Page 1

Ich freue mich auf Ihren Anruf

nur

Diese Werbefläche kostet

229,-

Hubert Niebuhr Regionalleitung/Verkauf BlickLokal Rothenburg

0176/31528129

Sa., 19. Mai 2018 • Ausgabe: 20/2018

www.facebook.com/BlickLokal · www.blicklokal.de

Dinkelsbühl - Feuchtwangen

Schopfloch – Wassertrüdingen

Walldürn Osterburken – Hardheim Ab in –den Frühling! Fünf Ausflugstipps für die kommenden Wochen

SpargelInzwischen ist der Frühling Sa. 4. Juni 2016 • Ausgabe: 22/2016 vollständig angekommen. Buffet Die Temperaturen werden Verlängert bis 27. Mai 2018

zunehmend wärmer und überall grünt und blüht es. Doch nicht nur die Pflanzenwelt erwacht zu neuem Leben, der Frühling lockt auch die Menschen ins Freie. Deshalb haben wir uns auf die Suche begeben und fünf zur Jahreszeit passende Ausflugs-Tipps in der Region zusammengestellt. Diese finden Sie auf Seite 3!

jeden Donnerstag, Freitag und Samstag von 18.00 - 21.00 Uhr sowie sonn- und feiertags von 12.00 -14.00 Uhr Wir verwöhnen Sie mit verschiedenen Spargel-Variationen.

www.main-tauber-aktuell.de Über

800

teine Grabeskt zur dir ahl Ausw

ÄLTLICH BEI:

EXKLUSIV ERH

Beinahe gespenstisch wirken die steinernen Überreste der alten Burg Seldeneck…

Foto: Amos Krilles

Auf die Schiene gesetzt Wir bitten um Vorbestellung unter Telefon 09861/9571-0

Neues vom Rappen: Wir sind von Januar bis Dezember für Sie da. Tagungen & Events: Wir sind Ihr Tagungshotel in Rothenburg. 5 klimatisierte Tagungsräume für bis zu 300 Personen - auch mit dem Kfz befahrbar kostenfreies WLAN und kostenfrei verfügbare Parkplätze - und das mitten in Rothenburg Wir freuen uns auf Sie.

BEILAGENHINWEIS

Direktverkauf ab Werk Versetzarbeiten in allen Friedhöfen Innenausstellungshalle und Musterfriedhof am Werk

Bahnreaktivierung war Mittelpunkt des Gesprächs im Landtag

BeilagenhinWeis

Bitte beachten Sie den einem Teil unserer Auflage beiliegenden Prospekt der Firma

Bitte beachten Sie den einem Teil unserer Auflage beiliegenden Prospekt der Firma

Wohnzentrum Schüller

Weingut Markus Meier

Herrieden

Markt Nordheim

DINKELSBÜHL. In Sachen Bahnreaktivierung fand nun zum ersten Mal ein Gespräch mit Staatssekretär Josef Zellmeier statt, der dem neuen Bayerischen Staatsministerium für Wohnen, Bauen und Verkehr angehört und auch Aufsichtsratsvorsitzender der Bayerischen Eisenbahngesellschaft (BEG) ist. Unlängst fanden sich im Landtag zum Gespräch mit ihm die Landtagsabgeordneten Andreas Schalk, Manuel Westphal und Jürgen Ströbel, Landrat Dr. Jürgen Ludwig und Oberbürgermeister Dr. Christoph Hammer (alle CSU) ein, um nachdrücklich darauf hinzuweisen, wie wichtig die Reaktivierung der Schiene für den mittelfränkischen Raum ist. Dies sowohl für den In-

Äusserer Westring 2 91717 Wassertrüdingen Tel.: 09832-70 44 560

www.stein-hanel.de

MITMACHEN

Vorschläge? Sie lesen gerne das „Thema der Woche“ auf Seite 3? Falls Sie spannende Themenvorschläge haben, senden Sie einfach eine E-Mail an: h.meyer@ blicklokal.de! Wir freuen uns über Ihre Ideen!

Staatssekretär josef Zellmeier (4.v.l.) sagte seine Unterstützung für das Vorhaben zu. Foto: Stadt Dinkelsbühl

dividualreisenden als auch für die Wirtschaftsunternehmen, die ihre Transporte auf die Schiene gesetzt haben. Staatssekretär Zellmeier zeigte volles Verständnis und sagte die Unterstützung durch den Freistaat zu. Heino Seeger, der für Westmit-

telfranken ein neues „Mittelfränkisches Eisenbahn-Infrastrukturunternehmen“ zu gründen beabsichtigt, soll in seinen Businessplan nun auch den Streckenabschnitt Wilburgstetten – Dinkelsbühl mit aufnehmen und auf die Möglichkeit eines

wirtschaftlichen Betriebs hin untersuchen. Dabei kann er auf eine um drei Jahre längere Bestellgarantie und auf zusätzliche Mittel des Freistaats setzen.

BeilaGenhinweis Bitte beachten Sie den einem Teil unserer Auflage beiliegenden Prospekt der Firma

G & B Bekleidung

Fortsetzung im Innenteil auf Seite 4...

SPEZIALPREISE*

Perlen am Mittelmeer 5

NUR NOCH BIS ZUM 11. JUNI 2018 BUCHBAR!

mit AIDAsol am 02.11. und 14.12.2018

mit AIDAsol vom 13.10. bis 23.10.2018 ++ Entlang der Westküste Europas ++

UNSER TIPP: Ideal für Weihnachts-Shopping!

UNSERE LEISTUNGEN

• Flug ab/bis Stuttgart • Transfers Flughafen-HafenFlughafen • 8 Übernachtungen auf AIDAsol • Kulinarisches Verwöhnprogramm inkl. ausgewählter Getränke in den Buffet-Restaurants • Entspannung in der Saunalandschaft mit Meerblick • Fitnessstudio und Sportaußendeck, über 30 Kurse pro Woche • Entertainment der Spitzenklasse, exklusiv von AIDA produziert u.v.m.

UNSERE LEISTUNGEN

UNSERE SPEZIAL-PREISE* (Pro Person in EUR)

02.11. bis 10.11.2018 899 EUR

Innenkabine Meerblickkabine Balkonkabine

1.129 EUR 1.229 EUR

14.12. bis 22.12.2018 829 EUR

Innenkabine Meerblickkabine Balkonkabine

999 EUR 1.099 EUR

VON HAMBURG NACH MALLORCA

BERATUNG & BUCHUNG 0800 - 2 63 42 66 (gebührenfrei)

STICHWORT:

• Rückflug nach Stuttgart • Transfer Hafen-Flughafen • 10 Übernachtungen auf AIDAsol • Kulinarisches Verwöhnprogramm inkl. ausgewählter Getränke in den Buffet-Restaurants • Entspannung in der Saunalandschaft mit Meerblick • Fitnessstudio und Sportaußendeck, über 30 Kurse pro Woche • Entertainment der Spitzenklasse, exklusiv von AIDA produziert u.v.m.

UNSERE SPEZIAL-PREISE* (Pro Person in EUR)

13.10. bis 23.10.2018 1.149 EUR

Innenkabine Meerblickkabine Balkonkabine

1.399 EUR 1.499 EUR

3./4. Person i. d. Kabine

Kind (2-15 J.) Jgdl. (16-24 J.) Erw. (ab 25 J.)

1522

*AIDA VARIO Preis p.P bei 2er Belegung, limitiertes Kontingent. Einzel- und Mehrbettbelegung auf Anfrage. Es gelten die Allgemeinen Reisebedingungen, Hinweise und Informationen des aktuellen AIDA Katalogs „März 2019 bis April 2020“. Mindestteilnehmerzahl: 16 Personen. Druckfehler vorbehalten. ANMELDESCHLUSS: 11. JUNI 2018 Vermittler: AtourO GmbH, Martin-Luther-Straße 69, 71636 Ludwigsburg / Veranstalter: AIDA Cruises - German Branch of Costa Crociere S.p.A., Am Strande 3 d, 18055 Rostock.

140 EUR 350 EUR 450 EUR


2 | PINNWAND

BlickLokal · 19. Mai 2018

» MEINE HEIMAT IM BLICKLOKAL

Widder (21.03.-20.04.)

Nehmen Sie sich ausreichend Zeit, um ihre nächsten Schritte in Ruhe, ausführlich und gründlich zu planen.

Herrchen gesucht Jackie 2013       K

Foto der Woche

Stier (21.04.-20.05.)

Trauen Sie dem Braten nicht zu früh. Wenn Sie unaufmerksam werden, war die Arbeit um sonst.

Jackie wurde auf dem Parkplatz eines Supermarktes gefunden, sie streunte dort schon seit längerem rum und bettelte nach Futter. Mittlerweile befindet sie sich bei uns, sie ist eine liebe Kätzin, die nur gestreichelt werden will, aber sie kann auch zickig sein. Da-

Diese Rubrik widmen wir den schönen Fotos aus unserer Region. Egal ob Sie ihre Ortschaft, Menschen, Events, alte und neue Bilder fotografiert haben – Es ist nur wichtig, dass diese Fotografien von hier kommen. Schicken Sie uns Ihre Bilder mit ein paar Infos.

Zwillinge (21.05.-21.06.)

Achten Sie darauf, auch Pausen zu machen. Zu viel Anspannung tut Ihrem Körper und Ihrer Seele nicht gut.

Krebs (22.06.-22.07.)

Nutzen Sie die Ruhe, um sich grundlegende Gedanken zu machen. Jetzt ist die Zeit für wichtige Entscheidungen.

Löwe (23.07.-23.08.)

her sollte sie nicht zu kleinen Kindern, sie sollte auch einen Einzelplatz erhalten. Kontaktdaten für Interessenten: Tierschutzverein Rothenburg o.d.T Umgebung e.V 91616 Neusitz Telefon: 09861- 2312, Notfall: 09861- 7549

Seien Sie sensibel und versuchen Sie im Umgang mit anderen einfühlsam zu sein, um niemanden zu verletzen.

Jungfrau (24.08.-23.09.)

Jungfrauen haben eine Glückssträhne. Zwar nicht so sehr im Materiellen, dafür aber umso mehr in der Liebe.

Eine gepflasterte Gasse in der Rothenburger Altstadt. Von Annemieke Böttger.

Waage (24.09.-23.10.)

Verstecken Sie sich nicht länger und begegnen Sie Problemen offensiv und ohne Furcht vor einer Niederlage.

Skorpion (24.10.-22.11.)

Vorsicht vor schnellen Entscheidungen. Vertrauen Sie nicht auf Ihr Bauchgefühl - fragen Sie um neutralen Rat.

SO MACHEN SIE MIT!

Schütze (23.11.-21.12.)

Per Email:

redaktion@blicklokal.de

Gegen Ängste und Beklemmungen hilft es am meisten, sich diesen zu stellen. Bitten Sie Freunde um Unterstützung.

www.fressnapf.com

Per WhatsApp: 0171/3332048

»»Service»&»NotdieNSte»iN»der»regioN

Steinbock (22.12.-20.01.)

Machen Sie mehr aus Ihren Möglichkeiten. Achten Sie darauf, nicht zu stagnieren und sich weiterzuentwickeln.

»»Apotheken

Rothenburg:» Marien-Apotheke, Marktplatz 10, Tel.: 09861 / 94430 Obernzenn: Marien-Apotheke, Am Plärrer 2, Tel.: 09844 / 281

Samstag,»19.05.18 Schillingsfürst: Hof-Apotheke, Hohenlohe Str. 4, Tel.: 09868 / 256 Obernzenn: Marien-Apotheke, Am Plärrer 2, Tel.: 09844 / 281 Dentlein»am»Forst: Apotheke am Forst, Ahornweg 1, Tel.: 09855 / 9752626

Wassermann (21.01.-19.02.)

Solange Sie sich wohl fühlen mit dem was Sie machen, brauchen Sie sich vor niemandem dafür zu rechtfertigen.

Fische (20.02.-20.03.)

Normalerweise würden Sie zurückschrecken und vorsichtiger sein, diese Woche wissen Sie aber zu überraschen.

Das BlickLokal „Wetter der Woche“ DINKELSBÜHL/FEUCHTWANGEN/ROTHENBURG(HM). Die vergangene Woche brachte typisches Maiwetter. War es zunächst noch überwiegend freundlich mit nur örtlichen Schauern, so übernahm ab dem 13. Mai Tief „Vadjma“ mit feuchtwarmer Luft die Regentschaft über unser Wetter. Nach Nebel am Vortag setzten mitunter ergiebige Regenfälle ein, die allein am Muttertag in Dinkelsbühl 40,4 Liter innerhalb von 24 Stunden brachten. Schon am Vatertag wüteten Unwetter und Gewitter in der Region, die in Burk bis zu 80 Liter Regen gebracht haben sollen; die Feuerwehr musste ausrücken. Zumeist brachte die vergangene Woche Niederschlagsmengen bis zu 60 Liter; im Raum Burk dürften es über 100 Liter gewesen

Fressnapf Feuchtwangen Dinkelsbühler Straße 6 91555 Feuchtwangen Tel. 09852 - 614840

sein. Die Höchstwerte der Temperatur lagen im Berichtszeitraum zwischen 18 und 27 Grad; in der Nacht zwischen 8 und 15 Grad, wobei die Nacht zum 14. Mai mit einem Tiefstwert von 12,7 Grad so mild wie nie zuvor war (bisher 1969: 12,6 Grad). Die Eisheiligen blieben in diesem Jahr komplett aus, da der Monat bislang drei Grad zu warm war. Der Wind war anfangs schwach, um am 14. des Monats dann 61 km/h zu erreichen. Sonne und Wolken hielten sich in etwa die Waage – 42 sonnige Stunden waren die Folge. Mit 243,5 Sonnenstunden war zuvor der sonnigste April seit 2011 (damals 263 Stunden) und der drittsonnigste seit Messbeginn 1948 nach 2007 und 2011 notiert worden.

Dienstag,»22.05.18 Aub: Schwanen-Apotheke, Marktplatz 8, Tel.: 09335 / 595 Rothenburg: Reichsstadt-Apotheke, Ansbacherstr. 2, Tel.: 09861 / 874740 Obernzenn: Marien-Apotheke, Am Plärrer 2, Tel.: 09844 / 281 Dinkelsbühl: St. Pauls-Apotheke, Nördlinger Str. 11, Tel.: 09851 / 3435

Sonntag,»20.05.18 Aub: Schwanen-Apotheke, Marktplatz 8, Tel.: 09335 / 595 Rothenburg: Landwehr-Apotheke, Bahnhofstr. 15, Tel.: 09861 / 94110 Leutershausen: Gustav-Weißkopf-Apotheke, Steinweg 2, Tel.: 09823 / 9262470 Obernzenn: Marien-Apotheke, Am Plärrer 2, Tel.: 09844 / 281 Schnelldorf: Sonnen-Apotheke, Rothenburger Str. 34, Tel.: 07950 / 577 Mönchsroth: Römer-Apotheke, Hauptstr. 6, Tel.: 09853 / 1700

Mittwoch,»23.05.18 Aub: Schwanen-Apotheke, Marktplatz 8, Tel.: 09335 / 595 Wörnitz: Seefeld-Apotheke, Am Kreisel 1, Tel.: 09868 / 959299 Rothenburg: Toppler-Apotheke, Ansbacher Str. 15, Tel.: 09861 / 3656 Obernzenn: Marien-Apotheke, Am Plärrer 2, Tel.: 09844 / 281 Dinkelsbühl: Apotheke vor den Toren, Königsbergerstr. 4, Tel.: 09851 / 589324

Montag,»21.05.18 Aub:» Schwanen-Apotheke, Marktplatz 8, Tel.: 09335 / 595 Feuchtwangen:» Stiftsherren-Apotheke, Marktplatz 9, 09852 / 67350

Donnerstag,»24.05.18 Aub:» Schwanen-Apotheke, Marktplatz 8, Tel.: 09335 / 595

ZUM SCHMUNZELN

Rothenburg:» Landwehr-Apotheke, Bahnhofstr. 15, Tel.: 09861 / 94110 Obernzenn: Marien-Apotheke, Am Plärrer 2, Tel.: 09844 / 281 Dürrwangen: St. Sebastian-Apotheke, Hauptstr. 18, Tel.: 09856 / 221

Seelsorgebereitschaft»der»Evang.» Kirchengemeinden Freitag 18.00 Uhr bis Montag, 7.00 Uhr Tel.: 0 98 61/7006-12 Frauenhaus»Ansbach Tel.: 0981/ 95959 -Tag und Nacht Augenärztlicher»Notfalldienst Rufnummer - 0180 / 6020785 (im Festnetz Vorwahl nicht notwendig) Zahnärztlicher»Notfalldienst Rufnummer»-»0711/787»7701

Freitag,»25.05.18 Aub: Schwanen-Apotheke, Marktplatz 8, Tel.: 09335 / 595 Rothenburg: Marien-Apotheke, Marktplatz 10, Tel.: 09861 / 94430 Bad»Windsheim: Kur-Apotheke, Kegetstr. 4, Tel.: 09841 / 3066 Herrieden: Anthemis-Apotheke, Münchenerstr. 36, Tel.: 09825 / 923500 Dinkelsbühl: St. Georgs-Apotheke, Weinmarkt 5, Tel.: 09851 / 57440

»» Notruf

Polizei:»110 Bei einem Anruf vom Handy aus werden Sie zur zust. Polizei verbunden.

5 2 2 1 7 6 9 1 2 1 8 7 4 8 5 6 2 9 7 8 3 6 7 6 9

Motorradtyp

franzögedrehte sischer Schnüre Maler † 1919

eine Droge

veraltet: zwei

schlecht

Hektar (Abk.)

Rothenburg»o.d.T. Rufnummer - 09861/9710 Ansbach Rufnummer - 0981/9094121 Feuchtwangen Rufnummer - 09852/67150 Bad»Windsheim Rufnummer - 09841/66160 Feuerwehr:»112 Rettungsdienst:»112 Giftnotruf:» 0800»/»88»99»789

Lied, Singweise

kräftig, muskulös Wilddiebstahl

obere Mauerleiste

Stadt an Blau und Donau

französisch: Straße

Saugwurm

englischer Gasthof

Auflösungen

italienisch: sechs

ein Mainzelmännchen

männlicher franz. Artikel

Ofenfertige Brennstoffe BRIKETTS • PELLETS • HOLZ BUNDESWEITE LIEFERUNG

bibl. Männergestalt (A.T.)

07931/9929720 www.flambriks.de Schneebayrisch: gleitnein brett

Verkehrszeichen Initialen des Autors Gide †

Fernsehen (Abk.)

Präposition

schwer arbeiten

untätig Faktenmensch

Büro Bad Mergentheim Tel.: +49(0) 07931/95890440

PREISE gültig ab 07/2017 HERAUSGEBER UND VERLAG prospega GmbH BlickLokal Wochenzeitung Sitz der Gesellschaft: Am Pfaffenpfad 28, 97720 Nüdlingen Geschäftsführer: Stefan Ebner, Peter Umkehr Handelsregister: Amtsgericht Schweinfurt HRB 2243 - USt-IdNr.: DE233618988 ERSCHEINUNGSWEISE wöchentlich DRUCK DRUCK Pressehaus Naumann GmbH & Co. KG, Gutenbergstraße 1, 63571 Gelnhausen

das Ich (Mz.)

Wucherungen an Pflanzen

mehr Strandals wegerich reichlich

zentralafrikanischer Staat

Schwarzdrossel

Kind, Enkel

Beilagen

Eichmaß

kuban. Maler † (Wilfredo) katalo- röm. Initialen nischer, Zahlmallorq. zeichen: Heines 200 Artikel

Zeichen d. physik. Atmosphäre Abschiedswort

DRUCKAUfLAGE GESAmTAUSGABE BLICKLOKAL ca. 131.268 Exemplare

mITGLIED BEIm BVDA Bundesverband Deutscher Anzeigenblätter

Gewebewassersucht (med.)

Ruinenstätte in SaudiArabien

ZUSTELLUNG Briefkastenfreunde Taubertal GmbH Lindenstrasse 16, 97877 Wertheim info@briefkastenfreunde.de Punktgenau Hohenloher GmbH, InnoPark am See 2, 74595 Langenburg Frankenwerbung Plachetka

COPYRIGHT Alle Urheber-, Nutzungs- und Verlagsrechte sind vorbehalten. Das gilt auch für Bearbeitungen. Der Rechtsschutz gilt auch gegenüber Datenbanken und ähnlichen Einrichtungen. Sie bedürfen zur Auswertung der ausdrücklichen Einwilligung des Verlags.

Passionsspielort in Tirol

leblos

Tragevorrichtung Kapitän in ‚Moby Dick‘

Büro Buchen Tel.: +49(0) 6281/554016

REDAKTIONSLEITUNG Beate Tomann

Zentrale»Rufnummer»ärztlicher Bereitschaftsdienst:» Tel.:»116»117» Giftnotrufzentrale Giftinformationszentrale Nürnberg, Medizinische Klinik 1, Klinikum Nürnberg Universität Erlangen-Nürnberg Prof.-Ernst-Nathan-Str. 1 90419 Nürnberg Tel.: +49-911-39 8-2 45 1 Fax: +49-911-39 8-2205

parlament. Beratung

ein Kontinent

knapp, schmal

BlickLokal Eine Zeitung der prospega GmbH Lindenstraße 16, 97877 Wertheim Tel.: +49 (0) 9342 / 936 475 0 Fax: +49 (0) 9342 / 936 475 19 Mail: service@blicklokal.de Mail: redaktion@blicklokal.de

VERLAGSLEITUNG Markus Echternach

gesund Mutterboden

- Ein Polizist hält bei einer Fahrzeugkontrolle ein Auto an und verlangt den Führerschein. Da schreit ihn der Fahrer an: „Wollen Sie mich verkohlen? Letzte Woche haben Sie ihn mir abgenommen und jetzt soll ich ihn vorzeigen!“

»» Polizeidienststellen

Rätselecke für Kreuz- und Querdenker 8

- Der Sohn fragt den Vater: „Papa, kannst du mir erklären, wie das Gehirn funktioniert?“ – „Lass mich in Ruhe! Ich habe was anderes im Kopf.“

Fluss in Peru

Der heutigen Teilausgabe* liegen Prospekte folgender Firmen bei:

• Edeka • hela • Lidl • LBS • Rewe • Norma • Sonderpreis Baumarkt • BayWa • Rewe Center • Logo • Globus • real • Netto • Rossmann Telefon 09342/93647520* Die Prospekte werden nicht überall beigelegt, sondern nur in bestimmten, vom Kunden vorgegebenen Bereichen.

1 2 4 3 7 8 6 9 5

8 6 5 4 2 9 3 1 7

3 9 7 1 5 6 2 8 4

7 8 2 5 1 4 9 3 6

4 3 6 9 8 2 7 5 1

5 1 9 7 6 3 4 2 8

6 7 1 2 9 5 8 4 3

2 4 8 6 3 1 5 7 9

9 5 3 8 4 7 1 6 2

K S H O P P E E R E R D E S O E W I L D E H I N N A N S C H I A G E H I O B

R A E R N G O I M R E L T O L D I R E

Z W O O A S I E N S N A K A L I

U R B H L A U F L E A M S E L U G T O G E S G E T L A B M T T I V S C H U S T N A C H K

A U N N D E E L R L O E A D F T E O M M

S A T T S A M

E N E G A L L E N


THEMA DER WOCHE | 3

BlickLokal · 19. Mai 2018

Ab in den Frühling! Fünf Ausflugstipps für die kommenden Wochen Der Frühling ist gerade dabei, sich in vollen Zügen zu entfalten. Überall sprießt, grünt und blüht es – die Pflanzenwelt erwacht zu neuem Leben. Dies weckt bei vielen die Lust auf Bewegung, frische Luft und Natur! Ausflüge ins

Blaue sind angesagt. Deshalb haben wir uns auf die Suche gemacht und stellen nun fünf vielversprechende Ausflugstipps in der Region vor. Natur und Kultur für die ganze Familie.

Höchster Berg in Mittelfranken

Burgruine im Wald

Grandiose Aussichten und spannende Informationen rund um die Geschichte des Berges

Geheimnisvolle Gemäuer regen Fantasie an – Gibt es tatsächlich einen Schatz?

HESSELBERG. Zwischen Dinkelsbühl und Wassertrüdingen gelegen, zählt der Hesselberg als höchster Berg Mittelfrankens. Bei klarem Wetter ermöglicht die Aussicht vom Gipfel sogar einen Blick auf die über 150 Kilometer entfernten Alpen. 2005 wurde der Berg offiziell als eines von Bayerns schönsten Geotopen ausgezeichnet. Durch die besondere Lage und Geologie ist der Hesselberg Rückzugsort für zahlreiche seltene Tier- und Pflanzenarten. Die angrenzenden Gemeinden bieten ein Wanderwegenetz rund um den Berg. Die Routen sind so angelegt, dass sie direkt zu den schönsten Stellen führen. Für alle Wissenshungrigen steht auch ein spezieller Lehrpfad zur Auswahl. Dieser beginnt in Wittelshofen und führt bis zum Gipfel. Hinweistafeln neben den Wander-

SELDENECK. Schätzungen zufolge wurde die Burg Seldeneck bereits im 13. Jahrhundert erbaut. Heute findet man nur noch die Überreste des alten Bauwerkes. Einzelne erhaltene Stellen lassen erahnen, wie die Original Burgmauern vor vielen hundert Jahren wohl verlaufen sind. Um das sagenumwobene Gemäuer ranken sich zahlreiche Geschichten, besonders bekannt: der Schatz von Seldeneck. Einer Legende zufolge ist dort ein alter Schatz versteckt – allerdings wurde er bis heute nicht gefunden. Die mysteriöse Kulisse der Ruine lädt ein, der Fantasie freien Lauf zu lassen. Daher eignet sich ein Ausflug nach Seldeneck besonders auch für Familien mit Kindern. Womöglich gelingt es den jungen Abenteurern den verschollenen Schatz zu bergen – wer weiß? Optimal lässt sich ein Besuch

Der Hesselberg ist der höchste Berg in Mittelfranken. Extra angelegte Wanderwege führen durch die Flora und Fauna rund um den Berg. Foto: Heinz Meyer

wegen bieten spannende Informationen zu Natur, Geschichte und Geologie des Hesselberges.

Eine spezielle Wanderkarte ist kostenlos beim Touristikverband Hesselberg e.V. erhältlich.

Beinahe gespenstisch wirken die steinernen Überreste der alten Burg Seldeneck… Foto: Amos Krilles

der Ruine mit einer Wanderung verknüpfen. Aber aufgepasst:

Die Straße nach Seldeneck ist für ihr steiles Gefälle berüchtigt.

Auf den Spuren der Römer

Den Berg erleben

Ein Ausflug in die Vergangenheit – Früheres Leben und Alltag am Limes

Erlebnispfad Petersberg: Lebensräume auf dem Berg für Groß und Klein erlebbar

RUFFENHOFEN. Seit 2005 gehört der Römerpark Ruffenhofen zum UNESCO-Welterbe Limes. Dort, direkt am Fuße des Hesselbergs, befand sich einst ein Römerkastell und eine zugehörige Zivilsiedlung. Während

MARKTBERGEL. Der Petersberg befindet sich bei Marktbergel und ist der zweithöchste Berg im Landkreis Neustadt an der Aisch - Bad Windsheim. Als solcher ermöglich er je nach Wetter eine hervorragende Aussicht in die Ferne. Gleichermaßen zählt er als Heimat vieler seltener Tiere und Pflanzen. Doch birgt der Berg auch Geheimnisse: Seit jeher munkelt man vom „Schatz im

der zu visualisieren. Reichlich vorhandenes Infomaterial bietet den Besuchern jede Menge Informationen über das Leben der Römer vor Ort. Besonders Sehenswert ist der Kastellnachbau im Maßstab 1:10. Auch für

Museum dessen Fokus darauf liegt, die Verbindung zwischen den ausgestellten Themen beziehungsweise Objekten und dem umliegenden Welterbe herzustellen. Durch die Ausstellung führt der Soldat December,

Der Petersberg ist der zweithöchste Berg im Landkreis Neustadt a.d.AischBad Windsheim. Foto: Amos Krilles

Das Limeseum in Ruffenhofen wurde 2012 eröffnet und thematisiert die Geschichte der Römer am Hesselberg. Foto: Heinz Meyer

vom Original heute kaum mehr Spuren zu sehen sind, versucht man ehemalige Strukturen wie-

Kinder ist einiges geboten. 2012 wurde außerdem das LIMESEUM eröffnet, ein modernes

welcher, wie man vermutet, vor langer Zeit tatsächlich im Kastell Ruffenhofen gelebt hat.

Ein Schild markiert den Anfang des Erlebnispfads, welcher zum Gipfel des sagenumwobenen Petersberges führt. Foto: Amos Krilles

Petersberg“ oder dem „Geheimgang zur St. Kilians Kirche“. Tatsächlich spielte der Berg im „Hexen-Aberglauben“ des hohen Mittelalters eine zentrale Rolle. Kein Wunder also, dass sich bis heute die Gerüchte um den Berg halten konnten. Der Erlebnispfad Petersberg ist etwa 3.5 Kilometer lang und führt durch alle Lebensräume des

Berges. Die Insgesamt 15 Stationen sollen helfen, diese erlebund verstehbar zu machen. In diesem Sinne findet man bunte Infotafeln, welche wissenswerte Fakten erläutern. Ebenso warten diverse Erlebnis-Stationen: darunter zum Beispiel der Heckentunnel, ein Summstein oder die Wetterstation auf dem Gipfel.

Unberührte Natur entlang des Wassers Ein Lehrpfad, alte Mühlen und Idylle entlang der Schandtauber

Ein Fußweg führt entlang der Schandtauber durch den Wald. Ein Ausflug ins Schandtaubertal ist besonders an heißen Tagen zu empfehlen – nicht zuletzt mit der ganzen Familie. Viele Stellen im Wasser sind flach und gut zugänglich, perfekt geeignet, um zu planschen… Foto: Amos Krilles

BETTENFELD/ROTHENBURG. Der Begriff „Schantauber“ heißt so viel wie „kurze Tauber“ und stammt aus dem althochdeutschen. Die heute als solche bezeichnete Schandtauber entspringt bei Bettenfeld und mündet nach knapp sechs Kilometern oberhalb des Rothenburger Wildbads in die Tauber. Besonderes Merkmal des Flüsschens ist das starke Gefälle. Die hohe Fließgeschwindigkeit verleiht der Schandtauber einen für Mittelfranken untypischen Wildbach-

charakter. Dieser Tatsache ist es auch zu verdanken, dass entlang des Wasserlaufs sieben alte Mühlen zu sehen sind (mittlerweile außer Betrieb). Beim Spitaltor beginnend führt ein wasserwirtschaftlicher Lehrpfad entlang der Schandtauber bis zur Hammerschmiede. Anhand von neun InfoTafeln entlang der Wanderstrecke, erfährt man spannendes rund um die Schandtauber. Insgesamt erstreckt sich der Lehrpfad über zwei Kilometer. Der weitere Verlauf des

Eine Tafel (platziert bei Mündung der Schandtauber in Tauber) erläutert den Wasserwirtschaftlichen Lehrpfad entlang der Schandtauber. Foto: Amos Krilles

Wildbaches ist der Natur vorbehalten. Besonders an heißen Tagen lockt das

Schandtaubertal mit einem angenehmen Waldklima und Wasserplätschern.


4 | LOKALES „Ich glaube an lokale Werbung auf den ersten Blick!“

BlickLokal · 19. Mai 2018

Schüler ließen Kreativität freien Lauf Besondere Vernissage in der Dinkelsbühler VR-Bank eröffnet

DINKELSBÜHL(HM). Neue Wege im Schulalltag ging jetzt die Klasse 4a der ChrisIch berate Sie gerne: toph-von-Schmid-GrundHubert Niebuhr schule in Dinkelsbühl mit Verkaufsleitung Rothenburg o.d.T. einer eigenen Vernissage und Dinkelsbühl/Feuchtwangen in den Räumlichkeiten der örtlichen VR-Bank am DinBüro Bad Mergentheim kelsbühler Weinmarkt. Das Poststraße 2 Fotoprojekt „Traumwelten“ 97980 Bad Mergentheim +49 (0) 176 / 315 281 29 mit insgesamt 34 Schüler h.niebuhr@blicklokal.de arbeiten wurde jetzt vorgestellt und ist noch bis zum 4. Juni zu bewundern. Vor dem Hintergrund, was sich in der Welt gerade abspiele, sei es ein Privileg für die Kinder in Deutschland, dass diese ihrer Kreativität Raum und Zeit geben können, so die Kunstlehrerin der Ganztagesklasse 4a, Ulrike Karl. Nach einem mitunter „großen Chaos“ FEIERN SIE GEMEINSAM MITdunkelgrau UNS/ ähnlich AM 3. 2016! im Klassenzimmer könnten Sonderposten 35 / 207 / 0,5 / 25 my Polyester 7016DEZEMBER die Kinder jetzt das Ergebmit Verstärkungsrippe in Längen von 2,0 - 2,5 - 3,0 - 3,5 - 4,0 - 5,0 - 6,0 m nis ihrer vielfältigen TalenMiele-Kochvorführung / m² netto nur solange Vorrat reicht. für nur te präsentieren, so Karl, die .

NEUERÖFFNUNG NACH UMFIMIERUNG NEU E RÖFFN U NG NGUN NUER RÖF UEUM NA CH NE FIFMI G

NACH UMFIMIERUNG

AB 18.04.18 NUR FÜR KURZE ZEIT 6,25 neuer €Sonderposten auf Lager FEIERN SIE GEMEINSAM MIT UNS AM 3. DEZEMBER 2016!

Insgesamt 34 Schülerarbeiten sind Teil des Fotoprojektes „Traumwelten“.

auch der Klassenlehrerin Karin Hofmann Dank sag-

Sonderaktion beim KaufRAL einer Küche FEIERNschon SIE GEMEINSAM MIT AM 3.ab DEZEMBER Sonderposten € 5,65 9007UNS Graualuminium 4,0 m2.500 Länge € 2016! 18 / 112 / 0,5für-m²/ RAL 7016 Anthrazitgrau (Miele Staubsauger gratis) Verkauf im Lager: 91583 Schillingsfürst Miele-Kochvorführung www.zimmermann-trapezblech.de Miele-Kochvorführung in Längen von 2,0 - 3,5 - 4,0 Feuchtwanger Str 25- 2,5 - 3,0info@zimmermann.trapezblech.de 0%-Finanzierung bis 36 Monate Öffnungszeiten: Mo. Di. Mi. u. Do. 8°° 12°° / 13°° 16³° TelKüche : 09868 -ab 93456 0 Sonderaktion beim Kauf einer Küche 2.500 € Sonderaktion beim Kauf einer ab 2.500 € Fr. 8°°m - 14°°für / Sa. nur 8°° - 12°°€ 6,95/ m² Fax: 09868 - 93456 13 5,0 (Miele und 6,0 Bahnreaktivierung Mittelpunkt des Gesprächs im Landtag (Miele Staubsauger gratis) Staubsauger gratis) Gewinnspiel netto (8,27 inkl. Mwst.) nur solange Vorrat reicht. 0%-Finanzierung Monate 0%-Finanzierung bisbis 3636 Monate Glas Sekt zur Begrüßung ...Fortsetzung zum Beitrag Bestellgarantie für Stun- 22 Uhr abends in Aussicht.

in Trommelstücken oder mittels Gesang, dankte der

Fortsetzung - Auf die Schiene gesetzt

.

gen zügig vorangetrieben

kehr auf der Schiene war

Gesprächs im Landtag ein großer Durchbruch. Die Gäste aus Westmittelfranken haben gegenüber dem Staatssekretär darauf hingewiesen, dass auch die Durchbindung bis Nördlingen ein weiteres Ziel sei, das nur mit der Hilfe des Freistaats zu erreichen wäre. Auch der Güterver-

sieht auch hier die große Bedeutung der Schiene für Betriebe wie beispielsweise die Firma Rettenmeier in Wilburgstetten. Er sagte auch hier seine Hilfe bei der Beschaffung der nötigen Bundesmittel zu, bei der auch MdB Artur Auernhammer um Unterstützung gebeten werden soll.

Verkauf im Lager: 91583 Schillingsfürst Gewinnspiel Gewinnspiel auf der Titelseite. dentakt Der Freistaat gäbe hierfür werden. Für alle Beteilig- Thema des Gesprächs. Feuchtwanger Str. 25 Ziel ist es, den PersonenFür den Fall, dass sich dann eine „Bestellgaran- ten ist das Ergebnis des Staatssekretär Zellmeier Glas Sekt zur Begrüßung Glas Sekt Begrüßung Unsere neuezur Ausstellung Öffnungszeiten: Mo., Di., Mi. u.ist Do.einen 8°° - 12°°Besuch / 13°° - 1630wert. Überzeugen Sie sich nahverkehr auf der Schie-

der Betrieb der Schiene

dass unter diesen VorausIhnen unsere große Küchenausstellung zu zeigen. Lassen Sie sich überraschen. Schauen Sie vorbei. Wir freuen uns auf Sie! setzungen ein Betrieb der Wir freuen uns darauf, überraschen. Schauen Sie vorbei. Wir freuen uns auf Sie! Wir freuen uns darauf, Schiene von Dombühl über Wir freuen uns darauf, Feuchtwangen, Schopfloch Wir freuen aufSie! Sie! und Dinkelsbühl bis nach Wir freuenuns uns auf Wilburgstetten in greifbare Wir freuen uns auf Sie!

lässt, stellte Staatssekretär Zellmeier die zusätzliche Bestellung der Verkehrsleistungen zwischen Wilburgstetten und Dombühl im Ein-Stunden-Takt zwischen 6 Uhr morgens und

Fr. 8°° 8°° - Traumküche. 12°° selbst! Finden Sie bei- 14°° uns/ Sa. Ihre Wir freuen uns darauf,auch zwischen Wilburgsne (SPNV) zu Unsere neue Ausstellung ist einen Besuch wert. Überzeugen Sieermöglichen. sich www.zimmermann-trapezblech.de Unsere neue Ausstellung ist einen Besuch wert. Überzeugen Sie sich Oberbürgermeister Ihnen unsere große Küchenausstellung Lassen sichtetten und Dinkelsbühl selbst! Finden Sie bei uns Ihre Traumküche.zu Wirzeigen. freuen uns darauf,SieDr. info@zimmermann.trapezblech.de selbst! Finden Sie bei uns Ihre Traumküche. Wir freuen darauf, Hammeruns ist zuversichtlich, wirtschaftlich darstellen Ihnen große 0Küchenausstellung zu Sie sich überraschen. Wir freuen unsLassen auf Sie! Tel : unsere 09868Schauen - 93456 ISie Fax:vorbei. 09868 - 93456 13zeigen.

Nähe rückt. KüchenKüchen ganz persönlich! Küchen ganz

ganz persönlich!

Ansbacher Straße 85 � 91541 Rothenburg o.d.T. WirTelefon freuen uns/ 48 darauf, Ansbacher Straße 85 Rothenburg o.d.T. ganz 09861 28� �91541 www.kuechendesign.kuechen.de Ansbacher Straße Küchen 85

GUTSCHEIN

Eine Karte - Dreimal Eintritt

GUTSCHEIN GUTSCHEIN

1 Glas Sekt gratis ww.kuechendesign.kuechen.de Küchen ganz persönlich!

Küchen ganz Küchen ganz persönlich! persönlich!

für Sie!

tie“ für den Zeitraum von 15 Jahren anstelle der sonst üblichen zwölf Jahre. Staatssekretär Zellmeier sagte zu, sich auch gegenüber dem Konzernbevollmächtigten der Deutschen Bahn AG in Bayern, KlausDieter Josel, dafür stark zu machen, dass die Planun-

persönlich!

Ansbacher Straße 85 Rothenburg o.d.T. Küchen persönlich! WirTelefon freuen09861 uns darauf, / 48 28 �� 91541 www.kuechendesign.kuechen.de Ansbacher Straße 85 ganzganz 91541 Rothenburg o.d.T. Küchen WirTelefon freuen09861 uns/ 48 darauf, 28 � www.kuechendesign.kuechen.de Ansbacher Straße 85 Telefon 09861 / 48persönlich! 28persönlich! Regionale Wirtschaftsförderung 91541 Rothenburg o.d.T. 91541 Rothenburg o.d.T. www.kuechendesign.kuechen.de Telefon 09861 /Sie! 48 1 Glas Sekt gratis für www.kuechendesign.kuechen.de DINKELSBÜHL/BAD WINDSTelefon 09861 / 48 28 28 www.kuechendesign.kuechen.de HEIM/NÖRDLINGEN. Eine www.kuechendesign.kuechen.de 1 Glas Sekt gratis für Sie! w.kuechendesign.kuechen.de

hen.de

te. Zwischen Einlagen der Schüler in Gedichtform,

Foto: Heinz Meyer

Vorstand der VR-Bank, Dr. Christoph Glenk auch den beteiligten Eltern. Eventuell sei mit diesem Projekt sogar eine Basis für das spätere Berufsleben der Schüler gelegt worden, so der Vorstand, der betonte, dass sein Geldinstitut der Schule gerne diese Plattform zur Verfügung gestellt habe. So konnten die Kleinen „viel Kreativität“ an den Tag legen. In die gleiche Kerbe hieb Schulleiterin Sigrid Malike, die der Ausstellung viel Erfolg wünschte. Die Vernissage sei auch für ihre Schule etwas ganz Besonderes, mit Bildern, die teilweise sprachlos machen würden. Von Elternseite gab es für das „tolle Projekt“ ein Dankeschön in Blumenform. Auch hatten die Schülereltern für die kulinarische Verköstigung der Gäste vorgesorgt.

ganz besondere Kooperation gibt es heuer zwischen den Städten Dinkelsbühl, Nördlingen und Bad Windsheim: Die Jahreskarte eines der Freibäder erlaubt auch den Gratis-Jahreseintritt in das Freibad der jeweils zwei anderen Städte. Ganz unbürokratisch ist das einfach auf jeder der drei Karten vermerkt. Als eine hervorragende gegenseitige regionale Wirtschaftsförderung bezeichnete Dinkelsbühls Oberbürgermeister Dr. Christoph Hammer die Idee beim Pressetermin im Wörnitzstrandbad. „Die Möglichkeit, dass man mit unserer Freibad-Jahreskarte gratis die Freibäder in Bad Windsheim und Nördlingen besuchen kann, wird bestimmt von den Gästen genutzt“, ist sich der Rathauschef der Wörnitzstadt und Initiator der Idee, bei der auch Rothenburg und Feuchtwangen im Gespräch sind, sicher: „Dadurch verlieren wir keinen Gast, aber tragen dazu bei, dass wir unsere städtischen Angebote gemeinsam auf den Markt bringen. Die Wahrscheinlichkeit, dass Dinkelsbühler beim Freibadbesuch in Nördlingen

beim Freibadbesuch Riesen-Wasser-Rutsche, Sprungbereich und Breitrutsche, Baby- und Kinderbecken mit Spritzdüsen und Wasserspeiern, Liegewiese mit gewachsenem Baumbestand, Beachvolleyball, Tischtennis, Basketball, Fußball, Kiosk etc.

Günter Schürlein (Leiter des Touristik Service Dinkelsbühl), Markus Landenberger-Schneider (2. Bürgermeister Nördlingen), Bernhard Kisch (Bürgermeister Bad Windsheim), Dr. Christoph Hammer (Oberbürgermeister Dinkels-bühl) und Andreas Karl (techn. Stadtwerkeleiter Dinkelsbühl) (v.links) stellten im Wörnitzstrandbad in Dinkelsbühl die Kooperation „Einmal Jahreskarte - dreimal freier Eintritt“ vor. Foto: Stadt Dinkelsbühl

und Bad Windsheim etwa noch die Stadt anschauen, Einkaufen oder Essen gehen, ist hoch.“ Dr. Hammer freut es, dass die ehemaligen Reichsstädte durch diese Freibadaktion nun auch im Sommer zusammenarbeiten. Im Winter kooperiert man bereits durch eine gemeinsame Vermarktung der Weihnachtsmärkte. Nachbarstädte beim Freibadbesuch kennenlernen Kollege Bernhard Kisch aus Bad Windsheim appelliert

unter dem Motto „das Gute liegt so nah“ an Einheimische und Gäste, die Gelegenheit zu nutzen, mit der Aktion die Nachbarstädte kennenzulernen. Auch Nördlingen ist sehr glücklich in dieser Allianz dabei zu sein, betont Nördlingens zweiter Bürgermeister Markus LandenbergerSchneider beim Termin in Dinkelsbühl: „Es ist ein erster Schritt in die richtige Richtung. Bestimmt ist diese Aktion gegenseitig sehr

befruchtend.“ Die drei Herren waren sich einig, dass man auch in anderen Kultur- und Freizeitbereichen, wie die der Museen, eine ähnlich unbürokratische und unkomplizierte schwäbisch-fränkische Zusammenarbeit erreichen kann. Kurzinfos zu den Freibädern Dr.-Hans-Schmotzer-Bad, Westheimer Straße 22, 91438 Bad Windsheim Geöffnet seit 1. Mai 2018; Über 80 Meter lange

Freibad an der Marienhöhe, Marienhöhe, 86720 Nördlingen Geöffnet seit 1. Mai 2018; 60-m-Riesenrutsche und Breitrutsche, Nichtschwimmerbecken mit Wasserpilz, großes Kinderplanschbecken mit Sonnensegel, Beachvolleyball, Streetball, Rasenspielfeld, eigenes Sprungbecken mit Großsprunganlage (5m), Kiosk etc. Wörnitzstrandbad, Bleichweg 2, 91550 Dinkelsbühl Öffnet am 15. Mai 2018; eines der letzten bayerischen Flußbäder, zwei beheizte Kinderbecken aus Edelstahl, Aqua-Trampolin, Edelstahlrutsche, Boots- und Tretbootverleih, Matschspielplatz, Kinderspielturm, Sandkasten, Beachvolleyballfeld, Fußballfeld, Bocciabahn, Schachspielfeld, Tischtennisplatte, Slackline und Spinball, Kiosk etc.


19. Mai 2018

Der gesamte LanDkreis ansbach im bLick | 5

Wochenzeitung Walldürn – Osterburken – Hardheim www.main-tauber-aktuell.de

Sa. 4. Juni 2016 • Ausgabe: 22/2016

WZ-Interview präsentiert von Werner Optik

Raser, Rettungsgassen, Rücksichtslosigkeit und riskante Ladungen Erster Polizeihauptkommissar Helmut Gollrad über die Herausforderungen und Aufgaben der Verkehrspolizei Sie kümmern sich um Unfälle und Kriminelle auf und entlang der Autobahn. Mit ihrer Hilfe kämpfen sich Schwertransporte nachts über unsere Straßen. Und doch sind sie wegen ihrer Geschwindigkeitsund Abstandsmessungen bei Auto- und Lkw-Fahrern meist unbeliebt: die Verkehrspolizisten. Das Aufgabenspektrum ist breit und facettenreich. Seit rund 100 Tagen hat die Verkehrspolizeiinspektion (VPI) Ansbach einen neuen Leiter. Erster Hauptkommissar Helmut Gollrad im Interview mit Martina Schürmeyer über tägliche Routineaufgaben, besondere Herausforderungen und das bayerische Verkehrssicherheitsprogramm 2020 „Bayern mobil – sicher ans Ziel“. Damit will die bayerische Staatsregierung bis zum Jahr 2020 sowohl die Unfallzahlen als auch die Zahl der Verkehrstoten um 30 Prozent senken. Verkehrssicherheit geht alle an und ist eine Gemeinschaftsaufgabe. Die Überwachung und Kontrolle aber ist eine zentrale Aufgabe für die Verkehrspolizisten. WZ: Bei Verkehrspolizei denkt man unwillkürlich an die RTLSerie „Alarm für Cobra 11“. Wie nahe kommen die TV-Folgen der realen Arbeit? Gollrad: Lediglich der Einsatzort Autobahn stimmt. Die Geschichten und die Einsatzbewältigung sind jedoch fern jeder Praxis. Die Dienstausübung der Polizeibeamten der Verkehrspolizeiinspektion (VPI) liegt ganz weit jenseits dieser Actionszenen. WZ: Autobahnpolizei, Verkehrspolizei, Polizeiinspektion – wie sind die Abgrenzungen? Gollrad: Das Polizeipräsidium Mittelfranken hat keine Autobahnpolizeistationen. Die Aufgaben übernehmen die fünf Verkehrspolizeiinspektionen Nürnberg, Fürth, Erlangen, Feucht und Ansbach. Das sind eigenständige Fachdienststellen mit dem Spezialgebiet Verkehr. Wir in Ansbach sind zuständig für die Bundesautobahnen A6 und A7 jeweils von der Landesgrenze Baden-Württemberg bis Wörnitz bzw. bis zur Anschlussstelle Neuendettelsau. Zusätzlich zur Arbeit auf den Autobahnen unterstützen wir die zehn westmittelfränkischen Polizeiinspektionen bei ihren Verkehrsaufgaben. Deshalb sind wir in den drei Landkreisen Ansbach, Weißenburg-Gunzen-

hausen und Neustadt/Aisch-Bad Windsheim unterwegs. WZ: Wie groß hat man sich die Verkehrspolizeiinspektion Ansbach vorzustellen? Gollrad: Bei uns arbeiten knapp 70 Polizeibeamte und Angestellte – davon rund ein Viertel Frauen. Die Wache und Dienststelle befindet sich im Süden Ansbachs in der Schlesierstraße. Dort sind wir unter einem Dach mit der Kripo Ansbach und einigen weiteren Einheiten. Die VPI zeichnet sich naturgemäß durch viele Spezialisten aus: von KfzSachverständigen über Kollegen und Kolleginnen mit mannigfaltigen Fremdsprachenkenntnissen bis hin zu digitalen Experten. Ich habe großen Respekt vor ihnen und ihrer Arbeit, denn sie verrichten sie mit viel Herzblut und setzen dabei – insbesondere bei ihren Tätigkeiten auf den Autobahnen – oft ihr eigenes Leben aufs Spiel. WZ: Verkehr und Mobilität sind eine zentrale Herausforderung der Zukunft. Welche Auswirkungen hat das auf die Polizeiarbeit? Gollrad: Gewaltige. Allein in Bayern waren 2011 knapp neun Millionen Fahrzeuge zugelassen. Bis 2025 soll der Kfz-Verkehr laut Prognosen noch einmal um mehr als 20 Prozent zunehmen. Das wird nicht ohne Auswirkungen auf das Unfallgeschehen bleiben. Einen Kampf, den wir jeden Tag aufs Neue aufnehmen. Die Zahl der Verkehrsunfälle in Mittelfranken ist im vergangenen Jahr mit 1,4 Prozent leicht gestiegen. Umgerechnet gab es 2017 alle zehn Minuten einen Verkehrsunfall. 70 Unfälle davon waren leider mit tödlichem Ausgang. Hier müssen wir mit allen Kräften gegensteuern. Dort setzt auch das Programm „Bayern mobil – sicher ans Ziel“ an, ein Maßnahmenpaket, das die Sicherheit auf Straßen erhöhen soll und zu mehr Rücksichtnahme aufruft. WZ: Vor wenigen Wochen gab es wieder den Blitzmarathon. Wie sinnvoll sind solche angekündigten Aktionen überhaupt? Gollrad: Verkehrsüberwachung ist ein sehr emotionales Thema. Aber überhöhte und nicht angemessene Geschwindigkeiten sind leider die Hauptunfallursache Nummer eins. Das zeigen die aktuelle Verkehrsstatistik und auch das Zahlenwerk in Flensburg. Jeder zweite Punkt

kommt vom zu schnellen Fahren! Geschwindigkeit entscheidet oft über Leben und Tod. Es geht nicht darum, möglichst viele Autofahrer zur Kasse zu bitten. So werden beim Blitzmarathon auch die Messstationen bewusst veröffentlicht. Jeder kann sich informieren. Leider ändern viele ihr Verhalten erst, wenn oder gerade weil kontrolliert wird. Kontrollen dienen der Sicherheit und finden im Zusammenwirken aller Dienststellen statt. So kommen nicht nur unsere Großgeräte und ProvidaFahrzeuge zum Einsatz, sondern es finden auch Laserkontrollen der örtlichen Inspektionen statt WZ: Provida – was hat man sich darunter vorzustellen? Gollrad: Provida-Fahrzeuge sind mit Kameras und Dokumentationstechnik ausgestattete, hochmotorisierte zivile Einsatzfahrzeuge. Damit können wir Drängler oder Raser filmen und die Taten, das heißt Geschwindigkeits- und Abstandverstöße, dokumentieren. Die Betroffenen werden vor Ort gestoppt und mit dem Verstoß konfrontiert. Damit können wir besonders gefährliches Verhalten zur Anzeige bringen. WZ: Werfen wir einen Blick auf die Autobahnen. Geben Sie uns einen kurzen Einblick in die Arbeit auf der Autobahn. Gollrad: Gerade auf Autobahnen haben wir als Hauptunfallursache eine fatale Kombination von mangelndem Abstand mit hohen Geschwindigkeiten. Gegen beides helfen nur Kontrollen. Besorgniserregend ist aber ein neues Sicherheitsrisiko: Ablenkung. Die Dunkelziffer ist aufgrund der schwierigen Beweislage groß. Es gibt kaum valide Zahlen. Aber Studien und Unfallauswertungen zeigen, dass Ablenkung durch technische Geräte, allen voran das Smartphone, ein Problem ist, das immer mehr zunimmt. Aus meiner persönlichen Sicht ist hier der neue Bußgeldkatalog (100-Euro-Bußgeld und ein Punkt bei der Handy-Nutzung am Steuer) ein erster Schritt, aber noch bei Weitem nicht ausreichend. WZ: Wir lesen und hören von immer mehr und immer schwereren Unfällen mit Lkws. Was tun Sie dagegen? Gollrad: Der Schwerlastverkehr nimmt ständig zu, insbesondere auf der A6 als wichtige Verkehrsader in die Metropolregion und für den gesamten Ost-West-Transfer.

Erster Polizeihauptkommissar Helmut Gollrad im Gespräch mit WZ-Chefredakteurin Martina Schürmeyer Tatsächlich ist die Zahl der Verkehrsunfälle mit Lkw-Beteiligung bei uns in Mittelfranken gestiegen. Ein Großteil der Lkw-Unfälle wurde von den Lkw-Fahrern selbst verschuldet. Wir haben eine eigene Schwerlastgruppe, die täglich auf der Autobahn unterwegs ist: Ladungssicherung, Lenk- und Ruhezeiten, Gefahrgut, technische Mängel und Gewicht – das sind die häufigsten Verstöße. Das Thema Ladung und Gewicht werden wir in Kürze noch besser in Angriff nehmen können – mit unserer neuen, polizeieigenen Lkw-Waage vor Ort in Ansbach, die wir schon bald in Betrieb nehmen können. Überladene Brummis sind nicht nur ein sehr hohes Sicherheitsrisiko, sondern mitverantwortlich für marode Straßen und Brücken. WZ: Als Autofahrer bekommt man oft zwischen den vielen Lkws ein beklemmendes Gefühl. Haben Sie Tipps dafür? Gollrad: Es gilt die üblichen Regeln zu beachten. Am besten hilft ausreichend Abstand. Die alte Regel „halber Tacho“ ist immer noch richtig. Bei überschaubaren 100 Stundenkilometern sind das immerhin 50 Meter. Das halten die wenigsten ein. Vermeiden Sie alle Art von Ablenkungen. Auch wenn das Telefonieren mit der Freisprechanlage erlaubt ist, so lenkt es dennoch ab. Überlassen Sie hitzige Diskussionen und schwierige Gespräche Ihren Mitfahrern und konzentrieren Sie sich auf das Fahren. WZ: Was gibt es noch für Polizeiaufgaben auf der Autobahn? Gollrad: Leider sind nicht nur Urlauber, Pendler, Berufskraftfahrer und Geschäftsleute unterwegs, sondern auch immer mehr (mehr oder weniger organisierte) Kriminelle und Betrüger. Sie

missbrauchen die Anonymität und das transversale Straßennetz für eine schnelle Mobilität vor und nach ihrer Tatausführung oder auch auf der Autobahn selbst. Die Kriminalität an den Tank- und Rastanlagen oder auf den Parkplätzen entlang der Autobahn ist nicht zu unterschätzen. WZ: Das subjektive Sicherheitsempfinden der Menschen hat sich stark verändert. Welche Auswirkungen hat das auf die Arbeit der Verkehrspolizei? Gollrad: Das Sicherheitsempfinden der Menschen hat sich durch die sozialen Medien stark verändert. Leider gehen Respekt und Rücksichtnahme zunehmend mehr verloren. Nehmen wir das Beispiel „Rettungsgasse“. Laut Straßenverkehrsordnung muss diese bereits bei Schrittgeschwindigkeit gebildet werden. Als Merkhilfe dient die „Rechte-Hand-Regel“: Die linke Fahrspur geht wie der Daumen nach links und alle anderen Spuren weichen wie die Finger nach rechts aus. Fehlenden Respekt spüren wir – Einsatzkräfte und Helfer – auch am Unfallort selbst. Gegen Handyknipser und Gaffervideos gehen wir – auch im Sinne der Opfer – mit aller Konsequenz vor. Mein Eindruck ist, dass Verkehrsteilnehmer unbelehrbarer, uneinsichtiger und vor allem aggressiver geworden sind. Vielen Dank, Herr Gollrad, für das Gespräch. Die WochenZeitung hat das Thema Verkehrssicherheit aufgegriffen. Auf unserer Facebook-Seite (@wzansbach) finden Sie den aktuellen Rettungsgassenspot des Bayerischen Staatsministeriums sowie weitere Informationen. Das Interview führten: Martina Schürmeyer und Luca Herrmann

Hebammenbonus beschlossen

Zuschlag erteilt

Landtagsabgeordnete Ströbel, Westphal und Schalk begrüßen Entscheidung

Vergabeverfahren zur Sonderprüfung der Bezirkskliniken Mittelfranken abgeschlossen

Das Bayerische Kabinett hat einen bayerischen Hebammenbonus beschlossen. Die Landtagsabgeordneten Jürgen Ströbel, Manuel Westphal und Andreas Schalk begrüßen diese Entscheidung. Ströbel, Westphal und Schalk haben sich in den vergangenen Jahren bereits mehrfach für die Hebammen und die Geburtshilfestationen in unserer Region eingesetzt.

‚Zukunftsprogramm Geburtshilfe‘ ist der Hebammenbonus nun ein weiterer wichtiger Schritt, die Attraktivität des Hebammenberufs weiter zu steigern. Die Arbeit der freiberuflichen Hebammen können wir so anerkennen und unterstützen“, verdeutlichen die drei Abgeordneten Ströbel, Westphal und Schalk. Der Hebammenbonus beträgt 1.000 Euro pro Jahr und soll einen Anreiz für freiberufliche Hebammen schaffen, in der Geburtshilfe tätig zu werden bzw. zu bleiben. Mindestens vier Geburten im Jahr müssen die frei-

beruflichen Hebammen betreuen, um den Bonus zu erhalten. Der Bonus wird im Oktober das erste Mal ausgezahlt, in den nächsten Jahren erfolgt dann eine jährliche Auszahlung. Ströbel, Westphal und Schalk führen weiter aus: „Mit dem Hebammenbonus soll endie wohnortnahe Betreuung und Versorgung werdender Mütter gewährleistet werden und zukünftig erhalten bleiben. Rund vier Millionen Euro wird die Bayerische Staatsregierung im Jahr 2018 für den Hebammenbonus aufbringen.“ (pm)

„Das Vergabeverfahren zur Sonderprüfung der Bezirkskliniken Mittelfranken wurde erfolgreich abgeschlossen, der Bietergemeinschaft PLB wurde der Zuschlag erteilt“, so Bezirkstagspräsident Richard Bartsch zum Ergebnis der Beratungen des Verwaltungsrates der Bezirkskliniken Mittelfranken vor kurzem.

Das Gremium folgte damit einstimmig dem Vorschlag der Vergabestelle des Bezirks Mittelfranken, den Zuschlag über Landkreisredaktion: Martina Schürmeyer, Luca Herrmann, Anika Schildbach // Jetzt neu als E-paper. Besuchen Sie auch unsere Facebook Seite die Erbringung

„Unser Einsatz für die Hebammen hat sich gelohnt. Nach dem im vergangenen Jahr beschlossenen

WZRechts-Tipp

- ANZEIGE -

von Sonderprüfleistungen an die Bietergemeinschaft PLB, vertreten durch Bühner & Partner Rechtsanwälte mbB mit Sitz in Nürnberg, zu erteilen. Der nunmehr erteilte Zuschlag ist das Ergebnis eines nationalen Vergabeverfahrens mit Teilnahmewettbewerb. Spätestens Anfang Juni beginnen die Prüfarbeiten vor Ort im Unternehmen. „Sofern die Arbeiten zügig und ungestört durchgeführt werden können, rechne ich im September mit einem Ergebnis“, so Bezirkstagspräsident Bartsch abschließend. (pm)

BLITZERMARATHON JETZT KOMMEN DIE FOLGEN Vor Kurzem haben die südlichen Bundesländer, allen Dr. Wolfgang Staudinger voran Bayern, einen sogenannten Blitzermarathon durchgeführt. Dabei sollte die Sensibilität der Kraftfahrer erhöht werden, damit weniger Verkehrsverstöße begangen werden und der Verkehr (noch) sicherer läuft. Obwohl der Tag allgemein angekündigt wurde, wurden einige Fahrer dennoch unfreiwillig fotografiert. Ihnen wurde oder wird ein Zeugenbefragungsbogen (auch Anhörungsbogen genannt) mit der Post gebracht oder sogar schon ein Bußgeldbescheid zugestellt. Für den ersten Fall heißt es, Ruhe zu bewahren. Niemand ist verpflichtet, den Bogen zurückzusenden. Denn außer den Pflichtangaben nach § 111 OWiG, also insbesondere Name und Adresse, muss niemand Angaben machen. Auch nicht nach der jüngsten Gesetzesreform. Und die Pflichtangaben sind den Behörden bereits bekannt, da ansonsten der Zeugenbefragungsbogen nicht richtig durch die Post übermittelt hätte werden können. Bekommt man die ungeliebte Post, obwohl man nicht gefahren ist, hat man zudem erst recht keine weitere Zeugenpflicht, wenn als Fahrer der Partner oder ein Kind in Betracht zu ziehen ist. Hier steht Ihnen ganz umfassend ein Zeugnisverweigerungsrecht zur Seite, das Sie aus Sicht der Verteidigung - jedenfalls in diesem Stadium des Verfahrens - ausüben sollten. Konkret heißt das: Schweigen! Für den zweiten Fall, nämlich dass ein Bußgeldbescheid eingegangen sein sollte, ist Handlungsbedarf vorhanden. Denn wer gegen den Bescheid nicht innerhalb von zwei Wochen ab dem Zustellungsdatum, das auf dem gelben Umschlag vermerkt ist, Einspruch einlegt, hat eine rechtskräftige Entscheidung gegen sich stehen. Darum ist es hilfreich, sofort professionellen Rat einzuholen, spätestens wenn der Bescheid eingegangen ist. Ob die Behörde bei der Messung oder der Bewertung der Angelegenheit Fehler gemacht hat, die zu einem Aufheben oder zu einer Reduzierung der Sanktion führen, ist meist nur anhand der amtlichen Ermittlungsakte nachzuvollziehen. Sie wird allerdings dem Betroffenen nur eingeschränkt zur Verfügung gestellt, wenn er nicht verteidigt ist. Der Verteidiger hingegen bekommt die Möglichkeit, sich die vollständige Akte inklusive möglicher Bilder und Videos zu kopieren und mit dem Betroffenen und gegebenenfalls Sachverständigen zu analysieren. Immer wieder lassen sich so Fehler aufdecken, die dazu führen, dass der Bußgeldbescheid vor Gericht keinen Bestand haben kann. Hilfestellung bekommt man dabei nicht nur im persönlichen Gespräch. Oft reicht gerade am Anfang eines Bußgeldverfahrens auch der Weg über die (modernen) Telekommunikationsmittel wie E-Mail und Telefon.

Rechtsanwalt Dr. Wolfgang Staudinger Fachanwalt für Strafrecht Lehrbeauftragter für Strafrecht

meyerhuber rechtsanwälte partnerschaft mbb 91522 ansbach · feuerbachstraße 20 a 91550 dinkelsbühl · luitpoldstraße 9 91555 feuchtwangen · jahnstr. 3

www.meyerhuber.de


6 | Der gesamte LanDkreis ansbach im bLick

Wochenzeitung Walldürn – Osterburken – Hardheim

e e

19. Mai 2018

» Stellenmarkt » Fundgrube ----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------- -------------------------------------------------------------------------------

Sa. 4. Juni 2016 • Ausgabe: 22/2016

www.main-tauber-aktuell.de

Wir stellen ein m/w:

Produktionshelfer

Wir suchen tatkräftige Mitarbeiter

Raum AN, NEA,GUN, FEU, Bechhofen

Jetzt Zusteller für folgende Regionen werden: LK Ansbach: - Ansbach - Herrieden - Mitteleschenbach - Neuendettelsau - Windsbach

Rothenburg: - Rothenburg ob der Tauber - Leutershausen - Oberdachstetten - Rügland

 09 81 / 9 72 11 - 0 eger+eger Personalmanagement GmbH

DinkelsbühlFeuchtwangen: - Dinkelsbühl - Feuchtwangen - Illenschwang - Wilburgstetten

24 h zu hause betreut

erfahren, persönlich und seriös! Wir beraten Sie Integra: 09822-6041850 Wir stellen ein m/w:

Fahrer (intern) Teilzeit

Jetzt bewerben: * Bewerber1@punktgenau-hohenloher.de Fon: ✆ 07905.94093 21 zum Ortstarif

 09 81 / 9 72 11 - 0 eger+eger Personalmanagement GmbH

Suche Reinigungskraft

Punktgenau Hohenloher GmbH · InnoPark am See 2 · 74595 langenburg www.punktgenau-hohenloher.de

Helfer/innen sucht Tel. 09 81 / 97 11 23 AN, Karolinenstr. 7 www.time-company.de

Suche Verkäufer/in

für Lebensmittel, ab sofort oder später in Voll- oder Teilzeit. Edeka Aktiv Markt Arlt, Ansbacherstr. 4 in Weihenzell,  09802-8486

Mo-Fr jeweils ca. 3 Std. vormittags für Gasthaus in Windsbach 09871-672490

Unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter machen uns mit ihrem Einsatz zu DER Post für Deutschland. Verstärken Sie unser Team als

Brief- und Paketzusteller (m/w) in

Neuendettelsau

Als traditionsreiches, eigentümergeführtes Familienunternehmen realisieren wir mit unseren rund 60 Mitarbeitern anspruchsvolle und innovative Fassadenlösungen aus Holz, Glas und Metall. Fenster und Automatiktüren sind in unserem Produktportfolio ebenso vertreten.

Für unseren Bereich Holz (Fertigung & Montage) suchen wir eine/n

Schreinermeister (m/w) oder vergleichbare Qualifikation

Ihre Aufgabenfelder: ● Einteilen der Mitarbeiter (Fertigung & Montage) ● Steuerung der Fertigungsabläufe ● Koordination der Montagen Wir bieten Ihnen: ● Genügend Zeit für die Einarbeitung ● Attraktive Vergütung (inkl. Weihnachtsgeld) ● Betriebliche Altersvorsorge (bAV) ● Überstunden, Auslösen, etc. werden von uns vergütet ● Hohes Maß an Gestaltungsfreiheit & Mitbestimmung Bewerben Sie sich jetzt und werden Sie ein Teil unseres Teams! Senden Sie uns Ihre Bewerbungsunterlagen per Post oder per E-Mail.

Sie unterstützen uns an 5 Werktagen von montags bis samstags, mit einem wechselnden freien Tag bei der Auslieferung von Brief- und Paketsendungen. Diese liefern Sie mit einem unserer Geschäftsfahrzeuge aus. Sie haben Freude an selbstständiger Arbeit mit Kundenkontakt und besitzen den Führerschein der Klasse B - dann

freuen wir uns, Sie kennenzulernen!

Wir bieten Ihnen einen attraktiven Tariflohn und die Sozialleistungen eines Großunternehmens.

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Dann senden Sie Ihre Bewerbungsunterlagen an: Deutsche Post AG, Niederlassung Brief, Personalabteilung 199-24, 90499 Nürnberg oder per E-Mail: postjobs-nuernberg@deutschepost.de bei Fragen: 0911/8601-3933

1. MPU-Vorbereitung in

Ansbach, www.mpu-bereit.de  09805-932680

Akkordeon HONER

Concerto wegen Krankheit zu verk. 0176-34153747

Feldkreuz-Hofkreuz NEU! aus Fichte, Preis: 1.699  0175-6708966 oder 09851-582360

Kommunalmäher (Balkenmäher) Grillo GF2, Mähwerk 1m breite, 2 Messer, Generalüberholt  09081-7543

Ma, Dt, Engl, Franz.

ab 7,90 €/45 Min., Kl. 4 - Abitur  0157-92348536

BEILAGENHINWEIS Bitte beachten Sie den einem Teil unserer Auflage beiliegenden Prospekt der Firma

Wohnzentrum Schüller

» Zweirad ------------------------------------umständehalber zu  0176-34153747

verk.

Luxxon -die zuverlässigen

Roller- Uno 25 od. 45 km/h, 1199,-€, Rangau Motorgeräte GmbH, Würzburger Landstr. 28, 91522 Ansbach,  09814609510, www.rangaumotorge raete.de

www.guttendoerfer.de | info@guttendoerfer.de

Speicher für Privat und Gewerbe. 20 Jahre Erfahrung, höchste Erträge. Franke Elektrotechnik GmbH. solarstrom.de  098279289600

Trogschnecke 12m, 25 Ø

Perlite / Styroporflocken  0160-99097764

Verk. Staubsauger neuw.

f. Allergiker, VB 120,- €,  0176-98205041 ab 10.00 Uhr

NEUHEIT!

Wandverkleidungen aus Felsenfolie für den Innen und Außenbereich. www.aqualit.net

BeilaGenhinweis Bitte beachten Sie den einem Teil unserer Auflage beiliegenden Prospekt der Firma

BeilagenhinWeis Bitte beachten Sie den einem Teil unserer Auflage beiliegenden Prospekt der Firma

Weingut Markus Meier Markt Nordheim

4 Sommerreifen zu verk. Autocenter Ansbach kauft

225/60 R18 104 H XL, Honda, etc., gut erhalten. 250,- €.  0171-7727529, Fax 0981-77264

für Export Gebrauchtwagen, auch defekt  0174-5413033 auch Sa./So., Bar v. Ort.

Kaufe Diesel od. Benziner

AUTOANKAUF

Honda CBF 125

Suche Wohnmobil/Wohn-

Reger Austausch bei Hospitationen und Fortbildungen zum Thema Krampfadern

Photovoltaikanlagen und

» AutomArkt -------------------------------------------------------------------------------

auch hohe km, Unfall oder defekt, ab BJ. 2000  09144-6527

Guttendörfer GmbH & Co. KG | Stahlstraße 8 | 91522 Ansbach | Tel. 0981 /46133-0

frei  09802-953183

G & B Bekleidung

Herrieden

Elektro-Damenrad 26"

Musik-Duo hat Termine

wagen, Pössel oder ähnliche. Bitte alles anbieten.  015233505690

auch mit Mängel, alles anbieten  0173-8009051 Fahrschulfahrzeug, BJ 2009, km 33', TÜV 4/19, 500.-€ tagsüber  0172-8655552

Mercedes Ersatz-

teile u. Fahrzeuge gesucht, von 1960-1985,  09824-928384

Wir kaufen Wohnmobile +

www.auto-gabler.de

Wohnwagen  03944-36160 www.wm-aw.de (Fa.)

MVZ Regiomed Rothenburg lädt Kollegen aus ganz Deutschland zu Hospitationen ein – Weitere Fortbildungen mit Teilnehmern aus der ganzen Region

» Single-Treff » KontaKte ------------------------------------- -------------------------------------

Rothenburg (pm/asc). Das Medizinische Versorgungszentrum (MVZ) Regiomed Rothenburg ist seit Anfang des Jahres deutschlandweit das einzige Hospitationszentrum für endovenöse Varikosis mit der Closure-FastMethode. Darüber hinaus führen Dr. Markus Zoller und sein Team regelmäßig auch weitere Fortbildungen durch.

sucht Frau zw. 40-57 J., SMS  01525-7534660

„Mir und meinen Kollegen ist es ein großes Anliegen, uns kontinuierlich weiterzubilden“, sagt der Ärztliche Leiter des MVZ Regiomed Rothenburg, Dr. Markus Zoller. Ihn freue es deshalb sehr, in seiner Praxis in Rothenburg ob der Tauber seit Januar regelmäßig Hospitationstermine für die Closure-Fast-Methode anbieten zu können. Die Closure-FastTherapie ist eines der modernsten Radiofrequenzverfahren zur Behandlung von Krampfadern. Bei dem Verfahren werden Krampfadern durch Erhitzung verschlossen. Eine chirurgische Entfernung der Vene erübrigt sich, weil sie vom Organismus abgebaut wird. Closure Fast gilt als ein besonders schonendes und effektives Verfahren. Bei zwei Hospitationen im Frühjahr konnte Dr. Zoller sein Wissen über die Closure-FastMethode an fünf Kollegen aus ganz Deutschland weitergeben. Dabei wurden mehrere Patienten von der Diagnose bis zur Operati-

Er/55 J./1,75 m/NR/NT

Attr. zärtl. ältere Damen

disk. Treffs PV  0172-8123491

Ich heiße Rosa, bin 71 J.,

verwitwet, attraktiv, ich gehöre zu den Frauen, die gerne einen Mann verwöhnen u. umsorgen (kann wunderbar kochen), deshalb sehne ich mich nach einem liebevollen, zärtlichen Partner, der gut zu mir ist. Lassen Sie uns doch einfach mal telefonieren - vielleicht haben wir ja Glück. pv  0151-20593017

Im Rahmen einer Hospitation zur Closure-Fast-Methode begrüßten Dr. Markus Zoller (am OP-Tisch sitzend) und sein Team Chirurgen aus ganz Deutschland. on begleitet. Die Chirurgen haben gemeinsam untersucht, OP-Indikationen gestellt und die Therapie für den folgenden Tag festgelegt. In den Untersuchungs- und Operationspausen fanden fachliche Diskussionen, Kurzvorträge und praktische Übungen zur Punktionstechnik statt. „Beim Feedback-Gespräch zeigten sich meine Kollegen mit der Hospitation sehr zufrieden und auch für mich war der kollegiale Austausch sehr lehrreich“, so Dr. Zoller. Man habe genauestens über die Möglichkeiten der Methode diskutiert, wovon wiederum die

Patienten profitiert hätten. „Es freut mich sehr, dass ich durch die Hospitationen Chirurgen, die Phlebologie betreiben, unterstützen und so zu einem regen Austausch beitragen kann.“ Darüber hinaus hat Dr. Zoller kürzlich anlässlich der Rothenburger Ärztefortbildung über die „Moderne Behandlung des Krampfaderleidens“ gesprochen. Dabei informierte er rund 40 Ärzte aus der Region Rothenburg, Ansbach, Hohenlohe-Kreis, Bad Windsheim und Uffenheim im Rahmen eines Vortrags, bei dem sich auch auf die Krampfaderbe-

Zu der Fortbildung „Phlebologische und lymphologische Verbände“ konnten im MVZ Regiomed fast 30 Teilnehmer aus der ganzen Region begrüßt werden. Fotos: ANregiomed handlung spezialisierte Firmen präsentiert haben. Um auch die Medizinischen Fachangestellten (MFA) und Arzthelfer/-innen auf dem aktuellsten Stand zu halten, fand Anfang des Jahres im MVZ eine Fortbildung zum Thema phlebologische und lymphologische Verbände statt. Dieser Kompressionsworkshop mit zwei Referenten der Deutschen Gesellschaft für Wundversorgung (DGfW) war mit fast 30 Teilnehmern aus der Region ein voller Erfolg.

Diskret genießen Tel. 01 60 / 92 84 83 62

Massage anonym, privat  01575-1967456

Veronika + Julie - heiß u.

willig!  0152-17411182 o. 0152-34763187 escort-jagcar.de

Mittelfränkischer Integrationspreis 2018 Regierung von Mittelfranken sucht Bewerber Ansbach (pm/asc). Die Regierung von Mittelfranken verleiht am 19. Oktober 2018 drei Integrationspreise für besonders gelungene Integrationsprojekte im Regierungsbezirk. Das Preisgeld in Höhe von insgesamt 5.000 Euro wird aus den vom Bayerischen Landtag bewilligten Haushaltsmitteln durch das Bayerische Staatsministerium des Innern und für Integration zur Verfügung gestellt. Mit dem Integrationspreis sollen Projekte oder Initiativen ausgezeichnet werden, die sich in den Bereichen Soziales, Familie,

Bildung, Beruf und Arbeitsmarkt, Kultur, Sport, Gesundheit, Wertevermittlung oder Demografie in vorbildlicher Weise für eine gleichberechtigte, interkulturelle Partizipation einsetzen. Vorgeschlagen werden können nachhaltige und insbesondere ehrenamtliche Aktivitäten, die die Integration unserer mittelfränkischen Mitbürgerinnen und Mitbürger mit Migrationshintergrund unterstützen. Der Bewerbungsvordruck kann unter der Internetadresse www.regierung. mittelfranken.bayern.de, Rubrik Aktuelle Themen, heruntergeladen werden.


19. Mai 2018

Der gesamte LanDkreis ansbach im bLick | 7

Wochenzeitung Walldürn – Osterburken – Hardheim www.main-tauber-aktuell.de

Sa. 4. Juni 2016 • Ausgabe: 22/2016

Aus Wirtschaft und Unternehmen

Aus Wirtschaft und Gesundheit

Zukunft braucht Herkunft

Preisträger erhält 8.000 Euro zur Weiterentwicklung seines Projekts

Schüller Möbelwerk KG stellt Produktionserweiterung vor

Förderverein schreibt Förderpreis 2018 aus – „Herausragende Leistungen von Mitarbeitern würdigen“

Fördervereins-Vorsitzender Hermann Schröter (rechts) übergibt ANregiomed-Vorstand Dr. med. Gerhard M. Sontheimer die Ausschreibung, mit der sich Mitarbeiter des Klinikums Ansbach für den Förderpreis 2018 bewerben können. Blick in die Zukunft: Die Geschäftsführung um Manfred Niederauer, Markus Schüller und Max Heller (v.l.) stellte auf dem Fernseher Version 3.2 vor. Herrieden. 9,7 Prozent Marktanteil, 15,5 Prozent Wertanteil im Küchensegment. Und das alles seit jeher direkt aus dem Standort Herrieden, obwohl das Küchenepizentrum Deutschlands traditionell in Ostwestfalen beheimatet ist. Ein Umstand, den man bei Schüller längst zur Unternehmensphilosophie gemacht hat. Dennoch würde man laut der Geschäftsführung 2021 mit den jetzigen Kapazitäten an eine Wachstumsgrenze stoßen. Da man aber unbedingt an der Ein-Standort-Philosophie festhalten will und auch noch einige unausgeschöpfte Potenziale sieht, konzipierte man eine Standorterweiterung in der Heimatstadt. Nachdem ein erster Entwurf durchaus für Diskussionen sorgte, holte man sich einen externen Berater mit ins Boot und überarbeitete den Entwurf. Heraus kam Version 3.2, die nun vorgestellt wurde und auch schon vom Stadtrat abgesegnet ist. „Wer das Erwirtschaftete nicht wieder in das Unternehmeninvestiert, verliert.“ Das betonte der Geschäftsführer der Schüller Möbelwerke KG, Markus Schüller. Deshalb gebiete es schon allein die Verantwortung gegenüber den Mitarbeitern und der Stadt Herrieden ein Wachstum anzustreben. Niemals hingegen dürfe ein Wachstum nur zum Selbstzweck dienen, beherrschbar und solide müsse es aber auf jeden Fall sein. Alternativlos sei eine Pro-

duktionserweiterung aber auch, da sich der Markt wie in jedem anderen Segment in einem stetigen Wandel befinde, und um auf diesem konkurrenz- und leistungsfähig zu bleiben, brauche es eine kontinuierliche Produktions- und Fertigungsentwicklung. Als klares Bekenntnis zur Stadt Herrieden und den rund 1.600 Angestellten, darunter 100 Azubis, versteht man auch die Ein-Standort-Philosophie. Für Schüller eine Win-win-Situation, schließlich trage man als eines der wirtschaftlich größten Unternehmen Westmittelfrankens zur positiven Entwicklung der Region bei. Gleichzeitig biete die Tatsache, alles unter einem Dach zu haben, entscheidende Synergieeffekte. Unter anderem bieter der Kommunikations- und Wissensaustausch entscheidende Vorteile. Des Weiteren sei Herrieden verkehrstechnisch mit seiner Autobahn-Anbindung ein Standortvorteil. Man erreiche von hier spinnenförmig im Umkreis von 1.000 Kilometer viele Orte hervorragend. Dennoch sehe man gerade im Export noch Entwicklungspotenzial. Außerdem steht die Weiterentwicklung des digitalen Arbeitsplatzes und einer effizienten Logistik im Vordergrund. Man sei ein „Vollblutproduktionsbetrieb, der stets so viel wie möglich versucht selbst zu machen und ein hohes Maß an Individualität dem Kunden ermöglicht“. Neben der Verantwortung für die Mitarbeiter habe man auch ein ökologisches Gewissen. Maxime

sei es, Ökonomie und Ökologie in Einklang zu bringen. Nachdem der erste Entwurf bei dem ein oder anderen für Bedenken sorgte, war man deshalb auch gesprächsbereit und holte einen externen Berater ins Boot. Heraus kam der Arbeitstitel 3.2. Die nackten Zahlen dieser immer noch größten Erweiterung in der 50-jährigen Firmengeschichte lauten: 125.000 Quadratmeter neu erschlossene Fläche, 93.000 davon bebaut. Hinzu kommen 40.000 Quadratmeter Ausgleichsfläche, die das vergrößerte Areal weiter ins Grüne einbetten soll. Neben den Produktionsflächen entsteht dabei auch ein 2.000 Stellplätze fassendes Parkhaus. 125.000 Quadratmeter, die direkt an den bereits stehenden Komplex angebaut werden, entsprechen dabei in etwa 40 Prozent weniger verbrauchter Fläche als im Erstentwurf. Geschehen wird das Vorhaben in zwei Bauabschnitten. Der erste soll 2021 abgeschlossen sein, der zweite 2027. Wachsen soll mit der Erweiterung auch der Personalstand, auf dann etwa 2.400 Beschäftigte. Momentan kommen 93 Prozent davon aus dem Landkreis. Das Führungstrio um Max Heller, Manfred Niederauer und Markus Schüller sprach von einem fordernden Prozess bei der Lösungsfindung. Der jetzige Entwurf stelle aber keinen Kompromiss, sondern ein schlüssiges Konzept dar, das alle Interessensgruppen berücksichtigt.

„Das Klinikunternehmen ANregiomed nimmt die Herausforderung, sich im Wettbewerb mit anderen Anbietern erfolgreich zu behaupten, mutig und engagiert an“, sagt Hermann Schröter, Vorsitzender des Vereins „Freunde und Förderer des Klinikums Ansbach“. „Die Mitarbeiter unserer Kliniken gestalten die medizinische Versorgung in der Region erfolgreich, fachkompetent und mit Empathie.“ Um diese Leistungen zu würdigen, hat der Förderverein bereits im Jahr 2015 einen Förderpreis ins Leben gerufen. Der mit 8.000

Wir setzen Impulse im Landkreis Ansbach WZ/BlickLokal

Den ganzen Landkreis im Blick

Landkreis Ansbach im Fokus mit WochenZeitung und BlickLokal

Nürnberg B13

Rothenburg o. d. T. B14 B290

Ansbach B466 Heilbronn

A6

B2 B13

Ihre Landkreis ANSBACH Redaktion

Dinkelsbühl

Martina Schürmeyer Chefredakteurin

Geschäftsstelle WochenZeitung Ansbach 91522 Ansbach, Kanalstraße 16-18  +49 (0) 981 / 97 015 - 0  +49 (0) 981 / 97 015 - 99 0  info.ansbach@wochenzeitung.de

B466

B290

NEU!

B2 A7

Noch mehr regionale Reichweite durch unsere Facebookseiten und online E-Paper!

Vor Ort war: Luca Herrmann

Ausstellung: Do, 17. Mai – Sa, 2. Juni Spielzeiten: 11 – 17 Uhr

RZ_113-18-0980_AZ_Playmobil_4c_280x100.indd 1

sehr erfreut von den Aktivitäten des Fördervereins. „Ich freue mich über die großzügige Unterstützung und besonders über den beachtlichen Förderpreis. Ein herzliches Dankeschön dafür an den Förderverein und seinen Vorsitzenden Hermann Schröter für diesen unermüdlichen Einsatz.“ Die Preisverleihung soll „Motivation und Anreiz sein für alle unsere tüchtigen Mitarbeiter“, betont der Fördervereins-Vorsitzende. Aber auch die heimische Wirtschaft habe hier die Möglichkeit, ihr soziales und gesellschaftliches Engagement unter Beweis zu stellen. (pm)

A7

e d n e r e i n i z s a F t l e w r e s s a w r Unte

Wir sind für Sie da: Mo. – Sa. bis 20 Uhr!

Euro dotierte Preis wird jährlich vergeben. Das Preisgeld fließt vollständig in die Weiterentwicklung der prämierten Leistungen. „Teilnehmen kann jeder Mitarbeiter, der eine besondere, herausragende Leistung vorweisen kann“, so Schröter. Eine Jury, zusammengesetzt aus den Vorständen des Fördervereins und dem Vorstand des Klinikums, wählt aus den Bewerbern den Preisträger aus. Dieser wird im Rahmen eines Festaktes im Herbst ausgezeichnet „und sein engagiertes, fachkompetentes Wirken für das Klinikum Ansbach gewürdigt“. ANregiomed-Vorstand Dr. med. Gerhard M. Sontheimer zeigt sich

Lädt zum Entdecken und Eintauchen ein: Die neue Spielwelt „Meeresaquarium“ bringt Kinderaugen zum Leuchten! Mit PLAYMOBIL-Figuren im Großformat, Schauvitrinen, Spieltischen und vielem mehr!

Verkaufsoffener Sonntag, 3. Juni 13 – 18 Uhr

Unterstützt von

Änderungen vorbehalten. 14.05.18 12:24


8 | STELLENMARKT

BlickLokal · 19. Mai 2018

Seniorenassistenten (DJD). Mit der Hilfe von Senioren-Assistenten sollen ältere Menschen so lange wie möglich im eigenen Zuhause wohnen bleiben. Senioren-Assistenten leisten dabei beispielsweise Folgendes: - Sie motivieren Senioren, sich fit zu halten und be-

Zur Verstärkung unseres TeamsTeams suchen wirsuchen zum Zur Verstärkung unseres nächstmöglichen Zeitpunkt eine wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine

Bürokraft

Bürokraft

mit guten EDV- und Buchhaltungskenntnissen.

mit guten EDV- und Buchhaltungskenntnissen.

t Qualitä ke .... unsere Stär

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann senden Sie Ihre schriftliche Bewerbung bitte an: Virngrundbäcker GmbH Johann-Hartwik-Str. 4 | 73479 Ellwangen oder per E-Mail an: kontakt@virngrundbaecker.de

Unser Lieferprogramm: in Holz, Holz-alu, Kunststoff, ganzalu

FenSTer HaUSTüren HeBeScHieBeTüren FalTwände winTergärTen einBrUcHScHUTz

glaSTüren rollladen FliegengiTTer glaSvordäcHer raFFSToren dacHFenSTer

raten sie, wie das Sturzrisiko in der Wohnung gesenkt werden kann. - Sie trainieren spielerisch die mentalen Fähigkeiten der älteren Menschen durch Gedächtnistraining, Erinnerungen werden mit Gesprächen über das Leben frisch gehalten.

- Sie führen Ältere an neue Medien heran, mit denen diese ihre sozialen Kontakte besser pflegen können. - Sie informieren Senioren, wie diese sich gegen Trickbetrüger an der Haustür und am Telefon schützen können.

V

Das Vital Hotel an der Therme ist ein im Februar 2016 neu eröffnetes ****-Hotel garni mit 87 Zimmern, das über einen Bademantelgang direkt mit der benachbarten Franken-Therme Bad Windsheim verbunden ist. Verstärken Sie unser Team als:

GARNI

ital HOTEL AN DER THERME

Empfangsleitung (m/w) befristet als Mutterschutz- und Elternzeitvertretung

Wir öffnen das Fenster der Zukunft für dich! Zur Verstärkung unseres Teams Zur Verstärkung unseres Teams suchen suchen wir zum 01.09.2017 wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt:

•Auszubildende Glaser - Schreiner(m/w). (m/w) Nähere Infos unter www.schenk-fenster.de Als traditionsreiches, eigentümergeführtes Familienunternehmen • Glaser - Schreiner Sonderbau (m/w) realisieren wir mit unseren rund 60 Mitarbeitern anspruchsvolle und Unterschüpfer Str. 38 | 97944 Boxberg-Unterschüpf innovative Fassadenlösungen aus Holz, Glas und Metall. Fenster und | info@schenk-fenster.de |(m/w) Tel. 07930 9292-0 www.schenk-fenster.de • Metallbauer Automatiktüren sind in unserem Produktportfolio ebenso vertreten. Für unseren Bereich Holz (Fertigung & Montage) suchen wir eine/n Nähere Informationen finden Sie auf unserer Homepage: www.schenk-fenster.de. Schreinermeister (m/w) oder vergleichbare Qualifikation „Ich glaube an lokale Werbung Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung.

„Ich glaube an lokale Werbung auf den ersten Blick!“ ● Einteilen der Mitarbeiter (Fertigung & Montage) Schenk GmbH | Unterschüpfer Str. 38 auf den ersten Blick!“ ● Steuerung der Fertigungsabläufe

Ihre Aufgabenfelder:

97944 Boxberg-Unterschüpf

● Koordination der Montagen

Sie organisieren und koordinieren den gesamten Ablauf des Empfangsbereichs. Dazu gehören: • Annahme und Bearbeitung von Reservierungen, mit besonderem Schwerpunkt auf Tagungsund Gruppenreservierungen • Verantwortung für den Check-In und Check-Out der Hotelgäste sowie die persönliche und telefonische Betreuung als kompetenter Ansprechpartner • Führung und Koordination des Empfangs-Teams, Erstellen der Dienstpläne Für diese Tätigkeit haben Sie eine abgeschlossene Ausbildung im Hotelfach absolviert und mindestens ein-zwei Jahre Berufserfahrung am Empfang sammeln können. Sie haben eine ausgeprägte Gäste- und Serviceorientierung und sind bereit, Verantwortung zu übernehmen. Sie zeichnen sich durch Teamfähigkeit, Belastbarkeit und Flexibilität ebenso aus wie durch gute Umgangsformen. Sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse sowie idealerweise Protel-Kenntnisse runden Ihr Profil ab. Wir bieten Ihnen eine anspruchsvolle und verantwortungsvolle Tätigkeit in einem jungen Unternehmen mit viel Raum für eigene Ideen und persönliches Engagement. Sie fühlen sich angesprochen? Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung an: Vital Hotel an der Therme GmbH, Frau Gabriele Meyer-Goller Erkenbrechtallee 14, 91438 Bad Windsheim E-Mail: gabriele.meyer-goller@vital-hotel-adt.de

info@schenk-fenster.de | Tel. 07930 9292-0

09841 68999-0 09841 68999-444 www.vital-hotel-adt.de info@vital-hotel-adt.de

Wir bieten Ihnen: ● Genügend Zeit für die Einarbeitung ● Attraktive Vergütung (inkl. Weihnachtsgeld) ● Betriebliche Altersvorsorge (bAV) ● Überstunden, Auslösen, etc. werden von uns vergütet ● Hohes Maß an Gestaltungsfreiheit & Mitbestimmung

HIER KÖNNTE IHRE WERBUNG STEHEN IchIch berate SieSie gerne: berate gerne:

Bewerben Sie sich jetzt und werden Sie ein Teil unseres Teams! Senden Sie uns Ihre Bewerbungsunterlagen per Post oder per E-Mail.

Walldürn – Osterburken – Hardheim

Die Nespoli Group ist ein inhabergeführtes Unternehmen. Wir sind europaweit marktführend in der Entwicklung, Produktion und Vermarktung von Farbrollern, Pinseln, Malerwerkzeugen, Abdeckmedien sowie Profi-Werkzeugen. Eine hohe Fertigungstiefe, unsere Innovationskraft sowie unsere leistungsstarken Produktionsstätten in- und außerhalb Europas, machen uns zu einem kompetenten und zuverlässigen Partner für den Handel, Industrie und Handwerk. Wir beschäftigen an unseren Standorten Sinbronn, Wieseth und Bechhofen gesamt ca. 320 Mitarbeiter.

www.main-tauber-aktuell.de

Sa. 4. Juni 2016 • Ausgabe: 22/2016

Guttendörfer GmbH & Co. KG | Stahlstraße 8 | 91522 Ansbach | Tel. 0981 /46133-0

„Ich glaube an lokale Werbung www.guttendoerfer.de | info@guttendoerfer.de Ludmila Schneider Schneider auf den ersten Blick!“Ludmila Leitung Stellenmarkt Leitung Stellenmarkt

Zur Verstärkung unserer Verwaltung suchen wir für den Standort Sinbronn einen zuverlässigen und erfahrenen

„Ich glaube an lokale WerbungAuftragssachbearbeiter (m/w) Ihre Aufgaben: gnubreauf W elden akol nersten a ebualgBlick!“ hcI„ „Ich glaube an lokale Werbung ► Auftragserfassung und –bearbeitung inklusive Terminverfolgung ► Rechnungsstellung sowie Erstellung von Kundengutschriften Büro Buchen auf den ersten Blick!“ “ ! k c i l B n e t s r e n e d f u a Büro Buchen ► Telefonische und schriftliche Kundenbetreuung Vorstadtstraße 17 · 74722 Buchen auf den ersten Blick!“ Vorstadtstraße 17 · 74722 Buchen ► Stammdatenpflege

„Ich glaube an lokale Werbung den an ersten Blick!“ „Ichauf glaube lokale Werbung

+49 (0) 160 / 979 379 02

+49 (0) 160 / 979 379 02

Büro Bad Mergentheim BüroPoststraße Bad Mergentheim 2 Poststraße 97980 2 Bad Mergentheim

Exportsachbearbeiter (m/w)

97980 Bad(0) Mergentheim  +49 7931 / 958 904 40

 +49 (0) 7931 / 958/ 979 904 379 40 02 +49 (0) 160 +49 (0) 160 / 979 379 02  l.schneider@blicklokal.de

Ich berate Sie gerne:

Ich berate Sie gerne:

Ludmila Schneider Ludmila Schneider Ich berate Sie gerne: Leitung Stellenmarkt Leitung Stellenmarkt

Ludmila Schneider

 l.schneider@blicklokal.de

:enreg eiS etareb hcI redienhcS alimduL

Ich berate Sie gerne:

Leitung Stellenmarkt

tkramnelletS gnutieL

Büro Buchen Büro Buchen Vorstadtstraße 17 · 74722 Buchen Vorstadtstraße 17379 · 74722 Buchen +49Buchen (0) 160 / 979 02 Büro

Ich berate Sie gerne:

+49 (0) 160 / 979 379 02 Vorstadtstraße 17 · 74722 Buchen Büro+49 Bad(0) Mergentheim 160 / 979 379 02 Poststraße 2Stellenmarkt Leitung Büro Bad Mergentheim 97980 BadMergentheim Mergentheim Büro Bad

Ludmila Schneider

Ludmila Schneider Leitung Stellenmarkt

nehcuB orüB nehcuB 22747 · 71 eßartstdatsroV 20 973 979 / 061 )0( 94+ miehtnegreM daB orüB 2 eßartstsoP miehtnegreM daB 08979

Poststraße  +49 (0) 79312/ 958 904 40

Poststraße 2 97980 Bad Mergentheim +49 (0) / 979 379 02 97980 Bad160 Mergentheim  l.schneider@blicklokal.de  +49(0) (0) 7931 95840904 40  +49 7931 / 958/ 904

+49(0)(0) 160 / 979 379 02 +49 160 / 979 379 02  l.schneider@blicklokal.de  l.schneider@blicklokal.de Büro Buchen

Vorstadtstraße 17 · 74722 Buchen +49 (0) 160 / 979 379 02

Büro Bad Mergentheim Poststraße 2 97980 Bad Mergentheim  +49 (0) 7931 / 958 904 40

► Betreuung der Auszubildenden in der Abteilung Auftragssachbearbeitung

Büro Buchen 04 409 859 / 1397 )0( 94+  Vorstadtstraße 17 20·974722 73 979 /Buchen 061 )0( 94+ .lakolk379 cilb@02 redienhcs.l  +49 (0) 160 e/d979 Büro Bad Mergentheim Poststraße 2 97980 Bad Mergentheim  +49 (0) 7931 / 958 904 40

+49 (0) 160 / 979 379 02  l.schneider@blicklokal.de

+49 (0) 160 / 979 379 02  l.schneider@blicklokal.de

Wir suchen Verstärkung! Für unser Team suchen wir eine zahnmedizinische Fachangestellte (m/w) in Voll-/Teilzeit zur Behandlungsassistenz, die Interesse an Neuem hat und in verantwortungsvoller Position arbeiten möchte. Wir bieten soziale Leistungen, individuelle Arbeitszeiten, übertarifliches Gehalt sowie 13-Monatsgehalt. Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung. Zahnarztpraxis Christian Münich Färbereistraße 3 · 91578 Leutershausen Mail: info@zahnarzt-muenich.de · www.zahnarzt-muenich.de

Ihre Aufgaben: ► Betreuung unserer ausländischen Kunden ► Bearbeitung von Kundenaufträgen inklusive Terminüberwachung ► Erstellung von Exportpapieren und Zolldokumenten ► Kundenkommunikation, Angebotserstellung, Preispflege

Marketingassistent (m/w) Ihre Aufgaben: ► Projektbegleitung Eigenmarkenumsetzung / Verpackungen ► Gestaltung und DTP-Realisation diverser Printmedien ► Mitwirkung bei der Organisation von Messeauftritten, Events, diversen Veranstaltungen ► Direkte Unterstützung der Marketingleitung bei allen Tätigkeiten im vertriebsorientierten Marketing ► Von Vorteil sind erste praktische Erfahrungen im Marketing ► Gute Kenntnisse in grafischen Layout-Programmen

Personalsachbearbeiter (m/w) Ihre Aufgaben: ► Eigenständige Erstellung der monatlichen Lohn- und Gehaltsabrechnungen ► Erstellung von Arbeitsverträgen, Änderungsvereinbarungen und Zeugnissen sowie Bearbeitung administrativer Spezialfälle (Mutterschutz, Elternzeit, etc.) ► Ansprechpartner für Mitarbeiter/-innen und Behörden ► Melde- und Bescheinigungswesen ► Pflege der Personalstammdaten ► Erstellung von Statistiken und Reports ► Gute Kenntnisse im Lohnsteuer- und Sozialversicherungsrecht

Strategischer Einkäufer (m/w)

KARRIERE

Selbsttest zum Wunschberuf

(DJD). Eine gute Bezahlung bereits während der Lehrzeit, ein krisensicherer Job sowie vielfältige Aufstiegs- und Weiterbildungsmöglichkeiten: Das D a c h d e c ke r h a n d we r k bietet für Schulabgänger reizvolle Perspektiven. Zu den Eingangsvoraussetzungen zählen technisches Verständnis und gute mathematische Kenntnisse, handwerkliches Geschick sowie Teamgeist. Angehende Dachdecker sollten sich darüber hinaus bewusst sein, dass sie viel an der frischen Luft arbeiten bei fast jedem Wetter. Wer herausfinden möchte, ob dieser Beruf das Richtige sein könnte, findet unter www.dachdeckerdeinberuf.de einen praktischen Selbsttest: Mit den Antworten auf zwölf kurze Fragen gibt es im Handumdrehen eine individuelle Auswertung.

Voraussetzungen Dachdecker

(DJD). Handwerkliches Geschick ist eine wichtige Voraussetzung für den Dachdeckerberuf - ebenso wie eine technische Affinität und mathematisches Grundverständnis. AngeAnforderungen: hende Dachdecker sollten ► Erfolgreich abgeschlossene kaufmännische Ausbildung sich bewusst sein, dass ► Mehrjährige einschlägige Berufserfahrung sie viel an der frischen ► Gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift ► Sicherer Umgang mit dem MS Office Paket Luft arbeiten - bei fast je► Analytische und logische Denkweise dem Wetter. ► Gewissenhafte, strukturierte sowie selbstständige Arbeitsweise Der Beruf erfordert zu► Teamfähigkeit, Belastbarkeit ► Bereitschaft Eigenverantwortung zu übernehmen dem körperliche Fitness. Teamfähigkeit ist ebenInteressiert? Interessiert? Dann Dann freuen freuen wir wir uns uns auf auf Ihre Ihre aussagefähigen aussagefähigen Bewerbungsunterlagen Bewerbungsunterlagenunter unterAngabe AngabeIhrer Gehaltsvorfalls gefragt, denn Dachstellung und des frühestmöglichen Eintrittstermins bevorzugt per E-Mail an: per E-Mail an: Ihrer Gehaltsvorstellung und des frühestmöglichen Eintrittstermins bevorzugt decker müssen sich auf Nespoli Nespoli Deutschland Deutschland GmbH GmbH •• Frau Frau Yvonne Yvonne Reu Reu ihre Kollegen, die sie siAmperestr. Amperestr. 22 •• 91550 91550 Dinkelsbühl Dinkelsbühl •• Tel.: Tel.: 09851/909 09851/909 867 867 •• Fax: Fax: 09851/909 09851/90968 68 chern, absolut verlassen reu.y@nespoligroup.de reu.y@nespoligroup.de •• www.nespoligroup.de www.nespoligroup.de können. Ihre Aufgaben: ► Eigenverantwortliche Planung und Durchführung der Warenbeschaffung ► Kosten- und Qualitätsoptimierung ► Bestandsüberwachung und Überwachung der Termine und Fristen ► Durchführung von Preis- und Marktanalysen ► Bewertung der Lieferanten


aus der region | 9

BlickLokal · 19. Mai 2018

Feuchtwangen für Bewerbung

Vierten Stern erhalten

FeuchtWangen(hm). Im Jahre 2025 will die Stadt Nürnberg Kulturhauptstadt Europas werden. Über damit verbundene Chancen für die Frankenmetropole und die ganze Metropolregion referierte jetzt die Nürnberger Kulturreferentin Prof. Dr. Julia Lehner am Europatag in der neuen Räumlichkeit des Fränkischen Museums in Feuchtwangen. Dazu eingeladen hatte CSU-Bezirksrat Herbert Lindörfer. Lindörfer begrüßte die Referentin, die sich vorab einen Einblick ins Fränkische Museum verschafft hatte, humorvoll als „Nürnberger Kultusministerin“. Vor weiteren Gäste, darunter MdB Arthur Auernhammer, stellvertretender Landrat Stefan Horndasch und Bürgermeister Patrick Ruh, brachte Lehner die Bewerbung Nürnbergs näher und erlaubte einen Einblick in Planungen und Chancen. 2025 werden jeweils eine Stadt aus Deutschland und Slowenien zu Europas Kul-

Bad Windsheim/münchen. Kürzlich wurde das Vital Hotel an der Therme in Bad Windsheim offiziell zum Vier-Sterne-Hotel gekürt. Maßgebende Grundlage hierfür ist die Einhaltung der durch die Deutsche Hotelklassifizierung vorgegebenen Standards. Die Deutsche Hotelklassifizierung mit ihren fünf international anerkannten Sternekategorien ist 1996 vom Branchenverband DEHOGA unter maßgeblicher Initiative Bayerns entwickelt und eingeführt worden. 2005 wurde das Qualitätssystem um die G-Klassifizierung für Gasthöfe, Gasthäuser und Pensionen erweitert, die Sterne beider Klassifizierungen sind drei Jahre gültig. Durchgeführt werden die Bewertungen im Freistaat von der Bayern Touristik GmbH (BTG), einer Tochtergesellschaft des Bayerischen Hotel- und

Frankenmetropole will Kulturhauptstadt Europas 2025 werden

Sind zuversichtlich (von links): Bürgermeister Patrick Ruh, MdB Arthur Auernhammer, Bezirksrat Herbert Lindörfer, Kulturreferentin Prof. Dr. Julia Lehner und stellvertretender Landrat Stefan Horndasch. Fotos: Heinz Meyer

sich unter anderem auch Magdeburg, Dresden und Hannover um diesen Titel beworben. Abgabetermin für die Bewerbung ist im nächsten Jahr; 2020 werden die Bewerbungen vor Ort in

Im Fränkischen Museum wurde nun die Bewerbung Nürnbergs als Kulturhauptstadt Europas 2025 vorgestellt.

turhauptstädten ausgerufen werden. Nicht nur in der Noris, auch andernorts hofft man im Bundesgebiet auf den Zuschlag. So haben

Vitalhotel an der Therme wurde ausgezeichnet

jeder Stadt auf Herz und Nieren geprüft, bevor eine endgültige Entscheidung fällt. Ausgehend von einer 1985 ins Leben gerufenen

Kulturinitiative entstand 2010 die Idee, in Anlehnung an das damalige Ruhrgebiet als Kulturregion, den Hut auch für Nürnberg in den Ring zu werfen. „Der Zuschlag wäre eine Investition in die eigene Zukunft“, ist sich Lehner sicher, die die gesamte Gesellschaft in die Bewerbung einbinden will. Denn: „Kultur ist alles, was unsere Gesellschaft zusammenhält“, so ihre Überzeugung. Positive auswirkung auf tourismus Lehner, die sich aktuell als „reisende Vagabundin“ sieht, um für dieses Ansinnen zu werben, nennt einen Imagegewinn und große Auswirkungen auf den Tourismus ebenso als mögliche Gründe für eine Bewerbung, wie auch eine finanzielle Unterstützung, die es andernfalls nicht geben würde. Neben einer erhöhten medialen Aufmerksamkeit habe auch

die damit verbundene Herausforderung einen ganz besonderen Reiz. Aktuell laufe noch ein umfangreicher Themenfindungsprozess; verbunden mit einem Ideenwettbewerb für Nürnberg und die gesamte Region. Aus diesem Anlass heraus sei auch ein Aktionstag in der Nürnberger Südstadt am 29. September diesen Jahres geplant, um dieses „komplexe Thema“ in die Öffentlichkeit zu bringen. Ein Bewerbungs-Logo wurde bereits entworfen. Bezirksrat Herbert Lindörfer zeigte sich abschließend überzeugt, dass die gesamte Region davon profitieren würde, sollte Nürnberg das Rennen machen. Über Work-Shops könnten Vorschläge eingebracht werden. Darüber hinaus gebe es weitere Möglichkeiten, wie sich die Stadt Feuchtwangen und die umgebende Region einbringen könnten, wie es hieß.

Dombühl investiert in Naherholung Erlebnispark Natur und Teich eröffnet domBühl. In unmittelbarer Nähe des neuen Naturfreibades, welches seine Pforten schon geöffnet hat, ist jetzt in der Marktgemeinde Dombühl ein „Erlebnispark Natur und Teich“ eröffnet worden. Der Park kann durchaus als Rückzugsort für die Menschen gesehen werden, um Kraft und Ruhe für den Alltag zu tanken. Kostenlosen Internetzugang gibt es inklusive. Der Verwirklichung ging eine Investition in Höhe von rund 250.000 Euro voraus. Diese Summe musste die Kommune aber nicht alleine stemmen, weil die neue Anlage viel Wissenswertes und detaillierte Informationen zu den Themen Fischerei und Teichwirtschaft bietet. Deswegen flossen aus einem europäischen Fischereifonds mit Unterstützung des Landratsamtes in Ansbach etwa 140.000 Euro an die Kommune. Ein angegliederter Teich wurde an den

Caroline Weigand, Geschäftsführerin der Vital Hotel an der Therme GmbH, ist stolz auf den vierten Stern. Foto: Privat

Gaststättenverbandes DEHOGA Bayern. Sie nimmt hierzu bei allen zu klassifizierenden Betrieben eine Vor-Ort-Prüfung vor. Nach dem Vorbild der Deutschen Hotelklassifizierung haben mittlerweile die Hotelverbände von 14 weiteren

europäischen Ländern ein harmonisiertes europäisches Klassifizierungssystem eingeführt. Damit wird den Gästen auch grenzüberschreitend eine zuverlässige Entscheidungshilfe für die Auswahl der Hotels geboten.

Rund um das Autobahnkreuz Sieg ging nach Baden-Würtemberg

Startschuss am Dombühler Marktplatz!

d o m B ü h l/s c h i l l i n g sFürst. Bei sommerlichen Temperaturen ging in diesem Jahr die 20. Auflage des von der LeichtathletikAbteilung des TuS Feuchtwangen ausgetragenen Staffellaufes „Rund um das Autobahnkreuz“ über die Bühne. Nach dem Start auf dem Dombühler Marktplatz (Bild) erreichte das Team „Run for Pace“ aus dem nahen Baden-Württemberg nach rund 63 Ki-

lometern das Ziel am Schillingsfürster Wasserturm als Erster (Siegerzeit 4:10,26 Stunden). 22 Staffeln hatten sich in zehn Etappen auf den Weg rund um das Autobahnkreuz FeuchtwangenCrailsheim gemacht. Dabei landete das Team aus dem Landkreis Schwäbisch-Hall einen ungefährdeten StartZiel-Sieg. Auf dem zweiten Platz kam die Mannschaft des TSV Dinkelsbühl ein

Foto: Heinz Meyer

(4:24,34 Stunden); gefolgt vom Team des Gastgebers TuS Feuchtwangen, welches sich nach einem fulminanten Schlussakkord nach 4:34,46 Stunden noch den dritten Platz sichern konnte. Die Läufermannschaften waren in diesem Jahr vom 2. Bürgermeister der Marktgemeinde Dombühl, Andreas von Berg, mittels Starterpistole auf die Strecke geschickt worden.

Hoffest: Kroaten zu Pferd

Jetziges Wochenende: Lagerleben wie im 30-jährigen Krieg

Der idyllisch angelgte Park lädt ein, den Alltag für einen Moment hinter sich zu lassen und zur Ruhe zu kommen. Foto: Heinz Meyer

örtlichen Sportverein verpachtet und mit Fischen besetzt. Im weiteren Umfeld erfahren die Besucher viel über die Bedeutung von Weihern in der Kulturlandschaft. Der so

genannte „Kraftort“ soll aber noch weiter vervollständigt werden. So sollen Blühflächen für Insekten entstehen und ein „Klassenzimmer im Grünen“ eingerichtet werden. Mit

Stellplätzen für Wohnmobile soll auch einem sanften Tourismus Rechnung getragen werden. Großes Lob gab es dafür von Landrat Dr. Jürgen Ludwig.

WindelsBach-PreuntsFelden. Am jetzigen Wochenende, vom 18. bis 21. Mai, findet in Preuntsfelden auf dem „Knabstrupper-Hof“ erstmals ein Hoffest statt. Veranstalter ist die Familie Baumann und die Reitergruppe „Kroaten zu Pferd“. In einem gemeinsamen historischen Lager werden die Mitglieder der Kroaten zu Pferd zusammen mit ihren Freunden des Vitzthum`s Oranges Regiment aus Nördlingen das Leben aus der Zeit anno 1618 bis 1648 lebendig werden lassen. Eingeladen sind neben Pferdeliebhabern und Fans historischer Feste alle Interessierten. Es warten unter anderem farben-

frohe Uniformen, deftige Verpflegung und wagemutige Kunststücke zu Pferd. Auch für die Unterhaltung der Kinder ist gesorgt. Beginn ist am Freitag um 19 Uhr, mit rustikalem vom Grill, Lagerfeuer und lockerem Beisammensein mit den historischen Gruppen. Am Samstag kann ab 11.30 Uhr Lagerleben wie im 30-jährigen Krieg erlebt werden. Auf dem Speiseplan steht kräftige Suppe aus dem Brotlaib. Außerdem steht von 14.30 bis 17 Uhr spezielle Unterhaltung für die Kinder auf dem Programm, unter anderem ein Quiz. Um 19 Uhr beginnt die etwa ein-stündige Reitvorführung und Pferdeschau. Anschließend kann

man wieder entspannt das Lagerleben genießen. Das Sonntagsprogramm beginnt um 12 Uhr erneut mit allgemeinem „Lagerleben“, dazu gibt es deftiges aus dem Kessel. Von 14.30 bis 17 Uhr ist ein Kinderprogramm vorbereitet, diesmal mit „Reiten für Groß und Klein“. Um 17 Uhr findet noch einmal die Pferdeschau mit Reitvorführung statt. Außerdem werden die Kinder-Quiz-Gewinner bekanntgegeben. Anschließend kann man noch bis 22 Uhr im Lager verweilen. Der Montag beginnt um 10 Uhr mit Weißwurstessen im Lager. Am Nachmittag, zum gemütlichen Ausklang, gibt es Kaffee und Kuchen.


10 | Aus der region

BlickLokal · 19. Mai 2018

Neue Gemütlichkeit neben der Romantischen Straße

. Anzeige -

Meiser´s Vier-Sterne-Hotel mit 300 Betten entsteht in Dinkelsbühl ausgerichtet; ebenso wie auf den Individualtouristen. Ein kleiner Sauna- und Fitnessbereich runden das Angebot neben einer Rezeption mit Barbereich und einer 24-Stunden-Öffnung ab.

haben den „nächsten Schritt der Unternehmensfamilie“ und gleichzeitig für die Stadt Dinkelsbühl einen kräftigen Schritt nach vorne. Das Projekt stehe nach seinem Dafürhalten „auf festen Füßen“, auch Visualisierung des Hotels

Thomas (links) und Armin Meiser

dinkelsbühl. In der Ellwanger Straße in Dinkelsbühl fand jetzt die Grundsteinlegung für ein VierSterne-Hotel mit 150 Doppelzimmern und Suiten der Unternehmerfamilie Meiser aus Neustädtlein statt. Damit entsteht vor den Toren der Wörnitzstadt das

bühler Oberbürgermeister Dr. Christoph Hammer ausdrückte. Neben individuellen Gästen sollen hier vor allem auch Touristen auf der Ferienstraße angesprochen werden. Das Investitionsvolumen liegt bei rund 20 Millionen Euro. Armin Meiser nannte das „Denken in Generationen“ in seiner Familie als einen der Gründe für die Entscheidung, vor der historischen Altstadt ein Hotel auf die grüne Wiese zu stellen. Weitere Gründe seien eine gute Erreichbarkeit über die Bundesautobahnen A6 und A7, sowie die ruhige Lage vor Ort in der laut Focus schönsten Altstadt

Beim Befüllen der Zeitkapsel

Die neuen Räumlichkeiten seien auch ideal für Städtereisen und Kurztrips,

Landrat Dr. Jürgen Ludwig

OB Dr. Christoph Hammer

Architekt Matthias Weinrich

„modernste Haus an der Romantischen Straße zwischen Würzburg und Füssen“, wie es der Dinkels-

Grundsteinlegung

Deutschlands gewesen. Auf einer Grundfläche von 90 mal 15 Metern entsteht hier ein Hotelkomplex, der aber auch auf große Veranstaltungen ausgerichtet ist. Deswegen sind in den neuen Räumlichkeiten mit 150 Zimmern und Suiten (300 Betten), die alle auch einzeln belegt werden können, nicht weniger als elf Tagungs- und Businessräume untergebracht. Einer dieser Räume ist sogar mit dem Pkw befahrbar. Die Kapazitäten sind auf große Veranstaltungen und Gruppen

Zahlreiche Gäste wohnten der Grundsteinlegung bei

generieren diese doch viel Gemütlichkeit, weil ein Schwerpunkt bei der Verwirklichung des Projekts mit einem Erdgeschoss und fünf Etagen auf rund 1500 Quadratmetern Grundfläche auch auf die Gestaltung gelegt wird. Armin Meiser hofft deshalb, dass künftig viele Gäste den Weg in die Wörnitzstadt finden werden. In dem Haus werden 40 neue Arbeitsplätze entstehen. Landrat Dr. Jürgen Ludwig, der aus Dinkelsbühl kommt, sieht in dem Vor-

weil sich die Familie Meiser „immer treu“ bleibe. Ludwig brachte seine Freude über einen familiengeführten regionalen Investor zum Ausdruck, was für ihn ein Erfolgsfaktor sei. Hotel ist wichtige Ergänzung für den TourismusStandort Dinkelsbühl Ludwig dankte für die Risikobereitschaft und das Engagement des Familienunternehmens. Zuletzt habe es bei den Tourismuszahlen von inländischen Gästen im Landkreis Ansbach stets eine positive Entwicklung gegeben. Deshalb sei das künftige Hotel eine wichtige Ergänzung für den Standort Dinkelsbühl, weshalb er bei der Umsetzung eine glückliche Hand wünschte. Bis ins Jahr 2003 blickte der Dinkelsbühler Oberbürgermeister Dr. Christoph Hammer zurück, als im Rathaus

Fototermin nach getaner Arbeit

eine Diskussion über die Zukunft der „grünen Lunge“ an der Ellwanger Straße geführt worden war. Man habe sich zu einer Bebauung durchgerungen. Was derzeit in der Ellwanger Straße im Entstehen begriffen ist, sei „ein Quantensprung für Dinkelsbühl“, so der Rathauschef. Zahlreiche weitere Projekte seien dort in der Planung oder bereits im Entstehen; in den kommenden Jahren würde das Investitionsvolumen mehr als 50 Millionen Euro übersteigen. Dr. Hammer freut sich darauf, dass die künftigen Hotelgäste im ersten bayerischen Hotel der Familie Meiser die Stadt Dinkelsbühl bereichern werden. Allein in den vergangenen acht Jahren hätten sich

Die Unternehmer-Familie Meiser

zur eigentlichen Grundsteinlegung. Armin und Thomas Meiser war es dabei vorbehalten, neben dem Deckblatt eines städtischen Druckwerks, einer Medaille zur Landesgartenschau 1988 sowie einer Ehrennadel von Seiten der Stadt Dinkelsbühl, weitere Exponate wie eine aktuel-

Die ausgehobene Baugrube

die Übernachtungszahlen in den Wörnitzstadt verdoppelt. Von einem „tollen gemeinsamen Projekt“ sprach Architekt Matthias Weinrich aus Crailsheim, der zusammen mit weiteren Architekten aus Österreich die Bauausführung überwacht. Schließlich schritten die Beteiligten

le Tageszeitung, Baupläne, einen USB-Stick, eine Meiser-Familienchronik, Fotos, ein Familienbild, eine Liste der am Bau Beteiligten, aktuelle Münzen und Spielzeug sowie zu guter letzt ein kleines Schnäpschen in einer „Zeitkapsel“ unterzubringen, welche schließlich mit Beton umgeben wurde.

Auf 38.000 Quadratmetern entstehen weitere Projekte Der Zeremonie wohnten zahlreiche Gäste bei, darunter Stadträte und Mitglieder der Verwaltung ebenso wie Baubeteiligte, Partner und Mitarbeiter. Federführendes Bauunternehmen ist dabei die Firma Hans Fuchs aus Ellwangen. Nach den Worten von Armin Meiser soll noch vor Silvester dieses Jahres das Richtfest gefeiert werden, um dann im Sommer 2019 die Inbetriebnahme vornehmen zu können. Das ist aber noch nicht das Ende auf dem 38.000 Quadratmeter großen Areal in der Ellwanger Straße. In unmittelbarer Nähe zum Hotel sollen in naher Zukunft noch ein Kino-Komplex, ein Schulungszentrum, ein Parkhaus und andere Projekte umgesetzt werden. Durch das Gesamtvorhaben wird der Standort Dinkelsbühl, wo die Unternehmensfamilie bisher das Meiser´s Cafe am Weinmarkt betreibt, noch weiter gestärkt, während im nahen Neustädtlein weiter das Vital-Hotel und die Tanzmetropole auf Gäste warten.  TextundFotos:HeinzMeyer


LOKALES | 11

BlickLokal · 19. Mai 2018

Auf geht`s! Wassertrüdingen Kapellgasse 42 www.gasthaus.weisses.ross.net

Tel. 09832-5449875 Tel. 0176-38401896

Zum Volksfest bieten wir u. a.: Donnerstag, 24.5., ab 11.30 Uhr Volksfestauftakt mit Schlachtschüssel vom Buffet 5,90 € ab Freitag, 11.30 Uhr • Schäufele • Krenfleisch • Sauerbraten ab Samstag, 11.30 Uhr • Pfannenschnitzel • Sauerbraten • Pfefferledchen Holzfällersteak alles mit Beilagen und Salaten vom Buffet Sonntag Mittagsbuffet 12,90 € Montag ab 10 Uhr WeißwurstFrühschoppen mit Stimmungsmusik mit Melitta u. Josef

Volksfest in Wassertrüdingen Auf geht‘s zum Wassertrüdinger Volksfest von Freitag, 25. Mai bis Dienstag, 29. Mai! Nach Pfingsten kann in der Hesselbergstadt wieder ordentlich gefeiert werden. Dieses Jahr erstmalig am temporären Festplatz an der Oettinger Straße! Nach der traditionellen Proklamation und Humpenübergabe am Freitag um 19:15 Uhr am Rathaus, zieht der Gambrinus mit Gefolge in Richtung Festplatz. Zum Auftakt des diesjährigen Heimat- und Volksfestes in Wassertrüdingen wird zunächst der Vergnügungspark mit einer Fahrt mit dem Kettenkarussell „Happy Fly“ eröffnet. Premiere im Vergnügungspark feiert außerdem der „Hopser Taumler“. Wie jedes Jahr sorgen Autoscooter, Kinderkarussells, diverse Schießbuden und Verlosungs- und Spielgeschäfte für Spaß! Der Bieranstich im Festzelt gibt danach den Startschuss für das diesjährige Volksfest. Somit ist spätestens zu diesem Zeitpunkt für das leibliche Wohl bzw. die Flüssignahrung

Herzlich willkommen im Trüdinger Wörnitzdorf. Es kommen unser gutes

„Forstquell Gold“, „Forstquell Kupfer“ und „Forstquell Weisse“ zum Ausschank.

Frisch gezapft und jeweils mit einer Stammwürze von 11 %, frisch und spritzig, naturtrüb und vollmundig!„O zapft is“

ForstquellBrauerei 91717 Fürnheim 35 Tel. 0 98 32 / 96 57 · Fax 96 72

Zur Eröffnung: Eine Fahrt mit dem Kettenkarussell!

gesorgt. Eine Vielzahl an Imbissständen bieten auf dem Festgelände regionale, aber auch überregionale Speisen an. Freut Euch auf Poffertjes, Eis, Crepes, Schokofrüchte oder thailändische Küche. Nachdem sich das Trüdinger Wörnitzdorf im Laufe der Jahre sehr gut etabliert hat, ist es natürlich auch in 2018 wieder fester Bestandteil des Volksfestes. Neben den prickelnden, erfrischenden Bieren der

Fotos: Pixabay.com

E-Mail: forstquell@oettinger-bier.de www.forstquell.de

Forst-Quell Brauerei Fürnheim gibt es natürlich alkoholfreie Getränke, Sekt, Weine sowie leckere und frisch zubereitete Cocktails. Natürlich bringt Sie auch in diesem Jahr ein Busshuttle sicher an ihr Ziel. Die sechs Touren sammeln die Gäste rund um den Hesselberg, aus Gunzenhausen, aus dem Ries, Richtung Heidenheim und Osthein/Westheim ein und bringen sie abends auch wieder zurück.

Eine ruhige Hand ist an der Schießbude gefragt...

26.5.-27.5.

16.6.-17.6.


Automeile Hyundai i10 1.0 - 67 PS „Classic GO“

Hyundai i40 Kombi 1.6 Benziner „Classic“

EZ: TZ 02.2018, 15 km, Außenfarbe(n): schwarz, weiß, blau, silber, usw., 5 Gang Schaltgetriebe, Benziner, Klimanlage, 5-türig, 5 Jahre Herstellergarantie ohne Kilomterbegrenzung,

EZ:04.2017, 1.700 km, Schwarz, 6-Gang Schaltgetriebe, 135 PS, Klima, ZV mit Fb., Bluetooth Freisprecheinrichtung, el, FH, el. Spiegel, eb. Ladefläche, gr. Kofferraum, get. Rücksitzbank, 5 Jahre Herstellergarantie ohne Kilomterbegrenzung ab Datum der Erstzulassung, usw.,

9.990,- Verb. innerorts: 6 l/100km Verb. außerorts: 4 l/100km Verb. kombiniert: 4.7 l/100km CO2: 108 g/km



Hyundai i30 1.4 - 100 PS „Select“

Hyundai i30 1.4 „Trend“ Kombi

NW, 15 km, Moon Rock Grau, 6-Gang Schaltgetriebe, Benziner, 100 PS, el. FH, Klima, Euro 6 , Außensp. el., 5-türig, 5 Jahre Herstellergarantie ohne Kilomterbegrenzung,



15.990€

Verbrauch innerorts: 6.6 l/100km Verbrauch außerorts: 4.8 l/100km Verbrauch kombiniert: 5.4 l/100km CO2: 129 g/km Grüne Plakette

Preis19.980,-

Toyota Yaris 1.0 Cool & Sound EZ 11/14, 28.250 km, 51 kW (69 PS), Klima, Radio/CD-Player/USB-Anschluß, Außenspiegel elektr. verstellb., Stabilitätskontrolle + Traktionskontrolle, 7 Airbag, el. Fenster vo., Zentralverriegelung mit Funk, Nebelscheinwerfer, uvm.



18.990€

Toyota Auris Touring Sports Hybrid Team D EZ 01/18, 2.350 km, 100 kW (136 PS), Klimaautomatik, LED-Scheinwerfer, Einparkhilfe vo. + hi., Leichtmetallfelgen, Sitzheizung vorne, el.. Fh vo. + hi. , SmartKey-Schlüsseslos, Tempomat,, Radio/DAB/CD/USB, uvm.

23.890,-

8.890,-

Toyota Verso 2.0 D-4D Life 5 Sitze

Toyota RAV4 2.0 D-4D Life 4x2

EZ 04/13, 92.250 km, 91 kW (124 PS), Klimaautomatik, Navi, Rückfahrkamera, Leichtmetallfelgen, Tempomat, el. Fenster vo. + hi., Außenspiegel elektr. verstellb., Anhängerkupplung, 7 Airbag, Zentralverriegelung mit Funk, uvm.

EZ 10/2013, 41.250 km, 91 kW (124PS), Klimaautomatik, Navi, Einparkhilfe hinten, Leichtmetallfelgen, el. Fenster vo. + hi., Abblendlichtautomatik, Zentralverriegelung mit Funk, Stabiliätskontrolle + Traktionskontrolle, uvm.

9.990,-

16.890,-

Verbrauch innerorts: 7.0 l/100km Verbrauch außerorts: 5.1 l/100km Verbrauch kombiniert: 5.8 l/100km CO2: 136g/km Grüne Plakette

Verkaufsberater

Autohaus Farnbacher GmbH Eichenbachstraße 2 91522 Ansbach Telefon: 0981 - 38 3838 Fax: 0981 - 38 3837 E-Mail: at@autohaus-farnbacher.de www.autohaus-farnbacher.de

You drive it. You define drive it.it. You drive defineit.it. You

SEAT Ibiza 1.2 TSI Reference

EZ 02/15 68.000 km 55 kW (75 PS), Climatronic, Audiosystem Composition Media MP3, Radio, CD, Bluetooth), Regensensor, Müdigkeitssensor, Einparkhilfe vorne und hinten, Zentralverriegelung mit Fernbedienung, Berganfahr-Assistent, Außenspiegel elektr. verstellbar, uvm.

EZ 08/17 18.000 km 70 kW (95 PS), Klimaanlage, Einparkhilfe hinten, Tempomat, Außenspiegel elektr. verstellbar, Bordcomputer, Fensterheber elektr., Alu-Felgen, NSW mit Abbiegelicht, Rücksitzlehne geteilt klappbar, Winterpaket, Bluetooth-Freisprechanlage uvm

9.580,-

Hyundai I30 1.4 Classic EZ 11/10 77.000 km 80 kW (109 PS), Klimaanlage, Bordcomputer, ABS, Radio mit CD-Player (MP3-Fähig), Außentemperaturanzeige, elektr. Fensterheber, Isofix-Aufnahmen für Kindersitz, Nebelscheinwerfer, Fensterheber elektr., Zentralverriegelung mit Fernbedienung, uvm.

6.340,-

Telefon: 0981 - 383862 Fax: 0981 - 383877 E-Mail: timo.burkhardt@autohaus-farnbacher.de www.autohaus-farnbacher.de

Telefon: 0981 - 383816 Fax: 0981 - 383817 E-Mail: sebastian.feustel@autohaus-farnbacher.de www.autohaus-farnbacher.de

*

INNENSTADT SERIENMÄSSIG.

Eichenbachstraße 2 Eichenbachstraße 2 91522 Ansbach Autohaus Fanrbacher GmbH 91522 Ansbach Eichenbachstraße 2 91522 Ansbach

Der neue Yaris Hybrid + Sound-Paket

Der Auris Hybrid Cool

Der neue Yaris

Der Auris

• SAFETY Der neue YarisSENSE VORNE • TOYOTA ELEKTR. FENSTERHEBER • AUTOMATIK/MULTIDRIVE + Sound-Paket ••Hybrid RADIO / CD • U.V.M. KLIMAAUTOMATIK •BISHERIGER TOYOTA SENSE VORNE ELEKTR. SAFETY FENSTERHEBER HAUSPREIS: • AUTOMATIK/MULTIDRIVE RADIO / CD • U.V.M. • KLIMAAUTOMATIK BISHERIGER HAUSPREIS: • ELEKTR. FENSTERHEBER VORNE • RADIO / CD • U.V.M.

• SAFETY SENSE VORNE Der Auris • TOYOTA ELEKTR. FENSTERHEBER • AUTOMATIK/MULTIDRIVE Hybrid Cool •• RADIO / CD • U.V.M. KLIMAAUTOMATIK • TOYOTA SENSE VORNE ELEKTR. SAFETY FENSTERHEBER BISHERIGER HAUSPREIS: • AUTOMATIK/MULTIDRIVE RADIO / CD • U.V.M. • KLIMAAUTOMATIK BISHERIGER HAUSPREIS: • ELEKTR. FENSTERHEBER VORNE • RADIO / CD • U.V.M.

INNENSTADT SERIENMÄSSIG. • TOYOTA SAFETY SENSE • TOYOTA SAFETY SENSE • AUTOMATIK/MULTIDRIVE • AUTOMATIK/MULTIDRIVE + Sound-Paket SERIENMÄSSIG. Hybrid Cool INNENSTADT •Hybrid KLIMAAUTOMATIK • KLIMAAUTOMATIK

19.490 19.490 € € 24.530 24.530 € €

– 3.300 € HYBRIDPRÄMIE* BISHERIGER – 5.000 €HAUSPREIS: HYBRIDPRÄMIE*

BISHERIGER HAUSPREIS:

5.000 € 19.490 € –24.530 € – 3.300 € 5.000 € € 16.130 € € –19.530 € 16.130 € 19.530 € – 3.300 € HYBRIDPRÄMIE* NEUER HAUSPREIS: NEUER HAUSPREIS:

HYBRIDPRÄMIE*

NEUER HAUSPREIS:

Kraftstoffverbrauch Kraftstoffverbrauch kombiniert: kombiniert: 6,7 6,7 – – 5,2 5,2 l/100 l/100 km; km; CO CO22-Emission -Emission kombiniert: kombiniert: 153 153 – – 117 117 g/km; g/km; Effizienzklasse: Effizienzklasse: C C– – B. B. Nach EU-Messverfahren

Nach EU-Messverfahren Kraftstoffverbrauch kombiniert: 6,7 – 5,2 l/100 km; Fahrzeugabbildung enthält z. T. aufpreispflichtige Sonderausstattung. CO -Emission kombiniert: 153 – 117 g/km; Effizienzklasse: C – B. Fahrzeugabbildung enthält z. T. aufpreispflichtige Sonderausstattung. 2 * Ohne Aufpreis und ohne Kilometerlimit: die Hyundai Nach EU-Messverfahren Herstellergarantie mit 5 Jahren Fahrzeuggarantie (3 Jahre * Ohne Aufpreis und ohne Kilometerlimit: die Hyundai für Car Audio inkl. Navigation bzw. Multimedia), 5 Jahren Herstellergarantie mit 5 Jahren Fahrzeuggarantie (3 Jahre Lackgarantie sowieenthält 5 Jahren mit kostenlosem Pannen- und Fahrzeugabbildung z. T.Mobilitätsgarantie aufpreispflichtige Sonderausstattung. für Car Audio inkl. Navigation bzw. Multimedia), 5 Jahren

Abschleppdienst (gemäß den jeweiligen Bedingungen im Garantie- und ServiceLackgarantie sowieSicherheits-Checks 5 Jahren mit kostenlosem Pannenund heft). 5 kostenlose in den ersten 5 Jahren gemäß Hyundai * OhneMobilitätsgarantie Aufpreis und ohne Kilometerlimit: die Hyundai Abschleppdienst (gemäß den jeweiligen Bedingungen imgenerell Garantieund(3 ServiceSicherheits-Check-Heft. Für Taxis und Mietwagen gelten abweichende Herstellergarantie mit 5 Jahren Fahrzeuggarantie Jahre heft). 5 kostenlose Sicherheits-Checks inNavigation denkann ersten 5 Jahren gemäß Hyundai Regelungen. Das Garantieund Serviceheft vorsehen, dass die Hyundai 5 für Car Audio inkl. bzw. Multimedia), 5 Jahren Jahre-Garantie für das Fahrzeug nur gilt, wenn dieses ursprünglich von einem Sicherheits-Check-Heft. Für Taxis und Mietwagen gelten generell abweichende Lackgarantie sowie 5 Jahren Mobilitätsgarantie mit kostenlosem Pannen- und autorisierten Das Hyundai Vertragshändler an einen verkauft wurde. 5 Regelungen. Garantieund Serviceheft kannEndkunden vorsehen, dass die Hyundai

HYBRIDPRÄMIE*

NEUER HAUSPREIS: NEUER HAUSPREIS:

HYBRIDPRÄMIE*

NEUER HAUSPREIS:

Kraftstoffverbrauch Yaris Hybrid+Soundpaket, (Elektro- und Benzinmotor), Kraftstoff verbrauch Yaris Hybrid+Soundpaket, (Elektro-5-Türer, und Benzinmotor), Systemleistung 74 kW (100 PS), stufenlose Automatik, innerorts/außerSystemleistung kW (100 PS), stufenlose Automatik, 5-Türer, innerorts/außerkombiniert 75 g/km. orts/kombiniert74 3,3/3,1/3,3 l/100 km, CO2-Emissionen Kraftstoffverbrauch Auris Hybrid (Elektround Benzinmotor), 75Systemg/km. orts/kombiniert 3,3/3,1/3,3 l/100 Cool, km, CO 2-Emissionen Kraftstoffverbrauch Yaris Hybrid+Soundpaket, (Elektro-kombiniert und Benzinmotor), leistung kW (136Auris PS), stufenlose 5-Türer, innerorts/außerorts/ Kraftstoff100 verbrauch Cool,Automatik, (Elektround Benzinmotor), SystemSystemleistung 74 kW (100Hybrid PS), stufenlose Automatik, 5-Türer, innerorts/außerkombiniert 3,4/3,4/3,5 l/100 km, CO2-Emissionen kombiniert 79 g/km. kombiniert 75 g/km. orts/kombiniert l/100 km,Automatik, CO2-Emissionen leistung 100 kW 3,3/3,1/3,3 (136 PS), stufenlose 5-Türer, innerorts/außerorts/ * Wir zahlen Ihnen bisAuris zu 5.000 € Hybridprämie beiund Neukauf eines Auris Hybrid, Kraftstoff verbrauch Hybrid Cool, (ElektroBenzinmotor), Systemkombiniert 3,4/3,4/3,5 l/100 km, CO -Emissionen kombiniert 79 g/km. 2 Hybrid 5-Türer, auf Basisinnerorts/außerorts/ unseres bisherigen oder bis zu 3.300 € beiPS), Neukauf eines Yaris leistung 100 kW (136 stufenlose Automatik, Hauspreises. Gültig bei Kauf und Zulassung bis 31.05.2018. Abb. zeigen kombiniert CO2-Emissionen kombiniert 79Auris g/km. * Wir zahlen3,4/3,4/3,5 Ihnen bis zul/100 5.000km, € Hybridprämie bei Neukauf eines Hybrid, Sonderausstattung. * Wirbis zahlen Ihnen€bis 5.000 €eines Hybridprämie beiauf Neukauf Auris Hybrid, Basis eines unseres bisherigen oder zu 3.300 beizu Neukauf Yaris Hybrid auf Basis unseres bisherigen oder bis zu 3.300 € bei eines Yaris Hybrid Hauspreises. Gültig beiNeukauf Kauf und Zulassung bisAutohaus 31.05.2018. Abb. zeigen Farnbacher Hauspreises. Gültig bei Kauf und Zulassung bis 31.05.2018. Abb. zeigenGmbH Sonderausstattung. Sonderausstattung. Windsbacher Straße 22

E-Mail: toyota@autohaus-farnbacher.de Abschleppdienst (gemäß den jeweiligen Bedingungen im Garantie- und ServiceJahre-Garantie für Sicherheits-Checks das Fahrzeug nur gilt, dieses5 ursprünglich von einem heft). 5 kostenlose in wenn den ersten Jahren gemäß Hyundai autorisierten Hyundai Vertragshändler an einen Endkunden verkauft wurde. Sicherheits-Check-Heft. Für Taxis und Mietwagen gelten generell abweichende E-Mail: toyota@autohaus-farnbacher.de Regelungen. Das Garantie- und Serviceheft kann vorsehen, dass die Hyundai 5 Jahre-Garantie für das Fahrzeug nur gilt, wenn dieses ursprünglich von einem TZ_Farnb_Tauschfieber_YA-AU-HYB_90x170.indd E-Mail: toyota@autohaus-farnbacher.de 1 autorisierten Hyundai Vertragshändler an einen Endkunden verkauft wurde.

91522 Ansbach / Eyb Autohaus Farnbacher Autohaus Farnbacher GmbH GmbH Telefon 09 81 / 38 38 60 Windsbacher Straße 22

Windsbacher Straße 91522 Ansbach / Eyb22 91522 Ansbach / Eyb

Telefon 09 81 / 38 38 60

Telefon 09 81 / 38 38 60

23.03.18 08:25

Erstellt von: CREATION & WERBEBERATUNG WERNER SCHIMANSKI | E-Mail: schimanski.creation@me.com (90 x 170 mm hoch) Für den Text-Inhalt ist der Auftraggeber verantwortlich. Bitte Inhalte auf Richtigkeit und Rechtsverbindlichkeit prüfen oder prüfen lassen!

TZ_Farnb_Tauschfieber_YA-AU-HYB_90x170.indd 1

7.490,-

26.+27. Mai ab 10 Uhr

*

Wo soll es in deinem Leben hingehen? Der neue Hyundai KONA überwindet mit kraftvollem Antrieb Grenzen – auf Wunsch Wo in deinem Leben hingehen? Der neue Hyundai KONA auchsoll peresAllrad. Das Lifestyle-SUV ist genauso vernetzt wie du. überwindet kraftvollem Grenzen – auf WunschKONA Wo innovativen soll es inmit deinem Leben Antrieb hingehen? neue Hyundai Mit Technologien, wie demDer Head-up-Display, und auch per Allrad. Das Lifestyle-SUV istGrenzen genauso wie du. überwindet mit kraftvollem – vernetzt auf Wunsch Designelementen, wie dem Antrieb Dach zweiHead-up-Display, Farbvarianten, lässt Mit innovativen Technologien, wiein dem under auchHerz per Allrad. Dasschlagen. Lifestyle-SUV ist genauso vernetzt wie du. dein schneller Interesse geweckt? Wir beraten Designelementen, wie dem Dach in zwei Farbvarianten, lässt er Mit Technologien, wie dem geweckt? Head-up-Display, und dich gerne. deininnovativen Herz schneller schlagen. Interesse Wir beraten Designelementen, wie dem Dach in zwei Farbvarianten, lässt er dich gerne. dein Herz schneller schlagen. Interesse geweckt? Wir beraten Autohaus Fanrbacher GmbH dich gerne. Farnbacher GmbH Autohaus



Autohaus Farnbacher GmbH Eichenbachstraße 2 91522 Ansbach

Bis zu

ab

EZ 12/2012, 80.005 km, 63 kW (86 PS), Klima, Parksensoren hi., Metallic-Lackierung, ZV mit Funk, get. Scheiben, Tempomat, FH el., ESP, Außensp. el. verstell- und beheizbar, Alufelgen, Dachreling, NSW mit Abbiegelicht, uvm.

Autohaus Farnbacher GmbH Windsbacher Straße 22 91522 Ansbach

Bis zu

17.500 EUR 17.500 EUR ab 17.500 EUR

Skoda Fabia 1.2 TSI Combi Ambition

Verkaufsberater

➦ Tolle Autos ➦ Tolle Aktionen *

ab

12.980,-

Verkaufsberater

Bis zu Automeile-Ausstellung

You define it.

Verb. Innerorts: 5,8l / 100km Verb. ausserorts: 4,1l / 100km Verbr. kombiniert: 4,7l/ 100km CO²: 106g /km

Sebastian Feustel

Timo Burkhardt

Ali Topaloglu

 0981-3838-0

VW POLO 1.0 Comfortline

Co2 Emmision (g/km): 92 Verbrauch (l/100 km): kombiniert 4,0, innerorts 3,9, außerorts 3,9

Verb. innerorts: 8.3 l/100km Verb. außerorts: 5.2 l/100km Verb. kombiniert: 6.3 l/100km CO2: 147 g/km

VW EZ: 10.2017, 250 km, Phantom Schwarz, 6-Gang Schaltgetriebe, Benziner, 100 PS, el. FH, Klima, Euro 6 , Außensp. el., 5-türig, Navi mit Rückfahrkamera, Sitzheizung, Einparkhilfe, Lenkradheizung, Ebenen Ladefläche 5 Jahre Herstellergarantie ohne Kilometerbegrenzung,

autohaus-farnbacher.de

23.03.18 08:25

Erstellt von: CREATION & WERBEBERATUNG WERNER SCHIMANSKI | E-Mail: schimanski.creation@me.com (90 x 170 mm hoch) Für den Text-Inhalt ist der Auftraggeber verantwortlich.

BlickLokal Dinkelsbühl-Feuchtwangen KW 20 2018  
BlickLokal Dinkelsbühl-Feuchtwangen KW 20 2018  
Advertisement