STEIRERIN Juni 2022

Page 1

ÖSTERREICHISCHE POST AG, MZ 02Z032772 M, STEIRERIN VERLAGS GMBH, SCHUBERTSTRAßE 29/1, 8010 Graz • Grafiken: Shutterstock

STEIRERIN

STEIRERIN

AWARDS

2022 DAS WAR DIE

GROSSE GALA

9

190001

019826

9

190001

9

190001

9

190001

9

190001

03

9

190001

019826

Juni 2022 | € 3,90 11. Jahrgang | Nr. 5 04

9

190001

019826

05

9

190001

019826

TRENDS STORYS

&

Beauty-Hacks, Istrien, Cari Cari, Design-Liebe


Anfang

Investieren Sie in eine lebenswerte Zukunft. Mit unseren nachhaltigen Fonds.

€ 0 5 b A t. a n o im M

Dies ist eine Werbemitteilung. Das Veranlagen in Wertpapiere birgt neben Chancen auch Risiken.

steiermaerkische.at/nachhaltigkeit 2

ESG Produkt_210x280_3mmÜber.indd 1

30.03.2022 10:32:55


EDITORIAL

PAPAS, WIR BRAUCHEN EUCH. DAMIT ES ALLEN BESSER GEHT.

K

© Elisabeth Lechner, Thomas Luef

inder an die Macht“ heißt ein Ohrwurm von Herbert Grönemeyer. Finde ich eine putzige Idee, die, na ja, doch irgendwie zum Scheitern verurteilt ist. Väter an die Macht klingt eindrucksvoller. Das Bild des machtvollen Vaters löst bei den meisten nicht nur positive Assoziationen aus. Wie viel Macht haben Väter eigentlich? In vielen Fällen wird ihnen zumindest zu wenig Verantwortung zugetraut – sage ich als Mutter zweier Söhne (einer davon ist zweifacher Vater) und als Tochter eines starken Vaters der „alten“ Vätergeneration. Sprich: einer jener Väter, die die Hauptverantwortung für die Kindererziehung an

ihre Frauen delegierten und trotzdem davon ausgingen, dass alles nach (ihrem) Plan läuft. Kein Vorwurf! Gelernt ist gelernt, in diesem Fall vom Opa. Die neuen Väter sind es, denen ich gerne mehr Verantwortung geben würde. Durch verpflichtende Karenzjahre zum Beispiel. Damit die Macht der Papas gleichzeitig die Mamas stärkt und ein Gleichgewicht schafft. Happy Vatertag an alle alten und neuen Väter. Wir brauchen euch! Strengt euch bitte an!

„Das Leben ist bunt und nicht eintönig. Das gilt auch für die Liebe!“

STOLZ UND OHNE VORURTEIL

B

unt ist das neue Normal! Im Juni wird weltweit der „Pride Month“ gefeiert – ein Monat, der Gleichberechtigung der Geschlechter, Genderdiversität und Liebe ohne Grenzen feiert und fördert. Pride – englisch für Stolz – betont dabei, dass Menschen stolz auf sich sein können, egal welche sexuelle Identität und sexuelle Orientierung sie haben. Dass der „Pride Month“ im Juni stattfindet, hat dabei einen guten Grund. Denn in einem Juni vor über 50 Jahren gab es einen Vorfall, der heute als Meilenstein in der LGBTQIA+-Bewegung gilt. Es war der erste bekannte Aufstand von queeren Menschen gegen die Polizeiwillkür in New York. Seitdem hat sich viel getan – auch dank dem Engagement sehr vieler mutiger Kämpfer:innen. Aber der Weg ist noch nicht zu Ende. Es braucht noch einiges an Umdenken, um unsere Gesellschaft gleicher, offener, vorurteilsfreier und menschlicher zu machen. Deshalb haben wir als STEIRERIN uns dazu

USCHI FELLNER

Herausgeberin von den BundesländerinnenMagazinen

„Gebt den neuen Vätern mehr Verantwortung. Beispielsweise durch verpflichtende Karenzjahre.“ 3

entschlossen, aufzustehen und Diversität zu zelebrieren! Denn dass es oftmals Mut und Unterstützung braucht, um die Welt ein Stückchen offener zu machen, haben wir in vielen persönlichen Gesprächen erfahren, die Sie ab Seite 71 lesen können. Mut, Neues zu wagen, Ideen zu verwirklichen und sich für andere einzusetzen, beweisen auch unsere für die STEIRERIN AWARDS nominierten Frauen, die mit viel Einsatz und Freude an der Sache die Welt lebenswerter machen. Diesen Frauen haben wir stellvertretend für all die unzähligen Powerfrauen, Denkerinnen und Umsetzerinnen in der Steiermark mit den STEIRERIN AWARDS eine Bühne gegeben und uns so für ihr Tun bedankt! Den Nachbericht zur großen Gala gibt es ab Seite 14. Ich wünsche Ihnen viel Spaß beim Lesen der neuen STEIRERIN!

LISSI STOIMAIER Chefredakteurin STEIRERIN


10

56 74

38 | SUMMER TOUCH

10 | DER WEG IST DAS ZIEL

Mit diesen Must-haves gelingt der Frühsommer-Look garantiert.

Das steirisch-burgenländische Musik-Duo Cari Cari über den Amadeus-Award, die heimische Szene und die neuen Projekte.

12 | GRRRLS-POWER Der Kulturverein Grrrls veranstaltet erstmals ein rein weibliches Festival. Einblick und Ausblick.

14 | STEIRERIN AWARDS 2022 Der Nachbericht zur großen Gala.

25 | STYLE 26 | SUPER FRESH Sommertrends und Accessoires lassen uns mit der Sonne um die Wette strahlen. Das exklusive Shooting mit Summerfeeling!

40 | MADE IN STYRIA So schön, sexy und nachhaltig ist die aktuelle Eco-Bademode von steirischen Swimwear-Brands.

55 | BEAUTY 56 | SHINE ON ME Der große Sonnencreme-Guide für einen unbeschwerten Sommer.

60 | LET’S SWEAT Sommer, Sonne, Schweißalarm: Was taugen aluminiumfreie Deos wirklich? Wir wollten es wissen und haben den Test gemacht. 4

65 | WOHNEN

66 | DESIGN-REISE Weltweit unterwegs – eine inspirierende Reise in die Welt des Designs.

71 | EMOTION

72 | MANN, FRAU … … und weiter? Ein aufklärendes Gespräch mit Joe Niedermayer von den RosaLila PantherInnen

74 | PAARE ERZÄHLEN Weil Liebe Liebe ist – von der Regenbogenfamilie bis zur gleichgeschlechtlichen Hochzeit.

77 | OUTING Als Eltern fühlt man sich oft ins kalte Wasser geworfen, wenn Kinder sich outen. Wie geht man damit um?

© www.andreasjakwerth.com, Tobetold by Lena Kinast, Shutterstock

9 | MENSCHEN


5


IMPRESSUM Eigentümer und Verleger: Die Steirerin Verlags GmbH & Co KG Schubertstraße 29/1 • 8010 Graz Tel.: 0316/84 12 12-0 Fax: 0316/84 12 12-709 office@diesteirerin.at Geschäftsführung: Mag. (FH) Nicole Niederl Mag. Andreas Eisendle Herausgeber: Die Steirerin Verlags GmbH & Co KG Chefredakteurin: Lissi Stoimaier Redaktion: Yvonne Hölzl • Stefanie Weissacher • Sarah Kampitsch Redaktionelle Mitarbeit: Dr. Christine Dominkus • Ulrich Ringhofer Andrea Lichtfuss • Petra Kinzl Nicole Gerfertz-Schiefer

130

Anzeigen: Denise Schuschko-Linke • Mag. Irmgard Reiter Hans-Jürgen Maier • Caroline Brogyanyi, MA Media Director: Ing. Samira Kurz Vice Media Director: Sabine Gallei Key Account Manager National: Simone Rach

78 | NON-BINÄR

112 | KAPFENBERG

Phil über das Leben einer non-binären Person in einer heteronormativen Welt.

Unterwegs in … der Wohlfühlstadt Kapfenberg – die besten Tipps aus der Region.

Homo Littera ist der erste Verlag Österreichs für ausschließlich homosexuelle Literatur.

Abo-Service: Tel.: 0316/84 12 12-0 • abo@diesteirerin.at

124 | LEIBNITZ Mode, Beauty und noch vieles mehr gibt es im schönen Leibnitz zu entdecken.

83 | LEBEN

129 | GENUSS

Tipps für ein zukunftsfähiges Leben.

In „Genießen in Istrien“ verrät Silvia Trippolt-Maderbacher Insider-Tipps aus dem Süden. Rezepte inklusive.

84 | NACHHALTIGKEIT

88 | GESUNDHEIT Das große Gesundheitsspecial: Harnwegsinfekte, Sonnenschutz, Augenlaserbehandlung und Co. im Fokus.

105| FREIZEIT

106 | SUPERHELDINNEN

130 | GESCHMACK DES SÜDENS

137 | SOCIETY Die Event-Highlights im Überblick.

STANDARDS

Die Ausstellung „Amazons of Pop!“ zeigt im Kunsthaus Graz rebellische Kunst von Pop-Art-Künstlerinnen.

3 | EDITORIAL

108 | HERZSCHLAG DER NATUR

144 | KULTUR-TIPPS

Waldbaden in der Hochsteiermark – ein Erlebnis, das die Energietanks wieder auffüllt. Ausprobieren empfohlen!

Assistenz der Geschäftsführung: Christian Forjan • Sophie Spiehs • office@diesteirerin.at

24 | GEWINNSPIELE

146 | LOOK! INTO MY LIFE by Uschi Fellner-Pöttler

Grafik: Daniela „Kasu“ Balazic Micki Weikhard Natalie Marath grafik@diesteirerin.at Lektorat: www.redpen.at Druck: BAUER MEDIEN Produktions- & Handels-GmbH, 1030 Wien Vertrieb: Presse Großvertrieb Austria Trunk GmbH 5412 Puch • Salzburg Die Juli/August-Jubiläums-Ausgabe erscheint am 1. Juli 2022 www.diesteirerin.at

Die Informationen zur Offenlegung gemäß § 25 des Mediengesetzes können abgerufen werden unter www.diesteirerin.at

© Silvia Trippolt

80 | QUEER-FORMAT

Koordination National: Claudia Schatz • claudia.schatz@bundeslaenderinnen.at

6

SP_Me


AUCH DAS BESTE KANN MAN IMMER NOCH EIN BISSCHEN BESSER MACHEN. BA L E N I ME E ONLIN G N BANKI

WIR MACHT’S MÖGLICH.

raiffeisen.at/mein-elba

7

SP_Mein_ELBA_2.0_Koch_Anzeigen_210x280_2022-03_RZ.indd 1

13.04.2022 09:17:42


Text Sarah Kampitsch Fotos Hersteller/Anbieter

Wear it

UNISEX!

Wer sagt, dass Fashion ein Geschlecht hat? Ja, Frauen dürfen Männerhemden tragen und Männer auch mal Kleider. Diese genderlosen Looks stehen allen – und sind einfach richtig cool.

SUN & CHILL. Sonnenbrille von Thomas Sabo um € 169,–

COOL. Cap von Zara um € 15,95

COZY. Sweatshirt von Ecoalf um € 79,–

BAD GUY/GIRL. Biker-Jeansjacke von Levi’s um € 149,95

GENDERLESS. Sweatshirt von Yourturn um € 24,99, erhältlich bei Zalando

HOME LOOK. Bermudas von MEY um € 49,95 BARFUSS. Rauhledersandalen von legero um € 79,95

KARO-STYLE. Unisex-Untergatte von Rettl um € 45,–

SHOPPER. Totebag von Tommy Jeans um € 119,95

SPORTY. Adidas Originals Jogginghose um € 69,95

8

EVERGREEN. Vegane Schnürstiefel von Dr. Martens um € 209,95, erhältlich bei Kastner & Öhler


MENSCHEN

Nach zwei Jahren findet heuer endlich wieder ein „normales“ grazERZÄHLT Festival statt! Im Rahmen der 35. Auflage des Internationalen Storytelling Festivals von Erzähler-Legende Folke Tegetthoff wurden wieder über 50 talentierte, charismatische Künstler:innen aus 12 Ländern eingeladen. Sie wollen uns bei insgesamt 26 Programmpunkten und 78 Veranstaltungen inspirieren, begeistern und natürlich unterhalten. Am Bild: Der Schweizer BalanceKünstler Maedir Eugster Rigolo. www.storytellingfestival.at

Das European Street Food Festival ist bereits seit 2015 in ganz Österreich unterwegs und durfte bereits an die 2,5 Millionen begeisterte Gäste begrüßen! Im Juni macht das European Street Food Festival wieder Halt in der Steiermark – und zwar am 25. und 26. Juni in Zeltweg auf dem Freigelände des Sportzentrums. Dutzende Food-Stände bieten dort wieder Köstlichkeiten aus aller Welt an. Egal ob Asia- oder Maori-Steak, Gekochtes oder Gegrilltes, Vegetarisch und Vegan oder Cupcakes! Eintritt frei! www.streetfood-festival.eu

9

Festival

EUROPEAN STREET FOOD FESTIVAL

© European Street Food

© Tobias Hutzler

GeschichtenErzähler:innen


Menschen

DER WEG

IST DAS ZIEL

Frisch mit dem Amadeus Austrian Music Award ausgezeichnet, ruht sich das Musikduo Cari Cari nicht auf den wohlverdienten Lorbeeren aus. Im Gegenteil. Ein neues Album ist schon in der Pipeline. Text Lissi Stoimaier Fotos www.andreasjakwerth.com, beigestellt

Z

eit zum Feiern bleibt den beiden Vollblutmusiker:innen Stephanie Widmer und Alexander Köck von Cari Cari wenig. Kaum haben sie sich den begehrten FM4-Award beim Amadeus 2022 abgeholt, geht es schon weiter mit Tour-Terminen, Artwork und Fotoshootings. STEIRERIN: Der Amadeus ist nicht eure erste Auszeichnung, aber mitunter eine der bekanntesten. Was bedeutet euch der Preis? Alexander: Wir haben natürlich auf einen Sieg gehofft, aber wirklich gerechnet haben wir nicht damit. Es gibt in Österreich so viel gute musikalische Künstlerinnen und Künstler. Der Gewinn war da schon etwas ganz Besonderes. Bevor ihr in Österreich bekannt wurdet, habt ihr im Ausland Erfolge gefeiert. Ist Österreich ein schlechtes Pflaster für junge Musiker:innen? Stephanie: Wir haben erst kürzlich beim Ukraine-Benefizkonzert am Wiener Heldenplatz gespielt und waren wieder einmal von der Qualität und der Bandbreite der heimischen Szene begeistert. Alexander: Hierzulande fehlt es oftmals aber noch an Locations, wo auch junge Bands und Co. auftreten können, wie zum Beispiel die Cselley Mühle im Raum Eisenstadt – dort hatte ich meine

Die neue Single „Zdarlight 1992“ erschien im März 2022.

ersten Auftritte. Als Duo spielen wir viel im Ausland und erleben, dass dort eindeutig mehr in diese Richtung gemacht wird. In Frankreich gibt es sogar Quoten, wie viel heimische Musik im Radio gespielt werden muss. Da würde ich mir auch in Österreich ein stärkeres Interesse des medialen Mainstreams an der jungen Musik wünschen. Stephanie: 2019 waren wir unter anderem für den Amadeus in der Kategorie „Song des Jahres“ nominiert. Und trotzdem wurde unser Lied in manchen Mainstream-Sendern nie gespielt. Was wäre euer Wunsch diesbezüglich? Alexander: Es gab in den letzten Jahren in diesem Bereich schon Schritte in die richtige Richtung, aber beim Support für den heimischen Nachwuchs gäbe es noch Luft nach oben. An der Qualität der heimischen Szene scheitert es dabei garantiert nicht. 10

Die Konzerte werden größer, die Streamingzahlen steigen und die Preise-Sammlung wächst – was ist euer nächstes Ziel? Alexander: Der Weg selbst ist unser Ziel. Natürlich ist es schön, einen Punkt erreicht zu haben, an dem wir frei entscheiden können, was wir machen, und an dem wir finanziell unabhängig sind. Trotzdem zählt für uns nach wie vor einfach der Spaß an der Musik. Stephanie: Es ist immer wieder schön und berührend zu sehen, welche Gefühle wir in Menschen mit unserer großen Leidenschaft Musik auslösen. Ihr ward gerade mit der deutschen Pop-Rockband „AnnenMayKantereit“ auf Tour, im Herbst folgt ein wahrer Tour-Marathon. Wie tankt ihr eure Energiereserven zwischendurch auf ? Stephanie: In Langenwang in der Steiermark hat meine Familie eine Hütte ganz ohne Strom und Warmwasser – und am wichtigsten ohne Handyempfang. Dort verbringen wir gerne Zeit mit Schwammerlsuchen, Holzhacken oder Feuermachen. Der perfekte Ort, um zur Ruhe zu kommen. Im Herbst kommt euer neues Album raus. Was könnt ihr darüber verraten? Alexander: So viel, dass es ein super Album wird. Alles weitere erlebt man am besten selbst – vielleicht gleich beim Konzert am 6. Oktober im Grazer Orpheum.


Menschen

CARI CARI … … wurde von der Steirerin Stephanie Louise Widmer und dem Burgenländer Alexander Köck gegründet; ihre Debüt-­ EP ­„Amerippindunkler“ (2014) wurde sogleich international hochgelobt. Mit ihrem Sound, der Indie-Rock mit Didgeridoo-Einlagen verbindet, haben sie seitdem die Herzen ihrer Fans erobert. wwww.caricariragazzi.com

11


Menschen

Auch wenn man sie nicht sieht,

sind sie da Erstmals veranstaltet der Grrrls Kulturverein ein rein weibliches* Festival. Denn selbst in einer männerdominierten Musikszene ist das durchaus möglich – und musikalisch genial. Text Sarah Kampitsch Fotos Larissa Zauser, Martina Lajczak, Videostill „Matryarkhat“

© Grrrls // Originalname: 50981916088_ c4fae1aef9_k.jpg

12


Menschen

Surfiger Garagenpop von DIVES (links) und performative Beats der aktivistischen Rapperin KDM Königin der Macht (rechts)

S

eit 2010 fördert der Grrrls Kulturverein Musiker:innen aus der heimischen Szene. Gegründet wurde der Verein aus einer Notwendigkeit heraus: Die Band der beiden Gründe­rinnen wollte einfach nicht gebucht werden. Also veranstalteten sie ihr eigenes Konzert mit vorwiegend Frauenbands. Etliche Konzerte und Auflegereien später hat sich der Verein einen Namen in der Grazer Szene gemacht und stellt mit der Grrrls DJ Crew DAS feministische DJ-Kollektiv der Stadt. Lilly Jagl und Kathi Wiesler sind seit 2016 im Vorstand und Mitorganisatorinnen des STERRRN* Festivals. Am 22. und 23. Juni erwarten sie 200 bis 500 Gäste im großen Areal des Skulpturenparks, der spannenden Location für das Festival. Tickets gibt es gegen freiwillige Spende. „Wir wissen, dass Eintritt für manche eine Hürde ist“, sagt Lilly Jagl. „Wir möchten allen ermöglichen, auf das Festival zu kommen.“ STEIRERIN: Wie aufregend ist es, euer erstes Festival zu veranstalten? Lilly Jagl: Wir machen zum ersten Mal etwas in dieser Größe und freuen uns sehr. Es ist total aufregend und total oag – aber so schön, dass wir das machen können. Man muss sich das trauen und zutrauen. Wir sind es ja gewohnt, dass Festival-­ Line-ups hauptsächlich Männer vertreten.

Lilly: Bei vielen Festivals sind kaum weibliche* Musiker:innen vertreten. Es heißt dann, es gäbe keine coolen Frauenbands. Wir können sagen, das stimmt nicht: Wir hatten eher das Problem, dass es so viele gibt, dass wir Leuten absagen mussten. Kathi: Unsere Musikacts sind alle in Österreich lebend, Performances kommen aus ganz Europa. Bei den Genres haben wir keine Grenzen gesetzt – von Hip-Hop über Punk, Elektro und Rock ist alles dabei. Musikalisch ist alles im subkulturellen Bereich, die Acts sind oft noch nicht so bekannt. Wie ist das Line-up und Programm? Lilly: Dives, Königin der Macht, Therese Terror sind einige der musikalischen Höhepunkte. Wir haben auch viele noch unbekannte Geheimtipps gebucht. Kathi: Auf der Hauptbühne gibt es Musik und ein Programm mit Diskurs, Vorträgen und Diskussionsrunden. Auf der Pink Noise Newcomer Stage werden junge Talente präsentiert. Es gibt eine Lesebühne, eine Umstyling Station zum Dragking und zur Dragqueen, Workshops, Tanzperformances und vieles mehr. Sind auch Männer vertreten? Lilly: Es war uns total wichtig, dass nur FLINTA-Personen (= Frauen, Lesben, inter-, trans- und asexuelle Personen) die Bühne geboten wird. Wenige Ausnahmen 13

gibt es zum Beispiel für die männlichen Mitglieder mit tiefer Stimmlage des Grrrls Chor oder Dragqueen Freya van Kant. Es soll aber so viel wie möglich in weiblicher* Hand bleiben. Ist das Festival offen für Besucher:innen jeden Geschlechts? Lilly: Es sollte Zuhörer:innen wurscht sein, ob ein Mann oder eine Frau auf der Bühne steht – deswegen sind auch alle Menschen eingeladen, zu kommen. Auf der Sterrrn-Website steht auch: Männer, die sich als Feministen identifizieren und unsere Vision mittragen, sind als Besucher oder Supporter willkommen. Was ist eure Message mit Sterrrn? Kathi: Dass das Argument nicht richtig ist, dass man rein mit FLINTA-Personen kein gutes Programm aufstellen kann. Divers zu sein ist keine Qualitätsminderung, sondern eine Bereicherung für alle Menschen. Und zum Schluss: Mit Sterrrn ist das Gender-Sternchen gemeint, oder? Lilly: Der Slogan des Festivals ist: „Selbst wenn du sie nicht siehst, sind sie da.“ Es ist eine Wortspielerei. Auch weil es in der Musikszene ja auch die Stars gibt – die Sternchen am Musikhimmel. Natürlich auch drei geknurrte R wie bei den Grrrls – kämpferisch und immer mit einem feministischen Augenzwinkern.


Menschen

Das war die große Gala zur Verleihung der

Der STEIRERIN AWARD, entworfen von Designerin Anne Marie SchullinLegenstein und gefertigt von Glasbläser und Schlosser Andreas Hafner

STEIRERIN AWARDS 2022 Fotos Thomas Luef, Lizz Krobath

STEIRERIN-Geschäftsführerin Nicole Niederl (l.) und Chefredakteurin Lissi Stoimaier (r.) mit den glücklichen Gewinnerinnen des Abends

Das Dinner servierte das Catering-Team von Genusswerk Pur.

Die Seifenfabrik Graz erhielt mit den Visuals von OchoReSotto ein stimmungsvolles Ambiente. 14


Menschen

Die Visionärin: Silvia Russegger. Die Mathematikerin (Joanneum Research) arbeitet an Technologien, die das Leben von Menschen mit Beeinträchtigung erleichtern sollen.

Die Nachhaltige: Daniela Huber-Peter. Mit der Gründung von „MaFee“ stellt die zweifache Mutter regionale und nachhaltige Baby- und Kinderartikel her.

Die Macherin: Ulla Wannemacher. Die Co-Gründerin ist die treibende Kraft in Sachen Umweltfragen bei Ringana, dem international tätigen Unternehmen aus Hartberg.

Die Entertainerin: Liam ChoClit. Im Jahr 2019 erschafft Lisa Marie Schoklitsch die Drag-Persona „Liam ChoClit“ und will damit stereotype Genderrollen aufbrechen.

Die Lokalheldin: Sarah Ruthofer-Kolar. Als gut vernetzte Mama gründete sie das „FamilienZelt“ in RaabaGrambach, das sich für Familien in der Region einsetzt.

Die Trendsetterin: Paula.PLSI. Auf TikTok (824.000 Follower) zeigt sie Beauty-Trends und Geschichten zu ihrer Krankheit. Ihre Eltern übernahmen den Preis stellvertretend.

Die Sportliche: Hanna Paic, Paula Pfurtscheller und Larissa Höfler. Bei der Sportakrobatik-WM in Baku holten sich die Akrobatinnen des ATG Bronze.

Die Helferin: Masomah Regl. Sie gründete den Verein „Fivestones“ mit dem Ziel, das Zusammenleben von MigrantInnen und Einheimischen zu verbessern.

SONDERKATEGORIE Die Kämpferin: Kämpfen zahlt sich aus, wenn man an das Gute glaubt. Das beweist Schneidermeisterin Claudia Polic, deren Sohn Georg an einer unheilbaren Krankheit leidet. Über Jahre hinweg kämpft sie um bestmögliche medizinische Therapien und damit um Georgs Leben. Claudia Polic setzt sich aber auch für andere ein. Durch ihren Einsatz werden Therapien für von der Krankheit Betroffene möglich. Darüber hinaus setzt sie sich in zahlreichen Vereinen für mehr Inklusion ein sowie designt mit ihrem Label „Unperfekt“ für Menschen mit körperlichen Einschränkungen.

VP FRAUEN 15


© Sissi Furgler

Menschen

Michaela Gobec, Apothekerin aus Passail

Andrea Krobath, Marketingleiterin Kastner & Öhler

Wussten Sie …

Die Künstlerinnen Marion Rauter und Tamara Kolb, ZebraGeschäftsführerin Alexandra Köck, Künstlerin Carola Deutsch und Schwester und Managerin Sabrina Deutsch (v. l.)

… was man zur Wundversorgung im Haus haben sollte?

S

terile Kochsalzlösung zum Spülen von Wunden, Desinfektionsmittel und steriles Verbandsmaterial sollten in keiner Hausapotheke fehlen.

Die Aiola-Masterminds Judith und Gerald Schwarz

Manuela Khom, Landesleiterin der steirischen VP Frauen

Bloggerin Hedi Grager (l.) mit Sabine Skorka (Bankhaus Spängler)

Leichte Schnittwunden werden am besten mit Pflasterstrips wieder zusammengeführt. Besonders hohe Infektionsgefahr besteht mit Fleisch- und Käsemessern. In diesem Fall sofort einen Arzt aufsuchen. Agenturchefin Uschi Waltl, ÖVP-Clubobfrau Daniela Gmeinbauer, die Moderatorin des Abends Simone Koren-Wallis und Agenturchef Gerhard Krispl (v. l.)

Bei Stichverletzungen mit Nadeln, Dornen oder Glasscherben die Fremdkörper mit einer spitzen, sterilen Pinzette entfernen. Große Fremdkörper niemals selbst herausziehen, sondern sofort die Rettung rufen. Tipp: Jede Verletzung sollte Anlass sein, den Tetanusschutz zu kontrollieren. www.apothekerkammer.at

ENTGELTLICHE EINSCHALTUNG

Tierbisswunden sollten immer ärztlich behandelt werden. Eine Antibiotika-Gabe ist oft sinnvoll, bei einem Katzenbiss sogar notwendig.

Universalmuseum-Joanneum-Geschäftsführerin Alexia Getzinger mit ihren Gästen des Abends

Karin Wagner (DIS AG) mit Michael Wagner 16

STEIRERIN-GF Nicole Niederl mit Felix Steinle (Kleine Zeitung)

Silvana Gherman (Uniqa, l.) und Birgit Witrisal (mybridget.com)

Gina Aichbauer (Hairgott)

1


Menschen

Petra Großschädl (Projekt Nestwärme) mit Tochter Anja und Nicole Prutsch (SFG, v. l.) Barbara Muhr, Vorständin Messe Congress Graz

Charity-Aktion: Das Decasa Kunst-Kollektiv spendet einen Teil des Kauferlöses an den Verein Zebra.

Landesrätin Juliane Bogner Strauß, Landesrätin Doris Kampus, STEIRERIN-Geschäftsführerin Nicole Niederl, Designerin Eva Poleschinski und Künstler Tom Lohner (v. l.)

Maria Pein (LWK), Sigrid Hroch (ORF Stmk), Bäuerin Nina Schweinzger und Rosemarie Wilhelm (LWK, v. l.)

Samstag,

11.06.

Birgit Lill-Schnabl, Kuratorische Leitung Klanglicht

Barbara Harmtodt, Pflegedirektorin Privatklinik Graz Ragnitz

Nadine Waltersdorfer (Genusswerk Pur) mit Stefan Grünewald und Volker Sernetz (beide OchoReSotto)

Stefanie Weissacher und Sarah Kampitsch (beide STEIRERIN)

Familientag im Shopping Nord

Mit viel Action, Spaß & Spiel! ChaCha Bas Party I Riesen-Piñata XXL Darts I Eis I Schoko I Gewinnspiel

Piñata-Party

mit ChaCha Bas + gratis Eis & Schoko*

13 Uhr

XXL Darts

Wir sind

Familientag 17

SHOPPINGNORD.AT

*solange der Vorrat reicht

& SK Sturm Gewinnspiel


Menschen

Dietmar Schaffler (Energie Steiermark), Stefan Brogyanyi, Caroline Brogyanyi (STEIRERIN), Karin Pichler (Tyromotion) und Mario Pichler (Motiondata, v. l.)

Johannes Rumpl, Landesdirektor Uniqa

Claudia Schenk-Hauschka, Miteigentümerin Kinderwunsch Institut

Das Team von Kanal3: Theresa Klösch und Bernd Krainer

Andrea Ruschka (Der Vierender) und Charly Golser (PK Graz Ragnitz)

Walburga Seidl (Steiermärkische Sparkasse) und Gerald Schwaiger (Kronen Zeitung)

The Cake Escape: Yue-Shin Lin, Alice Ohenhen und Lilly Jagl (v. l.)

„Visionärin“ Silvia Russegger mit Gabriele Katz und Elke Zenz (beide Joanneum Research)

DJ Mama Feelgood mit DJ Mr. Farmer

Helena Milchrahm (Bruna the Label, r.) und Michaela Peier

Luise Köfer und Christine Winkler (beide Vinoble Cosmetics)

Johanna Irrgeher (Montanuniversität Leoben) und Thomas Prohaska

Stylistin Elisabeth Böck mit Patrick Völk (Lasnik)

Rechtsanwältin Karin Prutsch gratuliert der „Kämpferin“ Claudia Polic.

Jürgen Rindler (Juwelier Rindler, l.) und Christoph Zotter (Zotter Fleisch)

Beauty-Expertin Nora Wurzer (l.) und Pädagogin Selina Büchner 18

Janina Karelly (Addicted To Models) und Michael Peuker

© TK MAXX

Das Team der STEIRERIN


Menschen

Sängerin Sandra Danzer mit Traurednerin Gabriele Koch

Claudia, Andreas, Georg und Lara Polic mit Angela Jamnig (2. v. r.)

Heike Heinisser (Shopping Nord, l.) und Steuerberaterin Clarissa Müller-Ekam

Das Designerinnen-Team von ardea: Elke Steffen-Kühnl (l.) und Babsi Schneider mit Andrea Stanitznig (Agentur Rodarich)

Sarah Spörk, Leitung Kommunikationsmanagement Holding Graz

Designer Herbert Traumüller (sFinks, M.) brachte mit seinen Roben die Damen zum Strahlen.

Daniela Gmeinbauer, Grazer Volkspartei

Nina Riess und Erika Hütter (beide Weiberhof)

MAXXimale Auswahl an Sommer-Essentials bei TK Maxx Die Tage werdn länga, de Obende lauer und es riacht nach Somma! Sitzpolster mit blauem Muster € 17,99 asdfsdfdf

E NTGELTL ICH E EI NSCHA LT UNG

© TK MAXX

Strohhut mit Bommeln € 29,99

Sonnenbrille € 16,99

H

öchste Zeit, die Party nach draußen zu verlegen! Zeit für großes Sommer-G’fühl! Alles, was du dafür brauchst, findest du bei TK Maxx. Schatzsucher freuen sich über jede Menge sommerliche Highlights zu unglaublichen Preisen. Von bunten Outdoor-Polstern, Designer-Sonnenbrillen und feschen Bikinis bis zu schicken Picknickkörben: Lass dich von einer unglaublichen Auswahl an Top-Marken aus aller Welt begeistern!

Strandtuch Wassermelone € 12,99

für einen entspannten Tag am See. Gönn dir einen neuen Sommer-Look und mach dich mit tropischen Accessoires startklar für den Urlaub oder die Festival-Saison! Top: Jede Woche erwarten dich neue Lieferungen mit einzigartigen Produkten aus aller Welt – immer um bis zu 60 % günstiger als der UVP! Unser Tipp: Designer-Schatz gefunden? Hinein in den Shoppingkorb, denn bei TK Maxx gibt es keine Lager. Es gilt: Was weg ist, ist weg!

Blaue Gläser € 8,99

Komm in deinen Lieblingsstore und überzeuge dich selbst! Schnapp dir eine gemütliche Picknickdecke oder gleich ein ganzes stylisches Picknickset, eine ausgefallene Tasche für den nächsten Schanigarten-Besuch oder kleine Snacks 19

Dein NÄCHSTER Lieblingsstore

TK MAXX in der Shopping City Seiersberg Shopping City Seiersberg 1–9 8055 Seiersberg www.tkmaxx.at oder auf Instagram unter @tkmaxxat


Menschen

Sprinterin Karin Strametz mit Dennis Gutermuth

Steiermärkische-Sparkasse-Vorstandsmitglied Walburga Seidl (5. v. l.) mit ihren Gästen des Abends

Das Team von Radio Grün-Weiß: Karin Feiler, Patrizia Scheuchenstuhl und Sarah Illmeier (v. l.)

Vanessa Roi und David Dolleschall (beide „Das Liebig“)

Designerin Anne Marie Schullin-Legenstein

Christopher Gröbl, EdelWildWuchs, und Susan Beaute

Daniela „Kasu“ Balazic und Micki Weikhard (beide STEIRERIN)

Liza Brandstätter (Rost)

Steirisches Traditionshandwerk Im malerischen Mürztal entstand vor rund elf Jahren etwas Großartiges. Der gelernte Schlosser Andreas Hafner beschloss, seine Leidenschaft zum Werkstoff Glas mit anderen zu teilen. glas über Leuchtkörper für den Innen- und Außenbereich bis hin zu Großkunstwerken nach Wunsch und Maß. STEIRERIN AWARD „Auch Pokale und Trophäen entwickeln wir mit dem nötigen Feingefühl. So war es

uns eine große Freude, in Kooperati­ on mit Anne Marie Schullin-­Legenstein den STEIRERIN AWARD zu kreieren und auch heuer wieder einige der besonderen Glanzstücke in fi­ ligraner Handarbeit zu fertigen.“

Wir freuen uns auf Ihren Besuch! 20

www.kaiserhof-glas.at

© Karoline Karner

I

n den Gewölben des ehemaligen Zister­ zienserstifts in Neuberg produziert Andreas Hafner heute mit seinem Team Tag für Tag am rund 1.200 Grad Celsius heißen Glasofen neue Kunstwerke. Die Vielfalt der Produkte ist denkbar groß. Die Palette erstreckt sich vom klassischen Trink­


Menschen

WIR MACHEN GEMEINSAM SAUBERE SACHE holding-graz.at/schauaufgraz

Einen überfüllten Mistkübel oder ein beschädigtes Verkehrszeichen entdeckt? Mit der App „Schau auf Graz“ können Sie Ihr Anliegen ganz einfach an die zuständigen Stellen melden. Helfen Sie mit, Graz sauber zu halten.

21

achtzigzehn | Foto: Lupi Spuma| bezahlte Anzeige

Jetzt gratis App downloaden!


Menschen

Sommer im Glas

D

ie Tage werden endlich wieder länger und die Abende wärmer. Der Sommer klopft an und lädt ein, gemütlich mit Freunden auf der Terrasse, beim Picknick oder in der Lieblingsbar zusammenzusitzen und das Leben zu genießen. Es ist Zeit für einen „First Sip of Summer“. Und genau für

Momente wie diese ist Chandon Garden Spritz der perfekte Begleiter. Servierfertig, ohne künstliche Aroma- und Farbstoffe holt dieser einzigartige Aperitif aus prickelndem Schaumwein und aromatischem Orangenbitter die Sonne ins Glas. Für besondere Momente. Egal ob mit Freunden und Familie beim Brunch zu 22

Hause, zum After-Work-Drink auf der angesagten Rooftop-Terrasse, auf der Gartenparty oder beim Picknick im Grünen – mit Chandon Garden Spritz lässt sich jeder Augenblick perfekt zelebrieren. Das weiß man auch in den Flagship-Gastrolokalen Ankerpunkt in Tillmitsch, Freiblick in Graz oder Pizza Senza Danza in Wien. Auf zwei bis drei Eiswürfeln serviert, zusammen mit einer getrockneten Orangenscheibe

E NTGELTL ICH E E INSCH ALTUN G

Wann schmeckt Chandon Garden Spritz am besten? Die Antwort ist simpel und lautet: immer! Denn Chandon Garden Spritz ist der perfekte Begleiter für laue Abende und besondere Momente.

© CHANDON

En joy re spo n si bl y

© beigestellt // Originalname: chandon-garden-spritz_imp_02-kopie.jpg


Menschen

© beigestellt // Originalname: chandon-garden-spritz-ana-paula-bartolucci-winemaker-press-visuals-3_medium.width-1280x-prop-kopie.jpg

© beigestellt // Originalname: chandon-garden-spritz_imp_09.jpg

E NTGELTL ICH E E INSCH ALTUN G

© CHANDON

En joy re spo n si bl y

und einem Rosmarinzweig, ist Chandon Garden Spritz der ideale Sommerdrink. Dass der Premium-Spritz aber auch in anderen Kombinationen hervorragend schmeckt, erklärt Ana Paula Bartolucci, Kellermeisterin und kreativer Kopf hinter Chandon Garden Spritz: „Das Tolle an Schaumweinen ist, dass sie mit einer Vielzahl an Gerichten und Momenten perfekt harmonieren. Mein persönliches ‚Perfect Match‘ ist der Chandon Garden Spritz zusammen mit Sushi oder Sashimi. Andererseits passt der Aperitif aber auch sehr gut zu pikantem indischem Essen aufgrund der Kräuter und Gewürze, die ebenso Bestandteil unserer Rezeptur sind.“ Genuss mit Geschichte. Die einzigartige Geschichte hinter dem Premium-Spritz geht zurück auf die späten 1950er-Jahre, als der damalige Präsident von Moët & Chandon, Robert-Jean de Vogüé, die Vision, den Mut und das Durchhaltevermögen hatte, die Welt des Schaumweins neu zu definieren. Er machte sich auf die Reise und fand neue, unerwartete Ländereien in Argentinien. Was er dort fand, in Mendoza, war das perfekte Terroir für reinen, ausdrucksstarken, fruchtbetonten Weltklasse-Schaumwein. Das Ergebnis seiner Vision lässt sich auch heute noch genießen: Erstklassiger Schaumwein verfeinert mit Orangenbitter aus Valencia-Orangen und mit einer Auswahl an Kräutern und Gewürzen aus den feinsten Terroirs – ohne künstliche Farbstoffe oder Aromen.

PRICKELNDER GENUSS Chandon Garden Spritz in der 0,75-Liter-Flasche ist zum Preis von 19,99 Euro (UVP) im ausgewählten Fachhandel, E-Retail und in ausgewählten Gastronomiebetrieben erhältlich.

23

Chandon Garden Spritz Flagship-Gastrolokale: • Ankerpunkt – Tillmitsch • Freiblick – Graz • Pizza Senza Danza – Wien www.chandongarden.com


Die STEIRERIN feiert 10 Jahre und Sie feiern das ganze Jahr über mit tollen Gewinnspielen mit! GEWINNEN SIE

1 Übernachtung im Thermenhotel Das Sonnreich**** für 2 Erwachsene und 2 Kinder im Premium-Deluxe-Zimmer Inklusivleistungen: • Halbpension (reichhaltiges Frühstücksbuffet, Genuss-Abendbuffet) • Minibar (alkoholfreie Getränke, einmalige Füllung am Anreisetag) • Nutzung des hauseigenen Spa- & Wellnessbereiches inkl. 38-m-Indoor-Pool • Badetasche, Bademäntel und Co. für die Dauer des Aufenthaltes www.sonnreich.at

GEWINNEN SIE GEWINNEN SIE

2 Paar Schuhe in Größe 37 zur Verfügung gestellt von legero. Die Sandale „Clear“ ist mit zwei Riemen sowie zwei trendigen Schnallen gefertigt. Der Sneaker „Fresh“ ist für alle, die es lieben, mit purer Leichtigkeit durchs Leben zu gehen.

einen Intercoiffeur Mayer All-inclusive-Gutschein im Wert von 100 Euro. Einzulösen bis 31. August 2022 in einem der fünf Salons in Graz. Der Gutschein gilt für eine Dienstleistung und kann nicht in bar abgelöst werden.

www.legero.com

www.menschmayer.at

ein Outfit von Urban Mode inkl. Beratung im Wert von 250 Euro. „urban-mode“ im Citypark und am neuen Standort im Murpark ist genau die richtige Adresse für trendige und ausgefallene Mode in hochwertigen Qualitäten ab Größe 40.

JAHRE

STEIRERIN

www.urban-mode.at

LEN SPIE MIT & EN! INN W E G

WWW.DIESTEIRERIN.AT/AKTUELLE-GEWINNSPIELE 24

© Das Sonnreich, Prontolux, Shutterstock, Glynt, Frank Lyman

GEWINNEN SIE


STYLE Pride Collection

© Unsplash/Isi Parente

Der Juni ist offizieller Pride Month. Viele Modemarken wollen daher mit einer eigens kreierten Pride-Collection die Gleichheit, Inklusivität, Vielfalt und Gemeinschaft fördern. Wer also mit seiner Mode eine Botschaft transportieren und Teil des Regenbogens sein möchte, kann das ab sofort mit unterschiedlichen Pride-Looks tun. Egal ob als kleine Stickerei über dem Herzen, als strahlender Print auf der Brust oder im riesigen All-over-Style in Batik-Optik … So feiern wir modisch den Pride Month!

All you need is love, the beach and „nikivibes“! Der Beachwear-Shop „nikivibes“ von Niki und Pauli Kothbauer bringt Strandmode aus aller Welt an den Neusiedler See. Aber auch via Onlineshop erfreuen wir uns an trendiger Resortwear, Beach Fashion und neuerdings auch an lässiger Streetstylemode. Für eine ordentliche Portion Urlaubsfeeling sorgen die Inhaber nämlich, indem sie weltweit an unterschiedlichen Stränden unterwegs sind, um die neuesten und trendigsten Labels und Ideen für ihre nikivibes-Collection zu finden. www.nikivibes.at

25

© Banana Moon/nikivibes

DER SOMMER KANN KOMMEN!


Style

Super

FRESH

Sommertrends und Accessoires lassen uns mit der Sonne richtig um die Wette strahlen und modische Kapriolen schlagen. So geht Summerfeeling!

Text Yvonne Hölzl Fotos Lizz Krobath – Prontolux Haare Christopher Gröbl – EdelWildWuchs Make-up Stefanie Pieper

badgalfani

Styling Elisabeth Böck Organisation Caroline Brogyanyi Models Sara – flaretalents.com, Sarah, Katja & Laura Location Aiola Living Store www.aiolaliving.com


SUMMERVIBES. Mode erhältlich bei Number One Store, www.numberone-store.at 27


Style

MAXIMALE KLEIDERLIEBE. Mode erhältlich bei Carina Harbisch Store, www.carinaharbisch.com

28


Style

TREND-PRINTS. Mode erhältlich bei Mode Meteor, www.meteor-mode.at

29


Style

EXOTIC LOVE. Mode erhältlich bei sFinks, www.sfinks.at

30


WALK ON THE SUNNY SIDE. Schuhe erhältlich bei legero, www.legero.com


COLOUR-BLOCKING. Mode erhältlich bei Chic Ethic, www.chic-ethic.at

32


BLUMENKÖNIGIN. Faire Mode erhältlich bei Zerum, www.zerum.at

33


UNSERE SHOOTING-PARTNER

BY HERBERT TRAUMÜLLER Freiheitsplatz 1 • 8010 Graz www.sfinks.at

LEGERO

CHIC ETHIC

Legero-United-Straße 4 8073 Feldkirchen/Graz www.legero.com

ZERUM

NUMBER ONE STORE Färbergasse 5 • 8010 Graz www.numberone-store.at

© Fotocredit

Mariahilferstraße 13/2 • 8020 Graz www.zerum.at

CONCEPT STORE

Tummelplatz 9 8010 Graz www.chic-ethic.at

… in the making! Judith und Gerald Schwarz arbeiten an den letzten Zügen des neuen Aiola Living Concept Stores, der im ehemaligen Brühl in der Schmiedgasse schon im Juli eröffnet werden soll. Die rund 1.600 m2 auf zwei Etagen werden nach Aiola-Style umgestaltet und mit den bestehenden Hotelräumlichkeiten zusammengeführt. Wir dürfen uns auf InteriorLiebe, Fashion-Must-haves und Kulinarik-Hotspots freuen.

CARINA HARBISCH Stubenberggasse 8 8010 Graz www.carinaharbisch.com

MODE METEOR GRAZ/ALTSTADT Sackstraße 15 • 8010 Graz GRAZ/ANDRITZ Andritzer Reichsstraße 15 • 8045 Graz www.meteor-mode.at

© beigestellt

S’FINKS

HAARE

EDEL WILDWUCHS Christopher Gröbl Hans-Sachs-Gasse 10 • 8010 Graz www.wildwuchs-groebl.at

34

MAKE-UP

STEFANIE PIEPER badgalfani


Sie haben den Anlass, wir haben das Outfit

Trachten

Wichtlstube Edt bei Lambach Linzerstr. 20

Öffnungszeiten: Mo.– Fr. 9 – 18 h Jeden Sa. 9 – 17 h

Tel. 07245 28833 35

www.wichtlstube.at


Style

Trachten

Liebe

Umgebung nach Übelbach, um Trachten Hiden einen Besuch abzustatten.

Besonderes Plus: Dort findet einfach jeder das Passende – von Kopf bis Fuß, vom Hut bis zum Schuh. Ein umfassendes Angebot, das von klassischer, traditioneller Tracht über gediegene, modische Trends bis hin zu ausgefallenen Modellen, die Hiden exklusiv führt, reicht. Ganz egal, ob man das passende Festtagsdirndl oder den Salonsteirer für einen Ball, Tracht für den Alltag oder Modisches für zünftige Wanderungen sucht, Hiden sorgt stets für die passende Kleidung. Und im angeschlossenen Schuhhaus fin36

det man auch gleich dazupassende Schuhe sowie Accessoires wie Gürtel, Taschen, Hüte, Brillen und Schuhe.

Familienbetrieb mit Liebe zum Detail. Das Unternehmen rund um das Chef-Paar Michael und Roswitha Hiden besteht seit 23 Jahren. Kein Wunder also, dass nötiges Know-how und entsprechende Erfahrung für bestmögliche Kundenberatung hier auf der Tagesordnung stehen. Als gelernte Schneiderin steht Chefin Roswitha gemeinsam mit den Kolleginnen auch gerne für diverse Änderungen zur Verfügung – damit alles perfekt sitzt.

ENTGE LT LIC HE E IN SCH ALTUNG

D

ort, wo man in idyllischer Kulisse am Fuße der Gleinalm ganz unter sich ist, kommen Trachtenliebhaber und jene, die es werden wollen, regelmäßig zusammen. Hier, in Übelbach, lockt Trachten Hiden ins Grüne, um modisch-traditionelle Ausflüge zu erleben. Und mit nach Hause nimmt man dann Lederhosen, Dirndl und Trachtenmode mit dem besonderen Etwas. Das kleine, aber feine Geschäft mit vielfältigen Trachtentrends ist wahrlich zum Trachten-Mekka der Steirerinnen und Steirer geworden. Man pilgert also gerne in die

© Trachten Hiden

Ob Dirndl, Lederhosen, Trachtenmode oder Accessoires, Trachten Hiden in Übelbach – und jetzt neu auch in Bruck an der Mur – hat das Passende: von urig bis edel!


Style

Aber die Tradition von Trachten Hiden reicht noch viel weiter zurück, die Historie des Geschäftes ist bereits über 100 Jahre alt. Anfangs eine Schuhmacherwerkstatt, wurde durch Johann Hiden, der Vater des heutigen Firmenchefs, daraus ein Handel mit Schuhen. Auch Michael selbst ist Schuhmachermeister, die Reparaturwerkstätte ist immer noch in Betrieb. Vor 20 Jahren erweiterten Ros­witha und Michael das Schuhgeschäft um eine zunächst kleine Trachtenstube, die der Beginn der Erfolgsgeschichte von Trachten Hiden war. Aber Hiden bietet noch mehr: Das Trachtenmodehaus ist als Veranstalter großer Modeschauen und weiterer Events bekannt – wie etwa dem großen Lederhosenfest, das am 16. Juni 2022 stattfindet.

Trachten Hiden jetzt auch in Bruck an der Mur. Seit September des letzten Jahres ist die renommierte Übelbacher „Trachtenstube Hiden“ auch in Bruck an der Mur vertreten, und zwar direkt am Hauptplatz. Highlight Übelbacher Lederhosenfest. Heuer ist es endlich wieder so weit: Am 16. Juni ab 14 Uhr lädt das Schuhhaus & Trachtenstube Hiden wieder zum Übelbacher Lederhosenfest, dem zünftigen Event rund um Trachtenmode und volkstümliche Musik. Beim großen Open-Air-Konzert mitten im historischen Übelbacher Ortszentrum treten nicht weniger als 17 Musikgruppen auf – von den Edlseern bis hin zu Salzburg Sound. Daneben gibt es eine große Open-Air-Trachtenmodenschau. 37

KONTAKT

SCHUHHAUS & TRACHTENSTUBE

8124 Übelbach • Alter Markt 65 Tel.: 03125/22 42 8600 Bruck an der Mur Dr.-Theodor-Körner-Straße 2 Tel.: 03125/22 42 michael@trachten-hiden.at www.trachten-hiden.at


Crop it.

Bra-Top aus Leinen um € 25,99. Erhältlich bei Mango.

Sommerbrise. Duftkerze von Baobab. Erhältlich bei Aiola Living Store, ab € 105,–.

EYECATCHER. Sonnenbrillen von Gucci um € 309,95.

SONNENSCHEIN. Spaghetti-Top aus der Serie „Shirin“ um € 49,95. Erhältlich auf www.mey.com

Midi-Liebe.

Die Iris Apfel x H&M Collection zeigt aktuell farbenfrohe Printliebe.

Hemdblusenkleid von Yaya um € 99,95. Erhältlich bei Kastner & Öhler.

Summer TOUCH Ein Hauch von Sommer für farbenfrohe City-Trips, gemütliche Fashionmomente und stilvolle Auftritte. Mit diesen Musthaves gelingt der Frühsommer-Look. Gern geschehen! Text Yvonne Hölzl Fotos Hersteller/Anbieter, Lupi Spuma, Kastner & Öhler

Runde Sache.

Ohrringe um € 21,90. Erhältlich bei DeLilia.

FLOWER-POWER. Sommerschal um € 64,99. Erhältlich bei TK Maxx.

Retro-Denim.

Flair Jeans um € 59,99, erhältlich bei C&A.

Comfi.

Sneakers um € 119,15. Erhältlich bei Nike Sportwear, Murpark.


Style SHORTY. Cropped Blazer von Zara um € 45,95.

Must-have.

Collier aus Süßwasserperlen und Rauchquarzsträngen um € 825,–. Erhältlich bei Cupidoro.

BEGLEITER. Umhängetasche von Louis Vuitton um € 1.950,–.

Luftig.

Bluse von Lena Hoschek um € 320,–.

Animalisch.

Slingback-Ballerinas um € 139,95. Erhältlich bei Jones Fashion.

Entspannt.

Weite Leinenhose von Comma um € 89,99.

ZART. Look von Frank Lyman um € 329,–. Erhältlich bei Urban Mode.

Bademode, die perfekt passt

E NTGELTL IC HE E INSCH ALTUNG

© Prima Donna Swim

Persönlich shoppen ist noch immer am schönsten. Kompetente Beratung auf der Suche nach einem neuen Beach-Look gibt es bei Frauenheil-Dessous in Graz.

B

eim Kauf von neuer Bademode gehört nicht nur die Vorfreude auf den nächsten Urlaub oder das kommende Badevergnügen dazu, auch das Shoppen selbst ist schon ein Erlebnis. Verschiedene Modelle probieren, den Stoff fühlen und dann schlussendlich das perfekt sitzende Design finden.

Bademode für jeden Geschmack. Kompetente Beratung rund um attraktive Bademode bietet Frauenheil-Dessous in Graz. Der Spezialist für besondere Größen bis Cup H und Größe 52 spricht alle Frauen an, die keiner Normgröße entsprechen, zu ihrer Figur stehen und sich am Strand und im Wasser wohlfühlen wollen. Mit raffinierten Schnitten und speziellen Stoffen lassen sich kleine Pölsterchen leicht und elegant kaschieren. Zusätzlich zur Bademode führt Frauenheil-Dessous Cover-ups und Strandkleider, die durchaus alltagstauglich sind und so jeden Tag Strandfeeling verbreiten.

KONTAKT

Albrechtgasse 9 • 8010 Graz Tel.: 0316/83 97 77 • www.frauenheil.at

39


Style

Swimwear MADE IN STYRIA

Auf die Plätze, fertig, Sommer! So schön, sexy und nachhaltig ist die aktuelle Eco-Bademode von steirischen Swimwear-Brands. Text Yvonne Hölzl Fotos Tinksi, made for sunsets

F

aire Bademode mit sexy Designliebe und jeder Menge Regionalität – der Sommer wird mit der aktuellen Bade­ moden-Kollektion unserer Grazer Swimwear-Brands nicht nur heiß, sondern auch richtig nachhaltig. Noch dazu sitzt alles, wie es soll, formt weibliche Rundungen und die Pieces lassen uns guten Gewissens ins kühle Nass tauchen. Denn anders als bei konventioneller Badebekleidung legen diese Newcomer-Brands für Eco-Beachwear großen Wert auf faire Produktionsbedingungen und umweltfreundliche Materialien. Kombiniert mit einem kräftigen Hauch von Beach-Lifestyle garantieren diese Bade-­ Looks auf alle Fälle einen Hingucker. PEACHY STYLE STORIES Bademode für die Sonnenseiten des Lebens – das junge Grazer Bademoden-­ Label „Peachy Style Stories“ macht Frauen seit 2020 mit kräftigen Farben,

aus „Geisternetzen“ hergestellt wird – also Fischernetze, die im Meer zurückgelassen werden und eine Todesfalle für Meeresbewohner darstellen) und den fairen Arbeitsbedingungen während der Produktion in einem slowenischen Familienbetrieb wird Nachhaltigkeit mit Qualitätsanspruch und Designstärke gebündelt.

Steirische Eco-Beachwear ist nachhaltig und sexy.

innovativen Schnitten und ressourcenschonenden Materialien sommerfit. Dahinter stehen die beiden Gründerinnen Stefanie Lercher und Ines Spreitzer, deren Mission es ist, Neues zu schaffen und gleichzeitig Ressourcen zu schonen. „Wir wollen einen Beitrag dazu leisten, unseren Planeten lebenswert und schön zu halten“, sind sich die Designerinnen einig. Dank der recycelten Nylonfaser Econyl (die unter anderem

40

Style-Credo. Alle Teile der Kollektion lassen sich untereinander kombinieren oder ganz unterschiedlich verwenden. So werden Bikinioberteile zu coolen Sommertops oder Wickeloberteilen und einige Unterteile können sogar gewendet werden. So oder so entsteht ein ganz individueller Look. Erlaubt ist immerhin, was gefällt! „In der heutigen Wegwerfgesellschaft lag es uns besonders am Herzen, Mode zu entwerfen, die vielseitig einsetzbar ist und tagsüber wie abends funktioniert.“ Das Sortiment umfasst aktuell farbenfrohe Bade­mode sowie eine limitierte Lingerie-­Kollektion. www.peachystylestories.com


Style

dafür sen – Gewis le Stories“. m e t u g ty ng mit el „Peachy S erfeeli Summ teht das Lab s

41


Style Die Bikinis von „Made for sunsets“ passen sich der Körperform ihrer Trägerinnen an.

MADE FOR SUNSETS Am Strand kommen einem wahrlich die besten Ideen. Wie jene von Belinda Schachner zum Beispiel, als sie bei einem Glas Sangria die letzten Sonnenstrahlen am Beach genoss. Damals wurde ihr bewusst, dass sie Teil der Veränderung sein wollte, um unseren Planeten nachhaltig zu schützen. Daraus ist 2021 das Modelabel „Made for sunsets“ entstanden – jedes zeitlose Bademoden-Design stammt aus der Feder von Belinda persönlich. „Wir verbringen jedes Jahr einige Wochen in Spanien, wo unser Label seine Wurzeln findet, und arbeiten mit spanischen wie portugiesischen Handwerkern zusammen, die ihr ganzes Leben damit verbracht haben, ihr Handwerk zu beherrschen“, erklärt die Designerin. „Unsere Produktion basiert auf einer Politik ohne Verschwendung und auf echten, warmherzigen Beziehungen.“ Entworfen

wird die Beachwear in der Steiermark und anschließend aus hochwertigen, nachhaltigen Materialien handgefertigt. Slow Fashion. Die meisten Produkte sind limitiert und verschwinden nach einiger Zeit wieder aus dem Programm. Je nach Nachfrage kreiert das Label neue Teile und coole Ideen. Wie jüngst etwa den Sangria-inspirierten 42

Summerdrink „Playa“, der nach Sommer, Strand und Meer „schmeckt“. Wohl passend zu den recycelten Bikinis aus Econyl, die durch Knotendetails so verstellbar sind, dass sie sich perfekt an jede Körperform anpassen. Aber auch die schnelltrocknende Badehose für Herren besteht aus 100 Prozent recyceltem Polyester und wird fair in Portugal hergestellt. www.madeforsunsets.com


Style

Dieser Sommer wird laut Ein Wohnzimmer unter freiem Himmel mitten in der Mall: Die ShoppingCity Seierberg empfängt den Sommer mit offenen Armen und Good Vibes.

ENTGE LTL IC HE E IN SCH ALTUNG

© PRONTOLUX

S

ommer und Musik gehören zusammen wie Pommes, Eis, Freibad und das Gefühl von Sonnencreme auf der Haut. Die wärmste Zeit des Jahres auf der neuen Terrasse der ShoppingCity Seiersberg wird eine besondere. Jeden Freitag und Samstag, sowie an ausgewählten Sonntagen, wird die neue Outdoor-Spielfläche des größten Einkaufszentrums im Süden Österreichs mit Live-Musik bespielt. Unter dem sommerlichen Motto „bEATs & CHILL“ ertönen ab 17 Uhr (an Sonntagen ab 14 Uhr) beschwingte Klänge unterschiedlicher Genres auf der großzügigen Freiluft-Fläche. Mit Pop, Rock, Swing und Welthits von Musikern und Bands wie Lee Mac Dougall, Chris Emray, Marco Schelch, Thanx, Ingo Herzmaier, Kurt Kump, Little Mo und Groovy Impact geht es nachmittags los. Bis 21 Uhr untermalen sie das kulinarische Repertoire von Le

Burger und VAPIANO. Ob bei dem Trendgetränk 2022, Aperol Mule, knackigen Sommersalaten oder einem Veggie Burger – mit abwechslungsreicher Live-Musik unter freiem Himmel wird der Wochenausklang in der ShoppingCity Seiersberg zu einem der Highlights dieses Sommers. Und nicht nur das! Die Terrasse als Place to be ist täglich von Montag bis Sonntag bis 22 Uhr geöffnet. Tipp: Jeden Sonntag ist bei Le Burger und VAPIANO Family Sunday. Le Burger bietet wahlweise ein Kids Menü oder einen Burger gratis zu jeder Bestellung und bei VAPIANO gibt’s eine gratis Kids Pizza bei Bestellung eines Hauptgerichts. www.shoppingcityseiersberg.at

43


SCHÖN IN TRACHT

Style

Dem Sommer begegnen wir heuer in harmonischer (Ein)Tracht und lassen uns passend dazu von den zeitlosen Modellen der Trachten Wichtlstube inspirieren. Ob rauschende Sommerfeste, Hochzeiten oder Bälle: Wir haben die schönste Trachtenmode der Saison in den Salzstadln von Stadl-Paura in Szene gesetzt.

Fotos: Dominik Derflinger Produktion: Laura Zapletal Haare & Make-up: Cambio Beautyacademy Models: Victoria, Carina und Marc von people2people Modelmanagement

44


ENTGE LT LIC HE E I NSC HALTUNG

Style

Victoria: Leicht fallendes Kleid mit floralem Muster Carina: Exklusives Dirndl mit Paisleyrock Beides in der Trendfarbe Violett, passend abgestimmt der Herr. Erhältlich bei Trachten Wichtlstube in Edt bei Lambach


Style

Victoria: Rock mit dazu passender Jacke – perfekt für Business und Anlass. Erhältlich bei Trachten Wichtlstube in Edt bei Lambach

46


Style

ENTGE LT LIC HE E I NSC HALTUNG

Carina: Dirndl aus der Trachten Wichtlstube Eigenproduktion Marc: Sämisch gegerbte Lederhose mit Halbseiden-Gilet und Stretchjacke. Erhältlich bei Trachten Wichtlstube in Edt bei Lambach

47


Style

Victoria: Figurschmeichelndes Etuikleid mit Bolerojacke. Marc: Lederhose mit Gilet und eleganter Jacke, farblich abgestimmt auf die Dame. Erhältlich bei Trachten Wichtlstube in Edt bei Lambach


Style

ENTGE LT LIC HE E I NSC HALTUNG

Carina: Hochgeschlossenes Kleid mit handgenähten Röschen am Kragen. Erhältlich bei Trachten Wichtlstube in Edt bei Lambach

49


Style

Carina: Elegantes Dirndl Marc: Stretch-Sakko mit sämisch gegerbter Lederhose und farblich abgestimmten Schuhen. Dirndl und Gilet wurden aus dem identen Stoff gefertigt. Erhältlich bei Trachten Wichtlstube in Edt bei Lambach

50


ENTGE LT LIC HE E I NSC HALTUNG

Carina: Kurzes Brautdirndl mit Farbakzenten Victoria: Langes, salbeifarbenes Hochzeitsdirndl Dazu passend abgestimmt der Herr, dem eine Vielzahl an Outfitmöglichkeiten offen stehen. Erhältlich bei Trachten Wichtlstube in Edt bei Lambach

51


Style

Carina: Edles Trägerkleid aus Seidenjacquard mit Rosenbordüre. Erhältlich bei Trachten Wichtlstube in Edt bei Lambach


ENTGE LT LIC HE E I NSC HALTUNG

Style

Victoria: Brautkleid aus Seidenjacquard mit V-Ausschnitt am Rücken und weich fließendem Seidenrock Marc: Eleganter Anzug mit Seidenjacquard-Gilet. Erhältlich bei Trachten Wichtlstube in Edt bei Lambach 53


Style

EINZIGARTIGES aus Österreich

Das „Schmuckstück des Jahres“ – die Premium-Kategorie der Schmuckstars – steht heuer ganz im Zeichen des Diamanten.

Um die Awards abwechslungsreich und spannend zu gestalten, gibt es jedes Jahr eine neue Themenvorgabe. 2022 steht die Kategorie, in der Österreichs Schmuckschaffende ihr Können unter Beweis stellen, ganz im Zeichen des wertvollsten Edelsteins der Welt. Als „Presenting Partner“ fungiert hier passenderweise der Diamant Club Wien. Schmuckstars stellt engagierte Akteure der österreichischen Uhren- und Schmuckszene ins Rampenlicht. Die Auszeichnungen werden für besonderes Engagement, herausragendes Service am Kunden, handwerkliche Kreativität und zukunftsorientierte Konzepte verliehen.

STEIRERIN

Am 15. Juni startet das Public Voting in der Kategorie „Schmuckstück des Jahres“. Lassen Sie sich von den Kreationen heimischer Schmuckdesigner und Kunsthandwerker begeistern und wählen Sie Ihren Favoriten unter www.schmuckstars.com Voten lohnt sich! Mit Ihrer Teilnahme haben Sie die Chance auf einen sensationellen Preis: Schmuckstars verlost einen traumhaften Diamanten – zur Verfügung gestellt vom Diamant Club Wien! Weiters gibt es wieder VIP-Karten für die Schmuckstars Galanacht am 24. September 2022 zu gewinnen.

GEWINNEN SIE EINEN KOSTBAREN DIAMANTEN! Nutzen Sie die einmalige Gelegenheit und nehmen Sie am Public Voting von Schmuckstars 2022 teil!

© beigestellt? // Originalname: stefan-nikl---president-dcw.jpg

Mit den Schmuckstars wurde eine zeitgemäße, besonders stilvolle Veranstaltung geschaffen, die der österreichischen Juwelenbranche eine hervorragende Bühne bietet. Im Rahmen der Feierlichkeiten anlässlich seines 100-jährigen Jubiläums steht der Diamant Club Wien den Schmuckstars als Kooperationspartner zur Seite. Dass die Kategorie „Schmuckstück des Jahres“ im Zeichen des Diamanten steht, verleiht der diesjährigen Veranstaltung natürlich eine ganz besondere Brillanz! Mag. (FH) Stefan Nikl, Diamant Club Wien

#schmuckstars2022

Danke an unsere Partner für die Unterstützung des österreichischen Uhren- und Schmuckhandels sowie des heimischen Kunsthandwerks.

© Shutterstock, beigestellt

S

ie ist wohl die aufsehenerregendste SchmuckstarsKategorie und damit auch die Königsdisziplin: die Wahl zum „Schmuckstück des Jahres“, bei der Goldund Silberschmiede aus ganz Österreich mit ihren kostbaren Kreationen sowohl Publikum als auch Fachjury zu begeistern suchen. Einige der Unikate, die bei der diesjährigen Schmuckstars Gala zu sehen sein werden, sind bereits fertiggestellt, andere noch in Arbeit …

54


BEAUTY

Vegane Sonnenpflege aus der Steiermark! Mit den Sonnenprodukten von Vinoble Cosmetics pflegen Sie Ihre Haut vor und nach dem Kontakt mit der Sonne und bewahren Ihre natürliche Bräune dank innovativem Bräunungsverstärker aus der Kraft der Natur. Die Produkte wurden sogar von Destination Deluxe unter die Top 3 der weltbesten Sonnenprodukte gekürt. Überzeugen Sie sich selbst! www.vinoble-cosmetics.at

Ein Ort des Wohlbefindens feiert Jubiläum – wo vor über 25 Jahren nur Wiesen und Felder waren, befindet sich heute eine märchenhafte Welt aus Farben und Formen. Mit fantasievollen Häusern, auf deren Dächern Bäume wachsen. Mit einer Gesamtfläche von 420.000 m2 und über 3.000 m2 Wasserfläche sowie der einzigartigen Vulkania-Heilquelle, der stärksten Heilquelle im Thermen- & Vulkanland Steiermark, ist das Rogner Bad Blumau der perfekte Ort für Individualität und Rückzug. www.blumau.com

55

rojekt

RUHE UND WOHLBEFINDEN

© Hundertwasser Architekturp

ENTGELTLICHE EINSCHALTUNG

© August Loibner

Gesunde Sonnenbräune


SHINE ON ME Beauty

V

orab: Eigentlich sollte man Sonnenschutz ja ganzjährig tragen – zumindest, wenn man Fältchen und Pigmentflecken vorbeugen möchte. Doch spätestens jetzt, wenn Sie dieses Heft in der Hand halten, sollte eine gute Sonnencreme Ihr täglicher Begleiter sein. Und zwar nicht nur am Badesee oder beim Wandern, sondern auch beim Lesen am Balkon oder dem nachmittäglichen Spritzertrinken mit den Freund:innen. Tägliche Routine. Weil spontane Eincreme-Aktionen im Alltag natürlich nicht immer ganz einfach umzusetzen sind, empfiehlt es sich, den Sonnenschutz in Ihre tägliche Hautpflegeroutine einzubauen. Die Bodylotion lässt sich ganz einfach durch eine feine Creme mit Lichtschutzfaktor (LSF) für den Körper ersetzen, und auch im Gesicht kann ein gutes Sonnenschutzprodukt als Feuchtigkeitspflege ausreichen. Wer zu trockener Haut neigt, kann natürlich

weiterhin beides verwenden – als Faustregel gilt jedoch: Sonnenschutz kommt immer als letzte Schicht (Pluspunkt ist die Extraportion Glow!). Empfindliche oder von Unreinheiten geplagte Hauttypen greifen am besten zu mild formulierten, parfumfreien und möglichst alkoholarmen Produkten. Die Menge macht’s. Damit der Sonnenschutz auch wirklich seinen Zweck erfüllt, muss er in entsprechender Menge aufgetragen werden. Für jeden Körperbereich – also beispielsweise Gesicht plus Dekolleté – benötigt man etwa einen Strang Sonnencreme, der von der Mittelfingerspitze über die gesamte Länge der Hand geht. Eine Foundation mit LSF ist zwar ein nettes Zusatzargument, reicht jedoch als Schutz höchstwahrscheinlich nicht aus (außer Sie bevorzugen eine besonders intensive Deckkraft …). Und wie Sie wahrscheinlich eh schon wissen: Nach dem Sporteln oder Baden sollte der Lichtschutz aufgefrischt werden.

56

Unser SonnencremeGuide für einen unbeschwerten Sommer Text Andrea Lichtfuss Fotos Hersteller, Shutterstock


Beauty

SON NENSCHUTZ-FACTS

01

Durch ihre unterschiedlichen Wellenlängen dringen UV-Strahlen unterschiedlich tief in die Haut ein. UV-B-Strahlen sind kurzwellig, sie verursachen Sonnenbrände und schädigen die DNA in unserer äußeren Hautschicht. Die langwelligeren UV-AStrahlen haben weniger Energie als UV-B-Strahlen, dringen jedoch tiefer in die Haut ein und lassen sie altern.

02

Ein durchschnittlicher erwachsener Mensch benötigt drei bis vier gut gefüllte Esslöffel Sonnencreme, um sich von Kopf bis Fuß ausreichend einzucremen.

06

Nachcremen verstärkt die Schutzwirkung nicht – es erhält ihn nur.

07

Auch im Schatten (etwa unter Bäumen oder Sonnenschirmen) sind wir durch die Reflexion der Umgebungsstrahlung noch bis zu 50 Prozent der UV-Strahlung ausgesetzt.

08

03

Wasser kann die UV-Strahlung verstärken.

04

Sonnenschutz verhindert nicht die körpereigene Vitamin-D-Produktion.

Wolken bieten keinen Schutz vor UVStrahlung.

Ein höherer Schutzfaktor als 50 ist aus chemischer Sicht nicht möglich, daher ist in Europa nur die Bezeichnung „50 plus“ üblich.

05

Je höher der LSF, umso länger hält die Schutzwirkung an. Würde man ohne Sonnenschutz etwa schon nach zehn Minuten erröten, verlängert eine Creme mit LSF 30 die Schutzdauer auf bis zu 300 Minuten.

57

09 10

Ein weißes T-Shirt hat einen LSF von etwa fünf, ein schwarzes dagegen einen LSF von 15.

11

Antioxidantien – etwa Vitamin C oder Vitamin B3 (Niacinamid) – unterstützen die Wirkung des LSF und schützen überdies vor freien Radikalen.


Beauty

V

B

1

2

3

4

5

6

7

1. TO GO. Vinosun Protect Fluid LSF 50+ von Caudalie, um € 19,90 2. WOHLTUEND. The Ritual of Karma Sun Protection Milky Spray SPF 30 von Rituals, um € 18,50 3. SUNSATION. Superior Anti-Age Lotion SPF 30 von Juvena, um € 49 4. ANTIOXIDANS. UV Essentiel SPF 50 von Chanel, um € 55,– 5. MINERALISCH. Sensitiv Sonnencreme Anti-Age LSF 30 von Lavera, um € 11,99 6. TAN ME. Sun Beauty Satin Dry Oil SPF50 von Lancaster, um € 33,– 7. FÜR DIE LIPPEN. SPF 50+ Lip Balm Sweet Vanilla von Bondi Sands, um € 6,99

58

v

VH-Inse


Beauty

•••

Das gönn‘ ich mir Vivea Sommerurlaub Der Sommer ist nah und wartet auf Sie. Gönnen Sie sich eine erholsame Zeit in einem der Vier Sterne Vivea Gesundheitshotels in ganz Österreich. Wir erfüllen Ihnen den Wunsch nach Erholung auf vielfältige Art und Weise.

Zimmerbeispiel

3 oder 4 Nächte inkl. Vollpension

7 Nächte inkl. Halbpension

Gesundheitstage:

Individualwoche:

 Ein paar sonnige Tage für Ihre Gesundheit von € 410,- bis € 596,-

 Zeit zum Genießen nach Ihren Wünschen von € 780,- bis € 1.018,-

>> Bitte beachten Sie die unterschiedlichen Preise in unseren Hotels. << Preise pro Person, zzgl. Ortstaxe; sie variieren je nach Hotel, Saison und Zimmerkategorie.

Bad Schönau Zur Quelle

Bad Eisenkappel

Bad Bleiberg

Bad Goisern

Bad Bleiberg 04244 90500  Bad Eisenkappel 04238 90500  Bad Goisern 06135 20400  Bad Häring 05332 90500 Bad Schönau Zum Landsknecht 02646 90500-1501  Bad Schönau Zur Quelle 02646 90500-2501 Bad Traunstein 02878 25050  Bad Vöslau 02252 90600  Umhausen im Ötztal 05255 50160

vivea-hotels.com VH-Inserat_220606_Bundeslanderin_210x280_Sommer_Karnten-Steiermark.indd 1

59

Alles auf einen Blick

04.05.2022 09:30:18


LET’S SWEAT!

Beauty

Natur-Deos im Schwitz-

CHECK

Sommer, Sonne, Schweißalarm: Was taugen aluminiumfreie Deos wirklich? Wir wollten’s wissen und nahmen natürliche Frischemacher unter die Lupe bzw. Achsel.

VIKI KERY-ERDÉLYI Red. Burgenländerin &

NICOLE MADLMAYR Red. Oberösterreicherin

„24h Deo Roll-On Citrus“ von Weleda, um € 6,99

„Deo Roll-on Body Care“ von Annemarie Börlind, um € 12,95,–

„Fresh“ Deodorant Deocreme von Ringana, um € 24,40

Natürlich frisch

Solide Sache

Zuverlässiger Schutz

Dass ich in Sachen Deo nur mehr zu Rollons ohne Aluminiumsalze greife, ist mittlerweile selbstverständlich. Getestet habe ich den „24h Deo Roll-On“ von Weleda, als das Thermometer heuer zum ersten Mal Richtung 30 Grad hochgeklettert ist. Duschen, Achsel rasieren, abtrocknen, rollen – mit dem Ergebnis, dass nichts brennt, juckt oder klebt. Überzeugt hat mich auch der frische Zitronenduft, der angenehm und unaufdringlich riecht. Den „24 Stunden“ traue ich noch nicht ganz über den Weg und rolle am Nachmittag noch mal los.

Bei Deos kenne ich keine Gnade. Ich will alles (und suche noch immer nach dem ultimativen Wundermittel). Ich bin mutig, rasiere und rolle; wunderbar, ein angenehmer, dezenter Duft, absolut kein Brennen. Das Gassigehen mit Hund in der Vormittagssonne steckt das aluminiumlose Deo gut weg. Ich rolle lieber noch einmal, bevor es zum Nachmittagstermin-Marathon geht, aber vergebens: Das Resultat ist abends enttäuschend. Fazit: Schönes, sanftes Deo, aber eher für „gemütliche“ Tage.

Deo und Naturkosmetik? Ich gebe zu, dass ich äußerst skeptisch war – bis ich die Deocreme von Ringana getestet habe. Sie wirkt unter anderem mit Zitronenverbene, Orangenfruchtwasser und Natron (ohne Aluminiumsalze!) und ist durch den Pumpspender easy anzuwenden. Einfach eine kleine Menge auf die gereinigten, trockenen Achseln auftragen, die Creme zieht superschnell ein und hält zuverlässig von der Früh bis zum Abend – sogar im Redaktionsschluss-Stress! Absolute Empfehlung, auch wenn sie teurer als herkömmliche Deos ist.

Niederösterreicherin

****

***

60

*****

iStock by Getty Images, Philip Jelenska, Tirolerin, Thomas Luef, Karin Lohberger, Fotografie Pschill, Celine Daliot

ULLI WRIGHT CR Oberösterreicherin

© Shutterstock, Philip Jelenska, Tirolerin, Thomas Luef, Karin Lohberger, Fotografie Pschill, Celine Daliot

Text Moni Kulig Testerinnen: die Bundesländerinnen-Redaktionen


Beauty

MONI KULIG Beautychefin look!

ANDREA LICHTFUSS Red. Tirolerin

LISSI STOIMAIER CR Steirerin

„Lavender Mint Deodorant Cream Sensitive“ von Soapwalla, um € 19,49, via cosmeterie.at

Deo-Creme „Natural & Strong“ von lavera, um € 5,99

Creme-Deodorant von Saint Charles, um € 18,80, via saint-charles.eu

Volle Deo-Power!

Wie geschmiert

Alles im Trockenen

Seit Jahren wird das runde Deo-Döschen nachgekauft, ein All-Time-Favorit, den ich auch sehr gerne weiterempfehle. Die feine, buttrige Textur verschmilzt sofort mit der Haut und hinterlässt keine weißelnden Stellen auf der Kleidung. Zudem glänzt sie mit vorbildlichen Inhaltsstoffen (Jojoba-, Sonnenblumen-, Hagebutten-Öl, Sheabutter und duftneutralisierendem Natron), was mir bei Deos einfach wichtig ist. Und der „Lavender Mint“-Duft erst – ein Träumchen (wenn man Lavendel mag)!

Bei Deos war ich immer im Team Sprühen. Okay, vielleicht war mal ein Roll-on dabei. Aber eine Creme? Das ist neu. Der erste Eindruck ist schon mal gut: Die Deo-Creme von lavera zieht schnell ein und hinterlässt keine Rückstände auf der schwarzen Bluse, wie es bei Sprays oftmals der Fall ist. Auch der Duft ist angenehm. Zur Sicherheit packe ich den Tiegel gleich in die Handtasche, denn so wirklich traue ich dem Ganzen noch nicht – doch das ist gar nicht nötig: Auch am Ende des Tages fühle ich mich noch frisch.

Bienenwachs, Kokosöl, Mandelöl und Maisstärke sollen beim Creme-Deodorant von Saint Charles nicht nur Schutz vor Gerüchen bieten, sondern die Haut pflegen. Also ran an den Test! Die ersten heißen Tage kommen dafür gerade recht. Deo mit dem Finger aufzutragen ist nicht immer praktisch, aber das Gefühl auf der Haut ist zumindest sehr angenehm. Der dezente Duft überzeugt ebenso. Und trotz ausgiebiger Betätigung im Freien bleiben die Achseln trocken. Fazit: Test bestanden!

*****

*****

****

KINDERWUNSCH? femSense erkennt deinen Eisprung und sagt dir, wann du am fruchtbarsten bist. Verdopple deine Baby-Chancen einfach und natürlich, ganz ohne Hormone!

sagt dir WANN.

Von BiomedizinerInnen & Kinderwunsch-ExpertInnen entwickelt und von GynäkologInnen empfohlen.

Schon über

iStock by Getty Images, Philip Jelenska, Tirolerin, Thomas Luef, Karin Lohberger, Fotografie Pschill, Celine Daliot

14.000

femSenseBabys!

WWW.FEMSENSE.COM einfach & hormonfrei schneller schwanger werden.

61


BeautyNEWS

Immer up to date mit unseren Beauty-News Text Yvonne Hölzl Fotos Hersteller/Anbieter

Strahlender Teint

Classic red lips

Eine konstante Sauerstoffversorgung ist die Voraussetzung für ein funktionierendes Zellgeschehen und eine gesunde, strahlende Haut. Das neue Sauerstoff-Vita-Reise-Set von Dr. Spiller ist der ideale Anti-Aging-Begleiter für die nächste Urlaubsreise. Es versorgt die Haut mit einer Systempflege in praktischer Reisegröße – liebevoll verpackt in einem kleinen Beauty-Koffer. www.dr-spiller.com

ELEGANZA

Fachinstitut für Kosmetik und Tattoos

Klassische rote Lippen, step by step: Mit dem Soft-Lipliner „Red 03“ der Naturkosmetikmarke lavera die Lippenkonturen nachziehen, anschließend die Lippen mit dem „Beautiful Lips Colour Intense – Blooming Red 49“ ausfüllen. Und für das glossy Finish sorgt am Ende der „Glossy Lips – Shiny Glass 01“. Perfekt! www.lavera.de

16-JahrJUBILÄUM

E N TG E LT L I C H E E I N SC H A LT U NG

DAUERHAFTE LASERHAARENTFERNUNG mit dem 3-Wellenlängen-Laser made in Germany

DAUERHAFT & FÜR IMMER HAARFREI • Damen Intim komplett . . . . . . € 49,– • Damen Achsel . . . . . . . . . . . € 49,–

T I PP

• Männer Rücken . . . . . . . . . . € 119,– • Männer Brust . . . . . . . . . . . € 89,–

FÜR HAARE VOLLER WOW!

Jede 3. BEHANDLUNG mit 50 % Rabatt

BIO-H-TIN Hair Essentials. Auch den Haaren sieht man an, wenn Stress sie plagt oder die Nährstoffversorgung nicht mehr ausreicht. Mit einer ausgewogenen Zusammensetzung der wichtigsten Mikronährstoffe, wie Biotin, Zink, Selen uvm. unterstützt uns dabei BIO-H-TIN Hair Essentials* von innen.

Preise verstehen sich pro Behandlung. Empfehlung des Herstellers: 4 bis 6 Behandlungen im Abstand von 4 Wochen

WEITERE ANGEBOTE UND PREISE Tel.: 0660/44 05 025 | Facebook: Eleganza

WWW.ELEGANZA-KOSMETIK.AT Center West – Obergeschoß

*nur in Ihrer Apotheke

62


Beauty

E N TG E LT L I C H E E I NSCH A LT U NG

Optimaler Sonnenschutz

❤ D O CTO R‘ S B ELOVED ❤

Speziell für die empfindliche Gesichtspartie bietet der Cosmoszertifizierte „fresh sunsceen face SPF 15“ von Ringana einen intensiven Schutz und beugt sonnenbedingter Hautalterung vor. Das Produkt-Update überzeugt mit dem korallenrifffreundlichen Lichtschutzfilter Zinkoxid, bietet bessere Transparenz auf der Haut und einen noch höheren Schutz vor UV-AStrahlung. www.ringana.com

HELLO, SUMMER GLOW!

Für gepflegtes Sommerhaar

E N TG E LT L I C H E E I N S C H A LT U N G

Friseur Dieter Ferschinger empfiehlt nicht nur im Urlaub, sondern speziell den ganzen Sommer über das „Sun Control Shampoo“, das Salz und Chlorwasser besser aus dem Haar löst. Und der „Sun Control Protect & Care leave“-Spray schützt vor UV-Strahlung, während er für intensive Pflege sowie spielend leichte Kämmbarkeit sorgt. Einfach ins Haar sprühen und nicht ausspülen. www.dieter-ferschinger.com

WIEDER ZARTE & GESCHMEIDIGE FÜSSE Trockene Füsse, rissige Fersen, Hornhaut, Schrunden? Damit Ihre Füsse wieder Wohlbefinden, Elastizität und Geschmeidigkeit erlangen, hat MAVALA die Hydro-Regenerierende Fusspflege entwickelt. Mit 25% Urea, Aprikosen-Fruchtfleischextrakt und angenehmem Menthol-Duft. Dermatologisch getestet. www.mavala.at

T I PP

63

T I PP

Die neue Infracyte Skincare ist das unverzichtbare Beauty-Highlight und Anti-Aging Wunderwaffe mit Sofortwirkung! Trockene Haut wird intensiv versorgt, bereits nach der 1. Anwendung werden Linien und Fältchen geglättet. Die Haut strahlt sofort gesund und ebenmäßig. www.infracyte.at

Einfach hairlich Die ultimative Haarpflege für gesundes Haar: der „Nutri Shine Spray“ von Intercoiffeur Mayer! Das schwerelose, pflegende Öl-Spray mit Inhaltsstoffen wie Jojoba- und Macadamia-Öl versorgt das Haar mit wertvollen Pflegewirkstoffen und schenkt auffallenden Glanz. Ins feuchte oder trockene Haar sprühen, nicht ausspülen, fertig. www.menschmayer.at


Schaufenster SOLOSHOW

POLESTAR IN GRAZ Polestar treibt die Expansion in Österreich voran und setzt sein Konzept der Polestar Temporary Destinations nun auch in der Steiermark um: Der neue Standort bei Spes Automobile in Graz-Thondorf bietet Interessierten die Möglichkeit, den vollelektrischen Polestar 2 selbst zu erleben. Der Standort überzeugt auch optisch: ehemalige Schiffscontainer wurden recycelt und zu einer modernen Pop-up-Location umfunktioniert.

© // Originalname: 279428739_57285227438 31421_6146208817048880631_n.jpeg

SPORTWAGENOPENING Die Sportwagensaison 2022 wurde mit der Charity-Veranstaltung „Sportwagenopening mit Herz“, zugunsten von Licht ins Dunkel, im Thermenhotel „Das Sonnreich“ eröffnet. Die gelungene Veranstaltung von Heribert Kasper alias Mr. Ferrari besuchten auch Stars wie Christina Lugner, Jacqueline Lugner, Andy Lee Lang, Gery Howard, Oliver Hochkofler, Tony Rei und Miss Europe Beatrice Körmer.

© Polestar, Rene Strasser, beigestellt

© // Originalname: 279428739_57285227438 31421_6146208817048880631_n.jpeg

Kürzlich fand in der Galerie Stross die erste Soloshow „Brilliante Abstraktionen“ von Reshat Ameti statt. Die Ausstellung zeigte einen Teil einer größeren Serie seiner neuesten Werke mit dem Titel „Aus der Tradition“. Ausgehend von einem ehrlichen Ausdruck, der nicht von dem Wunsch beseelt ist, populäre Künstler zu kopieren, spielt Ametis Talent mit Licht, Tradition und rhapsodischem Expressionismus. www.galerie-stross.com

ALL-IN LEASING

€ 339,–

Symbolfoto

INKL. VERSICHERUNG & PAKET CARE.*

FAHRSPASS, DER ELEKTRISIERT. Hol dir jetzt deinen MINI Electric mit voller Ausstattung im ALL IN Leasing ab € 339,–* inkl. Versicherung und Paket Care.

Gady

Graz-Liebenau Liebenauer Hauptst. 40 8041 Graz Tel. 0316/23 24 44-0

Graz-Nord* Wiener Straße 314 8051 Graz Tel. 0316/23 23 16-0

Lebring* Leibnitzer Straße 76 8403 Lebring Tel. 03182/24 57-0

www.gady.at

Fehring* Bahnhofstraße 21 8350 Fehring Tel. 03155/2310-0

Lieboch* Gadystraße 1 8501 Lieboch Tel. 03136/90310 * Werkstätte

MINI Electric: 135 kW (184 PS), Kraftstoffverbrauch 0,0 l/100 km, CO2-Emissionen 0,0 g/km, Stromverbrauch 15,3 kWh/100 km. Angegebene Verbrauchs- und CO2-Emissionswerte ermittelt nach WLTP. * Gültig bei Vertragsschluss von 06.05.2022 bis 30.06.2022 und nach Verfügbarkeit der von der Aktion umfassten Fahrzeugen. Auslieferung bis 31.12.2022. Ein Angebot der BMW Austria Leasing GmbH für den MINI Cooper SE, beinhaltet kostenlosen Service mit dem MINI Paket Care für 4 Jahre/60.000 km sowie Versicherung für die Mängelbeseitigung in Österreich für das 3. und 4. Jahr ab Erstzulassung bis zum Erreichen einer Fahrleistung von 120.000 Kilometer, es gilt der jeweils zuerst erreichte Grenzwert ab Erstzulassung. Berechnungsbeispiel: MINI Select Leasing für den MINI Cooper SE, Anschaffungswert höchstens € 32.568,- (E-Mobilitätsförderung 2022 Hersteller berücksichtigt). Anzahlung € 3.600,- Laufzeit 48 Monate, Leasingentgelt ab € 253,- mtl., genaue Höhe abhängig von Sonderausstattung und Zubehör gem. individueller Konfiguration, 10.000 km p.a., Restwert € 20.125,20, Rechtsgeschäftsgebühr € 158,04, Bearbeitungsgebühr € 260,-, eff. Jahreszins 3,90%, Sollzins variabel 3,39%, Gesamtbelastung Leasing € 36.287,24. Details Versicherung: Haftpflichtversicherung kalkuliert auf Basis Bonus/Malusstufe 0, € 38,- pro Monat, Vollkasko auf Basis Bonus/Malusstufe 0, € 48,- pro Monat, eff. Jahreszins inkl. Versicherung: 8,37%, Gesamtbelastung inkl. Versicherung € 40.415,24. BMW Austria Leasing GmbH, Siegfried-Marcus-Straße 24, 5020 Salzburg, Versicherungsvermittlung in der Form Versicherungsagent, GISA-Zahl: 17752213, Agenturverhältnis mit Generali Versicherung AG. Beträge inkl. NoVA, MwSt und Vers.St. Angebot freibleibend. Änderungen und Irrtümer vorbehalten. Angebot gültig bei allen teilnehmenden MINI Händlern. Das Elektro Plus Paket in der Vollkasko Versicherung ist beim Abschluss eines Versicherungsvertrages von einem MINI Cooper SE kostenlos enthalten – ausgenommen bei Abschluss eines Flatrate-Versicherungstarifes.

64

mini_electric_gady_210x137_1_se.indd 1

16.05.2022 14:44:37


WOHNEN

ENTGELTLICHE EINSCHALTUNG

© Küchenstudio Trobos

Obgleich Küchen den zentralen Schwerpunkt des Küchenstudios in St. Lorenzen bilden, geht das Leistungsangebot doch weit darüber hinaus – zum einen in Sachen Produktpalette, die Ausstattungsmöglichkeiten für den gesamten Wohnraum bietet, zum anderen im Gebiet der Kundenbetreuung. Denn der Trobos-Schauraum präsentiert komplette Gesamtkonzepte, inklusive Küchenmöbeln und Böden, von klassischer über kreative Ausführung – alles aus einer Hand und zu einem fairen Preis. www.trobos.at

KOMPETENTES TROBOS-DREAM-TEAM Trobos-Kunden steht stets jemand zur Seite. Angefangen bei der Idee über die 3D-Planung, die den bestehenden Wohnraum mühelos in die Konzepterstellung integriert, bis hin zur tatsächlichen Umsetzung und Montage, wobei die enge Zusammenarbeit mit regionalen Betrieben, Maurern, Installateuren und Elektrikern einen unkomplizierten Schaffensprozess ohne Umwege ermöglicht. Andreas Trobos und sein kompetentes Team rund um Ing. Ines Strassegger und Ing. Birgit Polaschek nehmen sich gerne Zeit für ein ausführliches Beratungsgespräch.

65

© Küchenstudio Trobos

E NTGE LTLI CHE E I NSC HA LTUNGE N

Wohnen & Leben


Wohnen

DESIGN-REISE

MEET ME AT THE BEACH: Dedon ist der Inbegriff für luxuriöse Outdoormöbel mit Urlaubsfeeling.

Die Alpenrepublik Österreich, das Design-Mekka Italien, die exotischen Philippinen: Wir unternehmen eine inspirierende Reise in die Welt des Designs und machen es uns auf perfekt durchdachten Möbeln gemütlich – auf Stilikonen wie auf Newcomern. Text Petra Kinzl, Ulli Wright Fotos Hersteller

66

S S D

M

R

Eg 80 +4

w


DEUTSCHLAND/ PHILIPPINEN Dedon: Zum einen steht der Name für außergewöhnliche Gartenmöbel, zum anderen für eine Lebens- und Erfolgsgeschichte – jene des Gründers Bobby Dekeyser. Sein Aufstieg als Profi-Fußballtorwart wurde durch eine Verletzung abrupt gestoppt. Was folgte, war die Revolution des Outdoor-Livings. Mit der bahnbrechenden Idee, wetterfeste Flechtmöbel mit einer neu entwickelten Faser zu bauen, begann 1990 ein großes Abenteuer. Dedon hat die talentiertesten Flechter auf den Philippinen mit an Bord und gilt mit weltweit über 100 Niederlassungen als wichtiger Vorreiter in der Outdoormöbel-Branche.

DEDON: Der Nestrest Hanging Lounger wurde vor einem Jahrzehnt auf der Messe „Salone del Mobile“ in Mailand präsentiert und über Nacht zur Sensation.

ROLF BENZ ist seit 50 Jahren für seine Luxus-Sofas und -Sitzmöbel bekannt. Die erste Outdoor-Kollektion ist nach dem japanischen Wort für Sonne benannt: Yoko.

© Rolf Benz by Gruenbeck Einnrichtungen

Rolf Benz: Der begeisterte Polsterer und Jungunternehmer Rolf Benz begann schon früh, mit traditionellem Design zu brechen, und reihte Möbelstücke flexibel aneinander. In den 1980er-Jahren fing die Designmarke für Premium-Sofas aus dem Schwarzwald an, die Welt zu erobern. Die Möbelstücke fanden den Weg ins Theater, in Museen, Schlösser und sogar auf Meeresklippen.

© Rolf Benz by Gruenbeck Einnrichtungen

SCHÖNES SCHATTEN DASEIN Markisen von REKORD Fenster Graz Eggenberger Gürtel 71 8020 Graz +43 (0) 316 717 171

www.rekord-fenster.com

– erhältlich ganz in deiner Nähe: REKORD Fenster Weitendorf Kainachtalstraße 83 8410 Weitendorf bei Wildon +43 (0) 318 255 060

67


Wohnen

ÖSTERREICH

TEAM 7: Der Naturholzmöbel-Pionier aus dem Innviertel hat sich mit seiner Hommage an das Handwerk mit Holz international zu einer unverwechselbaren Marke etabliert. Das Leitbild lautet: „Wir arbeiten mit dem besten Designer der Welt zusammen: der Natur.“ Seit sechs Jahrzehnten entwerfen kreative Köpfe Massivholzmöbel, die den Ökogedanken mit zeitgemäßem Lifestyle verbinden. Gewürdigt wurde dieser Weg bislang mit rund 60 Designauszeichnungen wie dem Red Dot Design Award.

Ökomöbel-Pionier TEAM 7 hat sich mit der Natur als seinem wichtigsten Designer verbündet.

„Wir arbeiten mit dem besten Designer der Welt zusammen: der Natur.“ TEAM 7

Wittmann: Ein Familienbetrieb in fünfter Generation, der für edles Interieur und Exklusivität steht. In den 1950er-Jahren entwickelte sich das 1896 gegründete Unternehmen von Niederösterreich aus zu einer international renommierten Polstermöbelmanufaktur, die heute in mehr als 50 Länder weltweit exportiert. Große Namen ihrer Zeit wie Johannes Spalt, Jean Nouvel, Matteo Thun oder Paolo Piva trugen ihre Designhandschrift bei. Ein großes Erbe hat Wiener-Werkstätte-Gründer Josef Hoffmann hinterlassen, dessen bahnbrechende Entwürfe bis heute nur von Wittmann reeditiert werden dürfen.

Wittmann setzte in Zusammenarbeit mit Architekten und Designern einige bedeutende Meilensteine der modernen Sitzkultur (am Bild: Paradise Bird). 68


ITALIEN Alessi bis Zanotta: Italienisches Design – das ist Eleganz, Experimentierfreudigkeit und Tradition. Nirgendwo sonst lässt sich „La Dolce Vita“ derart genießen. Das Besondere: Exklusivität und Klassik existieren im Design-Mekka Italien genauso selbstverständlich nebeneinander wie der Ferrari neben dem Fiat 500. Gerade im Norden, rund um die Metropole Mailand, entstand ein dichtes Netz an experimentierfreudigen und traditionsreichen Familienbetrieben, die seit Generationen eine fruchtbare Symbiose aus Kultur und Industrie bilden. Vorreiter für den Siegeszug italienischen Produkt- und Möbeldesigns waren unter anderem Alessi, Brionvega, Danese Milano, Gufram oder Zanotta. Lang ist die Liste heute: Klingende Namen wie Artemide, B&B Italia, Boffi, Bonaldo, Cassina, Hermes oder Paola Lenti trugen ebenso dazu bei, dass „Made in Italy“ ein Synonym für angesagten Lifestyle wurde. Ob puristisch oder opulent, ob Sofa-Klassiker oder edle Wandgestaltung: Designlegenden und Newcomer eroberten sich ihre Daseinsberechtigung. Diese Toleranz und Offenheit sind es, die italienische Designermöbel bis heute kennzeichnen.

„Gutes Design ist für die Ewigkeit.“ Alberto Alessi

DIE NATUR AN DIE WAND GEMALT: Die In- und Outdoor-­ Tapeten von Instabilelab erwecken Wände mit üppiger Vegetation zum Leben.

prianerh © Hel Cy

Sichern Sie sich einen

Im Forest-Gartenarmlehnstuhl von FAST wurden traditionelle Handwerkskunst und moderne Technik spielerisch vereint.

Biozide sicher verwenden! Vor Gebrauch stets Kennzeichnung und Produktinformationen lesen!

5,00€ Wertgutschein! Bei Bestellung einfach Code: Steirerin 2022 angeben.

Für jeden Teich das richtige Produkt! Die beste Pflegelinie für prachtvolles, klares Wasser für Ihren Garten-, Fisch- oder Schwimmteich, sowie für Golfteiche, Badeseen und mehr.

Information & Beratung: Willach Stefan +43 (0) 660 347 3026 TEICHPFLEGE teichpflege@ws-kks.de

+49 (0) 6022 - 212 10

www.weitz-wasserwelt.at


Schaufenster GRAZ – AMSTERDAM

8 JAHRE KINDERHILFE-HAUS

© // Originalname: land-2Bsteiermark2Bresch-2B-25281-2Bvon-2B3-2529.jpg

GEGEN TIERLEID Gemeinsam mit dem zuständigen LH-Stellvertreter Anton Lang präsentierte die steirische Tierschutzombudsfrau Barbara Fiala-Köck den aktuellen Aufgabenbereich. Bilanz 2021: 423 Meldungen über den Verdacht von tierschutzwidrigen Haltungsbedingungen, 214 Verwaltungsverfahren, aber auch ein verstärkter Einsatz für den Kampf gegen Qualzucht, um ein paar der geleisteten Einsätze zu nennen.

Freunde und Förderer der RonaldMcDonald-Kinderhilfe feierten im Rahmen eines „Breakfast Club“ den achten Geburtstag des Hauses. Das Kinderhilfe-Haus ist für Eltern von schwerkranken Kindern eine wertvolle Unterstützung. Immer dann, wenn ein Kind als Frühchen zur Welt kommt, an Krebs erkrankt oder wenn es einen Unfall hat, dann finden die Eltern hier „ein Zuhause auf Zeit“, solange die Behandlung im Krankenhaus dauert.

© Land Steiermark/Resch, Thomas Luef, Flughafen Graz

© // Originalname: _f0a9472.jpg

KLM startete die Flugverbindung zwischen Graz und Amsterdam, dem drittgrößten Flughafen Europas und der Drehscheibe für Flüge in die ganze Welt. Reisende aus der Steiermark können bequem via Amsterdam 167 internationale Flugziele erreichen. Im Sommer 2022 fliegt KLM bis sieben Mal wöchentlich von Graz nach Amsterdam und bietet eine exzellente Auswahl an weltweiten Destinationen für Business- und Freizeitreisen.

„Alle Wünsche erfüllt!“

Zufrieden mit Umstieg: Sarah Taurer und Johannes Bangerl

Taurers Chef Johannes Bangerl, Standortleiter bei NZ Hydraulikzylinder, sagt dazu: „Was es unbedingt braucht, ist Affinität für technische Produkte. Doch wenn Frauen das Interesse dafür mit70

bringen und aktiv in die Metall- und Maschinenbautechnik gehen, haben sie Drive und überzeugen als High Performer. Das gilt auch für Sarah Taurer, die wir gleich nach ihrer Lehrabschlussprüfung fix übernommen haben. Sie ist total technikbegeistert und lebt für ihren Job.“ Taurer selbst zieht ebenfalls ein zufriedenes Resümee: „Der berufliche Wechsel funktionierte perfekt: Technik passt, mein Aufgabengebiet passt, meine Arbeitszeit passt, mein Lohn passt. Alle Wünsche erfüllt!“

www.ams.at/fit

E NTGELTL ICH E E IN SCH ALT UN G

I

ch war Textileinzelhandelskauffrau, wollte aber immer schon in der Technik arbeiten. Das AMS hat mich mit zam zusammengebracht – zum Glück!“, erzählt Sarah Taurer – sie arbeitet als Metalltechnik-Maschinenbautechnikerin bei NZ Hydraulikzylinder in Lobmingtal. Die zam Steiermark GmbH unterstützt im Auftrag und finanziert durch das Arbeitsmarktservice (AMS) und das Land Frauen bei der beruflichen Orientierung und Qualifizierung. Insbesondere das AMS-Programm „FiT – Frauen in Handwerk und Technik“ ebnet dabei Frauen den Umstieg in neue Berufsfelder mit sehr guten Verdienstmöglichkeiten und Zukunftsperspektiven.

© zam/Ursula Kothgasser

Mit dem Programm „FiT – Frauen in Handwerk und Technik“ ebnet das Arbeitsmarktservice (AMS) Steiermark Frauen wie der jungen Obersteirerin Sarah Taurer den Umstieg in Berufe mit ausgezeichneten Perspektiven.


EMOTION THEMEN, DIE UNS BEWEGEN

Happy Pride Month! Wir zelebrieren Diversität Am 28. Juni 1969 kam es in der New Yorker Christopher Street bei einer gewalttätigen Razzia gegen Schwule und Lesben zu einer Demonstration. Seitdem feiern wir jährlich den Christopher Street Day (CSD), um Gleichberechtigung der Geschlechter, Genderdiversität und Liebe ohne Grenzen zu fordern und zu feiern. Eine Vorkämpferin für die steirische Queer-Community ist Dragqueen Gloria Hole (Foto): „Jede:r sollte das tun und lieben können, worauf sie oder er Lust hat, und das sein, was man möchte. Die Leute sollen die Vielfalt leben, denn ‚bunt‘ ist das neue Normal!“

© Privat

2–10 % Österreicher:innen sind homosexuell

CSD IN GRAZ

findet dieses Jahr am 2. Juli statt 71

ÜBER 40 %

haben sich im Beruf nicht geoutet


Emotion

Heterosexuell,

Frau & Mann und weiter? Wie viele Geschlechter gibt es? Wie steht es um die Rechte von queeren Personen? Und was bedeutet eigentlich „queer“? Joe Niedermayer, Vorsitzender der RosaLila PantherInnen, klärt uns auf. Text Sarah Kampitsch Foto Thomas Luef

W

Bei Babies, bei denen das Geschlecht bei der Geburt noch nicht klar ist, wählt man meist offen oder x für „kein Eintrag“.

ir teilen unsere Welt in männlich und weiblich, Heterosexualität ist unsere Norm. Dabei gibt es viele Geschlechter und noch viel mehr sexuelle Orientierungen. „Man geht immer von der eigenen Weltrealität aus und überträgt sie auf andere – das funktioniert aber nicht“, sagt Joe Niedermayer. Die RosaLila PantherInnen sind seit über 30 Jahren erste Anlaufstelle für Schwule, Lesben, Bisexuelle, Trans- und Interpersonen. Der Tuntenball, der 1990 zum ersten Mal ausgerichtet wurde, ist heute ein Höhepunkt der Ballsaison. Mit dem Magazin querformat, informativen Broschüren, unzähligen Jugend- und Peergruppen, Workshop-Formaten und dem umfassenden Beratungsangebot findet man bei den PantherInnen eine kunterbunte Gemeinschaft, die auffängt, zuhört, versteht und hilft. Joe ist Vereinsvorstand und ein Sprachrohr der Community.

Wie viele Menschen sind trans? Das kann man nur schätzen. Um vor dem Gesetz trans zu sein, muss man drei medizinische Atteste vorlegen, welche die Transgeschlechtlichkeit bestätigen. Erst dann kann man die Geschlechtseintragung ändern. „Inter“ hingegen ist medizinisch messbar, der korrekwte Begriff lautet „Variation der Geschlechtsmerkmale“. Man schätzt, dass etwa 1,7 % biologisch nicht eindeutig Mann oder Frau sind. Diesen Graubereich zwischen Schwarz und Weiß müssen wir miteinbeziehen. Was meint man mit „queer“? Queer ist jede sexuelle Orientierung außer heterosexuell und jedes Geschlecht außerhalb von männlich/weiblich. Wie steht es um queere Rechte? Österreich ist eines der fortschrittlichsten Länder weltweit, was Rechte für gleichgeschlechtliche Liebende und Inter­ geschlechtliche betrifft. Noch bestehende Diskriminierungen sind etwa die freie Wahl des Geschlechtseintrags, das Blutspendeverbot für Schwule und Unterschiede im Arbeits- und

STEIRERIN: Wie viele Geschlechter gibt es in Österreich? Joe Niedermayer: Österreich ist mit sechs Geschlechtsoptionen eines der führenden Länder weltweit. Wir haben die Geschlechtseinträge Frau, Mann, inter, divers, offen und x. 72


Emotion

LGBTQIA+ … steht für Lesben, Schwule (Gay), Bisexuelle, trans- und queere Personen, intersexuelle und asexuelle Personen. Das Plus steht für alle anderen sexuellen Orientierungen und Geschlechtsidentitäten. Und ja, davon gibt es viele!

HOMOPHOBIE ... und Transphobie sind irrtümliche Begriffe: Man hat keine Angst vor homosexuellen Menschen, man toleriert sie nicht. Korrekter wären also Homofeindlichkeit und Transfeindlichkeit.

REGENBOGENFAMILIE

© Thomas Luef // Originalname: _f0a9275. jpg

So werden üblicherweise Familien bezeichnet, die nicht der klassischen Familie von Mutter, Vater, Kind entsprechen. Etwa ein schwules Paar und seine Kinder oder Eltern mit einem transsexuellen Kind.

ALLY Allys sind Personen, die zwar nicht selbst Teil der queeren Community sind, sich aber als Unterstützer:innen und Verbündete für queere Personen und Rechte starkmachen. Sie arbeiten daran, Intoleranz zu beenden, klären auf und setzen sich für die Gleichstellung diskriminierter Personen ein.

COMING-OUT Damit wird der Prozess einer Person bezeichnet, sich als queer zu bekennen. Damit einher geht immer erst die Akzeptanz sich selbst gegenüber, der innere Prozess. Das Coming-out oder „bewusste Öffentlichmachen“ ist leider immer noch für viele Menschen ein schmerzhafter Schritt, der mit Ablehnung in der Familie oder im Bekanntenkreis verknüpft sein kann.

CIS UND TRANS

Privatrecht. Im Arbeitsrecht wird Diskriminierung gegenüber Geschlecht, Religion, Hautfarbe, Alter und sexueller Orientierung umfassend behandelt. Ich kann niemanden kündigen, weil er oder sie hetero oder homo ist. Im Privatrecht fehlt das. Ein Restaurantgast darf also das Personal nicht für seine Sexualität beschimpfen, das Personal aber den Gast. Da gibt es juristischen Aufholbedarf.

Eine Cis-Frau ist eine Frau, die sich mit ihrem biologisch weiblichen Geschlecht identifiziert. Eine Trans-Frau hingegen ist eine Person, deren biologisches Geschlecht nicht weiblich ist, die sich aber als Frau fühlt und identifiziert.

GENDERN

Warum sind Gesetze so wichtig? Gleichstellungen schaffen Toleranz und Sichtbarkeit. Das Magistrat Wien hat 2014 eine Umfrage zur Eheöffnung gemacht. Die größte Gruppe war dafür, die kleinste dagegen, der mittleren war es egal. Die Umfrage wurde wiederholt, als die Ehe geöffnet wurde – jetzt waren diejenigen, denen es vorher egal war, doch auch dafür. Das zeigt unser Denken, dass wenn es legal ist, es schon passen wird. Darum ist das Gesetz auch so wichtig für die gesellschaftliche Prägung.

NICHTBINÄR … oder nonbinary bezeichnet Menschen, die sich nicht als Mann oder Frau identifizieren. Für gewöhnlich fühlen sie beide Geschlechter gleichzeitig, wechseln zwischen männlich und weiblich oder identifizieren sich weder als männlich noch als weiblich.

Wie können wir am besten Bewusstsein schaffen? Am meisten helfen Präsenz und Thematisierung. Die Dinge zu benennen, denn Sprache schaff t Realität. Jedes Mal, wenn man gendert oder beim Sprechen eine Pause setzt, wird eine Interperson gestärkt. 73

Beim Gendern zeigen wir, dass neben dem Generischen Maskulinum (Freunde) auch andere Geschlechter mitgemeint sind. Wir kennen das Binnen-I (FreundInnen) oder Gender-Sternchen (Freund*innen). Durch einen Doppelpunkt (Freund:innen) schreiben wir besonders inklusiv. Der Doppelpunkt wird als Pause ausgesprochen und macht Platz für alle Geschlechtsformen.


RegenbogenFamilie Eva Baumgartner-Tösch lebt mit ihrer Frau Marlene und ihren Kindern, Paul und Helena, eine alternative Familienform. Text Yvonne Hölzl Fotos Tobetold by Lena Kinast

B

unt, chaotisch, voller Liebe und ein klein wenig anders. Die Konstellation Mama, Mama, Papa, Kinder ist ein alternatives Familienkonzept, das nicht minder liebevoll ist. Ganz im Gegenteil sogar. Die Kinder Paul (fünf Jahre) und Helena (zweieinhalb Jahre) sehen sich mit ihren

zwei Mamas und einem Papa klar im Vorteil. Und überhaupt halten Kinder es nicht für notwendig, das etwas andere Familienkonzept wie etwa die „Regenbogenfamilie“ zu hinterfragen. Sie können noch mehr zulassen, ohne die Dinge unbedingt in Rahmen pressen zu müssen. Und den beiden Mamas ist sowieso nur eines wichtig, nämlich, dass ihre Kinder glücklich sind und sie als Eltern immer eine Basis für sie sind, zu der sie jederzeit zurückkehren und sich frei entfalten können. Die Grazer Mamas Eva und Marlene sind seit rund zehn Jahren ein Paar und seit 2015 miteinander verpartnert. Der Wunsch nach eigenen Kindern war schnell da und mit der Gesetzesänderung, die es ermöglicht, beide rechtlich als Eltern anzuerkennen, kam auch der perfekte Zeitpunkt, um über Nachwuchs nachzudenken. „Dass unsere Familie positiv auf Zuwachs reagieren würde, war klar; wie gut wir das als Eltern machen und ob wir den Bedürfnissen der Kinder gerecht werden, war ein Thema, das wohl alle werdenden Eltern betrifft“, erinnert sich Eva Baumgartner-Tösch zurück. Die Suche nach dem passenden Samenspender war die 74

Eva Baumgartner-Tösch mit ihrer Frau Marlene und ihren Kindern Paul und Helena.

nächste Hürde. „Wie es der Zufall so wollte, haben wir im Bekanntenkreis den Kontakt zu einem Mann bekommen, der all unsere Kriterien erfüllt hat: schwul, lustig, groß und blond“, lacht Eva. Mittels intrauteriner Insemination ohne Hormonbehandlung brachte Eva die gemeinsamen Kinder Paul und Helena zur Welt. „Unsere Kinder haben regelmäßig Kontakt zu ihrem Vater. Laut Gesetz hat er zwar keine Rechte und Pflichten, die emotionalen Verantwortungen werden jedoch sehr ernst genommen und die Kinder sind ein zentraler Bestandteil seines Lebens.“

Familylife. Was dem gleichgeschlechtlichen Ehepaar bei der Familiengründung geholfen hat? „Der fixe Wunsch, Kinder in die Welt zu setzen.“ Viel anders ist ihre alternative Familien­ form letztendlich auch nicht. Als Familie habe man laut den beiden Mamas doch immer dieselben Themen und Herausfor-


Marry me! Modedesigner Herbert Traumüller und Ehemann Tom feierten ihre gleichgeschlechtliche Traumhochzeit.

derungen. „Unsere Kinder haben eben zwei Mütter, daher glauben viele, wir hätten ganz andere Themen. Dass das nicht so ist, ist dann die große Überra­ schung“, wissen Eva und Marlene, die noch mit keinen direkten Vorurteilen zu kämpfen hatten. Die Herausforde­ rungen sind dafür die ewig Gleichen: Alltag bewältigen, wer bringt die Kin­ der zur Betreuung und wer holt sie ab und wen stört der Wäscheberg schnel­ ler … Der männliche Aspekt fehle in ihrer offenen Erziehung, in der sich die Kinder genderneutral entfalten dürfen, nicht: „Außerdem, was wären typische männliche Aspekte? Toug­ hness? Reparatur? Diese Klischees reißen wir sowieso auf “, so Eva. „Wir können beide Motorräder reparieren, die Papas besser backen.“ Und wie rufen Paul und Helena ihre Mamas? „Unsere Kinder rufen uns Mama Eva und Mama Mele. Das hat Paul eingeführt und war die per­ fekte Lösung.“

Modedesigner Herbert Traumüller (re.) mit seinem Tom.

Text Yvonne Hölzl Fotos C&G Wedding, Foto Donauer, A Twist of Lemon

Ihr habt am 08.08.2019 in Graz geheiratet. Wer von euch hat eigentlich den romantischen Heiratsantrag gemacht? Herbert Traumüller: Das war mein Mann Tom, er hat mir mitten am Grazer Hauptplatz die Frage gestellt. Nicht klas­ sisch mit Ring, dafür mit zwei gleichen Uhren, die er kurz davor heimlich ge­ kauft hatte. 75

Was bedeutet Ehe für euch? Herbert Traumüller: Zusammenhalt, grenzenloses Vertrauen und Sicherheit in einem gemeinsamen Leben, egal ob in guten oder schlechten Zeiten. Unabhän­ gig davon, welche Sexualität man lebt, ist es wichtig, dass die Liebe und die Zusam­ mengehörigkeit im Vordergrund stehen und man ganz bewusst den Bund der Ehe eingeht. Es war uns sehr wichtig, mit­


einander verheiratet zu sein – vor dem Gesetz, der Öffentlichkeit, unseren Familien und Freund:innen. So können wir zeigen, dass wir zueinander gehören und den Rest unseres Lebens miteinander verbringen wollen.

Wie sah eure Traumhochzeit in Graz aus?

Hochzeitstipps für LGBTQ+ Hochzeiten von Weddingplanerin Verena Kindermann 1

Lasst alte Muster beiseite und setzt nur das um, was euch am Hochzeitstag Freude bereitet.

2

Schräge Blicke auf offener Straße? Lasst eure Trauzeug:innen das regeln und fragt Passant:innen einfach mit einem Augenzwinkern, ob sie denn gern ein Selfie mit dem Brautpaar hätten.

3

Zum Altar darf den Bräutigam gerne seine Mutter begleiten.

4

Brautkleid oder Anzug? Wer sagt, dass ein bodenlanges Sakko nicht als Brautkleid-Ersatz dienen oder das Brautkleid zusammen mit Sakko und Krawatte getragen werden kann?

5

Eine Hochzeit darf so individuell sein wie eure Liebe: eure Hundebabys „aufg’mascherlt“ am Altar, regenbogenfarbene Tortenböden, die erst beim Anschnitt zum Vorschein kommen – alles ist erlaubt!

Tom Wohlmuth: Da wir klein im Standesamt des Grazer Rathauses geheiratet haben, gab es außer etwas Papierkram und einer Tischreservierung nicht viel zu tun. Nach der Trauung wurde am Würstelstand mit Champagner angestoßen, da durften dann auch einige enge Freund:innen dazukommen, um gemeinsam zum Hochzeitsessen zu gehen. Wir hatten unsere kleine, feine Traumhochzeit und gleich im Anschluss wunderschöne Flitterwochen in Kolumbien. Waren typische Hochzeitstraditionen Teil eures Hochzeitstages? Tom Wohlmuth: Auf klassische Hochzeitstraditionen haben wir bis auf etwas „Altes und Geliehenes“ verzichtet. Das war etwa das berührende Geschenk von Herberts Mutter, die ihm vor der Trauung die alte Anstecknadel seines verstorbenen Großvaters übergab und ansteckte. Wir haben aber auch eine eigene Hochzeitstradition gegründet: Jedes Jahr zum Hochzeitstag schenken wir uns neue Eheringe – um uns damit an wundervolle, vergangene gemeinsamen Jahre zu erinnern.

76

Wie wichtig war dir als Modedesigner der Bräutigam-Look? Herbert Traumüller: Es war von Anfang an klar, dass wir uns einfach hübsch füreinander herausputzen und es elegant sein soll. Allerdings haben wir auf abgestimmte Outfits verzichtet, da wir beide individuelle Persönlichkeiten sind und jeder seinen eigenen Stil und Geschmack hat. Und was hat sich seit der Ehe für euch verändert? Tom Wohlmuth: Die Ehe hat schon einiges in unserer Beziehung verändert. Das Gefühl von Zusammengehörigkeit wurde stärker und zu wissen, dass du nie wieder allein bist und deine Sorgen sowie deine Freude immer mit deinem Partner teilen kannst, ist einfach überwältigend. Eure persönlichen Tipps für eine gelungene gleichgeschlechtliche Hochzeit? Herbert Traumüller: Bleibt euren Träumen treu, heiratet, wie ihr wollt, wo ihr wollt und lasst euch auf keinen Fall in eurer bunten Persönlichkeit einschränken. Seid, wer ihr seid, und liebt, wie ihr liebt. Also heiratet auch genauso! Nur eure Liebe und euer gemeinsames Glück sind wichtig.


Emotion

Wenn mein Kind sich outet … Als Eltern fühlt man sich oft ins kalte Wasser geworfen, wenn die Kinder sich outen. Wie geht man damit um? Text Sarah Kampitsch Foto Shutterstock

W

ährend queere Menschen oft einen monate- oder jahrelangen inneren Prozess der Selbstakzeptanz durchlaufen, kommt ein Coming-out für die Eltern oft unerwartet und ist nicht zuletzt überfordernd. Die RosaLila PantherInnen führen eine Elternbroschüre, die

alle Fragen beantwortet, die sich Eltern homosexueller und bisexueller Kinder stellen. Die Broschüre kann kostenlos auf www.homo.at angefordert werden und wird bereits in 3. Auflage in den ganzen DACH-Raum verschickt. Wir haben einige häufige Fragen für dich beantwortet.

Wie komme ich mit der Situation zurecht?

Ist Homosexualität normal?

Bitte dein Kind um Zeit, dich an die neue Situation zu gewöhnen. Erkenne, dass die Homosexualität deines Kindes kein Schicksalsschlag oder eine Strafe für dich ist, sondern nur eine dir noch fremde Form der Liebe. Dein Kind ist kein anderer Mensch geworden, seit du weißt, dass er oder sie schwul, lesbisch oder bisexuell ist. Die Offenheit dir gegenüber ist vielmehr ein Vertrauensbeweis und der tiefe Wunsch, weiterhin von dir geliebt zu werden.

Ja. Studien gehen davon aus, dass sich 5–10 % der Menschen zum gleichen Geschlecht hingezogen fühlen. Homosexualität kommt auch bei zahlreichen Tierarten vor und ist demnach absolut natürlich. Homo- und bisexuelle Menschen gibt es in allen Kulturen, Generationen, Gesellschaftsschichten, Berufen und sozialen Stellungen.

Wie kann ich mein Kind unterstützen?

Habe ich etwas falsch gemacht? Eltern haben keinen Einfluss auf die sexuelle Orientierung ihrer Kinder, denn sie ist weder vererbbar noch erlernt. Tatsächlich bildet sich die Neigung schon vor der Pubertät und ohne Außeneinflüsse aus. Der Vorwurf der „falschen Erziehung“ ist demnach nicht richtig. Ein Junge wird nicht schwul, weil er mit Puppen spielt, und niemand kann von anderen zur Homosexualität „verführt“ werden.

Werde ich Enkelkinder bekommen? Seit 2010 können gleichgeschlechtliche Paare in Österreich eine Lebenspartnerschaft eingehen, 2019 wurde die Ehe für alle verabschiedet. In der Familienplanung gibt es keine rechtliche Benachteiligung. Paare können adoptieren und Pflegekinder aufnehmen, Lesben können zusätzlich eine künstliche Befruchtung durchführen lassen. Wenn deine Tochter oder dein Sohn den Wunsch nach Kindern hat, dann steht ihnen dabei nichts im Weg!

77

Kinder rechnen meist mit dem Schlimmsten. Daher ist es wichtig, dass du offen über deine Gefühle und Gedanken sprichst. Zeig deinem Kind, dass du seine Welt kennenlernen möchtest, und lass dir dabei helfen, sie zu verstehen. Versuche auf keinen Fall, deinem Kind die sexuelle Orientierung auszureden oder es umzupolen! Das ändert nichts, verletzt zutiefst und führt zu Vertrauensverlust. Versuche, keine Angst vor Ablehnung und Feindseligkeit zu haben und offen und selbst­ bewusst zu deinem Kind zu stehen.


Schön, glücklich & NON-BINARY! Phil sieht sich als Individuum in einer heteronormativen Welt. Als nicht-binäre Person gibt es nämlich mehr als nur Geschlechter – eine facettenreiche Persönlichkeit zum Beispiel. Text Yvonne Hölzl Fotos Lisa Pieter

B

inäre Pronomen fühlen sich nicht richtig an, Neo-Pronomen wie „dey“ oder „xier“ sind zu unbekannt und das englische geschlechtsneu­ trale „they/them“ ist bloß die beste Alternative. Man merkt, sprachliche Inklusion ist noch kompliziert, geht es um nicht-binäre Personen. Idealerweise spricht man genderqueere Menschen einfach mit dem Namen an. So einfach und oft doch so fremd in einer konservativen Gesellschaftsnorm. Fernab jeder Geschlechteridentifizierung dieser binären Welt möchte Phil aus der Südoststeiermark die eigene Persönlichkeit leben und sich nicht aufgrund körperlicher Merkmale einschränken oder gar verbiegen lassen. Der Weg dorthin war ein langwieriger Prozess, denn bis vor gar nicht so langer Zeit fehlten dazu noch die passende Sprache und das Wissen, um die eigene Identität als nicht-binär zu erkennen. Und dann brauchte es auch noch Mut, um dieses neue Ich öffentlich einzugestehen und zu leben.

Wenn du dich an deine frühe Jugend erinnerst, was war anders? Philipp Josef Rossmann: Ich war nie maskulin und hatte breit gefächerte Interessen, die gesellschaftlich eher als feminin angesehen wurden. Ob es das Spielzeug war, mit dem ich spielen wollte, oder die Vorbilder, die mich ansprachen – es waren

alles grundsätzlich mädchenhafte Dinge. Ich habe damals schnell gelernt, meinen wahren Interessen heimlich nachzugehen, um nicht verspottet zu werden.

Der Weg zur nicht-binären Person ist ein langer Prozess. Wie sah das bei dir aus? A ls homosexuell habe ich mich nie gesehen, obwohl ich als schwul beschimpft und deshalb in der Schule gemobbt wurde. Auch heute lehne ich diesen Begriff ab, weil er einfach nicht auf mich zutrifft und einen großen Teil meiner Identität ignoriert. Wenn überhaupt, habe ich immer damit gehadert, eine Möglichkeit zu finden, meine eigene Identität in Worte zu fassen, da es einfach keine öffentlichen Vorbilder gab, die so waren wie ich. Lange Zeit habe ich versucht zu verdrängen, dass ich niemals der Norm entsprechen werde, und habe mich angepasst. In meinen Zwanzigern bin ich nach Graz gezogen und habe einen tollen Freundeskreis gefunden, der mich noch heute dabei unterstützt, mein wahres Ich zu leben. Schlussendlich habe ich einfach den Entschluss gefasst, mich nicht mehr anpassen zu wollen und als Individuum in dieser heteronormativen Welt mein bestes Leben zu leben. Ein großes Coming-out gab es nicht. Was sind deine typischen Alltags-Hindernisse in einer binären Gesellschaft? 78

Wir leben in einer extrem zweigeteilten Gesellschaft, in der alles nach Männchen oder Weibchen sortiert ist. Egal wohin man geht und was man tut, man wird als nicht-binärer Mensch daran erinnert, dass die Öffentlichkeit nicht für einen vorgesehen ist. Bei bürokratischen Formularen gibt es zu 99 Prozent die Option männlich oder weiblich. Divers ist eine Seltenheit. Öffentliche Toiletten sind fast immer unangenehm. Auf der Herrentoilette wird man blöd angestarrt oder erhält gemeine Kommentare. Auf der Damen­ toilette kann es sein, dass man als potenzielle Gefahr hingestellt wird. Wie redet man korrekt mit nicht-binären Personen? Ich hasse das Pronomen-Thema. Deutsch ist so eine extrem gegenderte Sprache und es macht die Sache wahnsinnig schwierig. Versuch mal, einer konservativen österreichischen Person die Verwendung von Neo-Pronomen wie „dey“ oder „xier“ beizubringen. Auf Englisch kann man das geschlechtsneutrale „they/them“ verwenden, was mittlerweile die meisten Non-binary-Leute, die ich kenne, tun. Wichtig im Umgang mit Non-binary-Personen ist, dass man respektvoll ist und die gewünschte Anrede der Person verwendet. Wenn man einen Fehler macht, sich einfach kurz entschuldigen und sich korrigieren, damit ist die Sache auch erledigt.


Emotion

Wie bist du anfänglich mit der Angst, nirgendwo reinzupassen, umgegangen? In dem Moment, in dem ich erkannt habe, dass ich genau die Person bin, die ich sein möchte, sind alle Ängste abgefallen. Jungen Menschen kann ich nur sagen: Mach, was du willst. Es wird immer Leute geben, die dir im Weg stehen wollen und die von deinem Licht geblendet sind, aber das ist ihr Problem. Es wird besser, ich verspreche es dir. Deine Community wartet auf dich! Gibt es heute noch negative Situationen, die dir Angst machen? So ziemlich jeden Tag. Die Welt ist gepflastert mit negativen Situationen. Der Trick ist, drüberzustehen. Angst zu haben bringt nichts, und sich zu verstecken hat noch niemandem geholfen. Und was macht dich dann wieder stark? Auf der Straße einer Gruppe queeren Kids zu begegnen, die mich sehen und jubeln, weil sie sehen, was möglich ist, ist Grund genug, mich nicht unterkriegen zu lassen. Negative Erlebnisse tun kurz weh, verblassen aber. Die positiven bleiben für immer. Wie sieht es in der Liebe eines nicht-­ binären Menschen aus? Natürlich ist der Dating-Pool für Non-binary-Leute viel kleiner, weil der Großteil der Gesellschaft sehr limitierte Anschauungen darüber hat, was sie anziehend finden. In meiner Beziehung ist es kein Problem. Mein Partner unterstützt mich sehr und ist stolz darauf, dass ich mich von der Meinung anderer nicht beeinflussen lasse. Ich musste aber genügend Arschlöcher daten, um jemand wirklich Gutes zu finden. Also nicht aufgeben, Girls. Glaubst du, dass eine genderneutrale Erziehungsform die Lösung für die gesellschaftliche Zukunft wäre? Absolut. Was gibt es Schöneres, als wenn sich ein Kind frei von externen Einflüssen so entfalten kann, wie es möchte? Menschen sind so viel mehr als bloß ihre Körperteile und ich wünsche jeder Person die Euphorie dieser Freiheit, die ich mir hart erkämpft habe.

Welche Botschaft ist dir wichtig? Wie wäre es mit etwas mehr Liebe, auch für euch selbst? Leute, die sich selbst lieben, sind in der Regel keine engstirnigen, konservativen Neider, die es nicht mitansehen können, wenn Minderheiten dieselben Rechte haben. Und an alle unsicheren, queeren Menschen da draußen: Macht es in eurem Tempo. Es gibt keinen perfekten Prozess, den ihr befolgen müsst. Folgt eurem Herz, alles andere wird sich fügen. Egal in welcher Phase eurer Entwicklung ihr euch befindet – ich bin stolz auf euch und freu mich, dass es euch gibt! 79

Ich freue mich über den bemühten Teil der Gesellschaft, der auch nicht­ binäre Menschen in seinem Feminismus inkludiert. Philipp Josef Rossmann


Emotion

Literatur im QUEER-Format Homo Littera ist Österreichs erster Verlag für ausschließlich homosexuelle Literatur und bereits seit einem Jahrzehnt in der queeren Buchbranche tätig.

Homo-Littera-Gründerin Romy Gorischek

V

Text Stefanie Weissacher Fotos HOMO Littera

or 10 Jahren hat Romy Gorischek den Buchverlag Homo Littera in Gratkorn gegründet. Seit damals ist sie die erste Ansprechpartnerin, wenn es um Neuerscheinungen und Autor:innenanfragen im Verlag geht. Jedoch ist es oft schwieriger, Bücher mit homosexuellem Inhalt zu publizieren, weiß die Wahlgratkornerin aus eigener Erfahrung zu berichten. Man muss um jede Präsentation, jede Vorstellung und vor allem auch um jede Anerkennung kämpfen.

„Die ,Kulturnation Österreich‘ hat so viel zu bieten, und da gehört Literatur aus dem LGBTQ+-Bereich eindeutig dazu. Homosexuelle Literatur ist genauso wichtig wie alle anderen Bücher der Branche.“ So setzt sie auch zukünftig auf Gleichstellung, Akzeptanz und Vielfältigkeit in allen Belangen des Lebens. Das 10-jährige Jubiläum wird aufgrund von Covid-19 ausschließlich online gefeiert. Auf den Social-Media-Kanälen des Verlags warten in den nächsten Monaten zahlreiche Gewinnspiele und Überraschungen. 80


Emotion WÄCHTERIN DER DUNKELHEIT Reg Benedikt, Fantasy, ISBN Print: 978-3-903238-78-7

Bekannt ist die Schriftstellerin für ihre humorvollen, düsteren und mystischen literarischen Abenteuer, in denen sich jedes Mal eine Liebesgeschichte verbirgt, die sich nicht auf den ersten Blick erkennen lässt. Wie etwa in ihrem im September letzten Jahres erschienenen Fantasy-Werk „Wächterin der Dunkelheit“, in dem die als Baby mit dämonischer Dunkelheit gezeichnete Riven auf ihrer Reise in die Schattenwelt versucht, den blutigen Krieg ihrer magischen Welt zu beenden, und dabei auf die knallharte Ermittlerin und Mord-Verdächtigte Mack trifft.

WINTER IM FRÜHLING Jo L. Fellner, Gay Romance, ISBN Print: 978-3-903238-22-0

Was in Verzweiflung und Zynismus wurzelt, entpuppt sich schon bald als überraschend charmant-romantisches Abenteuer, wenn auch umgeben von purem, urkomischem zwischenmenschlichem Chaos. In der Gay Romance „Winter im Frühling“ folgen wir dem vom Leben enttäuschten, betrogenen Daniel durchs Leben, dessen einziger Lichtblick der einwöchige Schiurlaub inmieten der Berge zu sein scheint, der sich jedoch schnell als romantisches Tohuwabohu zwischen ihm, seinem Schihütten-­Mitbewohner und Daniels Ex outet.

HEXENKINDER

Alexej Winter, High-Fantasy-Serie, ISBN Print: 978-3-902885-82-1

WIENER KLÄNGE

R. A. Sky, Historical Romance, ISBN Print: 978-3-90323866-4 In R. A. Skys Historical-­ Romance-Publikation finden sich Leser:innen im Wien des Jahres 1898, der Hauptstadt der k.u.k. Doppelmonarchie, wieder. Und erhalten dabei Einblick in die komplizierte Gefühlswelt des Berliner Protagonisten und Geschäftsmanns Christian Lewe, der nach einem verhängnisvollen Zwischenfall mit dem attraktiven Grafensohn Sebastian von Lahrenburg mit unerlaubten Gefühlen gegenüber seinem neuen Gönner konfrontiert wird.

MEINE FAMILIE, ICH UND ANDERE KATASTROPHEN Hans Christian Baum, 2-Teiler, Roman, ISBN Print: 978-3-903238-38-1

Seit Jahren erfolgreich unter einem Pseudonym als Horror- und Fantasy-Autor tätig, widmet sich Baum seit 2018 auch Literatur im schwulen Bereich. 2019 erschien der erste Roman-Teil der Geschichte um den 37-jährigen Schürzenjäger Matthias – ein heiß begehrter Liebling unter den Frauen seiner Gemeinde. Doch was niemand weiß: Matthias ist schwul und erhält die Fassade lediglich zum Schutz des Rufes seiner Familie aufrecht.

Nach dem Erfolg seines Debütromans „Sekundensache“ (Homo Littera, 2014), der in demselben Jahr zum Buch des Jahres gekürt wurde und unter den Top 3 der schwulen Bücher landete, veröffentlicht der Bestsellerautor Winter immer wieder Episoden seiner schwulen High-Fantasy-Reihe „Hexenkinder“. In Heft eins begibt sich der Protagonist Layk auf eine Reise ins Ungewisse, auf der Suche nach seinem verschollenen Vater, nachdem er nach seiner Rückkehr ein menschenleeres Kingshohen vorfindet. Dabei hat er nur einen Anhaltspunkt: Er muss nach Norden.

EIN EXTRA REDAKTIONS-TIPP Bis vor kurzem hat Homo Littera an 3 Benefizanthologien, die sowohl Menschen als auch Tieren aus der Ukraine zugute gekommen sind, gearbeitet. Im Zuge dessen war der Verlag auf der Suche nach Autor:innen, die eine Kurzgeschichte mit Happy End verfassen können. Durch diese Kurzgeschichten für eine gute Sache lässt sich nun beim Verlag stöbern. www.homolittera.com 81


Schaufenster AWARD-GEWINNER

Der Sommer ist da und mit den Markisen von WOUNDWO kurbeln wir auf der Terrasse anständig den Wohlfühlfaktor an. „Stilvolle Schattenspender schützen nicht nur vor schädlichen UV-Strahlen, sie verhindern auch das Aufheizen der Wohnung“, so GF Anita Maitz. „Besuchen Sie uns im Grazer Rekord Fenster Flagshipstore oder im Rekord Fenster Schauraum in Weitendorf bei Wildon.“ Für entspannte Momente im Schatten.

PREMIUM-FAHRZEUG PRO TAG!

DAS GEHT!

© beigestellt? // Originalname: recommender-2022-5B1-5D.jpg

LANGE NACHT Zwei Jahre Event-Abstinenz, der rasende Wandel in der Automobilbranche und das Ausbleiben regionaler Autoschauen machen erfinderisch. Deshalb haben die Automobilimporteure die „Lange Nacht der E-Mobilität“ ins Leben gerufen. Da konnten die Besucher auch bei Vogl + Co E-Fahrzeuge Probefahren. Im Zuge dessen wurde am Standort, Vogl+Co Kapfenberg, die Zulassungsstelle der Wr. Städtischen feierlich eröffnet.

ZUM PREIS VON EINEM CAFFÈ LATTE!

Mit den attraktiven Leasing-Angeboten von Pappas. Nähere Infos bei Pappas Steiermark.

Preisbeispiel: Mercedes-Benz A 160 im Leasing um € 99,–/Monat (entspricht bei 30 Tagen € 3,30/Tag); EZ 03/20, 14.050 km, Sonderpreis € 24.500,–; unverbindliches Nutzenleasingangebot von Mercedes-Benz Financial Services Austria GmbH, garantierter Restwert; Anzahlung € 7.170,–; Rechtsgeschäftsgebühr € 123,61; Bearbeitungsgebühr (pauschal) € 210,–; Laufzeit 36 Monate; Laufleistung 10.000 km p.a.; Gesamtbetrag € 26.534,90; Sollzinssatz variabel 4,06% p.a.; eff. Jahreszinssatz 4,72%; sämtliche Werte inkl. NoVA und MwSt.; Angebote gültig bis auf Widerruf.

Pappas Steiermark GmbH 8051 Graz, Schippingerstraße 8, Tel. 0316/60 76-0; www.pappas.at Zweigbetriebe: Niklasdorf, Liezen

© VOGL + CO, Martin Hörmandinger, Broboters

SCHATTENSPENDER

Auch dieses Jahr ging der „Recommender Award“ des Finanz-Marketing Verbandes Österreich an die Grazer Wechselseitige Versicherung AG. Somit holt sich die Grawe das zehnte Jahr in Serie den Sieg in der Kategorie „Versicherungen bundesweit“. Des Weiteren darf sich die Grawe auch über die Verleihung des Gütesiegels „Hervorragende Kundenorientierung“ freuen. (Foto: Vorstandsdirektor G. Schneider)


LEBEN Junge Landwirtschaft

© LK/Danner

Eine starke junge Generation kommt auf den Höfen nach! Unter dem Motto „Future Farm Rockers – wir spielen Zukunftsmusik“ stand heuer die steiermarkweite Woche der Landwirtschaft, die ganz der künftigen Generation auf den heimischen Bauernhöfen gewidmet war. Dazu fanden auf steirischen Bauernhöfen verschiedene Veranstaltungen statt. Klar ist: Die junge Generation zeichnet sich durch eine besonders gute Ausbildung, Innovationsgeist, Optimismus, Mut und Tatendrang sowie hohes Selbstbewusstsein aus.

MAXIMALE FASHION, MINIMALE BELASTUNG

© BeThrifty

Anfangs noch ein Start-up und kleines Projekt, ist Be Thrifty seit seinem Startschuss 2019 zu einem der größten Vintage-Recycler im deutschsprachigen Raum geworden. Hier werden mittlerweile über zwei Tonnen Ware bei neun Events pro Monat – vor Kurzem auch in Graz – recycelt. Bewusstsein für Umwelt und Ressourcen schließt Mode- und Stilbewusstsein nicht aus. Im Gegenteil: Bei BeThrifty findet man einzigartige Kleidung und coole Einzelstücke in verschiedenen Größen und Stilen. www.bethrifty.store

83


Nachhaltigkeit

COME CLEAN M

ehr als ein Kilo Abfall wirft jede:r Österreicher:in täglich weg. Auf ’s Jahr gerechnet ergibt das einen ganz schön großen Müllberg – bestehend aus Coffee-togo-Bechern, Plastiksackerln und Verpackungsmaterialien. Dabei ließe sich ein guter Teil dieser weggeworfenen Überreste vermeiden – und zwar schon mit kleinen Kniffen im Alltag. Spoiler: Es lohnt sich. Denn ein müllfreies – oder zumindest müllarmes – Leben schont nicht nur die Umwelt, sondern spart auch Geld und Zeit. Frei-lich. Wie unsere persönliche Müllbilanz ausfällt, entscheidet sich schon vor dem Gang zum Supermarkt. Ein wiederverwendbarer Stoffbeutel passt in jede Handtasche und erspart den Kauf eines Plastik- oder Papiersackerls an der Kassa. Weiter geht’s bei den Verpackungen: Sogar bei Obst und Gemüse sind wir Plastikfolien und Kartonschalen mittlerweile gewohnt – dabei gibt es fast überall auch lose Ware. Immerhin bietet die Schale von Obst oder Gemüse schon ausreichend natürlichen Schutz, außerdem lassen sich die Produkte so leichter portionieren. (Und isst wirklich jemand den grünen Paprika im Dreierset?) Übrigens lohnt sich auch bei Fleisch und Käse der Gang zur Frischtheke, denn das spart ebenfalls Verpackungsmüll.

Mit diesen Tipps gelingt Zero Waste im Alltag. Text Andrea Lichtfuss Foto Unsplash/Marcel Gaelle

Haltbar. Zu den unscheinbaren, aber großen Müllerzeugern gehören Periodenprodukte. Binden, Slipeinlagen und Tampons lassen sich ganz einfach durch eine Menstruationstasse ersetzen – hier gilt: Übung macht den Meister. Hat man einmal den Dreh raus, möchte man darauf meist nicht mehr verzichten. Gute Alternativen dazu sind waschbare Binden, Menstruationsunterwäsche oder biologisch abbaubare Tampons. Und wenn wir schon bei den Drogerieartikeln sind: Bevor Sie wie gewohnt zum Fünferpack Einwegrasierer greifen, möchten wir Ihnen einen – zugegeben – etwas altmodischen, aber durchaus effizienten und nachhaltigen Zeitgenossen vorstellen: den Rasierhobel. Dabei wird lediglich die Klinge ausgewechselt, der Griff jedoch wird wiederverwendet. 84

Do it yourself. Ähnliches gilt für herkömmliche Wattepads: Auch sie zählen zu den Einwegprodukten, die gerne zum Abschminken, für Toner oder ähnliches verwendet werden, übers Jahr gesehen jedoch eine Menge Müll produzieren. Stattdessen empfehlen sich Abschminkpads aus weichem Baumwollstoff, die man inzwischen schon kaufen oder ganz einfach selber nähen kann. Nach der Benutzung wirft man sie in die Waschmaschine – damit erspart man sich außerdem das lästige Nachkaufen. Zu guter Letzt noch ein Tipp, der gleich doppelt praktisch ist: Wenn Sie an Ihrem Briefkasten zuhause einen Zettel mit „Keine Werbung“ anbringen, spart das Papiermüll – und Sie werden nicht mehr mit lästigen Promo-Flyern überhäuft.


Nachhaltigkeit

{miteinander} artenschützen Damit unsere Umwelt in ihrer Vielfalt bestehen bleibt, braucht sie Orte, an denen sie sich ausbreiten und erholen kann. dm drogerie markt unterstützt daher dieses Jahr gleich mehrere ökologische Projekte in Österreich.

E NTGE LTLI CHE E I NSC HA LTUNG

© Naturschutzbund, dm/Global 2000

E

ine vielfältige Natur ist nicht nur schön zu betrachten, sondern überlebensnotwendig. Je höher die Biodiversität ist, desto robuster ist auch unser Lebensraum. Die Artenvielfalt ist durch Flächenversiegelung und industrielle Landwirtschaft jedoch stark gefährdet. Mit gezielter Förderung und bewusstseinsbildenden Maßnahmen setzt sich dm drogerie markt deshalb für den Erhalt und Ausbau der österreichischen Biodiversität ein. „In den letzten Jahren hat der Verlust an Biodiversität drastisch zugenommen, weltweit sterben täglich 150 Arten aus. Dieser besorgniserregenden Entwicklung wollen wir entgegenwirken und stellen im heurigen Jahr einen Betrag von rund 130.000 Euro zur Unterstützung ökologischer Projekte in Österreich zur Verfügung“, so dm-Geschäftsführer Harald Bauer. Gemeinsam aktiv. dm will Kunden und Mitarbeiter dazu motivieren, sich

selbst zu engagieren und aktiv die Biodiversität zu stärken. Mit der Unterstützung des GLOBAL-2000-Projekts „Nationalpark Garten“ macht dm darauf aufmerksam, dass jede Grünfläche ein Stück Lebensraum werden kann. Dabei plädiert dm nicht nur für nachhaltige Begrünung, sondern wird selbst Teil des Netzwerks für mehr Artenvielfalt und bepflanzt die Freiflächen in der dm-Zentrale und im Verteilzentrum. Außerdem fördert dm die Meldeplattform naturbeobachtung.at des Naturschutzbundes. Hier können interessierte Naturliebhaber*innen Fotos von Tieren, Pilzen und Pflanzen hochladen und bestimmen lassen, sie leisten so einen Beitrag, um mehr über Österreichs Artenvielfalt herauszufinden. Gezielte Förderung. Darüber hinaus finanziert dm vier Naturschutzprojekte in Österreich: Es handelt sich dabei um die Naturschutzbund-Projekte im Streuwiesengebiet im Rheintal (Vorarlberg), im Mühlauer Fuchsloch (Tirol) und den Ankauf und die Renaturierung eines Alt85

arms der Raab (Burgenland). Außerdem entsteht gemeinsam mit der Stadt Salzburg eine Blühwiese am Glanufer, die Insekten einen vielfältigen Lebensraum bieten soll. INFOBOX

{MITEINANDER} ARTENSCHÜTZEN Am 26. November des letzten Jahres ließ sich der Einkauf bei dm mit einer guten Sache verbinden: Anstatt sich an der Rabattschlacht des Black Fridays zu beteiligen, spendete dm bereits zum 4. Mal fünf Prozent des gesamten Tagesumsatzes aus den Filialen und dem Online-Shop – 128.000 Euro wanderten so in den Spendentopf. Der Erlös wird im Rahmen der „{miteinander} artenschützen“-Initiative Projekten für Biodiversität gewidmet. Mehr unter: dm-miteinander.at/artenschutz


H A LTBA RKEIT

Einkochen rettet Lebensmittel und verlängert den Genuss. Redaktion Ulrich Ringhofer Fotos Shutterstock

6

1. EQUIPMENT CHECKEN Gläser, Deckel und Gummiringe sollten im ersten Schritt einer genauen Inspektion unterzogen werden. Schließen Glas und Deckel noch nahtlos zueinander ab? Sind die Gummis noch elastisch oder weisen sie schon spröde Stellen auf? Es empfiehlt sich, defektes Equipment auszutauschen, schließlich wäre es schade, wenn es nach der ganzen Mühe daran hapern sollte. Auch die einzukochenden Lebensmittel selbst sollten genau unter die Lupe genommen werden. Welkes oder sogar schon leicht angeschimmeltes Obst oder Gemüse darf auf gar keinen Fall zur Verwendung kommen, schließlich kann das Einkochen diesen Prozess nur aufhalten, aber nicht rückgängig machen.

SCHRIT TE

F

ermentieren, Pökeln, Einkochen – langfristige Planung von Lebensmitteln und die Haltbarmachung eben derer ist im Zeichen der Krise und der allgemein unsicheren Atmosphäre der aktuellen Zeit wieder im Vormarsch. Die alten Techniken der Großelterngeneration erweisen sich jetzt als unschätzbar wertvolles Wissen, das uns Sicherheit und Selbstbestimmtheit verschafft. Gerade das Einkochen ist dabei eine vielseitige und einfache Methode, um Gemüse und Obst, aber auch Fleisch, Brot oder sogar Kuchen auf lange Sicht haltbar zu machen. Einige Kleinigkeiten gibt es aber auch hier zu beachten, um langfristigen Genuss auch wirklich zukunftssicher zu machen.

B IS ZU R

Nachhaltigkeit

2. AUF HYGIENE ACHTEN Hygiene und Sauberkeit sind das oberste Gebot, nichts ist beim Einkochen wichtiger. Alles an Equipment, das im ganzen Prozess zum Einsatz kommt, muss schon im Vorhinein gründlich (und heiß) gereinigt werden. Besonderes Augenmerk sollte dabei auf den Gläsern selbst liegen. Mindestens drei, besser fünf Minuten sollten diese im Wasserbad köcheln, um sie zu sterilisieren, erst dann kann können sie befüllt werden. Alternativ lassen sie sich auch im mindestens 140 Grad heißen Backofen vorbereiten. 3. VORSICHTIG ABFÜLLEN Beim Abfüllen braucht es vor allem zwei Dinge: Fingerspitzengefühl und Augenmaß. Es sollte sowohl dieser Vorgang möglichst sauber passieren als auch das Füllvolumen stimmen.

86

02548


Nachhaltigkeit Im fertig abgefüllten Glas sollte zwar möglichst wenig Luft, aber bis zum Rand doch noch ein bis zwei Zentimeter Sicherheitsabstand sein. Für den Fall, dass etwas auf den Glasrand tropft – einfach mit einem sauberen Tuch gründlich abwischen. Anschließend kann der Deckel aufgesetzt und fixiert werden.

auf ein trockenes Tuch gestellt werden. Mit der kurzen Deckelprobe zeigt sich, ob sich tatsächlich ein Vakuum gebildet hat und der Behälter auch sicher verschlossen ist. Dazu nimmt man die Klammern oder Bügel ab und hebt das ausgekühlte Glas vorsichtig am Deckel an. Sitzt er fest darauf, ist das Vakuum erfolgreich entstanden. Löst er sich dagegen, ist das Einkochen leider fehlgeschlagen. Bei Gläsern mit Schraubverschluss sollte der Deckel deutlich nach innen gewölbt sein. Gläser zum Abkühlen keinesfalls auf den Kopf stellen!

4. EINKOCHEN Die Gläser sollten im Wasserbad mindestens zu zwei Dritteln mit Wasser bedeckt sein. Je nach Topf oder Einkochautomat können verschlossene Gläser aber durchaus auch aufeinandergestapelt und damit komplett untergetaucht sein. Dabei sollten sie aber den Topfboden keinesfalls berühren! Ein einfaches Geschirrtuch als Unterlage schafft den nötigen Abstand. Je nach Rezept und Lebensmittel unterscheiden sich die Einkochzeiten. Zu beachten ist dabei, dass diese erst beginnt, wenn auch das Wasser in den Gläsern Blasen bildet und köchelt.

6. LAGERUNG Je nach Rezept und Inhalt ist Eingekochtes unterschiedlich lange haltbar. Dunkle und kühle Lagerung (muss nicht im Kühlschrank sein, kellerkalt reicht vollends) sowie ein waches Auge auf alles Konservierte zu haben ist aber trotzdem zu empfehlen. Mit regelmäßigen Deckelproben stellt man sicher, dass das Vakuum in den Gläsern noch intakt ist. Sitzt der Deckel nicht mehr fest oder wölbt sich das Blech nach außen, sollte der Inhalt entsorgt werden.

5. DECKELPROBE DURCHFÜHREN Nach Ablauf der Einkochzeit können die Gläser herausgenommen und zum Abkühlen

LEICHT

genießen kann ich mir einfach machen.

/wienerzucker

89

025480R12 Agrana Gelierzucker 2zu1 Erdbeere 210x137 BundeslaenderInnen ET27.05. COE.indd 1

Die besten Rezepte zu jedem Zucker: wienerzucker.at

10.05.22 12:04


Leben

Pack die Badehose ein …

… wir fahren auf Urlaub! Auf Schmerzen kann ich im Urlaub verzichten. Text Christine Dominkus Foto Shutterstock

E

s ist wie verhext. Kaum am Urlaubsort angekommen und krank. Warum das so ist? Schuld ist der berufliche und private Stress, den wir davor hatten. Unter Stress arbeitet unser Immunsystem schlechter, das wird aber durch die Stresshormone verschleiert. Dies schützt zumindest eine gewisse Zeit lang vor den Symptomen einer Erkrankung. Lässt der Stress jedoch nach, meldet sich der Körper zu Wort.

Eine Migräne taucht auf, eine Erkältung meldet sich mit Halsschmerzen und Schluckbeschwerden. Es muss nicht alles Corona sein. Auch Viren, die harmlose Infektionskrankheiten des oberen Hals-Nasen-Rachen-Bereiches verursachen, schwirren umher. Man bekommt plötzlich Fieber, fühlt sich krank mit Glieder- und Muskelschmerzen. Wir leiden unter Erkältung, Fieber oder plötzlichen Kopfschmerzen. 88


OA Dr. Alexander Aichmair, Orthopäde und Unfallchirurg in Wien und Burgenland

Was gehört in die Reiseapotheke? Deshalb ist es wichtig, dass wir jederzeit ein passendes Schmerzmittel in unserer Reiseapotheke mit dabeihaben. Ein rasch anflutendes, gut verträgliches und nebenwirkungsarmes Schmerzmittel hilft zuverlässig gegen eine Vielzahl von akuten Schmerzen wie Kopf-, Rücken- und Gelenksschmerzen oder Regelschmerzen. Darüber hinaus wirken die meisten Schmerzpräparate wie z.B. Ibuprofen auch entzündungshemmend und fiebersenkend. Dr. Alexander Aichmair, Orthopäde und Traumatologe in Wien und Burgenland und Oberarzt am Orthopädischen Spital in Speising, dazu: „Auch im Urlaub sollte man sich durch den Schmerz nicht die Lebensqualität nehmen lassen.“ Was in der Reiseapotheke sonst nicht fehlen darf, sind die Dauermedikamente, die man einnimmt, Ohrstöpsel zum Schwimmen oder wenn der Partner schnarcht, Pflaster und Bandagen für kleinere Unfälle, eine Pinzette, Desinfektionstüchlein, Wundsalben, eine leichte Kortisoncreme, falls ein Sonnenbrand oder eine Sonnenallergie entsteht, Augen- und Ohrentropfen und natürlich Sonnencreme und After-Sun-Produkte. Autsch … und schon ist es passiert. Kleine Unfälle durch sportliche Betätigung passieren, vor allem dann, wenn man sich das ganze Jahr nicht viel bewegt, sondern die meiste Zeit am Schreibtisch verbracht hat. Plötzlich macht Bewegung so viel Spaß. Ein Volleyballspiel am Strand oder das Fußballmatch bei Sonnenuntergang können bald einmal zu einer Überknöchelung oder Sprunggelenksdistorsion führen. Dr. Alexander Aichmair: „Die Distorsion ist in der Regel mit starken Schmerzen und einer Bewegungs- oder Belastungseinschränkung verbunden. Oft kommt es dabei auch zu (Teil-)Rissen in den Bändern oder der Gelenkskapsel. Das betroffene Gelenk ist stark angeschwollen und zeigt meist einen Bluterguss.“ Auch beim Segeltörn hat sich schon so manches Crewmitglied verletzt. Bei der abrupten Wende bei einfallender Bora oder Meltemi kann es schon mal vorkommen, dass eine kleine Zehe bricht oder der Finger verstaucht wird.

Kurzfristig eingenommen, wirken diese Art von Schmerzpräparaten rasch und sehr gut. Damit der Urlaub entspannt fortgesetzt werden kann.

forte

DAS Schmerzmittel

Für den Fall, dass die mexikanische Band in Ihrem Kopf weiterspielt. © Die Wölfe Werbeagentur

Auch im Urlaub sollte man sich durch den Schmerz nicht die Lebensqualität nehmen lassen.

Urlaub in den Bergen. Die Bergwanderung hat riesig Spaß gemacht, doch beim Bergabgehen wurden die Knie überlastet. Dr. Aichmair erklärt: „Bei untrainierten Personen, die vielleicht noch ein paar Kilos zu viel haben, kann es durch Überbeanspruchung zu Überlastungen der Sehnen- und Sehnenansätze kommen. Das ist besonders am nächsten Tag sehr schmerzhaft. Auch Sehnenscheidenentzündungen, die sich durch einen stechenden, ziehenden Schmerz charakterisieren, sind sehr unangenehm.“ Da kann ein Schmerzmittel rasch Abhilfe schaffen. Bei chronischen Sehnenscheidenentzündungen kann man sich eine Stoßwellentherapie überlegen, aber im akuten Fall am Urlaubsort ist rasche Schmerzlinderung angezeigt, um die Ferien weiter unbeschwert genießen zu können. Auch Prellungen sind sehr schmerzhaft, weiß der Orthopäde. „Eine Prellung wird meist durch eine Gewalteinwirkung von außen, etwa durch einen Sturz oder durch einen Schlag, verursacht. Dabei wird das Gewebe unter der Haut gequetscht. Von außen ist oft nur ein kleiner Bluterguss zu sehen. Zu den Symptomen der Prellung zählt meist nur eine kurze Schwellung, allerdings sind starke Schmerzen nicht ungewöhnlich.“

AT-IBUM-2200002 04/2022

© Dr. Alexander Aichmair

Leben

Wirkstoff: Ibuprofen. Über Wirkung und mögliche unerwünschte Wirkungen informieren Gebrauchs Gebrauchsinformation, Arzt oder Apotheker.

Für Ihre Reiseapotheke! www.ibumetin.at


Die atopische Dermatitis hat viele Gesichter Atopische Dermatitis ist eine chronische Hauterkrankung, die oft im Kindesalter auftritt. Text Christine Dominkus Foto Shutterstock

H

autkrankheiten im Kindesalter sind häufig. Oft unterscheidet sich das äußere Erscheinungsbild von dem der Erwachsenen. Ein klassisches Beispiel ist die atopische Dermatitis („Neurodermitis“), die oft schon im Säuglingsalter auftritt, meist beginnt es in den ersten zwei Lebensjahren. „Atopie“ bezeichnet eine angeborene körperliche Neigung, auf Substanzen oder Umweltreize allergisch zu reagieren. Patienten mit Atopie haben ein erhöhtes Risiko, im Laufe ihres Lebens an verschiedenen allergischen Krankheiten zu leiden. Dazu zählt die Neurodermitis, aber auch Lebensmittelallergien, Heuschnupfen und allergisches Asthma. Hautarzt OA Dr. Gregor Holzer im Gespräch:

STEIRERIN: Wie sieht die atopische Dermatitis aus? Dr. Gregor Holzer: Typisch sind die roten, stark juckenden Hautstellen. Die Haut kann auch nässen oder schuppen, klassisch ist jedoch der Juckreiz. Die Ekzeme bestehen über einen längeren Zeitraum, klingen ab und kommen wieder, denn die Grundvoraussetzungen für die atopische Dermatitis, die gestörte Hautbarriere und die erhöhte Entzündungsbereitschaft, bleiben bestehen. Die atopische Dermatitis hat viele Gesichter. Beim klassischen Erscheinungsbild sind vor allem die Ellenoder Kniebeugen stark betroffen. Dann sieht man wieder unklare Rötungen im Gesicht und am Hals. Manche Betroffene haben nur Ekzeme an den Lidern. Bei Säuglingen und 90


Kleinkindern findet man die Ekzeme oft an den Streckseiten der Extremitäten.

© beigestellt

Leben

sollte unabhängig von der eigentlichen medizinischen Therapie die Haut mit einer rückfettenden Feuchtigkeitspflege eingecremt werden. Wenn es gelingt, die Entzündungsspitzen zu verhindern, Wie hängt die atopische Dermatitis Dr. Gregor Holzer, werden Komplikationen wie Hautinfekmit dem Immunsystem der Haut zusamFacharzt für Dermatologie, men? tionen seltener auftreten. Die Therapie Praxis am Ring, Kärntnerring 6, Das Immunsystem der Haut schützt stellt besonders für Säuglinge und Klein1010 Wien www.gregorholzer.at uns vor Bakterien und Viren. Bei Menschen kinder eine Herausforderung dar, weil nicht mit atopischer Dermatitis ist ein Teil des Imalle zugelassenen Medikamente für unsere junmunsystems zu stark ausgebildet. Dadurch kommt gen Mitbewohner gleichermaßen geeignet sind. Ein es zu einer verstärkten Ausschüttung von TH2-Zellen in der Umdenken in der Behandlung hat mit der Zulassung eines Haut. Das bewirkt Entzündung und Juckreiz an der Haut. gezielt wirkenden Medikaments zur systemischen Therapie eingesetzt, das seit 2021 auch für Kinder ab sechs Jahren Welche Auslösefaktoren gibt es? zugelassen ist. Es gibt derzeit für schwere Fälle mehrere wirksame Therapieoptionen in Form von Tabletten und Spritzen. Allergene von Haustieren wie Katzen, hohe Milbenbelastung oder Schimmel und Rauchen zu Hause sind RisikofakWer behandelt die Erkrankung? toren. Im Erwachsenenalter können bestimmte Chemikalien (Haarfarbe, Desinfektionsmittel) auslösend oder verstärkend Die atopische Dermatitis wird von Hautärzten, Kinderwirken. Trigger können auch das Tragen eines Wollpullovers ärzten und Allgemeinmedizinern behandelt. Hautärzte haben auf nackter Haut, starkes Schwitzen oder der Genuss bestimmeine große Expertise, und bei mittelschwerer bis schwerer ter Lebensmittel sein, z. B. Orangensaft, Milch, Hühnerfleisch, Erkrankungsform ist ein komplexeres Management notwenWeizen- oder Milchprodukte. Diese Trigger sind aber individig. Hier wäre es gut, sich einen Dermatologen zu suchen, mit duell, man sollte sie kennen und nach Möglichkeit vermeiden. dem ein langfristiges Therapiekonzept erarbeitet wird. Ist die Krankheit vererbbar? Das Risiko wird vererbt. Wenn ein Elternteil an einer allergischen Erkrankung wie z. B. Heuschnupfen, allergischem Asthma oder atopischer Dermatitis leidet, steigt das Risiko, eine atopische Dermatitis zu bekommen, auf bis zu 40 Prozent. Wenn beide Eltern betroffen sind, liegt das Risiko zwischen 60 und 80 Prozent. Welche Rolle spielt Stress? Stress als Triggerfaktor ist von enormer Bedeutung. Viele Patienten berichten, dass sie in stressigen Situationen, wie beruflichem oder privatem Stress, eine Verschlechterung der Haut erfahren. Wie kann man die Krankheit in Schach halten? Mit einer guten Kontrolle der Krankheitsaktivität. Das umfasst ein ausgefeiltes und komplexes Behandlungsregime. Wesentlich ist die Basistherapie: Mindestens einmal täglich

SCHÜLER FÜR SCHÜLER „Schüler für Schüler“ wurde ins Leben gerufen, um mehr Verständnis für Kinder und Jugendliche mit einer chronischen Erkrankung zu schaffen und ihnen das Leben im Schulalltag zu erleichtern. 2022 wird die Haut zum Thema mit Hautproblemen wie Akne, Feuermale, Vitiligo u. v. m. www.schuelerfuerschueler.at

braucht mich!

Mai ist Monat der Hautgesundheit. Jede Hautveränderung braucht Deine Aufmerksamkeit – und sei sie noch so klein. Informiere Dich jetzt zum Thema Hautgesundheit auf meinehautgesundheit.at

MEINE HAUTGESUNDHEIT


Leben

Hilfe, es brennt

Gerade wer immer wieder unter Harnwegsinfekten leidet, sollte dies ärztlich abklären lassen. Denn eine effektive Behandlung ist möglich! Text Nicole Gerfertz-Schiefer Foto Shutterstock

B

dieses aus dem Gleichgewicht gerät, z. B. weil zu viele Escherichia-coli-Bakterien (E.-coli-Bakterien), die Hauptauslöser von Harnwegsinfekten, aus dem Darm in die Blase einwandern, entsteht eine Blasenentzündung.

ei vielen Frauen kommt es immer wieder zu Harnwegsinfekten. Typische Anzeichen: häufiger Harndrang, Brennen beim Wasserlassen, Unterleibsschmerzen, trüber Urin oder eventuell Blut im Urin. Was man bei der Behandlung chronischer Harnwegsinfekte beachten sollte, erfahren Sie im Interview mit dem Urologen Dr. Markus Sonnleithner.

Was kann man vorbeugend tun? Es gibt verschiedene Faktoren, die das Eindringen der Bakterien in die Harnröhre erleichtern. Wenn man diese daher vermeidet, kann man auch das Risiko für einen Harnwegsinfekt verringern. Das beginnt bei der Wahl der Unterwäsche, denn Stringtangas z. B. erleichtern es den Bakterien, vom Darm in die Harnröhre zu gelangen. Auch durch Geschlechtsverkehr steigt das Risiko. Daher sollte man unmittelbar nach dem Sex die Blase entleeren, um eventuell eingewanderte Bakterien sofort wieder „auszuspülen“. Zudem rate

STEIRERIN: Warum sind Frauen häufiger von Blasenentzündung betroffen als Männer? Dr. Markus Sonnleithner: Ganz einfach: Weil ihre Harnröhre kürzer ist. So können Bakterien leichter in die Harnröhre bzw. in die Blase gelangen und dort eine Entzündung verursachen. Generell herrscht in der Blase ein spezielles Mikrobiom, also eine Besiedlung mit Bakterien. Doch wenn 92


© beigestellt

Leben

© beigestellt // Originalname: sonnleithner.jpg

Wiederkehrende Harnwegsinfekte sind sehr belastend. Eine ausführliche Abklärung und Behandlung sind erforderlich. Dr. Markus Sonnleithner, Urologe in Guntramsdorf und Wien (www.urologiesonnleithner.at)

ich Frauen, die wiederholt unter Harnwegsinfekten leiden, dass sich auch der Partner ärztlich untersuchen lässt. Denn manchmal befinden sich Bakterien im Ejakulat, ohne dass die Männer irgendwelche Symptome eines Harnwegsinfekts aufweisen. Wie erfolgt die Behandlung? Erster Schritt zur Therapie von unkomplizierten Harnwegsinfekten sind zumeist pflanzliche Präparate aus der Apotheke. Dazu gehören verschiedene Tees, z. B. Himbeerblätter-, Goldrute-, Thymian-, Brennnessel- und Kleinblütiges-Weidenröschen-Tee. Auch Extrakte aus Preiselbeeren oder Cranberries helfen bei Blasenentzündung. Viel trinken – mindestens zwei Liter täglich – ist sowohl zur Vorbeugung als auch bei bestehendem Harnwegsinfekt sehr wichtig. Wenn die Blasenentzündung durch diese Maßnahmen nicht beseitigt werden kann, ist eine Antibiotikatherapie angezeigt.

verabreicht wird. Dabei werden mehrere inaktive Bakterienstämme verabreicht, die das Immunsystem anregen sollen, die Bakterien zu beseitigen. Zudem sind auch bei wiederkehrenden Harnwegsinfekten folgende Maßnahmen wichtig: viel trinken, bei den ersten Anzeichen die erwähnten Tees oder Preiselbeer- bzw. Cranberry-Präparate aus der Apotheke einsetzen, eventuell entzündungshemmende Tabletten einnehmen. Nasse Badekleidung sollte immer sofort gewechselt werden. In einem Whirlpool sollten sich Frauen, die zu Harnwegsinfekten neigen, maximal zehn Minuten aufhalten. Wann sollte eine Blasenspiegelung erfolgen? Bei oftmals wiederkehrenden Harnwegsinfekten ist es für eine genauere Abklärung sicher sinnvoll, eine Blasenspiegelung durchzuführen – aber auf keinen Fall während eines akuten Infekts, da dies die entzündete Harnröhre/Blase nur zusätzlich reizen und starke Schmerzen verursachen würde. Erst nach Abklingen der Entzündung ist eine Blasenspiegelung angezeigt, um der Ursache der wiederkehrenden Infekte auf den Grund zu gehen. Wie kommt es bei Männern zu Harnwegsinfekten? Mit zunehmendem Alter vergrößert sich die Prostata. Diese gutartige Vergrößerung kann zu einem Rückstau des Harns in die Blase führen und einen Harnwegsinfekt verursachen. Hier ist die angezeigte Behandlung die Therapie der Prostatavergrößerung.

Akut und präventiv bei Harnwegsinfekten

Inhalt:ts

20 Sache

vegan

Was kann man gegen wiederkehrende Harnwegsinfekte tun? Ein chronischer Harnwegsinfekt entsteht oftmals dann, wenn beim ersten Mal zu kurz behandelt wurde. Eine Antibiotikatherapie funktioniert meistens sehr gut, aber in manchen Fällen erwischt man nicht alle Bakterien. Diese tauchen in die Blasenschleimhaut ab und im Ultraschallbild ist dann eine verdickte Schleimhaut erkennbar. Ist dies der Fall, tritt der Harnwegsinfekt immer wieder auf. Daher ist es wichtig, ausreichend lange mit Antibiotika zu behandeln. Weiters steht eine Impfung gegen chronische Harnwegsinfekte zur Verfügung, die als Spritze in die Muskulatur oder als Schluckimpfung

GCB.ALP-PRB 220304

Warum ist es wichtig, dass eine Blasenentzündung behandelt wird? Ein Harnwegsinfekt muss behandelt werden, um das Aufsteigen in die Nieren zu verhindern. Denn wenn dies passiert, kommt es zu einer Nierenbeckenentzündung mit Fieber und starken Unterleibsschmerzen. Diese muss mit Antibiotika behandelt werden, oftmals ist ein Spitalsaufenthalt erforderlich.

Alpinamed® Preiselbeer D-Mannose Trinkgranulat bietet rasche Hilfe bei akuten Harnwegsinfekten. Entzündungsverursachende Bakterien werden deaktiviert und mit dem Urin ausgeschieden. Zur Vorbeugung wiederkehrender Infekte empfehlen wir die Einnahme des Trinkgranulats an 5 Tagen im Monat. Erhältlich in der Apotheke

www.alpinamed.at

Medizinprodukt. Über Wirkung und mögliche unerwünschte Wirkungen informieren Gebrauchsanweisung, Arzt oder Apotheker.


Leben

SCHWANGERSCHAFT: die Rolle des Mikrobioms Sowohl bei bestehendem Kinderwunsch als auch in der Schwangerschaft ist eine ausgewogene Besiedlung des Darmmikrobioms sowie des Mikrobioms in der Gebärmutterhöhle von großer Bedeutung.

Text Nicole Gerfertz-Schiefer Fotos Shutterstock

W

er sich bewusst dafür entscheidet, schwanger zu werden, möchte oftmals auch etwas dafür tun, um seinen Körper optimal auf die Erfüllung des Kinderwunsches vorzubereiten. Dies gilt vor allem für Frauen, die bereits seit Längerem versuchen, schwanger zu werden. Doch welche Rolle spielt das Mikrobiom, also die Gesamtheit aller physiologischen Mikroorganismen, beim Kinderwunsch? Dr. Alexander Just, Kinderwunschexperte in Wien und St. Pölten, gibt Auskunft.

STEIRERIN: Welche Rolle spielt die Gebärmutterschleimhaut beim Kinderwunsch? Dr. Alexander Just: Zunächst einmal muss man zwischen Scheidenflora und Flora der Gebärmutterschleimhaut unterscheiden. Auch in der Scheide gibt es natürlich ein Mikrobiom, also eine Besiedlung mit Keimen, das im Gleichgewicht sein sollte. Sonst kann es zum Beispiel zu Pilzinfektionen kommen. Bereits eine unausgewogene Scheidenflora kann eine Schwangerschaft behindern. Doch ebenfalls von sehr großer Bedeutung 94


Leben

So sind überall ausreichend Laktobazillen vorhanden und pathologische Keime werden zurückgedrängt und können nicht überhandnehmen. Wichtig ist, dass hochqualitative Präparate eingesetzt werden, die erstens eine ausreichend hohe Anzahl an Laktobazillen und zweitens keine Verunreinigungen enthalten.

ist das Mikrobiom in der Gebärmutterhöhle. Leider wird genau dies bei einer normalen gynäkologischen Untersuchung nicht bestimmt. Welche Bakterien und wie viele in der Schleimhaut der Gebärmutterhöhle sind, ist von Interesse. Denn man weiß, dass es die Einnistung der Eizelle behindert, wenn das Gebärmuttermikrobiom zu wenig Laktobazillen, also Milchsäurebakterien, enthält oder wenn zu viele pathologische, sprich krankmachende Keime vorhanden sind. Dazu kommt, dass ein unausgewogenes Mikrobiom in der Gebärmutterhöhle keine Beschwerden verursacht. Daher wird in Kinderwunschzentren ein spezieller Test durchgeführt, um das Mikrobiom der Gebärmutterschleimhaut zu bestimmen. Dieser ist kostenpflichtig, liefert aber, wie gesagt, wichtige Hinweise.

Was sollte bei Kinderwunsch sonst noch beachtet werden? Aus verständlichen Gründen tritt Kinderwunsch bei vielen Frauen heute erst eher später im Leben auf. Die Fruchtbarkeit nimmt aber mit dem Alter ab. Daher empfehle ich Frauen und Männern, sich frühzeitig mit ihrer Fruchtbarkeit auseinanderzusetzen – durchaus zu einer Zeit, wenn noch kein akuter Kinderwunsch besteht. Der erste wichtige Schritt dabei ist die Bestimmung der eigenen Fruchtbarkeit – am besten bereits mit ca. 25 Jahren. Dafür wird eine Zellanalyse durchgeführt und mittels Fragebogen der Lifestyle erhoben. Daraus wird ein individuelles Therapiekonzept mit Ernährungsempfehlungen und speziellen Nahrungsergänzungen, die die Fitness der Zellen erhöhen, abgeleitet. Bis dieser Effekt eintritt, kann es mehrere Jahre dauern. Daher kann es auch erforderlich sein, die individuell erforderlichen Nährstoffe per Infusion zu verabreichen, um schneller ans Ziel zu gelangen. Lassen Sie sich bei Kinderwunsch von einer Expertin oder einem Experten beraten – und das am besten schon frühzeitig!

Endlich… Scheidenflora OK!

Ist ein ausgewogenes Mikrobiom in der Gebärmutterhöhle auch während der Schwangerschaft von Bedeutung? Unbedingt, ja. Ist das Mikrobiom in der Gebärmutterhöhle während der Schwangerschaft nicht im Gleichgewicht, sondern liegen zu wenig Laktobazillen oder zu viele pathologische Keime vor, erhöht dies das Risiko für Fehlgeburten und vorzeitigen Blasensprung. Spielt auch die Darmgesundheit bei Kinderwunsch und Schwangerschaft eine Rolle? Ja, denn auch im Darm gibt es ein Mikrobiom, das im Gleichgewicht sein sollte. Denn der Darm verläuft in unmittelbarer Nähe zur Gebärmutterhöhle und die Bakterien können durch die Organwände wandern. D. h. Bakterien können vom Darm in die Gebärmutterhöhle eindringen. Daher sollte bei Kinderwunsch nicht nur das Mikrobiom in der Gebärmutterhöhle, sondern auch das im Darm saniert werden. Das kann auch bestehende Beschwerden wie häufig wiederkehrende Pilzinfektionen oder Verdauungsprobleme etc. lindern. Wie läuft eine Sanierung des Mikrobioms ab? Das ist sehr unkompliziert möglich. Es werden Laktobazillen zugeführt. Diese besiedeln dann das Mikrobiom im ganzen Körper, also auch in Gebärmutterhöhle und Darmflora.

OMNi-BiOTiC® FLORA FLORA plus+: plus+: OMNi-BiOTiC® AuchVaginal-Gesundheit Vaginal-Gesundheit Auch beginnt im im Darm. Darm. beginnt

rrlliicchh Naattüü tt’’ss!! N wiirrkk w

www.omni-biotic.com www.omni-biotic.com InstitutAllergoSan AllergoSanPharmazeutische PharmazeutischeProdukte ProdukteForschungsForschungs-und undVertriebs VertriebsGmbH GmbH Institut Lebensmittelfür fürbesondere besonderemedizinische medizinischeZwecke Zwecke(Bilanzierte (BilanzierteDiät) Diät) Lebensmittel


Leben

Endlich Sommer –

Sonne – Reisezeit!

Text Christine Dominkus Foto Shutterstock

Gut geschützt ist besser als ein Sonnenbrand.

D

warum ungeschützte Aufenthalte in der Sonne so gefährlich sind. © Foto Fischer

ie Sonne wärmt, sie tut der Seele gut und hebt die Laune, aber sie hat auch ihre Tücken. Besonders in den Mittagsstunden ist der Aufenthalt im Schatten sinnvoll. Auch im Schatten bräunt die Haut. Je nach Hauttyp (I–IV) halten die Hautzellen die Sonneneinstrahlung unterschiedlich lange aus, bevor sie Schaden nehmen. Die Zeit, bis die Haut reagiert, nennt man Eigenschutzzeit. Bei dunklerem Teint ist diese höher als bei sehr hellen Hauttypen. Zwar verlängert sich die Eigenschutzzeit bei gebräunter Haut ein wenig, doch der Unterschied ist so gering, dass man auch bei gebräunter Haut nicht auf Sonnenschutz verzichten sollte. Besonders Kinder brauchen intensiven Schutz. Denn der UV-Eigenschutz entwickelt sich erst mit der Zeit. Babys bis zum ersten Le-

Univ.-Prof. Dr. Daisy Kopera, Dermatologin in Graz

bensjahr dürfen deshalb keiner direkten Sonne ausgesetzt werden. Selbst bis zum Vorschulalter sollten Kinder die pralle Sonne meiden. Schatten und spezielle UV-Schutzkleidung sind der wirksamste Sonnenschutz. Wir fragten die Fachärztin für Dermatologie und Schönheitsmedizinerin Univ.-Prof. Dr. Daisy Kopera, Graz,

STEIRERIN: Wie viel Menge an Sonnencreme soll man auftragen? Daisy Kopera: Nicht sparsam sein! Lieber zu viel Sonnenschutz in den Urlaub mitnehmen als zu wenig. Die angegebene Schutzfunktion einer Lichtschutzcreme ist mit zwei Milligramm Creme pro Quadratzentimeter Haut berechnet. Das heißt, für eine ausreichende Versorgung von Armen, Beinen, Gesicht, Hals und Dekolleté sind gute zehn Milliliter Creme erforderlich. Und da ist der Rücken noch nicht mit eingerechnet. Hochgerechnet auf eine Woche Badeurlaub benötigt man pro Person rund zwei bis drei Flaschen Sonnenschutzmittel, um ausreichenden Schutz der gesamten Haut zu erzielen.

96

BI_CAR


Leben

Wie oft sollte man nachcremen? Nachcremen sollte man exponierte Stellen bei Aufenthalt im Freien etwa zwei Mal am Tag und auf jeden Fall nach jedem Schwimmen oder Spielen im Wasser. Gehen Sie ohne LSF außer Haus? Ist das natürliche Licht auch schädlich? Ich gehe seit 35 Jahren nicht ohne Lichtschutz aus dem Haus, ich creme Gesicht und Hals jeden Morgen ein, denn auch das Tageslicht hat UV-Anteil, nicht nur die strahlende Sonne. Das Gesicht sollte man als Schutz vor Hautalterung und Hautkrebs täglich morgens eincremen. Warum sind Kinder besonders zu schützen? Kinder brauchen Sonnenschutz, weil man weiß, dass vor allem die Sonnenbrände im Kindesalter zu Hautalterung und Hautkrebs später beitragen. Sonnenschutz bedeutet nicht nur Cremen,

sondern auch das Tragen von leichter Kleidung, Hut oder Kapperl, und vorzugsweise im Schatten spielen. Sind spezielle Filter zu bevorzugen? Hauptsache, man wendet Lichtschutz an. Ob man chemische oder physikalische Filter benützt, ist Geschmackssache. Die chemischen Filter absorbieren UV-Licht und wandeln es in Hitze um, während physikalische Filter das Licht reflektieren. Physikalische Filter sind deshalb vielleicht eine Nuance besser, weil sie das UV-Licht wie ein Schutzschild abwehren. Was halten Sie von Solarien? Ich gehe nicht ins Solarium. Dort kauft man sich UV-Bestrahlung, die bei entsprechender Dosis langfristig Hautalterung und Hautkrebs auslösen kann – auch wenn der Schaden langsam entsteht und erst viele Jahre später auftritt.

So schützt du deine Haut • Sonnenbäder meiden • Haut langsam an die Sonne gewöhnen • Kleidung, Kopfbedeckung, Sonnenbrille verwenden • Sonnencreme mit geeignetem Lichtschutzfaktor (SPF) großzügig verwenden (Ohren, Nacken, Fußrücken nicht vergessen) • Nach dem Schwimmen wasserfeste Creme erneut auftragen • Säuglinge und Kleinkinder raus aus der Sonne • Mittagssonne zwischen 11 und 15 Uhr meiden • Reflexion von Schnee, Sand und Wasser bedenken • Regelmäßige Kontrollen bei der Dermatologin bzw. beim Dermatologen

SOMMER,SONNE, SONNENCREME. DEN SOMMER GENIESST MAN AM BESTEN, WENN AUCH DER SONNENSCHUTZ FREI VON HORMONELL WIRKSAMEN UV-FILTERN WIE OCTOCRYLENEN* UND ZUDEM NOCH KORALLENFREUNDLICH IST. DAS VERSPRECHEN UNSERE BI CARE & BI KIDS SUN PRODUKTE – SO KANN DER SOMMER KOMMEN!

ab

299

* B a s i s : E U - P r i o r i tä t e n l i s t e , w w w.v k i . a t / h o r m o n i n fo

bipa.at/bi-care-sun 97

BI_CARE_SUN_Inserat_Bundeslaenderinnen_27_05_210x139 1

11.05.22 08:43


Augenlaserbehandlung und trockene Augen

Sowohl eine Augenlaserbehandlung als auch trockene Augen betreffen die Hornhautoberfläche. Trockene Augen müssen daher in die Entscheidung für eine Laserbehandlung miteinbezogen werden. Text Nicole Gerfertz-Schiefer Foto Shutterstock

D

as Sicca-Syndrom, so der medizinische Fachausdruck für trockene Augen, tritt in den letzten Jahren zunehmend häufig auf. Die Gründe hierfür sind vielfältig, dazu gehören veränderte Umwelteinflüsse und eine verstärkte Nutzung digitaler Geräte. Aber auch hormonelle Einflüsse sowie bestimmte Medikamente und Erkrankungen können zu Schädigung und Entzündung der Augenoberfläche führen. Daher sollten trockene Augen immer von einem Augenarzt abgeklärt werden. Folgende Symptome deuten auf ein Sicca-Syndrom hin: Jucken, Brennen, gerötete oder müde Augen, Fremdkörpergefühl im Auge oder auch tränende Augen.

Augenlasern ist auch bei trockenen Augen möglich! Wer sich mit dem Gedanken trägt, seine Fehlsichtigkeit durch eine Augenlaserbehandlung korrigieren zu lassen, kann dies auch bei Vorliegen eines Sicca-Syndroms tun. Allerdings muss dies vorab mit einem Augenarzt besprochen werden. Mehr dazu berichtet Dr. Thomas Pfleger, Augenarzt in 1130 Wien, im Interview. STEIRERIN: Erhöht eine Kurz- oder Weitsichtigkeit das Risiko für trockene Augen? Dr. Thomas Pfleger: Nein. Das Vorliegen einer Fehlsichtigkeit wie Kurz- oder Weitsichtigkeit bzw. Astigmatismus ist per 98


gegenüber einer LASIK-Metho­ de. Das Risiko eines trockenen Auges ist bei einer LASIK-­ Behandlung als geringfügig hö­ her einzustufen, da dabei Ner­ venfasern in den tieferen Schichten der Hornhaut betrof­ fen sind. Diese Nervenfasern sind für die Produktion und Sekretion der Tränenflüssigkeit mitverantwortlich. Oberflächen­ behandlungen wie z. B. eine TransPRK haben darauf keinen Einfluss.

© privat

se kein Risikofaktor für trockene Augen.

Ist eine Augenlaserbehandlung auch bei trockenen Augen möglich? Ja. Das Vorliegen eines trocke­ „Prinzipiell ist das Vorliegen nen Auges ist generell keine Kon­ eines trockenen Auges keine traindikation für eine Augen­ laserbehandlung, außer bei Kontraindikation für eine schweren Formen, die chronische Entzündungen zur Folge haben, Laserbehandlung, jedoch kann oder bei speziellen Erkrankungen die Art der Laserbehandlung wie systemische Immunerkran­ kungen (z. B. Lupus erythemato­ das trockene Auge beeinflussen.“ des). Daher muss das trockene Wie wird behandelt, wenn es Auge in die Entscheidung für eine nach Augenlasern zu trockenen Augenarzt Dr. Thomas Pfleger Laserbehandlung mit einbezogen Augen kommt? werden. Sowohl die Laserbehand­ In jedem Fall wird in den lung als auch das trockene Auge ersten Wochen nach einer betreffen die Hornhautoberfläche. Die Art der Laserbehandlung Augen­laserbehandlung das Tropfen mit Tränenersatzflüssig­ kann ein trockenes Auge beeinflussen und spielt somit bei der keit verordnet. Dabei sind konservierungsmittelfreie Augen­ Wahl der Lasermethode eine Rolle. tropfen und solche, die möglichst lange auf der Hornhaut­ oberfläche verweilen – z. B. die Ectoin enthalten – zu Was sind die Unterschiede je nach Lasermethode? empfehlen. Ebenso kommen Augengele und Vitamin-A-hal­ Wir unterscheiden die sogenannte Oberflächenbehandlung tige Augensalben für die Nacht zur Anwendung.

Nach Augenlasern bitte beachten! • Ein paar Tage bitte nicht die Augen reiben! Schlafen z. B. mit Augenklappen, denn manche neigen dazu, sich im Halbschlaf die Augen zu reiben. • Augentropfen wie mit dem Augenarzt besprochen anwenden. • Augen schonen, also z. B. wenig

Bildschirmzeit in den ersten Tagen nach dem Lasern. • Keine anstrengende Sportausübung für ca. zwei Wochen nach dem Augen­lasern. • Achten Sie in der ersten Woche nach dem Lasern darauf, dass kein Lei-

tungswasser in Ihre Augen gelangt. Tipp: Tragen Sie beim Duschen z. B. eine wasserdichte Schwimmbrille. • Verzichten Sie in den ersten Wochen nach dem Augenlasern auf Tauchen, Schwimmen, Sauna und Solarium, denn Hitze sowie Chlor- bzw. Salzwasser sollten vermieden werden.

T-

Erfrischung müder oder leicht trockener Augen

SIA

AN

HYLO FRESH®

EUPHRA

SCHNELLE HILFE BEI ERSTEN SYMPTOMEN TROCKENER AUGEN.

DEX

P

HYLO CARE® Befeuchtung und Pflege bei täglicher Augenbelastung

Mit hochwertiger Hyaluronsäure Ohne Konservierungsmittel und Phosphate Mit Kontaktlinsen verträglich 6 Monate nach Anbruch verwendbar

Informationen, Tipps & Tricks unter hylo.at

99 Hersteller: URSAPHARM Arzneimittel GmbH GmbH, Industriestraße 35, 66129 Saarbrücken; Vertrieb Österreich: URSAPHARM Ges.m.b.H., 3400 Klosterneuburg, www.ursapharm.at


ri Tex t Ch minkus stine Do u Foto Sh tterstock

OA Dr. Michael Resl, Konventhospital Barmherzige Brüder Linz

E

G

B

© Strobl

S

IM

DIABETES:

Risikobewusstsein gefragt

V

Wer sein persönliches Diabetesrisiko kennt, kann gezielt gegensteuern.

S

chon Jahre vor der Manifestati‑ on eines Diabetes mellitus Typ 2 kann durch eine intensivierte Le‑ bensstilmodifikation die Erkran‑ kung verhindert oder verzögert werden. Noch immer wird Typ‑2-­Diabetes spät und als Zufallsdiagnose gestellt, wenn bereits Folgeerkrankungen aufgetreten sind. „Dabei kann uns der HbA1c-Test schon Jahre vor der Diabeteserkrankung zeigen, dass die Glukosetoleranz gestört ist“, sagt Prim. Univ.-Prof. Dr. Martin Clo‑ di, Internist im Konventhospital Barm‑ herzige Brüder Linz und Präsident der Österreichischen Diabetes Gesellschaft. Genetik und Lebensstil. Diabetes Typ 2 hat eine genetische Komponente. Das führt dazu, dass für manche Menschen unser generell ungesunder Lebensstil in‑ dividuell noch viel ungesünder ist. Eine gestörte Glukosetoleranz kommt noch

schneller als bei Personen ohne erbliche Vorbelastung. Zucker kann nicht mehr so rasch und effizient verarbeitet werden und durch den erhöhten Blut­zuckerspiegel wer‑ den Gefäße geschädigt. „Diese Menschen könnten geschützt werden, indem ihnen ihr persönliches Risiko veranschaulicht wird“, sagt Dr. Michael Resl, Oberarzt im Konventhospital Barmherzige Brüder Linz. Wer sollte sein Diabetesrisiko bestimmen lassen? Ab dem 45. Lebensjahr sollten alle Menschen ihr Diabetesrisi‑ ko anhand des HbA1c-Werts oder eines oralen Glukosetoleranztests bestimmen lassen. Und bereits vorher bei diesen Risikofaktoren: • Wenn Verwandte ersten Grades an Diabetes erkrankt sind. • Bei Übergewicht und körperlicher Inaktivität • Bei metabolischem Syndrom 100

• Bei Bluthochdruck • Bei Fettstoffwechselstörungen (niedriges HDL) • Bei Fettleber • Nach Schwangerschaftsdiabetes • Bei polyzystischem Ovarialsyndrom • Bei Tabakkonsum Gesund leben. Zur Lebensstiltherapie gehören regelmäßige Bewegung, gesunde Ernährung, Gewichtsreduktion und Rauchstopp. „Für die Blutzuckerkontrol‑ le sind bei gestörter Glukosetoleranz meist noch keine Medikamente notwendig. Gerade in der heutigen Zeit mit Gesund‑ heits-Apps am Smartphone ist es leicht, regelmäßig an seine Gesundheit erinnert zu werden. Zum Beispiel, dass man täglich 10.000 Schritte gehen sollte“, so Dr. Resl. Die HbA1c-Bestimmung wird von der Gesundheitskasse flächendeckend in ganz Österreich refundiert.

Glu

Mö un

MAS


* ECHT

KEINE BLUTZUCKERMESSUNG NÖTIG+ KEIN SCANNEN NÖTIG

GENIAL

ALARME UND WARNUNGEN MIT SMARTPHONES K O M P AT I B E L # WASSERFESTES T R A G B A R E S G E R ÄT § KLEINER SENSOR EINFACH ANZULEGEN 1 0 TA G E S E N S O R TRAGEZEIT

BLUTZUCKER-

G L U K O S E D AT E N T E I L E N **

SCHWANKUNGEN

FÜR KINDER AB 2 JAHREN

IMMER EINEN SCHRITT

VORAUS SEIN

II

Valeria K. (Typ 1-Diabetes)

Mit nur einem Blick auf Ihr Smartphone oder Ihre Smartwatch kennen Sie Ihren Glukosewert und wissen, in welche Richtung er sich bewegt#.

Möchten Sie weitere Informationen, unser Kundenservice hilft Ihnen gerne weiter Dexcom Austria GmbH Leopold-Gattringer-Straße 25, A-2345 Brunn am Gebirge at.info@dexcom.com Dexcom.com +43 (0)2236 / 710671–0 MASTER STYLE GUIDE / 2017

Dexcom G6 - Die kontinuierliche Gewebeglukosemessung in Echtzeit (CGM) II Studien bestätigen, dass die Dexcom CGM-Systeme Lebensqualität und Wohlbefinden seiner Nutzer entscheidend verbessern können. Sie fühlen sich generell selbstsicherer im Umgang mit ihrem Diabetes, Unterund Überzuckerungen treten seltener auf und die Zeit im Zielbereich kann länger eingehalten werden. 1, 2, 3 + Wenn die Warnungen zu den Gewebeglukosewerten und den Kontrollwerten auf dem Dexcom G6 nicht Ihren Symptomen oder Erwartungen entsprechen, verwenden Sie ein Blutzuckermessgerät, um Diabetes-Behandlungsentscheidungen zu treffen. #Eine Liste der kompatiblen Geräte finden Sie unter www. dexcom.com/compatibility. § Der Dexcom G6 Sensor und Sender sind wasserfest und können bei ordnungsgemässer Anlage bis zu 24 Stunden lang mehr als zwei Meter unter Wasser getaucht werden. ** Separate Follow App erforderlich. Verwenden Sie das Dexcom G6 System immer gemäss den Gebrauchsanweisungen, die Ihrem Gerät beiliegen und unter www.dexcom.com einsehbar sind. Beachten Sie alle Indikationen, Kontraindikationen, Warnungen, Vorsichtsmassnahmen und Hinweise. Eine Nichtbeachtung kann dazu führen, dass Sie eine schwere Hypoglykämie (Unterzuckerung) oder Hyperglykämie (Überzuckerung) nicht erkennen und/oder eine Behandlungsentscheidung treffen, die negative Auswirkungen haben kann. Wenn die Warnungen zu Ihren Gewebeglukosewerten und den Kontrollwerten auf dem G6 nicht Ihren Symptomen entsprechen, verwenden Sie ein BZ-Messgerät, um Diabetes-Behandlungsentscheidungen zu treffen. Suchen Sie bei Bedarf ärztlichen Rat und Hilfe, auch bei medizinischen Notfällen. 1 Lind M et al. Continuous Glucose Monitoring vs Conventional Therapy for Glycemic Control in Adults With Type 1 Diabetes Treated With Multiple Daily Injections – The GOLD Randomized Clinical Trial. JAMA. 2017;317(4):379-387. 2 Beck RW et al. Effect of initiating use of an insulin pump in adults with type 1 diabetes using multiple daily insulin injections and continuous glucose monitoring (DIAMOND): a multicentre, randomised conrolled trial. [published online ahead of print July 12, 2017]. The Lancet Diabetes & Endocrinology. 3 Beck RW et al. Continuous glucose monitoring vs usual care in type 2 diabetes on multiple daily injections: a randomized trial. Ann Int Med. 2017 Sep 19;167(6):365-374 *

101

© 2022 Dexcom Inc. Alle Rechte vorbehalten. www.Dexcom.com | +1.858.200.0200 | Dexcom, Inc. 6340 Sequence Drive San Diego, CA 92121 USA | MDSS GmbH Schiffgraben 41 30175 Hannover, Germany LBL019503 Rev001


Straffe, jugendliche Haut, die will ich noch vor dem Sommer! Text Christine Dominkus Foto Shutterstock

Das ewige Streben nach

SCHÖNHEIT

D

as Streben nach Schönheit liegt in der Natur des Menschen. Heute nimmt der gesellschaftliche Wert von Attraktivität noch mehr zu. Ein faltenloses Gesicht, ein perfekter Körper, immer mehr Menschen wollen makellos sein. Daran konnte auch die Pandemie nichts ändern.

Fähigkeiten und soziale Kompetenz zugeschrieben. Sie gelten als sexuell begehrenswert. Die Werbung macht uns glauben, dass attraktive Menschen es nicht nur bei der Partnerwahl, sondern in der Freizeit und im Beruf leichter haben als weniger attraktive.

Schön und sexy. Äußerliche Schönheit steht in engem Zusammenhang mit Erfolg und gesellschaftlicher Anerkennung. Menschen, die wir als schön empfinden, werden berufliche

Gesunder Lebensstil. „Immer mehr Frauen und zunehmend auch Männer streben nach dem Ideal eines vollkommenen Körpers, sie nehmen alle erdenklichen Mühen auf sich und scheuen 102


Katarina Holecek, Beautyexpertin

keine Kosten“, sagt Dr. Johannes Neuhofer, Dermatologe in Linz. Wenn man bis ins hohe Alter eine junge Haut erhalten möchte, ist es wichtig, seinen Lebensstil zu überdenken, weiß der Facharzt für Dermatologie. „Wir wissen, dass UV-Strahlen und Rauchen die Haut vorzeitig altern lassen.“

gendlich mit straffer Haut und ein geschmeidiger durchtrainierter Körper.

Anti-Cellulite Aktiv-Serum

E

103

E NTGE LTLI CHE E I NSC HA LTUNG

© beigestellt

© beigestellt

Dermokosmetik wirkt. Der Kosmetikmarkt boomt. Doch wirken sie, die zahlreichen Cremen, Lotionen und Seren, so wie man es uns verspricht? „Der Begriff ‚Cosmeceuticals‘ oder ‚Dermatokosmetik‘ ist schon seit einiger Schönheit im soziokulturellen HinterZeit in aller Munde“, erläutert Dr. Neuhofer. grund. Die Menschen der Steinzeit hatten eine Cosmeceuticals erhalten die höchstmögliche Vorliebe für voluminöse Körperformen mit Konzentration an Wirkstoffen und sind hochdicken Bäuchen, großen Brüsten und Powertige Kosmetikprodukte, die unter wissenschaftlichen Kriterien entwickelt wurden. pos. Im alten Ägypten und Griechenland entsprach ein schlanker, athletischer Körper „Dermokosmetische Präparate unterscheiden dem gängigen Schönheitsideal. Menschen sich von herkömmlichen Antifaltencremen mit ästhetischen und perfekt ausgewogenen und anderen Schönheitsprodukten. Sie werden Körperformen galten damals als „schön“. unter Aufsicht von Dermatologen entwickelt Die „schöne Frau“ des Mittelalters war ein und in verschiedenen Wirksamkeitsstudien mädchenhaftes, zartes Geschöpf mit kleinen, einer strengen Qualitätskontrolle unterzogen“, festen Brüsten. Zu dieser Zeit kam auch so der Dermatologe. Der Unterschied die Mode der „hohen Stirn“ auf. zwischen Dermokosmetik und Dafür wurden die Haare Kosmetik liegt vor allem am Stirnansatz ausgedarin, dass die gesundzupft oder rasiert, heitliche Wirkung um eine möglichst im Vordergrund hohe Stirn aufzusteht. Die Präweisen. In der parate werden Renaissance für bestimmund im Rote Probleme der Haut wie koko galten Falten, Akne, wieder üp„Der Begriff Neurodermipige Formen als anziehend. tis, Rosacea, ‚Cosmeceuticals‘ oder Im 19. Jahrtrockene Haut oder auch für hundert wur‚Dermatokosmetik‘ Cellulite entwide ein weicher, ist in aller Munde.“ ckelt. rundlicher Körperbau favorisiert. Dr. Johannes Neuhofer, Cosmeceuticals Im 20. Jahrhundert Dermatologe in Linz änderten sich die Schöndringen in die Haut ein. heitsideale immer rascher. Zu Dank moderner Technologien Beginn des Jahrhunderts galt der werden die entsprechenden Inhaltsüppige Brustumfang als begehrenswert. In stoffe mittels ultrafeiner Liposome an den geden 1950ern und 1960ern dominierte Mariwünschten Ort in der Haut transportiert und lyn Monroe mit ihren weiblichen Formen das entfalten ihre Wirkung am Entstehungsort der Schönheitsideal. In den 1970ern propagierten Cellulite. Wie eine Studie mit einem liposomadie Medien Bilder von dünneren Frauen. So len Anti-Cellulite-Tages- und Nachtserum zeigt, verkörperte das Magermodell Twiggy das neue konnte durch die liposomale Transfertechnoweibliche Schönheitsideal. Ab den 1980ern logie bei den Probandinnen nach 30 Tagen wurde das Schönheitsideal der Frau immer Anwendung eine um 29 Prozent straffere Haut, extremer und entfernte sich vom biologisch eine Verminderung der Dellen um 26 Prozent natürlichen Körperbau. Das verbreitete Ideund eine gesteigerte Festigkeit um 17 Prozent al soll jung, schlank und natürlich aussehen erreicht werden. Der Umfang des Oberschen(„Girlie“-Look). Der betriebene Aufwand, um kels im oberen Bereich war um durchschnittlich „schön“ zu sein, sollte dabei aber so wirken, 1,6 Zentimeter reduziert, im unteren Bereich als wäre es rein zufällig passiert. Das heutige um durchschnittlich einen Zentimeter. Das Ergebnis ist eine straffere Silhouette. Schönheitsideal lautet körperlich fit und ju-

ntdecken Sie mit Lypozeta ein in Österreich neues Dermokosmetikprodukt mit medizinischer Wirkung (sog. „Cosmeceutical“) gegen Cellulite für sich. Das Besondere an Lypozeta: Die enthaltenen Liposome transportieren die Inhaltsstoffe an den Entstehungsort von Cellulite und garantieren deren direkten Kontakt mit den Cellulite-Fettpolstern an Bauch, Bein und Po. In der Folge baut Lypozeta Fett ab, entwässert und reaktiviert. Und das besonders effizient: Nach 30 Tagen Anwendung, so bestätigt eine Studie, sorgt Lypozeta für eine um ein Drittel straffere Haut, eine um ein Viertel reduzierte Tiefe der Hautdellen, eine erhöhte Hautfestigkeit und für eindrucksvolle 1,6 Zentimeter weniger Oberschenkelumfang – in Summe für eine sichtbar straffere Silhouette.

Information & Bestellung: Tel.: 02243/20 898 90 www.skindistinct.com


GesundheitsTIPPS

E NTG E LTLICHE E INSCHALTU NG E N

Unsere Tipps für den Sommer

GESCHÜTZT IN DER SONNE

* Basis: EU-Prioritätenliste, www.vki.at/hormoninfo | bipa.at/bi-care-sun

© BIPA

Gesicht und Dekolleté genießen es, dass die Anti-AgeSonnencreme LSF 50 von BI CARE dabei hilft, Fältchen und Pigmentflecken vorzubeugen. Zudem ist sie frei von hormonell wirksamen UV-Filtern wie Octocrylenen.*

Schnell abnehmen und schlank bleiben funktioniert ganz easy, wenn der Stoffwechsel richtig arbeitet. Dann läuft die Fettverbrennung auf Hochtouren und die Pölsterchen schwinden sogar an den hartnäckigsten Stellen – mit der easylife-Stoffwechseltherapie! www.easylife.at

SOMMER TOUR2022 4.7. Eisenerz 5.7. Leoben 6.7. Bruck/Mur 7.7. Kammern 8.7. Premstätten

© Shutterstock

© easylife

SOMMERFIGUR IN REKORDZEIT

oppen 11:00-12:30 Unplugged Frühsch 12:30-13:00 Warm Up 13:00-15:00 Live Wunschradio

mit Stars aus der Musikszene Autogramm stunden, CD-Verk auf

GRATIS E

IS & BIER solange der V orrat reicht


FREIZEIT

Bereits zum 8. Mal verwandelt Intendantin Nina Blum den Hof des Priesterseminars in Graz in ein magisches Märchenland und lädt heuer mit dem Märchensommer Steiermark zu einer erfrischenden Reise in eine atemberaubende Unterwasserwelt. „Die kleine Meerjungfrau – neu erfischt!“ bezaubert ab 28. Juli 2022 (Premiere) Kinder ab drei Jahren und alle Menschen, die Märchen lieben. Karten erhältlich auf www.maerchensommer.at, über Ö-Ticket, www.oeticket.com, und in allen Steiermärkischen Sparkassen.

EIN WALD MIT GANZ VIEL WOW Der Sommer kommt und die Kinder wollen raus! Im Waldpark Hochreiter – dem Walderlebnis für die ganze Familie – gibt es auf mehr als 1.000 Metern Seehöhe jede Menge zu entdecken: einen Rutschenturm, der die Elemente des Baumes spielerisch erfahrbar macht, einen großen Wasserspielplatz, eine Waldkugelbahn, eine Picknickwiese mit Hüttchen, einen Indoor-Spielbereich und einen Krabbelbereich sowie das Restaurant „Baumhaus“. Und natürlich gibt es auch noch die tierischen Bewohner (rund 20 Tierarten) des Waldparks. Los geht’s! www.waldpark.at © Walldpark

© Märchensommer Steiermark/Martin Hesz

Die kleine Meerjungfrau

105


Freizeit

Künstlerinnen, Superheldinnen &

Ikonen

Die Ausstellung „Amazons of Pop!“ zeigt im Kunsthaus Graz rebellische Kunst von Pop-Art-Künstlerinnen. Eine feministische Herausforderung dessen, was allgemein als Pop-Art firmiert! Text Yvonne Hölzl

Valie Export, „Valie Export – Smart Export Selbstporträt“, 1970

Superheldinnen und Ikonen aus unterschiedlichen Medien wie Malerei, Installation, Performance, Skulptur und Film dazu ein, in die weibliche Welt des Pop und in eine Zeitspanne sozialer, technischer und politischer Umbrüche einzutauchen. © VALIE EXPORT/Bildrecht, Wien 2021, Foto: Gertraud Wolfschwenger Courtesy

O

hne Zweifel, „Amazons of Pop!“ ist ein umfangreicher wie vielschichtiger und weiblicher Beitrag zur Geschichte der Pop-Art. Grellbunte Farben, Plastik und PVC, reduzierte Formen, triviale und gleichermaßen fetischisierte Motive aus Konsum und Werbung, Massenmedien und Comics, sexuell freizügige Zurschaustellung von Weiblichkeit – das alles ist Pop-Art, wie wir sie kennen. Aber Pop-Art kann auch anders: zornig, verwegen, rebellisch, offen erotisch, subversiv ironisch wie konfrontativ, einladend und aktivistisch sein. Ja, selbstbewusst und ausdrucksstark formen diese Pop-Art-Künstlerinnen aus Europa und Nordamerika eine lange von Männern dominierte Kunstrichtung und hinterfragen mit viel „Vroom“, „Bang“ und „Ka-Pow“ die traditionelle Rolle der Frau. Dabei arbeiten sie autobiografisch, oft gattungsübergreifend sowie in verschiedenen Medien. Verbinden plakative Ästhetik einer schönen Warenwelt mit selbstbewusstem Aneig-

nen neuer, künstlicher Materialien und Techniken. Sämtliche Werke werden von den Künstlerinnen mit Performance und textiler oder papierener Handarbeit gleichermaßen vereint. Das Kunsthaus Graz lädt bis 28. August 2022 mit rund 120 Werken von etwa 40 Künstlerinnen, 106

Ikonen 1961–1973. Die Ausstellung, initiiert vom MAMAC in Nizza und zuvor in der Kunsthalle zu Kiel zu sehen, verankert Pop-Art in Europa, betrachtet die Verbindungen zur nordamerikanischen Strömung (insbesondere in New York) und nimmt im Kunsthaus Graz zusätzlich österreichische Pop-Art-Tendenzen auf. „Amazons of Pop!“ entführt in die Welt des Pop und lässt uns in eine Zeit des Aufbruchs der 1960er- und beginnenden 1970er-Jahre eintauchen. Parallel zur Gruppenausstellung wurde im Obergeschoß die Ausstellung „Monica Bonvicini. I Don’t Like You Very Much“ eröffnet: Im Mittelpunkt der dreiteiligen Schau, die gemeinsam mit dem Kunst Museum Winterthur konzipiert wird, stehen das Haus, die damit verbundenen Raumordnungen und Machtstrukturen.


Freizeit

Ángela García, „Breathing Out“, 1973

© Ángela García

Marjorie Strider, „Girl with open mouth“, 1963

AMAZONS OF POP!

Die Künstlerinnen © Michael Chutko, Grafische Gestaltung: Ariane Spanier

Mit Werken von Evelyne Axell, Barbarella, Brigitte Bardot, Marion Baruch, Pauline Boty, Martine Canneel, Lourdes Castro, Judy Chicago, Chryssa, France Cristini, Christa Dichgans, Valie Export, Jane Fonda, Ruth Francken, Ángela García, Angela Hareiter, Jann Haworth, Dorothy Iannone, Jodelle & Pravda La Survireuse, Corita Kent, Kiki Kogelnik, Auguste Kronheim, Kay Kurt, Nicola L., Ketty La Rocca, Natalia LL, Milvia Maglione, Lucia Marcucci, Marie Menken, Marilyn Monroe, Isabel Oliver, Yoko Ono, Ulrike Ottinger, Emma Peel, Ingeborg G. Pluhar, Martha Rosler, Niki de Saint Phalle, Carolee Schneemann, Marjorie Strider, Sturtevant, Valentina Tereshkova, May Wilson.

Termine Kunsthaus Graz:

© Bildrecht, Wien 2021, Foto: Paul Louis.

Do, 02.06., 16:30 – 17:15 Superheldin: Martha Rosler mit Monika Holzer-Kernbichler Sa, 04.06., 14:00 – 16:00 SpaceKids: Bunt, bunter, Pop-Art Sa, 11.06., 14:00 – 15:00 Familienrundgang zum Mitmachen: Ab in die Welt der Pop-Art Do, 23.06., 16:00 – 20:00 KoOgle: Kuchen mit Sti(e)l. Cake-Pop-Workshop Do, 30.06., 16:30 – 17:15 Superheldin: Ingeborg G. Pluhar mit Katrin Bucher Trantow Sa, 09.07., 14:00 – 15:00 Familienrundgang zum Mitmachen: Ab in die Welt der Pop-Art!

Evelyne Axell, „Érotomobile“, 1966

107


Freizeit

Am

Herzschlag der Natur Woodness ist die neue Wellness. Und wo lässt sich Waldbaden besser genießen als in der waldreichsten Region der Steiermark: in der Hochsteiermark. Ein Erlebnis für Groß und Klein. Text Lissi Stoimaier Foto TV Hochsteiermark/Tom Lamm

D

urchatmen. Abschalten. Fernab aller touristischen Pfade und Lärmquellen zur Ruhe kommen. Das flauschige Moos unter den Füßen spüren. Die Augen schließen und dem sanften Rauschen der Blätter lauschen. Da spürt man förmlich, wie der Stress von einem abfällt und sich die Energietanks wieder füllen. Naturdoping pur. Das lässt sich in der Urlaubsregion Hochsteiermark zwischen Semmering, Mariazellerland, Hochschwab und Rennfeld erleben. Imposante Berge, sanfte Almen und ein einzigartiger Reichtum an Wald und Wasser verschmelzen hier mit pulsierenden Städten wie Kapfenberg, Bruck, Kindberg oder Mürzzuschlag, gelebtem Brauchtum und Innovationen zu einer einzigartigen Kulisse, wo es bis zum nächsten Tief-Durchatmen in gesunder Waldluft immer nur ein paar Minuten sind. Nachahmung empfohlen. 850 Millionen Bäume machen die Steiermark zum grünen Herzen Österreichs – und das schlägt in der Hochsteiermark ganz

besonders intensiv. Immerhin stellt die Urlaubsregion mit sommerfrischen 75 % Waldanteil eine Naturoase der Extraklasse dar – der ideale Ort, um den Alltag beim ausgedehnten Waldbaden hinter sich zu lassen. Und es wirkt: Ausgedehnte Waldbäder waschen den Stress von Körper, Geist und Seele, verbessern den Schlaf, senken den Blutdruck, steigern die Abwehrkräfte und beflügeln die Lebensgeister. Aber auch sonst ist der Wald in der Hochsteiermark die Basis für ein Erlebnis in der Natur, im Grünen, in der gesunden Luft – sei es beim Radfahren entlang von Kraftquellen, Wandern in der inspirierenden Natur, Klettern oder Golfen. Einfach die Familie einpacken und beispielsweise dem Geheimnis der „Anne T“ am Erlebnisweg Roßlochklamm im Naturpark Mürzer Oberland auf die Spur kommen, den neuen Erlebnisweg „klimawandeln“ entdecken oder eine wohltuende Runde durch den Wald der Sinne machen und dabei den Klangbaum und die Hängebrücke erkunden. Eine vitalisierende Auszeit vom Alltag, die man sich öfter gönnen sollte. 108


Freizeit

Für weitere

TIPPS

aus der Region bitte umblättern!

109


Freizeit

ERLEBNISSE IN DER HOCHSTEIERMARK

DAS WANDERN IST DER … … SteirerInnen Lust. Bei erholsamen Wanderungen findet man zu sich selbst, auf die nächstgelegene Alm oder eine Handvoll Pilze im Wald. Allein die Wahl wird in der Hochsteiermark bei einem Wegenetz von insgesamt 2.375 km zur Qual: ob man sich nun bei Bergtouren im alpinen Gelände aktiv betätigt oder auf Themenwanderwegen wie dem Stanzer Sonnenweg, dem Jakobusweg in Turnau oder Bründlweg Neues lernen möchte. Auch die Aflenzer Bürgeralm ist ein idealer Ausgangspunkt für wunderschöne Touren ins Hochschwabgebiet. Tipp: Für Extremsportler auf der Suche nach dem Adrenalinkick bietet sich zudem ein Ausflug zur Falkensteinwand im Naturpark Mürzer Oberland an, wo eine neue Klettersteiganlage für Bergabenteuer sorgt.

EINZIGARTIGE SCHLAFERLEBNISSE Die sommerfrische Erlebnisregion Hochsteiermark macht nicht nur jeden einzelnen Ferientag zu einem unvergesslichen Sinnesabenteuer, sondern auch jede Nacht. Etwa in den romantischen Waldchalets Heselehof in Langenwang, wo „Zwischen Bäumen Träumen“ angesagt ist, in den Baum- und Vogelhäusern am Pogusch inmitten im Wald auf über 1.100 m Seehöhe, wo man mit Weitblick auf die umliegende Bergwelt so richtig auf- und durchatmen kann, oder in den „Monte Styria Chalets“ in Mariazell, die Anfang September eröffnen. Zwischen steirischem Semmering und Waldheimat ist man Glücks­ gefühlen gleich noch näher, denn hier trifft seit Jänner in fünf neuen Wiesenquartieren die Natur auf ausgiebige Gastlichkeit, inklusive Sauna und Schwimmteich.

ADRENALINKICK Beste Voraussetzungen für Familientage mit Adrenalinkick bietet die Hochsteiermark. Viel Nervenkitzel und Spaß warten beim Schwingen im Hochseilklettergarten im Sport- und Funpark Mürztal, bei der Greifvogelschau auf Burg Oberkapfenberg oder auf der Mariazeller Bürgeralpe mit WakeAlps und BikeAlps oder der neuen Flyline „Flylinas Hexenflug“.

In den hochsteirischen Städten, von Mürzzuschlag über Kindberg, Kapfenberg, Bruck an der Mur bis nach Mariazell, pulsieren Kunst, Kultur und inspirative Höhepunkte. Bei einem Bummel durch die historische Altstadt von Bruck kommt man wie von selbst auf den gesunden Geschmack von exquisiter Haubenküche, wilder Hochschwab-Kulinarik und gemütlichen Dorfwirtshäusern. Aber auch Kapfenberg und Mürzzuschlag geizen keinesfalls mit ihren Reizen. Auf Burg Oberkapfenberg gehört ein Besuch der Falknerei, das legendäre Ritterfest oder Chill Hill zum Pflichtprogramm, in Mürzzuschlag erklingt nicht nur Waldesrauschen, sondern auch das Internationale Brahms-Festival. Damit nicht genug, lassen auch die Neuberger Kulturtage oder die Wallfahrts­ basilika Mariazell die Herzen kunstsinniger Menschen höherschlagen.

110

© Cathrine Stukhard, Andi Steininger, Tom Lamm, Dellinger, Polansky

STÄDTE MIT GREIFBARER NATUR


Freizeit EINFACH BIS FORDERND Von Alm zu Alm mit beeindruckendem Bergpanorama oder von Stadt zu Stadt entlang idyllischer Flusslandschaften – familienfreundlich oder fordernd: Für Radfahrer ist die Hochsteiermark ein Paradies. Mal führen die Radwege entlang von Flüssen, mal fährt man mit Blick auf die Gipfel der umliegenden Berge wie etwa auf die Schneealm oder die Fischbacher Alpen mit dem „wind + bike park“ Pretul. Relativ neu sind auch die Touren vom Brucker Kraftort – dem Weitental – aus. Hier gibt es 70 km Radtouren auf die umliegenden Hausberge der Brucker wie den Hochanger und die Schweizeben. Tipp: die Genuss-Radl-Haubentour. Dabei fährt man entlang des Mürztalradweges R5 und legt immer wieder Pausen ein, um die Köstlichkeiten der Haubenköche zu verkosten und die Kultur der Region kennenzulernen.

Ich kann gerade nicht sprechen. 10:25

FORE-SICHT Die Golfplätze der Region gelten als Geheimtipp, sind aber auf jeden Fall einen Besuch wert – fern von Masse und Hektik. Die vier Plätze Golfclub St. Lorenzen, Golfclub Schloss Feistritz, das Golfzentrum Bruck/Mur sowie die Indoor- und Outdoor-Anlage im Sport- und Funpark Mürztal sind die perfekten Orte, um das Spiel zu verbessern oder einfach nur ungezwungen eine schnelle Runde zu spielen – umgeben von viel Wald, imposanten Bergkulissen und stets unterwegs in gesunder Luft.

Einfach abschalten. In Ihren Falkensteiner Hotels & Residences erleben Sie einen Urlaub, der Sie alles andere vergessen lässt. Umgeben von Bergen und grünen Almen oder am Strand unter einem Sonnenschirm – hier bleiben keine Wünsche offen. Jetzt buchen und bald genießen!

INFO

Jetzt „das neue Sommermagazin“ der Hochsteiermark mit vielen Urlaubsideen anfordern und einen sportlichen Multifunktionsschlauch geschenkt bekommen. Tourismusverband HOCHsteiermark Tel.: 03862/550 20, www.hochsteiermark.at

MEHR INFO UNTER

falkensteiner.com/sommerurlaub


Unterwegs in …

Kapfenberg Text Stefanie Weissacher Fotos Thomas Luef

112


Eine Stadt, in der es sich einfach gut leben lässt: In wenigen Minuten im Grünen, ein netter historischer Kern mit tollen Lokalen, zentrale Einkaufsmöglichkeiten und beeindruckende Sport- und Freizeitareale. Herz, was willst du mehr. Willkommen in der Wohlfühlstadt Kapfenberg!

113


Unterwegs in Kapfenberg

REISE INS MITTELALTER Ins Mittelalter eintauchen, den Spuren der Kreuzritter und Alchemisten folgen oder bei der Flugschau Falken, Adler und Co. bestaunen – das alles und noch viel mehr ist auf der Burg Oberkapfenberg erlebbar. Die Burg, deren Geschichte zurück bis ins Jahr 1173 geht, thront seit Jahrhunderten erhaben auf dem Schlossberg und ist der ideale Platz für Groß und Klein, für Hochzeiten und Kindergeburtstage, für entspannte Stunden und spannende Abenteuer. Öffnungszeiten Falknerei: Mittwoch – Sonntag 11.00 und 15.00 Uhr Öffnungszeiten Burg und Museum: Montag – Sonntag von 10.00 bis 17.00 Uhr Burg Oberkapfenberg Betriebs GmbH Schlossberg 1, 8605 Kapfenberg Tel.: 03862/273 09 www.burg-oberkapfenberg.at

HAUSGEMACHT & REGIONAL Gemütlich und stressfrei relaxen mit einer wunderbaren Aussicht auf Kapfenberg. Genießen Sie einen Spaziergang von der Stadt auf die Burg und verbinden Sie diesen mit einer herrlichen Jause für die ganze Familie. Hier erwarten Sie hausgemachte Köstlichkeiten wie G’selchtes, Pasteten, Bratwürstl und Leberkäse mit erlesenen regionalen Produkten.

E NTG ELTLI CH E EI NSCHALTUNGE N

Burgheuriger, Schlossberg 1, 8605 Kapfenberg Tel.: 0664/316 35 -10 oder -13, www.burgheuriger.at

ECHTE (BADE-)WONNE Die Badewonne, das Erlebnisbad in Kapfenberg, bietet ein über 200 m2 großes Erlebnisbecken mit einer großen Rutsche und einem großzügigen Liegeund Ruhebereich mit angeschlossener Gastronomie. Im Freibad warten unter anderem ein 50-MeterSportbecken, Gastronomie und Beachvolleyball. Badewonne Johann-Brandl-Gasse 23, 8605 Kapfenberg Tel.: 03862/225 011 509 114


Unterwegs in Kapfenberg

WERTSCHÖPFUNG VOR ORT Mit über 200 Einlösepartnern aus Handel, Gewerbe und Dienstleistung ist der Kapfenberg Gutschein das perfekte Geschenk für jeden Anlass. Der Kauf der Kapfenberg Gutscheine sorgt aber auch für Wertschöpfung vor Ort. Jährlich werden so rund 2,7 Millionen an Kaufkraft in der Region gebunden. Der Kapfenberg Gutschein ermöglicht die größte Auswahl in über 200 Geschäften in Kapfenberg und

Bruck an der Mur. Erhältlich sind die Gutscheine im Wert von € 5,– oder € 10,– in mehr als 15 Ausgabestellen. Im Oktober 2021 hat die Stadtgemeinde Kapfenberg die Kapfenberg Gutscheine vom Tourismusverband Kapfenberg übernommen. Einkaufsgutschein, Stadtgemeinde Kapfenberg Tel: 03862/22 501–2048, www.kapfenberg.gv.at

DINE & WINE Bereits seit 60 Jahren schreibt der Kapfenberger Platzhirsch „Restaurant Schicker“ Qualitätsgeschichte. 20 motivierte Mitarbeiter umsorgen die treue Genuss-Klientel und freuen sich über eine 4-TageWoche an 5 Öffnungstagen (Di. – Sa.). Spannende Architektur, 400 Weine aus der Vinothek, hausgerösteter Kaffee und mediterraner Küchenstil begeistern. Restaurant Schicker, Grazer Str. 9, 8605 Kapfenberg Tel.: 03862/22 612, www.schicker-kapfenberg.at

Am 25. und 26 Juni 2022, jeweils ab 11 Uhr, findet das 23. Ritterfest auf der Burg Oberkapfenberg statt! Ritterkämpfe, Gauklerspectaculum, Vaganten, Zauberei und ein Markt erwarten Sie

Im Kapfenberger Freibad steht am 1. und 2. Juli von 9.00 bis 21.00 Uhr eine Poolparty mit Riesenrutsche, Live-Musik, DJ und Kinderanmiation an!

© Stadtgemeinde Kapf

www.ritterfest.net

enberg

POOLPARTY

© Stadtgemeinde Kapfenberg

23. RITTERFEST

115

Sportzentrum Johann-Brandl-Gasse 23 8605 Kapfenberg


Unterwegs in Kapfenberg

NEUE MODISCHE ADRESSE Wohlfühlshopping hat hier Tradition. Seit bereits 150 Jahren bietet das Modehaus Marchler am Stammsitz in Knittelfeld trendige Damen- und Herrenmode. Mittlerweile gibt es auch Filialen in Leoben, Bruck, Liezen – und jetzt neu im ECE in Kapfenberg. Der Glaube an den stationären Handel wird dabei bereits in 5. Generation großgeschrieben, denn Mode muss man einfach erleben. Modehaus Marchler, Wiener Str. 35a, 8605 Kapfenberg Tel.: 03512/823 38, Instagram:@modehaus_marchler

HAUPTSACHE ON THE ROAD Ob Hochzeitsfrisur, Babyparty oder Geburtstagsfeier: Die passende Frisur und das perfekte Make-up kommen zu Ihnen. Im Geschäft selbst werden Kund*innen mit Barber-Service, hauseigenem Gin, Extensions von Great Lengths, Make-up und top Beratung im Farb- und Schnitt-Bereich verwöhnt – gratis Parkplätze inkludiert.

© Klaus Morgenstern

© beigestellt

Hauptsache, Wienerstraße 59, 8695 Kapfenberg Tel.: 03862/232 45 Instagram/Facebook @hauptsacheschnittig

PERSÖNLICH BERATEN

Das tolle Einkaufserlebnis im immer wieder neu dekorierten Shop wird gerne mit einer entspannten Tasse Tee abgerundet, wobei man die Zeit nutzen kann, um sich über die neuesten Kräuter, Gewürze und Co. von Sonnentor zu informieren. Wahre Wohlfühlmomente erlebt man auch in der kleinen, aber feinen Kosmetikabteilung, wo man sich von Kopf bis Fuß verwöhnen lassen kann. Schauen Sie vorbei, es lohnt sich. Europa Apotheke/Sonnentor Shop Wiener Straße 48, 8605 Kapfenberg Tel.: 03862/223 18 www.europa-apotheke.at 116

E NTGELTL ICH E E INSCH ALTUN GE N

Der Optimismus und die Freude an der Arbeit sind hier deutlich spürbar. Apothekerin und Franchisepartnerin von Sonnentor Andrea Wieser und ihr motiviertes Team haben am Europa-Platz in der beliebten Europa Apotheke einen Treff punkt für Jung und Alt geschaffen – für alle Menschen, die kompetente und persönliche Beratung schätzen.


Freizeit

myFuturegoal:

„Je früher, desto besser versorgt!“ • Mit nachhaltigen Chancen am Kapitalmarkt vorsorgen • Als Privatpatient:in im Spital die Wahl haben • Beratung auf Augenhöhe persönlich oder digital

www.facebook.com/ uniqa.at

uniqa.at

Mehr Angaben zu den beworbenen Versicherungen finden Sie auf www.uniqa.at in unserem Produkt- bzw. Basisinformationsblatt.

117

Werbung

Jetzt den Anfang machen!


2022 ist für die Messe Congress Betriebsges.m.b.H. (MCG) ein ganz besonderes Jahr. Es steht nicht nur das 20-jährige Jubiläum der Stadthalle Graz ins Haus, auch viele Veranstaltungs-Highlights werden wieder für pure Live-Emotionen sorgen.

H

appy Birthday, Stadthalle! Ein besonderes Jahr für ein besonderes Gebäude. Im Jahr 2022 feiert die Stadthalle Graz ihr 20-jähriges Jubiläum. Unglaublich, wie die Zeit vergeht – unglaublich, dass in einer Halle so viele Möglichkeiten und Potenziale stecken. Egal ob Konzert, Festival, Messe, Kongress, TV-Show oder Ball – die Stadthalle Graz stellt nach wie vor ihre Multifunktionalität unter Beweis. Und das mit Bravour. Begonnen hat alles mit dem Spatenstich am 25. April 2001. In Hinblick auf den Ausbau des Veranstaltungssektors in der Stadt wurde in nur 18 Monaten eines der größten Veranstaltungszentren Europas konstruiert. Die Halle konnte

termingerecht im Oktober 2002 eröffnet werden. Auf 6.500 Quadratmeter säulenfreier Veranstaltungsfläche können seither bis zu 14.520 Besucher:innen Veranstaltungen der Superlative erleben. Einige Highlights waren die Konzerte von Depeche Mode, P!nk, Linkin Park, den Toten Hosen, One Republic, Andrea Berg und Anastacia. Doch nicht nur als Konzertstätte hat sich die Stadthalle bewiesen. Sie ist auch beliebter Veranstaltungsort für Kongresse, Messen und große TV-Shows. Kultureller Raum. Auch große Kunstausstellungen haben das Profil der MCG in den vergangenen Jahren mitgeprägt. So konnte 2021 eine der wichtigsten Ausstellungen des Fotokünstlers Steve McCurry präsentiert werden. 118

© Martin Wiesner, Werner Krug, Michael Kless, Denis Goria

E NTGELTLI C HE EI NSC HA LTU NG

In der MCG spielt das Leben live


© Martin Wiesner, Werner Krug, Michael Kless, Denis Goria

E NTGELTLI C HE EI NSC HA LTU NG

VERANSTALTUNGS-HIGHLIGHTS 2022 Ausstellung James Rizzi, 26.05. – 04.09.2022, Messe Graz

TOTO, 29.07.2022, Messe Graz Open Air

Sarah Connor, 04.06.2022, Freiluftarena B

David Garrett, 27.08.2022, Messe Graz Open Air

Zucchero, 26.06.2022, Stadthalle Graz

Die Ärzte, 08.09.2022, Messe Graz Open Air

Tom Jones, 02.07.2022, Stadthalle Graz

Michael Mittermeier, 22.10.2022, Stadthalle Graz

Wanda, 16.07.2022, Freiluftarena B

Simply Red, 04.12.2022, Stadthalle Graz

Slipknot, 27.07.2022, Messe Graz Open Air

Mehr Events & Infos: www.mcg.at

Im heurigen Jahr wird von 26. Mai bis 4. September der 2011 verstorbene New Yorker Pop-Art-Star James Rizzi mit der bisher weltgrößten Retrospektive auf über 2000 m2 in der Halle A der Messe Graz gewürdigt. Doch diese Ausstellung ist weit mehr als eine Leistungsschau seines Gesamtwerks. Sie ist auch Schauplatz seines Lebens in seinem bunten Atelier im New Yorker SoHo. OriginalMöbelstücke, unveröffentlichte Exponate, unvollendete Werke und LED-Fenster entführen die Besucher:innen in den Kosmos des Ausnahme-Künstlers. Rizzis Kunst war immer auch Lebenskunst. Eine Kunst für Erwachsene, aber gleichzeitig auch für Kinder – deshalb wird mit der „Kids-Artline“ auch ein eigens auf Kinder ausgerichteter Bereich innerhalb der Ausstellung zu erleben sein. 119

The best is yet to come … ein Spruch, der die Stadthalle Graz und die MCG seit Jahren begleitet – und auch seine Richtigkeit hat. Blickt man nämlich in die Zukunft und in den heurigen Veranstaltungskalender, lässt sich erkennen: das Beste kommt wirklich noch. Unter anderem darf man sich im Rahmen von Sommer-Open-Airs auf viele große Namen freuen: Sarah Connor, David Garrett, Slipknot, Wanda, Die Ärzte, TOTO und viele mehr. Auch in der Stadthalle erlebt man wieder viele Live-Gefühle. 2022 zum Beispiel mit Simply Red, Zucchero, Michael Mittermeier, Tom Jones, Ralf Schmitz und weiteren. Hier spielt das Leben LIVE.


Freizeit

Griechische Inselträume – ab Graz

PAROS

Griechische Inselträume wahr macht Springer Reisen, der größter Reiseanbieter im Süden von Österreich. Springer Reisen fliegt ab Graz direkt nach Paros. Nach Naxos gelangt man per Flug nach Paros und mit einem nur 20-minütigen Fährtransport auf die Insel Naxos. Ebenso per Fähre gelangt man auf die anderen Kykladeninseln Milos und Kimolos:

Denn die griechischen Inseln Skiathos, Paros und Naxos werden im Sommer 2022 wöchentlich ab Graz angeflogen. Dank exklusiver Anbindungen sind zahlreiche weitere Inseln wie Skopelos, Milos oder Alonissos bequem erreichbar. Was Urlauber dort dann heuer erwartet? Ein unglaubliches Freiheitsgefühl. Inspiration gesucht? Bei dem großen Angebot ist garantiert für jeden Geschmack etwas dabei. Milos beispielsweise bietet mehr als 70 Strände, eine abwechslungsreiche Küste und weitläufige Sandbuchten. Hier findet man die typische Kykladenarchitektur mit weiß gekalkten Häusern und Gassen mit blühenden Höfen und Fenstern. Kimolos – der kleine Bruder von Milos – ist eine weniger bekannte und touristische Insel. Und Paros beeindruckt nicht nur mit traumhaften Stränden in allen Inselecken, Besucher erwarten zau120

NAXOS

berhafte Dörfer, griechische Gastlichkeit und atemberaubende Sonnenuntergänge. Insiderwissen. Dass Springer Reisen mit seiner über hundertjährigen Tradition als familiengeführtes Reiseunternehmen DER Griechenland-Spezialist ist, ist längst kein Geheimnis mehr. Firmenchefin und absolute Griechenlandkennerin Andrea Springer verrät dabei auch

E NTGE LTLI CHE E I NSC HA LTUNG

K

leine Dörfer mit weißen Häusern, lange Strände, wunderschöne Hafenpromenaden sowie zahllose schmale, verwinkelte Gassen. Außerhalb der Orte dominieren Olivenhaine, Zypressen, Palmen, Nuss- und Obstbäume sowie bunte Gärten voller Rosen und Oleander. Griechenland zählt nicht umsonst zu den beliebtesten Reisezielen der Steirer – das griechische Flair ist einfach ein Sinnbild für traumhaften Urlaub.

© Springer Reisen

Weiße Traumstrände, malerische Dörfer und das entspannte Lebensgefühl – die griechischen Inseln Skiathos und Paros werden mit Springer Reisen im Sommer 2022 wöchentlich ab Graz angeflogen.


Freizeit ALONISSOS

Für mich ist Skiathos der ideale Ort, um den Kopf freizubekommen und richtig abzuschalten. Andrea Springer

immer gerne ihre persönlichen Highlights: „Für mich ist Skiathos der ideale Ort, um den Kopf freizubekommen und richtig abzuschalten. Milos mit seinen weißen Felsen und unzähligen Buchten gilt noch als Geheimtipp, per Boot gelangt man zum traumhaften Kleftiko Beach. Naxos ist natürlich auch immer eine Reise wert.“ www.springerreisen.at

SKIATHOS SKOPELOS

Reisehits für Ihre Urlaubsträume 50 % Ermäßigu ng auf „Alles Inklusive“

PAROS

samstags 28.05. – 01.10.

SKIATHOS

freitags 27.05. – 30.09.

1 Woche inklusive Flug ab/bis Graz nach Paros, Transfer, Nächtigung/Frühstück im San Antonio Summer Houses Paros***, DZ Landseite, Reiseleitung vor Ort

1 Woche inklusive Flug ab/bis Graz nach Skiathos, Transfer, Nächtigung/Halbpension im Hotel Esperides Beach ****, DZ seitl. Meerblick, Reiseleitung vor Ort

z.B. 02.07.2022

z.B. 10.06./01.07.2022

1.099,–

Pro Person ab im DZ

Pro Person im DZ

1.159,–

Angebote gültig bei Buchung bis 25.06.2022. DZ = Doppelzimmer

Info & Buchung in Ihrem Reisebüro oder Tel.: 0316 8060-777 www.springerreisen.at facebook.com/springerreisen

ALONISSOS

freitags 27.05. – 30.09. 1 Woche inklusive Flug ab/bis Graz nach Skiathos, Transfer vom Flughafen zur Insel Alonissos, Nächtigung/Frühstück im Marpunta Resort ****, DZ Standard Gartenblick, Reiseleitung z.B. 01.07.2022 Pro Person/Woche „Alles 217,– Inklusive“ statt 427,– Pro Person im DZ

1.199,–

NAXOS

samstags 28.05. – 01.10. 1 Woche inklusive Flug ab/bis Graz nach Paros, privater Schiffstransfer nach Naxos & retour, Nächtigung/Frühstück im Ta Tria Adelphia ***, Reiseleitung vor Ort z.B. 02.07.2022

1.199,–

Pro Person im Studio ab


Freizeit

ELECTRONIC art&music Das springfestival graz geht in die 22. Ausgabe. Vom 15. bis 19. Juni wird die Murstadt zu einem vibrierenden Schauort elektronischer Musik.

Text Sarah Kampitsch Fotos springfestival, Musiker:innen

S

teirische DJs und hochkarätige Acts der europäischen Musikszene: Das springfestival 2022 haben wir uns schon fett im Kalender angestrichen. Fünf Tage Party, Freiheit und Beats: Der steirische Fixpunkt für Fans elektronischer Musik ist zurück und hat mit über 100 Künstler:innen ordentlich aufzuwarten. International. Der legendäre britische DJ und Producer Norman Cook alias Fatboy Slim verspricht am 16. Juni epische Sounds in den Kasematten am Schlossberg. Sein Album „You’ve Come

A Long Way Baby“ ist eines der bedeutendsten Alben der elektronischen Musik. Deutschlands bekannteste Rapperin und „MTV Europe Music Awards“-­ Gewinnerin Juju ebnete mit großer Klappe und asozialen Texten den Weg für weibliche Rapperinnen. Mit ihrem Album „Bling Bling“ wird die Hip-Hopperin von SXTN das Orpheum am 15. Juni in einen extatischen Ausnahmezustand versetzen. Am selben Abend verwandelt Techno-Legende Chris Liebing den Dom im Berg in eine pulsierende Clubszenerie. Steirische Musik. Die Show stehlen wollen den internationalen Größen aber 122

unsere Künstler:innen: Das springfestival ist seit jeher eine der größten österreichischen Plattformen für elektronische Kunst und Musik und bucht 60 % heimische Musiker:innen. Auch die Steiermark ist stark vertreten und stellt ihre vibrierenden Talente hinter das DJ-Pult. Milou. Die Grazer DJane ist bekannt für ihren unverwechselbaren Stil: von House bis zu verspieltem Minimal fesselt sie mit gefühlvoller Musikauswahl und melodischem Groove. Milou begann ihre Karriere 2004 in Graz als Teil des Musikkollektivs „Shellbeach“


Freizeit

Fred Fröhlich

Juju

Tezibel

Vanessa

Milou

und ist bis heute regelmäßige Auflegerin in der Postgarage. 2008 zog sie nach Ibiza, wo sie durch ihre DJ-Residenz schnell Zugang zur internationalen Musikszene fand. Innerhalb der Berliner Szene ist sie kaum noch wegzudenken. Sie spielt am 16. Juni im Dom im Berg. Tezibel. Zuerst hat sie gesungen und Klavier gespielt – jetzt ist Tezibel DJane für schnellen, ravigen Electro und pulsierenden Techno. In ihren Produktionen baut sie ihre starke Stimme mit ein. Bei ihren Auflegereien konzentriert sie sich auf den Dancefloor und liebt alles, was die Menge ordentlich

Unsere Highlights beim springfestival graz: Die Steirerinnen Tezibel, Milou und Vanessa, die deutsche Rap-Ikone Juju und der Grazer DJ Stefan Spatt alias Fred Fröhlich. Sein Set hört ihr am 21. Juni am Lendplatz.

ins Schwitzen bringt. Als Tänzerin und Spinning-Trainerin sorgt sie mit ihren rhythmischen Sets für ein auspowerndes Workout. Am 17. Juni in der Postgarage.

GEWINNSPIEL

Vanessa. Vanessa ist einer der neueren Sterne am Grazer DJ-Himmel. Ihr Stil ist geprägt von gefühlvollen Melodien und Gesängen, unterlegt mit hartem Techno. Auch meditative Sundowner-­Musik ist in ihrem musikalischen Repertoire. Vanessa ist Mitglied der Domnacht Crew und aufstrebende Grazer DJane. Ihr Set spielt am 18. Juni in der Postgarage.

Fülle einfach das Formular auf unserer Website aus oder schreib uns an redaktion@diesteirerin.at, auf welchen Act du dich besonders freust.

123

Wir verlosen 6 x 2 Tickets für ein Event deiner Wahl am springfestival graz!

springfestival graz 2022 15. – 19. Juni www.springfestival.at

GEWINNSPIEL


Unterwegs in …

Leibnitz

Mode, Beauty und noch vieles mehr gibt es im schönen Leibnitz zu entdecken. Begleiten Sie die STEIRERIN auf eine Tour durch die südsteirische Bezirkshauptstadt. Fotos Thomas Luef, Shutterstock

124


Unterwegs in Leibnitz

GENUSS MIT GESCHICHTE

ENTGE LT LI CHE EI NSC HA LTU NGEN

Schloss Seggau zählt zu den eindrucksvollsten Schlossanlagen der Steiermark – tauchen Sie ein in seine 1000-jährige Geschichte und begeben Sie sich auf Entdeckungsreise. Die hauseigenen Seggauer Weine im eindrucksvollen barocken Weinkeller zu verkosten, ist ein Erlebnis. Jede Menge Genuss-Platz erwartet Sie auch auf der großzügigen Sonnenterrasse, wo Sie regionale Köstlichkeiten aus der Schlossküche genießen können. Oder Sie lassen sich einen Picknick-Korb zusammenstellen und suchen

KOMPETENT & INDIVIDUELL Beste Beratung in neuem Glanz bietet das Steuerberatungsbüro Gunda Eisner am neuen Bürostandort. Hier genießt man nicht nur die schönste Aussicht von Leibnitz, sondern auch die langjährige Erfahrung des Teams. Gegründet 1981, beraten die Profis individuell und kompetent in den Bereichen Unternehmensberatung, Steuerberatung und Rechnungswesen. Gunda Eisner Steuerberatung, Dechant-Thaller-Str. 32/5 8430 Leibnitz, Tel.: 03452/823 43, www.gundaeisner-stb.at

sich ein romantisches Plätzchen auf dem weitläufigen Schlossgelände. 85 gemütliche Hotelzimmer laden zum Bleiben ein – für einen Genussurlaub am Pool oder für eine Tagung oder ein Seminar in einem unserer 16 Veranstaltungsräume. Ein Ort für außerordentliche Momente des Erholens und Genießens. Hotel Schloss Seggau, Seggauberg 1, 8430 Leibnitz Tel.: 03452/824 350, www.seggau.com


Unterwegs in Leibnitz

FÜR IHREN HAARTRAUM Das Team um simplyrobert ist Ihr Spezialist für den optimalen Haarschnitt. Egal ob Ihr Kopf nach einer Haarverlängerung mit Echthaar, einer pflegenden Olaplex-Behandlung oder einem neuen Farbton mit schonenden Pflanzenfarben verlangt – wir haben für jeden Wunsch einen Spezialisten im Haus! simplyrobert, Schmiedgasse 1, 8430 Leibnitz Tel.: 03452/71 697, www.simplyrobert.at

PORSCHE LEIBNITZ Bekannt ist Porsche Inter Auto Leibnitz mit seinem Sortiment alltagstauglicher Modelle als das Zentrum der E-Mobilität in der Südsteiermark. Hier finden Sie die gesamte Audi E-tron-Flotte an einem Ort, der Audi E-tron GT hat dabei eine neue Ära der High-Class-Mobilität eingeleitet.

© Vorname Nachname

Porsche Inter Auto GmbH & Co KG Südbahnstraße 27, 8430 Leibnitz Tel.: 03452/823 89, www.porscheleibnitz.at

MODISCHE QUALITÄTSARBEIT Ganz nach dem Motto „Trends und Mode vergehen – Qualität bleibt bestehen“ werden Sie im LederwarenTaschner-Schaufenster bestimmt fündig. Die Freude mit den hochwertigen Taschen soll immerhin lange anhalten. Dabei mögen viele besonderes Augenmerk auf das vielfältige Sortiment des Reisegepäckfachgeschäfts am Standort Leibnitz legen, das unter anderem bekannte Marken wie Samsonite vertritt,

wobei laufend neue Ware eintriff t. Ein perfektes Preisverhältnis inklusive. Gearbeitet wird hier ganz im Sinne von Kund*innen und Qualität – off- und online. Ob traditionelle handgefertigte Einzelstücke oder aber die Reparatur Ihres Lieblingsteils. taschner, Hauptplatz 7/Saillerhof Top 39 8430 Leibnitz, Tel.: 03452/868 29 www.dietaschnerei.at 126


HIGHTECH-BEAUTY Als Erste und Einzige in der Steiermark bietet Dr. Andrea Luidold nun Potenza® an – das weltweit erste RF-Microneedling-System, das monopolare und bipolare Radiofrequenzen bei 1- oder 2-MHz-Frequenzen in einem einzigen Gerät vereint. Kein Trend geht an ihr vorbei: Dr. Luidold integriert regelmäßig neue, hochwirksame und sichere HightechMethoden in das Behandlungsspektrum ihrer „Wohlfühlordination“ im Kindermann Zentrum in Leibnitz. Mit 18 Jahren Expertise und kontinuierlich exzellenten Ergebnissen bietet die Fachärztin für Gynäkologie und Allgemeinmedizin Behandlungen der Ästhetischen Medizin, medizinischen Kosmetik und Lasermedizin an. Der neueste Zuwachs im umfangreichen Beauty-Angebot: Das hochmoderne Radiofrequenz-MicroneedlingSystem Potenza®. Mithilfe feinster Mikronadeln fördert Radiofrequenz-Energie die Bildung von neuem Kollagen und elastischen Fasern in mehreren Gewebsschichten. Die Haut wird merklich gestraff t und Narben, Akne und Knitterfältchen werden wirksam reduziert. Eine ganz neue Dimension der Hautverjüngung! Das Team v. l. oben: Dipl. Kosmetikern Klaudia Greistorfer, Dr. Andrea Luidold und Dipl. Kosmetikerin Tatjana Kopp; v. l. unten: Yvonne Kniewallner und Sandra Zweytik

Expertin der Natürlichkeit. Bei dem hochqualifizierten, mittlerweile fünfköpfigen Team wird großer Wert auf regelmäßige Aus- und Weiterbildungen gelegt, um stets am Puls der Zeit modernster Behandlungsmethoden zu bleiben. Neben Dr. Luidold überzeugen die beiden Medizinkosmetikerinnen Tatjana Kopp und Klaudia Greistorfer mit ihrer hohen Kompetenz bei medizinischchemischen Peelings, medizinischem Microneedling und Laserbehandlungen. Yvonne Kniewallner koordiniert das Backoffice, Sandra Zweytik ist verantwortlich für Social Media, PR und Grafik. Das umfangreiche, topmoderne Behandlungsspektrum von Dr. Luidold unterstützt ein verjüngtes, straffes und doch absolut natürliches Erscheinungsbild. Der Fokus der Wohlfühlordination liegt dabei stets auf der Betonung und Erhaltung der natürlichen Schönheit. Qualität und jahrelange Erfahrung sind der Garant für PatientInnen-Zufriedenheit und -Sicherheit.

Dr. Andrea Luidold Kindermann Zentrum Dechant-Thaler-Straße 32/4 8430 Leibnitz Tel.: 0660/72 96 311 www.dr-luidold.at 127

© Hersteller

E NTGE LTLI CHE E I NSC HA LTUNGE N

Sommer, Sonne, Haut! Der Sommer steht vor der Tür – und auch in den heißen Monaten will unsere Haut gut umsorgt werden. Dr. Luidold empfiehlt ein HydraFacial® für den perfekten Glow und tiefengereinigte Haut. Um Falten zu reduzieren und Poren zu verfeinern, steht Vampirlifting im Sommer hoch im Kurs. Bei stark schwitzenden Achseln sorgt eine Botoxunterspritzung im Achselbereich für befreiend achseltrockene Sommertage.

Das RF-Microneedling-Gerät Potenza®


Freizeit

#immerundüberall

128

MEINE HITS. MEIN WOCHENENDE.

MEIN WOCHENENDE HÖRT SICH GUT AN


GENUSS

ENTGELTLICHE EINSCHALTUNG

Steirisches Schweinefleisch mit Tierwohl und bestem Geschmack – neu bei Spar! Die Vulkanland-DurocSchweine, die für das Tann Vulkanland-Duroc-Schweinefleisch gezüchtet werden, leben artgemäß in Gruppen und haben 100 Prozent mehr Platz als gefordert. Es gibt eingestreute Liegeflächen und ausreichend Außenbereiche. Das Futter besteht aus Mais und Getreide, das vorwiegend von den Feldern der steirischen Bauern kommt. Steirisches Schweinefleisch mit ganz viel Tierwohl also!

TANN VULKANLAND DUROC BEI SPAR Bester Geschmack, höchste Qualität und mehr Tierwohl: Dafür steht das neue Tann Vulkanland-DurocSchweinefleisch. Die Duroc-Schweine stammen aus der Südoststeiermark und werden von regionalen bäuerlichen Familienbetrieben gezüchtet. Ab sofort sind fünf Vulkanland-Duroc-Produkte in der Selbstbedienungspackung steiermarkweit und im südlichen Burgenland bei Spar, Eurospar und Interspar erhältlich. Spar mit seinen Tann-Werken ist nicht nur größter Fleischverarbeiter und Wurstproduzent in Österreich, sondern auch einer der größten Partner der heimischen Landwirtschaft. www.spar.at

129

© Ivo Velchev

© Werner Krug

E NTG ELTLI CH E EI NSCHA LT UNG EN

Mehr Tierwohl


Genuss

Geschmack DES SÜDENS

Mit „Genießen in Istrien“ entführt Silvia Trippolt-Maderbacher in die genussvolle Welt von Olivenöl und Trüffel, Wein und Schinken, Fisch und glühenden Kohlen. Plus: Rezepte zum Nachkochen! Text Lissi Stoimaier Fotos Gunter Standl, Johannes Kernmayer, Trippolt

S

ilvia Trippolt-Maderbacher hat sich als Autorin, Journalistin und Gastronomin ganz dem guten Geschmack des Lebens verschrieben. Als Reise- und Kulinarikjournalistin schreibt die Steirerin seit über zwei Jahrzehnten über Genuss in all seinen Facetten. Mit ihrem neuesten Buch „Genießen in Istrien“ bietet sie nicht nur ein unterhaltsames Buch voller kulinarischer Geschichten, sondern auch eine persönliche Liebeserklärung an die kroatische Halbinsel, ihre Menschen und das

gemeinsame Genießen an einem Tisch. Eines der vielen Highlights im Buch: Spitzenkoch Josef Trippolt verrät zehn Rezepte, mit denen man sich Istrien kochend nach Hause holen kann. STEIRERIN: In Ihrem Buch beschreiben Sie Istrien als Feinschmeckerparadies. Was ist für Sie persönlich das Besondere an der Kulinarik der Region? Silvia Trippolt-Maderbacher: Es sind die grandiosen istrischen Produkte wie Trüffel, das beste Olivenöl der Welt, Salz, Wein, Fisch, Meeresfrüchte. Sie treffen

auf spannende Küchenstile mit viel Traditionsbewusstsein auf der einen Seite und modernem Twist auf der anderen Seite. Die leichte, mediterrane Küche und die geschmackvollen Gerichte des Hinterlandes ergänzen sich perfekt und schaffen einen unglaublichen Kontrast. Dazu kommt die liebenswerte Gastfreundschaft der Istrianer. Welche lokalen Spezialitäten muss man gekostet haben? Sollten Sie auf einer Speisekarte „Peka“ oder „Cripnja“ lesen, bestellen Sie!

Europa, Kroatien, Istrien, Rovinj: GRAND PARK HOTEL, Infinity Pool Engl: Europe, Balkan, Croatia, Istria, Rovinj, GRAND PARK HOTEL, Infinity Pool


Zum Buch

Genießen in Istrien – von Tisch zu Tisch zwischen Küste und Hinterland. Mit über 300 kulinarischen Highlights von Silvia Trippolt-Maderbacher Erschienen im Styria Verlag € 27,00, Franz. Broschur, 192 Seiten ISBN 978-3-222-13678-8

Silvia Trippolt Maderbacher Geniessen in Istrien Rovinj Foto: Johannes Kernmayer

Rind, Lamm, Ziege, Huhn, Kalb, Fisch oder Oktopus werden mit Kartoffeln und Sommergemüse unter einer Eisenglocke auf einer offenen Feuerstelle gegart. Das schmeckt herrlich. Oder „Skuta“ – eine Art Ricotta. Er wird in Teigtaschen gefüllt, mit Salat serviert oder als Dessert mit Honig und Nüssen gegessen. Auch sehr beliebt: Pasta mit Trüffeln. Die traditionellen Fuži (Nudel-Röllchen) und Pljukanci (Art Schupfnudeln) sind von den Speisekarten nicht wegzudenken. Aus der mediterranen Küche muss man natürlich die rohen Fisch- und Meeresvorspeisen probieren. Warum gilt Istrien kulinarisch eigentlich noch immer eher als Geheimtipp? Ich bin erstaunt, dass Istrien noch als kulinarischer Geheimtipp gilt. Aber vielleicht ist es deshalb, weil die Halbinsel so klein ist. Wir reden da von maximal 80 Kilometern Länge und 60 Kilometern Breite. Bereits nach der Lichtung des eisernen Vorhangs und dem Zerfall Jugoslawiens hat ein im-

menses Qualitätsdenken Einzug gehalten, weit weg vom Billigtourismus. Ade Balkan-Grill! Wie sehr an der Qualitätsschraube gedreht wird, zeigt zum Beispiel der Ort Novigrad. Hier leben nur 4.000 Einwohner, aber es gibt drei fantastische, international bekannte Hauben-Restaurants. Jetzt kommt wieder eines dazu, im neuen Palazzo Rainis. Die guten Wirtshäuser und Gasthäuser gar nicht eingerechnet. Die meisten zieht es in Kroatien ans Meer. Warum lohnt sich ein Abstecher ins Hinterland aber trotzdem? Weil man eine ganz andere Welt kennenlernt. Hält man sich von den Bettenburgen am Meer fern, beginnen die Abenteuer. Das grüne Hinterland ist ja nicht weit weg. Jeder Winkel ist in kürzester Zeit erreichbar. Und schon tauchen charmante Dörfer wie das bekannte Burgenstädtchen Motovun, das Künstlerdorf Grožnjan oder die Geisterstadt Žavrsje auf. Kunstbeflissen, kulturell und historisch spannend und immer kulinarisch vom Feinsten. 131

Gibt es auch kulinarische No-Gos? 1. Sonntagmittag unangekündigt vor der Restauranttür stehen? Das geht nicht. Bitte, reservieren Sie einen Tisch im Voraus. Keine Angst, Deutsch, Englisch und Italienisch versteht fast jeder. 2. Fragen Sie nach. Ich sehe oft, dass zum Beispiel „Arche-Noah-Muscheln“ wie geschlossene Steine auf den Tellern liegen bleiben. Weil der Gast nicht weiß, wie man sie öffnet. Ich bin die Erste, die sich alles erklären lässt. 3. Essen Sie nur Saisonales. Im März gibt es keine weißen Trüffel, im Sommer die wenigsten Arten Fisch. Alles hat seine Saison. Woher kommt Ihre Affinität zur Kulinarik im Allgemeinen? Ich bin seit jeher eine begeisterte Esserin und Genießerin. Als Kulinarikund Reisejournalistin hat es mich vor 17 Jahren ins Kärntner Lavanttal verschlagen. Ich wurde von einem Spitzenkoch – meinem Mann – eingekocht. „Trippolt Zum Bären“ heißt unser Restaurant. Dort arbeite ich auch als Gas tronomin.


Rezepte von Josef Trippolt

Risotto mit Meeresfrüchten Zutaten für 4 Personen: • 1 kleine Zwiebel, fein geschnitten • 2–3 EL Olivenöl • 1 Knoblauchzehe, gehackt • 1 EL Petersilie, gehackt • 250 g Risottoreis

• 1/8 l Weißwein • 3/4 l leichte Fischbrühe • 1/4 l Wasser • 200 g ausgelöste rohe Garnelenschwänze

• 20 St. Miesmuscheln, im heißen Wasser überkocht • 20 St. kleine Kammmuscheln • Salz • schwarzer Pfeffer

• Zitronensaft • Cayennepfeffer • 2 EL Parmesan, gerieben • 1 Prise Zucker • 20 g Butter

Zubereitung: Zwiebel im heißen Öl hell andünsten, Knoblauch und Petersilie hinzufügen, schließlich den Reis hinzugeben. Ist der Reis glasig angeschwitzt, Schluck für Schluck mit Weißwein ablöschen und die Flüssigkeit immer wieder verkochen lassen. Mit Fischbrühe und Wasser nach und nach aufgießen, bis der Reis weich ist, aber trotzdem im Inneren einen leichten Biss aufweist. Die Garnelen und die Muscheln vorsichtig zum Reis hinzufügen und mitkochen lassen. Mit Salz, Pfeffer, Zitronensaft sowie Cayennepfeffer, Parmesan und Zucker würzen. Am Ende die Butter unterrühren. Der Risotto sollte eine sämige Konsistenz aufweisen.

TIPP Als Weißwein zum Aufgießen eignet sich ein frischer Malvasia. Zum Einschenken am Tisch auch.


TIPP Lauwarm serviert schmeckt der Kuchen am besten.

Zubereitung Teig: Alle Zutaten zu einem glatten Teig verarbeiten, in zwei gleiche Teile teilen und kurz rasten lassen. Zubereitung Tarte: In einer Kasserolle den Zitronensaft, die Eier, die Butter und den Kristallzucker unter ständigem Rühren ca. 6–7 Minuten auf 80 Grad erhitzen, bis eine homogene Creme entsteht. Durch ein Sieb streichen, den Zitronenabrieb beigeben und kalt rühren. Die zwei Teigstücke rund ausrollen und eine Hälfte leicht überlappend in die Tarteform drücken. Die Zitronencreme eingießen und mit der zweiten Teigplatte bedecken. Die Enden zusammendrücken und in Form schneiden. Im vorgeheizten Ofen bei 180 Grad ca. 25 Minuten backen.

Mediterrane Zitronentarte Zutaten für eine Tarte: Für den Teig: • 300 g Mehl glatt • 150 g Staubzucker

• 100 g Butter, handwarm • 1 Ei plus 1 Eigelb • 1 Prise Salz • 1 TL Backpulver

• 1 TL Vanillezucker Für die Zitronencreme: • 3 Zitronen – Saft und Abrieb • 3 Eier 133

• 2 0 g Butter, zerlassen • 1 00 g Kristallzucker • 1 runde Tarteform, eingefettet


KulinarikNEWS Seit mittlerweile 35 Jahren verführt die Saziani Stub’n in Straden ihre Gäste mit kulinarischen Genüssen kombiniert mit legerem Wohlfühlambiente. Genuss und Nachhaltigkeit geben sich bei Saziani die Hand: die Leidenschaft für regionale Produkte, verknüpft mit Fingerspitzengefühl für kulinarische Gaumenfreuden. Im Jubiläumsjahr 2022 gibt es bei jedem Event spannende Verlosungen. www.neumeister.cc

BLUME TRIFFT REBE Am 15. Juni findet das erste Winzerevent in der Florathek by Blumen Engele statt. Inmitten schönster Blumen und Pflanzen lädt die Crème de la Crème der heimischen Winzerszene rund um den Fokus Bio, Nachhaltigkeit, Demeter und Natural ein, ihre exquisiten Weine zu verköstigen. Für die kulinarischen Genüsse steht „Aperitivo – die italienisch-steirische Pop-up-Bar“ zur Verfügung. Karten um € 19,–, erhältlich unter www.blumen-engele.at

SCHLOSSBERG-SCHMANKERLN

Leg deine Sorgen auf Eis Mit langsamen Schritten nähert sich der Sommer und somit kommen die Eis-Genießer wieder auf ihre Kosten. Der Eissalon hat mittlerweile drei Filialen – in Wetzeldsorf, in der Stuben- www.dereissalon.at berggasse und im Augarten. Das Eis wird aus Bio-Mantscha-Milch mit viel Liebe selbst hergestellt – auch Veganer kommen nicht zu kurz. Genieße dein Eis in einer frisch für dich gebackenen Bubble Waffle oder gönn dir einen erfrischenden Smoothie.

ENTGE LTL IC HE E IN SCH ALTUNG

© Livia Nest

Direkt vor den Festungsmauern am Fuße des Grazer Schlossbergs befindet sich das erste Aushängeschild der GenussLäden Österreich. Das Gut Schlossberg bietet über 1.000 Delikatessen aus Graz und etablierten steirischen und österreichischen Genussregionen an. Die Spezialitäten und Schmankerln kommen aus kleinen bäuerlichen und gewerblichen Handwerksbetrieben. An den GenussLaden angeschlossen lädt die kleine Probierstube zum Testen und Verweilen ein.

© Saziani Neumeister, Neja Burger Ivanc, Spanische Hofreitschule - Lipizzanergestüt Piber GöR, Shutterstock, beigestellt

GEMÜTLICHER HOCHGENUSS

DER LIPIZZANERHEURIGE Das Café-Restaurant Piber ist nun auch freitags und samstags abends geöffnet und tischt kalte, im Buschenschank-Stil gehaltene Küche auf. Neben dem beliebten Picknickkorb gibt es nun auch einen Frühstückskorb sowie viele neue Gerichte auf der Speisekarte. Mit der Abendöffnung soll nun auch den Bewohner:innen der Region ein Angebot geschaffen werden. Auf der Speisekarte stehen Brettljause, Käseplatte und Mehlspeisen. www.piber.com

134

K+K-KIR


Genuss

135

K+K-KIRNBAUER_DasPhantom'20_Anz.Magazine-der_Bundesländerinnen_210x280_RZ_12.05.22.indd 1

12.05.22 23:06


el

He Halde nd n im

Ab ins

Fachl

Fairness, Flexibilität und Nachhaltigkeit sind die moralischen Eckpfeiler von Markus Groß, Geschäftsführer von ’s Fachl, dem regionalen Ladengeschäft in Graz.

I

nmitten der Grazer Innenstadt, beherbergt, aber nicht versteckt in einem historischen Innenhof in der Herrengasse, sammelt sich eine bunte Vielfalt an Kreativ- und Designprodukten sowie wunderbaren Delikatessen in sogenannten „Fachln“. Gemeint sind damit die unterschiedlichen Verkaufsflächen innerhalb des Ladengeschäfts. Das Konzept dahinter, mehr als treffend betitelt, nennt sich „’s Fachl“ und unterliegt in Graz, als einem seiner vielzähligen Standorte, der Leitung des leidenschaftlichen Fachlmeisters Markus Groß.

Faire, flexible Fachl. Wichtig sei dabei, dass – so gut eine Idee auch sein mag – man nicht nur profitorientiert denken darf. „Wir haben lange an unserem Konzept getüftelt und sind schließlich zu dem Schluss gekommen, dass wir langfristig nur dann erfolgreich sein können, wenn sich unser Angebot nicht nur für unsere EinkäuferInnen, sondern auch für unsere Fachl­ mieter auszahlt“, so Groß. Deswegen steht ’s Fachl auf zwei unerschütterlichen Handelssäulen: Fairness und Bezahlbarkeit. Flexibilität sei im Handel generell unabdinglich, so der Fachlmeister. Wenn man als Verkäufer für diverse Produzent:innen agiert, gilt es, ein Ambiente zu erschaffen, das seine HerstellerInnen unterstützt und stets offen für Anregungen ist. Dabei werden unter anderem auch die im Handel immer mehr Aufmerksamkeit genießenden Aspekte Nachhaltigkeit und Regi-

onalität großgeschrieben, so Groß: „Mit einem Einkauf in unseren ’s Fachl-Shops kauft man direkt vom Produzenten und unterstützt damit heimisches Handwerk und sorgt aufgrund der kurzen Transportwege für einen nachhaltigen Einkauf und trägt damit zur Verbesserung der Ökobilanz bei.“

Die Reihe „Helden im Handel“ erfolgt in Kooperation mit der Fachgruppe Lebensmittelhandel der Wirtschaftskammer Steiermark. 136

E NTGE LTLI CHE E I NSC HA LTUNG

© beigestellt

Von Schmankerln und Handwerkskunst. Der Handel ist ein vielfältiger und stark individualisierbarer Tätigkeitsbereich. Ebenso kreativ wie sein Name basiert ’s Fachl auf einem recht einzigartigen Konzept, so Fachlmeister Groß. Das Geschäft dient dabei als Verkaufsfläche für eine bunte Vielzahl an Produkten in 40 bis 300 Fachln pro Standort und hat sich somit als ein Paradies für sowohl Feinschmecker als auch Kunst- und Designliebhaber etabliert. „Mit unserem einzigartigen Shop-in-Shop-Konzept schaffen wir nicht nur für regionale Produzenten eine Möglichkeit, ihre Produkte in hochfrequentierten Geschäftslagen zu präsentieren und zu verkaufen, sondern bieten unseren Kunden ein abwechslungsreiches Einkaufserlebnis inmitten von regional produzierten Produkten.“ Finden lassen sich hier unter anderem Produkte wie etwa Naturkosmetik, Schmuck, erfrischende Getränke, „g’schmackige“ Feinkost, köstlich duftende Gewürze, aber auch Deko-Objekte wie Kerzen und sonstige einzigartige Designprodukte.


SOCIETY

Die ursprünglich im März geplante Feier anlässlich des 70. Geburtstags von Landeshauptmann Hermann Schützenhöfer (im Foto mit BM Leonore Gewessler) konnte nach dem coronabedingten Aufschub vor Kurzem endlich über die Bühne gehen. Und das natürlich an keinem geringeren Ort als in den Kammersälen der Arbeiterkammer Steiermark. Ein weiß-grünes Fest genau da, wo er von 1979 bis 2000 als Kammerrat gearbeitet und auch seinen 50. und 60. Geburtstag gefeiert hatte, organisiert von der Steirischen Volkspartei.

Anfang Mai wurde in der Parktherme Bad Radkersburg frischer Zuwachs willkommen geheißen – die Rede ist vom neuen Erlebnispark, liebevoll „Parktherme Fluidum“ (lat. „flüssig“ oder „fließend“) getauft. Bei der feierlichen Eröffnung des aufwendig gestalteten Parks im Außenbereich der Therme zeigten sich die zahlreichen Ehrengäste, allen voran Barbara Eibinger-Miedl, beeindruckt von der Vielfalt der Erlebnis- und Bewegungsstationen, die als eine perfekte Symbiose aus Spaß, Bewegung und Natur bezeichnet wurden. www.parktherme.at

137

rsburg

SPASS, BEWEGUNG UND NATUR

© Parktherme Bad Radke

© Foto Fischer

Auf die große 70!


Society

Weinverkoster Markus Malli und Henry Sams (v. l.)

A

Loisium-Hoteldirektor Philipp Fleming, LoisiumVinothekar Wolfgang Pfanner und Winzer Stefan Potzinger (v. l.) Christina Dow mit ihrem „Herz + Seele“-Wein

us einem Herzensprojekt von Christina Dow („der Weinbote“) entstand ein Wein mit Seele. Im Rahmen eines Presse- und Fachpublikum-Empfangs wurde das neue südsteirische Weinprojekt „Herz + Seele“ nun beim Weingut Potzinger in Gabersdorf vorgestellt. Die auf 700 Flaschen limitierte Sonderedition wurde in Kooperation mit dem Weingut Potzinger vinifiziert. Nomen est omen wird bei diesem Projekt Herz bewiesen: 3 Euro pro verkaufter Flasche werden an das Tierheim Adamhof in Straß gespendet.

Die Hausherren Heidi und Stefan Potzinger, Weinliebhaberin Christina Dow und Charly Forstner (Tierheim Adamhof, v. l.)

© Apresvino, Conny Pail

Wein mit Herz und Seele

Winzer Bastian Kaltenböck (Goedwinemakers), Weinverkoster Helmut Gramer, Andrea JöbstlPrattes (Wein Steiermark) und Weinverkoster Henry Sams (v. l.)

Mit Antenne Steiermark durch das Wochenende Antenne Steiermark Community eine Lösung gefunden werden. Ab 20 Uhr sorgt DJ Enrico Ostendorf mit dem legendären Partyhitmix für ausgelassene Abende.

Conny Fink (l.) und Christiane Stöckler begleiten die Steirer:innen gut gelaunt durch das Wochenende. 138

Gut gelaunt in den Sonntag. Der Sonntag steht ganz im Zeichen der Entspannung: Ab 6 Uhr geht es bei Antenne Steiermark Sunrise erst einmal ganz gemütlich los. Ab 10 Uhr geht es weiter mit dem perfekten Wochenende und das bietet vor allem eins: Die Lieblingshits der Steier:innen bis in die Abendstunden hinein. Antenne Steiermark begleitet die Steirer:innen übrigens nicht nur im Radio, sondern immer und überall durch den Tag: nonstop auch im Web, am Smart Speaker und auf der Antenne APP.

ENTGE LT LIC HE E IN SCH ALTUNG

E

gal ob Berufstätige oder Langschläfer: Der Samstag startet mit der Antenne Steiermark Freizeitshow. Ab 6 Uhr erfährt man hier, was wo und wann in der Steiermark los ist. Mit im Gepäck sind wie gewohnt nicht nur der beste Musikmix des Landes, sondern auch sämtliche Infos zu Wetter und Verkehr immer fünf Minuten früher. Ab 14 Uhr startet dann der perfekte Samstag, bei dem sämtliche Hörer:innen auf ihre Kosten kommen: Bei Kids & Co. können Fragen zur Erziehung gestellt und gemeinsam mit der

© Marija Kanizaj

Nicht nur unter der Woche, sondern auch Samstag und Sonntag liefert Antenne Steiermark neben den Lieblingshits der Steirer:innen alle Infos und den schnellsten Service immer fünf Minuten früher.


Society

Die „Taktiker“ in Graz: Anoushiravan Mohseni, Bojana Golenac, Simon Hatzl, Marion Mitterhammer, Michael Thomas, Harald Krassnitzer, Michou Friesz und Marie Friesz (v. l.)

Taktik-Premiere in Graz

D

Schauspiel-Familie: Michou Friesz in „Taktik“ als Geisel, ihre Tochter Marie als Polizistin

ie erfolgreiche Schauspielerin Marion Mitterhammer hat mit „Taktik“ ihren ersten großen Spielfilm als Autorin, Regisseurin und Produzentin realisiert – und spielte auch eine der Geiseln. Inspiriert wurden sie und ihr Ehemann, Regisseur Hans-Günther Bücking, vom Thema einer Geiselnahme, die in den 1990ern tatsächlich in einem Grazer Gefängnis passierte. Drei Mitarbeiterinnen erlebten einen achtstündigen Albtraum in der Gewalt dreier Häftlinge, die entschlossen waren, ihre Freiheit um jeden Preis zu erzwingen. „Es ist schockierend zu sehen, was Menschen einander antun, aber mir war wichtig, das auch zu zeigen“, so Mitterhammer. Premiere feierte der Film, der aktuell in den Kinos zu sehen ist, im Grazer Schubertkino mit Marion Mitterhammer und vielen heimischen Stars.

Geisel und Verhandler: Bojana Golenac und Simon Hatzl

Marion Mitterhammer und Harald Krassnitzer

MALFY Gin & Tonica

© Hedi Grager, Privat

ENTGE LT LIC HE E IN SCH ALTUNG

© Marija Kanizaj

© MALFY Gin

E N TG E LT L I C H E EI NSCH A LT U NG

Journalistin Hedi Grager bei der Grazer Premiere von „Taktik“ im Gespräch mit Harald Krassnitzer

Marion Mitterhammer: „In Taktik sieht man, was Menschen Menschen antun, was sie aber auch aushalten. Es nimmt einem den Atem.“

139

T I PP

La Dolce Vita zum Mitnehmen! MALFY Gin launcht sein eigenes Ready-to-Drink-Format in zwei köstlichen Sorten. Kombiniert mit Tonic weist MALFY Con Limone Gin & Tonica einen frischen Zitronengeschmack und MALFY Rosa Gin & Tonica einen fruchtigen Grapefruitgeschmack auf. Erhältlich um je 3,49 Euro UVP bei Interspar, Billa Plus und MPreis.


Society

Gut behütet auf die Welt

A

Bernd Urlesberger (Abteilungsleiter der Neonatologie LKH Graz), Herbert Fluhr (Klinische Abteilung für Geburtshilfe LKH Graz), Gesundheitsund Pflegelandesrätin Juliane Bogner-Strauß, Andreas Bagdahn (Ärztlicher Direktor Sanatorium St. Leonhard), Petram Afschar (Geschäftsführer und Ärztlicher Leiter der Privatklinik Graz Ragnitz) und Jugend- und Familienstadtrat Kurt Hohensinner (v. l.)

Petra Seibitz (leitende Hebamme am LKH Graz), Kornelia Müller (Hebammenpraxis und Geburtshaus Gösting), Gesundheits- und Pflegelandesrätin Juliane Bogner-Strauß, Daniela Bajzek (Stationsleitung Privatklinik Graz-Ragnitz), Eva Derler (Belegshebamme Sanatorium St. Leonhard) und Jugend- und Familienstadtrat Kurt Hohensinner (v. l.)

© Prontolux

Netzwerken im Sinne der guten Zusammenarbeit

nlässlich des Internationalen Hebammentags Anfang Mai lud Jugend- und Familienstadtrat Kurt Hohensinner gemeinsam mit Gesundheits- und Pflegelandesrätin Juliane BognerStrauß sowie Hebamme und Gemeinderätin Eva Derler zum einem Austauschgespräch ein. Gleichzeitig wurde die Chance ergriffen, um Dankeschön zu sagen für die großartige Leistung, die von Hebammen, ÄrztInnen und Klinikpersonal von der Pflege bis zur Neo-Intensivstation geboten wird.

Bis auf den letzten Platz gefüllt war die Alte Universität.

Z

Moderator des Abends Oliver Zeisberger im Gespräch mit Dieter Kinzer (Notariatskammer für Steiermark)

ECOnet 2022

wei Jahre lang musste die traditionelle Netzwerkveranstaltung ECOnet verschoben werden. Nun luden die Notariatskammer für Steiermark und die Wirtschaftskammer Steiermark – gemeinsam mit dem Wirtschaftsforum der Führungskräfte WdF und der GRAWE Group – wieder zu einem Diskussionsabend im Schnittpunkt zwischen Wirtschaft und Recht in die Aula der Alten Universität. Rund 250 Unternehmer und Wirtschaftstreibende – so viele wie noch nie – lauschten dabei den spannenden Interviews und Diskussionsrunden. 140

Kuratorische Leitung von Klanglicht Birgit Lill-Schnabl mit Notar Wolfgang Schnabl

Ex-Ministerin Beatrix Karl mit Stephan Plankensteiner (Notariatskammer für Steiermark)

© Marija Kanizaj

Roland Fink (NiceShops), Herbert Ritter (WKO Steiermark), Christian Kehrer (WdF), LR Barbara Eibinger-Miedl, Dieter Kinzer (Notariatskammer für Steiermark) und Klaus Scheitegel (Grawe, v. l.)

M 7 F


Society

Garten Opening

© Sebastian Sontacchi

U

nter dem Titel „Garten Opening mit der Business Discovery Challenge“ luden die Seifenfabrik, Retter Events, 4Events und Graz Convention Bureau nach der winterlichen Zwangspause zu einem Wieder-Zusammentreffen der Grazer Tagungs- und Veranstaltungsbranche. Spannende Erlebnisstationen, Live-Musik und tolle Begegnungen mit Netzwerkpartnern machten diesen Abend zu einem ganz besonderen Business-Treff.

Thomas Hammer (GF Retter Events), Graz Tourismus-Chef Dieter Hardt-Stremayr, Helmut Knapp (4Events), vorne: Barbara Kollmann (Graz Convention Bureau), Seifenfabrik-GF Doris Weilguni (v. l.)

Christian Kovac (Unternehmensgruppe Kovac) mit Agenturchefin Christina Dow (publ!c – die öffentlichkeitsagentur)

M in d e s t e ns 7.000 Eu ro Fö r d e r u n g

Für Unterhaltung sorgte die „Business Discovery Challenge“, bei der die Gäste an verschiedenen Stationen Informationen über eine App sammeln und Preise gewinnen konnten.

Musikalisch heizte „Mr. Saxmania“ Tomas Kuzina ein.

Ihr Unternehmen ist auf der Suche nach einer Web-Designerin, Softwareentwicklerin, IT-Managerin? Dann ist die DIGI:Stiftung ein gutes Modell, um Ihre Situation zu ändern!

Mehr Informationen zur Förderung finden Sie unter staf.or.at

141


Aufblühen & Genießen

Stefan Schindler (GF Tourismusverband Oststeiermark) mit den Apfelhoheiten Prinzessin Helene I. (l.) und Königin Ulrike I. (r.)

Immer einen Besuch wert: die Oststeiermark

142

Josef Hirt (Tourismusverband Oststeiermark, Geschäftsstelle Stubenberg), Gerlinde Schneider (Bürgermeisterin Puch bei Weiz), Stefan Schindler (GF Tourismusverband Oststeiermark) und Margit Krobath (GF Ökoregion Kaindorf, v. l.)

Gemeinsames Gruppenfoto der Apfelhoheiten mit den Ehrengästen

© Viktor Fertsak

D

er Geschäftsführer der Erlebnisregion Oststeiermark Stefan Schindler und sein Team präsentierten ein ganzes Wochenende lang zahlreichen MedienvertreterInnen vielfältige touristische Angebote für einen aktiven Genussurlaub. Das Aufblühen in der Oststeiermark beeindruckte dabei alle Sinne. Direkt im Anschluss wohnten die TeilnehmerInnen der Krönung der Apfelhoheiten beim Apfelblütenfest in Puch bei Weiz bei. „Der Tourismus der Erlebnisregion Oststeiermark hat eine blühende Zukunft vor sich. Unsere Aufgabe ist es, dieses überwältigende und vielfältige Angebot in die Welt zu tragen und auch neue Gäste für unsere Betriebe und Produzenten hier herzubringen“, so Stefan Schindler.


Society

Vinzi-Jubiläum

M

© Christoph Leodolter

VinziTel-Leiter Andreas Kleinegger, Caritas-Direktor Herbert Beiglböck, VinziTel-Obfrau Monika Altenreiter, Vizekanzler Werner Kogler, VinziWerkeGründer Pfarrer Wolfgang Pucher, Bürgermeisterin Elke Kahr, VinziWerkeKoordinatorin Amrita Böker, Generalvikar Erich Linhardt und Superintendent Wolfgang Rehner (v. l.)

Vizekanzler Werner Kogler gratulierte Pfarrer Wolfgang Pucher herzlich.

Bürgermeisterin Elke Kahr

it über 100 Gästen feierten VinziWerkeGründer Pfarrer Wolfgang Pucher, BewohnerInnen, MitarbeiterInnen und UnterstützerInnen der Notschlafstelle VinziTel 20-Jahr-Jubiläum. Das Nachbetreuungsprojekt Solido, das heuer seit 5 Jahren besteht, feierte ebenso kleines Jubiläum. Die VinziWerke sind 1990 aus der Vinzenzgemeinschaft Eggenberg entstanden, die sich um jene Menschen kümmert, die aus der Bahn geraten sind und deshalb in Armut leben. In den mittlerweile 40 Institutionen der VinziWerke in der Steiermark, Wien und Salzburg finden täglich bis zu 450 Personen Unterkunft und 1.400 Personen werden mit Essen und Lebensmitteln versorgt.

Die Landesrätinnen Juliane Bogner-Strauß (l.) und Doris Kampus im Gespräch

© Wein Steiermark/Johanna Lamprecht

E N TG E LT L I C H E E I NSCH A LT U NG

Stefan Potzinger (Obmann Wein Steiermark), Franz Titschenbacher (Präsident der LK-Steiermark, Weinhoheit Beatrix Luttenberger, Weinkönigin Katrin Dokter, Weinhoheit Lisa Müller, Landesrat Johann Seitinger, Werner Luttenberger (GF Wein Steiermark), Oliver Kröpfl (Vorstandsmitglied der Steiermärkischen Sparkasse, v. l.)

Wein-Präsentation

M

it der Präsentation des steirischen Weines wurde die steirische Weinsaison offiziell eröffnet. Die Veranstaltung der Wein Steiermark in der Messe Graz bot rund 700 Besuchern die exklusive Möglichkeit, den aktuellen Jahrgang zu verkosten. Die 90 Winzer aus den DAC-Gebieten Südsteiermark, Vulkanland Steiermark und Weststeiermark präsentieren 700 Weine – neben Gebiets-, Orts- und Riedenweinen aus dem Jahr 2021 wurden auch reifere Jahrgänge zur Verkostung gereicht. 143

Fahrsicherheit und Spaß für 2

T I PP

Gleich drei verschiedene Pkw Fahrtechniktrainings gibt’s mit dem Aktionscode „Sommer2022“ bei der ÖAMTC Fahrtechnik vergünstigt, denn zwei Personen trainieren und nur eine zahlt. Alle Infos unter www.oeamtc.at/ sommeraktion


Und der Himmel war nicht mehr blau Bekannt als das Mädchen aus dem Bombenkeller in der Ukraine – eine durch TikTok-Videos inzwischen international bekannte Heldin, die ihre Geschichte nun auch lesbar gemacht hat. Valeria Shashenok erzählt von einem jungen Mädchen mit großen Träumen, das vor Beginn des Kriegs ursprünglich die Welt bereisen und entdecken wollte, die Geschehnisse in der Ukraine für einen schlechten Scherz haltend – bis ihr eines Tages klar wurde, dass sie sich inmitten des größten Albtraums ihres Lebens befand. story.one (€ 16,–), ISBN: 978-3-903715-22-6

Lebe, liebe jeden Tag „Missbrauch sollte kein Tabuthema sein – raus aus dem Schmerz hinein ins Leben.“ Autorin Sandra Stranzl wurde in jungen Jahren selbst missbraucht und möchte nun mit ihrem Buch auf eben dieses Thema aufmerksam und anderen Betroffenen Mut und Hoffnung machen – mit ihrer Geschichte rund um Protagonistin Marion Glück, der ein ähnliches Schicksal widerfahren ist. Eine berührende, dramatische, heiße, aber auch traurige Erzählung zwischen Trauma, Liebe, Bindungsängsten und Selbstfindung. Books on Demand (€ 14,90), ISBN: 9783754386620

lesensWERT

© Bildnachweis

KULTURTIPPS

Eine Herzensempfehlung zieht hinaus in die emotional aufgewühlten inneren Welten vieler junger Erwachsener, ob Teenager, Mittzwanziger oder älter, die sich und ihre Wege in ihrem Leben bereits selbst angezweifelt haben oder dies immer noch tun. Mit „himmelgrau“ fasst Autorin Sarah Kampitsch sechs Jahre an Tagebucheinträgen, Gesprächen, Poesie und Zitaten in ihrer authentischsten Form in einem Buch zusammen, die uns Leser*innen den trostspendenden Beweis liefern, dass wir vieles sein dürfen, vieles tun können, und dabei auch Fehler machen dürfen. Mitreißende, nachfühlbare und zur Reflexion – abseits des seichten, kurzlebigen Nachdenkens – anregende Texte rund um die Liebe zu sich und anderen, um toxische Beziehungen, Gefühlsschwankungen, Depressionen, Essstörungen und Selbstentfaltung, die vor allem eines vermitteln: Wir dürfen unseren eigenen Weg finden und gehen. Stefanie Weissacher, Redakteurin DIE STEIRERIN

Erzählen gegen Armut Aus dem Wunsch, ihre Leidenschaft für deutschsprachige (Gegenwarts-)Literatur mit einem guten Zweck zu verbinden, entstand bei Herausgeberin Lisa Höllebauer die Idee, mit dem limitierten Erzählband von 300 Stück Spenden für geflüchtete Menschen zu sammeln. Dabei mitgewirkt haben unter anderem Autor*innen wie Irene Diwiak, Valerie Fritsch, Clemens J. Setz und Barbara Zeman. Alle Einnahmen werden dabei an das Hilfsprojekt „Kinder auf der Flucht“ vom SOS-Kinderdorf gespendet.

himmelgrau Sarah Kampitsch ISBN-13: 978-39504991-3-1 € 19,90

Forum Stadtpark (€ 15,–), bestellbar per Mail: ega@hoellebauer.com

EVELYNE LORENZ DER FEENKREIS

LULIT & MABON WUNDER WUNDERLEICHT KETOGEN ESSEN

Mit „Der Feenkreis“ schickt uns Evelyne Lorenz in die schwere Nachkriegszeit einer leidenschaftslosen Ehe, die nach 26 gemeinsamen Jahren mit einer verschwundenen Ehefrau zu enden scheint. Jedenfalls bis sie eines Tages zurückkehrt – was ein unheilvolles Ereignis ins Rollen bringt, das wie ein Schatten auf der Familie und deren Nachkommen liegt – jahrzehntelang ungelöst.

Das neue Taschenbuch „Wunderleicht ketogen essen“ des Autorenduos namens Wunder bringt ein fünfwöchiges Programm an seine Leser*innen, das in 80 Rezepten zu einer Modulierung des Stoffwechsels und somit zu einer schnelleren Gewichtsabnahme beitragen soll. Fettreich, kohlenhydratarm und wohl einfacher umsetzbar als gedacht, so lässt sich der gesundheitsfördernde Ernährungsstil dabei am besten zusammenfassen.

edition Keiper, € 22,–, ISBN: 978-3-903322-53-0

TRIAS, € 20,95, ISBN: 978-3-432-11452-1

144

© Thomas Luef, TRIAS, story.one, Hauke Wagner, Lisa Höllebauer, edition Keiper

BUCH-TIPPS


Nachgefragt

Brauchen wir

GENDERNEUTRALE

Erziehung?

Unsere Kinder sollen sich frei entwickeln können und selbst entscheiden, wer sie sind. Müssen wir unsere traditionelle Erziehung überdenken?

Text Sarah Kampitsch Fotos Unsplash, Bernhard Schindler

I

m Studium hat sich Sozialarbeiter:in Ines Müller auf Gender & Diversity spezialisiert. Seit 2019 berät Ines bei den RosaLila PantherInnen vorwiegend junge trans- und nichtbinäre Personen. Im Vereinslokal in der Annenstraße können sie sich informieren und mit Gleichgesinnten austauschen. Denn auch wenn wir schon weit gekommen sind: Immer noch ist es für queere PersoSozialarbeiter:in nen mit vielen Ines Müller Hürden verbunden, ihren Platz in einer heteronormativen Welt zu finden. Nicht nur, dass sie oft Abneigung erfahren – unsere traditionelle Erziehungsweise, die uns vorschreibt, wie man sich als Mann oder Frau zu verhalten und fühlen hat, macht es

nicht leicht, sich von zugeschriebenen Geschlechter(rollen) zu lösen. Sprache schafft Wirklichkeit. In Schweden ist genderneutrale Erziehung bereits seit den 2000ern ein Begriff. Das geschlechtsneutrale Pronomen hen macht es leichter. Im Deutschen gibt es nur er und sie. Die Alternative es ist abwertend. „Sprache schafft Realität“, sagt Ines, „daher muss man hier ansetzen.“ Je inklusiver wir sprechen, desto einfacher machen wir es anderen, vorurteilsfrei sie selbst zu sein. Genderrollen auf brechen. Wenn wir als Frau erzogen werden, werden uns bestimmte Eigenschaften zugeschrieben. Eingeteilt in Klischees sind wir fügsam und schwach, Männer stark und mutig. „Es gibt viele Kinderbücher, in denen Rollen aufgebrochen werden. Da ist z. B. Papa daheim und kocht und Mama macht Karriere. So sehen Kinder, dass sie sein können, wie sie möchten. Es ist wichtig, dass Geschichten anders erzählt werden.“ So ermöglichen wir es unseren Kindern nicht nur, sich frei in 145

ihrer Identität und sexuellen Orientierung zu entfalten. Wir lösen sie auch von einschränkenden, geschlechtsbezogenen Stereotypen. Genderrollen sind nicht angeboren, sie werden anerzogen. Unser biologisches Geschlecht bestimmt, ob wir als Junge oder Mädchen groß werden. „Wir teilen Menschen ein in typisch männlich und typisch weiblich. Es wäre schön, wenn wir in einer Welt aufwachsen könnten, wo wir frei sind von Geschlechterrollen und Stereotypen. Es ist wichtig, sich als Bezugsperson oder Elternteil damit auseinanderzusetzen. Wie spreche ich mit meinem Kind? Was schreibe ich ihm zu? Welche Kleidung und welches Spielzeug kaufe ich?“ Das ist oft gar nicht so leicht: In der Bubenabteilung findet man blau und Autos, bei den Mädchen rosa und Prinzessinnen. „Als Bezugspersonen und Eltern sollten wir uns hinsetzen und darüber nachdenken, was wir selbst für stereotype Vorstellungen von Geschlecht und Gesellschaft haben. Dann können wir unsere Kinder auch aus diesen befreien.“


KOLUMNE BY USCHI FELLNER

Look into

Von Mathe-Lehrern und Hobbykellern.

, Fällt Schlafen unter Hobby? Eisklettern in jedem Fall.."

U

nlängst fragte mich jemand, ob ich hoffentlich ein ­Hobby hätte? Ohne Hobby (im s­ peziellen Fall erfreute sich die Fragestellerin am Golfsport) sei das Leben – sinngemäß – doch eher sinnentleert ... Ich muss, als diese Frage mich kalt erwischte, wohl ausgesehen haben wie ein Autobus, auf dem Green eines Golfplatzes. Jedenfalls dachte ich ein paar Sekunden zu lange über meine Antwort nach („Soll ich ‚Schlafen‘ sagen? Ist genussvolles Pennen in den Großraum der Hobbys einzuordnen oder ein Hinweis auf eine sterbenslangweilige Existenz?“).

„Hast du wirklich gar kein Hobby?“, setzte die Person dann noch bohrend nach und je intensiver ich nach einer Antwort fahndete – man will doch nicht als völlig blutleeres Wesen dastehen –, umso weniger fiel mir ein. Ich hätte, um meiner Lebens­ gestaltung einen spannenden Touch zu geben, zum Beispiel ­„Nachtangeln“ sagen ­können. Oder „U-Boot-Modellbau“ (klingt eindrucksvoller als Schiffs­ modellbau) oder „Brieftauben-­Züchten“ oder „Eisklettern“. Zumindest bei ­Letzterem ­wären anerkennende „Ahhs“ und „Ohhs“ garantiert.

Ehrlicherweise hege ich gegen den Begriff „Hobby“ eine Aversion. Ganz zu schweigen von der Bezeichnung „Hobbykeller“. Die Eltern meiner Volksschul­ freundin K. hatten einen Hobbykeller. Das blieb mir deutlich in Erinnerung, wobei uns Kindern nie ganz klar war, welcher Art von Hobby dort nachgegangen wurde. K. äußerte später den bahnbrechenden Verdacht, dass ihre Eltern (Vater Mathe-Professor, Mutter Mathe-Professorin) ihren Hobbykeller zum zweckfreien Vergnügen des Partner­ tausches belegt hätten. Diese Information löste in mir zweierlei aus: die Annahme, dass mathematisches Lehrpersonal wohl beschwingter ist, als man so denkt. Und nachhaltige Skepsis gegenüber der Aufforderung, egal von wem: „Wir haben einen super Hobbykeller, wollt ihr uns nicht einmal besuchen?“ Leider fiel mir die Sache mit dem Hobbykeller nicht ein, es wäre mir ein Vergnügen gewesen, der ­G olferin, die unbedingt ein Hobby aus mir herauskitzeln wollte, leichtfüßig zu ­a ntworten: „Also, ich züchte Zwerg­ rosen und spiel auch gerne Schach, und gelegentlich schiebe ich eine schöne 146

Und weil wir schon beim Thema „Keller“ sind, gleich noch ein Schwank aus meinem Leben (anscheinend ist das mein Hobby: Schwänke erzählen). Während meiner Lauf bahn als Chef­redakteurin einer Tageszeitung prägte sich mir der Satz „Wer macht den ­Keller“ eindrucksvoll ein. Der „Keller“ ist auf einer Zeitungsseite das Element ganz unten, also im Keller. Dort kommen die weltpolitisch irrelevanten Notizen hin, wie z. B. „Kuh in Bruck an der Mur blockierte Bahngleise“. Wer will dafür schon freiwillig zuständig sein? Eben. Was unsere Chefin vom Dienst damals täglich zu einer in den Raum gebrüllten Frage (siehe oben) animierte. Falls Sie sich jemals bei einer Tageszeitung bewerben, betonen Sie unbedingt, dass das Recherchieren belangloser Geschichten ihr Hobby ist und Sie dafür brennen, den Keller zu machen. Sie haben den Job sofort (und fühlen sich danach einfach nicht mehr für den Keller zuständig). „Wer macht den Keller“ hat sich mir so eingraviert, dass ich bis heute gelegentlich im Schlaf „Wer macht den Keller!“ ­seufze, was damit zu tun hat, dass sich nicht einmal im Traum einer ­findet, der ihn macht. Und später einmal, wenn am Ausgedinge­bänkchen die Sonne meine gichtigen Finger wärmt, die ein Senioren­handy umklammern, wird das Ding zu schrillen beginnen und ­meine 110-jährige Chefin vom Dienst wird krähen: „Du hast schon wieder auf den Keller ver­gessen, wer macht den Keller?“ Und wieder werde ich es nicht wissen, weil noch immer keiner zu­ständig ist. Und mich meinem allerliebsten Hobby widmen: kleines Nickerchen machen.

Schreiben Sie mir Ihre Meinung: uschi.fellner@looklive.at

© Susanne Spiel

MY LIFE

­ artie Partnertausch dazwischen ein. P Habt ihr eigentlich einen Hobbykeller?“


Wohlfühl-Regionen und -Hotels

ALLINCLUSIVE-GENUSS – am Naturwunder

Ende

Das Riverresort Donauschlinge**** empfängt seine Gäste am Ufer des Naturwunders Schlögener Schlinge. Hier verbindet man Aktivurlaub mit Wellness, Genuss und einzigartigem Naturerlebnis und lässt sich mit dem ALLinclusive Angebot rundum verwöhnen. Den ganzen Tag schlemmen ist ebenso im Zimmerpreis inbegriffen wie ein abwechslungsreiches Aktivprogramm. Kulinarisch sind Genießer vom reichhaltigen Frühstücksbuffet über einen Mittagssnack sowie Kaffee und Kuchen am Nachmittag bis hin zum Vier-Gänge-Themenbuffet am Abend inklusive Softdrinks, Bier und Hauswein rundum versorgt. Ob Radfahren, Mountainbiken, Wandern, Schiffs- oder Zillenausflüge, Entspannen im Hotelpool oder in der Hängematte … hier ist für Jeden etwas dabei! Genuss am Fluss 4 Tage/3 Nächte ALLinclusive + € 50,- Wellnessgutschein ab € 325,– p. P.

Riverresort Donauschlinge Betriebs GmbH Schlögen 2, A 4083 Haibach/Donau, T +43 (0)7279 8212, hotel@donauschlinge.at, www.donauschlinge.at

Oberes Donautal / Oberösterreich DAS KAPPEL Winzer-Wellness-Hotel in höchster Lage Hier stehen Genuss, Erlebnis und Entspannung für alle Sinne auf dem Erholungsplan. Im neu gestalteten und vergrößerten Weinberg-SPA hat man von der ersten steirischen Winzersauna® oder vom beheizten Meerwasser-Außenpool einen atemberaubenden Ausblick in die Weinberge. Die Küche des Hauses bietet Köstlichkeiten basierend auf regionalen Produkten und der passende Wein dazu kommt aus dem eigenen Weingut. Muskateller - die Entspannte: 3 ÜN, Winzer-HP, Mädlsbrunch, SPA-Überraschung, Muskatellerbad, Traubenkernölmassage, Winzerinnen-Menü u. v. m. ab € 508,– p. P.

Meine kostbare Auszeit Atmen Sie tief durch und lassen Sie die Seele baumeln. Genießen Sie Ihre entspannte Auszeit vom Alltag! Das 4-Sterne Quellenhotel Bad Waltersdorf ist direkt mit der öffentlichen Heiltherme verbunden. Außerdem gibt es mit der Quellenoase eine eigene Therme nur für Hotelgäste. Spüren Sie die Energie des Thermalwassers in den zwei eigenen Thermen – beide wetterunabhängig im Bademantel erreichbar. Lassen Sie sich einfach fallen und erleben Sie die entspannenden Behandlungen in der TSM®-Gesundheitsoase.

DAS KAPPEL – Winzer-Wellness-Hotel in höchster Lage Dietmar Kappel KG

Heiltherme Bad Waltersdorf GmbH & Co KG, GF: Mag. Gernot Deutsch, Thermenstraße 111 A 8271 Bad Waltersdorf, T +43 (0)3333 500 0, office@quellenhotel.at, www.quellenhotel.at

Quellenhotel Heiltherme Bad Waltersdorf

Steinriegel 25, A 8442 Kitzeck im Sausal, T+43 (0)3456 2347, info@daskappel.at, www.daskappel.at

Südsteiermark / Steiermark

ECHT ERFRISCHEND – der Sommer im Thermenhotel

Bad Waltersdorf / Steiermark Pools zum Abtauchen, großzügige Liegewiesen zum Sonnenbaden, coole Drinks auf der Terrasse, sommerliche Kulinarik, der Golfplatz direkt vor der Hoteltüre und schattige Rad- und Wanderwege, die zum sportlichen Erkunden des Thermen- und Vulkanlandes einladen – das ist Ihr Sommererlebnis PUR im Adults-Only****S Hotel in Bad Waltersdorf. Die Sonne macht Pause? Dann erwartet Sie unser 2.500 m2 GOLD SPA mit Massagen, erfrischenden Behandlungen, Saunen und sprudelndem Thermalwasser das Sie auf Händen trägt. Sommerlicher Seelenkuss 3+1 oder 5+2 GRATIS Nächte inkl. HP mit Frühstücksbuffet und 5-Gang Wahlmenü, Nutzung der Wellness- und Wasserwelt, Massage (30 min.), Aktivprogramm u. v. m. ab € 361,– p. P.

Grand Spa Wellnesshotel Betriebs GmbH

Bad Waltersdorf 351, A 8271 Bad Waltersdorf, T +43 (0)3333 31065, reservation@sparesortstyria.com, www.sparesortstyria.com

Bad Waltersdorf / Steiermark

MAGISCHE MOMENTE – im Wellness und Luxus

Erfrischen Sie Ihre Sinne in einer stilvollen und gemütlichen Atmosphäre im echten Luxus! Erleben Sie die magische Spirit-Welt inmitten unberührter Natur, am Ufer der malerischen sieben Seen in Bad Sárvár. Genießen Sie das Wellnessparadies mit einer preisgekrönten Spa-Oase von 10.000 m², den 22 Becken Indoor und Outdoor, der Saunalandschaft und den über 100 Behandlungen. Im Herzen des Thermenhotels befindet sich die hoteleigene Heilwasserurquelle, das Spirit Heilwasser. Fünf-Sterne-Luxus mit verwöhnenden Momenten, um Körper, Geist und Seele nach stressigen Zeiten wieder in Einklang zu bringen. Der magische Urlaub wird mit exklusiven Gourmetmomenten ergänzt, die Sie am besten in dem von Wäldern umgegebenen Wintergarten genießen können. Feel–Heal–Relax–Spirit! Angebote ab € 121,– p. P./Nacht

Spirit Hotel Thermal Spa*****Superior Vadkert krt. 5, H 9600 Sárvár, T +36 95 889 555, reservation@spirithotel.hu, www.spirithotel.hu

Sárvár / Ungarn

147


U4

bEATs &CHILL JEDEN FR + SA LIVE-MUSIK

IS N B E L ER UF A R U P UEN E N R DE E S S A R TER R :00 UH AB 17 US 7 HA

AUCH SONN- & FEIERTAGS BIS 22:00 UHR GEÖFFNET!

148

PROGRAMM: www.shoppingcityseiersberg.at