Issuu on Google+

Aktuelle Nachrichten der Woche

20 MINUTEN MAGDEBURG Donnerstag, 10. November 2011

www.zeitungsklick.de

2. Jahrgang / 45. Woche

+++ DIE KORREKTUR EINER SCHIEFLAGE +++ BANDITS OHNE CHANCE +++ SPORT +++ AUTO +++ REISETIPPS +++ RATGEBER +++ FREIZEITKALENDER +++

DIE NARREN TAUCHEN AUF Freitag, am 11.11.2011, um 11:11 Uhr startet die Faschingssaison 11.11.2011, um 11.11 Uhr wollen die Narren die fünfte Jahreszeit einläuten. Für den Start in den Karneval wurde das diesjährige Prinzenpaar der Ottojaner, Prinzessin Dorit und seine Hoheit Stefan, beim Auftauchen am Salbker See beobachtet. Dorit und Stefan Laer sind im richtigen Leben Tauchlehrer und mit den Ottojanern wollen sie in der diesjährigen Karnevalssaison nicht nur aus den Tiefen auftauchen, sondern gleich in die Zukunft abheben. „Das nächste Mal in Hundert Jahren“ lautet das aktuelle FaschingsMotto. Freitagabend, ab 21:30 Uhr, wird im Studentenclub „Baracke“ zünftig gefeiert.

MAGDEBURGER

Mazda

FENSTER- UND TÜRENWERK GMBH

Autohaus Weber

Kunststoff

Aluminium

Hohendodeleber Straße 8 39110 Magdeburg Telefon: 0391 / 73 93-0

www.mdftw.de Mo. – Do. 7.00 – 18.00 Uhr Fr. 7.00 – 13.45 Uhr

W E R K SV E R K A U F

Holz

Magdeburg/Nord Ziolkowskistr. 13 Tel. 03 91-30 04 66 • KFZ-Meisterwerkstatt • Reparatur, Inspektion und Wartung • Klimaservice, Reifendienst, Batteriedienst • Fahrzeugvermessung • Karosseriearbeiten und Lackierung • Scheibenreparatur und Versiegelung • Partner für Webasto Standheizung • Prüfstützpunkt der DEKRA

Ein Haus, eine Marke www.horst-weber-autohaus.de

www.loft104.de


2

AKTUELLES

20 Sekunden Zur Sprechstunde beim Stadtrat Magdeburg (eb/mm). Die Vorsitzende des Stadtrates der Landeshauptstadt Magdeburg Beate Wübbenhorst und ihre beiden Stellvertreter führen als Vorstand des Stadtrates regelmäßig Sprechstunden durch. Interessierte Magdeburgerinnen und Magdeburger können sich mit ihren Fragen, Sorgen, Hinweisen und Anregungen zur Arbeit des Stadtrates einmal pro Monat an den Stadtratsvorstand wenden. Die nächste Sprechstunde findet am kommenden Montag (14. November) von 15 bis 16 Uhr im Büro des Stadtratsvorstandes im Alten Rathaus, Zimmer 244 statt. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

80er und 90er Jahre im Fokus Magdeburg (eb/mm). Im Juni startete im IBAShop in der Regierungsstraße 37 die fünfteilige Dia-Vortragsreihe „Das war das 20. Jahrhundert in Magdeburg". Der Buchautor Hans-Joachim Krenzke stellt dabei Ereignisse aus der jüngeren Geschichte seiner Heimatstadt Magdeburg vor. Der nächste Dia-Vortrag ist am Donnerstag, 10. November um 18 Uhr. Der Eintritt ist frei. Es werden die Jahre 1980 bis 2000 per Dia ins Bewusstsein gerufen. Alle Magdeburger sind eingeladen.

Fahrgastzählung bei den MVB Magdeburg (eb/mm). Ab Montag, 7. November bis zum 27. November finden in allen Fahrzeugen der MVB Fahrgastzählungen statt. Wie gewohnt ist dann mit verstärkten FahrkartenKontrollen zu rechnen. Mit der Zählung wurde ein externes Unternehmen beauftragt. Die Mitarbeiter der Gesellschaft zählen im Auftrag der MVB bei ausgewählten Fahrten sämtliche einsteigende Fahrgäste und kontrollieren die Fahrkarten.

10. November 2011 / 20 MINUTEN MAGDEBURG

Kindern eine Infoabend zum Stimme geben Castortransport Forderung des Jugendringes Magdeburg (eb/mm). Der Kinder- und Jugendring Sachsen-Anhalt e.V. (KJR LSA) fordert die Landes- und Kommunalpolitik auf, sich intensiv mit den Mitbestimmungsmöglichkeiten von Kindern und Jugendlichen auseinander zu setzen. Eine der Forderungen des KJR LSA ist, dass Jugendliche zukünftig ab 16 Jahren nicht nur den Stadtrat, sondern auch den Landtag wählen dürfen. „Uns geht es darum, Jugendlichen eine Stimme zu geben“, erläutert Rolf Hanselmann, Vorstandsvor-

sitzender des KJR LSA den Beschluss, den die Mitglieder des KJR LSA auf ihrer jährlichen Mitgliederversammlung am Samstag, 5. November getroffen haben. „Die Potentiale von Kindern und Jugendlichen sind vielfältig und müssen in diesem Land genutzt werden. Das heißt, die jungen Menschen ernst zu nehmen und ihrem Wunsch auf Mitbestimmung zu entsprechen.“ So sollen Kinder und Jugendlichen künftig auch in Städten und Gemeinden stärker mitreden dürfen.

Verein „Greenkids” lädt in die Uni ein Magdeburg (eb/mm). Am Donnerstag, 10. November gestalten die Greenkids e.V. um 18 Uhr einen Infoabend zum Castortransport nach Gorleben. Die Veranstaltung findet im Gebäude 151, Raum 2.08 der Unistatt. Zu Gast ist ein Vertreter der „Fachgruppe Radioaktivität" aus dem Wendland und berichtet über den Skandal um die überschrittenen Grenzwerte am atomaren Zwischenlager. Der Infoabend soll Interessierten einen Einblick geben, welche Aktionen geplant

sind, wo es Protestcamps und Infopunkte geben wird. Bei dem für den 24. November angekündigten Castortransport handelt es sich um den letzten Transport Atommülls aus der Plutoniumfabrik La Hague in Frankreich nach Gorleben. Die Fracht beinhaltet Radioaktivität, die 44 Mal so hoch ist wie die, die nach in Fukushima freigesetzt wurde. Referenten sind Falk Beyer von den Greenkids e.V. und ein Vertreter der Fachgruppe Radioaktivitaet aus dem Wendland.

Handwerkskammer verlieh Goldene Meisterbriefe Ehrungen für 50 Jahre verdienstvoller Arbeit im Handwerk Magdeburg (eb/mm). Die Handwerkskammer Magdeburg verlieh in diesem Jahr 58 Goldene Meisterbriefe an Handwerksmeisterinnen und Handwerksmeister aus der Region. Die Urkunden für 50 Jahre verdienstvolle Arbeit im Handwerk wurden am Freitag bei einer Festveranstaltung im Magdeburger Hotel Maritim übergeben. Goldene Handwerksmeisterinnen und -meister aus folgenden Gewerken nahmen teil: Friseur, Bäcker, Tischler, Tapezierer, Fleischer, Dachdecker, Damenschneider, Elektro, Glaser und Rahmenglaser, Karosseriebauer, Kraftfahrzeugmechaniker, Maler, Mechaniker, Maschinenbauer, Schlosser, Schornsteinfeger, Schuhmacher und Orthopädieschuhmacher, Uhrmacher, Müller. Neun Goldene Meisterbriefe gingen in diesem Jahr an Meisterinnen, anwesend waren die folgenden: Damenschneidermeisterin Inge Baumgardt aus Stendal, Damenschneidermeisterin Erika Pasche aus Magdeburg, Friseurmeisterin Bärbel Rusz aus Magdeburg, Friseurmei-

Bäckermeister Hartmut Pfeiffer (li.) nahm seine Ehrung von HWK-Präsident Werner Vesterling (re.) und dem stellvertretenden Hauptgeschäftsführer Burghard Grupe entgegen.

sterin Brunhilde Tilgner aus Weddendorf, Damenschneidermeisterin Annedore Feuerriegel aus Eilsleben, Friseurmeisterin Christa Aßmann aus Magdeburg. Friseurmeisterin Sigrid Moritz aus Stendal ist mit ihren 70 Jahren die jüngste Person, die 2011 einen Goldenen Meisterbrief erhält. Auch ihr Ehemann, Tischlermeister Bodo Moritz, erhielt seinen Meisterbrief.

Dass ein Ehepaar die Goldenen Meisterbriefe erhält, ist etwas ganz Besonderes. Der älteste Goldene Meister 2011 ist Elektromeister Georg Schulze aus Magdeburg, er ist 99 Jahre alt und wird am 25. Dezember 100 Jahre alt. Eine Besonderheit ist auch, dass ein Handwerksmeister zwei Goldene Meisterbriefe erhält: Der doppelte Goldene

Meister ist Schuhmachermeister und Orthopädieschuhmachermeister Heinz Seiler aus Altenau. Außerdem war eine fast vollständige Meisterklasse vertreten: Von 10 Friseurmeisterinnen und -meistern, die am 18. Oktober 1961 ihre Meisterprüfung abgelegt haben, waren 8 anwesend – 3 Friseurmeisterinnen und 5 Friseurmeister.


AKTUELLES

Kreativ werden im THIEM 20 SWM und Puppentheater laden am 20. November zum Basteln ein pentheater Magdeburg, zu dem auch die Jugendkunstschule im THIEM 20 gehört. Helmut Herdt, Sprecher der Geschäftsführung der SWM Magdeburg: „Der Kreativtag in der Jugendkunstschule ist eine von vielen Veranstaltung für SWM Card-Inhaber, die wir unseren Kunden bieten. Wir freuen uns, dass unsere Familiencard so rege von unseren Kunden in Anspruch genommen wird. Wir sind sicher, dass wir gerade mit dieser Aktion, die wiederum so engagiert von unseren Partnern, dem Puppenthea-

ter Magdeburg und der Jugendkunstschule im THIEM 20, begleitet wird, viele Familien erreichen werden und auf die Vorweihnachtszeit einstimmen." Die SWM Card ermöglicht allen Kindern und ihren Eltern einen Einblick in aktive kulturelle Tätigkeit und fördert Interesse an der eigenen kulturellen Betätigung. An diesem Tag kann man mit künstlerischen Mitteln kleine Weihnachtsgeschenke gestalten. Zu den Angeboten gehören neben weiteren: Adventsmalerei, das Gestalten

von mobilen und beweglichen Fensterbildern, das Basteln von Sternen und Windlichtern, ein Gitarrenkonzert und Adventssingen, Feuerfunkeln mit Marshmallows, Materialcollagen auf neuen Tüten, das Basteln von Handpuppen nach dem Abbild des Stadtgründerpaares Otto und Editha, das Herstellen von selbstgemachten Gestecken und Blumen aus unterschiedlichen Papieren und Karton, Schüler der Skt. Mechthild Grundschule zeigen ein Robotermärchen, das Basteln von Geschenken aus Ton.

„Sitzende mit Kugel” thront nun auf dem Fürstenwall Plastik des Bildhauers Hans Grimm aufgestellt Magdeburg (eb/mm). Südlich des Turmes „Kiek in de Köken“ am Fürstenwall wurde am Freitag, 4. November, die Plastik „Sitzende mit Kugel“ aufgestellt. Das Werk des Bildhauers Hans Grimm, volkstümlich auch „Editha“ genannt, hatte früher am Editharing seinen Platz und stand nach 1990 in Krotttorf. Die Plastik „Sitzende mit Kugel“ ist neben dem Eikevon-Repgow-Denkmal das zweite in Magdeburg geschaffene Werk des zuletzt in Magdeburg beheimateten Künstlers Hans Grimm (1886 bis 1940). Sie stand etwa 40 Jahre lang auf dem Grundstück der Energieversorgung Magdeburg, später E.ON Avacon AG, im Editharing. Darum wird die „Sitzende mit Kugel“ noch heute oft als „Editha“ betitelt. Im Zuge von Umbauarbeiten stellte die E.ON Avacon AG die heute unter Denkmalschutz stehende Plastik nach der Wende im Park ihres Ausund Fortbildungszentrums in Krottorf auf. Zu diesem Zeitpunkt fand sich in Magdeburg kein geeigneter Standort. Die Plastik „Sitzende mit Kugel” befindet sich auf dem Im März dieses Jahres aber Fürstenwall südlich des ehemaligen Wehrturms „Kiek in kehrte „Die Sitzende mit de Köken" (im Hintergrund zu sehen). Foto: Mikulas

Kugel“ auf Initiative der Stadtführerin Christel Hörning und mit großer Untersützung des ehemaligen Beigeordneten Werner Kaleschky nach Magdeburg zurück. Der Bitte, die Plastik nach Magdeburg zurückzuholen, kam E.ON Avacon gern nach. Auch das Unternehmen sieht „Edithas“ Platz in der Ottostadt und freut sich, dass sie nun den ihr gebührenden Standort bekommt. Das Kulturbüro konnte nun auf der Grundlage einer detaillierten denkmalrechtlichen Genehmigung die Aufstellung realisieren. Unterstützt wurden die Mitarbeiter des Kulturbüros dabei von den Sponsoren Matthäi Bauunternehmen GmbH & Co. KG und Paul Schuster GmbH. Originale Aufzeichnungen des Künstlers zur Idee und zum Titel dieser sensibel gearbeiteten und überlebensgroßen Skulptur aus Muschelkalkstein konnten bislang leider nicht gefunden werden. Ebenfalls noch unklar ist, wo die Plastik nach ihrer Erstaufstellung Ende der 30er Jahre, vermutlich 1937, bis etwa 1950 gestanden hat.

3

PUNKT

IHR UMBAUSPEZIALIST für Einbauküchen, wenn Sie umziehen

UNSERE LEISTUNGEN  PC-Planung  Beschaffung von

Geräten und Neuteilen  Demontage  Montage und Komplettanschlüsse  Beratung vor Ort  Transport



Magdeburg (eb/mm). Für alle, die Lust haben, die Umwelt neu zu entdecken und dabei auch noch kreativ und schöpferisch zu sein, findet am Donnerstag, 20. November , ab 10 Uhr in der Jugendkunstschule im THIEM 20 ein Kreativtag für die ganze Familie statt. Für SWM Card-Inhaber ist der Eintritt kostenlos, sonst sind vier Euro zu entrichten. Die SWM Magdeburg führen den Kreativtag bereits zum vierten Mal durch. Bewährter Partner ist – wie bereits schon bei einer Vielzahl weiterer Projekte – das Pup-

KÜCHEN



20 MINUTEN MAGDEBURG / 10. November 2011

SPITZENRABATTE AUF PLANUNGSKÜCHEN Lübecker Str. 15, 39124 MD Tel. 03 91- 5 44 99 60

Polizeiticker Erneut Fahrzeug in Brand gesetzt Magdeburg (eb). Am Sonntagabend, gegen 22.12 Uhr, brannte erneut ein Pkw. Ein Ford Transit, parkte auf einem Fanparkplatz der MDCC-Arena, auf dem Heinz-Krügel-Platz. Das Fahrzeug brannte vollständig aus, es wird von Brandstiftung ausgegangen. Der Schaden wird auf rund 5.000 Euro geschätzt. Zeugenhinweise an 0391/546 23 96.

Polizei warnt vor Betrugsmasche Magdeburg (eb). Ein angeblicher Sparkassenangestellter erbeutete Bargeld und EC-Karte von einem älteren Ehepaar. Der 83-jährige Geschädigte wurde telefonisch durch eine männliche Person informiert, dass es sich bei dem Geld auf seinem Girokonto, sowie bei dem Bargeld, was zuhause aufbewahrt wird, um Falschgeld handelt. Die Person vereinbarte mit den Senioren, dass jemand vorbei kommen würde, um das Geld auszutauschen und die EC-Karte abzuholen. Es erschien ein junger Mann, dem über 500 Euro Bargeld, sowie die ECKarte ausgehändigt wurden.


4

AKTUELLES

20 Sekunden Heiratboom am 11. 11. erwartet Magdeburg (tw). Am Freitag, 11. 11. 2011 wird mit einem erneuten Heiratsboom gerechnet. Wie das Statistische Landesamt mitteilte, wurden an ähnlich prägnanten Tagen in der Vergangenheit überdurchschnittlich viele Ehen geschlossen. Absoluter Spitzenreiter war der 08. 08. 08 mit 675 Eheschließungen. Auf diesen Tag entfielen 28 Prozent aller im Monat August (2.428) geschlossenen Ehen. Trotz eventuellem Heiratsboom am 11. 11. 11 wird der November sicher nicht zum magischen Hochzeitsmonat werden. Im Vorjahr gaben sich nur 383 Paare im November das Ja-Wort. Am 10. 10. 10, einem Sonntag, heirateten 85 Paare, das waren zehn Prozent aller Trauungen des Monats Oktober.

Umleitung der MVB-Linie 94 Magdeburg (eb/mm). Wegen Gleisbauarbeiten auf der Lüneburger Straße zwischen Agnetenstraße und Opernhaus wird in den Nächten von Donnerstag, 10. November, 20.50 Uhr bis Samstag, 12. November, 4.50 Uhr dieser Abschnitt für den Straßenbahnverkehr gesperrt. Von dieser Sperrung ist die Linie 94 der MVB betroffen. Die Linie 94 verkehrt mit Umleitung über die Agnetenstraße und Hohepfortestraße in beiden Richtungen. Für die Haltestellen Bahnhof Neustadt werden die Ersatzhaltestellen in der Agnetenstraße bedient.

Magdeburger Aufbauplanungen Magdeburg (eb/mm). In der Vortragsreihe „Im Stadtarchiv gefunden..." hält die Kunsthistorikerin Maria Patrunky am Dienstag, 15. November, den Vortrag „Utopie und Wirklichkeit - Magdeburger Aufbauplanungen der 40er bis 60er Jahre des 20. Jahrhunderts". Die Veranstaltung im Franckesaal des Alten Rathauses beginnt um 19 Uhr. Der Eintritt ist frei. Interessierte Magdeburger sind herzlich willkommen.

Neues Cembalo wird eingeweiht Magdeburg (eb/mm). Zu einem Konzert lädt das Konservatorium alle Barockmusikfreunde am Freitag, 11. November, um 19 Uhr in den Konzertsaal ein. Ein neues, nach historisch italienischem Vorbild gebautes Cembalo ist die neueste Errungenschaft für die sich kontinuierlich entwikkelnde Barockmusikpflege am Konservatorium „Georg Philipp Telemann". Im Rahmen des Konzertes wird sich das neu gegründete Ensemble „KONbarock" präsentieren und Werke aus dem kammermusikalischen Schaffen der Komponisten Georg Philipp Telemann, Biber, Frescobaldi und Cima darbieten. Der Eintritt zu dem Konzert ist frei.

Tüftler entwickeln präzises Messsystem Magdeburg (eb/mm). Ingenieure der Uni Magdeburg arbeiten an der Entwicklung eines hochpräzisen Messsystems zur berührungslosen Erkennung von Oberflächenfehlern. In einem Verbundprojekt entwickeln sie gemeinsam mit der INB Vision AG und dem Fraunhofer-Institut für Fabrikbetrieb und automatisierung (IFF) ein zuverlässiges System zur automatischen Oberflächenkontrolle, das in der Automobilindustrie zum Einsatz kommen soll. Die Erkennung von Fehlern aus 3D-Daten geschieht dabei mit künstlichen neuronalen Netzen, also intelligenten Computerprogrammen, die dem Lern- und Denkvorgang im menschlichen Gehirn nachempfunden sind. Bei der Umformung von Blechteilen sind Toleranzen bis zu einigen Millimetern üblich, die Oberflächenfehler liegen aber im Mikrometerbereich, also innerhalb des Toleranzbandes.

10. November 2011 / 20 MINUTEN MAGDEBURG

Kapelle eröffnet Neue Feierhalle auf Salbker Friedhof übergeben Magdeburg (eb/mm). Am Mittwoch, 9. November, wurde die neue Feierhalle auf dem Friedhof in Salbke der Öffentlichkeit übergeben. Die offizielle Eröffnung übernahmen der Beigeordnete für Finanzen und Vermögen Klaus Zimmermann und die Betriebsleiterin des Eigenbetriebes Stadtgarten und Friedhöfe Magdeburg Simone Andruscheck vor. Die Feierhalle auf dem Friedhof in Salbke ist ein Ersatzbau für die frühere baufällige Kapelle. Die ehemalige Feierhalle war Anfang

des 20. Jahrhunderts errichtet worden. Der schlichte Bau im Stil der Neogotik musste jedoch wegen baulicher Mängel und akuter Einsturzgefahr im Jahr 2008 gesperrt werden. Ein Jahr später wurde die alte Kapelle abgetragen. Um einen Bezug zum ehemals denkmalgeschützten Gebäude herzustellen, wurden beim Neubau einige bauliche Elemente übernommen. So finden sich im Ersatzbau die gusseisernen Spitzbogenfenster der ursprünglichen Feierhalle wie-

der. Die Fenster zeichnen sich durch ihr schmales gusseisernes Maßwerk aus und stammen aus dem Ende des 19. Jahrhunderts. Vor dem Abriss des historischen Baus wurden auch die Glasmalereien der alten Kapelle fachgerecht von einer traditionsreichen Magdeburger Kunstglaserei geborgen, restauriert und bis zur Wiederverwendung vorübergehend in der Kapelle auf dem Westfriedhof eingelagert. Die Kosten für den Neubau betrugen rund 240.000 Euro.

Magdeburg in China Messebeteiligung und Delegationsreise Magdeburg (eb/mm). Die Landeshauptstadt Magdeburg beteiligt sich unter Leitung des Beigeordneten für Wirtschaft, Tourismus und regionale Zusammenarbeit, Rainer Nitsche, an einer Delegationsreise des Landes Sachsen-Anhalt vom 11. bis 20. November in die Volksrepublik China. Ziel sind die Markterkundung und das Kennenlernen potentieller chinesischer Geschäftspartner. Schon in diesen Tagen präsentiert sich Magdeburg auf einer Internationalen Messe für chinesische Auslandsinvestitionen in Beijing. Die am Freitag beginnende Tour mit dem Wirtschaftsbeigeordneten erfolgt unter Leitung des Staatssekretärs im Ministerium für Wissenschaft und Wirtschaft, Michael Richter. Die Tour führt die rund 20 Teilnehmer aus Wirtschaft und Politik zunächst in die chinesische Metropole Shanghai und danach unter anderem auch in Magdeburgs chinesische Partnerstadt Harbin. Geplant sind umfangreiche Standortpräsentationen sowie Einzeltermine für die Unternehmer. Die Partnerstadt Harbin wird für Magdeburg bereits das zweite Mal in diesem Jahr Ziel eines Besuches sein. Während der 1. Harbiner Unternehmertage bereiteten Vertreter des Harbiner

Gesundheitsamtes und des 1. Krankenhauses eine Vereinbarung über den bilateralen Erfahrungstausch zu Fragen der Behandlung von Schlaganfällen, Rehabilitationsmethoden und neurowissenschaftlichen Themen mit dem neurologischen Zentrum der Median Kliniken in Magdeburg vor. Prof. Dr. Michael Sailer und Sigrid Deutscher von den Median Kliniken werden nun in Harbin die Vereinbarung mit

len auch zur Umsetzung einer Absichtserklärung mit der Magdeburger Wohnbaugesellschaft (Wobau) über energieeffiziente Wohnbausanierung in Harbin geführt werden. Die Vertreter aus Magdeburg werden während ihres Aufenthaltes in China auch der ostchinesischen Stadt Zibo in der Provinz Shandong einen eintägigen Besuch abstatten. Im September dieses Jahres hatte sich eine umfangreiche Wirtschaftsdelegation unter Leitung des Vize-Bürgermeisters, Wang Dingqi, in Magdeburg ausführlich über die Wirtschafs- und Investitionsbedingungen informiert. Im Anschluss an die umfangreiche Präsentation unterzeichneten Stadtvertreter ein Seit 2008 ist Harbin eine Partner- Memorandum stadt Magdeburgs. Foto: Mikulas über die weitere Zusammenarbeit ihrem chinesischen Partner, zwischen beiden Städten. Es dem 1. Krankenhaus in Har- umfasst neben außenwirtbin, unterzeichnen und über schaftlichen Kooperationen die weiteren Schritte der zu- auch die Themen Berufsauskünftigen Kooperation spre- bildung, Kultur und Sport chen. sowie den aktiven UmweltIntensive Gespräche sol- schutz.


AKTUELLES

20 MINUTEN MAGDEBURG / 10. November 2011

5

20 Sekunden Grüne fordern fairer Handel

Ein 15 Meter hohe Blautanne aus Cracau schmückt in den nächsten Wochen den Alten Markt zur Weihnachtszeit.

Der größte Magdeburger Weihnachtsbaum steht Kleine Transport-Panne mit der Weihnachtstanne Magdeburg (tw). Am Montag wurde in Cracau die Weihnachtstanne für den diesjährigen Weihnachtsmarkt geschlagen. Gärtner Manfred Schneider spendierte der Stadt den 30 Jahre alten

Baum für die bevorstehende Adventszeit. Der Abtransport des 15 Meter hohen Baumes aus der Elbenauerstraße erwies sich am allerdings etwas schwierig. Offensichtlich hatten die Organisatoren verges-

sen, für den Transport Parkverbotsschilder zu ordern. Schließlich kam der Tieflader der Firma Bruns nicht durch die enge Straße. Parkende Autos verhinderten die Weiterfahrt. Der Baum blieb einen

Magdeburg/Halle (eb). Nach Feststellung des Statistischen Landesamtes bezogen im Laufe des Jahres 2010 in Sachsen-Anhalt 36.691 Personen besondere Sozialhilfeleistungen nach den Kapiteln 5 bis 9 Sozialgesetzbuch SGB XII. Dazu gehören Hilfen zur Gesundheit, Eingliederungshilfe für behinderte Menschen, Hilfe zur Pflege sowie Hilfen zur Überwindung besonderer sozialer Schwierigkeiten und Hilfe in anderen

Lebenslagen. 45,8 Prozent der Leistungsempfänger waren weiblich. Gegenüber dem Jahr 2009 stieg die Zahl der Leistungsempfänger insgesamt um 1.259 Personen bzw. 3,4 Prozent. Hilfen zur Gesundheit, die unmittelbar von den Sozialämtern erbracht werden, wurden 1.355 Personen zuteil, 362 weniger als im Jahr 2009. Hauptschwerpunkt bildet die Unterstützung zur Eingliederung für behinderte Men-

schen – die Form der Sozialhilfe mit den meisten Empfängerinnen und Empfängern. Im Jahr 2010 bezogen 25.213 Personen diese Hilfeleistung. Gegenüber dem Jahr 2009 waren es 1.115 Personen bzw. 4,6 Prozent mehr. Auf Hilfe zur Pflege waren 9 529 Personen angewiesen. Damit blieb die Zahl wie in den vorhergehenden Jahren relativ stabil. Die meisten dieser Menschen lebten in Einrichtungen wie Pflegeheimen.

Neues Arbeitsfeld für Schwenke

Magdeburg (eb). Bei der Wahl des neuen Vorstandes des Arbeitskreises Große Städte der Kommunalpolitischen Vereinigung der CDU und CSU wurde einstimmig der Vorsitzende der Fraktion CDU/Bund für Magdeburg im Stadtrat der Landeshauptstadt Wigbert Schwenke zum stellv. Vorsitzenden gewählt. Vorsitzender dieses Gremiums ist der Vorsitzende der CDU-Ratsfraktion Aachen, Harald Baal. Die Wahl fand im Rahmen der Tagung des Arbeitskreises vom 3. bis 5. November in Magdeburg statt. Mitglieder des ArbeitsLebenshilfen kreises sind die CDU/CSUHilfe zur Überwindung be- Ratsfraktionen aller deutsonderer sozialer Schwierig- schen Städte mit mehr als keiten und Hilfe in anderen 200.000 Einwohnern sowie Lebenslagen erhielten 2 395 alle Landeshauptstädte. Das Personen. Hierbei handelt es Gremium dient dem Inforsich u. a. um Hilfen zur Wei- mationsaustausch zwischen terführung des Haushaltes, den Kommunalpolitikern. So zur Ausbildung, Erlangung wurde bei dieser Tagung zum und Sicherung eines Arbeits- Beispiel über die Weiterleiplatzes sowie um Maßnah- tung der Finanzmittel an die men bei der Erhaltung und Gemeinden im Rahmen der Beschaffung einer Wohnung, Übernahme der Kosten für aber auch um die Über- die soziale Grundsicherung nahme von Bestattungsko- durch den Bund debattiert. sten. Tag lang auf dem Laster. Am Dienstagnachmittag wurde Magdeburgs größter Weihnachtsbaum dann auf dem Alten Markt aufgestellt und ist nun symbolischer Vorbote für die Adventszeit.

Mehr Sozialleistungen für schwierige Lebenslagen 36.691 Menschen im Land erhielten 2010 finanzielle

Magdeburg (eb). In eineinhalb Wochen öffnet der Weihnachtsmarkt seine Pforten. Im wohl gemütlichsten Monat des Jahres lockt dann wieder der Duft von Glühwein und gebrannten Mandeln viele Menschen auf den Magdeburger Weihnachtsmarkt. „Doch wie sieht es aus, wenn man sich vor dem Genuss über Herkunft und Qualität der Speisen und Getränke sowie der angebotenen Produkte informieren möchte? Händler, die Produkte aus regionalem, biologischem Anbau anbieten, sind auf den Wochenmärkten der Stadt und erst recht auf dem Weihnachtsmarkt eher die Ausnahme. Ebenso erfährt das Thema des ,Fairen Handels’ auf Magdeburgs Wochen- und Weihnachtsmarkt noch wenig Beachtung“, sagte Andreas Bock und fordert den Handel im Rathaus stärker unter die Lupe zu nehmen.


6

POLITIK AKTUELL

10. November 2011 / 20 MINUTEN MAGDEBURG

20 Sekunden Für mehr Steuergerechtigkeit Magdeburg (sp). Die Mittelstands- und Wirtschaftsvereinigung in Sachsen-Anhalt (MIT) hat das Steuersenkungspaket der Bundesregierung begrüßt. „Man könne natürlich noch mehr fordern, aber unter allen möglichen Kompromissen und Modellen ist dies eine durchaus tragfähige Lösung“, sagte der stellvertretende Landesvorsitzende, Harald Kremer. Ein gutes Zeichen für Arbeitgeber und Arbeitnehmer seien stabile Sozialversicherungsbeiträge. Auch die zusätzliche Milliarde für die Infrastruktur komme indirekt der Wirtschaft zugute. Kremer: „Das wichtigste Anliegen, die Abmilderung der sogenannten kalten Progression, wurde endlich umgesetzt. Dies ist ein wichtiger Beitrag für mehr Steuergerechtigkeit. Davon hat der Arbeitnehmer etwas, da sich Lohnerhöhungen unter Umständen nicht mehr negativ auf seine Steuerhöhe auswirken und der Arbeitgeber kann sicher sein, dass die Lohnerhöhung bei seinen Mitarbeitern auch wirklich ankommt.“

Herbst für Abschiebestopp Magdeburg (sp). Bündnis 90/Die Grünen fordern einen Abschiebestopp für Roma nach Kosovo. „Das ist nach dem Vorbild Baden-Württembergs auch in Sachsen-Anhalt angebracht“, erklärte der bündnisgrüne Landtagsabgeordnete Sören Herbst. Zuvor habe das Innenministerium nach seiner Intervention die beabsichtigte Abschiebung mehrerer RomaFamilien aus Sachsen-Anhalt abgewendet und erneute Einzelfallprüfungen durchgeführt. „Ich begrüße das Handeln von Innenminister Holger Stahlknecht, den Abschiebungen von Roma in das Kosovo nicht zuzustimmen. Allerdings ist damit das Problem nur aufgeschoben, aber nicht aufgehoben“, erklärte Herbst weiter. „Die Roma sind als ethnische Minderheit vor Ort nicht willkommen. Sie in eine Region mit aufgeladener Stimmung abzuschieben halte ich für nicht akzeptabel“, betonte der Politiker. Die rot-grüne Landesregierung von Baden-Württemberg habe auf Grund ähnlicher Überlegungen im August 2011 einen sofortigen Abschiebestopp verhängt. Sie wolle über den weiteren Umgang mit Roma aus dem Kosovo erst nach dem Reisebericht einer Delegation entscheiden. Laut Herbst fordere auch „amnesty international“ ein um- und vorsichtiges Agieren. Der Menschenrechtsorganisation zufolge sei die Diskriminierung von Roma im Kosovo so schwerwiegend, dass ihnen „ein Leben in Sicherheit und Würde dauerhaft im Kosovo nicht möglich ist“.

Beste Studienbedingungen Magdeburg (sp). Sachsen-Anhalts Ministerpräsident Dr. Reiner Haseloff (CDU) hat in seiner aktuellen Videobotschaft vor dem Hintergrund der aktuellen Zahlen der Studienanfänger die Hochschulen in Sachsen-Anhalt gelobt. „Wer beste Studienbedingungen, eine hohe Qualität der Lehre und gut ausgestattete Hochschulen sucht, der ist bei uns in SachsenAnhalt richtig“, sagte Haseloff. Die Zahl der Studierenden sei zum wiederholten Male gestiegen und liege jetzt bei über 50.000. 38 Prozent der Studienanfänger kämen inzwischen aus den westlichen Bundesländern. Damit habe sich ihr Anteil gegenüber den letzten Jahren mehr als verdoppelt. Dies sei auch Folge der effizienten Zusammenarbeit von 44 ostdeutschen Hochschulen bei der Werbung um Studentinnen und Studenten. Haseloff betonte zugleich die guten beruflichen Chancen angesichts des sich verstärkenden Fachkräftemangels: „Es gibt bei uns für gut ausgebildete Fachkräfte beste Perspektiven. Nur wenn solche Stellen besetzt werden können, ist ein weiter erfolgreicher Weg der Wirtschaftsentwicklung möglich.“ Das Land werde daher künftig nicht nur für ein Studium in Sachsen-Anhalt, sondern verstärkt auch um Fachkräfte werben. Die Videobotschaft ist ab sofort unter www.sachsen-anhalt.de abrufbar.

Die Ärzte in Sachsen-Anhalt fordern eine bundesweit vergleichbare medizinische Versorgung. Foto: djd/Ergo Direkt Versicherungen

Für eine Korrektur der Schieflage Ärzteschaft fordert vergleichbare medizinische Versorgung Magdeburg (sp). Sachsen-Anhalts Ärzte fordern eine Korrektur bei der Vergütung sowie eine deutschlandweit vergleichbare Finanzierung der medizinischen Versorgung. „Sachsen-Anhalt rangiert abgeschlagen im unteren Feld beim Vergleich des Jahresbetrages für die ambulante Behandlung eines gesetzlich Versicherten“, erklärte Dr. Simone Heinemann-Meerz, Präsidentin der Ärztekammer Sachsen-Anhalt. Sie unterstrich die Forderung der Kammerversammlung nach

einem baldigen Ausgleich. Die Grundversorgung solle nach dem Willen der Politiker aller Parteien in der gesamten Bundesrepublik auf gleicher Qualität stattfinden. Doch die Realität sehe anders aus. So habe die Kammerversammlung, das gewählte Parlament der Ärzteschaft, am vergangenen Freitag in Magdeburg eine Resolution verabschiedet, in der gefordert wird, die bestehende Schieflage bei der Vergütung zügig zu korrigieren. Dem Spitzenreiter Berlin steht

demnach im Jahr 2011 ein Betrag von 386 Euro für die ambulante Behandlung eines gesetzlich Versicherten bereit. Sachsen-Anhalt müsse sich dagegen mit 325 Euro begnügen. „Eine Anhebung der morbiditätsorientierten Gesamtvergütung aller KV-Regionen auf mindestens den heutigen Bundesdurchschnitt muss im Jahr 2012 erfolgen. Hierfür hat die Politik im Versorgungsstrukturgesetz die gesetzlichen Voraussetzungen zu schaffen“, heißt es in der Resolution.

FDP gegen „Soli“ Liberale plädieren für das „Sächsische Modell“ Magdeburg (sp). Die Liberalen in Sachsen-Anhalt wollen den Solidaritätszuschlag schrittweise ab dem Jahr 2012 abschaffen und dabei eigenen Aussagen zufolge die unteren Einkommen zuerst entlasten. „Wir unterstützen den Vorschlag der sächsischen FDP nachdrücklich. Der Soli war 1991 als befristete Sonderabgabe geplant. Die Zeit ist nun 20 Jahre nach der Einführung

aber endgültig abgelaufen“, erklärte Veit Wolpert, Landeschef der Liberalen in Sachsen-Anhalt. Der Sächsische Wirtschaftsminister Morlok und der stellvertrende FDPBundesvorsitzende Zastrow hatten das „3 mal 4 Milliarden“-Modell, auch als „Sächsisches Modell“ bezeichnet, entwickelt. Demnach sollen in drei Schritten, nämlich 2012 zuerst untere Einkommensgruppen, dann

die mittleren ab dem Jahr 2013 und ab 2014 alle Einkommensgruppen um jeweils vier Milliarden Euro entlastet werden. In der ersten Stufe würden Einkommen bis zu einer Höhe von 42.000 Euro nicht mehr mit dem Solidaritätszuschlag belastet. Ein Arbeitnehmer mit einem Einkommen von 30.000 Euro hätte den Informationen zufolge dann jährlich 226 Euro mehr zur Verfügung.


POLITIK AKTUELL

20 MINUTEN MAGDEBURG / 10. November 2011

Land unterstützt Region bei Jubiläen Kritik kommt von den Linken Dessau-Roßlau (sp). Die Landesregierung will die Jubiläen „800 Jahre Anhalt“ im kommenden Jahr sowie „100 Jahre Bauhaus“ im Jahr 2019 unterstützen. Die Landesregierung werde inhaltlich, organisatorisch und finanziell nach Kräften unterstützen, betonte Ministerpräsident Dr. Reiner Haseloff (CDU). Er informierte zudem über konkrete Aktionen. So stelle das Land im Rahmen von „800 Jahre Anhalt“ für Baumaßnahmen aus verschiedenen Töpfen insgesamt rund 50 Millionen Euro zur Verfügung. Überregional soll auf das Jubiläum mittels zahlreicher Events aufmerksam gemacht werden. Den Informationen

zufolge wird ab Mitte November sowohl im Brief- als auch im Mailverkehr ein spezielles Logo auf das Jubiläum hinweisen. Für Vorhaben mit Bezug auf das Festjahr soll das Kultusministerium in den Jahren 2011 und 2012 insgesamt 1,4 Millionen Euro zur Verfügung stellen. Im Rahmen des 100. Bauhaus-Jahrestages 2019 soll das Kultusministerium gemeinsam mit der Stadt Dessau-Roßlau, der Stiftung Bauhaus Dessau und dem Bund Gespräche über eine Integration der Meisterhäuser in die Stiftung Bauhaus Dessau führen. Die Errichtung eines Besucherzentrums werde von Seiten der Landesregierung

als vordringlich angesehen. Über das Ministerium für Landesentwicklung und Verkehr sollen Mittel des Bundes aus dem UNESCO-Welterbeprogramm für dessen Errichtung gesichert werden. Das Finanzministerium werde Kofinanzierungsmöglichkeiten prüfen. Die Linken kritisieren den Beschluss der Landesregierung zum Bauhaus-Jubiläum unter dessen als schwammig. „Ein klares Bekenntnis zum Besucherzentrum und zum Ausstellungszentrum blieb leider aus. Die Rede ist lediglich davon, dass man Konzepte erarbeiten will und Kofinanzierungen prüfen möchte“, hieß es in einer Pressemitteilung der Linksfraktion im Landtag.

7

20 Sekunden Land eher schuldenfrei? Magdeburg (sp). Sachsen-Anhalt will schon 2013, ein Jahr eher als geplant, mit der Tilgung seiner Landesschulden von mehr als 20 Milliarden Euro beginnen. „Dies wird möglich, weil wir mehr Steuern als noch im Mai geschätzt, einnehmen und gleichzeitig auf Grund der europäischen Zinspolitik weniger Geld für Zinsen ausgeben müssen“, sagte Finanzminister Jens Bullerjahn (SPD) und ergänzte: „Neben der vorzeitigen Schuldentilgung planen wir derzeit auch, 15 Millionen Euro zusätzlich in 2013 für die Steuerschwankungsreserve bereit zu stellen.“Grundlage für die Haushaltsaufstellung 2012/2013 seien eigene Berechnungen des künftigen Steueraufkommens für Sachsen-Anhalt durch das Landesfinanzministerium gewesen. Die aktuelle Steuerschätzung des Bundes gehe nun von geringerem Wirtschaftswachstum aus, das führe zu leichten Abweichungen bei den Steuereinnahmen, die sich im Trend bis 2016 wieder ausgleichen. Trotzdem halte Sachsen-Anhalt an den Haushaltszielen für die nächsten beiden Jahre fest. Die bereits veranschlagten Mittel in der Steuerschwankungsreserve und die jahrelangen praktischen Erfahrungen im Haushaltsvollzug seien die Grundlage dafür. Bulerjahn: „Ich bin zufrieden mit der Steuerschätzung. Die wichtigsten Eckpunkte unserer Haushaltsplanung sind damit umsetzbar. Oberstes Gebot bleibt allerdings die Haushaltskonsolidierung.“

Für bessere Opferhilfe Magdeburg (sp). Sachsen-Anhalts Justizministerin Prof. Angela Kolb (SPD) will sich für weitere Verbesserungen im Opferschutz und Opferhilfe stark machen. Im Zentrum stehen verbesserte Therapie- und Resozialisierungs-Bedingungen in der Sicherungsverwahrung. „Das ist Opferschutz, weil es die Gefahr neuer Straftaten senkt. Wir müssen aber auch die Situation der Opfer selbst stärker in den Blick nehmen“, sagte Kolb nach einem Gespräch mit dem Landesvorsitzenden des „Weißen Rings e.V.“, Wolfgang Kummerländer. Die Ministerin setzt darauf, dass sich die Runde der Länderminister dafür ausspricht, die bereits bestehenden Angebote der Opferhilfe und –unterstützung weiter auszubauen. Insbesondere den Opfern schwerer Gewalt- und Sexualdelikte müssten bereits in unmittelbarem Zusammenhang mit der Straftat und dem sich anschließenden Strafverfahren angemessene Hilfen zuteil werden.

Unionspolitiker befürworten in ihrer „Dresdener Erklärung“die „Quellen-Telekommunikationsüberwachung, Die Linke lehnt dies ab. Foto: djd/Ergo Direkt Versicherungen

CDU/CSU-Erklärung Union für Kommunikationsüberwachung/Linke dagegen Magdeburg (sp). Die von der Union in der jüngst veröffentlichten so genannten „Dresdener Erklärung“ befürwortete "Quellen-Telekommunikationsüberwachung" lehnt Die Linke ab. „Das Ausspionieren von privaten Rechnern verstößt gegen das Grundrecht auf informationelle Selbstbestimmung und das Grundrecht auf Vertraulichkeit und Integrität eigen genutzter informationstechnischer

Systeme“, teilte die LinkeFraktion im Landtag von Sachsen-Anhalt mit. „Auch die Vorratsdatenspeicherung ist keine Lösung bei der Strafverfolgung von Verdächtigen“, heißt es in einer durch die Partei veröffentlichten Presseerklärung. Sicherheit mit dem Abbau an Freiheit und Grundrechten erlangen zu können, sei ein Trugschluss für eine freiheitliche Gesellschaft. In der „Dresdener Erklärung“ for-

dern die Innenpolitischen Sprecher von CDU/CSU im Bund und in den Ländern unter anderem die Aufrechterhaltung der Verteidigung des Rechtsstaates in der digitalen Welt. Grenzenlose Anonymität im Internet dürfe es nicht geben. Die deutsche Rechtsordnung müsse auch hier gelten und durchgesetzt werden, Straftaten seien konsequent zu verfolgen.

20 MINUTEN MAGDEBURG Aktuelle Nachrichten Verlag und Druck: 20 Minuten Magdeburg GmbH Nachtweide 95, 39124 Magdeburg Telefon: 0391/735470 Chefredakteur: Thomas Wischnewski (V.i.S.d.P.) Redaktion: Rebecca Dahlem, Michael Mikulas, Mathias Sichting, Sebastian Pötzsch, Gisela Lichtenecker Geschäftsführung: Peter Domnick, Viola Domnick Verlagsleitung: Michael Gefeke Anzeigenleitung: Thomas Domnick Anzeigen: Britta Roders

Webadministration: Peter Lippert Satz und Layout: Daniela Gröbke, Uta Berger, Christopher Leonarczyk Vertriebsleitung: Janet Schuster E-Mail: post@20minutenmagdeburg.de Internet: www.zeitungsklick.de Für unverlangt eingesandte Manuskripte und Fotos übernimmt der Verlag keine Gewähr. Leserbriefe vertreten nicht in jedem Fall die Meinung der Redaktion. Weiterverwendung der eigens für den Verlag entworfenen Anzeigen nur mit schriftlicher Genehmigung des Verlages. Für die Richtigkeit telefonisch aufgenommener Anzeigen oder Änderungen übernimmt der Verlag keine Gewähr.

Preisliste Nr. 1 vom 1. Mai 2011


8

WIRTSCHAFT

20 Sekunden 133 Millarden Euro investiert Magdeburg/Halle (eb). Die Industriebetriebe in Sachsen-Anhalt investierten im Jahr 2010 1,33 Mrd. Euro in Maschinen und maschinelle Anlagen sowie Grundstücke. Wie das Statistische Landesamt weiter mitteilt, hat sich das Investitionsvolumen um 367 Mio. Euro bzw. um 21,5 Prozent im Vergleich zum Jahr 2009 verringert. Das Investitionsgeschehen konzentrierte sich auf die chemische Industrie (274 Mio. Euro), das Ernährungsgewerbe (167 Mio. Euro) und die Glasherstellung (159 Mio Euro), die 45 Prozent der gesamten Industrieinvestitionen des Landes auf sich vereinigten. Trotz des hohen Rückgangs der Investitionen insgesamt wurden in solchen Wirtschaftszweigen, wie der Nahrungsmittelindustrie, der Holzindustrie, der Herstellung von Druckerzeugnissen, des Fahrzeugbaus und der Möbelindustrie Zuwachsraten in zweistelliger Höhe erreicht.

Mehr unbesetzte Lehrstellen Magdeburg (eb). In diesem Jahr gibt es in SachsenAnhalt weniger Bewerber für einen Ausbildungsplatz. Derzeit sind noch 650 Lehrstellen unbesetzt. Das sind etwa doppelt so viele wie zum Vorjahreszeitpunkt. Grund für den Rückgang ist die demografische Entwicklung mit immer weniger Schulabgängern. Gleichwohl streben viele Schüler höhere Abschlüsse an.

Klima-Killer rückläufig Magdeburg/Halle (eb). Im Jahr 2010 wurden 378 Tonnen bestimmter klimawirksamer Stoffe1) in 306 Unternehmen aus Sachsen-Anhalt als Kälteoder Treibmittel verwendet. Wie das Statistische Landesamt Sachsen-Anhalt mitteilt, ging der Verbrauch gegenüber dem Jahr 2009 leicht (vier Prozent) zurück.

10. November 2011 / 20 MINUTEN MAGDEBURG

Gesundes Wachstum durch kritische Verbraucher ÖHMI Analytik mit „Unbedenklichkeitsnachweis“ auf Wachstumskurs Magdeburg (eb). Mit fünf neu eingestellten Mitarbeitern und weiteren Investitionen in den Ausbau der Gerätetechnik gewinnt das Magdeburger Unternehmen ÖHMI Analytik auch in diesem Jahr an Wachstum. Gegenüber dem Vorjahr erwartet Geschäftsführerin Dr. Sylvia Busch eine Umsatzerhöhung um etwa 20 Prozent auf zwei Millionen Euro, berichtete sie heute Arbeits- und Sozialminister Norbert Bischoff, zuständig für den Verbraucherschutz, bei seinem Besuch in dem akkreditierten Prüflabor. Das Tochterunternehmen des industrienahen Dienstleisters ÖHMI AG leiste einen zuverlässigen und seit Jahren stetig steigenden Beitrag zur insgesamt positiven Entwicklung des Mischkonzerns, bestätigt Holdingsvorsitzender Dr. Peter Transfeld. Bereits 2010 hatte das Geschäft mit Lebensmittel- und Umweltanalysen um 22 Prozent zugelegt. Dahinter stekken im Jahresverlauf mehr als 15.000 chemische, mikrobiologische oder gentechnische Analysen von LebensmittelProben, unter anderem auf Pestizide, Dioxinbelastung oder Krankheitskeime. In diesem Frühjahr hatte das Laborunternehmen auch rund 500 Lebensmittel auf den EHECErreger untersucht. Die Wurzeln des Unternehmens als Zentrallabor und späteres Forschungsinstitut der Öl- und Margarineindustrie reichen bis 1950 zurück. Nach 1990 erfolgte der Neustart über eine Unternehmensausgründung. „Als wir 1992 mit dem Neubau eines Laborgebäudes die Voraussetzungen für die heutige Entwicklung geschaffen haben, trauten uns zu dieser Zeit nur wenige einen Erfolg als privates Dienstleistungslabor zu", blickt Dr. Transfeld zurück. Heute ist ÖHMI Analytik eines der größten Laborunternehmen in Deutschland und Komplettdienstleister einschließlich Forschung, Beratung sowie Schulung. Die 35 Mitarbeiter, darunter acht Auszubildende, betreuen ein

Dr. Sylvia Busch, Geschäftsführerin der ÖHMI Analytik GmbH. bundesweit gespanntes Kundenetz von mehr als 700 Lebensmittelherstellern und Händlern bis hin zu großen Handelsketten. „Fünf Prozent unseres Umsatzes erzielen wir bereits im europäischen Ausland“, betont Geschäftsführerin Dr. Busch, zu den zehn Ländern gehören zum Beispiel Italien und die Schweiz. Die Europäer achten beim Einkauf und Essen wieder kritischer auf Qualität – ÖHMI Analytik liefert den Nachweis, ob Lebensmittel unbedenklich sind und was wirklich in ihnen steckt. Um flexibel auf Kundenbedürfnisse und Entwicklungen am Markt reagieren zu können, forscht das Laborunternehmen auch an der Weiterentwicklung von Analysemethoden. „Forschung und Entwicklung verstehen wir bei ÖHMI als Bestandteil unserer Dienstleistung für die Kunden“, erklärt der Vorstandschef. „Und unsere Umsatzentwicklung bestätigt uns, dass dies der richtige Weg ist.“ Bei Forschungsleistungen in der Analytik gehe neben der Zuverlässigkeit vor allem auch

um die Schnelligkeit von Analysen, ergänzt Geschäftsführerin Dr. Busch. „Bevor zum Beispiel ein Hersteller von Tiefkühlware frisches Obst und Gemüse zu verarbeiten beginnt, will er von uns die Kontrolle, ob die Ernte unbelastet von Rückständen aus Pflanzenschutzmitteln ist. Diesen Unbedenklichkeitsnachweis können wir innerhalb von maximal 24 Stunden leisten und sind damit schneller als viele andere Labore.“ Mitunter haben die ÖHMI-Laboranten dem Kunden das Testergebnis bereits telefonisch mitgeteilt, bevor die Ware bei ihm eingetroffen ist. Auch für potentielle Krankheitserreger in Lebensmitteln wie den Norovirus haben die ÖHMI-Analytiker in eigener Forschungsleistung einen mikrobiologisches Schnellnachweis etabliert und können damit innerhalb von 24 Stunden Entwarnung geben. Die Consulter von ÖHMI Analytik bereiten Lebensmittelerzeuger und -hersteller auf die Zertifizierung ihres Qualitätsmanagementsystems vor, das inzwischen auch als Vor-

aussetzung für einen Platz der Erzeugnisse im Supermarktregal gilt. Das Laborunternehmen vergibt außerdem ein eigenes Prüfsiegel für regelmäßig kontrollierte Lebensmittelsicherheit, berät und schult zu Lebensmittelrecht, Qualitätssicherung und in der Produkthygiene. „Wir wollen Qualität schon im Vorfeld sichern und weniger durch nachträgliche Kontrollen“, argumentiert Dr. Busch. „Das ist auch der beste Verbraucherschutz.“ Als Mitglied im Cluster Ernährungswirtschaft der Wirtschaftsinitiative Mitteldeutschland lobt ÖHMI Analytik im kommenden Jahr zum siebten Mal den „IQ Innovationspreis Mitteldeutschland“ für die Ernährungswirtschaft aus. Das Unternehmen stiftet diesen Preis für beispielhafte neue Verfahren, Produkte oder Marketingstrategien in der Ernährungswirtschaft, damit sich eine der wichtigsten Branchen und ein Hauptarbeitgeber in Mitteldeutschland weiter entwickeln und noch besser am Markt behaupten kann.


Lesen, was los ist

MAGDEBURGER SPORTNEWS +++ ERSTE PUNKTE FÜR WASSERBALLER +++ AKTUELLE SPORTNACHRICHTEN +++ NEUE WINTERJACKEN FÜR DEN FC ZUKUNFT +++

ERSATZGESCHWÄCHT VERLOREN Kämpfende Bandits gehen in Minden 34:18 (18:8) unter

Lesen Sie mehr auf Seite 11 Frühzeitig Karten sichern

Magdeburg testet gegen Zweitligisten

Großes Weihnachtsschauturnen Magdeburg (eb/ms). Das große Weihnachtsschauturnen am 11. Dezember in der GETEC-Arena wirft seine Schatten voraus. Der Vorverkauf für die beliebte Turnveranstaltung in der Landeshauptstadt beginnt am 28. November in der Stadtsparkassenfiliale auf dem Alten Markt.

Aue zu Gast an der Elbe Magdeburg (ms). Für das von Freitag, 11. November, auf 23. November verlegte Regionalligaspiel des 1.FC Magdeburg gegen den Hamburger SV II konnten die Verantwortlichen kurzfristig einen Ersatzgegner organisieren. Mit dem FC Erzgebirge Aue kommt ein alter Bekannter am Freitagabend in die MDCC-Arena. Anstoß ist um 18 Uhr.

Martin Sanne feierte 70. „Wichtiger” Sportfunktionär geehrt Magdeburg (tw). Martin Sanne, einer der bekanntesten Magdeburger Sportfunktionäre, feierte seinen 70. Geburtstag. Zahlreiche Freunde und Partner hatten aus diesem Anlass zu einer Geburtstags-Überraschungs-Party in den VIP-Raum der MDCC-Arena gelockt. Zu den Gratulanten gehörten vom SES-Team Box-Weltmeister Robert Stieglitz, Super-Champion Natascha Ragosina, Trainer Dirk Dzemski, SES-Chef Ulf Steinforth und der Technische Leiter Jörg-Peter Schubert. Martin Sanne hat den Handball in der Landeshauptstadt über mehrere Jahrzehnte hin geprägt. Den Magdeburger Boxstall und seine Sportler unterstützte er stets mit Leib und Seele.

Du

weißt, was los ist ?

Der heiße Draht zum Journalisten 20 MINUTEN MAGDEBURG

03 92 03/9 65 33


10

SPORT

20 Sekunden SCM II mit Sieg über Oranienburg Magdeburg (ms). Die Zweite Mannschaft des SC Magdeburg hat mit einem 38:30 (17:16)-Erfolg über den Tabellendritten Oranienburger HC im fünften Heimspiel der 3. Handball-Liga Nord den Höhenflug der Brandenburger. Die Bilanz der PaulingSchützlinge: Mit 10:10 Zählern verfügen die Youngsters jetzt über ein ausgeglichenes Punkte- und mit plus 31 Treffern auch über ein positives Torverhältnis.

Maßnahmen zur Gewaltprävention Magdeburg (eb/ms). Im Hinblick auf die Berichterstattung um die Vorfälle in den zurückliegenden Tagen im Zusammenhang mit Daniel Bauer sowie der deutschlandweiten Gewaltdiskussion im Fußball hat das Präsidium des Regionalligisten in Abstimmung mit dem Innenministerium Maßnahmen für eine intensivere Prävention gegen Gewalt im Sport erarbeitet. Der FCM investiert bisher pro Saison über 200.000 Euro in Ordnung, Sicherheit und Fanarbeit. Eine hauptamtliche Fanbetreuung innerhalb des Vereins, welche in Kürze um einen weiteren Angestellten ergänzt wird, sowie die Zusammenarbeit mit dem Fanprojekt Magdeburg und verschiedenen Fanorganisationen sind unter anderem Beleg für das Engagement des FCM in der operativen Fanarbeit. Unter dem Motto „WIR gegen Gewalt“ sollen Gewalttäter durch eine gestärkte Einheit rund um den FCM ausgeschlossen werden. Dazu gehören unter anderem Maßnahmen wie die Distanzierung von gewaltbereiten Personengruppen im Stadion, eine Selbstverpflichtung der Fanszene sowie intensivere Kommunikation und Zusammenarbeit von allen Parteien.

10. November 2011 / 20 MINUTEN MAGDEBURG

Zweiter Saisonsieg

Gemeinsam für Bedürftige

1. FC Magdeburg kommt langsam in Fahrt

Kostenübernahme

Magdeburg (ms). Lang- und beim respektablen 0:0 schauer in Meppen sahen in Magdeburg (eb/ms). sam kommt der FCM-Exim Heimspiel gegen der ersten Halbzeit keinerlei press doch noch in Fahrt. den HFC kamen Höhepunkte. Im zweiten Die Stadtverwaltung und der Blickt man auf die Bilanz die Magdeburger Durchgang zählten Wrights Stadtsportbund haben am der letzten vier Pflichtim Landespokal Kopfball-Treffer nach Becker- vergangenen Montag eine spiele, hat der FCM kein bei Union San- Flanke zum 1:0 (76.), eine Vereinbarung zur Erbringung Gegentor bekommen dersdorf zu einem Gelb-Rote Karte für den von Leistungen im Rahmen und immerhin fünf Tore ungefährdeten Meppener Robben wegen des Bildungs- und Teilhabepageschossen. Nach 3:0-Erfolg und am Meckerns (78.) und das 2:0 ketes abgeschlossen. Das enteinem 0:0 vergangenen durch Wright (84.) zu den sprechende Dokument wurde am Montagnachmittag unterbeim VfL Wochenende Glanzlichtern der Partie. Wolfszu einem Am vergangenen Montag zeichnet. Auf Basis der Vereinburg glücklichen, wurde der 1. FC Magdeburg barung kann der StadtsportII aber ver- über die kurzfristige Verle- bund für Magdeburger Sportdienten 2:0- gung des kommenden Re- vereine künftig die MitgliedsSieg beim gionalliga-Heimspiels gegen beiträge von Bedürftigen abSV Meppen. den Hamburger SV II infor- rechnen. „Das Bildungs- und Bei diesem miert. Die Partie des 13. Re- Teilhabepaket ermöglicht Kinzweiten gionalligaspieltags wurde dern und Jugendlichen aus Saisonsieg auf Antrag der Hansestädter bedürftigen Familien unter in der MEP- vom 11. November auf den anderem die Erstattung der Arena 23. November verlegt. Der Mitgliedsbeiträge im SportavanHSV muss für ein DFB-Nach- verein von monatlich maxicierte der wuchsspiel Spieler abstellen mal zehn Euro”, so die Leitekopfball- und protestierte deshalb rin des Sozial- und Wohstarke Chris gegen eine Austragung am nungsamtes Simone Borris. Wright mit seinen Freitag. Das Spiel wird nun Damit können bedürftige Kinbeiden Treffern in am Mittwochabend um der, Jugendliche und junge Erder 76. und 84. Mi- 18.30 Uhr in der MDCC- wachsene zusätzliche Leistungen für Bildung und Teilnute zum Matchwin- Arena angepfiffen. ner. Der 1. FC Magdeburg hat habe am sozialen und kultuDie 2.765 Zu- mit dem FC Erzgebirge Aue rellen Leben in der Gemeinbereits einen adäquaten Er- schaft erhalten. Die gesetzliZeigte gegen Halle eine kämpferische Leistung und traf satz für die Freitagspartie chen Regelungen sind seit 30. in Meppen doppelt: Chris Wright. Foto: Sichting unter Flutlicht organisiert. März in Kraft.

MSV 90 holt sich den Cup 14. MACO-Cup der Jugend D und E im Freistilringen in Magdeburg Magdeburg (ms). Am vergangenen Wochenende konnten die Zuschauer in der Sporthalle Bodestraße spektakulären Ringkampf live erleben. Der Magdeburger SV 90 und das MACOMöbelhaus Magdeburg organisierten gemeinsam die nun bereits 14. Auflage des Turniers um den MACO-Cup für den jüngsten Ringernachwuchs der Jugend D und E (6 bis 10 Jahre) im Freistilringen. Das Traditionsturnier unter dem Motto „Weg von der Straße – rein in die Sporthalle“ lockte rund 120 junge Ringereleven aus 18 Vereinen in die Landeshauptstadt. Die teilnehmenden Vereine reisten aus sieben Bundesländern an und machten damit das Turnier zu einem großen

Treffen für den Nachwuchs in Sachsen-Anhalt. Nach rund fünf Stunden standen die Sieger fest und konnten bei der Siegerehrung die Medaillen, Pokale und Ehrenpreise in Empfang nehmen. Bei den Kämpfen gab es großen Jubel über einen Sieg, aber auch oft Tränen bei den Verlierern zu sehen. Den Pokal für die erfolgreichste Mannschaft wurde dem Nachwuchs des gastgebenden Magdeburger SV 90 unter großem Beifall der Sportler und der zahlreich anwesenden Eltern übergeben. Die Lemsdorfer wurden mit 56 erkämpften Punkten Pokalsieger vor dem RSV Stendal 07 (46) und dem AC 1990 Taucha (44). Nachdem der Pokal im Vorjahr denkbar

knapp nach Stendal ging, eroberte ihn sich der MSV 90 diesmal erfolgreich zurück. Ein Riesenlob gebührt auch dem großen Helferteam des Gastgebers für die ausgezeichnete Organisation der Veranstaltung. Nach der Siegerehrung waren sich alle Teilnehmer, Betreuer, Organisatoren und die Sponsoren einig – im nächsten Jahr sehen wir uns wieder, dieses ausgezeichnete Turnier für unsere Jüngsten muss fester Bestandteil des Wettkampfkalenders bleiben. Mit ausgezeichneten Leistungen präsentierten sich die Sportler Robert Schröder und Witas Behrendt, die in ihrer Gewichtsklasse souveräne Turniersieger wurden. Ebenfalls Gold holte sich Vincent Drews. Auf dem silbernen Rang platzierten sich Lorenz Gassauer, Konstantin

Föllner und Kyrill Kolosov. Nach einer Niederlage in der Vorrunde standen mit Samira Kindling und Amira Paatz zwei Mädchen im „kleinen Finale“ um Bronze. Ebenfalls im kleinen Finale kämpften Yavar Aliyev und Ilja Kolosov, mussten sich aber am Ende mit dem vierten Rang zufrieden geben. Das gute Gesamtergebnis wurde vervollständigt durch zwei fünfte Plätze von Roberta Keding und Yannik Rudert, sowie durch den sechsten Rang von Luca Rosenlöcher und Emil Kladek. Für seine gezeigten Leistungen bei seinem ersten Turnier wurde Witas Behrendt zusätzlich mit einem Ehrenpokal als „Bester MSVRinger“ geehrt. Der Ehrenpreis für das beste Mädchen des Turniers ging an Amira Paatz vom MSV 90.


SPORT

20 MINUTEN MAGDEBURG / 10. November 2011

WUM holt erste Punkte 8:9 verloren ging. Center Ilia Butikashvili war mit sechs Toren der treffsicherste Spieler der Magdeburger und erzielte fast die Hälfte aller Treffer. Im WUM-Kasten hielt Marc Böer mit starken Reflexen den Sieg auf der Gegenseite fest. Lediglich die Chancenverwertung ließ bei den Magdeburgern zu wünschen übrig . Mit insgesamt 15 vergebenen Angriffen lag die Fehlerquote erneut relativ hoch. Am kommenden Sonnabend, 12. November, spielt Center Ilia Butikashvili (vorne) war mit sechs Treffern der Foto: Sichting die WUM bei Duisburg 98. erfolgreichste Schütze der Magdeburger.

Bandits ohne Chance Weiter von Seite 9 Magdeburg (eb/ms). Auch nach dem achten Spieltag bleibt bei den Drittligadamen der SpG Bandits Magdeburg/Barleben alles beim Alten. Auswärts ist für die junge Sieben aus Sachsen-Anhalt derzeit einfach nichts zu holen, was sich auch am vergangenen Wochenende bei der HSG Stemmer/Friedewalde zeigte. Mit 34:18 mussten sich die Elbestädterinnen am Ende deutlich geschlagen geben. Auch, wenn man sich aufgrund der aktuellen Personalnot im Vorfeld keine großen Chancen ausgerechnet hatte. Bereits im Vorfeld der Partie gab es einige Irritationen, was die Spielfähigkeit der Magdeburgerinnen anging. Mit lediglich sechs gesunden Spielerinnen war an ein Handballspitzenspiel beim aktuellen Tabellenzweiten eigentlich nicht zu denken. Dennoch ließen es die Umstände nicht anders zu, so dass sich das Trainergespann Aebi/Lampe letztlich zwar mit elf Spielerinnen auf den Weg machen konnte, dabei aber auf drei kranke sowie zwei Spielerinnen der zweiten Mannschaft zurückgreifen musste. Von diesen widrigen Umständen merkten die Zuschauer in der An-

fangsphase jedoch noch recht wenig. Mit viel Engagement und Tempo legten die Gäste zunächst einen guten Start hin und konnten so bis zum 4:4 (6.) die Partie mit offen gestalten. In der Folge stellte Stemmer auf eine offensivere Deckung um, so dass die Bandits im Positionsangriff nun gefordert waren. Eine Aufgabe, die an diesem Tag wohl zu groß für die Gäste aus Sachsen-Anhalt schien. Zwar zeigte sich Spielmacherin Cindy Degen äußerst bemüht, doch fehlten den Elbestädterinnen die nötige Kraft, um den Gastgeber in dieser Phase des Spiels ernsthaft in Gefahr zu bringen. Die HSG nutzte diesen Vorteil in der Folgezeit wie ein Spitzenteam und spielte aus einer sicheren Deckung heraus auch in der Offensive guten Handball, so dass man sich über die Stationen 7:4 (13.), 11:5 (20.) bis zur 25.Minute auf 14:8 absetzen konnte. So erhöhte Stemmer den Vorsprung bis zur Pause scheinbar mühelos auf 18:8. Dieses ungleiche Spiel setzte sich auch nach dem Seitenwechsel fort. Die Gäste zeigten sich bemüht, doch fehlte der nötige Torerfolg. Hinzu kamen auch vermehrt einfache Ballverluste, die der Gastgeber in

20 Sekunden .MSV 90 unterlag

beim ESV Roßlau

13:9-Sieg gegen Aufsteiger SpVg Laatzen Magdeburg (eb/ms). Die WUM gewann am zweiten Spieltag mit 13:9 (2:0, 4:4, 3:2, 4:3) bei der SpVg Laatzen und steht nun mit 2 Punkten aus zwei Spielen auf dem fünften Tabellenplatz der Bundesliga Hauptgruppe B. Die Magdeburger gingen von Beginn an in Führung und gaben diese auch nicht mehr ab. Dies gab dem Team die nötige Sicherheit, nachdem die Auftaktpartie gegen Esslingen mit

11

Magdeburg (ms). Kegel-Drittligist MSV 90 unterlag beim ESV Roßlau ohne den zuletzt starken, aber erkrankten, Sven Ostermann mit 5837:6081. Gerhard Piekacz war mit 1034 Holz, gefolgt von Ulf Wunderlich (1021) und Dirk Hecht (1014), erfolgreichster Magdeburger Kegler in dieser Partie.

Tickets für die DTM 2012 Magdeburg (eb/ms). In der Motorsport Arena Oschersleben ist die Saison der Zuschauerveranstaltungen beendet. Kommende Großveranstaltungen werfen jedoch ihre Schatten voraus. Die Fans können sich jetzt schon die begehrten Tickets für das DTM-Rennen vom 14. bis 16. September 2012 sichern. Ab sofort können die Tickets für die DTM im Onlineshop der Motorsport Arena Oschersleben bestellt werden. Unter www.motorsportarena.com/shop sind diese in den Kategorien Bronze, Silber und Gold erhältlich, letztere sichern einen nummerierten Sitzplatz auf größtenteils überdachten Tribünen und sind daher regelmäßig als Erste vergriffen.

U23 des 1.FCM gewinnt in Völpke

Cindy Degen traf fünfmal in Minden.

Gegenstößen gnadenlos bestrafte und bis zum 25:12 (42.) spielentscheidend für sich nutzen konnte. Dennoch baute die HSG den Vorsprung über 28:14 (48.) schließlich auf sechzehn Tore beim 33:17 (56.) aus, den man bis zum 34:18 Endstand auch halten konnte. Etwas unverständlich schien nach diesem Erfolg daher das verweigerte Abklatschen von HSG-Trainer Rainer Niemeyer mit seinem Gegenüber, der sich nach dem Spiel etwas verärgert

Foto: Carsten Krüger

äußerte: „Ich denke es war heute deutlich zu sehen, dass diese Spiel unter ungleichen Voraussetzungen angepfiffen wurde und wir in dieser Verfassung keine Chance hatten. Daher gilt es jetzt das Spiel abzuharken und den Blick auf unser Heimspiel gegen Leipzig zu richten. Ich bin mir sicher, dass wir dort mehr bewirken können.“ Bandits: Schache, Hofmeister – Els 6/3, Degen 5/2, Heimburg 4, Lüter 1, Garz 1, Fliess 1, Schwand, Sill, Wolke

Magdeburg (eb/ms). Die U23 des 1.FC Magdeburg erarbeitete sich am 10. Spieltag der Verbandsliga Sachsen-Anhalt einen glücklichen, aber nicht unverdienten, 3:2 (2:2) Erfolg beim TSV Völpke. Marcel Brendel und Christopher Kalkutschke konnten noch vor dem Halbzeitpfiff für die Elbestädter, nach Gegentreffern durch Hasse und Vogel, jeweils ausgleichen. Im zweiten Abschnitt stellte Patrick Bartsch den Endstand her. Das Team von Mario Middendorf rangiert nach diesem Auswärtserfolg mit 19 Punkten auf dem fünften Tabellenplatz. Spitzenreiter MSV90 Preussen Magdeburg führt die Tabelle mit 24 Punkten, gefolgt vom HFC II (23 Punkte), an.


12

SPORT

20 Sekunden Stadtfußball Samstag: 1. FC Magdeburg II - Haldensleber SC, 13 Uhr, MDCC-Arena Nebenplatz 2 SV Fortuna Magdeburg - BSV Halle-Ammendorf, 14 Uhr, Stadion Schöppensteg VfB Sangerhausen - MSV 90 Preussen, 14 Uhr, Friesenstadion MSV Börde 1949 - Möringer SV, 14 Uhr, Guts-Muths-Stadion MV Börde 1949 II - SG Handwerk Magdeburg, 12 Uhr, Guts-Muths-Stadion Platz 2 TuS 1860 Neustadt - SG Blau-Weiß Gerwisch, 14 Uhr, Sportplatz Zielitzer Straße Platz 2 Germania Olvenstedt - SV Seehausen/Börde 14 Uhr, Sportplatz Olvenstedt TSV Kleinmühlingen/Z. - Roter Stern Sudenburg 14 Uhr, Sportplatz Klein Mühlingen

10. November 2011 / 20 MINUTEN MAGDEBURG

Winterjacken für Trainer des FCZ Sponsor stattet Betreuer für kalte Jahreszeit aus

9. Spieltag der Stadtliga Samstag: TuS 1860 Neustadt II - VfB Ottersleben II, 11.30 Uhr, Sportplatz Zielitzer Straße Platz 2 Germania Olvenstedt II - HSV Medizin, 11.30 Uhr, Sportplatz Olvenstedt SV Fortuna II - BSV 79, 12 Uhr, Stadion Schöppensteg Platz 2 Polizei SV - 1. FC Magdeburg III, 14 Uhr, Stadion Neue Welt FSV 1895 - SSV Besiegdas 03, 14 Uhr, Platz der Freundschaft FC Zukunft - MSV 90 Preussen II, 14 Uhr, Sportplatz Bodestraße Platz 1 SV Aufbau-Empor Ost - SG Handwerk II, 14 Uhr, Sportplatz Gübser Weg

9. Spieltag der 1. Stadtklasse MD Samstag: USC Magdeburg - BSV 93, 11 Uhr, Stadion der Bauarbeiter FC Zukunft II - Roter Stern Sudenburg II, 12 Uhr, Sportplatz Bodestraße Patz 1 SV Seilerwiesen - BSV 79 II, 14 Uhr, Stadion Seilerwiesen ESV Lok Süd Ost - SV Pechau, 14 Uhr, Sportplatz Tonschacht SV Eintracht - SSV Besiegdas 03 II, 14 Uhr, Stadion Sportplatz SG Handwerk MSV Börde 1949 III - SV Arminia II, 16 Uhr, Guts-Muths-Stadion Platz 2 SV Beyendorf, spielfrei

Sonstiges Samstag: BBC Febro Eagles - VfL Stade, 19 Uhr, Hermann-Gieseler-Halle Duisburg 98 - WU Magdeburg, 18 Uhr, Schwimmstadion Duisburg

Jetzt kann die kalte Jahreszeit kommen: Das Trainergespann der ersten Herrenmannschaft des FC Zukunft Magdeburg, Stefan Lutter (links) und Guido Rothe, präsentierten die neuen Winterjacken des Sponsors „Zorn Instruments”. Der Unterstützer rüstete alle Betreuer der Ersten und Zweiten Mannschaft mit den warmen Winterjacken aus. Am kommenden Wochenende sollen die Jacken im Platzderby gegen den MSV Preussen II Glück bringen. Foto: Sichting

Remis in einer chancenarmen Partie Roter Stern Sudenburg - SV Altenweddingen 0:0 (0:0) Magdeburg (eb/ms). Nach zuletzt guten Leistungen und drei Spielen ohne Niederlage, nahm man sich auf Sterne-Seite im Spiel gegen Altenweddingen viel vor. Schon vor der Partie der erste Schreck: Mit Rico Kunze verletzte sich beim Aufwärmen der einzige Sterne-Keeper an diesem Spieltag am Knie. Der tapfere Torwart biss jedoch auf die Zähne und spielte durch. Vielleicht lag es an dieser kurzen Schocksituation, dass die Sterne vom Anpfiff an überhaupt nicht ins Spiel kamen. Vieles wirkte zu überhastet. Es entwickelte sich kein Spielfluss. Dem Gastgeber war keine positive Körpersprache anzusehen. In allen Mannschaftsteilen herrschte viel zu wenig Laufbereitschaft.

Die Zuschauer sahen von beiden Seiten ein niveauarmes Landesklasse-Spiel, wobei die Gäste gerade im ersten Abschnitt mehr von der Partie hatten. Chancen blieben bis zur Halbzeit Mangelware. Die Verantwortlichen der Sterne versuchten der Mannschaft in der Halbzeitpause klar zu machen, dass sie mehr Herzblut investieren muss, um erfolgreich zu sein. Zur zweiten Hälfte kamen die Sterne zwar mit etwas mehr Schwung aus der Kabine und hatten durch Ostwalds Pfosten-Schuss auch gleich die Riesenchance zur Führung (48.). Spielerisch blieb aber weiterhin vieles Stückwerk. Das Blatt wendete sich, der Gastgeber war im zweiten Durchgang das etwas bessere Team. Hundertprozentige

Torchancen blieben aber weiterhin aus. Zu erwähnen bleibt ein Schuss von Tönniges knapp neben das Tor (73.) und eine Direktabnahme von Grüning aus zehn Metern (80.). Doch sein Schuss strich haarscharf am Winkel vorbei. Die Hausherren waren in dieser Phase der Führung näher als der Gast. Drei Minuten vor dem Abpfiff herrschte noch einmal Alarmzustand in der SterneAbwehr, als ein Freistoß der Altenweddinger in den eigenen Strafraum segelte und im Netz landete. Glücklicherweise sah der Schiri Assistent einen SVA-Stürmer, der klar die Sicht des Sterne-Keepers beeinträchtigte und im Abseits stand. So endete eine dürftige Partie, die keinen Sieger verdient hatte, gerecht mit einer Nullnummer.


Lesen – Anrufen – Buchen

IN 20 MINUTEN VERREISEN +++ REISEVERGNÜGEN +++REISETIPPS +++ REISERATGEBER +++ URLAUB UND ENTSPANNUNG +++ KURZAUSFLÜGE +++ WOCHENENDREISEN +++

ERHOLUNG PUR IM „FÜRSTENBAUER“ Hotel „Fürstenbauer“ im Bayerischen Wald

Freizeitangebote für Sommer oder Winter

Aussichten über den Bayrischen Wald

Das Deggendorfer Land als Erholungsgebiet

Aktivitäten im Deggendorfer Land

Ausblick aus der Region Hirschenstein

Kultur, Landschaft und Geschichte verbunden

Deggendorfer Land. Für die ganze Familie gibt es im Deggendorfer Land etwas zu sehen und zu erleben. Ob Sommer oder Winter: ein abwechslungsreiches Programm ist garantiert. Bade-Spaß, Donau-Schifffahrt, Fliegen und Schweben über das „Donautal“ oder die „Bayerwaldberge“ oder einfach die Vielfalt der Natur des Deggendorfer Landes auf den Naturlehrpfaden, Waldlehrpfaden und Wildgehegen genießen. Hier ist, neben Winterwandern oder Eisstockschießen einfach alles möglich.

Hirschenstein. Wie eine Aussichtsplattform ragen die ersten Höhen des Bayerischen Waldes über die Donaulandschaft. Auf einer Höhe von 1.095 m erhebt sich der höchste Berg im Vorderen Bayerischen Wald - der "Hirschenstein" mit gemauertem Turm - der faszinierende Fernblicke nach Südwesten über die Donauebene bis zum Alpenrand und nach Osten zur Bergkette der Bayerwaldberge bietet. Rund um diesen Punkt befinden sich die "Ferienregion Hirschenstein". Ein Muss für Wanderfreunde.

Deggendorfer Land. Das "Deggendorfer Land" liegt auf Höhen zwischen 200 und 1.150 m und bietet Ihnen damit einen bunten Reigen an Landschaften, von den Wäldern des ansteigenden "Bayerischen Waldes" über die einzigartige "Donaulandschaft" mit dem Mündungsgebiet der "Isar" bis hin zu den satten Farben des "Gäubodens". Kennenlernen sollte man unbedingt die verschiedenen Klöster „Niederaltaich“ oder auch „Asabasilika“. Auch ein Besuch des Infozentrums Isarmündung ist Pflicht.

f Bayerischer Wald Das Sonnenhotel Fürstenbauer begrüßt Sie in ruhiger Lage inmitten der Alpenstadt Bodenmais. Das moderne, komfortable Haus verfügt über ein Restaurant, einen Wintergarten, einer Liegewiese und über reichlich Parkplätze ohne Gebühr.

Leistungen: 3 Übernachtungen im Einzel- oder Doppelzimmer, täglich reichhaltiges Frühstücksbuffet, abends wechselnde Themenbuffets, kostenfreie Nutzung von Schwimmbad und Sauna, Gültigkeitsdauer 2 Jahre ab Kaufdatum, Anreise täglich - nach Verfügbarkeit, Feiertage ausgeschlossen

Weitere aktuelle Angebote finden Sie unter www.zeitungsklick.de

Gutscheinverkauf:

Buchb nach ar ab 15.04 Wiede . reröff 2012 nung

„kurze Auszeit“

4 TAGE (3 Nächte) im sonnenhotel FÜRSTENBAUER **** im Bayerischen Wald/Bodenmais

Preis pro Person:

129,- €

Dieser Preis hat nur Gültigkeit beim Kauf eines Gutscheines!

Mo–Do von 9–16 Uhr • Nachtweide 95 • 39124 Magdeburg und auch Mo–Fr von 10–16 Uhr • Hohle Grubenweg 1 • 39179 Barleben

oder

Tel. 039203 / 9 65 51 Tel. 0391 / 7 35 47 32


14

REISE

10. November 2011 / 20 MINUTEN MAGDEBURG

20 MINUTEN MAGDEBURG Die beliebten HoTelGUTScHeiNe Hotelreisen AUcH DAS iDeAle WeiHNAcHTSGeScHeNk! exklusiv bei uns! FĂœR EINE SCHĂ–NE ZEIT! Bestellen Sie jetzt auch telefonisch unter: 039203/ 965 51 oder 0391/7 35 47 32 RĂźgen Termin fĂźr das Jahr 2011

Gutschein fßr 1 Person – 5 JHQXUODXE]ZLVFKHQ%RGGHQXQG0HHU

Unsere exquisite Hotelanlage erwartet Sie direkt am schÜnsten und längsten Strand Rßgens. ,QHLQHP.LHIHUQZlOGFKHQJHOHJHQÀQGHQ6LHKLHULQPLWWHQGHU1DWXU5XKHXQG(QWVSDQQXQJ 1HEHQ GHQ LQVJHVDPW NP IHLQHQ 6DQGVWUlQGHQ ELHWHW 'HXWVFKODQGV JU|‰WH ,QVHO HLQH ODQGVFKDIWOLFKHXQGVWUXNWXUHOOH9LHOIDOW3XOVLHUHQGH2VWVHHElGHUODGHQHLQ]XP)ODQLHUHQ PDOHULVFKH/DQGVFKDIWHQXQGWUDXPKDIWH$XVVLFKWHQZLHGDV.DS$UNRQDRGHUGLH.UHLGH felsen verfßhren ]XP7UlXPHQ

23.10.–23.12.11 pro Person im Doppelzimmer

299,- 4

LP6HHEDG-XOLXVUXKDXIGHU+DOELQVHO:LWWRZ

ÉľhEHUQDFKWXQJHQLP'RSSHO]LPPHUĂ…:LOGJDQVÂľ Éľ[2VWVHH6FKOHPPHU)UÂ KVWÂ FNVEXIIHW ÉľMHGHQ$EHQGDEZHFKVOXQJVUHLFKH7KHPHQEXIIHWV

   Éľ$48$0$5,6:LOONRPPHQVFRFNWDLO Vorgenannter Preis versteht sich fĂźr    1 Person. ÉľEXFKEDUDXI$QIUDJHXQGQDFK9HUIÂ JEDUNHLW    www.aquamaris.de ÉľGHU*XWVFKHLQLVW-DKUHDE.DXIGDWXPJÂ OWLJ

f Oberlausitz/Dreiländereck Vor den Toren Zittaus empfängt Sie stilvolle Schlossromantik gepaart mit modernem Komfort – anspruchsvolle Gastronomie zum Verweilen und GenieĂ&#x;en! Schlossträume leben – Natur u. Kultur der Oberlausitz entdecken!

Leistungen: 3 Ăœbernachtungen im Einzel- od. Doppelzimmer (Schlossneubau). Ein BegrĂźĂ&#x;ungsdrink zur Einstimmung in der Hotelbar „Havana Club“. Reichhaltiges FrĂźhstĂźcksbuffet im Bistro „Wintergarten“ mit Blick auf den Schlosspark. Sowie ein Verzehrgutschein f. die gemĂźtliche „HĂśrnitzer SchloĂ&#x;stube“ u. ein Wellnessgutschein - pro Person Ăźber jeweils â‚Ź 10,-. Anekdoten u. Wissenswertes bei einer NachtwächterfĂźhrung durch Zittau. Kostenfreier Parkplatz am Hotel. Anreise täglich – nach VerfĂźgbarkeit, Feiertage ausgeschlossen – GĂźltigkeitsdauer bis Ende 2013

„Schloss-Feeling“

Leistungen:

„kurze Auszeit“

4 Tage (3 Nächte)

im Schlosshotel althĂśrnitz

*** Superior

vor den Toren Zittaus

Preis pro Person:

99,- 4

f Naturpark Harz Wolfshagen liegt ruhig und idyllisch ca. 350 m hoch in einer der schĂśnsten Ecken des Harzes. Im Sommer bietet die romantisch-malerische Umgebung auf den gut angelegten Wegen ideale Wanderrouten.

3 Ăœbernachtungen im Einzel- oder Doppelzimmer, täglich Halbpension inklusive, Nutzung des Wellnessbereichs (Schwimmbad und/oder Sauna), kostenfreier Parkplatz am Hotel, GĂźltigkeitsdauer 2 Jahre ab Kaufdatum, in Wolfshagen - nahe der Kaiserstadt Goslar Anreise täglich – nach VerfĂźgbarkeit , Feiertage ausgeschlossen

4 TAGE (3 Nächte) im sonnenhotel WOLFSHOF*** Preis pro Person:

129,- â‚Ź

Diese Preise haben nur GĂźltigkeit beim Kauf eines Gutscheines!

Die häuďŹ gste Frage zum Thema Hotelgutschein: Warum kĂśnnen Sie die Hotelgutscheine so gĂźnstig anbieten? So gut wie kein Hotelier der Welt schat es, sein Haus zu 100% auszulasten. in Deutschland haben Hotels eine durchschnittliche auslastung von unter 50% . Durch die Gutscheinvermarktung erhĂśht ein Hotel seine durchschnittliche auslastung auf teilweise 75% und mehr.

‌ und so einfach geht’s: Besuchen Sie uns im BĂźro in Magdeburg oder Barleben „20 Minuten MaGDeBurG“/MaGDeBurGer SonntaG zu den angegebenen Önungszeiten, kaufen und bezahlen ihren Gutschein. entweder Sie holen ihn in unseren BĂźros ab, oder wir schicken ihn per Post zu.

Gutscheinverkauf: Mo–Do von 9.00 – 16.00 Uhr Nachtweide 95 • 39124 Magdeburg und auch Mo–Fr von 10.00–16.00 Uhr Hohle Grubenweg 1 • 39179 Barleben Tel. 039203 / 965 51 oder 0391 / 7 35 47 32

Weitere aktuelle Angebote ďŹ nden Sie unter www.zeitungsklick.de


REISE

20 MINUTEN MAGDEBURG / 10. November 2011

15

20 MINUTEN MAGDEBURG Die beliebten HoTelGUTScHeiNe Hotelreisen AUcH DAS iDeAle WeiHNAcHTSGeScHeNk! exklusiv bei uns! FÜR EINE SCHÖNE ZEIT! Bestellen Sie jetzt auch telefonisch unter: 039203/ 965 51 oder 0391/7 35 47 32

f Sauerland Carpe Diem - Genieße den Tag – mit diesem lateinischen Motto begrüßen wir Sie in unserem Vier-Sterne Sonnenhotel Carpe Diem in Kirchhundem. Mit unserem ausgefallenen Konzept garantieren wir für ein einmaliges Urlaubserlebnis.

Leistungen:

„kurze Auszeit“

2 Übernachtungen im Einzel- oder Doppelzimmer, täglich Halbpension, bestehend aus Frühstücksbuffet, abends Menüs oder wechselnde Themenbuffets, kostenfreie Nutzung des Wellnessbereichs, kostenfreier Parkplatz am Hotel, Gültigkeitsdauer 2 Jahre ab Kaufdatum, in Kirchhundem - direkt am Rothaarstieg Anreise täglich – nach Verfügbarkeit, Preis pro Person: Feiertage ausgeschlossen

3 TAGE (2 Nächte) im sonnenhotel CARPE DIEM ****

89,- €

f Bayerischer Wald Herzlich willkommen im drei Sterne Sonnenhotel Bayerischer Hof. Für einen gelungenen Urlaub sorgen das herzliche Ambiente, guter Service und eine ansprechende, stilvolle Einrichtung.

Leistungen: 5 Übernachtungen im Einzel- oder Doppelzimmer, täglich reichhaltiges Frühstücksbuffet und mittags Suppen-/Salat-Buffet, tagsüber von 10 - 21.30 Uhr Softgetränke, Fassbier sowie Tischwein frei, nachmittags Kaffee, Tee und Gebäck, abends wechselnde Themenbuffets, Nutzung von Schwimmbad und Sauna, kostenfreier Parkplatz am Hotel, Gültigkeitsdauer 2 Jahre ab Kaufdatum, Anreise Sonntag – nach Verfügbarkeit, Feiertage ausgeschlossen

„Midweek-Programm“ 6 TAGE (5 Nächte) im sonnenhotel BAYERISCHER HOF *** in Waldmünchen, nahe des Perlsees

Preis pro Person:

199,- €

f Erzgebirge Mit einem traditionellen „Glück auf!“ begrüßen wir Sie herzlich im Sonnenhotel Hoher Hahn in Schwarzenberg im Erzgebirge. Ihr Hotel liegt auf einer sanften Anhöhe im idyllischen Bermsgrün.

Leistungen:

„kurze Auszeit“

2 Übernachtungen im Einzel- oder Doppelzimmer, täglich Halbpension, bestehend aus Frühstücksbuffet, abends 3-Gangmenü oder Themenbuffet, kostenfreie Nutzung von Schwimmbad, Sauna und Dampfbad, kosten- in Schwarzenberg - im idyllischen Bermsgrün freier Parkplatz am Hotel , Gültigkeitsdauer 2 Jahre ab Kaufdatum, Anreise täglich – nach Verfügbarkeit, Feiertage ausgeschlossen

3 TAGE (2 Nächte) im sonnenhotel HOHER HAHN****

Preis pro Person:

Die häufigste Frage zum Thema Hotelgutschein: Warum können Sie die Hotelgutscheine so günstig anbieten? So gut wie kein Hotelier der Welt schafft es, sein Haus zu 100% auszulasten. in Deutschland haben Hotels eine durchschnittliche auslastung von unter 50% . Durch die Gutscheinvermarktung erhöht ein Hotel seine durchschnittliche auslastung auf teilweise 75% und mehr.

89,- €

Diese Preise haben nur Gültigkeit beim Kauf eines Gutscheines!

… und so einfach geht’s: Besuchen Sie uns im Büro in Magdeburg oder Barleben „20 Minuten MaGDeBurG“/MaGDeBurGer SonntaG zu den angegebenen Öffnungszeiten, kaufen und bezahlen ihren Gutschein. entweder Sie holen ihn in unseren Büros ab, oder wir schicken ihn per Post zu.

Gutscheinverkauf: Mo–Do von 9.00 – 16.00 Uhr Nachtweide 95 • 39124 Magdeburg und auch Mo–Fr von 10.00–16.00 Uhr Hohle Grubenweg 1 • 39179 Barleben Tel. 039203 / 965 51 oder 0391 / 7 35 47 32

Weitere aktuelle Angebote finden Sie unter www.zeitungsklick.de


JETZT ER IN ÜB 600 EN HÄFT . C S E H G LTLIC ERHÄ

20 MINUTEN MAGDEBURG

Hier jeden Donnerstag!

Leipziger Straße 21 NP-Märkten, Königstraße 82, Holzweg 40 Alt Diesdorf 40 und Jakobstraße 13

Salbker Chaussee 67 und Florapark

Lübecker Straße 130

15 jahre

September Highlights Leiterstraße 2a

Lügen schaffts Amt

2. Jahrgang / 45.

November 2011 Donnerstag, 10.

+++ REISETIP ick.de SPORT +++ AUTO www.zeitungskl OHNE CHANCE +++ GE +++ BANDITS UR EINER SCHIEFLA +++ DIE KORREKT

PS +++ RATGEBE

R +++ FREIZEITK

Woche

ALENDER +++

Freitag, am 11.1

BÖRDEPARK (an allen Kassen)

11.11 Uhr wollen 11.11.2011, um Jahreszeit die Narren die fünfte Start in den einläuten. Für den diesjährige das Karneval wurde Ottojaner, PrinPrinzenpaar der seine Hoheit zessin Dorit und en am Auftauch beim Stefan, et. Dorit Salbker See beobachtim richtisind und Stefan Laer rer und mit gen Leben Tauchleh sie in wollen den Ottojanern Karnevalssaider diesjährigen den Tiefen son nicht nur aus gleich in auftauchen, sondern . „Das die Zukunft abheben Jahren“ nächste Mal in Hundert Faschingslautet das aktuelle end, ab 21:30 Motto. Freitagab nclub Uhr, wird im Studente gefeiert. zünftig “ „Baracke

Bördepark

BURGER M A G D ETÜRENW ERK GMBH FENSTER- UNDKunststoff

Aluminium

Holz

Straße 8 Hohendodeleber 39110 Magdeburg / 73 93-0 Telefon: 0391

AUF

Bördefleischwaren GmbH Hadmersleben

der Woche

M AG DE BU RG 20 M IN UT EN F AU UCHENFasc hingssaison RREN TA DIE NA 1 Uhr startet die 1.2011, um 11:1

e www.mdftw.d – 18.00 Uhr Mo. – Do. 7.00 Uhr Fr. 7.00 – 13.45

W E R K SV E R K

Pfahlberg (an allen Kassen)

Nachrichten Täglich aktuelle gsklick.de unter: www.zeitun

n Aktuelle Nachrichte

JETZ IN Ü T BER 600 GES CH ERH ÄFTEN ÄLTL ICH.

Mazda

Autohaus Weber

Ziolkowskistr. 13 Magdeburg/Nord 66 Tel. 03 91-30 04

att • KFZ-Meisterwerkst Wartung n und • Reparatur, Inspektionst, Batteriedienst • Klimaservice, Reifendie ng • Fahrzeugvermessu g n und Lackierun • Karosseriearbeite und Versiegelung • Scheibenreparatur Standheizung • Partner für Webastoder DEKRA • Prüfstützpunkt

www.loft104.de

Infostand im Bördepark

Partnerfilialen der DEUTSCHEN POST AG Halberstädter Straße 55 Halberstädter Straße 113a Otto-Baer-Straße 6

Marke Ein Haus, eine er-autohaus.de www.horst-web

mit Marion Bach und Hans-Günther Pölitz

An vielen Verkehrsknotenpunkten der Stadt, stehen am Donnerstagmorgen Lübecker Straße 24, Gr.-Diesdorfer-Straße 58 THOMAS FREITAG – NUR DAS BESTE Halberstädter Straße 125/127 unsere freundlichen Verteiler. Magdeburger Zwickmühle alle Programme unter GASTSPIEL

Premiere ber Weg 212, Schönebecker Straße 42 13. SeptemBreiter

Schönebecker Straße 43

BÖRDEPARK - Am Busch 10

21. Sept.

Leiterstr. 2a, 39104 Magdeburg, Tel. (0391) 5414426

www.zwickmuehle.de

Auch hier erhalten Sie 20 Minuten Magdeburg

Blankenburger Straße 58

• • • • • Goethestr. 6b, Triftweg 6

La Bodega

Spanisches Spezialitäten-Restaurant

Domplatz 10/11

• •

MAGDEBURGER FENSTER- UND TÜRENWERK GMBH Holz

Kunststoff

Aluminium

Hohendodeleber Straße 8

Sudenburger Reise-Spatz Halberstädter Str. 68/Südring

Kirschweg 8, Liebknechtstraße 89, Beimsstraße 89

• • • • • •

Kultusministerium, Turmschanzenstr. 32 Kantine Enercon GmbH, August-Bebel-Damm 24-30 Kantine Landtag Sachsen-Anhalt, Domplatz 6-9 Ministerium des Innern S.-A., Halberstädter Straße 2 Oberfinanzdirektion Magdeburg, Otto-von-Guericke-Str. 4 Kantine MDR Landesfunkhaus S.-A., Stadtparkstraße 8 Mensa im BBZ Handwerkskammer Magdeburg, Harzburger Straße 13 Kantine FAM Förderanlagen Magdeburg, Sudenburger Wuhne 47 Kantine Polizeidirektion Nord, Sternstraße 12 Kantine Landgericht Magdeburg, Halberstädter Straße 8 Restaurant Radio SAW Restaurant Mercedes-Benz, Am großen Silberberg 3 Kantine Schweißtechnische Lehranstalt Barleben, Ostfalenpark, An der Sülze 7 Catering & Kantinenbetrieb Veronika Kunze, Alt Salbke 6-10 Sparkasse Kantine, Lübecker Straße Bäckerei Gehrke alle Bäckereien in Sudenburg, Ottersleben

W.-v.-Siemens-Ring 1

Halberstädter Straße 160

Halberstädter Chaussee 123A Tel. 0391/544 88 44 / Sternstraße 7

Neuer Sülzeweg 101 BÖRDEPARK Salbker Chaussee 67

Thiemstraße 3

Alter Markt 5

Liebigstraße1

Florapark

Smart-Repair-Center

Halberstädter Str. 82

Infostand im Florapark

Beyendorfer Weg 3

Breiter Weg 38

PLAZA HOTEL MAGDEBURG Ohrestraße 46-49

Königstraße 2

Halberstädter Chaussee 123

Nachtweide 95

Halberstädter Straße 146

Möchten auch Sie 20 MINUTEN MAGDEBURG für Ihre Kunden auslegen? Rufen Sie uns an. Telefon 03 92 03/9 65-0


Lesen, was los ist

AUTOMOBIL-NACHRICHTEN +++ JEDE WOCHE NEU: NACHRICHTEN RUND UMS AUTO +++ 20 MINUTEN MAGDEBURG +++ AKTUELLES AUS STADT UND UMLAND UNTER WWW.ZEITUNGSKLICK.DE +++

ZU VIERT SPORTWAGEN FAHREN Porsche beschreitet mit dem Panamera S hybrid neues Terrain Porschefahren ist jetzt auch umweltfreundlich und emissionsarm: Der Panamera hybrid verbraucht nur 7,1 Liter im Mix und ist bei Bedarf trotzdem 270 Stundenkilometer schnell. Weiter auf Seite 18

Elektroantrieb im Porsche Panamera Trotz Kraft im Überfluss begnügt sich der Hybrid-Porsche im Schnitt mit 7 Litern (dtd). Mit dem Panamera hat Porsche bereits einen ziemlich radikalen Schritt gemacht: Sportwagen fahren zu viert – und gleichzeitig sehr komfortabel reisen. Der nächste überzeugende Schritt ist die Einführung der Hybridtechnologie. Die nächste Stufe

von Porsche Intelligent Performance eben. Aber was macht den Panamera S Hybrid so besonders? Vor allem wohl sein Parallel-FullHybrid-Antrieb: ein 3,0-LiterV6-Kompressormotor mit Elektromaschine. Gesamtleistung 279 kW (380 PS). Vom emissionsfreien Durchfahren von Wohngebieten über die

E-Boost-Funktion, bei der die Elektromaschine den Verbrennungsmotor unterstützt, bis hin zum Segeln, dem antriebslosen Gleiten, reicht das Spektrum des Hybrid-Antriebs. Die Zahlen: von 0 auf 100 Stundenkilometer in 6,0 Sekunden, Höchstgeschwindigkeit 270 Stundenkilometer – und ein

n e l e i p S s o l n e t Kos n e n n i w e G &

e

t.d n in w e g t k ic h c s e www.g

vergleichsweise niedriger Verbrauch von 7,1 Liter je 100 Kilometer. Fazit: Dank Porsche Intelligent Performance liefert der Panamera S Hybrid die Leistungswerte eines Sportwagens. Und andererseits die geringen Verbrauchsund Emissionswerte eines Hybrids.

Porsche Panamera S hybrid Zylinder Hubraum Leistung Tempo Verbrauch Emissionen Preis

V6 2.995 ccm 279KW/380PS 270 km/h 7,1 l 167 g/km

ca. 106.000 ¢


WETTER

18

10. November 2011 / 20 MINUTEN MAGDEBURG

Wetter für Magdeburg und Umgebung Ende der Woche gehen Stück. Wolken gibt es kaum. Am Samstag gePROGNOSE Zum die Temperaturen zurück. staltet sich das Wettergeschehen ähnlich.

SALZWEDEL 8/4

9/5

HALDENSLEBEN 8/5

WOLMIRSTEDT 8/5

MAGDEBURG 8/5

SCHÖNEBECK

BROCKEN

8/4

3/-4

Donnerstag

DESSAU

HALBERSTADT

9/3

10/3

Viel Sonne, wenige Wolken und die Höchsttemperatur liegt bei 7 Grad (nachts bei 1 Grad). Sonntag wird es sogar noch kälter. Das Thermometer zeigt nur noch 5 Grad an, in der Nacht ist mit den ersten Minusgraden zu rechnen.

Zweistellige Werte werden auch tagsüber nicht mehr erreicht. Am Donnerstag gibt es viele Wolken, die Sonne lässt sich selten blikken. Maxiwerte von 8 Grad sind zu erwarten. Auch am Freitag wird es nicht wärmer, allerdings scheint die Sonne sieben Stunden am

STENDAL

Freitag

Sonntag

Samstag

HALLE 8/3

Schlaue Füchse spielen bei .de

8/5°C

Quelle: wetter.com

8/3°C

5/-2°C

7/1°C

Geschicklichkeitsspiele für schlaue Füchse.

Klick dich rein! Dein Wissen gewinnt!

Wetter für Deutschland Ostsee SchlesweigHolstein

Nordsee

wird es merklich küh- kiger. Allerdings ist fast im gesamten PROGNOSE Nun ler. Während am Anfang Bundesgebiet kaum mit Niederschlägen

MecklenburgVorprommern

der Woche einigerorts noch 20 Grad erreicht worden, fällt das Quecksilber nun merklich in den Keller. Im Süden ist es zum Wochenende am sonnigsten und wärmsten. 12 Grad werden erreicht. In Mitteldeutschland ist es wesentlich wol-

Bremen Niedersachsen Berlin Brandenburg SachsenAnhalt

NordrheinWestfalen

Sachsen Thüringen

zu rechnen. Auch Samstag und Sonntag bleiben vielerorts trocken. Im Nordwesten kann es zu kurzen örtlichen Schauern kommen. Ebenfalls am Wochenende kommt es verstärkt zu Bodennebel. Tagsüber scheint verstärkt die Sonne.

Hessen RheinlandPfalz

Donnerstag

Freitag

Samstag

Sonntag

Ihr Anzeigenplatz

12/0°C

12/-3°C

10/-2°C

9/-5°C

Telefon: 03 91/7 35 47-0

Saarland Bayern BadenWüttenberg Quelle: wetter.com

Wetter für Europa Schweden

PROGNOSE Nicht nur Deutschland ist über 25 Grad erwartet, nachts wird es trotz-

Finnland

Norwegen Eastland Letland Dänemark

Litauen Weißrussland

Irland England

Niederlande Belgien Luxenburg

Frankreich Schweiz

Polen Tschechien Slowakei Österreich Ungarn

Monaco Andorra

Italien

Rumänien

Kroatien Bosnien Serbien

Portugal Spanien

Bulgarien

Albanien Griechenland

von den sinkenden Temperaturen betroffen. Auch in Europa sinken die Temperaturen. Selbst im Süden des Kontinents wird es Zeit für wärmere Kleidung. In Spanien und der Türkei werden zwar noch

dem merklich kühler. In Mitteleuropa liegen die Temperaturen noch bei niedrigen zweistelligen Werten, im Norden wird es noch kälter. Die Sonne scheint fast überall im europäischen Raum.

Albanien 16/4°C / Andorra 18/7°C / Belgien 11/3°C / Bosnien und Herzegowina 15/6°C / Bulgarien 16/8°C / Dänemark 7/0°C / Deutschland 12/0°C / Estland 3/-4°C / Finnland 3/-7 C / Frankreich 13/4°C / Griechenland 21/8°C / Irland 9/3°C / Island 5/0°C / Italien 18/9°C / Kasachstan 3/-5°C / Kosovo 14/5°C / Kroatien 21/10°C / Lettland 5/0°C / Liechtenstein 9/2°C / Litauen 5/-2°C / Luxemburg 12/2°C / Malta 18/13°C / Mazedonien 15/6°C / Moldawien 9/-1°C / Monaco 19/6°C

/ Montenegro 15/6°C / Niederlande 13/4°C / Norwegen 1/8°C / Österreich 11/-2°C / Polen 12/2°C / Portugal 20/11°C / Rumänien 11/2°C / Russland 6/-7°C / San Marino 18/5°C / Schweden 3/-5°C / Schweiz 13/-3°C / Serbien 13/0°C / Slowakei 13/-1°C / Slowenien 11/0°C / Spanien 25/8°C / Tschechien 12/1°C / Türkei 26/14°C / Ukraine 5/-6°C / Ungarn 13/1°C / Vatikanstadt 13/4°C / Vereinigtes Königreich 11/4°C / Weißrussland 3/-7°C

Quelle: wetter.com

Bio-Wetter PROGNOSE Im

Norden: Noch immer sind rheumatische Beschwerden ein Thema. Gelenke, Glieder und Muskeln sind schmerzanfälliger als gewöhnlich. Im Osten: In teils nebliger Luft sind Gelenke, Glieder und Muskeln schmerzanfällig. Sie lassen sich nicht so gut wie sonst bewegen. Ein Wärmeschutz auf den betroffenen Stellen sorgt für etwas Linderung.

Im Westen: Rheumaschmerzen machen einigen Menschen zu schaffen. Sie klagen über Gelenk- und Gliederschmerzen. Aber auch asthmatische und bronchiale Beschwerden sind bei dieser Witterung keine Seltenheit. Im Süden: Asthmatische und rheumatische Beschwerden sind nach wie vor ein Thema. Die teils neblige Luft reizt die Atemwege verstärkt.

Die beliebten Hotelgutscheine exklusiv bei uns! Lesen Sie Seite 13-15


AKTUELLES

20 MINUTEN MAGDEBURG / 10. November 2011

Elektro-Sounds „Herr Heinrichs & Herr Hirtenfellner“ in der Alten Gießerei Magdeburg (eb). Wir drücken uns in elektronischer Musik aus”, sagen „Herr Heinrichs“ und „Herr Hirtenfellner“. Die beiden Ostberliner haben in den letzten Jahren einen beachtlichen Aufstieg als Producer und DJs hingelegt. Am 2. Dezember sind die beiden Herren in der Alten Gießerei in Buckau mit ihren Sounds zu hören. Sascha Hirtenfellner fand seine musischen Wurzeln bei seinem Opa, einem erfolgreichen Opernsänger. Ganz anders wurde Lars Heinrichs zur Musik geführt: schon als Kind war er von den großen Boxen

der mobilen Disko seines Onkels schwer beeindruckt. Bis sie 2003 zusammen fanden, haben beide unabhängig voneienander in den frühen Neunzigern den – wie sie sagen „Urfunken des Technos“ miterlebt – und erste Erfahrungen als DJs, Produzenten und Partymacher gesammelt, bevor sie als WG Partner und vollkommen labelunerfahren Anfang 2005 auf ihrem eigenen Label „tonkonsum“ die erste gemeinsame Veröffentlichung herausbrachten. Es folgten drei weitere Releases, bis sie im Sommer 2006 auf ihrem zweiten Label

19

- Anzeige -

Haarformer am Dom Magdeburg (eb). Den Haarformer am Dom gibt es seit elf Jahren im Breiten Weg 213b/Ecke Danzstrasse. Seit Oktober ergänzt Rita Adler das freundliche und kompetente Team um Eva Höflich. Sie ist gelernte Friseurin und hat ihren Meisterbrief in der Tasche. Auch das Ohrlochstechen beherrscht sie, so dass dieser Service jetzt angeboten

„supdub“ mit „you are I“ den ersten Hit erzielten. Seitdem entstanden fast zwanzig eigene Produktionen und Remixes auf verschiedenen Labels. In „highgrade“ haben sie 2007 ihr Stammlabel gefunden. Ihre Musik vereint trokkenen, klar strukturierten Minimal mit unendlichen Einflüssen jenseits der überfüllten Styleschubladen. Hier schwirren Housegrooves um dubbige Bässe, da kreisen Jazzsamples oder auch orientalische Klänge umeinander. Die Musikpresse bestätigte ihnen einen „frischen Eva Höflich Sound“.

wird. Schicke Halstücher werden seit September angeboten. Exklusiv und elegant für die Frau jeden Alters. Der Salon ist barrierefrei und es werden Hausbesuche angeboten. Also einfach unter 0391/5 43 17 91 einen Termin vereinbaren.

Ute Löffler

Rita Adler

I m dreaming of a withe chrismas Dreimal Sinatra im Maritim Hotel Magdeburg (eb). Der Oldenburger Jens Sörensen lässt als einer der besten Frank-Sinatra-Interpreten den legendären Entertainer wieder aufleben. Das ganze unter dem Motto: „I´m dreaming of a white christmas“ Er präsentiert im Magdeburger Maritim-Hotel am 27. November sowie am 7. und 27. Dezember dreimal eine musikalisch-biographische Zeitreise durch das bewegte Leben und die einmalige Musik des größten Entertainers des vergangenen Jahrhunderts: Frank Sinatra. Verblüffend echt lässt Jens Sörensen die Sinatra-Welthits erklingen und plaudert ebenso amüsant wie informativ als „Frankyboy aus seinem Leben. Jens Sörensen führt

das begeisterte Publikum von Station zu Station der unvergleichlichen Karriere dieses Sängers mit der unverwechselbaren Stimme. Die „Sinatra-Story“ schafft die wunderbare Illusion eines Konzerterlebnisses, wie es ebenso gut in Las Vegas stattfinden könnte - kulinarisch wird das Publikum verwöhnt von einem 3-Gänge-Menü, das keine Wünsche offen lässt. Mit der „Sinatra-Story“ erfüllt sich der Musiker einen eigenen Traum, indem er die Lebensgeschichte von Frank Sinatra als Show auf die Bühne bringt – mit allen Höhen und Tiefen und natürlich mit allen Hits, die zu Meilensteinen der Musikgeschichte wurden. Karten für die Show gibt es im Maritim-Hotel.

Jens Sörensen ist in seiner Show der beste „Frankyboy“.

Das Bühnenstück „Das Phantom der Oper“ ist am 11. Februar 2012 b 20 Uhr in der Stadthalle zu erleben. Foto: Veranstalter

Das Phantom kommt Am 11. Februar in der Magdeburger Stadthalle Magdeburg (eb/mm). Seit über 10 Jahren präsentiert die „Central Musical Company“ die faszinierende Tragödie des Mannes mit der Maske. Nach der Romanvorlage von Gaston Leroux schuf der Librettist Paul Wilhelm ein Bühnenstück das viel Wert auf das gesprochene Wort in perfekter Abstimmung mit der harmonisch komponierten Musik des Berliner Komponisten Arndt Gerber legt. Über gut zwei Stunden taucht der Besucher in das Pariser Leben um 1910 ein. Erzählt wird die Geschichte eines düsteren Wesens, das in

den unterirdischen Gewölben der riesigen Pariser Oper lebt. Durch Gewalt und Erpressung verbreitet es Angst und Schrecken. Die Direktoren der Oper stehen vor unlösbaren Rätseln. Einzig zu der jungen Opernsängerin Christine Daaé empfindet „Das Phantom der Oper“ eine tiefe Zuneigung und will ihr zu einer großen Karriere verhelfen. Mit Hilfe des Phantoms entwickelt sich Christine zu einer selbstbewussten Sängerin mit kraftvoller Opernstimme. Die regierende Primadonna, Carlotta, ist eifersuchtig auf Christine, die immer mehr Aufmerksamkeit bekommt

und will ihre Karriere verhindern. Tickets sind ab 26,95 Euro an örtlich bekannten Vorverkaufsstellen, im Internet unter www.dasphantomderoper.com und unter der Tickethotline 01805/570 000 (0,14 Euro/Minute aus d.t Festnetz) erhältlich. Der Magdeburger Sonntag verlost 3 x 2 Freikarten. Einfach eine Email inklusive Anschrift und Telefonnummer mit „Phantom der Oper“ an die Adresse verlosung@magdeburgersonntag.de schikken. Einsendeschluss ist der 22. November. Die Gewinner werden telefonisch benachrichtigt.


20

KINO/AKTUELLES

KINO EWS INO - NEWS

10. November 2011 / 20 MINUTEN MAGDEBURG

Mineralienbörse Tauschtag im AMO am 12. November

Arthur Weihnachtsmann

Magdeburg (eb/mm). Am Montag, 12. November haben Sammler die Möglichkeit Mineralien und Edelsteine zu tauschen oder zu erwerben. Liebhaber schöner Steine und Händler haben von 10 bis 16 Uhr im AMO, ihrem Hobby zu frönen. Die Fachgruppe Mineralogie im Kultur- und Heimatverein Magdeburg e.V. veranstaltet die 45. Magdeburger Mineralienbörse und Tauschtag.

Auch aktiver Besuch aus Tschechien, von den Magdeburger Paläontologen und die Kindergruppe für Mineralogie haben sich angekündigt. Für alle Besucher besteht die Möglichkeit, Mineralien, Fossilien und Schmucksteine zu erwerben, zu tauschen oder auch bestimmen zu lassen. Der Eintritt ist für Kinder bis 12 Jahre frei. Alle anderen bezahlen zwei Euro.

Start am: 17. November 2011 Im Familienunternehmen "Santa Clause" geht es wahrlich chaotisch zu: Während Grandsanta sich aus dem Geschäft der Weihnachtsmänner zurückgezogen hat und nun missmutig vor sich hin grummelt, kann sein junger, tollpatschiger Enkel Arthur es kaum erwarten, den Menschen vollkommene Weihnachten mit allem Drum und Dran zu bescheren. Er will das Fest vor dem endgültigen Verfall retten. Doch dafür muss er sich erst beweisen, auch gegen seinen technikverliebten Bruder Steve, der eher auf ein Hightech-Gefährt als den klassischen Schlitten setzt.

Am 18. November bringt die Band „Westlife” ihre größten Hits raus. Foto: VA

Größten Hits von „Westlife” CD-Verlosung

The Thing Start am: 17. November 2011 Eine norwegische Forschergruppe entdeckt bei einer Expedition in der Antarktis unter Eismassen ein Raumschiff, an dessen Bord sich ein eingefrorenes, lebloses Wesen der dritten Art befindet. Die Paläontologin Kate Lloyd macht sich umgehend an die Untersuchung des Wesens. Doch bei dem Experiment wacht das Wesen auf und beginnt, das Team der Reihe nach auszulöschen. Die Forscherin versucht gemeinsam mit dem Hubschrauberpiloten Sam Carter, zu fliehen. Da der Parasit die Fähigkeit zur Mimesis hat, scheint es jedoch kein Entkommen mehr zu geben.

Magdeburg (eb/mm). Nach 44 Millionen verkauften Tonträgern weltweit, vierzehn Nummer-EinsSingles und sieben NummerEins-Alben in den vergangenen vierzehn Jahren veröffentlicht die irische Band Westlife am 18. November das Best-Of-Album „Greatest Hits“. Neben ihrem unglaublichen kommerziellen Erfolg, der nun schon seit fast eineinhalb Dekaden ununterbrochen andauert, wurde die Gruppe auch mit einer Vielzahl von Awards ausgezeichnet, darunter ein MTV Award, ein World Music Award und vier „Record Of The Year“ Awards. Keine Band hat in Großbritannien in diesem Jahrzehnt mehr Platten verkauft als Westlife,

alleine dort erhielten Shane Filan, Kian Egen, Nicky Byrne und Mark Feehily zehn Platin-Alben. In der Alltime-Liste der Bands und Interpreten mit den meisten NummerEins-Hits in UK liegen sie hinter Elvis Presley und den Beatles auf Platz drei. Mit 25 Konzerten in der Londoner Wembley Arena halten sie außerdem den Rekord als größter „Arena Act Of All Time“ im Vereinten Königreich. 20 Minuten Magdeburg verlost 3 CD. Wer gewinnen möchte, schreibt eine Mail mit Namen, Telefonnummer und Adresse an die EmailAdresse: verlosung@20minuten-magdeburg.de. Die Verlosung läuft bis 17. November. Die Gewinner werden benachrichtigt.


22

RATGEBER RECHT

10. November 2011 / 20 MINUTEN MAGDEBURG

Jugendliche vor Unwirksame Regelung Alkohol gschützt im Bauvertrag Zu viel Hochprozentiges untersagt

Nützliche Tipps vom Fachmann

Von konkrete Gefahr für die GeRechtsanwalt sundheit der Jugendlichen dar. Nico Sahlmann So entschied das OberverwalHalberstädter Str. 164 tungsgericht (OVG) Koblenz Tel.: 0391/727 92 82 am 17. Februar 2011 (AZ: 6 D Fax:0391/727 92 84 10231/11 OVG), wie die Deutsche Anwaltauskunft mitteilt. Die vertraglichen RegelunWeiterführende Infos auf gen etwa beim Bau eines www.anwaltauskunft.de. Hauses sind nicht nur für bauunerfahrene Bauherren schwierig zu überblicken. Als Laie erkennt man oft nicht die Gefahr, die manche vorformulierten Vertragsklauseln bergen oder übersieht, dass WichJeder, der geht, bleibt doch in uns. tiges fehlt. Da der Vertragstext in der Regel vom BauunterEdeltraut Seipold geb. Helmrich Michael „Mieze“ Wagner nehmen formuliert wird, kann geboren am 6. Oktober 1963 geboren am 22. Januar 1934 man davon ausgehen, dass gestorben am 31. Oktober 2011 gestorben am 28. Oktober 2011 dieses zuerst an die eigenen Vorteile und Sicherheiten Angelika Ribbe Klaus Sluzalek denkt. Nicht selten sind Regelungen enthalten, die private geb. Stört geboren am 28. Juni 1941 Bauherren benachteiligen und geboren am 23. Mai 1944 gestorben am 23. Oktober 2011 von Gerichten für unzulässig gestorben am 27. Oktober 2011 erachtet wurden. So wurden Ernst Tippold Klauseln, mit denen sich des Christina Lauenroth geboren am 13. August 1932 Bauunternehmen Änderungeb. Koebe, verw. Saffier gestorben am 21. Oktober 2011 gen der Bauausführung, der geboren am 10. Dezember 1940 Material- oder Baustoffausgestorben am 1. November 2011 Ursula Fricke geb. Borschel wahl vorbehält, vom Bundesgeboren am 16. September 1928 gerichtshof für unwirksam erachtet. Ebenfalls unzulässig gestorben am 30. Oktober 2011 Janine Draeger sind Zahlungspläne, die entgegeboren am 27. Juni 1984 gen dem tatsächlichen BauHans (Käpi) Käpermann gestorben am 24. Oktober 2011 fortschritt schon in der ersten geboren am 22. Juni 1929 Bauphase einen Großteil der gestorben am 28. Oktober 2011 Dietmar Bortfeldt gesamten Bausumme einforgeboren am 14. Januar 1944 dern. gestorben am 25. Oktober 2011 Hartmut Baldauf Unwirksam sind solche geboren am 10. Februar 1942 Klauseln, weil sie dem Recht der allgemeinen Geschäftsbegestorben am 24. Oktober 2011 Henry Bastian dingungen unterworfen sind geboren am 14. Juni 1962 und den Vertragspartner ungestorben am 29. Oktober 2011 Vera Nitschke angemessen benachteiligen. geboren am 5. Januar 1932

(DAV). Sofern sich der Verkauf alkoholischer Getränke zu reduzierten Preisen in Gaststätten vor allem an ein jugendliches Publikum richtet, kann diese Aktion untersagt werden. Das Konzept „Viel Alkohol für wenig Geld“ stelle eine

Trauerfälle in Magdeburg

gestorben am 25. Oktober 2011 Herta Müller geboren am 28. März 1924 gestorben am 30. Oktober 2011 Fritz Günter Bruno Fudel geboren am 15. Dezember 1938 gestorben am 23. Oktober 2011

Gitta Augst geboren am 21. März 1928 gestorben am 2. November 2011 Inge Wilde geb. Röder geboren am 23. März 1923 gestorben am 19. Oktober 2011

Günther Breudel geboren am 15. Dezember 1936 gestorben am 1. November 2011

Jutta Doris Behrens geb. Krietsch geboren am 10. August 1942 gestorben am 28. Oktober 2011

Walter Patzak geboren am 17. November 1936 gestorben am 19. Oktober 2011

Horst Weber geboren am 16. August 1932 gestorben am 29. Oktober 2011

Eine Vielzahl von Regelungen, die in sogenannten Formularverträgen unwirksam sind, wären als Individualabrede durchaus beanstandungsfrei. Für Abreden, die für den Einzelfall konkret ausgehandelt wurden, bestehen nur ausnahmsweise Unwirksamkeitsgründe. Allerdings sind die von

sondere auf Mustertexte aus dem Internet zu. Ist die aktuelle Rechtslage in den Formulierungen nicht abgebildet, kann die aufgenommene Regelung unwirksam sein. Der so beabsichtigte Schutz der eigenen Interessen kann dann nicht mehr erreicht werden. So ist beispielsweise nach der

Rechtsanwalt

Nico Sahlmann • Baurecht • Internetrecht 39112 Magdeburg Halberstädter Str. 164

Tel. 03 91/ 7 27 92 82 der Rechtsprechung aufgestellten Hürden, wann ein Vertrag als „ausgehandelt" gilt, recht hoch. Die bloße Aufnahme einiger Sätze oder Satzbestandteile am Ende eines Vertrages oder Protokolls, genügt nicht zur Schaffung eines Individualvertrages. Zu beachten ist, dass Verträge auch dann dem Recht der allgemeinen Geschäftsbedingungen unterliegen können, wenn die Vertragsbedingungen durch Dritte vorformuliert sind. Dies trifft insbe-

Rechtsprechung des Bundesgerichts in AGB eine Vertragsstrafe in der Höhe zu begrenzen. Die formularmäßige Vereinbarung einer überhöhte Vertragsstrafe wäre unwirksam, sodass in der Folge überhaupt keine Vertragsstrafe als vereinbart gilt. Der Bauherr ist also gut beraten, sich vor Unterschriftsleitung qualifizierten Rat einzuholen. Die damit verbundenen Kosten sind - im Gegensatz zu den Kosten eines langwierigen Rechtsstreit - überschaubar.

Datum entscheidet Veräußern von Gegenständen im Internet (DAV). Beim Verkauf von Sachen im Internet mit Fristen ist das Einstelldatum des Angebots entscheidend. So entschied das Amtsgericht (AG) München am 10. September 2010 (AZ: 271 C 20092/10), wie die Deutsche Anwaltauskunft mitteilt. Ein Mann hatte bei einem Autohaus einen Wagen für 39.000 Euro erworben. Nun

wollte er sich wieder von ihm trennen und stellte ein Angebot ins Internet. Darüber hinaus versprach er eine Prämie in Höhe von 1.000 Euro, wenn der Wagen innerhalb von drei Tagen ersteigert würde. Acht Tage später ersteigerte der Kläger das Auto und verlangte die Zahlung der Prämie, da er innerhalb von drei Tagen nach seinem Aufruf der Internetseite

den Wagen ersteigert hätte. Der Verkäufer weigerte sich zu zahlen, denn es käme auf das Einstellungsdatum an. Das AG München entschied, dass sich der Fristbeginn des Angebots auf das Einstellungsdatum bezieht und nicht auf den Zeitpunkt des individuellen Aufrufens. Das Einstellungsdatum lasse sich problemlos nachvollziehen.


GESUNDHEITSRATGEBER

20 MINUTEN MAGDEBURG / 10. November 2011

Die Macht der Angst Phobien können das Leben stark beeinträchtigen Magdeburg (eb). Ob Flugangst, Furcht vor Spinnen oder die Angst vor Spritzen, eine Phobie kann das Leben eines Betroffenen schwer beeinträchtigen. Der Kreislauf aus Angst vor der Angst und ständigem Grübeln führt zu einem Vermeidungsverhalten, das die Symptome oft chronifiziert. Sarah V. ist so eine Angstpatientin gewesen. Die 22Jährige litt bereits während der Schulzeit unter einer Emetophobie, einer Angst vor Erbrechen. Höhepunkt ihrer Erkrankung war das Erbrechen eines Freundes während einer Party. Sarah V. lief in Panik davon. Ihr Puls raste, es überkam sie völlige Unruhe und

Todesangst. Selbst ein Stadtbummel war nach diesem Vorfall nicht mehr möglich. Ständig überprüfte Sie, ob jemand in Ihrer Nähe wäre, der erbrechen könnte. Vor allem Kinder oder Männer, die Alkohol konsumiert hatten, gehörten in die „Verdächtigengruppe“. Der Gedanke, ein Kind zu bekommen, bereitete ihr große Furcht, selbst als der Wunsch danach immer stärker wurde. Sie zog sich zurück und vernachlässigte soziale Kontakte. Einen möglichen Ausweg sah sie in der Hypnosetherapie. Nachdem eine Bekannte über eigene Erfolgen der Methode berichtet hatte, verabredete mit der Therapeutin

nach einem Erstgespräch drei Sitzungen. Nach der ersten Woche war für sie noch kein Ergebnis spürbar. Sie glaubte, dass die Angst noch da wäre. Doch die Angst war weg. Was sie als Angst interpretierte, waren Vermeidungsstrategien, die in der ersten Zeit noch nachwirkten. Doch auch diese verschwanden nach den weiteren Sitzungen. Heute ist Sarah V. wieder eine junge, fröhliche Frau, die sich wieder mit Freunden in Bars verabredet. Dort wäre sie früher nie freiwillig hingegangen. Optimistisch blickt sie nun in die Zukunft und selbst der Kinderwunsch, der sehr präsent ist, liegt wieder im Bereich des Möglichen.

Die Angst verlernen Unter Hypnose wird eine Vorstellung zum realen Erlebnis schon nach kurzer Therapiezeit aufgelöst wird? Unter Hypnose entwickelt ein Mensch ein sehr starkes Erleben, d.h. er weiß zwar, dass er sich in Behandlung befindet, sein Gehirn unterscheidet jedoch nicht zwischen Vorstellung und Erleben, und so wird die Vorstellung vorm Gehirn als tatsächlich erlebt abgespeichert. Kurz gesagt, der Klient verlernt die Angst.

Anja Winkelmann ist Hypnosetherapeutin in Magdeburg. Ihre Arbeitsschwerpunkte sind Ängste und Phobien.

20 MINUTEN MAGDEBURG: Frau Winkelmann, für viele Menschen ist der Begriff Hypnose suspekt und erinnert an Zaubertricks auf der Bühne. Ist dieser Eindruck richtig? Anja Winkelmann: Nein ganz und gar nicht. Hypnose ist einfach ein veränderter Bewusstseinszustand, in dem

der Zugang zum Unbewussten offen ist. Ein Zustand der für Therapeutische Zwecke ein großer Vorteil sein kann. Hypnose ist eine anerkannte Therapieform und die Bühnenhypnose ist in manchen Ländern sogar verboten. Wie kann es sein, dass eine langjährige Phobie

In welchen Bereichen findet Hypnose noch Anwendung? In jedem Bereich, in dem Coaching und Therapie angebracht erscheinen, dazu gehören Schlafstörungen, psychosomatische Erkrankungen, persönliche Krisen und ähnliches. Muss ein Interessent eine besondere Voraussetzung besitzen, um hypnotisiert werden zu können? Nein, er muss nur die Bereitschaft mitbringen, sich hypnotisieren zu lassen. Früher sagte man, dass ein bestimmter Prozentsatz der Menschen nicht hypnotisierbar ist. Diese Meinung gilt heute als veraltet.

23

Gut vorbereitet BARMER GEK offen für Mitgliedschaften Magdeburg (eb/mm). Die BARMER GEK ist auf die bevorstehende Schließung der BKK für Heilberufe zum 31. Dezember 2011 und auf verstärkte Anfragen von Versicherten dieser Kasse auf eine Mitgliedschaft optimal vorbereitet. Der Regionalgeschäftsführer der BARMER GEK, Holger Wolter bestätigte, dass bei Bedarf mehr Personal und längere Öffnungszeiten in den Geschäftsstellen eine reibungslose Beratung und Aufnahme gewährleisten. „Jetzt kommt es darauf an, unkompliziert zu handeln und zur reibungslosen Gewährleistung der Leistungserbringung für die von der Schließung betroffenen Versi-

cherten dieser Betriebskrankenkasse beizutragen“, so Wolter weiter. Die Betroffenheit und Verunsicherung bei den Versicherten ist schon groß genug. Besonders wichtig sind klare Regelungen zum Informationsaustausch für die Sicherstellung einer nahtlosen Versorgung. Dieser Punkt steht für die BARMER GEK klar im Fokus und ist selbstverständlich, bekräftigte der Regionalgeschäftsführer Deutschlands größter Krankenkasse BARMER GEK. Er blickt für seine 134.000 Versicherten in der Region Magdeburg auf eine solide Finanzgrundlage zurück – ganz ohne Zusatzbeitrag bis zum Jahr 2013.

ÄRZTE-NOTDIENST MAGDEBURG •Mobiler Kassenärztlicher Notfalldienst – Telefon 6 216777 Mo., Di., Do. 18 bis 7 Uhr; Mit., Freitag 14 bis 7 Uhr Sa., So., Feiertag 7 bis 7 Uhr •Notfallpraxis, Leipziger Str. 16/17 (Medico-Soziales-Zentrum) Kassenärztlicher Notfalldienst, Telefon 6 27 96 00 Mo.18–0 Uhr, Di. 18–0 Uhr; Mi. 14–0 Uhr, Do. 18–0 Uhr Fr. 14–0 Uhr, Sa. 7–0 Uhr; So. 7–0 Uhr, Feiertag 7–0 Uhr •Kinderärztlicher Notfalldienst Mo+Di 18–0 Uhr, Mi 14–0 Uhr, Do 18–0 Uhr, Fr. 14–0 Uhr, Sa+So 7–0 Uhr, Feiertag 7–0 Uhr, Notfälle ab 0 Uhr unter 6721202 Zentrale Notaufnahme, Leipziger Str. 44, H. 60 •Zahnärztlicher Notdienst über Funktaxi 56 56 56 •Tierärztlicher Notdienst, Dr. Zibolka 11. November ab 19 Uhr bis 18. November 2011, 19 Uhr, Tel. 01 71/ 3 40 54 66 •Tierklinik Magdeburg Telefon 7 3186 40 o. 7 3186 41

APOTHEKEN WOCHEN-NOTDIENST Donnerstag, 10. November • Altstadt Apotheke Sternstr. 32 Tel. 561 63 77 • Hufeland-Apotheke Genthiner Str. 18 Tel. 857 42 5

Freitag, 11. November • Mohren-Apotheke Olvenstedter Str. 10 Tel. 731 86 23 • Die Kosmos Apotheke Reform Apollo-Str. 13 Tel. 611 91 60

Samstag, 12. November • Tiger-Apotheke Olvenstedter Str. 14 Tel. 733 36 55 • Semmelweis-Apotheke Semmelweisstr. Tel. 623 07 63

Sonntag, 13. November • Die Apotheke am Hauptbahnhof Kantstr. 5a (im City Carree) Tel. 531 16 76 • Pawlow-Apotheke Schönebecker Str. 68a Tel. 401 08 60

Montag, 14. November • Apotheke im Kaufland Halberstädter Str. 182 Tel. 620 91 55 • Regenbogen Apotheke Johannes-Göderitz-Str. 125 Tel. 721 95 93

Dienstag, 15. November • Apotheke Am Theater Breiter Weg 40 Tel. 541 96 70 • Maxxipharm-Apotheke Große Diesdorfer Str. 209211 Tel. 506 60 210

Mittwoch, 16. November • Apotheke im MSZ Leipziger Str. 17a Tel. 627 97 30 • Linden-Apotheke Helmstedter Chaussee 8 Tel. 727 03 27


24

UNTERHALTUNG

10. November 2011 / 20 MINUTEN MAGDEBURG

Promi-Klatsch

Barbara Becker:

Gedeon Burkhard:

Gruselschocker zu Halloween

Ehe-Aus nach zwei Jahren

Auf dem Klo erwischt

(cat).Dass eine Long-DistanceBeziehung nicht gerade eine gute Voraussetzung für das Gelingen einer Ehe ist, haben Barbara Becker (45) und Arne Quinze (39) nun am eigenen Leib erfahren. „Wir haben uns getrennt, damit wir Freunde bleiben können”, sagte Becker der Zeitschrift „Bunte”. „Ich hatte es mir anders erträumt”, berichtet sie. „Dazu gehört auch, sich einzugestehen, dass etwas nicht mehr funktioniert.” Vier Jahre lang war das Paar zwischen Beckers Wohnsitz Miami und Brüssel hin- und hergejettet. In der belgischen Hauptstadt lebt Arne Quinze mit seinen vier Kindern, dort hat er auch seine Firma. „Wir lebten nicht mehr nur auf zwei Kontinenten, sondern auf zwei verschiedenen Planeten”, erläutert Barbara, die aus der Ehe mit Tennisstar Boris Becker zwei Söhne hat. Auch hätten ihre Jungs Noah (17) und Elias (12) nach der Trennung von ihrem leiblichen Vater keine Bindung zu ihrem Stiefvater Quinze entwickeln können. Dazu habe man sich einfach zu selten gesehen. In Anbetracht der Tatsachen ist man geneigt sich zu fragen, warum diese Heirat dann überhaupt stattgefunden hat. Die gute Nachricht: Da Elias nur englisch spricht, zieht Babs es in Erwägung, in einem Jahr nach Berlin umzusiedeln, damit er seine Wurzeln und die deutsche Kultur kennen lernen kann.

(cat). Bei der Premierenfeier des neuesten Emmerich-Films „Anonymus“ wäre Schauspieler Gedeon Burkhard wohl lieber „anonym“ geblieben. Ein hartnäckiger Paparazzi beobachtete, wie der Mime mit seiner Freundin Anika Bormann in der Männertoilette verschwand. Erst nach einer halben Stunde kamen die beiden wieder zum Vorschein. Prompt fragte der Reporter, was sie beide da drin wohl so lange getrieben hätten? Burkhards prompte Antwort: „Was treibe ich wohl mit einer Frau aufm Klo?“ Die Nase pudern? „Ich habe eine junge Freundin – die hat halt Bedürfnisse.“ Burkhard und Bormann scheinen ein harmonisches Pärchen zu sein. Vor kurzem wurden die Beiden einträchtig auf der Wies´n gesichtet und davor schipperten sie auf einer Jacht über das Mittelmeer. Zu diesem Trip lud übrigens kein Geringerer als Hollywoodstar Eli Roth (39) ein. Mit ihm stand der „Kommissar Rex“-Darsteller 2009 in Quentin Tarantinos Kassenschlager „Inglourious Basterds“ gemeinsam vor der Kamera.

London. Promis lieben Halloween! Unsere Vorzeige-Deutsche Heidi Klum ist geradezu verrückt nach wilden Kostümen. Dieses Jahr hat sie allerdings den Vogel abgeschossen: Auf einer Bahre unter einem weißen Laken verborgen ließ sich Deutschlands beliebtester Showexport über den roten Teppich in Las Vegas rollen. Blutverschmierte Helfer enthüllten wenig später das wohl originellste Halloween-Kostüm, das Heidi Klum jemals anprobiert hat: Als Anatomie-Modell à la Gunther von Hagens´ „Körperwelten“ Fleischklops stiefelte die vierfache Mutter auf die Party im Tao Nightclub im Venetian Hotel und schockte die Anwesenden mit ihrer hautlosen Erscheinung. Die anderen Promis waren dagegen langweilig: Während Gwen Stefani im Cinderella-Outfit zum Fest kam, wurde Jamie Lee Curtis als Rotkäppchen gesichtet. Cameron Diaz war als Stripperin unterwegs und hatte sogar ein paar Dollarscheine in ihrem Dekolleté stecken – ob sie die wohl dort schon verdient hatte?

Jetzt sieht sie schon Ufos! Los Angeles. War es Hungerwahn, Übernächtigung oder tatsächlich eine außerirdische Erscheinung die Victoria Beckham kürzlich Folgendes twittern ließ: „Ich habe letzte Nacht ein UFO über unserem Haus gesehen!“ Sogar ein Foto der vermeintlichen fliegenden Untertasse postete die Designerin. Zu sehen ist auf dem Bild ein hell-strahlender, runder Fleck am dunkeln Nachthimmel. Böse Zungen behaupten indes, es könne sich womöglich um den Mond oder aber einen Helikopter handeln und nicht etwa um Besucher von fremden Planeten. Nach einem Bericht des „Daily Star“ erholte sich Beckham recht schnell vom Ufo-Schock und ging einkaufen.

Ronald Emmerich:

Die Engländer sind sauer (cat). Deutschlandpremiere von „Anonymus“: Der Emmerich-Film zeigt William Shakespeare, wie man ihn noch nie zuvor gesehen hat und stellt die provokante Frage, ob er alle seine Werke wirklich selbst geschrieben hat - oder nicht. Damit hat Emmerich einen Film geschaffen, der England empört. Dass er sein Werk ausschließlich mit Briten besetzt hat, konnte die Kritiker nicht besänftigen. Shakespeares Geburtsstadt Stratford-upon-Avon hat aus Protest Straßennamen und eine Statue von Shakespeare verhüllt. Mitglieder der Shakespeare-Stiftung sehen das kulturelle und historische Erbe in Gefahr, Barbara Becker ist wieder solo.

weil

Sichtlich gut gelaunt kehren Gedeon Burkhard und seine Anika von der Toilette zurück. der Film sich über jegliche Logik und historische Fakten hinweg setze. Emmerich glaube fest an die Nicht-Existenz von Shakespeare. „Sonst hätte ich den Film auch nicht gemacht“, sagte er. Trotz alledem fiel die Premierenfeier sehr fröhlich aus - neben dem Regisseur und den Hauptdarstellern Rhys Ifans, Sebastian Armesto und Jamie Campbell Bower zeigten sich die deutschen Stars Hannah Herzsprung, Karoline Herfurth, Bastian Pastewka, Michael Michalsky und Mariella Ahrens auf dem roten Teppich. Auch Joely Richardson, die in dem Historiendrama gemeinsam mit ihrer Mutter Vanessa Redgrave die Figur der Queen Elisabeth I. verkörpert, zählte zu den Anwesenden. Engländer gegen sich: Roland Emmerich nimmt es gelassen.


UNTERHALTUNG

20 MINUTEN MAGDEBURG / 10. November 2011

Wussten Sie schon, dass …

jedem Treffen“ Steven: Treffen allein reicht nicht!

…„Aerosmith“-Frontmann Steven Tyler (63) in der Dusche gestürzt ist? Dabei schlug er sich die Vorderzähne aus und hatte ein blaues Auge. Der Unfall passierte im Hotelzimmer in Paraguay, kurz vor einem Konzert. Böse Zungen behaupten, dass er im Drogentaumel gestürzt wäre – doch erst im Frühjahr hatte Tyler dem USMagazin „Rolling Stone“ berichtet: „Ich nehme meinen Entzug echt ernst. Ich gehe zu

… Hugh Grant Papa geworden ist? Sein Sprecher bestätigte die Geburt eines kleinen Mädchens. Der Namen wurde noch nicht preisgegeben. Unklar ist auch, wer die Mutter des Kindes ist. „Er und die Mutter hatten eine flüchtige Affäre. Auch wenn das Kind nicht geplant war, ist Hugh glücklich und will die Mutter unterstützen. Er möchte mit ihr freundschaftlich verbunden bleiben, sagte sein Sprecher.

Briten wetten auf Euro-Aus

Herzinfakt bei Blinde-Date

London (eb). Im genauso wettverrückten wie euroskeptischen Großbritannien laufen bei den Buchmachern die Wetten auf den Zusammenbruch der Eurozone. „Es gibt ein lebhaftes Interesse an dieser Art von Wetten“, sagte der Sprecher der Buchmacher-Kette William Hill, Graham Sharpe. Allerdings reiche das Volumen der Einsätze längst nicht an das von Wetten auf Fußball oder Pferderennen heran. „Das ist eine andere Liga.“

Tel Aviv (eb). Einem 33jährigen Israeli ist bei einem Blind Date buchstäblich das Herz stehengeblieben. Bei einem ersten Treffen in einer Kneipe in Tel Aviv sei er vor den Augen der entsetzten, jungen Frau plötzlich zusammengebrochen, schrieb die israelische Zeitung „Jediot Achronot“. Nach dem Herzstillstand sei es herbeigerufenen Sanitätern gelungen, den jungen Mann wiederzubeleben. Er wurde in Begleitung der neuen Bekannt-

+++

+++ … Christina Aguilera wird von ihren Fans gerne „XTina“ genannt. Beim MichaelJackson-Tribute-Konzert bezeichneten sie Lästerzungen jedoch als „XXL-Tina“, weil sie fast aus ihrem Spitzenkorsett platzte. Diese Woche präsentierte sich die Sängerin bei einem Pressetermin in Los Angeles für die zweite Staffel der US-Castingshow „The Voice“ wieder deutlich erschlankt. Schwarzer „Dolce & Gabbana“-Rock, weiße Bluse, dezentes Make-up, Wespentaille – der Jojo-Effekt kann also weiter gehen. schaft in ein örtliches Krankenhaus gebracht und liegt dort auf der Intensivstation. Er befinde sich im Koma und werde künstlich beatmet. „Sein Leben ist weiter in Gefahr“, sagte der Krankenhaussprecher. „Die Frau war total geschockt darüber, dass ein Mensch, den sie gerade erst kennengelernt hatte, vor ihren Augen zusammensackte“, erzählte ein Augenzeuge. Angehörige des Vaters einer kleinen Tochter erzählten, er mache gerade eine Scheidung durch und sei zuletzt sehr angespannt gewesen.

Meine Ex sagt immer... … dass sie nicht verstehe, warum Männer es nicht schafften, sich klar zu einer Sache zu bekennen. Was sie sich denn da zurechtgedacht hätte, fragte ich? Manchmal würde sie gern eine Unternehmung für das bevorstehende Wochenende planen und ihren Partner fragen, ob sie beispielsweise Freunde zu einem Spieleabend besuchen könnten. Allerdings hätte der einfach keine Meinung dazu. Ähnlich sei es ihr auch bei den Planungen zu Silvester gegangen. Irgendwie bezögen, ihrer Meinung nach, Männer keine klare Position. Am liebsten ließen sie das Ereignis einfach kommen und machten sich im Vorfeld gar keinen Kopf. Das finde sie ganz schön blöd, sagte sie noch. Sich auf eine in der Zukunft liegende Unternehmung festzulegen, sei gar nicht so einfach, hielt ich ihr entgegen. Ein Mann könne doch Wochen vor Weihnachten gar nicht wissen, wie beispielsweise seine Gemütsverfassung zu Silvester sein werde, und ob er dann Lust auf eine große Party oder

So stehen Ihre Sterne heute Sie dürfen Ihre Liebe ruhig wieder mal richtig unter Beweis stellen. Vermeiden Sie dabei aber tunWIDDER lichst jede Vorder- LÖWE 23.07.-23.08. 21.03-20.04. gründigkeit.

Bremsen Sie Ihr Selbstbewusstsein gegenüber den Vorgesetzten. Überzeugen Sie lieber mit Kompetenz, Kollegialität und Diplomatie.

Auch der Herbst hat schöne Tage. Die sollten Sie nutzen, um in der frischen Natur neue Energie für Körper SCHÜTZE und Geist zu tan23.11.-21.12. ken.

Lassen Sie den priÜberlegen Sie vaten Ärger nicht gründlich, wie Sie an den Kollegen sich gesünder eraus. Für den berufnähren können. lichen Erfolg muss Ihr Körper sendet schließlich auch deutliche Signale, JUNGFRAU dass da etwas STIER Harmonie herr24.08.-23.09. nicht stimmt. 21.04.-20.05. schen.

Meiden Sie den Kontakt zu angeblichen Freunden, die Ihren Partner nur schlecht machen. Bilden Sie STEINBOCK sich selbst Ihr Ur22.12.-20.01. teil.

Mit Ihren Nerven ist es zurzeit wirklich nicht zum Besten bestellt. Meiden Sie jetzt unbedingt Stress und ZWILLINGE schalten Sie öfters WAAGE 24.09.-23.10. 21.05-21.06. ab.

KREBS 22.06.-22.07.

Glück kommt nicht von allein. Tun Sie etwas, das Sie dem Partner wieder näher bringt. Zeigen Sie vor allem WASSERMANN Toleranz.

Verlieren Sie keiGehen Sie getrost nen Gedanken an einmal auf Flirtvereinen neuen Job. suche ein. Denken Sie haben noch Sie aber daran, die viele interessante Beziehung damit Aufgaben, die es nicht gleich aufs SKORPION zu erledigen gilt. Spiel zu setzen. 24.10.-22.11.

Routine ist ein schlechter Ratgeber. Stellen Sie Ihre Aufgaben täglich auf den Prüfstand und korrigieren Sie sich, wenn nötig, 21.01.-19.02. im Detail.

FISCHE 20.02.-20.03.

Nutzen Sie die Freizeit mehr zur Entspannung als zur körperlichen Ertüchtigung. Halten Sie sich trotzdem in Bewegung.

25

Sudoku-Lösung: Täglich Nachrichten

aus Magdeburg www.zeitungsklick.de

eher auf eine kleine Feier im Freundeskreis hätte. Das müsse sie doch verstehen. Natürlich schmetterte sie mir entgegen, dass Frauen das doch auch könnten, und wenn man sich im Voraus festlegte, könnte sich die Vorfreude steigern. Daran hatte ich Zweifel. Eventuell erhöhte sich der Erwartungsdruck und am Ende würde aus Freude Frust, sagte ich. Genau das hätte sie immer wieder erlebt, dass Kerle nur lustlos mitkämen und den ganzen Abend schlechte Laune verbreiteten. Schließlich schwang ich dann mal wieder das EvolutionskeulenArgument. Männer mussten seit Urzeiten spontan reagieren, jeweils wie es die Beute bei der Jagd verlangte. Langfristige Strategien würden nicht helfen und deshalb hätten sie mit Stimmungsvorhersagen große Schwierigkeiten. Was sollten solche Planungen bewirken, fragte ich noch. Stimmungen einer Frau ließen sich auch nicht vorhersehen. Da tappten Männer seit Urzeiten im Dunkeln. Thomas Wischnewski


IMMOBILIEN

26

10. November 2011 / 20 MINUTEN MAGDEBURG

Vermietung Magdeburg - neu - supergünstig: 3-Raum-Whg., Balkon, ca. 60 m2, Miete 180,- € + NK, ruhige zentrale Lage, prov.-frei. 4-Raum-Whg., Balkon, ca. 65 m2, Miete 225,- € + NK, ruhige zentrale Lage, prov.-frei., 0178/1570778



Exclusive 1- + 3- Raum-Whg. MD Werder (direkt a.d. Elbe) ca. 39 m2 bzw. 95 m2, hochwert. Ausstattung, Laminat, EBK, Bad mit Du. u./o. Wanne, Balkon, Hausmeisterbetr., TG-Platz möglich. Tel. 04266/ 931019, Mo.Fr. 08:00-17:00 Uhr, www.hoehns-bau.de

Ihre private Immobilienanzeige* erscheint in

20 MINUTEN MAGDEBURG

für nur 5,- 4 inkl. MwSt. *Gilt nur für private Immobilienanzeige ANZEIGENSCHLUSS Dienstag 18.00 Uhr Rubrikenwunsch

jede weitere Zeile 1,- 1

liegt in bar  oder  in Briefmarken oder  Bankeinzug

Bei Chiffre-Anzeigen hier ankreuzen Die eingehenden Zuschriften können nur in der Nachtweide 95 abgeholt oder per Post zugestellt, werden: Bitte kreuzen Sie entsprechend an!  Ich hole die Zuschriften persönlich ab (Chiffre-Gebühr 1 1)  Ich bitte um Zusendung per Post (Chiffre-Gebühr 1 5) Name/Vorname

Telefon

Straße

PLZ/Ort

Kontonummer

Bankleitzahl

Geldinstitut

Unterschrift

Schicken Sie den Coupon an: „20 MINUTEN MAGDEBURG“ GmbH, Postfach 1903, 39009 Magdeburg oder Fax: 03 92 03 / 9 65 50

ETW

Hausverkauf

MFH

Magdeburg-Fermersleben, helle 2-Raum-Wohnung im 2.OG, Süd-Balkon, Wanne, PKW-Stellplatz, Laminat, 48m2 Wfl., Preis: 43.000 €, zzgl. Provision, hegel-immobilien.de, Tel. 0391/5976960, Funk 0172/ 9463421 Bebertal, 4-Raum Maisonette Wohnung, 1.+2.OG, 2001 kompl. saniert, Bad mit Eckwanne, Gäste-WC mit Dusche, 2 Balkone, 2 Garagen, Wfl. 120 m2, Preis: 80.000 €, zzgl. Provision, hegel-immobilien.de, 0391/5976960, Funk 0172/9463421 Magdeburg, Stadtfeld, schöne 3-Raum-Wohnung im 1. OG, Bj. 1996, Tiefgaragen-Stellplatz, Südbalkon, 77 m2 Wfl., Preis: 70.000 €, zzgl. Provision, hegel-immobilien.de, 0391/ 5976960, Funk 0172/9463421 Wernigerode, geräumige 3Raum Eigentumswohnung in bevorzugter, ruhiger Wohnnlage in Wernigerode. Die Wohnung ist hochwertig ausgestattet mit Eckwanne, Dusche, eigener Terrasse, Kamin und ist behindertengerecht. Von der Tiefgarage gelangt man direkt barrierefrei bis zur Wohnung. Von der Wohnung hat man einen Blick ins Tal über Hasserode bis zum Brocken. TGPlatz + Stellplatz, 114m2 Wfl., Preis: 157.000 €, zzgl. Provision, hegel-immobilien.de, Tel. 0391/ 5976960, Funk 0172/9463421 Wernigerode, geräumige 2Raum Eigentumswohnung in bevorzugter, ruhiger Wohnnlage in Wernigerode. Die Wohnung ist hochwertig ausgestattet mit Eckwanne, Dusche, eigenem Balkon und ist behindertengerecht. Von der Tiefgarage gelangt man direkt barrierefrei bis zur Wohnung. Von der Wohnung hat man einen Blick ins Tal über Hasserode bis zum Brocken. TG-Platz, 80m2 Wfl., Preis: 120.000 €, zzgl. Provision, hegel-immobilien.de, Tel. 0391/5976960, Funk 0172/9463421

Magdeburg, Alt-Olvenstedt, Einfamilienhaus-Rohbaufertig (Fertigstellung nach Absprache möglich), Grst.: 345 m2, Wfl.: 112 m2, Bauj. 2011, Preis Rohbaufertig: 65.000 € zzgl. Provision, Preis bei Fertigstellung: 95.000 € zzgl. Provision hegel-immobilien.de, Tel.0391/5976960, Funk.0172/9463421 Magdeburg, Einfamilienhaus, wenige Gehminuten zu den Salbker Seen und dem Elbufer, das geschmackvoll gestaltete Haus verfügt über 3 Zimmer, Küche, Abstellraum, 2 große Bäder und einen kleinen Wintergarten,das Wohnzimmer ist großzügig geschnitten und verfügt über einen gemütlichen Kamin ,vom Wohnzimmer blickt man in den idyllisch angelegt Gartenbereich. Zum Objekt gehören ca.140m2 Nebengelaß, welche sich ideal für ein Gewerbe eignen würden Grst.: 650 m2 , Wfl.: 125m2 , Bauj. 1994, Preis 129.000€ zzgl. Provision, hegel-immobilien.de, Tel. 0391/5976960, Funk. 0172/ 9463421 Altenweddingen, massives Niedrig-Energiehaus (aktuell Bau), komplett Fußbodenheizung, Solaranlage, Carport mit 4 Stellplätzen, Grst.: 620m2, Wfl.: 120m2, Bauj. 2002, Preis 124.000 € zzgl. Provision, hegel-immobilien.de, Tel. 0391/5976960, Funk 0172/9463421 Wernigerode, Einfamilienhaus im Bungalowstil in bevorzugter, ruhiger Wohnnlage in Wernigerode. Das Objekt ist hochwertig ausgestattet und verfügt über einen Kamin und eine Fußbodenheizung. Vom Objekt genießt man einen Blick ins Tal über Hasserode bis zum Brocken. Im Kaufpreis ist eine Garage enthalten, 84 m2 Wfl., Preis: 145.000 €, zzgl. Provision, hegel-immobilien.de, Tel. 0391/5976960, Funk 0172/9463421

Magdeburg, teilsaniertes MFH mit 9 WE ,zur Zeit sind 6 vermietet, der Rest wird durch die Eigentümer genutzt, 680 m2 Nutzfläche, 510 m2 Wfl. + 170 m2 Werkstattbereich und Lager, ca. 430 m2 Grst., Ist-Miete: 23.000 €, Preis 220.000 €, zzgl.Provision, hegel-immobilien.de, Tel. 0391/ 5976960, Funk.0172/9463421 Bahrendorf, saniertes MFH mit 4 WE (350 m2) und Gewerbeeinheit (415 m2) und viel Nebengelass, Preis 125.000 €, zzgl. Provision, hegel-immobilien.de, 0391/5976960, Funk 0172/ 9463421

Wohnungen…

hegel-immobilien.de

Immo-Gesuche hegel-immobilien.de Kostenfreie Bewertung und Vermarktung Ihrer Immobilie – nutzen Sie unsere Erfahrung!!! Hegel-immobilien, Schleinufer 14, 39104 MD, 0391/5976960, Funk 0172/9463421 …wir freuen uns auf Ihren Anruf!!!

Gewerbeflächen Büroeinheiten in verschiedenen Größen ab 75m2 in Innenstadtlage und teilweisem Elbblick zu vermieten, Preis/m2: 4€, Provisionsfrei, hegel-immobilien.de, Tel. 0391/5976960, Funk 0172/9463421

…Gewerbeflächen!!

hegel-immobilien.de

Grundstücke Dodendorf - alter Dorfkern, erschl. Baugrundstück, Größe: 1470 m2 , Preis: 73.000 €, zzgl. Provision, hegel-immobilien.de, 0391/5976960, Funk 0172/9463421

Häuser

…bevor Sie bauen!!

hegel-immobilien.de

hegel-immobilien.de

DIE AKTUELLE AUSGABE auch online www.zeitungsklick.de

JETZT AUCH IN BARLEBEN ERHÄLTLICH! Getränke-Heimservice

Reisebüro Schnelle Breiteweg 146 Ebendorfer Str. 19

Breiteweg 146

e Weis Ebendorfer Str. 19

Italienisches Eiscafé

An der Backhausbreite 1

Breiteweg 146

Barleber Fleisch- & Wurstwaren GmbH

Breiteweg 110–111

Lindenallee 1

Praxis für Gesundheitssport und Physiotherapie

Hotel Sachsen-Anhalt Olvenstedter Weg 5

Duponia Getränkemarkt

Ebendorfer Str. 19

Breiteweg 156

Möchten auch Sie 20 MINUTEN MAGDEBURG für Ihre Kunden auslegen? Rufen Sie uns an. Telefon 03 92 03/9 65-0


WOCHENENDHIGHLIGHTS

20 MINUTEN MAGDEBURG / 10. November 2011

Musik-Tipp

Lese-Tipp

„Neue Ulman - World Beats & Kältepolentdeckung“ Ethno Groove

27

Theater-Tipp

puppen: lustig „Faustmaßnahmen“

Anfangs galten sie als die Wunderknaben des Folks. Mit World Beats, Ethno Grooves und Sounds dürfen sich Ulman heute zu den wichtigsten Vertretern der Umwälzung in der Weltmusik-Szene im vergangenen Jahrzehnt zählen. Ein Markenzeichen der Band ist ihr ungewöhnliches Instrumentarium und die Klänge, die sie daraus hervorholen. Sie scratchen HipHop auf der Drehleier, erzeugen TripHop-Beats mit dem diatonischen Akkordeon, hardrocken mit der Posaune und kitzeln verwirrend flirrende Rhythmik von Hand aus dem breiten Percussion-Set. Musik zum Tanzen und Zuhören in einem.

Die Multivisions-Show „Neue Kältepolentdeckung" ist am Dienstag ab 19.30 Uhr in der Stadtbibliothek zu sehen. Der Rostocker Ronald Prokein präsentiert Fotos und ein Video, die seine Reise „zum neuen Kältepol der nördlichen Welt" und weiter bis nach Australien - zur heißesten Stadt dieses Kontinents - eindrucksvoll belegen.Ende 2007 brechen die Abenteurer Ronald Prokein und Andy Winter mit einem Schäferhund im Lada Niva nach Ostsibirien auf. Ihr Ziel: Das Dörfchen Jutschugej. Dort vergraben sie meteorologische Messgeräte, die ihnen Jörg Kachelmann als Wetterexperte zur Verfügung gestellt hat.

Kennen Sie Faust? Ja. Nein? Frau Tabea BerbenRichter kennt ihn nicht wirklich und Herr Jürgen Schlorke kennt ihn nicht richtig. SIE kennen Frau Berben-Richter und Herrn Schlorke nicht? Dann wird es aber Zeit! Die beiden kennen sich und Sie auch nicht. Sie sind von Amtswegen dazu verdonnert, den Faust zum Besten zu geben. Jetzt und hier. Glücklicher Weise ist es so, dass Frau BerbenRichter „in Computer macht“, ihren Laptop bei sich hat und somit den „Faust“ googeln kann. Cornelia Fritzsche und Jens Hellwig begeistern am Samstag, ab 20 Uhr das Publikum.

Ulman, die etwas andere Musik

Ronald Prokein reiste umher

Der Fliesenleger erklärt die große Welt

Film-Tipp

Lach-Tipp

Charity-Tipp

„Cheyenne – This must be the Place“

Gernsehen in Magdeburg

Mit Künsten etwas Gutes tun

Rockmusik hat Cheyenne (Sean Penn) reich gemacht, aber auch gelangweilt und zynisch. Nachdem er sich vom Musikgeschäft verabschiedet hat, macht er sich auf die Suche nach dem einstigen Peiniger seines nunmehr im Sterben liegenden Vaters, dem NaziKriegsverbrecher Alois Lange, der sich in den USA versteckt halten soll. Für Cheyenne beginnt eine Reise ins Hinterland der Vereinigten Staaten, die ihn nachhaltig verändert, bis er dem Todesengel aus Auschwitz gegenübersteht. Der Moritzhof weiß immer wieder zu begeistern!

Fernsehen ist nicht nur Programm – Fernsehen ist viel mehr, vor allem im Gernsehclub. Wir machen Highlights aus Film und Fernsehen mit allen Sinnen erlebbar. Guter Sound, perfektes Bild, Snacks und gepflegte Getränke, angenehmer Sitzkomfort und immer wieder Stars zum Anfassen – mit persönlichem Live-Kommentar und als Interviewpartner unseres Clubmoderators – das alles macht einen perfekten Gernsehabend aus. Am Freitag kommen Achim Mentzel und Oliver Kalkofe auch nach Magdeburg. Das Alte Theater öffnet um 19 Uhr.

Zum ersten Mal veranstaltet der SoroptimistClub Magdeburg am Samstag ab 16 Uhr im Hotel Maritim eine Kunstauktion. 51 Werke von 47 Künstlern aus Sachsen-Anhalt sollen dabei für eine geplante Kinderhospiz-Einrichtung der Pfeifferschen Stiftungen unter den Hammer kommen. Das Kunstangebot ist vielfältig und vielversprechend und reicht von Ölbilder, Plastiken, Grafiken über Fotografien bis hin zu Schmuckstücken. Die BenefizKunstauktion ist öffentlich, ab 16 Uhr können die Objekte begutachtet, ab 19 Uhr ersteigert werden.

Sean Penn überzeugt (mal wieder)

Achim Mentzel und Oliver Kalkofe

Die erste Benefiz-Kunstauktion im Hotel Maritim


28

SONDERTHEMA/ANZEIGEN

10. November 2011 / 20 MINUTEN MAGDEBURG

Helfer für den Haushalt: Side-by-Side Side-by-Side-Geräte sind Kühlgefrierkombinationen nach amerikanischem Vorbild. In schrankhoher Bauform bieten sie mit Flügeltür viel Platz für den Lebensmittelbedarf einer Großfamilie. Die Geräte bieten ein Top-Design und luxuriöse Ausstattungsdetails wie Wasserspender und Eiswürfelbereiter. Kondenstrockner Bei Kondensationstrocknern befindet sich die Luft innerhalb des Trockners in einem weitgehend geschlossenen Kreislauf. Die zunächst kühle Umwälzluft wird erwärmt, wodurch die relative Luftfeuchtigkeit sinkt (warme Luft kann mehr Feuchtigkeit aufnehmen als kalte). Diese trocken-warme Luft wird durch die in einer Trommel umgewälzte, feuchte Wäsche geleitet und nimmt deren Feuchte durch Verdunstung auf. Induktion Bei einem Induktionsherd befindet sich unterhalb der GlaskeramikKochfläche eine Induktionsspule, durch die Strom fließt. Dadurch wird ein magnetisches Wechselfeld erzeugt, die Änderung des magnetischen Flusses erzeugt eine elektrische Spannung. So wird das Metall des Topfes rasch erhitzt und die Wärme überträgt sich auf den Inhalt. Vorteil: Wärme wird erst erzeugt, wenn ein Topf auf dem jeweiligen Kochfeld steht. Die Erwärmung erfolgt wesentlich schneller als bei anderen Herden, auch kühlt die Platte sofort wieder ab. Weil das Ankochen extrem schnell geht, ähnlich wie bei einem Gasherd, und nur den Topfboden erwärmt, also wesentlich weniger Wärme in die Umgebung abstrahlt, lässt sich mit dem Induktionsherd Energie sparen.

Kühlschrank, Waschmaschine & Co. 15 Wochen lang feiert der Media Markt „Am Pfahlberg” 15-jähriges Jubiläum Es gibt wohl kaum einen Bereich im Haushalt, der mit technischen Helfern so gut ausgestattet ist wie die Küche. Mit nahezu 100 Prozent sind hier Kühlgeräte zu finden. Aber auch andere Großgeräte - neben Kühl- oder Gefrierschrank - gehören zur Grundausstattung: Elektroherd und Waschmaschine erleichtern die Hausarbeit. Noch vor 20 Jahren waren Geschirrspülmaschine und Wäschetrockner „Exoten“ - heute sind sie in mehr als jedem zweiten Haushalt zu finden. Dabei müssen diese Haushaltshilfen immer mehr können. Statt im puristischen weiß (die Fachbranche bezeichnet aus diesem Grund Elektrogroßgeräte auch als „Weiße Ware“) in Küche und Bad ein Außenseiterdasein zu fristen, passen sich die Geräte auch optisch und technisch den Haushalt und ihren Nutzern an. Auf diesen Trend hat sich die Industrie eingestellt: Immer mehr rücken die Haushaltshelfer als Designerstücke in den Vordergrund und passen sich der Wohnumgebung an. Vor allen geht es heute um Einsparpotenziale wertvoller Ressour-

cen. Die Hersteller übertrumpfen sich bei der Einstufung in die Energie-Label mit dem geringsten Stromverbrauch. Effizientere Technologien senken bei Waschmaschinen und Geschirrspülern den Wasserverbrauch, sparen so bares Geld. Trotzdem erhöht sich der Wirkungsgrad - die Wäsche wird sauberer, das Geschirr strahlt wie nach einer Handpolitur. Hilfe bei der Auswahl der passenden Geräte - egal ob für die Küche oder die Wäsche - erhalten die Kunden im Media Markt „Am Pfahlberg“. Seit 15 Jahren helfen die Fachberater mit Rat und Tat. Im Bereich Elektrogroßgeräte stehen eine Vielzahl von Waschmaschinen, Trocknern Kühlschränken, Gefriergeräten, Herden und Kochfeldern bereit Innovationen von unterschiedlichsten Anbietern. Ob kleiner Haushalt oder Großfamilie - für jeden Bedarf finden die Fachberater die passenden Geräte. Für schnelle Lieferung, Anschluss und Einbau sowie Entsorgung der Altgeräte gibt es den Powerservice, der unkompliziert die erworbenen Artikel je nach Wunsch liefert.

No-Frost-System Die auf unter -18° Celsius temperierte Kaltluft wird über einen Ventilator in jeden Winkel des Gefrierraums geleitet. Dabei wird der kalten Luft Feuchtigkeit entzogen, das entstandene Tauwasser läuft nach außen in eine Auffangschale und verdunstet damit außerhalb des Geräts.

Manfred Müller, Abteilungsverantwortlicher Einbaugeräte, empfiehlt: Nutzen Sie den Powerservice vom Media Markt mit Lieferung, Montage, Einbau und Abholung der Altgeräte.

Kühlschränke, Einbauherde, Waschmaschinen, Trockner natürlich alles inklusive Beratung, Vorführung und Zubehör. Dies alles gibt es im größten und modernsten Media Markt Sachsen-Anhalts, in Magdeburg „Am Pfahlberg” - direkt an der Autobahn A2.


20 MINUTEN MAGDEBURG / 10. November 2011

SONDERTHEMA/ANZEIGEN

29

Energieeffizienzklasse Strom sparen leicht gemacht: die Energieeffizienzklasse ist eine Kennzeichnung der EU, mit der der Stromverbrauch von Haushaltsgeräten verglichen werden kann. Geräte der Klassen A bis C sind besonders sparsam, die Klasse D steht für nur durchschnittliche Geräte, E bis G ist für echte Stromfresser reserviert. Wer richtig sparen will, nimmt Geräte der Energieeffizienzklasse A.

Kleingeräte für alle Lebenslagen 15 Wochen lang feiert der Media Markt „Am Pfahlberg” 15-jähriges Jubiläum Den Staubsauger lieber mit Beutel oder als beutelloses Gerät, elektrische Zahnbürsten mit Schallkopf oder lieber konventionell, das Bügeleisen als „Dampfmaschine“ oder nur als „Plätteisen“, Turbo-Fön oder doch lieber Lockenstab, Kaffeemaschine oder Kaffeevollautomat? Die Kunden des Media Markt Magdeburg „Am Pfahlberg“ haben bei der großen Auswahl manchmal auch die Qual der Wahl. Die technischen Innovationen bei den Elektrokleingeräten sind einem schnellen Wandel unterzogen. Immer mehr Haushaltsgeräte für den täglichen Bedarf helfen Zeit zu sparen und unterstützen mit ihren Funktionen die tägliche Hausarbeit. Dabei müs-

sen sie sich optisch und technisch den Wünschen und Bedürfnissen unterschiedlichster Altersstruktur en bei den Kunden anpassen. Die Fachberater der Abteilung Elektrokleingeräte verfügen - wie alle Mitarbeiter des Media-Markt Magdeburg - dank ständiger intensiver Schulungen über diese s notwendige Wissen zu den neuesten Gerätegenerationen und können somit individuell bei der Beratung sowie Auswahl den Kunden unterstützen. Die Kundenzufriedenheit hat dabei oberste Priorität. Dieses Qualitätsmerkmal ist ein deutlicher Mehrwert bei jeder Kaufentscheidung. Der Trend bei den Kleingeräten geht dabei deutlich zu hochwertigen und langlebigen Produkten.

Auch steht die Sicherheit im Haushalt bei den Herstellern immer mehr im Fokus. Viele Geräte der jüngeren Generation sind mit Produktmerkmalen ausgestattet, die ein einfaches, aber dennoch sicheres Handling garantieren. Zu dem umfangreichen Sortiment an Kaffeevollautomaten, Kaffeemaschinen und Pad-Geräten, Zahnpflegeprodukten, Rasierern, Bodenpflege-Geräten, Bügel-Hilfen und andere Haushaltstechnik profitieren die Kunden auch bei der großen Auswahl an Zubehörartikeln. Neben hochwertigen Küchenaccessoires und Topf-Sets finden die Käufer bei der Elektrokleingeräten auch stets die passenden Verbrauchsmaterialien.

Monique Pinkernelle, Fachberaterin Elektrokleingeräte, empfiehlt: Bei Ihrem Einkauf im Media Markt „Am Pfahlberg” unterstützen wir Sie bei der Auswahl energieeffizienter Geräte. Auch bei den Elektrokleingeräten kann man so Strom einsparen - und damit auch Geld.

Staubsauger, Fön, Rasierer, Massagegeräte, elektrische Zahnbürsten und vieles mehr gelangen direkt von den Verbrauchermessen als technische Innovationen zu den Kunden. Alles unter einem Dach im größten und modernsten Media Markt Sachsen-Anhalts in Magdeburg „Am Pfahlberg”.

Mix-Kochsystem Ein Mix-Kochsystem bezeichnet ein Küchengerät, mit dem Sie sowohl Zutaten zerkleinern als auch anschließend gleich kochen können. Alternativ ist auch erst das Kochen und dann das Pürieren möglich. So ein Kombi-Gerät bietet Ihnen vielfältige Möglichkeiten, Speisen sowie Getränke schnell und einfach herzustellen. Zudem sparen Sie Platz, da Sie nur ein Gerät für mehrere Aufgaben benötigen. Dampfbesen Ein Dampfbesen ist ein Reinigungsgerät für die Beseitigung von Schmutz, Staub und Fettrückständen unter Einsatz von heißem Dampf. Über einen Wassertank, der in das Gerät integriert ist, wird erwärmtes Wasser in das Mikrofaserpad am Reinigungsfuß geleitet. Das Wasser verdampft dann an der Oberfläche und reinigt so den Boden ohne Zusatz von chemischen Mitteln. Robotersauger Ein Robotersauger ist sozusagen der Ferrari unter den Staubsaugern. Denn dank spezieller Sensoren erledigt er seinen Job vollkommen automatisch – und nimmt Ihnen so die Arbeit ab. Der Robotersauger fährt eigenständig durch die Räume und merkt anhand von Berührungssensoren, wenn er auf ein Hindernis stößt. In diesem Fall dreht er automatisch um und fährt in eine andere Richtung.Je nach Modell erkennt eine im Schmutzkanal integrierte Lichtschranke sogar den Verschmutzungsgrad des Bodens. Bei starker Verschmutzung verlangsamt der Robotersauger sein Tempo und fährt so lange immer wieder über die Stelle, bis sie sauber ist.


30

LESEN, WAS LOS IST

Donnerstag 10.11.

Musik Live gespielt Friday Concept / 20:00 Uhr / Moll´s Laden Paul Armfield / 20:00 Uhr / Feuerwache Ulman / 23:00 Uhr / FestungMark

Party Kaffeetanz / 14:00 Uhr / Café Hansen Donnerstanz / 19:00 Uhr / Flowerpower Tango-Café Übungsabend / 21:00 Uhr / Feuerwache FestungsNacht für Magdeburgs Studenten / 22:00 Uhr / FestungMark

18:00 Uhr / Konservatorium „Georg Philipp Telemann“ Trio Impetus / 19:30 Uhr / Gesellschaftshaus am Klosterbergegarten

Reden, Reden, Reden Aktuelle und zukünftige Fahrzeug- und Antriebskonzepte / 17:00 Uhr / Gebäude 5, Hörsaal 4, Otto-von-Guericke Universität Die Kapitulation der Festung / 17:00 Uhr / Volkshochschule Lernort Landtag /Demokratie in der Praxis erleben / 17:00 Uhr / Volkshochschule Die blauen Reiterinnen / 20:00 Uhr / Schloss, Hohenerxleben

10. November 2011 / 20 MINUTEN MAGDEBURG Querbeat / 19:00 Uhr / Flowerpower Dance, Baby! / 21:00 Uhr / First Popp Pop Beats / 21:00 Uhr / Boys´n´Beats Karnevalseröffnung mit den Ottojanern / 21:30 Uhr / Studentenclub Baracke 11 Jahre Bernabeum B–Day / 22:00 Uhr / Bernabeum Bernburg Back to the Future / 23:00 Uhr / Prinzzclub Klub Populär / 23:00 Uhr / Projekt 7 – Campustheater

Theater und Bühne

Dick&Doof, aber gesund / 19:30 Uhr / Kabarett „...nach Hengstmanns“ Der Nussknacker / 19:30 Uhr / Opernhaus Säddisfäcktschn! Theater Der andere Liederabend / Für 19:30 Uhr / und Schauspielhaus die Kleinen Bühne Achim Mentzel & Oliver Kalkofe / 20:00 Uhr / Altes Detlev Jöcker / 14:00 Uhr Songbankett im Theater am Jerichower Elbflussbett / 19:00 Uhr / / Altes Theater am Platz Jerichower Platz Anlegestelle am Anna Weltr / 20:00 Uhr / Sarajevo-Ufer Forum Gestaltung Benefizveranstaltung für Außerdem Lügen schafft´s Amt / Unicef – 20 Jahre Unicef 20:00 Uhr / Zwickemühle Magdeburg / 19:30 Uhr / Internationales Der letzte der feurigen MDR Funkhaus Liebhaber / 20:00 Uhr / Frauenfrühstück / Leonce und Lena / 19:30 9:30 Uhr / Familienhaus Theater an der Angel Uhr / Schauspielhaus Büchermarkt der Lions / Das Expertensofa / 20:00 Schuld und Söhne / Uhr / Moritzhof 9:30 Uhr / Allee-Center 19:30 Uhr / Kabarett Cleopatra und ihre Gäste fremd:vertraut – Eine „...nach Hengstmanns“ kulinarische Städtereise / / 20:00 Uhr / Stadthalle, Lügen schafft´s Amt / Burg 19:00 Uhr / 20:00 Uhr / Zwickemühle Puppentheater Thema wächst und Basti Volker Pispers / 20:00 Uhr gießt / 22:00 Uhr / / Stadthalle Schauspielhaus

Kleines Kino Nichts zu verzollen / 17:30 Uhr / Studiokino Über uns das All / 18:15 Uhr / Moritzhof Mama Africa / 19:00 Uhr / Moritzhof Lange Nacht der kurzen Filme / 20:00 Uhr / Salomon – Lebensmittelladen Tyrannosaur – Eine Liebesgeschichte / 20:00 Uhr / Studiokino Cheyenne – This must be the Place / 20:15 Uhr / Moritzhof

Klassisch Konzert der Holzbläser /

Freitag 11.11.

Musik Live gespielt

Kleines Kino

Restless / 17:00 Uhr / Moritzhof Tyrannosaur – Eine Bandworm-Festival / Liebesgeschichte / 17:30 18:00 Uhr / Factory Uhr / Studiokino Di Galitzyaner Klezmorin Cheyenne – This must be / 20:00 Uhr / Volksbad the Place / 19:00 Uhr / Buckau co Moritzhof Frauenzentrum Courage Gerhard Richter Painting Max Raabe und das / 20:00 Uhr / Studiokino Palastorchester / 20:00 Über uns das All / 21:00 Uhr / Stadthalle Uhr / Moritzhof The Aberlour´s / 20:00 Uhr / Feuerwache Verfolgte vom Orchester / Lesen, 20:00 Uhr / Lesen, Salomon – Lesen Lebensmittelladen

Party

Soiree: Ich bin ein Mensch / 19:00 Uhr /

rten a k i e ! Fr ben! u a t 2x2 abs Karten Frida Gold am 19. November 2011 Senden Sie eine E-Mail mit dem Stichwort „Gold“ an: verlosung@20minunten-magdeburg.de Mehr Infos zur Veranstaltung auf www.zeitungsklick.de

Luklasklause

Uhr / Café Central

Für die Kleinen

Party

Lust for Life / 19:00 Uhr / Flowerpower Faszination Modellbau / Dekadent / 21:00 Uhr / 10:00 Uhr / City Carré First St. Martins–Umzug / Hausmannskost / 21:00 16:30 Uhr / Uhr / Schütt Happens Kindertagesstätte Ronny Rockstrohs B-Day „Rasselbande“ / 21:00 Uhr / Wilde Zicke / Egeln Disco Nacht – Die 80er & Außerdem 90er Fete / 21:00 Uhr / Büchermarkt der Lions / Boys´n´Beats Schwoof – Die Party / 9:30 Uhr / Allee-Center 22:00 Uhr / Feuerwache Schulmesse des Have a break! / 23:00 Uhr Stadtelternrats / 10:00 / Prinzzclub Uhr / Stadtbibliothek Disco / 23:00 Uhr / Zirkus Probst / Studentenclub Baracke 15:00 / 18:30 Uhr / Nachtschicht / 23:00 Uhr Stadtpark Rotehorn Abtshof´s hochprozentige / Projekt 7 – Campustheater Werkstour / 17:00 Uhr / Abtshof

Samstag

Musik Live gespielt

12.11.

Theater und Bühne

Einfall für Zwei / 15:00 /19:30 Uhr / Kabarett „...nach Hengstmanns“ Casino Sozial / 15:00 / 19:00 Uhr / Bandworm-Festival / Ev. Gemeindehaus / Burg 18:00 Uhr / Factory Lilabungalow / 20:00 Uhr Lügen schafft´s Amt / 15:00 / 20:00 Uhr / / Moritzhof Zwickmühle Nordgau Monophones / 20:00 Uhr / Moll´s Laden Faust. Der Tragödie erster Teil / 16:00 Uhr / SchauSchwemmland / 20:00 spielhaus Uhr / Salomon – Faust. Der Tragödie Lebensmittelladen Simon Becker / 20:00 Uhr zweiter Teil / 19:30 Uhr / Schauspielhaus / Riff Premiere: Hello, Dolly / Fassi & Friends / 20:00 19:30 Uhr / Opernhaus Uhr / Hegel-Bierbar Faustmaßnahmen / 20:00 Faun / 20:00 Uhr / Uhr / Puppentheater FestungMark Der letzte der feurigen Howard Carpendale / Liebhaber / 20:00 Uhr / 20:00 Uhr / Stadthalle Theater an der Angel Captain Planet / 21:00


LESEN, WAS LOS IST

20 MINUTEN MAGDEBURG / 10. November 2011

Kleines Kino Nichts zu verzollen / 15:30 / 22:00 Uhr / Studiokino Über uns das All / 17:00 Uhr / Moritzhof Gerhard Richter Painting / 17:30 Uhr / Studiokino Mama Africa / 18:00 / 20:00 Uhr / Moritzhof Restless / 19:00 Uhr / Moritzhof Tyrannosaur – Eine Liebesgeschichte / 20:00 Uhr / Studiokino Cheyenne – This must be the Place / 21:00 Uhr / Moritzhof

Für die Kleinen Faszination Modellbau / 10:00 Uhr / City Carré Kinderprogramm / 15:00 Uhr / Salomon – Lebensmittelladen Mein Freund Knerten / 15:00 Uhr / Moritzhof

Reden, Reden, Reden

Sonntag

13.11.

Musik Live gespielt Mr. Musikas Gitarrenclub / 19:00 Uhr / Flowerpower TV Noir / 20:00 Uhr / FestungMark

Party Karaokeshow / 21:00 Uhr / Cocktailbar „One“

Theater und Bühne Jenufa / 16:00 Uhr / Opernhaus Honigmond / 18:00 / Hotel Ratswaage Der Spieler / 19:30 Uhr / Schauspielhaus

Kleines Kino

Patienten Kongress / 10:00 Uhr / Otto-vonGuericke Universität, Gebäude 22/26 Anna Amalias und Goethes Verhältnis zur Freimaurerei und der „Mopsordern“ als Zeiterscheinung / 15:00 Uhr / Lukasklause Suchen m/w

Fahrer und Küchenhilfe aus Magdeburg und Umgebung für Pizzaservice in Magdeburg, Sternstr. 7 Tel.: 03 91 / 5 44 88 44

Außerdem Büchermarkt der Lions / 9:30 Uhr / Allee-Center Tag der offenen Tür / 10:00 Uhr / Dr. von Morgenstern Schule Töpfermarkt – Ein Streifzug durch die Welt der Keramik / 10:00 Uhr / FestungMark 45. Magdeburger Mineralienbörse und Tauschtag / 10:00 Uhr / AMO SWM-Tag / 12:00 / 14:00 / 16:00 Uhr / Gesellschaftshaus am Klosterbergegarten Zirkus Probst / 15:00 / 18:30 Uhr / Stadtpark Rotehorn

Gerhard Richter Painting / 15:30 Uhr / Studiokino Restless / 16:00 Uhr / Moritzhof Mama Africa / 17:00 / 19:00 Uhr / Moritzhof Nichts zu verzollen / 17:30 Uhr / Studiokino Cheyenne – This must be the Place / 18:15 Uhr / Moritzhof Tyrannosaur – Eine Liebesgechichte / 20:00 / Studiokino Über uns das All / 20:15 Uhr / Moritzhof

Für die Kleinen

Zirkus Probst / 15:00 / 18:30 Uhr / Stadtpark Rotehorn Podiumsdiskussion zum Thema Hip Hop / 17:00 Uhr / Salomon – Lebensmittelladen

Montag,

Freikarten abstauben!! 2x2 Multivisionsshow mit Arved Fuchs am 18. November

14.11.

Musik Live gespielt

Senden Sie eine E-Mail mit dem Stichwort „Nordpolardämmerung“ an: verlosung@20minunten-magdeburg.de Mehr Infos zur Veranstaltung auf www.zeitungsklick.de

K.I.Z. / 19:00 Uhr / Factory Chris Norman / 20:00 Uhr / Stadthalle

Party Hippie–Kneipe / 19:00 Uhr / Flowerpower Karaoke-Show / 21:00 Uhr / Cocktailbar „One“

Theater und Bühne Es geht schon wieder los / 20:00 Uhr / Zwickmühle

Reden, Reden, Reden Die sozialen Leistungen und Hilfen bei Trennung und Scheidung / 19:00 Uhr / Katharinenhaus Schlagstockeinsatz und Sicherheitspartnerschaft / 19:00 Uhr / Volkshochschule

Kleines Kino

31

Dienstag, 15.11.

Party Musik-Bingo / 19:00 Uhr / Flowerpower Salsatanzkurs / 21:00 Uhr / Cocktailbar „One“ Oldie-Disco / 22:00 Uhr / Baracke

Literaturhaus Offenes Haus: AG Literatur / 19:30 Uhr / Schauspielhaus

Mittwoch, 16.11.

Musik Live gespielt

Theater und Bühne

Auletta / 21:00 Uhr / Projekt 7 - Campustheater

Einfall für Zwei / 19:30 Uhr / Kabarett „...nach Hengstmanns“ Magdeburger Allerlei / 19:30 Uhr / Opernhaus Murat Topal / 20:00 Uhr / FestungMark Lügen schafft´s Amt / 20:00 Uhr / Zwickmühle

Swing Kartell Vol. 2 / 18:00 Uhr / Espresso Kartell Flaschbier Nacht / 19:00 Uhr / Flowerpower Karaoke-Party / 21:00 Uhr / Boys’n’Beats

Kleines Kino

Party

Theater und Bühne Schuld und Söhne / 19:30 Uhr / Kabarett „...nach Hengstmanns“ Ein seltsames Paar / 19:30 Uhr / Schauspielhaus Damenwahl – Zwei Weiber mit Schuss / 20:00 / Zwickmühle

Gerhard Richter Painting / 17:30 Uhr / Studiokino Filmabend / 18:00 Uhr / Mein Freund Knerten / einewelt haus 14:00 Uhr / Moritzhof Cheyenne – This must be the Place / 18:15 Uhr / Klassisches Moritzhof Mama Africa / 19:00 Uhr / Kleines Benefizkonzert des Moritzhof Kino Fördervereins für Nichts zu verzollen / 20:00 Frühgeborene Uhr / Studiokino Nichts zu verzollen / 17:30 Magdeburg e.V. / Über uns das All / 20:15 Für die / Studiokino 17:00 Uhr / Pauluskirche Uhr /Moritzhof Kleinen Über uns das All / 18:15 Chorkonzert der Uhr / Moritzhof Biederitzer Kantorei / Lesen, Kuddelmuddel bei Mama Africa / 19:00 Uhr 17:00 Uhr / Christuskirche Pettersson & Findus / 9:00 /Moritzhof Lesen, Uhr / Moritzhof Ladies–Night: The Help / Lesen Mein Freund Knerten / 20:00 Uhr / Cinemaxx Außerdem 10:00 Uhr / Moritzhof Tyrannosaur – Eine Töpfermarkt – Ein Gier. Macht. Krieg. / 16:00 Liebesgeschichte / Hier kommt Lola! / Streifzug durch die Welt Uhr / Stadtbibliothek 20:00 Uhr / der Keramik / 10:00 Uhr / 11:00 Uhr / Lesung mit Sigrid Damm Studiokino Moritzhof FestungMark / 19:00 Uhr / Über uns das All / 18:15 Uhr / Moritzhof Zur Hölle mit dem Teufel – Frauen für ein freies Liberia / 19:00 Uhr / Moritzhof Cheyenne – This must be the Place / 18:15 Uhr / Moritzhof


20 MINUTEN MAGDEBURG

mein song

MUSIK AUS MAGDEBURG

t s h c 채 n m e D t i m v i s u l k x e

G R U B E D G A M N E T U N I M 20 www.zeitungsklick.de


20 Minuten Magdeburg am Donnerstag