__MAIN_TEXT__

Page 25

Die Reste eines Mehrfamilienhauses auf Malapascua, das von über 20 Personen bewohnt wird.

Dieses Schulhaus auf Calauit soll mit den Spenden aus Tirol wieder aufgebaut werden.

Verfügung stellten, konnten an diesem einen Abend unglaubliche 9.000 euro gesammelt werden. Dank einiger Großspenden beläuft sich die Summe mittlerweile bereits auf 21.000 euro.

erfasste sie erst das ganze Ausmaß der Katastrophe. Damit zumindest die Grundversorgung gleich wiederhergestellt werden konnte, wurden die ersten Gelder für Baumaterialien, Trinkwasserfilter und Lebensmittel verwendet. Den Abschluss dieser 12-tägigen Reise stellte dann ein Termin beim philippinischen Bildungsminister Armin A. Luistro dar. Dieser war von dem Hilfsprojekt begeistert und sicherte Bleier die Unterstützung der Regierung zu. Die

sofortige hilfe

Um die faire Verteilung der Spenden zu gewährleisten, reiste Nicola Bleier, begleitet von ihrem Kollegen Magnus Mangeng, kurzerhand selbst in die betroffenen Gebiete. Dort angekommen

Bildungsabteilung des dortigen Ministeriums hilft nun dabei, die diversen Hilfsmaßnahmen untereinander zu koordinieren. Dank der schnellen und unbürokratischen Hilfe aus Tirol ist der Wiederaufbau auf den Inseln Malapascua und calauit mittlerweile voll im Gange. Da es noch viel zu tun gibt, wird das Projekt künftig ausgeweitet und als „WeITBLIcK help foundation“ fortgeführt. Ohne die Unterstützung des Team WeITBLIcK, aller Helfer und den zahlreichen Spendern wäre ein derartiges Projekt nicht realisierbar, deshalb: Vielen herzlichen Dank an alle!

Spendenkonto: Weitblick hilft: Die „WEITBLICK help foundation“ würde sich über Ihre Unterstützung freuen: IBAN AT222050303301437137 BIC SPIHAT22XXX www.weitblick-innsbruck.at/aktuelles

NEWS Neu gestaltete Ausstellung Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Gewerbepark Zillertal Gewerbeweg 3 6263 Fügen/Tirol Tel. ++43-(0)5288/62215 wohndesign@freudling.at

www.freudling.at

Profile for Bundesländerinnen

Maerz 2014  

Maerz 2014