse, bereits im Bau • Große, nach Süden oder Westen ausgerichtete Balkone • S-Bahn & Meridian (14 Min. zum Ostbahnhof) in der Nähe • Häuser in bewährter Ziegelbauweise

Wohnungsbeispiele: 3-Zi-Wohnung 3-Zi-Wohnung 3-Zi-Wohnung 4-Zi-Wohnung

2. OG EG DG OG/DG

81 m² 80 m² 102 m² 121 m²

459.900 466.000 610.900 666.000

€ € € €

EA-B: EnEV 2014 mit Änderungen 2016, Kraft-Wärme-Kopplung, fossil, BJ 2019, 63,0 – 76,5 kwh/(m²·a), EEK B

Verkaufsbüro: Einfahrt bei Glonner Straße 37, Grafing Individueller Beratungstermin: 08122 9998866 Sperr & Zellner Immobilien GmbH

NEUBAU-EIGENTUMSWOHNUNGEN IN UND UM MÜNCHEN www.bhb-bayern.de


truderinger

3

EDITORIAL

Liebe Leserinnen, liebe Leser, wir sind in Festtagsstimmung! Verantwortlich dafür ist nicht allein das nahende Weihnachtsfest. In der Redaktion herrscht Jubel, Trubel, Heiterkeit. Bereits zehn ­Jahre lang arbeiten wir nun mit hohem Engagement und Liebe für unser/Ihr Stadtteilmagazin truderinger. Zehn Jahre lang erfreuten wir uns an den unterschiedlichsten Personen, Ideen, Projekten und blicken heute zurück auf produktive Jahre und Ergebnisse. Im November 2008 erschien mit der Winterausgabe 2008/2009 unser erstes Heft und seitdem entwickeln wir uns leidenschaftlich weiter – genau wie unsere Rahmen­bedingungen und genau wie Sie, liebe LeserInnen. Werden Zeitschriften, wie wir sie verstehen, noch viele runde Geburtstage feiern? Wir sind zuversichtlich! Unsere Redaktionsmitglieder, die Werbenden und Sie leisten durch Ihr Handeln, Ihr Lob und besonders Ihre konstruktive Kritik einen wichtigen Beitrag für ein Magazin, das die Vielfalt im Münchner Osten sichtbar und fühlbar nach außen transportiert. Unsere Empfehlung: Genießen Sie unsere druckfrische Jubiläumsausgabe indoor. Es herrschen die perfekten Temperaturen, um im Kreise der Familie in die richtige ­Stimmung für Zimtsterne, Lebkuchen und Glühwein zu kommen, oder? Man munkelt ja, es sei nicht immer leicht, der Familie zur staden Zeit gerecht zu werden. Bei einer Flucht nach vorne könnten Ihnen vielleicht unsere Freizeit-Empfehlungen helfen. Ob künstlerisch, alternativ oder als kleiner Familienausflug ins Grüne bzw. bestenfalls Weiße – Ihr Interesse haben unsere Empfehlungen auf jeden Fall. Viel „güldener Zauber“ liegt auch bei den weiteren Themen im neuen truderinger in der Luft. Und zu gewinnen gibt es reichlich. Wir lieben, was wir tun. Von Ausgabe zu Ausgabe, von Jahr zu Jahr. Das schaffen wir aber trotzdem nicht allein. Daher möchten wir einen Dank an alle aussprechen, die uns bisher treu zur Seite standen und weiterhin zur Seite stehen. Wir wünschen Ihnen stimmungsvolle Festtage und einen entspannten sowie gesunden Start ins neue Jahr 2019 … … und natürlich viel Freude beim Lesen!

Fee Ebert fe@typoglyph.de

Marco Ebert me@typoglyph.de

* Wir können keine Beziehung retten … Ihren Lack schon. … und wünschen eine friedliche Adventszeit! Stolzhofstraße 35 (gegenüber OBI) Telefon (089) 40 80 93 / www.ostermeiergmb www.ostermeiergmbh.de

*


34 4

truderinger

12 24

INHALT

truderinger Winter 2018/2019 Einkaufen, Genießen & Lifestyle

Freizeit, Kultur & Familie

Gesundheit & Wellness

12 Das schönste Fest der Liebe

34 Purer Freizeitspaß

52 Kuschelzeit

Trude Ringer erzählt, wie man harmonisch im Kreise der Familie Weihnachten feiert

Viele inspirierende Sport- und Ausflugstipps und lohnenswerte Ausstellungen

Sie bekommen ein Winterbaby? Wir geben Ihnen Tipps und Anregungen

16 Gut einkaufen und leben

41 Viel erleben

56 Immer gut versorgt

Top-Adressen und Inspirationen in Ihrem direkten Umfeld

Anregungen und Adressen für Freizeit und Kultur

Anregungen und Adressen für Wohlbefinden und Gesundheit

Haus & Garten

Generation Plus

Rubriken

24 #klopfaufholz

46 Besorgte Rentner

Zeitlos und revolutionär betört der Rohstoff Holz unsere Räume

Wünsche, Ängste, Lebenswirklichkeit – was ältere Menschen in München bewegt

3 4 6 32 32 40 42 44 48 58 61 62

30 Beste Wohnqualität Tipps und Adressen für Haus und Garten in Ihrer Nähe

Editorial Impressum Trends (Adventskalender) Veranstaltungstipps Großer Faltplan Rezept Tipps für Kids Hoteltipp/Gewinnspiel Termine für Senioren Notdienstapotheken Rätsel/Vorschau Fragebogen

IMPRESSUM Der „truderinger“ erscheint in der TYPOGLYPH Publishing GmbH Truderinger Straße 302, 81825 München, Tel. (089) 45 80 87-0, Fax (089) 45 80 87-20, kontakt@typoglyph.de, www.typoglyph.de Mediaberatung: Susanne Perzl, Tel. (089) 45 80 87-22, sp@typoglyph.de, Marco Ebert, Tel. (089) 45 80 87-11, me@typoglyph.de Herausgeber: Marco Ebert Redaktionsleitung: Fee Ebert Redaktionelle Mitarbeit: Wolfgang Hertel, Monika Sattrasai, Florian Steps, Trude Ringer Artdirektion: Marco Ebert Grafik: Florian Betz, Alexander Weiß Bildbearbeitung: Florian Betz, Alexander Weiß Schlussredaktion: Monika Sattrasai Bildnachweis: Adobe Stock, fotolia, TYPOGLYPH Publishing GmbH Druck: BluePrint AG München Erscheinungsweise: 4 x pro Jahr Eine Haftung für die Richtigkeit der Veröffentlichung kann trotz Prüfung durch die Redaktion und vom Herausgeber nicht übernommen werden. Für die zur Veröffentlichung gegebenen Artikel, insbesondere bei Produktbeschreibungen, stellt der Verfasser bzw. der Hersteller des Produktes sicher, dass keine Copyrightverletzungen vorliegen. Der Herausgeber haftet nicht für unverlangt eingesandte Manuskripte und Fotos. Alle Rechte vorbehalten. Nachdruck nur mit schriftlicher Genehmigung des Herausgebers. Texte können werblichen Inhalt haben. Elektronisch erstellte Postkarten durch Gewinnspielagenturen etc. nehmen nicht an der Verlosung unserer Gewinnspiele teil.


Deutschlands günstigster Neuwagen

ns Jetzt bei u ! en Probe fahr

Dacia Sandero Essential SCe 75

19,– €* schon ab

mtl.

Dacia Sandero Essential SCe 75: Fahrzeugpreis*: 9.320,– €. Bei Finanzierung: Nach Anzahlung von 4.750,– € Nettodarlehensbetrag 4.750,– €, 60 Monate Laufzeit (59 Raten à 19,– € und eine Schlussrate: 3.975,20 €), Gesamtlaufleistung 50.000 km, eff. Jahreszins 2,49 %, Sollzinssatz (gebunden) 2,462 %, Gesamtbetrag der Raten 1.121,– €. Gesamtbetrag inkl. Anzahlung 9.846,20 €. Ein Finanzierungsangebot für Privatkunden der Renault Bank, Geschäftsbereich der RCI Banque S.A., Niederlassung Deutschland, Jagenbergstraße 1, 41468 Neuss. Gültig bis 31.12.2018. • Zentralverriegelung mit Funk-Fernbedienung • LED-Tagfahrlicht • Klimaanlage • Dacia Plug & Radio • Nebelscheinwerfer • Elektrische Fensterheber Dacia Sandero Essential SCe 75: Gesamtverbrauch (l/100 km) innerorts: 5,9; außerorts: 4,7; kombiniert: 5,2; CO2 -Emissionen kombiniert: 117 g/km; Energieeffizienzklasse C. Dacia Sandero: Gesamtverbrauch kombiniert (l/100 km): 7,2 – 3,6; CO 2 -Emissionen kombiniert: 125 – 96 g/km (Werte nach Messverfahren VO [EG] 715/2007). Besuchen Sie uns im Autohaus. Wir freuen uns auf Sie.

RENAULT RETAIL GROUP Deutschland GmbH Milbertshofen | Frankfurter Ring 71 | 80807 München | Tel.: 089 350901-54 Trudering | Wasserburger Landstraße 143 | 81827 München | Tel.: 089 437786-200

www.dacia-retail.de

* Abb. zeigt Dacia Sandero Essential mit Sonderausstattung.


6

truderinger

Ι Trend

15

Kreatives Geschenk „Gestalte Deinen eigenen Lieblingsbeutel!“ Die Stoffsticker zum Aufbügeln mit passendem Canvasbeutel gibt es jetzt als tolles Geschenkset. Style it up! Verlost wird ein Geschenkset nach Wahl www.fabfabstickers.de

Adventskalender

2018 Tolle Geschenkideen aus Ihrer Nachbarschaft

Sauber gehäkelt! So macht der Abwasch Spaß: Häkelt euch eure Spülschwämme selbst! Anregungen und Anleitungen für lustige Modelle sowie die passende Wolle gibt es bei:

4

Wolle & Schönes Wasserburger Landstraße 250 81827 München-Waldtrudering Tel. (089) 430 87 44 www.wolleundschoenes.de

DER PASSENDE ROTE ZU JEDEM FEST

Die Verlosung findet jeweils am gleichen Tag statt, an dem das Produkt im Kalender abgebildet ist! Schreiben Sie uns eine E-Mail an: gewinnspiel@typoglyph.de oder eine Post­karte an: TYPOGLYPH Publishing GmbH, Truderinger Straße 302, 81825 München. Wichtig: Der Post­ eingang am richtigen Tag zählt! Das Geschenkset von „fabfabstickers“ wird beispielsweise unter allen am 15. Dezember eintreffenden E-Mails oder Postkarten mit dem Stichwort ­„truderinger Advent 15“ verlost. Sollte Ihr Wunschpreis auf einen Sonntag fallen, zählt als Eingangstag Ihrer E-Mail oder Postkarte der darauffolgende Montag. Viel Glück!

19

Weihnachtliche Aromen auch im Glas: Dörrpflaume, Waldbeeren, Gewürzkräuter, Zimt und Vanille verspricht dieser charaktervolle Wein aus Apulien. Der Salice Salentino Riserva DOC von Luce del Sole für 6,50 Euro. Mehr Wein? Das Team vom MagaziniVini berät Sie gerne. MagaziniVini Martin-Kollar-Straße 11 81829 München Tel. (089) 42 00 90-90 info@magazinivini.de www.magazinivini.de

Die mit einem gekennzeichneten Produkte können Sie gewinnen!

Künstlerglück „Sehen, verstehen, darstellen“. Nehmen Sie Stift und Pinsel in die Hand und lassen Sie Ihrer Kreativität unter professioneller Anleitung freien Lauf oder verschenken Sie einen Kunstkurs an Ihre Liebsten. Verlost werden 5 x 5er-Blockkarten wahlweise für einen Zeichen- & Malkurs, Aktzeichnen oder einen Kinderkurs

13

Schwanthaler Kunstschule Truderinger Str. 287, 81825 München Tel. (089) 53 46 71 info@schwanthaler-kunstschule.de www.schwanthaler-kunstschule.de


Trend Ι truderinger 7

MEIN URLAUBSPARADIES Im wohlig warmen Thermalheilwasser baden, sich in sanften Wogen treiben lassen und spektakuläre ­Rut­schen entdecken – all das erwartet Sie in der ­THERME ERDING. Erleben Sie mit Ihrer Begleitperson einen abwechslungsreichen Urlaubstag in der größten Ther­me der Welt und entdecken Sie einmalige Attrakti­ onen rund um Ruhe, Erholung, Spaß und Action.

9

Die THERME ERDING verlost 3 x 2 Tagesgutscheine für Therme, Wellenbad und Rutschen. THERME ERDING, Thermenallee 1–5, 85435 Erding Tel. (08122) 55 00, www.therme-erding.de

22

Gesund & lecker Egal für welchen Anlass, mit den vitaminhaltigen Körben vom Michiburger Früchte-Eck zeigen Sie Geschmack und schenken gesunde Qualität. Michiburger Früchte-Eck Bajuwarenstraße 22 81825 München Tel. (089) 42 35 66

Flausch-Angriff Wenn es ein Accessoire gibt, das jedes Outfit in einen besonderen Look verwandelt, dann ist das der Schal. Deshalb kann Frau nie genug davon haben! Diesen zauberhaften Kuschelschal und noch viel mehr Geschenkideen gibt es bei amabile conceptstore Zugspitzstraße 4a/Bahnhofplatz Vaterstetten Direkt am Parkaus www.amabile-conceptstore.de Verlost werden 3 Gutscheine à 20,- Euro

8


8

truderinger

Ι Trend

Schenken Sie gesunden Schlaf!

11

Das neue Nackenstützkissen „dream“ ist individuell auf die eigenen Bedürfnisse anpassbar und ein echtes Highlight für alle HWS-Geschädigten. Durch einfache Entnahme oder Anpassung des roten Einlegers erhält man das perfekte Kissen. Verlost wird eines dieser Exemplare für wunderbar erholsame Momente! Das Matratzen&Betten Haus Heinrich-Wieland-Str. 87, 81735 München Tel: (089) 67 32 573, www.das-matratzen-haus.de

Handgearbeitete Kompositionen Individuell zusammengestelltes Schmuckstück in 900er Gelbgold & Silber, je nach Anlass und persönlichem Geschmack der Trägerin. Die Schmuckschließe lässt sich mit verschiedenen Ketten kombinieren, Perlen- oder Steinketten, Metalloder Kautschukschnüren.

6

Atelier HEIGL Erdinger Straße 16, 85609 Aschheim Tel. (089) 99 88 79 66, www.atelier-heigl.com

MAXXimaler Spaß

Mit Liebe festgehalten Professionelle Familienbilder sind das perfekte Geschenk zu Weihnachten. Sichern Sie sich jetzt einen der begrenzten Fototermine. Alle Shootings auch als Geschenkgutschein erhältlich. Fotostudio caroKaa Feldbergstraße 9, 81825 München Tel. (089) 600 38 750 info@carokaa.de, www.carokaa.de

3

Die MAXX Arena ist DIE neue IndoorFreizeitarena auf über 5.500 qm. Neben Münchens größtem Trampolinpark mit Ninja Parcours findest du Bayerns erste Clip ´n ClimbKletteranlage. Ob für Anfänger oder Profi, es ist für jeden etwas dabei!

18

Verlost werden 4 x 2 Freikarten Maxx Arena, Hürderstraße 4 85551 Kirchheim bei München Tel. (089) 981 075 00 www.maxxarena.com

SELBSTVERTEIDIGUNG UND FITNESS Lernen Sie in der traditionsreichen Taekwondoschule von Großmeisterin Angela Stadler die vielfältigen Bewegungen der koreanischen Kampfkunst kennen, die Muskeln und Geist gleichermaßen fördern. Verlost wird 1 Monat Mitgliedschaft im Wert von 90 Euro. Bei Anmeldung nach diesem Probemonat gibt es den Taekwondoanzug geschenkt. Taekwondo Stadler, Neumarkter Straße 75, 81673 München Tel. (089) 43 30 88, www.taekwondo-stadler.de, stadlerangela@web.de

14


Trend Ι truderinger 9

24 Wohltuende Wärme

Was gibt es Schöneres als Wärme? Ganz klar. Schöne Wärme! Im Ranner Store in Trudering überzeugen die energiesparenden Redwell Infrarotheizungen nicht nur mit gesunder Wärme für ein behagliches Raumklima, sondern zudem durch elegantes Design und niedrige Kosten. Ob als Bildheizung, Tafelheizung, Heizkugel, Spiegelheizung oder mobile Zusatzheizung, der Designvielfalt sind keine Grenzen gesetzt.

Stimmungsvoll

Friseurerlebnis

Alles zum gemütlichen Musizieren in der Vorweihnachtszeit finden Sie bei PIANO MAHLER. Von Noten über Instrumente bis zu musikalischen Geschenkartikeln. Piano Mahler Wasserburger Landstr. 240 Tel. (089) 430 51 01 www.piano-mahler.de

Gleich, ob Sie nach einer fantastischen Farbe, einem neuen Stil oder einem kreativen Schnitt suchen, bei Pinos Team aus Herzblut-Friseuren sind Sie richtig. Auf zum Erleben, Entspannen und Genießen.

Bild: Schwarzkopf Essential Looks

J. Ranner – Bad & Dusche, Wasserburger Landstraße 247, 81827 München Tel. (089) 439 09 732

Verlost wird 1 Gratis Haarschnitt

10

Hairstyling Pino Lanzano Zehntfeldstr. 135, 81825 München Tel. (089) 422 368 www.hairstylingpinolanzano.de

5

HOCHWERTIGE EIGENTUMSWOHNUNGEN Illustrative Darstellung | Im Bau

Beratung im Info-Pavillon Wasserburger Landstraße 151 | München Samstag und Sonntag 14 bis 16 Uhr

Telefon 0 89 - 51 63 97 - 16

Ein Projekt der MB Wohnbau GmbH

www.W151-wohnoase.de


10

truderinger

Ι Trend

20

Die Brezen Bande hat sich dem typisch bayerischen Salzgebäck gewidmet und bereichert mit ein paar Variationen jedes Fest oder Event! Die Brezen sind „riesig“ – sie wiegen belegt etwa 5–6 kg und reichen für ca. 15–20 Personen. Die Brezen Bande, Event Aktiv Schatzbogen 33 81829 München Tel. (089) 37 41 86 62 www.brezen-bande.de

17

Bild: EQUILALAND

Aufgebrezelt!

Wintertraum mit Pferden EQUILALAND ist eine Reise durch die Welt der Pferde. Zur Adventszeit kann man die PferdeErlebniswelt mit Weihnachtsmarktständen und vielem mehr erleben. Komplett wird der Besuch mit dem Showhighlight EQUILA. Verlost werden: 1 x 2 Kombitickets für EQUILA und EQUILALAND EQUILA im SHOWPALAST MÜNCHEN Pferde-Erlebniswelt EQUILALAND Hans-Jensen-Weg 3, 80939 München www.equila.com, www.equilaland.com

1

EXKLUSIVER KAFFEEGENUSS

CASA DEL CAFFE ist ein Kaffeebranding der Extraklasse, geröstet von Vergnano (Turin), dem Klassiker unter den italienischen Kaffee­ röstern: Verschenken Sie exklusive Spitzensorten (ganze Bohne) wie „Victor“, „Electa“, „Espres­ so“ oder„GranAroma“. Wir beraten Sie gerne. Verlost wird eine Packung „Electa“! Anna Mayr GmbH & Co. KG Siegsdorfer Str. 9a, 81825 München Tel. (089) 43 91 791, info@AnnaMayr.de www.AnnaMayr.de

Lieblingsstücke In der 1987 gegründeten Goldschmiede finden Sie Handarbeit in ihrer schönsten Form. Gerne fertigt man hier Ihr neues Lieblingsstück! Ebenso werden mit viel handwerklichem Können lieb gewonnene Schätze verändert oder repariert. Am 1., 8. und 15. Dezember sind Sie herzlich eingeladen, die Vernissage zu besuchen. Goldschmiede Robert Reffle Kirchtruderinger Straße 25 81829 München Tel. (089) 439 27 55 www.reffle.com

21

ZIEL IN SICHT Bei Mrs.Sporty trainiert Frau Kraft, Ausdauer, Koordination und Beweglichkeit in nur 30 Minuten. Das Konzept basiert auf Zirkeltraining in kleinen Gruppen – stets begleitet von einem persönlichen Trainer. Verlost wird 1 Monat Gratistraining MRS.SPORTY Aschheim Erdinger Str. 1, 85609 Aschheim, Tel. (089) 520 30 708 club684@club.mrssporty.de, www.mrssporty.de/club684

16


Trend Ι truderinger 11

Qualität & Leidenschaft

12

Feldfrische Salate, gesundes Gemüse und knackiges Obst genießt man bei Thalmeiers Obst & Gemüsekistl bereits seit 10 Jahren – seit April können Sie nun auch im Café nebenan bei Kaffeespezialitäten, Tee oder Kakao und einer Leckerei aus der köstlichen Backwarentheke gemütlich verweilen! Verlost wird eine Tasse Kaffee und ein Stück Kuchen Thalmeiers Obst und Gemüsekistl, Cafe Thalmeier Josephsburgstraße 95, 81673 München Telefon (089) 43 57 48 91, Tel. (089) 78 00 52 76

SCHÖNHEIT & FREUDE

7

Sie wollen sich und Ihrem Haar schon immer etwas Gutes tun? Dann sind Sie beim Friseursalon Gföller genau richtig. Mit

Hör-Spiel-Spaß im Kubik Aufregende Abenteuer, Wissen pur oder Lieblingslieder in Moll und Dur – die Vielfalt der Toniebox mit ihren Tonies ist grenzenlos. Für Kids ab drei das ultimative Weihnachtsgeschenk! Spielwaren Fuchs Truderinger Straße 314 81825 München Tel. (089) 42 12 89

23 WINTERZAUBER 100% reinen Pflanzenfarben und Naturprodukten werden Sie, Ihr Haar und Ihre Kopfhaut verwöhnt! Auch wenn Sie noch kein passendes Weihnachtsgeschenk für Ihre Lieben haben … ist ein Gutschein jederzeit im Salon erhältlich. Felicitas-Füss-Str. 2, 81827 München Tel. (089) 94 50 94 45 www.friseure-gfoeller.de

In Haar kaufen – in Haar einlösen. In über 60 Haarer Geschäften, Cafés, Restaurants und bei zahlreichen Dienstleistern. Erhältlich: Haarer Rathaus Schreibwaren Willerer Papeterie Haar im Jagdfeldzentrum Wein & Präsente Ottendichl www.haarer-zehner.de

GemeindeHaar_Zehner_2017_Anzeige_truderinger_neu_Druck

Sie wünschen sich einen Look, der Trends Realität werden lässt und durch ein klares, eigenständiges und unverwechselbares Design besticht? Die Neuheiten vieler Labels bei Marions Moden warten darauf, von Ihnen entdeckt zu werden. Verlost wird ein Winteraccessoire Ihrer Wahl Marions Moden, Wasserburger Landstraße 236 81827 München, Tel. (089) 46 97 16 Öffnungszeiten: Dienstag bis Freitag: 10-13 Uhr und 15-18 Uhr Samstag: 10-13 Uhr, Montags geschlossen

GEMEINDE HAAR ÜBERRASCHEND. VIELSEITIG.

GENAU DAS PASSENDE GESCHENK

DER HAARER ZEHNER

© G EF FE N

ST UD IOS

2


NEU im truderinger:

Gestatten, mein Name ist Trude Ringer Jede Leserin und jeder Leser, jung oder alt, kann mir sein individuelles Leben einhauchen, indem sie/er eine persönliche Geschichte mit mir teilt. Ich freue mich über Themenwünsche, Ideen oder Stichpunkte genauso wie über eure fertige persönliche Erzählung. Schlüpfe auch du in die Person Trude Ringer und erzähle von dir oder berichte von Schönem und Ärgerlichem aus dem Leben im Münchner Osten. Macht euch Luft, ohne dass jemand weiß, wer ihr seid ;-) Die besten Geschichten landen im Magazin und werden belohnt. Namen werden nur auf Wunsch veröffentlicht – Trude schreibt stets in Ich-Form. Texte bitte an: trude.ringer@typoglyph.de Und nun auf zur ersten Geschichte und ein großes Dankeschön an die Autorin. #seidutruderinger

Das schönste Fest der Liebe Entspannt im Kreise der Familie Weihnachten feiern, das wünschen wir uns alle. Doch genauso kann es schnell zu emotionalen Entladungen kommen. Mit ein bisschen Vorbereitung und der nötigen Gelassenheit gelingt es, auch „beliebte“ Streitpunkte für ein paar Tage beiseitezuschieben und gemeinsam ein gelöstes und fröhliches Weihnachtsfest zu erleben, an das sich alle gern erinnern

G

länzende Kinderaugen strahlen mit dem Tannenbaum voller Girlanden und Glitzer um die Wette, während vom Sofa aus Tante Maria lachend das Glas zum Prost erhebt – so sieht ein glückliches Weihnachten im Fa­ milienkreis aus, wie wir es uns alle wünschen. Während draußen die ersten Schneeflocken fallen, schweißt uns drinnen der vielkeh­ lige Gesang von „Oh Tannenbaum“ im Kerzenlicht zusammen. Doch selten liegen Familienglück und Familienstreit so nah bei­ einander wie zu den Festivitäten am Jahresende. Schon eine ganz harmlose Bemerkung kann die Stimmung gefährlich ins Wanken bringen und eine emotionale Bombe platzen lassen. Damit Ihr Weihnachten harmonisch abläuft, möchte ich ein paar Tipps und Ideen mit Ihnen teilen, wie wir in unserer Familie den Zauber der Weihnacht verbreiten. Neben den religiösen Wurzeln ist Weih­ nachten auch kulturell tief in uns allen verwurzelt. Erlauben wir

uns dieses Jahr also ein Fest, bei dem wir Nächstenliebe, Vertrauen und Geborgenheit ganz bewusst zelebrieren und dabei viel mitein­ ander singen, lachen und erleben.

Entspannung beginnt in der Adventszeit

Auf Knopdruck zur Ruhe zu kommen ist schwer, daher nutzte ich schon immer die Adventszeit, um mich und uns alle darin zu üben. Dazu brühe ich mir eine große Tasse heiße Schokolade, gehe hinüber ins Wohnzimmer und zünde mir eine Kerze an. Manchmal wähle ich auch einen leckeren Gewürztee, denn schon allein der Duft ver­ setzt mich in eine gute Stimmung. So genieße ich fünfzehn Minuten bei Kerzenschein und lasse meine Seele und Gedanken baumeln. Sind die Kinder im Haus, lesen wir danach gemeinsam eine schöne Geschichte. Auch wenn Ella und Tom mittlerweile 8 und 10 sind,


Einkaufen, Genießen & Lifestyle Ι truderinger 13

hat sich das Ritual schon so etabliert, dass sie dazu gern selbst ihre Lieblingsge­ schichten mitbringen. So üben wir uns gemeinsam in der Entschleunigung. Wir lachen viel und übertragen diese gelöste Stimmung später ganz natürlich auf die Festtage, die einfach eine Verlängerung dieser gemeinsam verbrachten Stunden sind. Um Streit zwischen den Großeltern zu vermeiden, wer denn die Kinder an Weihnachten sehen darf, haben wir ein gelungenes Arrangement getroffen: den Nachmittag des ersten Weihnachtstages verbringen wir mit den nahe woh­ nenden Eltern meines Mannes. Zu meinen Eltern brechen wir am Abend des zweiten Weihnachtstages auf und kommen streng genommen nicht mehr ganz pünktlich an. Doch dafür bleiben wir länger. Diesmal bleiben wir zwei Nächte, fällt Weihnachten günstig, werden es auch einmal drei oder vier. So erhalten beide Omas und Opas genau das, was ihnen wichtig ist: eine wunder­ schöne Zeit mit ihren Kindern und Enkelkindern. Und auch mein Mann und ich genießen dieses Arrangement in vollen Zügen, denn es erlaubt uns, dass wir uns den jeweils anwesenden Großeltern mit voller Aufmerksamkeit widmen, anstatt mit den Gedanken schon halb bei der Hetze zum Anschlusstermin zu sein. Damit wir uns bei dem mehrtägigen Aufenthalt bei meinen Eltern nicht ganz schnell auf die Nerven gehen, haben wir schon lange vorab ein paar Regeln ver­ einbart. Das Wichtigste ist, dass wir uns gegenseitig sichere Rückzugsgebiete lassen. Wir planen einen oder zwei gemeinsame „Erlebnisse“ für den Tag, wie gemeinsame Spiele oder einen Spaziergang durch den gefrorenen Truderinger Wald. Außerhalb dieser festen Zeiten ist das Zusammensein erlaubt, erwünscht und gern gesehen, doch wenn sich einer von uns in sein Zimmer zurückzieht, so wird er dort absolut in Ruhe gelassen. Er ist dort frei, zu lesen, Musik zu hören oder zu schlafen, um neue Kraft zu schöpfen.

Entlastung durch gute Vorbereitung des Festes

In meiner Kindheit in der Gartenstadt Trudering gehörte das Weihnachtsganserl so fest zum Heiligen Abend wie die Geschenke rund um den fein geschmückten Tannenbaum. Dazu gab es selbst gemachtes Blaukraut und Semmelknödel, die in köstlicher Soße ertranken. Im Hause meines Mannes war es ein Zanderfilet, das die Weihnachtszeit einläutete. In den ersten Ehejahren haben wir versucht, diese Traditionen beizubehalten, und uns stundenlang in der Küche abgemüht und nach dem Essen weitere kostbare Stunden mit dem Abspülen und Wegräumen verschenkt, anstatt sie miteinander und mit der Familie zu verbringen. Während wir noch immer gerne und ausgiebig selber kochen, so gehen wir es am Heiligen Abend inzwischen einfacher und dennoch kulinarisch an. Wir bestellen fertig gerollte Rouladen direkt beim Metzger, wählen unsere liebsten Semmelknödel aus der Packung und erwärmen das schon lange vorher zubereitete Blaukraut aus der Tiefkühltruhe. So ist ruck, zuck und stressfrei ein Essen hergestellt, das unseren Ansprüchen an den festlichen Anlass dennoch absolut gerecht wird. Meine Freundin Elke wohnt in Münchens Mitte. Sie hat im letzten Jahr bei dem Italiener in ihrer Straße ein ➸

Weihnachten 2018 im Bürgerhaus Dornach 25.12. & 26.12. Weihnachtliche Speisen ODER

Ente / Gans „to go“ Geöffnet: 11-15 Uhr Nur mit Reservierung möglich! Tel.: 089-39 29 12 11 | E-Mail: info@food-Creation.de Martin-Festl-Ring 2 | 85609 Dornach

BUCHTIPPS Ein wirklich tolles Geschenk! Aus dem Kunstprojekt „woran glaubst Du?“ entsteht ein KUNSTBUCH „ich glaube an mich!“ und eine Ermunterung, im KREATIVBUCH „woran ich glaube!“ der schöpfe­ rischen Fantasie in Bildern und Kunstwerken Ausdruck zu geben. Süddeutsche Edition, ISBN: 978-3-86497-457-1 Im Set 39,90 Euro

Jetzt truderinger Fan werden und gewinnen Am 7. 12. verlosen wir unter allen facebook-Fans 2 x das oben abgebildete Paket aus Kunst- und Kreativbuch sowie 3 x das unten abgebildete Buch „Mehr Zeit“ facebook.com/truderinger Ein Geschenktipp für alle, die von vollgestopften Terminkalendern, übertriebener Geschäftigkeit und ständiger Ablenkung die Nase voll haben! Mit „Mehr Zeit“ erhalten Sie wieder die Kontrolle über Ihre Zeit und Aufmerksamkeit. Münchner Verlagsgruppe ISBN 978-3-86881-731-7 17,99 Euro

TAX I MÜNCHEN OST

089 - 43 77 800

356 T 24 S AGE

TUN Taxibus ž Schulfahrten ž Vorbestellservice IM JAHDEN R Kurierfahrten ž Besorgungsfahrten Messetransfer ž Kurzfahrten ž Flughafentransfer Stadtfahrten ž Krankenfahrten

taxi@ichbringsiehin.de www.ichbringsiehin.de


14

truderinger

Ι Einkaufen, Genießen & Lifestyle

Kinder lieben Geschenke. Auch Erwachsene machen sie glücklich, wenn sie von Herzen kommen – den Schenker allerdings meist mehr als den Beschenkten

Weihnachtsessen vorbestellt und nach Hause liefern lassen. Ich selbst koche dafür viel zu gern, doch ihr hat es ausgezeichnet ge­ fallen und sie plant, es auch in diesem Jahr erneut so zu halten. Damit die Anzahl und die Kosten für Geschenke nicht über­ handnehmen, haben wir uns mit allen Onkeln, Tanten und auch den Großeltern auf folgenden Handel geeinigt: Zu Weihnachten schenken wir Erwachsenen uns untereinander nur Dinge, die Freude machen, aber nicht herumstehen. Das können selbst ge­ machte Pralinen sein oder ein Gutschein für Theater oder Sauna. Für die Kinder gibt es ein bis zwei normale, kleine Geschenke, etwa Bücher oder Spiele. Etwaige große Geschenke der Anver­ wandten gibt es dann an den Geburtstagen, wo sie hingehören. Durch die kleinen Pausen schon in der Adventszeit fällt uns allen die Entschleunigung an den eigentlichen Festtagen leichter. Ruhe ist kein ungewohntes Gefühl mehr, sondern ein willkommenes. So ist bei uns am Heiligen Abend dann auch schon am frühen Vormittag Schluss mit allen Vorbereitungen, allem Auf- und Um­ räumen. Wenn jetzt noch irgendwo eine Lok oder Kinderbuch herumliegt, so darf es dort liegen bleiben. Wir sehen Perfektion mittlerweile in unserer gelassenen Einstellung. Sie erlaubt es uns, das Weihnachtsfest gemeinsam und in vollen Zügen zu genießen. Eingeläutet wird die weihnachtliche Stimmung bei uns mit dem

gemeinsamen Baumschmücken. Dann hängen zwar vielleicht ein paar Kerzen schief, doch sie sind mit Freude und Liebe in die Äste gehangen. Danach folgt der Weg zum Krippenspiel. Auch wenn ich sonst nicht oft in die Kirche gehe, an Weihnachten gehört es für mich einfach dazu. Wenn unsere ganze Truderinger Gemeinde aus voller Kehle Weihnachtslieder anstimmt, dann füllt sich auch mein Herz mit Wohlgefühl. Mit etwas Glück fallen auf dem Heimweg dann die ersten Flocken vom Himmel. Erfolgreich angekommen, entzünden wir die Lich­ ter am Christbaum, fassen uns an den Händen und singen uns von „Oh Tannenbaum“ bis in die „Stille Nacht“. Danach dürfen bei uns die Geschenke ausgepackt werden – das erlaubt es mir, mich kurz wegzuschleichen und das einfache Festmahl zu bereiten, mit dem wir unseren Heiligen Abend beschließen.

Die richtige Einstellung gewinnt

Indem wir kleine Überraschungen willkommen heißen und Fehl­ tritte verzeihen, erhalten wir unsere gute Stimmung durch alle fei­ erlichen Tage hindurch. Klopft in dieser Zeit ein Nachbar an die Tür, dann laden wir ihn gerne ein. So begehen wir unser Weihnachtsfest t entspannt und genießen jede Minute des Zusammenseins.

GESCHENKE EINPACKEN

48 WEIHNACHTLICH DEKORIEREN

86 Frauen

Männer

72

68 66

44

19

WEIHNACHTSPOST VERSCHICKEN

GLÜHWEIN TRINKEN

66 47

WEIHNACHTSFILME SCHAUEN

Quelle: Statista

DIE GRÖSSTEN FREUDEN VON MÄNNERN UND FRAUEN IN DER WEIHNACHTSZEIT IN DEUTSCHLAND In Prozent

73


SHOPPINGSTRESS, NEIN DANKE? PEP ZIEHT AN. MIT VIELEN TOLLEN GESCHENKIDEEN FÃœR SIE, IHN UND DIE GANZE FAMILIE.

pep-muenchen.de


16

truderinger

Ι Einkaufen, Genießen & Lifestyle

FRISCHE FISCHE Claude Donat von der Fischhandlung „La Poissonnerie“ verkauft nicht einfach nur Fisch – er begeistert seine Kunden mit französischem Charme, seiner fachkundigen Beratung und viel Leidenschaft für Qualität. Neben einem reichhaltigen Angebot an Meeresfrüchten und Feinkostartikeln gibt es stets Tipps und Tricks für die richtige Zubereitung. Wochenmarkt Trudering, Friedenspromenade ggü. 73a - 85, Freitag: 13:00 - 18:00 Uhr Tel. 0173/37 89 647

30 JAHRE RID STIFTUNG Einzelteile 20% reduziert

Die Günther Rid Stiftung für den bayerischen Einzelhandel, veranstaltete zusammen mit ihren Kooperationspartnern am 25. Oktober 2018 im Sofitel Bayerpost den diesjährigen Rid Zukunftskongress unter dem Motto „Inspiration & Leidenschaft für den Einzelhandel“. Abgerundet wurde die diesjährige Veranstaltung mit der Jubi­läumsfeier zum 30-jährigen Bestehen der Rid Stiftung im Pop-up-Hotel THE L ­ OVELACE. In verschiedenen Vorträgen und interaktiven Sessions referierten Expert_innen aus dem deutschen Einzelhandel

Wasserburger Landstr. 236, 81827 M. Tel. (089) 46 97 16, Öffnungszeiten: Di.-Fr. 10-13 und 15-18 Uhr, Samstags 10-13 Uhr, Mo. geschlossen

WILLKOMMEN BEI SUPERCYCLES IN MÜNCHEN HIER FINDEN SIE RÄDER ALLER ART MIT TOP SERVICE REPARATUR ALLER RÄDER MÖGLICH

über Themen wie Content Marketing, Artificial Intelligence in der Kunden­interaktion, aber auch innovative Kooperationsmodelle wie das „Digitale Würmtal“. Darüber hinaus konnten sich die Kongressteilnehmer über die Vorteile der innovativen Weiterbildungs­konzepte der Rid Stiftung informieren. Der Innovationswettbewerb „Handel im Wandel“ wurde erstmals 2015 von der Rid Stiftung und von UnternehmerTUM ausgeschrieben. Ausgezeichnet werden Ideen, die das Einkaufserlebnis im Laden stärken, digitale Technologien, die den Einkaufsprozess erleichtern, Konzepte, die Kooperationen zwischen Einzelhändlern fördern oder Innovationen, die Online- und Offline-Shopping klug miteinander verbinden. www.rid-stiftung.de

Schuhe?

Am Mitterfeld 3, 81829 München/Kirchtrudering Tel. (089) 45 14 56 10, www.supercycles.de

Schuhe?Schuhe?

Schuhe? Schuhe?

Haar – Leibstraße www.geiger-schuhe.de

Haar – Leibstraße Haar – Leibstraße | www.geiger-schuhe.de Haar – Leibstraße www.geiger-schuhe.de www.geiger-schuhe.de

WIR LIEFERN AUCH: Milch, Kaffee, Tee, Gebäck, Süßwaren, Hygieneartikel, Reinigungsmittel und vieles mehr! Getränkeservice Paul Völkl Eichenzaunweg 2 • 85630 Grasbrunn • Tel. 0 89/62 74 76 61


Rudolf Kellerer, Geschäftsführer Repro Kellerer

Think global. Print local. „Drucken Sie besser online!“

Der Unternehmer Rudolf Kellerer aus München gibt im Interview einen Einblick in die erfolgreiche Gründung seines Web-to-Print-Onlineshops www.calingo-print.de für Drucksachen, Werbetechnik, Foto-, Textil- und Gastroprodukte sowie Verpackungen. Herr Kellerer, Sie sind aus dem klassischen Druckerei-Business. Was hat Sie bewegt, einen Onlineshop wie www.calingo-print.de zu realisieren? Kellerer: Vor 34 Jahren begannen wir mit einer Lichtpauserei und haben uns immer wieder der Zeit angepasst. Die Kundenwünsche mit stetigem Produkteausbau sowie die 365 Tage und 24 Stunden Erreichbarkeit haben uns immer mehr in diese strategische Richtung gedrängt.

Wir haben ein vielseitiges Sortiment, welches stetig weiter ausgebaut wird. Top Preise mit kurzen Lieferzeiten und direkter Hauslieferung. Darüber hinaus haben unsere Kunden die Möglichkeit, die Produkte direkt online selbst zu kalkulieren, gestalten und zu bestellen, was enorm Zeit und Kosten spart. Wer professionelle Hilfe benötigt für Ideen und Gestaltung, kann sich gerne an unsere Grafikabteilung in München Trudering wenden.

Das klingt in der Tat sehr interessant und nachvollziehbar. Aber dennoch die Frage: Warum haben Sie sich für einen Web-to-Print-Shop entschieden? Kellerer: Die Drucksachenherstellung hat sich in den letzten Jahren völlig verändert. Die moderne EDV-Infrastruktur in den Unternehmungen, aber auch im Privathaushalt sowie das Internet haben die Drucksachenbeschaffung stark ratio­ nalisiert. Der Kostendruck durch den Onlinebereich ist markant angestiegen.

Calingo-print.de ist ein Angebot der Repro Kellerer GmbH Wasserburger Landstraße 281, 81827 München Tel. (089) 52 032 969, kontakt@reprokellerer.de

Können Sie uns noch mal näher erläutern, was Sie mit Ihrem Onlineprintshop www.calingo-print.de anders machen als stationäre Offsetdruckereien? Kellerer: Die klassische Drucksachenherstellung ist im heutigen Marktumfeld zu teuer und in den Prozessabläufen viel zu träge. Mit www.calingo-print. de haben wir einen Onlineprintshop, der einem breiten Zielpublikum zur Verfügung gestellt wird. Dabei profitieren unsere Kunden gleich mehrmals.

Herr Kellerer, vielen Dank für das spannende Interview. Ihr Konzept klingt für mich ziemlich innovativ. Viel Erfolg damit! Kellerer: Dankeschön. Und das, was bisher nicht online funktioniert, wie Druckund Plotaufträge usw., die am selben Tag noch benötigt werden, gibt es immer noch in unserer Hauptstelle in München. Also auf die nächsten 34 Jahre!

Onlinedruck vom Feinsten!

calingo-print.de


18

truderinger

Ι Einkaufen, Genießen & Lifestyle

BIO, FLEISCH & WURST 100% Öko-Landwirtschaft Auf Wochenmärkten und am Hof

NATURLANDHOF BRANDL Erdinger Straße 18 85669 Reithofen Tel. 08124 - 91 02 68 Fax 08124 - 52 84 14 www.naturlandhofbrandl.de

Regionale Öko-Qualität Rund 39 Hektar Grund bewirtschaftet Sebastian Brandl, Ökobauer aus Leidenschaft, in Reithofen östlich von Markt Schwaben. Neben der Haltung von Rindern und der Erzeugung von Getreide werden hier eigene Fleisch- und Wurstwaren in allerbester Öko-Qualität hergestellt. Eine besondere Spezialität des Hofes, dessen Geschichte bis ins 17. Jahrhundert reicht, sind die ursprünglich in Südfrankreich beheimateten Aubrac-Rinder. Ein hervorragendes Fleisch, das durch seine besondere Qualität ein echter Gaumenschmaus ist. Weitere Produkte aus hundert Prozent ökologischer Landwirtschaft, wie Schinken, Kalb, Geflügel, Lamm, Wurstwaren, Brot, Eier und Honig, finden Sie auf vielen nahe gelegenen Wochenmärkten und am Hof. Sebastian Brandl, Erdinger Straße 18, 85669 Reithofen, Tel. (08124) 91 02 68

Das ideale tsWeihnach k n e h sc e g

Wochenmärkte in Ihrer Nähe: Trudering Friedenspromenade Ecke Hugo-Weiss-Straße Freitag 13-18 Uhr Haar in der St.-Konradstraße Donnerstag 14-18 Uhr Vaterstetten Am Rathaus Donnerstag 8-13 Uhr Berg am Laim Baumkirchnerstraße-Bärpark Freitag 8-13 Uhr Altperlach Pfanzeltplatz Samstag 8-13 Uhr

Geheimtipp: Rolf-Kenneth & Alessandra zaubern ▶ Auf über 700 m² erwartet Sie ein umfangreiches Sortiment für Ihr Haustier

▶ Mit gepflegter Aquaristik-, Terraristik- und Nagerabteilung

Wer magische Momente bei einem schmackhaften 3-Gänge-Dinner live miterleben möchte, ist hier genau richtig. Lassen Sie sich von der Magie der beiden charmanten Zauberkünstler Rolf-Kenneth und Alessandra in den Bann ziehen. Entfliehen Sie für ein paar Stunden dem Alltag und tauchen Sie ein in eine Welt der Zauberei und Faszination. Doch nicht nur Ihre Sinne werden getäuscht, sondern auch Ihr Gaumen wird verwöhnt. Die gute Küche der Trattoria „Da Francesco“ in der Staudinger Straße 20, 81873 München, serviert dazu das Menü. Es erwartet Sie ein Abend der Sinne, Staunen, Lachen und Genießen in einem kleinen Kreis von zwanzig Zuschauern zum Greifen nah. Ideal zum sich selbst Schenken oder als wunderbare Geschenk­idee für alle Gelegenheiten.

▶ Erleben Sie kompetente

Beratung für alle Haustierarten 9:00 - 20:00 Uhr 9:00 - 18:00 Uhr

Das Futterhaus Haar time for pets GmbH Keferloher Str. 18, 85540 Haar hinter REWE Getränkemarkt fh2270@futterhaus.de

Info und Buchung: info@magic-royal.com, Tel. 0152/33 654 945 Rolf-Kenneth oder 0172/1424 750 Alessandra, www.magic-royal.com

t! gs nta ffne Son r geö h 1U 8–1

Öffnungszeiten: Montag bis Freitag Samstag

Termine: 12.01., 26.01., 09.02., 23.02., 16.03., 30.03. und 06.04., Einlass 17.30, Beginn 18 Uhr

Weihnachtszauber W aus unserer Backstube

16.02.2019

Hafelhofweg 3 im REWE-Markt (Ecke Schmuckerweg) Telefon 089.55279465 • www.baeckerei-ziegler.de


20

truderinger

Ι Einkaufen, Genießen & Lifestyle

Hitverdächtig

Große Auswahl zum günstigen Preis bei fachkundiger Beratung und das ganz in Ihrer Nähe 200 Sorten Bier, Limonaden, Erfrischungsgetränke, Mineralwasser, Säfte und eine Auswahl erlesener Weine mit monatlich wechselnden Angeboten!

BARS & RHYMES stehen für gepflegten Münchener Rap mit Herz und Hirn. Mit Julez Rhymes und Dommie Bars treffen zwei Charaktere aufeinander, wie sie unterschiedlicher nicht sein könnten. Jeder Song eine Momentaufnahme zweier Welten. Doch trotz ihrer Ecken und Kanten entsteht in dieser Konstellation eine runde Sache, denn am Mikrofon sprechen beide dieselbe Sprache – Musik. Das erste gemeinsame Album kommt 2019; erste Single „Woche voller Samstage“ ab sofort auf Spotify, iTunes & Co. Kontakt und Booking: barsandrhymes@gmail.com, Tel. (0172) 8918381

Auch für die Party ist bestens gesorgt: Gläser, Biertischgarnituren, Kühlanhänger bzw. vorgekühlte Getränke, auf Wunsch auch auf Kommission, sind immer erhältlich.

Friedenspromenade 114 81827 München Tel: (089) 43 66 58 81 Öffnungszeiten: Montag bis Donnerstag 9-13 Uhr + 14-18:30 Uhr Freitag 9-18:30 Uhr, Samstag 8-14 Uhr

GUTSCHEIN ÜBER 1,- EURO bei Einkauf ab 10,- Euro - 1 Gutschein pro Kunde - gültig bis 18.02.19

Getränke City Trudering

Wir feiern 32-Jähriges Jubiläum! mit 32% Rabatt

auf unsere Gesamten Dienstleistungen Aktion Endet am 15. Dezember 2018

Wir suchen Sie!

Für unsere Münchner Lokalmedien (Print/Online) suchen wir: Mediaberater(in) in Teilzeit oder frei

Ihr Aufgabengebiet umfasst die telefonische und persönliche Betreuung von Bestandskunden und Akquise von Neukunden in München und Umland. Sie beraten mit sicherem Auftreten und konzipieren passende, auf die Kunden abgestimmte Werbeformen. Online-Redakteur(in) & Social Media in Teilzeit oder frei

Sie verfassen und bearbeiten eigene Texte und suchen Bilder für unseren Weblog und die sozialen Netzwerke aus. Sie pflegen den Kontakt zur Zielgruppe über die sozialen Netzwerke und planen Social-Media-Aktivitäten auf verschiedenen Plattformen. Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann freuen wir uns darauf, Sie kennenzulernen. Bitte senden Sie Ihre aussagekräftigen Unterlagen mit Gehaltsvorstellung und nächstmöglichem Eintritts­ termin an: Herrn Marco Ebert, me@typoglyph.de TYPOGLYPH Publishing GmbH, Truderinger Straße 302, 81825 München, Tel. (089) 45 80 87-11, www.typoglyph.de

BUTLER JAMES - TEXTILPFLEGE Wasserburger Landstraße 217, 81827 München Tel. (089) 430 86 96


Einkaufen, Genießen & Lifestyle Ι truderinger 21 Hoteliersfamilie Christian und Xenia Erb mit Seniorchefin Rosa Maria Erb

JUWELIER 50 Jahre

HOTEL ERB

O

Gastgeber mit Herz und Leidenschaft

b sie Land- oder Gastwirtin werden wollen – diese Frage stellte Jakob Erb einst seiner Tochter Rosa Maria. Diese entschied sich für Letzteres und so erfolgte am 2. August 1968, pünktlich am Geburtstag von Rosa Maria Erb, die Eröffnung des gleichnamigen Hotels. Schon damals waren die Zimmer mit eigenem Bad ausgestattet, es gab eine Kegelbahn, ein Schwimmbad, eine Sauna und eine Eisstockbahn. 1988 kam ein weiteres Hotel mit 30 Zimmern im Gewerbegebiet am Posthalterring dazu – der heutige Hauptbetrieb. Heuer, zum 50-jährigen Geburtstag, präsentiert sich das Hotel Erb unter Führung von Rosa Marias Sohn Christian Erb und seiner sympathischen Frau Xenia durch und durch modern und profitiert vom leidenschaftlichen Engagement der ganzen Familie und eines eingespielten Teams. In Parsdorf feierten jüngst Freunde, Stammgäste, Gemeindevorsitzende, Lieferanten, Medien und das gesamte Team diesen Geburtstag in einem grandios gastlichen Rahmen. Am dem Abend kamen wir mit einem Stammgast ins Gespräch, der extra aus Hannover angereist war, um Familie Erb zu gratulieren – er berichtete, wie gerne er 35 Jahre lang aus beruflichen Gründen lieber im Hotel Erb abstieg als in der Innenstadt. Unter dem Motto „Eine Reise durch die Zeit“ reichten Michael Käfer und sein Gastro-Team kulinarische Leckereien. Für perfekte Unterhaltung sorgten ein Überraschungsauftritt des Komikers Harry G und eine spektakuläre Live Bar Show. Eine witzige Schnitzeljagd durch ausgesuchte Zimmer und die öffentlichen Bereiche des Hauses ließ auch uns ins Schwärmen geraten. Heute ist das 4-Sterne-Hotel Erb Arbeitgeber von 54 Mitarbeitern, hat 125 Zimmer und seit Anfang 2018 das öffentliche Restaurant ALMGRILL mit 100 Plätzen im Inneren und 60 Plätzen im wunderschönen Terrassen-Garten. Das Schmuckstück für die Erholung hingegen dürfte der ALMDORF-Spa mit Aroma-Dampfbad, finnischer Hüttensauna, Kräutersauna, Zirbenbiosauna, Sole-Sauna mit Salzinhalation sowie einem Ruheraum sein. Gesportelt wird im gut ausgestatteten Fitnessraum. Einen entspannten Wellnesstag im ALMDORF-Spa können Sie übrigens auch als Nicht-Gast verbringen … und anschließend vielleicht ein leckeres Gericht vom Josper-Holzkohlegrill im ALMGRILL genießen. Fest steht: Das Hotel Erb ist immer einen Schritt voraus und überrascht uns sicherlich auch in Zukunft mit spannenden ­Neuerungen!

Ursula Stadler-Geith

NUR BIS 21.12.18 AUF ALLES*

50%

(*außer auf bereits reduzierte Schmuckteile)

Donnerstag und Freitag

von 14 -18 Uhr,

im Dezember auch Samstag

von 10-12 Uhr

und nach telefonischer Vereinbarung bei OPTIK GEITH, Neue Poststr Poststr. 9, 85598 Baldham

Kontakt: Tel. 08106 / 89 28 98 mail@platinissimo.de

Best Western Plus Hotel Erb, Posthalterring 1, 85599 München/Parsdorf Tel. (089) 99110-0, www.hotel-erb.de

Rechtzeitig zur kalten Jahreszeit!

SCHÖNER SCHENKEN BEI AMABILE Weihnachts-Shopping im Grünen mit einem Style wie in der Stadt, nur eben viel entspannter. Hier finden Sie kuschelige Wintermode, handverlesene Schmuckstücke, zeitloses Design, stimmungsvolle Deko, verführerische Leckereien und jede Menge feiner Geschenke für Ihre Liebsten… und für sich!

Midnightblue Eine der schönsten Farben. dieser Wintersaison

mode . wohnen . genuss

amabile concept store . Bahnhofplatz Vaterstetten . www.amabile-conceptstore.de

heidi´s laden Wasserburger Landstraße 180 81827 München Tel/Fax: (089) 430 21 80


22

truderinger

Ι Einkaufen, Genießen & Lifestyle

FRISCH ERSCHIENEN

Der 20. Stadtteilkalender

Eine sensationelle Auswahl von 2.000 Artikeln auf fast 1.000m² zum günstigen Preis. Wöchentlich werden neben wechselnden Monatsangeboten wahre „Preiskracher“ gezündet. Ebenfalls im Angebot: Ausschankwagen, Kühlanhänger, Biertischgarnituren und viele weitere Partyhighlights!

Am Moosfeld 19 81829 München Tel. (089) 42 72 17 09 Öffnungszeiten: Montag bis Freitag 8-19 Uhr Samstag 8-18 Uhr

GUTSCHEIN ÜBER 1,- EURO

Natürlich ist es wieder der „schönste Truderinger Stadtteilkalender aller Zeiten“ geworden, wie der Nestor der Truderinger Stadtteilgeschichtsforscher, Xaver Erlacher (1926–2017) jedes Jahr mit einem Augenzwinkern festgestellt hat. Der 2019er Stadtteilkalender ist auf jeden Fall ein besonderer: nämlich der zwanzigste in ununterbrochener Reihenfolge seit 2000. Dass es ein Jubiläumskalender ist, vermittelt schon das Titelblatt. „Zwischen den Buchdeckeln“ finden sich wieder bislang unveröffentlichte Fotos der letzten acht, neun Jahrzehnte aus dem Truderinger Archiv, zu denen es erläuternde Texte gibt. Verkauft wird der Kalender in zahlreichen Truderinger Geschäften (u. a. Schreibwaren, Musikalien, Buchhandlungen) sowie auf den Christkindl­märkten und Weihnachtsbasaren. Der Reinerlös kommt überwiegend der weiteren Arbeit des AK Stadtteilgeschichte und dem Truderinger Kulturkreis e.V. zugute, der den Arbeitskreis von Anfang unterstützt hat.

truderinger g

bei Einkauf ab 10,- Euro - 1 Gutschein pro Kunde - gültig bis 18.02.19

Nr. 40 Herbst 2018

Getränke City XXL

Das leidenschaftliche Stadtteilmagazin

truderinger

Schwerelose Schönheit

Ja bitte!

Uhrmachermeister & Goldschmied

Erleben Sie schwebende Brillanten in einer handgefertigter Kugel aus Glas. Meisterhafte Perfektion!

Ostpreußenstr. 40, 81927 München, Tel. 089 932559 www.schuh-ruhfass.com

Erdinger Straße 16 85609 Aschheim Tel. 99 88 79 66 Parkplätze vorhanden

Schuh

RuhfaSS

Schuhmode für Groß und Klein

Infos? OK!

für den Münchner Osten

Der Ernte sei Dank! Getreide, Obst und Gemüse wachsen nicht im Supermarkt

ü

Perfekte Basis

Individuelle und pflegeleichte Boden-Trends für daheim

+

Top-Adressen im Umfeld Rätselspaß und vieles mehr …

MIT VOLLGAS IN DEN HERBST

Die schönsten und sonnigsten Seiten der neuen Jahreszeit

Unadressierte Postwurfsendungen kommen bei Ihnen nicht gut an? Wir verstehen das und das heißt für uns im Klartext: ganz oder gar nicht. Wer keine Werbung will, bekommt auch i. d. R. keinen truderinger. Deshalb sind „Werbeverweigerer“ (ein, wie wir finden, äußerst negativ empfundener Begriff) auf andere Möglichkeiten angewiesen, 4-mal im Jahr in den Besitz des aktuellen truderinger zu kommen. Viele holen sich das Magazin direkt bei uns ab oder nehmen die jeweils neue Ausgabe bei dem Händler ihres Vertrauens in Empfang. Doch Vergangenheit und Gegenwart zeigen uns, dass unser Stadtteilmagazin von vielen Verbrauchern wertgeschätzt wird. Vielleicht gehören auch Sie dazu. Dann haben Sie jetzt die Möglichkeit, unseren Verteilern das mit einem Aufkleber auf Ihrem Briefkasten zu signalisieren. Den neuen „truderinger JA BITTE!“-Aufkleber erhalten Sie ab sofort direkt in der Redaktion oder auf Wunsch per Post. Bitte weitersagen :-) TYPOGLYPH Publishing GmbH, Truderinger Straße 302 81825 München, Tel. (089) 45 80 87-11, www.typoglyph.de


Beschützt, was ihnen wichtig ist.

DER NEUE VOLVO V60. Unser vielseitiger Familienkombi der neuesten Generation – mit viel Platz für die schönsten Erinnerungen. Er bietet Ihnen innovative Sicherheitstechnologien serienmäßig und einen der größten Gepäckräume seines Segments. AUSSTATTUNG: Black Stone | 17‘‘-5-Doppelspeichen-Design | Tempomat | Road Sign Information (RSI) - Verkehrzeichenerkennung | LED-Scheinwerfer „Thors Hammer“ mit Fernlichtassistent und integriertem LED-Tagfahrlicht | Volvo On Call mit WIFI-Hotspot u.v.m.

JETZT FÜR

399,- €

/MONAT1)

INKL. WARTUNG UND VERSCHLEISSREPARATUREN1)

Kraftstoffverbrauch Volvo V60 D3 Momentum, Schaltung, Diesel 110 kW (149 PS), in 1/100 km: innerorts 5,3, außerorts 3,9, kombiniert 4,4, CO2Emissionen kombiniert 117 g/km. (gem. vorgeschriebenem Messverfahren). 1 Privat-Leasing-Angebot der Volvo Car Financial Services, ein Service der Santander Consumer Leasing GmbH (Leasinggeber), Santander-Platz 1, 41061 Mönchengladbach - inklusive monatlicher Servicerate für „Wartung und Verschleiß“ für den Volvo V60 D3 Momentum, Kombi, 8-Gang, 110 kW (150 PS). 40.100,- Euro Anschaffungspreis, 10.000 km Gesamtfahrleistung pro Jahr, 36 Monate Vertragslaufzeit, 0,- Euro Leasing-Sonderzahlung, monatliche Leasingrate 399,- Euro, 13.458,24,- Euro Gesamtbetrag, 3,96 % effektiver Jahreszins, 3,89 % fester Sollzinssatz p. a., und 990,00 Euro Auslieferungspauschale. Repräsentatives Beispiel: Vorstehende Angaben stellen zugleich das Zweidrittelbeispiel gem. § 6a Abs. 4 PAngV dar. Bonität vorausgesetzt. Gültig bis 31.12.2018. Umfang des Service „Wartung und Verschleiß“ gemäß den Regelungen zu Leistungen im Rahmen des Full-Service-Leasings. Abbildung zeigt Sonderausstattung gegen Mehrpreis.

Autohaus München, Znl. der scanAutomobile GmbH Kreillerstraße 217 | 81825 München Telefon: 089/4445378-0 www.autohaus-muenchen.de


24

truderinger

Ι Haus & Garten

Holz steigert das Wohlbefinden und versprĂźht Charakter. Damit Kinder ohne Bedenken auf dem Dielenboden spielen kĂśnnen, sollte dieser mit hochqualitativen Produkten behandelt werden (Remmers/Fotolia)


Haus & Garten Ι truderinger 25

#Klopfaufholz

Eine natürliche Ausstrahlung liegt im Trend der Zeit – weniger rustikal, sondern vielmehr revolutionär betört der Rohstoff Holz unsere Räume

I

n einer modernen Planung ist es längst Usus, nachhaltig zu denken und zu handeln. Die Fragen zu Ökonomie und Ökologie stellen die Grundlage dafür. Daran wird sich auch so schnell nichts ändern. Ein Blick in die Zukunft prophezeit uns, dass der Umweltschutz für die Lebensqualität wichtigster Anspruch neben Ernährung und Freizeitgestaltung sein wird. Politik und Wirtschaft könnten zugegebenermaßen zukunftsorientierter wirken, aber wie gut, dass zu Hause wir das Sagen haben. In den eigenen vier Wänden setzen wir, so gut es geht, auf nachhaltige, langlebige Materialen, vermeiden Wohngifte und genießen die neue Natürlichkeit und ein angenehmes Wohnklima. Welches Material kommt uns da als erstes in den Sinn? Natürlich Holz. Nach einer Kindheit zwischen Kiefernmöbeln und dunkler Deckenvertäfelung ist die neue Lust auf Holz als Wohnstoff die Antwort auf die Sehnsucht nach Ruhe und Natürlichkeit. Holz schont Ressourcen und Klima gleich in mehrfacher Hinsicht: Als nachwachsender

In deutschen Wäldern findet man an die hundert unterschiedliche Baum- und Straucharten, wobei exotische Pflanzen in Parkanlagen und ­dergleichen nicht mit­ gerechnet sind

Rohstoff weist das Material eine hervorragende Ökobilanz auf, die schon beim Herstellungsprozess mit Abstand auf Platz 1 der Baumaterialien liegt. Aber auch über die gesamte Lebensdauer des Hauses liegt Holz in puncto Nachhaltigkeit weit vorne. Holz ist einer der stabilsten Stoffe im Pflanzenreich. Wegen seiner Festigkeit ragen Bäume über 50 Meter in den Himmel und ein ganzer Wirtschaftszweig nimmt sich des klimafreundlichen Rohstoffs an. Dies liegt einerseits an dessen Vielzahl an optischen Raffinessen, andererseits an einer gehobenen Langlebigkeit und ansprechenden Materialeigenschaften. Holz atmet und veredelt jedes Zimmer mit naturnahen Eigenschaften als lebendige Quelle der Inspiration. Aus Holz entstehen die vielfältigsten Produkte. Möbel, Fußböden, Brennmaterial oder Papier, selbst ganze Häuser. Ob Laubbaum oder Nadelholz, Weichholz oder Hartholz, Buche, Eiche, Nussbaum, Kirsche, Kiefer, Zirbe & Co. – dank der vielen Holzarten hat man nicht nur eine große Auswahl, ­sondern auch viele kreative Freiheiten bei der Verarbeitung. Fachleute wissen genau, welche Holzart ➸

Blumen und mehr Brigitte Krolo

Schmuckerweg 2 • 81825 München Tel. (089) 45 45 08 90 • Fax 45 45 08 89 Donnerstag/Freitag Samstag

7.00 - 18.30 Uhr 7.00 - 16.00 Uhr

anspruchsvolle Aufgaben gehören in gute Hände... Raiffeisenstraße 18 83607 Holzkirchen +49 [ 0 ] 8024 47 34 -12 www.hartmann-werk.de


Ι Haus & Garten

Fliesen seit 1949

Wasserburger Landstr. 239 81827 München Tel. 0 89/439 80 40 www.fliesen-reicher.de

Ist Ihnen Ihr Woh hnzimmer gemütlic ch genug? Falls nicht – wir haben n die Idee, die Fliesen un nd wenn Sie möchten, den qualifizierten Fliessenleger gleich mit dazu u.

■ Flächenvorhänge ■ Markisen ■ Rollos ■ Raffstores ■ Innen- und Außenjalousien ■ Lamellenvorhänge ■ Verdunkelungsanlagen ■ Rollläden ■ Insektenschutz ■ Terassenüberdachungen Thoms Sonnenschutztechnik GmbH ■ Hans-Pinsel-Str. 4 ■ 85540 Haar Tel.: +49 89 627 153 0 ■ Fax: +49 89 673 241 5 info@thomsgmbh.de ■ www.thomsgmbh.de

Tolle Gewinnspiele und wissen, was los ist im Sprengel: truderinger auf Facebook

facebook.de/truderinger HELMUT ZACH & CO. Gas - Wasser - Heizung Sanitäre Anlagen

sich für welches Projekt am besten eignet, und schätzen die nahezu unbegrenzten planerischen Gestaltungsmöglichkeiten. Holz ist planbar, Holz ist berechenbar und Holz ist vor allem flexibel. Holz als Baumaterial liefert unschlagbare Vorteile, wie eine kurze Bauzeit, hervorragenden Wärmeschutz und ein gutes Raumklima. Auch mit Möbeln aus Massivholz tun Sie sich nur Gutes – denn durch das offenporige Holz sorgen Sie für ein optimales Raumklima. Des Weiteren wird durch diese Offenporigkeit die elektrostatische Aufladung des Staubs verhindert und eine antibakterielle Wirkung erzielt. Massivholzmöbel haben eine stabile Ästhetik. Mit ihnen kann man intensiv leben, ohne fortwährend Angst haben zu müssen, dass diese einer starken Beanspruchung nicht standhalten würden. Die Ausdruckskraft eines Massivholzmöbels bleibt über die Jahre hinweg erhalten, sodass Sie ein Leben lang Freude an Ihren Möbeln haben werden. Die Individualität von Holz ist unschlagbar. Kein Holzstück gleicht dem anderen. Feine Astzeichnungen und unterschied­liche Farbtöne machen aus jeder Massivholzoberfläche ein Unikat der Natur. Die meisten Holzmöbel sind zeitlos schön und nachhaltig. Wenn ein Stück in die Jahre kommt, lässt es sich mit Farbe, Lack und Liebe zum Detail aufwerten. Mit einen der größten Anteile in deutschen Wohnbereichen trägt Holz am Boden. Ein edler Holzfußboden setzt Maßstäbe für den Charakter eines Raumes. Passend zum angesagten Vintage-Look dürfen Holzböden heute

Breitsameter ir liefern Wärme W Ihr Energielieferant und starker Partner rund um Wärme

Altbausanierung Umbauten Rohrreinigung Kernbohrungen Elritzenstraße 30 81825 München

Aufgrund seiner natürlichen Bauweise lebt es sich in diesem VollWerte-Haus sowohl stilvoll als auch gesund (Baufritz)

Tel. (089) 42 20 03 Fax (089) 427 12 56

& Service

Tel. 089/4 201 201 www.breitsameter-heizoel.de

Wärme & Service

truderinger

Newtown©Villeroy & Boch, V&B Fliesen

26


auch markante Spuren und die Zeichen jahrzehntelanger Nutzung zeigen. Parkett bringt viel Natur ins Haus und sorgt für einen natürlich-rustikalen oder puristisch-modernen wohnlichen Charme. Früher galt die Regel: Alle Hölzer im Raum müssen aus einer Familie stammen. Entscheidend ist heute das Gesamtbild. Ein hell gebeizter Massivholztisch passt zum Beispiel wunderbar zu dunklem Parkett, und antike Lieblingsstücke dürfen natürlich auch gern mitspielen. Selbst Holz an Wand und Decke ist wieder angesagt – nur bei der Dosierung sollte man sich vom Fachmann beraten lassen! Entscheidend bei der Holzauswahl, sei es für den Bau oder den Möbelkauf, ist die richtige Zertifizierung des Holzes, denn nur dann hat man die Sicherheit, dass das verwendete Material aus einer nachhaltigen Waldwirtschaft stammt. Ein verbreitetes Zertifizierungssystem mit anspruchsvollen Standards stammt von dem seit 1993 international tätigen Forest Stewardship Council (FSC). Mit seinem Label wird Holz als vergleichsweise unbedenklich ausgewiesen. Weltweit sind inzwischen rund 166 Millionen Hektar Wald­fläche FSC-zertifiziert – davon allein in Deutschland über 570.000 Hektar. Der FSC wird daher auch von den großen Umweltverbänden wie WWF, Greenpeace, Nabu und Bund unterstützt. Inzwischen gibt es seit einigen Jahren auch FSC-zertifiziertes Tropenholz. Dennoch: Die Wahrscheinlich-

FEINE ASTZEICHNUNGEN UND UNTERSCHIEDLICHE FARBTÖNE MACHEN AUS JEDER MASSIVHOLZOBERFLÄCHE EIN UNIKAT DER NATUR

Haus & Garten Ι truderinger 27

e in Baustoff ubing A d n u ld e Moosf

Vieles an München ist einmalig. Nur Raab Karcher ist zweimalig. Viktualienmarkt, Hofbräuhaus, Leopoldstraße: München hat viele Sehenswürdigkeiten, die einmalig sind. Doch nur Raab Karcher ist besonders, denn Raab Karcher ist zweimalig. In Moosfeld und in Aubing finden Sie alles, was Sie zur Renovierung und Modernisierung brauchen. Raab Karcher Niederlassungen Bodenseestraße 151 • 81243 München • Tel. 089/8 20 02-0 Valentin-Linhof-Str. 11 • 81829 München • Tel. 089/15 98 51-0 www.raabkarcher.de

keit, dass Tropenhölzer wie Teak oder Mahagoni aus Raubbau stammen, ist extrem hoch. So gibt es immer wieder Probleme bei der Umsetzung der strengen Umweltschutzrichtlinien des FSC. Aus diesem Grund sollten Produkte aus Tropenholz nur mit Be- 18922_RK_AZ_München_Zweimalig_90x120mm_TZ_RZ.indd dacht zu Hause eingesetzt werden. Die neue Natürlichkeit ist ein umfassender Lebensstil, bei dem es stark um Individualität geht. Nicht nur im Luxussegment möchten wir immer individueller beraten werden und wünschen uns Maßgefertigtes. Es geht um Authentizität, das Besondere und um Verantwortung. Wohnräume sind Ausdruck der individuellen Lebenseinstellung und des eigenen Anspruchs – auch hinsichtlich unseres Footprints in der Umwelt. Dabei sind Nachhaltigkeit und Produktattraktivität längst kein Widerspruch mehr. Gesundes Wohnen wird durch die Auswahl schadstoffarmer Materialien möglich. Im Idealfall sind die Werkstoffe gleichermaßen gesund, ökologisch und nachhaltig. Darüber hinaus kommt es für Ihr gesundes Wohnen t auf die fachgerechte Verarbeitung an.

Ihr Meisterbetrieb für Kachelöfen und Heizkamine, Kaminöfen, Holzherde, Schornsteinbau und –sanierung. Wir tauschen Ihren alten Kachelofeneinsatz zum Festpreis!

1

13.02.18 10:18

der kachelofen® GmbH & Co. KG Stolzhofstraße 12 | 81825 München Fon +49 (0)89 / 360 38 28 1 Fax +49 (0)89 / 360 38 28 2 www.derkachelofen.de www.meinkachelofenshop.de info@derkachelofen.de


28

truderinger

Ι Haus & Garten

Pendelleuchte „Zappy“ ist standardmäßig in unbehandeltem Eschenholz oder in einer Eichenholz-Version erhältlich (Schneid)

HOLZ PUR Produktvielfalt aus den höchsten, größten und ältesten Lebewesen dieser Erde

Der „Marlon Dining Chair“ wird handwerklich komplett in Vollholz gefertigt (Axel Veit)

Holz ist zwar ein nachwachsender Rohstoff – eine Pelletheizung aber nicht automatisch ökologisch sinnvoll

Nachttisch „Cubus Pure“ lebt von der Verbindung von echtem Naturholz mit matt schimmerndem Farbglas (Team7)

Ihre Projekte in guten Händen Sie wünschen sich Erfahrung, Professionalität, Zuverlässigkeit sowie höchste Qualität der Produkte und Leistungen – Wir erfüllen Ihre Wünsche individuell, handwerklich und gestalterisch auf höchstem Niveau.

Der Frühjahrsputz steht vor der Tür! Hochwertige Reinigungsprodukte + Profi-Reinigungsprodukte + Top-Beratung für Gewerbe und privat Persönliche-Beratung für Gewerbe (Produkte auch in handelsüblichen Größen) und Privat

Ihr

✔ Eine umfangreiche Beratung sichert den Werterhalt

✔ Produkte,für die funktionieren Unser Sortiment folgende Branchen:

! ■ Hausmeisterdienste / Gebäudereinigungen ✔ Schont Umwelt und Geldbeutel en ing Vorteil ✔ Effektive Reinigung = weniger Zeitaufwand tbr ■www.kroll-chemie.de Gastronomie / Hotellerie mi tt f nd ba au u en Ra ink nen Kroll GmbH, Chemie+Technik, ■Ingo Krankenhäuser / Arztpraxen eid E Aktio t) hn % Bognerhofweg 6, 81825 München-Trudering, ssc 20 ren en eugu u 7:30 -16:30 Uhr, Fr.7:30-13 Uhr, A ■Mo.-Do. Schulen / Kindergärten h mm tr is f I eno nd S ltig b 13 Tel.(089) 45 10 55-0, Fax (089) 45 10 55-10, au(ausg u gü 1.3.20 ■info@kroll-chemie.de KFZ-Aufbereitungen / Waschanlagen 3 ■ Industrie ■ Haushalt / privater Bedarf

Ingo Kroll GmbH, Chemie+Technik Bognerhofweg 6, 81825 München Tel. (089) 45 10 55 0, Fax (089) 45 10 55 10 info@kroll-chemie.de, www.kroll-chemie.de

} Rollläden } Jalousien

} Elektro-Antriebe } Plissee-Anlagen

} Markisen } Lamellen-Vorhänge

} Rolltore } Kundendienst

Gerhard Nickel GmbH, Kilihofstraße 1, 81825 München Tel. (089) 451 593 0, Fax (089) 451 593 55 kontakt@nickel-sonnenschutz.de, www.nickel-sonnenschutz.de


Haus & Garten Ι truderinger 29 „Liberty“ vereint zeitgemäße Form­ gebung, natürliches Material und handwerkliche Fertigung (Grüne Erde)

seit 1750

Imker zu Besuch An Samstagen im Dezember: 1.12, 8.12., 15.12., 22.12. von 8 bis 13 Uhr

Der unverwüstliche Kinderhocker „Josefine“ ist aus massiver Eiche (Anton Doll Holzmanufaktur)

Für die Familie: Praktische Bienenprodukte wie Propolis, Honig und Honiglikör Für die Kinder: Kerzen aus Bienenwaben selber rollen Für alle Kunden: Glühwein, Punsch und Gebäck über die ganze Adventszeit

Ostpreußenstrasse 39, 81927 München Telefon: 089 93 37 15, Telefax: 089 930 32 91

www.doschblumen.de

IHR NEUES BAD modern ž solide ž altersgerecht

Bett „Tonda“ mit den charakteristischen gerundeten Ecken wird aus mitteleuropäischem Buchen- oder Eichenvollholz geschreinert (Grüne Erde)

• • • • • • • • •

Feuerlöschgerät Wandhydranten Brandschutzbeschilderung Brandschutztore Rauchabzugsanlagen Brandabschottungen Steigleitungen Löschübungen Abarbeitung behördlicher Auflagen

Verkauf und Wartung Stolzhofstr. 7 • 81825 München

Tel: (089) 42 20 30

info@webergmbh.org • www.webergmbh.org Suchen: technisch begabte Mitarbeiter Öffnungszeiten: 8-12 und 13-16.30 Uhr


30

truderinger

Ι Haus & Garten

Nockherberg Mitte: Bayerische Hausbau startet den Verkauf an der Regerstraße Am 2. November 2018 hat die Bayerische Hausbau den Verkauf der Wohneinheiten auf dem mittleren Teilareal der Quartiersentwicklung am Nockherberg in der Oberen Au gestartet. Der erste Bauabschnitt Nockherberg Mitte umfasst vier Gebäude mit insgesamt 78 Ein- bis Fünf-Zimmer-Eigentumswohnungen von 32 qm bis zirka 161 qm. Nockherberg Mitte grenzt westlich an den weitläufigen Quartierspark und östlich an einen ruhigen, bepflanzten Innenhof an. Parkett, Fliesen und Fußbodenheizung sowie stilvolle Sanitäranlagen und Markenküchen gehören zur Ausstattung der Wohnungen. Diese bestechen zudem durch offene Grundrisse und zumeist durch eine eigene Loggia, einen Balkon, Dachterrassen oder Dachgärten. Auch die gemeinschaftlich nutzbaren Dachgärten auf den angrenzenden Häusern mit geförderten Wohneinheiten laden zum Erholen oder einem Nachbarschaftstreff ein. „Bei Nockherberg Mitte gleicht kein Haus dem anderen in Höhe, Breite und Fassadengestaltung. So wird sich das neue Stück Stadt harmonisch in die bestehende Umgebung und das gewachsene Wohnviertel einfügen“, sagt Dr. Hermann Brandstetter, Vorsitzender der Geschäftsführung der Bayerischen Hausbau. „Dies war auch ein Wunsch aus der Bürgerbeteiligung der vergangenen Jahre, den wir hier umgesetzt haben.“ Interessenten erhalten Informationen unter +49 89 9238-605 und können sich vor Ort im Infopavillon an der Regerstraße, gegenüber der Weilerstraße, täglich von 15.00 Uhr bis 18.00 Uhr, persönlich beraten lassen und sich einen ersten Eindruck von der Lage und der Umgebung des Wohnquartiers verschaffen. www.hausbau.de

Rollläden helfen sparen! Wie Ergebnisse des Fraunhofer Instituts für Bauphysik zeigen, können die Wärmeverluste eines Fensters mit Wärme-Schutzverglasung durch einen guten Rollladen zusätzlich um mehr als 30 Prozent reduziert werden. Die Firma Waschow Sonnenschutz, Ihr Fachbetrieb vor Ort, berät Sie gerne über die Möglichkeiten der Nachrüstung auch älterer Anlagen. Waschow Sonnenschutz, Wasserburger Landstr. 225, 81827 München, Tel. (089) 430 39 35

Ihr Entsorger vor Ort! Hier wird abgeholt, was anfällt – der Containerdienst Schmidt ist seit Jahren einer der führenden Anbieter für Firmen und Privatkunden im Raum München. Das geschulte Fachpersonal weiß, wie richtige und fachmännische Mülltrennung Ihnen hilft, bares Geld zu sparen. Ob bei der Entsorgung oder der Wiederverwertung bzw. Recycling – in beiden Fällen ist Schmidt Containerdienst der richtige Ansprechpartner für Sie. Schmidt Containerdienst GmbH, Plenklweberweg 10, 81829 München Tel. (089) 42 46 16, Fax (089) 42 04 04-44, www.container-schmidt.de

FEHLT IHRE FIRMA? Bereits ab 149,- Euro können Sie sich im „truderinger“ attraktiv präsentieren! Weitere Infos unter: Tel. (089) 45 80 87-11 oder kontakt@typoglyph.de

Jetzt truderinger Fan werden und gewinnen Am 26. 11. verlosen wir unter allen Fans 10 x 2 Tickets für die Heim+Handwerk facebook.com/ truderinger

Heim+Handwerk 2018 Höhepunkte auf der diesjährigen Heim+Handwerk sind u.a. die Designstücke der Start in Design Area sowie die faszinierend kreativen Möbel der Schreiner, die auf der Themenfläche des Schreinerwettbewerbs Holz aus Bayern ins Rampenlicht gerückt werden. Die Heim+Handwerk ist vom 28. November bis 2. Dezember 2018 täglich von 9 bis 19 Uhr geöffnet. Mit dem Ticket (13 Euro) kann auch die parallel stattfindende FOOD & LIFE besucht werden. www.heim-handwerk.de

Lust auf ein neues Bad? Lust auf ein neues Bad? Dann besuchen Sie unsere Dann besuchen Sie unsere

Bäderausstellung! Bäderausstellung! Wir freuen unsSie. auf Sie. Wir freuen uns auf MHG-Köstner GmbH & Co. KG MHG-Köstner GmbH & Co. KG Siemensstraße 16 Tel.: +49 89 4423268-0 Siemensstraße 16 Tel.: +49 89 4423268-0 85521 Ottobrunn www.mhg-sanitaer.de 85521 Ottobrunn www.mhg-sanitaer.de


Haus & Garten Ι truderinger 31

BEL SOGNO Schlafsysteme: Neueröffnung nach Umzug! Ab Anfang Dezember in der Wasserburger Landstraße 273 Kurz vor seinem 25-jährigen Jubiläum bezieht BEL SOGNO seine neuen Räume in der Wasserburger Landstraße 273 in Trudering, wo bisher das Schuhhaus Keller ansässig war. Zukünftig kann das renommierte Bettenfachgeschäft sein Produktportfolio auf noch größerer Fläche präsentieren und hat daher sein Sortiment um namhafte Hersteller im Bereich Wasserbetten, Boxspring, Schranksysteme und Einbaumöbel erweitert. Auch Bio-Ethanol- und LED-Kamine sowie Systeme zur Raumluftreinigung und Lampen ergänzen ab sofort das umfangreiche Sortiment rund um den gesunden Schlaf. Der altbewährte „Probeschlaf daheim“ wird selbstverständlich weiterhin angeboten. Denn nur so können die Kunden BEL SOGNOs sicher sein,

dass das gewählte Schlafsystem ihren individuellen Anforderungen genügt. Gernot Soldanski gründete BEL SOGNO 1994 mit dem Ziel, aus den Schlaferfahrungen seiner Kunden individuelle, orthopädisch sinnvolle Schlafsysteme zu gestalten, die Rückenschmerzen nach­haltig lindern oder gar beseitigen. Eine qualifizierte Schlafberatung hilft den oftmals verunsicherten Kunden, DIE Lösung im „Matratzen­dschungel“ für sich zu finden. Ergänzt durch Lattenrost, Bettgestell und Bettwaren von hoher Qualität, können BEL SOGNOs Kunden … endlich besser schlafen. Lieferung, Montage, Umzugsservice, Entsorgung, Wasserbetten- und Pumpenverleih vervollständigen das Programm. Mehr Infos unter www.belsogno.de

NEUERÖFFNUNG +++ nach Umzug +++ ab Dezember 2018 +++

BOXSPRING

Mit fast 25 Jahren Erfahrung erstellen wir aus den unzähligen Systemen namhafter Hersteller Ihr persönliches Schlafsystem – individuell auf Ihre Bedürfnisse und Ihren Schlaftyp abgestimmt. Mit unserem Umzug in die WASSERBURGER LANDSTR. 273 haben wir auch unser Sortiment erweitert. Es erwarten Sie u.a. hochwertige Leuchten, Einbaumöbel und Ethanol- oder LED-Kamine!

... endlich besser schlafen

PROBESCHLAFEN DAHEIM

Wasserburger Landstr. 273 | 81827 München | Tel. 089 688 48 49 Öffnungszeiten: Mo. - Fr.:10.00 - 18.30 Uhr, Sa.:10.00 - 14.00 Uhr www.belsogno.de

WASSERBETTEN

MATRATZEN/LATTENROSTE

SCHRANKSYSTEME


32

truderinger

Ι Veranstaltungstipps

Ausgesuchte Veranstaltungstermine von November 2018 bis März 2019 Sonntag, 25.11., 19 Uhr

Samstag, 19.01., 19 Uhr

Freitag, 08.02., 20 Uhr

Kleines Theater Haar

Kleines Theater Haar

KULTURELLES GEBÄUDE ASCHHEIM

MICHAEL ALTINGER: HELL

KUNST – KOMÖDIE VON YASMINA REZA

MICHAEL FITZ: VON JETZT AUF GESTERN

Es gibt Jahre, in denen manches rund wird. Für Michael Fitz sind es die Jahre, die mit einer „8“ enden. Die Acht ist bekanntlich nicht nur eine Zahl, sondern, auf die Seite gelegt, das Symbol für Unendlichkeit. Und weil 2018 eben mit einer Acht endet, hat er auch ein neues Album im Gepäck. www.kleinestheaterhaar.de Samstag/Sonntag, 01./02.12., 10–18 Uhr Kulturzentrum Trudering

GROSSER TRUDERINGER CHRISTKINDLMARKT

Auf dem Markt bieten mehr als 70 Kunsthandwerker und Hobbykünstler ihre vielfältigen Waren an. Für die Kinder wird eine lebende Krippe aufgebaut, eine große Tombola winkt mit 600 attraktiven Gewinnen. Es gibt ganztags eine Kinderbetreuung und um 16:30 Uhr schaut der Nikolaus vorbei. Eintritt: frei www.kulturzentrum-trudering.de

„Das Helle, das sind immer die anderen“, wusste schon Jean Paul Sartre … oder war es Franz Beckenbauer? Michael Altinger auf jeden Fall hat sich dem heutzutage so dringenden Wunsch vieler Menschen gewidmet, zu einer Lichtgestalt zu werden. Also zumindest irgendwie doch noch mehr aus sich zu machen, als man bis heute ist. Ein solch umfassendes Thema sprengt natürlich den gewohnten Rahmen ... www.kleinestheaterhaar.de Mittwoch, 23.01., 19:30 Uhr Kulturzentrum Trudering

FRANK LÜDECKE – ÜBER DIE ­VERHÄLTNISSE

Der gebürtige Rheinländer überzeugt mit chansonartigen Folk-Songs über Liebe, Leid und Wahnsinn und auch auf seinem im September erschienenen 15. Album „Alles gut, Motherfucker“ kommt der Liedermacher, Maler und Geschichten­ erzähler in gewohnt skurril-fantasievoller Art daher. www.tonhalle-muenchen.de Montag, 31.12., 19 Uhr Kulturzentrum Trudering

TRUDERINGER SILVESTERGALA

Im Kulturzentrum kann man das alte Jahr mit einer festlichen Gala ausklingen lassen. Bei dem beliebten Silvesterkonzert bringen Musiker und Sänger vom Gärtnerplatztheater die schönsten Orchesterstücke und Arien aus Oper und Operette auf die Bühne. www.kulturzentrum-trudering.de

Donnerstag, 14.02., 19:30 Uhr Kulturzentrum Trudering

MUSIKKABARETT: WERNER MEIER – NAH DRAN

Verschmitzt, liebevoll und durchaus gesellschaftskritisch erzählt und singt der oberbayerische Liedermacher von den absurden Geschichten unseres Alltags. So ohrwurmverdächtig seine Musik, so engagiert, authentisch und berührend sind seine Texte. www.kulturzentrum-trudering.de Samstag, 02.03., 19:30 Uhr Kulturzentrum Trudering

Samstag, 15.12., 19 Uhr, Technikum

FUNNY VAN DANNEN: ALLES GUT, MOTHERFUCKER TOUR

Die geistreiche Gesellschaftskomödie der gefeierten Gegenwartsautorin Reza amüsiert das Publikum über die virtuosen, so federleichten wie hintergründigen Dia­ loge, mit denen sie in „KUNST“ das labile Gleichgewicht einer Männerfreundschaft entlarvt. Regie: Fred Berndt www.aschheim.de

Charmant und bitterböse, so seziert der Berliner Kabarettist vergnüglich die Probleme zivilisationsgestresster Mitteleuropäer: Maut, Mieten, marode Schulen. Der Gewinner aller namhaften Kabarettpreise garantiert einen hintersinnigen und sehr unterhaltsamen Abend. www.kulturzentrum-trudering.de Samstag, 26.01., 19:30 Uhr Haarer Bürgersaal

NEUJAHRSKONZERT MIT GROSSEM ORCHESTER, CHOR UND SOLISTEN

Das Konzert-Highlight zu Neujahr mit den schönsten Arien und Chören aus Oper und Operette von Mozart bis Strauß. U. a. Ouvertüre, Placido e il mar und Torna la pace aus Mozarts „Idomeneo“, der Einzug der Toreros aus ­„Carmen“, Arien wie „Casta Diva“ aus Bellinis „Norma“ und viele andere mehr. www.kulturverein-haar.de

GROSSER FASCHINGSBALL MIT NARRHALLA UND LIVEMUSIK

Fröhliche Faschingsstimmung, Livemusik von der beliebten Band „Banana Boat“ und ein großer Parkettsaal: ideal zum Feiern! Als Highlight tritt die Münchner Narrhalla auf, es gibt mitreißende Showeinlagen und einen Kostümpreis. www.kulturzentrum-trudering.de noch bis 10.03., Lenbachhaus/Kunstbau

WELTEMPFÄNGER

Ein außergewöhnliches und weitgehend unbekanntes Kapitel der Moderne: Völlig unabhängig voneinander entwickelten Georgiana Houghton (1814–1884) in England, Hilma af Klint (1862–1944) in Schweden und Emma Kunz (1892–1963) in der Schweiz eine jeweils eigene abstrakte, mit Bedeutung hoch aufgeladene Bildsprache. Es geht dabei nicht um die – letztlich unbeantwortbare – Frage, wer zuerst abstrakt malte … www.lenbachhaus.de

Die genannten Veranstalter haben viele tolle Angebote auf ausführlichen Internetauftritten – für unsere genannten Termine übernehmen wir keine Verantwortung.


Unsere moderne Steuerkanzlei bietet individuelle Lösungen zu allen privaten und unternehmerischen Steuerthemen: Unsere moderne Steuerkanzlei bietet individuelle Lösungen zu allen privaten und

• unternehmerischen Steuerprognose und Steuererklärungen Steuerthemen: Unsere bietet Unsere moderne moderne Steuerkanzlei Steuerkanzlei bietet • •individuelle Erstellung von Jahresabschlüssen Lösungen allen und individuelle Lösungen zu allen privaten privatenund und Steuerprognose undzu Steuererklärungen Steuerthemen: unternehmerischen Steuerthemen: •unternehmerischen Erstellung von Jahresabschlüssen und Gewinnermittlungen für alle Rechtsformen Gewinnermittlungen alle Rechtsformen Steuerprognose und Steuererklärungen Steuerprognose undfür Steuererklärungen • •• Digitale Finanz- und Lohnbuchführung •• Digitale Finanzund Lohnbuchführung Erstellung von und Erstellung von Jahresabschlüssen Jahresabschlüssen und • •• Betriebswirtschaftliche Beratung Betriebswirtschaftliche Beratung Gewinnermittlungen für alle Rechtsformen Gewinnermittlungen für alle Rechtsformen

•• Digitale und Unverbindliches Digitale FinanzFinanz-Kennenlerngespräch und Lohnbuchführung Lohnbuchführung Unverbindliches Kennenlerngespräch •• Betriebswirtschaftliche Betriebswirtschaftliche Beratung Beratung Unverbindliches Kennenlerngespräch Mittelstandsoffensive Unverbindliches Kennenlerngespräch

Wir suchen Verstärkung: Mittelstandsoffensive Wir bieten maßgeschneiderte Lösungen

speziell für mittelständische (m/w) Unternehmen Mittelstandsoffensive Lohnbuchhalter Mittelstandsoffensive Wir bieten maßgeschneiderte Lösungen Wir bieten maßgeschneiderte Lösungen Wir bieten maßgeschneiderte Lösungen Teamassistenz (m/w) speziell für mittelständische Unternehmen ponikwar speziell für mittelständische Unternehmen

speziell für mittelständische Unternehmen

steuerberatung | unternehmensberatung Föhrenweg 1 | 85591 Vaterstetten ponikwar ponikwar ponikwar steuerberatung unternehmensberatung Mehr Infos unter: www.ponikwar.de steuerberatung unternehmensberatung steuerberatung ||| unternehmensberatung Föhrenweg Föhrenweg 1 1| | 85591 85591 Vaterstetten Vaterstetten

Föhrenweg 1 | 85591 Vaterstetten Mehr Mehr Infos Infos unter: unter: www.ponikwar.de www.ponikwar.de

Mehr Infos unter: www.ponikwar.de

Ì Aufklappen und tolle Firmen und Dienstleister in Ihrer Nähe finden


34

truderinger

Ι Freizeit, Kultur & Familie

TEIL 1

Tages-

ausflüge

mit der Familie

FREIZEIT

SPEZIAL WINTERWANDERUNG IN WILPARTING Das Panorama rund um Wilparting ist auch im Winter eine Wanderung wert – im Süden die tief verschnei­ ten Alpengipfel, im Osten das Inntal! Große Teile des Weges sind geräumt; ab und zu kann es aber vorkom­ men, dass man sich den Weg selbst spuren muss, drum unbedingt festes Schuhwerk anziehen! Vom Parkplatz bei der Kirche „St. Marinus und Anianus“ zu Wilpar­ ting linksseitig um das Cafe Moarhof herum und dem grünen Wegweiser „Alb“ in Südrichtung über die Wiese zum Waldrand folgen. Dort links und mit wenigen Kehren abwärts zum Bach des Röthengrabes. Er wird auf einem Metallsteg überquert. Jenseits über Treppen zur bereits sichtbaren Anianuskapelle, die an jenem Ort erbaut wurde, wo in einer Klause der irische Missi­ onar und Kirchenpatron Anianus gelebt haben soll. Daneben steht der Einödhof Alb. Durch das Hofgelän­ de und westlich auf dem Teersträßchen zum Gehöft Untermoos. Nun in Nordwestrichtung durch lichten Wald auf freie Felder. In Nordrichtung an den Anwe­ sen „Hochholz“ vorbei und bei der Straßengabelung

rechts abbiegen. Bei neuerlicher Verzweigung nicht direkt hinüber nach Wilparting, sondern im Wöll­kamer Tunnel unter der Autobahn durch. Man folgt noch eine Weile dem nach Irschenberg aufwärts führenden Sträßchen, bis ein Pfeil „Zur Ausicht“ nach rechts weist. Auf dem Wiesenweg nach etwa 100 Metern zum unvergleichlichen Aussichtspunkt. Freilich: Das Wetter muss passen. Dann aber erlebt man einen Höhepunkt an oberbayerischen Landschaftsbildern. Gen Osten reicht der Blick bis in die Chiemgauer Alpen mit der berühmten Kampenwand. Die Inntalberge grüßen, Wendelstein und Breitenstein geben sich eindrucksvoll. Rechts daneben die Rotwandgruppe mit dem massigen Miesing, dem kecken Aiplspitz und dem breit hin­ gelagerten Jägerkamp. Ostwärts zum Parkplatz beim Wasserbehälter und auf dem Sträßchen hinunter zur Verzweigung. Man folgt dem Wegweiser „Obholz“ und geht über Falter, Obholz und Leiten zu einem Tunnel, der neuerlich unter der Autobahn durchführt. www.tegernsee-schliersee.de

ADVENTSZAUBER VOR ALPENPANORAMA - DIE BREGENZER WEIHNACHT Glühweinduft, Schneeflockentanz, funkelnde Lichter – die Winterzeit am Bodensee versprüht einen unvergleichlichen Charme. Wenn am 16. Novem­ ber die Bregenzer Weihnacht eröffnet, präsentiert sich der Kornmarktplatz in nostalgischem Weihnachtsgewand. In der historischen Oberstadt begeistert das Kunst- und Handwerksmärktle zahlreiche Besucher, während die Kids beim Eislaufen, Ponyreiten und Karussellfahren auf ihre Kosten kommen. Anschlie­ ßend bringt die festlich geschmückte MS Austria die Besucher zur Lindauer Hafenweihnacht, wo Shows, ein Märchenwald und kulinarische Verwöhn­ momente locken. Übrigens: Der Kinderzauber am Leutbühel sorgt noch bis zum 6. Januar für besinnliche Stimmung. www.bregenz.travel

Fotos: epr/Bregenz, Hubert Walther, Erlebnis Akademie AG/Baumwipfelpfad Bayerischer Wald, Tourismusverband Alpenregion Tegernsee Schliersee e.V.

Auf den fol­ genden ­Seiten haben wir für Sie, thema­ tisch geordnet, spannende Freizeittipps zu­ sammengestellt. Wählen Sie einfach aus, ob Sie einen Tagesausflug mit der Familie unternehmen möchten, Anregungen für Aktivitäten in ­und um München suchen oder mal wieder ein Museum oder eine Ausstellung be­suchen. Egal für was Sie sich entscheiden, wir wünschen Ihnen viel Spaß dabei!


Freizeit, Kultur & Familie Ι truderinger 35

SKISPASS PUR AM BRAUNECK Seit Jahrzehnten zieht es zahlreiche Stammgäste aus Nah und Fern in den malerischen Isarwinkel, denn das Brauneck in Lenggries-Wegscheid ist eine der beliebtesten Wintersportregionen Bayerns. Nur 60 Kilometer sind es von München in den traditionellen Ferienort Lenggries. Das Skigebiet Brauneck-Wegscheid im malerischen Isarwinkel verspricht Pistenspaß und Hüttenzauber für jeden Anspruch. Die Kleinen haben Spaß in drei Kinder-Arealen. Schnell, komfortabel und sicher bringt die Brauneck-Kabinenbahn ab Lenggries die Gäste aufs Brauneck. Ab dem Ortsteil Wegscheid erfolgt der Einstieg ins Skigebiet über zwei Schleppliftanlagen und den Milchhäuslexpress, eine hochmoderne 6er-Sesselbahn mit Einstiegshilfe für Kinder, Sitzheizung und Wetterschutzhauben. Neben Abfahrten für jedes „Temperament“ sind besonders die urbayerischen und außergewöhnlich schönen Almhütten charakteristisch fürs Brauneck. Fakt ist: Am Brauneck findet der Liebhaber regionaler Hüttenschmankerl mehr Almgasthöfe als in irgendeinem anderen bayerischen Skigebiet. Genuss mit Fernblick – auch für Nichtskifahrer – bietet das Panoramarestaurant direkt an der Bergstation der Brauneck-Kabinenbahn. Umweltfreundlich: Die Brauneck-Bergbahn bezieht ausschließlich Ökostrom von den Stadtwerken München und ist damit CO²-neutral.

DEN BAUMWIPFELPFAD ERLEBEN Acht bis 25 Meter über dem Waldboden in unberührter Natur spazieren gehen und einzigartige Perspektiven erleben – das ermöglicht Ihnen der Baumwipfelpfad im Nationalpark Bayerischer Wald. Mit einer Gesamtlänge von 1.300 Metern zählt der barrierearme Baumwipfelpfad zu einem der längsten der Welt. An Lernstationen werden Ihnen Leben und Lebensformen des Waldes anschaulich und lebendig präsentiert. Für Besucher mit großer Abenteuerlust finden sich Erlebnisstationen mit Seil- und Wackelbrücken, Trapezen und Balancierbalken entlang des Weges. Selbstständig oder unter kundiger Anleitung von Waldführern lässt sich das Leben des Waldes aus einer völlig neuen Perspektive betrachten. An Lichtungen und Totholzflächen vorbei führt der Weg hinauf in die mächtigen Wipfel, bevor er in den gigantischen Baumturm abzweigt. Von dort führt der Pfad weiter und endet ebenerdig vor den Türen des Hans-Eisenmann-Hauses, wo viele weitere Informationen rund um den Nationalpark Bayerischer Wald auf Sie warten. Das barrierearme, familienfreundliche Ausflugsziel ist ganzjährig geöffnet. www.baumwipfelpfad.bayern

www.alpenplus.com

Hier könnte

t

auf

k Ver

t

auf

k Ver

t

auf

k Ver

Ihr Objekt ZU VERKAUFEN

t

auf

k Ver

t

auf

k Ver

stehen!

t

auf

k Ver

t

auf

k Ver

t

auf

k Ver

GRUNDSTÜCK ZU VERKAUFEN

SIE WOLLEN IHRE IMMOBILIE VERKAUFEN? Seit Monaten erzielen Immobilien in München und Umgebung historische Höchstpreise. Hier sind mein Team und ich zuhause. Hier stehen wir an Ihrer Seite – wenn es darum geht, den Wert Ihrer Immobilie/ Ihres Grundstücks zu ermitteln. Wenn Sie den Verkauf gemeinsam mit einem Immobilienfachmann realisieren, werden Sie dabei einen Preis erzielen, den Sie selbst vielleicht gar nicht für möglich gehalten hätten. Setzen Sie sich unverbindlich mit mir in Verbindung! Dann finden wir Ihre ganz persönliche Lösung. Johann Meier · Dipl. Betriebswirt und Geschäftsführer johann.meier@remax.de

089 / 45678 46-22

www.remax-living.de

RE/MAX LIVING · MDV CONSULT GMBH · Wasserburger Landstraße 229 · D-81827 München


36

truderinger

Ι Freizeit, Kultur & Familie

WINTERERLEBNIS DANTEBAD

TEIL 2

Freizeittipps in und um München

Diese Kombination gibt’s in München nur einmal: das „Dante“, ein Bad der Extraklasse im Winter wie im Sommer. Bei Schneetreiben und eisigen Temperaturen können Sie im Dante-Winter-Warmfreibad ohne zu frieren unter freiem Himmel schwimmen. Wer einmal im warmen Stadionbecken seine Bahnen unter freiem Himmel zieht, den stören weder frostige Außentemperaturen noch Schneegestöber. Und was für ein Erlebnis für die Sinne, wenn man eintaucht in das 50-Meter-Becken, dessen Wasserdampf gen Himmel steigt. Lassen Sie sich treiben oder gehen Sie es sportlicher an auf zwei Schnellschwimmerbahnen. Entspannen Sie anschließend Ihre Muskulatur im warmen Erlebnisbecken. Unterwasserliegen mit Massagedüsen, ein Wasserpilz und ein Strömungskanal garantieren Badespaß im Freien auch im tiefsten Winter. Das Restaurant „Hechtsprung“, mit Bereichen für Besucher und Badegäste, rundet das Angebot ab. Das Dantebad bietet Barrierefreiheit und ist Rollstuhlgeeignet (Außenrampe, Lift zur Sauna, Dusch- und Sanitärbereich, Umkleiden im Schwimmbereich und in der Sauna, Beckeneinstiegshilfe am 50-Meter-Becken). www.swm.de

Das ist das Credo von Alexander Krist, dem Inhaber des nach ihm benannten Zaubertheaters im Herzen der Münchner Innenstadt. Das Theater liegt versteckt in der Nähe des Sendlinger Tors. Obwohl es inzwischen seit mehr als zehn Jahren besteht, ist es immer noch ein gut gehüteter Geheimtipp. Denn die wenigen Plätze sind schnell ausverkauft und gerade in den ersten Reihen heiß begehrt. Dort, am „Round Table“, kann man dem Magier Alexander Krist direkt auf die Finger sehen. Doch sehen wird man auch dort nichts. Zu gut die Illusionen, die der Meistermagier seinen Gästen präsentiert. Und zu gerne lässt man sich eben auch von den Illusionen des Gastgebers den Verstand verführen. Und wenn man am Ende der Show wieder in die Wirklichkeit hinaustritt, hat man ein Gefühl dafür, was es heißt, seine Träume wirklich zu leben. Alexander Krist, Unterer Anger 3, 80331 München, Tel. (089) 54 80 99 50, www.alexander-krist.com

1. bis 23. Dezember 2018

MIT DER CHRISTKINDLTRAM DURCH MÜNCHEN Sie wollen die wunderschöne Atmosphäre der Münchner Innenstadt genießen und einfach nur einmal ausspannen vom vorweihnachtlichen Einkaufsstress? Wer nach anstrengenden Weihnachtseinkäufen seinen Glühwein gern im Warmen genießen möchte, für den ist die MVG ChristkindlTram genau das Richtige! Mit weihnachtlichen Getränken und Lebkuchen an Bord dreht die festlich geschmückte Tram vom 1. bis einschließlich 23. Dezember 2018 wieder ihre Runden durch die Münchner Altstadt. Von Montag bis Freitag fährt sie täglich zwischen 15.30 und 19 Uhr, an den Wochenenden zwischen 11 und 19.30 Uhr, jede halbe Stunde ab Sendlinger Tor. Dort können Sie sich mit warmen Getränken und Lebkuchen die Zeit bis zur jeweils nächsten Runde der MVG ChristkindlTram vertreiben, denn für Ihr leibliches Wohl wird durch die Agentur Spurwechsel bestens gesorgt! Und auch diesmal haben wir natürlich wieder für unsere kleinen Gäste ein Kinder-Programm. www.mvg.de

Fotos: Flughafen München, Gerhardt Kellermann/Residenztheater, MVG, SWM/Steffen Leiprecht, Wannda e.V./Märchenbazar

„ALLES, WAS DU TRÄUMEN KANNST, KANNST DU AUCH REALISIEREN.“


Freizeit, Kultur & Familie Ι truderinger 37

EISZAUBER UND WEIHNACHTSMARKT AM FLUGHAFEN Am Flughafen in München kann man nicht nur auf seinen Abflug in alle Regionen der Welt warten, sondern sich die Wartezeit dort noch auf dem Weihnachtsmarkt versüßen. Und für alle, die sich lieber etwas sportlich betätigen, gibt es dort gleich zwei Eisflächen direkt neben den Weihnachtsbuden. Dort im überdachten Forum des München Airport Center (MAC) zwischen Terminal 1 und 2 kann man aber nicht nur eislaufen, sondern auch noch Eisstock schießen. Sehr schön: Der ganze Spaß ist komplett kostenlos. Nur das Ausleihen der Schlittschuhe kostet eine kleine Gebühr, aber wenn man seine Schlittschuhe selbst mit dabei hat, muss man dementsprechend nichts bezahlen. Die Eisfläche ist auch bei ganz schlechtem Wetter geöffnet, da sie komplett überdacht ist. Trotzdem sollte man sich warm anziehen, denn überdacht heißt nicht gleich innerhalb eines Gebäudes. Im Anschluss genießt man einen Glühwein auf dem Flughafen-Weihnachtsmarkt oder geht in eines der zahlreichen Lokale in den Terminals. www.munich-airport.de

Leonrodplatz Dachauer Straße 114 29. November bis 29. Dezember 2018

ZAUBERHAFTER MÄRCHENBAZAR Der Märchenbazar heißt Klein und Groß herzlich willkommen. Nostalgische Jahrmarktsbauten und selbstgezimmerte Verkaufsbuden laden die Besucher täglich zu einer urig bunten Mischung aus Kunst und Kultur, Musik und ausgefallenen Köstlichkeiten ein. Die Veranstalter, Zeltbetreiber und die meisten Standler unseres Weihnachtsmarktes sind aus München und freuen sich auf eine gemütliche Winterzeit für die ganze Familie. www.maerchenbazar.de

FASZINIERENDES RESIDENZTHEATER Das Residenztheater ist eines der größten und bedeutendsten Sprech­ theater Deutschlands und zeigt mit seinem großen Ensemble unter der Intendanz von Martin Kušej internationale Dramatik von Shakes­ peare und Schiller über Ibsen bis zur Gegenwart. Aber was passiert eigentlich auf einer Seitenbühne? Wie viele Kleider hängen im Kostümfundus? Woher kommt das Blut, wenn man auf der Bühne erdolcht wird? Und wie sieht es überhaupt hinter der Bühne aus? Während einer Führung hat die Gruppe die Möglichkeit, Daten, Fakten, lustige Anekdoten und ein ganz anderes Residenztheater kennenzulernen. Nur nach Voranmeldung. Für Gruppen/Schulklassen ab 10 Personen. Informationen und Anmeldung unter (089) 2185 2038 oder jungesresi@residenztheater.de. www.residenztheater.de

Bei unseren Lösungen sind nicht nur Haus, Auto oder Altersvorsorge sicher, sondern auch die besten Konditionen zum günstigen Preis. Erfahren Sie mehr über Ihren passenden Versicherungsschutz und lassen Sie sich individuell beraten. Wir sind gerne für Sie da.

Sie machen das Beste aus Ihrem Leben. Wir aus Ihrem Schutz.

Kundendienstbüro Heike Köhler Tel. 089 45670911 heike.koehler@HUKvm.de Leibstraße 14 85540 Haar

Kundendienstbüro Franz Schwimmbeck Tel. 089 433003 franz.schwimmbeck@HUKvm.de Oskar-Maria-Graf-Ring 24 81737 München

FEHLT IHRE FIRMA? Bereits ab 149,- Euro können Sie sich im „truderinger“ attraktiv präsentieren! Weitere Infos unter: Tel. (089) 45 80 87-11 oder kontakt@typoglyph.de


TEIL 3

Kultur-

zeit

Haus der Kunst, bis 27. Januar 2019

JÖRG IMMENDORFF: FÜR ALLE LIEBEN IN DER WELT

Dimitri Soulas, Ankunft am Münchner Hauptbahnhof 1968

Jörg Immendorff (1945–2007) pflegte sein Image als Künstler und harter Kerl, doch er hatte auch weiche und nachdenkliche Seiten, die man neben seinem politischen Sendungsbewusstsein in der Retrospektive „Für alle Lieben in der Welt“ entdecken kann. Mitte der 1960er-Jahre als Beuys-Schüler an der Düssel­ dorfer Akademie erprobt sich Immendorff zunächst als Agitationskünstler. 1976 beteiligt er sich an der Biennale in Venedig und 1977 folgt schließlich der Einstieg in den Café-Deutschland-Zyklus, in dem Immendorff die Politik seiner Zeit künstlerisch aufarbeitet. Es ist die Zeit der RAF und innenpolitischer Konflikte auf beiden Seiten der Mauer – eine Wiedervereinigung scheint vollkommen außerhalb jeglicher Realität. In düsteren, theaterhaften Barszenen, die von Prominenten und Künstlern bevölkert sind, stellt Immendorff sich selbst meist als Grenzgänger zwischen Ost und West dar. Die Retrospektive umfasst ca. 200 Werke aller Schaffensphasen. Sie folgt keiner strengen Chronologie, vielmehr stellt sie entscheidende Schwerpunkte der Werk­ entwicklung in Kapiteln dar. www.hausderkunst.de

Münchner Stadtmuseum, bis 29. Dezember 2019

MIGRATION BEWEGT DIE STADT. PERSPEKTIVEN WECHSELN München war und ist Einwanderungsstadt. Das Münchner Stadtmuseum und das Stadtarchiv München erforschen seit 2015 gemeinsam die Geschichte und Gegenwart Münchens aus dieser Perspektive. Ergebnisse und Einsichten des Projekts „Migration bewegt die Stadt“ finden nun einen prominenten Platz im Münchner Stadtmuseum. In der Dauerausstellung „Typisch München!“ knüpfen neue Elemente an und zeigen auf, wie stark München von Migration geprägt ist. Dabei werden die Chronologie und die Sehgewohnheiten der Dauerausstellung gebrochen und zugleich fragend kommentiert: Welche Perspektivenwechsel müssen vorgenommen werden, um die Geschichte einer Einwanderungsgesellschaft zu erzählen? Welche Objekte erzählen uns davon? Und wie wird Migrationsgeschichte zu einer gemeinsamen Erzählung der Stadtgesellschaft? www.muenchner-stadtmuseum.de

Pinakothek der Moderne, bis 13. Januar 2019

KÖNIGSSCHLÖSSER UND FABRIKEN – LUDWIG II. UND DIE ARCHITEKTUR Der zentrale Beitrag des Architekturmuseums der TUM zum 150-jährigen Jubiläum der Technischen Universität München. Erstmals wird die gesamte Spannweite der Architektur- und Bautätigkeit unter der Ägide des Hochschulgründers Ludwig II. von Bayern (1864 bis 1886) vorgestellt. Seine Schlösser Neuschwanstein, Linderhof und Herrenchiemsee sind das weltbekannte Symbol einer sehr persönlichen, visionären Architekturauffassung. Aber der einzigartige Erfolg der Königsschlösser hat die fundierte Betrachtung der anderen Bauaufgaben lange überstrahlt. Die Ausstellung widmet sich nun ganz ausführlich der öffentlichen und privaten Bautätigkeit im Königreich Bayern in dieser Zeit, die von der Industrialisierung, zwei Kriegen und der Reichsgründung geprägt war. www.pinakothek.de

Fotos: ©Estate of Jörg Immendorff, Courtesy Galerie Michael Werner Märkisch Wilmersdorf, Köln & New York, ©Münchner Stadtmuseum, TU München/Architekturmuseum München

Diese ausgesuchten Ausstellungen sollten Sie nicht verpassen


Freizeit, Kultur & Familie Ι truderinger 39

Kunsthalle München, bis 13. Januar 2019

Fotos: Deutsches Museum München, Haydar Koyupinar, Bayerische Staatsgemäldesammlungen, ©Kunsthalle der Hypo-Kulturstiftung

LUST DER TÄUSCHUNG: VON ANTIKER KUNST BIS ZUR VIRTUAL REALITY Auf unser Auge allein ist kein Verlass. Die digitale Bildbearbeitung ist mittlerweile so perfekt, dass genaues Hinsehen nicht ausreicht, um wissen zu können, womit wir es zu tun haben: Fakt oder Fiktion. Das ist kein neues Phänomen: Optische Täuschungen, Illusionen, visuelle Tricksereien und Fälschungen gab es schon immer – besonders in der Kunst. Seit der Antike spielen Künstler mit unserer Wahrnehmung und beweisen ein ums andere Mal, wie einfach wir zu täuschen sind. Mit Beispielen aus Malerei, Skulptur, Video, Architektur, Design, Mode und interaktiver Virtual-Reality-Kunst bietet die Ausstellung einen höchst unterhaltsamen Parcours durch die (Kunst-)Geschichte von Schein und Illusion. www.kunsthalle-muc.de

Deutsches Museum, ab Frühjahr 2019

KOSMOS KAFFEE Kaffee ist einer der meistgehandelten Rohstoffe der Welt und vor Mineralwasser und Bier das meistkonsumierte Getränk in Deutschland. Anbau, Aufbereitung, Handel, Transport, Veredelung und Konsum verbinden seit Jahrhunderten Millionen von Menschen auf allen Kontinenten. Die für Frühjahr 2019 geplante Sonderausstellung Kosmos Kaffee im Deutschen Museum widmet sich diesem faszinierenden, oft widersprüchlichen und in vielen Aspekten geheimnisvollen Genussmittel und nähert sich ihm aus einer wissenschaftlichen und sinnlichen Perspektive. www.deutsches-museum.de

Sandro Botticelli, Anbetung des Kindes durch die Heiligen Drei Könige, um 1475

Alte Pinakothek, bis 27. Januar 2019

FLORENZ UND SEINE MALER: VON GIOTTO BIS LEONARDO DA VINCI Mit rund 120 Meisterwerken präsentiert die Ausstellung die bahnbrechenden künstlerischen Innovationen am Geburtsort der Renaissance. Eine umfassende Auswahl ­herausragender Gemälde, Skulpturen und Zeichnungen führt in das Zeitalter der Medici und zeigt die Entwicklung der neuzeitlichen Kunst von ihren Anfängen mit Giottos Wirken bis hin zu den Schöpfungen von Leonardo da Vinci. Im Fokus der Präsentation stehen die Ideenwelt und Arbeitsweise der Maler. Mit neuem Selbstbewusstsein erforschten sie die Wirklichkeit und suchten nach den Gesetzen von Harmonie und Schönheit, sie zeichneten nach der Natur und studierten die Werke der Antike. Ehrgeizig setzten sie sich mit den Themen, Formen und Techniken ihres Schaffens auseinander. So gewannen sie nicht nur für profane Bilderzählungen und Porträts, sondern auch für die Bilder der privaten und kirchlichen Andacht eine nie dagewesene Vielfalt künstlerischer Ausdrucksmöglichkeiten. Die Ausstellung eröffnet detaillierte Einblicke in die Arbeitsmethoden der Florentiner Maler und erläutert die engen Zusammenhänge von technischem und stilis­ tischem Wandel. www.pinakothek.de

Samstag, 8. Dezember 2018 13:00 - 21:00 Uhr auf dem Kirchenplatz www.gemeinde-haar.de

HaarerChristkindlmarkt_2018_ Anzeige_Truderinger_Druck


40

truderinger

36

Ι Rezept Freizeit, Kultur & Familie

truderinger

Ι Rezept

EN GEWINN SIE 3 x 2

es sbrunch g a t n n o S ngarten im Linde

Hirschgulasch mit Koriander und Zimt Zutaten für 4 Personen 600 g Hirschkeule 500 g Zwiebeln ½ l Spätburgunder 1 EL Tomatenmark 3 Lorbeerblätter 10 Wacholderbeeren 1 TL Korianderkörner 1 Msp Zimt Salz, Pfeffer, Preiselbeeren 2 EL Rapsöl

Zubereitung 1 2 3 4 5

Zwiebeln schälen, in Scheiben schneiden. Hirschkeule zu Gulaschgröße würfeln. Zwiebeln in heißem Rapsöl anbraten, Fleisch beigeben und alles anbraten, bis die entstandene Flüssigkeit verdunstet ist. Tomatenmark beigeben und anrösten. Anschließend mit Rotwein abschlöschen und ca. 1 Stunde köcheln lassen (bei Bedarf Wasser nachgießen). Wacholder, Loorbeer und die im Mörser zerdrückten Korianderkörner beigeben. Zum Schluss mit Preiselbeeren, Salz, Pfeffer und Zimt abschmecken. Als Beilage passt gut: Spätzle und Blaukraut

Und so gewinnen Sie den Sonntagsbrunch:

Der Betreiber Marian Ohrablo (2. v. l.) mit seinem Küchenteam

Schreiben Sie uns bis spätestens 18.01.2019 eine E-Mail an gewinnspiel@typoglyph.de und sagen Sie uns, was Sie am Lindengarten besonders schätzen.

Lindengarten – Wirtshaus, Bar & Biergarten, Solalindenstraße 50, 81825 München, Tel. (089) 430 91 78, www.lindengarten.eu


Freizeit, Kultur & Familie Ι truderinger 41

Fair gekickt! Was Fairness ist, das wissen die Buben vom TSV Haar. Schließlich ist das in ihrem Mannschaftssport auf dem Fußballplatz oberstes Gebot. Doch was kann an Fußbällen fair sein? Haars Bürgermeisterin Gabriele Müller konnte bei dieser Frage helfen: Sie schaute beim Training vorbei – mit einem großen Beutel voll „FairTrade-Fußbällen“. In England würden die Fußbälle hergestellt. Oder in Deutschland. Der Haarer Fußballnachwuchs hatte schnell eine Antwort auf die Frage der Bürgermeisterin, woher denn die Bälle kämen, mit denen sie so kicken. Dass die allermeisten Fußbälle aber in Asien oder Afrika hergestellt werden, das erstaunte die Buben. Doch die kleinen Münder blieben offen, als sie dann noch erfuhren, dass diese Bälle häufig von Kindern gefertigt werden. „Wir in der Gemeinde Haar wollen, dass die Kinder in die Schule gehen dürfen und nicht arbeiten müssen“, erklärte Gabriele Müller, während die Jungs das FairTrade-Zeichen auf den neuen Bällen genau inspizierten. „Wenn ihr das Zeichen seht, könnt ihr euch sicher sein, dass dafür keine Kinder gearbeitet haben, die erwachsenen Arbeiter fair bezahlt und behandelt werden“, sagt sie. 15 FairTrade-Bälle für das Feld und die Halle Die Fußballjungs des TSV Haar mit ihren Traispendierte die Gemeinde nern und der Bürgermeisterin Gabriele Müller ihrem Turn- und Sportverein. Haar bemüht sich nicht nur, den Titel „FairTrade Town“ zu erreichen, sondern den fairen Handel in allen möglichen Richtungen zu unterstützen. Man hat fast das Gefühl, mit den neuen Bällen kickt es sich sogar noch ein Stück besser. Auf jeden Fall ein Stück fairer.

Neu in Trudering

Kunst ist Zeitgeist

Seit über 35 Jahren bildet die Schwanthaler Kunstschule nach dem Leitsatz: „Sehen, verstehen, darstellen“ erfolgreich in den Bereichen Freie Grafik/Malerei sowie Kommunikationsdesign aus. Neben Zeichnen, Malen, Komposition und Kunstbetrachtung stehen dabei Kurse in Aktzeichnen, Computergrafik, Fotografie und Produkt­ design auf dem Studienplan und fördern die Kreativität und das künstlerische Handwerk. Malexkursionen im Inund Ausland runden das Ausbildungsprogramm ab. Seit Herbst 2018 hat die Schwanthaler Kunstschule ein neues Zuhause: Im Herzen Truderings, in der Truderinger Straße 287, wird neben dem Ausbildungsprogramm in Voll- oder Teilzeit auch ein vielfältiges Kursangebot für Kinder, Jugendliche und Erwachsene geboten. Weitere Informationen finden Sie auf: www.schwanthaler-kunstschule.de oder unter Tel. (089) 534671 Werfen Sie einen Blick in den Truderinger Adventskalender auf Seite 6 und gewinnen Sie mit etwas Glück eine von fünf 5er-Blockkarten für einen Kurs in der Schwanthaler Kunstschule!

Unterhaltung pur Action, Spannung, Comedy oder Kinderfilm – die zwei komfortablen Kinosäle mit jeweils 150 Plätzen bieten Kinogenuss mit wöchentlichem Filmwechsel. Reservieren Sie sich Ihren Lieblingsplatz einfach und schnell im Internet oder rufen Sie an. Ob hinten, vorne oder mittendrin – wählen Sie Ihren Wunschplatz bei der Kartenbestellung gleich mit aus. Hier macht Kino Spaß! Haarer Kinos, Jagdfeldring 97, 85540 Haar, Tel. (089) 45 60 09 95, www.kino-haar.de


42

truderinger

Ι Freizeit, Kultur & Familie

tipps für kids 04.11.2018 bis 28.04.2019, jeden Sonntag (außer bei Regen) WINTERSPIELNACHMITTAG IM OSTPARK Lust auf Spielen und Toben im Freien – auch im Herbst und Winter? Dann bist du bei den sonntäglichen Spielnachmittagen des Sportamtes/FreizeitSport richtig! Die Spielleiterinnen und Spielleiter bieten Bewegungsspiele mit und ohne Geräten an. Je nach Schneelage können alle Arten von Rutschfahrzeugen gegen Pfand ausgeliehen, Schneeiglus gebaut und Schneege­ mälde erstellt werden. Doch auch ohne Schnee macht das „Fahren“ mit Sommer­ skiern, Pedalofahren, Stelzen­gehen, Hockeyspielen, mit dem Erdball oder Schwungtuch toben oder seine Geschicklichkeit im Rolli-Parcours ausprobieren einen Riesenspaß. Teilnahme kostenlos. www.pomki.de 08.12., 15 Uhr, Familienmusical: WEIHNACHTEN MIT BENJAMIN BLÜMCHEN Im Kulturellen Gebäude Aschheim: Im Zoo sind alle ganz aufgeregt: Bald ist Weihnachten und als besondere Festtagsüberraschung hat der Zoodirektor angekündigt, dass ein neues Zootier ankommen soll. Was das wohl für ein Tier sein mag? Aber der Direktor verrät nichts, auch nicht Ben­ jamin Blümchen, dem beliebtesten sprechenden Elefanten Deutschlands. So bleibt allen nichts anderes übrig, als zu warten … www.aschheim.de

13.12., 16–18 Uhr, PINOCCHIO – das Musical Im Bürgersaal Haar, Kirchenplatz 1: Pinocchio, der kleine Junge aus Holz, hat ein großes Ziel: Er möchte ein echter Junge werden. Bei diesem Versuch muss er vielen Verlockungen widerstehen. Groß und Klein erleben eine spannende Reise voller fantastischer Momente. www.theater-liberi.de 14.12., 15 Uhr, Kindermusical: „DIE KUH, DIE WOLLT INS KINO GEHEN“ Im Kulturzentrum Trudering: Das herrlich verrückte Familien-Musical begeistert mit der Geschichte von der abenteuerlustigen Kuh, die sich auf den gefährlichen Weg in die Stadt macht, um sich ihren Traum vom Kino zu erfüllen. Ein bayerisches Kult-Musical vom Mut und Glück haben. www.kulturzentrum-trudering.de 20.12., 15–18 Uhr, SKATEBOARDKURS im Quax Seit Anfang 2018 bietet das Quax in der Helsinkistraße 100 Skateboardkurse für Anfänger und Fortgeschrittene an. Ihr bekommt hier die Möglichkeit, unter Anleitung die Grundlagen des Skatens zu erlernen – unterstützt von den Profis TomCat und seiner Frau Dara (www.tomcatskate. com). Für Kinder und Jugendliche von 6–12 Jahren aus dem Stadtbezirk Trudering/ Riem. Kosten pro Kurstag 15,00 €. Anmeldung notwendig: office@echo-ev.de oder (089) 94304845! 25.01., 15 Uhr, Märchenlesung für Kinder: DAS BAYRISCHE SCHNEEWITTCHEN Die bekannten Schauspieler Stefan Murr und Heinz-Josef Braun erzählen das Märchen Schneewittchen in einer ganz neuen,

bayerischen Fassung und schlüpfen dabei in alle nur erdenklichen Rollen. Lustig, turbulent und voller Lieder und Musik! www.kulturzentrum-trudering.de 03.02., 16 Uhr, mini.musik e.V.: EIN STREICH IM BUNTEN MUSIKANTENREICH Kinderkonzert mit Streichinstrumenten im kleinen Theater Haar: Frisch aus der Werkstatt, macht sich die kleine Geige Stradi auf den Weg, um Freunde zu finden. Sie ist fest davon überzeugt, dass sie als Streichinstrument dazu geboren ist, Streiche zu spielen. Mit Freunden geht so etwas bekanntlich viel besser! Unterwegs trifft sie eine zweite Geige, eine Bratsche und ein Cello, und sie tun sich zusammen … www.kleinestheaterhaar.de 04.02., 16 Uhr Mitmachkonzert „WINTERLIEDER“ Dieses Mitmachkonzert im Saal der Musikschule Haar richtet sich an Eltern, Babys, Kleinkinder, Geschwisterkinder, Großeltern, Freunde, Paten etc. Mit instrumentaler Begleitung und gesungener Anleitung werden gemeinsam eine Auswahl schöner Winterund Faschingslieder sowie viele FAM-Klassiker gehört, gesungen und dazu getanzt. www.nbh-haar.de 22.02., 14–16:30 Uhr, KINDERFASCHING Die Compagnia Perliko Perlako zaubert im Kulturzentrum Trudering nachmittags einen kunterbunten Kinderfasching (ab 3 J.) mit Kinderprinzenpaar, Clowns und Spielen. danach: 18–21 Uhr, TEENIEFASCHING Ab 18 Uhr beginnt eine coole Faschingsparty für Kids ab 8 Jahren mit DJ, Showtänzern und Hip-Hop-Einlagen. www.kulturzentrum-trudering.de

Die genannten Veranstalter haben viele tolle Angebote auf ausführlichen Internetauftritten – für unsere genannten Termine übernehmen wir keine Verantwortung.

PRIVATE PESTALOZZI REALSCHULE

www.pp-rs.de · 089 45 22 06 80 staatlich anerkannt

Montessorischule in Neubiberg mit Fachoberschule

Tag der offenen Tür Freitag, 23. Nov. 16 – 19 Uhr

✓ Pädagogische Ganztagesbetreuung ✓ Wahlpflichtschwerpunkte Kunst (IIIb) oder Französisch (IIIa)

✓ Individuelle Betreuung in geringen Klassenstärken

infoabende

Grundschule: 17. Jan. 2019, 19 Uhr Kl. 5-10 & FOS: 7. Feb. 2019, 19 Uhr www.emile-montessori.de

Infoabende, Schulhausführungen und Tag der offenen Tür

✓ KUNST ✓ DESIGN ✓ MUSIK ✓ THEATER


Freizeit, Kultur & Familie Ι truderinger 43

Gemeinsam für die Umwelt Die EmiLe Montessorischule München Südost wurde durch den Bayrischen Umweltminister Dr. Marcel Huber als Umweltschule in Europa und Internationale Agenda 21 Schule geehrt. Bereits in der Woche zuvor wurde der Schule als besonderer Anerkennung für den Einsatz im Umwelt- und Klimaschutz eine Auszeichnung als Klimaschule durch die Energieagentur Ebersberg ausgesprochen. „Jeder kann selbst entscheiden, ob er ein Teil des Problems oder ein Teil der Lösung sein möchte“ – so die Ehrungsurkunde. Die Schülerinnen und Schüler der EmiLe haben sich klar entschieden: Mit vielen Aktionen bewiesen sie im letzten Schuljahr, dass sie Teil der Lösung sind, und setzten sich aktiv für den Umweltschutz ein. Das Engagement wurde gewürdigt. Der Ebersberger Landrat Robert Niedergesäß ehrte die Schule im Oktober für ihren Einsatz im Rahmen der Klimaschulen der Energieagentur Ebersberg. Am 22.10.2018 erfolgte die Auszeichnung als Umweltschule in Europa – Internationale Agenda 21 Schule durch den Bayrischen Umweltminister Dr. Marcel Huber für das Engagement im Schuljahr 2017/2018.

SCHULFIT - die Nachhilfe für die Zukunft ihres Kindes -

www.emile-montessori.de

Angstfrei lernen am Schatzbogen Die private Innovative Realschule ist eine offene Ganztagsschule mit wirtschaftlicher Ausrichtung (Wahlpflichtfächergruppe II). Hier wird Schülern Raum und Zeit gegeben, angstfrei zu lernen, sich angenommen zu fühlen und sich nach ihren Stärken zu entfalten – ohne Notendruck. Die Jugendlichen erfahren im Miteinander der Schulfamilie zum einen Halt und gegenseitigen Respekt, und zum anderen erleben sie, was es bedeutet, im geregelten Alltag der Ganztagsschule Verantwortung zu übernehmen – für sich selbst und für die Gemeinschaft. So frühstückt die Schulfamilie täglich gemeinsam und isst zu Mittag. Rituale wie diese geben einerseits Sicherheit und Konstanz und andererseits stärken sie das Wir-Gefühl und geben Gelegenheit, miteinander weiter ins Gespräch zu kommen. Der Unterricht erfolgt nach bayerischem Lehrplan in Doppelstunden. Durch den fächerübergreifenden Unterricht erweitern die Schüler.innen ihre Sicht auf die Dinge hin zur „vernetzten“ Welt. Die Innovative Realschule will die Jugendlichen fördern und fordern – gerecht und verständnisvoll – und sie konsequent zum Lernerfolg begleiten, bis zur Mittleren Reife. Abseits des Unterrichts haben Musik, Theater, Kunst und sportliche Aktivitäten einen großen Stellenwert. Diese zusätzlichen Angebote am Nachmittag fördern die Jugendlichen ganzheitlich in ihrer Ausdruckskraft, lassen sie individuelle Stärken entdecken und stärken ihr Selbstwertgefühl und ihre Resilienz. Seit Eröffnung zum Schuljahr 2018/19 besuchen sieben Schüler das Gebäude am Schatzbogen 29 in Trudering, drei die 5. Klasse und vier die 6. Klasse. Es gibt noch freie Plätze. www.innovative-schulen-muenchen.de

Alle Fächer / Jahrgangsstufen Vorbereitung auf alle Prüfungen Ferien- und Intensivkurse Lernmethodik / Lernhilfen 10 Finger Schreiben

Truderinger Str. 295, 81825 München, Tel. 422 000 trudering@schulfit.de, www.schulfit.de

Aktuelle Angebote ‘s, Bikes, MTB Ed Trekking un Cityräder

Wir freuen uns auf Ihren Besuch

Sicher ist sicher mit neuen Winterreifen!

Reifen-Angebote aller Größen und Marken!

Lagerservice Ihrer Räder mit Waschen und Versicherung

Unser Tipp: mehr Profil, mehr Sicherheit Komplettrad-Angebote für alle Fahrzeuge  Schnelle Termine


44

truderinger

Ι Hoteltipp/Gewinnspiel

en Sie Gewinn für Nächte

2 Z en im D 2 Person ension p mit Halb 61 f Seite

u Mehr a

Eingebettet in der sanften Bergwelt des Millstätter Sees, am Rande des Nationalparks Nockberge, liegt das Romantik Hotel Seefischer

Sehnsuchtsort Seefischer:

Von der Sauna in den See Seesauna mit traumhaftem Ausblick, privater Yachthafen, Spa-Haus am See und der wohl schönste Platz, um Sonnenuntergänge zu beobachten: Für Romantiker ist das 4-Sterne-Superior-Refu­ gium von Familie Berndl perfekt. Neue Attraktionen ab Dezember: ein fantastischer PanoramaRuheraum über zwei Etagen mit grandiosem Seeblick

O

b Indoor-Entspannung oder Outdoor-Aktivitäten: Der Millstätter See, einer der saubersten und naturbelassensten Kärntens, spielt bei einem Aufenthalt im „Seefischer“ wohl zu jeder Jahreszeit die Hauptrolle. Allein der Blick von den Zimmern und Suiten im edlen Landhaus-Stil auf den im Winter besonders malerischen See ist Entspannung pur. Im vom Gault Millau vielfach ausgezeichneten Restaurant, in dem Christian Gölles Spezialitäten aus dem Alpe Adria-Raum kredenzt, lässt sich der hoteleigene kleine Yachthafen beobachten, in dem sich so mancher Schwan ganz nahe zum Ufer verirrt. „Schwitzen mit Ausblick“ heißt es in der Seesauna, einem uri­ gen Holzhäuschen, das auf Pfählen direkt ins Wasser gebaut ist;

als Tauchbecken nach dem Saunagang steht der ganze See bereit. Wellnessliebhaber dürfen sich ab der kommenden Wintersaison auf einige Neuerungen im Spa-Haus freuen: Im Seefischer ­„Indoor Strand“ mit Panorama-Ruheraum über zwei Etagen wird der See zum Greifen nah. Zudem bieten fünf neue Behandlungsräume für Beauty und Massagen ein erweitertes Behandlungsangebot. Auch von ihnen aus kann man den herrlichen Seeblick genießen. Die sanften Nockberge der Umgebung laden zu ausgedehnten Spaziergängen oder Winterwanderungen. Wer Lust auf Wintersport verspürt, fährt mit dem hauseigenen, kostenlosen Skishuttle ins nur 15 km entfernte Skigebiet Bad Kleinkirchheim-St. Oswald; oder startet zum Langlaufen, Schneeschuhwandern oder Rodeln.

Infos und Kontakt: Romantik Hotel Seefischer, Elisabeth und Michael Berndl, Fischerweg 1, AT- 9873 Döbriach Tel. +43 (0)4246/77 120, Fax +43 (0)4246/70 93, hotel@seefischer.at, www.seefischer.at


U

GE

US

EN

Abbildung aus Sicht des Illustrators.

A

NC

H

N

Vertrie bsstart

EN

GE

MSWOHN

N

EI

U NT

AU – HAI

D

H

AUF GEHT’S INS WOHNGLÜCK + 1- BIS 5-ZIMMER-EIGENTUMSWOHNUNGEN + WOHNFLÄCHEN VON CA. 32 M 2 BIS CA. 161 M 2 + V IEL FREIRAUM DURCH LOGGIA, BALKON, DACHTERRASSE ODER DACHGARTEN

WWW.HAUSBAU.DE +49 89 9238-605 EIN PROJEKT DER BAYERISCHEN HAUSBAU


46

truderinger

Ι Generation Plus

VORWORT VON WOLFGANG HERTEL Seniorenbeirat Trudering-Riem

Liebe Leserinnen, liebe Leser, in der Herbstausgabe habe ich für das Projekt „Präventive Hausbesuche“ geworben. Heute berichte ich über eine Initiative, die der Seniorenbeirat in seiner Sitzung am 19. September 2018 beraten und zuletzt einstimmig beschlossen hat. In einem Brief an Oberbürgermeister Dieter Reiter beklagt der Seniorenbeirat die negativen Auswirkungen des Pflegenotstands in Kliniken und Pflegeeinrichtungen unserer Stadt. Inzwischen hätten Seniorinnen und Senioren Angst vor einem Klinikaufenthalt, hygienische Vorgaben könnten nicht eingehalten werden, in vielen städtischen Kliniken seien Intensivbetten und Stationen wegen Personalmangels geschlossen, Akutkranke müssten in andere Städte und Landkreise verlegt werden. Mit klaren Worten kritisiert der Seniorenbeirat, dass die Verantwortlichen der LH München, obwohl die Probleme allgemein bekannt seien, noch keinerlei wirksame Maßnahmen beschlossen hätten. Der Seniorenbeirat fordert den Oberbürgermeister dringend auf, seiner Verpflichtung für die Daseinsfürsorge der Seniorinnen und Senioren nachzukommen. Ein Projekt ganz anderer Art verspricht Seniorinnen und Senioren unter der Überschrift „Wiesn-Stammtisch“ bei den teilnehmenden kleinen Wiesn-Wirten Montag bis Freitag einen vergünstigten Mittagstisch ohne Verzehrzwang und ohne Reservierung. Der Seniorenbeirat und kleine Wiesn-Wirte wollen mehr gesellschaftliche und soziale Teilhabe für die ältere Generation, interessant und bezahlbar auch für Seniorinnen und Senioren. Leider kamen Veröffentlichung und Werbung für heuer viel zu spät. Die für die Seniorinnen und Senioren freigehaltenen Plätze blieben überwiegend leer. Wir warten also auf die Wiesn 2019! Zuletzt noch ein Hinweis: Nach zweijähriger Pause führt der Seniorenbeirat wieder die Weihnachtsausstellung „Kreativität kennt kein Alter“ durch. Die Ausstellung ist vom 4. Dezember bis 20. Dezember 2018 jeweils 10 bis 18 Uhr in der Rathaus-­ Galerie zu sehen, der Eintritt ist frei. Präsentiert werden von Seniorinnen und Senioren in liebevoller Handarbeit gefertigte Werke. Bürgermeisterin Christine Strobl und der Vorsitzende des Seniorenbeirats, Dr. Reinhard Bauer, werden die Ausstellung am 4. Dezember 2018 um 13 Uhr feierlich eröffnen. Der Seniorenbeirat lädt alle Interessierten, ob jung oder alt, zum Besuch der Ausstellung ein. Ich wünsche Ihnen eine frohe Advents- und Weihnachtszeit verbunden mit allen guten Wünschen für das kommende Jahr 2019. Mit herzlichen Grüßen Wolfgang Hertel Seniorenbeirat Trudering-Riem

DIESE DREI DINGE WÜNSCHEN SICH SENIOREN IN MÜNCHEN AM MEISTEN: Neues lernen 92% glücklich sein 89% Zeit mit Freunden und Familie 68% VOR DIESEN DINGEN HABEN MÜNCHNER SENIOREN AM MEISTEN ANGST: komplett auf fremde Hilfe angewiesen zu sein 76% Pflegebedürftigkeit 75% Demenz 75%

Bestens versorgt

Aktiv an der Gesellschaft bis ins hohe Alter teilzunehmen ist ein Wunsch vieler Senioren. Doch auch wer pflegebedürftig ist, sollte die bestmögliche Versorgung erhalten. Das funktioniert nur, wenn Stadt, Verbände und Angehörige an einem Strang ziehen. München hat für die Betreuung älterer Menschen Strukturen geschaffen, die bundesweit einmalig sind.


Generation Plus Ι truderinger 47

Senioren sind heute deutlich fitter als die eigene Elterngeneration. Dennoch haben sie alle das Angstszenario vor Augen, irgendwann pflegebedürftig zu werden

nicht geben kann. Positiv ist, dass Senioren heute grundsätzlich fitter sind als ihre eigene Elterngeneration. Mit einem Ruhestand zu Hause auf dem Sofa geben sie sich nicht mehr zufrieden. Freizeitangeboten sind bei älteren Menschen nachgefragt und sie möchten so lange wie möglich mobil bleiben. Um den vielfältigen Ansprüchen gerecht zu werden, braucht es das Zusammenspiel von verschiedenen Akteuren aus städtischen Ressorts, Vereinen und Verbänden sowie den Angehörigen.

STUDIE ERLAUBTE EINBLICK IN DIE LEBENSWIRKLICHKEIT VON SENIOREN

M

ünchen zählt zwar immer noch zu den „jüngeren“ Städten Deutschlands, doch auch hier nimmt die Zahl der Senioren kontinuierlich zu. Im Jahr 2011 gab es in der Landeshauptstadt noch um die 108.000 Menschen über 75 Jahre, knapp zwei Jahrzehnte später werden es Schätzungen zufolge schon 150.000 sein. Diese Entwicklung stellt die Stadt und ihre einzelnen Viertel vor nicht unerhebliche Herausforderungen. Älter werden ist schon heute nicht mehr, was es einmal war. Denn die Generation, die nun ins Rentenalter eintritt, pflegt ganz unterschiedliche Lebensstile, sodass es die eine Patentlösung, die im Alter für alle greift,

Vor einigen Jahren hatte die Stadt München die Generation 55 plus in einer umfangreichen Studie erforscht. Im Herbst 2013 hatten ausgewählte Haushalte mit mindestens einem Mitglied zwischen 55 und 75 Jahre einen umfangreichen Fragebogen erhalten. Immerhin 28 Prozent der Angeschriebenen hatten den 100 Fragen umfassenden Bogen zwecks anonymer Auswertung zurückgesandt. Die Zahl mag niedrig anmuten, ist für solche Verfahren allerdings eine extrem hohe Rücklaufquote und zeigt, wie wichtig die Zielgruppe das Thema nimmt. Ergänzt wurde die Untersuchung durch Interviews, die direkt mit Senioren oder Experten zu den einzelnen Themenbereichen geführt wurden. Statt pauschal die Stadt als solches zu analysieren, hatten sich die Macher der Studie auf teilräumliche Analysen verständigt. Denn ein Senior in einem Villenviertel hat nun einmal eine andere Lebenswirklichkeit als ein Rentner in der Großwohnsiedlung. Für den Münchner Osten wurden Teile von Ramersdorf als charakteristische ➸

24h Betreuung und Pflege zu Hause Hilfe – oder Pflegebedürftigkeit darf nicht automatisch den Umzug in ein Alten oder Pflegeheim bedeuten! Viele ältere Menschen genießen eine tiefe Bindung zu Ihrem Zuhause und zu Ihrem Lebensumfeld. Die häusliche 24h Seniorenbetreuung von Promedica Plus ermöglicht es Ihnen und Ihren Angehörigen, ergänzend zu den ambulanten Hilfsdiensten, durch professionelle und legale Betreuung dieses wichtige Stück Lebensqualität aufrecht zu erhalten und so lange wie möglich selbstbestimmt zu leben. Informieren Sie sich.

PROMEDICA PLUS München-Ost Zugspitzstrasse 68 | 85591 Vaterstetten Tel. 08106 - 321 75 02

Ë muenchen-ost@promedicaplus.de www.promedicaplus.de/muenchen-ost

Ihr Ansprechpartner vor Ort: Carsten Raab


48

truderinger

Ι Generation Plus

?

TERMINE

FÜR SENIOREN Jeden Mittwoch Familienzentrum Trud., Dompfaffweg 10

SENIORENRATSCH AM MITTWOCH!

Die Mittwochscaféfrauen im Dompfaff vermissen nette Gesellschaft! Wer Lust hat, bei Kaffee, Tee und Kuchen über Gott und die Welt zu plaudern, ist ab 10.30 Uhr herzlich eingeladen. Wer möchte, kann auch zum Mittagessen bleiben. Tel. 45 24 207-0 www.familienzentrum.com Mittwoch, 21.11., 15 Uhr, Bürgerhaus Haar

Oft sind es kleine Dinge, die ein möglichst langes Leben in den eigenen vier Wänden leichter machen. Nachbarschaftsarbeit kann Kontakte und Begegnungen fördern und auch gegenseitige Hilfe und Unterstützung leisten

SENIOREN-INFOVERANSTALTUNG

Bürgermeisterin Müller lädt zu einem informativen Nachmittag bei Kaffee und Plätzchen ein. Tel. 4 60 02-301, -302 www.gemeinde-haar.de 28.11., 28.01. und 27.02., 17 Uhr Nachbarschaftshilfe Haar, Kirchenstr. 3

GUT INFORMIERT ÄLTER WERDEN

Die NBH Haar e. V. lädt zu einer Vortragsreihe über unterschiedlichste Aspekte des Älterwerdens ein. Am 28.11. referiert der Schmerz- und Bewegungsspezialist ­Torsten Linke über das Thema „Schmerzfrei und beweglich im Alter“. Fortgesetzt wird die Vortragsreihe am 28.01. und 27.02. mit den Themen „Autofahren im Alter“ und „Ernährung im Alter“. Anmeldung: Tel. 143 36 49-0 oder info@nbh-haar.de. Donnerstag, 06.12., 16.30–18 Uhr im Promenadentreff, Ottilienstr. 28a

„FREIZEITTREFF“

Nutzen Sie die Möglichkeit, sich mit anderen Aktiven ab „55 plus“ zu treffen, um für Ihre jeweiligen Freizeitinteressen Gleichgesinnte zu finden und sich zu verabreden. Anmeldung erbeten: Tel. 437 076- 61

S­ iedlungen der Zeit zwischen 1920 und 1950 sowie Neuperlach als Großwohnsiedlung ausgewählt. Zudem floss die Messestadt Riem als Neubaugebiet in die Studie ein. Doch welche Bedürfnisse haben die Senioren in München und besonders im Osten wirklich?

ANGST, DAS ANGESTAMMTE QUARTIER ZU VERLASSEN

Die größte Sorge der älteren Generation – und da unterscheiden sich die Senioren im Münchner Osten nicht vom Rest Deutschlands – ist die Gesundheit. Eine Studie der R+V Versicherung zum Thema „Die Ängste der Deutschen“ hat im Jahr 2017 herausgefunden, dass sich quer durch alle Altersklassen 52 Prozent der Bevölkerung davor fürchten, im Alter zum Pflegefall zu werden. Jeder Senior möchte so lange es geht selbstständig in den eigenen vier Wänden bleiben. Allerdings machen Geldsorgen vor allem Münchner Senioren zu schaffen. Die Hälfte glaubt, sich das Leben in der Stadt bald nicht mehr leisten zu können. 64 Prozent fürchten einen generellen Anstieg der Preise, wodurch von der Rente weniger Geld für die individuelle Lebensqualität übrig bleibt, 46 Prozent haben Angst vor Altersarmut. Das betrifft vor allem die rund 15.000 Münchner Rentner, die von Sozialhilfe leben müssen. Wer im eigenen Heim wohnt, hat eine Sorge weniger. Aber 48 Prozent der Senioren, die zur Miete wohnen, haben Angst, durch Mieterhöhungen aus ihren angestammten Quartieren verdrängt zu werden. So hat diese Angst in Ramersdorf jeder vierte Rentner und in Neuperlach und Riem sind es immerhin 23 beziehungsweise 21 Prozent. Zwar heißt es, einen alten Baum kann man nicht verpflanzen. Doch jeder dritte Münchner wäre bereit, im Alter umzuziehen, wenn die Miete zu hoch wird. Das Problem: Die gro-

Sonntag, 16.12., 15 Uhr (Einlass 14 Uhr) Bürgersaal Haar

WEIHNACHTSFEIER DES SENIORENCLUBS HAAR www.seniorenclub-haar.de

Sonntag, 27.01., 15 Uhr (Einlass 14 Uhr) Bürgersaal Haar

FASCHINGSBALL DES SENIORENCLUBS HAAR www.seniorenclub-haar.de

Wir helfen Ihnen weiter Ihre Anliegen setzen wir gerne respektvoll und serviceorientiert mit der nötigen fachlichen Kompetenz um. Über 20x in München und Umgebung Tag & Nacht erreichbar: 089 / 620 10 50 www.trauerhilfe-denk.de


Generation Plus Ι truderinger 49

Familienrecht Erbrecht Hilfe bei Trennung und und Scheidung

BEI DER ALTERSGERECHTEN GESTALTUNG VON WOHNRAUM GEHT ES AUCH UM DIE SCHAFFUNG VON HILFESTRUKTUREN ßen Wohnungen, in denen die Senioren seit Jahrzehnten leben, sind deutlich günstiger als kleinere Neubauwohnungen. Kein Wunder, dass in diesem Kontext spezielle Projekte wie „Wohnen im Alter“ gefragt sind.

VIELE WOHNUNGEN SIND NICHT SENIORENGERECHT

Neben dem Mietpreis stellt die bauliche Situation an sich die ­ältere Generation vor Herausforderungen, allerdings unterscheidet sich die Problematik stark von der Wohnsituation. In Altbauten können Senioren die Treppen nur schwer bewältigen, was dazu führt, aus Angst vor Stürzen oder einfach aufgrund der großen Anstrengung in der Wohnung zu v­ereinsamen. Wird jedoch ein Aufzug eingebaut, klettern die Mieten nach oben. In den Vierteln in Ramersdorf, die von Bauten aus den 1920er bis 1950er Jahren geprägt sind, kosten die Wohnungen weniger. Hier sind allerdings die Bäder so eng bemessen, dass an eine Nutzung mit Rollstuhl oder Rollator nicht zu denken ist. Der Platz reicht zudem nicht für einen barrierefreien Umbau. In einer Großwohnsiedlung wie Neuperlach bestehen die Probleme nicht. Die Infrastruktur mit Geschäften und Parks wird von der älteren Generation als gut beurteilt. Hier macht den Befragten eher das Aufeinandertreffen der Kulturen Pro­ bleme. Wer ein Eigenheim hat, hängt daran, hat aber Angst, eines Tages umziehen zu müssen, wenn die Treppen nicht mehr geschafft werden. Senioren, die außerhalb wohnen und nicht mehr Auto fahren, klagen über Probleme mit dem öffentlichen Nahverkehr. Was in der Stadt generell fehlt, sind die kleinen Inseln im Grünen, auf denen man sich mit Bekannten einfach auf der Bank treffen kann. Wo diese Oasen vorhanden sind, kommen allerdings häufig Müll, Lärm, schlechte Beleuchtung und ein allgemein verwahrloster Eindruck zusammen. In Riem sind viele Klagen über das soziale Umfeld zu vernehmen. 60  Prozent der Befragten in Ramersdorf und Neuperlach be- ➸

Rechtsanwältin Christianeund Brüning Hilfe bei Trennung Scheidung Fachanwältin für Familienrecht

Christiane Brüning · Trennung und Scheidung

Christiane Brüning · Testamentsgestaltung Fachanwältin für Familienrecht Brüning Fachanwältin für Familienrecht ·Christiane Erbengemeinschaften Ludwig-Thoma-Straße 42

für Familienrecht ·Fachanwältin Pflichtteilssachen Ludwig-Thoma-Straße 42 85521 Ottobrunn Ludwig-Thoma-Straße 42 Ludwig-Thoma-Straße 42Hilfe bei Trennung und Scheidung 85521 Ottobrunn Telefon 0 89/20 18 45 92 85521 Ottobrunn 85521 Ottobrunn Telefon 0 89/20 18 45 92 www.bruening-recht.de Telefon 0 0 89/20 89/20 18 18 45 45 92 92 Telefon www.bruening-recht.de www.bruening-recht.de www.bruening-recht.de Christiane Brüning Fachanwältin für Familienrecht

Ludwig-Thoma-Straße 42 85521 Ottobrunn Ihr Experte für Telefon 0 89/20 18 45 92 Immobilienverrentung www.bruening-recht.de

Sie erhalten Bargeld oder eine lebenslange Rente und bleiben in Ihrer Immobilie so lange Sie wollen SACHWERTPARK GF: Robert Riedl Tel. (089) 55 26 42 90 www.sachwertpark.de

Trauerdienste Schmid BESTATTUNG · VORSORGE · TRAUERBEGLEITUNG

In guten Händen

E R D B E ST ATT U N G · F E U E R B E S T ATT U N G · VORSO R G E

Ihr persönlicher Bestattungsdienst in Stadt und Landkreis

Alexander Schmid, Geprüfter Bestatter

München · Ottobrunn · Markt Schwabenn www.musik-und-trauer.de

Thomas Schmid

089 / 68 30 68

auch in Ottobrunn Naupliaallee 22


truderinger

Ι Generation Plus

fürchten, dass sich ihr Stadtviertel in den nächsten Jahren erheblich zum Negativen verändern wird, in Riem sind es immerhin noch 50 Prozent.

HILFE BEI GROSSEN UND KLEINEN ALLTAGSPROBLEMEN

Vierzig Prozent der Münchner Senioren haben Angst vor Einsamkeit im Alter und vor dem Gefühl, nicht mehr gebraucht zu werden. Denn von dem Wunsch, einfach auf dem Altenteil zu sitzen, kann bei der älteren Generation keine Rede mehr sein. So gern Zeit mit Freunden, Familie und auch den Enkelkindern verbracht wird – 92 Prozent möchten gerne noch neue Dinge kennenlernen und 65 Prozent einfach eine gute Zeit haben, der sie mit Freude entgegensehen können. Daneben stellen sich im Alter vor allem dann, wenn kein familiärer Rückhalt mehr da ist, ganz konkrete lebenspraktische Probleme. Wer hilft mit amtlichen Schreiben und bei Behördengängen? Wie wird der Weg zum Arzt bewältigt, wenn die nächste Bushaltestelle weit, aber nicht genügend Geld für ein Taxi vorhanden ist? Oder wer kann schnell einmal die Glühbirne auswechseln, wenn im Haus niemand mehr wohnt, mit dem ein persönlicher Kontakt besteht?

D

Lange und selbstbestimmt zuhause wohnen: Senioren finden in der Sozialstation Berg am Laim und Trudering professionelle Pflege und Betreuung Tel. (089) 42 44 42 info@s-balt.de www.s-balt.de

ie Verantwortlichen der Stadt haben sich die Ergebnisse der Studie zu Herzen genommen, so viel ist klar. Traditionell zahlt München schon jährlich 34 Millionen Euro, um Senioren zusätzlich zu unterstützen. Im September 2017 wurde ein neues Sozialpaket geschnürt, das jährlich weitere 2,7  Millionen Euro beinhaltet. Doch was können die Senioren nun erwarten? Zunächst

Tolle Gewinnspiele und wissen, was los ist im Sprengel: truderinger auf Facebook facebook.de/ truderinger

einmal fließen mehr Gelder als bisher an Beratungsstellen, die ältere Menschen und deren Angehörige betreuen. Wenn die Mutter plötzlich pflegebedürftig oder der Vater immer dementer wird, fühlen sich Familienangehörige der neuen Rolle oft nicht gewachsen. Schließlich will man auch dem Wunsch der Älteren gerecht werden, so lange wie möglich im vertrauten Umfeld bleiben zu können. Der Paritätische Oberbayern unterhält die Fachstelle für pflegende Angehörige der Stadt München und des Landkreises München. Angehörige werden hier umfassend zu rechtlichen Themen informiert und erhalten Unterstützung bei behördlichen Fragen. Der ­ Aufbau eines individuellen Versorgungsnetzwerkes für einen alten Menschen klappt nur, wenn alle Beteiligten an einem Strang ziehen. Angehörige haben die Möglichkeit, sich in Selbsthilfegruppen auszutauschen, und pflegende Männer können Kochkurse wahrnehmen.

OHNE EHRENAMTLER GEHT ES NICHT

Daneben bildet die Fachstelle Ehrenamtler aus und vermittelt diese. Denn nicht jeder hat im Alter das Glück, ein familiäres Netzwerk zu haben. Ehrenamtler sind gefragt, um Senioren Zeit und Gesellschaft zu schenken. Sie machen gemeinsame Unternehmungen, helfen bei Besorgungen und den kleinen Dingen des Alltags. Selbst wer an Demenz leidet, muss im Raum München nicht auf Teilhabe an der Gesellschaft verzichten. In Zusammenarbeit mit dem Münchner Verein Lichtblick e. V. konnte ein Besuch für Demenzkranke im Deutschen Museum organisiert werden. Mit den Postpaten gibt es ein weiteres Projekt, das älteren Menschen beim Öffnen, Sor-

Wenn der Alltag zuhause manchmal schwerfällt. Egal, wann Sie uns brauchen, wir sind für Sie da. · Betreuung zuhause · Begleitung außer Haus · Hilfen im Haushalt · Unterstützung bei der Grundpflege · Entlastung pflegender Angehöriger Den Zeitumfang bestimmen Sie. Kostenfreie unverbindliche Beratung.

nKoste me h a n über alle h c r du n kasse Pflege lich. mög

Rufen Sie uns an!

089 4132927 -0· lk-muenchen@homeinstead.de 089 6242212 -0· muenchen-ost@homeinstead.de www.homeinstead.de Jeder Home Instead Betrieb ist unabhängig und selbstständig. © 2018 Home Instead GmbH & Co. KG

Foto: Sozialstation Berg am Laim und Trudering gemeinnützige GmbH

50


Generation Plus Ι truderinger 51

EIN EHRENAMT WIRD MIT DEM DANKBAREN GEFÜHL BELOHNT, GEBRAUCHT ZU WERDEN! tieren, Vorlesen und Erledigen hilft und auch bei Behördengängen mit von der Partie ist. Der vom Paritätischen organisierte Flohmarkt Riem spendet regelmäßig für soziale Projekte. So gab es 5000 Euro für die Ambulante Altenhilfe, die Senioren mit Hausbesuchen und einer Telefonhotline betreut.

ASZ: GRUNDVERSORGUNG IM QUARTIER

In München gibt es das bundesweit einmalige Konzept der ­Alten-Service-Zentren (ASZ). 32 sind es im gesamten Stadtgebiet. Hier geht es darum, die Selbstständigkeit von Senioren zu stärken und sie beim Verbleib in ihrem häuslichen Wohnumfeld zu unterstützen. Neben der physischen Gesundheit ist den Zentren besonders wichtig, die Vereinsamung der älteren Münchner zu vermeiden. Ein ASZ ist so etwas wie die Anlaufstelle im Viertel für Senioren. Jeder soll die Einrichtung bequem zu Fuß oder mit den öffentlichen Verkehrsmitteln erreichen können. Auf ein Zentrum kommen etwa 10.000 ältere Menschen. Das ASZ fungiert als Treffpunkt, der auch einen günstigen Mittagstisch anbietet. Daneben leisten Kursangebote, Vorträge und Fachberatung Hilfe und Unterstützung. Wer zu Hause Hilfeleistungen oder Betreuung benötigt, kann sich an das ASZ wenden, das dann vermittelnd ­tätig wird. Gruppentreffen, auch für Senioren mit Migrationshintergrund, werden regelmäßig angeboten. Das Problem: Nicht jeder alte Mensch kennt die Angebote des ASZ oder es besteht eine große Hemmschwelle, um Hilfe zu fragen.

MÜNCHNER ENGAGEMENT HAT LEUCHTTURMWIRKUNG

Diese Problematik hat das Sozialreferat erkannt und 13 der Zen­ tren in ein ASZ Plus umgewandelt. Das bedeutet: Man wartet dort nicht, bis die Senioren anklopfen, sondern Sozialpädagogen ­machen Hausbesuche im Viertel und klären im Gespräch mit den Älteren, wo konkret Hilfe benötigt wird. Manchmal reicht es schon, einen Ehrenamtler zur Begleitung bei Arztbesuchen und Behördengängen zu vermitteln. Im Einzugsbereich des ASZ in der Maxvorstadt leben überdurchschnittlich viele alleinstehende Senioren. Viele verlassen ihre Wohnung aus Geldmangel nur noch selten. Trotzdem scheuen sie sich, um Hilfe zu bitten. Seit die Sozialarbeiter kommen, hat sich die Besucherzahl im ASZ deutlich erhöht. Im Schnitt kommen 800 Personen pro Woche. Stark gefragt ist der günstige Mittagstisch, der auch bei einer kleinen Rente kein Loch in die Haushaltskasse reißt. Andere Senioren nehmen verstärkt Beratungsangebote wahr oder an den angebotenen Ausflügen teil. Nun werden im Rahmen des Sozialpaketes die anderen ASZ aufgestockt, damit präventiv nach Problemen bei alten Menschen gefahndet werden kann. Ziel ist, dass sich in den Stadtteilen kein Senior mit seinen Sorgen allein gelassen fühlt. Sicher ein Projekt mit Leuchtturmwirkung und auch ein Hoffnungsschimmer am Horizont. Denn das Leben in München Stadt und im Landkreis ist für Senioren 30 Prozent teurer als im Bundesdurchschnitt – ohne die Angebote von ASZ, Vereinen und dem Engagement der Ehrenamtler kämen viele alleinstehende alte t Menschen nicht mehr aus dem Haus.


52

truderinger

Ι Gesundheit & Wellness

Klirrende Kälte? Kein Problem. Auch ein gefrorenes Näschen ist kein Grund für schlechte Laune, gell Elisabeth ;-)

Kuschelzeit

Sie heißen ein echtes Winterbaby in Ihrer Familie willkommen und fragen sich, worauf Sie bei dem neuen Erdenbürger achten sollten? Kuschelwarm soll es sein, na klar – doch auch an der frischen Luft ist einiges möglich


Gesundheit & Wellness Ι truderinger 53

Ob dem Baby zu warm oder zu kalt ist, erkennt man nicht an der Temperatur von Händchen und Füßchen, sondern besser am Nacken: Dort sollte es sich warm, aber nicht verschwitzt anfühlen

S

chon in der Schwangerschaft ergeben sich bei einem Winterbaby große Vorteile. Während andere Schwangere im Hochsommer schwitzen mussten, befanden Sie sich zu dieser Zeit noch in einer mehr oder weniger entspannten Phase. Der Kugelbauch war noch nicht so groß, die Bewegungen und somit der Alltag noch nicht erschwert. Und jetzt im Winter ist ohnehin die perfekte Zeit gekommen, um es sich mit einem warmen Tee und einem guten Buch zu Hause gemütlich zu machen. So lassen sich die letzten Wochen der Schwangerschaft viel entspannter genießen! Ein weiterer Vorteil: Viele Hebammen empfehlen, zur Geburtsvorbereitung einen leckeren Himbeerblättertee zu trinken. Dieser wirkt auflockernd auf die Muskulatur und bereitet den Beckenbereich auf die anstehende Geburt vor. Und Winterzeit ist für viele Menschen ohnehin die typische Teezeit! So können Sie Ihren täglichen Teegenuss durch den ein oder anderen Himberblättertee abwechslungsreicher gestalten und sich gleichzeitig optimal auf die Ankunft Ihres persönlichen Winterwunders vorbereiten. Der Himberblättertee sollte allerdings frühestens ab der 36. SSW genossen werden, da er wehenfördernd wirken kann. Ideal sind drei bis vier Tassen pro Tag. Sie erhalten den Tee in der Apotheke oder im Reformhaus.

Kuscheln satt: Bei Minusgraden im Warmen bleiben Während Sie zuvor mit Ihrem Partner oder vielleicht einem Haustier gekuschelt haben, kommt nun der Nachwuchs an die Reihe. Mit einem Winterbaby haben Sie den perfekten Kuschelpartner für die kalte Jahreszeit gefunden. Genießen Sie die aufregende Zeit mit dem Baby unter einer wunderbar weichen Decke, während draußen erste Schneeflocken fallen. Gemütlich und ­entspannt zu Hause lernen Sie einander kennen und bauen die wichtige Bindung zwischen Mutter, Vater und Kind auf. Durch die stressfreie Geburtsvorbereitung im Winter sind Sie als Mutter von

vorneherein erholter und können die Zeit mit dem Winterbaby auskosten. Vielleicht läuft ein angenehmes Hörspiel, besinnliche Weihnachtsmusik oder des Babys liebstes Schlaflied im Hintergrund? Freuen Sie sich schon jetzt auf den Sommer, wenn Ihr Kind das perfekte Krabbelalter erreicht und gemeinsam mit Ihnen die Natur rund um München erkundet. Vielleicht wird es dann sogar zum echten Naturburschen, wenn es nach der gemütlichen Winterzeit endlich langfristig in die Sonne darf?

Erstausstattung für Winterbabys: Warm und bequem Wenn Sie ein Winterbaby erwarten, wissen Sie natürlich schon, dass Sie bei der Erstausstattung vor allem auf warme Materialien setzen sollten. Die gewählten Materialien sollten außerdem nicht kratzen, qualitativ hochwertig und schadstofffrei sein, damit sich der Nachwuchs wohlfühlt. Nur wenige Schadstoffe können durch heißes Waschen teilweise entfernt werden – gehen Sie lieber auf Nummer sicher und beziehen Sie die Babykleidung ausschließlich aus vertrauenswürdigen Quellen. Ein geeignetes Material für Einteiler ist beispielsweise Baumwolle in Bio-Qualität. Diese ist atmungsaktiv und reguliert die Temperatur des Babys, sodass es weder übermäßig schwitzen noch frieren muss. Zur Erstausstattung sollten mindestens sechs Strampler und Bodys, sechs warme Pullover sowie vier Paar warme Söckchen gehören. Während beim Sommerbaby eine leichte Jacke aus Baumwolle als wärmstes Kleidungsstück empfohlen wird, ist bei einem Winterbaby eine wattierte und windsichere Jacke das A und O. Zwei bis drei dünne Baumwollmützen und eine dicke Mütze für Ausflüge in die Natur sind ebenso Pflicht wie ein Schal und Fäustlinge. Kaufen Sie die Winteraccessoires passend zueinander, können Sie außerdem Ihr Baby zum zauberhaften Blickfang machen. Zur Ausstattung eines Winterbabys gehört eine dicke Decke ebenso wie ein gemütlicher Babyschlafsack. Beim Thema Lammfell scheiden sich die Geister: Einige Eltern schwören darauf, ➸

SPAR-TIPP Möchten Sie nicht allzu tief in die Tasche greifen, Ihrem Baby aber trotzdem das Beste bieten? Fragen Sie im Bekanntenkreis nach hochwertiger Babykleidung, aus der der Nachwuchs von Freunden schon rausgewachsen ist. Auch in Online-Kleidungsforen werden Mütter meist fündig.


54

truderinger

Ι Gesundheit & Wellness

Während das Baby ­ge­mütlich schaukelnd spazieren gefahren wird, entsteht ein wertvolles Zeitfenster für inspirierende Partner­gespräche

terbaby sorgfältig mit speziellen Babyprodukten eincremen. Sie sollten viel Fett enthalten und die Babyhaut mit einem leichten Film überziehen. Das schützt sie draußen vor den Witterungseinflüssen. Und Ihr Nachwuchs genießt die Streicheleinheiten beim Eincremen – ein zusätzlicher Bonus für Mutter und Kind! Gut verpacktes Baby: Das Baby selbst sollte nun nach dem bekannten „Zwiebelprinzip“ bekleidet werden. Greifen Sie zu atmungsaktiven Einteilern, warmen Pullovern und der wetterfesten Outdoor-Jacke. Schützen Sie vor allem das Köpfchen, über das viel Wärme verloren gehen kann, mit einer Mütze. Prüfen Sie außerdem regelmäßig, ob dem Baby zu warm oder zu kalt ist. Das gelingt am besten, indem Sie die Nackentemperatur prüfen. Dort sollte die Haut warm, aber nicht feucht sein. Ist Letzteres der Fall, schwitzt das Baby. Kalte Hände und Füße sind hingegen kein automatisches Indiz dafür, dass die Temperatur dem Nachwuchs unangenehm ist. Dennoch können bei kalten Füßen zusätzliche Söckchen natürlich nicht schaden, sondern fördern die Gemütlichkeit im Wagen. Gut isolierter Kinderwagen: Wenn Sie Ihr Baby mit nach draußen nehmen, müssen Sie sich zwischen einem Tragetuch und einem Kinderwagen entscheiden. Besonders bei Minusgraden sind die Kleinen im Kinderwagen oft besser geschützt. Durch eine dicke Daunendecke und eine zusätzliche Fleecedecke als Windschutz wird der Nachwuchs im Kinderwagen eher nicht frieren. Außerdem können Sie den Wagen von unten isolieren, indem Sie eine Isomatte oder eine Styroporplatte passend zuschneiden. Legen Sie diese einfach unter den Fußsack. Haben Sie weder eine Matte noch Styropor zur Verfügung, können Sie mit ausreichend Zeitungspapier gut improvisieren. Wärmen Sie den Kinderwagen für Ihr Winterbaby angenehm vor, indem Sie etwa 20 Minuten vor dem Spaziergang eine Wärmflasche darin platzieren. Nehmen Sie diese aber wieder heraus, bevor Sie das Baby in den Wagen legen, sonst besteht Verbrennungsgefahr! Ausflüge bei Minusgraden kurz halten: Sinkt das Thermometer

andere verteufeln es. Die Pro-Fraktion hebt den beruhigenden und wärmeregulierenden Effekt von Lammfell hervor und betont die Natürlichkeit sowie den jahrhundertelangen Einsatz bei Babys. Schließlich vermittelt das Lammfell Gemütlichkeit und reguliert das Schlafklima des Babys angenehm, indem überschüssige Feuchtigkeit absorbiert wird. Die Kontra-Fraktion hingegen warnt vor einer möglichen Schadstoffbelastung, die sich durch Umweltgifte (Phosphate) ergeben kann. Ist das Schaf durch seine Ernährung damit in Kontakt geraten, können die Gifte im Fell verbleiben und als Basis für einen Pilz dienen. Dieser wiederum produziert ein Nervengas, das dem Kind gefährlich werden kann. Außerdem können Lammfelle nur bedingt gewaschen werden – bei maximal 30 Grad, sodass Bakterien nicht abgetötet werden. Als Kompromiss wird oft ein Lammfell mit zusätzlichem Aufsatz, beispielsweise in Form eines Baumwolltuchs, gekauft. Letztlich liegt es aber bei Ihnen, ob Sie für oder gegen den kuschelweichen Untergrund sind.

Raus an die frische Luft! Bestens vorbereitet in die Natur Sicher haben Sie gerade bei einem Winterbaby Angst davor, dass sich der Nachwuchs schnell erkältet oder friert. Doch aus diesem Grund ständig in der Wohnung oder dem Haus zu bleiben, ist falsch. Auch im Winter geborene Babys brauchen frische Luft und Licht – beides gibt es natürlich überwiegend in der freien Natur. Beim Winterbaby ist die Vorbereitung auf den Ausflug etwas umfangreicher. Damit Ihr Nachwuchs den Trip durch die Natur unbeschadet übersteht, sollten Sie auf Folgendes achten: Gut gecremte Babyhaut: Durch die niedrige Luftfeuchtigkeit drinnen und draußen sowie die überwiegend trockene Heizungsluft kann die Babyhaut leiden und austrocknen. Schnelles Austrocknen wird aber effektiv vermieden, wenn Sie Ihr Win-

TIPP Ein Heizstrahler über dem Wickeltisch schafft spontane Beinfreiheit, denn so kann Ihr Baby einmal ohne Kuscheloutfit nach Herzenslust strampeln.


Gesundheit & Wellness Ι truderinger 55

Ein Spaziergang an der frischen Luft tut den Atemwegen der Babys gut und hilft ihnen, sich besser auf den Tag-Nacht-Rhythmus einzustellen unter null Grad, sollten Sie gerade mit sehr jungen Babys auf lange Spaziergänge verzichten. Eine halbe Stunde am Stück ist das Maximum – auch dann, wenn Sie die vorherigen Tipps beherzigt haben.

I

m Winter sind Innenräume meist sehr warm, da Sie es in der kalten Jahreszeit natürlich besonders kuschelig mögen. Ihr Baby hingegen wird von der trockenen Heizungsluft nicht gerade profitieren. Nutzen Sie daher einen Luftbefeuchter oder platzieren Sie den Wäscheständer künftig im Babyzimmer, um die Luftfeuchtigkeit zu erhöhen und trockene Babyhaut zu vermeiden. Auch einige Schalen mit Wasser können auf der Heizung für Abhilfe schaffen – es sollten aber keine Duftöle verwendet werden, da sie langfristig die Atemwege des Nachwuchses r­ eizen. Achten Sie auf eine maximale Schlaftemperatur von 18 Grad Celsius für Ihr Baby. Gerade im Winter ist es verführerisch, den Nachwuchs zusätzlich dick einzumummeln, damit er im Schlaf nicht friert. Doch reichen ein Halb- oder Langarmbody und ein langärmeliger Schlafanzug aus, wenn Babys Schlafstätte an sich schon warm genug ist. Empfehlenswert ist hier ein wattierter Schlafsack, in dem sich Ihr Winterbaby pudelwohl fühlen wird.

Babypflege und Ernährung: So entwickelt sich das Winterbaby bestens Dass fetthaltige Creme die Haut Ihres Babys feucht hält und somit vor dem Austrocknen bewahrt, ist bekannt. Doch sollte diese vor dem Zubettgehen sanft abgewaschen werden, damit die Haut nachts atmen kann. Auch sollten Winterbabys maximal einmal pro Woche ins Babybad. Der ideale Zeitpunkt hierfür liegt direkt vor der Nachtruhe, denn so bewahren Sie die Babyhaut vor dem Auskühlen nach dem Bad. Stattdessen geht es gleich vom warmen Bad ins warme Bett – und Ihr Baby wird vor Freude glucksen! In puncto Ernährung können Sie überlegen, ob es sinnvoll ist, Ihr

Baby mit Vitamin D zu versorgen. Das wichtige Vitamin ist für den Knochenaufbau und die Bildung der Zähne essentiell und wird überwiegend durch die Haut in der Sonne aufgenommen. Winterbabys stehen hier vor dem Problem, dass sich im Winter nur selten die Sonne zeigt, sie oft nur kurzzeitig draußen sind und sie bei Ausflügen im Freien dick eingepackt sind und somit wenig Kontakt mit der Sonne haben. Darum empfehlen Hebammen und Kinderärzte meist, Winterbabys das erste halbe Jahr lang durch zusätzliches Vitamin D zu unterstützen. Dieses wird in Tablettenform verschrieben, auf einem Teelöffel in Wasser gelöst und anschließend verfüttert. Das ist bereits ab der zweiten Lebenswoche und zusätzlich zum Stillen durch die Mutter möglich. Wenn Sie nicht stillen, sondern industriell gefertigte Säuglingsnahrung verfüttern, sollten Sie auf den bereits vorhandenen Zusatz von Vitamin D achten, um eine Überdosierung zu vermeiden. Im Rahmen von Spaziergängen durch die Natur können Sie mit Ihrem Winterbaby die Münchner Umgebung kennenlernen – natürlich optimal geschützt durch entsprechende Winterkleidung. Doch auch Indoor-Spielplätze oder ein beheiztes Hallenbad sind tolle Ausflugsorte. Schaukeln Sie mit dem Baby auf dem IndoorSpielplatz, lassen Sie es mit einer kleinen Lokomotive fahren oder genießen Sie die Zeit im Wasser beim Babyschwimmen. Auch für Kindergeburtstage ist der Indoor-Spielplatz bestens geeignet. Oder Sie planen eine gemütliche Kutschfahrt, dick eingemummelt in kuschelweiche Decken, bei der Kinderaugen leuchten werden. Winterbabys müssen keinesfalls auf die Party zu ihrem ersten t großen Kindergeburtstag verzichten! Interessante Links zum Thema: www.rund-ums-baby.de www.bambiona.de www.kidswoodlove.de www.vaterfreuden.de www.hebammenblog.de www.urbia.de

FEHLT IHRE FIRMA? Bereits ab 149,- Euro können Sie sich im „truderinger“ attraktiv präsentieren! Weitere Infos unter: Tel. (089) 45 80 87-11 oder kontakt@typoglyph.de


56

truderinger

Ι Gesundheit & Wellness

Gesundheitstipp

Müßiggang ist aller Entspannung Anfang

F

inden Sie bei der winterlichen Dunkelheit, dem typischen Dezember-Stress im Job und der Vorbereitung perfekter Feiertage überhaupt noch Zeit für sich? Unser Körper reagiert in dieser Zeit mit durchaus eindeutigen Signalen, wie Husten, Schnupfen, Heiserkeit oder gerne auch mal Rücken. Das Nervensystem wird heftig angeregt und läuft auf Hochtouren. Blutdruck und Herzschlag steigen, unangenehme Schweißausbrüchen plagen

uns. Dagegen helfen Pillen, Säfte, Tropfen, Spritzen & Co. Abgesehen davon, dass wir viele dieser Wehwehchen präventiv im Keim ersticken könnten, schenken wir aber unserer Psyche viel zu wenig Beachtung. Dabei wissen wir genau: Wenn wir nicht auf sie achten und uns nicht die erforderliche Zeit zur Gesunderhaltung nehmen, kann sie Probleme verursachen und erkranken. Haben wir verlernt, „in uns reinzuhorchen“, wie es uns unsere Eltern beibrachten?


Gesundheit & Wellness Ι truderinger 57

„Manch einer entspannt beim Muskeltraining, der andere hat das Meditieren für sich entdeckt und dem nächsten reicht ein gutes Buch zur rechten Zeit“ ­ ielen Menschen mangelt es gar an der Fähigkeit, sich zu erholen. V Als Grund dafür wird die starke Konsum- und Eventorientierung in der heutigen Gesellschaft angesehen. Müßiggang sollte daher nicht als „Vertrödeln von Zeit“, sondern als „Zeitgewinn für Selbstfindung und Entspannung“ genutzt werden. Wie aus Hirnstrommessungen bekannt ist, funktioniert unser Gehirn in verschiedenen Phasen. Im Laufe des Tages und durch Ausübung verschiedener Aktivitäten verändern sich die Gehirnströme. Durch diese unterschiedlichen Stufen der Gehirnaktivität ist das Gehirn in der Lage, sich immer wieder zu regenerieren und alle Informationen, die wir sammeln, zu verarbeiten. So viel zur Theorie. Unser Gehirn braucht also für den Zustand des psychischen Wohlbefindens parallel zu unserer uneingeschränkten körperlichen Gesundheit Pausen. Well­ ness für die Seele erfordert keinen großen Aufwand und muss keine Kosten verursachen. Neben regelmäßiger Bewegung und einer gesunden Ernährung gibt es unzählige entspannungsfördernde Methoden, die helfen Stress abzubauen und das innere Gleichgewicht wiederherzustellen. Wir können unsere Seele baumeln lassen und entspannen. Manch einer entspannt beim Muskeltraining, der andere hat das Meditieren für sich entdeckt und dem nächsten reicht ein gutes Buch zur rechten Zeit. Sogar ganz banale Dinge, wie das Hören von beruhigender Musik oder ein warmes Entspannungsbad, können dazu beitragen, die Seele zu streicheln und neue Kraft zu tanken. Manchmal reicht es auch schon, etwas mehr Zeit für die Lieblingskosmetik einzuplanen – die kann nämlich nicht nur pflegen, sondern auch trösten, Wut vertreiben und neue Energie entfachen. Entspannung pur versprechen auch Saunabesuche und professionelle Spa-Behandlungen. Ganz gleich, für welche Methode man sich letztlich entscheidet – wichtig ist vor allem der ganzheitliche Gedanke, der die Harmonie von Körper, Geist und Seele anstrebt. Wellness dient nicht nur der Behandlung akuter körperlicher Beschwerden, sondern strebt einen dauerhaften Zustand von Zufriedenheit und körperlich-seelischem Wohlbefinden an.

Sensationelle Resultate • Cellulitefreies Gewebe • Fett weg • Hautverjüngung • Normalisierung der Triglyceride • Normalisierung des Blutdrucks • Normalisierung des Blutzuckers • Cholesterinsenkung • Entzündungshemmende Wirkung

Am Anger 2 85598 Baldham Tel. 08106 3797163

Dr. Rodica Noaghiu Truderingerstr. 301 81825 München Tel. 089 / 421752 Sprechzeiten: Mo, Di, Do 8-12 & 14-18 Uhr Mi, Fr 8-13 Uhr

IHR FRISEUR

jeder Haarschnitt Lasertherapie Lasertherapie Lasertherapie Lasertherapie Lasertherapie Lasertherapie Implantologie Implantologie Implantologie Implantologie Implantologie Implantologie Kinderzahnheilkunde Kinderzahnheilkunde Kinderzahnheilkunde Kinderzahnheilkunde Kinderzahnheilkunde Kinderzahnheilkunde Baumkirchnerstr. Baumkirchnerstr.19 19 Baumkirchnerstr. Baumkirchnerstr. 19 Baumkirchnerstr. Baumkirchnerstr. 19 19 19 81673 München 81673 München 81673 81673 München München 81673 81673 München Tel. 089München 43664160 Tel. 089 43664160 Tel.089 089 Tel. 43664160 08943664160 43664160 Tel. Tel. 43664160 089 info@zahnarzt-ost-muenchen.de info@zahnarzt-ost-muenchen.de

info@zahnarzt-ost-muenchen.de info@zahnarzt-ost-muenchen.de info@zahnarzt-ost-muenchen.de info@zahnarzt-ost-muenchen.de (ehemals Praxis Dr. Szinte) (ehemals (ehemals Praxis Dr. Praxis Szinte) Dr. Szinte)

www.zahnarzt-ost-muenchen.de www.zahnarzt-ost-muenchen.de www.zahnarzt-ost-muenchen.de www.zahnarzt-ost-muenchen.de www.zahnarzt-ost-muenchen.de www.zahnarzt-ost-muenchen.de

15€

FRISEUR // PERÜCKEN // TEXTIL // DROGERIE Kreillerstraße 162  81825 München Telefon: 089 - 42 43 00 Mo-Fr 09 - 18 Uhr www.jumel-wanner.de


58

truderinger

Ι Gesundheit & Wellness

NOTDIENSTAPOTHEKEN in Ihrer Nähe

von November bis Dezember 2018 Datum

Apotheke

Straße

Stadtteil bzw. Ort Telefon

Bajuwarenstraße 50 Häherweg 1 Rosenheimer Landstr. 53 Baumkirchner Str. 19 Balanstraße 152 Marktplatz 7 Albert-Schweitzer-Str. 64 Ottostraße 80 Mühldorfstraße 25 Waldluststraße 1 Kreillerstraße 77 Rosenheimer Straße 201 Bahnhofplatz 6 Roseggerstraße 34 Josephsburgstraße 60 Chiemgaustraße 144 Therese-Giehse-Allee 28 Jagdfeldring 87 Peschelanger 11

81825 Trudering 81827 Trudering 85521 Ottobrunn 81673 Berg am Laim 81539 München 85598 Baldham 81735 München 85521 Ottobrunn 81671 München 85540 Haar 81673 Berg am Laim 81671 Ramersdorf 85540 Haar 85521 Ottobrunn 81673 Berg am Laim 81549 Ramersdorf 81739 Ramersdorf 85540 Haar 81735 Ramersdorf

089/422446 089/4305480 089/62998888 089/930931 089/686466 08106/3034980 089/40287940 089/6099644 089/49000713 089/4546180 089/45125800 089/400799 089/469291 089/6015923 089/43660304 089/683906 089/6708861 089/4614940 089/63019337

Putzbrunner Straße 1 Isareckstraße 52 Joh.-Seb.-Bach-Straße 8 Rosenheimer Straße 145i Balanstraße 50 Bad-Schachener-Straße 69 Hofangerstraße 84 Nauplia-Allee 8 Therese-Giehse-Allee 70 Truderinger Straße 272 Leibstraße 7 Karl-Preis-Platz 7 Albert-Schweitzer-Str. 78 Josephsburgstraße 83 Hohenlindner Straße 1 Sankt-Veit-Straße 11 Kreillerstraße 4 Winterstraße 2 Waldtruderinger Str. 67 Rosenheimer Landstr. 107 Ottostraße 5 Kreillerstraße 151 Heinrich-Marschner-Str. 70 Ollenhauerstraße 6 Ottostraße 47 Truderinger Straße 304a Ottobrunner Straße 140 Neue Poststraße 7 Truderinger Straße 315 Berg-am-Laim-Straße 73 Schmiedgasse 5 Wasserburger Landstr. 226 Haarer Straße 2 Ottobrunner Straße 24 Bajuwarenstraße 50 Häherweg 1 Rosenheimer Landstr. 53 Baumkirchner Str. 19 Balanstraße 152 Marktplatz 7 Albert-Schweitzer-Str. 64 Ottostraße 80 Mühldorfstraße 25 Waldluststraße 1 Kreillerstraße 77 Rosenheimer Straße 201 Bahnhofplatz 6 Roseggerstraße 34 Josephsburgstraße 60 Chiemgaustraße 144 Therese-Giehse-Allee 28 Jagdfeldring 87 Peschelanger 11 Putzbrunner Straße 1 Isareckstraße 52 Joh.-Seb.-Bach-Straße 8 Rosenheimer Straße 145i Balanstraße 50 Bad-Schachener-Straße 69 Hofangerstraße 84 Nauplia-Allee 8

81737 Ramersdorf 81673 Berg am Laim 85591 Vaterstetten 81671 Ramersdorf 81541 München 81671 München 81735 Ramersdorf 85521 Ottobrunn 81739 Ramersdorf 81825 Trudering 85540 Haar 81671 Ramersdorf 81735 Neuperlach 81673 Berg am Laim 85622 Feldkirchen 81673 Berg am Laim 81673 Berg am Laim 85630 Grasbrunn 81827 Trudering 85521 Ottobrunn 85521 Ottobrunn 81825 Berg am Laim 85598 Baldham 81737 Ramersdorf 85521 Ottobrunn 81825 Trudering 81737 Ottobrunn 85598 Baldham 81825 Trudering 81673 München 85653 Aying 81827 Trudering 85640 Putzbrunn 81737 Ramersdorf 81825 Trudering 81827 Trudering 85521 Ottobrunn 81673 Berg am Laim 81539 München 85598 Baldham 81735 München 85521 Ottobrunn 81671 München 85540 Haar 81673 Berg am Laim 81671 Ramersdorf 85540 Haar 85521 Ottobrunn 81673 Berg am Laim 81549 Ramersdorf 81739 Ramersdorf 85540 Haar 81735 Ramersdorf 81737 Ramersdorf 81673 Berg am Laim 85591 Vaterstetten 81671 Ramersdorf 81541 München 81671 München 81735 Ramersdorf 85521 Ottobrunn

089/6351992 089/4314334 08106/1270 089/404341 089/219091324 089/400409 089/6805840 089/62987140 089/6703003 089/45672780 089/469695 089/400784 089/45207821 089/4313930 089/9032237 089/4313678 089/432217 089/46200163 089/4304815 089/66592260 089/6091280 089/421621 08106/7055 089/6700960 089/6090220 089/421700 089/6701430 08106/7090 089/426522 089/4311265 08095/416 089/4536010 089/46200257 089/6806545 089/422446 089/4305480 089/62998888 089/930931 089/686466 08106/3034980 089/40287940 089/6099644 089/49000713 089/4546180 089/45125800 089/400799 089/469291 089/6015923 089/43660304 089/683906 089/6708861 089/4614940 089/63019337 089/6351992 089/4314334 08106/1270 089/404341 089/219091324 089/400409 089/6805840 089/62987140

NOVEMBER

23.11.2018 24.11.2018 25.11.2018 26.11.2018 27.11.2018 28.11.2018 29.11.2018 30.11.2018

Augustinus-Apotheke Beethoven-Apotheke St. Otto Apotheke Stern-Apotheke Bernhard-Apotheke Elch-Apotheke SaniPep Apotheke Tannen-Apotheke Trausnitz-Apotheke Anker-Apotheke Meiersche-Apotheke Alpen-Apotheke Bahnhof-Apotheke Apotheke am Bahnhof Josephsburg-Apotheke Chiemgau-Apotheke Nikolaus-Apotheke Jagdfeld-Apotheke Apo. im Marx-Zentrum

DEZEMBER 01.12.2018 02.12.2018 03.12.2018 04.12.2018 05.12.2018 06.12.2018 07.12.2018 08.12.2018 09.12.2018 10.12.2018 11.12.2018 12.12.2018 13.12.2018 14.12.2018 15.12.2018 16.12.2018 17.12.2018 18.12.2018 19.12.2018 20.12.2017 21.12.2018 22.12.2018 23.12.2018 24.12.2018 25.12.2018 26.12.2018 27.12.2018 28.12.2018 29.12.2018 30.12.2018 31.12.2018

Apo. am Pfanzeltplatz Schwanen-Apotheke Antonius-Apotheke Pius-Apotheke Bienen-Apotheke Aquila-Apotheke Hofanger-Apotheke Apotheke am Rathaus Akazien-Apotheke Hahn-Apotheke St. Konrad-Apotheke Melusinen-Apotheke Max-Apotheke Ost-Apotheke Dr. Knorr Apotheke St. Veit-Apotheke Berg Apotheke Ottilien-Apotheke Neptun Apotheke Luna-Apotheke Brunnen-Apotheke Libellen-Apotheke Margarethen Apotheke SaniPep Apotheke Palmen-Apotheke Solalinden-Apotheke Merkur-Apotheke Post Apotheke Friedens-Apotheke Rat-Apotheke St. Andreas Apotheke Widder-Apotheke Jupiter-Apotheke Urban-Apotheke Augustinus-Apotheke Beethoven-Apotheke St. Otto Apotheke Stern-Apotheke Bernhard-Apotheke Elch-Apotheke SaniPep Apotheke Tannen-Apotheke Trausnitz-Apotheke Anker-Apotheke Meiersche-Apotheke Alpen-Apotheke Bahnhof-Apotheke Apotheke am Bahnhof Josephsburg-Apotheke Chiemgau-Apotheke Nikolaus-Apotheke Jagdfeld-Apotheke Apo. im Marx-Zentrum Apo. am Pfanzeltplatz Schwanen-Apotheke Antonius-Apotheke Pius-Apotheke Bienen-Apotheke Aquila-Apotheke Hofanger-Apotheke Apotheke am Rathaus

Weitere Termine für 2019 lagen zum Redaktionsschluss noch nicht fest

TIPPS & ADRESSEN

SALZ AUF DER HAUT

In der Kosmetik wird Salz gern für Masken, Peelings, Massagen und Bäder eingesetzt.

A

lle Verbraucher achten zunehmend darauf, Peelings, Masken, Badezusätze und andere Kosmetika zu verwenden, die kein umweltschädliches Mikroplas­ tik enthalten. Zum einen denken sie dabei an den Schutz der Meere und ihrer Bewohner. Zum anderen sicher auch an die eigene Gesundheit. Wer sich auf die Suche nach Alternativen macht, stößt bald auf ganz einfaches, bergmännisch gewonnenes Salz. Das ist im kosmetischen Bereich vielseitig einsetzbar und lässt sich auch daheim zu feinen Kosmetika veredeln. Auch für Massagen und als Badezusatz ist es willkommen. Input und Ideen zum Thema Schönheit und Salz finden sich auch auf www.vks-kalisalz.de. Und für Masken und Peelings haben wir hier schon einmal zwei Rezepte vorbereitet. Ein Klassiker ist das Peeling. Während industrielle Produkte oft Mikroplastik als Schmirgelstoff enthalten, sorgen in der handgefertigten Variante feine Salzkörner für die sanfte Entfernung abgestorbener Hautpartikel. So kann die Haut wieder jünger und straffer wirken, ohne die Umwelt zu belasten. Obendrein ist so ein Salz-Peeling ganz einfach herzustellen: Einfach zwei Esslöffel Salz mit einem Esslöffel Aprikosenkernöl mischen. Wem der Mix zu fest ist, der fügt noch Öl hinzu, wer es fester mag, nimmt mehr Salz. Das Aprikosenkernöl aktiviert zusätzlich den Stoffwechsel der Haut. Fein ist auch ein Salz-Peeling mit Avocadoöl. Unser Tipp: einfach mal probieren, was den eigenen Vorlieben am besten entspricht.

Herbstspecial KRYO-Behandlung Pigment/Altersflecke-Entfernung • BYONIK METHODE / ANTI-AGING • MEDIZINISCHE KOSMETIK • KLASSISCHE KOSMETIK • ÄSTHETISCHE-MED-VISAGISTIK • PERMANENT MAKE-UP • WIMPERNDESIGN / MINERAL MAKE-UP Fachinstitut Antje Chr. Ehlert Blumenstraße 2  85598 Baldham Tel: 08106 / 379 97 74 www.chrisvital.de

Quelle: djd/Verband der Kali- und Salzindustrie e.V

21.11.2018 22.11.2018


Gesundheit & Wellness Ι truderinger 59

Fast schon ein Klassiker der Naturkosmetik ist die Honig-Salz-Maske. Dafür vermengt man einen Esslöffel flüssigen Honig mit der gleichen Menge Salz und verrührt beides gründlich. Wer mag, gibt noch ein wenig Milch oder Sahne dazu. Dann trägt man die Maske im Gesicht auf, massiert die Haut zwei bis drei Minuten und lässt die Maske anschließend noch eine Weile einziehen. Mit lauwarmem Wasser wird die Maske dann wieder abgespült und danach das Gesicht mit einem Frotteetuch trocken getupft. Zum Abschluss noch ein wenig schützende Tagescreme auftragen.

RADIOLOGIE MÜNCHEN OST

Herzlich Willkommen in der Radiologie München Ost – optimierte Vorsorge, Diagnostik und reduzierte Strahlenbelastung. Optimierung der Untersuchung | Beste Bildqualität Schnelle und präzise Diagnose

Dr. Wasl und sein Team

Gerne beantworten wir auch alle Ihre Fragen rund um die Computer- und Kernspintomographie/MRT. Unser Team arbeitet mit Herzenswärme, hoher Fachkompetenz und jahrelanger Berufserfahrung. DAS LEISTUNGSSPEKTRUM DER RMO: Kernspintomographie/MRT (3,0 und 1,5 T) Computertomographie | Digitales Röntgen | Sonographie Nuklearmedizin | Digitale Microdosis Mammographie Osteoporose Diagnostik Wir freuen uns auf Ihren Anruf!

Prophylaxe ist Gold wert

E

igene, gesunde Zähne bis ins hohe Alter zu besitzen, ist kein Wunschdenken mehr – man muss nur wissen, worauf bei der täglichen Zahnpflege zu achten ist. Nichts ist bei dieser Frage wichtiger als ein Zahnarzt, auf dessen Rat man „blind“ vertrauen kann. „Eine gute Vorsorge ist besser als jede Therapie“, weiß Dr. Rudolf W. Wasl. In seiner Truderinger Praxis setzen er und sein kompetentes Team auf eine umfangreiche, ausführliche Beratung und moderne Behandlungsmethoden wie z. B. Implantat- oder CEREC-Versorgung. „Wir haben klare Grundprinzipien, denn unser Ziel ist Ihre Gesundheit und besonders auch die Ihrer Kinder!“ Ein wesentlicher Bereich der täglichen Praxisarbeit ist daher eine frühzeitige und regelmäßige Prophylaxe. „Sie haben es selbst in der Hand! Wir zeigen Ihnen, wie Sie Ihre Zahnpflege anpassen können, und führen auf Wunsch die empfohlene professionelle Zahnreinigung durch“, bietet Dr. Wasl an. Praxis für Zahnheilkunde, Dr. Rudolf W. Wasl Truderinger Straße 306a, 81825 München, Tel. (089) 427 10 18

Schönheit ist kein Zufall!

Radiologie München Ost · Wasserburger Landstraße 182 81827 München · www.radiologie-muenchen-ost.de praxis@radiologie-muenchen-ost.de · Tel.: 089 - 520 34 70

BEHANDLUNGSSCHWERPUNKTE moderne konservierende Zahnheilkunde hochwertiger auch implantatgetragener Zahnersatz | Parodontologie | Invisalign Dr. med. dent. Fee Wiesinger Schildensteinstraße 6 | 81673 München Tel: (089) 43 32 93 | Fax: (089) 43 80 71 info@wiesinger-zahnarzt.de www.wiesinger-zahnarzt.de

Ein tolles Team freut sich auf Sie!

Kosmetikbehandlungen medizinische Fußpflege Erstklassig und kompetent seit 35 Jahren

Kosmetik-Studio Eva Winheim • Gabriele Scheungrab

Truderinger Straße 302 (im Rückgebäude) Tel. (089) 420 20 05

DER FRISÖR

Kirchtruderinger Straße 3 · 81829 München Tel. (089) 42 72 12 59 · www.derfrisoer-trudering.de


60

truderinger

Ι Gesundheit & Wellness

GECHECKT

Ein Schnapserl in Ehren

Entspanntes Schenken leicht gemacht! www.phoenixbad.de/SHOP

Wellness-Packages, Wertgutscheine & SaunaAuszeit zum Verschenken – oder selbst Genießen!

Saunawelt im Phönix-Bad Ottobrunn Haidgraben 121 kostenfreie Parkplätze www.phoenixbad.de/sauna

RZ_truderinger_120x90_XMAS_051118.indd 1

05.11.18 11:44

F &K KOSMETIK OSMETIK FRISEUR RISEUR & FRISEUR & KOSMETIK KK ARIN ELLNER ARIN ARIN K KELLNER ELLNER

Weihnachtsfest tolle Angebote ZumZum Weihnachtsfest tolle Angebote Zum Firmenjubiläum tolle

Damen waschen-schneiden-föhnen € Damen waschen-schneiden-föhnen ab ab 42,42,- ab € z.B.Damen Damen waschen-schneiden-föhnen waschen-schneiden-föhnen ab 42,-42,€ € Herren Herren waschen-schneiden-föhnen waschen-schneiden-föhnen ab ab 25,25,- € € Damen waschen-schneiden-selber föhnen ab- 32,Fußpflegewaschen-schneiden-föhnen ab 26,26,- Gesichtspflege Gesichtspflegeab ab 35, 35, €€ € Herren 25,Fußpflege ab ab -€ Herren waschen-schneiden-föhnen ab 25,- € Fußpflege ab für 26,ab 35, - € Wir Ihr Vertrauen Wir danken danken IhrGesichtspflege Vertrauen und und wünschen wünschen Fußpflege abfür 26,Gesichtspflege ab 35, - € das das Beste Beste zum zum Fest Fest und und fürs fürs neue neue Jahr Jahr Wir danken für Ihr Vertrauen und wünschen Wasserburger Landstraße 255, 81827 Tel.: 089/ 45 30 15 Wasserburger Landstraße 255, 81827 München, 089/ 4588 30 15 88 Wasserburger Landstraße 255, 81827 München, München, Tel.:Tel.: 089/ 45 30Jahr 15 88 das Beste zum Fest fürs neue Wasserburger Landstraße 218, 81827und München, Tel.: 089/ 43 7543 9675 97 96 97 Wasserburger Landstraße 218, 81827 München, Tel.: 089/ Wasserburger Landstraße 218, 81827 München, Tel.: 089/ 43 75 96 97

Hilft Schnaps gegen das Völlegefühl nach dem Essen? Laut Ernährungsexpertin Michaela Bänsch von der Deutschen ­ Hochschule für Prävention und Gesundheitsmanagement/ BSA-Akademie in Saarbrücken kann ein Schnaps nach einem üppigen Essen dazu beitragen, das Völlegefühl zu mindern. Trotzdem ist Schnaps Bänsch zufolge keine gute Wahl, weil der Alkohol zugleich dazu führt, dass die Magenmuskulatur weniger kräftig als sonst pumpt. Der Mageninhalt erreicht dadurch den Darm langsamer. Das heißt, das Essen bleibt im Endeffekt sogar länger im Magen. Je hochprozentiger, des­ to langsamer wird verdaut. Kräuterliköre hingegen enthalten zwar auch Alkohol, bieten aber einen entscheidenden Vorteil gegenüber Schnaps: In ihnen stecken ätherische Öle aus pflanzlichen Inhaltsstoffen wie Ingwer, Anis, Artischocke, Kümmel und Kamille. Die Öle schützen vor Blähungen, Völlegefühl, Bauchkrämpfen und anderen Verdauungsbeschwerden. Damit die Öle wirken können, bedürfen sie eines sogenannten Trägermediums – in diesem Fall Alkohol. Mit Wasser allein, zum Beispiel als Kräutertee, würde es nicht funktionieren. Eine Ausnahme ist Pfefferminze: In Form von Teeblättern verbinden sich die ätherischen Öle der Minze schnell mit dem (Tee-) Wasser. Ein Pfefferminztee könne so zum gewünschten Erfolg führen und das Völlegefühl ganz ohne Alkohol reduzieren, sagt Bänsch. Denn der Tee stört die Verdauung nicht. Die Ernährungsexpertin empfiehlt darüber hinaus einen Verdauungs­ spaziergang. Der hat außerdem den Vorteil, dass sich ein paar der zuvor angefutterten Kalorien gleich wieder abbauen lassen.

Wasserburger Landstraße 255, 81827 München, Tel.: 089/ 45 30 15 88 Wasserburger Landstraße 218, 81827 München, Tel.: 089/ 43 75 96 97

Praxis für Zahnheilkunde Dr. Rudolf W. Wasl

FEHLT IHRE FIRMA?

 ästhetische Zahnheilkunde z.B. metallfreie Keramik, Bleaching  Zahnerhaltung durch professionelle Prophylaxe  Implantate  CEREC neueste Generation / hochwertige Zahnrestauration ohne Abdruck in einer Sitzung

Truderinger Str. 306a, 81825 München Tel. (089) 427 10 18

Praxis für Gesprächstherapie Niederalmstr. 19 81735 München www.mbangemann.de

Bereits ab 149,- Euro können Sie sich im „truderinger“ attraktiv präsentieren! Weitere Infos unter: Tel. (089) 45 80 87-11 oder kontakt@typoglyph.de


Rätsel/Vorschau Ι truderinger 61

RÄTSEL/GEWINNSPIEL

Unvergessliche Momente Im Romantik Hotel Seefischer****s am Millstätter See genießen Paare, Familien oder beste Freunde das ausgezeichnete Essen, die gemütlichen Zimmer, einen ausgesprochen feinen Wellnessbereich mit Seesauna und nicht zuletzt die traumhafte Lage. Das beliebte Kärntner Hotel bietet zu jeder Jahreszeit vielfältige Urlaubserlebnisse. Wir verlosen einen Gutschein über 2 Nächte für 2 Personen im Doppelzimmer inkl. Halbpension unter unseren urlaubshungrigen Rätselfreunden! Viel Glück! Senden Sie uns einfach das gesuchte Wort bis 11.01.2019 per E-Mail an: raetsel@typoglyph.de oder per Post an: Typoglyph Publishing GmbH c/o Rätsel, Truderinger Straße 302, 81825 München

Lösungswort: 1

2

3

4

5

6

7

8

9 10 11 12 13 14 15 16 17

Freie Tätigkeit Ein bischen Unruhestand im Ruhestand hat noch keinem geschadet

Einsteigen, entspannen, wandern Dank MVV zu familientauglichen Exkursionen ohne Auto Geheimtipp Kärnten Erstklassige Manufakturen, liebevolle Produzenten und faszinierende Kultur

Der nächste truderinger erscheint am 6. März 2019 Anzeigenschluss: 1. Februar, Druckunterlagenschluss: 15. Februar

Foto: MVV GmbH

VORSCHAU


62

truderinger

Ι Fragebogen

20

Fragen

an Susanne Kurz Geboren 1974 in Neustadt an der Weinstraße, lebt und arbeitet Susanne Kurz als Filmemacherin und Mutter von 4 Kindern im Münchner Osten. Nach ihrem Dokumentarfilmstudium an der HFF München studierte sie Kamera an der NFTVA Amsterdam und unter Michael Ballhaus und Axel Block in München. Als Filmemacherin liegt ihr Schwerpunkt auf Filmen, die die Welt verändern. Seit ihrer Wahl in den Bayerischen Landtag für Bündnis 90/Die Grünen kommt sie diesem Anspruch auch auf dem politischen Parkett nach. Politisch war Kurz vor allem außerparlamentarisch, u. a. im Sozial- und NGO-Bereich, aktiv, so z. B. für die Bahnhofsmissionen Bayern.

1. Welches Vorbild hatten Sie als Kind? Pippi Langstrumpf. Stark, klug, dabei immer mit Witz und Einsatz für andere – das fand ich schon immer toll. 2. Worauf sind Sie besonders stolz? Auf meine wunderbaren Kinder. Die unterschiedlicher und wundervoller in ihren Eigenarten nicht sein könnten.

­Mannes. Mich in der nahen Außenansicht sehen wäre sicher ­einmal interessant. 12. Welches Gericht können Sie besonders gut kochen? Als begeisterte Köchin und Genießerin aus der schönen Pfalz am Rhein natürlich Quiche Lorraine sowie „Grumbeersupp un’ Quetschekuche“ (Kartoffelsuppe mit Zwetschendatschi).

3. … und was bereuen Sie am meisten? „Non, rien de rien, non, je ne regrette rien …“

13. Was sagt man Ihnen nach? Energie, Durchsetzungskraft, Gerechtigkeitssinn, kruder Humor, „Babbel-Schnut“ (redselig).

4. Was war Ihre schwierigste Entscheidung? Für sehr lange Zeit nach Australien zu gehen. Es war letztlich aber gut, es zu tun.

14. Was verbindet Sie mit Trudering? Ich habe, ehrlich gesagt, schon fast überall um Trudering herum gewohnt und mein ältester Sohn hat gerne im Hotel Obermaier ­gearbeitet. Im Wahlkampf durfte ich zudem viele engagierte Truderinger Menschen kennenlernen. Einfach toll!

5. Welche Eigenschaften schätzen Sie an Menschen? Ehrlichkeit. 6. Mit wem würden Sie gerne einmal ein Bier trinken gehen? Mit meinem Mann! Wir waren schon ewig nicht mehr gemütlich zu zweit unterwegs … 7. Wobei können Sie am besten entspannen? Beim Schlafen. Gottlob habe ich die Gabe, auch immer und überall einschlafen zu können. Lärm, Licht, Leute – alles kein Problem. 8. Können Sie über sich selbst lachen, und worüber? Unbedingt! Und über so vieles: über pedantische Versuche, Dinge penibel zu regeln, und wie mir das Leben dann doch Streiche spielt. Über meine Vergesslichkeit. Über meine Sturheit. Über mein Glück, einen Platten am Morgen zu haben und doch das Beste aus dem Tag zu machen. 9. Was ist Ihr Lebensmotto? „Wenn der Wind des Wandels weht, bauen die einen Mauern, die anderen Windmühlen.“ 10. Wodurch werden Sie motiviert? Neue Probleme, unkluge Regelungen, unbedachtes Handeln. All das motiviert mich zum Tun. 11. In welche Rolle würden Sie gerne einmal schlüpfen? Ich bin eigentlich sehr zufrieden da, wo ich bin. Wenn ich in eine andere Rolle schlüpfen müsste, dann vielleicht in die meines

15. Haben Sie eine heimliche Leidenschaft? Stauden, Gärten, Äcker. Alles, was wächst. 16. Was war der größte Luxus, den Sie sich geleistet haben? Statt mit Zelt mit einem von Freunden gemieteten Wohnmobil aus den frühen 70ern in Urlaub zu fahren. Ein Traum und fast wie im Märchen! 17. Welches Talent würden Sie gerne besitzen? Stricken. 18. Haben Sie einen aktuellen Buchtipp? Der „Atlas der wirklichen Welt: so haben Sie die Erde noch nie gesehen“ von Danny Dorling. Prägnante Wirtschafts- und Sozial­ analysen begleiten Karten, die alle Länder dieser Welt einmal aus einem komplett anderen Blickwinkel zeigen. 19. Wer ist Ihr Lieblingsschauspieler/in? Meine vierjährige Tochter, wenn sie etwas nicht will und so tut, als sei sie schwer erkrankt … 20. Liegt Ihnen aktuell etwas auf dem Herzen? Ich wünsche mir, dass alle Menschen hier in Bayern, ob sehr lange, mittellange oder noch gar nicht lange hier, die Chancen bekommen, die sie sich wünschen. Dass Familien zusammenfinden, jetzt in der Zeit der kurzen Tage und langen Dunkelheit, und dass wir alle wieder mehr den Menschen sehen im Gegenüber.


TS-Optics Faszination Faszination Weltall Weltall und und Natur Natur Das Das Weltall Weltall entdecken entdecken

Unser Unser Mikrokosmos Mikrokosmos

Teleskope Teleskope ab ab €€ 79,79,Tipp Weihnachten !!! !!!!!! Tipp Tipp für fürfür den den Osterhasen !!! Legensuchen, Sie Ihren Lieben die Sterne zu Füßen Nicht Nicht lange lange suchen, vorbeikommen vorbeikommen und fündig werden.

Die Die Natur Natur entdecken entdecken

Ferngläser Ferngläser für für Astronomie, Astronomie, Jagd Jagd und und Naturbeobachtung Naturbeobachtung Teleskop-Service Teleskop-Service Ransburg Ransburg GmbH GmbH Von-Myra-Str. Von-Myra-Str. 88 85599 85599 Parsdorf Parsdorf Tel.: Tel.: Tel.:089 089 // 9922875-0 9922875-0 info@teleskop-service.de info@teleskop-service.de info@teleskop-service.de Öffnungszeiten: Öffnungszeiten: Di Di Di-- Fr: Fr: 10:00 10:00 -- 19:00 19:00 Uhr Uhr Sa: Sa: Sa:10:00 10:00 -- 15:00 15:00 Uhr Uhr

Auch Auch Online Online unter: unter: www.teleskop-express.de www.teleskop-express.de

Zubehör Zubehör für für Fotografie Fotografie und und Astronomie Astronomie


truderinger Nr.41  

Das leidenschaftliche Stadtteilmagazin für den Münchner Osten. 10 Jahre Jubiläumsausgabe.

truderinger Nr.41  

Das leidenschaftliche Stadtteilmagazin für den Münchner Osten. 10 Jahre Jubiläumsausgabe.

Advertisement