Issuu on Google+

Der Immobilienratgeber Spanien Kurzbeschreibung Die Zahl der Deutschen, die eine Immobilie in Spanien besitzen, wird auf zwischen 300.000 und 500.000 geschätzt. Damit der Traum von einer Ferienimmobilie nicht zum Albtraum wird, sind gründliche Vorbereitung der Kaufentscheidung und guter Rat gefragt. Aber: Die deutschsprachige Literatur zu den Spezialfragen des spanischen Immobilienrechts ist rar. In diese Lücke stieß die erste Auflage des ImmobilienRatgebers von Lutz Minkner, die in der Fachpresse heute als das Standardwerk zu diesem Themenkreis bezeichnet wird.

Der Verlag über das Buch Der Immobilien-Ratgeber von Lutz Minkner ist die umfassendste und aktuellste Darstellung zum deutschen Immobilienrecht in deutscher Sprache. Der Autor versteht es, die trockene juristische Materie durch viele Beispiele und eine gelungene grafische Gestaltung so zu präsentieren, dass der Ratgeber auch für den Laien anregend und spannend ist. Nach einigen tausend Beratungsgesprächen in seiner beruflichen Tätigkeit als Immobilienunternehmer weiß der Autor wie kein anderer, wovon er spricht.

Autorenkommentar Auf 438 Seiten werden die wichtigsten Fragestellungen zum Immobilienkauf in Spanien mit vielen Beispielsfällen, Vertragsmustern und Formularen dargestellt: Was sind die Aufgaben der Berater (Makler, Rechtsanwälte, Steuerberater, Finanzierungsinstitute), und was kosten diese Dienstleistungen? Wo liegen die wesentlichen Unterschiede zwischen dem deutschen und spanischen Vertragsrecht? Welche Fragestellungen ergeben sich vor Vertragsschluss, und wie sind sie zu beantworten? Welche rechtliche Qualität haben ein Reservierungsvertrag, ein Optionsvertrag und ein privatschriftlicher Kaufvertrag?


Wie erkenne ich Fallstricke? Welche Verpflichtungen haben der Notar, die Gestoria und das spanische Eigentumsregister? Macht es Sinn, eine Immobilie mittels einer Gesellschaft zu erwerben? Neben dem Kaufpreis fallen beim Erwerb einer Spanienimmobilie Steuern (Grunderwerbsteuer oder Mehrwertsteuer) sowie weitere Nebenkosten (Notar, Eigentumsregister, Gestoria) an. Auch dieses komplexe Thema wird in sehr anschaulicher Weise erläutert. Aus der Praxis für die Praxis werden zudem zahlreiche "intelligente Nachfolgeregelungen und sonstige Steuersparmodelle" dargestellt. Der zweite Teil des Werkes befasst sich mit Spezialthemen wie z.B. das spanische Baurecht (insbesondere Fragen des Mangel- und Gewährleistungsrechts), die Haftung der am Baugeschehen beteiligten Personen und der Verjährungsproblematik, Rechte und Pflichten in der Eigentümergemeinschaft, Immobilienerwerb in der Zwangsversteigerung, das spanische Wohneigentumsgesetz, das spanische Mietrecht, Timesharing und das spanische Gerichtsverfahren.

Über den Autor Lutz Minkner war nach dem Studium der Volkswirtschaft und Rechtswissenschaft zunächst wissenschaftlicher Assistent an der Freien Universität Berlin (bei Prof. Heinz-Jürgen Papier, heute Präsident des Bundesverfassungsgerichts, und bei Prof. Rupert Scholz, Bundesverteidigungsminister a.D.). Danach wirkte er als Anwalt, Dozent, Rechtsanwalt, Fachbuchautor und erfolgreicher Immobilienunternehmer in dem 1984 gegründeten Immobilienunternehmen Minkner & Partner, das eines der führenden auf Mallorca ist. Er ist zertifizierter experto inmobiliario und Mitglied der deutsch-spanischen Juristenvereinigung.  


Immobilienratgeber Spanien