Issuu on Google+

SEEVILLEN KAPELAGO


LEBEN in der ersten Reihe. Vor Ihnen der Wörthersee. Über Ihnen nur der Kärntner Himmel. Die Kapelago Wohnanlage bietet Ihnen unverbaubare Augenblicke. Jeden Tag. Jede Nacht. Das ganze Jahr. Die Seevillen Kapelago bieten zu dem exklusivem Wohnkomfort

60 m Uferlänge und über 6100 m² Seegrund


Kapelago steht für exklusive Wohnungen direkt am Ufer in Pörtschach am Wörthersee. Die Lage. Die Ausstattung. Die Erreichbarkeit. Keine Kompromisse. Keine Abstriche.


Gesellschaft, Erholung, wenn Sie es mรถgen

wenn Sie es brauchen

www.kapelago.at


Wien 340 km Budapest 530 km Linz 260 km Graz 145 km

b Auto München 345 km Udine 150 km Laibach 120 km Zagreb 260 km Salzburg 205 km Villach 27 km

see r e th

Velden

Wör

ahn A2

Pörtschach Klagenfurt Zentrum 10 km


Ich wohne wo andere Urlaub machen!

Pörtschach Ortskern 3,5 km

Und genau das ist es! Kärnten bietet für alle Geschmäcker die richtige Umgebung. Sportlich oder lieber kulinarische Highlights erleben? Sie müssen sich nicht entscheiden. Kärnten bietet beides. Am Ortsrand von Pörtschach am Wörthersee gelegen genießen Sie die Ruhe am See, wenn Sie Ruhe brauchen. Wenige Minuten von Kapelago entfernt, befindet sich der Idyllische Ortskern von Pörtschach mit seinen zahlreichen Angeboten. Über die sehr gute Autobahnanbindung erreichen Sie bei Bedarf auch Klagenfurt mit dem Flughafen und vielen Einkaufszentren in wenigen Minuten.

Krumpendorf Ortskern 2,0 km


F端r ganz besondere Momente braucht man oft gar keine Worte.


Liebe

zum Design und Details

Auf den kommenden Seiten erfahren Sie mehr über Kapelago und die einzelnen Wohneinheiten. Damit auch Sie sich in Kapelago verlieben. Gerne beraten wir Sie persönlich. Wir freuen uns über Ihre Kontaktaufnahme.


C

A

Impressionen

B

Kapelago A

A

Kapelago B

B

Kapelago C

C

Ausstattung

15


Wenn Sie inmitten von herrlicher Natur jeden erdenklichen Luxus genießen wollen, sind Kapelago`s Seevillen am Wörthersee die Wahl. Die Drei Villen sind durch großzügige Freiflächen getrennt. Der hauseigene Steg, unverbaubarer Ausblick über den Wörterhsee von den Wohnungen und der 60 Meter lange hauseigenen Ufergrund runden das exklusive Angebot ab.

Für ungestörtes Relaxen in Ihrem Garten direkt am Wörthersee.


17


Erbaut mit modernsten Baumaterialien. Gestaltet f端r gehobene Wohnanspr端che. Die detaillierte Projekt- und Ausstattungsbeschreibung finden Sie auf den letzten Seiten im Prospekt.


19


Inmitten herrlicher Natur und doch so nahe am Puls der Zeit. Sie erreichen in wenigen Fahrminuten die Landeshauptstadt Klagenfurt mit dem Flughafen oder den Zug in Pörtschach und Krumpendorf. Wenn Sie die Natur abseits Ihres eigenen Badestrandes genießen möchten, wandern Sie in wenigen Minuten durch Kärntens schattige Wälder. Um ins glasklare Wasser des Wörthersees zu springen, genügen ein paar Schritte aus Ihrer Wohnung zum Steg.


21


23


Die großzügig angelegten Glasflächen und Terrassen bieten zu allen Jahreszeiten einen unvergesslichen Ausblick auf den Wörthersee und die Kärntner Bergwelt. Südseitig gelegene Terrassen garantieren viele Sonnenstunden von früh bis spät. Lassen Sie die Seele baumeln. Genießen Sie die klare Luft.


25


Details werden Sie begeistern Eine unverbaubare Lage ist das Eine. SchĂśne, durchdachte DetaillĂśsungen und Designs, die keine WĂźnsche offen lassen das Andere. Kapelago bietet beides.


27


A

C

Kapelago A ist die südlichste der drei Häuser. Wenige Schritte zum Steg. Niemand ist vor Ihnen im Wasser. Für ein Picknick am See müssen Sie Ihre Küche nicht mehr verlassen.

A

B


Top 1, 139,23 m² Seite 30

EG

EG

Top 2, 139,23 m² Seite 31

A

Top 3, 139,23 m² Seite 32

OG1

m² OG1 Top 4, 139,23 Seite 33

OG2

178,15 m² Seite 34

29


Kapelago A Erdgeschoss TOP 1 139,23 m² Wohnnutzfläche 28,81 m² Terrasse 188,78 m² Eigengarten


Kapelago A Erdgeschoss TOP 2 139,23 m² Wohnnutzfläche 28,81 m² Terrasse 111,45 m² Eigengarten

31


Kapelago A Obergeschoss 1 TOP 3 139,23 m² Wohnnutzfläche 25,19 m² Terrasse


Kapelago A Obergeschoss 1 TOP 4 139,23 m² Wohnnutzfläche 25,19 m² Terrasse

33


Kapelago A Penthouse TOP 5 178,15 m² Wohnnutzfläche 173,72 m² Terrasse


Zugang OG1

Penthouse OG2

35


B

C

Kapelago B liegt nur wenige Meter vom Ufer entfernt. Die Anlage besteht aus fünf Wohneinheiten zwischen 139 m² und 178 m².

A

B


Top 1, 139,23 m² Seite 38

EG

EG

Top 2, 139,23 m² Seite 39

B Top 3, 139,23 m² Seite 40

OG1

m² OG1 Top 4, 139,23 Seite 41

OG2

178,15 m² Seite 42

37


Kapelago B Erdgeschoss TOP 1 139,23 m² Wohnnutzfläche 28,81 m² Terrasse 111,45 m² Eigengarten


Kapelago B Erdgeschoss TOP 2 139,23 m² Wohnnutzfläche 28,81 m² Terrasse 165,17 m² Eigengarten

39


Kapelago B Obergeschoss 1 TOP 3 139,23 m² Wohnnutzfläche 25,19 m² Terrasse


Kapelago B Obergeschoss 1 TOP 4 139,23 m² Wohnnutzfläche 25,19 m² Terrasse

41


Kapelago B Penthouse TOP 5 178,15 m² Wohnnutzfläche 173,72 m² Terrasse


Zugang OG1

Penthouse

43


C

C

Kapelago C ist das nördlichste und größte der drei Häuser. Wohnungen zwischen 130 m² und 235 m² bieten viel Platz für Ihre Bedürfnisse.

A

B


Top 1, 100,95 m² Seite 46

EG

Top 2, 59,92 m² Seite 47

Top 9, 100,95 m² Seite 54

EG

OG 2

Top 10, 59,92 m² Seite 55

OG 2

EG

EG

Top 4, 100,95 m² Seite 49

Top 3, 59,92 m² Seite 48

12, 100,95 m² OG 2 Top Seite 57

Top 5, 100,95 m² Seite 50

OG 1

Top 6, 59,92 m² Seite 51

235,00 m² Seite 58

OG 1

OG 1

OG 1

Top 8, 100,95 m² Seite 53

Top 7, 59,92 m² Seite 52

C

OG 3

11, 59,92 m² OG 2 Top Seite 56 45


Kapelago C Erdgeschoss TOP 1 100,95 m² Wohnnutzfläche 21,66 m² Terrasse 97,33 m² Eigengarten


Kapelago C Erdgeschoss TOP 2 59,92 m² Wohnnutzfläche 21,75 m² Terrasse 20,48 m² Eigengarten

47


Kapelago C Erdgeschoss TOP 3 59,92 m² Wohnnutzfläche 21,75 m² Terrasse 20,48 m² Eigengarten


Kapelago C Erdgeschoss TOP 4 100,95 m² Wohnnutzfläche 21,66 m² Terrasse 97,33 m² Eigengarten

49


Kapelago C Obergeschoss 1 TOP 5 100,95 m² Wohnnutzfläche 21,66 m² Terrasse


Kapelago C Obergeschoss 1 TOP 6 59,92 m² Wohnnutzfläche 21,75 m² Terrasse

51


Kapelago C Obergeschoss 1 TOP 7 59,92 m² Wohnnutzfläche 21,75 m² Terrasse


Kapelago C Obergeschoss 1 TOP 8 100,95 m² Wohnnutzfläche 21,66 m² Terrasse

53


Kapelago C Obergeschoss 2 TOP 9 100,95 m² Wohnnutzfläche 21,66 m² Terrasse


Kapelago C Obergeschoss 2 TOP 10 59,92 m² Wohnnutzfläche 21,75 m² Terrasse

55


Kapelago C Obergeschoss 2 TOP 11 59,92 m² Wohnnutzfläche 21,75 m² Terrasse


Kapelago C Obergeschoss 2 TOP 12 100,95 m² Wohnnutzfläche 21,66 m² Terrasse

57


Kapelago C Penthouse TOP 13 235,00 m² Wohnnutzfläche 188,59 m² Terrasse


Zugang OG2

Penthouse

59


PROJEKT- UND AUSSTATTUNGSBESCHREIBUNG Die nachfolgende Beschreibung dient als Leitfaden für die Ausstattung der Seevillen in gehobener Ausführung.

Abdichtung gegen Feuchtigkeit Umlaufend des Gebäudes entlang der Kellerwände wird eine vertikale Abdichtung angebracht.

ALLGEMEINE PROJEKTBESCHREIBUNG

Dach Es kommen Flachdächer inkl. Abdichtung und Bekiesung zur Ausführung.

Das Seegrundstück mit der Anschrift „Flurweg 16, 9210 Pörtschach am Wörthersee“ umfasst 6.139 m², bietet eine optimale Süd-Ausrichtung sowie einen uneingeschränkten und direkten Seezugang. Die Seeuferlänge beträgt 61 m. Insgesamt stehen 41 Tiefgaragenplätze und 11 Freistellplätze zur Verfügung. Alle Wohneinheiten sind nach Süden orientiert und bieten einen wunderschönen Seeblick. Erschließung/Infrastruktur Die Zufahrt zur Anlage erfolgt im Norden des Grundstückes über den Flurweg. Die Abfahrt zur Tiefgarage, die KZF-Außenstellplätze sowie ein Fahrradabstellraum sind nördlich der Gebäude situiert. Vom Kellergeschoss gelangt man über eine Rampe direkt zum See. Sämtlichen Wohnungen stehen im Kellergeschoss allgemein zugängliche Lagerräume, WCs und Duschen sowie den Wohneinheiten zugeordneten Kellerräumen und Umkleidekabinen zur Verfügung.

ROHBAU Bauweise Die Gebäude werden in Massivbauweise hergestellt. Die Errichtung erfolgt wahlweise in Stahlbeton oder Ziegel.

Stiegen Die Stiegen werden in Stahlbeton hergestellt. Als Belag kommt ein hochwertiger keramischer Belag zur Ausführung. Geländer Ausführung als Edelstahlgeländer mit horizontalen Seildurchzügen.

AUSBAU Wandoberflächen in Wohnräumen Die Wohnräume werden mit Maschinengipsputz verputzt. Die Wand- und Deckenanstriche in sämtlichen Innenräumen werden in weißem Farbton gemalt. Bei Gipskartondecken werden die Oberflächen gespachtelt und gemalt. Wandoberflächen in Nassbereichen In Bädern und Nassbereichen kommt ein Kalkzementputz zur Ausführung. Im Bereich der Badewannen und Duschen erfolgt eine Verfliesung in Raumhöhe. Im WC werden die Wände auf ca. 120 cm Höhe verfliest. Es wird ein großformatiger keramischer Belag lt. Bemusterung verwendet. Die übrigen Wandflächen in Bädern und WCs werden mit einem abwischbaren Anstrich versehen.

Wandoberflächen im Keller Es erfolgen teilweise ein Dispersionsanstrich sowie eine Wandverfliesung (z.B. Gemeinschaftsduschen und WC). Die Trennwände der Umkleidekabinen werden mittels Kunststoffpaneelen hergestellt. Fußbodenbeläge sämtliche Wohnräume, ausgenommen die Nassbereiche, werden mit hochwertigem Holzboden (z.B. Eiche, geölt) lt. Mustervorlage ausgestattet. Bäder, WCs und Nassbereiche sind mit einem einfarbigen, großformatigen keramischen Fliesenbelag ausgestattet. An den Terrassen kommt ein hochwertiger Holzbelag zum Einsatz. In den Kellerabteilen, allgemeinen Lagerräumen und Technikräumen wird ein geglätteter Zement-Nutzestrich eingebracht und die Oberfläche mit Anstrich versehen. In der Tiefgarage wird ein Asphaltbelag angebracht. Spenglerarbeiten Die Ausführung sämtlicher Rinnen, Fallrohre, Wandanschlüsse, Mauerabdeckungen, Saumverblechungen und Außenfensterbänke erfolgt in Aluminium.

TÜREN UND FENSTER Eingangstüren und Portale Das Eingangsportal sowie die Stiegenhausportale bestehen aus einer Stahl-Glas-Konstruktion. Die Stiegenhaustüren im Kellergeschoss und die Wohnungseingangstüren werden als selbstschließende Brandschutztüren ausgeführt.


Fenster und Terrassentüren Sämtliche Fenster und Balkontüren werden in Holz-Aluminium und einer Zweischeibenisolierverglasung ausgeführt. Terrassentüren werden als Schiebe- oder Drehtüren ausgeführt. Mehrteilige Konstruktionen sind seitlich fix verglast. Innentüren Die Wohnungseingangstüren sind als schallhemmende und selbstschließende Brandschutztüren ausgeführt. Die Oberfläche ist weiß und glatt lackiert. Die Innentüren werden als Vollbautüren mit Holzumfassungszargen errichtet, die Oberfläche ist weiß und glatt lackiert. Die Kellertüren sind in Stahlblech ausgeführt und weiß lackiert. Sonnenschutz Als Sonnenschutz wird ein Raffstoresystem mit elektrischen Antrieben vorgesehen. Fensterbänke innen Die Innenfensterbänke werden in Kunststein errichtet.

WCs Die Ausstattung erfolgt mittels Tiefspülklosett als HängeWC und eingebautem Spülkasten mit Spartaste sowie ein Porzellan-Handwaschbecken. Es kommen hochqualitative Sanitärgegenstände in Weiß zum Einsatz. Küche Anschluss- und Abflussmöglichkeit für Spülbecken und Geschirrspüler, Anschluss für Warm- und Kaltwasserleitung. Hauswirtschaftsraum Ein Kaltwasseranschluss und Ablauf für Waschmaschine. Terrasse Je Wohneinheit wird ein frostsicherer Kaltwasseranschluss auf der Terrasse installiert.

ELEKTROINSTALLATIONEN

HEIZUNGS- UND LÜFTUNGSANLAGE

Sämtliche E-Leitungen in den Wohnräumen werden in Leerrohren unter Putz verlegt.

Heizung und Warmwasser Die Wärme- und Warmwasserversorgung des Gebäudes erfolgt über eine Pellets-Heizanlage. Die Wärmeabgabe in den Räumen erfolgt über eine Fußbodenheizung inkl. Einzelraumregelung pro Wohnung. Die Penthäuser verfügen zusätzlich über eine Kaminanlage, die die Aufstellung eines Heizkamins ermöglicht.

Die Ausführung erfolgt nach den Bestimmungen der ÖVE bzw. des EVU.

Lüftung Die WC-Anlagen werden mechanisch über das Dach mittels Unterputzlüfter in Weiß entlüftet. Die Vorkehrung einer Abluftleitung für den Küchenbereich ist vorgesehen.

SANITÄRINSTALLATIONEN Bäder Jede Einheit beinhaltet eine Einbaubadewanne und oder eine bodeneben geflieste Dusche, ein Einzel- oder Doppelwaschbecken aus Porzellan sowie der Bedienungsgarnituren. Es kommen hochqualitative Sanitärgegenstände in Weiß zum Einsatz.

Wohneinheiten Die Wohnungsinstallation erfolgt in gehobener Ausstattung mit ausreichender Anzahl an Licht-, Schalter- und Steckdosenauslässen, Telefonverrohrung, TV- und Internetanschlüsse, Klingel, Gegensprechanlage und Videoüberwachung. Antennenanlage Es wird eine gemeinschaftlich genutzte Satellitenanlage exkl. Receiver für Fernseh- und Rundfunkempfang installiert. Außenbeleuchtung Die Ausstattung erfolgt mit Beleuchtungskörper im Eingangs- und Außenbereich, teilweise mit Bewegungsmelder und Zeitschaltuhr. Tiefgarage Die allgemeine elektrische Beleuchtung ist mit Bewegungsmeld er und Zeitschaltuhr ausgestattet.

SONSTIGE AUSSTATTUNG Schließanlage und Briefkasten Es erfolgt die Anbringung einer Briefkastenanlage im jeweiligen Gebäude-Zugangsbereich. Alle zur Wohneinheit gehörenden Räumlichkeiten und die zugänglichen Allgemeinbereiche werden mit dem zentralen Schließsystem gesperrt. Außenanlagen Die Außenanlagen werden größtenteils als Grünfläche mit teilweiser Bepflanzung ausgeführt. Wo keine Begrünung erfolgt, werden die Flächen bekiest. Die Zufahrts- und Verkehrswege werden asphaltiert. Zugangswege zu den Häusern und entlang des Grundstückes bis zum Uferbereich werden mit Verbundpflastersteinen ausgeführt. Das Sicherheitseinfahrtstor zur Anlage ist mit einer Gegensprechanlage ausgerüstet. Seeeinbauten und Uferbenützung Der bestehende Badesteg wird zu einem Bade- und Bootsanlegesteg umgebaut, um die Verheftung von Booten für die WohnungseigentümerInnen zu ermöglichen. Zusätzlich werden Bojen als Seeeinbauten errichtet. Müllhaus und Müllentsorgung Nördlich der Wohnhäuser und im Einfahrtsbereich der Anlage wird ein Müllhaus errichtet. An geeigneten Orten werden entsprechende Müllentsorgungsbehälter aufgestellt. Aufzüge Jedes der Häuser verfügt über einen Aufzug, welcher vom Keller bis in alle Geschosse führt, über eine Kabinengröße für 8 Personen verfügt und behindertengerecht ausgeführt ist. Barrierefreies Baukonzept: Sämtliche Geschosse werden im Sinne der ÖNorm B1600 „Barrierefre es Bauen – Planungsgrundlagen“ rollstuhlgerecht zugänglich gemacht. Die einzelnen Wohnungen entsprechen nach derzeitigem Planungsstand nicht diesen Anforderungen, können jedoch dahingehend adaptiert werden. 61


Wärme- und Schallschutz Sämtliche Wärme- und Schallschutzwerte aller Bauteile werden entsprechend den Kärntner Bauvorschriften ausgeführt. Ein entsprechender Energieausweis ist vorliegend. Sonderwünsche Wir berücksichtigen gerne die Sonderwünsche der WohnungskäuferInnen, um individuelle Wünsche hinsichtlich der Ausstattung zu ermöglichen. Sonderwünsche sind möglich, soweit und solange diese technisch möglich und wirtschaftlich vertretbar sind, rechtzeitig beantragt werden und nicht gegen behördliche Vorschriften verstoßen. Die Kosten des allfälligen Mehraufwandes sind einvernehmlich festzulegen, ebenso Ersparnisse auf die Standardausstattung, welche vergütet werden.

VORBEHALTE Sämtliche Ausführungen, Details sowie Farben und Designs richten sich nach dem Architekturkonzept und der Wahl des Bauträgers. Bauliche Änderungen, die keine Qualitätsminderungen mit sich bringen sowie Änderungen der Projekt- und Ausstattungsbeschreibung bzw. Pläne, bedingt durch Statik, Haustechnik und behördliche Auflagen, bleiben vorbehalten, sofern diese geringfügig und der ErwerberIn zumutbar sind. Die angeführten Flächen- und Längenmaße sind Rohbaumaße gemäß Einreichplanung und enthalten eine Maßtoleranz von +/- 3 %. Abweichungen innerhalb dieser Toleranz haben keine Auswirkung auf den Kaufpreis. Die Errichtung, Umwidmung und Erweiterung von Seeeinbauten bleibt vorbehaltlich der behördlichen Genehmigung. Die in den Plänen dargestellte Einrichtung ist lediglich als Einrichtungsvorschlag zu verstehen. Die Einrichtung wie Möblierung, Küchenausstattung inkl. Geräte und Leuchtkörper der Wohnung sind nicht im Leistungsumfang bzw. Kaufpreis enthalten. Die Abbildungen, Grafiken und Visualisierungen des Projektes (Werbeanzeigen, Projektfolder, Homepage etc.) sind lediglich symbolische Darstellungen.

Für mögliche Abweichungen zwischen den Darstellungen und den tatsächlichen Gegebenheiten in der Natur kann keine Haftung übernommen werden. Werbetexte und Symboldarstellungen, die der Vermarktung und Förderung der Nachfrage dienen und keine sachlichen Projektaussagen treffen, sind unverbindlich. Irrtümer und Druckfehler sind vorbehalten.


SONSTIGES

Erwerbsnebenkosten (Alle Angaben ohne Gewähr) • Grunderwerbssteuer vom Kaufpreis 3,5% • Grundbucheintragungsgebühr (Eigentum) vom Kaufpreis 1,1% • Grundbucheintragungsgebühr (Pfandrecht) von Pfandsumme 1,2% • Kosten für Treuhandschaft, Vertragserrichtung und Durchführung pauschal EUR 12.500,-• Treuhandschaft für Finanzierungsinstitute, Pfandgläubiger je pauschal EUR 500,-• Barauslagen und Gebühren ca. EUR 500,• Beglaubigungen gemäß Notariatstarif • Maklerprovision nur sofern vom Erwerber beauftragt gemäß Vereinbarung

Bauträger Kapellari Bauträger GmbH Flurweg 16 9210 Pörtschach am Wörthersee

Projektentwicklung und Vertrieb

(Bevollmächtigte des Bauträgers)

BRIXX Real Estate Management GmbH Trattengasse 32 9500 Villach T: +43-4242-28028 F: +43-4242-28029 E: info@brixx.cc W: www.brixx.cc

Anmerkung: Preisangaben in EUR sind exklusive Umsatzsteuer Detailliertere Beschreibungen und weitere Informationen erhalten Sie direkt bei BRIXX Real Estate Management GmbH oder im Internet unter www.kapelago.com. Stand: 28. Mai 2013

Planung und Baumanagement (Bevollmächtigte des Bauträgers) baukreis Antonitsch GmbH Trattengasse 32 9500 Villach T: +43-4242-210021 F: +43-4242-210031 E: info@baukreis.co.at W: www.baukreis.co.at

Treuhandschaft, Vertragserrichtung und Durchführung DIE KANZLEI - Rechtsanwälte Dr. Arnulf Kracker-Semler und Dr. Horst Kilzer Nikolaigasse 27 9500 Villach T: +43-4242-23622 F: +43-4242-23622-22 E: office@diekanzlei.co.at

63


Design und Druck

www.kapelago.com


Kapelago