Page 1

Schwertberger

Bote

013

pril 2

-A 174 . r N e

ab

Ausg

Die Gemeindeinformation der SPÖ Schwertberg

Liebe Schwertbergerinnen, liebe Schwertberger! Liebe Genossinnen und Genossen! Das Jahr 2013 hat politisch mit der Volksbefragung zur Wehrpflicht begonnen. Den Ausgang dieser Volksbefragung muss ich hier nicht extra erwähnen. Leider wurde eine sehr gute Idee nicht angenommen, da man über die Emotionen der Menschen eine Entscheidung herbeigeführt hat, die letzlich keine Abstimmung zu Wehrpflicht ja oder nein war. Eine für Österreich sehr wichtige Entscheidung wurde in eine andere Richtung gelenkt. Daraus eine Stimmung für die Natio- Das Neue Musikheim stellt sich bald nalratswahl zu ersehen, ist meiner selbst vor. Es gibt bereits im April die Meinung nach nicht nachvollziehbar. Eröffnung unseres neuen MusikheiDiese Volksbefragung hat keine par- mes. Unter bester Zusammenarbeit von KR Bmst. Eichinger und unserem teipolitische Aussage! Die Wahl in Kärnten bringt uns einen Vizebürgermeister Astleitner Manweiteren Landeshauptmann. Ein sehr fred als Obmann des Bauausschusses gelang eine reibungslose Abwicklung erfreuliches Ergebnis für die SPÖ. In Niederösterreich hat der langdie- dieses Projektes. Ein großes Dankenende Landeshauptmann die Nase vor- „Wir arbeiten für alle schön allen fleißigen ne, das ist so zu ak- Schwertbergerinnen und HelferInnen und auch ein Danke an die fizeptieren, auch mit Schwertberger“ weniger Stimmen Marianne Gusenbauer-Jäger nanziellen Unterstützer zu diesem Projekt. wäre er trotzdem Landeshauptmann geblieben. Demgegenüber steht ein weiterer roter Mit großem Druck wird auch an der Landeshauptmann in Kärnten- das Verwirklichung unseres neuen Altstoffsammelzentrums gearbeitet. Die zählt! Wir werden die Ergebnisse in Salz- Verhandlungen für den notwendigen burg und Tirol noch heuer sehen und Grundankauf sind schon in der Endhoffen, gute Ergebnisse zu erzielen. phase, jetzt ist der Bezirksabfallverband am Handeln. Die Planungen auf dem von uns zur Verfügung gestellten Zurück zur Gemeindearbeit: Wie Sie in dieser Ausgabe sehen, ar- Grundstück können beginnen. beiten wir an vielen kleinen und auch großen Projekten für unsere Gemein- Nach längerem Hin und Her konnten wir den Grund für den notwendigen de.

An einen Haushalt, Beilage zur Zeitschrift Perger Tips Erscheinungsort und Verlagspostamt: 4311 Schwertberg

Bgm.in M. Gusenbauer-Jäger

Zubau zu unserer Pflege erwerben. Es wurde bereits die Ausschreibung für den Generalübernehmer durchgeführt. Der nächste Schritt ist die Ausschreibung der Planung. Wir arbeiten für alle Schwertbergerinnen und Schwertberger mit großer Nachhaltigkeit.

Ihre Bürgermeisterin

Marianne Gusenbauer-Jäger

Jahreshauptversammlung SPÖ

SPÖ-Termine im Mai

am 14. April um 9 Uhr im Volksheim

Maibaumsetzen am Marktplatz

Schwertberg mit Frauenministerin

Muttertagsaktion

Gabriele Heinisch-Hosek

Bezirkskundgebung

> Seite 3

> Seite 6 u. 8 Impressum: Medieninhaber und Herausgeber SPÖ-Schwertberg alle 4311 Schwertberg, Mail: spoe.schwertberg@gmail.com


April 2013

Information der Bürgermeisterin

Veränderung des Bürgermeister(innen)status Ich habe ab 1. Jänner 2013 mein Bürgermeisteramt auf nebenberuflich gestellt und werde ab 1. April 2013 mit halber Lehrverpflichtung wieder in den Schuldienst eintreten. Somit bin ich dann nebenberufliche Bürgermeisterin. Hauptberufliche Witwe bin ich ja definitiv auch nicht mehr. Auf Grund der Tatsache, dass ich von der Linz AG auch einen kleinen Bezug von meinem verstorbenen Mann beziehe, (netto ca. 115.-Euro) habe ich diese Entscheidung zu treffen. Dieser Bezug fällt auch mit der Wiederverheiratung nicht weg, da es die Auszahlung von Angespartem ist. „Witwe wird Bürgermeisterin“ Diesen „Sonderfall“ (allen bekannt) haben die Verantwortlichen des Landes bei der Behandlung des Bürgermeisterbezügegesetzes im Jahr 2012 auf eine spätere Novellierung verschoben. Wenn Sie in den Zeitungen das Thema verfolgt haben, dann ist Ihnen auch sicher-

lich nicht entgangen, dass sich Menschen in böser und verachtenswerter Weise dazu geäußert haben. Anonym natürlich! Wie niederträchtig und voller Wut sind manche Menschen. Allerdings können diese ihr Verhalten nicht genug verstecken, sie zeigen ihr Gesicht offener, als sie selbst glauben. Auch im Gemeinderat bin ich nicht vor diesen Angriffen gefeit, da es aber nicht meine Art ist, pauschal anzugreifen und zu verurteilen, stelle ich hier auch klar, es handelt sich nicht um alle oppositionellen Gemeinderäte. Zum Schluss möchte ich noch einmal unterstreichen: Es kann nicht sein, dass eine Witwe nicht Zugang hat zu diesem politischen Vollzeitamt. Ich werde auftreten gegen dieses verfassungswidrige Gesetz, gegen diese Diskriminierung und gegen diese Gleichheitswidrigkeit.

Nationalratskanditatur Im September wird der neue Nationalrat gewählt. Da unser „roter Mühlviertler im Parlament“ als Kanditat nicht mehr zur Verfügung steht, sind bei der Bezirksparteikonferenz die Weichen für eine neue Kandidatur gestellt worden. Die Wahl ist, wie sich sicherlich schon herumgesprochen hat, auf mich gefallen. Ich bin natürlich stolz, für dieses Amt auserwählt worden zu sein. Gleichzeitig bin ich mir der Verantwortung bewusst, die dieses Amt mit sich bringt. Es ist eine Herausforderung, die so ein Amt mit sich bringen wird. Wenn im Herbst die Wahlen sich in der Form gestalten, dass ich als Nationalrätin angelobt werden kann, dann kann ich versprechen, mich bestmöglich für Sie und für unseren Bezirk einzusetzen. Bürgermeisterin Marianne Gusenbauer-Jäger

Junge Generation in der SPÖ Schwertberg

Motiviert, jung und voller Tatendrang! Gründung

Vernetzung

Die Junge Generation in der SPÖ Schwertberg hat viel vor: Am 14. April 2013 wird sich die JG Schwertberg nun auch formal gründen. „Ich freue mich sehr hinter mir ein junges, engagiertes Team stehen zu haben, gemeinsam wollen wir das Sprachrohr der jungen SchwertbergerInnen werden“ so Silke Haider, designierte Vorsitzende der Jungen Generation Schwertberg.

Die JG Schwertberg setzt auf Vernetzung, deshalb ist es uns auch wichtig gut mit der SJ Schwertberg zusammenzuarbeiten. „Eine gemeinsame Veranstaltung ist in Planung, wir wollen an einem Strang ziehen, um so das Beste für alle jungen SchwertbergerInnen herausholen zu können“, so Silke Haider und Sarah Wurm. Bei einem Thema sind sich die beiden Schwertbergerinnen bereits jetzt einig, die Forderung der JG OÖ nach einem „Jugendöffiticket“ um 60 Euro im Monat für alle jungen OberösterreicherInnen muss unterstützt werden!

Veranstaltungen Unsere nächste Veranstaltung ist bereits in Planung: Anfang Juni 2013 werden wir ein Sommerkino veranstalten. Der Film „Ziemlich Beste Freunde“ zeigt mit Witz und gleichzeitigem Ernst, was Solidarität und Freundschaft bedeutet. Das Team der Jungen Generation Schwertberg freut sich bereits jetzt, einen gemeinsamen Abend mit euch zu verbringen. 2

Weiters wird der Schwerpunkt auf den Kampf gegen Jugendarbeitslosigkeit gelegt, dieser wird natürlich auch von unserer neuen Ortsgruppe unterstützt. Die Landes-JG setzt im Integrationsreferat auf eine verstärkte Aufklärung gegen „rechtes Gedankengut“. Im Frauenreferat wird an der Vernetzung mit den SPOÖ-Frauen gearbeitet und die JG-Männer stehen hinter ihren JGlerinnen, denn das Leben ist doch viel zu kurz um alleine Hemden zu bügeln!

Aus der Bezirks- und Landesebene Die Bezirks-JG Perg veranstaltet am 30. April 2013 einen „Tanz in den Mai“. Veranstaltungsort und -zeit werden noch bekanntgegeben. Wir freuen uns viele SchwertbergerInnen zu begrüßen. www. schwertberg.spoe.at

In diesem Sinne: Auf eine spannende Zeit mit der Jungen Generation in der SPÖ Schwertberg! Silke Haider


April 2013

sozialistische Jugend in Schwertberg

Attraktive Veranstaltungen für unsere Jugendlichen Aktuelles Derzeit treffen sich die Mitglieder der SJ Schwertberg regelmäßig, um in der Gruppe kreative Ideen zu besprechen und sich auszutauschen. Die Begeisterung steht ihnen ins Gesicht geschrieben und sie sind nun kaum mehr zu stoppen. Zukünftige Projekte für den Sommer sind schon jetzt in Planung, aber auch in der Vergangenheit kann die SJ Schwertberg auf Erfolge zurückblicken.

Was bisher geschah! Im vorigen Sommer ging das erste Mal das AIST IT UP über die Bühne. Trotz anhaltendem Regen fanden sich fast alle angemeldeten Mannschaften zum Volleyballturnier auf der Schwertberger Freizeitwiese ein, um sich dort für ein Wochenende im Europacamp am Attersee zu matchen. Die anschließende Party stieg dank des Improvisationstalentes der Gruppe im JUZ, wo bei guter Auflegerei und Cocktails die Stimmung an dem doch kalten Sommertag angeheizt wurde. Ebenso war das Folgeevent, ADVENT IT UP im Rahmen des Schwertberger Weihnachtsmarktes ein Erfolg. Black Dirty Fingers brachte mit seiner Anlage das JUZ zum beben. Wer es lieber gemütlich mochte, hatte die Möglich-

Sarah Wurm und Silke Haider setzen sich für die Interessen der Jugend ein

keit sich mit Gulasch und Punsch bei den Feuertonnen zu wärmen.

Was die Zukunft bringt Schon jetzt ist klar, am 20. Juli 2013 ist wieder das AIST IT UP geplant und die Vorbereitungen laufen auf Hochtouren. Heuer organisiert die Sozialistische Jugend den Event einen Monat früher und reserviert damit besseres Wetter. Auch bei der Programmgestaltung werden schon jetzt einige Knaller fixiert.Man kann also gespannt sein was die kommenden Monate bringen! Genauere Details folgen auf Facebook.

Nur gemeinsam sind wir stark! Mit der Jungen Generation, die im April offiziell gegründet wird, besteht schon jetzt eine gute Zusammenarbeit. Es ergibt sich die tolle Gelegenheit miteinander an Aktionen zu arbeiten oder Veranstaltungen zu planen. Die SJ wünscht der JG Schwertberg einen guten Start und freut sich auf ein ausgezeichnetes Teamwork. Sarah Wurm

SPÖ Jahreshauptversammlung Die Jahreshauptversammlung der SPÖ Schwertberg findet am 14. April um 9:00 Uhr im Volksheim Schwertberg statt. Als besonderen Gast dürfen wir Bundesministerin Gabriele Heinisch-Hosek in Schwertberg begrüßen.

www. schwertberg.spoe.at

3


April 2013

Aktuelles aus dem Ausschuss für Bau, Innovation, Entwicklung und Zukunft

Aktuelle Projekte

Als großes Projekt mit einer Investitionssumme von 570.000 Euro konnte der Neubau des Musikheims im August 2012 zeitgerecht gestartet werden, sodass die Marktgemeinde noch in den Genuss des Vorsteuerabzuges kam (Ersparnis 114.000 EURO). Dieses Projekt wurde Dank der hervorragenden Arbeit von KR Bmst. Franz Eichinger und des enormen Einsatzes der Mitglieder des Musikvereins Schwertberg in Rekordzeit fertiggestellt. Erfreulich ist natürlich, dass der Kostenrahmen eingehalten wurde, ohne dabei Kompromisse bei Qualität und Ausstattung zu machen.

Im Namen des Musikvereines Schwertberg lade ich alle zur Eröffnung am 28. April 2013 ab 9:00 Uhr ein. Für 2013 stehen folgende wichtige Projekte am Plan: Der Schulsportplatz muss saniert werden, dies soll im Sommer erfolgen. Für die Turnsäle der Neuen Mittel- und Volksschule ist die Einreichplanung zur Sanierung zu erstellen, um dieses Projekt in das Schulbauprogramm des Landes O.Ö. zu bringen. Die Ausschreibung dazu ist bereits erfolgt.Die Erweiterung des Pflegeheimes wurde mit Jahresbeginn zü-

Vizebürgermeister Manfred Astleitner gig vorangetrieben: Die Bewerbungen der möglichen Generalübernehmer liegen bereits vor. Mit den zuständigen Abteilungen des Land O.ö. wird aktuell die Raumerfordernis abgestimmt. Um das angekaufte Grundstück bestmöglich zu nutzen, werden maximal 10 Architekten zu einem Wettbewerb geladen. Als Obmann des Bauauschusses ist es mir wichtig, alle Projekte entsprechend den Vorschriften des Bundesvergabegesetzes und der Vorgaben des Landes O.ö. korrekt abzuwickeln.

Foto: Astleitner M.

Qualität bei der Inneneinrichtung für effizientes Proben

ROT - BLAUE Koalition ? SCHWARZ - GRÜNES Bündnis ! Immer wieder wird von verschiedenen Seiten kolportiert, es gäbe eine Koalition der SPÖ Schwertberg mit der FPÖ. Das entspricht nicht der Wahrheit. Die SPÖ als treibende politische Kraft in Schwertberg muss beim derzeitigen Mandatsstand Mehrheiten im Gemeinderat suchen. Nur so ist es möglich Schwertberg weiterzuentwickeln. Wer sich die Abstimmumgsergebnisse genauer anschaut wird feststellen, dass es häufig einstimmige Beschlüsse oder solche mit breiter Mehrheit gibt. Es ist auch zu sehen, dass die FPÖ des öfteren nicht bei Anträgen der SPÖ mitgeht. In Sachfragen herrscht aber oft Übereinstimmung. Soweit zur rot-blau4

en Koalition. Deutlich festzustellen ist jedoch, dass die Parteiobmänner von Schwarz und Grün sehr eng kooperieren. Wer denkt, es geht dabei darum eigene Vorschläge oder Ideen umzusetzen, irrt. Diese unsägliche Zusammenarbeit scheint ausschließlich folgende Ziele zu haben: Verhindern einer erfolgreichen politischen (Zusammen-) Arbeit in Schwertberg, mediales Schlechtmachen unserer Marktgemeinde und das Vorantreiben eigener parteipolitischer Interessen. Für die Entwicklung unserer Marktgemeinde wäre es vorteilhafter wenn sich diese Herren der Arbeit widmen würden, für die sie 2009 von Schwertberger Bürgerinnen und Bürgern gewählt wurden! www. schwertberg.spoe.at

Die eingesetzten finanziellen Mittel, die ja fast ausschließlich aus unser aller Steuergelder kommen, müssen optimal und sorgsam verwendet werden.


April 2013

Ausschuss für Soziales u. Gesundheit, Schule, KIGA, Hort

Betreuung für unsere Jüngeren im Schwertberger Hort Für unsere Kinder im Volksschulalter ist außerhalb der Unterrichtszeit für beste Betreuung gesorgt. Der Schwertberger Hort betreut Kinder auch an schulfreien Tagen. Dieses Angebot wird vor allem von berufstätigen Eltern in Anspruch genommen. Derzeit führt Schwertberg 2 Hortgruppen. In naher Zukunft kann damit gerechnet werden, dass der Bedarf an Hortplätzen weiter wächst, da die Anzahl an AlleinerzieherInnen stetig steigt. Auch aus der Tatsache heraus, dass immer häufiger beide Elternteile berufstätig sind, steigt die Nachfrage nach dieser wichtigen Einrichtung.

Mag.a Barbara Pokorny-Wahl

Die Eltern wollen ihre Kinder in guten Händen wissen und nützen daher diese notwendige und sinnvolle Einrichtung unserer Gemeinde. Schwertberg ist eine kinder- und famili-

enfreundliche Gemeinde und stets bemüht mit ihren Kinderbetreuungsangeboten den Nerv der Zeit zu treffen. Darauf können wir stolz sein!

SPÖ frauen schwertberg

Aktives Jahr 2012

• • •

Unterstützung Projekt Patenschaften Ecuador - Getränke Patenabend Weihnachtsmarkt Handarbeits- und Verköstigungsstand Babygeschenke (54 Schmuseenten) für den Schwertberger Nachwuchs

Gerda Reisinger

2012 haben wir wieder viele Projekte umgesetzt. • • • • • • • •

Schmücken des Maibaumes am Marktplatz Neues Klettergerät „Gipfelstürmer“ auf der Freizeitwiese Lernhilfe in den Sommerferien Ferienaktion auf der Freizeitwiese Kabarett „Artgerechte Frauenhaltung“ von/mit Isabella Woldrich Kindertheater „Ein Schaf für´s Leben“ von/mit Gerti Tröbinger Unterstützung „Pfarrheimsarnierung“- Verpflegung Bauhelfer Unterstützung „Musikheim“ - Verpflegung Bauhelfer

Die brilliante Gerti Tröbinger in ihrem Element

Isabella Woldrich in Action

Foto: Astleitner M.

Einige dieser Aktivitäten haben wir in Zusammenarbeit mit der SPÖ Schwertberg, Kinderfreunde, Sozialistische Jugend und der Jungen Generation Schwertberg geschafft - gemeinsam sind wir stark! Mit unserer Arbeit konnten wir hoffentlich vielen SchwertbergerInnen Freude bereiten. Danke an alle fleißigen Bienchen für den tollen Einsatz!

Foto: Astleitner M.

www. schwertberg.spoe.at

5


April 2013

40 Jahre Naturfreunde Schwertberg Die Naturfreunde feiern heuer das 40Jahr-Jubiläum mit einigen Höhepunkten. Das umfassende Programm bietet für jeden Naturbegeisterten das richtige Angebot.

Wissen Sie, seit wann es den ARBÖ Schwertberg gibt? 1923 wurde der ARBÖ in Schwertberg gegründet. Der ARBÖ feiert 2013 das 90-Jahr-Jubiläum. Aus diesem Anlass 6

wird die Fuchssuchfahrt heuer besonders spannend. Sportleiter Trichlin Erwin hat wieder einige prickelnde Aufgaben zusammengestellt. Das ARBÖ Prüfzentrum in Perg wird derzeit ausgebaut und vergrößert. Trotz der Erweiterungsarbeiten ist der Normalbetrieb gewährleistet. Für einen „Frühlingscheck“ Ihres Autos stehen Ihnen die ARBÖ-Techniker gerne zur Verfügung.

Die Besteigung des Großglockners ist dabei der bergsteigerische Höhepunkt. Für Kinder bieten wir einen Kletterkurs. Die Bergmesse findet heuer am Weltstein (10 Jahre Gipfelkreuz) statt und im Oktober ist eine Festveranstaltung mit einem Vortrag über Ostafrika von Gerhard Daill aus Linz geplant. Das Programmheft liegt am Gemeindeamt, bei der Raiffeisenbank und bei Sport Mayr auf. Auch auf der Homepage der Naturfreunde unter www.naturfreunde.at unter Schwertberg ist das Jahresprogramm ersichtlich.

www. schwertberg.spoe.at


April 2013

Unsere Termine 2013 Nordic-Walking: Jeden Montag, Treffpunkt um 18 Uhr (im Sommer) und um 14 Uhr (im Winter) vor dem Gemeindeamt Stockschützen: Jeden Montag ab 14 Uhr ASKÖ Stockhalle Kegeln: Jeden zweiten Dienstag von 14 - bis 17 Uhr, Abfahrt 13:30 Uhr vor der Gemeinde zum Gasthaus Fischl (ehem. Strondl) in Perg, Termine im Schaukasten Wandergruppe: Jeden Mittwoch, Treffpunkt um 13:30 Uhr vor dem Gemeindeamt, Wanderrouten sind im Schaukasten Gymnastikgruppe: Jeden Donnerstag, 17-18:00 Uhr Neue Mittelschule, Alter Turnsaal

Sprechtage 2013 5. September,

3. Oktober,

7. November

jeweils von 09:00 bis 11:00 Uhr im Büro des Pensionistenverbandes im alten Gemeindebau, Anmeldung unter 0676/51 26 326 oder 0680/23 59 854 ist erforderlich

Veranstaltungen 2013 Fr. 17.05. Muttertagsfeier, 14 Uhr beim Wirt z’Winden Sa. 15.06. Grillfest, 11 Uhr am Marktplatz Schwertberg Sa. 29.06. Bezirkswandertag Ortsgruppe Mauthausen Sa. 06.07. Bezirks Radwandertag Ortsgruppe Arbing Sa. 07.09. Mühlviertler Wandertag Ortsgruppe Au/Donau Fr. 11.10. Jahreshauptversammlung, 14 Uhr, Gasthof Geirhofer Mi. 30.10. Vortrag Neuerungen und Änderungen für Pensionisten ab 2014 von Dr. Gerald Reiter So. 15.12. Weihnachtsfeier, 11 Uhr, Gasthof Geirhofer

Bergwanderungen 2013 23. 04. Grünburgerhütte 1080 m – Hochbuchberg 1273 m, Gehzeit ca. 1 Std. 15.05. Frauenkopf 1287 m und Schober 1328 m, Gehzeit ca. 1,5 Std. 04.06. Gowilam 1375 m – Kleiner Pyhrgas 2023 m, Gehzeit ca. 2 Std. 10.07. Rauhkogel (Mittagstein) 1260 m, Anstieg ca. 2 Std. 03.09. Vormauerstein 1450 m, Anstieg ca. 3 Std. 25.09. Ebenseer Sonnstein 1037 m, Anstieg ca. 2 Std. 17.10. Mit der Seilbahn auf den Feuerkogel – Wandern zum Alberfeldkogel 1707 m und zum Helmesgupf 1633m, Gesamtgehzeit ca. 3 Stunden Abfahrtszeit für alle Wanderungen: 07.00 Uhr früh vom Marktplatz mit PKW. Weitere Auskünfte und Anmeldungen bei: Hochstöger Erich, Doppl 19, Tel. 07262/62324

Reise- und Ausflugsprogramm 2013 Wir haben viele neue Ideen in dieses Programm eingearbeitet und wir hoffen, dass Sie das reichhaltige Angebot der Ortsgruppe Schwertberg nützen werden. Zum Beispiel: 29.Sept., DIRNDLKIRTAG INS PIELACHTAL – OBERGRAFENDORF, Reisepreis Euro 22.Informationen zu weiteren Reisen 2013 und Anmeldung: Silvia Fellner, Tel: 0650/54 15 317, E-Mail: silvia.fellner@riefnet.at, Fordern Sie einfach unser Jahresprogramm 2013 an !

WIR GRATULIEREN !

Ehepaar Kollingbaum Goldene Hochzeit

Ehepaar Reiter Goldene Hochzeit

Josef Undesser 97 Jahre

Paula Thurner 91 Jahre

Emmerich Billensteiner 91 Jahre

Maria Perusich 85 Jahre

Maria Buchberger 80 Jahre

Mathilde Pichler 80 Jahre

www. schwertberg.spoe.at

7


April 2013

Liebe Mütter! Schauen Sie am Samstag, 11. Mai 2013, zwischen 8 und 12 Uhr am Marktplatz vorbei!

Die SPÖ Schwertberg wartet mit Kaffee und Kuchen auf sie!

(auch auf ein Glas Prosecco oder Wein laden wir Sie gerne ein)

Gemeinderat Karl Weilig und Vbgm. Manfred Astleitner bei der Muttertagsaktion 2012

Maibaumsetzen am Marktplatz

1. Mai 2013 ab 14:00 Uhr Musik, Getränke, Bratwürstel, Kuchen, Kaffee und Weinstand

8

www. schwertberg.spoe.at

Schwertberger Bote April 2013  

Schwertberger Bote April 2013

Read more
Read more
Similar to
Popular now
Just for you